Volksmedizin gegen Hörverlust und Hörverlust
Die bekanntesten und wirksamsten Volksmedizin gegen Hörverlust sind Propolis und Knoblauch. Besonders gut helfen sie, wenn Taubheit durch Otitis oder vaskuläre Störungen verursacht wird. Propolis wird wie folgt verwendet: 10% Tinktur gemischt mit Pflanzenöl im Verhältnis 1: 3. Gaze Flagella in dieser Emulsion eingeweicht und in den Gehörgang für 24 Stunden injiziert. Der Verlauf der Behandlung ist 15-20 Verfahren. Einige zerquetsche ich Propolis in Form einer Geißel in die Hände und stecke es in das Ohr.

Knoblauch wird in Form von Saft verwendet und mit Olivenöl im Verhältnis 1: 3 gemischt. Bury 1-2 Tropfen in jedes Ohr für 15-20 Tage. Nach einer Woche wiederholen Sie den Kurs. Oft wird geriebener Knoblauch in der Folk-Behandlung von Hörverlust verwendet: Er wird auch mit Kampferöl gemischt - 1 Knoblauchzehe - 3 Tropfen Kampfer. Öl, in Seihtuch gewickelt und in das Ohr gesteckt (HLS 2007, Nr. 18, Seite 31, 2006, Nr. 22, Seite 31)
Diese Volksheilmittel für Hörgeräte sind gut für fast alle Ursachen von Hörverlust.

Wie man mit Hilfe von Viburnum das Gehör verbessert
Beim Mann von 79 Jahren hat ein Ohr vollständig nicht gehört, und ein anderer hat tugovato gehört. Es war ein ständiges Geräusch in meinem Kopf. Gehärtete Taubheit war mit Hilfe von Turundochek mit dem Saft des Viburnum möglich. Er nahm 5-6 Beeren, durchbohrte sie mit einer Nadel, drückte den Saft aus, fügte so viel Honig hinzu und vermischte ihn. In den Saft des wadded Flagellum mit einem Faden innen getränkt, in der Nacht eingefügt, und am Morgen zog die Saiten. Die Anhörung beim Mann hat sich durch 10 Verfahren verbessert, und in 20 Tagen hat sich das Gehör vollständig erholt, das Geräusch im Kopf ist verschwunden. (HLS 2011, Nr. 2, Seite 32)

Behandlung von Hörverlust und Staus
Wenn die Taubheit durch einen Schwefelpfropfen verursacht wird, helfen sieben Tropfen warmes Mandelöl, in die Ohren einzudringen. Innerhalb von 45 Tagen sollten Sie dieses Getränk trinken: 1 TL. Birken-Teer in einem Glas Milch und Getränk während des Tages. (HLS 2011, Nr. 3, Seite 23)

Drops gegen Hörverlust
Nehmen Sie 3 Teile der Eichenrinde und 2 Teile Ringelblumen und Linden. Gießen Sie 20 Gramm der Sammlung von einem Glas mit kochendem Wasser, 2 Stunden, um darauf zu bestehen. Begrabe in jedem Nasenloch 3 Tropfen dieses Mittels. Dieses Rezept schützt vor vielen Erkrankungen des Ohres, Rachens und der Nase. (HLS 2011, Nr. 3, Seite 23)

Das Hören von Geranien wiederherstellen
Frauen begannen mit dem Alter zu hören. Sie schaffte es mit Hilfe von Geranien Taubheit loszuwerden: Sie nahm 2 Blätter, drückte Saft und begrub 2 Tropfen in ihre Ohren. Tun Sie dies für 10 aufeinanderfolgende Tage 1 Mal pro Tag. Das gleiche Rezept wurde einem Nachbarn gegeben, dieses Gerücht erholt sich auch. (HLS 2011, Nr. 5, Seite 33).
Das Hören kann wiederhergestellt werden, wenn Sie Ihren Kopf mit Infusionen aus dem Gras von Geraniensumpf waschen (2001, Nr. 20, S. 11).

Wie man das Gehör durch Atmen wiedererlangt
Seit vielen Jahren wurde die Frau von chronischer Otitis gequält, sie tropfte ständig Tropfen in ihre Ohren, Entzündung für eine Zeit verging, aber dann fing es wieder an. Als Ergebnis verlor sie vollständig ihr Gehör. Der Arzt sagte, dass dies in ihren Jahren (63 Jahre) nicht mehr behandelt wird. Dann begann sie nach Volksheilmitteln für Taubheit zu suchen. Lesen Sie über die Atemübung von Yogis - Bhastrika Pranayama. Es wird in einem sauberen, gut belüfteten Raum durchgeführt. Es beginnt mit einem Ausatmen durch die Nase. In diesem Fall wird der Magen zurückgezogen, und wenn er eingeatmet wird, wird er wie ein Ball konvex. Die Frau machte langsam die Übungen und hielt sich am Kopfteil fest. Wenn der Kopf sich drehte, dann ging ich ins Bett, ruhte mich aus und begann wieder von vorne. Während des Tages müssen Sie ein- und ausatmen. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge und erhöhen Sie jeden Tag. Drei Tage später begann sie zu hören. (HOLL 2011, Nr. 11, Seite 33)

Folk-Behandlung von Hörverlust Laurel
Eine Frau im Alter von 88 Jahren verlor vollständig ihr Gehör. Von den Volksheilmitteln wählte ihre Tochter eine Lorbeerblattbehandlung. 5 frische Blätter sollten mit einem Glas kochendem Wasser gebrüht werden, umhüllen und 3 Stunden bestehen. 1 EL trinken. l. dreimal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Und vergraben Sie in den Ohren für 5-6 Tropfen. Diese alte Dame glaubte nicht wirklich an Volksheilmittel, also trank sie nur eine Woche lang Infusionen, träufelte 2 Mal am Tag Tropfen ein, 3-4 Tropfen in jedes Ohr, ohne an Erfolg zu glauben. Aber nach einer Weile begann sie wieder zu hören. Seitdem 4 Jahre vergangen sind, wurde das Hörgerät, das der Arzt zum Kauf empfohlen hat, nie benutzt. Das Gerücht erholt sich. (HOLL 2011, Nr. 8, S. 39-40). Das gleiche Volksheilmittel hilft bei Otitis (HLS 2008, Nr. 8, S. 5).

Verbessere das Hören von Rübensaft.
Die Rote Beete in der Schale kochen, den Saft auspressen, 3-4 mal am Tag in die Ohren und 3-4 Tropfen in die Nacht hineingeben. Saft von gekochten Rüben entfernt Schwellungen, verbessert die Durchgängigkeit des Nervenimpulses, wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell. Der Behandlungsverlauf beträgt 1,5-2 Monate. (HLS 2010, Nr. 9, Seite 33)

Goldener Schnurrbart gegen Taubheit.
Der Mann war gelähmt und hörte überhaupt nicht. Ich sah über Kopfhörer fern, meine Frau musste sehr laut schreien. Deshalb entschied sie, Taubheit mit Volksmedizin zu behandeln. Sie machte ihm eine Tinktur aus einem goldenen Schnurrbart - zerdrückte ihre Fingerknöchel um 1/3 einer Flasche, goß Wodka nach oben und bestand darauf, 21 Tage lang. Sie gab ihrem Ehemann diese Infusion dreimal täglich und verdünnte sie in 50 ml Wasser. Die ersten drei Tage für 1 Teelöffel, dann drei Tage für 1 Esslöffel, dann 1 Esslöffel. Löffel bis zum Ende des Monats. Und plötzlich fing mein Mann an zu hören, jetzt muss er nicht mehr schreien und im Fernsehen sieht er ruhig aus.
Wenn das erste Mal nicht hilft, dann ruhen Sie 10-15 Tage und verbringen Sie einen weiteren Kurs. (HLS 2010, Nr. 5, Seite 33)

Wie man das Gehör nach einer Otitis wiederherstellt - Volksheilmittel für Hörverlust.
Aus dem Gespräch Arzt Honig. Nikolaev M.P.
Bei der Wiederherstellung des Gehörs werden solche Volksheilmittel helfen:
1. Wärmen Sie Ihr Ohr oft mit trockener Hitze.
2. In die Ohrtinktur der Minze tropfen: drei Tropfen alle drei Stunden während der Woche. Bereiten Sie die Tinktur wie folgt vor: 2 EL. l. zerkleinerte Minzblätter 200 ml Wodka gießen, 7 Tage stehen lassen, abtropfen lassen.
3. Propolis so lange wie möglich während des Tages kauen. Für die Nacht begraben im Ohr 5% Propolis-Tinktur 1 Tropfen. Kurs 2 Wochen
4. Essen Sie jeden Tag ein Viertel Viertel Zitrone mit Schale.
5. Schmieren Sie den Gehörgang mit dem Saft der Klette bis sie dick sind. Mach das 2-3 mal am Tag. (HLS 2010, Nr. 16, Seite 13)
6. Bury in den Saft der Wegerich oder Ramson - 3-5 Tropfen
7. Kompressen in den Ohren von geriebenem Knoblauch und Kampfer. Öle (Rezept siehe oben)
8. Wiederherstellen der Anhörung von Tee aus Angelica oder Infusion von Ayr Moor: 15 g getrocknete Rhizome von Ayr gießen 500 ml abgekochtes Wasser und auf ein Wasserbad für 30 Minuten, 10 Minuten, um darauf zu bestehen, abtropfen lassen. Nimm 1 EL. l. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Der Verlauf der Behandlung von Taubheit ist 2 Monate.
9. Begraben in der Nacht für 5-6 Tropfen Mandelöl ((HLS 2006, Nr. 22, S. 28-29 - auch aus einem Gespräch mit Dr. Nikolayev))

Wie man das Hören verbessert - ein paar Volksmethoden.
Die Frau fing an, ein Geräusch im linken Ohr zu erleiden, die Anhörung verringerte sich um 30%. Doktor Honig. Auf den Seiten der Zeitung gibt Nikolaev MP ihnen den folgenden Rat:
1. Essen 1/4 Zitrone täglich mit der Haut
2. 2-3 mal täglich 6-10 Tropfen Mandelöl in die Ohren tropfen. Öl kann in der Apotheke gekauft werden. Nach dem Eingriff die Ohren mehrere Stunden mit Watte verschließen.
3. In den Ohrsaft von Wegerich tropfen - 1-2 Tropfen. Saft von Wegerich fördert die Erweichung von Schwefelpfropfen, verhindert das Auftreten von Lärm in den Ohren.
4. Um das Gehör zu verbessern, müssen Sie wie folgt vorgehen: Eine Knoblauchzehe zermahlen, ein Kampferöl darauf tropfen, etwa 3 Tropfen, die Mischung in Gaze mischen und in das Ohr geben. Bleib so lange, bis du anfängst zu brennen. Dann nehmen Sie den Turundochku, nach 20-30 Minuten kann wieder eingefügt werden. Versuchen Sie, die Kompresse für mindestens 30 Minuten zu halten. Danach in das Ohr trockene Watte stecken und ein Kopftuch die ganze Nacht binden. Der Kurs von 10 Tagen, wenn es nicht möglich war, das Gehör zu verbessern, dann halten Sie einen weiteren Kurs in 10 Tagen.
(HLS 2009, Nr. 13, S. 24-25)

Taubheit wird mit der ASD-2-Fraktion behandelt.
Ein Mann ist 65 Jahre alt und 20 Jahre alt, er hat ein Klingeln in seinen Ohren. All dies geschieht vor dem Hintergrund der zervikalen Osteochondrose, zerebralen Durchblutungsstörungen. In den letzten Jahren gab es einen starken Rückgang des Gehörs - er konnte die Rede des Gesprächspartners nicht hören. Ärzte lehnten die Behandlung ab, weil sie in seiner Situation keine Gefahr fanden. Dann entschied der Patient, die Fraktion ASD-2 zu akzeptieren. Am dritten Tag der Rezeption hörte er das Geräusch aus dem Kühlschrank und das Schnurren der Katze. er trank einen Teil von 2 Sitzungen in einem Monat, nach dem allgemeinen Schema. Der Lärm in seinen Ohren verschwand nicht, aber das Gerücht kehrte fast vollständig zurück. (HELL's von 2008, №23, Seite 16)

Öl der weißen Lilie.
Die Heilung von Taubheit und Hörverlust hilft dem Öl der Weißen Lilie: füllen Sie das Glas mit Lilienblüten und gießen Sie es mit Pflanzenöl, lagern Sie es im Kühlschrank. Bei Otitis und Hörverlust 2-3 Tropfen in jedes Ohr in der Nacht einträufeln und mit einem Wattestäbchen abdecken. Mit dieser Medizin gelang es der Frau, ihren Sohn zu heilen. Es half diesem Volksheilmittel und zwei Nachbarn, die nach der Grippe hörten - nach zwei Verfahren begannen sie normal zu hören (HOO 2007, №20, Seite 31)

Folk Behandlung von Taubheit und Hörverlust Zwiebel
Von der Taubheit rettet die im Ofen gebackenen Zwiebeln mit Kreuzkümmel. Schneiden Sie die Spitze der Zwiebel ab, machen Sie ein Loch und füllen Sie die Samen von Kreuzkümmel. Legen Sie es an der richtigen Stelle und backen Sie die Zwiebel für 30 Minuten. Squeeze den Saft und vergraben Sie in der Nacht in der Nacht für drei Tropfen. Der Behandlungsverlauf - 10 Tage (HLS 2007, Nr. 23, Seite 31)

Eine Reihe von Hörverlust hören
Von der Taubheit helfen Volksheilmittel: brauen Sie eine Schnur in einer Teekanne und trinken Sie wie Tee. Der Kurs ist 20 Tage, dann eine Pause von 10 Tagen und eine neue Behandlung. Der Mann hat geschafft, Gehör für 1 Kurs wieder herzustellen. (HLS 2006, Nr. 1, Seite 32)

Übung für Hörverlust
Die Frau begann schlecht zu hören, entschied, dass es Schwefel sei und ging zum HNO-Arzt. Der Arzt konnte keine Staus feststellen und schickte sie nach Hause, ohne eine Behandlung vorzuschreiben. Und das Gerücht verschlechterte sich weiter. Sobald sie bemerkte, dass, wenn Sie den Zeigefinger in Ihr Ohr einführen und es scharf herausziehen, als ob Sie das Ohr vom Wasser löschen, hören Sie Baumwolle sozusagen, und das Hören verbessert sich für eine kurze Zeit. Dann begann sie diese Übung 50 Mal hintereinander gleichzeitig auf beiden Ohren. 2-3 mal am Tag. Die Anhörung verbessert sich allmählich. (HLS 2006, Nr. 24, S. 31-32)

Saft von Bärlauch Volksmedizin für Hörverlust
Zur Verbesserung des Hörvermögens 2-3 Wochen ins Ohr für 6-7 Tropfen Bärlauch-Saft einträufeln. Der Eingriff ist ziemlich schmerzhaft, besonders wenn ein Tumor im Ohr ist. Bedecken Sie die Haut um das Ohr mit Amaranthöl, um akute Schmerzen zu lindern. Aus dem kranken Ohr wird Flüssigkeit austreten, Sie brauchen keine Angst zu haben - dieser Tumor wird absorbiert. (Gesunde Feiertage 2003, Nr. 21, Seite 9)

Behandlung von Taubheit durch Klee
Die Frau wurde wegen Taubheit und Lärm in den Ohren mit einem Rotklee behandelt. Gebraut eine Prise von 500 ml kochendem Wasser. Sie bestand 2 Stunden und trank 2-3 Schluck 2-3 Mal am Tag. Ich habe einen langen, ganzen Winter getrunken. Und im Frühling begann sie das Zirpen der Küken im Vogelhaus zu hören, das Geräusch eines leise geschalteten Fernsehers. Der Lärm in meinem Kopf ging weg. Vor der Behandlung hörte sie ihre Stimme nicht einmal. Sie können Klee auf Wodka (ein Liter Glas auf ein halbes Glas mit Klee gefüllt und übergießen Wodka, bestehen auf Tee Farbe) anwenden und Tinktur, trinken 1 EL. l. 1 Mal pro Tag in der Nacht. Der Kurs ist die ganze Portion, dann eine 10-tägige Pause und der nächste Kurs. (HLS 2002, Nr. 13, Seite 22).

Wie man Hör ayr verbessert
Um das Hören, Sehen und Gedächtnis zu verbessern, verwenden Sie Pulver aus dem Rhizom von Aira. Wurzeln sollten getrocknet und gemahlen werden. Nimm 1 TL. Pulver an einem Tag, mit Wasser abspülen. Der Behandlungsverlauf beträgt 2-3 Wochen. (Gesunde Feiertage 2001, Nr. 20, Seite 11)

Melissa
15 g Melissa pour 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten, Filter. Nehmen Sie 2 EL. l. 5-6 mal am Tag. (2001, Nr. 20, S. 11)

Tar in Volksmedizin für Hörverlust
Die Frau begann ihr Gehör zu verlieren und raschelte in ihren Ohren. Im nationalen Krankenhaus las ich das Rezept: 1 TL. Birken-Teer in einem Glas Milch einrühren und in drei Chargen trinken. Sie kaufte Teer in der Apotheke, konnte ihn aber nicht in Milch auflösen - er klebte an den Wänden des Glases. Sie mochte diese Behandlung nicht und entschied sich, Taubheit auf andere Weise zu behandeln: Sie schmierte Teer mit einem Teer um das Ohr, band ein Taschentuch fest, um das Kissen nicht zu verschmutzen, und ging zu Bett. Bereits am Morgen verschwand der Lärm im Ohr und die Hörschärfe nahm zu. Sie führte 4 Verfahren durch. Während alles in Ordnung ist, kehren Lärm und Taubheit nicht zurück (2012, Nr. 7, Seite 32).

Behandlung von sensorineuraler Schwerhörigkeit Volksheilmittel

Die Diagnose der Schwerhörigkeit wird von einem HNO-Arzt nach der Untersuchung des Patienten mit Beschwerden über Schwerhörigkeit, die für eine bestimmte Zeit nicht unabhängig voneinander geht, gemacht. In einem frühen Stadium hilft in einigen Fällen konservative Medikamente oder Volksmedizin für Hörverlust. Aber bevor Sie beginnen, sie zu Hause zu verwenden, müssen Sie die genauen Ursachen der Krankheit feststellen. Andernfalls können selbst die zuverlässigsten und erprobtesten Methoden die Situation nur verschlechtern.

Inhalt des Artikels

Folgen der Selbstbehandlung

Bei einer Erkrankung wie einem Hörverlust ist die Behandlung mit Volksheilmitteln nur nach Rücksprache mit dem Arzt sicher. Dies ist das Wichtigste, an das man sich erinnern sollte! Wenn Sie die Symptome eines Hörverlustes bemerken, sollten Sie als erstes ins Krankenhaus gehen.

Wenn die Ursache der Krankheit falsch oder überhaupt nicht festgestellt wird, kann die Verwendung von Volksmedizin zu einer Reihe von Komplikationen führen:

  • Reizungen und schwere allergische Reaktionen;
  • Ruptur des Trommelfells;
  • die Ausbreitung von Entzündungen auf nahe gelegenes Gewebe;
  • die Verbreitung von Viren und Infektionen durch das Blut im Körper;
  • allgemeine Infektion von Blut.

Darüber hinaus sind nicht alle Arten von Hörverlust zur Behandlung mit Volksmedizin zugänglich. In den meisten Fällen, wenn sie nicht schädlich sind, sind sie sicherlich nutzlos. Daher ist es so wichtig, die Art und die Ursachen der Krankheit zu kennen.

Die besten Volksheilmittel

Viele sind davon überzeugt, dass Volksmedizin vertrauenswürdig ist, da sie lange vor dem Auftauchen echter Medikamente verwendet wurden. Die Wahrheit ist in dieser Aussage.

Hier sind einige Möglichkeiten, um die Taubheit schnell loszuwerden, deren Ursache bereits bekannt ist:

  1. Akute Mittelohrentzündung. In einem frühen Stadium können Sie schnell mit einer Alkohol-Tinktur aus Propolis heilen, die in jeder Apotheke leicht zu kaufen ist oder sich selbst zubereitet. In seiner reinen Form kann es nicht in deine Ohren gegossen werden, es wird eine ernsthafte Verbrennung geben. Deshalb wird es mit Oliven- oder Leinsamenöl im Verhältnis 1: 3 gezüchtet. Die Mischung wird mit einer Gaze-Turundochka imprägniert und in das erkrankte Ohr eingeführt. Ändern Sie 3-4 mal am Tag.
  2. Vasospasmen. Gut entfernt Viburnum mit Honig. Saft aus frischen Beeren eines Viburnum vermischt sich mit qualitativem Honig in gleichen Anteilen. Die Mischung wird auf Gaze-Flagellen aufgetragen, in das Ohr injiziert und dort für die Nacht gelassen. Der Verlauf der Behandlung von Schwerhörigkeit mit Volksmedizin dieser Art ist nicht weniger als 14 Tage, so wird es notwendig sein, Geduld zu haben.
  3. Lärm im Kopf. Tritt häufig aufgrund von Durchblutungsstörungen auf. Probleme mit dem Hören sind in der Regel bei Menschen mit schwerer Hypertonie inhärent. Sie können die Situation mit Knoblauch Turundochek korrigieren. Eine kleine Knoblauchzehe wird in einen Brei zermahlen. Auf ein Stück saubere Gaze 3 Tropfen Kampferöl geben, den geriebenen Knoblauch darauf geben und in die Tube rollen. Turundu sanft ins Ohr gehen und für 3-4 Stunden gehen. Wenn Sie nicht so viel backen, dann können Sie nachts. Mach das für mehrere Tage hintereinander.
  4. Der graue Kork. Es bedeckt den Gehörgang und ist oft die Ursache für Schallleitungsschwerhörigkeit. Sie mit einem Wattestäbchen nach Hause zu bringen, sollte nicht einmal versuchen - der Korken kratzt nur tiefer und kann das Trommelfell beschädigen. Um den Schwefelpfropfen weicher zu machen und die Selbstreinigung zu ermöglichen, hilft das warme Kampfer oder Mandelöl. 7 Tropfen 2-3 mal am Tag. Aber wenn sich die Situation für 3-4 Tage nicht gebessert hat - müssen Sie ins Krankenhaus gehen.
  5. Entzündung des Mittelohrs. Perfekt mit Aufguss aus der Eichenrinde behandelt. Um dies zu tun, müssen Sie eine Mischung aus 3 EL vorbereiten. Löffel zerdrückte Eichenrinde und 2 Löffel getrocknete Blüten von Ringelblume und Linde. Alle Komponenten werden gut gemischt und in einem dicht verschlossenen Glas aufbewahrt. Für eine Tinktur von 2 Esslöffeln der Mischung ein Glas steil kochendes Wasser gießen, bedecken und fest wickeln. Nach 2 Stunden ist die Tinktur fertig. Tropf 3 Tropfen in jedem Ohr mehrmals am Tag. Übrigens ist das Spülen mit einer solchen Lösung der Nase und des Rachens mit viralen oder katarrhalischen Erkrankungen eine gute Vorbeugung gegen Otitis.

Gute Hilfe, um die Ohren zu säubern und als Prophylaxe von Hörverlust jeder Art von verschiedenen Atemübungen zu dienen. Die einfachste von ihnen ist so gemacht:

  • gerade werden, können Sie auf der Rückseite des Stuhls bleiben;
  • Mund geschlossen, Atmung nur durch die Nase;
  • atme tief durch die Brust;
  • während der Ausatmung maximal in den Bauch ziehen;
  • auf Inspiration - kleben Sie es nach vorne und runden Sie wie ein Ball.

Anfänger wiederholen die Übung kann nicht mehr als dreimal hintereinander sein. Allmählich ist es notwendig, bis zu 9 und sogar 15 Mal zu bringen. Wenn Ihnen plötzlich schwindelig wird, hören Sie sofort auf und fahren Sie fort, nachdem sich der Zustand vollständig erholt hat.

Welches Haus wird nicht behandelt?

Es ist unmöglich, angeborene und erbliche Taubheit durch irgendwelche Volksheilmittel zu heilen. In diesem Fall sind Schäden am Gehirn oder am Hörgerät irreversibel und traten vor der Geburt des Kindes auf. Er kann nur ein gutes Hörgerät oder eine ernsthafte Operation zur Wiederherstellung des Gehörs unterstützen.

Die Behandlung von Schallempfindungsschwerhörigkeit mit Volksheilmitteln ist nur in den frühen Stadien der Krankheit und nur möglich, wenn ihre Ursachen beseitigt werden. Es ist sinnvoll, bewährte Volksmethoden als Teil einer komplexen Therapie für ambulante Behandlungen zu verwenden, wenn der Arzt dies zulässt. Die unabhängige Verwendung zusätzlicher Mittel kann den vom Arzt festgelegten Behandlungsplan stören und das Ergebnis neutralisieren.

Wie man die Bradyakuasie des 2. Grades mit Volksmedizin behandelt, wenn die Krankheit leitend ist, wird oben teilweise beschrieben. Einige Methoden erlauben es, den Schwefelpfropfen zu erweichen und zu entfernen, andere lindern Entzündungen und verbessern das Gehör, wenn keine große Ansammlung von Eiter vorhanden ist. Aber wenn die Behandlungsmethode falsch gewählt wird, verliert der Patient Zeit und beginnt die Krankheit.

Taubheit 3. und 4. Grades kann nicht durch Volksmedizin geheilt werden. Dies sind schwere Formen der Schwerhörigkeit und nur ein erfahrener Spezialist kann sie zumindest teilweise wiederherstellen. Nicht umsonst sind diese Diagnosen der Grund für die Einreichung von Unterlagen für die 2. Gruppe der Behinderung. Lohnt es sich also, die Situation zu verschlimmern und Ihre eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen, indem Sie dem Rat der "Großmutter" vertrauen?

Volksheilmittel im Kampf gegen körperliche Taubheit

Ohrerkrankungen werden oft bei Menschen unterschiedlichen Alters diagnostiziert. Führen zu Schmerzen im Ohr kann Unterkühlung oder Zugluft sein. Häufig wird die Ohrhöhle während der Reinigung durch einen Wattestäbchen beschädigt, was ebenfalls eine ernsthafte Pathologie hervorrufen kann. Hörverlust kann aufgrund verschiedener Krankheiten und Alter auftreten. Hörverlust kann leicht, mittelschwer und schwer sein. Im letzteren Fall hört der Patient in der Regel nichts. Im Anfangsstadium der Krankheit verschreiben Ärzte verschiedene Medikamente zur Verbesserung des Hörvermögens. Aber vergessen Sie nicht, dass die Behandlung von Taubheit mit Volksmedizin ein ziemlich gutes Ergebnis liefert.

Ursachen für Hörschäden

Die Erkrankungen der Hörorgane sind sehr verschiedenartig, ebenso wie die Ursachen, die sie provozieren. Hörschwächen können nach dem Schwimmen in einem offenen Reservoir, nach einem Bad und sogar bei falscher Hygiene des Gehörgangs auftreten. Wir können sagen, dass die Gefahren bei jedem Schritt warten.

Viele moderne Menschen haben ein sehr stressiges Leben. Deshalb werden die ersten Krankheitssymptome oft übersehen, Menschen verschieben Arztbesuche und lesen die Anweisungen zu verschriebenen Medikamenten nicht. Viele schaffen es, zur Arbeit zu gehen, die Erkältungen nicht vollständig behandelt zu haben. Wenn Sie es objektiv betrachten, können Sie sehen, dass Schwerhörigkeit in der modernen Welt leicht zu machen ist.

Taubheit bei Kindern und Erwachsenen kann nicht nur aufgrund einer Verletzung der Ohrhöhle entstehen. Es gibt viele andere Ursachen, die zu dieser Pathologie führen:

  • Vergiftung des Körpers mit verschiedenen toxischen Komponenten.
  • Nebenwirkung bestimmter Drogen. Im Allgemeinen führt die Verschlechterung des Gehörs zu Antibiotikum Gentomycin.
  • Starker Lärm im Alltag und bei der Arbeit. Das Hören kann sich erheblich verschlechtern, wenn Sie ständig laute Musik über Kopfhörer hören, sowie die Mittel des individuellen Schutzes in der lauten Produktion zu ignorieren.
  • Erhöhter Druck.

Aus all diesen Gründen kann eine Schwerhörigkeit von jeder Person erfahren werden. Viele Spezialisten betrachten diese Pathologie als die Kehrseite der Zivilisation.

Taubheit kann neurosensorisch und leitend sein. Im ersten Fall entsteht eine Schwerhörigkeit durch eine Verletzung der Schallwahrnehmung, im zweiten Fall entwickelt sich die Störung aufgrund von Fehlern im Mechanismus der Schallübertragung.

Vorteile der volkstümlichen Behandlungsmethoden

Vor allem ist es erwähnenswert, dass die Behandlung des Gehörs durch Volksmedizin sicher ist. Alle Rezepte der Volksmedizin basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen, so dass keine Gefahr für die Gesundheit besteht.

Rezepte der traditionellen Medizin helfen, das Gehör wiederherzustellen, wenn die Krankheit in einem frühen Stadium diagnostiziert wird. Einige Rezepte können bei der Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern verwendet werden. Solche Medikamente haben selten Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Darüber hinaus süchtig Brühen, Tropfen und Lotionen, die von Heilern bei der Behandlung von Hörverlust verwendet werden, nicht süchtig.

Sie können mit traditionellen Behandlungsmethoden nur nach Rücksprache mit einem Arzt beginnen!

Propolis mit Öl

Um medizinische Tropfen vorzubereiten, um das Hören zu verbessern, müssen Sie 4 Esslöffel Olivenöl und 1 Esslöffel Alkohol Tinktur Propolis nehmen. Die Komponenten sind gründlich gemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird auf einem Dampfbad auf eine angenehme Temperatur erhitzt. Dann werden Gaze Turundas in der Lösung angefeuchtet, leicht angedrückt und in die Ohren gesteckt. Halten Sie solche Turuns brauchen einen Tag. Machen Sie dann eine Pause an einem Tag und wiederholen Sie den Vorgang. Um mit dieser Methode das Gehör mit Hörverlust wiederherzustellen, müssen mindestens 12 Verfahren durchgeführt werden. Turundas müssen sehr sorgfältig in die Gehörgänge eingeführt werden, um das Trommelfell nicht zu beschädigen. Taubheit kann bei Patienten jeden Alters mit Propolis behandelt werden, aber Sie müssen sicherstellen, dass keine Allergien auftreten.

Wenn nach dem Verpfänden der Medizin in den Ohren etwas Unbehagen auftritt, wird die Behandlung sofort beendet.

Mandelöl

Eine bewährte Methode zur Behandlung von Taubheit ist Mandelöl.

Jeden Tag in den Ohrentropfen 3 Tropfen warmes Öl, aber die Prozedur wird jeden zweiten Tag durchgeführt. Das heißt, eines Tages ist ein Ohr begraben, und der zweite Tag ist begraben.

Der Behandlungsverlauf ist ein Monat. Bei Bedarf kann nach einer zweiwöchigen Pause der Behandlungsverlauf wiederholt werden.

Geranie

Um den Hörverlust zu Hause zu heilen, hilft gewöhnliche Geranie. Eine solche Blume ist oft mit Fensterbänken von Häusern und Büros geschmückt, aber nur wenige kennen die heilenden Eigenschaften dieser Pflanze.

Zwei Blätter werden aus der Pflanze geschnitten, sie werden mit warmem Wasser gewaschen, der Saft wird zerkleinert und gepresst. Die resultierende Zusammensetzung wird in den Ohren für 2 Tropfen nur einmal am Tag vergraben. Weiter ist diese Behandlung für 10 Tage notwendig. Eine solche Behandlung ist hilfreich, auch wenn der Grad der Erkrankung sehr vernachlässigt wird.

Von den Blättern der Geranie ist es nicht notwendig, den Saft zu drücken. Die Blätter können durch die Rückseite des Messers geknetet oder leicht geschlagen werden, dann zusammengerollt und für 2 Stunden in die Ohren gelegt werden.

Viburnum Saft

Die Behandlung von neurosensorischem Hörverlust hilft dem Saft von Kalina. Für einen Vorgang nehmen Sie 5 reife Beeren, waschen Sie sie und stechen Sie dann mit einer sauberen Nadel. Drücken Sie den Saft auf eine saubere Platte und mischen Sie ihn mit der gleichen Menge flüssigen Honigs. In der resultierenden Zusammensetzung werden die nassen Gaze-Knospen befeuchtet und für die Nacht in ihre Ohren gesteckt.

Diese Methode der Behandlung hilft, das Gehör wiederherzustellen, und beseitigt auch Lärm im Kopf. Nach 10 Behandlungen verbessert sich das Gehör und nach drei Wochen regelmäßiger Behandlung ist das Gehör vollständig wiederhergestellt.

Im Saft des Viburnum kann man anstelle von Honig ein wenig Pflanzenöl hinzufügen. Und für eine bessere Wirkung, müssen Sie Honig und Butter gleichzeitig hinzufügen.

Knoblauch

Gut hörend bei der Taubheit helfen und mit Knoblauch verdichten. Um eine Medizin zu machen, wird eine große Knoblauchzehe auf eine feine Reibe gerieben und zu dem resultierenden Brei einen halben Teelöffel Pflanzenöl gegeben. Alles ist gut gemischt.

Schneiden Sie zwei kleine Stücke Verband, falten Sie sie in zwei Hälften und legen Sie etwas Brei darauf. Gaze in Form von Turunda falten und in die Ohren stecken. Halten Sie dieses Medikament in Ihren Ohren sollte nicht mehr als eine Stunde dauern, und wenn es ein brennendes Gefühl und Beschwerden, dann noch weniger.

Um Kinder und Menschen mit besonders empfindlicher Haut zu behandeln, ist es besser, dieses Mittel nicht zu verwenden, da eine hohe Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen besteht.

Wasserstoffperoxid

Bei der Behandlung von Taubheit hilft 3% Wasserstoffperoxid. Diese Behandlungsmethode wurde vom berühmten Professor Neumyvakin empfohlen. Der Arzt empfiehlt einmal täglich, mit einer Lösung von Wasserstoffperoxid in den Gehörgang zu graben. Zum Kochen nehmen Sie einen Esslöffel warmes Wasser und fügen Sie 10 Tropfen Peroxid hinzu.

Eine solche Lösung wirkt sich schädlich auf Bakterien und Viren aus und trägt auch zur Zerstörung von Pilzen bei. Unter der Wirkung von Wasserstoffperoxid werden Schwefelschmelzen weich und verlassen.

Viele Ärzte sind vorsichtig mit dieser Behandlungsmethode und raten, ihre Ohren nicht mit Peroxid zu betropfen, sondern nur die Wattestäbchen in Lösung zu bringen und sie für mehrere Stunden in die Gehörgänge zu legen.

Zwiebel

Ein wunderbares Mittel gegen Hörverlust kann aus den üblichen Zwiebeln zubereitet werden. Eine große Zwiebel ist geschält und eine kleine Vertiefung ist im oberen Teil geschnitten. Gießen Sie einen Teelöffel Dillsamen in die entstandene Grube und legen Sie das Gemüse in den Ofen. Backe die Zwiebel bis dahin. Bis er eine goldene Farbe bekommt.

Das gebackene Gemüse wird in mehrere Lagen Gaze gelegt und der Saft gepresst. Die Zusammensetzung, die beim Zusammendrücken entstanden ist, wird durch 9 Tropfen in jedes Ohr bis zu 4 Mal pro Tag eingeträufelt. Die Zwiebeln werden im Kühlschrank aufbewahrt, vor Gebrauch wird das notwendige Volumen auf Körpertemperatur erwärmt. Die Behandlung sollte für einen Monat fortgesetzt werden, obwohl nach einer Woche der Instillation die Anhörung deutlich verbessert wird.

Brotkompresse

Sie können Ihren Hörverlust zu Hause mit Ihrem selbst gebackenen Brot behandeln. Für die Vorbereitung ist nötig es solche Zutaten zu nehmen:

  • Ein Esslöffel Kreuzkümmel.
  • Ein Esslöffel zerquetschter Wacholder.
  • Fünf volle Esslöffel Roggenmehl.

Kreuzkümmel und Wacholder werden auf jede verfügbare Weise gut gemahlen und danach gut mit Roggenmehl vermischt. Fügen Sie ein wenig heißes Wasser hinzu und kneten Sie den Teig, aus dem dann der Laib geformt und gebacken wird.

Nachdem das Brot fertig ist, entfernen Sie die Kruste von oben und gießen Sie das Fruchtfleisch mit medizinischem Alkohol oder in extremen Fällen mit Wodka. Weiter wird das Fruchtfleisch geknetet und auf den Bereich des Ohres und um es herum aufgetragen. Danach legen Sie die in Mandelöl getränkte Watte in die Ohren.

Nach dem Auftragen der Getreidepulpe um das Ohr wird ein Pergamentpapier darauf aufgetragen und mit einer großen Schicht trockener Watte bedeckt. Halten Sie eine solche Kompresse, die Sie vollständig abkühlen müssen.

Lorbeerblätter

Trockenes Lorbeerblatt wird zerquetscht. Nehmen Sie 2 Esslöffel des erhaltenen Pflanzenmaterials und gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen Sie in einer Thermoskanne für 2 Stunden. Dann kühle die Brühe auf eine angenehme Temperatur ab.

Die erhaltene Zusammensetzung wäscht die Gehörgänge mehrmals am Tag. Es ist erlaubt, in Brühe von Lorbeerblättern eingeweicht Turundas für mehrere Stunden zu legen.

Das Lorbeerblatt hat eine ausgeprägte antiseptische und entzündungshemmende Wirkung.

Melissa

Verbessern Sie das Hören und loswerden von Lärm in den Ohren helfen Tinktur von Melisse. Nehmen Sie 2 volle Esslöffel zerkleinerte pflanzliche Rohstoffe und 6 Esslöffel Wodka. Bestehen Sie die Zusammensetzung für eine Woche, dann träufeln Sie 3 Tropfen in die Ohren.

Verwenden Sie ein solches Werkzeug, um Kinder zu behandeln, ist nicht notwendig, da Ethylalkohol eine unvorhersehbare Wirkung auf den Körper des schwachen Kindes haben kann.

Folk Methoden zur Behandlung von Hörverlust geben gute Ergebnisse, aber sie sollten nur in Absprache mit dem Arzt angewendet werden. Um den Effekt zu erzielen, müssen alle Volksrezepte lange verwendet werden. Für eine größere Wirkung können die Rezepte der Leute kombiniert werden. Wenn sich der Zustand für zwei Wochen nicht verbessert, ändern sich die Behandlungsmethoden.

Wirksames Medikament und Volksheilmittel zur Behandlung von Taubheit

Hörverlust ist eine anhaltende Pathologie, in der die Wahrnehmung von Klängen durch den Patienten weitgehend beeinträchtigt ist.

Die Krankheit ist in mehrere Sorten unterteilt und kann sich mit unterschiedlich starken Symptomen manifestieren. Komplikation der Taubheit ist vollständige Taubheit.

Die Behandlung der Krankheit sollte unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, Ergänzung der Therapie mit Home-Verfahren. Taubheitsprognosen hängen direkt von der Aktualität der Diagnose und der Korrektheit des Behandlungsverlaufs ab.

Was ist das?

Im weiteren Sinne ist Hörverlust eine Hörstörung, verbunden mit einer Veränderung der Sprache. Die Krankheit kann sich in jedem Alter entwickeln, auch bei Neugeborenen. Der Patient hört die Worte nicht, auch nicht in der Nähe des Ohrs.

Die Krankheitssymptome entwickeln sich allmählich und die Pathologie selbst kann vorübergehend oder anhaltend sein. Provozieren Sie einen Rückgang der Hörfähigkeit, sowohl negative Umweltfaktoren, als auch Komplikationen bestimmter Krankheiten.

Ursachen der Entwicklung

Taubheit kann sich nicht nur unter dem Einfluss negativer äußerer Faktoren oder infolge der Komplikation bestimmter Krankheiten entwickeln, sondern auch auf genetischer Ebene manifestieren. Angeborene Pathologie ist am schwierigsten zu behandeln.

In einigen Fällen beeinflusst das Geburtstrauma die Entwicklung von Hörstörungen. Symptome einer Schwerhörigkeit können sich nicht sofort manifestieren. Der Schlüsselfaktor ist die Ursache, die die Krankheit ausgelöst hat.

Die folgenden Faktoren können die Ursache der Taubheitsentwicklung sein:

  • Komplikationen von Virus- und Infektionskrankheiten;
  • Mittelohrerkrankung;
  • negative Auswirkungen von Lärm und Vibrationen;
  • Folgen von Schädel-Hirn-Trauma;
  • Komplikationen der Atherosklerose;
  • die Bildung von Schwefelkork;
  • Gefäßläsionen;
  • Vergiftung mit Giften oder Chemikalien;
  • Alter ändert sich;
  • unkontrollierte Verwendung bestimmter Medikamente.

Was ist die Taubheit?

Die Klassifikation der Schwerhörigkeit wird je nach dem Grad der Entwicklung der Krankheit, ihrer Ursachen und dem Alter der Manifestation der ersten Symptomatologie durchgeführt. In der medizinischen Praxis werden vier Stadien dieser Krankheit und sechs ihrer Haupttypen unterschieden.

Nach der Höhe der Niederlage Der Hörverlust ist in folgende Typen unterteilt:

  • leitender Typ (Hörbehinderung wird durch Obstruktionen im Mittel- oder Außenohr verursacht, Hörstörungen können beispielsweise Otitis, Tumore und andere Krankheiten sein);
  • neurosensorischen Typ (der Hauptgrund für die Entwicklung dieser Art von Hörverlust ist der Tod von Haarzellen, in einigen Fällen kann eine solche Krankheit von Schmerzen begleitet sein, Medizin oder interne Pathologien können die Krankheit hervorrufen);
  • plötzliche Taubheit (ein solcher Zustand entwickelt sich unter dem Einfluss von Viren verschiedener Art, Hörverlust kann innerhalb weniger Stunden auftreten);
  • gemischter Typ (die Entwicklung der Krankheit wird durch gleichzeitige Einwirkung äußerer und innerer Faktoren beeinflusst);
  • chronischer Hörverlust (Hörverlust tritt in mehreren Stadien auf, die Dauer der Entwicklung der Krankheit kann für Monate oder Jahre auftreten);
  • akute Form (die Dauer der Krankheit ist nicht länger als einen Monat, und die Symptome können sich innerhalb weniger Stunden oder Tage entwickeln).

Der Grad der Entwicklung von Taubheit wird durch die Bandbreite der Töne bestimmt, die der Patient unterscheidet. Wenn diese Zahl 90 dB überschreitet, wird eine Taubheit diagnostiziert. Der Grad des Krankheitsspezialisten untersucht spezielle Untersuchungsmethoden. Dieses Stadium ist bei der Diagnose von Taubheit zwingend erforderlich. Die Richtung der weiteren Behandlung hängt weitgehend von ihren Ergebnissen ab.

Klassifizierung von Hörverlust nach Entwicklungsgrad:

  • 1 Grad - der Bereich der wahrgenommenen Töne übersteigt 40 dB nicht;
  • 2 Grad - der Umfang der Wahrnehmung der Laute übertritt 55 dB nicht;
  • 3 Grad - der Bereich der wahrgenommenen Töne überschreitet nicht 70 dB;
  • 4 Grad - der Bereich der wahrgenommenen Töne überschreitet 90 dB nicht.

Häufige Symptome des Hörverlusts sind das Auftreten von Lärm in den Ohren, häufige Kopfschmerzen, kombiniert mit Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen. Ungeachtet der Form und des Stadiums der Krankheit hat der Patient immer eine Störung in der Wahrnehmung von Geräuschen. Der Grad der Taubheit kann unterschiedlich sein. In einigen Fällen ist die Entwicklung der Krankheit von starken Schmerzen in den Ohrmuscheln begleitet.

Diagnose

Die Aufgabe der Taubheitsdiagnose besteht nicht nur darin, den Grad und die Art der Krankheit festzustellen, sondern auch die Ursachen der bestehenden Pathologie zu ermitteln. Die primäre Untersuchung wird von einem HNO-Arzt durchgeführt.

Mit Hilfe der Sprachaudiometrie erkennt ein Spezialist eine Verletzung der Wahrnehmung von Geräuschen. Der Patient sollte die Worte des Arztes mit unterschiedlicher Lautstärke wiederholen. Bei Bedarf können weitere Tests beim Hörtherapeuten durchgeführt werden.

Methoden der Diagnose von Hörverlust sind die folgenden Verfahren:

  • Untersuchung mit einer Stimmgabel oder einem Audiometer;
  • Otoskopie;
  • vergleichende Beurteilung der Knochen- und Luftleitung;
  • Otoneurologenberatung;
  • Schwellenaudiometrie;
  • Computeraudiometrie;
  • Ton-Audiogramm.

Wie richtig zu behandeln?

Die Therapieverfahren für die Schwerhörigkeit werden vom Arzt auf der Grundlage eines allgemeinen klinischen Bildes der Gesundheit des Patienten und der Faktoren ausgewählt, die eine Schwerhörigkeit verursachen. In einigen Fällen besteht die einzige Möglichkeit, die Pathologie zu beseitigen, darin, einen chirurgischen Eingriff durchzuführen. Bei der Behandlung von Taubheit werden auch spezielle Medikamente eingesetzt, und es ist erlaubt, den Therapieverlauf mit Rezepten für Alternativmedizin zu ergänzen.

Pharmazeutische Produkte

Die medikamentöse Behandlung ist unabhängig von den Ursachen und dem Ausmaß der Entwicklung dieser Krankheit eine obligatorische Stufe der Therapie des Hörverlusts. Die Liste der notwendigen Medikamente wird von einem Spezialisten zusammengestellt.

Beispiele für Medikamente zur Behandlung von Taubheit:

  • Nootropika (Tanakan, Semax, Nootropil);
  • Vitamine der Gruppe B (Milgamma, Benfotiamin);
  • antibakterielle und antivirale Mittel (Reopoliglyukin, Gemodez);
  • Medikamente zur Verbesserung der Blutversorgung (Pentoxifyllin, Cavinton).

Volksheilmittel

Rezepte der alternativen Medizin sind eine gute Ergänzung zur Hauptbehandlungsmethode für Hörverlust, aber keiner von ihnen gilt als eine unabhängige Möglichkeit, die Krankheit zu beseitigen. Vor der Durchführung der häuslichen Behandlung der Krankheit ist es notwendig, sich einer Untersuchung mit einem Spezialisten zu unterziehen. Einige Formen von Hörverlust sind durch einen schnellen Entwicklungsprozess gekennzeichnet. Falsche Behandlung von ihnen kann Komplikationen hervorrufen.

Zur Behandlung von Hörverlust zu Hause können Sie solche Volksrezepte verwenden:

  • Knoblauch basiert (Ein Knoblauchzehe sollte zu einem Zustand des Pulpe zerkleinert werden, den Knoblauch in einer Menge von zwei Tropfen Kampferöl hinzuzufügen, von der Ernte kleine Tampons zu machen und sie in die Ohren für mehrere Stunden einsetzen, ist es notwendig, das Verfahren in regelmäßigen Abständen durchzuführen);
  • Brotkompresse (Aus einem Esslöffel Wacholder Obst, ähnliche Mengen von Kümmel und fünf Esslöffel Mehl haben das Brot zu backen, ohne für seine Kühlung zu warten, kann das Brot um das Ohr, indem sie auf dem Bereich zu komprimieren, verwendet wird, ist das Verfahren zur Ergänzung kann nach einer Kompresse in den Ohren Einträufeln von Mandelöl sein, Prozess kann nicht in Gegenwart von eitrigen Clustern durchgeführt werden);
  • Mandelöl (Die Substanz muss in ein paar Tropfen in die Ohren eingeträufelt werden, der Behandlungsverlauf beträgt einen Monat, in Ermangelung des Ergebnisses kann die Behandlung wiederholt werden, aber nur nach einer Untersuchung durch einen Spezialisten;
  • Propolis und Olivenöl (Alkohol Tinktur aus Propolis sollte mit Olivenöl in einem Verhältnis von 1 bis 4 gemischt werden, die Mittel erhalten Sie die Bandage oder Gaze einweichen müssen, hergestellt aus Billet kleinen Tampons und legen Sie sie in den Ohren, ist das Verfahren, ein paar Stunden, und die Dauer des Verlaufs der Behandlung - etwa ein Monat) ;
  • Zitrone und schälen (Innerhalb von wenigen Tagen ist es notwendig, ein Viertel einer Zitrone mit der Schale am Tag einer solchen Behandlung zu verwenden, hilft die Komplikationen von Otitis media, mit anderen Faktoren zu beseitigen, provozierte Schwerhörigkeit, ein solches Verfahren kann unwirksam sein).

Heilkräuter

Heilkräuter in der Behandlung von Schwerhörigkeit können zum Waschen Ohren verwendet werden, die Herstellung komprimiert oder die Einnahme als Mittel zur Stärkung des Immunsystems und bestimmte entzündliche Prozesse zu eliminieren. Brühen und Tinkturen aus solchen Zutaten werden auf traditionelle Weise hergestellt. Eine bestimmte Menge an Kräutern wird zwanzig Minuten gekocht oder gekocht.

Heilkräuter, die helfen, Taubheit zu heilen, sind die folgenden Pflanzenarten:

Operationen

Ein chirurgischer Eingriff mit Hörverlust wird nur bei ernsthaften Schädigungen der Gehörknöchelchen oder des Trommelfells durchgeführt. In den meisten Fällen helfen Operationen, Hörverlust mit Hörverlust erheblich zu verbessern. Die häufigsten Verfahren in diesem Fall sind Tympanoplastik oder Myringoplastik.

Andere Wege und Empfehlungen

In Ermangelung des Ergebnisses der Behandlung von Hörverlust mit Medikamenten oder speziellen Verfahren, sowie mit der Fortsetzung der Entwicklung der Pathologie, Patienten wird geraten, Hörgeräte zu verwenden. Ihre Auswahl wird individuell unter Berücksichtigung der Taubheit durchgeführt. In einigen Fällen helfen Hörgeräte dabei, das Gehör wiederherzustellen, aber meistens müssen sie während des gesamten Lebens verwendet werden.

Verfahren zur Wiederherstellung des Hörvermögens:

  • Elektrostimulation des Hörnervs;
  • Entfernung von Schwefelpfropfen;
  • Laserpunktion.

Was ist nicht zu empfehlen?

Anzeichen von Taubheit sollten niemals ignoriert werden. Einige Formen dieser Krankheit können einen kurzfristigen Charakter haben. Hörstörungen treten plötzlich auf und verschwinden innerhalb weniger Stunden.

Wenn solche Anfälle regelmäßig werden, ist es notwendig, die Untersuchung in kürzester Zeit mit einem Spezialisten zu machen. Andernfalls werden Komplikationen der Krankheit extrem schwierig sein, loszuwerden.

Bei der Taubheit wird es nicht empfohlen:

  • Verwenden Sie Volksmedizin ohne vorher einen Arzt zu konsultieren;
  • Selbstmedikation betreiben;
  • ignorieren Sie die Symptome von Hörverlust;
  • Fortsetzung der Behandlung zu Hause in Ermangelung seiner Wirksamkeit.

Vorbeugende Maßnahmen

Das Hauptindikator für die Prophylaxe des Hörverlusts ist die regelmäßige Untersuchung bei einem HNO-Arzt, insbesondere wenn es Faktoren gibt, die zu einem Hörverlust führen können. Zum Beispiel werden solche Verfahren für Angestellte von lauten Unternehmen oder schädlicher Produktion empfohlen. Die Aktualität der Pathologie zeigt eine direkte Auswirkung auf die Wirksamkeit der Behandlung.

Methoden der Prophylaxe von Hörverlust sind die folgenden Empfehlungen:

  • rechtzeitige Untersuchung, wenn das Risiko eines Hörverlustes oder der ersten Anzeichen eines Hörverlustes besteht;
  • vollständige und rechtzeitige Behandlung von HNO-Erkrankungen;
  • rechtzeitige Behandlung von viralen und infektiösen Krankheiten;
  • korrekte Hygiene der Ohren.

Feedback zur Behandlung

Ирина, 36 Jahre alt

Die bradyacuity an mir wurde wegen der Merkmale eines Handels gezeigt. Ich arbeite in einer Strickerei und bin ständig in einer lauten Umgebung. Anfangs waren die Symptome der Krankheit selten und hatten die Form eines kurzfristigen Angriffs auf die Steifheit der Ohren. Im Laufe des Jahres begann sich die Anhörung zu verschlechtern. Ich ging zum Arzt, danach wurde bei mir ein Hörverlust diagnostiziert. Es wurde mit Tropfen behandelt, um die Durchblutung des Gehirns zu verbessern und Vitamine zu nehmen. Bei der Arbeit benutze ich jetzt Birushi, um meine Ohren zu schützen.

Наталья, 47 Jahre alt

Die Hörstörung bei mir ist unter dem Einfluss der Folgen der Ohrenentzündung geschehen. Nicht geheilt, was zu einer chronischen Form von Hörverlust führt. Medikamente und Volksmedizin halfen nicht, also musste ich spezielle Laserverfahren anwenden. Der allgemeine Verlauf der Behandlung war mehrere Monate, aber das Gerücht wurde vollständig wiederhergestellt.

Евгений, 42 Jahre alt

Als der Arzt aufgrund eines Hörverlustes ein Hörgerät empfahl, dachte ich, dass ich es für den Rest meines Lebens tragen müsste.

Der Experte erklärte, dass während des Tragens dieser Vorrichtung eine eigentümliche Gymnastik des Ohrs stattfindet und dass nach einer gewissen Zeit die Möglichkeit einer vollständigen Wiederherstellung der Hörfähigkeit besteht. Ich trug den Apparat seit mehreren Jahren und zu meiner Überraschung kehrte die Anhörung wirklich zurück.

Merkmale der Behandlung von Taubheit durch Volksheilmittel

Taubheit ist eine Krankheit, für die eine Abnahme des Gehörs charakteristisch ist. Meistens tritt eine solche Krankheit bei älteren Menschen auf, obwohl niemand die Niederlage der jungen Bevölkerung ausschließt. Es ist sehr wichtig, die Taubheit rechtzeitig zu erkennen und mit der Behandlung zu beginnen. In dieser Situation ist es notwendig, eine komplexe Therapie zu verwenden, die sowohl traditionelle Methoden als auch Rezepte der traditionellen Medizin umfasst.

Beliebte Medikamente

Alle vorgestellten Rezepte der Volksmedizin haben einen unbestreitbaren Vorteil - sie basieren nur auf natürlichen Zutaten. Alle unten beschriebenen Behandlungsmethoden sind wirksam und langzeitgetestet.

Propolis

Mit dem vorgestellten Geschenk der Natur können Sie eine wirksame Medizin vorbereiten. Für diese Zwecke lohnt sich eine Tinktur aus 10% Propolis und Sonnenblumenöl im Verhältnis 1: 2. Die Geißeln aus dem Verband drehen und in die vorbereitete Mischung tauchen. Wenn die Flagella mit einem Medikament getränkt ist, führen Sie sie in den Gehörgang ein. Sie müssen 24 Stunden mit einer Bandage gehen. Die Anzahl der Manipulationen sollte 20 betragen. Wenn Sie keine Gaze oder Bandage haben, können Sie die Propolis einfach in Ihren Händen dehnen und dann in Ihr Ohr installieren. Propolis wird oft in der Volksmedizin verwendet. Auf der Verbindung können Sie lesen, wie man Angina Propolis behandelt.

Knoblauch

Das vorgestellte Produkt wird zur Behandlung von Taubheit in Form von Saft oder in reiner Form verwendet. Wenn Sie Saft verwenden, sollte er mit Olivenöl im Verhältnis 1: 3 gemischt werden. Die hergestellte Zusammensetzung sollte gründlich gemischt und als Tropfen verwendet werden. Tropf die Medizin in jedem Ohr für 1-2 Tropfen. Die Dauer der Folkbehandlung kann 2-3 Wochen betragen. Nach einer kleinen Pause, etwa eine Woche, und gehe zurück zu den Verfahren.

Sie können den Hörverlust mit Knoblauch in seiner reinen Form behandeln. Mahlen Sie es auf einer feinen Reibe, mischen Sie mit Kampferöl im Verhältnis: 1 Zahn des Hauptbestandteils und 2-3 Tropfen Öl.

Bereiten Sie Gaze im Voraus vor, rollen Sie es in mehreren Schichten und legen Sie das gekochte Essen dort hin. Machen Sie kleine Turuns und installieren Sie sie in den äußeren Gehörgang. Die am häufigsten vorgestellte Verschreibung kann von einem Hörverlust geheilt werden, dessen Ursache in der Neuritis des Hörnervs und der Schwefelpfropfen liegt. Hier wird die Behandlung von Stauungen in den Ohren mit Volksmedizin beschrieben.

Im Video - die Behandlung von Schwerhörigen Volksmedizin:

Calina

Für die Vorbereitung ist nötig es 5 Beeren des Schneckens zu verwenden, die mit der Nadel zu durchstechen und von ihnen den verfügbaren Saft zu senken. Fügen Sie Honig im Verhältnis 1: 1 hinzu. Schrauben Sie die Watte auf den Faden und erhalten Sie ein Flagellum, das in die Mischung getaucht und eingeweicht wird. Setzen Sie die Flagella in das Ohr und gehen Sie zu Bett. Am Morgen entfernen Sie es und ziehen an der Schnur. Führen Sie solche Manipulationen jeden Tag für 3 Wochen durch. Das Ergebnis der Therapie ist die Wiederherstellung des Gehörs und das Verschwinden von Lärm in den Ohren.

Mandelöl und Birken-Teer

Wenn die Ursache des Gehörverlustes in der Anwesenheit von Schwefelpfropfen liegt, ist es notwendig, sie mit Hilfe von Mandelöl zu beseitigen. Es sollte in jedes Ohr in Höhe von 7 Tropfen getropft werden. Darüber hinaus wird eine solche Therapie Ihnen nicht das Ergebnis geben, wenn es nicht mit einem Getränk aus Birken-Teer kombiniert wird. Um es zu machen, nehmen Sie 3 Tropfen der Zutat, die in einem Glas Milch gemischt werden.

Geranie

Von der resultierenden Pflanze nehmen Sie den Saft und tropfen Sie jedes Ohr für 10 Tage. Eine solche Therapie eliminiert Taubheit effektiv. Um das Gehör wiederherzustellen, können Sie die Blätter von Geranie verwenden, die 1 Liter kochendes Wasser gießen. Warten Sie 3 Stunden, so dass das Mittel infundiert und dann mit warmem Wasser verdünnt wird. Verwenden Sie Infusion ist notwendig, um Ihren Kopf zu waschen, während Sie Ihren Hörverlust behandeln.

Lorbeerblätter

Diese Zutat wird sehr aktiv in der Volksmedizin zur Behandlung von Taubheit eingesetzt. Der Grund dafür ist, dass aktive Komponenten die Durchblutung im Gehirn und in den Sinnesorganen verbessern. Aus diesem Grund bekämpft das aus Lorbeer gewonnene Medikament effektiv den neurosensorischen sensorineuralen Hörverlust.

Es gibt viele Rezepte mit einem Lorbeerblatt. Betrachten Sie nur die beliebtesten:

  1. Die getrockneten Blätter der vorgelegten Zutat fein hacken und in 2 Esslöffel nehmen. Legen Sie sie in ein Glas mit kochendem Wasser und lassen Sie es für 2 Stunden. Nach dem Abkochen, abseihen und als Tropfen verwenden. In jedes Ohr tropfen 3-4 Tropfen. Führen Sie das Verfahren 2 mal täglich durch. Therapeutischer Kurs - 14 Tage.
  2. Die Blätter des Lorbeers in einer Kaffeemühle zerkleinern. Mischen Sie sie mit einem Esslöffel 9% Essig und ½ Tasse Wodka. Schütteln Sie gründlich und warten Sie 2 Wochen, damit das Mittel bestehen bleibt. Nach dem angegebenen Saft abtropfen lassen, und dann das Medikament zum Eintropfen verwenden. Zuerst müssen Sie dreimal täglich 1-2 Tropfen tropfen. Nach einer Woche - 2-3 Tropfen. Verwenden Sie dieses Wiederherstellungsschema, bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist. Die Wirksamkeit dieser Behandlung ist in dem Fall angezeigt, in dem der Hörverlust infolge der Folgen von entzündlichen Erkrankungen der Hörorgane und unter der Bedingung der kombinierten Verwendung mit medizinischer Behandlung entstanden ist.
  3. Zerkleinere den Lorbeer und nimm ihn in 2 Esslöffel. Fügen Sie einen Esslöffel Pflanzenöl hinzu. Warten Sie eine Woche, wenn das Arzneimittel fertig ist, und verwenden Sie dann die vorbereitete Emulsion zum Mahlen. Führen Sie das Verfahren durch und berühren Sie die Haut im Bereich der Schläfen 3 Mal pro Tag.

Rüben

Verbessere deine auditorische Aktivität mit Rote-Bete-Saft. Kochen Sie zuerst die Rote Beete, entfernen Sie die Haut und drücken Sie dann den Saft. Verwenden Sie, wie Tropfen und Tropfen in jedem Ohr zu 4 Tropfen. Mache diese Aktionen den ganzen Tag 4 mal. Infolgedessen ist es möglich, Ödem zu beseitigen, die Durchlässigkeit des Nervenimpulses zu verbessern. Rübensaft wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell. Die Dauer der Therapie beträgt 2 Monate.

Zwiebeln

Entfernen Sie die Spitze mit einem Bogen, machen Sie eine Nut und füllen Sie sie mit Kümmelkernen. Schließen Sie den Deckel und setzen Sie die Zwiebeln für 30 Minuten in den Ofen. Wenn es Raumtemperatur erreicht hat, ist es notwendig, Saft von der Zwiebel zu bekommen und es zu tropfen, bevor man nachts für 3 Tropfen einschläft. Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Um Hörgeräusche in den Ohren mit Hörverlust zu eliminieren, hilft Saft aus Zwiebeln, der im Verhältnis 1: 2 mit Wasser verdünnt ist. tropf das Mittel 2 mal am Tag für 2 Tropfen in jedes Ohr.

Weiße Lilie

Mit den Blüten dieser Pflanze können Sie ein Öl vorbereiten, das die Taubheit perfekt beseitigt. In den Behälter die Blumen senken und mit Pflanzenöl eingießen. Stellen Sie den Behälter für eine Woche in den Kühlschrank. Bevor Sie schlafen gehen, tropfen Sie die Ohren für 2 Tropfen. Vor Gebrauch sollte das Arzneimittel leicht erwärmt werden.

Pflanzliche Heilmittel

Um diese Medizin vorzubereiten, benötigen Sie:

  • Eichenrinde - 3 Esslöffel;
  • Blütenstand von Linde - 3 Löffel;
  • Ringelblumenblüten - 2 Esslöffel.

Um die Medizin vorzubereiten, nehmen Sie 20 g der Sammlung und gießen Sie 200 ml kochendes Wasser. Warten Sie 2 Stunden und belasten Sie. Ohren 2 mal am Tag für 2 Tropfen abtropfen lassen.

Die Ursachen für das Auftreten von Blutkrusten in der Nase werden beschrieben.

Besonderheiten der Behandlung mit unkonventionellen Methoden

Die Durchführung von therapeutischen Maßnahmen unter Verwendung von Volksheilmitteln ist nur nach der Genehmigung dieser Entscheidung durch den Arzt notwendig. Er muss zuerst den Grund verstehen, der die Entstehung dieses pathologischen Prozesses beeinflusst hat, und erst dann eine Therapie verschreiben. Alle in der Volksmedizin verwendeten Mittel erlauben eine Verbesserung der Durchblutung im Bereich des Gehörorgans. Außerdem hilft das Medikament, den Blutfluss und den Zellstoffwechsel zu verbessern.

Auf Video - Behandlung von Taubheit zu Hause:

Alle verwendeten Volksheilmittel für Hörverlust sind in 3 Arten unterteilt:

  • zum Einträufeln;
  • für die orale Verabreichung;
  • zum Verpfänden im Ohr.

Wenn Sie Tropfen verwenden, sollte sich das Verfahren in Bauchlage auf der Seite befinden. Nachdem die Tropfen an der richtigen Stelle sind, stehen Sie nicht scharf auf, legen Sie sich noch 2-3 Minuten hin. Bei einer oralen Medikation müssen zunächst die Kontraindikationen gelesen und nicht mit der Einnahme von Heißgetränken kombiniert werden.

Eigenschaften

Wenn Sie keinen Hörverlust ausüben, besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Gehör für immer verlieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Ursache der Pathologie in der Anfangsphase ihrer Entwicklung zu beseitigen. Um 2-Grad-Taubheit zu heilen, lohnt es sich, die folgenden Rezepte zu verwenden:

  1. Um die Krankheit zu behandeln, ist es am besten, Turuns als Tropfen zu verwenden. Sie sind sehr leicht herauszunehmen, wenn der Patient Schmerzen oder Schwindelgefühl hat. Für seine Vorbereitung ist es notwendig, 10% Tinktur von Propolis und Pflanzenöl zu verwenden. Mischen Sie die Produkte im Verhältnis 1: 3. Gaze Aderpresse in der Medizin einweichen und in das Ohr installieren. Legen Sie alle 2 Stunden ein neues Tourniquet an. Anzahl der Verfahren - 20.
  2. Turundu, um im Saft der Eberesche zu befeuchten und ins Ohr zu setzen, bevor Sie nachts schlafen gehen. Am Anfang spürt man ein leichtes Kribbeln, aber nachdem der Patient die Hitze beobachtet hat. Der Behandlungsverlauf sollte 15-20 Verfahren umfassen. Nach einer Pause für einen Monat und dann alles wiederholen. Um die Medizin vorzubereiten, können Sie gefrorene Beeren verwenden.
  3. Um die Entzündung zu entfernen und im Ohr zu beseitigen, hilft der Stopper Walnussöl und Mandelöl. Mischen Sie diese Komponenten in einem Verhältnis von 1: 1. Befeuchten Sie die Turunda und stellen Sie sie für 6-8 Stunden ein. Führen Sie die Therapie für einen Monat nach einer Pause von 10 Tagen durch.
  4. Für die Behandlung von Taubheit effektiv helfen, die Blätter der Minze, Zitronenmelisse, Oregano, Ringelblume. Alle Pflanzen müssen nach 10 Tagen nacheinander verwendet werden. Blatt der ausgewählten Pflanze in Gaze gewickelt und darauf warten, dass der Saft erscheint, in das Ohr stecken und dort festhalten, bis die Gaze trocken ist. Ruhen Sie sich für 10 Tage aus und beginnen Sie dann erneut mit der Behandlung.
  5. Bilden Sie ein Gazetubulus, das in das geschmolzene Wachs abgesenkt und schnell entfernt wird. Wenn das Wachs zu gefrieren beginnt, wird das Röhrchen in das Ohr gelegt und angezündet. Zur gleichen Zeit sollte die Verbrennung nicht vorhanden sein, nur der Zerfall ist hier erforderlich. Vor dem Eingriff verstecken Sie die Haare unter dem Kopftuch.

Auf dem Video - mehr Informationen über die Taubheit:

Die Behandlung jeder Krankheit, einschließlich Taubheit, ist eine sehr sorgfältige Arbeit, die Ausdauer, Verlangen und Geduld erfordert. Die Taubheit einiger Volksheilmittel zu heilen ist sehr selten. In der Regel wird die nicht-traditionelle Medizin nur dann die notwendige Wirkung haben, wenn sie in Medikamenten kombiniert wird. Vielleicht werden Sie auch nützliche Informationen darüber, welche Ohrentropfen besser für den Einsatz in Otitis Medien sind. Die Verbindung beschreibt Tropfen im Ohr mit Otitis bei Erwachsenen. Wenn Sie über Schmerzen in den Ohren besorgt sind, dann werden Anzeichen einer Entzündung des Mittelohrs beschrieben. Die Referenz beschreibt die Volksmedizin für Ohrentzündung.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie