Staphylokokken verursachen Vereiterung und Lebensmittelvergiftung. Ihre unangenehme Eigenschaft ist, dass Antibiotika von Staphylococcus aureus fast nicht helfen. Jetzt werden sie die Infektion mit einer extrem begrenzten Menge an Medikamenten los, zu der sich die Mikrobe noch nicht angepasst hat.

Staphylococcus aureus ist der stärkste Krankheitserreger. Es ist ein resistenter, hochaktiver, gegen viele antimikrobielle Wirkstoffe resistenter Mikroorganismus. Dieses Bakterium ist eine häufige Quelle von Krankenhausinfektionen und Infektionskrankheiten, die sich bei Menschen mit eingeschränkter Immunabwehr entwickeln.

Was ist Staphylococcus aureus?

loading...

Staphylococcus ist ein entzündliches, nicht sporenbildendes, gramlumineszierendes globuläres Bakterium. Unter einem starken Anstieg ist zu sehen, dass die Mikroorganismen paarweise angeordnet sind, in Form von Ketten oder in der Ähnlichkeit von Traubenclustern miteinander verbunden sind.

Staphylokokken können in einem weiten Temperaturbereich leben, bevorzugen jedoch 31-37 ° C und nicht-sauren Ph. Mikroben haben keine Angst zu trocknen, sterben nicht unter dem Einfluss von antimikrobiellen und Salzlösungen. Staphylokokken beziehen sich auf aerobe Mikroorganismen - sie brauchen keinen Sauerstoff, um zu überleben.

Staphylococcus aureus lebt hauptsächlich vom Menschen. Bis zu 40% der Menschen sind Träger von Infektionen. Die Mikrobe setzt sich im Rachen, seltener in der Vagina, unter den Armen, im Perineum und sehr selten im Darm ab. Staphylococcus aureus kann in der Vagina von 15 Prozent der Frauen gefunden werden. Während der Regulierung vermehren sich die Bakterien schnell, was zu einem toxischen Schocksyndrom führen kann.

Im Fall von Staphylococcus aureus Bakteriocarrier kann permanent oder vorübergehend sein - dies hängt von der Stabilität dieser Bakterienkultur und der damit konkurrierenden Aktivität der mikrobiellen Flora ab.

Besonders viele Träger von Staphylokokken unter Gesundheitspersonal, Menschen, die Drogen nehmen, Menschen mit Zahnersatz, einschließlich Dental, weil diese Kategorien der Bevölkerung oft Mikrotraumen ausgesetzt sind, die die Integrität der Haut verletzen.

Merkmale der antimikrobiellen Therapie

loading...

Die Stabilität von Bakterien gegenüber ungünstigen äußeren Bedingungen und medizinischen Substanzen wird durch eine besonders starke Zellwand gewährleistet, die ein natürliches Polymer - Peptidoglycan enthält. Eines der wichtigsten Probleme der modernen Medizin ist, dass die meisten antibakteriellen Mittel diese Barriere nicht überwinden können.

Staphylococcus aureus erwirbt schnell eine Immunität gegen eine zunehmende Anzahl von Antibiotika. Zum Beispiel wurde die Resistenz gegenüber Benzylpenicillin-Salzen in nur vier Jahren gebildet.

Danach wurden andere Antibiotika zur Behandlung eingesetzt: Tetracycline (Dosizykline) und Makrolide (Erythromycin, Clarithromycin, Roxithromycin. Sehr bald tauchten wieder resistente Stämme auf und die Medikamente verloren ihre Wirksamkeit wieder.

Der Mikroorganismus lernt schnell, Antibiotika zu zerstören und spezielle Enzyme zu produzieren. Also Widerstand gegen Methicillin - Das erste halbsynthetische Penicillin - wurde buchstäblich für das Jahr der Anwendung des Medikaments in Krankenhäusern entwickelt.

Jetzt reagieren in den meisten Krankenhäusern bis zu 40% der Kulturen von Staphylococcus aureus nicht auf Methicillin. In außerklinischen Bedingungen sind Methicillin-resistente Stämme mit Ausnahme einiger sozialer Gruppen, einschließlich derjenigen, die Drogen nehmen, viel seltener.

Antimikrobielle Mittel, die Staphylokokken beseitigen

loading...

Antibiotika gegen Staphylococcus aureus werden in schweren Formen der Krankheit verschrieben. Sie können jeden Arzt ernennen: Therapeuten, Chirurgen, HNO-Ärzte.

Eradikation (Destruktion) ist eine Standardbehandlung, die auf die vollständige Reinigung des menschlichen Körpers von einer bestimmten Mikrobe, in diesem Fall von Staphylococcus aureus, abzielt.

Tabelle: Medikamente zur Behandlung von Infektionen durch Staphylococcus aureus:

Antibiotika bei der Behandlung von resistenten Stämmen

loading...

Das Medikament der Wahl für Erkrankungen durch Staphylococcus aureus ist Benzylpenicillin. Medikamentenreserve für die intravenöse Verabreichung - Wannmixan.

Die meisten Kulturen von Staphylococcus aureus sind resistent gegen Benzylpenicillin, aber einige Penicilline und Cephalosporine können immer noch erfolgreich in der Therapie von Staphylokokken-Infektionen eingesetzt werden.

Gegen Staphylococcus aureus sind kombinierte Medikamente wirksam, zu denen Penicilline und Beta-Lactamase-Hemmer gehören. Sie werden für gemischte Infektionen verwendet.

Cephalosporine werden Patienten verschrieben, die gegen Penicilline allergisch sind. Sie sind auch in der Lage, Allergien zu verursachen, so dass sie mit Vorsicht eingesetzt werden, insbesondere wenn die Reaktion auf Penicillin heftig war.

Sicherer in diesem Plan sind die Cephalosporine der ersten Generation - Cefazolin und andere. Sie sind billig und ziemlich aktiv. Cephalosporine töten eine große Anzahl von Mikroorganismen ab. Zur Behandlung von nicht schweren Infektionen, Dicloxacillin und Ospexin innen.

Um Infektionen zu behandeln, die durch Staphylococcus aureus verursacht werden, können Sie alle Medikamente verwenden, wenn der Stamm ihnen nicht widersteht.

Zur Zerstörung resistenter Stämme, Tavanik und Roxithromycin.

Tavanik ist ein Antibiotikum-Fetroquinolon der dritten Generation. Er ist für Staphylokokken-Pneumonie und Tuberkulose verschrieben.

Wie alle Fluorchinolone ist das Medikament toxisch, es kann nicht in der Therapie verwendet werden:

  • Patienten jünger als 18 Jahre;
  • Frauen "in Position" und stillend;
  • Menschen mit Infektionskrankheiten an Gelenken und Bändern;
  • Menschen fortgeschrittenen Alters, wenn das Alter der Nieren abnimmt.

Roxithromycin ist eine Art Erythromycin. Das Medikament ist für die Prävention von Meningokokken-Infektion für Menschen, die in Kontakt mit den Kranken sind vorgeschrieben. Roxithromycin wirkt effektiv bei der Behandlung von infektiösen Läsionen der Haut, Harnwege, Oropharynx.

Die Therapie mit diesen Medikamenten wird nur nach einer genauen Bestimmung der Bakterienkultur verordnet. Die Dauer der Antibiotikatherapie beträgt 5 Tage.

Regeln für die Verabreichung von Antibiotika für Staphylokokken-Infektionen

loading...

Einige Staphylokokken-Läsionen erfordern die Bildung starker Konzentrationen von Antibiotika im Blutplasma und im Gewebe. Dies sind alles Erkrankungen des zentralen Nervensystems, hervorgerufen durch Staphylococcus aureus.

Angesichts der Neigung von Staphylococcus aureus, sich an traumatisierten und nicht lebensfähigen Teilen des Körpers anzusiedeln, zu denen der Zugang zu Arzneimitteln mit Blutfluss schwierig ist, ist es notwendig, die Konzentration von Arzneimitteln im Blut zu erhöhen.

In diesen Fällen wird auf die Behandlung intravenös zurückgegriffen, da antibiotische Arzneimittel zur oralen Verabreichung für den Körper schwer und nicht leicht bioverfügbar sind.

Wenn Bakterien im Blut gefunden werden, wird die Dosis von Drogen weiter erhöht, zum Beispiel auf 12 g Nafcillin pro Tag. Die intravenöse Verabreichung des Arzneimittels im Verlauf der Antibiotikatherapie ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Konzentration des Arzneimittels in den Geweben zu erzeugen.

Staphylokokkenläsionen der Dermis, der Weichteile und des Oropharynx sind nicht von einer Infektion des Blutes begleitet, so dass die Behandlung keine hohen Konzentrationen von Medikamenten erfordert. In diesen Fällen ist es ausreichend, das Medikament in Form von Tabletten zu verschreiben.

Die Dauer der Therapie hängt vom Ort des Infektionsherdes und anderen Faktoren ab. Die schwierigsten Medikamente dringen in den Knochen ein, so dass Patienten mit akuter Osteomyelitis Antibiotika für 4-6 Wochen einnehmen müssen. Die ersten Medikamente werden intravenös verabreicht und beginnen nach 6-8 Wochen mit der oralen Einnahme, wodurch das nekrotische Knochengewebe vollständig entfernt werden kann.

In jedem Fall beträgt die Behandlungsdauer mindestens 2 Wochen. Eine Verkürzung der Therapiedauer führt zu gefährlichen Komplikationen.

Die Aufgabe des Arztes ist es, die Dauer des Kurses korrekt zu bestimmen. Die Praxis zeigt, dass der Standard als ein 30-tägiger Kurs betrachtet werden sollte.

Welche Indikationen kann der Arzt bei der Reduzierung des Antibiotikatherapieverlaufs beachten?

Eine zweiwöchige Behandlung mit Antibiotika ist in folgenden Fällen zulässig:

  • Es gibt keine Begleiterkrankungen, einschließlich HIV-Infektion;
  • es gibt keine Prothesen - der Patient hat keine prothetischen Gelenke und Herzklappen, keine Fremdkörper im Körper;
  • die Funktionen der Herzklappen werden nicht verletzt;
  • es ist leicht, den primären Fokus der pathogenen Flora zu entfernen;
  • Zwischen dem Auftreten von Bakterien im Blut und dem Beginn der Behandlung sind nur wenige Stunden vergangen;
  • die Infektion wird durch eine Belastung verursacht, die für das verschriebene Medikament empfindlich ist;
  • die Körpertemperatur kehrte innerhalb von 72 Stunden nach der Verschreibung des Antibiotikums auf den Normalwert zurück;
  • für zwei Wochen der Behandlung gab es keine metastatischen Herde der pathogenen Flora.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Alternative Therapien

loading...

Bei eitrigen Formen der Erkrankung ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt - eine Autopsie des Kochens oder Abszesses. Sie können nicht mit dem Öffnen von Abszessen zu Hause umgehen, das erfordert sterile Betriebsbedingungen.

Staphylokokkeninfektionen mittlerer Schwere können durch Immunstimulation geheilt werden. Dem Patienten werden Medikamente injiziert, die die Immunität erhöhen. Starke Immunität ist in der Lage, die meisten pathogenen Stämme zu bewältigen.

Aktiv gegen Staphylokokken, einschließlich Antibiotika-resistent, besitzt Chlorophyllipt. Das Produkt ist in zwei Versionen erhältlich - basierend auf Alkohol und Öl, enthält Chlorophyll und Eukalyptus-Ether. Chlorophyllipt wird verwendet, um Halskrankheiten loszuwerden, kombiniert mit anderen Drogen.

Die sparsamste Methode zur Bekämpfung von Staphylococcus aureus ist die Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen. Die Bedeutung einer solchen Therapie besteht darin, dem Körper die Substanzen zuzuführen, die für das effektive Funktionieren des Immunsystems notwendig sind.

Video über Staphylococcus und die Krankheiten, die es verursacht:

11 wirksame Antibiotika gegen Staphylococcus aureus

loading...

Staphylococcus ist ein bedingt pathogenes Gram-positives Bakterium mit einer sphärischen oder sphärischen Form. Etwa 30-35% der Weltbevölkerung sind permanente Träger dieses Bazillus. Pathogene Staphylokokken verursachen eine Vielzahl von Erkrankungen: von leichten Hautinfektionen bis hin zu schweren Erkrankungen mit Komplikationen und einem hohen Mortalitätsanteil.

Der Entzündungsprozess beeinflusst das Herz-Kreislauf-, Verdauungs-, Integritäts- und Nervensystem. In der Wissenschaft werden etwa drei Dutzend Stämme von Staphylococcus isoliert, von denen jeder eine bestimmte pathogenetische Aktivität und einen Grad an Aggressivität aufweist.

  1. Epidermal. Es ist ein Bestandteil der normalen Hautflora. Krankheitsverursachende Bakterien sind gefährlich für Menschen mit verminderter immunologischer Reaktivität, Neugeborene und Krebspatienten.
  2. Golden. Dieser Stamm von Staphylococcus ist am häufigsten auf der Haut und den Schleimhäuten der oberen Atemwege lokalisiert.
  3. Saprophytisch. Konzentriert sich in der Harnröhre und verursacht eine Blasenentzündung.

Merkmale der antimikrobiellen Therapie für Staphylococcus aureus

loading...

Antibiotika sind starke Medikamente, die, obwohl sie die Entwicklung von Infektionen im Körper stoppen, viele Nebenwirkungen haben. Bevor man auf eine solche Behandlungsmethode zurückgreift, ist es notwendig, mögliche Risiken zu bewerten und notwendigerweise einen Spezialisten zu konsultieren.

Der Einsatz von Antibiotika ist ratsam, wenn sich die Infektion im ganzen Körper ausgebreitet hat und in den Blutkreislauf gelangt ist. Ein weiterer objektiver Grund für eine solche Behandlung ist die Immunschwäche, bei der jegliche Komponente des Immunsystems ausfällt und die Fähigkeit des Organismus, protektiv-immunologische Funktionen in Bezug auf die Erreger von Infektionskrankheiten auszuüben, beeinträchtigt ist.

Bei der Frage, welches Antibiotikum Staphylokokken tötet, ist es unmöglich, eine eindeutige Antwort zu geben.

Selbst starke antibiotische Medikamente garantieren keine hundertprozentige Beseitigung von Staphylokokken und führen nur zu vorübergehenden Verbesserungen.

Bei der Behandlung der eitrigen nekrotischen Entzündung des Haarfollikels treten bei der Hälfte der Patienten Rückfälle auf. Darüber hinaus sollte eine wiederholte Behandlung mit anderen Arzneimitteln durchgeführt werden, da pyogene Bakterien eine Antibiotikaresistenz aufweisen. In solchen Fällen verschreiben Ärzte für Infektionskrankheiten eine Kombination von Medikamenten.

In den letzten Jahren sind pathogene Arten von Staphylokokken mutiert und zeichnen sich durch eine erhöhte Resistenz gegen Antibiotika aus. Zum Beispiel ist Staphylococcus aureus in der Lage, β-Lactam-Antibiotika mit einem speziellen Enzym namens Penicillinase zu spalten. Bei der Beseitigung dieses Erregertyps sind halbsynthetische Penicilline und Cephalosporine mit 2 und 3 Generationen gut etabliert.

Der Hauptnachteil von Antibiotika ist ihre Nicht-Selektivität. Nach einem langen Behandlungsverlauf wird die qualitative und quantitative Zusammensetzung der Darmmikroflora verletzt, was zur Entwicklung einer Dysbakteriose führt. Antibiotika zerstören nützliche Mikroorganismen, die die Assimilation von Proteinen, Vitaminen und Spurenelementen fördern, Nahrung verdauen, den Fettstoffwechsel bereitstellen und faule Bakterien und Toxine neutralisieren.

Der behandelnde Arzt verschreibt Antibiotika zur Behandlung schwerer Erkrankungen wie:

  • Pyelonephritis ist ein entzündlicher Prozess der bakteriellen Genese, der in den Nieren auftritt.
  • Staphylokokken-Pneumonie ist eine schwere Entzündung des Lungengewebes, bei der das Risiko einer Sepsis hoch ist.
  • Endokarditis - Entzündung des Perikards - die innere Hülle des Herzens. Die Endokarditis hat eine infektiöse Ätiologie. Die Krankheit ist durch ausgeprägte Symptomatologie gekennzeichnet: Fieber, Atemnot, allgemeine Schwäche und Schmerzen im Brustbereich.
  • Myokarditis ist ein entzündlicher Prozess im Herzmuskel, meist verbunden mit der Wirkung eines bakteriellen Mittels;
  • Osteomyelitis ist ein eitrig-nekrotischer Prozess, der das Knochengewebe beeinflusst;
  • Sepsis ist eine generalisierte Erkrankung, bei der ein lokaler Infektionsprozess zur Ursache einer totalen Infektion des Körpers wird.
  • Otitis ist ein Entzündungsprozess, hauptsächlich bakterieller Natur, mit Lokalisation im äußeren, mittleren oder inneren Ohr;
  • Tonsillitis ist eine infektiös-entzündliche Läsion der Elemente des Pharynxrings.

Antimikrobielle Mittel, die Staphylokokken beseitigen

loading...

Penicilline, Cephalosporine und Fluorchinolone sind die Hauptmedikamente, die bei der Behandlung von Staphylokokkeninfektionen verwendet werden.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass es Methicillin-resistente Styphlococcus aureus gibt, die schwere und schlecht behandelbare Krankheiten verursachen, zum Beispiel Sepsis und Pneumonie. Mikrobiologen nennen es Staphylococcus aureus mit multipler Medikamentenresistenz. Methicillin-resistente Staphylokokken haben sich in Gegenwart von Dicloxacillin, Methicillin und Oxacillin an das Überleben angepasst.

Die medizinische Gemeinschaft schlägt Alarm, denn jährlich steigt die Anzahl der resistenten Stämme um durchschnittlich 10%. Diese Daten wurden während der wissenschaftlichen Forschung in den Vereinigten Staaten von Amerika erhalten. Wenn ein Methicillin-resistenter Staphylococcus in den Körper gelangt, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Ergebnisses dramatisch. Aber auch moderne Präparate der neuesten Generation garantieren keine vollständige Ausrottung pathogener Bakterien.

Machen Sie sich mit Gruppen und Listen von Drogen vertraut:

Clarithromycin

Dies ist ein halbsynthetisches Antibiotikum-Makrolid mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es ist resistent gegen erhöhte Säure und hat gute pharmakologische Eigenschaften. Zum Beispiel ist die Stabilität von Clarithromycin gegenüber der Wirkung von Salzsäure hundertmal höher als die von Erythromycin, welches das erste Antibiotikum ist, das zur Klasse der Makrolide führte. Clarithromycin unterbricht die Synthese des Proteins des Mikroorganismus und dringt in das Innere ein und zerstört dessen Kern.
Das Medikament bei der Behandlung von Pyodermie und entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege verwendet: Rhinitis, Laryngitis, Wucherungen, usw. Während der letzten Laktation und Schwangerschaft Antibiotika nehmen unerwünscht... Die Behandlung von potenten Antibiotika von Staphylococcus aureus ist nur für den Fall durchgeführt, die den Nutzen für die Mutter überwiegt das potenzielle Risiko für den Fötus bekam.

Azithromycin

Dies ist ein Breitband-Antibiotikum, das zu den Azaliden gehört. Azithromycin wird aktiv bei der Behandlung von HNO-Erkrankungen eingesetzt. Es unterdrückt die Proteinsynthese, stoppt das Wachstum und die Vermehrung von Krankheitserregern. Während der Schwangerschaft erlaubt, aber nur unter der Aufsicht eines Arztes. Die Behandlung von Staphylococcus mit Azithromycin während des Stillens ist nicht akzeptabel.

Vancomycin

Das tricyclische Antibiotikum aus der Glycopeptidgruppe ist ideal für die antimikrobielle Therapie gegen Staphylococcus aureus geeignet. Das Medikament wird im menschlichen Körper praktisch nicht metabolisiert.
Vancomycin ist aggressiv gegenüber vielen resistenten Stämmen, und die bakterizide Wirkung beruht auf der Hemmung der Biosynthese der Zellwand des pathogenen Mikroorganismus. Es ist im ersten Trimester der Schwangerschaft kontraindiziert. Zu späten Terminen wird es nur bei vitalen Indikationen akzeptiert.

Amoxicillin

Dies ist ein halbsynthetisches Breitspektrum-Medikament, das mit Penicillinen verwandt ist. Die Säure in ihrer Zusammensetzung wird aus den Schimmelpilzkulturen gewonnen. Diese organischen Verbindungen sind hochwirksam gegen Staphylokokken.
Oft wird Amoxicillin als Prophylaxe verschrieben. Seine Methode ermöglicht die Vermeidung postoperativer Komplikationen. Der Bioverfügbarkeitsindex einer Arzneimittelsubstanz ist höher als der der meisten Analoga. Das Antibiotikum dringt durch die Plazentaschranke und steht in kleinen Mengen mit der Muttermilch in Verbindung.

Es wird nicht empfohlen, sich an Personen zu wenden, die nicht 18 Personen erreicht haben und an bestimmten Lebererkrankungen leiden.

Es wird nicht für Patienten mit infektiöser Mononukleose empfohlen; in der Zeit des Wiederauftretens von chronischen Träger Epstein-Barr und Cytomegalovirus-Infektionen; in Gegenwart von Nieren- und Leberinsuffizienz; bei Patienten mit Intoleranz gegenüber Beta-Lactamen. Das Medikament ist nicht mit Alkohol verträglich.

Lincomycin

Antibakteriell Gruppe lincosamides, deren Wirkung hängt von der Konzentration in niedrigen Dosen bakteriostatisch (hemmt die Proliferation von Pathogenen) und hat bereits große bakterizide Wirkung (was ihren Tod).

Lincomycin ist ein weißes, bitter schmeckendes Pulver, das sich gut in Wasser löst. Antibiotika verschreiben für eitrige Entzündung der Gewebe: Phlegmone und Abszesse, sowie bei Osteomyelitis. Kann nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Lincomycinhydrochlorid (Lösung für parenterale Verabreichung) ist für Kinder bis zu einem Monat des Lebens kontraindiziert. Die orale Form des Medikaments (Kapsel) ist nicht für Patienten jünger als sechs Jahre alt.

Ciprofloxacin

Antibiotikum Ciprofloxacin ein breites Wirkungsspektrum aus einer Gruppe von Fluorchinolonen der zweiten Generation. Es gilt als der effektivste Vertreter dieser Arzneimittelgruppe. Ciprofloxacin ist in der klinischen Praxis weit verbreitet. Antibiotikum, in Form von Salbe, für Staphylokokkenläsionen der Augen verschrieben.
Ciprofloxacin ist zur postoperativen Rehabilitation indiziert. Kontraindiziert bei schwangeren und stillenden Müttern, Patienten unter 18 Jahren. Bei Kindern verursacht das Medikament dystrophische Gelenkschäden.

Furazolidon

Antibiotikum der Gruppe der Nitrofurane, das eine antimikrobielle Wirkung hat. Es ist in Bezug auf die goldenen Staphylococcus im Magen-Darm-Trakt aktiv. Bei oraler Verabreichung hat Furazolidon eine gute Absorption. Dazu sind empfindliche wie gram-positive und so gramnegative Bakterien.
Kontraindikationen für die Anwendung sind Schwangerschaft, Stillen und Alter bis zu einem Jahr.

Nifuroxazid

Antimikrobielle Zubereitung eines breiten Wirkungsspektrums. Nifuroxazid ist für Infektionen im Darm indiziert. Das Antibiotikum ist ein Derivat von Nitrofuran. Die Substanz ist ein kristallines hellgelbes Pulver, das sich fast nicht in Wasser löst.
Wenn es intern eingenommen wird, wird es fast nicht absorbiert. Kontraindikation - Alter jünger als zwei Monate und Frühgeburtlichkeit. Während der Schwangerschaft sollte das Medikament mit großer Sorgfalt und unter der Aufsicht eines Spezialisten eingenommen werden.

Tetracyclin

Dieses bakteriostatische Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline wirkt gegen viele Stämme. Es ist in der Zahnheilkunde und Augenheilkunde weit verbreitet. Tetracyclin wird in Form von Tabletten und Salben freigesetzt.
Antimikrobielle Therapie mit diesem Medikament bedeutet eine vollständige Ablehnung der Verwendung von Milchprodukten, da sie die Absorption beeinflussen. Tetracyclin ist bei Kindern unter acht Jahren, Schwangeren und Menschen mit eingeschränkter Leberfunktion kontraindiziert.

Antibiotika bei der Behandlung von resistenten Stämmen

loading...

Levofloxacin und Roxithromycin sind die Hauptmedikamente, die bei der Therapie resistenter Staphylococcus-Stämme verwendet werden. Levofloxacin ist ein Antibiotikum der dritten Generation in Verbindung mit Fluorchinolonen. Es ist für Staphylokokken-Pneumonie, Tuberkulose, Sinusitis und Pyelonephritis indiziert.

Wie alle Fluorchinolone ist es giftig genug.

Es gilt nicht für Patienten:

  • unter 18 Jahren;
  • Schwangere und stillende Frauen;
  • mit hämolytischer Anämie, Epilepsie, Erkrankungen der Gelenke und Bandapparat.

Wegen des altersbedingten Rückgangs der Nierenfunktion ist Patienten mit fortgeschrittenem Alter Vorsicht geboten.

Roxithromycin ist ein Derivat von Erythromycin. Es wird zur Prophylaxe von Meningitis bei Personen verschrieben, die mit einem Patienten in Kontakt gekommen sind. Roxithromycin ist wirksam bei Infektionskrankheiten der oberen und unteren Atemwege, der Haut und der Weichteile, der Harnwege usw.

Eine Therapie mit diesen Medikamenten ist nur mit einer genauen Definition des Erregers möglich. Der Behandlungsverlauf beträgt mindestens 5 Tage. Nach dem Abschluss wird empfohlen, eine bakterielle Analyse durchzuführen, die die Ausrottung von pathogenem Staphylococcus aureus bestätigt.

Schau dir das Video an:

Regeln für die Verabreichung von Antibiotika für Staphylokokken-Infektionen

loading...

Die Chancen für einen erfolgreichen Behandlungserfolg steigen mit dem richtigen Einsatz von Antibiotika.

  • Nicht alle Antibiotika gegen Staphylococcus aureus werden von einem Arzt verschrieben, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich selbst eine medikamentöse Therapie verschreiben können. Bevor Sie solch starke Medikamente einnehmen, müssen Sie sich einer Diagnose unterziehen: Koagulase-Test, allgemeine Blut- und Urintests, bakteriologische Kultur.
    Lange Kurse der Antibiotikatherapie sind obligatorisch Kontrolle von Koagulogramm, allgemeine und biochemische (Überwachung der Nieren-und Leberfunktion) von Bluttests.
  • Strikte Einhaltung der Dosierung. Die notwendige Menge der Medizin wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt. Der Patient kann, sogar mit sichtbaren Verbesserungen, ihn in keinem Fall reduzieren, so dass die Konzentration des Medikaments im Blut nicht abnimmt. Unterbrochene Behandlung ist gefährlich, weil Bakterien beginnen, Widerstand zu entwickeln. Die Vernachlässigung dieser Empfehlungen ist mit dem Auftreten von Komplikationen verbunden: von der berüchtigten Dysbiose bis zu Verletzungen der Leber und der Nieren.
  • Der minimale Verlauf der Antibiotikabehandlung beträgt 7 Tage. In schweren Fällen kann die Dauer des Kurses mehrere Wochen betragen.
  • Untersuche die Anweisungen sorgfältig. Die Einnahme von verschiedenen Antistaphylococcen-Antibiotika unterscheidet sich in der Vielzahl, die in Anwendungsindikationen vorgeschrieben ist. Einige Antibiotika werden einmal täglich, andere bis zu 5 Mal am Tag eingenommen. Die Häufigkeit der Aufnahme hängt von der Ausscheidungsrate der Drogen ab.
  • Diätetische Korrektur der Diät während der antimikrobiellen Therapie. Bestimmte Produkte erhöhen entweder die Absorption von Drogen oder stören deren Assimilation. Es ist verboten, Milch, Süßigkeiten, Muffins, Säfte, Joghurts zu verwenden. Antibiotika können nicht mit Soda, starkem Tee oder Kaffee abgewaschen werden. Auch unter strengsten Verbot ist Alkohol. Sorptionsmittel und Antazida neutralisieren die Wirkung des Antibiotikums.
  • Altersbeschränkungen werden berücksichtigt. Einige Antibiotika mit goldenen Staphylokokken bei Erwachsenen sind in der Pädiatrie verboten.

Alternative Therapien

loading...

Angesichts der Krankheit können die folgenden Medikamente verwendet werden:

  1. Bakterielle Lysate fördern die aktive Produktion von Antikörpern gegen Staphylococcus. Sie sind sicher, nicht süchtig und haben keine Nebenwirkungen. Hohe Kosten sind ihr Hauptnachteil.
  2. Staphylokokken-Anatoxin bildet eine Antistaphylococcen-Immunität, die den Körper dazu bringt, nicht nur gegen die Bakterien, sondern auch gegen sein Toxin zu kämpfen. Anatoxin wird für 10 Tage injiziert.
  3. Die Impfung gegen Staphylokokken ist ab einem Alter von sechs Monaten erlaubt. Staphylokokken-Anatoxin ist ein entgiftetes und gereinigtes Toxin von Staphylokokken. Wenn es verabreicht wird, fördert es die Bildung von spezifischen Antikörpern gegen Exotoxine, die von Staphylococcus produziert werden. Geeignet für Kinder ab einem Jahr. Die Impfung wird routinemäßig von Arbeitern in der Landwirtschaft und im industriellen Sektor, von chirurgischen Patienten und Spendern angewendet. Die Häufigkeit der Verabreichung und die Abstände zwischen ihnen hängen vom Ziel der Impfung ab.
  4. Zubereitungen mit Aloe Vera-Extrakt sind eine gute Möglichkeit, Staphylokokken loszuwerden. Die Heilpflanze ist ein kraftvolles natürliches Stimulans, das die Schutzfunktionen des Körpers erhöht und den Zustand des Patienten erleichtert. Aloe Vera ist wirksam bei der Behandlung von Furunkelpusteln. Es entfernt Schwellungen, beseitigt das Schmerzsyndrom und fördert die Geweberegeneration.
  5. Galavit ist ein immunmodulierendes Arzneimittel mit einer entzündungshemmenden Wirkung, das bei der Ausrottung resistenter Stämme von Staphylococcus aureus gut etabliert ist. Es übt eine komplexe Wirkung aus, erhöht die Schutzfunktionen des Organismus und zerstört pathogene Mikroorganismen. Es wird in Form eines Pulvers freigesetzt, um eine Lösung für intramuskuläre Injektionen (verwendet bei Patienten über 18 Jahren) in Tablettenform und in Form von Suppositorien zur rektalen Verabreichung herzustellen. Galavit ist ab 6 Jahren zugelassen. Nicht für Schwangere und Stillende vorgeschrieben.
  6. Chlorophyllipt ist ein antiseptisches Medikament, das Entzündungen entfernt und eine Mischung aus Chlorophyllen aus Eukalyptusblättern enthält. Eine schwach konzentrierte Lösung wird oral für infektiöse Läsionen des Darms verwendet. Zur Behandlung der Haut werden Lösungen mit einer höheren Konzentration der Zubereitung vorbereitet. Chlorophyllip wird für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren verschrieben.

Wussten Sie, dass Staphylococcus die einzige Ursache von Akne oder Akne ist?

Vertrauen Sie Ihre Gesundheit Profis an! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für den besten Arzt in Ihrer Stadt!

Ein guter Arzt ist ein Generalist, der aufgrund Ihrer Symptome eine korrekte Diagnose stellt und eine wirksame Behandlung vorschreibt. Auf unserem Portal können Sie einen Arzt aus den besten Kliniken in Moskau, St. Petersburg, Kasan und anderen Städten Russlands auswählen und erhalten einen Rabatt von bis zu 65% auf den Eintritt.

* Wenn Sie auf die Schaltfläche klicken, gelangen Sie auf eine spezielle Seite der Website mit einem Suchformular und einem Datensatz für den Spezialisten des Profils, an dem Sie interessiert sind.

* Erhältlich Städte: Moskau und Umgebung, St. Petersburg, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Kasan, Samara, Perm, Nischni Nowgorod, Ufa, Krasnodar, Rostow-am-Don, Chelyabinsk, Voronezh, Izhevsk

Staphylokokken-Infektion: Verwendung von Antibiotika-Therapie

loading...

Staphylococcus-Bakterien sind in jeder Person vorhanden. Bei Erwachsenen und Kindern können Staphylokokken, Streptokokken verschiedener Spezies auf der Haut leicht vorkommen. Die Behandlung der Staphylokokkeninfektion ist nur notwendig, wenn der Patient mit hämolytischem, goldenem Staphylococcus aureus diagnostiziert wird.

Mikroorganismen dieser Arten wirken aggressiv auf die Haut, innere Organe, menschliches Blut. Der Einsatz von Antibiotika ist bei schweren Formen der Erkrankung und nur durch die Entscheidung des Arztes ratsam.

Merkmale der Körperschäden an Staphylococcus

loading...

In den meisten Fällen betrifft der goldhämolytische Staphylococcus Patienten mit geschwächter Immunität. Infiziert mit Säuglingen, Kindern, schwangeren, stillenden Frauen, älteren Menschen. Staphylococcus kann solche Krankheiten verursachen:

  1. Die Niederlage der Nasen-Rachen-Schleimhaut, Mund, Mandeln, Rachen. Gekennzeichnet durch die Freisetzung von eitrigen Inhalten.
  2. Auf der Haut des Kranken befinden sich die Abszesse, die Furunkel, die Abszesse mit dem Eiter. Schmerzhaft genug, kann wachsen.
  3. Wenn das Urogenitalsystem betroffen ist, wird die Person mit Zystitis, Urethritis, Pyelonephritis diagnostiziert. Es gibt Schmerzen beim Wasserlassen.
  4. Wenn Staphylococcus hat die Lunge, Trachea, möglicherweise die Entwicklung von Lungenentzündung betroffen. Husten, eine Person spuckt Eitersplitter aus, es herrscht ein Gefühl von Luftmangel.
  5. Oft wegen Staphylococcus aureus entwickelt Enterocolitis. Darm-Infektion verursacht Verdauung, akute Vergiftung, Dehydration durch Erbrechen, weicher Stuhl. In fäkalen Massen können blutige Einschlüsse auftreten.
  6. Mit der Entwicklung von Staphylokokken-Infektion in den Gelenken diagnostizieren Ärzte Arthritis, Polyarthritis.

Staphylococcus-Erkrankungen, die zu schweren gesundheitlichen Problemen oder zum Tod des Patienten führen können:

  • Beschädigung der Hülle des Herzens;
  • schnelles Wachstum des Stammes hämolytischer oder goldener Staphylokokken im Gehirn kann Meningitis, Sepsis hervorrufen;
  • Hämolytischer Staphylococcus beeinflusst das Kreislaufsystem und verursacht eine allgemeine Infektion des Blutes.

Die Behandlung von Staphylokokkeninfektionen bei Erwachsenen und Kindern kann in einem Krankenhaus stattfinden, wenn eine schwere Form der Erkrankung diagnostiziert wird. Staphylococcus aureus wird oft gegen Bakteriophagen eingesetzt.

Sie können die Behandlung mit antibakteriellen Arzneimitteln erst dann beginnen, wenn Sie festgestellt haben, für welches Arzneimittel diese Art von Staphylokokken keine Resistenz aufweist.

Streptokokken-Infektion

Streptococcus ist ein pathogenes Bakterium, das auch Patienten mit geschwächter Immunität betrifft. Die Behandlung der Streptokokkeninfektion beginnt nur, wenn das nachgewiesene Bakterium die menschliche Gesundheit schädigt.

In den meisten Fällen verursachen hämolytische Streptokokken:

Diese Krankheiten können Komplikationen verursachen: Rheuma, Arthritis, Osteomyelitis, Sinusitis, Myokarditis und andere Komplikationen. Behandlung von Streptokokken-Angina, Pharyngitis in der Regel mit Hilfe von lokalen antiseptischen Medikamenten produziert.

Antibiotika werden im schweren Krankheitsverlauf eingesetzt, was auf folgende Merkmale hindeutet:

  • das Fieber dauert mehr als fünf Tage;
  • der Patient klagt über Schmerzen, Schwäche, Schwindel;
  • ausgeprägte Vergiftungssymptome.

Streptokokkenscharlach wird am häufigsten bei Kindern diagnostiziert. Gegen diese Art von Infektion mit der Entwicklung von mittelschwerer, schwerer Form der Krankheit werden Antibiotika eingesetzt.

Analysen zur Definition von Krankheitserregern

Die Behandlung von Staphylokokkeninfektionen wird nur wirksam sein, wenn Antibiotika gegen Bakterien eingesetzt werden, die sie zerstören können.

Um zu bestimmen, welche Präparate empfindlich gegen den Stamm von Staphylococcus aureus sind, werden die Patienten auf Kultur getestet.

  1. Wenn der Nasenrachenraum betroffen ist, nimmt der Hals-Nasen-Ohrenarzt einen Abstrich von der Nase, ein eitriger Ausfluss aus den Mandeln wird mit einem sterilen Stift entfernt. Die Analyse wird auf nüchternen Magen durchgeführt, bevor Sie nicht trinken können, putzen Sie Ihre Zähne.
  2. Wenn der Respirationstrakt von Staphylococcus aureus befallen ist, wird zur Analyse Sputum gegeben, das der Patient hustet.
  3. Wenn der Patient Furunkel hat, werden auch eitrige Pusteln zur Analyse geschickt. Die Haut um die Furunkel wird mit einem Antiseptikum behandelt, die Kruste wird entfernt. Das Verfahren kann in der dermatovenerologischen Apotheke durchgeführt werden.
  4. Hämolytische Staphylococcus kann das Gehirn beeinflussen, um den Erreger der Krankheit zu bestimmen, einen Einstich machen, um eine Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit in einem Krankenhaus zu nehmen.
  5. Wenn bei einem Patienten eine Enterokolitis diagnostiziert wird, kann Staphylococcus aureus im Stuhl gesät werden. Kot für die Aussaat wird spätestens 3 Stunden nach der Defäkation verwendet.

Staphylococcus aureus befällt häufig Kleinkinder, die sich auf den Schleimhäuten, in der Nabelschnur, im Darm des Neugeborenen entwickeln. Das Bakterium, das in die Milchdrüsen gelangt ist, kann die Entwicklung von eitriger Mastitis verursachen.

Für die Analyse zur Aussaat wird zusätzlich zur Entlassung des Kindes die Muttermilch von jeder Brust in verschiedene Teströhrchen gegeben. Wenn der zulässige Gehalt an Bakterien in der Milch überschritten wird, um eine erneute Infektion auszuschließen, wird die Behandlung der Staphylokokkeninfektion gleichzeitig für Mutter und Kind durchgeführt.

Die Analyse der Ernte ermöglicht es Ihnen, festzustellen, welche Infektion (Streptokokken oder Staphylokokken) die Ursache der Krankheit ist. Zur wirksamen Behandlung von beta-hämolytischen Streptokokkeninfektionen wird diese Analyse auch verwendet, um die Empfindlichkeit von Streptokokken gegenüber antibakteriellen Arzneimitteln (z. B. Chloramphenicol und Levofloxacin) zu identifizieren.

Aussaat Ergebnisse auf Nährmedien und Antibiotika-Empfindlichkeit

Experten mit dem Wachstum von Bakterien bestimmen ihr Aussehen und identifizieren, welche antibakteriellen Medikamente empfindliche Stämme sind. Ein Tisch ist vorbereitet, der die antibakteriellen Medikamente und die Reaktion der Bakterien auf ihre Verwendung auflistet.

  1. R (resistent) - die Mikrobe ist resistent gegen die Droge, ihre Verwendung macht keinen Sinn, da die Behandlung unwirksam sein wird.
  2. I (intermediär) - der Stamm ist mäßig resistent, es ist möglich, ein antibakterielles Mittel gegen den zu untersuchenden Bakterientyp zu verwenden.
  3. S (anfällig) - eine antibakterielle Droge unterdrückt das Wachstum von Staphylokokken, die Verwendung dieses Medikaments gegen die Bakterien wird wirksam sein.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Antibakterielle Medikamente der Wahl

loading...

Sowohl bei Erwachsenen als auch bei Neugeborenen wird die Behandlung von leichten bis mittelschweren Erkrankungen, die durch ein Staphylokokken-Bakterium verursacht werden, ohne antibiotische Therapie empfohlen. Verwenden Sie Medikamente mit antibakterieller Wirkung gegen Staphylococcus aureus ist in der Entwicklung des mittleren, schweren Stadiums der Krankheit ratsam.

Gleichzeitig sollte das erwartete positive Ergebnis die negativen Auswirkungen von Medikamenten auf den Körper deutlich übersteigen.

Wenn die Haut infiziert ist

Wenn der Patient eine ernsthafte Erkrankung der Haut und der Weichteile entwickelt, können lokal angewendete antibakterielle Medikamente (Salben, Cremes) das Bakterienwachstum unterdrücken.

  1. Bactroban. Antibakterielles Mittel für eine Vielzahl von Anwendungen. Reduziert das Wachstum von Staphylokokken, Streptokokken-Bakterien. Diese Salbe wird zur Behandlung von Impetigo, Follikulitis, Furunkulose verwendet.
  2. Bonderm. Der Hauptwirkstoff ist Mupirocin, ein bakteriostatisches Antibiotikum. Dieses Medikament beseitigt Pyodermie, Sykose, Ekthyma, Furunkulose.
  3. Supirocin-B. Das Medikament enthält eine Kombination von Glukokortikosteroid Betamethason und Antibiotikum Mupirocin. Das Medikament wirkt antibakteriell, entzündungshemmend.
  4. Altargo. Der Hauptwirkstoff - Retapamulin - hemmt effektiv das Wachstum von Bakterien. Es wird verwendet, um primäre Impetigo mit sekundären Infektionen der Haut zu behandeln.
  5. Baneocin. Produziert in Form von Salbe, Pulver. Kombiniertes Medikament bestehend aus zwei Antibiotika: Neomycin, Bacitracin. Es wird verwendet, um fokale Hautinfektionen, Furunkel, Karbunkel, ansteckende Impetigo, infizierte variköse Geschwüre usw. zu behandeln.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Wenn der Nasenrachenraum betroffen ist

In schwerer Form der Krankheit gegen Staphylococcus wird Salbe Bactroban verwendet. Es sollte mit einer dünnen Schicht mit Hilfe eines Wattestäbchens in den Nasengängen aufgetragen werden.

Die Salbe wird durch massierende Bewegungen der Finger entlang der Nasenflügel verteilt.

Im Falle einer Magen-Darm-Läsion

Die Makuladegeneration ist begleitet von einer Dysbiose, die sich durch das Antibiotikum verschlechtern kann. Daher verschreiben Ärzte mit Vorsicht antibakterielle Medikamente zur Beseitigung von Staphylococcus aureus. Die am häufigsten verwendeten geschützten halbsynthetischen Penicilline, möglicherweise die Verwendung von Cephalosporinen.

  1. Cephalexin. Besitzt bakterizide Wirkung. Es wird zur Behandlung von Osteomyelitis, Endometritis, Gonorrhoe und anderen durch Staphylococcus aureus verursachten Krankheiten angewendet.

Cefuroxim. Cephalosporin-Antibiotikum der zweiten Generation. Unterdrückt die Synthese der Zellwand des Staphylokokkenbakteriums.

Es wird zur Behandlung von: Meningitis, Sepsis, Endometritis, Impetigo, Pyelonephritis, Enterokolitis und anderen durch Staphylococcus aureus verursachten Krankheiten verschrieben.

  • Amoxicillin mit Clavulansäure. Halbsynthetisches Penicillin. Empfohlen für den Einsatz bei Erkrankungen der HNO-Organe, Harnwege, Weichteile und Haut, Osteomyelitis.
  • Clindamycin. Die Form der Freisetzung - Ampullen, Sahne, Kerzen. Das Medikament hat eine bakterizide Wirkung, wird zur Behandlung von Lungenentzündung, septischer Arthritis, Chlamydien, Peritonitis, Abszess, Septikämie, Endokarditis eingesetzt.
  • Cotrimoxazol. Kombiniertes Medikament mit antibakterieller Wirkung. Wirksam für die Unterdrückung des Wachstums von Streptokokken, Staphylokokken-Bakterien. Ärzte schreiben dieses Medikament zur Behandlung von Otitis media, Pneumonie, Bronchitis, Durchfall, Enterokolitis, Toxoplasmose usw.
  • Die Verwendung von Antibiotika im Inneren, in Form von Tabletten, Injektionen wird von Spezialisten vorgeschrieben, wenn Staphylococcus in anderen Teilen des Körpers lokalisiert ist:

    Behandlung für besonders resistente Stämme

    Da das Bakterium ständig mutiert, selbst unter sterilen Krankenhausbedingungen, entwickelt sich Staphylococcus MRSA.

    Sie provozieren schwere Krankheiten:

    Unterdrücken Sie das Wachstum dieser Mikroben ist schwierig, sie sind durch eine begrenzte Anzahl von Antibiotika betroffen:

    Vancomycin. Hat eine bakterielle Wirkung. Es wird verschrieben, wenn die Behandlung mit Cephalosporinen, Penicillinen keinen positiven Effekt hat. Ärzte verschreiben Medikamente, die Vancomycin enthalten, mit:

    • Sepsis;
    • Endokarditis;
    • Lungenentzündung;
    • Abszess der Lungen, Knochen, Gelenke;
    • Schädigung der Haut, der Weichteile;
    • Meningitis;
    • Kolitis.
  • Linezolid. Synthetische antimikrobielle Zubereitung. Es ist für die Behandlung von schweren Erkrankungen verschrieben: ambulant erworbene, Krankenhaus-Pneumonie, Infektionen der Weichteile, Haut, andere Erkrankungen durch einen Stamm von Staphylococcus gegen Vancomycin.

    Teicoplanin. Ein komplexes Antibiotikum aus sechs Komponenten wird von Infektionskrankheiten verschrieben, wenn andere Antibiotika mit bakteriellen Schäden nicht fertig werden. Unterdrückt wirksam das Wachstum von Streptokokken, Staphylokokken-Bakterien. Zur Behandlung von entzündlichen Infektionskrankheiten:

    • Urogenitaltrakt
    • Atmungsorgane
    • Sepsis
    • Endokarditis
    • Peritonitis
    • infektiöse Kolitis.
  • Die Verwendung des Medikaments kann helfen, die Bakterien loszuwerden, aber es besteht das Risiko einer erneuten Infektion, wobei der Stamm von Staphylococcus gegen das früher verwendete Antibiotikum resistent wird. Daher ist es äußerst wichtig, Tests zur Aussaat jedes Mal mit einer Verschlimmerung der Krankheit durchzuführen, um allen Empfehlungen des Arztes zu entsprechen und keine Selbstmedikation durchzuführen.

    Wann und wie wird Staphylococcus aureus behandelt? Überblick über Medikamente

    loading...

    Die Behandlung von Staphylococcus aureus hat die medizinische Gemeinschaft seit Jahrzehnten begeistert. Wenn mit diesem opportunistischen Bakterium es notwendig ist zu kämpfen, und wenn - nicht? Was macht man mit einer resistenten Sorte? Als es oder er zu behandeln? Bei verschiedenen Ärzten der Meinung können sich bei dieser Gelegenheit kardinalnyje unterscheiden. Und die Patienten, die sich vor dem "schrecklichen" Träger von Staphylococcus aureus fürchten, der eigentlich völlig harmlos ist, zahlen für diese Verwirrung. Versuchen wir herauszufinden, wie Staphylococcus aureus zu behandeln ist.

    >> Die Seite präsentiert eine umfangreiche Auswahl Medikamente zur Behandlung von Sinusitis und anderen Erkrankungen der Nase. Nutze deine Gesundheit!

    Das erste und wichtigste Prinzip, dem Ärzte folgen sollten, ist, dass Staphylokokken-Infektion behandelt wird, wenn es sich manifestiert.

    In der Tat führt der übermäßige Eifer der Ärzte (oder ihre mittelmäßige Kompetenz) dazu, dass Patienten behandelt werden, die "unter der Kontrolle" der totalen Staphylokokken-Diagnose stehen. Opfer der Aufmerksamkeit von HNO-Ärzten sind oft Frauen in einer interessanten Position, von denen obligatorisch Ernten aus allen Arten von Hohlräumen erfordern. Der Nachweis von Staphylococcus aureus in einem Abstriche aus der Nasenschleimhaut vor dem Hintergrund einer blühenden Gesundheit in dem Nasen-Rachenraum bringt oft hartnäckig und absolut unnötige Behandlungen, einschließlich der Schwangerschaft.

    Bei Verstopfung und Kolik bei Säuglingen haben geschwächt Immunität Kinder mit Antibiotika gefoltert, allergische Dermatitis Herkunft und viele andere Übel unglücklichen Staphylococcus aureus verantwortlich gemacht. Aber mit diesen Krankheiten hat er nichts zu tun.

    Damit weder Sie noch Ihre Lieben dem übermäßigen Fleiß von nicht sehr kompetenten Spezialisten zum Opfer fallen, denken Sie daran: Sie müssen keine Infektion von Staphylokokken, sondern eine Infektion behandeln! Und dieses Bakterium provoziert Infektionskrankheiten nicht zu sehr. Und die gefährlichsten und schwersten Manifestationen der Staphylokokkeninfektion sind Meningitis, Pneumonie, toxisches Schocksyndrom und Sepsis.

    Bewaffnet und sehr gefährlich: schwere Formen der Staphylokokkeninfektion

    loading...

    Diese Krankheiten können nicht übersehen werden. Die Behandlung schwerer Infektionen von Staphylococcus aureus wird von einem Arzt und oft auf der Intensivstation durchgeführt. Die Basis der Therapie sind Antibiotika, und das Hauptproblem der Ärzte bei der Behandlung ist die Antibiotikaresistenz. Staphylococcus-Staphylokokken, die in den Wänden eines mit Antiseptika behandelten Krankenhauses "wachsen", haben eine erstaunliche Resistenz gegen Antibiotika. Nur Reserve-Drogen sind in der Lage, mit ihnen fertig zu werden - superstarke Schwergewichte, deren Existenz die meisten Menschen glücklicherweise nicht einmal erraten.

    By the way, resistente Stämme, die gefährlichste und schrecklicher Staph ist unempfindlich gegen die meist bekannten Antibiotika MRSA genannt (aus dem Englischen Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus - Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus). Die Wahrscheinlichkeit, eine solche Probe "aufzunehmen", ist nur bei Menschen mit einer niedrigen Immunantwort:

    • Patienten mit HIV (AIDS), onkologischen Erkrankungen, schwerem Asthma, Diabetes mellitus;
    • ältere Menschen;
    • Patienten nach Organtransplantation;
    • Patienten, die Langzeit-Kortikosteroide und andere einnehmen.

    Antibiotika der Wahl für die Infektion mit MRSA-Stämmen sind zwei Medikamente: Vancomycin und Teicoplanin. Aber, wir werden wiederholen: Mit solchen Infektionen arbeitet der Arzt. Wir werden uns nun einer Beschreibung der häufiger auftretenden Manifestationen von S. aureus und seiner Behandlungsschemata zuwenden.

    Staphylococcus aureus: Behandlung von akuten Darminfektionen

    loading...

    Bei der Kolonisierung von Staphylococcus aureus im Darm kann sich die Situation auf verschiedene Arten entwickeln: reaktiv durch die Art der akuten Darminfektion und latent durch den Träger.

    Akute Darminfektion, die Staphylococcus aureus provoziert, verläuft nach der Art der Lebensmittelvergiftung.

    Die Vergiftung des Körpers, begleitet von charakteristischen Symptomen - Fieber und Schwäche - wird nicht durch das Bakterium selbst verursacht, sondern durch die Enterotoxine, die es produziert.

    Deshalb nehmen sie in solchen Fällen meistens keine Antibiotika ein. Die einzige Möglichkeit zur Behandlung einer akuten Darminfektion von Staphylococcus aureus besteht darin, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Die Krankheit geht 4-5 Tage nach dem Ausbruch von alleine weiter.

    Ein solch einfaches Schema ist jedoch inakzeptabel, wenn die Krankheit sehr schwierig ist. Bei kleinen, insbesondere neugeborenen Kindern und älteren Menschen mit akuter intestinaler Staphylokokkeninfektion ist eine aggressivere Behandlung erforderlich. In solchen Situationen besteht das Risiko einer akuten Gastroenteritis - Entzündung der Magen- und Darmschleimhaut, einschließlich einer Schädigung der Schleimhaut. Um nicht auf Peritonitis zu warten, wie der Chirurg aus dem Film "Pokrovsky Gates" sagte, müssen Sie die Infektion gründlicher bekämpfen.

    Ein gründlicher Kampf beinhaltet die Einnahme von Antibiotika. In der Regel verschreiben Medikamente der Gruppe Cephalosporine der zweiten oder dritten Generation. Wenn der Patient in der Lage ist, die Pille zu nehmen, werden orale Antibiotika verwendet, wenn das Erbrechen nicht verhindert werden kann - Injektionen.

    Darüber hinaus werden in Fällen von akuter Darminfektion in einigen Fällen Mittel zur Stimulierung der Immunität verschrieben, Staphylokokken-Bakteriophagen und Anti-Staphylokokken-Immunglobulin.

    Carrier ist ein Problem, das eine Lösung hat

    loading...

    Der Träger der Staphylokokken-Infektion ist ein besonderes Thema für Gespräche. Wie wir bereits gesagt haben, ist die bakterielle Beförderung vor dem Hintergrund der Gesundheit keine Grundlage für die Behandlung. Wenn Sie ein vollkommen gesundes Kind oder Erwachsenen plötzlich fäkale Aussaat (Muttermilch von Nasen-Rachen-Abstriche, Rachen, Vagina, usw.) haben, ist Staphylococcus aureus gesät, behandelt es keinen Sinn macht. Man erinnere sich, dass Staphylococcus aureus ein bedingt pathogener Mikroorganismus ist, der so viel wie nötig auf den Schleimhäuten leben und keinen Schaden anrichten kann.

    Mit diesem Argument ist alles klar. Es ist für Ärzte aller Spezialisierungen und Qualifikationen akzeptabel. Aber dann gibt es unterschiedliche Interpretationen. Zum Beispiel leidet der Träger einer Staphylokokken-Infektion an Verstopfung. Oder Durchfall. Stellen Sie sich vor, was für eine Versuchung vor dem Arzt auftritt! Alles auf Staphylococcus aureus zu schieben und den Schuldigen der gefundenen Probleme zu finden - ist einfach. Dem Kind werden Antibiotika, Bakteriophagen und Immunglobuline verschrieben. Das Kind erhält Pillen, Sirups und "lebensspendende Einläufe". Aber der Verlauf der Therapie ist vorbei, aber die Verstopfung bleibt bestehen. Und der Zyklus wiederholt sich. Wieder Tests, wieder Medikamente, wieder Verstopfung.

    Der Grund ist einfach: Probleme mit dem Darm hatten zunächst nichts mit dem goldenen Staphylokokken zu tun, und der Täter sucht und sucht weiter. Mit Laternen, weil das Bild verschmiert ist und das Kind schon erschöpft ist. Wie kann dies vermieden werden?

    Regel Nummer 1 Lager ohne Symptome sollten nicht behandelt werden! Nichts und nie. Lebe ruhig und vergiss diese Analyse.

    Regel Nummer 2 Beim Tragen von Symptomen müssen Sie absolut sicher sein, dass sie mit Staphylococcus aureus verwandt sind. Nur in diesem Fall ist es möglich, das Rezept zu nehmen und in die Apotheke zu gehen.

    Regel Nummer 3 Wenn die Behandlung begonnen wird, kann sie ohne Wissen des Arztes nicht unterbrochen, abgebrochen oder durch bestimmte Medikamente ersetzt werden.

    Träger im Darm

    loading...

    Wenn Staphylococcus aureus den Darm besiedeln, wird tatsächlich die Ursache des Entzündungsprozesses erwiesen, die Mittel der Wahl zur Behandlung von Infektionen sind Werkzeuge, die die Immunkraft des Körpers zu verbessern:

    • Staphylokokken-Bakteriophagen;
    • Immunglobulin-Antistaphylococcus;
    • Instrumentierung;
    • Alkohollösung von Chlorophyllip (verboten für Kinder unter 12 Jahren).

    Antibiotika für die bakterielle Abgabe in einigen Fällen, auch ernennen, aber die Entscheidung, sie zu verwenden, fällt auf die Schultern des Arztes.

    Staphylokokken-Infektion der Haut: Wie behandelt man?

    Staphylokokken-Hautinfektionen - zahlreiche Furunkulose, Carbunculosis, Follikulitis, Impetigo und andere Krankheiten - können eine Menge Leiden verursachen. Mit einem verallgemeinerten, umfangreichen Prozess sind Antibiotika unverzichtbar. Viel häufiger jedoch verläuft die Krankheit lokal, und die Hautausschläge sind hauptsächlich in einem Bereich konzentriert. Dann basiert die Therapie auf der Verwendung von lokalen antibakteriellen Medikamenten - Salben (Bactroban, Altargo). Als Zusatz zur Behandlung von Staphylococcus aureus werden manchmal immunstimulierende Medikamente verabreicht: Staphylokokken-Anatoxin, Staphylokokken-Impfstoff (sehr selten) oder Staphylokokken-Bakteriophage.

    Die Einführung von Impfstoffen, Seren, Anatoxinen ist in der Hausmedizin weit verbreitet. Westliche Ärzte behandeln diese Medikamente jedoch zurückhaltender und ernennen sie viel seltener.

    Träger im Nasopharynx

    Auch die Beförderung von Staphylococcus aureus im Nasopharynx ohne klinische Zeichen der Krankheit ist keine Entschuldigung für die Behandlung. Wie beim Darmträger kann die Kolonisierung von Bakterien in der Nasenschleimhaut, den Kieferhöhlen oder dem Rachen ziemlich harmlos sein. Mit dem bestätigten kausalen Zusammenhang zwischen den nachgewiesenen goldenen Staphylokokken und den Krankheitssymptomen ist eine Behandlung jedoch weiterhin notwendig. Daran erinnern, dass Staphylococcus aureus einer der häufigsten Krankheitserreger der Sinusitis ist. Es kann durchaus die Ursache für eine chronische Entzündung der Kieferhöhle sein, die schwer zu behandeln ist.

    Und das Erste, was ich hervorheben möchte, ist, dass Antibiotika in diesem Fall am wenigsten benötigt werden. Aber Immunstimulanzien passen so gut wie möglich. Die idealen Arzneimittelträger in aureus in Nasenhöhle sind lokale bakterielle Lysaten - Imudon und IRS 19, wobei in Imudon Trägern im Hals verabreicht und IRS 19 - in der Nasenhöhle. Zusätzlich Detektion in der Nasenschleimhaut von S. aureus verursacht eine Nasensalbe Bactroban Ausüben eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung zuzuordnen.

    Antibiotika zur Behandlung von Staphylokokkeninfektionen

    Bei schweren Staphylokokkeninfektionen ist die Verabreichung von parenteralen (injizierbaren) Antibiotika erforderlich, von denen bevorzugt ist:

    • geschützte Penicilline (Nafcillin, Ampicillin + Sulbactam);
    • Cephalosporine der ersten oder zweiten Generation (Cefalexin, Cefuroxim, Cefazolin) in Kombination mit Clindamycin.

    Für resistente MRSA-Stämme ist Vancomycin reserviert, und es wird verschrieben, wenn die Infektion ein lebenslanges Risiko darstellt.

    Unter den Antibiotika für die orale (interne) Verwendung werden am häufigsten verwendet:

    Cephalexin. Handelsnamen - Ospexin, erhältlich in Form von Tabletten, Kapseln und Pulver zur Herstellung einer Suspension (Herstellung Biochemi, Österreich); Russisches analoges Ökozephron der Firma AVVF-RUS (Kapseln);

    Cefuroxim - ein Cephalosporin-Antibiotikum der zweiten Generation mit einem breiten Wirkungsspektrum. In Form von Tabletten ist unter dem Handelsnamen Zinnat (Hersteller von Glaxo, UK) erhältlich;

    Amoxicillin mit Clavulansäure - Penicillin-geschütztes Breitbandantibiotikum. Das Medikament kann unter den Handelsnamen Amoxiclav (Slowenien), Augmentin (Glaxo, UK), Flemoksin soljutab (dispergierbare Tabletten niederländische Produktionsfirma Astellas) erworben werden;

    Clindamycin - Antibiotikum-Lincosamid. Am häufigsten für Hautinfektionen vorgeschrieben. Ein sehr hochwertiges Clindamycin zur oralen Verabreichung wird von der berühmten Firma Pfizer namens Dalacin hergestellt;

    Weiterhin antibakterielle Mittel, für die Behandlung von Staphylococcus aureus verwendet und bieten bekannte integrierte Sulfanilamid Formulierung, umfassend Trimethoprim und Sulfamethoxazol (Cotrimoxazol). Überraschenderweise trotz des schnellen Wachstums von arzneimittelresistenten Stämmen, Cotrimoxazol Präparate noch ausreichend wirksam bei Staphylokokken-Infektionen. Sie werden bei Lungenentzündungen, Haut- und Weichteilerkrankungen, Infektionen der oberen Atemwege und Nasopharynx eingesetzt. Darüber hinaus wird Cotrimoxazol für Darminfektionen im Zusammenhang mit Staphylokokken vorgeschrieben. Zu den bekanntesten Analoga des kombinierten Sulfonamids gehören:

    • Bactrim von der Schweizer Firma Hoffman La Roche produziert;
    • unverändert Biseptol, Polen;
    • häusliches Co-Trimoxazol;
    • Indischer Oriprim und andere.

    Lokale Antibiotika zur Behandlung von Staphylococcus aureus

    Bei Infektionen der Haut und Weichteile werden Antibiotika in Form von Salben und Cremes verwendet. Die Auswahl lokaler antibakterieller Mittel, die für die Behandlung von Staphylokokkeninfektionen verschrieben werden, ist nicht sehr groß. Die Medikamente der Wahl sind in der Regel Mittel auf der Basis von zwei Wirkstoffen - Mupirocin und Retapamulin.

    Mupirocin

    Mupirocin ist ein natürliches Antibiotikum, das als Folge der Fermentation des Bakteriums Pseudomonas fluorescens entsteht. Es blockiert vollständig die Synthese von Proteinen in der Zelle von Staphylococcus aureus und hilft ihm, schnell und schmerzlos diese Welt zu verlassen.

    Mupirocin ist nicht nur für Staphylococcus aureus wirksam. Andere Arten von Staphylokokken, Streptokokken, hämophilen und intestinalen Bazillen sind ebenfalls empfindlich. Mupirocin ist ein Teil von:

    • Bactroban, Produzent von Glaxo, UK. Bactroban ist als externe und nasale Salbe erhältlich. Letzteres ist für die Kolonisierung von Staphylococcus in der Nasenhöhle vorgeschrieben;
    • Außensalbe Bonderm, hergestellt von Belupo, Kroatien;
    • Salben für topische und topische Anwendung Supirocin, Hersteller von Glenmark, Indien.

    Retapamulin

    Das innovative Antibiotikum, das von dem berühmten britischen Unternehmen Glaxo synthetisiert wurde, erschien zuletzt in den Apothekenregalen mit dem Namen Altargo. Das Medikament zeigte eine hohe Wirksamkeit bei bakteriellen Infektionen der Haut und der Weichteile, einschließlich Staphylokokken-Herkunft (Impetigo, Furunculosis, etc.). Altargo ist für Kinder ab 9 Monaten zugelassen und wird deshalb zur Behandlung von Staphylococcus aureus und Säuglingen verschrieben.

    Lysate von Bakterien und Staphylococcus aureus

    Präparate, die Bakterienlysate enthalten, sind hochwirksame Mittel, die die lokale und allgemeine Immunität erhöhen. Sie enthalten inaktivierte Bakterien, die meistens Atemwegsinfektionen verursachen. Drogen von bakteriellen Lysaten sind Impfstoffen sehr ähnlich, mit einem Hauptunterschied - sie werden oral oder sogar lokal verabreicht.

    Lysate von Bakterien für den internen Gebrauch

    Auf dem Inlandsmarkt sind zwei Produkte dieser Gruppe mit identischen Zusammensetzungen und Dosierungen registriert: das Slowakische Bronchomunal (Produzent von Lek) und Broncho-Vax aus der Schweiz. Beide Medikamente stimulieren die Immunität und erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen, einschließlich Staphylococcus aureus. Broncho-Munal und Broncho-Vax werden sowohl zur Vorbeugung von Infektionen als auch zur Behandlung von Infektionskrankheiten der Atemwege und des Nasopharynx verschrieben.

    Lysate von Bakterien zur topischen Anwendung

    Zwei weitere Lysate enthaltende Präparate werden lokal verwendet - IRS 19 und Imudon.

    IRS 19 enthält eine Mischung aus verschiedenen Arten von Streptokokken und hämophilen Stäbchen. Es ist für die intranasale Anwendung entworfen und für die Behandlung und Vorbeugung von Infektionen der oberen Atemwege (Bronchitis, Tracheitis) und Nasopharynx (Rhinitis, Sinusitis, einschließlich Sinusitis (Formulierungen im Sinus), Laryngitis, Pharyngitis und andere) vorgeschrieben. 19 ICR bevorzugte Träger für die Behandlung von S. aureus in der Nasenhöhle bei Erwachsenen und Kindern mit Alter von 3 Monaten.

    Anwendungspunkt Imudona - Oropharynx. Tabletten zur Resorption in der Mundhöhle enthalten eine Mischung von Krankheitserregern, die am häufigsten Infektionen des Rachens und der Mundhöhle verursachen.

    Imudon angezeigt für die Behandlung und Vorbeugung von Munderkrankungen (Stomatitis, Gingivitis, Zahnfleischerkrankung) und Oropharynx (Pharyngitis, Tonsillitis).

    Immunglobuline

    Wenn Staphylokokken-Infektion auch verwendet wird:

    • Staphylokokken-Immunglobulin, bestehend aus Antikörpern, die Aktivität gegen Staphylokokken-Endotoxin haben;
    • Komplexe Immunglobulinpräparation (CIP), die den Antikörperspiegel gegen Bakterien erhöht und die Immunantwort verbessert.

    Staphylococcus aureus Infektionstherapie ist oft ein langer und komplexer Prozess. Es ist nicht notwendig zu hoffen, dass die Heilmittel oder Heilkräuter der Menschen Ihnen helfen, sich von Staphylococcus aureus zu erholen. Die Erfahrung zeigt, dass mit einem so gerissenen und lebensfähigen Bakterium nur die offizielle Medizin zurechtkommt. Finden Sie einfach den Arzt, dem Sie vertrauen und befolgen Sie seine Anweisungen, und der Erfolg wird zu Ihnen kommen.

    Teilen Sie mit anderen.

    Gute Artikel in der Fortsetzung:

    Danke, mir hat dein Material über den goldenen Staf-ka gefallen. Ich teile Ihre Meinung zu allen Fragen, die S.aureus betreffen.

    Vielen Dank, sehr verständlich ist alles gemalt, aber nichtsdestoweniger kann ich die adäquate Behandlung auf der Behandlung stafil.v ein Ohr und Augen nicht ernennen oder vorschlagen: '(

    Staphylococcus aureus ist ein schreckliches Byaka, das sehr stark an den Körper anhaften kann. Die erste Sache, die es wirklich herausbringen kann, ist seine eigene Körperimmunität, aber es staphylococcus selbst und erodiert diese Immunität. Deshalb müssen Sie nach Nebenanlagen suchen, aber verlassen Sie sich nicht vollständig darauf, ich wiederhole, das erste sind Ihre eigenen Abwehrkräfte.

    Ja, Sie haben Recht. Das ist genau der Punkt. Wie ein Teufelskreis.

    Aus Gefängnissen kommt eine Menge goldener Staf-Ka heraus. Selbst wurde infiziert.

    Vielen Dank! Sehr klar gegebene Information! Erlösung für meinen Fall, wenn du nicht zum Arzt kommst, und die Drogen, über die du schreibst, sind mir sehr vertraut.

    Danke für die gutherzige Rede, den Autor des Unsichtbaren! )

    Im Kampf gegen die Krankheit gibt es kein artikuliertes Hindernis - das liegt nicht an Viren, sondern an der Unwilligkeit einer überwältigenden Anzahl von Ärzten, Ärzte zu sein. Entschuldigung. Wie kann ich hier behandelt werden? Willy oder nicht, aber Episoden, wenn wir, die auf dem medizinischen Gebiet der Patienten Analphabeten sind, viel zu fahren scheinen. Beispiele für Masse, ich gebe nicht einmal Hinweise. Dieses Problem wird vielleicht komplizierter sein als die Bekämpfung der tödlichen Toxine von Staphylococcus Bessmertny.

    Und da sich herausstellt, dass das Ertrinken der ertrinkenden Arbeit des Ertrinkens selbst notwendig ist, muss man überlegen, was möglich ist - Großmütter mit ihren Kräutern. Sie sind jedoch nicht von Grund auf entstanden. Immerhin auch Erfahrung! (Sohn von schwierigen Fehlern!)

    Hier ist ein Bericht über die wissenschaftliche Untersuchung der Wirkung bestimmter Pflanzen auf den Bakteriocarrier-Status von Staphylococcus aureus.

    6 Jahre sind behandelt, kann nicht geheilt werden. Passen Sie auf sich auf. Ich werde einen solchen Feind nicht wünschen.

    Nicht alles ist so schlecht. Haben an mir (Nase) am Kind von 14 Jahren (eine Nase, ein zev)

    Versuchen Sie das OTOFAG-Gel in seiner Zusammensetzung enthält 32 Bakteriophagen. Sie sagen, es behandelt sogar chronische Manifestationen.

    Öl Chlorfilipta graben in der Nase, schmieren den Hals, haben die gleiche

    Tabletten zur Resorption.

    Mach dir keine Sorgen, wir leiden auch seit 2 Jahren an meinem Sohn. Antibiotika trinken für 10 Tage, aber diese Erleichterung ist vorübergehend und wie ich verstanden habe, verschlimmert es nur die Situation. Lesen Sie die Arbeit von Makarov Infektionskrankheit auf die Behandlung von Staphylokokken Anatoxin gute Bewertungen. Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie bitte, um zu helfen.

    Die Brust Tochter wurde mit Antibiotika von Staphylococcus aureus behandelt. Nach 2 Wochen ist alles wieder da. Verschiedene Ärzte. Verschiedene Antibiotika. Nach 9 Monaten wurde das MIRACLE gefunden. Es war ein Bakteriophage Staphylococcus. 5 Tage wurden auf einen Teelöffel gegeben. Und alle. Es gibt keins.

    Galina, können Sie herausfinden, wie Sie den Bakteriophagen Staphylococcus aureus genommen haben?

    Guten Tag. Schreib wie sie behandelt wurden! !! Bitte! von goldenem Staphylococcus.

    Hallo, und wie hast du es geheilt? Bitte sag es mir bitte

    Wunderbares, zugängliches Material: alles in den Regalen, strukturiert. Im Allgemeinen, vielen Dank an den Autor! Freut mich, dass Sie sofort getroffen haben. Als nächstes werde ich nicht einmal nach etwas suchen - alles ist sehr klar! Danke nochmal, sehr geholfen!

    Ich wusste nicht, dass mein Staphylococcus nicht gezwungen war, eine Analyse auf der medizinischen Tafel zu machen. sagte zu behandeln, wenn sie es herausgefunden haben, und dann sich selbst zu behandeln, zu denken, und meine Mutter hat ein biomedizinisches Gerät. sie etwas, dass ponazhimala, ich habe nicht einmal was verstanden, nur auf meinen Hals. ging 2 Tage durch, um erneut zu analysieren und es ist negativ. Wie so? Ich verstehe es nicht, aber das Ergebnis hat mich überrascht.

    Das Material ist gut. Bei mir eine Frage: pereodicheski vylazjut furuncles, lokale Stellen und so weiter. Täglicher Temperaturanstieg am Abend - 37,2-37,4, ständige Schwäche, Lethargie und so weiter für 2-3 Jahre. Im Sommer und Herbst gab es Probleme mit der Kehle, es war gruselig. Ging zu LORu hat Analysen übergeben, die erhöhte oder erhöhte Aufrechterhaltung oder Inhalte eines Staphylokokken gefunden. Sie sagten, dass es nur um ihn ging. Sie verordneten Broncho-Vaks für 6 Monate zu trinken, um ihre Immunität zu erhöhen. 3 Monate bestanden, bis die Wirkung gleich ist, die einzige Kehle ging. Ich selbst war nie besonders krank, ich konnte keine Infektionen ertragen, einen aktiven Lebensstil, Sport, ein Bad, als alles begann, ich habe eine vollständige Untersuchung gemacht, habe nichts gefunden. Geht es um Staphylococcus oder was ist als nächstes zu tun?

    Versammle dich mit dem Geist und warte. In den USA wird ein Impfstoff gegen Staphylococcus entwickelt, und jetzt ist es in der zweiten Testphase:

    Verwenden Sie den Online-Übersetzer. Es muss wirklich ein effektiver Gizmo sein. Aber es ist nicht klar, wann die Tests enden werden, und noch mehr, wenn der Impfstoff in Russland ist. Ich freue mich auf große Probleme mit Nase und Rachen wegen Staphylokokken.

    Ich schrieb einen Pfiffer an das Unternehmen über das Datum der Produktion und Veröffentlichung und wartete auf eine Antwort.

    Es ist ein Impfstoff. Keine Heilung. Fördert die Entwicklung von Antikörpern, die eine echte Infektion bekämpfen können. Wenn Sie bereits infiziert sind, wird der Impfstoff nicht helfen

    Schwefel. Monat der Bälle zu trinken.

    Als meine Temperatur am Abend stieg 37'1-37'2, wurde ich zum Endokrinologen geschickt, ich fühlte die Schilddrüse (es war schmerzhaft) es stellte sich heraus, dass der Grund dafür war. Haben ernannt oder haben die entzündungshemmende Behandlung (gezüchtet, metronidasol mit nistatinom bezeichnet), temp-ra ist gegangen. Brauchen Sie die Diagnostik schtschitowidki. Fragen Sie den Therapeuten

    Ich habe natürlich Angst, mich zu freuen, aber nach acht Monaten des Kampfes zog er sich zurück. Ich war sehr entkräftet. Einige Ärzte sagten, dass es nicht notwendig ist, es zu behandeln, aber es klingt absurd in Gegenwart von Eiter in den Mandeln und einer konstanten Temperatur. Ärzte müssen sich zur Behandlung zwingen. Also, ich schreibe meine Geschichte. Ich wurde krank, nach 7 Tagen verbesserte sich der Zustand nicht. Ich ging zum Therapeuten und mir wurde ein antibiotisches Amoxicar verschrieben, naja, ein Standardset von Sprays und Bonbons. Die Behandlung hat mir nicht geholfen. Ich ging nach Lor, dieser alte Stumpf sagte mir, ich müsse wie UFO sein und einen Pharyngosept saugen. Also ging ich in anderthalb Monaten im Kreis herum. Dann las ich das Internet und ging trotzdem einen Abstrich aus meinem Hals und raus, Goldstab in 6 Grad. Wiederum zu Laura sagte er, dass er nicht behandelt werden sollte. Aber ich kaufte Chlorophyll, Alkohol und Öl in der Apotheke. Ich spülte sie aus, ich schmierte mir den Hals mit Öl. Es half, aber in Tonsillen sammelte sich alles Eiter genau an. Einen Monat lang spülte ich alles mögliche mit Miramistin und Kräutern mit Salbei, Johanniskraut, Eichenrinde. Soda mit Jod, Furatsilinom, Furasolom usw. Alles blieb genau. Ich ging zurück zum Therapeuten. Sie verschrieb Ciprofloxacin und Bakteriophagen. Ich habe es getrunken. Der Effekt war für eine Woche. Ich ging wieder zum Lastwagen, Ufo und Uvch, spüle mit Propolis und Pharyngosept. Ich ging in die Apotheke und kaufte Argento Spray, ich kann nicht sagen, dass es super ist, aber der Effekt war wenig. Dann kam ich zum Immunologen, der Clarithromycin und Doxycyclin und einen Bakteriophagen plus Lycopid verordnete. Trank den Effekt nochmal für eine Woche. Einen Monat später, wiederholt Lycopin, wurde es ein bisschen besser. Im Dezember ging ich in ein Sanatorium. Da war wieder meine Kehle krank. Ich musste Azithromycin trinken, spülte das Furasol ab. Auch ich habe eine Vorbereitung akzeptiert, die zu mir ernannt oder ernannt hat. Das ist das Respiibron. Es basiert auf Lysaten. Und es scheint mir, dass er mir geholfen hat. Aber einen Monat später beschloss ich, das Ergebnis mit dem zweiten Gang zu fixieren. Nach dem Kurs wurde meine Kehle wieder krank. Aber irgendwie ist es anders. Ich ging zu einem Abstrich und ich habe nichts. Aber da war ein leichtes Fieber und schon in der zweiten Woche schmerzt der Hals. Die Analyse zeigt, dass das Virus wie die Lymphozyten erhöht sind, die weißen Blutkörperchen normal sind, so ist die Norm. Aber was für ein Virus. Ein Arzt im Internet schrieb, dass das Personal einfach nicht so lebt, er braucht einen Virus daneben oder etwas anderes. Jetzt muss ich nach einem Virus suchen, ich vermute das Virus epst barra. Wir werden sehen. Der Krieg geht weiter. Wie viel Literatur habe ich gewühlt. Beide in Englisch und Russisch. Ich habe alles hauptsächlich selbst gelernt, also hoffe ich auf den Arzt, aber mach dir keine Sorgen. Für mich ist es meist wild, wenn Ärzte nichts von guten Vorbereitungen gehört haben und es ihnen sagen müssen.

    Cool. Schreiben Sie weiter Ihre Beobachtungen, ich bin sicher, dass es für viele nützlich sein wird

    Victoria Hallo! Ich möchte mit dir am Telefon sprechen. 8-914-609-74-14 das ist meine Nummer, haute auf seine Nummer, ich rufe dich zurück, wenn es dir nichts ausmacht. Ich habe Fragen an Sie, aber ich möchte keine Werbung. Mit freundlichen Grüßen, Natalia.

    Ich teile ihre Erfahrungen, in der Milch gefunden, wenn ihr Baby aus dem Rennen zu Hause, eine schreckliche dysbiosis ein Kind war, so Antibiotika ist nicht ernannt, gefüttert, schließlich ernannt chlorophyllin, eine nutzlose Nummer, am Ende nach einem Monat auf der künstlichen Ernährung, mit 3 Monaten des Kindes alles funktioniert, dann gab ihm selbst Bakteriophagen zu schneiden. Das ist alles. Als nächstes wird das Kind krank war Roto-Virusinfektion in dem Garten, trank Enterofuril geholfen (weiß, wer nicht mit Staphylokokken-ke Darm hilft), nach jeder bifobakterii. Pneumonie (anhaltender Husten und Hals, wie zuvor geschrieben) weiterhin krank selbst kann nichts erholen, erklären zu einem geschwächten Immunsystem reagierte Staphylokokken-Behandlung Augmentin 10 Tage., Broncho-moon 5 Tage miramistin Kehle, mukaltin dann mit askorbinku Behandlung dauerte einen Monat, perfekt ausgehärtet. Erklären Sie ihre eigene Erfahrung, diese byaka Stöcke überall in unserem gesamten Leben, habe ich jetzt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, geht das Kind in den Kindergarten / Schule / Klinik, erneut eingeben nichts zu tun haben. Weitere Behandlung der üblichen 10 Tage Antibiotika, was das betrifft Komplikation, in anderen Fällen, 5-7 Tage, nicht mehr, sie sind in dem Artikel beschrieben wird, dann, nach einer antibiotischen Behandlung lift Immunität, trinken bifobakterii, Vitaminka C oder Vitamin B-Komplex kann trinken Broncho-moon (wenn krank Husten, Halsschmerzen) Imudon (Hals), ICR-19 (für die Prävention Nase und des Rachens während der Krankheit). Bei Erkrankungen der Haut (Pickel, Furunkel, etc.) - bessere Biseptol, aber auch andere Antibiotika auch geeignet für den oben genannten sind, und 7-10 Tage, Mupirocin Salbe oder Bactroban Salbe (Salbe oder Galavit) Abstrich, Furunkel besser in den Griff Zelenko dringend heben Immunität Bakteriophagen (Atsipol perfekt, aber man kann natürlich trinken) plus Vitamin B-Komplex, wenn kocht besser trinken jene nach der Operation verordnet, sie sind teuer, aber effektiv. Noch klären wollten, können Sie einen Test bekommen, und es wird ein positives Ergebnis, behandeln, nach einiger Zeit der Ort sein, über die Analyse negativ ist, geht ein oder zwei Jahre wieder positiv sein kann. Aber der Schlüssel Sie es einfach wieder gebracht, er ist da, wo er leben kann.

    Wir haben eine andere Geschichte mit dieser Infektion. Das Kind brachte einen goldenen Staphylokokken aus dem Garten, als sie ein Jahr später zufällig herausfanden. Und es begann mit einer Erkältung, einem Kinderärztin, die wegen Werbung für Medikamente gegen eine beidseitige Lungenentzündung behandelt wurde - das Ergebnis war ein dringender Krankenhausaufenthalt, der sofort behandelt wurde, es gab Trockenheit im Hals und Husten. Wie sehr habe ich sie auf Lora- und Loram-Homöopathen getrieben! Kinderärzte! Sie fragten wahrscheinlich die ganze Apotheke, sie arbeiteten ausschließlich für Medikamente, und kein Arzt sagte mir, die Abstriche zu übergeben! Die Frau in der Schlange hörte einen kleinen Husten und diagnostizierte sofort einen Staphylococcus aureus. Wie sich herausstellte, ist sie Kinderärztin mit großer Erfahrung. Trinkte Sumomed und alle bestanden. True, drei Jahre nach einer langen Erkältung, kehrte er wieder, und summiert und Bactria und spülen mit Chlorophyllit nicht helfen, und Ihr Artikel ist sehr willkommen. Wir werden Bakteriophagen für einen Anfang behandeln. Ein weiteres Unglück, das Kind ist anfällig für Nahrungsmittelallergien und isst kein Gemüse für eine Strecke.

    Ich erfuhr von dem Fall einer vollständigen Heilung für Staphylococcus, in der selbst Bakteriophagen nicht geholfen haben! lechattravy.ru/otzyvy/494. ka-v-kischetschnike

    Warum sind diese Optionen nicht in dem Artikel enthalten? Und wenn sie nicht nach Wissenschaftlern arbeiten, müssen Sie wahrscheinlich schreiben: Das und das gilt nicht - es ist nutzlos!

    "Hallo! Ich bin 53 Jahre alt. Die letzten 2 Jahre litt er unter dem Goldenen Stab. Ich werde meine Leiden mit dem Nasopharynx beschreiben und selbst Schlüsse ziehen. Um Vasokonstriktor wurde so verwendet, dass in einer halben Stunde tropfte. In der Nacht Sie nicht wollen, zu leben, zu wenig Schlaf, Reizbarkeit, könnten die Menschen nicht kommunizieren normalerweise (shy Snuffles). Versuchte alle Tropfen und Bakteriophagen. Leute, wir sind dumme Dummköpfe. Dieser Vorwurf an Ärzte (Halbgebildete). Bakteriophagen verwendet 6 mal, erdrosselt, und ein paar Wochen wieder, Aureus. Salzige Gewässer des Atlantiks, IRS und anderer teurer Müll. Plus Antibiotika in Tabletten und Injektionen. Nichts hilft. Dann drehte seine Frau auf das bakteriologische Labor von infektiösem Krankenhaus, haben die Mädchen eine Schachtel Pralinen und Tee gekauft. Die gaben schlaue Stöcke in die Reagenzgläser, ich rieb sie in die Nase, unterschrieb und kehrte zurück. Zwei Tage später bestimmten die Mädchen nach dem Pflanzen Staphylokokken- und Stammzellen, d. H. Empfindlichkeit gegenüber einer bestimmten Gruppe von Antibiotika. Departmen Krankenhaus gab Empfehlung: kaufen Antibiotikum „Cefotaxim“ er butylkov zur Injektion, mit abgekochtem Wasser verdünnt und einmal täglich mit einer Spritze in die Nase polbutylka Nase turundy Stecker aus Watte abtropfen und 20 Minuten lang halten prokapat butylki 4, dann wieder zu den Mädchen, starb ein Abstrich aus dem Nasen-Rachenraum, goldenen Staph führt, aber Staph epidermidis gefunden. Sein Kopf. empfohlen, die Woche mit Erythromycin (Salbe für die Augen) zu salben. Und er ist auch gestorben. Später haben sie noch 3 Mal einen Abstrich gemacht und es gibt keinen Staph. Weder das noch das. Mit Beginn der Instillation des Antibiotikums hörten alle Arten von Tropfen und anderem teuren Abfall auf zu tropfen. Leute, ich habe schon ein Jahr in meiner Jugend klar geatmet. Wenn eine kleine Nase zasoplivit, dann werde ich es von innen mit Erythromycin schmieren und das ist es. Ich weiß nicht, wie ich meinen Rettern, besonders dem Medizinveteranen, danken soll. Trennung. Schöne Frauen, ich werde immer seine Frau Süßigkeiten haben, senden und Tee, ist ein kleiner Bruchteil von dem, was Sie für meine Heilung verdienen. Für einen Penny wurde ich eine gesunde Person. Ich füge hinzu, dass die Hauptsache ist, diese Antibiotika-Belastung zu entfernen, die sie töten wird, d.h. normale Arbeit des Baklaboratoriums. Im Ofen teure Medikamente und Antibiotika drinnen, sowie teure Bakteriophagen. Vielleicht lesen Sie meinen Brief Ärzte, nicht durch meine Unhöflichkeit beleidigt sein, aber es war eine Schande vpulit so viel Geld in den empfohlenen Medikamente und nicht gut zu bekommen. Und dann die alte, fast schon Großvater Methode und ich lebe wieder volles Leben. Wem es interessant ist, schreiben Sie auf Post, ich werde froh sein, Rat oder Rat zu helfen, wo und zu sich anzusprechen. Ich versuche so viel wie möglich in den Foren meiner Erfahrung zu schreiben. Kein Wunder, aber großartig. "

    Schrieb vor zwei Jahren. Jetzt 55, Nase in perfekter Ordnung. Es gibt keine Angestellten aus diesen alten Zeiten. Mit den Symptomen einer Erkältung salbe ich mit "Erythromycin" an der Innenseite der Nase und nach einem halben Tag bin ich wieder gesund. Kein Schniefen, die Nase atmet wie eine Pfeife.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter