Inhalt des Artikels

Zur Behandlung der Pharyngitis berät Komarowski auf komplexe Weise, wobei er nicht nur auf medizinische Präparate achtet, sondern auch auf andere wichtige Regeln und Empfehlungen achtet.

Ursachen und Symptome

loading...

Es gibt viele Gründe für Pharyngitis. Zu den bekanntesten und gebräuchlichsten gehören:

  • virale oder bakterielle Infektionen (am häufigsten ein Adenovirus oder Staphylococcus);
  • längere Einwirkung von chemischen Reizstoffen, stark kalter oder heißer Luft auf nasopharyngeale Organe;
  • Rauchen;
  • Alkoholmissbrauch;
  • chronische Erkrankungen der Nase;
  • häufige Verwendung von scharfen oder sauren Speisen;
  • akute und chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, begleitet von einem Magensaftsaft in den Pharynx (Reflux);
  • Langzeitanwendung von vasokonstriktiven Medikamenten für die Nase;
  • chronische Erkrankungen des Mundes, zum Beispiel Tonsillitis und andere Krankheiten mit Zahncharakter;
  • allergische Reaktionen begleitet von Rhinitis;
  • Krümmung der Nasenscheidewand, behindert den Prozess der vollen Atmung.

Zu den charakteristischsten Symptomen der Pharyngitis gehören:

  • allgemeine Schwäche;
  • schmerzhafte Empfindungen im Rachen beim Schlucken von Speichel und Essen;
  • Trockenheit im Nasopharynx;
  • vergrößerte Lymphknoten;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • trockener, nerviger Husten.

Wichtig! Die Schwere der Symptome, das Vorhandensein oder das Fehlen von Anzeichen einer Pharyngitis wird durch den allgemeinen Zustand des menschlichen Immunsystems sowie das Stadium der Krankheitsentwicklung bestimmt.

Behandlung

loading...

Trotz der Tatsache, dass Pharyngitis von starkem Fieber, Atemschwierigkeiten aufgrund von Obstruktion und anderen Komplikationen begleitet werden kann, erfordert die Behandlung meistens keine Hospitalisierung und kann zu Hause durchgeführt werden. Aber in diesem Fall ist es notwendig, den Empfehlungen des behandelnden Arztes zu folgen und keine unabhängigen Maßnahmen zu ergreifen, besonders bei der Behandlung von kleinen Kindern.

Allgemeine Empfehlungen zur Behandlung von Pharyngitis umfassen die folgenden Verfahren:

  • Dampfinhalationen und Inhalationen mit Hilfe eines Verneblers unter Verwendung von physiologischer Lösung, Kräutersud;
  • wenn das Kind mehr als zwei Jahre alt ist, können Sie den Hals durch Spülen behandeln (Sodalösung, Kamillenbrühe, Calendula, Salbei);
  • eine angemessene Diät, ausgenommen scharfe, salzige, fettige, saure, sehr heiße oder kalte Speisen und Getränke;
  • reichlich Getränk mit der Verwendung von Kräuter-Abkochungen, Kompotte, Fruchtgetränke, nicht-sauren Säften.

Vor der Durchführung dieser oder jener Prozedur muss man sich des Fehlens der individuellen Intoleranz der Komponenten und der Präparate überzeugen.

Empfehlungen von Komarowski

loading...

E.O. Komarovsky ist ein angesehener bekannter Kinderarzt, dessen Meinung von einer großen Anzahl von Eltern gehört wird. Die Sache ist, dass Komarovsky eine langjährige Praxis der Behandlung von Kindern verschiedenen Alters hat und im Laufe der Jahre hat er immer wieder eine große Anzahl von Krankheiten, verschiedene Varianten ihrer Entwicklung und mögliche Komplikationen konfrontiert. In Bezug auf die Pharyngitis umfasst die komplexe Behandlung dieser Krankheit auch eine Reihe von Empfehlungen eines berühmten Arztes.

Komarowski bei den ersten Anzeichen der Krankheit empfiehlt:

  • Um ein Austrocknen des Nasen-Rachenraumes zu verhindern, sollten die optimalen klimatischen Bedingungen in dem Raum, in dem sich das Kind befindet, sichergestellt werden. Die empfohlene Lufttemperatur sollte zwischen 18 und 20 Grad liegen, die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 70 Prozent liegen. Um diese Parameter zu erreichen, wird empfohlen, die Räume regelmäßig zu belüften, eine Nassreinigung durchzuführen und einen Luftbefeuchter zu verwenden.
  • Ein reichliches Getränk ist notwendig, um die Schleimhäute im Rachen zu befeuchten und das viskose Sekret, das oft mit Pharyngitis gebildet wird, zu verdünnen. Dazu können Sie gewöhnliches abgekochtes Wasser bei Raumtemperatur, Fruchtgetränke, Kompotte, Kräuterheilkräuter (Kamille, Salbei) und Kräutertees, nicht saure Säfte verwenden.
  • Verwenden Sie nicht so beliebt in den Menschen Möglichkeiten der Senkung der Temperatur, wie Einläufe mit kaltem Wasser, Abwischen mit Essig, Eis anwenden. Bei erhöhter Temperatur ist es besser, Antipyretika auf Basis von Paracetamol oder Ibuprofen in einer pädiatrischen Form und Dosierung entsprechend dem Alter zu verwenden.

Wichtig! Bei der Behandlung von Kindern Komorowski rät stark gegen die Verwendung dieser Mittel für das Schleifen von trockenen Haut wie Wodka und Essig, da diese Substanzen schnell durch die Haut des Kindes eindringen, um die Toxizität zu erhöhen.

  • Vor Beginn der medikamentösen Behandlung ist es notwendig, die Ursache der Krankheit herauszufinden. Um dies zu tun, sollten die wichtigsten diagnostischen Verfahren durchgeführt werden: ein Abstrich aus Nase und Rachen, eine allgemeine Analyse von Blut und Urin.
  • Auch in seinen Empfehlungen für die Behandlung von Pharyngitis konzentriert sich Komorowski auf der Tatsache, dass einige Eltern zu oft fiebersenkende Medikamente verwendet werden, zu vergessen, dass diese Medikamente die Krankheit selbst nicht heilen, und nur eines der Symptome entfernt - hohes Fieber.

Komorowski sagte, dass kein Medikament kann nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten gestartet werden und die notwendigen diagnostischen Verfahren durchzuführen, wie Pharyngitis durchaus eine ernste Krankheit und kann für die Gesundheit des Kindes in erster Linie für seine Komplikationen, dessen Auftreten ist oft eine Folge der verzögerten oder unsachgemäße Behandlung gefährlich sein.

Auch bekannter Kinderarzt warnt Eltern über die Wichtigkeit der Einhaltung aller Empfehlungen und Verordnungen von Ärzten bei der Behandlung von Pharyngitis. Sie können nicht unabhängig voneinander ein Medikament durch ein anderes ersetzen, etwas von der Verschreibung hinzufügen oder ausschließen, die Dosierung ändern, die Einnahme früher oder später als vom Arzt empfohlen abbrechen. Dies ist besonders wichtig bei der Behandlung von bakterieller Pharyngitis, bei deren Behandlung antibakterielle Arzneimittel verwendet werden.

Prävention

loading...

Neben allgemeinen Empfehlungen zur Behandlung von Pharyngitis, Dr. EO. Komarowski rät zu präventiven Maßnahmen und Maßnahmen, die helfen, die Krankheit zu verhindern und die Wahrscheinlichkeit einer Pharyngitis signifikant zu reduzieren. Zu den wichtigsten präventiven Maßnahmen gehören:

  • maximale Entfernung von Staub aus der Wohnung,
  • Dinge loswerden, die Staub sammeln können (Stofftiere, Teppiche);
  • allmähliche Verhärtung (kleiden Sie das Kind in Übereinstimmung mit dem Wetter, überhitzen Sie nicht, erlauben Sie, barfuß um das Haus herumzugehen);
  • Überwachen Sie die Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich das Kind befindet;
  • achten Sie auf die Ernährung des Kindes, in der Ernährung von Vitaminen Lebensmitteln (Obst, Gemüse), Lebensmittel reich an Vitamin C (Kiwi, schwarze Johannisbeere, Wildrose), Knoblauch, Zwiebel aufzunehmen;
  • Um den Zustand der Zahnbürste zu überwachen, ersetzen Sie sie rechtzeitig durch eine neue, besonders nach der Krankheit.

Behandlung und Symptome der Pharyngitis von Dr. Komarovsky

loading...

Pharyngitis ist eine Entzündung der Pharynxschleimhaut. Eine solche Krankheit ist ziemlich häufig, deshalb hat jeder Mensch es mehr als einmal gesehen.

Trotzdem heißt diese Krankheit kalt.

In der Regel liegen die Faktoren des Auftretens einer Pharyngitis darin, dass sie im Falle einer geschwächten Immunität einer bakteriellen oder viralen Infektion in den Nasopharynx gelangen.

Oft entwickelt sich die Krankheit aufgrund von Unterkühlung. Zum Beispiel nach dem Trinken von kalten Getränken oder Eis essen.

Virale Pharyngitis kann durch Tröpfchen in der Luft infiziert werden. Es verbreitet sich schnell, insbesondere können Sie es in Orten bekommen, wo es viele Leute gibt.

Anschließend begleitet eine bakterielle Infektion oft eine Virusinfektion. Aber manchmal erscheint diese Art von Pharyngitis als eigenständige Krankheit.

Die häufigsten Erreger der Entzündung der Rachenschleimhaut sind:

  1. Coronavirus;
  2. Rhinovirus (in 80% der Fälle verursacht akute Pharyngitis);
  3. Influenza- und Parainfluenzaviren;
  4. Adenovirus.

Auch Bakterien und Viren können Pharyngitis Auftreten beitragen Pilze, Rachenschleimhaut Verletzung, Allergie und Eintritt in den Rachen von Magensaft in Gegenwart von chronischen Gastritis.

Darüber hinaus kann sich diese Krankheit, insbesondere Nasopharyngitis, entwickeln, wenn ein Fremdkörper in den Rachen eintritt.

Für die Bekanntschaft bieten wir sofort das Video über die Pharyngitis und ihre Besonderheiten der Behandlung in den häuslichen Bedingungen an.

Vielfalt und Klassifizierung der Krankheit

loading...

Es gibt solche Arten von Pharyngitis:

Die akute Form der Krankheit tritt auf, wenn der ätzende Faktor (Reizgas, Infektionen usw.) die Schleimhaut des Rachens betrifft. Der Fluss dieser Art von Krankheit ist günstig.

Häufig entwickelt sich eine chronische Pharyngitis auf dem Hintergrund einer unbehandelten akuten Form der Erkrankung. Dennoch kann diese Krankheit unabhängig sein, als Folge der anhaltenden Reizung des Schlunds der Schleimhaut. Es ist erwähnenswert, dass es im Verlauf der chronischen Form der Krankheit Phasen der Remission und Exazerbation gibt.

Klassifikation der akuten Pharyngitis:

  1. chronisch;
  2. viral;
  3. traumatisch;
  4. bakteriell;
  5. hervorgerufen durch den Einfluss von irritierenden Faktoren;
  6. allergisch;
  7. Pilz.

Catarrhal (einfache) Pharyngitis wird nach dem folgenden Prinzip klassifiziert:

  • gemischte Form;
  • Granulosa (hypertroph);
  • atrophisch.

Am häufigsten tritt bei ARVI eine katarrhalische Pharyngitis auf. Es wird festgestellt, dass etwa 70% aller Pharyngitis durch Rhinoviren hervorgerufen wird.

In den letzten Jahren haben Studien gezeigt, dass Rhinoviren mehr als 80% der Entzündung des Pharynx während der Herbst- und Winterepidemien provozieren.

Es ist erwähnenswert, dass eine virale Infektion oft nur das Anfangsstadium der Krankheit ist, und anschließend an die bakterielle Infektion angefügt wird.

Symptomatologie

loading...

Mit den Manifestationen der Pharyngitis ist jede Person wiederholt begegnet. In der Regel beinhalten sie ständiges Husten, Schmerzen beim Schlucken und Ersticken im Hals.

In der akuten Form der Krankheit gibt es Anzeichen wie:

  1. Temperaturanstieg (38 Grad und höher);
  2. allgemeines Unwohlsein;
  3. Schwäche.

Oft neigt die Infektion zur Ausbreitung und 2-3 Tage später ist die Pharyngitis durch eine Erkältung verbunden.

Akute Pharyngitis hat oft akute Manifestationen, aber manchmal ist es schwierig, sie zu erkennen. In diesem Fall hat der Patient keinen Appetit, der Schlaf ist gestört und die Stimmung verschlechtert sich. Darüber hinaus haben viele Menschen Zeichen der Pharyngitis sind nicht spezifisch, und sie sind ähnlich wie bei jeder Erkältung.

Außerdem kann Pharyngitis in Nasopharyngitis, in der es reichlich Sekrete gibt, übergehen. Die Besonderheit der akuten Form ist außerdem das Auftreten eines Reflexhustens, der eine Reaktion auf Reizungen darstellt.

Husten mit Pharyngitis paroxysmal, unproduktiv, manchmal sehr schwer. Es entwickelt sich als Folge der Reizung durch den fließenden Schleim auf der Rückwand des Pharynx.

Symptomatisch für die chronische Form der Pharyngitis ist weniger ausgeprägt. Es ist gekennzeichnet durch solche Manifestationen wie:

  • trockener Husten;
  • Unbehagen im Hals;
  • Verfolgung im Pharynx.

Mit diesem allgemeinen Zustand verschlechtert sich nicht, aber lokale Zeichen verursachen eine Menge Unannehmlichkeiten, die Schlaflosigkeit und schwere Reizbarkeit verursachen können.

Hypertrophe chronische Pharyngitis ist oft keine eigenständige Krankheit.

In der Regel ist dies eine Manifestation von anderen Magen-Darm-Erkrankungen, die zu Symptomen wie Unwohlsein im Darm und Magen führen.

Es ist wichtig zu verstehen, welche Antibiotika mit Halsschmerzen zu nehmen, und Dr. Komarovsky wird darüber erzählen.

Diagnose

loading...

Die Diagnose der Pharyngitis wird anhand von Patientenbeschwerden und Informationen über die epidemiologische Situation unter Berücksichtigung saisonaler Epidemien durch Viren gestellt. Darüber hinaus führt der Arzt eine Pharyngoskopie durch, bei der er den Pharynx sorgfältig untersucht.

Falls notwendig, wird das Kratzen von der Rückseite des Pharynx und der Mandeln zur bakteriellen Inokulation genommen. Mit diesem Verfahren können Sie die Art des verursachenden Erregers der Krankheit identifizieren.

Behandlung

loading...

Häufig durchgeführte lokale Therapie, um den entzündlichen Prozess des Rachens zu beseitigen. Um dies zu tun, können Sie eine warme und trockene Kompresse auf den Hals auftragen, was eine wärmende Wirkung hat.

Außerdem empfiehlt Dr. Komarovsky, mit antiseptischen Lösungen zu gurgeln. Außerdem ist es notwendig, die Bonbons, die antibakteriell wirken, aufzulösen.

Gleichzeitig ist eine Inhalationstherapie mit Medikamenten, reichlichem Trinken und dem Gebrauch von antibakteriell wirkenden und die körpereigenen Abwehrkräfte stimulierenden Medikamenten indiziert.

Es ist erwähnenswert, dass die Virusinfektion nicht mit antibakteriellen Mitteln behandelt werden kann. Sie werden nur verschrieben, wenn ein pilzlicher oder bakterieller Erreger identifiziert wurde. Darüber hinaus können Antibiotika zur Prophylaxe bei der Therapie der traumatischen Pharyngitis verschrieben werden.

Es ist erwähnenswert, dass Pharyngitis oft mit Rhinitis assoziiert ist. Komarowski rät, ihn zu behandeln, indem er die Nase mit Kochsalzlösung spült. Und um die Infektion aus der Nasenhöhle zu beseitigen, verschreibt der Arzt antiseptische Tropfen.

Darüber hinaus bedeutet die Behandlung von Pharyngitis, den Patienten in einem gut belüfteten und warmen Raum zu finden. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass der Patient eine übermäßige Überhitzung oder Unterkühlung vermeiden sollte.

Darüber hinaus kann in Abwesenheit einer allergischen Reaktion auf Kräuter eine Inhalationsbehandlung durchgeführt werden. Zu diesem Zweck sollte der Patient die heilenden Dämpfe von Pflanzen inhalieren.

In der Regel sind antiseptische Komponenten in den antibakteriellen Mitteln zur Behandlung von Pharyngitis enthalten, wie:

  1. Jod;
  2. Chlorhexidin;
  3. Thymol und seine Derivate;
  4. Hexetidin;
  5. Lidocain
  6. Alkohole;
  7. Tetracain;
  8. Ambazon;
  9. ätherische Öle;
  10. Menthol;
  11. Benzodamin.

Weiterhin Lysaten von Bakterien (Imudon), antivirale Komponenten (Interferon, Lysozym) können in einigen Präparaten, Vitamine (Ascorbinsäure) und organische Antiseptika (Propolis, Pflanzenextrakte) vorhanden sein.

Pharyngitis: Behandlung mit Volksmethoden

loading...

Komarovsky empfiehlt die Verwendung einiger Volksrezepte bei der Behandlung von Pharyngitis. Zuvor rät er jedoch dringend, sich mit dem behandelnden Arzt zu beraten.

Um die Entzündung des Rachens am effektivsten zu behandeln, können Sie ein Video sehen, in dem der Arzt über die Besonderheiten der Therapie spricht.

Daher empfiehlt die Volksmedizin am häufigsten folgende Rezepte:

  • Zitronensaft und 1 EL. l Honig. Die Masse kocht 2 Minuten und dann werden Zimt und Nelken hinzugefügt. Das Heilmittel besteht seit 20 Minuten und ist betrunken heiß.
  • Jeden Tag vor dem Einschlafen sollte der Patient mit Butter und Honig ein Glas warme Milch trinken.
  • 3 Teelöffel gehackte Karotten mit 1 TL gemischt. Honig und ein goldenes Schnurrbartblatt. Die erhaltene Medizin muss für eine Weile im Mund und nach dem Spucken aufbewahrt werden. Dieser Vorgang wird 5 mal am Tag durchgeführt.

Darüber hinaus ist eine Folkbehandlung von Pharyngitis ohne die Verwendung von Propolis unmöglich. Somit werden 60 g Bienenprodukte mit 40 g Wachs gemischt, wobei ein Aluminiumbehälter verwendet wird, der auf ein Wasserbad gestellt wird. Überhitzt Propolis 2-3 mal täglich sollte Inhalationsverfahren durchgeführt werden.

Darüber hinaus können Sie inhalieren mit dem Zusatz von Kamille. Zu diesem Zweck beugt der Patient seinen Kopf über den Tank mit einer Abkochung und inhaliert dann die therapeutischen Paare. Danach können Sie Ihre Füße in heißem Wasser mit Senf bekommen. Zusammenfassend bieten wir Komarowski die Meinung im Video in diesem Artikel über die Angina, wie die Erkrankung der Pharyngitis an.

Dr. Komarovsky über Pharyngitis bei Kindern

loading...

Das Kind hat Halsschmerzen. Großmütter mit dem Auftreten von Experten sagen, dass dies eine Erkältung wegen einer extra Portion Eis ist, die am Vortag gegessen wurde. Mütter vermuten Angina. Das letzte Wort ist für einen Arzt, der dringend dazu gebracht wird, das Kind zu zeigen oder der ins Haus gerufen wird. Der Arzt teilt jedoch nicht die Ansichten von Eltern und Vertretern der älteren Generation und stellt selbstbewusst fest, dass das Baby eine Pharyngitis hat. Der autoritative Kinderarzt Eugene Komarovsky wird über Pharyngitis bei Kindern sprechen.

Über die Krankheit

loading...

Pharyngitis ist eine Entzündung des Schleim- und Lymphgewebes des Pharynx. Wenn der Entzündungsprozess sich bewegt und den Nasopharynx einfängt - das ist schon Rhinopharyngitis (ein anderer Name ist Nasopharyngitis). Eine Entzündung des Pharynx tritt aus verschiedenen Gründen auf:

  • Virusinfektion, verursacht durch Influenzaviren, Adenoviren;
  • bakterielle Infektion mit Streptokokken, Staphylokokken, Pneumokokken, Pilze der Candida-Familie;
  • eine Allergie, die sich speziell im Kehlkopf entwickelt - durch Inhalation von toxischen, toxischen Substanzen, Staub.

Pharyngitis kann akut und chronisch sein. Akut entwickelt sich unmittelbar nach einer negativen Auswirkung oder Infektion und chronisch - vor dem Hintergrund von anhaltenden oder wiederkehrenden manchmal dysfunktionalen Faktoren, die das Kind für eine lange Zeit verfolgen. Manchmal ist chronische Pharyngitis im Allgemeinen eine unabhängige Krankheit, nicht viral und nicht allergisch, nicht mit ARVI, Influenza oder allergischen Reaktionen assoziiert. Somit kann eine solche "unabhängige" Pharyngitis ganze Phasen der Exazerbation und Remission haben.

Eugene Komarovsky sagt, dass es bei der Pharyngitis nichts Ungewöhnliches gibt - eine Krankheit tritt häufiger in der Kindheit auf, als die Eltern es gewohnt sind zu denken. Es gibt Kinder, bei denen diese Diagnose 3-4 Mal pro Jahr diagnostiziert wird, aber dies kann nicht als Norm angesehen werden. Oft Entzündung der Kehle, Nase und Rachen kann durch zu trockenen Luft ausgelöst wird, inhalierte ein Kind, deren Eltern sind sehr gern alle Öffnungen schließen und die Wohnung warm Mikroklima zu halten.

Symptome

loading...

Virale Pharyngitis ist normalerweise akut. Es entwickelt sich auf dem Hintergrund der SARS oder Influenza, was bedeutet, dass sie von allen Symptomen dieser Krankheiten gekennzeichnet ist - Rhinitis, Strom Rotz, Kopfschmerzen, Fieber bis zu 38,0 Grad. Bei einer solchen Pharyngitis wird das Kind über Schmerzen oder Halsschmerzen klagen, es wird schmerzhaft zu schlucken sein. Ein Babykind, das sich über nichts beschweren kann, wird anfangen, Essen abzulehnen, zu weinen und sich Sorgen zu machen.

Ein anderes Kennzeichen der Pharyngitis ist ein trockener Husten, der das Baby, besonders nachts, betrifft. Oft entzündete Lymphknoten am Hals. Eugene Komarovsky sagt, dass es nichts Überraschendes daran gibt, weil durch diese Lymphknoten Lymphdrainage aus dem entzündeten Kehlkopf stattfindet. Manchmal an den Mandeln oder Wänden des Larynx können Sie große rote körnige Formationen sehen - Körnchen. Dann wird die Pharyngitis Granulosa genannt (mit Schädigung des Lymphgewebes).

Allergische Pharyngitis entwickelt sich am häufigsten auch akut, nach kurzer Zeit nach dem Einatmen von Chemikalien oder Allergenen. Es gibt keine Symptome von ARVI, aber es kann eine laufende Nase sein. Die Temperatur steigt leicht an - bis 37,0-37,5, höher - sehr selten. Trockener unproduktiver Husten und Schmerzen beim Schlucken sind ebenfalls ziemlich intensiv.

Bakterielle Pharyngitis ist schwer, mit einem Anstieg der Temperatur über 38,5 Grad, mit starken Schmerzen im Hals. Bei der Besichtigung des Kehlkopfes und der Mandeln kann man die merklichen eitrigen Formationen bemerken, die mit der Angina oft verwechselt werden.

Der Hauptunterschied zwischen einem akuten Mandelentzündung (Angina), akuter Pharyngitis (man beachte, Eltern) ist, dass bei Angina betroffen Tonsillen und Halsschmerzen Entzündung mehr verwischt, um es in der Larynx Wand erstreckt. Wenn Tonsillitis Kind klagt über Schmerzen beim Schlucken, mit Pharyngitis notwendigerweise auftreten, trockener Husten, sowie die anderen charakteristischen Symptome von Unwohlsein.

Behandlung von Pharyngitis bei einem Kind nach Komarowski

loading...

Wie behandelt man Pharyngitis bei Kindern? Dr. Komarovsky EO, ein Mann, der unter Eltern bekannt ist und respektiert wird, sagt, dass Sie nicht in Panik geraten müssen, wenn Ihr Kind Pharyngitis hat. Aber das bedeutet nicht, dass die Krankheit vernachlässigt werden kann. Die Hauptsache ist, Bedingungen zu schaffen, die der Genesung des Kindes förderlich sind, und die Fähigkeit seines Körpers, die Infektion zu bekämpfen, nicht zu beeinträchtigen.

Inhalt des Artikels

Die Behandlung "in Komarowski" ist sehr populär. Das ist nicht verwunderlich, denn Dr. Komarovsky erklärt nicht nur im Detail, wie ein Kind zu behandeln ist, sondern erklärt auch, wie sich eine solche Behandlung auf den Körper auswirkt. Jewgenij Olegowitsch selbst hat wiederholt betont, dass er unter den Eltern eine gesunde Haltung gegenüber den Krankheiten der Kinder, insbesondere der Erkältung, verbreitet.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie es empfohlen wird, Pharyngitis bei Kindern zu behandeln, Dr. Komarovsky.

Ist es Pharyngitis?

loading...

Eltern haben nicht immer eine klare Vorstellung davon, was Pharyngitis ist. Dies ist das erste, was der berühmte Kinderarzt beachtet. Aber die Fähigkeit, Pharyngitis von anderen Erkrankungen der Kehle zu unterscheiden kann das am besten geeignete Behandlungsschema helfen, wählt den Heilungsprozess zu überwachen und verpassen Sie nicht den Moment, als Antibiotika erforderlich. Tatsache ist, dass Antibiotika bei Pharyngitis extrem selten sind, da diese Krankheit in den meisten Fällen viraler Natur ist. Angina wird meist durch eine Streptokokkeninfektion verursacht, die nur durch eine Antibiotikatherapie zerstört werden kann. Daher ist die Behandlung dieser Krankheiten radikal anders.

Wie können Sie verstehen, dass ein Kind eine akute virale Pharyngitis hat?

loading...

Pharyngitis ist eine Krankheit, die auf Entzündungen der Schleimhaut und des lymphatischen Rachengewebes beruht.

Wenn Pharyngitis betroffen ist, ist es der Pharynx - das Organ, das die Mundhöhle mit den darunter liegenden Atemwegen - Larynx, Trachea usw. - verbindet. Durch den offenen Mund kann man nur einen kleinen Teil des Pharynx sehen, hinter den Mandeln und dem weichen Gaumen. Symptome seiner Entzündung sind wie folgt:

  • Rötung der Kehle;
  • Schwellung der Schleimhaut des Pharynx und des umgebenden Gewebes;
  • Auf der Schleimhaut können kleine Wunden, Erosion und Blutergüsse auftreten;
  • Halsschmerzen, Trockenheit, Schweiß;
  • allgemeines Unwohlsein - Schwäche, Schläfrigkeit, Apathie.

Es ist wichtig zu beachten, dass bei einer Pharyngitis die Mandeln des Patienten in einem normalen Zustand bleiben. Wenn die Tonsillen vergrößert und mit einer mukopurulenten Beschichtung bedeckt sind, ist es offensichtlich, dass das Kind eine akute Mandelentzündung hat, d.h. Angina. In einigen Fällen wird auch Tonsillopharyngitis diagnostiziert - eine Mischform der Krankheit.

Sowohl die virale als auch die bakterielle Pharyngitis bei Kindern gehen mit einem signifikanten Anstieg der Körpertemperatur einher, insbesondere in den frühen Tagen der Erkrankung.

Über virale und bakterielle Ursachen

loading...

In den meisten Fällen, wenn ein Kind über Halsschmerzen klagt, und Eltern feststellen, dass seine Kehle sehr rot ist, findet Pharyngitis, darüber hinaus virale statt. Viren von ARVI (akute respiratorische Virusinfektionen) verursachen sehr oft Erkältungskrankheiten in Kindergruppen - eine Gruppe von Kindergärten, eine Schulklasse, etc. Komarowski glaubt, dass dies normal ist, und bemerkt, dass ein Kind mit einem normalen Immunsystem bis zu 10 Mal pro Jahr an einer Erkältung leiden kann, einschließlich viraler Pharyngitis. Wörtlich bedeutet dies, dass Anzeichen eines leichten Schnupfens bei einem Kind fast jeden Monat auftreten können. Bei vielen Viren sammelt das menschliche Immunsystem eine Art "Datenbank" über alle Arten von Krankheitserregern an. In der Zukunft wird die Einführung eines solchen Virus nicht so helle Zeichen verursachen. Aus diesem Grund verläuft eine Erkältung bei Erwachsenen meist problemlos, ohne Temperatur und Komplikationen.

Pharyngitis bakteriellen Ursprungs bei Kindern ist selten. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Komplikation der Virusform. Die Entzündung wird durch Bakterien bedingt pathogener Mikroflora verursacht, die auf fast jeder menschlichen Schleimhaut vorhanden sind. Der Eintritt einer Sekundärinfektion tritt gewöhnlich am Tag 3-4 der viralen Pharyngitis auf. Wenn dies geschieht, verschlechtert sich der Zustand des Kindes stark - der Hals beginnt mehr zu schmerzen, eine eitrige Ablagerung bildet sich im Hals, die Körpertemperatur steigt auf 38,5 ° C und höher.

Dr. Komarovsky bemerkt, dass die Entwicklung der sekundären bakteriellen Pharyngitis durch unsachgemäße Behandlung, insbesondere unzureichende Trink- und Trockenluft im Patientenzimmer gefördert wird.

Medikamente

loading...

Dr. Komarovsky glaubt, dass mit viraler Pharyngitis Behandlung in erster Linie auf die Verhinderung von Komplikationen, nämlich die Anhaftung einer bakteriellen Infektion gerichtet werden sollte. Um dies zu tun, ist es notwendig, die Kehle des Kindes eine ungünstige Umgebung für Bakterien zu machen. Eine Vielzahl von Antiseptika hat genau diesen Effekt und hemmt die Vermehrung von Bakterien, Pilzen und Viren, die die oberen Atemwege bewohnen.

Einer der effektivsten und einfachsten Wege, Eugene Olegovich zu behandeln, ist das Spülen.

Als Lösung für die Spülung empfiehlt der Kinderarzt Infusionen von Heilkräutern - Salbei, Kamille, Johanniskraut.

Eine einfachere Möglichkeit ist Salzwasser. Lösen Sie einfach einen halben Teelöffel Salz in einem Glas warmen Wasser auf - und die Gurgellösung ist fertig. Es reinigt den Schleim von der Plaque und befeuchtet ihn. Der Vorgang kann alle 2 Stunden wiederholt werden. Leider ist diese Behandlungsmethode nicht für jeden geeignet - sehr kleine Kinder können nicht gurgeln.

Komarowski erwähnt oft die folgenden wirksamen und erschwinglichen Medikamente zur Behandlung der Pharyngitis:

  1. Tabletten zur Resorption von Pharyngocept. Sie haben einen angenehmen Schokoladengeschmack und kommen gut mit Schmerzen und Schweiß aus. Ihr Hauptvorteil ist jedoch eine ausgeprägte antiseptische Wirkung.
  2. Das Medikament Bronhicum Komarovsky empfiehlt sowohl von einem Husten als auch von einer Halsentzündung. Diese Lutschtabletten enthalten Thymian-Extrakt, der eine entzündungshemmende und verdünnende Wirkung hat.
  3. Lutschtabletten Dr. Mom haben eine ähnliche Wirkung - lindern Ödeme, reduzieren Schmerzen, verhindern die Ansammlung von Schleim. Die Besonderheit der Droge ist die Anwesenheit aller Arten von Geschmäckern: Beeren, Orange, Ananas, etc. Unabhängig vom Geschmack enthalten alle Dr. Mom Bonbons Extrakte aus Süßholz, Ingwer, Emblem und Menthol.
  4. Das Medikament Falimint - Antitussivum, das eine leichte analgetische Wirkung hat. Der Kinderarzt empfiehlt es wie bei Pharyngitis und bei anderen akuten Atemwegserkrankungen der oberen Atemwege.
  5. Unter den antiseptischen Sprays für den Hals wird Komarovsky von Oracept ausgesondert. Es hat antimikrobielle und antimykotische Wirkung. Darüber hinaus lindert Oracept Schmerzen. Das Spray hat einen angenehmen Kirschgeschmack, den Kinder mögen. Es ist geeignet für Kinder ab 2 Jahren.

Die obigen Präparate können sowohl bei viraler als auch bakterieller Pharyngitis verwendet werden. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass eine bakterielle Infektion nicht allein durch Antiseptika geheilt werden kann - Antibiotika werden benötigt.

Komarowski rät Eltern dringend davon ab, Antibiotika zu wählen, um das Kind alleine behandeln zu können - dies sollte vom behandelnden Arzt gemacht werden, da Antibiotika zu starken Drogen gehören und viele Kontraindikationen haben.

Wie beschleunigt man die Erholung?

loading...

Komarovsky legt großen Wert darauf, günstige Bedingungen für die Genesung des Kindes zu gewährleisten. Lassen Sie das Kind zuerst ausruhen - schicken Sie es nicht zur Schule, oder versuchen Sie zu Hause mit verpassten Lektionen aufzuholen. Der Patient sollte viel schlafen. Auf Wunsch kann er Bücher lesen, fernsehen, zeichnen. Die Hauptsache ist, dass die Unterhaltung ruhig war.

Im Kinderzimmer muss saubere Luft mit angenehmer Temperatur und Luftfeuchtigkeit vorhanden sein. Experten empfehlen, die Temperatur bei 20 ° C und Luftfeuchtigkeit zu halten - etwa 50-60%. Um diese Bedingungen zu erreichen, lüften Sie den Raum, befeuchten Sie die Luft mit nassen Handtüchern, verbringen Sie regelmäßig eine Nassreinigung. Es sollte besser sein, wenn sich ein Kind wärmer kleidet als zu warme, trockene Luft.

Dr. Komarovsky glaubt, dass trockene Luft den Schleim reizt, die Transpiration verstärkt und die Erholung verlangsamt.

Auch muss darauf geachtet werden, das kranke Kind zu füttern. Zuerst muss er viel trinken. Getränke wie Mineralwasser, Kompott, Moor, Kräutertee sollten bevorzugt werden. Was Lebensmittel betrifft, sollte es warm und nicht reizend sein (Gewürze und Gewürze sollten ausgeschlossen werden).

Wann braucht der Arzt?

loading...

Denken Sie nicht, dass Dr. Komarovsky die Selbstbehandlung unter den Eltern befürwortet. Im Gegenteil, der Kinderarzt empfiehlt, dass Sie Ihren Arzt bei den ersten Symptomen der Pharyngitis konsultieren. Nur eine Vollzeituntersuchung gibt ein vollständiges Bild des Zustands des Kindes und der Merkmale des Krankheitsverlaufs.

In einigen Situationen sollte die Hilfe des Arztes schnell sein. Komarowski sagt, dass ein Krankenwagen für ein Kind mit Halsschmerzen genannt werden sollte, wenn:

  • die Körpertemperatur des Kindes übersteigt 38 ° C;
  • Atmung begleitet von Keuchen, Pfeifen;
  • das Kind klagt über Schmerzen im Ohr;
  • Schmerzen beim Verschlucken sehr stark;
  • Es gab Übelkeit, Erbrechen;
  • Mandeln vergrößert und mit Eiter bedeckt;
  • ein Ausschlag erschien auf der Haut oder den Schleimhäuten;
  • das Kind verliert das Bewusstsein.

Pharyngitis ist leicht mit schwereren Krankheiten wie Angina, Diphtherie, Mononukleose zu verwechseln, so sollten Eltern immer auf der Hut sein.

Pharyngitis bei Kindern; Behandlung zu Hause, Beratung Komarovsky

Pharyngitis ist eine entzündliche Erkrankung, die vor allem die Schleimhäute des Rachens befällt und eine Vergrößerung des Lymphknotenvolumens bewirkt. Die Krankheit hat eine scharfe, subakute und chronische Form der Leckage. Pharyngitis ist gekennzeichnet durch solche Symptome wie:

  • nasser Husten;
  • Schüttelfrost;
  • Halsschmerzen;
  • allgemeine Schwäche;
  • erhöhte Temperatur;
  • Trockenheit in der Mundhöhle usw.

Das Vorhandensein bestimmter Symptome sowie der Grad ihrer Schwere hängt vom Stadium der Erkrankung ab. Für die Behandlung der Pharyngitis verschreiben Ärzte in der Regel Medikamente und Verfahren, die auf der Form der Krankheit beruhen.

Pharyngitis bei Kindern: Behandlung zu Hause

Die Behandlung von Pharyngitis bei Kindern zu Hause sollte streng mit der Erlaubnis eines HNO-Arzt und Kinderarzt sein. Es sollte keine Unabhängigkeit in Handlungen geben, sonst kann das Kind stark geschädigt werden. Die therapeutischen Methoden umfassen solche Verfahren wie:

  • Verabreichung von Inhalationen;
  • Gurgeln (wenn das Baby 2 Jahre oder älter ist);
  • Bereitstellung von Nahrung, die die Aufnahme von fettigen, würzigen, kalten, sauren und salzigen Lebensmitteln ausschließt;
  • das Kind mit einem reichlich vorhandenen warmen Getränk usw. versorgen.

Babys, die noch nicht zwei Jahre alt sind, können nicht richtig gurgeln. In diesem Fall kommt der Vernebler zur Rettung. Inhalationen haben nicht weniger therapeutische Wirkung als Spülen, besonders wenn sie Kräutersud verwendet.

Komarowski über die Behandlung der Pharyngitis bei Kindern

Komarowski ist ein bekannter Kinderarzt, zu dessen Meinung tausende Eltern zuhören. Der Arzt hat eine große Erfahrung in der Behandlung von Kindern jeden Alters, daher ist sein Rat immer sehr wertvoll für die Mütter und Väter der Kinder. In Bezug auf Pharyngitis hat Komarowski auch seine eigene Meinung. Der Arzt empfiehlt, die Behandlung des Kindes mit folgenden Maßnahmen zu beginnen:

  • das Baby mit einem reichlichen, notwendigerweise warmen Getränk versorgen;
  • häufige Lüftung des Kinderzimmers;
  • schließen Sie die Auswirkungen auf die kindliche Körperkälte aus: Einläufe mit kaltem Wasser, Abwischen mit einem kalten Handtuch, Eisauftragen usw.
  • Reiben Sie nicht die trockene Haut des Babys, da sie sofort die Mittel aufnehmen können, die beim Mahlen verwendet werden (Wodka, Essig usw.);
  • Schließlich ist es notwendig, das Kind ins Krankenhaus zu bringen, um einen Abstrich aus dem Rachen und dem Blut eines Babys zu verabreichen (allgemeine Analyse), um den Erreger der Krankheit zu bestimmen.

Behandlung von Pharyngitis bei Kindern Komarovsky verbietet, durch den ständigen Empfang des Kindes der antipyretischen Präparate zu verwenden. Diese Mittel behandeln nicht die Krankheit selbst, sondern helfen nur eines der Symptome zu überwinden - Fieber.

Auch ist der Arzt gegen die Selbstbehandlung des Kindes. Wenn Sie die Ursache der Krankheit und ihres spezifischen Erregers nicht kennen, können Sie dem Baby keine Qualität und vollständige Behandlung zuweisen. Der Arzt-HNO-Arzt sollte einen therapeutischen Verlauf der Einnahme dieser oder anderer Medikamente erhalten, nachdem er alle notwendigen Tests des Kindes erhalten hat. Pharyngitis ist keine unnötige ernsthafte und gefährliche Krankheit - gefährlich und ernst können Komplikationen sein, die nach der Krankheit wegen unzulänglicher Behandlung entstanden sind.

Dr. Komorowski fordert Mütter und Väter, mehr Aufmerksamkeit auf die Anweisungen des Arztes zu bezahlen, Babys zu geben, nur die Drogen und die Dosierung von denen durch den behandelnden Arzt bestellt werden.

Reduzieren oder übertreiben Sie nicht die Dosis von Drogen, stoppen Sie die Behandlung des Kindes vorzeitig oder im Gegenteil, dehnen Sie es für einen längeren Zeitraum.

Vorbeugende Maßnahmen

Um sicherzustellen, dass das Baby von Pharyngitis immer gesund ist, empfiehlt Dr. Komarovsky, einfache vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören:

  • Entfernen von Gegenständen aus der Wohnung, in denen sich große Mengen Staub ansammeln können;
  • Zähen des Kindes;
  • Installation im Kinderzimmer von Luftbefeuchtern oder anderen Quellen der Befeuchtung;
  • Knoblauch und Zwiebeln sind in der Ernährung des Kindes enthalten - dies sind einige der wirksamsten Produkte, die mit pathogenen Mikroben und Bakterien kämpfen;
  • oft die Zahnbürste des Babys ändern, die im Laufe der Zeit eine große Anzahl von Mikroben ansammeln kann (es ist notwendig, es nach einer Krankheit des Kindes zu ändern);
  • das Baby mit einer konstanten Aufnahme von Ascorbinsäure versorgen oder öfter, um die Babynahrung mit Vitamin C zu füttern;
  • versorgen Sie das Kind mit einer konstanten Einnahme von Vitaminen.


Pharyngitis Behandlung bei Kindern Komorowski empfiehlt mit dem Moment beginnen, wie Krümel der ersten Symptome der Krankheit: das Kind klagt über Halsschmerz, wurde lethargisch, warf Lieblings-Spielzeug, Temperatur usw. Je früher die Behandlung beginnt, desto schneller wird das Kind erholen, und.. kann unangenehme Komplikationen vermeiden.

Behandlung von Pharyngitis-Mücken

Deine Nachricht Sergey Soldatow »Samstag, den 20. August 2005 um 12:45 Uhr

Deine Nachricht Kayflend »Samstag, 20. August 2005, 14:09 Uhr

Deine Nachricht Sergey Soldatow »Samstag, 20. August 2005, 15:16 Uhr

Deine Nachricht Natalia Borisovna »So Aug 21, 2005 22:19 Uhr

Deine Nachricht Sergey Soldatow »Montag, 22. März 2005 7:50 Uhr

Deine Nachricht Natalia Borisovna »Montag, 22. August 2005 11:27 Uhr

Deine Nachricht kot »Montag, 2. Juli 2007 11:31 Uhr

Komarovsky Symptome und Behandlung von Pharyngitis bei einem Kind

Pharyngitis ist eine Krankheit, die den entzündlichen Prozess der Pharynxschleimhaut charakterisiert. Während einer solchen Diagnose wird in den meisten Fällen eine Veränderung der Lymphknoten des Rachens beobachtet. Diese Diagnose ist durch zwei Formen der Perkolation gekennzeichnet: akut und chronisch.

Die Ursachen der Pharyngitis:

  • einfrierend,
  • geringer Schutz der Immunität,
  • Das Vorhandensein von infektiösen Krankheitserregern im Körper des Babys,
  • allergische Reaktionen verschiedener Art,
  • mechanische Schädigung der Nasen-Rachen-Schleimhaut,
  • chemische Reizung bestimmter Medikamente,
  • Vorhandensein von chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems, die das Auftreten von Pharyngitis hervorrufen.

Die Hauptsymptome des Kindes:

  • nasser Husten,
  • Fieber,
  • Schmerz im Hals,
  • träger Zustand,
  • Temperaturanstieg,
  • trockener Mund.

Symptome können sich nicht vollständig manifestieren, haben aber auch einen unterschiedlichen Schweregrad (abhängig von den individuellen Merkmalen und dem Stadium der Erkrankung).

Pharyngitis bei Säuglingen hat mehrere andere Manifestationen, da das Baby noch nicht über seine Gesundheit berichten kann. Die Krankheit in diesem Fall manifestiert sich als Appetitlosigkeit, ein Anstieg der Temperatur, Lethargie, schlechter Schlaf und sogar die Weigerung zu trinken. Oft kann das letzte der Symptome der Eltern mit dem Zahnen verwechselt werden, ist es aber nicht. Es ist zu beachten, wenn ein Kind zu trinken verweigert - es ist Zeit, den Alarm ertönen zu lassen, weil es eine Krankheit von beliebiger Komplexität sein kann (von Erkältungen bis hin und mit einer Lungenentzündung mit tödlichem Ausgang enden).

Pharyngitis bei Kindern Behandlung

Die Behandlung der Pharyngitis bei einem Kind kann ausschließlich stattfinden unter strenger Kontrolle Kinderspezialist in diesem Bereich, da jede Selbstausrichtung die Gesundheit des Babys ernsthaft schädigen wird.

Das Hauptkonzept der therapeutischen Wirkung von Komarowski:

  1. Inhalation mit einem Heimvernebler.
  2. Spülen Sie den Hals mit der Zugabe von speziellen Medikamenten (empfohlen ab 2 Jahren).
  3. Optimale Ernährung: Reich an Vitaminen, kleinen Portionen, Teilmahlzeiten.
  4. Erhöhen Sie die Trinkmenge (Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur der verbrauchten Flüssigkeit).

Dr. Komarovsky sagt, dass Inhalation verwendet werden kann, anstatt den Hals zu waschen, um Babys unter 2 Jahren zu behandeln. Die bequemsten Geräte für die Durchführung dieser Art von Manipulation von rechts kann ein Vernebler betrachtet werden. Um die maximale Wirkung zu erzielen, sollten entzündungshemmende Kräuter hinzugefügt werden.

Komarowski lehnt den Algorithmus für die Behandlung der Pharyngitis bei einem Kind mit dem systematischen Einsatz von antipyretischen Arzneimitteln kategorisch ab Sie sind destruktiv an dem kleinen Mann, der seinen Körper noch nicht gestärkt hatte. Der Arzt glaubt, dass solche Medikamente keine therapeutische Wirkung haben und nur vorübergehend die Symptome der Krankheit beseitigen.

Auch ist es wertlos, sich selbst zu behandeln, insbesondere wenn es um die Gesundheit des Kindes geht. Das ist verwandt mit einem Mangel an spezifischer Bildung für die Eltern, Dies würde es ihnen ermöglichen, die Ursache der Krankheit qualitativ zu bestimmen, denn nur in diesem Fall ist es möglich, das richtige Behandlungsschema für das Kind zu wählen.

Der Arzt besteht auch darauf, dass die Therapie erst nach der Untersuchung des Kindes und nach Durchführung aller notwendigen Tests verschrieben werden kann. Pharyngitis ist nicht schwer zu behandeln, Die Komplikationen sind jedoch ernst genug, also sollten Sie nicht mit ihm scherzen.

Es lohnt sich die Aufmerksamkeit auf die präzise Steuerung der Dosierung von einem Kind Medikamente verbraucht zahlen, weil nur exakte Ausführung aller notwendigen Regelungen kann das gewünschte Ergebnis und eine baldige Genesung zu fördern.

Als zu behandeln?

In solchen Fällen ist es in der Regel notwendig, ein Mittel zu verschreiben, das den Husten neutralisiert (es gibt verschiedene Formen der Freisetzung) entsprechend dem Alter des Kindes und die Wünsche der Eltern). Auch können anästhesierende Aerosole und andere Medikamente lokal verwendet werden. Wenn notwendig, müssen Sie nehmen und antipyretisch. Es ist wichtig zu bedenken, dass bis zu 38 die Temperatur meistens nicht reduziert wird, weil der Körper die Infektion unabhängig bekämpfen muss.

In einigen Fällen werden homöopathische und immunomodulierende Medikamente verschrieben. Jedoch, Die Notwendigkeit ihrer Aufnahme sollte koordiniert werden mit einem spezialisierten Spezialisten. Dr. Komarovsky empfiehlt die Prozedur, den Rachen mit Chlorhexidin zu spülen, abwechselnd mit einer Salzlösung seiner eigenen Vorbereitung.

Im Moment gibt es auf den Weiten der Internet-Räume viele Video von Doktor Komarowski, in dem der bedeutende Kinderarzt seinen Eltern von der Behandlung bestimmter Krankheiten erzählt. Deshalb haben wir für die Rückversicherung die Möglichkeit, die Ratschläge eines bedeutenden Spezialisten zu nutzen.

Behandlung mit Volksmedizin

Die Behandlung des Rachens kann auch unter Beteiligung nicht-traditioneller Medizin erfolgen. In diesem Fall sollten Sie jedoch daran denken, dass alle Ihre Handlungen mit dem Arzt des Kindes besprochen werden müssen.

Um die Krankheit zu neutralisieren, können Sie frisch gepressten Zitronensaft und einen Löffel hochwertigen Honigs verwenden. Der Inhalt ist gemischt und falls gewünscht, fügen Sie kochendes Wasser und Gewürze hinzu. Ansonsten - geben Sie dem Kind nur einen Teelöffel, weil es sich gut anfühlt.

Kamillenbrühe wird dem Vernebler zur Inhalation zugegeben. Wenn ein solches Gerät nicht zur Hand ist, ist es zulässig Verwende die Großvater-Methode mit einer Pfanne. Für Babys kann die letztere Option nicht verwendet werden.

Auch funktioniert gut und bewährte Methode: warme Milch mit der Zugabe von einer kleinen Menge von natürlichem Öl und Honig. Dieser Vorgang vorzugsweise vor dem Schlafengehen, was zur schnellen Genesung des Kindes beiträgt.

Karotten rieben an der mittleren Reibe, dann fügt sie einen goldenen Schnurrbart hinzu. Dieses Medikament der traditionellen Medizin wird hauptsächlich für die Resorption verwendet.

Propolis-Bouillon kann auch Wunder wirken. Deshalb wird in Gegenwart von katarrhalischen Erkrankungen beim Kind ein Komplex von Inhalationen unter Zugabe eines solchen Arzneimittels durchgeführt.

Funktioniert gut und das Verfahren der Spülung der Kehle mit einer Wasser-Salz-Lösung, die unabhängig voneinander hergestellt werden kann. In Abwesenheit von Erkrankungen der Schilddrüse, In dieser Zusammensetzung füge ich einige Tropfen Jod hinzu. Für diese Zwecke können Sie absolut jeden Komplex von entzündungshemmenden Kräutern verwenden. Beim Humanen Immundefizienzvirus wird Johanniskraut nicht verwendet, da es die allgemeine Gesundheit negativ beeinflusst und auch den Schutz des Körpers reduziert.

Komplikationen

Durch unsachgemäße Behandlung von Pharyngitis oder deren Fehlen, und das Kind und der Erwachsene verschiedene Arten von Komplikationen hervorrufen, die in Form von Laryngitis und Bronchitis und sogar Lungenentzündung manifestieren. Im Fall von vorzeitige oder schlechte Qualität der Behandlung Lungen können Lungenentzündung entwickeln, die in kurzer Zeit das Leben eines Menschen einnehmen kann. Deshalb lohnt es sich nicht, das Anfangsstadium der Therapie zu verschieben. Nur ein kompetenter und spezialisierter Arzt kann ihn ernennen.

Prävention

Um sich selbst und Haushalte vor einem Wiederauftreten der Pharyngitis zu schützen, sollte vorsichtig sein Siehe die Wohnung für Dinge, die zur Ansammlung einer großen Menge Staub beitragen. Gib sie auf. Es gibt auch die Praxis, ein Kind schon in jungen Jahren zu temperieren, was mit der richtigen Herangehensweise zur Stärkung des Immunsystems führt.

Bei häufiger Pharyngitis sollten Sie ein Gerät kaufen, das die Feuchtigkeit des Raumes bestimmt. Es ist wichtig, sich an die Norm zu halten. Im Fall von wenn die Luft nicht ausreichend feucht ist, Es lohnt sich, in diese Richtung zu arbeiten, indem ein Befeuchter im Kinderzimmer installiert wird. Es wird auch empfohlen, Zwiebeln oder Knoblauch zu verwenden, die die Schutzbarriere des menschlichen Körpers stärken können.

Sie sollten auf die Zahnbürste des Babys achten: schädliche Mikroben und Bakterien verschiedener Arten können sich dort ebenfalls ansammeln. Bei Bedarf Sie können an ihrer Schicht teilnehmen. Vitamin C und Ascorbinsäure werden bei der Stärkung der Immunität unentbehrlich sein. Bei häufigen katarrhalischen Erkrankungen sollten Sie einen Vitaminkomplex einnehmen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Behandlung der Pharyngitis bei einem Baby begonnen werden sollte, nachdem die ersten Symptome identifiziert wurden, was dazu beitragen wird, die Krankheit in kurzer Zeit zu bewältigen.

Pharyngitis bei Kindern Symptome und Behandlung Komarovsky

Schmerzen im Hals beunruhigen die Kinder ziemlich oft. Bei der Untersuchung des Babys bemerkt der Arzt eine starke Rötung des Rachens und eine Hypertrophie der Schleimhaut. Die Ursache kann eine bakterielle oder virale Pharyngitis bei Kindern sein. Im Gegensatz zu Angina ist die Krankheit durch eine Entzündung der hinteren Wand des Rachens gekennzeichnet, die Mandeln leiden nicht. Dr. Komarovsky empfiehlt zusätzlich zur Basistherapie, Methoden zu verbinden, um die Immunität zu erhöhen und dem Körper zu helfen, die Infektion selbst zu bewältigen. Pharyngitis - Pathologie ist nicht gefährlich. Komplikationen können jedoch nicht zugelassen werden.

Ursachen

Laut Komarowski sollte die Behandlung der Pharyngitis bei Kindern mit der Definition der Krankheitsursachen beginnen. Die Methode der Therapie steht in direktem Zusammenhang mit dem Erreger der Pathologie. Kenne die Symptome und Behandlung von Pharyngitis bei Kindern nach Komarovsky ist nutzlos, wenn die Ursache der Krankheit nicht richtig festgestellt wird.

Die Entwicklung einer unabhängigen Pathologie wird durch eine Infektion im Rachen verursacht. Schleim ist von schädlichen Mikroorganismen betroffen, die seine Entzündung und Schwellung hervorrufen. Pharyngitis bei Kindern bis zum Jahr und älter manifestiert sich auch als Begleiterkrankung. Krankheiten des Nasopharynx, SARS, GI-Trakt-Infektionen können als Hintergrund für die Entwicklung von Symptomen der Pathologie dienen.

Häufiger als andere Formen gibt es eine akute virale Pharyngitis, deren Erreger ist:

  • Grippe;
  • Herpes;
  • Adeno- und Enteroviren.

Die Infektion des Kehlkopfvirus bei Kindern wird in siebzig Prozent der Fälle diagnostiziert.

Die bakterielle Form kann verursacht werden durch:

  • Maraksella;
  • Streptokokken;
  • Haemophilus influenzae;
  • Pilze;
  • Mykoplasmen;
  • Chlamydien.

Von den Krankheiten, die als Hintergrund für die Entwicklung von Pharyngitis dienen, werden akute respiratorische Virusinfektionen, Mononukleose, Masern und Scharlach isoliert. Pädiatrische Pathologie tritt aufgrund einer Verbrennung der Schleimhaut oder Eindringen eines Fremdkörpers in den Rachen. Chronische Pharyngitis tritt bei unsachgemäßer Behandlung von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen, des Rachens, des Mundes, des Gastrointestinaltrakts aufgrund längerer Allergien auf.

Der Grund für falsche Therapie ist manchmal einseitige Techniken. Zum Beispiel wird Rhinopharyngitis bei Kindern nur als eine Erkrankung der Nasenhöhle behandelt. Ohne zusätzliche Verfahren für den Hals wird eine solche Therapie nicht wirksam sein.

Es ist viel einfacher, von einem Baby krank zu werden. Erstens sind Kinder anfälliger für Unterkühlung und Allergien. Zweitens reagiert ihr Körper schärfer auf Rauch, Staub und schädliche Nahrung. Drittens kann die Immunität des Kindes nicht als stark bezeichnet werden. Die qualitative Therapie muss diese Faktoren berücksichtigen.

Jede Form der Krankheit, sogar die Pharyngitis ohne Temperatur, empfiehlt Dr. Komarovsky nicht ignoriert zu werden. Je früher der Behandlungsverlauf beginnt, desto früher wird sich das Kind erholen.

Die Hauptsymptome eines Kindes

Pharyngitis bei Säuglingen und älteren Kindern, verursacht durch Viren, ist akut. Die Entwicklung auf dem Hintergrund von ARVI beinhaltet die Vererbung des klinischen Hauptbildes. Das Kind leidet unter:

  • Schnupfen;
  • verstopfte Nase;
  • häufige Kopfschmerzen;
  • Erhöhung der Körpertemperatur um 38 Grad;
  • Schwitzen im Hals und Beschwerden beim Schlucken.
  • das Kind isst nicht gut, weint ständig, verhält sich unruhig.

Das Krankheitsbild wird durch einen Husten ergänzt. Ein Sputum geht nicht weg. Das Symptom verstärkt sich in der Nacht. Pharyngitis ohne Husten ist selten.

Lymphknoten neigen dazu, zuzunehmen. Laut Dr. Komarovsky gibt es nichts Schreckliches darin, weil Bildung einen Abfluss von Lymphe aus dem Bereich der Entzündung liefert.

Die Drüsen und der Kehlkopf können mit Granulat bedeckt sein. Formationen zeichnen sich durch eine rötliche Tönung und Granularität aus. In diesem Fall wird die Granulosapharyngitis bei einem Kind diagnostiziert.

Erkrankungen aufgrund von Allergien sind durch akute Entwicklung gekennzeichnet. Die Erreger sind Nahrung, Staub, Pollen, Haushaltschemikalien, Wolle und Federn von Tieren. Symptome von Atemwegserkrankungen fehlen, aber es besteht die Möglichkeit einer laufenden Nase und Hautausschlag. Über 37,5 Grad steigt die Temperatur kaum an. Der Hals tut weh, Husten ist möglich.

Der bakterielle Typ der Erkrankung ist durch einen Temperatursprung von fast 39 Grad gekennzeichnet. Das Kind ist schwer zu schlucken wegen starker Schmerzen im Hals. Wenn der weißliche eitrige Belag an den Wänden des Pharynx erscheint, wird die Pathologie der Unerfahrenheit oft mit Halsschmerzen verwechselt.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Mandelentzündung die Tonsillen betrifft, während Pharyngitis auch den Kehlkopf infiziert. Husten ist kein Symptom der Mandelentzündung.

Die chronische Form der Krankheit hat kein konstant ausgeprägtes Krankheitsbild. Exazerbationen werden durch Perioden der Ruhe ersetzt, in denen Symptome fast unsichtbar sind. Das Kind klagt über Trockenheit in der Mundhöhle, Schweiß im Hals. Die Temperatur bleibt normal. Die Phase der Exazerbation unterscheidet sich nicht von der üblichen Pharyngitis.

Wenn der Elternteil die Pharyngitis beim Kind auf Anzeichen von Krankheit hinweist, empfiehlt Dr. Komarovsky, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Behandlung von Komarowski

Komarowski Behandlung der Pharyngitis rät zur direkten Verhinderung von Komplikationen der Krankheit. Der Arzt empfiehlt, dass Sie regelmäßig Ihre Kehle sterilisieren und eine ungeeignete Umgebung für die Erreger der Infektion schaffen. Für das Verfahren sind synthetische und natürliche Antiseptika geeignet.

Die Behandlung von Nasopharyngitis bei Kindern wird mit Hilfe von Spülungen und Spülungen durchgeführt. Abkochungen auf der Basis von Heilkräutern (Kamille, Johanniskraut, Salbei) wirken antiseptisch, leicht analgetisch und entzündungshemmend.

Saline fizrazvor für Nase oder Hals kann zu Hause zubereitet werden. Ein halber Löffel der Substanz reicht aus, um in ein Glas warmes, abgekochtes Wasser zu spalten. Es ist wünschenswert, den Spülvorgang mehrmals am Tag zu wiederholen. Die Kochsalzlösung entfernt eitrige Ablagerungen von Rachen und Nase und befeuchtet die Schleimhäute. Die Methode ist jedoch nicht für Babys geeignet. Kinder können nicht gurgeln oder ihre Nasen waschen.

Wirksamkeit und angemessener Preis unterscheiden Antiseptika in Apotheken angeboten. Dr. Komarovsky hebt die folgenden Medikamente hervor:

  • Pharyngept. Lösen von Lutschtabletten. Sie haben Schokoladengeschmack. Sie helfen bei der Übertragung von Pharyngitis ohne Schmerzen im Rachen und in der Persenie. Sie haben eine antiseptische Wirkung.
  • Bronchicum. Hilft bei trockenem Husten und mäßigen Schmerzen im Hals. Zu den zusätzlichen Substanzen in der Droge gehört Thymian, ein natürliches Heilmittel gegen Entzündungen.
  • Doktor Mom. Pastillen mit Minze und Fruchtgeschmack. Hilft Schmerzen zu lindern, Schwellungen zu lindern. Befreien Sie sich von der Schleimhaut. Von den natürlichen Zutaten in der Zusammensetzung von Menthol, Ingwer, Minze.
  • Der Falimint. Beseitigt Husten und Halsschmerzen. Erhält positive Rückmeldungen von Patienten und Ärzten.
  • Orapept. Lokale Wirkung mit antiseptischer Wirkung. Es ist aktiv gegen pathogene Bakterien und Pilze. Kinder mögen die Medizin wegen des ungewöhnlichen Kirschgeschmacks.
  • Inhaliptus. Spray in den Hals. Der Wirkstoff ist Streptozid. Wirksam gegen verschiedene Erreger. Entfernt Entzündungen, lindert Schmerzen, beseitigt Bakterien.

Komarowski empfiehlt die Behandlung der Antibiotika ohne gewichtige Gründe nicht. Wenn keine Gefahr von Komplikationen und einer positiven Prognose des Arztes besteht, verläuft die Krankheit ohne Medikamente dieser Kategorie schnell und unbemerkt. Antipyretika sind erforderlich, wenn die Pharyngitis 38 Grad oder mehr beträgt.

Pharyngitis bei Kindern Behandlung

Komarowski über die Pharyngitis und seine Behandlung argumentiert, dass es vor allem notwendig ist, die Ursache der Pathologie festzustellen und nur dann den richtigen Zugang zu suchen.

Selbst ein erfahrener Arzt ist schwer zu bestimmen, die Art der Krankheit, nur auf die erkannten Symptome und visuelle Inspektion. Um zu verstehen, was die Krankheit auslöste, können Sie einen Bluttest und einen Abstrich aus dem Hals verwenden, gefolgt von einer Untersuchung der Flora und der Anfälligkeit für die Drogen.

Therapien von allergischer, bakterieller und viraler Pharyngitis unterscheiden sich. Komarowski erinnert sich, dass Antibiotika nicht immer wirksam sind. Die virale Form der Pathologie kann nicht durch Medikamente geheilt werden. Von der bakteriellen Form, im Gegenteil, werden in den meisten Fällen mit Hilfe von Medikamenten dieser Kategorie los. Allergische Pharyngitis ist nutzlos zu behandeln, ohne den vorbereitenden Kontakt mit dem Erreger der Reaktion zu beseitigen.

Therapie ohne Tests kann nicht nur nicht helfen, sondern auch den Krankheitsverlauf verschlimmern. Komplikationen sind viel gefährlicher als Pharyngitis selbst. Daher ist es unmöglich, Kinderpathologie zu Hause zu behandeln. Wenn die ersten Symptome der Krankheit Hilfe von einem Arzt benötigen.

Vorbereitungen

Nach der Diagnose verschreibt der Arzt Medikamente, die dem Körper helfen, mit der Krankheit fertig zu werden. Die Therapie mit Medikamenten hängt von der Art der Pharyngitis und der Form der Pathologie ab.

Die beliebtesten Behandlungen sind:

  • Lösungen spülen. Das Verfahren ist einfach und benötigt nicht viel Zeit. Iod- und Furacilin-Lösungen werden verwendet (2 Tropfen werden in einem Glas Wasser verdünnt), Kochsalz und Soda (ein Teelöffel pro Glas Flüssigkeit), Mangan und Peroxide (Esslöffel für eine ähnliche Menge Wasser).
  • Antibiotika. Bei bakteriellen Infektionsursachen eingesetzt. Kindern werden Medikamente mit topischer Anwendung verschrieben. Weisen Sie Biseptolum und Bioparox zu. Inside Antibiotika werden selten verwendet. Ampicillin ist besonders wirksam.
  • Sprays. Sie haben eine antiseptische Wirkung. Die Apotheken verkaufen Givalex, Hexasprae, Ingalipt.
  • Lösungen von Wirkstoffen. Lugol und Propolis sind zur Behandlung des Pharynx geeignet.
  • Pastillen. Wie Kinder, weil sie einen angenehmen Geschmack haben. Sie wirken antiseptisch, schmerzlindernd und beruhigend. Beliebte Strepsils, Sepptole, Faringosept.
  • Antimykotische Mittel. Nizoral und Amphotericin einschließen.
  • Antimykotika.

Antibiotika haben nicht immer eine positive Wirkung auf den Körper der Kinder. Sie reduzieren Schutzfunktionen, beeinflussen die Darmflora. Weil Babys nur in Extremfällen mit antibakteriellen Medikamenten in Tabletten und Spritzen behandelt werden. Minimale Nebenwirkungen haben lokale Drogen. Sprays mit einem Antibiotikum sind eine der häufigsten Medikamente für Pharyngitis bei Kindern.

Behandlung mit Volksmedizin

Die Behandlung nach der Volksmethode sollte ausschließlich unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, die Intoleranz einzelner Personen gegenüber einzelnen Kindern zu berücksichtigen. Es ist wichtig zu bedenken, dass die traditionelle Medizin nicht als vollwertige Therapie angesehen werden kann. Sie sind nur eine Ergänzung der grundlegenden Methodik.

  • Kräuter. Wird als Basis zum Spülen verwendet. Haben analgetische und entzündungshemmende Wirkung. Gebrauchte Brühen auf der Basis von Kamille, schwarzer Holunder, Minze, Himbeere.
  • Knoblauch. Zwei Zäpfchen werden zerkleinert und nicht mit kaltem Tomatensaft gegossen. Der Behandlungsverlauf beträgt eine Woche. Es ist nach dem Mittagessen eingenommen. Kontraindikationen - Pathologie des Magen-Darm-Traktes.
  • Einatmen über Kartoffeln. Erlaubt in Abwesenheit von Fieber und Temperatur. Ein krankes Kind atmet fünf Minuten lang einen Topf mit gekochten Kartoffeln unter dem Tuch.
  • Fußbäder. Für fünf Liter erhitztes Wasser nehmen Sie einhundertzweihundert Gramm Senfpulver. Im Bad hält das Baby die Beine für 15 Minuten. Kontraindikation - Fieber.

Komplikationen

Falsche oder falsche Therapie provoziert die Entstehung von Komplikationen vor dem Hintergrund akuter Pharyngitis bei Kindern. Zu den negativen Folgen der Krankheit gehören:

  • Chronische Krankheit;
  • Entwicklung vor dem Hintergrund der Pathologie anderer Erkrankungen aufgrund einer Infektion der Atmungsorgane (Tracheitis, Bronchitis, Laryngitis);
  • Bildung von Abszessen;
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Angina, Sinusitis, Otitis.

Komarowski über die Behandlung der Pharyngitis bei Kindern

Dr. Komarovsky empfiehlt zusätzlich zur medikamentösen Therapie, dass das Kind mit einer speziellen Therapie versorgt wird, die eine schnelle Genesung fördert.

Zuerst sollte das Baby ausruhen. Körperliche und seelische Belastungen während der Krankheitsperiode erschöpfen den Körper zu sehr. Das Kind sollte nicht in den Kindergarten und in die Schule gehen. Bettruhe ist erforderlich. Aktive körperliche Aktivität und Spiele sind kontraindiziert. Ein Kind zu leihen kann lesen und ruhige Unterhaltung sein.

Zweitens ist es notwendig, komfortable Bedingungen in der Wohnung bereitzustellen. Die Temperatur sollte nicht über 22 Grad steigen und unter 18 fallen. Die Luftfeuchtigkeit im Patientenzimmer sollte etwa 60 Prozent betragen. Es gibt zwei Möglichkeiten, um es optimal zu machen - kaufen Sie ein spezielles Gerät oder hängen Sie ein leicht feuchtes Tuch in den Raum. Es wird empfohlen, dass die Wohnung regelmäßig gereinigt, entstaubt und belüftet wird.

Drittens sollte die Ernährung des Babys während einer Diät hochwertig bleiben. Das Essen sollte warm serviert werden, ausgenommen kalte und warme Mahlzeiten. Verboten scharfe, salzige Speisen, Soda. Ein bedürftiges Kind braucht viel zu trinken.

Komarovsky empfiehlt nicht, unabhängig behandelt zu werden. Nehmen Sie nur die Arzneimittel ein, die mit dem Arzt vereinbart wurden.

Vorbeugende Maßnahmen

Dr. Komarovsky ist sich sicher, dass nicht nur die rechtzeitige Therapie, sondern auch Präventionsmaßnahmen helfen werden, das Baby gesund zu halten. Reduzieren Sie das Risiko einer Infektion mit Pharyngitis dank mehrerer einfacher Regeln:

  • Regelmäßige Nassreinigung der Wohnung.
  • Lassen Sie das Kinderzimmer von Gegenständen frei, in denen sich Staub ansammeln kann, z. B. Plüschtiere, Teppiche;
  • Moderate Verhärtung des Körpers des Kindes;
  • Einhaltung von komfortablen Bedingungen in der Wohnung - Regulierung der Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur;
  • Privolnoe-Essen - das Baby sollte vitaminhaltige Nahrungsmittel verwenden und süße, Fastfood-, kohlensäurehaltige Getränke nicht missbrauchen;
  • Verbindliche Einhaltung der Hygienestandards: Händewaschen vor den Mahlzeiten und nach dem Spaziergang, rechtzeitiger Zahnbürstenwechsel.

Pharyngitis bei Kindern ist keine gefährliche, aber äußerst unangenehme Krankheit. Um die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden, sollte die Therapie schnell und korrekt sein. Der Rat von Dr. Komarovsky wird helfen, das Baby in der kürzest möglichen Zeit zu heilen.

Das nächste Video wird Ihnen zeigen, wie Sie Pharyngitis bei Kindern schnell beseitigen können. Symptome und Behandlung Komarowski.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie