Jodnetz zur Behandlung der Schilddrüse wird aktiv, aber nicht immer verwendet. Die Hauptsache ist zu wissen, was das Problem ist. Der Schwerpunkt bei der Behandlung von Jod liegt auf dem Defizit dieses Elements im Körper oder auf seinem Überfluss.

Jodschirm für Hypothyreose und einen Überfluss an Jod

Eine solche Erkrankung der Schilddrüse, wie Hypothyreose, ist durch einen Mangel an Jod gekennzeichnet. Das Problem wird durch Volksmethoden wie Jodmaschen in der Schilddrüse gelöst.

- Verletzung der Fortpflanzungsfunktion;

Mit einem Überangebot an Jod im Körper kann das Jodgitter jedoch den Zustand des Patienten verschlechtern. Daher wird das Jodgitter für die Schilddrüse nicht im Überfluss verwendet, da eine übermäßige Menge dieses Elements stärkere Störungen verursacht. Überfluss von Jod im Körper ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

- beschleunigter Stoffwechsel;

- eine starke Abnahme des Körpergewichts;

Wie behandelt man Schilddrüsenerkrankungen mit Jod?

Jodnetz für die Schilddrüse wird einmal täglich verwendet. Übernehmen Sie es auf dem Gebiet der Entzündung der Drüse empfohlen (es ist in der Progression der Krankheit bemerkbar, auch in den Anfangsstadien). Das Jodgitter der Schilddrüse wird in Form von Quadraten aufgebracht (ähnelt einem Schachfeld).

Jod-Mesh von der Schilddrüse wird durch die Verwendung von jodiertem Salz, sowie die Streichung von frischem Kohl Diät empfohlen, die Elemente zu behindern die Aufnahme von Jod enthält.

Das Raster sollte 1 mal 1 Zentimeter groß sein. In diesem Fall fällt Jod in gleichmäßiger Menge in die Haut.

Tragen Sie kein Jodnetz auf die Schilddrüse auf, bevor Sie nicht duschen oder baden. Es wird nicht empfohlen, Bedingungen für den Kontakt des Netzes und der Kleidung zu schaffen. Jodnetz für die Schilddrüse wird auf die vorgereinigte Haut aufgetragen. Kontraindiziert die Verwendung von Cremes und anderen Kosmetika (insbesondere Fett).

Das Jodgitter für die Schilddrüse hat den größten Effekt auf die nachts von der Krankheit betroffenen Gewebe. Schwanger zu stoppen auf diese Art der Behandlung ist möglich, da Jodgitter und Schilddrüse kompatibel sind, und Jod weder einen Erwachsenen noch einen Fötus schädigen. Die einzige Einschränkung - es ist notwendig, zuerst die Tests für die Zusammensetzung der Hormone zu bestehen. Dazu ist es empfehlenswert, zum Endokrinologen zu gehen.

Jodnetz an der Schilddrüse wird mit sauberen, nicht drückenden Bewegungen mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Vorläufige Haut kann mit Apfelessig behandelt werden.

Wirkmechanismus von Jodmaschen

Das Jodgitter der Schilddrüse trägt dazu bei, dass es die Durchblutung der Gewebe beeinflusst. Mit Hilfe von Jodgitter für Shchitovidki ist es möglich, eine verstärkte Durchblutung zu erreichen. Dieser Prozess aktiviert die Immunfunktion, konzentriert das Blut am Ort der Anwendung. Jodraster mit Schilddrüse ermöglicht, dass natürliche Funktionen besser funktionieren und zur Linderung des Krankheitsverlaufs beitragen.

In einigen Fällen kann Jodmangel durch die stabile Anwendung des Jod-Gitters der Schilddrüse kompensiert werden. Dies ist für übermäßige Hormonspiegel nicht relevant. Im Falle einer vernachlässigten Erkrankung kann jedoch eine Hormontherapie mit oralen Medikamenten und intramuskulären Injektionen (mit Jodmangel) erforderlich sein.

Und noch ein interessanter Punkt: Das Jodgitter und die Schilddrüse beeinflussen die Möglichkeit der Empfängnis. Wenn das Jodraster konsequent angewendet wird, kann das Problem mit einer Schilddrüsenentzündung in einem frühen Stadium gelöst werden, was zur Empfängnis des Fötus beiträgt. Es wird auch die komplexe Verwendung von Jod-haltigen Arzneimitteln von Drittanbietern empfohlen. Ohne ausreichende Jod ist die normale Entwicklung des Fötus unmöglich.

Behandlung der Schilddrüse mit Jod

Alle Hauptprobleme der Schilddrüse sind irgendwie mit dem Ungleichgewicht von Jod im Körper des Patienten verbunden.


Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Jod- oder Jodtherapie einen führenden Platz unter allen anderen Methoden zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen einnimmt.

Behandlung mit Schilddrüsen-Jod

Es ist bekannt, dass Jod (5%) der beste Katalysator für oxidative Prozesse im Körper ist. Dies ist seine Qualität und wird bei der Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse verwendet.

Wenn Ihr übliches Gewicht 65 Kilogramm nicht erreicht, sollte Jod höchstens zweimal pro Woche einen Tropfen nehmen. Es ist am besten, Jod mit einem Glas Saft und einem Teelöffel Apfelessig verdünnt zu trinken. Das ganze Glas sollte dreimal am Tag getrunken werden.

Körpergewicht von mehr als 65 kg impliziert eine Verdoppelung der Joddosis, dh man sollte nicht einen, sondern zwei Tropfen nehmen.

Neben der internen Verwendung eignet sich Jod hervorragend für den externen Gebrauch. In diesem Fall sollte die Jodtinktur mit der Oberfläche des Halses in der Schilddrüse behandelt werden.

Folk Jod Schilddrüse Behandlung

In Volksrezepten, die die Behandlung der Schilddrüse beschreiben, ist sehr häufig Jod vorhanden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, es zu benutzen:

Äußere Anwendung: Eine Haut aus Jod wird auf die Haut aufgetragen (gezeichnet). Normalerweise wird es an den Ellenbogen und an den Fersen angebracht. Wenn Jod im Körper nicht genug ist, dann verschwinden die Spuren davon in 12 Stunden vollständig von der Oberfläche der Haut.

Die Behandlung wird fortgesetzt, bis das Jod nicht aktiv absorbiert ist.

Die interne Behandlungsmethode ist ähnlich wie am Anfang des Artikels beschrieben.

Es sollte daran erinnert werden, dass ein Tropfen Jod einen monatlichen Bedarf an dem Organismus in dieser Zubereitung enthält.

Vorsicht vor Überdosis!

Um das Risiko einer Überdosierung zu reduzieren, sollte Jod in Milch gelöst eingenommen werden. Milch hat die Fähigkeit, überschüssiges Jod zuverlässig zu binden und es aus dem Körper zu entfernen.

Symptome einer Überdosierung von Jod

Symptome erscheinen wie folgt:

  • Übelkeit;
  • Juckreiz;
  • leichtes brennendes Gefühl;
  • trockene Haut;
  • Tränenfluss;
  • Akne;
  • Hautreizungen;
  • der Geschmack von Metall im Mund;
  • laufende Nase.

Behandlung der Schilddrüse mit blauem Jod

Um Krankheiten vorzubeugen und das Jodgleichgewicht wiederherzustellen, können Sie blaues Jod (Amyloyodin) verwenden.

Um es zu machen, sollten Sie zehn Gramm Kartoffelstärke (Teelöffel mit Deckel) und die gleiche Menge Zucker in 50 ml sauberem, warmem Wasser trennen, drei Zitronensäurekristalle hinzufügen, gut mischen.

Dann kochen Sie 150 ml Wasser und fügen Sie die Stärkelösung (machen Sie die Teeblätter).

Nachdem die Abkochung abgekühlt ist, fügen Sie einen Teelöffel Jod (5% Alkohollösung) hinzu. Die Lösung wird eine hellblaue Farbe annehmen.

Diese Lösung wird "blaues Iod" genannt.

Zucker und Zitronensäure werden hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern.

Es ist ratsam, blaues Jod mit einem Teelöffel zweimal pro Woche zu nehmen.

Wenn das Körpergewicht 65 kg übersteigt, kann die Dosis der Lösung verdoppelt werden (bis zu zwei Teelöffel).

Behandlung der Schilddrüse mit radioaktivem Jod

Radioaktives Jod ist keineswegs populär und überhaupt keine Hausbehandlung für die Schilddrüse.

Jedoch, und es sollte ein wenig erzählt werden.

Radioaktives Iod ist eine schnelle Lösung für Probleme mit erhöhter Schilddrüsenfunktion (Überfunktion).

Der Patient wird aufgefordert, eine wässrige Lösung oder Kapsel, die radioaktives Jod enthält, einzunehmen. Dieses Medikament sollte nur einmal eingenommen werden. Er erreicht sehr schnell die hyperaktiven Zellen und beginnt sich in ihnen anzusammeln.

Nach einigen Wochen schädigt radioaktives Jod die hyperaktiven Zellen der Schilddrüse. Die Produktion von Hormonen nimmt ab, die Größe der Drüse nimmt ab.

Behandlung der Schilddrüse Volksmedizin

Schilddrüse (im Volksmund Kropf) ist ein wichtiges Organ im Körper. Es reguliert die Arbeit aller Organe und gibt Hormone frei. Bei einer Verletzung seiner Funktionen tritt in vielen Systemen, insbesondere Herz-Kreislauf, ein Fehler auf, der zu Arrhythmien und anderen schwerwiegenden Abweichungen führen kann. Zur Störung der Schilddrüse führt in der Regel ein Mangel oder Überschuß an Jod.

Und nicht nur sie leidet. Ärzte fanden heraus, dass Schilddrüsenerkrankungen zu vielen Krankheiten führen: Erkrankungen des Nervensystems, Myome, Mastopathie und Männer leiden an Prostata-Adenom. Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sind in der Regel träge, irritiert aus irgendeinem Grund, oft weinen. Es kann Schmerzen in den Muskeln, Zerbrechlichkeit der Nägel, Gedächtnisprobleme, Zittern der Gliedmaßen geben.

Bevor Sie beginnen, Schilddrüse Volksheilmittel zu behandeln, müssen Sie einen Arzt-Endokrinologen sehen, damit er die Ursachen der Funktionsstörung der Schilddrüse diagnostizierte und fand. Funktion der Schilddrüse kann sein: erhöht, niedrig und normal. Abhängig davon wird der Arzt die Behandlung verschreiben. Die Unterstützung der medizinischen Behandlung, in Absprache mit einem Arzt, wird beliebte Methoden werden.

Medizinische Kräuter für die Behandlung der Schilddrüse

Salbe aus Blüten der Bärentraube in Kropf: Füllen Sie zwei Tabellen mit Alkohollösung (70%). Löffel mit trockenen Kräutern, 4 Stunden stehen lassen. Dann fügen Sie das Kuhöl hinzu (mindestens 10 Esslöffel). Aufwärmen in einem Wasserbad, bis der gesamte Alkohol verdunstet ist. Die verbleibende Masse muss abgesaugt und vor Sonnenlicht geschützt gelagert werden. Wenn die Exazerbation beginnt, schmieren Sie die Salbe mit dem Hals im unteren Teil (nicht wickeln Sie es!). Kurs - bis zu 8 Wochen.

Abkochungen:

  • Folk Heilmittel für Kropf mit Schöllkraut. Jeden Morgen reißt man einen kleinen Schöllkrautstrauch ab, mahlt ihn, füllt ihn mit 500 Gramm frischer Kuhmilch und kocht ihn auf. Gib dich selbst, Filter. Das Gurgeln für das Gurgeln ist fertig. Diejenigen, die das Rezept anwandten, wurden von einer Krankheit dritten Grades geheilt.
  • In der Herbstperiode, wenn die Aronia reifen kann, ist es möglich, eine Behandlung für Struma zu führen, Beeren in jeder Form anwenden: für 30 Minuten. vor dem Essen müssen Sie 100 gr essen. Beeren chryoplodki oder trinken frischen Fruchtsaft. Um die Brühe vorzubereiten, sind 20 g Beeren erforderlich. Sie werden mit kochendem Wasser gegossen und 2 Stunden stehen gelassen, filtriert. Benutze einen halben Stapel. viermal am Tag. Achten Sie darauf, die Zeit zu beobachten: für 30 Minuten. vor den Mahlzeiten. Trinke die Brühe zehn Tage lang. Nach 30 Tagen können Sie es wieder nehmen. Achtung bitte! Wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben, verweigern Sie die Behandlung mit einem Arbori.

Infusion und Kompressen am Hals:

  • Dazu benötigen Sie zwei Tabellen. Löffel mit Hagebutten, 2 Tische. l. getrocknete Himbeerblätter, 4 Tische. Esslöffel Zwiebelschale, 4 Tische. Löffel zerdrückten Kiefernnadeln. Die Mischung muss in einer Thermoskanne bedeckt werden und kochendes Wasser, ungefähr anderthalb Liter, gießen. Warte auf eine Nacht. Trinken Sie eine Woche, ruhen Sie sich für die zweite Woche aus. Die verbleibende Mischung wird als Kompresse für den Hals verwendet (um den Hals gewickelt). Bewerben Sie sich innerhalb eines Monats.

Behandlung der Schilddrüse mit Jod und Milch

Hilft bei Hypothyreose. Für dieses Verfahren benötigen Sie frische Kuh- oder Ziegenmilch und Jod. Es wird mit Tropfen für 10 Tage mit einer bestimmten Rate genommen:

  • 1 Tag - 1 Tropfen Jod wird zu einem Esslöffel Milch hinzugefügt und getrunken.
  • Tag 2 - 2 Tropfen Jod + 1 Esslöffel Milch.
  • und so weiter bis zum zehnten Tag.

Die Menge an aufgenommenem Jod erhöht sich täglich und Milch nicht. Bring bis zu zehn Tropfen. Sie ruhen sich zehn Tage lang aus. Danach den Behandlungsverlauf fortsetzen, aber jetzt wird Jod getrunken: am ersten Tag, 10 Tropfen, dann wird jeder Tag reduziert, bis 10 Tage später 1 Tropfen erreicht wird. Die Behandlung ist wirksam, aber vor der Anwendung ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen.

Walnüsse bei Erkrankungen der Schilddrüse

Walnuss enthält viel Jod, nicht nur in Kernen, sondern auch in Blättern und Septen. Zur Behandlung von Kropf benötigen: Partitionen aus Nüssen - 1 Glas; Wodka - so sehr, dass das Werkstück bedeckt ist. Füllen Sie Septen mit Wodka (machen Sie eine Tinktur in einem Litergefäß). Der Kurs ist für 10 Tage ausgelegt. Nehmen Sie 1 Teelöffel. l. nach dem Essen, dreimal am Tag. Sie ruhen für 7 Tage, die Behandlung wird für 10 Tage erneuert. Ruhe dich wieder aus. So dauert die Behandlung bis zu drei Monate.

Ein weiteres Volksrezept aus Kropf: Blätter von Walnuss und grüne Schale - 3 Esslöffel. Gießen Sie Mischung 1 Stapel. kochendes Wasser, 1 Stunde ziehen lassen, filtriert. In der bekommenen Infusion befeuchten Sie das Gewebe, machen Sie die Kompresse auf der Schilddrüse. Achten Sie darauf, zu wickeln. Compress ist am besten in der Nacht gemacht. Wirkung: verminderte Schläfrigkeit, Reizbarkeit, Tränenlosigkeit verschwindet.

Jod mit einer Tinktur von Pfefferminze aus Kropf (Y. Tomashevsky Methode)

Mediziner aus Lemberg schlugen vor, ein Mittel zur Vorbeugung von Jodmangelkrankheiten zu verwenden, das jeder zu Hause selbst kochen kann. Das Rezept für Tinktur aus Kropf, die Endokrinologen empfehlen, sowohl Kinder als auch Erwachsene zu nehmen.

Mischen Sie 15 Tropfen (0,5 ml) einer 5% igen Alkohollösung von Jod und 25 ml. Tinktur aus Pfefferminze. Ein Tropfen dieser Mischung enthält 24 μg reines Jod. Ein solches Medikament wird (nach Rücksprache mit einem Arzt) eingenommen:

  • im Alter von 1 bis 6 Jahren - 4 Tropfen pro Tag (96 Mcg),
  • 7-12 Jahre - 5 Tropfen (120 μg),
  • Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene - 6 Tropfen (144 Mcg).

Kinder nehmen einen Tropfen mit einem Löffel Milch, Erwachsene - mit Wasser. Laut Professor J. Tomaszewski ist diese Methode sehr effektiv, sicher und billig, so dass sie für jede Familie verfügbar ist.

Tinktur aus Kirschrinde zur Behandlung der Schilddrüse

200-400 gr. trockene Kruste von Kirschen zu mahlen, füllen Sie es mit einer Dose von 1 Liter. bis zum Rand, gießen Sie Wodka, so dass die Rinde bedeckt war, mit einer Kapron-Kappe zu decken. Bestehen Sie 21 Tage an einem trockenen dunklen Platz und schütteln Sie jeden Tag 1-2 mal. Bereit Tinktur nehmen 1 Tisch. l. 3 r./d. für 30 Minuten. vor dem Essen. Zubereitungen, die auf der Rinde der Kirsche basieren, sind in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Stromversorgung

Bei Erkrankungen der Schilddrüse, die mit Jodmangel einhergehen, wird empfohlen, möglichst jodreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen.

Buchweizen. Dieser auf besondere Weise gegarte Brei hilft wirklich bei der Behandlung der Schilddrüse und des Verdauungstraktes. Sein Rezept ist einfach, die Produkte sind allgemein verfügbar. Um es vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Buchweizengrütze - 100 Gramm;
  • Kurkuma - 1 Teelöffel.
  • Grünkohl (getrocknet) - 50 Gramm.
  • Wasser - 0,5 Liter.
  • Salz gekocht oder Meer - ganz nach Ihrem Geschmack.

Zubereitungsmethode: Kochen Sie die Kruppe in einer Ihnen vertrauten Weise. Vor dem Ende des Kochens, fügen Sie die restlichen Produkte hinzu, gut mischen. Brei wird eine satte orange Farbe, schön und lecker. Enthält in seiner Zusammensetzung Kurkuma - ein sehr nützliches Additiv. Es hilft, das Blut zu reinigen. Solche Porridge kann während des Frühstücks oder zum Abendessen gegessen werden. Für den Fall, dass Sie kein getrocknetes Meerkohl (normalerweise in einer Apotheke verkauft) finden, können Sie in extremen Fällen Dosenkohl aus einem Glas nehmen. Es gibt keine Beschränkungen für die rechtzeitige Nutzung.

Meerkohl mit Jodmangel

Laminaria (Grünkohl) hat eine einzigartige Fähigkeit, eine große Menge an Jodsalzen aus dem Meerwasser aufzunehmen und zu speichern. Jod in Seetang ist mehrere Male mehr als in anderen Produkten. Zur Vorbeugung von Jodmangel genügt es, 30-40 Gramm zu konsumieren. Seetang jeden Tag. Sie können es in Form eines Pulvers für 0,5-1 Tee verwenden. l., mit Wasser abspülen, 2-3 r. der Tag vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt 30 Tage.

Besonders wirksam ist Meerkohl mit Hypothyreose, wenn die Schilddrüse nicht zurechtkommt und weniger spezifische Hormone produziert, als der Körper braucht. Aber mit Hyperthyreose von der Verwendung von Seetang sollte Abstand genommen werden.

Tintenfisch, Muscheln, Garnelen, Ananas Guave, Fleisch, Meeresfische: Seelachs, Seehecht, Schellfisch, Seebarsch, Seehecht, Stöcker, Scholle, Kabeljau, Makrele, Lachs, Lodde, Thunfisch Neben Seetang wird Jod in Lebensmitteln gefunden. Wenn eine Person frühe Anzeichen einer Schilddrüsenvergrößerung hat, zu enthalten diese Lebensmittel in Ihrer Ernährung wichtig sind.

Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen mit Jod

Hypoteriose oder eine Abnahme der Schilddrüsenfunktion aufgrund von Jodmangel ist eine häufige Erkrankung der modernen Menschen. Endokrinologen verschreiben eine Schilddrüsenbehandlung mit Jod in Kombination mit einer medikamentösen Therapie. Die ursprüngliche Kropfform kann erfolgreich geheilt werden, indem die Ernährung korrigiert und iodhaltige Nahrungsmittel verzehrt werden, wobei Meeresfrüchte und Meeresalgen eine wichtige Rolle spielen.

Methoden der Behandlung mit Jod zu Hause

Die Gesundheit der Schilddrüse wird vollständig durch die ausreichende Menge an Jod im Körper bestimmt. Bei Produkten pflanzlichen Ursprungs handelt es sich um leicht verdauliches Jod, dessen Aufnahme im Körper der Schilddrüse ohne Misserfolge hilft.

Die Krankheit kann mit Kräutern, frisch gepressten Säften, Bienenprodukten behandelt werden. Behandlungsmethoden schlagen die Verwendung von Infusionen / Brühen im Inneren, Lotion und Reiben vor. Die Auswahl der erforderlichen Methode muss vorab mit dem Endokrinologen auf der Grundlage von Laboruntersuchungen der Patientenanalysen abgestimmt werden. Eine unabhängige Behandlung ist inakzeptabel.

Behandlung mit pflanzlichen Heilmitteln

Betrachten Sie mehrere wirksame Rezepte zur Behandlung von Kropf zu Hause:

  • Salbe aus Bärentraube;
  • Sud mit Schöllkraut;
  • Apfelbeere;
  • Tinktur aus Kirschrinde;
  • Walnuss;
  • Jod mit Milch;
  • Jod mit Minze.

Blumen Bärentraube werden als Salbe verwendet. Zwei Esslöffel getrocknete Blumen werden mit medizinischem Alkohol gegossen und für 4 Stunden belassen. In den gefilterten Aufguss geben Sie die natürliche Kuhbutter (nicht weniger als zehn Löffel) und die Mischung wird in das Wasserbad hochgeschleudert. Es ist notwendig, dass der Alkohol vollständig verdampft. Dann wird die Mischung in Gläser gegossen und verwendet, um die Krankheit zu verschlimmern: Abstrich der subklavischen Bereich des Halses. Der Hals kann nicht gewickelt werden, der Kurs ist für acht Wochen ausgelegt.

Sie können Kropf in einer warmen Jahreszeit behandeln. Dazu die Pflanze zerreißen, mit einem Stempel oder einem Holzlöffel mahlen und mit einem halben Liter Vollmilch vermischen. Die Mischung wird gekocht, abgekühlt und filtriert. Fertige Brühe in warmer Form spült den Larynx aus. Diese Methode hilft, Kropf dritten Grades zu heilen.

Chokeberry hilft, Kropf loszuwerden: Es wird in jeder Form verwendet. Es ist gut, frische Beeren vor den Mahlzeiten zu essen (mindestens 100 Gramm), um frisch zubereiteten Saft ohne Zucker zu trinken. Auch eine Abkochung wird aus der Brombeere zubereitet. Dazu werden 20 g Beeren mit kochendem Wasser übergossen, eingewickelt und für einige Stunden verteidigt. Die gefilterte Brühe wird vor dem Essen im Volumen von einer halben Tasse aufgenommen. Sie trinken Blackfruit für zehn Tage. Menschen mit niedrigem Blutdruck sind jedoch nicht geeignet.

Komprimiere den Hals

Compress für Kropf wird aus mehreren Früchten hergestellt. Nimm:

  • Himbeerblätter - 2 Teile;
  • Hagebutten - 2 Teile;
  • Nadelbaumnadeln - 4 Teile;
  • Zwiebel schälen - 4 Teile.

Die trockene Mischung in eine Thermoskanne geben und über Nacht mit kochendem Wasser kochen. Napar kann nach innen genommen werden und damit am Nacken zusammenpressen. Der Kurs ist kaskadiert: eine Woche später. Das heißt, nehmen Sie eine Woche und die nächste Woche Ruhe.

In der Rinde der Kirsche enthält viele Heilzutaten, sowie Jod. Um die Tinktur vorzubereiten, ist es notwendig, den Literinhalt mit Rindenstücken oben zu füllen und einen verdünnten medizinischen Alkohol oder Wodka zu gießen. Die Tinktur wird für drei Wochen in einen kühlen, sonnengeschützten Raum gestellt, morgens / abends muss die Flasche geschüttelt werden. Die Tinktur wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf einen Esslöffel getrunken. Das Medikament ist in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Walnuss

In Walnüssen findet sich Jod überall - in Blättern, Scheidewänden und Früchten. Die Verteilung hat die Rezepttinktur der Scheidewände nach dem Alkohol / Wodka bekommen. Füllen Sie einen Liter Glasbehälter mit Septen aus Nüssen (genug Glas Trennwände) und gießen Sie mit verdünntem Alkohol oder Wodka. Die Infusion erfolgt nach einer Hauptmahlzeit (Abendessen / Mittagessen / Frühstück) auf einem Teelöffel. Der Kurs ist kaskadiert: 10 Tage trinken, eine Woche Pause. Der Kurs ist für drei Monate konzipiert.

Die Tinktur aus Mai, die aus grünen Schalen und Walnussblättern besteht, wird für Kompressen und Wickel verwendet. Um dies zu tun, gießen geschreddert Blätter und Eierschale mit einem Glas kochendem Wasser, wickeln und bestehen Sie für 60 Minuten. Für eine Kompresse wird das Tuch in Infusion getränkt und vor dem Schlafengehen auf den Halsbereich aufgetragen.

Wie nehme ich eine Joddroge?

Wie behandelt man die Schilddrüse mit Jod? Alkoholische Jodlösung kann nur nach einem Gespräch mit dem Endokrinologen als Präventiv- und Therapeutikum eingenommen werden. Jod wird mit Milch oder Kräuterinfusion in einer genau definierten Dosierung gemischt.

Der Kurs mit Tropfen von Jod in Milch (Esslöffel) wird nach dem folgenden Schema durchgeführt:

  • 1. Tag: Tropfen auf einen Löffel Milch;
  • 2. Tag: 2 Tropfen pro Löffel Milch;
  • 3. und folgende Tage: Tropfenweise auf einen Löffel Milch gegeben.

So werden am zehnten Tag 10 Tropfen Jod in einen Löffel Milch gegeben. Danach dauert es 10 Tage um sich auszuruhen. Dann ändert sich die Reihenfolge des Drop-Empfangs in absteigender Reihenfolge: von zehn auf eins.

Jodpräparat kann in Kombination mit Pfefferminztinktur genommen werden. Mischen Sie dazu 25 Tropfen Minzentinktur mit 15 Tropfen Jod. Die fertig gemischte Mischung wird wie folgt genommen:

  • Kinder unter sechs Jahren - 4 Tropfen pro Tag;
  • Kinder unter zwölf Jahren - 5 Tropfen pro Tag;
  • Erwachsene - 6 Tropfen pro Tag.

Die Verwendung von Tinkturen wird nicht empfohlen: Zuerst müssen Form und Art der Struma bestimmt werden. Es wird auch nicht empfohlen, Tinkturen bei Patienten mit chronischen Magen-Darm-Erkrankungen einzunehmen.

Die richtige Diät

Vermeiden Sie den Mangel an Jodverbindungen im Körper, indem Sie die richtigen Produkte verwenden. Zum Beispiel können Sie gewöhnliche Buchweizenbrei in Wasser mit Kurkuma und Meerkohl kochen: fügen Sie Kurkuma auf der Spitze des Messers und 50 g Kelp am Ende des Kochens.

Die Bedeutung von Seetang (Seetang) für den Körper ist schwer zu überschätzen: Es sammelt eine große Menge Jod aus dem Meerwasser. Für vorbeugende Zwecke ist es notwendig, Kelp Lebensmittel (40gr) ständig hinzuzufügen. Laminaria Pulver ist ebenfalls üblich, der Behandlungsverlauf besteht aus 30 Tagen. Pulver im Volumen des Kaffee- / Teelöffels wird vor dem Essen gegessen und mit Wasser abgewaschen.

Allerdings mit einem Überschuss an Jod im Körper kann nicht Seetang nehmen. Deshalb vor der Entscheidung "sich der Behandlung zu unterziehen" aus der Struma unabhängig vom Endokrinologen, anders ist es möglich, sich viel Schaden zuzufügen.

Regelmäßiger Verzehr von Meeresfrüchten füllt den Jodmangel im Körper vollständig auf. Jodsalze werden in den Geweben von Meeresfischen, Tintenfischen, Garnelen und Muscheln gefunden. Sie müssen zweimal die Woche Fischgerichte essen.

Alles über Drüsen
und hormonelles System

Jodbehandlung der Schilddrüse ist die wirksamste Maßnahme betrachtet, die die lebenswichtigen Organ normalisieren kann, die den Energieverbrauch durch den Körper reguliert und auf jeder Zelle, die eine Wirkung haben.

Die Schilddrüse befindet sich auf der Vorderseite des Halses; bei normalen Größen ist fast unsichtbar

Wie gefährlich ist der Jodmangel?

Jod wird für die Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt (Trijodthyronin T3 und Thyroxin T4); Der Körper produziert keine solche Komponente, aber täglich kommt er mit Nahrung.

Wichtig! Der tägliche Bedarf für diese Substanz beträgt 100 bis 200 μg, abhängig vom Alter der Person.

Deshalb ist die Jodtherapie für die Schilddrüse die logischste Option, um die Funktion dieses Organs wiederherzustellen.

Auf den Jodmangel reagiert der Körper mit dem Auftreten einer endemischen Struma - eine Erhöhung des Schilddrüsenvolumens

Bei einem Mangel an Jod in der Schilddrüse nimmt die Produktion von Schilddrüsenhormonen ab, was zur Entstehung von Hypothyreose führt - einer Krankheit, die durch eine Verlangsamung aller Stoffwechselprozesse einschließlich Fett und Protein gekennzeichnet ist; die Person scharf und grundlos Gewicht zuzunehmen. Unter Angriff ist nervös und Herz-Kreislauf-System, die sich verschlechternden Gedächtnis, erscheint Tagesschläfrigkeit, möglicherweise auch zum Verlust der Haare auf dem Kopf.

Wie behandelt man die Schilddrüse mit Jod?

Wichtig! In keinem Fall sollte ich eine alkoholische Lösung von Jod ins Innere nehmen, es ist zur äußerlichen Anwendung gedacht und kann eine Verbrennung von Schleimhäuten verursachen.

Vorbeugende Methoden

Es gibt mehrere Methoden zur Vorbeugung von Jodmangel:

  • Die Masse - wird auf den leichten Mangel der Substanz verwendet, die sich von der Zugabe ihrer Salze (jodata des Kaliums und des Jods) in den am meisten konsumierten Produkten (das Kochsalz, das Brot, das Wasser) füllt;

Jod in jodiertem Salz wird nicht länger als 3-4 Monate gelagert, danach verschwindet es

Zur Notiz. Jodsalz ist das einzige Mineral, das nicht überdosiert werden kann. Die Rate seines Verbrauchs ist niedrig: von 9 bis 10 g pro Tag, hängt nicht von Alter und Geschlecht ab.

  • Gruppe - umfasst die organisierte Verwendung von Jod-haltigen Mitteln durch Bevölkerungsgruppen, die anfälliger für die Entwicklung von Krankheiten sind, die mit Jodmangel verbunden sind. Dies sind Teenager, stillende Mütter und schwangere Frauen;
  • individuell.

Iodomarin zur Vorbeugung und Behandlung

Unter einer großen Anzahl von Vitaminkomplexen und Nahrungsergänzungsmitteln ist Iodomarin, das eine tägliche Dosis Jod enthält, das beliebteste Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von endemischem Kropf. Iodomarin für die Schilddrüse wird einmal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Droge muss immer viel Wasser trinken. Es wird in tablettierter Form auf 200 mcg hergestellt.

Iodomarin ist in der Lage, den Jodmangel schnell und vollständig zu füllen, und hilft auch effektiv im Kampf gegen verschiedene Arten von Kropf

Das Medikament ist bei Hyperthyreose, individuelle Intoleranz gegen Jod und Jod-haltige Medikamente, toxisches Adenom der Schilddrüse kontraindiziert. Auch ist die Ernennung von Iodomarin bei der Behandlung mit radioaktivem Jod kontraindiziert.

Zur Notiz. Eine Person während des ganzen Lebens isst etwa einen Teelöffel Jod: 3-5 Gramm.

Manchmal kann die ständige Behandlung mit Jodomarin die Entwicklung von "Jodismus" verursachen, der durch den metallischen Geschmack im Mund, Entzündungen der Schleimhäute und deren Schwellungen bestimmt wird. In dieser Situation müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Jodhaltige Medikamente für die Schilddrüse

Eine ähnliche Wirkung ist durch Vitamine für die Schilddrüse mit Jod gekennzeichnet: Jod-Gleichgewicht, Iodid, die Schilddrüse normalisieren und die Bildung von Kropf verhindern. Unterstützen Sie die Funktion der Drüse und den normalen Rhythmus ihrer Arbeit Selenobel, Complivit-Selen.

Der Gebrauch von Drogen mit Jod für vorbeugende Zwecke ist für 2-3 Jahre wirksam; wenn es spezielle Hinweise gibt - für das Leben

Bei häufiger Behandlung mit Jod-haltigem Arzneimittel kann eine Abhängigkeit von der Komponente auftreten. Es wird empfohlen, dieses Phänomen zu korrigieren, indem Sie die Dosierung erhöhen oder (falls möglich) ein anderes Medikament hinzufügen.

Rat. In den Produkten, die dieses Element enthalten, kann Jod mit der Schilddrüse aufgenommen werden: Seetang und Fisch, Garnelen, Tintenfische, Persimone, rote Bete, bulgarischer Pfeffer, Walnüsse, Blaubeeren, Pilze.

Wiederherstellen der Funktion eines lebenswichtigen Organ hilft hormonale Jod-haltige Medikamente für die Schilddrüse: Triiodothyronin-Hydrochlorid, Thyreoidin, Mercazolil. Die Dosierung ist streng individuell und hängt vom Alter des Patienten, der Art und dem Verlauf der Erkrankung ab. Oft ist der positive Effekt nach 2-3 Tagen ab dem Beginn der Einnahme der Medizin spürbar, für die Manifestation des Endergebnisses dauert es 3-4 Wochen.

Für Informationen. Nur 100 Gramm Seelachs können den täglichen Bedarf des Körpers an Jod decken.

Radioaktive Jodtherapie

Radioaktives Jod gilt als hochwirksam. Die Behandlung shchitovidki schmerzlos, wird in einem Krankenhaus durchgeführt und soll die Droge nach innen nehmen.

Kapseln haben keinen Geruch und Geschmack, werden ohne Kauen geschluckt, reichlich mit Wasser abgewaschen

Die Behandlung mit radioaktivem Jod der Schilddrüse zielt darauf ab, die Größe der Schilddrüse bei Kropf zu reduzieren und die Produktion von Schilddrüsenhormonen zu reduzieren. Die Wirkung der Therapie beruht auf der Radioaktivität des Elementes, das von innen auf die Schilddrüse Beta- und Gammastrahlen einwirkt und sich darin ansammelt. Die Substanz wird mit Kot, Urin, Atmung ausgeschieden und kann sich dabei auf eng gelegenen Oberflächen absetzen.

Nebenwirkungen der Radioiod-Therapie

Wie fühlt sich der Patient, der eine Schilddrüsen-Radiojodtherapie erhalten hat, an? Der Zustand nach der Behandlung ist, um es milde auszudrücken, unbefriedigend und manifestiert sich in allgemeiner Schwäche, Übelkeit, Appetitlosigkeit, einer Abnahme der Geschmacksensitivität, Rachenbeeinträchtigung, Schmerzen in der Zunge. Chronische Erkrankungen können sich verschlimmern: Gastritis, Zystitis und Sialoadenitis (Entzündung der Speicheldrüsen). Das Risiko von Komplikationen wird minimiert, indem Mittel, die die Magenschleimhaut schützen, Antiemetika, sowie Aktivitäten zur Steigerung der Produktion von Speichel mit Kaugummi, Süßigkeiten, reichlich trinken.

Für Informationen. Traditionelle Methoden der Behandlung erfolgreich tragen Bernstein Perlen, Anhänger aus Eichenrinde, Ketten von Knoblauchzehen für die Nacht.

Die Radiojodtherapie der Schilddrüse ist für andere gefährlich, so dass ein Patient in einem Krankenhaus isoliert ist

Die Bedienung des medizinischen Personals neben dem Patienten bleibt nur zum Zeitpunkt des Eingriffs in Schutzkleidung.

Jodschirm für Jodmangel

Um den Mangel an Jod im Körper zu füllen, können Sie Jod-Mesh verwenden. Die Anwendung von Jod auf der Haut sollte 1 Mal pro Tag in Form von Zellen (1 cm × 1 cm) auf der Entzündungszone der Schilddrüse durchgeführt werden, die bereits im Anfangsstadium der Krankheit bemerkbar ist. Nebenbei wird empfohlen, jodiertes Salz während der Behandlung zu verwenden und gewöhnlichen Kohl, der die qualitative Assimilation von Jod stört, von der Nahrung auszuschließen.

Wichtig! Das Gitter sollte nur auf die Entzündungsstelle aufgetragen werden, ohne das benachbarte Gewebe zu beeinträchtigen. Befolgen Sie auch diese Prozedur nicht, bevor Sie nach draußen gehen oder duschen.

Jodmaschen an der Schilddrüse helfen, den Blutfluss zu erhöhen, aktivieren die Immunfunktionen, was den Krankheitsverlauf erleichtert

Wenn der Zustand vernachlässigt wird, kann dem Körper durch Hormontherapie mit intramuskulären Injektionen und Medikamenten geholfen werden.

Wie man Schilddrüse behandelt

Die Schilddrüse ist eines der wichtigsten Organe des endokrinen Systems. Erkrankungen der Schilddrüse können sehr unterschiedlich sein. Eine Person kann einen Kropf haben, der aufgrund eines Mangels an Jod im Körper erscheint. Der Kropf kann auch aus anderen Gründen auftreten.

Manchmal gibt es Schäden an der Schilddrüse, die später zu einer Entzündung führen. Danach kann sich ein Tumor bilden.

Symptome der Schilddrüsenerkrankung:

  • Müdigkeit,
  • regelmäßige Schwäche,
  • Prellungen unter den Augen, die nicht lange bestehen,
  • hormonelles Versagen,
  • Nervosität,
  • Verschlechterung der Aufmerksamkeit und Gedächtnis,
  • Gewichtszunahme,
  • trockene Haut,
  • Haarausfall.

Jeder, der vom Vorhandensein der Krankheit erfährt, fragt, wie man die Schilddrüse behandelt. Bei eingeschränkter Funktion wird der Schilddrüse meist eine Stimulation mit dem tertiotropen Hormon vorgeschrieben. Wenn Komplikationen der Thyreotoxikose auftreten, kann eine Person eine Operation benötigen.

Eine ganz einfache Behandlung ist erforderlich, wenn die Schilddrüse nicht stark vergrößert ist. Die Behandlung mit Jod ist die Hauptmethode. Jod wird in Kohl, Dorschleber, Seetang, Feijoa und anderem Gemüse gefunden. Manchmal, zusätzlich zu diesem, müssen Sie einen Kurs von hormonellen Tabletten trinken.

Wie behandelt man die Schilddrüse, welche Methode sagt der Arzt? Und die besten Endokrinologen in Tjumen sind hier http://uni-center.com/center/catalogue/medical/receptions/endokrinolog/. Wenn die Vergrößerung der Schilddrüse nicht mehr als 3 cm stattgefunden hat, dann können Sie die Krankheit mit Tabletten und den notwendigen Nahrungsmitteln loswerden.

Im Falle einer Erkennung wird die Zyste entfernt, wenn sie sich aktiv entwickelt. Wenn nicht, dann genug regelmäßige Follow-up mit dem Arzt.

Wie behandelt man die Schilddrüse mit Jod?

Wenn die Schilddrüse krank ist, ist Jodbehandlung am besten. Aber wir müssen es richtig durchführen können. Die Behandlung kann sowohl intern als auch extern durchgeführt werden.

Für die externe Behandlung können Sie einen Jodstift verwenden. Sie zeichnen ein Netz an Ellbogen und Fersen. Auf diese Weise können Sie herausfinden, ob der Körper Jod hat. Wenn es vor 12 Uhr vollständig absorbiert ist, dann bedeutet das, dass es nicht genug ist. Um mit Jod zu schmieren, muss man aufhören, wenn das Retikulum aufhören wird vollständig absorbiert zu werden.

Sie können auch Jod nach innen nehmen. Dafür wird eine spezielle Jodlösung verwendet, die in der Apotheke gekauft werden kann. Es ist wichtig, die Dosis der Aufnahme zu beachten.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht immer die Schilddrüse erfolgreich mit Jod behandelt wird. Es gibt Krankheiten, die mit einer Zunahme des Organs und unregelmäßigen Blutflusses verbunden sind, unter denen Jod verboten ist. In diesem Fall sollte die Person Produkte vermeiden, die Jod enthalten und die Seeluft vermeiden. Ob der Körper Jod braucht oder nicht, kann nur der Arzt sagen.

Behandlung der Schilddrüse

Die Schilddrüse ist ein äußerst wichtiges Organ, das für das reibungslose Funktionieren des Körpers benötigt wird. Es produziert Hormone, die Jod enthalten. Diese Hormone sind notwendig für das Wachstum und die Entwicklung des Menschen. Aber die Schilddrüse kann, wie andere Organe auch, negativen Umwelteinflüssen und Krankheiten ausgesetzt sein, weshalb sie behandelt werden muss. Abhängig von der Diagnose und dem Grad der "Vernachlässigung" der Krankheit, für die Behandlung der Schilddrüse, gelten in der Regel als chemische Drogen, sowie verschiedene Verfahren oder traditionelle Medizin. Jede dieser Methoden hat ihre eigenen Eigenschaften, unterschiedliche Wirksamkeit und Grad des Einflusses auf den Körper, so ist es wichtig, den Ansatz zu verwenden, der in Ihrem speziellen Fall angemessen ist.

Wichtig! Diagnose der Krankheit und ernennen einen geeigneten Verlauf der Therapie kann nur ein qualifizierter Spezialist sein. Wenn Sie irgendwelche Verdächtigungen oder Symptome der Krankheit haben, behandeln Sie sich nicht selbst - es kann Sie verletzen! Suchen Sie professionelle Hilfe von einem Endokrinologen.

Behandlung der Schilddrüse Volksmedizin


Natürlich zeigt die offizielle Medizin heute unglaubliche Fortschritte und bietet eine große Anzahl wirksamer Medikamente. Aber oft haben solche Medikamente starke Nebenwirkungen auf den menschlichen Körper und können zu verschiedenen Komplikationen führen. Als Alternative zu chemischen Medikamenten, empfiehlt herbalists zu den Rezepten der traditionellen Medizin zu beziehen, weil Kräutertherapie - eine natürliche und sichere Art und Weise ist es, die Ursache der Krankheit zu beeinflussen, neben Volksmittel der Krankheit loswerden kann ohne Hormone und andere Wirkstoffe, die eine große Anzahl von Gegenanzeigen haben.

Wir haben für Sie einige Rezepte zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse zusammengestellt.

Mit Hypothyreose

  1. Pulver aus Seetang nimmt dreimal am Tag, verdünnt ½ TL in einem Glas Wasser.
  2. Nehmen Sie 15 Gramm getrocknete Maiglöckchen für 100 g Alkohol, bestehen Sie 5-7 Tage. Nehmen Sie 10 Tropfen dreimal täglich ein. Spiralförmige Infusion vor Gebrauch mit Wasser verdünnen.
  3. Root Potentilla weiß ist für die Aufrechterhaltung der Drüse nicht nur für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet, kann aber für die traditionellen Methoden der Behandlung zu Hause verwendet werden. Mischen Sie die Pflanzenwurzel, Brennesselblätter, Färben Besen, Löwenzahnwurzel, Spitzklette, Morkovnikov Samen (in der 1: 3: 1: 1: 2: 1). Gut mischen. Nimm 1 EL. L Sammlung für ½ Liter Wasser, kochen für 5 Minuten nach dem Kochen. Auf Zimmertemperatur abkühlen, abtropfen lassen. Fügen Sie 2 ml alkoholische Infusion von den Walnusstrennwänden hinzu. Trinken Sie vier Mal am Tag - je 25 ml. Kann mit der Aufnahme von Laminaria-Pulver kombiniert werden.
  4. Bereiten Sie eine Mischung aus 1 kg Honig, 100 g Knoblauch (zerkleinert), 300 g geschälte Walnuss und 50 g Anissamen vor. Vor jedem Gebrauch bis zur Homogenität umrühren. 1 EL trinken. Ich zahle eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  5. Mischen Sie die Blüten von Erdbeeren, Sträuchern, Thymian, Knospen, Eberesche und Gras der Läuse (zu gleichen Teilen). Gebraut 1 EL. l Sammlung für 200 ml kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. Trinken Sie morgens, auf nüchternen Magen.

Mit Thyreoiditis

  1. Mix 1 EL. l Buchweizen, 5 Kerne einer Walnuss (vorläufig gemahlen) und 1. Honig. Nehmen Sie kleine Portionen den ganzen Tag über. Iss einmal alle drei Tage.
  2. Nimm 1 Esslöffel Weißdornblüten und gieße 1/2 Liter Alkohol oder Wodka. Bestehen Sie auf 7 Tage. Nehmen Sie, vorher im Verhältnis 1: 5 mit Trinkwasser verdünnt (bis zu 20 g verdünnter Infusion dreimal täglich vor den Mahlzeiten).
  3. 1 Teelöffel Schöllkrautblätter pro 200 ml kochendes Wasser für eine Stunde bestehen. Strain, trinke 150 ml Flüssigkeit. Dieser Folk-Weg eignet sich für die externe Anwendung - Sie können Kompressen machen, den Drüsenbereich schmieren.
  4. Bestehen Sie 2 EL. l medizinisch betrunken für 200 ml kochendes Wasser für 1 Stunde. Um 100 ml für 1 Empfang zu verzehren, 3 mal am Tag vor dem Essen.
  5. Kochen 1 EL. l Johanniskraut in 200 g Wasser (kochen für 5 Minuten). Bestehen Sie eine halbe Stunde. Trinken Sie 1/2 Tasse dreimal am Tag. Oder alkoholische Infusion: 1 Teil Johanniskraut in 5 Teile Wodka (bestehen Sie 7 Tage), trinken Sie 1 Teelöffel dreimal täglich.
zum Inhalt ↑

Wenn ein Kropf

  1. Den Fleischwolf ½ kg rote Zwiebeln mahlen, in Gaze legen und am Hals befestigen. Sicher und warm, 2 Stunden gehen lassen. Kurs - zweimal pro Woche, nur 8 mal.
  2. Für 200 g kochendes Wasser 1 EL nehmen. L Blumen der Kamillenapotheke. Kochen Sie 10 Minuten, ziehen Sie 4 Stunden ein. Trinken Sie die Hälfte des Glases nach dem Essen.
  3. Für 200 g Wasser 1 EL nehmen. l Beeren von Eberesche rot, kochen für 10 Minuten. Brühe, um eine halbe Stunde bestehen, nehmen Sie 100 ml dreimal täglich.
  4. Frisch gepresster Saft aus Beeren Arnika trinken 50 ml dreimal täglich vor den Hauptmahlzeiten (30 Minuten).
  5. Für 200 g abgekochtes Wasser 2 EL nehmen. l Beeren, bestehen Sie 2 Stunden. Trinken Sie 100 ml 3-4 mal am Tag. Der Kurs dauert bis zu 30 Tage, danach brauchst du 1-2 Monate Pause.

Wichtig! Wenn Sie die traditionelle Medizin in Kombination mit einer medikamentösen Behandlung, einer Radioiodtherapie oder einer geplanten Operation verwenden, informieren Sie den Arzt über die eingenommenen Medikamente!

Behandlung der Schilddrüse mit radioaktivem Jod

Die Behandlung mit radioaktivem Jod wird als alternative Behandlung verwendet. Es kann in solchen Diagnosen und Situationen wie verwendet werden:

  • Krebs (papillär und follikulär);
  • Hyperthyreose, entstand vor dem Hintergrund von gutartigen Formationen;
  • Thyreotoxikose, die als Komplikation der Hyperthyreose auftrat;
  • diffuser giftiger Kropf;
  • hohes Risiko von Komplikationen nach der Operation;
  • führte frühere Operationen an der Drüse durch.

Das Wesen der Methode besteht in der Zerstörung des Drüsengewebes (gesunde und beschädigte Zellen) unter dem Einfluss von Strahlung. Als Folge des Einflusses von radioaktivem Jod entwickelt sich eine Hypothyreose (in diesem Fall ist es das erwartete Ergebnis der Therapie), nach der eine Substitutionsbehandlung durchgeführt wird. Die Wirkung ist irreversibel, ihr Ergebnis kann einige Monate nach der Behandlung beobachtet werden.

Wichtig! Beta-Strahlen mit geringer Penetrationsfähigkeit bedrohen nicht das an die Drüse angrenzende Gewebe.

Vorbereitung für die Behandlung

  • eingenommene Medikamente werden spätestens 4 Tage vor Beginn der Behandlung storniert;
  • ein Drogenabsorptionstest wird vom Körper durchgeführt;
  • Die Schwangerschaft ist ausgeschlossen (tatsächlich für Frauen im gebärfähigen Alter);
  • Gehe zum Diät-Menü (für 2 Wochen).
zum Inhalt ↑

Mögliche negative Folgen

  • trockener Mund;
  • Ödem;
  • Schmerz in der Lage der Speicheldrüsen, in Hals und Zunge;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Verfolgung im Hals;
  • eine Verletzung von Geschmacksempfindungen;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schmerzen in Muskelgewebe, Gelenke;
  • trockene Augen;
  • Depression;
  • Exazerbation chronischer Pathologien.


Der Eingriff wird nicht durchgeführt, solange das Kind schwanger ist. Bei der Stillzeit zum Zeitpunkt der Behandlung stillen (eine Woche nach der Sitzung). Der Patient muss ambulant versorgt werden, bis die hormonelle Produktion stabilisiert ist. In seltenen Fällen wird das Verfahren wiederholt.

Vorbereitungen für die Behandlung der Schilddrüse

Abhängig von der Krankheit, ihrem Stadium und wie es weitergeht, verschreiben Ärzte Medikamente für die Schilddrüse. Die meisten von ihnen werden verwendet, um den Mangel an Jod im Körper zu füllen. In der Regel sind dies Arzneimittel auf der Basis von Lyotyronin, Kaliumjodid, Levothyroxin. Wir haben für Sie beliebte Medikamente, deren Vor- und Nachteile und Kontraindikationen zusammengestellt:

Wichtig! Die Behandlung mit den Präparaten der beliebigen Gruppe kann nur nach der Konsultation mit der fachkundigen und richtigen Untersuchung beginnen! Selbstmedikation und Ignorieren des Problems können Komplikationen, aktives Fortschreiten der Pathologie und Nebenwirkungen nach unkontrollierter Medikamenteneinnahme verursachen.

Schilddrüsenbehandlung bei Frauen

Schilddrüsenerkrankung kann die Fortpflanzungsfähigkeit bei Frauen beeinflussen, ist es besonders wichtig ist, so früh wie möglich die Aufmerksamkeit auf die charakteristischen Symptome der Krankheitssymptome, eine frühzeitige Behandlung und medikamentöse Therapie oder Volksmedizin zu ziehen.

Folk Methoden helfen, gestörte Stoffwechselprozesse wiederherzustellen, unangenehme Symptome zu beseitigen, den Menstruationszyklus wiederherzustellen.

Behandlung der Schilddrüse bei Männern

Die Schilddrüsenerkrankung bei Männern unterscheidet sich nicht signifikant von der Behandlung anderer Patientengruppen, aber bei den Symptomen und Komplikationen gibt es Unterschiede:

  1. Hypothyreose wird von erektiler Dysfunktion begleitet.
  2. Die Thyreotoxikose ist durch solche Symptome gekennzeichnet: eine Verringerung des sexuellen Verlangens, erektile Dysfunktion, Verdickung der Vorderseite der Beine und der Rückseite der Füße. Es gibt Komplikationen in Form von Osteoporose, Brüchigkeit des Knochengewebes. Fälle eines Herzinfarkts werden häufiger.

Die übrigen Symptome sind nicht unterschiedlich, die Therapie hat keine Besonderheiten, außer dass die Thyreotoxikose bei Männern schwerer ist und häufiger eine längere Behandlung durch Kombination von Medikamenten und Volksmedizin erfordert.

Behandlung der Schilddrüse bei Kindern


Für die Behandlung der Schilddrüse bei Kindern ist es wichtig, die Krankheit genau zu klassifizieren - die Gründe für ihr Auftreten spielen eine große Rolle bei der Wahl der therapeutischen Maßnahmen.

  1. Angeborene Hypothyreose (Kretinismus) tritt in 1 in 4000 Neugeborenen und in Abwesenheit von rechtzeitiger Behandlung irreversible Veränderungen in den verschiedenen Systemen des Organismus führen kann und vor allem ernst das Gehirn beeinflussen. Der Nachweis der Pathologie im Alter von bis zu 1-1,5 Monaten kann die Situation signifikant verbessern und die Funktionsfähigkeit der Organe erhalten. Die geistigen Fähigkeiten hängen davon ab, wie früh die Maßnahmen ergriffen werden. Wenn der Behandlungsverlauf nach 1-1,5 Monaten des Lebens des Kindes begonnen wird, sind die Folgen irreversibel.
  2. Erworbene Hypothyreose kann in Gegenwart des physischen und psychischen Zustandes des Kindes vermutet werden. In Ermangelung einer rechtzeitigen Behandlung gibt es eine Verletzung aller Organsysteme, geistige Behinderung, ein mögliches tödliches Ergebnis.
  3. Thyreotoxikose tritt im Alter von 3-12 Jahren auf. Oft kombiniert mit Cushing-Syndromen, Albright, Akromegalie und früher sexueller Entwicklung. Erkrankungen bei Neugeborenen sind äußerst selten und treten häufig ohne therapeutische Maßnahmen in den ersten Lebensmonaten auf.
  4. Thyreoiditis - eine Gruppe von entzündlichen Erkrankungen, machen 1-2% aller Fälle von Schilddrüsenerkrankungen aus. Erfordern Behandlung basierend auf Antibiotika.

Für die Behandlung von Kindern ist es äußerst wichtig, die Krankheit so schnell wie möglich zu diagnostizieren und mit der Behandlung zu beginnen. Nur eine richtig ausgewählte Therapie kann die Krankheit und die damit einhergehenden Veränderungen lindern, die zu schweren Störungen der Stoffwechselvorgänge und des Nervensystems des Kindes führen.

Behandlung der Schilddrüse mit Jod

Erkrankungen der Schilddrüse sind in der Regel den Menschen in den Gebieten mit wenig Jod eigen. Obwohl nach der Explosion im Kernkraftwerk Tschernobyl die Zahl der Krankheiten überall gestiegen ist. Schilddrüse so ein kleiner Körper, der manchmal ist es schwer zu glauben, dass alle Probleme von ihr, und all die Ungleichgewichte in der Menge an Jod im Körper. Bei Erkrankungen der Schilddrüse viele Organe betrifft, und das Herz von Tachykardie Sorgen, Gewichtsstörungen des Stoffwechsel Menschen verlieren schnell, oder Gewichtszunahme, gibt es ein Zittern der Hände und weinte disturbs unbegründet. Und all dies - Jod, ein Element, das in vielen Produkten gefunden wird, und in der Lage ist, eine kranke Schilddrüse wiederherzustellen und sie vor dem Auftreten von Knotenstruma zu schützen.

Die Knoten an der Schilddrüse werden durch radioaktives Jod entfernt. Schilddrüsen-Jodtherapie tötet den Tumor und verhindert die Ausbreitung von Metastasen im Falle der Onkologie. Diese Methode ist schmerzfrei und hinterlässt keine Narben.

Behandlung der Schilddrüse mit Jod

Es muss daran erinnert werden, dass Jod in unserem Körper nicht von selbst produziert wird, sondern mit Produkten oder Medikamenten. Früher in sowjetischen Schulen zur Prävention des Sommers gab antistrumin, die den Körper des Kindes mit Jod gefüllt, dann ist diese Praxis in Vergessenheit Mangel aufgrund von Geldern gegangen ist, aber weise Eltern sorgen dafür, dass ihre Kinder Jod in ausreichender Menge aufgenommen.

Jod in unserem Körper befaßt sich mit Algen, Walnüsse, Auberginen, Rüben und sogar blauer Zwiebel, genug von diesen Produkten ein dauerhaftes Zuhause hat. Und es ist auch nützlich, Dessert aus Persimonen, Pflaumen, Johannisbeeren und Datteln zu verwenden.

Folk Behandlung von Schilddrüsenknoten ermöglicht die Operation zu vermeiden, wenn die Krankheit nicht ausgelöst wird. Eine selbst vorbereitete Nachtcreme aus Weidenblättern, die die Knoten jede Nacht schmieren muss, hilft, die Knoten zu reduzieren. Um dies zu tun, eine große Anzahl von Blättern mit Wasser zu füllen und kochen, bis der Zustand des Breis oder dicker Sahne, dann wischen Sie, bis die Mischung homogen ist, die eine Nachtcreme sein.

Vorzügliches Mittel in rohes Mehl Buchweizen Honig gemahlen und Nussbaum im Verhältnis gemahlen 1: 1: 1 oder 200 g jeder des Knoten wird nicht nur zu reduzieren, und sogar Hämoglobin erhöhen. Take sollte 1 tl sein. drei Mal am Tag, einen Monat zu nehmen, 3 Monate, um eine Pause zu machen und die Behandlung bei Bedarf zu wiederholen.

Perfekt hilft der weiße Schuster, in einer Thermoskanne 1 Esslöffel einzuschlafen. Kräuter, gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser und trinken Sie alles für vier Mahlzeiten während des Tages, wie Tee.Nach 2-3 Wochen ist es notwendig, die Schilddrüse zu überprüfen.

Die Natur hat eine große Anzahl von Pflanzen vorbereitet, mit Tees und Infusionen, von denen Sie die Krankheit überwinden können. Sei nicht faul und finde dein eigenes Gras.

Behandlung mit Schilddrüsen-Jod

Hypoteriose oder eine Abnahme der Schilddrüsenfunktion aufgrund von Jodmangel ist eine häufige Erkrankung der modernen Menschen. Endokrinologen verschreiben eine Schilddrüsenbehandlung mit Jod in Kombination mit einer medikamentösen Therapie. Die ursprüngliche Kropfform kann erfolgreich geheilt werden, indem die Ernährung korrigiert und iodhaltige Nahrungsmittel verzehrt werden, wobei Meeresfrüchte und Meeresalgen eine wichtige Rolle spielen.

Methoden der Behandlung mit Jod zu Hause

Die Gesundheit der Schilddrüse wird vollständig durch die ausreichende Menge an Jod im Körper bestimmt. Bei Produkten pflanzlichen Ursprungs handelt es sich um leicht verdauliches Jod, dessen Aufnahme im Körper der Schilddrüse ohne Misserfolge hilft.

Die Krankheit kann mit Kräutern, frisch gepressten Säften, Bienenprodukten behandelt werden. Behandlungsmethoden schlagen die Verwendung von Infusionen / Brühen im Inneren, Lotion und Reiben vor. Die Auswahl der erforderlichen Methode muss vorab mit dem Endokrinologen auf der Grundlage von Laboruntersuchungen der Patientenanalysen abgestimmt werden. Eine unabhängige Behandlung ist inakzeptabel.

Behandlung mit pflanzlichen Heilmitteln

Betrachten Sie mehrere wirksame Rezepte zur Behandlung von Kropf zu Hause:

Salbe aus Bärentraube; Sud mit Schöllkraut; Apfelbeere; Tinktur aus Kirschrinde; Walnuss; Jod mit Milch; Jod mit Minze.

Blumen Bärentraube werden als Salbe verwendet. Zwei Esslöffel getrocknete Blumen werden mit medizinischem Alkohol gegossen und für 4 Stunden belassen. In den gefilterten Aufguss geben Sie die natürliche Kuhbutter (nicht weniger als zehn Löffel) und die Mischung wird in das Wasserbad hochgeschleudert. Es ist notwendig, dass der Alkohol vollständig verdampft. Dann wird die Mischung in Gläser gegossen und verwendet, um die Krankheit zu verschlimmern: Abstrich der subklavischen Bereich des Halses. Der Hals kann nicht gewickelt werden, der Kurs ist für acht Wochen ausgelegt.

Sie können Kropf in einer warmen Jahreszeit behandeln. Dazu die Pflanze zerreißen, mit einem Stempel oder einem Holzlöffel mahlen und mit einem halben Liter Vollmilch vermischen. Die Mischung wird gekocht, abgekühlt und filtriert. Fertige Brühe in warmer Form spült den Larynx aus. Diese Methode hilft, Kropf dritten Grades zu heilen.

Chokeberry hilft, Kropf loszuwerden: Es wird in jeder Form verwendet. Es ist gut, frische Beeren vor den Mahlzeiten zu essen (mindestens 100 Gramm), um frisch zubereiteten Saft ohne Zucker zu trinken. Auch eine Abkochung wird aus der Brombeere zubereitet. Dazu werden 20 g Beeren mit kochendem Wasser übergossen, eingewickelt und für einige Stunden verteidigt. Die gefilterte Brühe wird vor dem Essen im Volumen von einer halben Tasse aufgenommen. Sie trinken Blackfruit für zehn Tage. Menschen mit niedrigem Blutdruck sind jedoch nicht geeignet.

Komprimiere den Hals

Compress für Kropf wird aus mehreren Früchten hergestellt. Nimm:

Himbeerblätter - 2 Teile; Hagebutten - 2 Teile; Nadelbaumnadeln - 4 Teile; Zwiebel schälen - 4 Teile.

Die trockene Mischung in eine Thermoskanne geben und über Nacht mit kochendem Wasser kochen. Napar kann nach innen genommen werden und damit am Nacken zusammenpressen. Der Kurs ist kaskadiert: eine Woche später. Das heißt, nehmen Sie eine Woche und die nächste Woche Ruhe.

In der Rinde der Kirsche enthält viele Heilzutaten, sowie Jod. Um die Tinktur vorzubereiten, ist es notwendig, den Literinhalt mit Rindenstücken oben zu füllen und einen verdünnten medizinischen Alkohol oder Wodka zu gießen. Die Tinktur wird für drei Wochen in einen kühlen, sonnengeschützten Raum gestellt, morgens / abends muss die Flasche geschüttelt werden. Die Tinktur wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf einen Esslöffel getrunken. Das Medikament ist in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Walnuss

In Walnüssen findet sich Jod überall - in Blättern, Scheidewänden und Früchten. Die Verteilung hat die Rezepttinktur der Scheidewände nach dem Alkohol / Wodka bekommen. Füllen Sie einen Liter Glasbehälter mit Septen aus Nüssen (genug Glas Trennwände) und gießen Sie mit verdünntem Alkohol oder Wodka. Die Infusion erfolgt nach einer Hauptmahlzeit (Abendessen / Mittagessen / Frühstück) auf einem Teelöffel. Der Kurs ist kaskadiert: 10 Tage trinken, eine Woche Pause. Der Kurs ist für drei Monate konzipiert.

Die Tinktur aus Mai, die aus grünen Schalen und Walnussblättern besteht, wird für Kompressen und Wickel verwendet. Um dies zu tun, gießen geschreddert Blätter und Eierschale mit einem Glas kochendem Wasser, wickeln und bestehen Sie für 60 Minuten. Für eine Kompresse wird das Tuch in Infusion getränkt und vor dem Schlafengehen auf den Halsbereich aufgetragen.

Wie nehme ich eine Joddroge?

Wie behandelt man die Schilddrüse mit Jod? Alkoholische Jodlösung kann nur nach einem Gespräch mit dem Endokrinologen als Präventiv- und Therapeutikum eingenommen werden. Jod wird mit Milch oder Kräuterinfusion in einer genau definierten Dosierung gemischt.

Der Kurs mit Tropfen von Jod in Milch (Esslöffel) wird nach dem folgenden Schema durchgeführt:

1. Tag: Tropfen auf einen Löffel Milch; 2. Tag: 2 Tropfen pro Löffel Milch; 3. und folgende Tage: Tropfenweise auf einen Löffel Milch gegeben.

So werden am zehnten Tag 10 Tropfen Jod in einen Löffel Milch gegeben. Danach dauert es 10 Tage um sich auszuruhen. Dann ändert sich die Reihenfolge des Drop-Empfangs in absteigender Reihenfolge: von zehn auf eins.

Jodpräparat kann in Kombination mit Pfefferminztinktur genommen werden. Mischen Sie dazu 25 Tropfen Minzentinktur mit 15 Tropfen Jod. Die fertig gemischte Mischung wird wie folgt genommen:

Kinder unter sechs Jahren - 4 Tropfen pro Tag; Kinder unter zwölf Jahren - 5 Tropfen pro Tag; Erwachsene - 6 Tropfen pro Tag.

Die Verwendung von Tinkturen wird nicht empfohlen: Zuerst müssen Form und Art der Struma bestimmt werden. Es wird auch nicht empfohlen, Tinkturen bei Patienten mit chronischen Magen-Darm-Erkrankungen einzunehmen.

Die richtige Diät

Vermeiden Sie den Mangel an Jodverbindungen im Körper, indem Sie die richtigen Produkte verwenden. Zum Beispiel können Sie gewöhnliche Buchweizenbrei in Wasser mit Kurkuma und Meerkohl kochen: fügen Sie Kurkuma auf der Spitze des Messers und 50 g Kelp am Ende des Kochens.

Die Bedeutung von Seetang (Seetang) für den Körper ist schwer zu überschätzen: Es sammelt eine große Menge Jod aus dem Meerwasser. Für vorbeugende Zwecke ist es notwendig, Kelp Lebensmittel (40gr) ständig hinzuzufügen. Laminaria Pulver ist ebenfalls üblich, der Behandlungsverlauf besteht aus 30 Tagen. Pulver im Volumen des Kaffee- / Teelöffels wird vor dem Essen gegessen und mit Wasser abgewaschen.

Allerdings mit einem Überschuss an Jod im Körper kann nicht Seetang nehmen. Deshalb vor der Entscheidung "sich der Behandlung zu unterziehen" aus der Struma unabhängig vom Endokrinologen, anders ist es möglich, sich viel Schaden zuzufügen.

Regelmäßiger Verzehr von Meeresfrüchten füllt den Jodmangel im Körper vollständig auf. Jodsalze werden in den Geweben von Meeresfischen, Tintenfischen, Garnelen und Muscheln gefunden. Sie müssen zweimal die Woche Fischgerichte essen.

Die Behandlung mit radioaktivem Jod ist manchmal die einzige Möglichkeit, eine Person zu retten, die an einer anderen Form von (papillärem oder follikulärem) differenziertem Schilddrüsenkrebs leidet.

Das Hauptziel der Radioiodtherapie ist die Zerstörung von Follikelzellen der Schilddrüse. Jedoch kann nicht jeder Patient eine Überweisung zu dieser Art von Behandlung erhalten, die eine Reihe von Indikationen und Kontraindikationen aufweist.

Was ist eine Radioiodtherapie, in welchen Fällen wird sie angewendet, wie soll sie zubereitet werden und in welchen Kliniken kann eine Behandlung erfolgen? All diese Fragen finden Sie in unserem Artikel.

Das Konzept der Methode

Die Verwendung von Radiojod-Therapie mit radioaktivem Jod (in der medizinischen Literatur, kann es als Jod-131, Radiojod, I-131 genannt werden) - eine der siebenunddreißig Isotope wir alle wissen von Jod-126, erhältlich in fast jeder Hausapotheke.

Mit einer Halbwertszeit von acht Tagen löst sich Radiojod spontan im Körper des Patienten auf. Dies führt zur Bildung von Xenon und zwei Arten von radioaktiver Strahlung: Beta- und Gammastrahlung.

Die therapeutische Wirkung der Radioiodtherapie liefert einen Strom von Betateilchen (schnelle Elektronen), die eine erhöhte Durchdringungskraft in biologischen Geweben aufweisen, die sich aufgrund der hohen Fluggeschwindigkeit um die Zone der Jod-131-Akkumulation herum befinden. Die Eindringtiefe von Betateilchen beträgt 0,5-2 mm. Da der Aktionsradius nur durch diese Werte begrenzt ist, wirkt radioaktives Jod ausschließlich in der Schilddrüse.

Die ebenso hohe Penetrationsfähigkeit der Gammateilchen erlaubt ihnen, leicht durch jedes Gewebe des Körpers des Patienten hindurchzugehen. Für ihre Registrierung werden High-Tech-Geräte verwendet - Gammakameras. Ohne eine heilende Wirkung zu erzeugen, hilft die Gammastrahlung, Orte der Lokalisierung von Radiojodakkumulationen zu erkennen.

Nachdem der Experte den Körper des Patienten in einer Gammakamera gescannt hat, identifiziert er leicht die Akkumulationsherde eines radioaktiven Isotops.

Diese Informationen sind von großer Bedeutung für die Behandlung von Patienten mit Schilddrüsenkrebs, als leuchtender Herd in ihrem Körper nach einem Kurs von Radiojod-Therapie auftrat, deutet auf das Vorhandensein und die Position der Krebsmetastasen.

Das Hauptziel der Behandlung mit radioaktivem Jod ist die vollständige Zerstörung des Gewebes der betroffenen Schilddrüse.

Die therapeutische Wirkung, die zwei bis drei Monate nach dem Beginn der Therapie auftritt, ist mit dem Ergebnis der chirurgischen Entfernung dieses Organs vergleichbar. Bei einigen Patienten mit einem Wiederauftreten der Pathologie kann eine zweite Radiojodtherapie durchgeführt werden.

Indikationen und Kontraindikationen

Radiojodtherapie wird zur Behandlung von Patienten verschrieben, die leiden unter:

Hyperthyreose ist eine Erkrankung, die durch eine erhöhte Aktivität der Schilddrüse verursacht wird, begleitet von dem Auftreten kleiner gutartiger nodulärer Neoplasmen. Thyreotoxikose - ein Zustand, der durch Überangebot an Schilddrüsenhormonen verursacht wird, was eine Komplikation der oben genannten Krankheit ist. Alle Arten von Krebs der Schilddrüse, gekennzeichnet durch das Auftreten von bösartigen Neubildungen in den Geweben des betroffenen Organs und begleitet von der Anheftung eines entzündlichen Prozesses. Die Behandlung mit radioaktivem Jod ist besonders für Patienten mit Fernmetastasen notwendig, die das Isotop selektiv akkumulieren können. Der Verlauf der Radiojodtherapie gegenüber solchen Patienten erfolgt erst nach einer chirurgischen Operation zur Entfernung der betroffenen Drüse. Mit dem rechtzeitigen Einsatz von Radioiod-Therapie können die meisten Patienten mit Schilddrüsenkrebs vollständig heilen.

Die Radiojodtherapie erwies sich als wirksam bei der Behandlung von Morbus Basedow sowie als nodal toxischer Kropf (auch als funktionelle Autarkie der Schilddrüse bekannt). In diesen Fällen wird anstelle eines chirurgischen Eingriffs eine Behandlung mit radioaktivem Jod angewendet.

Der Einsatz der Radiojodtherapie ist besonders bei einem Wiederauftreten der Pathologie einer bereits operierten Schilddrüse gerechtfertigt. Meistens treten solche Rückfälle nach Operationen zur Entfernung von diffusem toxischem Kropf auf.

Angesichts der hohen Wahrscheinlichkeit postoperativer Komplikationen bevorzugen Spezialisten die Behandlung mit Radioiod.

Absolute Kontraindikation für die Ernennung von Strahlentherapie ist:

Schwangerschaft: Exposition gegenüber radioaktivem Jod auf dem Fetus kann die Fehlbildungen seiner weiteren Entwicklung hervorrufen. Stillzeit des Babys. Stillende Mütter, die eine Behandlung mit radioaktivem Jod erhalten, müssen das Baby längere Zeit aus der Brust entwöhnen.

Vor- und Nachteile des Verfahrens

Die Verwendung von Jod-131 (im Vergleich zur operativen Entfernung der betroffenen Schilddrüse) hat eine Reihe von Vorteilen:

Es ist nicht mit der Notwendigkeit verbunden, den Patienten in einen Zustand der Anästhesie einzuführen. Die Strahlentherapie erfordert keine Rehabilitationszeit. Nach der Behandlung mit dem Isotop bleibt der Körper des Patienten unverändert: keine Narben und Narben (nach der Operation unvermeidbar), der Hals entstellt, er bleibt nicht zurück. Das Larynxödem und das unangenehme Gefühl im Hals, das sich nach der Einnahme einer Kapsel mit radioaktivem Jod bei dem Patienten entwickelt, können leicht mit topischen Präparaten gestoppt werden. Radioaktive Strahlung, die mit der Aufnahme eines Isotops verbunden ist, ist hauptsächlich in den Geweben der Schilddrüse lokalisiert - sie erstreckt sich nicht auf die übrigen Organe. Da eine erneute Operation mit einem bösartigen Schilddrüsentumor eine Gefahr für das Leben des Patienten darstellen kann, ist die Radioiodtherapie, die die Konsequenzen eines Rückfalls vollständig umkehren kann, eine absolut sichere Alternative zur Operation.

Gleichzeitig hat die Radiojodtherapie eine beeindruckende Liste von negativen Aspekten:

Es kann nicht bei schwangeren Frauen angewendet werden. Stillende Mütter müssen das Stillen ihrer Kinder einstellen. In Anbetracht der Fähigkeit der Eierstöcke, ein radioaktives Isotop zu akkumulieren, ist es notwendig, sich sechs Monate nach Beendigung der Therapie vor einer Schwangerschaft zu schützen. Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit, mit der normalen Produktion von Hormonen, die für die richtige Entwicklung des Fötus assoziierten Störungen, sollte das Aussehen der Nachkommen planen nur zwei Jahre nach der Anwendung von Jod-131 sein. Eine Hypothyreose, die sich bei Patienten, die sich einer Radiojodtherapie unterziehen, unvermeidlich entwickelt, erfordert eine Langzeitbehandlung mit hormonellen Arzneimitteln. Nach der Anwendung von Radiojod gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, die Autoimmunaugenkrankheit zu entwickeln, die in allen Weichteilgewebe des Auges (einschließlich Nerven, Fett, Muskeln, Synovialis, Fett und Bindegewebe) zu einer Veränderung führt. Eine kleine Menge radioaktiven Jods sammelt sich in den Geweben der Brustdrüsen, Eierstöcke und Prostata an. Die Exposition gegenüber Jod-131 in der Lage, die Verengung der Tränen- und Speicheldrüsen zu provozieren, gefolgt von deren Funktion zu verändern. Radioiodtherapie kann zu einer signifikanten Gewichtszunahme, dem Auftreten von Fibromyalgie (starke Muskelschmerzen) und unzumutbarer Müdigkeit führen. Die Behandlung mit radioaktivem Jod kann Exazerbation einer chronischen Erkrankungen auftreten: Gastritis, Zystitis und Pyelonephritis, Patienten klagen oft über die Geschmacksveränderungen, Übelkeit und Erbrechen. Alle diese Zustände sind kurzlebig und einer symptomatischen Behandlung zugänglich. Die Verwendung von radioaktivem Jod erhöht die Wahrscheinlichkeit, einen bösartigen Tumor des Dünndarms und der Schilddrüse zu entwickeln. Eines der Hauptargumente der Strahlentherapiegegner ist die Tatsache, dass die durch die Wirkung des Isotops zerstörte Schilddrüse für immer verloren sein wird. Als Gegenargument kann argumentiert werden, dass nach einer chirurgischen Entfernung dieses Organs auch seine Gewebe nicht mehr wiederhergestellt werden können. Ein weiterer negativer Faktor der Radioiodtherapie ist mit der Notwendigkeit einer dreitägigen strikten Isolierung von Patienten verbunden, die eine Kapsel mit Iod-131 einnahmen. Da ihr Körper dann beginnt, zwei Arten (Beta und Gamma) der radioaktiven Strahlung zuzuordnen, werden die Patienten während dieser Zeit für andere gefährlich. Alle Kleidungsstücke und Gegenstände von den Patienten mit Radiojod, vorbehaltlich einer speziellen Verarbeitung oder Entsorgung unter Beachtung der Strahlenschutzmaßnahmen behandelt verwendet.

Was ist besser, Operation oder radioaktives Jod?

Diesbezügliche Meinungen sind widersprüchlich, auch unter Experten, die an der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen beteiligt sind.

Einige von ihnen glauben, dass nach thyroidectomy (Chirurgie der Schilddrüse zu entfernen), Patienten östrogenhaltige Medikamente empfangen, ein ganz normales Leben führen können, da in regelmäßigem Fluss von Thyroxin Lage für das Fehlen von Eisen-Funktion zu bilden, ohne das Auftreten von Nebenwirkungen zu verursachen. Fans radiojodterapii konzentriert sich auf die Tatsache, dass diese Art der Behandlung, die negativen Auswirkungen beseitigt (die Notwendigkeit der Anästhesie, die Entfernung der Nebenschilddrüsen, Schäden an der Recurrens), die unvermeidlich sind, wenn die Durchführung der Operation. Einige von ihnen sogar gerissen, behaupten, dass Radiojodtherapie zu Euthyreose führen wird (normale Funktion der Schilddrüse). Dies ist eine äußerst irrige Aussage. In der Tat zielt die Radioiodtherapie (wie auch die Thyreoidektomie) auf eine Hypothyreose ab - eine Erkrankung, die durch eine vollständige Unterdrückung der Schilddrüse gekennzeichnet ist. In diesem Sinne verfolgen beide Behandlungsmethoden völlig identische Ziele. Die wichtigsten Plus Radiojod-Behandlung abgeschlossen ist schmerzlos und nicht-invasive, und es besteht kein Risiko von Komplikationen nach der Operation entstehen. Komplikationen im Zusammenhang mit der Exposition gegenüber radioaktivem Jod bei Patienten in der Regel nicht beobachtet.

Also, was ist die beste Methode? In jedem einzelnen Fall bleibt das letzte Wort beim behandelnden Arzt. In Ermangelung von Kontraindikationen für die Ernennung von Radiojod-Therapie bei einem Patienten (Leiden, zum Beispiel, Morbus Basedow), wird er höchstwahrscheinlich empfehlen, es zu bevorzugen. Wenn der Arzt glaubt, dass es besser ist, eine Thyreoidektomie durchzuführen, müssen Sie seine Meinung hören.

Vorbereitung von

Es ist notwendig, mit der Vorbereitung der Aufnahme eines Isotops zwei Wochen vor Beginn der Behandlung zu beginnen.

Es ist ratsam, kein Jod auf die Hautoberfläche gelangen zu lassen: Patienten ist es verboten, mit Jodwunden zu schmieren und Jodmaschen auf die Haut aufzutragen. Patienten sollten den Salzraum nicht besuchen, in Meerwasser baden und die mit Jod gesättigte Meeresluft einatmen. Küstenbewohner müssen mindestens vier Tage vor Beginn der Therapie von der Umwelt isoliert werden. Unter strengem Verbot treten Vitaminkomplexe, Nahrungsergänzungsmittel und Jod und Hormone enthaltende Medikamente ein: von ihrer Rezeption sollte vier Wochen vor der Radiojodtherapie verworfen werden. Eine Woche vor dem Empfang von radioaktivem Jod werden alle Medikamente, die zur Behandlung von Hyperthyreose verschrieben wurden, gestrichen. Frauen im gebärfähigen Alter müssen einen Schwangerschaftstest machen: Dies ist notwendig, um das Risiko einer Schwangerschaft auszuschließen. Vor dem Verfahren zur Einnahme einer Kapsel mit radioaktivem Jod wird ein Test für die Absorption von radioaktivem Jod durch das Gewebe der Schilddrüse durchgeführt. Wurde das Eisen operativ entfernt, wird ein Test auf Jodsensibilität der Lunge und der Lymphknoten durchgeführt, da diese bei solchen Patienten die Funktion der Jodakkumulation übernehmen.

Diät vor der Therapie

Der erste Schritt, die Patienten zur Radiojodtherapie in Vorbereitung ist die Einhaltung nizkoyodnoy Ernährung, das Ziel, allseitige Verringerung der Jodgehalt in dem Körper des Patienten, um die Auswirkungen der radioaktiven Quelle hat eine spürbare Wirkung gebracht.

Da zwei Wochen vor dem Empfang einer Kapsel mit radioaktivem Jod eine diodenarme Ernährung vorgeschrieben wird, wird der Organismus des Patienten in den Zustand der Jodmangel gebracht; Infolgedessen können Gewebe, die Jod absorbieren können, dies mit maximaler Aktivität durchführen.

Die Einstellung einer jodarmen Diät erfordert eine individuelle Behandlung jedes Patienten, daher sind die Empfehlungen des jeweiligen Arztes von entscheidender Bedeutung.

Eine diodenarme Ernährung bedeutet nicht, dass der Patient Salz abgibt. Es sollte nur neiodirovanny Produkt verwendet werden und seine Menge von acht Gramm pro Tag begrenzen. Die Diät wird als wenig ergiebig bezeichnet, da die Verwendung von Lebensmitteln mit einem geringen Jodgehalt (weniger als 5 μg pro Portion) weiterhin erlaubt ist.

Patienten mit Radiojodtherapie sollten die Anwendung von:

Meeresfrüchte (Garnelen, Krabbenstäbchen, Seefisch, Muscheln, Krabben, Seegras, Seekohl und Bioadditive auf deren Basis). Alle Arten von Milchprodukten (Sauerrahm, Butter, Käse, Joghurt, getrockneter Milchbrei). Eiscreme und Milchschokolade (eine kleine Menge dunkler Schokolade und Kakaopulver kann in die Ernährung des Patienten einbezogen werden). Gesalzene Nüsse, löslicher Kaffee, Pommes frites, Fleisch- und Obstkonserven, Pommes Frites, östliche Gerichte, Ketchup, Salami, Pizza. Getrocknete Aprikosen, Bananen, Kirschen, Apfelpüree. Jodierte Eier und Gerichte mit viel Eigelb. Dies gilt nicht für den Verzehr von Eiweiß, das kein Jod enthält: Während der Diät können sie uneingeschränkt verwendet werden. Geschirr und Produkte in verschiedenen Schattierungen von braun, rot und orange gefärbt, sowie Arzneimittel, die Lebensmittelfarben ähnliche Farben, weil viele von ihnen können jodhaltigen Farbstoff E127 enthalten sein. Backwaren aus der werkseigenen Produktion mit Jod; Cornflakes. Soja-Produkte (Käse Tofu, Saucen, Sojamilch), reich an Jod. Grüne Petersilie und Dill, Blatt und Brunnenkresse. Blumenkohl, Zucchini, Persimmon, grüner Pfeffer, Oliven, Kartoffeln in einer "Uniform" gebacken.

In der Zeit einer einkommensschwachen Ernährung ist Folgendes erlaubt:

Erdnussbutter, ungesalzene Erdnüsse, Kokosnuss. Zucker, Honig, Obst und Beeren Marmeladen, Gelees und Sirup. Frische Äpfel, Grapefruits und andere Zitrusfrüchte, Ananas, Moschusmelonen, Rosinen, Pfirsiche (und Säfte von ihnen). Weißer und brauner Reis. Eiernudeln. Pflanzenöle (außer Sojaöl). Rohes und frisch zubereitetes Gemüse (außer Kartoffeln in Schale, Bohnen und Sojabohnen). Gefrorenes Gemüse. Fleisch von Geflügel (Huhn, Truthahn). Rindfleisch, Kalbfleisch, Lammfleisch. Getrocknete Kräuter, schwarzer Pfeffer. Getreidegerichte, Pasta (in begrenzten Mengen). Kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke (Limonade, Diät-Cola, ohne Erythrosin), Tee und gut gefiltert Kaffee.

Behandlung mit radioaktivem Jod der Schilddrüse

Diese Art der Behandlung ist eine der hochwirksamen Verfahren, deren Unterscheidungsmerkmal die Verwendung einer kleinen Menge radioaktiven Materials ist, die sich selektiv in den Bereichen ansammelt, die eine therapeutische Behandlung erfordern.

Es ist bewiesen, dass, verglichen mit externen Strahlstrahlung (bei einer vergleichbaren Dosis von Exposition) Radiojodtherapie kann Gewebe Tumor Fokus Strahlungsdosis, das Fünfzigfache der Leistung der Strahlungsbehandlung, während der Effekt auf die Knochenmarkzellen und die Struktur von Knochen und Muskeln zehn erstellen mal kleiner.

Selektive Anreicherung des radioaktiven Isotops und oberflächliches Eindringen von Betateilchen in das Innere des biologischen Strukturen bietet die Möglichkeit, Einfluß auf Tumorherde Gewebe und ihre anschließende Zerstörung und absolute Sicherheit in Bezug auf benachbarte Organe und Gewebe zu zeigen.

Wie funktioniert die Radiojodtherapie? Während der Sitzung erhält der Patient eine Gelatinekapsel normaler Größe (ohne Geruch und Geschmack), in der sich radioaktives Jod befindet. Die Kapsel sollte schnell mit einer großen Menge Wasser (mindestens 400 ml) geschluckt werden.

Manchmal wird einem Patienten radioaktives Jod in flüssiger Form angeboten (normalerweise in vitro). Nach der Einnahme eines solchen Medikaments muss der Patient seinen Mund gründlich ausspülen und das Wasser, das dafür verwendet wird, verschlucken. Patienten, die vor dem Eingriff herausnehmbare Prothesen verwenden, werden gebeten, sie zu entfernen.

Um Radiojod besser zu absorbieren und eine hohe therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte der Patient innerhalb einer Stunde darauf verzichten, Getränke zu essen und zu trinken.

Nach der Einnahme der Kapsel beginnt sich das radioaktive Jod im Gewebe der Schilddrüse anzusammeln. Wenn es chirurgisch entfernt wurde, findet die Isotopenakkumulation entweder in den Geweben statt, die von ihm verbleiben, oder in teilweise veränderten Organen.

Die Ausscheidung von Radiojod erfolgt durch Kotmassen, Urin, Schweiss- und Speicheldrüsensekret, Atmung des Patienten. Deshalb wird sich die Strahlung auf die Objekte der Umgebung des Patienten niederschlagen. Alle Patienten werden im Voraus gewarnt, dass eine begrenzte Anzahl von Dingen in die Klinik gebracht werden sollte. Bei der Aufnahme in die Klinik müssen sie sich in Krankenhauskleidung und -kleidung umziehen.

Nach der Einnahme von Radioiod müssen die Patienten in einer isolierten Box die folgenden Regeln strikt einhalten:

Beim Zähneputzen sollten Sie Spritzwasser vermeiden. Die Zahnbürste sollte gründlich mit Wasser abgespült werden. Wenn Sie die Toilette besuchen, sollten Sie die Toilette vorsichtig benutzen, um das Spritzen von Urin zu vermeiden (aus diesem Grund sollten Männer nur beim Sitzen urinieren). Es ist notwendig, Urin und Kot mindestens zweimal zu waschen, nachdem man auf das Füllen des Tanks gewartet hat. Alle Fälle von versehentlichem Spritzen von Flüssigkeiten oder Ausfluss sollten einer Krankenschwester oder Krankenschwester gemeldet werden. Während des Erbrechens sollte der Patient einen Polyethylenbeutel oder eine Toilettenschüssel benutzen (zweimal Erbrechen), aber auf keinen Fall - keine Schale. Es ist verboten wiederverwendbare Taschentücher zu verwenden (es sollte ein Vorrat an Papiertaschentüchern vorhanden sein). Benutztes Toilettenpapier wird mit Kot weggespült. Die Vordertür sollte geschlossen bleiben. Die Essensreste werden in eine Plastiktüte gegeben. Füttern durch das Fenster von Vögeln und Kleintieren ist strengstens verboten. Die Dusche sollte täglich eingenommen werden. In Abwesenheit eines Stuhls (es sollte täglich sein) müssen Sie der Krankenschwester sagen: Der behandelnde Arzt verschreibt ein Abführmittel.

Bei einem Patienten in strikter Isolation sind Besucher (vor allem kleine Kinder und schwangere Frauen) nicht erlaubt. Dies geschieht, um ihre Strahlenkontamination mit einem Beta- und Gamma-Teilchenstrom zu verhindern.

Behandlungsablauf nach Ektomie der Schilddrüse

Radioiodtherapie wird oft für Krebspatienten verschrieben, die sich einer Schilddrüsenoperation unterzogen haben. Das Hauptziel einer solchen Behandlung ist die vollständige Zerstörung anormaler Zellen, die nicht nur im Bereich der Stelle des entfernten Organs, sondern auch im Blutplasma verbleiben können.

Der Patient, der die Droge genommen hat, wird in eine isolierte Station geschickt, die mit einer spezifischen Behandlung ausgestattet ist. Alle Patientenkontakte mit medizinischem Personal in einem speziellen Schutzanzug beschränken sich auf die Durchführung der notwendigen Verfahren.

Empfehlungen

Patienten, die mit radioaktivem Jod behandelt wurden, müssen:

Erhöhen Sie die Menge der getrunkenen Flüssigkeit, um die Entfernung von Jod-131-Zerfallsprodukten aus dem Körper zu beschleunigen. So oft wie möglich duschen. Verwenden Sie persönliche Hygieneartikel. Mit der Toilette verdoppeln Sie das Wasser. Täglicher Wechsel von Unterwäsche und Bettwäsche. Da die Strahlung durch Waschen entfernt werden kann, kann die Kleidung des Patienten mit der Kleidung des Rests der Familie gewaschen werden. Vermeiden Sie engen Kontakt mit kleinen Kindern: Nehmen Sie sie in die Arme und küssen Sie sich. Bleiben Sie in der Nähe der Kinder sollte so klein wie möglich sein. Innerhalb von drei Tagen nach der Entlassung (es wird am fünften Tag nach der Einnahme des Isotops durchgeführt), schlafen Sie allein, abgesehen von gesunden Menschen. Um in sexuellen Kontakt zu treten, und auch in der Nähe von der schwangeren Frau zu sein, ist es nur in einer Woche nach einem Extrakt von der Klinik autorisiert. Wenn ein Patient, der kürzlich mit radioaktivem Jod behandelt wurde, dringend in ein Krankenhaus eingewiesen wird, muss er das medizinische Personal darüber informieren, auch wenn die Bestrahlung in derselben Klinik durchgeführt wurde. Alle Patienten, die sich einer Radiojodtherapie unterzogen haben, erhalten Thyroxin auf Lebenszeit und besuchen zweimal im Jahr das Büro des Endokrinologen. In jeder anderen Hinsicht ist die Qualität ihres Lebens die gleiche wie vor der Behandlung. Die obigen Beschränkungen sind kurzfristiger Natur.

Konsequenzen

Radioiodtherapie kann bestimmte Komplikationen verursachen:

Sialadenitis - eine entzündliche Erkrankung der Speicheldrüsen, gekennzeichnet durch eine Zunahme ihres Volumens, ihrer Verdichtung und ihres Schmerzes. Der Anstoß für die Entwicklung der Krankheit ist die Einführung eines radioaktiven Isotops in Abwesenheit einer entfernten Schilddrüse. Bei einem gesunden Menschen würden die Zellen der Schilddrüse aktiviert werden, um die Bedrohung zu beseitigen und Strahlung zu absorbieren. Im Körper des operierten Menschen wird diese Funktion von den Speicheldrüsen ausgeübt. Das Fortschreiten von Sialadenit tritt nur auf, wenn die Strahlungsdosis hoch ist (über 80 Millicurie-mCi). Verschiedene Störungen der Fortpflanzungsfunktion, aber eine solche Reaktion des Körpers tritt nur aufgrund von Mehrfachbelichtungen mit einer Gesamtdosis von mehr als 500 mCi auf.

Bewertungen

Vor einigen Jahren litt ich unter schwerem Stress, danach war ich einer schrecklichen Diagnose ausgesetzt - giftiger diffuser Kropf oder Morbus Basedow. Das Herzklopfen war so, dass ich nicht schlafen konnte. Wegen der ständig erfahrenen Hitze ging ich den ganzen Winter in einem T-Shirt und einer leichten Jacke herum. Seine Hände zitterten und er war in großer Not. Trotz eines guten Appetits verlor ich viel an Gewicht und fühlte mich die ganze Zeit müde. Und - um das Ganze abzuhaken - erschien ein Kropf an seinem Hals. Riesig und hässlich. Ich habe viele Medikamente ausprobiert, bin durch die Akupunktur und die orientalische Massage gegangen. Selbst für Hellseher angesprochen. Es gab keinen Sinn. In völliger Verzweiflung entschied ich mich für eine Radiojodtherapie. Die Behandlung wurde in der Warschauer Klinik durchgeführt. Der gesamte Vorgang dauerte zwei Tage. Am ersten Tag bestand ich die Tests und den Test für die Aufnahme des Isotops. Am Morgen des nächsten Tages wurde eine Szintigraphie durchgeführt. Unter Zusammenfassung der Studienergebnisse verschrieb der Arzt eine Radiojoddosis von 25 mCi. Die Strahlentherapie war sehr schnell: Eine Kapsel wurde mit einem Radioaktivitätssymbol aus einem Plastikschlauch aus dem Behälter genommen. Ich wurde gebeten, einen Schluck Wasser aus einem Einwegbecher zu nehmen und meine Zunge herausstrecken. Nachdem die Kapsel auf meiner Zunge war (ich berührte nichts mit meinen Händen), bekam ich wieder Wasser. Ich schüttelte die Hand und wünschte mir Gesundheit. Der Arzt ließ mich aus dem Büro. Das Verfahren wurde abgeschlossen. Ich habe keine besonderen Empfindungen erlebt. Am nächsten Morgen schmerzte mein Hals ein wenig. Ein paar Stunden später ging es vorbei. Am nächsten Tag nahm der Appetit etwas ab. Zehn Tage später spürte ich die ersten Anzeichen einer besseren Gesundheit. Der Puls verlangsamte sich, die Kraft begann zu steigen, der Kropf begann sich vor unseren Augen zu verringern. Acht Wochen nach der Radiojodtherapie wurde der Hals wieder dünn und schön. Die Analyse wurde nach sechs Wochen normalisiert. Von der Schilddrüse sind jetzt keine Probleme mehr, ich fühle mich ganz gesund.

Kosten

Bürger der Russischen Föderation, die eine obligatorische Krankenversicherung abgeschlossen haben und eine Behandlung mit radioaktivem Jod benötigen, haben Anspruch auf eine kostenlose Quote. Zuerst ist es notwendig, sich mit einer der medizinischen Einrichtungen, die eine radiologische Abteilung haben, in Verbindung zu setzen (per E-Mail oder per Telefon) und herauszufinden, ob sie einen bestimmten Patienten zur Behandlung nehmen können.

Nach der Kenntnisnahme des Paketes der medizinischen Dokumente (nach ihrer Berücksichtigung dauert zwei bis drei Tage), entscheiden die führenden Spezialisten der medizinischen Einrichtung über die Zweckmäßigkeit der Ausgabe der Kontingente. Wie die Praxis zeigt, sind die Chancen, bis zum Ende des Jahres eine Quote zu erhalten, extrem gering. Planen Sie also keine Behandlung für diesen Zeitraum.

In einer Klinik abgelehnt, verzweifeln Sie nicht. Alle medizinischen Einrichtungen, in denen Radiojodtherapie verabreicht wird, sollten genannt werden. Wenn Sie eine gewisse Ausdauer gezeigt haben, können Sie eine Quote erreichen.

Eine ganz andere Situation wird beobachtet, wenn der Patient in der Lage ist, seine Behandlung zu bezahlen. Im Gegensatz dazu, die Patienten haben in der Schlange warten freie Kontingente und ohne das Recht zu erhalten, die medizinische Einrichtung, die Person zu wählen, die den Kurs der Radiojodtherapie bezahlt hat, kann er es zu einem nimmt er die Klinik mochte.

Die Kosten der Radiojodtherapie werden auf der Grundlage der medizinischen Einrichtung, der Qualifikation der darin tätigen Fachkräfte und der Dosierung von radioaktivem Jod bestimmt.

So sind zum Beispiel die Behandlungskosten im Obninsk Radiologischen Zentrum wie folgt:

Ein Patient, der Radiojod in einer Dosierung von 2 GBq (Gigabecquerel) erhält und in einem einzigen Raum untergebracht wird, zahlt 83.000 Rubel für die Behandlung. Unterkunft in einem Doppelzimmer kostet ihn 73 000 Rubel. Wenn die Dosis von Radiojod 3 GBq betrug, würde die Behandlung mit einem Aufenthalt in einem einzelnen Raum 105.000 Rubel kosten; im Doppelzimmer - 95 000 Rubel.

Die Kosten der Radiojodtherapie im medizinischen Zentrum von Archangelsk reichen von 128 000 - 180 000 Rubel. Die Behandlung in der radiologischen Abteilung des Moskauer Wissenschaftszentrums kostet den Patienten 120.000 Rubel.

Natürlich sind alle angegebenen Preise ungefähre Angaben. Klärung der Informationen über die Behandlungskosten ist notwendig im Gespräch mit den verantwortlichen Mitarbeitern der medizinischen Einrichtung.

Wo wird Radiojodtherapie in Russland behandelt?

Um einen Kurs der radioaktiven Behandlung shchitovidki zu passieren, ist es in mehreren russischen Kliniken möglich:

in der Moskauer Föderationshaushaltungsanstalt "Russisches wissenschaftliches Zentrum für Röntgenologie"; im Arkhangelsk "Northern Medical Clinical Center, benannt nach N.A. Semaschko "; im Kasaner Zentrum für Nuklearmedizin; in Obninsk "Medizinisches radiologisches Forschungszentrum. A.F. Tsyba "; in der radiologischen Abteilung des "Städtischen Klinischen Krankenhauses Nr. 13" in Nischni Nowgorod; in der radiologischen Abteilung des Regionalen Klinischen Krankenhauses Omsk; im Krasnojarsker "Zentrum für Nuklearmedizin des sibirischen Klinikzentrums der FMBA Russlands".

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie