Streptokokken beeinflussen die oberen Schichten der Haut und provozieren die Entwicklung einer bakteriellen Infektion der Haut. Wie kann man der Krankheit widerstehen? Für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern in der medizinischen Praxis, verwenden Sie eine antibakterielle Droge - Salbe aus Streptodermie. Erbrechen, die Beschwerden verursachen, verschwinden in einigen Tagen, wenn die Infektion rechtzeitig durch ein wirksames Mittel gestoppt wird.

Was ist Streptodermie?

Rosa Flecken, die sich in Pusteln verwandeln, und dann beginnt die Haut zu jucken und abzustreifen - das sind die Zeichen einer ansteckenden Infektion der Haut. Streptodermie ist eine dermatologische Erkrankung, die Streptokokken verursacht. Die Lebensaktivität von Krankheitserregern wird vor dem Hintergrund einer Abnahme der Immunität verstärkt, was nicht nur zum Auftreten eines ästhetischen Defekts und kurzen Unbehagens, sondern auch zu schweren Komplikationen führen kann, wenn die inneren Organe (Nieren, Herz) betroffen sind.

Als Streptodermie behandeln

Antibakterielle Mittel, Antiseptika sind Medikamente, die eine weitere Ausbreitung der Infektion verhindern. Die pharmazeutische Industrie produziert solche Formen von Drogen wie Balsame, Cremes, Lösungen, Aerosole, aber die beliebteste Option: Was Streptodermie - Streptocid Salbe zu behandeln. Antimikrobielle Medikamente helfen, den Infektionsherd zu lokalisieren, das Wachstum des Krankheitserregers zu stoppen, die Regeneration von Geweben zu beschleunigen, aber die Langzeitanwendung ist kontraindiziert, da einige Bakterien gegen einige ihrer aktiven Bestandteile resistent werden.

Antibakterielle Salben

Nach einer individuellen Untersuchung beim Dermatologen kann die komplexe Therapie auf dem Einsatz von Medikamenten aus dieser Gruppe basieren. Antibakterielle Salbe hilft, die Ausbreitung des Krankheitserregers zu unterdrücken, es wird eine dünne Schicht direkt auf die betroffenen Bereiche unter der Bandage oder offen aufgetragen. Die Wirkung der Droge hilft, Wunden schnell zu heilen, Entzündung zu neutralisieren und den Kurs der Krankheit zu ändern. Verwenden Sie antibakterielle Mittel für die Haut ist nicht mehr als zweimal am Tag erlaubt, die Kinder sind die Dosierung nur unter der strengen Aufsicht eines Arztes vorgeschrieben.

Mit Antibiotika

Wenn Antiseptika nicht helfen, die Infektion in der Anfangsphase der Behandlung zu bewältigen, dann kommt die Reihe anderer Drogen. Eine antibiotische Salbe aus Streptodermie wird oft als eine extreme, aber wirksame Maßnahme verwendet, da sie durch externe Anwendung weniger Schaden für den Körper verursacht und das Risiko von Allergien minimiert. Zur Ausschaltung der Entzündung helfen die folgenden Antibiotika, die körpereigenen Abwehrkräfte zu aktivieren:

  • ein breites Wirkungsspektrum (Bactroban, Gentamycin);
  • kombinierte Wirkung (Gyoksizon, Baneocin, Piolizin);
  • Makrolidgruppe (Erythromycin);
  • eine Gruppe von Levomycetin (Levomecol);
  • Gruppe Gentamycin (Gentaksan).

Mit Zink und Antiseptika

Die Wirkung der Einnahme von Medikamenten dieser Art wird sich bemerkbar machen, wenn die Erreger der Hauterkrankung eine Empfindlichkeit gegenüber Zink zeigen. Antiseptika liefern ein gutes Ergebnis bei leichten Entzündungen, die das Abblättern verhindern und die Haut weich machen. Zink, Salicylsäure, Vishnevsky, Ichthyol - das sind die häufigsten Antiseptika aus Streptodermie lokale Effekte. Die Dosis und Dauer der Anwendung wird individuell berechnet, aber einige von ihnen sollten nicht auf offene Wunden aufgetragen werden, um das Eindringen in das Blut auszuschließen.

Streptozidsalbe mit Streptodermie

Mit dem Einsetzen der Entzündung hilft, richtig ausgewählte externe Medikament zu bewältigen. Wenn die Diagnose richtig ist, die Krankheit nicht in eine vernachlässigte Form eskaliert ist oder es keine zusätzliche Wirkung einer anderen Infektion gibt, dann können einfache Medikamente sehr wirksam sein. Dazu gehört eine Streptocid-Salbe mit antimikrobieller Wirkung. Streptomycin beeinflusst das Wachstum des intrazellulären Austauschpathogen-Mikroorganismus und sollte eine dünne Schicht auf die entzündeten Bereiche aufgetragen werden.

Norsulfazole-Salbe

Die Eigenschaften dieses Medikaments eignen sich zur Behandlung von Hauterkrankungen, obwohl Norsulfazole Salbe selten verschrieben wird. Die Sulfanilamidpräparation wurde in die Liste der Wirkstoffe aufgenommen, deren Wirkstoffe resistent geworden sind. Zu therapeutischen Zwecken wird es bei der Behandlung von Streptodermie bei Schwangeren, Kindern, Patienten, die an einer Nierenerkrankung oder einer Dysfunktion der Schilddrüse leiden, nicht verwendet.

Levomexol

Das Kombinationspräparat meistert Entzündungsvorgänge und die Zerstörung von Bakterien perfekt. Die komplexe Wirkung, die Levomecol mit Streptodermie demonstriert, zielt darauf ab, den Heilungsprozess zu beschleunigen und die Schutzfunktionen des Körpers zu verbessern. Für die vollständige Wiederherstellung müssen Sie das Arzneimittel in einer dicken Schicht auftragen, eine saubere Serviette auf den betroffenen Bereich auftragen und mit einem Verband fixieren.

Zinksalbe mit Levomycetin

In die Gewebeinfektion einzudringen kann so sein, dass es nicht nur erforderlich ist, den betroffenen Bereich mit Salben mit Antibiotika oder Hormonen zu bestreichen. Wenn die Krankheit nicht in schwerer Form fortschreitet, dann Zinksalbe mit Levomycetin wird ein wirksames Mittel sein. Es bekämpft wirksam Streptokokken und ist für fast jeden geeignet, eine Kontraindikation ist die individuelle Anfälligkeit, die sehr selten ist.

Salbe für Streptodermie bei Kindern

Das Risiko einer Hauterkrankung bei Kindern ist höher als bei Erwachsenen, während Jungen eher krank werden. Unter strenger Aufsicht eines Arztes kann die Krankheit zu Hause behandelt werden, wobei bestimmte Empfehlungen (Diät, Ernährung, Vermeidung von Kontakt mit Wasser) und die Anwendung von Salben gegen Streptodermie bei Kindern eingehalten werden. Für die lokale Therapie dürfen Babys Entzündungsherde mit Antiseptika (zelenka, Fukortsin, Salicylalkohol 2%) abtupfen und anschließend antibakterielle Mittel anwenden.

Salbe aus Streptoderma bei Erwachsenen

Bei der Behandlung von geschädigter Haut bei Erwachsenen werden Standardmethoden angewendet - bakterizide Präparate oder Antibiotika. Um die Symptome zu unterdrücken, werden Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum, oft Salbe für Streptodermie bei Erwachsenen extern angewendet. Umfangreiche Streptokokkeninfektion wird durch die Einnahme von Antibiotika nach innen behandelt, aber ein solcher Bedarf tritt selten auf. Um das unerträgliche Juckreizgefühl loszuwerden, kann der Arzt zusätzlich Antihistaminika verschreiben.

Bestellen und kaufen Sie ein wirksames Medikament zur Behandlung von Hautkrankheiten zu einem erschwinglichen Preis im Online-Shop. Billig oder teuer - diese Kriterien sind abhängig von der Zusammensetzung, denn die Eigenschaften jedes einzelnen von ihnen sind in einem oder anderen Maße auf eines gerichtet: auf die Beseitigung entzündlicher Hautreaktionen. Je nach Region können die Preise für Streptodermasalbe variieren.

Effektive Salben aus Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen. Überblick über Salben mit Antibiotika und ohne.

Streptodermie ist eine ansteckende Infektion der oberen Hautschichten, die durch Streptokokken hervorgerufen wird. Am häufigsten betrifft es Kinder, vor allem Jungen. Diese Krankheit bedeckt die Haut mit Ausschlägen von abgerundeter Form von rosa Farbe. Sie blättern und manchmal schmerzen. Es gibt auch mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume. Ohne die Behandlung dauert es zwei Wochen, wenn Sie die Salbe anwenden - ein paar Tage. Was sind die Salben zur Behandlung von Streptodermie?

Warum Streptodermie sollte mit Salbe behandelt werden

Die wichtigsten sicheren Medikamente, die schnell und effektiv jede Hauterkrankung, einschließlich Streptodermie heilen, sind Salben und Balsame. Sie lokalisieren die vitale Aktivität von Streptokokken an der Infektionsstelle, beschleunigen die Regeneration und verhindern, dass sich die Krankheit aus dem Problembereich im Körper ausbreitet.

Viele Medikamente gegen Streptodermie enthalten Penicillin, das vom Körper schlecht aufgenommen werden kann, wenn es intern angewendet wird.

Welche Salbe zu verwenden, für die Behandlung von Streptodermie, muss der Dermatologe entscheiden. Er verschreibt entzündungshemmende und Salben mit einem Antibiotikum gegen Streptodermie. Wasserbehandlung zum Zeitpunkt der Behandlung kann nicht durchgeführt werden, da sie die Wirkung der Salbe stören und sich die Infektion aktiv im ganzen Körper ausbreitet. Über andere Methoden der Behandlung von Streptodermie lesen Sie hier.

Salben für Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen

Zinksalbe Wenn Streptodermie von Dermatologen verschrieben wird, um Streptokokken zu bekämpfen, die Zink nicht vertragen. Diese Salbe macht die Haut weicher, befeuchtet sie und verleiht ihr eine lange heilende Wirkung. Die Salbe wird 5-6 Mal täglich auf die saubere Haut aufgetragen. Um die Wirkung zu verstärken, wird bei der Behandlung von Streptodermie Zinksalbe mit Levomitsetin helfen. Es gibt keine Kontraindikationen.

Baneocin - Kombinierte antimikrobielle Salbe mit Streptodermie mit zwei Antibiotika, bekämpft Streptokokken und Staphylokokken. Salbe wird leicht ein paar pro Tag aufgetragen. Bei Patienten mit erkrankten Nieren, schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert.

Piolysin - eine gute Kombination, zerstört Mikroben, entfernt Entzündungen und beschleunigt die Heilung betroffener Hautpartien. Es wird mehrmals täglich auf schmerzhafte Stellen aufgetragen. Es gibt keine Kontraindikationen.

Tetracyclin-Salbe Bei Streptodermie handelt es sich um ein gutes Breitbandantibiotikum gegen Bakterien. Tragen Sie eine kleine Schicht auf die Problemhaut 2 mal am Tag oder unter einem Verband für 24 Stunden auf. Die Behandlung ist lang, bis zu zwei Wochen.

Gentaksan - komplexe antimikrobielle Zubereitung. Die Salbe wird auf die Problemstelle aufgetragen, eine sterile Bandage wird mehrere Stunden lang darauf aufgetragen. Es kann mehrere Nebenwirkungen der Dermatologie geben.

Bactroban Ist ein aktives Breitbandantibiotikum. Verhindert die Entwicklung und Vermehrung von Mikroben. Antibakterielle Salbe mit Streptoderma wird gleichmäßig mit einem Wattestäbchen auf der Problemstelle aufgetragen, dann sollte ein steriler Verband auf die behandelte Haut aufgetragen werden. Kleine Nebenwirkungen sind akzeptabel.

Salizylsalbe entfernt entzündliche Prozesse, desinfiziert Problemzonen. Es wird mehrmals am Tag auferlegt. Es gibt keine Kontraindikationen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Salbe Fusiderm mit Streptoderma bezieht sich auf antimikrobielle Medikamente mit lokaler Wirkung, nur für den externen Gebrauch. Tragen Sie eine kleine Schicht auf die beschädigten Hautfragmente für 8-12 Stunden auf. Die durchschnittliche Nutzungsdauer beträgt 7 Tage.

Ichthyol Salbe mit Streptodermie ist eine lokale Antiseptikum, desinfiziert und beseitigt schnell Infektionen von der Hautoberfläche. Es heilt Juckreiz und erweicht die Hornhaut, sättigt die Haut, beschleunigt die Wiederherstellung der Haut und stoppt übermäßiges Peeling. Die schmerzlindernden Eigenschaften erscheinen nur wenige Stunden nach der Anwendung.

Levomecol Salbe mit Streptodermie ist für komplexe Behandlung vorgeschrieben. Diese Salbe erhöht das Niveau der lokalen Immunität, beschleunigt die Heilung von Wunden, entfernt Entzündungen. Das Medikament wird auf eine sterile Serviette aufgetragen, die ordentlich auf einen wunden Punkt aufgetragen wird. Die Behandlung ist lang, bis zur vollständigen Genesung.

Gyioxyson Salbe für Streptodermie für kombinierte Effekte. Antibiotikum, hat eine schädliche Wirkung auf verschiedene Infektionen, beseitigt entzündliche Prozesse und verhindert auch das Auftreten und die Entwicklung einer sekundären Infektion. Es ist mit einer sauberen Schicht auf der Wunde verschmiert, von oben ist es mit einer Bandage für mehrere Stunden bedeckt.

Schwefelsalbe mit Streptoderma hat eine antimikrobielle Wirkung. Es wird 5 Tage lang auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. Erst nach dieser Behandlung kann der Patient Prozeduren durchführen und die Bettwäsche wechseln. Nystatin Salbe ist ein Antibiotikum, das eine antimykotische Eigenschaft hat.

Salbe von Vishnevsky mit Streptodermie - ist ein breites Spektrum antiseptisch. Das Medikament wird häufig verwendet, um Entzündungen und Ausschläge zu beseitigen. Es stellt die Haut bei verschiedenen Verletzungen und Verletzungen wieder her. Es wird gemäß den Anweisungen des Arztes verwendet. Mögliche Nebenwirkungen.

Methyluracil Salbe mit Streptodermie hat die Eigenschaften des anabolen Mittels, beschleunigt die Zellreparatur, heilt schnell Wunden, stärkt die Immunität, beseitigt entzündliche Prozesse. Salbe wird äußerlich aufgetragen, schmiert leicht auf die Problemhaut jeden Tag bis zur vollständigen Genesung.

Behandlung und Vorbeugung von Streptodermie

Die Behandlung und Vorbeugung von Streptodermie oft lokal - die Verwendung von Salben direkt auf die Herde der Infektion. Dies und bestimmte Antibiotika, antiseptische Salbe von Streptodermie, entzündungshemmende Medikamente, immundefiziente Vitamine. Die Behandlung von Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen mit Salben wird von einem Arzt überwacht, daher sollte man sich nicht selbst behandeln und die ärztlichen Vorschriften verletzen.

Bettruhe, Isolierung von Infektionsträgern, Stärkung der Immunität und Anwendung von Medikamenten sind Verpflichtung zur sofortigen und vollständigen Genesung. Wie Streptodermie bei Erwachsenen und Kindern zu Hause mit Volksmedizin zu behandeln, lesen Sie hier.

Welche Salben aus Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen sind besser und wirksamer?

Streptodermie ist eine ansteckende Hautinfektion bakterieller Natur, daher klingt ihr zweiter Name wie Streptokokken-Impetigo. Es wird von Person zu Person durch Kontakt oder Verwendung von Haushaltsgegenständen übertragen. Meistens befällt es Kinder und kommt vor allem bei Jungen vor, obwohl es aufgrund seiner extrem hohen Ansteckungsgefahr auf Vertreter jeglichen Geschlechts und jeder Altersgruppe übertragen werden kann. Derzeit gibt es Salben aus Streptodermie, die sehr erfolgreich und effektiv gegen die Krankheit sind. Wir werden diese Vorbereitungen in diesem Artikel ausführlicher beschreiben.

Die Ursachen von Streptodermie

Für die Entwicklung der Krankheit sind mehrere Bedingungen notwendig: das Vorhandensein eines Mittels (Streptococcus), eine Abnahme der Immunität und eine beschädigte Haut, durch die pathogene Bakterien in den Körper gelangen. Als Folge der Infektion ist die Haut mit einer Vielzahl von eitrigen Ausschlägen und roten Flecken bedeckt, deren Oberfläche mit trockenen, schuppigen Schuppen bedeckt ist. Die Krankheit kann sowohl in akuten als auch in chronischen Formen auftreten.

In jedem Fall braucht die Krankheit eine rechtzeitige Behandlung, da die Hauptgefahr der Streptodermie darin besteht, dass die Infektion die inneren Organe (Herz, Nieren) befällt und zu anderen ernsthaften Komplikationen führt.

Die Basis der Therapie sind antibakterielle und antiseptische Medikamente, die Krankheitserreger zerstören und eine weitere Ausbreitung der Infektion verhindern sollen. Für die lokale Behandlung von Hautausschlägen sind lokale Heilmittel (Salben, Cremes, Lösungen, Aerosole) weit verbreitet.

Die Behandlung von Streptodermie mit Salben basiert auf der Verwendung von Arzneimitteln mit antibakteriellen oder hormonellen Komponenten. In der milden Form der Krankheit, zusammen mit antiseptischen Lösungen, wird die Behandlung von Hautausschlägen mit Zinksalbe verwendet. Dieses Medikament hat eine ausgeprägte desinfizierende Wirkung. Darüber hinaus macht die fettige Basis die Haut weich und beseitigt das Abschälen.

In der Endphase der Behandlung werden externe Wirkstoffe auf der Basis von Schwefel, Teer, Naftalan und anderen natürlichen Inhaltsstoffen eingesetzt, die dazu beitragen, verbleibende entzündliche Phänomene zu beseitigen und die Heilung der Haut zu beschleunigen. Lassen Sie uns näher auf externe Vorbereitungen für die Behandlung von Streptodermie eingehen und Ihnen sagen, welche Salben am besten mit den Symptomen der Krankheit zurechtkommen.

Antibakterielle Salben aus Streptoderma

Die Behandlung von Streptodermie bei Kindern und Erwachsenen basiert auf einer umfassenden Basis und beinhaltet die Verwendung von lokalen Medikamenten zur Behandlung von Hautausschlägen und systemischen Medikamenten zur oralen Verabreichung. Salbe aus Streptodermie bei Kindern wird individuell vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung des Krankheitsbildes, der Schwere der Symptome und möglicher Kontraindikationen ausgewählt. Wir listen die wichtigsten antibakteriellen Salben auf, die für die Therapie der Streptodermie verwendet werden:

  • Gentamicin Salbe. Das Medikament mit einer ausgeprägten antibakteriellen Wirkung zeigt eine bakteriostatische Wirkung gegen die meisten pathogenen Mikroorganismen. Das Antibiotikum Gentamicin, das die Grundlage der Salbe bildet, dringt schwach durch die Haut ein, hat also keine negative systemische Wirkung auf den Körper und hat praktisch keine Kontraindikationen, außer bei individueller Intoleranz. Salbe wird 2 - 3 mal täglich auf die Läsion aufgetragen, während eine lange Zeit, um das Präparat mit ausgedehnten Hautbereichen zu behandeln, nicht empfohlen wird, da das Resorptionsrisiko steigt, was für Patienten mit Niereninsuffizienz gefährlich ist. Die Kosten des Medikaments im Apothekennetz betragen etwa 30 Rubel.
  • Tetracyclin-Salbe. Antibiotikum, unterdrückt die Vermehrung von Bakterien auf Proteinebene. Zur Behandlung von Pustelinfektionen auf der Haut wird empfohlen, Kompressen zu verwenden. Dazu wird eine dicke Salbenschicht auf das Gazekissen aufgetragen und mehrere Stunden auf die betroffene Stelle der Haut aufgetragen. Der Eingriff sollte täglich durchgeführt werden, die Dauer der Behandlung wird vom Arzt in Abhängigkeit von der Schwere der Infektion festgelegt. Die Kosten einer Tetracyclin-Salbe betragen etwa 50 Rubel.
  • Levomekol (Salbe) - Kombiniertes Medikament, das effektiv Bakterien zerstört und entzündliche Erscheinungen auf der Haut beseitigt. Enthält das Antibiotikum Levomitetin und Methyluracil, das regenerierend und regenerierend wirkt. Das Medikament verkraftet schnell die pustulöse Infektion und zerstört die pathogene Mikroflora. Salbe wird verwendet, um die Ausschläge mehrmals am Tag, gemäß den Anweisungen zu behandeln. Der durchschnittliche Preis für das Medikament im Apothekennetz beträgt 120-150 Rubel.
  • Baneocin - ein kombiniertes antimikrobielles Mittel auf der Basis von zwei Antibiotika, die sich gegenseitig ergänzen und die therapeutischen Eigenschaften verbessern. Hat eine verlängerte Wirkung und zeigt eine hohe Aktivität gegen eine Vielzahl von pathogenen Bakterien. Es unterscheidet sich in einer guten Gewebetoleranz, wenn es auf die Haut aufgetragen wird, wird es nicht absorbiert und erzeugt hohe Konzentrationen von aktiven Substanzen auf der Oberfläche, was es Ihnen ermöglicht, schnell mit der Infektion fertig zu werden. Salbe wird bis zu 3 mal täglich direkt auf die Haut oder unter die Bandage aufgetragen. Die Droge ist ziemlich teuer, die Kosten der Salbe beginnen bei 350 Rubel.
  • Synthomycin-Salbe. Das Medikament mit einer antimikrobiellen Wirkung, basierend auf einer Verletzung der Proteinsynthese pathogenen Mikroflora. Die Salbe entwickelt praktisch keine Abhängigkeit, sie kann sowohl zum Auftragen direkt auf die Haut als auch in Form von Kompressen verwendet werden. Die Behandlung wird 2-3 mal am Tag durchgeführt. Synthomycin Salbe hat eine Reihe von Kontraindikationen. Diese Periode der Schwangerschaft und Stillzeit, individuelle Intoleranz, Hautpilzbefall, Erkrankungen des Hämatopoese-Systems. Von den Nebenwirkungen wurden Irritationen und Trockenheit der Haut am Applikationsort, allergische Reaktionen festgestellt. Daher wird dieses Medikament oft als eine Salbe aus Streptodermie bei Erwachsenen verwendet. Der Durchschnittspreis für das Medikament beträgt 25-30 Rubel.
  • Gentaxan (Salbe). Komplexes antimikrobielles Mittel mit langfristiger therapeutischer Wirkung. Die Hauptkomponente ist das Antibiotikum Gentamicin, von den Hilfsbestandteilen ist es möglich, Zink, Tryptophan, organisches Sorbens zu isolieren. Von den Nebenwirkungen kann das Auftreten von Juckreiz, Ausschlag durch die Art der Urtikaria sein. Die Kosten für das Medikament betragen 210 Rubel.
  • Bactroban (Salbe). Wirksames antibakterielles Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Praktisch keine Kontraindikationen (außer bei individueller Intoleranz) und können zur Behandlung von Kleinkindern und Schwangeren eingesetzt werden. Allergische Reaktionen oder Beschwerden am Ort der Anwendung des Arzneimittels treten in sehr seltenen Fällen auf. Der Wirkstoff der Salbe ist das Antibiotikum Mupirocin. Das Medikament verhindert nicht nur die Vermehrung von Krankheitserregern, sondern wirkt auch direkt bakterizid. Dieses Mittel wird sehr oft als Monopräparat bei Streptodermie eingesetzt, da es durch seine Anwendung schnell zu einem positiven Ergebnis führt. Salbe auf der betroffenen Stelle wird mit einem Wattestäbchen aufgetragen und gleichmäßig über die Haut mit einer dünnen Schicht verteilt. Nach der Behandlung wird der betroffene Bereich mit einem Verband geschlossen. Das Medikament ist teuer, sein Preis im Apothekennetz reicht von 450 bis 600 Rubel.
  • Piolizin - Eine weitere wirksame Salbe mit einem Antibiotikum gegen Streptodermie. Es ist ein kombiniertes Mittel, das mehrere Wirkstoffe mit antimikrobieller, regenerierender und immunmodulierender Wirkung enthält. Salbe verträgt sich perfekt mit entzündlichen Prozessen auf der Haut und beschleunigt die Regeneration. Das Präparat wird auf die Lasionen 2-3 Male pro Tag direkt auf der Haut oder unter dem Verband aufgetragen. Salbe ist völlig sicher, aber in seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen (Juckreiz, Brennen, Hautausschläge) kommen, die durch individuelle Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe entstehen. Piolizin ist eine sehr teure Droge, der Preis pro Flasche (100g) beträgt mehr als 2000 Rubel.
  • Erythromycinsalbe. Die Basis des Medikaments ist ein bakteriostatisches Antibiotikum aus der Makrolidgruppe - Erythromycin. Der Wirkmechanismus richtet sich auf die Zerstörung von Peptidbindungen in Aminosäuremolekülen, wodurch die Entwicklung der wichtigsten Substanzen, auf deren Grundlage die Vitalaktivität pathogener Mikroorganismen aufgebaut wird, gestoppt wird. Salbe wird verwendet, um pustulöse Eruptionen mit Streptodermie und anderen entzündlichen und infektiösen Läsionen der Haut zu beseitigen. Das Medikament ist zur Verwendung bei Patienten mit Lebererkrankungen und mit individueller Intoleranz kontraindiziert. Bei der Salbenbehandlung können unerwünschte Nebenreaktionen auftreten: Reizung, Trockenheit und Rötung der Haut. Bei längerem Gebrauch können Mikroorganismen Gewöhnung an dieses Antibiotikum entwickeln.

Behandlung von Streptodermie Salbe umfasst die erste Behandlung von pustulösen Ausschlägen mit antiseptischen Medikamenten: Wasserstoffperoxid, Zelenok, Chlorhexidin, eine Lösung von Borsäure oder Salicylalkohol. Erst nachdem die Läsionen mit Desinfektionsmitteln behandelt und getrocknet wurden, werden antibakterielle Salben auf die Haut aufgetragen.

Antibiotika, die in ihrer Zusammensetzung enthalten sind, unterdrücken wirksam die Ausbreitung des Pathogens und zerstören die Streptokokkeninfektion. Salben können direkt auf die Haut aufgetragen werden, insbesondere bei der Behandlung offener Stellen (z. B. im Gesicht) oder bei Verwendung von Bandagen. Die optimale Dosierung und Behandlung wird von einem Dermatologen ausgewählt.

In jedem Fall sollte der Behandlungsverlauf mit antibakteriellen Salben nicht zu lang sein, normalerweise ist sie auf 7-10 Tage begrenzt. Bei längerer Anwendung von Antibiotika enthaltenden Salben können unerwünschte Komplikationen und allergische Reaktionen auftreten. Befolgen Sie daher unbedingt die Empfehlungen des Arztes und überschreiten Sie nicht die vorgeschriebene Therapiezeit.

Hormonelle Salben aus Streptodermie

Hormonhaltige Präparate werden in besonders schweren Fällen mit ausgedehnten Hautläsionen eingesetzt. Der Spezialist ernennt und wendet diese Mittel in einem kurzen Kurs und streng nach den Angaben an. Der längerfristige Gebrauch von Hormonsalben droht mit unangenehmen Komplikationen, führt zu einer Abnahme der lokalen Immunität, verletzt die Schutzfunktionen der Haut und macht sie besonders anfällig für Infektionen.

Für die Behandlung von Streptodermie bei Kindern werden solche Arzneimittel nicht verwendet, Erwachsene verwenden Kombinationsarzneimittel, die ein Steroidhormon, ein Antibiotikum oder eine antimykotische Komponente enthalten.

  • Lorinden C (Salbe). Kombiniertes Produkt mit antibakterieller, entzündungshemmender und antimykotischer Wirkung. Enthält Corticosteroidhormon Flumethason und eine antimykotische Komponente von Clioquinol. Das Medikament ist für die Behandlung von dermatologischen Erkrankungen, einschließlich Streptodermie, durch Pilzinfektion kompliziert. Salbe wird nicht für virale Hautläsionen, in der Kindheit und für die Behandlung von schwangeren Frauen verwendet. Verwenden Sie kurze Kurse, bis zu 3 Mal pro Tag auf die betroffene Haut anwenden. Wenn es eine positive Dynamik gibt, wird die Häufigkeit der Anwendung auf 1 Mal pro Tag reduziert. Von den Nebenwirkungen können Juckreiz, Trockenheit und Atrophie der Haut auftreten. Die Kosten für das Medikament betragen 320 Rubel.
  • Acryderm (Creme) - ein Hormonmittel für die äußerliche Anwendung, basierend auf Betamethason. Hat juckreizstillende Wirkung, bekämpft wirksam entzündliche Prozesse auf der Haut. Das Medikament wird 1 bis 3 mal täglich auf Problemstellen der Haut aufgetragen. In der Schwangerschaft und Stillzeit mit äußerster Vorsicht anwenden. Acryderm kann nicht mit einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels, Virusinfektionen und Hauttuberkulose verabreicht werden. Die Creme kann Nebenwirkungen haben, die für alle hormonellen Mittel charakteristisch sind. Daher sollte der Verlauf der Behandlung mit dem Medikament kurzlebig sein. Der durchschnittliche Preis für Acriderm beträgt etwa 220 Rubel.
  • Triderm (Salbe). Sehr wirksames und wirksames Medikament, das auf dem Hormon Betamethason, dem Antibiotikum Gentamicin und dem Antimykotikum Clotrimazol basiert. Es hat ein breites antibakterielles Wirkungsspektrum und wirkt gleichzeitig antimykotisch. Salbe stoppt schnell die Entzündung, beseitigt Juckreiz, reduziert die Exsudation und verhindert allergische Erscheinungen. Das Medikament wird empfohlen, auf die Haut am Morgen und am Abend aufgetragen werden, sollte der Behandlungsverlauf kurz sein. Beschränkung auf die Verwendung von Salbe ist das Alter des Kindes, Schwangerschaft, individuelle Intoleranz. Salbe Triderm kostet ab 650 Rubel für die Verpackung.

Zusätzlich zum Hauptbehandlungskurs, wenn der Entzündungsprozess aufhört, kann der Arzt Salben verschreiben, die eine schnelle Heilung und Regeneration der Haut fördern. Dies sind Präparate mit entzündungshemmenden und antiseptischen Komponenten (Schwefel, Teer, Naphthalinöl). In jedem Fall sollte ein Spezialist die Medikamente und das optimale Behandlungsschema auswählen, Selbstmedikation sollte nicht in Anspruch genommen werden. Wenn Sie Angstsymptome (Entzündungen, pustulöser Ausschlag auf der Haut) haben, müssen Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Bewertungen über die wirksamsten Salben aus Streptodermie

Referenznummer 1

Meine Tochter litt kürzlich unter Streptodermie. Zuerst auf der Haut gab es einzelne Hautausschläge, die bald zu sterbenden Wunden wurden, dann begann sich die Infektion zu verbreiten und ein eitriger Hautausschlag erschien am Körper und an den Händen. Die Pusteln wurden zuerst mit antiseptischen Lösungen behandelt, dann wurde Baneocin-Salbe verwendet. Zur gleichen Zeit verschrieb der Arzt Antibiotika in Tabletten.

Ich habe während der Behandlung mit meiner Tochter gelitten. Insgesamt wurde eine Salbe für 10 Tage verwendet, die ganze Zeit konnte das Baby nicht gebadet werden. Die Behandlung musste 2-3 mal am Tag durchgeführt werden. An den Händen und am Körper, so dass das Medikament nicht abläuft, ist die Haut mit Bandagen bedeckt. Es musste vorsichtig vorgegangen werden, weil die Infektion ansteckend ist und man auch Streptokokken fangen konnte. Jetzt ist alles vorbei, sie haben die Krankheit verkraftet und Baneocin war sehr hilfreich dabei.

Referenznummer 2

Letztes Jahr war ich an Streptodermie erkrankt, ich verstehe immer noch nicht, wo ich diese Infektion bekommen könnte. Die Haut am Körper war mit Pusteln bedeckt, es entzündete sich, juckte. Sehr unangenehmer Zustand. Er wurde mit antibakteriellen Salben - Sintomycin und Levomecol behandelt.

Ich nahm Medikamente ein, die der Arzt benannte. Am schwierigsten während der Behandlung ist die Unfähigkeit zu waschen. Wasserbehandlungen während der gesamten Behandlungsperiode wurden verboten, da sie eine weitere Ausbreitung der Infektion provozieren könnten. Auf dem Höhepunkt der Krankheit, als alle Symptome stark verschlimmert waren, kaufte er Triderm Hormonsalbe.

Dies ist eine sehr starke Droge, buchstäblich für 2 Anwendungen entfernt die schmerzhaften Symptome, aber nur für eine lange Zeit nicht verwenden können. Insgesamt wurde ich ungefähr 2 Wochen lang behandelt, und ich hoffe, dass ich keine Infektion mehr habe.

Welche Salbe aus Streptoderma kann zur Behandlung verwendet werden?

Streptodermie oder Streptokokken-Pyodermie ist eine Hautkrankheit infektiöser Natur. Die Krankheit wird durch die Einnahme von anaeroben Bakterien verursacht - Streptokokken, die Halsschmerzen verursachen, Meningitis, Lungenentzündung, Bronchitis, Scharlach. Diese Art von Bakterien ist sehr schlau, es ist bemerkenswert für seine Vitalität. Erste Schritte auf der Haut eines gesunden Menschen mit starkem Immunsystem, nicht die Bakterien Schaden verursachen, aber es ist das Immunsystem wert, zumindest ein paar gebrochen, beginnen sie, aktiv zu vermehren und sein, was zu Entzündungen.

Die optimalen Bedingungen für die Vermehrung von Bakterien sind schmutzige Haut. Sie können durch Hautschäden, kleine Wunden in den Körper eindringen. Infektionskrankheiten sind ansteckend, übertragen durch den Kontakt des Patienten mit einem gesunden Menschen. Um gegen die Infektion zu kämpfen, wird eine spezielle Salbe von Streptoderma helfen, die Ihnen der Arzt nach der Untersuchung des Patienten sagen wird, aber wir werden die am häufigsten und effektivsten betrachten.

Merkmale der Krankheit

Um eine andere Infektionskrankheit der Haut irrtümlicherweise nicht zu behandeln, ist es wichtig zu wissen, wie sich Streptodermie manifestiert. Manifestationen der Pathologie sind am ausgeprägtesten auf der Haut, die bei der Infektion mit Bakterien trocken wird, Risse und Juckreiz auftreten. Am Körper des Patienten sind rote Hautausschläge unterschiedlicher Größe besonders im Gesicht, Rücken und Gesäß erkennbar. Die Flecken haben eine rosa-blasse Nuance, im Durchmesser bis zu 5 cm.Im Verlauf der Infektion treten auf der Stelle Flecken auf, die mit einer trüben Flüssigkeit gefüllt sind. Nach dem Öffnen der Blasen bilden sich Krusten. Wenn Sie keine antibakterielle Salbe als eine Behandlung an ihrer Stelle anwenden, erscheinen blutende Geschwüre einer gerundeten Form.

Bei Erwachsenen und Kindern, die an Streptodermie leiden, aktivieren Bakterien am häufigsten ihre Handlungen:

  • auf dem Gesicht leidet besonders der vordere Teil;
  • hinter den Ohren;
  • auf den Fußsohlen und Händen;
  • an Fingern und Zehen, Interdigitalraum;
  • in der Leistengegend;
  • zwischen den Gesäßbacken.

Trotz der Ausbreitung der Infektion im ganzen Körper, ist die bevorzugte Brutstätte für Bakterien das Gesicht.

Achtung bitte! Bei Kindern beginnt die Entwicklung der Krankheit an den Mundwinkeln, unter der Nase (lesen Sie mehr darüber, wie Streptodermie bei Kindern beginnt). Eitrige Bläschen halten nicht lange, nachdem sie geplatzt sind, gelangen die Bakterien in den Speichel und den Nasenausfluss des Babys und verbreiten sich so im ganzen Gesicht. Lesen Sie, wie Streptodermie übertragen wird.

Eine Infektion verursacht einen starken Juckreiz, beim Kämmen der betroffenen Bereiche überträgt das Kind die Infektion auf andere Teile des Körpers. Auf die gleiche Weise fällt die Infektion auf die Hände, Füße, Rücken und Bauch, während das Baby gebadet wird.

Behandlungsmethoden bei Kindern

Viele Eltern fragen, wie man Streptodermie bei Kindern schmiert, wie man die richtige Medizin für die Infektion so schnell wie möglich auswählt. Betrachten Sie die wichtigsten Medikamente, die sich positiv auf die Krankheit auswirken und für die Behandlung von Kindern empfohlen werden.

Achtung bitte! Bei den ersten Anzeichen einer Infektionskrankheit bei Kindern ist zunächst ein Arzt aufzusuchen. Er kann mit Sicherheit sagen, ob Streptodermie ansteckend ist und eine Behandlung vorschreibt.

Nach der Untersuchung des Kindes, nachdem er seine Beschwerden gehört hat, wird der Arzt Ihnen sagen, welche Salbe für die Behandlung der Haut in einem bestimmten Fall am besten ist. Er teilt Ihnen auch mit, wie oft die Läsionsstelle für die schnellste Wiederherstellung verschmiert werden soll, obwohl diese Informationen in jeder Anweisung für die Anwendung der Salbe verfügbar sind.

Salbe aus Streptoderma für Kinder ist das beste Werkzeug, das eine schnelle Wirkung hat. Bis heute bieten Hersteller von Pharmazeutika eine breite Palette von Salben und Salben für Kinder und Erwachsene gegen Hautinfektionen des infektiösen Verlaufs an. Sie beeinträchtigen die lebenswichtige Aktivität von Bakterien, beschleunigen die Heilung von Wunden, verhindern die Ausbreitung von Infektionen in gesunden Teilen des Körpers.

Eigenschaften Salben

Viele Eltern, deren Kinder zufällig eine ansteckende Infektion bekommen haben, interessieren sich dafür, ob es möglich ist, Streptodermie mit einem grünen Blatt zu schmieren? Die Ärzte sagen ja.

Zelenka, Kaliumpermanganat, Fucoricin - ein Mittel zur lokalen Behandlung von Infektionen, sie haben desinfizierende und trocknende Eigenschaften. Mit Hilfe dieser Medikamente, behandelten Bereiche der betroffenen Haut zweimal täglich.

Zinksalbe

Zinksalbe für Streptodermie bei Kindern ist ein wirksames Mittel mit geschmeidig machenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Aufgrund des Zinkgehalts bekämpft Salbe erfolgreich die Infektion. Ärzte empfehlen, die Wirkung der Salbe zu verstärken, levomitsetin gleichzeitig anzuwenden. Das Mittel wird in einer dünnen Schicht etwa 6 Mal pro Tag auf die geschädigten Hautstellen aufgetragen. Es hat keine Kontraindikationen, daher eine Salbe empfohlen für Kinder und Erwachsene.

Salicylsäure

Salizylsalbe hat entzündungshemmende, desinfizierende Eigenschaften. Bewerben Sie sich bis zu 3 Mal am Tag. Abhängig davon, wie viele Tage die Wundheilung dauert, wird so viel verwendet. Salbe sollte bis zur vollständigen Heilung der Haut verwendet werden, manchmal ist die Dauer der Behandlung etwa einen Monat. Eine einzelne Verwendung des Medikaments sollte zwei Gramm nicht überschreiten, da das Medikament Salicylsäure enthält, die, wenn sie eingenommen wird, eine allergische Reaktion verursachen kann.

Streptozid

Streptocid-Salbe hat antimikrobielle Eigenschaften, die der durch Streptokokken verursachten Infektion abträglich sind. Die Dauer der Anwendung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Während der Zeit der Salbe empfehlen Ärzte, viel Wasser zu trinken. Das Mittel wirkt sich negativ auf die Entwicklung, Vermehrung von Bakterien aus. Das Medikament ist für schwangere Frauen und stillende Mütter, Kinder, Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion kontraindiziert.

Salbe von Vishnevsky

Vishnevsky Salbe hat eine schnelle wundheilende Wirkung. Es wird zur Heilung von Geweben verwendet, die an entzündlichen Prozessen litten. Die Zusammensetzung des Produkts enthält Komponenten, die Antiseptika sind, die die Wirkung von Mikroben neutralisieren, den Kreislaufprozess wiederherstellen. Für die Behandlung wird die Salbe zweimal täglich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen, der Verband wird von oben aufgetragen und fixiert. Praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung.

Erythromycin

Erythromycinsalbe gehört zu der Gruppe der Makrolidpräparate. Ordnen Sie es im Falle von negativen Auswirkungen von Bakterien auf den Körper zu. Die Droge hat eine entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung, beteiligt sich an der Regulierung der Funktion der Talgdrüsen. Die Behandlung wird etwa 10 Tage lang durchgeführt, während des Tages wird sie 2-3 mal auf die betroffene Haut aufgetragen. Kontraindiziert bei Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion, Überempfindlichkeit gegen eine ihrer Komponenten.

Tetracyclin

Tetracycline Salbe bekämpft effektiv viele Infektionen, die die Haut schädigen, mit Verbrennungen, Schnitte werden verwendet, um eine Infektion mit Bakterien zu verhindern. Hat eine antiseptische Wirkung. Die Art der Anwendung, die zulässige Dosierung ist in den Anweisungen für die Verwendung der Salbe angegeben. Das Medikament kann als eine Kompresse verwendet werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Um die therapeutische Wirkung dieses Arzneimittels zu verstärken, wird empfohlen, gleichzeitig Arzneimittel zu verwenden, die Glukokortikosteroide enthalten.

Synthomycin

Synthomycin Salbe ist ein Antibiotikum, das ein breites Wirkungsspektrum hat. Der Wirkstoff sollte auf die betroffene Hautpartie aufgetragen werden, einen Verband anlegen, der jeden zweiten Tag gewechselt wird. Sorgfältig während der Schwangerschaft anwenden.

Levomexol

Levomecol Salbe mit Streptodermie hat eine komplexe Wirkung. Seine Verwendung erhöht die Schutzfunktion der Immunität, beschleunigt den Heilungsprozess, entfernt Entzündungen. Der Wirkstoff sollte auf eine saubere Serviette aufgetragen, an der betroffenen Stelle befestigt und mit einem Verband fixiert werden. Die Behandlung wird durchgeführt, bis der Patient vollständig wiederhergestellt ist.

Eine Salbe mit einem Antibiotikum wird verschrieben, wenn die Behandlung mit herkömmlichen Antiseptika bei der Bekämpfung von Infektionserregern nicht wirksam ist. Kinder werden in Ausnahmefällen ernannt.

Um die Ausbreitung der Infektion unter dem Rest der Familie schnell zu erholen und zu verhindern, empfehlen Ärzte, das kranke Kind zu isolieren. Gib ihm ein separates Zimmer, Geschirr, Bettwäsche. Sie können ein Kind während der Behandlung nicht baden, da Wasser das optimale Medium für die Streuung und Vermehrung von Streptokokken auf der Haut ist.

Streptodermie ist eine Infektionskrankheit, die eine sofortige Behandlung, Isolierung der Infizierten von anderen erfordert, um die Epidemie zu verhindern.

Streptodermie bei Kindern: Wie sieht es aus und was soll behandelt werden?

Eine der häufigsten Infektionskrankheiten bei Vorschulkindern gilt als Streptodermie. Die Krankheit wird oft mit weißen Flechten, atopischer Dermatitis, Ekzemen, Herpes und sogar mit einem syphilitischen Hautausschlag verwechselt. Streptodermie kann eine große Anzahl von Komplikationen verursachen, mit dem Auftreten der ersten Symptome ist es notwendig, so schnell wie möglich Hilfe von einem Spezialisten zu suchen.

Was ist Streptodermie?

Streptodermie Ist eine Haut eitrig-entzündliche Erkrankung durch Streptokokken verursacht. Meistens entwickelt sich die Krankheit, wenn Streptokokken in die geschädigte Haut eindringen, besonders wenn die schützenden Eigenschaften der Haut reduziert werden.

Die Krankheit wird in den meisten Fällen von Kleinkindern durch das unvollständig gebildete Immunsystem, den Mangel an Vitaminen im Körper sowie die Unfähigkeit, die Einhaltung der persönlichen Hygiene ständig zu überwachen, beeinflusst.

Die Ursachen von Streptodermie

Der Hauptgrund für die Entwicklung einer so gefährlichen Krankheit wie Streptodermie ist die Infektion mit Streptokokken. Selbst die unbedeutendste Wunde kann zu einer Streptokokkenquelle werden. Bei einem schwach entwickelten Immunsystem sowie einer Verletzung der schützenden Eigenschaften der Haut lohnt es sich, einen Streptococcus auf die geschädigte Haut zu bekommen, da dieser sich aktiv zu entwickeln beginnt.

Die Hauptgründe für die Entwicklung von Streptodermie sind:

  • Falsche Beachtung der persönlichen Hygiene oder deren Fehlen;
  • Hautläsionen: Verbrennungen, Kratzer, Insektenstiche, Schnitte;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Reduzierte Immunität;
  • Die Infektion der Haut mit Krankheiten wie Herpes, Krätze, atopische Dermatitis usw.;
  • Anämie;
  • Scharfe Temperaturänderungen, besonders im Winter;
  • Häufiger Stress.

Streptococcus

Streptococcus als bedingt pathogene Mikroorganismen bezeichnet, die fast immer in direktem Kontakt mit Menschen stehen. Streptokokken leben auf Schleimhäuten, auf Hautschichten und sogar im Magen.

Jeder ist mindestens einmal in seinem Leben, aber wird ein Träger dieser Mikroorganismen, einige Menschen sind Träger von Streptokokken während des gesamten Lebens. Streptodermie erregt hämolytische Streptococcus, diese Art von Mikroorganismen ist sehr stabil und kann im Inneren für Monate leben.

Streptokokken verursachen neben der Streptodermie eine Vielzahl von Krankheiten, zum Beispiel:

Beschädigung der Haut

Haut und Schleimhäute dienen als Barriere und schützen den Körper vor pathogenen Mikroorganismen. Es ist nur notwendig, dass die Haut ihre schützende Funktion verliert, zum Beispiel bei einem Schnitt, wie sich die gebildete Wunde auf die Infektion auswirkt, die Entwicklung der Streptodermie beginnt.

Streptococcus, ruhig vorhanden und nicht zu seinem Besitzer Probleme zu liefern, wenn er auf die betroffene Stelle der Haut getroffen, gehen Sie zu aktiver Fortpflanzung, was zu einem entzündlichen Prozess, der eine lange Zeit dauern kann. Das passiert oft Die Entwicklung von Streptodermie tritt nach einem kleinen Mückenstich auf.

Schockierende Statistiken - festgestellt, dass mehr als 74% der Hauterkrankungen - ein Zeichen der Infektion mit Parasiten (Ascarid, Giardia, Toksokara). Worms fügen dem Körper enormen Schaden zu, und unser Immunsystem ist das erste, das leidet, das den Körper vor verschiedenen Krankheiten schützen muss. E. Malysheva teilte das Geheimnis, wie schnell sie loszuwerden und ihre Haut zu reinigen ist genug. Weiter lesen "

Quelle der Infektion

Wie bekannt, ist Streptodermie eine ansteckende Krankheit. Die Infektionsquelle ist oft die infizierte Person, besonders verbreitet sich die Infektion unter Kindern. Oft ist es so, dass es nur notwendig ist, ein Kind im Kindergarten krank zu bekommen, da die ganze Epidemie beginnt. Der Patient verbreitet Streptokokken, was zu einem normalen Lebensstil führt.

Hier finden Sie einen ähnlichen Artikel darüber, was Streptodermie bei Kindern ist.

Wege der Infektion

Der Infektionsweg ist eine Methode zur Übertragung einer Infektionskrankheit auf eine gesunde Person von einem Patienten.

Wege der Infektion mit Streptodermie:

  • Durch Kontakt Übertragung der Infektion wird als ein direkter Kontakt einer Person mit einer beschädigten Haut des Kindes betrachtet;
  • Kontakt-Haushalt gilt als die Übertragung von Infektionen durch gemeinsame Gegenstände, gehören: Utensilien, Hygieneartikel, Spielzeug, etc.
  • Tröpfchen in der Luft Die Übertragung der Infektion wird als die Übertragung von Streptokokken beim Husten, Niesen eines kranken oder gesunden Trägers dieser Mikroorganismen angesehen. Es ist erwähnenswert, dass der luftgestützte Übertragungsweg sehr selten ist.

Warum treten Rückfälle auf?

Mit einer gut entwickelten Immunität und Integrität der Haut ermöglicht das Immunsystem keine Streptokokken im Körper des Kindes zu entwickeln.

Bei schwerer Streptodermie können Rezidive auftreten, insbesondere wenn folgende prädisponierende Faktoren dazu beitragen:

  • Verletzung der immunologischen Reaktivität: Frühgeburtlichkeit, Anämie, häufige Infektionen, Würmer;
  • Chronische Hautkrankheiten: atopische Dermatitis, Krätze, allergische Manifestationen, Pedikulose;
  • Rhinitis, Otitis, wenn eitriger Ausfluss aus den Ohren oder der Nase zu Hautirritationen führt;
  • Unzureichende persönliche Hygiene;
  • Schlechte Behandlung oder völlige Abwesenheit davon;
  • Als Folge von Erfrierungen oder Verbrennungen.

Symptome und Formen der Krankheit

Nachdem die Streptokokkeninfektion in den Körper der Kinder gelangt ist, beginnen sich die Symptome nach einigen Tagen zu manifestieren.

Symptome von Streptodermie:

  • Das Erscheinen von Vesikeln mit einer gelblichen Flüssigkeit, nach 2 Tagen fangen sie an, in der Größe zuzunehmen;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Intoxikation;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Kopfschmerzen;
  • Verschlechterung des Wohlbefindens;
  • Entzündung der Lymphknoten.

Spezialisten unterscheiden folgende Formen von Streptodermie:

  • Streptokokken-Impetigo;
  • Bullöse Impetigo;
  • Schlitz Impetigo;
  • Lishay;
  • Turnier, die häufigste Form von Streptodermie bei Kindern;
  • Streptococcen Intertrigo;
  • Oberflächliche Raserei.

Die häufigste Form der Streptodermie, Turnier, in dem Foto wie ein entzündeter Schwerverbrecher aussieht, manchmal einige Eltern ahnen nicht einmal, dass das Kind in Selbstbehandlung eine gefährliche Krankheit als streptoderma und engagiert entwickelt, die die Situation nur verschlechtert.

Diagnose

Sobald Sie ein Kind mit Streptodermie vermuten, wird empfohlen, es sofort einem Spezialisten zu zeigen. Mit Hilfe von Laboruntersuchungen, Beschwerden und visuellen Untersuchungen kann der Arzt diagnostizieren.

Abhängig von der Form der Krankheit werden medizinische Untersuchungen geplant:

  1. Bluttest: biochemisch und allgemein;
  2. Urinanalyse: allgemein;
  3. Stuhlanalyse: Identifizierung von Würmereiern.

Nach Ermessen des Spezialisten können zusätzliche medizinische Untersuchungen und Tests verordnet werden. Von der richtigen Diagnose hängt die rechtzeitige Behandlung ab.

Von was zu unterscheiden?

Streptodermie ähnelt vielen verschiedenen Hauterkrankungen, manchmal bezweifelt sogar ein Arzt die Diagnose. Deshalb können zusätzliche Tests und Untersuchungen vorgeschrieben werden.

Krankheiten, die mit Streptodermie verwechselt werden können:

  1. Herpes unterscheidet sich von Streptodermie durch eine längere Behandlung des Ausschlags. Symptome und Behandlung von Herpes bei Kindern können in einem anderen Artikel auf unserer Website nachsehen.
  2. Pyoderma ist durch die Zugabe von Staphylokokken-Infektion unterschieden;
  3. Varicella unterscheidet sich durch die Art der Hautausschläge;
  4. Syphilitischer Hautausschlag - Hautausschläge können fast den ganzen Körper bedecken und haben eine blass rosa Farbe;
  5. Allergische Ausschläge, wenn sie darauf gedrückt werden, werden blass.

Wie und wie behandelt man Streptodermie bei Kindern?

Die korrekte Behandlung kann nach einer genauen Diagnose von einem Arzt verordnet werden. Medicamentous Behandlung besteht in der Behandlung mit verschiedenen Salben betroffenen Bereichen des Körpers, die Verwendung von Antihistaminika, Antibiotika, Multivitamine, Immunmodulatoren.

Salben und Lösungen:

  • Salicylsäurelösung;
  • Tetracyclin-Salbe - angewendet auf die Vesikel, nachdem sie platzen;
  • Antiseptische Lösungen: Miramistin, Fukortsin, Levomycetin-Lösung;
  • Antibiotische Salbe: Baneocin, Levomekol, Erythromycin und Linkomycin.

Auswirkungen von Drogen:

  • Salben beschleunigen Sie Wiederherstellung und erleichtern Sie die Krankheit.
  • Antihistaminika lindern Juckreiz.
  • Antibiotika sind auf die Zerstörung von Streptokokken gerichtet. Cope ohne sie mit der Krankheit wird sehr schwierig sein. Der einzige Nachteil im Verlauf von Antibiotika ist eine Verletzung der Darmflora.
  • Multivitamine werden für die schnelle Wiederherstellung des Körpers des Kindes nach der Wiederherstellung benötigt.
  • Immunmodulatoren zielen darauf ab, das Immunsystem des Kindes zu stärken, das nach der Krankheit schwächt und dem Körper hilft, sich von der Krankheit zu erholen. In einigen Fällen wird Physiotherapie zur Behandlung verwendet, wodurch die Abszesse schneller gestrafft werden und die Behandlung effektiver wird.

Hygiene

Häufig werden die Empfehlungen des Arztes nicht befolgt, und das Kind beachtet die persönliche Hygiene nicht. In solchen Fällen verzögert sich die Streptodermie, Komplikationen können beginnen. Die Einhaltung der persönlichen Hygiene spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung dieser Krankheit.

Hygiene eines Patienten mit Streptodermie:

  • Es ist notwendig, einige Tage lang auf das Waschen zu verzichten, da sich die Infektion über den ganzen Körper ausbreiten kann.
  • Betroffene Stellen müssen immer mit einem in Kamillenbrühe getränkten Wattestäbchen abgewischt werden.
  • Das Kind sollte ein separates Handtuch und separate Utensilien verwenden.
  • Es wird empfohlen zu beobachten, dass das Kind die betroffenen Bereiche nicht kämmt.
  • Spielzeug und Einrichtungsgegenstände müssen regelmäßig mit speziellen Antiseptika behandelt werden.

Lokale Vorbereitungen

Zu lokalen Präparaten tragen Salben und spezielle Lösungen, die betroffene Stellen der Haut mehrmals am Tag behandeln müssen. Die Rückgewinnung wird viel schneller erfolgen, wenn sie in die Behandlung von Salben einbezogen wird, die Antibiotika in ihrer Zusammensetzung enthalten. Sie stoppen die Ausbreitung der Infektion und trocknen auch den Ausschlag.

Salben für Streptodermie verwendet

Es gibt viele Salben, die von Ärzten Dermatologen, Kinder mit Streptodermie verschrieben werden.

Dazu gehören:

  1. Salben-Antiseptika:
    • Salicylsalbe;
    • Zinksalbe;
    • Schwefelsalbe;
    • Resorcinpaste;
  2. Salben-Antibiotika:
    • Baniocin;
    • Levomekol;
    • Streptozid-Salbe;
    • Tetracyclin-Salbe;
    • Erythromycinsalbe;
    • Fucidin;
  3. Antiseptische Lösungen:
    • Miramistin;
    • Salicylsäurelösung.

Baneocin

Salbe Baneocin enthält Antibiotika in seiner Zusammensetzung und wird für die äußerliche Anwendung für die Behandlung von vielen Hauterkrankungen, einschließlich Streptodermie verwendet. Dies Salbe ist völlig sicher, Dank dessen wird es sogar für neugeborene Kinder vorgeschrieben.

Baneocin kämpft perfekt mit verschiedenen Mikroorganismen, was zur schnellen Genesung und zum leichten Verlauf der Krankheit beiträgt. Salbe kann in jeder Apotheke gekauft werden, sie wird ohne ärztliche Verschreibung veröffentlicht.

Erythromycinsalbe

Erythromycinsalbe sowie viele Salben zur Behandlung von Streptodermie, enthält Antibiotika. Es wird für infektiöse Hautläsionen verwendet, eignet sich für verschiedene Geschwüre, wird aktiv zur Behandlung von Streptodermie bei kleinen Kindern eingesetzt. Es wird ohne ärztliche Verordnung veröffentlicht, und alles hat einen relativ niedrigen Preis.

Levomexol

Levomekol Salbe schafft eine antibakterielle Wirkung, dient zur äußerlichen Anwendung. Bietet schnelle Heilung, es ist nicht umsonst die Lieblings-Salbe Chirurgen genannt. Levomekol reinigt betroffene Hautstellen von Infektionen und lässt die Krankheit nicht weiter ausbreiten. Im Moment ist Salbe wegen ihrer erwiesenen Wirksamkeit sehr beliebt. Freigegeben ohne ärztliches Rezept.

Antibiotika oral

Antibiotika bei der Behandlung einer Krankheit wie Streptodermie, werden ausschließlich von einem Spezialisten ernannt, wenn lokale Therapie nicht ausreicht. Es ist erwähnenswert, dass alle Antibiotika Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben, weshalb die Kinder sorgfältig einen Kurs von Antibiotika wählen.

Antibiotika beschleunigen die Genesung. Meistens werden Antibiotika der Penicillin-Gruppe verwendet, um diese Krankheit zu behandeln. Der Verlauf der Antibiotikatherapie dauert normalerweise ungefähr 5 Tage, wenn es keine Wirkung gibt, dann ist es notwendig, das Antibiotikum zu wechseln.

Antibiotika:

  • Baneocin;
  • Amoxicillin;
  • Cipllofloxacin;
  • Erythromycin;
  • Augmentin.

Prävention

Um die Infektion mit solch einer unangenehmen Krankheit wie Streptodermie aus dem Leben des Kindes auszuschließen, ist es notwendig, die Regeln der persönlichen Hygiene zu beachten, und es wird auch empfohlen:

  • Vermeiden Sie Kontakte mit Menschen, die verschiedene Hautausschläge haben;
  • Es ist üblich, Ihre Hände zu waschen, besonders nach dem Gang zur Toilette, Straße und auch nach Kontakt mit Haustieren;
  • Schäden an der Haut sollten sofort mit speziellen antibakteriellen Lösungen behandelt werden;
  • Achten Sie darauf, das Immunsystem zu stärken, an der frischen Luft zu gehen, einen gesunden Lebensstil beizubehalten;
  • Rechtzeitig behandeln neue Krankheiten;
  • Iss richtig.

Wenn das Kind die Regeln der Körperhygiene respektiert und das Immunsystem stärkt, werden die Chancen, an dieser Krankheit zu erkranken, auf Null reduziert. Streptodermie bezieht sich auf unangenehme und gefährliche Hautkrankheiten, erfordert dringend und ordnungsgemäße Behandlung.

In Ermangelung einer geeigneten Behandlung können schwerwiegende Komplikationen auftreten. Wenn die Behandlung zu Hause stattfindet, muss sichergestellt werden, dass die Infektion nicht auf andere Familienmitglieder übergreift. Versuchen Sie nach der Genesung dem Kind die richtige, vitaminreiche Ernährung zu geben. Die Erfüllung aller Empfehlungen erlaubt es, den Befall auszuschließen.

Fazit

Bis heute ist fast jede Hauterkrankung behandelbar, wenn man sie mit aller Verantwortung angeht. Kleine Kinder leiden sehr viel häufiger als Erwachsene an dermatologischen Erkrankungen, und Streptodermie ist keine Ausnahme. Der Grund dafür, wie oben erwähnt, und eine Abnahme der Schutzfunktionen des Körpers und Begleiterkrankungen.

Wenn die Krankheit nicht verhindert wurde, muss sie behandelt werden, und je früher desto besser. Nicht selbst behandeln, führen Sie ein Kind zu einem Arzt, So können Sie nicht nur Komplikationen vermeiden, sondern auch andere Kinder infizieren.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie