Aloe ist eine gewöhnliche Heilpflanze, die von der Menschheit seit mehr als 3,5 tausend Jahren benutzt wird. Schon die alten Ägypter verwendeten ihre einzigartigen Eigenschaften bei der Einbalsamierung der Toten und Nofretete und Kleopatra als Verjüngungsmittel. Die heilenden Eigenschaften von Aloe Vera werden in unserer Zeit von Volks- und Amtsmedizin, Kosmetik und der Lebensmittelindustrie aktiv genutzt.

Arten von Aloe

Die Aloe wirkt sich auf ihre Artenvielfalt aus, von Miniatur-Zierpflanzen bis hin zu echten gigantischen Bäumen. Laut Experten sind 250-350 Arten dieses Sukkulenten in der Natur registriert. Eine Besonderheit aller Pflanzen sind längliche, schwertähnliche Blätter mit scharfen Dornen am Rand, die in verschiedenen Grüntönen gefärbt sind. Unter natürlichen Bedingungen diese saftige Blüte alle 2-3 Jahre, eine lange peduncle werfen, krönt kistepodobnym Blume weiß, gelb, orange oder rot. Als Ergebnis der Blüte bildet sich eine Frucht in Form einer mit Samen gefüllten zylindrischen Kiste. Wenn er unter Bedingungen im Freien gezüchtet wird, blüht er selten, wofür er einen anderen Namen hat - das Jahrhundert.

Für medizinische Zwecke werden nur 15 Arten dieser Pflanze verwendet. Die beliebtesten sind:

  • Aloe Vera oder Barbados. Diese Art zeichnet sich durch große fleischige Blätter aus, die bis zu 100 cm lang werden können, bis zu 15 cm breit und in zwei Farben: grün oder blau-grün. Die erste Sorte erreicht die Reife im Alter von 4-5 Jahren, die zweite Sorte - 3 Jahre. Beide Sorten geben eine große Menge an Gel, das für medizinische Zwecke weit verbreitet ist. Verfügbar für das Wachstum in Raumbedingungen.
  • Aloe Baum - eine wilde afrikanische Art, aktiv kultiviert als einfache Zimmerpflanze, wächst bis 1 m hoch. Diese Art reproduziert sich leicht, kann Wurzeln bilden und im Wasser sein. In der Sowjetzeit wurde es aktiv auf Plantagen in Georgien und der Südukraine angebaut;
  • Aloe Vera ist eine baumartige Form, die bis zu 3-5 m hoch ist und im südlichen Afrika wächst. Seine matte-grün, mit einem rötlichen Farbton der Blätter kann 1 m Länge erreichen, wiegt jedes Blatt bis zu 2 kg. Es ist diese Art, die die offizielle Quelle der pharmazeutischen Rohstoffe - gepresster Aloesaft ist;
  • Aloe-Seife bildet einen kleinen Busch von fleischigen Blättern, die mit Flecken verziert werden. Es wächst gut in Raumbedingungen.

Die Blätter des Jahrhunderts werden das ganze Jahr gesammelt, aber die beste Zeit ist Oktober-November. 2 Wochen vor dem Sammeln der Blätter wird empfohlen, die Pflanzen nicht mehr zu gießen. Die Blätter werden aus Pflanzen hergestellt, die das Alter von 3 Jahren erreicht haben. Auf dem Werkstück sind fleischige untere und mittlere Blätter, die eine Länge von 15-18 cm erreichen, sie brechen einfach ab, so nahe wie möglich an der Basis. Draußen bewahren die Blätter des Jahrhunderts ihre heilenden Eigenschaften für 4 Stunden. Für eine längere Lagerung wird empfohlen, sie mit Polyethylen zu umhüllen und in einen Kühlschrank zu stellen oder zu trocknen. Von diesen, zu Hause, drücken Sie den Saft für den direkten Gebrauch oder Werkstück in Form eines Sirups, mit dem Zusatz von Zucker und Eisenchloridlösung.

Merkmale der chemischen Zusammensetzung

Aufgrund der einzigartigen chemischen Zusammensetzung hat diese Pflanze wertvolle heilende Eigenschaften. 96% Wasser, zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, unter widrigen Bedingungen längerer Trockenheit zu überleben. Neben Wasser ist die Zusammensetzung der Pflanze:

  • Proteine, einschließlich 18 Aminosäuren
  • Fette: Cholesterin und Triglyceride
  • Kohlenhydrate, einschließlich Glycosiden und Polysacchariden
  • Aloin
  • Natalone
  • Alontoin
  • Katechine
  • harzige Substanzen
  • Spuren von ätherischen Ölen
  • Enzyme
  • Tannine
  • Vitamine: A, B2, B3, B6, B12, C, E.
  • Mineralstoffe: Kupfer, Calcium, Chlor, Kalium, Phosphor, Zink

Aminosäuren, bestehend aus sieben essentiellen und nicht-essentiellen Säuren 11, fördert die Produktion von Kollagen, die Regeneration der Epidermis, Verlangsamung des Alterungsprozesses, die Wiederherstellung der Darmflora.

Glykoside wirken reinigend und antiseptisch und unterdrücken die Entwicklung von Entzündungsprozessen.

Die Anwesenheit von Allantoin in der Pflanze gibt ihm eine intensive feuchtigkeitsspendende und regenerierende Wirkung. Die Kosmetik- und Pharmaindustrie hat die Eigenschaften von Aloe als Transportsubstanz geschätzt, die ein leichtes Eindringen in die tieferen Hautschichten und die Abgabe anderer Komponenten ermöglicht.

Aloin hat einen starken Sonnenschutz, der die Haut vor den korrosiven Einflüssen des Sonnenlichts schützt. Darüber hinaus wirkt Aloin abführend.

Catechine stärken die Wände von Blutgefäßen.

Aloe-Saft ist mit Enzymen gesättigt, die die Sekretion von Galle stimulieren, Stärke, Fettsäuren leicht abbauen und dadurch den Verdauungsprozess erleichtern.

Tannine haben hämostatische, bakterizide und entzündungshemmende Wirkungen.

Die reichhaltige Vitaminzusammensetzung verleiht ihr antioxidative Eigenschaften, schützt die Zellen vor Oxidation und erhöht die Widerstandskraft des Körpers.

Mineralstoffe aus Aloe sind aktive Teilnehmer an metabolischen Prozessen, die auf zellulärer Ebene stattfinden, fördern die Entfernung von Toxinen, Toxinen, Reinigung von Lymphe.

Hinweise für den Einsatz

Frage: Wie nützlich ist diese Pflanze für viele Züchter an ihren Fenstern.

Stoletnik ist bekannt als starker Immunmodulator, der dazu beiträgt, die Widerstandskraft des Körpers bei Epidemien zu erhöhen. Seine bioaktiven Substanzen mit topischem Recovery-Prozesse und Geweberegeneration zu verbessern, frische Wunde und eitrigen Wunden, Ekzemen, Schnittwunden, Verbrennungen, Erfrierungen, Dermatitis, trophische Geschwüre, Haut allergische Manifestationen, Erholung in der postoperativen Phase, und nach der Bestrahlung beschleunigen. Die antimykotischen Eigenschaften des Saftes des Jahrtausends lassen es zu, als Antimykotikum der breiten Wirkung verwendet zu werden.

Aloe-Saft wirkt antiseptisch gegen Bakterien:

  • Staphylococcus aureus
  • Streptokokken
  • Ruhr
  • Tympanon
  • Diphtherie

Extrahierte aus Antibiotikum Aloe Barbaloin in der Medizin verwendet, um Tuberkulose, Lungenentzündung, Asthma, Konjunktivitis, chronische Gastritis, Colitis, Pankreatitis, die Diagnose von progressiver Myopie, Glaskörpertrübungen Augen zu behandeln.

Aufgrund der milden harntreibenden Wirkung und ausgeprägter desinfizierender Eigenschaften sind Medikamente, die auf dieser Pflanze basieren, wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems.

Die Verwendung bestimmter Medikamente auf dieser Basis wird bei chronischer und atonischer Verstopfung verschrieben, um die Darmarbeit zu stimulieren.

Es wird in einer Kombinationstherapie zur Behandlung von Vergiftungs unterschiedlicher Herkunft, entzündliche Prozesse im Zusammenhang mit oralen Stomatitis, Abszessen, Pharyngitis, Tonsillitis, mit Gehirnerschütterung, Bedingungen im Zusammenhang mit eingeschränkten psycho-emotionalem Gleichgewicht, Neurosen verwendet.

Seine Verwendung erleichtert den Zustand von Krankheiten im Zusammenhang mit der Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper: Diabetes, Lupus erythematodes, Gelenkerkrankungen.
Das Trinken von Saft des Jahrhunderts ermöglicht eine bessere Assimilation eisenhaltiger Arzneimittel und minimiert die negativen Auswirkungen von Antibiotika.

Die am häufigsten verwendeten medizinischen Eigenschaften von Aloe Vera sind in den folgenden Richtungen manifestiert:

  • Unterdrückung von Entzündungsprozessen, Verhinderung der Narbenbildung auf geschädigtem Gewebe.
  • Intensive Befeuchtung, verhindert Verlust der Hautelastizität, Elastizität.
  • Beruhigend, reduziert allergische Hauterscheinungen jeglicher Ätiologie.
  • Normalisierung der Funktionen des Verdauungssystems, wenn sie intern eingenommen werden.
  • Heilung von geschädigtem Gewebe durch mechanische und chemische Einwirkung.
  • Antimykotische, antibakterielle, antivirale Wirkung für den externen und internen Gebrauch.

Kontraindikationen für den Einsatz

Die Verwendung von Aloe-basierten Mitteln ist kontraindiziert:

  • bei individueller Intoleranz und Neigung zu allergischen Reaktionen;
  • mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • im Falle einer akuten Störung des Magen-Darm-Traktes;
  • in Fällen von schweren Formen von Jade;
  • bei Erkrankungen der Gallenblase und Leber: Hepatitis, Cholezystitis;
  • mit Blasenentzündung und Hämorrhoiden;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • während der Menstruation.

Stoletnik ist in der Lage, Gebärmutter, Hämorrhoiden, Magenblutungen zu stärken, wenn Sie also verfügbar sind, sollten Sie davon absehen, Medikamente auf der Basis dieser Pflanze zu nehmen.

Es wird nicht empfohlen, kurz vor dem Zubettgehen Aloe-Saft zu sich zu nehmen, da dies Schlaflosigkeit verursachen kann. Der optimale Zeitpunkt für die Einnahme solcher Medikamente ist 2-4 Stunden vor dem Zubettgehen.

Wegen der Möglichkeit von allergischen Reaktionen wird die Anwendung von Aloe Vera für ältere Menschen und Kinder nicht empfohlen.

Die intramuskuläre Aufnahme des Extraktes dieser Pflanze ist bei Sehstörungen kontraindiziert.

Die Nebenwirkung, wenn Geld auf dieser Pflanze basiert, manifestiert sich durch erhöhte Darmperistaltik, Durchfall.

Die Behandlung mit den Mitteln, die den Saft des Lids enthalten, fordert die vorläufige Koordination mit dem Arzt, sowie die Beachtung der festgestellten Dosen.

Medizinische Formen der Aloe

Frische Blätter werden bis zu 14 Tage im Kühlschrank gelagert.

Darüber hinaus können geerntete Blätter des Jahrhunderts die Grundlage für medizinische Brühen, Tinkturen, Salben in der Volksmedizin werden.

  • Um die Brühe, fein geschnittenen Blätter der Pflanze, in einem Napf herzustellen, ein wenig Wasser gießt, kochen 15 Minuten lang in einem Wasserbad, dann filtriert, abgekühlt. Wenn verwendet, mit Wasser verdünnen.
  • Um die Tinktur geschnitten Blätter 10 Tage im Kühlschrank stehen zu lassen, dann fein hacken, Wodka oder Alkohol 1: 5 gießen, an einem dunklen Ort für zwei Wochen bestehen.
  • Für die Herstellung der Salbe frischen Aloesaft mit einem Malz oder Butter im Verhältnis 1: 4 mahlen.
  • Aloe-Saft wird kurz vor dem Gebrauch gequetscht, da es eine begrenzte Haltbarkeit hat - bis zu 3 Tage. Um die Verwendung von Saft zu verlängern, können Sie, wenn Sie es mit Honig mischen 1: 1, in einen Behälter aus dunklem Glas, fest Kork legen. Es ist für etwa ein Jahr gespeichert.

Präparate auf der Grundlage eines Jahrhunderts sind frei in Apotheken in Form von verkauft:

  • Saft und Aloe Sirup mit Eisen zur Behandlung von Anämie;
  • Salbe oder Liniment (flüssige Salbe) zur äußerlichen Anwendung;
  • Tinkturen für den externen und internen Gebrauch;
  • Aloe-Extrakt zur intramuskulären Injektion;
  • Augentropfen "Aloe-Extrakt von Filatov";
  • Tabletten mit komplexer Therapie;
  • Sabura (getrockneter Aloesaft) und andere Präparate.

Rezepte für Schönheit und Gesundheit

  • Aloe ist weit verbreitet in der Volksmedizin zur äußerlichen Anwendung in Schwielen und Wunden. Dazu wird das Blatt dieser Pflanze geschnitten und das Fleisch auf die geschädigte Haut aufgetragen, ein sauberer Verband wird von oben aufgetragen. Ändern Sie die medizinischen Verbände sollten alle 4 Stunden sein.
  • Bei Stomatitis empfiehlt es sich, das Blatt des Glaukoms einige Minuten lang zu kauen, worauf der Kuchen ausgespuckt wird.
  • Um die Schutzmechanismen des Körpers zu erhöhen, wird empfohlen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 1 Tee zu verwenden. Löffel drei Mal am Tag die folgende Mischung: 4 Tisch. Löffel Saft des Jahrhunderts, ½ Tasse Honig und Zitronensaft, ein Glas Walnüsse.
  • Hilft, die Vision von Aloe-Saft für die Augen zu stärken. Um dies zu tun, wird empfohlen, einen 10-Tage-Kurs dreimal täglich für 1 Tee zu verwenden. Löffel.
  • Befreien Sie sich von Herpes wird helfen, den Wuchs Saft des Jahrhunderts bis 5 Mal am Tag zu schmieren.
  • Lotionen aus dem verdünnten Saft des Wassers (10 Teile Wasser für 1 Teil Saft) helfen bei Verbrennungen, eitrigen und trophischen Wunden.
  • Bei Halsschmerzen empfiehlt es sich, zu gleichen Teilen den Saft des Jahrhunderts und Wasser auszuspülen.
  • Eine wirksame Methode, die Erkältung zu lindern, besteht darin, die Nase mit frischem Saft des Jahrhunderts, 4 Mal am Tag, 2 Tropfen in jedes Nasenloch zu füllen.
  • Das Auftragen einer frischen Kompresse aus den gefrästen Augenlidblättern hilft, die Warzen loszuwerden.
  • Reiben der Saft dieser Pflanze in Whisky wird Kopfschmerzen, einen Schwindelanfall lindern.

In Kosmetologen wird der Saft des Jahrhunderts als Gesichtsmaske und Haar verwendet.

Die therapeutische Maske aus Kefir, Rizinusöl und Aloe-Saft, angewendet für eine halbe Stunde vor dem Waschen des Kopfes, wird das matte Haar Glanz, stärken die Haarzwiebeln.

Das tägliche Einreiben des Saftes des Jahrhunderts wird 2-3 Monate lang Schuppen lindern und in Kombination mit Wodka (1: 1) das Problem der fettigen Haare lösen.

Tägliches Reiben der Gesichtshaut mit frischem Saft des Jahrhunderts wird vor den Kambodonen und schwarzen Punkten schützen, Entzündungen der Haut entfernen, die Poren verengen, die Hautfarbe verbessern.

Eine Maske, die zu gleichen Teilen aus Honig und Saft des Jahrhunderts besteht, spendet Feuchtigkeit und erfrischt die welkende Haut, glättet Falten.

Wirklich empfohlen in der Pflege für die Fettart der Haut Paste aus blauem Ton und Aloe-Saft. 15 Minuten lang auf dem Gesicht überlagert, wird es die Haut reinigen, Entzündungen lindern, Akne lindern, die Sekretion von Talg reduzieren.

In der traditionellen Medizin, in der Behandlung von Erkrankungen der Augen, Magen, Asthma, intramuskuläre oder subkutane Injektionen sind oft vorgeschrieben, die medizinischen Eigenschaften des Saft des Jahrhunderts sind in dieser Anwendung wirksamer. Diese Behandlungsmethode wird nur für die Ernennung eines Spezialisten verwendet.

Aloe - ein universelles Werkzeug, das bei der Behandlung einer großen Anzahl von Krankheiten helfen kann. Als leistungsstarker Biostimulator aktiviert er die Reserven des Immunsystems und sorgt für Gesundheit und Langlebigkeit.

Video

Präsentiert in den Artikel Beschreibungen von Pflanzenarten, chemische Zusammensetzung, wie Aloe medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen verwenden wird jedem helfen, eine bequeme und sichere Art der Verwendung dieser Heilpflanze zu wählen.

Gesundheit als Willensanstrengung

Gesundheitstagebuch von Olga Smirnova

Aloe ist immer zur Hand: Rezepte der Volksmedizin

Grüße an alle, Freunde!

Sie sagen, dass ein Hund ein Freund des Menschen ist, und ich würde es Aloe nennen! Mit fast keiner Sorgfalt für diese Zimmerpflanze, wird es immer zu Ihrer Rettung kommen: Es wird sowohl Abszesse als auch eine Erkältung lindern. Es sollte in Ihrem Haus wachsen, egal welche Größe Sie haben.

Rezepte mit Aloe in der Heimat sehr viele Menschen verwenden, Volksmedizin hat sie seit der Antike bekannt. Und heute werde ich mich an einige von ihnen erinnern: von Aloe-Saft, von Blättern, für den äußeren und inneren Gebrauch, Rezepte für Aloe mit Honig.

Aloe dendritic: wie man zu Hause wächst

Aloe ist eine Sukkulente Art, d.h. Es speichert Wasser in seinen Blättern, 94% der Blätter der Aloe bestehen aus Wasser. Diese immergrüne ausdauernde Pflanze stammt aus Afrika, in der Natur kann sie eine Größe von 4 Metern erreichen.

Er hat einen aufrechten abzweigenden Stamm, grüne oder graugrüne fleischige lange Blätter mit kleinen Zähnchen an den Rändern, die kratzen können, aber nicht so schlimm und stachelig wie die Dornen einer Rose.

Die Oberfläche der Blätter ist am Boden leicht konvex und oben flach.

Aloe Vera Arten zählen mehr als dreihundert, aber es wird angenommen, dass die Aloe Vera die größten heilenden Eigenschaften besitzt, mit kleinen Lichtflecken auf den Blättern.

In der Wüste von Aloe blüht Frühling mit röhrenförmigen rosa und gelben Blumen.

Ich weiß nicht, zu Hause habe ich dieses Phänomen vor niemandem gesehen.

In den Menschen wird Aloe ein Jahrhundert alt genannt und wird als eine Zimmerpflanze nicht wegen der Schönheit, aber wegen des Profits angebaut.

Wachsen Sie es ist sehr einfach, weil es eine völlig unprätentiöse Pflanze ist. Ausbreitung durch seitliche Triebe, die im August - September gepflanzt werden können, mit dem üblichen Boden aus dem Garten. Wenn der Boden in Ihrem Garten anständig ist, sollte es keine Probleme mit dem Wachstum geben. Wenn der Boden schwer ist, fügen Sie Sand hinzu.

Aloe liebt Licht, also ist es besser, es an den südlichen Fenstern zu platzieren.

Häufige Bewässerung kann eine Pflanze ruinieren, denn wenn Sie sich erinnern, gibt es viel Wasser in den Blättern. Daher ist es notwendig, nur zu wässern, wenn der Boden vollständig trocken ist.

Im Allgemeinen ist es schwierig, diese Pflanze zu töten, selbst wenn sie aus irgendeinem Grund von Ihnen verblasst, ist es durchaus möglich, dass sie sich unter günstigen Bedingungen zurückziehen kann.

Nützliche Eigenschaften von Aloe

Vor dreitausend Jahren waren die heilenden nützlichen Eigenschaften der Aloe bekannt. Ihre Blätter enthalten Enzyme, Vitamine und verschiedene wertvolle Substanzen, dank denen sie Aloe in der Volksmedizin verwenden, da die Drogen mit ihr haben:

  • entzündungshemmende Wirkung
  • antibakteriell
  • Choleretikum
  • Anti-brennen
  • Wundheilung
  • regenerierende Haut
  • befeuchtend
  • Abführmittel
  • verbessert den Appetit und die Verdauung
  • Sekretagogue der Verdauungsdrüsen
  • zunehmende Immunität und Schutzfunktionen des Körpers
  • Stärkung des Herzmuskels
  • Schmerzmittel
  • Anti-Krebs.

Das Gel, das sich im Aloe-Blatt befindet, kann viele Hautprobleme heilen:

  • an den Stellen von Insektenessig
  • Schädigung der Haut bei Erfrierungen
  • Pickel und Furunkel
  • Ekzem
  • Schwellungen unter den Augen.

Außerdem stärkt es das Zahnfleisch und die Zähne, bekämpft alternde Haut und Falten, beseitigt Schuppen durch Einreiben in die Kopfhaut.

Mit Aloe können Sie das Immunsystem stärken, Probleme mit dem Magen lösen, Verstopfung beseitigen, Arthritis und Gelenkschmerzen, Sodbrennen, Geschwüre, Cholesterin senken, Entzündungen aus den Augen entfernen, den Hautzustand und das Haarwachstum verbessern.

Und das ist nicht die ganze Liste der Anwendungen von Aloe Vera.

Wie man richtig Aloe für Gebrauch vorbereitet und Aloe-Saft zu Hause macht

Seine Heilkraft wird durch Aloe nur bis zu drei Lebensjahren erreicht. Eine Pflanze älter als 10 Jahre, verliert es bereits. Daher verwenden wir nur 3 bis 5 Jahre alten Busch.

Um die Pflanze abzuschneiden, braucht man etwa 15 cm lange, dicke, dicke Blätter, wobei die oberen Jungtiere immer noch nicht an Stärke gewinnen.

Vor dem Schneiden die Pflanze zwei Wochen lang nicht gießen.

Wenn wir ein wenig Saft und Gele für die äußere äußerliche Anwendung brauchen, dann sollte das geschnittene Blatt gewaschen, getrocknet, Nadeln und eine dünne Schicht der Haut abgeschnitten werden.

Um eine kleine Menge Saftgel (der Zellstoff, der nach dem Abschneiden der Schale erhalten wird) zu erhalten, wird dieser in Gaze gelegt und gequetscht.

Wir werden die beste Wirkung der Behandlung erzielen, wenn wir die geschnittenen Blätter zuerst an einem dunklen, kühlen Ort (Kühlschrank) für 7-8-10 Tage legen. Die Lebensprozesse in den Blättern verschwinden unter diesen Bedingungen, und die Pflanzenzellen, die um ihr Leben kämpfen, fangen an, all ihre Kräfte zu sammeln, während sie biogene Stimulanzien bilden, die zu Stimulanzien für den kranken menschlichen Körper werden.

Wie man Aloe-Saft zu Hause in großen Mengen herstellt:

  1. nach der oben beschriebenen Methode zubereitet, spülen und trocknen Sie die Haut erneut, es ist nicht notwendig, die Haut von ihnen abzuschneiden;
  2. Schneide die Blätter in Stücke und blättere durch den Fleischwolf;
  3. Aus dem resultierenden Brei quetschen Sie durch einen vierfach gefalteten Gaze-Saft, der 3 Minuten lang gekocht werden sollte.

Der Saft wird sofort verwendet, solange er frisch ist.

Rezepte von Aloe zu Hause Bedingungen

Ich werde dir sagen, was man von Aloe zu Hause machen kann, wie man Saft und Blätter aufträgt.

Aloe-Saft: Anwendung, Rezepte

Wie nützlich ist der Aloe-Saft

Ich möchte nochmals über die Vorteile von Aloesaft sprechen. Immerhin wird es vor allem in der Volksmedizin zu Hause eingesetzt.

Aloe-Saft hat solche Eigenschaften, dass er vielen Bakterien entgegenwirkt: Staphylococcus, Streptococcus, Diphtherie, Dysenterie; den Stoffwechsel im Gewebe erhöhen; erhöhen Sie den Widerstand des Körpers, fördern Sie schnelle Heilung der Zellen.

In Form von Lotionen wird der Saft äußerlich zur Behandlung von eitrigen Wunden, Verbrennungen, Abszessen, Furunkel, Risse und Zaedov in den Mundwinkeln.

Es wird in Form von Spülungen mit einer Erkrankung des Rachens und einer Entzündung des Zahnfleisches angewendet.

In kleinen Dosen regt Aloesaft den Appetit an, es ist nützlich, wenn Verstopfung und Gastritis mit niedrigem Säuregehalt, Magengeschwür, mit Tuberkulose und allgemeine Schwäche, um die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionskrankheiten zu erhöhen.

Er wird 30 Minuten lang vor dem Essen drei Mal täglich mit einem Teelöffel betrunken.

Es ist zu beachten, dass frischer Aloe-Saft nicht lange gelagert wird und im Allgemeinen seine Aktivität während der Lagerung verliert. Deshalb, für die Vorbereitung der Mischungen der langdauernden Aufbewahrung und der Nutzung, werden die Tinkturen des Aloe-Vera-Alkohols (Wodka, Wein) verwendet, ich werde die Rezepte unten schreiben.

Aloe für Erkältungen

Bei einer Erkältung ist es gut, mit Aloesaft zu gurgeln, der zu gleichen Teilen mit gekochtem warmem Wasser vermischt wird.

Außerdem ist es gut, heiße Milch mit einem Teelöffel Aloesaft zu trinken.

Bei einer Erkältung werden 5-8 Tropfen Aloe-Saft in der Nase vergraben. Sie können dies dreimal täglich mit einem Intervall von 3 bis 5 Stunden tun. Eine solche Behandlung stoppt die Entwicklung von akuter Rhinitis.

Aloe für die Augen

Zur Vorbeugung und Wiederherstellung der Sehkraft werden Augentropfen aus Aloe-Saft mit Honig hergestellt. Mit einem Blatt abgeschnitten Dornen und Schalen, entfernen Sie das Gel, drücken Sie den Saft aus.

Ein Teelöffel Saft wird mit flüssigem Honig der gleichen Menge gemischt, gut gemischt und mit 2 Teelöffel verdünnt. gekochtes gekühltes Wasser.

Bewahren Sie die Mischung im Kühlschrank auf, vergraben Sie sie zweimal am Tag für 1-2 Tropfen in den Augen.

Aloe in der Gynäkologie

Seit langer Zeit gibt es solche Praxis, wenn Tampons mit Aloe in der Gynäkologie verwendet werden, um Gebärmutterhalskrebs Erosion zu behandeln. Für diese Zwecke werden Tampons mit frischem Aloe-Saft befeuchtet.

Aber bei akuten entzündlichen Erkrankungen sollten Sie keine Aloe verwenden.

Aloe für Kinder

Das Rezept für Aloe für Kinder wird von Akademiemitglied Filatov empfohlen: Milch mit einem Löffel Aloe-Saft zu trinken, sowie für eine Erkältung. Der Verlauf der Einnahme dreimal täglich - 3-4 Wochen. Wenn nötig, nach 10-15 Tagen wiederholen.

Solch ein Getränk erhöht den Appetit, verbessert die Blutzusammensetzung, Kinder nehmen an Gewicht zu.

Aber nicht jeder mag den Geschmack einer solchen Droge. Dann können Sie eine angenehmere und nahrhaftere Mischung vorbereiten: 100 Gramm Aloesaft werden mit einem halben Kilo Walnüsse, 300 g Honig und Saft aus 4 Zitronen kombiniert. Nehmen Sie einen Teelöffel vor dem Essen.

Rezept: Aloe Honig Zitronen Nüsse sind genauso gut und für Erwachsene - für die Immunität.

Aloe Blätter: Anwendung

Genau wie Saft können Sie Aloe Blätter mit eitrigen Wunden und andere Hautprobleme behandeln. Wenn Sie zum Beispiel auf der Haut einer Wunde oder eines Abszesses die Aloesporen vom Blatt abschneiden, entlangschneiden und auf einen wunden Punkt auftragen, fixieren Sie sie mit einem Pflaster oder einer Bandage.

Bei Blutungen und Entzündungen des Zahnfleisches, Stomatitis, gelockerten Zähnen ist es sinnvoll, das Aloe-Blatt zu kauen.

Und empfehlen Sie auch ein Stück Aloe essen etwa 2 cm lang vor dem Essen, mit häufigen Nasenbluten 10-15 Tage hintereinander.

Aloe und Honig

Nützliche Eigenschaften von Honig, wir alle wissen, es besteht keine Notwendigkeit, jemanden zu überzeugen, und in der Kombination von Aloe mit Honig steigt die therapeutische Wirkung von Rezepten nur. Deshalb möchte ich diesen Punkt betonen. In den Rezepten verwenden Sie sowohl den Saft, als auch die Blätter der Aloe.

Ich werde Ihnen einige Rezepte geben, die ein Honig-Honig-Alter verwenden, aber im Prinzip sind sie sehr ähnlich.

Das einzige, was ich habe eine Vorspannung an die Rezepte, die eine Mischung von Extrakten und erhitzt in irgendeiner Weise sein sollen, weil der Honig bei Temperaturen über 40 Grad seine heilenden Eigenschaften verliert, so dass ich ausgeschlossen sie von meinem Artikel.

Aloe mit Honig aus Husten

Dieses Rezept ist gut und für Husten, Berichte darüber sind nur positiv und von Lungentuberkulose und von Lungenentzündung.

Mix 15 Gramm Aloe-Saft (1 Teelöffel), 100 Gramm Honig, 100 g Butter oder Gans / Schweinefleisch Innenfett und 50 g Kakao. Nimm einen Esslöffel und trinke mit heißer Milch.

Das ist mein Lieblingsrezept für einen Husten, ich habe schon darüber geschrieben, diese Komposition wird auch gern von Kindern gegessen. Hauptsache es ist eine sehr effektive Mischung.

Auf andere Rezepte für Husten, auch mit Aloe und Honig, schaue in meiner Publikation "Mittel für Husten und Honig".

Aloe für Immunität

Ein Lieblingsrezept für Aloe Vera mit Honig für Immunität ist ganz einfach. Es verwendet Aloe, Honig, Cahors.

Wie zu tun: Nehmen Sie 150 Gramm frischen Aloe-Saft, 250 g Honig, vorzugsweise Kalk, kann aber andere sein, und 350 g gutes Rotwein, am häufigsten auf diesem Rezepte ist Cahors, aber, und in anderen Tinkturen dieser Wein Verwenden Sie hier, zum Beispiel, und in Tinktur aus Knoblauch auf Rotwein. Aloe-Saft wird zuerst in Wein ein paar Wochen an einem dunklen Ort durchtränkt, dann gemischt Tinktur aus Aloe mit Honig und trinken ist ein Heilmittel für das Immunsystem und die allgemeine Gesundheit auf einem Esslöffel.

Aloe und Honig für die Magenbehandlung

Ich habe es bereits ausführlich beschrieben ein universelles Rezept für Aloe mit Honig für den Magen und nicht nur in dem es sowohl Cognac als auch verschiedene Kräuter gibt. Dies ist ein einzigartiges Rezept zur Heilung von Geschwüren, Gastritis und Leber, Asthma, Anämie und vielen anderen Krankheiten. Folgen Sie dem Link, lesen Sie ihn und nehmen Sie ihn in Betrieb.

Aloe in der Onkologie

Von Aloe, Heiler machen auch ein Medikament zur Behandlung von Krebs. Hier ist ein Beispiel.

Aloe von Magenkrebs: ein Rezept

Zusammen mit Aloe in diesem Rezept werden Begonienblätter verwendet. 4-5 Begonienblätter werden mit 0,5 Liter kochendem Wasser übergossen und auf ein Wasserbad gestellt. Steige für 8 Stunden auf.

Dann wird die Infusion abgekühlt und filtriert.

Aus den vorher im Kühlschrank konservierten Blättern der Aloe (4-6 Stück) Saft pressen.

Aloe-Saft wird mit der Infusion von Begonie gemischt und 0,5 Cognac hinzugefügt (nicht weniger als 15 Jahre Alterung).

Diese Tinktur wird in der Menge von drei Esslöffeln pro Tag genommen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Rezepten mit Aloe

Aloe Vera Medikamente sollten mit Vorsicht und unter Einhaltung der Regeln verwendet werden.

Eine große Menge an Aloe-Saft hemmt die Peristaltik und kann eine Entzündung des Dickdarms verursachen.

Zubereitungen mit Aloe haben eine aufregende Wirkung, weshalb es nicht empfohlen wird, sie nach 19 Stunden einzunehmen, so dass sie keine Schlaflosigkeit verursachen.

Aloe trägt zum Blutfluss zu den Organen des kleinen Beckens bei, aus diesem Grund kann es nicht für Blutungen, Hämorrhoiden, während der Schwangerschaft verwendet werden.

Kontraindiziert bei der Einnahme von Aloe bei akuten Erkrankungen der Wohnungs-und kommunalen Dienstleistungen, Nieren, Exazerbation der Tuberkulose, Entzündung der weiblichen sexuellen Sphäre.

Mit Vorsicht gilt für Onkologie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck.

Kinder sind ab 3 Jahren erlaubt und müssen von einem Arzt beaufsichtigt werden.

Ich hoffe, dass mein Rat bei der Verwendung von Rezepten mit Aloe bei Ihnen zu Hause hilft. So wird diese wertvolle Pflanze immer zur Hand sein.

Interessante Veröffentlichungen unseres Blogs:

Behandlung von Aloe

Es gibt Blumen, die unter allen Bedingungen gut blühen - auch wenn es in der Kälte warm ist. Wenn man weiß, auf was für eine Blume man sich bezieht, wird es leicht, die richtige Pflege zu gewährleisten. Viele der Zimmerpflanzen sind in Arten unterteilt. Andere Blumen können nur zu Hause außerhalb der Straße gepflanzt werden. Einige können ausschließlich auf der Straße kultiviert werden. Die Hauptkomponenten der Pflege bestehen aus der Überwachung der Feuchtigkeit der Atmosphäre, der Regelmäßigkeit der Einleitung von Wasser in den Boden und der Kontrolle der sicheren Temperatur. Die Sonne ist eine der Hauptkomponenten.

Stoletnik gegen hundert Krankheiten. Doktor Aloe Vera

Behandlung von Aloe. Aloe Vera - Anwendung und nützliche Eigenschaften; Aloe-Rezepte: Tinktur aus Saft und Aloe-Extrakt.

Aloe ist uns als Mittel der traditionellen Medizin bekannt und wird seit mehr als fünftausend Jahren zum Wohl der Menschheit eingesetzt. Diese Pflanze ist einzigartig! Alt, wie Kleopatra selbst! Der Legende nach nahmen die berühmtesten königlichen Schönheiten der Antike Bäder aus Aloe-Saft. Die Haut wurde ungewöhnlich seidig und glatt und blieb so für eine lange Zeit.

Gängig und üblich für uns Zimmerpflanze mit dicken Blättern, die gekrümmten Dolche ähneln, wird aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften Hausfrauen gerne gewachsen, auf die wir um Hilfe oft fliehen. Es wird angenommen, dass eine Aloe-Pflanze gut in einem Haus ist, in dem Menschen mit chronischen Krankheiten, geschwächt oder mit einem schwachen Biofeld leben. In dem Haus, in dem diese Pflanze wächst, werden die Menschen weniger krank und erholen sich schneller.

Aloe Vera, oder Aloe Vera, ist eine krautige, mehrjährige Pflanze mit schmalen, blau-grünen Blättern, die in Rosetten gesammelt werden. Die Aloe-Pflanze ist als Volksmedizin als Heilmittel für die Behandlung und Vorbeugung vieler Krankheiten anerkannt. Der Saft aus den Blättern kann sich positiv auf die Gesundheit des Organismus auswirken.

Anwendung von Aloe für medizinische Zwecke und ihre nützlichen Eigenschaften

Es gibt eine Reihe von pharmazeutischen Zubereitungen aus Aloe hergestellt: aloes extrahieren Sabur trocken, Tinktur Sabouraud Emulsion Aloe, Aloe Filatov (FIBS), Saft aus frischen Blättern der Aloe-Extrakt aus Aloe dicken striatum, Aloe Flüssigkeit für die Injektion und Verschlucken - Siehe auf einer separaten Seite: "Aloe-Extrakt für Filatov."

Am häufigsten wird ein steriler wässriger Ampullenextrakt aus Aloe verwendet, der industriell erhalten wird. Ein solcher Extrakt kann in einer Apotheke erworben werden. Verwendet für Instillation im Auge, auch zur Injektion. Augentropfen „Aloe Filatov“ verwendet wird, die Ermüdung der Augen, mit visueller Belastung zu entlasten, um zu verhindern, bei der Behandlung von vielen Krankheiten des Körpers. BAA "Aloe Filatov": Wasser mit Silberionen angereichert, Aloe auf Filatov, Berghonig, Asphodeline, Acemannan, aloesin - A.

Zu den Augentropfen gehört der natürliche Blütenhonig - eine Quelle wertvoller Verbindungen. Es enthält einen reichen Komplex von Substanzen, die für das normale Funktionieren der Sehorgane notwendig sind. Hier und Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, wichtig für die Augengesundheit Spurenelemente. Fast der gesamte Tisch von Mendelejew ist in diesem Hauptprodukt aus dem Bienenstock vertreten. Bienenhonig trägt zur Ernährung des Augengewebes bei und ist wirksam bei der Verringerung der Sehschärfe aufgrund vieler Krankheiten, insbesondere Katarakte. Das zur Herstellung des Extraktes verwendete Wasser ist mit Silberionen angereichert, was die Wirksamkeit der Zubereitung erhöht und eine lange Lagerung der Tropfen gewährleistet.

Saft aus den Blättern der Aloe ist weit verbreitet zur Behandlung von Verbrennungen, Abszessen, Wunden, Magen-Darm-Erkrankungen, Bronchialasthma, Tuberkulose, etc., hat eine desinfizierende Wirkung. Wenn ein geschnittenes Blatt einer Pflanze auf die verletzte Oberfläche aufgetragen wird, hilft es, die Wunde schnell festzuziehen.

Die unteren Blätter sind reifer, dicker und fleischiger. Sobald die Spitzen der Blätter zu trocknen beginnen, ist es gebrauchsfertig und der Saft darin ist am nützlichsten. Schneiden Sie das Blatt an der Basis, und es ist besser, es vom Stiel abzubrechen. Es sollte beachtet werden, dass die gerissenen Blätter nicht lange im Freien gehalten werden können (im Licht), sonst gehen ihre medizinischen Eigenschaften verloren.

Die therapeutische Eigenschaft ist im Aloe-Saft eine bittere Substanz - Aloin, die den Stoffwechsel zu verbessern hilft. Vor dem Gebrauch nehmen Sie eine 3-5 Jahre alte Pflanze, bevor Sie schneiden, zwei Wochen lang nicht gießen. Schneiden Sie die Pflanze für 5 Tage an einem gut belüfteten dunklen feuchten Ort - um Biostimulatoren zu aktivieren.

Der berühmte Arzt, berühmt für Jahrhunderte Abu Ali Ibn Sina (Avicenna) in seinem berühmten „Kanon der Medizin“ erwähnt eine bemerkenswerte Eigenschaft der Aloe :. „Rosenöl, wenn auf den Kopf, es mit Migräne hilft, und auf einen Kopf mit Wein, stoppt Haarausfall. "

In einem der Magazine las ich, dass Aloe ein natürlicher Fatburner ist und dass diese Wunderpflanze helfen kann, Gewicht ohne irgendwelche Diäten und strenge Beschränkungen im Essen zu verlieren. Wir wissen, dass es Stoffe gibt, die natürliche natürliche Fettverbrenner sind, zum Beispiel in Ananas. Experten glauben, dass die Aloe-Pflanze den Körper perfekt reinigt und Schlacken und subkutane Fettansammlungen entfernt. Es funktioniert jedoch langsamer als teure Medikamente, aber absolut harmlos. Und mit seiner Hilfe können Sie unnötige Kilogramm loswerden, so dass das Übergewicht nie wieder zurückkehrt.

Dennoch sollten Sie vor allem auf sich selbst achten. Schließlich wird die Behandlung von Aloe keine Ergebnisse geben, wenn nicht die schlechten Gewohnheiten verlassen, und seien Sie vorsichtig mit der Überdosis. Daran erinnert, dass diejenigen, die schnell Gewicht zu verlieren und deshalb täglich nimmt Agave-Saft im Glas pro Tag - statt einen 1/3 Teelöffel, Risiko ein Magengeschwür zu verdienen. Bei schwangeren Frauen kann Aloesaft eine Frühgeburt verursachen.

Volksrezepte: Aloe mit Honig, Tinktur, Saft, Extrakt.

Rezepte für Aloe hilft bei Erkältungen, mit Husten, Abszessen, Hautkrankheiten und wird einfach Immunität unterstützen. Wie bereitet man die Vorbereitungen aus der Aloe vor.

Sie können sowohl frisch geschnittene Blätter, als auch eine Vielzahl von Mischungen und Tinkturen von ihnen essen. Der verdunstete Aloe-Saft wird Sabur genannt und wird für medizinische Zwecke verwendet. Stark verdünnt oder mit dem Saft von Früchten gemischt, ist es zum Trinken geeignet. Um Saft ist nicht zu bitter, können Sie Honig oder Cahors hinzufügen, um zu schmecken und auf einem Esslöffel 3 Mal pro Tag vor den Mahlzeiten zu trinken.

Wie man Saft aus Aloe macht?

Um den Extrakt aus Aloe vorzubereiten, bereiten Sie zuerst die Infusion vor, dann wird es verdampft. Um die Infusionen vorzubereiten, bestehen die Blätter von Aloe brauen (nicht kochen), bestehen 20-25 Minuten. Durch Gaze filtern, an einem kühlen Ort aufbewahren.

Aloe Tinktur: Die Blätter werden geschnitten und bestehen auf Alkohol oder Wodka (im Verhältnis 1: 2) an einem warmen Ort für 8-10 Tage unter gelegentlichem Rühren. An einem dunklen Ort aufbewahren.

Um die Salbe zu machen, nehmen Sie Smaltza oder kalte Butter, sorgfältig mischen Sie mit dem Extrakt oder frischen Saft der Aloe im Verhältnis von Saft zu Öl (1: 4). Um die Creme zuzubereiten, mischen Sie 6 g weißes Bienenwachs, 6 g Spermaceti, 40 ml Mandelöl, 20 ml Aloe-Saft.

Zur Herstellung von 100 ml Emulsion werden 70 ml frischer Saft von Aloeblättern, 15 ml Rizinusöl, 15 ml Alkohol, 0,1 ml Eukalyptusöl benötigt. Mischen Sie die ersten drei Komponenten, warm in einem Wasserbad, von Zeit zu Zeit Schütteln. Schließlich wird Eukalyptusöl zugegeben und der Inhalt wird bis zum Abkühlen gerührt.

Für die Herstellung von gepresstem Saft benötigen 80 ml Saft von Blättern der Aloe und 20 ml 95% Alkohol. Blätter, die zuvor für 12-14 Tage an einem kühlen, dunklen Ort gealtert wurden, sollten mit heißem Wasser gespült, fein gehackt, mit Dampf erhitzt, komprimiert werden. Saft gefiltert, Alkohol hinzufügen. Die Mischung wird für ungefähr 14 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt und die Flüssigkeit muss einmal am Tag geschüttelt werden. Zusammenfassend ist es wünschenswert, erneut zu filtern.

Aloe mit Honig und Wein.

Solch ein schmackhaftes Arzneimittel kann in Form von Erkältungen, Bronchitis, chronische Erkrankungen des Magen, Gallenblase, Leber, sowie einen allgemeinen Verlust der Festigkeit verwendet werden, und den Widerstand des Körpers zu verbessern. Hier sind ein paar Optionen für die Zubereitung dieser Rezepte.

Mahlen Sie 0,5 kg Aloeblätter und fügen Sie ihnen ein unvollständiges (3/4) Glas Honig hinzu und legen Sie sie für 3 Tage an einen dunklen Ort. Dann gießen Sie eine Flasche Rotwein "Cahors" (750 Gramm) und wiederstehen 1-2 Tage an einem dunklen Ort. Nehmen Sie diese Verbindung 3 Mal pro Tag für 1 EL. Löffel etwa eine halbe Stunde vor dem Essen.

Aloe mit Honig zur Verbesserung des Stoffwechsels. Lassen Sie die Aloe Blätter, mahlen und drücken Sie den Saft. 15 Gramm Aloesaft gemischt mit 250 Gramm Honig und 350 Gramm Cahors Wein. An einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 4-8 Grad Celsius für 4-5 Tage bestehen. Nehmen Sie 1 Esslöffel dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Restorative Tinktur aus Aloe-Blätter mit der Zugabe von: 0,5 Tassen zerkleinerte Blätter mit 0,75 Tasse Honig gemischt und ziehen lassen es an einem dunklen Ort für 3 Tage. Fügen Sie 3 Tassen Rotwein hinzu und bestehen Sie für einen Tag an einem dunklen Ort. Nehmen Sie Tinktur von 1 EL. zwei vor drei mal am Tag vor den Mahlzeiten.

Startseite Infusion von Aloe mit Honig und Wein: 500 Gramm der Blätter oder die ganze Pflanze Hackfleisch, 500 Gramm Honig, Wärme in einem Wasserbad auf 50 bis 60 Grad und 0,5 Liter natürlichen Rotwein gießen. In das dunkle Glas gießen, gut verkorken und an einem kühlen Ort für 5 Tage aufbewahren. Die erste Woche, um 1 Teelöffel 2 Mal pro Tag für eine Stunde vor den Mahlzeiten zu nehmen, die zweite Woche - 1 Esslöffel im gleichen Regime. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-3 Wochen.

Wenn Kinder an Rachitis leiden, hilft Aloe wieder. Nehmen Sie 200 g Blätter des Jahrhunderts, 2 Zitronen, 200 g geschälte Nüsse (besser als die Walnüsse, aber Sie können auch andere), und passieren Sie einen Fleischwolf. In die resultierende Masse 200 g Butter und die gleiche Menge Honig hinzufügen, alles wird gründlich gemischt und in den Kühlschrank gestellt. Ein Baby kann 3 mal täglich eine Mischung auf einem Dessertlöffel bekommen.

Wenn der Wind blies kalt und Erkältungen im Auge Gerste, zerquetschen ein kleines Stück Blatt Aloe, lassen Sie es in ein Glas abgekochtes kaltes Wasser 06.00 brauen und sie primochki.Nasmork gefoltert? Zweimal täglich ein paar Tropfen frischen Saft in jedes Nasenloch tropfen.

Hühner besiegt? Am Abend ein Stück Blatt abreißen, das Fleisch auf den Mais legen, binden, mit einem Film abdecken und schlafen gehen. Am Morgen ein sauberes weiches Auswuchs abkratzen, mit Vaseline schmieren und dies tun, bis sich der Kallus nicht löst.

Ein Abszess, Verbrennungen, Entzündungen. Befestigen Sie ein Stück der Pulpa des Aloe-Blattes an der wunden Stelle, und das Reisigholz wird verblassen. Er wird die Haut heilen und die gesamte Infektion verbreiten. Es zieht Eiter gut an und fördert die schnelle Reifung des Kochens. Um Hilfe zu bekommen, müssen Sie nur das heilende Blatt abreißen.

Und von Verstopfung ist das richtige Werkzeug. (! Nur besser Woche nicht die Pflanze Wasser, bevor die Blätter schneiden) auspressen 150 Gramm Aloe Blätter frischen Saftes, gemischt mit 300 g leicht erwärmt Honig und einen Esslöffel trinken 2 mal am Tag: morgens auf nüchternen Magen und abends vor dem Zubettgehen mit Wasser.

Vorsicht bei Überdosierung. Überdosierung kann zu Reizungen des Darms führen. Diejenigen, die sich über Leber und Blase beschweren, trinken Aloe mit Vorsicht. Kontraindikationen für die Verwendung von Tinktur: Blutungen, Entzündung der Blase, schwanger. Aloe-Saft kann zu Vergiftungen führen Quelle: http://www.florets.ru

Hausgemachte Aloe (Agave) und Aloe Vera Heilung und Rezepte.

Aloe Vera: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

In vielen Wohnungen können Sie jetzt diese Zierpflanzen sehen. Aber nicht jeder weiß, dass Aloe Vera Pflanzen nicht nur schön, sondern auch nützlich sind. Aloe aus alten Zeiten wird verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. In der Phytotherapie gibt es jedoch viele Nuancen. Daher lohnt es sich herauszufinden, welche Krankheiten die Pflanze behandelt, wie sie angewendet wird, welche Eigenschaften und Kontraindikationen sie hat. Es sollte daran erinnert werden, dass Aloe Vera auch giftige und schädliche Verbindungen enthält, daher ist es möglich, die medizinischen Eigenschaften der Pflanze nur mit vollständigen Informationen darüber zu verwenden.

Beschreibung

Aloe ist eine Gattung von Blütenpflanzen der Xanthorei-Familie, die etwa 500 Arten zählt. Die meisten Arten sind Sukkulenten, die in Trockengebieten des Tropengürtels wachsen und Wasserschutzmechanismen aufweisen. In diesem Fall zeichnen sich Pflanzen durch Liebe zu Licht und Wärme aus. Aloe ist sehr unterschiedlich in der Größe. Es können sowohl Bäume von 10 m Höhe als auch kleine Pflanzen sein. Ein charakteristisches Merkmal der Gattung sind die dicken, klebrigen Blätter, die sich nach allen Seiten des Stammes erstrecken, gewöhnlich mit einer weißlichen Beschichtung bedeckt und an den Rändern mit Stacheln versehen sind. In der Natur dienen die Blätter der Pflanze zur Ansammlung von Feuchtigkeit. Für medizinische Zwecke sind es hauptsächlich Blätter, manchmal Teile des Stiels.

Was ist der Unterschied zwischen Aloe Vera und Aloe Vera, und was ist der Unterschied zwischen Aloe Vera und Aloe Vera?

In der Medizin werden nicht mehr als etwa ein Dutzend Arten aus der Gattung Aloe verwendet. Von diesen sind die berühmtesten für ihre medizinischen Eigenschaften zwei - es ist Aloe Vera oder echte Aloe und dendritische Aloe oder Centennial. So ist Aloe der Name der Pflanzengattung, und die Jahrhunderte alten und Aloe Vera werden getrennte Arten genannt. Beide Pflanzen werden im Alltag oft einfach Aloe genannt, was zu Verwirrung führen kann, da unklar ist, um was für eine Pflanze es sich handelt.

Die medizinischen Eigenschaften beider Arten sind ähnlich, aber sie haben einige Unterschiede. Es wird angenommen, dass Baum-ähnliche Aloe besser für die Behandlung von Hautkrankheiten, Wunden und Schnitten geeignet ist, und in Aloe Vera sind die heilenden Eigenschaften stärker ausgeprägt, wenn sie intern angewendet werden.

Aloe Vera

Das Heimatland der Pflanze ist Nordostafrika. Er hat etwas mehr als einen halben Meter Höhe und hat fleischige, leicht bläuliche Blätter, die vom unteren Teil des Stiels her wachsen.

Jetzt wächst Aloe in verschiedenen Regionen - den Kanarischen Inseln, Nordafrika. Auch die Pflanze kann auf der Arabischen Halbinsel gefunden werden. Auch das Wort "Aloe" selbst ist arabischen Ursprungs. Es bedeutet "bitter", weil die Blätter der Pflanze bitter schmeckende Substanzen enthalten.

Die Pflanze kann zu Hause angebaut werden. Es ist in der Wohnung gut etabliert, aber selten blüht.

Fetthenne

Es wächst hauptsächlich in Südafrika - Mosambik und Simbabwe. Der Pflanzenextrakt wurde von den alten Ägyptern zur Einbalsamierung von Mumien verwendet. Die Pflanze hat das Aussehen eines kleinen Baumes oder Strauches von 2-5 m Höhe. Fleischige Blätter wachsen im oberen Teil des Stammes. Blütenstand hat die Form eines langen Pinsels mit hellen orange Blumen.

Kann auch als Zimmerpflanze verwendet werden. Zu Hause gezüchtete Exemplare sind jedoch viel kleiner als ihre wilden Gegenstücke.

Chemische Zusammensetzung der Blätter

Aloe ist eine einzigartige Pflanze. Durch die Anzahl der darin enthaltenen aktiven biologischen Substanzen (etwa 250) ist es unter den Vertretern der Flora nicht gleich.

Der Hauptbestandteil der Blätter der Pflanze ist Wasser (97%).

Auch in den Blättern finden Sie:

  • Ester
  • Ätherische Öle
  • Einfache organische Säuren (Apfel-, Zitronen-, Zimt-, Bernstein und andere)
  • Phytonzide
  • Flavonoide
  • Tannine
  • Harze
  • Vitamine (A, B1, B2, B3, B6, B9, C, E)
  • Beta-Carotin
  • Aminosäuren (einschließlich Glycin-, Glutamin- und Asparaginsäuren, essentielle Aminosäuren)
  • Polysaccharide (Glucomannane und Acemannan)
  • Monosaccharide (Glucose und Fructose)
  • Antraglycoside
  • Anthrachinon
  • Allantoin
  • Mikroelemente - Selen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Mangan, Phosphor, Zink, Kupfer und andere
  • Alkaloide, einschließlich Aloine

Anwendung

Aloe ist vor allem als Zierpflanzen bekannt, die ein ungewöhnliches Aussehen haben. In der Zwischenzeit wurden die heilenden Eigenschaften der Aloe vor ein paar tausend Jahren bekannt. Verschiedene Teile der Pflanze wurden erfolgreich von ägyptischen Priestern und alten Ärzten verwendet. Die moderne Wissenschaft bestätigt ihre heilenden Eigenschaften. Sie werden durch einen einzigartigen Komplex von Vitaminen, Mikroelementen, Aminosäuren und anderen Verbindungen erklärt, die verschiedene Systeme des menschlichen Körpers günstig beeinflussen.

Aber auch als Zimmerpflanze kann Aloe therapeutische Vorteile bringen, indem sie die Luft erfrischt und mit Phytonziden anreichert. Neben der Medizin ist der Pflanzenextrakt in Kosmetika und Parfüms weit verbreitet. Saft und Fruchtfleisch werden zum Kochen verwendet.

Verwenden für medizinische Zwecke

In der Regel verwendet Medizin Saft aus fleischigen Blättern oder äußeren Teilen des Stiels (Splintholz). Kann als frischer Saft oder verdampft (Sabur) verwendet werden. Saft wird geerntet und von frisch geschnittenen Blättern gesammelt. Es ist auch möglich, Saft mit einer Presse zu erhalten. Die Aloe-Blume hat trotz ihrer Schönheit keine medizinische Verwendung.

Foto: Trum Ronnarong / Shutterstock.com

Frischer Saft und Sabur sind die nützlichsten Arten von Drogen. Ihre hohe Wirkung erklärt sich durch die komplexe Wirkung verschiedener Verbindungen auf den Körper. Einzelne Pflanzenbestandteile, die aufgrund der Verwendung von Konservierungsstoffen in verschiedenen pharmazeutischen Präparaten und Kosmetika enthalten sind, haben keine so hohe Wirkung.

In der Medizin und Kosmetik wird Aloe-Öl weit verbreitet verwendet. Es wird auch aus Blättern hergestellt. In der traditionellen und Volksmedizin werden auch medizinische Formen wie Sirup, Gel, Salbe und Flüssigextrakt verwendet. In einigen Fällen kann der Extrakt intramuskulär durch Injektion injiziert werden.

Was heilt Aloe?

Die Bestandteile der Pflanze wirken sich positiv auf folgende Systeme und Organe des menschlichen Körpers aus:

  • Herz-Kreislauf-System
  • Magen-Darm-Trakt
  • Haut
  • Immunsystem
  • Nervensystem
  • Augen

Auch die Komponenten der Anlage:

  • Antimykotische und antivirale Wirkung haben
  • Giftstoffe und Giftstoffe aus dem Körper ableiten
  • Erhöhen Sie den allgemeinen Ton des Körpers
  • Wiederherstellen der Darmflora
  • Niedrigere Blutzucker- und Cholesterinwerte
  • Beschleunigen Sie das Haarwachstum und verhindern Sie deren Verlust
  • Verbessern Sie die Durchblutung
  • Hilfe bei allergischen Erkrankungen
  • Entlasten Sie Muskel-, Gelenk- und Zahnschmerzen
  • Verwendet in der Zahnmedizin für die Behandlung von Stomatitis, Gingivitis und Plaque
  • Verwendet als Prophylaxe für Krebs und Hilfsstoffe für ihre Therapie
  • Hat antioxidative, diuretische und abführende Eigenschaften
  • Zur Behandlung von Atemwegserkrankungen (Tuberkulose, Bronchialasthma, Lungenentzündung)
  • Sie werden in der Gynäkologie bei der Behandlung von Krankheiten wie Candidiasis, Vaginose, Endometriose, Uterusmyom, Herpes genitalis verwendet

Aloe-Saft hat eine starke bakterizide Wirkung. Er ist aktiv gegen:

  • Staphylokokken
  • Streptokokken
  • Dysenterie-Bazillus
  • Typhusbazillus
  • Diphtheriebazillus

Verschiedene Zellstoffverbindungen sind verantwortlich für die Verbesserung der Leistung verschiedener Körpersysteme. Zum Beispiel wird die entzündungshemmende Wirkung der Pflanze durch das Vorhandensein von Salicylsäure, Abführmittel - Anthrachinon und Aloin, Choleretikum - Zink und Selen usw. erklärt.

Anwendung in der Gastroenterologie

Sabur verbessert die Darmperistaltik. Es kann als Abführmittel und choleretisches Mittel sowie als Mittel zur Verbesserung der Verdauung verwendet werden. Darüber hinaus werden die aus der Pflanze gewonnenen Präparate verwendet, wenn

  • Gastritis
  • Enterokolitis
  • Gastroenteritis
  • Colitis ulcerosa
  • Magengeschwür und Zwölffingerdarm

Anwendung in der Dermatologie

Der größte Vorteil der Pflanze liegt in der Behandlung von Hautkrankheiten. Für die Anwendung auf der Haut ist am besten Öl geeignet. Das Öl hat antibakterielle, entzündungshemmende, antioxidative und wundheilenden Eigenschaften und zur Behandlung verschiedener Dermatitis, Hautausschlag, Psoriasis, Urtikaria, Ekzem, Akne, Dekubitus, Verbrennungen, Wunden verwendet.

Enthalten in den Zellstoff Polysacchariden und vor allem Acemannan, haben eine interessante Eigenschaft. Klinisch bewiesen, dass sie in der Lage sind, die Produktion von Immunzellen des Körpers - Makrophagen, die eine Schlüsselrolle bei der Reparatur von geschädigtem Gewebe spielen - zu aktivieren. Diese Fähigkeit Azemannana und wird bei der Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt.

Anwendung in der Augenheilkunde

Aloe-Saft kann verwendet werden, um verschiedene Augenkrankheiten zu behandeln - Konjunktivitis, Entzündung der Schleimhaut, progressive Myopie und sogar Katarakte. Die heilenden Eigenschaften der Aloe für die Augen sind durch die Anwesenheit eines großen Komplexes von Vitaminen, hauptsächlich Vitamin A, in der Pflanze erklärt. Die im Saft enthaltenen Komponenten verbessern die Durchblutung der Netzhaut und des umgebenden Gewebes.

Foto: Ruslan Guzov / Shutterstock.com

Anwendung zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die positive Wirkung von pflanzlichen Komponenten auf das Herz-Kreislauf-System beruht vor allem auf Enzymen, die die Menge an schädlichem Cholesterin und Blutzucker reduzieren und die Bildung von Blutgerinnseln verhindern. Wie Studien gezeigt haben, kann die tägliche Einnahme von 10-20 ml Saft das Gesamtcholesterin um 15% für mehrere Monate reduzieren. Auch zeigen Studien, dass ein Pflanzengel das Risiko einer koronaren Herzkrankheit reduzieren kann.

Kontraindikationen

Die interne Einnahme von Arzneimitteln aus der Pflanze ist kontraindiziert, wenn:

  • Gastrointestinale Störungen
  • Individuelle Intoleranz
  • Schwere Form der Hypertonie und schwere kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Blutung - Hämorrhoidal, Uterus, Menstruation
  • Hepatitis A
  • Cholecystitis
  • Nephrit
  • Zystitis
  • Hämorrhoiden
  • Bis zu 3 Jahren
  • Schwangerschaft

Salben und Öle zur Wundheilung und Dermatologie haben weniger Kontraindikationen. Insbesondere können sie von schwangeren Frauen verwendet werden. Zur Behandlung von Kindern können Salben ab dem Lebensjahr verwendet werden.

Die Behandlung von Kindern unter 12 Jahren von internen Mitteln wird nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt empfohlen. Mit Vorsicht verschreiben Sie Medikamente aus der Aloe Vera an ältere Menschen. Während der Stillzeit wird die Verwendung von internen Medikamenten ebenfalls nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Die meisten in der Pflanze enthaltenen Verbindungen wirken sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Es gibt jedoch Ausnahmen von dieser Regel.

Bei der Verwendung des Extraktes ist zu beachten, dass in den Blattschalen Bitterstoffe enthalten sind. Aber an sich ist die Bitterkeit bei weitem nicht ihr größter Nachteil. Moderne Studien deuten darauf hin, dass eine Verursachung bitteres Alkaloid aloin krebserregend zu sein. Obwohl aloin in geringen Konzentrationen und mit gelegentlichem Gebrauch, wahrscheinlich nicht gefährlich ist (in der Tat ist es in Abführmittel basierend auf Aloe verwendet und wird als Nahrungsmittelzusatz verwendet wird), aber immer noch in der Herstellung von Saft aus den Blättern wird empfohlen, um sie gründlich zu reinigen aus Haut.

Außerdem enthält die Pflanze spezielle Enzyme - Antaglycoside. Bei Überdosierung können sie bei Schwangeren zu Blutungen und Fehlgeburten führen.

Bei innerer Aufnahme des Saftes kann es zu Anomalien des Verdauungstraktes kommen - Dyspepsie, Sodbrennen, Durchfall, Bauchschmerzen. Gelegentlich, das Auftreten von Blut im Urin, Verletzungen des Herzrhythmus, Muskelschwäche. Es wird nicht empfohlen, Pflanzenpräparate kurz vor dem Schlafengehen einzunehmen, da dies zu Schlaflosigkeit führen kann.

Heimgebrauch

Natürlich können Sie für die Behandlung in der Apotheke verschiedene Medikamente kaufen, die die Bestandteile der Pflanze enthalten. Es ist jedoch am effektivsten, frischen Aloe-Saft zu verwenden. Es kann aus Pflanzen hergestellt werden, die allein zu Hause angebaut werden.

Anbau

Die Pflanze braucht nicht viel Pflege. Da es an das trockene Klima angepasst ist, kann es auf häufige Bewässerung verzichten. Es ist genug, dies 1-2 Mal pro Woche im Winter zu tun - einmal im Monat. Dennoch ist es eine Überlegung wert, dass die Pflanze Wärme und Sonne mag, also ist ein gut erwärmter und beleuchteter Platz besser für sie. Im Winter muss die Pflanze vor Kälte und Zugluft geschützt werden. Die Pflanze ist am einfachsten zu reproduzieren mit Hilfe von Schösslingen, Stecklingen und einem Stock, der an der Basis der Triebe wächst.

Für das Schneiden sind die größten Blätter mit einem getrockneten Scheitelpunkt, die sich am unteren Ende des Stiels befinden, am besten geeignet. Haben Sie keine Angst, sie zu entfernen, da die Pflanze schnell neue wachsen kann. Vor dem Entfernen der Blätter ist es am besten, die Pflanze einige Wochen lang nicht zu gießen, da dies zur Konzentration der Nährstoffe beiträgt.

Blätter müssen an der Basis geschnitten, gebrochen oder abgebrochen werden. Der Saft kann entweder von Hand ausgepresst werden oder die Blätter mahlen und durch einen Fleischwolf oder Mixer geben. Für die Herstellung einiger Formulierungen ist diese Methode bevorzugt. Vor dem Schleifen der Blätter ist es notwendig, die Haut von ihnen zu entfernen.

Es sollte daran erinnert werden, dass nur frische Blätter den größten Vorteil haben, daher ist es notwendig, die Blätter erst vor der direkten Zubereitung des Arzneimittels zu entfernen. Innerhalb weniger Stunden beginnen viele Wirkstoffe zu zerfallen. Saft oder Brei aus den Blättern kann auch im Kühlschrank nicht lange aufbewahrt werden. Natürlich werden sie sich nicht verschlechtern, aber sie werden viele ihrer nützlichen Eigenschaften verlieren.

Vorbereitung von Aloe Vera zu Hause

Im Folgenden sind einige Rezepte aus Saft oder Fruchtfleisch, die Sie zu Hause kochen können. Sehr oft wird dem Saft Honig hinzugefügt, der die Wirkung von Aloe verstärkt. Bei der Verwendung von Honig sollte jedoch berücksichtigt werden, dass es ein starkes Allergen ist, sogar stärker als die Aloe selbst. Dosierung sollte strikt eingehalten werden, da Aloe Vera einige Nebenwirkungen verursachen kann. Es sollte daran erinnert werden, dass diese Rezepte die Behandlung nicht ersetzen, sondern nur ergänzen können. Bevor Sie sie verwenden, konsultieren Sie einen Arzt.

Zur Verbesserung der Verdauung sowie zur Stärkung des Körpers nach schweren Erkrankungen wird empfohlen:

  • 150 g Saft
  • 250 g Honig
  • 350 g starker Rotwein

Diese Mischung sollte für 5 Tage infundiert werden. Nehmen Sie einen Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten.

Kinder zur Stärkung des Körpers nähern sich einem anderen Rezept:

  • Eine halbe Tasse Saft
  • 500 g zerstoßene Walnuss
  • 300 g Honig
  • Saft 3-4 Zitronen

Nehmen Sie 3 mal am Tag, bevor Sie einen Teelöffel essen.

Während der Behandlung von Tuberkulose ist die folgende Mischung geeignet:

  • 15 g Saft
  • 100 g Butter
  • 100 g Kakaopulver
  • 100 g Honig

Die Mischung sollte 3 mal täglich für einen Esslöffel genommen werden.

Bei der Behandlung der Colitis ulcerosa wird empfohlen, den Saft zweimal täglich 25-50 ml zu nehmen. Mit Gastritis Saft nehmen Sie einen Teelöffel für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 1-2 Monate. Bei Verstopfung und Kolitis ist es auch ratsam, den Saft vor dem Essen auf einen Teelöffel zu nehmen.

Bei Geschwüren des Magens und Zwölffingerdarms können Sie die Zusammensetzung vorbereiten, indem Sie 0,5 Tassen zerstoßene Blätter und ¾ Tasse Honig nehmen. Gießen Sie die Mischung für 3 Tage an einem dunklen Ort. Dann fügen Sie ein Glas Cahors hinzu, bestehen Sie einen anderen Tag und belasten Sie. Zutaten nehmen Sie einen Esslöffel 3 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Zur Behandlung von Atemwegserkrankungen kann reiner Saft verwendet werden. Bei Erkältung empfiehlt es sich jeden Tag 3 Tropfen in jedes Nasenloch zu graben. Der Behandlungsverlauf beträgt eine Woche. Bei Halsschmerzen wird die Rachenspülung in gleichem Verhältnis zum Wasser des Pflanzensaftes verdünnt. Bei Stomatitis können Sie auch frisch gepressten Saft zum Spülen verwenden.

Bei Herpes empfiehlt es sich, die Hautausschläge fünfmal täglich mit frischem Saft zu schmieren.

Um Neurosen zu behandeln, sollten Sie die Blätter von Aloe, Karotten und Spinat mischen und den Saft daraus auspressen. Nehmen Sie den Saft sollte zwei Esslöffel dreimal am Tag sein.

Bei der Behandlung von Furunkulose wird empfohlen, Olivenöl und Saft zu gleichen Teilen zu mischen. Die resultierende Zusammensetzung muss die Gaze befeuchten und für einen Tag an der betroffenen Stelle befestigen. Dann sollte die Zusammensetzung durch frisch ersetzt werden.

Bei der Behandlung von Konjunktivitis und Entzündungen der Augenschleimhaut ist es erforderlich, den Brei mit Wasser im Verhältnis 1: 5 aus den Blättern zu lösen. Unverdünnter Saft kann nicht verwendet werden! Rühren Sie die Mischung für eine Stunde, kochen Sie für eine Stunde und belasten Sie. Die resultierende Flüssigkeit muss mit Lotion und Reiben erfolgen.

Zur Behandlung von Arthritis werden Kompressen empfohlen. Für ihre Vorbereitung wird empfohlen, zu nehmen:

  • 3 EL. l. Saft
  • 6 EL. l. Honig
  • 9 EL. l. Wodka

Die Komponenten werden gemischt und die erhaltene Substanz befeuchtet die Gaze, die auf die betroffene Stelle aufgelegt wird.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie