Aus der Geschichte der Nutzung der Eigenschaften des Schwefels Mann weiß, dass auch die Priester des alten Ägypten verwendet Schwefel und seine Verbindungen (Sulfide) eine magische, geheimnisvolle Atmosphäre zu schaffen, dessen Dämpfe die Räumlichkeiten des Gottesdienstes Zimmer Begasung, die religiöse Zeremonien abgehalten.

In einigen Fällen konnten die klinische Behandlung von grau - wirklich das beste Mittel, die Möglichkeit, von denen wir in diesem Artikel diskutieren.

Heileigenschaften von Schwefel

Ein Makroelement von Schwefel wird als biogenes chemisches Element angesehen, d. H. Normalerweise in den Geweben des menschlichen Körpers vorhanden. Schwefel ist ein gelbes Pulver. Der Name dieses Elements leitet sich wahrscheinlich vom Sanskrit-Wort "sira" ab, was "hellgelb" bedeutet. In der Natur gibt es mehrere Strukturisomere von Schwefel, die sich in der Konfiguration des Moleküls voneinander unterscheiden. Dazu gehören rhombische und monokline Schwefelarten. Natürliche Verbindungen, zu denen auch Schwefel gehört, werden in der Medizin erfolgreich eingesetzt.

Insgesamt enthält der Körper eines Erwachsenen 0,25% Schwefel aus dem Gesamtkörpergewicht. Vor allem Schwefel im Knochen-Knorpel-System, Haare und Haut, Galle, Nervengewebe.

Somit erwies sich im Laufe der klinischen Studien, dass die Behandlung in Gegenwart von Schwefel Arthritis, Krämpfe und Muskelkrämpfe, Osteochondrose Verbindung methylsulfonylmethane reichen Schatz an natürlichen Schwefel ist, hat eine therapeutische Wirkung. Solche Schwefelheilwirkung, ein Teil der Verbindungen wird in den Inhalt von Knorpel- und Knochengewebe von Glucosamin und Chondroitinsulfat erläutert. Diese Substanzen bieten Elastizität und strukturelle Organisation von Knorpel- und Bandapparat.

Griechen haben in der Antike eingeschüchtert und gewinnen militärische Vorteil Waffen, die eine Zusammensetzung, die Schwefel enthält feuern. Der große Homer hat Notizen in seinen Schriften, in denen er über die Auswirkungen von Schwefelverbrennungsprodukten schreibt, die für die menschliche Gesundheit und das Leben gefährlich sind.

Indikationen und Kontraindikationen für die Behandlung mit Schwefel

Es ist wichtig, ständig mit der notwendigen Menge an Schwefel und seinen Verbindungen in den Körper einzutreten. An einem Tag mit Nahrung im menschlichen Körper sollte 0,5-1 g Schwefel erhalten werden. Der Schwefel, der in den Körper gelangt, baut neue Proteinmoleküle, viele Enzyme, Polypeptide (Insulinmoleküle, die in der Bauchspeicheldrüse synthetisiert werden).

Schwefel ist zusammen mit Vitaminen der Gruppe B in den Stoffwechsel involviert. Neurasthenie kann eine Folge von saurem Makronutrientismus sein, der durch unzureichende Aufnahme von Schwefel in den Körper verursacht wird.

Kontraindiziert bei der Verwendung von Schwefelsalbe mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Schwefel und Schwangerschaft.

Anwendung von brennbarem Schwefel in der Medizin

In der Medizin werden schwefelhaltige Substanzen sowohl für präventive als auch für therapeutische Zwecke zur Beseitigung von Hautläsionen eingesetzt. Nach außen wird in Form von Salben und Pulvern ausgefällter Schwefel verwendet. Schwefelsalbe (5-10-20%) wird zur Behandlung vieler Hautkrankheiten (Sykosis, Seborrhoe, Psoriasis), zur Entfernung allergischer Reaktionen auf die Haut, zur Behandlung von Krätze eingesetzt.

In Kombination mit Vaseline, Lanolin und Stearinsäure hat Schwefel eine antiparasitäre Wirkung, erzeugt keratolytische (exfolierende) und entzündungshemmende Wirkungen. Weisen Sie diese medizinische Zusammensetzung für die Therapie von Rosacea, Psoriasis der Kopfhaut, etc. zu.

Gereinigter Schwefel wird in der klinischen Praxis als Antihelminthikum (für Enterobiose), zur Behandlung von Verstopfung und auch als äußerliches Heilmittel bei der Behandlung von Krätze und Seborrhoe verwendet.

Lebensmittel reich an Schwefel (Knoblauch, Kohl, Zwiebeln, Eigelb, Buchweizen, Stachelbeeren, Chili), ist es wünschenswert, mit brüchigen Nägeln zu essen, um den Glanz und Stärke der Haare zu verbessern. Anzeige der Aufnahme in der täglichen Ernährung von Lebensmitteln und mit einem hohen Maße an Triglyceriden (Fettquelle) und Blutzucker, Schmerzen in den Gelenken.

Behandlung von grauem Kraftstoff in der Praxis

Schwefel ist ein wichtiges biogenes Element, das in allen lebenden Organismen enthalten ist. Diese Substanz ist Teil des Proteins, insbesondere Aminosäuren, sowie Vitamine (B1 und U) und Hormone. Bei Mangel an Schwefel in der Nahrung gibt es eine Erhöhung der Menge an Zucker und Fett im Blut, Gelenkschmerzen, die Alterungsprozesse beschleunigen sich, das Haar wird stumpf und die Nägel sind brüchig.

Schwefel ist ein Element, spielt eine wichtige Rolle bei der Energiegewinnung, Koagulation und Blutreinigung bei der Synthese von Kollagen (dem primären Proteins, die die Basis für die Knochen bildet, Knorpel), faseriges Gewebe, Haut, Haare und Nägel, wie auch bei der Bildung von Enzymen. Schwefel fördert die Gehirnfunktion und die Zellaktivität, hat antiallergische Wirkung, stimuliert die Zellatmung.

Aus dem Körper wird Schwefel mit Fäkalien und Urin in Form von anorganischen Sulfaten und in geringer Menge in Form von Schwefelwasserstoffhaut und Lungen ausgeschieden, die Schweiß und ausgeatmeter Luft einen unangenehmen Geruch verleihen. Der tägliche Schwefelbedarf wird in der Regel durch ausreichende Ernährung gedeckt. In Mohn, Fleisch, Fisch, Eiern, Soja, Erbsen, Weizen, Milch, Äpfeln, Grapefruits und Zwiebeln ist viel Schwefel enthalten.

Besonders reich an grauen Oberflächenschichten der Haut. Schwefel findet sich hier in Keratin (Haar enthält bis zu 5-10% Keratin) und auch in Melanin - einem Pigment; welches in Form von Sonnenbrand die tiefen Schichten der Haut vor den schädlichen Einflüssen der ultravioletten Strahlung schützt.

Schwefelbehandlung: Rezepte

Gereinigter Schwefel in Pulverform wird in der Volksmedizin verwendet: Schwefelbehandlung wird hauptsächlich bei Hautkrankheiten 1 g 3 mal täglich angewendet.

Um graue Diathese bei Kindern sowie Ekzeme bei Erwachsenen zu behandeln, können Sie eine Salbe aus Schwefelpulver und saurer Sahne vorbereiten.

Erforderlich: 1 Teelöffel. Schwefelpulver, 1 TL. saure Sahne.

Vorbereitung. Rühre die Komponenten.

Anwendung. Verwenden Sie die Verbindung für die Nacht, den Körper und den betroffenen Bereich nach einem warmen Bad, das ein bisschen Kaliumpermanganat, eine Abkochung von Salbei oder Schöllkraut hinzugefügt wird. Vergessen Sie nicht, dass die Behandlung von Grau wie jede andere von Ihrem Arzt verordnet werden sollte.

Volksheilmittel zur Behandlung von Gelenken und zur Vorbeugung von Krankheiten

loading...

Erkrankungen mit Beeinträchtigung der Gelenkfunktion gehören zu den häufigsten in der Welt. Die pathologische Zerstörung des Gelenkgewebes kann sich aus einer Reihe von Gründen entwickeln, die von einer erblichen Veranlagung bis zu einer Unterernährung des Patienten reichen. Es gibt eine Reihe von Therapien, einschließlich Volksmedizin für die Behandlung von Gelenken.

Arten von Gelenkerkrankungen

Die Typologie von Erkrankungen, die durch eine Schädigung des Knorpelgewebes oder anderer Komponenten der beweglichen Knochengelenke gekennzeichnet sind, unterscheidet:

  • Pathologie der entzündlichen oder infektiösen Ätiologie - die Grundlage für die Krankheit ist eine negative Reaktion auf Insektenstiche, übertragene virale oder bakterielle Erkrankungen.
  • Verstöße degenerativer Art werden am häufigsten bei älteren Menschen oder Berufssportlern gefunden.
  • Angeborene Anomalien - unregelmäßige Bildung von Knochen und Knorpelgewebe in der Periode der perinatalen Entwicklung des Feten (angeborene Dislokationen, Morfan-Syndrom).
  • Pathologien in der Nähe des Gelenkgewebes können bei längerem Verlauf eine Entzündung der Gelenke selbst verursachen (Tendinitis, Bursitis, Fibrositis).

Auch Gelenkerkrankungen werden am Lokalisationsort (Schulter, Ellenbogen, Hand und Finger, Hüfte, Knie und Knöchel) klassifiziert.

Grundprinzipien der Ernährung

In der Regel kommen Volksheilmittel für die Behandlung von Gelenken nicht ohne Erfüllung bestimmter Anforderungen für eine Diät. Kann nicht sagen, dass für schwere Arthritis und Rheuma Ernährung wird dazu beitragen, die Symptome der Krankheit loszuwerden, aber bestimmte Lebensmittel in Kombination mit der dargestellten Behandlung und Physiotherapie zu essen, ist es möglich, die zerstörerischen Prozesse zu stoppen.

Angesichts der Tatsache, daß der Hauptauslöser Arthritis (nicht einschließlich Enzephalitis) ist eine Störung der Stoffwechselfunktionen im Körper, dann Normalisieren des endokrinen und Verdauungssystem ist es möglich, zumindest von Schmerzattacken mit der Krankheit assoziiert beweglichen Intercostales Verbindungen wiederherzustellen.

Bei einer Veranlagung zur Entzündung der Gelenke sollte die Diät umfassen:

  • Produkte reich an Kollagen (Desserts mit Gelatine, Gelee, Hähnchenschenkel);
  • Protein-Essen (Pute, Fisch, Hüttenkäse, Bohnen);
  • Produkte mit einem hohen Gehalt an Schwefel und Selen (Meeresfrüchte, Kokosnüsse, Nüsse, Eier, Knoblauch, Meerkohl);
  • mehrfach ungesättigte Fettsäuren - enthalten in Kürbis- und Leinsamenölen, roten Fischen, Heringen und Makrelen.

Ist das nicht überflüssig in der Ernährung von Lebensmitteln zu enthalten, die A reich an Vitaminen sind, C, E. direkte Beziehung zu den Gelenken, sie haben nicht, aber eine vorzeitige Alterung des Körpers zu verhindern, die in dem Komplex auf dem Zustand von Knochen und Knorpel positiv auswirkt.

Wirksamkeit von Volksheilmitteln

Volksmethoden zur Bekämpfung von Gelenkerkrankungen sind weit verbreitet, da sie praktisch keine Kontraindikationen aufweisen. Darüber hinaus eignen sich destruktive Veränderungen im Gelenkgewebe praktisch nicht für eine medikamentöse Therapie. Salben und Gele auf der Basis von Chondroitinsulfat sind teuer, sondern stellen einen Extrakt aus Knorpel von Rindern, die die regelmäßige Verzehr von Hühnerknorpel und brawn ersetzen kann.

Damit die Behandlung, wenn auch mit Volksheilmitteln, wirksam ist, ist es wünschenswert, den Ursprung der Krankheit zu bestimmen. Zum Beispiel bei chronischer Arthritis, die durch eine infektiöse Läsion hervorgerufen wird, müssen Sie zunächst den Infektionsherd heilen.

Und nachdem es empfohlen wird, überschüssiges Gewicht loszuwerden, essen Sie nicht viel Gewürze und Alkohol. Hilfe bei Arthritis Kontrastdusche, Kompressen mit Senfpulver, Reiben mit ätherischen Ölen.

Einer der Gründe für das Auftreten von chronischer Arthritis ist die Ablagerung von Salzen, in welchem ​​Fall Infusionen und Abkochungen von pflanzlichen Beigaben mit einer diuretischen Wirkung helfen werden. Bei paroxysmalen Schmerzen können hausgemachte Salben aus natürlichen Zutaten verwendet werden. Folk Methoden können gegen Schmerzen in der Entzündung des Gelenkes, nach körperlicher Überanstrengung oder Hypothermie wirksam sein.

Prävention von Gelenkerkrankungen Folk-Methoden

Empfehlungen zur Vermeidung von Gelenkerkrankungen sind vielfältig. Aber es gibt immer noch "altmodische" Wege, die lange vor dem Erscheinen der Medizin in der für uns üblichen Form solche Missgeschicke verhinderten. Die Basis der Prävention ist die Verhärtung des Körpers. Dazu gehören kontrastierende Baden, Besuch des Bades, Besprühen mit kaltem Wasser. Um sich vor Gelenkerkrankungen zu schützen, müssen Sie Ihr Gewicht überwachen und richtig essen.

Es gibt eine alte Aussage „Bewegung - das ist das Leben,“ moderate regelmäßige Bewegung wird die Gesundheit des ganzen Körpers beitragen, hilft frühen Arthritis zu verhindern. Wie bekannt ist, rheumatisches Fieber in den meisten Fällen entwickelt auf dem Hintergrund von Komplikationen von Herz-Kreislauf- Erkrankungen, jeweils in den präventiven Maßnahmen, die zur Vermeidung von Stress und zu Alkohol und Nikotin, in der Zeit ausschließen beenden von Infektionskrankheiten zu erholen.

Frauen müssen besonders auf den Zustand der Gelenke achten, denn nicht selten ist die Ursache von Arthritis endokrine Störungen und hormonelles Ungleichgewicht während der Schwangerschaft oder Menopause. Vorsichtsmaßnahmen in diesem Fall sind die Aufrechterhaltung eines normalen hormonellen Hintergrunds und Ersatztherapie mit Menopause.

Eine der bekanntesten Volksmethoden, die helfen werden, die Pathologie der Gelenke zu vermeiden, ist die korrekte Einstellung der Haltung von der Kindheit an. Schon in jungen Jahren müssen Sie dem Kind beibringen, sich am Tisch, hinter der Arbeitsfläche, richtig hinzusetzen.

Entzündung der Gelenke: Behandlung mit Volksmedizin für Schmerzen und Schwellungen

loading...

Der entzündliche Prozess, der das Gelenk oder nahe dem artikulären Gewebe involviert, manifestiert sich in Schmerzanfällen und der Unfähigkeit, die üblichen Handlungen auszuführen. Entzündung der Gelenke beinhaltet eine umfassende Behandlung von Volksmedizin. Sie müssen die Medikamente im Inneren nehmen, verwenden Sie natürliche entzündungshemmende Salben.

Betrachten Sie die beliebtesten und aktuellsten Rezepte:

  1. Abkochen vom Lorbeerblatt - Sie müssen etwa 30 Lorbeerblätter nehmen, in kochendes Wasser (etwa 500 ml) geben und 5 Minuten kochen lassen. Lassen Sie die Infusion abkühlen und nehmen Sie den ganzen Tag in kleinen Schlucken. Der Behandlungsverlauf sollte 3 Tage lang fortgesetzt und alle sechs Monate wiederholt werden. Laurel Bouillon wirkt als Diuretikum und entfernt Giftstoffe und Salzablagerungen aus dem Körper. Greifen Sie nicht auf die oben genannte Methode zurück, wenn Sie Probleme mit den Nieren haben (Nephritis, Zystitis usw.).
  2. Rastrirka aus dem Saft eines goldenen Schnurrbartes - entfernt Entzündungen, kann anschwellen, hilft überschüssige Salze und Giftstoffe zu entfernen. Bereiten Sie die Salbe vor, indem Sie den Saft aus dem Gras quetschen und mit gewöhnlichem Vaselin oder neutraler Creme mischen. Ein solches Medikament sollte auf den entzündeten Bereich aufgetragen werden und es reiben, bis es vollständig absorbiert ist.
  3. Gut lindern Schmerzsyndrom Salben, auf der Grundlage von ätherischen Ölen hergestellt. Sie haben einen wärmenden Effekt und eine hohe Penetration. Bei Arthritis können Sie Zimt, Eukalyptus, Minze, Kiefer oder Rosmarinöl verwenden. Ätherische Öle sind konzentrierte Substanzen, also verwenden Sie sie mit Vorsicht. Also, ein Esslöffel Pflanzenöl nur 1-2 Tropfen Ether.
  4. Hilfe bei Gelenkserkrankungen Bad mit Meersalz und ätherischen Ölen von Zitrus- oder Nadelbäumen.

Vorschriften gegen Schwellungen

Schwellungen sprechen normalerweise von Entzündungen in der Nähe des Gelenkgewebes. Reduziere seine Manifestationen auf die einfachste Art und Weise, indem du etwas Kaltes an den beunruhigenden Ort anbringst. Bei Schwellung des Knöchels kann die Ursache in der Ansammlung von Exsudat, Trauma oder in dem tiefen Tonus der Venen der unteren Extremitäten verborgen sein.

In solchen Fällen helfen die folgenden Methoden:

  • Selbstmassage mit einer schmerzstillenden Salbe oder alkoholischen Infusion;
  • einen Sack mit warmem Sand auf den wunden Punkt auftragen;
  • Reiben Sie den Knöchel mit einem in Apfelessig eingeweichten Tuch;
  • Trage eine unbehandelte Serviette auf (du kannst gewöhnlichen Wodka verwenden).

Bei Schwellungen, begleitet von starken Schmerzen, können Sie eine wärmende Kompresse vorbereiten.

Pharmaceuticals Furacilin mit Apothekeralkohol mischen (60%), auf Gaze auftragen, in mehreren Schichten falten und am Fuß befestigen.

Relief tritt in den ersten 15-20 Minuten der Anwendung auf. Wenn Schwellungen ein häufiges Problem sind, wird der Verlauf der Reisreinigung helfen.

Dafür müssen Sie 3-4 Esslöffel gekochten Reis ohne Salz jeden Tag für einen Monat auf nüchternen Magen essen. Zuvor sollte Reis eingeweicht und gespült werden, um überschüssige Stärke loszuwerden.

Rezepte gegen Entzündungen

Entzündliche Prozesse können sowohl in akuter als auch in subakuter Form auftreten. Bei der chronischen Arthritis oder Osteoarthritis, kann der Patient manchmal Erleichterung spüren, aber unter dem Einfluss von Störfaktoren (Stress, Hypothermie, körperliche Aktivität), kehrte der Schmerz mit neuem Elan, sowie Entzündungen der Gelenke. Die Behandlung mit Volksmedizin umfasst eine Reihe von Verfahren, die eine ordnungsgemäße Ernährung und moderate Bewegung nicht ausschließen.

Mit einer Tendenz zur Entzündung der Gelenke wird helfen:

  • regelmäßiges Essen von zerstoßenen Eierschaleneiern (vorspülen und Eier kochen);
  • tägliche Verwendung von Hühnerknorpel oder Chill auf einem Haushuhn;
  • gelten medizinische Salbe von Kastanien (Kastanien in den Ofen und mahlen getrocknet, mit Propolis und Olivenöl mischen, können Sie ätherische Öle hinzufügen und den betroffenen Bereich reiben);
  • mache eine Kompresse aus Honig und Zimt.

Eine starke Entzündung zu entfernen, ist möglich und einfachere Mittel, die auf alle Fälle im Haus sein werden. Statt wärmende Salben verwenden Sie einen gewöhnlichen Meerrettich oder Senf, der mit Honig oder Babycreme vermischt wird.

Um den wärmenden Effekt in einem hausgemachten Mittel zu verbessern, können Sie einen kleinen roten Pfeffer hinzufügen, übertreiben Sie es nicht, weil es mit einer Verbrennung belastet ist. Schwellungen im Gelenkbereich, begleitet von paroxysmalen Schmerzen, können mit Zwiebeln behandelt werden. Die Zwiebel wird im Ofen gebacken und auf den erkrankten Bereich aufgetragen.

Erfolg, Schönheit und Gesundheit mit NSP von Andrey Kobylyaev

loading...

MSM: Schwefel ist unser Begleiter auf dem Weg zur Gesundheit

MSM: Schwefel ist unser Begleiter auf dem Weg zur Gesundheit

loading...

I. Was ist MSM?

MSM bedeutet Methylsulfonylmethan (Dimethylsulfon). Dies ist eine nichtmetallische Schwefelmischung, die oft in der Natur vorkommt. Schwefel ist eine gelbe Substanz, die in verschiedenen Formen vorliegt, sowohl kristallin als auch flüssig. Dies ist eine der Grundsubstanzen unseres Körpers. Schwefel spielt eine wichtige Rolle im menschlichen Leben und muss daher in der Ernährung vorhanden sein, aber sein Wert wird normalerweise unterschätzt.

MSM ist von DMSO (Dimethylsulfoxid) abgeleitet. DMSO wird häufig bei der Ernährung von Tieren, beispielsweise Pferden, zur Behandlung von Gelenkentzündungen eingesetzt. Unangenehmer Geruch und das Vorhandensein von Fremdstoffen erlauben keine Verwendung von DMSO in Lebensmitteln.

MSM ist eine weiße, kristalline, geruchlose Substanz, die Zucker ähnelt. Die Schwefelkomponente von MSM macht 34% der Gesamtmasse der Substanz aus, so dass MCM eine der reichsten Schwefelquellen in der Natur ist. Der Geschmack von MSM ist bitter, er löst sich leicht in Wasser oder Saft. MSM ist auch wichtig, wie Wasser oder Salz. Es ist absolut ungiftig - sicher wie Wasser!

MSM gehört zu der gleichen Gruppe von Chemikalien, zu denen auch Sauerstoff gehört. Für Organismen, die in einer Umgebung ohne Sauerstoff leben, dient Schwefel als Ersatz für Sauerstoff als Quelle chemischer Energie, die das Leben unterstützt.

Schwefel kommt in den Zellen aller Tiere und Pflanzen vor. Es ist notwendig für alle Pflanzen und Tiere, aber damit es absorbiert werden kann, muss es in einer bioverfügbaren Form sein.

Protozoen (Plankton, Algen, etc.) anorganisch ist Schwefel erhalten und verwerten es in den organischen Schwefelverbindungen genannt dimetilsulfonievymi Salze. Im Meer- und Ozeanwasser werden diese Salze in eine sehr instabile Verbindung Dimethylsulfid (DMS) umgewandelt. Es verdunstet von der Oberfläche des Ozeans und steigt in die obere Atmosphäre auf. Dort, unter dem Einfluss von Ozon und UV DMS ist Dimethylsulfoxid (DMSO) oxidiert, was wiederum zu Methylsulfonylmethan umgewandelt wird (MSM). Zwei dieser Verbindungen werden in der Atmosphäre gelöst, in Wolken gesammelt und fallen dann in Form von Regen oder Schnee zu Boden.

Im Gegensatz zu LCA und DMSO sind MSM in Wasser gut löslich. Pflanzen erhalten DMSO und MSM aus Regenwasser, in dem sie in großen Mengen vorkommen. MSM ist eine Quelle von Schwefel für die Synthese von sehr wichtigen organischen Substanzen - Aminosäuren Methionin und Cystein, die dann in der Struktur von Pflanzen enthalten sind. Im Prozess des Pflanzenlebens werden MSM und andere Schwefelverbindungen wieder in Wasser und schließlich in die Weltmeere umgewandelt. Dann wird der Vorgang erneut wiederholt.

Methionin und Cystein in Pflanzen sind eine natürliche Quelle für organischen Schwefel. Zwei dieser Aminosäuren dienen unter anderem zur Bildung von Proteinen. Im Gegenzug ist tierisches Protein auch eine Schwefelquelle.

MSM und verwandte Verbindungen DMSO und LCA sind die Quelle von 85% des in lebenden Organismen enthaltenen Schwefels.

Schwefel ist verantwortlich für den charakteristischen Geruch von Knoblauch, Zwiebeln, Senf, Meerrettich, etc. Viele andere spezielle Gerüche sind auf das Auftreten von Schwefelverbindungen zurückzuführen. Der Geruch von verbranntem Haar oder Wolle zeigt den hohen Gehalt an Schwefel in ihnen an.

Interessant ist, dass sich das Haar auch durch die Schwefelbindungen der Aminosäure Cystin kräuselt. Haarglätter werden so hergestellt, dass Schwefelverbindungen aufgebrochen werden.

WARUM IST SCHNEE WEISS?

Wasser mit Schwefel und anderen Mineralien im kristallinen Zustand hat einen weißen Farbton (wie Schnee, Wasserfall oder Eiskuchen). Wenn Sie versuchen, destilliertes oder Leitungswasser einzufrieren, bleibt es transparent.

Wir haben die Umwelt so sehr verschmutzt, dass es in vielen Teilen der Welt nicht mehr sicher ist, wie zuvor gut zu trinken und Wasser zu trinken. Jetzt trinken wir gereinigtes Wasser, das die für die Gesundheit notwendigen Mineralien nicht mehr enthält.

Wenn Sie das MSM enthaltende Wasser einfrieren, wird es weiß. Beim Schmelzen erhält es wieder Transparenz.

SCHWEFELSULFUR FÜR UNSEREN ORGANISMUS

Schwefel ist in jeder Zelle des menschlichen Körpers enthalten. Die höchste Konzentration von Schwefel in den Gelenken, Haaren, Haut und Nägeln. Überschüssiger Schwefel wird in Urin und Kot ausgeschieden. Schwefel kommt auch in Blut und anderen Organen vor. Außerdem wurde Schwefel in normalem menschlichem Urin gefunden. Wie Sie sehen können, ist Schwefel nach der folgenden Tabelle auf Platz 8 unter den häufigsten Elementen des Körpers.

Die chemische Zusammensetzung des menschlichen Körpers nach Gewicht:

Wasser. 45 kg
Kalium. 140 g
Kohlenstoff. 16kg
Soda. 100 g
Sauerstoff (nicht-wässrig). 2,9 kg
Chlor. 95 g
Wasserstoff (nicht-wässrig). 2,9 kg
Magnesium. 19g
Stickstoff. 1,8 kg
Silizium. 18 Gramm
Kalzium. 1,1 kg
Eisen. 4,2 g
Phosphor. 600 g
Zink. 2,3 g
Schwefel. 140g
Vitamin C. 1,2 -2,0 g

Der Schwefelgehalt im menschlichen Körper nimmt mit zunehmendem Alter ab, insbesondere durch restriktive Ernährung und Stoffwechselstörungen. Die Ergebnisse einiger Studien legen nahe, dass es einen Mindestgehalt an MSM gibt, den Sie im Körper haben müssen, um seinen Zustand und seine normale Funktionsweise zu erhalten.

Der Körper verwendet Schwefel, um die Zellen kontinuierlich zu aktualisieren. Zusammen mit MSM verbindet der Organismus auch Vitamine und Aminosäuren mit diesem Prozess. Wenn der Körper aufhört, Nahrung zu erhalten, die MSM enthält, wird es anfangen, schlecht funktionierende und schwache Zellen zu erzeugen.

Thiamin, Pantothensäure, Biotin und Liponsäure enthalten elementaren Schwefel und sind wesentliche Bestandteile von Stoffwechselvorgängen. Sie unterstützen auch die Gesundheit des Nervensystems. Schwefel spielt eine wichtige Rolle bei der Zellatmung, bei der Sauerstoff und andere Substanzen verwendet werden, um Zellen aufzubauen und Energie zu erzeugen. Schwefel beeinflusst die Produktion von Galle in der Leber.

Kurz gesagt, Schwefel ist ein lebenswichtiges Mineral.

Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der drei wichtigsten Funktionen von Schwefel im Körper:

1. Abbau und Entgiftung

Schwefel ist für den Ionenaustausch in der Zelle verantwortlich, die eine sogenannte Kalium-Natrium-Zellmembranpumpe bereitstellt. Es ist Schwefel, der das normale Funktionieren dieses Systems gewährleistet, von dem die Permeabilität der Zellmembranen abhängt. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass die notwendigen Nährstoffe an die Zelle abgegeben werden und Giftstoffe und Abfallprodukte daraus entfernt werden.

2. ENERGIEENTWICKLUNG

Schwefel ist ein Bestandteil von Insulin, einem sehr wichtigen Hormon, das die Glukoseaufnahme von Zellen für die Energieproduktion reguliert. Schwefel benötigt auch Thiamin und Biotin, um den normalen Kohlenhydratstoffwechsel aufrechtzuerhalten.

3. GEWEBESTRUKTUR UND REGENERATION

Schwefel - ein wesentlicher Bestandteil der Proteine ​​der meisten Körpergewebe: Blutgefäße, Haare und Nägel, Haut und andere Organe. Schwefel bildet flexible Disulfidbindungen in Proteinen, die für Flexibilität und Mobilität des Gewebes sorgen. Alle Zellen des Körpers befinden sich in einem Zustand der permanenten Regeneration, für den es notwendig ist, eine ausreichende Menge an Schwefel in unserer Nahrung zu haben, was eine Resistenz gegen die Zerstörung von Geweben durch freie Radikale gewährleistet und daher die Verjüngung fördert.

Rhythmen der Zellerneuerung (vom Schnellsten zum Langsamsten)

1. Zellen des Epithels - sie bestehen aus Geweben, die den Körper von außen (Haut) und die innere Oberfläche der Verdauungs-, Atmungs- und Harnorgane bedecken.

1. Bindegewebe - enthalten Fettzellen, Schleimhäute und Knorpelgewebe, die für Elastizität, Beweglichkeit und Flexibilität verantwortlich sind.

3. Muskeln, Nervenzellen und Knochenzellen Nervenzellen und Knochenzellen können bis zu sieben Jahre lang wiederhergestellt werden.

Woher weißt du, ob du ein Schwefeldefizit hast? Es ist normalerweise assoziiert mit:

- langsame Heilung von Wunden
- brüchige Nägel
- sprödes Haar
- Magen-Darm-Probleme
- regelmäßige Entzündungen
- Lungenfunktionsstörung
- Immunschwäche
- Arthrose-Arthritis
- Akne
- allergische Hautausschläge
- Depression
- Gedächtnisverlust

Wir müssen verstehen, dass der Körper in einem Zustand der ständigen Erneuerung ist, aber wenn er nicht die notwendigen Ressourcen dafür hat, wird das Endprodukt eines solchen Updates bei weitem nicht perfekt sein.

Gegenwärtig untersuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt die Beziehung zwischen MSM-Mangel und Gelenkerkrankungen, Alzheimer-Krankheit, Allergien und Asthma, dermatologischen Problemen, Zahnproblemen und sogar Krebs.

II. QUELLENQUELLEN

Früher, als unsere Diät nicht so viele halbfertige Produkte enthielt, war Essen eine wichtige Quelle von MSM. Er traf sich in ausreichender Menge in der Natur, und alle Lebensformen konnten ihn verbrauchen.

Der Schwefelgehalt im Boden ist sehr unterschiedlich, so dass in einigen Gebieten ein großes Schwefeldefizit besteht. So kann der Schwefelgehalt von pflanzlichen Lebensmitteln auch variieren und sich in einem Mangelzustand befinden.

Produkte mit Schwefelgehalt:

Frische Früchte
Frisches Gemüse (der größte Inhalt in Paprika, Kohl, Rosenkohl, Kohl kurchavolistnoy (braun) und Meerrettich)
Getrocknete Bohnen, inkl. Sojabohnen (0,38% Schwefel)
Fisch und Meeresfrüchte
Fleisch (1,27% Schwefel)
Eier (Proteine ​​enthalten 1,62% Schwefel)
Milch (0,8% Schwefel) und Käse
Tee
Kaffee
Schokolade
Knoblauch und Zwiebeln
Schachtelhalm (Gras)
Weizenkeime
Aminosäuren:
E-Cystein, L-Cystin, L-Methionin

SCHWEFELMANGEL IM BODEN

Verschmutzung von Luft und Wasser, zu viel befruchteter und kontaminierter Boden, künstliche Bewässerung, Entwaldung verursachen ein mineralisches Defizit an Boden.

Kunstdünger füllen selten das Defizit dieser Elemente. Pflanzen werden aus dem Boden Schwefel in Form von Sulfationen abgeleitet. Die Substanz gelangt in die Pflanze und die Enzyme wandeln Sulfat in verschiedene organische Schwefelverbindungen um, die Pflanzen und Tiere benötigen.

Moderne Lebensmittel können keine vollwertigen Schwefel- und MSM-Quellen werden. Sie verlieren sie während der Verarbeitung. Heute ist es schwierig, eine vollständige Schwefelquelle zu finden, ebenso wie viele andere in der Vergangenheit weit verbreiteten Mineralien.

Für Schwefel gibt es keine empfohlene Dosierung. Es wird angenommen, dass der menschliche Bedarf an Schwefel durch eine ausreichende Aufnahme von Proteinen befriedigt wird. Vegetarier haben das Risiko eines Schwefelmangels, insbesondere Ovo-Lak-Vegetarier (ohne Fleisch, Eier und Milch zusätzlich zu Fleisch).

III. Schwefelverbindungen

Schwefel ist ein wichtiges Element in mehr als 150 chemischen Verbindungen in unserem Körper, einschließlich Enzyme, Hormone, Antikörper und Antioxidantien. Im Folgenden finden Sie kurze Beschreibungen von einigen der zahlreichen schwefelhaltigen Verbindungen:

Schwefel ist in Aminosäuren wie Methionin, Taurin, Cystein und Cystin enthalten. Aus Methionin werden alle schwefelhaltigen Aminosäuren synthetisiert. In den meisten Fällen sind die Hauptquellen von tierischem Schwefel in Lebensmittelqualität zwei Aminosäuren - Methionin und Cystein. Von diesen produziert der Körper die notwendigen Verbindungen - Coenzym A, Heparin, Glutathion, Liponsäure und Biotin.

Es wird empfohlen, 10 mg pro 1 kg Körpergewicht pro Tag aller schwefelhaltigen Aminosäuren, einschließlich Methionin, einzunehmen.

Schwefelhaltige Aminosäuren helfen dem Körper, die Auswirkungen von Strahlung und Schwermetallvergiftung zu bewältigen.

Methionin ist notwendig für das Funktionieren von so wichtigen zellulären Strukturen wie DNA und RNA, Kollagen und die Synthese von zellulären Proteinen. Methionin ist an der Bildung von Lecithin beteiligt, das dazu beiträgt, die Ablagerung von Fetten in der Leber und im Blut zu zerstören.

Methionin ist an den Entgiftungsprozessen des Körpers beteiligt. Es ist in der Lage, die Wirkung von Histamin zu neutralisieren. Durch die Bildung von Chelatverbindungen kann Methionin toxische Metalle aus dem Körper entfernen, wie Blei, Cadmium und Quecksilber. Methionin bekämpft auch effektiv freie Radikale. Es ist in der Lage, die Aktivität von Superoxidradikalen, die aus Alkohol gebildet werden, zu reduzieren. Darüber hinaus ist Methionin an der Synthese beteiligt, ein starkes Enzym Antioxidans Glutathionperoxidase.

Methionin ist ein Antioxidans. Im Falle einer Verletzung von Methylierungsprozessen (Übertragung von Methylgruppen) von Methionin wird Homocystein gebildet, welches ein starkes Oxidationsmittel ist. Ein hohes Niveau seines Gehalts im Körper erhöht das Risiko der Entwicklung von Herzerkrankungen. Eine wichtige Quelle von Methylgruppen sind die B-Vitamine (von denen bekannt ist, dass sie in rohem Fleisch vorkommen) und Rüben, die reich an Trimethylglycin sind. Nicht umsonst empfehlen Wissenschaftler die Verwendung von Rüben, um die Entstehung von Atherosklerose zu verhindern.

Methionin ist auch für die Assimilation und den Transport von Selen notwendig, einem wichtigen Mineral, das Teil eines antioxidativen Enzyms namens Glutathionperoxidase ist.

Methionin ist ein Vorläufer der Aminosäuren Cystein und Cystin. Methionin kommt in folgenden Lebensmitteln vor: Rind, Huhn, Fisch, Schweinefleisch, Sojabohnen, Ei, Hüttenkäse, Leber, Sardinen, Joghurt, Kürbiskernen, Sesam und Linsen.

Symptome eines Methioninmangels sind dumpfe, unelastische Haut, Haarausfall, Ansammlung von Toxinen, eingeschränkte Leberfunktion. Methionin hat einen charakteristischen Schwefelgeruch.

Cystin entsteht als Folge der enzymatischen Oxidation zweier Moleküle schwefelhaltiger Aminosäure Cystein. Der Körper kann bei Bedarf eine Substanz in eine andere umwandeln. Aus der Sicht des Stoffwechsels sind Cystin und Cystein ein und dasselbe.

Methionin und Cystein werden bei der Bildung einer Anzahl sehr wichtiger Verbindungen, wie Coenzym A, Heparin, Biotin, Liponsäure und Glutathion, verwendet. Cystein ist ein wichtiger Bestandteil von Insulin und ein Faktor der Glukosetoleranz.

Cystin wird in Haaren, Keratin, Insulin, Verdauungsenzymen und Immunglobulinen gefunden. Die Elastizität der Haut sowie ihre Textur hängen von Cystein ab, da es die Bildung von abnormalen transversalen intermolekularen Bindungen im Kollagen-Protein des Bindegewebes verlangsamen kann. Cystin neutralisiert freie Radikale (insbesondere solche, die durch Alkohol und Rauchen verursacht werden) und stärkt die Immunität, beteiligt sich an der Wiederherstellung wichtiger zellulärer Komponenten von DNA und RNA usw.

Symptome eines Cystinmangels sind dumpfe, unelastische Haut, Haarausfall, Ansammlung von Toxinen und eingeschränkte Leberfunktion.

Cystein löst sich besser auf als Cystin. Beide haben einen charakteristischen Geruch und Geschmack von Schwefel. Der beste Weg, um Cystin zu verwenden, ist in Form von M-Acetylcystein (NAC).

Taurin - schwefelhaltige Aminosäure, die im Körper gebildet wird. Es ist in tierischem Eiweiß enthalten, wird aber nicht im Gemüse gefunden. Im menschlichen Körper wird es aus den Aminosäuren Methionin und Cystein hauptsächlich in der Leber unter dem Einfluss von Vitamin B6 gebildet.

Eine zusätzliche Einnahme von Taurin ist besonders für Frauen notwendig, da das weibliche Hormon Estradiol die Bildung von Taurin in der Leber hemmt. Jede zusätzliche Einnahme von Östradiol im Körper, beispielsweise in Form eines Arzneimittels, verstärkt diesen Effekt noch.

Taurin ist ein Bestandteil der Galle, notwendig für die Verdauung von Fetten, Regulierung des Cholesterinspiegels und Absorption von fettlöslichen Vitaminen.

Taurin wird manchmal als "Aminosäure für das Gehirn" bezeichnet, da es zusammen mit Cholin an der Bildung von Neurotransmittern beteiligt ist. Das sich entwickelnde Gehirn von Taurin enthält fast viermal mehr als im Gehirn eines Erwachsenen. Da Taurin die Aktivität von Neuronen im sich entwickelnden Gehirn hemmt und in diesem Stadium andere regulatorische Systeme der nervösen Aktivität noch nicht perfekt sind, kann der Mangel an Taurin in diesem Stadium zur Entwicklung von Epilepsie führen. Tests haben gezeigt, dass Taurin antikonvulsive (antikonvulsive) Wirkung hat. Es bietet auch eine optimale Balance von Aminosäuren im Körper, die auch bei der Behandlung von Epilepsie wichtig ist.

Taurin wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus und steuert den Blutdruck. Es reguliert den Gehalt an Kalzium und Kalium im Herzmuskel. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die sich an eine Diät halten. Jedes strikte Gewichtsverlustprogramm sollte zusätzliche schwefelhaltige Aminosäuren wie Methionin und Cystein enthalten. Dies gewährleistet einen optimalen Verzehr von Taurin, um den Herzmuskel vor Kalzium- und Kaliumverlust zu schützen.

Taurin, wie Insulin, beeinflusst den Blutzuckerspiegel. Erkrankungen des Herzens, Skelettverletzungen, mentaler oder emotionaler Stress, und auch mit einem erhöhten Zerstörung von Thrombozyten oder Leukozyten assoziierten Erkrankungen mit einem erhöhten Freisetzung von Taurin im Urin in Verbindung gebracht werden. Dies geschieht mit der Verwendung von großen Dosen von Alkohol, Einnahme von Aspirin, mit einem Mangel an Zink.

Ein Mangel an Taurin kann Depression, erhöhten Blutdruck, Entwicklung von Hypothyreose und sogar Nierenversagen verursachen. In diesen Fällen wird eine Anreicherung von Lebensmitteln mit Taurin (von 500 bis 5000 mg) empfohlen. Große Dosen Taurin können die Produktion von Wachstumshormon stimulieren.

Gyutation. Diese Aminosäure wird aus der schwefelhaltigen Aminosäure Cystein unter Beteiligung von Glycin und Glutaminsäure hergestellt. Glutathion wird hauptsächlich in der Leber produziert. Wirklich ist in allen lebenden Zellen.

Glutathion ist eines der wichtigsten Antioxidantien im menschlichen Körper und verantwortlich für das Reinigungssystem des Körpers. Glutathion spielt eine wichtige Rolle bei der Erholung nach einem Schlaganfall, Krebs, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und verhindert die Oxidation von Cholesterin, das die Arterien zerstört. Es spielt auch eine entscheidende Rolle beim Schutz des Lymph- und Verdauungssystems. Wenn der Glutathionspiegel sinkt, erhöht sich die Exposition gegenüber Toxinen im Körper.

Die Glutathionspiegel in einer Person fällt mit zunehmendem Alter. Auch dieser Wert kann aufgrund der unzureichenden Zufuhr von mehrfach ungesättigten Fettsäuren und pflanzliche Fette, übermäßiger Verbrauch von toxischen Substanzen fallen wie Pestizide und Arzneimittel beeinträchtigen den Betrieb von Leberzellen.

Es wird empfohlen, Glutathion zusammen mit Vitamin C und E zu verwenden, ein Mangel im Körper dieser Vitamine reduziert seine Wirksamkeit.

Homocystein - eine Aminosäure, die ein Nebenprodukt des Abbaus von Methionin ist. Obwohl Homocystein toxisch ist, wandelt es sich in einem gesunden Körper schnell in harmlose Substanzen um, bevor es dem Körper schaden kann.

Bei einer Stoffwechselstörung bildet Homocystein Bindungen mit Cholesterin. Dies verursacht die Zerstörung der Arterienwände durch die Bildung von Plaques und als Folge davon die Entwicklung von Atherosklerose. Ein hoher Grad an Homocystein findet aufgrund eines Mangels an Vitamin B6, B12 und Folsäure statt.

Thiolacton Homocystein ist eine hochreaktive Form von Homocystein, die die Ansammlung von Lipoproteinen niedriger Dichte im Blut und die Bildung von Plaques fördert. Ksantomnye (Schaum) Zellen - ein Cholesterinestern beladenen Makrophagen auch Homocysteinthiolacton produzieren, freie Radikale zu schaffen, die Futter-Zellen (Intima) Arterienwände zerstören. Dieser Prozess stellt den Beginn der Atherosklerose und ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel dar.

Studien haben gezeigt, dass Männer und ältere Frauen dazu neigen, das Niveau von Homocystein zu erhöhen. Wie bereits erwähnt, ist das Risiko einer Herzerkrankung umso höher, je höher der Homocysteinspiegel ist. Je höher der Gehalt an Folsäure im Körper ist, desto niedriger ist der Homocysteinspiegel. Somit verhindert eine zusätzliche Einnahme von Folsäure die Anhäufung von Homocystein im Blut.

Folsäure, B12 und B6 Vitamine und Betain (auch als Trimethylglycin oder TMG bekannt) haben die Fähigkeit, erhöhte Homocysteinspiegel zu reduzieren.

Menschen, die sich an eine Proteindiät halten, sich einer medikamentösen Behandlung unterziehen oder einen erhöhten Gehalt an Toxinen haben (aufgrund von Rauchen, Alkoholkonsum usw.), benötigen dringend die oben genannten Nährstoffe.

Thiamin (schwefelhaltiges Vitamin B1) - hilft Kohlenhydrate in Energie umzuwandeln. Vitamin B1 ist essentiell für das normale Funktionieren des Herzens und des Nervensystems. Thiamin hilft dem Prozess der Hämatopoese, verhindert Flüssigkeitsretention im Körper, Verstopfung und unterstützt die Muskulatur im Tonus. Thiamin dient auch als Antioxidans. Natürliche Quellen von Thiamin umfassen Vollkornprodukte, Getreide, Hefe, Leber, Schweinefleisch, Geflügel, mageres Fleisch, Eier und Hülsenfrüchte.

Biotin (Vitamin B7, Vitamin H, Coenzym K) enthält auch Schwefel. Es ist notwendig für die Zellerneuerung und die Bildung von Fettsäuren, Haarwuchs, Stoffwechsel und die Aufnahme von Vitamin B. Mangel an Biotin ist selten, aber es kann eine Erhöhung der Zuckerspiegel im Blut und in der Folge Diabetes verursachen. Natürliche Quellen für Biotin sind Bierhefe, Früchte, Nüsse, Sojabohnen, ungeschälter Reis, Rindfleisch, Leber, Eigelb und Milch.

Alpha-Liponsäure ist ein wirksames Antioxidans und Cofaktor von Vitaminen, die die antioxidative Aktivität von Vitamin E, Vitamin C und Glutathion verstärken. Es spielt auch eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel und in der Normalisierung des Glukosespiegels. In Europa, Alpha-Liponsäure ist seit 50 Jahren für die Behandlung von Diabetes, sowie ein Antioxidans zur Behandlung und Prävention von Polyneuropathie, Katarakt und Makula-Degeneration Makula Auge verwendet.

Alpha-Liponsäure hilft der Leber bei der Entfernung von Schwermetallen, bei der Bewältigung von Schäden durch Alkohol und Virushepatitis.

Coenzym A ist ein Derivat der Pantothensäure (Vitamin B5). Es ist sehr wichtig für die Synthese von Fettsäuren, Cholesterin und Cholesterin-Derivaten (Galle, Vitamin O, Steroidhormone). Coenzym A ist an der Bildung von roten Blutkörperchen und dem Neurotransmitter Acetylcholin beteiligt. Mangel an Coenzym A ist ziemlich selten.

Kollagen Ist das einzige gemeinsame Protein im Körper, das am Aufbau von Knochen, Sehnen und Bindegewebe beteiligt ist. Es hilft, die Zellen und das Gewebe des Körpers zu verbinden.

Keratin - Faserprotein, ein wichtiger Bestandteil der Haut, Haare, Nägel und Zahnschmelz. Keratin ist 98% des Nagels.

Fibrinogen - die für die Blutgerinnung notwendige Komponente, jedoch mit einem Überschuß dieser Komponente, verdickt sich das Blut, nimmt die Bildung von Thromben zu, die den normalen Blutfluß stören.

Insulin - ein sehr wichtiges Hormon, das von der Bauchspeicheldrüse produziert wird und den Kohlenhydratstoffwechsel reguliert.

Sulfolipide - In vielen Enzymen sind auch biochemische Substanzen des Gehirns, der Leber und der Nieren enthalten.

Glycosaminoglycane (GAG). GAG (vorher Mucopolysaccharide genannt), ist unverzweigt Polysaccharidkette aufgebaut Disaccharideinheiten eine der beiden Zuckerresten des Wiederholens der ein Aminozucker ist (mit Stickstoff) -glucosamines oder Galactosamin. Diese Aminozucker sind in den meisten Fällen sulfatiert, d.h. Schwefel enthalten. Diese schwefelhaltigen Substanzen bilden zusammen mit Kollagen einen Klebstoff, der alle Gewebe des Körpers verbindet. Schwefelverbindungen sind der wichtigste strukturelle Bestandteil aller Bindegewebe. GAG sind nicht nur für die Gewebestruktur verantwortlich, sondern regulieren auch die Abgabe von Nährstoffen und Sauerstoff an die Zelle. Effizienz der Schutzeigenschaften der Schleimhäute, Darm-Fähigkeit, alle Nährstoffe zu absorbieren, wobei die Elastizität der Blutgefäße und Haut - all dies hängt von der Menge und die Qualität des Mucopolysaccharide im Körper. Der Körper produziert Mucopolysaccharide, aber diese Stoffe werden nicht nur mit zunehmendem Alter in kleineren Mengen produziert, sondern auch in ihrer Qualität. Zusätzliche Dosen von Mucopolysacchariden beeinflussen die Gesundheit günstig und reduzieren Manifestationen

Symptome einer Vielzahl von Krankheiten, wie Arthritis, Bursitis, Erkrankungen des Atmungssystems, Kopfschmerzen (einschließlich Migräne), Magengeschwüren und Allergien. Sie lindern Entzündungen, beschleunigen die Heilung, stärken das Gewebe und stimulieren das Immunsystem. Sie verringern die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln, reduzieren den Cholesterinspiegel im Blut, beschleunigen die Synthese von Nukleinsäuren, DNA und RNA. GAG, die kovalent an Protein gebunden sind, werden Proteoglykane genannt - dies ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Zusammen mit den Fasern von Kollagen und Elastin bilden GAG in der Zusammensetzung der Proteoglykane eine Bindegewebsmatrix (die Hauptsubstanz), die den Interzellularraum aller Gewebe füllt. In der interzellulären Substanz des Gewebes der Leber, Lunge, Herz, Arterie Wände ist ein sehr wichtiger Vertreter der GAG-Klasse. Dieses Antikoagulans - Heparin, Antikoagulans Aktivität besitzen.

"Pervokirpichikom" für den Bau der GAG ist Glucosamin. Es ist ein Baumaterial für Bänder, Sehnen, Synovialflüssigkeit, Membranen des Verdauungstraktes und der Atemwege, Herzklappen, Augen, Nägel, Haut und Knochen. Es stärkt die Struktur des Knorpelgewebes und macht es elastischer.

Glucosamin wird im Körper durch die Sulfatierung von Glucose und Glutamin synthetisiert. Die zusätzliche Anwendung von Glucosamin hat keine bekannten Nebenwirkungen, Kontraindikationen und ist mit allen Medikamenten kompatibel. Glucosamin ist praktisch nicht toxisch und kann für eine lange Zeit verwendet werden.

Glucosamin ist für die Ausbildung notwendig Chondroitin, welches nicht nur ein knorpeliges Gewebe bildet, sondern auch Wasser in einer knorpeligen Basis bindet und eine Schlüsselsubstanz im knorpeligen Stoffwechsel ist. Studien zeigen, dass Patienten mit Arthritis einen Chondroitinspiegel unter dem Normalwert haben. Diese Nährstoffe sind vor allem wichtig für die Gelenke.

IV. WIE SERIE KANN MAN MANN BENUTZEN?

Seit vielen Jahren wird Schwefel bei der Behandlung von Arthritis, Gicht, Bronchitis und Verstopfung sowie bei vielen anderen Gesundheitsproblemen eingesetzt. Üblicherweise wurde eine Form von Dimethylsulfoxid (DMSO) verwendet, die einen unangenehmen Geruch hat, schlecht verdaut ist und die Sicherheit ihrer Verwendung durch Menschen nicht bewiesen wurde. Obwohl DMSO seit vielen Jahren verwendet wird, hat sich niemand jemals gefragt, warum es funktioniert. Die Leute haben es einfach benutzt.

Nun haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Schwefel eine Schlüsselkomponente von Geweben, Hormonen, Vitaminen, Enzymen, Antikörpern und Antioxidantien usw. ist, dh Substanzen, ohne die der Körper nicht funktionieren kann.

Der größte Teil der Schwefelforschung wurde von den amerikanischen Wissenschaftlern Stanley Jacob und Robert Hershler von der Oregon School of Health Research durchgeführt. Dr. Jacob hat die Auswirkungen von DMSO und MSM seit mehr als 30 Jahren untersucht. Die meisten Informationen zur Verwendung von Schwefel in der Medizin basieren auf seinen Forschungen. Er hält auch mehrere Patente für die Verwendung von MSM.

1. IMS ist in jeder Art von Arthritis nützlich

MSM wurde auf das Vorhandensein von nützlichen Eigenschaften bei der Behandlung von Arthritis und anderen Komplikationen der Gelenkentzündung untersucht. Wissenschaftler auf der ganzen Welt, die die Wirkung von MSM für Arthritis untersucht haben festgestellt, dass die Konzentration von Schwefel in der Knorpel ist nur ein Drittel der normalen. Darüber hinaus ist der Cystinspiegel bei Menschen, die an Arthritis leiden, ebenfalls unter dem Normalwert. Die Ergebnisse der von den amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführten Studien zeigten, dass die gezielte Aufnahme MSM als Nahrungsnahrungsergänzungsmittel bei Patienten mit Arthritis Entzündung und Knorpelzerstörung Rate signifikant reduziert.

Forscher argumentieren, dass MSM mit der richtigen Dosierung helfen kann:

- Verbesserung der Flexibilität der Gelenke
- Schwellungen und Steifheit reduzieren
- Verbesserung der Durchblutung und Zelllebensfähigkeit
- um den mit Entzündungsprozessen verbundenen Schmerz zu lindern
- um Kalkablagerungen zu zerstören.

Manchmal kann Arthritis durch Verkalkung verursacht werden - übermäßige Ablagerung von Kalzium in den Geweben des Gelenks. MSM ist in der Lage, schwache (wässrige) Calciumverbindungen in der Synovialflüssigkeit zu zerstören und die Gelenke zu "reinigen". MSM wird auch verwendet, um bestimmte Arten von Nierensteinen zu zerstören.

MSM kann die Nr. 1 Droge für die Weltbevölkerung werden, die an verschiedenen Formen von Arthritis leidet, von denen die häufigste Osteoarthritis ist. Meistens sprechen wir von subakuten Formen der Erkrankung, die chronisch verlaufen, und dann reden die Ärzte von chronischer Atrosoarthritis. Und je älter eine Person ist, desto wahrscheinlicher ist es, diese Krankheit zu bekommen.

Alle Formen der Arthritis sind durch Schmerzen, Schwellungen, eingeschränkte Beweglichkeit, Verformung eines oder mehrerer Gelenke gekennzeichnet. Kniegelenke, Handgelenke, Ellenbogen, Finger und Zehen, Hüftgelenke, Schultergelenke, Wirbelsäule können betroffen sein. Arthritis kann plötzlich auftreten oder sich allmählich entwickeln. Schmerzen können scharf, brennend, schmerzend oder stumpf sein.

Rheumatoide Arthritis - eine chronische systemische Erkrankung, die von schwerer destruktiver symmetrischer Polyarthritis mit systemischen Manifestationen wie Vaskulitis bis zu leichter Polyarthritis reichen kann. Zum Glück ist diese Form der Arthritis selten. In verschiedenen Bevölkerungsgruppen liegt die Prävalenz der rheumatoiden Arthritis bei 1 bis 5%. Es führt zu schweren Muskel-Skelett-Deformationen aufgrund der Zerstörung des Gelenkgewebes und der Zerstörung von Knochen. Auch Synovialmembranen (Taschen von Gelenken), die umgebenden Gelenke und die Produktion von Schmierflüssigkeit (Synovialflüssigkeit) werden zerstört. Der Organismus ersetzt diese zerstörten Gewebe durch ein Narbengewebe. Dadurch wird der intraartikuläre Raum reduziert, die Reibung der knorpeligen Oberflächen wird deutlich erhöht, was zu einer Zunahme von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führt. Rheumatoide Arthritis betrifft im Gegensatz zu Osteoarthritis den gesamten Körper und nicht ein Gelenk. Die Krankheit wird von Steifheit der Gelenke begleitet, deren Schwellung. Darüber hinaus bemerken Patienten Müdigkeit, Anämie, Gewichtsverlust, Hitze und natürlich Schmerzen.

Deformationen der Gelenke können sich sehr schnell entwickeln. Die Behandlung dieser Art von Arthritis ist ein sehr großes medizinisches Problem.

Osteoarthritis Ist eine degenerative Gelenkerkrankung, oft bei älteren Menschen gefunden. Es beinhaltet die Zerstörung des knorpeligen Gewebes an den Enden der Knochen. Die glatte Oberfläche des Knorpels wird durch Reibung rauh. Sehnen, Bänder und Muskeln, die das Gelenk stützen, sind geschwächt und das Gelenk selbst ist deformiert, Bewegungen sind gestört. Im Gegensatz zur rheumatoiden Arthritis schwillt das Gelenk jedoch leicht an oder quillt überhaupt nicht. Osteoarthritis kommt selten bei Menschen vor, die jünger als 40 Jahre sind. Die Krankheit tritt bei Millionen von Menschen auf und betrifft Frauen dreimal häufiger als Männer. Dr. Jacob, führte eine klinische Studie von MSM durch. Eine Gruppe von Patienten (Kontrolle) nahm nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs). Die zweite - die Hauptgruppe nahm MSM bei 3000 mg pro Tag. Nach 1 Monat zeigten beide Gruppen ähnliche Verbesserungen - eine Verringerung der Schmerzen und Schwellungen. Langzeitanwendung von NSAIDs können jedoch dazu führen, gefährliche Auswirkungen (Magengeschwür, beeinträchtigte Hämatopoese, Leber und andere.) und darüber hinaus NSAIDs haben keine Ernährungsunterstützung von Knorpelgewebe, im Gegensatz zu MSM, die absolut sicher ist, hat keine Nebenwirkungen.

Systemischer erythematöser (roter) Lupus erythematodes - diffuse Bindegewebserkrankung durch systemischen Immunkomplex Läsionen von Bindegewebe und seine Derivate, dadurch gekennzeichnet, mit einer Schädigung Mikrovaskulatur. Diese systemische Autoimmunerkrankung, bei der der menschliche Antikörper durch das Immunsystem schädigt die DNA von gesunden Zellen beschädigt Bindegewebe in erster Linie auf das Vorhandensein von Bindungs ​​vaskulärer Komponente erzeugt, und die Mehrzahl der Patienten betroffenen Gelenke.

Obwohl diese Erkrankung selten ist, sich aber in einem schweren Verlauf unterscheidet, ist sie durch Gelenkschmerzen und deren Entzündung gekennzeichnet. Frauen leiden 8-9 Mal öfter an Lupus als Männer.

Lupus kann plötzlich beginnen oder sich über Monate oder sogar Jahre entwickeln. Die Krankheit ist durch einen periodischen Temperaturanstieg, Ermüdung und auch einen Ausschlag von roter Farbe gekennzeichnet. Lupus kann auch die Funktion von Herz, Lunge, Milz, Kreislauf und Magen-Darm-Trakt beeinflussen. Lupus wird als Autoimmunkrankheit angesehen, da die meisten Patienten während einer Krankheitsdauer antinukleäre Antikörper im Blut entwickeln.

Der Einsatz von MSM bei Patienten mit Lupus erythematodes verbessert nicht nur den Zustand der Gelenke, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden.

Funktionsstörung des Kiefergelenks (VLF) Ähnlich wie bei Arthritis, bei der das Gelenkgewebe zerstört wird, bildet sich Narbengewebe, das die normale Bewegung des Gelenks stört. Menschen, die an einer Dysfunktion des VLF leiden, haben Kopfschmerzen, Schmerzen im Kiefer, es ist schwierig für sie, Nahrung zu kauen. VLF-Dysfunktion tritt gewöhnlich als Folge von mechanischen Schäden auf, beispielsweise Autounfällen oder nächtlichem Zähneknirschen (Bruxismus).

Im Laufe der Jahre müssen Menschen NSAIDs und in schweren Fällen Hormon (Steroid) Drogen nehmen. Beide haben viele Nebenwirkungen. MSM kann eine Alternative in der Behandlung dieser schweren Krankheit sein.

Zusätzliche Substanzen und Pflanzen, die sich gut mit MSM zur Behandlung von Arthritis kombinieren lassen

Vitamin C (ca. 1.000 mg täglich) erhöht das natürliche Niveau von entzündungshemmendem Kortison, stimuliert die Arbeit der Nebennieren, erhöht die Immunität. Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, stimuliert die Produktion von weißen Blutkörperchen und erhöht die Schutzfunktionen des Körpers. Vitamin C wird für alle entzündlichen Erkrankungen in Kombination mit Vitamin E und Bioflavonoiden rational verschrieben.

Pflanzen wie Disteln und Ingwer stärken die Wirkung von MSM. Bromelain in Kombination mit Vitamin C und Bioflavonoide (wie Rutin), kann in einigen Fällen sogar noch wirksamer als Aspirin und andere nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, die Schmerzen und Entzündungen zu verringern.

Nützliche Tipps für Arthritis:

Vermeiden Sie potenzielle und bekannte Allergene

Vermeiden Sie rotes Fleisch und andere säurebildende Produkte mit einem hohen Gehalt an Phosphor (dh Kohlenhydrate)

Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel (Weißmehl, Weißzucker, etc.)

Vermeiden Sie die Verwendung von Salz, Gewürzen, Alkohol, Koffein und anderen Reizstoffen. Verwenden Sie Meersalz anstelle von Kochsalz. Moleküle von Meersalz brechen leichter ab. Der Organismus kann wichtige biologisch zugängliche Formen von Mineralien verwenden, die in Meersalzen enthalten sind, wie Natrium (N3), Calcium (Ca) und Kalium (K). Natriumchlorid ist ein festes Molekül, das im Körper schwer zu zersetzen ist. Die Käfige verwenden Natriumbicarbonat als Säureregulator. In seiner Abwesenheit verwenden die Zellen Calcium, das manchmal aus den Knochen entnommen wird, was zu einer Verschlechterung ihrer Struktur führt.

Vermeiden Sie die sauren Früchte und Gemüse der Familie der Solanaceae (Tomaten, Kartoffeln, Paprika, Auberginen)

Ruhe für 10-12 Stunden pro Tag, einschließlich Schlaf.

Machen Sie jeden Tag körperliche Übungen und Stretching (einschließlich Yoga). Dies regt die Blutzirkulation an und beschleunigt die Erholung.

Nehmen Sie eine Kontrastdusche (abwechselnd 4 Minuten heißes Wasser und dann 1 Minute kalt), um die Mikrozirkulation zu stimulieren.

Behandle den Schmerz sorgfältig. Wenn das Gelenk mehrere Stunden nach dem Training schmerzt, wiederholen Sie diese Übung nicht.

Essen Sie täglich ausreichend Ballaststoffe.

MSM stärkt die natürlichen Schutzbarrieren des Körpers. Die orale Einnahme von MSM reduziert die allergische Reaktion des Körpers auf Pollen und Nahrung. MSM ist so gut oder sogar besser als herkömmliche Antihistaminika, aber im Gegensatz zu ihnen hat keine Nebenwirkungen.

Schwefel spielt eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung von Allergien und vielen Formen von Lungenfunktionsstörungen durch Entgiftung und Zerstörung von freien Radikalen. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die zusätzliche Anwendung von MSM innerhalb weniger Tage die Lungenfunktion verbessert und verschiedene allergische Reaktionen auf Pollen und Nahrung steuert. Viele Menschen, die unter dieser oder jener somatischen, mentalen oder Hautkrankheit leiden, ahnen nicht einmal, dass das zugrundeliegende Nahrungsmittelleiden eine versteckte Nahrungsmittelallergie ist. MSM unterdrückt latente Nahrungsmittelallergien.

Es ist nicht notwendig, MSM mit schwefelhaltigen Arzneimitteln, Sulfiten und Sulfaten zu verwechseln. Schwefelhaltige Arzneimittel (Sulfonamid) gehören zu der Gruppe der Verbindungen mit hohem Molekulargewicht. Es ist bekannt, dass sie schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Schwefelhaltige Arzneimittel umfassen Erythromycin, Sulfisoxazol, Sulfacitin, Sulfamethoxazol, Sulfasalin. Dies sind große komplexe Moleküle, die als Antibiotika verwendet werden. Im Gegensatz zu ihnen verursacht MSM nicht nur keine Allergien, sondern ist ein Antiallergikum.

3. BRONCHALES ASTHMA

MSM unterdrückt auch allergische Reaktionen, die auf der Oberfläche der Schleimhäute der Bronchien und der Lunge auftreten. Aber es gibt einen anderen sehr wichtigen Prozess, der mit Hilfe von MSM geschieht - es ist eine Erhöhung der Produktion von Flüssigkeit (Schleim), die die Wände der Atemwege bedeckt. Dies ist ein sehr wichtiger Faktor beim Schutz der Lunge vor Mikroben und anderen schädlichen Umweltfaktoren. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von MSM sind besonders ausgeprägt in der infektions-allergischen Form von Bronchialasthma.

4. Entzündung und Schmerz

MSM hat starke entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften. MSM blockiert Schmerzen in bestimmten Nervenfasern. Es reduziert das Narbengewebe, indem es die Bildung von Vernetzungen verhindert, die bei der Bildung von Narbengewebe eine Rolle spielen. Zusammen trägt dies zur Heilung von Geweben und zur Beschleunigung der Genesung bei.

Schwefel erhöht die Durchlässigkeit der Zellmembranen durch Regulierung des Kalium-Natrium-Transportsystems ("Kalium-Natrium-Pumpe"). Diese Pumpe lässt Flüssigkeit und Nährstoffe frei durch die Zellwände fließen, was die Entfernung von Giftstoffen aus den Zellen sicherstellt, was wiederum Schmerzen und Entzündungen reduziert und die Erholung beschleunigt. Aber jedes Mal, wenn der Körper Giftstoffe aus der Zelle entfernt, entfernt er auch schwefelhaltige Verbindungen, die Giftstoffe neutralisieren. Daher sind schwefelhaltige Nährstoffe in Form von MSM für die tägliche Ernährung notwendig.

Wie oben erwähnt, ist die IMS muss für Menschen mit degenerativen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis leiden, sowie Probleme bei Wirbelscheiben, starke Verletzungen, Bursitis, usw.

Im Westen wird MSM in der Tat als ein wichtiges Mittel zur Linderung von Schmerzen angesehen.

MSM reduziert die Bildung von Milchsäure und ist in der Lage, die Häufigkeit von Muskelkrämpfen zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen. Dies ist besonders wichtig für ältere Menschen, die nachts und nach längerer Inaktivität unter Krämpfen der Wadenmuskulatur leiden.

Marathon-Athleten, die MSM mit Nahrung erhielten, reduzierten die Heilungszeit von Verletzungen um 75%, ebenso wie Muskelkrämpfe seltener.

Akute und chronische Sinusitis die häufigsten Erkrankungen der Nasennebenhöhlen: gaimorovoy, frontal, keilförmig und vergittert.

Die Nebenhöhlen sind mit der gleichen Schleimhaut wie die Nasenhöhle ausgekleidet. Wenn sich die Blutgefäße in der Nase ausdehnen, kommt es zu einer Schwellung der Schleimhaut, die den Luftdurchgang behindert und das Atmen erschwert. Nasale Kongestion erscheint.

Daher erspart selbst die häufigste Erkältung die Nasennebenhöhlen nicht. Infektion in den Nebenhöhlen kommt von der Nase oder den Zähnen.

Risikofaktoren: enge Nasenhöhle, Nasenscheidewandverkrümmung, Verengung der Löcher, die die Nasennebenhöhlen mit der Nasenhöhle verbinden. Symptome der akuten Sinusitis sind eine Erkältung, besonders am Morgen, da in der Nacht die Nasennebenhöhlen mit Schleim gefüllt sind; Kopfschmerzen. Chronische Sinusitis führt sehr oft zu einer Abnahme der Immunabwehr des Körpers.

Regelmäßiger Empfang von MSM stärkt die Integrität von Schleimhautgewebe, beseitigt Entzündungen und verstopfte Nase.

5. ANWENDUNG VON MSM IN DER ONKOLOGIE

Krebszellen sind abnormale Zellen. Diese Zellen vermehren sich unkontrolliert, bilden Tumore, die benachbarte Gewebe beeinträchtigen, und entziehen gesunden Zellen Nährstoffe. Krebszellen können sich vermehren und schnell Chaos im ganzen Körper erzeugen. Die Symptome hängen vom Ort und der Art des Krebses ab.

Abnormale Zellen, potentiell kanzerös, werden ständig im Körper gebildet. Weiße Blutzellen sind dafür verantwortlich, diese Zellen zu zerstören, bevor sie sich vermehren und den Körper schädigen können. Die ständige Verwendung krebserregender Substanzen (Tabak, Pestizide und andere Chemikalien, einschließlich solcher, die in Arzneimitteln enthalten sind) schwächt jedoch das Immunsystem. Mit Hilfe der richtigen Ernährung und der Verwendung biologisch aktiver Nahrungsergänzungsmittel können wir dem Immunsystem alles geben, um unsere Gesundheit zu erhalten.

In mehreren unabhängigen Studien wurden Schwefel enthaltende Gemüse und Pflanzen untersucht. Es wurde festgestellt, dass ihre Verwendung eine Verringerung der Aktivität von Karzinogenen im Körper verursacht.

Kreuzblütler (Kohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Luzerne und Brokkoli) verhindern die Bildung von Krebszellen. Besonders Kombination von Lebensmitteln empfohlen reich an schwefelhaltigen Aminosäuren und die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln Fettsäuren wie Omega-3 enthalten, die eine natürliche Quelle von fettem Fisch und Leinsamen.

Es stellte sich heraus, dass eine solche Diät (während die Aufnahme von gesättigten Fetten begrenzt) eine wirksame Vorbeugung von Brustkrebs bietet. Neuere Studien an der US-amerikanischen State University of Ohio haben gezeigt, dass MSM eine antikanzerogene Wirkung hat und das Risiko, an Brust- und Darmkrebs zu erkranken, signifikant reduziert.

6. Verwendung von MSM in der Gastroenterologie

Störungen der Verdauung gehören Entzündung und Ulzeration der Schleimhaut (Gastritis, Erosion, Geschwür), sowie Störung der Verdauungsprozesse. Sie sind gekennzeichnet durch akute oder chronische Bauchschmerzen, Sodbrennen, Blähungen (Blähungen). Und oft begleitet von allgemeinem Unwohlsein, Kopfschmerzen, Übelkeit, manchmal Erbrechen.

MSM verbessert die Verdauung und löst folgende Probleme:

Hoher Säuregehalt: Auch als Antazida senkt MSM die Säuregehalt des Magensaftes und beseitigt Sodbrennen.

Verstopfung, Menschen mit chronischer Verstopfung, die eine tägliche MSM (bei einer Dosis von nicht weniger als 500 mg), können eine gute und anhaltende Wirkung erwarten. Sie sollten auch den Wasserverbrauch erhöhen.

Divertikulitis, chronische und Colitis ulcerosa. MSM hilft bei diesen Erkrankungen, wirkt entzündungshemmend, erleichtert den Krankheitsverlauf und beschleunigt den Genesungsprozess.

Parasiten: Klinische Studien haben gezeigt, dass MSM gegen Parasiten wie Lamblia, Trichomonas, Candida und Spulwürmer wirksam ist. MSM beeinträchtigt das Eindringen der Infektion, indem es auf die externen aktiven Rezeptoren der Zellen der Magen-Darm-Schleimhaut einwirkt. Die Tierarztpraxis verwendet eine wässrige Lösung von MSM, um parasitischen Befall zu verhindern.

Diabetes des ersten Typs ist eine Krankheit, die mit einer Stoffwechselstörung aufgrund unzureichender Insulinproduktion verbunden ist. Aber mit Typ-2-Diabetes verlieren periphere Gewebe die Fähigkeit, Insulin und Glukose zu absorbieren, da ihre Zellen undurchdringlich und resistent gegen Insulin werden. Paradoxerweise: Insulin wird genug produziert, aber die Membranen bleiben undurchlässig für Glukose.

MSM kann in beiden Situationen helfen. Schwefel wird für die Produktion von Insulin und anderen lebenswichtigen Komponenten benötigt, die für einen normalen Kohlenhydratstoffwechsel benötigt werden, beispielsweise Thiamin und Biotin. Und zweitens kann das MSM den normalen Blutzuckerspiegel wiederherstellen, da die Zellmembranen durchlässig werden.

8. Krankheiten

Gum-Krankheit, auch Parodontitis oder Pyorrhö genannt, ist eine Entzündung des Zahnfleisches und Strukturen, die die Zähne unterstützen. Diese fortschreitende Krankheit wird durch Bakterien in der Plaque verursacht.

Plaque ist ein unsichtbarer Film, der sich auf den Zähnen bildet. Wenn es nicht täglich entfernt wird, fällt es unter das Zahnfleisch, so dass die Bakterien beginnen sich schnell zu vermehren. Plaque verhärtet (der sogenannte Zahnstein) und kann nur vom Zahnarzt entfernt werden. Bakterien produzieren Toxine, die Entzündungen verursachen und das Zahnfleischgewebe reizen, so dass sie sich von den Zähnen weg bewegen. Entzündung kann sich auf Knochengewebe ausbreiten und Zerstörung und Verlust von Zähnen verursachen.

Parodontose ist die Hauptursache für Zahnverlust bei Erwachsenen. Es wird geschätzt, dass im Alter von 60 Jahren 40% der erwachsenen Bevölkerung Zahnersatz benötigen. Parodontose entwickelt sich normalerweise bei Menschen nach 30 Jahren und verschlechtert sich mit zunehmendem Alter.

Teilnehmer des Experiments, die ihre Zähne 4 bis 6 Monate lang nicht putzten und an einer Reizung des Zahnfleisches litten, erhielten eine 50% ige Paste, die aus MSM bestand. Die Menschen putzten ihre Zähne zweimal täglich mit dieser Paste. Nach einer Woche der Verwendung der Paste wurden alle Teilnehmer von der Entzündung befreit.

MSM in Wasser verdünnt kann auch als Mundspülung verwendet werden, um unangenehmen Geruch zu reduzieren und die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch zu erhalten.

Mangel an Nährstoffen kann die Hauptursache für Probleme mit Haaren werden. Optimale Zirkulation hängt von der Ernährung ab. Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, um die Gesundheit der Haare zu unterstützen, obwohl erblich graues Haar und Glatzenbildung durch richtige Ernährung nicht verhindert werden können.

Das Haar besteht zu 98% aus Protein (hauptsächlich Keratin). Ein Mangel an Schwefel oder Aminosäuren, wie Cystin, kann eine Veränderung der Haarfarbe, eine Veränderung der Struktur oder den Verlust von Haar verursachen. Es ist notwendig, den Schwefelmangel zu beseitigen, so dass die Struktur des Haares in seinen normalen Zustand zurückkehrt.

Schwefel wird ein "Schönheitsmineral" genannt, weil es das Haar glänzend und glatt macht und auch den Teint verbessert.

Schwefel ist notwendig für die Produktion von Kollagen und Keratin, Eiweißstoffen für Gesundheit und Haut, Nägel und Haare. Cystin macht etwa 14% des Haut- und Haargewebes aus. Als Bestandteil von Cystin, hilft Schwefel den meisten Geweben des Körpers (wie der Haut und der inneren Organe) einschließlich Gewebe durch die Auswirkungen der freien Radikale, Altern, körperliche Schäden betroffen sind, wiederherzustellen. MSM spielt auch eine wichtige Rolle bei der Heilung von Verbrennungen und Spuren von chirurgischen Eingriffen. In Abwesenheit einer normalen Menge an Cystein und Schwefel wird ein raues Narbengewebe gebildet.

Aufgrund seiner Fähigkeit, vor schädlichen Auswirkungen von Strahlung und Umweltverschmutzung zu schützen, verlangsamt Schwefel den Alterungsprozess und verlängert die Lebenserwartung. Es wird in Hämoglobin und in allen Geweben des Körpers gefunden und wird bei der Synthese von Kollagen verwendet. Aus diesem Grund wird die Trockenheit der Haut beseitigt, Elastin wird produziert.

Bei Jugendlichen mit MSM sind die Manifestationen von Akne, einschließlich Rosazea (Rosa-Akne), signifikant reduziert.

MSM kann oral oder in Form einer Salbe oder Lotion eingenommen werden. Schwefel hilft auch bei der Behandlung von Problemen wie Psoriasis, Ekzeme, Dermatitis, Schuppen, Windeldermatitis und verschiedenen Pilzinfektionen.

Juckende und schuppige Haut kann auch durch die Einnahme von MSM beseitigt werden.

Bei Verbrennungen, Schmerzen zu lindern, die Heilung zu fördern und Narben zu reduzieren, brennt für mindestens 10 Minuten einmal täglich bei gleichzeitiger Einnahme von MSM BAD eine wässrige Lösung von MSM anzuwenden.

Universität Gesundheitsforschung von Oregon, mit der Teilnahme von 35 Probanden durchgeführt von Schnarchen leiden, zeigte, dass MSM in Form einer 16% igen wässrigen Lösung zum Einträufeln in die Nase für 15 Minuten vor dem Zubettgehen signifikant bereits für 1 bis 4 Tage des Experiments Schnarchen bei 80% der Teilnehmer an dem Experiment reduziert.

Acht Teilnehmer, die sich besser fühlten, MSM ohne ihr Wissen zu verwenden, MSM wurde durch Kochsalzlösung ersetzt. Sieben der acht Teilnehmer begannen 24 Stunden nach dem Austausch wieder zu schnarchen. Nachdem die MSM-Therapie wieder aufgenommen wurde, begannen diese acht Personen wieder deutlich weniger zu schnarchen. Nach 90 Tagen der Therapie beklagte sich keiner der Versuchsteilnehmer über toxische Reaktionen.

MSM ist offiziell als Heilmittel für das Schnarchen patentiert.

Zusätzlich zu allem, was gesagt wurde, gibt es Hunderte von Anekdoten Geschichten von Menschen erzählt. Einige argumentieren, dass MSM ihnen mit Alzheimer, Stress, Angst, Depression geholfen hat.

V. VERWENDUNG DES MSM UND SEINE DOSIERUNG

MSM ist in Kapseln und als Lösung erhältlich. Die Tagesdosis kann je nach Körpergewicht, Gesundheitszustand, Krankheitsdauer usw. zwischen 2 und 20 g variieren. Die genaue Dosis wird individuell ausgewählt. Wir dürfen nicht vergessen, dass MSM als Mahlzeit gilt. In den ersten Wochen sollte die Dosis erhöht werden, um das Defizit auszugleichen.

Organischer Schwefel in MSM wird sehr gut absorbiert. Akzeptiert oral, wird ein Teil der Dosis von MSM zu den Zellen der Schleimhaut geliefert, während der Rest der Substanz wird schnell in das Blut absorbiert. MSM dringt schnell durch die Zellmembranen und wird von subzellulären Strukturen (Mitochondrien, Lysosomen, Zellkern usw.) gut absorbiert. Innerhalb von 24 Stunden wird Schwefel, der von MSM freigesetzt wird, vollständig vom Körpergewebe absorbiert, der Überschuss wird mit Urin und Galle entfernt. Überschüssiges MSM tut niemandem weh.

MSM gilt als eine der am wenigsten toxischen biologischen Substanzen sowie Wasser. Konventionelles Speisesalz ist viel giftiger als MSM. Die tödliche Dosis von MSM für Mäuse beträgt 20 g pro 1 kg Körpergewicht. Zum Vergleich beträgt das Verhältnis für Salz 2,5 g pro 1 kg Gewicht.

MSM wurde gründlich als Nahrungsergänzungsmittel getestet, und keine Fälle von allergischen Reaktionen wurden festgestellt. MSM-Toxizitätsstudien wurden für 6 Monate von der University of Oregon Health durchgeführt. Mehr als 12 LLC Patienten nahmen MSM 2 g täglich, und keine toxischen Wirkungen wurden gefunden. Und auch ein Experiment wurde durchgeführt, bei dem Freiwillige MSM in einer Dosis von 1 g pro 1 kg Gewicht für 30 Tage einnahmen. Teilnehmer des Experiments beklagten sich nicht über irgendwelche toxischen Effekte.

Für Menschen, die an rheumatoider Arthritis (oder ähnliche degenerative Erkrankungen), Asthma, Verdauungsstörungen (einschließlich Parasiten) oder anderen schweren Krankheiten leiden, sollte der erste Schritt ein Programm der Reinigung des Körpers ( „Detox-Programm“) sein.

Für mehr Effizienz und schnelle Ergebnisse in dem Reinigungsprogramm wird empfohlen, große Dosen von MSM hinzuzufügen, die eine Quelle von Nahrungsergänzungsmitteln ist, hergestellt mit dem gleichen Namen „MSM NS P“ (MSM NSP).

Alle Menschen sind unterschiedlich, deshalb reagieren verschiedene Gewebe des Organismus unterschiedlich stark auf eine solche "Reinigung". Zum Beispiel reagiert ein so wichtiges Organ wie die Lunge schneller als arthritische Gelenke. Veränderungen im Zustand der Lunge werden Sie in 3-5 Tagen bemerken, während die erste Verbesserung des Gelenkzustandes - nur nach 2-3 Wochen. Je länger Sie MSM verwenden, desto besser ist das Ergebnis. Je höher die Dosis, desto effektiver das Ergebnis.

Wasser ist sehr wichtig für die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper. Je mehr Wasser, desto schneller das Ergebnis und weniger Nebenwirkungen bei der Entgiftung.

Manche Menschen haben das Gefühl, dass die MSM ihnen mehr Energie gibt. Um Probleme mit dem Schlaf zu vermeiden, nehmen Sie die MSM nicht später als 18.00 Uhr.

Viele Ärzte glauben, dass Schwefel in Verbindung mit Vitamin C, Vitaminen der Gruppe B, insbesondere B1 und B5, Biotin und Spurenelementen besser aufgenommen wird.

MÖGLICHE NEBENWIRKUNGEN

Manche Menschen können in den frühen Tagen des Entgiftungsprozesses Kopfschmerzen und ein Gefühl der Müdigkeit haben. Wenn Sie sich unwohl fühlen, trinken Sie mehr Wasser. Mach dir keine Sorgen, das ist ein natürlicher Teil des Wiederherstellungsprozesses.

Vorbeugende Verwendung von MSM

Um die Gesundheit zu erhalten, müssen täglich mindestens 2 g MSM zur Vorbeugung eingenommen werden.

THERAPEUTISCHE AKTION VON MSM

Das biologisch aktive Additiv MSM NSP (MSM NSP) hat bemerkenswerte heilende und verbessernde Eigenschaften:

Es ist ein Teil von Glykosaminoglykan - strukturelle Bestandteile von Knorpelgewebe und nimmt direkt an seiner Bildung teil;

Hat entzündungshemmende Wirkung, vor allem effektiv verhindert und lindert entzündliches Syndrom bei Arthritis, Myositis, Verstauchung, Tendovaginitis, braun.

Es beteiligt sich an der Bildung von Bindegewebe, Biosynthese von Kollagen, die Hautelastizität fördert und Muskeln stärkt, fördert die Heilung von Wunden;

Hat eine entgiftende Wirkung auf den Körper als Ganzes;

Hat eine antiallergische Wirkung, verringert die Empfindlichkeitsschwelle des Organismus gegenüber Allergenen;

Erhöht antioxidative Schutz durch die schwefelhaltigen Aminosäuren (Methionin, Cystein, Serin, Taurin), die an der Synthese der wichtigsten Antioxidans - Glutathion;

Wirkt sich günstig auf alle metabolischen und biochemischen Prozesse im Körper aus (Produktion von Enzymen und Hormonen, Assimilation und Transport von Vitaminen);

Stabilisiert den Zuckerspiegel im Blut, was sich positiv auf den Verlauf von Diabetes auswirkt und die Anzahl der Komplikationen verringert.

Indikationen für die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln "MSM NSP" sind eine Vielzahl von Krankheiten: Allergie, Lungenerkrankung und Asthma, Arthrose, Arthritis, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, systemischem Lupus erythematodes, Diabetes, Neurose und Stress, Hautkrankheiten, Verbrennungen, Narben verarbeitet Akne. Darüber hinaus hilft die Verwendung der Nahrungsergänzungsmittel, die Gesundheit der Zähne, Haut, Haare und Nägel, eliminiert in systemischen Entzündungskrankheiten Schmerzen zu halten, besonders wirksam bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Außerdem wird MSM von Sportlern nach körperlicher Anstrengung erfolgreich eingesetzt, um Schmerzen, Taubheit und Verspannungen in den Muskeln zu lindern.

Zusammensetzung - 1 Kapsel:

Hilfsstoffe: mikrokristalline Cellulose, Maltodextrin, Siliciumdioxid, Stearinsäure und Magnesiumstearat (pflanzliche Herkunft).

Empfehlungen für die Anwendung von Rospotrebnadzor RF:

Verwenden Sie als biologisch aktives Nahrungsergänzungsmittel für Erwachsene 1 Tablette 2 mal täglich zu den Mahlzeiten. Die Dauer der Zulassung beträgt 1,5 Monate.

Es wird empfohlen, die Ergänzungen "MSM NSP" zusammen mit solchen Komplexen wie "Chondroitin", "Glucosamin", "Vitamin C" zu verwenden.

KONTRAINDIKATIONEN: individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Produkts, Schwangerschaft, Stillzeit.

Empfehlungen für die Anwendung von NSP:

2 Tabletten Zraza pro Tag zu den Mahlzeiten.

Empfehlungen für die Anwendung von westlichen klinischen Ernährungsspezialisten. die zustimmen, dass die standardmäßige optimale Dosierung von MSM nicht existiert. Die Empfehlungen verschiedener Spezialisten können erheblich variieren. Die optimale Dosierung hängt von vielen Faktoren ab: Alter, Geschlecht, Körpergewicht, die Menge an MSM im Blut.

Forscher von MSM glauben, dass es möglich ist, die Heilung vieler Krankheiten zu beschleunigen, indem 250-750 mg MSM pro Tag eingenommen werden. Manche Leute empfehlen, täglich 2-6 g einzunehmen.

Auch nach der allgemeinen Meinung, die Verwendung von MCM bei Arthrose in einer Dosis von 3000 mg 2-mal täglich mit nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) konkurrieren. Längere Verwendung von NSAIDs kann jedoch gefährliche Komplikationen verursachen, außerdem haben sie keine Ernährungsunterstützung für Knorpelgewebe, im Gegensatz zu MSM, das absolut sicher ist und keine Nebenwirkungen hat. 3 g ist die minimale tägliche Dosis. 10-20 g bringen noch mehr spürbare Ergebnisse.

Bei Giardiasis sind relativ kleine Dosen von 750 mg MSM dreimal täglich für 14 Tage wirksam. Am 10. Tag verschwinden die klinischen Manifestationen. Nach einer Woche zeigen Tests nicht das Vorhandensein eines Parasiten.

Akne, Juckreiz und Schuppung der Haut verschwinden nach 1-2 Wochen mit der Aufnahme von MSM in einer Dosis von 750 mg 2 mal täglich.

Lokale Verwendung von MSM

Lotionen, Cremes oder Gele, die MSM enthalten, die direkt auf die Haut aufgetragen werden, sind ein effektiver Weg, um organischen Schwefel in die entzündeten Gelenke, Muskeln und beschädigte Hautbereiche zu bringen. Therapeutische Eigenschaften ermöglichen es MSM, aktiv in Gewebe einzudringen und die Erholung von Haut, Muskeln, Knorpel und Knochengewebe zu beschleunigen.

Die Creme wirkt entzündungshemmend, antiallergisch, antiödematös und analgetisch.

Wirksam bei der Erkrankung der kleinen Gelenke und Schäden am Bandapparat, erhöht die Beweglichkeit der Gelenke.

Verbessert die Struktur der Haut.

MSM ist ein Teil der neuen therapeutischen Creme "Ever Flex".

Entzündungshemmende Eigenschaften sind auf die Fähigkeit von MSM zurückzuführen, Enzyme zu inhibieren, die Entzündungsreaktionen vermitteln. Diese Eigenschaften sind äußerst wichtig, da die meisten modernen Krankheiten auf die eine oder andere Art mit chronischen Entzündungsprozessen in Verbindung gebracht werden. Gleichzeitig ist die Fähigkeit von MSM zur Unterdrückung des Schmerzsyndroms bei entzündlichen Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates besonders eindrucksvoll.

MSM hat auch eine antiallergische Wirkung.

Im Allgemeinen können wir über die gewebereinigenden Eigenschaften von MSM sprechen, was nicht nur die destruktiven entzündlich-allergischen Prozesse in verschiedenen Geweben stoppt, sondern auch zur Gewebereparatur beiträgt, d.h. Ihre Genesung, insbesondere die heilende Wirkung von MSM, hat auf die Haut eine starke Verbesserung ihres Zustandes und ihrer Anhänge: die Nägel werden viel stärker, und das Haar wächst schneller und sieht besser aus.

Somit ist die Creme Ever Flex eine hervorragende Ergänzung zu kurativen Programmen zur Wiederherstellung des Muskel- und Skelettsystems und eine effektive Hilfe für einen Kosmetiker, der die einzigartigen Eigenschaften dieser medizinischen Creme zu schätzen weiß. Es ist gut, die Anwendung der Creme mit BAD-Chondroprotektoren "Chondroitin", "Glucosamin" und "MSM" zu kombinieren.

ANWENDUNG: Tragen Sie die notwendige Menge Creme auf Problemstellen der Haut auf, auch in schmerzhaften Hautpartien, Muskeln, Bändern oder Gelenken.

  • Übersetzen:
  • Ergänzungen NSP:
  • Liste von Nahrungsergänzungsmitteln
  • NATRIA Kosmetik:
  • Liste der NATRIA Kosmetika
  • Kosmetik TROPISCHE MISTEN:
  • Liste der TROPISCHEN MISTS Kosmetika
  • Bremani Kosmetik:
  • Kosmetikliste Bremani
  • Ärztliche Beratung:
  • Holen Sie sich Rat
  • Schönheit und Gesundheit mit NSP:
  • Holen Sie sich den Kurs!
  • Überprüfe deine Gesundheit!
  • Mach den Test
  • Der Verkauf und die Lieferung erfolgt durch das Omsk-Lager der Firma NSP nur in Russland per Nachnahme. Die Preise auf der Website sind Großhandel! Zahlung nach Erhalt bei der Post.

    • Schrift: kleiner
    • Wichtige Schaltflächen:
    • Marketingplan
    • Rückkopplung
    • Explizit nützlich:
    • Trainingskurs
    • Artikel und Videos
    • Bestellung aus dem Ausland

    Der Kurs beschreibt die Reinigung, Kropf, Übergewicht, Verstopfung, Hämorrhoiden, Diabetes, Schuppenflechte, Allergien, Krampfadern, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, Krebs, Immunsystem bei Kindern, Stress und viele andere pathologische Zustände.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie