Elastische Binde ist ein universelles Mittel, das verwendet wird, um Krankheiten und Gelenkschäden zu behandeln und zu verhindern. Um es abzuwickeln, brauchen Sie keine medizinische Ausbildung oder spezielle Praxis, es genügt, sich mit den Regeln und Empfehlungen des Arztes vertraut zu machen und ihnen klar zu folgen. Wenn die Technik beobachtet wird, rutscht die Bandage nicht vom Knöchel, löst sich nicht und stört nicht die Blutzirkulation in der Extremität.

Hinweise für den Einsatz

loading...
  1. Verletzungen (Prellungen und Verstauchungen);
  2. Arthritis und Arthrose, begleitet von Schwellungen und Schmerzen;
  3. hohe Lasten im Zusammenhang mit Sport.

Bei Dehnung und Ruptur der Bänder des Sprunggelenks wird ein Gipsreifen auf den Patienten aufgebracht. Im "Tandem" mit ihrer gebrauchten elastischen Binde. Er band am zweiten Tag nach dem Vorfall, als der Gips gut getrocknet war. Dieses Design ermöglicht es einer Person, den Verband leicht zu entfernen und zu versuchen, eine beschädigte Gliedmaße zu entwickeln.

Bei Arthrose und Arthrose wird eine elastische Bandage für das Sprunggelenk zusammen mit Salben oder Volksheilmitteln zur äußeren Anwendung angewendet. Sie sind darüber verteilt, so dass die Wirkung der Kompresse erzeugt wird.

Intensives Training birgt ein potentielles Risiko - ein mikrotraumatisches Gelenk zu bekommen. Wenn Sie eine elastische Bandage zum Training anlegen, wird die Wahrscheinlichkeit eines Schadens zeitweise reduziert.

Wichtig! Für Menschen, die Sport oder körperliche Arbeit betreiben, empfehlen Ärzte, dass Sie immer einen elastischen Verband in Ihrer Hausapotheke haben.

Vor- und Nachteile der elastischen Bandage

loading...

Die elastische Bandage wird aktiv bei der Behandlung von Knöchelschäden und Entzündungen eingesetzt

  • Fähigkeit zur Wiederverwendung. Dies unterscheidet sich von einer unelastischen Bandage, die einmal angewendet werden kann.
  • Zuverlässigkeit. Bei richtiger Anwendung ist die Bandage fest am Fuß fixiert, fällt nicht ab und wickelt sich nicht ab. Gewöhnliche Bandage wird gelöst und gleitet, so dass permanente Verbände erforderlich sind.
  • Einfach zu bedienen. Der Verband ist einfach zu entfernen und anzuziehen, eine vorbereitende Vorbereitung ist nicht erforderlich.
  • Vielseitigkeit. Elastische Bandagen eignen sich nicht nur für den Knöchel, sondern auch für den Rest der Gelenke.
  • Wirtschaftlich. Die Praxis zeigt, dass eine elastische Binde 20 Packungen herkömmlicher Mullbinde ersetzen kann.

Die Nachteile der elastischen Bandage zeigen sich, wenn die Person die Regeln der Aufrichtung auf das Sprunggelenk und andere Körperteile nicht beherrscht. Fehler in der Technik der Bandagierung führen zu einer Verletzung der Blutzirkulation in der verletzten Extremität, Verfall und Lockerung des Gewebes und seiner schnellen Verschlechterung.

Um negative Auswirkungen zu vermeiden, ist es wichtig, alle Empfehlungen der Experten bei der Bandagierung zu berücksichtigen.

Wie man den richtigen Verband wählt

loading...

Ärzte unterscheiden die folgenden Regeln, die bei der Auswahl eines Verbandes zu beachten sind:

Im Angebot sind Bandagen mit unterschiedlichem Material. Die Wahl hängt davon ab, welches Gelenk befestigt werden soll. Für den Handgelenkbereich werden Varianten bis zu anderthalb Meter verwendet, für den Knöchel - von eineinhalb bis zwei, für die unteren Extremitäten - mindestens fünf Meter.

2. Die richtige Wahl der Elastizität

Bandagen mit niedriger und mittlerer Elastizität werden verwendet, um den Knöchel nach der Verletzung zu fixieren. Hochelastisch für die Behandlung von Krampfadern

Wichtig ! Einzelne Patienten wollen keine elastische Bandage nach den Indikationen des Arztes anwenden, weil sie befürchten, dass die Haut geschädigt wird. Solche Vermutungen sind unbegründet: Verbände sind aus natürlichen Materialien hergestellt, so dass sie absolut sicher sind.

Wie man eine elastische Binde dreht: allgemeine Regeln

loading...

Die Spezialisten geben folgende Empfehlungen,

  • Die Bandage der Glieder ist am besten nach einer Nacht am Morgen. Wenn dies während des Tages erforderlich ist, muss der Patient sich mindestens 30 Minuten lang mit einer um 30 Grad erhöhten Gliedmaße hinlegen. Die Nichteinhaltung dieser Regel führt zum Auftreten von Schwellungen.
  • Beim Verbinden müssen Sie von einem engeren Raum zu einem breiteren Raum wechseln. Zum Beispiel können Sie vom Knöchelbereich bis zum Bein geführt werden.
  • Der Verband sollte so genau wie möglich und genau liegen. Bandage den Knöchel ohne Falten, Lumen zwischen den Schichten des Gewebes und andere "Blots".
  • Verbinden Sie die Extremität mit einer elastischen Bandage, reduzieren Sie die Spannung, während sie sich nach oben bewegt. Die maximale Komprimierung sollte im engsten Bereich, dem Minimum - am weitesten - liegen.
  • Binden Sie das Gelenk und entwirren Sie die Bandage nach außen. Falten Sie es so nah wie möglich an der Haut auf, um Falten und Ungenauigkeiten zu vermeiden. Jede nächste Runde des Verbandes sollte die Oberfläche der vorherigen um ein Drittel abdecken.
  • Ein beschädigtes Gelenk sollte in ein größeres Gebiet als das verletzte Gebiet verlegt werden. Spulen Sie zusätzlich 10-15 cm auf und ab.
  • Fixieren Sie die Bandage und vergewissern Sie sich, dass sie richtig angelegt ist. Dies wird durch einen einfachen Test angezeigt: Die Fingerspitzen der verletzten Extremität sollten sich einfach blau färben. Dieses Blau verschwindet sofort, sobald der Patient ein paar Bewegungen mit seiner Hand oder seinem Fuß ausführt. Wenn es nicht aufgetreten ist, oder es ist nicht aus der Bewegung verschwunden, ist der Verband verlegt, er muss neu gemacht werden.

Wichtig! Das Binden der Gliedmaße mit den Fixierungsmaterialien ist nur notwendig, wenn der Patient die Bewegungen ausführt. Wenn er sich in Ruhe befindet oder schläft, sollte der Verband zuerst entfernt werden.

Wenn eine Person innerhalb einer halben Stunde nach der Fixierung des Knöchels oder des anderen Gelenks eine Taubheit in der Extremität spürt, gibt es eine deutliche Pulsation unter der Bandage, die Bandage wurde zu eng angelegt und blockierte die normale Blutzirkulation. Es ist notwendig, es sofort zu entfernen. Um die Situation zu normalisieren, sollte der Patient die betroffene Gliedmaße für 10-15 Minuten in einer angehobenen Position halten.

Wie verbinde ich den Knöchelbereich richtig?

loading...

Das Auflegen einer elastischen Bandage auf den Knöchel erfolgt erst, nachdem sich der Knöchel verifiziert hat

Der Patient ist trocken und sauber, es gibt keine ernsthaften Verletzungen. Die optimale Position des Patienten liegt auf dem Rücken.

Befolgen Sie diese Empfehlungen, um einen Verband um den Knöchel richtig zu binden:

  • Starten Sie den Verband direkt über dem Knöchel, wickeln Sie das Glied in einer kreisförmigen Bewegung nach unten.
  • Es ist notwendig, eine elastische Bandage auf der Ferse (ein Paar Turns) und auf dem Fuß aufzuwickeln.
  • Bewegen Sie sich quer: vom Unterschenkel zum Fuß und zurück.
  • Sichern Sie die Bandage im Knöchelbereich an der Bandage.

Vermeiden Sie häufige Fehler. Zu festes Anlegen einer elastischen Binde führt zu einer Verletzung des Blutflusses und des Lymphflusses. Äußerlich wird dies in der Tatsache manifestieren, dass die Finger kalt und bläulich werden. Wenn du dein Bein nicht fest genug verbinden kannst, fällt die Bandage von der unteren Extremität, wenn du dich bewegst, und die Anstrengung wird umsonst sein.

Video

loading...

Video - Überlappung einer Knöchelbandage

Pflege für elastische Binde

loading...

Um die Gliedmaßen richtig zu fixieren, reicht es nicht aus, die Technik zu beherrschen. Es ist wichtig, dass der Knöchelbandage von guter Qualität ist. Um sicherzustellen, dass die Verbrauchereigenschaften der elastischen Bandage so lange wie möglich bestehen,

  • Waschen Sie den Verband nicht zu oft. Die optimale Frequenz - einmal in fünf Tagen.
  • Waschen Sie vor dem Auftragen eine normale Seife. Verwenden Sie keine aggressiven chemischen Mittel.
  • Quetschen Sie den Stoff nicht zu sehr: Der Verband verliert seine Elastizität. Es ist genug Paar Bewegungen.
  • Zum Trocknen den Verband horizontal auf einem dünnen Naturstoff verteilen.
  • Bügeln Sie das elastische Material nicht mit einem Bügeleisen.

Lagerung der elastischen Bandage sollte in einem speziell gekennzeichneten Schrank oder Paket erfolgen. Die direkten ultravioletten Strahlen, die auf den Stoff fallen, berauben ihn der notwendigen Verbrauchereigenschaften.

Elastische Bandage am Knöchel ist ein Rezept für viele Probleme. Es hilft, die Extremität bei Verletzungen und entzündlichen Prozessen zu immobilisieren, schließt die Möglichkeit aus, Verletzungen während des intensiven Sporttrainings zu bekommen.

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, folgen Sie den Empfehlungen von Spezialisten, wie Sie Bandagen pflegen und den Knöchel richtig verbinden.

Knöchelstopp - Modellübersicht und Tipps zur Auswahl

loading...

Um Ihren Lieblingssport aktiv und professionell ausüben zu können, brauchen Sie kräftige, gesunde Beine. Der Knöchel funktioniert in fast allen Disziplinen: Fußball, Volleyball, Kampfsport, sogar sportliches Gehen bedeuten seine ständigen Belastungen. Daher sind viele Athleten Knöchel verletzt, für ihre Behandlung müssen Sie spezielle Sperren verwenden. Aber wie wählt man ein Knöchelfixativ? Lesen Sie dazu in unserem Material.

Die Hauptfunktion des Knöchels.

Das Gelenk gepaart mit dem Fuß erfährt erhöhte Belastungen, weil sie durch das gesamte Körpergewicht gedrückt werden. Daher besteht ein hohes Verletzungsrisiko durch Verletzungen. Der Knöchel leitet die Bewegung des Fußes, er gibt dem Körper Stabilität und ist verantwortlich für die Dämpfung des Fußes.

Die ersten Anzeichen des Problems. Wenn du dich beim Training fühlst:

  • unangenehmes Zuggefühl, das schwach und instabil sein kann, sich aber periodisch bemerkbar macht;
  • ein Angriff von kurzem akutem Schmerz;
  • merkwürdige Klicks während der Übung.

Wissen Sie, dieser Knöchel gibt Ihnen ein Signal, dass er dringend Ihre Hilfe braucht. Wir empfehlen Ihnen, eine spezialisierte medizinische Versorgung zu suchen und eine Fußgelenkfixierung zu wählen.

Das Prinzip des Knöchelhalters.

loading...

Wir bemerken sofort, dass eine Knöchelfixierung auch als "Orthese" oder "Bandage" bezeichnet werden kann. Die Hauptaufgabe des Fixateurs besteht darin, dem Gelenk zu ermöglichen, sich zu bewegen und seine Funktionen auszuführen, gleichzeitig aber die Gelegenheit zu vermeiden, zur Seite abzuweichen. Es umschließt das Gelenk eng, fixiert und schützt es. Weisen Sie dem Sprunggelenk eine Bandage zu, um Verletzungen vorzubeugen oder zu behandeln.

Vorteile eines Knöchelhalters sind wie folgt:

  • Reduziert deutlich die Möglichkeit von Verletzungen;
  • Unangenehme schmerzhafte Empfindungen nehmen ab, wenn die Beweglichkeit des Gelenks abnimmt;
  • Beschleunigung des Heilungsprozesses;
  • Das Risiko einer erneuten Verletzung ist reduziert;
  • Es gibt Hilfe bei der Haftung der Bänder und eine wärmende Wirkung;
  • Die Belastung des Knöchels ist reduziert.

Wahl einer Knöchelfixierung.

loading...

Wie man ein Knöchelfixativ wählt, ist eine sehr schwierige Frage. Ein anderes Design kann ein Knöchelfixativ haben, es sollte in Abhängigkeit von der Schwere der Verletzung ausgewählt werden. Die Auswahl sollte mit maximaler Verantwortung getroffen werden:

  • Elastische (weiche) Klammern am Knöchel werden ausgewählt, wenn keine Schäden vorhanden sind und Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen möchten. Das Modell bedeckt den Knöchel eng und sorgt für die notwendige Kompression, wodurch das Risiko von unangenehmen Empfindungen deutlich verringert wird.
  • Bei leichten Verletzungen werden halbstarre Knöchelschellen aus Neopren gewählt. Sie sind in der Regel zusätzlich mit grippefähigen Gurten ausgestattet. Ausgezeichnete Passform für einen Knöchel mit dehnenden Bändern;
  • Ein starres Schloss am Knöchel ist erforderlich, wenn ernsthafte Schäden auftreten. Ähnliche Modelle werden mit dichten Einsätzen geliefert. In diesem Fall ist es wichtig, den Knöchel zuverlässig zu schützen, das Drehen des ganzen Fußes auszuschließen und eine drückende Wirkung auszuüben;
  • Nach Frakturen werden Knöchelstopper mit Schnürung und Versteifungsrippen gewählt. Sie sollten nach Ablauf der Behandlung im Gipsverband getragen werden.

Wir stellten die wichtigsten Arten der Knöchelfixierung vor. Die Auswahl eines geeigneten Modells für Sie sollte in Zusammenarbeit mit einem Trauma-Arzt erfolgen. Dies wird Ihnen helfen, falls Sie nicht wissen, wie Sie ein Knöchelfixativ wählen. Achten Sie auf das Herstellungsmaterial, da die Bandage ständig in Kontakt mit Ihrer Haut ist und keine Reizungen oder Beschwerden verursachen sollte.

Achten Sie bei der Wahl eines Knöchelfangs auch auf individuelle anatomische Merkmale, Begleiterkrankungen der Haut oder des Gefässes und eine Neigung zu allergischen Reaktionen.

Wie man die Größe des Knöchelhalters bestimmt.

  • Die Größe des Fußes;
  • Umfang der Knöchel und Knöchel;
  • Umfang des Unterschenkels.

In der Regel hat jeder Hersteller ein eigenes Maßnetz (Größentabelle) der Knöchelfixierer. Sie müssen also nur Ihre Dimensionen mit der Tabelle vergleichen.

Wie man einen Fixateur am Knöchel befestigt.

Alle Orthesen, Bandagen und Knöchelbefestigungen können sehr leicht getragen und entfernt werden. Wenn diese Produkte elastisch oder halbsteif sind, müssen sie entweder auf bloßer Haut oder auf Baumwollsocken getragen werden. Es wird empfohlen, alle 6 Stunden auszuziehen, die darunterliegende Haut mit antiseptischer Lösung abzuwischen und nach 30 Minuten erneut anzuziehen.

Wenn Sie Dislokationen, Frakturen oder andere schwere Verletzungen haben und Sie sind verpflichtet, eine Lauffläche am Knöchel zu tragen, dann sollte dieses Schloss ausschließlich auf Baumwollsocken oder -strümpfen getragen werden. In der Regel sind die Modelle für den rechten oder linken Fuß geteilt.

Übersicht beliebter Hersteller des Knöchelhalters.

Medi Knöchelbefestigungen sind eines der beliebtesten Modelle. Bei diesem Hersteller finden Sie nicht nur klassische Modelle, sondern auch Fixatoren mit Silikonpads, Schaumstoffeinlagen sowie Kindersicherungsmodellen. Preisspanne: ab 4 Tausend Rubel für Knöchelbandage mit Silikon-Einsätzen bis zu 21 Tausend Rubel für verstellbare Orthese für den Knöchel und Fuß.

Die deutsche Marke Orlett gilt als eine der demokratischsten. Hier finden Sie Knöchel Fixer von 1500 Rubel für eine einfache Fixierung, und wenn Sie eine Orthese nach Frakturen, Operation oder Lähmung benötigen, können Sie es für 8-10 Tausend Rubel kaufen. Alle Produkte sind hypoallergen und verschleißfest und erfordern keine komplexe Wartung.

Der Hersteller von deutschen orthopädischen Geräten Otto Bock produziert auch eine breite Palette von Knöchelfixatoren. Alle Produkte haben ein modernes Design und sind sehr funktional. Der besondere Stolz dieser Marke ist das Modell für die dreistufige Rehabilitation Malleo TriStep, das aus mehreren kombinierbaren Modulen besteht, die es erlauben, den Grad der Fixierung zu regulieren und in allen Phasen der Rehabilitation des Patienten zu verwenden. Die Preise für die Kalbhefter von Otto Bock beginnen bei 3 Tausend Rubel.

Beliebte Modelle von Knöchel Fixativ für den Sport.

Sehr oft verwendete Knöchel Fixative für Sport. Aber Athleten wissen nicht immer, welcher Knöchelhalter für Sport zu wählen ist. Wir haben für Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Modelle für Fußball, Basketball, Volleyball, Jogging und Boxen zusammengestellt.

Die besten Knöchelfixierer für Fußball sind Modelle der einfachen Fixierung. Sie erwärmen schnell den Bandapparat und verbessern die Muskelkoordination. Achten Sie auf das Modell McDavid 195 mit zusätzlichen Riemen. Dieses Modell bietet weiche Gelenkunterstützung, Tragekomfort. Und dank der Schnürung haben Sie die Möglichkeit, die Gurtspannung einzustellen und viele Verletzungen im Fußball zu vermeiden.

Für Basketball und Volleyball wählen Sie einen Knöchelhalter in Form einer Socke ohne Ferse und vorderen Teil. Sie sind leicht und elastisch, sie spannen den Knöchel und reizen die Haut nicht. Solche Modelle können ständig getragen werden, um Verletzungen im Volleyball zu vermeiden. Eine ausgezeichnete Option für einen solchen Fixateur ist ein leichtes Gummiband am Knöchelgelenk aus Neopren Rehband 7973.

Um sich vor Dehnungsstopps beim Boxen, Thai-Boxen, Muay Thai und anderen Kampfsportarten zu schützen, wählen Athleten oft Knöchelbandage-Zwillinge. Es besteht aus Baumwolle und Elasthan, bietet leichten Schutz ohne Bewegungseinschränkungen.

Wie richtig ist es, den Knöchel während einer Dislokation zu verbinden (zu fixieren)?

loading...

Elastische Knöchelbandage ist eine der Arten von medizinischen Verbrauchsmaterialien, die dem Patienten zur Verwendung (durch Anwendung) mit verschiedenen Verletzungen und Gelenkschäden zugewiesen wird.

Elastische Bandage: Vor- und Nachteile

Elastische Bandage hat eine große Anzahl von Vorteilen gegenüber gewöhnlichen Modellen, die wichtigsten sind die folgenden:

Elastische Binden können viele Male verwendet werden, und gewöhnliche Mullbinde kann nach der ersten Verwendung verformt werden. Elastische Bandage nach dem Auftragen auf die Gelenkfläche wird nicht verformt und rutscht nicht. Es fixiert das betroffene Gelenk fest. Gewöhnliche Bandagen erfordern häufiges Umbinden, da sie regelmäßig aus dem Gelenk herausrutschen. Die Bandage ist universell, wie es zu jedem Gelenk kommt. Gute Fixierung der Extremität für eine lange Zeit. Der Verband ist leicht zu entfernen und einfach anzuwenden (es besteht keine Notwendigkeit für eine spezielle Vorbereitung des Patienten). Eine elastische Bandage.

Luxation des Knöchels (Knöchel) - eine der häufigsten Verletzungen. Der Mechanismus seiner Bildung ist einfach - eine unbeholfene Bewegung beim Springen, Gehen oder Laufen. In der medizinischen Sprache wird ein solches Trauma Dislokation des Sprunggelenks oder Verstauchung genannt.

Knöchel oder Knöchel - ist ein Gelenk, das aus Tibia, Fibula und Talus besteht und das Schienbein und den Fuß verbindet. Die Funktion dieses Gelenks besteht darin, dass das Gewicht des Körpers übertragen wird. Die anatomische Struktur des Knöchels erlaubt es, großen Belastungen standzuhalten. Er wird von außen mit einer Vielzahl von Muskeln, Bändern und Sehnen am Gelenk befestigt, was ihn stabil macht. Elastische und elastische aus der Natur der Knöchel Muskeln, im Laufe der Jahre kann entweder durch regelmäßige Bewegung, eine mobile Lebensweise stärker werden, oder schwächen. Geschwächte Muskeln des Knöchels sind sehr anfällig für Schäden. In der Gruppe der Gefahr der Luxation des Knöchels sind viele Menschen - vom Profi.

Wie man den Knöchel repariert

loading...

Als Folge einer Knöchelverletzung empfehlen Ärzte die Verwendung eines Fixateurs. Nach der Fixierung der Bandage am Knöchel wird für leichte Fraktur des Knöchels und Schäden an den Bändern verwendet. Darüber hinaus können die Fixatoren elastische Bandagen verwenden, insbesondere bei Arthrose und Arthrose des Sprunggelenks.

Personen, die ständig große Belastungen am Knöchel spüren, wird empfohlen, einen weichen Fixierverband zu verwenden. Es kann unabhängig auferlegt werden, die Hauptsache ist, sich an die richtige Technik der Befestigung zu halten.

Regeln für die Verwendung einer Knöchelbandage

loading...

Fixierverbände werden verwendet, um die Belastung des beschädigten Bereichs zu verringern und den Wiederherstellungsvorgang nach einer Verletzung zu beschleunigen.

Athleten, deren Arbeit mit häufigen Prellungen und Verletzungen behaftet ist, sollten Handgelenke bereithalten. Ältere Menschen mit Fixierbinden sind notwendig, um die Sicherheit des Sprunggelenks zu gewährleisten.

Die Fixierbandage am Knöchel gilt als Mittel der ersten Notwendigkeit mit verschiedenen Arten von Verletzungen und Prellungen. Im Falle von Schäden am Knöchel, versuchen Sie zunächst, sicherzustellen, dass das Bein in einer sicheren Position fixiert war und die Belastung auf diesem Bereich minimal war. Je nach Verletzungsgrad unterscheiden sich die Verbände.

Arten von Klammern

loading...

Die zuverlässigste und optimalste Form der Fixierung ist die achtförmige Bandage am Sprunggelenk. Gewöhnlich wird es nur von einem Spezialisten auferlegt, weil es spezielle Regeln gibt, um es aufzuerlegen, eine falsche Anwendung eines Verbandes kann dazu beitragen, Schaden für die Gesundheit des Opfers zu verursachen.

Lernen, den Knöchel richtig zu reparieren

loading...

Am Knöchel wird eine Fixierbinde nach bestimmten Regeln angelegt, die genau eingehalten werden müssen. Wenn der Verband falsch angewendet wird oder eng anliegt, kann dies zu Komplikationen führen. Um den Knöchel zu fixieren, benötigen Sie eine Fixierbinde und Klammern. Legen Sie das Opfer auf eine flache Oberfläche, sein Fuß auf seinem Schoß. Normalerweise wird der Verband in Notfallsituationen angewendet. Versuchen Sie sicherzustellen, dass sich das Opfer nicht bewegt, und stellen Sie so sicher, dass die Bandage korrekt angelegt wird.

  • Die Anwendung der Bandage auf den Knöchel beginnt mit kreisförmigen Bewegungen im Bereich des Schienbeins, wir machen mehrere Umdrehungen, stellen sicher, dass der Verband genau angewendet wird;
  • Bintrapospolagaem an der Außenseite des Fußes, nicht überanstrengen nur vorsichtig das Ende der Bandage;
  • Durch den Platz des Jack-Ups entfernen wir die Bandage an der Innenseite des Knöchels und machen 2 Umdrehungen um den Fuß, wir entfernen die Bandage an der Außenseite des Knöchels;
  • Ein paar Umdrehungen machen und die Bandage mit speziellen Klammern fixieren. Wenn die elastische Bandage richtig angewendet wird, fördert dies die effektive Erhaltung der Gelenkbeweglichkeit.

Ärzte empfehlen eine elastische Bandage im Medizinschrank, besonders für aktive Ruhepausen, Sportler und normale Bürger.

Es gibt Situationen, in denen das Bein auf der Straße beschädigt ist oder wenn es keine Bedingungen gibt, um medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher ist es notwendig, bestimmte Merkmale für eine ordnungsgemäße Fixierung des Knöchels einzuhalten:

  • Um die Unannehmlichkeit des Opfers zu beseitigen und die elastische Bandage nicht zu stark zu ziehen, ist es besser, die Zehe aufzusetzen. Immerhin, wenn die Bandage den Knöchel zieht, wird es schwierig, Blut fließen, die den Zustand des Opfers erheblich verschlechtern.
  • Wenn das Opfer eine offene Wunde hat, wird die Bandage am Knöchel nicht überlagert. Und es ist so schnell wie möglich notwendig, ihn ins Krankenhaus zu bringen. Um zu vermeiden, dass die Infektion in die Wunde gerät, sollte sie mit einem sterilen Verband abgedeckt werden.
  • Bei starken Blutungen ist es notwendig, eine Blutsperre zu verwenden, die Wunde mit einem sterilen Verband zu bedecken und medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Elastische Bandage wird angewendet, wenn kein Knöchelschaden sichtbar ist.
  • Wenn das Opfer spürbare Verschiebungen im Knöchel hat, wird der Verband nicht überlagert. Eine kalte Kompresse wird auf den gequetschten Platz angewendet und ein Krankenwagen wird dringend gerufen.

Es ist notwendig, zu beobachten, so dass das Opfer lag, ist nicht auf dem kranken Bein aufgestanden, und mehr ist gelaufen, weil das leichte Verletzungen und unerwünschte Folgen provozieren kann. Es ist wichtig zu wissen, dass, wenn der Knöchel beschädigt ist, nur der Arzt die richtige medizinische Versorgung gewährleisten kann und einen Verband zur Fixierung auswählen kann.

Sprunggelenk-Anaplationsregeln

loading...

Es lohnt sich, ein paar Worte über die Taping sagen, Bänder - das sind elastische Klebstoffe, die oben auf die Hautoberfläche aufgetragen werden und zusätzlich einen Verband gehalten, verhängte eine bestimmte Art und Weise. Diese Methode ist bei Sportlern und Aktiven weit verbreitet, um Gelenkverletzungen vorzubeugen und bereits geschädigte zu rehabilitieren. Bevor Sie mit dem Tapen beginnen, müssen Sie die notwendigen Materialien vorbereiten:

  1. Elastische Bandage oder Sportart;
  2. Ein Substrat ist ein Material, das vor dem Tapen aufgebracht wird;
  3. Shock Pads unter dem Fuß und der Ferse;
  4. Vaseline.

Vor Beginn der Eingabe müssen Sie sicherstellen, dass der Knöchelbereich trocken, sauber und unbeschädigt ist. Der Fuß sollte in einem Winkel von 90 Grad platziert werden. Es ist am besten, wenn der Patient auf einer ebenen Fläche liegt.

Das Klopfen sollte streng nach der Anweisung durchgeführt werden, deren Einhaltung obligatorisch ist:

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass Probleme mit Gelenken fast jeden belästigen. Und hier ist die Hauptsache, rechtzeitig zu bemerken und die Krankheit nicht weiter entwickeln zu lassen.

Daher sollten Sie bei den geringsten Verletzungen des Knöchels oder der Bänder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, wenn dies nicht möglich ist, und dann selbst eine Fixierbinde anwenden. Dies gewährleistet eine schnelle Wiederherstellung der Gelenke und Wiederherstellung.

Bewerte diesen Artikel >>>>> (abgestimmt :, Bewertung: von 5)
Bruch des Knöchels und Bänderschaden. Darüber hinaus Fixierung... »/>

Achtung bitte! Fehler im Text gefunden? Wählen Sie es mit der Maus aus und drücken Sie die Tasten Strg + Eingabetaste. Danke für die Hilfe bei der Entwicklung der Seite!

Elastische Knöchelbandage ist eine der Arten von medizinischen Verbrauchsmaterialien, die dem Patienten zur Verwendung (durch Anwendung) mit verschiedenen Verletzungen und Gelenkschäden zugewiesen wird.

Elastische Bandage: Vor- und Nachteile

loading...

Elastische Bandage hat eine große Anzahl von Vorteilen gegenüber gewöhnlichen Modellen, die wichtigsten sind die folgenden:

  1. Elastische Binden können viele Male verwendet werden, und gewöhnliche Mullbinde kann nach der ersten Verwendung verformt werden.
  2. Elastische Bandage nach dem Auftragen auf die Gelenkfläche wird nicht verformt und rutscht nicht. Es fixiert das betroffene Gelenk fest. Gewöhnliche Bandagen erfordern häufiges Umbinden, da sie regelmäßig aus dem Gelenk herausrutschen.
  3. Die Bandage ist universell, wie es zu jedem Gelenk kommt.
  4. Gute Fixierung der Extremität für eine lange Zeit.
  5. Der Verband ist leicht zu entfernen und einfach anzuwenden (es besteht keine Notwendigkeit für eine spezielle Vorbereitung des Patienten).
  6. Eine Bandage aus elastischen Fasern kann 20 gewöhnliche Gazebinden ersetzen, was sehr profitabel und rational ist.

Trotz aller positiven Aspekte der Verwendung dieser Art von Mitteln hat die Verwendung elastischer Verbände jedoch einige Nachteile. Unter ihnen sind die folgenden:

  1. Der Verstoß des Blutflusses beim falschen Auferlegen der elastischen Binde.
  2. Schlechte Qualität Fixierung der Gliedmaße in Verletzung der Technik der Bandagierung.
  3. Um eine Bandage anzuwenden, benötigen Sie bestimmte Fähigkeiten und Fähigkeiten des Patienten.
  4. Eine schlechte Pflege der Bandage kann zu einer vorzeitigen Verschlechterung führen.

Die häufigste elastische Bandage wird bei Prellungen und Verstauchungen verschrieben. Der überlagerte Gipsreifen kann zusätzlich mit einer elastischen Bandage fixiert werden. Die Fixierung wird am zweiten Tag nach der Verletzung durchgeführt, da der Gips am ersten Tag gründlich trocknen sollte.

Dank der elastischen Bandage kann die Gipsbinde täglich entfernt werden und auf diese Weise versuchen, Bewegungen im verletzten Gelenk zu entwickeln. Es ist jedoch zu beachten, dass die therapeutische Gelenkgymnastik ausschließlich nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt durchgeführt werden sollte. Es wird nicht empfohlen, dies alleine zu tun.

Zusammen mit der Verwendung von elastischen Bandagen können Sie therapeutische Salben auf das Gelenk und spezielle Kompressen auftragen.

Elastische Binden - es ist unverzichtbar für Menschen, die in verschiedenen Arten von Sport beschäftigt sind, weil es bei Sportlern und Menschen interessiert sich für Sport, gibt es eine große Anzahl von geschädigten Gelenke.

Beschreibung der Eigenschaften von Bandagen

loading...

Es gibt Regeln, die bei der Auswahl von Bandagen empfohlen werden. Unter ihnen sind die wichtigsten:

Die Länge der elastischen Bandage. Es hängt in der Regel unmittelbar davon ab, auf welchem ​​Gelenk, auf den der Verband angewendet wird. Abhängig von der Länge werden folgende Materialarten unterschieden:

  • eine Bandage für Handgelenke, deren Länge 1-1,5 m erreicht;
  • für Knöchelgelenke variiert die Länge zwischen 1,5-2 m.

Andere Gelenkflächen benötigen 2-3 m elastische Bandage. Um die unteren Extremitäten zu reparieren, wird empfohlen, 5 m elastische Bandage und für die oberen 4 m zu kaufen.

Elastische Bandage dehnen. Um die Extremität nach einer Verletzung sicher zu fixieren, werden Bandagen mit mittlerem oder hohem Dehnungsgrad verwendet. Nach chirurgischen Eingriffen an den Beinen, um die Entwicklung von Krampfadern zu vermeiden, sollten niedrige elastische Bandagen verwendet werden.

Regeln für die Anwendung der Bandage:

Die Technik des Anbringens einer Fixierbandage am Knöchel

  1. Elastische Bandagen müssen am Morgen oder nach der Ruhe in horizontaler Position mit angehobenen Gliedmaßen (der Winkel der Gliedmaße beträgt 30 °) angewendet werden. Sie müssen mindestens 15 Minuten ruhen. Dies geschieht, um Ödeme der unteren Extremität zu vermeiden.
  2. Die elastische Bandage überlagert sich vom schmalen Bereich des beschädigten Gelenks zum breiteren. Beispiel: Der Knöchel ist der Beginn der Bandage, das Kniegelenk ist das Ende.
  3. Der Prozess der Bandagierung sollte sorgfältig und sorgfältig durchgeführt werden. Das Auftreten von Falten ist nicht akzeptabel.
  4. Die elastische Bandage wird nach außen und direkt auf die Hautoberfläche aufgerollt. Somit kann eine Überdehnung der Bandage und ein unzulässiges Zusammendrücken der Gewebe vermieden werden.
  5. Jede weitere Drehung der elastischen Bandage sollte 1/3 der vorherigen Schicht schließen.
  6. Aufklärung der Haut zwischen den Schichten der Bandagen sollte nicht sein.
  7. Die größte Spannung der Bandage sollte im unteren Bereich beobachtet werden. Nach und nach oben steigt, müssen Sie die Spannung lösen (zum Beispiel - das Fußgelenk eine größere Spannung und höher im Kniegelenk hat, wird die Spannung geschwächt).
  8. Es wird empfohlen, die Bandage 15 cm oberhalb und unterhalb der Läsion anzubringen. Das Sprunggelenk sollte von den Zehenphalangen bis zur Schaftmitte fixiert werden.
  9. Elastische Bandage ist nur bei aktiver Bewegung des Patienten notwendig. Wenn eine Person in Ruhe ist, sollte die Bandage entfernt werden. In diesem Fall sollten Sie den Bereich des betroffenen Gelenks (vom Fuß bis zum Knie, vom Handgelenk bis zum Ellenbogengelenk) sorgfältig massieren.
  10. Um festzustellen, ob die elastische Bandage richtig angelegt ist, wird empfohlen, den folgenden Hinweis zu befolgen: Nach der Bandagierung sollte die Fingerphalanx leicht blau werden. Mit der Rückkehr der aktiven Aktivität werden sie schnell in einem physiologischen Ton wiederhergestellt. Stark verwundene elastische Bandagen können nicht sein, da sie eine Verletzung des Blutflusses und der Schwellung verursachen können.
  11. Wenn nach 30 Minuten Verlegung elastischer Verband, Bein oder Arm taub geht und fühlte das Pochen unter dem Verband, dann wird der Verband sehr stark gedehnt und müssen dringend entfernt werden, dann empfiehlt es sich auf dem Bett zu liegen und das verletzte Glied heben, auf dem der Verband, eine sanfte Massage durchzuführen.

Anlegen einer elastischen Bandage an das Sprunggelenk

loading...

Die Regeln zum Anlegen einer elastischen Bandage direkt an den Knöchel sehen folgende Schritte vor:

  1. Die Bandage beginnt oberhalb des Knöchels, während die Bandage kreisförmig vorrückt.
  2. Dann empfiehlt sich die Bandage um die Ferse zu schließen.
  3. Dann doppeltippen Sie den Fuß mit der Bandage.
  4. Dann bewegt sich die Bandage und befindet sich quer. Es ist vom Fuß auf dem Schienbein, dann wieder auf dem Fuß überlagert. Es stellt sich ein sichtbares Kreuz auf der Vorderseite des Verbandes heraus.
  5. Dann geht der Verband zurück zum Schienbein. So werden mehrere Knöchelgurte hergestellt, nach denen die Bandage fixiert wird.

Pflege für eine Bandage beinhaltet die Einhaltung dieser wichtigen Empfehlungen:

  1. Waschbinde sollte nur so oft wie nötig gemacht werden (dies ist ungefähr 2 mal in 10 Tagen).
  2. Waschbinde sollte streng manuell ohne Verwendung von Tensiden sein. Mit normaler Seife waschen. Sie müssen den Verband nicht abschrauben. Es genügt, ein wenig auszuquetschen. Das Trocknen der Bandage erfolgt in ungefalteter Form auf dem Gewebesubstrat.
  3. Elastische Bandagen sollten in einem verdrehten Zustand vor Sonnenlicht geschützt aufbewahrt werden. In diesem Fall ist das Bügeln des Materials strengstens untersagt.

Orthese: Beschreibung, Klassifizierung und Verwendung

loading...

Orthese zum Schutz des verletzten Gelenks vor wiederholten Schäden

Die Orthese ist ein spezielles Gerät, das die Konturen des Gelenks wiederholt. Es ist auf das betroffene Gelenk überlagert. Aussehen der Orthese für den Knöchel ist eine Socke, Knie oder Stiefel. Die Zehen am Bein sollten offen bleiben. Um einen Fußgelenkknöchel zu fixieren, kann man mit Hilfe spezieller Verschlüsse oder Klettverschlüsse arbeiten. Die Orthese besteht aus Baumwollstoffen, Metall, Kunststoff oder Holz.

  1. Modelle für die Prävention. Sie sind notwendig, um Schäden am Sprunggelenk zu vermeiden.
  2. Medizinische Modelle. Sie dienen der medizinischen Versorgung bei Traumata im Gelenkbereich.
  3. Funktionsmodelle. Sie werden ständig für irreversible Gelenkveränderungen verwendet.

Steifigkeitsgrade von Orthesen:

  1. Knöchel: halbstarre Orthese. Es hat Gürtel, die die elastische Bandage ersetzen. Zusätzlich zu den Gurten können Einsätze aus Metall, Kunststoff, Schnüre verwendet werden.
  2. Knöchel weiche Orthese. Es ähnelt im Aussehen einer abnehmbaren Binde aus Stoff.
  3. Harte Orthese. Hat Plastikeinsätze und elastische Reifen. Ein solches Sprunggelenk ist perfekt fixiert.

Indikationen für das Tragen der Orthese:

  • Arthritis oder Gelenkarthrose;
  • Verstauchungen oder Tränen der Bänder und Sehnen;
  • Erholung nach Knochenbruch des Knöchels, Schienbein, Fuß;
  • Plattfüße, Übergewicht, Valgusverformung des Fingers;
  • partielle Lähmung des Unterschenkels und Fußes;
  • Prävention von Verletzungen für Menschen, die aktiv Sport treiben.

Vorteile der Verwendung von Orthese:

  1. Qualitätsstabilisierung des beschädigten Gelenks.
  2. Reduzierung der mechanischen Belastung der Gelenkfläche.
  3. Stärkung der Muskeln und Bänder.
  4. Grad der Schwellung und ihre Anästhesie.
  5. Erweiterung der Bewegungsaktivität im Gelenk.

Eine Orthese ist bei offenen Wunden und Verletzungen unerwünscht. Es muss erst nach der Fusion von Knochenfragmenten angewendet werden. Der wichtigste Punkt bei der Anschaffung dieser Art von Gerät ist die richtige Wahl.

Anwendung von Bandagen

Eine Bandage am Sprunggelenk ist der effektivste Weg, ein verletztes Gelenk zu reparieren. Band-Anwendung ist in den folgenden Fällen gerechtfertigt:

  • Trauma des Bandapparates;
  • Muskelverletzung;
  • Brüche, Risse in Knochen;
  • Versetzungen im Gelenkbereich.

Nach einem Bändertrauma kommt es zu einem Hämotom

Jede Verletzung kann als Ergebnis von kranken Prellungen, direkte Beulen, Stürze, Füße einstecken, Tragen von Schuhen mit hohen Absätzen auftreten. Der Bandapparat des Menschen leidet am häufigsten.

Knöchelbandage ist eine Art elastischer Bund, der spezielle Gürtel und Verschlüsse hat. Die Knöchelbandage kann nicht nur bei Verletzungen des Gelenks, sondern auch während der Schwangerschaft zur Unterstützung der Lendenwirbelsäule und nach der Operation getragen werden.

Die Knöchelbandage hat folgende positive Eigenschaften:

  • fördert die schnelle Haftung der Bänder;
  • stellt den Muskelapparat wieder her;
  • behebt das beschädigte Gelenk;
  • hat einen Kompressionseffekt;
  • beseitigt zahlreiche Schwellungen;
  • normalisiert die Produktion von Synovialflüssigkeit;
  • beseitigt die Möglichkeit von Blutungen;
  • wärmt signifikant das Gelenk.

Bandage aus Rippeneinsätzen (während es starr ist), elastische Fasern, antiallergene Abdeckung, die gemeinsam erwärmt. Pick-Verband in Übereinstimmung mit der Größe seiner Füße sein muss, oder er kann ein Ärgernis sein und reibt stark den Fuß.

Viele Leute denken über die Kosten des Verbandes nach. Das Sortiment der Reifen ist ziemlich umfangreich. Es gibt auch Haushaltsversionen dieses orthopädischen Geräts. Aber es ist besser, einen Verband zu einem durchschnittlichen Preis zu kaufen. Die Kosten hängen von der Region des Wohnsitzes und den Elementen ab, die im Verband benutzt werden.

Tutor und Funktionen seiner Anwendung

Der Tutor hilft, die Gliedmaße in der richtigen Position zu halten. Hinweise für den Einsatz des Tutors:

  • entzündliche Prozesse in den Gelenken;
  • Lähmung und andere.

Dieses orthopädische Produkt wird auf einem speziellen Baumwollstrumpf getragen. Weiter wird empfohlen, der verletzten Gliedmaße die korrekte Position zu geben und dann vorsichtig und vorsichtig den Tutor anzulegen. Auf dem Tutor befinden sich Befestigungselemente. Auf den Knochenrändern sollte der Tutor keinen Druck ausüben. Das Gerät wird nachts oder während eines Schlafens am Bein getragen. Es ist strengstens verboten darin zu laufen. Von innen kann der Tutor mit einem feuchten Seifentuch behandelt werden. Es ist notwendig, das Eindringen von Wasser auf das Metall auszuschließen, da es beschädigt wird. Es ist notwendig, jeden Tag einen Tutor zu tragen und ihn mit speziellen Übungen zu kombinieren, die vom Orthopäden entwickelt werden. Die Einstellung der Schnallen wird ausschließlich vom Arzt durchgeführt.

Sie können den Tutor löschen, aber er sollte von den Heizobjekten entfernt getrocknet werden. Um es zu waschen, benötigen Sie eine spezielle Tasche.

Der Vorteil der Verwendung eines Tutors ist die Möglichkeit, die beschädigten Gliedmaßenelemente in der dafür notwendigen Position zu fixieren.

Tutor macht das verletzte Gelenk vollständig bewegungsunfähig

Um Schäden, Verstauchungen und Verrenkungen des Sprunggelenks zu verhindern, empfiehlt es sich, es zu stärken, die folgenden Methoden sind ideal:

  • auf Baumstämmen gehen;
  • auf Kieseln gehen;
  • barfuß auf dem Gras oder Wasser gehen.

Die beste Art, auf einem Baumstamm zu laufen, wird erkannt. In diesem Fall sollte das verwendete Protokoll nicht dünn sein. Es muss auf dem Boden liegen. Weiter geht es barfuß oder in Sportschuhen.

Es wird festgestellt, dass, wenn man versucht, das Gleichgewicht auf einem Baumstamm zu halten, eine Person die Muskeln des Sprunggelenks belasten wird, was wiederum hilft, sie zu stärken.

Wie man eine elastische Bandage am Knöchelgelenk mit einer Figur 8 mit Foto und Video fixiert

Bei Verletzungen und Entzündungen des Sprunggelenks kommt eine traditionelle elastische Bandage für den Knöchel zur Rettung. Es wird verwendet, um das Gelenk in einer normalen Position zu halten, um eine starke Schwellung zu verhindern. Ein verletztes Bein zu reparieren ist für den ganzen Tag notwendig.

Die Bandage kann zur Massage entfernt werden, wobei gymnastische Übungen zur Entwicklung eines heilenden Gelenks durchgeführt werden. Nach dem Training unter der elastischen Bandage wird empfohlen, die wärmende Kompresse einzuwickeln oder den Fuß mit entzündungshemmenden Gelen, Cremes zu schmieren.

Wer zeigt die Verwendung von elastischen Binden

Die Immobilisierung des Knöchels mit einer elastischen Bandage ist erforderlich:

  • wenn gestreckte oder gerissene Bänder;
  • entzündliche Prozesse begleitet von Ödemen;
  • zur Vorbeugung bei erhöhter körperlicher Anstrengung.

Immobilisieren Sie den Knöchel erfordert eine starke Verletzung, ist es leicht zu Hause oder im Training zu bekommen. Bei solchen Prellungen bilden sich Mikrorisse auf der Knorpeloberfläche. Sie sind normalerweise bei Röntgenaufnahmen nicht sichtbar, so dass sofort eine dichte Bandage auf das verletzte Bein aufgebracht wird. Es ist wichtig, den Knöchel acht richtig zu kleben, um eine zuverlässige Fixierung zu erhalten, die nicht in den Bewegungen kriecht.

Bei schwereren Verletzungen, bei Dislokationen und Frakturen des Sprunggelenks ohne Vorspannung, werden Gipsbinden zur Immobilisierung verwendet.

Die Serie der elastischen Bandagen unterscheidet sich nicht nur in der Größe, sondern auch in ihrem Verwendungszweck.

Zum Beispiel müssen Athleten Verletzungen vorbeugen, und Kinder mit Zerebralparese brauchen maximale Unterstützung, um ihre Muskeln straff zu halten.

Das Anlegen von elastischen Bandagen an ein Kind ist viel schwieriger als ein Erwachsener, besonders wenn es vor Schmerzen schreit und sich aktiv bewegt. Kinderprodukte sind in Form einer Socke erhältlich, sie wird schnell und nahezu schmerzfrei getragen.

Arten von Bandagen

Die pharmazeutische Industrie produziert verschiedene Arten von elastischen Binden, die sich in Breite und Länge unterscheiden. Der Hauptindikator für Qualität und Eigenschaften des Verbandes ist seine Dehnungsfähigkeit.

Elastische Binden sind dehnbar:

  • geringe Dehnbarkeit;
  • durchschnittliche Elastizität;
  • hohe Elastizität.

Aus einer Bandage mit geringer Dehnbarkeit werden Bandagen am Unterschenkel mit chronischer Veneninsuffizienz angelegt. Bandage von mittlerer Elastizität wird für vorbeugende Zwecke oder für die Befestigung des Knöchels mit kleinen Abschnitten mit Ödemen benötigt. Eine hohe Elastizität Bandage ist für die vollständige Ruhigstellung des Knöchels mit schweren Verletzungen der Bänder - Verstauchungen, Tränen konzipiert.

Bei der Auswahl der Bandage, geben Sie ihre Elastizität an, sie soll dem Grad der Beschädigung entsprechen, nehmen Sie das Band der geforderten Länge. Speziell für Knöchelgelenke werden lange Streifen von 1,5-2 Meter hergestellt. Diese Länge der elastischen Bandage für den Knöchel ist für einen Mann von mittlerem Körperbau ausgelegt. Dies ist ausreichend, um den gesamten Knöchel unter Einhaltung der Befestigungsregeln der Fixierbinde fest zu verbinden.

Elastische Binden werden von verschiedenen Firmen hergestellt, die beliebtesten Produkte sind Firmen:

Ihre Produkte sind erschwinglich, und was am wichtigsten ist - erfüllen die Anforderungen der verschiedenen Benutzerkategorien: von Babys mit eingeschränkter Mobilität auf den Langstreckenläufer, die brauchen Fußverletzungen zu verhindern, wenn auf unebenem Gelände läuft.

Diese Firmen produzieren Kinderprodukte mit bequemen Klettverschlüssen oder Schnürsenkeln, die leicht zu binden sind, sie stören nicht das Baby in Bewegung.

Regeln für die Auferlegung einer Fixierbinde

Die Hauptanforderung ist, die elastischen Bänder am Morgen oder nach einem langen Ruhetag zu fixieren. So wird es an der Stelle der Verletzung kein Ödem geben oder es wird minimal sein.

Es ist notwendig, vom schmalen Teil des Fußes zum breiten zu verbinden. Bandage sollte flach liegen, ohne Drehungen und Falten. Der Knöchel muss mit einer Acht gebändert werden.

Wichtig: entwirre die Rolle auf der Haut, nach außen. Dies verhindert die Übertragung von verletztem Gewebe.

Jede neue Ebene muss die vorherige um ein Drittel überlappen. Es wird also keine Lücken zwischen den Schichten geben, die Schicht wird gleichmäßig sein. In diesem Fall erfordert der untere Teil die größte Spannung, dh der Knöchel selbst muss etwas dichter und dichter bandagiert werden.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie den Knöchel mit einer Verstauchung verbinden müssen.

Beim Ansteigen des Schienbeins sollte die Spannung des Bandes allmählich verringert werden, um die Blutgefäße nicht zu übertragen. Ein Knöcheltransplantat sollte keine Komplikationen bei Krampfadern verursachen. Um die elastische Bandage am Knöchelgelenk zu fixieren, helfen die speziellen Befestigungen, die im Kit verkauft werden.

Es ist wichtig, dass der Verband die Stelle der Schienbeinverletzungen 15 cm höher und niedriger bedeckt, möglicherweise mit der Fersenaufnahme, wenn die Art der Verletzung es erfordert. Deshalb wird der Knöchel von den Fingerphalangen bis zur Mitte des Schienbeins fixiert, so dass sich eine Art "Golf" ergibt. Einen Verband zu tragen ist nur bei aktiven Bewegungen notwendig.

Zum Zeitpunkt der Ruhe sollte die Bandage entfernt werden, während das betroffene Gelenk in Richtung vom Fuß zum Knie sanft gerieben wird. Dies ist die korrekte Fixierung der elastischen Bandage am Sprunggelenk.

Wie kann man feststellen, ob der Knöchel korrekt bandagiert ist? Es gibt praktische Beobachtung: sofort nach dem Auftragen der Patch Zehen leicht blau. Bei aktiven Bewegungen wird die Farbe schnell wieder auf die physiologische Norm gebracht. Wenn innerhalb einer halben Stunde nach dem Anlegen einer elastischen Bandage im Bein unangenehme Empfindungen, Pulsation, Taubheit, Kribbeln auftreten, dann muss die Bandage entfernt werden, sie ist zu eng. In diesem Fall wird der Unterschenkel Verband und wiederherstellen Blutung im betroffenen Gelenke.

Eine Bandage mit einem elastischen Band wird auf dem Video gezeigt, wo Sie lernen können, wie man eine Bandage korrekt auf das Sprunggelenk anwendet, eine "Acht" macht, die Ferse mit einer Bandage ergreift.

Pflege von elastischen Binden

Waschen Sie die Bänder nach Bedarf zweimal für 10 Tage. Das bandagierte Bein sollte vor übermäßiger äußerer Kontamination geschützt werden, wenn möglich, den Kontakt mit Tissue-Produkten mit medizinischen Salben vermeiden.

Wischen Sie die elastischen Bänder können nur manuell, ohne Tensid und die übliche Seife getan werden. Bandagen nach dem Waschen nicht verdrehen, nur leicht zusammendrücken. Trocknen Sie sie auf einer horizontalen Fläche in der zerlegten Form.

Gut getrocknete Bänder sind bereit für die Wiederverwendung. Wenn der Bedarf verschwunden ist, sollten sie vorsichtig zu Rollen gerollt und an einem dunklen Ort gelagert werden. Bügeln ist strengstens untersagt.

4 Regeln für eine elastische Bandage am Knöchel. Liste typischer Fehler

Artikel Navigation:

Elastische Bandage ist ein universelles Heilmittel für therapeutische und präventive Zwecke mit Gelenkverletzungen und Verstauchungen.

Häufig wird ein medizinischer Verband auf den Knöchelbereich gelegt, der während aktiver Ruhe oder Arbeit erhöhter Belastung ausgesetzt ist.

Wickeln Sie das Schienbein und den Fuß mit einer elastischen Bandage verhindert Schwellungen, entfernt Schmerzen, reduziert die Belastung der beschädigten Bereich. Und die verbundenen Stellen einer Prellung oder eines Risses heilen viel schneller. Damit die Fixierbinde den gewünschten heilenden Effekt hat, ist es wichtig zu wissen, wie man sie richtig verwendet.

Verbandeigenschaften

Elastische Binde ist ein dichtes und weiches Stoffband, das seine Form behält. Der Verband besteht aus synthetischen Materialien, Lycra oder Baumwolle.

Produkte, die in der Kompressionstherapie verwendet werden, sind durch Dehnbarkeit in drei Arten unterteilt. Wenn der Streifen um 70% der ursprünglichen Länge gedehnt wird, wird die Elastizität als klein angesehen, 140% - mittel und 150% und mehr - maximal.

Die Länge des Verbandes hängt davon ab, auf welches Gelenk er angewendet wird. Also, für Handgelenksgelenke sind bis zu 1,5 Meter Gewebe ausreichend, und für den Knöchel - bis zu 2 Meter.

Funktionalität des Befestigungsprodukts wird durch zwei Parameter zur Verfügung gestellt:

  1. Ruhedruck - das Niveau der Kompression von Geweben, das bestimmt wird, wenn sich die Muskeln in einem entspannten Zustand befinden.
  2. Arbeitsdruck - entsteht durch eine Bandage, wenn sie auf Weichgewebe geladen wird.

Die Form der elastischen Bandagen ist in Tubular und Tape unterteilt. Bei letzteren handelt es sich um standardmäßige elastische Produkte, zu denen Stifte oder Clips zur Fixierung gehören.

Schlauchverbände sind weiche und eng gestrickte Schläuche. Produkte unterscheiden sich in der Breite. Wenn Sie brauchen Knöchelbandage mit elastischer Bandage von diesem Typ werden dann die Abmessungen von 4,5 oder 6 verwendet.

Hinweise für den Einsatz

Elastische Bandagen werden mit intensiver körperlicher Anstrengung am Sprunggelenk angebracht. Indikation für die Verwendung der Fixierbinde ist die Ruptur und Verstauchung der Bänder. In diesem Fall wird ein fester Verband zusammen mit einem Gipsreifen verwendet, so dass der Patient nach einer Verletzung ein beschädigtes Bein entwickeln kann.

Außerdem wird das Produkt zur Behandlung von Prellungen, Subluxationen und Luxationen verwendet. Elastische Bandage wird für Arthrose, Arthritis, Schwellung der Beine verwendet. Wenn das Weichgewebe entzündet ist, wird der Verband zusammen mit den Salben aufgetragen, um einen Kompressionseffekt zu erzeugen.

Wenn ein Knöchel verletzt wird, wird häufig eine Orthese verwendet. Es wiederholt die Artikulationslinie und kann die Form eines Stiefels, eines Golfs oder einer Socke annehmen.

Das Produkt wird getragen, wenn die Extremitäten wegen ihrer maximalen schnellen Erholung nach einer Fraktur geschädigt sind. Außerdem wird das Gerät verwendet für:

  • Parese des Knöchels;
  • flache Füße;
  • Übergewicht;
  • Valgus Deformation des Fußes;
  • erhöhte körperliche Anstrengung.

Video

Wie man eine Dehnungsbandage richtig anwendet

Wie wähle ich die richtige Bandage?

Um eine elastische Bandage am Knöchel richtig angelegt zu haben, empfiehlt es sich, eine Reihe von Regeln zu beachten. Ein wichtiger Faktor ist die Länge des Verbandes. Für die Bandagierung der unteren Extremitäten raten die Ärzte, dem Verband mit dem Meter 2-5 m den Vorzug zu geben.

In Bezug auf den Grad der Fixierung passen dann für den Unterschenkel und den Fuß Bandagen mit mittlerer oder niedriger Elastizität. Und Produkte mit der größten Elastizität werden für Krampfadern verwendet.

Es ist wünschenswert, dass das Material der Herstellung natürlich ist. Es wird empfohlen, Baumwolle zu wählen, die gut auf die Haut passt, Luft einlässt, kein unangenehmes Gefühl erzeugt und Feuchtigkeit absorbiert.

Wie verbinde ich den Knöchelbereich richtig?

Jeder, der ein Trauma, eine Dehnung oder ein Reißen der Bänder der unteren Gliedmaßen hat, sollte wissen, wie man einen elastischen Verband am Knöchel anlegt. Den Ärzten zufolge ist die achtförmige Wicklung der beste Weg, das Gelenk des Patienten zu fixieren. Aber diese Technik ist ziemlich kompliziert und erfordert spezielle Fähigkeiten.

In den Bottle-Anweisungen ist angegeben, dass es notwendig ist, den Verband in achtdimensionaler Weise zu befestigen, wobei das folgende Schema eingehalten wird:

  1. Die Bandage beginnt mit dem Bereich des Knöchels, kreisende Bewegungen treiben das elastische Material mit den Fingern der Hand.
  2. Dann wird die Ferse umwickelt, und dann - mit einem doppelten Umfang - den Fuß fixieren.
  3. Die Bandage wird mit speziellen achtförmigen Bewegungen nach oben bewegt, wobei eine kreuzförmige Bandage an der Tibia gebildet wird (die Umhüllung erfolgt vom Fuß bis zum Knöchel, dann wird eine Acht hergestellt und die Bandage wird zum Fuß zurückgeführt).
  4. Das betroffene Gelenk ist mehrere Züge geflochten. Ferner sind die elastischen Streifen gebunden und fixiert.

Wie man den Knöchel mit einer elastischen Binde fixiert?

Die Bandage ist am bequemsten von links nach rechts zu tragen. Die Rolle sollte mit der rechten Hand gehalten werden, und sein Ende - mit der linken Hand. Wickeln Sie die Bandage mit beiden Händen: während Sie die Rolle abwickeln und die übereinander liegenden Schichten begradigen.

Elastische Materialtraumatologen raten dazu, morgens oder nach einer fünfzehnminütigen Ruhepause des Patienten in liegender Position mit hochgestellten Beinen aufzuziehen. Beim Anlegen einer Bandage ist darauf zu achten, dass jede nachfolgende Schicht 1/3 der vorherigen Schicht bedeckt.

Es ist wünschenswert, die Bandage 15 cm unterhalb und oberhalb der Bänder des Sprunggelenks zu wickeln. Der Verband sollte nicht von den Beinen rutschen, sich entspannen, den natürlichen Blutfluss verhindern.

Das elastische Produkt wird nach außen abgerollt, wodurch die Überdehnung des Materials, der Weichgewebetransfer, vermieden wird. Ärzte empfehlen die Verwendung einer elastischen Bandage während der Fahrt. Wenn eine Person ruht oder schläft, wird das Fixiergewebe vorzugsweise entfernt und der Bereich seiner Anwendung wird leicht massiert.

Für diejenigen, die es schwierig finden, elastische Produkte manuell aufzuwickeln, empfehlen Ärzte die Verwendung von Bandagen. Regeln für die Verwendung der Orthese:

  • Die Klammer wird in einer sitzenden Position auf einer Socke aus natürlichem Stoff platziert.
  • Anfangs wird die Orthese nicht länger als 30 Minuten getragen, allmählich nimmt die Zeit zu.
  • Die Bandage kann nicht bei offenen Wunden und bei Entzündungen der Haut am schmerzenden Bein angewendet werden.

Wie zu verstehen, dass der Verband falsch angewendet wird?

Experten, die wissen, wie man den Knöchel richtig mit einer elastischen Bandage verbindet, achten auf die Farbe der Zehen nach dem Wickeln. Phalangen können blau werden, aber nach körperlicher Aktivität bekommen die Gliedmaßen wieder einen normalen Schatten.

Die Tatsache, dass die Extremitätenfixierung falsch durchgeführt wurde, wird durch das Auftreten von Pulsation und Taubheit im Bein nach einer halben Stunde nach der Bandagierung angezeigt. Dies deutet darauf hin, dass der Verband zu eng ist, er muss sofort entfernt und das Schienbein massiert werden.

Andere Bedingungen, die auf eine falsche Verbandanwendung hinweisen:

  • Zyanose - die Haut erhält durch venösen Abfluss einen blauen Farbton.
  • Ungenügende Immobilisierung des Gelenks - zeigt an, dass der Verband sicherer befestigt werden sollte.
  • Kälte der Extremitäten - mit einer festen Fixierung des Fixierproduktes wird die Durchblutung gestört, die Gewebe werden gefüttert, was ein wiederholtes Bandagieren erfordert.

Typische Fehler beim Anlegen einer Bandage

Menschen, die nicht wissen, wie man eine elastische Bandage am Knöchel richtig aufwickelt, machen oft Fehler, wenn sie einen medizinischen Verband tragen. Eine schwache Einschnürung des Fußes begrenzt somit nicht die Beweglichkeit des Knöchels, erzeugt keinen Kompressionseffekt. Daher ist es notwendig, die Bandage des Fußes wieder festzuziehen.

Der zweite häufige Fehler ist die Verwendung einer kurzen elastischen Bandage. Bei unzureichender Länge des Produkts ist es notwendig, beim Auftragen von Schichten zu sparen, was zu einer Verringerung des Grades der Kompression führt, zur Immobilisierung der Verbindung.

Zu lange kann eine Bandage im Bereich des beschädigten Beinbereichs nicht aufgewickelt werden. Immerhin erhöht eine große Anzahl von Schichten den Druck.

Andere häufige Fehler, die bei der Anwendung von elastischem Gewebe auftreten:

  1. falsche Druckverteilung. Bei einer kompetenten Bandagierung sollte der maximale Druck im Schienbeinbereich und der Mindestdruck in der Kniezone liegen.
  2. Fehler beim Einrücken zwischen den Abbiegungen. Dies führt dazu, dass das Glied nur bis zur Schienbeinlinie und nicht die Knie gewunden ist.
  3. Ungleichmäßige Schichtung. Trägt zur Erstellung der falschen Komprimierung bei.
  4. Große Distanz zwischen den Kurven. Mit diesem Fehler hat das elastische Material nicht die erwartete therapeutische Wirkung.

Pflege für elastische Binde

Die Verwendung einer elastischen Bandage für den Knöchel kann verlängert werden. Die Lebensdauer erhöht sich durch Hygroskopizität, Dichte, Elastizität des Materials.

Der Verband sollte jede Woche von Hand in warmem Wasser mit Waschen oder Baby Seife gewaschen werden. In diesem Fall darf das Material nicht stark gerieben werden, es darf nicht länger als 5 Minuten sanft gequetscht werden.

Nach dem Waschen wird die elastische Binde sanft ausgequetscht und auf ein Handtuch gelegt. Trocknen Sie das Produkt horizontal. Wenn Sie es auf eine Batterie legen oder an einem Seil hängen, verformt es sich.

Die Pflege des Verbandes und die Verlängerung des Lebens hängen von den Aufbewahrungsregeln des Produkts ab. Es sollte an einem trockenen, dunklen Ort in einer aufgerollten Form aufbewahrt werden.

In welchem ​​Fall sollte ich sofort einen Arzt aufsuchen?

Ein Knöchel sollte nicht mit einer elastischen Bandage verbunden werden, wenn Blutungen, offene Wunden oder schwere Deformitäten im Bereich des Schienbeins oder Fußes auftreten. In diesem Fall wird die Verwendung von sterilen Wischtüchern empfohlen.

Beim Bewegen auf die verletzte Oberfläche werden kalte Kompressen angelegt. Wenn Blutungen auftreten, wird ein Tourniquet am Bein angelegt. Aber auf jeden Fall braucht das Opfer medizinische Hilfe.

Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, wenn nach 14-20 Tagen mit einer elastischen Bandage keine Schwellung auftritt. Sonst entstehen posttraumatische Komplikationen - Fibrose, eine Elefantenkrankheit, ein Geschwür, eine Zyste.

Es gibt auch eine Reihe von Bedingungen, die eine obligatorische medizinische Konsultation vor der Bandagierung erfordern:

  • infektiöse oder entzündliche Hauterkrankungen.
  • Diabetes mellitus, begleitet von vaskulären und trophischen Komplikationen von 2-3 Grad.
  • Verschluss des arteriellen Lumens mit Endarteriitis, Raynaud-Krankheit und Atherosklerose.

Vor- und Nachteile der elastischen Bandage

Wie jedes andere medizinische Produkt oder Medikament hat die elastische Bandage Vor- und Nachteile:

Sie Möchten Gerne Über Kräuter