Professionelles chemisches Peeling - ein teures Vergnügen, eine Alternative zu Peelings für das Gesicht. Die Wirkung von unabhängig durchgeführten Verfahren wird nicht so radikal und schnell sein wie bei den Salontechniken. Aber hausgemachte Peelings mit natürlichen Säuren können immer noch die Schönheit des Gesichts unterstützen und die Jugend verlängern. Wir lernen, wie man sich mit Säure schälen lässt und welche Regeln man bei der Wahl eines Verfahrens beachten muss.

Nuancen von chemischen Peeling für zu Hause

Die Reinigung der Haut mit chemischen Peeling-Compounds basiert auf den einzigartigen Eigenschaften von Säuren, die für kosmetische Zwecke geeignet sind. Für eine sichere Exfoliation werden nur organische oder synthetische Säuren in der Kabine verwendet, deren Konzentration in professionellen Geräten 15-35% nicht übersteigt. Für Hauspeelings ist es besser, die Verwendung von Obst und Milchsäure aus natürlichen Lebensmitteln oder Pharmazeutika zu begrenzen.

Je nach Säuregehalt der Gesichtshaut teilen die Kosmetiker die Peelings in oberflächliche, mittlere und tiefe Peelings. Die beiden letztgenannten Typen eignen sich nicht für das Hauspeeling: Solche radikalen Schönheitsverfahren verursachen zunächst erhebliche Hautschäden, daher ist es besser, sie einem Fachmann anzuvertrauen. Während medianer und noch tiefgründigerer chemischer Peelings sollte die Wirkung saurer Lösungen und die Anzahl der Schichten des Peelingmittels kontrolliert werden - Manipulationen erfordern bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kosmetik. Andernfalls kann das Ergebnis des Verfahrens nicht die Beseitigung von ästhetischen Mängeln, sondern deren Verschlimmerung sein.

Saures Peeling zu Hause kann nur oberflächlich sein. Sanfte Behandlung wirkt sanft auf die obere Schicht der keratinisierten Epidermis, ohne die Dermis und das subkutane Fett zu beeinflussen. Konzentrationen von natürlichen Säuren sind ausreichend, um tote Zellen zu "lösen" und den natürlichen Prozess der Wiederherstellung der Schutzbarriere zu stimulieren. Als Reaktion auf ein leichtes "Trauma" in der Epidermis beginnt die doppelte Produktion von Proteinsträngen aus Kollagen und Elastin, die das Hautskelett bilden. Zerstörte alte Zellen weichen der elastischen Haut ohne vorherige Defekte, bevor der stumpfe Teint eingeebnet wird und einen gesunden Schatten erhält, die Pigmentierung wird aufgehellt, Entzündungen und Akneeruptionen werden kleiner, die Talgdrüsen arbeiten normal.

Im Gegensatz zu Schönheitsverfahren verursacht ein mildes Hauspeeling mit natürlichen Säuren keine Rötungen, viel weniger chemische Verbrennungen auf der Haut. Nach einer solchen Exfoliation normalisieren sich die Integumente innerhalb von 5 Tagen. Daher ersetzen manchmal saure Peelings für das Gesicht des Hauses die üblichen Peelings, Gommazh und Masken, deren Wirkung nicht so lang ist.

Startseite Säuren und Alter der Haut

Selbst-Peeling der Haut mit Säuren zu Hause sollte nach Art und Alter der Haut richtig ausgewählt werden. Während des Lebens von Frauen sind verschiedene ästhetische Probleme von Belang, die durch Einkomponenten- und Mehrfachsäure-Peelings gelöst werden können.

Junge Haut

Im Alter von 20-25 Jahren, leichte chemische Peelings erlauben, mit entzündlichen Eruptionen, Blockierung und Dehnung der Poren, Komedonen, schmerzhafte Pickel, Akne, übermäßige Fettigkeit des Gesichts zu bewältigen.

Als die wichtigsten Arten der Pflege für junge Haut Kosmetikerinnen empfehlen Oberflächenfrucht, Salicylsäure und Glykol-Peelings, die unabhängig durchgeführt werden, ohne Risiko für das Aussehen.

Das Fruchtsäure-Peeling ist eines der einfachen, erschwinglichen und effektiven Peelings, die es ermöglichen, "jugendliche" Komplexe loszuwerden. Zusammensetzung für es kann zu Hause zubereitet werden. Um dies zu tun, müssen Sie frisches Obst oder Beeren reiben und mischen: Äpfel, Trauben, Erdbeeren, schwarze Johannisbeeren, Zitrone. Natürliche Fruchtsäuren wirken desinfizierend, antioxidierend und klärend. Die einzige Regel dieses Säure-Peeling ist es, die Zeit des Alterns auf dem Gesicht einer köstlichen Zusammensetzung zu beobachten - nicht mehr als 15-20 Minuten. Sie können den Vorgang des Fruchtpeelings wöchentlich wiederholen.

Für ein schonendes Salicyl-Peeling in einer Apotheke oder einem Kosmetikladen steht bereits eine fertige Rezeptur zur Verfügung. Salizylsäure ist eine bewährte und weiche Keratolytikum - ein Medikament, das Keratin (eine dichte obere Schicht der Epidermis) löst. Das hausgemachte Salicyl-Peeling zerstört sanft die verhornte Epidermis und übt gleichzeitig antiseptische und antibakterielle Wirkung auf die Haut aus. Die Lösung von Salicylsäure verengt die Poren, erleichtert den Verlauf der Akne und macht die Pigmentflecken weniger bemerkbar.

Home-Peeling mit Glykolsäure bezieht sich auch auf sanfte Reinigungsmethoden für das Gesicht. Die Sicherheit des Verfahrens hängt mit den Eigenschaften der Glykolatmoleküle zusammen: Dank der Mikrometergröße dringen die Teilchen der Verbindung schnell in die Hautzellen ein, ohne ihre Integrität zu stören. Glykolsäure spendet der Haut intensiv Feuchtigkeit von innen, entfernt Giftstoffe und löst Verjüngungsprozesse aus. Die Ergebnisse des Glykol-Peelings sind nach dem ersten Eingriff sichtbar: Die Talgdrüsen verschwinden, die Haut wird mattiert und der Teint ist gesund.

Erwachsene Haut

Im Alter von 25-35 Jahren, Säure schält zu Hause ist das wichtigste Instrument immer altersbedingten Veränderungen der Haut zu bekämpfen: das Gitter von kleinen Gesichtsfalten Entwicklung in den „Krähenfüße“ um die Augen und Lippen, Verlust der Elastizität, erhöhte Trockenheit und trüben, hellbraune Pigmentflecken. Dauerhaft die Altersspuren löschen der Person nur ernst kosmetisches Verfahren, für die helfen, besser ist, in einer Spezialklinik oder Beauty-Salon zu drehen. Home saures Peeling für die reifende Haut wird nur eine gute Unterstützung.

Mischungen zum Abschälen mit Milchsäure sind leicht selbst herzustellen. Hautzellen absorbieren "Milch" -Moleküle gut, so dass eine solche Exfoliation nicht zu Allergien oder anderen Nebenwirkungen führt. Der Verfahrensablauf für das Milch-Peeling zuhause glättet die oberflächlichen Gesichtsfalten, mildert die Pigmentierung, sättigt die Haut mit Feuchtigkeit und erhöht den Tonus.

Peeling Retinsäure für den Heimgebrauch wird mit Vorsicht empfohlen, obwohl für reife Haut ist es die beste Oberflächentechnik. Retinol - ein synthetisches "Doppel" von Vitamin A - wird von den Zellen der Epidermis nicht abgestoßen, so dass Gelb-Peeling selten Allergien auslöst. Retinol Peeling-Compound - ein universelles Antiseptikum und ein Antioxidans. Das Ergebnis seiner Aktion bleibt bis zu 4 Monaten erhalten. Retinol - ein universeller Verjüngungsmittel, ein echtes Allheilmittel für Frauen über 30 Jahre. Eine retinale Mischung für das Peeling zu Hause vorzubereiten ist einfach, die Hauptsache ist, den Anmerkungen zu den Komponenten der Zusammensetzung klar zu folgen und sich nicht von den Prozeduren zu trennen.

Home-Peeling mit Säuren für die reife Haut wird nur als Zwischenpflege zwischen Kosmetologie-Lifting, Faserverstärkung oder plastischer Chirurgie empfohlen. Selbst hergestellte Präparate sind kraftlos gegen tiefe Falten, Narben, Schlaffheit und Hyperpigmentierung der Haut. Aber sie helfen, den Teint zu erfrischen und die Haut weich zu machen.

Verbote für Hauspeeling-Säuren

Trotz der Sicherheit und der Weichheit der Oberflächenbehandlungen ist ein saures Peeling für das Gesicht zu Hause im Falle von:

  • wenn die Haut nicht verheilte Wunden, Abschürfungen, Risse, schmerzhafte Wunden hat;
  • Exazerbation des Herpesvirus;
  • bestätigte onkologische Krankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Entwicklung von dermatologischen Erkrankungen: Vitiligo, Psoriasis, Ekzeme usw.;
  • individuelle Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe der Peeling-Zusammensetzung;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Störungen im endokrinen System, Hormonstörungen;
  • Reihe von Muttermalen auf dem Gesicht;
  • erhöhte Empfindlichkeit und trockene Haut.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Hausgebrauch

Wenn Sie sich bereits für die Art der Säure und die Zeit, die es dauert, um die Mängel der Gesichtshaut zu korrigieren, entschieden haben, folgen Sie dieser Reihenfolge der Haus-Säure-Peeling-Verfahren:

  • Vor dem Peeling Gesichtspeeling aus dem Gesicht entfernen und die Haut mit alkoholischen Servietten zur Injektion entfetten;
  • Tragen Sie die Säurezusammensetzung mit einem breiten Pinsel oder Wattepad auf die Haut auf, vermeiden Sie, dass das Produkt auf die empfindliche Haut der oberen und unteren Augenlider gelangt;
  • nach 20 Minuten die Reste der Peeling-Mischung mit Hilfe von Mineralwasser oder einem speziellen Neutralisator von der Haut entfernen;
  • Beruhigen Sie die gereizte Haut mit einer leichten Pflegecreme, feuchtigkeitsspendenden Maske oder Serum.

Wenn bei der Exfoliation ein Mittel zum Säure-Peeling in mehreren Schichten aufgetragen wird, beobachten Sie sorgfältig die Reaktion der Haut. Bei starkem Kribbeln oder Juckreiz entfernen Sie die Mischung aus dem Gesicht.

Natürliche, hausgemachte Peelings

Hausgemachtes saures Peeling kann unabhängig von gewöhnlichen frischen Früchten und Beeren hergestellt werden oder in einer Apotheke mit einem fertigen Komplex aus Säuren und Neutralisatoren gekauft werden. Die zweite Option eignet sich für erfahrene Kunden von Schönheitssalons, die ihre Kosmetikerin über die Wahl der Mittel, die Anzahl der Eingriffe und mögliche Konsequenzen beraten können. Frucht- und Milchschalen auf Basis natürlicher Zutaten können in 15 Minuten gemischt werden. Weiter, wie Sie mit Ihren eigenen Händen ein Säure-Peeling machen können.

Sauerrahmpeeling mit Erdbeeren

  • 4 Beeren von frischen oder gefrorenen Erdbeeren;
  • 4 Tropfen Mandelöl;
  • ½ Esslöffel 15% saure Sahne;
  • 1 Teelöffel Kartoffelstärke.
  1. alle Zutaten der Peelingmasse mischen;
  2. die Mischung mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auftragen;
  3. wiederhole die Anwendung in 5 Minuten;
  4. nach 15 Minuten das Peeling mit warmem Wasser abwaschen;
  5. Befeuchten Sie das Gesicht mit einer Creme oder Maske.

Traubenpeeling

  • 5 Beeren von Trauben;
  • 2 EL. Mineralwasser von mittelgroßem Gas.
  1. Mahlen Sie die Trauben in einem homogenen Brei;
  2. die Mischung zum Schälen auf das Gesicht auftragen;
  3. nach 15 Minuten mit Mineralwasser abspülen;
  4. beruhigen Sie die Haut mit einer Maske oder Feuchtigkeitscreme.

Saures Peeling mit Haferflocken

  • 1 EL. Joghurt oder Joghurt;
  • 5 Tropfen 4% ige Milchsäurelösung;
  • 1 Teelöffel Haferflocken.
  1. Komponenten der Zusammensetzung für die Peelingmischung zu einer homogenen Konsistenz;
  2. der resultierende "Brei", der mit sanften Massagebewegungen auf das Gesicht aufgetragen wird;
  3. Peeling 15 Minuten ziehen lassen;
  4. mit warmem Wasser abspülen;
  5. befeuchten Sie die Haut mit speziellen Mitteln.

Einfache Reinigung des Gesichts mit sauren Verbindungen ist nützlich und sicher. Oberflächliche natürliche Peelings sorgen für einen frischen Teint und beugen der Hautalterung vor. Acid Peelings zu Hause können auch in 4-6 Verfahren mit einem Intervall zwischen Sitzungen von einer Woche durchgeführt werden.

Saures Peeling für das Gesicht des Hauses und im Beauty-Salon: Was ist besser zu wählen und was zu befürchten?

Peeling - auf die Haut eine spezielle Zusammensetzung der Anwendung, die von der Oberfläche des verhornten Epithel loszuwerden hilft, so ist es eine intensive Zellerneuerung. In ihrer Zusammensetzung auf die Haut aufgetragen Material umfasst Säuren, die die gewünschte Schälwirkung bereitzustellen. Nach dem Eingriff wird die Haut glatt und samtig, ein magisches Werkzeug hilft von Mitessern der eingewachsenen Haare loszuwerden, Akne, Mitessern, von post-Akne und vielen anderen Fragen der gerechten Empörung über die schöne Hälfte der Menschheit.

Peelings werden als professionelle Pflege eingestuft und daher ist es am besten, das Verfahren in spezialisierten Kliniken oder Schönheitssalons durchzuführen.

Wann ist die Verwendung von Säure-Peelings gerechtfertigt?

Indikationen für das Verfahren werden von einem Spezialisten erst nach einer Vollzeit-Konsultation festgelegt. Peelings sind gut für:

  1. Verschiedene Arten von Pigmentierung (Sommersprossen, Verfärbungen nach Entzündungen oder Traumata, Melasma, etc.).
  2. Narbenbildung von Geweben
  3. Altersveränderungen (Falten, stumpfe Gesichtsfarbe, Schlaffheit der Haut, Trockenheit und Peeling).
  4. Mehrere Komedonen.
  5. Eingewachsene Haare.

Selektieren Sie nicht selbst Peelings, sonst können Sie eine schwere Verbrennung verursachen. Peelings können fast auf den ganzen Körper aufgetragen werden, jedoch gibt es für jeden Standort unterschiedliche Zusammensetzungen, die nicht durch einander ersetzt werden können.

Somit wird Peeling für die Füße ausgelegt, in jedem Fall nicht auf das Gesicht aufgetragen werden, und so weiter. N. Im Sommer ist es besser, das Verfahren nicht zu tun, da sonst die Strahlen der Sonne des Auftreten der Pigmentierung beeinträchtigen.

Klassifizierung von Säureschalen

Peelings können unabhängig voneinander zu Hause durchgeführt werden. Die für den Heimgebrauch bestimmten Verbindungen sind jedoch einige Male schwächer als diejenigen, die in der Kabine verwendet werden. Sehr beliebt in unserer Zeit, Säure-Peelings: Sie sind sowohl für das Gesicht als auch für andere Teile des Körpers geeignet.

Saure Schalen werden nach der Eindringtiefe der Zusammensetzung in die Epidermis klassifiziert. Es gibt 3 Arten:

  1. Saures Oberflächenpeeling (einige Experten bieten auch extra-oberflächliches Peeling) - das am wenigsten traumatische Verfahren für die Haut, das nicht nur im Kosmetikzentrum, sondern auch zu Hause durchgeführt werden kann. Das Verfahren ist für kleine Alteränderungen sowie die Verhinderung des Alterns vorgeschrieben.
  2. Säure-Peeling. Dies kann nur von einem zertifizierten medizinischen Kosmetiker in einer geeigneten Einrichtung durchgeführt werden. Median Peeling wird hauptsächlich im Kampf gegen die Hautalterung oder mit ausgeprägten Veränderungen (Keratome, Sommersprossen, Chloasma, etc.) verwendet
  3. Saures, tiefes Peeling wird nur sehr selten verschrieben, als radikale Maßnahme gegen Dehnungsstreifen, Verbrennungen, offensichtliche Anzeichen von Hautalterung oder starke Narben. Wie in der Mitte kann ein tiefes Peeling nicht zu Hause durchgeführt werden.

Die Zusammensetzung von Säure-basierten Peelings ist:

  1. Eine Komponente - nur 1 Säure wirkt als aktive Substanz.
  2. Zweikomponenten - sie enthalten zwei Säuren (Jessner's Peeling).
  3. Multi-Säure-Peeling zeichnet sich durch eine unterschiedliche Kombination vieler Komponenten aus. Diese Art ist am populärsten, weil nach mehrmaligem Peeling der Effekt stärker ausgeprägt ist und länger anhält.

6 Arten von Peelings mit Säuren je nach Einsatzort:

  • Peeling für das Gesicht, geeignet für trockene Haut, für Problemhaut, sowie für empfindliche Haut.
  • für Beine und / oder für eine Pediküre.
  • für Hände.
  • für den Körper.
  • für die zarte Haut um die Augen.
  • für Haare und Kopfhaut.

Saure Peelings variieren in Zusammensetzung und Zusammensetzung, unterscheiden zwischen:

  1. Peeling mit Anasäuren.
  2. Peeling mit Hyaluronsäure.
  3. Peeling mit Trichloressigsäure.
  4. Peeling mit Salicylsäure.
  5. Peeling mit Ascorbinsäure.
  6. Gelbes Säure-Peeling (mit Retinsäure).
  7. Peeling mit Phytinsäure.
  8. Peeling mit Weinsäure.
  9. Grünes Peeling (basierend auf Brenztraubensäure).
  10. Multi-Säure-Peeling.

Kontraindikationen für saure Peelings

Einschränkungen für das Verfahren werden immer von einem Arzt Kosmetikerin bestimmt. Peelings können nicht durchgeführt werden mit:

  1. Fieber jeglicher Genese.
  2. Infektionskrankheiten.
  3. Erkrankungen der Haut (pilzartig, viral, bakteriell).
  4. Chronische Hauterkrankungen während ihrer Exazerbation.
  5. Individuelle Empfindlichkeit gegenüber jedem Bestandteil des Peelings.
  6. Mehrere Neoplasmen.
  7. Pustulöse Läsionen.
  8. Dunkle Haut.
  9. Schwangerschaft und Stillzeit.
  10. Chronische Krankheiten aller Organe und Systeme während ihrer Exazerbation.
  11. Einnahme bestimmter Medikamente
  12. Neigung, Keloidnarben zu bilden.
  13. Das Alter ist weniger als 18 Jahre.

Peeling mit Aha-Säuren

Das Peeling von Aha mit Säuren erfolgt mit Fruchtsäuren unterschiedlicher Konzentration (Milchsäure, Mandel, Glykolsäure und andere). Die Säurekonzentration hängt von der Tiefe der Wirkung ab. Die sichersten sind Säuren mit niedriger Konzentration, die für Oberflächenpeelings verwendet werden (Milchsäure 0,5-4%, Glycolsäure 1-10%). Mit dieser leichten Komposition können Sie Ihre Haut zu Hause pflegen.

Medianes Peeling

Medianes chemisches Säure-Peeling wird mit höheren Säurekonzentrationen durchgeführt:

Ein professioneller Ansatz ist hier sehr wichtig! Gehen Sie sorgfältig auf die Wahl eines Spezialisten zu, dem Sie Ihre Haut anvertrauen.

Wie man saures Peeling zu Hause macht?

Es ist nicht notwendig, auf eine unabhängige Produktion von Peeling zurückzugreifen - dies ist mit schlimmen Folgen wie chemischen Verbrennungen oder allergischen Reaktionen verbunden. Für die häusliche Pflege gibt es spezielle Substanzen mit geringer Säurekonzentration.

In solchen Kits, außer für das Peeling, enthalten Mittel für die Vorbereitung der Haut vor dem Peeling, sowie die unmittelbare nach dem Peeling verlassen. Zu oft kann eine solche Pflege nicht durchgeführt werden, höchstens alle 30 bis 60 Tage, mit Ausnahme der Sommermonate.

Säure Peeling für das Gesicht: Bewertungen, Fotos vor und nach

Jede Frau träumt davon, gut auszusehen und ihre Jugend zu behalten. Um dies zu tun, wurden viele kosmetische Produkte und Verfahren entwickelt. In diesem Artikel werden wir betrachten, was ein professionelles saures Gesichtspeeling ist.

Was ist das

Wahrscheinlich hörten viele Laudatio auf ein saures Peeling für das Gesicht. Aber nicht jeder war an diesem Verfahren interessiert. Was ist das? Saures Peeling ist ein kosmetisches Verfahren, bei dem bestimmte Säuren unterschiedlicher Konzentration verwendet werden. Hier hängt viel davon ab, welche Auswirkungen auf die Haut haben werden. Es unterscheidet sich nicht nur in der Stärke, sondern in der Tiefe. Schließlich gibt es mehrere Arten von Säure-Peeling.

Um unangenehme Folgen zu vermeiden, empfehlen Experten, dass das Verfahren unter der strengen Aufsicht von professionellen Kosmetikern durchgeführt wird. Wenn Sie mit Säuren nicht richtig umgehen, können Sie Verbrennungen bekommen. Aus diesem Grund ist es nicht notwendig, ein Säurepeeling für das Gesicht des Hauses durchzuführen, ohne dass Spezialisten konsultiert werden.

Wie beeinflusst das Verfahren den Zustand der Haut?

Wie schält sich eine Säure für das Gesicht? Bewertungen, Fotos vor und nach dem Eingriff geben keine genaue Erklärung. Daher sollte die Frage genauer betrachtet werden. Das Prinzip des Verfahrens besteht darin, Gewebe zu verletzen, indem eine Verbrennung auf bestimmte Hautschichten angewendet wird. Dadurch werden Regenerationsprozesse im Körper aktiviert.

Eine solche Methode mag auf den ersten Blick grausam erscheinen. Dank des Verfahrens können Sie jedoch die Jugend wiederherstellen. Säure-Peeling kann kleinere Falten beseitigen, der Haut einen gesunden Farbton geben und auch Narben loswerden, die durch die Entfernung von Akne oder Akne entstanden sind.

Struktur der Haut

Um zu verstehen, wie Säure-Peeling funktioniert, lohnt es sich, die Struktur der Haut zu betrachten. Warum? Weil jede Substanz auf eine bestimmte Hautschicht wirkt. Sie beeinflussen die Gewebe mit unterschiedlichen Stärken. Also bestehen die Integumente aus drei Schichten:

  1. Die Epidermis ist die oberste Schicht. Darin werden die Prozesse der Erneuerung und Entwicklung von Epithelzellen durchgeführt. Darüber hinaus schützt es Gewebe vor dem Einfluss externer negativer Faktoren. Auf der Epidermis sind die aktiven Bestandteile einer Vielzahl von Cremes und anderen kosmetischen Formulierungen zur Pflege von Hautanlagerungen vorgesehen.
  2. Dermis - eine Schicht unter der Epidermis. Zwischen ihnen ist eine basale Trennmembran vorgesehen. Die Dermis besteht aus einer Netz- und Papillarschicht. In der ersten von ihnen gibt es einen großen Teil der Kollagenfasern. Der Zustand der Haut hängt vom Zustand der Netzschicht der Dermis ab.
  3. Gipoderma - Fettgewebe oder Unterhautgewebe. Es befindet sich unter der Schicht der Dermis. Die Hypoderma ist an den Prozessen der Thermoregulation des gesamten Organismus beteiligt. In ihm sammeln sich Nährstoffe und Wasser an.

Wie bereits oben erwähnt, wirkt sich das Säure-Peeling auf bestimmte Hautschichten aus. Alles hängt von den aktiven Komponenten ab, aus denen das Produkt besteht. Wählen Sie daher ein Medikament für den Eingriff sollte ein Arzt-Kosmetiker. Viel hängt jedoch vom Hautzustand des Patienten ab. Zu Hause kann Säure-Peeling für das Gesicht nur mit solchen Mitteln durchgeführt werden, die die äußere Schicht - die Epidermis - betreffen.

Wie tief betroffen

Beurteilen Sie die Wirkung des Verfahrens ist nicht so schwierig. Es genügt, das Foto vor und nach dem Säure-Gesichtspeeling zu betrachten. Feedback für viele Patienten ist ein unbestrittenes Argument. In ihnen weisen viele darauf hin, dass ein solches Verfahren es ermöglicht, viele Probleme loszuwerden. Aber wiederum hängt vieles von der Wirkungstiefe der aktiven Komponenten ab. Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, ist es notwendig, die Konzentration der Substanzen korrekt zu berechnen und ihren Typ zu bestimmen. Säure-Peeling kann von verschiedenen Arten sein:

  1. Oberflächlich. Ein solches saures Peeling für das Gesicht wird laut den Patienten mit schwachen Säuren durchgeführt. Dies wird von den Kosmetikern selbst angezeigt. Eine unterschiedliche Konzentration an aktiven Komponenten kann verwendet werden. Die Dauer des Verfahrens hängt auch von vielen Faktoren ab. All dies beeinflusst das Endergebnis: Die Epidermis wird teilweise oder vollständig entfernt.
  2. Für die mittleren Hautschichten. Bei der Durchführung eines solchen Verfahrens ist die Wirkung sowohl auf die Epidermis als auch auf die Dermis. Als Ergebnis wird eine merkliche Verjüngung festgestellt. Oft für solche Säure Schale Retinsäure oder TCA (Trichloressigsäure).
  3. Tief. Ein solches Verfahren sollte ausschließlich in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden. Ein solches Säure-Peeling gilt schließlich als operativer Eingriff. Aktive Komponenten können die Unterhaut beeinflussen und Narben nach Akne und Akne entfernen. Der Hauptbestandteil der Zusammensetzung ist Phenol.

Jetzt kennen Sie die wichtigsten Arten von Säure Peelings für das Gesicht.

Achtung bitte! Die Verwendung in der häuslichen Umgebung mit hoch konzentrierten Säuren ist strengstens verboten. Ein solches Verfahren sollte nur von einem hochqualifizierten Spezialisten durchgeführt werden. Andernfalls können Sie eine ernsthafte chemische Verbrennung bekommen.

Gibt es einen Unterschied?

Gemessen an den Bewertungen zum Säure-Peeling für das Gesicht, versteht nicht jeder, was der Unterschied zwischen den aktiven Komponenten der Fonds ist. Um diese Frage zu beantworten, lohnt es sich herauszufinden, welche Komponenten bei der Durchführung dieses Verfahrens verwendet werden:

  1. Fruchtsäure ist die schwächste Säure. Es wird für leicht ausgeprägte Altersveränderungen verwendet. Die Komponente ist für den Heimgebrauch geeignet. Meistens für saures Peeling verwenden Sie Zucker, Zuckerrohr, Mangroven oder Traubensäure. Solche Substanzen können Hautton, Elastizität und Elastizität wiederherstellen.
  2. Mandel - eine Säure zur antibakteriellen Behandlung von Geweben. Es macht kleine Narben von Akne oder Mitesser fast unmerklich.
  3. Salicylsäure ist eine Säure, die von denen mit dunkler Haut verwendet werden kann. Auch die Komponente eignet sich für Patienten mit Seborrhoe, Akne und Hyperpigmentierung.
  4. Milch ist eine Säure, die die Hautverjüngung fördert. Es macht es weich und weicher.
  5. Retinsäure ist eine Säure, die eine ausgeprägte Wirkung hat und in Kosmetik-Kliniken eingesetzt wird. Die Konzentration der Komponente und der Grad der Verbrennung hängen vom Alter des Patienten ab.
  6. Glykolsäure ist eine Säure, die sich ideal zur Beeinflussung der oberen Hautschicht eignet. Die Komponente reinigt gut, beseitigt fettige Ansammlungen und Schlammpfropfen und beseitigt auch Flecken und Ausbrüche. Das Gesicht nach dem Säure-Peeling mit der Verwendung dieser Substanz wirkt frischer, jünger.

Die Art und Konzentration der Säure sowie die Dauer ihrer Wirkung werden für jeden Patienten individuell ausgewählt.

Phasen des Verfahrens

Gemessen an den Bewertungen, Säure-Peeling für das Gesicht ermöglicht es Ihnen, viele Probleme mit dem Zustand der Haut loszuwerden. Es bleibt die Hauptphase eines solchen Verfahrens zu prüfen:

  1. Reinigung. Von der Oberfläche der Haut müssen Sie die Überreste von Kosmetika entfernen, sowie die fettige Beschichtung entfernen. Verwenden Sie dazu Tonics ohne Parfüms, Farbstoffe und fette Öle.
  2. Verwendung von Mitteln In diesem Stadium wird die Haut für den Patienten einzeln auf die Zusammensetzung zum Schälen aufgetragen.
  3. Rückzug. Nach einiger Zeit (die Dauer des Eingriffs wird von einem Kosmetiker bestimmt) muss das Peeling mit Wasser abgewaschen werden. Lassen Sie die Zusammensetzung nicht in die Oberfläche der Lippen, Augen und Schleimhäute von Nase und Mund eindringen.
  4. Anwendung von Pflegemitteln. Nach dem Eingriff muss eine spezielle Creme auf die Gesichtshaut aufgetragen werden, die das Gewebe vor dem Austrocknen schützt. Dies wird den Heilungsprozess beschleunigen.

Verletzung der Reihenfolge oder Vernachlässigung der Regeln kann zu einer chemischen Verbrennung oder zu einem Mangel an Ergebnissen führen.

Ist eine Wiederherstellung erforderlich?

Selbst das Auftragen eines Säure-Peelings für eine Person aus Israel erfordert eine lange Rehabilitationszeit. Ihre Dauer hängt vom Grad der Exposition der Substanzen gegenüber den Geweben ab. Die Wiederherstellung kann 7-14 Tage dauern. Viel hängt von den physiologischen Fähigkeiten des Körpers ab. Immerhin regeneriert sich manche Haut schneller und der Regenerationsprozess dauert nicht länger als 7 Tage. Und für jemanden dauert dieser Zeitraum mehr als zwei Wochen. Trotzdem muss jeder Patient die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Die Verwendung von Salben und Cremes, die den Heilungsprozess beschleunigen können. Es kann "Solcoseril" oder "Bepanten" sein.
  • Volle Weigerung, die Sauna und das Bad zu besuchen.
  • Schutz der Gewebe vor versehentlichen Verletzungen.
  • Schutz vor niedrigen Temperaturen.
  • Verweigerung, aggressive Mittel zu verwenden, um die Haut des Gesichtes zu reinigen.

Pflege der Haut nach dem Eingriff sollte genau so sein wie nach dem Brennen.

Hinweise

Wer wird für das Verfahren empfohlen? Saures Peeling wird gezeigt:

  • mit seborrhoischer Dermatitis;
  • Hyperkeratose - Verdichtung der oberen Hautschicht;
  • die Bildung von Pigmentflecken;
  • das Auftreten von Narben aufgrund von Akne und Akne;
  • erste Anzeichen von Welken.

Wann man ablehnen sollte

Säure-Peeling ist ein komplexer Vorgang. Daher lohnt es sich, bevor Kontraindikationen überprüft werden. Das Verfahren ist verboten:

  • mit individueller Intoleranz gegenüber irgendeinem der Bestandteile der Zusammensetzung;
  • mit Allergien;
  • mit akutem Herpes Simplex;
  • in Gegenwart von Keloidnarben;
  • während der Stillzeit und Schwangerschaft.

Säurepeeling sollte nur von November bis März durchgeführt werden. Bei warmem Wetter kann dieses Verfahren irreversible Prozesse in den Hautschichten auslösen. Wenn die Sonne aktiv ist, ist daher das Peeling mit sauren Verbindungen streng verboten.

Hydra Sparkling Ein-Minuten Glow Powder Daily Micropeeling

Das Produkt wurde von Givenchy entwickelt. Am interessantesten ist, dass es in Form von Pulver hergestellt wird. Seine Textur ähnelt einem Pulver. Bei Kontakt mit Wasser beginnt es sich aufzulösen und verwandelt sich bei Berührung in einen angenehmen Schaum. Jedes Teilchen dieses Pulvers ist ein Mikrogranulat, das aus aktiven Komponenten besteht: Hyaluronsäure, Glycolsäure und Salicylsäure, hydrolysiertes Protein.

Diese Zusammensetzung wird gemäß Überprüfungen wirtschaftlich und für den täglichen Gebrauch verwendet. Dieses Peeling ist ideal für empfindliche Haut. Wie man es benutzt? Es ist notwendig, ein wenig Puder auf die Handfläche zu gießen, mit Wasser zu verdünnen und dann auf die Haut des Gesichts aufzutragen, während man mit den Fingerspitzen massierende Bewegungen macht. Nach 1 Minute sollte das Produkt mit Wasser abgewaschen werden. Dadurch wird die Haut glatt und strahlend und die Poren werden von Fett und Schmutz befreit.

Die Kosten für einen Container mit Pulver betragen 2990 Rubel.

Ultra sanftes Peeling-Gel

Die Liste der besten Peelings für das Gesicht enthält das Ultra Gentle Exfoliating Gel. Produziert von seiner Firma Ultraceuticals. Die Kosten dafür betragen 5040 Rubel. Das Gel selbst wird als multifunktional angesehen. Es kann verwendet werden, um die Poren zu verengen und sie zu reinigen und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Das Gel enthält Salicylsäure und Milchsäure. Das Werkzeug enthält keine abrasiven Partikel. Wenn angewendet, werden Mikrokügelchen gespürt, die die Haut reinigen, ohne die äußere Hautschicht zu beschädigen. Peeling trocknet nicht, sondern sanft ab.

Es sollte angemerkt werden, dass seine Zusammensetzung Glycerin, Bisabolol, das für die Entfernung von Entzündungen vorgesehen ist, und Eukalyptusöl, das vollkommen unschädlich ist, umfasst. Ein Gel eignet sich für alle Hauttypen, insbesondere für solche, die zu Entzündungen neigen und einen fettigen Glanz entwickeln. Verwenden Sie diese Zusammensetzung kann 1-4 mal in 7 Tagen sein, aber Experten empfehlen, das Verfahren nicht mehr als 3 mal pro Woche durchzuführen.

Mizon AHA 8% Peeling Serum

Dies ist eine koreanische Säure Peeling für das Gesicht. In seiner Zusammensetzung - Frucht AHA-Säuren, Glykolsäure, Extrakte von Portolac, Papaya, Arnika, Wermut, Schafgarbe. Serum Peeling hilft abgestorbene Hautzellen Peeling, um die Farbe zu richten, reduziert die sichtbaren Falten, enge Poren und Gesichtskonturen anziehen.

Wie schält sich Glykol im Haushalt ab?

Jetzt auf dem Markt der kosmetischen Präparate gab es eine Menge Cremes, Mittel zum Waschen, Lotionen für den Hausgebrauch, in die Struktur Säuren eindringen. Meistens sind das Früchte oder ANA-Säuren. In der Zusammensetzung der Medikamente können nur ein paar verschiedene Säuren oder nur eine Säure, häufiger Glykolsäure sein.

Die Konzentration von Säure in Haushaltsprodukten reicht von 6 bis 10%, seltener bis 15%. Gewöhnlich benötigen diese Produkte keinen Säure-Neutralisator und können für eine lange Zeit auf die Haut aufgetragen werden (zum Beispiel kann eine saure Creme den ganzen Tag aufgetragen werden).

Sie können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  • Mittel zur Durchführung von saurem Peeling zu Hause: das sind eigentlich Peelings, die oft wie eine Crememaske aussehen und 2-3 mal pro Woche benutzt werden können;
  • Kosmetische Produkte zur Vorbereitung der Haut vor dem Säurebehandlung im Salon.

Kosmetik aus der ersten Gruppe kann in fast jedem Geschäft gekauft werden, aus der zweiten Gruppe ernennt ein Arzt-Kosmetiker, er gibt auch Empfehlungen über die Dauer des Drogenkonsums.

Video: Hauspeeling

Vorbereitungen für

Sauer

TianDe

TianDe hat eine ganze Reihe von Säureschalen, sowohl auf der Basis von Fruchtsäuren als auch auf der Basis von Milchsäure. Daher kann jeder die Mittel für sich selbst wählen, abhängig von der Art der Haut und Hautprobleme, die bearbeitet werden müssen. Sie können ein Werkzeug auch für die empfindliche Haut um die Augen wählen.

Lierac hohe Schale

Ein spezielles Medikament, das über Nacht auf die Haut aufgetragen und morgens mit Wasser abgewaschen wird.

Holly Land Rapid Exfoliator

Das Arzneimittel hat eine Konsistenz mittlerer Dichte, die für 10 Minuten aufgetragen und mit Wasser gewaschen wird.

Gel-Peeling Planet Organics

Im Gel wirken ANA-Säuren und Papaya-Enzyme milder aber effektiver.

Benutzung von Saloneinrichtungen

Man könnte sagen, dass diejenigen, die ohne eine spezielle Ausbildung und die Hilfe eines Assistenten sich 50-70% Säurepräparate geben, nur Helden und Heldinnen.

Aber tatsächlich ist es:

  • oder sehr selbstbewusste Menschen, bereit für jedes Ergebnis eines solchen Experiments;
  • oder geblendet von Geschichten einer magischen Transformation mit Hilfe von Säure durch anonyme Geschichtenerzähler in Foren, die alle Warnungen sorgfältig ignorieren.

Natürlich ist es wichtig, Zeit und Geld zu sparen. Aber da ist einer aber. Mädchen im Internet diskutieren aktiv die Komplikationen der Verfahren, die von Kosmetikerinnen in Salons oder Schönheitssalons durchgeführt wurden, aktiv die Foto gebacken Menschen verbreiten und teilen Einzelheiten der Behandlung und Heilung. Zur gleichen Zeit, Fotos von denjenigen, die ihre Gesichter selbst verbrannt haben, werden Sie praktisch im Internet nicht finden.

Aber solche Patienten werden jeden Herbst und Winter bei einer großen Anzahl von Dermatologen beobachtet, denen dann all diese "Kunst" behandelt wird. Und darin ist nichts Seltsames: ging in den Salon, erhielt ein kompliziertes Verfahren, teilte, erhielt Sympathie und hilfreiche Ratschläge. Und wenn sie ihr Gesicht mit einem sauren Peeling zu Hause verbrannte? Meistens sagen sie "Selbst ist schuld".

Schöne Frauen, erinnere dich. Das Peeling ist ein ernstzunehmendes Verfahren, das ernsthafte Indikationen, Kontraindikationen, eine professionelle Leistung gemäß den Anweisungen des Herstellers und eine besondere Pflege danach erfordert.

Das Glykol-Home-Peeling kann aus Neugierde erfolgen. Verwenden Sie ernsthafte konzentrierten Salon Vorbereitungen für Glykol Peeling zu Hause ist gefährlich und anmaßend.

Garra Rufa - eine Fischärztin in der Medizin, ein Experte in der feinsten Piling und verjüngende Haut in der Kosmetik! Gehe zum Link und finde alles über Garra Rufa.

Effektiv und schmerzlos ist die Reinigung des Gesichts mit Ultraschall heute sehr gefragt. Was ist dieses Verfahren? Lohnt es sich, Ihre Haut einem solchen Stress auszusetzen? Alle Details sind hier.

Indikationen und Kontraindikationen

Das Tragen von Säure-Peelings ist jetzt auf dem Höhepunkt der Mode und viele vertreten dieses Verfahren als ein Mittel, um alle Hautprobleme zu lösen. In der Tat - es ist nur ein kosmetisches Verfahren, das seine Grenzen und Kontraindikationen hat.

In welchen Fällen hilft das Säure-Peeling:

  • fettige Haut mit einem Mangel an Feuchtigkeit;
  • Akne und Post-Akne;
  • vergrößerte, klaffende Poren, die oft verstopft sind;
  • Pigmentflecken, Sommersprossen;
  • erste Falten;
  • schlechte Hautfarbe.
Es sollte Peelings reinigen können nicht den schwarzen Kork in mir daran erinnert werden, aus den Poren kosmetische Defekte der Haut zu beseitigen, wird keine mechanische oder Hardware-Reinigung selbst Peeling sein müssen fähig sein, benötigen Sie eine spezielle verbesserte Pflege und Feuchtigkeit, deren Wirkung wegen vor Haut-Peeling stärker ausgeprägt sein wird.

Glauben Sie nicht den Versprechen von Kosmetikern, dass nach dem Peeling die Haut so angefeuchtet ist, dass Sie auf Cremes und Seren verzichten können. Im Gegenteil, Hautpflege während der Erholungsphase sollte sorgfältig ausgewählt werden, unter Berücksichtigung der Hautbeschaffenheit und des gewünschten Ergebnisses.

Zumindest zu einer normalen Tag-und Nachtcreme benötigen oder feuchtigkeitsspendende Serum oder Ampulle Konzentrate oder spezielle Masken für Ihren Hauttyp gewählt hinzuzufügen.

In welchen Fällen könnte es sein?

  • Allergische Hautreaktion auf eine der Komponenten der Zubereitung für ein chemisches Peeling: in diesem Fall in Reaktion auf seine Anwendung schwere Entzündungsreaktion entwickelt, die durch eine scharfe Schwellung, Rötung, Juckreiz begleitet ist, und erfordert die Verwendung von Antiallergika.
  • Präsenz auf der Haut von Wunden, Kratzern, Schnitte können zu einem sehr tiefen Eindringen der Säure in die Haut mit der Entwicklung von Verbrennungen und dem Auftreten eines signifikanten Defekts in der Haut in Form einer falschen Okklusion führen; An der Stelle einer solchen Verbrennung kann sich anschließend eine Narbe bilden.
  • Rosacea: Nach dem Schälen können die Besenreiser oder Netzhäute sehr viel deutlicher werden und auf jenen Gesichtspartien erscheinen, wo sie vorher nicht waren.
  • Hautkrankheiten unterschiedlich reagieren kann von Säure zur Anwendung: es kann eine Verschlechterung der Bedingung, und die Verbesserung der kutanen Manifestationen der Krankheit sein, weil in jedem Fall einen Dermatologen konsultieren sollte;
  • Herpes aus dem Stadium der Exazerbation, wenn die Haut Vesikel mit Flüssigkeit hat, kann während des Verfahrens auf einer Reihe von angrenzenden Bereichen der Haut getrennt werden.
  • Mole im Gesicht, vor allem, wenn es viele von ihnen gibt, oder wenn sie sehr groß sind: Es besteht das Risiko, dass das Muttermal als Reaktion auf die schädigende Wirkung der Säure ein bösartiges Wachstum verursacht.
  • Anwendung von Roaccutan (ein Medikament zur Behandlung von Akne) nach innen;
  • Signifikanter Grad der Austrocknung der Haut: trockene Haut wird nach einer Verletzung schlecht wiederhergestellt, so dass sich Trockenheit, Engegefühl, Abschälen verstärken können.
  • Schwangerschaft und Stillen hat einen unruhigen hormonellen Hintergrund, so dass selbst das leichteste Peeling zu unerwarteten Folgen führen kann.
  • Nach Laser- und Ultraschallverfahren Die Säure dringt tiefer in die noch nicht erhärtete Haut ein und verursacht schwerere Gewebeschäden in Form von Verbrennungen, Blutungen, Schwellungen und Entzündungen.

Video: Vorgehensweise

Die sicherste und natürlichste Art des Glykol-Peelings zu Hause

In der Tat kamen saure Peelings für eine lange Zeit auf. Wer erinnert sich nicht an die Empfehlung der Zeiten unserer Mütter und Großmütter, einen Brei aus Früchten oder Beeren auf die Haut aufzutragen, um den Hautzustand zu verbessern?

Das sind also die Fruchtsäuren in ihrer natürlichen Form. Hinzu kommt, dass das Brennen des Gesichts mit einer Maske aus Erdbeeren oder anderen Beeren und Früchten unter keinen Umständen funktioniert und Sie die sicherste Art von Fruchtsäuren erhalten.

Das Rezept für Zitronenpeeling

Zitronensäure hat gute Peeling-Eigenschaften und hellt Pigmentflecken perfekt auf. Für das natürliche Peeling von ANA-Säuren zu Hause wird Zitronensaft verwendet, der neben Zitronensäure eine Vielzahl von für die Haut nützlichen Substanzen enthält.

Anweisung:

  • Wir nehmen Saft von einer Zitrone, 2 Watte-Scheiben oder 1 kosmetischen Wattestäbchen;
  • Wir reinigen die Haut mit Seife "bis zum Knarren", um ihre Entfettung zu maximieren;
  • wattierte Scheiben oder ein Tampon wir setzen Saft auf eine Gesichtshaut für 10-15 Minuten;
  • Wir waschen den Saft mit Wasser aus dem Gesicht und geben oder befeuchten eine feuchtigkeitsspendende oder feuchtigkeitsspendende Creme.

Alle Peelings mit Fruchtsäuren haben allgemeine und individuelle Anwendungshinweise. Details im Artikel - Hauspeeling mit Fruchtsäuren.

"Milk Peeling Universal" von der Firma Tian De reinigt effektiv die Haut, entfernt abgestorbene Hautzellen, regt den Stoffwechsel an. Weiter lesen.

Honig-Salz-Peeling wird als eigenständiges Verfahren zur Verbesserung des Hautzustandes eingesetzt. Er leert buchstäblich die Schlacke von der Haut. Willst du mehr darüber wissen? Folge diesem Link.

Traubenschalen-Rezept

Trauben sind nützlich für die Haut, dank des Gehalts einer großen Anzahl von Vitaminen, Säuren, Polysacchariden. Wenn es nicht zur Hand ist, können Sie Äpfel oder Zitrusfrüchte verwenden.

Anweisung:

  • Wir brauchen Trauben, Mineralwasser, weiche Wäsche zum Waschen, Watte;
  • Wir nehmen eine Handvoll Beeren und zerquetschen sie mit einem Mixer in einen Brei;
  • wir reinigen das Gesicht mit Seife und Wasser;
  • wir legen oder machen Brei auf dem Gesicht für 10-15 Minuten;
  • Waschen Sie die Maske mit Mineralwasser und Seife ab und tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihr Gesicht auf.
Beide Masken können ein Kribbeln von Licht durch die Wirkung von Fruchtsäuren auf der Haut zum Ausdruck bringen. Diese Reaktion ist normal. Aber wenn das Brennen unmöglich ist, ist es besser, die Maske früh zu waschen, um keine Hautirritationen hervorzurufen.

Nach hausgemachten Peelings sollten Sie immer eine Creme mit LSF-Schutz verwenden, um das Auftreten von Pigmentflecken nicht zu provozieren.

Säure Peeling für das Gesicht zu Hause: Rezepte und Bewertungen

Saures Peeling ist eine der Methoden, mit denen Frauen ihre Jugend und Attraktivität für lange Zeit behalten können. Vorbei sind die Zeiten, in denen es äußerlich möglich war, ihr Alter ohne besondere Fehler zu bestimmen. Heute sehen oft sechzigjährige ziemlich frisch aus, und selbst jüngere Frauen mit modernen kosmetischen Fortschritten sind überhaupt nicht gealtert. Eine der am leichtesten zugänglichen und beliebtesten Methoden, die sich als wirksam erwiesen haben, sind verschiedene Peelings, einschließlich saurer Peelings.

Wer ist das Peeling gezeigt?

Wenn die Haut Dehnungsstreifen, Spuren von Akne, Narben oder Pigmentflecken hat, können Sie sicher zum Peeling greifen, das alle diese Veränderungen entfernen und Defekte beseitigen kann. Kosmetische Behandlung in Form von chemischen Gesichtshaut ist in den folgenden Fällen angezeigt:

  • Akne und erhöhte Hautfettheit;
  • das Auftreten von Falten;
  • Eliminierung von Altersflecken;
  • Manifestation von seborrhoischer Dermatitis;
  • vorbeugende Maßnahmen gegen vorzeitige Alterung;
  • Korrektur altersbedingter Veränderungen;
  • Beseitigung von Dehnungsstreifen, Narbenbildung und anderen Defekten infolge von Verletzungen und Operationen.

Die Verwendung von chemischem Peeling empfiehlt sich am besten für helle Haut, wenn Sie die größte Wirkung erzielen und das Risiko von Komplikationen auf ein Minimum reduzieren können. Bei der Durchführung des Verfahrens müssen einige Merkmale berücksichtigt werden, die von den im Moment vorhandenen Altersänderungen abhängen.

Im Alter von bis zu 30 Jahren meist chemische Peeling schwach konzentrierten Säuren einmal im Jahr. Ziel ist es, altersbedingten Hautveränderungen vorzubeugen.

Von 28 bis 35 Jahren - ein Oberflächenpeeling mit Fruchtsäuren auftragen um kleine mimische Falten, die in diesem Alter auftreten, zu beseitigen.Sie sind 2 mal im Jahr für 6-8 Sitzungen.

Von 40 Jahren bis 50 - empfohlenes Fruchtpeeling oder Trichloressigsäure verwenden, um Falten in den Augenwinkeln, im Mund, an der Stirn und an den Pigmentflecken zu beseitigen.

Seit 50 Jahren empfehlen Kosmetologen die Verwendung eines tiefen medialen Gesichtspeelings, Das ist in der Lage, tiefe Falten, Pigmentierung, verschiedene Unregelmäßigkeiten zu bewältigen.

Wirkmechanismus der Exfoliation

Der Mechanismus des Peelings basiert auf der Wirkung von Säure auf einer bestimmten Hautschicht. Die menschliche Haut ist eines der Organe einer Person, die am häufigsten negativen Einflüssen ausgesetzt ist. Die menschliche Haut besteht aus drei Hauptschichten, von denen jede die ihr zugewiesenen Funktionen ausübt: Epidermis, Dermis und Unterhautfettgewebe (Hypoderma).

Um das gewünschte Ergebnis bei der Verwendung von Peeling zu erhalten, ist es notwendig, Säure auf bestimmte Hautschichten aufzubringen. Das Oberflächenpeeling wird mit schwachen Säuren durchgeführt, wobei nur die Epidermis betroffen ist. Als Wirkstoff verwendet Salicylsäure, Milchsäure, Obst und Glykolsäure. Wenn sie ein mediales Peeling verwenden, beeinflussen sie die Dermisschicht, was eine signifikante verjüngende Wirkung verursacht. Für ein ähnliches Verfahren empfehlen Kosmetiker die Verwendung von Retinsäure oder Trichloressigsäure. Das größte Ergebnis des Peelings wird durch ein tiefes Phenol-Peeling erzielt, das nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden sollte. Mit Hilfe von Säuren, die auf die Unterhaut wirken, werden Falten sowie Narbengewebe und Unregelmäßigkeiten entfernt.

Der Zweck der Verfahren ist es, die notwendige Hautschicht zu verbrennen, die unter der Leitung eines Spezialisten durchgeführt wird. Als Reaktion auf diese Manipulation im Körper wird der Vorgang der Geweberegeneration aktiviert, bei dem neue Zellen sich aktiv zu teilen und zu vermehren beginnen. Hier gilt folgende Regelmäßigkeit: je tiefer die Säureverbrennung, desto effizienter und intensiver die Erholung. Dies erfordert jedoch Genauigkeit und besondere Aufmerksamkeit, da eine übermäßige Einwirkung von Säuren zu ungeplanten Ergebnissen führen kann. Der Mechanismus zur Durchführung des Verfahrens ist einfach, erfordert keinen erheblichen Aufwand und umfasst mehrere Phasen:

  1. Obligatorische Reinigung der Haut.
  2. Auftragen der Zusammensetzung zum Schälen. Danach kann ein leichtes Kribbeln oder Kribbeln auf der Haut auftreten. Es ist dieser Moment, der wichtig ist und sorgfältige Nachsorge durch den Spezialisten erfordert, und wenn es eine atypische Reaktion gibt oder nachdem die notwendige Zeit verstrichen ist, ist es notwendig, mit dem nächsten Punkt fortzufahren.
  3. Neutralisation der Peeling-Substanz, Verwenden Sie eine spezielle Lösung, die die Säure stoppen und die Haut nach dem Eingriff befeuchten kann.
  4. Anwendung nach Schälmethoden, die für die Verwendung einer speziellen Creme sorgen, die die Regeneration von Geweben beschleunigt.

Kontraindikationen für die Verwendung von Peeling

Bevor Sie sich für das Verfahren entscheiden, müssen Sie den Zustand Ihrer Haut nüchtern beurteilen und bestimmen, wie viel Peeling benötigt wird. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, müssen Sie auf die Empfehlungen einer Kosmetikerin hören und versuchen, Hausmittel zu verwenden, und nur, wenn solche Manipulationen nicht die erwartete Wirkung bringen, verwenden Sie saures Peeling. Auch vor der Durchführung ist nötig es die möglichen Kontraindikationen zu berücksichtigen, die in folgenden Situationen entstehen:

  • Kälte und Fieber;
  • mechanische Beschädigung der Haut in Form von Abschürfungen oder Schnitten;
  • erhöhte Empfindlichkeit der Haut;
  • Möglichkeit von Allergien;
  • atopische Dermatitis;
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • Bildung eines vaskulären Netzwerkes;
  • Periode der Exazerbation von Herpes;
  • Kolloidformationen;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • kürzliche Chemotherapie.

Die letzten beiden Punkte auf der Liste sind auf einen veränderten hormonellen Hintergrund zurückzuführen, der aus einer Reihe von Gründen auftrat, die durch diese Zustände des Körpers verursacht wurden. Aus diesem Grund ist die Verwendung von Säuren mit dem Auftreten einer unvorhersehbaren Reaktion und dem Auftreten von Nebenwirkungen behaftet.

Wie oft kann ich Peelings machen?

In der Regel wird das sichtbare Ergebnis des Eingriffs nach der ersten Peeling-Sitzung beobachtet. Die Haut sieht gepflegt und frisch aus. Um eine dauerhafte Wirkung zu erzielen, empfiehlt es sich, mindestens sieben Sitzungen mit Säure-Peeling durchzuführen. Die meisten Experten auf dem Gebiet der Kosmetologie glauben, dass zwischen den Kursen Sie eine Pause von mindestens sechs Monaten machen müssen.

Wenn Sie ein tiefes Peeling verwenden, dann werden aufgrund der aggressiven Wirkung von Säuren die Vielzahl von Gängen und Brüchen zwischen ihnen individuell bestimmt. In diesem Fall werden zunächst der Hautzustand, seine Strukturmerkmale und die schnelle Reaktion auf die Wirkung der Formulierungen berücksichtigt.

Das oberflächliche Peeling ermöglicht einen Kurs, der während der Woche 4-6 Behandlungen umfasst. Der ideale Zeitpunkt für die Durchführung solcher Verfahren ist von September bis April.

Durchführung von Verfahren zu Hause

Die Durchführung von häuslichen Verfahren mit Peeling unterscheidet sich von der Salonmethode durch einen geringeren Prozentsatz an Säurekomponenten, was eine Garantie für Verbrennungen darstellt. Kosmetologen können die Eindringtiefe von Säure in die Hautschichten, die notwendige Konzentration von Substanzen und die Dauer des Eingriffs richtig berechnen. Zu Hause und in Ermangelung der notwendigen Fähigkeiten ist dies viel schwieriger. Zu Hause sollte das Peeling nur oberflächlich erfolgen und der Wirkstoff sollte die Hautschicht unterhalb der Epidermis nicht beeinträchtigen.

Präparate, mit deren Hilfe das Hauspeeling gemacht wird, können in der Apotheke gekauft werden, meistens sind es Beta- und Alpha-Hydroxysäuren, die organischer Natur sind. Um sie zu produzieren, werden die Rinde der Weide, verschiedene Zitrusfrüchte und Zuckerrohr verwendet. Salicyl-, Glykol- und Fruchtsäuren für das Hauspeeling sind ebenfalls erlaubt.

Am Tag vor dem Eingriff müssen Sie sich mit einem Peeling darauf vorbereiten. Dann müssen Sie die Möglichkeit einer allergischen Reaktion auf den Wirkstoff prüfen und eine kleine Lösung auf kleine Hautpartien auftragen. Wenn Rötung auftritt, sollte die Konzentration reduziert und ein weiterer Test durchgeführt werden. Vor dem Eingriff müssen Sie die Augenbrauen, Augenlider und Lippen mit einer dicken Creme einreiben, um Irritationen zu vermeiden.

Die beliebtesten Rezepte für Peeling, erlaubt für den Heimgebrauch

  1. Mit der Verwendung von Alpha-Hydroxysäure. Nimm 2 Tische. l. Rohrzucker und Saft aus Zitronen, kombiniert mit Joghurt. Trage die Haut auf die Haut auf, warte 15 Minuten und spüle mit Wasser ab.
  2. Mit der Verwendung von Beta-Hydroxy-Säure und Aspirin. CKombinieren Sie Soda mit Wasser (die notwendige Zusammensetzung, um die Säuremischung zu neutralisieren), kombinieren Sie Aspirin mit Zitronensaft zum Zustand des flüssigen Breis. Auf das Gesicht auftragen, ausgenommen die Bereiche in der Nähe der Augen. Nach 10 Minuten. wischen Sie die Haut mit einer neutralisierenden Lösung ab.
  3. Fruchtschalen mit Glykolsäure. Die Früchte schälen und Kartoffelpüree machen. Fügen Sie Gelatine und Honig hinzu, erhitzen Sie, bis Gelatine aufgelöst ist. Cool und auf die Haut auftragen. Nach 15 Minuten halten. Mit Wasser abwaschen.
  4. Glykol-Peeling "wie Profis". Ein fertiges Produkt, das 30% Glycolsäure enthält, wird verwendet "Skin Obsession 30%". Auf das Gesicht nicht länger als eine Minute auftragen, bei den folgenden 2-3 Prozeduren im Gesicht bleiben und die Zeit auf 3 Minuten erhöhen. Wenn Sie nicht das gewünschte Ergebnis erhalten, erhöht sich die Konzentration der Substanz, unter Verwendung von Präparaten mit 40 und 50% gemäß dem vorher angegebenen Schema, wobei die Expositionszeit allmählich erhöht wird. Zwischen den Abläufen müssen Sie mindestens 3 Wochen Pause machen.
  5. Salzpeeling. Mischen Sie einen Teelöffel Salz, Soda mit 1 Esslöffel Sahne. Auf Gesicht für 20 Minuten auftragen. Mit kaltem Wasser abspülen und die Haut mit Creme befeuchten.

Bewertungen von Patienten nach dem Säure Peeling

Wenn ein saures Peeling von einem kompetenten Kosmetiker durchgeführt wird, können Sie nur eine positive Wirkung des Verfahrens erwarten. Im Folgenden finden Sie einige dieser Bewertungen von dankbaren Frauen:

Olga, 20 Jahre alt:

Ich misstraue den Kosmetikern, also habe ich beschlossen, zu Hause zu schälen. Ich kaufte Glykolsäure in 5% iger Konzentration und applizierte sie wie in der Anleitung angegeben auf das Gesicht. Das Ergebnis gefiel, überschüssiges Fett und Glitzer verschwanden, die Haut wurde rosa und frisch.

Nastya, 34 Jahre alt:

Ich bekam ein durchschnittliches Peeling im Kosmetologiezimmer, ich hatte 4 Sitzungen. Die Hauptsache bei diesen Verfahren besteht darin, nicht von der empfohlenen Pflege nach der Verwendung von Säuren abzuweichen. Die Haut wurde elastischer, die Poren verengten sich, feine Fältchen verschwanden. Ich sehe 10 Jahre jünger aus! Ich rate jedem!

Maria, 51 Jahre alt:

Ich lese über das Säure-Peeling im Internet, in meinen Jahren gibt es schon nichts zu verlieren, und ich habe mich entschieden. Das Ergebnis hat mich erstaunt, ich habe so einen Effekt nicht erwartet. Das Gesicht wurde nicht nur erfrischt, die Hautfarbe wurde merklich heller, auch das Oval schien gestrafft zu sein. Sehr zufrieden, das Verfahren ist nicht sehr angenehm. Aber es ist es wert!

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie