Wie schön es ist, mit einem kleinen Eingeborenen im Arm aus dem Krankenhaus nach Hause zu kommen. Nur Mütter können diesen Zustand der Euphorie verstehen. Aber fast alle Eltern, zusammen mit glücklichen Momenten des Lebens, müssen mit Neugeborenen leiden. Wechselwindeln und Windeln, Schlafstörungen, häufiges Füttern ermüdet einfach Mütter und Väter. Aber der größte Test ist normalerweise, dass wegen der Unreife des Verdauungssystems das Baby bekommt Gase im Darm.

Sein Bauch tut weh. Wie kann ich ihm helfen?

Dies führt zu schmerzhaften Empfindungen in seinem Unterleib (das Auftreten von Koliken), die während der Fütterung des Kindes und danach auftreten. In diesem Fall schreit das Baby, strafft die Beine zum Bauch, sein Gesicht wird rot. Und obwohl im dritten Monat die Blähungen von Neugeborenen vorübergehen, sind erschöpfte Mütter für ein Allheilmittel für diesen Schmerz, sagen sie, bereit, "ein halbes Königreich" zu geben.

Panacea von Darmkolik von Babys

Erkrankungen des Verdauungstrakts (Koliken) bei Säuglingen werden mit pharmakologischen Wirkstoffen behandelt, die nützliche Mikroorganismen für die Kolonbesiedlung enthalten. Aber diese Behandlung ist lang. Zum Glück gibt es Medikamente, die Krämpfe schnell lindern der Verdauungstrakt. Es stimmt, sie arbeiten für eine kurze Zeit. Dies sind Medikamente, die die Darmperistaltik erhöhen. Luft und Stuhl stagnieren nicht und bewegen sich schneller.

Infusion von Fenchel oder Dillwasser, von Ärzten zur Behandlung von Darmkolik empfohlen, wird in fast allen Apotheken verkauft. Ein solches Arzneimittel kann einem Neugeborenen ab zwei Wochen verabreicht werden (Verdauungsprobleme bei Kindern beginnen üblicherweise mit diesem Alter).

Dill Wasser für das Neugeborene - und die Kolik wird passieren!

Wie man Wasser aus Fenchel macht

Fenchel-Wasser hat die Eigenschaft, einen Krampf von glatten Muskeln zu entfernen, das hilft das Ausströmen von Gasen während Blähungen bei Neugeborenen. Auf diese Weise verbessert es den Prozess der Verdauung von Lebensmitteln und hat eine ausgeprägte antimikrobielle Wirkung. Verwenden Sie es, wenn das Kind zwei Wochen alt ist. Mama kann es mit Muttermilch oder in einer Mischung aus Milch mischen.

Dieses nützliche Gras ist allen gut bekannt.

In Apotheken wird aus den Samen der Dill-Apotheke (Fenchel) unter sterilen Bedingungen nützliches vodichku hergestellt. Seine Samen werden durch spezielle Destillation in ein ätherisches Öl umgewandelt. Dann werden 1 Liter gereinigtes Wasser und Öl aus Fenchel (0,05 g) gemischt. Schütteln. Alles ist fertig. Es wird in 100 ml Fläschchen hergestellt. Haltbarkeit - 30 Tage. Der Preis beträgt etwa 150 Rubel. Sie können es in Apotheken kaufen, wo Apotheker ihre eigenen Rezepte vorbereiten.

Methode der Anwendung

Brüste zur Vermeidung von Darmkoliken sollten nur nach der Fütterung (1 Teelöffel) dreimal täglich Heilwasser trinken

Aber eine Heilbouillon kann gebraut werden und zu Hause bei der Mutter selbst wird es nicht schwer sein.

Ein Coup de état von hinten in den Bauch ist nur ein Fest für alle, besonders für Großmütter. Alle Verwandten warten auf diesen Tag, sie wollen dem Baby helfen, dass alles schnell und aufrichtig erfolgreich verläuft. Aber lohnt es sich, Ereignisse zu erzwingen? Ist es normal sich umzudrehen?

Wir machen Dillwasser zu Hause

Diese Apotheke wird aus Fenchelsamen hergestellt. Um es zu kochen, benötigen Sie 200 ml kochendes Wasser, um 2 g Samen (zerkleinert) dieser Pflanze zu gießen. In einer halben Stunde, Belastung.

Heilende Abkochung von Dillsamen

Nicht jedes Haus hat Fenchel, aber Dill wächst in jedem ländlichen Garten und in der Stadt, um es zu kaufen, wird nicht schwierig sein. Wie man eine medizinische Brühe macht? Das Rezept ist einfach. Es ist notwendig, die Samen von Dill (1 Teelöffel) zu nehmen und 200 - 250 ml kochendes Wasser zu gießen. Wasser ist besser, eine raffinierte oder spezielle Gärtnerei zu verwenden, die in einer Apotheke gekauft wird. Infusion von Dill durch Gaascloth belasten und auf Raumtemperatur abkühlen.

Und das sind seine Samen - sie sind, was wir brauchen.

Fencheltee

In den Regalen der Apotheken für Kleinkinder wurden lösliche Dilltees verkauft, die einfach zuzubereiten und zu Hause sind. Natürlich bestehen die wirkliche Heilung Tees aus Apotheken ätherischen Öl von Fenchel, aber viele Mütter und Väter sind, um die Infusion von Tee und Samen von Fenchel oder Dill Gemüsegarten vorbereiten. Tee kann im Gegensatz zu Wasser aus frischem Dill hergestellt werden.

Dill-Tee-Rezept

Nehmen Sie einen Esslöffel gehackten grünen Dill und gießen Sie 100 ml kochendes Wasser. Tee wird für eine Stunde infundiert und dann durch ein dickes Sieb filtriert.

Sehr appetitlich! Während des Schneidens - Sie können ein wenig essen.

Lass uns schon trinken - Tipps für den Gebrauch

Wie gebe ich einem Baby Dillwasser? Es ist möglich - in einer Flasche mit einem Schnuller. Vodichka hat einen angenehmen Geschmack und wird von den Kindern gerne aufgenommen.

Die Menge des zu drainierenden Wassers hängt vom Alter des Neugeborenen ab. Vergessen Sie nicht, dass in einigen Fällen (obwohl sehr selten) Wasser aus Fenchel allergische Reaktionen hervorrufen kann.

Dosierung von Dillwasser für Säuglinge

Zur Verbesserung der Verdauung sollte Vodichku (1 Teelöffel) vor den Mahlzeiten eingenommen werden, zuerst 3 mal und dann die Anzahl der Empfänge allmählich bis zu 6 mal am Tag gebracht.

Die Dosis von Fenchelöl in der Zusammensetzung von Heilwasser aus Apotheken kann unterschiedlich sein, daher ist eine Gebrauchsanweisung beigefügt. Normalerweise ist es auf der Flaschenverpackung.

Trink, furz und wein nicht!

Es gibt ein Werkzeug, das hilft, die Wirkung der Abkochung von Fenchel oder Fenchel zu beschleunigen. Das warmes Lammfell, mehrmals gefaltet. Sie legte das Baby auf seinen Bauch. Erwärmung reduziert Schmerzen und verstärkt die Wirkung des Medikaments. Das Neugeborene beruhigt sich schnell.

Es gibt immer noch diejenigen, die schlafen gar nicht schlafen will, aber wenn Sie es in Ihrem Mund Schnuller Stick - Leben und einen ruhigen Schlaf für die ganze Familie auf einmal eingestellt. Unsere Forschung zum Thema Schnuller hier: https://o-my-baby.ru/razvtie/pitanie/vybor-soski.htm.

Kommentare der Eltern

Einige Mütter, die Dillwasser verwenden, um die Koliken bei ihren Kindern zu bekämpfen, teilten ihr Feedback mit uns.

Daria:
"Für meinen Sohn kaufte ich Dill Vodka Heppy Baby. Es funktioniert sehr gut. Bis die Koliken vorbei sind, werden wir es weiter kaufen. "

Elena:
"Ich war verzweifelt, als meine Kleine anfing, ihre Beine zu drücken und zu schreien. Ich rief einen Arzt an, er riet mir, Dillwasser zu trinken. Es hat geholfen! "

Svetlana:
"Nur dank dieses Tools konnten wir gerettet werden. Wir haben es nicht in der Apotheke gekauft, aber meine Großmutter hat es zubereitet. Wirklich geholfen. "

Wie Sie sehen können, sind die Bewertungen positiv. Übrigens kann eine solche Abkochung auf Mütter angewendet werden.

Verwendung von Dillwasser für Mama

  • Nur wenige Menschen wissen, dass eine Abkochung von Dillsamen sehr nützlich für eine stillende Mutter ist. Es erhöht die Milchproduktion und ihre Qualität. Wenn eine Frau es nimmt, dann bekommt die Milch heilende Substanzen, die eine Schwellung des Darms beim Kind verhindern. Daher ist es wünschenswert, medizinische Brühe und Mutter zu trinken.
  • Der Dill kann als Gesichtslotion und Lotion für die Augenpartie verwendet werden. Die Eigenschaften der Hautverjüngung mit Infusion aus dieser Heilpflanze waren unseren Urgroßmüttern bekannt.

Viele Mütter können einwenden, dass sie keine Zeit haben, Lotionen oder Masken für die Verjüngung vorzubereiten. Aber Sie können einfach ein Stück Watte in das bereits vorbereitete Dillwasser einfeuchten und das Gesicht abwischen. Wenn Sie es systematisch tun, wird die Haut glatt und strahlend.

Fenchel-Brühe ist nicht nur für Babys und junge Mütter nützlich - auch erwachsene Tanten sind verrückt danach. Oh, wie lecker!

Entzündung betrifft fast alle Babys. Da der Organismus von Babys noch nicht an das Leben außerhalb des Mutterleibes angepasst ist (an die Akzeptanz und Verdauung von Nahrung) und die Anpassung an neue Bedingungen schrittweise erfolgt, müssen Mütter solche Tests bestehen. Aber denken Sie daran, dass Sie Ihrem Neugeborenen immer helfen können, und der Zustand des Unbehagens bei einem Kind ist unbeständig und wird bald vorübergehen.

Viel Glück bei der Ausbildung der wichtigsten Person in Ihrem Leben!

Wie man einen neugeborenen Dill gibt

Wie man einem Neugeborenen Dillwasser gibt

Ihr Baby ist besorgt über Blähungen und Darmkoliken? Dill Wasser wird ihm helfen. Wie man einem Neugeborenen Dillwasser gibt, wie man es richtig kocht und wie man es ersetzt? Was sollte die Mutter wissen, wenn das Baby Verdauungsprobleme hat?

Die meisten Eltern hatten bei ihren Säuglingen Darmerkrankungen. Warum passiert das, weil ein Neugeborenes ausschließlich von Muttermilch oder einer Kindermischung ernährt? Denn das Verdauungssystem des Babys beginnt gerade erst zu funktionieren und produziert nicht immer die Menge an Enzymen, die für die vollständige Verdauung der Nahrung notwendig ist.

Wie manifestiert sich das? Normalerweise eine Schwellung des Magens und Koliken. Darmkoliken verursachen starke Schmerzen und manifestieren die Angst eines Kindes. Er schreit laut, errötet, wölbt seinen Rücken und drückt seine Beine gegen seinen Bauch.

Wie kann man Krümel helfen? Als Heilmittel gegen Koliken erwies sich Dillwasser als gut etabliert. Wie man es dem Baby gibt? Wie bereite ich es richtig vor? Über dies jetzt und rede.

Auf Zimmertemperatur vorgeheizt, wird Dillwasser vorsichtig aus dem Löffel in den Mund des Babys gegossen. Also, wie kann man einem Neugeborenen richtig Wasser geben?

Sie müssen mit 1-1,5 TL beginnen. in den Intervallen zwischen den Fütterungen. Beobachten Sie nach der ersten Einnahme die Reaktion des Körpers des Babys. Es passiert, dass Dillwasser Allergien verursacht, also halten Sie immer Antiallergika bereit, um Ihrem Kind in dieser Situation zu helfen.

Der Effekt kann in 15-20 Minuten erwartet werden. Wenn das Kind dieses Mittel gut verträgt, geben Sie 1 TL. etwa drei Mal am Tag, verteilt die Tricks gleichmäßig zwischen den Fütterungen. Wenn, nachdem Sie Ihrem Baby das Dillwasser gegeben haben, der Effekt sich als schwach herausstellt, kann die Dosis allmählich erhöht werden.

Manchmal weigert sich das Baby, Wasser zu trinken. Dann mischen Sie es mit einer kleinen Menge Muttermilch oder einer Mischung, und geben Sie es dann mit einem Löffel oder einer Flasche.

Wie man Dillwasser für ein Baby vorbereitet

In der fertigen Form kann das Medikament in Apotheken gekauft werden, wo es hergestellt wird. Die Haltbarkeit dieses Wassers beträgt ca. 5-7 Tage, wenn es im Kühlschrank aufbewahrt wird. Dies mag unbehaglich erscheinen, wenn man darüber nachdenkt, wie man einem Neugeborenen Dillwasser gibt, sollte man wissen, wie es zu Hause gekocht werden kann. Samen von Dill in Säcken sind in der Regel auch leicht in der Apotheke zu bekommen. Bereiten Sie das Dillwasser wie folgt zu:

  • 1 Teelöffel Samen gießen Sie ein Glas steiles kochendes Wasser;
  • 1 bis 1,5 Stunden stehen lassen;
  • spanne die Infusion durch Gaze;
  • in eine Babyflasche für die Lagerung gießen.

Wenn Ihnen diese Methode unangenehm erscheint, gibt es auch eine Fertigzubereitung "Plantex", die in Beuteln verpackt ist. Zur Herstellung der Lösung wird der Inhalt des Beutels bei Raumtemperatur mit abgekochtem Wasser verdünnt, nach vollständiger Auflösung ist er vollständig gebrauchsfertig. "Plantex" wird aus Früchten von Fenchel - einer der Arten von Dill - hergestellt. Es wird normalerweise gut von Kindern toleriert, und es kann von zwei vor drei Wochen alt gegeben werden.

Es sollte angemerkt werden, dass die Ursache für Koliken bei Neugeborenen beim Stillen oft die Ernährung der Mutter ist, daher sollte die Mutter die Ernährung anpassen. Und, das ist wichtig, bevor Sie Ihrem Kind Dillwasser geben, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt aufsuchen.

Ist Dillwasser für ein neugeborenes Kind notwendig?

Das Verdauungssystem des Kindes wird mit der Zeit gebildet, deshalb leiden fast alle Kinder der ersten Wochen des Lebens an erhöhter Gasproduktion, Blähungen und Koliken. In solchen Fällen ist das Baby sehr besorgt, drückt die Beine an seinen Bauch und schreit. Eltern, die versuchen, das Leiden von Krümeln zu lindern, greifen oft auf die Hilfe von Dillwasser als dem sichersten Weg zurück. Was ist das Werkzeug?

Therapeutische Eigenschaften von Dillwasser

Dillwasser wird aus Fenchelsamen hergestellt und sein Name ist auf die Ähnlichkeit dieser Pflanzen zurückzuführen. Sie können dieses Produkt in einer Apotheke kaufen oder es zu Hause machen. Die Zusammensetzung der Apotheke Tees mit Fenchel enthält in der Regel auch beruhigende Kräuter, zum Beispiel, Minze, Kamille.

Dillwasser entfernt den Krampf der Darmmuskulatur, so dass Gase nach außen abgegeben werden. Vodichka vom Fenchel wird den Zustand der Kinder mit den geäusserten Blähungen in den ersten 6 Monaten des Lebens erleichtern. Es verbessert auch den Verdauungsprozess und hat antimikrobielle Eigenschaften. Pharmazeutisches Dillwasser wird wie folgt hergestellt: 1 Teil des ätherischen Öls wird mit 1 tausend Teilen reinem Wasser vereinigt. Das Medikament wird in den Apotheken verkauft, wo es eine Abteilung für die Herstellung von Arzneimitteln gibt. Sie können Fertigwasser nicht länger als einen Monat im Kühlschrank aufbewahren.

Wie gibt man einem Baby richtig Dillwasser?

Der Geschmack von Dillwasser wird normalerweise von Kindern gemocht, also trinken Babys es mit Vergnügen. Es ist am besten, dill vodichku mit Löffeln zu geben. Beginne zu wässern ihr Baby sollte allmählich sein, da Wasser aus Fenchel, wie jedes neue Produkt, zu einer allergischen Reaktion führen kann.

Zuerst müssen Sie dem Baby 1 Teelöffel auf Zimmertemperatur von Dill Wasser vor dem Essen geben. Am zweiten Tag in Abwesenheit von Allergien, können Sie das Medikament dreimal in der gleichen Dosierung geben, und erhöhen Sie die Anzahl der Aufnahmen auf 5-7 mal pro Tag. Es ist wichtig, die dem Produkt beigefügten Anweisungen zu lesen, da die Dosierung des Dillwassers in den verschiedenen Teesorten unterschiedlich sein kann.

Die Wirkung von Dillwasser kann nach 15 Minuten beobachtet werden. Wenn die Kolik das Baby noch quält oder es sich länger festsetzt, kann natürlich die Dosierung des Arzneimittels erhöht werden, nachdem sichergestellt wurde, dass es keine Allergie beim Baby verursacht.

Manche Kinder weigern sich, Wasser aus Fenchel zu trinken. In diesem Fall kann die benötigte Wassermenge mit Muttermilch oder einer Mischung gemischt und dem Baby gegeben werden. Eltern müssen wissen, dass Dillwasser einem Baby nicht als Getränk gegeben werden kann. Dieses Mittel in großer Zahl kann den gegenteiligen Effekt erzielen: Gasbildung und Schmerzen im Bauch des Babys können sich nur verstärken. Es sollte auch beachtet werden, dass Dillwasser nicht jedem Kind hilft, für jemanden kann es nutzlos sein.

Wie bereitet man Dillwasser selbst zu?

Dillwasser sollte aus Fenchelsamen hergestellt werden, die frei in der Apotheke verkauft werden. Es braucht 2 Gramm gemahlene Fenchelsamen, die ein Glas mit kochendem Wasser gegossen werden müssen. Das Produkt wird in 30 Minuten fertig sein, danach muss es durch Käsetuch gefiltert werden, abkühlen und dem Baby geben. Für Babys des ersten Lebensmonats ist es wichtig, frisch zubereitete Infusionen zu geben. Sie können eine Abkochung von Dillsamen vorbereiten, von denen ein Teelöffel mit einem Glas kochendem Wasser gebraut werden sollte, eine Stunde bestehen, sich anstrengen und auf Zimmertemperatur abkühlen.

Bevor Sie Ihr Baby Dill Wasser geben, stellen Sie sicher, dass es bei Koliken weint (siehe. „Was Sie über Darmkoliken bei Kleinkindern wissen müssen“) oder eine erhöhte Gasproduktion, und es gibt keine ernstere Gründe.

© Timoshenko Elena, Dealinda.ru

Dillwasser für Neugeborene. Wie man Dillwasserkinder nimmt?

Mit Dill Wasser können Sie schnell und effektiv von Kinderkoliken befreien, aber damit dies geschehen kann, müssen Sie wissen, wie Sie dieses natürliche Heilmittel anwenden und wie Sie Komplikationen des Zustands des Babys nicht verursachen können. Lesen Sie diese und andere Tipps zum Kochen und Verwenden von Dill Vodichki in diesem Artikel.

Die ersten Lebensmonate des Kindes sind für das Baby unglaublich komplex und passen sich an das Äußere des Mutterleibs und an seine Eltern an, die in jeder Hinsicht versuchen, diese Anpassung zu erleichtern.

Die Situation wird durch die Tatsache erschwert, dass mit 3-5 Wochen eines Babys beginnen eine sogenannte Kolik sein kann - Schmerzen, die durch Blähungen, während der das Baby weint und drückt hektisch die Beine. Es hilft mit einem übermäßigen Blähungen ausgezeichneten verdauungsfördernd, die kamen, um uns aus der Vergangenheit zu bewältigen - Dill Vodicka.

Nützliche Eigenschaften von Dillwasser für Kinder

Dill Wasser - ein wirksames Instrument, das eine Vielzahl von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt zu bekämpfen verwendet wird, aber vor allem ist es für eine aktive Anwendung für Neugeborene unter Koliken leiden bekannt.

Die Wirkung dieses natürlichen Arzneimittels besteht darin, den Spasmus zu entfernen, der zum Entweichen von Gasen beiträgt, die sich im Darm ansammeln. So können Sie dank Dillwasser Blähungen, Koliken und Blähungen loswerden.

Darüber hinaus verbessert Dillwasser die Verdauung, was sehr wichtig für das unreife Verdauungssystem des Babys ist, und hat auch antimikrobielle Wirkung.

Als natürliches Heilmittel verursacht Dill Vodichka keine Nebenwirkungen, wie viele medizinische Suspensionen zur Bekämpfung von Koliken.

Video: Warum brauchst du Dillwasser?

Vorbereitung von Dillwasser für Neugeborene

Trotz seines Namens wird Dillwasser nicht aus Dill, sondern aus Fenchel - Fenchel hergestellt. Die Samen dieser Pflanze werden gesammelt, getrocknet und in der pharmazeutischen Industrie als Mittel zur Verbesserung der Verdauung verwendet.

Viele Mütter verwenden gewöhnlichen Dill als Zutat in Dillwasser und behaupten, dass es die gleiche Wirkung wie Fenchel hat.

Die traditionelle Komponente von Dillwasser ist Fenchel, aber Dill wird dafür aktiv verwendet

Dillwasser kann in der verschreibungspflichtigen Apotheke gekauft werden. Aber da weit von überall gibt es solche Abteilungen, und um ein fertiges Produkt zu erwerben, ist manchmal problematisch, dann kann die karminative Vorbereitung unabhängig vorbereitet werden. Um dies zu tun, eine der Komponenten:

  • Fenchel ätherisches Öl
  • Fencheltee
  • Fenchelsamen
  • Fenchelsamen
Fenchelsamen

Abhängig davon, welche Zutat Sie verwenden, gibt es mehrere Rezepte für die Zubereitung von Dillwasser:

  1. Basierend auf dem ätherischen Öl - für 1 Liter destilliertes Wasser erfordert 1 ml Fenchelöl, das unter Verwendung einer sterilen Spritze abgemessen werden kann. 2. Auf der Grundlage von Dillsamen - Teelöffel oder Dillsamen muß Tasse kochendem Wasser gießen und das Gemisch eine Stunde infundiert, wonach es notwendig 3. Auf der Grundlage von Fenchelsamen zu filtern, - Gießen 250 g kochendem Wasser und beharren 1 Stunde 3,2 g gemahlener Samen Danach wird es durch ein feines Sieb filtriert

4. Zubereitung von Tee - 1 Beutel Fencheltee wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und bis zum vollständigen Abkühlen darauf bestehen gelassen

Es ist wichtig, bei der Zubereitung von Dillwasser nur destilliertes oder spezielles Babywasser zu verwenden, da es für ein neugeborenes Baby verwendet wird.

Video: Wie mache ich Dillwasser?

Wie oft gebe ich Kindern Dillwasser?

Dillwasser kann verwendet werden, um eine Vergasung zu verhindern und direkt zu bekämpfen. Um Prävention Dill Wasser Baby dreimal am Tag, und im Fall von Koliken Abhilfe zu schaffen ist ein einmalige beim Auftreten von Schmerzen bei einem Kind, und Problemen mit dem Ausströmen von Gasen gegeben, die durch anhaltendes Schreien und Blähungen begleitet werden.

Während der Kolik weint das Kind unaufhörlich

Die Dosierung von Dillwasser für Säuglinge ist in jedem Fall die gleiche: Zu einer Zeit, geben Sie nicht mehr als 1 Teelöffel der Droge. Wenn die Koliken des Kindes häufig auftreten, kann die Häufigkeit der Aufnahme bis zu 6 Mal pro Tag erhöht werden.

Wie gebe ich einem Baby Dillwasser?

Dill Wasser wird Babys ab der zweiten Lebenswoche gegeben. Natürlich kann solch ein kleines Kind kein Mittel aus einem Löffel trinken, also kannst du deinem Baby den Dill so geben:

  • Mischen Sie eine kleine Menge der Muttermilch oder eine Mischung in einer Flasche mit einem Schnuller
  • gießen Sie das Produkt in eine Flasche (ein Teelöffel), ohne es mit etwas zu mischen
  • versuchen Sie, das Produkt mit einer sterilen Spritze zu versehen
Dill Vodichku kann mit Milch oder Säuglingsnahrung gemischt werden

Wenn das Kind einverstanden ist, Dillwasser in seiner reinen Form zu trinken, dann ist es notwendig, es in den Pausen zwischen der Fütterung oder vor dem Essen zu geben.

Wie viel Dillwasser wird gespeichert?

Nützliche Eigenschaften von Dillwasser werden für 30 Tage gespeichert, vorausgesetzt, dass es im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Es ist ein Produkt in einer Apotheke gekauft, aber gekocht ihr eigenen Dill Wasser kann „existieren“ nur so lange, wenn es unter den Bedingungen der absoluten Sterilität vorbereitet wurde, ist es fast unmöglich ist.

Für das Baby ist es am besten, jedes Mal neues Dillwasser zu kochen - damit es seine Eigenschaften nicht verliert und maximalen Nutzen bringt.

Darüber hinaus ist der Herstellungsprozess einfach und bequem, so dass es nicht notwendig ist, einmal im Monat ein Mittel vorzubereiten und den empfindlichen Organismus einer Gefahr auszusetzen.

Was ist eine gefährliche Überdosis mit Dillwasser?

  • Obwohl Dillwasser ein völlig natürliches Produkt ist, hat seine signifikante Verwendung negative Folgen
  • Wenn Sie dem Baby eine erhöhte Dosis von Dillwasser verabreichen oder wenn Sie die Einnahme zu oft wiederholen, kann dies zu einer Lockerung des Stuhls und einer zu starken Gasentwicklung führen
  • Es besteht auch die Meinung, dass Dillwasser in großen Mengen zur Senkung des Blutdrucks beiträgt
Wenn eine Überdosis von Dill Vodichkoy Koliken verstärkt werden kann

Daher übertreibt es nicht mit der Verwendung von Mitteln, wie ein unreifen Kindes des Organismus ist anders darauf zu reagieren, und wenn die Krämpfe nach der Verwendung von Dill Wasser und Erleichterung nicht gehen nicht in einem halben Stunde kommt, dann bedeutet dies, das Kind einfach nicht geeignet ist und sollte auf anderen verdauungsfördernd bevorzugt werden Drogen.

Allergie bei Neugeborenen auf Dillwasser

Sehr selten kann ein Kind eine allergische Reaktion auf Dill entwickeln. In der Regel manifestiert es sich in Form eines traditionellen Ausschlags, rote Flecken auf dem Körper, aber es kann andere Symptome geben:

  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Lockerung des Stuhls
  • Schwellung der Schleimhaut
Manifestation von Allergien in Form von Pickeln im Gesicht
  • Im Falle solcher Symptome ist es notwendig, aufzuhören, dem Baby ein Heilmittel zu geben und zu einem anderen Präparat gegen Koliken zu wechseln, die Fenchel oder Dill nicht enthalten
  • Eine solche allergische Reaktion kann aus der Tatsache resultieren, dass das Verdauungssystem des Kindes sehr unreif ist und es schwierig ist, mit bestimmten Substanzen fertig zu werden, die sich nicht aufspalten und wegen der schwachen Produktion der notwendigen Enzyme nicht verdaut werden
  • Auch sollten wir nicht vergessen, dass Dill, wie Fenchel, eine Pflanze ist, die Schwermetalle und andere Substanzen aus dem Boden ziehen kann, die in dem Boden vorhanden sind, auf dem die Pflanze wächst. Sie können eine Vergiftung verursachen, die auch von Erbrechen und einem weichen Stuhl begleitet wird

Kontraindikationen für die Aufnahme von Dillwasser

Die Billigkeit und Natürlichkeit von Dillwasser treibt Eltern manchmal zu Extremen in ihrer Anwendung. Zum Beispiel beginnen viele mitfühlende Mütter als ein Feuer, das Angst vor Koliken hat und dass sie nicht aufstehen, geben Sie dem Kind Dill Wasser statt gewöhnlichem Wasser.

Tun Sie das kategorisch unmöglich: Dill Vodichka - diese Droge und unkontrollierter Empfang dieser Droge sollte nicht sein.

Da jeder Organismus auf seine Weise auf Nahrung und Medizin reagiert, sollte man die Möglichkeit individueller Reaktionen in Betracht ziehen und den Zustand des Kindes nach der Einnahme von Dillwasser beobachten.

Wenn die Mutter Veränderungen im Stuhl, Hautausschläge, Fremdheit im Verhalten des Kindes bemerkt - das Mittel sollte abgebrochen werden und einen Kinderarzt aufsuchen.

Wie man Kindern Dillwasser gibt: Tipps und Feedback

Dillwasser ist ein bewährtes Produkt, das sich seit einer Generation nicht mehr bewährt hat. Aber in letzter Zeit wurde mehr darüber gesprochen, dass die Wirksamkeit von Dillbrühe übertrieben ist.

Nach Ansicht vieler Ärzte kann das verdauungsfördernde Mittel aus der Einnahme von einfachem Wasser, nicht unbedingt Dill entstehen. Auch Experten äußern sich über den verstärkten Einsatz von Rosinenwasser, das Kalium enthält, das für die Darmarbeit notwendig ist.

Streitigkeiten über die Wirksamkeit von Dillwasser sind unbegründet, wenn es Ihrem Baby hilft

Ob man den Annahmen einiger Ärzte Glauben schenken oder der Erfahrung von Müttern und Großmüttern vertrauen kann, ist eine private Angelegenheit für alle. Wenn Sie einen sichtbaren Effekt von Dillwasser und das Fehlen von Nebenwirkungen sehen, dann gibt es keinen Grund, dem Baby dieses Mittel nicht zu geben. Die Hauptsache ist, dass die Mutter für ihr Kind ruhig ist und das Baby sich wohl fühlt, um die Welt zu lernen und sich zu entwickeln.

Video: Dill Vodichka mit Kinderkolik. Komarowski

Dill Vodichka für Neugeborene - Hinweise und Gebrauchsanweisungen, Rezepte für das Kochen zu Hause

Dies ist eines der beliebtesten Mittel zur Behandlung von Darmkoliken bei Säuglingen. Sie zu ernennen, kann wie jede andere Medizin nur ein Arzt sein. Die Verwendung von Dillwasser für Babys mit einem verschreibungspflichtigen Kinderarzt führt häufig schnell zu einem positiven Ergebnis, während es wichtig ist, die in der Gebrauchsanleitung des Produkts angegebenen Dosierungs- und Aufnahmevorschriften zu beachten. Die Medizin kann in der Apotheke in vorgefertigter Form oder unabhängig von der Frucht von Fenchel erworben werden.

Was ist Dill Drink?

Die Flüssigkeit ist eine 0,1% ige Lösung von Fenchelöl, die auch "Apotheke Dill" genannt wird. Dill Wasser für Babys hilft, Darmkoliken loszuwerden, während es fast von Geburt an gegeben werden kann. Nach den Antworten der Eltern, das Mittel wird mit der Entfernung der Gase von den Kindern dank der Fähigkeit fertig, die Konvulsionen des Darms zu erleichtern. Die regelmäßige Anwendung von Wasser mit Fenchelextrakt schützt das Kind vor Bauchschmerzen und verbessert den Verdauungsprozess. Vorteile von Dillwasser für Neugeborene:

  • entfernt Entzündungen des Verdauungstraktes des Babys;
  • reinigt den Darm, normalisiert die Mikroflora;
  • verbessert die Blutzirkulation;
  • hilft, die Arbeit des Herzmuskels zu stabilisieren;
  • stimuliert die Verdauung;
  • entfernt Krämpfe der Darmmuskulatur;
  • Hilft bei der Heilung von Husten durch Anregung der Bildung und Entfernung von Sputum aus dem Körper;
  • beruhigt das Nervensystem.

In der Regel haben die Eltern das Problem der Koliken während der 2-3 Wochen des Lebens des Babys, während das einzig zulässige Mittel zur Beseitigung des Problems das Dillwasser für das Baby ist. Dill und Fenchel geben sehr selten eine allergische Reaktion, während der Aufnahme von Flüssigkeiten ist es jedoch wichtig, den Zustand des Neugeborenen zu überwachen. Wenn Sie in den ersten Tagen nach der Geburt Probleme mit der Verdauung in den Krümeln haben, sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren und erst dann dem Baby eine Lösung geben.

Zusammensetzung

Pharmazeutische Vorbereitung als Basis enthält Infusion von Fenchelsamen. Aufgrund ihrer vorteilhaften Eigenschaften und ihres Aussehens ist die Pflanze fast identisch mit gewöhnlichem Gartenfenchel. Seine Verwendung zur Herstellung der Lösung beruht jedoch auf ausgeprägteren therapeutischen Eigenschaften. Dilltee für Neugeborene aus Koliken, die in Apotheken verkauft werden, wird aus ätherischem Fenchelöl hergestellt. Machen Sie das Produkt zu Hause kann auf frischen Dill oder Fenchelsamen basieren.

Wie wirkt Dillwasser auf ein Neugeborenes?

Ein wirksames Volksheilmittel zur Verbesserung der Darmmotilität und zur Linderung von Krämpfen wirkt sich mild auf die Körperkrümel aus und verursacht äußerst selten negative Folgen. Dillwasser für Babys aus Koliken hat folgende Eigenschaften:

  • unterbricht die Verstopfung von Gazik im Darm, hilft ihrer schnellen Ausscheidung auf natürliche Weise;
  • lindert durch Koliken verursachte Schmerzen;
  • bietet eine leicht desinfizierende Wirkung, ohne den Zustand der Darmflora zu verschlechtern;
  • stärkt die Immunität des Neugeborenen durch den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen;
  • aktiviert die Produktion von Lebensmittelenzymen, die in Zukunft unangenehme Symptome, die mit einer gestörten Darmfunktion verbunden sind, verhindern.

Anweisungen für die Verwendung von Dillwasser für Neugeborene

Unabhängig von der Art und Weise, in der die Lösung zubereitet wurde, ist die Aufnahme von Dillwasser immer die gleiche. Bevor man dem Baby ein Medikament gibt, ist es notwendig, die Reaktion des Körpers auf die Allergie zu überprüfen. Zu diesem Zweck:

  • Gebe dem Neugeborenen ½ Teelöffel Fenchel-Lösung (besser Sutra vor dem Stillen);
  • Beobachten Sie während des Tages die Krümel, um festzustellen, ob eine allergische Reaktion vorliegt.
  • Wenn der Test erfolgreich war, geben Sie am nächsten Tag das Neugeborene das Wasser der Sutra, Tag und Nacht für 1 TL.

Kinder von kleinem Alter mit Blähungen sollten richtig gemessen werden und Wasser aus Fenchel Teelöffel geben. Wenn das Neugeborene es nicht trinken möchte, mischen Sie die Lösung in einer Flasche mit der gleichen Menge Muttermilch oder künstlicher Mischung. Eine Brust-Infusion von Fenchel kann auf diese Weise gegeben werden:

  • zeichne eine 5 ml Spritze mit Dillwasser;
  • Versuchen Sie, dem Neugeborenen eine Spritze als Brustwarze zu geben, und gießen Sie die Medizin langsam in den Mund.

Kinderärzte empfehlen die Einnahme von Dill-Infusionen aus Kinderkoliken 3-4 mal täglich. Mit erhöhter Gasproduktion und starken Bauchschmerzen kann die Anzahl der Behandlungen erhöht werden. In der Regel, nach 10-15 Minuten nach der Anwendung der Medizin, nimmt die Intensität der schmerzhaften Empfindungen ab. Ein Glas Lösung ist so konzipiert, dass es während des Tages von einem Kind eingenommen werden kann. Zu kleinen Krümeln sollte diese tägliche Dosis in mehr Aufnahmen aufgeteilt werden, weil sie nicht in der Lage sind, viel Flüssigkeit auf einmal zu trinken.

Ist es möglich, Dillwasser zu Wasser oder einer Mischung von Babys hinzuzufügen

Die Fenchelduft ist riechend und hat einen würzigen, hellen Geschmack, so dass Kinder es ungern nehmen. Um den Geschmack des Arzneimittels zu verbessern, kann es mit Muttermilch oder einer Babynahrung verdünnt werden. Darüber hinaus kann Dill Wasser für Neugeborene zu Hause mit klarem Wasser verdünnt werden, dann in eine Flasche gegossen, aus denen es dann eine Krume trinken wird.

Nebenwirkungen

Bei richtiger Zubereitung zu Hause und Einhaltung der in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierung verursacht Dill Vodichka äußerst selten Nebenwirkungen. Dennoch führt manchmal ein sicheres Mittel gegen Koliken zu folgenden negativen Effekten:

  • eine allergische Reaktion in Form von Hautausschlägen;
  • Hockerstörung (Durchfall).

Überdosierung

Trinken Säuglinge Lösung von Fenchel sollte streng nach der Dosierung in der Anleitung angegeben werden. Trotz der Natürlichkeit des Medikaments kann ein signifikanter Einsatz für Neugeborene zu negativen Folgen führen. Bei Verwendung einer erhöhten Dosis von Dillwasser und auch bei zu häufiger Aufnahme in den Krümeln kann die Gasbildung zunehmen oder Durchfall auftreten. Darüber hinaus hilft Fenchel-Lösung in übermäßigen Mengen den Blutdruck zu senken.

Kontraindikationen

Dill vodichka hat keine Kontraindikationen, aber das Mittel ist in der Lage, eine allergische Reaktion aufgrund der langsamen Anpassung des Körpers des Babys an ein neues Produkt oder individuelle Intoleranz gegenüber dieser Pflanze zu verursachen. In diesem Fall können Sie die Droge mit Kolikanalogen ersetzen und Fencheltee für Babys beim Stillen kaufen. Kochen bedeutet einfach:

  1. Die kleine Menge der Mischung wird mit kochendem Wasser gebrüht.
  2. Nach dem Geben der Krume nach und nach während des Tages während einer Mahlzeit.

Wie man Dill kocht

Es gibt keine Schwierigkeiten bei der Zubereitung von Brühe, aber es ist wichtig, alle Nuancen zu berücksichtigen, so dass das Heilmittel medizinische Eigenschaften hat. Wie macht man Dill Vodichku für ein Neugeborenes? Es gibt mehrere Rezepte für die Vorbereitung der Lösung:

  1. Ein Löffel Fenchelsamen muss mit einem Glas kochendem Wasser gegossen werden, dann den Deckel schließen und eine Stunde ziehen lassen. Nach dem Filtern der Infusion und geben das Neugeborene den ganzen Tag.
  2. Brühen Sie das Produkt auf einem Wasserbad, für das ein Löffel Dill oder Fenchelsamen mit kochendem Wasser (200 ml) gegossen werden sollte und halten Sie 30-40 Minuten in einem Behälter mit heißem Wasser gefüllt. Die fertige Infusion wird durch Gaze filtriert. Das fertige Produkt kann für höchstens einen Tag in einem Kühlschrank oder einem Raum mit niedriger Temperatur gelagert werden, aber Neugeborene bis zum Jahr sind ausschließlich frische Dill Vodichka erlaubt.

Kaufen Sie fertig Wodka für Neugeborene ist manchmal problematisch, weil es ausschließlich in Apotheken verkauft wird, wo es eine Rezeptabteilung gibt. Eine alternative Option - Dill / Fenchel-Tee in Säcken (Plantex) zu kaufen, während der Tee unabhängig zubereitet werden muss. Diese Form des Mittels ist auch in der Lage, dem Baby schnell zu helfen, Koliken loszuwerden, während es nicht schwierig ist, das Mittel zu schweißen. Unten finden Sie eine Tabelle mit Preisen für Produkte in den Metropolitan Apotheken:

Wie oft können Sie einem Neugeborenen Dillwasser geben?

Anwendung von Dillwasser für Säuglinge

Vielleicht die beliebteste Drogerie ist Dill Wasser für Neugeborene. Dieses Tool wird den gestellten Aufgaben perfekt gerecht. Welche Eigenschaften hat es?

Hinweise für den Einsatz

Dillwasser ist ein beliebtes Mittel gegen Koliken bei Kleinkindern. Es wurde seit mehr als einem Jahrzehnt verwendet. Tatsache ist, dass das Verdauungssystem bei Kleinkindern in den ersten Lebensmonaten immer noch wenig entwickelt ist. Deshalb haben sie sehr oft nach einer Mahlzeit Koliken. Angriffe können bis zu mehreren Stunden dauern, was nicht nur dem Kind, sondern auch seinen Eltern große Unannehmlichkeiten bereitet. Besonders häufig tritt der Schmerz näher an der Nachtzeit auf.

Der Körper des Babys ist noch nicht in der Lage, die Menge an Verdauungsenzymen zu produzieren, die er benötigt. Deshalb wird ein Teil der Milch nicht im Magen verdaut, sondern geht weiter in den Darm und provoziert Fermentationsprozesse. Dadurch entstehen Gase, die sich im Darm anreichern. Bei einer großen Anzahl von solchen Clustern drückt Luft gegen die Wände des Bauches des Neugeborenen und provoziert das Auftreten von schmerzhaften Empfindungen. Dies ist die Darmkolik.

Um sie loszuwerden, müssen Sie Carminative Drogen nehmen. Es ist für diese Gruppe und bezieht sich auf das Dillwasser. Im Gegensatz zu einigen anderen Drogen, basierend auf der Substanz Simethicone, ist dieses Medikament 100% natürlich und sicher zu verwenden, auch im frühesten Leben des Babys.


Eine Alternative zu Dill Vodichke ist Fencheltee. Auf der Verpackung wird normalerweise empfohlen, es von einem Monat zu geben, aber wenn es Beweise gibt, kann der Arzt ihn früher ernennen

Zusammensetzung und Eigenschaften

Woraus besteht Dill Wodka für Neugeborene? Pharmazeutische Version des Medikaments enthält im Wesentlichen Infusion von Fenchelsamen. Diese Pflanze erhielt auch einen zweiten Namen - Apotheke Dill. Durch die Form und Eigenschaften ist dieser Fenchel fast identisch mit dem üblichen Gartenfenchel. Dennoch ist es seine Verwendung für medizinische Zwecke aufgrund der Tatsache, dass es ausgeprägte Eigenschaften hat:

  • erleichtert den mit Koliken verbundenen Schmerz;
  • es löst die Verstopfungen von Darmgazikas auf und fördert deren sofortige Beseitigung auf natürliche Weise;
  • Es wirkt wie ein leichtes natürliches Vitaminpräparat, stärkt die Immunität und Gesundheit des Babys;
  • wirkt leicht desinfizierend, ohne die nützliche Darmflora zu beeinträchtigen;
  • stimuliert die Produktion von Lebensmittelenzymen, um ähnliche Symptome in der Zukunft zu verhindern.

Dill Vodichka sammelte viele positive Kritiken. Es wird aktiv zur Behandlung und Vorbeugung von Koliken eingesetzt. Viele Kindertees und -getränke werden auf der Basis von Fenchel zubereitet. Diese Pflanze ist auch Teil einiger anderer Medikamente für Neugeborene und Erwachsene.

Wo zu kaufen

Wenn Sie mit dem Problem des ständigen Weinens des Kindes aufgrund von Darmschmerzen konfrontiert sind, müssen Sie eine Droge kaufen, um das Leiden des Babys zu lindern. Sie können es in fast jeder Apotheke kaufen. Um dies zu tun, brauchen Sie kein Rezept, aber es ist besser, vorher einen Kinderarzt zu konsultieren. Er wird Ihnen sagen, wie und wie viel Sie ein Heilmittel geben, so dass das Ergebnis sofort nach der Einnahme gesehen werden kann.

Kontraindikationen

Dillwasser hat im Prinzip keine Kontraindikationen. Fenchel kann jedoch in seltenen Fällen eine allergische Reaktion auslösen. Individuelle Intoleranz gegen den Körper eines Kindes dieser Pflanze sollte sorgfältig von den Eltern überwacht werden.

Alternativ können Sie auch Fencheltee aus Koliken für Babys kaufen. Eine kleine Menge der Mischung kann am Morgen gebraut werden und dopayivat ihnen ein Kind während des Tages. Das Sortiment solcher Waren ist ziemlich umfangreich.

Dosierung und Häufigkeit der Aufnahme

Um ein Kleinkind nicht zu schädigen, sollte auch Fenchelwasser nach bestimmten Regeln gegeben werden. Anweisung an die Drogerie detailliert das Verfahren zur Vorbereitung und Verwendung des Arzneimittels.

Wann gibt man Medizin?

Die optimale allgemein akzeptierte Option ist die Verwendung von Fenchelwasser 3 Mal pro Tag. Die Dosierung beträgt 1 Teelöffel, kann aber je nach Situation variieren. Alle diese Momente sollten mit dem Arzt des Kindes abgestimmt werden.

Wie man einem Neugeborenen Dillwasser gibt, ist die Frage eher individuell. Sie können es zur Milch hinzufügen, im Mund mit einer Pipette graben oder direkt vom Löffel geben. In diesem Fall, wenn Ihr Kind im Allgemeinen keinen ständigen Schmerzen im Bauch ausgesetzt ist, können Sie sich auf nächtliche Dopaivaniyami beschränken. Mit anderen Worten, das Baby sollte vor dem Schlafengehen etwas trinken, das heißt zu einer Zeit, in der Neugeborene oft verschiedene Probleme haben.

Nützlich ist auch die Verwendung von Dillwasser durch die stillende Mutter. Eine Frau muss dreimal täglich ein halbes Glas Infusion trinken. Tun Sie das am besten etwa eine halbe Stunde, bevor Sie das Baby mit Muttermilch füttern. So gelangt ein Teil der Wirkstoffe in die Milch und damit in das Baby.


Nützliche Dill Vodichku kann zu Hause zubereitet werden. Nimm dafür die Samen von Dill und gieße sie mit kochendem Wasser

Wie man zu Hause macht

Dillwasser kann selbst zubereitet werden. Um ein solches nützliches Werkzeug zu Hause zu machen, ist es nicht notwendig, genau den Pharmazie Fenchel zu verwenden. Zu diesem Zweck ist Fenchel auch sehr geeignet. Für die Infusion benötigen Sie trockene Pflanzen. Dillsamen werden direkt verwendet. Es ist notwendig, 1 Esslöffel Samen mit kochendem Wasser zu gießen. Diese Dillmenge ist für 1000 ml kochendes Wasser ausgelegt. Die Mischung wird für etwa eine Stunde beharrt, dann gefiltert und den ganzen Tag verwendet. Wasser hat einen leichten Dillgeschmack, der sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen gut vertragen wird.

Ein anderes Rezept beinhaltet die Verdünnung von Fenchelwasser aus ätherischen Ölen. Dazu verdünnen Sie in einem Liter warmem Wasser 0,05 g Dillöl. Es wird in der Apotheke verkauft. Verwenden Sie dieses Medikament für 1 Monat. Bewahren Sie das Wasser am besten im Kühlschrank auf, erwärmen Sie jedoch vor dem Servieren die gewünschte Dosis auf Raumtemperatur.

Dillwasser ist ein unentbehrliches Mittel gegen Koliken bei Neugeborenen. Es wird andere ähnliche Medikamente perfekt ersetzen und Ihnen ermöglichen, Sie und Ihr Baby sicher zu verbessern.

Die Geburt eines Kindes verändert radikal die gesamte Lebensweise der ganzen Familie und jedes Haushalts auf seine Weise. Jeder muss sich an die neuen Regeln und Funktionen gewöhnen, die zusammen mit einem kleinen, aber unruhigen und fordernden kleinen Mann im Haus auftauchten. Er wacht nachts auf, fragt oft nach Essen, passt und weint - wie es scheint, ohne Grund. Aber glaub mir, es ist nicht süßer für ihn als für dich. Schließlich ist sein Körper immer noch sehr verletzlich und nicht an die meisten der umgebenden Realitäten angepasst. Aufgrund der Besonderheiten der Entwicklung, der Anpassung an die Umwelt und vieler anderer äußerer und innerer Faktoren erfahren Säuglinge Beschwerden, Verdauungsschwierigkeiten und sogar spürbare Schmerzen. Typisch und eines der häufigsten Probleme bei Kindern sind Darmkoliken. Der einzige Weg, wie ein Neugeborenes dir Informationen über dein Leiden geben kann, ist zu weinen. Sie haben auch ein paar Möglichkeiten, um ihm zu helfen und seine Angst zu lindern.

Sie können in die Apotheke gehen und dort, nach Rücksprache mit einem Apotheker, ein Medikament gegen Koliken kaufen. Und Sie können zu Hause bleiben, neben dem Baby, und profitieren Sie von bewährten Naturheilmitteln, mit denen Mütter ihre Babys seit langem aus Darmkrämpfen gerettet haben. Es ist Dillwasser, und es wird wahrscheinlich mehr als einmal in Ihrer Familie verwendet. Und wenn nicht - dann gibt es nichts Schwieriges beim Kochen und Dillwasser für ein Neugeborenes.

Darmkolik von Neugeborenen: Ursachen und Symptome
Verdauungsstörungen sind keine Krankheit oder Pathologie, fast alle Neugeborenen leiden darunter. Dies ist, weil das gesamte Verdauungssystem des Babys begonnen hat, vor kurzem zu arbeiten und gerade jetzt ist es eine Art "Testfahrt" und Start. Im Mutterleib erhielt das Kind alle Nährstoffe auf andere Weise, und erst jetzt beginnt sein Magen-Darm-Trakt vollständig zu nutzen, doch zuvor muss er sich an die Nahrungsaufnahme anpassen. Selbst wenn der Säugling mit Muttermilch oder einer geeigneten Säuglingsnahrung gefüttert wird, gibt es für die Verdauung einfach noch keine vollständigen Enzyme im Körper. Qualität und Quantität der Nahrung haben damit nichts zu tun - die Darmkolik gilt als normale Entwicklungsphase, die das Baby und seine Eltern etwa drei Monate hintereinander abwarten und erleben müssen.

Aber das ist in der Theorie - und in der Praxis sind alle drei eng. Darmkolik begleitet von Blähungen, erhöhter Gasproduktion und Schmerzen. Zu dieser Zeit schreit das Baby und versucht, die gebeugten Beine in den Bauch zu drücken, sein Gesicht wird rot und der Rücken wölbt sich unwillkürlich. Solche Probleme beginnen nicht sofort, sondern etwa in der dritten Woche nach der Geburt des Babys. Schmerzanfälle treten normalerweise während oder unmittelbar nach der Fütterung auf und dauern einige Minuten bis zu mehreren Stunden, also Quälen und Quälen, so dass es lange genug dauern kann, bis die Defäkation erfolgt und die Darmkrämpfe enden. Welche Eltern können dieses Bild gut beobachten? Und sie fangen an, die Krume zu beruhigen, pflegen sie, tragen sie an ihren Händen und streicheln ihren Bauch, legen sie auf eine warme Windel und führen viele andere fast nutzlose Handlungen aus. Obwohl schon lange ein wirksames Werkzeug erfunden wurde, wurde es sowohl von unseren Großmüttern als auch von ihren Großmüttern verwendet: Es ist eine pflanzliche Tinktur, die im Volksmund "Dillwasser" genannt wird.

Dillwasser: Rezept und Eigenschaften
Dill-Wasser ist nicht wirklich "Dill" - das heißt, es wird nicht aus dem Dill, den wir in Salate stellen, zubereitet, sondern aus seinem nahen Verwandten: Fenchel oder Dill. Sein Öl in einer Konzentration von nur 0,1% verbessert die Verdauung, reduziert Darmkrämpfe, reduziert die Gasbildung und beruhigt sanft. Darüber hinaus fördern Tinktur aus Fenchel oder Dill Wasser, Laktation und Verbesserung der Immunität, das heißt, junge Mutter wird auch nicht mit der Einnahme für zusätzlichen Schutz und Bereicherung der Ernährung des Babys stören. Wenn Sie sich in der Apotheke treffen, füllen Sie es im Voraus. Sie können es finden, aber nicht überall: Dillwasser wird in der Regel in Apotheken bestellt, die verschreibungspflichtige Medikamente herstellen. Wenn Sie jedoch kein Fertigdillwasser kaufen können, können Sie es selbst mit dieser Technologie zubereiten:

  1. Nehmen Sie 1 Teelöffel Fenchelsamen oder Dill (in Apotheken verkauft) und gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser.
  2. Nach 1,5 bis 2 Stunden die Tinktur durch das Käsetuch streichen. Entfernen Sie die Samen und gießen Sie die Flüssigkeit in einen sauberen Behälter.
  3. Fertigdillwasser kann im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch nicht länger als 5 Tage (dies gilt für die Apotheke, und durch eigene Hände Tinktur gekocht).

Verwendung von Dillwasser: Methode und Dosierung
Kaufen oder bereiten Sie sogar eine Medizin vor - es ist immer noch die halbe Miete. Sie müssen dem Neugeborenen immer noch den Dillwasser geben und darauf warten, dass sie handelt. Außerdem hat sie einen spezifischen Geschmack und wird wahrscheinlich nicht einmal einen Erwachsenen mögen: würzig, sogar leicht bitter. Und obwohl es einem Neugeborenen nach zwei Wochen Leben gegeben werden kann und sollte, haben die ätherischen Öle von Pflanzen immer noch eine ziemlich starke biologische Aktivität, insbesondere im Hinblick auf den Körper des Säuglings. Sie können beide Probleme auf einmal lösen, indem Sie die Dilltinktur mit Muttermilch, einer Nährstoffmischung oder Wasser zum Trinken verdünnen. Danach können Sie dem Baby Dill Wasser auf diese Weise geben:

  1. Geben Sie einem Neugeborenen, das zu Darmkoliken neigt, dreimal täglich einen Teelöffel Dillwasser (in reiner Form oder proportional verdünnt) zwischen den Fütterungen. Öffnen Sie dazu sanft den Mund und gießen Sie die Flüssigkeit direkt aus dem Löffel. Achten Sie darauf, dass das Baby es schluckt und nicht ausspuckt.
  2. Wenn Sie regelmäßig Dillwasser geben, wird die Kolik viel schwächer und der Schmerz beginnt nach 15-20 Minuten nach der Einnahme des Dillwassers nachzulassen.
  3. Beginnen Sie zum ersten Mal mit einem Esslöffel Dill-Wasser pro Tag und beobachten Sie die Reaktion des Babys: schließen Sie die Möglichkeit einer Allergie auf die Bestandteile des Arzneimittels aus. Im Laufe der Zeit, abhängig von der Intensität der Koliken und Empfehlungen des Kinderarztes, kann die Dosierung erhöht werden, bis zu 5 Teelöffel Dill-Wasser pro Tag. Aber vergessen Sie nicht, dass Allergien für Kinder immer im Hausapotheke sein sollten.
  4. Dill-Wasser lindert Verdauungsstörungen nicht vollständig, lindert aber nur deren Symptome. Allmählich, unter ihrem Einfluss, werden sich Magen und Darm des Babys schnell an die richtige Funktion anpassen - seien Sie geduldig.
  5. Die Tinktur aus Fenchelsamen wirkt schneller und effizienter als die Tinktur aus Fenchelsamen, und die beruhigende und entspannende Wirkung der Anwendung hält länger.
  6. Dillwasser kann auch als Kompresse zur Linderung von Darmkoliken verwendet werden. Um dies zu tun, erwärmen Sie es ein wenig, befeuchten Sie die Windel oder Mull und befestigen Sie es an den Bauch des Babys.

Es gibt viele Arzneimittel, die Dillwasser ersetzen und den Aufwand bei der Zubereitung und Lagerung vermeiden. Die meisten von ihnen werden auch aus Fenchel und / oder Dill hergestellt, kommen aber in Form von Tropfen oder löslichen Pulvern auf den Markt. Völlig gebrauchsfertig sind sie für Kinder auch mit zwei Wochen des Lebens erlaubt, aber bevor Sie irgendwelche Medikamente verwenden, sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren. Sowie alles, was mit Ihrem Baby passiert, einschließlich der Verwendung von Dillwasser. Übrigens kann die Mutter die Darmkolik des Neugeborenen unwillkürlich verschlimmern und sogar die Wirkung von Dillwasser reduzieren, wenn sie nicht der während des Stillens empfohlenen rationalen Ernährung und gesunden Ernährung entspricht. Sie haben tatsächlich so lange auf das Erscheinen des Kindes auf dem Licht gewartet, was, noch ein wenig zu leiden, sein Organismus wird sich gewöhnen, um unabhängig zu funktionieren, und wird nicht so verletzlich, zu Ihnen gerade unter der Kraft sein. Liebe ihn, sei du selbst und sei gesund!

In Verbindung stehende Nachrichten

Kommentare (0)

Wie man Dillwasser für Babys herstellt: Rezepte, Dosierungen und Empfehlungen

Der Arzt-Kinderarzt Sinowjew NA 15/05/2015

Dill Vodichka für Neugeborene ist ein Volkskrankheitsmittel, das hilft, Darmkoliken bei Babys loszuwerden. Für seine Herstellung werden Fenchelsamen oder Dillsamen verwendet. Beide Pflanzen gehören zur Familie der Regenschirme, aber Ärzte empfehlen, Dillwasser aus Fenchel zu bereiten. Gibt es einen Unterschied zwischen den beiden? Versuchen wir zu verstehen.

Fenchel oder Dill

Viele Eltern sind überrascht zu erfahren, dass Dillwasser auf der Basis von ätherischem Öl oder Fenchelsamen hergestellt wird. Vor einigen Jahrzehnten verwendeten unsere Großmütter einen Dekokt aus Dillsamen als verdauungsförderndes Mittel, und nur wenige Menschen hörten von Fenchel. Diese Pflanzen ähneln sich sehr. Es gibt eine Ähnlichkeit im Namen. Der zweite Name von Fenchel ist "Voloshsky dill". Seine Heimat sind die Mittelmeerländer, insbesondere Italien. Das altrussische Wort "volochi" wurde verwendet, um sich auf die romanischen Völker zu beziehen. Heute wird Fenchel wegen seiner medizinischen Eigenschaften in vielen Ländern Europas angebaut.

  • Fenchel. Krautige, zweijährige, bis 2 m hohe Pflanze mit fleischiger Wurzel, dünnem, verzweigtem Stiel, grünlich gefärbten Samen, länglich, gerippt. Hat einen leichten Geruch von Anis und Minze. Es ist blättrig und pflanzlich (es unterscheidet sich durch seine radikale Bildung in Form einer Zwiebel). In Lebensmitteln werden alle Teile der Pflanze verwendet.
  • Dill. Krautige einjährige Pflanze mit dünnen zerschnittenen Blättern. Höhe - von 40 bis 160 cm Samen sind klein, dunkelbraun. Hat einen erfrischend würzigen Geruch. Für Nahrung werden Blätter und Samen verwendet.

Links - Fenchel, rechts - Dill.

Beide Pflanzen zeichnen sich durch eine ähnliche Wirkung auf den Körper aus:

  • schleimlösend;
  • krampflösend;
  • Beruhigungsmittel;
  • reduziert den Druck;
  • Diuretikum;
  • karminativ;
  • Abführmittel;
  • antiseptisch;
  • Choleretikum.

Es ist jedoch besser, Fencheltee für Neugeborene zu bevorzugen. Es hat eine ausgeprägtere krampflösende und beruhigende Wirkung und ist viel effektiver bei der Entfernung von Koliken. Außerdem kann Fenchel die Laktation erhöhen. Wenn Sie das fertige Dillwasser oder Fenchelsamen nicht finden, können Sie die Fenchelsamen brauen. Gleichzeitig dürfen wir nicht vergessen, dass der Heilungseffekt schwächer sein kann.

Pharmazeutische Produkte

Fenchel für Neugeborene kann in der Apotheke in Form von Samen oder fertigem Dillwasser (in den verschreibungspflichtigen Abteilungen) gekauft werden. Fenchelfrüchte in Fabrikverpackungen werden als "Fenchelsamen des Gemeinsamen" bezeichnet. Es ist nicht notwendig, sie in Geschäften zu kaufen, die Pflanzmaterial oder Lebensmittel verkaufen, weil die Samen auf eine besondere Weise behandelt werden könnten.

Pharmazeutische Präparate, die zerkleinerte Fenchelfrüchte oder ihre ätherischen Öle enthalten - Plantex und seine Analoga:

"Plantex" ist ein zerdrückter Fenchel, der in Säcken verkauft wird. Das Pulver wird in die Muttermilch geschieden und den Kindern vor der Fütterung gegeben.

Tee mit Fenchel für Neugeborene HIPP muss mit kochendem Wasser wie üblich Tee Blätter gegossen werden und geben Sie dem Kind einen kühlen Aufguss.

Pharmazeutisches Dillwasser (0,005-0,1%), dargestellt in Analoga von "Plantex", wird unter sterilen Bedingungen aus ätherischem Fenchelöl hergestellt. Es wird aus den Früchten der Pflanze durch spezielle Verarbeitung hergestellt. In der Apotheke Dillwasser können ätherische Öle von Anis, Kamille und anderen Pflanzen hinzugefügt werden, die beruhigende oder spasmolytische Wirkung haben. Lagern Sie das Medikament im Kühlschrank nach dem Öffnen des Pakets kann innerhalb eines Monats sein.

Die Art der Anwendung und Dosierung ist individuell für jedes Mittel. Sie können in der Gebrauchsanweisung gefunden werden. Sie sollten vorsichtig sein, wenn das Kind einen Verdacht auf Allergien gegen eines der Medikamente hat.

Alternativen zu Dillwasser können Präparate sein, die auf synthetischem Simethicon basieren: Espumizan, Sab Simplex, Simethicone und andere Analoga.

3 Rezepte für Dillwasser

Sie können Dillwasser zu Hause brauen. Dies erfordert Samen oder Fenchel ätherisches Öl. Vor dem Kochen waschen Sie sich die Hände und spülen Sie das Geschirr mit kochendem Wasser ab. Wir empfehlen mehrere Rezepte für die Herstellung von Dillwasser für Neugeborene.

Infusion von Fenchelsamen

  1. 2-3 Gramm Fenchelsamen werden in einem Mörser gemahlen.
  2. Gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser (verwenden Sie sauberes oder in Flaschen abgefülltes Wasser).
  3. Bestehen Sie 30-40 Minuten.
  4. Sorgfältig strapazieren, sonst kann das Baby an den restlichen Samen ersticken.

Wenn es keine Früchte von Fenchel gibt, können Sie die Samen von Dill verwenden. Sie müssen nicht gekocht werden, da die Samen ihre nützlichen Eigenschaften verlieren.

Dill Wasser mit ätherischem Öl

Diese Methode ist typischer für die Apothekenproduktion und erfolgt unter sterilen Bedingungen. Wenn Sie es jedoch geschafft haben, in der Apotheke das natürliche ätherische Öl von Fenchel oder Dill zu kaufen, können Sie daraus Dillwasser herstellen. Ätherische Öle haben ausgeprägtere verdauungsfördernde Eigenschaften als Dekokte.

  1. Nimm 1 Liter gereinigtes Wasser.
  2. Man gibt 0,001 g (1 ml) ätherisches Öl dazu (Wasser und ätherisches Öl werden im Verhältnis von 1000: 1 genommen). Messen Sie das Volumen des letzteren mit einer Zwei-Spritze.

Infusion von Fenchelgrüns

Wenn Sie Folk Heilmittel für Koliken bevorzugen, aber nicht die Samen von Dill oder Fenchel finden können, können Sie Dill Wasser für das Baby auf der Grundlage von Dill Grün brauen.

  1. Dillgrün, trocken.
  2. Gießen Sie einen Esslöffel gehackte Kräuter in ein halbes Glas kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie eine Stunde.
  4. Belastung.

Bereiten Sie keine große Menge Dill für Neugeborene zu. Jeden Tag brauchen Babys eine frische Infusion, obwohl Dillwasser seine Eigenschaften für einen Monat behalten kann. Lagern Sie das Dillwasser in einem sauberen, verschlossenen Gefäß im Kühlschrank. Zu Hause ist es bequemer, einen Auskochen von Samen vorzunehmen, da es schwierig ist, die Dosis von ätherischem Öl mit kleinen Flüssigkeitsmengen zu berechnen und die Sterilität aufrechtzuerhalten.

  • Wie kann man einem Neugeborenen Dillwasser geben? Aus einem Löffel oder einer Flasche mit einem Spender. Es ist nicht wünschenswert, zu diesem Zweck eine Flasche mit einem Schnuller zu verwenden, da eine Überdosis von Dillwasser und dessen häufiger Verzehr zu Magenverstimmung und erhöhter Gasproduktion führen kann.
  • Wie viel Dillwasser gibt man einem Neugeborenen? 1 Teelöffel auf einmal.
  • Wie oft kannst du einem neugeborenen Baby Dillwasser geben? 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten oder in den Abständen zwischen den Fütterungen. In Ermangelung von negativen Reaktionen und häufig wiederkehrenden Koliken kann diese Menge bis zu 6 Mal pro Tag erhöht werden.
  • Was ist, wenn das Kind nicht trinken möchte? Mix Dill Wasser in einer Mischung oder in Muttermilch.
  • Gibt es Einschränkungen hinsichtlich der Nutzungsdauer? Fangen Sie an, ein neugeborenes Baby ab einem Alter von 2 Wochen mit Dillwasser zu versorgen. Eltern können Dillwasser verweigern, wenn sich die Verdauung des Babys normalisiert und die Kolik es nicht mehr quält. Es gibt keine weiteren Fristen.
  • Beeinflusst die Art der Fütterung die Dosierung von Dillwasser? Bei natürlicher und künstlicher Fütterung bleibt die Dosierung gleich.

Es sollte daran erinnert werden, dass Dillwasser eine vorübergehende Behandlung ist. Es beseitigt die Symptome von Blähungen (Gasbildung), beseitigt jedoch nicht die Ursache. Wenn ein Kind eine schwere Dysbiose, eine Magenverstimmung hat, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Missbrauchen Sie dieses Mittel nicht, da eine Überschreitung der Norm zu noch schwereren Kolik- und Stuhlstörungen führen kann. Erhöhen Sie die Anzahl der Aufnahmen schrittweise. Der therapeutische Effekt kommt in 15-20 Minuten und dauert etwa 15 Minuten.

Doktor Komarovsky auf Dillwasser

Obwohl Dillwasser als Mittel gegen Blähungen bei Kleinkindern gilt, hat der berühmte Arzt Eugene Komarovsky die etablierten Stereotypen gebrochen. Er glaubt, dass Dillwasser jede Kräuterinfusion oder reines Wasser ersetzen kann. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass die Verwendung von Wasser während des ersten Lebensmonats durch medizinische Indikatoren verboten ist.

Laut Dr. Komarovsky ist die große Rolle bei der Beseitigung von Gasen im Darm der Ersatz ihres Wassers, das in den Körper gelangt ist. Ebenso erfolgreich kann das Kind petrushechnuyu Wasser gegeben werden oder für die Infusion anderer Kräuter verwenden. Als Alternative bietet er Rosinenwasser an, das viel Kalium enthält. Diese Substanz stimuliert die Aktivität des Darms.

Die Aussage von Komarowski ist umstritten und verursacht Kontroversen. Im Gegensatz zu Rosinen besitzt Fenchel eine krampflösende Eigenschaft. Es ist diese Eigenschaft, die zur Verbesserung der Verdauung beiträgt.

Entzündung betrifft fast alle Babys. Denken Sie jedoch daran: Dillwasser kann Ihnen und Ihrem Baby Ruhe und Schlaf bringen.

Unterstütze das Projekt - teile den Link, danke!

271 12 Rezept flauschiges Omelett im Kinderzimmer: bereites Frühstück und Desserts aus den Eiern in einer Vielzahl von Geräten für 1114 Omelette 12 Jahre altes Kind: 6-Varianten mit altersgerechten und Allergie 883 12 Cottage Käse-Auflauf für ein Jahr alten Baby: gesundes Dessert für 8 Minuten

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie