Wenn die Körpertemperatur angestiegen ist, hat der Körper auf eine Entzündung reagiert: Das Immunsystem kämpft mit der aufgetretenen Infektion. Zu wissen, wie man die Temperatur eines Erwachsenen herunterdrückt und wenn nötig, kann helfen, dieses Symptom loszuwerden. Die folgenden Anweisungen helfen Ihnen zu bestimmen, wann Sie mit Hitze umgehen und was Sie dafür tun müssen.

Ist es notwendig, die Temperatur eines Erwachsenen zu senken?

Bevor Sie nach Medikamenten greifen, müssen Sie herausfinden, welche Temperatur Sie brauchen, um einen Erwachsenen umzustoßen. Dazu gibt es ein paar Tipps:

  1. Wenn das Fieber ohne Symptome 38-38.5 Grade nicht überschreitet, dann muss es nicht gesenkt werden, es ist nicht gefährlich. Dies ist der Prozess, den Organismus mit Mikroben zu bekämpfen und umzustoßen, du gibst deinem Körper keine Chance, alleine zurecht zu kommen, und die Erreger dringen immer mehr in das Innere ein. Bei starken Kopfschmerzen, verwenden Sie eine kalte Kompresse.
  2. Wenn die Temperatur 39 ° C oder mehr oder 38 ° C erreicht, aber von schwereren Symptomen wie Husten, Schnupfen, Übelkeit, Erbrechen, starken Kopfschmerzen begleitet wird, sind Krampfanfälle eine Entschuldigung, Maßnahmen zu ergreifen, um Fieber zu reduzieren.
  3. Die Temperatur von 38 Grad Celsius muss auf diejenigen reduziert werden, die Schilddrüsenerkrankungen, Blutpathologien, Herzprobleme haben.
  4. Um die Temperatur zu senken sollten diejenigen, die die Temperatur aufgrund der individuellen Eigenschaften des Körpers nicht vertragen.

Wie man Wärme zu Hause niederschlägt

Es ist notwendig, alles zu verwenden, was kühlen kann, und den Körper nicht zu erhitzen. Verwenden Sie dazu die folgenden Methoden, um die Hitze in einem Erwachsenen abzuklopfen:

  1. Reichliches Getränk. Trinken Sie warmen Tee, fügen Sie Johannisbeeren, Himbeeren oder Honig hinzu - es wird das Schwitzen verstärken, dann wird die Hitze weggehen. Dann trink einfach viel Wasser.
  2. Wischen Sie den Körper mit Wodka, Essig oder Alkohol ab. Überschüssige Kleidung entfernen, den Körper mit diesen Werkzeugen abwischen, besonders achten auf Achselhöhlen, Füße, Ellenbogen und Kniefalten. Einige Minuten ohne Decke liegen lassen, damit die Flüssigkeit von der Körperoberfläche verdunstet und die Wärme abnimmt. Wenn Sie eine starke Erkältung fühlen - das ist normal, seien Sie einfach geduldig.
  3. Kühlkompressen. Nehmen Sie ein Becken, füllen Sie es mit Wasser, unbedingt kühlen, oder verwenden Sie eine Abkochung von Schafgarbe. Befeuchten Sie ein Baumwolltuch in der Flüssigkeit, wenden Sie es auf die Handgelenke, Stirn, Leistenfalten, Schläfen. Kompressen ändern sich öfter.
  4. Hypertensive Lösung. Trinken Sie 700-800 ml des folgenden Produkts - 1 EL. leicht abgekochtes kochendes Wasser für 2 Teelöffel. Salz. Die Lösung nimmt kein Wasser auf und wird daher aus dem Körper ausgeschieden.
  5. Einlauf auf der Basis von Abkochung der Kamille. Bereiten Sie Kamille Infusion vor, Bucht 4 EL. l. trockene Blumen mit einem Glas kochendem Wasser und Erhitzen der Lösung in einem Wasserbad. Nach dem Abkühlen abseihen, mit Wasser auf ein Volumen von 200 ml verdünnen. Machen Sie einen Einlauf damit.

Medikamente

Wenn es keine positiven Ergebnisse gibt, ist nötig es die Antipyretika bei der hohen Temperatur bei den Erwachsenen aus der folgenden Liste zu nehmen:

  1. "Aspirin." Erhältlich in Form von Tabletten, Pulver oder Blister. Indikationen für die Anwendung sind Schmerzsyndrome, Fieberzustände. Bevor Sie die Pille nehmen, müssen Sie etwas essen, das können Sie nicht auf nüchternen Magen tun. Es wird empfohlen, die Tablette so zu zerkleinern, dass die Magenschleimhaut weniger gereizt wird. Viel Wasser trinken. Maximum für einen Tag - 500 mg am ersten Behandlungstag und 300 mg im Folgenden. Der Preis von 2 r.
  2. Paracetamol. Entsprechend ihrer chemischen Struktur beziehen sich die Tabletten auf Sulfonanilide mit einer schwachen entzündungshemmenden Wirkung. Sie werden oft für eine Notfall-Temperatursenkung zusammen mit dem Medikament "No-Shpa" und Analgin als Mittel namens Triade verwendet. Medizinische Formen - Tabletten, Suspension, Suppositorien, Sirup. Von der Temperatur sollte 3-4 mal pro Tag mit einem Intervall von 4 Stunden Kurs von 5 Tagen genommen werden. Die interne oder rektale Einzeldosis sollte 500 mg nicht überschreiten. Preis von 3 r.
  3. "Analgin". Antipyretische, entzündungshemmende, analgetische Wirkung. Andere Formen der Freisetzung - eine Lösung für Injektionen oder Kerzen. Das Medikament wird intramuskulär oder intravenös bei 250-500 mg pro Tag bis zu 3 mal verabreicht. Einzeldosis ist begrenzt auf 1 g, täglich - 2 g. Die interne oder rektale Verabreichung sollte eine Dosis von 250-500 mg bis 2-3 mal täglich sein. Der Preis von Tabletten von 24 Rubel, eine Lösung - von 100 Rubel.
  4. Nurofen. Tabletten von der Temperatur, bedeckt mit einer weißen Membran. Indikationen für die Verwendung sind Kopfschmerzen oder Zahnschmerzen, Rückenschmerzen, Neuralgien und Fieber bei ARVI oder Influenza. 200 mg, d.h. eine Tablette, 3-4 mal täglich nach den Mahlzeiten. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Die maximale tägliche Dosierung bei einer Temperatur von 1,2 g, d.h. 6 Tabletten. Nach 3 Tagen ohne Besserung wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Preis ab 80 Rubel.

Effektive Volksmedizin für die Temperatur

Traditionelle Medizin hilft, die Temperatur ohne Medikamente in Form von Tabletten, Injektionen oder Kerzen zu senken. Verwenden Sie eine der effektivsten Möglichkeiten, um Hitze zu reduzieren:

  1. Limette Absud. Nehmen Sie 2 EL. l. trockene Limonenblüten und ein Glas kochendes Wasser, vermischen. Die Brühe etwa eine halbe Stunde ziehen lassen und abseihen. Wenn gewünscht, fügen Sie einen Löffel Honig zur Lösung hinzu. Trinken Sie bis zu 4 Mal am Tag, um das Schwitzen zu steigern und die Hitze zu reduzieren.
  2. Kompressen basierend auf Apfelessig und Kartoffeln. Reiben Sie 2 rohe Kartoffeln auf einer Reibe, verdünnen Sie eine Masse von 20 ml Essig. Legen Sie die Mischung auf Gaze, für mindestens 2 Stunden auf der Stirn anwenden.
  3. Himbeerinfusion. Nehmen Sie trockene Himbeersprossen mit Blättern und Beeren, mahlen Sie sie, bis Sie 2 EL bekommen. l. Golf von 1 EL. kochendes Wasser, ca. 15 Minuten, auf einem Wasserbad erhitzen, abseihen und in eine Thermosflasche geben. Trinken Sie einen ganzen Tag in kleinen Schlucken.
  4. Zwiebel, Honig und Apfel. Koch für 0,5 EL. Honig und Masse von gebratenen Äpfeln. Rühren, zweimal täglich für 1 EL verwenden. l.
  5. Zwiebelrezept. Nehmen Sie eine Zwiebel, schälen Sie sie, geben Sie ihr einen breiartigen Zustand, gießen Sie 2 EL. kochendes Wasser. Wickeln Sie das Produkt mit einem warmen Tuch ein, lassen Sie es über Nacht stehen und nehmen Sie stündlich 2 Teelöffel.

Was nicht bei hoher Temperatur zu tun

Starke Hitze erfordert die Beachtung einiger Punkte, die beschreiben, was bei einer hohen Temperatur zu tun ist, wird nicht empfohlen:

  1. Reduzieren Sie nicht die Temperatur nicht mehr als 38-38,5 Grad Celsius, Tabletten und andere Methoden. Lassen Sie den Körper mit der Infektion kämpfen.
  2. Beginnen Sie nicht mit Antibiotika, da diese die Temperatur nicht beeinflussen. Absenkung der Hitze in den Kräften nur entzündungshemmende und fiebersenkende Medikamente. Darüber hinaus können Antibiotika nur nach Rücksprache mit einem Arzt behandelt werden.
  3. Wickeln Sie nicht bei einer Temperatur von mehreren Decken herum, lassen Sie Schweiß natürlich von der Hautoberfläche verdunsten, so dass die Temperatur sinkt.
  4. Befeuchten Sie nicht die Luft im Raum, weil Sie Gefahr laufen, eine Konsequenz in Form von Lungenentzündung zu bekommen und den Prozess der Schweißverdunstung zu verlangsamen.
  5. Verwenden Sie keine Senfpflaster, Wärmflaschen, Whirlpools - sie erhöhen nur die Temperatur.

Video: Wie schnell die Temperatur von 39 mit Grippe und Erkältungen zu reduzieren

Die Schwere des Zustands, wenn die Körpertemperatur erhöht wurde, wurde von jeder Person gefühlt. Ohne zu wissen, welcher Gradschwellenwert die Ursache von Angst ist, machen Menschen oft Fehler, und der Körper kann deshalb das Problem nicht alleine lösen. Wenn Sie nicht verstehen, wie Sie die hohe Temperatur eines Erwachsenen senken können, dann schauen Sie sich ein nützliches Video an, in dem die schnellen Methoden zur Reduzierung der Hitze beschrieben werden.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

Als die niedrigere Temperatur bei den erwachsenen häuslichen Bedingungen von den medikamentösen und nationalen antipyretischen Mitteln

Ein plötzlicher Temperaturanstieg zeigt an, dass entzündliche Prozesse im menschlichen Körper auftreten. Oft reflektiert die Hitze einfach den Verlauf bestimmter Prozesse oder ist eine Folge der Überhitzung des Körpers. Obwohl dieses Symptom in der Regel mit Erkältungen verbunden ist. Wenn die Quecksilbersäule nicht sehr hoch gestiegen ist, können Sie die Indikatoren selbst reduzieren, ohne einen Arzt zu kontaktieren.

Wie ist die Temperatur?

Die hohe Temperatur ist ein komplexer Indikator für den thermischen Zustand des Körpers. Seine Erhöhung (Hyperthermie) oder Senkung (Hypothermie) sogar einige Grad stört den Prozess des menschlichen Lebens. Dieser Zustand kann zur Überhitzung oder Abkühlung des Körpers führen. Grippe und Kälte sind häufige Ursachen für aufsteigende Indikatoren auf dem Thermometer, besonders im Winter. Zu wissen, was die Temperatur bei einem Erwachsenen zu senken ist und wann es getan werden sollte, kann helfen, ein unangenehmes Symptom loszuwerden.

Temperatur ist eine schützende Reaktion des Körpers auf Bakterien oder Viren. Es scheint, um die Vermehrung von pathogenen Mikroorganismen zu verhindern, und für die erfolgreiche Zerstörung von Schädlingen durch das Immunsystem. Die Senkung der Temperatur ist nur für die Aussagen notwendig. Wenn die Ziffern auf dem Thermometer 38,5 ° C nicht überschreiten, ist der Gesundheitszustand der Person befriedigend und es gibt keine chronischen ernsten Krankheiten, man kann die Volksheilmittel verwalten und dem Körper erlauben, die Infektion von sich aus zu bekämpfen.

Wann man die Temperatur zu einem Erwachsenen herunterschlägt

Das Immunsystem eines erwachsenen Menschen ist im Gegensatz zu einem kleinen Kind bereits gebildet, so dass ein leichter Anstieg des Thermometers (37-37,8 ° C) nicht aufgehoben werden kann. Febrile Temperatur (38 Grad) in den ersten drei Tagen der Erkältung dient nur dem Körper Nutzen, also nicht sofort reduzieren. Der Organismus kämpft zu dieser Zeit intensiv mit der Krankheit. Darüber hinaus beginnt Interferon, ein Protein, das Infektionen bekämpft. Bei solchen Raten halten Viren und Bakterien die Hitze oft nicht aus und sterben.

Wenn die Zahlen auf dem Thermometer 39 Grad erreichen, können Sie sie zu Hause wieder normal machen (viel trinken, reiben, lüften). Wenn die Temperatur 39 ° C überschritten hat, sollte der Patient dringend zum Arzt gebracht werden. Anruf Krankenwagen sollte nur bei der Temperatur von 40-41 Grad sein. Es gibt bestimmte Fälle, in denen es sich lohnt, die Hitze zu reduzieren:

  • Wenn die Temperatur für einen Erwachsenen nicht länger als drei Tage in die falsche Richtung geht;
  • wenn das Antipyretikum von einem Arzt verordnet wurde, um eine Verschlimmerung chronischer Krankheiten zu vermeiden;
  • bei Versagen der Thermoregulation (Anzeichen für einen solchen Zustand sind: kalter Schweiß, der Körper schwitzt nicht, es gibt starke Kälte, die Haut wird blass);
  • Wenn Trägheit von Delirium und verwirrtem Bewusstsein begleitet wird.

Wie man zu Hause umstößt

Wenn das Fieber von einem schmerzenden Gelenk, Kopfschmerzen, einer allgemeinen Schwäche begleitet wird, lohnt es sich, das Thermometer im Haus zu reduzieren. Dabei Mit Vorsicht sollten Sie Medikamente nehmen, die nicht von Ihrem Arzt verordnet wurden. Schließlich können sie dem Körper schaden. Die Senkung der Temperatur bei Erwachsenen kann ohne den Einsatz von Medikamenten erfolgen. Es ist notwendig, alles zu verwenden, was kühlen kann, und den Körper nicht zu erhitzen. Hier sind die beliebtesten Möglichkeiten:

  1. Kühlung komprimiert und umhüllt. Es ist notwendig, ein Becken zu nehmen, kühlt kaltes Wasser oder eine Abkochung von Schafgarbe hinein. Dann sollten Sie ein Baumwolltuch in die Flüssigkeit eintauchen und es an den Handgelenken, den Leistenfalten, der Stirn und den Schläfen befestigen. Die Komprimierung sollte häufig geändert werden.
  2. Wischen Sie den Körper mit Alkohol, Wodka, Essig. Der Patient muss sich entkleiden und den Körper mit diesen Mitteln abwischen. Wenn eine Person eine starke Erkältung fühlt - das ist eine normale Reaktion, müssen Sie nur leiden.
  3. Reichliches Getränk. Es ist notwendig, warmen Tee zu trinken, Himbeeren, Johannisbeeren, Honig hinzufügen - diese Komponenten werden das Schwitzen erhöhen, das Fieber weggehen wird. Dann müssen Sie nur viel Wasser trinken.
  4. Hypertensive Lösung. Sie können ein Heilmittel vorbereiten, das 250 ml kochendes Wasser und 2 TL enthält. Salz. Die Lösung hat eine vorbeugende Wirkung auf die Absorption von Wasser durch die Darmwände und deren Ausscheidung zusammen mit dem Stuhl. Trinken Sie das Mittel in kleinen Schlucken.
  5. Einlauf mit Abkochung der Kamille. Es ist notwendig, Kamillenextrakt im Voraus vorzubereiten. Um dies zu tun, gießen Sie 4 EL. l. trockne Blumen mit einem Glas kochendem Wasser und erhitze die Lösung in einem Wasserbad. Nach dem Abkühlen sollte die Brühe filtriert werden, mit Wasser auf ein Volumen von 200 ml verdünnt werden. Als nächstes müssen Sie es in einen Einlauf füllen und eine Prozedur halten.

Abwischen und Kompressen

Die Verwendung von Essig-, Alkohol- (Wodka) Kompressen und Wischtüchern wird dadurch gerechtfertigt, dass sie Wärmeübertragung gut nutzen und schnell von der Oberfläche des Körpers verdunsten. Anschließend stabilisiert sich die Temperatur und es kommt zu Erleichterung. Alles was notwendig ist - eine Lösung aus Alkohol (im Verhältnis 1: 1) oder Essig (1: 5) vorzubereiten und Hals, Achseln, Ellenbogen, Leisten, Fersen, Kniekehlen zu reiben. Compress kann auf die Stirn gelegt werden. Als nächstes müssen Sie nur für ein paar Minuten ohne eine Decke hinlegen, so dass die Flüssigkeit von der Oberfläche des Körpers verdunstet und die Wärme abnimmt.

Medikamente

Bei der Auswahl der Antipyretika ist es notwendig, nicht auf ihre Stärke, sondern auf Sicherheit zu schauen. Um das Wohlbefinden des Patienten zu verbessern, sollte das Thermometer oft nur um 1,5 ° C reduziert werden. Daher sollte der Patient keine Pille nach der anderen trinken, wenn sich der Zustand nicht normalisiert. Antipyretische entzündungshemmende Medikamente sind nicht durch den Kurs vorgeschrieben, es ist notwendig, Fieber zu bekämpfen, wenn die Temperatur bereits gestiegen ist. Ohne Rücksprache mit einem Arzt, verwenden Sie keine Antipyretika ab der Temperatur von Erwachsenen über 3 Tage. Die gebräuchlichsten Mittel sind:

Wirkstoffgruppe

Uppsarin Oopsa (lösliche Tabletten)

Acetylsalicylsäure + Koffein + Paracetamol

Antipyretika bei hohen Temperaturen bei Erwachsenen

Hyperthermie wird oft von Fieber, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen, Flüssigkeitsverlust und Salzen begleitet, so dass der Patient diesen Zustand schnell loswerden möchte. Ein pathologischer Zustand kann bei einer Person jeder Alterskategorie auftreten. Wenn die Temperatur steigt, fühlt sich der Patient in der Regel gebrochen, es treten Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen auf und die Arbeitsfähigkeit nimmt ab. Um den Zustand zu verbessern, können die folgenden Antipyretika einem Erwachsenen helfen:

  1. Paracetamol. Die beliebteste antipyretische Droge. Produziert in Form von Tabletten, Suppositorien, Suspension, Sirup. Verwenden Sie das Mittel ist nur in Ermangelung einer Lebererkrankung (Hepatitis, Zirrhose) und Nierenversagen möglich. Die rektale oder interne Einmalverabreichung sollte 500 mg nicht überschreiten. Paracetamol ist nicht kompatibel mit Alkohol und Produkten mit Ethanol, Phenobarbital. Nebenwirkungen: Juckreiz, Hautausschlag, Nesselsucht.
  2. Kalpol. Es wird oft antipyretisch verwendet. Das Medikament ist während der Schwangerschaft erlaubt. Erwachsene mit einem Körpergewicht von mehr als 60 kg sollten 500 mg Medikamente einnehmen, die Häufigkeit des Empfangs - 4 mal am Tag. Kontraindikationen: Nieren-, Leberinsuffizienz, Virushepatitis, Alkoholismus. Nebenwirkungen: Übelkeit, Juckreiz, Schwindel.
  3. Efferalgan. Brausetabletten sind weiß. Haben antipyretische analgetische Wirkung. Das Produkt muss in einem Glas Wasser (200 ml) gelöst werden. Nehmen Sie 2-3 Mal pro Tag im Abstand von 4 Stunden. Das Medikament wirkt sich nicht nachteilig auf den Wasser-Salz-Stoffwechsel aus. Efferalgan ist bei Kindern unter 15 Jahren kontraindiziert. Nebenwirkungen: Juckreiz, Angioödem, Anämie (Anämie).
  4. Acetylsalicylsäure. Hat eine entzündungshemmende, antipyretische, analgetische Wirkung. Verwenden Sie keine Tabletten mit Gastritis, schwerer Nierenerkrankung, Blutungsneigung. Bei Erwachsenen variiert die Einzeldosis von 40 mg bis 1 g Nebenwirkungen: Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Tinnitus.
  5. Aspirin. Produziert in Form von Pulver, Tabletten. Das Medikament hat eine effektive antipyretische Wirkung. Erwachsene müssen dreimal täglich nach den Mahlzeiten eine Tablette einnehmen. Kontraindikationen: Diabetes, Magengeschwür, Asthma bronchiale. Nebenwirkungen: allgemeine Schwäche, Anämie.
  6. Analgin. Es hat antipyretische, analgetische, entzündungshemmende Wirkung. Erwachsene sollten 2 mal täglich eine Tablette einnehmen. Kontraindikationen: Bronchialasthma, schwere Leberschäden. Nebenwirkungen der Einnahme des Medikaments manifestieren allergische Reaktionen: Hautausschlag, Juckreiz, Schwellung der Quincke.
  7. Ascofen. Kombiniertes Medikament. Es hat antipyretische Wirkung. Das Medikament ist bei Magengeschwüren, Gastritis, Lebererkrankungen kontraindiziert. Dosierung - 2 Tabletten 3 mal täglich mit reichlich Wasser. Nebenwirkungen: Erbrechen, Übelkeit, Bauchschmerzen.
  8. Ibuprofen. Einer der effektivsten Schmerzmittel und Antipyretika. Erwachsene Person wird 200 mg der Droge haben, dann kann das Mittel wiederholt werden (nicht mehr als 4 Tabletten pro Tag). Ibuprofen bei einer Temperatur in einem Erwachsenen ist bei Menschen mit Lebererkrankungen, individuelle Intoleranz, Magengeschwüre kontraindiziert. Nebenwirkungen: Durchfall, Schwindel, Tachykardie (Herzklopfen).
  9. Mig. Nicht-steroidale entzündungshemmende Droge. Wird verwendet, um die Temperatur zu senken und moderate bis mäßige Schmerzen zu behandeln. Eine Einzeldosis für Erwachsene beträgt 200 - 800 mg, die Häufigkeit der Verwendung - 3 mal pro Tag. Das Medikament ist im Falle der Stillzeit, Magengeschwür, Schwangerschaft kontraindiziert. Nebenwirkungen: Übelkeit, Blähungen, Verstopfung, Dyspnoe.
  10. Nurofen. Tabletten, die mit einer weißen Schale bedeckt sind, werden oft für Kopfschmerzen verwendet. Dosierung des Medikaments für einen Erwachsenen beträgt 200 mg (eine Tablette) 3 mal pro Tag. Das Medikament ist bei Bluthochdruck (Bluthochdruck), Blutkrankheit, eingeschränkter Nierenfunktion kontraindiziert. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Dyspnoe.

Antibiotika

Alle antibakteriellen Medikamente dürfen nur nach Anweisung des Arztes eingenommen werden. Es ist notwendig, das zu verstehen Antibiotika reduzieren die Temperatur nicht, weil sie kämpfen nur mit dem durch Bakterien verursachten Entzündungsprozess. Bei der Einnahme von antibakteriellen Arzneimitteln ist das Absenken der Ziffern eines Thermometers erst nach einigen Tagen (oft nach 3 Tagen) möglich. In der Regel werden Antibiotika verschrieben, nachdem die Ätiologie des Krankheitsausbruchs, die einen Temperaturanstieg hervorrief, festgestellt wurde. Die beliebtesten antibakteriellen Medikamente sind:

  1. Amoxiclav. Effektives Antibiotikum, ist ein halbsynthetisches Derivat von Penicillin. Das Mittel ist für die Behandlung von Infektionskrankheiten indiziert: Lungenentzündung (Pneumonie), Pharyngitis (Entzündung des Rachens), Tonsillitis (Entzündung der Mandeln). Dosierung - eine Tablette 500/125 mg 2 mal am Tag. Nebenwirkungen: Übelkeit, verminderter Appetit, Durchfall.
  2. Ceftriaxon. Antibiotikum aus der Gruppe der Cephalosporine der 3. Generation. Es ist für die Behandlung von Infektionskrankheiten vorgeschrieben. Die Zubereitung ist in Pulverform für die Lösungsvorbereitung erhältlich. Sie sollten das Arzneimittel intramuskulär verabreichen. Das Medikament ist in der Schwangerschaft, Stillzeit kontraindiziert. Dosierung - 500-2000 mg einmal täglich. Nebenwirkungen: Lethargie, Schläfrigkeit, Juckreiz, Übelkeit.
  3. Levomycetin. Antibiotikum eines breiten Wirkungsspektrums. Es ist aktiv gegen grampositive Bakterien. Zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen. Die Dosis für Erwachsene beträgt 500 mg 4-mal täglich. Kontraindikationen: Kinderalter bis 4 Wochen, Schwangerschaft, Ekzem. Nebenwirkungen: Blähungen, Durchfall, Anämie.
  4. Azithromycin. Halbsynthetisches Antibiotikum. Es wird verwendet, um Infektionskrankheiten des Atmungssystems zu behandeln. Dosierung für Erwachsene - 500 mg einmal täglich. Kontraindikationen: schwere Nierenpathologie. Nebenwirkungen: Übelkeit, Sehstörungen, Erbrechen.
  5. Clarithromycin. Antibiotischer halbsynthetischer Ursprung gehört zur Gruppe der Makrolide. Das Präparat ist gegen grampositive Mikroflora aktiv: Staphylokokken, Streptokokken, Listerien. Kontraindikationen: Alter bis 12 Jahre, Leberversagen. Das Medikament sollte morgens und abends mit einer Einzeldosis von 250 mg eingenommen werden. Nebenwirkungen: Schlafstörungen, Angst, Rötung der Haut.

Wie man die Temperatur für 1 Tag los wird

Um die Indikatoren auf dem Thermometer schnell zu reduzieren, müssen Sie den ganzen Tag über einen Himbeersaft trinken. Sie können auch ein Eisbad nehmen. Tauchen Sie dazu für 5 Sekunden vollständig in Wasser ein. Nach dem Eingriff trocknen Sie sich und gehen Sie zu Bett. Außerdem können Sie 5 Minuten in eisigem Wasser halten. Als nächstes sollten Sie, ohne sie zu wischen, gestrickte Socken aus natürlicher Wolle tragen, diese 20 Minuten lang ununterbrochen betreten und ins Bett gehen. Um das unangenehme Symptom schnell zu beseitigen, können Sie einen Versuch mit Analgin und Diphenhydramin machen, aber es ist besser, Hilfe von einem Spezialisten zu suchen.

Volksheilmittel

Um die Temperatur zu reduzieren, verwenden viele Menschen traditionelle Medizin, die Zeit getestet wird. Am beliebtesten ist ein heißes Getränk mit Himbeeren, Zitrone und Honig. Für seine Vorbereitung ist es notwendig, gewöhnlichen schwarzen Tee zu brauen, fügen Sie 2 TL dazu hinzu. Marmelade (Sie können nur die gefrorenen Himbeeren wischen), eine Scheibe Zitrone. Wenn das Getränk abgekühlt ist, müssen Sie einen Teelöffel Honig geben. Gründlich vermischen und in kleinen Schlucken trinken. Andere Volksmedizin für die Temperatur bei Erwachsenen:

Wie und wie man die Hitze in einem Erwachsenen niederschlägt

Hohe Temperatur ist eine schützende Reaktion des Körpers auf Viren oder Bakterien, die auftritt, um die Vermehrung von Schädlingen und deren erfolgreiche Zerstörung durch das Immunsystem zu verhindern. Erkältungen und Grippe sind die häufigsten Ursachen für die Temperatur, vor allem im Herbst und Winter. Es stellt sich die Frage, wie und wie die Temperatur bei Erwachsenen gesenkt werden kann und ob es überhaupt möglich ist.

Ist es notwendig, die Temperatur zu senken?

Die febrile Temperatur (innerhalb 38-39,1 Grad) während der ersten drei Tage einer Erkältung oder Grippe ist vorteilhaft für den Körper, so dass es nicht sofort niedergeschlagen werden sollte. Zu dieser Zeit kämpft der Körper mit der Krankheit. Erstens produziert es Interferon, ein Protein, das hilft, Infektionen zu bekämpfen. Zweitens dehnen sich die Blutgefäße aus, was den Transport von Immunzellen erleichtert. Und schließlich halten Viren und Bakterien einer solchen "Hitze" oft selbst nicht stand und hören schließlich nicht nur auf zu multiplizieren, sondern sterben auch. Wenn die Temperatur hoch, aber erträglich ist, sollte ein Erwachsener nicht mit Fiebermittel hetzen. So geben Sie dem Körper Zeit, seinem ersten Kampf zu widerstehen. Bei ausreichender Flüssigkeitsmenge nimmt das Schwitzen zu und es kommt zu einem Thermoregulationsprozess, so dass sich die Temperatur bald normalisiert. Und nur wenn Sie sehen, dass die Hitze stundenlang anhält oder schnell ansteigt, kann sie heruntergebracht werden.

Aber es gibt Fälle, in denen es sich nicht lohnt zu zögern:

  • Hochtemperatur dauert länger als drei Tage
  • hyperthermische Temperatur (über 39 Grad);
  • wenn das Antipyretikum vom behandelnden Arzt verschrieben wurde, um eine Verschlimmerung bestehender chronischer Erkrankungen zu vermeiden;
  • Versagen der Thermoregulation (Zeichen: Der Körper schwitzt nicht, oder kalter Schweiß erscheint, die Haut wird blass, es gibt eine starke Kälte);
  • Lethargie wird von Verwirrung und Delirium begleitet.

Welche Medikamente senken die Temperatur?

Unter den 15 Gruppen von NSAIDs (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) gibt es notwendigerweise solche, die dazu beitragen werden, auch die höchste Temperatur bei einem Erwachsenen niederzuschlagen.

Diese Medikamente sind für ihre analgetische und antipyretische Wirkung bekannt und verursachen bei richtiger Dosierung und symptomatischer Anwendung keine Nebenwirkungen. Neben Analgin war er mehr als gefährlich.

Analginum ist eines der am meisten allergenen Präparate, das in einem von 50 Tausend den anaphylaktischen Schock herbeiruft. Außerdem kann dieses Medikament eine Agranulozytose verursachen - eine Abnahme der Anzahl der weißen Blutkörperchen im Blut, was zur Anfälligkeit des Körpers gegenüber Pilzen und Bakterien führt. Bereits nach zwei Anwendungen in Folge kann Analgin zu Elektrolytstörungen führen und Oligurie hervorrufen. Daher wird die Anwendung von Analgin insbesondere bei hohen Temperaturen auch für Erwachsene nicht empfohlen.

Aufgrund der weiten Verbreitung und leichten Zugänglichkeit von IPVS haben sich Apotheker um die Schaffung fortgeschrittener entzündungshemmender Medikamente der zweiten Generation gekümmert. Dies sind solche Medikamente wie Celebrex, Naise, Nimesil, Nimulid. Sie kosten mehr und werden häufiger unter dem Rezept verkauft, haben jedoch weniger Nebenwirkungen. Sie können in Kursen ohne Angst vor Komplikationen eingenommen werden. Bei erhöhter Temperatur ist es jedoch nicht relevant und man kann mit einigen Medikamenten der ersten Gruppe auskommen.

Ibuprofen

Arzneimittel auf der Basis von Ibuprofen gehören zu den wirksamsten antipyretischen und analgetischen Wirkstoffen. Um die Hitze auf einen Erwachsenen herunterzubringen, genug 200 ml Ibuprofen, dann kann das Medikament wiederholt werden (4-6 Tabletten pro Tag). Kontraindikationen für Ibuprofen sind: Leber- und Nierenerkrankungen, individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels, Ulcus pepticum des Magens und des Zwölffingerdarms, Durchblutungsstörungen, Alkohol.

Aspirin

Aspirin ist zu Unrecht ausschließlich mit Schmerzmitteln assoziiert, obwohl es auch antipyretische Eigenschaften hat. Um die Körpertemperatur zu reduzieren, müssen Sie 1 Tablette Aspirin 3 mal täglich nach den Mahlzeiten einnehmen. Unter den Kontraindikationen von Aspirin: ein Magengeschwür, eine Neigung zu Blutungen, Nieren- und Leberprobleme, Behandlung mit Antikoagulanzien und Asthma bronchiale.

Paracetamol

Verwenden Sie Paracetamol bei hoher Temperatur und verletzen Sie sich nicht, wenn Sie streng die Dosierung (200 mg) und das Fehlen von Nierenversagen und Lebererkrankungen (Hepatitis, Leberzirrhose, etc.) folgen. Paracetamol ist auch nicht kompatibel mit Alkohol und Zubereitungen, die Phenobarbital oder Ethanol enthalten. Es ist auch eine Überlegung wert, dass Paracetamol seine eigenen Nebenwirkungen hat.

Die Grundlage der meisten kombinierten Drogen, einschließlich. Anti-Kälte-lösliche Pulver (Coldrex, Cold Flue, Fervex, etc.) enthalten regelmäßig Paracetamol.

Sie werden interessiert sein an:

Wie man die Temperatur ohne Drogen zu Hause herunterbringt

Es ist möglich, ohne die Anwendung der medikamentösen Mittel auf den Erwachsenen in den häuslichen Bedingungen die Wärme zu schlagen. Und lassen Sie es nicht so schnell sein, eine Person wird sich erleichtert fühlen und wird leicht unangenehme Symptome überleben, während der Körper mit Viren und Bakterien kämpft.

Zeit, Tee zu trinken

Ein wirksames Antipyretikum ist flüssig. Bei hohen Temperaturen ist es wichtig Dehydratisierung zu vermeiden, da dies einen zusätzlichen Temperaturanstieg verursachen kann. Um dies zu tun, ist es notwendig, den Vorrat an Flüssigkeit immer wieder in Form von warmem Tee aufzufüllen (am besten natürlich - Limette, Himbeere oder Hagebutte), Stöcke, Brühe oder Mineral verstärken Schwitzen und Urinieren. Somit tritt eine Entgiftung des Körpers auf und seine Thermoregulation wird verbessert.

Abwischen und Kompressen

Die Verwendung von Alkohol- oder Essigwischtüchern und -kompressen ist dadurch gerechtfertigt, dass sie Wärmeübertragung nutzen und schnell verdunsten. Später normalisiert sich die Temperatur und die lang ersehnte Erleichterung kommt. Alles, was Sie brauchen, ist eine Lösung von Essig (im Verhältnis 1: 5) oder Alkohol (1: 1) vorzubereiten und reibt sie auf den Hals, Achselhöhlen, Leisten, Fersen, Ellenbogen und Kniekehlen. Sie können eine Kompresse auf die Stirn auftragen. Es ist wichtig, dass Sie nicht ein paar Minuten brauchen, um eine Überhitzung des Körpers zu vermeiden.

Alkohol bei hoher Temperatur

Manche Menschen bevorzugen starken Alkohol als Heilmittel gegen Erkältungen und Grippe. Die Methode ist jedoch sehr zweifelhaft, insbesondere bei erhöhter Temperatur. Zumindest, weil alkoholische Getränke Energie sind, die sich nicht mit Bettruhe kombinieren lassen. Auch C2H5OH (Alkohol) verlangsamt die Synthese von Struktur- und Enzymproteinen, zu denen das oben erwähnte Interferon gehört, das für das Funktionieren des Immunsystems so notwendig ist. Darüber hinaus führt Alkohol zu Dehydration und verstärkt Intoxikation.

Wenn du krank bist, dann mit Vergnügen

Vermeiden Sie hohes Fieber und andere Symptome von Erkältungen und Grippe im kalten Wetter ist möglich, es sei denn, die Besitzer von super-starken Immunität. Und nachdem wir ein leichtes Unwohlsein verspürt haben, eilen die meisten von uns, um ein Wundermittel zu trinken und wieder Geschäfte zu machen. Und darin gibt es mehrere negative Punkte... Erstens, um die Symptome zu entfernen - bedeutet nicht, sich zu erholen, und die Person weiterhin alle herum infizieren. Und zweitens müssen wir manchmal nur jubeln.

In letzter Zeit begannen Ärzte, den Psychosomatiken - den spirituellen Ursachen körperlicher Beschwerden - mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Krankheiten werden nicht aus dem Nichts genommen, die meisten von ihnen werden von einem unerfüllten Bedürfnis des Körpers überwältigt sein. Wenn es eine Erkältung ist, dann müssen Sie sich wahrscheinlich nur ausruhen. Bei jeder Krankheit kann man einen sekundären Nutzen finden: Aufmerksamkeit und Selbstmitleid, die Möglichkeit zu schlafen usw. Es ist notwendig zu verstehen, was hinter der Krankheit steckt: Welche Vorteile erwartet Ihr Körper für sich selbst? Und jedes Symptom ist ein Assistent, der sagt, dass es Zeit ist, etwas zu ändern. Bleibt das Gleiche, ist es unmöglich, sich zu erholen. Wenn Sie hohes Fieber und Schwäche haben, sind Sie vielleicht zu lange zu stark und müssen sich entspannen. Wenn der Hals schmerzt, wirst du mit Sicherheit nichts beenden oder versteckte Beleidigungen verstecken. Sie müssen nicht nur traditionelle Behandlungsmethoden ablehnen, auf die Bedürfnisse Ihres Körpers hören und eine Entscheidung treffen, die nicht nur dazu beiträgt, sich zu erholen, sondern auch nicht mehr krank wird.

Krasnojarsk medizinisches Portal Krasgmu.net

Sehr viele Krankheiten gehen mit einem Temperaturanstieg einher. Berücksichtigen Sie auch, wie Sie die Temperatur zu Hause mit Hilfe von Volksmedizin senken können.

Knocking die Temperatur nach unten, werden Sie „erlauben“ die Infektion im ganzen Körper ausbreiten, die Bedingungen für die Entwicklung von Komplikationen zu schaffen und Verhängnis selbst gegen Antibiotika.

Die meisten Krankheiten treten mit einem Anstieg der Körpertemperatur auf. Oft müssen Menschen ihren Liebsten bei hoher Temperatur erste Hilfe leisten. Manchmal gibt es Situationen, in denen Entscheidungen unabhängig und schnell getroffen werden müssen. Schauen wir uns an, wie man die Temperatur von 38, 39 Grad auf effektive Weise für eine kurze Zeit senken kann.

Bevor wir die Frage beantworten, wie wir die erhöhte Körpertemperatur durch Volksheilmittel senken können, werden wir verstehen, was ist und warum die Temperatur entsteht. Der Temperaturanstieg ist ein Schutzmechanismus, mit dem der Körper gegen Infektionen kämpft. Die Erwärmung des menschlichen Körpers auf 38,5 Grad wird normalerweise leicht toleriert und stellt keine Gefahr dar. Bei Temperaturerhöhungen erzeugt die Immunität schneller Antikörper gegen schädliche Mikroben, der Ablauf biochemischer Reaktionen beschleunigt sich, einige Viren sterben ab. Wenn jedoch die Temperatur auf 39 Grad und darüber steigt, ist dies bereits ein Fieber, sollten wirksame Maßnahmen ergriffen werden, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Achtung bitte! Senken Sie die Temperatur nicht unter 38 Grad ohne Notwendigkeit. Wenn die Temperatur auf 39 Grad und darüber steigt, beginnen Sie zu handeln.

In den folgenden Fällen ist eine starke Reduzierung der Temperatur erforderlich:

  • mit Herz-, Lungen-, Nieren- und neurologischen Erkrankungen,
  • Wenn der Patient starke Kopfschmerzen hat,
  • wenn es eine Kälte und Schmerzen in den Gelenken gab,
  • wenn ein kleines Kind krank ist.

Wie man effektiv Hitze niederschlägt

  • Halten Sie sich an die Bettruhe - jede Belastung führt dazu, dass die Organe verstärkt arbeiten, was die Gesundheit beeinträchtigen kann.
  • Trinken Sie öfter Flüssigkeit, aber in kleinen Portionen. Bevorzugen Mineralwasser ohne Gas, Kompotte, Beerensäfte, Cranberry-Saft. Die Erhöhung der Temperatur beschleunigt die Verdampfung von Feuchtigkeit und kann Dehydrierung hervorrufen. Die Verwendung einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit hilft, schädliche Nahrungsmittel aus dem Körper zu entfernen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Körper überschüssige Wärme abgibt. Wickeln Sie sich nicht ein, um keinen Hitzschlag zu provozieren. Die optimale Temperatur im Raum sollte etwa 20-21 Grad betragen. Sie können einen Ventilator oder eine Klimaanlage verwenden.
  • Nasswickel helfen, die Temperatur aufgrund der hohen Wärmeübertragung der Haut zu reduzieren. Ein Handtuch mit Baumwolle in kaltes Wasser einlegen und auf den Körper auftragen. Wenn das Gewebe warm wird, wiederholen Sie den Vorgang erneut. Der beste Effekt ergibt Wraps, wenn die Schafgarbe in das Wasser gegeben wird.
  • Das Abwischen mit einer Essiglösung kann alle 2-3 Stunden erfolgen. Nehmen Sie einen Esslöffel Essig (9%) und fünf Esslöffel Wasser, mischen Sie, reiben Sie den Bauch, Rücken, Beine und Hände.
  • Bereiten Sie eine Abkochung von Pfefferminz vor. Abgekühlt, benetzen die Stoffservietten und sie an den Orten der Lage der großen Arterien: Whisky Seite des Halses, den Achseln, den Ellenbogen, Handgelenk, Leiste, Kniekehle. Aktualisieren komprimiert alle 10 Minuten.
  • Nehmen Sie eine antipyretische Droge. Medikamente von der Temperatur enthalten Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Ibuprofen oder Analgin. Diese Substanzen können in Form eines Medikaments allein oder in Kombination vorliegen, also lesen Sie vor dem Kauf den Inhalt des Medikaments. Bevorzugt werden Tabletten und Pulver schnell gelöst.
  • Sichere Wirkung auf den Körper mit minimalen Nebenwirkungen hat Paracetamol. Eine einzelne Dosis Paracetamol beträgt 15 mg / kg. (1-2 Tabletten von 500 mg für einen Erwachsenen). Vorsicht bei der Verwendung sollte es für Menschen mit Lebererkrankungen gezeigt werden.

Es gibt Fälle, in denen die Temperatur gesenkt werden muss, ohne Medikamente zu verwenden, solche Fälle werden meistens in Leuten gefunden, die fiebersenkende Mittel haben.

Nachdem Sie dem Patienten geholfen haben, ihn ins Bett zu bringen, schaffen Sie die für einen gesunden Schlaf förderliche Umgebung. Und vergessen Sie nicht, zum Arzt zu gehen, auch wenn Sie es tun schaffte es, die Hitze zu senken.

Wie und wie man die Temperatur bei einem Erwachsenen zu Hause herunterdrückt

Es sollte sofort bemerkt werden, dass "normale Körpertemperatur" ein individueller Indikator ist, und für jede Person kann die Norm unterschiedlich sein. Natürlich hängt die Körpertemperatur vom Gesundheitszustand ab. Es kann mit bestimmten Krankheiten (endokrine und vaskuläre) und unter dem Einfluss von Infektionen zunehmen.

Die Temperatur von 37 ° C ist der Durchschnitt. Für jemanden kann es normal sein, aber für jemanden - schon erhöht. Der Hypothalamus Bereich ist das Zentrum der Wärmeregulierungs, die auf den Zustand der Blutgefäße, unzureichende oder übermäßige Konzentrationen von Hormonen und dem Auftreten von Fremdproteinen in das Kreislaufsystem (diese Substanzen sind Produkte der mikrobiellen Lebensaktivität) sofort reagiert. Es ist nur möglich, zu entscheiden, ob man die Hitze niederschlägt oder nicht, wenn man den Grund für seinen Sprung bestimmt hat. Denn im Falle einer Infektion stimuliert eine Temperaturerhöhung die Abwehrkräfte des Körpers und beginnt, die Krankheit selbst zu bekämpfen. Meistens kann ein Erwachsener Temperaturen bis zu 38,5 ° C leicht vertragen.

Um die Temperatur zu senken - bedeutet nicht, die Krankheit loszuwerden. Nehmen Sie Antipyretika erst ab 39 ° C und darüber, und auch wenn der Patient keine Wärme verträgt. In jedem Fall ist es besser, zuerst eine ärztliche Beratung zu bekommen, die die Ursache des Fiebers bestimmt und den geeigneten Behandlungsverlauf auswählt.

Wenn es dennoch notwendig ist, die Temperatur selbstständig zu senken, wählen Sie Einkomponenten-Präparate. Erwachsenen wird empfohlen, Mittel auf Basis von Paracetamol oder Ibuprofen ("Paracetamol", "Panadol" oder "Efferalgan") einzunehmen. Es ist nicht notwendig, den Vorzug heute populär Mehrkomponenten- Drogen zu geben, Paracetamol, bei denen nur eine der Komponenten ( „Farmtsitron“, „Coldrex“ oder „Theraflu“, etc.). Auch ist es notwendig, mit Vorsicht Acetylsalicylsäure (Aspirin) und Analgin zu nehmen. Heute sprechen mehr und mehr über die zahlreichen Nebenwirkungen dieser Medikamente, so dass sie in vielen Ländern bereits aus dem Verkauf zurückgezogen sind.

Ist es notwendig, die Temperatur zu senken?

Wenn Sie Fieber haben, ist dies ein Zeichen dafür, dass der Körper gegen Krankheiten kämpft. Er beginnt eine spezielle Substanz zu entwickeln - Interferon. Wenn Sie Fieber nehmen und die Temperatur künstlich wieder normalisiert wird, wird die Produktion von Interferon unterdrückt und der Widerstand des Körpers sinkt.

Manchmal verschreiben gering qualifizierte Ärzte dem Patienten eine Fieberspritze, und danach werden Immunmodulatoren verschrieben, um die Produktion von Interferon zu stimulieren. Das Ergebnis ist eine absurde Situation: Erstens wird die natürliche Produktion von Materie durch den Körper unterdrückt und dann künstlich durch Drogen stimuliert. Deshalb, wenn Sie normalerweise einen Temperaturanstieg tolerieren und sich innerhalb von 38,5 ° C halten, dann schlagen Sie ihn nicht nieder, geben Sie dem Körper die Fähigkeit, selbst mit der Krankheit fertig zu werden.

Nicht gefährlich für den menschlichen Körper ist die Temperatur bis 38 - 38,5 ° C. Aber in einigen Fällen sogar sollte aufmerksam gemacht werden, wenn die Temperatur erhöht wird, oder Sie erleben mindestens einmal zuvor Anfälle beobachtet, wenn man keine hohen Temperaturen als Folge von chronischen Krankheiten oder anderen Eigenschaften des Organismus tolerieren, wenn der Temperaturanstieg durch eine bakterielle Infektion verursacht. Wenn also die Temperatur von Krämpfen begleitet, Erbrechen, Übelkeit, starken Kopfschmerzen, mit Begleiterkrankungen erscheint oder überschreitet die Schwelle von 39 ° C, ist es notwendig, dringend Maßnahmen zu ergreifen, um wieder normal zu bringen.

Besonders vorsichtig sollten Menschen sein, die an endokrinen Erkrankungen, Erkrankungen des Kreislauf- oder Herz-Kreislauf-Systems leiden. Sie müssen schnell sogar eine nicht zu hohe Temperatur herabsetzen, da dies eine Verschlimmerung der gegenwärtigen Krankheiten verursachen kann, was zu ernsten Gesundheitsproblemen führen wird.

Wenn Sie nicht die oben genannten gesundheitlichen Probleme haben, und es gibt eine starke Verschlechterung der Gesundheit, können Sie zunächst versuchen, die Temperatur mittels physiologischer Methoden zu senken: auf den großen Blutgefäßen komprimieren kalt, kühl Schwamm, Luftbad Waschungen und komprimieren oder wickeln mit Essig (letzteres wird nicht empfohlen mit Diabetes mellitus). Darüber hinaus können Sie Antipyretika aus der Apotheke mit Volksrezepten (Tee mit Honig und Himbeeren, reichlich warmes Getränk, Kräutertees und Abkochungen, etc.) ersetzen.

Warum Sie die Temperatur nicht senken können - Ogulov A.T.

Wie kann man die Temperatur zu Hause senken?

Vor allem müssen Sie heißen Tee mit Honig, Zitrone, Himbeere oder Johannisbeere trinken. Wenn danach aktives Schwitzen beginnt, dann wird die Temperatur bald sinken. Wenn sich nach einem heißen Getränk keine positiven Veränderungen ergeben, fahren Sie mit aktiveren Aktionen fort.

Entfernen Sie überschüssige Kleidung, wischen Sie den gesamten Körper mit Wodka oder Alkohol ab. Danach ist es notwendig, sich für eine Weile ohne eine Decke hinlegen, auch für eine Person mit einer hohen Temperatur kann dies schwierig sein. Selbst wenn du eine starke Erkältung hast, musst du mindestens fünf bis zehn Minuten aushalten. Zu dieser Zeit wird Alkohol von der Oberfläche des Körpers verdunsten und die Temperatur ist sehr hoch bald beginnt zu fallen. Wenn Sie den Körper mit Alkohol einreiben und dann mit einem Laken oder einer Decke abdecken, wird der Effekt das Gegenteil sein: der Körper wird sich erhitzen und der Zustand wird nur noch schlimmer werden.

Für den Fall, dass heißer Tee, Reiben und Luftbäder nicht geholfen haben, ist es Zeit, um zu fiebersenkend zu werden. Vorher betrachten wir jedoch einige grundlegende Prinzipien der Behandlung zu Hause.

Was kann man sonst noch zu Hause abmildern?

Trink mehr Wasser. Erhöhte Temperatur führt sehr schnell zu Dehydratation, daher ist es sehr wichtig, einfach oder Mineralwasser bei Raumtemperatur so oft wie möglich zu trinken. Aber die Verwendung von verschiedenen Getränken mit einem hohen Zuckergehalt für eine Periode von Unwohlsein wird minimiert.

Kompressen und Wraps. Geben Sie in ein Becken ein einfaches kühles Wasser oder eine Abkochung einer Schafgarbe und durchnässen Sie gründlich ein Baumwolltuch oder ein Handtuch. Die Brühe wird wie folgt zubereitet: Nehmen Sie zwei Esslöffel Kräuter in Emaille, Glas oder Porzellan, gießen Sie Wasser bei Raumtemperatur und legen Sie es auf ein Wasserbad. Erhitze die Mischung für fünfzehn Minuten unter gelegentlichem Rühren. Die resultierende Brühe abkühlen lassen und dann durch Gaze abseihen. Ebenso können Sie eine Minzbrühe zubereiten. In diesem müssen Sie Frottiertücher befeuchten, dann leicht drücken und an den Handgelenken, Schläfen, Stirn und Leistenfalten befestigen. Die Kompresse alle zehn Minuten wechseln, bis sich die Körpertemperatur normalisiert hat.

Hypertensive Lösung. Das Produkt ist sehr wirksam bei hohen Temperaturen, es ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder großartig. Auf ein Glas warmes, abgekochtes Wasser geben Sie zwei Teelöffel ohne die Salzspitze und mischen Sie es gründlich bis zur vollständigen Auflösung. Diese Lösung verhindert die Absorption von Wasser und es wird zusammen mit dem Kot aus dem Körper ausgeschieden. Die Dosierung der Lösung richtet sich nach Alter: Kinder von sechs Monaten bis zu einem Jahr und eine Hälfte - 70-100 ml, zwei bis drei Jahre - 200 ml, Vorschüler und Kinder im Grundschulalter - 300-400 ml, Jugendliche und Erwachsene benötigen 700-800 ml Lösung zu nehmen.

Einlauf mit Abkochung der Kamille. Besonders empfohlen für diejenigen, die an Krankheiten des Darmtraktes leiden. In diesem Fall hilft der Einlauf nicht nur, die Temperatur zu senken, sondern reinigt auch den Darm und wirkt therapeutisch und entzündungshemmend. Infusion der Kamille wird wie folgt vorbereitet: mit einem Glas heißem kochendem Wasser, gießen Sie vier Esslöffel getrocknete Blumen, bedecken Sie mit einem Deckel und erhitzen Sie fünfzehn Minuten in einem Wasserbad. Wenn die Infusion abgekühlt ist, spanne sie durch die Gaze und füge Wasser hinzu, um ein Volumen von zweihundert Millilitern zu erhalten. Wenn der Einlauf für ein Kind gedacht ist, dann müssen Sie zweihundert Milliliter Pflanzenöl hinzufügen, wenn für einen Teenager oder einen Erwachsenen, fügen Sie dann zwei Esslöffel Öl hinzu.

Welche Medikamente senken die Temperatur?

Die bisher sichersten und wirksamsten Antipyretika sind Ibuprofen und Paracetamol. Die Dosierung wird wie folgt berechnet: 10 mg pro 1 kg Körpergewicht für Ibuprofen und 15 mg pro Kilogramm für Paracetamol. Heute, basierend auf diesen Medikamenten, werden viele Medikamente hergestellt, und Sie können die für Sie am besten geeignete Option wählen.

Ein paar einfache Tipps, als die Temperatur in einem Erwachsenen zu senken

Niemand ist gerne krank. Und wenn die ersten Symptome eines kalten Fangs auftreten, versuchen die Menschen, sie so schnell wie möglich loszuwerden. Aber wie man seinem Körper nicht schadet, wie man heraus findet, was man die Temperatur eines Erwachsenen niederschlägt?

In seiner großen Liebe zur Selbstbehandlung kann sehr oft jeder unwissentlich seinen eigenen Körper schädigen. Bevor Sie herausfinden, was die Temperatur eines Erwachsenen herunterzuschlagen ist, lohnt es sich herauszufinden, welche Temperatur es besser ist, mit Hilfe von Medikamenten nicht zu senken. Also, wenn das Thermometer ein Ergebnis unter 38 Grad Celsius zeigte, ist es streng verboten, mit einer solchen Temperatur zu kämpfen. Und das trotz der Tatsache, dass es als das "schädlichste" gilt - bei ihr fühlt sich eine Person maximal unwohl. In dieser Situation kämpft der Körper immer noch und es entstand eine Infektion, und es lohnt sich nicht, sie zu stören. Und wenn das Thermometer bereits eine höhere Temperatur zeigte, dann können nur Sie bestimmte Medikamente nehmen.

Muss ich etwas tun?

Mancher mag sich auch für die Frage interessieren, ob es sich lohnt, die Temperatur überhaupt abzuschießen. Oder alles kann so enden, wie es begonnen hat - für sich. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass, wenn das Thermometer eine Zahl über 38 Grad zeigt, es nicht nur möglich ist, dem Körper zu helfen, sondern es ist auch notwendig. Ansonsten ist alles mit ziemlich ernsten Konsequenzen verbunden. Und wenn die Temperatur bei 39-40 Grad liegt, wird der beste Weg aus der Situation sein, einen Arzt aufzusuchen oder einen Krankenwagen zu rufen.

Wichtig sind auch Informationen darüber, wie man die Temperatur eines Erwachsenen herunterdrückt. Wenn das Thermometer Zahlen von 37-38 Grad anzeigt, können Sie sich mit kühlen Kompressen, Himbeer- oder Lime-Tee und kalten Reiben bedienen. In dieser Zeit müssen Sie alles tun, was den Körper ein wenig abkühlen kann. Es ist wichtig zu bedenken, dass es zu dieser Zeit strengstens verboten ist, den eigenen Körper "aufzuwärmen" - Alkohol zu trinken (auch wenn es von Verwandten-Freunden-Kollegen empfohlen wird), heiße Bäder zu nehmen, heiße Kompressen zu tragen oder sich in Decken zu wickeln.

Als die Temperatur auf den Erwachsenen herabzuschlagen, wenn es über die Marke des Thermometers «38» gestiegen ist? Der einfachste und effektivste Weg ist es, eine Fieberspritze zu nehmen, die einfach in der Erste-Hilfe-Ausrüstung einer jeden Person enthalten sein muss. Es macht seine Arbeit gut und bringt dem Patienten Erleichterung. Parallel dazu können Sie auch eine Vielzahl von Volksmedizin zur Behandlung von Erkältungen verwenden. Bevor Sie jedoch die Temperatur schnell auf einen Erwachsenen herunterregeln, vergewissern Sie sich, dass die verwendeten Medikamente keine Allergien auslösen.

Es ist erwähnenswert, dass nicht alle der oben genannten Empfehlungen allen Menschen ohne Ausnahme empfohlen werden. Der Rat wird etwas anders sein, als die Temperatur der stillenden Mutter, der schwangeren Frau, des Kindes zu senken. Dies sind die am meisten gefährdeten Bevölkerungsgruppen, die mit Vorsicht behandelt werden müssen. Das einzige, was es wert ist zu sagen: Verschreiben Sie eine Behandlung für solche Menschen sollten nur einen Arzt! Andernfalls können Sie in eine unangenehme Situation geraten und nicht nur sich selbst, sondern auch einen kleinen Mann verletzen, dessen Leben und Gesundheit in der Verantwortung der Erwachsenen liegt.

Wie und wie man die Temperatur in einem Erwachsenen senkt

Physiologische Prozesse der Thermoregulation - eine natürliche Form der Aufrechterhaltung des Wärmeaustauschs im Körper für ein normales Leben. Das Hauptkriterium der Thermoregulation, das es erlaubt, den Gesundheitszustand zu beurteilen, ist bekanntlich der Temperaturindex. Auf der Basis der erhöhten Werte, die das Thermometer zeigt, kann man als erste Schlussfolgerung auf eine bestimmte Fehlfunktion im Körper zurückblicken, die durch eine Infektionskrankheit oder andere Erkrankungen, zum Beispiel endokriner und kardiovaskulärer Natur, verursacht wird.

Geringfügige Abweichungen von den allgemein anerkannten Körpertemperaturwerten, die der Norm entsprechen, werden auch ohne gesundheitliche Störungen toleriert. Der Organismus jeder Person ist ein einzigartiges und einzigartiges biologisches System, das in seinem eigenen Regime funktioniert. Daher ist bei manchen Menschen die Körpertemperatur innerhalb von 37-37,2 Grad die Norm, und der Gesundheitszustand bei solchen Raten ist nicht vollständig gestört. Es ist erwähnenswert, dass ähnliche Phänomene in seltenen Fällen beobachtet werden.

Meistens zeigt der Übergang der Quecksilbersäule über die rote Zahl des Thermometers mit einem Wert von "37" die Erregung eines thermoregulatorischen Zentrums an, das im hypothalamischen Teil des Gehirns als Reaktion auf infektiöse Aktivität im Körper lokalisiert ist. Der Temperaturanstieg kann auch durch eine hohe oder niedrige Konzentration von Hormonen im Blut ausgelöst werden. Korrekte Körpertemperatur durch antipyretische Medikamente ist nur nach einer Untersuchung durch einen Arzt und eine genaue Bestimmung des pathogenen Faktors ratsam.

Wann sollte die Temperatur gesenkt werden?

Wenn die Ursache von hohem Fieber eine Infektion ist, ist die Einnahme von Antipyretika in schweren Fällen angemessen, wenn der Indikator die Marke von 38,5 Grad überschritten hat und das Wohlbefinden es einem Menschen nicht erlaubt, fieberhafte Symptome zu ertragen. Es ist bekannt, dass, wenn die Temperatur im Körper ansteigt, Interferon intensiv produziert wird, dank dessen tatsächlich die Entgiftung des gefährlichen Antigens durchgeführt wird. Daher wird der Wärmestatus, natürlich innerhalb vernünftiger Grenzen (bis zu 39 Grad), dazu beitragen, die natürliche Funktion des Schutzmechanismus zu aktivieren und schnell in den Körper im Kampf gegen das fremde Antigen einzudringen.

Verschlechtert sich der Zustand des Patienten durch das Fortschreiten des Fiebers, empfiehlt es sich, zu Hause einen Arzt zu rufen, in Notfällen sofort einen Krankenwagen zu rufen. In besonderen Fällen, wenn eine dringende Notwendigkeit besteht, ein Antipyretikum ohne ärztlichen Rat zu nehmen, können Sie auf Hilfe mit einem der Medikamente mit einer Ein-Komponenten-Formulierung zurückgreifen. In solchen Arzneimitteln gibt es nur eine Komponente der aktiven Wirkung, beispielsweise Paracetamol oder Ibuprofen, sie sind in den folgenden Arzneimitteln enthalten:

  • Paracetamol;
  • Panadol;
  • Ibuprofen;
  • Nurofen;
  • Efferalgan.

Es ist nicht wünschenswert, irgendwelche Arzneimittel aus der symptomatischen Reihe als fiebersenkende Mittel zu verwenden, die zusätzlich zu den obigen Hauptkomponenten eine Anzahl anderer aktiver Substanzen enthalten. Solche populären Medikamente wie Teraflu, Fervex oder Coldrex können die entzündliche Pathogenese nur verschlimmern, besonders wenn sie in den Harnorganen und der Leber lokalisiert ist. Mit Vorsicht, ist es notwendig, auf gebräuchliche Tabletten von Analgin und Aspirin, sowie auf ihnen basierende Präparate zu verweisen. Gegenwärtig hat die Medizin die Unsicherheit solcher Medikamente für die menschliche Gesundheit gezeigt, weshalb die meisten Länder sie bereits aus dem pharmakologischen Umsatz zurückgezogen haben.

Ein großer Fehler wird von modernen Therapeuten gemacht, die dem Patienten zuerst ein Medikament mit antipyretischen Eigenschaften verschreiben und dann einen Patienten mit einem Schema der immunmodulatorischen Therapie bilden. Ein solcher Analphabetismus widerspricht allen Gesetzen der Logik. Es stellt sich heraus, dass zuerst ein Mann durch Antipyretika die natürliche Produktion von Interferonen hemmen und dann versuchen muss, die Arbeit des Immunsystems auf künstliche Weise zu stimulieren, indem er synthetische Interferoninduktoren verwendet. Mache solche Experimente nicht mit deinem eigenen Organismus! Wenn es Ihr Wohlbefinden erlaubt, der Hitze zu widerstehen, schlagen Sie es nicht auf 38,5 und mit einem relativ zufriedenstellenden Zustand auf 39 Grad herunter.

Der menschliche Körper ist in der Lage, unbeschadet die Gesundheit carry und 38 und 38,5 Grad, natürlich, wenn es nicht eine kritische Strömung bildet eine verzerrte temperiert mit schweren Symptomen, Komplikationen wahr Pathogenese, oder das Vorhandensein von Begleiterkrankungen ist. So erfordern dringende Medikamente unter Verwendung von Antipyretika schwere Intoxikationsfälle, die durch folgende Symptome gekennzeichnet sind:

  • starke Übelkeit;
  • wiederholtes Erbrechen;
  • schwächender Kopfschmerz;
  • konvulsives Syndrom.

Bei einer Person, die Abnormalitäten in der endokrinen Abteilung oder im Herz-Kreislauf-System hat, ist eine dringende Pflege, auch bei einem kleinen Temperatursprung, erforderlich. Die Kontrolle der Temperatur ist äußerst wichtig in den Pathologien des Herzens, der Gefäße, der endokrinen Organe, da ihre hohen Raten die klinische Pathogenese dieser Krankheiten verschlimmern und zur Entwicklung ernsthafter Komplikationen beitragen können.

Wenn ein kranker Mensch nicht durch schwere Intoxikationssymptome gestört ist und keine Begleiterkrankungen hat, die eine sofortige Temperaturkorrektur erfordern, um das Wohlbefinden zu erleichtern, muss man zunächst von einfachen nicht-medizinischen Wegen aus Wärme Nutzen ziehen, das heißt:

  • das Auflegen kühler Kompressen auf bestimmte Bereiche des Körpers - die Leistengegend, die Waden der Beine, den Hinterkopf, die Stirn, den Brustkorb;
  • Annahme von Luftbädern, der Körper muss völlig frei von Kleidung sein;
  • Verfahren zum Abwischen mit einem in kaltem Wasser, Wodka oder Alkohollösung getränkten Schwamm;
  • Anwenden einer Essigbinde (Kompresse) auf die Stirn oder Verwenden der Methode des Umhüllens des Körpers in eine mit einer Wasseressiglösung imprägnierte feuchte Folie;
  • trinke viele Flüssigkeiten in warmer Form: klares Wasser, Honiglösung, Tee mit Himbeermarmelade, verschiedene Kräutertees mit diaphoretischen Eigenschaften (Linden, Oregano, Kamille usw.).

Home-Methoden zur Verringerung der Wärme

  1. Wenn es heiß ist, ist es wichtig, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken. Erhöhte Temperatur führt zur Austrocknung des Körpers oder Austrocknung. Füllen Sie das Defizit der verlorenen Flüssigkeit wird reichlich trinken. Die Verwendung von ausreichend warmem Wasser (Sie können ihm Honig hinzufügen), sowie Kräutertees, außer der Wiederherstellung der Hydrolyse-Balance, wird die Entfernung von infektiösen Toxinen auf natürliche Weise fördern und die Temperatur senken.
  2. Verwendung von Kompressen, Tüchern und Umschlägen. Diese Methoden helfen, die Temperatur des Körpers um etwa 1 Grad zu senken. Sehr wirksam sind die Verfahren mit einem Dekokt aus Schafgarbe oder Pfefferminze. In der fertigen antipyretischen Lösung, die auf 15-20 Grad abgekühlt ist, ist es notwendig, in mehrere Schichten gefaltetes Baumwollgewebe einzuweichen. Für eine Kompresse ist es gut, ein kleines Frotteetuch zu benutzen. Ein wenig ausgewrungenes Tuch, kann es den Körper wickeln oder abwischen, und es verwenden, um Kompressen auf der Leistengegend, Stirn und Whisky, dem Handgelenkbereich anzuwenden. Alle 7-10 Minuten müssen Sie das Tuch in einer kühlen Lösung wiederbenetzen. Gute Hilfe Alkohol rieb den Bauch, Nacken, Leiste, Stirn, Wadenbeine.
  3. Kochsalzlösung für den rektalen Gebrauch. Diese sichere Medizin, die extrem einfach zubereitet wird, ist ein sehr wirksames Mittel gegen Hitze. Es kann sowohl in der Kindheit als auch im Erwachsenenalter verwendet werden. Der Wirkmechanismus des Einlaufs mit einer Natriumchloridlösung besteht darin, die Infektion zu absorbieren und sie durch Defäkation aus dem Körper zu entfernen. Aufgrund einer solchen aktiven Absorption nimmt die Intensität des Entzündungsprozesses ab und damit einhergehend hohe Körpertemperaturindizes. Zubereitung: In 200 ml warmem kochendem Wasser 1 Esslöffel gewöhnliches Küchensalz verdünnen. Normen für Kinder und Erwachsene: Kinder mit einem halben Jahr und bis zu 1,5 Jahren setzen ein Einlaufvolumen von 0,5 Tassen und nicht mehr; von 1,5-3 Jahren - 200 ml; von 3 Jahren und bis zu 14 Jahren - 1,5 Tassen; älter als 14 Jahre und die Kategorie für Erwachsene - von 700 ml bis 1 Liter.
  4. Den Darm mit einer Öl-Kamille-Lösung reinigen. Kamille Infusion Ärzte werden empfohlen, bei der Behandlung von Infektionen und zum Zwecke der Absenkung der Temperatur nicht nur im Inneren, sondern auch durch die Einführung in das Rektum. Insbesondere wäre ein solches Verfahren bei einer erhöhten Temperatur geeignet, die durch bakterielle Pathogenese im Darm verursacht wird. Die Kamilleninfusion trägt in diesem Fall zur Wiederherstellung der Thermoregulation bei und wirkt antibakteriell. Vorbereitung der Lösung für den Einlauf: Gießen Sie in emaillierten kleinen Behälter 20 g Kamille Farbe; pour 0,2 Liter kochendem Wasser Gras; Stellen Sie den Behälter nach 15 Minuten in ein Wasserbad; Wenn die Brühe kalt ist, musst du die Flüssigkeit ausdrücken und die Kräuter zusammenpressen. verdünne die Infusion mit kochendem Wasser, so dass das Gesamtvolumen der Lösung 250 ml beträgt; kombinieren Sie die Lösung zusammen mit 150 Gramm mageres Öl, für kleine Kinder ist es genug, 30 ml Öl hinzuzufügen.

Arzneimittel für Wärme

Vorbereitungen von Hitze für internen Empfang

Medikamente mit antipyretischen Eigenschaften sollten besser nicht erneut verwendet werden, um die natürlichen Prozesse der Synthese von Interferonen, die für eine aktive Bekämpfung von schädlichen Mikroorganismen oder Viren äußerst notwendig sind, nicht zu unterdrücken. Wenn es jedoch notwendig ist, die Temperatur zu senken, ist es besser, die Produkte mit einem sparsamen Monosound zu verwenden, der nur durch einen Wirkstoff - Paracetamol oder Ibuprofen - repräsentiert wird. Moderne Apotheke Produkte umfassen in seinem Sortiment etwa 50 Namen solcher Medikamente, das sind:

  • Ibufen;
  • Panadol;
  • Kalpol,
  • Piranol,
  • Efferalgan und andere.

Hochwirksame und minimale Sicherheit wurde auch bei Arzneimitteln in verschiedenen Formen (Suspensionen, Tabletten, Sirupen, Pulvern usw.) gezeigt, deren Grundwirkstoff Nimesulid ist:

  • Nimesulid;
  • Aulin;
  • Mesulid;
  • Novolid;
  • Naiseet al.

Frauen zum Zeitpunkt der Schwangerschaft, aber nur in extremen Fällen, wird empfohlen, die Verwendung von Paracetamol zu beschränken, da es als ein sicherer Mittel, das auch für kleine Kinder geeignet ist, gilt. Paracetamol reduziert effektiv die Körpertemperatur und lindert zusätzlich schmerzhafte Empfindungen in Kopf, Muskeln, Knochen usw. Erleichterung tritt relativ schnell ein, und die therapeutische Wirkung wird für eine relativ lange Zeit aufrechterhalten. Der Mindestabstand zwischen Paracetamol oder Ibuprofen beträgt 6 Stunden.

Wie kann man die Temperatur senken, wenn eine Person krank ist und sich übergeben muss?

Es kommt vor, dass eine Person mit Fieber Übelkeit entwickelt, die oft von Erbrechen begleitet wird. Wie in einer solchen Situation zu tun, weil der Magen die Medizin sofort ablehnt, die ihre Aufnahme ins Blut verhindert und nicht erlaubt, das Fieber zu entfernen? Es gibt eine problemlose und schnelle Reaktion - rektale Verwendung von Zäpfchen mit dem gleichen Paracetamol oder Ibuprofen. Übrigens ist die Einführung der Droge rektal viel wirksamer als das Schlucken von Tabletten.

Natürlich waren nicht alle im Medizinschrank vor dem Temperatursprung vorgelagerte antipyretische Kerzen. In diesem Fall müssen Sie sich Mikroklister von jedem Medikament für die Temperatur vorbereiten, die zur Hand ist:

  • Nehmen Sie das Medikament in der maximal zulässigen therapeutischen Dosis (in Paracetamol 1 Dosis - 500 mg des Wirkstoffs);
  • zerstampfe die Tablette in einem Mörser zu einem Pulver;
  • gießen Sie die medizinische Zusammensetzung in warmes Wasser (0,5 Tassen);
  • es ist gut, die Lösung zu spalten, bis die Pulverkörner vollständig gelöst sind;
  • Verwenden Sie dieses Werkzeug sollte rektal mit einer Gummispritze, maximal halten Sie die Lösung im Dickdarm.

Die therapeutische Wirkung nach der Anwendung von Suppositorien oder Mikroklistern erfolgt innerhalb weniger Minuten. Aber die Einnahme von Tabletten, Suspensionen, Kapseln in der üblichen Weise durch Einnahme beinhaltet die Assimilation und allmähliche Absorption des Wirkstoffs im Magen, was mehr als eine halbe Stunde dauern kann. Darüber hinaus sind rektale Präparate hinsichtlich der aggressiven Wirkungen auf den Magen sicher, da sie nicht in ihrer reinen Form in ihre Höhle gelangen. Für schnell wirkende Arzneimittel in Form von Rektalsuppositorien, die sicher für einen Erwachsenen und ein Kind verwendet werden können, werden die folgenden Arzneimittel mit klinisch nachgewiesener Wirksamkeit klassifiziert:

  • Paracetamol, l / f - Zäpfchen des Mastdarms;
  • Panadol, l / f - Zäpfchen des Mastdarms;
  • Cefephecon, l / f - Zäpfchen rect;
  • Ibuprofen, l / f - Zäpfchen rect;
  • Efferalgan, l / f - Zäpfchen des Mastdarms;
  • Viburkol, l / f - homöopathische Zäpfchen rect.

Notfallhilfe für kritische Temperaturen

Es gibt Situationen, in denen keine der Methoden das gewünschte Ergebnis liefert, und die Temperatur steigt jede Minute zu gefährlich für das menschliche Leben Werte. Dann stellt sich die Frage nach der Verwendung potenter Formulierungen - die Injektion einer dreikomponentigen lytischen Mischung, bestehend aus einer Ampulle, 50% ige Lösung von Analgin (2 ml) und 1% Dimedrol (2 ml, 1 ml) in flüssiger Form. Wenn diese Medikamente nicht zu Hause verfügbar sind, rufen Sie dringend einen Krankenwagen!

Sie können auch auf die "Schock" -Methode der antipyretischen Therapie zurückgreifen, wenn eine Person kein Erbrechen hat: Trinken Sie in einer Einzeldosis von 1 Tablette Analgin, Acetylsalicylsäure und Paracetamol. Natürlich sind diese Medikamente in einer solchen Kombination schädlich für den Körper, aber ihre einmalige Anwendung bei kritischen Temperaturen ist erlaubt.

Autor: eine Therapeutin der höchsten Kategorie Malikova Anastasia Evgenievna

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie