Die Apothekenkette bietet heute eine breite Palette verschiedener Heilmittel für Herpes. Oft ist es nicht möglich, all diese Fülle eines gewöhnlichen Patienten zu verstehen. Daher sollte sich der Patient bei der Wahl eines antiviralen Medikaments an medizinische Empfehlungen zur Unterdrückung der Infektion halten.

Wie behandelt man Herpes am Körper?

Eine große Anzahl von Menschen leiden an einer Viruserkrankung dieser Art. Es wird angenommen, dass es unmöglich ist, Herpes vollständig zu heilen. Experten argumentieren, dass die Medikamente wirklich nur den Übergang des Virus in einen "schlafenden" Zustand erreichen. Jede Fluktuation der Immunität der Infizierten wird jedoch eine wiederholte Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen. Aus diesem Grund sollte während der Einnahme von Herpesmitteln auf den Körper eine außergewöhnliche Aufmerksamkeit auf immunmodulatorische Medikamente gelegt werden. Charakteristische Anzeichen für eine Vielzahl von Virenangriffen sind:

  • Das Aussehen auf den Lippen von gruppierten kleinen Blasen.
  • Erhöhte Körpertemperatur.
  • Unangenehme Empfindungen in Form von Juckreiz und Brennen.
  • Es kann neuralgische Kopfschmerzen geben.
  • Vorhandensein von Anzeichen von allgemeinem Unwohlsein.
  • Exazerbation anderer chronischer Krankheiten.

Es ist wichtig zu sagen, dass der Übergang einer Infektion in eine chronische Form erfordert, dass der Körper die zelluläre Immunität aktiviert. Auf dieser Ebene finden alle "heftigen" Kämpfe mit Krankheitserregern statt. T-Lymphozyten, die an diesem Prozess beteiligt sind, sind Immun-Verteidiger des Körpers, deren Tätigkeitsfeld atypische Zellen sind. Erhöhung der Funktionalität von T-Killer kann durch Training Thymus-Thymusdrüse sein, deren Dysfunktion zu einer Infektion mit den folgenden Arten von Herpes führt:

  1. Eine einfache erste Art ist eine häufige Ursache für das Auftreten von schmerzhaften Blasen auf den Lippen.
  2. Ein einfacher zweiter Typ wirkt als Erreger der Genitalinfektion.
  3. Das Virus der Windpocken manifestiert sich, da jeder Windpocken kennt.
  4. Das Epstein-Barr-Virus ist eine infektiöse Mononukleose.
  5. Cytomegalovirus hat die Eigenschaft, fetale Anomalien im Fötus zu verursachen.
  6. Zusätzlich zu diesen gibt es 3 andere Arten von viralen Läsionen, die nicht untersucht wurden.

Schmerzmittel gegen Herpes

Analgetika werden häufig zur Behandlung von Infektionen verwendet. Indem sie die Nervenleitung blockieren, erleichtern sie vorübergehend den Zustand des Patienten. Es lohnt sich jedoch, zu verstehen, dass es unmöglich ist, die äußeren Symptome der viralen Misserfolge vollständig zu heilen. Medikamente gegen Herpes auf die körperanalgetische Natur werden für lange Zeit nicht empfohlen. Anästhetika, die helfen, Symptome von Herpes zu entfernen, sind:

  • Lidocain;
  • Naproxen;
  • Analgin;
  • Aspirin;
  • Paracetamol;
  • NSAIDs (Ibuprofen).

Antiherpes Medikamente

Patienten, die von Herpes Zoster (Herpes) betroffen sind, sind natürlich in der Frage interessiert, als Herpes auf den Körper zu behandeln. Bestimmen Sie die Wahl der Drogen wird einem Arzt helfen, der eine detaillierte Untersuchung der Hautausschläge auf der Haut erscheint, und verschreiben wirksame anti-herpetische Medikamente. Gewöhnlich wird der oralen Verabreichung von Arzneimitteln oder deren Injektion der Vorzug gegeben. In diesem Fall ist die Behandlung mit Herpes-Medikamenten auf dem Körper notwendigerweise von einer aktiven Vitamintherapie des Patienten begleitet.

Tabletten

Diese Darreichungsform von Arzneimitteln hilft, virale Hautläsionen an verschiedenen Stellen zu bewältigen. Tabletten von Herpes gelten als Mittel der allgemeinen Therapie. Wenn der Ausschlag und die Bläschen mit Flüssigkeit noch nicht erschienen sind, werden die Pillen helfen, die weitere Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Häufige Rückfälle erfordern die Verwendung von Tablettenarzneimitteln für 2-3 Monate. Der häufigste Infektionsort sind die Lippen. In diesem Zusammenhang ist es ratsam, die folgenden antiseptischen Medikamente zu verwenden, die mit Herpes genitalis kämpfen:

  1. Acyclovir;
  2. Penciclovir;
  3. Idoxuridin;
  4. Valtrex;
  5. Zovirax (ein gutes Mittel zur Vorbeugung);
  6. Famvir;
  7. Tromantadin.

Herpesmittel auf den Körper in Form eines Mittels zur äußerlichen Anwendung haben viele Vorteile. Die Salbe von Herpes auf den Körper wirkt durch Sehen, mit Hilfe von in seiner Zusammensetzung von Hilfsstoffen enthaltenen hilft Juckreiz und Brennen in dem betroffenen Bereich zu reduzieren. In diesem Fall muss der Patient nichts trinken und seinen Körper mit Antibiotika eines breiten Wirkungsspektrums aufladen. Um die Krankheitssymptome beim Kind zu lindern, reichen Salben und Cremes gut aus. Spezifische Arzneimittel dieser Gruppe sind Medikamente:

  1. Vivorax;
  2. Panavir-Gel;
  3. Zovirax;
  4. Oxolin Salbe;
  5. Fenistil Pencivir.

Injektionen

Antivirale Injektionen werden mit häufigen Rückfällen der Krankheit verschrieben. Die Injektionen von Herpes haben die aktivste Wirkung auf pathogene Mikroorganismen. Häufig intravenös wird den Patienten Foscarnet injiziert, was die weitere Entwicklung der Infektion hemmt. Zusätzlich zu diesem Medikament empfehlen Experten Injektionen von Larifan, Imunofan, Viferon, die immunmodulatorische Auswirkungen auf den Körper haben.

Antibiotika

Die Aufnahme dieser Medikamente während der Infektion mit einem viralen Agens wird nicht als angemessen angesehen. Antibiotika können vom behandelnden Arzt verordnet werden, wenn eine sekundäre bakterielle Infektion festgestellt wird. Im Falle der Anhaftung eines Pilzpathogens werden Antimykotika verschrieben. Die medizinische Praxis zeigt, dass die begleitenden Herpes-Erreger anderer chronischer Erkrankungen folgende Erreger sein können:

  • Staphylococcus aureus;
  • Streptococcus;
  • Pilzelemente wie Candida;
  • Trichomonas (oral oder vaginal);
  • Chlamydien-Infektion;
  • Gardnerellez;
  • Haemophilus influenzae.

Mittel zur Verbesserung der Immunität

Bei Herpes und anderen Infektionen ist die Immuntherapie sehr wichtig, um die Qualität der menschlichen Schutzbarriere gegen Krankheitserreger zu verbessern. Polyomoxidonium und Cycloferon werden oft als Immunmodulatoren verwendet. Vergessen Sie jedoch nicht die notwendigen Vitamine für jede Person.

Jeder Virusangriff hinterlässt beschädigte oder beschädigte Zellen. Um sie wiederherzustellen, benötigt der Körper Antioxidantien, spezialisiert auf den Aufbau neuer Gewebestrukturen nach der Aktivität von Krankheitserregern. Die Vitamine C und E sind perfekt für diese Aufgabe geeignet. Darüber hinaus werden Selen und Zink häufig als Hauptbestandteile der zellulären Immunität verschrieben.

Video

Bewertungen

Olga, 28 Jahre alt: Eine schreckliche Wunde an der Lippe erschien ständig im unpassendsten Moment. Irgendwie habe ich beschlossen, Salbe Zovirax zu probieren. Mehrere Anwendungen dieses Medikaments reichen aus, um lästige Herpes verschwinden zu lassen. Danach, sobald Schmerzen auftreten, trage ich sofort die Salbe auf und alles endet, bevor ich anfange.

Tatiana, 30 Jahre alt: Behandelte ihren Sohn schon sehr früh mit Medikamenten aller Art von Herpes. Und dabei hat die Blasen mit der Flüssigkeit im Laufe der Zeit die eindrucksvollen Umfänge übernommen. Viele antivirale Mittel wurden verwendet, aber Immunmodulatoren und Vitamine halfen dem Sohn. Der Preis dieser Medikamente ist viel niedriger als die Kosten von Anti-Herpes-Medikamenten.

Oleg, 35 Jahre alt: Ab 10 Jahren leide ich an Herpes Zoster. Lange Zeit wurde er dauerhaft behandelt, er versuchte auch zu Hause die Volksmethoden, aber Erleichterung kam nicht. Irgendwie versprach ein Heiler, die Infektion zu heilen, vorausgesetzt, dass ich meinen Speichel mit dem betroffenen Bereich schmieren werde. Innerhalb weniger Tage trat Herpes zurück.

Salben für Herpes am Körper: eine Liste der effektivsten Mittel

Herpes ist die häufigste Pathologie der viralen Ätiologie, die die oberflächlichen Schichten der Dermis und der Schleimhäute der Organe betrifft. Es ist unmöglich, eine Infektionskrankheit vollständig zu heilen, aber es ist möglich, die Aktivität des Pathogens zu unterdrücken, die Schwere der Symptome zu reduzieren. Zu diesem Zweck werden Medikamente zur oralen Verabreichung und lokale Salben von Herpes am Körper verwendet.

Methoden der Behandlung

Ärzte empfehlen, eine komplexe Therapie zu verwenden, um Herpes auf dem Körper zu behandeln, die helfen wird, die Schwere des klinischen Bildes zu verringern und die Periode der Remission zu verlängern.

Um die Aktivität des Virus zu unterdrücken, werden antivirale Medikamente zur oralen oder externen Anwendung verschrieben. Um das Schmerzsyndrom, Unwohlsein, Juckreiz und Brennen zu beseitigen, die Herpesausschläge begleiten, werden Schmerzmittel verwendet.

Zur Entfernung entzündlicher Prozesse werden entzündungshemmende, antiseptische Präparate und zusätzliche Wundheilmittel verschrieben. Zur Aufrechterhaltung der Immunität und Erhöhung der Schutzkräfte - eine lange Reihe von Immunmodulatoren, Vitamin-Mineral-Komplexen. Eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Herpes am Körper spielt die traditionelle Medizin.

Salben gegen Herpes am Körper

Die am meisten verschriebene Gruppe von Arzneimitteln sind Salben, Gele und Cremes für den externen Gebrauch, die dazu beitragen, die Aktivität des Virus zu unterdrücken und die Schwere des symptomatischen Musters zu reduzieren.

Es gibt 2 Gruppen von Salben mit Herpes auf dem Körper:

  • Mittel mit Wundheilung und Wiederherstellungswirkung, werden im Stadium der Öffnung von Herpesbläschen verwendet;
  • antivirale Medikamente, die die Aktivität hemmen und die Reproduktion von Herpes verhindern.

Der Vorteil von Arzneimitteln für die äußere Anwendung ist das Eindringen des Wirkstoffs in die Epidermis in den unmittelbaren Entzündungsherd. Dies hilft in kurzer Zeit mit Juckreiz, Brennen, die Vermehrung des Virus zu verhindern, um eine schnelle Wiederherstellung der betroffenen Gebiete zu gewährleisten. Darüber hinaus haben Herpesmittel für die äußerliche Anwendung ein Minimum an Kontraindikationen, da sie in den Oberflächenschichten der Haut zurückgehalten werden, nicht in das Gefäßsystem eindringen und die Leistung der inneren Organe nicht beeinträchtigen.

Zovirax

Zovirax ist ein wirksames Mittel gegen Herpesausschläge am Körper. Der Wirkstoff ist Aciclovir, das gegen bestimmte Arten von Herpesviren wirksam ist.

Das Medikament wird verwendet, um die Pathologie verschiedener Orte zu behandeln und zu verhindern. Salbe hilft in kurzer Zeit mit der Schwere des Krankheitsbildes fertig zu werden.

Es wird nicht empfohlen, Zovirax während der Schwangerschaft zu verwenden. Wenn es Kontraindikationen für die Verwendung oder das Fehlen von Wirksamkeit anderer Mittel gibt, die für die Therapie von kleinen Patienten verwendet werden.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Symptome ab und reicht von 7 bis 21 Tagen. Tragen Sie das Produkt 5-6 mal täglich auf die gereinigte Haut auf.

Panavir-Gel

Salbe gegen Herpes auf der Basis von natürlichen Komponenten: Triebe von Kartoffeln, Wasser. Zusätzliche Substanzen umfassen Glycerin, Lanthan, Macrogol. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Herpesausbrüchen auf dem Körper, den Schleimhäuten der Mundhöhle, der Nase und der Genitalien angewendet.

Aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung ist es erlaubt, das Produkt während der Schwangerschaft, Stillzeit und auch in der Kindheit zu verwenden. Es ist notwendig, Patienten mit individueller Unverträglichkeit gegenüber Kartoffeln und anderen Bestandteilen der Salbe zu vermeiden.

Die Salbe wird mit einem Wattestäbchen oder einem Stift auf die gereinigten Hautstellen aufgetragen. Verwenden Sie Panavir 6-mal täglich in regelmäßigen Abständen. Bei regelmäßiger Anwendung verschwinden die Symptome der Krankheit innerhalb von 5 Tagen.

Acyclovir

Ein antivirales Mittel, das in Form von oralen Tabletten und Salben zur äußerlichen Anwendung verschrieben wird. Der Wirkstoff ist Aciclovir, das gegen eine Vielzahl von Infektionsstämmen wirksam ist. Eine Hilfskomponente ist Vaseline, die eine einfache Anwendung der Salbe bietet, hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Anwenden Acyclovir wird empfohlen, wenn die ersten Symptome auftreten, die helfen, mit der Pathologie vor seiner aktiven Entwicklungsphase fertig zu werden. Wird nur für Herpesausschläge am Körper verwendet. Das Mittel wird 3 bis 5 Mal täglich mit einem Wattestäbchen auf die saubere Haut aufgetragen.

Kontraindikationen sind Kinder unter 2 Jahren, Schwangerschaft, Stillzeit, Nierenversagen.

Der Nachteil von Acyclovir ist die schnelle Anpassung des Herpesvirus an die aktiven Komponenten, was die therapeutische Wirkung reduziert.

Vivorax

Vivorax enthält Acyclovir und Komponenten, die zur Herstellung von Augensalben verwendet werden.

Das Medikament wird verschrieben:

  • Patienten mit Überempfindlichkeit gegen Anti-Herpesmittel;
  • Frauen in der Schwangerschaft oder Stillzeit;
  • kleine Patienten.

Wenden Sie das Medikament in regelmäßigen Abständen 4-6 mal am Tag an, abhängig von der Schwere der Symptome und dem Grad der Verletzung. Der Behandlungsverlauf variiert zwischen 5 und 10 Tagen.

Infagel

Salbe von Herpes am Körper mit Interferon ist für die Behandlung und Prävention von Herpes-Eruptionen verschiedener Lokalisation, Stärkung der lokalen Immunität vorgeschrieben.

Es ist erlaubt, Infagel während der Stillzeit und Schwangerschaft sowie in der Kindheit während des Neugeborenen zu verwenden. Zur Behandlung von Herpesausschlägen an der Mundschleimhaut während der Schwangerschaft ist der Fetus erst ab 12 Wochen möglich, da der Wirkstoff zu einer Fehlgeburt führen kann.

Das Mittel wird mit einem Wattestäbchen zweimal täglich 8 Tage lang auf den gereinigten Körper aufgetragen. Das Gel beginnt 12 Minuten nach der Anwendung zu wirken.

Lokale Hilfstherapie

Wirksamkeit in der Behandlung von Herpes wird durch einen integrierten Ansatz erreicht. Zusammen mit antiviralen Mitteln ist es notwendig, lokale antiseptische Mittel zu verwenden, die die rasche Heilung von Geschwüren fördern und verhindern, dass das Pathogen in offene Wunden eindringt.

Zinksalbe desinfiziert nicht nur die Haut, sondern trägt auch zur Erneuerung der Zellstrukturen bei. Verwendet zwischen der Anwendung von antiviralen Mitteln 2 bis 4 Mal pro Tag. Virosept ist ein lokales antiseptisches Medikament auf der Basis von Salicylsäure, das hilft, mit Schwellungen, Rötungen, Juckreiz und Brennen auf den betroffenen Teilen des Körpers fertig zu werden. Es wird täglich von 6 bis 8 mal verwendet.

Wenn bakterielle Mikroflora angebracht ist, wird eine Reihe von antibakteriellen Medikamenten verschrieben: Synthomycin und Tetracyclin-Salben, Baneocin. Dies sind antibakterielle Mittel eines breiten Wirkungsspektrums, die helfen, den Entzündungsprozess und seine Symptome zu beseitigen. Verwendet auf Empfehlung eines Arztes 3-4 mal täglich.

Um die Haut schnell zu regenerieren und die Zellstrukturen zu regenerieren, werden Heilsalben verwendet, unter denen die Retter, Troxevasin, Panthenol und seine Derivate, der Gold Star und Dr. Mom, am beliebtesten und wirksamsten sind. Diese Gruppe von Medikamenten wird im letzten Stadium der Entwicklung der Pathologie verwendet. Aktive Bestandteile von Salben helfen, beschädigte Bereiche zu reparieren, die Entwicklung von Krankheitserregern zu verhindern und lokale Stoffwechselprozesse zu normalisieren.

Gürtelrose Herpes

Tinea - eine Art von Krankheit, die durch die Aktivität des Herpes-Zoster-Virus verursacht wird. Es ist durch umfangreiche Lokalisation von Hautausschlägen und starken Schmerzsyndrom gekennzeichnet. Mit der Entwicklung der Pathologie ist es möglich, das Nervensystem zu schädigen und seine Funktionsweise zu stören.

Zur Behandlung dieser Art von Herpes-Virus werden Novocain-Blocker, narkotische und nicht-narkotische Analgetika, Salben mit Capsaicin, krampflösende Medikamente verwendet. Diese Medikamente haben antiphlogistische, antivirale und antibakterielle Wirkung, lindern Schmerzen, Juckreiz, Brennen. Die wirksamsten für die Behandlung von Salben mit akuter infektiöser Pathologie sind Lycroderm-, Lycrogel-, Mataren-Plus-, Erythromycin- und Tetracyclin-Salben.

Salben der Volksrezepte

Als Hilfsmethode sind Salben auf der Basis von heilenden Komponenten natürlichen Ursprungs zugelassen. Um topische Arzneimittel zu schaffen, die gegen Herpesviren wirksam sind, werden Pflanzen mit ausgeprägter antiphlogistischer, antiviraler, antimikrobieller, wundheilender, regenerierender, wiederherstellender und beruhigender Wirkung eingesetzt. Dies ist Aloe, Blüten und Blätter von Kamille Medizin, Wermut, Knoblauch, Echinacea, Weide und viele andere.

Für die Behandlung mit Aloe, lassen Sie die Blätter an einem dunklen und kühlen Ort für 24 Stunden. Nach der angegebenen Zeit auf die betroffenen Stellen für die Nacht auftragen und mit einem Verband fixieren.

Es wird empfohlen, Reinigungsmittel auf Basis von Birken-Teer für die Pflege und Reinigung der Haut von Schmutz zu verwenden. Letzteres ist gegen verschiedene Stämme des Virus wirksam.

In den ersten Stadien des Ausschlags ist es möglich, Knoblauch-Honig-Salbe auf die Haut aufzutragen. Um einen Drogenmix Honig und gehackten Knoblauch in einem Verhältnis von 3: 1 zu schaffen, fügen Sie 1 EL hinzu. l. Asche. Bewerben Sie sich zweimal am Tag. Es ist notwendig, dieses Mittel mit offenen Geschwüren aufzugeben, da Juckreiz, Brennen und Schmerzsyndrom möglich ist.

Komplexe Therapie für die Behandlung von Herpes beinhaltet die gemeinsame Nutzung von Tabletten und Salben für den externen Gebrauch. Es wird empfohlen, antivirale, antibakterielle, entzündungshemmende, stärkende und wundheilende Mittel zu verwenden. Als zusätzliche Therapie ist die Anwendung der traditionellen Medizin erlaubt.

Herpesmittel - die effektivsten und neuen Injektionen, Salben, Tabletten mit Beschreibungen und Preisen

Infektionskrankheiten verursachen nicht nur körperliche und psychische Beschwerden, sondern auch eine Gefahr für andere. Ärzte verschreiben Medikamente für Herpes abhängig von der Lokalisation der Pathologie - am Körper, Lippen, Genitalien - das können Präparate in Form von Tabletten, Salben sein. Ob es möglich ist, die Krankheit zu heilen, wie schnell man mit der Krankheit klarkommt - das ist in der Übersicht über wirksame Mittel gegen eine Virusinfektion.

Was ist Herpes?

Die Besonderheit der Krankheit ist das Vorhandensein von Blasenausschlägen auf den betroffenen Oberflächen. Herpes ist eine der häufigsten Infektionen, hervorgerufen durch Viren. Wenn mit gefährlichen Partikeln kontaminiert:

  • im ganzen Körper verteilt;
  • sind in den genetischen Apparat der Nervenzellen eingebaut und bleiben lebenslang in ihnen;
  • vermehren sich im Blut, Lymphsystem, Schleimhäute, Hautanhangsgebilde;
  • weisen Kältebeständigkeit auf;
  • sterben bei einer Temperatur von 37,5 Grad.

Unter widrigen Bedingungen werden schädliche Elemente aktiviert, die Krankheiten verursachen. Es gibt 8 Arten von Viren, die für die Niederlage verschiedener Teile des Körpers verantwortlich sind:

  • 1 - Herpesausschläge im Gesicht (einfacher Herpes);
  • 2 - die Infektion der Geschlechtsorgane;
  • 3 - Windpocken, Herpes Zoster;
  • 4 - infektiöse Mononukleose;
  • 5 - Cytomegalovirus - verursacht Cytomegalie;
  • 6, 7, 8 Typ - werden untersucht.

Ursachen

Die Infektion wird vom Träger des Virus mit engem Kontakt, Geschlechtsverkehr, in der Luft, von der Mutter zum Fötus während der Schwangerschaft übertragen. Der provozierende Faktor ist eine Abnahme der Immunität. Die Entwicklung der Krankheit wird erleichtert durch:

  • Verwendung von Bekleidungsstücken anderer Personen, Haushaltsartikeln;
  • Nichtbeachtung der persönlichen Hygiene - die Ausbreitung der Infektion durch den Körper auf die Erkrankten;
  • häufiger Wechsel der Sexualpartner.

Die Reproduktion von Virusstämmen im Körper provoziert:

  • onkologische Erkrankungen;
  • lange in der Sonne bleiben;
  • Schäden an der Haut - Wunden, Kratzer;
  • stressige Situationen;
  • früher Beginn der sexuellen Aktivität;
  • Mangel an Vitaminen;
  • Verwendung von Diäten;
  • Überarbeitung;
  • bakterielle Infektionen;
  • Erschöpfung;
  • Verletzungen;
  • Menstruation;
  • Unterkühlung;
  • körperliche Überlastung.

Behandlung

Da der bösartige Virus in der Nervenzelle lebt, ist eine vollständige Heilung mit modernen Medikamenten nicht möglich. Es gibt Heilmittel für Herpes, die das Risiko einer erneuten Infektion reduzieren, schmerzhafte Symptome lindern, die Heilung beschleunigen. Eine komplexe Therapie ist erforderlich, um den Zustand des Patienten zu lindern. Die Behandlung hängt von den Faktoren ab:

  • Lokalisierung der Infektion;
  • Stadium der Krankheit;
  • Symptomatologie;
  • der Zustand des Immunsystems.

Mit kleinen Ausschlägen bewältigen Sie die Hilfe von lokalen Produkten - Salben, Gele, Cremes. Häufiger Rückfall, hohe Temperatur, erfordert einen integrierten Behandlungsansatz. Das Therapieschema umfasst:

  • antivirale Mittel in Form von Tabletten, intravenöse Injektionen;
  • Medikamente zur Unterstützung des Immunsystems;
  • Antioxidantien - Vitamine C, E;
  • bedeutet, beschleunigt die Heilung von Geweben;
  • Impfung - 2 Monate nach dem Verlauf der antiviralen Therapie - um die zelluläre Immunität zu aktivieren.

Herpes-Präparate

Um den Zustand eines Patienten mit einer Virusinfektion zu lindern, verwenden sie Herpes-Medikamente, die sich in ihrer Wirkung auf den Körper unterscheiden. Eine solche Therapie beschleunigt den Heilungsprozess. Für die Behandlung verwenden:

  • antivirale Medikamente für Herpes, die DNA-Synthese schädliche Elemente zu unterdrücken, den Replikationsprozess Suspendieren - Famciclovir, Penciclovir;
  • Induktoren von Interferon, regulieren die Synthese von Zytokinen, korrigieren den Immunstatus des Organismus - Amiksin, Tsikloferon;
  • Öl aus Sanddorn, Hagebutte, beschleunigt die Regeneration von Geweben.

Hilfe bei der Behandlung von viralen Infektionspräparaten zur Behandlung von Herpes:

  • Immunmodulatoren, Aktivierung der humoralen, zellulären Immunität, - Polyoxidonium, Galavit;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel in Gegenwart einer exsudativen Komponente - Ibuprofen, Indomethacin;
  • Hormone des Thymus mit ausgeprägter Unterdrückung des Immunsystems - Timalin;
  • Interferone, die mit häufigen Rückfällen helfen, - Viferon, Reaferon;
  • Herpes-Impfstoff - aktiviert die Immunität, verhindert die Entwicklung einer Primärinfektion, erleichtert das Stehen des Patienten - Vitaherpakak.

Tabletten

Diese Form der Medikation wird für Exazerbationen und chronische Krankheiten empfohlen. Dosierung und Dauer des Kurses wird vom Arzt in Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung bestimmt. Wirksame Tabletten gegen Herpes:

  • Valtrex - auf der Grundlage von Valaciclovir behandelt Herpes zoster, ist die Verhinderung eines erneuten Auftretens der einfachen Form der Infektion bei Patienten mit Niereninsuffizienz ist kontra;
  • Minaker - wirksam bei der Verschlimmerung der chronischen Formen der Krankheit, ophthalmoherpes, wird nicht empfohlen für Kinder, schwangere Frauen, minus - hoher Preis.

Die Behandlung von Herpes-Krankheit, begleitet von dem Auftreten von Vesikeln in kleinen Hautbereichen, kann mit lokalen Drogen erfolgen. Die Salben werden in einer dünnen Schicht aufgetragen, bis ein Schutzfilm erscheint. Der Behandlungsverlauf wird von einem Arzt verordnet. Wirksame Vorbereitungen:

  • Alpizarinovaya Salbe - eine Heilung für Herpes auf den Körper, Genitalien, Schleimhäute, stimuliert die Immunität. Die Oberfläche wird 2 Mal am Tag geschmiert, der Behandlungsverlauf - bis zu zwei Wochen.
  • Gerpevir - wirksam zu Beginn der Infektion auf den Lippen, mit dem Varicella-Zoster-Virus, das Analogon von Aciclovir, wird 5 Mal am Tag, nicht mehr als 10 Tage angewendet.

Die Medizin in dieser Form dringt schnell in das Gewebe ein, stoppt das Erscheinen eines neuen Hautausschlags. Creme für Herpes wird für jede Lokalisierung der Infektion verwendet. Ärzte ernennen:

  • Vectavir ist eine aktive Komponente von Penciclovir, angewendet alle 4 Stunden, nicht mehr als vier Tage, kontraindiziert bei Schwangeren, Kindern unter 16 Jahren;
  • Zovirax - eine Heilung für Herpes auf der Basis von Acyclovir, ist in der Anfangsphase in Gegenwart von Juckreiz, Brennen, angewendet 5 mal am Tag wirksam, der Verlauf der Behandlung wird vom Arzt festgelegt.

Anti-Herpes-Präparate der neuen Generation

Moderne Mittel wurden entwickelt, die allen Arten von Herpes entgegenwirken. Sie sind wirksam, wenn der Erreger des Virus Resistenz gegenüber herkömmlichen Drogen hat. Der Mangel an Mitteln der neuen Generation ist ein hoher Preis. Wirksame Medikamente für Herpes:

  • Famciclovir - ist in Form von Tabletten, Salben, Creme, giftig, erfordert die Aufsicht eines Arztes, der Verlauf der Behandlung - 7 Tage, gibt es Nebenwirkungen;
  • Foscarnet - wirksam mit verminderter Immunität, wirkt dem Virus auf der Ebene der DNA entgegen, wird in Form von Tropfer, Salben verwendet, hat Kontraindikationen.

Die beliebtesten Herpes-Präparate

Bei einer Virusinfektion sollte man sich nicht selbst behandeln. Nur ein Arzt wird ein Medikament wählen, abhängig von der Schwere der Erkrankung, den Symptomen des jeweiligen Patienten. Werbung und günstiger Preis sind schlechte Helfer bei der Wahl der Mittel. Der Arzt verlässt sich bei der Verschreibung eines Arzneimittels auf die Erfahrung und Ergebnisse der Behandlung von Patienten. Beliebte Drogen:

Amiksin

Tabletten gegen Herpes haben eine aktive Substanz Tilaxin. Das Medikament hat eine antivirale, immunstimulierende Wirkung. Bei der Ernennung von Amiksin müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Das Medikament wird für Cytomegalovirus, Herpes-Infektion oral nach dem Essen verwendet;
  • Behandlungsschema - 2 Tage für 125 mg (1 Tablette), dann nach 48 Stunden wiederholen;
  • allgemeiner Kurs - bis zu 20 Stück, wie vom Arzt verschrieben;
  • Kontraindikationen - Schwangerschaft, Kinder unter 7 Jahren, Stillzeit, Empfindlichkeit gegenüber Amiksin;
  • Nebenwirkungen - allergische Reaktionen.

Wirksame Behandlung von Herpes am Körper mit Salben und Tabletten

Die Behandlung der Herpesinfektion wird immer in einer komplizierten Weise durchgeführt, jedoch ist die erste Hilfe eine Salbe von Herpes auf dem Körper, die den Zustand schnell lindert. Die lokale Behandlung erlaubt nicht nur die Reproduktion des Virus zu stoppen, sondern dient auch in gewissem Maße zur Vorbeugung möglicher nachfolgender Exazerbationen.

Herpes am Körper wird durch das Varicella-Zoster-Virus oder das Typ-3-Virus verursacht, die die Ursache von Windpocken bei Kindern und Gürtelrose bei Erwachsenen sind. Klinische Manifestationen von Herpes am Körper sind viel schwieriger als Hautausschläge im Bereich der Lippen, die durch Herpes des ersten Typs verursacht werden. In Zusammenhang mit einem großen Bereich der Hautschäden, ist eine Person besorgt über Fieber, starke Schmerzen an den Stellen der Hautausschläge ist eine Manifestation der allgemeinen Intoxikation. Eruptionen sind entlang der Nervenstämme gruppiert. Charakteristisch ist der jahreszeitlich bedingte Anstieg der Fallzahlen (Herbst und Winter). An der Stelle der Hautausschläge können sich ausgedehnte beschädigte Oberflächen bilden. Daher werden alle möglichen Medikamente von Herpes auf den Körper verwendet, um den Zustand einer Person zu entlasten.

Warum sollten Salben sofort verwendet werden?

Externe Medikamente zur Behandlung von Herpes wirken lokal, ohne in den Verdauungstrakt und den gesamten Blutfluss zu gelangen. Dies schließt mögliche toxische und allergische Reaktionen aus. Externe lokale Herpesmittel blockieren schnell Schmerzen, lindern Schwellungen, Brennen und Juckreiz, stoppen die Ausbreitung des Virus. Ein wichtiger Aspekt der Wirkung von Salben ist der Schutz der gesunden Haut. Die Salbenschicht bildet auf gesunden Flächen einen dünnen Film, durch den das Virus nicht eindringen kann.

Das Herpesvirus ist während des ganzen Lebens im menschlichen Körper vorhanden. Infektion tritt in der frühen Kindheit, manchmal während der Geburt oder im Schoß der Mutter auf. Übertragungswege - Kontakt-Haushalt, in der Luft und sexuell. In seltenen Fällen tritt eine Infektion auf, wenn Organe transplantiert werden.

Etwa 95% der Weltbevölkerung sind Träger des Herpesvirus. Die primäre Infektion kann asymptomatisch sein, aber das Virus bleibt während des gesamten Lebens in den Nervenganglien innerhalb des Rückenmarks bestehen. Die Aktivierung des Virus erfolgt mit jeder Abnahme der Immunresistenz.

Wenn der Hautausschlag zum ersten Mal auftrat, ist es für eine Person schwierig zu verstehen, was mit ihm geschieht. Alles beginnt mit Juckreiz und Brennen im Bereich eines Dermatoms.

Das Dermatom ist eine Zone des Körpers, die von einem Nerv innerviert wird. Auf dem Körper hat die Form eines Querbandes, auf dem Gesäß - poluovala.

Auf der leicht geröteten Haut bilden sich Blasen, die anschließend geöffnet werden und eine Wundfläche bilden. Wenn sich die Vesikel vereinigen, kann die Wundfläche groß sein. Dann werden an Stelle von Wunden Krusten gebildet, die austrocknen und selbst entfernt werden. Die Wiederherstellung der Haut ist abgeschlossen, Narbenbildung oder Pigmentierung bleibt nicht bestehen.

Salben zur Behandlung von Herpes sind in allen Stadien der Entwicklung des Virus wirksam. Wenn Sie sie von den ersten Stunden des Juckens und Brennens verwenden, dann tritt die Bildung von Blasen nicht auf. In den späten Stadien der Krankheit beschleunigen Salben, Gele und Cremes die Heilung, anästhesieren und desinfizieren. Die frühzeitige Anwendung externer Mittel kann die Krankheitsdauer um mehrere Tage verkürzen.

Einige Salben können von schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern und Allergikern verwendet werden. Die Zusammensetzung der Salben enthält viele natürliche Inhaltsstoffe - Bienenwachs, Lanolin, Öle von Heilpflanzen, Fette natürlichen und pflanzlichen Ursprungs. Diese Komponenten von Salben verbessern die heilende Wirkung und beschleunigen die Heilung.

Klassifizierung von Salben

Bedingt sind Salben zur Behandlung von Herpes am Körper nach Art der Handlung in drei Gruppen unterteilt:

  • antiviral;
  • Heilung;
  • Hilfs - Betäubungsmittel und Desinfektionsmittel.

Antivirale Salben wiederum sind je nach Wirkstoff in 3 große Gruppen unterteilt:

  • auf der Basis von Acyclovir;
  • auf der Grundlage von Anlagenkomponenten;
  • mit einem Wirkstoff chemischen Ursprungs.

Die wirksamsten Salben zur Bekämpfung von Herpesviren entstehen auf der Basis von Acyclovir oder einer Substanz, die in das Genom des Virus eingebettet ist. Die Substanz wurde Mitte des letzten Jahrhunderts erfunden und ist seither ein Erfolg.

Der Wirkungsmechanismus von Acyclovir beruht auf der Tatsache, dass die Substanz durch eine Reihe von biologischen und chemischen Reaktionen in die DNA des Virus eingebettet ist und zur Beendigung der Replikations- oder Duplikationskette des Virions führt. Der Organismus des Virusträgers wird nicht geschädigt. Die Blockade der Vermehrung des Virus tritt sowohl im lebenden Organismus als auch im Reagenzglas auf.

Aciclovir kann jedoch nicht lange verwendet werden, es entwickelt Resistenz oder Resistenz. Daher wird allen antiviralen Medikamenten, die auf dieser Substanz basieren, ein kurzer Zyklus zugeordnet (bis zu 5-10 Tage).

Salben mit Aciclovir

Diese Salben sind immer verfügbar und sind das wirksamste äußerliche Heilmittel. Es ist notwendig, die Haut 4 bis 6 Mal pro Tag zu behandeln, die Häufigkeit der Anwendung für eine bestimmte Salbe ist in den Anweisungen des Herstellers angegeben. Hersteller empfehlen, Salben für die Nacht zu verwenden, vermeiden Sie, Wasser auf die Haut zu bekommen. Anstelle von antiviralen Salben für die Nacht sollten Heil-, Schmerz- oder Desinfektionsmittel angewendet werden.

Die beliebtesten Salben gegen Herpes sind:

  • Zovirax ist Deutschlands Produktion, die empfindlichste Salbengrundlage enthält Propylenglykol, das die Regeneration der Haut beschleunigt. Kontraindiziert bei Kindern und schwangeren Frauen.
  • Aciclovir - ein inländischer Hersteller, die Aktion unterscheidet sich nicht von ausländischen Pendants, aber der Preis ist niedriger.
  • Vivorax ist eine Produktion von Indien, es enthält zusätzliche Komponenten, die für Menschen mit Allergien verwendet werden können.

Kontraindikation für alle Salben ist das Vorhandensein von terminalem (last - fifty) Stadium der Niereninsuffizienz.

Salben mit pflanzlichen Komponenten

Salben auf Basis von Pflanzenbestandteilen weisen aufgrund von Wirkstoffen natürlichen Ursprungs eine ausreichende antivirale Aktivität auf.

  • Panavir - Gel - basiert auf Kartoffelglykosiden. Das wirksamste pflanzliche Heilmittel gegen Herpes, praktisch ohne Kontraindikationen. Es stoppt die Entwicklung des Virus, stoppt seine Ausbreitung auf der Haut. Die Verwendung ab den ersten Stunden verhindert die Bildung von Blasen. Sie können die Salbe nicht nur am Körper, sondern auch zur Behandlung der Schleimhäute verwenden. Bei einigen Patienten gibt es nach dem Auftragen der Salbe leichte Verbrennungen und Rötungen.
  • Myrtoplex - auf der Grundlage des Extraktes des Sirupbaumes, aufgetragen alle 4 Stunden. Verwenden Sie das Wesen der Früchte, Samen, Blätter und Myrtenbaum einen Komplex von biologisch aktiven Substanzen mit antivirale Wirkung aufweist, die die Vermehrung oder das Wachstum Virionen Block (Vials mit Flüssigkeit gefüllt ist). Die Salbe hat auch eine antibakterielle Wirkung, die eine frühe Heilung fördert.
  • Alpizarin - basierend auf der Gewinnung von mehreren Pflanzen der Familie Sumahovyh und Hülsenfrüchte. Eine sanfte Salbe, die für Schwangere und Kinder über 1 Jahr zugelassen ist, verursacht keine Rötungen und Verbrennungen am Applikationsort.
  • Lycroderm und Lycrogel - Salben mit Extrakt aus Süßholzwurzel mit einer Vielzahl von biologischen Wirkungen.
  • Helepin - auf der Grundlage von Lupdeside kopeechnikovoy, stimuliert die Produktion von eigenem Interferon.

Salben mit Wirkstoffen chemischen Ursprungs

  • Viru-Merz Serol - mit der Substanz Tromantadin, die nur bis zum Stadium der Vesikelbildung verschmiert werden muss. Die Aktion ist am effektivsten für die ersten 2 Tage. Manche Menschen haben eine erhöhte Empfindlichkeit (Rötung, Brennen) an den Orten der Anwendung.
  • Salben Tetracyclin und Erythromycin - enthalten Antibiotika von bakteriostatischer Wirkung, die die Reproduktion von Mikroben unterdrücken.
  • Panthenol, Dexpatenol - ein Heilmittel, das als Aerosol verkauft wird, hat in seiner Zusammensetzung B Vitamine, die ausgezeichnete heilende Eigenschaften haben.
  • Viferon, Interferon - Salben und Gele mit einem synthetischen Protein, das menschliches Interferon nachahmt. Salben verhindern die Vermehrung des Virus, stimulieren die Produktion von eigenem Interferon und schützen die gesunde Haut. Die Zusammensetzung hat zusätzliche heilende Komponenten - Vitamin E, Pfirsichöl, Petrolatum und Lanolin, eine essentielle Aminosäure Methionin, Albumin. Die komplexe Wirkung der Komponenten sorgt für eine hervorragende Hautregeneration. Der beste Effekt wird durch Auftragen auf die gebildeten Blasen erzielt. Kann auf die gebildeten offenen Wunden aufgetragen werden.

Drogen-Unterstützung

Die Behandlung von Herpes am Körper mit Medikamenten ist ein notwendiger Teil der Genesung. Bei Schindeln sind externe Mittel nicht genug. Es ist notwendig, antivirale Arzneimittel Medikamente - Aciclovir, Pharmciclovir, Valaciclovir, so viel Wasser wie möglich zu trinken.

Die Liste der wirksamen Medikamente für Herpes ist klein und wird von einem Arzt ausgewählt.

Herpes-Pillen am Körper:

  • Aciclovir - hohe Dosierungen sind erforderlich, bis zu 800 mg 5 mal am Tag, die Dauer des Kurses beträgt 5 bis 10 Tage.
  • Farmtsiklovir oder Farmvir - 500 mg 3 mal täglich für eine Woche eingenommen.
  • Valaciclovir - blockiert zusätzlich die Fortpflanzung des Herpes-simplex-Virus Typ 6, 1000 mg werden dreimal täglich für eine Woche benötigt.

Falls es notwendig ist, werden bei einem großen Bereich von Hautläsionen und der Entwicklung von neurologischen Komplikationen die gleichen Arzneimittel intravenös in einer Menge von 7,5 oder 10 mg pro Kilogramm Gewicht dreimal täglich verabreicht.

Alle Medikamente und deren Dosierung sollten von einem Spezialisten unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Organismus ausgewählt werden.

Zusätzliche Ressourcen

In einigen Fällen sind zusätzliche Medikamente erforderlich:

  • Anästhetika - wie Baralgin, Tempalgin, Analgin, werden für starke Schmerzen verwendet;
  • Vitamine der Gruppe B - beschleunigen die Wiederherstellung der Myelinscheide der Nerven, reduzieren Schmerzen;
  • Antibiotika mit sekundärer Eiterung - Metacyclin, Azithromycin.

Manchmal verschrieben zusätzliche Verfahren für die Heilung - Ultraschall, diadynamische Ströme, Akupunktur.

Eine Selbstbehandlung von Herpes Zoster wird nicht empfohlen. Das Virus breitet sich leicht durch die Nervenstämme aus und erreicht manchmal das zentrale Nervensystem. Mögliche Entwicklung von Meningitis, Enzephalitis, Läsion von peripheren Nerven der Extremitäten. Bewegungsstörungen sind möglich, wenn der Hautausschlag an den Extremitäten lokalisiert ist.

Ein Arzt kann die Gefahr von Komplikationen bei einer bestimmten Person beurteilen. In einigen Fällen ist Herpes am Körper so schwer, dass es notwendig ist, in einem Krankenhaus behandelt zu werden. Wenn wir unabhängig voneinander einige Pillen trinken, müssen wir nicht auf ein gutes Ergebnis zählen.

Corticosteroidhormone können nur von einem Arzt verschrieben werden, deren unangemessener Gebrauch zur Verbreitung des Virus aus dem primären Fokus oder der Verbreitung führt.

Hautpflege

Mit Ihrem eigenen Körper, wenn Sie Hautläsionen haben, müssen Sie Herpes vorsichtig verwenden. Wenn Hautausschläge auftreten, sollten Sie kein Bad nehmen. Eine warme Dusche ist nicht öfter als 1 Mal in 2 Tagen erlaubt. Viele Hersteller von antiviralen Salben empfehlen, sie nachts abzuwaschen, aber es ist besser, mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Bei richtiger Anwendung von Salben werden sie vollständig absorbiert und hinterlassen keine Spuren. Wenn Sie Salben anwenden, müssen Sie eine Baumwollscheibe oder ein Stück Watte verwenden, um das Virus nicht auf Ihren Fingern überall auf Ihrem Körper zu verbreiten. Nach jeder Anwendung der Salbe sollte die Hand gründlich mit Seife mit heißem Wasser gewaschen werden.

Es ist nützlich, gesunde Haut um die Speichelherde mit Salicylalkohol in einer Konzentration von 2% zu wischen. Sie können nichts auf die Läsionen selbst gießen oder gießen. Sie können nur mit der empfohlenen Abhilfe sanft geschmiert werden.

Die Einhaltung der persönlichen Hygiene hilft, sich schneller zu erholen.

Behandlung von Herpes am Körper: Drogen und Bewertungen. Symptome von Herpes

Mit Herpes auf den Lippen trafen sich mindestens einmal im Leben wahrscheinlich alle Menschen. Allerdings wissen nur wenige, dass diese Krankheit auch die Haut beeinträchtigen kann. Dies ist genau das, was in diesem Artikel diskutiert wird.

Über die Krankheit

Am Anfang ist es notwendig, Konzepte zu definieren. Herpes ist also eine Viruserkrankung akuter Natur, deren Erreger das Virus der Windpocken ist. Vor allem Kinder im Alter von 2-10 Jahren sind an Windpocken erkrankt. Nach der Wiederherstellung verschwindet das Virus nicht vollständig, es ist völlig unmöglich, sich davon zu erholen. Er lebt in den Ganglien - den Nervenknoten. Und während eines starken Rückgangs der Immunität, Müdigkeit oder Stresssituation wird es aktiviert. Ihr Aussehen ist Herpes.

Symptomatologie

Bevor man sich der Behandlung von Herpes auf den Körper zuwendet, ist es wert, ein paar Worte darüber zu sagen, welche Symptome die Krankheit begleiten. So kann der Patient zu Beginn eine leichte Schüttelfrost haben, eine Empfindlichkeit auf der Haut an der Stelle, wo sich die Herpes manifestiert, und vielleicht ein leichtes allgemeines Unwohlsein. Die deutlichsten Manifestationen dieser Krankheit sind Ausschlag und Schmerz. Der Ausschlag sieht aus wie mehrere rote Flecken, die einen ziemlich großen Teil des Körpers treffen können. In ein paar Tagen auf der Stelle der leuchtend roten Flecken erscheinen Pickel, mit Flüssigkeit gefüllt, die schließlich platzen wird. An ihrer Stelle bilden sich kleine Wunden, die mit einer Kruste bedeckt sind. Nach einer gewissen Zeit verschwindet die Kruste, und auf der Haut bleibt ein kleiner heller Fleck (in einigen Fällen bleiben sie auf dem Körper für das Leben). Es sollte gesagt werden, dass es manchmal keinen Ausschlag geben kann, der Patient wird nur Schmerz empfinden. Umgekehrt ist der Ausschlag oft nicht von Schmerzen begleitet. Für eine vollständige Wiederherstellung wird etwa einen Monat dauern. Manchmal kann die Krankheit in eine chronische Form übergehen.

Vitaminotherapie

Die Behandlung von Herpes am Körper hängt genau davon ab, wie hell die Krankheit verläuft und welche Symptome vorliegen. Die Vitamintherapie ist jedoch immer wichtig und notwendig.

  1. Vitamin A. Es ist notwendig, um die Ausbreitung des Virus durch den Körper zu verhindern. Die größte Menge findet sich in Lebensmitteln, die reich an Provitamin A-Beta-Carotin sind.
  2. Virus C. Es ist notwendig, dass der Körper die schützenden Funktionen der Immunität erhält und stärkt.
  3. Vitamin E. Es ist ein starkes Antioxidans, das die Immunität einer Person auf zellulärer Ebene erhöht.
  4. Zink. Mangel an diesem Mikroelement reduziert die Resistenz der Zellen gegen verschiedene Viren und Infektionen.
  5. Selen. Es sollte in Verbindung mit Zink als Medikament eingenommen werden, das seine Wirkung verstärkt. Hilft, die Schutzkräfte der Immunität auf zellulärer Ebene zu erhöhen.
  6. Auszug aus Propolis. Ein sehr wichtiges Mikroelement, das die Stärke des Virus reduzieren kann.
  7. Auszug aus Knoblauch. Funktioniert als antivirale Droge.

Es ist erwähnenswert, dass die Vitamintherapie auch eine ausgezeichnete vorbeugende Medizin ist. So sollte es von den älteren Menschen, die in erster Linie in der Zone der Gefahr der Niederlage mit Herpes Zoster sind, verwendet werden.

Medikamente

Was ist sehr wichtig, wenn eine Person Herpes an ihrem Körper hat? Behandlung. Folgende Medikamente können verwendet werden:

  1. Die Droge "Panavir". Pflanzenherkunft. Hat eine antivirale Wirkung. In Form von Gel hergestellt. Es ist topisch angewendet, es ist notwendig, die Herde der Hautläsionen zu schmieren. Es hilft, nicht nur Herpes, sondern auch Papillome, Cytomegalovirus und andere Infektionen loszuwerden.
  2. Die Droge "Acyclovir". Wenn ein Patient Herpes am Körper hat, beinhalten diese Tabletten oft eine Behandlung. Dieses Arzneimittel kann jedoch auch in anderen Formen - Salben, Cremes, Lösungen zur intravenösen Infusion - hergestellt werden. Hilft, ausschließlich mit Herpes fertig zu werden.
  3. Die Droge "Valaciclovir". Das Analogon des oben beschriebenen Medikaments "Acyclovir", ein neues, verbessertes Mittel. Laut den Patienten wird die Aufgabe perfekt bewältigt.
  4. Die Droge Famvir. Oft von Ärzten ernannt, führt dies schnell zur Heilung des Patienten. Es unterscheidet sich von anderen Medikamenten darin, dass es in der Zelle des Virus etwa 12 Stunden dauert und ständig mit Infektionen kämpft.
  5. Das Präparat "Valtrex". Sehr ähnlich dem oben beschriebenen "Valaciclovir".
  6. Die Droge "Fenistil Penzivir". Creme, die ausschließlich zur Bekämpfung von Herpes auf den Lippen verwendet wird. Im Falle der Behandlung von Herpes Zoster ist es völlig unwirksam.
  7. Die Zubereitung ist "Erazaban". Neue antivirale Medikamente, die ein Molekül Doconazol enthält. Verhindert das Eindringen des Virus in die Körperzellen, was die Ausbreitung der Infektion erheblich einschränkt. Die Kommentare der Patienten zeigen, dass der Prozess der Genesung mit der Verwendung dieses Medikaments deutlich verkürzt ist.

Andere Mittel

Die Behandlung von Herpes am Körper kann mit Hilfe anderer Medikamente erfolgen. In einigen Fällen können dem Patienten daher Schmerzmittel verschrieben werden (falls der Patient starke Schmerzen hat). In diesem Fall wird die Anästhesie lokal sein, und die Medikamente sollten solche wirksamen Substanzen wie Acetaminophen und Anästhetikum enthalten. Auch kann der Arzt Mittel vorschreiben, die die Temperatur senken. In anderen Fällen ist eine verschreibungspflichtige Medikation notwendig, abhängig von den Symptomen, die beim Patienten beobachtet werden. Es ist wichtig zu sagen, dass es heute kein einziges Medikament gibt, das dieses Virus vollständig töten kann. Wie bereits oben erwähnt, bleibt es im Körper für immer. Die oben beschriebenen Medikamente können nur "eingeschläfert" werden.

Die Behandlung von Herpes am Körper bei Kindern sollte unter strenger Aufsicht von Ärzten durchgeführt werden. Also was kann in diesem Fall einen Arzt ernennen?

  1. Analgetika sind Medikamente, die Schmerzen lindern. Mittel von "Ibuprofen", "Diclofenac".
  2. Salicylate sind natürliche Präparate, die Aspirin enthalten.
  3. Elektrophorese mit Novocain, Novocain-Blockaden kann verordnet werden.
  4. Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, kann dem Kind intravenös das Medikament "Acyclovir" (oder ein anderes antivirales Medikament) injiziert werden.
  5. Außerdem kann der Arzt eine intravenöse Infusion eines Interferon-Induktors - das "Cycloferon" -Arzneimittel - verschreiben.

Auch durch die Antworten der Patienten und Ärzte, gute Hilfe zu urteilen mit Hautausschläge und Juckreiz folgender Salben fertig zu werden, die sicher für Kinder verwendet werden können: 12% Oxolinsäure, alpizarinovaya 2%, 12% tromantadinovaya, riodoksolovaya 1%. Auch können befallene Hautbereiche geschmiert werden Kiddies Jod, Brillantgrün, Zinksalbe oder Flüssigkeit „Castellani“.

Wichtig: Wenn das Kind die ersten Symptome dieser Krankheit hat, sollten Sie unbedingt medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Selbstmedikation kann in diesem Fall für die Gesundheit des Babys gefährlich sein.

Volksheilmittel

Wie sonst können Sie mit einem Problem wie Herpes am Körper umgehen? Die Behandlung (die Rezensionen der Patienten - die erste, um dies zu bestätigen), die Volksmedizin verdient auch viel Aufmerksamkeit. Wenn jemand keine Medikamente nehmen will, kann man die Krankheit mit hausgemachten Salben und Infusionen bewältigen.

Kompressen

Was müssen Sie besser wissen, wie der Herpes auf dem Körper aussieht? Foto. Die Behandlung nach der Selbstdiagnose kann aus verschiedenen Arten von Kompressen bestehen. Das heißt, Sie müssen nur die Infusion selbst vorbereiten und die betroffenen Bereiche des Körpers damit schmieren. Leute, die Herpes gehabt haben, sagen, dass Sie irgendwelche der bitteren Kräuter dafür nehmen können: Wermut, Schöllkraut, Rainfarn, Alant. Es dauert einen Esslöffel pro Glas warmes Wasser. Dann wird alles 10 Minuten lang bei langsamem Feuer gekocht und gegart. Danach ist das Medikament fertig. Sie müssen die betroffenen Bereiche des Körpers schmieren. Danach wird die Haut mit einem Handtuch bedeckt, erwärmt mit einem warmen Taschentuch. Am Ende einer halben Stunde ist alles entfernt. Wiederholen Sie den Eingriff einmal täglich für die gesamte Dauer der Krankheit.

Einfache Wege

Wenn eine Person an Herpes zoster am Körper leidet, kann die Behandlung ziemlich einfach sein. Dazu benötigen Sie möglicherweise:

  1. Blätter der Aloe. Es ist notwendig, weite Blätter zu nehmen, sie zu schneiden und nachts auf die betroffenen Hautstellen aufzutragen.
  2. Sabelnik. Um eine effektive Heilung zu bekommen, müssen wir das Netto-Blätter cinquefoil nehmen, hämmern sie in Matsch und alle dies auf die von Herpes betroffen Orten. Solche Kompressen können mehrmals am Tag durchgeführt werden.
  3. Teer. Volksheiler sagen, dass es hilft, das Teerproblem sehr gut zu bewältigen. Dazu müssen sie die betroffenen Hautpartien schonend salben. Tun Sie dies einmal täglich bis zur vollständigen Genesung.

Wodka und Ei

Wenn ein Patient Herpes auf der Haut des Körpers hat, kann die Behandlung mit Hilfe von Eiern und Wodka erfolgen. Um ein Medikament vorzubereiten, muss man zuerst ein frisches Hühnerei kochen, in ein Glas geben und alles mit Wodka füllen. Besteht den ganzen Tag. Danach sollte der Hoden gegessen und mit 20 ml Wodka abgewaschen werden. Das Verfahren wird ungefähr 3-4 Mal für die gesamte Dauer der Krankheit durchgeführt. Volksheiler sagen, dass dieses Mittel perfekt dazu beiträgt, die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen.

Also, es ist sehr klar, was Herpes-Symptome auf den Körper haben. Behandlung mit Salben aus Naturheilmitteln - davon möchte ich Ihnen erzählen. Die Droge kann aus 100 Gramm Honig, einem Esslöffel Asche und drei Knoblauchzehen hergestellt werden. Alles wird gründlich gemischt, bis eine einheitliche Konsistenz erreicht ist. Diese Salbe wird zweimal am Tag mit Herpes betroffenen Bereichen verschmiert. Patienten, die dieses Werkzeug gut genug unterstützen.

Vorbereitungen für die Behandlung von Herpes am Körper

Keine Kommentare 1,278

Um Herpes am Körper zu behandeln, sollte besonders vorsichtig sein. Tabletten von körperlichem Herpes können Symptome für den Tag entfernen, die Reinigung von Geweben von den betroffenen Zellen beschleunigen und Entzündung stoppen. Bei großflächigen Hautschäden, beispielsweise bei Herpes zoster, werden zusätzlich Antiseptika, Gele und Salben mit trocknender Wirkung verschrieben.

Regeln für die Einnahme von Tabletten

Es ist bekannt, dass es unmöglich ist, das Herpesvirus im Körper vollständig loszuwerden, aber es für eine lange Zeit in eine Schlafform zu übersetzen, ist real. Anti-Herpes-Tabletten ermöglichen nicht nur die effektive und schnelle Bewältigung der Infektion, sondern auch die Wiederherstellung der einwandfreien Funktion des Immunsystems.

Nach dem Absorbieren der Tablette aus dem Körperherpes und dem Auflösen der Hülle im Magen werden die Wirkstoffe in das Blut absorbiert, das sie durch die Organe und Systeme transportiert. Die Droge reichert sich an der Infektionsstelle an und blockiert ihre Reaktivierbarkeit. Die Medizin zerstört die Belastung, indem sie ihre Fähigkeit zur pathogenen Aktivität verliert.

Nur der Arzt sollte verschreiben, die Dosierung und den Verlauf der Behandlung bestimmen.

Wegen der Komplexität der Infektion wird eine komplexe Therapie eingesetzt. Bei richtiger Behandlung mit Tabletten und anderen Antiherpesmitteln erholt sich der Patient schnell, die Regeneration der geschädigten Haut wird beschleunigt, Rezidive und Exazerbationen werden verhindert. Gute Ergebnisse werden bei gleichzeitiger Behandlung von Herpes auf dem Körper mit Präparaten von komplexen antiviralen und immunfärbenden Wirkungen erzielt. Empfangsregeln:

  1. Aktualität. Beginnen Sie die Behandlung von Anfang an (vor dem Auftreten der Blasen).
  2. Genauigkeit der Dosierungen. Tabletten von Antiherpesepräparaten enthalten hohe Konzentrationen von potenten Substanzen, so dass es viele Kontraindikationen für ihre Verwendung und Nebenwirkungen gibt. In therapeutischen Dosen und Behandlung von Folgen kann vermieden werden.
  3. Zuordnen von Tabletten aus Herpes, bestimmen Sie die Dosierung und Verlauf der Behandlung und sollte nur der Arzt.
Zurück zum Inhalt

Lokal oder oral?

Behandeln Sie Herpes am Körper auf zwei Arten - durch Verschlucken von Tabletten oder durch lokale Behandlung mit Salben. Aber wenn Sie dieses oder jenes Mittel wählen, sollten Sie folgendes beachten:

  1. Aktionstafeln - ein System, also der Körper als Ganzes. Sie verursachen Nebenwirkungen in Form von Allergien, Migräne, Vergiftungen. Salben wirken lokal, werden oft nicht in den Blutkreislauf aufgenommen und verursachen daher auch bei längerer Therapie keine ernsthaften Folgen. Dank der Sicherheitscreme kann Gel, Salbe bei Kindern und Schwangeren verwendet werden.
  2. Das Kriterium der Bequemlichkeit. Die Tabletten - es ist bequemer, mit den Salben muss man basteln (manchmal ist die vorläufige Behandlung der Ampullen mit dem Antiseptikum notwendig).
  3. Der Preis. Tablettierte Medikamente sind teurer.

Die Einnahme von Tabletten ist geeignet für die Behandlung von großflächigen Hautausschlägen im ganzen Körper, zum Beispiel bei Herpes Zoster. Wenn bestimmte Teile des Körpers beschädigt sind, zum Beispiel auf der Nase, Kinn, ist es ausreichend, hochwertige Salbenformen zu verwenden.

Gefahr von Pillen

Die Hauptrisiken aus der Behandlung mit tablettierten Antiherpesmitteln sind wie folgt:

  1. Eine Vielzahl von Kontraindikationen, die die Auswahl der optimalen Mittel erschwert.
  2. Viele Nebenwirkungen, darunter:
    1. Allergien bis zur Anaphylaxie;
    2. starke Kopfschmerzen mit Schwindel;
    3. Übelkeit mit Erbrechen.
  3. Gefährliche Reaktionen des Körpers in Form von Nierenfunktionsstörungen (bis hin zur Insuffizienz und Kolik), Auftreten von Halluzinationen, Bewusstseinsstörungen, Krampfanfällen und Konfluenz im Koma.
  4. Beeinträchtigung der fetalen Entwicklung während der Schwangerschaft oder negative Auswirkungen auf ein Baby, das gestillt wird. Daher sollte die Ernennung von Tabletten aus Herpes auf den Körper durch das Verhältnis der möglichen Risiken und den Nutzen der Behandlung gerechtfertigt sein.
Zurück zum Inhalt

Welche helfen nicht?

Nutzlos mit Herpes am Körper die folgenden Arten von Tabletten:

  • Antibiotika, da sie gegen bakterielle Infektion wirksam sind;
  • Homöopathie, zum Beispiel "Anaferon", da es keine Studien gibt, die ihre Wirksamkeit bestätigen;
  • Zubereitungen auf pflanzlicher Basis, mit Ausnahme von Panavir (der Wirkstoff ist ein Extrakt aus Kartoffeltrieben), wird jedoch nicht in Form von Tabletten hergestellt;
  • nicht verifizierte Immunmodulatoren, da heute viele Dummies vorgeschlagen werden, die den Krankheitsverlauf nicht beeinflussen.
Zurück zum Inhalt

Arten von Tabletten von Herpes auf dem Körper

Wirksame Heilmittel gegen Herpes in Form von Tabletten werden durch folgende pharmakologische Gruppen repräsentiert:

Antivirale Medikamente

  • schnelle Beseitigung von schmerzhaften Symptomen;
  • direkter Einfluss auf die DNA der Viruszellen;
  • Rückgang der Anzahl der Rückfälle.
  • Aciclovir-Medikamente wie "Zovirax", "Ciclovir", "Acyclovir Acry" werden für Läsionen vom Typ HSV 1 und 2, dem Virus Zoster, verschrieben. Erlaubt für Kinder und schwangere Frauen.
  • Arzneimittel mit Valaciclovir, zum Beispiel Valtrex, sind leicht verdaulich, ergeben positivere Ergebnisse und können zur Vorbeugung eingesetzt werden.
Zurück zum Inhalt

Immunmodulatoren und Vitamine

Diese Gruppe von Medikamenten wird zur komplexen Behandlung von Herpes am Körper und zu vorbeugenden Zwecken verwendet. Beispiele:

  • "Galavit" ist ein Antioxidans einer neuen Generation, das eine komplexe Wirkung auf Krankheitserreger hat und die Wundheilung beschleunigt.
  • "Cycloferon" ist ein Immunstimulans mit einem breiten Spektrum an Bioaktivität. Es erhöht die natürliche Abwehr des Körpers, stimuliert die Produktion von Antikörpern gegen Herpes-Infektion. Es ist für Kinder ab 4 Jahren vorgeschrieben.
  • "Amiksin" ist ein antivirales Immunstimulans, das die Ausbreitung des Erregers schnell unterdrückt, die Ausschlagmenge reduziert und die Immunität stimuliert.

Eine wichtige Ergänzung zur Immunstimulation ist die Vitamintherapie. Um Herpes effektiv zu bekämpfen, benötigt der infizierte Organismus Mikronährstoffe und Vitamine. Daher ernennen Herpes am Körper:

  • Vitamine:
    • A - um die Fähigkeit des Virus zur Ausbreitung zu unterdrücken;
    • C - um den natürlichen Schutz zu verbessern;
    • E - um die zelluläre Immunität zu verbessern.
  • Mikroelemente:
    • Zink - um die Resistenz von Zellen gegen die Auswirkungen von Virusinfektionen zu erhöhen;
    • Selen - um die Wirkung von Zink zu erhöhen.
  • Auszüge:
    • Propolis - um die Kraft des Virus zu unterdrücken;
    • Knoblauch - um eine antivirale Wirkung zu erzielen.

Externe Mittel

Die Wirksamkeit der Heilung von Wunden, die nach dem Auslaufen von herpetischen Vesikeln am Körper verbleiben, ist geringer, wenn antivirale Salben, Cremes, Gele zur lokalen Behandlung betroffener Hautareale nicht verwendet werden. Nutzungsbedingungen:

  1. Bei den ersten Symptomen in Form von Ödemen, Rötungen und leichten Juckreiz der Haut sollte mit Salben geschmiert werden.
  2. Wenn die Blasen erscheinen, ist das wirksame Mittel eine Creme.
  3. Betroffene Stellen mit sauberen Händen in sterilen Einweghandschuhen behandeln.
  4. Blasen Sie nicht aus, entfernen Sie nicht die gebildete Kruste, bevor Sie Salbe, Creme oder Gel auftragen.
  5. Verwenden Sie nur persönliche Medikamente.
  • Mangel an Saugeigenschaften im systemischen Kreislauf;
  • Minimum von Kontraindikationen;
  • Fehlen von Nebenwirkungen, mit Ausnahme der individuellen Unverträglichkeit der Zusammensetzung;
  • die Möglichkeit, Kinder und schwangere Frauen zu behandeln;
  • direkte Exposition gegenüber dem Entzündungsherd;
  • Beschleunigung der Wundheilung;
  • Möglichkeit der wiederholten Verwendung, falls erforderlich.
Zurück zum Inhalt

Salben und Cremes

Die Medikamente werden auf der Basis von Acyclovir und seinen Derivaten hergestellt. In einer separaten Reihe sind Medikamente mit Interferon, ausgestattet mit der Fähigkeit, lokale Immunität der Dermis zu verbessern. Sind für die Behandlung von Varicella Zoster, Gürtelrose - als Hilfs-, und mit einem lokalisierten Hautausschlag am Körper - als die wichtigsten gedacht. Beispiele für Salben:

  • "Acyclovir" (5%) - macht bei häufiger Einnahme süchtig;
  • "Zovirax" basierend auf Penciclovir - macht nicht süchtig, behebt schnell lokale Symptome;
  • "Viferon" auf der Grundlage von Interferon - kann in der Schwangerschaft verwendet werden;
  • Oskolinovaya Salbe - zur Behandlung von Hautausschlägen auf Gesicht und Körper, verursacht eine Minute Brennen nach der Anwendung;
  • Allisarin Salbe (2%) - hemmt die Fähigkeit des Virus zu vermehren;
  • "Fenistil Pencivir" - entfernt Juckreiz, Schwellungen und kämpft mit Herpes aufgrund der Anwesenheit von Penciclovir;
  • "Virosept" ist ein Creme-Antiseptikum auf der Basis von Salicylsäure, die Rötung, Juckreiz entfernt;
  • Sintomycin und Tetracyclin Salbe, Zinkpulver "Baneocin" - wirksame Salben mit antibakterieller Wirkung von Sekundärinfektion.
Zurück zum Inhalt

Gele werden verwendet, wenn die Haut mit platzenden Blasen gesprenkelt ist. Die Gelbasis wirkt kontinuierlich, aber sanft. Geliert kühl, beseitigt unangenehme Symptome. Es wird häufig verwendet, um schwangere Frauen und Kinder zu behandeln. Beispiele:

  • "Helepin D" auf der Grundlage eines Extrakts aus dem Demodium;
  • "Hyporamin" auf der Basis der Blätter von Sanddorn.
Zurück zum Inhalt

Injektionen

Wenn die Anzahl der Exazerbationen zunimmt, werden Injektionen von antiherpetischen Lösungen verabreicht, die sich auf Pathogene auswirken. In der Regel für Patienten mit schweren Formen der Herpesinfektion, großflächige Läsionen und ein hohes Risiko für Komplikationen angeboten. Beliebte Medikamente sind Foscarnet, Larifan, Imunofan, Viferon.

Schmerzmittel

Wenn die Standard-Anti-Herpes-Medikamente nicht helfen, mit den Schmerzen fertig zu werden, werden nicht-steroidale Dosierungsformen, fiebersenkend (bei einer Temperatur), Anästhetika verschrieben. Am beliebtesten:

  • intern - Ibuprofen, Paracetamol, Aspirin, Sedalgin, Pentalgin, Diclofenac, Indomethacin, Butadion;
  • Extern - Salben mit Lidocain oder Paracetamol.

Bei anhaltenden Schmerzen - "Gabalent", Antikonvulsiva und Sedativa - "Diazepam", "Finlepsin", "Fevarin".

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie