Neurodermitis atopische Form bei Erwachsenen ist selten, wird häufiger bei Kindern diagnostiziert. Die Krankheit ist eine Manifestation der Allergie und hat eine chronische Art von Pathologie, wenn also ein Allergen in den Körper gelangt, können sich die Symptome der Krankheit in jedem Alter manifestieren. Atopische Dermatitis bei Erwachsenen, Behandlung mit Volksmedizin ist wirksam, vor allem im Anfangsstadium.

Mittel der traditionellen Medizin für die orale Verabreichung

loading...

Startseite Krankheit Therapie kann durch die Verwendung von alternativen Medizin Rezepte durchgeführt werden, die dazu beitragen, „put down“ das Allergen und erhalten die Beseitigung der Symptome, die Beschwerden verursachen (Juckreiz, Brennen und t.) Neben beschleunigen den Prozess der Wiederherstellung der betroffenen Bereiche der Haut.

In Form von Arzneimitteln für den internen Empfang werden Mittel verwendet, die aus pflanzlichen Bestandteilen bestehen, unter Zusatz von Wasser, Alkohol usw.

Tinktur gegen Dermatitis

Cope mit den Anzeichen von Dermatitis kann eine Alkohol-Tinktur auf Basis von getrocknetem Baldrian sein, die eine allgemeine Wirkung auf den Körper hat:

  • Wodka - 0,5 l;
  • Baldrian - 0,25 g;
  • Pfingstrose dendritisch (gemahlen) - 0,25 gr.

In verschiedene Behälter Kräuter gießen und Alkohol auf 1 Glas gießen. Innerhalb von drei Wochen werden die Pflanzenbestandteile an einem dunklen Ort infundiert. Nach der Tinktur, abseihen und in eine Flasche (Glas) abtropfen lassen.

Trinken Sie 1 Teelöffel dreimal täglich. Therapeutischer Kurs ist ein Monat. Dann mache 7 Tage Pause und wiederhole die Behandlung.

Antidiarrhoikum Abkochung

Von der Manifestation von Zeichen der atopischen Dermatitis wird die Dermis gut durch eine Abkochung auf Hopfenkegeln unterstützt. Bereiten Sie es nach dem Rezept vor:

  • geschreddert Shishechki - 1 TL;
  • wenden (getrocknet) - 1 TL;
  • Wasser - 0,15 Liter.

Fügen Sie die Kräuter in den Kochtopf mit kochendem Wasser hinzu. Sie kochen für weitere 5 Minuten. Dann lassen Sie bis vollständig abgekühlt. Ein kaltes Getränk wird vor dem Schlafengehen gefiltert und gleichzeitig getrunken.

Es wird empfohlen, das Arzneimittel innerhalb von zwei Wochen zu nehmen.

Lorbeerblatt-Infusion

Um die Rötung der Haut und Juckreiz mit atopischer Dermatitis loszuwerden, hilft die Lorbeertinktur.

In einem Glas werden Pflanzenblätter platziert und mit kochendem Wasser gegossen. Nach 6 Stunden ist die Tinktur fertig. Trink das Mittel auf zwei Arten.

Alkoholtinktur auf Birkenknospen

Behandelt aus der Pathologie kann Alkohol-Infusion sein, gekocht auf frischen Birkenknospen. Sie enthalten Teer, der die Hauptheilwirkung hat.

  • 200 gr. Nieren schleifen oder fein hacken;
  • Die fertige Birkenmischung wird in 0,25 l gegossen. Wodka;
  • die Dose ist mit einem Deckel verschlossen;
  • infundierte Flüssigkeit für drei Wochen.

Die Behandlung erfolgt mit 30 Tropfen - einmal täglich. Es ist akzeptabel, die Medizin mit etwas Wasser zu verdünnen.

Dekokt von Löwenzahn

Die Manifestation der Symptome der atopischen Dermatitis wird mit einem einfachen Mittel - eine Abkochung von Löwenzahn beseitigt.

Bereiten Sie ein medizinisches Getränk wie folgt vor:

  • in ein Glas mit 0,5 Liter kochendem Wasser 1 Esslöffel klein geschnittene Blätter der Pflanze geben;
  • Bestehen Sie 2 - 3 Stunden und filtern Sie.

Trinken Sie eine Löwenzahnbrühe für 0,25 l. für zwei mal. Der Behandlungsverlauf beträgt 21 Tage.

Füllung der Schwarzen Johannisbeere

Heilung der Krankheit und Stärkung des Immunsystems kann heilende Brauen aus Blättern der schwarzen Johannisbeere, gesättigt mit Vitamin C.

Um ein entzündungshemmendes und Vitaminmittel vorzubereiten, benötigen Sie 1 Esslöffel fein gehackte Johannisbeerblätter, um 0,4 Liter kochendes Wasser zu braten. Nach 6 Stunden können Sie trinken. Das gesamte Volumen wird pro Tag verbraucht.

Gießen Sie einen Esslöffel Blätter mit kochendem Wasser (400 ml). Lassen Sie die Verbindung für eine lange Zeit (6 Stunden) stehen, dann belasten Sie sie und trinken Sie die Hälfte des Glases mehrmals am Tag. Die Therapie wird für zwei Wochen fortgesetzt. Dann wird das Volumen der empfangenen Infusion auf 1 Glas pro Tag reduziert.

Mittel zur äußerlichen Anwendung

loading...

Die atopische Dermatitis äußert sich in einer allergischen Reaktion, so dass in Verbindung mit Volksheilmitteln für den internen Gebrauch Formulierungen verwendet werden müssen, die direkt auf die Haut aufgetragen werden.

Zu Hause können Sie natürliche Medikamente vorbereiten, die helfen, mit schmerzhaften Juckreiz und Brennen fertig zu werden, sowie das Peeling und Rötung der Dermis zu beseitigen.

Lotion für lokale Effekte

Antiallergische Lotion auf pflanzlicher Basis.

  • zerquetschte Veronica - 1 EL. l;
  • Wasser (kochendes Wasser) - 0,25 l.

Im Glas wird das Gras bedeckt und mit heißem kochendem Wasser versetzt. Das verschlossene Glas in ein Handtuch gewickelt und abkühlen gelassen. Infusionsfilter von den Partikeln der Pflanze.

Lotion wischen die Bereiche, die von atopischer Dermatitis betroffen sind. Die Besonderheit der kurativen Infusion ist ihre hypoallergische Wirkung.

Lotion wird 3 bis 6 Mal pro Tag für Exazerbationen der Krankheit verwendet.

Nachtkompresse

Jeder kennt die Vorteile von Kartoffeln. Die darin enthaltene Stärke wirkt beruhigend und entzündungshemmend.

Um die Symptome der Pathologie in der Nacht zu verhindern, machen Sie vor dem Schlafengehen eine Kartoffelkompresse:

  • Eine Kartoffel wird geschält und gerieben (Plastik);
  • aus der Masse den Saft etwas auspressen;
  • die Mischung wird in einer Bandage in einer oder zwei Schichten eingewickelt;
  • Gaze und Kartoffeln werden auf einen Problemort aufgetragen und mit einem Verband fixiert.

Sie können die Kompression zwei oder drei Mal pro Woche machen.

Bäder mit Eichenrinde

Reduzieren Sie die Entzündung mit Allergien kann Wasser Verfahren sein. Die Patienten empfahlen ein Bad mit Abkochung von Eichenrinde.

Bereiten Sie die Infusion für eine halbe Stunde vor dem Eingriff vor:

  • Trockene Eichenrinde (0,25 gr.) Wird in einen Kochtopf mit Wasser (1,5 Liter) gegossen und 10 Minuten gekocht;
  • Haferflockenmehl wird in ein Badezimmer mit warmem Wasser (1 Glas) gegossen und eine gesiebte Brühe wird hinzugefügt.

Die Wasserbehandlung sollte nicht länger als 30 Minuten dauern. Nehmen Sie Eichenbädern 1-2 mal pro Woche.

Salbe vor Juckreiz

Wenn Sie sich Sorgen über starken Juckreiz mit atopischer Dermatitis machen, sollten Sie eine Kräutersalbe verwenden.

Komponenten (1 EL):

Kamille mit abgekochtem Wasser wird in Wasser (0,5 Liter) gekocht. Nachdem die Brühe zu kochen beginnt, fügen Sie Öl (5 g) und Heu (2 EL) hinzu. Wenn sich die Mischung verdickt, wird das Feuer ausgeschaltet. Zu der abgekühlten Masse Glycerin (10 g) hinzufügen.

Während des Monats wird die Salbe 4-6 mal pro Tag verwendet.

Behandlung mit Propolisöl

Propolis ist eine Substanz, die praktisch alle Formen von pathologischen Prozessen im Körper bewältigen kann. Wenn die Entzündung der Haut vernachlässigt ist, behandeln Sie die betroffenen Stellen mit Propolisöl.

Das Medikament wird aus zerkleinertem Propolis (30 g) und Pflanzenöl (120 ml) hergestellt. In dem Glasbehälter werden die Zutaten gemischt und die Schalen werden für 15 bis 20 Minuten in den Ofen gestellt.

Das resultierende Propolisöl wird verwendet, um alle entzündeten Flecken auf der Haut zu reiben, bis die Symptome vollständig beseitigt sind.

Kürbistampons

Die Verwendung von Kürbistampons ist nur im Sommer - Herbst möglich, wenn frisches Gemüse verfügbar ist. Bitte beachten Sie, dass das gefrorene Produkt keine positive Wirkung hat.

Für externe Tampons wird gehacktes Kürbisfleisch benötigt. Die Masse wird in Gaze gelegt und alle 4 Stunden 20 Minuten lang auf die Haut aufgetragen. In der Nacht können Sie Kartoffelpackungen machen.

Johanniskraut-Behandlung

Cope mit Reizung und Brennen kann Salbe von Johanniskraut sein:

  • das frische Gras von Johanniskraut (200 gr.) wird zerkleinert;
  • aus dem Brei quetschen Sie den Saft;
  • zur Heilflüssigkeit werden 4 TL hinzugefügt. Butter (geschmolzen);

Salbe mit Johanniskraut wird empfohlen, zweimal täglich für etwa drei Wochen angewendet werden.

Lotion von Birnen

Um die Symptome von Allergien zu beseitigen, verwenden Sie Blätter eines jungen Birnbaums. Frische Blätter werden getrocknet und zerkleinert.

Tinktur für Lotionen ist nach dem Rezept vorbereitet:

  • in einer kleinen Schaufel werden 1 Tasse Birnenblätter mit kochendem Wasser (150 ml) gegossen;
  • der Behälter wird auf ein langsames Feuer gelegt, nach dem Kochen in 5 Minuten, von der Platte entfernen;
  • Infusion Flüssigkeit für 8 Stunden.

Ein Stück Verband wird in Infusion befeuchtet und auf einen entzündeten Bereich gelegt, von oben mit einem Lebensmittelfilm.

Sie können 2-3 mal wöchentlich Lotionen in der Nacht machen.

Eine Sequenz verwenden

Reizung, Trockenheit und Juckreiz der Haut werden durch Abkochen beseitigt. Das Medikament beruhigt die entzündeten Schichten der Dermis und erleichtert so den Zustand des Patienten.

  • getrocknetes Gras - 60 g;
  • kochendes Wasser - 250 mg.

In eine kleine Tasse wird die Pflanze mit kochendem Wasser gegossen und 20 Minuten in ein Wasserbad gestellt. Dann wird die Brühe 10 Minuten stehen gelassen, wonach die Flüssigkeit aus dem Gras gefiltert wird. Brühe wird mit 2 Liter warmem Wasser vermischt und verteilt. Am Ende des Verfahrens duschen Sie mit Körperwäsche mit Teerseife.

Es wird empfohlen, alle drei Tage zu reiben, bis die atopische Dermatitis verschwindet.

Stärke im Kampf gegen die atopische Dermatitis

Heileigenschaften, die bei allergischen Reaktionen helfen können, und hat die übliche Stärke (Kartoffel). Für die Verwendung sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Pulver (4 EL) wird einfach in Wasser verdünnt und ins Badezimmer gegeben.

Nehmen Sie ein Stärkebad sollte etwa eine halbe Stunde dauern. Dann wird der Körper mit Seife gewaschen, unter der Dusche gespült und die Haut trocken gewischt. Nach den Wasserbehandlungen werden die betroffenen Bereiche mit Creme geschmiert, um die Dermis aufzuweichen.

Kompressen und Saft aus Sellerie

Um atopische Dermatitis zu behandeln, ist Selleriesaft nützlich, der eingenommen oder für Kompressen verwendet werden kann.

Mit einem Mixer oder einer herkömmlichen Reibe wird die Wurzel der Pflanze gemahlen. Aus der Sellerie Masse quetschen frischen Saft und tränkte sie mit einem kleinen Stück Gaze. Die Kompresse wird für 25 Minuten auf die Haut aufgetragen. Sie trinken Gemüsesaft für 2 TL. zweimal am Tag.

Kompressen können einmal oder zweimal am Tag, nicht mehr als drei Tage pro Woche, durchgeführt werden.

Komplexe Herangehensweise an die Therapie

Um eine maximale Wirkung bei der Behandlung von atopischer Dermatitis zu erreichen, sollten folk Methoden in Kombination mit Medikamenten verwendet werden.

In den meisten Fällen hat die traditionelle Medizin nur eine vorübergehende Wirkung, da sie die Symptome der Krankheit reduziert, aber nicht die eigentliche Ursache der Krankheit beseitigt. Die medikamentöse Therapie wirkt stärker und direkter auf den Körper.

Wichtig! Die Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin sollte nur mit Erlaubnis des Arztes durchgeführt werden. Es sollte daran erinnert werden, dass jedes Medikament, insbesondere auf Kräutern, die allergische Reaktion verstärken kann.

Prävention von atopischer Dermatitis

loading...

Die atopische Dermatitis ist chronisch, so dass die Prävention eine große Rolle bei der Verhinderung der Exazerbation der atopischen Dermatitis spielt.

Empfehlungen von Dermatologen zur Krankheitsprävention:

  • Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils;
  • Kontrolle des Zustandes der Immunität (Aufnahme von Vitaminen, Mineralien, etc.);
  • Diät-Compliance;
  • Ausschluss von Ursachen für allergische Reaktionen;

Ein- oder zweimal im Jahr sollte eine prophylaktische Therapie durchgeführt werden, insbesondere im Frühjahr, wenn die meisten Allergiker eine Exazerbation erleben.

Wenn der Artikel für Sie nützlich war oder Sie ihn mit Informationen aus Ihrer persönlichen Erfahrung ergänzen möchten, hinterlassen Sie Ihren Kommentar, indem Sie sich auf unserer Website registrieren.

Volksheilmittel für atopische Dermatitis bei Kindern

loading...

Atopische Dermatitis Ärzte werden als eine Reihe von chronischen Erkrankungen klassifiziert, die ihre ersten Manifestationen in den meisten Fällen gerade in der Kindheit finden. Die Krankheit ist multifaktoriell, das heißt, die Anzahl der Provokateure Faktoren für ihr Auftreten und Verschlimmerung von Gewicht, was die große Zahl von Kindern mit dieser Diagnose erklärt.

Es wurde festgestellt, dass das Problem genetisch bedingt ist, und wenn die Eltern eine solche Krankheit haben, dann wird das Kind früher oder später auftauchen. Soll ich diese Reaktion von selbst gehen lassen? Auf jeden Fall nicht, denn wenn man sich verschlechternde keine spezifische Reize provozieren, mit den Jahren ihre Reichweite erweitert und es gibt eine gemeinsame Reaktion auf nahezu alle möglichen Allergenen - Essen, Kontakt, Pollen und Haushaltstypen, die sich negativ auf die Lebensqualität auswirkt. Um Ihr Kind vor solchen großflächigen Veränderungen des Körpers zu schützen, müssen rechtzeitig Maßnahmen zur Behandlung der Krankheit ergriffen werden. In dieser Hinsicht ist die traditionelle Medizin der traditionellen Medizin nicht unterlegen und bietet eine Vielzahl von Mitteln für verschiedene Arten der Anwendung.

Behandlung von atopischer Dermatitis mit therapeutischen Bädern

loading...

Die atopische Dermatitis ist eine Krankheit, auch wenn sie nicht direkt lebensbedrohlich ist, sondern unangenehm, langwierig und schwer zu behandeln ist. Hautausschläge, begleitet von starkem Juckreiz, können durch Kratzen zur Anheftung der Infektion führen. Um das Problem vollständig zu bewältigen, ist eine komplexe Behandlung notwendig - eine spezielle Diät, lokale Wirkungen, Medikamente, um die Symptome zu lindern und die Ursache der Krankheit zu beseitigen. Therapeutische Bäder und Bäder, die von der Alternativmedizin angeboten werden, wirken sofort in mehrere Richtungen. Wasserbehandlungen mit Zusatz von bestimmten Produkten und Kräuterabkochungen tragen zur Beseitigung von Entzündungen und zur Verringerung von lästigem Juckreiz bei.

Bei der Anwendung dieser Art Bäder haben eine große Anzahl von Regeln, die nur Informationen, die beachtet werden müssen, nicht ein Kind zu schaden - Wasser soll nicht zu heiß sein, wird es Temperatur von etwa 37 Grad empfohlen.

Rezepte von therapeutischen Bädern, die helfen, Dermatitis bei Kindern zu bekämpfen:

  • im Wasser kann eine Abkochung von Lindenblüten hinzugefügt werden;
  • Es ist notwendig, eine Infusion von Birkenknospen vorzubereiten - nehmen Sie 300 ml kochendes Wasser einen Esslöffel des Produkts und bestehen Sie für mehrere Stunden unter dem Deckel. Bereit, die Infusion in das Babybad zu gießen;
  • einige Quellen können Sie Empfehlung für die Nutzung des Bades mit Kamille oder celandine finden, aber diese und andere Kräuter mit Trocknungswirkung sollte nicht verwendet werden - es kann leicht den Zustand der Haut sein verschlimmern;
  • auch für das Verfahren können Sie Aufgüsse von Veilchen, Schafgarbe und Klettenwurzel verwenden;
  • ein Bad mit Meersalz (ein Verfahren genügt für fünf Esslöffel Salz);
Bad mit Meersalz hilft gegen Dermatitis bei Kindern zu kämpfen
  • Bad mit Stärke. Im Wasser müssen Sie drei Esslöffel Kartoffelstärke in einem Liter kochendem Wasser vorverdünnt hinzufügen;
  • eine gute beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung wird ein Analogon zu Kleopatras vielen bekannten Bädern haben. Natürlich vollständig das Bad mit Milch füllt nicht notwendig ist, wird es genug sein, in dem Wasser eine Mischung aus Litern frischer warmer Milch und 100 ml Olivenöl zu gießen.

Ein weiterer Tipp - Wasser vor dem Eingriff wird empfohlen, wenn möglich, vorzubereiten. Der einfachste Weg ist, es für eine Weile zu verteidigen und es auf die gewünschte Temperatur zu bringen, indem man kleine Portionen kochendes Wasser hinzufügt.

Rezepte für aktuelle Produkte

loading...

Zur Bekämpfung der Eruption und ihrer Begleiterscheinungen (Juckreiz und Trockenheit) werden externe Mittel verschrieben. Dies können Kompressen, Masken, Salben und andere Verbindungen sein, die auf den betroffenen Bereich der Haut aufgetragen werden müssen. Die beliebtesten und effektivsten sind die folgenden Rezepte:

  • geriebene rohe Kartoffeln werden an der Stelle des Hautausschlags angewendet;
  • eine Mischung, um die Haut zu befeuchten und Entzündungen zu lindern - Reisstärke, Kuhmilch und Glycerin werden in gleichen Anteilen gemischt. Es wird empfohlen, das Produkt über Nacht mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufzutragen.
  • Lotion aus Aloe-Saft;
  • Um eine Salbe aus Propolis herzustellen, benötigt man 10 Gramm dieses Produkts und einen Viertel Liter Olivenöl. Die Mischung wird für 40 Minuten in einen Ofen gestellt und auf eine Temperatur von 150 Grad erhitzt;
  • Lotion aus medizinischen Veronika. Der Anteil des Kochaufgusses ist klassisch - ein Esslöffel Gras nimmt ein Glas kochendes Wasser. Gekühlte Infusion wäscht die betroffenen Bereiche der Haut;
  • Salbe aus Vaseline und Cranberrysaft;
  • Um die Haut und die Kompressen abzuwischen, können Sie eine Abkochung aus der Pharmacy Cortex von Eiche verwenden;
  • Lotionen aus folgender Lösung: 50 ml Selleriesaft, 50 ml Apfelessig und eine Prise Salz.

Folk Heilmittel auf dem Foto

Die Verwendung eines dieser Mittel ist besser, wenn das Kind bereits 2 Jahre alt ist. Unabhängig davon, wie alt das Baby ist, ist es notwendig, nur nach Rücksprache mit einem Arzt über die Verwendung von Volksrezepten zu entscheiden.

Abkochungen und Infusionen von atopischer Dermatitis bei Kindern

loading...

Zusätzlich zu den externen Auswirkungen auf das Problem können Sie auf die Mittel für den internen Gebrauch zurückgreifen:

  • der Saft der Sellerie kann zusätzlich zur Verwendung als Zutat in der Salbe ebenfalls eingenommen werden. Es gibt ein Kind während einer Exazerbation eines Teelöffels (wenn unter dem Alter von 6 Jahren alt) und zwei Teelöffel (im Alter von 6);
  • Tee aus Trieben von schwarzen Johannisbeeren;
  • zerkleinerte Basilikumblätter im Volumen von zwei Teelöffeln werden in halbe Liter kochendes Wasser gegossen. Die Zusammensetzung besteht nach Filterung drei Stunden lang. Schema der Aufnahme: 100 ml 3 mal am Tag, vorzugsweise eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit;
Von den Blättern des Basilikums machen Infusion
  • 5 Teile Wasser und ein Teil des gebräunten Hafers werden 10 Minuten gekocht. Nimm vor dem Essen einen Esslöffel;
  • Um die Immunität des Kindes zu stärken, können Sie ihm Tee mit Oregano und die Wurzel von Baldrian in gleichen Anteilen geben. Ein Esslöffel der Mischung wird in einer Thermoskanne für ungefähr eine halbe Stunde gebraut;
  • Infusion von Petersilie (Esslöffel) und Hafer (100 Gramm).

Zusammen mit anderen Maßnahmen, die vom Arzt empfohlen werden, um den Lebensstil zu korrigieren, werden diese Medikamente helfen, atopische Dermatitis zu minimieren und das Problem loszuwerden.

Behandlung von Kinderhautentzündungen in den Wegen der Menschen

loading...

Atopische Dermatitis bei Kindern ist kein seltenes Phänomen. Bekämpfen Sie es mit traditioneller Medizin und Volksrezepten. Trotz der nachgewiesenen Wirksamkeit der Behandlung von Volksmedizin im Laufe der Jahrhunderte ist medizinische Beratung erforderlich. Möglicherweise müssen Sie bestimmte Nahrungsmittel von der Ernährung des Babys ausschließen. Oder durch weitere Spezialisten gehen. Darüber hinaus ist die Behandlung mit Volksmedizin nicht absolut sicher. Es ist auf dem Rasen, dass Kinder eine Allergie entwickeln können.

Viele Ärzte empfehlen traditionelle Medikamente zur Behandlung von Dermatitis bei Kindern in Kombination mit Volksmedizin.

Betroffene Orte sehen nicht nur nicht ästhetisch aus. Sie jucken auch und geben dem Kind Angst. Kann das Tor der verbundenen Infektion werden.

Die Behandlung mit Volksmedizin beinhaltet die Verwendung von Lotionen mit Kräuter Abkochungen, Infusionen, Bäder mit dem Zusatz von Kräutern, medizinische Salben. Verwendet als eine Abkochung im Inneren.

Bäder mit Brühen von Kräutern und anderen Volksmedizin werden empfohlen, jeden Tag eingenommen werden. Die Wassertemperatur sollte nicht hoch sein. Eher - etwas kühl, 37 ° C

Nach dem Bad besteht keine Notwendigkeit, das Kind mit einem Handtuch zu reiben. Eher nur nass werden. Danach schmieren Sie die betroffenen Bereiche mit den unten beschriebenen medizinischen Folk-Zusammensetzungen.

Typischerweise ist die Behandlung von Volksmittel sehr gut. Aber wenn die betroffenen Bereiche, die neuen, nicht voreilig Blendungen zu verbinden, um fortzufahren und verschwindet, sollten Sie nicht vernachlässigen den zusätzlichen Besuch beim Arzt.

Alternative Medizin bietet an, die atopische Dermatitis mit verschiedenen Mitteln zu behandeln:

loading...

Birkenknospen

Frische Birkenknospen werden verwendet. Sammle sie deshalb besser selbst ein. Ziehe die Nieren etwas ab, in der Menge von etwa 4 Esslöffeln. In eine Thermoskanne gießen, mit kochendem Wasser auffüllen. Schließen Sie die Thermoskanne und lassen Sie sie etwa 6 Stunden ziehen, bevor Sie den Inhalt der Thermoskanne entleeren. Beim Baden im Wasser hinzufügen. Effektiv in der gleichen Weise gekochte Abkochungen von Veilchen, Klette, Schafgarbe, Schöllkraut, Brennnessel.

Eichenrinde

Idealerweise wird empfohlen, die Rinde direkt vom Baum zu nehmen. Der nächste Schritt ist die Maximierung des gesamten Schleifens. Spoon das resultierende Sägemehl sollte mit kochendem Wasser gefüllt werden. Dann die resultierende Zusammensetzung auf einem kleinen Feuer für 15 Minuten. Abkochung zum Auftragen, Hinzufügen eines Bades beim Baden.

Propolisöl

Es wird empfohlen, es in Gegenwart von Komplikationen der Dermatitis zu verwenden, wenn sie sich dem infektiösen Prozess anschließen. Und auch bei längerer Dermatitis. Zur Herstellung von Propolis wird zerkleinert. In einem Verhältnis von 1: 4 werden Propolis und Pflanzenöl gemischt. Diese Mischung wird 45 Minuten lang bei niedriger Temperatur in den Ofen gegeben. Dann muss das Öl aus der resultierenden Mischung abgelassen werden. Tun Sie dies vorsichtig, um den Rest des Wachses nicht auszuschütten. Das resultierende Öl schmiert das betroffene Gebiet zweimal täglich mit Dermatitis. Dieses Rezept ist eines der effektivsten aller verschreibungspflichtigen Medikamente von Volksmedizin. Sie können es als Lotion verwenden.

Kamille

Von allen Behandlungsmöglichkeiten sind Volksheilmittel, Rezepte damit unter allen Heilpflanzen am weitesten verbreitet. Sie können Kamille in getrockneter Form in jeder Apotheke kaufen, in der Heilkräuter verkauft werden.

Es ist notwendig, es in einen Kochtopf zu gießen, fügen Sie kochendes Wasser (1L) hinzu. Dann warte, bis es kocht. Danach, an einem kleinen Feuer, eine Viertelstunde halten. Abkühlen lassen und abtropfen lassen. Auf diese Weise zubereitet, wird die Brühe dem Bad jedes Mal hinzugefügt, wenn das Baby gebadet wird.

Kürbis

Verwenden Sie für die Behandlung nur frischen Kürbis. Tampons bilden sich aus der Pulpa ihrer Mitte. Wenn sie nicht ausgehen, dann gehen Sie auf einen weichen Wattebausch, der mit Kürbissaft befeuchtet ist. Tampons werden morgens und abends für 15-30 Minuten auf die schmerzenden Stellen aufgetragen.

Die Verwendung von abwechselnd Tampons mit Kürbissaft, Kartoffelsaft und auch Aloesaft funktioniert gut.

Cranberry

Es ist ein echtes Lagerhaus für Vitamine und medizinische Substanzen. Es wird verwendet, um Wunden zu behandeln und zu heilen, sowie verschiedene Dermatitis bei Kindern. 50 ml Saft-Püree sollten mit Vaseline (200 ml) gleichmäßig vermischt werden. Erhaltene Salbe wird empfohlen, Orte mit Dermatitis alle paar Stunden zu schmieren. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die Haut heilt.

Abwechselnd

Getrocknete Blätter können in der Apotheke gekauft werden. Sie werden zu einem Pulver gemahlen. Dann werden sie in 200 ml kochendem Wasser gegossen. Danach müssen Sie eine Viertelstunde lang einem kleinen Feuer standhalten. Belastung. Bei der Behandlung von Dermatitis wird die Brühe während des Badens dem Wasser zugegeben.

Stärke

Bei der Behandlung von Dermatitis wird es wie folgt verwendet. Ein paar Esslöffel müssen Sie ein Glas mit kochendem Wasser gießen. Kissel fügt ein paar Löffel zum Baden hinzu.

Johanniskraut

Es wird empfohlen, frische Pflanzen zu verwenden. Ein Löffel Saft wird mit geschmolzener Butter (4 Liter) vermischt. Auf diese Weise hergestellt, kann die Mischung im Kühlschrank im Glas aufbewahrt werden. Diese Mischung wird mehrmals am Tag verwischt. Die Behandlung von Dermatitis besteht in der Verwendung der entzündungshemmenden und desinfizierenden Eigenschaften dieser Pflanze.

Salbe aus Glycerin, Milch, Stärke aus Reis

Alle Komponenten zur Behandlung von Dermatitis werden in kleinen, gleichen Mengen eingenommen. Dann werden sie gemischt, bis die Zusammensetzung einheitlich ist. Die Dichte von saurer Sahne wird erhalten. Diese medizinische Zusammensetzung schmiert Orte mit Dermatitis in der Nacht. Auf den betroffenen Hautpartien an den Faltungsstellen wird empfohlen, Kompressen zu verwenden.

Kalanchoe und Honig

Wirksam bei der Bekämpfung der Juckreiz-Mischung aus Kalanchoe und Honig. Die abschließende Behandlung mit diesem Rezept ist nur in Abwesenheit von allergischen Reaktionen auf Honig möglich. Die Lagerung dieser Salbe sollte nicht länger als eine Woche dauern. Verwenden Sie es nur, wenn Juckreiz auftritt.

Sellerie

Die Behandlung beinhaltet die Verwendung von Wurzeln. Es ist notwendig, den Saft von ihnen auszupressen. Erhalten Sie ungefähr 50 ml. Dann fügen Sie ihm eine gleiche Menge Apfelessig und Speisesalz (2 g) hinzu. Diese Mischung wird für Lotionen auf den betroffenen Gebieten verwendet. Es ist notwendig, eine mit einer Verbindung befeuchtete Serviette für 5 Minuten anzubringen. Wiederholen Sie den Vorgang in ein paar Stunden. Selleriesaft ist auch nützlich, wenn er von Erwachsenen und Kindern eingenommen wird. Aber Sie können es ab dem Alter von drei Jahren auf einem Teelöffel einnehmen. Nehmen Sie es eine Viertelstunde vor dem Essen am Morgen und Abend. Die Fortsetzung des Kurses mit Lotionen mit Selleriesaft sollte innerhalb einer Woche erfolgen.

Gurke

Saft aus frischem Gemüse sollte durch das betroffene Gebiet geschmiert werden.

Leinsamenöl und Kamille

Dieses Produkt behandelt effektiv die Haut, die an Diathese leidet. Hilft, es weicher zu machen, wodurch Heilung erleichtert und die Genesung beschleunigt wird. An einem kleinen Feuer eine Mischung aus 50 ml Leinöl und einem Teelöffel Kamille zum Kochen bringen. In dem resultierenden Kamille-Leinsamen-Öl werden Tampons alle 3 Stunden befeuchtet und auf den wunden Punkt aufgetragen. Wiederholen Sie den Vorgang für etwa eine Woche.

Salbei

Eine weitere der berühmtesten Heilpflanzen. 5 EL gehackte trockene Pflanze sollte mit einem Liter kochendem Wasser gefüllt und langsam angezündet werden. Die Mischung auf diese Weise etwa 30 Minuten einweichen. Dann sollte ein geschlossener Behälter damit in ein Handtuch eingewickelt und für 2 Stunden zur Seite gestellt werden. Dann muss die infundierte Mischung gefiltert und in Glaswaren gegossen werden. Diese Mischung wird nur im Kühlschrank aufbewahrt. Die Rezeption für Kinder wird innen von 3 Teelöffel alle 4 Stunden empfohlen. Erwachsene können 4 Esslöffel konsumieren. Behandlungsdauer beträgt 3 Wochen. Die gleiche Zusammensetzung kann getan werden und Lotionen.

Veronica officinalis

Sie müssen einen Löffel trockenes Gras auf ein Glas mit kochendem Wasser nehmen. Verwenden Sie immer Glaswaren. Wickeln Sie es warm. Legen Sie für 2-3 Stunden beiseite. Dann belasten. Die resultierende Brühe schmiert den Kindern etwa 5 Mal am Tag einen wunden Punkt.

Brombeere

In der Thermosflasche zerdrückte Blätter und Triebe. Das kochende Wasser auffüllen (1L). Dann schließt sich der Deckel fest und die Zusammensetzung wird für ein paar Stunden infundiert. Es wird verwendet, um Kinder in Form von Tee zu behandeln.

Kartoffeln

Rohknollen werden gereinigt und mit einer feinen Reibe gerieben. Dann wird alles gerieben auf Gaze ausgelegt. Der Saft ist gepresst. Erhalten eine Art von Kompressen, die auf den Dermatitis-Bereichen platziert werden.

Lotion von Birnen

Es wird notwendig sein, Blätter (nur junge) eines Birnbaums zu sammeln, getrocknet und zerquetscht. Sie müssen ungefähr ein Glas sammeln und das kochende Wasser (1 Liter) hinzufügen. Dann wird es für 5 Minuten auf einem kleinen Feuer gekocht. Dann bleibt es die ganze Nacht bestehen.

Bad mit Eichenrinde

Dazu ein Glas zerdrückte Rinde in einen Emailleschüssel geben, mit Wasser bedecken und 10 Minuten kochen lassen. Danach die Mischung abseihen und in das Badewasser gießen. Gießen Sie Hafermehl dort. Dieses Bad wird zur Behandlung von Dermatitis etwa eine halbe Stunde eingenommen. Wiederholung ist 2-3 pro Woche.

Antipruritische Salbe

Es wird Kamille, Ivan-Tee, ein Heubrühen, Wasser (4 Tassen), Butter, Glycerin erfordern.

Gießen Sie trockene Kräuter mit Wasser und kochen Sie für ungefähr 5 Minuten. Fügen Sie Öl hinzu und kochen Sie bis glatt. Dann fügen Sie Glycerin im Verhältnis 1: 1 hinzu. Diese Salbe wird im Kühlschrank aufbewahrt. Betroffene Stellen sollten etwa 4 mal täglich geschmiert werden. Es ist gut, Juckreiz zu lindern. Der Behandlungsverlauf wird einen Monat betragen. Danach müssen Sie eine Woche pausieren und den Kurs wiederholen.

Meersalz

Neben der Behandlung mit medizinischen Volksheilmitteln ist die Zugabe von Meersalz (5 Liter) zum Badewasser wirksam.

Emulsion mit Milch (1L), unraffiniertes Olivenöl

Dieses Produkt hilft trockene Haut zu reduzieren.

Es gibt viele Rezepte für die Behandlung von Dermatitis bei Kindern durch Volksmedizin. Ein wenig Geduld und das Kind wird unbedingt eine unangenehme Krankheit loswerden.

Bekämpfung chronischer Allergien: Neurodermitis bei Kindern

loading...

Wenn Ihr Baby einen Ausschlag auf der Haut hat, entwickelt sich möglicherweise eine atopische (allergische) Dermatitis. Diese Krankheit ist ein chronischer Entzündungsprozess. Atopische Dermatitis bei Kindern kann sich im ersten Lebensjahr manifestieren. Laut Statistik wird die Krankheit bei 10-15% der Kinder unter 5 Jahren nachgewiesen. Seine Symptome treten manchmal bei Schulkindern auf.

Die atopische Dermatitis ist durch einen welligen Verlauf gekennzeichnet. Perioden von Exazerbationen folgen Perioden der Remission. Im Laufe der Zeit verschwinden etwa 60% der Kinder mit dieser Erkrankung vollständig.

In anderen Fällen ähnelt sich die atopische Dermatitis während des gesamten Lebens während der Rückfallperioden. Es ist unmöglich, diese Krankheit vollständig zu heilen. Die Aufgabe von Ärzten und Eltern ist es, die Schwere der Symptome des Kindes zu reduzieren und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um die Phasen der Exazerbationen zu verhindern.

Warum tritt atopische Dermatitis auf?

loading...

Das Auftreten einer chronisch auftretenden allergischen Erkrankung beim Kind ist auf die Hyperaktivität des jungen Organismus als Reaktion auf die Aufnahme bestimmter Substanzen zurückzuführen. Sie werden auch genannt Allergene. Ursachen für Neurodermitis bei Kindern - Produkte, deren Verwendung der Körper so ungewöhnlich reagiert. Im Allgemeinen werden Allergien durch Eier, Kuhmilchproteine, Sojabohnen, Getreide verursacht.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit einer Nahrungsmittelallergischen Reaktion ab. Zum Beispiel tolerieren viele Babys Kuhmilch nicht. Bei 90% der Kinder verschwindet jedoch die Allergie gegen dieses Produkt, wenn es wächst. Im Vordergrund stehen andere Allergene, die die Entwicklung von atopischer Dermatitis (Hausstaub, Pollen von Blütenpflanzen, Haushaltschemikalien, Wolle von Haustieren) auslösen.

Prädisponierende Faktoren umfassen Vererbung. Wenn einer der Eltern an atopischer Dermatitis leidet, beträgt die Wahrscheinlichkeit dieser Krankheit beim Kind fast 50%. Wenn die Krankheit bei beiden Eltern diagnostiziert wird, ist das Risiko der Entwicklung bei einem Baby 60-80%. Gesunde Mütter und Väter können auch kranke Kinder haben. Dies tritt in 10-20% der Fälle auf.

Andere prädisponierende Faktoren sind:

  • Das Vorhandensein anderer allergischer Erkrankungen beim Kind (zum Beispiel Bronchialasthma oder allergische Rhinitis);
  • psychoemotionale Belastungen;
  • Kleidung aus Materialien, die Reizungen verursachen (das Tragen von synthetischen und wollenen Dingen ist eine der Ursachen für Neurodermitis bei einem Kind);
  • kosmetische Produkte;
  • verstärktes Schwitzen.

Der Zustand des Kindes mit der Krankheit und den Arten der Krankheit

Allergische Erkrankungen bei Kindern äußern sich auf unterschiedliche Weise. Die Symptome hängen vom Alter ab. Unter Berücksichtigung dieses Kriteriums unterscheiden Fachleute folgende Arten von atopischer Dermatitis:

Kleinkind Eine Art atopischer Dermatitis (Diathese) wird bei Kleinkindern in den ersten Lebensmonaten und bis zu 2 Jahren nachgewiesen. Hautausschläge, die rote Flecken sind, erscheinen meist auf der Stirn und den Wangen des Babys. Sie können an anderen Stellen gefunden werden: auf Beinen, Gesäß, Kopfhaut. Die betroffene Haut wird nass und schwillt an.

Kinder Die atopische Dermatitis ist eine Form der Krankheit, die bei Kindern im Alter von 2 bis 13 Jahren nachgewiesen wird. Während der Exazerbationsphasen kann der Patient rote Flecken und Papeln (kleine Beulen auf der Haut) hinter den Ohren, in der Popliteal- und Ulnarfossa, in den Hautfalten sehen. Um die Augen herum ist eine starke Pigmentierung vorhanden. In Zeiten der Remission wird der Körper des Kindes übermäßig trocken. Die Haut beginnt zu schälen, zu knacken.

Symptome der atopischen Dermatitis bei Kindern mit Jugendlicher-Erwachsener Form gehören Veränderungen im Rücken, Brust, Nacken, sowie im Gesicht. Die Haut ist sehr trocken. Kinder, die an jugendlicher atopischer Dermatitis leiden, klagen über Juckreiz. Auf ihrem Körper sind Spuren von Kratzern. In einigen Fällen erscheinen Risse an Füßen und Händen.

Es gibt eine andere Klassifikation der atopischen Dermatitis. Abhängig von der Schwere der folgenden Formen der Krankheit:

Wann? einfach Die Form der atopischen Dermatitis in der Haut eines Kindes in verschiedenen Teilen des Körpers sind leicht gerötet. Einfach benetzende Vesikel und Papeln können nachgewiesen werden. Der Juckreiz in der Krankheit ist nicht zu stark. Die Remissionszeiten sind lang. Exazerbationen der atopischen Dermatitis können nicht innerhalb von 8 Monaten auftreten.

Wann? im mittleren Alter Im Verlauf der Erkrankung werden mehrere Läsionen am Körper des Kindes festgestellt. Hautausschläge werden mit Dermatitis nass. Bei einer Erkrankung drückt sich die Lichenifikation aus, unter der die Spezialisten die Verdichtung der Haut verstehen. Kinder klagen über einen starken Juckreiz. Die ungefähre Häufigkeit des Auftretens von Exazerbationen ist 3-4 mal pro Jahr. Remission kann für 3 Monate dauern.

Schwer Die Form der allergischen Dermatitis ist bei multiplen Läsionen der Haut inhärent. Neben Hautausschlägen, die ständig nass werden, können Erosionen, tiefe Risse festgestellt werden. Der Juckreiz in der Krankheit ist sehr stark. Er lässt niemals nach, er macht sich ständig Sorgen um das Kind. Perioden von Exazerbationen treten sehr oft auf. Remissionen sind sehr kurz. Ihre Dauer für schwere allergische Dermatitis beträgt etwa einen Monat.

Welche Komplikationen treten bei atopischen Kindern auf?

Bei der Erkrankung treten in manchen Fällen Komplikationen auf. In der Regel sind sie aufgrund der fehlenden Behandlung von atopischer Dermatitis bei Kindern, unsachgemäße Therapie oder Sekundärinfektionen. Auf einem ähnlichen Hintergrund kann das Kind erleben:

  • Pyodermie;
  • Pilzinfektion;
  • Virusinfektion.

Von Pyodermie ist eine eitrige Läsion der Haut gemeint. Es entsteht durch die Aufnahme von pyogenen Kokken in den Körper eines Babys. Prädisponierende Faktoren für die Entwicklung dieser Komplikation sind Kratzen, Hautkontamination und erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Krankheitserregern.

Eine häufige Komplikation der atopischen Dermatitis ist Pilzinfektion. Es entwickelt sich aufgrund von hefeähnlichen Pilzen. Das Hauptsymptom dieser Komplikation ist die Infektion der Mundschleimhaut bei Kleinkindern. Es bildet eine Plakette von weißer Farbe. In seltenen Fällen sind die Hautfalten betroffen.

Ein anderes Problem, dem sich atopische Kinder stellen können, ist Virusinfektion. Bei Patienten mit Babys treten in den betroffenen Hautpartien Komplikationen mit Vesikeln auf, in denen ein transparenter Inhalt vorliegt. Der Erreger ist der Herpes-Simplex-Virus. Vesikel lokalisieren manchmal nicht nur in Bereichen von Entzündungsherden, sondern auch auf gesunder Haut. Die häufigsten Orte, an denen es aufgrund eines Virus zu Ausschlägen kommt, sind die Flügel der Nase, Lippen, Wangen, Ohren. Schleimhäute können ebenfalls betroffen sein.

Hilfe des Arztes im Krankheitsfall

loading...

Bis heute wissen Ärzte nicht, wie man das Baby von der atopischen Dermatitis vollständig befreit. Diese Krankheit kann nicht geheilt werden. Sie müssen jedoch immer noch einen Arzt aufsuchen. Spezialisten schreiben ihren Patienten die Mittel vor, mit denen sich die Lebensqualität spürbar verbessert und die Symptome weniger ausgeprägt werden. Ärzte bei der Behandlung von atopischer Dermatitis bei einem Kind haben folgende Ziele:

  • Reduzieren Sie den Hautausschlag des Patienten oder beseitigen Sie ihn vollständig;
  • um das Kind vor Juckreiz zu bewahren;
  • normalisiert und erhält die Feuchtigkeit der Haut;
  • Identifizieren von komorbiden Krankheiten und das Kind davor retten;
  • um ein solches Behandlungsergebnis zu erreichen, bei dem die Remissionszeiten lang sind und die Exazerbationsphasen kurz sind.

Die medikamentöse Behandlung, die von einem Spezialisten durchgeführt wird, hängt von der Form und dem Stadium der Krankheit, dem Alter des Kindes, dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen und dem Bereich der Hautläsionen ab. Unabhängig davon, das Schema oder den Plan zu ändern, Vorbereitungen hinzuzufügen oder sie auf keinen Fall abzulehnen, ist es nicht notwendig. Alle Fragen zur Behandlung der atopischen Dermatitis sollten nur von einem Arzt gelöst werden.

Der Spezialist kann folgende Medikamentengruppen verschreiben:

  1. Antihistaminika;
  2. Antibiotika;
  3. Membran stabilisierend;
  4. Vitamine.

Antihistaminika verwendet, um die Symptome von Allergien zu bekämpfen. Medikamente verschrieben an Kinder mit Exazerbation der atopischen Dermatitis und mit starkem Juckreiz der Haut. Diazolin, Peritol, Suprastin, Tavegil, Fenistil, Zirtek, Claritin sind Antihistaminika, die oft von Ärzten an Kinder verschrieben werden.

Manchmal brauchst du einen Termin Antibiotika. Wie man atopische Dermatitis bei Kindern mit Hilfe dieser Medikamente behandelt, kann nur der Arzt sagen, weil nicht immer ihre Verwendung gerechtfertigt ist. Antibiotika sind mit Bestätigung der bakteriellen Infektion der Haut erlaubt. In anderen Fällen können sie nicht verwendet werden. Salben (Lincomycin, Erythromycin, Gentamicin, etc.) können verschrieben werden.

Membranstabilisierende Mittel - eine Gruppe von Medikamenten, die eine überwältigende Wirkung auf die Mechanismen der Entwicklung einer allergischen Entzündung haben. Diese Medikamente umfassen Ketotifen, Loratadin, Cetirizin und andere. Membran stabilisierende Medikamente sind für Kinder in akuten und subakuten Zeiten vorgeschrieben.

Vitamine sind für die Behandlung notwendig, da ihre Wirksamkeit auf Kosten von ihnen wesentlich erhöht wird. Zum Beispiel tragen die Vitamine B6 und B15 dazu bei, die Prozesse der Hautregeneration zu beschleunigen, das Immunsystem zu stimulieren. Jedoch können nicht alle Mittel den Zustand des Kindes positiv beeinflussen. Einige Vitaminkomplexe verursachen heftige allergische Reaktionen. Die Einnahme von Vitaminen muss immer mit dem Arzt abgestimmt werden.

Behandlung von Dermatitis mit Volksmedizin

Volkärzte wissen auch, wie man atopische Dermatitis behandelt. Es gibt eine große Anzahl von Rezepten. Jedoch sind nicht alle zur Behandlung der Krankheit bei Kindern geeignet. Bei der Beseitigung dieser Krankheit helfen therapeutische Bäder, die empfohlen werden, 15-20 Minuten dauern. Sie können die folgenden Rezepte verwenden (vorausgesetzt, dass sie vom behandelnden Arzt des Babys genehmigt wurden):

Bad mit Infusion von Birkenknospen. Um die Infusion vorzubereiten, nehmen Sie 1 EL. l. Nierenbaum, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und bestehen Sie 3 Stunden. Danach wird das vorbereitete Produkt gefiltert und in das Wasser gegossen, in dem das Baby baden wird.

Bad mit Schafgarbeaufguss. Nehmen Sie 120 g Heilkräuter, gießen Sie 1 Liter heißes Wasser und bestehen Sie in einer Thermoskanne. Das Volksheilmittel wird dem Wasser hinzugefügt, um das Kind zu baden. Wenn keine Schafgarbe vorhanden ist, kann sie durch Brennessel ersetzt werden.

Bad mit Stärke. Stärke ist ein wirksames Mittel gegen Juckreiz. Ungefähr 30-50 g dieses Pulvers werden in heißem Wasser verdünnt. Das Produkt fließt in das Bad, in dem das Baby baden wird.

Externe Mittel sind bei atopischer Dermatitis sehr wirksam. Sie werden auf die betroffenen Körperteile aufgetragen. Mit Hilfe der folgenden Rezepte können Sie Entzündungen beseitigen, übermäßige Trockenheit der Haut beseitigen. Hier sind einige Volksmedizin für die Behandlung von atopischer Dermatitis bei Kindern:

  • Aloe-Saft, rohe Kartoffeln oder frischer Kürbis (es befeuchtet Tampons und wird auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen);
  • Salbe von Butter und Saft Hypericum (.. 1 EL Hypericum Saft gerührt mit 4 EL geschmolzene Butter wurde im Kühlschrank Mittel platziert vorbereitet und in der Zukunft für die Schmierung der betroffenen Gebiete mehrmals täglich verwendet..);
  • Salbe aus Milch, Reisstärke und Glycerin (alle Zutaten werden in gleichen Teilen von 1 Teelöffel genommen, gründlich gemischt und aufgetragen, um die Haut in der Nacht zu schmieren);
  • Leinöl mit Blumen von Kamille (100 ml Leinöl erhitzt 1. l.. Kamillenblüten, wie erhalten, bedeutet angefeuchteten Tampons und auf den betroffenen Bereich einmal alle 3 Stunden während der Woche bei der Behandlung von atopischer Dermatitis bei einem Kind Volksmedizin).

Merkmale der Ernährung kranker Kinder

Richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung der Krankheit. Mütter, die kleine Kinder unter 1 Jahren haben, die an atopischer Dermatitis leiden, sollten ihnen besondere Aufmerksamkeit schenken. Kinderärzte raten dazu, bei der Einführung von Ergänzungsnahrung nicht zu eilen, wenn die Babymilch für das Kind ausreicht. Dank dieser können Sie allergische Reaktionen verschlimmern.

Es wird auch empfohlen, die folgenden Regeln für die Einführung neuer Lebensmittel in die Krümeldiät einzuhalten:

  • Bieten Sie einem Kind nicht mehr als 1 neues Produkt pro Woche an.
  • die erste Probe von neuen Lebensmitteln sollte nicht mehr als einen halben Teelöffel sein (wenn Sie eine allergische Reaktion auf die Zeit haben, die Sie brauchen, um das Produkt aufzugeben, stellen Sie die Gesundheit der Krümel wieder her und geben Sie es eine andere Probe des Essens);
  • wenn das Kind eine Diät für atopische Dermatitis folgt, sollten die Eltern ein Tagebuch führen, in dem der Zeitpunkt der Einführung des neuen Essens, seine Menge und die Reaktion des jungen Organismus angezeigt werden sollten;
  • schlägt vor, ein Kind als Pürees Fütterung und Säfte von Birnen, grüner Apfel, Hafer oder Buchweizen, Gemüse-Püree Zwiebeln, Kartoffeln;
  • nicht feste Nahrung einführen unmittelbar nach der Inokulation (sonst über die Ursache von Allergien haben nur spekulieren: es aufgrund einer neuen Nahrung oder weil die eingegebene Medikament sein kann) hergestellt;
  • wenn möglich, bereiten Sie vorgefertigte Säuglingsnahrung vor.

Erwachsene Babys können bei einer speziellen Diät keine akuten Exazerbationen der atopischen Dermatitis erleben. Eltern sollten einige Produkte von der Speisekarte der Kinder ausschließen, aufgrund derer allergische Reaktionen auftreten können.

Diät bei Kindern mit atopischer Dermatitis: empfohlene und verbotene Lebensmittel

Wir behandeln atopische Dermatitis mit Volksmedizin

loading...

Atopische Dermatitis bezieht sich auf Krankheiten, die Sie mit Hilfe der traditionellen Medizin heilen können. Die Menschen haben lange an dieser Krankheit gelitten, aber glücklicherweise haben sie viele Wege gefunden, sie zu behandeln.

Heilende Kräuter

loading...

Die frühesten bekannten Verfahren zur Behandlung von atopischer Dermatitis bei Erwachsenen sind Kräuter. Sie können als Teil von Salben, Dekokten, Tinkturen für den internen und externen Gebrauch verwendet werden.

• Sauberkeit. Nicht umsonst ist in seinem Namen "Pure Skin" verschlüsselt. Es ist das Hauptmittel der Volksmedizin für die Behandlung vieler Hautkrankheiten. Das Kraut Schöllkraut hat eine sehr ausgeprägte Wirkung, und bei einer Überdosierung kann es zu Reizungen kommen, daher sollte es mit Vorsicht angewendet werden.

Der einfachste Weg, um den Saft Schöllkraut zu verwenden, einfach indem man es auf die beschädigten Bereiche verteilt.

Es sollte daran erinnert werden, dass es eine hellgelbe Farbe hat und Flecken auf der Haut und Kleidung hinterlassen kann.

Wenn möglich, können Sie ein Arzneimittel aus Schöllkraut zubereiten. Drücken Sie dazu den Saft aus der zerkleinerten Pflanze und mischen Sie ihn mit Wasser. Tragen Sie das Arzneimittel 10 Minuten lang mit Mullkompressen auf die Haut auf. Um die vorbereitete Lösung lagern zu können, wird daraus eine Abkochung gemacht, in die Honig gegeben wird (einhundert Gramm für drei Esslöffel Brühe).

Machen Sie keinen Alkohol Tinktur Schöllkraut, da dies nur seine irritierende Fähigkeit erhöht. Nach der Behandlung kann der Bereich der Entzündung mit jedem Feuchtigkeitsspender geschmiert werden.

• Eine weichere Aktion hat eine Wendung. Es wird auch in Form einer Abkochung oder Tinktur verwendet. Die trockene Pflanze wird gemahlen und mit Wasser in einer Konzentration von einem Esslöffel auf ein halbes Glas heißes Wasser gegossen. Aus der Infusionslösung eine Baumwoll-Gaze-Kompresse auf die betroffene Stelle auftragen, bevor sie trocknet. Es wird empfohlen, mindestens 4-mal täglich Kompressen anzuwenden, bis die Entzündung vollständig verschwunden ist.

• Wenig ist bekannt für die Immergrünpflanze, aber es ist nicht weniger effektiv. 1 EL. Ein Löffel voller Blätter der Pflanze ist mit einem Glas kochendem Wasser gefüllt. Dann bestehe an einem warmen Ort. Das Produkt kann dem Wasser beim Baden oder Kompressen mit einem Baumwoll-Gaze-Verband hinzugefügt werden.

• Kornblumen können innen verwendet werden. Ein Teelöffel getrocknete Blumen wird ein Glas mit kochendem Wasser gegossen. Nehmen Sie zweimal täglich vor den Mahlzeiten eine halbe Tasse ein. Solch eine Medizin hilft, Juckreiz und Entzündungen mit Akne, Dermatitis und anderen Hautkrankheiten loszuwerden.

• Um den Effekt zu verstärken, können Sie eine Mischung aus verschiedenen Kräutern herstellen. Es gibt ein solches Rezept

  1. Kunst. Ein Löffel einer trockenen baumartigen Pfingstrose
  2. Kunst. Löffel aus Baldrianwurzel
  3. Kunst. Löffel Wodka

Jedes Gras wird separat mit Wodka gegossen, an einem warmen, dunklen Ort für 1 Monat. Danach werden sie in einem Behälter gemischt. Sie können das Medikament zu jeder Zeit des Tages dreimal täglich für einen Teelöffel pro Monat verwenden.

• Kraut Heilpflanze Veronica hilft bei atopischer Dermatitis und Ekzemen. In einem Glas mit heißem Wasser einen Esslöffel trockene zerkleinerte Pflanzen hinzufügen und in der Hitze für mehrere Stunden bestehen. Die erhaltene Tinktur wird jeden Tag fünfmal mit Dermatitisfoci behandelt.

• Die Dermatitis verschlechtert sich oft im Frühling. Glücklicherweise knospen die Knospen in den Bäumen. Birkenknospen werden mit einem Glas Wodka gefüllt und in einer Glasflasche versiegelt. Bestand ein solches Heilmittel für drei Wochen. Sie können 1 Teelöffel Wasser in das Glas geben.

Da es Wodka in der Zusammensetzung gibt, wird es nicht empfohlen, Tinktur für Kinder zu verwenden. Auch Erwachsene sollten sie nicht missbrauchen und die Aufnahmemenge in einem Monat überschreiten.

• Eine andere Pflanze, die einfach das Ende des Frühlings erreichen wird, sind Birnenblätter. Es ist notwendig, nur junge und frische Blätter zu nehmen. Sie werden getrocknet und gekocht. Ein Glas Blätter in einem halben Liter Wasser für 5 Minuten. Danach besteht die Nacht im Geschirr bei geschlossenem Deckel.

Tragen Sie in Form von Lotionen auf jeden Teil des Körpers mit entzündlichen Hautausschlägen. Wenn möglich, wird der größte Effekt auf der Kompresse sein, die für mehrere Stunden gelassen wird. Verwenden Sie Dekokt von Birnbaumblättern kann unbegrenzt lang sein.

• Heilbäder sind sehr beliebt bei der Behandlung von atopischer Dermatitis. 500 Gramm Eichenrinde und Hafermehl helfen, Dermatitis zu heilen. Diese Mischung wird mit Wasser gegossen und 10-15 Minuten gekocht. Die Brühe sollte gefiltert werden und kann zu dem Bad hinzugefügt werden. Nehmen Sie medizinische Bäder mit Rinde der Eiche wird zweimal pro Woche empfohlen.

• Eines der schwierigsten, aber effektivsten Rezepte ist eine Salbe Ihrer eigenen Zubereitung. Seine Verwendung wird Juckreiz und Entzündungen aus dem Körper entfernen. Es beinhaltet:

  1. Blumen Kamille medizinisch
  2. Heu-Deko (2 Gläser)
  3. Reines Wasser (1 Liter)
  4. Butter (1 Esslöffel)
  5. Glycerol

Um die Salbe vorzubereiten, müssen Sie zuerst die Blüten der Kamille für 5 Minuten kochen. Dann fügen Sie Heu und Butter hinzu. Kochen Sie die resultierende Mischung wieder so dick und homogen. Am Ende Glycerin im Verhältnis 1: 1 hinzufügen.

Fertigsalbe sollte nur für einen Monat im Kühlschrank gelagert werden. Verteilen Sie den betroffenen Bereich dreimal täglich mit einer dünnen Schicht. Während des Monats sollte der Juckreiz vollständig bestehen.

Andere Volksmedizin

loading...

• Teerseife, die in Apotheken weit verbreitet ist. Natürlicher Teer wird mit Hilfe einer speziellen Behandlung aus der Rinde der Birke gewonnen. Natürlich ist es sehr schwierig, es vorzubereiten, so ist ein sehr beliebtes Mittel gegen atopische Dermatitis Seife mit seinem Zusatz.

Wenn Sie sich morgens und abends mit Seife waschen, verbessert sich die Mikrozirkulation des Blutes in der Haut. Danach verbessert sich der Teint und die Zellregeneration. Entzündung wird schneller heilen, Reizung wird vergehen, Rötung wird abnehmen. Außerdem wird die Vermehrung von Mikroben abnehmen.

Seife trocknet die Haut aus, so hilft es bei feuchten Formen der atopischen Dermatitis. In Kombination mit anderen traditionellen Medizin wird der Effekt nicht lange auf sich warten lassen.

Wenn möglich, können Sie auch Kompressen und Bäder aus Naturteer machen.

Um die Qualität der Seife zu gewährleisten, kann sie zu 100% selbst gemacht werden. Dazu die auf einem Wasserbad geschmolzene Babyseife mit 2 EL mischen. Löffel aus Birken-Teer und beliebigem Pflanzenöl. Sie können dieses Produkt als normale Seife verwenden.

Da Birken-Teer eine aktive natürliche Komponente ist, kann es Allergien auslösen. Daher müssen Sie vor dem Gebrauch die Seife an einer unauffälligen Stelle der Haut überprüfen. Die Abwesenheit von Reizung und Rötung weist auf eine gute Verträglichkeit aller Komponenten des Arzneimittels hin.

• Johanniskraut als Desinfektionsmittel gegen Hautentzündungen und Infektionen. Diese Pflanze ist universell, für fast jeden geeignet. Abhängig von den Rohstoffen können mehrere Arzneimittel daraus hergestellt werden.

Saft von Johanniskraut wird mit Pflanzenöl gemischt. (1: 4). Als Salbe verwenden und auf betroffene Hautpartien auftragen. Bewahren Sie die Mischung nur im Kühlschrank auf.

Aus Blüten und Blättern können Sie eine Öltinktur herstellen. 2 Esslöffel Pflanzenrohöl. Bestehen Sie für zwei Wochen. Die Entzündungsherde sollten nach Bedarf bis zur Heilung geschmiert werden.

• Herkömmliche Kartoffeln können mit einer Dermatitis nicht schlechter umgehen als eine Apotheke. Es hat eine entzündungshemmende Wirkung. Um das Ergebnis der Behandlung zu erhalten, ist es notwendig, den Saft von Kartoffeln vorzubereiten. Die geriebenen Kartoffeln werden in Gaze gewickelt und für die Nacht auf die beschädigten Bereiche aufgetragen. Zur zusätzlichen Befeuchtung der Haut nach der Anwendung wird eine Salbe mit Propolis verwendet.

• Gewöhnlicher Thymian ist ein Teil der antiseptischen Salbe. Gemahlenen Thymian mit Pflanzenöl in einer Konzentration von 1: 5 mischen. Oder ein Teelöffel der Pflanze für ein halbes Glas Wodka besteht für mehrere Tage. Danach wird die Tinktur auch mit Öl versetzt. Die bekommene Medizin wird in Form von den Lotionen oder den Salben verwendet, auf den schmerzhaften Hautbereichen aufdrückend.

• Kalanchoe-Saft wird zum Juckreiz mit Honig verwendet. Die Mischung der Zutaten in gleichen Anteilen besteht für eine Woche. Erhalten Salbe schmieren Herde der Dermatitis für die Beseitigung von Rötungen und Entzündungen.

• Eine weitere Salbe, die Sie selbst kochen können, besteht aus:

  1. Milch (1 Teelöffel)
  2. Glycerin (1 Teelöffel)
  3. Reisstärke (0,5 Teelöffel)

Alle Zutaten mischen und schmieren die Haut. Salbe wirkt feuchtigkeitsspendend und lindert Entzündungen. Danach wird empfohlen, die Haut mit einem Sud aus Lindenblüten abzuwischen.

• Wildrosenöl wird in der Volksmedizin zur Behandlung von Hautläsionen verwendet. Für die Behandlung von atopischer Dermatitis wird es oral 2 Teelöffel einmal täglich verabreicht. Oder verschmiere sie mit beschädigten Bereichen. Dank seiner antioxidativen Aktivität beschleunigt es die Heilung der Haut.

Zum Beispiel ein Gesichtsmaskenrezept mit Wildrosenöl.

  1. 10 Kappe. Wildrosenöl
  2. 30 Kappe. Olivenöl
  3. 10 Kappe. Flüssiges Vitamin B2
  4. 1 Teelöffel Aloe-Saft
  5. 1 EL. ein Löffel Babycreme als Basis

Alle Zutaten mischen und an einem kühlen Ort aufbewahren. Sie können nicht nur auf die geschädigte Haut, sondern auch auf eine gesunde anwenden, um die Durchblutung und die Feuchtigkeitsversorgung zu verbessern. Foci der Entzündung an den Extremitäten schmieren mit einem Wattebausch mit Öl, um die Wirkung zu verstärken.

• Krovohlebka reduziert Entzündungen der Haut mit Dermatitis. Um die Brühe vorzubereiten, nehmen Sie ihre Wurzeln. 2 Esslöffel für ein Glas Wasser kochen für eine halbe Stunde. Nach dem Abkühlen innerhalb von 1 EL verwenden. Löffel nach dem Essen. Die Entzündung nimmt ab und die Rötung wird entfernt.

Traditionelle Methoden der Behandlung von Kindern

loading...

Kinderhaut ist empfindlicher für alles, was damit in Kontakt kommt. Daher ist nicht jedes Medikament für die Behandlung von atopischer Dermatitis bei Kindern geeignet.

• Absolut sicher für Kinderhaut ist eine Infusion von Birkenknospen.

Ein Esslöffel wird zu einem Glas kochendem Wasser hinzugefügt und besteht für mehrere Stunden. Die resultierende Infusion wird dem Bad hinzugefügt, in dem das Baby gebadet wird. Mehrere Male pro Woche für einen Monat, um die Symptome der atopischen Dermatitis zu reduzieren.

• Bäder können mit Brennnesseln, Klette, Veilchen und Schafgarbe genommen werden. 4 Esslöffel irgendeines der Kräuter bestehen in einem Glas kochendem Wasser. Dann nehmen Sie ein Bad mit der erhaltenen Infusion.

· Es ist sicher, eine Abkochung der Rinde einer Eiche beim Baden eines Kindes zu verwenden. Ein Esslöffel auf ein Glas Wasser und kochen für 5 Minuten. Mit ein paar Litern Wasser verdünnen, für eine empfindlichere Wirkung. Sie können das Baby gießen oder es dem Badewasser hinzufügen.

• Jeder weiß, wie gut das Meer den Zustand der Haut beeinflusst. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle, aber eine davon ist Meersalz. Um die Wirkung des Meeres zu Hause zu wiederholen, kann das Kind mit Meersalz baden. Der Kurs der therapeutischen Bäder dauert bis zu zwei Wochen mit täglichem Baden für 15 Minuten. Dazu eine Handvoll Salz pro Bad mischen, bis sich die Kristalle vollständig auflösen.

• Damit das Baby nicht kratzt, baden Sie mit Stärke. Um dies zu tun, 3 Esslöffel Kartoffelstärke in Wasser verdünnt und in das Bad gegeben. Stärke hat eine umhüllende Wirkung, wirkt lokal auf Nervenenden und reduziert ihre Erregung. Dieses Mittel wird den Juckreiz lindern, und doch ist es sicher für das Kind.

· Vitamin E oder Tocopherol wird für trockene und gereizte Haut verwendet. Sie können es dem Wasser hinzufügen, um das Kind zu baden. Da sich bei einer Avitaminose der Verlauf der Dermatitis oft verschlimmert, können Kinder Vitamine in sich aufnehmen.

Aber Bäder sind nicht alles, was einem Kind mit atopischer Dermatitis helfen kann. Effektiv machen Lotionen mit verschiedenen Pflanzenbestandteilen.

• Propolis hilft bei atopischer Dermatitis. Um die Entzündung der Haut zu reduzieren, sollte es mit Pflanzenöl (1 Esslöffel pro 4 Esslöffel Öl) gemischt werden. Danach im Ofen für 40 Minuten erwärmen. Trennen Sie das Öl von Propolis und wenden Sie es auf die Entzündungsherde am Morgen und am Abend nicht mehr als zwei Wochen an. Einige Kinder können eine Allergie gegen dieses Produkt haben, daher wird empfohlen, einen Allergologen zu konsultieren.

Es ist besonders wirksam bei der Komplikation der Dermatitis in Form von Eiterung. Wenn die Infektion in die Wunde und die Bildung von Eiter eindringt, wird Propolisöl als Teil der Lotionen verwendet.

• Sellerie. Sein Saft, wenn er innen genommen wird, reinigt den Körper und entfernt Giftstoffe und komprimiert davon Juckreiz und Entzündung verringernd. Sie müssen in gleichen Konzentrationen Sellerie Saft und Apfelessig mischen. Fügen Sie eine Prise Salz hinzu. Wenden Sie dieses Mittel in Form von Lotionen 5-6 mal pro Tag für eine Woche an. Es hat praktisch keine Kontraindikationen, aber es ist sehr effektiv.

· Gemüse ist nicht nur zum Essen nützlich. So kann der übliche Kürbis eingekaufte Salben bemerken. Die Schwierigkeit ist, dass nur frisch geeignet ist, und im Winter gibt es ein Defizit. Aber im Herbst sind Lotionen aus Kürbispulpe das perfekte Heilmittel. Aus ihr bilden Stäbchen oder Kugeln, Sie können den Saft mit Baumwolle mischen. Belasse die erhaltenen Tampons viermal täglich eine halbe Stunde lang auf den Krankheitsherden. Um zu vermeiden, die Haut zu gewöhnen, wird empfohlen, mit anderen Lotionen aus Gemüse (Sellerie, Kartoffeln) oder Aloe zu wechseln.

• Lorbeerblatt (3-4 Stück) kann ein Glas mit kochendem Wasser gegossen werden und bei schwacher Hitze für 10-15 Minuten kochen. Cool und wischen Sie mit einem Abkochung der Haut für zwei Wochen.

Ärzte - Dermatologen empfehlen die Verwendung eines Absuds von Calendula zum Reiben der Haut. 1 Teelöffel pro Glas kochendem Wasser.

Die vorstehend genannten Mittel können zur Behandlung von atopischer Dermatitis bei Säuglingen verwendet werden.

Auch bei einem Kind mit atopischer Dermatitis können Sie eine begrenzte Auswahl treffen. Die besten sind:

  • Haferflocken.100 Gramm Hafer, ein halber Liter Wasser, 15 Minuten benötigt, um Haferflocken "Kissel" zu kochen. Gefiltert durch die Mullbrühe, um dem Kind vor dem Essen eine halbe Tasse zu geben. Es dauert keinen Monat, da die Symptome der Dermatitis bestehen
  • Die beliebteste Pflanze in der Volksmedizin ist Kamille. Zusätzlich zu den Bädern mit Kamille, kann es oral in Form von Infusion eingenommen werden. Diese Infusion kann den gewöhnlichen Tee zu den Mahlzeiten während des ganzen Jahres ersetzen.
  • Gurke ist berühmt für die Tatsache, dass fast niemand allergisch ist. Gurke Infusion, zusammen mit einem klaren Schnitt, hilft Entzündungen und Juckreiz bei atopischer Dermatitis zu lindern. Zu seiner Herstellung werden die Gemüsekomponenten mit einem Glas heißem Wasser gegossen und mehrere Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt.
  • Frucht des Schneeballs. 200 Gramm Beeren pro Liter heißes Wasser. Fülle die Nacht ein. Trinken Sie ein halbes Glas pro Tag für zwei Wochen. Kinder mit niedrigem Blutdruck und hoher Blutgerinnung sollten nicht eingenommen werden.
  • Derselbe Sellerie kann entweder äußerlich oder innen verwendet werden. Nehmen Sie 1 Teelöffel Selleriesaft vor den Mahlzeiten am Morgen und am Abend ein. Kursdauer beträgt 1 Woche. Eine solche Behandlung für Kinder mit akuten Erkrankungen des Verdauungssystems kontraindiziert.
  • Kegel von Hopfen. Zerschnitze die Kegel mit heißem Wasser (Konzentration 1: 4) und bestehe eine halbe Stunde. Essen Sie 2 Esslöffel vor jeder Mahlzeit. Das Mittel kann unangenehm sein und Übelkeit und Erbrechen provozieren. Um dies zu vermeiden, können Sie die Medizin mit süßem Tee trinken.
  • Melisse kann zu Tee hinzugefügt und zwei Monate lang mit Essen eingenommen werden.

Folk Methoden zur Behandlung von atopischer Dermatitis sind gut, weil sie relativ sicher sind. Wenn jedoch nach der Anwendung keine Besserung eintritt, sollten Sie sich an Spezialisten für eine radikalere Behandlung wenden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie