Eine Rippenprellung ist ein ziemlich häufiges Phänomen, da dieses Trauma überall erhalten werden kann,...

Die Prellung der Rippe ist ein recht häufiges Phänomen, da dieses Trauma überall auf der Straße, zu Hause, nach einer Kollision mit etwas oder aufgrund eines Sturzes erhalten werden kann. Um die Prellung der Rippe nicht leicht zu nehmen, im Vergleich zu anderen Verletzungen, die Behandlung der Prellung geht schnell. Aber der Schmerz ist notwendigerweise vorhanden, und wenn die Prellung in diesem Fall stark ist, kann der Schmerz stark genug sein.

Wie wird die Rippenprellung behandelt?

  • Stellen Sie zunächst sicher, dass das Opfer sich vollständig ausruht und einen festen Verband anlegt, dies hilft ein wenig, um den Schmerz zu beseitigen. Um zu verhindern, dass Blut in die inneren Organe gelangt, muss sich das Opfer in einer halb sitzenden Position befinden.
  • Eine kalte Kompresse sollte auf die Stelle der Rippenprellung aufgetragen werden. Aus diesem Grund wird der Schmerz geringer sein, und das Blut wird sich von der Stelle der Verletzung bewegen. Dieser Eingriff sollte 5 Tage lang durchgeführt werden, bis der Schmerz verschwindet.
  • Laden Sie regelmäßig das Muskelgerüst, es ist um die Rippen herum angeordnet. Dieser Prozess beschleunigt die Wiederherstellung. Schließen Sie die Ladung nur in den ersten Tagen nach der Verletzung aus.
  • Es wird auch empfohlen, jeden Tag entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel einzunehmen, aber konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. In vielen Fällen, mit einer Rippenverletzung, Krankenhausaufenthalt ist nicht erforderlich, aber es ist notwendig, das Heim Regime zu beobachten, da der Patient erwacht zu atmen und zu gehen, der Schmerz im Bereich der Verletzung erwacht.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass der Schmerz nachlässt, können Sie die Steigungen und Übungen für das Aufwärmen machen, aber heben Sie Ihre Hände nicht über den Kopf. Versuchen Sie, die Übungen ohne plötzliche Bewegungen zu machen, so dass Sie die Muskeln in Tonus führen.
  • Es gibt Fälle, in denen Ärzte empfehlen, eine Bandage aus einer elastischen Bandage an den beschädigten Ort anzulegen. Wenn Sie eine Arbeit haben, die harte Arbeit bedeutet, erhalten Sie eine spezielle Weste, die die Belastung der Rippen reduziert, kann in der Apotheke gekauft werden.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine ernsthafte Verletzung an der Rippe haben und starke Schmerzen verspüren, achten Sie darauf, einen Arzt aufzusuchen, es könnte sich nicht um eine Prellung, sondern um eine Fraktur handeln. Der Spezialist wird Sie anweisen, ein Foto zu machen, und dann kümmert er sich um Ihre Behandlung.

Prellung der Rippe: Drogen und Geräte

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung der Verletzung ist die Anästhesie, nur deshalb kann das Opfer vollständig atmen und husten. In keinem Fall können Sie Schmerzen mit Prellungen und Rippenfrakturen ertragen, da aufgrund eines ständigen Schmerzempfindens eine flache Atmung stattfindet, die letztendlich eine Infektion der Atemwege verursacht. Deshalb werden Schmerzmittel die allgemeine Gesundheit verbessern und die Atemwege vor unerwünschten Infektionen schützen. In dem Fall, wenn ein Patient raucht oder an Asthma leidet, wird er Medikamente verpflichtend verschrieben.

Es gibt drei Arten von Analgetika, die für Prellungen und Rippenbrüche vorgeschrieben sind:

2. entzündungshemmende Medikamente, zum Beispiel Ibuprofen, Naproxen.

3. Die Verwendung von Analgetika für Analgesie, in ihrer Zusammensetzung muss Codein enthalten.

Unabhängig davon, welche Schmerzmittel verschrieben wurden, sollten sie regelmäßig eingenommen werden, ohne auf den Moment zu warten, in dem der Schmerz unerträglich wird. Die Dosis der Medikamente wird allmählich abnehmen, da die Prellung vorübergehen wird.

Keine Medikamente. Ein wichtiger Punkt bei Rippenprellungen ist die Anwendung eines Gürtels oder Bandagen an einer verletzten Stelle. Im übrigen schwächt der Verband etwas. Wenn Sie einen Traumatologen anrufen, wird er Sie untersuchen, den genauen Ort der Verletzung bestimmen und eine Reihe von Maßnahmen festlegen, die auf eine frühzeitige Genesung abzielen. Sie umfassen Folgendes:

  • Versuchen Sie, die körperliche Aktivität vollständig einzuschränken. Kranker Ort besser nicht zu sorgen und die nächsten Tage im Bett verbringen;
  • Einnahme von Medikamenten;
  • Anwendung einer kalten Kompresse. Der Körper muss angehoben werden und dann eine dichte Bandage darauf befestigen;
  • wärmende Kompressen. Sobald bestimmte Ergebnisse erreicht sind, müssen Sie eine warme Kompresse verwenden, die es den Geweben ermöglicht, sich schneller zu erholen.
  • Bewegungstherapie. Dazu gehören spezielle Übungen, die den Körper dehnen, wodurch er sich schneller erholen kann.

Prellung der Rippe - wie gefährlich ist die Verletzung, als sie zu behandeln? Ob es möglich ist, den Zustand bei einer Quetschung einer Rippe zu erleichtern, wenn man den Arzt anruft

Die Prellung der Rippen ist eine schmerzhafte Verletzung, ihr Grad hängt von der Ursache dieses Zustandes ab.

Verletzungen in diesem Bereich sind nicht nur im Falle eines Unfalls oder einer Verletzung möglich.

Viele Menschen verletzen zu Hause während eines Sturzes oder sogar eines kleinen Schlaganfalls ihre Rippen.

Prellung der Rippe: ein Krankenwagen

Bevor Sie dem Opfer Erste Hilfe geben, müssen Sie die Prellung erkennen. Dies ist ziemlich einfach, für die folgenden Symptome:

• Bei der Bewegung des gesamten Körpers treten starke Schmerzen auf;

• Einatmen verursacht Beschwerden;

• Hämatome sind das wichtigste Zeichen dafür, dass die Rippen verletzt sind;

• In den ersten Stunden ist der verletzte Bereich leicht angeschwollen.

Ähnliche Symptome können auch über Knochenrisse oder Frakturen sprechen, weshalb es besser ist, wenn mindestens ein Symptom erkannt wurde, zu einer medizinischen Einrichtung zu gehen, um eine vollständige Diagnose zu stellen.

Bevor Sie jedoch zu einem Spezialisten gehen, können und müssen Sie bestimmte Maßnahmen ergreifen.

Wenn die Prellung klein ist, der Schmerz schwach ist und keine ärztliche Untersuchung notwendig ist, sollten folgende Maßnahmen ergriffen werden: eine bequeme Haltung einnehmen und sich ruhigstellen. Es ist besser, nicht ein Kissen zu benutzen, sondern eine Rolle aus dichtem Material. Es wird empfohlen, den verletzten Bereich mit einer absorbierenden Creme oder Salbe zu schmieren.

Für den Fall, dass die Verletzung von starken Schmerzen gekennzeichnet ist, während das Opfer die üblichen Handlungen nicht ausführen kann, ist es notwendig, einen Krankenwagen so schnell wie möglich zu rufen, und vor ihrer Ankunft Kälte an der Stelle der Verletzung befestigen.

In schwereren Fällen, wo Frakturen der Rippen auftreten, ist es nicht empfehlenswert, die verletzte Person zu berühren und zu transportieren. Das einzige, was Sie tun können, ist es vollständig zu immobilisieren und einen Spezialisten zu rufen.

Prellung der Rippe: Drogen und Geräte

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung der Verletzung ist die Anästhesie, nur deshalb kann das Opfer vollständig atmen und husten.

In keinem Fall können Sie Schmerzen mit Prellungen und Rippenfrakturen ertragen, da aufgrund eines ständigen Schmerzempfindens eine flache Atmung stattfindet, die letztendlich eine Infektion der Atemwege verursacht.

Deshalb werden Schmerzmittel die allgemeine Gesundheit verbessern und die Atemwege vor unerwünschten Infektionen schützen. In dem Fall, wenn ein Patient raucht oder an Asthma leidet, wird er Medikamente verpflichtend verschrieben.

Es gibt drei Arten von Analgetika, die für Prellungen und Rippenbrüche vorgeschrieben sind:

2. entzündungshemmende Medikamente, zum Beispiel Ibuprofen, Naproxen.

3. Die Verwendung von Analgetika für Analgesie, in ihrer Zusammensetzung muss Codein enthalten.

Unabhängig davon, welche Schmerzmittel verschrieben wurden, sollten sie regelmäßig eingenommen werden, ohne auf den Moment zu warten, in dem der Schmerz unerträglich wird. Die Dosis der Medikamente wird allmählich abnehmen, da die Prellung vorübergehen wird.

Mögliche Nebenwirkungen:

1. Paracetamol - Wenn es keine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament gibt, werden keine Nebenwirkungen beobachtet.

2. Drogen mit Codein Inhalt - es kann Schläfrigkeit und Verstopfung sein. Bei der Heilung von Prellungen ist Schläfrigkeit sogar eine gute Nebenwirkung, da Sie sich zurücklehnen und die Verletzung "schlafen" können.

3. Entzündungshemmende Medikamente - sie müssen mit reichlich Wasser abgespült werden. Nehmen Sie nicht gleichzeitig mit Medikamenten, die die Blutgerinnung stören, mit.

Nicht-medikamentöse Behandlung

Ein wichtiger Punkt bei Rippenprellungen ist die Anwendung eines Gürtels oder Bandagen an einer verletzten Stelle. Im übrigen schwächt der Verband etwas.

Wenn Sie einen Traumatologen anrufen, wird er Sie untersuchen, den genauen Ort der Verletzung bestimmen und eine Reihe von Maßnahmen festlegen, die auf eine frühzeitige Genesung abzielen. Sie umfassen Folgendes:

• Versuchen Sie, die körperliche Aktivität vollständig einzuschränken. Kranker Ort besser nicht zu sorgen und die nächsten Tage im Bett verbringen;

• Einnahme von Medikamenten;

• eine kalte Kompresse anwenden. Der Körper muss angehoben werden und dann eine dichte Bandage darauf befestigen;

• wärmende Kompressen. Sobald bestimmte Ergebnisse erreicht sind, müssen Sie eine warme Kompresse verwenden, die es den Geweben ermöglicht, sich schneller zu erholen.

• Bewegungstherapie. Dazu gehören spezielle Übungen, die den Körper dehnen, wodurch er sich schneller erholen kann.

Edge Prellung: Volksmedizin

Wenn die Diagnose zeigt, dass keine schweren Verletzungen vorliegen und die Rippenprellung zu Hause geheilt werden kann, müssen alle Anweisungen des behandelnden Arztes befolgt werden. In den meisten Fällen sind die folgenden Aktionen:

1. Nehmen Sie ein kleines Baumwolltuch und legen Sie Eis hinein.

2. Tragen Sie die Kompresse auf die Verletzungsstelle auf und warten Sie, bis der Schmerz nachlässt.

3. Tun Sie dies dreimal täglich und lassen Sie die Kompresse 15 Minuten lang liegen. Mehr als diese Zeit kann man die Erkältung nicht halten, weil man sich erkälten kann. Mit Rippe Prellungen ist die Kälte nützlich, es ermöglicht Ihnen, den Schmerz loszuwerden, lindert Schwellungen.

4. Ein paar Tage haften Bettruhe. Wenn dieser Punkt ignoriert wird, erhöht sich die Rehabilitationszeit mehrmals. Ein paar Tage später werden die Schmerzen nicht so stark sein, was bedeutet, dass Sie die Übungen zur Genesung beginnen können.

5. Die Last erhöht sich allmählich, Neigungen werden durchgeführt, aber ohne plötzliche Bewegungen.

Andere Volksmethoden werden auch verwendet, um Rippenprellungen zu behandeln. Rezepte kamen von unseren Großmüttern zu uns, sie sind alle getestet und sind sehr effektiv:

• Ein Kohlblatt wird auf die Stelle der Verletzung aufgetragen und dann mit einem Verband fixiert. Ein Tag muss zweimal angewendet werden.

• Wärmen Sie den Verletzungsort mit Bohnen auf, er muss gut geschweißt und geschliffen werden;

• schmelzen Sie die Aloe-Blätter und mischen Sie sie mit dem Honig, das resultierende Produkt schmiert die Verletzungsstellen;

• Bodjaga ist eine universelle Pflanze, auf deren Basis viele verschiedene Cremes und Salben hergestellt werden. Fertigsalbe kann in der Apotheke gekauft oder selbständig zubereitet werden. Nehmen Sie die Pflanze und mahlen Sie sie in einen pulverigen Zustand, und dann im Verhältnis 1: 2 mit Wasser verdünnt. Die bekommenen Mittel sollen die Prellungen schmieren;

• Wenn der Bluterguss lange erhalten ist, aber immer noch weiter stört, befestigen Sie es mit gekochten Kartoffeln, in kleine Scheiben geschnitten;

• Frische Prellungen können durch Wegerich geheilt werden: Blätter auftragen oder einen Brei herstellen und die betroffenen Stellen schmieren.

Tinkturen

Um Prellungen zu behandeln, verwenden Rippen nicht nur Medikamente und Salben, sondern auch Tinkturen, die jeden Tag trinken.

Ringelblume

Wenn Sie eine geprellte Rippe haben, können Sie mit den Blüten der Ringelblume behandeln. Die Pflanze wirkt entzündungshemmend und hilft geschädigten Geweben, sich etwas schneller zu erholen. Um die Tinktur vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel getrocknete Blumen, kochen Sie zwei Gläser Wasser und gießen Sie sie. Innerhalb von zwei Stunden wird das Mittel infundiert, wonach es vier Mal am Tag für ein halbes Glas getrunken wird.

Geranie

Mit der Diagnose einer Rippenprellung ist eine wirksame Behandlung die Aufnahme eines Geraniumausgusses. Die Pflanze hat die gleichen nützlichen Eigenschaften wie Calendula. Nehmen Sie einen Esslöffel trockene Kräuter und gießen Sie kochendes Wasser. Stellen Sie die Kapazität auf das Feuer und kochen Sie für 5 Minuten. Nachdem die Brühe abgekühlt ist, muss sie gefiltert, mit einer Serviette befeuchtet und als Kompresse auf den wunden Punkt aufgetragen werden.

Chicorée

Dank der Wurzel von Chicorée können Sie die Prellung der Rippen anästhesieren. Um das Produkt zuzubereiten, nehmen Sie 100 Gramm der Pflanze und füllen Sie den Boden mit einem Liter Wodka. Das Medikament sollte genau zwei Wochen gegeben werden. Danach die beschädigten Stellen schmieren.

Wenn Sie alle diese Aktionen ausführen, können Sie Ihren Zustand in ein paar Tagen erleichtern.

Prellung der Rippe: Wann sollte ich einen Spezialisten rufen?

Um in der medizinischen Einrichtung zu sprechen, ist es in dem Fall notwendig, dass der Schmerz ständig gefühlt wird und Unbehagen bringt. Die rechtzeitig begonnene Behandlung kann das Leiden des Patienten lindern.

Wenn die Prellungen der Rippen beginnen Behandlung sofort. In den ersten Phasen soll Frieden gesichert werden.

Es ist unmöglich, unabhängig den Grad der Lokalisierung der Prellung zu bestimmen, sowie das Fehlen von Brüchen aufzudecken. Wenn Sie starke Schmerzen haben, müssen Sie deshalb in eine medizinische Einrichtung gehen.

Um eine genaue Diagnose zu erstellen, wird der Experte der Anamnese große Aufmerksamkeit schenken. Zuerst müssen Sie die Ursache der Prellung identifizieren, sei es ein mechanisches Trauma oder ein Sturz.

Allgemeine Untersuchung ist wichtig, Palpation der Brust und Verletzungsstelle, dies wird das Vorhandensein von Rasselgeräuschen und Geräuschen aufdecken.

Wenn die Rippe gequetscht ist, ist es empfehlenswert, die Radiographie in zwei Projektionen - lateral und direkt durchzuführen. Dies wird die Fraktur der Rippen beseitigen, die in den ersten Stadien so tun kann, als sei sie ein häufiger Fehler.

Wenn Sie solch eine Studie nicht bekommen, kann eine andere Technik helfen. In der Liegeposition des Patienten drückt der Arzt von der Seite und von vorne auf die Brust. Bei einer Fraktur treten starke Schmerzen auf, bei einer Prellung fehlen solche Schmerzempfindungen.

Wenn die Prellung auf das Herzgebiet gefallen ist, kann auf keinen Fall unabhängig behandelt werden.

In vielen Fällen können Sie die Stelle der Verletzung nicht ohne die Anwesenheit eines Spezialisten berühren, da Verletzungen gefährlich sein können, besonders wenn schwere Hämatome beobachtet werden.

Ein Trauma wie eine Rippenprellung hat viele Komplikationen. Deshalb ist die Behandlung mit Volksmedizin nur nach einer ärztlichen Untersuchung erlaubt.

Achten Sie genau auf Ihren Körper und versuchen Sie, solche Verletzungen nicht zuzulassen.

Rippenprellung - Symptome und Behandlung, Hilfe zu Hause, Drogen

Im Leben eines jeden Menschen treten Verletzungen auf. Manchmal gibt es Schäden an der Brust, was oft eine geprellte Rippe zur Folge hat. Das Hauptsymptom sind starke Schmerzen und oberflächliche Schwellungen.

In dieser Situation ist es wichtig, sofort medizinische Hilfe zu suchen, um Rippenbrüche und Pneumothorax auszuschließen.

Schnelle Seitennavigation

Prellung der Rippe - was ist das?

Die Prellung der Rippe ist eine ziemlich häufige Verletzung. Wie die medizinische Praxis zeigt, hat der Patient während der Behandlung oft andere Verletzungen, zum Beispiel Gliedmaßenfrakturen, Gehirnerschütterungen oder subkutane Blutungen.

Der Grad der Rippenschädigung wird vom Chirurgen festgelegt und empfiehlt aufgrund dieser Informationen eine spezifische Behandlung. Wenn eine leichte Prellung gefunden wird und die Hämatome des Patienten nach Hause geschickt werden, nachdem ein bestimmtes therapeutisches Regime verordnet wurde.

Symptome einer geprellten Rippe

Wenn die Verletzung schwerwiegend war, sowie eine Verletzung der Integrität der Rippen und inneren Organe, kann sich die Behandlung verzögern. In diesem Fall wird der Patient in der Operationseinheit gelassen, um ihn mit der erforderlichen medizinischen Versorgung zu versorgen.

Die häufigsten Situationen, in denen eine Brustverletzung entsteht:

  • Verkehrsunfall, besonders in Fällen, in denen Passagiere den Sicherheitsgurt nicht benutzt haben;
  • Als Folge der Kompression (zum Beispiel im überfüllten Personenverkehr, während der Konzerte);
  • Arbeitsunfälle - treten auf, wenn die Sicherheitsregeln während der Arbeit im Betrieb nicht beachtet werden;
  • Zufälliger Fall von der Höhe seines eigenen Wachstums oder einer leichten Erhebung;
  • Sportverletzungen, die während des Trainings oder Wettkampfes entstehen;
  • Straftaten, vorsätzliche Körperverletzung.

Die Rippen haben eine schützende Funktion - sie nehmen den ganzen Schlag, ohne Schaden an Pleura oder Lunge zu verursachen. Die Rippenknochen bedecken das unter der Einwirkung der Innervation kontrahierende Gewebe (mm. Levatores costarum) zur Expansion des Thorax und zur Anhebung der Rippen.

Wenn die schützende Barriere der Lunge und der Pleura beschädigt ist, wird nicht nur die Prellung des Knochengewebes beobachtet, sondern auch die Muskulatur, da sie sich ausstrecken und reißen kann. Dies wird von ausgeprägten und anhaltenden schmerzhaften Empfindungen begleitet.

In der Nähe der Rippen befinden sich viele Kapillaren und Gefäße, die durch eine Prellung beschädigt werden können. Bei geschlossenem Trauma kann das Blut nicht herauskommen, es kräuselt sich unter der Haut. Visuell wird es als ein Hämatom charakterisiert, das normalerweise selbstabsorbierend und für den menschlichen Körper nicht schädlich ist.

Symptome einer geprellten Rippe

Die Manifestation einer Verletzung ist sehr schwer nicht zu bemerken. Die Rippenprellung ist keine Ausnahme. Der Grad der Schmerzen in den ersten Minuten und Stunden kann anderer Natur sein. Manchmal ist die Schwere der Symptome so groß, dass der Patient in einem Schockzustand in das Krankenhaus kommt.

Wenn jedoch nach der Verletzung der Schmerz nachlässt und tolerant wird, dann heißt das nicht, dass alles in Ordnung ist. In diesem Fall kann es sich um eine imaginäre Maskierung gefährlicher Zustände handeln, die einen Patienten ein Leben kosten können.

Wie man eine Rippenbeule zu Hause behandelt

Im täglichen Leben ist eine Person oft mit allen Arten von Prellungen konfrontiert. Diese Art von Verletzung tritt als unabhängiges Trauma auf, kann aber auch bei schweren Verletzungen - Frakturen, Dislokationen und inneren Verletzungen - auftreten. Wir werden die Prellung der Rippen genauer untersuchen.

Kontusion der Rippen - bezieht sich auf die relativ leichten Verletzungen der Brust, die nur die weichen Gewebe auf der Oberfläche betreffen, und die Knochen und inneren Organe bleiben unberührt. Sehr selten besteht eine Kombination von Rippenverletzungen mit anderen Verletzungen: eine Prellung oder Lungenruptur, Hämo- oder Pneumothorax, Gehirnerschütterung.

Solche Pathologien, sogar mit ganzen Rippen, können eine Gefahr für das Leben des Opfers hervorrufen und dringende Behandlung erfordern. Daher sind eine gründliche vielseitige Diagnose von Brustverletzungen, der Ausschluss von schweren Verletzungen und die richtige Wahl der Rippenprellung die Schlüssel für eine Rückkehr zum normalen Leben ohne Komplikationen.

Bevor Sie die Prellung der Rippen behandeln, müssen Sie die Ursachen für diesen Schaden identifizieren:

  • Der Hauptgrund für ein solches Trauma ist ein Verkehrsunfall. Selbst wenn der Fahrer während einer Kollision nicht hart auf das Lenkrad schlägt, kann eine Rippenverletzung auftreten.
  • Wenn man aus der Höhe fällt, kann eine starke Rippenprellung auftreten.
  • Während eines Kampfes können Rippen auch gequetscht werden.
  • Nicht selten Sportschäden, besonders bei Extremtypen.
  • Bei schlechtem Wetter oder Eis kann Schlupf und Brust.

Symptome

Nach einer Verletzung gibt es zunächst keine äußeren Anzeichen. Kratzer, Blutergüsse und lokale Ödeme können innerhalb einer halben Stunde nach der Verletzung auftreten. Aber damit die Hilfe rechtzeitig geleistet werden kann, ist es notwendig zu wissen, welche Symptome von Rippenverletzungen für dieses Trauma charakteristisch sind.

  • Eine schwere Prellung der Rippen wird von einem akuten Schmerzsyndrom begleitet.
  • Ein schmerzhafter, dumpfer Schmerz im Bereich des Traumas kann lange Zeit vorhanden sein. Unbehagen wird durch plötzliche Bewegungen, mit Husten, Niesen oder starken Atemzügen - Ausatmen verschlimmert.
  • Das Hauptmerkmal von Rippenschäden ist die Unfähigkeit, vollständig zu atmen. Andere Verletzungen der Thoraxregion führen zu Lungenschäden, die lebensbedrohlich sind.
  • Die Kontusion der Rippen Symptome ist in Form eines Hämatoms, deren Größe von der Schwere und Größe der Verletzung abhängt. Bei leichten Verletzungen können keine Blutergüsse auftreten.
  • Wenn der Stoß oder Fall, die Prellung der Rippen provoziert das Auftreten von Ödemen, aber es tritt nicht sofort auf. Die maximale Schwellung erreicht einige Stunden nach der Verletzung. In diesem Fall kann sich ein Knoten an der Rippe entwickeln, und man sollte sehr vorsichtig sein, da sich Ödeme auch bei Rippenverletzungen, wie einer Fraktur oder einem Riss, bilden können.
  • Nach einer Verletzung ist eine Rötung der Haut im geschädigten Bereich möglich.

Viele Opfer sind daran interessiert, wie lange die verletzten Rippen schmerzen. Die Dauer und Stärke des Schmerzsyndroms hängt weitgehend von der Schwere der Verletzung ab.

Wenn die Läsionen geringfügig sind, verschwinden die Beschwerden nach ein paar Tagen. Bei komplexeren Verletzungen ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren - es kann eine Fraktur oder eine Fraktur der Rippe geben.

Ist es möglich, die Fraktur oder die Rippenprellung unabhängig voneinander zu bestimmen? Anzeichen dieser Schäden stimmen weitgehend überein.

Bei einem starken Bluterguss besteht ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom und an der Verletzungsstelle entsteht eine Delle oder Beule. In diesem Fall sofort einen Arzt aufsuchen.

Konsultationsspezialist wird benötigt, wenn es zu einer Verletzung oder zum Stoppen der Atmung gekommen ist, Keuchen aufkommt, das Opfer das Bewusstsein verliert. Verschieben Sie den Arztbesuch nicht, wenn allgemeine Schwäche oder starke Schmerzen im Herzen vorliegen.

Wenn die Prellung zum Herzbereich hin abgefallen ist, ist in einer solchen Situation jegliche Handlung und insbesondere der Druck auf die beschädigte Stelle strengstens verboten. Der Patient muss ins Krankenhaus gebracht werden.

Klassifizierung

Bei der internationalen Klassifikation von Krankheiten werden mehrere Grade von Blutergüssen der Rippen zugeordnet, je nachdem, welche geeigneten Maßnahmen ergriffen werden, um dieses Problem zu beseitigen.

  • Wenn die Rippe des ersten Grades gequetscht ist, so sind leichte Schmerzen charakteristisch für die Verletzungsstelle, die bei heftigen Bewegungen und Palpation zunehmen und im Ruhezustand vollständig verschwinden können. In diesem Fall ist keine medizinische Hilfe erforderlich, da ein solches Trauma nicht lebensbedrohlich ist und sieben Tage lang ohne Behandlungseingriffe ausbleibt. Die Prellung der Rippe ohne Quetschung gilt auch für leichte Verletzungen.
  • Der zweite Grad der Verletzung ist durch das Vorhandensein eines Hämatoms gekennzeichnet, eine konstante Schmerzempfindung, die bei der geringsten Bewegung akut wird. In diesem Fall ist es notwendig, auf das Vorhandensein von Rissen und Brüchen zu diagnostizieren, und die Prellung selbst sollte mit Resorptionsmitteln behandelt werden.
  • Im Falle der ernsten Verletzungen, die aus dem Unfall, aus der Höhe entstehen, klassifizieren die Ärzte den dritten Grad. Es hat eine kombinierte Symptomatologie und ist mit Lungenkompressionssyndrom assoziiert. In diesem Fall ist der Patient schwer zu atmen, und der Hauptindikator für die Verletzung sind akute Schmerzen.

Wichtig! Wenn die Kontusion der Rippe akut ist und die Behandlung verzögert ist, dann können gefährliche Konsequenzen für das Leben bis zu einem tödlichen Ausgang entstehen.

Erste Hilfe

Was soll ich tun, wenn meine Rippen schmerzen? Nach der Verletzung sollte das Opfer erste Hilfe leisten.

Es besteht darin, die folgenden Aktionen durchzuführen:

  • Beseitigen Sie das Vorhandensein einer Fraktur. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Hand über das verletzte Gebiet halten. Eine Person kann Schwellungen haben, aber Dellen oder Beulen sollten nicht sein. Bei Verdacht auf eine Fraktur sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn es eine Fraktur in den Rippen gibt, kann es Vorsprünge auf der Brust geben. Sie befinden sich nicht immer im Schadensbereich.
  • Reduzieren Sie körperliche Aktivität. Mit diesem Schaden müssen Sie jede aktive Bewegung verbieten. Innerhalb weniger Tage muss der Patient die Bettruhe einhalten.
  • Um die Atmung wiederherzustellen, liegen Sie auf der verletzten Seite.
  • Das erste, was mit einer Prellung der Rippen zu tun hat, ist notwendig, also ist es eine kalte Kompresse anzuwenden. Dadurch werden das Schmerzsyndrom und die Folgen von Blutungen deutlich reduziert. Darüber hinaus hilft die Kälte, mit Schwellungen fertig zu werden.
  • Bei Bedarf können Sie Analgetika einnehmen.
  • Zur Behandlung von Kratzern und Abschürfungen wird ein Anästhetikum verwendet.

Alle weiteren Maßnahmen nach einer vorklinischen Behandlung sollten von einem Arzt durchgeführt werden. Basierend auf den Aussagen und Symptomen - wird die Behandlung der geprellten Rippen von einem Spezialisten zusammengestellt.

Diagnose

Wie behandle ich eine gequetschte Rippe, was soll ich tun? Vor allem, bei der Aufnahme ins Krankenhaus, wird der Arzt alle notwendigen Studien ernennen. Dem Sammeln einer Anamnese des Auftretens eines Traumas wird große Bedeutung beigemessen - wenn es sich um ein mechanisches Trauma handelt, dann sollte man die Kraft und Richtung des Aufpralls, wenn er gefallen ist, aus welcher Höhe kennen.

Von großer Bedeutung ist die visuelle Untersuchung, das Abtasten des verletzten Bereichs der Brust, das Hören der Lungen und des Herzens auf das Vorhandensein von Fremdgeräuschen und Keuchen.

Bei einer Rippenverletzung werden immer Röntgen- oder Thorax-Röntgenaufnahmen in zwei Projektionen - direkt und lateral - durchgeführt. Es ist notwendig, eine Fraktur auszuschließen, die im Anfangsstadium als Bluterguss getarnt ist.

Wenn diese Forschung aus bestimmten Gründen nicht möglich ist, kann das folgende Verfahren angewendet werden, bei dem er die Brust vor und von den Seiten drückt. Wenn es eine Fraktur gibt, dann wird es an der Stelle der Verletzung ein starkes Schmerzsyndrom geben, und bei einer Prellung fehlen solche Empfindungen.

Nach einer vorbereitenden Beurteilung des Zustandes des Patienten kann der Arzt die Brust des Patienten klopfen - eine Fraktur verursacht Husten und Sputum mit Blutvenen. Mit blauen Flecken wird solche Symptomatologie nicht sein.

Behandlung

Jedes Opfer ist daran interessiert, wie eine Rippenprellung zu behandeln ist und ob es möglich ist, diese Rippenverletzung zu Hause durchzuführen. Diese Probleme sind für viele Menschen relevant.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man verletzte Rippen behandelt - traditionelle Medizin und Folk. Die beste Option für die Behandlung von Prellungen wird eine kombinierte Methode sein.

Die Behandlung solcher Verletzungen sollte primär auf die Beseitigung des Schmerzsyndroms abzielen.

Um Unbehagen zu beseitigen, verwenden Sie sowohl lokale als auch allgemeine Drogen. Meistens ist es eine entzündungshemmende Droge, die hilft, mit Schwellung fertig zu werden.

Die am häufigsten von einem Arzt verschriebenen Medikamente zur Rippenprellungstherapie sind:

  • Präparate zur Entfernung von Entzündungen.
  • Salben oder Gele zur Kontrolle der Schwellung.
  • Anästhetische Tabletten.
  • Medikamente zur Normalisierung der Blutzirkulation und Beseitigung der Adhäsion von Thrombozyten.
  • Antipyretika. Bei Rippenprellungen sind Komplikationen in Form von Lungenentzündung möglich.

Für den Fall, dass die Prellung von einem starken Schmerzsyndrom begleitet wird, verschreibt der Arzt intramuskuläre Schmerzmittel. Es kann Analgin sein, Baralgin.

Die ersten Tage nach einer Verletzung müssen Sie sich an eine schonende Behandlung halten. Viele sind daran interessiert, mit solchen Schäden zu schlafen.

Unmittelbar nach dem Aufschlag empfehlen die Ärzte, auf der beschädigten Seite zu liegen - dies ist notwendig, um den verletzten Ort weniger zu verletzen, und es war leichter zu atmen. Um die Bildung von Knochenwachstum im Laufe der Zeit zu verhindern, muss dieser Bereich entwickelt werden.

Wie sehr schmerzt die Prellung, wie lange muss man sie behandeln? Die Therapie für dieses Trauma dauert nicht lange, wenn alle Vorschriften des Arztes eingehalten werden - Einhaltung der Bettruhe, Verwendung der notwendigen Präparate, Salben oder Gele. Nach ungefähr 3 Wochen kann das Opfer in ein normales Leben zurückkehren.

Wenn das Trauma zu einer Fraktur führte, dann müssen Sie Prellungen und eine gebrochene Rippe zusammen behandeln, und dies ist ein längerer Prozess.

Wichtig! Der effektivste Weg, um Prellungen zu heilen und Schwellungen zu entfernen, ist die Verwendung spezieller Salben, die nicht nur Schwellungen lindern, sondern auch helfen, wenn die Prellung schmerzt, Beschwerden lindern. Salbe von Prellungen der Rippen sollte von einem Arzt verschrieben werden, können Sie nicht selbst eine Creme auswählen.

Während sich die Prellung bemerkbar macht, sollten plötzliche Bewegungen, starke Belastungen vermieden werden, in diesem Fall kann die Genesungs- und Erholungsphase verlängert werden. Wenn der Schmerz im Bereich des Traumas vergeht, können Sie allmählich mit speziellen Übungen beginnen, die Funktion der Brust wiederherzustellen.

Ein positiver Effekt wird durch die Kombinationstherapie - Behandlung zu Hause mit Hilfe von Volksheilmitteln und Medikamenten zur Verfügung gestellt.

Heim-Therapie

Wenn die Verletzung nicht kompliziert ist, können Sie die Prellung der Rippen zu Hause behandeln. Dazu können Sie die Rezepte der Volksmedizin - Salben, Kompressen, Gummis verwenden. Durch lokale Mittel ist es möglich, die Blutzirkulation im betroffenen Bereich zu erhöhen, die Prellung anästhesieren und den Genesungsprozess beschleunigen.

Um die Folgen eines Traumas schnell zu bewältigen, müssen medizinische Anwendungen jeden Tag vor dem Schlafengehen durchgeführt werden. Die Bandagen mit Heilkräutern bleiben den ganzen Tag und wechseln zweimal am Tag die Blätter.

Hier sind effektivere Phytopharmaka:

  • Kohl - Frische Blätter werden im Bereich der Beschädigung auf die Haut aufgetragen und mit einem Verband fixiert. Der Verband wird 2 mal am Tag gewechselt.
  • Aloe - Blätter dieser Pflanze müssen in den Zustand des Breies zerdrückt werden, auf Gaze gelegt und auf die Verletzung aufgebracht werden, wobei die Kompresse oben auf dem Film und dem Wollschal geschlossen wird.
  • Kartoffeln. Für die Kompresse geeignet, sowohl rohe als auch gekochte Kartoffeln.
  • Wegerich. Frische Blätter dieser Pflanze sollten in den Brei zermahlen und auf das betroffene Gebiet aufgebracht werden. Die Dauer des Verfahrens beträgt 1 Stunde.
  • Sammlung von Pflanzen. Um die Brühe zuzubereiten, vermischen Sie die Rinde der Eiche und die trockenen Blüten der Margeriten zu gleichen Teilen. Ein Esslöffel des Produktes in 200 ml kochendes Wasser gießen und 5 Minuten ziehen lassen. Die gefilterte Zusammensetzung wird für Kompressen verwendet.
  • Essig. Für die Zusammensetzung ist es notwendig, zu gleichen Teilen Essig, Pflanzenöl und abgekochtes Wasser - 1 Esslöffel zu mischen und diese Mischung für Kompressen zu verwenden.
  • Birken-Teer. Es ist notwendig, zu gleichen Teilen Birken-, Schweine- und Fichtenharz aufzunehmen. All dies wird in eine Keramik gelegt und für 1 Stunde in den Ofen gestellt. Danach lassen Sie für einen Tag bestehen. Verwenden Sie diese Salbe mit Prellungen der Rippen in Form von wärmenden Kompressen 1-2 mal am Tag.
  • Therapeutische Gymnastik. Um gute Ergebnisse zu erzielen, ist es notwendig, sich zu bewegen und einfache körperliche Übungen durchzuführen, die bereits am 3. Tag nach einer Prellung begonnen werden sollten. Es ist wichtig, das Wohlbefinden während der Gymnastik zu kontrollieren. Es sollte keine Schmerzen geben. Wenn es Unbehagen gibt, wird empfohlen, die Belastung zu reduzieren.

Fazit und Feedback

Die Kontusion der Rippe bezieht sich auf relativ schwere Erkrankungen, die schwerwiegende Komplikationen verursachen können - Hypoxie, Pneumothorax, Lungenentzündung. Daher ist es so wichtig, die Krankheit nicht zu starten und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen.

Die erste Woche war schmerzhaft, so dass mir beim Versuch, tief durchzuatmen oder bestimmte Bewegungen zu machen, schon Tränen aus den Augen rollten. Sie lebte auf Ibuprofen und verschmierte spezielle Gele.
alles definitiv irgendwo in 2-3 Monaten passiert. Erleichterung und Schmerzlinderung halfen. Wiederherstellen!

Im Falle eines Unfalls erhielt er eine geprellte Rippe, die mit einem Jahr schmerzte. Jetzt schmerzt er manchmal etwas am Wetter, von Zeit zu Zeit jammert er, obwohl 12 Jahre vergangen sind. In solchen Fällen schmiere ich die vorgeschriebene Salbe.
Weder eine Fraktur noch ein Riss ist eine gewöhnliche Prellung.

Ziehe nicht mit der Diagnose und Behandlung der Krankheit!

Rippenprellung: Symptome, Behandlung, Heilungszeit

Symptome der Rippenprellung, Behandlung und erste Hilfe

Kontusion der Rippe - die einfachste traumatische Verletzung der Brust, bringt aber viel Unbehagen und Schmerzen.

Die Ursache der Verletzung ist eine Beschädigung des Brustkorbs durch mechanisches, stumpfes Trauma, ohne die Struktur des Gewebes zu beschädigen. Es passiert bei Kämpfen, Fallen, Autounfällen. Trauma kann mit einer Lungenverletzung einhergehen.

Symptome einer geprellten Rippe

In den ersten Stunden gibt es keine äußeren Zeichen. Bei der objektiven Überprüfung können die Blutergüsse nicht gezeigt werden. Nach einer Viertelstunde kommt es zu Abschürfungen, Prellungen und lokalen Ödemen.

Symptome einer geprellten Rippe

Die Prellung der Rippe tut lange weh und die Wendungen des Rumpfes werden schmerzhaft. Atembewegungen werden von erhöhtem Schmerz begleitet. Der genaue Ort des Schadens kann durch Sondieren bestimmt werden.

Die spezifischen Symptome der Verletzung der Rippen sind wie folgt:

  • Schmerzen mit ausgeprägter Lokalisation;
  • Schmerzen beim Atmen oder Husten;
  • Ödeme von Geweben;
  • Bluterguss an der Verletzungsstelle;
  • Temperaturanstieg.

Schäden werden durch visuelle Inspektion festgestellt. Obligatorische Auskultation der Lunge, mit der Sie das Auftreten von Komplikationen feststellen können.

Rippenprellung oder -fraktur

Um die Fraktur oder Prellung der Rippe zu bestimmen, ist eine zusätzliche Untersuchung notwendig. Die wichtigste diagnostische Methode ist die Radiographie, die ein direktes und seitliches Bild der Brust macht.

Bei einer Fraktur wird eine Verformung der Kontur der Rippe, Verschiebung, Diskontinuität des Musters festgestellt.

Wenn ein Trauma die Lunge schädigt, kann eine freie Flüssigkeit auf dem Röntgenstrahl in der Pleurahöhle gefunden werden. Es erscheint als ein Ergebnis des Bruches des Behälters.

Mögliche Komplikationen

Verletzung der Integrität einer großen Arterie verursacht schwere, lebensbedrohliche Blutungen. Eine Schädigung des Bronchus führt zum Pneumothorax - dem Luftfluss in die Pleurahöhle. Als Folge davon kommt es zu einer Kontraktion der Lunge und einer gefährlichen Verlagerung des Herzens in die entgegengesetzte Richtung.

Ein ausgedehntes subkutanes Hämatom nach einem Trauma erfordert einen chirurgischen Eingriff. Das Blut wird mit einer Spritze mit einer dicken Nadel abgesaugt. Wenn das Blut geronnen ist und die übliche Methode nicht entfernt wird, wird ein Hämatom benötigt.

Langfristige Schmerzen und hohes Fieber mit Rippenprellung zeugen von der Anheftung einer posttraumatischen Pneumonie. Die Krankheit wird von einem Husten begleitet, der den Schmerz verstärkt.

Spezialisierte Behandlung von Rippenprellung

Ein Appell an den Arzt ist notwendig, denn die Prellung der Rippen der Brust von der unkomplizierten Fraktur ist ziemlich schwierig. Nur zusätzliche, nach einer körperlichen Untersuchung, die Methoden der Untersuchung, werden helfen, die richtige Schlussfolgerung zu machen.

Nach der Klärung der Diagnose halten sich Thoraxchirurgen an folgende Behandlung:

  • Kälte zum Ort der Verletzung;
  • Einschränkung der Mobilität, zu Hause, meist Bettruhe;
  • Lokal mit Prellungen der Rippen der Brust Salbe anwenden - Diklak;
  • Mit einem starken Schmerzsymptom können Sie schmerzstillende Tabletten einnehmen - Trigan, Ketone.
  • Mit einem Anstieg der Temperatur über 38 Grad ist der Empfang von Antipyretika indiziert - Ibuprofen, Paracetamol.

Eine hohe Temperatur mit Rippenprellung tritt auf, wenn eine Pneumonie komplizierter wird, ihre Behandlung erfordert zusätzliche Untersuchung und die Ernennung von antibakteriellen Mitteln.

Welche Salben und Medikamente werden für eine Rippenprellung verwendet?

Das Ziel der Behandlung mit einer Rippenprellung ist die Schmerzlinderung und die Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten. Angesichts der oberflächlichen Lage der Rippen der Brust ist die Behandlung weit verbreitete lokale Heilmittel: Salben, Gele und Kompressen.

Die wichtigsten Mittel zur Behandlung der Verletzung sind wie folgt:

  • Entzündungshemmende lokale Heilmittel - Diclofenac Salben, Fastum Gel, Dip-rel;
  • Schmerzmittel - Ketontabletten, Solpadein, Analgin, Naproxen;
  • Mittel, die Heilung beschleunigen - Trental, Pentoxifyllin.

Schwere Verletzungen mit starken Schmerzen Symptome erfordern die Injektion schmerzstillende Mittel: ketalong, dikloberl, deksalgin. In der Rehabilitationsphase werden Atemübungen, Physiotherapie und Massage eingesetzt.

Behandlungsdauer beträgt 30-50 Tage.

Behandlung von geprellten Rippen zu Hause

Zur Beschleunigung des Genesungsprozesses ist eine Fixierungsweste möglich, die das betroffene Gebiet bei Vertreibung vor zusätzlichen Schäden schützt. Dies wird Schmerzen beim Atmen und Bewegen lindern.

Nach subakute, beschleunigen die Zeit der Rehabilitation zu Hause mit Hilfe von wildem Rosmarin sein kann, Brühe, die an die Stelle der Verletzung zu reiben empfohlen.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Calendula werden verwendet. Aus ihren Blättern bereiten Sie eine Abkochung vor und wenden Sie Kompressen auf das betroffene Gebiet an. Die Behandlung von Hämatomen mit einem Dekokt von Wasserspray entfernt Schwellungen.

Um Komplikationen zu vermeiden und die Erholungsphase zu beschleunigen, sollten Sie wiederholte Verletzungen der Brust nicht zulassen. Es ist notwendig, Frieden und Empfehlungen von Spezialisten zu beobachten.

Nach einer Rippenverletzung sollten Sie sich nicht selbst versorgen, sondern eine komplette Untersuchung durchführen, um Frakturen und andere Komplikationen auszuschließen. Ohne Röntgendiagnostik ist der Einsatz von Druckbandagen verboten.

Erste Hilfe bei Verdacht auf Prellung der Rippe

Die erste Maßnahme, die vor dem Arztbesuch unabhängig durchgeführt werden muss, ist die Kälte in Form von Eis oder gekühlten Gegenständen.

Dies wird Schwellungen lindern und die Bildung eines großen Hämatoms verhindern. Kühlkompressen werden die ersten zwei Tage nach der Verletzung verwendet.

Weitere Maßnahmen sollten vom Arzt nach der Diagnose der Verletzung ernannt werden.

Quetschbiss Symptome: wie zu Hause behandeln

Prellungen, Verstauchungen und Frakturen wurden jeder Person zugefügt. Haushalts- und Berufsunfälle gelten als die häufigste Beschwerde bei Erwachsenen, und Prellungen und Abschürfungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens von Kindern.

Neben den Knien und Ellenbogen leiden oft andere Körperteile: Nase, Rücken, Rippen. Der letzte Schaden verursacht viel Angst, es tut sehr lange weh.

Wie können Sie Erste Hilfe leisten, wenn Sie eine ärztliche Beratung benötigen, und wie wird dieser Schaden behandelt?

Merkmale der Prellung von Rippen

Dieses Trauma wird nicht als sehr gefährlich angesehen, aber es kann dem Opfer viele unangenehme Gefühle vermitteln. Nach einem Schlag auf das knöcherne Korsett, das die Brust schützt, gibt es einen scharfen Schmerz, dann geht es in ein jammerndes Gefühl über, das nicht lange anhält.

Die Behandlung dieser Schäden wird jedoch am häufigsten zu Hause durchgeführt, da sie keine Gefahr für das Leben darstellt und kein strenger Hinweis auf eine ständige medizinische Überwachung ist.

Was verursacht diese Verletzungen? Die Fähigkeit einer Person, sich zu bewegen. Einige Bewegungen sind schlampig, was zu Schlägen und Stürzen führt, wodurch Rippen leiden.

Wenn der Schlag nicht stark war, wird das Opfer dumpfen Schmerz oder ein paar Prellungen loswerden, die ohne Hilfe für mehrere Tage und manchmal Stunden verschwinden werden.

Aber mit einer ernsthaften Verletzung gibt es Prellungen von Weichteilen und Knochen, Brüche - mit und ohne Voreingenommenheit.

Solche Fälle erfordern eine obligatorische ärztliche Beratung, medizinische Behandlung und manchmal auch eine Therapie in einem Krankenhaus.

Die Rippenprellung ist ein Zustand, in dem nach einem Trauma ein scharfer Schmerz auftritt, verstärkt durch die geringste Bewegung, eingeschränkte Bewegung, Rötung der Haut oder Prellung an der Stelle des Aufpralls.

Die Hauptfunktionen der Rippen sind der Schutz der Brust vor äußeren Einflüssen und die Beteiligung an Atmungsprozessen.

Das knöcherne Korsett deckt Herz und Lunge zuverlässig ab und schützt sie vor leichten Stößen und schweren Verletzungen.

Die Rippen, die sich auf sich selbst auswirken, leiden darunter: ihre Integrität wird verletzt, was zur Verletzung ihrer Grundfunktionen führt.

Wenn dieser Teil des Körpers nicht rechtzeitig versorgt wird und das Trauma ohne Aufmerksamkeit bleibt, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von ernsthaften Konsequenzen sowie Komplikationen, die das Leben des Patienten kosten können.

Anzeichen einer Quetschung der Rippen

Einen blauen Fleck an einer gewöhnlichen Person zu erkennen, ist schwer genug. Die Symptome davon ähneln den Manifestationen anderer, gefährlicherer Verletzungen. Um eine Prellung von einer Fraktur und Verschiebung zu unterscheiden, kann nur ein Fachmann, aber er wird mehr auf den Ergebnissen verschiedener Diagnosen basieren, als auf seinen eigenen Vermutungen.

Bevor Sie mit der Behandlung der Verletzung beginnen, sollten Sie daher eine genaue Diagnose stellen und einen ärztlichen Rat einholen.

Normalerweise ist eine Prellung ein Hämatom mit kleinem Durchmesser. Aber es kann durch eine Verletzung der Integrität des Knochengewebes belastet werden: ein Bruch der Rippen oder Risse in ihnen. Für dieses Trauma sind auch typisch:

  • Brüche von Muskelgewebe und deren Fasern;
  • Verletzung von Nervenfasern;
  • Brüche von Blutgefäßen unterschiedlicher Größe.

Letzteres führt zu inneren Blutungen. Je größer das gerissene Gefäß ist, desto größer ist die Prellung an der Stelle des Aufpralls. Solche Läsionen äußern sich in akuten oder dumpfen Schmerzen, die nicht sehr lange anhalten.

Der Hauptgrund für eine Prellung ist, den Körper gegen einen stumpfen Gegenstand zu schlagen. Es kann zu Hause passieren, auf der Straße beim Sturz, beim Sport, bei einem Unfall. Angst kann jeden betreffen, und deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man sich selbst oder einem anderen Opfer Erste Hilfe leistet.

Erste Hilfe bei Brustkontusionen

Die Grundregel der vorklinischen Pflege ist - schadet nicht! Wenn eine Person nicht in der Lage ist, Erste Hilfe richtig zu leisten, ist es besser, es überhaupt nicht zu tun, als den Zustand des Opfers durch ihre Handlungen zu verschlimmern. Mit den vorhandenen Fähigkeiten müssen Sie so handeln:

  • Immobilize das Opfer. Es ist notwendig, alle seine Handlungen zu beschränken: Die Position des Körpers des Opfers nach der Verletzung muss absolut unbeweglich sein.
  • Beseitigen Sie das Vorhandensein von Fraktur und Verschiebung der Rippen. Um dies zu tun, sollten Sie mit der Handfläche die Seite, auf die Sie treffen, sanft halten. Solch eine Untersuchung ist nicht professionell und erlaubt Ihnen nicht, eine genaue Diagnose zu erstellen, aber mit ihrer Hilfe werden offensichtliche und ernste Frakturen identifiziert. Sie äußern sich in der Verschiebung der Knochen, dem Vorhandensein scharfer Ecken, Dellen, Vertiefungen.
  • Die nächste Stufe der Hilfe ist eine eisige Kompresse. Es kann aus jedem Produkt im Gefrierschrank oder Eis hergestellt werden. Kalt mit einem Baumwolltuch umwickelt und auf die Stelle der Verletzung aufgetragen. Halten Sie die Kompresse nicht länger als eine halbe Stunde, machen Sie dann eine Stunde Pause und tragen Sie dann wieder Eis auf.
  • Bei starken Schmerzen helfen Medikamente mit analgetischer Wirkung. Für Erwachsene sind alle Medikamente angezeigt, und im Falle eines Traumas bei einem Kind sollte die Wahl auf Paracetamol gestoppt werden.
  • Es ist notwendig, die Atmung des Opfers zu kontrollieren. Die Ausatmung sollte sauber und langsam sein, aber alle 3-4 Minuten sollte man eine Person tief einatmen und ausatmen lassen. Wichtig ist, welche Empfindungen eine solche Wirkung haben: Bei akuten und starken Schmerzen wird die tiefe Atmung nicht öfter als einmal in 60 Minuten gezeigt.

Nach der ersten Hilfe müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen und auf das Ärzteteam warten.

Unerwünschte transportieren unabhängig das Opfer: versteckt Riss oder Bruch können die Rippen verschieben, wenn Sie versuchen, den Patienten und die scharfen Kanten des Knochens zu bewegen oder zu verschieben sind durchaus in der Lage, das Herz oder Lungen schädigen, Ursache Bruch der Arterien und Venen.

Hilfe zu Hause

Der Arzt wird die Diagnose durchführen und eine "visuelle" Untersuchung zur Beurteilung der inneren Verletzungen durchführen. Diagnostizieren Sie die Prellung und mögliche Komplikationen mit solchen Techniken:

  • Radiographie;
  • Ultraschalldiagnostik;
  • Magnetresonanztomographie.

Wenn der Zustand des Patienten nicht ernst ist und keine Gefahr für Leben und Gesundheit darstellt, wird der Patient zur Behandlung nach Hause geschickt. Es beinhaltet die Umsetzung aller Empfehlungen eines Spezialisten und regelmäßige Kontrollen von einem Chirurgen oder Traumatologen.

Die Therapie im Falle einer Verletzung besteht in der Beseitigung der Symptome eines Traumas. Zur Schmerzlinderung werden daher Tabletten oder Injektionen von Analgetika gezeigt. Das resultierende Hämatom ist auch behandelbar.

Am vierten Tag nach der Verletzung können wärmende Kompressen angewendet werden und die Stelle der Prellung mit Resorptivsalben eingefettet werden.

Einfache Massage der beschädigten Bereich wird Stagnation von Blut zu beseitigen, und die Prellung wird schnell "auflösen".

Die ersten Tage nach der Verletzung des Patienten kann eine Erhöhung der Körpertemperatur sein.

Wenn die Markierung des Thermometers den Indikator von 37,5 Grad nicht überschreitet, gibt es keinen Grund zur Sorge - das ist die natürliche Reaktion des Körpers auf ein Trauma.

Aber wenn diese Indikatoren überschritten werden und es eine starke Hitze gibt, die für eine lange Zeit nicht verschwindet, können Sie Antipyretika nehmen.

Sobald der Schmerz verschwindet, wird der Arzt empfehlen, physiologische Prozeduren zu beginnen. Ihre Aufgabe ist es, die Muskeln zum verlorenen Tonus zurückzuführen.

Sie müssen mit einfachen Bewegungen beginnen: den Körper anheben, zu den Seiten drehen.

Zuerst müssen Sie 3-5 Wiederholungen machen, wobei jeder Tag die Zeit der Sitzung verlängert und neue Bewegungen hinzufügt.

Ein Spezialist kann auch spezielle Physiotherapie verordnen: Massagen, Aufwärmen und so weiter. Üblicherweise werden solche Verfahren in einem Krankenhaus durchgeführt und erfordern den Besuch des Fizkabinet für Patienten. Daher wird Physiotherapie verordnet, nachdem der Arzt die Bewegungen erlaubt hat.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Wie bereits erwähnt, wird die Behandlung einer solchen Prellung in der Regel außerhalb des Krankenhauses durchgeführt. Deshalb ist es wichtig, mit einer Rippenverletzung zu wissen, was zu Hause zu tun ist.

Die Methoden der Volkstherapie sind seit Jahrzehnten erprobt, und daher besteht kein Grund, an ihrer Wirksamkeit zu zweifeln. Aber in Verbindung mit Medikamenten, die vom behandelnden Arzt verschrieben werden, können sie dem Opfer schaden.

Daher ist es möglich, nach der Erlaubnis des Arztes auf alternative Medizin zurückzugreifen.

Ein gutes Mittel gegen leichte Verletzungen sind die Blätter der Aloe: Der Saft von ihnen wird zu gleichen Teilen mit Honig vermischt, mit Gaze durchtränkt und auf den Aufschlagplatz aufgetragen.

Top mit einem Film bedeckt und in einen warmen Schal gewickelt. Halten Sie eine solche Kompresse mindestens zwei Stunden lang. Sie müssen es dreimal täglich für drei Tage anwenden.

Ein solches Werkzeug zeichnet sich durch eine analgetische Wirkung aus.

Auf die Hämatome und Kohlblätter aufgetragen, die Schwellungen und Entzündungen im Gewebe reduzieren. Kohlblätter können nachts aufgetragen werden, bevor das Gemüse fest auf dem Körper fixiert wird.

Es ist unersetzlich mit Blutergüssen des Leibwächters.

Ihr Pulver wird in einer Apotheke oder einem Kosmetikladen gekauft, zu gleichen Teilen mit kaltem abgekochtem Wasser gezüchtet und auf den Ort der Verletzung aufgetragen.

Bodyaga hat eine auflösende Wirkung, entfernt effektiv Schwellungen und Blutergüsse und ist somit eine gute Alternative zu teuren Cremes und Salben.

Nachdem der Arzt Ihnen erlauben wird, wärmende Kompressen zu halten, können Sie anfangen, Absud von Arnika zu trinken.

Dieses Kraut erwerben auch die Apotheke und gebraut nach der Gebrauchsanweisung auf der Verpackung angegeben hat eine wärmende Arnica und entzündungshemmende Wirkung, und startet den Regenerationsprozess von der Verletzung zu schnell erholen können.

Wie lange heilt die Prellung der Rippen?

Die sich daraus ergebende Verletzung bezieht sich auf kleinere Verletzungen und gefährdet in Abwesenheit von Komplikationen nicht die weitere Gesundheit und das Leben des Patienten. Wenn die Erste Hilfe richtig durchgeführt wird, alle Empfehlungen des Experten befolgt werden, der Patient eine umfassende Behandlung erhält, dann wird die Genesung schnell erfolgen.

Schmerzhafte Empfindungen bestehen bis fast zur vollständigen Heilung, aber ihre Intensität wird jeden Tag schwächer, und sie erscheinen weniger oft.

Oft bemerken die Patienten dumpfe Schmerzen, nachdem der Arzt seine Genesung angekündigt hat - das ist eines der Merkmale von Brustverletzungen.

Das Erleben ist nicht notwendig: Wenn die Genesung durch "visuelle" Diagnostik bestätigt wird, werden solche Gefühle bald verschwinden.

Im Durchschnitt bleiben unangenehme Empfindungen für 2-3 Monate bestehen. Es ist wichtig darauf zu achten, dass ihre Intensität nicht zunimmt: Mit zunehmenden Schmerzen sollten Sie sofort einen Traumatologen kontaktieren.

Wie man eine Rippenquetschung erkennt und kuriert

Eine geprellte Rippe ist ein häufiges Trauma.

Es kann zu Hause oder auf der Straße empfangen werden, wenn Sie mit einem stumpfen Gegenstand fallen oder schlagen.

Es ist nicht so gefährlich wie eine Fraktur der Rippen, aber es kann zu Komplikationen und Atembeschwerden führen.

  • Symptome
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Häufig gestellte Fragen

Für die Prellung der Rippen sind folgende Symptome typisch:

Schwere und starke Schmerzen bei Verletzungen

Wegen der großen Innervation im Rippenbereich gibt es unerträgliche Schmerzempfindungen, die zu gegebener Zeit abschwächen.

Schmerz an der Stelle der Verletzung

Beim Atmen und Bewegungen mit dem Rumpf erhöhen. Sie können von mehreren Tagen bis zu mehreren Monaten stören.

Prellungen im Bereich der Beschädigung

Je mehr Schäden an Blutgefäßen in der Verletzung sind, desto größer ist die Größe der Prellung. Zuerst wird das Hämatom karminrot oder braun, dann wird es allmählich blass bis gelb und verschwindet.

Atembeschwerden

Aufgrund von Rippenschmerzen kann es zu Atemproblemen kommen: unangenehme Empfindungen während der Inspiration, flache Atmung, und wenn die Lunge beschädigt ist, kann die Atmung aufhören.

Nach einer Weile nach der Verletzung kann es dichter werden, aber mit der Zeit verschwindet die Schwellung.

Leder zum Anfassen

Unmittelbar nach der Prellung wird die Haut im beschädigten Bereich rot und wird heiß.

Diagnose

Um die Prellung der Rippen zu bestimmen, ist nicht schwierig, aber um Frakturen und Schäden an den inneren Organen auszuschließen, ist eine Röntgenuntersuchung erforderlich. Es ermöglicht dem Arzt, den Zustand der Knochen und ihre Integrität zu beurteilen, um Schäden an den inneren Organen zu sehen.

Behandlung

Erste Hilfe

Um Schmerzen zu lindern und Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie sofort nach einer Verletzung wissen, was zu tun ist.

  • Erkunden Sie den Ort der Verletzung und stellen Sie sicher, dass es keine Beulen und Beulen gibt. Wenn sie anwesend sind, müssen Sie dringend einen Arzt konsultieren, eine Fraktur der Rippen ist möglich.
  • Halten Sie sich an die Bettruhe. Begrenzung der motorischen Aktivität, plötzliche Bewegungen mit Rippenprellung sind strengstens verboten.
  • Nehmen Sie Schmerzmittel mit starken Schmerzen. Zum Beispiel "Ibuprofen" oder "Diclofenac".
  • Legen Sie sich auf die verletzte Seite. Dies erleichtert das Atmen.
  • Tragen Sie auf die beschädigte Stelle eine Erkältung auf. Es reduziert Schmerzen und Schwellungen. Legen Sie zuerst eine Druckbandage auf die Rippen, bedecken Sie sie mit einem mit kaltem Wasser angefeuchteten Tuch oder legen Sie eine Eispille darauf.

Wenn nach der Verletzung Schwindel, Husten mit Blut, Bewegungskoordination gestört war, die Herzfrequenz sich veränderte, muss dringend ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Professionelle Therapie

Der Arzt verschreibt eine Behandlung entsprechend der Schwere der Verletzung und der Symptome:

  • Medikamentöse Behandlung: die Verwendung von Analgetika und Analgetika, mit der Erhöhung der Temperatur verschriebene Antipyretika.
  • Übungen der Atemgymnastik helfen, gequetschte Rippen zu entwickeln und schmerzende Schmerzen loszuwerden.
  • Die physiotherapeutischen Prozeduren werden nach der Verbesserung des Zustandes des Kranken und der gewohnheitsmäßigen motorischen Tätigkeit ernannt.
  • UHF, Amplipuls, Elektrophorese, elektrische Heizung und blaue Lampe.

Volksheilmittel

Den Genesungsprozess zu beschleunigen hilft der traditionellen Medizin:

  • Blätter der Aloe. Zerquetschen Sie mehrere Blätter der Aloe, mischen Sie sie mit Honig und wenden Sie auf den beschädigten Platz an. Dieses Werkzeug wird den Heilungsprozess beschleunigen und Schwellungen reduzieren.
  • Abkochung der Kamille mit Ledum. Blühen Sie Kamille und Ledum-Blume in einem Glas- oder Metallbehälter und gießen Sie kochendes Wasser, lassen Sie es brauen, sich anstrengen. Das resultierende Mittel reibt den Bereich der Verletzung.
  • Red Geranium Abhilfe. Machen Sie einen Ausguss der Blätter von Geranie und verwenden Sie es für lokale Kompressen.
  • Chicoréewurzel.

Wenn starke Rippen gequetscht, ist es Atemnot, drückender Schmerz oft Art und Weise zu hart geben, du fest Bandagieren des Thorax muss, und Schmerzmittel erhalten. Es ist wichtig, sich testen zu lassen Lungenfunktion zu überprüfen.

Häufig gestellte Fragen

Unmittelbar nach der Verletzung ist es notwendig, alle Maßnahmen zur Bereitstellung von Erste Hilfe durchzuführen und eine Fraktur auszuschließen. Nicht selbst behandeln.

Konsultieren Sie einen Arzt, der einen Test und eine umfassende Behandlung verschreibt.

Warum erschienen die Blutergüsse nicht nach der Verletzung?

Nach einer Prellung rötet sich die Haut aufgrund eines Risses von Kapillaren und Blutgefäßen, im beschädigten Bereich sammelt sich flüssiges oder koaguliertes Blut an.

Dies verursacht Quetschungen. Aber nicht immer mit Prellungen von Rippen erscheinen Prellungen.

Wenn eine Erkältung unmittelbar nach einer Verletzung des beschädigten Bereichs angewendet wird, können Hämatome vermieden werden.

Wie erkenne ich eine Fraktur oder einen blauen Fleck?

Ausschließen einer Fraktur kann nur ein Arzt nach der Röntgenuntersuchung. Aber in den ersten Minuten nach der Verletzung können Sie es selbst tun.

Führen Sie Ihre Hand vorsichtig über den verletzten Platz: Eine Schwellung kann erscheinen, aber es sollte keine Protuberanzen oder Dellen geben.

Dann untersuchen Sie den gesamten Brustkorb, die Vorsprünge können nicht nur an der Stelle der Verletzung erscheinen.

Wie viel wird es weh tun?

Der Ort der Verletzung kann von mehreren Tagen bis zu mehreren Monaten schmerzen. Es hängt vom Grad des Schadens und der Korrektheit der Behandlung ab. Das Wichtigste während der Erholungsphase ist körperliche Anstrengung zu vermeiden und in den ersten 2 Tagen die Bettruhe einzuhalten.

Welche Salben verwenden?

Mit Rippenprellungen, Ärzte häufig ernennen Ibuprofen - ein entzündungshemmendes, nicht-steroidales Mittel, das effektiv Schmerzen bekämpft. Es sollte 3-4 Mal am Tag auf die beschädigte Stelle aufgetragen werden.

Entzündungshemmende Wirkung hat und Nurofen. Diese Salbe wird in die Haut eingerieben, bis sie vollständig aufgelöst ist.

Ein weiteres effektives Werkzeug - Voltaren. Es ist auf der Grundlage von Phenylessigsäure gemacht, entfernt das entzündliche Syndrom.

Die Rippenprellung ist eine ernsthafte Verletzung, die das Leben des Opfers selten bedroht, aber zu ernsthaften Komplikationen führen kann.

Wenn Sie keine rechtzeitige medizinische Hilfe erhalten, können Sie ein anhaltendes Schmerzsyndrom, Hypoxie, Hydrothorax, Pneumothorax oder Pneumonie entwickeln.

Die Behandlung erfolgt in mehreren Stufen, endet mit der Rehabilitation, die zu einem vollen Leben zurückkehrt.

Symptome und Behandlung der Rippenprellung

Prellung der Rippe - ist die häufigste mechanische Beschädigung, die durch den Einfluss äußerer Faktoren (beim Sturz aus der Höhe, durch starken Schlag auf den Brustbereich, Beschädigung nach Verkehrsunfällen) entsteht. Leider ist keiner von uns immun gegen solche Verletzungen, aber wir müssen uns daran erinnern, dass schon eine kleine Verletzung zu unerwünschten Komplikationen führen kann. Daher ist es wichtig, rechtzeitig den Arzt aufzusuchen, um eine Fraktur der Rippe auszuschließen.

Solche Verletzungen stellen keine tödliche Gefahr für das Leben dar, können aber den Allgemeinzustand einer Person erheblich verschlechtern. Die Funktion der Rippen besteht darin, die inneren Organe zu schützen, und sie sind auch an der Atmung beteiligt. Aufgrund ihrer Beweglichkeit können Schäden zu schmerzhaften Empfindungen führen.

Eine schwere Rippenprellung erfordert eine gründliche Untersuchung und Diagnose qualifizierter Fachärzte auf dem Gebiet der Traumatologie.

Symptomatologie

Es gibt einige Symptome einer Rippenprellung, die bei der Bereitstellung der medizinischen Notfallversorgung und bei ihrer weiteren Behandlung helfen. Die Hauptbeschwerden des Opfers:

  • Akute Schmerzen direkt im Bereich der Verletzung, die sich beim Atmen oder bei Bewegungen verschlimmert;
  • Geringe Schwellung im Bereich der Verletzung mit der Bildung eines Hämatoms;
  • Die Ausdehnung der Prellung hängt von der Schwere der Prellung ab, im Grunde ist ihre Farbe ausreichend dunkel, ihre Farbe kann variieren (von sattem Rot bis zu blassem Gelb);
  • Die Haut an der Verletzungsstelle wird heiß;
  • Rötung der verletzten Hautpartie kann beobachtet werden.

Die Symptome der Rippenprellung und -behandlung haben eine eindeutige Beziehung, da die weitere Therapie direkt von der Schwere der Symptome abhängt.

Grade der Verletzung

Für die richtige Behandlung ist es notwendig, den Grad der Kontusion der Rippen zu bestimmen. Es gibt mehrere von ihnen:

  • Der erste Grad - ist durch geringe Schmerzempfindungen, die von Bewegung begleitet sind, in Ruhe gekennzeichnet, Schmerzen können abgestumpft werden, erfordert keine dringende medizinische Krankenhausaufenthalt im Krankenhaus;
  • Zweiter Grad - der Patient fühlt sich einen konstanten quälenden Schmerzen, Hämatome möglich ist, in diesem Fall ist es notwendig, um Hilfe zu den Traumatologen zu fragen, Röntgenuntersuchung, um auszuschließen, Bruch oder gebrochene Rippen zu machen;
  • Der dritte Grad - tritt bei schweren Verletzungen auf, wird begleitet von akuten Schmerzen, einer Verletzung der Atmung, da eine der Folgen die Lunge quetschen kann.

Komplikationen

Die Prellung der Rippen ist nicht so gefährlich wie jene Komplikationen, die nach einem Trauma auftreten können. Um sicherzustellen, dass sie nicht verschärft werden, ist es notwendig, rechtzeitig Diagnosen zu stellen.

Den plötzlichen Anstieg der Körpertemperatur nicht ignorieren - dies kann ein Signal für das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses sein.

Personen, die solche Schäden erlitten haben, müssen sich mit einem Psychologen beraten, da ein länger andauerndes Schmerzsyndrom mit eingeschränkter Aktivität zu Stress führen kann.

Hypoxie (unzureichende Versorgung des Körpers mit Sauerstoff) ist eine weitere unangenehme Komplikation, die eine Reihe von unerwünschten und manchmal gefährlichen Folgen für den Körper verursacht. In erster Linie leidet das zentrale Nervensystem, das Herz, die Leber - die wichtigsten Organe.

Diagnose, Untersuchung der Brust

Der Traumatologe führt eine gründliche Untersuchung der Brust durch, palpiert die Rippen. Diese Studien sind notwendig, um Frakturen und Schädigungen der inneren Organe (Herz, Lunge) auszuschließen.

Der beste Weg zur Diagnose ist Röntgen.

Nur mit Hilfe einer Röntgenaufnahme können Sie den Ort und die Anzahl der Frakturen genau bestimmen und Ultraschall untersucht Blutgerinnsel und Luftblasen in der Pleura.

Auch bei der Diagnose wird CT eingesetzt, kontrolliert die verletzten Rippen und erkennt selbst kleine Veränderungen in der Struktur von Lunge, Herz, Blutgefäßen.

Erste Hilfe, Erste Hilfe

Was ist mit einer Rippenprellung zu tun? Die Grundregeln für die Bereitstellung von Notfall-Notfallversorgung - betäuben und verhindern das Auftreten von Komplikationen in der Zukunft.

Um dem Opfer zu helfen, müssen Sie zuerst die Schwere der Verletzung beurteilen. Das Vorhandensein von Buckelrippen unter der Haut oder das Auftreten von "Dellen" im Brustbereich kann auf eine Fraktur hindeuten.

In diesem Fall ist ein dringender Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Wenn die Prellung nur durch leichte schmerzhafte Empfindungen gekennzeichnet ist, ohne Blutergüsse und keine Unannehmlichkeiten verursacht, dann ist eine Behandlung zu Hause möglich. Sie können Diclofenac, Indomethacin schmieren - es ist entzündungshemmende Medikamente mit analgetischer Wirkung.

Um den verletzten Bereich anästhesieren zu können, ist es notwendig, Kälte zu verwenden (kein Eis auf die Haut auftragen - nur mit einem Gewebefutter, um Erfrierungen zu vermeiden).

Kältepackungen sind unmittelbar nach einer Verletzung sinnvoll einzusetzen. Das Opfer muss sich an strenge Bettruhe halten.

Reduzieren Sie für die Dauer der Rehabilitation langwierige körperliche und sportliche Aktivitäten.

Behandlung für Schmerzen

Wie behandelt man Rippenprellungen? Eine Rippenprellung verursacht starke Schmerzen. Eines der Ziele der Therapie ist die Anästhesie. Es ist auch eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen die Infektion der Atemwege.

Bei der Behandlung einer geprellten Rippe werden Paracetamol, Analgetika und entzündungshemmende Medikamente verwendet. Der Arzt verschreibt die genaue Dosis und Regelmäßigkeit der Anwendung von Therapeutika. Es ist möglich, eine dichte Bandage auf dem beschädigten Bereich zu verwenden.

Bei den ersten positiven Behandlungsergebnissen dürfen Wärmekompressen verwendet werden.

Nachdem der Schmerz abgenommen hat, ist es möglich, allmählich die beschädigten Funktionen der Brust wiederherzustellen. Dies hilft leichte Steigungen und Kurven, aber sie müssen reibungslos und ohne plötzliche Bewegungen ausgeführt werden. Erhöhen Sie die Last wird schrittweise empfohlen.

Hausbehandlung

Die ganzen Handbücher der Volksmedizin sind dem Studium der Symptome von Rippenprellung und Behandlung zu Hause gewidmet. Sogar unsere Großmütter wussten, wie man mit Hilfe von Volksmethoden eine geprellte Rippe behandelt.

Ein bewährtes Werkzeug war die Anwendung von Kohlblättern auf Verletzungen.

Eine Anästhetikum Salbe aus Zutaten wie Aloe und Honig wird helfen, es anästhesieren, ist es mit einem verletzten Teil der Brust verschmiert.

Die Heilung einer starken Prellung der Rippe hilft den Blättern von Wegerich - reiben Sie die Blätter vor dem Beginnen des Safts und wenden Sie auf die beschädigte Fläche an und ändern Sie den Verband mehrmals täglich.

Tinktur der Blüten von Calendula hilft, das beschädigte Gewebe effektiv zu reparieren.

Um eine Heilungsbrühe vorzubereiten, gieße zwei Löffel gekochtes Wasser mit einem Löffel getrockneter Blumen.

Ein gutes anästhetisches und regenerierendes Mittel ist Chicorée, aber es dauert mindestens 2 Wochen, um dieses Mittel vorzubereiten. 100 Gramm Zichorie und 500 ml Wodka werden verwendet, danach sollte das Mittel für 14 Tage infundiert werden. Nach Ablauf dieser Zeit können Sie die Prellung schmieren.

Was tun, wenn die Rippen schmerzen, wenn die Wirkung der Volksweisen fehlt? Es ist fast unmöglich, die Stelle einer Prellung ohne die Hilfe einer Röntgenuntersuchung zu entdecken, wenn also der Schaden von anhaltenden Schmerzen begleitet wird, dann ist dies der Grund, medizinische Hilfe zu suchen. In Gegenwart einer solchen Verletzung gibt es viele Komplikationen, so dass das Geld der Leute nur nach einer ärztlichen Untersuchung verwendet werden kann.

Rehabilitation

Die Quetschung der Rippen ist keine sehr schreckliche Krankheit, am wichtigsten, verzweifeln Sie nicht und glauben Sie an eine schnelle Genesung.

Die Rehabilitation hängt von der Art des Traumas und den individuellen Eigenschaften des Organismus ab. Um die therapeutische Übung wiederherzustellen, Massage.

Um Ödeme zu reduzieren und die Durchblutung zu verbessern, verwenden Sie Ultraschall, Magnetotherapie.

Es ist notwendig, die richtige Diät einzuhalten. Um Knochengewebe wiederherzustellen, muss das Opfer Nahrungsmittel essen, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Es ist nützlich, frisches Gemüse und Obst zu essen: grünes Gemüse, Oliven, Sesam, Nüsse, Persimonen, Johannisbeeren.

Für eine schnelle Erholung sind Atemübungen effektiv. Zuerst musst du schnell und oberflächlich atmen, dann tief durchatmen und die Luft für ein paar Sekunden halten. Diese Gymnastik ermöglicht es Ihnen, die Lungen mit Sauerstoff zu sättigen und verhindert die Entwicklung von Entzündungen.

Mit der Zeit sind eine verschriebene Behandlung und eine effektive Diagnose der Schlüssel zu einer schnellen Genesung. Bei der Behandlung der Prellung der Rippen müssen daher alle Empfehlungen des Trauma-Spezialisten genau befolgt werden.

Prellung von Rippen

Prellung von Rippen - Trauma von Weichteilen (Haut, Unterhautgewebe, Muskeln) im Brustbereich. Tritt bei einem Sturz, Aufprall oder Kompression auf.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Brustverletzungen wird es als leichte Verletzung eingestuft und stellt keine potentielle Gefahr für das Leben dar. Kann von einem ziemlich intensiven Schmerzsyndrom, Schwellungen, Blutergüssen oder Blutungen begleitet sein.

Die Diagnose wird nach dem Ausschluss anderer Verletzungen der Brust gemacht. Die Behandlung ist konservativ, die Dauer der Arbeitsunfähigkeit beträgt bis zu 1 Monat.

Die Rippenprellung ist das einfachste Trauma der Brust. Bei solchen Schädigungen leiden meist nur oberflächlich gelegene Weichteile und die Knochen und inneren Organe bleiben intakt.

Es gibt selten eine Kombination von Rippenverletzungen mit anderen Verletzungen: Gehirnerschütterung, Bluterguss oder Lungenruptur, Hämo- oder Pneumothorax.

Solche Schäden, selbst mit der Unversehrtheit der Rippen, können für den Patienten lebensbedrohlich sein und erfordern eine sofortige fachärztliche Behandlung.

Daher sind die sorgfältige Differentialdiagnose von Thoraxverletzungen, der Ausschluss von schweren Verletzungen und die richtige Wahl der Behandlungstaktik die wichtigsten Aufgaben der Fachärzte für Traumatologie und Orthopädie.

Symptome einer geprellten Rippe

Der Patient mit Rippenprellung leidet unter Schmerzen, die durch tiefe Atmung und Bewegungen verstärkt werden. Im Bereich der Prellung erscheint Schwellung. Es gibt Herde von Blutungen unterschiedlicher Größe und Form. Bei Gleitbewegungen bilden sich oft Hämatome. Weichteile sind schmerzhaft, wenn sie palpiert werden.

Es ist schwierig, das Ausmaß der Schmerzen während der Palpation der Rippe im Bereich der Verletzung zu beurteilen, da dieser Teil in der Zone der Schmerzen von Weichteilen liegt. Um den Bruch der Rippe auszuschließen, es ist möglich, auf die Kante in einiger Entfernung vom Bereich der Prellung gedrückt zu haben - wenn der Knochen ganz ist, wird der Druck schmerzlos sein.

Ein anderes Symptom, das es erlaubt, die Prellungen der Rippen von Frakturen zu unterscheiden, ist Druck auf die Brust. Der Traumatologe legt beide Handflächen auf die Seitenflächen der Brust und drückt sie sanft zusammen.

Wenn ein starker Schmerzanstieg fehlt, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine Fraktur der Rippen aufgrund klinischer Untersuchung ausgeschlossen wird. Es sollte berücksichtigt werden, dass schwere Verletzungen (Gehirnerschütterung, Pneumothorax,

) in einigen Fällen kann auch in Abwesenheit von Brüchen auftreten. Auskultation wird durchgeführt, um den Zustand des Atmungssystems zu beurteilen.

Bei unkomplizierten Prellungen werden in allen Abteilungen die Lungen angezapft, beim Atmen kann die wunde Seite leicht geschwächt werden. Perkutane Lungengrenzen sind normal.

Ein leichter Grad der Gehirnerschütterung der Lunge wird von schlecht ausgedrückten klinischen Manifestationen begleitet. Der Patient klagt über ein Gefühl von Luftmangel, die Untersuchung zeigt eine Veränderung des Rhythmus und der Frequenz der Atmung.

Bei einer schweren Gehirnerschütterung verschlechtert sich der Zustand des Patienten, es entwickelt sich ein akutes Lungenversagen. Die Atmung wird häufig, oberflächlich und ungleichmäßig. Die Haut erhält eine zyanotische Farbe. Patienten und Handflächen des Patienten sind kalt, nass. Puls ist schnell, Arrhythmie ist möglich.

Solche Bedingungen sind lebensbedrohlich und erfordern intensive Pflege.

Die Prellung der Lunge wird von Blutungen im Lungengewebe oder unter der Pleura begleitet. Die Pleura bleibt intakt, deshalb fehlt der Pneumo- und Hämatothorax in der Regel.

In einigen Fällen sind Brüche von ausreichend großen Gefäßen und Bronchien möglich. Bei Patienten mit leichter Prellung der Lunge treten Dyspnoe und Hämoptyse auf.

Während der Untersuchung findet sich eine lokale Schwächung des Atmens und eine Abstumpfung des Perkussionsschalls.

Bei schweren Kontusionen entwickelt sich ein akutes respiratorisches Versagen, das sich in Gewichtszunahme, Atemstörungen, Zyanose, Herzrhythmusstörungen, Abkühlung der Extremitäten usw. äußert. Wie bei schweren Lungenschädigungen ist eine intensive Therapie erforderlich.

Hemorax mit Rippenprellungen, die sich nicht mit Frakturen verbinden, treten selten auf.

Eine Ausnahme können Fälle sein, in denen ein Patient mit einer Prellung Blutungsstörungen hat, es gibt einen Tumor der Pleura oder nahe Pleuraregionen der Lunge.

Kleiner Hämatothorax tritt in keiner Weise auf und wird nur durch Radiographie nachgewiesen. Bei einem großen Hämatothorax kommt es zu Blutdruckabfall, Tachykardie, Dyspnoe, Zyanose, Husten und Brustschmerzen.

Pneumothorax mit Rippenprellung ist häufiger vor dem Hintergrund der bereits bestehenden Pathologie gebildet: Pleuraerguss, chronisch obstruktive Lungenerkrankungen, Lungentumoren, etc., obwohl die Entwicklung dieser Pathologie in gesunden Lungen möglich ist. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich stark, was nicht nur mit dem Absinken der Lunge, sondern auch mit Veränderungen der Position des Herzens verbunden ist.

Es gibt eine rasch zunehmende Erstickung, Schwellung der Halsvenen, Zyanose, eine Abnahme des Blutdrucks, eine Erhöhung der Herzfrequenz und andere Anzeichen eines fortschreitenden akuten Atemversagens.

Um die Atmung zu erleichtern, nimmt die Patientin eine erzwungene Sitzposition ein, hebt ihre Schultern und stützt ihre Hände auf die Sitzkante.

Palpator unter der Haut der oberen Hälfte des Körpers können Bereiche der Luftansammlung gefunden werden, mit deren Abtasten Sie einen weichen zarten Knirschen hören. Atmung auf der schmerzenden Seite fehlt, mit Schlagzeug Paukenschlag oder Boxed Sound ist bestimmt. Es ist möglich, die Grenzen des Herzens zu verschieben.

Die primäre Differentialdiagnose der Rippenprellung wird unter Berücksichtigung der Patienten- und Untersuchungsdaten durchgeführt. Für die endgültige Beseitigung von schweren Schäden ist Thoraxradiographie vorgeschrieben.

Bei Prellungen der Lunge werden Verdunkelungsherde festgestellt, die nicht mit den Grenzen von Lappen und Segmenten übereinstimmen, es ist möglich, bandartige verblassende Bänder im Verlauf bestimmter Bronchien zu bilden.

Beim Hämothorax erscheint in den unteren Abschnitten eine markante, kontrastierende homogene Verdunkelung mit einer horizontal angeordneten oberen Grenze.

Bei Pneumothorax fehlt das Lungenbild in den Bereichen des Lungenkollapses, der Mediastinumschatten wird auf eine gesunde Seite verschoben, manchmal sind Luftschichten unter der Haut sichtbar.

In Zweifelsfällen kann zusätzlich zur Radiographie eine MRT der Lunge verordnet werden, die es ermöglicht, kleine Bereiche des Lungenabfalls, kleine Herde von Blutungen usw. zu erkennen.

Bei Verletzungen der Herzaktivität wird ein Kardiologe zu einer Sprechstunde eingeladen, bei schweren Atemwegserkrankungen - einem Pneumologen oder einem Thoraxchirurgen.

Wenn pathologische Manifestationen von Rippen und inneren Organen fehlen, wird die Prellung der Rippen diagnostiziert.

Erste Hilfe und Behandlung von Rippenprellungen

Die verletzte Person sollte ein Analgetikum erhalten, Kälte sollte auf den Bereich der Verletzung angewendet werden - dies wird dazu beitragen, Ödeme, Blutungen und Hämatome zu reduzieren.

Selbst bei einem befriedigenden Zustand und ohne Anzeichen von schweren Verletzungen der Brust muss der Patient in die Notaufnahme oder das Traumatologie-Krankenhaus gebracht werden, da in der Anfangsphase schwere Verletzungen asymptomatisch sein können.

Die Lieferung erfolgt am besten in sitzender oder halb sitzender Position - dies hilft dem Opfer, die Atmung zu erleichtern.

Ein Patient mit einer geprellten Rippe wird empfohlen, um körperliche Aktivität zu begrenzen. Schlafen Sie besser in einer halb sitzenden Position (mit einem großen Kissen oder einem erhöhten Kopfende des Bettes).

Brustbandagen sollten nur mit starken Schmerzen und für kurze Zeit mit Vorsicht angewendet werden, da die Bandage nicht nur Schmerzen lindert, sondern auch Brustausschläge begrenzt.

Dies führt zu einer Verschlechterung der Lungenventilation und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer posttraumatischen Bronchitis und Lungenentzündung, insbesondere bei älteren Menschen und Patienten mit Atemwegserkrankungen.

Bei starken Schmerzen werden Analgetika verschrieben. Die Patienten werden auf UHF und dann auf Elektrophorese verwiesen. Es wird empfohlen, Atemübungen durchzuführen, um eine Hypoventilation zu verhindern.

Beim Husten werden Expektorantien mit einer Bronchodilatatorwirkung verschrieben. Führen Sie regelmäßig wiederholte Untersuchungen zur rechtzeitigen Erkennung von Komplikationen durch.

Bei längeren nicht resorbierbaren Hämatomen von Weichteilen erfolgt eine Öffnung und Drainage. Die Wiederherstellung erfolgt normalerweise innerhalb eines Zeitraums von bis zu 1 Monat.

Prellung von Rippen

Die Prellung der Rippe ist in der Regel ein mechanischer Schaden, ohne die Integrität der Haut und sogar der Rippe selbst zu stören. Eine Prellung kann schon ab einer geringen Höhe oder einem stumpfen Gegenstand in den Brustkorb hineinfallen.

Die Rippen sind lange Platten, die sich auf flache Knochen beziehen und sich auf beiden Seiten des Brustbeins in einer Gesamtzahl von 24 befinden (12 auf jeder Seite).

Angesichts der anatomischen Merkmale ihrer Struktur (Beweglichkeit, ausgeprägte Innervation, Beteiligung am Atemakt, Nähe innerer Organe) können schon geringe Schäden schwere lokale Schmerzen und ungünstige Prognose für die Zukunft verursachen.

Vor allem unter der Bedingung, dass unter der Prellung die Fraktur der Rippe maskiert ist, die nicht rechtzeitig diagnostiziert wurde.

Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, den Schadensstatus klar zu definieren, eine Differentialdiagnostik zu verwenden, vor allem mit Frakturen der Rippen, um eine adäquate Therapie durchzuführen, oft im präklinischen Stadium.

Für sich genommen ist die Diagnose von Rippenprellungen nicht kritisch. Diese Pathologie ist gut behandelbar und bei richtiger anschließender Rehabilitation für die Gesundheit des Patienten völlig unbedenklich.

Symptome

Wie bei jedem Gewebsschaden, der durch einen traumatischen Faktor verursacht wird, manifestiert sich die Prellung der Rippen durch intensive Schmerzempfindungen akuter Natur, die durch Bewegung und Atmung verstärkt werden.

Schmerzen im betroffenen Bereich treten unmittelbar nach der Verletzung auf. Besonders manifestiert sich dies in Bewegungen, in denen der Thorax involviert ist - Ein- und Ausatmung, Niesen, Husten, Torso dreht sich zur Seite und neigt sich.

Die Palpation ist einfach, um die Grenzen der Läsion zu bestimmen, da das Schmerzsyndrom, wenn es auf die geprellte Rippe gedrückt wird, signifikant verstärkt wird.

Die Läsion ist leicht sichtbar:

  • An der Stelle der Verletzung gibt es Schwellungen und Schwellungen, schmerzhaft bei Berührung.
  • Ein Hämatom bildet sich. Da sich die Rippen in unmittelbarer Nähe zur Haut befinden und ein verzweigtes Geflecht von Blutgefäßen vorhanden ist, sind subkutane Blutgruppen reichlich vorhanden. Das Auftreten eines Hämatoms äußert sich in einer Veränderung der Hautfarbe: von Rot zu Blau und Violett.
  • Es ist möglich, eine Versiegelung an der Stelle der Verletzung zu bilden.

Kombinierte Prellungen sind am gefährlichsten, wenn die Lunge gleichzeitig mit den Rippen betroffen ist.

Ein Zeichen für einen solchen Schaden ist Kurzatmigkeit bis zum völligen Stillstand.

Kombinierte Verletzungen erfordern sofortige Erste Hilfe und dringende Krankenhausaufenthalte des Opfers.

Diagnose, Sammlung von Anamnese

Bei der Diagnose wird großer Wert auf eine Anamnese der Erkrankung gelegt. Der Arzt sollte den Grund herausfinden: wenn es sich um ein mechanisches Trauma handelt - die Kraft und Richtung des Aufpralls, wenn der Fall - in welcher Höhe.

Nicht weniger wichtig ist die allgemeine Untersuchung, die Palpation des gequetschten Brustbereichs und die Auskultation der Lunge und des Herzens auf Fremdgeräusche und Keuchen.

Wenn eine Rippe gequetscht ist, ist es immer ratsam, eine Röntgenaufnahme oder Fluoroskopie in zwei Projektionen durchzuführen - eine direkte und eine seitliche.

Dies sollte getan werden, um eine Fraktur der Rippe auszuschließen, die oft im Anfangsstadium (insbesondere wenn es sich um eine Fraktur ohne Verschiebung von Fragmenten handelt) für Blutergüsse maskiert werden kann.

Wenn aus irgendeinem Grund eine Röntgenuntersuchung nicht möglich ist, kann es helfen, eine Prellung von einer Fraktur zu unterscheiden, bei der der Arzt vorne und von der Seite auf die Brust drückt (axiale Belastung). Bei einer Fraktur kommt es zu einem ausgeprägten Schmerz in der Verletzungsstelle, und bei Verletzungen fehlen solche Schmerzempfindungen.

Informativ ist auch das Klopfen auf die Brust des Patienten (nach einer vorläufigen Beurteilung des Allgemeinzustandes des Patienten): Wenn eine Fraktur vorliegt, werden Husten und Auswurf mit Blutsträhnen festgestellt. Dies deutet auf einen Bruch der Rippe und einen leichten Schlag hin. Mit Prellungen dieser Symptomatologie dort.

Neben der vermuteten Fraktur der Rippe wird die Differentialdiagnose mit der Interkostalneuralgie durchgeführt, wobei der führende Platz zum Sammeln der Anamnese - das Vorhandensein oder die Abwesenheit der vorhergehenden Infektion gehört.

Begleiterscheinungen und Komplikationen

Die Prellung der Rippe ist nicht so gefährlich wie Bruch, wenn ein gebrochener Knochen die Integrität der Pleuramembran beschädigen und eine vollständige Beendigung der Atmung verursachen kann.

Im Falle eines Traumas muss ein Komplex von diagnostischen Maßnahmen durchgeführt werden, um die Verletzung der Integrität der Rippe zu beseitigen.

Die Ansammlung von Luft (Pneumothorax) oder Flüssigkeit (Hydrothorax) in der Pleurahöhle, verursacht durch Schäden am Lungenende der gebrochenen Rippe, kann zu ernsthaften Störungen der Atemwege führen.

Gerippte Kante. Bei einer solchen Fraktur gibt es keine Verschiebung von Fragmenten von geschädigtem Knochen, bestimmte Palpation.

Starke Rippenprellung in Kombination mit einem Lungentrauma kann innere Blutung verursachen - die Ansammlung von Blut in der Brust, nämlich in der Pleurahöhle. Aufgrund des erhöhten Drucks nimmt die verletzte Lunge nicht am Atemvorgang teil, der Zustand des Patienten verschlechtert sich stark, ein sofortiger Krankenhausaufenthalt ist erforderlich.

Entzündungsprozess.

Die Entwicklung der Entzündung im verletzten Bereich manifestiert sich in erster Linie durch einen signifikanten Anstieg der Körpertemperatur.

Das Ignorieren dieses Symptoms kann zur Entwicklung von schweren Krankheiten führen, von denen eine posttraumatische Pneumonie ist.

Die Rippenkontusion selbst ist durch ein langes und intensives Schmerzsyndrom gekennzeichnet, das nicht mehrere Wochen und manchmal Monate dauert (abhängig von der Schwere der Verletzung). Einschränkung der Aktivität, ständige Beschwerden und Schmerzen während der Bewegung können dazu führen Stressbedingungen.

Da tiefes Ein- und Ausatmen mit der "vollen Brust" des Patienten aufgrund der starken Schmerzen nicht möglich ist, kann ein Sauerstoffmangel die Entwicklung verursachen Hypoxie.

Sauerstoffmangel in der äußeren Atmung manifestiert sich in Stimmungsschwankungen (zB unmotivierte Euphorie), häufigem Schwindel.

Am schädlichsten ist der Sauerstoffmangel im venösen Blut, "gesättigt" von der Lunge, für das Herz, das zentrale Nervensystem, die Nieren und die Leber.

Behandlung von Hämatomen

Allgemeine Grundsätze der Behandlung von Prellungen Rippen sind mit einer Reihe von spezifischen Maßnahmen reduziert - Prävention und Behandlung von Hämatomen, Verspannungen und Muskelschicht von Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit in der Brust.

Beim Aufprall beschädigt Muskelschicht Brust (an der Stelle der Anwendung von Kraft) mit Ruptur von Muskelfasern und das Auftreten eines lokalen inneren Blutungen, die aus den Blutgefäßen, die Versorgung der Muskeln gebildet wird. Mit dem Fortschreiten dieses Prozesses beginnt ein Blutgerinnsel auf nahe gelegene Nervenfasern zu drücken, wodurch Schmerzempfindungen verstärkt werden.

Um Hämatome zu bekämpfen, werden Eispackungen (oder andere Gegenstände, die Kälte liefern) verwendet, die extern an der Verletzungsstelle angebracht werden.

Dies macht es möglich, die Intensität der Blutung zu verlangsamen oder zu stoppen, um die Schwellung der Gewebe zu entfernen, was wiederum den Allgemeinzustand des Patienten erleichtert und den Schmerz lindert. Die effektivste Behandlung von Erkältung am ersten Tag nach der Verletzung.

Ferner wird eine interne Blutungstherapie mit Hilfe verschiedener resorptiver Salben und Kompressen durchgeführt.

Wenn das Hämatom groß ist, wird das Hämatom mit der Extraktion seines Inhalts punktiert.

Bei kleinen Schäden an der konservativen Therapie genügt es (wenn Bettruhe in den frühen Tagen beobachtet wird), dass die Symptome der Verletzung verschwinden und der Patient zu einem normalen Lebensstil zurückkehrt.

Schmerz. Bei einem starken Schmerzsyndrom werden asymptomatische Analgetika verschiedener Gruppen verwendet.

Die wirksamsten nicht-steroidalen entzündungshemmenden Medikamente, die lokal auf der Hautoberfläche am Ort der Schädigung verwendet werden: verschiedene Gele und Salben.

Ihre Verwendung ist ratsam, um am zweiten Tag nach der Verletzung zu beginnen.

Wenn die vermutete Lungenkontusion, sowie stagnierende Erscheinungen in ihnen zu verhindern, kann der Arzt Antispasmodika wie Euphyllin oder seine Analoga (nach dem Wirkmechanismus) verschreiben. Expectorant Therapie wird ebenfalls empfohlen.

Bei Auftreten starker Schmerzen empfiehlt sich in seltenen Fällen die Einnahme der Novocain-Blockade - der Einsatz von narkotischen Analgetika (vorausgesetzt, dass eine gründliche Diagnose und eine gebrochene Rippe ausgeschlossen sind).

Einschränkung der Bewegung. Unabhängig von der Diagnose (Bluterguss oder Fraktur), die der Spezialist setzen wird, ist die Bewegung sofort nach der Verletzung notwendig.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass, wenn, insbesondere bei erhöhter körperlicher Aktivität Fahren beginnen die Lungen intensiver bei der Atmung beteiligt ist, was zu einer Bewegung des Brustkorbs (RIB seine Hauptkomponente ist).

Bei einer Prellung verstärkt jede Bewegung den Schmerz, und wenn der Verdacht auf eine Fraktur besteht, führt dies zu weiteren traurigen Folgen - Traumatisierung der Pleurahöhle mit Fragmenten der Rippe.

Die einfachste und wirksamste Bewegungseinschränkung ist die Bettruhe in den ersten beiden Tagen nach der Verletzung.

Der Patient sollte die meiste Zeit mit einem großen Kissen (oder Rolle) im Bett liegen: der obere Teil des Rumpfes sollte auf dem Podest stehen.

Dies wird es ermöglichen, die Entwicklung von stagnierenden Phänomenen in der Lunge zu verhindern.

Unter anderen Methoden Verletzungen Behandlung bemerkenswert, Verfahren wie Physiotherapie (Elektrophorese, UHF), die bis zum Ende der ersten Woche nach der Verletzung angewandt wird, Atemübungen, Behandlungen mit trockenen Hitze (nicht früher als am zweiten Tag nach der Verletzung) und verschiedenen traditionellen Methoden der Therapie.

Von Verletzungen Rippen Komplikationen ist eine solche Bedingung wählen notwendig, wie Pneumonie oder Hydro- Pneumothorax, verweilende Schmerz und verlängerte minderwertiges Fieber, das die Entwicklung einer chronischen Entzündung hinweisen. Um sie auszuschließen, sollten Sie sich sofort an Spezialisten wenden und alle Empfehlungen zur Diagnose, Behandlung und anschließenden Rehabilitation befolgen.

Erste Hilfe, professionell

Erste Hilfe im präklinischen Stadium ist bei solchen Schäden von großer Bedeutung.

Erste Hilfe beinhaltet folgende Aktivitäten:

  1. Beseitigung der Fraktur der Rippe. Die effektivste Methode ist natürlich eine Röntgenuntersuchung. Aber wenn unmittelbar nach der Verletzung ihn nicht möglich ist, zu tun, nützliche Kenntnisse, die die Fraktur durch äußeree Merkmale helfen, festzustellen: das Vorhandensein von prall unter der Haut der Rippenelemente (nicht unbedingt an der Stelle des Aufpralls), das Auftreten von Beulen in der Brust und stark konvex (leichte Schwellung kann ein Bluterguss sein).

Schmerzsyndrom von den ersten Minuten der Verletzung in der Fraktur ist ausgeprägter. Es gibt eine Krepitation der Rippen (eine Art Knirschen von Knochen beim Ein- und Ausatmen). Bei Verdacht auf eine Fraktur muss ein Arzt hinzugezogen werden.

  1. In jedem Fall muss der Patient für Frieden sorgen. Die ersten Tage - eine strenge Bettruhe.
  2. Kälte auf die beschädigte Stelle auftragen. Dies kann zum Beispiel ein Eisbeutel, eine Flasche mit gekühlter Flüssigkeit oder Schnee sein. Kälte ist am ersten Tag nach der Verletzung wirksam. Ferner werden wärmende Salben und Kompressen verwendet.
  3. Empfang von Analgetika. Die wirksamste für solche Verletzungen ist Ibuprofen, Diclofenac (sowohl in Tabletten und Salben auf seiner Grundlage).
  4. Obligatorische Beratung des medizinischen Experten für die Ausnahme der Infektion der inneren Organe, besonders der Lungen.

Welcher Arzt heilt?

Wenn die Rippen verletzt sind, sollte der orthopädische Traumatologe für die endgültige Diagnose und eine geeignete Behandlung konsultiert werden.

Wenn der Aufprall mit der Verletzung unbedeutend war, ist der Schmerz in der beschädigten Gegend nicht stark, nach der Anwendung der Kälte vorbeikommend, können Sie einfach eine Brustradiographie machen, um Bruch der Rippen auszuschließen. Ein qualifizierter Radiologe wird in der Lage sein, seine Anwesenheit gemäß den Ergebnissen der Studie zu bestimmen. Gesundheit.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie