Sinnvoll ist das Grasklee-Rot - die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Pflanzen werden in der Volksmedizin verwendet. Sein anderer Name ist Wiese. Die Pflanze ist reich an biologisch aktiven Substanzen, sie wird zur Behandlung von Entzündungen, Hautkrankheiten, hilft bei der Bewältigung der Menopause durch die Aufrechterhaltung von Phytoöstrogenen. Wie benutzt man das Gras für gut, nicht zu schaden?

Was ist ein Rotklee?

Wiesen- oder Rotklee Trifolium (botanischer Name Trifolium pretense) ist ein Mitglied der Hülsenfruchtfamilie. Die Heilpflanze erreicht eine Höhe von 20-90 cm, hat komplexe dreifache Blätter von elliptischer Form mit breiten dreieckigen Kleeblättern. Auf ihnen sind weißliche Flecken, die Ränder sind mit einem Gitter aus Adern gezackt. Blumen mothy, klein, haben das Aussehen von kugeligen lila-roten Köpfen.

Blüht den Stall im Juni-Juli, Früchte geben im Spätsommer. Ihre Stängel sind aufrecht, aufsteigend. Frucht ist eine eiförmige Bohne, einsamig, filzig. Der Wiesenklee wächst in Wiesen, Fransen, in Steppen, Dickicht von Büschen, in Lichtungen. Es kommt überall in Russland vor. Für medizinische Zwecke wird der gemahlene Teil des Grases verwendet, die Stängel sind reich an Eiweiß, können als Zusatz zu Salaten gegessen werden. Blumen gelten als hervorragende Honigpflanzen, ab 1 Hektar können Sie 100 kg Honig sammeln. Ein Rotklee wird während der Blütezeit in der Luft ohne direkte Sonneneinstrahlung getrocknet.

Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung von Blättern und Blüten von Rotklee ist vielfältig und reichhaltig. Es enthält folgende Substanzen:

  • ätherische Öle - aromatische Substanzen, die Entzündungen und Schmerzen lindern, Überanstrengung der Nerven beseitigen, antimikrobielle Wirkung haben;
  • Flavonoide, fitosteroidy, Isoflavone - Komponenten, hat antibakterielle, radioprotektive, krampflösende und Antitumor-Aktionen;
  • Glykoside (Trifolin, Isotrifolin) - Komplexverbindungen für das Funktionieren des kardiovaskulären Systems;
  • fette Öle (Linol-, Palmitin-, Stearinsäure) - verantwortlich für die Assimilation von Vitaminen;
  • organische Säuren (Cumaron, Salicylsäure, Amber) - Substanzen, die benötigt werden, um Entzündungen zu lindern, den Stoffwechsel zu regulieren, Giftstoffe auszuscheiden;
  • Harze, Asche - viskose Verbindungen mit starken bakteriziden Eigenschaften;
  • therapeutische Bräunungssubstanzen - mit adstringierenden, hämostatischen, regenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften;
  • Alkaloide - toxische Verbindungen, die das Nerven- und Atmungssystem positiv beeinflussen;
  • Aminosäuren (Asparagin, Tyrosin) sind Proteine, die an allen Stoffwechselvorgängen beteiligt sind;
  • Faserpflanzenfasern, die für eine positive Darmarbeit notwendig sind;
  • Vitamine A, Carotin, Gruppe B, Ascorbinsäure, E;
  • Spurenelemente - Magnesium, Kalium, Selen, Chrom, Eisen, Kalzium, Phosphor;
  • Phyllochinon - eine Substanz, die die Funktion der Hämatopoese unterstützt;
  • Tannine, Xanthine, Furfural Carotinoide, Biochinone, Coenzyme, Cumarine, Proteine.

Eigenschaften

Aufgrund einer solch reichen Zusammensetzung sind die medizinischen Eigenschaften von Rotklee auch umfassend, einschließlich der folgenden Indikationen:

Rotklee

Der Rotklee, der auf fast jedem Rasen zu finden ist, wird wegen seiner einzigartigen heilenden Eigenschaften in der Volksmedizin weit verbreitet verwendet. Es gibt ungefähr 15 verschiedene Kleesorten. Die Blätter von Rotklee sind essbar, und sie können sicher zu einer Vielzahl von Suppen und Salaten hinzugefügt werden.

Und jetzt wollen wir uns die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze genauer ansehen, um zu verstehen, dass diese erstaunliche Pflanze uns bei der Behandlung von Krankheiten helfen kann.

Die Verwendung von Rotklee in der Volksmedizin

Allgemeine Informationen

Rotklee ist weithin bekannt für seine antitoxischen, bakteriziden und analgetischen Wirkungen. Es ist auch in der Lage, das menschliche Immunsystem zu stärken und den menschlichen Körper vor schädlichen Viren zu schützen.

Die Zusammensetzung dieser Heilpflanze enthält eine große Menge an Proteinen, Fetten, Zuckern, Mineralien und Vitaminen. Rotklee zeichnet sich durch den Gehalt an solchen Vitaminen wie B, B1, K, E, C aus, die besonders zahlreich in den Blüten der Pflanze vorkommen. Aber die Kleeblätter sind sehr reich an Salizylsäure, die für den menschlichen Körper sehr wichtig ist, sowie verschiedene antimykotische Komponenten.

Beachten Sie, dass die gesammelte Kräutermasse innerhalb eines Jahres verwendet werden muss, da Rotklee alle seine medizinischen Eigenschaften verliert.

Klee kann nicht für die Behandlung während der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit verwendet werden. Es gibt keine anderen Kontraindikationen für die Verwendung dieser Pflanze.

Anwendung von Kleesaft

Kleesaft wird in der Volksmedizin häufig zur Behandlung folgender Beschwerden eingesetzt:

  • Kolik bei kleinen Kindern
  • kocht
  • eine Vielzahl von Hautausschlägen

Anwendung von Klee-Farben

Es ist wichtig zu beachten, dass die Blüten von Rotklee von Juni bis September geerntet werden. Blumen werden in erster Linie zur Verringerung der Hitze und zur Beendigung von entzündlichen Prozessen verwendet.

Anwendung von Kleeblättern

Es ist wichtig zu wissen, dass Rotklee eine leichte abführende Wirkung hat und auch den Appetit verbessern kann. Darüber hinaus werden die pürierten Blätter dieser Pflanze vor Entzündungen der Augen und Ohren bewahren.

Mit Hilfe von Rotkleeblättern wird auch die Phlegmone behandelt. Wenn Sie an einer solchen Krankheit leiden, können Sie folgendes Volksrezept beachten:

  1. Nimm 100 Gramm frische rote Kleeblätter
  2. hacken sie
  3. dann legen Sie das Rohmaterial in einen kleinen Topf und füllen Sie es mit einem halben Glas Olivenöl
  4. Stellen Sie den Topf auf ein kleines Feuer und bringen Sie die Zubereitung zum Kochen
  5. dann entfernen Sie die Brühe aus dem Feuer und warten Sie, bis es abgekühlt ist
  6. dann belasten Sie das Mittel
  7. Das resultierende Arzneimittel sollte durch geschädigte Hautstellen geschmiert werden

Rotklee Tee

Tee aus Rotklee kann das Schwitzen stimulieren und auch die Symptome von Erkältungen lindern. Darüber hinaus wird es mit schweren Hustenanfällen während Pertussis, Bronchitis und mit Exazerbationen von Asthma eingenommen. Sie können es selbst wie folgt machen:

  1. Nimm einen Esslöffel Rotklee
  2. Fülle die Pflanze mit einem Glas kochendem Wasser
  3. warten Sie eine Viertelstunde bis der Tee infundiert ist

Verwenden Sie den Tee, den Sie mit Honig brauchen, und nicht mit Zucker. Im Falle einer Erkältung, trinken Sie diesen Tee fünfmal am Tag nach dem Essen, bis Sie geheilt sind.

Tinktur aus Rotklee

Tinktur aus Rotklee kann Schwellungen in Gegenwart Ihrer Niere oder Herzkrankheit zu entfernen, und auch zur Behandlung von Rheuma und Blasenentzündung.

Verwenden Sie Klee als Reinigungsmittel

Rotklee ist ein ausgezeichnetes Mittel, Mikroben und Viren, aber auch ist es in der Lage von Ihrem Körper der Giftstoffen abzuleiten. Dies ist wohl die beste Heilpflanze, mit dem Sie das Lymphsystem reinigen können, eine gute Arbeit, die Sie von Ödemen, Cellulite und verschiedenem anderem immungeschwächten Wunden schützen.

So profitieren Sie vom Trinken für den Präventionstee vom Klee, dessen Rezept oben beschrieben wird. Oder Sie nehmen eine vorbeugende Kur mit Klee-Tee, der im täglichen Gebrauch von drei Tassen Klee-Tee für sechs Wochen besteht.

Verwenden Sie Klee für die Behandlung von Hautkrankheiten

Dekokt von Klee rettet von allergischen Hautausschlägen, Psoriasis und Seborrhoe. Aber der Extrakt der Blätter und Stängel der Pflanze beschleunigt die Heilung von Wunden und strafft die trophischen Geschwüre.

Wenn Sie Verbrennungen oder schlecht angezogene Wunden haben, dann helfen Sie wahrscheinlich dem nächsten Volksrezept. Zuerst sollten Sie die Blüten des Klees absudieren, dazu folgende Schritte:

  1. Nimm zwei Esslöffel Rohmaterial
  2. gießen Sie es mit einem Glas kochendem Wasser
  3. dann sollte die resultierende Brühe mit einem Wasserbad infundiert werden

Die resultierende Abkochung sollte mit einem Verband imprägniert werden, der dann auf den Problembereich der Haut aufgetragen werden sollte.

Verwendung von Rotklee in der Kosmetik

Rotklee ist ein hervorragendes Mittel, um Sommersprossen loszuwerden. Um dies zu tun, ist es notwendig, die neu gesammelten Samen der gegebenen Heilpflanze in die Haut einzureiben.

Anwendung von Rotklee in der Gynäkologie

Rotklee wird auch verwendet, um loszuwerden:

  • entzündliche Prozesse in den Anhängseln
  • Gebärmutterblutungen
  • Schmerzen während der Menstruation

Schreibe in die Kommentare über deine Erfahrung in der Behandlung von Krankheiten, hilf anderen Lesern der Seite!
Teilen Sie das Material in sozialen Netzwerken und helfen Sie Freunden und Familie!

Klee mit Menopause, Behandlung, Vorbereitung

Klee ist eine Pflanze, die zu Stauden gehört. Seine Blumen können entweder rot oder pink oder weiß sein. Clover hat eine Eigenschaft, die es von allen anderen Farben unterscheidet. Es besteht darin, dass nur Hummeln und Bienen den Klee verschmutzen.

Ein anderes Merkmal des Klees berührt seine Wurzeln. In ihrer Struktur sind sie ein wenig wie Kartoffelknollen. Das heißt, sie haben auch kleine Knollen, die eine Substanz wie Stickstoff akkumulieren können. Um den Boden mit Stickstoff anzureichern, werden sie deshalb speziell mit Klee bepflanzt.

Darüber hinaus gilt Honig, der aus Klee gewonnen wird, zu Recht als einer der besten.

Klee und Medizin

Aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften ist Klee in der Medizin und Kosmetika weit verbreitet. Es ist bekannt, dass diese Pflanze im Juli und im August blüht. Hier in dieser Periode ist es notwendig, es für die Vorbereitung von gesunden Tinkturen und Abkochungen zu sammeln.

Kleeblüten können getrocknet werden, aber es ist besser, es draußen zu machen. Dies liegt daran, dass die Blüten des Klees ihre nützlichen Eigenschaften behalten. Die Hauptsache ist, dem Prozess zu folgen und die Blumen nicht austrocknen zu lassen. Wurzeln in Medizin und Kosmetik werden praktisch nicht verwendet, da sie keine medizinischen Eigenschaften besitzen.

Nützliche Klee Eigenschaften

Selbst im alten China war Klee weit verbreitet, da seine heilenden Eigenschaften schon damals bekannt waren. Klee hat eine bakterizide Wirkung, so dass kleine Abschürfungen und Wunden heilen können. Es kann auch für arterielle Hypertonie und Nierenerkrankungen verwendet werden, da es eine ziemlich gute harntreibende Wirkung hat.

Klee in Form von Tinktur kann verwendet werden, um die Vitalität zu erhöhen, weil es eine große Anzahl aller Arten von Vitaminen und Spurenelementen enthält. Bei Anämie, Vitaminmangel und Hypovitaminose kann auch eine Tinktur aus Klee verwendet werden. Wenn der Patient eine schwere Krankheit oder einen schweren chirurgischen Eingriff erlitten hat, hilft ihm die Abkochung aus dem Klee, seine Kraft schneller wiederherzustellen und auf seinen Füßen zu stehen. Zur gleichen Zeit kann es sowohl von Erwachsenen als auch von den jüngsten Kindern verwendet werden.

In der Medizin werden nicht nur Blumen, sondern auch Blätter verwendet. Sie enthalten eine große Anzahl von Mineralien wie Phosphor, Magnesium, Eisen, Kupfer, Chrom, Kalzium. Darüber hinaus ist Klee eine Quelle von B-Vitaminen und kann daher zur Entschlackung von Toxinen und zur Normalisierung der Magen- und Darmarbeit eingesetzt werden.

Erhöhter Cholesterinspiegel im Blut? Clover wird helfen, mit diesem Problem fertig zu werden. Aufgrund seiner choleretischen Wirkung wird Klee häufig zur Herstellung von Arzneimitteln zur Behandlung von Leber und Gallenblase verwendet. Aufgrund des hohen Gehalts an Magnesium wird Klee zur Behandlung und Vorbeugung von Angina pectoris-Anfällen eingesetzt. Atherosklerose ist eine Krankheit, die den größten Teil der älteren Bevölkerung des Landes betrifft. Clover wird helfen, mit diesem Problem fertig zu werden.

Klee in der Kosmetologie

In der Kosmetik wird Klee verwendet, um gereizte Haut zu beruhigen. Und dank der bakteriziden Wirkung kann der Klee zur Linderung von starkem Juckreiz bei allergischen Erkrankungen und zur Behandlung von pustulösen Erkrankungen, einschließlich Furunkeln, eingesetzt werden.

Aber die am weitesten verbreitete Anwendung von Klee war in der Gynäkologie. Es wird oft verwendet, um einige der Symptome der Menopause bei Frauen zu lindern. Dies liegt daran, dass in der Zusammensetzung der Blüten des Klees Stoffe gefunden wurden, die in ihrer Struktur den weiblichen Hormonen Östrogene sehr ähnlich sind. Sie werden auch Phytoöstrogene genannt. Er, das heißt, Klee, wird einer Frau helfen, mit solchen nicht sehr wünschenswerten Erscheinungsformen der Menopause fertig zu werden, als ein böser Traum, häufige Stimmungsschwankungen, verbessert den allgemeinen Zustand.

Darüber hinaus wird es helfen, mit der Trockenheit der Haut und Schleimhäute fertig zu werden, die mit einer Abnahme des Körpers der weiblichen Sexualhormone auftritt. Darüber hinaus verbessert die Anwendung von Klee den Zustand der Frau in ihren Haaren und Nägeln. Sehr oft während der Menopause verschwindet das sexuelle Verlangen einer Frau. Clover hilft einer Frau, mit diesem Problem fertig zu werden.

Um Trockenheit im vaginalen Bereich loszuwerden, können Sie eine Abkochung von Klee in Form von Spritzen verwenden. Er wird helfen, mit entzündlichen Prozessen fertig zu werden, wenn sie natürlich eine Frau haben.

Um Tinkturen aus Klee vorzubereiten, ist es notwendig, seine Blumen und Blätter vorzubereiten. Sie können Stiele hinzufügen, sie enthalten auch einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Insgesamt ist es notwendig, 30 Gramm Kleeblütenstände oder 40 Gramm Gras vorzubereiten. Danach gießen Sie 200 ml kochendes Wasser darüber und spülen sie mit warmem Wasser (um den angesammelten Staub wegzuwaschen). Dann ist es notwendig, es für eine Stunde brühen zu lassen, wonach die zukünftige Tinktur gefiltert werden muss. Es wird empfohlen, die Tinktur nicht mehr als drei oder vier Mal täglich für ungefähr 50 Milliliter zu verwenden.

Es wird bemerkt, dass in den Wechseljahren bei den Frauen das Risiko der Entwicklung der onkologischen Erkrankungen des Gebärmutterhalses und der Gebärmutter zunimmt. Dies ist auch auf die unzureichende Menge an weiblichen Hormonen im Körper zurückzuführen. Klee wird aufgrund seiner Eigenschaften als präventives Werkzeug bei der Bildung von Onkologie entlang der weiblichen Linie dienen.

Darüber hinaus sinkt in den Wechseljahren der Kalziumspiegel einer Frau im Knochensystem, was das Risiko einer so gefährlichen Krankheit wie Osteoporose erhöht. Es ist bekannt, dass Osteoporose verschiedene pathologische Frakturen hervorruft.

In der Zusammensetzung des Klees ist der Gehalt einer solchen mineralischen Substanz wie Calcium hoch. Daher hilft die Verwendung von Klee-Bouquets und Tinkturen bei solchen unerwünschten Erscheinungen der Menopause bei Frauen. Oft klagt die Frau während der Menopause über Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Es äußert sich in Form von "Unterbrechungen" in der Arbeit des Herzens, dem Auftreten von Tachykardie. Einige klagen über Nähte oder schmerzende Schmerzen im Bereich des Herzens. Am Kardiogramm treten meist keine Veränderungen auf, da diese, wie bereits oben erwähnt, funktionaler Natur sind. Brühen und Tinkturen aus Klee helfen einer Frau, auch diese Probleme loszuwerden.

Kontraindikationen bei der Anwendung von Klee in den Wechseljahren

Klee kann als vorbeugendes Mittel gegen Krebs verwendet werden. Aber wenn eine Frau bereits eine bösartige Krankheit hat, dann ist die Anwendung von Klee in diesem Fall streng kontraindiziert. Vor allem, wenn der Tumor östrogenabhängig ist. Dies liegt daran, dass die im Klee enthaltene Substanz, ähnlich wie das Hormon Östrogen, ein noch größeres Tumorwachstum bewirkt.

Klee wird verwendet, um Blutkoagulabilität zu erhöhen, also mit einer Tendenz zu Thrombophlebitis ist die Verwendung von Klee auch kontraindiziert. Wenn eine Frau zu dieser Zeit eine Magenkrankheit im akuten Stadium hat, dann ist es zu dieser Zeit aus der Verwendung von Abkochungen und Tinkturen von Klee besser abzulehnen. Nach einem Schlaganfall und während der Schwangerschaft ist der Klee auch besser nicht zu verwenden.

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Klee rot und weiß

Die Pflanze gehört zur Familie Bohne. Zuvor wurde es nur als Tierfutter verwendet. Mit Klee werden nun rote Tücher gefärbt, getrocknete Köpfe werden als Dressing für Suppen, junge Stängel und Blätter verwendet - als Zusatz für Salate werden gehackte Blätter in Brot oder mit Tee gebraut.

Foto: Depositphotos. Autor: slaviyanka72.

Dies ist eine ausgezeichnete Honigpflanze, lesen Sie also auch über die Vorteile von Kleehonig.

Blütenstände sind ein Lagerhaus für Vitamine. In ihnen gibt es Ascorbinsäure, Vitamine der Gruppe B, andere nützliche Substanzen: Isoflavonoide, Cumarine, ätherische Öle. Auf der Erde gibt es 245 Kleearten, in unserer Klimazone gibt es etwas mehr als 70 Arten, die sich durch einen hohen Gehalt an Eiweiß, Stärke, Folsäure, Vitamin C, P und Carotin auszeichnen.

Eine häufige Art ist ein kriechendes weißes oder weißes Kashka des Kleeblatts. Es ist das unprätentiöseste, lichtliebendste, unterscheidet sich frühblühend. Ein anderer ist eine Kleeblatt rote Wiese oder ein Rotklee. Im gemeinen Volk heißt es "scrofulous grass", "Gottes Brot".

In der Medizin werden frische und getrocknete Blüten, Blätter und Stängel der Pflanze verwendet.

Die Vorteile von Pflanzen

In der Volksmedizin wird verwendet, um viele Krankheiten zu behandeln:

  • entfernt Entzündungen;
  • senkt die Temperatur;
  • tonisiert den Körper;
  • entlastet den Pilz;
  • stoppt Blut;
  • lindert Husten;
  • beseitigt Augenermüdung;
  • besitzt choleretische Eigenschaften;
  • reinigt das Lymphsystem;
  • wirkt als Betäubungsmittel.

Clover rot und weiß kann verwendet werden als:

  • Aufguss und wasserbasierte Infusion;
  • Extrakt als Teil von Nahrungsergänzungsmitteln;
  • Tinktur auf Wodka;
  • Kompresse der Blätter.

Anwendung in der Volksmedizin

  1. Tinkturen erhöhen die Immunität und normalisieren Stoffwechselprozesse im Körper.
  2. Kleezubereitungen reduzieren den schädlichen Cholesterinspiegel, was zusätzlich eine gute Vorbeugung von Atherosklerose ist.
  3. Für Frauen - ein unverzichtbarer Helfer in der Gynäkologie: unregelmäßige Menstruation, Entzündung der Gliedmaßen, prämenstruelles Syndrom (PMS). Zur Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten (STDs). Mit der Menopause beseitigt es Hitzewallungen, Gefühl und Schmerzen in der Brust.
  4. Rotklee durch Isoflavonoide stärkt die Wände der Blutgefäße und Kapillaren, erhöht die Elastizität der großen Arterien. Hilft bei Angina pectoris.
  5. Pflanzliche Tinkturen stellen Potenz bei Männern wieder her.
  6. Umschläge aus Blättern, Infusionen und Infusionen (basierend auf Pflanzenölen) helfen bei der Behandlung von eitrigen Wunden und chronischen Hauterkrankungen, wie Ekzeme und Schuppenflechte, zur Behandlung von Verbrennungen.
  7. Um das allgemeine Wohlbefinden des Körpers zu verbessern und die Kraft wiederherzustellen, wird empfohlen, ein Bad mit einem Kleeblatt zu machen.
  8. Um das Husten zu stoppen, wird das Gras mehrmals täglich zum Tee hinzugefügt und getrunken. Heilung mit Asthma, Bronchitis und Keuchhusten. Mehr über die Vorteile von Klee Tee.
  9. Weißer Brei wird verwendet, um Blut zu verdünnen und Thrombose zu behandeln.
  10. Wiesen-Rotklee wird als Adstringens für Magen-Darm-Probleme verwendet.
  11. Frischer Saft ist für Allergiker geeignet.
  12. Um Krankheiten des Mundes, des Rachens und der Lunge vorzubeugen, werden Tinkturen verwendet.
  13. Rotklee kann zur Vorbeugung einiger Krebsarten eingesetzt werden, da es viele biologische Wirkstoffe enthält: Biohainin-A, Kaffeesäure, Chlorogensäure, Cumarin, Formononetin, Genistein, Isohametin. Aber wenn Sie eine Prädisposition für Östrogen-abhängige Formen von Krebs haben, kann die Behandlung den gegenteiligen Effekt haben.
  14. Mit ihren anästhetischen Eigenschaften ist die Pflanze in ihrer Zusammensetzung zu entzündungshemmenden Verbindungen wie Eugenol, Myricetin und Salicylsäure verpflichtet.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Für die meisten Menschen stellen Rot- und Weißklee keine Gefahr dar, sowohl beim Verschlucken als auch beim Auftragen auf die Haut.

Die Pflanze kann nicht verwendet werden:

  1. Schwangere und stillende Frauen. Klee wirkt wie Östrogene, also kann es das hormonelle Gleichgewicht im Körper stören. Dieses Verbot erstreckt sich auf die externe Anwendung.
  2. Bei Menschen, die an Blutkrankheiten leiden, kann die Verwendung dieser Heilpflanze Blutungen verursachen. Da das Kleeblatt Blut verdünnt, ist es verboten, es 2 Wochen vor und nach der Operation zu nehmen.
  3. Bei Magenbeschwerden.
  4. Zu den Herzen und Personen, die den Schlaganfall überlebt haben.
  5. Bei Östrogen-abhängigen Formen von Krebs (Myom und Gebärmutterkrebs, Endometriose, Eierstockkrebs und Brustkrebs) kann sich der Zustand des Patienten verschlechtern.
  6. Wenn Sie an Thrombophlebitis leiden, bringt Ihnen Klee nur Schaden. Diese Pflanze erhöht das Risiko von Blutgerinnseln bei Menschen mit einem Mangel an Protein S.

Wie Sie sehen können, erwies sich die Liste der Kontraindikationen als sehr umfangreich. Sprechen wir nun über mögliche Nebenwirkungen:

  • Ausschlag auf der Haut,
  • Schmerz in den Muskeln,
  • Kopfschmerzen,
  • Übelkeit,
  • vaginale Blutungen bei einigen Frauen.

Aber dieser Schaden von Rot- und Weißklee ist nicht begrenzt. Wenn Sie sich entscheiden, die Pflanze für medizinische Zwecke zu verwenden, sollten Sie wissen, mit welchen Arzneimitteln eine negative Wechselwirkung besteht:

  • Östrogene in Tabletten (in ihrer Zusammensetzung können Östradiol, Ethinylestradiol oder konjugierte Pferdeöstrogene - Premarin) enthalten.
  • Kontrazeptiva, die Ethinylestradiol und Levonorgestrel - Triflysis, Ethinylestradiol und Norethindron - Orthonovum enthalten.
  • Leberenzyme und andere Medikamente zur Leberbehandlung. Klee kann die Nebenwirkungen von Medikamenten verstärken und deren Spaltung verhindern.
  • Verlangsamung Blutgerinnungs Medikamente: Aspirin, Clopidogrel (Plavix), Diclofenac Ibuprofen, Naproxen, Heparin, Warfarin und andere.
  • Tamoxifen, zur Behandlung und Vorbeugung von Krebs. Rotkleepräparate reduzieren die Wirksamkeit.

Ein paar Worte über die Gefahren von Klee. Eine Diät mit einem hohen Gehalt dieser Verbindungen verursachte bei Geparden, die in Gefangenschaft leben, eine Verletzung der Fortpflanzungsfunktionen und Leberschäden. Und die Bauern stellten fest, dass die Vorherrschaft von Rotklee in der Tierration zu einer sogenannten "Kleekrankheit" führt. Bei Schafen wurden Infertilität, Dystonie, Laktation und Uterusprolaps beobachtet.

Mache deine eigenen Schlüsse.

Rezepte

Reinigung der Leber von Toxinen

  • 300 ml Wasser;
  • 1 Teelöffel Blütenstand von Klee;

Das Wasser wird erhitzt, dann werden die pflanzlichen Rohstoffe eingegossen und 6 Minuten gekocht. Die Brühe abkühlen lassen, filtrieren und trinken 4 mal am Tag für einen Esslöffel. Der Verlauf der Behandlung - 30 Tage, wenn nötig, kann es verlängert werden.

Stärkung des Körpers

Mischen Sie die Zutaten, bestehen Sie für mehr als 10 Tage an einem dunklen Ort. Trinken Sie 3 Mal am Tag vor den Mahlzeiten. Kurs 30 Tage, Pause - 10. Dann zweimal wiederholen.

Gefäßreinigung

  • 100 Kleeblütenstände;
  • ein halber Liter Wasser.

Die Zutaten werden gemischt, zum Kochen gebracht und 6 Minuten gekocht. Bestehen Sie 3 Stunden, filtern Sie. Für den Geschmack einen Löffel Zucker oder Honig hinzufügen. Trinken Sie tagsüber.

Behandlung von Kopfschmerzen

  • 2 EL. l. trockener Blütenstand von Rotklee;
  • 250 ml Wasser.

Die Mischung zum Kochen bringen. 40 Minuten stehen lassen, filtrieren. Nehmen Sie 3 mal am Tag für eine halbe Tasse.

Kälte loswerden

  • 2 EL. l. trockene Blumen;
  • 2 EL. Wasser.

Die Zutaten mischen und 5 Stunden ziehen lassen. Gut gefiltert und betrunken ein Tag. Teile sollten gleich sein. Besser nach dem Essen leg dich in die Wärme.

Von entzündlichen Prozessen und Tumoren

  • 3 EL. l. Wurzeln von Klee;
  • 1,5 EL. Wasser.

Pflanzliche Rohstoffe verbinden sich mit Wasser, kochen im Wasserbad für 30 Minuten. Kochen Sie die Brühe, fügen Sie Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzu. Trinken Sie bis zu 5 mal täglich vor den Mahlzeiten. Die maximale Rate beträgt 3 Wochen. Wiederholung ist nur nach einem Monat Pause erlaubt.

Beschaffung von Rohstoffen

Sie müssen die Stängel schneiden, die Blätter und Blütenstände der Pflanze abschneiden. All dies ist fein gehackt und in einem dunklen, gut belüfteten Raum, bis es trocknet. Nachdem das getrocknete Gras in einen Beutel mit natürlichem Gewebe gelegt wurde.

Es ist äußerst wichtig, sich nicht auf die Selbstmedikation einzulassen, auch wenn Sie an die Stärke der Volksmedizin glauben und bereits mehrere wirksame Rezepte ausprobiert haben. Rot- und Weißklee enthält hormonähnliche Chemikalien - Isoflavone, die, wenn sie lange Zeit eingenommen werden, Ihnen schlecht helfen können.

Die Dauer der Selbstbehandlung ohne Fachaufsicht sollte nicht länger als 3-6 Monate dauern.

Was ist die Behandlung für Rotklee, Anwendung?

Gelegentliches Klee-Rot auf fast jedem Rasen wird in der Volksmedizin aufgrund seiner einzigartigen...

Was ist die Behandlung für Rotklee, Anwendung?

Der Rotklee, der auf fast jedem Rasen zu finden ist, wird wegen seiner einzigartigen heilenden Eigenschaften in der Volksmedizin weit verbreitet verwendet. Es gibt ungefähr 15 verschiedene Kleesorten. Die Blätter von Rotklee sind essbar, und sie können sicher zu einer Vielzahl von Suppen und Salaten hinzugefügt werden. Und jetzt wollen wir uns die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze genauer ansehen, um zu verstehen, dass diese erstaunliche Pflanze uns bei der Behandlung von Krankheiten helfen kann. Anwendung von Rotklee in der Volksmedizin:

Allgemeine Informationen. Rotklee ist weithin bekannt für seine antitoxischen, bakteriziden und analgetischen Wirkungen. Es ist auch in der Lage, das menschliche Immunsystem zu stärken und den menschlichen Körper vor schädlichen Viren zu schützen.

Die Zusammensetzung dieser Heilpflanze enthält eine große Menge an Proteinen, Fetten, Zuckern, Mineralien und Vitaminen. Rotklee zeichnet sich durch den Gehalt an solchen Vitaminen wie B, B1, K, E, C aus, die besonders zahlreich in den Blüten der Pflanze vorkommen. Aber die Kleeblätter sind sehr reich an Salizylsäure, die für den menschlichen Körper sehr wichtig ist, sowie verschiedene antimykotische Komponenten.

Beachten Sie, dass die gesammelte Kräutermasse innerhalb eines Jahres verwendet werden muss, da Rotklee alle seine medizinischen Eigenschaften verliert.

Klee kann nicht für die Behandlung während der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit verwendet werden. Es gibt keine anderen Kontraindikationen für die Verwendung dieser Pflanze.

Anwendung von Kleesaft. Kleesaft wird in der Volksmedizin häufig zur Behandlung folgender Beschwerden eingesetzt: Koliken bei kleinen Kindern, Furunkel, verschiedene Hautausschläge.

Anwendung von Klee-Farben. Es ist wichtig zu beachten, dass die Blüten von Rotklee von Juni bis September geerntet werden. Blumen werden in erster Linie zur Verringerung der Hitze und zur Beendigung von entzündlichen Prozessen verwendet.

Anwendung von Kleeblättern. Es ist wichtig zu wissen, dass Rotklee eine leichte abführende Wirkung hat und auch den Appetit verbessern kann. Darüber hinaus werden die pürierten Blätter dieser Pflanze vor Entzündungen der Augen und Ohren bewahren. Mit Hilfe von Rotkleeblättern wird auch die Phlegmone behandelt. Wenn Sie an einer solchen Krankheit leiden, können Sie das folgende Volksrezept beachten: Nehmen Sie 100 Gramm frische Rotkleeblätter, hacken Sie sie. Danach das Rohmaterial in einen kleinen Topf geben und mit einer halben Tasse Olivenöl füllen. Stellen Sie den Topf auf ein kleines Feuer und bringen Sie die Zubereitung zum Kochen. Dann die Brühe aus dem Feuer nehmen und warten, bis sie abgekühlt ist. Danach, belasten Sie das Medikament, sollte das Medikament geschädigter Haut geschmiert werden.

Rotklee Tee. Tee aus Rotklee kann das Schwitzen stimulieren und auch die Symptome von Erkältungen lindern. Darüber hinaus wird es mit schweren Hustenanfällen während Pertussis, Bronchitis und mit Exazerbationen von Asthma eingenommen. Sie können es selbst wie folgt machen: nehmen Sie einen Esslöffel Rotklee, gießen Sie die Pflanze mit einem Glas kochendem Wasser, warten Sie eine Viertelstunde, bis der Tee infundiert ist. Verwenden Sie den Tee, den Sie mit Honig brauchen, und nicht mit Zucker. Im Falle einer Erkältung, trinken Sie diesen Tee fünfmal am Tag nach dem Essen, bis Sie geheilt sind.

Tinktur aus Rotklee. Tinktur aus Rotklee kann Schwellungen in Gegenwart Ihrer Niere oder Herzkrankheit zu entfernen, und auch zur Behandlung von Rheuma und Blasenentzündung.

Verwenden Sie Klee als Reinigungsmittel. Rotklee ist ein ausgezeichnetes Mittel, Mikroben und Viren, aber auch ist es in der Lage von Ihrem Körper der Giftstoffen abzuleiten. Dies ist wohl die beste Heilpflanze, mit dem Sie das Lymphsystem reinigen können, eine gute Arbeit, die Sie von Ödemen, Cellulite und verschiedenem anderem immungeschwächten Wunden schützen. So profitieren Sie vom Trinken für den Präventionstee vom Klee, dessen Rezept oben beschrieben wird. Oder Sie nehmen eine vorbeugende Kur mit Klee-Tee, der im täglichen Gebrauch von drei Tassen Klee-Tee für sechs Wochen besteht.

Verwendung von Rotklee in der Kosmetik. Rotklee ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Sommersprossen. Um die verhassten Flecken auf der Haut loszuwerden, sollten Sie die neu gesammelten Samen dieser Heilpflanze in die Haut einmassieren.

Anwendung von Rotklee in der Gynäkologie. Rotklee wird auch verwendet, um loszuwerden: entzündliche Prozesse in den Anhängseln, Gebärmutterblutungen, Schmerzen während der Menstruation.

Verwenden Sie Klee für die Behandlung von Hautkrankheiten. Dekokt von Klee rettet von allergischen Hautausschlägen, Psoriasis und Seborrhoe. Aber der Extrakt der Blätter und Stängel der Pflanze beschleunigt die Heilung von Wunden und strafft die trophischen Geschwüre. Wenn Sie Verbrennungen oder schlecht angezogene Wunden haben, dann helfen Sie wahrscheinlich dem nächsten Volksrezept. Zunächst müssen Sie die Blüten des Klees auskochen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus: nehmen Sie zwei Esslöffel des Rohmaterials, gießen Sie es mit einem Glas kochendem Wasser, dann sollte die resultierende Brühe mit einem Wasserbad infundiert werden. Die resultierende Abkochung sollte mit einem Verband imprägniert werden, der dann auf den Problembereich der Haut aufgetragen werden sollte.

Die Pflanze "Rotklee" - seine medizinischen Eigenschaften mit Menopause + Bewertungen von Frauen

Climax kann als ein spezielles Segment im Leben einer Frau bezeichnet werden, bei dem hormonelle Veränderungen im Körper auftreten, die in der Regel starke Beschwerden verursachen.

Es kann jedoch mehr als zehn Jahre dauern, also ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihren Lebensstil anpassen und den Verlauf der Wechseljahre erleichtern können. Zunächst müssen Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen.

Nach einer Voruntersuchung kann er bei Bedarf eine Hormonersatztherapie, eine spezielle Diät und Psychotherapiesitzungen verschreiben. Auch nicht-hormonelle Medikamente und Heilkräuter kommen bei komplexen Behandlungen zum Einsatz, beispielsweise Rotklee.

Veränderungen im Körper einer Frau

Veränderungen im Körper einer Frau während der Menopause sind mit dem Aussterben der Eierstöcke verbunden. Dies führt zu einem Mangel an Sexualhormonen (Östrogene) und weiter zu einem vollständigen Verlust der Fortpflanzungsfunktion.

Abhängig von den Eigenschaften des Körpers und einer Reihe von begleitenden Faktoren tritt die Menopause im Alter von 45 bis 50 Jahren auf und wird von den folgenden Symptomen begleitet:

  • Gezeiten, die durch Hitzeattacken gekennzeichnet sind;
  • Intensivierter Schweiß;
  • Häufiger Harndrang;
  • Schwindel;
  • Vermindertes sexuelles Verlangen;
  • Trockene Genitalien;
  • Entwicklung von Osteoporose;
  • Verschlechterung von Haut, Haaren und Nagelplatten;
  • Exazerbation von chronischen Krankheiten;
  • Psychologische Probleme;
  • Verminderte Effizienz.

Äußerlich äußert sich dies in Ausdünnung und Schlaffheit der Haut, vermehrter Pigmentierung, Haarausfall und brüchigen Nägeln. Um die Situation mit dem Gesundheitszustand nicht zu verschlechtern und die Lebensqualität in diesem Stadium zu verbessern, ist es notwendig, eine unterstützende Therapie zu verwenden, die Rezepte der traditionellen Medizin beinhalten kann.

Es sollte daran erinnert werden, dass der Komplex Drogen und Heilkräuter können nur von einem Arzt richtig gewählt werden. Nicht selbst behandeln, da dies die Situation weiter verschlimmern kann.

Unterstützen Volksmedizin die Symptome?

Volksmedizin hilft, die negativen Symptome der Menopause zu reduzieren. Sie werden in der komplexen Behandlung als Hilfskomponente verwendet. Besonders wirksam sind Heilkräuter, die eine große Anzahl von Phytoöstrogenen enthalten, die weiblichen Geschlechtshormonen ähneln. Die beliebtesten Volksmedizin sind Abkochungen und Aufgüsse von Rotklee, Dill, Borow Uterus, rote Borsten, Salbei, Klette.

Beschreibung und Zusammensetzung

Rotklee (Trifolium pratense) oder Wiese ist eine im Herbst einziehende ausdauernde Staude aus der Familie der Hülsenfrüchte, zu deren häufigsten Namen wir gehören: Specht, Honigfarbe, Rotholz, Bienenbrot. Diese Pflanze ist eine wertvolle Futterpflanze und eine ausgezeichnete Wabe. Aber nicht jeder weiß, dass es darüber hinaus viele medizinische Eigenschaften hat.

Dies ist aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung, die reich an ist:

  • Vitamine: A, C, E und Gruppe B;
  • Makro- und Mikroelemente: Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen, Kupfer, Selen, Phosphor, Chrom;
  • Ätherische Öle und organische Säuren;
  • Tannine und Phenole;
  • Glykoside und Steroide;
  • Flavonoide und Alkaloide.

Aufgrund der Anwesenheit verschiedener nützlicher Substanzen in der Pflanze hat es die folgenden medizinischen Eigenschaften:

  • Entzündungshemmend;
  • Diaphoretisch;
  • Antibakteriell;
  • Diuretika;
  • Schmerzmittel;
  • Antisclerotic;
  • Choleretikum;
  • Hämostatisch;
  • Antioxidationsmittel.

Danach müssen sie gründlich zerkleinert und für zwei Jahre an einem trockenen und dunklen Ort in Gläsern aufbewahrt werden. Wenn es keine Möglichkeit zur Beschaffung von medizinischen Rohstoffen gibt, kann es in jeder Apotheke gekauft werden.

Therapeutische Eigenschaften und Indikationen für die Verwendung in den Wechseljahren und Gezeiten

Die Aufnahme von Medizinprodukten auf der Basis von Rotklee glättet die Symptome der Klimakteriumszeit. Mit ihrer Hilfe wird der Betrieb der Gefäße reguliert und ihre Elastizität wiederhergestellt, wodurch die Häufigkeit und Stärke der Gezeiten verringert wird. Die Intensität der Schweißdrüsen nimmt ab und der vestibuläre Apparat erholt sich.

Rotklee hilft, das Aussehen einer Frau zu verbessern, ihre Haut wird angefeuchtet, ihr Haar wird glänzend und elastisch und ihre Wurzeln werden gestärkt. Auch die Arbeit des Herz-Kreislauf- und Nervensystems wird normalisiert, der Sexualtrieb wird wiederhergestellt, Schlaflosigkeit und Probleme beim Wasserlassen verschwinden und die Arbeitsfähigkeit wird erhöht.

Kontraindikationen

Trotz seiner medizinischen Eigenschaften hat Rotklee recht ernsthafte Kontraindikationen, von denen die wichtigsten zuzuschreiben sind:

  1. Probleme bei der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems und der Hirndurchblutung;
  2. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  3. Durchfall;
  4. Erhöhte Koagulabilität des Blutes;
  5. Krampfhaftigkeit;
  6. Thrombophlebitis;
  7. Verlangsamter Herzinfarkt und Schlaganfall;
  8. Individuelle Intoleranz;
  9. Allergische Reaktion.

Dosierung: wie man nimmt

Um die Symptome der Klimakteriumszeit zu glätten, verwenden Sie Abkochungen und Aufgüsse von Rotklee. Aber, da dieses Kraut sehr aktiv ist, ist es notwendig, streng die empfohlene Dosierung zu folgen.

Brühe

Zubereitung der Brühe: 50 g getrocknete Rotkleeblüten in einen kleinen Topf geben, 250 ml kochendes Wasser hinzufügen und etwa 20 Minuten in einem Wasserbad köcheln lassen. Danach die resultierende Brühe leicht abkühlen, abtropfen lassen und 1 EL nehmen. Löffel 3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Infusion

Für die Zubereitung der Infusion: In einem Glas 2 EL einschlafen. Löffel des trockenen rohen Rotklees und brauen 1 Schale kochendes Wasser. Danach wickeln Sie den Behälter mit einem dicken Tuch und bestehen darauf, dass das Heilmittel etwa eine Stunde ist. Nach Ablauf der Zeit, filtriere und trinke 50 Milliliter dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Tinktur

Zur Herstellung von Alkohol Tinktur: in einem Glasbehälter 5 EL. Löffel trockenen Kleeblatts, gieße einen halben Liter Wodka hinein und schicke sie für 3 Wochen in einen warmen und abgedunkelten Raum. Danach muss das Produkt gefiltert und 1 Teelöffel 3-mal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Rotklee hat eine sehr reiche chemische Zusammensetzung und hat eine starke Wirkung auf den Körper der Frau. Bevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, sollten Sie deshalb einen Spezialisten konsultieren, der die genaue Dosierung und Dauer des Einnahmezyklus bestimmt. Höhepunkt ist eine sehr schwierige Zeit im Leben einer Frau, so dass Selbstmedikation die Situation nur komplizieren kann.

Fazit

Rotklee ist eine Heilpflanze, die hilft, die Manifestation von Menopausensyndromen zu glätten. Aber trotz seiner positiven Wirkung kann es ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen. Daher kann der Behandlungsverlauf erst nach Rücksprache mit einem Arzt beginnen.

Clover rot - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Kleurot, medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen, deren Verwendung in der Volksmedizin weiter unten besprochen wird, in der die Menschen die sprechenden Namen haben - scrofulöses Gras, Fiebergras. Die medizinischen Eigenschaften der Pflanze sind seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Die Pflanze wird nicht nur in der Volksmedizin, sondern auch in der Magie verwendet. Seine Blumen und Blätter wurden in den gestickten Stickereien der Slawen dargestellt, ein Kleeblatt als ein Amulett verwendet, das Jugend verlängert.

Clover rot: medizinische Eigenschaften

Clover ist ein Symbol von Irland. In diesem Land gibt es eine Legende über die magische Salbe, die die Elfen aus den Trieben eines jungen Klees bereiteten. Sie hatte die Macht, den Zauber zu zerstören und die verzauberte Essenz der Elfen zu sehen. Tinktur von Kleeblättern in Whisky - ein Mittel, um die Blindheit loszuwerden, die von Elfen geschickt wurde. Diese Mythen sind berechtigt - die Jahrhunderte alte Geschichte der Anwendung von Rotklee als Heilpflanze aus einer Vielzahl von Krankheiten.

Die Hauptwirkstoffe von Rotklee sind Isoflavonoid-Verbindungen. In den Studien verschiedener Autoren wurde die therapeutische Wirkung von Rotklee auf den Zustand von Patienten mit Hypercholesterinämie und Atherosklerose nachgewiesen. Präparate der Pflanze können die Menge an Cholesterin im Blut um mehr als 50% reduzieren. Darüber hinaus wurde die antiarrhythmische Wirkung von Rotklee und seine stimulierende Wirkung auf die Darmperistaltik nachgewiesen.

Nützliche Eigenschaften für Frauen, Männer, Kinder

Phytopräparate sind von großer Bedeutung in der Geburtshilfe und Perinatologie, da das Hauptkriterium für die Auswahl von Arzneimitteln in diesen Zweigen der Medizin ihre Sicherheit für den Fötus ist.

Clover Red enthält normalisierende Mikrobiozönose Phytoantibiotika. Dank ihnen wirkt die Pflanze entzündungshemmend und antiseptisch sowohl bei oraler als auch bei äußerer Anwendung. Aus den Wurzeln der Pflanzenextrakt - Trifolizin, das antimykotische Eigenschaften hat. Während des Zweiten Weltkrieges retteten Bäder aus den Rotklee-Rhizomen die Füße vieler Soldaten, die an Pilzerkrankungen der Füße litten.

Gegenwärtig erregen einige Vertreter der Klasse der Bioflavonoide, die hormonähnliche, nämlich östrogenähnliche Eigenschaften zeigen, eine große Aufmerksamkeit der Forscher.

Phytoöstrogene von Rotklee wirken auf Östrogenrezeptoren in Geweben:

  • das Gehirn;
  • Granulosa der Eierstöcke;
  • Aorta;
  • Leber;
  • Knochen;
  • Prostata;
  • Brustkrebs;
  • der Uterus.

Zusätzlich zu der Wirkung auf Östrogenrezeptoren wirken Phytoöstrogene von Rotklee auf Dopamin-, Progesteron- und Androgenrezeptoren. Biocanin A und Genistein, die während des Metabolismus von Rotklee-Isoflavonen im Darm gebildet werden, reduzieren den Gehalt an Dihydrotestosteron, das an der Synthese von PSA-Prostata-spezifischem Antigen beteiligt ist. So verhindert Klee die Vermehrung (Wachstum und Teilung von Zellen) von hormonabhängigen Geweben, sowohl im Körper von Frauen als auch von Männern. Rotklee wird zur Behandlung und Vorbeugung bösartiger Erkrankungen der Brust, der Prostata, der Gebärmutter und des Lymphsystems zur Ergänzung der Grundbehandlung eingesetzt.

Tocopherol (Vitamin E), gewonnen aus hochwertigem Pflanzenmaterial, ist eine Mischung aus Tocopherolen (α-β-γ-δ). Vitamin nimmt am Austausch von Selen teil, das antioxidative Eigenschaften hat und die Zellmembran vor der Wirkung freier Radikale schützt. Es schützt die Zellmembranen in der Plazenta, verbessert die rheologischen Eigenschaften des Blutes und normalisiert die Mikrozirkulation des Blutes. Darüber hinaus stimuliert Vitamin E die Mikrozirkulation in den Eierstöcken, die die Produktion von Eierstockhormonen aktiviert. Die Verwendung von Rotklee Drogen in der frühen Schwangerschaft ermöglicht die Schwangerschaft in der überwiegenden Mehrheit der Frauen mit der Gefahr einer Fehlgeburt gerettet werden. Und seine Einbeziehung in die Therapie der Plazentainsuffizienz - um den Zustand des Fötus und des Neugeborenen zu verbessern.

Die Vorbeugung und Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen des Gebärenden, Fötus und Neugeborenen wird mit Phytoantibiotika und Substanzen mit immunmodulierenden Eigenschaften von Rotklee durchgeführt. Immunmodulierende Substanzen sind unentbehrlich bei der Behandlung der entzündlichen Prozesse des Fortpflanzungssystems und der Verletzung des Hormonhaushaltes. Der immunmodulierende Effekt der Rotkleesubstanz wird auf zellulärer Ebene ausgeübt.

Rotklee wird in der nicht-hormonellen Therapie des metabolischen Syndroms, prä- und postmenopausalen Störungen bei Frauen eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass Phytoöstrogene eine positive Wirkung auf die Proliferation in den Geweben des Endometriums der Gebärmutter und der Brust haben, wodurch das Risiko von malignen Erkrankungen verringert wird. Isoflavonoide von Rotklee reduzieren die Schwere von klimakterischen Störungen.

Kleezubereitungen erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen pathologische innere und äußere Faktoren. Es ist erwiesen, dass die Pflanze eine ausgeprägte antiallergische Wirkung hat, welche die therapeutischen Eigenschaften von Rotklee bei atopischer Dermatitis (Skrofulose) und Bronchialasthma bestimmt.

Klee wird im Inneren und in Form von Bädern mit atopischer Dermatitis (Skrofulose) bei Kindern und Erwachsenen verwendet.

Ibn Sina empfahl die Abkochung von Rotklee zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstraktes. Tannine in der Pflanze enthalten adstringierende Eigenschaften, die bei Durchfall helfen. Klee-Präparate helfen, die Darmschleimhaut und den Magen wiederherzustellen, reinigen die Leber von Toxinen, stimulieren die Bildung und den Transport von Galle.

Klinische Studien der heilenden Eigenschaften von Rotklee erwiesen sich als nützlich in der Behandlung:

  • Parkinson-Krankheit;
  • Osteoporose;
  • Verkalkung von Blutgefäßen;
  • Augenkrankheiten;
  • Tuberkulose;
  • Rausch.

Neben der Medizin ist Rotklee in der Kosmetik weit verbreitet. In der Antike Rus Schönheiten verwendet gesammelt aus den Kleeblättern Tau als Mittel zur Verjüngung der Gesichtshaut. Aus dem Aufguss der Kleeblätter wurden Salben und Abkochungen hergestellt, die die Jugend verlängerten und Hautkrankheiten beseitigten. Brühe von Klee Männer von Anfang der Glatze, verursacht durch übermäßige Produktion von Testosteron verwendet. Kleesaft wurde in den Kopf gerieben, um ein frühes Ergrauen zu verhindern.

Klee hat eine harntreibende Wirkung, lindert Ödeme, fördert den Lymphabfluss, stellt das "schwebende" ovale Gesicht wieder her. Etwa 50% der Tränke für die Rückkehr von Jugendlichen werden auf der Basis von Rotklee zubereitet.

Anwendung in der Volksmedizin

In der Volksmedizin verwenden 33 Länder aktiv Kleewiesen (rot). Aus dem Grund der Pflanze - die Blütenstände und die Kräuter bereiten die Infusionen auf das Wasser und den Alkohol vor, die Brühen, pressen den Saft aus. Das Rhizom der Pflanze wird sowohl in frischer als auch in getrockneter Form verwendet. Im alten China, Griechenland, Indien, Europa wussten die Menschen, was ein roter Wiesenklee für die Behandlung von äußeren und inneren Krankheiten verwendete und verwendete.

Rezepte für verschiedene Krankheiten

Um Isoflavonoide aus pflanzlichen Rohstoffen möglichst vollständig zu extrahieren, verwenden Sie Ethylalkohol und heißes Wasser. Alkoholische Infusion wird auf 70% Ethylalkohol hergestellt. Rohmaterial sollte eine Teilchengröße von 0,5-1 mm haben. Bestehen Sie auf Rohstoffen für 6-12 Stunden. Unter diesen Bedingungen beträgt die Rückgewinnung von nützlichen Substanzen aus Rotklee 40-43%. Bei Anwendung der Mazerationsmethode - Infusion zerkleinerter Rohstoffe in heißem Wasser unter Rühren beträgt der Ertrag von Isoflavonoiden und anderen nützlichen Substanzen 55%.

Infusion von Klee auf Wasser

Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie:

  • 3 Teelöffel Kleegras (trocken);
  • 1 Tasse kochendes Wasser.

Das Gras wird zu Pulver gemahlen, in eine Thermosflasche gestellt und 1/2 Stunde mit kochendem Wasser übergossen. Die resultierende Infusion wird gefiltert und für ¼ Tasse 4 mal am Tag für 20 Minuten vor den Mahlzeiten genommen. Warme Brühe wird langsam geschluckt. Ein Glas Infusion pro Tag liefert eine tägliche Dosis von Östrogenen, entfernt Giftstoffe, entlastet überschüssige Flüssigkeiten, erleichtert das Abhusten, behandelt Magen-Darm-Erkrankungen - Magengeschwür, Gastritis, Colitis, Durchfall. Infusion hilft bei Depressionen, Anämie, Vitaminmangel, Vorbeugung von Atherosklerose.

Kleeblätter

Frischgrasklee rot (3-4 Stück l) mit kochendem Wasser aufgießen, in Gaze oder ein dünnes Baumwolltuch einwickeln. Pads werden als Anästhetikum, Umschläge für die Behandlung von Akne, Furunkel verwendet. Chilled Pads werden bei der Behandlung von Wunden verwendet, einschließlich eitriger und Verbrennungen.

Brühe aus den Kleeblütenständen

Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie 10 frische Blütenstände der Pflanze, gießen Sie 100 ml Wasser und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen. Erhalten Brühe Stamm, trinken 1 EL. l. alle 4 Stunden. Die Brühe wird als erweichendes, schleimlösendes, entzündungshemmendes Mittel verwendet. Sie spülen ihren Mund mit Stomatitis und Gingivitis, Hals - mit Halsschmerzen. Die Brühe ist von Asthma, Bronchitis, Husten getrunken. Es hilft beim Atmen, Fieber, Schwindel, Krebs. Blütenköpfe können als Lotionen verwendet werden, um Schwellungen unter den Augen zu beseitigen. Pads aus dem Blütenstand werden die Ermüdung der Augen, Entzündungen beseitigen. Lotion aus der Abkochung wird Pilzkrankheiten beseitigen.

Kleesaft

Um Saft zu erhalten, wird der oberirdisch blühende Teil der Pflanze genommen. Frisches Gras mit Blütenständen wird in einem Fleischwolf gemahlen. Der Saft wird durch Leinen oder Baumwolltuch gepresst. Der resultierende Saft ist in den Ohren von Otitis, Lärm in den Ohren, Taubheit begraben. Ein paar Tropfen Saft in den Augen stellen die Sehschärfe wieder her, lindern Brennen und Brennen, behandeln Entzündungen. Ich benutze den Saft oral. Für die Behandlung von inneren Krankheiten nehmen Sie ¼ Tasse pro Tag. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie Honig hinzufügen - nicht mehr als 1 EL. Löffel.

Bäder für Füße

Von Schmerzen in den Beinen nehmen Sie 10-20 Blütenstände von Klee mit Gras, legen Sie das Rohmaterial in eine Pfanne mit 5 Liter Wasser, zum Kochen bringen. 5-10 Minuten kochen lassen. Dekofilter, auf 38-40 ° C abkühlen, 1 EL hinzugeben. l. Kerosin und schweben Sie Ihre Beine für 3-4 Tage.

Auskochen von Rhizomen

Um die Abkochung zu bekommen nehmen:

  • 2 EL. l. zerkleinerte Wurzeln;
  • 1 EL. kochendes Wasser.

Die Wurzeln werden ½ Stunden in einem verschlossenen Behälter gekocht, durch mehrere Gewebeschichten filtriert, das Rohmaterial gequetscht. Die resultierende Brühe wird bei 1 Esslöffel genommen. l. 4-5 mal täglich vor den Mahlzeiten mit Entzündung der Eierstöcke, als Antitumormittel.

Tinktur von Rotklee auf Wodka: Hinweise für den Einsatz

Tinktur von Rotklee auf Alkohol oder Wodka wird wie folgt zubereitet:

  • 4 EL. l. Infloreszenz;
  • 0,5 Liter Wodka oder 40% Alkohol.

Blütenstände sind gemahlen, mit Wodka gegossen und bestehen für 14 Tage an einem warmen Ort. Erhalten Sie die erhaltene Tinktur, quetschen Sie die Rohstoffe. Nimm 1 TL. vor dem Abendessen und vor dem Zubettgehen.

Verwendet für die Behandlung:

  • Atherosklerose;
  • Äscher von Blutgefäßen.

Der Behandlungsverlauf beträgt 6 Monate. Der erste Gang ist 3 Monate, nach jedem Gebrauchsmonat machen die Tinkturen 10 Tage Pause. Die Behandlung wird wiederholt.

Alkoholische Infusion wird verwendet, um zu behandeln:

  • Rheuma, Bursitis, Arthritis, Radikulitis als Reiben;
  • Katarrhalenkrankheiten, Keuchhusten, Bronchitis, Lungenentzündung;
  • Eierstock-, Lungen-, Prostatakrebs;
  • Schlafstörungen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Uterusblutungen und schmerzhafte Perioden;
  • Anämie.

Eintritt Tinktur Klee Wiese reduziert den Appetit, erhöht die Immunität, strafft den Körper nach schweren Krankheiten.

Basierend auf dem mit Alkohol extrahierten Extrakt aus Rotklee werden Präparate zur Behandlung der Herzpathologien "Atherolefit", "Cardiin" und ihrem amerikanischen Analogon "RedCloverPlus" hergestellt.

Salbe aus dem Gras - wie benutzt man?

Salbe aus Klee wird nach zwei Rezepten zubereitet. Der einfachste Weg ist Kleeblatt.

Um das Heilöl zu erhalten nehmen Sie:

  • Kleeblütenstand (trockene Rohstoffe);
  • kaltgepresstes Pflanzenöl (Sonnenblumen, Oliven, Leinsamen).

Rohmaterialien werden gemahlen, um Teilchen mit einem Durchmesser von 0,5-1 mm zu erhalten, und in ein 1: 3 Pflanzenöl gegossen, das auf einem Wasserbad erhitzt wird. Das resultierende Öl wird 20-30 Tage lang in einer dunklen Flasche aufbewahrt und periodisch geschüttelt. Belastung, an einem dunklen, kühlen Ort dicht verschlossen lagern.

Das zweite Rezept ist schwieriger.

Um die Salbe vorzubereiten, nehmen Sie:

  • 3 Teelöffel frische Blütenstände;
  • 1 EL. kochendes Wasser;
  • 200 g Fettbasis - geschmolzene Butter, Schoß, Lanolinsalbe.

Blütenstände sind mit kochendem Wasser gefüllt und die Flüssigkeit wird bei einem langsamen Feuer verdampft. Weiche Blumen werden in einem Mörser bis zur Bildung von Brei gemahlen und mit einer fetten Basis gemischt.

Salbe und Öl zur Verwendung bei Verbrennungen, Wunden, Geschwüren, bösartigen Tumoren sowie als Kosmetika. Das Öl wird mit einem Taschentuch für Kompressen imprägniert, Salbe wird unter einem Verband aufgetragen oder als fettige Creme gegen Falten verwendet.

Zubereitungen aus Rotklee sind ein starkes Heilmittel, das vorsichtig verwendet werden muss, unter Beachtung der Dosierung. Vor der Behandlung sollten Sie die Kontraindikationen und Einschränkungen lesen und Ihren Arzt konsultieren.

Kontraindikationen für den Einsatz

Da der Klee Phytoöstrogene enthält, können seine Präparate nicht verwendet werden, wenn:

  • Tumoren von hormonabhängigen Geweben, weil auf dem Hintergrund der Behandlung die Einnahme von Medikamenten aus Klee den Zustand eines Patienten verschlechtern kann;
  • Schwangerschaft und Stillzeit, da es die hormonelle Homöostase stören kann;
  • Blutkrankheiten, die mit einer Störung der Gerinnung einhergehen: verursachen Blutungen; um die Bildung von Thromben zu provozieren.

Es wird nicht empfohlen, klebrote Präparate zur Verschlimmerung von Magen-Darm-Erkrankungen zu nehmen. Die gemeinsame Anwendung von Klee und bestimmten Drogen kann eine Hemmung oder Stimulierung ihrer Wirkungen verursachen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie