Wir verwenden den Dampfgarer zum Kochen der nützlichsten Nahrung, aber das ist nicht alles seine Vorteile. Wie in einem Doppelkessel zu sterilisieren? Die Seite fanhome.ru bietet Ihnen dies zu wissen.

Kann ich in einem Doppelkocher sterilisieren?

Kann ich in einem Doppelkocher sterilisieren? Natürlich, ja, weil heißer Dampf schädliche Mikroorganismen neutralisiert und Sterilität ermöglicht.

Leider gibt es gewisse Einschränkungen: In gewöhnlichen Haushaltsdampfern kann nur eine begrenzte Anzahl von Dosen oder Flaschen mit kleiner Kapazität verarbeitet werden. Solche Modelle sind nützlich für junge Mütter - der Dampfer ist ideal zum Sterilisieren von Flaschen, Nippeln und Milchpumpen.

Sie können die Produkte in großvolumigen Dämpfern sterilisieren, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden. Dies zeigt wieder, dass Sie Dampfer wählen müssen, die die Aufgaben berücksichtigen, die sie in Ihrer Küche lösen werden.

Wie man Flaschen in einem Doppelkessel sterilisiert?

Wie man Flaschen in einem Doppelkessel sterilisiert? Dieses Verfahren ist ziemlich einfach und wird keine Schwierigkeiten verursachen. Im Dampfgarer sind mehrere Standard- oder breite Flaschen untergebracht. Im oberen Bereich können Sie Nippel und Schnuller legen. Um hohe Flaschen zu handhaben, müssen Sie den Dampfgarer entfernen und Platz schaffen.

Bevor Sie die Sterilisationsflaschen freilegen, waschen Sie sie mit Soda oder einem Spezialwaschmittel zum Waschen von Kindergeschirr (die vollständige Reinheit erlaubt es, die Bürste zu erreichen).

Füllen Sie das Wasser in das entsprechende Fach des Dampfgarers, stellen Sie die Flaschen auf den unteren Teil, drehen Sie die Hälse nach unten und schalten Sie den Kochmodus ein. Flaschen werden am besten frei und nicht dicht nebeneinander platziert.

Die durchschnittliche Sterilisationszeit beträgt 5-7 Minuten, kann aber auf 10-15 Minuten erhöht werden. Am Ende des Zyklus die Flaschen leicht abkühlen lassen, entfernen, in einen sauberen Behälter geben und mit einem sauberen, gebügelten Handtuch abdecken. Wenn Sie in naher Zukunft keinen Dampfgarer zum Kochen verwenden möchten, können Sie die Flaschen im Inneren lassen (vergessen Sie nicht, das Kondensat vom Deckel abzuwischen).

Nach dem gleichen Prinzip können Sie die Milchpumpe (manuelles Modell), Beißringe, Milchsammelbeutel sterilisieren.

Wie kann ich die Dosen in einem Doppelkessel sterilisieren?

Das Prinzip der Sterilisation von Dosen ist ähnlich. Wasche sie und bedecke sie. Banks drehen sich mit ihren Hälsen nach unten, legen sich in das untere Fach, legen die Decken darüber in den oberen Bereich. In das dafür vorgesehene Fach Wasser gießen und den Garzyklus einschalten. Nach 15 Minuten sind die Banken zur weiteren Nutzung bereit.

Wie man Lebensmittel in einem Doppelkessel sterilisiert?

Mit dem Severin EA 3653 Dampfer können Sie nicht nur Banken, sondern auch den Eigenschutz sterilisieren. Dies wird durch ein großes Volumen (29 Liter) erleichtert: auf einmal ist es möglich, den Dampf zu 14-Liter-Dosen zu verarbeiten. Die genaue Temperaturregelung erfolgt über den eingebauten Thermostat. Leere Dosen werden wie in einem kleinen Haushaltsdampfer sterilisiert.

Bei der Herstellung von hausgemachten Dosen werden sterilisierte Gläser nicht bis zur Spitze gefüllt (bis zum Hals sollten 2 cm bleiben). Wenn die Gefäße mit wirbelnden oder knallenden Deckeln ausgestattet sind, schließen Sie diese.

Stellen Sie den Rost in den Kessel. Gießen Sie Wasser hinein (mindestens - 6 Liter). Beachten Sie, daß die Dosen und die Wassertemperatur sollte die gleiche sein wie die befüllten Produktbehälter in Wasser eingetaucht sind. Dann schließen den Dampfer Deckel ermöglichen, die Vorrichtung in die Steckdose, den Thermostat in die entsprechende Position (Sterilisationsdauer in der Tabelle an die Vorrichtung angehängt angedeutet).

Nach Beendigung des Sterilisationszyklus werden die wirbelnden Konservendosen auf den Kopf gestellt und mit etwas Warmem bedeckt, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Wie in einem Doppelkessel zu sterilisieren? Die obigen Tipps helfen Ihnen dabei, diese Aufgabe zu bewältigen.

Wie man Babyflaschen sterilisiert?

Oft sind Babys, die künstlich gefüttert werden, verschiedenen bakteriellen Infektionen und Erkrankungen der Mundhöhle und des Magen-Darm-Traktes ausgesetzt. In den meisten Fällen geschieht dies aufgrund der Nichteinhaltung der Hygienevorschriften, insbesondere wegen der unsachgemäßen Pflege von Kindergeschirr. Wenn Sie gefragt werden, ob es notwendig ist, Flaschen zu sterilisieren, werden Sie von jedem Kinderarzt positiv beantwortet. Das Immunsystem von Babys ist immer noch unvollkommen, deshalb sollten Eltern alles tun, damit sich der Kleine sicher fühlt. Der Prozess der Sterilisation ist nicht so kompliziert und dauert nur wenige Minuten. Schauen wir uns an, wie man Babyflaschen zu Hause richtig sterilisiert.

Wie man Flaschen in kochendem Wasser sterilisiert?

Die günstigste Art, Babyflaschen zu sterilisieren, besteht darin, in Wasser mit einer Temperatur von mindestens 80 ° C zu kochen. Für diese Art der Sterilisation sollte eine Schale mit einem Deckel zugeteilt werden. Diese Methode ist sehr effektiv, aber junge Mütter fragen sich oft, wie lange es dauert, die Flaschen zu sterilisieren. Normalerweise werden die Flaschen für 10 bis 15 Minuten gekocht, während welcher Zeit alle Mikroben und Bakterien absterben.

Wie man Flaschen in einem Doppelkessel sterilisiert?

Im Vergleich zum Kochen ist die Flaschensterilisation in einem Doppelkessel viel einfacher und bequemer. Sie müssen den Ofen nicht ständig überwachen, Sie können sterilisierte Flaschen hineinlegen und sich in der Zwischenzeit mit dem Baby beschäftigen. Die gesamte Sterilisationszeit des Zubehörs im Dampfgarer beträgt 15 Minuten. Dort können Sie Flaschen abkühlen lassen. Bitte beachten Sie, dass Sie in einem Doppelkessel Kunststoffflaschen nicht sterilisieren können, sondern einfach unter dem Einfluss von heißem Dampf schmelzen.

Wie man Flaschen in einem multivark sterilisiert?

Besitzer von Multivaractern können auch friedlich atmen, denn mit Hilfe dieser Wundertechnik können Sie auch das "Besteck" des Babys sterilisieren. Einige Multivarques sind mit speziellen Modi für dieses Verfahren ausgestattet: Wasser für Flaschen und Dampf für Nippel und andere kleine Gegenstände. Die einzige Unannehmlichkeit kann mit der Größe des multivarks entstehen: in kleinen Modellen legen Sie nicht mehrere Zusätze auf einmal, also ist es nicht möglich, die Flaschen "in Reserve" zu sterilisieren.

Wie man Flaschen in der Mikrowelle sterilisiert?

In einem Mikrowellenofen können Sie das gesamte Zubehör, einschließlich Nippel und Plastikflaschen, sterilisieren. Legen Sie dazu die Flaschen in die Mikrowelle, gießen Sie sie mit Wasser und schließen Sie den Deckel fest. Stellen Sie dann die Pfanne in die Mikrowelle und sterilisieren Sie das Geschirr 8 Minuten bei voller Leistung. Nach dem Verfahren, beeilen Sie sich nicht, sofort die Flaschen aus der Mikrowelle zu nehmen, lassen Sie sie dort ein wenig abkühlen.

Wie sterilisieren Sie Babyflaschen mit antiseptischen Tabletten?

Heute können Sie Flaschen in kaltem Wasser sterilisieren, aber dafür müssen Sie spezielle Tabletten in der Apotheke kaufen. Nach dem Lesen der Anweisungen, die erforderliche Anzahl von Tabletten in Wasser auflösen und die Flaschen dort für 40 Minuten. Dann gründlich mit warmem kochendem Wasser abspülen. Es muss daran erinnert werden, dass eine fertige Lösung für die Sterilisation nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden kann.

Wie sterilisiert man Flaschen mit einem Sterilisator?

Die einfachste Art, Babyflaschen mit Hilfe spezieller Sterilisatoren zu sterilisieren: Elektro-, Dampf- oder Mikrowellenofen. Sie zu benutzen, ist sehr einfach und, am wichtigsten, Sie werden absolut sicher sein, dass die von Ihnen gewählte Methode die Labortests bestanden hat und absolute Sterilität bietet.

Bis zu welchem ​​Alter sollte ich die Flaschen sterilisieren?

Fütterungszubehör sollte für mindestens ein halbes Jahr und nach gründlichem Waschen und Spülen der Flaschen vor Gebrauch mit kochendem Wasser sterilisiert werden. Außerdem sollten die Flaschen für Babys so oft sterilisiert werden, wie Sie das Baby füttern. Wenn das Kind das Alter von einem Jahr erreicht, produziert das Immunsystem seine eigenen Antikörper. Habe genug Geduld und du wirst Erfolg haben.

Dampfsterilisation in einem Doppelkessel

Viele Hausfrauen haben es bereits geschafft, die Vorteile eines Dampfers zu schätzen. Und diese Vorteile sind nicht nur darauf beschränkt, dass sie köstliche und gesunde Gerichte zubereiten können. Steamer - ein ausgezeichnetes Gerät zum Sterilisieren von Geschirr.

Die Büchsen in der Dose sind immer noch beliebt, im Herbst fangen die Hausfrauen an, Gemüse und Früchte zu ernten. Trotz der Tatsache, dass Dosen beim Dosengießen wiederholt mit kochendem Wasser gegossen werden können, müssen sie vorher sterilisiert werden. Die gängigste Methode ist die Dampfsterilisation. Zu diesem Zweck wurde das Glas auf einen speziellen Ständer über einen Topf mit kochendem Wasser gelegt und 15-20 Minuten lang über Dampf gealtert. Banken wurden einzeln sterilisiert, der Eingriff dauerte ziemlich lange. Mit dem Aufkommen der Dampfschiffe Prozesses wurde vereinfacht - die Gerichte für Konserven werden sollten gründlich gewaschen, in einem Dampfer gesetzt, auf dem Kopf und 15 Minuten sterilisieren.

Künstliches Füttern verursacht viel Ärger und wird durch die Tatsache kompliziert, dass Kindergeschirr, Flaschen und Nippel vor jedem Gebrauch sterilisiert werden müssen. Vor allem muß diese Anforderung im ersten Lebensjahr beobachtet werden, wenn das Kind am meisten empfänglich für alle Arten von Infektionen, die mit schwerwiegenden Folgen behaftet sind. Erst nach der Sterilisation von Waren verpflichtend Kinder für Neugeborene und Säuglinge, es hat sich verringert stark die Zahl der Fälle von Gastroenteritis, eine gefährliche Krankheit mit potenziell tödlich.

Vor dem Erscheinen der Dampfer wurden die Kindergerichte vor jeder Fütterung über Dampf sterilisiert oder in Öfen gebacken. Dieses Verfahren musste auch ständig überwacht werden und erlaubte meiner Mutter nicht, die Küche zu verlassen. Ich musste mich ständig nähern und prüfen, wie der Prozess ablief. Ein weiterer Vorteil von Steamern ist lediglich die Möglichkeit, Flaschen und Nippel im Automatikbetrieb zu verarbeiten, ohne von anderen Dingen abgelenkt zu werden.

Zur Sterilisation kann jeder Dampfer verwendet werden, unabhängig von seiner Art - elektrisch oder eine Pfanne mit Blechen, die auf der Platte installiert sind. Gießen Sie Wasser in den Dampfgarer, setzen Sie einen Stand mit sauber gewaschenen Flaschenhalskolben auf, legen Sie einen Schnuller daneben. Nachdem das Wasser kocht, sterilisieren Sie das Geschirr für 15 Minuten. Warte, bis die Flaschen abgekühlt sind, wasche deine Hände und hole sie aus dem Dampfgarer und versuche, deine Hände nicht an den Hälsen zu berühren.

Sterilisation von Flaschen in einem Doppelkessel

Sterilisation einer Flasche in einem Doppelkessel

Und kürzlich, nur mit Seife, meine Kinder. Geschirr und spülen mit Leitungswasser.

Verdunsten auf den Flaschen trocknen lassen... alles in eine saubere Windel falten. Ich habe eine Schachtel mit einem Deckel, in dem eine Windel eingeschlossen ist.

demontiert

Ich sterile sterilisiere 10 min.Vythanula auf einem sauberen Handtuch, in zerlegter Form, dort und trocken, bedeckt.

Sterilisation von Flaschen in einem Doppelkessel

Ich trocknete es und alles, ungefähr zwei Wochen lang beschäftigte ich mich mit diesem Unsinn.

Sterilisation einer Flasche in einem Doppelkessel

Sterilisation einer Flasche in einem Doppelkessel

Flaschensterilisation in einem Doppelkessel

Sterilisation von Flaschen in einem Doppelkessel?

Ich hatte dieses

sehr praktisch, Flaschen vertikal und perfekt sterilisiert. Eine Nuance, du musst die Zeit erkennen, sonst habe ich 5 Flaschen verbrannt und 2 Pfannen verbrannt.

Sterilisation von Flaschen und Nippel

Ich kochte zuerst in einem Kochtopf. trist - kapets. Plastikflaschen. Dann kaufte ich einen Sterilisator für eine Mikrowelle.

Ich habe nichts sterilisiert. Flaschen auf der Fähre gehalten, Nippel nur kochendes Wasser, Spielzeug mit Seife und dann durch die Zeiten.

nichts gekocht und sterilisiert. Alle sind am Leben und gesund. Neue Nippel der Flasche gekocht 5 min

Steamer als Option zum Sterilisieren von Flaschen und Nippeln!

Mach dir keine Mühe! bringen wird weiter gesehen werden - zum Beispiel, ich las auch viele Informationen, wollte sogar sterelizator und Heizung bestellen - schließlich gestillt und nafig nicht brauchen Flaschen und singt ein wenig Wasser mit einem Löffel! Bei der Tochter ist es die direkte Intoleranz der Brustwarzen von ihnen

Meiner Meinung nach habe ich Tefalevskaya einfacher und nur für diese Zwecke - genommen, um zu sterilisieren. Nun, legen Sie 3-5 Minuten, ohne irgendwelche Funktionen

Sterilisation von Flaschen... zur Note.

Sterilisation von Flaschen

Sterilisation von Flaschen und Nippel.

Wie man Flaschen in einem doppelten Kessel sterilisiert

Jede Mutter möchte dem Kind das Beste geben, und manchmal ist es aus Liebe zum Baby bereit, einen halben Laden zu kaufen. Aber es ist nicht notwendig, Geld für ein paar teure Elektrogeräte auszugeben, um sich um das Baby zu kümmern. Steamer - eine universelle Sache: Es kann verwendet werden, um den ersten Köder vorzubereiten und Flaschen zu sterilisieren.

Du wirst brauchen

ein Dampfgarer, eine Zange, ein sauberer Behälter für Flaschen, ein sauberes Handtuch.

Anweisungen

Nicht jede Mutter schafft es, das Stillen zu etablieren, und kommt dann mit Babymilchformel in die Rettungsflasche. Am Anfang magst du denken, dass es viel einfacher ist, aus einer Flasche zu trinken: du musst nicht die Diät einer stillenden Mutter befolgen, und jedes erwachsene Mitglied der Familie kann das Baby in deiner Abwesenheit füttern.

Aber nicht so einfach. Es ist wichtig zu verstehen, dass die künstliche Ernährung des Babys keine geringere Verantwortung bedeutet, da das Baby jetzt keine frische und sterile Milch von der Brust bekommt. Die ersten sechs Monate des Lebens des Babys erfordern eine Sterilisation der Flasche durch Kochen oder einen speziellen elektrischen Sterilisator.

Sie können Geld sparen, indem Sie einen wunderbaren Helfer kaufen - einen Dampfer. Es ist einfach, Flaschen, Nippel und Schnuller zu sterilisieren. Und wenn das Baby aufwächst, verwenden Sie einen Dampfgarer zum Garen von Gemüse für die erste Fütterung des Kindes. Oder vielleicht haben Sie schon einen Dampfer, aber Sie wussten nicht, dass Sie die Flaschen darin sterilisieren können?

Mehrere Standard- oder breite Flaschen können leicht in den Dampfer passen. Wenn die Flaschen hoch sind, können Sie den zusätzlichen Abschnitt des Dampfgarers entfernen, wodurch Platz in der Höhe frei wird. Wenn die Flaschen auf der Höhe auf dem unteren Regal hängen, dann können Sie von oben leicht Schnuller und Nippel platzieren.

Zuerst waschen Sie die Flaschen und Nippel gründlich mit einem Pinsel. Sie können ein spezielles Werkzeug zum Waschen von Kindergeschirr verwenden. Es ist wichtig, dass keine Spuren der Milchmischung in den Flaschen vorhanden sind.

Gießen Sie Wasser in das spezielle Fach des Dämpfers. Stellen Sie die Flaschen mit dem Hals nach unten auf den unteren Teil des Dämpfers, damit der Dampf leicht ins Innere dringt. Stellen Sie die Flaschen nicht zu eng zusammen.

5-7 Minuten - genügend Zeit für die Sterilisation. Aber Sie können die Zeit auf 10-12 Minuten für Ihre eigene Ruhezeit erhöhen. Am Ende des Programms nehmen Sie die Flaschen heraus und legen Sie sie in einen sauberen Behälter, bedeckt mit kochendem Wasser. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel oder einem sauberen Tuch ab.

Nach dem gleichen Prinzip können eine manuelle Milchpumpe, Milchsammelbeutel, Beißringe und andere Gegenstände im Steamer sterilisiert werden.

In ein paar Monaten müssen Sie nur eine Flasche mit kochendem Wasser passieren, und Sie werden nicht für das Geld verschwendet, das für den Sterilisator verschwendet wird. Der Dampfer wird eine treue Assistentin bei der Zubereitung von köstlichen und gesunden Lebensmitteln.

Anweisungen

Nicht jede Mutter schafft es, das Stillen zu etablieren, und kommt dann mit Babymilchformel in die Rettungsflasche. Am Anfang magst du denken, dass es viel einfacher ist, aus einer Flasche zu trinken: du musst nicht die Diät einer stillenden Mutter befolgen, und jedes erwachsene Mitglied der Familie kann das Baby in deiner Abwesenheit füttern.

Aber nicht so einfach. Es ist wichtig zu verstehen, dass die künstliche Ernährung des Babys keine geringere Verantwortung bedeutet, da das Baby jetzt keine frische und sterile Milch von der Brust bekommt. Die ersten sechs Monate des Lebens des Babys erfordern eine Sterilisation der Flasche durch Kochen oder einen speziellen elektrischen Sterilisator.

Sie können Geld sparen, indem Sie einen wunderbaren Helfer kaufen - einen Dampfer. Es ist einfach, Flaschen, Nippel und Schnuller zu sterilisieren. Und wenn das Baby aufwächst, verwenden Sie einen Dampfgarer zum Garen von Gemüse für die erste Fütterung des Kindes. Oder vielleicht haben Sie schon einen Dampfer, aber Sie wussten nicht, dass Sie die Flaschen darin sterilisieren können?

Mehrere Standard- oder breite Flaschen können leicht in den Dampfer passen. Wenn die Flaschen hoch sind, können Sie den zusätzlichen Abschnitt des Dampfgarers entfernen, wodurch Platz in der Höhe frei wird. Wenn die Flaschen auf der Höhe auf dem unteren Regal hängen, dann können Sie von oben leicht Schnuller und Nippel platzieren.

Zuerst waschen Sie die Flaschen und Nippel gründlich mit einem Pinsel. Sie können ein spezielles Werkzeug zum Waschen von Kindergeschirr verwenden. Es ist wichtig, dass keine Spuren der Milchmischung in den Flaschen vorhanden sind.

Gießen Sie Wasser in das spezielle Fach des Dämpfers. Stellen Sie die Flaschen mit dem Hals nach unten auf den unteren Teil des Dämpfers, damit der Dampf leicht ins Innere dringt. Stellen Sie die Flaschen nicht zu eng zusammen.

5-7 Minuten - genügend Zeit für die Sterilisation. Aber Sie können die Zeit auf 10-12 Minuten für Ihre eigene Ruhezeit erhöhen. Am Ende des Programms nehmen Sie die Flaschen heraus und legen Sie sie in einen sauberen Behälter, bedeckt mit kochendem Wasser. Decken Sie den Behälter mit einem Deckel oder einem sauberen Tuch ab.

Nach dem gleichen Prinzip können eine manuelle Milchpumpe, Milchsammelbeutel, Beißringe und andere Gegenstände im Steamer sterilisiert werden.

In ein paar Monaten müssen Sie nur eine Flasche mit kochendem Wasser passieren, und Sie werden nicht für das Geld verschwendet, das für den Sterilisator verschwendet wird. Der Dampfer wird eine treue Assistentin bei der Zubereitung von köstlichen und gesunden Lebensmitteln.

Wie man Babyflaschen zu Hause sterilisiert? Dampf, Mikrowelle, Multivarka

Ohne Säuglingsflaschen zu sterilisieren, besteht für Säuglinge das Risiko für verschiedene Infektionen, da ihr Immunsystem immer noch nicht perfekt ist. Kindergerichte müssen in jeder Familie mit einem Kleinkind sterilisiert werden. Sogar mit dem Stillen sollte das Baby mit Wasser und mit dem Alter - in der Diät von ergänzenden Nahrungsmitteln gewässert werden.

Sterilisieren Sie Flaschen mindestens bis zu sechs Monaten und so oft wie ein Kind ein Kind isst. Zuvor werden sie gründlich gewaschen und mit kochendem Wasser übergossen. Sterilisiertes Geschirr wird sofort mit einem Deckel abgedeckt, sonst muss es wieder sterilisiert werden.

Im Jahr des Lebens beginnt das Immunsystem des Babys, seine eigenen Antikörper zu produzieren und kann von der Sterilisation verworfen werden.

Methoden zur Sterilisation von Babyflaschen

Die Kinderflasche wird in das gewöhnlichste saubere Sieb gegeben, das über einen Topf mit kochendem Wasser gelegt und mindestens 10 Minuten über dem Dampf gehalten wird.

Sterilisation in kochendem Wasser

Zum Aufkochen von Kinderflaschen wird eine separate Pfanne mit einem Deckel benötigt, der nicht für andere Zwecke verwendet wird. Die Pfanne ist mit Wasser gefüllt, besser gefiltert, um Kalkablagerungen zu vermeiden, und zum Kochen gebracht. In das kochende Wasser tauchen Sie die Flaschen (nur ein paar Stücke), so dass das Wasser sie vollständig bedeckt, und kochen Sie für 10 Minuten. Vorab herausfinden, aus welchem ​​Material die Flaschen bestehen und ob sie gekocht werden können.

Wenn das Geschirr oft sterilisiert werden muss, ist es besser, modernere Methoden anzuwenden.

Sterilisation in einem Multivark oder Doppelkessel

Sterilisieren Babyflaschen mit diesen Küchenhelfern ist sehr bequem und einfach. Der Effekt wird erreicht, indem das Geschirr mit heißem Dampf behandelt wird.

Für die Sterilisation in einem Multivarquet wird etwa ein Liter gefiltertes Wasser in die Schüssel geschüttet, oben wird ein Dampfrost gelegt, auf den die Flaschen kopfüber gelegt und mit einem Deckel abgedeckt werden. Flaschen können auf die Seite gestellt werden, wenn sie nicht im Stehen stehen. Stellen Sie dann für 15 Minuten den Modus "Dampfgaren" ein.

Einige Hersteller im multivark begannen damit, spezielle Wasserregime für Flaschen zu entwickeln, was die Sterilisation noch einfacher macht.

Das Multivariate ist auslaufsicher konstruiert, und wenn Sie den Deckel nicht öffnen, bleiben die Flaschen lange steril.

Die Unannehmlichkeit kann bei einem kleinen Volumen des Modells auftreten, bei dem mehrere Flaschen nicht auf einmal passen können, aufgrund dessen es nicht möglich ist, einen Vorrat an sterilisiertem Geschirr zu erzeugen.

In ähnlicher Weise tritt die Sterilisation in dem Dampfer auf. Wenn die Flaschen hoch sind, können Sie den zusätzlichen Abschnitt darin entfernen und die Höhe erhöhen. In einem Doppelkessel können die Flaschen abkühlen.

Plastikflaschen, die heißem Dampf ausgesetzt sind, können schmelzen.

Sterilisation im Mikrowellenofen

In der Mikrowelle können Sie alle Vorräte zum Füttern sterilisieren, sogar Plastikflaschen. Die Flaschen werden in einen speziellen Behälter für die Verwendung in einem Mikrowellenofen gegeben, in diesen mit kaltem Wasser gegossen und dicht mit einem Deckel abgedeckt. Der Behälter wird in einen Mikrowellenofen gestellt und die Flaschen werden für 8 Minuten bei voller Leistung sterilisiert.

Jetzt produzieren viele Hersteller Flaschen ohne jegliche Anpassungen speziell für die Sterilisation in einem Mikrowellenofen. In diesem Fall wird der Effekt in ein paar Minuten erreicht, und die Flaschen selbst verformen sich nicht und verlieren ihre Eigenschaften nicht.

Sterilisation im Ofen

Die Flaschen werden auf ein Backblech mit einem Hals gelegt, der Ofen wird auf 180 ° C erhitzt und 20 Minuten sterilisiert. Sie können 50 ml heißes Wasser in Flaschen gießen und 20-30 Minuten bei einer Temperatur von 180-200 ° C in den Ofen stellen.

Sterilisiere in einem Doppelkessel)))

Kommentare

Ich sterilisierte und in Flaschen abgefüllt (und die billigste Russisch und Aventovskie) und Brustwarzen und Schnuller, Trinker aller Art. Seifen Sie alles im Voraus und legen Sie die Minuten für 5-10. verstehe nicht, warum der Sterilisator ausgegeben wird..

in einem Doppelkocher erhitzt hat nicht versucht, wir haben eine Mikrowelle für diese Zwecke

Ja-ja)) Es war dieser helle Gedanke, den ich einmal besuchte, als ich mich schämte, die Plakette vom Kochen zu bekämpfen))

Siehe auch

Steamer - ein Gerät zum Kochen von Essen für ein Paar. Es gibt zwei Haupttypen von Dampfgarern - Töpfe mit einem perforierten Einsatz oder Rost zum Kochen auf einem Gas- oder Elektroherd und elektrischen Haushaltsgeräten. Elektrische Dampfer sind wiederum geteilt.

Preis - 2500r Gesundes Essen für Säuglinge und Kleinkinder Sterilisator Dampfgarer für die gesunde Zubereitung von Speisen Ultraschneller Flaschenwärmer Vorteile: Platzsparend in der Küche sorgt für schnelles und einfaches Kochen Sterilisieren.

Steam Center 3-in-1 verkaufen (Heizung, Sterilisator, Dampfgarer) Avent / Philips. Neu. Ich habe einen Ehemann gekauft, aber vergessen, mich zu fragen, ob ich ihn benutzen werde. Box, Anleitung. 3000 Rubel. Sie können sich selbst liefern m. Teply Stan.

Ich fühle mich absolut glücklich))) kaufte kürzlich eine Spülmaschine und kaufte gestern einen Dampfer. Sofort den Fisch darin ausprobiert. Nun, was haben wir ohne Salz (auf Diät) gemacht, es ist immer noch sehr lecker (mit Gewürzen).

Nachdem mein Kind sich geweigert hat "Instant" Babybrei zu essen, dachte ich. Was - jeden Morgen, um Brei auf dem Herd zu kochen? Es ist eine lange Zeit, zumindest für mich. Und es gibt keine Zeit für mich, dies am Morgen zu tun.

Mädchen Hallo. Das erste Mal hier schreibe ich, ich denke du sagst es mir. Vanyusha 2 Monate, wie oft Flaschen zu sterilisieren, wir sind komplett auf IV. Ich habe einen 2 in 1 Heizer Sterilisator, bis zu 3 Wochen jede Fütterung sterilisiert, jetzt einmal rein.

Mädchen, kann ich aus improvisierten Küchenutensilien einen Dampfer machen? Nun, zum Beispiel, ein Sieb aus Metall auf einem Topf mit Wasser, um den Deckel zu legen und zu bedecken? Oder irgendwie... Oder mache ich Unsinn? Vielleicht hat jemand so etwas gemacht? PS: gerade.

sag es mir seither Ich bin völlig verwirrt. Es scheint wie beschlossen, eine Heizung Avent Express und ein Sterilisator Avent für die Mikrowelle zu kaufen. Ich plane, eine Brustpumpe, Schnuller, Flaschen und Nippel zu sterilisieren. Selbst wenn wir auf GW sind, wird es immer noch benötigt. Dann stellt sich heraus.

Wir haben uns entschieden, etwas von diesen beiden Dingen zu kaufen. Die Vorteile, Zeiteinsparung, das Kind sind die Hauptfaktoren. Wir neigen mehr dazu, multivark zu sein. So sieht es aus und bietet gute Möglichkeiten: Steamer (Multivark) - ein kompaktes Gerät mit großen Möglichkeiten. Sie weiß wie.

Sterilisieren Sie die Babyflasche in einem normalen Dampfgarer

Viele Frauen sind bereits überzeugt, dass der Dampfgarer für das Haus ein unverzichtbares Gerät ist. Sie können Mahlzeiten mit ihr vorbereiten und etwas leckeres aufwärmen. Unter anderem kann dieser Zauberstab Ihnen in einer anderen ebenso wichtigen Sache helfen - sterilisierende Teller für die kleinsten kleinen Männer - Ihre Kinder.

Sterilisation von Kindergeschirr im Doppelkocher

Bei der künstlichen Ernährung bei den Eltern gibt es eine Reihe von Anstrengungen. Es wird oft durch die Tatsache kompliziert, dass die Flasche, Nippel, Utensilien jedes Mal steril sein sollten.
Insbesondere muss diese Anforderung im 1. Lebensjahr beachtet werden. In der Tat ist er zu dieser Zeit am anfälligsten für Infektionen, die wirklich gefährlich sind.
Nachdem die Sterilisation von Geschirr für Säuglinge verpflichtend geworden war, nahm die Zahl der Erkrankungen mit Gastroenteritis, die tödlich ist, ab.
Jetzt produzieren viele Geräte zum Sterilisieren von Geschirr für Babys. Aber die Eltern sind unzufrieden mit ihrem Wert, und auch wenn das Kind nach einem Jahr nicht mehr streng sterilisiert werden muss.
Bis zu diesem Moment, bis zum Aufkommen der modernen Sterilisation spezieller Installation von verschiedenen Marken, bevor ihre Babys Utensilien sterilisierten über Dampf Fütterung oder im Ofen gebrannt.
Dieses Verfahren war notwendig, um ständig überwacht zu werden, was die Eltern davon abhielt, das Kind zu verlassen, die Mütter überprüften ständig das Verfahren zur Sterilisation.
Als die Dampfer auftauchten, konnten die Eltern jetzt von anderen, ebenso wichtigen Dingen abgelenkt werden. Mit Hilfe eines Dämpfers können Sie jetzt Babynippel verarbeiten, Teller und Flaschen sind automatisiert.
Sie können Babygeschirr auch in einem Mikrowellenofen in einem speziellen Sterilisator sterilisieren, aber Gott bewahre, ein Metallobjekt wird dorthin gelangen.
Um Babyflaschen zu sterilisieren, müssen Sie eine der Klammern verwenden. Es spielt keine Rolle, welcher Typ es sein wird - ein Kochtopf mit Linern, ein elektrischer Dampfer.
Einfach das Wasser in den Dampfgarer gießen, die gewaschene Babyflasche so auf den Ständer stellen, dass sie mit dem Hals nach unten schaut. Als nächstes, setzen Sie die Brustwarze.
Nach dem Kochen von Wasser ist es notwendig, das Verfahren zur Sterilisation innerhalb von fünfzehn Minuten durchzuführen. Warte, die Flaschen sollten abkühlen. Waschen Sie nun sorgfältig Ihre Hände, legen Sie die Flaschen und Nippel aus dem Dampfgarer, ohne den Hals zu berühren.

Wie man Babyflaschen in einem Doppelkocher sterilisiert

Auch wenn Sie stillen, müssen Sie irgendwann zu Formel und Säuglingsnahrung wechseln. Dies bedeutet, dass Sie mit dem Problem der Sterilisation von Geschirr konfrontiert werden. Die Sterilisation von Babyflaschen kann auf verschiedene Arten erfolgen: in einer Mikrowelle, einer Pfanne, einem speziellen Sterilisator oder einem Dampfgarer. Wir werden die letztere Methode in Betracht ziehen.

Warum Sterilisation

Jede Mutter weiß, dass die Immunität ihres Kindes in den ersten Lebensmonaten besonders schwach ist. Um das Auftreten verschiedener Infektionen und Krankheiten zu verhindern, sind Eltern bestrebt, alles zu schützen, mit dem ihr Kind in Kontakt kommt. Besonders betrifft es Utensilien und was das Kind in den Mund nehmen kann. Also, warum brauchen wir Sterilisation?

  1. Der Körper des Kindes kann einfach nicht mit den Infektionen fertig werden, die durch eine Brustwarze oder einen Schnuller in seinen Körper gelangen können.
  2. Selbst eine kleine Magenverstimmung in einem frühen Alter kann zu Koliken führen, die sowohl dem Baby als auch seiner Mutter viel Ärger bereiten.

Es ist wichtig zu verstehen, dass das Problem der Sterilisation von Geschirr mit der Tatsache zusammenhängt, dass dieses Verfahren durchgeführt werden muss vor jeder Mahlzeit. Das heißt, ohne Automatisierung des Prozesses sind Sie dazu verdammt, mehr als eine Stunde damit zu verbringen, das Geschirr zu desinfizieren, um das Baby zu füttern.

Anweisungen für die Sterilisation in einem Doppelkessel

Manchmal, in dem Wunsch, auf Ihr Kind aufzupassen, können Mütter unvorstellbare Dinge tun. Dass es sich nur lohnt, einen teuren Sterilisator zu kaufen, wenn es nicht nötig ist! Es ist nicht nur wirtschaftlich und praktisch, Flaschen in einem Doppelkessel zu sterilisieren, sondern auch praktisch. Außerdem wird Ihnen diese Technik in Zukunft viel mehr Vorteile bringen als das Gerät, das Sie in einem Jahr wegwerfen. Also, für die Desinfektion von Geschirr mit Dampf benötigen Sie:

  1. Direkt der Dampfer.
  2. Praktische Zange mit langem Griff.
  3. Behälter für Flaschen reinigen.
  4. Sauberes Handtuch.

Anweisungen zum Sterilisieren von Kindergeschirr umfassen die folgenden Schritte:

  1. Das erste, was zu tun ist, spülen Sie die Flasche mit Wasser aus der Mischung.
  2. Füllen Sie nun das Wasser im Dampfgarer so, dass es die untere Markierung verbirgt, aber nicht hinter die Spitze.
  3. Stellen Sie die Flaschen mit der Unterseite nach oben auf die untere Ebene. Gleichzeitig sollten sie so platziert werden, dass sie nicht miteinander in Kontakt kommen.
  4. Stellen Sie den Timer ein. Es wird für die Sterilisation von 5 bis 7 Minuten ausreichen.
  5. Nachdem der Dampfgarer fertig ist, öffnen Sie den Deckel, ziehen Sie die Flaschen vorsichtig mit einer Pinzette heraus und falten Sie sie in saubere Utensilien.
  6. Bedecken Sie den Behälter mit einem Deckel oder einem Handtuch und verwenden Sie das Geschirr nach Bedarf.

Viele verlassen das sterilisierte Geschirr im Dampfgarer. Wenn Sie es nicht für etwas anderes verwenden, wischen Sie einfach das Kondenswasser ab und schließen Sie den Deckel fest.

Welche Gerichte zu wählen

Um zu verstehen, welche Probleme ohne Sterilisator auftreten können, müssen Sie die Eigenschaften von Kindergeschirr verstehen. Flaschen für Babys sind von zwei Arten: Glas und Kunststoff. Um festzustellen, was Sie bevorzugen, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen jedes Materials vertraut machen.

  1. Da Glasflaschen auch bei der Verarbeitung keine Stoffe abgeben, sind sie für die Gesundheit des Kindes absolut unbedenklich.
  2. Aufgrund ihrer starken Struktur können sie keiner Behandlung unterzogen werden, sie eignen sich nicht für eine Verformung.
  3. Eine vertraute und bequeme Form, die einfach zu handhaben und zu waschen ist.
  1. Sie können ein interessantes Modell wählen, das das Baby anspricht.
  2. Viele Flaschen haben Stifte, für die das Kind alleine halten kann.
  3. Moderne Kunststoffflaschen sind mit einem speziellen Anti-Käfig-System ausgestattet, das keinen Lufteintritt ermöglicht.
  4. Sie können nicht gebrochen werden.
  5. Sie wiegen nicht viel, so dass das Kind sie selbst behalten kann.
  1. Es gibt keine Stifte für das Kind, um sich selbst zu essen. Halten Sie sich an das Glas Baby ist unbequem.
  2. Sie sind leicht zu brechen, und der Splitter kann das Kind verletzen.
  3. Wiegen solche Gerichte viel mehr Plastik, was es für kleine Kinder nicht sehr praktisch macht.
  1. Wenn Sie minderwertige Flaschen aus Kunststoff bekommen, können sie bei der Wärmebehandlung schädliche Substanzen freisetzen.
  2. Bei hohen Temperaturen neigt Kunststoff zu Verformungen.
  3. Qualitätsflaschen, die mit einem Anti-Grob-System ausgestattet sind, sind nicht sehr bequem zu waschen.

Wenn Sie eine Plastikflasche für Ihr Baby kaufen möchten, dann tun Sie es am besten in einer Apotheke. Bis heute ist Avent das beliebteste Unternehmen, das hochwertige Babyflaschen produziert.

Vorteile der Sterilisation in einem Doppelkessel

Sterilisation von Geschirr für ein Kind in einem Doppelkessel ist eine der besten Lösungen für dieses Problem, und aus diesem Grund:

  1. Das Gerät kann nicht nur für Flaschen, sondern auch zum Sterilisieren von Brustwarzen, Dummies und sogar kleinen Spielsachen verwendet werden.
  2. Nachdem Ihr Kind erwachsen ist, können Sie darin nützliche Nahrungsmittel kochen.
  3. In einem Doppelkessel können mehrere Flaschen gleichzeitig desinfiziert werden, was in Abwesenheit der Zeit sehr bequem ist.
  4. Sie müssen sich nicht um die Höhe des Containers kümmern, da eine Flasche von beliebiger Höhe in den Dampfer gelangt.
  5. In dem Gerät können Sie sogar Metallgegenstände, die Sie nicht in speziellen Sterilisatoren und Mikrowellenöfen tun können.

Fazit

Erst nach der Praxis der Sterilisation von Kindergerichten fest im Leben der Eltern gegründet, hat es stark Anteil an schweren Krankheiten in der Kindheit gefallen, die in seltenen Fällen sogar zum Tod endeten. Natürlich, die Hersteller von Geräten podsuetilis und veröffentlicht ein spezielles Gerät - ein Sterilisator. Wenn Sie jedoch einen Dampfer haben, müssen Sie keinen Sterilisator kaufen. Der erste bringt Ihnen aufgrund seiner Vielseitigkeit viel mehr Vorteile.

Wie man Babyflaschen in einem multivariaten sterilisiert

Wie man Flaschen für Neugeborene sterilisiert

Home / Neugeborenen / Sterilisation von Flaschen für Neugeborene: alle Methoden und ihre Eigenschaften

Darminfektionen bei Kindern des ersten Lebensmonats entwickeln sich eher mit künstlicher Ernährung. Um ein solches Problem zu vermeiden, müssen junge Mütter wissen, wie Flaschen für Neugeborene zu sterilisieren sind, da meistens die Reste der Milchmischung die Infektionsquelle darstellen.

Das Verfahren kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Moderne Haushaltsgeräte können diesen Prozess bequem und schnell machen. Als Folge werden die Erreger von Infektionen zerstört: Bakterien und Pilze.

Warum Flaschen sterilisieren?

Wenn ein Kind künstlich gefüttert wird, ist es anfälliger für Infektionen. Der Grund dafür ist, dass die angepasste Säuglingsnahrung zubereitet und dem Baby in der Flasche zugeführt wird.

Dieser Behälter hat normalerweise einen kleinen Durchmesser, es gibt viele Rillen (Gewinde) an der Nippelbefestigung - all diese Eigenschaften erschweren den Reinigungsprozess. Nach einiger Zeit werden die in der Milchformel enthaltenen Nährstoffe zu einem idealen Medium für die Vermehrung der pathogenen Mikroflora. Somit kann ein kleiner Bereich, der für das Auge unsichtbar ist, eine Infektionsquelle werden.

Russische Kinderärzte glauben, dass die Sterilisation von Flaschen für Neugeborene ein obligatorisches Verfahren ist.

Auf die gleiche Weise sollten alle Gegenstände, die das Kind in den Mund nimmt, behandelt werden: Brustwarzen, Schnuller, Beißringe. Die Empfehlung basiert auf der Tatsache, dass die Immunität des Kindes noch nicht vollständig ausgebildet ist und eine Infektion schwer zu vertragen ist, oft mit Komplikationen.

Aber nicht alle Ärzte teilen diese Ansicht. In Europa empfehlen Kinderärzte nicht, Flaschen und Nippel von Neugeborenen zu sterilisieren. Die Umgebung des Kindes enthält viele Bakterien, Pilze, Viren, Protozoen. Es ist nicht steril. Daher ist es sinnlos, solche Bedingungen künstlich zu schaffen. Je früher ein Kind auf Krankheitserreger trifft, desto schneller wird sein Immunsystem gebildet.

Also, ist es notwendig, Flaschen für Neugeborene zu sterilisieren? Jede Mutter beantwortet diese Frage unabhängig, basierend auf ihren eigenen Vorstellungen über die potentielle Infektionsgefahr. Die Hauptsache ist, die Taktik von der Geburt des Kindes an zu wählen und bis zum Ende der Futtermischungen zu bleiben.

Sterilisationsfähigkeiten sind nicht nur für jene Frauen erforderlich, deren Kinder mit der Mischung gefüttert werden. Bei natürlicher (thorakaler) Fütterung wird oft die Milchpumpe verwendet. Dieses Gerät ermöglicht es einer jungen Mutter, Geschäfte zu machen und das Baby bei einer Großmutter, einem Vater oder einer Kinderpflegerin zu lassen. In solchen Fällen ist es notwendig, nicht nur die Flasche, sondern auch alle Teile der Milchpumpe zu sterilisieren. Lesen Sie mehr über die Verwendung einer Milchpumpe →

Vorbereitung für die Sterilisation

Wie man eine Flasche für ein Neugeborenes sterilisiert? Zuerst müssen Sie es gründlich waschen - die Reste der Mischung abspülen und dann mit einem Pinsel behandeln. Zur besseren Reinigung können Sie Backsoda oder Gele zum Waschen von Kindergeschirr verwenden.

Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Boden und dem Ort der Befestigung der Nippel gewidmet werden - es ist an solchen schwer zugänglichen Stellen, dass Essen am häufigsten zurückbleibt. Die Brustwarze sollte ebenfalls gründlich gespült werden.

Alle Kindergerichte dürfen in Geschirrspülmaschinen gewaschen werden. Es ist am besten, dies getrennt von Erwachsenen zu tun und spezielle weiche Reinigungsmittel zu verwenden.

Methoden der Sterilisation

Moderne Methoden der Flaschensterilisation sparen die Zeit der Mutter, aber wenn es keine geeignete Technik gibt, kann man einfach kochen auf dem Herd. Betrachten Sie die gängigsten Methoden:

  • Dampfer. Es ist notwendig, das Wasserfach zu füllen, alle Flaschen mit dem Hals nach unten zu legen, die Nippel mit der Basis. Details der Milchpumpe, Beißringe, Löffel können in das obere Fach eingeklappt werden. Stellen Sie den Dampfgarer für 10 Minuten in den Standard-Kochmodus ("Kochen"). Nach dem Ausschalten und Abkühlen kann das Geschirr verwendet werden.
  • Multivark. Wie man Babyflaschen in einem multivark sterilisiert? Diese Methode ähnelt der vorherigen, da ein Dampfnetz benötigt wird. Sie legt das gesamte Zubehör, das verarbeitet werden muss. Gießen Sie 1 Liter Wasser in die Schüssel und schalten Sie den Dampf für 10 Minuten ein. Nach Beendigung des Programms und der Kühlung des Gerätes können die Flaschen verwendet werden.
  • Ein Kochtopf auf dem Herd. Flaschen und Nippel sollten in einen Topf gegeben werden, mit Wasser aufgießen und auf einen Herd stellen. Zum Kochen bringen und nach 5-7 Minuten vom Herd nehmen. Dann das Wasser ablassen. Die Flaschen können in einem mit Deckel verschlossenen Kochtopf aufbewahrt werden, bis sie gebraucht werden.
  • Sterilisator. Dieses Gerät hat mehrere Fächer, in denen das Geschirr installiert ist. Im Heizteil müssen Sie Wasser einfüllen und das Gerät für 12-15 Minuten einschalten. Nach dem Ende der Sterilisation sollten die Flaschen unter dem Deckel liegen, damit sie vor dem Gebrauch absolut sauber bleiben.
  • Mikrowelle. Bevor Sie Babyflaschen in einer Mikrowelle sterilisieren können, müssen Sie sie in einen Behälter mit einem Deckel oder einer speziellen Tasche packen. Dann gießen Sie Wasser, schließen und schalten Sie das Gerät im Standardmodus für 5-7 Minuten ein.
  • Kaltes Wasser mit Antiseptikum. In Apotheken können Sie spezielle Tabletten zum Desinfizieren von Geschirr kaufen. Sie sind entworfen, um eine Lösung vorzubereiten, in der die Flaschen und Nippel für eine halbe Stunde eingeweicht werden. Nach der Sterilisation sollten sie gründlich mit abgekochtem Wasser gewaschen werden. Diese Methode ist am sparsamsten, da es möglich ist, sogar Plastikflaschen für Neugeborene zu sterilisieren.

Effektivität

Die Sterilisation von Flaschen bleibt eine wirksame Methode zur Verhinderung von Infektionen beim Kind. Es wird verwendet, bis das Immunsystem des Babys beginnt, seine eigenen Antikörper gegen schädliche Mikroben zu produzieren, normalerweise tritt es während des ersten Lebensjahres auf.

Welche Sterilisationsmethode ist am effektivsten? Wenn die Regeln eingehalten werden, wird das Ergebnis gleich sein: vollständige Zerstörung aller pathogenen Mikroorganismen. Der Unterschied besteht nur in der Bequemlichkeit und der Zeit, die sie verbringen.

Für die mehr beschäftigten Mütter ist Sterilisation in einer Mikrowelle, Multivark, Sterilisator oder Dampfgarer die beste Option. Gleichzeitig erfordert das Kochen keine zusätzliche Ausrüstung, und das Eintauchen in eine antiseptische Lösung beeinträchtigt die Flaschen am wenigsten.

Sterilisation von Flaschen für Neugeborene ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Darminfektionen. Die Gerichte der Kinder können auf verschiedene Arten verarbeitet werden: in einem Doppelkocher, Multivark, Mikrowelle, Sterilisator, antiseptische Lösung und in einem Kochtopf auf dem Herd. Die Wirksamkeit dieser Methoden ist gleich. Es ist jedoch wichtig, dass die Flaschen nach der Verarbeitung vor der Verwendung in einer sterilen Umgebung bleiben, ansonsten sind alle Bemühungen umsonst.

Nützliches Video zum Waschen und Sterilisieren von Babyflaschen

Wie man Babyflaschen sterilisiert

Mit dem Aufkommen des Babys in der Familie der Mehrheit der Eltern, besonders der jungen, gibt es viele Fragen über die Pflege des Neugeborenen, denn die Betreuung des Kindes beinhaltet viele Nuancen. Und vor allem für maximale Sicherheit. Verantwortliche Mutter und Vater verstehen, dass ihre Krümel vor der schrecklichen Welt um sie herum absolut wehrlos sind, und ihre Aufgabe ist es, sie vor schädlichen Bakterien und gefährlichen Mikroben zu schützen. Und dafür müssen Sie ihre Anzahl in der Umgebung des Babys minimieren, dessen Immunsystem in den ersten Lebensmonaten nicht ausreichend entwickelt ist. Vorsichtige Eltern versuchen alles so richtig wie möglich zu machen. Einschließlich - um Babyflaschen zu sterilisieren.

Warum Flaschen sterilisieren?

Manche Eltern fragen sich: Warum eigentlich? Ist es notwendig, Babyflaschen zu sterilisieren? Vielleicht sollte ich sie gründlich genug waschen? Natürlich sollte das Waschen von Kindergeschirr und besonders Flaschen sorgfältig sein. Dies ist jedoch nicht genug, denn in einem Nährmedium wie Babynahrung oder Muttermilch entwickeln sich sehr schnell schädliche Bakterien und Mikroben. Sie können nur durch Einwirkung hoher Temperaturen oder spezieller Chemikalien zerstört werden. Sie können also nicht ohne Sterilisation auskommen. Wie man es richtig durchführt?

Methoden zur Sterilisation von Babyflaschen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Babyflaschen aus Kunststoff und Glas zu sterilisieren - modern und seit Jahren bewährt. Die effektivsten und beliebtesten sind:

  • Kochen;
  • dampfend;
  • Sterilisation in einem Mikrowellenofen;
  • Sterilisation in der Spülmaschine;
  • Sterilisation in Multivark;
  • Sterilisation mit einer speziellen chemischen Lösung.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Optionen, und jeder Elternteil kann den auswählen, der ihm zur Verfügung steht. Betrachten Sie jede dieser Optionen zum Sterilisieren von Babyflaschen genauer.

Kochen von Babyflaschen

Die einfachste und zuverlässigste Sterilisationsmethode ist das Kochen von Babyflaschen. Es benötigt keine speziellen Geräte oder Geräte, und das Ergebnis ist garantiert. Es genügt, nur die Kindergerichte (sorgfältig gewaschen!) In eine saubere Pfanne mit kaltem Wasser zu legen und das Wasser vor dem Kochen zu bringen. Eine wichtige Bedingung für eine ordnungsgemäße Sterilisation ist die vollständige Abdeckung der Babyflaschen mit Wasser. Sie können ihnen eine Tasse oder einen Teller darauf aufsetzen, damit die Plastikflaschen nicht hochkommen.

Kochen Sie die Kinder Geschirr brauchen 3 bis 10 Minuten, dann abkühlen und verwenden. Es ist großartig, wenn Sie für diese Sterilisationsmethode ein separates Geschirr haben. Dann wird die Desinfektion zuverlässiger sein.

Der einzige Nachteil dieser Sterilisationsmethode ist die Beschädigung der Gummi- und Kunststoffteile des Geschirrs durch Dampf und hohe Temperaturen. Wenn es also für Sie wichtig ist, die Betriebsdauer zu verlängern, können Sie auf die Verarbeitung von Babyflaschen mit Dampf zurückgreifen.

Dämpfen

Dampfbehandlung ist eine nicht weniger zuverlässige Art der Sterilisation von Babyflaschen, aber es ist sparsamer für Kindergeschirr. Sie können solche Sterilisation mit der "Großvater" -Methode über kochendes Wasser in einem Kochtopf durchführen, oder Sie können ein modernes bequemes Gerät - einen elektrischen Sterilisator oder den allgemeinsten Dampfer verwenden. Im ersten Fall können Sie das Geschirr der Kinder (natürlich, am sorgfältigsten gewaschen) in ein normales sauberes Sieb legen, das über dem Topf mit kochendem Wasser platziert wird, und das Geschirr für mindestens 10 Minuten über dem Dampf halten.

Die zweite, einfachere und zuverlässigere Methode, Babyflaschen mit Dampf zu sterilisieren, ist ein spezieller Sterilisator. Diese wunderbare Erfindung vereinfacht die Aufgabe der Eltern und garantiert den Schutz des Babys vor schädlichen Mikroben. Es genügt, die vorbereiteten (gut gewaschenen) Babyflaschen in einen mit Wasser gefüllten Sterilisator zu legen und sie für 10 bis 12 Minuten unter einen dicht verschlossenen Deckel zu stellen. Es stimmt, es gibt einige wichtige Geheimnisse für die Anwendung dieser Methode. Erstens, um die beste Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, die Flaschen und Nippel abzulegen und zweitens den Sterilisator nach dem vollständigen Abkühlen zu öffnen. Sonst können Sie einen Dampfbrand bekommen!

Eine weitere bequeme Möglichkeit, Kindergerichte mit der Fähre zu verarbeiten, ist ein normaler Dampfer. Alles ist einfach, wie alles genial! Sie müssen nur die Flaschen mit einem Hals ablegen, Wasser in den Dampfgarer gießen und das Gerät für mindestens 15 Minuten einschalten.

Sterilisation im Mikrowellenofen

Es gibt spezielle Sterilisatoren für Kinderflaschen und für Mikrowellenherde. Sie sind sehr einfach zu bedienen. Aber wenn Sie kein solches Gerät haben - zur Sterilisation in einem Mikrowellenofen passt ein sauberes Glas, das das Geschirr des Babys aufnehmen und in den Mikrowellenofen passen kann. Sie müssen nur ein wenig Wasser hinein gießen, stellen Sie die Flaschen und schalten Sie den Ofen für die maximale Leistung für ein paar Minuten ein. Allerdings gibt es hier einige Nuancen: Auf diese Weise ist es unmöglich, Flaschen zu sterilisieren, die Metallteile haben - die Kappen von den Flaschen müssen aufgedreht werden und die Nippel müssen entfernt werden.

Sterilisation von Babyflaschen in einem multivark

Es ist ebenso praktisch, Babyflaschen im multivark zu sterilisieren. Legen Sie sorgfältig gewaschenes Geschirr auf eine spezielle Dampfkochscheibe, gießen Sie Wasser und schalten Sie den entsprechenden Dampfmodus ein. Einige Modelle haben einen speziellen Modus für die Sterilisation. In diesem Fall wird das Dekontaminieren von Kindergerichten mit Hilfe von Multivarkern noch einfacher.

Verwendung von Chemikalien

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Babyflaschen und anderes Geschirr des Babys auf die oben beschriebene Weise zu sterilisieren, verwenden Sie spezielle Pillen, die eine gefährliche Mikroflora töten. Befolgen Sie die Anweisungen, lösen Sie diese Chemikalien in Wasser und legen Sie darin gründlich gewaschenes Geschirr für eine halbe Stunde. Hersteller versprechen die Ungiftigkeit dieser löslichen Tabletten, aber es ist besser, diese Sterilisationsmethode nicht zu missbrauchen.

Bis zu welchem ​​Alter braucht das Baby sterile Flaschen

Sie sollten verstehen, dass das Geschirr des Babys, und besonders die Flaschen, immer sauber sein sollten. Aber so sorgfältig von der Mikroflora gereinigt und sterilisiert sie, wie beschrieben, ist es notwendig, mindestens bis das Kind ein Jahr erreicht. Es ist 12 Monate, wie Experten versprechen, dass das Baby Immunität gegen schädliche Bakterien entwickeln sollte.

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat und Sie etwas hinzufügen können, teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Es ist sehr wichtig für uns, Ihre Meinung zu erfahren!

Wie zu sterilisieren und kochen Babyflaschen für die Fütterung, Schnuller: in einer Mikrowelle, Multivark und einem Doppelkocher

Wenn kleine Kinder in jungen Familien auftauchen, werden fürsorgliche Eltern viele Fragen zur Pflege des Neugeborenen gestellt. Sich um ein so kleines und wehrloses Wesen zu kümmern, ist eine große Verantwortung, also müssen Sie alle Nuancen kennen. Die Sicherheit des Kindes ist wichtig, denn das Kind ist wehrlos vor der unbekannten und großartigen Umwelt. Gefährliche Mikroben und schädliche Bakterien können leicht in den Körper eindringen, da die Immunität der Krümel noch nicht zu stark ist. Die Sterilisation von Kindergeschirr ist ein wichtiger Teil der Pflege und der Gesundheit des Kindes.

Die Brust kann sich nicht mit einer hohen Immunität rühmen, daher ist sie immer noch sehr anfällig für pathogene Flora. Die Sicherung des Babys hilft bei der Handhabung von Flaschen zum Füttern und anderen Gerichten

Lohnt es sich, Babynahrung zu sterilisieren?

Viele Eltern haben eine vernünftige Frage: Warum muss ich die Flaschen sterilisieren? Vielleicht kann das sorgfältige Waschen von Kindergeschirr das Problem lösen? Wir antworten: Das Nährmedium, das nach der Muttermilch oder einer Mischung gebildet wird, ist ein ausgezeichneter Ort für die Vermehrung von schädlichen Mikroben und Bakterien. Der einzige Weg, sie zu besiegen, ist die Einwirkung hoher Temperaturen oder die Behandlung mit speziellen Chemikalien. Es stellt sich heraus, dass Desinfektion einfach notwendig ist. Es ist auch wichtig zu verstehen, wie Flaschen richtig gehandhabt werden.

Welche Sterilisationsmethoden gibt es?

Für heute gibt es mehrere Möglichkeiten, Flaschen zu Hause zu sterilisieren. Alle von ihnen werden durch Erfahrung von langen Jahren geprüft, und viele sind sehr aktuell und modern, das ist ein Problem der Desinfektion von Kinderzubehör vollständig lösen. Um alle möglichen Optionen zu kennen, werden wir die Methoden der Flaschensterilisation im Detail untersuchen.

Kochen

Die einfachste und bewährte Methode der Desinfektion ist nicht eine Generation - Kochen. Der Hauptvorteil dieser Methode ist, dass Sie ohne zusätzliche Geräte oder spezielle Ausrüstung auskommen können. Um das Geschirr vollständig zu desinfizieren, müssen Sie es nur für einige Zeit kochen.

  • Pre-sorgfältig gewaschene Zubehör in eine saubere Pfanne geben, füllen Sie die Pfanne mit Wasser und zum Kochen bringen.
  • Der Erfolg der Sterilisation wird durch die vollständige Abdeckung des Kindergeschirrs erreicht. Als Beladung können Sie einen Teller oder eine Tasse darauf legen, um zu verhindern, dass Flaschen aufschwimmen.
  • Es wird empfohlen, das Geschirr 3 bis 10 Minuten lang zu kochen.
  • Nach der Desinfektion müssen die Flaschen entnommen und gekühlt werden, dh vollständig für die Fütterung vorbereitet sein.
  • Sterilisieren Sie Kindergerichte besser in einem separaten Behälter, der für den dauerhaften Gebrauch ausgewählt werden sollte.
Kochen ist eine Art der Verarbeitung, die unseren Großmüttern bekannt ist. Es hat erhebliche Nachteile - Zeitaufwand und nachteilige Auswirkungen auf das Material einiger Flaschen

Von den Nachteilen dieser Sterilisationsmethode ist am wichtigsten, dass sich die Gummi- und Kunststoffteile der Schalen unter dem Einfluss von kochendem Wasser verschlechtern. Wenn es den Wunsch gibt, das Leben der Flaschen zu verlängern, versuchen Sie eine andere Methode - dämpfen.

Dampfbehandlung

Eine feinere Art der Sterilisation in Bezug auf Kindergeschirr ist die Dampfbehandlung, aber mit einer so sanften Einstellung ist es genauso zuverlässig wie das Kochen.

  • Alte "Großvater" Art der Dampfverarbeitung - in einem Sieb über einem kochenden Topf.
  • Eine modernere Version ist ein elektrischer Sterilisator oder ein üblicher Dampfer.

Beide Optionen gehen von einer gründlichen Reinigung des Zubehörs aus. Im ersten Fall werden die Flaschen in ein Sieb gelegt und auf einen Topf mit kochendem Wasser gesetzt. Wie lange dauert die Bearbeitung? Dampf sollte ab 10 Minuten sterilisiert werden.

Der Fortschritt steht nicht still und heute wird für pflegende Eltern ein spezieller Sterilisator angeboten - damit wird der Prozess des Dampfgarens noch einfacher und bequemer. Ein solches Gerät garantiert eine zuverlässige Sterilisation von Zubehör und tötet somit alle schädlichen Bakterien ab. Die Benutzung des Gerätes ist sehr einfach: Das gewaschene Geschirr in einen vorher mit Wasser gefüllten Behälter geben. Schließen Sie die Abdeckung des Sterilisators und starten Sie das Programm. Der Sterilisationsprozess dauert 10 bis 12 Minuten.

Wir lesen im Detail: Sterilisator für Flaschen Der Dampfsterilisator unterscheidet sich nicht wesentlich vom herkömmlichen Dampfgarer, aber seine Kapazität ist speziell für Flaschen und Gläser ausgelegt

Lassen Sie uns einige nützliche Ratschläge geben, wenn Sie diese Desinfektionsmethode anwenden:

  1. Legen Sie Flaschen und Nippel mit einem Loch nach unten, so dass die Sterilisation so effektiv wie möglich ist.
  2. Nehmen Sie die Flasche erst nach dem vollständigen Abkühlen des Gerätes, sonst können Sie eine schwere Verbrennung bekommen.

Die Dampfverarbeitung ist nach dem Eintritt in den Markt eines gewöhnlichen Dampfers bequemer und zugänglicher geworden. Es ist sehr einfach: Sie müssen die Flaschen mit einem Hals nach unten in den Dampfgarer geben, Wasser in einen speziellen Tank geben und das Gerät für 15 Minuten einschalten.

Mikrowellenherd

Für Mikrowellenherde wurden spezielle Sterilisatoren entwickelt, die sehr einfach zu bedienen sind. In Ermangelung besonderer Geräte und Geräte ist ein sauberes Glas gut geeignet - Hauptsache, Babyflaschen sollten in diesen Behälter gestellt werden und in einen Mikrowellenofen passen.

Ein Mikrowellenofen kann auch ein ausgezeichneter Helfer bei der Sterilisation sein - entweder müssen Sie einen speziellen Behälter kaufen oder ein geeignetes Glas aus Haushaltsgegenständen verwenden

Multivarka

Multivarka eignet sich auch hervorragend zum Sterilisieren von Kindergerichten. Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  • Gießen Sie Wasser in den Multivark, legen Sie eine spezielle Scheibe zum Dämpfen auf die Oberseite, legen Sie sorgfältig gewaschene Flaschen darauf;
  • Schließen Sie die Abdeckung des Geräts und schalten Sie es in den Modus "Steamer";
  • Einige Modelle haben sogar einen speziellen "Sterilisations" -Modus - die Desinfektion wird auf diese Weise noch einfacher und bequemer.

Wann wird die Sterilisation nicht mehr benötigt?

Sorgfältige Eltern sollten sich der Wichtigkeit der Sauberkeit von Kindergeschirr bewusst sein. Oft erhalten Kinderärzte solche Fragen: In welchem ​​Monat sollte ich Schnuller und Flaschen behandeln? Dr. Komarovsky antwortet, dass der Prozess der Sterilisation vor jeder Fütterung mindestens bis zum Ende des ersten Lebensjahres durchgeführt werden muss - in diesem Alter entwickelt das Kind seine eigene Immunität gegenüber Bakterien und Mikroben.

Alle Möglichkeiten der Sterilisation von Flaschen für Neugeborene: in einem Doppel-Boiler, Mikrowelle, Dampfgarer, Multivark, spezielle Sterilisator. Bis zu welchem ​​Alter sollte ich sterilisieren?

Jede Mutter, vor allem das erste Kind, sollte wissen, wie man Babyflaschen sterilisiert

Das Erscheinen eines Säuglings in der Familie übersetzt das Leben des Haushalts immer in ein besonderes Regime. Eine Babyflasche wird zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand, das Waschen wird zum Routineverfahren. Einige Mütter sind dafür sehr verantwortlich, und sie wollen nicht nur das Geschirr spülen, sondern auch nach jeder Fütterung sterilisieren und ihr Kind eifrig vor Mikroben schützen.

Neugeborene leiden oft unter Koliken und Stuhlstörungen, der Grund dafür ist die Unvollkommenheit des Verdauungssystems, die in den ersten Monaten des Lebens erhöhten Stress erfährt, lernt, ankommende Nahrung zu verdauen. Kommt eine pathogene Flora mit Geschirr oder Schnuller in Kontakt, entsteht zusätzlicher Druck auf den Körper. Welche Flasche für Neugeborene zu Hause ist am einfachsten sauber zu halten?

Welche Flasche ist am besten?

Eine große Auswahl an Zubehör für Babys erlaubt den Eltern, geeignete Gerichte in Form, Größe und Preis zu wählen. Unerfahrene Eltern werden vor allem vom Aussehen des Produkts oder einer interessanten Form angezogen. Eine Flasche ist ein Gericht für ein Kind, das nur durch Fragen der Praktikabilität geführt werden sollte. Die besten Gerichte für ein Kind:

Ärzte sind verblüfft! Das EXTRA Gewicht nach der Lieferung bleibt für immer! Wirksame und günstige Pillen für die sichere Gewichtsabnahme. Lesen Sie mehr >>

  • sollte leicht zu waschen sein;
  • Das Aussehen nicht verlieren, wenn es sterilisiert ist;
  • eine große Anzahl von Behandlungen aufrechterhalten;
  • gegen Stöße und Stürze beständig sein;
  • habe eine Form, die es in deiner Hand halten kann.

Einfach zu reinigende Flaschen in einfacher Form mit einer Kapazität von bis zu 200 Gramm. Ershiki sollte getrennt sein, nur für diesen Zweck verwendet werden.

Eine Flüssigkeit zum Waschen von Kindergeschirr wird von vielen Müttern verwendet, aber es gibt keine praktische Notwendigkeit dafür (es ist keine Pfanne mit Fett, die nicht auf andere Weise gewaschen werden kann).

Obwohl der Hersteller versichert, dass solche Haushaltschemikalien gut abgewaschen werden, können die Flaschen in den ersten Lebensmonaten ohne viel Aufwand mit normalem Trinksoda gewaschen werden, ohne den Körper des Babys mit chemischen Rückständen zu belasten, die nicht völlig unbedenklich sind.

Glasflaschen sind etwas schwerer als Plastikflaschen, aber sie sind in jeder Hinsicht gut gewaschen und sterilisiert, ohne ihre Eigenschaften zu verändern. Sie können abstürzen, aber in den ersten Lebensmonaten folgen die Eltern dem, so dass das Risiko für das Kind minimal ist.

Plastikflaschen haben viele Vorteile:

  • sie sind Licht;
  • sie sind leicht zu reinigen;
  • Nicht schlagen;
  • ihre Kosten sind viel geringer als Glas.

Aber es gibt viele Nachteile solcher Gerichte:

  • die Verwendung von Behältern eines unbekannten Herstellers kann zur Freisetzung von giftigen Substanzen in Babynahrung führen;
  • es ist schwer zu sterilisieren - Kunststoff widersteht nicht der Einwirkung von hohen Temperaturen, Mikrorisse und verliert Form;
  • aufgrund von Rissen und häufigen Waschen verliert es sein Aussehen.

Um 2 verschieden große Flaschen aus verschiedenen Materialien zu haben, ist es notwendig, auch wenn das Baby gestillt wird, manchmal muss Milch ausgegeben werden. Wenn ein Kind auf künstliche Ernährung mehrere verschiedene Flaschen hat - ein Muss.

Müssen Sie immer sterilisieren?

Junge Eltern Erstgeborenen, die keine persönliche Erfahrung haben, gezwungen, sich zwischen dem Rat von Kinderärzten und progressive starken Druck Pädiater alten sowjetischen Schule und den Großeltern und Tante zu wählen, die ihre Kinder in der sowjetischen Tradition aufgewachsen.

Nach diesem Konzept kann sich ein Kind nicht selbständig vor einer Infektion schützen und sollte mit maximaler Sterilität umgeben sein. Daher sollten Flaschen und alle Kindergerichte nicht nur gewaschen, sondern auch sterilisiert werden.

Ein ganz andere Position, die von dem ukrainischen Kinderarzt Komarovsky, eine Reihe von Kinderärzten neue Schule - sie glauben, dass die Eltern nicht mit dem Kind stören sollten das Immunsystem des übermäßigen Gehäuses aus diesen Organismen zu bilden, unter denen sie leben müssen.

Sauberkeit ist notwendig, aber übermäßiger Eifer ist schädlich. Die übermäßige Sauberkeit, verbunden mit der Verwendung von Desinfektionsmitteln ist ein Auslöser für die Entwicklung von Allergien, erlaubt es nicht, das Kind einen ausreichenden Immunschutz erst in dem Moment zu erzeugen, wenn sie von der Natur vorgesehen ist - in den ersten Lebensjahr.

Laut Komarowskij sollte die Sterilisation nur dem Geschirr zur Lagerung von Milch unterworfen werden, das ein ausgezeichnetes Medium für die Reproduktion von pathogenen Mikroorganismen ist.

Was auch immer Sichtweise von den Eltern nicht unterstützt wird, sterilisieren Gerichte für Kinder brauchen von Zeit zu Zeit. Junge Mütter sollten wissen, wie man Babyflaschen zu Hause richtig sterilisiert und wie oft sie es tun.

Bis zu welchem ​​Alter wird eine Sterilisation benötigt?

Für ein Baby, das gestillt wird und genügend Milch hat, kann bis zu 6 Monaten nur eine Flasche Wasser benötigt werden. Es genügt, 3-4 mal im Monat mit heißem Wasser zu waschen und zu sterilisieren.

Für ein Kind, das mit Milchmischungen gefüttert wird, wird die Sterilisation im ersten Lebensmonat nach Wahl der Eltern jeden Tag oder alle paar Tage durchgeführt. Wenn Sie älter werden, kann die Sterilisation weniger häufig sein.

Pediatricians neue Schule die Notwendigkeit für die Sterilisation nach 6 Monaten verweigern, die sowjetische Schule, empfehlen Ärzte Saugflaschen und Geschirr bis zu 18 Monate zu sterilisieren (dies durch die späte Reifung des Immunsystems des Kindes motiviert ist).

Was muss noch sterilisiert werden?

Für die Fütterung des Kindes werden nicht nur die Flaschen verwendet - die Tassen, das Geschirr für die Mischung der Mischungen, die Löffel, die Ersatznippel. Von Zeit zu Zeit können diese Gegenstände sterilisiert werden. Dies geschieht zusammen mit Flaschen, die Gegenstände werden vor der Sterilisation gereinigt.

  • Saugen für Milch;
  • Ersatzschnuller;
  • Zahnringe, Spielzeug zum Nagen;
  • Spielzeuge, die das Kind beim Zahnen nagen und das Kochen ertragen können.

Viele Menschen sind daran interessiert, die Brustwarzen zu sterilisieren? Wenn es sich bei den Silikonprodukten um Flaschen handelt, werden diese zur Sterilisation zusammen mit anderen Utensilien, einem Flaschenverschluss und Schnullern (zum Beispiel auf dem obersten Regal eines Dampfgarers) aufbewahrt. Wenn der Schnuller ersetzt werden muss - können Sie separat gekochte Produkte in einem Topf verwenden. Manche Mütter speichern sterilisierte Schnuller und Nippel in separaten versiegelten Behältern.

Hell farbige Spielzeuge der chinesischen Produktion sollten einem Kind nicht gegeben werden.

Vorbereitung für die Sterilisation

Baby Geschirr nach der Fütterung des Babys sofort gewaschen - es ist unmöglich, aufgrund von Müdigkeit oder Zeitmangel, es ist verschoben. Flaschen aus der Milchmischung nach Gebrauch:

  1. Sie entrollen, trennen Deckel und Brustwarze, sie teilen sich auch;
  2. Verwehe die halb aufgegessene Mischung, Milch oder Brei;
  3. Spülen Sie das erste Mal mit kaltem Wasser - so wird das Glas besser von den Resten der Milch gereinigt und wird transparent;
  4. Waschen mit heißem Wasser mit einer Flüssigkeit zum Waschen von Kindergeschirr, spezielle Seife oder Backpulver;
  5. Die Verschmutzung auf dem Boden wird mit Halskrause gewaschen;
  6. Essensreste auf dem Gewinde für die Brustwarzen werden mit einer speziellen Bürste gewaschen;
  7. Die Nippel werden mit den gleichen Mitteln und Bürsten zum Waschen von Kindergeschirr gewaschen;
  8. Spülen Sie das Geschirr der Kinder zuerst mit warmem, dann mit kaltem fließendem Wasser, wenden Sie sich auf ein sauberes Handtuch oder gefaltete Gaze und lassen Sie Wasser ab.

Arten der Sterilisation

Wann ist eine Sterilisation notwendig? Zuerst - nach dem Kauf des Geschirrs, dann nach:

  • Flaschen für einen langen Zeitraum wurden nicht verwendet;
  • nachdem das Kind krank war;
  • regelmäßig nach zu langer Benutzung.

Es gibt viele Möglichkeiten, Flaschen und Nippel richtig zu sterilisieren - vom traditionellen Kochen in einem Kochtopf bis hin zu Desinfektionstabletten. Um Flaschen und Nippel zu sterilisieren, können Sie alle Haushaltsgeräte verwenden, die den Inhalt bis zum Siedepunkt erhitzen können.

Babuschkins Methode

Der einfachste Weg, Kindergerichte zu sterilisieren, ist einfach zu kochen. Wie richtig und wie lange dauert das Kochen?

  1. In einem großen Kochtopf mit einem Deckel auf dem Boden legen Sie eine in mehreren Lagen Gaze gefaltet.
  2. Gaze legen Sie das gewaschene Kindergeschirr, das der Sterilisation unterliegt, sanft ab.
  3. Füllen Sie die Pfanne mit Wasser, so dass es das Geschirr für 3-5 Zentimeter bedeckt.
  4. Bei mittlerer Hitze das Wasser zum Kochen bringen und 15 Minuten stehen lassen.
  5. Das Wasser wird nach dem Abkühlen ausgegossen, die sterilisierten Flaschen werden so lange gelagert, bis sie benötigt werden.

Die Methode kann für alle Arten von Gerichten verwendet werden.

Sterilisator

Die Industrie produziert viele Arten von speziellen Sterilisatoren:

  • Single;
  • mehrere;
  • Dampf;
  • elektrisch;
  • Entwürfe für Mikrowellenherde.

Das gewaschene Kindergeschirr wird in den Sterilisatorräumen aufgestellt und entspricht den Anweisungen. Flaschen können bis zur Verwendung im Gerät platziert werden.

Für die Sterilisation verwenden Sie am häufigsten Dampfsterilisatoren, die vom Philips AVENT-Netzwerk arbeiten. Es ist für die Handhabung mehrerer Flaschen (6) ausgelegt und kann auch als Behälter für die Lagerung von sauberen sterilen Produkten bis zu sechs Stunden dienen. Für die Sterilisation ist es notwendig:

  1. Bereiten Sie Gerichte und Sterilisator vor;
  2. Gießen Sie Wasser in das Reservoirfach;
  3. Legen Sie die Flaschen in den Sterilisator;
  4. Aktivieren und stellen Sie den Modus ein.

Die Sterilisationszeit beträgt bis zu 12 Minuten, das Geschirr sollte nach Bedarf verwendet werden.

Dampfer

Die Frage, wie man Flaschen in einem Dampfgarer sterilisiert, ist durchaus relevant - jetzt gibt es in fast jeder Küche ein solches Gerät. Dazu benötigen Sie:

  1. Gieße das Wasser in den Dampfgarer;
  2. Installieren Sie das gewaschene Geschirr, indem Sie den Hals nach unten richten;
  3. Der Rest der kleinen Schüsseln und Nippel sind im oberen Teil des Dampfers installiert;
  4. Das Garprogramm ist auf 15 Minuten eingestellt;
  5. Nachdem das Geschirr abgekühlt ist, können Sie es verwenden.

Flaschen können nach Bedarf verwendet werden.

Multivarka

Dieses Gerät ist jetzt fast in allen Familien. Der Küchenhelfer kommt nicht nur gut mit der Zubereitung von Speisen zurecht, sondern auch mit der Sterilisation. Wie man Flaschen in einem Multivarker richtig sterilisiert?

Zur Desinfektion von Geschirr:

  1. Ein Liter Wasser wird in das Gerät (Schüssel) gegossen;
  2. Vorbereitete Babyflaschen und Schnuller werden gewaschen und auf dem Grill von Dampfern installiert;
  3. Wählen Sie den Dampfmodus;
  4. Nach 15 Minuten ist das Gerät ausgeschaltet.

Fertigflaschen werden nach Bedarf verwendet.

Mikrowelle

Um zu wissen, wie man Babyflaschen in der Mikrowelle sterilisiert, sollte jede Mutter. Diese Methode wird für alle Gerichte verwendet, die ohne Sterilisator desinfiziert werden müssen. Um für einige Zeit nach der Behandlung ein steriles Regime bereitzustellen, werden die Flaschen in einen speziellen Beutel oder Behälter gegeben, der zusammen mit den darin angeordneten Flaschen im Ofen sterilisiert wird. Die Kapazität wird mit kaltem Wasser gefüllt, in einen Ofen gestellt und für 10 Minuten eingeschaltet.

Desinfektion mittels Tabletten

Für "Wander" -Bedingungen, auf Reisen, wenn keine Möglichkeit besteht, Sterilisatoren zu verwenden oder Kindergeschirr aufzukochen, können Desinfektionsmittel in Tabletten (Milton, Bebe Comfort) verwendet werden. Dies ist ein proprietäres pharmazeutisches Produkt, das den Körper des Babys nicht schädigt. Zur Desinfektion werden die Tabletten mit kaltem Wasser gegossen und die Flaschen mindestens 30 Minuten darin aufbewahrt, es gibt keine mehr. Das Medikament kann für Gerichte verwendet werden, die nicht kochen oder Dampf widerstehen können.

Wie man Gewicht nach der Geburt verliert?

Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Wie man Gewicht nach der Geburt verliert?

Viele Frauen nach der Geburt stehen vor dem Problem des Auftretens von Übergewicht. Jemand es erscheint während der Schwangerschaft, jemand - nach der Geburt.

  • Und jetzt können Sie es sich nicht leisten, offene Badeanzüge und kurze Shorts zu tragen...
  • Du fängst an, jene Momente zu vergessen, in denen Männer deine makellose Figur beglückwünschten.
  • Jedes Mal, wenn du in den Spiegel kommst, scheint es dir, dass die alten Zeiten niemals zurückkehren werden.

Aber es gibt ein wirksames Mittel gegen Übergewicht! Klicken Sie auf den Link und erfahren Sie, wie Anna in 2 Monaten 24 kg verlor.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie