Die Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin ist manchmal sehr wirksam, besonders in einem frühen Stadium der Krankheit und in Kombination mit traditionellen Medikamenten.

Dermatitis bedeutet eine breite Palette von Krankheiten, deren allgemeine Eigenschaften Entzündung der Haut sind, verursacht durch Reizstoffe verschiedener Herkunft, sowohl biologische, chemische und physikalische. Die Dermatitis wird auf die Gruppe der allergischen Dermatosen - heterogene Hauterkrankungen - bezogen.

Die wichtigsten Arten von Dermatitis:

  • atopisch;
  • Urtikaria;
  • allergisch;
  • medikamentös
  • seborrhoische;
  • Stift;
  • numular;
  • Toxidermy;
  • Ekzem.

Symptome von Dermatitis

Frühe Stadien der Krankheit treten mit dem Auftreten von Rötung auf der Haut und Juckreiz in den betroffenen Gebieten auf. Mit dem weiteren Verlauf der Krankheit ist es möglich, feste Krusten, Peeling, Blasen mit klaren Flüssigkeit, Geschwüre zu bilden. Da es viele Ursachen für Dermatitis geben kann, wenn Irritationen auf der Haut auftreten, ist es notwendig, die Art der Erkrankung durch einen Dermatologen zu klären.

Trotz der Tatsache, dass die allgemeine Behandlung verschiedener Dermatitis ähnlich ist, ist es notwendig, den krankheitsauslösenden Faktor zu eliminieren, um den Krankheitsverlauf nicht zu verschlimmern und das Risiko eines erneuten Auftretens zu minimieren. Selbstbehandlung mit Geschwüren auf der Haut ist inakzeptabel, da nekrotischer Gewebeschaden zu Narbenbildung und Narbenbildung führen kann. Der Spezialist wird eine geeignete Therapie verschreiben.

Hauptsymptome und Manifestationen:

  • Rötung und Trockenheit der Haut;
  • starkes Juckreiz;
  • roter Hautausschlag, lokalisiert in bestimmten Hautbereichen, häufiger begrenzt durch die Zone des äußeren Reizes (Kontaktdermatitis);
  • runde rote Flecken mit Anzeichen von Ödemen oder Krusten treten am häufigsten bei älteren Menschen auf (numuläre Dermatitis);
  • Schuppen gelbe Farbe und Fett Struktur, hinter den Ohrmuscheln gelegen, auf den Haarbereichen der Haut (Augenbrauen, Schnurrbart, Kopf), manchmal auf den Flügeln der Nase (seborrhoische Dermatitis);
  • Geschwüre oder Schwellungen an den Knöcheln und an den Innenseiten der Beine (stagnierende Dermatitis);
  • anhaltender intensiver Juckreiz und Irritationen können ein Ekzem (atopische Dermatitis) signalisieren, sollte nicht mit dem Juckreiz verwechselt werden, der durch die Übertrocknung der Haut verursacht wird.

Ursachen von Dermatitis

Die Krankheit kann sich sowohl unter dem Einfluss äußerer (exogener) als auch innerer (endogener) Faktoren entwickeln, die die Schutzfunktion der Haut reduzieren.

Exogene Ursachen von Dermatitis:

  • destruktive mechanische Einwirkung, z. B. Reiben, langes Zusammendrücken (Tragen unbequemer fester Kleidung und Schuhe) - provoziert das Anschwellen der Gewebe, Schrammen und Risse in der Haut;
  • scharfe Veränderungen der Temperaturbedingungen - Hitze und lange Zeit in der Kälte;
  • Strahlung verschiedener Art - Röntgen, ultraviolett, radioaktiv;
  • Kontakt der Haut mit aggressiven chemischen Verbindungen - Schwermetallsalze, chemische Kampfstoffe (BWA), Alkalien, Säuren, Haushaltschemikalien, Farben und Lackmaterialien usw.;
  • Missbrauch von Kosmetika, qualitativ minderwertige Kosmetika, fluoridhaltige therapeutische Zahnpasten (in seltenen Fällen);
  • Selbstmedikation mit Hormonpräparaten (Salben, Cremes);
  • Kontakt mit Pflanzen - einige von ihnen können lokale Reizung der Haut verursachen, z. B. Primeln, Asche, Kuh, Kuhzweig;
  • Pilze, Viren, Keime und Bakterien können auch Hautentzündungen verursachen.

Endogene Ursachen von Dermatitis:

  • Beriberi (Mangel an Vitaminen und bestimmten Mineralien im Körper);
  • Störungen in Stoffwechselvorgängen;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems (Sklerodermie, Addison-Krankheit);
  • Einnahme bestimmter Medikamente, insbesondere Sulfonamide, Antibiotika, Novocain enthaltende Arzneimittel;
  • Missbrauch von Produkten, die Allergien auslösen, wie Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Schokolade und Süßwaren, Eier, Kaffee usw.

Medizinische Maßnahmen umfassen Methoden und Mittel sowohl der traditionellen Medizin als auch der Volksmedizin. Nur eine komplexe Therapie unter der Aufsicht eines kompetenten Spezialisten kann ein schnelles und gutes Ergebnis liefern. Die offizielle Medizin ernennt die Patienten die folgenden Medikamente: beruhigend, antihistaminisch, nichtsteroidal, stärkend und stärkend.

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin

Glycerin-Salbe

5 ml Vollmilch (vorzugsweise rustikal) gemischt mit einer gleichen Menge Glycerin (in der Apothekenkette verkauft), um eine Menge Stärke aus Reis einzuführen, so dass nach gründlichem Mischen eine unordentliche Mischung erhalten wird. Salbe wird vor dem Schlafengehen auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen und erst am Morgen nach dem Erwachen gewaschen.

Cranberry-Salbe

Hilft bei starkem Juckreiz, Brennen, Hautirritationen. ¼ EL. Frisch gepresster Cranberrysaft, gemischt mit Vaseline (200 g). Im Falle einer Überempfindlichkeit auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Johanniskrautöl

Die frischen Johanniskrautblätter (25 Stk.) In einen Mörser in einem Mörser geben, in ein Glasgefäß gießen, 0,25 Liter Sonnenblumenöl einfüllen, den Deckel schließen und 15-20 Tage für die Extraktion stehen lassen. Die Zusammensetzung sollte periodisch geschüttelt werden. Nach dem Bestehen wird das Öl gefiltert, in eine Flasche dunkles Glas gegossen und an einem korrupten, festverkorkten Ort gelagert. Die Salbe wird auf die mit Geschwüren bedeckte Haut aufgetragen. Wegen der Lichtempfindlichkeit der aktiven Bestandteile von Johanniskraut sollte die Sonnenexposition minimiert werden, da ein Sonnenbrand in den Bereichen mit dem aufgetragenen Öl auftreten kann.

Dekokt von Birkenknospen

Kompressen mit Abkochung beseitigen Irritationen, lindern Rötungen und Juckreiz. Wenden Sie Gaze in mehreren Schichten, imprägniert mit der Zusammensetzung, sollte mehrmals täglich aufgetragen werden, bis die Symptome vollständig verschwinden. 5 EL. Löffel Birkenknospen gießen ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie unter dem Deckel für etwa eine Viertelstunde, filtern, kühlen und gelten für Kompressen.

Brühe der Rinde der Eiche

Ein Esslöffel der zerkleinerten trockenen Rinde wird mit einem Glas heißem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten gekocht, abgekühlt, filtriert und wie im vorhergehenden Fall verwendet.

Infusion von Heilkräutern

Die besten Ergebnisse bei der Behandlung von Dermatitis werden erzielt, wenn sie äußerlich für Kompressen, Lotionen, Waschungen, Bäder und zum Abwischen der folgenden Heilkräuter verwendet werden: Schöllkraut, Kamille, Schnur. 1 EL. Löffel eines Krauts oder eine Mischung von ihnen (gleiche Verhältnis) gießen Sie 200 ml kochendes Wasser, bestehen Sie für ca. 25 Minuten, Filter und äußerlich anwenden.

Saft oder Fruchtfleisch von rohen Kartoffeln

Bei der Dermatitis sind Kompressen aus Kartoffeln gut. Die geschälten Wurzelgemüse in einem Mixer zerkleinern oder auf einer feinen Reibe reiben, den Saft auswringen oder den Brei selbst auftragen und mit einer üblichen Binde oder Gaze auf der Haut fixieren.

Blätter des Kaluga-Sumpfes

Diese Pflanze Volkärzten empfohlen, als entzündungshemmendes und Anästhetikum für Ekzeme, Neurodermitis, Verbrennungen zu verwenden. Die zerkleinerten Blätter des Kaluga-Marschlands kochen mit kochendem Wasser und verwenden einen Brei, der zwischen zwei Lagen Servietten gepolstert ist, als Kompresse, die ihn auf die betroffenen Bereiche aufträgt.

Selleriesaft

Für Lotionen ist frisch gepresster Selleriesaft (50 ml), gemischt mit 9% Tafelessig (15 ml), geeignet für entzündete Hautpartien.

Prophylaxe von Dermatitis

Da bei Menschen mit überempfindlicher Haut meistens Symptome einer Dermatitis beobachtet werden, sollten Sie gefährliche Reizstoffe vermeiden. Beachten Sie außerdem folgende Empfehlungen von Spezialisten:

  • Lose Kleidung aus natürlichen Stoffen, vor allem in der heißen Jahreszeit und im Urlaub. Es ist am besten, natürlichen Flachs und Baumwolle zu wählen;
  • sich weigern, in heißem Wasser zu waschen. Verwenden Sie Babyseife oder hypoallergene Waschmittel (Badegel, Duschgel, etc.) beim Baden oder Duschen;
  • nach Wasserbehandlungen ist es wünschenswert, die Haut mit Lotionen oder Cremes ohne Parfums und Duftstoffe zu befeuchten;
  • Wenn Sie auf den Kontakt mit verschiedenen Metallen reagieren, wie Nickel und andere Beschichtungen für Schmuck, Schmuck, Plaketten von Riemen und Riemen usw., tragen Sie die Produktdaten nicht, auch nicht für experimentelle Zwecke oder für eine kurze Zeit. Hochwertiges Gold oder chirurgischer Stahl ist in dieser Situation viel sicherer;
  • Bei Kontakt mit verschiedenen Haushaltschemikalien sowie bei Arbeiten im Garten und Garten Schutzhandschuhe, Schutzbrille und Atemschutzgerät tragen;
  • Vermeiden Sie es, eine Uhr zu tragen, deren Armband und Schließe gut am Handgelenk anliegen. Durch Schweiß und ständige Reibung können Hautausschläge auftreten.
  • Kaufen Sie einen Luftbefeuchter, der im Winter unverzichtbar ist, wenn die Luft durch den Einsatz von Klimaanlagen, Heizgeräten und Zentralheizung überstrichen wird.

Bei den ersten Symptomen der Erkrankung konsultieren Sie einen Dermatologen, da die Behandlung der Dermatitis in einem frühen Stadium viel schneller, schmerzfrei ist und es eine größere Chance gibt, das Wiederauftreten der Krankheit zu vermeiden. Gesundheit!

Navigation nach Datensätzen

Behandlung von Dermatitis mit Volksheilmitteln und Krankheitsprävention: 8 Kommentare

Volksheilmittel sind gut. Aber sie helfen nicht jedem! Anscheinend. einzelne Merkmale sind betroffen. Und das Essen ist für jeden anders. Eine Diät ist erforderlich, aber nicht alle werden beobachtet. Sie können mit Birkenrinde schmieren. Es gibt einen guten Effekt. Und der Juckreiz entfernt sich schnell.

Grashalm
Ausgabe vom 22. März 2007: Archiv der Zeitung "Travinka"

Seit sechs Jahren gibt es keine Krankheit mehr

Oft lese ich die Wünsche von Menschen, die ihnen helfen, Hautkrankheiten wie Ekzeme und Schuppenflechte loszuwerden. Ich selbst litt 11 Jahre lang an Psoriasis und erlitt höllische Qualen. Deshalb möchte ich solchen Menschen wirklich helfen.
Es ist 6 Jahre her, seit ich vollkommen gesund bin und mich wie eine vollwertige Person fühle. Und davor war alles, von Kopf bis Fuß, mit Schuppen bedeckt. Wo ich gerade behandelt wurde, aber die Ärzte hielten nur die Hände hoch und sagten, Psoriasis sei unheilbar. Und ich weiß nicht, was mir jetzt passieren würde, wenn meine Verwandten, die in Brjansk leben, nicht wären. Sie haben irgendwo von einer Frau erfahren, die in einer kleinen Stadt in ihrer Nähe lebt und Hautkrankheiten nach einer alten Rezeptur mit Hilfe einer speziellen Salbe und Kräutern heilen kann.
Ich ging sofort zu ihr. Natalia Pawlowna (der Name dieser guten Frau) vorbereitet hat alles Nötige, mich zu behandeln und sagte mir, dass ich nach wie vor für 2-2,5 Monate gehalten, und ich bin natürlich nicht wirklich geglaubt.
Aber nach anderthalb Monaten hat sich meine Haut wirklich geklärt. Natalia Pavlovna sagte auch, dass die Dauer der Behandlung vom Zustand des Nervensystems und der Reinheit des Körpers abhängt.
Jetzt erinnere ich mich an meine Krankheit als einen schrecklichen Albtraum. Ich bin Natalya Pawlowna sehr dankbar für ihre wertvolle Arbeit - die Fähigkeit, Krankheiten zu heilen, die nicht der offiziellen Medizin unterliegen. Und ich schreibe diesen Brief für diejenigen, die an Psoriasis leiden. Wer diesen Heiler braucht, ich teile ihm mit, wie man sie erreichen kann: Region Brjansk, Natalia Pawlowna, tel. 8-903-818-67-69.
Tamara Alekseevna Izotova, Moskau

Wer hat Losterinom nach der Dermatitis beruhigt ?? Wofür ist es? Remission zu verlängern?

Es ist möglich, nur Gel für eine Dusche Losterin zu waschen, wird es so sein, wie es wirksam ist, wenn ich eine Creme verwende ??

Licht, und wir haben es nicht geschafft, durch Volksmedizin geheilt zu werden. Wir klärten Sirup, Injektionen b 6 und b 12, losterinom verschmierte Hände. Die Bäder aus der Rinde von Eiche und Kamille. Hier ist, wie es ging. Und Volksmedizin beseitigte einfach nur kurz den Juckreiz, nicht mehr.

Licht, und warum gab es Dermatitis, herausgefunden? Dass sie gut geheilt haben, muss aber auch gefunden werden.

Letztes Jahr habe ich auch nach der Ursache der Ausschläge auf der Haut eines Kindes gesucht und es trotzdem gefunden. Das Ganze entpuppte sich als Waschpulver, mit dem wir Kinderkleidung wuschen. Und was am beleidigendsten ist, sie haben das Kind gekauft und das war die Reaktion, die wir hatten. Aber jetzt haben wir dieses Problem schon, ich bin seither nur nach Binatec umgezogen und nutze es sehr erfolgreich. Keine Allergien und Dermatitis waren jemals)))

Ihre Tochter hatte eine Dermatitis. Zuerst wollte ich sie mit modernen Drogen behandeln und dann versuchte ich Volksmedizin. Sie helfen perfekt und Juckreiz nicht, und es gibt auch keinen Ausschlag.

Wie zu Hause Dermatitis mit Volksmedizin zu behandeln

Das Auftreten von schmerzhaften Symptomen der Krankheit - Juckreiz, Brennen, Rötung der Haut kann das Leben unerträglich machen. Um einem Kind und einem Erwachsenen zu helfen, kommen zu Hause Dermatitis Behandlung mit Volksmedizin mit der Verwendung von Ölen, Talern, Lotionen und Innereien - Kräuterinfusionen. Es ist nützlich zu verstehen, wie man ein Heilbad richtig macht, bereiten Sie die Brühe selbst vor. Ein Überblick über die Rezepte von Volksheilern wird helfen, die Wahl zu bestimmen.

Volksmedizin für Dermatitis

Hautkrankheit - Dermatitis - wird durch verschiedene Ursachen hervorgerufen. Wenn Symptome auftreten, ist es wichtig, einen Spezialisten aufzusuchen, um die Diagnose richtig zu stellen und mit der Behandlung zu beginnen. Rezepte Volksheiler sollten als Teil einer Reihe von Aktivitäten zu Hause sein, ernannt Hautarzt. Es ist unzulässig, sich selbst zu behandeln, um die Situation nicht zu verschlechtern.

Wie behandelt man Dermatitis zu Hause? Im Arsenal der Volksheiler:

  • Kompressen mit Teer;
  • Bäder mit Immergrün, abwechselnd;
  • Applikationen mit Aloe-Saft;
  • Kompressen mit Propolisöl;
  • Abkochungen von Kräutern;
  • Infusionen auf Wodka;
  • Lotion mit Johanniskraut;
  • Schmierung der Haut mit ätherischen Ölen;
  • für die Einnahme - Kräutertees;
  • einen Redner zeichnen;
  • Bandagen mit Sanddornöl;
  • Kompressen mit Zwiebelgrütze.

Bäder für Dermatitis

Eine ausgezeichnete Heilwirkung wird durch die Verwendung von Bädern zur Behandlung der Haut erzielt, insbesondere wenn ein wesentlicher Teil des Körpers mit Hautausschlägen bedeckt ist. Es ist wünschenswert, die Prozeduren jeden Tag für 15 Minuten durchzuführen. Nach der Anwendung nimmt der Juckreiz ab, Abblättern, Rötung, die Haut wird sauber. Sie müssen mindestens 10 Sitzungen durchführen und die Zusammensetzung für das Bad ändern. Zum Kochen zu Hause verwenden:

  • Kamillenbrühe;
  • Blätter der Sequenz;
  • Kieferknospen;
  • Rinde aus Eichenholz;
  • Abkochung von Lorbeerblatt;
  • Birkenknospen.

Effektiv reduzieren Sie die Symptome von Dermatitis Bad mit Heilkräutern. Sie können zwei Löffel Calendula mit kochendem Wasser - 200 ml gießen, 10 Minuten kochen, abtropfen lassen. In das Bad gießen. Bei der Behandlung von Dermatitis zu Hause mit Volksmedizin, beseitigt es perfekt Entzündungen, Juckreiz, Reizungen aus der Sammlung von Kräutern. Die trockene Mischung wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und bestand für zwei Stunden. Unter dem Rezept geben sie in Teelöffel ein:

  • Brennnessel - 2;
  • Baldrian - 2;
  • Kornblume - 3;
  • Kamille - 3;
  • Oregano - 1.

Heilsalben

Erfolgreich mit den Manifestationen der Dermatitis zu Hause helfen Salben, die Wunden heilen heilen, beseitigen Abblättern, lindern Juckreiz, die Haut wiederherzustellen. Empfehlen Sie, dass sie über Nacht angewendet werden, gewaschen am Morgen. Ein fertiges Volksheilmittel wird am besten in einem dunklen Behälter auf einem Kühlschrankregal aufbewahrt. Das natürliche Antibiotikum Cranberry, gemischt mit vier Teilen Vaseline, funktioniert gut. Genauso wirksam ist eine ausgewogene Mischung aus gleichen Anteilen:

  • Honig;
  • frischer Saft Kalanchoe.

Während der Behandlung von Dermatitis in der Volksmedizin nach Hause trocknet perfekt betroffene Haut eine Zusammensetzung aus gleichen Teilen Zinkpulver, weißen Ton, Babypuder mit der Zugabe von Olivenöl in einen Zustand der Paste. Sie können unabhängig eine Salbe machen, wo das Rezept Komponenten enthält:

  • Baldrian - 5 g;
  • Saft eines goldenen Schnurrbartes - 20 ml;
  • Olivenöl - 1 Löffel;
  • Kindercreme - 20 Gramm.

Behandlung von Dermatitis mit Öl

Zu Hause ist es einfach, Öl gegen Hautausschläge im ganzen Körper vorzubereiten. Es wird zweimal täglich für 15 Minuten benötigt, um die betroffenen Bereiche mit der Zusammensetzung von Tampons befeuchtet anzuwenden. Hier sind einige der Volksrezepte:

  • einen Teil der Butter mit vier Johanniskraut mischen;
  • Vor dem Schmelzen 1 Löffel Propolis und 4 - Pflanzenöl in den Ofen stellen.

Es wird helfen, die Symptome einer langfristigen Krankheit loszuwerden, Behandlung von Dermatitis zu Hause mit einem Volksheilmittel - hausgemachte Geranie. Blumen, Blätter - 40 Gramm - sind mit Pflanzenöl gegossen. Der Prozess der Vorbereitung hat Eigenschaften - für 5 Tage wird die Mischung in der Dunkelheit gealtert, dann anderthalb Monate im Licht. Es ist einfach, Teeröl vorzubereiten, es dann für Anwendungen, Kompressen, Bäder zu verwenden. Auf Rezept:

  • 100 g Babyseife schmelzen lassen;
  • füge 35 g Pflanzenöl hinzu;
  • lege 30 g Birken-Teer;
  • gießen Sie 100 g Wasser;
  • umrühren.

Kräuter

Selbst Experten beachten die Wirksamkeit von Kräutern bei der Behandlung von Dermatitis im Haushalt. Heilpflanzen werden äußerlich als Lotionen verwendet, die für Bäder verwendet werden, die intern eingenommen werden. Nach den Rezepten der traditionellen Medizin werden Präparate vorbereitet - Abkochungen, Tinkturen, Infusionen. Für den internen Empfang, die Reinigung des Körpers, können Sie Tee brauen - einen Löffel Gras mit einem Glas kochendem Wasser gießen. Bei der Dermatitis wird empfohlen, Pflanzen getrennt zu verzehren und eine Mischung herzustellen:

  • Kornblume;
  • Brennnessel;
  • Zitronenmelisse;
  • Johannisbeeren;
  • Löwenzahn;
  • Birkenblätter;
  • Kamille.

Nicht weniger effektiv bei der Behandlung von Dermatitis zu Hause, Alkohol Tinkturen, die verwendet werden, um die betroffene Haut zu waschen. Verwenden Sie dazu eine aus mehreren Lagen Gaze oder Stoff gefertigte Serviette. Um ein Volksmedizin aus Schöllkraut zu machen, benötigen Sie:

  • um 60 g einer frischen Pflanze zu mahlen;
  • den Saft auspressen, in die Flasche gießen;
  • lassen Sie es für eine Woche ohne Licht unter dem Deckel - für die Fermentation;
  • periodisch geöffnet, Gase freisetzend;
  • nach 7 Tagen 60 ml Wodka hinzufügen;
  • zwei Tage im Kühlschrank zu ertragen;
  • zweimal täglich anwenden.

Tar Seife

Die nützlichen Eigenschaften dieses Produkts sind gut bekannt. Es verbessert die Durchblutung, fördert die Heilung, entfernt Reizungen, wirkt entzündungshemmend. Es ist wichtig, dass Teerseife keine allergischen Reaktionen verursacht. Bei der Behandlung von Dermatitis zu Hause ist es sehr praktisch, eine flüssige Formulierung zu verwenden, die zusätzlich Kräuterkonzentrate enthält.

Die Verwendung von Teerseife hängt von der Art der Dermatitis ab:

  • Atopisch - nur lokal auf das betroffene Gebiet angewendet;
  • allergische Variante - zur Badezubereitung verwendet, zur Anwendung in der Haut ist nicht geeignet - Abbau möglich;
  • oral - zum Waschen verwendet, zweimal am Tag;
  • Seborrhoische - zum Waschen des Kopfes nur mit fettigem Haar, mit Kräuterbrühen gespült.

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin

Unter Berücksichtigung einiger Besonderheiten in der Behandlung von Kindern und Erwachsenen werden Volksheilmittel häufig zu Hause verwendet, in denen die Zusammensetzung natürliche Produkte, Heilpflanzen enthält. Methoden der Wiederherstellung umfassen:

  • Bäder mit Stärke;
  • Lotion mit Kürbis;
  • innen - Alkoholtinktur aus Birkenknospen;
  • Kompressen aus Kartoffelpüree;
  • Salben aus frischem Johanniskraut;
  • Propolisöl zur Behandlung von Abszesskomplikationen.

Bei Erwachsenen

Die Behandlung der allergischen Dermatitis bei Erwachsenen durch Volksmedizin ist durch die Möglichkeit der Verwendung von Drogen unter Verwendung von Alkohol gekennzeichnet. Healing Infusion verwendet einen zweiwöchigen Kurs. Es ist notwendig, auf einem Löffel zweimal täglich zu trinken, mit einem halben Glas Wasser rührend. Für die Herstellung der Zusammensetzung ist erforderlich:

Wirksame Methoden zur Behandlung von Dermatitis im Haushalt

Dermatitis - eine entzündliche Erkrankung der Haut pokrovov.On hat mehrere Sorten: trocken, infektiöse, Pilz-, juckende, Lebensmittel, Ohr, rot. Kinder unterscheiden atopische, Windel, seborrhoische Dermatitis und Kontaktdermatitis.

Wirksame Handlung, besonders bei Kindern, macht Dermatitis Behandlung Volksmedizin, wenn es mit einer medikamentösen Therapie kombiniert wird

Heilbäder gegen Dermatitis

Ein wirksames Ergebnis bei der Behandlung von Dermatitis an Händen, Füßen, Rücken, Bauch, sind therapeutische Bäder mit Zusatz von Abkochungen und Infusionen. Bäder werden täglich für 15-20 Minuten empfohlen. Es ist wünschenswert, ihre Zusammensetzung ständig zu ändern.

Für die Vorbereitung von Bädern können Sie die folgenden Abkochungen verwenden:

  • Kamillenblüten (80 Gramm), Bucht mit kochendem Wasser (Liter), köcheln für eine Viertelstunde;
  • geschreddert Blätter der Umdrehung, Bucht mit kochendem Wasser in einem Verhältnis von 1:10, kochen für 10-15 Minuten;
  • Birkenknospen (80 Gramm) in eine Thermosflasche gelegt und mit kochendem Wasser (Liter) 5-6 Stunden ziehen lassen;
  • Eichenrinde (20 Gramm) kochendes Wasser (250 Milliliter) gießen und 15-20 Minuten kochen;
  • Blätter Vinca klein (20 Gramm), mit Wasser (250 Milliliter) füllen, bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen;
  • Pinienknospen (ein halbes Kilogramm) in Wasser (5 Liter) geben und 30 Minuten kochen lassen.

Kontaktdermatitis bei Kindern wird mit Bädern behandelt, in denen ein Sud aus Brombeeren oder schwarzen Johannisbeerenblättern hinzugefügt wird.

Von der Dermatitis an den Händen ist es möglich, loszuwerden, Tabletts verwendet. Für sie wird das Senfpulver mit heißem Wasser zu einem cremigen Zustand verdünnt und die Hände werden darin abgesenkt. Halten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist. Der Eingriff wird jeden Tag für eine Woche und der zweite jeden zweiten Tag durchgeführt. Innerhalb einer Woche werden bemerkenswerte Ergebnisse sichtbar, und nach 2 Wochen wird die Krankheit verschwinden. Aber um die Wirkung zu verstärken, ist es besser, die Bäder einmal wöchentlich für 2 Monate zu machen.

Kompressen aus Heilkräutern

Sie können einen Dermatitis Rumpf, Beine und Hände mit Kompressen behandeln. Gaze-Servietten werden in Lösung angefeuchtet und 15-20 Minuten auf die betroffene Stelle aufgetragen. Wiederholen Sie 2-4 mal am Tag.

Erfolgreich loswerden der Probleme wird die folgenden Gebühren helfen:

  • trockene Blätter von Weiden-Tee (10 Gramm), Bucht mit kochendem Wasser (250 Milliliter), auf niedriger Hitze für eine Viertelstunde halten;
  • die Blätter, die aus Schafgarbe und Wegerich gesammelt wurden, zu gleichen Teilen vermischen;
  • Selleriesaft und Tafelessig in gleichen Mengen mischen, salzen (ein wenig);
  • Gras gießen kochendes Wasser in einem Verhältnis von 1: 6 und infundieren 30-40 Minuten;
  • zerkleinerte Aloeblätter (200 Gramm) 12 Tage lang an einem dunklen, kühlen Ort ruhen lassen, dann Rizinusöl (150 Gramm) und Rotwein (50 Milliliter) zugeben;
  • Basilikum (50 Gramm) kochendes Wasser (Liter) gießen und 40-50 Minuten bestehen;
  • Rhizome von Geranie (10 Gramm) mit kochendem Wasser (500 Milliliter) brühen und 8 Stunden bestehen;
  • Selleriesaft mit Apfelessig in gleichen Anteilen mischen und salzen (ein wenig).

Effizient loswerden Dermatitis bei Kindern helfen, aus dem Fruchtfleisch von Kürbis, Kartoffeln, Aloe Blätter zu komprimieren.

Home Salben

Die häufigsten Volksmedizin für Dermatitis sind Salben. Sie helfen, Hautausschläge im Gesicht, Rumpf, Arme und Beine zu beseitigen, Juckreiz, Brennen, Schälen und Heilen der Kämme zu beseitigen. Wenden Sie sie nachts an und waschen Sie sie morgens ab. Heilkräuter, die Teil von Salben sind, in die Haut aufgenommen werden, ihre Struktur wiederherstellen und Entzündungen reduzieren.

Es gibt verschiedene Rezepte für Haussalben:

  • Cranberrysaft mit einer Vaseline im Verhältnis 1: 4;
  • Honig wird mit frisch gepresstem Kalanchoesaft im Verhältnis 1: 1 kombiniert, eine Woche bestehen lassen;
  • Mischen Sie Glyzerin und Kuhmilch in gleichen Anteilen, fügen Sie Reisstärke hinzu (ein bisschen);
  • Brühe Schöllkraut (60 Gramm) wird mit Honig (100 Gramm) kombiniert;
  • Saft aus einem goldenen Schnurrbart (20 Milliliter) wird mit Baldrian (5 Gramm), Olivenöl (20 Milliliter) und Baby-Creme (20 Gramm) kombiniert;
  • Saft von Johanniskraut wird mit Butter in gleichen Mengen gemischt;
  • der Kalanchoe-Saft wird mit Honig im Verhältnis 1: 1 kombiniert, eine Woche lang versteckt, die gleiche Menge Aloe-Saft hinzugefügt und für eine weitere Woche stehen gelassen;
  • Trockener weißer Ton wird mit pulverisiertem Zink oder Babypuder in gleichen Mengen gemischt;
  • das Lakritzpulver wird mit Honig im Verhältnis 1: 2 gemischt.

Kontaktdermatitis bei Kindern wird empfohlen, zu behandeln, indem man die Salbe kirkazon hinzufügt.

Pflanzliche Öle

Bei der Behandlung von Ausschlägen auf Gesicht, Armen, Beinen, Rücken und Bauch werden auch zu Hause zubereitete pflanzliche Öle nützlich sein. Auf die Wunden 1-2 Male pro Tag tragen Sie die Tampons auf, befeuchten sie mit dem Öl.

Folgende Rezepte werden empfohlen:

  • Blumen und Blätter von Geranie (40 Gramm) Sonnenblumenöl (250 Milliliter) gießen, bestehen Sie 5 Tage an einem dunklen Ort, und dann 1,5 Monate - im Licht;
  • Propolis wird mit Pflanzenöl im Verhältnis 1: 4 gemischt und in den Ofen gestellt, bis sich das Propolis auflöst (der Vorgang dauert 40-50 Minuten);
  • Saft Johanniskraut wird mit Butter im Verhältnis 4: 1 gemischt;
  • zerdrückte Blätter und Blüten werden im Verhältnis 1:10 mit Pflanzenöl gemörsert und für 2 Wochen an einem warmen Ort stehengelassen;
  • das aus den Wurzeln der Wiesenkrautblüte gewonnene Pulver wird mit Butter im Verhältnis 1: 2 gemischt;
  • Thymianpulver wird mit Butter im Verhältnis 1: 5 kombiniert;
  • Samen von Heckenrose (20 Gramm) pour Sonnenblumenöl (250 Milliliter) und bestehen Sie vierzehn Tage;
  • das Schöllkrautpulver wird mit Pflanzenöl im Verhältnis 1:10 gemischt;

Besonders häufig verwenden Öle bei der Behandlung von Dermatitis bei Kindern SegenArya ihre weiche Wirkung.

Eine der bekanntesten für die Behandlung von Dermatitis Volksmedizin ist Teeröl, das aus Birken-Teer hergestellt wird. Birken-Teer verbessert die Durchblutung, regt die Regeneration der Haut an, reduziert Irritationen, hemmt Entzündungen.

Mit Teerölen machen Bäder, Wickel und Applikationen. Es wird zu Seifen, Shampoos und Cremes hinzugefügt.

Sie können Teer zu Hause kochen. Baby Seife (100 Gramm) wird geschmolzen und mit jedem Öl (40 Gramm), Birken-Teer (20-40 Gramm) und Wasser (100 Milliliter) kombiniert.

Teeröl hilft bei der Heilung von Neurodermitis, Kontakt und atopischer Dermatitis an Händen, Füßen und Gesicht.

Tea Oil stoppt die entzündlichen Prozesse und zerstört pathogene Mikroorganismen, aufgrund derer es erfolgreich Dermatitis bei Kindern behandelt.

Teebaumöl wird allein oder in Kombination mit anderen Produkten verwendet.

Ein paar Tropfen Öl werden durch Massieren auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Pflanzliche Heilkräuter sind ein wirksames Mittel gegen Dermatitis

Hervorragende Ergebnisse im Kampf gegen die Krankheit zeigen Abkochungen, Aufgüsse und Tinkturen, die auf der Basis von Heilkräutern zubereitet werden. Sie sind für den Außen- und Innenbereich vorbereitet.

Die Behandlung von Dermatitis zu Hause beinhaltet Waschen der betroffenen Gebiete mit Abkochungen und Infusionen:

  • Mischung aus Johanniskraut-, Schafgarbe- oder Schöllkraut-Ringelblumenblüten, kochendes Wasser im Verhältnis 1: 4 gießen und 10 Minuten in ein Wasserbad geben;
  • Mischen Sie die Blüten, die aus Kamille und Calendula, Salbei und Wegerichblättern, Johanniskraut und der Wurzel des Alant in gleichen Mengen, die resultierende Mischung (20 Gramm) kochen mit kochendem Wasser (250 Milliliter);
  • Birkenknospen gießen kochendes Wasser im Verhältnis 1: 5 und halten eine Viertelstunde langsam an;
  • abwechselnd (5 Gramm), mit gehackten Zapfen Hopfen (5 Gramm) kombinieren, kochendes Wasser (150 Milliliter) gießen und eine Stunde an einem dunklen kühlen Ort bestehen.

Um Ausschläge auf den Körper und das Gesicht bei Erwachsenen und Kindern loszuwerden, helfen und Alkohol Tinkturen:

  • Samen von Japanischer Sophora (40 Gramm) Wodka (500 Milliliter) eingießen und 10 Tage an einem dunklen Ort stehen lassen;
  • Gras Thymian pour Alkohol in einem Verhältnis von 1:10 und bestehen eine Woche;
  • Kraut Schöllkraut, um den Saft zu mahlen und auszupressen, lassen Sie es für eine Woche im Dunkeln für die Fermentation, dann mischen Sie mit Wodka im Verhältnis 1: 1 und lassen Sie für 2 Tage in der Kälte;
  • Blätter von Wegerich (5 Stück) durch einen Fleischwolf passieren und Weißwein (80 Milliliter) gießen.

Es wird auch empfohlen, die betroffenen Bereiche mit Kartoffelsaft und verdünntem Schölleinsaft zu schmieren.

Verwenden Sie Infusionen und Abkochungen und intern:

  • Früchte Japanische Sophora, mit kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 gefüllt, bestehen die ganze Nacht hindurch;
  • Blumen, die von einer Kornblume (10 Gramm) gesammelt wurden, kochen mit kochendem Wasser (250 Milliliter);
  • Kraut Schafgarbe (40 Gramm), kochendes Wasser (500 Milliliter) gießen, lassen Sie für eine Stunde bestehen;
  • Taubnesselblüten, die mit kochendem Wasser in einem Verhältnis von 1:10 gedämpft werden, bestehen auf 30-40 Minuten;
  • das Rhizom der Blutfurche (40 Gramm) kochen mit kochendem Wasser (250 Milliliter) und kochen bei niedriger Hitze für 30 Minuten;
  • Blätter, von einem Löwenzahn (20 Gramm) gerissen, mit kochendem Wasser (500 Milliliter) gießen und für eine halbe Stunde gehen lassen;
  • Blumen und Blätter eines stacheligen Stalker (5 Gramm) sollten mit kochendem Wasser (250 Milliliter) gedämpft und für eine Stunde infundiert werden;
  • Lindenblüten (25 Gramm), Walnussgras (20 Gramm) und Walnussblätter (5 Gramm) mit kochendem Wasser (Liter) gießen und eine Stunde bestehen;
  • Zitronensaft (2-3 Milliliter) wird mit Wodka (2-3 Milliliter) und zerbröselter Eierschale (5 Gramm) gemischt.

Verwenden Sie gekochte Arzneimittel 3-4 mal am Tag.

Bei der Behandlung von Hautausschlägen bei Kindern wird empfohlen, folgende Brühen vorzubereiten:

  • Wurzel Sellerie hacken und kaltes Wasser in einem Verhältnis von 1:10 gießen, infundieren 2 Stunden;
  • zerkleinerte Blätter von schwarzer Johannisbeere (20 Gramm), gefüllt mit steilem kochendem Wasser (400 Milliliter), bestehen 6 Stunden;
  • Hopfenkegel gießen kochendes Wasser im Verhältnis 1: 4 und bestehen 30 Minuten;
  • Melissa (40 Gramm) gießt kochendes Wasser (500 Milliliter) und bestehen 20-30 Minuten;
  • Thymian schleichend (60 Gramm) mit kochendem Wasser (200 Milliliter) brühen und für eine Stunde bestehen;
  • Die Blätter von Zitronenmelisse, Hopfenzapfen und Baldrianwurzel sind in gleichen Mengen zusammengegeben, die Kräutermischung ist mit kochendem Wasser im Verhältnis 1:10 und bestehen eine Stunde.

Im Kampf gegen Dermatitis spielen Volksheilmittel eine wichtige Rolle. Sie helfen, Reizungen, Schwellungen und Juckreiz zu beseitigen, Wunden und Risse in den Händen und anderen Teilen des Körpers bei Kindern und Erwachsenen zu heilen. Aber bevor Sie die Krankheit mit Hilfe der traditionellen Medizin behandeln, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Behandlung von allergischen, seborrhoischen, atopischen und pädiatrischen Dermatitis zu Hause

Dermatitis ist eine gebräuchliche Bezeichnung für eine Anzahl von Krankheiten, die mit dem entzündlichen Prozess auf der Haut verbunden sind, hauptsächlich von einer allergischen Natur. Abhängig von der Ursache ist die Dermatitis unterteilt in:

  • ansteckend;
  • allergisch;
  • Pilz;
  • Essen;
  • medikamentös;
  • trocken;
  • seborrhoische;
  • Stift;
  • atopisch;
  • Windel und andere.

Dermatitis hat oft einen chronischen Verlauf. Um sie zu eliminieren, ist es wichtig, nicht nur den Faktor zu identifizieren, der eine Entzündung provoziert, sondern auch ständig die Exazerbationen zu verhindern. Effektive Behandlung von Dermatitis zu Hause kombiniert eine komplexe Wirkung von medizinischen und nicht-medizinischen Produkten.

Vorbereitungen für die Behandlung von Dermatitis im Haushalt

Die qualitative Therapie der Dermatitis erfordert einen "Doppelschlag":

  • externe Mittel in Form von verschiedenen Salben und Cremes erlauben, die Schwere der Entzündung zu reduzieren und die damit verbundenen schmerzhaften Symptome zu reduzieren;
  • Medikamente in Form von Pillen und Injektionen, bekämpfen Sie die Krankheit aus dem Körper.

Externe Medikamente

Wenn eine Dermatitis auftritt, ist das erste, was zu tun ist, um akute Manifestationen auf der Haut zu entfernen: Hautausschläge, Schwellungen, Juckreiz, Schuppenbildung, Benetzung, Pigmentierung und andere Symptome. Verwenden Sie dazu effektive Apothekenprodukte, die in verschiedenen Formen hergestellt werden:

  1. Salbe ist ein externes Mittel auf Fettbasis. In der Regel enthält es eine hohe Konzentration des Wirkstoffes. Hat eine anhaltende Wirkung aufgrund der tiefen Penetration in die Haut. Empfohlen für Dermatitis, begleitet von trockener Haut.
  2. Die Creme ist eine "leichtere" Version der Droge, auf Wasserbasis. Schnell absorbiert, als Alternative zu öliger Salbe verwendet.
  3. Gel - Wasser-Alkohol Gelee, mit einer kühlenden und beruhigenden Wirkung auf die Haut. Mager, gut absorbiert, verstopft nicht die Poren.
  4. Flüssigkeit bedeutet: Aerosole, Sprays, Emulsionen - werden auf der Basis von Wasser hergestellt. Geeignet für den Einsatz in schmerzhaften Bereichen der Haut sowie für die Behandlung von Dermatitis der Kopfhaut.
  5. Pasta ist eine dicke Salbe auf der Basis von Zink, Ton. Es hat eine trocknende Wirkung, es wird für die feuchte Dermatitis verwendet.

Das gleiche Medikament kann in verschiedenen Formen zur bequemen Verwendung in verschiedenen Bereichen der Haut verkauft werden. Die Wahl eines bestimmten Medikaments wird durch den Wirkstoff, der Teil seiner Zusammensetzung ist, und durch die Aktion, die notwendig ist, um die Läsion zu beseitigen, bestimmt:

  1. Antihistamin Salben werden verwendet, um Schwellungen, Juckreiz bei jeder Dermatitis zu reduzieren. Die beliebtesten Medikamente sind Fenistil Gel, Elidel. Solcoseryl, Radevit werden erfolgreich bei der Behandlung von Kontaktreaktionen eingesetzt.
  2. Arzneimittel mit antibakteriellen (Tetracyclin, Erythromycinsalbe, Levomekol), antimykotischen (Exoderyl, Nystatin) und antiviralen (Aciclovir) Komponenten. Sind für Dermatitis infektiösen Ursprungs vorgeschrieben.
  3. Entzündungshemmende Salben (Ichthyol, Naftaderm, Losterin) bekämpfen Hautherde.
  4. Externe Präparate mit heilender Wirkung. Sie fördern die Regeneration der Haut, werden auf Bereiche mit Verletzungen, Wunden, Kämmen aufgetragen: Eplan, Bepanten, D-Panthenol und andere Analoga. Hergestellt auf der Basis von Desquantainol und Provitamin B5.
  5. Antiseptische und schützende Salben auf Zinkbasis - Desitin, Tsindol, Zinksalbe. Beruhigen Sie die Haut, lindern Sie Juckreiz, schützen Sie die beschädigten Bereiche vor äußeren Einflüssen, trockene Netzhautentzündung.
  6. Beruhigende, keratolytische Cremes und Salben. Peeling beseitigen, die Feuchtigkeit der Haut erhöhen, vermehrte Verhornung verhindern - VIDStim, Keratolan.
  7. Feuchtigkeitscremes - zur Pflege von empfindlichen, für Dermatitis prädisponiert, Haut: Baby-Creme, Emolium.

All diese Medikamente, außer antibakteriell, dürfen lange und auch bei Kindern angewendet werden. Bei der Anwendung müssen Sie auf die Reaktionen der Haut achten: Eine Allergie ist auf jeder Salbe möglich.

Bei persistierender aktueller Dermatitis, die nicht mit nicht-hormonellen Salben behandelt werden kann, ist es notwendig, die Therapie mit externen Mitteln mit Glukokortikosteroiden zu verbinden. Hormonelle Salben können nur in Zusammenarbeit mit einem Dermatologen angewendet werden, da sie eine große Anzahl von Nebenwirkungen haben, süchtig machen und nach Absetzen der Behandlung abbrechen.

Zur Behandlung von Dermatitis wird häufig Elokom, Akriderm, Flucinar, Celestoderm verschrieben. Verwenden Sie sie mit Vorsicht, beobachten Sie die Dosierung, kurze Gänge und mit einer schrittweisen Aufhebung.

Interne Vorbereitungen

Die Behandlung von allergischer Dermatitis zu Hause ist ohne Einnahme von Antihistaminika unmöglich. Sie reduzieren den negativen Einfluss von Agenten - Provokateure und helfen, die unangenehmen Symptome von Dermatitis zu kämpfen: Reizung, Juckreiz, Schwellungen.

Die Wahl der Antiallergika wird besser mit der Hilfe eines Arztes getroffen, aber im Allgemeinen dürfen die Medikamente der letzten Generation unabhängig voneinander unter strikter Einhaltung der Anweisungen verwendet werden. Moderne Tabletten und Tropfen:

Sie verursachen keine Schläfrigkeit und können für eine lange Zeit eingenommen werden.

Drogen wie Suprastin, Diphenhydramin werden nachts empfohlen, wenn akute Symptome Probleme mit dem Einschlafen verursachen. Patienten mit Dermatitis brauchen oft Unterstützung des Nervensystems. Sedativa helfen, Juckreiz, Nervosität im Zusammenhang mit kutanen Manifestationen der Krankheit zu entfernen. Zu Hause können Sie Baldrian, Herzgespann, beruhigende Kräutertabletten nehmen.

Im Arsenal der Dermatologen gibt es ernstere Medikamente zur Behandlung von Hautentzündungen - Hormone, Immunsuppressoren. Aber sie werden nur auf Rezept und unter der Aufsicht eines Spezialisten verwendet. Systemische Medikamente werden in extremen Fällen verwendet, wenn keine anderen Methoden funktionieren.

Behandlung von Dermatitis im Haus durch Volksmedizin

Folk Heilmittel bieten eine wesentliche Hilfe bei der Behandlung von Dermatitis. In leichten Fällen mit dem entzündlichen Prozess, können Sie ohne Rückgriff auf Chemotherapie Medikamente, die nur natürliche Medikamente verwenden. Selbstgekochte Abkochungen, Infusionen, Salben aus Phytochemikalien sind eine wirksame Alternative zur pharmakologischen Therapie.

Kräuterbäder

Die Behandlung von Dermatitis an Gliedmaßen und den Körper ist bequem durchzuführen, die betroffenen Bereiche vollständig in Heillösungen einzutauchen. Handbäder, eine Reihe von warmen Bädern mit Zusatz von Abkochungen werden jeden Tag für 15 bis 20 Minuten eingenommen. Für eine größere Wirkung sollte die Zusammensetzung der Kräuter regelmäßig geändert werden:

  • 80 gr. Blütenstände von Kamille 15 Minuten auf einem ruhigen Feuer kochen, eine Bucht mit einem Liter kochendem Wasser;
  • 1 Teil der Blätter der Umdrehung für 10 Teile heißes Wasser kochen eine Viertelstunde;
  • bestehen Sie 80 Gr. Birkenknospen in einer Thermosflasche mit einem Liter kochendem Wasser 5 - 6 Stunden;
  • Koche ein Glas kochendes Wasser für 15 Minuten mit 20 g. zerkleinerte Eichenrinde;
  • 10 Minuten auf ein langsames Feuer ein Glas Wasser mit dem Zusatz von 20 gr zu bestehen. Blätter eines kleinen Immergrün;
  • In ein Fünf-Liter-Gefäß mit Wasser ein halbes Kilo Pinienknospen geben und 30 Minuten kochen lassen.

Die Behandlung von Dermatitis an den Händen zu Hause wird erfolgreich mit Senfschalen durchgeführt. Senfpulver muss mit heißem Wasser zu einem breiigen Zustand verdünnt werden und in die resultierende Masse der Hand gegeben werden. Der Vorgang wird durchgeführt, bevor die Flüssigkeit abkühlt.

In der ersten Woche werden die Handbäder täglich, in der zweiten jeden zweiten Tag gezeigt. Nach dem Auftreten von positiven Verschiebungen sollte der Effekt behoben werden, indem das Verfahren 1 Mal pro Woche für 2 Monate wiederholt wird.

Lotion von Kräuterabkochungen

Kräuterabkochungen sind bequem zu verwenden, nicht in Form von Bädern, sondern lokal angewendet - nur an Stellen von Läsionen mit Dermatitis. Um das 2 - 4 Mal pro Tag zu tun, machen Sie Lotionen, Kompressen vom Mullverband, befeuchtet in einer medizinischen Lösung:

  • eine Abkochung von getrockneten Blättern von Weiden-Tee (10 Gramm pro Glas Wasser);
  • Absud der Blätter von Wegerich und Schafgarbe zu gleichen Teilen;
  • Wasser Infusion der Nachfolge im Verhältnis von 6 zu 1 (bestehen 30-40 Minuten);
  • Infusion von Basilikum (50 Gramm Kräuter pro 1 Liter Wasser);
  • Infusion von 10 gr. Wurzel Geranien für einen halben Liter kochendem Wasser.

Eine gute Wirkung erhalten Lotionen von frischen Säften:

  • Selleriesaft mit Apfel oder Tafelessig halbieren, gut durchmischen, eine Prise Salz hinzufügen;
  • frisch geschnittene Aloeblätter für 12 Tage im Kühlschrank (an der Tür) stehen lassen, den Saft auspressen, 50 ml Rotwein und 150 ml Rizinusöl zugeben;
  • quetschen Sie den Saft aus den geriebenen frischen Kartoffeln.

Kompressen auf Basis von reinem Aloe-Saft, Kartoffel- und Kürbispüree eignen sich besser zur Behandlung von Kinder-Dermatitis. Die Kompresse sollte von einer halben Stunde bis zu mehreren Stunden auf der Haut gehalten werden.

Phyto-Spülen

Kräuterspülungen werden an solchen Stellen verwendet, die schwierig im Bad zu platzieren sind oder eine Kompresse anwenden - das ist die Haut des Gesichts und des Kopfes.

Die Behandlung von Dermatitis im Gesicht zu Hause wird mit der täglichen Reinigung von pflanzlichen Zubereitungen durchgeführt. Am Morgen und Abend im Wasser zum Waschen, müssen Sie einen der folgenden Abkochungen hinzufügen:

  • zu gleichen Teilen nehmen Sie das Kraut Johanniskraut, Schöllkraut und Blütenstand von Ringelblumen, gießen Sie vier Teile abgekochtes Wasser, halten Sie die Zusammensetzung in einem Wasserbad für 10 Minuten;
  • brauen 20 gr. Sammlung einer gleichen Anzahl von Blüten von Calendula und Kamille, die Wurzel von Alant, Johanniskraut, Kochbananen und Salbei in einem Glas kochendem Wasser;
  • 15 Minuten auf Birkenknospen mit geringer Hitze brühen, mit kochendem Wasser im Verhältnis von 1 bis 5 gefüllt;
  • Zerhacke den Hopfen und die Schnur, 10 gr. Mischen Sie brühen unvollständiges Glas kochendes Wasser, infundieren Sie für etwa eine Stunde.

Dieselben Gebühren werden zu Hause mit seborrhoischer Dermatitis behandelt. Dies ist eine besondere Art von Entzündung, die hauptsächlich auf der Kopfhaut lokalisiert ist. Bei Seborrhoe spezielle Shampoos (Teer, Zinkpyrithion, antimykotische Komponenten, für empfindliche Haut) verwenden und den Kopf mit Abkochungen nachspülen, um Juckreiz, Schuppung und Enge zu vermeiden.

Kräutertinkturen

Kräutertinkturen unterscheiden sich von Brühen und Infusionen darin, dass sie nicht auf Wasser, sondern auf Alkohol hergestellt werden. Alkohol wirkt zusätzlich desinfizierend und trocknend. Tinkturen können nicht auf große Bereiche der Haut aufgetragen werden, sie schmieren Punktausschläge besser. Bei Kindern mit Vorsicht anwenden.

Mehrere Rezepte von alkoholischen Tinkturen, die bei Dermatitis helfen:

  • ein halber Liter Wodka und 40 Gramm japanische Sophora-Samen bestehen 10 Tage lang im Dunkeln;
  • 1 Teil Thymian für 10 Teile Alkohol - an einem kühlen Ort für eine Woche;
  • Saft Schöllkraut an einem dunklen warmen Ort für 7 Tage (bis zur Gärung), dann in der Hälfte mit Wodka verdünnen und für zwei Tage in den Kühlschrank stellen;
  • Mahlen Sie in einem Fleischwolf 5 große Blätter Wegerich, gießen Sie 80 ml Weißwein, bestehen Sie darauf.
Hausgemachte Salben

Salben sind das beliebteste und wirksamste Mittel gegen Dermatitis. Sie schmieren bequem sowohl einzelne Hautausschläge als auch ausgedehnte Oberflächen. Die Salbe hält lange auf der Haut und fördert die Langzeitwirkung von medizinischen Inhaltsstoffen, deren Eindringen in die tiefen Schichten.

Hausgemachte Salben werden in der Regel am Abend angewendet und über Nacht gelassen:

  • Auf 4 Teile Vaseline 1 Teil frischen Cranberrysaft geben;
  • Mischen Sie den Kalanchoe Saft mit dickem Honig eins zu eins, bestehen Sie für eine Woche;
  • verdünnen 100 gr. Honig 60 ml Auskochen von Schöllkraut;
  • zu gleichen Teilen Butter mit Johanniskraut mahlen;
  • Trockenes Süßholz zu Puder, fügen Sie 2 Teile Honig hinzu;
  • Babypuder gemischt mit Puder aus weißem Ton, mit Wasser verdünnt auf den Zustand der Paste.

Die Behandlung von seborrhoischer Dermatitis zu Hause unter Verwendung von hausgemachten Salben ist unerwünscht, da solche Produkte eine Fettkonsistenz haben und schlecht von der Kopfhaut abgewaschen werden. Sie können einzelne Hautausschläge auf der Haarwuchslinie schmieren.

Produkte auf Ölbasis

Zu Hause hergestellte Öle sind auch eine häufige Behandlung von Dermatitis. Das Öl befeuchtet die Haut, entfernt Juckreiz, beseitigt das Abschälen, stellt den Hydrolipidfilm wieder her. Besiege die Haut 1 - 2 mal täglich mit einem Tampon, der mit einer Öl-Medizin befeuchtet ist:

  1. In einem Glas Pflanzenöl gießen die zerkleinerten Blätter und Geranien, in den dunkelen 5 Tagen zu bestehen, dann 45 Tage im Licht.
  2. In Sonnenblumenöl (4 Teile) 1 Teil Propolis hinzufügen, in ein Wasserbad oder in den Ofen geben, um letzteres zu lösen. Mischen Sie gründlich bis glatt.
  3. Gießen Sie Pflanzenöl in das Kraut Johanniskraut in einem Verhältnis von 10 zu 1, infundieren Sie für 14 Tage an einem dunklen Ort.
  4. Machen Sie eine Öltinktur aus getrocknetem Schöllkrautpulver wie im vorherigen Rezept.
  5. Lassen Sie für 2 Wochen eine Mischung von 20 Gr. Hagebutten und ein Glas Sonnenblumenöl.
  6. Fügen Sie jedem Basisöl ein paar Tropfen Teebaumöl hinzu.

Ölwischtücher können problemlos für Kinder verwendet werden, wenn keine Reaktion auf pflanzliche Inhaltsstoffe erfolgt. Bei Allergien wird die Haut des Babys einfach mit warmem, sauberem Öl geschmiert.

Birken-Teer

Teeröl, das aus Birkenholz gewonnen wird, kann als separates und äußerst wirksames Mittel zur Behandlung von Dermatitis angesehen werden. Diese Komponente ist ein Teil spezieller Shampoos, Salben, Seifen.

Teer entfernt leicht den Entzündungsprozess, lindert Juckreiz und Irritationen, aktiviert die lokale Durchblutung, stimuliert die Heilung von Läsionen. Zu Hause wird empfohlen, Schlafmittel zu verwenden:

  1. Teerseife - zum Waschen und zur Hygiene des Körpers. Diese Seife wird in Geschäften und Apotheken verkauft, aber Sie können es selbst machen: schmelzen Sie die Bar von Baby Seife, fügen Sie jedes Grundöl, ein wenig Wasser und 1 bis 2 Esslöffel Teer.
  2. Shampoo. Die Behandlung von seborrhoischer Dermatitis zu Hause ist ohne Teer-Shampoo kaum vorstellbar. Ein paar Tropfen Teer, die dem hypoallergenen Kosmetik-Shampoo zugesetzt werden, machen es zu einem Heilmittel. Sie können in der Apotheke Fertig Shampoo kaufen. Und in diesem und in einem anderen Fall nach dem Waschen der Haare ist es wünschenswert, mit Wasser und Essig zu spülen, um ein bestimmtes "Aroma" loszuwerden.
  3. Salben. In ähnlicher Weise wird Teer zu industriellen und hausgemachten Salben, Cremes, Haarmasken hinzugefügt.

Mit Teer müssen Sie sehr vorsichtig sein. Sie können eine allergische Reaktion erfahren. Viele Patienten vertragen den Teergeruch nicht stark. Verwenden Sie es in den Volksrezepten, beginnend von 1 - 2 Tropfen, und mit einer guten Reaktion stufenweise die Dosierung erhöhen.

Phytotee

Ein externes Mittel, um die Dermatitis loszuwerden, ist nicht genug. Obwohl Menschen, obwohl es medikamentös bedeutet, ist es wünschenswert, zusammen mit oral eingenommenen Zubereitungen zu verwenden. Wenn die Wahl zugunsten von hausgemachten Rezepten getroffen wird, müssen Getränke aus Komponenten hergestellt werden, die stärkende, vitaminisierende, beruhigende und desensibilisierende Eigenschaften haben:

  • Kornblume Tee (10 gr. von Blumen für ein Glas kochendes Wasser);
  • Kamillentee (1-2 Filterpackungen);
  • Tee mit Minze, Melisse, Baldrian;
  • Abkochung von Brennnessel (1 Teil Gras für 10 Teile Wasser);
  • Aufguss von Schafgarbe (40 Gramm Kräuter steigen einen halben Liter kochendes Wasser auf);
  • Infusion von Löwenzahn (20 Gramm zerkleinerte frische Blätter pro 500 ml heißem Wasser);
  • Lindenblüte hinzugefügt zu einem heißen Getränk.

Abkochungen von Kräutern trinken auf ½ - 1 Glas 3 - 4 mal am Tag. Kinder nehmen in der Regel nicht begeistert die Notwendigkeit an, Kräutertees zu trinken. Für sie müssen Sie Sammlungen ohne bittere und adstringierende Kräuter, mit einem angenehmen Geschmack wählen: Kamille, Zitronenmelisse, schwarze Johannisbeere. Getränke können mit Honig gesüßt werden und Zitronensaft hinzufügen.

All diese Werkzeuge können sehr effektiv sein, aber ihre Anwendung erfordert einen individuellen Ansatz. Dermatitis ist eine Krankheit überwiegend allergischer Herkunft. Wenn er eine ungeeignete Methode anwendet, ist er in der Lage, eine Gegenreaktion zu geben: anstatt zu verbessern - das Fortschreiten der Symptome.

Besondere Schwierigkeit ist die Behandlung von atopischer Dermatitis zu Hause. In der Regel manifestiert sich diese Pathologie in der Kindheit, wenn der Gebrauch vieler Volksvorschriften und Medikamente begrenzt ist.

Bei Neurodermitis wird durch eine akute Reaktion auf ein Lebensmittel, Atmungs-, medizinische und andere Kontaktallergene charakterisiert. Dermatologen empfehlen nicht mit Selbst Behandlung dieser Form der Krankheit zu experimentieren. Sie galt als die sichersten Mittel des Bades mit einem Absud von Kamille und Nachfolge sowie ein beruhigenden Kräutern: Hopfen, Beifuß, Baldrian, Oregano.

Wir behandeln allergische Dermatitis im Haushalt

Allergische Reaktionen auf die Haut treten unter dem Einfluss bestimmter Substanzen bei Personen mit erhöhter Hautempfindlichkeit auf.

Der Mechanismus der dermatologischen Allergie ist wie folgt:

  • Zuerst treten bestimmte Substanzen in die Haut ein;
  • auf der Haut bilden sich Antikörper;
  • das menschliche Immunsystem wird empfindlich gegenüber diesem Allergen;
  • die Haut wird Blasen und wird rot.

Behandlung von allergischer Dermatitis im Haushalt

Die universelle Behandlung solcher Hautreaktionen besteht darin, das Allergen zu bestimmen und seine Wirkung weiter zu eliminieren. Diese Studie kann nur mit Hilfe von Tests durchgeführt werden. Nur ein Dermatologe kann das Allergen bestimmen und eine Behandlung verschreiben. Natürlich gibt es viele weit verbreitete Medikamente mit chemischem Inhalt. Aber chemische Reagenzien können Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Besonders betrifft es Kinder. Daher verwenden Eltern oft die Empfehlungen der traditionellen Medizin, um allergische Reaktionen auf die Haut zu behandeln. Darüber hinaus wird seine Unbedenklichkeit für den kleinsten Organismus durch viele Laboruntersuchungen bewiesen.

Lassen Sie uns genauer betrachten, welche fürsorglichen Eltern antiallergische Medikamente zu Hause verwenden können.

Wie man Volksmedizin behandelt

Die Behandlung der allergischen Dermatitis bei Erwachsenen mit Volksmedizin hilft, unangenehme Irritationen an Haut und Gesicht ohne Folgen zu beseitigen. Aber das ist eine langfristige Behandlung und es wird nur in Fällen verwendet, wenn der Patient keine Allergien gegen Medikamente hat. In der Volksmedizin zu diesen Zwecken Salben, Aufgüsse und Abkochungen verwenden.

Therapeutische Sammlung in Form von Tinkturen

Folk phytotagy empfiehlt die folgenden Tinkturen basierend auf einer pflanzlichen Zusammensetzung.

Rezept # 1

Für die Tinktur benötigen Sie eine medizinische Sammlung in Form von trockenen Kräutern:

  • 2 Teelöffel Kräuter von Oregano;
  • 3 Teelöffel Blüten kornblumenblau und die Wurzeln von Baldrian officinalis;
  • 2 EL. l. Brennnessel.

Alle Zutaten werden gemischt und in 500 ml kochendes Wasser gegossen. Der Agent ist eingepackt. Die Mischung besteht für 5 Stunden. Alle Inhalte werden als medizinische Bäder vor dem Schlafengehen für einen Monat verwendet.

Rezept # 2

Tinktur von Ledum wird auch als Bad verwendet. Für seine Vorbereitung verwenden Sie:

  • 6 EL. l. zerkleinerte Zitronenblätter;
  • 500 ml abgekochtes Wasser.

Trockene Blätter von Ledum Rote Bete und in kochendes Wasser für 3 Stunden gießen. Danach wird das Gemisch filtriert und zu dem Bad gegeben.

Rezept # 3

Eine andere, vielleicht einfache Rezeptur für Bäder mit Dermatitis. Um das Präparat vorzubereiten, nehmen Sie 4 Tassen Haferflocken und kochen in 2 Liter Wasser über einem langsamen Feuer für etwa 15 Minuten. Eine belastete Brühe wird dem Bad hinzugefügt.

Rezept # 4

Ein universelles Rezept, das auf Basis von Birken- und Kiefernknospen zubereitet wird. Um die Tinktur für das Bad zu machen, brauchst du 3 Teelöffel. Arzneimittel und 500 ml Wasser. Die Mischung wird 40 Minuten auf einem Dampfbad gekocht. Nach einer dreistündigen Absetzung werden Bäder verwendet.

Rezept Nr. 5

Wenn sich eine Dermatitis an den Händen manifestiert, können folgende Inhaltsstoffe auf die Behandlung getestet werden:

  • 3 Teelöffel Senf;
  • 500 ml abgekochtes Wasser.

Senf wird in heißem Wasser gerührt, bis sich eine einheitliche Konsistenz gebildet hat.

Handbäder werden in einer warmen Lösung vor dem Abkühlen genommen. Dies ist ein aggressives Mittel, also sollten Sie mit dem Baden im Abstand von 3 Tagen beginnen. Der Verlauf dieser Behandlung beträgt 2 Wochen.

Rezept Nr. 6

Um die Tinktur vorzubereiten, benötigen Sie:

  • 1 Teelöffel trockenes Gras abwechselnd;
  • 2 EL. l. Johannisbeerblätter;
  • 3 EL. l. Blüten von Kamille, zerdrückte Rinde von Viburnum und Süßholzwurzel.

Alle Zutaten werden gemischt und in 300 ml kochendes Wasser gegossen. Der Inhalt wird für etwa 20 Minuten auf ein Wasserbad gestellt. Danach bestehen sie für 3 Stunden. Die Tinktur wird gefiltert und in der abgekühlten Form während des Tages zu 50 ml genommen.

Tinktur aus Hopfen

In der Volksmedizin werden Hopfen seit langem zur Behandlung von Problemhaut eingesetzt. Jetzt wird dieses Wissen erfolgreich zur Behandlung von Dermatitis eingesetzt. Für Tinkturen auf Hopfenbasis werden Zapfen der Pflanze benötigt. Sie sollten hellgrün sein. Sie werden gemahlen und etwa 20 Minuten in kochendem Wasser auf einem Wasserbad gehalten. Das Verhältnis von Hopfen und Wasser sollte sein: 2 Teile Hopfen und 5 Teile Wasser. Nach dem Wasserbad wird die Infusion 2 Stunden stehen gelassen und vor jeder Mahlzeit 50 ml getrunken.

Salben zur Behandlung von allergischer Dermatitis

Sanddornsalbe

Zur Herstellung des Arzneimittels verwenden Sie die Darreichungsform von Sanddornöl. Es dauert 2-3 Teelöffel. und mit jeder Fettemulsion vermischt: geschmolzen, Schweinefleisch, Hühnerfett, Babycreme. Die resultierende Mischung ist mit juckenden Hautbereichen verschmiert. Das Werkzeug ist universell. Es heilt nicht nur allergische Reaktionen, sondern auch Neurodermitis.

Propolis-Salbe

Eine komplizierte Form der Dermatitis heilt perfekt Salbe auf Propolisbasis. Für die Salbe Propolis und jedes Öl verwenden: Sesam, Olive, Gemüse. Zutaten nehmen das Verhältnis 1: 5. Die Mischung wird in einen Ofen gegeben und das Propolis wird vollständig gelöst. Die Mischung wird in einen Glasbehälter gegossen. Nach dem Abkühlen erscheint auf dem Boden Wachs. Salbe wird als externe Lotion verwendet.

Kompressen für Dermatitis

Kräuterkompressen helfen, Allergien gegen die Haut der Hände und des Gesichtes zu heilen.

Rezept # 1

Compress basierend auf den Wurzeln von Alant ist sehr einfach zuzubereiten. Zum Kochen nehmen Sie ein halbes Glas gehacktes Gras und gießen drei Gläser Wasser. Das Mittel wird 40 Minuten auf einem Dampfbad gekocht. Danach kühlt die Brühe ab. Wenn er Raumtemperatur hat, Gaze nehmen. In mehreren Schichten gestapelt und in Lösung angefeuchtet. Dann wird eine solche Kompresse auf die von der Dermatitis befallene Handhaut aufgetragen und 30 Minuten stehengelassen.

Rezept # 2

Für die Behandlung von Dermatitis im Gesicht ist folgende medizinische Gebühr geeignet:

  • 3 Teelöffel Eichenrinde;
  • 2 Teelöffel geschreddert Schachtelhalm Blätter;
  • für 1 Teelöffel. Zitronenmelisse, Calendula Blumen, Klettenwurzel und Immortelle Blumen.

Trockene Zutaten werden mit einem Glas Pflanzenöl vermischt. Das Medium wird 15 Minuten gekocht und in der Hitze für bis zu 15 Stunden erhitzt. Kompresse aufsetzen und 20 Minuten stehen lassen.

Kompressen aus Gemüse

Um Kompressen für Dermatitis vorzubereiten, können Sie sogar improvisierte Mittel verwenden. Solche sind zum Beispiel geriebene rohe Kartoffeln und Sellerie. Gemüse kann abwechselnd oder gemischt angewendet werden.

Eine andere pflanzliche Zusammensetzung: gehacktes Fruchtfleisch von Kürbis und Gurke. Zu dieser Mischung können Sie Aloe-Saft im Verhältnis hinzufügen: vier Teile zerquetschtes Gemüse und einen Teil des Saftes. Besonders nützlich sind solche Kompressen zur Behandlung von allergischer Dermatitis bei einem Kind.

Behandlung von allergischer Dermatitis bei Säuglingen

Aufgrund der Tatsache, dass Neugeborene keinen ausreichend entwickelten Schutzmechanismus haben, sind sie oft anfällig für allergische Reaktionen. Wenn dies während der Stillzeit geschieht, muss die stillende Mutter ihre Ernährung ändern. Als äußerliches Heilmittel, eine Packung Reis Abkochung von Glycerin und Stärke.

Die gleichen Teile der Zutaten werden gemischt und in Form eines Mullverbandes auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Angesichts der Tatsache, dass Babys launisch sein können, kann die Kompresse bis zu 5 Minuten gehalten werden. Dann wird es entfernt und nach einer Weile wird die Behandlung wiederholt. Während des Tages werden bis zu 5 Kompressen benötigt.

Ein weiteres wirksames Mittel für die Jüngsten - Kompressen von Johanniskrautöl. Um die Zubereitung vorzubereiten, nehmen Sie 2 EL. l. Saft von Johanniskraut und 2 EL. l. Butter. Das Medium wird gerührt und in einem Kühlschrank aufbewahrt. Bewerben Sie sich während des Tages im Abstand von 4-5 Stunden. Dieses Tool ist ideal für Kinder unter 2 Jahren.

Vorbeugung von Dermatitis

Zur Vorbeugung von Dermatitis empfehlen:

  1. Ausschließen von der Diät Allergenprodukte: süße, kohlensäurehaltige Getränke, Meeresfrüchte.
  2. Neigt zu allergischen Reaktionen sollten mehr Lebensmittel essen Zink: Meeresfrüchte, mageres Fleisch, Kürbis und Sonnenblumensamen, Weizen und Haferkleie.

In der Regel allergische Dermatitis perfekt durch traditionelle Medizin im Haushalt und bei Erwachsenen und Kindern geheilt. Ein wenig Geduld und Ausdauer, und Sie erhalten von der Krankheit zu befreien.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie