Eine nützliche Tatsache: Urolithiasis findet sich statistisch gesehen bei jeder vierten Person, die sich an einen Urologen wendet.

Gleichzeitig kann jeder unabhängig von Geschlecht und Alter in die Risikozone eintreten. In diesem Fall ist eine Information, wie die Schmerzen der Nierenkolik gelindert werden können, für viele nützlich.

Wie erkennt man Nierenkoliken?

Auch die Kinder wissen, dass die Nieren in der Lendengegend liegen. Und oft wird jedes Unbehagen in diesem Teil des Körpers als Nierenkolik angesehen. Unterdessen ist der Versuch, eine nicht vorhandene Diagnose zu behandeln, mit noch größeren Problemen behaftet.

Es ist besser, sich gleich in den richtigen Symptomen zu orientieren:

  • Zuallererst ist es erwähnenswert, dass der Schmerz nicht am unteren Rücken, sondern oberhalb beobachtet werden sollte. Da die Nieren oben in der Taille sind, wird irgendwo im Bereich der Rippen Unbehagen zu spüren sein;
  • wenn Kolikschmerzen "gießen" können und darunter - dies geschieht, wenn der Stein die Harnröhre überlappt. Begleiten wird es Probleme mit dem Wasserlassen - Schnitte, häufige oder komplizierte Charakter der Entleerung der Blase;
  • der Schmerz ist ziemlich intensiv, er hat die Art eines Angriffs. Das Opfer beginnt erfolglos zu versagen, um die bequemste Position zu finden. Solche Versuche sind jedoch nicht erfolgreich;
  • Der Schmerz wird oft auf andere Bereiche ausgedehnt - Genitalien, Bauch, Rektum. Letzteres kann zu einem falschen Wunsch führen, zu leeren. Manchmal besteht eine Schwellung des Darms;
  • Nicht die angenehmsten Empfindungen führen am Ende oft zu Übelkeit oder Erbrechen.

Es ist notwendig, auf die Seite zu achten, auf der es ein Unbehagen gibt:

  • richtig - oft schmerzhaftes Syndrom auf der rechten Seite der Appendizitis, Überlappung des Gallengangs. Schmerzhafte Empfindungen auf der rechten Seite werden oft von schwangeren Frauen erlebt, die eine Urolithiasis oder Pyelonephritis verschlimmert haben. Es kann auch durch Rückstoß in die Genitalien und Oberschenkel erkannt werden;
  • links - aber in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Person auf das in diesem Artikel erwähnte Problem gestoßen ist, signifikant erhöht. Es gibt keinen Anhang, keine Gallenblase.
Es wird empfohlen, die Temperatur zu messen - die Indikatoren bei 38-39 Grad sind ein Signal der Bakterienverbindung.

Anästhesie mit Hitze

Thermische Verfahren werden als eine ziemlich wirksame Möglichkeit zur Linderung des Zustands des Opfers anerkannt.

Meistens tritt ein scharfer Schmerz auf, gerade wenn ein Stein im Harnleiter gebildet wird - also gibt es einen Krampf. Die Wärme wird den Harnleiter erweitern, und die unglückselige Formation wird ihn durchdringen können.

Wenn es keine Kontraindikationen in Form von Problemen mit der Herz- und Gynäkologie gibt, wenn es keine Darmerkrankungen gibt - laufen Sie ins Bad!

Mach es so schnell wie möglich - innerhalb einer halben Stunde. Wasser sollte nicht wärmer als 40 Grad sein. Es ist wünschenswert, nicht liegend, aber sitzend zu halten - die Nieren sollen über der Harnblase sein. Ordnen Sie ein Bad für 20 Minuten, nicht mehr.

Alternativ können Sie eine Wärmflasche verwenden. Sie müssen es nur für 15 Minuten oder eine halbe Stunde an dem Bereich befestigen, der Sie stört. Alternativ alternativ zwischen den Beinen drücken. Wenn es zuhause keinen medizinischen Wärmer gibt, reicht ein warmes Taschentuch, eine Flasche Wasser. Senf sind auch nützlich.

Es wird empfohlen, bei Aufwärmvorgängen zu beruhigen und keine scharfen Bewegungen zu machen - kein Aufwand.

Spasmolytics zur Rettung

Um einen Handlungsalgorithmus zu erstellen, ist es wichtig zu wissen, was notwendig ist, um den Körper an erster Stelle zu bekommen. Und es ist ihm notwendig, den Krampf zu entfernen, die Muskeln zu schwächen und, den Urinabfluss noch ein wenig zurückzugeben.

Nun, für die Entfernung von Krämpfen sind die folgenden Spasmolytika perfekt:

Diese sogenannten Kombinationsmittel und Krämpfe werden entfernt und Entzündungen werden entfernt. Sie können durch Schlucken eingenommen werden.

Die Berechnung ist wie folgt: eine Tablette oder zwei der oben genannten. Es ist jedoch am meisten bevorzugt, das Arzneimittel intramuskulär zu verabreichen, wenn eine solche Möglichkeit besteht, ist dieser Ansatz sowohl wirksamer als auch effizienter.

In Fragen, als um eine Nierenkolik zu entfernen, Empfang solcher Medikamente wie:

Sie sind auch in der Lage, Krämpfe zu bewältigen, aber bei besonders akuten Koliken sind sie praktisch nutzlos.

Es wird nicht empfohlen, eine Reihe von Medikamenten, die Patienten „in Reserve“ zu stopfen - als Folge kann man leicht shlopotat Rausch und Puzzle bereits an der Grenze der Nieren arbeiten.

Analgetika - zusätzliche Hilfe

Um Schmerzen zu lindern, können Sie die Hilfe von Analgetika, die in die folgenden Arten unterteilt sind, verwenden:

  • die einfachsten, Antipyretika genannt. Sie basieren auf Paracetamol und Analgin. Darüber hinaus, dass die Unannehmlichkeit zu beseitigen, senken Sie auch die Temperatur. Dies sind Nurofen, Tempalgin, Efferalgan, Baralgin, Panadol und natürlich Analgin;
  • entzündungshemmend, Hilfe in schwereren Fällen - das sogenannte Nichtsteroid. Dies sind Diclofenac, Citramon, Indomethacin und Aspirin, die jedem bekannt sind;
  • Rauschmittel (Opium) - Bei der Ernennung eines Arztes streng anwenden, in besonders schmerzhaften Fällen nur auf ärztliche Verordnung. Diese Codein, Morphin, Promedol, Fentanyl.

Sie können auch Panangin oder Asparks einnehmen - sie stärken perfekt den Herzmuskel, der auch bei Schmerzanfällen leidet.

Das letzte Analgetikum hilft auch, den Stein aufzulösen. In ihm gibt es auch ein äußerst nützliches Magnesium, aber manchmal wird es nicht während der Anfälle absorbiert. Manchmal empfehlen Ärzte in solchen Fällen die Einnahme von Vitamin B6.

Es kommt auch vor, dass trotz der Versuche, die Beschwerden loszuwerden, die Intensität der Schmerzempfindungen nur zunimmt. Dies bedeutet, dass der Stein nicht dazu neigt, sich weiter zu bewegen. Dann kann Nosh-pu oder Baralgin wiederholt werden. Wenn Ibuprofen in der Hausapotheke gefunden wurde, ist Ketorol auch eine gute Alternative.

Üben Sie oft eine Mischung aus Pipolphen und Analgin. Geben Sie sie intramuskulär ein, wonach eine Person für mehrere Stunden einschläft. Der Körper entspannt sich, was bei einem Nierenkolikanfall sehr nützlich ist. Es sollte gewarnt werden, dass der Patient nach einem Traum beginnt, einen starken Durst zu erfahren, aber es ist unmöglich, zu einem Treffen in diesem Plan zu gehen - eine Tasse starker Tee mit einer Zitrone wird genug sein. Eine Hundelose oder eine Muschel aus Cranberry wird ebenfalls passen.

Es wird empfohlen, Analgetika nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu nehmen, da sonst die Gefahr besteht, dass die Diagnose der Erkrankung erschwert wird.

Ein bisschen über Volksmedizin

Natürlich sind Volksheilmittel, wie das Entfernen von Nierenkoliken zu Hause, kein Allheilmittel, aber sie können den Schmerz nicht loswerden.

Nicht schlecht empfahlen die folgenden Rezepte:

  • Abkochung von Kürbiskernen oder Flachs. Samen von etwa 100 Gramm sollten mit Wasser gefüllt werden. Sie können ein wenig Wasser nehmen. Diese Lösung kann vollständig getrunken werden, aber die Kompresse auf dem Nierenbereich ist auch ziemlich effektiv;
  • komprimieren. Wenn der Schmerz sehr stark ist, ist die folgende Kompresse nützlich: heißes Olivenöl mit Schafgarbe, Althea, Kamille;
  • Abkochung von der Wurzel der Brombeere. Die Wurzel sollte mehr gefunden werden und in 5 Liter Wasser kochen. Sobald Sie die Hälfte der Flüssigkeit kochen, können Sie das Feuer abstellen. Die Dosierung ist folgende: dreimal täglich, ein Gramm 100;
  • Preiselbeerblätter, zuvor getrocknet und mit kochendem Wasser gefüllt. Blätter brauchen 20 Gramm und kochendes Wasser - ein Glas. Nach 15 Minuten wird die Infusion filtriert. Nutzen bringt Honig, von dem ein Esslöffel in gefilterter Medizin aufgelöst werden muss;
  • Karottensamen. Mit Nierensteinen im Allgemeinen und Nierenkolik, insbesondere Karottensamen. Nur ein Esszimmer ist ihr Löffel mit einem Glas heißem Wasser gegossen. Bestehen Sie darauf, sollten 12 Stunden sein, und dann ist es wichtig, die Mittel nicht zu vergessen, um zu belasten. Das Getränk wird 5 oder 6 Mal am Tag vor den Mahlzeiten konsumiert.
Es wird empfohlen zu prüfen, ob ein bestimmtes Arzneimittel für eine Person geeignet ist, ob es harntreibend wirkt oder nicht.

Über Ernährung

Bei der Nierenkolik kommt es darauf an, was der Patient isst. Unter Mangelernährung bestehen daher alle Risiken einer Verschlechterung.

Die Liste der "falschen" Produkte umfasst Folgendes:

  • frittiertes und salziges Essen;
  • Schokolade und alle Arten von Kakao;
  • Brühen auf Fleisch, verschiedene geräucherte Produkte und Würste aller Art, eine Leber.

Aber ärgern Sie sich nicht - das empfohlene Essen ist nicht weniger lecker:

  • jedes Getreide;
  • Gemüse- und Obstsalate.
  • Suppen ohne Fleisch im Rezept.
Es wird empfohlen, so viel Wasser wie möglich zu trinken - mindestens 3 Liter. täglich und weich.

Ähnliche Videos

Über was ist Nierenkolik, wie man den Anfall von höllischen Schmerzen, in der Veröffentlichung der Sendung "Live gesund!" Mit Elena Malysheva entfernen:

Natürlich müssen Sie bei Nierenkolik einen Arzt rufen. Er muss die Diagnose bestätigen und gegebenenfalls das Opfer zur Untersuchung bringen. Die in diesem Artikel besprochenen Werkzeuge sollen nur den unerträglichen Schmerz beruhigen, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie das Problem selbst nicht loswerden können.

Gefährlicher Zustand mit quälenden Manifestationen - Nierenkolik: Wie man Schmerzen lindert und erste Hilfe leistet

Erkrankungen des Harnsystems treten oft mit schweren Symptomen auf. Eine der gefährlichsten Bedingungen mit quälenden Manifestationen ist Nierenkolik.

Wie lindert man Schmerzen während eines Angriffs? Welche Anzeichen erfordern dringend medizinische Hilfe? Warum ein Schmerzsyndrom entwickeln? Antworten in dem Artikel.

Was ist Nierenkolik?

Ein gefährlicher Zustand, begleitet von einem scharfen Schmerz, entwickelt sich plötzlich. Eine Person kann nicht ruhig sitzen und sich bewegen, ein starkes Schmerzsyndrom nimmt schnell zu.

Der Hauptfaktor, der zu schmerzhaften Symptomen führt, ist eine Verletzung des Abflusses von angesammeltem Urin aus der Problemniere. Der Kollaps der Tubuli oder Obstruktion der Kanäle verursacht Steine: Phosphate, Oxalate, Harnsäure oder Tumor-ähnliche Formation. Akute Symptome entwickeln sich oft nach schwerer Belastung, hohen Belastungen im Fitnessstudio, langen Radtouren, nach dem Motorradfahren.

Die Hauptursachen für Nierenkolik sind:

  • Urolithiasis bei Frauen und Männern;
  • entzündliche Nierenerkrankung;
  • Entwicklung eines Tumors, der die Niere komprimiert;
  • gynäkologische Erkrankungen;
  • Nierentuberkulose;
  • Exazerbation der chronischen Pyelonephritis;
  • schwere Pathologien der retroperitonealen Region.

Nierenkolik Code nach dem ICD - 10 - N23.

Was, wenn die Niere auf der linken Seite Schmerzen hat? Erfahren Sie effektive Therapien.

Liste von Antibiotika zur Behandlung von chronischer Pyelonephritis bei Frauen finden Sie unter dieser Adresse.

Klinisches Bild

Nierenkolik bei Männern und Frauen hat ähnliche Symptome:

  • während eines Angriffs eilt eine Person herum und sucht nach einer bequemeren Position, in der es weniger Unbehagen gibt;
  • Schmerz tritt abrupt in den Nieren auf, breitet sich über dem Oberbauch aus;
  • unangenehme Empfindungen bedecken schnell den Ureter, die Blase, sind im Bereich der Rippen zu hören, breiten sich auf die Beine aus;
  • oft durchbohrt der stechende Schmerz den Rücken, die Beckenregion, die Leistengegend;
  • wenn es keine rechtzeitige Hilfe gibt, ist ein schmerzhafter Schock möglich;
  • ein Angriff begleitet von Übelkeit, Erbrechen;
  • eine der Schwierigkeiten, die bei der Linderung von schmerzhaften Symptomen auftreten - Probleme mit der oralen Medikation. Erbrechen provoziert rasche Austrocknung;
  • vor dem Hintergrund des Schmerzes in Nierenkolik häufigen Drang erscheint die Blase entwickelt Makrohämaturie zu leeren;
  • oft sind blutige Blutgerinnsel im Urin sichtbar;
  • der Druck steigt, der Kopf tut weh und wendet sich;
  • mit Pyelonephritis (entzündliche Erkrankung) erreicht die Temperatur oft 38-39 Grad;
  • manchmal verspürt der Patient den Drang zu defäkieren.

Eigenschaften:

  • Symptome der Nierenkolik bei Männern. Der Schmerz betrifft oft den Genitalbereich;
  • Symptome der Nierenkolik bei Frauen. Schmerzen gestört nicht nur im Bauchbereich, die Taille, die Blase, sondern auch im Schrittbereich auftritt, strahlen auf den Oberschenkel. Sie ist einer der Gründe - die Unterlassung der Nieren, Harnleiter Einbiegung auf dem Hintergrund der drastischen Gewichtsverlustes oder physiologischer Eigenschaften eines Organismus: die kleine retroperitoneale Fettschicht oder das Fehlen von Zwischenlebenswichtige Organe in der richtigen Position zu unterstützen.

Symptome eines Angriffs in der Nierengegend gelten als eine der stärksten und schmerzhaftesten, zusammen mit Zahnschmerzen. Lumbago dauert 10 oder mehr Stunden, manchmal zwei oder drei Tage mit kurzen Intervallen. Es ist wichtig, rechtzeitig einen Krankenwagen anzurufen, wenn nötig, die Patienten hospitalize ernsthaften Komplikationen auf dem Hintergrund der Austrocknung zu vermeiden, Intoxikation bei Verletzung des Abflusses des Urins.

Allgemeine Regeln und effektive Behandlungsmethoden

Die erste Regel ist, medizinische Notversorgung zu suchen. Manchmal weisen negative Symptome auf die Entwicklung anderer Pathologien hin, die ähnliche Manifestationen aufweisen. Falsche Handlungen, Verspätung mit dem Aufruf von "Erste Hilfe" bringen in einigen Fällen ein Risiko für das Leben des Opfers mit sich.

Was oft mit einem Anfall von Nierenkolik verwechselt wird:

  • Eileiterschwangerschaft;
  • ein Anfall von Radikulitis;
  • Lumbago - Hexenschuss im unteren Rückenbereich;
  • akute Appendizitis;
  • Gallenkolik;
  • perforiertes Geschwür im Magen;
  • akute Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

Notfallversorgung für Nierenkolik

Hinterlasse einen Kommentar 15.332

Ein scharfer Schmerzanfall in der Lendengegend, wie ein Krampf, ist ein Zeichen für die Pathologie der Nieren, er haut jeden Menschen aus dem gewohnten Lebensrhythmus heraus. Notfallversorgung für Nierenkolik spielt eine wichtige Rolle bei der richtigen Linderung eines Schmerzanfalls und sollte sofort zur Verfügung gestellt werden. Korrekt assistiert verbessert den Heilungsprozess und hilft Ärzten in kurzer Zeit, den Allgemeinzustand einer Person zu regulieren.

Erste Hilfe

Erste-Hilfe-Erste Hilfe für Nierenkolik sollte kompetent und zeitnah sein. Es ist nötig den richtigen Algorithmus der speziellen Prozeduren zu beobachten. Es ist wichtig zu verstehen, dass nur mit einem klaren Glauben an die Diagnose können Sie unabhängige Schritte und Medikamente verwenden, sonst müssen Sie dringend Hilfe von Ärzten suchen.

Was soll ich in den ersten Minuten mit Nierenkolik machen?

Die Bereitstellung von Notfall-Erste Hilfe zu Hause ist möglich mit einer klaren Kenntnis aller Methoden der Lokalisierung von Koliken. In der ersten Phase können Schmerzen durch thermische Methoden und spezielle Medikamente beseitigt werden. Die Abfolge der Prozeduren ist wie folgt:

  • einen Krankenwagen rufen;
  • Schaffen Sie eine ruhige Umgebung;
  • um den Ort der Schmerzlokalisierung zu bestimmen;
  • mögliche Temperaturänderungen überwachen;
  • Urin sammeln.

Entfernen Sie Krämpfe und stellen Sie den normalen Abfluss von Urin wieder her - das Ergebnis, für das alle Prozeduren mit vormedizinischer Behandlung ausgeführt werden. Nieren sind sehr anfällig für Hitze, so dass der Patient warme Gegenstände zur Verfügung stellen muss: wickeln Sie die Decke, legen Sie das Heizkissen. In der Regel führt die Erwärmung des Ortes, an dem sich der Schmerz manifestiert, zu dessen Reduktion oder völliger Beendigung.

Wie lindert Schmerz mit Drogen?

Nach der Durchführung der thermischen Prozeduren kann der Patient in die Anästhesiemittel oder krampflösend eintreten. Drogen können in Form von Pillen und Injektionen sein. Spasmolytika in der Nierenkolik entlasten den Muskeltonus des Ureters und verbessern die Durchgängigkeit der Gänge. Am häufigsten verwendeten Myotropika für Nierenkolik ("No-Shpa", "Papaverin", etc.). Wenn Sie über akute Schmerzen besorgt sind, ist die Anästhesie am besten mit Hilfe von kombinierten Medikamenten (Spazmonet, Baralgin, Avisan und andere) durchgeführt. Häufig verwendete werden genauer betrachtet.

"No-Shpa" ("Drotaverin")

Die beliebteste Droge, die immer zur Hand ist. Es kann nicht nur als Mittel gegen Nierenkolik, sondern auch zur Entfernung von Schmerzen eingenommen werden. Durch die Reduzierung der Calciumzufuhr zu den Muskelzellen reduziert das Medikament den Muskeltonus. Um Nierenkolik anästhesieren, können Sie 4 Tabletten auf einmal trinken, aber mit dringender Hilfe, um einen Angriff von Nierenkolik zu lindern, müssen Sie das Medikament intramuskulär injizieren.

"Baralgin" (BARALGIN)

Eine starke Droge (stärker als No-Shpy). Es gibt Tabletten (0,5-2 Stück mehrmals am Tag) viel langsamer, weil sie die ganze Verdauung durchlaufen müssen. Die Lösung (2 ml) gelangt direkt ins Blut, so dass Injektionen mit Nierenkolik effektiver sind. Die Zusammensetzung enthält eine ausreichend große Dosis an Komponenten, und um einen Blutdruckabfall zu vermeiden, muss sie sehr langsam verabreicht werden. Wenn intramuskuläre Injektion (5ml-1 Ampulle) Lösung in das Blut eintritt, beginnt in wenigen Minuten zu handeln.

Es ist verboten, den Krampf mit "Analgin" zu entfernen. Es kann die Manifestation von Symptomen verzerren, wodurch die Diagnose der Krankheit erschwert wird.

Ketorol (KETOROL)

Um Nierenkolik zu Hause zu entfernen, ist Ketorol nur mit der festen Überzeugung von der richtigen Diagnose möglich. Das Medikament hilft, Schmerzen zu entfernen, aber im Vorbeigehen schmiert es alle Symptome. Zur Behandlung zu Hause wird Ketorol intramuskulär verabreicht. Die Injektion erfolgt langsam (innerhalb einer halben Minute), das Ergebnis kommt in 30 Minuten.

"Platyphyllin"

Es bezieht sich auf Medikamente, die auf Zellen (holinoretseptory) wirken, in denen die neuromuskuläre Übertragung durchgeführt wird. Es ist gut verträglich, aber nicht sehr effektiv (nach der Aktion heißt es "Papaverin"). Die Bewältigung des Anfalls erfolgt durch subkutane Injektion von 0,2% iger Lösung (1-2 ml).

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Bei der Notfallversorgung ist es wichtig zu bedenken, dass jede Methode, die Schmerzen in den Nieren eliminiert, ihre Kontraindikationen hat. Jeder Eingriff mit Nierenkolik zu Hause sollte durch Wissen unterstützt werden:

  1. Es ist notwendig, von dem Patienten über die bestehenden Kontraindikationen oder allergischen Reaktionen auf Medikamente zu lernen.
  2. Es ist wichtig zu verstehen, dass es unmöglich ist, Koliken mit Arzneimitteln ohne ärztliche Aufsicht zu behandeln. Sie dienen als Hilfsmittel, um einen Angriff mit Nierensteinen zu vereiteln. Ihr längerer Gebrauch kann zu einer schlechten Gesundheit führen. Schmerz ist ein Symptom einer Krankheit, die eine vollständige Untersuchung und Behandlung erfordert.
  3. Die Verwendung von thermischen Verfahren ist bei entzündlichen Prozessen verboten.
  4. Wenn ein schmerzhafter Anfall bei einer älteren Person aufgetreten ist, ist es besser, ein heißes Wasserbad anstelle eines Bades mit warmem Wasser zu verwenden. Dieser Ansatz erlaubt nicht die Entwicklung eines Herzinfarkts.

Nach der ersten Hilfe müssen Sie einen Arzt rufen oder den Patienten in die Klinik bringen.

Wann ist ein Krankenhausaufenthalt für eine Nierenkolik erforderlich?

Verdacht auf Nierenkolik erfordert schnelles Handeln, und ein Krankenwagen bringt den Patienten schnell und unter professioneller Aufsicht in die Klinik. Eine Hospitalisierung ist in jedem Fall indiziert, weil die Nierensteine, nachdem sie ihre Position verändert haben, die Gänge verstopfen können, und der Angriff wiederholt sich. Auch bei guter Dynamik beobachtet der Patient im Krankenhaus 3 Tage. Es gibt Situationen, in denen ein Krankenhausaufenthalt obligatorisch ist:

  • Die Schmerzen nach der Anwendung der medikamentösen Mittel gehen nicht durch.
  • Verschlechterung des Wohlbefindens:
    • Erbrechen;
    • Verletzung des Wasserlassens;
    • vollständiges Fehlen des Harndranges.
  • Schmerz auf beiden Seiten.
  • Attachment des Entzündungsprozesses, der die erhöhte Temperatur bestätigt.
  • Mit einem physiologischen Merkmal (eine Niere bei einem Menschen).

Wenn die Linderung von Nierenkolik zu Hause erfolgreich war, und eine Person den Krankenhausaufenthalt verweigert, dann ist er Diät empfohlen, Hitze im Rückenbereich und Kontrolle beim Wasserlassen. Es ist wichtig, Urin in einem sauberen Behälter zu sammeln, um das Vorhandensein von Sediment oder den Ausgang des Konkrements zu verfolgen. Es ist jedoch wünschenswert, eine Untersuchung mit einem Urologen durchzuführen, um die Entwicklung von Komplikationen auszuschließen.

Medizinische Versorgung

Wenn Schmerzmittel in Nierenkolik von dem stechenden Schmerz und die Dauer des Nierenkolik ist mehrere Stunden entfernt wurden und keine Besserung in Sicht ist, ist die Hauptaufgabe der Ärzte - in kurzer Zeit zu entfernen, zu starten. Der Patientenfragebogen gibt Aufschluss darüber, welche vorklinische Versorgung vorgenommen wurde, um bei der Entscheidung über eine weitere Behandlung des Patienten zu helfen.

In der Regel beginnt die Verhaftung eines Angriffs immer mit Analgetika oder Spasmolytika. Bei längerem Anfall können Tropfer aus komplexen Arzneimittelmischungen oder Novocain-Blockade helfen. Während sie tropft, führt die Krankenschwester einen unabhängigen Eingriff durch (überwacht den Zustand des Patienten). Zu diesem Zeitpunkt zeigt den Tropf von "Baralgin" No-Spa "Platifilllin", Glucose, intramuskulär stechend "analgina", "pipolfen", "Platifillin" bezeichnet zusätzlichen "promedol", "Diphenhydramin", "Papaverin", „Aber -shpa. "

Eine weitere Therapie besteht darin, die Ursachen der Kolik und den Grad der Obstruktion des Harnsystems herauszufinden. Abhängige Eingriffe sind obligatorisch (Materialbeschaffung für Laboruntersuchungen). Wenn Nierenkolik vor dem Hintergrund des entzündlichen Prozesses auftritt, verschreibt der Arzt auf jeden Fall ein Antibiotikum zu verschreiben, höchstwahrscheinlich verschreiben Antibiotika eines breiten Wirkungsspektrums. Eine schnelle Eliminierung der Infektion bei Urolithiasis ist nicht immer möglich, so dass Medikamente vor der Ausscheidung aus dem Körper verschrieben werden. Bei Ödemen werden Diuretika verschrieben.

Behandlung mit Volksmedizin

Die Behandlung zu Hause geht in der Regel ohne die traditionelle Medizin nicht aus. Mit einem umfassenden Ansatz ergibt die Verwendung von Phytopräparaten ein gutes Ergebnis. Im Apothekennetzwerk ist eine große Auswahl an pflanzlichen Präparaten eine harntreibende, antiseptische Wirkung. Im Fall von Koliken in der Urolithiasis beeinflusst die Art des Zahnsteines die Wahl der Kräuterpräparate.

Was zu tun mit Nierenkolik im Haus

Wenn Sie eine Nierenkolik haben, erfordert die Behandlung zu Hause eine genaue Definition der zugrunde liegenden Ursache, da uneinheitliche Quellen das Herz des akuten Schmerzausbruchs sein können.

Eine starke Schmerzentwicklung im Bereich der Lendenwirbelsäule wird als Nierenkolik bezeichnet. Der stärkste Schmerzanfall ist oft mit einer Exazerbation der Urolithiasis oder einer Durchblutungsstörung in den Nieren verbunden. Schmerz mit Nierenkolik ist so bemerkbar, dass es zu Bewusstlosigkeit führt.

Da die Krankheit häufig ist, suchen viele Patienten nach mehr Informationen über die Behandlung von Nierenkoliken zu Hause, zum Beispiel, wie sie die Schmerzen lindern und den Zustand lindern können, bevor sie eine qualifizierte medizinische Versorgung erhalten.

Symptome und Ursachen der Nierenkolik

Der Hauptgrund für die Entwicklung von Nierenkolik ist Urolithiasis mit der Bewegung von Steinen. Große Steine ​​können die Harnwege verstopfen, was zu einem gestörten Harnabfluss und einem akuten Schmerzanfall führt.

Die Ursachen der Kolik:

  • Verletzungen und Nierenschäden;
  • Auslassung der Niere;
  • verminderte Ureter-Clearance;
  • Krebserkrankungen der Niere;
  • Tumorbildung in den Beckenorganen;
  • Tuberkulose der Nieren;
  • akute Entzündung des Beckens.

Viele Faktoren dienen als Ursache für das Auftreten von Schmerzen in den Nieren. Wenn der Schmerzanfall das erste Mal aufgetreten ist, ist es notwendig, einen Spezialisten zu rufen, um die Quelle und die richtige Behandlung zu identifizieren.

Unerwartete scharfe Schmerzen im unteren Rücken oder Hypochondrium, manchmal bis zum Verlust des Bewusstseins, ist das Hauptindikator für Nierenkolik. Schmerzhafte Empfindungen verschwinden nicht von einem Ortswechsel, sie bestehen sowohl in einer ruhigen Position als auch in der Bewegung des Patienten.

Die Diagnose einer Nierenkolik ist durch folgende Symptome möglich:

  • das Auftreten von blutigem Ausfluss im Urin;
  • häufiges Wasserlassen;
  • Probleme mit Stuhl in Form von losem Stuhl oder Verstopfung;
  • schmerzhafte Empfindungen werden dem Perineum, der Inguinalzone oder der Seitenzone auf der anderen Seite gegeben;
  • starker Schmerz in Form von Kämpfen.

Erste Hilfe bei Nierenkolik

Im Anfangsphänomen der Nierenkolik sollte ein Krankenwagen gerufen werden. Dies gilt insbesondere für Kleinkinder und schwangere Frauen. Herkömmliche Analgetika können einen Zustand verschlimmern und ein schmerzhaftes Syndrom verstärken. Der Arzt wird helfen, die Ursache des Schmerzes zu identifizieren und zu beseitigen. Nachdem Sie den Angriff beendet haben, müssen Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen und mit der Behandlung begleitender Pathologie beginnen.

Wenn die Ursache des Schmerzes bekannt ist, dann ist die Behandlung für Koliken im Haushalt wie folgt:

  1. Bettruhe.
  2. Wickeln Sie den Patienten mit warmen Decken ein.
  3. Legen Sie eine warme Wasserflasche in den Bereich der Taille. Wasser im Heizkissen sollte angenehme Temperatur haben. Anstatt eines wärmeren können Sie ein warmes Bad nehmen. Thermische Verfahren lindern Krämpfe und tragen zum Abfluss von Urin bei, wodurch die Verbesserung des Zustandes schneller erfolgt.
  4. Zur intramuskulären Injektion von Nosh-py oder Baralgina oder Spazmalgona oder Papaverina. Diese Medikamente sind ohne genaue Diagnose akzeptabel. Im Falle eines wiederholten Anfalls dürfen wir entzündungshemmende Medikamente einnehmen, die zuvor von einem Arzt verschrieben wurden.
  5. Die Menge an Flüssigkeit muss erhöht werden. Sie können eine Abkochung von Hagebutten, Kompotte, abgekochtes Wasser und andere Getränke trinken.
  6. Die Position des Patienten sollte so angeordnet sein, dass die Blase tiefer liegt als die Nieren.
  7. Sie können den Harndrang nicht ertragen. Beim geringsten Drang sollte die Blase sofort entleert werden. Dazu können Sie ein spezielles Gericht verwenden. Bei der Behandlung von Koliken müssen Sie das Wasserlassen vor der Freigabe des Zahnsteines kontrollieren und Ihr Wohlbefinden verbessern.

Wenn die Maßnahmen zur Linderung des Schmerzsyndroms nicht die richtige Wirkung zeigen, ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Hilfe nur mit absoluter Sicherheit gegeben wird, dass dies tatsächlich eine Nierenkolik ist, da in anderen Fällen jede Behandlung zu Hause nutzlos ist.

Behandlung von Nierenkolik im Haus

Da die Behandlung in mehreren Phasen abläuft, ist es notwendig, den Gesundheitszustand des Patienten ständig zu überwachen.

  1. Wenn sich der Zustand verbessert, kann der Patient ein warmes Bad mit einer Wassertemperatur von bis zu 40 Grad und einer Dauer von nicht mehr als 20 Minuten nehmen. Warmes Wasser kann einen Angriff betäuben.
  2. Es ist verboten, Schmerzmittel ohne Rücksprache mit einem Arzt zu nehmen. Selbst eine einzelne Dosis von Ketanov oder Ketorol wird es schwierig machen, eine genaue Diagnose zu stellen.
  3. Nach 6 Stunden sollten Sie Asparks oder Panangin nehmen. Diese Medikamente stärken perfekt den durch den Angriff geschwächten Herzmuskel.
  4. Bei der Erhaltung des schmerzhaften Syndroms ist es notwendig, Spasmolytika wie Baralgin mit Nosh-sing, Papaverin wiederzuverwenden.
Was ist mit Nierenkoliken zu tun?
  1. Es wird nicht empfohlen, den Patienten für längere Zeit allein zu lassen, da die Behandlung der Nierenkolik zu Hause ständige Überwachung und Pflege erfordert.
  2. Der Anstieg der Temperatur oder das Vorhandensein von Tumoren ist ein Aufwärmverbot.
  3. Starke Schmerzmittel, stark kohlensäurehaltige Getränke und schwere körperliche Anstrengungen sind ebenfalls verboten.

Bei hoher Temperatur, Übelkeit mit Erbrechen, Mangel an Urin und Schmerzsyndrom für mehr als zwei Tage, ist eine dringende Hospitalisierung notwendig.

Nicht-medikamentöse Behandlung und Prävention von Nierenkolik

Viele Patienten möchten nicht auf medizinische Behandlung zurückgreifen, deshalb brauchen sie Informationen darüber, wie sie einen Schlaganfall von Nierenkoliken zu Hause mit populären Methoden entfernen können.

Nichttraditionelle Methoden haben einen positiven Effekt, um einen Angriff loszuwerden.

Tipps zur Behandlung von Pathologie mit Volksrezepten:

  1. Abkochen von Kürbiskernen.
  2. Leinsamen für den Innen- und Außenbereich. Die Brühe wird alle zwei Stunden eingenommen, vor dem Schlafengehen wird eine Kompresse auf dem unteren Rücken empfohlen.
  3. Verwenden Sie einen Tag pro Woche nur gekochten Weizen.
  4. Tee aus Kamillenapotheke mit Melisse und Minze in der gleichen Menge wird einmal täglich eingenommen, wenn in der Nierenkolik Behandlung zu Hause vorzuziehen ist.
  5. Infusion von Birkenknospen, Petersilie, Leinsamen, Erdbeerblättern und wilden Rosenbeeren ist nützlich für Koliken.
  6. Getrocknete Preiselbeerblätter haben eine ausgezeichnete diuretische Wirkung.

Die wichtigste Maßnahme der Prävention ist rechtzeitige medizinische Untersuchung und Überwachung auf Ultraschall. Mit Ultraschall können Sie das Vorhandensein von Steinen oder Sand in den Nieren und der Blase erfahren.

Um das Auftreten und Wachstum von Konkrementen zu verhindern, ist es notwendig, eine richtige und gesunde Ernährung zu beachten, die notwendige Menge an reinem Wasser und Kräutertees mit urologischer Wirkung zu trinken. Die Verweigerung von Salzgehalt und geräucherten Produkten ist auch vorteilhaft für den Körper.

Ein gesunder Lebensstil, regelmäßige Bewegung wird dazu beitragen, Ihre Gesundheit für eine lange Zeit stark zu halten.

Behandlung von Nierenkolik im Haus und im Krankenhaus

Nierenkolik wird hauptsächlich durch Urolithiasis verursacht, häufiger bei Männern im erwerbsfähigen Alter. Nur 13% der Fälle von Nierenkolik treten aus anderen Gründen auf, aber jeder Fall erfordert einen medizinischen Eingriff wegen der Gefahr von Appendizitis, Eileiterschwangerschaft, Torsion des Samenstranges, die mit ähnlichen Symptomen auftritt.

Behandlung von Nierenkolik

Ein Zustand, in dem der freie Harnfluss gestört ist, begleitet von starken Schmerzen in der Nierenregion, wird als Nierenkolik bezeichnet. Das Hauptmerkmal der Nierenblockade ist der stechende unerträgliche Schmerz im unteren Rückenbereich, dem dieses Phänomen seinen Namen verdankt.

Nierenschmerzen treten aus vielen Gründen auf. Wenn der Angriff zum ersten Mal erschienen ist, muss man den Arzt rufen, der bestimmen wird, wie man behandelt. Dies gilt insbesondere für Anfälle bei einem Kind, einer schwangeren Frau.

Erste Hilfe

Wenn Kolik zum ersten Mal auftritt, ist es besser, sofort den Arzt zu rufen. Schmerzen in der Nierenkolik werden manchmal mit Kontraktionen verglichen. Es ist so stark, dass die üblichen Mittel, die im Medizinschrank vorhanden sind, nicht entfernt werden können. Analgin, Baralgin in Tabletten wird nur das Leiden des Patienten verlängern.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen Arzt zu rufen, können Sie versuchen, mit den Schmerzen selbst fertig zu werden, indem Sie eine intramuskuläre Injektion injizieren:

  • nicht-shpy;
  • Analgin mit Dimedrol;
  • Papaverin;
  • Baralgina;
  • Spasmalgon.

Das Vorhandensein eines Steins im Harnleiter verursacht eine Entzündung. Sollte es trotzdem möglich sein, den Schmerz durch die Einnahme von Spasmolytika selbständig zu stoppen, benötigt der Patient unbedingt medizinische Hilfe.

Selbst wenn der Stein klein ist, und es besteht die Möglichkeit, dass er selbst herauskommt, wird dem Patienten zugewiesen:

  • Antibiotika, Uroseptika zur Behandlung von Entzündungen im Ureter - Nitroxolin, Ceftriaxon, Levofloxacin, Phosphomycin;
  • Medikamente, die den Blutkreislauf in der Niere verbessern - Trental, Pentoxifyllin;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - Drotaverin, Diclofenac, Ketorolac, Lornoxicam.

Der Patient muss eine Bettruhe haben, und er kann zu Hause gelassen werden, wenn die Narkose funktioniert hat. Wenn der Anfall nicht beseitigt werden kann, wird der Patient im Krankenhaus hospitalisiert, wo er dringend Hilfe benötigt.

Obligatorischer Krankenhausaufenthalt mit Nierenkolik:

  • Patienten mit einer Niere;
  • mit beidseitiger Kolik;
  • Schwangere;
  • ältere Menschen;
  • Kinder.

Hospitalisierung ist auch notwendig, wenn Verdacht auf Blinddarmentzündung, Darmverschluss, Eileiterschwangerschaft bei Frauen. Es ist auch notwendig, Hydronephrose der Niere, Prostatakrebs bei Männern auszuschließen.

Die Untersuchung ist in allen Fällen der Nierenkolik notwendig, um tumorale Erkrankungen der Beckenorgane, Darmverschluss auszuschließen, die auch symptomähnliche Symptome auslösen können.

Algorithmus für das Management der Nierenkolik

Hausbehandlung

Von Nierenkolik zu Hause zu behandeln ist nur mit einem diagnostizierten Stein von kleinen Dimensionen mit einer ausreichend hohen Wahrscheinlichkeit des Selbstverlassens möglich. Um Schmerzen zu lindern, können Sie ein rektales Zäpfchen mit Papaverin, Diclofenac, einnehmen.

Wenn die Kolik nicht von einer Pyelonephritis begleitet wird, können Sie sie mit trockener Hitze entfernen. Bei hohen Temperaturen sind Erwärmungsverfahren gefährlich. Sie werden den Blutfluss erhöhen, und mit dem Blutfluss wird sich die Ausbreitung der Infektion im Körper beschleunigen.

Es ist nötig, ohne Empfehlungen des Urologen im fortgeschrittenen Alter nicht zu behandeln, man muss dem Arzt bei der renalen Kolik des kranken Kindes vorführen.

Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, kann der Patient während der Phase des Absinkens ein heißes Bad in der Nierenkolik nehmen. In der akuten Periode kann der Patient nicht ruhig sitzen, in einem Schockzustand baden, es ist gefährlich.

Das Beste, als es möglich ist, eine Nierenkolik anästhesieren, ist die intramuskuläre Injektion eines Analgetikums. Nachdem der Angriff abgeklungen ist, können Sie die traditionelle Medizin anwenden.

Bei Harnsteinen ist eine Infusion sinnvoll, die in der gleichen Menge enthalten ist:

  • Birkenknospen;
  • ein Blatt Petersilie;
  • Leinsamen;
  • Blätter von Erdbeeren;
  • Hagebutten (Früchte).

Zur Vorbereitung der Infusion von 1 Tisch. l. Sammlung gießen Sie 0,25 Liter kochendes Wasser in einer Thermoskanne, bestehen Sie 6 Stunden. Trinken Sie während des Tages für 3 Stunden.

Phosphat- und Oxalatsteine ​​werden mit einer Sammlung behandelt, die zu gleichen Teilen enthält:

Um Infusion zu machen, 2 Tische. l. Mischen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 12 Stunden. Trinken Sie während des Tages in 5 Empfängen.

Grund, einen Arzt aufzusuchen

Wenden Sie sich sofort an den Arzt mit Nierenkolik, gefolgt von:

  • akuter Schmerz im unteren Rückenbereich, der mit Anästhetika nicht aufzuhalten ist;
  • erhöhte Temperatur;
  • Übelkeit, Erbrechen, keine Erleichterung bringen.

Patienten mit einer Niere, Personen über 60 Jahren sowie mit einem beidseitigen Nierenkolikanfall bei Männern, Frauen und Kindern sollten einen Krankenwagen rufen und den Krankenhausaufenthalt nicht ablehnen.

Behandlung im Krankenhaus

Basierend auf den Ergebnissen der diagnostischen Untersuchung werden die Steinmaße festgelegt. Wenn es möglich ist, den Stein unabhängig von den Harnwegen zu entfernen, werden dem Patienten Medikamente verschrieben, die Schmerzen lindern und Ödeme beseitigen.

In den meisten Fällen werden Diclofenac, Ibuprofen, Indomethacin für Nierenkolik durch Urolithiasis verwendet.

Die Wahrscheinlichkeit einer spontanen Abweichung des Steins ist:

  • 85%, wenn die Abmessungen 4 mm nicht überschreiten;
  • 50% mit einem Durchmesser von 5 mm;
  • 10% wenn der Stein mehr als 6 mm breit ist.

Das Konkrement mit den Abmessungen über 6 mm wird sofort entfernt. Wenn Sie die Löschmethode auswählen, ist ihre Lokalisierung wichtig.

Chancen der Selbsttrennung, wenn sich der Stein befindet:

  • im oberen Teil des Harnleiters - 35%;
  • im mittleren Teil - 49%;
  • im unteren Teil - 78%.

Die endgültige Entscheidung des Urologen wird durch die Beschaffenheit des Steins selbst, seine Form, das Fehlen scharfer Schnittflächen und auch:

  • Unwirksamkeit der Behandlung;
  • Infektionskrankheiten der Nieren begleitet Kolik;
  • Gefahr von Sepsis;
  • Risiko der bilateralen Obstruktion.

Konservative Behandlung

Arzneimittel werden mit einer hohen Wahrscheinlichkeit einer unabhängigen Freisetzung des Zahnsteines verschrieben. Neben entzündungshemmenden und schmerzlindernden Medikamenten werden dem Patienten Antibiotika verschrieben, wenn die Obstruktion des Harnleiters durch eine bakterielle Infektion erschwert wird.

Akuter Angriff wird mit Anästhetika gestoppt. Bei Männern zusätzlich anästhetische Analgesie novokainom Samenstrang, und bei Frauen machen eine Novocain-Blockade des Ligamentum circulare (Verhalten intrazelluläre Blockade).

Für den Ausschluss von Steinen verschreiben Medikamente:

Nach dem Anhalten des Angriffs wird der Patient verschrieben Spasmolytika Avisan, Farbstoff Krapp, Urolucan, Spasmocystenal, Pinabin.

Als zusätzliche Behandlungsmethoden werden verwendet:

  • sitzendes Bad mit Abkochung von Schachtelhalm;
  • das Volumen der Flüssigkeit betrunken - 2,5 l / Tag;
  • Nieren-Tee;
  • Morse aus Cranberry.

Mit Uratsteinen:

  • verschreiben Kaliumhydrogencarbonat, Natriumcitrat, um Urin zu alkalisieren;
  • verschreiben Allopurinol - ein Mittel zur Regulierung des Austausches von Harnsäure.

Für die Harnableitung ist manchmal eine Nephrostomie erforderlich, bei der eine Ausgabe für den Harnstrom durch Ausscheidung über das Nierenbecken oder aus der Blase erzeugt wird.

Operative Intervention

Der chirurgische Eingriff in die Nierenkolik, der auf das Brechen des Steins und das Extrahieren seiner Fragmente gerichtet ist, heißt Lithotripsie, wird durchgeführt:

  • Kontaktmethode;
  • kontaktlos.

Die gebräuchlichste kontaktfreie Methode zum Entfernen von Steinen mit kleinem Durchmesser ist das Ultraschallbrechen. Die Stoßwellenkraft mit dieser Methode wird zum Zerkleinern von Steinen bis 2,5 mm verwendet.

Der Stein wird 40 Minuten beschallt, nach 14 Tagen wird eine Nierenkontrollstudie durchgeführt. Während dieser Zeit müssen die Bruchstücke des Steins die Harnleiter vollständig verlassen.

Zum Zerkleinern kann die Laserzerstörung eines Steins verwendet werden. Führen Sie eine Laserbehandlung des Steins unter Narkose durch. Der Stein nach diesem Vorgang wird zu Staub.

Dieser Kontakttyp der Aktion wird unter Verwendung einer Sonde durchgeführt, die mit einer Laserstrahlungsquelle ausgestattet ist. Die Sonde wird in den Harnleiter eingeführt, direkt auf den Stein gebracht.

Zur Bearbeitung des Steins wird ein spezieller Holmium-Laser verwendet, der das umliegende Gewebe nicht schädigt. Geben Sie die Sonde nach der Verabreichung von Antibiotika, die wegen des hohen Infektionsrisikos verschrieben werden.

Diät

Zur Vorbeugung greift die Kolik auf Diät Nr. 7 zurück, mit Ausnahme von Oxalatsteinen, wenn Diät Nr. 6 vorgeschrieben ist, die zur Behandlung von Gicht verwendet wird.

Renale Diät Nummer 7 begrenzt die Aufnahme von Speisesalz, beinhaltet vor allem pflanzliche Kost und erhöhte Menge an täglicher Flüssigkeitszufuhr.

Oxalate

Oksalatnye Steine ​​sind ähnlich wie ein Stich von dunkler Färbung. Beim Bewegen im Harnleiter verletzen scharfe Kanten die innere Oberfläche der Harnwege, was zum Auftreten von Blut im Urin führt.

Es gibt Oxalatsteine ​​mit normaler Säure des Urins. Der Grund für das Auftreten von Oxalatsteinen ist ein Mangel an Flüssigkeit im Körper.

Von der Speisekarte ausgeschlossen Sauerampfer, Spinat, Hülsenfrüchte, Tomaten, beschränken Rüben, Karotten, schwarzer und grüner Tee. Es ist nützlich, wenn Sie Oxalat-Steine ​​verwenden, um Gerichte mit Gurken, Birnen, Aprikosen, Trauben, Mineralwasser Essentuki №20 zu essen sind nützlich.

Phosphate

Abgerundete gräuliche Phosphatsteine ​​erscheinen im alkalischen Urin und brechen beim Zerkleinern des Lasers leicht auf.

Mit Phosphatsteinen sind Quark, Milch, Leber, Nieren begrenzt. Sie können scharfe Gewürze, geräucherte Produkte, Kakao, Alkohol, Kaffee nicht verwenden. Limit Pilze, Hühnereier in der Ernährung, saure Sahne.

Es ist nützlich, Birkensaft, Arzni Mineralwasser zu trinken. Empfohlen werden Äpfel mit saurem Geschmack, Preiselbeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Carotinoide und Vitamin D.

Uraths

Feste, gelblich gefärbte Uratsteine ​​bilden sich in saurer Umgebung mit einem Überschuss an Harnsäure. Mit den Uratsteinen ist es nützlich, die alkalischen Mineralwasser von Essentuki №4, №17, Slavyanovskaya, Smirnovskaya zu trinken.

Es wird empfohlen, die Purin enthaltenden Fleischprodukte zu begrenzen, um die Menge der Pflanzennahrung außer Bohnen zu erhöhen. Bei den Uratnyhsteinen ist es nützlich, in das Menü der Schale mit der Petersilie, dem Sellerie, die Brühe der Samen des Kürbisses zu tragen.

Nach einer Nierensteinkolik, die durch Urolithiasis verursacht wurde, befindet sich ein Patient von 5 Jahren auf einem Dispensarendatensatz. Um eine Nierenkolik zu verhindern, müssen die Patienten sich an Diät, Trinkregime halten, übermäßige körperliche Anstrengung vermeiden und Hypothermie vermeiden.
Auf Video darüber, wie man Nierenkolik entfernt und wie man sie behandelt:

Was zu Hause mit Nierenkolik tun?

Viele Menschen haben das Aussehen von Steinen und Sand in den Nieren. Diese Bildungsdaten erscheinen regelmäßig, was starke Schmerzen hervorruft.

Dieser Zustand wird üblicherweise Urolithiasis genannt. Es tritt häufig bei Männern und Frauen auf, weil die Behandlung von Nierenkolik zu Hause ein sehr dringendes Problem ist.

Das Wesen der Pathologie

Es ist üblich, akute Schmerzanfälle der Nierenkolik im Lendenbereich zu benennen. Der ICD-10-Code ist N23. Nierenkolik, nicht näher bezeichnet.

Dieser Zustand kann das Ergebnis einer scharfen Verletzung des Harnabflusses aus der Niere oder einer Verletzung der Blutzirkulation im Organ sein.

Manchmal tritt das Schmerzsyndrom aufgrund einer übermäßigen Dehnung des Nierenbeckens auf. Dieser Zustand ist mit einer Verletzung des Harnabflusses verbunden, wodurch ein erhöhter Druck entsteht. Menschen mit Nierenkoliken brauchen Notfallversorgung.

Symptome

Ein Schmerzsyndrom mit Nierenkolik tritt normalerweise plötzlich auf und ist in der Lumbalregion oder im Hypochondrium lokalisiert. Es besteht sowohl in Bewegung als auch in Ruhe.

Um eine Verschlimmerung einer Krankheit zu provozieren, können Schläge auf eine Lende, langes Gehen, Heben von schweren Subjekten.

Schmerzhafte Gefühle in dieser Verletzung haben bestimmte Merkmale:

  • das Unbehagen ist in der Lendengegend lokalisiert - meistens von einer bestimmten Seite;
  • Schmerz hat einen starken krampfartigen Charakter;
  • unangenehme Empfindungen werden ständig gefühlt und wachsen beim Wasserlassen;
  • Schmerz gibt in den Genitalien, in der Leistengegend, Oberschenkel und Rektum.

Neben unangenehmen Empfindungen können solche Anzeichen auftreten:

  • Blähungen;
  • Temperaturanstieg;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Gefühl des Platzens der Blase - dies ist auf die Ansammlung von Urin und die Verletzung seiner Ausscheidung zurückzuführen;
  • falscher Drang, den Darm zu entleeren;
  • blutige Verunreinigungen im Urin.

Starkes Schmerzsyndrom kann einen Schockzustand auslösen und sogar in Ohnmacht fallen. In diesem Fall verblaßt eine Person Haut, einen kalten Schweiß und Druckabfälle. Nach dem Ende des Angriffs erscheinen Steine ​​und Blutgerinnsel im Urin.

Nierenkolik

Die provozierenden Faktoren

Die Nierenkolik tritt aufgrund der Verstopfung der Harnwege und des Abflusses von Urin auf. In den meisten Fällen tritt dieses Problem vor dem Hintergrund der Urolithiasis auf und wird von Steinbewegungen begleitet.

Laut Statistik ist die Pathologie in 90% der Fälle eine Folge von Urolithiasis. Manchmal treten jedoch Attacken aufgrund anderer Nierenläsionen auf:

  • akute Entzündung des Beckens - In diesem Fall wird der Weg durch Schleim- oder eitrige Blutgerinnsel blockiert;
  • Nierentuberkulose - Es gibt eine Blockade eines Fragments des käsigen Fokus;
  • Nierenkrebs - der Weg bedeckt Teile des Tumors oder Blutgerinnsel;
  • Nierenschäden - die Wege sind mit Blutgerinnseln verstopft;
  • externe Kompression der Harnwege - kann mit traumatischen Läsionen oder Neoplasmen in den Beckenorganen assoziiert sein.

Wenn die Niere abgesenkt wird, sind die Schmerzattacken mit der Ureterbeuge verbunden. Diese Anomalie ist ziemlich selten und wird von einer Zunahme der Beschwerden in einer aufrechten Position begleitet.

Erste Hilfe

Wenn in der Anamnese keine Nephritis oder Urolithiasis vorliegt, sollten Sie bei einem Anfall sofort einen Arzt aufsuchen.

Wenn die Ursache des Schmerzes bekannt ist, sollte Erste Hilfe bei Nierenkolik folgende einschließen:

  • Zuerst müssen Sie den Patienten ins Bett bringen und gut einwickeln.
  • Dann ist nötig es den Abfluss des Urins wieder herzustellen und den Krampf zu beseitigen. Platzieren Sie dazu das Heizkissen und drücken Sie es gegen den Schritt. Es sollte nicht zu heiß sein - Sie müssen eine angenehme Temperatur beibehalten.
  • Um einen Stich von krampflösend zu machen - Spazmalgona, Baralgina. Injektionen dieser Mittel können ohne genaue Diagnose durchgeführt werden.
  • Danach sollte der Patient so platziert werden, dass die Nieren höher sind als die Blase.
  • Harndrang toleriert nicht. Es ist notwendig, die Blase sofort mit einem speziellen Gefäß zu leeren. Der Urin wird darin gesammelt, bis der Stein herauskommt.
  • Wenn die Medizin wirkt, wird es einen Drang geben. An diesem Punkt muss der Patient gepflanzt werden und einen weiteren Wärmer an der betroffenen Niere befestigen.
  • Andere Drogen sollten nicht verwendet werden. Zum Zeitpunkt des Anfalls funktionieren die Nieren an der Grenze ihrer Fähigkeiten und daher ist der Abfluss von Urin minimal.

    Jede Medizin kann die Intoxikation des Organismus herbeirufen und zur Verschlechterung der Erkrankung bringen.

    Zweite Phase der Hilfe

    Erste Hilfe für Nierenkolik sollte in mehreren Stufen zur Verfügung gestellt werden. Nach den ersten Maßnahmen müssen Sie die Person um ihr Wohlergehen bitten. Es kann mehrere Stunden dauern, um den Abfluss zu normalisieren.

    Wenn der Zustand deutlich verbessert ist, können Sie ein Bad nehmen. In diesem Fall sollte die Wassertemperatur 40 Grad nicht überschreiten. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass zu viel Erwärmung einen Abszess auslösen kann.

    Die Dauer des Verfahrens sollte etwa 20 Minuten betragen. In der Nähe vom Patienten ist nötig es den Ammoniak und Corvalol zu markieren. In diesem Fall wird ein Anästhetikum nicht empfohlen, es sei denn, eine genaue Diagnose ist bekannt.

    Solche Substanzen wie Ketorol können nur nach einem Besuch bei einem Arzt, der eine Nierenkolik diagnostiziert hat, verabreicht werden. Andernfalls verfälscht das Medikament das klinische Bild und macht daher die Diagnose sehr schwierig.

    Nach 6 Stunden nach dem Beginn eines Angriffs ist es möglich, eine Person Panangin oder Asparcum zu geben. Dank dessen wird es möglich sein, das Herz zu stärken, das starken Belastungen ausgesetzt ist.

    Darüber hinaus enthält Asparkam Magnesium, das gut mit der Kristallisation zurechtkommt. Es besteht jedoch die Gefahr von Problemen bei der Assimilation dieser Substanz. Um den Prozess zu stimulieren, Vitamin B6 anwenden.

    Wenn der Angriff nicht vorüber ist und der Schweregrad der Koliken fortbesteht, müssen Sie wieder Spasmolytika verwenden - Baralgin, No-shpu. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass No-shpa eine schwächere Wirkung hat, aber es ist erlaubt, sie zu verwenden.

    Wenn der Schmerz von hoher Intensität ist, lohnt es sich, eine Mischung aus Analgin und Pipolphen zu stechen. Das zweite Medikament hat eine beruhigende Wirkung. Nach dieser Maßnahme kann der Patient für ein paar Stunden einschlafen, was zu einer vollständigen Entspannung führt.

    Es ist wichtig zu beachten, dass Pipolphen nach dem Erwachen einen starken Durst auslösen wird. Sie können jedoch nicht viel Flüssigkeit trinken.

    Der Patient kann einen schwachen Tee mit dem Zusatz von Zitrone geben. Es kann auch mit Hund Rose oder Cranberry Mors ersetzt werden. In diesem Fall ist es notwendig, den Prozess des Urinierens zu kontrollieren, bis die Koliken nicht bestehen.

    Wann sollte ich einen Arzt anrufen?

    Manchmal gibt es Situationen, in denen Versuche, die Situation selbständig zu bewältigen, eine echte Bedrohung für das Leben des Patienten darstellen. In dieser Situation können Sie nicht zögern.

    Das einzige, was vor der Ankunft eines Krankenwagens getan werden kann, ist eine krampflösende Droge zu geben.

    In solchen Fällen müssen Sie einen Arzt rufen:

    • Kolik schlug zwei Knospen gleichzeitig;
    • der Patient hat nur eine Niere;
    • eine der Nieren wanderte;
    • für 2 Tage der Therapie tritt keine Verbesserung auf;
    • schmerzhafte Empfindungen sind in der rechten Niere lokalisiert;
    • die Temperatur steigt auf kritische Werte an;
    • eine Person hat starke Übelkeit und Erbrechen;
    • Es gibt keine Ausscheidung von Urin.

    Wenn diese Symptome auftreten, rettet nur qualifizierte medizinische Hilfe das Leben einer Person. Wenn Sie es nicht rechtzeitig verabreichen, kommt es aufgrund von Nierenversagen oder Verstopfung der Harnwege zu einem tödlichen Ausgang.

    Medikamente

    Viele Menschen sind daran interessiert, was zu Hause mit Nierenkolik zu tun ist. Die medikamentöse Therapie beinhaltet meistens die Verwendung solcher Spasmolytika:

    Wie lindert man Schmerzen bei Nierenkoliken? Verwenden Sie dazu Schmerzmittel - Ketorol, Toradol, Veralgan.

    Bei Bedarf erhöht die antibiotische Therapie der Urolithiasis das Risiko einer Dysbiose signifikant. Starke Antibiotika führen zudem zu einer erhöhten Belastung der Nieren.

    Weil es so wichtig ist, antimykotische Substanzen, Bifidumbacterin zu verwenden und in die Ernährung Sauermilchprodukte aufzunehmen. Antibakterielle Medikamente müssen unbedingt unter Aufsicht eines Spezialisten eingenommen werden, sonst können unvorhersehbare Folgen auftreten.

    Traditionelle Behandlungsmethoden

    Um mit der Pathologie fertig zu werden, können Sie auf die Hilfe von wirksamen Volksmedizin zurückgreifen:

  • Verwenden Sie eine Abkochung von Kürbiskernen. Es ist auch nützlich für ein paar Tage, eine Kompresse vor dem Zubettgehen auf dem Nierenbereich zu machen. Um dies zu tun, brauen Sie gemahlene Leinsamen in einer kleinen Menge Wasser.
  • Einmal pro Woche ist es notwendig, nur gekochten Weizen zu verwenden. Dabei sollte es mit Wasser gewaschen werden, in dem das Korn gekocht wurde.
  • Nimm die große Wurzel der Brombeere und in 5 Liter Wasser kochen, bis das Wasser zur Hälfte verdampft ist. Trinken Sie dreimal täglich einen Sud für 100 g.
  • Nehmen Sie 1 kleinen Löffel Leinsamen, ein Glas Wasser hinzufügen und aufkochen lassen. Nehmen Sie alle 2 Stunden die Hälfte des Glases. Es sollte 2 Tage gemacht werden. Vor Gebrauch mit Wasser mischen. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Zitronensaft hinzufügen.
  • Nehmen Sie 1 kleinen Löffel Kreuzkümmel und fügen Sie 1 Esslöffel Rinde Sanddorn, Minze und Wurzel der medizinischen Althea hinzu. Fügen Sie 250 ml kochendes Wasser hinzu und kochen Sie die Brühe. Nehmen Sie die Droge am Abend für 1 Glas.
  • Nehmen Sie 1 Esslöffel Zitronenmelisse, Minze und Kamillenblüten. Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Iss 1 Glas pro Tag.
  • Nehmen Sie ein paar Esslöffel Kraut Schöllkraut und 250 ml Wasser. Morgens und abends eine Abkochung zu 1 Glas geben. Dies muss vor den Mahlzeiten erfolgen.
  • Nehmen Sie ein paar Esslöffel gemahlene Hagebutten, 1 Tasse Wasser hinzufügen und eine Viertelstunde kochen lassen. Lassen Sie darauf bestehen. Wenn das Produkt abkühlt, muss es gefiltert werden. Verwenden Sie 4 mal am Tag für ein halbes Glas. Es wird empfohlen, dies für mindestens 1 Woche zu tun.

  • Nehmen Sie 10 g Rhabarberwurzel, 25 g Schafgarbe, 15 g Blumen aus sandiger Immortelle. Nehmen Sie 1 Esslöffel der Mischung, fügen Sie 250 ml kochendes Wasser hinzu und lassen Sie für 1 Stunde. Ein gefiltertes Produkt sollte 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Verwenden Sie bei der Bildung von Steinen in den Nieren.
  • Nehmen Sie 20 g getrocknete Preiselbeerenblätter, fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu, kochen Sie für 15 Minuten. Nach dem Abkühlen sollte die Zusammensetzung gefiltert werden. Löse in Medium 1 einen großen Löffel Honig. Verwenden Sie ein Glas dreimal am Tag. Das musst du eine halbe Stunde vor dem Essen machen.
  • Nehmen Sie 1 Esslöffel Karottensamen, mischen Sie mit einem Glas kochendem Wasser. 12 Stunden ziehen lassen. Ein strapaziertes Mittel zur Verwendung in einer warmen Form für ein halbes Glas. Dies sollte 5-6 mal am Tag gemacht werden.
  • Merkmale der Ernährung

    Was kann mit dem Auftreten von Nierenkolik gegessen werden? Dieses Symptom beunruhigt viele Menschen. Wenn der schmerzhafte Anfall von hoher Intensität ist, ist der Patient nicht zum Essen bereit.

    Wenn die Symptome nicht ausgedrückt werden, wird Diät mit Nierenkolik beobachtet. Aus diesem Grund wird es möglich sein, die Anzahl der Angriffe zu minimieren.

    Bei der Auswahl einer Diät müssen Sie die Art der Steine ​​berücksichtigen. Die Nahrung sollte auf einer Verringerung der Menge an Kohlenhydraten und Fetten basieren. Achten Sie darauf, alle schweren Speisen und Gerichte, die die Verdauungsorgane reizen, aus dem Menü zu entfernen.

    Sie umfassen Folgendes:

    • Gewürze;
    • frittierter Fisch und Fleisch;
    • Salz, Gurken;
    • gebackenes Gebäck;
    • Eier;
    • Schokolade, Kakao, Kaffee.

    Erlaubt, leichte Brühen auf der Basis von Hühnerfleisch zu essen. Es ist auch akzeptabel, Seefisch in gekochter Form zu verwenden. Es ist wünschenswert, viel zu trinken, vor allem Cranberry-Frucht und Brühen von Wildrose.

    Sie sollten auch frische Früchte und Sauermilchprodukte essen. Besonders nützlich sind Gurken, Birnen, Aprikosen. Das Essen sollte ein Bruchteil sein.

    Besonderheiten der Erkrankung bei Schwangeren

    Frauen haben oft Steine ​​in den oberen Harnwegen während der Schwangerschaft. In diesem Fall gibt es solche Manifestationen:

    • Krämpfe in Form von Krämpfen;
    • Hämaturie;
    • Ausscheidung von Steinen.

    Solche Anfälle können eine Frühgeburt auslösen. Daher ist es wichtig, rechtzeitig eine genaue Diagnose zu stellen. Es ist sehr wichtig, das Schmerzsyndrom sofort zu stoppen und das Auftreten von Komplikationen zu verhindern.

    Schwanger kategorisch verbotene thermische Verfahren. Um Schmerzen zu beseitigen, verwenden Sie Spasmolytika.

    Jegliche medizinischen Manipulationen können nur in einer Krankenhausumgebung durchgeführt werden, was dazu beiträgt, gefährliche Konsequenzen zu vermeiden.

    Prognose und Prävention

    Viele Leute sind daran interessiert, wie lange der Angriff dauert. Wenn Nierenkolik durch Urolithiasis mit kleinen Steinen hervorgerufen wird, passiert es normalerweise nach der Entfernung von Bruchstücken von Steinen während des Urinierens.

    Wenn Sie nicht rechtzeitig helfen, besteht das Risiko, eine akute Form von obstruktiver Pyelonephritis zu entwickeln. Diese Anomalie kann in kurzer Zeit zum Tod führen.

    Die häufigsten Folgen der Krankheit sind:

    • Urosepsis und bakteriämischer Schock;
    • Verschlechterung der Niere;
    • Entwicklung von Ureterstrikturen;
    • akute Form der obstruktiven Pyelonephritis.

    Wenn die Ursachen der Entwicklung der Krankheit rechtzeitig beseitigt werden können, kann das Risiko eines Rückfalls verhindert werden. Prävention der Pathologie ist die Aufrechterhaltung der richtigen Art zu leben.

    Es ist wichtig, sich an eine gesunde Ernährung zu halten, jedes Jahr eine Ultraschalluntersuchung der Bauchhöhle durchzuführen, die hilft, die Krankheit im Anfangsstadium zu erkennen.

    Um wiederholten Anfällen vorzubeugen, müssen Sie sich an die therapeutische Diät halten:

    • erhöhen Sie die Menge der verwendeten Flüssigkeit;
    • verbrauchen Säfte, Obst, Gemüse, Milchprodukte;
    • enthalten Ballaststoffe in der Ernährung;
    • den Verzehr von Eiern, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchten und Getreide einschränken.

    Nierenkolik ist ein sehr gefährlicher Zustand, der schwerwiegende Folgen haben kann. Um dies zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dem Patienten rechtzeitig angemessene Hilfe zu leisten.

    Zu Hause dürfen Antispasmodika und Volksrezepte verwendet werden.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie