In dem Artikel diskutieren wir den schleichenden Weizenanbau. Sie lernen die chemische Zusammensetzung der Pflanze, die medizinischen Eigenschaften der Häkchen und die Kontraindikationen für ihre Verwendung kennen. Wir werden Ihnen sagen, wie Sie Infusionen und Abkochungen für die Behandlung von Husten, Diabetes, Onkologie, Gelenken und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes vorbereiten.

Pyritei kriecht

Ein Strauch ist eine krautige Pflanze der Getreidefamilie (Latin Gramineae). Dieses Unkraut verringert den Ertrag benachbarter Pflanzen und zieht Wasser und Mineralien aus dem Boden.

Der lateinische Name ist Elytrigia repens. Andere Namen: Hundegras, Weizengras, Ponyri, dandur root-Gras, zhitvets, Eckzahn, ortanets, Wurm Gras, zhitets, rzhanets. Schau dir an, wie der Kriechgang auf dem Bild aussieht. Aussehen (Foto)

Sieht so aus

Das Rhizom des Rohrkolbens ist lang und horizontal mit zahlreichen sekundären Prozessen. Die Wurzel des Grases wächst bis zu einer Tiefe von 5 bis 15 cm, die Triebe der Pflanze erreichen eine Höhe von 40 bis 150 cm.

Blätter sind flach, linear. Die Länge der Platte beträgt 15 bis 40 cm, Breite - bis zu 10 mm.

Die Blüten werden in Rispen-Blütenständen 3-8 Stück gesammelt. Die Länge der Spitze ist von 1 bis 2 cm, Breite - 5-7 mm. Blütenstände wachsen auf dem Axialstiel und bilden mit einer Länge von 7 bis 30 cm ein gemeinsames Ohr, die Blüte blüht von Juni bis Juli.

Früchte sind flache lange Samen. Die kriechenden Farne wachsen von Juli bis September.

Wo es wächst

In freier Wildbahn findet man eine Pflanze mit Weizengras in Europa, Asien und Nordafrika. In Russland wächst es praktisch im ganzen Land.

Die geschwollene Kriechpflanze bevorzugt fruchtbare befeuchtete Böden. Die Pflanze ist in den Bergen und auf der Ebene gefunden. Es wächst in der Nähe von anderen Getreidearten. Liebt Feuchtgebiete.

Gras und Rhizom

Als medizinischer Rohstoff wird das Kraut von Weizengras und sein Rhizom verwendet. Nützliche Eigenschaften von Crimson Creeper sind für die Behandlung von Onkologie, Diabetes mellitus, Erkrankungen der Atemwege, Magen-Darm-Trakt und Muskel-Skelett-System verwendet.

Medizinische Rohstoffe von Weizengras in einer Apotheke können in Form von getrockneten Blättern, Stängeln und Wurzeln oder in Form einer gebrauchsfertigen Tinktur und eines Pflanzenextrakts erworben werden. Zu Hause aus den trockenen Rohstoffen werden Aufgüsse und Abkochungen zubereitet.

Chemische Zusammensetzung

Der Puffy Creeper enthält:

  • Glycoside;
  • Carotin;
  • ätherisches Öl;
  • Kalium;
  • Mangan;
  • Magnesium;
  • Zink;
  • Eisen;
  • Polysaccharide;
  • organische Säuren;
  • Vitamin A;
  • Vitamine der Gruppe B;
  • Zucker;
  • Triticin;
  • Schleim.

Heileigenschaften

Die medizinischen Eigenschaften besitzen Gras und die Wurzel des Haubenweizens Die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen des Haubengrases liegen in der chemischen Zusammensetzung der Pflanze. Organische Säuren und Glykoside stärken die Wände der Blutgefäße und normalisieren den Stoffwechsel, Polysaccharide erhöhen die Immunität.

Die Pflanze wirkt harntreibend und abführend. Mittel auf seiner Grundlage werden verwendet, um Verstopfung, Cholelithiasis und Urolithiasis zu behandeln.

Die heilenden Eigenschaften der Wurzel von Weizengras werden für Bronchitis, Lungenentzündung und ARVI verwendet. Abkochungen und Infusionen von Pflanzen haben eine schweißtreibende und schleimlösende Wirkung.

Bei äußerer Anwendung sind die auf Weizengras basierenden Produkte wirksam gegen Osteochondrose, Rheuma, Gicht und Hautkrankheiten. Die Pflanze wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und regenerierend.

Wie sammle ich

Die Grasgrasernte wird während der gesamten Vegetationsperiode erzeugt. Rhizome werden im Frühjahr oder Spätherbst geerntet, nachdem die Pflanze vollständig verblasst ist. Die Stängel mit Blättern werden mit einem scharfen Messer geschnitten, die Rhizome werden ausgegraben, vom Boden gereinigt und unter fließendem Wasser gewaschen.

Medizinische Rohstoffe werden gleichmäßig auf einer ebenen Oberfläche verteilt und bei einer Temperatur von nicht mehr als 50 Grad unter der Sonne getrocknet. Lagern Sie den grasbewachsenen Strauch für ein Jahr in Papiertüten oder Papiertüten.

Wie man sich bewirbt

In der Volksmedizin sind die medizinischen Eigenschaften des Rohrkolbengrases weit verbreitet. Basierend auf medizinischen Rohstoffen zu Hause, können Sie Tee, Brühe, Tinktur und frisch gepressten Pflanzensaft zubereiten.

Je nach Erkrankung werden diese Medikamente äußerlich in Form von Lotionen, Kompressen und Reiben eingenommen oder angewendet. Zur Verbesserung der therapeutischen Wirkung, kombiniert mit der Einnahme von Medikamenten und externen Verfahren. Betrachten wir die gängigsten Rezepte, die auf der gehäkelten Häkelarbeit basieren.

Husteninfusion

Schleichende Puffs können in der Apotheke erworben werden, die Infusion von Weizengras wirkt schleimlösend und schweißtreibend. Das Medikament wird 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen. Wenn das Getränk im Voraus zubereitet wird, bevor Sie es verwenden, müssen Sie es ein wenig aufwärmen.

Die Zutaten:

  1. Das Rhizom von Zilverpulver ist 2 Esslöffel.
  2. Wasser - 500 ml.

Wie man kocht: Die Wurzeln von Weizengras mahlen, in eine Thermosflasche füllen und mit kochendem Wasser auffüllen. Bestehen Sie für mindestens 8 Stunden unter einem fest verschlossenen Deckel. Fertige Getränkestämme.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 150 ml des Getränks 3 mal am Tag.

Ergebnis: Weizengras-Infusion wirkt entzündungshemmend und schweißtreibend, beseitigt effektiv Husten und reinigt die Bronchien von Schleim.

Brühe für den Magen

Im Falle von Störungen in der Arbeit des Magen-Darm-Traktes ist die Abkochung des Kriechers nützlich. Das Getränk wird zur Behandlung von Gastritis, Geschwüren, Zwölffingerdarmentzündung und Verdauungsstörungen eingesetzt.

Die Zutaten:

  1. Trockene Wurzeln von Weizengras - 5 Esslöffel.
  2. Blüten der Calendula - 1 Teelöffel.
  3. Wasser - 250 ml.

Wie man kocht: Die Wurzeln und Blüten der Pflanzen mit Wasser gießen, auf ein Wasserbad stellen und unter dem Deckel bei minimalem Feuer 10-15 Minuten köcheln lassen. Die Brühe aus dem Feuer nehmen, 2-3 Stunden stehen lassen und dann abseihen.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie ½ Tasse 3-4 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Ergebnis: Das Getränk hat analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Bei regelmäßiger Verabreichung stellt es die Magenschleimhaut effektiv wieder her und normalisiert die Verdauung.

Verstopfung durch Verstopfung

Der Schlingpflanze hat eine abführende und entzündungshemmende Wirkung. Enemas mit Dekokt der Pflanze wird für chronische Verstopfung verwendet.

Die Zutaten:

  1. Wurzel aus Weizengras - 60 Esslöffel.
  2. Wasser - 600 ml.

Wie man kocht: Das medizinische Rohmaterial mit Wasser aufgießen, auf einen Teller stellen und zum Kochen bringen. Tomite über mittlerer Hitze unter dem Deckel für 8-10 Minuten. Entferne die Pfanne von der Platte, filtriere die Brühe und verdünne sie mit Wasser, so dass das Volumen der Flüssigkeit 600 ml beträgt.

Wie zu verwenden: Für den Einlauf verwenden Sie eine warme Brühe, die Temperatur beträgt 36-37 Grad. Das Verfahren wird 2-3 mal täglich wiederholt.

Ergebnis: Das Verfahren mildert effektiv die Stuhlmassen. Einnahme von Absud von Weizengras erhöht Darmperistaltik.

Gelenkbad

Die Abkochung von Cilantrope Creeper wird für die Vorbereitung von medizinischen Bädern für Hämorrhoiden und Gelenkerkrankungen verwendet. Das Verfahren ist während der akuten Phase kontraindiziert. Nach Beendigung des akuten Prozesses kann das Bad täglich eingenommen werden.

Die Zutaten:

  1. Wurzelwurzeln - 60 gr.
  2. Wasser - 2 Liter.

Wie man kocht: Die Wurzeln von Weizengras mit Wasser gießen, auf mittlere Hitze stellen und aufkochen lassen. Tauen Sie die Flüssigkeit unter dem Deckel für eine halbe Stunde auf. Bereiten Sie den Bouillonfilter durch ein Sieb oder Gaze vor und wringen Sie den Kuchen aus.

Wie zu verwenden: Die resultierende Brühe zu dem gefüllten Bad geben. Die Dauer des Verfahrens beträgt 20-30 Minuten. Nehmen Sie jeden Tag ein warmes Bad.

Ergebnis: Das Verfahren beseitigt das Schmerzsyndrom, erhöht die motorische Aktivität der Gelenke, entfernt Salz und Schlacke aus dem Körper.

Abkochung bei Diabetes mellitus

Dekokt von Zederngras in der Volksmedizin wird verwendet, um Diabetes mellitus zu behandeln und zu verhindern. Das Getränk normalisiert den Stoffwechsel und reguliert den Blutzuckerspiegel.

Die Zutaten:

  1. Grasgras - 4 Esslöffel.
  2. Schachtelhalm Feld - 1 Esslöffel.
  3. Wasser - 5 Gläser.

Wie man kocht: Das Pflanzengras mit Wasser aufgießen, auf ein Wasserbad stellen und aufkochen, bis das Volumen der Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist. Entfernen Sie von Hitze und Belastung.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 1 Esslöffel 4-5 mal am Tag.

Ergebnis: Das Getränk erhöht die körpereigenen Abwehrkräfte und normalisiert den Stoffwechsel. In Kombination mit Insulin-haltigen Medikamenten reguliert die Zuckermenge im Blut.

Saft in der Onkologie

Juice Gräser schleichen effektiv den Körper von Toxinen und Toxinen, schädlich für pathogene Zellen und Neoplasmen. Das Getränk wird aus frischen Blättern und Pflanzenstengeln hergestellt.

Die Zutaten:

  1. Frische Weizengrasblätter - 300 gr.
  2. Wasser - 50 ml.

Wie man kocht: Spülen Sie die Blätter der Pflanze unter fließendem Wasser, gehen Sie hindurch und entfernen Sie das verdorbene Gras. Die Grüns in einen Mixer geben und mit maximaler Geschwindigkeit bis zur Konsistenz des Breis hacken. Legen Sie die Masse in eine mehrlagige Gaze und wringen Sie den Saft aus. Gib das Wasser hinzu und mische.

Wie zu verwenden: Nehmen Sie 2 Esslöffel des Getränks 3 mal am Tag vor dem Essen. Der Behandlungsverlauf beträgt 3 Wochen.

Ergebnis: Mit einer systematischen Einnahme stoppt das Getränk die Entwicklung und Ausbreitung von Krebszellen und reduziert die Größe des Tumors.

Kontraindikationen

Kontraindikationen von Weizengras schleichend zu verwenden:

  • individuelle Intoleranz;
  • Kinder unter 2 Jahren;
  • Zeitraum der Schwangerschaft.

Bevor Sie die gehäkelten Mittel verwenden, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen. Der Spezialist wählt die Dosierung und den Behandlungsverlauf. Übermäßiger Konsum von pflanzlichen Zubereitungen führt zu Störungen des Magen-Darm-Traktes.

Klassifizierung

Quecke gehört zur Gattung Quecke (lat. Elytrigia), Familie von Getreide (lat. Gramineae). Die Pflanze gehört zur Ordnung oder Poales Myatlikotsvetnye (lat. Poales), die Klasse von Monokotyledonen (lat. Liliopsida), Abteilung Blüte oder Angiospermen (lat. Magnoliophyta oder Angiospermen).

Sorten

Die Gattung Põrei vereint 14 Pflanzenarten:

  • Elytrigia Acuta;
  • Elytrigia elongata;
  • Elytrigia Meotica;
  • Elytrigia repens;
  • Elytrigia tesquicola;
  • Elytrigia arenosa;
  • Elytrigia intermedia;
  • Elytrigia obtusiflora;
  • Elytrigia campestris;
  • Elytrigia Juncea;
  • Elytrigia Sosnovskyi;
  • Elytrigia Korsika;
  • Elytrigia Meotica;
  • Elytrigia mucronata;
  • Elytrigia stipifolia.

Weitere Informationen zu Weizengras finden Sie im Video:

Schleichende infographics des Pyre

Foto des gehäkelten Unterarms, seine nützlichen Eigenschaften und Anwendung: Infografiken von schleichendem Weizengras

Was man sich merken sollte

  1. Die medizinischen Eigenschaften von Weizengras werden zur Behandlung von Krebs, Diabetes, Atemwegserkrankungen, Magen-Darm-Trakt und Muskel-Skelett-System verwendet.
  2. Auf der Pflanze basierende Mittel wirken entzündungshemmend, schleimlösend, diaphoretisch, harntreibend.
  3. Trotz der minimalen Liste von Kontraindikationen sollten Zubereitungen auf Weizengras streng gemäß den Anweisungen verwendet werden, nicht die Dosierung überschreiten. Übermäßiger Konsum führt zu Vergiftungserscheinungen und Darmerkrankungen.

Bitte unterstützen Sie das Projekt - erzählen Sie uns von uns

Purei schleichend - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen.

Diese Pflanze wird seit der Antike von Volksheilern verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln. Der Puffy Creeper hat eine diaphoretische, harntreibende, schleimlösende und abführende Wirkung. Pflanzliche Arzneimittel fördern die Regulation des Salzstoffwechsels. Neben der Verwendung in der nicht-traditionellen Medizin wird die Pflanze auch von Kosmetikern geschätzt. Mittel auf der Grundlage dieser Wunderpflanze werden zur Therapie verschiedener Arten von Hautkrankheiten eingesetzt.

Neben den medizinischen Eigenschaften haben die Wurzeln der Pflanze einen hohen Nährwert. In den Hungerjahren wurden die Rhizome getrocknet, gedroschen und gebacken. Heute sind Pflanzen auch beliebt. Es wird zu Salaten, Fleisch- und Fischgerichten hinzugefügt. Trockenes Rhizom ist immer noch für die Gewinnung von Mehl geeignet. Zusätzlich zu all dem oben genannten wachsen wir wildes Vieh. Ansonsten heißt die Pflanze Wurzelgras, Hundgras, Dandur, Wurmgras.

Botanische Eigenschaften

Die Kletterpflanze ist eine ausdauernde krautartige nackte oder behaarte Pflanze der Familie der Bluegrassgewächse, die eine Höhe von einhundert oder mehr Zentimetern erreicht. Die Anlage ist mit einem massiven verzweigten langen kriechenden Rhizom mit der großen Anzahl von Seitentrieben oder behaarter glattere nackten geraden Stielen aufrecht bloße flache linearen oder grau-grüne Blättern, grün melenkimi unauffällige in Ährchen Blumen gesammelt.

Blütenpflanzen sind für die gesamte Sommerzeit verantwortlich. Die Frucht von Weizengras ist ein Korn, das wie Weizen aussieht. Europa, Nordafrika, Asien, Russland, Ukraine - Lebensraum für Weizengras. Felder, Wiesen, Hänge, Waldlichtungen - Lieblingsplätze für das Wachstum einer Pflanze.

Ein paar Tipps zum Sammeln, Ernten und Lagern von Pflanzenmaterial

Wurzelpflanzen sind ein wertvoller medizinischer Rohstoff. Ernten Sie die Rhizome während des Herbst- oder Frühlingspflügens. Sie können auch zu Beginn des Frühjahrs mit dem Sammeln von Rohstoffen beginnen. Während der Ernte müssen die Wurzeln von den Sprossen getrennt, vom Boden und anderen Verunreinigungen gereinigt, gründlich gewaschen und getrocknet werden.

Trockene Rohmaterialien können sowohl im Freien, unter einer Überdachung als auch in einer automatisierten Trockenkammer bei einer Temperatur von nicht mehr als 50 ° C vorliegen. Vergessen Sie nicht, die Wurzeln regelmäßig zu drehen, damit sie besser und gleichmäßiger austrocknen.

Nach dem Trocknen sollten die Wurzeln zu einem Haufen gefaltet werden, gründlich mit den Händen oder in einem Mörser gerieben werden. Der Zug riecht nicht, hat aber einen leicht süßen Geschmack. Vergessen Sie nicht, die Blätter und kleinen Wurzeln zu trennen. Wenden Sie die Wurzeln für drei Jahre an, nicht mehr. Die Rohstoffe sollten in Glasbehältern gelagert werden.

Die Zusammensetzung, die heilende Kraft des Weizengrases

In den Wurzeln der Pflanze enthält eine erhebliche Menge:

  • Kohlenhydrate;
  • Agroparin;
  • Glukovalin;
  • Äpfelsäure;
  • Protein;
  • Schleimstoffe;
  • Pektinverbindungen;
  • Saponine;
  • fettige und ätherische Öle;
  • Carotin;
  • Mikro- und Makroelemente;
  • Ascorbinsäure;
  • Stärke.

Die Anlage besitzt Wundheilung, entzündungshemmende, bronchodilatorische, Abführmittel, Diuretikum, analgetisch, Kuvertierung, krovoochistitelnym, lactiferous diaphoretic und Wirkung.

Weizengraspräparate tragen dazu bei:

  • Reinigung von Blut;
  • Entfernung von Toxinen aus dem Körper von Toxinen;
  • das Niveau des schädlichen Cholesterins senken;
  • Beschleunigung der Geweberegeneration;
  • Stärkung der Wände von Kapillaren;
  • Beseitigung von Entzündungsprozessen;
  • Normalisierung des Schlafes;
  • Verbesserung des Appetits;
  • Normalisierung der Funktion des Verdauungstraktes;
  • Behandlung von Wassersucht, Nephritis, Gicht, Arthritis, Rheuma, Gallensteine, Husten, Tuberkulose, Gastritis, Bronchitis, Rachitis, Hämorrhoiden, Diathese, Urethritis, Ikterus, Diabetes.

Pyrei, der in Vorbereitungen der alternativen Medizin schleicht

➡ Vorbereitung eines Diuretikums. Gießen Sie einen Esslöffel trockener Boden Pflanzenwurzeln eine halbe Tasse abgekochtes Wasser, auf den Ofen stellen, zum Kochen bringen. Fügen Sie das Feuer hinzu und schwitzen Sie das Heilmittel für eine Viertelstunde weiter. Kühlen Sie die Droge und filtern Sie 20 ml des Medikaments viermal täglich bis zum Essen.

➡ Rheuma: Therapie-Infusion. Gebrauche 30 Gramm getrockneten Weizengras in zweihundert Millilitern kochendem Wasser. Die Masse 10 Stunden in der Hitze erhitzen, filtrieren. Es wird empfohlen, 50 ml des Arzneimittels viermal täglich einzunehmen. Das gleiche Mittel wird verwendet, um Gelenkschmerzen und Gicht-Therapie zu beseitigen.

➡ Hauterkrankungen: die Verwendung von Heilbädern. Die getrockneten Wurzeln des Weizengrases mit Klette zu gleichen Teilen vermischen. Füllen Sie das Rohmaterial in einen Eimer und gießen Sie die Hälfte des Wassers. Stellen Sie den Behälter auf den Herd, warten Sie, bis das Produkt kochend ist, und lassen Sie 20 Minuten lang weiterkochen. Gib die Brühe in das Bad. Nehmen Sie eine Viertelstunde lang ein Bad.

➡ Tuberkulose: Behandlung mit Abkochung. Gießen Sie ein paar Löffel getrocknete Rhizome Wurzelgras 300 ml Milch. Kochen Sie die Mischung, kühlen Sie, filtern Sie. Verwenden Sie 150 Milliliter der Droge zweimal täglich.

➡ Vorbereitung der Infusion für die Behandlung von Osteochondrose und Gicht. Brühen Sie 30 Gramm zerstoßene, zerkleinerte Wurzelgräser 400 Gramm kochendes Wasser. Bestehen Sie auf Medikamente während der ganzen Nacht. Trinken Sie 100 ml Medikamente vier Mal am Tag.

➡ Gallenstein-Krankheit, Magen-Darm-Erkrankungen: Anwendung von Abkochung. Gießen Sie das getrocknete fein gehackte Rhizom der Pflanze, ungefähr fünfzig Gramm 800 ml abgekochtes Wasser, stellen Sie auf den Ofen, kochen Sie, und stellen Sie beiseite für eine halbe Stunde an einem warmen Platz. Essen Sie 200 ml des Getränks dreimal den ganzen Tag.

➡ Onkologische Erkrankungen: Behandlung mit Abkochung. Gießen Sie Gramm von 40 Topfpflanzenwurzeln in einen Emaille-Topf, gießen Sie einen halben Liter Wasser. Das Produkt zum Kochen bringen und weitere 20 Minuten kochen lassen. Infusion die Droge für drei Stunden. Essen Sie 70 ml Brühe viermal am Tag.

➡ Abdominalödem: Behandlung mit Staubblättern. Gießen Sie 15 Gramm fein gehackte Rhizome der Pflanze mit kochendem Wasser, stehen lassen. Es wird empfohlen, 20 g der Droge zweimal täglich zu verwenden.

➡ kalt: Behandlung mit Saft. Nehmen Sie die frischen Wurzeln von Weizengras, hacken Sie mit einem Fleischwolf. Drücke den Saft. Verbinden Sie den entstandenen Saft mit der gleichen Menge Wasser, kochen Sie ein wenig. Nehmen Sie mehrmals täglich fünf Löffel Medizin.

: Pfeil: Vorbereitung eines Blutreinigers. Füllen Sie die zerkleinerten Wurzeln in 400 ml kochendem Wasser. Gib dem Agenten ein wenig Nachdruck. Nehmen Sie eine halbe Tasse des Getränks dreimal den ganzen Tag.

➡ Chronische Pankreatitis: Behandlung mit Abkochung. Füllen Sie die Wurzeln von Weizengras in einer Menge von 50 g in einem Topf, 300 ml mit Wasser gießen, auf einen Teller legen, kochen. Kühle und trinke dreimal täglich das halbe Glas der Droge.

➡ Piles im Kampf gegen übermäßiges Schwitzen der Füße. Nimm das Gras der Pflanze und fülle es mit Socken. Waschen Sie Ihre Füße und ziehen Sie Socken an, bevor Sie ins Bett gehen. Die Dauer der Therapie beträgt 15 Tage.

Kontraindikationen!

Es ist strengstens verboten, pflanzliche Präparate für individuelle Intoleranz und Schwangerschaft zu verwenden. In keinem Fall sollte mit Kleinkindern Weizengras behandelt werden.

Versuche, pflanzliche Drogen nicht zu missbrauchen und überschreite diese Dosierungen. Bevor Sie Weizengras für medizinische Zwecke verwenden, vergessen Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren.

Pyrei: Unglaubliche Heileigenschaften, die nur wenige kennen

Gebräuchliche Namen: root-Gras, Hund Gras, Wurm Gras, Weizengras, Eckzahn, zhitets, Ponyri, rzhanets, zhitvets, ortanets, dandur.

Piles (Latin Elytrígia) - mehrjährige krautige Pflanze; die Gattung der Familie Getreide, bestehend aus ca. 100 Arten. Die Kirschblüten im Mai-Juni, Früchte tragen im Juli-September. Diese Pflanze ist in ganz Europa, Asien, vermeiden nur Wüsten und dunkle Wälder gefunden, obwohl es auf den Waldlichtungen und Fransen wachsen kann, aber meistens Rispengras bewohnt Wiesen, Felder, Brachflächen, Gärten. Sein moderner lateinischer Name ist Elytrigia repens.

In der Medizin wird Weizengras für Stoffwechselstörungen, als harntreibendes, schweißtreibendes, schleimlösendes und abführendes, den Salzstoffwechsel regulierendes Mittel eingesetzt.
Das Hauptanwendungsgebiet von Weizengras ist die Reinigung von Blut, wenn Schlacken aus dem Körper mit erhöhtem Wasserabfluss entfernt werden, was hauptsächlich die Reduzierung von Hautausschlägen beeinflusst. Ermüdung und Ermüdung werden beseitigt. In diesem Fall wirken alle Komponenten zusammen wie Vitamine und Mineralstoffe, Saponine und Begleitstoffe.

Obwohl die wissenschaftliche Medizin Pyrea als kühl bezeichnet, wird sie in der Schweiz zum Beispiel häufig als Heilpflanze eingesetzt. Aufgrund der Anwesenheit von Kieselsäure findet es Verwendung bei Bronchialerkrankungen, Stoffwechsel-, Rheuma- und Gichtproblemen.
Der Bundesgesundheitsdienst weist auf folgende Anwendungsgebiete von Weizengras-Rhizomen hin: Erhöhung des Wasserlassens bei entzündlichen Prozessen im Harntrakt; Als Zusatzstoff bei der Behandlung von Katarrhen der oberen Atemwege.

Die wichtigsten Indikationen für die Verwendung von Quecke Rhizom in der Medizin - es ist Anämie, Rachitis, Erkrankungen der Lunge, Harnverhalt, Erkrankungen der Leber und Gallenblase, Magen und Darmentzündung, Rheuma, Gicht, Hautausschläge und Beschwerden mit der Menstruation. Tee mit einer Heuschrecke und Bärentraube gegen Akne ist gut.
In Russland ist die bekannteste Art das Häkelgras, das die Gärten, Ödland, Gemüsegärten, Fransen, Felder, Wiesen usw. bedeckt.

Der Hecht als Futterpflanze hat Menschen in den schwierigsten Zeiten mehr als einmal gerettet. In der Nahrung wird das Rhizom des Weizengrases verwendet. Es wird gemahlen, es wird Mehl aufgenommen, das in Bezug auf die Ernährung Weizen nicht unterlegen ist, und Brot, Kuchen, Kuchen und andere Mehlprodukte werden gebacken. Von den getrockneten Rhizomen können Sie Körner für Getreide, Gewürze, Aufläufe, Hackfleisch und Füllungen kochen, die sich in angenehmem Geschmack und Aroma unterscheiden. Aus frischen Wurzeln werden Suppen gekocht, Salate und Beilagen werden für Fisch-, Gemüse- und Fleischgerichte zubereitet. Aus gerösteten Rhizomen können Sie ein Kaffeegetränk zubereiten.

Vielleicht konnte eine solche Überlebensfähigkeit einer Pflanze, selbst eines Unkrauts, nur ihre Fähigkeit beeinträchtigen, nicht nur die Probleme der nahen, sondern auch der langfristigen, einschließlich der menschlichen Gesundheitsprobleme, zu bekämpfen.


REFINERY ROOT DACH

1 Esslöffel des zerkleinerten Rohstoffs 1 Glas heißes Wasser gießen, 5-10 Minuten kochen, abkühlen, abseihen und auswringen. Nehmen Sie 1 Glas 3 mal täglich vor den Mahlzeiten ein. Die Brühe kann mit Zweigen oder Blättern von schwarzer Johannisbeere aromatisiert werden.

Stämme mit Wurzelstücken werden in fließendem Wasser gewaschen, gebrüht, durch einen Fleischwolf geführt, mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt, durch ein dichtes Gewebe gepresst und 3 Minuten gekocht. Nehmen Sie 1-2 Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Im Kühlschrank nicht länger als 2 Tage lagern.

Für 100 Gramm Rhizom Wurzelgras und Klette wird in einen großen Emaille Topf oder Eimer, gießen Sie 5 Liter heißes Wasser und kochen für 10 Minuten. Die resultierende Brühe wird in ein Wasserbad gegossen. Dieses Bad wird empfohlen, um verschiedene Hautkrankheiten mindestens einmal pro Woche zu behandeln. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30 Minuten, die Wassertemperatur beträgt 36-37 C. Es wird empfohlen, die Bäder mit der Einnahme des Dekokts im Inneren zu kombinieren.

Frische Rhizome werden für die Zubereitung von Suppen, Salaten, Beilagen für Fett-, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte verwendet.

Pyritkriechen: medizinische Eigenschaften, Methoden der Ernte und Anwendung

Ein schleichender Kuchen ist eine mehrjährige Pflanze, die der berühmteste Vertreter der Gattung Pyrit der Familie Myrtlefish (oder Getreide) ist. Besonders gut ist es Leuten bekannt, die Sommerhäuschen, Gärtner und Lastwagenbauern als bösartiges Gras überall wachsen lassen. Wie einige andere Unkräuter (zum Beispiel, Löwenzahn, Klette, Kiefer, Flohsamen), hat Couchgras medizinische Eigenschaften, bekannt seit den Tagen des antiken Griechenland und Rom. Als medizinischer Rohstoff werden Rhizom und seltener die Blätter der Pflanze verwendet. Sie wirken harntreibend, entzündungshemmend, schweißtreibend, schleimlösend und abführend. In vielen Ländern Asiens, Nordafrikas und Europas kann man auf kriechende Kriecher stoßen, mit Ausnahme von Wüsten und dunklen Gebieten. Neben anderen Namen der Pflanze sind bekannt: Staubbeutel, Wolfszahn, Hundegras, Roggen, Zhitnyak, Feuerfelder.

Botanische Beschreibung

Quecke ist anspruchslos krautige Pflanze, die in Gärten, Gemüsegärten, Baulücken, Wiesen, Felder, Waldlichtungen und Kanten zu finden ist, unter Zäunen, Wegränder. Es wird leicht mit Rhizomen und Samen multipliziert. Selbst aus einem sehr kleinen Fragment des Rhizoms, das mindestens eine lebende Niere hat, wächst eine neue Pflanze.

Interessant: Der Hecht ist ein hart-gezahntes Unkraut, das ein großes Problem für Gemüsegärten und landwirtschaftliche Länder darstellt. Nur 10 Pflanzen pro 1 m2 Land, die mit Weizen gesät sind, können den Ertrag dieser Kultur um durchschnittlich 500 kg pro Hektar reduzieren, was auf die aktive Aufnahme von Unkraut und Nährstoffen aus dem Boden durch das Unkraut zurückzuführen ist.

Agropyron gewöhnliche einen langen (15 m) hat, Kriechen, horizontal fader Rhizom unterirdisch in einer Tiefe von 5 liegt - 20 cm, abhängig von der Art des Bodens mit zahlreichen Adventivwurzeln und Zweigen. Die Spitzen seiner Zweige biegen sich nach oben und erreichen die Oberfläche des Bodens und bilden neue Individuen. Trotz der Tatsache, dass das Rhizom eher dünn ist, zeichnet es sich durch seine hohe Festigkeit und schnelles Wachstum aus. Es kann bis zu 3 cm dicke Bretter und Kartoffelknollen durchdringen. Junge Wurzeln von Weizengras haben eine weiße Farbe, und die alten sind gelb-braun.

Die Stängel der Pflanze werden angehoben und erreichen eine Höhe von 20 cm bis 1,5 m (durchschnittlich 60 - 100 cm). Draußen sind sie nackt, ohne Behaarung, innen sind sie hohl.

Die Blüte des Häkchens ist von Mai bis Juli. Blüten sind klein, unauffällig, gelb-grün, auf den Spitzen der Stiele sich für 4 gesammelt werden - 10 Stück pro Ährchen bilden Infloreszenz Verbindung Spike Länge von 10 -. 30 cm Jede Blume hat drei stamens und Pistill 1.

Früchte reifen von August bis September, sind filiform behaarte Körner bis zu 1 cm lang, eingeschlossen in mit ihnen verschmolzenen Blumenschuppen. Jeder Samen enthält einen Samen.

Chemische Zusammensetzung

Zu medizinischen Zwecken werden Rhizome und Gräser verwendet, was durch den hohen Gehalt verschiedener nützlicher Verbindungen in diesen Pflanzenteilen verursacht wird. Unter ihnen:

  • fettige und ätherische Öle;
  • Silizium und organische Säuren (Milchsäure, Apfel);
  • Mono- und Polysaccharide (Lävulose, Fruktose, Stärke, Inulin, Cellulose, Pektine);
  • Zahnfleisch und Schleim;
  • Glycoside;
  • Saponine;
  • Vitamine (Carotin, Ascorbinsäure, Inositol);
  • Proteine ​​und Aminosäuren;
  • Mineralien (K, Mg, Fe, Mn, Na, Ca, Zn).

Heileigenschaften

Der weitverbreitete Gebrauch in der Volksmedizin ist auf die Entdeckung von medizinischen Eigenschaften zurückzuführen:

  • entzündungshemmend;
  • diaphoretisch;
  • schleimlösend;
  • Galle und Diuretikum;
  • antiseptisch;
  • umhüllend;
  • hämostatische und Wundheilung;
  • Stärkungsmittel;
  • Anästhesie;
  • Abführmittel.

Diuretikum und entzündungshemmende Wirkung der Pflanze ermöglicht es erfolgreich mit Ödem, Ödeme verschiedener Genese anzuwenden, Urolithiasis und Entzündungen der Harnwege (Nephritis, Zystitis, Urethritis). Quecke hilft bei Cholelithiasis, Gallenwege Pathologien und Gallenblase, Lebererkrankung (Hepatitis, Zirrhose, Fett) und entzündliche Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Gastritis, Colitis, Enteritis. Es steigert den Appetit, stellt den Stoffwechsel wieder her, normalisiert die Darmtätigkeit und wirkt gegen Verstopfung.

Als diaphoretische, stärkende, nahrhafte und stärkende Kraft wird Weizengras gegen Anämie, Erkältungen und Fieber eingesetzt. Dank der schleimlösenden Wirkung erleichtern die Abkochungen und Infusionen das Husten und erhöhen die Auswurfmenge bei Husten, akuter und chronischer Bronchitis, Tuberkulose.

Die Wurzel von Weizengras hat medizinische Eigenschaften in Bezug auf das Herz-Kreislauf-System, es fördert die Blutreinigung, senkt den Cholesterinspiegel, stärkt die Blutgefäße und erhöht die Elastizität der Kapillarwände. In dieser Hinsicht sind die Mittel auf ihrer Grundlage besonders nützlich für ältere Menschen.

Interessant: Der populäre Name für "Hundegras" Weizengras wurde aufgrund der Tatsache erhalten, dass es sehr leicht von Katzen und Hunden gefressen wird, besonders von jenen, die krank sind oder keine Vitamine haben und in einer Wohnung leben.

Werkstück

Während der Sommermonate können frische Rhizome für die Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden, und die getrockneten für den Rest des Jahres.

Die Ernte von Rhizomen aus gehäkeltem Gras erfolgt im Herbst oder im Frühjahr. Sie werden aus dem Boden gewonnen, von den Überresten des Bodens geschüttelt, von kleinen Wurzeln, Stängeln und fremden Verunreinigungen gereinigt und dann mit kaltem Wasser gewaschen. Vorbereitete Rhizome werden getrocknet, indem eine dünne Schicht an frischer Luft, in der Sonne, vorzugsweise bei windigem Wetter, oder in einem Trockner bei einer Temperatur von nicht mehr als 60 ° C ausgebreitet wird. Im Trocknungsprozess werden die Rhizome periodisch invertiert. Der Grad der Verfügbarkeit der Rohstoffe wird durch die Biegung der Rhizome bestimmt. Sie sollten sich leicht in einem spitzen Winkel falten und nicht verbiegen.

Das getrocknete Rohmaterial hat einen süßlichen Geschmack. Lagern Sie es in Taschentüchern oder Holzkisten an einem dunklen und trockenen Ort für nicht mehr als 2 Jahre.

Methoden der Anwendung

In der Volksmedizin werden Rhizome und Grasgras in Form von Brühen, Aufgüssen und frisch gepresstem Saft verwendet. Verwenden Sie diese Mittel sollten vor dem Essen sein. Die Pflanze wird zu einer Vielzahl von Kräuterzubereitungen und Tees hinzugefügt, die Sie selbst zubereiten oder in einer Apotheke kaufen können.

Einige Menschen benutzen diese Pflanze neben dem therapeutischen Gebrauch auch zum Kochen. Aus den zerkleinerten Rhizomen wird Mehl zum Backen von Brot, Fladen, Lebkuchen oder Bier und Getreide für Getreide hergestellt. Geschnittene frische oder gekochte Rhizome werden zu Salaten, Suppen, Aufläufen, Fisch- und Fleischgerichten hinzugefügt.

Abkochung mit Hämorrhoiden, Verstopfung, Entzündung des Rektums und Sigma

Gehackte Rhizom in Höhe von 2 TL. gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, kochen Sie für 5 - 7 Minuten bei minimaler Hitze und bestehen Sie eine Stunde. Die resultierende Brühe wird vor dem Zubettgehen in Form eines Mikroklisters von 30 bis 60 ml verwendet oder aufgenommen, zuvor 10 mal mit kochendem Wasser verdünnt, 30 ml dreimal täglich.

Mittel für Hautkrankheiten

Rhizome aus Weizengras und Klette (je 100 g) werden in emaillierte Utensilien großer Größe gegeben und mit 4 - 5 Liter heißem Wasser gegossen. Sie kochen für 10 Minuten. Die Brühe wird abgekühlt, filtriert und in ein rekrutiertes Bad mit einer Wassertemperatur von 36-37 ° C gegossen. Nehmen Sie ein solches Bad einmal wöchentlich 30 Minuten.

Parallel zu den Bädern verwenden Sie eine Abkochung aus 1 EL. l. Rhizome und 200 ml Wasser wie oben beschrieben.

Infusion für Gicht, Gelenkerkrankungen, Osteochondrose

Das Rhizom der Pflanze (2 Esslöffel) wird gemahlen, mit ½ Liter kochendem Wasser übergossen und 10 bis 12 Stunden in einem fest verschlossenen Behälter stehen gelassen. Filtern und nehmen Sie die Hälfte des Glases dreimal am Tag. Bereiten Sie diese Infusion am Abend besser vor, so dass sie in der Nacht infundiert wird.

Saft Gras Gras mit Cholelithiasis

Das Gras mit den Rhizomestücken wird in fließend kaltem Wasser gewaschen, in Stücke geschnitten, mit kochendem Wasser übergossen und in einem Fleischwolf gemahlen. Die resultierende Masse wird zur Hälfte mit Wasser verdünnt, durch ein dichtes Gewebe gepresst und drei Minuten gekocht. Nehmen Sie 15 - 30 ml dreimal täglich ein. Lagern Sie das Produkt bis zu zwei Tage im Kühlschrank.

Abkochung bei Erkrankungen des Harnsystems

Getrocknete gehackte Rhizome (2 Esslöffel) gießen 200 ml Wasser, kochen für 10 Minuten, mit einem Deckel abdecken. Bestehen Sie 4 Stunden und filtern Sie. Nehmen Sie 15 ml dreimal täglich ein.

Vorsichtsmaßnahmen

Die weitverbreitete Verwendung der Pflanze in der Volksmedizin ist auf ihre Zugänglichkeit zurückzuführen, und auch, da sie zusammen mit den wertvollen heilenden Eigenschaften von gehäkelter Karmesinrot sehr wenige Kontraindikationen für ihre Verwendung gibt. Mittel davon können nicht von Kindern unter 2 Jahren, stillenden und schwangeren Frauen, Personen mit individueller Intoleranz oder Allergie gegen diese Pflanze verwendet werden.

WARNUNG: Im Falle einer Überdosis von Rohrkolbengras können Schmerzen im Bereich der Nieren, Durchfall, Unterdrückung auftreten. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sofort aufhören, das Medikament einzunehmen.

Therapeutische Eigenschaften, Ernte und Methoden der Anwendung der Gehäkelte Gabel:

Sind Sie eine von Millionen von Frauen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben?

Und all Ihre Versuche, Gewicht zu verlieren, waren nicht erfolgreich? Und Sie haben bereits über radikale Maßnahmen nachgedacht? Es ist verständlich, denn eine schlanke Figur ist ein Indikator für Gesundheit und Anlass für Stolz. Darüber hinaus ist es zumindest die Langlebigkeit einer Person. Und die Tatsache, dass eine Person, die "überflüssige Pfunde" verliert, jünger aussieht - ein Axiom, das keinen Beweis verlangt. Daher empfehlen wir, die Geschichte einer Frau zu lesen, die es geschafft hat, schnell, effizient und ohne teure Eingriffe abzunehmen. Lesen Sie den Artikel >>

Pyrée

Perey, der im gemeinen Volk ein Vieh oder einen Zahn des Hundes genannt wird, gehört der Familie der Getreide an. Aufgewachsen kann der Stamm eines Weizengrases einen Meter Höhe erreichen. Diese Pflanze ist ein eingefleischter Feind aller Lastkraftwagenbauern, da sie schnell wachsen kann und auf Privatgrundstücken und Gemüsegärten ein zusammenhängendes Dickicht bildet. Das Grasgras hat flache lineare Blätter von dunkelgrüner Farbe und einfache Blüten, die an 4-7 Stücken in länglichen Ährchen gesammelt werden und sich in lange, spitze Ohren verwandeln (bis zu 15 cm lang). Die Früchte dieser Pflanze sind kleine Samen (bis zu 0,5 cm lang), die äußerlich dem Getreide ähneln. Blossom Gras wächst im Mai-Juni, und seine Früchte reifen von Juli bis September.

Die Fruchtbarkeit von Weizengras ist legendär, es ist nicht umsonst, dass sein alter lateinischer Name auf Russisch "schleichende Felder" bedeutet. In der Tat ist es äußerst schwierig, diese Pflanze von den Feldern abzuziehen, und die Landwirte betrachten sie als Hauptschädling für Feldfrüchte. Seine Ausdauerkraft beruht auf einem mächtigen unterirdischen verzweigten Wurzelsystem, das eine große Anzahl von Nieren aufweist. Eine rasche Verbreitung der Pflanze ist aufgrund der vegetativen Fortpflanzungsart möglich. Trotz der "Abneigung" der Gärtner wird Weizengras in der Volksmedizin sehr geschätzt und in der modernen Pharmakologie wird es oft zur Herstellung von pflanzlichen Arzneimitteln und verschiedenen Medikamenten verwendet.

Um Weizengras als medizinischen Rohstoff zu verwenden, ist es notwendig, es richtig vorzubereiten. Mache es am besten im Frühling oder Herbst, wenn man eine Stelle ausgräbt, glaubt man, dass es während dieser Zeit die größte Anzahl an aktiven Substanzen enthält.

Der wertvollste Teil von Weizengras sind Rhizome, sie werden ausgegraben, von Erde, Stängeln und Blättern gereinigt. Trocknen Sie sie im Freien im Schatten bei trockenem und heißem Wetter oder in einem gut belüfteten Raum und verteilen Sie die Wurzeln in einer dünnen Schicht. Gut getrocknete Wurzeln werden in feine Krümel gerieben. Es ist besser, die Rohstoffe nicht in Säcken, sondern in geschlossenen Glasbehältern zu lagern, um sie vor verschiedenen Schädlingen zu schützen, insbesondere vor Motten, Rüsselkäfern und Würscheln. Sie können trockene Wurzeln von Weizengras für zwei vor drei Jahren speichern.

Nützliche Eigenschaften

Zur Überraschung vieler sind die medizinischen Eigenschaften von Weizengras sehr vielfältig. In seiner Rhizom enthält, Proteine, Kieselsäure (gibt Kraft Gefäße des Kreislaufsystems), Schleimstoffe, Saponin, Fettöl, Carotin, Ascorbinsäure, ätherisches Öl, eine große Anzahl von Wirkstoffen Äpfelsäuresalz und Mineralsalze, Fructose (bei Diabetes gezeigt), Glucovanilin, Kohlenhydrate (Mannitol, Lävulose, Triticin) und Agropilen.

In der modernen Medizin sind die nützlichen Eigenschaften von Weizengras weit verbreitet. Das Geflügel hilft, den Stoffwechsel zu normalisieren, die Wände der Gefäße zu stärken. Diese Pflanze hat tonisierende, umhüllende, diaphoretische und entzündungshemmende Eigenschaften. Auch dieses Kraut gilt als ein gutes Diuretikum, Abführmittel und schleimlösend.

Die nützlichen Eigenschaften von Weizengras sind jedoch nicht darauf beschränkt, es hat einen beträchtlichen Nährwert. Es war extrem notwendig, Weizen in den hungrigen Militär- und Nachkriegsjahren zu züchten, daraus machten wir nahrhaftes Mehl und gebackene Kuchen und Brot. Er mag die gerodeten Wurzeln von Weizengras und Vieh.

Behandlung durch Stapeln

Empfohlene Behandlung Quecke Rheuma, Blasenentzündung, Cholelithiasis und Urolithiasis, Diabetes, Hepatitis, Hämorrhoiden, Erkältungen, Gastritis, Diathese, Lungenentzündung, Furunkulose (Sitzbäder). Oft wird es als schleimlösend für Bronchitis verwendet.

Die therapeutische Wirkung ist nicht nur die getrockneten Wurzeln der Pflanze, sondern auch das Gras des Weizengrases, das im Herbst vorbereitet wird. Bereiten Sie diesen Saft zu Hause vor. Dazu werden die Rhizome gewaschen, mit kochendem Wasser verbrüht und gepresst. Mit Hilfe eines Fleischwolfs werden die Rhizome zu einem Brei gemahlen, um den Saft leichter zusammendrücken zu können. Der resultierende Saft wird zur Hälfte mit Wasser verdünnt und einige Minuten lang gekocht. Verwenden Sie das Fertiggetränk dreimal täglich vor einer Mahlzeit von 100 ml. Es wird empfohlen, das Unkraut in Form von Saft aus Stängeln und Blättern der Pflanze mit Cholelithiasis zu behandeln.

Auskochen von Weizengras hilft bei chronischer Verstopfung, es wird in Form von Einläufen verwendet. Sie können ein Bad mit dem Zusatz von Absud von Weizengras für die Behandlung von Skrofulose und verschiedenen anderen Hautkrankheiten machen.

Meistens wird die Behandlung von Stör mit Hilfe von Infusionen durchgeführt, die aus getrockneten Pferden zubereitet werden. Bereiten Sie die Infusion nach dem folgenden Rezept vor: 10 g des Rohmaterials werden in zwei Gläser kaltes Wasser gegossen und bestehen während des Tages an einem dunklen Ort. Dann wird die Infusion filtriert und das Rohmaterial wird wiederholt mit 200 ml kochendem Wasser für eine Stunde gegossen. Danach werden die zwei Infusionen kombiniert und dreimal täglich für 100 ml vor den Mahlzeiten eingenommen.

Bei der Behandlung von Staubblättern wird häufig eine Abkochung verwendet. 25 g trockener Wurzeln gekochten Wasser und tomyat 10 Minuten bei schwacher Hitze, stehen gelassen, um für eine Stunde: Es wird von folgenden Rezeptur hergestellt. Nehmen Sie eine Abkochung 3 mal am Tag für 1 EL. Löffel vor einem kalten, Gallensteine, Blasenentzündung, Bronchitis, Gicht, Rheuma, Lungenentzündung, Nierenentzündung, Gastritis, Colitis, Rachitis, exsudative Diathese, Diabetes und Bluthochdruck zu essen.

Oft werden für die Behandlung von verschiedenen Krankheiten vorbereitet und Napar aus Weizengras. Mach es so: 60 g trockene Rohstoffe werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und bestehen darauf. Nehmen Sie solche Napar folgt mit Galle und Nierensteinen, mit Furunkulose, mit Hautkrankheiten und als schleimlösend. Für die Behandlung von Bronchitis bereiten Sie eine spezielle Kräutermischung aus Weizengras, schwarzer Holunder, Lindenblüten, Königskerzenblüten und blanchierten Blättern zu. Alle diese Kräuter werden in gleichen Teilen gemischt, 1 Esslöffel der Mischung wird mit drei Gläsern kochendem Wasser gegossen. Bereiten Sie jeden Tag Napar vor und nehmen Sie es für verschiedene Erkrankungen des Brustkorbs. Zahlreiche positive Reviews bestätigen die therapeutischen Eigenschaften von Weizengras.

Kontraindikationen für den Einsatz

Es gibt praktisch keine Kontraindikation für Gras. Bei richtiger Anwendung ist das Weizengras perfekt verträglich und verursacht keine Nebenwirkungen. Es sollte darauf geachtet werden, Stuhl mit Hypotonie, Exazerbation von Magengeschwüren und akuter Pankreatitis, die von Durchfall begleitet ist, zu behandeln.

Die heilenden Eigenschaften des Grases und der Rhizome des Rohrkolbengrases, das auf Gelenke und andere menschliche Organe schleicht

Die wundersamen Eigenschaften der Heilpflanzen sind dem Menschen seit Jahrtausenden bekannt.

Viele medizinische Beeren, Wurzeln, Kräuter, Blumen - haben eine heilende Kraft, die der Gesundheit nutzen kann. Unkräuter waren keine Ausnahme. Einer von ihnen wird in dem Artikel diskutiert werden.

Kurzbeschreibung

Eine Kletterpflanze ist eine mehrjährige Pflanze, die zur Familie der Getreidearten gehört.

Die Pflanze ist in der mittleren Zone Russlands verbreitet und ist den Hobbygärtnern als Unkraut bekannt.

Dank des außergewöhnlich starken und verzweigten Wurzelsystems kriecht das Weizengras schnell und tief in den Boden hinein, verstopft es, entzieht es, nimmt Nährstoffe weg.

Die Pflanze zeichnet sich durch eine seltene Schlichtheit aus, passt sich allen Klima- und Umweltbedingungen der Umgebung an, wächst in Gemüsegärten, Ödland, Schluchten und Straßenrändern, Wäldern und Steppen häufiger.

Trotz der schädlichen Wirkung auf den Boden und die Ernte wird die heilende Essenz der gehäkelten Stirnlocke durch Volks- und traditionelle Medizin bestätigt.

Chemische Zusammensetzung

Seit Jahrhunderten wird die Wurzel der Pflanze als Arzneimittel verwendet. Einzigartige Eigenschaften von gewöhnlichem Gras, können Sie eine Vielzahl von Krankheiten des menschlichen Körpers bekämpfen.

Die wichtigsten heilenden Eigenschaften der Weizengras kriecht:

  • entzündungshemmend,
  • harntreibend,
  • schweißtreibend,
  • hämostatisch,
  • antiseptisch,
  • reinigen,
  • schleimlösend,
  • mildes Abführmittel, einhüllend;
  • beruhigend, stärkend.

Weißt du, wie man Weißdorn braut und wie man Weißdorn trinkt? Empfehlungen und Rezepte der traditionellen Medizin sind in einem nützlichen Artikel geschrieben.

Über die nützlichen Eigenschaften von Thymian und Oregano wird auf dieser Seite geschrieben.

Wirksame medizinische und therapeutische Eigenschaften sind auf den Gehalt an essentiellen und fetten Ölen im Rhizom der Pflanze, Carotin, organischen Säuren, Vitamin C zurückzuführen.

Darüber hinaus ist die chemische Zusammensetzung enthält: Kalzium, Eisen, Natrium, Pektin, Kieselsäure, Apfelsäure, Gummi, Zucker, Stärke, Inositol, Vanillin, Mannit, Saponin, Schleim und Lävulose.

Nutzen und Anwendung

Aufgrund der Fülle an Nährstoffen werden Präparate aus dem Wurzelstockgras in der traditionellen Medizin verwendet. Die Pflanze wird in der komplexen Behandlung und in der Verhinderung der folgenden Krankheiten verwendet:

  • Hautkrankheiten
    reinigende Eigenschaften von Weizengras, helfen, Neurodermitis, Furunkulose, Diathese, chronisches Ekzem, Akne, allergische Dermatitis zu behandeln;
  • Erkrankungen der Atemwege
    schleimlösende und entzündungshemmende Eigenschaft wird bei der Behandlung von Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung, Erkältungen, Lungentuberkulose helfen;
  • Krankheiten der Leber
    choleretische Eigenschaften und die Fähigkeit, den Körper zu reinigen helfen bei Gelbsucht, Cholelithiasis (über Cholagogue Gräser geschrieben), Hepatitis, Linderung von Leberzirrhose;
  • Krankheiten des Verdauungssystems
    die Eigenschaft der umhüllenden Schleimhäute und des regenerierenden Gewebes ist nützlich für Gastritis, Enteritis, Colitis, Geschwür (therapeutische Diät), Hämorrhoiden, Erkrankungen des Dickdarms;
  • Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße - Stärkung der Wände der Blutgefäße, Herzrhythmusstörungen, Angina, Bluthochdruck, Senkung des Cholesterinspiegels;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems
    harntreibende, entzündungshemmende therapeutische Eigenschaften helfen bei der Behandlung von Zystitis, weiblichen Geschlechtskrankheiten, Unfruchtbarkeit, Pyelonephritis;
  • Erkrankungen von Knochen und Gelenken
    Arthritis und Arthrose, Rachitis, Rheuma, Osteochondrose, Gicht;
  • Erkrankungen des Nervensystems
    Reizbarkeit (beruhigende Kräuter für das menschliche Nervensystem), Schlaflosigkeit, Stress, chronische Müdigkeit.

Und wissen Sie, welche Krankheiten das Gras des Mokassins unterstützen, dessen medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen in nützlichem Material beschrieben sind? Lesen Sie die Empfehlungen für die Verwendung der Heilpflanze.

Wie man eine Lösung von Essig von der Temperatur für Kinder macht, wird hier geschrieben.

Auf Seite: http://netlekarstvam.com/narodnye-sredstva/raznoe/propolis.html über die Verwendung geschrieben von und Gegenanzeigen der Tinktur von Propolis auf die Alkohol an Kinder.

Traditionelle Medizin empfiehlt die Verwendung von Schlingpflanzen als stärkendes Tonikum in Form von Brühen, Infusionen und Säften.

Die Hauptindikationen für die Anwendung sind Anämie, Lungen-, Haut-, Leber-, Magen- und Darmerkrankungen.

Wege und Rezepte

Die Reinigung des Körpers wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus, stimuliert das reibungslose Funktionieren der Organe, reduziert oder stoppt die entzündlichen Prozesse.

  • Auskochen von Weizengras
    Nehmen Sie mit Hautkrankheiten, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Diabetes.
    Um eine Abkochung vorzubereiten zerquetschte trockene Wurzeln von Weizengras werden mit Wasser überflutet, gekocht, gefiltert, vor den Mahlzeiten in den empfohlenen Dosen eingenommen.
  • Infusion von Weizengras
    Nehmen Sie mit der Erkrankung der Gelenke, der oberen Atemwege und des Nervensystems.
    Extern für die Behandlung von Hautkrankheiten.
    Zur Vorbereitung der Aufguß zerkleinerten Wurzeln von Weizengras gießen Sie gekochtes, warmes Wasser, lassen Sie für 12 Stunden, Filter, vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Saft von Weizengras
    Nehmen Sie mit Erkrankungen der Haut, Urogenitalsystem, Gelenkerkrankungen, oberen Atemwege und Erkältungen, Katarrh des Magens und Wassersucht.
    Enema, mit verdünntem Saft, wird für Verstopfung verwendet.
    Für Entsaften frisch, gründlich mit kochendem Wasser gewaschen und verbrühte die Wurzeln der Pflanzen werden zerkleinern, um einen Fleischwolf, filtriert, mit Wasser verdünnt in einem Verhältnis von 1: 1, kochen für drei Minuten.
    Der fertige Saft wird je nach Situation und individueller Verträglichkeit in einer anderen Dosierung eingenommen. dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wie bei allen Arzneimitteln, Präparaten, Volksheilmitteln aus der gehäkelten Schmiede ist es notwendig, sie kompetent zu nehmen, nachdem sie die Reaktionen des Körpers studiert haben.

Ausgeprägte choleretische und diuretische Eigenschaften der Pflanze beeinflussen die Entfernung von Toxinen aus dem Körper, was die Gesundheit und die allgemeine Gesundheit der Körpersysteme beeinträchtigen kann.

Besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht sollte in den folgenden Fällen mit der Anwendung von Zubereitungen Couchgras gezeigt werden:

  • Schwangerschaft,
  • Durchfall,
  • akute Pankreatitis,
  • Hypotonie (niedriger Blutdruck),
  • Geschwür, während einer Exazerbation;
  • Neigung zu allergischen Reaktionen,
  • Kinder bis 2 Jahre.

Schauen Sie sich das Video über die zahlreichen heilenden Eigenschaften von Gras - Weizengras an.

Heilende Wurzel des Weizengrases: medizinische Eigenschaften und Anwendung in der Volksmedizin

Wer von uns will nicht gesund sein? Die berühmte russische Kräuterkundige Elena Zaitseva versichert, dass die Wurzeln von Weizengras (MP), Klette und Löwenzahn alle Krankheiten lindern. Diese drei "Heiler" wachsen direkt unter unseren Füßen.

Denken Sie daran, wie oft wir sie loswerden, ohne darüber nachzudenken, welche wertvollen medizinischen Eigenschaften diese Pflanzen besitzen. Es wird angenommen, dass es notwendig ist, die heilenden Wurzeln im Frühling auszugraben, da sie zu dieser Zeit die größte Menge an nützlichen Substanzen enthalten. Heute lernen wir über die positiven Eigenschaften und Kontraindikationen der Wurzel von Weizengras.

Wir machen Bekanntschaft: das Gras kriecht

Eine der erstaunlichen Gaben der Natur ist die Wurzel des Grases der Kriecher - eine ausdauernde krautige Pflanze aus der Getreidefamilie.

Alles ist offensichtlich. Zahlreiche KPs haben die Fähigkeit, in verschiedene Richtungen zu kriechen und alle neuen Gebiete der Erde zu besetzen. Denken Sie nur: Die Rhizome dieser Pflanze können bis zu einem Meter tief in die Erde eindringen. Aus diesem Grund ist es sehr schwierig für ihn, Gärtner zu bekämpfen.

Die Wurzel ähnelt den Adern der Mutter Erde selbst, die ihre Kinder mit wunderbaren Kräften ausgestattet hat. Unsere Vorfahren haben es während des ganzen Lebens als Medizin im Kampf gegen eine Vielzahl von Krankheiten benutzt.

Heileigenschaften der Weizengraswurzel

Meistens werden zur therapeutischen Anwendung getrocknete Wurzeln verwendet, die folgende nützliche Substanzen enthalten:

  • organische Säuren;
  • Saponin;
  • Vitamin C;
  • Kohlenhydrate;
  • Carotin;
  • Schleim;
  • Gluten;
  • Fructose;
  • Pektine;
  • Mineralsalze;
  • pflanzliche Proteine;
  • Polysaccharide;
  • Stärke;
  • Azenin;
  • Kieselsäure;
  • phenolische Verbindungen;
  • Mesoinositol;
  • Inosit;
  • Glucovanilin und Inulin;
  • Agropyren;
  • Mikro- und Makroelemente: Eisen, Magnesium, Natrium, Calcium;
  • Äpfelsäure;
  • Tannin;
  • Aminosäuren.

Korrekt erntet Rhizome

Kümmern Sie sich um die Ernte der medizinischen Rhizome des Cattailgrases, das im frühen Frühling oder im Herbst kriecht. Am frühen Morgen graben wir die Wurzeln aus, schütteln sie vom Boden, lösen sie von den Blättern und Stielen. Dann folgt die wichtigste Phase der Ernte - Wurzeln trocknen. Sie können dies entweder in der Sonne tun, in diesem Fall werden Rhizome nicht gewaschen, oder in künstlichen Trocknern, ist hier Waschen notwendig.

Trocknen Sie den KP mit einer dünnen Schicht in einem dunklen Raum. Getrocknete Wurzeln behalten ihre Heilkräfte nicht länger als drei Jahre. Sie sind in Papier, Canvas-Taschen oder in Holzkisten gelagert.

Was ist die Wurzel von Weizengras?

KP kann als ein universeller Reiniger für den Körper betrachtet werden. Es hat ein Abführmittel, schmerzstillende, einhüllende, schweißtreibende sowie choleretische und schleimlösende Wirkung. Beachten Sie auch seine einzigartige Fähigkeit, Strontium-90 aus Tannin auszuscheiden, das es in ausreichenden Mengen enthält.

KP hilft, die Körperkraft nach einer Antibiotikatherapie wiederherzustellen. Es neutralisiert chemische Verbindungen und bringt den Körper auf eine gesunde Rate zurück. Es wird auch empfohlen, Haarwurzeln für das Haar während vorzeitiger Vergrauung zu verwenden.

Die auf ihrer Grundlage hergestellten Präparate werden für folgende Krankheiten verwendet:

  • Urolithikum und Cholelithiasis;
  • Nierenerkrankung;
  • chronische Verstopfung, Hämorrhoiden;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Lungentuberkulose;
  • Bettnässen;
  • Erkrankungen der Prostata;
  • Störungen des Menstruationszyklus;
  • Zystitis;
  • Lebererkrankung;
  • Hepatitis;
  • Gelbsucht;
  • Rheuma;
  • Hexenschuss;
  • Gelenkerkrankungen;
  • Neuralgie;
  • Osteochondrose;
  • Rachitis;
  • Gicht;
  • Bronchitis, Tracheitis;
  • Hypertonie;
  • Furunkulose, chronisches Ekzem, Psoriasis, Skrofulose, Akne;
  • Wassersucht;
  • Diathese;
  • Entzündung der Lymphknoten;
  • Verlust von Haaren;
  • frühes Ergrauen.

Kontraindikationen für die Verwendung von CP

Bei richtiger Anwendung verursacht die Wurzel des Weizengras keine Nebenwirkungen.

Bei der Verwendung von CPs für Personen mit folgenden Problemen ist jedoch Vorsicht geboten:

  • Hypotonie;
  • Magengeschwür im akuten Stadium;
  • akute Pankreatitis.

Außerdem wird CP nicht für die Behandlung von Kindern unter zwei Jahren und schwangeren Frauen empfohlen.

Anwendung KP in der Volksmedizin

In der modernen Medizin ist KP Teil einiger Medikamente. In der Schweiz und in Deutschland wurde die Verwendung von Weizengraszubereitungen vom Gesundheitsministerium genehmigt. Diese Pflanze ist in der Volksmedizin sehr beliebt. Tinktur von CP wird für Bäder und Spülungen sowie für die orale Verabreichung verwendet.

Um das Blut zu reinigen, bereiten Sie einen Abkochung von zwei medizinischen Kräutern vor: Weizengras und Klette. Dazu geben wir in einem Liter Wasser 40 Gramm der Wurzeln dieser Pflanzen hinzu. Nach dem Kochen sollte die Brühe 30 Minuten lang infundiert werden. Für den Geschmack können Sie Honig hinzufügen. Die Brühe wird dreimal täglich für 50 Milliliter getrunken.

aus dem Salz des Gelenkes zu fahren und Rückenschmerzen, Arthritis und Radikulitis, nimmt in gleichen Anteilen KP, Nesselwurzel, alternierend und Veres zu überwinden. Zwei Esslöffel dieser Sammlung werden in einem halben Liter kochendem Wasser im Ofen für drei bis vier Stunden gedämpft. Assistenten empfehlen eine solche Infusion von 200 Millilitern zweimal täglich.

Für verschiedene Hautkrankheiten sind Bäder aus Abkochung KP ratsam. Zu seiner Herstellung werden 50 Gramm Rhizome mit fünf Liter kochendem Wasser gegossen und mit Wasserdampf erhitzt. Die resultierende Brühe wird zwei Stunden lang aufbewahrt und in ein Bad mit Wasser gegossen.

Um Weitsichtigkeit zu behandeln, wenden Sie Tinktur KP auf Wodka an. Um es zu machen, braucht man 100 Gramm KP, 150 Milliliter Wodka und 200 Milliliter Wasser. Rohmaterialien werden zu einem pulverförmigen Zustand gemahlen und in einen Behälter aus dunklem Glas überführt. Vorgewärmtes Wasser mit Wodka vermischt und mit Pulver bestreut. Den Behälter fest verschließen und den Inhalt 20 Minuten an einem dunklen Ort aufbewahren.

Die vorbereitete Zubereitung muss gefiltert und an 20 Tropfen 2 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Behandlung von Tinkturen aus den Wurzeln von Weizengras auf Wodka wird für mindestens 30 Tage durchgeführt.

Ein universelles Heilmittel in der Volksmedizin ist eine Infusion von drei goldenen Wurzelstöcken: Weizengras, Klette und Löwenzahn. Die Wurzeln des Löwenzahns sind reich an Vitaminen, Kalium- und Phosphorsalzen. Sie heilen von Anämie, behandeln Magen-, Lebererkrankungen und kämpfen auch mit Diathese, Arthrose und Arthritis. Die Klettenwurzeln enthalten Polysaccharid Inulin, Schleim, ätherisches Öl, Harze, Protein, eine große Menge an Vitamin C, Mineralsalze. Sie wirken wohltuend auf die Haarkondition: Sie geben ihnen Kraft, Schönheit und Seidigkeit.

Um die Infusion aus den Wurzeln von Klette, Quecke und Löwenzahn vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel trockene gemahlene Wurzeln und gießen Sie einen halben Liter kochendes Wasser. Die Brühe zwei Stunden ziehen lassen und abseihen. Wir nehmen eine heilende Infusion von einem halben Glas 15 Minuten vor dem Essen. Nach anderthalb Monaten können Sie ein positives Ergebnis erwarten. Auch diese lebenspendenden Pflanzen können getrennt voneinander genommen werden. Herbalists empfehlen die folgende Behandlung für diese Wurzeln: erste Woche - CP, zweite - Löwenzahn, dritte - Klette.

Abkochungen und Infusionen von KP haben Anwendung bei der Behandlung von Kahlheit und früher Vergrauung gefunden. Für solche Zwecke nehmen Sie zwei Esslöffel gemahlenen KP und füllen sie mit kochendem Wasser in einer Menge von 300 Milliliter. Kochen sollte sein, bis die Lautstärke um ein Viertel abnimmt. Nimm eine Brühe, du brauchst ein Glas dreimal am Tag. Parallel dazu 10 Minuten täglich in die Haarwurzeln einmassieren. Der Behandlungsverlauf beträgt 10-15 Behandlungen.

Nun, wenn du alles über die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen der Wurzel von Weizengras weißt, nimm seine Heilungshilfe und sei gesund!

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie