Furunkel ist die Formation, die aus der Entzündung der Haarfollikel entsteht. Als Folge dieses Prozesses erscheinen eitrige Fusionen von umgebendem Gewebe. Furunkel, die unter den Achselhöhlen entstehen, bringen eine Menge Unannehmlichkeiten mit sich. Sie erzeugen Unbehagen und Schmerzen. Die Krankheit ist gefährlich, weil bei unsachgemäßer Behandlung oder Mangel an Komplikationen Komplikationen auftreten können. Daher ist die Frage, wie ein Furunkel unter dem Arm behandelt werden soll, immer relevant.

Die Hauptursache für einen Abszess

Ein Abszess unter dem Arm ist das Ergebnis der Aktivität der Erreger der Infektion. Normalerweise ist es Staphylococcus aureus. Diese Mikroorganismen können im menschlichen Körper jahrelang existieren, sich überhaupt nicht manifestieren und werden aufgrund der Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte aktiver. So trägt die Entstehung von Eiter bei:

  • Mikrotrauma oder Kontamination;
  • er trug grobe und enge Kleidung, deren Nähte in die Haut einschnitten;
  • Haarentfernung mit der falschen Technologie durchgeführt;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Vernachlässigung der Hygienevorschriften;
  • Unterkühlung;
  • chronische Müdigkeit und Stress;
  • unregelmäßige oder unregelmäßige Mahlzeiten;
  • Mangel an Vitaminen im Körper;
  • Probleme mit der Schilddrüse.

Diese Ursachen führen zur Aktivierung des Erregers als Folge eines Abszesses. Dies ist ein Signal dafür, dass bei Gesundheit alles in Ordnung ist und die Immunität dringend erhöht werden muss.

Klinisches Bild

Der Abszess kann mit dem üblichen Pickel verwechselt werden. Daher müssen Sie die wichtigsten Anzeichen eines Furunkels kennen:

  • Eiterung ist konisch;
  • um die Formation herum ist Rötung;
  • allmählich wird der Schmerz stärker ausgeprägt;
  • Juckreiz wird manchmal unerträglich;
  • wenn der Abscess reift, erscheint ein schwarzer Punkt auf seiner Spitze, und um ihn herum kann man einen durchsichtigen Bereich der Haut mit einer großen Anzahl von gelblichen eitrigen Massen darin sehen. Dies wird als der Höhepunkt der Furunkelentwicklung angesehen. In der Regel erreichen Schmerz und Juckreiz während dieser Zeit ihr Maximum;
  • kann den Blutdruck erhöhen;
  • eine Person fühlt eine allgemeine Schwäche;
  • Fieber und Schüttelfrost können auftreten;
  • Es gibt starke Kopfschmerzen.

Wenn der Abszess reift, kommt der Eiter heraus. Dann heilt die Wunde, eine Narbe erscheint an der Stelle des Furunkels.

Was du nicht tun kannst

Die Behandlung von Furunkel unter den Achselhöhlen zu Hause sollte sehr genau sein. Viele Patienten versuchen, Entzündungen schneller loszuwerden, wegen dem, was sie falsch machen. Streng kontraindiziert:

  • das Kochen massieren;
  • einen Abszess mit etwas durchbohren;
  • Bildung auspressen;
  • erlegen Sie enge Kompressen und Bandagen.

Diese Aktionen führen dazu, dass die Infektion benachbarte gesunde Hautareale betrifft und die Schmerzempfindungen mehrfach verstärkt werden.

Was empfehlen Ärzte?

Wenn der Abszess unter Ihrem Arm sehr störend ist, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren. In der Regel verschreiben Ärzte eine solche Behandlung:

  1. Behandlung der betroffenen Region mit lokalen antiseptischen Medikamenten. Es kann eine Lösung von Jod oder Chlorhexidin sein.
  2. Bandagen mit Salzlösung, die in der letzten Phase verwendet werden, wenn der Abszess bereits geöffnet hat.
  3. Kurs fizioprotsedur.
  4. Um die Narbe an Stelle des Kochens weniger auffällig zu machen, werden spezielle regenerierende Salben auf die Haut aufgetragen.

Alle Medikamente werden von einem Arzt verschrieben. Der Patient kann sie in jeder Apotheke kaufen.

Vorbeugende Maßnahmen

Es ist möglich, den Furunkel im Achselbereich vollständig zu heilen, aber das bedeutet nicht, dass ein Rückfall nicht stattfinden kann. Um dies zu verhindern, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden:

  • folgen Sie den Regeln der persönlichen Hygiene;
  • Prävention von Hauttrauma;
  • sofortige Desinfektion der Haut bei Verletzungen;
  • Aufrechterhaltung einer korrekten und flexiblen Lebensweise;
  • Einhaltung der Diät;
  • richtige Ernährung;
  • rechtzeitige Behandlung von neu auftretenden Erkrankungen.

Diese einfachen Maßnahmen können den Rückfall lindern und das Auftreten eines Furunkels unter den Achselhöhlen verhindern.

Folk Behandlung von Furunkeln

Wenn das Stadium der Furunkelentwicklung nicht begonnen hat, kann die Behandlung mit Hilfe von Volksheilmitteln zu Hause erfolgreich durchgeführt werden. Rezepte sind vielfältig:

  1. Das Kohlblatt, vorher mit Honig geölt, wird alle 4-5 Stunden 20-30 Minuten lang auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  2. Schweineschmalz und Knoblauch werden in einem Fleischwolf gemahlen, auf das betroffene Gebiet aufgetragen und 15-20 Minuten mit einem Pflaster fixiert. Das Verfahren wird dreimal täglich durchgeführt.
  3. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, wird die Haut nach dem Öffnen der Haut mit Wegerichsaft behandelt.
  4. Für die Behandlung der Haut nach dem Öffnen des Kochens eignet sich eine Abkochung aus einer Apotheke Calendula oder Kamille. Um es zu machen, müssen Sie einen Esslöffel einer der Pflanzen mit einem Glas steil kochendem Wasser gießen und ein langsames Feuer für 10 Minuten setzen. Die Haut muss mit gekühlter Flüssigkeit behandelt werden.
  5. Um zu beschädigen, können Sie dreimal täglich für 40-60 Minuten ein Blatt eines goldenen Schnurrbartes oder Aloe anwenden.
  6. Dieses Rezept ist für den internen Gebrauch geeignet. Sie müssen einen Esslöffel des Labkraut, Mutter-und-Stiefmutter, Schafgarbe nehmen. Eine Mischung dieser Kräuter gießen Sie einen Liter steiles kochendes Wasser, decken Sie mit einem Deckel und lassen Sie für eine Stunde. Es ist notwendig, dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf ein Drittel eines Glases zu trinken.
  7. Behandeln Sie das Kochen mit medizinischem Teebaumöl.
  8. Ein Löffel Meersalz wird in einem Glas warmen Wassers aufgelöst. In dieser Lösung müssen Sie ein Stück Gaze benetzen und an der betroffenen Stelle befestigen. Eine solche Kompresse hilft, Eiter schneller herauszuziehen.
  9. Einmal am Tag wird Kurkuma mit Kurkuma oder Apfelessig besprüht.
  10. Mischen Sie das Eigelb von einem Ei mit einem Löffel Pflanzenöl, fügen Sie Mehl hinzu, um einen weichen Teig zu machen. Alle 3-4 Stunden ein Stück dieses Teiges zum Kochen bringen. Von oben kann es mit einer Bandage fixiert und für 40-50 Minuten belassen werden.
  11. Im flüssigen Honig Mehl hinzufügen, um eine Konsistenz von Ton zu erhalten. Es sollte nach dem vorherigen Rezept verwendet werden.
  12. Es ist notwendig, ein Stück Waschseife in einem Liter Wasser zu verschweißen. Dazu wird die Seife auf die Reibe gerieben, mit Wasser gefüllt und bis zur vollständigen Auflösung angezündet. In der resultierenden flüssigen feuchten Gaze und zum Kochen gebracht.
  13. Helfen Sie trockenen Blütenständen von Rainfarn. Es ist notwendig, fünf Blütenstände am Morgen und am Abend zu kauen.
  14. Ein halbes Glas frisch gepressten Rübensaft vier Mal am Tag trinken.
  15. Den Zwiebelkopf halbieren und eine Stunde im Ofen backen. Kalte Hälften werden auf den Abszess aufgebracht. Sie müssen alle 30 Minuten gewechselt werden.

Diese Volksrezepte sind besonders wirksam, wenn der Abszess in einem frühen Stadium ist. Natürlich ist es parallel zu ihrer Verwendung notwendig, das Immunsystem zu stärken.

Weitere Empfehlungen

Ein Kochen zu Hause zu heilen ist einfach genug, wenn Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Im Menü sollte es eine Menge Protein- und Vitaminprodukte geben;
  • von der Diät akute, gebratene, fettige Nahrungsmittel auszuschließen;
  • Verwenden Sie Levomecol Salbe, die in jeder Apotheke verkauft wird. Es muss gemäß den Anweisungen angewendet werden;
  • Salbe Vishnevsky kämpft aktiv gegen Entzündungen und zieht Eiter. Es sollte auch streng nach den Anweisungen verwendet werden.

Es gibt mehrere Situationen, in denen eine Selbstbehandlung nicht akzeptabel ist:

  • der Abszess erscheint wiederholt an derselben Stelle;
  • der Patient kämpft bereits mit einer schweren begleitenden Pathologie, die den Zustand des Immunsystems beeinflusst;
  • die Reifung des Kochens wird von schmerzhaften Empfindungen, Fieber, Schüttelfrost, schwerer Schwäche begleitet.

In diesen Fällen müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Und Volksmedizin kann vollständig als Teil einer umfassenden wirksamen Behandlung verwendet werden. Aber bevor Sie sie verwenden, ist es ratsam, die Meinung des Arztes zu wissen.

Abszesse unter der Achselhöhle

Unter der Haut im Bereich der Achselhöhlen bilden sich schmerzhafte Knoten, sie werden in der Medizin als eitriger Hydradenit und in den Menschen als knöcherne Euter bezeichnet. Sie sind single oder multiple, sie brechen selbstständig aus, normalerweise innerhalb einer Woche, aber in akuten Fällen dauert ihre Beseitigung ziemlich lange. Die eitrige Formation hat eine scharfe Spitze mit einem weißen Kopf, was anzeigt, dass sich im Abszess eine eitrige Substanz befindet.

Die menschlichen Schweißdrüsen sind tubuläre Drüsen, die sich in merokrin emittierenden Schweiß aufteilen, ohne das Zytoplasma von sekretorischen Zellen und apokrinen Zellen zu zerstören - wenn eine teilweise Zerstörung des Zytoplasmas der sekretorischen Zellen beobachtet wird. Die apokrinen Drüsen befinden sich in den Achselhöhlen, ihr Geheimnis enthält viele Eiweißstoffe und zeichnet sich durch einen scharfen, spezifischen Geruch aus.

Der Schweiß der apokrinen Drüsen enthält 98% Wasser, die restlichen 2% sind organische und anorganische Substanzen. Aus dem schwitzenden Körper werden Harnsäure, Ammoniak, Harnstoff, einige Salze und andere Eiweißstoffwechselprodukte freigesetzt. Ein Abszess oder ein knöchernes Euter unter dem Arm ist das Ergebnis von Störungen im Funktionieren des Immunsystems des menschlichen Körpers, in der Tat ist es die Entzündung der Schweißdrüsen in den Achselhöhlen, die einen eitrigen Prozess verursacht.

Zu den Hauptursachen gehören eine bakterielle Infektion wie Staphylococcus, Streptococcus, sowie Veränderungen in den Funktionen des endokrinen Systems. Der Abszess unter dem Arm hat keine sexuellen und Altersgrenzen. Es tritt bei erwachsenen Männern und Frauen und bei Kindern auf, ist aber viel seltener. Zu den möglichen Ursachen für das Auftreten von Hydradenitis gehören Unterkühlung des Körpers, Nachsorgeperioden. Oft ist das knöcherne Euter das Ergebnis von unvorsichtigen mechanischen Schäden an der Haut während der Rasur oder Reiben der Haut gegen Kleidung.

Zu Beginn des Abszessbildungsprozesses erscheint zunächst eine kleine Kompressen, wie ein vergrößerter, schmerzempfindlicher Lymphknoten im Unterhautgewebe der Achselhöhle. Die Entwicklung ist in der Regel schnell. Die Schwellung nimmt zu, das Gewebe schwillt an, die spitze Spitze des Abszesses hängt wie Nippel bei einem Hund, der Welpen füttert. Der Abszess kann einen tiefen Hohlraum bilden.

Manifestationen der Erkrankung sind so typisch, dass der Spezialist keine zusätzlichen Labortests benötigt, um eine Diagnose zu stellen. Symptome einer gefährlichen Entwicklung der Infektion äußern sich in Fieber, Schüttelfrost, ständig zunehmenden Schmerzen im Achselbereich und einer Zunahme von Schwellungen und Entzündungen.

Wie man Abszess unter dem Arm los wird?

Traditionell wird diese Pathologie mit Standardmethoden behandelt. Es ist vorgeschrieben, das Infiltrat mit Antibiotika-Lösung zu schneiden, Sulfonamide, Nitrofurane, Autohemotherapie zu helfen. Positive Ergebnisse liefert die UHF-Therapie zu Beginn der Entwicklung des Abszesses. Diese Maßnahme beinhaltet die Auswirkung auf den betroffenen Bereich durch kontinuierlichen oder gepulsten Ultrahochfrequenzstrom. Wenn der Arzt diese Maßnahmen aufgrund der Vernachlässigung der Krankheit für unwirksam hält, führen Sie eine chirurgische Dissektion des Abszesses durch.

In der Regel ist die Behandlung erfolgreich, wobei das Auftreten neuer Entzündungsherde ausgeschlossen ist, aber viele Menschen können nach der Behandlung die Krankheit immer wieder wiederholen und sich über Jahre hinziehen. Bei Patienten mit chronischer generalisierter Infektion, wiederkehrender Hydradenitis, sind diese Maßnahmen unwirksam. Daher wird eine spezifische Immunisierung gegen Staphylococcus aureus eingesetzt - eine radikale Behandlung, die die Hydradenitis vollständig lindert.

Was die Operation zur Entfernung des knöchernen Euters betrifft, gibt es keine vollständige Garantie für die Beseitigung dieser Krankheit. Die chirurgische Behandlung von Hidradenitis unterstützt - letzter Maßnahme ist im akuten Stadium der Eiterung vorgeschrieben, wenn die Gefahr einer Blutvergiftung ist. Das Verfahren wird unter Lokalanästhesie durchgeführt wird Dissektion und Exzision des betroffenen Gewebes und Fistelgänge durchgeführt. Zum Zeitpunkt der Eröffnung des hidradenitis unterstützt und anschließender postoperativen Phase erfordert die Behandlung von frischen Wunden und Bandagen, die Einführung eines neuen Tupfer der Wunde mit therapeutischen Mitteln.

Für die Heilung der Wunde, um den üblichen medizinischen Alkohol behandelte Haut 2% Bor und 10% Kampfer Alkohol und andere Substanzen angewandt wird, die eine desinfizierende Wirkung hat. Um die Ausbreitung der Infektion auf gesundes Gewebe zu verhindern, wird eine Bestrahlung der Haut mit ultravioletten Strahlen empfohlen.

Um die Krankheit oder ihre Verschlimmerung zu verhindern, ist es notwendig, alkoholische Getränke, scharfe und salzige Speisen von der Diät auszuschließen, um die Verwendung von Süßigkeiten zu begrenzen.

Es ist nützlich, Lebensmittel mit einem signifikanten Gehalt an Vitaminen A, C, E und Eisen aufzunehmen. Es gibt viele nützliche Substanzen in Karotten, Kohl, Äpfel, Beeren, Hüften. Die wichtigsten Bedingungen für die Prävention von Hydradenitis sind auch in Sauberkeit, gibt es viele Möglichkeiten, übermäßiges Schwitzen mit Hilfe von speziellen Mitteln loswerden.

Ursachen und Methoden der Behandlung eines Kochens unter einer Maus

In diesem Artikel werden wir uns ausführlich mit dieser Art von Furunkulose befassen und versuchen zu verstehen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Entwicklung eines solchen infektiösen Prozesses zu vermeiden.

Ursachen für das Aussehen

In den allermeisten Fällen entwickelt sich der Furunkel unter dem Arm aufgrund des Eindringens pathogener Bakterien in den geschädigten Bereich der Haut.

Gewöhnlich Die Krankheit wird durch Staphylokokken und Streptokokken hervorgerufen. Normalerweise sind sie Teil der Hautflora einer Person und verursachen keine Probleme.

Es gibt jedoch eine Reihe von Situationen und Bedingungen, bei denen das Risiko einer Furunkulose in der Achselgegend um ein Vielfaches zunimmt. Dazu gehören:

Verminderte lokale und allgemeine Immunität

Meistens, mit einer Abnahme der Immunität, gibt es andere Probleme als Furunkulose, was auf eine schwache Immunität hindeutet.

Schlechte Ernährung oder Unterernährung

Ihr Mangel kann auch die Fähigkeit des Körpers, infektiösen Mitteln zu widerstehen, schwächen.

Hautmikrotrauma und Umweltverschmutzung

Die Beseitigung von Haaren führt unweigerlich zu Schäden an der Haut, die sofort zum Infektionsherd wird.

Unzureichende Hygiene trägt auch zur vermehrten Akkumulation von Bakterien und dem Beginn eines eitrigen Prozesses bei.

Stoffwechselstörungen

Diese Substanzen führen zu permanenter Eiterung.

Überkühlung und Überhitzung

Symptome

Symptome, wenn Furunkel in der Achselgegend auftreten, sind schwer zu übersehen, da sie meist sehr hell und unangenehm sind.

Der Abszess

Lokale Hyperthermie

Lymphadenitis

Axilläre, zervikale und sogar ulnare Lymphknoten nehmen zu.

Bei der Berührung sind solche Knoten schmerzhaft, deshalb kann die Beweglichkeit der Hand verletzt sein.

Intoxikation

Dazu gehören die Erhöhung der Temperatur auf hohe Zahlen, Schmerzen in den Knochen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und schwere Schwäche, Müdigkeit und Schläfrigkeit.

Karbunkel

Karbunkel betrifft nicht nur die Epidermis, sondern auch Fettgewebe und Talgdrüsen.

Wenn der Körper in den meisten Fällen früher oder später mit dem Kochen fertig wird, erfordert der Karbunkel immer einen chirurgischen Eingriff. Eine vorzeitige Behandlung kann sogar zu einer Sepsis führen.

Behandlung

Dies kann die Situation nicht nur nicht verbessern, sondern sie auch erheblich verschlechtern, was zu ernsthaften Komplikationen führt.

Im Allgemeinen können die Methoden der Behandlung von Furunkulose in zwei Arten unterteilt werden: konservativ und chirurgisch.

Konservative Methoden

In der Regel ist es möglich, die weitere Entwicklung des Entzündungsprozesses zu stoppen.

Diese Methoden umfassen:

Physiotherapie

Leider ist die UV-Bestrahlung selten ausreichend wirksam, wenn sie allein angewendet wird - ein integrierter Ansatz ist erforderlich.

Kompressen

Ichthyol Salbe fördert die frühe Reifung des Abszesses, und Levomecol scheint Eiter zu ziehen.

Antibiotische Therapie

Der Arzt verschreibt ein antibakterielles Mittel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Die Besserung des Zustandes ist schon einen Tag nach der ersten Einnahme des Präparates bemerkt.

Anästhetika

Chirurgische Methoden

Es findet in mehreren Phasen statt:

  • Anästhesie mit Lokalanästhetika. Der Arzt macht eine Injektion von Eis-Medizin oder Novocain neben dem Abszess.
  • Der Furunkel wird mit einem Skalpell geschnitten und die Wunde wird vom Eiter befreit.
  • Der Arzt installiert ein spezielles Gummiband, das auch als Drainage bezeichnet wird. Es ist notwendig, damit alles herauskommt.
  • Eine mit Salzlösung befeuchtete Bandage (hypertone Lösung) wird auf die Wunde aufgetragen, was zur frühen Heilung der Wunde beiträgt. Es ist möglich, eine Salbe mit einem Antibiotikum aufzutragen, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Während der Behandlung ist es wichtig, die mechanische Wirkung auf das Kochen zu reduzieren. Reiben Sie es nicht, berühren Sie es mit Kleidung, verwenden Sie Deodorants und harte Waschlappen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Volksheilmittel sind eine Hilfsmethode, die eine schnellere Heilung ermöglicht.

Die häufigsten Folk-Methoden sind:

Nadellotionen

Das Abkochen von Fichtenzapfen und Zweigen entfernt Schmerzen, zieht Eiter und heilt die Wunde.

Teig

Das Ergebnis ist in zwei oder drei Tagen sichtbar. Der Schmerz nimmt ab, Rötung wird entfernt und Eiter wird gezogen.

Hausgemachte Salbe

Wenn es dickflüssig wird und gebrauchsfertig ist. Salbe sollte 3-4 mal täglich verwendet werden.

Knoblauchkompressen

Sobald das Kochen reif ist, ist es notwendig, pürierten Knoblauch darauf anzuwenden und es auch mit einem Verband zu befestigen.

Haushaltsseife

Nachdem die resultierende Masse abgekühlt ist, muss sie auf die Haut aufgetragen und mit einem Verband umwickelt werden. Der Verband wechselt 3-4 Mal am Tag.

Prävention

  • Beachten Sie sorgfältig die Regeln der persönlichen Hygiene. Dies beinhaltet eine regelmäßige Dusche und einen Wechsel der Kleidung.
  • Vermeiden Sie traumatische Wege, um unerwünschte Haare zu entfernen. Verwenden Sie spezielle Rasierhilfen und scharfe, hochwertige Rasierwerkzeuge.
  • Tragen Sie keine engen, unbequemen Kleider aus synthetischen Materialien, die die empfindliche Haut reizen und reizen.
  • Wenn Reizungen auftreten, behandeln Sie die betroffene Stelle so schnell wie möglich mit einem Antiseptikum. Für diesen Ansatz Wasserstoffperoxid und Chlorhexidin. Verwenden Sie kein Jod und Zelenka, da diese nur die Reizung verstärken können.
  • Führen Sie einen gesunden Lebensstil, geben Sie schlechte Angewohnheiten auf, spielen Sie Sport. All dies stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen.
  • Versuchen Sie, richtig zu essen, damit der Körper genug Vitamine und Mineralstoffe bekommt.
  • Regelmäßig ärztlichen Untersuchungen unterziehen. Der rechtzeitige Nachweis von Stoffwechselstörungen (wie Diabetes mellitus) und deren Behandlung hilft, infektiöse Hauterkrankungen zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie lange Exposition gegenüber extremem Frost oder Hitze, kleiden Sie sich entsprechend dem Wetter.
  • Wenn Sie bereits Furunkulose erlebt haben, um Rückfälle zu vermeiden, folgen Sie den Ratschlägen und Empfehlungen des behandelnden Arztes, versuchen Sie nicht, sich selbst zu heilen.

Fazit und Schlussfolgerungen

Seine vorzeitige Behandlung kann zu sehr schweren Komplikationen führen, daher ist es wichtig, die Anweisungen des Chirurgen zu befolgen und den Furunkulose-Komplex zu behandeln.

Wie viele andere Krankheiten ist Furunkulose leichter zu verhindern als zu behandeln. Um dies zu tun, sollten Sie die Hygiene beachten und Ihre Gesundheit überwachen.

Hydradenitis unter dem Arm - eine entzündliche Hauterkrankung der akuten und chronischen Form

Entzündliche Prozesse können fast allen Geweben eines lebenden Organismus ausgesetzt werden, nicht eine Ausnahme ist das epitheliale Drüsengewebe der exokrinen Drüsen. Eine Vielzahl von exokrinen Drüsen sind die Schweißdrüsen, die an die Massenembryologie der Körperteile grenzen: Achselhöhlen, Leistengegend, Kopf. Der Entzündungsprozess in solchen Drüsen wird Hydra- denitis genannt, und die Anhäufungen von Schweißdrüsen in diesen Bereichen sind die apokrinen Drüsen. Lassen Sie uns heute über Gidradenit unter dem Arm, seine Ursachen, Symptome und Behandlung sprechen, betrachten Sie Fotos und Videos.

Merkmale der Krankheit

Aussehen

Beliebte Namen axillären hidradenitis unterstützt lang betitelt worden „suchim Euter“ wegen der ähnlichen morphologischen Merkmalen. Die Brustwarzen des Hundes ähneln Abszessen der Haut in den Achselhöhlen. Zusätzlich zu den Achselhöhlen hidradenitis wahrscheinlich in der Leiste zu entwickeln, an den Genitalien (Skrotum und Schamlippen), anstelle des Gesäß berühren um den Anus, unter der Brustdrüse auf der Kopfhaut.

Akute Entzündung, oft begleitet von einem eitrigen Kochen, tritt von der Adoleszenz auf und endet in der Klimakteriumszeit. Mädchen und Frauen leiden aus mehreren Gründen häufiger an der Krankheit. Einer von ihnen ist die frühere Pubertät von Mädchen.

Trotz der wahren Lokalisation der Läsion in den apokrinen Drüsen in den Achselhöhlen, der Code, der mit L 75 beginnt, wird die Krankheit als eine Pathologie in den Haarfollikeln klassifiziert, beginnend mit L 73. Diese Diskrepanz durch die Besonderheiten der anatomischen Struktur und Funktionsweise der apokrinen Drüsen erklärt, Kanäle, die in dem Inhalt des Hohlraums ausgeschieden werden eine Haarzwiebel.

Viele Leute fragen sich, ob es möglich ist, sich zu sonnen, wenn unter dem Arm Hydradenitis ist? Solarbäder sowie Quarz-, UV-Bestrahlung sind physiotherapeutische Instrumente zur Bekämpfung der Hautpathologie. Vielen Patienten gelang es, Hydradenitis in einem frühen Stadium zu heilen, indem sie sich in der Hütte mit erhöhten Achselhöhlen sonnen.

Mehr Details über die Merkmale der axillären Hydradenitis werden in diesem Video erklärt:

Alter und sexuelle Abhängigkeit

Die axilläre Hydradenitis ist nicht für ältere Menschen charakteristisch, wenn das hormonelle Niveau schlechter ist als im reifen Alter. In der Zeit der hormonellen Ausbrüche (Pubertät, Wechseljahre, Schwangerschaft usw.) tritt am häufigsten eine Hydradenitis auf.

Schwangere sollten auf die rechtzeitige Behandlung der Krankheit achten, wenn diese plötzlich auftritt. Immunkräfte, die für zwei Organismen arbeiten, werden ihrer Aufgabe nicht immer gerecht und sind im Falle einer Pathologie noch mehr erschöpft. Aus diesen Gründen toleriert Hydradenitis bei einer schwangeren Frau keine Zustimmung. Wenn sich die Krankheit in einem frühen Stadium befindet, wird kein Antibiotikum verordnet, um den Fötus nicht zu schädigen.

Bei der Entwicklung eines eitrigen Prozesses mit dem Fortschreiten der Krankheit wird der Verlauf der Antibiotikatherapie verschrieben, trotz des möglichen Schadens für das ungeborene Kind. Andernfalls kann der eitrige Prozess für eine fruchtende Frau zu Sepsis und Tod führen. Das Unwohlsein der Frau und andere Begleiterscheinungen der Schwangerschaft unter dem Einfluss von Hydradenitis werden verstärkt, was sich auf das allgemeine Wohlbefinden der Frau auswirkt. Die Ursache der axillären Hydradenitis bei einer fötalen Frau ist entweder eine Erkältung oder eine Exazerbation der Herpesinfektion.

Klassifizierung und Stufen

Es gibt verschiedene Formen der axillären Hydradenitis:

  1. Akute eitrige Form. Die Pathologie entwickelt sich aufgrund der Blockade von apokrinen Schweiß und Talgdrüsen. Unter Patienten mit dieser Form der Krankheit sind Leute, die schlecht für axillary Depressionen sorgen. Hidradenitis in dieser Form tritt als typische Entzündung im Körper: minderwertiges Fieber, manchmal auf das Niveau steigt von 38 Grad, Unwohlsein, Schmerzen, entwickeln Schmerzen in den Achselhöhlen. Eine eitrige Form ist ein lebensbedrohlicher Patient, wenn er nicht bei einem Arzt behandelt wird.
  2. Bei ausreichender Pflege für die Achselhöhlen, aber nicht für eine saubere Rasur, kann die zarte Haut in diesem Bereich verletzt werden. Staphylokokken oder andere Arten von pathogenen Mikroflora gelangen in Kratzer und Wunden. Beginnt zu bilden Knotige Hydradenitis, sich in Abwesenheit der Behandlung zu eitrig entwickeln wollen.
  3. Chronische Hydradenitis häufiger eine wiederkehrende Form genannt, die sich durch einen eitrigen Prozess auszeichnet, der lange dauert. Die Krankheit manifestiert sich oft in bestimmten Zeitintervallen mit einer akuten eitrigen Phase. Der Bereich der apokrinen Drüsen, die von Entzündungen betroffen sind, nimmt zu. Das Fehlen einer Behandlung von eitrigen Prozessen ist eine gefährliche septische Folge mit einer Bedrohung für das Leben des Patienten.

Wie bei der inguinalen Hyderenitis entwickelt sich die Achselhöhle mit dem Durchlaufen der Stadien innerhalb von 10 Tagen. Die erste Stufe wird bei der Bildung von Knotenformationen mit dichter Konsistenz beobachtet.

  • Die Palpationsmethode schafft es, mehrere Stellen unter dem Arm zu tappen, nicht begleitet von Schmerzhaftigkeit bei Berührung.
  • Der Schmerz beginnt schnell voranzukommen, ihre Anwesenheit "markiert" den Beginn des zweiten Stadiums.
  • Knoten beginnen visuell zuzunehmen, das Überwachsen ihrer Größe wird von einer Veränderung der Farbe begleitet. Ein charakteristischer Farbton für Hautformationen ist rot-blau.
  • Die Beweglichkeit der Knoten ändert sich auch: von der Unterhaut in der ersten Stufe werden sie miteinander und mit der Haut verschweißt, wobei sie einen großen Abszess von der Masse der kleinen Formationen bilden.
  • Das letzte, dritte Stadium geht mit der Bildung von Eiter mit einer viskosen Konsistenz über. Eiter bricht nach außen aus den Kapseln aus, oft enthält er Blutunreinheiten. Die Heilung von Wunden an der Stelle von eitrigen Kapseln führt zur Bildung von Bindegewebe in Form einer Narbe.

Ursachen von Beschwerden

Infektiöses Agens, welches die Ursache für den Beginn und die Entwicklung von Entzündungen in den apokrinen Drüsen ist - das koloniale Bakterium ist Staphylococcus aureus. Der entzündliche Prozess leitet ein unvorsichtiges Rasieren der Achselhaare ein, Wunden in diesem Bereich auf anderem Weg, schlechte Pflege für leicht gereizte Haut. Neben Staphylokokken sind die Kokadenbakterien der kolonialen Formen anderer Arten die Ursache der Hydradenitis: Streptokokken usw.

Pathogene Bakterien sind auf der Haut gefunden, können in die Wunden eindringen, aber nicht in einem aktiven Zustand sein. Um ihre Aktivitäten zu aktivieren, ist einer der provozierenden Faktoren erforderlich:

  • Abweichungen der Stoffwechselreaktionen im Körper;
  • Neigung zu starkem Schwitzen;
  • straffende Kleidung tragen;
  • Präferenz für synthetische Stoffe in Kleidung;
  • verringerte Immunität;
  • schlechte Pflege für die Haut der Achseln;
  • scharfe hormonelle Veränderungen im Körper während der Geburt, Schwangerschaft, Abnormitäten in der Sekretion von Steroidhormonen, während des Übergangs von der Jugend- zur Jugendzeit usw.

Klinisches Bild

Die Krankheit entwickelt sich entsprechend den in den pathologischen Stadien angegebenen Symptomen. Allen Entzündungsprozessen gemeinsam ist eine Temperaturerhöhung, die teilweise im subfebrilen Bereich schwankt, aber manchmal bis zu einem Wert von 38 Grad ansteigen kann. Der Anstieg der Temperatur ist der Beginn einer Kettenreaktion der Entzündung, wenn nach diesem Symptom ein Gefühl der Müdigkeit, eine Verdrehung und Schmerzen im Kopf, eine Erkältung erwartet werden.

Ein charakteristisches Merkmal der Hydradenitis, die es von anderen Pathologien unterscheidet, ist die Abwesenheit von nekrotischen Stäbchen. In Verbindung mit einer ausreichenden Menge des subkutanen Fettgewebes in dem Ausbruch am Rande die Achselhöhle, könnte der entzündliche Prozess über zu dem subkutanen Gewebe verschütten, eine Krankheit zu verursachen - Phlegmone. Wenn sich Lymphknoten im betroffenen Bereich befinden, kann eine Lymphadenitis nachgewiesen werden.

Die chronische Form der Hydradenitis zeigt oft pathologische Knoten verschiedener Entwicklungsstadien.

Ursachen und Behandlung von Unterarmhydralenitis

Hydradenitis unter dem Arm (Code L73.2) - Entzündung in den Kanälen apokriner Schweißzentren, die wie ein Abszess aussieht. Die wichtigsten Anzeichen sind eine akute Entzündung und ein Aufbau mit Eiter in der Achselhöhle. Verbreiten Sie die Krankheit kann in einer der Zonen - in der Leistengegend, podhrudnye Falten. Die Krankheit betrifft oft Frauen im Alter von 15 bis 60 Jahren. Kinder und ältere Menschen sind nicht krank wegen der Trägheit der apokrinen Zentren.

Klinisches Bild

Hydradenitis unter dem Arm (Code L73.2 über die Internationale Klassifikation der Krankheiten) ist symptomatisch und der Charakter des Kurses ist ähnlich wie Furunkulose Manifestationen (wenn Talgdrüse verstopft ist). Der Provokateur der Entzündung ist eine Infektion. Im Bereich seines Eintritts in das apokrine Zentrum bilden sich ein oder mehrere schmerzhafte verschlossene Infiltrate. Der Hauptunterschied zwischen Hydradenitis und Furunkulose ist das Fehlen von nekrotischen Stäbchen.

Die Entwicklung einer eitrigen Entzündung tritt auf, wenn die Fließkanäle im fettigen Unterhautgewebe verstopft sind. Dies kann auf Exazerbationen der Hintergrunderkrankung zurückzuführen sein. Corked Schweißdrüse kann ohne interne Pathologien bilden.

Es gibt mehrere Schweregrade der Hydradenitis, die mit einer unterschiedlichen Intensität der Symptome auftritt. Oberflächenformen, die durch Hyperämie und Schwellung der Haut gekennzeichnet sind, eine starke Verschlechterung des Patienten mit einem Temperatursprung von bis zu 40 ° C. Gefährlich sind die Phlegmone der odontogenen Natur, die sich am Hals bilden, und die durch Zahnschmelzkaries verursachten Herde.

Die Lokalisation der Hydradenitis unter den Achseln ist einseitig, aber auf beiden Seiten kann ein Abszess auftreten. Oft ist die Krankheit in der Leistengegend, am Hals oder unter der Brust lokalisiert. Die durchschnittliche Dauer der Krankheit mit adäquater Behandlung beträgt 14 Tage. Aber mit einer schwachen Immunität ist ein Rückfall möglich.

Ursachen

Hidradenitis Achsel (L73.2 Code ICD) ist eine Unterart des pyoderma - eine Hautkrankheit mit schwerer eitrige Entzündung im Hintergrund infizierter epithelialer Eiterkokken entstehen. Zu dieser Kategorie gehören inguinale, pectorale, zervikale Hydradenitis.

Apokrine Drüsen leiden als Folge einer Infektion mit Staphylokokkenbakterien. Mikroben können alle Schweißzentren im Problembereich verstopfen und tiefe Hautschichten durch Mikrorisse, Haarfollikel oder durch das Lymphsystem anderer innerer Organe penetrieren.

Der Hauptgrund für das Auftreten von Hydradenitis ist eine ständig feuchte Umgebung, verursacht durch starkes Schwitzen. Biologische Flüssigkeiten sind ein idealer Nährboden für jede virale, pilzliche, bakterielle Infektion. Wenn es sich entwickelt, werden die Schweißzentren verstopft. Dies führt zu der Tatsache, dass die verstopfte Drüse nicht in der Lage ist, die Flüssigkeit vollständig zu sezernieren, so dass eine Entzündung auftritt.

Die Hauptrisikofaktoren sind:

  • geschwächtes Immunsystem;
  • hormonelle Veränderung oder Versagen im Körper;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems;
  • Juckreiz dermatosen auf der Haut;
  • dystrophische Störungen in den Schweißdrüsen;
  • Fettleibigkeit:
  • Streptodermie der Haut;
  • Krankheiten, die eine Störung der zentralen und autonomen NA hervorrufen;
  • Unterernährung oder Analphabeten-Diät zur Gewichtsreduktion;
  • regelmäßiges Fasten;
  • Bestrahlung;
  • Langzeitanwendung von Hormonpräparaten und Immunsuppressiva.

Das klinische Bild wird durch Erkrankungen des Verdauungstraktes verschlimmert, die mit einer Dysfunktion des Verdauungstraktes und einer gestörten Aufnahme von Nährstoffen verbunden sind. Die Gründe für das Auftreten von Hydradenitis liegen auch in der ungenauen Haarentfernung, die Mikrorisse und Traumata auf der Haut verursacht. Staub, Bakterien dringen in die apokrinen Zentren ein und versiegeln sie. Dadurch werden die verstopften Zentren irritiert, was zu Entzündungen führt. Nicht die letzte Rolle in der Provokation der eitrigen Entzündung spielt die Nichtbeachtung der elementaren Regeln der persönlichen Hygiene.

Symptome

Die Entzündung der Schweißdrüsen ist durch eine allmähliche Entwicklung der Symptome gekennzeichnet:

  • Im ersten Stadium bildet sich ein kleiner, erbsengroßer, schmerzhafter Knoten - das ist das Hauptindikator für die begonnene Entzündung.
  • Am zweiten Tag wird die Formation auf 20 mm Durchmesser erhöht und erhält einen purpur-roten Farbton.
  • Nach und nach entstehen neue Knötchen um den Hauptfokus der Entzündung. Sie verschmelzen schnell und bilden ein Konglomerat.
  • Mit der Zunahme der Infiltration steigt die Schwellung in der Achselzone mit der Umwandlung des Knötchens in ein großes Wachstum von blau-purpurner Farbe, die mit Eiter gefüllt ist. In der Nähe der wachsenden Tuberkel erhöhen sich mit dem Schwerpunkt. Schon eine kleine Handbewegung verursacht starke Schmerzen.

Die Hauptsymptome der Hydradenitis sind:

  • wachsender Kegel in der Achselgegend, der sich allmählich mit Eiter füllt und stark schmerzt;
  • Schwellung, Schwellung und Rötung der Haut um den Entzündungsherd;
  • ein Temperatursprung, der 38-40 ° C erreicht, wenn die Knoten stark entzündet sind;
  • Juckreiz um den Problembereich;
  • häufiges Unbehagen und ständige Schmerzen im betroffenen Bereich.

Komplikationen

Die Folge ist die Ausbreitung einer Infektion im Blut, wenn die Haarzwiebel oder der Schweißkanal verstopft ist, da aufgrund der Nähe des Ortes der Entzündung in den Achselhöhlen großer Blutgefäße keine adäquate Behandlung erfolgt. Es kann sich eine eitrige Hydradenitis (Code L73.2) einer wiederkehrenden Form entwickeln, die eine Langzeitbehandlung erfordert und in die nahe gelegenen Gewebe- und Schweißzentren gelangen kann.

Die wichtigsten nachteiligen Faktoren, die das Risiko von Folgen erhöhen:

  • unzureichende Therapie;
  • vorzeitige Behandlung;
  • Vernachlässigung der persönlichen Hygiene, insbesondere in der Achselhöhle;
  • Vorhandensein von Hintergrunderkrankungen, die die Immunität beeinträchtigen.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine axillare entzündliche Erkrankung zu heilen und zu starten, werden Sie solche Komplikationen erleben:

  1. Entzündung lokalisiert sich in anderen Teilen des Körpers, erstreckt sich in die Leistengegend, unter der Brust, tritt auf den Schamlippen und anderen Teilen des Körpers.
  2. Umfangreiche Abszesse von Weichteilen.
  3. Bildung von Fäulnis-Phlegmonen.
  4. Entwicklung von Lymphadenitis in einer chronischen Form.
  5. Sepsis bei der Einleitung von pathologischen Prozessen im Hauptgefäßbett und der Ausbreitung von Infektionen im Blut.
Zurück zum Inhalt

Schwangerschaft

Der Hauptgrund für das Auftreten der Krankheit während der Schwangerschaft ist die hormonelle Umstrukturierung im weiblichen Körper. Zur gleichen Zeit wird das endokrine System rekonstruiert. Solche Veränderungen sind mit der Entwicklung von Hautdysbiose verbunden, die das Fortschreiten der Hydradenitis provoziert. Der Körper der Mutter wird anfällig für alle Arten von Infektionen. Als Folge verschlimmert sich der bestehende chronische Prozess oder neue Pathologien werden provoziert. Ein solcher Zustand der Immunität fördert keinen ausreichenden Schutz vor den Auswirkungen von Krankheitserregern.

Wenn die schwangere Frau bemerkte, dass die Achselhöhle entzündet war, zeigten sich kleine pathologische Knötchen (sogar nicht schmackhafte), Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Man kann nicht zögern, weil die Entwicklung der Pathologie das Risiko der Schädigung des Kindes erhöht.

Diagnose

Welcher Arzt diagnostiziert die Pathologie der Schweißzentren? Die Diagnose der Hydradenitis wird durch eine visuelle Untersuchung durch einen Dermatologen basierend auf der Spezifität des Auftretens der Pathologie durchgeführt. Um die Diagnose zu bestätigen, verwenden Sie Labormethoden. Zusätzlich zugewiesen:

  • allgemeine Bluttests, deren Ergebnisse auf eine eitrige Entzündung durch eine Erhöhung des Leukozytenspiegels und die Reduktion der Erythrozyten hindeuten;
  • spezifische Tests mit der Entfernung von Eiter aus dem Fokus der Entzündung auf die Bestimmung des Erregers und seine Resistenz gegen Antibiotika, die besonders für die Behandlung der wiederkehrenden Hydradenitis notwendig ist;
  • Difodiagnosis zum Zwecke des Ausschlusses von Krankheiten wie Lymphadenitis, Lymphom, Lymphogranulomatose, Furunkulose, Tuberkulose.
Zurück zum Inhalt

Behandlung

Zu welchem ​​Arzt, um zu behandeln, um Hydradenitis zu behandeln? Probleme mit der Haut und den Schweißzentren werden von einem Dermatologen und Chirurgen behandelt. Heilung Pathologie ist möglich mit Hilfe solcher Methoden:

  • konservativer Ansatz, basierend auf der Einnahme von Medikamenten, Behandlung von Volksheilmitteln, Physiotherapie;
  • radikaler Ansatz bei der Beseitigung von schweren oder komplizierten Formen der Pathologie.

Hydradenit kann nicht selbst passieren, daher ist ein medizinischer Eingriff notwendig. Es ist verboten, Eiter aus den Knoten zu drücken. Dies führt zu einer Ausbreitung der Infektion und zu schweren Komplikationen. Die erste Hilfe bei der Suche nach der Entzündung der Achselhöhlen, die zu Hause ist:

  1. Es ist nötig, die Haare aus den benachbarten Gebieten sorgfältig zu entfernen.
  2. Lassen Sie keine Feuchtigkeit eindringen, daher ist der Badempfang ausgeschlossen. Es ist besser, zu duschen, nachdem Sie den Problemort mit einem Pflaster geklebt haben.
  3. Wärmen Sie die Knoten jede Stunde mit einem warmen Handtuch auf.
  4. Erwärmen Sie die Entzündungsherde 5 Minuten lang mit einer blauen Lampe. 3 Rubel / Tag.
  5. Im Sommer darf man sich 30 Minuten durch Sonnenwärme aufwärmen. 2 Rubel / Tag.
  6. Wischen Sie die Knötchen und die Haut rund um den Kampfer Alkohol mehrmals am Tag.

Diese Maßnahmen und die richtige Behandlung der schmerzenden Höhle beschleunigen die Heilung und erlauben keine Infektion mit Eiter tiefer in den Körper zu gelangen. Hydradenitis ist nicht ansteckend, aber eine Infektion, die mit dem eitrigen Inhalt einhergeht, kann zusammenbrechen, wenn der Brocken zerbrochen ist. Das heißt, die Kleidung des Patienten und persönliche Hygieneartikel (Handtücher, Servietten) sind ansteckend.

Medikamente

Die Behandlung von Hydradenitis mit Drogen basiert auf Zulassung:

  1. Antibiotika:
    1. "Erythromycin";
    2. Makrolide - zur Blockierung der Synthese von pathogenem Protein und zur Hemmung von Mikroben;
    3. "Tetracycline."
  2. Glukokortikosteroide wie "Triamcinolon" - zur Bekämpfung von Entzündungen und möglichen Allergien.
  3. Antipyretika - "Paracetamol."
    Ein akuter Entzündungsprozess wird mit folgenden Schemata behandelt:

    1. Einführung einer "Triamcinolon" -Injektion gemischt mit "Lidocain" in den schmerzhaften Knoten;
    2. Einführung in den Abszess "Triamcinolon", nach dem die Eröffnung der Hydradenitis und Drainage durchgeführt wird, um einen Rückfall zu verhindern.

Behandlung von Hydradenitis in einer protrahierten Form wird durchgeführt:

  • "Erythromycin", "Tetracyclin", "Minocyclin";
  • "Prednison" bei besonders schweren Bedingungen.
    Weit verbreitete Ichthyol-Creme und Gleitmittel "Levomekolem" zur Linderung lokaler Beschwerden.
    Die Behandlung der Hydradenitis in den ersten Stadien wird von Isotretinoin durchgeführt.
Zurück zum Inhalt

Lokale Verarbeitung

Mit Hydradenitis, lokale Behandlung, basierend auf der Behandlung der betroffenen Stelle zu Hause mit solchen Zusammensetzungen wie:

  • Antiseptika: Bakterizide Seife, 5% Iodtinktur, 2% Boralkohol oder Salicylsäurelösung;
  • Entzündungshemmende Salben, die eine Resorption des Höckers ermöglichen: Ichthyol, Clindamycin, Neomycin, Levomecol, Levosin und Erythromycin.

Behandlung von Hydradenitis mit großen Knoten und großflächige Entzündung wird mit zusätzlichen Injektionen einer 1% igen Lösung von Novocain durchgeführt, die in Kombination mit einem Antibiotikum (Tabletten und Salbe) hilft.

Es ist verboten, selbst nasse Kompressen zu machen, da diese nach dem Öffnen des Abszesses zur Ansammlung von Feuchtigkeit und zur Entwicklung einer Infektion beitragen. Es ist besser, Verbände mit medizinischen Mischungen zu machen.

Bedienung

Wie behandelt man eine Hydradenitis mit anhaltender eitriger Ausscheidung? In diesem Fall ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt. Wenn der Abszess geöffnet wird und die Drainageinstallation aufgrund der Bildung vieler kleiner Abszesse in der Infiltrationsstelle keine Ergebnisse zeigt, führt der Chirurg stattdessen eine tiefe Inzision bis zu gesundem Gewebe durch.

Die Entfernung von allem eitrigen Substrat und infizierten Fettgewebes wird durchgeführt. Nach der Vernarbung der Wunde werden Antibiotikabehandlung und Physiotherapie durchgeführt, um Rückfälle auszuschließen.

Oft deutet eine verschlimmerte Form der Hydradenitis auf eine vollständige Exzision von Geweben hin, die zu Entzündungen und Unterhautgewebe neigen. Der Chirurg führt dann eine plastische Operation mit einem Hautlappentransplantat von einem anderen Teil des Körpers des Patienten aus, der auf den exponierten Bereich aufgebracht wird.

Physiotherapie

Der physiotherapeutische Kurs wird nach der Operation durchgeführt und umfasst folgende Methoden:

  • Photochemotherapie, die darauf abzielt, die Widerstandskraft des Körpers gegen Krankheitserreger zu erhöhen;
  • IF-Therapie zur Schmerzlinderung unter der Achselhöhle;
  • Quarz;
  • Magnet-Laser-Therapie, die analgetische und entzündungshemmende Wirkung hat.

Für die Behandlung von wiederkehrenden Hydradenitis, Ultraschall, Quarz, Elektrophorese werden in Verbindung mit der Verwendung von geeigneten Medikamenten, die helfen, die Knötchen zu lösen.

Volksweisen

Beliebte Rezepte für die Behandlung mit Volksmedizin, oft verwendet, um Hydradenitis zu beseitigen:

  1. Dressing mit einer Mischung aus fettiger Sauerrahm und Weizenmehl. Es ist auf Gaze, pribintovyvaetsja auf eine Problemstelle in den Achseln für die Nacht überlagert. Volksmedizin wird die Blockierung des Schweißzentrums beseitigen.
  2. Frische, ganze Blätter von Flieder, Wegerich oder Kohl als Binde zu Hause werden 10 Stunden lang auf den schmerzenden Knoten aufgetragen. Häufige Anhänge tragen zur Heilung bei.
  3. Healing Salbe aus einer Mischung von Eigelb, Weizenmehl, Honig. Es wird auf die Gaze mit einer dichten Schicht aufgetragen, wenn der entzündete Kegel zu Hause in der Nacht verbunden wird.
  4. Mittel mit gekochten, gehackten Zwiebeln oder Wermutbrühe, aufgebracht auf die problematische Achselhöhle.
Zurück zum Inhalt

Prävention

Die Liste der vorbeugenden Maßnahmen, die notwendig sind, um die Hydraenitis zu verhindern, die zu Hause durchgeführt werden kann:

  1. Regelmäßige Einhaltung der persönlichen Hygiene, insbesondere in den Achselhöhlen und in der Leistengegend.
  2. Die richtige Diät oder Ernährung.
  3. Lose Kleidung aus natürlichen Stoffen tragen.
  4. Übergewicht loswerden.
  5. Die vorsichtige Durchführung der Epilation und der Enthaarung in jeder Höhle der Achselhöhle und inguinalnoj der Zone.
  6. Minimierung der Menge des verwendeten Deodorants. Bei übermäßiger Schmierung der Achselhöhlen kommt es zu einer Verstopfung der Schweißzentren, die die Bedingungen für die Entstehung von Entzündungen schafft.
  7. Regelmäßige Kurse der Vitamintherapie, um die Immunität zu erhalten und den Körper vor negativen äußeren Einflüssen zu schützen.

Die regelmäßige und richtige Prophylaxe der Hydradenitis hilft, die Aktivität der Schweißzentren und den Allgemeinzustand der Person zu verbessern.

Furunkel unter Achselhöhle

Furunkel - eitrige, schmerzhafte Entzündung auf der Haut. Kommt an jedem Körperteil außer unästhetisch vor, ist immer noch, je nach Standort und Vernachlässigung des Prozesses, gefährlich für Gesundheit und Leben. Das Kochen unter der Achselhöhle, am Hals, im Gesicht - verursacht Beschwerden und kann zu ernsthaften Komplikationen führen, wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Wie man ein Kochen richtig erkennt und heilt, welche Sorten und Merkmale der Behandlung es haben kann, weiter in diesem Artikel.

Diagnose

Furunkel - ein Abszess auf der Haut, die Größe einer Erbse von 0,2 mm, kann es bis zu einem Durchmesser von fünf Cent wachsen. Erscheint auf der Haut mit den Haaren, entsteht durch die Entzündung der Haarfollikel beim Reiben gegen das Eindringen in das Bakterium Staphylococcus. Die Entwicklung beginnt mit dem Auftreten eines kegelförmigen, schmerzhaften, leuchtend roten Flecks. In der Mitte des Entwicklungszyklus (4-5 Tage) erscheint ein Abszess. Stärkere Reifungsreifung können thermische Kompressen sein. Am 6.-7. Tag bricht es durch und eine Schar Furunkel erscheint. Am 10. Tag heilt die Wunde und vernarbt. Einige Furunkel kommen von selbst, in anderen Fällen ist die Hilfe eines Chirurgen erforderlich.

  • Morbidität der Bildung behindert die Bewegung;
  • Abszess im Gesicht, Steißbein, Lymphoprotection (unter dem Arm);
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • sichtbare Symptome der Lymphangitis - rote fadenförmige Ströme aus dem Abszess;
  • die Pustel hat keinen Kopf;
  • allgemeine Schwäche des Körpers - Kopfschmerzen, Übelkeit, Fieber.

Das systemische Auftreten von Furunkeln wird als Furunkulose bezeichnet.

Ursachen

  • Mangel an Hygiene - Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasserqualität während der heißen zusätzlich führt eine Haut mit einem feuchten Tuch abwischen, das Tragen von Kleidung aus natürlichen Stoffen einer Dusche 2 mal am Tag für ältere Menschen mit Diabetes, übermäßigem Schwitzen zu nehmen;
  • Abschürfungen und dauerhafte Hautschäden;
  • Stoffwechselstörungen;
  • geringer Widerstand des Organismus;
  • mit Avitaminose;
  • Prednisolon nehmen;
  • Onkologie;
  • rheumatoide Arthritis;
  • Komplikationen mit Ekzemen, Akne, Psoriasis;
  • hohe Luftfeuchtigkeit;
  • ein scharfer Klimawandel;
  • bei Enthaarung und Rasur;
  • Stress;
  • Unterkühlung;
  • mit ungesunden Nieren;
  • mit Problemen mit dem Verdauungssystem.

Behandlung

Unabhängig von der Behandlung und versuchen, die Formation zu entfernen, wenn es auf dem Gesicht, Hals, in der Nähe der Ohrmuschel, unter dem Arm ist - nicht empfohlen. Falsche Entfernung kann zur Ausbreitung von Eiter im Blut oder in der Lymphe und deren Infektion führen, wenn der Furunkel im Gesicht über dem Mund - eine eitrige Entzündung des Gehirns. Wenn Bildung in der Gruppe der erhöhten Risiken und Aufmerksamkeit aufgetreten ist, ist es notwendig, dringend einen Arzt zu konsultieren. Diese Gruppe umfasst:

  • Säuglinge;
  • Schwangere;
  • an Diabetes, rheumatoider Arthritis leiden;
  • Patienten mit Endokarditis und Onkologie;
  • nur die Älteren;
  • Wenn der Abszess im oberen Teil des Gesichts oberhalb der Lippe lokalisiert ist.

Eine Alternative kann eine Salbe Vishnevsky, aber mit der richtigen Diagnose, da seine Anwendung eine Reihe von Gegenanzeigen hat: Karbunkel, Lipome, Lymphadenopathie und andere. Daher ist in jedem Fall eine ärztliche Beratung notwendig.

Wie man ein Kochen unter einer Maus behandelt

In dieser Zone tritt der Abszess als Folge eines Traumas während der Enthaarung auf, wenn enge Kleidung aus rauem Gewebe getragen wird, verstärktes Schwitzen, geringe Immunität. Boil unter dem Arm von einem Arzt diagnostiziert werden, da ihre Symptome mit einem anderen gidradenity überlappen, Milzbrand und trihofitiynoy Granulom.

Mögliche Behandlungsmethoden:

  • Ultraviolette Strahlung.
  • Für die Anästhesie wird Novocain verwendet, um Entzündungen zu bekämpfen - Injektionen von Antibiotika.
  • Ichthyolat-Verbände beschleunigen die Behandlung.
  • Der Abszess sollte vom Chirurgen geöffnet werden, nach Entfernung von Eiter wird die Wunde mit Wasserstoffperoxid desinfiziert. Kompressen werden verwendet, um ein Wiederauftreten zu verhindern.

Furunkel unter der Achselhöhle zu Hause kann nur in den frühen Stadien der Reifung behandelt werden, während mechanisch (Squeeze-out, Massage) kann nicht betroffen sein. Es ist erlaubt, thermische Verbände zu verwenden, um die Reifung, einen natürlichen Durchbruch und die Reinigung der Wunde vom Eiter zu beschleunigen. Große Abszesse oder eine Gruppe von Formationen sollten wegen der Nähe der Lymphknoten und Brustdrüsen (für Frauen) nicht unabhängig behandelt werden. Mit Selbstöffnung des Abszesses ist es schwierig, Eiter qualitativ zu entfernen, die Ursachen der Krankheit bleiben. Rückfall und Komplikationen sind möglich.

Die Anwendung heiße Kompressen Reifung zu beschleunigen, in gewöhnlichem Wasser getränkt, können Sie auch auf den englischen oder Meersalz hinzufügen, wenn möglich, den betroffenen Bereich in diesem Wasser getaucht werden. Sie können eine trockene Wärmflasche verwenden. Hitze hilft Schmerzen zu lindern und beschleunigt den Heilungsprozess.

Anwendung statt Kompressen, Ziehpasten und Salben:

  • Honig mit Mehl wird zu dem Test gerührt und auf die Wunde aufgetragen.
  • Auf einem trockenen Backblech gebacken, ersetzt die Birne die Wärmekompresse. 3-4 mal täglich auftragen.
  • Wegerich wird im Sommer verwendet. Saubere und weiche Blätter werden auf den Abszess aufgetragen.
  • Die Reifung von Chiray und Reinigung der Wunde wird durch frischen Aloe-Saft unterstützt.
  • Aus Indien kam ein Rezept mit Kurkuma. Pasta auf Wasser wird zum Kochen gebracht.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Die Behandlung sollte nicht nur äußerlich, sondern auch intern durchgeführt werden. Die Entfernung des Furunkels wird nur äußere Manifestationen entfernen. Wenn Sie sich der Behandlung nicht auf komplexe Weise nähern, wird es bald einen Rückfall geben.
Es wird empfohlen, 1 Teelöffel Honig pro Tag zu nehmen.

Trockene Bierhefe trinken. Ein anderer Name ist Feigin (Gefefitin). Dosierung - 1 TL. 3 mal am Tag.

Nehmen Sie frischen Spritzsaft - 1 EL. l. 1 Mal pro Tag.

Schwefel, gelb, gereinigt - eine Dosis von Körnern. Nach 2-3 Tagen verschwinden die Furunkulosesymptome.

Kurkuma hat die natürlichen Eigenschaften eines Antibiotikums. Innerhalb von 5 Tagen ist es für 1 TL eingenommen, es ist notwendig, 0,5 Liter Wasser zu trinken. Sie können nicht mit Antikoagulanzien kombinieren, mit Verstopfung der Gallenwege, kann Verstopfung verursachen, also trinken Sie viel Wasser, wenn es notwendig ist.

Einhaltung der Hygiene und Aufrechterhaltung der Immunität, wird Ihnen helfen, ein so unangenehmes Phänomen wie Furunkel zu vermeiden.

Furunkel unter dem Arm - verursacht, Symptome und Behandlung zu Hause

Jeder kann sich solchen Problemen wie Furunkulose stellen. Es kann sich in jedem Teil des Körpers bilden, ein Gefühl von Schmerzen für ein paar Tage geben und die Stimmung verderben. Aber einer der "unangenehmsten" und riskantesten ist der Furunkel unter der Achselhöhle. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, werden Sie lernen, die Pathologie rechtzeitig zu erkennen, mit welchem ​​Arzt zu behandeln und was zu behandeln ist.

Bevor Sie die folgenden Empfehlungen befolgen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, um ernsthafte Konsequenzen aufgrund möglicher Fehlhandlungen seitens des Patienten zu vermeiden.

Was ist ein Kochen?

Betrachten wir zuerst, was ein Kochen ist. Jeder qualifizierte Mediziner wird sagen, dass dies eine Entzündung des Haarfollikels ist. Natürlich wird diese Definition für viele Menschen, die nicht mit dem medizinischen Bereich verwandt sind, noch unverständlicher sein. Wir erklären in einfachen Worten: Jedes Haar auf der Haut hat seinen eigenen Haarfollikel oder Haarfollikel. In einer Tiefe von 1-2 Millimeter von der Oberfläche entfernt. In einem normalen Zustand ist die Haut sauber, selbst der Haarfollikel erscheint nicht äußerlich. Zu jeder Zeit kann eine Periode eintreten, in der es sich entzündet.

In der Regel treten zu Beginn der Krankheit schmerzhafte Symptome auf, dann treten mit der Zeit Zeichen auf der Haut auf, die mit bloßem Auge oder mit Hilfe der Palpation bestimmt werden können. Abhängig von der Lage und Größe, der Art des Kochens kann die Behandlung unterschiedlich sein.

Gehen wir nun zu einer detaillierten Untersuchung darüber, wie man ein Kochen unter dem Arm identifizieren, diagnostizieren und behandeln kann.

Wer kann Pathologie diagnostizieren?

Axillarhöhlen sind ein Bereich nicht nur von reichlich Haar, Schwitzen, sondern auch die Lage der Lymphknoten. Wenn Sie also schmerzhafte Gefühle haben, sollten Sie sich an eine medizinische Einrichtung wenden. In diesem Fall stellt sich die Frage, welcher Spezialist registriert werden sollte. Es hängt alles davon ab, wie viel der Prozess läuft.

Zum Beispiel, wenn der Patient nur schmerzhaft fühlte, aber es keine sichtbaren Zeichen gibt, oder Rötung erschien, ein kleiner Knopf, dann ist es empfehlenswert, einen Dermatologen zu kontaktieren. Er wird erklären, wie man Furunkel unter dem Arm heilen kann. Auf der anderen Seite, wenn ein Patient zu einem Arzt geht, wenn zusätzlich zu Schmerzen, gibt es eine oder mehr festen Knöpfe, schwillt dort und die Körpertemperatur erhöht, sollten Sie sofort die Chirurgen in der Klinik in der Gemeinde gehen, in der Notaufnahme eines Krankenhauses ( chirurgische Abteilung) oder zu einem bezahlten medizinischen Zentrum. Meistens werden die Patientinnen mit den großen Furunkeln ohne das Erscheinen des Abszesses (nekrotitscheskich des Stiels) von außen sofort zum Chirurgen geschickt.

Welche Methoden werden diagnostiziert?

Wie oben erwähnt, gibt es in der Achselhöhle einen Lymphknoten, der sich entzünden kann. Um nicht zu verwirren und richtig zu diagnostizieren, sollte der Arzt den Patienten ausführlich über die Krankheit befragen (um Anamnese zu sammeln), dann selbständig die Diagnose durchführen. Moderne medizinische Technologien können die Ursache von Schmerzen, Schwellungen oder der Bildung von Versiegelungen in der Achselgegend richtig bestimmen. Dies ist eine Ultraschalluntersuchung.

Wenn also ein Furunkel unter den Arm gesprungen ist, versuchen Sie nicht, sich selbst zu medikamentös zu machen. Je früher Sie einen Spezialisten kontaktieren, desto besser wird die Behandlung sein.

Symptome der Bildung

Wie zu erkennen, dass der Furunkel erschien, und nicht eine andere Pathologie? In der Tat ist es nicht so schwer zu tun: Am ersten Tag wird in der Regel Schmerz mit Druck gebildet. Und da wir normalerweise die Hand auf das Gewicht halten und die Achsel drücken, kann das unangenehme Gefühl permanent sein, aber nicht stark. Von Natur aus ist es: Brennen oder Kribbeln und oft dumpfer Schmerz. Es zeigt sich auch, wenn Sie Ihre Hand heben. Gewöhnlich gibt es keine sichtbaren Zeichen, aber der spezifische Ort der Lokalisierung kann durch Drücken bestimmt werden. An der Stelle der Entzündung wird es einen scharfen Schmerz geben.

Wenn ein kochender Furunkel unter dem Arm erscheint, der fast unsichtbar ist, ist es ratsam, einen Dermatologen zu konsultieren, der Ihnen sagen wird, was die nächsten Schritte sein sollten.

Es kommt aber auch vor, dass Furunkel identifiziert werden können, wenn bereits ein kleiner Seehund unter der Haut ist.

Ist die Behandlung für alle gleich?

Was die Behandlung des axillären Furunkels betrifft, hängt die Behandlung vom Stadium der Erkrankung sowie vom Zustand des Patienten ab. Wenn ruhiger Fluss Furunkel und Abszesse können eine konservative Behandlung tun (Medikamente angewandt Apotheke, trockene Hitze oder Volksmedizin oder alle in der Anlage). Wenn die Krankheit durch Ödem und subfebrile Temperatur kompliziert ist, kann die Behandlung in erster Linie operativ sein.

Die Behandlung der Furunkel unter dem Arm ist ein verantwortungsvoller Prozess, von dem die Genesung abhängt und manchmal sogar das Schicksal eines Menschen. Daher ist es nicht die Methoden empfohlen zu verwenden, die Menschen um Sie herum oder derselben geholfen haben, aber in früheren Zeiten (vor allem, wenn die Krankheit schwieriger war als erwartet).

Die Stufen der Bildung

Jede Art von Furunkel hat den gleichen Lebenszyklus mit bestimmten Stufen. Und das ist egal, am Augenfurunkel, unter dem Arm oder Bein.

Betrachten Sie den Prozess der Krankheit im Detail:

  1. Der Erreger der Krankheit dringt in den Haarfollikel ein. Normalerweise fühlt der Patient in diesem Moment nichts.
  2. Der Haarfollikel beginnt sich zu entzünden. In diesem Fall erscheinen schmerzhafte Empfindungen.
  3. Unter dem Einfluss der pathogenen Flora und ihrer Fortpflanzung wächst die Haarzwiebel, dann bildet sich eine merkliche Beule auf der Oberfläche.
  4. Nach einigen Tagen sammelt sich eitrige Flüssigkeit in den inneren Geweben im Bereich der Entzündung an. Diese Phase ist am meisten verantwortlich, wenn der Arzt die weiteren Maßnahmen bestimmen muss.
  5. Dann muss ein nekrotischer Stamm (Pustel) gebildet werden, durch den Eiter herauskommen sollte. Wenn es sich nicht bildet, kann es zwei Folgen geben: entweder löst sich der Tumor selbst oder möglicherweise ein chirurgischer Eingriff.
  6. Der Abszess öffnet sich unabhängig oder unter dem Einfluss einer Medizin. Der Inhalt der Entzündungsstelle sollte austreten.
  7. Wiederherstellung.

Wie Sie sehen können, kann der Zustand der Krankheit unterschiedlich sein, daher ist es ratsam, sich rechtzeitig an einen Spezialisten zu wenden.

Was zu tun ist, wenn das Kochen beginnt

Die Behandlung des Kochens unter dem Arm während des Anfangsstadiums wird praktisch nicht durchgeführt. Aber der Arzt wird empfehlen, das betroffene Gebiet mit medizinischem Alkohol oder einem anderen Antiseptikum zu behandeln. Selten, aber es passiert auch, dass die Krankheit am Anfang verhindert werden kann.

In keinem Fall sollten Sie selbst etwas unternehmen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Welche Maßnahmen werden angewendet, wenn eine Pustel auftritt?

Der Abszess erscheint im Stadium der Reifung des Furunkels unter der Achselhöhle. Was ist in diesem Fall zu tun? Es ist wünschenswert, die Apotheke Salbe "Ihtiol" 10% oder 20% zu verwenden. Es wird auf das betroffene Gebiet angewendet, so dass die größte Menge an Medizin auf dem Abszess ist. Dann sollte es mit einem Pflaster verschlossen werden. Nach 6-10 Stunden kann das Pflaster entfernt werden.

Wenn Eiter immer noch nicht herauskommt, sollten Sie den Vorgang wiederholen. Aber in der Regel genügt eine Therapiesitzung. Wenn nicht, konsultieren Sie sofort einen Chirurgen, der eine Punktion oder einen Einschnitt vornehmen wird. Der Eingriff wird in örtlicher Betäubung durchgeführt oder entfällt.

Was tun, wenn der Eiter erscheint?

Wenn die Pustel ausbrach und eine Flüssigkeit erschien, sollte der Furunkel mit einem Antiseptikum behandelt werden.

Als nächstes sollten Antibiotika für Furunkel unter der Achselhöhle verwendet werden. Es ist wünschenswert, den betroffenen Bereich mit einem sauberen Pflaster oder Verband zu versiegeln. Aber denken Sie an Kontraindikationen, achten Sie darauf, einen Arzt aufzusuchen oder lesen Sie die Anweisungen zu dem Medikament.

Es empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen (ca. alle 3 Stunden), den Verband / Verband zu wechseln. Wenn der Eiter zu einem bestimmten Zeitpunkt und in großen Mengen folgt, behandeln Sie ihn mit einem Antiseptikum, bis die Flüssigkeit ausläuft. Dann wird die antibakterielle Salbe aufgetragen.

Die wichtigsten wirksamen Medikamente

Betrachten wir die wirksamsten Mittel, um Komplikationen zu vermeiden und den Genesungsprozess zu beschleunigen.

Die oben erwähnte Ichthyol-Salbe ist in der Lage, das Kochen unter einer Maus in kurzer Zeit loszuwerden. Es öffnet nicht nur den nekrotischen Kern für austretenden Eiter, sondern entfernt auch Schwellungen. Es wird empfohlen, es auf das gesamte betroffene Gebiet anzuwenden.

"Levomekol" Salbe ist wirksam gegen Erreger der Furunkulose, da es ein Breitspektrum-Antibiotikum enthält. Es sollte für den externen Gebrauch auf dem betroffenen Gebiet verwendet werden.

Die Salbe Wischnewski hilft in der kürzesten Zeit, den Eiter ohne Operation herauszuziehen.

Kann ich Volksmedizin verwenden?

Die Behandlung von Furunkel unter den Achselhöhlen zu Hause ist akzeptabel, aber nur auf Anraten eines Arztes. Eines der effektivsten Werkzeuge sind:

Damit die Zwiebel anfängt zu wirken, muss sie im Ofen gebacken und dann auf einen wunden Punkt gelegt werden. Es wird empfohlen, mehrere Stunden im betroffenen Bereich zu verlegen.

Wenn sich auf der Fensterbank einer Aloe-Blume ein Haus befindet, entfernen Sie das unterste Blatt von der Pflanze. Als nächstes mit einem sauberen Messer, schneiden Sie es entlang, so dass das Fruchtfleisch mit dem Saft zum Kochen gebracht werden kann und fixieren Sie es mit einer Bandage / Patch.

Nudeln aus Kurkuma werden wie folgt zubereitet: Ein kleiner Teil der Würze wird mit Wasser auf die Konsistenz der Paste verdünnt und auf die Achselhöhle aufgetragen.

Lebensstil während der Krankheitsperiode

Wenn das Kochen auf dem Körper erscheint, ist es notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten:

  • Alkohol ausschließen;
  • Rauchen verboten;
  • mehr Gemüse, Obst, Getreide für Lebensmittel zu konsumieren;
  • es wird empfohlen, häufiges, reines Wasser, Morse, Abkochungen und Säfte mit einem hohen Gehalt an Vitamin C zu trinken;
  • regelmäßig hygienische Eingriffe am ganzen Körper durchführen (außer für das betroffene Gebiet);
  • täglich wechselnde Kleidung, Kleidung.

Beobachten Sie regelmäßig den Patientenbereich, um den Zustand zu beurteilen.

Warum gibt es einen Furunkel?

Betrachten Sie nun kurz die Gründe für den Furunkel unter der Achselhöhle und Behandlung.

Vor allem sollten wir darüber sprechen, dass die Entzündung des Haarfollikels nicht nur entsteht, sondern meistens von solchen Bakterien gefördert wird:

  • Staphylococcus aureus;
  • epidermaler Staphylococcus aureus;
  • Streptokokken.

Aber im Besonderen sind die Gründe wie folgt:

  • Schwächung der Immunität;
  • Rasieren;
  • Lange Zeit gab es kein Waschen und Bügeln;
  • Dermatitis mit Juckreiz;
  • unregelmäßige Hygieneverfahren;
  • Beriberi;
  • mechanische Beschädigung der Haut (Abschürfungen, Kratzer, Schnitte).

Die Behandlung sollte nicht nur auf das Kochen, sondern auch auf die Ursache des Ausbruchs gerichtet sein.

Ist es möglich, die Entstehung einer neuen Bildung zu verhindern?

Aus den oben genannten Gründen für Furunkel unter den Achseln können Sie Präventionsmaßnahmen entwickeln. Die Wahrscheinlichkeit, eine erneute Infektion zu vermeiden, ist am wahrscheinlichsten, wenn das Kochen aufgrund von leichten Hautverletzungen auftritt. Dann genügt es, nur regelmäßig Hygiene zu machen und sich umzuziehen. Wenn es sich jedoch um eine geschwächte Immunität oder eine Infektion mit Krankheitserregern handelt, können externe Maßnahmen allein nicht vermieden werden.

Es sollte mit einem Arzt konsultiert werden, so dass er einen Test für den Zustand des Immunsystems, das Vorhandensein von Infektionen im Körper ernannt. Wenn Abweichungen festgestellt werden, ist es wahrscheinlich, dass eine bestimmte Menge an Immunstimulanzien, Vitaminen oder Antibiotika eingenommen wird.

Grundsätzlich wird der Furunkel zu Hause unter der Maus behandelt. Es ist selten, wenn Sie in ein Krankenhaus gehen müssen. Daher empfehlen wir Ihnen, immer mit den ersten Symptomen einen qualifizierten Hautarzt oder Chirurgen zu kontaktieren.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie