Menschen, die an Herzkrankheiten leiden, sind gezwungen, regelmäßig Tabletten gegen die Schmerzen im Herzen einzunehmen, um den Angriff zu stoppen und ihren Zustand zu erleichtern. Da kardiovaskuläre Erkrankungen in der Prävalenz den ersten Platz einnehmen, gibt es viele Mittel zur Beseitigung des Schmerzsyndroms, und jedes Jahr treten neue auf. Nicht alle von ihnen sind in ihrer pharmakologischen Wirkung und Wirksamkeit gleich.

Arten von Tabletten

Meistens werden Medikamente gegen Schmerzen im Herzen für Infarkte, Angina pectoris, ischämische Erkrankungen verschrieben. Diese Medikamente sind je nach Art ihrer Wirkung in verschiedene Typen unterteilt:

  • Vasodilatatoren sind periphere (einschließlich Nitrate).
  • Kalziumkanalblocker.
  • Herzglykoside.
  • Beta-Blocker.

Periphere Vasodilatatoren

Diese Medikamente wirken auf die glatte Muskulatur kleiner Gefäße und erweitern diese dadurch. Sublinguale (unter der Zunge) Tabletten wirken sehr schnell (innerhalb von zwei Minuten), da sie sofort in den Blutkreislauf gelangen. Sie sind je nach Schiffstyp in solche Gruppen unterteilt:

  • expandierende Venolen - Nitrate, Nitrite, Molsidomin;
  • expandierende Arteriolen - Diazoxid, Hydralosin, Kaliumkanalaktivatoren, Minoxidil;
  • Expansion und Venolen und Arteriolen - Natriumnitroprussid, Isosorbiddinirat.

Es wird üblicherweise akzeptiert, eine Gruppe von Tabletten auf der Basis von Nitraten zu unterscheiden, die nach ihrer chemischen Zusammensetzung klassifiziert sind:

  • Nitroglycerin, Sustac, Nitrocore;
  • Monosan, Pentacard, Monizid, Pentrol;
  • Herz.

Das bekannteste und am meisten verbreitete weltweit ist Nitroglycerin, das sich als ein wirksames Mittel zur Linderung von Angina-Anfällen etabliert hat.

Eine andere Medizin, gut manifestiert sich selbst - ist Herz. Es ist eine Droge mit lang anhaltender und anhaltender Wirkung. Erhöht schnell das Lumen des Gefäßes, indem es die Muskeln der Wand entspannt und dadurch die Belastung des Herzens verringert. Der Effekt tritt ungefähr 20 Minuten nach der Einnahme auf. Herz wird zur Langzeitbehandlung von Herzischämie, chronischer Herzinsuffizienz, zur Vorbeugung von Angina pectoris und sekundären Herzinfarkten verwendet, kann jedoch keine Angina pectoris angreifen.

Kalziumkanalblocker

Dies ist eine sehr große Gruppe von Herzarzneimitteln, die sich in einigen Eigenschaften unterscheiden, aber denselben Wirkmechanismus haben. Sie werden seit den 1960er Jahren zur Behandlung von Herzischämie eingesetzt, um das Auftreten von Anginaattacken zu reduzieren. Ein anderer Name ist Calciumantagonisten. Zur Schmerzlinderung bei Angina pectoris werden folgende Tabletten verwendet:

  • mit Verapamilhydrochlorid - Verapamil, Lekoptin, Veracard;
  • mit Derivaten von Benzotiazepin - Diltiazem, Cardil, Diakordin, Angizem.

Herzglykoside

Um den Kummer zu lindern, verwenden Sie Medikamente, die auf der Basis von Digoxin - Glykosid, das im Fingerhut der Pflanze enthalten ist, hergestellt werden. Dazu gehören:

Beta-Blocker

Zur Beseitigung von Herzschmerzen werden einige Arten von Betablockern verwendet. Indem sie die Anzahl der Herzschläge verringern, reduzieren sie die Notwendigkeit für den Herzmuskel in Sauerstoff. Dank ihnen erhöht sich die Überlebensrate nach einem Infarkt um 20% und die Häufigkeit von sekundären Herzinfarkten nimmt ab. Zu dieser Gruppe gehören Präparate, deren aktiver Bestandteil Metoprolol ist:

Welche Tabletten sind für verschiedene Arten von Herzschmerzen angezeigt?

Schmerzen im Herzen werden bei verschiedenen Herzpathologien festgestellt. In verschiedenen Fällen können verschiedene Medikamente gezeigt werden.

Bei ischämischer Herzkrankheit werden Calciumkanalblocker, Medikamente aus der Gruppe der antiarrhythmischen Nitrate und Betablocker verschrieben. Nitrate erweitern die Gefäße und lindern Spasmen. Calcium-Antagonisten und Beta-Blocker verringern die Herzfrequenz, die in der Regel mit Adrenalin Überschuss erhöht anoxia beseitigen, durch den Zufluss von Blut zum Herzen, und als Ergebnis dieser Aktionen des Schmerz geht weg.

Adrenalinblocker können mit Extrasystole, Tachykardie und Angina pectoris einhergehen, begleitet von einem Krampf kleiner Gefäße.

Fehler von Patienten

Viele Menschen erleben Schmerzen im Herzen, setzen sofort die Sprache von Validol oder trinken Corvalol. Diese Medikamente sind immer noch die beliebtesten, obwohl Ärzte seit langem sagen, dass sie nicht mit Herzerkrankungen helfen.

Corvalol und Valocordin wirken als beruhigendes Nervensystem für Neurosen, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, erhöhte Herzfrequenz. Sie fördern die Erweiterung der Blutgefäße und verbessern die Blutversorgung des Herzens, und Brustschmerzen können sich tatsächlich zurückziehen. Aber mit echtem Herzschmerz sind sie nutzlos. Darüber hinaus kann bei häufiger Verwendung süchtig machen.

Dasselbe gilt für Validol, das praktisch nicht bei Herzerkrankungen hilft und nur die Schmerzen im Bereich des Brustbeins beseitigen kann, die im Zusammenhang mit Neurosen aufgetreten sind. Es erweitert leicht die Gefäße und beruhigt, aber mit echtem Herzen ist der Schmerz nicht wirksam. Während eines Angina pectoris-Anfalls kann es mit Nitroglycerin eingenommen werden, das eine gefäßerweiternde Wirkung hat. Letzteres kann zu schweren Kopfschmerzen führen, während Validol sie beseitigen oder lindern kann.

Über Nitroglycerin

Dieses Medikament wird verwendet, um die Schmerzen, die aufgrund von Herzerkrankungen auftreten, eine sehr lange Zeit - seit dem späten 19. Jahrhundert. Es war das erste Werkzeug, das zu diesem Zweck verwendet wurde, und es hat seine Relevanz heute nicht verloren. Nitroglyzerin gilt immer noch als eines der wirksamsten Medikamente zur Bekämpfung von Herzinfarkten und wird in der Regel nur bei individueller Intoleranz durch andere ersetzt. Eine sehr schnelle und stetige Wirkung ist dadurch bedingt, dass es schnell ins Blut gelangt und die Blutgefäße des Herzens erweitert, während das Myokard besser mit Blut versorgt wird, seine Kontraktilität verbessert.

Kontraindikationen

Tabletten von Herzschmerzen haben einige Kontraindikationen, die nützlich sind, um zu wissen.

  • Alle Medikamente auf der Basis von Nitraten, einschließlich Nitroglycerin, sind verboten mit hohem intrakraniellen Druck, niedrigem Blutdruck, Schock, Glaukom.
  • Herzglykoside kann mit atrioventrikulärer Block, unter Verletzung der Funktion des Sinusknotens, Hypertrophie des Herzmuskels, die Kontraktion von Herzrhythmusstörungen der Ventrikel, Stenose der Mitralklappe und der Aorta entnommen werden.
  • Validol wird nicht für schwere Hypotonie und kardiogenen Schock nach Myokardinfarkt als Komplikation empfohlen.

Fazit

Es gibt viele Medikamente gegen Herzschmerzen, aber nicht alle von ihnen sind in ihrer pharmakologischen Wirkung und Wirksamkeit ähnlich. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung ist die Wahl des richtigen Arzneimittels, und dies ist die Aufgabe des Arztes. Zuordnen Pillen, berücksichtigt der Arzt eine Vielzahl von Faktoren, einschließlich der allgemeine Zustand des Patienten, Alter, Begleiterkrankungen, Kontraindikationen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Medikamente für Herzschmerzen

Die meisten Menschen weit weg von der Medizin glauben, dass, wenn Herzschmerzen auftreten, sollten Sie Validol oder Corvalol verwenden. Aber Validol bei Angina pectoris ist unwirksam. Bei Angina pectoris ist Nitroglycerin ein viel besseres Mittel gegen Herzschmerzen.

Herzschmerzen entstehen oft hinter dem Sternum unter Stress, manchmal kann es sehr stark sein, was eine Todesangst verursacht. Mit einem ähnlichen Angriff ist es notwendig, Nitroglycerin und Validol auf der Tablette unter der Zunge zu setzen. Wenn der erste die Lumen der Herzkranzgefäße erweitert, dann löst der zweite Stress. Ziemlich oft verursacht der Gebrauch von Nitromitteln Kopfschmerzen, und Validol hilft, sie loszuwerden oder erheblich zu schwächen. Aber es gibt fast keine Möglichkeit, die Ampullen von Validol zu erweitern, so dass nur eines dieser Medikamente keinen Sinn ergibt.

Valocordin bei Schmerzen im Herzen

Valocordin ist wie sein Pendant Corvalolus in der Lage, die entwickelte Reizbarkeit, Neurose, Herzklopfen, Schlaflosigkeit zu mildern, da es eine allgemeine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat. Sie sind in der Lage, Blutgefäße zu erweitern, was die Blutversorgung des Myokards erhöht und die Schmerzen hinter dem Sternum nachlässt. Es kann nicht gesagt werden, dass diese Medikamente keine Nebenwirkungen haben. Ihre Anwendung kann Schläfrigkeit, Schwindel und gehemmte Reaktionen verursachen, daher sollten die Fahrer des Transportmittels sie nur mit Erlaubnis des Arztes einnehmen.

Wenn der Herzschmerz durch eine schwere kardiale Pathologie verursacht wird, ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich. In diesen Situationen ist die Geschwindigkeit, mit der sich der Patient um Hilfe wendet, extrem wichtig, da sein Leben oft davon abhängt. Aber als erste präklinische Pflege können Sie das entsprechende Medikament gegen Herzschmerzen anwenden.

Schmerzen im Brustbereich können Begleiter vieler Krankheiten sein, extrem lebensbedrohlich. Wenn sie zum ersten Mal bei einer Person auftreten, sollte sie sofort einen Arzt rufen, der versuchen wird, ihre Ursachen festzustellen und die entsprechende Behandlung zu verschreiben oder den Patienten für eine zusätzliche Untersuchung zu schicken.

Was soll ich tun, wenn ich einen Herzinfarkt habe?

Herzschmerzanfälle treten am häufigsten bei Patienten mit Angina pectoris auf und entwickeln sich vor dem Hintergrund einer koronaren Herzerkrankung. Schmerzen können vor dem Hintergrund von emotionalem Stress oder erheblicher körperlicher Anstrengung auftreten. In diesem Fall sollte jede Arbeit sofort gestoppt werden und versuchen, sich zu beruhigen. Es ist notwendig, sich hinzusetzen oder eine andere bequeme Position einzunehmen und Nitroglyzerin unter die Zunge zu legen. Zunächst ist es besser, auf die Hälfte der Tablette zu beschränken, damit es keine übermäßige Schwäche und Kopfschmerzen gibt. Mit der normalen Verträglichkeit von Nitro-Medikamenten können Sie eine ganze Pille einnehmen.

Nitrate wirken schnell, der Effekt wird schon nach 5 Minuten sichtbar.

Wenn der Schmerz im Herzen nicht nachlässt, ist es nutzlos, eine neue Dosis zu nehmen und sofort ein spezialisiertes Team der Herzbehandlung zu rufen.

Bei der Einnahme von Nitroglycerin sollten Sie besonders auf Patienten mit einer Pathologie des Auges, wie Glaukom, achten. Mit ihr können Nitropharmaka nicht verwendet werden.

Das Regime und die notwendige Dosierung wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt, und die Selbstmedikation in einer solchen Situation kann eine direkte Bedrohung für das menschliche Leben darstellen, da Zeit verpasst wird, um die Ursache von Herzschmerzen aufzudecken.

In Gegenwart von emotionalem Stress sind Sedativa und Sedativa sehr nützlich. Da der normale emotionale Zustand des Patienten hilft, Schmerzen zu beseitigen, werden diese Medikamente auch bei therapeutischen Aktivitäten verwendet. Wenn der Patient Bluthochdruck als begleitende Pathologie hat, ist es sehr wichtig, seinen Blutdruck zu kontrollieren und ihn gegebenenfalls durch blutdrucksenkende Medikamente zu reduzieren.

Vorbereitungen für Schmerz im Herzen

ACE-Inhibitoren

Diese Gruppe von Arzneimitteln verzögert die Produktion eines Enzyms, das die Blutgefäße verengt. Mit ihrer Hilfe wird der Status von Patienten mit Myokardschäden überwacht, die gleichzeitig an Bluthochdruck leiden. Außerdem wird ihm ein Herzinfarkt verschrieben, damit sein geschwächtes Herz besser Blut pumpt. Zu dem gleichen Zweck sind ACE-Hemmer für Menschen mit Herzinsuffizienz indiziert, bei denen das Herz nicht in der Lage ist, Blut in ausreichende Volumina zu pumpen, um eine normale Körperfunktion zu gewährleisten. Diese Medikamente umfassen Captopril, Lisinopril, Enalapril, Enalaprilat, Perindopril, Moexipril und andere.

Beta-Blocker

Diese Medikamente reduzieren die Stärke der Herzfrequenz und ihre Frequenz, so dass der Blutdruck sinkt und das Herz selbst weniger Stress erfährt. Sie werden bei hohem arteriellen Druck mit Schmerzen im Herzen verwendet, um das Wiederauftreten neuer Anfälle zu verhindern. Dazu gehören Metoprolol, Nadolol, Bisoprolol, Carvedilol, Propranolol, Atenolol, Esmolol und andere.

Nitrate

Zubereitungen dieser Gruppe, die Nitroglycerin enthält, erweitern die Lumen der Blutgefäße, während der Blutfluss aktiviert ist und Herzschmerzen aufhört. Sie werden in vielen Arten der koronaren Herzkrankheit, zum Beispiel Myokardinfarkt, Angina pectoris, verwendet. Nitrate umfassen neben Nitroglycerin auch Isosorbiddinitrat und Isosorbid-5-mononitrat.

Kalziumkanalblocker

Sie lindern den Vasospasmus und erhöhen den Zustrom in das Herz des Blutes. Diese Gruppe von Medikamenten wird für Bluthochdruck und Schmerzen im Herzen verwendet. Ein solches Arzneimittel ist Cardesim, das gut für Angina pectoris ist und als Prophylaxe gegen bestimmte Symptome von Angina pectoris dienen kann. Diese Gruppe von Arzneimitteln schließt auch Diltiazem, Nifedipin, Nicardipin, Verapamil, Amlodipin und andere ein.

Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken

Genannt, um das Niveau von "schlechtem" LDL-Cholesterin zu reduzieren. Ursache der meisten Herzerkrankungen ist das Überwachsen der Herzkranzgefäße mit Cholesterin-Plaques, die ihr Lumen verengen. Die Einnahme dieser Medikamente beeinträchtigt die Entwicklung von Atherosklerose, Herzerkrankungen entwickeln sich langsamer, Krampfanfälle treten seltener auf und verlieren an Stärke. Ein solches Mittel ist Zocor, das für Patienten mit verschiedenen Herzerkrankungen empfohlen wird. Hier können Sie auch Tracer, Lipantil, Gemfibrozil und andere einschließen.

Thrombolytische Präparate

Wird für Schmerzen verwendet, die durch einen Stenokardangriff verursacht werden. Gleichzeitig eliminieren sie sowohl das Symptom als auch die Ursache in Form von Blutgerinnseln - Blutgerinnsel, die den normalen Blutfluss stören und manchmal vollständig blockieren. Das billigste Medikament ist Streptokinase, und dann in steigenden Preisen: Urokinase, Anestreplase und Alteplase.

Zusätzliche Behandlungen

Der Therapieverlauf wird vom Arzt nach den Ergebnissen der Patientenuntersuchung festgelegt. Die Grundlage sind kardiale Medikamente, die blutdrucksenkende, vasodilatierende, antiarrhythmische, blutdrucksenkende und metabolische Wirkungen haben. Sie können jedoch mit pflanzlichen Präparaten ergänzt werden, die Gelenkschmerzen lindern helfen.

Eine der besten Pflanzen für das Herz ist Weißdorn, der als Bestandteil in vielen natürlichen Zubereitungen enthalten ist.

Eine der Drogen mit Weißdorn - gekratzt, die neben Weißdorn Taurin und Herzgespann. Es ist in der Herzpraxis weit verbreitet, da es das Schmerzsyndrom mit seiner beruhigenden und gefäßerweiternden Wirkung schwächt. Gleichzeitig wird der Herzrhythmus normalisiert und die Myokardnahrung wird besser.

Erste Hilfe und Medikamente gegen Schmerzen im Herzen.

Erste Hilfe und Medikamente gegen Schmerzen im Herzen.

Schmerzen im Herzbereich, Herzschmerzen - häufige Beschwerden von Patienten, die medizinische Hilfe von einem Kardiologen suchen. Schmerzen in diesem Bereich können nicht nur eine Manifestation von Herz-, sondern auch von anderen, nicht weniger ernsten Erkrankungen sein. Genau die Diagnose stellen und verschreiben können nur Kardiologen.

Um die Diagnose zu bestätigen, müssen Sie Anamnese, Bluttests, Elektrokardiogramm, Angiographie, Echokardiographie, MRI, Ultraschalluntersuchung des Herzens sammeln.

Konsultationen von Psychotherapeuten, Neurologen, Pneumologen, Gynäkologen sind notwendig.

Ärzte unterscheiden zwei Arten von Herzschmerz - eine verärgerte und Cardialgie.

Die Zeichen dieser Herzschmerzen machen es möglich zu verstehen, was das Herz schmerzt.

Ein eckiger Schmerz ist retrosternal, paroxysmal, konstriktiv, pressend. Gibt in der linken Schulter, Hand. Verletzter Atemrhythmus, Dyspnoeanfälle. Die Cardialgie ist gekennzeichnet durch einen stechenden Schmerz in der linken Thoraxhälfte. Der Schmerz wird stark durch tiefes Atmen und Husten.

Das Herz schmerzt und bei der Erhöhung des arteriellen Blutdrucks, nach der psychischen Überanstrengung, der übermäßigen physischen Aktivität.

Krankheiten, die Herzschmerzen verursachen:

  1. Vegetosovaskuläre Dystonie. Necken und stechende Schmerzen, schmerzt von der linken Seite hinter dem Sternum.

Myokardinfarkt. Starke, anhaltende Schmerzen in der Brust.

Myokarditis. Mein Herz schmerzt. Unterbrechungen des Herzrhythmus werden beobachtet.

Aneurysma der Aorta. Der Schmerz ist dumpf, verlängert, die Kehlkopfgefäße pulsieren.

  • Perikarditis. Es tut weh hinter dem Sternum. Der Schmerz ist mit den Stadien der Atmung verbunden. Schwacher Puls, Tachykardie. Behandlung ernennen Pneumologen.
  • Krankheiten, die mit herzähnlichen Schmerzen einhergehen:

    • Kurzatmigkeit. Bei der Atemnot sind die unangenehmen Empfindungen im Herzbereich, im Hals, der Speiseröhre.

    Neuralgie. Kann Schmerzen ähnlich wie Herzschmerzen verursachen. Der Schmerz tritt plötzlich auf, gewöhnlich beim Nähen, beim Schneiden des Charakters. Untersuchung und Behandlung werden von Neuropathologen verschrieben.

    Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft können Schmerzen auftreten, die mit einer erhöhten Belastung des Herzens einhergehen, hormonelle Veränderungen treten auf. Mögliche Behandlung von Symptomen. Mit der Geburt eines Kindes verschwinden diese unangenehmen Symptome.

    Alkoholismus. Bei chronischem Alkoholismus entwickelt sich eine Myokarddystrophie. Schmerzhafte Schmerzen, Tachykardie, Herzrhythmusstörungen, Herzversagen sind Zeichen einer tiefen Schädigung des Herzmuskels. In schweren Fällen wird die Behandlung in der Abteilung des psychoneurologischen Krankenhauses durchgeführt.

    Osteochondrose. Beschwerden über schmerzhafte Empfindungen in der Brust, subscapular Bereich, linken Arm. Der Schmerz nimmt mit Veränderungen der Körperposition und der körperlichen Aktivität zu. Die Behandlung wird von Neuropathologen, Rehabilitationsspezialisten verschrieben.

    Medikamente für den Erste-Hilfe-Kasten für Herzschmerzen

    Wenn dein Herz schmerzt, musst du einen Krankenwagen rufen. Sie können Herzschmerz nicht tolerieren!

    In solchen Fällen ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig. Wenn die Ärzte eine ernsthafte Pathologie ausschließen und das Herz schmerzt, können Sie versuchen, den Schmerz zu Hause zu beruhigen.
    Wenn das Herz oft schmerzt, sollte die Hausapotheke eine Reihe von Medikamenten für die Notfallhilfe haben:

    • Tablettenvalidol und Nitroglycerin;
    • Corvalol oder Valocardin;
    • Corvallat-Kapseln, Corvaltap-Tabletten;
    • Nitrit-Aerosol.

    In der Hausapotheke können andere Medikamente vom behandelnden Arzt empfohlen werden. Medikamente können in einer Handtasche sein, eine Tasche (Validol, Nitroglycerin), sollte für Kinder unzugänglich sein. Wenn das Herz ständig schmerzt, Herzinfarkte auftreten, ist es notwendig, den Familienmitgliedern die Regeln der Ersten Hilfe und Reanimation beizubringen.

    Optionen für die vorklinische Versorgung

    Es gibt solche Optionen für die Erste Hilfe:

    • Reflexotherapie zur schnellen Schmerzlinderung. Sie müssen dies tun: Drücken Sie den linken kleinen Finger von der Seite des Nagels bis zum Schmerz. Dann lassen Sie den Finger langsam für 5 Sekunden los. Wiederholen Sie mehrmals, bis der Schmerz verschwindet.
    • Benötigen Sie durch das Fenster hinlegen oder hinsetzen, war Luftstrom zu entfernen, die störende freie Atmung Kleidung, aufzuknöpfen den Kragen, unter der Zunge eine Pille Validol oder Nitroglyzerin zu nehmen. Wenn der Schmerz nicht nachgelassen hat, können Sie immer noch eine Nitroglyzerin Tablette genießen.
    • Sobald Sie das Gefühl haben, dass das Herz schmerzt, müssen Sie Corvalolum oder Valocordinum (30 Tropfen) trinken.
    • Unter die Zunge eine Tablette Corvalllate, Korvaltapa oder eine Dosis Nitromint Aerosol geben. Um eine Tablette Aspirin zu trinken.
    • Auf dem Brustbein können Sie ein oder zwei Senfpflaster legen, heißes Wasser machen, die Beine entlang der Knöchel senken.
    • Wenn das Medikament nicht hilft, das Herz mehr als 20 Minuten schmerzt, müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

    Volksmedizin und Herzschmerzen

    Bei Herzerkrankungen können Sie sich nicht selbst behandeln. Rezepte der traditionellen Medizin sollten nur unter der Aufsicht eines Arztes verwendet werden.

    • Tinktur, um die Arbeit des Herzens zu stimulieren: 100 g Wurzel lovistka bestehen zwei Wochen in 400 g Essensalkohol. Trinken Sie einen Esslöffel vor den Mahlzeiten 3 mal am Tag.
    • Verbessert die Arbeit der Herz Zitronenschale. Es ist nützlich, Tee mit einer Zitronenscheibe zu trinken und Zitronenschale zu kauen.
    • Stärkt die Herzmuskel-Pfefferminze. Um die Brühe vorzubereiten, müssen Sie dies tun: Nehmen Sie einen Teelöffel Gras, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen Sie darauf. Trinken Sie täglich eine halbe Stunde vor dem Frühstück.
    • Sie können eine Infusion machen: ein Esslöffel Baldrianwurzeln pour 1, 5 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie ein paar Stunden. Trinken Sie einen Eßlöffel dreimal täglich.
    • Mit Herzschwäche können Sie eine Abkochung einer Kräutermischung vorbereiten. Mischen Sie einen Teil Zitronenmelisse und Schafgarbe, die Wurzel von Baldrian, fügen Sie zwei Stücke Anisfrucht hinzu. In einem Glas kochendem Wasser besteht ein Esslöffel der Sammlung. Trinken Sie tagsüber 2-3 mal.
    • Sie können Mumien nach dem Schema nehmen, das von einem Kardiologen empfohlen wird.
    • Sie können Tee aus den Blüten von Veilchen herstellen und trinken.
    • Es hilft, nachts einen Kürbissaft mit einem Löffel Honig zu trinken.
    • Sie können eine Abkochung der Weißdornfrucht machen, trinken Sie wie ein schwacher Tee.

    Prävention

    Der aktive motorische Modus trainiert den Herzmuskel.

    Körperliche Belastungen sollten moderat sein: zwanzig bis dreißig Minuten ohne Eile, kurze Radwege und Radfahren.

    Die Dauer der Ladung beträgt mindestens 15 Minuten pro Tag. Die Intensität der Belastung wird durch den Gesundheitszustand bestimmt, sie wird unter der Kontrolle des Pulses durchgeführt. Die Herzfrequenz kann nicht mehr als 70-80% der Norm für eine bestimmte Alterskategorie und Ruhe betragen. Physische Belastungen sollten regelmäßig sein, abwechselnd mit Ruhe- und Ruhephasen. Es ist nützlich, Morgengymnastik zu machen.

    Schmerz im Herzen der Medizin

    Die Patienten nehmen Pillen gegen Schmerzen im Herzen zur Linderung von Anfällen und zur Fähigkeit, sich weiterhin täglichen Aktivitäten zu widmen, ohne sich unwohl zu fühlen. Die Auswahl der Präparate erfolgt durch den behandelnden Arzt, der sich an den Ergebnissen der Untersuchung orientiert. Ohne Durchführung der Diagnostik sind Herzdrogen verboten, da eine Verschlimmerung der Situation möglich ist. Außerdem sind Schmerzen im Herzen oft eine Folge von Pathologien anderer Organe und Systeme (Rücken, Muskeln, Magen), manche haben einen psychosomatischen Faktor. Daher ist das Standard-Behandlungsschema möglicherweise nicht angemessen.

    Medikationsgruppen

    Damit die Behandlung erfolgreich ist, müssen Sie an der gesamten Kette von Ursache-Wirkungs-Beziehungen arbeiten, die Herzschmerzen verursachen. Es gibt kein einziges Medikament, das dieses Problem löst. Jeder benötigt eine individuelle Kombination mehrerer Medikamente, die der Arzt aufgrund der Ergebnisse aller Tests auswählt. Der moderne Pharmamarkt produziert neue Medikamente, die mehrere Eigenschaften maximal kombinieren, so dass eine Person Tabletten "Handvoll" nicht trinken muss, aber sie sind nicht genug. Gemäß den Standards der Behandlung werden die Mittel für den Schmerz im Herzen aus den folgenden Gruppen ausgewählt:

    Liste der Drogen

    Wenn das Herz schmerzt, muss der Patient unbedingt die Namen der Medikamente kennen, um seinen Zustand vor dem Arztbesuch oder der Ankunft eines Krankenwagens zu erleichtern. Die beste Option ist, diese Medikamente als Teil einer Hausapotheke zu haben.

    • "Validol" bezieht sich auf Reflexmedikamente. Der Hauptwirkstoff ist eine Menthol-Lösung. Es hat keinen direkten Einfluss auf den Schmerz im Herzen, aber es hilft, das Nervensystem zu beruhigen und die Gefäße zu erweitern. Gut kombiniert "Validol" mit "Nitroglycerin". Wegen der letzteren hat der Patient oft Nebenwirkungen. "Validol" ist in der Lage, sie zu stoppen und die Angst zu beseitigen, die die Person mit Schmerzen im Herzen quält.
    • "Nitroglycerin" ist ein Nitrat, das eine Gruppe von peripheren Vasodilatatoren darstellt. Es wurde auf der Grundlage der gleichnamigen Substanz erstellt. Ein Medikament wird verwendet, um einen Angriff von Angina durch die Erweiterung der Gefäße und die Verbesserung der Blutzirkulation zu stoppen. Accept "Nitroglycerin" muss sublingual (unter der Zunge) sein. Aus diesem Grund ist der Effekt innerhalb der nächsten 2-3 Minuten. Wenn die Aktion schlecht ausgedrückt wird, kann sie nach 5-10 Minuten wiederverwendet werden. Die maximale Dosierung für 1 Mal sollte 3 Tabletten nicht überschreiten. Wenn es keinen Effekt gibt, müssen Sie einen Krankenwagen rufen, da die Chance besteht, einen Herzinfarkt zu entwickeln.
    • "Aspirin" wird auf der Grundlage von Acetylsalicylsäure geschaffen. Es ist in der Lage, die Stärke des Schmerzes zu reduzieren, Hitze zu entfernen, Entzündungen zu reduzieren, die Fließfähigkeit des Blutes zu verbessern und die Adhäsion von Blutplättchen an der Wand der Arterie zu verhindern. Aufgrund seiner Wirkung wird das Medikament aktiv als vorbeugendes Mittel bei vielen Herzerkrankungen eingesetzt. "Aspirin" kann die Stenokardie nicht stoppen, aber bei längerem Gebrauch wird die Wahrscheinlichkeit, dass sich ihr Angriff entwickelt, abnehmen.
    • "Amlodipin" steht für eine Gruppe von Kalziumkanalblockern. Sein Hauptwirkstoff ist Amlodipin-Bisilat. Durch die Verhinderung des Eindringens von Kalziumionen in Kardiomyozyten erweitert "Amlodipin" die Blutgefäße und stabilisiert den Herzrhythmus. Erleichterung kommt nach der ersten Dosis.
    • "Anaprilin" ist ein Beta-Adrenoblocker auf der Basis von Propranololhydrochlorid. Die Verbesserung des Zustandes wird nach 1 Verabreichung des Arzneimittels beobachtet. Eine stabile Stabilisierung des Drucks und der Herzfrequenz wird bei der 2-3-wöchigen Behandlung sichtbar.
    • "Gemfibrozil" bezieht sich auf Fibrate und ist wegen seiner geringen Toxizität beliebt. Das Medikament basiert auf der gleichen Substanz. Dank Gemfibrozil werden Fettsäuren aus dem Körper entfernt, die Produktion von Triglyceriden nimmt ab und Cholesterin wird entfernt. Weisen Sie es mit einer schwachen Diät und schlechter Blutbiochemie zu.
    • "Rosuvastatin" bezieht sich auf Statine, es dient dazu, das Niveau von schlechtem Cholesterin zu reduzieren. Sein Hauptwirkstoff ist Rosuvastatin. Das Medikament ist bei Menschen mit Hypercholesterinämie und Arteriosklerose beliebt.
    • "Ascorutin" ist ein Vitaminkomplex auf der Basis von Ascorbinsäure und Routine. Zur Behandlung von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems wird das Medikament verwendet, um die Gefäße zu stärken und Entzündungen von ihnen zu entfernen. Ein langer Rezeptionsweg ermöglicht es, den Stoffwechsel zu normalisieren und die schützenden Eigenschaften des Körpers zu verbessern.
    • "Asparks" wird verwendet, um den Elektrolythaushalt zu normalisieren und den normalen Herzrhythmus wiederherzustellen. Die Hauptwirkstoffe des Medikaments sind Magnesium und Kalium.

    Erste-Hilfe-Maßnahmen

    Wenn sich der Zustand scharf verschlechtert hat, ist es nötig dringend einen Krankenwagen zu rufen oder eine Anzahl von Leuten darüber zu fragen. Vor ihrer Ankunft können Sie folgende Medikamente einnehmen:

    "Aspirin" muss in erster Linie eingenommen werden, da es das Blut verdünnt und die schnelle Absorption anderer Medikamente fördert. "Nitroglyzerin" wird die Gefäße erweitern und das Gefühl von Unwohlsein reduzieren, und "Validol" wird Angstzustände beseitigen. Nach der Ankunft eines Krankenwagens müssen Sie den Ärzten sagen, welche Pillen für Herzschmerzen seit dem Beginn des Angriffs verwendet wurden.

    Verlauf der Behandlung

    Während der aktiven Phase des Schmerzes in der Region des Herzens, muss der Patient die sich zusammendrückende Kleidung ausziehen, sich entspannen. Solche Maßnahmen helfen, den Zustand zu erleichtern, die Art des Schmerzes zu verstehen und zu verstehen, was als nächstes zu tun ist:

    • Stiche und schmerzende Empfindungen im Herzbereich, die von einem schnellen Puls, Keuchen, Hitze und Kopfschmerzen begleitet werden, werden von Validol gestoppt. Er wird unter die Zunge gelegt. Nach 10-15 Minuten gibt es Erleichterung. In Ermangelung von "Validol" können Sie alkoholische Tinkturen auf Melisse, Weißdorn, Pfefferminze und andere Kräuter mit einer beruhigenden Wirkung verwenden. Üblicherweise manifestieren sich Schmerzen dieser Art aufgrund von Stress, vegetativer Dystonie und Überarbeitung. Sie sind unbeständig und verändern oft ihre Lokalisierung und Intensität.
    • Ein scharfer, dumpfer und quetschender Schmerz in der Brust kann über Angina sprechen. Wenn sich das Unbehagen im Gehen, Müdigkeit und Stress manifestiert, dann bezieht sich das Problem eher auf die Ischämie des Herzens. Zuerst müssen Sie "Validol" oder Alkohol Tinktur basierend auf beruhigenden Kräutern nehmen. Wenn es keinen Effekt gibt, legen Sie "Nitroglycerin" unter die Zunge. Wiederholen Sie den Vorgang nach 10 Minuten. Wenn das Ergebnis nicht erreicht wird, müssen Sie einen Krankenwagen rufen.
    • Schmerzhafte Empfindungen akuter und abrupter Natur, die durch Bewegung verstärkt werden und eine genaue Lokalisation haben, weisen oft auf die Entwicklung von Erkrankungen des Rückens hin. Sie können den Zustand mit Hilfe von nichtsteroidalen Antirheumatika (Nurofen, Ibuprofen), die in Tablettenform und in Form von lokalen Mitteln (Salbe, Gel, Creme) produziert werden, lindern. Für den besten Effekt wird empfohlen, sie gleichzeitig anzuwenden.

    Indikationen und Kontraindikationen

    Indikationen für Pillen aus Schmerzen im Herzen sind wie folgt:

    • Angina pectoris;
    • Herzversagen;
    • Arrhythmien verschiedener Formen;
    • Myokardischämie;
    • Prävention von Myokardinfarkt, Thrombose und Atherosklerose;
    • vegetativ bedingte Dystonie;
    • Neuralgie;
    • hohes Cholesterin;
    • hypertensive Krankheit.

    Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach einer genauen Untersuchung und Diagnose einen spezifischen pathologischen Prozess haben. Unabhängig von der Wahl der Tabletten und ihrer Dosierung ist verboten, da es möglich ist, der Gesundheit viel zu schaden.

    Die wichtigsten Kontraindikationen für Herzpillen sind wie folgt:

    • Der Einsatz von Nitraten ist bei erhöhtem intrakraniellem und niedrigem Blutdruck sowie bei Glaukomen und Schockzuständen verboten.
    • Herzglykoside sind bei Bradykardie, Nieren- und Lungeninsuffizienz, ischämischer Herzkrankheit kontraindiziert.
    • Bei einem kardiogenen Schock, der durch einen erfahrenen Herzinfarkt verursacht wurde, kann "Validol" bei hypotonen Patienten nicht eingenommen werden.

    Mit Vorsicht sollte die Medizin gegen Schmerzen im Herzen von gefährdeten Personen eingesetzt werden:

    • Kinder bis 18 Jahre alt;
    • chronische Prozesse im akuten Stadium;
    • Vorhandensein von kardiovaskulären Pathologien;
    • Entwicklung von Nieren-, Leber- oder Lungeninsuffizienz;
    • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit (Laktation);
    • Neigung zu allergischen Reaktionen.

    Die Tabletten von den Schmerzen im Herzen lassen den Zustand des Kranken vor dem Besuch beim Arzt oder der Ankunft der ersten Hilfe erleichtern. Die Auswahl der Medikamente muss dem Kardiologen anvertraut werden, der in der Lage sein wird, die Ergebnisse der Untersuchung zu bewerten und das beste Behandlungsprogramm zu empfehlen. Unabhängig davon können Sie nur alkoholische Tinkturen auf der Basis wohltuender Kräuter und Erste Hilfe verwenden.

    Valocordin bei Schmerzen im Herzen

    Valocordin ist wie sein Pendant Corvalolus in der Lage, die entwickelte Reizbarkeit, Neurose, Herzklopfen, Schlaflosigkeit zu mildern, da es eine allgemeine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat. Sie sind in der Lage, Blutgefäße zu erweitern, was die Blutversorgung des Myokards erhöht und die Schmerzen hinter dem Sternum nachlässt. Es kann nicht gesagt werden, dass diese Medikamente keine Nebenwirkungen haben. Ihre Anwendung kann Schläfrigkeit, Schwindel und gehemmte Reaktionen verursachen, daher sollten die Fahrer des Transportmittels sie nur mit Erlaubnis des Arztes einnehmen.

    Wenn der Herzschmerz durch eine schwere kardiale Pathologie verursacht wird, ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich. In diesen Situationen ist die Geschwindigkeit, mit der sich der Patient um Hilfe wendet, extrem wichtig, da sein Leben oft davon abhängt. Aber als erste präklinische Pflege können Sie das entsprechende Medikament gegen Herzschmerzen anwenden.

    Schmerzen im Brustbereich können Begleiter vieler Krankheiten sein, extrem lebensbedrohlich. Wenn sie zum ersten Mal bei einer Person auftreten, sollte sie sofort einen Arzt rufen, der versuchen wird, ihre Ursachen festzustellen und die entsprechende Behandlung zu verschreiben oder den Patienten für eine zusätzliche Untersuchung zu schicken.

    Was soll ich tun, wenn ich einen Herzinfarkt habe?

    Herzschmerzanfälle treten am häufigsten bei Patienten mit Angina pectoris auf und entwickeln sich vor dem Hintergrund einer koronaren Herzerkrankung. Schmerzen können vor dem Hintergrund von emotionalem Stress oder erheblicher körperlicher Anstrengung auftreten. In diesem Fall sollte jede Arbeit sofort gestoppt werden und versuchen, sich zu beruhigen. Es ist notwendig, sich hinzusetzen oder eine andere bequeme Position einzunehmen und Nitroglyzerin unter die Zunge zu legen. Zunächst ist es besser, auf die Hälfte der Tablette zu beschränken, damit es keine übermäßige Schwäche und Kopfschmerzen gibt. Mit der normalen Verträglichkeit von Nitro-Medikamenten können Sie eine ganze Pille einnehmen.

    Nitrate wirken schnell, der Effekt wird schon nach 5 Minuten sichtbar.

    Das Regime und die notwendige Dosierung wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt, und die Selbstmedikation in einer solchen Situation kann eine direkte Bedrohung für das menschliche Leben darstellen, da Zeit verpasst wird, um die Ursache von Herzschmerzen aufzudecken.

    In Gegenwart von emotionalem Stress sind Sedativa und Sedativa sehr nützlich. Da der normale emotionale Zustand des Patienten hilft, Schmerzen zu beseitigen, werden diese Medikamente auch bei therapeutischen Aktivitäten verwendet. Wenn der Patient Bluthochdruck als begleitende Pathologie hat, ist es sehr wichtig, seinen Blutdruck zu kontrollieren und ihn gegebenenfalls durch blutdrucksenkende Medikamente zu reduzieren.

    Vorbereitungen für Schmerz im Herzen

    ACE-Inhibitoren

    Diese Gruppe von Arzneimitteln verzögert die Produktion eines Enzyms, das die Blutgefäße verengt. Mit ihrer Hilfe wird der Status von Patienten mit Myokardschäden überwacht, die gleichzeitig an Bluthochdruck leiden. Außerdem wird ihm ein Herzinfarkt verschrieben, damit sein geschwächtes Herz besser Blut pumpt. Zu dem gleichen Zweck sind ACE-Hemmer für Menschen mit Herzinsuffizienz indiziert, bei denen das Herz nicht in der Lage ist, Blut in ausreichende Volumina zu pumpen, um eine normale Körperfunktion zu gewährleisten. Diese Medikamente umfassen Captopril, Lisinopril, Enalapril, Enalaprilat, Perindopril, Moexipril und andere.

    Beta-Blocker

    Diese Medikamente reduzieren die Stärke der Herzfrequenz und ihre Frequenz, so dass der Blutdruck sinkt und das Herz selbst weniger Stress erfährt. Sie werden bei hohem arteriellen Druck mit Schmerzen im Herzen verwendet, um das Wiederauftreten neuer Anfälle zu verhindern. Dazu gehören Metoprolol, Nadolol, Bisoprolol, Carvedilol, Propranolol, Atenolol, Esmolol und andere.

    Nitrate

    Zubereitungen dieser Gruppe, die Nitroglycerin enthält, erweitern die Lumen der Blutgefäße, während der Blutfluss aktiviert ist und Herzschmerzen aufhört. Sie werden in vielen Arten der koronaren Herzkrankheit, zum Beispiel Myokardinfarkt, Angina pectoris, verwendet. Nitrate umfassen neben Nitroglycerin auch Isosorbiddinitrat und Isosorbid-5-mononitrat.

    Kalziumkanalblocker

    Sie lindern den Vasospasmus und erhöhen den Zustrom in das Herz des Blutes. Diese Gruppe von Medikamenten wird für Bluthochdruck und Schmerzen im Herzen verwendet. Ein solches Arzneimittel ist Cardesim, das gut für Angina pectoris ist und als Prophylaxe gegen bestimmte Symptome von Angina pectoris dienen kann. Diese Gruppe von Arzneimitteln schließt auch Diltiazem, Nifedipin, Nicardipin, Verapamil, Amlodipin und andere ein.

    Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken

    Genannt, um das Niveau von "schlechtem" LDL-Cholesterin zu reduzieren. Ursache der meisten Herzerkrankungen ist das Überwachsen der Herzkranzgefäße mit Cholesterin-Plaques, die ihr Lumen verengen. Die Einnahme dieser Medikamente beeinträchtigt die Entwicklung von Atherosklerose, Herzerkrankungen entwickeln sich langsamer, Krampfanfälle treten seltener auf und verlieren an Stärke. Ein solches Mittel ist Zocor, das für Patienten mit verschiedenen Herzerkrankungen empfohlen wird. Hier können Sie auch Tracer, Lipantil, Gemfibrozil und andere einschließen.

    Thrombolytische Präparate

    Wird für Schmerzen verwendet, die durch einen Stenokardangriff verursacht werden. Gleichzeitig eliminieren sie sowohl das Symptom als auch die Ursache in Form von Blutgerinnseln - Blutgerinnsel, die den normalen Blutfluss stören und manchmal vollständig blockieren. Das billigste Medikament ist Streptokinase, und dann in steigenden Preisen: Urokinase, Anestreplase und Alteplase.

    Zusätzliche Behandlungen

    Der Therapieverlauf wird vom Arzt nach den Ergebnissen der Patientenuntersuchung festgelegt. Die Grundlage sind kardiale Medikamente, die blutdrucksenkende, vasodilatierende, antiarrhythmische, blutdrucksenkende und metabolische Wirkungen haben. Sie können jedoch mit pflanzlichen Präparaten ergänzt werden, die Gelenkschmerzen lindern helfen.

    Eine der Drogen mit Weißdorn - gekratzt, die neben Weißdorn Taurin und Herzgespann. Es ist in der Herzpraxis weit verbreitet, da es das Schmerzsyndrom mit seiner beruhigenden und gefäßerweiternden Wirkung schwächt. Gleichzeitig wird der Herzrhythmus normalisiert und die Myokardnahrung wird besser.

    Ursachen von plötzlichen plötzlichen Schmerzen im Herzen

    Schmerzen können im Herzbereich bei Herzerkrankungen gefühlt werden und eine Manifestation nicht-kardialer Pathologie sein. Meistens wird der Schmerz, der von Herzstörungen herrührt, durch einen beeinträchtigten Blutfluss oder eine Entzündung im Myokard verursacht. Eine unzureichende Ernährung im Herzmuskel kann bei Verstopfung oder Krampf der Herzkranzgefäße auftreten.

    Lokalisierung von Schmerzen mit Myokardinfarkt

    Die häufigsten Pathologien, die Herzschmerzen verursachen, sind:

    • ischämische Herzkrankheit - Angina pectoris, Myokardinfarkt;
    • hypertensive Krankheit;
    • Myokarditis, rheumatische Karditis;
    • Herzfehler (häufiger Mitralklappenprolaps);
    • Kardiomyopathie - alkoholisch, klimakterisch, medikamentös.

    Die gefährlichste dieser Bedingungen ist Myokardinfarkt. Der Schmerz ist plötzlich, begleitet von Angst vor dem Tod, Kompression hinter dem Brustbein, kann in der Oberbauchgegend, Ellbogen, Unterarme, die Zähne des Unterkiefers zu spüren sein.

    Die Haut ist blass, die Finger und Zehen sind kalt, die Haut der Kragenzone ist rot mit einem bläulichen Schimmer. Der Blutdruck sinkt in der Regel. Das Auftreten dieser Zeichen erfordert eine sofortige medizinische Behandlung.

    Und ist es das Herz?

    Die kardialen Ursachen der Kardialgie sind mit der Zerstörung des Bewegungsapparates, der Bronchien und Lungen, der Verdauungsorgane und des Nervensystems verbunden.

    Die Hauptgründe dafür, Schmerzen im Herzen für Erkrankungen anderer Organe zu empfinden:

    • Neuralgie, Osteochondrose, Osteoarthritis;
    • Lungenentzündung, Tracheitis, Pleuritis;
    • Ulkuskrankheit, Cholezystitis, Pankreatitis;
    • Neurose, pflanzliche Dystonie, Stress.

    Aus Gründen der Schmerzen hinter dem Brustbein, siehe dieses Video:

    Wie kann man die Ursache von Schmerzen im Herzen feststellen?

    Es muss daran erinnert werden, dass es unmöglich ist, sich selbst und Verwandten ohne medizinische Ausbildung und Untersuchung unabhängig zu diagnostizieren. Aber um sich ungefähr an den Zeichen zu orientieren, die für jede Art von Pathologie charakteristisch sind, müssen Sie auf die Art des Schmerzes und die Bedingungen seines Auftretens achten.

    Wichtige Merkmale von Schmerzen im Herzen:

    • Die Intensität des Schmerzes kennzeichnet nicht die Schwere der Erkrankung. Infarkt kann schmerzlos sein, und mit Interkostalneuralgie schmerzhafte schmerzhafte Attacke.
    • Beschreibung der Schmerzen - mit Angina pectoris Druck und Kompression, mit Neurosen - Schmerzen und Nähte, Schmerzen in den Gelenken nagt, scharf.
    • Die Hauptregel ist, dass Schmerzen auftreten, wenn das betroffene Organ belastet wird. Für das Herz - ist eine körperliche oder emotionale Belastung, für die Lunge - Atmung, Husten, radikuläre Schmerzen auftreten, während Kurven, Neigungen, Erkrankungen des Verdauungssystems verursachen Schmerzen im Zusammenhang mit dem Essen.
    • Dauer des Schmerzes - Angina führt zu 3 - 5 Minuten Schmerz, länger mit einem Herzinfarkt, konstante schmerzende Schmerzen sind charakteristisch für nicht-kardiale Pathologien.

    Wie man Herzschmerzen von anderen möglichen pathologischen Zuständen unterscheidet, sehen Sie in diesem Video:

    Was tun mit Schmerzen im Herzen?

    Wenn die Schmerzen im Herzen zum ersten Mal aufgetreten sind, müssen Sie sich zuerst hinsetzen und die Brust von den zerquetschenden Kleidern lösen. Die Einnahme von Medikamenten zur Schmerzlinderung hängt von der Stärke, der Dauer des Schmerzanfalls und den Eigenschaften ab.

    Mit stechenden, starken, schmerzenden Schmerzen

    Wenn der Schmerz im Herzen von Atemnot begleitet wird, Herzklopfen, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, aber der allgemeine Zustand ist relativ zufriedenstellend, am häufigsten unter der Zunge genommen oder Validol Corvalol (Valocordin, Baldrian Tinktur, Zelenin Tropfen) in einer Dosis von 15 bis 20 Tropfen.

    Nach 10 Minuten können Sie diese Medikamente wieder einnehmen. Solche Medikamente lindern krampfartige Schmerzen, die mit Stress, Übermüdung, vegetativer Dystonie, klimakterischer und alkoholischer Kardiomyopathie einhergehen.

    Das Schmerzsyndrom mit solchen Pathologien zeichnet sich durch eine Vielzahl von Beschwerden aus, seine Lokalisation, Dauer und Intensität variiert, es ist nicht mit körperlicher Aktivität verbunden.

    Plötzlich, dumm, drängend

    Solche Eigenschaften des Schmerzes können mit Angina pectoris sein. Bei einem typischen Myokardischämiesyndrom besteht ein Zusammenhang mit Gehen, Laufen, emotionalem Stress, sie gehen in Ruhe und nach Einnahme von Nitroglycerin ab.

    Schmerzsyndrom unbekannter Herkunft sollte immer für eine koronare Herzkrankheit betrachtet werden, so dass, wenn die Aufnahmeberuhigungsmittel den Schmerz nicht entfernen, müssen Sie unter der Zunge Nitroglyzerin Tablette setzen und Aspirin (in Abwesenheit von Erkrankungen des Magen). Nach 15 Minuten kann der Empfang wiederholt werden, wenn danach kein Ergebnis vorliegt, dann ist eine weitere Behandlung alleine gefährlich, Sie müssen einen Arzt rufen.

    Bei akuten, starken Schmerzen

    Bei Erkrankungen der Brustwirbelsäule gibt es starke Schmerzen, die auf der Bewegung abhängen verstärkt, wenn die Position des Körpers zu ändern und haben eine eindeutige Lokalisierung. Vertebrogenen Herzeleid entfernt Schmerzmittel und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Wir brauchen eine Pille Analgin oder Ibuprofen zu nehmen, und interskapulären Region gelten wärmenden Salbe oder Reiben - Menovazin, Schulden Creme DOLOBENE Gel, Salbe Finalgon.

    Fehler, die den Patienten erlauben

    Das gefährlichste Missverständnis ist, die Bedeutung von Schmerz im Herzen zu ignorieren. Wenn die Diagnose nicht gestellt wird, kann eine Selbstmedikation zu schweren Durchblutungsstörungen führen. Selbst wenn der Schmerzschmerz beseitigt wurde, ist es daher in naher Zukunft notwendig, sich zumindest einer Elektrokardiographie und Konsultation des Therapeuten zu unterziehen.

    Der selbst auferlegte Entzug der Behandlung, die bei Herzerkrankungen verschrieben wurde, ist ebenfalls eine falsche Entscheidung.

    Eine Reihe von Drogen wird für eine lange Zeit verwendet, ihre Aufhebung sollte schrittweise und koordiniert mit dem behandelnden Arzt sein.

    Schmerz im Herzen, auch in Gegenwart von Angina pectoris, ist keine Kontraindikation für irgendeine Art von körperlicher Aktivität. Die Ablehnung aller Arten von Bewegungen und übermäßige Spar-Regime führen nicht zu einer Verbesserung des Zustands. Daher sind für alle Diagnosen, außer für schwere Formen der Herzinsuffizienz und akute entzündliche Prozesse, dosierte therapeutische Übungen und Wandertouren indiziert.

    Um ihren Rhythmus, ihre Dauer und Intensität richtig zu wählen, müssen Sie spezielle Tests mit der Ladung in der medizinischen Einrichtung bestehen.

    Was man mit Schmerz im Herzen nehmen sollte

    Wenn die Schmerzen mit Aufregung verbunden sind oder nach der Untersuchung keine ernsthaften pathologischen Veränderungen im Herzen auftreten, werden üblicherweise beruhigende und Herzmuskel stärkende Medikamente verwendet. Zur Schmerzlinderung werden Validol, Nitroglycerin (nur bei Angina pectoris), Corvalol in Tropfen oder Tabletten verschrieben.

    Nachdem der Angriff beseitigt ist, werden Vitamin-Kurse, Kalium- und Magnesiumsalze (Panangin, Asparcum), Riboxin, Magne B6, Cardioactive Taurin, Kaliumorotat, Kudesan für den Kurs verwendet. Folgende Medikamentengruppen können empfohlen werden:

    • blutdrucksenkend;
    • antiarrhythmisch;
    • entzündungshemmend;
    • Mittel zur Senkung des Cholesterins im Blut;
    • Nitrate;
    • Herzglykoside.

    Farmakodinamika Tabletten für Schmerzen im Herzen

    Validol erweitert die Blutgefäße des Herzens reflexartig, indem es die Rezeptoren der Schleimhaut des Mundes simuliert. Aus diesem Grund gelangen natürliche anästhetische Peptide (Endorphine und Enkephaline) in den Blutkreislauf. Nach Resorption der Pille nehmen die Erregbarkeit des Nervensystems und Schmerzen im Herzen ab.

    Corvalol enthält Phenobarbital, Isovaleriansäure und Minzöl. Sie haben folgende Auswirkungen:

    • krampflösend;
    • beruhigend;
    • Schlaftabletten;
    • Erweiterung der Herzkranzgefäße;
    • blutdrucksenkend.

    Nitroglycerin wirkt auf die glatte Muskulatur der Gefäße, vor allem auf das Venenbett, was die Belastung des Herzens reduziert. Es lindert Spasmen der Koronararterien, reduziert die Notwendigkeit des Herzmuskels in Sauerstoff und hat eine analgetische Wirkung.

    Wirkmechanismus Nitroglycerin

    Pharmakokinetik von Medikamenten für Schmerzen im Herzen

    Alle Medikamente (Validol, Corvalol und Nitroglyzerin) wurden entwickelt, um die Schmerzen schnell zu entfernen. Sie müssen daher unter die Zunge genommen werden. In diesem Fall fließt Blut nach 3 bis 5 Minuten in den Blutkreislauf. Wenn die Form der Freisetzung ein Tropfen ist, dann werden sie auf ein Stück Zucker getropft. Die Dauer der therapeutischen Wirkung beträgt 0,5 bis 2 Stunden.

    Hinweise für die Verwendung von Tabletten aus dem Herzen

    Validol wird bei Herzinfarkten eingesetzt, die mit einer leichten Form von Angina pectoris, Neurosen, psychoemotionalem Stress, Spasmen von Blutgefäßen einhergehen. Tabletten Validol kann Kopfschmerzen nach der Einnahme von Nitroglycerin lindern.

    Spasmen der Koronararterien

    Corvalol wird für neurotische Reaktionen, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, vegetativ-vaskuläre Dystonie nach hypertonischem oder kardialem Typ, Krampf der Herzkranzgefäße, erhöhte Herzfrequenz verschrieben.

    Die Hauptindikation für die Verwendung von Nitroglycerin ist ischämische Herzkrankheit, Schmerzsyndrom bei Angina pectoris.

    Kontraindikationen für Drogen aus dem Herzen

    Alle Pillen aus dem Herzen sind für Intoleranz oder individuelle Empfindlichkeit gegenüber einer der Komponenten kontraindiziert. Validol und Nitroglycerin sind nicht für akuten Myokardinfarkt und niedrigen arteriellen Druck vorgeschrieben. Ein Corvalol wird nicht für Diabetes mellitus, Muskelschwäche, Bronchospasmus, Depression und Alkoholismus, schwanger, stillend empfohlen.

    Nebenwirkungen von Tabletten aus dem Herzen

    Corvalol wirkt verzögernd, wenn Sie es erhalten, können Sie die Maschine nicht kontrollieren. Nebenwirkungen können sein:

    • Schmerzen im Oberbauch, Verstopfung, Übelkeit;
    • Schwäche, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit;
    • allergische Reaktionen;
    • Druckabfall.

    Nitroglycerin ist durch Nitrat Kopfschmerzen, Schwindel, trockener Mund, Hemmung oder erhöhte Angst, arterielle Hypotonie gekennzeichnet. Nebenwirkungen treten nur Validol Propafenone - Übelkeit, Schläfrigkeit, Magenbeschwerden, Allergien.

    Zur Linderung von Schmerzen im Herzen werden daher Medikamente mit beruhigenden, gefäßerweiternden und antianginösen (Beseitigung der Myokardischämie) verwendet. Wenn die Ursache des Schmerzes unbekannt ist, dann verwenden Sie Validol, Nitroglycerin und Corvalol für eine kurzfristige Linderung der Beschwerden. Im Falle eines schweren und anhaltenden Herzinfarkts müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen.

    Gruppen und Namen von Medikamenten, die für Schmerzen im Herzen verwendet werden

    Mehrere Gruppen von Medikamenten werden verwendet, um Schmerzen im Herzen zu behandeln. Jedes Mittel wird vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung individueller Indikationen ausgewählt. Betrachten Sie die Hauptgruppen dieser Fonds.

    Nitrate und nitratartige Verbindungen

    Weit verbreitet zur Beseitigung des Schmerzsyndroms bei verschiedenen Formen der ischämischen Herzkrankheit (Myokardinfarkt, Angina pectoris, etc.). Im Zentrum der therapeutischen Wirkung steht die Fähigkeit, die Gefäße aufgrund der Akkumulation von Stickoxid zu erweitern. Es gibt viele medizinische Formen dieser Drogen. Sie sind in Form von Tabletten, Platten, Aerosolen erhältlich, können in Form von Pflastern und Anwendungen sowie in Form von Injektionen verwendet werden.

    Die bekanntesten Vertreter dieser Gruppe waren und bleiben Nitroglycerin. Andere Medikamente in dieser Gruppe: Kardiket, Korvaton, Izoket, Monocinque verabreicht, usw. Zu den Nebenwirkungen sind die häufigsten Kopfschmerzen, Tachykardie, ein starker Druckabfall, Schwäche und Schwindel.. Bei einem scharfen Absetzen des Medikaments kann sich ein Entzugssyndrom entwickeln, und der Druck wird stark abfallen.

    Kombinierte Beruhigungsmittel

    In dieser Gruppe sind bekannte Medikamente zur Beseitigung von Schmerzen im Herzen:

    1. Corvalol. Das Medikament basiert auf Phenobarbital, einem Extrakt aus Baldrian und Pfefferminze. Hat beruhigende und hypnotische Wirkung. Stabilisiert die Wirkung des zentralen Nervensystems, wirkt krampflösend und gefäßerweiternd. Angewandt mit schnellen Herzschlägen, Neurosen und anderen Herzerkrankungen. Die Patienten werden gut vertragen, bei häufiger Aufnahme können sich Schwindel und erhöhte Schläfrigkeit entwickeln.
    2. Validol. Hat eine beruhigende und gefäßerweiternde Wirkung. Diese Pillen werden für Schmerzen im Herzen mit Neurosen, Angina pectoris verwendet. Vor allem seine älteren Patienten sind in Form von Tropfen, die auf ein Stück Zucker aufgetragen werden und langsam im Mund auflösen. Nebenwirkungen sind Übelkeit, Tränenfluss und Schwindel.
    3. Barbovan. Zu diesen Tropfen gehören Levomenthol und Phenobarbital. Sie wirken mild krampflösend, beruhigend und gefäßerweiternd. Mit Tachykardie, Nervosität und anderen Erkrankungen des Blutversorgungssystems angewendet.

    Antiaggreganten

    Die Wirkung dieser Medikamente beruht auf der Verbesserung der Bluteigenschaften. Sie stoppen die Ansammlung von Blutplättchen, was die Bildung von Blutgerinnseln verhindert und den Trophismus von Organen und Geweben verbessert. Diese Gruppe von Fonds beinhaltet:

    • Cardiomagn. Enthält Acetylsalicylsäure und Magnesiumhydroxid. Hat entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung. Verwendet für Thrombose, instabile Angina und für die Prävention von Myokardinfarkt.
    • Plavix. Unterdrückt die Aggregation von Thrombozyten, enthält Clopidogrel. Es wird für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in einem komplexen Therapieplan eingesetzt.

    ACE-Inhibitoren

    Oft wird der Schmerz im Herzen durch erhöhten Blutdruck und Angina verursacht. In diesen Fällen werden dem Patienten antihypertensive Medikamente empfohlen, die den Blutdruck auf einem normalen Niveau halten und die Arbeit des Herzens erleichtern. Vertreter: Enalapril, Ramipril, Enap und andere.

    Kalziumkanalblocker

    Es gibt mehrere Generationen dieser Medikamente (Nifedipin, Verapamil, Diltiazem, etc.). Sie wirken entspannend auf Blutgefäße, lindern Schmerzen, schützen den Herzmuskel und verbessern die Bluteigenschaften.

    Beta-Blocker

    Sie werden bei der Behandlung von Angina pectoris, Myokardinfarkt sowie bei der Behandlung von chronischer koronarer Herzkrankheit verwendet. Einige bekannte Namen von Drogen: Metoprolol, Atenolol, Nebivolol, etc. Sie haben analgetische und antiarrhythmische Wirkung und stabilisieren auch den Blutdruck. Anwendung bei der komplexen Behandlung verschiedener kardiovaskulärer Erkrankungen.

    Zusätzlich zu den oben genannten Gruppen von Medikamenten, zur Behandlung von Schmerzen im Herzen verwendet Fibrate, Statine, sowie Medikamente, die Ernährung und die Durchblutung des Herzmuskels verbessern. Die spezifische Droge und Dosierung wird vom Arzt unter Berücksichtigung der Ursache und Art der Schmerzen im Herzen bestimmt.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie