Myositis ist eine große Gruppe von Pathologien, die durch die Niederlage der Skelettmuskulatur mit einem akuten oder chronischen Entzündungsprozess gekennzeichnet sind. Bei der Diagnose von Patienten sehen sich Ärzte aufgrund der Ähnlichkeit der Krankheitssymptome mit Anzeichen einer Zwischenwirbelhernie oder Osteochondrose gewissen Schwierigkeiten gegenüber. Die Ursachen der Myositis sind vielfältig, ebenso wie die Lokalisierung von schmerzhaften Empfindungen. Ohne medizinische Intervention verschlechtert sich der Zustand der menschlichen Gesundheit erheblich - das Bewegungsvolumen in den Gelenken ist begrenzt, Muskelschwäche nimmt zu. Vor der Behandlung von Myositis erhält der Patient Labor- und Instrumentaluntersuchungen, deren Ergebnisse helfen, den Faktor zu ermitteln, der Muskelentzündungen hervorrief.

Grundprinzipien der Behandlung

Ärzte werden nicht müde, vor der Gefahr der Selbstbehandlung zu warnen, die Notwendigkeit einer rechtzeitigen Diagnose und Therapie. Dies gilt insbesondere für die Behandlung von Myositis, die schwerwiegende Folgen hat. In der Regel, mit dem Auftreten von Schmerzen im Nacken oder Rücken, trägt eine Person eine wärmende Salbe auf die betroffenen Bereiche und wird mit einem warmen Schal umwickelt. Dies ist absolut sinnlose Beschäftigung, wenn die Ursache der Pathologie parasitäre Würmer waren, die sich im Magen-Darm-Trakt vervielfachten.

Neuropathologen praktizieren einen integrierten Ansatz, der mehrere Behandlungsarten erfordert:

  • symptomatisch, zur Verringerung der Schwere schwerer Schmerzen und zur Wiederherstellung der Beweglichkeit der Gelenke;
  • etiotrop, um die Ursache des Entzündungsprozesses zu beseitigen (Helmintheninvasionen, Autoimmunkrankheiten);
  • pathogenetisch, helfen, den Körper wiederherzustellen, zu erkennen und zu heilen, die Komplikationen durch Myositis verursacht.

In therapeutischen Therapien gehören Medikamente, die eine vielfältige Wirkung auf den menschlichen Körper haben. Verwendete Antihistaminika, Entzündungshemmer und Analgetika, Spasmolytika, Muskelrelaxantien, Glukokortikosteroide. Um die Genesung zu beschleunigen, die Wirksamkeit der Myositis-Therapie bei erwachsenen Kindern zu erhöhen, werden Neuropathologen den Patienten verschrieben:

  • Empfang von pharmakologischen Präparaten in Kapseln, Dragees, Tabletten;
  • Verwendung von wärmenden Gelen, Salben, Cremes, Balsamen;
  • Durchführung von physiotherapeutischen Verfahren.

Infolge des entzündlichen Prozesses in den Skelettmuskeln bilden sich die Siegel, mit dem Druck, auf die der scharfe und scharfe Schmerz entsteht. In solchen Fällen ist der Empfang von Tabletten unerlässlich. Patienten werden Medikamente zur intramuskulären und intravenösen Verabreichung verschrieben. In Ermangelung eines positiven Ergebnisses der konservativen Therapie werden chirurgische Operationen durchgeführt.

Während der Behandlung der akuten oder chronischen Myositis wird den Patienten empfohlen, Vitamine einzunehmen

Wie beginnt man mit der Behandlung?

Jede Art von Myositis zu Hause zu behandeln, wird medizinischen Empfehlungen helfen. In den ersten Tagen der Therapie muss der Patient die Bettruhe einhalten. Das ist nicht schwer, denn bei der geringsten Bewegung entsteht bei einer Person ein stechender Schmerz. Was sonst hilft, den Zustand einer Person zu erleichtern:

  • Es ist notwendig, Nahrungsprodukte mit einem hohen Gehalt an Fetten, Salz und Gewürzen, die den Stoffwechsel nachteilig beeinflussen, von der Diät auszuschließen;
  • sollte dem Patienten mindestens zwei Liter reines stilles Wasser geben, um die Zwischen- und Endprodukte des Entzündungsprozesses auszuwaschen;
  • zumindest für die Dauer der Behandlung müssen Sie aufhören zu rauchen und alkoholische Getränke zu trinken;
  • Auch bei einem leichten Schmerzsyndrom sollten Sie jegliche körperliche Anstrengung vermeiden;
  • Für die Auffüllung der Lagerbestände der Vitamine und der mineralischen Präparate raten die Ärzte die Kurse von Vitrum, Selmevit, Komplivit, Supradin und Macrovite.

Verwenden Sie Wärmer, wärmende und ablenkende externe Mittel können nur von einem Neurologen verschrieben werden. Wenn der Körper einen eitrigen Infektionsprozess hat, dann werden solche Medikamente Komplikationen hervorrufen.

Healing Salben

Heilung Myositis wird nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente zur äußerlichen Anwendung helfen. Die Wirkstoffe dieser Wirkstoffe dringen direkt in die geschädigten Muskeln ein. NSAIDs stoppen Entzündung, beseitigen Schmerzen und Schwellungen in einer Reihe von lokalisierten Weichteilen. Externe Mittel zeigen weniger Nebenwirkungen und haben eine geringe Anzahl von Kontraindikationen im Vergleich zu Drogen für den internen Gebrauch. Zu Hause werden solche Salben verwendet, um Myositis zu behandeln:

Bewährt in der Therapie von Myositis-Salben mit natürlichen Inhaltsstoffen. Apizartron enthält Bienengift, das lokal reizend, schmerzlindernd, entzündungshemmend wirkt. Eine Viprosal-Salbe enthält das Gift von Gyurzy, Salizylsäure, Kampfer und Terpentinöl. Einige Minuten nach der Anwendung des äußerlichen Mittels verbessert sich der Zustand des Patienten, der Schmerz verschwindet, die Beweglichkeit der Gelenke normalisiert sich.

Heilung Myositis hilft externe Mittel mit natürlichen Zutaten - Biene oder Schlangengift

Extern bedeutet in Form von Gelen

Mit der Ernennung von Medikamenten zur Behandlung von Myositis der Rückenmuskulatur bevorzugen Neurologen Gele. Im Gegensatz zu Salben werden solche Produkte fast vollständig von der Haut absorbiert, haben eine effektive systemische Wirkung. Darüber hinaus sind die Gele leicht aufzutragen und hinterlassen keine fettigen Flecken auf der Kleidung. Bei der Auswahl eines Medikaments berücksichtigt der Arzt den Grad der Entwicklung des Entzündungsprozesses, das Stadium und die Art der Myositis. Zum Beispiel ist es in der Therapie einer chronischen Krankheit ratsam, homöopathische Mittel zu verwenden, um Rückfälle zu verhindern. Und die akute Form der Myositis erfordert die Verwendung von Gelen mit Inhaltsstoffen, die Schmerzen und Entzündungen schnell stoppen.

Die wirksamsten Medikamente sind:

  • Fastum Gel. Der Wirkstoff der Zubereitung Ketoprofen wirkt entzündungshemmend und analgetisch;
  • Tiefenentlastung. Das Gel besteht aus Levomenthol und Ibuprofen. Nach Anwendung in den entzündeten Bereichen nimmt die Schwere des Schmerzes aufgrund der ablenkenden und entzündungshemmenden Eigenschaften des Arzneimittels ab;
  • Traumeel S. Das kombinierte homöopathische Mittel enthält Extrakte aus Heilpflanzen. Nach der Verwendung des Gels werden die beschädigten Muskeln nach und nach wiederhergestellt, die lokale Immunität steigt.

In der Therapie der Myositis wird Voltaren aktiv verwendet, hergestellt in Form von 1% und 2% des Gels. Der Wirkstoff des externen Mittels ist Diclofenac. Es beeinflusst direkt den entzündlichen Fokus, stoppt die Schwellung und die schmerzhaften Empfindungen. Nach einer einzigen Anwendung verschwindet die Steifigkeit der Bewegungen vom Patienten.

Antibiotische Therapie

Der Einsatz von Antibiotika ist notwendig für die Behandlung von Myositis, hervorgerufen durch pathogene Bakterien. Tages- und Einzeldosen antibakterieller Mittel sowie die Dauer der Kur werden vom behandelnden Arzt bestimmt. Vor der Verschreibung von Medikamenten wird eine Laboruntersuchung der biologischen Proben des Patienten durchgeführt, um den Typ der Myositis-Erreger und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen. Diese Parameter berücksichtigt der Neuropathologe bei der Ernennung.

Beseitigen Sie schnell und effektiv den Entzündungsprozess solcher Medikamente:

  • Penicilline - Amoxicillin, Amoxiclav, Augmentin, Panclav, Ampicillin;
  • Makrolide - Jozamycin, Azithromycin, Sumamed, Erythromycin;
  • Tetracycline und Cephalosporine - Ceftpicacon, Cefalecin, Cefotaxim.

Akute und chronische Myositis spricht gut auf eine einzelne antibakterielle Droge an. Abhängig von der Schwere der Pathologie können Tabletten, Kapseln oder Lösungen für die parenterale Verabreichung verwendet werden. Da alle Antibiotika den Zustand der Darmmikroflora negativ beeinflussen, verschreiben sie gleichzeitig Neuropathologen mit Laktobazillen.

Myositis, hervorgerufen durch pathogene Bakterien, kann mit Antibiotika geheilt werden

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Jeder Entzündungsprozess im menschlichen Körper kann Symptome einer allgemeinen Intoxikation verursachen. Dazu gehören ein starker Anstieg der Körpertemperatur, Dyspepsie, Schmerzen in den Muskeln und Gelenken. Um den Zustand des Patienten zu erleichtern, helfen nichtsteroidale Antirheumatika in Tabletten, Kapseln oder Injektionslösungen:

  • Meloksikam,
  • Nimesulid,
  • Ibuprofen,
  • Diclofenac,
  • Indomethacin.

NSAIDs komplexen Einfluss auf den Körper - beseitigen Schmerzen, Temperatur zu senken, zu stoppen Entzündung. Diese Medikamente sind nicht für Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes aufgrund der Fähigkeit, die Schleimhäute zu schädigen verschrieben. Kurs Behandlung von NSAIDs ist notwendigerweise von der Einnahme von Inhibitoren der Protonenpumpe begleitet: Pantoprazol, Rabeprazole, Omeprazol.

Muskelrelaxantien

Die Medikamente werden verwendet, um die Skelettmuskeln zu entspannen, deren Krämpfe schwere Muskelschmerzen verursacht haben. Neuropathologen verschreiben Muskelrelaxanzien wegen der großen Bandbreite ihrer Wirkungen selten. Pillen oder intramuskuläre Injektion können Beschwerden beim Patienten verursachen aufgrund der Entspannung der Skelettmuskulatur. Daher wird der Einsatz von Muskelrelaxantien zur Behandlung von Myositis in der Regel nicht praktiziert. Nur mit einem starken Muskelspasmus können solche Medikamente verwendet werden:

Nach Absorption der Wirkstoffe werden die Impulse in den Nervenenden inhibiert. Die Entlassung der Konvulsionen infolge der Blockierung mono- und polysynaptitscheskich der Reflexe hilft, die schmerzhaften Empfindungen schnell zu beseitigen. Erhöhte motorische Aktivität des Patienten ist auch auf lokale Betäubung, Verringerung von Ödemen und Normalisierung der Durchblutung in geschädigten Muskeln zurückzuführen.

Heilung der Myositis der parasitären Ätiologie ist nur mit Hilfe von Anthelminthika möglich

Behandlung von Myositis durch Helminthen verursacht

Einige Arten von Würmern sind nicht auf die Parasitierung im Darm beschränkt, sondern breiten sich auf das Muskelgewebe aus. Die aktive Vermehrung parasitärer Würmer verursacht Entzündungen. Im Laufe ihrer vitalen Aktivität scheiden Echinokokken, Schweine- und Rinderketten Toxine aus, die nicht nur die Muskelfasern, sondern auch den gesamten menschlichen Körper als Ganzes beeinträchtigen.

Das Labor bestimmt die Art der Würmer für die Wahl der Behandlungsmethoden.

Die am häufigsten verwendeten sind die folgenden Anthelminthika:

Wenn die vorgeschriebenen Suspensionen oder Tabletten unwirksam sind, werden sie durch Wirkstoffe mit anderen Wirkstoffen ersetzt. Parasitisierende Würmer provozieren die Entwicklung von allergischen Reaktionen. Um ihre Schwere zu reduzieren, wird die Verwendung von Antihistaminika erlaubt:

In einigen Fällen für die schnelle Beseitigung von Eiern, Larven und Erwachsene von parasitischen Würmern Ärzte verschreiben Chelatoren (Aktivkohle, Smectit, Polisorb) und ein Abführmittel Mittel (Forlaks, Duphalac, Laktusan).

Hormonelle Vorbereitungen

Bei manchen Krankheiten produziert das Immunsystem Antikörper gegen körpereigene Zellen und erkennt sie als Fremdproteine. Autoimmunpathologien sind die Ursache für Polymyositis und Dermatopolymyositis. Im letzteren Fall betrifft der Entzündungsprozess nicht nur die Muskeln, sondern auch die Haut. Zur Behandlung einer solchen Myositis muss der behandelnde Arzt den Patienten Glukokortikosteroide verschreiben:

  • Prednisolon,
  • Methylprednisolon,
  • Hydrocortison,
  • Dexamethason.

Diese Hormone werden zu Beginn der Therapie in hohen Dosen verwendet, und dann wird die verwendete Menge allmählich reduziert. Ein solches Schema ist notwendig für die Prävention des "Entzugssyndroms", das für Glucocorticosteroide charakteristisch ist. Hormonelle Medikamente stoppen schnell die Entzündung, beseitigen Schmerzen und andere negative Symptome von Autoimmunerkrankungen.

Trotz seiner hohen Wirksamkeit werden Glukokortikosteroide aufgrund einer Vielzahl von schwerwiegenden Kontraindikationen und Nebenwirkungen selten verschrieben. Hormonelle Medikamente sind Teil von Blockaden, die Patienten mit starken Schmerzen zusammen mit Anästhetika Lidocain, Novokain machen. Solche Verfahren reduzieren die Schwere des Schmerzsyndroms und stoppen die Ausbreitung des Entzündungsprozesses.

Klassische oder Akupressur - wirksame Verfahren zur Behandlung von chronischer Myositis

Therapeutische Massage

Bei jeder Art von Myositis sollte die Massage nur im Stadium der Genesung von Fachärzten durchgeführt werden. Andernfalls wird die Manipulation starke Schmerzen aufgrund von entzündeten Skelettmuskeln verursachen. Während der Massage sind beide betroffenen Bereiche und alle Teile der Wirbelsäule betroffen. Zu Beginn des Behandlungsprozesses erwärmt sich der Spezialist und reibt die Muskeln, um sie auf die anstehenden Belastungen vorzubereiten. Das Ergebnis von Massage-Manipulationen ist:

  • Verbesserung der Blutzirkulation;
  • Entzug von Krampf;
  • Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke.

Die für die Myositis charakteristischen Muskelverdichtungen verschwinden allmählich. In spastischen Geweben beginnen Blut, Sauerstoff, biologisch aktive Substanzen und Nährstoffe zu fließen. Zur Behandlung der chronischen Myositis werden diese manuellen Techniken verwendet:

  • Lymphdrainage-Massage. Während des Eingriffs ist das Muskelgewebe entspannt, Schlacken akkumuliert und toxische Verbindungen werden freigesetzt. Es wird der Grund der Erhöhung der lokalen Immunität, der Verbesserung der Blutzirkulation und der Innervation der Muskelfasern, der Beseitigung der stagnierenden Erscheinungen in den Muskeln;
  • Akupressur. Manipulation ermöglicht es Ihnen, die Blutzufuhr von Muskelgewebe zu normalisieren und ihren erhöhten Tonus zu beseitigen. Der Stoffwechsel beginnt sich zu beschleunigen, die Schwellung löst sich auf.

In letzter Zeit bieten medizinische Kliniken die Behandlung von chronischer Myositis mit Hilfe von elektrischer Massage und Vibromassage an. Therapeutische Manipulationen normalisieren die Operation des gesamten Bewegungsapparates.

Therapeutisches körperliches Training

Alle Arten von Myositis, insbesondere zervikale, werden erfolgreich mit pharmakologischen Medikamenten behandelt, aber die Therapie kann lange dauern. Neuropathologen empfehlen eine beschleunigte Erholung durch regelmäßiges Training. Sie helfen, den ursprünglichen Muskeltonus beizubehalten, Ausdauer zu erhöhen. Körperliches Training dient als eine ausgezeichnete Vorbeugung vorzeitiger Muskelatrophie, verhindert das Wiederauftreten von chronischer Myositis. Es erhöht nur leicht die motorische Aktivität, und Sie können schmerzhafte Schmerzen in den Beinen, im unteren Rücken, im Nacken für eine lange Zeit vergessen. Was empfehlen Experten:

  • Beginnen Sie die Übungen mit einem obligatorischen Warm-up. Muskeln erwärmen sich, Blut beginnt in sie einzudringen, die kontraktile Arbeit des Herzens wird zunehmen;
  • Während des Trainings sollten schwere Lasten vermieden werden. Klassen sollten Freude bereiten, keine unangenehmen Empfindungen verursachen;
  • Nach dem Training muss sich der Körper erholen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie langsam gehen oder sich hinlegen, um Puls und Atmung zu normalisieren.

Es gibt keine spezifischen Übungen zur Behandlung von Myositis. Der Trainer wählt sie individuell für jeden Patienten aus, wobei er sich auf die Lokalisierung und den Grad der diagnostizierten Schäden konzentriert.

Physiotherapeutische Verfahren beseitigen effektiv schmerzhafte Empfindungen bei jeder Art von Myositis

Physiotherapeutische Verfahren

Erfahrene Neurologen bevorzugen, chronische Myositis des Halses, der Beine oder der Hände nicht nur mit Drogen zu behandeln. Gleichzeitig werden die Patienten mit physiotherapeutischen Eingriffen beauftragt. Die wirksamsten bei Myositis sind solche Manipulationen:

  • Reflextherapie zur Wiederherstellung des Muskeltonus;
  • Die Vakuumtherapie normalisiert die Durchblutung beschädigter Fasern mit molekularem Sauerstoff, Nährstoffen und Spurenelementen:
  • Magnetotherapie wird verwendet, um lokale Immunität zu stimulieren und schmerzhafte Empfindungen zu beseitigen;
  • Lasertherapie beseitigt Schwellungen aller Gewebe und Entzündungen der Skelettmuskulatur;
  • Die Kinesiotherapie ist ein physiotherapeutisches Verfahren, das den Patienten auch bei akuter Form der Myositis gezeigt wird. Spezialpflaster helfen, entzündete Muskeln zu entlasten und starke Schmerzen zu vermeiden.

In der Therapie der Myositis, selten ohne die Verwendung von Elektrophorese. Diese Manipulation ermöglicht Lösungen von pharmakologischen Wirkstoffen (NSAIDs, Anästhetika, Spasmolytika) direkt in die betroffenen Gebiete der Entzündung zu liefern. Das Verfahren hilft, die Genesung signifikant zu beschleunigen und die Schwere der Symptome schnell zu reduzieren.

Volksheilmittel werden in der Therapie der Myositis nur während der Rehabilitationsphase verwendet. Heilpflanzen sind nicht in der Lage, pathogene Bakterien zu zerstören und Autoimmunerkrankungen zu behandeln. Mit Entzündung der Muskeln wird die sofortige Behandlung in einer medizinischen Einrichtung helfen. Nach einer vollständigen Untersuchung werden die Patienten mit Medikamenten behandelt, die für eine bestimmte Art von Pathologie notwendig sind.

Salbe mit Myositis

Salben bei der Behandlung von Myositis der Rückenmuskulatur werden sowohl für die wärmende als auch für die analgetische Wirkung verwendet. Wärmende Salben ("Finalgon", "Zostrichs", "Apizatron", "Capsicum", etc.) werden zur Linderung von Krämpfen und zum Aufwärmen des Muskels verwendet. Sie sind gut für den Fall verwendet, dass Myositis durch längere statische Belastungen verursacht wird.

Bei der Behandlung von Myositis kann die Nackenmuskulatur nicht ohne Salben und Gele auskommen. Sie entspannen krampfhafte Muskeln, beschleunigen metabolische Prozesse, entfernen Stoffwechselprodukte aus dem Körper, reduzieren Schmerzsymptome, verbessern die Blut- und Lymphzirkulation. Die Salben fördern das Aufwärmen der Muskeln, das Ödem und die Beseitigung der entzündlichen Prozesse. Bei Myositis der Nackenmuskulatur Salbe Apizartron auftragen. Es ist auf der Basis von Bienengift hergestellt, es wärmt Muskeln auf und lindert Entzündungen.

Gut lindern die Schmerzen und Schwellungen Viprosal, Vipratoks. Sie sind auf der Grundlage von Schlangengift gemacht. Sie können Heparinsalbe, Finalgon, Menovazine anwenden. Alle diese Salben sind sicher und haben keine toxische Wirkung. Nebenwirkungen können allergische Reaktionen des Körpers auf die Bestandteile der Salbe sein.

Symptome von Ischias in der Lendengegend durch Bezugnahme.

Erwärmung

Effektive Verwendung von wärmenden Salben: Apizatron, Finalgon, Nikofleks. Sie können den betroffenen Bereich mit Menovazine einreiben.

Alle diese Medikamente lindern Muskelverspannungen und verbessern den Gewebetrophismus, was zur Schmerzlinderung beiträgt. Natürlich ist es im akuten Stadium des Patienten notwendig, etwas von Analgetika zu geben, um sein Schmerzleiden zu verringern.

Die Behandlung wird normalerweise mit der Einhaltung der Bettruhe und der motorischen Ruhe kombiniert. Medizinische Maßnahmen können durch physiotherapeutische Verfahren und Methoden der Schulmedizin ergänzt werden.

Vietnamesisches Sternchen

Die vietnamesische Zvezdochka ist eine Droge, die mit Pharmakotherapeutika pflanzlichen Ursprungs verwandt ist. Seine Hauptbestandteile sind natürliche Substanzen. Umfassend Balsam „Sternchen“ aus Ameisensäure, Menthol, Rosenextrakt, Eukalyptusöl, Gewürznelkenöl, Pfefferminzöl, Zimtöl, Kampfer, Vaseline Pharmazeutikum. Dieses Tool wurde von Wissenschaftlern aus Vietnam erstellt. Sie verwendeten die Zusammensetzung von ätherischen Ölen verschiedener Heilpflanzen, einschließlich anderer Substanzen. Es ist zu beachten, dass alle präventiven und heilenden Eigenschaften dieser Balsam offiziell von der Medizin bestätigt wird. „Zvezdochka“ - Balsam, hat keine negativen Auswirkungen auf die menschliche Haut, die in der Forschung durch seine komponentov.zvezdochka Balsam durchgeführt hat sich bewährt

Aufgrund seiner Ölbasis „Zvezdochka“ Balsam dringt leicht in die Haut, Straffung, anregend, die Blutzirkulation zu verbessern, während die Körpertemperatur zu senken. Außerdem hilft dieses Werkzeug, giftige Substanzen von der Haut zu entfernen. Anwendbar Balsam „Sternchen“ wie folgt: Eine kleine Menge der Zubereitung auf getrennte Bereiche der Haut aufgetragen, wobei die Substanz vollständig in die Haut gerieben wird. Kopfschmerzen sollen Balsam in dem Nacken und Schläfen aufgetragen werden, mit einem kalten - unter der Nase, im Fall von Kälte - auf den Rücken, Brust und Bauch, Insektenstiche - an Ort und Stelle ukusa.vetnamskaya Sternchen

Der Balsamstern hat einige Kontraindikationen:

Behandlung von Myositis zu Hause

Myositis ist eine Entzündung des Skelettmuskels oder einer Gruppe von Muskelfasern. Die Ursachen dieser Krankheit können Hypothermie, infektiöse, toxische oder traumatische Läsionen sein. Es manifestiert sich mit Schmerzen und Einschränkungen der Amplitude der Muskelbewegung, einer Abnahme oder Erhöhung der Empfindlichkeit im betroffenen Bereich, einem Gefühl von Spannung und Anspannung.

Vorbereitungen für die Behandlung von Myositis

Um die Symptome der Krankheit zu beseitigen verwendet Medikamente verschiedener pharmazeutischer Gruppen: Analgetika, NSAIDs (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente), Kortikosteroide und antibakterielle Mittel. Sie sind in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich, für alle Medikamente wird die Häufigkeit der Anwendung für einen Tag berechnet.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente zur oralen Verabreichung:

Ibuprofen - 0,4-0,6 g 2-3 mal;

Nimesulid - 0,1 g 2 mal nach den Mahlzeiten, maximal - 0,4 g;

Ketanov - 1 Tablette mit einer Periodizität von 5 Stunden, für Patienten mit Niereninsuffizienz und ältere Menschen, ist eine reduzierte Dosis des Arzneimittels erforderlich;

Movalis - 7,5-15 mg, gibt es Einschränkungen - das Medikament wird bei Patienten jünger als 15 Jahre nicht verwendet;

Indometacin-Start mit 1 Tablette (25 mg) 2 mal, wenn nötig, erhöht sich die Dosis auf 4-6 Stück mit einer Dreifachaufnahme. Tabletten werden mit Milch oder reichlich Wasser abgewaschen. Im chronischen Krankheitsverlauf werden die Tabletten durch Injektionen ersetzt (IM 60 mg 1-2 mal).

Celecoxib - 0,2 g einmal ist es möglich, diese Menge in 2 Dosen zu teilen, es wird nicht für die Behandlung von Kindern und Jugendlichen verwendet;

Peroxicam - einmal 0,01-0,03 g, in der akuten Periode, sind Einspritzungen dieses Rauschgifts möglich (w / m 0,02-0,04 g);

Etorikoksib - einmal 0,06-0,12 g.

NSAIDs für die Injektion:

Diclofenac - in der Anfangskrankheit in / m zu 0,075 g 2 Male, gelten für 4-5 Tage;

Ketorolac - in / m mit einer Periodizität von 5 Stunden bei 0,01-0,03 g Die Grenzdosis beträgt 0,09 g / Tag, für ältere Patienten ist es auf 0,06 g reduziert.

Meloksikam - v / modular bei 0,015 g, nach 5 Tagen werden die Injektionen durch die Einnahme von Tabletten ersetzt;

Midokalm - in / m in 0,01 g 2 mal.

Paracetamol - die Dosierung von Tabletten für Erwachsene beträgt 0,5 bis 1 g 3 mal, die Säuglingsdosis beträgt 0,06 g pro kg Körpergewicht, aufgeteilt in 3 Dosen;

Antipyrin - 3 mal in 0,25-0,5 g;

Fenacetin - 3 Mal in 0,25-0,5 Gramm, das Maximum erlaubt - 1,5 g / Tag;

Analgin - Dosierung von Tabletten für Erwachsene - 1-2 Tabletten 3 mal, für Kinder - von 0,05 bis 0,1 g für jedes kg des Kindes 4-mal Gewicht. Injektionen für Erwachsene - 2 ml 50% R-ra, für Kinder - 0,2-0,4 ml 25% R-ra für je 10 kg des Gewichts des Kindes;

Mialgin - 1-2 Kapseln 3 mal.

Man kann die schwerwiegenden Nebeneffekte, die von Analgetika und nicht-steroidalen Entzündungshemmern verursacht werden, nicht ignorieren. Diese ulzerative Läsion der Magenschleimhaut, die Bildung von Erosion, Dyspepsie bei längerem Gebrauch von Medikamenten dieser Gruppe. Daher ist die Einnahme von NSAIDs und Analgetika auf 7-10 Tage begrenzt.

Behandlung von Myositis mit Salben

Die positive Qualität dieser Darreichungsform ist eine selektive Wirkung auf eine bestimmte Stelle. Bei Verwendung von Salben mit NSAIDs und Analgetika gibt es außerdem keine Nebenwirkungen auf die Verdauungsorgane, die durch orale Verabreichung nicht vermieden werden können. Der negative Effekt dieser Behandlungsmethode besteht darin, dass der Wirkstoff von Salben und Gelen mit unterschiedlichem Penetrationsgrad in Haut und Muskeln absorbiert wird. Ein zusätzliches Minus - die Droge bleibt auf Kleidung und Dressings.

Die Praxis der Verwendung von Salben und Gelen spricht für letztere, da die Gele besser absorbiert werden und effektiver arbeiten.

Traumeel C - wirkt auf einer kleinen Fläche als entzündungshemmendes, schmerzlinderndes, immunstimulierendes Mittel. 3-5 mal mit verlängerten 2-4 Wochen der Therapie anwenden, darf das Medikament in Kombination mit physiotherapeutischer Behandlung verwendet werden: Elektrophorese und Phonophorese.

Espol - die Hauptsubstanz - der Extrakt der Verkapselung (die Paprika). Salbe, wenn es regelmäßig (mindestens 3 mal) verwendet wird, wirkt als schmerzstillendes, wärmendes und entzündungshemmendes Mittel. Der therapeutische Effekt tritt nach 4-6 Minuten ein, dauert 2 Stunden.

Terpentinsalbe ist ein Werkzeug zum Reiben mit entzündungshemmender Wirkung.

Gel Diclofenac-Natrium 1% - eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Droge russischen Ursprungs, angeboten vom Hersteller zu einem demokratischen Preis. Es ist für Kinder ab 6 Jahren erlaubt. Die Behandlung kann 5 Tage dauern.

Apizarthron - Salbe wird auf der Grundlage von Bienengift hergestellt. Die Anwendung ist nicht auf einen Zeitrahmen beschränkt, das Mittel wird 3 mal in den betroffenen Muskel gerieben, bis die Symptome der Krankheit vollständig beseitigt sind. Die Effizienz erhöht sich, wenn der Ort der Anwendung der Salbe warm ist.

Gevkamen - Salbe mit einer analgetischen und lokalen Reizwirkung, wird bis zur endgültigen Wiederherstellung verwendet.

Fastum-Gel - ist auf der Grundlage Ketoprofen geschaffen. Das Gel wird dünn auf die betroffene Oberfläche aufgetragen und sanft gerieben. Kann in Verbindung mit physiotherapeutischen Verfahren verwendet werden.

Gel Dip-Relief 5% - ein Medikament auf der Basis von Kombination Lamentolol und Ibuprofen. Es wird nicht öfter als 5-6 Mal auf den Läsionsbereich aufgetragen, der Behandlungsverlauf wird für 10 Tage berechnet.

Dolaren-Gel ist eine Zubereitung, die auf einer Kombination von Methylsalicylat und Diclofenac-Natrium basiert. Das Gel hat eine ausgezeichnete Durchschlagskraft, es wird 4 Mal verwendet. Der Behandlungsverlauf beträgt 10 Tage.

Viprosal - Salbe basierend auf dem Gift, wird es 2 Mal gerieben. Die Behandlung kann ziemlich lang sein - von 1 bis 4 Wochen.

Mefenate ist eine Salbe aus der NSAID-Gruppe mit einer langfristigen therapeutischen Wirkung (bis zu 20 Stunden). 3 mal anwenden, eventuell mit einem Verband.

Roztiran ist eine Salbe, basierend auf den ätherischen Ölen von Eukalyptus, Menthol, Muskat, Tanne. Eine solche Zusammensetzung ermöglicht die Verwendung des Arzneimittels zur Behandlung von Kindern ab 2 Jahren. Es wird 4 mal für 5 Tage aufgetragen.

Diklak-Gel - der Hauptwirkstoff - Diclofenac, wird verwendet, um Schwellungen, Entzündungen und Schmerzen zu beseitigen. Optimale Dosis - ein Gellängenstreifen von 5 bis 8 cm, der dreimal auf den Vorsprung auf der Haut des geschädigten Muskels aufgetragen wird. Verwenden Sie 1-2 Wochen.

Gel Indovazin - enthält Troxevasin und Indomethacin, kombiniert die Wirksamkeit beider Medikamente.

Vipratox ist Liniment mit Schlangengift. Die akzeptable Dosis für die Anwendung beträgt 1-2 ml 1-2 ml.

Was bedeutet zu Hause, können Sie den Schmerz ausziehen?

Um schmerzhafte Spasmen im entzündeten Muskel zu Hause zu lindern, müssen Sie die Ruhe und die Blutzirkulation wiederherstellen. Für diese Läsion massiert, auf sie in der Form eines Trockenpackung oder Schal Kammgarngewebe überlagert ist, eingewickelt, verrieben mit etherischem Öl von Lavendel, Rose, Zimt, Salbe mit wärmende Wirkung verrieben.

Entfernen Sie den Krampf in der kurzen Frist, die Blutgefäße zu erweitern, wärmen Sie den betroffenen Bereich wird Kompresse helfen aus den heißen gekochten Kartoffeln, vorgekochten mit der Schale und püriert. Diese Masse wird auf ein Tuch gelegt und auf ein schmerzhaftes Pflaster gelegt, das mit einem trockenen Frottiertuch umwickelt wird. Nach dem Abkühlen Entfernen der Kartoffeln, die Haut mit Alkohol oder Eau de Cologne und wieder isoliert Muskel abzuwischen. Milchsäure neutralisieren, in großen Mengen in der betroffenen Myositis Muskel gebildet, können Sie aus Haushaltsseife komprimieren.

Für die wirksame Entfernung der Entzündung verwenden Sie eine Kompresse, die aus dem Abkochen von Fichten- oder Kiefernnadeln hergestellt wird.

Compress wird wie folgt vorbereitet:

Schleifen Sie Zweige mit Nadeln und jungen Zapfen, gießen Sie einen halben Liter Wasser, kochen Sie eine Stunde bei schwacher Hitze.

Die resultierende Brühe wird 10 Stunden infundiert, filtriert.

Die Flüssigkeit wird mit Kleie oder Haferflocken gemischt und für weitere 10 Minuten stehengelassen.

Auf dem Herd der Entzündung legen Sie die Kompresse vor, bedecken Sie es mit dem Wachstuch, der verwundete Platz ist in der Wärme eingewickelt.

Kompresse mit Lorbeeröl hilft Schmerzen bei zervikaler Myositis zu lindern. Für die Zubereitung warmes, kochendes Wasser 10-12 Tropfen ätherisches Öl einrühren, das Handtuch mit dieser Flüssigkeit einweichen. Die resultierende Kompresse wird eine halbe Stunde lang unter dem Hinterhauptsbein angebracht, die Oberseite wird warm eingewickelt.

Infusion Adonis wird ein ausgezeichnetes Werkzeug zur Behandlung von Schmerzen bei Myositis sein, wenn Sie es für 1 EL verwenden. l. dreimal am Tag. Dieses Volksheilmittel hat ein Analogon - das Medikament Adoniside, das nicht empfohlen wird, ohne einen Arzt zu konsultieren. Eine Abkochung der Physalis hat eine ähnliche Wirkung. Um es zu machen, müssen Sie 20 frische Früchte oder 20 Gramm trockene Rohstoffe und 0,5 Liter destilliertes Wasser nehmen. Fisalis wird eine Viertelstunde bei schwacher Hitze gekocht, gefiltert. Gekühlte Brühe wird vor jeder Mahlzeit mit einer Viertel Tasse eingenommen. Der Behandlungsverlauf dauert etwa einen Monat. Nach 10 Tagen Pause zwischen den Kursen können Sie es wiederholen.

Vorbeugung von Myositis

Um das Auftreten von Myositis auszuschließen, müssen Sie aktiv mit seiner Prävention umgehen.

Dazu müssen einfache Regeln eingehalten werden:

Temperieren, sich sportlich betätigen (Gymnastik, Schwimmen, Radfahren);

Überanstrengung der Muskeln bei längerer körperlicher Anstrengung nicht;

Folge der Haltung;

Bei längerer sitzender Tätigkeit regelmäßig Entlastungsübungen für Schultergürtel-, Rücken- und Handmuskeln durchführen;

Vorbeugende Massagekurse durchführen;

Rechtzeitig behandeln Krankheiten, deren Komplikation Myositis werden kann;

Unterkühlung vermeiden, im Zug bleiben.

Die Behandlung der Myositis sollte umfassend sein, einschließlich der Behandlung mit entzündungshemmenden und schmerzlindernden Medikamenten, rationeller Ernährung und Ernährung, Prävention von Komplikationen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie