Viele Menschen fragen sich, ob die Behandlung von Schnupfen und anderen viralen Infektionen durch Volksmethoden erfolgen kann.

Eine solche Therapie ist oft nicht nur eine informierte Entscheidung, sondern eine Notwendigkeit.

Das Virus überholt normalerweise plötzlich und wenn keine Apotheke zur Hand ist, können erste Hilfe für den Körper und der erste Schlag gegen die Mikroben durchgeführt werden, indem man antivirale Volksheilmittel richtig zubereitet.

Virale Ätiologie

Viren sind eine besondere Übergangsform zwischen lebender und unbelebter Materie. Dies sind spezielle Mikroorganismen, die ausschließlich aus genetischem Material bestehen, da es für seine eigenen Zellen nicht existiert.

Aus diesem Grund sind alle bekannten Arten von Viren spezielle intrazelluläre Parasiten. Jede Art von Virus verursacht seine charakteristischen Infektionskrankheiten.

Es gibt viele solcher Pathologien. Zu den bekanntesten gehören:

  1. Influenza.
  2. ARVI.
  3. Erkältungen.
  4. Hepatitis.
  5. Herpes und Papillome und so weiter.

Wenn Sie nicht mit sexuellen Infektionen fertig werden können, ohne Antibiotika zu nehmen, dann ist es bei plötzlicher Erkältung oder Grippe durchaus akzeptabel, beliebte und wirksame antivirale Kräuter zu verwenden.

Traditionelle Behandlungsmethoden sind vorzuziehen, nicht nur weil sie fast immer zur Hand sind, sondern auch wegen ihrer Wirksamkeit, Einfachheit und Sicherheit der Anwendung, und sie können von Kindern verwendet werden und viele von ihnen sind während der Schwangerschaft erlaubt.

Antivirale Volksheilmittel

Die Behandlung von Viren durch Volksmedizin wird seit vielen Jahrhunderten verwendet. Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Rezepten zur Behandlung und Beseitigung von verschiedenen viralen Infektionen der Atemwege.

Es ist für sie gekennzeichnet durch einen besonderen epidemischen Anstieg, sowie eine ziemlich schnelle Massenniederlage.

Aus diesem Grunde sollen Sie wissen, was das Volk Virostatika für Kinder sind, die für die Behandlung von Erwachsenen gibt, die verwendet werden können, die unangenehmen Symptome zu beseitigen und wie die körpereigene Abwehr während der kalten und SARS zu verbessern.

Volksmedizin in der Masse basieren auf Heilkräutern, die eine Vielzahl von Infektionskrankheiten heilen können. Als Therapie werden verschiedene Infusionen, Alkoholtinkturen, Dekokte und Salben weit verbreitet verwendet.

Die Verwendung solcher Methoden ist die beste Option für die vollständige Beseitigung einer Vielzahl von Virusinfektionen. Sie haben hohe Leistungsindikatoren, die in einigen Situationen sogar noch viel besser in Bezug auf Wirksamkeit und Einfachheit bei der Verwendung von gängigen Medikamenten sind.

Hier sind die grundlegendsten der effektivsten und beliebtesten Volksmethoden der Behandlung:

  1. Wenn die ersten Anzeichen einer Erkältung oder eines Virus auftreten Sie sollten schwarzen oder grünen Tee mit Pfeffer trinken. Es aktiviert die Durchblutung, verbessert den Abfluss von Lymphe, was die allgemeine Resistenz gegen katarrhalische Viren erhöht.
  2. Sie können Tee mit Himbeeren oder mit Honig trinken. Danach wird der Erwachsene oder das Kind schwitzen, was den Genesungsprozess stark beschleunigen wird.
  3. Die idealen immunstimulierenden Eigenschaften sind Echinacea. Um eine Virusinfektion zu besiegen, müssen Sie Tee mit Echinacea trinken, vorzugsweise dreimal täglich. Der allgemeine Verlauf einer solchen Behandlung ist zehn Jahre.
  4. Behandlung mit Holunder. Wenn es virale Infektionen gibt, lohnt es sich, Sirup aus Holunder zu verwenden. In der Zusammensetzung dieses Mittels befindet sich Cyanid, das eine ernsthafte heilende Wirkung auf den Körper hat. Um die medizinische Zusammensetzung vorzubereiten, müssen Sie eine kleine Menge getrockneter Früchte der Pflanze nehmen und ihre Tassen kochendes Wasser gießen. Die Zusammensetzung sollte zwei Stunden lang infundieren können, danach kann die Infusion dreimal täglich erfolgen.
  5. Knoblauch nicht vergessen, was den Körper mit starken antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften beeinflusst, die sich positiv auf das Immunsystem auswirken.
  6. Ingwer - zeichnet sich durch eine einzigartige antivirale Wirkung aus. Mit diesem Tool können Sie jeden Virus besiegen. Es ist genug, um 10-15 Gramm der Wurzel zu reiben und es dem gedämpften Tee hinzuzufügen und kann als eine Abhilfe verwendet werden. Aus diesem Produkt wird einzigartig in Qualität und Geschmack Eigenschaften von antiviralen Tee erhalten.
  7. Eine der wirksamen medizinischen Pflanzen für die Infektion mit Viren ist Tausendgüldenkraut. Um es zu behandeln, müssen Sie im Verhältnis von einem Löffel der Rohstoffe pro Tasse kochendem Wasser brauen. Nehmen Sie vorzugsweise vor den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag.
  8. Ein Tool basierend auf Blütenstand von Klee. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie zwei Löffel des rohen Materials und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser. Nach ein paar Stunden der Infusion sollte die Zusammensetzung die Hälfte des Glases und vor dem Essen eingenommen werden.
  9. Espenknospen haben eine hohe antibakterielle Wirkung. Um die medizinische Zusammensetzung vorzubereiten, müssen Sie einen Löffel Nieren nehmen und kochendes Wasser in einem Volumen von 200 ml gießen. Nach drei Stunden Alterung lohnt es sich, ein Mittel mit einer kleinen Menge Honig zu verwenden. Die Süße eines solchen Getränks tut nicht weh, da die Espenknospen leicht bitter sind. Um einen positiven Effekt zu erhalten, ist es wünschenswert, das Medikament dreimal am Tag einzunehmen.
  10. Sehr gute Wirkung auf den Körper macht Zwiebel. Um eine therapeutische antivirale Zusammensetzung vorzubereiten, nehmen Sie eine kleine Zwiebel in der Größe, gießen Sie Hälfte der gekochten Milch. Nachdem das Mittel für 30 Minuten infundiert wurde, wird die Infusion von Milch benötigt, um die Hälfte der Zusammensetzung kurz vor dem Schlafengehen zu trinken und zu trinken - eine Hälfte und die zweite unmittelbar nach dem Erwachen. Trinkinfusion sollte heiß sein, vorzugsweise für 4-5 Tage.

Alle oben aufgeführten Volksheilmittel helfen sehr gut bei verschiedenen Viren und Erkältungen.

Vor der Behandlung von den Volksheilmitteln ist nötig es sich mit dem erfahrenen Arzt, der die genaue Diagnose stellen wird zu konsultieren und schon aufgrund dessen wird die kompetente Behandlung ernennen.

Behandlung mit grünem Tee

Grüner Tee wird seit langem als wirksames Volksheilmittel zur Behandlung verschiedener Viruserkrankungen eingesetzt.

Dieses Getränk enthält eine große Anzahl von Flavonoiden - Catechine. Sie sind in der Lage, zahlreiche virale Infektionen wirksam zu hemmen.

Substanzen nach der Einnahme sind an das Hämagglutinin des Influenzavirus gebunden und verhindern so wirksam den Eintritt des Virus in die Körperzellen.

Wenn Sie ständig grünen Tee trinken, können Sie nicht nur solche Viruserkrankungen wie Influenza und ARVI, sondern auch Hepatitis und Herpes schnell lösen.

Johanniskraut - ein einzigartiges Heilmittel

Das Kraut des Johanniskrauts bezieht sich auf eines der wirksamsten Arzneimittel der Volksmedizin.

Studien haben gezeigt, dass die Infusionen auf diesem Kraut hervorragend im Umgang mit Influenza-Viren sind.

Bei der Behandlung ist es notwendig, gewöhnlich einen Zehntel eines Esslöffels medizinischen Rohstoffes zu nehmen, ihn mit kochendem Wasser in einem Volumen von nicht mehr als einem Glas zu gießen und darauf zu bestehen, ein Drittel des Glases im Prozess des Essens zu nehmen.

Traditionelle Behandlungsmethoden für Kinder

Um Kinder vor Erkältungen oder Grippe zu schützen, sind Folk-Behandlungen eine einzigartige Lösung.

Im Verlauf der Therapie werden ihnen moderne medizinische Immunmodulatoren und verschiedene in der Behandlung befindliche Infusionen verschrieben.

Unter den effektivsten von ihnen kann ein paar der einfachsten und beliebtesten identifiziert werden. Sehr guter Tee hilft bei der Heckenrose.

Um es zu machen, müssen Sie die Hüften der Hundsrose nehmen, sie vorsichtig mit einem Mörser zerstoßen, ein Glas Wasser eingießen und über einem kleinen Feuer zum Kochen bringen.

Abkochung vor der Verwendung sollte für mindestens 5 Stunden bestanden werden. Säuglinge sollten mit Honig oder einer kleinen Menge Himbeermarmelade infundiert werden.

Um die Zähne der Kinder nicht zu verderben, spülen Sie nach jedem Gebrauch den Mund mit sauberem Wasser aus.

Wenn das Fieber des Babys bei den akuten Infektionen der Atemwege oder mit Grippe steigt, ist es wert, ihm eine Abkochung von Himbeerblättern und ihren Beeren zu geben.

In der Zusammensetzung können Sie eine kleine Anzahl von Blättern der Mutter-und-Stiefmutter, sowie Oregano hinzufügen. Alles wird gründlich zerkleinert und gemischt.

Eine Mischung im Volumen eines großen Löffels wird mit heißem Wasser gegossen und einige Stunden stehen gelassen. Diese Infusion kann anstelle von Tee getrunken werden, sie ist sehr effektiv und absolut sicher. Hat eine ideale antivirale und antipyretische Wirkung.

Wenn Säuglinge behandelt werden, wenn sie noch kein Gras und keine medizinischen Mischungen geben können, können spezielle Aromastoffe verwendet werden. Um eine solche Therapie durchzuführen, müssen Sie ein paar Wattestäbchen nehmen, diese in Eukalyptusöl befeuchten und im Kinderzimmer verteilen.

Einatmen dieser Dämpfe wird helfen, schnell mit einer Virusinfektion fertig zu werden.

Inhalationen von Virusinfektionen

Bei der Behandlung von Viruserkrankungen helfen Inhalationen sehr gut. Solche Verfahren sind ideal für Erwachsene und Jugendliche.

Hier sind die beliebtesten Rezepte für die Inhalationstherapie:

  • müssen ein paar Eukalyptusblätter nehmen und gieße sie mit heißem Wasser in einem Volumen von 200-250 ml. Atme Eukalyptusdämpfe abwechselnd durch die Nase und durch den Mund ein;
  • Sie müssen Kartoffelschalen kochen, träufeln Sie eine kleine Menge von Tannenöl, legen Sie eine Handvoll Thymian und Eukalyptus. Die Fähre dieser Pflanze muss mindestens fünf Minuten lang atmen.

Inhalationen können nicht nur heiß und dampfig, also aktiv, sondern auch passiv sein.

Sie können ein kleines Kissen aus natürlichen Materialien machen, Melisse hineinlegen, etwas Pinien-, Zypressen- oder Eukalyptusöl auf den Stoff tropfen.

Diese Pads können aus mehreren Teilen bestehen und an die Spitze jedes Familienmitglieds gelegt werden, wo Menschen mit Virusinfektionen leben.

Die Verwendung dieser antiviralen ätherischen Öle ist nicht nur eine wirksame Behandlung, sondern auch eine ideale Vorbeugung.

Wenn man über die Prävention spricht, ist es strengstens verboten, jede Manifestation einer Viruserkrankung zu ignorieren. Es ist sehr wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und mit der Behandlung zu beginnen.

Es ist ebenso wichtig, verschiedene nützliche antivirale Lebensmittel zu essen - Knoblauch, Zwiebeln und viele frische Kräuter.

Ernährung bei Erkältungen

Idealerweise hilft es bei Viruskrankheiten Hühnerbrühe zu bewältigen. In diesem Ernährungsprodukt gibt es solche wichtigen Komponenten, die durch immunstimulierende und entzündungshemmende Wirkung gekennzeichnet sind.

Bei Grippe und Erkältung müssen Sie Brühe trinken. Wenn Sie ein wenig Pfeffer, Knoblauch oder Zwiebeln dazugeben, können Sie den allgemeinen Gesundheitseffekt erheblich verbessern.

Wenn man über nützliche Nahrungsmittel spricht, ist es erwähnenswert, dass die Nahrung im Prozess der epidemiologischen Aktivität mit Nahrung gefüllt wird, in der sich eine große Menge an Vitamin C befindet. Hier können Sie Brokkoli, Spinat, Kohl aller Sorten einbeziehen.

Es lohnt sich auch, eine große Menge Sanddorn, Paprika, Kiwi und alle Arten von Zitrusfrüchten zu verwenden.

Vorbeugende Maßnahmen

Um sich und Ihre Angehörigen vor einer Viruserkrankung zu schützen, sollten Sie bestimmte vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Während einer Exazerbation sollte der Körper auf mögliche virale Attacken vorbereitet sein.

Unter den beliebtesten und nicht teuer auf Kosten einer Apotheke kann Axolin Salbe festgestellt werden. Es muss nur die Nasenlöcher jedes Mal schmieren, bevor Sie das Haus verlassen.

Während der Epidemien ist es wünschenswert, jeden Tag 2 Orangen, 2 Äpfel zu essen und mehr Kefir zu trinken. In der Nacht essen Sie eine kleine Menge Knoblauch und Zwiebeln.

Bei den ersten Anzeichen der Krankheit müssen Sie nicht sofort Medikamente nehmen, sondern dem Körper die Möglichkeit geben, das Problem alleine zu bewältigen, indem Sie ihm mit einfachen Volksmedikamenten helfen.

Alle zur Verfügung gestellten Mittel sind in Vorbereitung und Anwendung einfach und relativ sicher, aber ohne die Empfehlungen des Arztes sollten sie nicht verwendet werden.

Alles sollte in der richtigen Dosierung eingenommen werden, nur so können Sie sicher sein, ein schnelles positives Ergebnis zu erhalten, die Virusinfektion wird in diesem Fall überhaupt nicht beeinflusst oder wird passieren, ohne zu starten.

Top 10 beste Volksrezepte gegen Viruserkrankungen

Die Behandlung von Viruserkrankungen mit antiviralen Volksheilmitteln ist eine effektive Möglichkeit, die Symptome der Krankheit zu unterdrücken und das Immunsystem wiederherzustellen.

Die Grundlage einer solchen Therapie ist die Aufnahme von Brühen und Tinkturen auf der Basis von Heilkräutern und natürlichen Inhaltsstoffen. Jedes Werkzeug hat seine Wirksamkeit: Im Detail über es und seine Eigenschaften, lesen Sie den folgenden Artikel.

Mehr über Viren

Viren sind die häufigste Ursache für eine Person, die verschiedene Krankheiten entwickelt. Sie dringen durch Tröpfchen in die Luft ein, sexuell, häuslich, durch Blut, schmutziges Essen. Gehe schnell in die Zellen und drücke die Schutzfunktionen des Körpers. In den frühen Stadien der Entwicklung, gibt es Anzeichen für eine allgemeine Natur - Lethargie, Schwäche, Reizbarkeit, Fieber. Je nach dem Zustand der Immunität und der Art des Virus wird die Krankheit schnell und einfach durch Medikamente gestoppt oder verursacht eine Reihe von Komplikationen. Bei einigen Arten des Virus - Masern, Röteln, Cytomegalovirus, Herpes - produziert eine Person im Körper bestimmte Eiweißstoffe - Antikörper, die lebenslang im Blut verbleiben. Antivirale Medikamente, immunstimulierende Medikamente, traditionelle Medizin werden zur Behandlung verwendet. Die ersten Plätze in Bezug auf die Prävalenz bei Viruserkrankungen sind ARVI, RSI, FLU und Herpes vom Typ 1 und Typ 2.

TOP 10 der traditionellen Medizin

Im Gegensatz zu medizinischen Präparaten mit entzündungshemmendem Wirkungsspektrum, die in einem bestimmten Verlauf eingenommen werden können, werden antivirale Medikamente als Langzeittherapie eingesetzt und können zur Vorbeugung von Viruserkrankungen eingesetzt werden. Nebenwirkungen der Einnahme von verschiedenen Morsen, Dekokten und Tinkturen auf Basis natürlicher Komponenten sind äußerst selten, und ihre Manifestation ist mit individuellen Eigenschaften des Organismus und einer Tendenz zu allergischen Reaktionen verbunden. Heilkräuter und Naturprodukte, die in verschiedenen Formen zur Behandlung von Viruserkrankungen verwendet werden:

Ein Produkt, das sofort bemerkt werden sollte, wenn eine Viruserkrankung auftritt. Es hilft, das Immunsystem zu stärken und die Wirkung der pathogenen Mikroflora zu unterdrücken. Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, ist es notwendig, dieses Produkt in die Ernährung einzuführen. Es wird empfohlen, ein Arzneimittel daraus herzustellen: Schneiden Sie die Zwiebel in zwei Teile. Gießen Sie die gekochte Milch (0,5 Liter), bestehen Sie eine halbe Stunde. Das resultierende Getränk durch Gaze abseihen, warme 200 ml kurz vor dem Schlafengehen und ein halbes Glas morgens vor dem Frühstück trinken. Die Dauer der Behandlung beträgt bis zu 5 Tage.

Eukalyptus

Der König der traditionellen Medizin, der erste Wirkstoff bei der Behandlung verschiedener Krankheiten, die durch das Eindringen eines pathogenen Virus verursacht werden. Es wird auf verschiedene Arten verwendet: Beim Herpesvirus wird empfohlen, Eukalyptusöl zu verwenden, um den Entzündungsherd zu glätten. Bei Erkrankungen der Atemwege werden Eukalyptusblätter (oder einige Tropfen ätherisches Öl) mit kochendem Wasser gekocht und zur Inhalation verwendet. Die Pflanze wirkt günstig auf das Immunsystem und hat die Fähigkeit, das Virus zu zerstören.

Ingwer

Die Wurzel dieser Pflanze ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, Kalium, Magnesium, Kobalt, Zink. Das Produkt hat eine wirksame entzündungshemmende Wirkung. Es wird bei der Behandlung von Erkältungen von Viruserkrankungen eingesetzt. Braucht kein Kochen - mehrere Stücke Wurzel werden zu heißem Tee hinzugefügt, beharrte für einige Minuten. Tee mit Ingwer kann als Prophylaxe in der Herbst-Winter-Periode zur Stärkung der Immunität getrunken werden.

Der Holunder

Die Zusammensetzung der Beeren enthält Cyanid, das eine positive Wirkung auf den gesamten Körper hat und die Aktivität von Viren hemmt, die zu ihrer Zerstörung und Ausscheidung aus dem Körper beitragen. Die regelmäßige Anwendung des Sirups aus der Beere bei den Erkrankungen hält die Symptomatologie schnell auf. Wie man ein Getränk zubereitet - eine Handvoll getrocknete Beeren gießen 200 ml kochendes Wasser, um für 2 Stunden bestehen. Trinken Sie das vorbereitete Getränk während des Tages und teilen Sie es in 3 Portionen auf. Laut der Studie reduziert die Verwendung von Holunder in der Behandlung von Influenza oder ARVI für 3-5 Tage die Dauer des symptomatischen Bildes. Eine Viruserkrankung ist viel einfacher und schneller wegen der Anwesenheit von Anthocyanen in den Holunderbeeren, die die Zellen des menschlichen Körpers vor Schäden schützen, die durch ihre pathogenen Viren verursacht werden.

Johanniskraut

Eine natürliche Komponente, die eine Vielzahl von Wirkungen auf den Körper hat - sie stoppt Schmerzen, fördert die Wundheilung, normalisiert den Allgemeinzustand, bekämpft Viren. Die Anwesenheit von Hypericin und Pseudohydricin in Johanniskraut hilft, Viren zu zerstören, die eine Scheide haben - das Herpes-Virus, Hepatitis. Wie man eine Medizin - einen Esslöffel der Zutat (in einer Apotheke verkauft), ein Glas mit kochendem Wasser gegossen, bestand bis zur vollständigen Abkühlung, gefiltert. Nehmen Sie 50 ml zu den Mahlzeiten 3-4 mal am Tag ein.

Knoblauch

Ein Produkt, das man als Allheilmittel für sehr viele Krankheiten bezeichnen kann. Hat antivirale, antibakterielle, antimykotische Wirkungen.

In Knoblauch gibt es ein Allicin-Element, das dem Gemüse einen so scharfen Geruch verleiht. Allicin wirkt deprimierend auf Viren, die akute respiratorische Virusinfektionen, Grippe, Erkältungen und Herpes-simplex-Virus Typ 1 und Typ 2 verursachen.

Wenn Krankheiten auftreten, ist es notwendig, den Knoblauch in die Ernährung einzuführen, roh essen, zur Zubereitung verschiedener Gerichte hinzufügen. Der regelmäßige Verzehr von Knoblauch in der kalten Jahreszeit reduziert das Risiko von Erkältungskrankheiten und Herpesrezidiven erheblich.

Echinocement

Es stellt die Immunität wieder her und stärkt sie, zerstört Viren. Es wird für vorbeugenden Empfang empfohlen. Kaufen Sie Echinacea kann in jeder Apotheke sein, nehmen Sie 2 mal am Tag für 10-20 Tropfen, abhängig vom Alter des Patienten. Die Wirksamkeit von Echinacea bei der Behandlung von Erkrankungen der oberen Organe der Atemwege wird durch klinische Studien belegt.

Cranberry

Die Beere, auf die man im Falle einer Viruserkrankung nicht verzichten kann. Morse aus Beeren stellt das Immunsystem wieder her, unterdrückt die lebenswichtige Aktivität der pathogenen Mikroflora, beseitigt die Symptome der Krankheit. Cranberry hilft, die Temperatur zu reduzieren, wirkt harntreibend, entfernt die pathogene Mikroflora des Körpers und hilft Entzündungen zu reduzieren. Spart Cranberries und mit dem aktiven Stadium des Herpes-Virus. Menschen, die häufig an Erkältungen auf den Lippen leiden, müssen regelmäßig Morse aus der Cranberry trinken, um den Zustand der Immunität auf dem richtigen Niveau zu halten. Neben dem Essen von Morse können Cranberries auch frisch gegessen werden. In Saft oder Kompott, um es süß zu machen, müssen Sie Honig hinzufügen.

Grüner Tee

Nur wenige Menschen wissen, dass dieses Getränk für verschiedene Viruserkrankungen wirksam ist. Die Blätter enthalten eine große Anzahl von Substanzen von Flavonoiden, die Viren hemmen (verlangsamen, unterdrücken). Regelmäßiges Trinken von grünem Tee ist eine gute Vorbeugung von Krankheiten, da Flavonoide das Eindringen pathogener Pflanzen in die Zellen des menschlichen Körpers verhindern.

Tee fördert die schnellste Genesung bei Erkältungen, wirksam bei Remission von Herpes Typ 1 und Typ 2.

Basilikum

Für die Behandlung von Krankheiten des Virus ist nur eine dünnblättrige Art von Basilikum geeignet, die Phenole enthält, Substanzen, die eine entzündungshemmende, analgetische Wirkung haben. Es wird dünnblättriges Basilikum zur Behandlung von Erkältungen und entzündlichen Prozessen verwendet. Zubereitung eines Suds: 1 Gramm getrocknetes Pulverpulver, einen halben Liter kochendes Wasser übergießen und etwas Ingwerwurzel hinzufügen. In Brand setzen, bis die Hälfte des Flüssigkeitsvolumens verdampft ist. Nimm es als Tee. Besonders nützlich ist ein Getränk bei erhöhter Körpertemperatur und ein Symptom wie schmerzende Muskeln und Gelenke.

Ist es möglich, die Krankheit nur durch Volksmedizin zu heilen?

Mittel sollten bei der Behandlung von Viruserkrankungen nur in Verbindung mit einer Arzneimitteltherapie verwendet werden. Im Falle von Krankheiten wie Influenza, ARVI, heilen die Krankheit nur durch Volksheilmittel, mit ihrer rechtzeitigen Aufnahme und einem guten Immunsystem.

Unabhängig davon, wie wirksam Heilkräuter und natürliche Produkte sind, die entzündungshemmend wirken, zielt ihre Anwendung darauf ab, die Zeichen der Krankheit zu stoppen, was die Anzahl der verwendeten Medikamente reduziert. Regelmäßiger Konsum von Cranberry Morse, Holunder ermöglicht es Ihnen, ohne fiebersenkende Medikamente zu nehmen. Inhalationen mit Eukalyptus verringern die Anzahl und Häufigkeit von Nasentropfen. Aber für die vollständige Heilung der Krankheit muss antivirale Medikamente einnehmen. Nur ein integrierter Ansatz führt zu einem schnellen positiven Ergebnis und verhindert einen länger andauernden Krankheitsverlauf mit Komplikationen.

Vergessen Sie nicht die Gefahr der Selbstbehandlung. Die Zubereitung von Abkochungen von Kräutern sollte genau der angegebenen Dosierung folgen, um das Auftreten einer allergischen Reaktion zu vermeiden. Es ist nicht überflüssig, mit einem Arzt über die gewählten volkstümlichen Behandlungsmethoden zu sprechen, da viele der Inhaltsstoffe eine Reihe von Kontraindikationen aufweisen. So Morse aus der Moosbeere ist es der Anwendung den Personen mit peptitscheskogo des Geschwürs des Magens und der Gastritis verboten. Möglich das Vorhandensein von individuellen allergischen Reaktionen auf bestimmte Bestandteile in Heilkräutern enthalten. Mit besonderer Sorgfalt ist es notwendig, die Rezepte der traditionellen Medizin während der Schwangerschaft zu verwenden und Kinder zu behandeln, Kräuterabkochungen zu nehmen, die nur von einem Arzt verordnet werden können.

Fazit

Die traditionelle Medizin schlägt vor, eine Reihe von Heilkräutern und natürlichen Produkten bei der Behandlung von Viruserkrankungen zu verwenden. Abkochungen, Fruchtgetränke, Tinkturen sollen die Zeichen der Krankheit stoppen und werden nur als zusätzliche, symptomatische Therapie zur Hauptbehandlung mit antiviralen Medikamenten eingesetzt.

Folk antivirale Medikamente für Kinder

Ein Tauwetter ist gekommen, die pathogenen Bakterien schlummern nicht. Volksheilmittel helfen ohne Nebenwirkungen, die Widerstandskraft des Körpers gegen Krankheiten zu erhöhen.

In den ersten 10-12 Lebensjahren befindet sich die menschliche Immunität in der Bildungsphase. Das Kind passt sich den Viren an und "erwirbt" Krankheiten weiter gegen diese Infektionen. Kinderteam im Garten und in der Schule - das günstigste Umfeld für die Verbreitung von Viren.

Wann werden die Mittel der Menschen benötigt?

99% aller viralen Infektionen, an denen Kinder leiden, sind ARVI, respiratorische Infektionen, die das Atmungssystem betreffen. Bacilli penetrieren die Zellen der Schleimhaut, werden eins mit ihnen und die Zellen beginnen selbst neue infizierte Zellen zu produzieren. Antivirale Medikamente sollen diese Produktion stoppen.

Volksrezepte unterstützen die Immunität und helfen dem Körper, einer Infektion zu widerstehen. Es ist unmöglich, eine Krankheit zu beginnen, in der Hoffnung, dass "es von alleine gehen wird". Es ist notwendig, gegen Viren zu kämpfen, da sonst ARVI Komplikationen im Körper eines schwachen Kindes verursachen kann. Die häufigsten Komplikationen sind: Otitis, Tracheitis, Laryngitis, Bronchitis, Sinusitis, Lungenentzündung. Sie passieren, wenn das Virus Bakterien trifft, die in Zellen leben. Virusinfektion wird in Bakterien umgewandelt und oft nur mit Antibiotika behandelt. Diese Krankheiten entwickeln sich bei Kindern schnell, je jünger das Kind, desto schneller dringt die Infektion tief in das Kind ein. In der Zone mit dem größten Risiko Kinder unter zwei Jahren.

Eine der gefährlichsten Komplikationen sind Krämpfe der Atemwege (Stenose des Kehlkopfes mit Laryngitis, Obstruktion bei Bronchitis), auch wegen der nicht bis zum Ende gebildeten Nasenscheidewand entwickelt sich die Schwellung der Nasenschleimhaut rasch. Daher ist es wichtig, die antivirale Therapie von Beginn der Krankheit an zu beginnen, damit die Immunität der Kinder schnell mit einer Virusinfektion zurechtkommen kann.

Neben ARVI gibt es andere Viren, die nicht so selten und bekannt sind: Windpocken, Herpes (zur Behandlung von Herpes auf den Lippen in diesem Artikel), Rotavirus (Darminfektionen) und andere. Mit diesen Infektionen sind antivirale Medikamente machtlos. Neben der Behandlung von Symptomen und der Linderung akuter Zustände kann man nur angereicherte Präparate einnehmen.

Die besten Rezepte

Volksheilmittel werden seit Jahrzehnten verwendet und mehr als eine Generation hat mit eigenen Augen ihre Wirksamkeit gesehen. Wenn Apotheke antivirale Medikamente - der Grund für die ständige Debatte über die Wirksamkeit, außerdem süchtig machen, dann sind Volksmedizin gut und das hilft jedem und immer (mit sehr wenigen Ausnahmen).

Vitamin C: Dies ist ein gutes Stimulans der Immunität, es wird die Widerstandskraft des Körpers gegen das Virus erhöhen. Die einfachsten und erschwinglichen Lebensmittel reich an Vitamin C sind Zitrone und Heckenrose. Zitrone kann in Tee oder fein gehackt und mit Honig oder Zucker gemischt werden, und es gibt 1-2 Löffel mehrmals am Tag. Briar kann als Getränk gebraut werden und in einer warmen Form trinken.

Zwiebeln mit Honig: Bei Symptomen akuter Atemwegsinfektionen ist eine Mischung aus Zwiebeln mit Honig sehr hilfreich. Die mittelgroße Zwiebel sollte gerieben werden (oder mit einem Mixer zermahlen werden, bis es breiig ist). Im Bogen fügen Sie 3 Teelöffel Honig hinzu. Sie können sogar kandierten Honig geben, wenn er mit Zwiebeln gemischt wird, wird es schmelzen. Die Mischung wird mehrmals täglich auf einem Löffel gegessen.

"Heilmilch": Milch aufwärmen. Es muss unbedingt warm sein, aber auf keinen Fall ist es heiß. In warmer Milch einen halben Esslöffel Butter hinzufügen, auflösen und langsam in kleinen Schlucken trinken. Wenn es einen Husten gibt, dann können Sie in der Milch mit Öl einen halben Teelöffel Soda hinzufügen, es verdünnt Sputum.

Honig: Honig ist ein natürliches entzündungshemmendes und antimikrobielles Mittel, es macht die Halsschmerzen weich und beruhigt gereizte Schleimhäute. Honig kann einfach mit Löffeln gegessen werden, man kann ihn statt Zucker in Tee geben, man kann ihn in den obigen Rezepten mischen - mit Zitrone, mit Zwiebeln, mit Milch.

Kamille: Sie müssen Kamillenblüten brauen und den Hals mit Brühe ausspülen, eine Abkochung zu Tee hinzufügen oder ein paar Schlucke während des Tages nehmen. Kamille lindert Entzündungen. Auf den nützlichen Eigenschaften der Kamille Apotheke lesen Sie den Link. Ein reichhaltiges warmes Getränk Diese Empfehlung wird fast immer von Ärzten neben Medikamenten verschrieben. Unvollständiger Tee mit Zitrone und / oder Honig, Heckenrose, Kamille, Kompotte, Fruchtgetränke - alle diese Getränke lindern Entzündungen, stimulieren Immunität und "entfernen" die Infektion vom Körper.

Knoblauch: Eine gute natürliche antivirale. Sie können Knoblauch mit Brot essen oder Knoblauchbrot reiben oder Knoblauchzehe zum Essen hinzufügen.

Salz und Soda: In einem Glas mit warmem Wasser die Hälfte des Teelöffels Salz und Soda verdünnen. Diese Mischung entfernt Entzündungen und wirkt als antimikrobieller Wirkstoff.

Nasenspülung: Jede Stunde ist es ratsam, die Nase mit der üblichen Kochsalzlösung aus der Apotheke zu waschen. Kinder wissen nicht, wie man voll spült, also reicht es, ihnen einen halben Tropfen Kochsalzlösung in jedes Nasenloch zu stecken. Es ist nur eine Salzlösung, die die Nasenschleimhaut befeuchtet und die Infektion "ausspült".

Tee mit Himbeeren: Dieses Rezept könnte auf ein warmes Getränk zurückzuführen sein, aber Himbeeren sind ein echtes Lagerhaus mit nützlichen Eigenschaften für eine Virusinfektion, und Tee mit Himbeermarmelade ist vielleicht das wirksamste Mittel gegen ARVI. Himbeere wirkt als natürliches Immunstimulans, lindert Entzündungen, wärmt den Hals auf und hilft dabei, die Temperatur zu senken.

Trockener Senf: Sobald Sie anfangen, sich in der Nase zu drehen und sich im Hals zu scheuern (die ersten Manifestationen von ARVI), müssen Sie ein wenig trockenen Senf auf die Nächte legen, es wärmt die Beine gut auf. Dieses Rezept kann nicht für Kinder unter 3 Jahren verwendet werden.

Jodnetz: Es funktioniert gut für die erste virale Erkältung (wenn Wasser aus der Nase fließt), Jodgitter an den Fußsohlen. Ein solches Gitter kann sogar für Kinder bis zu einem Jahr gemacht werden.

Zur Vorbeugung von Viruserkrankungen

Bevor das Kind krank wird, können Sie regelmäßige einfache vorbeugende Maßnahmen ergreifen, die eine Lebensweise werden sollten. Sie werden den Allgemeinzustand des Körpers stärken und die Resistenz gegen Viren erhöhen.

-Stellen Sie in dem Haus zur Verfügung, in dem das Kind frische und feuchte Luft lebt. Es ist notwendig, den Raum regelmäßig zu lüften. Befeuchten Sie die Luft mit einem Luftbefeuchter, und wenn es nicht möglich ist, hängen Sie nasse Laken auf, streuen Sie Wasser und arrangieren Sie die Schüsseln mit Wasser im Raum. Dies gilt besonders im Winter, die Batterien trocknen die Luft sehr stark, die Schleimhaut trocknet in Nase und Mund aus, und das Baby wird zum leichten Ziel für Viren.

- Tragen Sie Kinder entsprechend dem Wetter. Für ein gesundes Kind ist es besser, etwas zu gefrieren als zu überhitzen. Aber die Füße sollten warm und trocken sein.

- Nicht überfüttern, sondern darauf achten, dass das Kind viel getrunken hat. Aber nicht süße Säfte zu trinken, sondern Kompotte, Abkochungen von Kräutern oder Heckenrose, reines Wasser, schwacher Tee. Kindern Schlaf und Wachheit bieten.

- Das Kind sollte gleichzeitig essen und schlafen. Dies ist nicht nur für den Allgemeinzustand des Körpers nützlich, sondern auch für das Nervensystem.

- Geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch sowie Honig hinein.

Eltern sollten verstehen, dass es bei der Behandlung von Kindern so aufmerksam wie möglich sein muss, um Veränderungen im Zustand des Kindes zu überwachen. Die beste Behandlung ist eine Reihe von Maßnahmen und ein goldener Mittelwert. Es ist großartig, wenn es sich herausstellt, mit dem Virus ohne die Hilfe von Medikamenten fertig zu werden, aber wenn der Zustand des Kindes sich nicht verbessert, dann geben Sie nicht auf die Pharmazie auf.

Folk antivirale Medikamente für Kinder

In den Herbst- und Frühlingszeiten braucht unser Körper erhöhte Aufmerksamkeit. In diesen Jahreszeiten ist unser Körper besonders anfällig für Infektionen und Erkältungen. Wie kann man sich vor ihnen schützen? Welche natürlichen Heilmittel helfen, mit der Krankheit fertig zu werden, wenn sie noch anfängt? Und wie richtig sie anzuwenden, um eine gute Wirkung zu erzielen? Lass uns versuchen, es herauszufinden...

Natürliche Antibiotika und antivirale Mittel
Kräuterabkochung und Phyto-Tee gegen Erkältungen und Grippe
Ätherische Öle gegen Erkältungen und Grippe
Erste Hilfe für einen kranken Hals
Phyto-und Aromatherapie mit einer Erkältung
Natürliche Heilmittel für Schmerzen und Entzündungen in den Ohren
Natürliche Heilmittel für das Husten
Zusätzliche Mittel gegen Erkältungen und Grippe

Natürliche Antibiotika und antivirale Mittel

Lassen Sie uns auf einige natürliche Produkte mit einer starken antibakteriellen und antiviralen Wirkung achten. Ihre Hilfe sollte wie zur Prophylaxe und in jedem Stadium der Krankheit behandelt werden. Darüber hinaus sind diese Mittel wert, sowohl bei viralen als auch bei bakteriellen Infektionen mit jeglicher Symptomatologie zu verwenden.

Schwarzkümmelöl

Tolles Öl mit ausgeprägten antibakteriellen, antiseptischen, antimykotischen, antiviralen Eigenschaften. Verbrauch Schwarzkümmelöl Inside wird helfen, mit einer Infektion schneller fertig zu werden, mit einem Husten (1-2 TL nach dem Essen 1 Mal pro Tag). Aufgrund seiner einzigartigen antibakteriellen Eigenschaften bekämpft Schwarzkümmelöl die Infektion sowohl bei innerer als auch bei lokaler Anwendung wirksam (für weitere Details zur lokalen Anwendung von Öl bei verschiedenen Symptomen, lesen Sie weiter in diesem Artikel). In der Anfangskrankheit erlaubt Stahl der Krankheit nicht, sich zu entwickeln, wenn die Krankheit bereits begonnen hat - es hilft, "es schneller" zu brechen. Zur Prophylaxe in der Infektionszeit ist es sinnvoll, die Nasennebenhöhlen mit Schwarzkümmelöl zu schmieren.

Teebaumöl

Ein weiteres universelles Werkzeug, das Sie nur in Ihrem Hausapotheke benötigen! Teebaumöl sehr wirksam gegen virale und bakterielle Infektionen. Tötet Mikroben, stimuliert das Immunsystem. Wie man Teebaumöl in einer Kälte anwendet? Es ist möglich, eine Ölmischung für das Einträufeln vorzubereiten: 1 Teelöffel Teebaumöl, 1 Teil ätherisches Lavendelöl, 5-10 ml. Basisöl (das Beste von allem - Johanniskraut). Zur Vorbeugung von Erkältungen, sowie zur Beschleunigung der Erholung ist es sinnvoll, Luft mit Teebaumöl (in der Aroma- oder Aromalampe) zu aromatisieren. Es hilft dem Körper und massiert den Rücken, Brust, Stop mit Ölmischung (Teebaumöl auf jedem Basisöl). Bei Schnupfen, Schnupfen, Husten, Inhalationen mit Teebaumöl sind ebenfalls wirksam (empfohlen vor dem Schlafengehen). Hinzufügen von 1 bis 2 Tropfen dieses Öls auf der Bürste beim Zähneputzen wird auch helfen, sich vor einer Infektion in einer gefährlichen Zeit zu schützen. Darüber hinaus kann eine Flasche natürliches Teebaumöl einfach herumgetragen werden - einfach atmen, Sie werden Ihrem Körper helfen, mit den ersten Anzeichen einer Erkältung fertig zu werden, wo auch immer Sie sind.

Zedernholz

Aufgrund seiner antiseptischen, bakteriziden, antiviralen, analgetischen Eigenschaften ist Zedergummi ein guter Helfer, um Infektionen im Allgemeinen und seine Symptome isoliert zu bekämpfen. Es wird in der Form angewendet Terpentinbalsam Ist ein Fett in Öl gelöst? Um eine Infektion während der Grippeepidemie zu verhindern, wird empfohlen, 3-5 Tropfen Terpentinbalsam 2-4 mal im Mund in den Mund zu geben. Im Falle einer Erkrankung ist es sinnvoll, Brust, Rücken, Beine, Hände und auch den Bereich um die Nase herum (unter besonderer Berücksichtigung der biologisch aktiven Punkte) im submandibularen und okzipitalen Bereich zu reiben. Wiederholen Sie den Vorgang alle 5-6 Stunden, d. 4 mal am Tag. Zur gleichen Zeit wird empfohlen, dass die interne Einnahme des Medikaments (Dosierung in der Anleitung angegeben) und Instillation von 2-3 Tropfen in der Nase (auch in Abwesenheit einer Erkältung).

Imkereiprodukte (Honig, Pergola, Propolis, Gelée Royale)

Wir werden nicht auf die Methoden der Anwendung von Honig für katarrhalische Krankheiten eingehen - es ist ein weithin bekanntes Mittel der traditionellen Medizin, und praktisch jede Familie hat viele "Honig" -Rezepte zur Behandlung von Erkältungen und Grippe. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Honig nicht zu sehr heißen Getränken empfohlen wird, da bei Temperaturen über 40 Grad die nützlichen Substanzen zerstört werden! Wenn Sie lieber Honig in Tee auflösen, ist es besser, das Getränk zuerst zu kühlen und Honig nicht in heißem, aber in warmen Getränk hinzuzufügen. Es ist besonders nützlich, Honig in kleinen Portionen zu nehmen und lange im Mund zu behalten - in diesem Fall beginnen antibakterielle Substanzen, sogar im Mund und im Rachen absorbiert zu werden, was die gesundheitliche Wirkung stark erhöht.

Aber Honig - nicht das einzige Produkt der Imkerei, die Sie für Grippe und Erkältung erinnern müssen. Außerdem haben viele Menschen Honigallergien. Aber Perga - „Bienenbrot“ so genannte, das in seiner Struktur enthält, die fast alle bekannten Vitamine und hat eine hervorragende Bioverfügbarkeit und hypoallergen, und eignet sich daher auch für Menschen, die an Honig allergisch sein können. Nehmen Sie ein natürliche antibakterielle, antivirale und immunmodulatorische Mittel sollten 0,5-1 Teelöffel für 20-30 Minuten vor einer Mahlzeit (bei vermindertem Druck - nach einer Mahlzeit), langsam im Mund auflösen.

Der Effekt wird übrigens noch ausgeprägter, wenn Sie zB Honig und Pergue in Kombination verwenden Honig Zusammensetzung.

Gelée Royale - Ein weiterer starker Immunmodulator mit den stärksten biologischen Eigenschaften. Es erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen, hat eine antivirale Wirkung (wirkt auf das Influenzavirus), antibakterielle und bakteriostatische Eigenschaften. Am effektivsten ist es, das Produkt unter die Zunge zu bringen, bis es sich vollständig auflöst, so dass die Komponenten direkt in das Blut eindringen können. In Verbindung mit dem Tonic-Effekt wird empfohlen, es morgens zu verwenden.

Propolis ist auch ein starkes natürliches Antibiotikum. Es hat eine starke antivirale Wirkung, es kann Aktivität unterdrücken und eine Vielzahl von Mikroorganismen zerstören. Darüber hinaus bewahrt Propolis durch die Zerstörung und Entfernung fremder Zellen die native Mikroflora des Organismus intakt und intakt. Natürliche Propolis kann in Form von Alkohol Tinktur oder verwendet werden wässriger Extrakt.

In Kombination mit Gelee Royal ist Propolis ein wirksamer antibakterieller Komplex. Diese Kombination ist in einem der Produkte der Phyto-Apotheke "Health Shop": es ist verkapselte hochassimilierte СО-2-Extrakte "Propolis + Gelée Royale".

Parmelia, Cetrarium, Beeren, Schnee

Alle diese Pflanzen der Gattung Lichen enthalten Usnicovuyu Säure. Sie ist es, die es tut Parmelia, Cetrarium, Yagel und wird einschlafen wunderbare Helfer im Kampf gegen Bakterien und Viren. Usninovoj die Säure ist das stärkste natürliche Antibiotikum (in der Lage, sogar einen tuberkulösen Bazillus zu töten) und besitzt auch antivirale Aktivität. Aufgrund der umhüllenden Eigenschaften von Flechten helfen sie besonders beim Husten.

Ingwer

Ingwerwurzel hat viele nützliche Eigenschaften und wird in Form von Brühen und Infusionen zur Behandlung und Vorbeugung einer Vielzahl von Krankheiten, von Erkältungen bis Arthritis, verwendet. In diesem Artikel interessieren wir uns für die erste und achten daher auf die entzündungshemmende, spasmolytische, analgetische, immunmodulierende, antibiotische Wirkung der Ingwerwurzel. Ingwertee ist sehr nützlich bei der Behandlung von Erkrankungen des Halses, Erkältungen, Grippe und auch als vorbeugendes Mittel.

Zimt

Zimt hat auch antibakterielle und antivirale Wirkung, wird für Grippe, Halsentzündungen verwendet. Zur Vorbeugung von Influenza kann 0,5 Teelöffel gebraut werden. Zimt mit kochendem Wasser, fügen Sie eine Prise schwarzen Pfeffer und trinken Sie mit Honig für 1 Glas alle 3-4 Stunden.

In Zeiten saisonaler Krankheiten ist ein heißes Getränk aus medizinischen Gewürzen sehr nützlich. Nehmen Sie dazu 1 Teelöffel Ingwer, Kardamom und Zimt, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und trinken Sie ihn als normalen Tee. Oder fügen Sie diese Gewürze zu Tee oder Kräutersud (zum Beispiel Thymian) hinzu.

Pilz Cordyceps

Pilz Cordyceps ist ein anderer natürliches Antibiotikum breites Wirkungsspektrum. Es unterdrückt das Wachstum von Pneumokokken, Staphylokokken und vielen anderen Bakterien. Darüber hinaus wirkt es aktiv auf Adenoviren, Influenza, Hepatitis, Herpes und atypische Pneumonie. Besitzt starke entzündungshemmende Wirkung.

Kräuterabkochung und Phyto-Tee gegen Erkältungen und Grippe

Eine der häufigsten und häufigsten Empfehlungen in der Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege und Grippe ist reichlich warmes Getränk. Es hilft, Intoxikation zu entfernen, aus dem Körper Schleim und Giftstoffe zu entfernen. Es ist besonders nützlich, Kräutergetränke zu trinken - sie "waschen" nicht nur den Körper, sondern haben auch eine therapeutische Wirkung. Wir listen die Hauptkräuter auf

Monotraven

Akazie (antipyretisch, schleimlösend, entzündungshemmend, krampflösend, hämostatisch, mild harntreibend und abführend).

Echinacea (Antibakterielle, antivirale und antimykotische Aktivität, erhöht die Immunität; hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Streptococcus, Staphylococcus, E. coli, Influenza-Viren).

Devicil (schleimlösend, entzündungshemmend, immunmodulierend, krovoochistitelnoje die Handlung).

Weidenrinde (hat eine antibiotische Wirkung, enthält Glykosid Salicin, aus dem Salicylsäure freigesetzt wird, und gilt daher als natürliches "Aspirin" und wird als antipyretisches und entzündungshemmendes Mittel verwendet).

Gruschanka (wirkt adstringierend, antiseptisch, entzündungshemmend, hämostatisch, diuretisch, diaphoretisch).

Heather (entzündungshemmend, desinfizierend, adstringierend, beruhigend, harntreibend).

Veronica (hat eine gute schleimlösende, krampflösende, entzündungshemmende Wirkung, wird bei Erkältungen, Husten, Bronchitis, Tracheitis verwendet).

Der Holunder (Elder Blume Absud erhöht Resistenz gegen Infektionen der Atemwege und Grippe, hat diaphoretic, harntreibend, choleretische, entzündungshemmend, krampflösend, antibakteriell und Anti-Tumor-Aktivität wird auch zum Spülen des Mund- und Rachenraum verwendet wird).

Oregano (wirkt antioxidativ, antiseptisch, antiviral, krampflösend, resorbierbar, bakterizid, verdauungsfördernd, schweißtreibend, schleimlösend, heilend, stimulierend).

Nierenbirke (Starke antibakterielle, entzündungshemmende, diaphoretic, krovoochistitelnoe, analgetisch, antiseptisch, anti, epitaliziruyuschee, Wundheilung, anthelmintische, Diuretikum, choleretische Wirkung).

Budra (hat antiseptische, entzündungshemmende, schmerzlindernde, blutstillende und wundheilende Wirkung, verdünnt Sputum und regt den gesamten Stoffwechsel im Körper an).

Brombeerblatt (antipyretisch, entzündungshemmend, adstringierend, hämostatisch, beruhigend, wundheilend, harntreibend, anthelminthisch, blutreinigend, antiviral wirkend).

Johanniskraut (entzündungshemmend, krampflösend).

Ringelblume (wirkt antiseptisch, entzündungshemmend, antimikrobiell, choleretisch, krampflösend, beruhigend).

Viburnum Rinde (adstringierend, hämostatisch, schmerzlindernd, antiseptisch, beruhigend).

Kiprej (entzündungshemmend, einhüllend, beruhigend, analgetisch, Antitumor-Effekt).

Klee (schleimlösend, antiseptisch, antiallergisch, entzündungshemmend, harntreibend, adstringierend).

Knjaschik der Sibirier (Entzündungshemmend, wundheilend, Beruhigungsmittel, Tonic, krampflösende, Anti-Krebs, antibakteriell, harntreibend, schweißtreibend, schleimlösend, smyagchitelnym, Aktivität, stimuliert das Herz).

Lavendel (hat antiseptische und bakterizide Eigenschaften, wirkt harntreibend, antikonvulsiv, sedativ, antispastisch, wundheilend).

Lethwisz (wirksam, entzündungshemmend, antiviral, immunmodulierend, analgetisch, harntreibend, schlackenfördernd).

Schizandra Chinesisch (Bekannte Stärkung, Tonikum und Stimulans).

Limettenbaum (hat entzündungshemmende, antipyretische Wirkung).

Himbeerblätter (es wird als ein diaphoretisches, antipyretisches und entzündungshemmendes Medikament verwendet).

Malva (wirkt umhüllend, entzündungshemmend, besonders wirksam beim Husten).

Medunitsa (hat eine erweichende, schleimlösende, harntreibende, adstringierende, wundheilende Wirkung).

Aspen Rinde (antimikrobielle, entzündungshemmende, hustenstillende, anthelmintische Wirkung).

Rosmarin (Besitzt immunostimulierende, Antioxidationsmittel, entzündungshemmende, Tonen, Heilung, choleretische, Antidepressiva, antitussive Erkältungen hat, eine weichmachende Wirkung).

Kamille (hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiseptische, antiallergische, schmerzlindernde, beruhigende Wirkung).

Wasserlinse (antiallergisch, entzündungshemmend, antimikrobiell, krampflösend, hämostatisch, antipyretisch).

Sabelnik (entzündungshemmend, schmerzlindernd, diaphoretisch, adstringierend, hämostatisch, wundheilend).

Sagan-Daila (Phytonzid, ausgeprägt bakterizid, diaphoretisch, antiseptisch, immunmodulierende Wirkung).

Johannisbeerblatt (gut harntreibend, antiseptisch, antirheumatisch, entzündungshemmend, diaphoretisch, tonisch).

Süßholz (wird häufig für Husten verwendet, hat schleimlösend, einhüllend, leichtes Abführmittel, entzündungshemmend, harntreibend, krampflösend).

Gurke (entzündungshemmend, adstringierend, antibakteriell, vasodilatierend, blutdrucksenkende Eigenschaften).

Khatma (wirkt weichmachend, umhüllend, entzündungshemmend, schmerzlindernd, schleimlösend, wirksam beim Husten und Heiserkeit der Stimme).

Scheiß drauf (es wird als blutreinigendes, harntreibendes, schleimlösendes, anthelmintisches, antimikrobielles Mittel gegen Erkältungen verwendet).

Thymian (bekannt für seine schleimlösenden, antiseptischen, entzündungshemmenden, schmerzlindernden, schwachen Schlafmittel).

Abwechselnd (entzündungshemmend, antimikrobiell, mild harntreibend, diaphoretisch und antipyretisch).

Salbei (desinfizierend, schleimlösend, adstringierend, blutstillend, beruhigend, choleretisch, harntreibend).

Kiefernnadeln (Desinfektionsmittel, Vitaminmittel, erleichtert das Atmen mit Husten und wird zur Inhalation der Atemwege verwendet).

Ready-made Kräuterpräparate und Kräutertee

Ätherische Öle gegen Erkältungen und Grippe *

Aromatherapie kann sehr schnelle und offensichtliche Ergebnisse in jedem Stadium der Krankheit erreichen.

Zur Vorbeugung und Desinfektion von Räumen in der kalten Jahreszeit Es wird empfohlen, ätherische Öle zu verwenden aromatisch. Im Durchschnitt dauert es 4-6 Tropfen pro 15 Quadratmeter. Meter, wird je nach Größe der Aromalampe und Raumfläche eine genauere Dosierung berechnet (je kleiner sie sind, desto weniger Tropfen werden benötigt). Auch zur Vorbeugung und bei den ersten Anzeichen der Krankheit ist es sehr nützlich, einfach das ätherische Öl einzuatmen (nur Sie können die Flasche nicht lange offen halten, da die ätherischen Öle schnell verdunsten).

Um die Luft im Raum zu reinigen und zu desinfizieren, können Sie folgende Mischung verwenden: 3 Tropfen Fichtenöl und 3 Tropfen Zitrone.

Es sollte beachtet werden, dass ätherische Öle die Wirkung von Antibiotika und Antiseptika verstärken.

Beim ersten Anzeichen einer Erkältung effektiv Schleifen der Füße Anti-kalter Balsam auf der Basis von ätherischen Ölen. Wenn Sie krank Anfang an wohlfühlen, wird empfohlen, in der Nacht Fußbad mit ätherischen Ölen von Eukalyptus zu tun (7-10 Tropfen Öl bis 5 l heißem Wasser wird das Öl zuvor in Honig, Salz oder Creme) gelöst, und dann reiben die Fußbalsam Husten und tragen Socken. Diese Methode ist auch für Kinder geeignet.

5 ml Grundöl
3 Tropfen ätherisches Öl des Teebaums
2 Tropfen ätherisches Öl Lavendel

Dieser Balsam kann auch verwendet werden, um die Brust während einer Krankheit zu reiben.

Heiße Inhalationen - eine der gebräuchlichsten Arten ätherische Öle gegen Erkältungen und Grippe zu verwenden, besonders wenn sie von Schnupfen und Husten begleitet werden. In Gerichten mit heißem Wasser oder in einem speziellen Inhalator 1 Tropfen ätherisches Öl tropfen, durch Einatmen mit einem Handtuch abdecken und die Augen schließen, einige Minuten einatmen (nicht mehr als 5-7). Bei einer Erkältung wird eine warme Inhalation 2-3 mal täglich empfohlen. Nach dem Eingriff geht mindestens eine Stunde nicht aus.

Zu anti-kalte ätherische Öle mit antibakterieller und antiviraler Wirkung enthalten Öle:

Eukalyptus (beseitigt wirksam die entzündlichen und stagnierenden Prozesse der Atmungs- und Nasen-Rachen-Organe, hat eine anti-kalte und antipyretische Wirkung),

Fichtennadeln (Desinfektionsmittel, antibakterielle Wirkung),

Grapefruit (antibakteriell, antiviral, entzündungshemmend),

Lavendel (ein wunderbares Antiseptikum, Analgetikum und Antidepressivum),

Kaappa (einzigartige antiseptische Eigenschaften, bakterielle Wachstum bei Sinusitis, Angina, Bronchitis, Lungenentzündung, anästhesieren und stoppen Sie die Entzündung des Mittelohrs),

Geranien (erhöht die Resistenz gegen Infektionen, erleichtert den Verlauf von HNO-Erkrankungen),

Zeder (hat schleimlösende Eigenschaften),

Lorbeer (antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften),

Weihrauch (hat eine starke antibakterielle, antiseptische, antimykotische Wirkung, fördert Sputum, beruhigt Husten, hilft bei Laryngitis, Bronchitis, Sinusitis),

Zitrone (antiseptisch, hilft Hitze zu senken),

Myrte (wirkt der Entwicklung von Infektionen entgegen, wird bei bronchopulmonalen Erkrankungen eingesetzt),

Myrrhe (hat eine ausgeprägte antimikrobielle und antivirale Wirkung),

Minze (wärmt, reduziert Entzündungen),

Nelken (hat starke antiseptische und analgetische Eigenschaften),

Anis (antiseptisch, fördert den Auswurf von Sputum, hilft beim Husten),

Tannennadeln (hat eine starke antivirale Wirkung, stimuliert die Immunität, desinfiziert die Luft gut),

Palmarosa (drückt die Temperatur runter),

Zitronella (antiseptisch, hilft Infektionen zu bekämpfen),

Natürlich, Teebaumöl (Wir haben ihn bereits oben gelobt).

Wenn es keine Möglichkeit gibt, ätherische Öle zu verwenden, können Inhalationen auch durch Einatmen von Dämpfen von Kräutern durchgeführt werden Eukalyptus, Kiefernnadeln, Kamille und andere "kalte" Kräuter.

Für vorbeugende und heilende Zwecke können ätherische Öle auch in Form von verwendet werden kalte Inhalationen (träufeln Sie 2-3 Tropfen Tropfen auf ein Stück Gewebe oder eine Serviette, auf Aromocamena oder in Aromoculum, inhalieren Sie für 5-10 Minuten) oder der Massage (Durchschnittlich 3-5 Tropfen ätherisches Öl pro 15 ml Grundöl). Solche Ölbalsame können auch zum Auftragen auf biologisch aktive Punkte, Zonen um Nase, Ohren, Hals verwendet werden.

Erste Hilfe für einen kranken Hals

Sehr nützlich für die Halsschmerzenschmierung Öl von Schwarzkümmel (Sie können es auch auf die Mandeln tropfen). Parallele Aufnahme von Öl im Inneren wird helfen, Infektionen von innen zu bekämpfen.

Es ist auch sehr effektiv, den Hals zu spülen Wasserextrakt von Propolis. In diesem Fall wird empfohlen, Balsam nach dem Abspülen zu schlucken.

Eine gute Wirkung bei Erkrankungen des Rachens gibt die Anwendung Gummi (Terpentinbalsam). Es wird empfohlen, 5-6 Tropfen Balsam auf die Mandeln zu tropfen oder die Mandeln zu schmieren, die auf einen Stock mit in einer Zubereitung getränkter Watte gewickelt sind. Wiederholen Sie den Vorgang alle 5-6 Stunden. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit, reiben Sie das Medikament nach außen in die Mandeln. Sie können eine Kompresse für 15-20 Minuten machen.

Lutscher mit Zedernholz und Propolis (mit Minze und Menthol oder mit Zitrone und Honig) wird helfen, die Schmerzen im Hals zu lindern, sowie eine allgemeine gesundheitliche Wirkung haben. Antivirale und antiseptische Komponenten von Süßigkeiten stoppen das Wachstum der Anzahl der Bakterien auf den Schleimhäuten der Mundhöhle und Nasopharynx, fördern die leichte Freisetzung aus der Erkältung und Sputum.

Lutscher "Die Kraft der Vier Kräuter" mit Extrakten aus Süßholzwurzel, Oregano, Thymian, Lindenblüten wird auch dazu beitragen, Schweiß im Hals mit kalten und akuten Atemwegserkrankungen der oberen Atemwege zu beseitigen.

Eine weit verbreitete Methode zur Behandlung von Halskrankheiten - mit Kräuterabkochungen abspülen. Zu den wirksamsten Heilkräutern, die für Erkrankungen des Halses verwendet werden: Eichenrinde, Salbei, Thymian, Linden, Kamille, Calendula, Holunder, Birkenknospen, Meerrettich-Infusion, sagan-dile.

Auch ist es möglich, bereit zu empfehlen Kräuterpräparate :

Die folgende Mischung für Rachenspülung basierend auf ätherischen Ölen ist sehr effektiv:

In einem Glas warmem abgekochtes Wasser, lösen Sie die Soda (0,5 Teelöffel), fügen Sie 1-2 Tropfen ätherisches Öl von Salbei oder Teebaum.

Ein wirksames Mittel gegen Erkältungen und Erkrankungen des Rachens ist Kakaobutter.

In einem Glas warmer Milch 1 Teel. Kakaobutter. In Abwesenheit von Allergien können Sie auch Honig hinzufügen. Nehmen Sie mehrmals am Tag.

Als ein lokales Hilfsmittel gegen Erkrankungen des Halses wird auch verwendet hygienisch bedeutet "Malavit", erstellt auf der Basis von Biokomplexen aus Kupfer, Silber, Mumien, Steinöl, Zedern- und Tannenharz sowie Extrakten aus Heilpflanzen. Mit den Anfangssymptomen einer akuten respiratorischen Virusinfektion und Influenza mit Malavit-Lösung (5-10 Tropfen pro 100 ml Wasser) können Sie den Hals ausspülen und die gleiche Lösung in Ihre Nase geben. Für Kinder unter 5 Jahren, nicht mehr als 5 Tropfen pro 100 ml Wasser (ein Jahr - ein Tropfen).

Als zusätzliches Mittel gegen Angina und Mandelentzündung, spült mit natürlichen Rosenwasser (Wichtig ist, dass das Wasser nicht kalt ist!)

Phyto-und Aromatherapie mit einer Erkältung

Terpentinbalsam, von denen wir bereits mehr als einmal in diesem Artikel erwähnt haben, ist auch sehr wirksam in der Erkältung. Sie müssen ein paar Tropfen in die Nase graben oder Ihre Nase mit einem in Balsam getauchten Wattestäbchen schmieren (dieses Verfahren kann von Kindern durchgeführt werden). Es ist auch nützlich, Zahnfleisch im Bereich der Kieferhöhlen zu reiben.

Der gleiche Weg gilt für schwarzes Kümmelöl. Es hat eine erstaunliche therapeutische Wirkung bei Erkrankungen, die mit einer Entzündung der Nasenwege einhergehen.

Nasentropfen basierend auf ätherischen Ölen

Sie können medizinische Tropfen für die Nase auf Basis von Grund- und Grundölen vorbereiten. Nehmen Sie dazu 5 ml Grundöl (Johanniskraut, Calendula, Mandeln, Macadamia, Avocado, Traubenkern und andere), wird es zu 1 Tropfen ätherischen Ölen hinzugefügt Teebaum und Lavendel. Die Mischung wird zum Eintropfen verwendet.
Ein anderes Rezept: um eine 0,5% ige Lösung von ätherischem Öl vorzubereiten Geranien in Aprikosenöl, zum Eintropfen verwendet.

Es wird empfohlen, mit einer kleinen Dosierung zu beginnen. Es ist auch wichtig, individuelle Empfindlichkeit zu berücksichtigen. Es ist wünschenswert, Öltropfen unmittelbar vor dem Verbrauch zuzubereiten, oder zumindest ihre Langzeitlagerung zu vermeiden, da ätherische Öle verdunsten schnell. Vor jeder Instillation sollten hausgemachte Tropfen geschüttelt werden. Alle Tropfen sind besser zum Graben. Am ersten Tag der Erkältung tropft es jede Stunde.

Bei Rhinitis, Sinusitis, Sinusitis kann die Nasenhöhle mit einer Lösung von "Malawi"(10 Tropfen pro 100 ml Wasser) - 3-5 Eingriffe pro Tag bis zur Genesung. Individuelle Empfindlichkeit und Alter sollten berücksichtigt werden.

Auch bei einer Erkältung ist es nützlich zu schmieren Nasennebenhöhlen, Nasenrücken und Rachen eine kleine Menge Balsam STARK oder Creme TENTORIUM.

Ein Hilfsmittel für die Erkältung wird eine Tasche sein Inhalator "Vulkan Dao" mit ätherischen Ölen.

Natürliche Heilmittel für Schmerzen und Entzündungen in den Ohren

Mit Entzündung und Schmerzen in den Ohren, die oben genannten Schwarzkümmelöl, Wasserextrakt aus Propolis, Zedernholz. Sie können ein Werkzeug verwenden, in dem kombinieren Sie die heilenden Eigenschaften der sauren Sahne und der Öle von Schwarzkümmel. Die aufgeführten Mittel werden auf die gleiche Weise angewendet: Imprägniert mit einer Watte, die in der Nacht ins Ohr gelegt wird, während das Produkt erwärmt werden soll und der Körpertemperatur entsprechen. Dieser Vorgang wird auch tagsüber durchgeführt.

Wenn Sie zu den Mitteln der Aromatherapie, dann mit einer Entzündung des Mittelohrs ist sehr wirksam caeputa ätherisches Öl - Es kann schnell Schmerzen lindern und Entzündungen stoppen. Um dies zu tun, ein Wattestäbchen imprägniert mit einer Mischung aus Öl Kaiputa und Pflanzenöl im Verhältnis 1: 1, ist es notwendig, in die Ohröffnung zu setzen.

Bei Otitis media, eine Lösung von "Malawi"(5 Tropfen für 1 Teelöffel Wasser, mit einer Lösung von Baumwoll-Turunda befeuchten, leicht drücken und in den Gehörgang einführen).

Wenn es keine ernste Entzündung (im Anfangsstadium oder für die Verhinderung) gibt, ist es nützlich zu verwenden Ohr Phyto-Kerzen.

Natürliche Heilmittel für das Husten

Traditionell werden Hustensäfte verwendet - Pertussin, Bronchosip, Sirup von Süßholz. Sie haben eine antiseptische und schleimlösende Wirkung.

Sehr gut hilft, Hustenresorption im Mundstück zu beseitigen Kakaobutter. Es kann auch durch Auflösen in warmer Milch verwendet werden.

Lutscher «Die Stärke von vier Kräutern"Und"Lack"Helfen Sie auch, einen Husten zu beruhigen.

Heilkräuter, die beim Husten helfen:

Sie können auch Ready-made verwenden Kräutertee :

Sammlung von "Thoracic" (ABC der Kräuter)

Die oben erwähnten Flechten Parmelia, Cetrarium, Yagel und Schnee - ausgezeichnete Helfer beim Husten. Sie haben antibakterielle und umhüllende Eigenschaften und bekämpfen effektiv sowohl die Symptome als auch die Ursache des Hustens.

Ein anderes natürliches Heilmittel, das bei Bronchitis weit verbreitet ist, ist Dachs Fett. Es wird entweder drinnen oder draußen genommen (Rücken und Brust gerieben, dann warm eingepackt).

Bei Husten und bronchopulmonalen Erkrankungen lohnt es sich, darauf zu achten Tinktur von Wachsmottenlarven. Es ist ein natürlicher Immunmodulator, ein antiviraler und antibakterieller Wirkstoff mit ausgeprägter kardioprotektiver und protektiver Wirkung. Es enthält ein wertvolles Enzym namens Ceraza, das die Reinigung der Atemwege fördert und Viren und Bakterien aktiv entgegenwirkt.

Bei Bronchitis, Bronchialasthma, Tracheitis, Laryngitis, Pharyngolaryngitis wird eine tägliche Verreibung des Rückens und der Brust empfohlen Terpentinbalsam. Nehmen Sie gleichzeitig zweimal täglich die Droge für 4-10 Tropfen.

Beim Husten ist es effektiv, den Rücken und die Brust mit einem auf ätherischen Ölen basierenden Balsam zu massieren:

Zusätzliche Mittel gegen Erkältungen und Grippe

Innovative Tropfen "GrippO" (Neuheit!), ausschließlich aus Pflanzenbestandteilen hergestellt, wirkt entzündungshemmend, antimikrobiell und antiviral sowie leicht antipyretisch.

Erwärmung und Anregung der Blutzirkulation

Bei Unterkühlung oder im Anfangsstadium der Erkrankung (nur wenn Sie keine Temperatur haben!) Können Heizbalsame sehr nützlich sein. Zum Beispiel Krapfen "Doktor Vera" mit ätherischen Ölen von Eukalyptus und Anis, Balsam «Bergwachs Ozokerit» oder Balsam STARK. Balsam reibt in Brust und Rücken, danach sollten Brust und Rücken warm eingewickelt werden. Es ist gut, ein solches Verfahren nachts zu machen.

Bei Bronchitis, Pharyngitis, Sinusitis sowie bei Unterkühlung und Katarrhalerkrankungen, die nicht von Fieber begleitet sind, gelten ebenfalls Terpentinbäder nach Zalmanov.

Balsam von Karavaev "Auron der Rhythmus"Und"Lebenswichtig"Werden als Adjuvans in Kombination mit traditionellen Methoden bei erhöhter Temperatur, Schweregrad oder Kopfschmerzen, Grippe, Erkältungen verwendet. Beide Balsame enthalten einen Komplex aus ätherischen Ölen und Extrakten aus Heilpflanzen, der eine tonische, stärkende Wirkung entfaltet, pathogene Säuren neutralisiert und die periphere Durchblutung fördert.

Wie Sie wissen, ist es wichtig, Ihre Füße warm zu halten, besonders während einer Krankheit und nachdem Sie Ihre Füße mit wärmenden Balsamen gerieben haben. Ausgezeichnete Assistenten werden sein Aprikose aus Alpakawolle. Oder warm Kamelwolle Socken. Sie werden Ihre Füße perfekt wärmen und die Blutzirkulation verbessern.

Erhöhte Immunität

Tragen Sie Öl in Kapseln während der Perioden der akuten bronchopulmonalen Erkrankungen für die Verwendung empfohlen, wie beispielsweise antibakterielle und entzündungshemmendes Mittel, und auch während der Perioden der Verwendung als Arzneimittel antibiotikosoderzhaschih Tonikum und immunostimulierendes Mittel.

Eine weitere bakterizide und entzündungshemmendes Mittel, die in den Zeiten der Verwendung von Antibiotika als allgemeines Tonikum und immunstimulierendes Mittel, sowie zur Prophylaxe und Behandlung von bronchopulmonalen und Erkältungen angewendet wird - angereicherter Regenwurm (in Kapseln).

Mumie und Steinöl enthalten einen einzigartigen Komplex biologisch aktiver Substanzen, der sich positiv auf alle Körpersysteme auswirkt und zu einem wirksamen Kampf gegen Viren und Infektionen beiträgt.

Wir empfehlen Ihnen auch, auf andere zu achten bedeutet, dass stärken und verbessern die allgemeine Immunität des Körpers, denn es ist die Immunität, die der Haupthelfer im Kampf gegen die Krankheit ist.

Beseitigung der Intoxikation

Jede Infektion verursacht eine starke Vergiftung im Körper, die oft die Ursache von Kopfschmerzen, Schmerzen und schlechter Gesundheit ist. Es ist kein Zufall, dass während der Krankheit ein großzügiges warmes Getränk empfohlen wird - es hilft, Giftstoffe aus dem Körper auszuwaschen. Es ist möglich, dem Körper zu helfen, sich auf natürliche Weise von den Zersetzungsprodukten zerstörter Zellen, schädlicher und giftiger Substanzen zu reinigen. Zum Beispiel Carbohit (natürliches Enterosorbens), Litovit-M und andere Mittel zur Reinigung des Körpers.

Magnetotherapie

Einige Mittel der Magnetotherapie - wie POLYMEDEL, Applikatoren Lyapko - bietet zusätzliche Hilfe bei Erkältungen; zur Beseitigung entzündlicher Prozesse beitragen.

Wenn Sie mehr über die natürlichen Heilmittel erfahren möchten, die für Grippe und Erkältung verwendet werden, laden wir Sie ein entsprechender Abschnitt unseres Online-Shops.

* ACHTUNG. Alle Rezepte Aromatherapie (ätherisches Öl) ist nur 100% natürliche ätherische Öle durch Dampfdestillation oder Kaltpressung (in unserem fitoapteke präsentiert mit „Aromashka“ ätherischen Ölen, empfehlen) erhalten zu verwenden. Wir sind nicht verantwortlich für die Verwendung von Ölen anderer Hersteller und die Herstellung mit anderen Methoden. Leider sind die meisten billig, ätherische Öle auf dem russischen Markt präsentiert heute, ist ein synthetisches oder rekonstruiert, und sind daher nicht geeignet für die therapeutische und kosmetische Anwendungen - nur für Aroma. Die Verwendung von synthetischen Ölen für medizinische Zwecke kann gesundheitsschädlich sein.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie