Die Verwendung von Kartoffelsprossen ist in der Volksmedizin ziemlich üblich, da viele wirksame Arzneimittel aus einem solchen Bestandteil hergestellt werden können.

Eines der wirksamsten Rezept ist eine Tinktur aus Kartoffeltriebe für die Gelenke, da die Verwendung eines solchen Werkzeugs nicht nur die scharfen Schmerz entfernen, sondern auch günstig auf den gesamten Verlauf der Krankheit beeinflussen. Laut Statistik leiden heute mehr als 45% der Erwachsenen an degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates.

In diesem Fall wird bei den meisten Menschen eine progressive Form von Arthritis oder Arthrose diagnostiziert, die schließlich (in Abwesenheit einer Behandlung) zu einem vollständigen Verlust der Funktionen des Gelenks des Patienten führt. Deshalb ist die Frage, wie diese Bedingungen am besten zu behandeln sind, mehr als relevant.

Feedback über die Wirksamkeit der Tinktur der Keime von Kartoffeln für die Gelenke kann auf vielen Foren von Patienten gelesen werden, die zuvor ein ähnliches Werkzeug benutzt hatte. Es ist wichtig, dass, um zu wissen, die sehr Sprossen, frische Kartoffeln (vorzugsweise nicht aus dem Laden) in der rohen und ungewaschenen Form zu erhalten sollte in einem warmen Raum platziert werden. Im Durchschnitt müssen Sie für das Aussehen der ersten Triebe von drei Wochen bis zu einem Monat warten.

Nützliche Eigenschaften von Kartoffelsprossen

In den letzten Jahren haben Wissenschaftler festgestellt, dass Kartoffeln, genau wie einige andere Pflanzen, sich selbst schützen, indem sie die speziellen Substanzen isolieren, die in ihren Sprossen am stärksten konzentriert sind.

Somit können diese Alkaloide, die in Kartoffel Wachstum sind nicht nur Schutz vor Insekten, sondern auch die Aktivität von pathogenen Pilzen und Bakterien zu unterdrücken. Das wirksamste Alkaloid, das zu solchen Sprossen gehört, ist eine Komponente, die Solanin genannt wird. Bei moderater Anwendung hat diese Substanz eine ausgeprägte therapeutische Wirkung.

Es sollte bekannt sein, dass Solanin selbst sehr giftig ist, und wenn es in hohen Dosen eingenommen wird, kann es eine sofortige Vergiftung des Körpers und sogar einen tödlichen Ausgang verursachen. Deshalb ist es notwendig, die Tinktur aus den Kartoffelsprossen für die Gelenke streng nach den Anweisungen vorzubereiten, die allen Proportionen der Zutaten folgen.

Am effektivsten ist dieses Hilfsmittel bei akuten Gelenkentzündungen, die die Lebensqualität des Patienten erheblich verkomplizieren. Darüber hinaus wird eine solche Tinktur zusätzlich zu der ausgeprägten entzündungshemmenden therapeutischen Wirkung eine antimikrobielle und stärkende Wirkung auf eine Person ausüben. Mit einem Einnahmezyklus stärkt die Tinktur die Gefäße, lindert Schmerzen und trägt auch zur Wundheilung bei.

Wege der Zubereitung und Verwendung von Tinkturen

Alle Rezepte für die Behandlung solcher Tinktur sind in zwei Gruppen unterteilt: die Mittel für die äußerliche Anwendung (in Form von Kompressen) und Tinkturen für die orale Verabreichung. Betrachten Sie die Rezepte jeder Fondsgruppe genauer.

Im Freien

Es ist notwendig, Sprossen von Kartoffeln zu nehmen und sie fein zu hacken.

Als nächstes gießen die Triebe von 200 mg Wodka und bestehen in einem geschlossenen Topf für drei Wochen.

Danach die Mischung durch Gaze mischen und in einen neuen Behälter gießen. Aus der erhaltenen Mischung ist es möglich, ein therapeutisches Reiben durchzuführen oder eine Tinktur für Kompressen zu verwenden.

Wenn jemand nach dem Auftragen auf die Haut eine Rötung oder Juckreiz hat, kann dies ein Zeichen für eine Allergie sein.

In diesem Fall ist es besser, die Behandlung mit einer solchen Tinktur zu verweigern oder mit Wasser im Verhältnis 1: 5 zu verdünnen. Bei Verwendung von Kompressen wird das in der erhaltenen Infusion befeuchtete Gazetuch auf das entzündete Gelenk aufgebracht. Lassen Sie eine solche Kompresse für ein paar Stunden.

Intern

Es ist notwendig, Kartoffelsprossen abzuschneiden, sie zu spülen und sie in einen dunklen Glasbehälter zu legen. Als nächstes gießen Sie das Rohmaterial mit Wodka so, dass es die Triebe in der Mitte bedeckt. Lassen Sie das Mittel zwei Wochen lang infundieren. Am Ende dieser Zeit die Tinktur abtropfen lassen und einmal täglich ein paar Tropfen nehmen. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, kann das Produkt mit Wasser verdünnt werden. So wird es weniger giftig und schneller verdauen.

Sie können auch den Herstellungsprozess von Tinkturen beschleunigen. Um dies zu tun, müssen Sie die Triebe in einem Mixer zu mahlen. Aus der fertigen Masse den Saft auspressen und mit Alkohol vermischen. Verwenden Sie dieses Tool kann nach ein paar Tagen sein.

Aufgrund der Tatsache, dass Kartoffelsprossen ziemlich giftig sind, und die meisten Tinkturen von ihnen eine Alkoholbasis haben, hat dieses Produkt viele Verbote zu verwenden. So ist es streng kontraindiziert, solche Tinktur während der Periode des Tragens des Kindes (in jedem Trimester), sowie während der Milchabsonderung zu verwenden.

Es ist strengstens verboten, diese Infusion von Kindern unter zwölf Jahren zu behandeln. Wenn es notwendig ist, Schmerzen zu beseitigen, sollte der Jugendliche zuerst einen Arzt konsultieren. Höchstwahrscheinlich wird der Experte für das Kind sicherere analgetische und entzündungshemmende Medikamente auswählen. Zusätzliche Kontraindikationen für eine solche Behandlung sind chronische Erkrankungen (insbesondere Diabetes mellitus), Blut, Leber, Geschlechtskrankheiten.

Mit erhöhter Vorsicht müssen ältere Menschen diese Behandlung praktizieren. Wenn eine Verschlechterung des Zustandes auftritt, wenn Sie eine solche Tinktur einnehmen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie man Rosenkohl für die Behandlung von Gelenken verwendet

Die Behandlung der Gelenke mit Sprossen der Kartoffel ergibt ein gutes Behandlungsergebnis. Um eine positive Wirkung der Therapie zu erzielen, ist es jedoch wichtig, die Rohstoffe richtig zu verwenden. Tatsache ist, dass es bei Kartoffelsprossen Solanin gibt - das ist eine gefährliche Substanz für die Gesundheit, die sich in der Knollenhaut ansammelt.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie man samenbasierte Heilmittel richtig zubereitet und verwendet.

Vorteile für Gelenke

Kartoffelsprossen sind in der Lage, viele Gelenkerkrankungen, sowie Krankheiten der Schleimhaut, Haut, allergische Pathologien und so weiter zu heilen.

Besonders gute Kartoffelsprossen manifestieren sich während der Therapie von degenerativen Prozessen, die im Gelenkgewebe entstehen.

Aber für die Behandlung dieser Art von Pathologie ist es erforderlich, die Krankheit sorgfältig zu studieren, danach ist es richtig zu diagnostizieren, den Grad der Krankheitsentwicklung zu bestimmen, und auch die Risikofaktoren der Behandlung mit Sprossen zu bewerten.

Die Behandlung von Gelenken verwendet typischerweise Pflanzenblumen oder -sprossen, da sie eine geringere Menge an Solanin (Gift) enthalten. Es ist die kleine Ebene der Komponente, die es ermöglicht, eine starke therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Patienten mit Gelenken auszuüben.

Erfahren Sie, wie man Gelenke mit Blutegeln behandelt.

Viele Berichte über die Verwendung von Sprossen sagen das Sie unterscheiden sich in folgenden Eigenschaften, die auf den menschlichen Körper einwirken:

  • antibakteriell;
  • Antimykotika;
  • antiviral;
  • Stärkung der Gefäßwände und Verringerung ihrer Durchlässigkeit.

Gemessen an den Effekten wird deutlich, welchen Effekt die Therapie mit Hilfe von Kartoffelsprossen auf den Körper hat. Und wenn die antimykotische Wirkung nicht hilft, die Gelenke zu heilen, dann werden die antiviralen und antibakteriellen Mittel in der Lage sein, ein positives Ergebnis der Behandlung zu haben.

Kartoffelsprossen auf Wodka einem Patienten mit entzündeten Gelenken folgenden Nutzen bieten:

  • schnelle Entfernung der Entzündung;
  • Linderung der Symptome der Krankheit (Schmerzlinderung, Wiederherstellung der motorischen Aktivität);
  • regenerative Aktion.

Wenn eine Person während der Behandlung eine allergische Reaktion hat - sollte der Verlauf der Therapie mit Kartoffelsprossen sofort gestoppt werden.

Kontraindikationen für den Einsatz

Da Solanin als gesundheitsschädlich gilt, Zur Behandlung von Kartoffeln sollte in solchen Fällen nicht sein:

  • das Alter des Patienten beträgt weniger als 12 Jahre;
  • Schwangerschaft oder Stillzeit;
  • häufige sexuelle Erregbarkeit und ihr erhöhtes Niveau;
  • Vorhandensein von Geschlechtskrankheiten bei einem Patienten;
  • Pathologie des Stoffwechsels.

Wichtig! Während der Behandlung sollte sich der Patient daran erinnern, dass nach einer 2 oder 3-wöchigen Behandlung eine 7-tägige Pause eingelegt werden muss. Während dieser Zeit wird Solanin vollständig aus dem Körper ausgeschieden, wonach eine Person den Behandlungsverlauf erneut fortsetzen kann.

Neben der Durchführung der Folgebehandlung muss der Patient die Diät einhalten, die Belastung der kranken Gelenke begrenzen, therapeutische Gymnastik durchführen und auch alle Empfehlungen des Arztes befolgen.

Rezepte basierend auf Sprossen

Drug basierend auf den Prozessen von Kartoffeln zu kochen ist nicht schwer. Rezept Tinktur aus Kartoffeltrieb für Gelenke: Sprossen aus Knollen weggebrochen, mit kaltem Wasser gewaschen und in einem 0,5-Liter-Gefäße gegeben (vorzugsweise Tank wurde aus dunklem Glas). Das Wachstum in der Bank sollte viel sein - für Wodka müssen Sie nur den oberen Rand des Halses verlassen.

Jetzt wird das Rohmaterial vorsichtig mit einem hochwertigen alkoholischen Produkt gegossen, so dass die Flüssigkeit die Sprossen vollständig bedeckt. Bereit Tinktur sollte für 2 Wochen an einem warmen und notwendigerweise dunklen Ort infusiert werden.

Nach 14 Tagen wird die Flüssigkeit gefiltert - danach ist sie komplett gebrauchsfertig.

Wenn die Gelenke sehr wund sind, können Sie eine Heilungsinfusion auf andere Weise vorbereiten.

Kartoffelsprossen werden gewaschen und in einem Mixer gemahlen. Danach wird der Saft aus dem Rohmaterial gepresst, das dann mit Wodka gemischt wird (der Saft sollte 2 mal größer sein). Verwenden Sie das benötigte Produkt in Form einer Kompresse, die auf die betroffenen Gelenke aufgetragen wird.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Gelenke zu Hause mit Salz behandeln.

Wie man richtig Kompressen macht:

  1. Um die Schmerzen und unangenehmen Symptome der Krankheit zu lindern, werden Tinkturen auf der Basis von Sprossen aus den Fugen entfernt oder zur Kompresse gebracht. Dazu wird die Tinktur mit Gaze angefeuchtet und auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  2. Es wird empfohlen, ein Paket oder einen Film auf Gaze zu legen und dann mit einem Verband zu fixieren. Für eine bessere Erwärmung der Gelenke wird die Kompresse mit einem Schal oder einem warmen Kopftuch umwickelt.

Antwort von einem Patienten, der Tinktur auf Basis von Kartoffelsprossen verabreicht hat:

"Diese Medizin hat mir auf die Füße geholfen. Nach korrekter Vorbereitung der Tinktur ist es in 7 Tagen möglich, das wunderbare Ergebnis der Behandlung zu sehen.

Ein solches Werkzeug erfordert keinen großen Aufwand, und die Vorteile für die Gelenke sind enorm. Vergessen Sie jedoch nicht andere Therapieformen, die der Krankheit keinen Fortschritt ermöglichen. "

Wichtig! Lassen Sie den Körper für 2 Stunden auf der Kompresse. Es ist ratsam, den Eingriff am Abend vor dem Zubettgehen zu verbringen. Innerhalb einer Woche wird es möglich sein, ein positives Therapieergebnis zu bemerken - das vollständige Verschwinden der Bewegungssteifheit, das Fehlen von Schmerzen und die Verbesserung des Lebens eines kranken Menschen.

Fazit

Bei der Behandlung von Krankheiten verwenden Sie verschiedene Teile von Kartoffeln - Knollen, Wurzeln, Blüten. Aber nach Meinung der Ärzte gibt es in den Sprossen viele nützliche Substanzen, die für die Behandlung von Gelenken notwendig sind. Eine unabhängige Therapie von Gelenkkranken mit Kartoffelsprossen ist jedoch verboten.

Kartoffelkeime medizinische Eigenschaften

Es ist schon lange bekannt, dass Kartoffeln nicht nur für Nahrungsmittel, sondern auch für die Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet werden können. Und nicht nur die Knollen selbst, sondern der Rest dieser Gemüsekultur. Heute werden wir über die medizinischen Eigenschaften von Kartoffelsprossen und deren Anwendung für die Behandlung sprechen.

Am Ende des Winters und im Frühjahr erscheinen Kartoffelknospen auf Knollen. Sie keimen nicht nur in einem warmen Raum im Licht, sondern auch im Keller näher an der Quelle. Ihre breite Anwendung als Medizin erhielten sie in der Volksmedizin. Ihre therapeutische Wirkung ist jedoch wissenschaftlich begründet.

Beim Keimen in den Kartoffelsprossen bilden sich Glycoalkaloide, die als toxisch gelten und eine toxische Wirkung auf das Nervensystem haben und die Nervenimpulsleitung stören. Aber es sind die Alkaloide, die den Sprossen die heilenden Eigenschaften verleihen und sie für die Behandlung von Arthritis, Katarakt, Hautkrankheiten und sogar Krebs verwenden lassen.

Die heilenden Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Kartoffel gehört zur Familie der Solanaceae. Der meiste Nachtschatten enthält eine große Anzahl von Alkaloiden, die den menschlichen Körper betreffen.

Kartoffeln produzieren ein Alkaloid Solanin, von denen die meisten in der Haut und unmittelbar unter der Haut ist. Es ist als Schutzmechanismus gegen Schädlinge und Insekten entwickelt. Darüber hinaus tötet diese Substanz verschiedene Bakterien und Viren, Pilze, die auf der Schale von Kartoffeln gefunden werden.

In großen Mengen kann Solanin zu Vergiftungen führen und in besonders schweren Fällen sogar zum Tod führen. Aber in nicht großen Mengen hat es eine therapeutische Wirkung, die Anästhetika, entzündungshemmende, wundheilende und krampflösende Eigenschaften verleiht.

Zubereitungen, die auf der Basis von Kartoffeln zubereitet werden, haben eine günstige Wirkung auf Blutgefäße, verbessern ihre Durchlässigkeit, stärken die Wände von Blutgefäßen.

Dank dieser Eigenschaften können Kartoffelkeime zur Behandlung von:

Atemwege: Angina, Laryngitis, Bronchitis und andere Erkältungen;

Hautkrankheiten, einschließlich Pilzinfektionen, Dermatitis, Ekzeme;

Erkrankungen des Mundes: Stomatitis, Gingivitis, Karies, verschiedene Entzündungen;

Ran, Schnitte, Geschwüre, Furunkel;

Erkrankungen der Gelenke: Arthritis, Gicht, Rheuma und andere.

In der Volksmedizin wird Tinktur auf Sprossen von Kartoffeln zur Behandlung onkologischer Erkrankungen eingesetzt.

In großen Mengen kann ein Alkaloid Solanin verursachen:

Spasmen im Magen und Darm;

Daher können für den Verzehr grünliche Knollen nicht verwendet werden, und bei kleinen Flecken müssen sie vollständig abgeschnitten werden.

In gekeimten Kartoffeln wird auch Solanin gebildet. Wenn die Knolle geschrumpft ist, hat sich eine große Menge Solanin darin angesammelt, und solche Knollen können nicht für Nahrung verwendet werden.

Kartoffelsprossen in der Volksmedizin

Die Verwendung von Kartoffelsprossen hat in der Volksmedizin in Form von Alkoholtinktur breite Anwendung gefunden. Es wird verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Aber der bekannteste Einsatz in der Behandlung von Gelenken, Katarakten, Hautkrankheiten. Unter einem besonderen Schema wird Tinktur zur Behandlung von Krebs eingesetzt. Es wird auch zum Gurgeln mit Angina und Erkältungen verwendet. Extern in der Behandlung von verschiedenen entzündlichen Erkrankungen, einschließlich Psoriasis, Ekzeme, Akne, Furunkel.

Als Tinktur wird Tinktur bei Gelenkerkrankungen eingesetzt. Es lindert effektiv und schnell Schmerzen in den Gelenken und Knien, was den Zustand des Patienten erheblich erleichtert.

Tinktur wird in der Behandlung von Katarakten, Onkologie verwendet.

Zur Herstellung von Tinkturen werden Sprossen von etwa 1 cm Länge verwendet. Rezepte für die Zubereitung von Infusionen für jede Krankheit werden nachstehend angegeben.

Um die Kartoffeln zu keimen, genügt es, die Knollen in einem warmen Raum im Licht zu legen. Die Kartoffeln keimen schnell, innerhalb von 2-3 Wochen. Im Frühling ist dieser Prozess noch schneller und in ein paar Tagen können Sie Knollen keimen und Sprossen der erforderlichen Länge bekommen.

Dann müssen sie abgebrochen, gut mit kaltem Wasser abgespült, getrocknet und gehackt werden. Es muss daran erinnert werden, dass die Keime ihre heilenden Eigenschaften buchstäblich in ein paar Tagen verlieren. Daher ist Langzeitspeicherung nicht zulässig.

Tinktur aus Kartoffelsprossen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Tinkturen mit Kartoffelsprossen vorzubereiten.

1 Weg. Gekeimte und zubereitete Kartoffelsprossen werden in ein Halbliterglas gegeben. Füllen Sie die Dose mit Sprossen und lassen Sie die zwei Finger oben liegen. Gießen Sie Wodka oder 45% Alkohol, so dass die Triebe vollständig geschlossen sind.

Schließen Sie den Deckel und legen Sie ihn an einen warmen, dunklen Ort. Bestehen Sie für zwei Wochen. Während der Zeit des Bestehens sollte die Bank täglich geschüttelt werden. Nach dem Ablauf der Infusion, strapazieren und die Tinktur in eine Flasche mit dunklem Glas gießen. Die Tinktur sollte braun werden. An einem kühlen Ort aufbewahren.

Diese Tinktur kann sowohl außen als auch innen verwendet werden, um Zahnfleisch und Hals zu spülen.

Methode 2. Eine schnellere Methode, Tinkturen herzustellen, besteht darin, die Sprossen in einem Fleischwolf zu rollen oder in einem Mixer zu mahlen. Wirf es zurück auf das Sieb und lass den Saft abtropfen. Nehmen Sie den Saft von Sprossen und Wodka im Verhältnis 1: 2, i.e. für 1 Teil des Saftes von Sprossen 2 Teile Wodka. Diese Tinktur wird äußerlich zum Einreiben und Eincremen verwendet, wenn Sie schnell Abhilfe schaffen müssen.

Methode 3. Wie bei der zweiten Methode müssen Kartoffelsprossen in einem Mixer gemischt werden. Nehmen Sie ein Verhältnis von 1 Esslöffel Püree 200 ml Wodka. Diese Tinktur wird nur nach innen verwendet.

Behandlung von Gelenken mit Tinktur von Kartoffelsprossen

Für die Behandlung der Gelenke kann die Tinktur von Kartoffelsprossen nach der ersten oder zweiten Verordnung hergestellt werden. Reiben mit Tinktur schnell hilft Schmerzen in den Gelenken, einschließlich der Knie zu lindern. Seine Wirkung ist vergleichbar mit solchen Schmerzmitteln wie "Diclofinac" oder "Ibuprofen".

Die Gelenke werden 1-2 Mal am Tag gerieben. Nach dem Reiben muss die Wunde gut isoliert werden, indem man sie mit einem Wollschal bindet oder warme Socken trägt.

In der Nacht ist es gut, eine Kompresse zu machen. Um dies zu tun, befeuchten Sie das Tuch oder Gaze in einer Tinktur und wickeln Sie das betroffene Gelenk. Von oben heizen und mindestens zwei Stunden halten.

Ein solches Reiben hilft bei Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Schmerzen in den Knien und anderen Schmerzen.

Nach einer solchen Behandlung gehen Schmerzen und Steifheit weg, die Gelenkbeweglichkeit verbessert sich.

Kartoffelkeime von Katarakten

Grauer Star betrifft vor allem Menschen im Alter. Als Folge der Krankheit wird das Sehvermögen stark geschwächt, erscheint als Film vor unseren Augen.

Die Behandlung dieser Krankheit mit Kartoffelsprossen ist eine der alternativen Behandlungsmethoden der Krankheit, die zur Verbesserung der Sehkraft beiträgt.

Um die Tinktur zu machen, nehmen Sie einen Esslöffel gehackte Sprossen und gießen Sie 200 Gramm Wodka. Bestehen Sie für drei Wochen. Abgießen und an einem kühlen Ort in einem Behälter mit dunklem Glas aufbewahren.

Nehmen Sie Tinktur dreimal täglich vor dem Verzehr von 1 Teelöffel. Der Behandlungsverlauf dauert 2 Wochen. Dann müssen Sie für eine Woche eine Pause machen und die Behandlung wiederholen. Während der Behandlung müssen Sie 2 bis 4 Gänge machen.

Innerhalb weniger Tage wird aus den Augen eine klebrige Flüssigkeit entstehen, die Schleim ähnelt.

Bevor Sie die Tinktur verwenden, konsultieren Sie einen Arzt. Möglicherweise müssen Sie Medikamente verwenden, die das Reißen verbessern.

Es wird empfohlen, den Körper vor Beginn der Behandlung von Toxinen und Toxinen zu reinigen. Beobachten Sie während der Behandlung diätetische Ernährung und bevorzugen Sie frisches Gemüse, Säfte, die auf gedünstetem oder gekochtem Essen zubereitet werden, und vermeiden Sie scharfe, geräucherte, salzige Speisen.

Die Verwendung von Tinkturen von Kartoffelsprossen bei anderen Krankheiten

Neben der Behandlung von Gelenken und Katarakten wird die häufigste Tinktur von Kartoffelsprossen zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.

Bei der Erkrankung der oberen Atemwege und der Mundhöhle bereiten Sie die Lösung der Tinktur im warmen Wasser vor, das im Verhältnis 1 Teil der Tinktur 4 Teile des Wassers vorbereitet ist.

Beim Husten reibt Bronchitis den oberen Teil der Brust und Rücken im Bereich des Schulterblattes, vermeidet die Herzgegend und umhüllt den Patienten gut.

Zum Waschen der Wunden wird die Tinktur mit Wasser im Verhältnis zu 1 Teil der Tinktur von 3 Teilen abgekochtem Wasser verdünnt.

Bei Psoriasis oder Ekzemen machen Sie Lotionen mit Tinktur, die für 2 Stunden stehen gelassen wird. Bei empfindlicher Haut muss es verdünnt werden.

Für Furunkel, Furunkel, Pickel, behandeln Sie den betroffenen Bereich mit einer verdünnten Tinktur im Verhältnis von 1 Esslöffel Tinktur zu 2 Esslöffel Wasser. Dazu wird eine Bandage oder eine saubere Serviette mit einer vorbereiteten Lösung imprägniert, fixiert und mehrere Stunden oder über Nacht belassen.

Wenn eine Zahnfleischerkrankung nützlich ist, spülen Sie Ihren Mund mit einer verdünnten Tinktur oder machen Sie Lotionen, die für 10-15 Minuten gehalten werden.

Kontraindikationen für die Behandlung von Tinktur von Kartoffelsprossen

Solanin, in allen Teilen der Pflanze produziert, dient zum Schutz der Pflanze natürlich. Es kann nicht nur für Nagetiere, Insekten, Tiere, sondern auch für Menschen gefährlich sein. Kein Wunder, dass die ersten Kartoffeln lange nicht bei uns wurzelten. Ja, und in Europa hat es nicht sofort geschmeckt. Kartoffelunruhen gingen in die Geschichte ein. Und der Grund - der Solanin, über dessen Eigenschaften die Europäer nicht ahnten.

Seit der Zeit, als die Kartoffel uns bekannt wurde, haben die Menschen gelernt, diese Eigenschaft von Kartoffeln für ihre Bedürfnisse anzuwenden. In kleinen Dosen verursacht Solanin keinen Schaden und ist auch bei Einnahme nicht gefährlich.

Aber wenn Sie die Vergiftungszeichen bemerken, die am Anfang des Artikels geschrieben sind, sollten Sie sofort aufhören, die Tinktur zu nehmen und zum Arzt gehen.

Darüber hinaus gibt es eine Kategorie von Menschen, die die Tinktur im Allgemeinen nicht verwenden. Dazu gehören:

Schwangere und stillende Frauen;

Kleinkinder im Alter von 12 Jahren;

Patienten mit Diabetes mellitus und mit Stoffwechselstörungen;

Patienten mit sexuell übertragbaren Krankheiten;

Menschen mit erhöhter Erregbarkeit.

Zwischen den Gängen ist es notwendig, eine Pause zu machen und die Dosierung nicht zu überschreiten. Dann wird die Behandlung mit einer Tinktur aus Kartoffelsprossen von der Krankheit profitieren und lindern.

Die heilenden Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Guten Tag, liebe Leser! Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass, bevor Kartoffeln in den Boden gepflanzt werden, Kartoffeltriebe auf den Knollen erscheinen und eine neue Pflanze entsteht. Wenn die Knollen zum Kochen sind, schneiden wir sie ab und werfen sie einfach weg. Müssen Sie dies tun, lesen Sie weiter.

Kartoffeln sind das beliebteste Gemüse der Menschheit. Nicht umsonst erhielt er in manchen Kulturen den Namen "zweites Brot". Kartoffeln in verschiedenen Formen für eine lange Zeit ist auf dem Tisch der Russen vorhanden: gebraten, gekocht, gedünstet, Kartoffelbrei. Aber nur wenige wissen, dass Kartoffeln nicht nur zum Essen geeignet sind.

Aus irgendeinem Grund gab es eine falsche Meinung, dass Kartoffeln ein Produkt für ein dichtes Abendessen sind, das abgesehen von Kalorien nichts nützliches enthält. Diese Meinung sollte zurückgewiesen werden. Kartoffeln sind ein Lagerhaus nützlicher Elemente und können den Verbandskasten in den richtigen Händen ersetzen. Es enthält eine Aufzeichnung für alle Gemüse und Früchte Menge an Kalium, die für den Wasserhaushalt des Körpers verantwortlich ist.

Solch ein einfaches Gemüse wie eine Kartoffel wird den Körper vor Austrocknung bewahren. Aber zurück zu den Trieben. Heute in dem Artikel: Wie nützlich sind Sprossen von Kartoffeln, wie sie in der Volksmedizin verwendet werden, was behandelt wird. Es geht um die Sprossen, die auf den "gekeimten" Kartoffeln erscheinen, wenn sie 2-3 Wochen an einem trockenen, hellen und warmen Ort liegen.

Was ist nützlich an Keimen, ihrer Zusammensetzung und Eigenschaften?

Was sind die Sprossen nach außen, sehen wir. Und woraus bestehen sie von innen?

wie man eine Tinktur macht

Die chemische Zusammensetzung der Sprossen ist ziemlich interessant.

Kartoffelkeime scheinen eine neue Pflanze hervorzubringen, daher haben sie eine reiche Zusammensetzung, die für ein neues Leben notwendig ist.
Sie enthalten Proteine, Zucker, Stärke, Mineralsalze. Viele Mikroelemente wie Kalzium und Magnesium, Eisen und Kalium, Phosphor. Unter den Vitaminen befinden sich Thiamin und Riboflavin, Ascorbin- und Nicotinsäuren. Es gibt eine große Gruppe von Aminosäuren: Allantoin und Acetylcholin, Xanthin und Cholin, Giscidin und Tryptophan, Leucin, Lysin und Arginin.

Bemerkenswert ist jedoch, dass die Kartoffelsprossen eine große Menge an aktivem Solaninalkaloid enthalten, in dem unabhängig von seinem Gift medizinische Eigenschaften liegen. Grünkohl-Kartoffeln werden nicht zum Essen angenommen, und nicht umsonst.

Sprossen von Kartoffeln sind giftig? Ja, sie sind giftig. Solanin für den menschlichen Körper in großen Dosen ist lebensbedrohlich, es ist eine giftige kristalline Substanz natürlichen Ursprungs. In Kartoffeln ist Solanin in geringen Mengen absolut unbedenklich für den Menschen enthalten.

Eine gefährliche Menge ist 200-400 μg, während 100 g Kartoffel 2-10 μg Solanin enthält. Vergiftungen mit Solanin durch die Aufnahme von Kartoffeln sind sehr selten, weil man dazu ein Kilogramm der gekeimten Kartoffeln mit der Haut essen muss.

Die heilenden Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Diese Substanz hat eine entzündungshemmende, antiallergische und kardiotonische Wirkung. Darüber hinaus wirken Präparate aus Keimen mit Bakterien, Viren, wirken antimykotisch.

Stärken Sie die Wände der Blutgefäße, reduzieren ihre Durchlässigkeit, und auch die Schmerzen, die auch kein unwichtiger Faktor ist, trägt zur schnellen Heilung von Wunden bei.

Kompressen mit Prellungen

Solanine tötet Pilzinfektionen, verhindert das Wachstum von Staphylokokken, wirkt positiv auf den Magen-Darm-Trakt, lindert Krämpfe.

Die Alkaloide, die in Kartoffeln enthalten sind, sind für pathogene Bakterien, Pilze und Viren schädlich, so dass die Infusionen von Sprossen verwendet werden, um Pflanzen von Insekten und Schädlingen zu behandeln.

Was bietet die Volksmedizin?

Der Gebrauch von Kartoffelsprossen in der Volksmedizin hat lange Wurzeln, aus denen früher verschiedene Drogen hergestellt wurden. Welche Krankheiten können sie heilen?

Kartoffelsprossen werden verwendet, um die folgenden Krankheiten zu behandeln:

  • Wunden, Furunkel, Schnitte, Herpes, Kratzer und andere Hautveränderungen. Keime haben ein starkes wundheilendes Mittel;
  • Stomatitis, Karies, Gingivitis und andere Erkrankungen der Mundhöhle;
  • Arthritis, Arthrose, Gicht, Rheuma - Erkrankungen des Osteoartikelsystems;
  • Otitis;
  • Entzündungsprozesse der Atemwege, begleitet von einem starken Husten - SARS, Influenza, Angina, Bronchitis;
  • Pilz, Ekzem, Dermatitis;
  • Krankheiten der Leber;
  • Dysfunktion des Verdauungstraktes;
  • Und nehmen Sie sogar Tinktur in der Onkologie

Eine gute "Service" -Liste, oder? Jetzt müssen wir verstehen, wie man die Sprossen richtig einsetzt, damit sie kurativ werden? Es gibt nur zwei Methoden: Zubereitung einer Abkochung oder Tinktur. In einer feuchten, trockenen Form sind Kartoffelsprossen absolut nutzlos, sie bedürfen einer besonderen Behandlung. Lass uns anfangen, die Rezepte zu betrachten.

Nützliche Rezepte zum Kochen

Wie man Kartoffeln anbaut. Wenn es zu Hause keine Kartoffelsprossen gibt, genügt es, ein paar Knollen an einen warmen, aber dunklen Ort zu stellen und abzuwarten. Tinkturen sind für Wodka und Alkohol vorbereitet.

mit Wunden und Kratzern

Rezept 1. Tinktur auf Wodka. Sie benötigen 40% Alkohol und Sproßknollen. Sammeln, spülen und trocknen Sie die Kartoffelsprossen. In jedem Gemüseladen zu Hause gibt es ein paar gekeimte Kartoffeln, die nur zum Kochen von medizinischer Tinktur geeignet sind.

Sprossen in ein Glas geben, Alkohol einschenken. An einem warmen, dunklen Ort für 2-3 Wochen lassen, dann kann Tinktur ausgedrückt und innen und außen verwendet werden. Proportionen sollten basierend auf der ausgewählten Verpackung beachtet werden. Normalerweise nehmen 50 Gramm Triebe 1 Flasche Wodka.

Rezept 2. Alkohol Tinktur. Wenn die Sprossen lang sind, nach dem Spülen, schneiden Sie sie in Scheiben und trocknen Sie sie in einem dunklen, gereinigten Raum. Gießen Sie die getrockneten Sprossen mit Alkohol, die Verhältnisse sind 1: 1 (wenn Sie 150 g Sprossen nehmen, dann gießen Sie 150 ml Alkohol). Bestehen Sie auf dem dunklen Ort der Tage 8-10. Danach abseihen und in einem dicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank lagern.

Rezept 3. Saft schießt mit Wodka. Dies ist ein schnelles Rezept, das sofort verwendet werden kann. Blättern Sie die Sprossen durch den Fleischwolf und drücken Sie den Saft durch das Tuch. Jetzt sollte der Saft mit Wodka im Verhältnis 1: 2 gemischt werden. Wenn Sie 50 ml Saft nehmen, fügen Sie 100 ml Wodka hinzu.

Was wird mit einem Alkoholextrakt aus Kartoffelsprossen behandelt?

Infektiöse und entzündliche Prozesse. Bei Erkrankungen des Rachens und der Atemwege muss die Tinktur mit Massagebewegungen im Brustbereich gerieben werden. Vorverdünnen Sie es mit Wasser, um die Haut nicht zu verbrennen.

Eine solche Alkoholtinktur kann Halsentzündungen behandeln, den Hals spülen und einen Löffel Tinktur in ein Glas warmes Wasser geben.

Tinktur aus Sprossen hilft effektiv beim Husten, wenn sie mehrmals täglich im Bereich der Wirbelsäule aufgetragen wird.

Darüber hinaus kann die Tinktur zur Inhalation verwendet werden. Fügen Sie dazu 10 ml Tinktur in einen Topf mit kochendem Wasser und lassen Sie den Patienten darüber atmen.

Karies. Es ist schwer zu glauben, aber Tinktur von Kartoffelsprossen hilft, Hohlräume zu vermeiden. Um dies zu tun, müssen Sie ein paar Tropfen Tinktur auf die Zahnbürste gießen und diese Zusammensetzung hat nicht lange, um Ihre Zähne zu putzen. Tinktur wird alle Keime abtöten und entzündliche Prozesse, die Karies verursachen, beseitigen.

Anblick. Alkohol Tinktur ist wirksam bei der Behandlung von Sehkraft. Die Keimlinge der Kartoffel von Katarakten und Glaukom erwiesen sich als sehr erfolgreich. Eine ziemlich ernste ophthalmologische Krankheit hat viele Menschen diese Tinktur geheilt.

mit Halsschmerzen

Um die Wirkung zu erzielen, müssen Sie 1 Teelöffel Tinktur dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken (Sie können es mit Wasser trinken oder vorverdünnen). Ein positives Ergebnis wird mit einer konstanten Verwendung von Tinktur von sechs Monaten bis zu einem Jahr erreicht.

Behandlung von Gelenken. Mit Schmerzen in den Gelenken, Arthritis, können Sie auch mehrmals täglich in die erkrankten Teile des Körpers reiben. Die Behandlung der Gelenke ist für diese Methode in 3 Wochen gut geeignet. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, sollten Sie thermische Bedingungen schaffen, einen Wollschal an die Problemstelle binden oder sich in eine Decke wickeln.

Krebsbehandlung. Die Tinktur fand auch ihre Anwendung in der onkologischen Behandlung. Sicherlich erfordert die Behandlung von Krebs die Aufsicht und Aufsicht eines Arztes. Dies ist eine sehr ernste Krankheit und die Hoffnung auf traditionelle Medizin ist es nicht wert.

Bei onkologischen Erkrankungen empfiehlt die traditionelle Medizin Alkoholtinkturen. Wie man es zubereitet, siehe das obige Rezept. Und es wird empfohlen, dreimal täglich nach dem Schema zu nehmen: Beginnen Sie mit einem Tropfen, fügen Sie jeden Tag einen hinzu. Um zu 25 Tropfen zu bringen und dann zu sinken, jeden Tag minus einen Tropfen. Dies ist ein Behandlungszyklus von 50 Tagen, solche Kurse sollten 5-6 durchgeführt werden. Tinktur tropft ins Wasser und trinkt.

Behandlung von Wunden

Wunden werden mit Alkoholtinktur behandelt, da sie Viren mit Mikroben abtötet, Entzündungen beseitigt und die Zellregeneration fördert. Aber diese Eigenschaften sind auch für die Wasserinfusion charakteristisch.

Wasseraufguss. Zur Behandlung ist die wässrige Lösung einfacher herzustellen. Nehmen Sie dazu die Keimlinge, legen Sie sie in einen Behälter und füllen Sie sie mit Wasser. Dann für 48 Stunden an einem warmen, trockenen Ort. Wenn die Brühe eine grüne sumpfige Farbe annimmt, ist sie fertig. Verwenden Sie eine solche Abkochung wie Lotionen und Kompressen.

Es ist bekannt, dass Sprossen ein starkes Antiseptikum sind. Die Brühe ist nützlich für die Haut, für die Behandlung von Wunden, Kratzern, Dermatitis, Risse. Um dies zu tun, befeuchten Sie eine saubere Gaze oder Bandage mit Kartoffelbrühe und über Nacht anwenden. Bis zum Morgen wird die Wunde dauern. Die Brühe wird erfolgreich zur Behandlung von Ohrentzündungen (Otitis) eingesetzt. Die wässrige Lösung kann ins Ohr (2-3 Tropfen) eingeträufelt werden, und Alkoholtinktur kann nicht sein. Sie kann nur den Mulltuch befeuchten und in ihr Ohr stecken.

Kontraindikationen. Existieren sie?

Trotz der Unbedenklichkeit der Wurzel, auch bei Kartoffeln, kann es, wie sich herausstellte, Kontraindikationen geben, wenn es sich nicht um ein Gericht handelt, sondern um die medizinischen Eigenschaften. Tinkturen und Abkochungen von Kartoffelsprossen sind für Menschen kontraindiziert:

  • an Darmerkrankungen leiden;
  • mit Geschlechtskrankheiten;
  • an Diabetes und Stoffwechselstörungen leiden;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Schwangere und stillende Mütter;

Die umgebende Natur gibt uns viele nützliche Dinge und manchmal können sogar viele giftige Substanzen verwendet werden. Kartoffelsprossen, um dies zu bestätigen, sind ihre medizinischen Eigenschaften einfach einzigartig.

Die Behandlung Ihrer Krankheit kann ihre eigenen Besonderheiten haben. Wenn Sie bereits mit anderen Medikamenten behandelt werden, besteht das Risiko einer Inkompatibilität.

Wenn Sie das Ausmaß kennen und Ihrem Körper zuhören, können sogar Pflanzen, die tatsächlich giftig sind, für die Gesundheit verwendet werden, aber dennoch den Rat des Arztes nicht vernachlässigen.

Wir kochen Kartoffelsprossen auf Wodka für die Behandlung von Gelenken

Kartoffeln sind nicht nur als vitaminreiches Produkt nützlich. Es wird für verschiedene therapeutische Aktionen in pathologischen Prozessen verwendet. Kartoffelsprossen auf Wodka aus den Fugen wurden von unseren Vorfahren verwendet. Viele Rezepte sind von Generation zu Generation weitergegeben worden. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der menschliche Körper individuell ist, bevor Sie die Keime anwenden, müssen Sie sich vom behandelnden Arzt beraten lassen.

Nützliche Eigenschaften von Keimen

Viele Menschen zerstören die Sprossen des Gemüses, wenn sie es zum Kochen reinigen. Und vergebens! Immerhin wissen Patienten, die an Gelenkerkrankungen leiden, dass Sprossen Pathologie lindern können, wenn sie richtig von ihnen Tinktur vorbereitet werden. Ihre Zusammensetzung ist reich an Proteinen, Zucker, Mineralsalzen, Kalzium und Eisen, Kalium und Phosphor. Frühlingstriebe haben Thiamin, Riboflavin. Ascorbinsäure, Nicotinsäure, trägt zur Behandlung von Avitaminose-Erkrankungen bei. Kartoffeln sind reich an Keimen mit Aminosäuren.

In Verbindung mit nützlichen Substanzen enthalten die Kartoffelsprossen Gift - Solanin. Eine kleine Menge Solanin wird bei der Behandlung verschiedener Beschwerden verwendet. Bei unsicherer Anwendung provoziert die Substanz jedoch eine schwere Vergiftung. Fälle von Todesfällen werden aufgezeichnet.

Solanin wirkt positiv auf die Wände von Blutgefäßen. Triebe werden oft für antibakterielle Effekte verwendet. Sie kämpfen aktiv mit Schmerzen, Viren, Entzündungen. Tinktur wird häufig für Wundheilung, Abschürfungen verwendet.

Für die Herstellung von Arzneimitteln aus Kartoffeln ist es notwendig, die Sprossen richtig zu verarbeiten, sie nach einer speziellen, seit Jahren bewährten Rezeptur zubereiten. Ältere Menschen aus eigener Erfahrung sprechen über die wundersame Kraft von Tinkturen aus Kartoffelsprossen. Sie können mit Hautausschlägen, Erkrankungen der Mundhöhle, Atemwege, Krebserkrankungen behandelt werden. Erkrankungen der Knochen und Gelenke sind auch in der Liste der Behandlungen von Infusionen enthalten.

Es ist kein Geheimnis für irgendjemanden, dass ein Gemüse eigenartig ist, um überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, wodurch es vor Schwellungen und Schwellungen bewahrt wird. Gemüse ist nützlich bei Herz- und Nierenversagen. Rohe Kartoffeln können Verstopfung ohne Probleme bewältigen, führt zu einer Normalisierung der Peristaltik des Darmtraktes. Babypuder, Sahne, Talkum werden aus Kartoffelstärke hergestellt. Es verursacht keine allergischen Reaktionen bei Säuglingen als künstliche Basen von kosmetischen Produkten.

Wann sollte ich es nehmen?

Medizinische Eigenschaften von Sprossen sind in der Lage, die Beschwerden verschiedener Charaktere und Richtungen zu heilen. Zubereitete Medikamente lindern Schmerzsyndrome, blockieren die Migration der Krankheit in andere Bereiche des menschlichen Körpers.

  • Bei Hautläsionen kann die Tinktur dem Patienten starke Juckreizbeschwerden lindern. Es wirkt effektiv beim Kardieren, wenn es mit Ekzem oder Dermatitis diagnostiziert wird.
  • Volksmedizin ist wirksam bei Husten, Erkältungen. Aber das Verfahren ist nur in Abwesenheit einer erhöhten Temperatur erlaubt.
  • Nagel-und Hautpilz hat auch Angst vor Medikamenten aus medizinischen Sprossen von Kartoffeln. Beine können mit Kompressen aus der Gegenwart behandelt werden. An den Händen sollten kranke Bereiche mit einer vorbereiteten Medizin geschmiert werden.
  • Spülen Sie die Mundhöhle mit einem Mittel wird von Experten in Angina empfohlen, entzündliche Prozesse der Mundschleimhäute.
  • Schmerzhafte Empfindungen für Arthritis, Gicht, Rheuma gehen weg, wenn Sie selbst vorbereitete Kompressen von den Trieben von Kartoffeln anwenden.
  • Für eine schnelle Heilung, wenden Sie eine kleine Menge Infusion Wunde, Schnitte, Geschwüre, Furunkel.
  • In Kombination mit einer medikamentösen Behandlung wird empfohlen, das Medikament während der Katarakttherapie zu verwenden.
  • Die traditionelle Medizin praktiziert den Gebrauch eines Volksmedikaments für die Therapie von Krebs. Solche Maßnahmen unterliegen jedoch der strengen Kontrolle eines Spezialisten mit einem engen Profil.
  • Mit Schmerzen im Bauch, Durchfall, Erbrechen Angriffe Tinktur ist ein Mittel der Ersten Hilfe. Es entfernt Krämpfe im Verdauungstrakt, lindert Übelkeit, hilft den Körper von Giftstoffen und schädlichen Substanzen zu reinigen.
  • Kopfschmerzen, Schwindel, Halluzinationen verschwinden auch nach Einnahme von Medikamententropfen.
  • Hypertonik und Kerne zur Zeit der hypertensiven Krisen, Herzkrankheiten werden durch die Verwendung von Infusion von Kartoffelsprossen gerettet.

Kontraindikationen

Es ist wichtig, Dekokte, Tinkturen und Salben aus den Sprossen eines beliebten Gemüses zu nehmen, um Kontraindikationen zu kennen, um der bereits verletzten Gesundheit keinen größeren Schaden zuzufügen. Solanin stellt keine Gefahr dar, wenn Sie es in kleinen Mengen konsumieren. Experten empfehlen nicht, Medikamente aus dieser Substanz zu nehmen:

  1. Kinder, deren Körper noch nicht gebildet ist. Zu diesen Patienten gehören Kinder unter 12 Jahren.
  2. Schwangere Frauen in allen drei Trimestern.
  3. Mütter, die ihre Babys mit ihren Brüsten füttern. Während der Stillzeit sollte besondere Aufmerksamkeit auf ihren allgemeinen Gesundheitszustand gelegt werden. Solanin wird der Krume nicht nützen, sondern nur seinen ruhigen Zustand verstärken.
  4. Kontraindiziert ist ein Heilmittel für Patienten mit Krankheiten jeglicher Art, wenn sie an einem Stoffwechselprozess leiden.
  5. Empfehle nicht, Personen mit erhöhter sexueller Erregbarkeit eine Tinktur zu geben.
  6. Patienten mit einer Diagnose sexuell übertragbarer Krankheiten sollten auch aufhören, die medizinische Tinktur zu verwenden.

Es gibt Zeiten, in denen die Symptome anderen pathologischen Prozessen ähnlich sind. In solchen Fällen kann nur ein Fachmann mit der Diagnose umgehen, danach gibt er auch Therapiemethoden vor. Menschen werden Gelenkschmerzen nicht immer los, sie sind wirksam in der komplexen Behandlung der Krankheit.

Volksrezepte

Die Behandlung von Gelenken, die unabhängig von den Trieben von Kartoffeln zu Hause zubereitet werden, hat eine große Anzahl von Variationen. Es kann darin bestehen, die Tinktur nach innen zu nehmen. Die Patienten tragen ein eingeweichtes Handtuch auf die Bereiche des Unwohlseins auf, um Schmerzen und Brennen zu beseitigen. Bäder mit Tinktur sind beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen.

Um ein Heilmittel vorzubereiten, müssen Sie eine bestimmte Menge Kartoffeln auffüllen. Es wird in Hitze bestimmt und nach 10-14 Tagen wachsen die für die Behandlung notwendigen Epauletten. Es gibt auch viele Rezepte zum Kochen. Unter ihnen ist es wichtig, die am besten geeignete, effektivste zu wählen, um Schmerzen und Steifheit zu beseitigen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Gelenke auf volle motorische Aktivität zurückzuführen.

Wodka Tinktur

  1. Sammeln, waschen, trocknen Sie medizinische Kartoffelprozesse.
  2. Legen Sie sie in ein Glas und gießen Sie 40% Alkohol. Verhältnis: 100 Gramm Sprossen pro 1 Liter verdünntem Alkohol oder Wodka.
  3. Für die Bank, um einen warmen, dunklen Ort zu finden. Lassen Sie es für 14-21 Tage.
  4. Nach zwei, drei Wochen Tinktur zu verschmelzen und nehmen Sie das Rezept des Arztes in oder verwenden Sie extern.

Kranke Stellen werden mindestens dreimal täglich mit Tinktur behandelt. Nach intensivem Reiben sollte das betroffene Gebiet mit einem warmen Tuch, Schal, Handtuch eingewickelt werden.

Alkohol Tinktur

  1. Sprossen sollten gespült werden, wenn sie lang sind, in kleine Stücke schneiden und zwei, drei Tage an einem dunklen, gereinigten Ort trocknen.
  2. Gießen Sie die getrockneten Sprossen mit Alkohol (Verhältnis 1: 1).
  3. Fülle das Mittel von acht bis zehn Tagen ein und wähle einen dunklen Aufbewahrungsort.
  4. Weitere Belastung der vorbereiteten Tinktur. Im Kühlschrank aufbewahren, dicht verschlossen mit Deckel.

Selbstbereitete Zubereitung sollte nach Rücksprache mit einem Spezialisten erfolgen. Während des Schlafes ist es empfehlenswert, die Kompresse der alkoholischen Tinktur zu verwenden. Um das erwartete Ergebnis zu erzielen, muss das Gelenk des Patienten isoliert werden. Die Kompresse kann über Nacht aufbewahrt werden, aber wenn der betroffene Bereich beginnt zu brennen, gibt es unangenehme Empfindungen, Juckreiz, Brennen, sollte die Bandage entfernt werden.

Saft von Sprossen auf Wodka

Ein einfaches und schnelles Rezept wird seit vielen Jahren verwendet und hat positive Rückmeldungen von Patienten, Ärzten erhalten.

  1. Die Sprossen müssen in einem Fleischwolf gedreht oder mit einem Messer zerkleinert werden.
  2. Mit einem Taschentuch den Saft auspressen.
  3. Mischen Sie es mit Wodka und nehmen Sie einen Teelöffel dreimal täglich. Verhältnis 1: 2 (50 Gramm Sprossensaft, 100 Gramm Wodka).

Das Rezept erlaubt Ihnen, den Saft schon am ersten Tag nach dem Kochen zu nehmen. Wählen Sie für die Lagerung einen kühlen Ort.

Jedes Rezept entfernt effektiv Schmerzen, stellt die Gelenke wieder auf volle Bewegung, lässt keine Entzündung zu. Verwenden Sie die traditionelle Medizin sollte unter der Aufsicht eines Arztes, der die Krankheit diagnostiziert.

Video "Sprossen von verschiedenen Krankheiten"

Im folgenden Video erfahren Sie, welche Krankheiten helfen, Kartoffel-Schultergurte zu heilen.

Erster Arzt

Behandlung mit Kartoffelsprossen in der Volksmedizin

Guten Tag, liebe Leser! Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass, bevor Kartoffeln in den Boden gepflanzt werden, Kartoffeltriebe auf den Knollen erscheinen und eine neue Pflanze entsteht. Wenn die Knollen zum Kochen sind, schneiden wir sie ab und werfen sie einfach weg. Und ob es notwendig ist, dies zu tun, lesen Sie weiter...

Kartoffeln sind das beliebteste Gemüse der Menschheit. Nicht umsonst erhielt er in manchen Kulturen den Namen "zweites Brot". Kartoffeln in verschiedenen Formen für eine lange Zeit ist auf dem Tisch der Russen vorhanden: gebraten, gekocht, gedünstet, Kartoffelbrei. Aber nur wenige wissen, dass Kartoffeln nicht nur zum Essen geeignet sind.

Aus irgendeinem Grund gab es eine falsche Meinung, dass Kartoffeln ein Produkt für ein dichtes Abendessen sind, das abgesehen von Kalorien nichts nützliches enthält. Diese Meinung sollte zurückgewiesen werden. Kartoffeln sind ein Lagerhaus nützlicher Elemente und können den Verbandskasten in den richtigen Händen ersetzen. Es enthält eine Aufzeichnung für alle Gemüse und Früchte Menge an Kalium, die für den Wasserhaushalt des Körpers verantwortlich ist.

Solch ein einfaches Gemüse wie eine Kartoffel wird den Körper vor Austrocknung bewahren. Aber zurück zu den Trieben... Heute in dem Artikel: Wie nützlich sind Sprossen von Kartoffeln, wie sie in der Volksmedizin verwendet werden, was behandelt wird. Es geht um die Sprossen, die auf den "gekeimten" Kartoffeln erscheinen, wenn sie 2-3 Wochen an einem trockenen, hellen und warmen Ort liegen.

Was sind die Sprossen nach außen, sehen wir. Und woraus bestehen sie von innen?

wie man eine Tinktur macht

Kartoffelkeime scheinen eine neue Pflanze hervorzubringen, daher haben sie eine reiche Zusammensetzung, die für ein neues Leben notwendig ist.
Sie enthalten Proteine, Zucker, Stärke, Mineralsalze. Viele Mikronährstoffe, wie: Kalzium und Magnesium, Eisen und Kalium, Phosphor... Von den Vitaminen sind die Anwesenheit von Thiamin und Riboflavin, Ascorbinsäure und Nikotinsäure. Es gibt eine große Gruppe von Aminosäuren: Allantoin und Acetylcholin, Xanthin und Cholin, Giscidin und Tryptophan, Leucin, Lysin und Arginin.

Bemerkenswert ist jedoch, dass die Kartoffelsprossen eine große Menge an aktivem Solaninalkaloid enthalten, in dem unabhängig von seinem Gift medizinische Eigenschaften liegen. Grünkohl-Kartoffeln werden nicht zum Essen angenommen, und nicht umsonst.

Sprossen von Kartoffeln sind giftig? Ja, sie sind giftig. Solanin für den menschlichen Körper in großen Dosen ist lebensbedrohlich, es ist eine giftige kristalline Substanz natürlichen Ursprungs. In Kartoffeln ist Solanin in geringen Mengen absolut unbedenklich für den Menschen enthalten.

Eine gefährliche Menge ist 200-400 μg, während 100 g Kartoffel 2-10 μg Solanin enthält. Vergiftungen mit Solanin durch die Aufnahme von Kartoffeln sind sehr selten, weil man dazu ein Kilogramm der gekeimten Kartoffeln mit der Haut essen muss.

Diese Substanz hat eine entzündungshemmende, antiallergische und kardiotonische Wirkung. Darüber hinaus wirken Präparate aus Keimen mit Bakterien, Viren, wirken antimykotisch.

Stärken Sie die Wände der Blutgefäße, reduzieren ihre Durchlässigkeit, und auch die Schmerzen, die auch kein unwichtiger Faktor ist, trägt zur schnellen Heilung von Wunden bei.

Kompressen mit Prellungen

Solanine tötet Pilzinfektionen, verhindert das Wachstum von Staphylokokken, wirkt positiv auf den Magen-Darm-Trakt, lindert Krämpfe.

Die Alkaloide, die in Kartoffeln enthalten sind, sind für pathogene Bakterien, Pilze und Viren schädlich, so dass die Infusionen von Sprossen verwendet werden, um Pflanzen von Insekten und Schädlingen zu behandeln.

Der Gebrauch von Kartoffelsprossen in der Volksmedizin hat lange Wurzeln, aus denen früher verschiedene Drogen hergestellt wurden. Welche Krankheiten können sie heilen?

Kartoffelsprossen werden verwendet, um die folgenden Krankheiten zu behandeln:

  • Wunden, Furunkel, Schnitte, Herpes, Kratzer und andere Hautveränderungen. Keime haben ein starkes wundheilendes Mittel;
  • Stomatitis, Karies, Gingivitis und andere Erkrankungen der Mundhöhle;
  • Arthritis, Arthrose, Gicht, Rheuma - Erkrankungen des Osteoartikelsystems;
  • Otitis;
  • Entzündungsprozesse der Atemwege, begleitet von einem starken Husten - SARS, Influenza, Angina, Bronchitis;
  • Pilz, Ekzem, Dermatitis;
  • Krankheiten der Leber;
  • Dysfunktion des Verdauungstraktes;
  • Und nehmen Sie sogar Tinktur in der Onkologie

Eine gute "Service" -Liste, oder? Jetzt müssen wir verstehen, wie man die Sprossen richtig einsetzt, damit sie kurativ werden? Es gibt nur zwei Methoden: Zubereitung einer Abkochung oder Tinktur. In einer feuchten, trockenen Form sind Kartoffelsprossen absolut nutzlos, sie bedürfen einer besonderen Behandlung. Lass uns anfangen, die Rezepte zu betrachten.

Wie man Kartoffeln anbaut. Wenn es zu Hause keine Kartoffelsprossen gibt, genügt es, ein paar Knollen an einen warmen, aber dunklen Ort zu stellen und abzuwarten. Tinkturen sind für Wodka und Alkohol vorbereitet.

mit Wunden und Kratzern

Rezept 1. Tinktur auf Wodka. Sie benötigen 40% Alkohol und Sproßknollen. Sammeln, spülen und trocknen Sie die Kartoffelsprossen. In jedem Gemüseladen zu Hause gibt es ein paar gekeimte Kartoffeln, die nur zum Kochen von medizinischer Tinktur geeignet sind.

Sprossen in ein Glas geben, Alkohol einschenken. An einem warmen, dunklen Ort für 2-3 Wochen lassen, dann kann Tinktur ausgedrückt und innen und außen verwendet werden. Proportionen sollten basierend auf der ausgewählten Verpackung beachtet werden. Normalerweise nehmen 50 Gramm Triebe 1 Flasche Wodka.

Rezept 2. Alkohol Tinktur. Wenn die Sprossen lang sind, nach dem Spülen, schneiden Sie sie in Scheiben und trocknen Sie sie in einem dunklen, gereinigten Raum. Gießen Sie die getrockneten Sprossen mit Alkohol, die Verhältnisse sind 1: 1 (wenn Sie 150 g Sprossen nehmen, dann gießen Sie 150 ml Alkohol). Bestehen Sie auf dem dunklen Ort der Tage 8-10. Danach abseihen und in einem dicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank lagern.

Rezept 3. Saft schießt mit Wodka. Dies ist ein schnelles Rezept, das sofort verwendet werden kann. Blättern Sie die Sprossen durch den Fleischwolf und drücken Sie den Saft durch das Tuch. Jetzt sollte der Saft mit Wodka im Verhältnis 1: 2 gemischt werden. Wenn Sie 50 ml Saft nehmen, fügen Sie 100 ml Wodka hinzu.

Infektiöse und entzündliche Prozesse. Bei Erkrankungen des Rachens und der Atemwege muss die Tinktur mit Massagebewegungen im Brustbereich gerieben werden. Vorverdünnen Sie es mit Wasser, um die Haut nicht zu verbrennen.

Eine solche Alkoholtinktur kann Halsentzündungen behandeln, den Hals spülen und einen Löffel Tinktur in ein Glas warmes Wasser geben.

Tinktur aus Sprossen hilft effektiv beim Husten, wenn sie mehrmals täglich im Bereich der Wirbelsäule aufgetragen wird.

Darüber hinaus kann die Tinktur zur Inhalation verwendet werden. Fügen Sie dazu 10 ml Tinktur in einen Topf mit kochendem Wasser und lassen Sie den Patienten darüber atmen.

Karies. Es ist schwer zu glauben, aber Tinktur von Kartoffelsprossen hilft, Hohlräume zu vermeiden. Um dies zu tun, müssen Sie ein paar Tropfen Tinktur auf die Zahnbürste gießen und diese Zusammensetzung hat nicht lange, um Ihre Zähne zu putzen. Tinktur wird alle Keime abtöten und entzündliche Prozesse, die Karies verursachen, beseitigen.

Anblick. Alkohol Tinktur ist wirksam bei der Behandlung von Sehkraft. Die Keimlinge der Kartoffel von Katarakten und Glaukom erwiesen sich als sehr erfolgreich. Eine ziemlich ernste ophthalmologische Krankheit hat viele Menschen diese Tinktur geheilt.

mit Halsschmerzen

Um die Wirkung zu erzielen, müssen Sie 1 Teelöffel Tinktur dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken (Sie können es mit Wasser trinken oder vorverdünnen). Ein positives Ergebnis wird mit einer konstanten Verwendung von Tinktur von sechs Monaten bis zu einem Jahr erreicht.

Behandlung von Gelenken. Mit Schmerzen in den Gelenken, Arthritis, können Sie auch mehrmals täglich in die erkrankten Teile des Körpers reiben. Die Behandlung der Gelenke ist für diese Methode in 3 Wochen gut geeignet. Um eine bessere Wirkung zu erzielen, sollten Sie thermische Bedingungen schaffen, einen Wollschal an die Problemstelle binden oder sich in eine Decke wickeln.

Krebsbehandlung. Die Tinktur fand auch ihre Anwendung in der onkologischen Behandlung. Sicherlich erfordert die Behandlung von Krebs die Aufsicht und Aufsicht eines Arztes. Dies ist eine sehr ernste Krankheit und die Hoffnung auf traditionelle Medizin ist es nicht wert.

Bei onkologischen Erkrankungen empfiehlt die traditionelle Medizin Alkoholtinkturen. Wie man es zubereitet, siehe das obige Rezept. Und es wird empfohlen, dreimal täglich nach dem Schema zu nehmen: Beginnen Sie mit einem Tropfen, fügen Sie jeden Tag einen hinzu. Um zu 25 Tropfen zu bringen und dann zu sinken, jeden Tag minus einen Tropfen. Dies ist ein Behandlungszyklus von 50 Tagen, solche Kurse sollten 5-6 durchgeführt werden. Tinktur tropft ins Wasser und trinkt.

Behandlung von Wunden

Wunden werden mit Alkoholtinktur behandelt, da sie Viren mit Mikroben abtötet, Entzündungen beseitigt und die Zellregeneration fördert. Aber diese Eigenschaften sind auch für die Wasserinfusion charakteristisch.

Wasseraufguss. Zur Behandlung ist die wässrige Lösung einfacher herzustellen. Nehmen Sie dazu die Keimlinge, legen Sie sie in einen Behälter und füllen Sie sie mit Wasser. Dann für 48 Stunden an einem warmen, trockenen Ort. Wenn die Brühe eine grüne sumpfige Farbe annimmt, ist sie fertig. Verwenden Sie eine solche Abkochung wie Lotionen und Kompressen.

Es ist bekannt, dass Sprossen ein starkes Antiseptikum sind. Die Brühe ist nützlich für die Haut, für die Behandlung von Wunden, Kratzern, Dermatitis, Risse. Um dies zu tun, befeuchten Sie eine saubere Gaze oder Bandage mit Kartoffelbrühe und über Nacht anwenden. Bis zum Morgen wird die Wunde dauern. Die Brühe wird erfolgreich zur Behandlung von Ohrentzündungen (Otitis) eingesetzt. Die wässrige Lösung kann ins Ohr (2-3 Tropfen) eingeträufelt werden, und Alkoholtinktur kann nicht sein. Sie kann nur den Mulltuch befeuchten und in ihr Ohr stecken.

Trotz der Unbedenklichkeit der Wurzel, auch bei Kartoffeln, kann es, wie sich herausstellte, Kontraindikationen geben, wenn es sich nicht um ein Gericht handelt, sondern um die medizinischen Eigenschaften. Tinkturen und Abkochungen von Kartoffelsprossen sind für Menschen kontraindiziert:

  • an Darmerkrankungen leiden;
  • mit Geschlechtskrankheiten;
  • an Diabetes und Stoffwechselstörungen leiden;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Schwangere und stillende Mütter;

Die umgebende Natur gibt uns viele nützliche Dinge und manchmal können sogar viele giftige Substanzen verwendet werden. Kartoffelsprossen, um dies zu bestätigen, sind ihre medizinischen Eigenschaften einfach einzigartig.

Die Behandlung Ihrer Krankheit kann ihre eigenen Besonderheiten haben. Wenn Sie bereits mit anderen Medikamenten behandelt werden, besteht das Risiko einer Inkompatibilität.

Wenn Sie das Ausmaß kennen und Ihrem Körper zuhören, können sogar Pflanzen, die tatsächlich giftig sind, für die Gesundheit verwendet werden, aber dennoch den Rat des Arztes nicht vernachlässigen.

Es ist schon lange bekannt, dass Kartoffeln nicht nur für Nahrungsmittel, sondern auch für die Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet werden können. Und nicht nur die Knollen selbst, sondern der Rest dieser Gemüsekultur. Heute werden wir über die medizinischen Eigenschaften von Kartoffelsprossen und deren Anwendung für die Behandlung sprechen.

Am Ende des Winters und im Frühjahr erscheinen Kartoffelknospen auf Knollen. Sie keimen nicht nur in einem warmen Raum im Licht, sondern auch im Keller näher an der Quelle. Ihre breite Anwendung als Medizin erhielten sie in der Volksmedizin. Ihre therapeutische Wirkung ist jedoch wissenschaftlich begründet.

Beim Keimen in den Kartoffelsprossen bilden sich Glycoalkaloide, die als toxisch gelten und eine toxische Wirkung auf das Nervensystem haben und die Nervenimpulsleitung stören. Aber es sind die Alkaloide, die den Sprossen die heilenden Eigenschaften verleihen und sie für die Behandlung von Arthritis, Katarakt, Hautkrankheiten und sogar Krebs verwenden lassen.

Kartoffel gehört zur Familie der Solanaceae. Der meiste Nachtschatten enthält eine große Anzahl von Alkaloiden, die den menschlichen Körper betreffen.

Kartoffeln produzieren ein Alkaloid Solanin, von denen die meisten in der Haut und unmittelbar unter der Haut ist. Es ist als Schutzmechanismus gegen Schädlinge und Insekten entwickelt. Darüber hinaus tötet diese Substanz verschiedene Bakterien und Viren, Pilze, die auf der Schale von Kartoffeln gefunden werden.

In großen Mengen kann Solanin zu Vergiftungen führen und in besonders schweren Fällen sogar zum Tod führen. Aber in nicht großen Mengen hat es eine therapeutische Wirkung, die Anästhetika, entzündungshemmende, wundheilende und krampflösende Eigenschaften verleiht.

Zubereitungen, die auf der Basis von Kartoffeln zubereitet werden, haben eine günstige Wirkung auf Blutgefäße, verbessern ihre Durchlässigkeit, stärken die Wände von Blutgefäßen.

Dank dieser Eigenschaften können Kartoffelkeime zur Behandlung von:

Atemwege: Angina, Laryngitis, Bronchitis und andere Erkältungen;

Hautkrankheiten, einschließlich Pilzinfektionen, Dermatitis, Ekzeme;

Erkrankungen des Mundes: Stomatitis, Gingivitis, Karies, verschiedene Entzündungen;

Ran, Schnitte, Geschwüre, Furunkel;

Erkrankungen der Gelenke: Arthritis, Gicht, Rheuma und andere.

In der Volksmedizin wird Tinktur auf Sprossen von Kartoffeln zur Behandlung onkologischer Erkrankungen eingesetzt.

In großen Mengen kann ein Alkaloid Solanin verursachen:

Spasmen im Magen und Darm;

Daher können für den Verzehr grünliche Knollen nicht verwendet werden, und bei kleinen Flecken müssen sie vollständig abgeschnitten werden.

In gekeimten Kartoffeln wird auch Solanin gebildet. Wenn die Knolle geschrumpft ist, hat sich eine große Menge Solanin darin angesammelt, und solche Knollen können nicht für Nahrung verwendet werden.

Die Verwendung von Kartoffelsprossen hat in der Volksmedizin in Form von Alkoholtinktur breite Anwendung gefunden. Es wird verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Aber der bekannteste Einsatz in der Behandlung von Gelenken, Katarakten, Hautkrankheiten. Unter einem besonderen Schema wird Tinktur zur Behandlung von Krebs eingesetzt. Es wird auch zum Gurgeln mit Angina und Erkältungen verwendet. Extern in der Behandlung von verschiedenen entzündlichen Erkrankungen, einschließlich Psoriasis, Ekzeme, Akne, Furunkel.

Als Tinktur wird Tinktur bei Gelenkerkrankungen eingesetzt. Es lindert effektiv und schnell Schmerzen in den Gelenken und Knien, was den Zustand des Patienten erheblich erleichtert.

Tinktur wird in der Behandlung von Katarakten, Onkologie verwendet.

Zur Herstellung von Tinkturen werden Sprossen von etwa 1 cm Länge verwendet. Rezepte für die Zubereitung von Infusionen für jede Krankheit werden nachstehend angegeben.

Um die Kartoffeln zu keimen, genügt es, die Knollen in einem warmen Raum im Licht zu legen. Die Kartoffeln keimen schnell, innerhalb von 2-3 Wochen. Im Frühling ist dieser Prozess noch schneller und in ein paar Tagen können Sie Knollen keimen und Sprossen der erforderlichen Länge bekommen.

Dann müssen sie abgebrochen, gut mit kaltem Wasser abgespült, getrocknet und gehackt werden. Es muss daran erinnert werden, dass die Keime ihre heilenden Eigenschaften buchstäblich in ein paar Tagen verlieren. Daher ist Langzeitspeicherung nicht zulässig.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Tinkturen mit Kartoffelsprossen vorzubereiten.

1 Weg. Gekeimte und zubereitete Kartoffelsprossen werden in ein Halbliterglas gegeben. Füllen Sie die Dose mit Sprossen und lassen Sie die zwei Finger oben liegen. Gießen Sie Wodka oder 45% Alkohol, so dass die Triebe vollständig geschlossen sind.

Schließen Sie den Deckel und legen Sie ihn an einen warmen, dunklen Ort. Bestehen Sie für zwei Wochen. Während der Zeit des Bestehens sollte die Bank täglich geschüttelt werden. Nach dem Ablauf der Infusion, strapazieren und die Tinktur in eine Flasche mit dunklem Glas gießen. Die Tinktur sollte braun werden. An einem kühlen Ort aufbewahren.

Diese Tinktur kann sowohl außen als auch innen verwendet werden, um Zahnfleisch und Hals zu spülen.

Methode 2. Eine schnellere Methode, Tinkturen herzustellen, besteht darin, die Sprossen in einem Fleischwolf zu rollen oder in einem Mixer zu mahlen. Wirf es zurück auf das Sieb und lass den Saft abtropfen. Nehmen Sie den Saft von Sprossen und Wodka im Verhältnis 1: 2, i.e. für 1 Teil des Saftes von Sprossen 2 Teile Wodka. Diese Tinktur wird äußerlich zum Einreiben und Eincremen verwendet, wenn Sie schnell Abhilfe schaffen müssen.

Methode 3. Wie bei der zweiten Methode müssen Kartoffelsprossen in einem Mixer gemischt werden. Nehmen Sie ein Verhältnis von 1 Esslöffel Püree 200 ml Wodka. Diese Tinktur wird nur nach innen verwendet.

Für die Behandlung der Gelenke kann die Tinktur von Kartoffelsprossen nach der ersten oder zweiten Verordnung hergestellt werden. Reiben mit Tinktur schnell hilft Schmerzen in den Gelenken, einschließlich der Knie zu lindern. Seine Wirkung ist vergleichbar mit solchen Schmerzmitteln wie "Diclofinac" oder "Ibuprofen".

Die Gelenke werden 1-2 Mal am Tag gerieben. Nach dem Reiben muss die Wunde gut isoliert werden, indem man sie mit einem Wollschal bindet oder warme Socken trägt.

In der Nacht ist es gut, eine Kompresse zu machen. Um dies zu tun, befeuchten Sie das Tuch oder Gaze in einer Tinktur und wickeln Sie das betroffene Gelenk. Von oben heizen und mindestens zwei Stunden halten.

Ein solches Reiben hilft bei Arthritis, Arthrose, Osteochondrose, Schmerzen in den Knien und anderen Schmerzen.

Nach einer solchen Behandlung gehen Schmerzen und Steifheit weg, die Gelenkbeweglichkeit verbessert sich.

Grauer Star betrifft vor allem Menschen im Alter. Als Folge der Krankheit wird das Sehvermögen stark geschwächt, erscheint als Film vor unseren Augen.

Die Behandlung dieser Krankheit mit Kartoffelsprossen ist eine der alternativen Behandlungsmethoden der Krankheit, die zur Verbesserung der Sehkraft beiträgt.

Um die Tinktur zu machen, nehmen Sie einen Esslöffel gehackte Sprossen und gießen Sie 200 Gramm Wodka. Bestehen Sie für drei Wochen. Abgießen und an einem kühlen Ort in einem Behälter mit dunklem Glas aufbewahren.

Nehmen Sie Tinktur dreimal täglich vor dem Verzehr von 1 Teelöffel. Der Behandlungsverlauf dauert 2 Wochen. Dann müssen Sie für eine Woche eine Pause machen und die Behandlung wiederholen. Während der Behandlung müssen Sie 2 bis 4 Gänge machen.

Innerhalb weniger Tage wird aus den Augen eine klebrige Flüssigkeit entstehen, die Schleim ähnelt.

Bevor Sie die Tinktur verwenden, konsultieren Sie einen Arzt. Möglicherweise müssen Sie Medikamente verwenden, die das Reißen verbessern.

Es wird empfohlen, den Körper vor Beginn der Behandlung von Toxinen und Toxinen zu reinigen. Beobachten Sie während der Behandlung diätetische Ernährung und bevorzugen Sie frisches Gemüse, Säfte, die auf gedünstetem oder gekochtem Essen zubereitet werden, und vermeiden Sie scharfe, geräucherte, salzige Speisen.

Neben der Behandlung von Gelenken und Katarakten wird die häufigste Tinktur von Kartoffelsprossen zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt.

Bei der Erkrankung der oberen Atemwege und der Mundhöhle bereiten Sie die Lösung der Tinktur im warmen Wasser vor, das im Verhältnis 1 Teil der Tinktur 4 Teile des Wassers vorbereitet ist.

Beim Husten reibt Bronchitis den oberen Teil der Brust und Rücken im Bereich des Schulterblattes, vermeidet die Herzgegend und umhüllt den Patienten gut.

Zum Waschen der Wunden wird die Tinktur mit Wasser im Verhältnis zu 1 Teil der Tinktur von 3 Teilen abgekochtem Wasser verdünnt.

Bei Psoriasis oder Ekzemen machen Sie Lotionen mit Tinktur, die für 2 Stunden stehen gelassen wird. Bei empfindlicher Haut muss es verdünnt werden.

Für Furunkel, Furunkel, Pickel, behandeln Sie den betroffenen Bereich mit einer verdünnten Tinktur im Verhältnis von 1 Esslöffel Tinktur zu 2 Esslöffel Wasser. Dazu wird eine Bandage oder eine saubere Serviette mit einer vorbereiteten Lösung imprägniert, fixiert und mehrere Stunden oder über Nacht belassen.

Wenn eine Zahnfleischerkrankung nützlich ist, spülen Sie Ihren Mund mit einer verdünnten Tinktur oder machen Sie Lotionen, die für 10-15 Minuten gehalten werden.

Solanin, in allen Teilen der Pflanze produziert, dient zum Schutz der Pflanze natürlich. Es kann nicht nur für Nagetiere, Insekten, Tiere, sondern auch für Menschen gefährlich sein. Kein Wunder, dass die ersten Kartoffeln lange nicht bei uns wurzelten. Ja, und in Europa hat es nicht sofort geschmeckt. Kartoffelunruhen gingen in die Geschichte ein. Und der Grund - der Solanin, über dessen Eigenschaften die Europäer nicht ahnten.

Seit der Zeit, als die Kartoffel uns bekannt wurde, haben die Menschen gelernt, diese Eigenschaft von Kartoffeln für ihre Bedürfnisse anzuwenden. In kleinen Dosen verursacht Solanin keinen Schaden und ist auch bei Einnahme nicht gefährlich.

Aber wenn Sie die Vergiftungszeichen bemerken, die am Anfang des Artikels geschrieben sind, sollten Sie sofort aufhören, die Tinktur zu nehmen und zum Arzt gehen.

Darüber hinaus gibt es eine Kategorie von Menschen, die die Tinktur im Allgemeinen nicht verwenden. Dazu gehören:

Schwangere und stillende Frauen;

Kleinkinder im Alter von 12 Jahren;

Patienten mit Diabetes mellitus und mit Stoffwechselstörungen;

Patienten mit sexuell übertragbaren Krankheiten;

Menschen mit erhöhter Erregbarkeit.

Zwischen den Gängen ist es notwendig, eine Pause zu machen und die Dosierung nicht zu überschreiten. Dann wird die Behandlung mit einer Tinktur aus Kartoffelsprossen von der Krankheit profitieren und lindern.

Kartoffelsprossen haben einzigartige heilende Eigenschaften, aber es lohnt sich, daran zu denken, dass diese Behandlungsmethode nicht für jeden geeignet ist. Es ist sehr wichtig, Vorsichtsmaßnahmen bei der Erstellung einer Verordnung zu beachten, im Falle von Komplikationen sofort einen Arzt aufsuchen.

Kartoffeltriebe sind so angeordnet, dass die Batwa die Gemüseknolle vor Parasiten und Krankheiten schützen kann. Sie bilden spezielle schützende Substanzen - Alkaloide. Kartoffel enthält auch eine giftige Substanz - Solanin. Solanin ist ein aktives Alkaloid, das in kleinen Dosen eine heilende Wirkung hat. Wenn es nicht sorgfältig angewendet wird, kann es zu schweren Vergiftungen oder sogar zum Tod führen.

Es beeinflusst günstig die Wände der Gefäße, stärkt sie und verringert die Durchlässigkeit der Gefäßwand. Substanzen, die in anderen Sprossen als der antibakteriellen Wirkung enthalten sind, haben auch die Eigenschaften eines antiviralen, analgetischen, entzündungshemmenden und wundheilenden Spektrums.

Um medizinische Tinktur aus Kartoffeln zu bereiten, müssen wir die Triebe nach einem speziellen Rezept vorbereiten.

In der Regel empfiehlt Tinktur zur Vorbeugung der Behandlung von Krankheiten wie:

  • Hautkrankheiten - Hautpilzbefall, Dermatitis, Ekzeme usw.;
  • Erkrankungen der Mundhöhle - Stomatitis, Karies usw.;
  • Erkrankungen der Atemwege - Entzündungsprozesse, Angina, Bronchitis, Laryngitis, Erkältung usw.;
  • Erkrankungen der Knochen und Gelenke - Arthritis, Gicht, Arthrose und andere;
  • Hautläsionen - Wunden, Schnitte, Abszesse, Furunkel usw.;
  • Krebs - onkologische Erkrankungen

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, konsultieren Sie Ihren Arzt. Sie können nicht von schwangeren, stillenden Müttern, Kindern mit Diabetes, älteren Menschen mit Stoffwechselstörungen und einer Störung des Gleichgewichts des Verdauungstraktes verwendet werden.

Kartoffeltriebe in der Volksmedizin werden bei der Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet, weil sie erstaunliche vorteilhafte Eigenschaften haben. Um nützliche Substanzen zu erhalten, ist es notwendig, Tinktur für Alkohol oder Wodka vorzubereiten. Wir haben mehrere Rezepte für die Herstellung von medizinischen Tinkturen ausgewählt.

Gelenkerkrankungen sind nicht nur bei älteren Menschen, sondern auch bei jungen Menschen eine häufige Erkrankung. Um Gelenke zu heilen, ist es notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen und eine korrekte Diagnose zu stellen. Erkrankungen der Gelenke können viele Ursachen haben, und bevor Sie die Symptome dieser Krankheit behandeln, stellen Sie sicher, dass Sie die Ursachen der Krankheit verstehen.

Tinktur aus Sprossen wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd. Um die Tinkturen für die Gelenke vorzubereiten, brauchen wir Sprossen aus gekeimten Kartoffeln, sie enthalten eine giftige Substanz - Solanin. Es ist diese Substanz, die medizinische Eigenschaften in kleinen Dosen hat.

Wir brauchen Wodka oder Alkohol - 200 - 300 ml. Und weiße Triebe von Kartoffeln. Beginnen wir mit dem Kochen, schneiden Sie sie zuerst von der Kartoffelknolle ab und spülen Sie sie mit Wasser ab. Gewaschene Sprossen werden getrocknet. Nach dem Mahlen der Kartoffelsprossen in einem Mixer und Stapeln in einen Glasbehälter. Geschnetzeltes Rostochki gießt Wodka, so dass sie vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sind. Verschließen Sie den luftdichten Behälter und legen Sie ihn für 2-3 Wochen an einen dunklen Ort.

Die fertige medizinische Tinktur ist braun. Filtern Sie es durch ein Sieb und verwenden Sie es extern. Wir wischen die kranke Gelenke Tinktur morgens und abends, zweimal am Tag. Bei einer schweren Entzündung können Sie aus der Lösung eine warme Kompresse machen. In zwei Stunden werden Sie die anästhetische Wirkung spüren. Für eine bessere Wirkung sollte das Verfahren für ein paar Wochen durchgeführt werden. Kartoffelsprossen lindern perfekt Schmerzen und Schwellungen.

Für die Behandlung von Katarakten in der Volksmedizin gibt es eine bewährte Methode - eine Tinktur aus Sprossen. Katarakt ist eine schwere Augenkrankheit, die eine Person zur Erblindung führen kann. Experten empfehlen keine Selbstmedikation, es ist besser keine Risiken einzugehen und sich von einem Arzt untersuchen zu lassen. Wenn Sie versuchen, Katarakt Sprossen von Kartoffeln zu heilen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Bei Nebenwirkungen sofort die Klinik kontaktieren.

Tinktur muss mindestens zweimal täglich getrunken werden. Wir brauchen Triebe und guten Wodka oder Alkohol. Sie werden gewaschen und getrocknet, fein gehackt. Ein Esslöffel Sprossen werden in einen Glasbehälter gegeben und in 200 ml gegossen. Wodka. Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn 14 Tage lang an einem dunklen und kühlen Ort stehen. Bereit Tinktur gefiltert und in eine Glasflasche gegossen. Nehmen Sie eine Tinktur von 1 Teelöffel zwei, dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Nehmen Sie in zwei, drei Monaten einen Tinkturkurs.

Wenn Sie nicht zwei Wochen warten wollen, dann kann Tinktur aus frisch gepressten Saftsprossen hergestellt werden. Um dies zu tun, nimm meine Flucht. Den Saft aus den Trieben auspressen und den entstandenen Saft mit Wodka im Verhältnis 2: 1 verdünnen. Bereiten Sie 3 Tropfen Tinktur in das Wasser und trinken Sie 3 mal am Tag. Der Behandlungsverlauf beträgt zwei Monate. Im Falle von Nebenwirkungen wird er den behandelnden Arzt kontaktieren.

Die traditionelle Medizin verwendet Tinktur aus Sprossen und Blüten einer Kartoffel zur Behandlung eines Krebstumors. Triebe haben einzigartige heilende Eigenschaften: entzündungshemmend, schmerzlindernd, wundheilend. Es ist erwähnenswert, dass onkologische Erkrankungen unter der Aufsicht des behandelnden Arztes ständig überwacht werden müssen. Wenn Sie beschließen, Sprosse zu verwenden, um Krebs zu behandeln, dann konsultieren Sie einen Arzt.

Es ist auch notwendig, einer speziellen Diät zu folgen: auf fettige, salzige, scharfe Nahrung zu verzichten, den Gebrauch von Fleischprodukten auf ein Minimum zu reduzieren, mehr Gemüse und Früchte zu essen.

Neben der Diät müssen Sie auch auf das Schlafregime achten, um 9, 10 Uhr ins Bett gehen und mindestens 8 Stunden am Tag schlafen. Mit der richtigen Art zu schlafen, Diät und Tinkturen von Kartoffelsprossen, können Sie erstaunliche Ergebnisse erzielen!

Tinktur aus Trieben sollte in Kursen von 2 bis 3 Monaten mit einer Pause von mindestens 1 Monat genommen werden. Um die Tinktur herzustellen, benötigen wir weiße, gesunde Sprossen und hochwertigen Wodka oder Alkohol (40% - 96%). Meine Triebe und hacken fein, gemischt mit Alkohol, so dass die Sprossen vollständig mit Wodka bedeckt waren. Wir stellen es für 2 Wochen an einen kalten und dunklen Ort. Nach dem Filter und nehmen Sie 1 Teelöffel, zuvor in einem Glas Wasser gelöst, 2 mal am Tag.

Kartoffelsprossen haben einzigartige heilende Eigenschaften und werden verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Heute werden wir mit Ihnen ein einfaches Rezept für Wodka zur Behandlung von Arthritis in Betracht ziehen. Vergessen Sie nicht den richtigen Lebensstil, gesundes Essen und moderate Bewegung.

Um eine Infusion von Wodka vorzubereiten, benötigen wir Wodka und weiße Sprossen eines medizinischen Gemüses. Die Sprossen werden fein gehackt und in 200 ml gegossen. Wodka. Lassen Sie die Lösung drei Wochen an einem dunklen und kühlen Ort stehen. Nach der resultierenden Lösung wird durch die Gaze passiert und in eine Flasche gegossen. Wir lagern es an einem dunklen Ort. Wir nehmen die Infusion 2 mal am Tag, ein paar Tropfen mit Wasser verdünnt. Sie können auch Kompressen und Reiben machen. Für den besten Effekt wird empfohlen, das Reiben mit der Einnahme zu kombinieren.

Um Triebe zu bekommen, müssen Sie besondere Bedingungen schaffen: Die Knolle sollte in einem kühlen, nicht weniger als 10 Grad Celsius sein, und auch die optimale Luftfeuchtigkeit schaffen. Um die Knolle wachsen zu lassen, müssen die Augen nach oben gerichtet werden, damit die Triebe Zugang zu Luft und Sonnenlicht haben.

Wenn du alles richtig gemacht hast, solltest du in einer Woche schöne weiße Triebe haben. Um sie in der Volksmedizin zu verwenden, ist es notwendig, nur frisch gekeimte Triebe zu verwenden.

Speichern Sie die Triebe, indem Sie das gekeimte Gemüse an einem kühlen Ort aufbewahren, aber diese Konservierungsmethode funktioniert nur für ein paar Tage.

Gekeimte Kartoffeln gelten als ungenießbar und werden am häufigsten verwendet, obwohl sie für viele Krankheiten als Heilmittel und Prophylaxe verwendet werden können. Grünliche Knollen mit Sprossen gelten wegen des hohen Gehalts an Solanin als giftig, was einen natürlichen Schutz der Pflanze vor Schädlingen, Bakterien und Schimmelpilzen darstellt. In großen Mengen hat Solanin eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper, aber bei einer bestimmten Dosierung kann es viele Beschwerden bewältigen. Nützliche Eigenschaften von Kartoffelsprossen haben in vielen Rezepten der traditionellen Medizin Anwendung gefunden.

Das Glycoalkaloid Solanin wurde 1960 gründlich untersucht, als seine antibakteriellen Eigenschaften und die Fähigkeit, die Kontraktion der Muskelfasern im Herzen zu beeinflussen, bestätigt wurden. Dieses Alkaloid stoppt die Ausbreitung von Pilzen, pathogenen Bakterien und Viren, wirkt entzündungshemmend und heilend. Die Verwendung von Solanin etabliert metabolische Prozesse und stellt den normalen Säuregehalt im Magen-Darm-Trakt wieder her. Tinkturen und Abkochungen mit einer Substanz werden bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verwendet, unter denen:

  • Glaukom, Katarakt, Keratitis, Konjunktivitis;
  • Zahnfleischentzündung, Parodontitis, Stomatitis, Entzündung des Zahnfleisches (Spülen);
  • Angina, Bronchitis, verlängerter Husten;
  • Magen-Darm-und Lebererkrankungen;
  • Arthritis, Arthrose, rheumatische Pathologie (Verschlucken und Reiben von Gelenken);
  • Dermatitis, Allergien und Nervenekzeme, Furunkulose, Pilzkrankheiten (Mykose) Hautkrankheiten (Lotionen).

Auswuchs Kartoffeln enthalten eine giftige Substanz namens Solanin, die in vielen Volksrezepten verwendet wird

Darüber hinaus enthalten Kartoffelsprossen Flavonoide - diese Verbindungen stärken die Wände von Blutgefäßen und haben antioxidative Eigenschaften.

Um zu jeder Jahreszeit gekeimte Kartoffelknollen zu bekommen, genügt es, mehrere Stücke in eine feuchte, warme Umgebung zu legen, beispielsweise für eine Zentralbatterie.

Die Zusammensetzung von Solanin umfasst Glukose und Solanoidin, die besser in Alkohol als in Wasser löslich sind, also die häufigsten Arzneimittel in Form von Tinkturen.

Alle Rezepte sind für den Langzeitgebrauch geeignet, aber die Gesamtdauer der Behandlung sollte 5-6 Monate pro Jahr nicht überschreiten.

  1. Frische Sprossen zum Spülen, Schneiden, in ein vorbereitetes Glas geben und Wodka so gießen, dass die Flüssigkeit sie um zwei Zentimeter bedeckt.
  2. Bestehen Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort.
  3. Durch die Gaze oder das Feinsieb streichen.

Akzeptieren Sie gemäß diesem Schema:

  • morgens und abends 3 Tropfen pro Esslöffel Wasser;
  • Dosierung erhöhen jeden Tag um einen Tropfen und nehmen 6 Tropfen bis zum Ende der Woche;
  • mach eine Woche Pause.

Fahren Sie mit dem gleichen Schema für zwei Monate mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Leber fort. Dies verringert nicht nur die Säure im Magen, sondern bremst auch die Ausbreitung von Krankheitserregern auf der Schleimhaut, die Gastritis und Geschwüre, Koliken und Krämpfe im Bauch verursachen.

Tinktur mit Kartoffelsprossen hilft bei Magenerkrankungen und stärkt das Immunsystem

Bei der Behandlung von Bronchialasthma Tinktur dreimal mit 3 Tropfen dreimal täglich einnehmen und mit Wasser abspülen. Dann fügen Sie einen Tropfen für 3 Wochen hinzu, machen dann eine wöchentliche Pause und setzen die Behandlung fort.

Bei Angina, Bronchitis, Pharyngitis, Stomatitis, Grippe und Atemwegserkrankungen Mund und Rachen mit einer in Wasser verdünnten Tinktur spülen: 1 Esslöffel pro halbe Tasse Wasser. Schleifen Sie zusätzlich das Sternum und den interskapulären Spalt und wickeln Sie den Patienten dann in warme Kleidung oder eine Decke.

Um ein Heilmittel vorzubereiten:

  1. Spiesspinat fein gehackt oder in einem Mixer, Fleischwolf vermisst.
  2. Wie man die resultierende Masse zusammendrückt.
  3. Den Saft mit Alkohol im Verhältnis 1: 2 verdünnen.

Wenn Glaukom und Katarakt, verdünnen Sie die Lösung mit Wasser 1: 1 und nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Bei reichlich Schleimabsonderung müssen Sie einen Arzt konsultieren, um ein Medikament für die rechtzeitige Drainage von Flüssigkeit aus den Tränenkanälen zu verschreiben.

Wenn ein Fett (Lipom) erscheint, fügen Sie 1 Esslöffel Alkohollösung zu einer halben Tasse Wasser hinzu und trinken Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 3-mal täglich. Dieser Wirkstoff verträgt wirksam entzündliche Hautausschläge, die durch Stagnation in den Talgdrüsen entstanden sind. Weiter für drei Wochen, dann für eine Woche anhalten.

Sprossen werden in einem Mixer oder Fleischwolf gemahlen

Bei onkologischen Diagnosen empfehlen Volksheiler unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes die Anwendung von Solanin Tinktur. Nehmen Sie innerlich von 1 Tropfen zu einer halben Tasse Wasser 3 mal täglich vor den Mahlzeiten und fügen Sie einen Tropfen zu 15 Tropfen jeden Tag hinzu. Fahren Sie kontinuierlich fort, bis sich der Zustand verbessert.

Mit schlechter Toleranz können Sie eine Pause für eine Woche machen, während der Sie 3 Mal am Tag essen, bevor Sie eine halbe Tasse verdünnten Kartoffelsaft mit Wasser 1: 1 essen. Es muss daran erinnert werden, dass es verboten ist, eine vollständige Selbstbehandlung von Krebs durchzuführen, Sie brauchen eine ständige Überwachung im onkologischen Zentrum.

Die vorbereitete Lösung kann nicht nur im Inneren genommen werden, sondern auch zum Umwickeln und Reiben verwendet werden. Wenn Arthritis und Rheuma das Produkt mit einem Baumwoll- oder Mulltupfer in kreisförmigen Bewegungen in den Gelenken 2 Mal pro Tag reiben. Sie können eine Kompresse für die Nacht mit einem warmen Wollverband lassen.

Alkohollösung mit Solanin hilft bei Arthritis, Arthrose und Rheuma

Bei Alkoholunverträglichkeit oder einem Anwendungsverbot können Sie eine wässrige Lösung mit Kartoffelsprossen herstellen. Dafür:

  1. Blättern Sie die Sprossen durch den Fleischwolf.
  2. Gießen Sie Wasser im Verhältnis 1: 2.
  3. Die resultierende Mischung an einen dunklen Ort stellen und zwei Tage stehen lassen.

Während dieser Zeit sollten Sie eine grünliche Flüssigkeit bekommen, die mit Wasser verdünnt werden sollte: 2 Esslöffel pro halbe Tasse. Nehmen Sie vor dem Essen mit dem Zusatz von Honig nach Geschmack. In unverdünnter Form für Kompressen und Lotionen zur Behandlung von Gelenken.

Akzeptiert für Atherosklerose und Bluthochdruck. Zur Vorbereitung ist es notwendig:

  1. Nimm ein halbes Glas Sprossen, mahl, zerstöre das Übermaß.
  2. Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, kochen bei schwacher Hitze für 10-15 Minuten.
  3. Cool, Filter.

Nehmen Sie 1 Esslöffel vor dem Essen für zwei Wochen, dann machen Sie eine zweiwöchige Pause.

Die therapeutischen Vorteile von Solanin sind allgemein in den empfohlenen Dosen bekannt, aber verwenden Sie keine gekeimten Kartoffeln in normalen Gerichten. Wenn Sie annehmen, dass Sie ein Gemüse mit zackigen Sprossen gekauft haben, ist es besser, es mit einer dicken Schicht zu schälen und es zum Braten zu verwenden, dann ist die toxische Wirkung fast nicht wahrnehmbar.

Überdosierung von Solanin ist sehr gefährlich für den Körper und manifestiert sich in Form von schnellem Herzschlag, Atemnot, Übelkeit. Mögliche Sehstörungen, Kopfschmerzen und Ohnmacht.

Bei einer Vergiftung mit Solanin ist es notwendig, den Körper sofort zu entgiften, Adsorptionssubstanzen zu entnehmen und den Magen zu waschen.

Besonders vorsichtig sollte Medikamente mit Solanin schwangere und stillende Frauen nehmen, nur in vollem Vertrauen, dass die möglichen Vorteile von ihnen die Wahrscheinlichkeit einer Nebenwirkung überschreiten.

Kontraindikationen für die Einnahme von Solanin bei solchen Patientengruppen:

  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Patienten mit Diabetes mellitus;
  • in einem akuten Stadium an Darmkrankheiten leiden.

Es ist notwendig, nicht nur eine Einzeldosis von Rauschgiften zu beobachten, sondern auch die Dauer der Aufnahme richtig zu begrenzen. Es ist notwendig, Pausen zwischen den Kursen der Heimtherapie mit ähnlichen Mitteln zu machen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie