Um die Bedeutung dieses Themas zu ermitteln, muss man nicht weit gehen. Interessante Fakten sagen uns selbst Statistiken - jede andere Frau in der Welt fühlt den Schmerz (unterschiedliche Intensität) während der Menstruation, und fast jeder - Beschwerden im Bauch, Beschwerden und eine Verschlechterung der allgemeinen Wohlbefindens in den ersten Tagen oder während der gesamten Dauer der Menstruation. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie Schmerzen während der Menstruation, ihre Ursachen und mögliche Folgen reduziert werden können.

Definition von Konzepten

Schmerzsyndrom während der Menstruation in der sowjetischen medizinischen Literatur wurde so ein Begriff wie Algomenorrhea bezeichnet. Jetzt ist dieser Begriff ein wenig überholt, und ein vereinfachtes, wenn auch breiteres Konzept, Dysmenorrhoe wird in der ganzen Welt verwendet. In jedem Fall, um die Art des Problems und die Diagnose zu bestimmen, ist dies eindeutig nicht genug. Junge Mädchen leiden häufiger als funktionelle Dysmenorrhoe, dh sie haben keine Grunderkrankungen. Die Ausnahmen sind:

  • angeborene Anomalien in der Entwicklung der Geschlechtsorgane eines Mädchens, die einen normalen Abfluss von Menstruationsblut verhindern;
  • Pathologie des endokrinen Systems;
  • Überforderung, sowohl physisch als auch mental;
  • erhöhte Schmerzempfindlichkeit, die bei jungen Frauen von heute üblich ist.

Und was ist die Ursache für sekundäre Dysmenorrhoe? In dieser Gruppe beziehen wir uns auf Frauen, die älter sind - für 30 und älter, die bereits eine kleine Gruppe von Krankheiten haben, möglicherweise Schwangerschaft und Geburt. Hier sind einige der Gründe:

  1. Endometriose. Dies ist vielleicht der führende unter den Ursachen der sekundären Dysmenorrhoe. Außerdem kann die von Endometriose betroffene Stelle ziemlich klein sein, und der Schmerz, den sie gibt, ist unerträglich.
  2. An zweiter Stelle stehen chronisch-entzündliche Erkrankungen der Geschlechtsorgane. Unsere klimatischen Bedingungen prädisponieren direkt zur Entwicklung solcher Krankheiten.
  3. Getrennt davon ist es notwendig, den adhäsiven Prozess im kleinen Becken zu unterscheiden, das sich nach den Bauchoperationen (auch nicht gynäkologisch) gebildet hat oder weil es sich wiederum um chronische chronische Entzündungen handelt.
  4. Fibromatöse Knoten, Polypen der Gebärmutter.
  5. Kontrazeption der Intrauterinpessare. Dies ist keine Krankheit, aber wenn es falsch inszeniert wird, gibt es Schmerzen während der Menstruation.

Ursachen von Schmerzen

Die sekundäre Dysmenorrhoe als eigenständige Krankheit findet nicht statt, da sie eine Begleiterscheinung von Begleiterkrankungen ist. Daher sollten die Ursachen des Schmerzes im Mechanismus der Entwicklung dieser Krankheiten gesucht werden. Aber der Mechanismus der Entwicklung der primären Dysmenorrhoe erfordert eine Erklärung. Es geht um Prostaglandine. Diese aktiven Substanzen, die unser Körper produziert, sammeln sich im Endometrium in einer erhöhten Menge, und es gibt einen Spasmus des Myometriums des Uterus. Und da die Blutgefäße, aus denen das Blut während der Menstruation austritt, ebenfalls gequetscht werden, bleiben die Gewebe des Uterus ohne richtige Ernährung, ihre Ischämie entwickelt sich. Es ist dieser pathologische Prozess der erhöhten Sekretion von Prostaglandinen und führt zur Entwicklung von primären Dysmenorrhoe.

Behandlung

Wie reduziert man Schmerzen während der Menstruation? Während der Menstruation, und auch begleitet von einem schmerzhaften Syndrom, möchte sich vielleicht jede Frau in ein warmes Bett legen und bewegt sich nicht. Aber eine moderne Frau kann sich einen solchen Luxus kaum leisten. Meistens nimmt sie bei den geringsten Anfällen Schmerzmittel aus ihrer Handtasche und nimmt eine Pille oder vielleicht zwei mit Wasserschwalben. Dies ist ein falscher Ansatz. Wenn wir das Problem ohne die Hilfe von Medikamenten loswerden können, warum nicht? Warum dem Körper zusätzlichen Schaden zufügen?

Es gibt kein einziges Allheilmittel bei der Behandlung von Dysmenorrhoe. Es ist am besten mit Essen zu beginnen. Während der Menstruation, und vorzugsweise ein paar Tage bevor sie beginnen, sollte es so viel wie möglich erleichtert werden. Essen Sie mehr Gemüse und Obst, trinken Sie Säfte, schließen Sie Fett- und Milchprodukte aus. Im Allgemeinen ist es heutzutage besser, mehr Flüssigkeit zu trinken, aber nicht Tee und Kaffee, Essen mit Schokolade (es ist auch besser auszuschließen) und Kräutertees mit Minze, Kamille, Mineralwasser. Im Osten wird geglaubt, dass das beste Getränk an solchen Tagen Ananassaft ist. Probieren Sie es aus, und plötzlich wird es Ihnen helfen.

Körperliche Aktivität

Viele Frauen während der Menstruation verweigern übliche Sportarten, bewegen sich weniger, sind zu Hause, sind in der Wirtschaft engagiert. Diese Position ist nicht ganz richtig, obwohl es durchaus verständlich ist. Es gibt eine Aussage, dass Frauen, die ständig Sport betreiben, die Menstruation viel einfacher sind. Und das ist es wirklich. Werfen Sie nicht für eine Woche Ihre üblichen Fitnesskurse, Aerobic, Fitnessstudio oder Yoga. Und wenn Sie nichts tun, dann zu mehr Tage der Menstruation bewegen, wandern, Fahrrad nehmen und in den Park fahren, oder Schlittschuhe und lassen Sie uns auf die Eisbahn gehen! Je aktiver du bist, desto weniger Spasmen im Unterbauch fühlst du.

Bei Übungen mit Spannung der Bauchmuskeln ist es jedoch besser vorsichtiger zu sein. Zum Beispiel verbindet eine der Theorien über den Ursprung der Endometriose diese Krankheit mit dem Ausgießen von Menstruationsblut aus dem Uterus durch die Schläuche in die Bauchhöhle genau dann, wenn Gewichte belastet und gehoben werden.

Medikamente

Natürlich ist dies eine extreme Option und sollte nicht zur Gewohnheit werden. Die Tablette sollte in Notsituationen wird Einsparung um, wenn Sie nicht in der Lage sind, die oben genannten Empfehlungen zu erfüllen, wenn Sie wichtige Gespräche haben, Feuer, Hochzeit oder Geburtstag eines Tages Nichte. Und greifen Sie nicht auf starke Medikamente wie Ketone zurück. In den meisten Fällen klingt die Schmerzen beim gewöhnlichen Spasmolytika nehmen -. No-Spa, Analgin, spazgan usw. No-spa - es ist fast ideal ist, die es vorgeschrieben ist, auch schwanger, und das viel sagt. Wenn eine Pille nicht hilft, trinke 2, aber nicht mehr als 6 pro Tag.

Und noch eine Tatsache zugunsten von Spasmolytika. Analgetika und NSAIDs (auf die sich nur unser Ketanov bezieht) reizen die Magen- und Zwölffingerdarmschleimhaut. Und wenn Sie bereits einige Probleme auf Seiten des Magen-Darm-Traktes haben, zum Beispiel Gastritis oder sogar Geschwüre, dann ist es empfehlenswert, den Gebrauch ganz aufzugeben, um keine Exazerbation zu provozieren.

Abschließend

Jeder Prozess im Körper, Alarmieren Sie über das Übliche hinaus -. Z. B. ungewöhnlich starke Schmerzen, Temperaturerhöhung während der Menstruation, die Notwendigkeit für die Aufnahme von stärkeren Drogen usw., erfordert eine sorgfältige Diagnose und anschließende Behandlung eines Spezialisten. Haben Sie keine Angst, Ihr Problem an den Frauenarzt zu richten! Lass es dir scheinen, dass es unbedeutend ist, lass es herum ähnliche Klagen haben. Du solltest das nicht aufhalten. Es ist besser, auf deine Gesundheit zu reagieren, als verschwendete Zeit!

An welchen Arzt wenden Sie sich an?

Bei schmerzhafter Menstruation müssen Sie sich an einen Gynäkologen wenden. Zusätzlich zur regelmäßigen Untersuchung wird der Arzt den Patienten zum Ultraschall der Gebärmutter und der Anhänge schicken, sogar Hysteroskopie, und manchmal laparoskopische Diagnostik, kann notwendig sein. Schmerzhafte Menstruation ist meistens eine Manifestation der Pathologie, besonders wenn sie nach der Geburt so bleibt.

Reduzieren Sie den Schmerz im Bauch mit monatlichen Volksmedizin, Tabletten, Übungen

Viele Frauen verspüren während der Menstruation spastische Schmerzen im Unterbauch, die entweder fast unsichtbar sind, keine spürbaren Beschwerden verursachen und sehr stark und unerträglich sind.

Es kann von Übelkeit, Erbrechen, Migräne, Schwindel, Durchfall, einem leichten Temperaturanstieg begleitet sein.

Arten von Algomenorrhea. Wie zu behandeln

Es ist notwendig, die Behandlungsmethoden zu differenzieren, da die Algomenorrhea primär ist, wenn die Menstruation von Anfang an immer extrem schmerzhaft und sekundär war - ein ausgeprägter Schmerz betrifft Frauen über 30 Jahren.

Sekundäre Algomenorrhoe tritt aufgrund von Infektionen, Hormonstörungen, chirurgischen Eingriffen usw. auf.. Schmerzen während der Menstruation können während der kritischen Tage nicht abnehmen. In diesem Fall ist es notwendig, die Ursache zu behandeln. Die primäre Algomenorrhoe verläuft oft nach der ersten Geburt.

In jedem Fall, wenn Dysmenorrhoe Experten empfehlen, Gesundheit zu überprüfen, weil ein solcher Zustand ein Symptom für verschiedene schwere Krankheiten sein kann.

Wie man Schmerz mit einer Monatsgesunden Frau verringert

Beschwerden treten sowohl unmittelbar vor Beginn der Menstruation als auch in den ersten Stunden der Menstruation auf. Schmerzhafte Empfindungen dauern von einigen Stunden bis zu 2-3 Tagen.

Mehrere Empfehlungen zum Thema "Schmerzlinderung bei Menstruation"

Vorbeugende Maßnahmen

Intensive Schmerzen in kritischen Tagen (Algomenorrhea, Dysmenorrhoe) stören vollwertige Arbeit, Kommunikation und Ruhe, brechen den gewohnheitsmäßigen Lebensrhythmus, daher müssen Maßnahmen zur Schmerzlinderung ergriffen werden:

  • Halten Sie das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit, Überlastung vermeiden, spätestens um 23.00 Uhr ins Bett gehen. Ein gemessener Tagesablauf hilft, die Arbeit des Nervensystems zu normalisieren, hat eine heilende Wirkung auf den ganzen Körper;
  • Nicht überkühlen. Jede Hypothermie kann eine Entzündung der Beckenorgane hervorrufen, den Zyklus stören, zu Dysmenorrhoe und Problemen bei der Empfängnis führen;
  • Iss richtig. Es ist notwendig, den Verbrauch von mehligem, frittiertem Soda zu minimieren. Kochen Sie vorzugsweise auf Dampf oder im Ofen;
  • Um reines (stilles) Wasser in ausreichender Menge zu konsumieren: nach den Empfehlungen der Ärzte sollte etwa 2,0 Liter / Tag trinken;
  • Weigere dich, zu rauchen, den Alkoholkonsum reduzieren;
  • Einen Sport treiben. Die moderne Fitness-Industrie bietet unbegrenzte Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, in jedem Fitness-Club können Sie Ihr Hobby wählen: Krafttraining, Aerobic, Schwimmen, Tanzen, Boxen. Gehen ist sehr nützlich;
  • Um das Dampfbad zu besuchen. Das Dampfbad reduziert signifikant den Cortisolspiegel (ein Stresshormon). Tiefenerwärmung des ganzen Körpers entspannt, löst Verspannungen, verbessert die Durchblutung, beschleunigt den Stoffwechsel;
  • Yoga praktizieren. Klassen stellen den hormonalen Hintergrund wieder her, geben emotionale Entlastung, entlasten effektiv nervöse Spannung, verbessern das endokrine System. Übung stärkt die Muskeln des Dammes, erhöht ihre Elastizität, was zu Schmerzen während der Menstruation führt. Bevor Sie mit Yoga beginnen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, da relative Kontraindikationen sind: Kaiserschnitt, Epiduralanästhesie (eine große Belastung der Wirbelsäule);

Einige Asanas helfen dabei, schmerzhafte Empfindungen zu reduzieren oder vollständig zu entfernen

  • Mache eine Massage. Regelmäßige Massagesitzungen wirken sich positiv auf die Arbeit aller inneren Organe aus, reduzieren Stress und aktivieren metabolische Prozesse.
  • Führen Sie Kegel-Übungen durch. Intime Gymnastik erhöht den Tonus und gibt den Muskeln des Dammes Elastizität, durch verbesserte Durchblutung der Fortpflanzungsorgane nimmt das Risiko von Entzündungsprozessen ab. Bevor Sie die Übungen nach Kegel-Methode beginnen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da Kontraindikationen reichlich Blutungen, bösartige Tumore sind;
  • Nimm VitamineCalcium, Gruppe B, Vitamin E, Komplexe "Magne B6", "Supradin". Vitamine sollten durch den Kurs getrunken werden, dann eine kurze Pause machen;
  • Physiotherapie. Effektive Prozedur - Elektrophorese mit Novocain in der Solarplexuszone. Die Dauer des Kurses beträgt 6-8 Sitzungen, es ist notwendig, das Verfahren vor Beginn der Menstruation abzuschließen.
  • Wie man Schmerzen bei nicht medikamentöser Menstruation reduziert

    Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die von Ärzten empfohlen werden, die bei den ersten Anzeichen von Schmerzen einfach durchzuführen sind:

    • Ziehe deine Knie an deine Brust und halte sie für 10 Minuten.
    • "Atem des Bauches" - lege dich auf den Rücken, lege das Buch auf deinen Bauch, atme langsam ein und hebe das Buch mit deinem Bauch. Atme am oberen Punkt für ein paar Sekunden ein. Langsam ausatmen. Führen Sie für 5-10 Minuten;
    • Um nicht kohlensäurehaltiges Wasser von Raumtemperatur mit Zitronensaft zu trinken oder eine Viertel Zitrone zu essen, um Wasser zu waschen. Nach etwa 30 Minuten werden die Schmerzen zurückgehen;
    • Tragen Sie eine warme Wasserflasche für 15 Minuten (nicht länger) auf den Magenboden auf, dies erhöht den Blutfluss und verringert die Intensität der Krämpfe.

    Reduzieren Sie den Schmerz mit der Menstruation mit einem wärmeren

    Arzneimittel

    Ärzte verschreiben Schmerzen mit monatlichen Medikamenten verschiedener Wirkmechanismen zu reduzieren.

    • Beruhigende Drogen. Wenn in den kritischen Tagen die Frau gereizt wird, weinerlich, hysterisch, depressiv erscheint, so soll man die Tabletten motherow, Baldrian, die Schlaftabletten (streng nach der Verordnung des Arztes) nehmen.
    • Spasmolytika. Die sichersten und effektivsten sind No-shpa oder sein analoges Drotaverin, Papaverin. Diese Medikamente können sogar während der Schwangerschaft eingenommen werden.
    • Schmerzmittel. Ausgezeichnete Hilfe Ibuprofen, Ketanov, Pentalgin.
    • Im Falle einer primären Algomenorrhoe kann ein Gynäkologe hormonell verschreiben Verhütung oder Präparate, die Gestagene enthalten.

    Gemüsebrühen zur Schmerzlinderung während der Menstruation

    • Melissa - ein unentbehrliches Werkzeug für die Gesundheit der Frau, da es den Menstruationszyklus normalisiert, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit lindert, hilft, schwanger zu werden;
    • Himbeere - lindert Schmerzen in kritischen Tagen, reguliert den Zyklus. Himbeerblätter - 3 TL. Gießen Sie kochendes Wasser (250 ml), lassen Sie für 15 Minuten, trinken 50 ml Portionen den ganzen Tag;
    • Kamille - beruhigt das Nervensystem und stärkt das Immunsystem. Ätherisches Öl der Kamille hat eine ausgeprägte anästhetische Wirkung;
    • Die Wurzel von Alant - normalisiert das Niveau der Hormone, lindert schmerzhafte Manifestationen mit Dysmenorrhoe, wird verwendet, um Unfruchtbarkeit zu behandeln (stimuliert die Funktion der Eierstöcke und der Gebärmutter). 1 Teelöffel Gießen Sie kochendes Wasser (250 ml), bestehen Sie 1 Stunde, trinken Sie 1 Esslöffel. 3 Eintritt pro Tag;
    • Schachtelhalm Feld - wird als entzündungshemmendes, wundheilendes, harntreibendes, stärkendes und intensives Menstruationsmittel angewendet. 1 EL. mit kochendem Wasser (300 ml) aufbrühen, eine Stunde lang halten, 50 ml / h trinken, die Pause verlängern, wenn der Schmerz nachlässt.

    Übungen auf dem Boden (auf dem Teppich)

    • Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine beugen sich an den Knien und setzen sich leicht, die Füße auf dem Boden, die Hände am Körper, die Handflächen nach unten. Heben und senken Sie das Becken sanft. Führen Sie 15-20 mal, 3 Ansätze.
    • Legen Sie sich auf den Bauch, Gesicht nach unten, ziehen Sie die Füße zusammen, die Knie gerade, die Handflächen in Schulterhöhe (nicht weit verdünnt). Legen Sie Ihre Hände auf den Boden und heben Sie langsam den Stamm, versuchen Sie nicht, den Schambein vom Boden zu reißen, bleiben Sie für 20-30 Sekunden an der Spitze und kehren Sie dann in die ursprüngliche Position zurück. Es ist wünschenswert, die Hände vollständig zu strecken, wenn jedoch der Schambein vom Boden abbricht, können die Arme an den Ellenbogen leicht gebeugt bleiben (nicht zu den Seiten verdünnen). Im Yoga wird diese Position "Kobra" genannt.

    Die Anpassung des Lebensstils und die Auswahl der geeigneten Methode können Menstruationsschmerzen fast vollständig loswerden

    Nützliches Videomaterial zur Schmerzlinderung mit der Menstruation

    Ein paar Tipps, um Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren:

    Wie können Sie die Schmerzen bei der Menstruation reduzieren:

    Wie man Schmerzen mit der Menstruation reduziert: Pillen, Volksmedizin, Übungen, Massage

    Etwa 30-40% der Frauen weltweit leiden unter Schmerzen während der monatlichen Blutungen. Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren, aber sie sind nicht universell. Viele blockieren die Symptome nur vorübergehend. Daher ist es notwendig, zuerst den Grund für das Leiden des Monats zu verstehen und erst dann die Behandlung zu wählen.

    Schmerzmittel mit monatlichen

    Schmerzmittel helfen Frauen mit einer niedrigen Schmerzschwelle oder plötzlichen starken Beschwerden während des Menstruationsflusses. Aber solche Medikamente sind nutzlos, wenn die zugrunde liegende Ursache hinter den folgenden Verstößen verborgen ist:

    • hormonelles Versagen;
    • Entzündung in den Beckenorganen;
    • Lutealphaseninsuffizienz;
    • Endometriose;
    • anatomische Veränderungen im Uterus;
    • andere gynäkologische Erkrankungen.

    Bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen, müssen Sie sich deshalb einer Umfrage unterziehen. Wenn es keine Probleme mit der sexuellen Gesundheit gibt, kann der Arzt verschreiben:

    • Antispasmodika;
    • Analgetika;
    • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente.

    Diese Medikamente sollten von einem Spezialisten unter Berücksichtigung von Kontraindikationen und Untersuchungsergebnissen ausgewählt werden.

    Spasmolytika während der Menstruation

    Bei der Wahl eines wirksamen Arzneimittels, wie Schmerzen mit Menstruation gelindert werden können, wird oft auf Spasmolytika hingewiesen. Sie haben folgende Aktion:

    • Erweiterung der Beckengefäße;
    • Verbesserung des Blutflusses in den Uterus;
    • Krämpfe loswerden.

    Diese Medikamente können nicht vor dem Hintergrund einer starken monatlichen Blutung eingenommen werden.

    Medikamente sind ideal für junge Mädchen und Frauen, die leichte Beschwerden und leichte bis mittelschwere Schmerzen haben.

    Analgetika gegen Schmerzen

    Starke Menstruationsschmerzen werden durch schmerzstillende Wirkung gut beseitigt. Sie entfernen nicht nur die unangenehmen Empfindungen schneller, sondern senken auch die Hitze und beseitigen auch Reizbarkeit, Müdigkeit, Schläfrigkeit.

    Klassifizieren Analgetika basierend auf dem Wirkstoff:

    • Derivate von Metamizol (Baralgin, Analgin);
    • Paracetamol (Efferalgan, Paracetamol, Panadol);
    • kombinierte Analgetika (Novalgin, Teraflu).

    Nach Rücksprache kann der Gynäkologe empfehlen, diese Präparate mit Spasmolytika zu kombinieren. Sie haben eine Reihe von Kontraindikationen, so dass Sie ohne einen Spezialisten nicht beginnen können, Tabletten einzunehmen und unabhängig eine Dosis zu wählen. Die Beschwerden werden abnehmen, aber es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

    Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente eliminieren den hohen Gehalt an Prostaglandinen. Sie sind eine der Ursachen für starke Menstruationsschmerzen.

    Es muss daran erinnert werden, dass NSAIDs für den Körper am schädlichsten sind. Und Schmerzmittel sollten nicht zu oft eingenommen werden. Wenn sie den Zustand nicht lindern, lohnt es sich, in einer medizinischen Einrichtung untersucht zu werden und Tests zu machen.

    Hormonelle Medikamente mit schmerzhaften Perioden

    Es ist während der Menstruation, dass Schmerzen oft auf ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper hindeuten. Die ersten Symptome sind Schmerzen im Abdomen und im unteren Rückenbereich, sowie kleinere Verzögerungen und ausgiebige Entlassung.

    Hilfe, um das Problem der Verhütungsmittel zu lösen:

    Der Spezialist verschreibt die am besten geeignete Variante der oralen Kontrazeptiva für die Beseitigung des Schmerzsyndroms.

    Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Pillen in Kursen getrunken werden, damit das Problem nicht verschwindet, wenn Sie nur eine Pille trinken, um den Schmerz zu lindern.

    Beruhigend als Mittel zur Schmerzlinderung

    Frauen fragen sich, wie sie den Schmerz mit der Menstruation lindern können, oder sie denken sofort an starke Medikamente oder wenden sich der Volksmedizin zu. Aber oft wird das Unbehagen durch eine banale emotionale Überforderung oder Stress verursacht. Deshalb muss man wählen, was die Nerven beruhigt.

    Nach der Normalisierung des Nervensystems, sollte das Unbehagen mit dem Monatlichen verschwinden, und auch die Arbeitsfähigkeit wird zunehmen, Müdigkeit und Schläfrigkeit werden verschwinden.

    Unter den beliebtesten Drogen mit sedativer Wirkung können identifiziert werden:

    Traditionelle Medizin zur Erleichterung kritischer Tage

    Um die unangenehmen Symptome im Hintergrund kritischer Tage zu reduzieren, dürfen verschiedene Heilkräuter verwendet werden. Aber Volksmedizin für Schmerzen mit monatlichen Spezialisten wird empfohlen, eine Woche vor Beginn der monatlichen Blutungen zu nehmen.

    Die Wurzel von Alant

    Die Pflanze hilft nicht nur, die Verzögerung zu bewältigen, denn in ihrer Zusammensetzung gibt es ätherische Öle, die eine analgetische Wirkung haben.

    Es ist notwendig, 1 EL zu nehmen. l. zerkleinerte Wurzel und fügen Sie 0,5 Liter abgekochtes Wasser hinzu. Auf ein Wasserbad für 15-20 Minuten bestehen, nach dem eine weitere halbe Stunde in der Hitze. Eine belastete Brühe sollte 3 Mal pro Tag für eine Person getrunken werden. l.

    Kräutertee

    Reduziert die Intensität der Krämpfe und hilft, während der Menstruation zu beruhigen.

    Bei 40 g der Mischung benötigt man 1 Liter kochendes Wasser. Die Infusionszeit beträgt 40 bis 60 Minuten. Fertig-Tee wird vor den Mahlzeiten für 100 ml eingenommen. Sie können beide vor dem monatlichen und in ihrer Zeit verwenden.

    Sika

    Um eine medizinische Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 2 EL. l. Gras und 0,5 Liter kochendes Wasser. Lassen Sie die Zubereitung 60 Minuten stehen und lassen Sie sie abtropfen. Trinken Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

    Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Wochen, dreimal wiederholt mit Unterbrechungen von 14 Tagen.

    Systematische Schmerzen

    Mit der ständigen schmerzhaften Menstruation hilft die Infusion auf der Grundlage der Blätter:

    Es ist notwendig, die Zutaten in einem Verhältnis von 2: 1 zu mischen und kochendes Wasser (1 Glas) zu gießen. Nach einer halben Stunde ist die Infusion vor dem Verzehr von 2 Esslöffeln fertig. l. dreimal am Tag.

    Löwenzahnwurzeln

    Wenn der Unterleib während der Monate schmerzt, dann wird es zuhause nicht schaden, die nächste Infusion zu machen:

    1 Teelöffel Löwenzahnwurzeln auf einem Glas Wasser kochen bei schwacher Hitze für 5 Minuten, dann für mehrere Stunden ziehen lassen und abtropfen lassen.

    Die fertige Infusion wird zweimal täglich für eine halbe Tasse eingenommen.

    Ein Kurs zu beginnen ist besser 10 Tage vor dem Menstruationsbeschwerden. Zu Beginn des Zyklus sollte eine Minze oder Lavendel hinzugefügt werden, um die Nervosität zu beseitigen. Diese Kräuter helfen auch, die Kopfschmerzen zu entfernen.

    Es ist wichtig, daran zu denken, dass es wichtig ist, vor der Anwendung einer Folk-Methode sicherzustellen, dass keine Allergie gegen die Bestandteile der Dekokte besteht.

    Zusätzliche Techniken

    Nachdem sie viele Tabletten oder Tinkturen ausprobiert haben, hören die Frauen nicht auf zu schauen, was sonst noch mit Schmerzen bei der Menstruation hilft. Schmerzen am Anfang des Zyklus helfen, das Folgende vollständig zu entfernen oder zu schwächen:

    • Veränderung der Ernährung;
    • Übung;
    • Massageverfahren;
    • Yoga;
    • an die frische Luft gehen;
    • Ablehnung von schlechten Angewohnheiten (Alkohol, Zigaretten).

    Stromversorgung

    Die richtige Diät vor der Menstruation ist eine der besten Möglichkeiten, Schmerzen ohne Pillen mit Menstruation zu reduzieren. Von einigen Produkten ist es nützlich, zu verweigern, bestimmte Vitamine und Spurenelemente zur Diät hinzufügend. Wenn Sie den Empfehlungen folgen, werden nicht nur die Schmerzen verschwinden, sondern auch das Problem mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall gelöst.

    Schmerzhafte Menstruation ist sehr oft mit einem Mangel an einer bestimmten Substanz im Körper verbunden. Beseitigung von Vitamin E-Mangel wird helfen:

    • Fisch;
    • Pflanzenfett;
    • Nüsse;
    • Meeresfrüchte;
    • verschiedene Samen (Mohn, Flachs, Kürbis, Sonnenblume).

    Bei einem Mangel an Eisen in der Ernährung lohnt es sich, einschließlich:

    • roter Fisch;
    • Leber (Kalb, Widder);
    • Roter Kaviar;
    • Granatapfelsaft;
    • Pflaume;
    • Buchweizen;
    • Äpfel;
    • Rosinen.

    Vergessen Sie nicht Produkte, die reich an Magnesium und Kalzium sind:

    • Weizengrütze, Bananen;
    • Eier, Hüttenkäse, Soja.

    Aber um es abzulehnen, ist von folgenden notwendig:

    • salzige und fetthaltige Speisen;
    • geräucherte Produkte;
    • verschiedene Gurken;
    • Erhaltung;
    • Fast Food;
    • Kaffee und starker Tee.

    Solch eine Diät hilft, Flüssigkeitsspeicherung im Körper, überschüssige Magenlast zu verhindern. Eine ausreichende Menge an nützlichen Mikroelementen hat eine gute Wirkung auf den Hormonhaushalt, beseitigt die Schmerzen im Bauch und die Schmerzen im Rücken.

    Massage

    Wie man starke Schmerzen mit der Menstruation schnell beseitigt, kann der Masseur sagen. Verringerung der Beschwerden kann nach den folgenden Verfahren auftreten:

    • Elektrophorese;
    • Reflexotherapie;
    • Akupressur;
    • Dosen-Therapie;
    • Steinmassage.

    Der Spezialist wird an einem bestimmten Muskel oder einer bestimmten Körperpartie arbeiten, um den ganzen Körper zu entspannen. Um schmerzhafte Empfindungen zu reduzieren, ist es auch im SPA-Salon möglich. Aber mit der Unannehmlichkeit auf diese Weise während der Menstruation zu kämpfen, ist mit der Hilfe eines Fachmanns notwendig.

    Zu Hause können Sie sich selbst passiv massieren. Dazu ist es notwendig, einen Kuznetsov-Applikator zu kaufen. Es genügt, auf dem Rücken zu liegen und den Applikator unter die Hüfte zu legen, aber nicht länger als 15-20 Minuten.

    Hitze komprimiert

    Mit unerträglichen Schmerzen benutzen manche Frauen ein Heizkissen oder eine gewöhnliche Flasche Thermalwasser:

    1. Sie müssen sich beruhigen und eine Liegeposition einnehmen.
    2. Legen Sie einen Wärmer auf den Bauch und drücken Sie die Knie an die Brust.
    3. Halten Sie diese Position für nicht mehr als 20 Minuten.

    Nach dem Eingriff erhöht sich der Blutfluss und die Anzahl der Schnitte (Spasmen) nimmt ab.

    Es ist wichtig, das Heizkissen nicht länger als die erforderliche Zeit zu benutzen. Ansonsten sind starke Entladungen und starke Blutungen möglich.

    Körperliche Aktivität

    In den Kommentaren zu verschiedenen Seiten wird deutlich, dass Sportfrauen praktisch keine Probleme mit der Menstruation haben. Der ganze Rest muss nicht für ein paar Stunden am Tag laufen. Entspannende Nerven und Schmerzlinderung helfen morgens und abends beim normalen Gehen an der frischen Luft oder beim Turnen. Die Beseitigung der scharfen Schmerzen mit der Menstruation kann herkömmliche Kniebeugen verlangsamen.

    Ein weiterer hilfreich für die folgenden Übungen von Schmerzen mit der Menstruation:

    1. Halten Sie in der Bauchlage Ihre Füße an der Wand und bilden Sie einen rechten Winkel. Bleiben Sie in dieser Position sollte 5-7 Minuten sein.
    2. Um die Schmerzen zu lindern, sollten Sie auf den Knien und Ellenbogen stehen, die Position fixieren und den Kopf für ein paar Minuten zwischen den Händen senken.
    3. Liegen Sie auf dem Bauch, legen Sie Ihre Hände auf den Boden und bewegen Sie die Oberseite des Körpers zurück. Sie können nach leichten Rückenschmerzen rückwärts gehen.
    4. In Rückenlage beugen Sie die Knie und heben oder senken Sie den Bauch. Genug von fünf oder zehn Wiederholungen.

    Es ist wichtig, nicht auf körperliche Anstrengung am ersten Tag der Menstruation, sowie mit schweren Blutungen anzuwenden.

    Yoga während der Menstruation unterscheidet sich vom üblichen Programm. Man sollte nicht auf umgekehrte Asanas zurückgreifen, um den Abfluss von Blut aus dem Becken zu verhindern. Sie können nicht den Magen drücken oder die Muskeln der Presse überfordern.

    Die folgenden Übungen zeigen, wie Menstruation von Bauchschmerzen loszuwerden:

    1. Vajrasana. Sitze auf deinen Knien, lege dein Gesäß auf deine Fersen, dein Rücken ist eben. Hände können einfach auf die Knie gelegt werden oder die Mitte und den Daumen miteinander verbinden. 10 Atemzyklen sind wichtig, um die Position zu halten.
    2. Verdrehen. Erstens, mit ausgestreckten Armen auf dem Rücken liegen. Als nächstes bewegt sich jedes Bein, das am Knie gebogen ist, auf die andere Seite, wobei es so weit wie möglich auf den Boden drückt. Halten Sie die Position für bis zu 10 Atemzyklen und wechseln Sie Ihr Bein.

    Ähnliche Asanas sollen den Allgemeinzustand verbessern. Mit Hilfe solcher Übungen können Sie auch Schmerzen nicht nur im Unterbauch, sondern auch in der Zone der Taille loswerden.

    Wann man medizinische Hilfe sucht

    Stoppt den Schmerz zu Hause nicht in allen Fällen. Es ist nicht nötig zu warten, wenn es schlechter wird, deshalb bei den folgenden Merkmalen ist nötig es sich im Krankenhaus zu richten:

    • es gibt nicht mehr als zwei Tage der Erleichterung;
    • es ist unmöglich, Spasmolytika oder Analgetika zu stoppen;
    • Unbehagen wird von reichlich Entladung mit Gerinnseln begleitet;
    • starke Übelkeit, Erbrechen und Durchfall während der gesamten Menstruation;
    • Verlust von Stärke, Schwindel oder Bewusstlosigkeit.

    Mit zunehmendem Alter neigt der weibliche Körper zunehmend zu verschiedenen gynäkologischen Erkrankungen. Und Schmerzen mit der Menstruation können ein Signal für den Beginn der Entwicklung der Pathologie sein. Je früher die Untersuchung, desto mehr Chancen, einen Kreislauf zu etablieren und schwere Verletzungen zu verhindern.

    Die Materialien des Artikels zeigen viele sichere Methoden, sowohl zu Hause als auch gleichzeitig Schmerzen mit der Menstruation zu lindern. Aber um in kritischen Tagen die Beschwerden zu lindern, ist die richtige Lebensweise, ausgewogene Ernährung und systematische Beobachtung beim Arzt am besten geeignet. Nach all dem Rest werden die Symptome nur schwächer und kehren zu Beginn des nächsten Zyklus wieder zurück.

    Wie und wie man Schmerzen bei der Menstruation zu Hause lindert

    Schmerzen und Beschwerden im Unterbauch sind eine häufige Erkrankung für viele Frauen während des Menstruationszyklus. Wissenschaftlich wird dieses Phänomen mit dem Begriff "Algomenorea" (Dysmenorrhoe) bezeichnet.

    Statistiken zeigen, dass etwa 70-80% der Frauen unter Menstruationsschmerzen leiden. Um alle möglichen unangenehmen Symptome zu beseitigen, muss man sich zunächst mit der Etymologie des Schmerzes befassen.

    Das Auffinden der Ursachen von Schmerzen kann verstanden werden: Dies ist ein häufiges Phänomen, das den natürlichen Prozessen im Körper einer Frau innewohnt oder der Grund, sofort einen Arzt aufzusuchen und Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren.

    Ursachen von schmerzhaften Perioden

    Während der Menstruation produzieren die Gewebe der Gebärmutter Prostaglandin, das seine Kontraktion provoziert.

    Die Schwere der schmerzhaften Empfindungen hängt von der Höhe dieses Hormons ab. Die Ärzte unterscheiden zwei Gruppen der Gründe des monatlichen Schmerzes.

    Finden Sie heraus, wie Sie das Jucken der Kopfhaut hier beseitigen können. Prävention und Behandlung.

    Primäre Dysmenorrhoe

    Einhaltung von Frauen unter 35 Jahren und Jugendlichen. Bei der primären Algomenorrhee gibt es die hormonellen Veränderungen, die mit der Vergrößerung der Zahl prostaglandina verbunden sind.

    In einfachen Worten, die Ursachen von Krämpfen und Krämpfen von Blutgefäßen bei hormonellen Störungen und Angstzuständen, Stress. Es wird beobachtet, dass besonders starke Schmerzen von jugendlichen Mädchen erfahren werden.

    Symptome der primären Dysmenorrhoe:

    • Kopfschmerzen.
    • Stuhl Störung.
    • Wundheit ist die gleiche Intensität während des gesamten Zyklus.

    Neben Schmerzen im Unterbauch und in der Lendengegend können auch Reaktionen wie Übelkeit, Erbrechen und Ohnmacht auftreten. In Ermangelung ernsthafter Probleme verschwinden Beschwerden mit dem Alter sowie nach der Geburt.

    Sekundäre Dysmenorrhoe

    Frauen über 35 sind ausgesetzt.

    Sekundäre Algomenorrhoe ist ein Zeichen für entzündliche Erkrankungen, Pathologien der Beckenorgane.

    Es kann mit der Entwicklung von fibromatösen Knoten Beckenentzündung, Endometriose, Myome, Polypen in dem Gebärmutter und die Auswirkungen von gynäkologischen und Bauchoperationen (abdominale Adhäsionen) in Verbindung gebracht werden.

    Starke Schmerzen während der Menstruation können durch das Intrauterinpessar verursacht werden. Blutungen und Schmerzen sind in diesem Fall intensiver. Ein Besuch bei einem Frauenarzt ist die erste Sache in solchen Situationen, die Ihnen bereits sagen wird, wie man Bauchschmerzen mit der Menstruation entfernt.

    Die Ursachen von schmerzhaften Perioden, die nicht mit den Problemen des Fortpflanzungssystems zusammenhängen:

    • Verletzung des Gleichgewichts der weiblichen Geschlechtsorgane, übermäßige Aktivität der Schilddrüse.
    • Intrauterine Spirale.
    • Hohe Empfindlichkeit gegenüber Veränderungen im Körper.
    • Instabilität des Nervensystems.
    • Schmerzen aufgrund von Abtreibung oder Geburt.
    • Falsche Lage des Uterus.
    • Erbliche Veranlagung.
    • Mangel an Magnesium, Kalzium.
    • Unausgewogene Ernährung.

    Frauen mit sekundären Dysmenorrhoe, haben eine geringe Libido, fühlen sie sich Unzufriedenheit mit Sexualleben, eine Neigung zur Depression, depressiv, manchmal psychische Auffälligkeiten auftreten können.

    In diesem Fall trägt die Heilung von Begleiterkrankungen der Algomenorei zu einer fast vollständigen Schmerzstillung in kritischen Tagen bei. Aber mit mehr jungen und gesunden externen Frauen ist die Situation komplizierter.

    In diesem Fall ist es notwendig, alle empfohlenen Untersuchungen zu unterziehen. Wenn die gynäkologischen Probleme nicht erkannt werden und der Schmerz nicht aufhört, dann ist dies ein Anlass für einen ernsthafteren Ansatz zur Klärung ihrer Etymologie.

    Mit zunehmenden Beschwerden, schweren Blutungen, kann das Auftreten von Übelkeit, Kopfschmerzen, sollten Sie sofort Kontakt mit den Experten empfohlenen Tests bestehen, Ultraschall-Untersuchung durchlaufen zu helfen herauszufinden, wie Schmerzen in schmerzhafter Menstruation zu entlasten.

    Methoden der Schmerzlinderung

    Es gibt viele Möglichkeiten, Schmerzen während der Menstruation loszuwerden, was zu einer spürbaren Wirkung führt.

    Sie können auch zu Hause verwendet werden (unter Berücksichtigung bestehender Kontraindikationen).

    Lassen Sie uns im Detail jede der Kategorien, die eine Antwort geben, wie man Schmerzen während der Menstruation ohne Pillen und zu Hause reduzieren oder lindern.

    Medikamente

    Diese Methode ist für diejenigen geeignet, die traditionelle, medizinische Technologien in Behandlung sind und die Frage stellen - wie man Schmerzen bei Menstruation lindert, wenn der Bauch schmerzt.

    • OTC-Arzneimittel. In dieser Kategorie - NSAIDs, dh nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, kann als Beispiel Ibuprofen genannt werden.
    • Spasmolytika. Dazu gehören No-Shpa, Ketonal, Spasmalgon, Analgin.
    • Beruhigend. Bei Schmerzen, deren Ursache Stress ist, kann die Übererregung des Nervensystems mit dem üblichen Beruhigungsmittel (zum Beispiel Baldrian) zurechtkommen.

    Bevor Sie Medikamente zur Linderung von Schmerzen im Bauchraum anwenden, müssen Sie einen Arzt aufsuchen oder alle Aspekte davon selbst gemäß den Anweisungen studieren. Eine weitere Kategorie der medikamentösen Behandlung sind orale Kontrazeptiva (Antibabypillen).

    In diesem Fall wird das Medikament streng nach dem Zweck des Spezialisten genommen. In Kontrazeptiva gibt es Hormone, die den Hormonspiegel im Körper einer Frau wiederherstellen und dadurch Menstruationsschmerzen abschwächen.

    Kontrazeptiva werden täglich eingenommen. Sie sind erschwinglich und werden in fast allen Apotheken verkauft.

    Zu kontrazeptiven Methoden der Schmerzlinderung im Abdomen sind auch Verhütungsmittel Patches, Verhütungsmittel Vaginalring, hormonelle Injektionen, Intrauterinpessar. Bevor Sie diese Medikamente verwenden, um Schmerzen zu beseitigen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

    • Himbeerblätter - 3 ts.lozhki Blätter gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, 15 Minuten zu bestehen, nehmen Sie einen kleinen Schluck während des Tages.
    • Die Wurzel von Alant- 1 Teelöffel gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen Sie 1 Stunde, nehmen Sie 1 Esslöffel 3 p / Tag.
    • Schachtelhalm Feld - für die Vorbereitung der Gegenwart ist es notwendig 1 EL. Löffel 300 ml kochendes Wasser gießen, eine Stunde, um darauf zu bestehen, verwenden Sie jede Stunde für 50 mg, erhöhen Sie das Intervall des Empfangs, wie der Schmerz abnimmt.

    Traditionelle Medizin

    Option für diejenigen, die an Methoden der Hausbehandlung interessiert sind.

    Alternative Möglichkeiten, Menstruationsbeschwerden ohne Pillen zu lindern, sind:

    • Hitze. In einigen Fällen hat gewöhnliche Hitze noch größere Wirkung als Medikamente. Ein Wärmer oder ein Thermoplast, der auf den Magenboden aufgetragen wird (für nicht mehr als 10-15 Minuten), hilft, die Muskeln zu entspannen und unangenehme Symptome zu beseitigen.
      Klebepflaster sind sehr angenehm, sie halten lange Wärme. Eine Alternative kann ein warmes Bad, Duschen und Schwimmen im Pool sein.
      Das Wasser wird den Schmerz lindern. Nach den Wasserprozeduren ist es empfehlenswert, sich warm anzuziehen und ein paar Stunden zu legen.
    • Verhaltens- oder figurative Interferenz. Entspannung, eine positive Einstellung, Atemgymnastik beeinflussen den emotionalen Zustand positiv. Diese Techniken helfen, der Ablenkung vom Schmerz zu entkommen.
      Dazu gehört die Beschäftigung mit Lieblingsdingen: Kommunikation im Internet mit Freunden, Computerspiele, Bücher lesen, Zeitschriften, einen interessanten Film ansehen.
    • Massage. Leichte Bauchstreichung (im Uhrzeigersinn), um Beschwerden zu lindern, Krämpfe zu lindern. Gleichzeitig ist es notwendig, sich hinzulegen und etwas unter die Füße zu legen, damit sie sich in einer erhöhten Position befinden.
      Klicken Sie auf den Bauch und unteren Rücken ist nicht sehr stark, es wird die Muskeln entspannen und Schmerzen beseitigen.
    • Kräuter. Heißer Tee aus den Blättern von Zitronenmelisse, Himbeere, Kamille, Kirsche, Brennnessel und anderen warmen Infusionen hilft bei schmerzhaften Perioden.
      In Abwesenheit von Allergien können Sie optional Honig in die Brühe geben. Zur Verbesserung des Wohlbefindens wird empfohlen, an kritischen Tagen so viel Flüssigkeit wie möglich zu verwenden.
    • Andere Techniken. In dieser Gruppe, Wege, um die monatlichen Schmerzen zu lindern, zu Hause verfügbar. Die Verringerung von Unbehagen hilft dabei, die richtige Situation zu finden.
      Um dies zu tun, liegen Sie auf Ihrer Seite und rollen Sie sich zusammen, das heißt, nehmen Sie die Embryo-Pose. Dieser Zustand wird ein wenig erlauben, den Schmerz zu lindern und die Beschwerden loszuwerden, die während des Blutflusses zu den Genitalien entstehen.
      Eine andere Möglichkeit, Schmerzen zu lindern, ist "atmender Bauch". Das Verfahren sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden: Legen Sie ein Buch auf Ihren Bauch, atmen Sie langsam ein, während Sie das Buch mit dem unteren Teil des Bauches anheben.
      Heben Sie es auf eine bestimmte Höhe an, halten Sie eine Pause in diesem Zustand. Übung wiederholen für 2-5 Minuten.

    Erfahren Sie alles über die Symptome und Behandlung von Gastritis. Arten von Gastritis und Methoden ihrer Behandlung.

    Lesen Sie hier über die Zeichen einer Eileiterschwangerschaft. Ursachen und Behandlung von Beschwerden.

    Der Link ist alles über die positiven Eigenschaften von Ingwer https://nesekret.net/secrets/imbir-i-ego-poleznye-svojstva. Helfen Sie Ihrer Immunität und Ihrem Stoffwechsel!

    Stromversorgung

    Schmerzen in kritischen Tagen sind oft auf Unterernährung der Frau zurückzuführen. Es gibt mehrere Regeln, die, wenn sie beobachtet werden, die Möglichkeit unangenehmer Empfindungen erheblich reduzieren können:

    • Die Beschränkung in der Ernährung der Menge an Milchprodukten, Mehl, Fleischprodukten. Es wird vor der Menstruation und während des gesamten Zyklus empfohlen.
    • Mehr Gemüsesäfte. In grünem Gemüse und Beeren enthalten Antioxidantien, die mit verschiedenen Entzündungen kämpfen.
    • Aufnahme in der empfohlenen Menge an Vitamin- und Mineralstoffkomplexen. Sie sollten Vitamine A, E, B Vitamine, Magnesium, Kalzium, Eisen enthalten. Diese Medikamente werden nach der Lieferung von geeigneten Tests verschrieben.
    • Beschränkung der Verwendung von Tabak, alkoholischen Getränken. Alkoholhaltige Getränke können Flüssigkeitsretention im Körper und Blähungen verursachen. Nikotin führt zur Vasokonstriktion, dies kann die Intensität des Blutflusses in die Gebärmutter reduzieren und schmerzhafte Krämpfe verstärken.
    • Der Tag vor dem Monatlichen macht einen freien Tag.

    Sportübung

    Moderate körperliche Aktivität mit Schmerzen in der Taille und im Bauchbereich hilft, Beschwerden zu beseitigen. Es wird auch gemütlich in der Luft wandern.

    Komplexe Übungen zur Schmerzlinderung während der Menstruation:

    • Ausgangsposition: auf dem Rücken liegend. Heben Sie Ihre Beine in einem Winkel von etwa 90 Grad. Stehen Sie für ein paar Minuten in dieser Position.
    • Ausgangslage: Bauchlage. Lehne dich mit den Händen auf den Boden, hebe langsam deine Brust, beuge dich so weit wie möglich.
    • Ausgangsposition: auf dem Rücken liegend. Beine beugen sich an den Knien. Beuge deinen Bauch nach oben und stütze dich auf deine Füße. Es ist sanfter, runterzugehen.

    Körperliches Training führt zur Entwicklung von Endorphinen im Körper, d.h. natürliche Schmerzmittel. Walking, Jogging, Training im Fitnessstudio, Radfahren, Schwimmen - diese ganze Reihe von Übungen wird in gewisser Weise bei dem Problem helfen.

    Die Verwendung von Kräutern während der Abkochungen des Monats, Diäten zusammen mit körperlichen Übungen kann eine noch stärkere Wirkung geben. Sie haben sich auch als Schmerzmittel bewährt, die an Muskeltonus von Pilates und Yoga arbeiten.

    Was kann eine Verzögerung der Menstruation bedeuten. Die Hauptsache ist, rechtzeitig den Arzt zu rufen!

    Finden Sie heraus, wie viel die Elektrolysevorrichtung in dem Artikel kostet. Arten von Geräten und ihre Vorteile.

    Verhinderung des Auftretens von schmerzhaften Empfindungen

    Ein gesunder Lebensstil ist die beste Möglichkeit, verschiedene Krankheiten zu verhindern, einschließlich Schmerzen im Unterbauch während der Menstruation.

    Ein paar einfache Empfehlungen werden helfen, Schmerzen zu lindern und in Zukunft alle unangenehmen Symptome loszuwerden:

    • Verweigerung von schädlichen, erschwerenden Zuständen wie Rauchen, Alkohol, Drogen.
    • Beschränkung der Verwendung von scharfen und scharfen Speisen, Kaffee.
    • Regelmäßiges Sexualleben. Im Durchschnitt bis zu 3-4 mal pro Woche.
    • Positive Emotionen, Vermeidung von Stress und Unterkühlung.
    • Regelmäßige körperliche Aktivität (Tanzen, Laufen, Yoga, Schwimmbad).

    Bei hartnäckigen, anhaltenden Schmerzen während der Menstruation sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

    Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Abschnitt Gesundheit.

    Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie und folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Twitter, Facebook oder Google Plus.

    5 effektivste Möglichkeiten, Schmerzen mit der Menstruation zu reduzieren

    Schmerzen mit Menstruation erscheinen als Folge von Gebärmutterkontraktionen, und wird in der Mehrheit (50-60%) der Frauen im gebärfähigen Alter festgestellt. Menstruationsschmerzen (Algomenorea) manifestieren sich nicht nur in Unterbauchkrämpfen, sondern können auch von anderen unangenehmen Symptomen begleitet sein - Übelkeit, Durchfall und starker Schwindel bis hin zu Ohnmacht. Die genaue Diagnose wird jedoch nur vom Arzt nach einer gründlichen umfassenden Untersuchung gestellt.

    Wie können Sie Ihren Zustand während einer schmerzhaften Menstruation lindern? Was zuerst zu tun ist, und ob Sie ohne Medikamente auskommen können, erfahren Sie aus dem Artikel.

    Wie reduziert man Schmerzen mit der Menstruation?

    Bevor Sie auf eine medikamentöse Behandlung mit Medikamenten zurückgreifen, sollten Sie einfache, aber nicht weniger wirksame Methoden ausprobieren, die helfen, die Schmerzen während der Menstruation effektiv zu lindern.

    Hitze. Verwenden Sie diese Methode ist nur mit vollem Vertrauen möglich, dass Sie absolut gesund sind. Eine warme Dusche, ein Bad (nicht länger als 15 Minuten!) Oder ein Wärmer entspannen die Muskeln und lindert Krämpfe, wodurch der Zustand gelindert wird.

    Massage. Sanfte kreisende Massagebewegungen (strikt stündlich zum Pfeil!) Reduzieren den Druck auf die Bauchregion und reduzieren so den Schmerz.

    Haltung des Embryos. Seltsamerweise wird vielen Menschen durch die Ruhe oder einen kurzen Schlaf in der Pose des Embryos geholfen, wobei die Beine mit dem Bauch verbunden sind. Der auf diese Weise lokalisierte Körper entspannt sich automatisch und der Schmerz wird viel schwächer.

    Körperliche Aktivität. Einer der effektivsten Wege, um Menstruationsschmerzen loszuwerden, ist leichtes Training. Wir müssen uns mehr bewegen, gehen, gehen.

    Linderung von starken Schmerzen und Verspannungen in der Leistengegend bei normalen Kniebeugen, auch bei folgenden Übungen (jeweils nicht länger als 5 Minuten):

    • Sitze auf Türkisch (Beine kreuzweise), reduziere und verdünne langsam die Knie;
    • Stehen Sie auf allen Vieren, und senken Sie Kopf und Schultern so tief wie möglich, machen Sie kreisförmige Bewegungen mit Ihrem Becken.

    Diät. Ärzte empfehlen eine bestimmte Diät bei schmerzhafter Menstruation. Eine Woche vor dem Monat geben Sie das "schwere" Essen auf: Milchprodukte und Fleischprodukte. Obst und Gemüse sollten ebenfalls mit Vorsicht ausgewählt werden - einige von ihnen können eine Fermentation im Darm verursachen, was sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirkt.

    Natürlich gibt es keine universelle Möglichkeit, Menstruationsschmerzen loszuwerden, die für jeden geeignet sind. Jeder Organismus ist individuell, und wenn jemandem durch ein 15-minütiges heißes Bad geholfen wird, erhöht jemand nur die Blutung. Jemand hilft, Magenkrämpfe Atemübungen zu lindern, und jemand - eine sexuelle Handlung.

    Falls sich Ihr Zustand nicht verbessert, können Sie ein krampflösendes oder schmerzstillendes Mittel einnehmen.

    Wann ist es Zeit, einen Arzt aufzusuchen?

    • Wenn starke, manchmal einfach unerträgliche Menstruationsschmerzen länger als 24 Stunden anhalten.
    • Wenn die Schmerzen im Bauchbereich von starken Blutungen und Sekretion von Blutgerinnseln begleitet werden.
    • Anästhetika helfen dir überhaupt nicht

    Dringend medizinische Hilfe suchen!

    Schmerzen bei Menstruation - ein Urteil oder vorübergehende Unannehmlichkeiten?

    Menstruation ist ein natürlicher Prozess, der jede Frau von der Pubertät bis zum Beginn der Menopause begleitet. Der Körper ist dabei erheblichen Belastungen ausgesetzt, die unangenehme Symptome auslösen können. Unter ihnen - und Schmerzen mit der Menstruation, die in der Regel im Bereich des Unterbauchs lokalisiert sind.

    Warum gibt es Schmerzen im Bauch

    Geringfügige Schmerzen - ein traditioneller Begleiter der Menstruation. Sie erscheinen als Folge einer häufigen Kontraktion des Uterus. Dieser Prozess ist notwendig, um überschüssige Schleimhaut loszuwerden, die am Vorabend der Schwangerschaftserwartung angesammelt wurde. Das Hormon Prostaglandin ist verantwortlich für die Kontraktion des Uterus. Wenn es viel produziert wird, dann wird es mehr Kontraktionen geben, und auch Schmerz. Wenn weniger, dann wird die schmerzhafte Menstruation viel leichter zu ertragen sein.

    Es ist bemerkenswert, dass die Ursache der abnorm häufigen Kontraktionen der Uterusmuskeln nicht immer das Prostaglandin ist. Es gibt auch eine Anzahl von pathologischen Zuständen, die dieses Phänomen hervorrufen können, und dementsprechend signifikante Menstruationskrämpfe. Zum Beispiel:

    Wenn der Magen mit der Menstruation schmerzt, aber am Ende die unangenehmen Empfindungen vergehen, dann sprechen wir von Dysmenorrhoe. Spezialisten unterscheiden zwei Arten dieses Staates:

    Primär

    Es ist typisch für Frauen unter 35 Jahren sowie für Jugendliche. Die Hauptursache für primäre Dysmenorrhoe ist eine starke Veränderung des hormonellen Hintergrunds - eine Zunahme von Progesteron und Prostaglandin, eine Verringerung der Östrogen. Symptome sind klassisch:

    • Schmerzen der gleichen Art während der gesamten Periode der Menstruation;
    • Kopfschmerzen;
    • Verdauungsstörung;
    • Übelkeit;
    • Erbrechen;
    • Schwindel und Ohnmacht.

    Provozieren eine primäre Dysmenorrhoe kann Stress, ständige Angst, Krämpfe von Blutgefäßen sein. Wenn es keine begleitenden Pathologien gibt, so geht dieser Zustand unabhängig mit der Errungenschaft des bestimmten Alters oder nach den Sorten über.

    Sekundär

    Es wird bei Frauen nach 35 Jahren diagnostiziert. Die Hauptursache für diese Erkrankung sind die entzündlichen Prozesse im Urogenitalsystem sowie verschiedene Pathologien. Das heißt, sekundäre Dysmenorrhoe ist nicht die Norm. In der Regel wird es als Folge der Bildung von Verwachsungen, Myomen, die Entwicklung von Polypen, Myome, Endometriose, Erkrankungen der Schilddrüse, chirurgische Eingriffe. Es kann auch durch Abtreibung oder nicht zu erfolgreiche Geburt provoziert werden, was zu einem Trauma der Genitalien führte.

    Sekundäre Dysmenorrhoe Faktoren provoziert wird erbliche Veranlagung betrachtet, Vorhandensein eines Intrauterinpessar oder Kaliummagnesiummangel in einem Organismus, schlechte, unausgewogene Ernährung, der Gebärmutter Biegen, die Probleme mit dem Nervensystem des Organismus und eine hohe Empfindlichkeit für kleine hormonelle Veränderungen.

    Bei Frauen mit sekundärer Dysmenorrhoe gibt es eine signifikante Abnahme der Libido, einen depressiven Zustand, ständigen Stress, Unzufriedenheit mit dem Sexualleben, sogar einige psychische Störungen.

    Und all dies wird von ausgeprägten Menstruationsschmerzen begleitet.

    Es ist bemerkenswert, dass, wenn Sie Begleiterkrankungen heilen, sekundäre Dysmenorrhoe wird vorübergehen. Aber eine sanftere Primärseite wird als die Norm angesehen und daher ist es eine Verschwendung von Zeit und Geld, sie zu behandeln.

    Wie man Schmerzen mit der Menstruation ohne den Einsatz von Medikamenten lindert

    Bis heute gibt es Medikamente, die den während der Menstruation auftretenden Schmerz signifikant reduzieren können. Diese Methode ist ausgezeichnet für diejenigen, die Anhänger der traditionellen Medizin sind und sich auf die modernen Errungenschaften der pharmakologischen Industrie in dieser Richtung verlassen. Trinken Sie mit einem Monat Medikamente, die Sie brauchen, nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

    Die Beseitigung der schmerzhaften Empfindungen in diesem Fall erfordert möglicherweise eine umfassende Untersuchung sowie eine lange Behandlung. In diesem Fall können pharmakologische Arzneimittel die menschliche Gesundheit schädigen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Frauen Mittel aus der traditionellen Medizin mit starken Bauchschmerzen mit Menstruation bevorzugen.

    Traditionelle Medizin

    Es wird hier nicht nur die Herstellung von Tinkturen und Brühen verstanden, sondern auch die Anwendung bestimmter praktischer Methoden, die mit veränderten Eigenschaften und Lebensstil verbunden sind. Die Behandlung der Menstruation ohne Pillen sollte immer mit der Bereitstellung der bequemsten Bedingungen für den leidenden Organismus beginnen. Wärme ist genau das, was Sie brauchen. In manchen Fällen hat hohe Temperatur eine größere therapeutische Wirkung als teure Medikamente.

    Ob es möglich ist, einen Magen zu heizen - fragen Frauen, weil es eine Meinung gibt, dass es zu einer Zunahme der Blutung führen kann. Mit starken Schmerzen kann nicht nur, sondern auch notwendig. Die Zunahme der Entlassung wird unbedeutend sein, aber Sie werden die lang erwartete Erleichterung in 15-20 Minuten sehen. Nimm eine gewöhnliche Wärmflasche, gieße heißes Wasser hinein und lege es auf den Bauch - das war's!

    Neben der Heizung können Sie auf folgende Methoden zurückgreifen, die nicht weniger effizient sind:

    Massagebewegungen im Uhrzeigersinn reduzieren den Bauchschmerz während der Menstruation, erleichtern die Muskelentspannung und beseitigen dadurch Krämpfe. Es ist sehr wichtig, nicht zu sehr auf den Bauch zu drücken, da Sie durch solche Manipulationen einen völlig entgegengesetzten Effekt bekommen. Es wird empfohlen, mit erhöhten Beinen zu massieren, die den Abfluss von Blut aus den Beckenorganen verbessern. Dafür können Sie einfach ein Kissen unter Ihre Füße legen.

    Hier ist alles sehr einfach - die Schmerzlinderung hilft beim Atmen des Magens. Um dies zu tun, sollten Sie etwas Gewicht darauf legen, zum Beispiel ein Buch. Versuchen Sie, es beim Ausatmen anzuheben und wiederholen Sie diesen Vorgang 5-10 Minuten lang. Diese einfache Methode ermöglicht es Ihnen, den Tonus der Bauchmuskeln und der Gebärmutter zu erhöhen, so dass die Krämpfe viel geringer sind.

    Wie reduziert man Schmerzen mit der Menstruation? Es ist wichtig zu versuchen, von der Anwesenheit von Schmerzsyndrom abgelenkt zu werden. Sich in eine Entspannung vertiefen, sich nicht selbst belasten, sich weniger Gedanken über den aktuellen Zustand machen. Um abzulenken, empfiehlt es sich, Ihre Lieblingsdinge zu tun - Filme schauen, Bücher lesen, Computerspiele spielen usw.

    Von den Schmerzen mit monatlicher Hilfe heißen Tee, gebraut auf Zitronenmelisse, Brennnessel, Kamille, Himbeere und anderen Heilkräutern. Es ist genug, ein solches Getränk zweimal am Tag zu trinken, um beträchtliche Erleichterung zu fühlen. Wir müssen heißen Tee trinken, der die Blutzirkulation fördert. Sie können auch Honig hinzufügen, aber nur, wenn es keine allergische Reaktion auslöst.

    Im Allgemeinen wird empfohlen, so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken - nicht unbedingt therapeutische Tees, sondern auch normales Wasser. Es entfernt Giftstoffe, beugt der Bildung von Schwellungen vor, verbessert den Allgemeinzustand des Körpers erheblich.

    Sportübung

    Sport während der Menstruation ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Es versteht sich von selbst, dass wir von kleinen Lasten sprechen. Ideal ist zu dieser Zeit das Laufen an der frischen Luft.

    Mehr vorbereiteten Menschen kann ein unkomplizierter Komplex von gymnastischen Übungen empfohlen werden:

    • Legen Sie sich auf den Rücken und heben Sie die Beine in einem Winkel von 90 Grad. Das heißt, sie müssen senkrecht zum Stamm sein. In dieser Situation müssen Sie für ein paar Minuten bleiben;
    • Legen Sie sich auf den Bauch, geben Sie das Schloss auf dem Hinterkopf. Beim Einatmen, Kopf und Beine gleichzeitig heben, beim Ausatmen - in die Ausgangsposition zurückkehren;
    • auf allen Vieren stehen, ruhig atmen. Machen Sie eine Ablenkung und biegen Sie den Rücken. Im Vorübergehen können Sie den Kopf in verschiedene Richtungen drehen;
    • Die Startposition liegt auf dem Rücken. Beuge deine Knie, atme tief durch und versuche, das Becken vom Boden zu reißen. Es ist wichtig, dass die Füße die ganze Zeit fest auf den Boden gedrückt werden. Beim Ausatmen kehrt der Körper in seine ursprüngliche Position zurück.

    Stromversorgung

    Unterernährung ist eine der wichtigsten Ursachen für Schmerzen mit Menstruation. Im Allgemeinen ist es sehr wichtig, zu jeder Zeit richtig zu essen, vor allem aber vor dem Beginn kritischer Tage. Die Diät sollte ausgewogen sein und viele nützliche Mikroelemente enthalten, insbesondere Magnesium und Kalzium.

    Es gibt mehrere Empfehlungen, mit denen Sie eine deutliche Verringerung der Beschwerden während der Menstruation erreichen können:

    • Achten Sie darauf, fettige und salzige Lebensmittel aufzugeben. Verwenden Sie auch keinen Kaffee, Schokolade, einfachen schwarzen Tee. Das Verbot betrifft geräucherte Produkte, Marinaden, Gurken, Konservierung. Alle diese Produkte können Übelkeit und sogar Erbrechen während der Menstruation hervorrufen;
    • den Konsum alkoholischer Getränke einschränken, weniger rauchen. Wenn Sie die Zigarette ablehnen ist sehr schwierig, nehmen Sie eine spezielle Pille aus dem Rauchen, oder essen Sie nur Süßigkeiten. Alkohol provoziert Flüssigkeitsretention im Körper. Nikotin wiederum verengt die Blutgefäße, was die Krämpfe der Gebärmutter verstärken kann;
    • Essen Sie kohlenhydratreiche Lebensmittel. Sie werden helfen, Schmerzen zu entfernen, weil sie zur aktiven Entwicklung von Progesteron und Östrogen beitragen und den hormonellen Hintergrund einer Frau stabilisieren;
    • konsumieren Milchprodukte - Milch, Joghurt, Hartkäse, Hüttenkäse. Sie sind reich an Kalium, wodurch nicht nur schmerzhafte Empfindungen im Bauchbereich, sondern auch Schmerzen im Rücken und in der Taille wirksam beseitigt werden.
    • Es wird empfohlen, Vitamin- und Mineralstoffkomplexe einzunehmen. Wenn der Körper Calcium fehlt, Magnesium, Eisen und B-Vitamine E und A werden diese Additive zuzugeordnet unfehlbar nach entsprechenden Diagnosetests;
    • trinke mehr natürliche Säfte, insbesondere Gemüsesäfte. Sie sind reich an natürlichen Antioxidantien, die effektiv mit verschiedenen entzündlichen Problemen fertig werden.

    Allgemeine Tipps

    Minimieren Sie das Risiko für schmerzhafte Menstruation kann durch einige vorbeugende Maßnahmen sein. Volksheilmittel, die Schmerzen lindern, werden bereits eingesetzt, wenn das Schmerzsyndrom vorliegt. Die nachfolgend beschriebenen Methoden helfen jedoch, das Auftreten zu verhindern.

    Es wird dringend empfohlen, dass Sie zuerst schlechte Angewohnheiten aufgeben. Dies gilt nicht nur für Rauchen und Alkohol, sondern auch für den Konsum von Marihuana und besonders schweren Drogen. Diese Substanzen verschlimmern das Problem erheblich. Es ist auch wünschenswert, zu essen, ohne schädliche Nahrung und Kaffee in die Diät einzuführen.

    Regelmäßig trainieren, wenn Sie wissen möchten, wie Sie Menstruationsschmerzen entfernen können. Es ist nicht notwendig, ins Fitnessstudio zu gehen und Gewichte zu heben. Sie können einfach joggen, radfahren, tanzen, zum Pool gehen, usw. Gute Leistung zeigt sich beim Yoga.

    Habe ein normales Sexualleben mit einem Partner. Vermeiden Sie unnötigen Stress und Angst, versuchen Sie, eine positive Stimmung zu bewahren.

    Jetzt wissen Sie, wie Sie den Schmerz mit der Menstruation lindern und was Sie dafür tun können. Es gibt viele Methoden und Mittel, mit denen Vertreter des schwächeren Geschlechts so schnell wie möglich zum normalen Leben zurückkehren können.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie