Die Diagnose von Uterusmyomen bedeutet keine eindeutige chirurgische Behandlung. Bei den kleinen Umfängen des Krebses kann man versuchen, es mit Hilfe der medikamentösen Mittel zu behandeln.

In vielen Fällen ergibt dies ein positives Ergebnis, das Myom bildet sich zurück. Aber manchmal nach dem Abschluss der Einnahme von Drogen kann es wieder Wachstum aufnehmen.

Medizinische Präparate

Für die Behandlung von Myomen verwenden Sie Medikamente aus verschiedenen Gruppen. In den Anfangsstadien der Krankheit können bis zur Selbstregulation orale Kontrazeptiva verwendet werden. Ernster sind hormonelle Medikamente, die eine künstliche Menopause verursachen - eine Verringerung der Menge an Östrogenen. Als Erhaltungstherapie werden homöopathische Mittel und Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

Mersilon

Orales Kontrazeptivum, bestehend aus einer Kombination von Desogestrel 0,150 mg und Ethinylestradiol 0,02 mg. Die gestagene Komponente hemmt die Produktion von gonadotropen Hormonen, hemmt den Eisprung. Die Anzahl der Östrogene wird auf einem Niveau gehalten.

Dies reduziert die Proliferation des Endometriums, reduziert Blutungen während der Menstruation. Zur Behandlung von Myomen in der Anfangsphase mit einer kleinen Knotengröße. In diesem Fall fehlen ihm die Mechanismen der hormonellen Selbstregulation. Stabiler hormoneller Hintergrund und Gestagene können das Fortschreiten des Tumors hemmen.

Nehmen Sie Mersilon von einem Tag der Menstruation durch die Kette bis zu 21 Tabletten. Danach gibt es eine Pause für 7 Tage, während der Menstruations-ähnliche Sekretion erscheint. Die Aufnahme der Tabletten erneuert sich, selbst wenn die Abgabe des Blutes nicht aufhört.

Das Medikament ist mit Thrombose oder Neigung zu ihnen, Lebertumoren, in der postoperativen Phase bei bettlägerigen Patienten, während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Novinet

Ein einphasiges orales Kontrazeptivum wird für kleine Myome empfohlen. Es besteht aus Ethinylestradiol und Desogestrel. Unterdrückt den Eisprung durch Unterdrückung von Gonadotropin und Prolaktin.

Gleichzeitig wird das Wachstum von myomatösen Knoten gehemmt. Die Tatsache des Schutzes vor ungewollter Schwangerschaft beseitigt einen der Risikofaktoren für Fibrom - ein Trauma der Muskelschicht des Uterus, wenn die Schwangerschaft unterbrochen wird.

Der Empfangsmodus umfasst 21 Tage ab dem ersten Tag des Monats, eine 7-tägige Pause und die Wiederaufnahme des Zyklus.

Kontraindiziert in Gegenwart von Faktoren, die das Thromboserisiko erhöhen:

  • arterielle Hypertonie
  • ischämische Herzkrankheit;
  • Geschichte der Thrombose;
  • Verletzung der Lipidzusammensetzung von Blut;
  • Lebertumoren;
  • Tumore des Fortpflanzungssystems;
  • Blutung aus der Vagina einer unbekannten Ursache;
  • Rauchen;
  • Alter nach 35 Jahren.

Marvelon

Enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 0,15 mg Desogestrel. Der Wirkungsmechanismus ist identisch mit dem Rest der oralen Kontrazeptiva. Das Paket enthält 21 Tabletten, die nach dem Pfeil genommen werden. 7 Tage nach dem Ende des Blisters beginnen die nächsten. Kontraindiziert mit einer Tendenz zu Thrombose, Blutgerinnung, Schwangerschaft.

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte die Anwendung von Marvelona lang und kontinuierlich sein. Ohne gesundheitliche Schäden können KOK bis zu 3 Jahre hintereinander angewendet werden. Sie führen nicht zu einer Regression des myomatösen Knotens, sondern tragen zu seiner Stabilisierung bei.

Ovidon

Die Zusammensetzung enthält Levonorgestrel 0,25 mg und Ethanol Estradiol 0,05 mg. Tabletten enthalten eine erhöhte Konzentration von Hormonen und haben daher eine ausgeprägtere Wirkung auf das Hypothalamus-Hypophysen-System. Vor dem Hintergrund intermittierender Blutungsstopps nimmt der Schmerzschmerz während der Menstruation ab, sie werden auch weniger häufig.

Der Eintrittsweg beträgt 21 Tabletten, die in einer bestimmten Reihenfolge eingenommen werden. Während der 7-tägigen Pause tritt eine Blutung auf und simuliert die Menstruation. Danach wird der Empfang wieder aufgenommen.

Kontraindiziert bei Schwangerschaft und Stillzeit, Bluthochdruck, Hyperkoagulation, Dyslipidämie, Krebs.

Dieser Artikel listet die Symptome von Uterusmyomen auf.

Rigvedon

Dieses Medikament Ethinylestradiol 0,03 mg und Levonorgestrel 0,15 mg, die 21 Tabletten sind. Es gibt auch 7 zusätzliche Tabletten ohne Hormone, die Eisen enthalten, um Hämoglobin zu erhalten. Das Prinzip der Aktion unterscheidet sich nicht von den anderen kombinierten Kontrazeptiva.

Alle 28 Tabletten in einer Blisterpackung werden ohne Unterbrechung zwischen den Packungen eingenommen, 21 Tage in die Körperhormone gelangen und dann innerhalb einer Woche Pillen ohne Hormone einnehmen. Mit diesem Prinzip können Sie den Rhythmus beibehalten und nicht vergessen, den nächsten Kurs zu beginnen. Und Eisen kompensiert seinen Verlust zusammen mit Blutungen.

Logest

Monophasische Zubereitung enthält Ethinylestradiol 0,02 mg, Gestoden 0,075 mg. Bezieht sich auf niedrig dosierte hormonelle Wirkstoffe. Verhindert Schwangerschaft und hemmt das Wachstum von Knoten. In einer Packung werden 21 Tabletten mit einer siebentägigen Pause danach eingenommen.

Kontraindikationen für die Zulassung sind Blutungen unklarer Genese, Tumoren, Gelbsucht, hämolytische Anämie, Schwangerschaft und Stillzeit. Wie jedes orale Kontrazeptivum kann es in den ersten drei Monaten in der Mitte des Zyklus zu einer Schmierausscheidung kommen. Wenn die Blutung zunimmt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Lyndynet

In der Zusammensetzung von Ethinylestradiol und Gestoden in einer ähnlichen Dosierung wie Logesta. Kontraindiziert bei Pankreatitis, Diabetes, Migräne, mit der Geschichte der Thrombose, Dyslipidämie, akute oder chronische Lebererkrankung. 21 Tabletten werden ab der ersten Menstruation verschrieben, nach der Beendigung gibt es eine Pause mit einer menstruationsähnlichen Fleckenbildung. Eine Woche später, den Kurs fortsetzen.

Triptorelin

Künstlich synthetisiertes Analogon von Gonadotropin-Releasing-Hormon. Blockierung der Freisetzung von luteinisierenden und follikelstimulierenden Hormonen der Hypophyse, die das Niveau von Östrogenen und Androgenen reduziert. Der Effekt entwickelt sich zu 3-4 Wochen der Aufnahme.

Der Zustand der Eierstöcke nähert sich der Menopause. Myomatöse Knoten, die keine hormonelle Stimulation erhalten, hören auf zu wachsen und können kleiner werden. Triptorelin wird Frauen verschrieben, um die chirurgische Entfernung von Myomen vorzubereiten.

Nebenwirkungen ähneln dem Verlauf der Menopause:

  • Gezeiten;
  • Kopfschmerzen;
  • emotionale Instabilität;
  • Verringerung der Mineralisierung von Knochen;
  • Myalgie;
  • Verstopfung oder Durchfall;
  • verminderte Libido.

Nach dem Absetzen der Medikamente verschwinden die Nebenwirkungen, die Fruchtbarkeit wird wiederhergestellt. Aber mit der Wiederherstellung des Östrogenspiegels kann das Wachstum der Knoten wieder aufgenommen werden.

Goserelin

Synthetisches Analogon von GnRH. Wird als Depothormon verwendet. Subkutan im Magen, 3,6 mg einmal alle 28 Tage. In einer anderen Dosierung gelten Frauen nicht. Die Wirkung ist verbunden mit der Hemmung der Freisetzung von LH und FSH, was eine Verringerung der Östrogenkonzentration bewirkt.

Fibromy regrediert, was die Operation erleichtert. Begrenzen Sie nur die Einnahme von Hormonen nicht. Nach Beendigung des Kurses nimmt der Tumor in den meisten Fällen wieder zu.

Nebenwirkungen sind mit einem Mangel an Östrogen verbunden, manchmal gibt es eine individuelle Intoleranz.

Finden Sie hier heraus, ob Ultraschall Gebärmutterhalskrebs bestimmt.

Nafarelin

Das GnRH-Analogon zu Beginn der Stimulation stimuliert die Freisetzung von Östrogenen und führt dann zu einer Abnahme, der Zustand des künstlichen Höhepunkts entwickelt sich, wodurch die myomatösen Herde abnehmen. Intranasal verabreicht 200 mg zweimal täglich. Fangen Sie an, von 2 zu 4 Tageszyklus einzutreten und täglich für bis zu 6 Monate fortzusetzen.

Nebenwirkungen sind ähnlich dem Medikament in dieser Gruppe. Das Vorhandensein einer Erkältung ist kein Indiz dafür, die Behandlung zu beenden.

Buserelin

Synthetisches analoges GnRH blockiert reversibel die Freisetzung von LH und FSH. Die Konzentration von Estradiol im Blut nimmt allmählich ab, nimmt bis zum Zustand der Menopause ab, aber nach dem Anheben wird der hormonelle Hintergrund wiederhergestellt. Kontraindiziert während der Schwangerschaft und Stillzeit, mit Intoleranz von Komponenten.

Im Muskel alle 4 Wochen werden 3,75 mg Buserelin in Form einer vorbereiteten Suspension verabreicht. Um sich auf die Operation vorzubereiten, dauert der Kurs 3 Monate.

Leiprorelin

Künstlich synthetisiertes Analogon von GnRH, wird intramuskulär verabreicht, wobei die orale Verabreichung inaktiv ist. Verursacht einen künstlichen Höhepunkt, der zur Rückbildung von Myomen führt. Wird zur Vorbereitung auf die Entfernung oder als Alternative zur Operation verwendet. Nach dem Entzug wird die Menstruationsfunktion innerhalb von 3 Monaten wieder aufgenommen.

Mifepriston

Synthetische antigestagene Zubereitung. Es verbindet sich mit den Rezeptoren von Progesteron und blockiert seine Wirkung. Zur Behandlung von Myomen wird in Tablettenform für 50 mg verwendet. Es ist möglich, nur mit einem Tumor bis zu 12 Wochen Schwangerschaft zu verwenden.

Kontraindiziert bei Ovarialtumoren, Endometriumhyperplasie, Schwangerschaft. Nebenwirkungen - eine Verletzung des Monatszyklus, Amenorrhoe.

Danazol

Synthetisches Androgen. Blockiert die Generierung von GnRH, die führt zu einer Abnahme der Konzentration von LH, FSH. Eierstöcke sind depressiv, Eisprung tritt nicht auf. Der Östrogenspiegel wird gesenkt - der Tumor regressiert.

Mögliche Nebenwirkungen in Form von emotionaler Labilität, Schlafstörungen, Menstruation, Amenorrhoe, Hitzewallungen, Seborrhoe, Akne, Übergewicht. Es wird in Tablettenform verwendet.

Gestrinone

Es hat eine androgene Wirkung, reduziert die Konzentration von Progesteron, Östrogene im Blut. Die Wirkung entwickelt sich innerhalb eines Monats - Myometriumatrophie entwickelt sich, Blutungen und Schmerzen nehmen ab.

  • Seborrhoe;
  • Akne;
  • Hypertrichose;
  • Gezeiten;
  • Gewichtszunahme;
  • Brustverkleinerung.

Nehmen Sie die Form von Tabletten von 2,5 mg pro 1 und 4 Tage der Menstruation. Dann nehmen Sie an bestimmten Tagen zweimal pro Woche für sechs Monate.

Norkolut

Norethisteron - die Hauptsubstanz des Medikaments, hat eine gestagene Wirkung, nicht androgene und östrogene exprimiert. Reduziert die Synthese von gonadotropen Hormonen, die die Follikelreifung und den Eisprung hemmen. Für die Behandlung von Myomen verwenden 5 mg von 5 bis 15 Tagen des Zyklus, der Verlauf der Therapie - 6 Monate.

Nebenwirkungen - Anschwellung der Brustdrüsen, Schwellung, Gewichtszunahme. Kontraindiziert bei Brustkrebs, Geschlechtsorgane.

Dyufaston

Progesteron, enthält 10 mg Dydrogesteron. Es wird oft verwendet, um dysfunktionale Blutungen zu verhindern, die Myome begleiten. Es ist von 11 bis 25 Tag des Zyklus für 1 Tablette 2 mal täglich vorgeschrieben.

Dufaston kann Blutungen verursachen. Zur Beseitigung erhöhen Sie die Dosis. Nebenwirkungen - erhöhte Empfindlichkeit der Brustdrüsen, eine Verletzung der Leberfunktion, Allergien, periphere Ödeme. Kann nicht für bösartige Tumore verwendet werden.

17-OPK

Dies ist eine ölige Lösung des Progesteronanalogs. Metabolisiert langsamer es, deshalb nach der Einführung in den Muskel übt seine Wirkung 7-14 Tage aus. Die Wirkung ist identisch mit Progesteron - es überträgt das Endometrium von der Proliferationsphase auf die sekretorische Phase. Es gibt eine Atrophie des Endometriums und eine Abnahme des Uterusvolumens, wenn eine Dosis zur Behandlung von Myomen verwendet wird.

500 mg des Arzneimittels wird zweimal wöchentlich für 3-6 Monate verabreicht. Effekte entwickeln sich innerhalb von 2 Wochen.

Mammut

Homöopathisches Mittel, hat entzündungshemmende, entgiftende Wirkung, reguliert das hormonelle Gleichgewicht. In der Zusammensetzung - Pflanzenbestandteile. Verwendet unter der Zunge. 5-7 Körnchen vor den Mahlzeiten 2-3 mal täglich einfüllen. Der Kurs ist lang, mit Unterbrechungen für eine Woche nach jedem Monat.

Epigallat

Biologischer Zusatzstoff, der bei Erkrankungen der weiblichen Geschlechtssphäre verwendet wird. Der Wirkstoff ist grüner Tee Catechin. Bei der Behandlung von Myomen zweimal täglich 2 Kapseln für mindestens sechs Monate einnehmen. Wird in Kombination mit Indinol verwendet.

Kontraindiziert in der Schwangerschaft, Stillzeit, individuelle Intoleranz. Es ist kein Arzneimittel, aber vor Gebrauch ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Indinol

Hat eine antiöstrogene Wirkung, reduziert die Proliferation. Es ist ein universeller Korrektor hyperplastischer Prozesse. Für die Behandlung von Myomen unbedingt Kombination mit Epigallat - 1 Kapsel von jedem Medikament zweimal täglich. Kontraindiziert in der Schwangerschaft, Laktosemangel, individuelle Intoleranz.

Mirena

Intrauterine Spirale, die im kontinuierlichen Modus gibt es Progesteron frei. Dies führt zu einer Verringerung der Endometriumhyperplasie, hemmt leicht das Wachstum von Knoten, reduziert den Blutverlust während der Menstruation. Hat eine kontrazeptive Wirkung.

Die Spirale wird von 1 bis 7 Tagen der Menstruation bis zu 5 Jahren festgestellt. Dann müssen Sie es ersetzen.

Esmia

Enthält einen selektiven Modulator der Rezeptoren von Progesteron, hat eine antiprogestronische Wirkung. Wirkt direkt auf myomatöse Herde, reduziert die Proliferation und löst Apoptose aus. Dies führt zu einer Verringerung der Größe des Tumors. Verwenden Sie 1 Tablette einmal täglich, 3 Monate natürlich.

Nebenwirkungen - Kopfschmerzen und Unterleibsschmerzen, Hitzewallungen, Schwellungen, Müdigkeit.

Strategien zur Bekämpfung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Verwendung von Medikamenten sind unvermeidlich. Einige, die von ihnen geäußert sind, können zwingen, das Präparat abzusagen. Um den Rest zu bekämpfen, können Sie einen symptomatischen Effekt verwenden.

Einige Autoren empfehlen die Verwendung kleiner Östrogendosierungen, um den negativen Effekt bei der Behandlung von Myomen durch GnRH-Agonisten und die damit verbundene Hypoöstrogenie zu reduzieren.

Beispiele für Behandlungsregime

  • Myoma bis zu 15 mm - Der Einbau eines Intrauterinpessars oder der Empfang von KOK kann zu einer Wachstumshemmung und sogar zu einer Regression des Knotens führen.
  • Fibromyom in Kombination mit hyperplastischen endometrialen Prozessen Progesteron-Präparate (Dufaston).
  • GnRH-Agonisten Sie werden als Monotherapie oder in Kombinationstherapie mit einem weiteren Übergang zur schnellen Entfernung von Knoten verwendet.

Zusammenfassend empfehlen wir ein Video über die Behandlung von Myomen:

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte das Textfragment und klicken Sie auf Strg + Eingabetaste.

Wirksame Medikamente mit Uterusmyomen

Ein bedeutender Anteil der Gesamtzahl der gynäkologischen Erkrankungen tritt in den myomatösen Gebärmutterbildungen auf. Diese Daten werden bei 80% der Frauen im gebärfähigen Alter gefunden. Myome der Gebärmutter können zu Unfruchtbarkeit führen, daher ist es für eine Frau wichtig, rechtzeitig einen Frauenarzt aufzusuchen und gut auf sich selbst zu achten.

Bitte beachten Sie, dass dieser Text ohne die Unterstützung unseres Expertenrates erstellt wurde.

Moderne Methoden der Gynäkologie zur Behandlung von Myomen sind verschiedene Methoden. Die wichtigste Option für kleinzellige myomatöse Formationen ist die konservative Therapie, bei der der Patient Tabletten aus Uterusmyomen entnimmt. Für den Fall, dass die medikamentöse Therapie kein positives Ergebnis erzielt, wird die Embolisation der Arteria uterina angewendet, was ein minimalinvasives Verfahren ist.

Beschreibung der Krankheit

Myome des Uterus werden in der modernen Gynäkologie als eine Reaktion des Körpers auf Schäden angesehen, die aus einer mehrfachen Menstruation resultieren. Die Natur des weiblichen Körpers ist für die Fortsetzung der Gattung konzipiert, aber jetzt geben Frauen für das Leben 1-2 Kinder zur Welt, so für das Leben Erfahrung etwa 400 Menstruation, die nicht spurlos an den Körper geht.

Myom des Uterus ist eine chronische Erkrankung, bei der ein Defekt in einer Muskelzelle auftritt. Die Ansätze der myomatösen Tumoren können sich auf verschiedene Arten entwickeln: einige von ihnen können unterschiedlich schnell wachsen, andere Rudimente können sich zurückbilden und allmählich verschwinden.

Jede Frau sollte die Faktoren kennen, die zur Entwicklung myomatöser Knoten beitragen:

  • Endometriose;
  • entzündliche Prozesse;
  • Abtreibungen;
  • Chirurgie, Scraping und Trauma bei chirurgischen Eingriffen.

Wenn der Arzt-Gynäkologe in der Lage war, kleine Myome zu erkennen, können Tabletten von Myomen dazu verwendet werden, ihr Wachstum zu stoppen und den Zustand des Patienten zu verbessern. Wenn ein großer Tumor diagnostiziert wird, werden oft operative Therapieverfahren eingesetzt.

Sie haben die Möglichkeit, einen Termin mit einem erfahrenen Spezialisten zu vereinbaren, der die notwendige Untersuchung vorschreibt. Eine Frau muss mindestens alle sechs Monate einen Facharzt aufsuchen, da bei geplanten Kontrollen gutartige Tumore gefunden werden.

Symptome von myomatösen Knoten in der Gebärmutter

Meistens stellen Frauen Fragen an den Gynäkologen, in Bezug darauf, welche Tabletten für Myomome verschrieben werden und ob sie wirksam sind. Medikamentöse Therapie für Pathologie ist möglich, wenn eine kleine Ausbildung diagnostiziert wird, dann werden die Pillen helfen, ihr Wachstum zu stoppen oder die Größe zu reduzieren. Kleine Läsionen in der Gebärmutter werden in den meisten Fällen während der Routineuntersuchung gefunden, so dass es wichtig ist, den Gynäkologen mindestens 2 mal pro Jahr zu besuchen. Bildungsdaten sind asymptomatisch, so dass eine Frau möglicherweise nichts über ihre Pathologie weiß.

Wenn das Wachstum von Myomen auftritt, werden die Symptome schlimmer. Die wichtigsten Anzeichen von Uterusmyomen:

  • Uterusmyome können den Beginn der Schwangerschaft stören, und der Tumor kann Fehlgeburten verursachen;
  • profuse und schmerzhafte Menstruation ist charakteristisch für Uterusmyome. Die Intensität der Blutung hängt von der Größe des Knotens ab, wobei bei der Entwicklung großer Lymphknoten im Patienten eine Anämie diagnostiziert werden kann;
  • ein Druckgefühl im Unterbauch, dessen Zunahme. Große Myome, deren Behandlung mit Tabletten unmöglich ist, können Druck auf nahe gelegene Organe ausüben und häufiges Urinieren, Verstopfung und Rückenschmerzen verursachen.

Einige Experten glauben, dass Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs mit myomatösen Knoten verbunden sein können. Diese Tatsache wird jedoch von Gynäkologen nicht bewiesen. Es wurde gezeigt, dass bei gutartigen Tumoren in der Gebärmutter Schmerzen aufgrund von Knotendegradation aufgrund von Verdrehung ihres Pedikels auftreten können.

Nach der Menopause tritt die umgekehrte Entwicklung der benignen Formationen auf: sie beginnen sich zu verkleinern, die Symptome der Krankheit verschwinden allmählich. Wenn eine Frau in diesem Alter weiterhin eine Uterusblutung hat, kann dies auf eine andere Pathologie hinweisen. Große Kliniken der Myombehandlung haben eine moderne Ausrüstung, die es ermöglicht, viele Pathologien aufzudecken.

Diagnose von Myomen

Myom kleine Größe kann von einem Gynäkologen versehentlich entdeckt werden: während einer Ultraschalluntersuchung oder auf einem Stuhl. Diese Pathologie kann sich lange asymptomatisch entwickeln, was zur Bildung von Riesenmyomen führt.

Große Knoten können Druck auf die Blase und andere nahe gelegene Organe ausüben. Frauen, die sich auf einen Spezialisten mit diesen Beschwerden beziehen, könnten sich dafür interessieren, welche Tabletten von Uterusmyomen sie nehmen muss. Vor der Ernennung irgendwelcher Methoden führt der Arzt eine Patientenuntersuchung durch.

Grundlegende Methoden der Untersuchung mit Myomen:

  • Eine Untersuchung am Lehnstuhl zeigt eine Zunahme der Gebärmutter. Vor dem Auftauchen hochpräziser Forschungsmethoden bestimmte ein Gynäkologe die Größe des Tumors in Schwangerschaftswochen. Dieser Ansatz ist jedoch veraltet, da er keine genauen Ergebnisse liefert.
  • Ultraschall kann die Größe der gutartigen Bildung bestimmen. Nach Erhalt der Ultraschalldaten sollte ein Spezialist ein Schema für die Lage der Knoten und ihre Korrelation mit den Hauptstrukturen des Fortpflanzungsorgans erstellen;
  • Die Magnetresonanztomographie wird bei großen Myomen eingesetzt, da Ultraschall in der hier erforderlichen Tiefe nicht in Gewebe eindringen kann. Nach der Untersuchung wird ein Schnappschuss angezeigt, der nicht nur die Größe des Tumors, sondern auch seine Position zeigt, so dass die Erstellung eines zusätzlichen Schemas nicht durchgeführt wird.

Zur Abklärung der Diagnose können Hilfsmethoden wie Kolposkopie, Laparoskopie oder Hysteroskopie verwendet werden. Die Diagnose von Myomen in der Gebärmutter ist nicht besonders schwierig, so dass diese Krankheit schnell diagnostiziert wird.

Medikation für Myom: Grundindikationen für eine konservative Behandlung

Der myomatöse Knoten entwickelt sich allmählich, es ist unmöglich vorherzusagen, wie er sich verhalten wird. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Myom eine Stadiumserkrankung ist, in deren Anfangsphase Tabletten zur Behandlung verwendet werden. Die Hauptidee der Behandlung von Myomen ist, dass der Knoten entfernt, verkleinert oder sein Wachstum gestoppt werden kann. Korrekt angepasste Myome-Tablets tragen dazu bei, dass der Knoten abnimmt oder nicht mehr entwickelt.

Tabletten für die Behandlung von Myomatose werden in kleinen Formationen verwendet, deren Größe nicht mehr als 6 cm beträgt Eine konservative Therapie ist indiziert, wenn keine ausgeprägten Symptome der Erkrankung vorliegen. Bei der Wahl einer der Behandlungsmethoden untersucht der Arzt außerdem Kontraindikationen, und wenn die operative Behandlung kontraindiziert ist, werden Tabletten verschrieben.

Frauenarzt-Gynäkologe D.M. Lubnin macht Frauen darauf aufmerksam, dass die Wirksamkeit der Therapie weitgehend vom Stadium abhängt, in dem die Pathologie erkannt wird. Wenn die Verwendung von Tabletten es nicht erlaubt, die Größe zu verringern oder das Wachstum des Neoplasmas zu stoppen, sollte die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, eine Uterusarterienembolisation zu verwenden.

Die wichtigsten Medikamente für Uterusmyome

Bei der Behandlung von Uterusmyomen ernennen Gynäkologen verschiedene Medikamente. Ein häufiger Fehler in diesem Fall ist die Ernennung von Hormonen wie Dufaston, weil sie die Faktoren des Tumorwachstums sind.

Frauenarzt-Gynäkologe D.M. Lubnin identifiziert mehrere Gruppen wirksamer Medikamente zur Behandlung von Myomen: Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten und Progesteron-Rezeptor-Blocker. GnRH-Agonisten tragen zur Reduktion myomatöser Knoten bei, da eine Frau nach ihrer Aufnahme eine künstliche Menopause hat. Die wichtigsten Drogen im Zusammenhang mit dieser Gruppe: Diferelin, Zoladex, Lyukrin-Depot, Buserelin. Lösungen können auch eine direkte Wirkung auf Myome ausüben, bei denen die Synthese von Hormonen und Bindegewebe im Tumor blockiert ist.

GnRH-Agonisten werden innerhalb von 28 Tagen durch intramuskuläre Injektion verabreicht. Der Behandlungsverlauf kann 3 bis 7 Monate dauern. Die Medikamente haben Nebenwirkungen, die sich bei Patienten unterschiedlich äußern können. Wenn diese Medikamente in Tabletten oder Lösungen isoliert eingenommen werden, dann wird das Wachstum der Knoten nach ihrer Aufhebung fortgesetzt. Um das Fortschreiten der Krankheit nach dem Ende der Aufnahme von Agonisten zu vermeiden, wird einer Frau eine Spirale "Mirena" injiziert oder es werden hormonelle Kontrazeptiva verschrieben.

Es ist bekannt, dass Progesteron - das Sexualhormon - zum schnellen Wachstum von Myomen beiträgt, so dass es ratsam ist, seine Rezeptoren bei der Behandlung von Myomen zu beeinflussen. Zu den Blockern der weiblichen Sexualhormon-Rezeptoren gehört nur ein Medikament - Mifepriston. Dieses Medikament ist in Tabletten erhältlich. Der Mechanismus seiner Wirkung besteht darin, alle Bindungsstellen von Progesteron zu blockieren. Mifepriston kann nur zur Behandlung von kleinen Tumoren eingesetzt werden. Ein wichtiger Vorteil dieser Tabletten ist, dass sie leichter getragen werden.

Wenn die vom Frauenarzt verschriebenen Pillen nicht zu einem positiven Ergebnis führten, erwägt der Frauenarzt, andere Methoden anzuwenden. Viele Frauen wenden sich an Spezialisten mit Fragen, welche Medikamente mit Myome eingenommen werden sollten. Ärzte-Gynäkologen warnen Frauen, dass alle Tabletten und Lösungen nur nach ihrer Ernennung verwendet werden sollten.

Chirurgische Behandlung von myomatösen Knoten

Die Verwendung von Tabletten ermöglicht es nicht immer, in kurzer Zeit das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Um ein schnelles Ergebnis zu erhalten, werden chirurgische Methoden verwendet: Hysteroresektoskopie und Myomektomie. Die Operation kann Mädchen gezeigt werden, die planen, ein Kind in naher Zukunft zu empfangen. Chirurgische Intervention ermöglicht es Ihnen, myomatöse Knoten schnell zu entfernen, die Unfruchtbarkeit verursachen können.

Der schwerste chirurgische Eingriff ist Hysterektomie oder Amputation des Uterus. Es wird Patienten in Ausnahmefällen verschrieben: wenn es aufgrund mehrerer Knoten nicht möglich ist, ein gesundes Gewebe zu erkennen, oder die Krankheit das Leben des Patienten gefährden kann. In einigen Fällen kann die Embolisation der Gebärmutterarterie als Alternative verwendet werden, was zur Verringerung der Knoten, zum Verschwinden pathologischer Symptome beiträgt. Besonders wichtig ist, dass während der Embolisation der Uterus bestehen bleibt.

Wenn der Arzt eine Pille oder Operation erhält, sollte er daran denken, dass jede Methode mit bestimmten Konsequenzen verbunden ist. Nach der operativen Entfernung des Tumors ist daher eine Rehabilitation erforderlich, bei deren Fehlen Komplikationen auftreten können. Der Arzt-Gynäkologe bestimmt die Zweckmäßigkeit der individuellen Anwendung dieser Therapieart für jeden Patienten.

Medikamente aus Uterusmyomen oder Uterusarterienembolisation

Embolisation der Uterusarterien (EMA) ist die sicherste Methode zur Behandlung von Myomen. Erfahrener Geburtshelfer und Gynäkologe D.M. Lubnin gibt dieser Methode bei der Behandlung von Patienten den Vorzug, da damit in den ersten Stunden nach dem Eingriff erste Ergebnisse erzielt werden können. Diese Behandlungsmethode wird sowohl in Russland als auch im Ausland angewendet.

Während der Embolisierung werden Myome mit Fütterungsarterien überlappt, indem ein spezielles Medikament mit embolisierenden Partikeln eingeführt wird. Nach der EMA wird die Blutzufuhr zum Uterus nicht gestört, da das Organ aus anderen Gefäßen gespeist wird. Myoma nach dem Eingriff beginnt allmählich zu trocknen, wie Trauben, die schließlich zu Rosinen werden. Die Verringerung der Tumorgröße in einem Jahr kann 65% erreichen.

Die Dauer des Verfahrens überschreitet nicht 60 Minuten. Die Embolisation wird von einem endovaskulären Chirurgen durchgeführt. Der führende Experte auf dem Gebiet der Embolisation in Russland ist Boris Jurjewitsch Bobrow, der täglich Patienten hilft, myomatöse Knoten mit Hilfe dieser Methode loszuwerden.

In staatlichen Kliniken ziehen sie es vor, Pillen oder Operationen zu verwenden, da die Finanzierung oft nicht ausreicht, um moderne Techniken anzuwenden, oder Ärzte nicht über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen. Die Embolisation der Uterusarterien erfolgt in privaten Kliniken, die auf die Wiederherstellung der reproduktiven Gesundheit spezialisiert sind.

Das Myom der Gebärmutter ist kein Urteil für eine Frau, weil sie sich über E-Mail beraten lassen und mit organerhaltenden Techniken Kontaktpersonen kontaktieren können. Eine Frau nach der Therapie mit Medikamenten, Embolisation von Uterusarterien oder Operation kann eine Schwangerschaft planen.

Wirksame Medikamente zur Behandlung von Uterusmyomen

Etwa ein Drittel der gynäkologischen Erkrankungen machen den Anteil myomonöser Läsionen aus, die vor allem bei 35-50-jährigen Patienten gefunden werden. Es wird durch myomone Prozesse im Uterus von Veränderungen im hormonellen Status provoziert, die am öftesten im übermäßigen Gehalt an Östrogenen enthalten sind.

Myome der Gebärmutter, obwohl eine Pathologie der gutartigen Herkunft, kann zum Verlust der reproduktiven Funktionen des Patienten führen. Daher benötigt die Krankheit obligatorische medizinische Kontrolle und spezifische Behandlung.

Die Therapie von myomatösen Formationen, basierend auf einem konservativen Ansatz, wird von Ärzten und Patienten als vorrangig angesehen, da jede, auch minimal invasive Operation, gewisse Risiken birgt.

Müssen Sie immer die Krankheit behandeln?

Das Myom ohne Aufmerksamkeit zu lassen und die stattfindenden Veränderungen zu ignorieren, ist absolut unmöglich.

Der Arzt wird den Patienten regelmäßig zu einer Ultraschalluntersuchung schicken, um die Größe der Ausbildung zu beurteilen. Solche Maßnahmen sind notwendig, um rechtzeitig die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, falls der Bildungsbereich rasch wächst.

Die meisten der Myome nach dem Einsetzen der Menopause lösen sich selbständig oder werden sehr klein.

Wann ist eine konservative Behandlung indiziert?

Konservative Therapie wird für kleine Myomknoten (weniger als 6 cm oder 12 Wochen der Schwangerschaft) verwendet.

Ziel der konservativen Therapie ist es, ein weiteres Wachstum des Tumors zu verhindern, eine Größenabnahme zu aktivieren und möglichen myomatösen Komplikationen vorzubeugen.

Typischerweise sind Indikationen für eine konservative Antimyotherapie solche Faktoren:

  • Kleine Knotengrößen;
  • Fehlen ausgeprägter klinischer Manifestationen wie unvermeidbare Blutungen oder unerträgliche Schmerzen;
  • In Gegenwart von Kontraindikationen für die chirurgische Behandlung.

Darüber hinaus ist eine konservative Therapie durchaus sinnvoll, wenn das Myom nicht zu benachbarten Harn- oder Darmstrukturen komprimiert oder die Konzeption beeinträchtigt.

Arzneimittel für Uterusmyome

Die konservative Behandlung von Myomen basiert auf der Zulassung solcher Arzneimittelgruppen:

  1. Medikamente, die helfen, die Schwere der klinischen Manifestationen zu reduzieren. Dazu gehören hormonelle Medikamente, entzündungshemmende und Vitaminpräparate, Intrauterinspirale;
  2. Medikamente, die helfen, die Tumorgröße zu reduzieren, darunter Ulipristal, GnRH Agonisten, Fribrastal, etc.

Ein solcher Behandlungsansatz hilft, das Schmerzsyndrom zu bewältigen, Blutungen zu reduzieren und einen großen Blutverlust durch die Heilung von Anämie auszugleichen, künstliche Menopause zu verursachen und eine vollständige Entfernung des Uteruskörpers zu vermeiden.

Bei der Wahl dieser Therapie sollte jedoch berücksichtigt werden, dass das anfängliche klinische Bild nach Beendigung der Medikation allmählich wiederkehrt.

Entzündungshemmend

Die Behandlung von Myomen mit der Verwendung von entzündungshemmenden nichtsteroidalen Agenten ist zusätzlich.

Medikamente wie Wobenzim, Ibuprofen, Nimesil und dergleichen tragen zur Beseitigung von Krämpfen und schmerzhaften Empfindungen bei, reduzieren die Zwischen- und Menstruationsblutungen.

Solche Heilmittel sind kein Allheilmittel und bringen nur vorübergehende Erleichterung.

Manchmal Ärzte schmerzhafte Menstruation zu verringern empfehlen sollte mit Tampons, vermeiden, wenn unerträgliche Schmerzen müssen hinlegen, seine Füße auf der Plattform platzieren (Sie können eine gefaltete Decke oder Kissen setzen).

Hormontherapie

Da der Grund ursächliche Faktor für Myome ist ein hormonelles Ungleichgewicht, dann Behandlung konservativ auf einer Hormontherapie basierte, in denen Medikamente Medikamente bestellt, die die Produktion von Hormonen der Hypophyse gonadotropnoj Gruppe hemmen.

Im Allgemeinen werden bei einer Antimon-Hormontherapie COCs, Antiprostagene und Agonisten von GnRH, Antigonadotropinen, Gestagenen usw. verschrieben.

Kombinierte orale Kontrazeptiva

Präparate der COC-Gruppe werden durch verschiedene, auf hormoneller Basis hergestellte Medikamente repräsentiert.

Üblicherweise werden zur Behandlung von myomatösen Formationen solche Kombinationen von Hormonsubstanzen verwendet:

  1. Desogestrel + Ethinylestradiol. Eine ähnliche Kombination findet in Präparaten wie Marvelona, ​​Novinet oder Mersilon statt;
  2. Norgestrel + Ethinylestradiol. Die Kombination dieser Hormone ist in Regenidon und Ovidon vorhanden;
  3. Gestodene + Ethinylestradiol. Diese Hormone sind in Lindinete und Logesta enthalten.

Die Einnahme dieser Medikamente trägt zur Beendigung der Uterusblutung und Schmerzen im Unterbauch bei. Im Hinblick auf die Reduktion von Knoten kann dieser Effekt in der Praxis mit Hilfe von kombinierten oralen Kontrazeptiva nur in Fällen erreicht werden, in denen die Abmessungen der Formationen 15 mm nicht überschreiten.

Daher hat diese Gruppe von Arzneimitteln keine Priorität bei der Behandlung von Myomen.

GnRH-Agonisten

Formulierungen Gruppe Agonisten des Gonadotropin-Releasing Hormone verursachen künstliche Menopause, die durch Unterdrückung der Gonadotropine Produktion erreicht wird. Die Amenorrhoe, die in diesem Fall auftritt, ist reversibel, weil sie temporär ist und GnRH nach Beendigung der Therapie durch Agonisten aufhört.

Unter den Werkzeugen dieser Gruppe sind am häufigsten verschriebene Medikamente auf der Grundlage von Hormonen wie:

  1. Triptorelin (Präparate Dekapeptil, Diferelin und Decapeptil Depot). Die Medikamente werden einmal am Tag für einen Monat subkutan verabreicht;
  2. Goserelin (in der Vorbereitung Zoladex enthalten). Medikamente werden subkutan oder tief intramuskulär in Bereiche des Körpers wie Bauch, Gesäß oder Schultern verabreicht;
  3. Nafarelin (endonasales Spray Sinarel);
  4. Buserina. Das Medikament ist in Form eines Nasensprays erhältlich;
  5. Leiprorelin. Die Substanz ist in der Grundlage des Präparates Lyukrin-depot anwesend. Dieses Arzneimittel wird in Pulverform zur Herstellung einer Injektionssuspension hergestellt.

Im Allgemeinen werden GnRH-Agonisten als wirksam bei der Behandlung von myomatösen Prozessen angesehen. In großen Formationen tragen sie zur Reduktion von Knoten bei, was die chirurgische Behandlung erleichtert und eine organsparende Schonung ermöglicht.

Antiprogestagene

Unter den Drogen dieser Gruppe ist Mifepristone besonders berühmt.

Dieses Medikament wird normalerweise für medizinische Abtreibung verwendet, wenn die Tragzeit weniger als 9 Wochen beträgt.

Die Verwendung dieses Medikaments bei myomatösen Prozessen führt zu einer kurzfristigen Rückbildung des Tumors und stoppt das symptomatische Bild.

Daher wird die Antiprogestagen-Therapie häufig zur präoperativen Behandlung eingesetzt.

Antigonadotropine

Diese Gruppe von Drogen wird normalerweise in Fällen verwendet, in denen andere Drogen unbrauchbar sind.

Die Hauptvertreter dieser Gruppe sind Fonds auf der Basis von Wirkstoffen wie:

  1. Danazol. Auf seiner Grundlage werden Drogen wie Danogen, Danola, Verodanazol oder Danazol produziert;
  2. Gestrinone (Zubereitung Nemestran).

Diese Medikamente werden sehr selten verwendet, da sie nur die klinischen Manifestationen von Myomen glätten, aber die Größe der Knoten in keiner Weise beeinflussen. Unter den Nebenwirkungen der antigonadotropen Therapie kann man Veränderungen des Stimmklangs, ein erhöhtes Wachstum der Haarlinie oder häufigen Niederschlag von Akne unterscheiden.

Gestagene

Diese Arzneimittelgruppe gilt als wirksam und erschwinglich, da die Kosten für solche Arzneimittel relativ niedrig sind. Die Wirkung von Gestagenen zielt darauf ab, die ovarielle Produktion von Östrogenhormonen zu blockieren. Im Vergleich zu GnRH-Antagonisten ist die Wirkung der Hemmung der hormonellen Aktivität jedoch viel geringer.

Zu den häufigsten Drogen gehören:

  1. Norkolut;
  2. Duphaston;
  3. 17-OPK.

Natürlich rechtfertigt die Verwendung von Gestagenen die Behandlung nicht in vollem Umfang, und bei einigen Patienten wurde sogar nach einer solchen Therapie eine Verschlechterung des Zustands mit einem Anstieg des Knotenwachstums beobachtet.

HRT-Ersatzhormon-Therapie

Eine solche Behandlung hilft, klimakterische Symptome zu lindern, verringert die Wahrscheinlichkeit von Herzpathologien, verhindert destruktive Veränderungen der Knochen und eine Atrophie des Vaginalgewebes.

Der Einsatz von Hormonpräparaten in der Substitutionstherapie macht nicht immer Sinn, wenn sich der Patient im Klimakterium befindet. In der Regel stoppt das Tumorwachstum zu diesem Zeitpunkt ohne den Einsatz von Medikamenten. Und wenn Sie hormonhaltige Medikamente einnehmen, kann die Reaktion unvorhersehbar werden.

Daher werden Patienten im Klimakterium als Hormonersatztherapie Progestogene empfohlen, die eine antiproliferative Wirkung haben, beispielsweise Cleiopest oder Trisequence.

Hormonelle Vorbereitungen

Die Verwendung der Hormontherapie bei der Behandlung von Myom-Uterusknoten wird als eine der am häufigsten verwendeten therapeutischen Techniken angesehen.

Da die Grundlage der Tumorentwicklung die Östrogenredundanz und die reduzierte Progesteronaktivität sind, bietet die hormonelle Korrekturtherapie, die zur Normalisierung des Hormonstatus beiträgt, die umgekehrte Entwicklung der myomatösen Knoten.

Eine solche Behandlung trägt zur Reduktion von Tumoren bei, die Hauptsache ist, dass die Therapie individuell unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Patientenzustandes ausgewählt werden sollte.

Aber Hormontherapie sollte einen langen Kurs durchgeführt werden, der für sechs Monate dauern kann, wenn nicht mehrere Jahre. Beliebt bei Ärzten mit Uterusmyomen sind orale Kontrazeptiva wie Zhanin oder Urozhestan, die mit kombinierten Medikamenten verwandt sind. Diese Medikamente werden normalerweise an kleinen Stellen (> 15 mm) verschrieben.

Wenn die Formation größer ist, können KOK die Progression der Knoten auslösen.

Darüber hinaus ist die Verwendung dieser Mittel nur mit subserösen und intramuralen myomatösen Formationen gerechtfertigt, die als die am besten verformbaren therapeutischen Wirkungen der Arzneimittel angesehen werden. Außerdem sollte Myoma nicht schnell wachsen oder nahe gelegene Strukturen quetschen und ihre Aktivität stören.

Phytoöstrogene mit Uterusmyomen

Manchmal werden Phytoöstrogene bei der komplexen konservativen Behandlung von Uterusmyomen verwendet, bei denen es sich um pflanzliche Prohormone handelt. Nehmen Sie solche Medikamente für eine lange Zeit, bis zur endgültigen Genesung.

Im Gegensatz zu manchen Medikamenten sind Phytohormone nicht süchtig, weil sie vom Körper des Patienten als Nahrung wahrgenommen werden.

Phytoöstrogene sind in einer Vielzahl von pflanzlichen Zubereitungen sowie in kultivierten Produkten vorhanden, zum Beispiel:

  • Im Hopfen;
  • Soja;
  • Flachs;
  • Linse;
  • Rotklee;
  • Tsimitsifuge und andere.

Phytoöstrogene werden oft als Alternative zur HRT verwendet, wenn ein Patient aus irgendeinem Grund keine Medikamente einnehmen kann.

Irrena Intrauteriner Kreislauf

Oft mit Uterusmyom, wird eine intrauterine Vorrichtung verwendet. Es beeinflusst nicht die Entwicklung des Myom-Knotens, jedoch kann es einige spezifische Manifestationen der Pathologie eliminieren.

Die Mirena-Spirale hat eine lokale Wirkung, sie gibt das Levonorgestrel-Hormon in minimalen Dosierungen frei, was die Häufigkeit von Menstruationsblutungen reduziert und zur Linderung des Schmerzsyndroms beiträgt.

Die Spirale ist auf 5 Jahre eingestellt, während sich der Allgemeinzustand des Patienten nicht ändert, da dieses Hormon nur innerhalb des Uteruskörpers freigesetzt wird und keinen Zugang zum Kreislaufsystem hat. Naval Mirena schützt auch vor ungewollter Empfängnis, ohne die Fruchtbarkeit zu beeinträchtigen.

Homöopathie

Homöopathie Einige Experten halten als alternative Methode zur Behandlung von Uterusmyomen Knoten, obwohl nicht alle Gynäkologen mit diesem einverstanden, da homöopathischen Medikamenten Frauen mit rannevyyavlennymi Formationen helfen können, und oft sinnlos, wenn Myome läuft diese Mittel erhalten.

Die komplexe Antimyotherapie umfasst oft homöopathische Mittel wie:

Unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit gelten homöopathische Präparate als die harmlosesten, da sie den weiblichen Körper nicht negativ beeinflussen können. Produzieren solche Medikamente aus natürlichen Komponenten natürlichen Ursprungs.

Zusätzlich zu den oben genannten Mitteln, eine homöopathische protivomiomnoy Therapie und andere Drogen, z.B. Hamamelis, Canadian zheltokornik, Sepia, Kaliumcarbonat, Salzsäure usw. Gold.

Andere Arzneimittel

Sie sind in der Behandlung von Uterusmyomen und anderen Drogen. Zum Beispiel uterine Blutungen, die für Myom Tumoren typisch angesehen werden, greifen oft auf die Droge Dicynonum, eine positive Wirkung auf die Schleimhautgewebe des Mutterkörpers, Normalisierung krovesvertyvaemost.

Bei mittleren Größen der Myomknoten trägt das Präparat Genistriol, das sich auf hormonelle Substanzen bezieht, die die Progesteronaktivität blockieren, häufig zu deren Abnahme bei.

Besonders beliebt bei Frauen sind lokale Mittel zur Behandlung von myomatösen Formationen wie Tampons und Zäpfchen zur vaginalen und rektalen Anwendung. Dies sind Suppositorien auf der Basis von Calendula, Propolis, Sanddorn, und auch beliebt sind die Fitoraxin Zäpfchen mit Schöllkraut-Extrakt.

Vitamine

Myomatöse Prozesse im Uteruskörper werden oft von Uterusblutungen begleitet und sind reichlich vorhanden, wodurch sich eine anhaltende Eisenmangelanämie entwickelt. Daher wird bei der Behandlung von Myomen zusätzlich eine Vitamintherapie verschrieben.

Eine Frau mit Myomen benötigt Vitamin K, das hilft, den Blutfluss zu erhöhen. Da häufige Blutungen einen Eisenmangel hervorrufen, ist es notwendig, Medikamente einzunehmen, die dieses Spurenelement enthalten.

Nicht weniger wichtig für einen Patienten, der sich einer Behandlung von Uterusmyomen, Vitamin E (das den Hormonstatus signifikant beeinflusst), Folsäure und B-Vitaminen stellt.

Neuere Studien zur medikamentösen Behandlung

Im Frühjahr 2014 präsentierte Gideon Richter das neueste Medikament, das von vielen als Durchbruch in der konservativen Behandlung myomatöser Prozesse im Uterus angesehen wird.

Dieses Medikament ist ein antihistagenes Hormonpräparat.

Die Dauer der Therapie mit Esmia dauert in der Regel 8 Monate: 3 Monate - 1. Kurs, dann 2 Monate - Pause, dann 3 Monate - 2. Jahr. Die tägliche Dosierung wird vom Arzt bestimmt.

Die Hauptsubstanz des Medikaments ist Ulipristal - eine Substanz, die die Rezeptoren von Progesteron unterdrückt. Die Bestandteile des Medikaments unterdrücken die Teilung myomatöser Zellstrukturen, was zu deren Zerstörung führt.

Zusätzlich, unter dem Einfluss des Medikaments im Uteruskörper, nimmt die Durchblutungsstärke ab und folglich der Blutverlust aufgrund von Uterusblutungen, was die Verwendung von Esmia in der präoperativen Therapie erlaubt.

Bewertungen

Irina:

Zu mir bei einem miom mehr vor 10 Jahren hat Arzt Norkolut ernannt oder nominiert, diesen Hintergrund hormonal zu normalisieren. Dies ist ein synthetisches Hormon - Gestagen. Jetzt ist es wahrscheinlich schon niemandem mehr zugeordnet, der alten Generation. Aber ich bemerkte keinen besonderen Nutzen davon, ich musste mein Myom noch chirurgisch entfernen.

Inga:

Und ich habe auf der medizinischen Empfehlung nach dem Entdecken eines uterinen Myoms begonnen, Dufaston zu nehmen. Die Häufigkeit von Blutverlust nahm ab, der monatliche Zyklus stieg jedoch an, Myoma wuchs weiter, so dass ich eine doppelte Meinung über den Nutzen und die Wirksamkeit dieser Pillen hatte. Symptomatische Behandlung, führt er auf "ausgezeichnet", aber das sehr Myom beeinflusst überhaupt nicht, wie wir möchten. Obwohl auch das vertraute Dyufaston mit Myomen vorgeschrieben war und ihr Knoten halb so viel war. Im Allgemeinen kommen alle auf unterschiedliche Art und Weise.

In Uterusmyomen verwendete Arzneimittel

Verdacht auf Uterusmyome sollte keine Entschuldigung für Panik sein. Wenn bei der Untersuchung Grund zur Besorgnis besteht - keine Sorge, warten Sie auf die nächste Menstruation und versuchen Sie erneut, sich einer Ultraschalluntersuchung zu unterziehen. So ist es wünschenswert, dass die Forschung mittels des Scheidenmessers ausgegeben wurde. Und selbst wenn die Diagnose bestätigt ist, lohnt es sich, bei einem anderen Gynäkologen nach Genauigkeit zu suchen.

Myom des Uterus ist ein gutartiger Tumor, der in der Muskelschicht und den Wänden des Körpers oder Gebärmutterhalses auftritt. Es ist eine Ansammlung von Knötchen aus proliferierenden glatten Muskelzellen. Häufig kommt die Proliferation von Zellen an mehreren Stellen gleichzeitig vor und erreicht eine Größe von einigen Millimetern bis zu zehn bis zwanzig Zentimetern. Die Größe der Myome wird von Gynäkologen nicht im metrischen System gemessen, sondern in Analogie zum Anstieg der Gebärmutter während der Schwangerschaft - in Wochen.

In den frühen Stadien (bis zu 12 Wochen) mit einem langsamen Wachstum und der Abwesenheit von Symptomen ist eine konservative Behandlung von Myomen möglich. Insbesondere trägt dies zum Zustand der prämenopausalen - der Ansatz der Menopause, wenn die ersten Anzeichen der Menopause erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt verlangsamt sich das Wachstum des Tumors aufgrund der Hemmung der natürlichen hormonellen Prozesse bis zum völligen Stillstand. Die nicht operative Behandlung von Leiomyomen besteht in der Einnahme von Medikamenten verschiedener Art, die in den folgenden Abschnitten dieses Artikels besprochen werden.

KOK (kombinierte orale Kontrazeptiva)

Zubereitungen dieser Gruppe sind Mittel verschiedener Darreichungsformen auf der Basis von Hormonen. Um die Größe des Tumors zu reduzieren, benötigt man folgende Kombinationen von Hormonen:

Ethinylestradiol mit Desogestrel

Diese Kombination ist in den Vorbereitungen vorhanden:

Ethinylestradiol und Norgestrel

Zusammen sind diese Hormone in solchen Medikamenten wie gefunden:

Ethinylestradiol mit Gestoden

Diese Kombination wird in Zubereitungen verwendet:

Dank der Aufnahme dieser Pharmaka ist es möglich, solche Symptome von Uterusmyomen wie Blutungen und Bauchschmerzen zu stoppen. Die Reduktion von Tumoren kann jedoch in den meisten Fällen nur erreicht werden, wenn die Größe des Myoms einen Durchmesser von anderthalb Zentimetern nicht überschreitet. Aus diesem Grund haben kombinierte orale Kontrazeptiva keine Priorität bei der Behandlung von Myomen.

Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten

Wirkungsmechanismus: Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten initiieren temporäre pharmakologische Menopause durch Hemmung der Synthese von Gonadotropinen. Dies ist auf die Bindung von a-GnRH an Gonadoliberin-Rezeptoren in der Adenohypophyse zurückzuführen. Bei kontinuierlicher Verabreichung bewirken sie das vollständige Verschwinden dieser Rezeptoren von den Membranen der Hypophysenzellen, was eine Blockade der Gonadotropinsekretion hervorruft, die temporär und reversibel ist, obwohl sie von Amenorrhoe begleitet wird.

Diese Gruppe umfasst Mittel, die auf solchen Hormonen basieren:

Triptorelin. Präsentieren Sie die Medikamente Decapeptil, Diferelin und Decapeptil Depot. In der üblichen Form ist es erforderlich, einmal am Tag subkutan zu injizieren - 0,5 mg in der ersten Woche und 0,1 mg für die nächsten drei Wochen. Triptorelinacetat in der Depotform wird am 3. Tag des Menstruationszyklus mit einer Dosis von 3,75 mg, dann alle 28 Tage für sechs Monate verabreicht.

Goserelin. Präsentiert in der Vorbereitung Zoladex in Depot-Kapseln mit einer Dosierung von 3,6 mg und ähnliche Kapseln mit verlängerter Wirkung von 10,8 mg. Die Einführung erfolgt tief intramuskulär oder subkutan im Bereich der Schulter, des Gesäßes oder des Abdomens. Der Kurs beginnt bei 2-4 Tagen des Menstruationszyklus, bei 3,6 mg alle 28 Tage. Die Dauer des Kurses beträgt 4 bis 6 Monate.

Nafarelin. Verwendet im endonasalen Spray Sinarel Dosierung von 400 bis 800 Mcg pro Tag. Tägliche Insufflation von 200 μg Nafarelinacetat.

Buserelin. Die Darreichungsform ist ein nasal dosiertes Spray Buserelin, das 2100 mg Buserelinacetat enthält, was 2 g Buserelin entspricht. Eine vollständige Depression der Pumpe ergibt 150 & mgr; g Buserelin, eine tägliche Dosis von 900 & mgr; g.

Leiprorelin. Das Medikament Lyukrin-Depot ist in Pulverform in Ampullen oder Zweikammerspritzen zur Herstellung einer Suspension erhältlich. Einleitung intramuskulär oder subkutan, Dosierung - 3,75 mg Leuprorelinacetat bei jeder Injektion.

Bei der Behandlung von Gonadotropin-Releasing-Hormon-Agonisten wird eine durchschnittliche Abnahme der Myome um 52,6% beobachtet. In 5-18% der Fälle zeigt die a-GnRH-Therapie jedoch keine sichtbaren Ergebnisse. Bei multiplen Myomen ist der Grad der Regression mehrerer Tumoren bei einem Patienten oft unterschiedlich. Verschiedene Forscher nennen Ursachen für diese Variabilität als Alter der Patienten und die ungleichen Verteilung der Faser und die glatten Muskulatur Komponenten Myom und degenerative Veränderungen im Tumor und der Verlust der Sensibilität für die Auswirkungen der Anti-Östrogene.

In den meisten Fällen wird die volle Wirkung der Behandlung von a-GnRH bei 3-4 Monaten der Therapie mit einem langsamen Verblassen bis zum sechsten Monat beobachtet. Manchmal nach 50-68% der Tumorregression in 4 Monaten mit einer Standardverlängerung der Therapie auf ein halbes Jahr beginnt eine zweite Myomzunahme, die zu einer Rückkehr von 80-100% der ursprünglichen Größe führt. Die negative Seite der Verwendung von Agonisten sind auch die Nebenreaktionen, die mit Hypoöstrogenie einhergehen: Depression, Labilität, verminderte Libido, Hitzewallungen und Demineralisierung von Knochen.

Um Nebenwirkungen zu bekämpfen, werden verschiedene Strategien vorgeschlagen:

Hinzufügung Modus beinhaltet zusätzlich zur Behandlung von kleinen Dosen von Agonisten Östrogene, Östradiol-Gehalt, die an der Schwelle angehoben wird, bei der das Wachstum von Myomen nicht wieder aufgenommen hat, aber die Nebenwirkungen von Hypoöstrogenämie nicht beachtet werden oder stark reduziert.

an-aus Modus bedeutet einen diskontinuierlichen Verlauf von Agonisten GnRH - 3/3 Monate der Zulassung. Für 3 Monate der Unterbrechung der Therapie ist die endogene Produktion von Östrogen vollständig wiederhergestellt, aber der Anstieg der Gebärmuttervolumen ist in den meisten Fällen minimal.

Intervall das Regime erlaubt es, eine adäquate Rate der Rückbildung von Myomen mit fast vollständiger Abwesenheit von hypöstrogenen Symptomen aufrechtzuerhalten, indem das Standardintervall der a-GnRH-Verabreichung von 28 auf 70 und 84 Tage (10-12 Wochen) allmählich erhöht wird.

Drow-zurück Modus von Forschern erfunden, die einen starken Rückgang in der Agonist-Dosis von 100 mg / Tag 5-20 mg / Tag nach Erreichen des Limits, bei der ausgesprochene gipoestrogeniya manifestiert (mit etwa 2 Monaten Therapie) werden unter Verwendung erreicht Spareffekt Reduktion von Myomen in der teilweisen Wiederherstellung der Synthese von Östrogenen für die nächsten 18 Wochen.

Daher sind GnRH-Agonisten für die nicht-chirurgische Therapie von Uterusmyomen in der prämenopausalen Periode und früher wirksam, wenn innovative Verfahren ihrer Anwendung verwendet werden. Bei großen Tumorgrößen tragen sie wesentlich dazu bei, chirurgische Eingriffe zu erleichtern und ermöglichen den Einsatz moderner Technologien zur Schonung von rekonstruktiven Operationen.

Die nützlichen Eigenschaften von Agonisten bei der Behandlung von Myomen bei Patienten mit Anämie und Metrorrhagie, die das Risiko einer Operation verringern, das Blutbild wiederherstellen und eine Blutbank für die Autodonation schaffen, sollten getrennt aufgeführt werden.

Antiprogestagene

Mifepriston - blockiert die Wirkung von Progesteron durch Bindung von Gestagenrezeptoren. Produziert von Tabletten 200 mg 3-6 Stück pro Packung. Die Droge ist eine Droge für Drogenabtreibung (bis zu 9 Wochen), ein Hilfsmittel für zervikale Dilatation während der Abtreibung bis zu 12 Wochen und Potenzierung von Prostaglandinen für Abtreibung von 13 bis 22 Wochen. Mit Uterus-Myom trägt zur kurzfristigen Regression der Tumor-Knoten und die Beseitigung der Symptome, daher wird es für die präoperative Therapie eingesetzt.

Antigonadotropine

Sie werden nur verwendet, wenn andere pharmakologische Mittel machtlos sind. Die Gruppe umfasst Präparate mit solchen Wirkstoffen wie:

Danazol. Enthalten in den Präparaten Danazol, Vero-Danazol, Danol, Danoval, Danogen.

Gestrinone. Die Grundlage der Medizin ist Nemestran.

Antigonadotropine werden äußerst selten verwendet, da sie nur die Symptome von Myomen lindern können, aber nicht die Größe des Tumors selbst beeinflussen. Darüber hinaus provozieren Medikamente aus dieser Klasse Akne und Hypertrichose (übermäßiges Haarwachstum) mit Stimmveränderungen.

Gestagene

Relativ wirksame und nicht teure Mittel, dank denen noch in der Gynäkologie verwendet werden, obwohl in vielen Fällen diese Wirksamkeit nicht bewiesen ist.

Wirkmechanismus: Akzeptiert, um die Synthese von Östrogen durch die Eierstöcke zu blockieren. Im Vergleich zu a-GnRH wird ein unzureichender Grad der Hemmung der Östrogenproduktion beobachtet. Um die Aktion erforderliche starke überschüssige Gehalt im Blut Progesteron in der Lutealphase des Zyklus zu verbessern, welche Blöcke Hyperplasie und Hypertrophie Prozess von Nährstoffen Myome, die Zelldegeneration im zentralen Teil des Tumorknoten stimuliert.

Norkolut - Tabletten von 5 mg Norethisteron. Die Dosis sollte vom Arzt unter Berücksichtigung der Verträglichkeit und der beobachteten Wirksamkeit des Arzneimittels berechnet werden. Der Standard-Kurs besteht aus einer täglichen Einnahme von 1 Tablette des Medikaments an 5-25 Tagen des Zyklus für sechs Monate.

Duphaston - Tabletten mit 10 mg Dydrogesteron. Weisen Sie eine Tablette 2-3 mal täglich oder 5 bis 25 Tage oder dauerhaft zu. Der Kurs dauert von 3 Monaten bis 6 Monaten - am Ende sollte eine ausgeprägte therapeutische Wirkung - Tumorrückbildung und Fehlen von Myom-Symptomen.

17-OPK ist eine Zubereitung auf der Basis von 17-Hydroxyprogesteroncaproat. Es wird in Ampullen von 1 ml in der Zusammensetzung einer Öllösung mit einer Konzentration von 12,5 und 25% (0,125 bzw. 0,25 g) hergestellt. Um eine Endometriumatrophie mit anschließender Rückbildung von Myomen zu entwickeln, wird eine tiefe intramuskuläre Injektion von 500 mg des Arzneimittels in zwei Ansätze pro Woche für einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten verwendet.

Leider sind die Hoffnungen auf eine vollständige oder zumindest signifikante Verringerung der Stellen von Leiomyomen während der Therapie mit Progesteron-Analoga nicht vollständig gerechtfertigt. In einigen Fällen sogar Verschlechterung des Zustands der Patienten. Es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass Progestine aufgrund eines Anstiegs des mitotischen Index in der lutealen Phase des Zyklus sogar zur Myom-Proliferation beitragen können.

HRT - Hormonersatztherapie

Hormonersatztherapie lindert die Symptome der Menopause bei Frauen, reduziert die Wahrscheinlichkeit von Herzerkrankungen, verhindert die Zerstörung von Knochengewebe und Atrophie der Vagina. Die Therapie mit Hormonpräparaten reduziert die Gesamtsterblichkeit von Frauen während der Menopause und korrigiert die Störungen des Klimakteriums.

Ein umstrittenes Thema ist der Einsatz von Medikamenten Hormonersatztherapie für Frauen in der Menopause: Menopause Wachstum von gutartigen Tumoren stoppt, und Uterusmyomen sind nicht voran, aber die Reaktion des Körpers auf Hormon ist unberechenbar.

Nach klinischen Beobachtungen verfassten A.Senez, Durchmesser Myomen in der Behandlung von konjugierten Östrogen (0,625 mg) und medroxyprogesterone (2,5 mg) wurde im Laufe des Jahres nicht verändert. Mit einer Erhöhung der Gestagen-Dosis um die Hälfte wurde die Größe der Knoten jedoch größer. Daher beeinflusst die Behandlung mit Progesteron-Medikamenten das Wachstum von gutartigen Formationen stärker als Östrogen-Präparate. Andere Autoren bemerken, dass während der Anwendung von zyklischen Regimes kein Wachstum von myomatösen Knoten sowie Veränderungen in Größe und Volumen des Uterus beobachtet wurde.

Unterschiede in der Wirkung von Gestagenen in der zyklischen Ersatzhormon-Therapie hängen von den pharmakologischen Eigenschaften der Arzneimittel ab. Es wird als ZMG (Hormonersatztherapie) für Frauen in der Menopause empfohlen, Gestagene mit antiproliferativer Wirkung zu verschreiben. Dazu gehören Medikamente wie Tri-Seksvens und Creigest.

Homöopathische Mittel

Mammut ist ein Zucker-Dragee auf der Basis von Arnika-Blättern, Sepia (Tintenfische) und Asteriosa (Seestern). Es wird an 5-7 Tabletten dreimal täglich eine halbe Stunde vor oder eine Stunde nach dem Essen eingenommen. Zunächst ist eine Probezeit von einer Woche erforderlich, während der 1-2 Tabletten 3 bis 4 Mal täglich eingenommen werden. Wenn keine Wirkung besteht, wird die Standarddosierung geändert.

Epigallat ist ein biologisch aktiver Zusatzstoff, ein nicht-hormonelles Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten der Frau, die durch unkontrollierte Zellproliferation verursacht werden. Der Wirkstoff ist Epigallocahketin-3-Gallat, jeweils 45 mg in Kapselform. Es wird in einer Blisterpackung von 30 Stück in einer Packung und in einem Plastikbecher (120 Stück) hergestellt. Die Standarddosis beträgt 2 Kapseln 2 mal täglich. Auf Empfehlung des Herstellers wird der beste Effekt bei gleichzeitigem Empfang mit Indinol beobachtet.

Indinol - BAA, verspricht die Korrektur pathologischer Proliferationsprozesse in den Organen des weiblichen Fortpflanzungssystems. Produziert in Kapseln, der Wirkstoff - Indol-3-Carbinol, 300 mg pro Kapsel. Verpackung - Blisterpackungen für 10 und 20 Kapseln und Plastikbecher mit 60, 80, 100 und 120 Kapseln. Die empfohlene Dosis beträgt 1 Kapsel dreimal täglich während der Mahlzeiten.

Intrauterine Spirale Mirena mit Myom

Intrauterine Spiralen werden meist nicht zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Aber eine von ihnen, die Hormonspirale Mirena, wurde Eigenschaften gefunden, die helfen, mit einer Reihe von Symptomen, die für Uterusmyome charakteristisch sind, umzugehen.

Mirena wirkt lokal und setzt Levonorgestrel allmählich mit niedrigen Dosen nur innerhalb der Gebärmutter frei. Die tägliche Einnahme dieses Hormons hilft, die während der Menstruation freigesetzte Menge an Blut zu reduzieren und Schmerzen im Unterbauch zu lindern. Aufgrund der Tatsache, dass es praktisch nicht in das Blut gelangt, ändert sich der allgemeine Zustand des Organismus für alle 5 Jahre nicht, dass es möglich ist, diese Spirale zu tragen.

Das intrauterine Mirena-Therapiesystem verhindert zudem eine ungewollte Schwangerschaft, ohne die gebärende Funktion zu stören. Ein Jahr nach der Aufhebung der Spirale sind 80% der Frauen, die Kinder haben wollten, schwanger.

Neuere Studien zur medikamentösen Behandlung

Bei der Lösung des Problems der Behandlung von Uterusmyomen haben Wissenschaftler aus Belgien bedeutende Fortschritte gemacht. Sie waren an Forschungsdaten interessiert, die darauf hinwiesen, dass für schnelles Wachstum und Entwicklung von Uterusmyomen nicht nur Östrogen, sondern auch Progesteron verantwortlich ist. Dies veranlasste die Wissenschaftler, die Eigenschaften von Arzneimitteln zu untersuchen, die in der Lage sind, die Wirkung von Gestagenen zu blockieren. Das Brüsseler Team von Wissenschaftlern auf der Basis des St. Luke Krankenhauses schien besonders interessante Notfallverhütungstabletten mit Vyskopristolacetat zu sein.

Wie sich herausstellte - dieser aktive Stoff ist ein Modulator der Progesteronrezeptoren. Auf seiner Grundlage wurde die Vorbereitung Esmia erstellt.

In der ersten klinischen Studie (ein doppelt randomisiertes Placebo) bereiteten sich 550 Frauen auf eine Operation zur Entfernung von Uterusmyomen vor. Drei Monate später wurde in der Gruppe, die Esmia-Tabletten einnahm, eine signifikante Abnahme der Tumorgröße beobachtet, und auch Myom-Symptome wurden beseitigt.

Zusammenfassend veröffentlichten die Forscher folgende Ergebnisse:

Bei 90% der Frauen nahmen die Intensität der Blutung und das Volumen des Leiomyoms ab.

50% der Patienten hatten die Möglichkeit, chirurgische Eingriffe abzulehnen.

Die durch das Wirkprinzip erhaltenen Ergebnisse sind vergleichbar mit der Therapie von Hormonblockern, aber im Gegensatz zu diesen verursacht Esmia keine Gezeiten- und Knochengewebedegeneration.

Nach einem 6-monatigen Verlauf von Blockern kehrt der Tumor gewöhnlich teilweise oder vollständig zurück, was selbst sechs Monate nach der Einnahme von Esmia nicht beobachtet wurde.

Die Studien, die von belgischen Wissenschaftlern durchgeführt wurden, gaben eine echte Gelegenheit, das Problem der Behandlung von Uterusmyomen mit einem Mittel ohne Nebenwirkungen und komplizierte Verfahren zu lösen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie