Phytotherapie ist eine erschwingliche und effektive Methode zur Behandlung von Prostata-Erkrankungen. Um festzustellen, welche Kräuter von Prostatitis am effektivsten sind, ist es wichtig, sich mit ihrer Zusammensetzung vertraut zu machen, die Art der Wirkung auf andere Organe eines Mannes zu bestimmen und mögliche Kontraindikationen für die Verwendung von Heilpflanzen zu identifizieren.

Herbal - ein langer Prozess, aber akute Zuständen, die mit Prostatitis (Fieber, Schmerzen, die Unfähigkeit, zu urinieren), durch Verfahren Konservative Medizin oder Chirurgie entfernt. Wenn Prostataentzündung chronisch wird, kann Prostatitis mit Kräutern behandelt werden.

Die Vor- und Nachteile der Phytotherapie in Bezug auf andere Behandlungsmethoden

loading...

Der Einsatz der Phytotherapie zur Behandlung und Prophylaxe der chronischen Form der Prostatitis hat mehrere Vorteile:

  1. Komplexe Wirkung von Pflanzenbestandteilen auf den Körper. Bei der Behandlung von Prostata-entzündlichen, immunmodulierenden oder antiseptische Kräuter sind die Auswirkungen nicht nur auf die Prostata, und in der Regel auf den Körper des Menschen, alle bestehenden und potenziellen Zentren der Entzündung zu beseitigen.
  2. Die Wirkung der Bestandteile von Heilpflanzen auf den Körper ist milder als bei der Verwendung von synthetischen Drogen. Die Phototherapie kann jedoch nicht als absolut sichere Behandlungsmethode angesehen werden, die mit allen Medikamenten kompatibel ist. In einigen Fällen (zum Beispiel bei der Behandlung von onkologischen Erkrankungen, hormonellen Störungen) ist die gleichzeitige Anwendung von Heilpflanzen mit Arzneimitteln kategorisch kontraindiziert.
  3. Preisgünstige und Verfügbarkeit von Rohstoffen zur Herstellung von medizinischen Getränken und Tinkturen.
  4. Die Möglichkeit der Behandlung zu Hause, kombiniert die Behandlung von Prostatitis mit Phytotherapie und Zubereitungen synthetischen Ursprungs. Selbstbestimmung, welche Kräuter zur Behandlung von Prostatitis verwendet werden.
  5. Im Gegensatz zu Tabletten führen pflanzliche Arzneimittel nicht dazu, dass der Körper süchtig wird, so dass sie lange brauchen können, indem sie dem Muster von Infusionen und Abkochungen folgen.
  6. Die Phytotherapie ist die beste Methode zur Vorbeugung der chronischen Prostatitis im Falle einer drohenden Exazerbation der Krankheit.

Die Behandlung der Prostatitis mit Kräutern wird von Vorteil sein, wenn Sie den Behandlungsprozess verantwortungsvoll behandeln, indem Sie sich nach dem vorgeschriebenen Schema auf ihre langfristige Anwendung einstellen.

Kräuter für Prostatitis

loading...

Da die Krankheit entzündlich ist, sind die wirksamsten Kräuter zur Behandlung von Prostatitis, die helfen:

  • lindern Schmerzsyndrom;
  • Krampf beseitigen;
  • Verbesserung der Blutzirkulation;
  • normalisieren den Prozess des Urinierens;
  • Beseitigung von Bakterien, die eine Entzündung des Körpers verursachen;
  • Verbesserung der Spermienqualität und Potenz.

In Sammlungen traditioneller Medizin wurden viele Rezepte zur Herstellung von Kräutern und medizinischen Dosen gegen Prostatitis vorgeschlagen. Am positivsten im Kampf gegen die Krankheit selbst sind die folgenden Kräuter.

Ivan-Tee

Eine Pflanze für Männer, die Teil der effektivsten Rezepte für die Behandlung von Prostatitis mit Kräutern ist. Seine medizinischen Eigenschaften sind auf den Gehalt an Flavonoiden, Carotinoiden, Vitamin C zurückzuführen, die eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung auf die Prostata haben.

Ivan-Tee ist einzigartig in seiner Zusammensetzung und nützlichen Wirkung auf den Körper des Menschen aufgrund der Substanz - Beta-Sitosterol, die wie folgt wirkt:

  • hilft, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken;
  • wirkt positiv bei der Behandlung von Adenomen und Karzinomen der Prostata;
  • reduziert die Häufigkeit von Entzündungsprozessen und erhöht die Immunabwehr des Körpers;
  • wirkt als antibakterielles, antimykotisches, antivirales Mittel;
  • normalisiert die Fortpflanzungsfunktion des Körpers.

Tannine in der Zusammensetzung von Tee können die Beschwerden mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Verstopfung, Dysbiose, Sodbrennen zu beseitigen.

Vorbereitung eines Weiden-Tee aus einer Prostatitis: in einem halben Liter Brauer 2 Teel. getrocknetes Gras und Wasser gießen. Tee wird für 10-15 Minuten infundiert, wonach das Getränk gebrauchsfertig ist. Manchmal wird empfohlen, zerkleinerte frische Blätter für die Teezubereitung zu verwenden und die Menge der Rohstoffe auf 4 Esslöffel zu erhöhen. Sie können Infusion jederzeit trinken.

Bei Prostatitis dauert die Behandlung mit Ivan-Tee etwa 3 Monate. In den Apotheken kann der ivan-tea als eine Tinktur eines Sprays oder eines Extrakts des Spritzens in Kapseln verkauft werden. Eine Nebenwirkung der Verwendung von Gras kann eine Verletzung des Magens sein, mit Vorsicht wird die Heilpflanze von Männern mit Gerinnungsstörungen eingesetzt. Es gibt jedoch keine direkten Kontraindikationen für die Verwendung von ivan-tea.

Ginseng

Eingesetzt als die Behandlung von Prostatitis bei Männern und andere zur Schwächung der Immunität bedingten Krankheiten, die Anwesenheit von Entzündungsherd, bei gleichzeitigem Schmerzsyndrom, Nervosität. Durch die Verwendung der Wurzel wird die Qualität der Spermien verbessert.

Die Wurzel von Ginseng enthält eine Substanz - ein Saponin, das die Arbeit aller Drüsen des menschlichen Körpers, einschließlich der Prostata, stimuliert. Vorsicht ist geboten bei der Anwendung von Ginseng bei Männern mit Hypertonie, die das Alter von 45 Jahren erreicht haben. Rezepte für die Behandlung:

  • Vorbereitung der Tinktur von Ginseng für die allgemeine Stärkung des Körpers: in einem halben Liter-Behälter gemischten Wodka, 50 g Ginsengwurzeln und (falls gewünscht) 50 g Honig. Die Mischung wird für 3 Wochen an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht weniger als 18 Grad infundiert, wonach die Tinktur 1 Teelöffel trinken kann. jedes Mal vor dem Hauptgericht.
  • Vorbereitung der Tinktur aus Ginseng für die Behandlung der chronischen Form der Prostatitis: Alkohol mit einer Stärke von mindestens 70% mit der Wurzel von Ginseng gemischt, wobei der Anteil von 10: 1. Gießen Sie die Mischung für 10-14 Tage, danach wird Tinktur nach dem Schema verwendet: ½ TL. dreimal täglich für eine Viertelstunde vor dem Essen.

Johanniskraut

Eine Pflanze, die hilft, Prostatitis aufgrund des Inhalts ihrer Komponenten zu behandeln:

  • Anthracenderivate (Hypericin) mit antibakteriellen Eigenschaften;
  • Flavonoide, die entzündungshemmende Eigenschaften besitzen und die Entwicklung von allergischen Reaktionen verhindern;
  • Terpene - Stoffe, die eine harntreibende, antiseptische, antivirale Wirkung auf den Körper haben.

Die regelmäßige Anwendung einer Stunde mit wenig Gras kann eine Verbesserung der erektilen Funktion von Männern bewirken, aber wissenschaftliche Beweise haben diese Tatsache nicht erhalten. Dieser Effekt ist oft mit einer Nebenwirkung nach Entfernung von Entzündungssymptomen der Prostata verbunden.

Trotz der medizinischen Eigenschaften kann eine länger dauernde Einnahme von Gras zu einer Reihe von negativen Folgen führen: eine Abnahme der Potenz, eine Verletzung der Leber, allergische Manifestationen.

Die Verwendung von Gras schließt die gleichzeitige Verabreichung von Antibiotika und Antidepressiva aus, die bei Erkrankungen des Herzens, der Nieren und der Leber kontraindiziert sind.

Um eine besonders wohltuende Wirkung auf den Körper zu haben, sollte Johanniskraut mit Prostatitis streng nach den vorgeschlagenen Rezepten eingenommen werden:

  • Zubereitung von Johanniskrautbrühe: Einen Löffel Gras mit 200 ml Wasser vermischen und 15 Minuten kochen lassen. Nach dem Abkühlen abseihen, Wasser bis zu einem Volumen von 200 ml hinzufügen. Die Brühe wird vor den Mahlzeiten in drei geteilten Dosen für ungefähr 4 Stunden eingenommen.
  • Vorbereitung der Wasserinfusion von Johanniskraut: zubereitet durch 30-minütige Infusion von 1 EL. Kraut Johanniskraut in einem Glas kochendem Wasser. Infusion wird 50 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Vorbereitung der Tinktur aus Johanniskraut: 100 g Johanniskraut werden in einen halben Liter Behälter gegeben, Alkohol 40% der Stärke gegossen und 10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahrt. Die gewonnene Tinktur wird dreimal täglich in reiner Form eingenommen, bevor ein halber Teelöffel gegessen wird. Wenn das Trinken von Alkohol Schwierigkeiten verursacht, können Sie der Tinktur jedes Mal vor dem Trinken ½ Tasse Wasser hinzufügen.

Die Verwendung von Johanniskraut ist nur in Ermangelung von Kontraindikationen für seine Verwendung möglich.

Schafgarbe

Gras zur Behandlung von Prostatitis aufgrund seiner Fähigkeiten: Bekämpfung von Bakterien; um Krämpfe, entzündliche Prozesse, Manifestationen von Blähungen zu beseitigen; den Stoffwechsel normalisieren; verbessern die Arbeit des Magen-Darm-Traktes. Dieser Effekt beruht auf der Anwesenheit von starken natürlichen Antiseptika in der Schafgarbe Zusammensetzung - Salicylsäure und Ameisensäure, Cineol. Inulin im Gras erscheint als Präbiotikum. Das Kraut enthält Vitamin K, das die Gerinnbarkeit des Blutes erhöht, so dass Schafgarbe bei Prostatitis bei Patienten mit Blutkrankheiten kontraindiziert ist. Rezepte:

  • Vorbereitung von Abkochkräutern mit Prostatitis: 15 g trockene Kräuter gießen 200 ml heißes Wasser und bestand auf einem Dampfbad für etwa 20 Minuten. Nehmen Sie Kräuter dreimal täglich für 1 EL. Löffel.
  • Schafgarbe Tinktur: 30 g Kräuter wird ein Glas Alkohol mit einer Stärke von 40% gegossen, es ist für etwa 2 Wochen bestanden. Die Tinktur wird dreimal am Tag für 40 Tropfen pro Empfang genommen.

Luftmarsch

Verwendet in der Behandlung von Prostatitis, um Manifestationen des entzündlichen Prozesses zu reduzieren, die Durchblutung zu stimulieren, das Nervensystem zu beruhigen. Die Wurzel enthält Substanzen, die das Wachstum von Staphylokokken verhindern. Infusionen der Wurzel der Aira lindern Krämpfe im Organ, infolgedessen wird ohne Schwierigkeit das geheime Geheimnis unterschieden und das Risiko einer Stagnation in der Prostata verringert.

  • Vorbereitung der Tinktur der Wurzeln der Aura, um die Potenz zu erhöhen: 7-8 Esslöffel der Wurzel von Ayr (ca. 50 g) Gießen Sie eine Tafel Alkohol mit einer Stärke von 40%. Rühre die Mischung für 2 Wochen bei Raumtemperatur, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Fertige Lösung zum Abtropfen und nehmen Sie 30 Tropfen 3 Mal am Tag vor den Mahlzeiten.
  • Zubereitung von Kerzen mit Aura: Die trockene Wurzel von Ara wird zu einem pulverigen Zustand gemahlen. Dann wird ein Teelöffel Pulver mit 50 Gramm Ghee tierischen Ursprungs gemischt (kann durch Kakaobutter ersetzt werden). Rindfleischfett wird nicht empfohlen, weil es unter dem Einfluss der Körpertemperatur nicht schmilzt. Die Mischung wird in 25 Zäpfchen aufgeteilt und an einem kühlen Ort aufbewahrt. Verwenden Sie Kerzen für 1 Stück. Vor dem Schlaf.

Die Verwendung der Wurzel ist in Gegenwart eines Mannes mit Niere, Geschwür und hoher Säure des Magens, Hypotonie, individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten der Aura kontraindiziert.

Petersilie

Trotz seiner direkten Beziehung zu Gewürzen hat die Pflanze viele nützliche Eigenschaften, weshalb sie im Kräuterbereich zur Behandlung von Prostatitis einen würdigen Platz einnimmt.

Rezepte der traditionellen Medizin schlagen die Verwendung von Blättern, Wurzeln und Samen von Gewürzen für medizinische Zwecke vor. Nützlich für den Verzehr von frischem Saft aus den Blättern der Petersilie, die Phytonzide enthält, die Mikroben abtöten. Der Komplex der B-Vitamine sowie die Vitamine A, C, E, K, die in der Petersilie enthalten sind, tragen zur Stärkung der Gefäße und Kapillaren der Wände des Organs bei.

Darüber hinaus ist Petersilie ein starkes natürliches Diuretikum, das hilft, Schwellungen zu entfernen, die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper zu beschleunigen. Eine milde harntreibende Wirkung ermöglicht die Verwendung der Pflanze für jede Form von Prostatitis:

  • Vorbereitung der Infusion von den Wurzeln der Petersilie: hacken Sie die frische Wurzel der Petersilie, mischen Sie 1 EL. Rohmaterialien mit kochendem Wasser (500 ml), in ein Tuch wickeln und 8-10 Stunden abkühlen lassen. Infusion kann während des Tages für 1 Esslöffel verwendet werden. alle 2 Stunden. Es wird empfohlen, die Infusionsmenge je nach Schweregrad der Erkrankung 3- bis 8-mal zu variieren.
  • Verbrauch von Petersiliensamen: Bei der Prostataentzündung werden die Samen der Pflanze in einer zerkleinerten Form 0,5-1 bis 5 mal pro Tag verwendet. Sie können das Pulver mit warmem Wasser unter Zusatz von Honig trinken.

Drogen für Prostatitis

loading...

Komplexe Auswirkungen auf die Ursachen und Folgen der Prostataentzündung können nach folkloristischen Rezepturen hergestellte Arzneibrühen haben:

  • Bei der chronischen Prostatitis wird empfohlen pflanzliche Prostatitis 2 Arten von Kräutermischungen herzustellen: 1 - Petersilienwurzel und Wacholderbeeren (1 TL); 2 - Schachtelhalm des Feldes und Wurzel des Stängels (je 2 Teelöffel). Die erhaltenen rohe zusammengemischt, gieße 600 ml kochendes Wasser und links zur Herstellung einer Infusions ½ Stunde. Die resultierende Infusion wird in 4 Teile aufgeteilt und den ganzen Tag eingenommen.
  • Sammlung von Gras von Prostata-Entzündung mit harntreibender Wirkung: Mix Schachtelhalm Kraut Kamille Medikament in gleichen Mengen, 200 ml kochendem Wasser für 40 Minuten und zweimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Der Behandlungsverlauf beträgt 30 Tage.
  • Bei Prostatitis mit einer Erektionsstörung hilft eine Sammlung von 3 Esslöffeln. ayr, 4 EL. Johanniskraut, 3 EL. Bärentraube, 3 EL. die Linsen. Die Mischung wird in 500 ml heißes Wasser gegossen und etwa 2 Stunden infundiert. Infusion wird zweimal täglich vor den Mahlzeiten in 100 ml eingenommen. Sie können Honig zu einer warmen Honig-Infusion nach Geschmack hinzufügen.
  • Eine Infusion von akuter Prostatitis wird aus 70 g Johanniskraut und Kamille in gleichen Mengen und 30 g einer Mischung von Kalk mit Schöllkraut (je 15 g) hergestellt. Heilkräuter sollten gemischt, in einen halben Liter Behälter gegeben und mit kochendem Wasser übergossen werden. Nach 60 min. Infusion Infusion kann zweimal am Tag vor dem Morgen und Abendessen ½ Tasse genommen werden.

Wie bei Prostatitis oft im Zusammenhang Verletzung des Wasserlassens, lindern die Symptome der Krankheit Diuretika helfen: Calendula, Schachtelhalm, Linden, Melisse, Herzgespann, Kamille, Brennnessel, Milchdistel.

Phytotherapie mit Prostatitis ist eine wirksame Behandlungsmethode. Durch den Grad der Wirkung auf den Körper können medizinische Pflanzen den Einfluss von synthetischen Drogen übersteigen. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass der einzige Nachteil der Kräutertherapie die lange Zeit der Verwendung von Infusionen und Tinkturen ist, um den Effekt zu erzielen. Um akute Krankheitssymptome zu beseitigen, ist es daher notwendig, auf ärztliche Behandlung und konservative Behandlung zurückzugreifen.

Behandlung von Prostatitis mit Volksmedizin, zu Hause

loading...

Prostatitis ist eine Entzündung der Prostata, die aufgrund einer Verletzung der Mikrozirkulation des Blutes in der Beckenboden- und Beckenbodenmuskulatur oder eines infektiösen Prozesses in ihren Geweben auftritt. Es wird begleitet von Dysurie, Schmerzen beim Wasserlassen und Ejakulation, eine signifikante Verschlechterung der Lebensqualität eines Mannes.

Nicht rechtzeitig oder falsch gewählte Behandlung führt zu häufigen Rückfällen, der Übergang der Krankheit in eine chronische Form. Zusätzlich zur konservativen Therapie werden viele Volksheilmittel von Patienten mit Prostatitis getestet und ausgezeichnete Bewertungen erhalten.

Kniebeugen - die besten Übungen von Prostatitis

loading...

Wenn der zugrunde liegende entzündliche Prozess (und nicht bakterielle), ist es möglich, dass die Blutzufuhr zu den Muskeln um die Prostata ist beeinträchtigt. Um die Blutzirkulation wiederherzustellen, gibt es kein besseres und effektiveres Training als Kniebeugen. Zuerst müssen Sie den Test bestehen und versuchen, mit geraden Händen über Ihrem Kopf zu sitzen.

Kniebeugen sollten tief sein, dh das Becken kann nicht auf oder über den Knien gehalten werden. Wenn diese Übung mindestens 100 Mal durchgeführt wird, zeigt dies ein gutes Potenzial für die Behandlung von Prostatitis. Schmerzen in den Beinen sind ein Zeichen von Muskelschwäche und unzureichender Durchblutung der Beckenorgane und der Prostata.

Sie müssen nicht jeden Tag hundertfach Kniebeugen machen, genug und dreimal pro Woche. Die einfachere Option besteht darin, 3 Sätze hintereinander zu machen, jeweils 50 Mal, mit einer Pause von 3 Minuten zwischen den Ansätzen.

Man sollte nach der begehrten Figur "Einhundert" streben und die Kniebeugen mit anderen Übungen ergänzen:

Eine "Schere" machen, auf dem Boden sitzen und die Hände hinter den Rücken lehnen (20 mal jedes Bein);

Heben der gestreckten Beine in Rückenlage (20-mal).

Ein Komplex dieser Übungen in Verbindung mit Sit-ups hilft Prostatitis ohne Medikamente zu beseitigen.

Andere Übungen zur Behandlung von Prostatitis

Übung 1. Legen Sie sich auf den Rücken, legen Sie Ihre Beine über sich selbst gebeugt, so dass Ihre Knie in der Nähe Ihres Gesichts sind. Gürte deine Beine mit deinen Händen und in dieser Position musst du 3 bis 20 Minuten liegen. Dies ist eine sehr effektive Übung und hilft sogar bei der Verschlimmerung der Prostatitis, aber Geduld ist notwendig. Der Effekt ist umso besser, je länger Sie so liegen, aber nicht länger als 20 Minuten.

Übung 2. Am Morgen, wenn Sie aufwachen, machen Sie zunächst eine Dammmassage für fünf Minuten. Diese Massage wird Sie vor Stagnation der Prostata bewahren. Vor dem Essen machen Sie eine weitere Übung: Stehen Sie in voller Höhe, Beine zusammen, hocken Sie ein Drittel und in einer solchen Haltung Knie einzeln, zuerst links, dann rechts. Weiter so müssen es innerhalb von fünf Minuten sein. Am Abend kann die Übung wiederholt werden. Das erste Mal wird natürlich schwierig, aber mit der Zeit werden Sie sich gewöhnen. Und Sie werden definitiv keine Angst vor Prostatitis haben müssen, wenn Sie gerne laufen.

Biseptol ist ein wirksames und billiges Antibiotikum

loading...

Bei der Behandlung von Prostatitis Symptome wie Harnverhalt, Schmerzen während der Ejakulation und fehlende Wirkung auf den Verlauf der Therapie mit Makroliden, Antimykotika, fluorchinolin Hilfe Biseptol - seit langem bekannte und billiger Droge.

Es ist nötig 2 Tabletten 480 Milligramme 2 Male pro Tag für 5-14 Tage täglich zu nehmen.

Die Bestandteile des Medikaments erlauben es Bakterien nicht, sich im menschlichen Körper zu vermehren und ihr Wachstum zu unterdrücken. Es ist wirksam gegen Mikroorganismen, die gegen die Wirkungen von Sulfonamiden resistent sind. Unter den Indikationen für die Einnahme der Droge sind Infektionen der Harnwege, einschließlich Prostatitis. Biseptol wird in 7 Stunden aus dem Körper ausgeschieden.

Zu den Kontraindikationen für seine Aufnahme gehören solche Zustände und Krankheiten:

Nieren- und Leberfunktionsstörung;

Allergische Reaktionen auf die Komponenten des Arzneimittels;

Pathologie des Hämatopoiesesystems.

Nehmen Sie Biseptol, müssen Sie die Reaktion Ihres Körpers genau überwachen. Zeichen einer Überdosis: Kopfschmerzen und Schmerzen im Darm, verminderter Appetit, Schwindel. Eine signifikante Nebenwirkung bei der Verwendung von großen Dosen von Biseptolum ist Knochenmarksunterdrückung. Während der Langzeitbehandlung sollte die Blutbiochemie überwacht werden.

Unterbrochene Behandlung kann zu einer Verschlimmerung der Prostatitis, Anheftung von Entzündungen, Fieber führen.

Nach den Berichten vieler Männer, die Biseptol einnahmen, kam es in einigen Stunden selbst in den am meisten vernachlässigten Fällen zu Erleichterung

Behandlung von Prostatitis mit Tee mit Honig

loading...

Chronische Prostatitis mit instabilen Ergebnissen der Behandlung mit Antibiotika und Kräuteraufgüsse eignet sich für die Honig-Therapie. Vor seinem Anfang muss man die Besonderheiten des Organismus - die Allergie auf die Erzeugnisse der Imkerei, das Vorhandensein oder die Abwesenheit der Diabetes mellitus berücksichtigen, da diese Bedingungen die absoluten Kontraindikationen sind. Es braucht viel Honig, nicht weniger als 10 kg. Es sollte natürlich, Limone oder Blumen sein.

Für einen Tag sollte es zusammen mit Tee etwa 100-200 g gegessen werden, anstatt täglich Zucker zu verwenden. Nach kurzer Zeit verbessert sich das Wasserlassen, das Wasserlassen verschwindet, der Schmerz verschwindet, andere Indikatoren normalisieren sich wieder. Nach einer vollständigen Heilung für die Prävention, wird empfohlen, Honig jeden Monat in kleinen Kursen zu nehmen.

Rezept für Honig mit Schöllkraut

Dieses Volksheilmittel wird nach einer komplexen Behandlung (Antibiotika, Suppositorien, Erwärmung, therapeutische Gymnastik) verwendet. Nach der Beseitigung der akuten Entzündung, müssen Sie einen Sud von Schöllkraut vorbereiten. Einhundert Gramm trockene Kräuter werden in 700 ml kochendes Wasser gegossen, sie kochen nicht mehr als eine Viertelstunde. Wenn die Brühe etwas abkühlt, wird sie durch Gaze filtriert. In der Brühe musst du 500 Gramm natürlichen Honigs auflösen.

Diese Lösung wird in einem Kühlschrank in einem Glasgefäß aufbewahrt. Er ist vor den Mahlzeiten für 1 EL betrunken. Löffel dreimal am Tag. Während dieser Behandlung sind Alkohol und andere Medikamente verboten. Zur gleichen Zeit müssen Sie eine Abkochung von Hafer trinken. Es wird 3 mal täglich mit einem Glas (150-200 ml) eingenommen. Hafer wird 1,5-2 Monate lang mit Unterbrechungen getrunken - 2 Tage nach jeder 5-tägigen Einnahme der Abkochung. Während einer solchen Behandlung ist es nicht wünschenswert, die Muskeln des Dammes zu laden, sollte der Fitnessraum sollte begrenzt sein. Erlaubte Sportarten - Laufen, Laufen, Schwimmen im Pool.

Die ersten Zeichen der Erleichterung sind in einer Woche zu spüren, und anhaltende Ergebnisse werden von allen erreicht, die eine vollständige Behandlung mit Honig und Schöllkraut abgeschlossen haben. Die Behandlung erliegt selbst Fällen von chronischer Prostatitis in einem Stadium, in dem nur ein chirurgischer Eingriff hilft.

Behandlung von Prostatitis mit Kürbiskernen

loading...

Kürbissamen sind seit langem von Heilern bei der Behandlung von Prostatitis verwendet worden. Sie sind ein gutes und sehr erschwingliches Volksheilmittel für die Behandlung dieser Krankheit. Da diese Samen viel Zink enthalten, das für jeden Mann in jedem Alter notwendig ist, behandeln sie schnell Prostatitis. Sie müssen nur 30 Sonnenblumenkerne pro Tag vor den Mahlzeiten essen. Dies ist nur die tägliche Menge an Zink für den Körper.

Methode 2. Klären Sie ein halbes Kilogramm Kürbiskerne und drehen Sie sie in einem Fleischwolf. Samen sollten nicht unbedingt frittiert werden, sonst wird keine heilende Wirkung erzielt! Und fügen Sie 200 Gramm Honig hinzu. Rühre die Lösung um und mache daraus Kugeln von etwa der Größe einer Haselnuss oder etwas mehr. Sie müssen sie im Kühlschrank lagern, aber Sie können 10 Stück im Voraus auf Raumtemperatur bringen.

Essen sollte ein Ball für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 1-2 mal am Tag sein. In diesem Fall kann der Ball nicht schnell geschluckt, gekaut und zwei bis drei Minuten lang gesaugt werden. Diese Folgebehandlung von Prostatitis hat eine sehr starke heilende Wirkung, so dass ein Kurs pro Jahr ausreichend ist.

Infusion von Hasel - ein wirksames Mittel gegen Prostatitis

loading...

Die Hauptzutat ist Hasel. Um Prostatitis zu behandeln, müssen Sie entweder Rinde oder Blätter von Hasel nehmen. Sie können abwechselnd die beiden Zutaten brauen. Man sollte nur wissen, dass die Rinde doppelt so lange gebraut werden sollte, da sie steifer ist.

Also, nehmen Sie einen Esslöffel Blätter (oder Rinde) Hasel und brauen Sie es in einem Glas mit kochendem Wasser. Schließe dich fest und warte eine halbe Stunde. Nachdem Sie belasten und 1/4 Tasse 4 Mal pro Tag nehmen.

Es ist besser, jedes Mal frische Zweige zu verwenden, aber Sie können anwenden und bereits mehrmals verwendet werden. Gewöhnlich reicht eine Woche solcher Verfahren - und die Prostatitis geht vorüber.

Tinktur aus Rinde aus Espe

Bei der Prostatitis hilft neben der Rinde der Hasel auch die Espenrinde. Um die Tinktur vorzubereiten, benötigen Sie die Aspen-Rinde, die zu Beginn des Saftflusses gesammelt wird, bis die Knospen und Blätter des Baumes blühen. Dieser Zeitraum beginnt in der zweiten Aprilhälfte. Die gewünschte Stärke der Kruste beträgt 3-5 mm.

Nach der Sammlung muss die Rinde im Ofen oder im Schatten getrocknet werden. Wenn die Rinde trocknet, nehmen Sie sie in einer Menge von 100 Gramm, zerdrücken Sie sie und geben Sie ein halbes Liter Glas hinein. Spitze mit 200 Gramm Wodka, während die Rinde vollständig gegossen werden sollte. Schließe das Glas mit einem Deckel und stelle es für 2 Wochen an einen dunklen Ort. Nach dieser Zeit belasten Sie die Infusion.

Infusion wird 3 mal am Tag getrunken, 20 Tropfen ein Viertel eines Glases Flüssigkeit verdünnt. Nimm es vor dem Essen. Bei täglicher Anwendung dieser Menge von Rinde Aspen Infusion ist genug für 2-2,5 Monate. (Siehe auch: Anwendung nützlicher Eigenschaften von Kiefer)

Behandlung von Prostatitis mit Wermut

loading...

Wurmholz-Therapie hilft bei fast allen entzündlichen Erkrankungen des Genitaltraktes, einschließlich mit Prostatitis, tödliche pyogene Infektion. Um eine vollständige Behandlung durchzuführen, sind 100 g trockener Wermut ausreichend. Es wird mit den Händen abgewischt, während es so dünn wie möglich zerkleinert wird, und dann durch ein Sieb gesiebt. Ist das Gras, das durch sein Loch geführt hatte, wird in einer trockenen Form im Innern gemacht werden, und derjenige, der gesiebten bleibt - praktisch zum Kochen Brühe für Spülungen Harnröhre.

Bitterkeit von trockenem Wermut, der durch den menschlichen Gastrointestinaltrakt geht, wirkt auf die Körperreinigung ein und lindert es von Krankheitserregern der Infektion.

In den ersten 3 Tagen, alle 2 bis 2,5 Stunden, müssen Sie eine Prise trockenen Wermut schlucken, mit Speichel befeuchten und mit Wasser abspülen. Von der Nahrungsaufnahme hängt die Häufigkeit der Aufnahme von Wermut nicht ab. Während dieser Zeit können Sie auch bei Nacht keine Pause zwischen den Methoden des trockenen Grases machen.

In den nächsten 4 Tagen wird Wermut nicht in der Nacht eingenommen, und tagsüber wird 5-6 mal am Tag getrunken.

Am Abend jeden Tages müssen Sie Wermut Mikroklister machen. Um sie zu machen, nehmen Sie 1 Teelöffel. mit einem Hügel aus trockenem Wermut. Gießen Sie einen Liter kochendes Wasser, kühlen Sie die Infusion auf 40 ° C, filtrieren Sie, gießen Sie 100 ml. Die Hälfte dieses Volumens wird nachts in den Anus injiziert. Es gibt keine Notwendigkeit, Angst vor der Defäkation zu haben, werden sie nicht sein.

Die zweite Hälfte (50 ml) wird in die Harnröhre injiziert. Es ist nicht sehr einfach, dies zu tun - Sie müssen die Ränder der Harnröhre bis zur Spitze einer Miniaturspritze drücken, und ihr Inhalt wird scharf injiziert. Mit der richtigen Durchführung dieses Verfahrens wird eine Abkochung von Wermut auf die Blase übertragen. Nach 3-4 Tagen mit chronischer oder latenter Prostatitis beginnt der Ausgang des gealterten Eiters. Die Brühe sollte nicht zu kalt oder heiß sein, die beste Temperatur ist die Körpertemperatur.

Die Reinigung mit Mikroklonen wird 7 Tage lang wiederholt.

Im Laufe der Behandlung erfordert die Einhaltung einer strengen Diät, ohne die Behandlung mit Wermut nicht die erforderliche Stärke haben wird:

Ausgeschlossen sind Tierfutter, Eiweiß, Fisch, Eier, Süßigkeiten, Milchprodukte;

Die Brotmenge ist begrenzt (bis 200g), darf nur in getrockneter Form sein;

Du kannst keinen Alkohol nehmen, rauchen;

Zulässige Produkte: Getreide, Gemüse und Obst, Nüsse, Sonnenblumenöl.

Während dieser Behandlung kann es zu einer Verschlimmerung von verborgenen Beschwerden, einem Schwächegefühl und dem Auftreten von Gelenkschmerzen kommen. Spülungen können länger als 7 Tage dauern, bis die Anzeichen von Prostatitis vollständig gelindert sind. Prophylaktisch kann im Frühjahr und Herbst eine Wermut-Therapie durchgeführt werden.

Behandlung von Prostatitis mit Petersilie

loading...

Petersilie hat eine breite Palette von nützlichen und heilenden Eigenschaften, insbesondere entfernt sie den entzündlichen Prozess und stellt sexuelle Funktionen wieder her. Trotz der Tatsache, dass wir immer wieder Petersilie in der Küche verwenden, schätzen es für den würzigen Geschmack, Petersilie ist ein Heilkraut, weil es eine riesige Menge an Mineralien und Vitamine enthält.

So gibt es beispielsweise in 100 Gramm Petersilie zwei tägliche Normen für Provitamin A, die übrigens für die Augen nützlich sind. Und Vitamin C ist fast 4 mal so viel wie in Zitrone! Darüber hinaus gibt es eine Petersilie Inulin - ein natürliches Analogon Insulin, es regelt auch das Niveau der Glukose im Blut und darüber hinaus ist die beste Quelle der Ernährung für unseren Darmflora.

Saft der Petersilie sollte auf einen Esslöffel 3 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Es ist auch nützlich, Petersiliensamen zu verwenden. Mahlen Sie 4 Teelöffel Samen in einem Pulver und gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser, kochen Sie für 15 Minuten, dann abkühlen. Nehmen Sie 4-6 mal pro Tag für 1 Esslöffel.

Die Autorin des Artikels: Nina Vladimirovna Sokolova, Naturheilpraktikerin, Phytotherapeutin

Welche Kräuter können Prostatitis behandeln

loading...

Die Behandlung von Prostatitis umfasst nicht nur die Verschreibung von Medikamenten, sondern auch Volksheilmittel, die den normalen Zustand der Prostata bei Männern unterstützen.

Phytotherapie mit Prostatitis

loading...

Jedes pflanzliche Mittel gegen Prostatitis sollte individuell ausgewählt werden. Folk Behandlung wird den männlichen Körper nicht schädigen, sondern nur in Gegenwart eines entzündlichen Prozesses unterstützen. Die gesamte Sammlung von Kräutern wird empfohlen, als Ergänzung zur Hauptbehandlung und nur unter der Aufsicht eines Arztes zu nehmen.

Um den Körper nicht aufzuhören, mit der therapeutischen Therapie zu helfen, müssen Kräuterinfusionen alle zwei Monate geändert werden.

Jedes Kraut hat seine Vorteile, die den männlichen Körper stärken. Diese Liste enthält wesentliche Vorteile, das ist:

  • absolute Toleranz;
  • Abwesenheit von Nebenwirkungen;
  • Minimum von Kontraindikationen;
  • minimale Belastung der Leber;
  • signifikanter Vorteil von Langzeitbehandlung;
  • Behandlung führt nicht zu einer Darmerkrankung;
  • die Möglichkeit, Kräuter mit synthetischen Präparaten zu kombinieren;
  • verschiedene Methoden der Vorbereitung.

Heilkräuter mit Prostatitis sind seit langem verwendet worden. Es ist nicht umsonst, dass Männer anfangen, Entzündungen von ihnen zu behandeln, anstatt mit künstlichen Medikamenten, denn wenn sie auf den Körper genommen werden, gibt es keinen Schaden. Denn ein Naturprodukt kann dank seiner medizinischen Eigenschaften nicht nur die Symptome der Prostatitis beseitigen, sondern in manchen Fällen auch die Krankheit lindern.

Auf dem Markt der Volksbehandlung werden verschiedene pflanzliche Heilmittel angeboten, um einem Mann zu helfen, ein kompliziertes Leben, eine Krankheit, zu überwinden.

Nützliche Kräuter für entzündete Prostata

loading...

Bevor Sie anfangen, Prostatitis mit Kräutern zu behandeln, ist es wert zu wissen, welchen Nutzen sie dem Körper bringen.

  • Kampf gegen Keime.
  • Entfernung von Entzündungen.
  • Bereitstellung von Sedierung.
  • Verringerung der Schmerzen.
  • Unterstützen Sie das Immunsystem.
  • Diuretische Wirkung.

Die am häufigsten verwendeten Kräuter sind 10 Blütenstände:

  • Die Luft ist sumpfig. Wirkt als Diuretikum, entfernt Bakterien aus der Prostata, entfernt schnell den Entzündungsprozess.
  • Immergrün. Stimuliert glattes Prostatagewebe, normalisiert die Produktion von Spermien, stärkt die Immunität.
  • Ginseng. Erhöht die Immunität, lindert Entzündungen auch in vernachlässigten Fällen, beschleunigt die Heilung kleiner Wunden.
  • Johanniskraut. Es ist ein aktiver Blocker von Bakterien, beseitigt Krämpfe von Blutgefäßen, verbessert den Blutfluss in der Prostata, hilft, Sexualhormone zu erhöhen. Diese Pflanze gilt als der erste Volksheiler bei Erkrankungen des Urogenitalsystems, egal wie vernachlässigt.
  • Nettles. Es handelt sich um die Art des Krankheitserregers. Nach der Einnahme von Brennnessel verbessert sich die männliche sexuelle Aktivität.
  • Klette. Die Pflanze ist unentbehrlich als Diuretikum.
  • Pfingstrose. Es ist der Auslöser für den Beginn der sexuellen Anziehung bei Männern und in der Behandlung von Prostatitis wirkt beruhigend.
  • Wegerich. Es entfernt Entzündungen, Schmerzen, normalisiert die Arbeit von Epithelzellen.
  • Süßholz. Beseitigt Entzündungen im kleinen Becken bei Männern, hat eine krampflösende Wirkung.
  • Pirscher. Erhöht die sexuelle Aktivität, gleicht die Arbeit der Spermatozoen aus.

Wenn ein Mann beschließt, Prostatitis-Behandlung mit Kräutern (Entzündung der Prostata) zu durchlaufen, sollte er geduldig sein, da Phytotherapie langfristige Behandlung impliziert. Aber es ist es wert, denn die Zeit wird durch die Beseitigung der Krankheit und die Stärkung des Körpers kompensiert.

Erste Volkshelferin mit Prostatitis

loading...

Es geht um Jäger. Er gilt als Heiler, der ungefähr hundert verschiedene Krankheiten heilt. Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften wird Johanniskraut zur Behandlung von Prostatitis und Impotenz eingesetzt. Damit die Pflanze helfen kann, werden die oberen Teile aus ihren Bestandteilen geerntet.

Tritt eine akute Prostatitis auf, sollte die Johanniskrautdosis erhöht werden. Bei infektiöser Entzündung wird die Infusion des "grünen Heilers" aus Blüten hergestellt. Ein signifikanter Unterschied der Pflanze von ihren Kollegen ist, dass das Johanniskraut die Durchblutung normalisiert, wonach eine ziemlich anhaltende Erektion bei Männern auftritt.

Die am häufigsten verwendete Verordnung für die Behandlung von Prostatitis ist alkoholische Infusion mit Johanniskraut. Für die Tinktur müssen Sie die geschnittenen Stängel der Pflanze trocknen, mahlen. Nehmen Sie 50% Alkohol, mischen Sie mit 50 Gramm Johanniskraut. Lassen Sie achtundzwanzig Tage bestehen. Bereit Tinktur zu strapazieren und vor jeder Mahlzeit zu nehmen, aber nicht öfter 4 mal am Tag.

Johanniskraut kann sowohl von Ihnen selbst gesammelt als auch in einer Apotheke gekauft werden. Nützliche Eigenschaften davon werden nicht weggehen.

Johanniskraut wird zur Entzündung der Prostata verwendet, um Schwellungen zu beseitigen. Aber es ist wert zu wissen, dass seine Verwendung von einem Arzt kontrolliert werden sollte, er wird Ihnen sagen, dass diese Infusion von dieser Pflanze für eine streng bestimmte Zeit genommen wird. Die Selbstzuteilung einer solchen Tinktur kann zu Fehlfunktionen in der Arbeit des männlichen Organs führen.

Wenn Sie die Behandlung mit Johanniskraut beginnen, können Sie die Rezeption nicht stören - und zwar rechtzeitig. Es wird nicht empfohlen, zusätzliche Tage hinzuzufügen, da sonst Impotenz auftreten kann. Nach "Überdosierung" mit alkoholischer Infusion aus Johanniskraut kann es zu Abweichungen in der Arbeit des Urogenitalsystems kommen.

Von den Minuspunkten dieser Pflanze können Sie Bitterkeit im Mund nach einer langen Behandlung, eine mögliche Zunahme des Drucks, Schwindel, ein Gefühl der Angst, Herzpathologien, Kopfschmerzen bis zur Migräne bemerken.

Pflanzliche Präparate zur akuten Prostatitisentzündung

loading...
  • In der ersten Methode der Behandlung, Johanniskraut (2 Teile), Linde (1 Teil), Kamille und Schöllkraut in der Berechnung von 2: 1. Lassen Sie in einem Wasserbad (3 Stunden). Die Brühe wird am Abend und vor dem Schlafengehen eingenommen.
  • Wir nehmen ein Herzgespann mit Birkenblättern im Verhältnis von 2 zu 1, fügen eine Hagebutte mit einer Wegerich mit einer Dosierung von 1: 1 hinzu. Nachdem Sie darauf bestanden haben, zwei Stunden zu dämpfen, können Sie nach jeder Mahlzeit mit dem Trinken beginnen.
  • Sie werden die Früchte von Wacholder und Fenchel im Verhältnis von 3 zu 1 benötigen. Petersilie, Kamille, Süßholz fügen wir ein Stück. Gießen Sie kochendes Wasser, lassen Sie es brauen. Nehmen Sie morgens und abends für 50 Gramm.

Gebühren für chronische Entzündung

loading...
  • Calendula, Schafgarbe gehen in zwei Teile. Stiel, Brennnessel, Fenchel eins nach dem anderen. Trinken Sie dreimal täglich einen Tee auf einem Teelöffel.
  • Um den Zustand mit der Prostatitis zu verbessern, nehmen wir die Blätter von Wegerich, Bärentraube, Gryzhnik. Jede Art wird in 4 Teile geteilt und dann 1 Teil Birkenblätter hinzugefügt. Sie müssen ein halbes Glas pro Tag trinken. Der Empfang findet eine Stunde vor dem Essen statt.

Die Behandlung mit Kräutertees hilft bei jeder Art von Prostatitis, die nicht infektiös ist.

Wir bereiten Kräutertees richtig zu

loading...
  • Abkochungen werden nicht nur aus den Blüten der Pflanze, sondern auch aus Stengeln und Blättern hergestellt.
  • Zur Abkochung werden Rinde, Nieren, Rhizome zugrunde gelegt.
  • Alle erhaltenen Komponenten müssen zerkleinert werden.
  • Tinkturen werden nur in Glas, Porzellan, emailliertem Geschirr zubereitet.
  • Die Länge des Barrens beträgt 20 Minuten.
  • Die Brühe wird 40 Minuten lang auf dem Feuer gedämpft.
  • Jede Brühe und Tinktur wird zuerst gekühlt und dann gefiltert.

Es ist erwähnenswert, dass die Dauer der Behandlung von Prostatitis mit Kräutern ziemlich hoch ist. Der Verlauf der Standardbehandlung kann bis zu sechs Monate betragen. Um sich davor zu fürchten, ist es nicht notwendig, weil Vorteile solcher Therapie groß sind, besonders weil negative Effekte fehlen.

Bei der Behandlung von Prostatitis-Kräutern werden alkoholische Tinkturen verwendet, die einen ernsthaften Ansatz erfordern. Sie können nur einen Spezialisten auf der Grundlage der Anwesenheit von Männern bei chronischen Krankheiten ernennen. Es ist wichtig, zu berücksichtigen und nehmen Tinkturen auf Alkohol, zum Beispiel, mit Problemen mit dem Magen, können Sie nicht hungrig Tinktur trinken.

Normalerweise werden Kräutertees aus verschiedenen Pflanzen hergestellt. Um das richtige Medikament richtig vorzubereiten, ist es wert zu wissen, welche Blütenstände miteinander kombiniert sind. Die richtige Kombination bringt mehr Vorteile für den Körper als nach dem Zufallsprinzip.

Jedes Rezept für Kräutermedizin kann Prostatitis bei Männern nicht heilen, dies erfordert einen integrierten Ansatz. Bei der Behandlung sollten nicht nur Volksheilmittel, sondern auch von einem Facharzt ausgegebene Arzneimittel beteiligt sein. Von Prostatitis sind Kräuter wirksam, um Symptome zu lindern, und auch im Anfangsstadium der Entzündung der Prostata. In jedem Fall ist die Konsultation des behandelnden Arztes erforderlich, da es möglich ist, Kräuter nur mit medizinischen Präparaten zu behandeln.

Weitere Informationen zu Kräutermedizin finden Sie im Video:

Traditionelle Methoden der Behandlung von Prostatitis bei Männern

loading...

Traditionelle Verfahren zur Behandlung von Prostatitis bei Männern werden von fast jedem Patienten angewendet, da ihre Wirksamkeit durch Tausende von erfolgreichen Fällen nachgewiesen wurde. In den meisten Fällen bestehen Medikamente hier aus Heilkräutern und Pflanzen, seltener - nützliche Produkte. Aber sie haben immer eine natürliche Zusammensetzung, weshalb es keine Nebenreaktionen gibt und es praktisch keine Kontraindikationen gibt. Es dauert eine lange Zeit, um Volksmedizin für den Patienten zu nehmen. Sie haben keine so schnelle Wirkung wie synthetische Drogen. Trotzdem ziehen sie es im Anfangsstadium oder bei Abwesenheit von Symptomen vor, sie zu verwenden, da die Gesundheitsschäden minimal sein werden.

Wenn es eine starke Symptomatologie ohne Drogen gibt, können Sie es nicht tun, aber Sie können die Wiederherstellung mit Hilfe der traditionellen Medizin beschleunigen. Dies geschieht nur nach Rücksprache mit Ärzten, tk. einige Tabletten können eine Unverträglichkeit mit Kräutern haben, einige mit einer Kombination bilden giftige Verbindungen.

Symptome und Ursachen der Krankheit

loading...

Bevor wir mit den Methoden der Behandlung der Prostatitis von den nationalen medikamentösen Präparaten verstehen, werden wir betrachten, dass diese Krankheit darstellt. Es ist eine Entzündung der Prostata, die das Sexualorgan der Männer ist verantwortlich für die Entwicklung eines speziellen Geheimnisses, das Teil der Spermien ist. Ohne sie sterben Spermatozoen schnell und können ihre Befruchtungsfunktion nicht erfüllen.

Prostatitis tritt bei Männern mittleren Alters und älteren Männern auf, und bei jungen Männern findet man sie ziemlich selten. Nach 30 Jahren nimmt die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, dramatisch zu, bis sie 50 Jahre lang 50% erreicht.

Pathologische Symptome können sich sehr hell (akute Form) bemerkbar machen oder sich lange nicht bemerkbar machen, geschmiert sein (chronische Form). Abhängig von ihnen wird der Patient anders behandelt. Die folgenden Symptome können das Vorhandensein der Krankheit bestimmen:

  • Schmerzsyndrom im Perineum, Leistengegend, Hodensack, geben Rücken, After, sogar Beine
  • Schmerzen beim Wasserlassen, begleitet von Schnitt und Brennen
  • Gefühl der unvollständigen Entleerung der Blase, häufiges Aufsuchen der Toilette
  • Schmerzen während der Ejakulation, ihre Verzögerung oder vorzeitige Erscheinung beim Geschlechtsverkehr
  • Erhöhtes Fieber, Schwäche

Bei der infektiösen Form der Prostatitis gibt es oft Intoxikationssymptome, tk. pathogene Bakterien produzieren Giftstoffe während ihres Lebens. Bei einer stagnierenden Form der Krankheit sind Anzeichen kaum wahrnehmbar, sie können überhaupt nicht vorhanden sein. In solchen Fällen wird die Krankheit während einer Reise zum Arzt oder der Lieferung von Tests gefunden. Was kann Prostatitis verursachen? Die Schuldigen der Pathologie sind:

  1. Stagnierende Erscheinungen im kleinen Becken (durch Übergewicht, Verstopfung, verlängerte sexuelle Abstinenz)
  2. Sitzende Lebensweise
  3. Rauchen und Alkoholmissbrauch
  4. Unsachgemäße Ernährung
  5. Unterkühlung
  6. Schwächung der Immunität

Ohne rechtzeitige Behandlung, Prostatitis leicht erwirbt Begleiterkrankungen wie Urethritis, Zystitis, Prostataadenom. Früher oder später werden Männer Impotenz und dann Unfruchtbarkeit haben. Um solche Komplikationen zu vermeiden, ist es notwendig, die Ursache der Krankheit herauszufinden und die richtigen Behandlungsmethoden zu verschreiben. Einer von ihnen sind Volksmedizin gegen Prostatitis und ihre Anwendung ist fast immer mit einer positiven Antwort von Ärzten getroffen. Um ihre Verwendung zu verbieten kann mit der begonnenen Form der Krankheit, das Vorhandensein von schweren Komplikationen, der Mangel an Hilfe sogar von Drogen (hier wird vorgeschlagen, die Operation anzuwenden).

Methoden der Behandlung von Prostatitis

Traditionelle Methoden der Behandlung von Prostataentzündung umfassen Drogentherapie, Physiotherapie, Bewegungstherapie, Diät. Sie werden überall eingesetzt, unabhängig vom Stadium der Erkrankung, dem Zustand des Patienten. Je besser dieser Komplex beobachtet wird, desto eher wird die Erholung kommen. Darüber hinaus können Sie Volksmedizin angeben, weil Auch von ihnen kann man eine ganze Reihe positiver Handlungen erzielen. Der Lebensstil des Patienten spielt ebenfalls eine Rolle; Abwesenheit von sexuellen Beziehungen oder Rauchen kann die Bemühungen des Patienten auf Nein reduzieren.

In extremen Fällen greift der Arzt zur Operation zurück. Es kann durch starke Schmerzen, nicht einmal mit Drogen, akuten Harnverhalt, Prostatasteinen, Prostatakrebs oder Adenom verursacht werden. Während der Operation wird der Teil oder das ganze Organ vollständig entfernt.

Traditionelle Medizin

Die Phytotherapie wird seit geraumer Zeit zur Behandlung von Prostatitis eingesetzt, auf deren Basis sogar Medikamente hergestellt wurden. Die beliebtesten Kräuter Tinkturen und Abkochungen, die Vorteile können auch Nährstoffmischungen, sogar einige Gerichte bringen. Im Folgenden stellen wir Ihnen Rezepte vor, die seit mehr als einem Jahrzehnt positive Bewertungen erhalten haben. Dennoch wurden unsere Großväter in ähnlicher Weise von verschiedenen entzündlich-infektiösen Krankheiten behandelt.

Symptome und Behandlung von Prostatitis mit Volksheilmittel sind miteinander verbunden. Mit einem bestimmten Attribut müssen Sie ein bestimmtes Gras anwenden. Zum Beispiel wird in Gegenwart einer Störung der erektilen Funktion vorgeschlagen, Ginseng oder eine rote Wurzel zu verwenden, und wenn Wasserlassen beeinträchtigt ist, werden die Blätter von Preiselbeeren, Sporen und Hagebutten besser sein.

Nettles. Diese Pflanze ist für ihre entzündungshemmenden und hämostatischen Eigenschaften bekannt. Brennnessel kann entweder extern oder zur Einnahme verwendet werden. Bei der Prostatitis wird nur die zweite Methode verwendet, die Rezepte können folgende sein:

  • 5 Esslöffel Samen der Pflanze, gießen Sie 500 ml Portwein und setzen Sie das Produkt in Brand. Wenn es kocht, noch 5 Minuten stehen lassen und dann entfernen. Essen Sie 1/3 Tasse vor dem Schlafengehen oder 1 Esslöffel dreimal am Tag vor dem Essen
  • Mahlen Sie frische Blätter und Wurzeln der Brennnessel, nehmen Sie von ihnen 2 TL. und gieße ein Glas kochendes Wasser. Weitere 5 Minuten auf den Herd stellen, köcheln lassen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Trinken Sie vorgeheizt (am besten in einem Wasserbad) für 1 Glas Throm und Abend
  • Nesselsamen nehmen und in Pulver einreiben. Mischen Sie es jetzt mit dem Fruchtfleisch einer Banane und essen Sie jeden Tag für diese Portion

Kontraindikationen für die Einnahme von Medikamenten aus der Nessel sind Nierenversagen, bestimmte Herzerkrankungen, erhöhte Blutkoagulabilität.

Johanniskraut. Es hat die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren, Potenz zu erhöhen, die Durchblutung zu verbessern. Dieses Kraut hat eine einzigartige Zusammensetzung, deshalb wird es verwendet, um nicht nur Prostatitis, sondern auch Erkrankungen der Gallenwege, Depressionen und Schlaflosigkeit, einige Infektionskrankheiten zu behandeln. Bereiten Sie davon vor können Sie Abkochungen und Tinkturen, einige sogar in Form von Apotheken in Apotheken verkauft. Eines der Rezepte:

  1. Nehmen Sie 30 g trockenes Kraut und gießen Sie 1 Liter Wasser
  2. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen, dann entfernen und 1 Stunde stehen lassen
  3. Strain Heilmittel und nehmen Sie im Laufe des Tages als Tee

Anstelle von kochendem Wasser können Sie Johanniskraut in einer Thermosflasche sofort mit kochendem Wasser übergießen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Wenn die Konzentration zu stark ist, können Sie das Arzneimittel mit kochendem Wasser verdünnen, wie beim Brühen. In der langdauernden Stufe der Prostatitis oder im leichten Stadium ist es berechtigt, die Spiritustinkturen zu verwenden. Zur Vorbereitung benötigen Sie 50 g Gras und 1 Tasse Wodka. Es ist gut verschlossen und an einem dunklen und kühlen Ort für 2 Wochen.

Am Ende dieser Zeit, nehmen Sie eine Infusion von 1 Esslöffel dreimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

Rote Wurzel. Es enthält viele nützliche Substanzen, die dem männlichen Körper helfen, mit Prostatitis fertig zu werden. Gerbstoffe haben bakterizide und entzündungshemmende Wirkung, die Blutzirkulation Flavonoide verbessern und urinieren helfen. Vitamine und Mineralstoffe helfen, die Immunität zu stärken, metabolische Prozesse zu verbessern, die Geweberegeneration zu beschleunigen. Volks Behandlung von Prostatitis bei Männern mit einem roten Wurzel oder Dreiblatt tick ist sehr beliebt, so dass man ein recht große Anzahl von Infusionen und Tabletten aus es in Apotheken zu finden. Wenn Sie es selbst machen wollen, nehmen Sie es zuerst in trockener Form oder in Pulverform.

Um Tee aus der roten Wurzel zu bereiten, empfiehlt es sich, ein paar weitere Zutaten zu nehmen - Klette und schwarze Johannisbeeren. Alle 3 Komponenten werden auf einem Esslöffel genommen und 1 Tasse kochendes Wasser gegossen. Eine Stunde später wird das Getränk genommen, wenn gewünscht mit Honig gesüßt. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 25 g Wurzel, gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser und lassen Sie sie für 1 Stunde stehen. Das erhaltene Produkt wird 50 ml 2 mal pro Tag genommen.

Im Falle einer Überdosierung kann der Patient Übelkeit und Erbrechen, Schwindelgefühl auftreten. Daher ist es wichtig, die Empfehlungen des Arztes oder schriftliche Anweisungen auf dem Paket zu befolgen. Verbotene Behandlung Penny bei Leberzirrhose, arterielle Hypotonie, Nierenversagen.

Hagebutte. Es wird als eine ziemlich beliebte Pflanze in der Behandlung von Prostatitis angesehen. Volksheilmittel werden mit ihm auf fast jedem medizinischen Aufstellungsort angeboten, der die Krankheit beeinflußt. Sie können Brühen aus den Früchten der Pflanze nicht nur zur Behandlung, sondern auch zu vorbeugenden Zwecken nehmen. Sie sind starke Antioxidantien, verbessern die Schutzfunktionen des Körpers, reduzieren Entzündungen, kämpfen mit pathogenen Mikroflora.

Das Beste für die Phytotherapie der Prostatitis ist eine Abkochung der Hagebutten. Vertreter des stärkeren Geschlechts sollten etwa 2 Teelöffel Früchte mahlen und ihnen 0,5 Liter kochendes Wasser eingießen, damit sie für 6 Stunden ziehen können. Ein Medikament wird vor jeder Mahlzeit für 1 Glas eingenommen. Die Behandlungsdauer sollte mindestens anderthalb Monate betragen.

In einem anderen Rezept nehmen Sie die Beeren und füllen Sie sie mit 3 Gläsern Wasser. Die Flüssigkeit wird auf den Herd gestellt und 1 Stunde gekocht. Die Brühe wird mit 200 ml pro Tag verzehrt. Um die positiven Eigenschaften der Hagebutte zu erhöhen, können Sie Kamille und Weißdorn, die Tovolg hinzufügen. Vorsichtig mit Dosierungen sollte ein Patient mit Pathologien des Magens und der Bauchspeicheldrüse sein.

Honig. Dieses Imkereiprodukt hat eine ziemlich große Anzahl von positiven Eigenschaften. Unter ihnen ist erwähnenswert:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Prävention von Diabetes mellitus
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Helfen Sie dem Verdauungsprozess
  • Wiederauffüllung der physischen Kräfte

Honig ist nur in Gegenwart einer allergischen Reaktion kontraindiziert, ansonsten ist es notwendig, einfach die korrekten Dosierungen zu beachten und es wird keinen Schaden verursachen.

Der einfachste Weg, Honig zu behandeln, ist, bis zu 100 g Produkt pro Tag zu essen. Dies kann einfach ohne etwas getan werden, fügen Sie Honig zum Tee hinzu (füllen Sie ihn einfach nicht mit kochendem Wasser), essen Sie mit der Frucht.

Es wird nützlich sein, einen Löffel Honig zum nächsten Sud hinzuzufügen: einen Esslöffel Kamille, Lakritze, Petersiliensamen und Fenchel mischen. Danach müssen Sie sie in eine Thermoskanne geben und 0,5 Liter kochendes Wasser gießen. Nach einer Stunde ist das Getränk bereits fertig, es wird gefiltert, die Hälfte des Glases wird gegossen, danach wird das Volumen zu einem vollen Glas mit klarem Wasser gefüllt. Es ist zu dieser Zeit und fügt einen Löffel Honig hinzu.

Zusätzlich zu den Mitteln zur Einnahme empfiehlt die Volksmedizin, dass Rektalkerzen aus Honig und anderen Bienenprodukten hergestellt werden. Microcylsters mit Honig-Lösung sind ebenfalls beliebt, aber sie sollten sehr vorsichtig mit ihnen sein. Vor beiden Eingriffen muss der Darm gereinigt werden (natürlich oder mit Hilfe eines Reinigungsklistieres).

Kürbiskerne. Sie sind eine Quelle von Zink, ein Mikroelement, das für das normale Funktionieren der Prostata notwendig ist. Die Behandlung von Prostatitis mit Volksmedizin zu Hause ist eine der einfachsten in Ausführung, Ein Mann muss nur 60-80 Samen pro Tag essen. Gleichzeitig ist es ihnen verboten zu braten, nur um auf dem Dachboden / Fensterbrett zu trocknen. Es gibt ein Rezept, mit dem die Samen mit Honig gemischt werden. Hier nehmen 500 g Pulver aus Kürbiskernen und 300 g Honig, gut mischen und in den Kühlschrank stellen.

Eine Mischung aus einem Esslöffel morgens auf nüchternen Magen wird genommen. Auf die gleiche Weise wird eine Mischung aus Walnüssen und Honig hergestellt, nur die Komponenten werden in den gleichen Anteilen genommen.

Die effektivsten Rezepte zur Behandlung von Prostatitis mit Kräutern

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Prostatitis zu behandeln. Die einfachste davon ist die Verwendung von Volksmedizin. Heilkräuter können eine ausgezeichnete Alternative zu Medikamenten sein.

Behandlung von Prostatitis mit Kräutern

Die Behandlung von Prostatitis mit Hilfe von Kräutern wird dazu beitragen, das Problem für immer loszuwerden. Eine solche Therapie beinhaltet in der Regel die Verwendung von Tinkturen, Abkochungen, Säften. Diese Behandlungsmethode wird Phytotherapie genannt. Es hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber der medikamentösen Behandlung:

  1. Bei den meisten Männern wurden positive Ergebnisse beobachtet.
  2. Selten treten Nebenwirkungen auf.
  3. Es gibt keine negativen Auswirkungen auf den Körper.
  4. Es kann für den internen und externen Gebrauch verwendet werden, wodurch der therapeutische Effekt verstärkt wird.

Jede Methode zur Behandlung von Prostatitis erfordert einen individuellen Ansatz. Daher ist es wünschenswert, dass die Behandlung im Hause Phytotherapeut kontrolliert.

Bei Männern mit Prostatitis sind viele dieser Technik misstrauisch. Und vergebens...

Phytotherapie kann Schmerzen beim Wasserlassen reduzieren, die Darmfunktion verbessern und die allgemeinen Symptome der Krankheit lindern.

0 von 13 Jobs abgeschlossen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6.
  7. 7.
  8. 8.
  9. 9.
  10. 10
  11. 11.
  12. 12.
  13. 13.

Bei Entzündung der Prostata gibt es spezifische Symptome. Während des Entzündungsprozesses schwillt Eisen an und wächst in der Größe, was zu einem erhöhten Wasserlassen beiträgt. Wenn ein Mann solche Anzeichen hat, sollten Sie sofort einen Test auf Prostatitis machen. Dann werden Sie in der Lage sein, den Zustand Ihres Körpers zu beurteilen und pünktlich Spezialisten zu besuchen.

Ein Prostatatest kann alleine zu Hause durchgeführt werden. Bei einer Entzündung der Drüse treten nicht nur Probleme mit dem Urinausfluss auf, sondern es verschlechtert sich auch die erektile Funktion, was zu Unfruchtbarkeit führt. Eine frühzeitige Diagnose von Prostatitis wird die Entwicklung von schwerwiegenden Komplikationen vermeiden.

Sie haben den Test bereits früher bestanden. Sie können es nicht erneut starten.

Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um den Test zu starten.

Sie müssen die folgenden Tests durchführen, um dies zu beginnen:

  1. Keine Überschrift 0%
  2. Prostatitis-Test 0%

Alles ist gut.

Sie haben keine Prostatitis. Wir möchten, dass Sie weiterhin Ihre männliche Gesundheit aufrechterhalten!

Wir empfehlen Ihnen, sich an einen Spezialisten zu wenden.

Die Ergebnisse des bestandenen Tests zeigen, dass Sie Anzeichen einer Prostatitis mäßig ausgeprägt haben. Adresse an den Experten und passieren Inspektion. Vergessen Sie nicht, dass die meisten gesundheitlichen Probleme bereits in den frühen Stadien beseitigt werden können!

Es ist dringend, einen Arzt zu sehen!

Sie haben eine deutliche Symptomatik der Prostatitis. So bald wie möglich einen Arzt aufsuchen!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6.
  7. 7.
  8. 8.
  9. 9.
  10. 10
  11. 11.
  12. 12.
  13. 13.
  1. Mit der Antwort
  2. Mit einem Zeichen zum Ansehen

Hatten Sie in der letzten Woche unangenehme Empfindungen oder Schmerzen im Damm?

  • Ja.
  • Nein

Hatten Sie in der vergangenen Woche unangenehme Empfindungen oder Schmerzen im Hodensack?

  • Ja.
  • Nein

Hatten Sie in der vergangenen Woche unangenehme Empfindungen oder Schmerzen im Penis?

  • Ja.
  • Nein

Hatten Sie in der letzten Woche unangenehme Empfindungen oder Schmerzen im Unterbauch?

  • Ja.
  • Nein

Hatten Sie in der letzten Woche Anzeichen von Prostatitis, wie Schmerzen, Brennen beim Wasserlassen?

  • Ja.
  • Nein

Hatten Sie in der letzten Woche Anzeichen einer Prostatitis, wie Schmerzen oder Unwohlsein bei der Ejakulation?

  • Ja.
  • Nein

Wie oft in der vergangenen Woche gab es Schmerzen oder Unbehagen an den oben genannten Orten:

  • Das war nicht
  • Selten
  • Manchmal
  • Sehr oft
  • Gewöhnlich
  • Ich habe mein Konto verloren

Wie würden Sie die Schmerzintensität zu einem Zeitpunkt einschätzen, zu dem sie auf einer Skala von 1 (keine Schmerzen) bis 10 (der Schmerz ist unerträglich) gestört sind?

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10

Hatten Sie in der letzten Woche unangenehme Empfindungen oder Schmerzen im Damm?

  • War nicht
  • Selten
  • Manchmal
  • Sehr oft
  • Immer

Wie oft hatten Sie in der letzten Woche Lust, die Blase vor zwei Stunden nach dem letzten Besuch auf der Toilette zu leeren?

  • Nicht einmal
  • Selten
  • Manchmal
  • Sehr oft
  • Immer

Wie beeinflussen die oben genannten Anzeichen einer Prostatitis Ihren Lebensstil?

  • Nicht beeinflussen
  • Fast nicht stören
  • In gewissem Maße beeinflussen sie
  • Signifikante Verletzung der gewohnten Lebensweise

Wie oft haben Sie in der letzten Woche über Ihre Anzeichen von Prostatitis nachgedacht?

  • Ich habe überhaupt nicht gedacht
  • Ich hätte fast nicht gedacht
  • Manchmal
  • Sehr oft

Wie würdest du leben, wenn dir die oben genannten Symptome der Prostatitis das ganze Leben lang Sorgen machen würden:

  • Ich würde nicht aufpassen
  • Normalerweise würde leben
  • Befriedigend
  • Gemischte Gefühle
  • Ich würde mich unzufrieden fühlen
  • Sehr schlecht
  • Schrecklich

Wie man Kräuter von der Prostatitis richtig verwendet

Es ist ratsam, keine Phytopräparate für die Lagerung vorzubereiten. Die beste Wirkung wird mit frisch zubereiteten Kräutern erzielt. Medikamente, die zu Hause gekocht werden, verlieren schnell ihre heilenden Eigenschaften.

Gegen das Auftreten von Prostatitis kommen die Kräuter sehr gut zurecht. Im Anfangsstadium kann die Krankheit vollständig geheilt werden, und bei chronischer Prostatitis verbessert Phytotherapie den Zustand des Patienten erheblich.

Welche Kräuter werden mit Prostatitis behandelt?

Das Rezept für Kräutermedizin ist nicht eins oder zwei. Kräuter verwenden eine große Vielfalt. Viele Patienten argumentieren, dass ein separates Kraut, und vorzugsweise eine Sammlung, viel nützlicher ist als traditionelle Drogen und ermöglicht es Ihnen, Ihre Gesundheit zu Hause deutlich zu verbessern.

Eine gute therapeutische Wirkung sind die Kräuter: die Farbe der Ringelblumen, Angustifolia, Tifolga, Kamille, Johanniskraut, ein Blatt der wilden Erdbeere,

Sie lindern Krämpfe von Leinen, waschen, ein Blatt Löwenzahn. Sammlung, Verbesserung der Blutversorgung und der Reinigungsgefäße sollten aus Klee und Klee bestehen.

Sammlung von Kräutern zur Behandlung von Prostatitis kann nicht nur beim Auftreten von Problemen, sondern auch zum Zwecke der Prävention getrunken werden.

Die heilenden Eigenschaften besitzen die Blätter der Brennnessel. Es hat entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung, ist wirksam bei der Bekämpfung von sexuellen Störungen, stimuliert die sexuelle Anziehung von Männern.

Das Rezept auf der Grundlage der Pfingstrose evasive beruhigt und betäubt, stärkt den Sexualtrieb.

Wenn Sie Infusionen aus den Samen oder Blättern von Wegerich trinken, können Sie viele schädliche Bakterien loswerden, Schmerzen lindern, die Prostata wiederherstellen.

Seit alten Zeiten beinhaltet die Behandlung von Prostatitis mit Kräutern die Verwendung von Kürbiskernen. In ihrer Zusammensetzung gibt es Zink, das Männer von Krankheit befreit.

Unentbehrlich in der Kräutermedizin Sammlung mit Propolis. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften, lindert Krämpfe. Wirksam wirkt in Verbindung mit anderen Kräutern.

Als Uroseptikern verwenden Bärentraube, Bär Ohren, Schachtelhalm, Goldrute, Rainfarn.

Volksrezepte

Das am besten zugängliche und wirksamste Rezept für die Behandlung von Prostatitis sind Kürbiskerne. Jeden Tag müssen Sie eine kleine Menge getrockneter Samen verzehren. Sie können auch eine medizinische Mischung vorbereiten. Dazu werden ungesüßte Sonnenblumenkerne mit Honig gemischt und täglich vor dem Frühstück und Abendessen verzehrt.

Petersilie hilft, Prostatitis zu überwinden. Ihr Saft sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten getrunken werden, auch die Petersiliensamen sind nützlich. Sie müssen zu einem Pulver zermahlen und für 15 Minuten kochen. Die Brühe sollte 4-6 mal pro Tag für einen Esslöffel konsumiert werden.

Sammlung für die Behandlung von Prostatitis sollte entzündungshemmende Kräuter, wie Labaznik, Ginseng, Bolschevirovnik, Iwan-Tee, Lakritze Uralskaya enthalten.

Eine gute Aktion hat eine Sammlung von Schöllkraut und Hemlocktanne. Dieses Rezept sollte vorsichtig verwendet werden, da Pflanzen giftig sind. Es ist notwendig, einen halben Esslöffel Schöllkraut zu nehmen und einen halben Esslöffel Schierling in einen dunklen Glasbehälter zu geben und 100 ml Alkohol zu gießen. Infusion die Flüssigkeit für 10 Tage. Dann belasten und jeden Morgen eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten konsumieren.

Wirksam gegen Prostatitis Sammlung von Schachtelhalm, Calendula Blätter, Brennnessel und Minze.

Sie können die Krankheit mit einer Nelke behandeln. Die getrocknete Pflanze muss zu Pulver gerieben werden und ein Glas mit kochendem Wasser gegossen werden, bestehen für eine Weile und abtropfen lassen. Sie können Alkohol zur Lösung hinzufügen, dann nehmen Sie die Medizin mit Tropfen.

Bei einer akuten Prostatitis gibt es ein solches Rezept: Pfütze von zwei Zwiebeln gießt abgekochtes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden und trinken Sie 50 Gramm pro Stunde.

Sammlung von Früchten der schwarzen Holunder, Schöllkraut und Mistel Blätter hilft, die Symptome der Krankheit zu lindern. Es ist notwendig, die Kräuter in gleichen Mengen zu nehmen, so dass zwei Esslöffel erhalten werden, und 500 ml kochendes Wasser zu gießen. Gefäß mit Infusion zum Umwickeln und Bestehen für eine halbe Stunde. Dann belasten und trinken Sie 100 Gramm dreimal täglich für zwei Monate.

Sammlung von Kräutern zur Behandlung von Prostatitis im Grunde 1 Monat, danach eine zehntägige Pause machen. Wenn Sie eine Behandlung benötigen, können Sie es wiederholen.

Für die Beseitigung von Schmerzen und Entzündungen verwenden Sie eine Sammlung von Blättern aus Birke, Schachtelhalm und Haselnuss. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen gemischt, so dass wir 4 EL bekommen. Löffel. Die Mischung wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und 5-7 Minuten gekocht. Bestehen Sie eine Stunde und nehmen Sie dreimal täglich eine halbe Tasse.

Behandlung mit Saft

Für Männer ist ein ausgezeichnetes Heilmittel nicht nur Kräuter bei Prostatitis, sondern auch natürliche Säfte. Ein nützliches Rezept aus dem Saft von Spargel, Karotte, Rote Bete und Gurke. Um Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie mehr als einen halben Liter Saft pro Tag trinken.

Sehr nützlicher schwarzer Holunder. Saft aus ihren Beeren sollte für 10 Tage jeden Morgen auf einem Esslöffel getrunken werden. Aus einem solchen Werkzeug kann die Temperatur ansteigen. Dies zeigt an, dass der Wiederherstellungsprozess begonnen hat.

Sie können Prostatitis zu Hause für sehr lange Zeit behandeln. Die Therapie der Prostatitis kann Monate dauern. Bei der Verwendung von Tinkturen aus Alkohol ist es wichtig, andere Krankheiten zu berücksichtigen. Für Männer, die Probleme mit dem Darm haben, ist es unerwünscht, solche Infusionen auf nüchternen Magen zu nehmen.

Das Rezept für Kräuter kann mit antibakterieller Therapie kombiniert werden. Dies wird eine allgemeine stärkende Wirkung haben und eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem haben.

Behandlung mit Nadelbädern

Wie man das Risiko der Manifestation von Prostatitis reduziert

Signifikant reduzieren das Risiko der Krankheit kann durch die Wurzel der Klette sein. Die Zusammensetzung dieser Pflanze enthält ätherische Öle, Vitamine, Fettsäuren und Dutzende von nützlichen Spurenelementen. Solch eine Reihe von Substanzen, die für den Körper notwendig sind, erlaubt es, jede Krankheit, einschließlich Prostatitis, abzuwehren.

Bewerben Sie die Wurzel ist einfach: Sie müssen es auf einer Reibe reiben und es zum Essen hinzufügen.

Die Wurzel wird nützlicher sein, wenn Sie sie im Herbst ernten. Heilende Eigenschaften sind größer in Pflanzen, die weit von der Stadt wachsen.

Prostatitis in jeder Form reduziert die Lebensqualität der Männer. Gegen das Auftreten von Prostatitis wird die Verwendung von Kräutern wegen der hohen Kosten anderer Methoden immer beliebter. Es liegt an jedem zu entscheiden, welche Kräuter gegen Prostatitis verwendet werden, aber es ist besser, zuerst einen Spezialisten zu konsultieren.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie