Seit alten Zeiten haben Menschen gelernt, die Natur zu benutzen, um viele schwere Krankheiten zu behandeln. Es wurde auch festgestellt, dass viele scheinbar gefährliche Produkte ausgezeichnete Medikamente sind. Roter Pilz ist ein schwach giftiger Pilz, der heilende Eigenschaften hat. Der Pilz ermöglicht es Ihnen, verschiedene Pathologien loszuwerden, ist in der Volksmedizin weit verbreitet, Sie können es nur auf Anraten eines Arztes nehmen. Das Produkt ist giftig, eine Überschreitung der Dosierung kann zum Tod führen.

Chemische Zusammensetzung des Pilzes

Roter Pilz Fliegenpilz in seiner chemischen Zusammensetzung hat giftige Elemente, die als starke psychotrope Substanzen dienen.

Die Struktur beinhaltet:

  • Muskarin
  • Isothensäure, die während des Zerfalls in die Muscimolsubstanz decarboxyliert wird

Aufgrund dieser Zusammensetzung wird der Fliegenpilz als ein sehr giftiges und narkotisches Produkt angesehen, mit einer großen Dosis verursacht er Halluzinationen und ist gefährlich für das Leben. Zuvor hatten die Wikinger einen Pilz vor einer großen Schlacht eingesetzt, um Furchtlosigkeit, Kraft, Stärke und keine Schmerzen zu erregen.

Heute haben wir gelernt, Fliegenpilz in der Volksmedizin zu verwenden, vor allem ist es weit verbreitet, um Gelenke wiederherzustellen. Aus dem Pilz wird eine Alkoholtinktur hergestellt, da es Wodka und Alkohol ist, die das starke Gift neutralisieren können, das im Produkt vorhanden ist.

Positive Eigenschaften der Fliegenpilztinktur

Eine richtig vorbereitete Tinktur hat viele heilende Eigenschaften, nämlich:

  • hat antibakterielle Wirkung
  • Antitumor
  • entzündungshemmend
  • antihelminthisch
  • erzeugt regenerative Wirkung
  • Vollnarkose

Sie können das Medikament sowohl extern als auch intern anwenden. Zur äußerlichen Anwendung werden spezielle Salben und Lösungen hergestellt, mit deren Hilfe tiefe Wunden, Erkrankungen der Venen und Erkrankungen des zentralen Nervensystems geheilt werden.

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass jedes Medikament auf dem Fliegenpilz Sorgfalt und Vorsicht erfordert. Während der Einnahme sollten die Anweisungen eindeutig eingehalten werden, ein Verstoß gegen die Formel und eine Überdosierung können den Körper für den Rest des Lebens verkrüppeln.

Bei welchen Krankheiten werden sie zur Anwendung empfohlen?

Die Komponenten, die den Fliegenpilz bilden, werden häufig verwendet, um solche Pathologien zu behandeln:

  • Halsschmerzen
  • Epilepsie
  • Rückenmarkskrankheiten
  • Krämpfe der Herzgefäße
  • Beseitigung von Wundliegen
  • kocht
  • Arthrose und Arthritis
  • Erkrankungen der Venen - Krampfadern
  • Psoriasis
  • Papillome
  • Pilze
  • Krebs und Onkologie

Wenn für den Außenbereich verwendet wird, ist es möglich, Ekzem und ähnlichen Hauterkrankungen zu heilen (Dermatitis, Strahlung Geschwüre). Es kann auch für die Behandlung von Ischias, Ischias, Diathese, Neurodermitis, Muskelerkrankungen und Rheuma verwendet werden. Ärzte werden geraten, die nationalen Mittel auf der Basis von Pilzen zu verwenden Stress und Anspannung, eine Spaltung in den Augen zu lindern, Juckreiz, Brennen in den Augen, entfernen Sie die Katarakt- und Stärkung der Netzhaut.

Vorbereitung des Pilzes

Um Pilze zu sammeln, ist es wichtig, einen umweltfreundlichen Ort zu wählen, denn Pilze sind starke "Staubsauger". Amanita ist ein sehr giftiger Pilz, und wenn er in der Nähe von Industriegebieten wächst, wird er einfach tödlich. Solch ein Pilz sollte hell sein, der Hut ist sauber, absolut frei von Defekten, Ablagerungen und Fehlern.

Die Entnahme erfolgt ausschließlich in Einweghandschuhen aus Gummi. Die Tinktur wird oft auf der Basis von frischem Fliegenpilz hergestellt, so dass Sie sofort nach der Ernte mit der Vorbereitung beginnen müssen. Wenn das Arzneimittel im Rezept getrocknete Pilze benötigt, ist es wichtig, das Produkt ordnungsgemäß zu trocknen. Sie können einen Trockenofen verwendet werden, da das Gift in der Wand des Gehäuses aufgenommen wird, ist es am besten, den Fliegenpilz zu schneiden und zu trocknen, legen sie auf einem Tuch, um die Sonne zu trocknen und ausgesetzt.

Für Tinkturen ist es wichtig, Glaswaren zu nehmen, zum Beispiel eine Flasche oder ein Glas. Das Brett und das Messer sollten aus Wegwerfgeschirr genommen werden, damit man sie nach dem Schneiden sofort loswird.

Getrocknete Pilzpilze sind wichtig, um an einem unzugänglichen Ort zu halten, besonders wenn das Haus Kinder hat.

Rezept für Tinktur von Fliegenpilz auf Wodka

Rezepte der richtigen Tinktur von Pilzen sind ziemlich viel. Zu Hause ist es recht einfach, es vorzubereiten, die Hauptsache ist, klar nach dem Schema zu handeln, damit die Medizin so sicher wie möglich ist.

Wenn Sie eine Tinktur aus einem frischen Produkt machen, dann können Sie nach dem klassischen Rezept handeln.

Du wirst diese Zutaten brauchen:

  • 5 Stück Fliegenpilze
  • 1 Liter sauberer, hochwertiger Wodka

Alle Pilze werden gut mit fließendem Wasser gewaschen, getrocknet und dann in einem Glasbehälter ausgelegt. Der Behälter ist mit Wodka gefüllt und mit einem Deckel fest verschlossen, der Behälter selbst sollte in ein dunkles Tuch gewickelt und in einen dunklen kühlen Raum gestellt werden. Vierzig Tage später ist die Tinktur vollständig gebrauchsfertig. Die Mischung wird nach dem Schema sorgfältig gefiltert und getrunken, das vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten zusammengestellt werden muss.

Tinktur von Pilzkappen. Folgende Komponenten werden verwendet:

  • 500 Milligramm Wodka oder 70 Prozent Alkohol
  • 500 Gramm Fliegenpilz Hüte

Qualitativ gereinigte und gewaschene Hutpilze, getrocknet und in kleine Streifen geschnitten. Dann wird das fertig geschnittene Produkt in den vorbereiteten Glasbehälter gegeben und mit Alkohol gegossen. Die Tara ist mit einem Korken fest verschlossen, nach anderthalb Monaten ist die Tinktur gebrauchsfertig.

Wichtig! Erfüllen Sie klar die Fristen und nehmen Sie sie nicht ohne die Erlaubnis eines Spezialisten in Ruhe.

Therapie der alkoholischen Tinktur des Pilzes während der Arthropathie und Osteochondrose

Meistens wird Pilzpilz verwendet, um Gelenke zu behandeln, um ihre Leistung zu verbessern, hat eine heilende Wirkung auf die Wirbelsäule. Zur Anästhesie eine Kompresse anlegen, Tinktur auf Watte auftragen und kreisende Bewegungen in den geschädigten Hautbereich einmassieren.

Vorbereitung für eine Packung

Der notwendige Behandlungsverlauf beträgt 1 Woche, der Eingriff wird einmal täglich durchgeführt. Wenn der Patient während einer Woche keine Verbesserungen bemerkt hat, kann nach der Konsultation des Arztes der Therapieverlauf verlängert werden, aber die Praxis hat gezeigt, dass das Ergebnis in einigen Tagen wahrnehmbar ist.

Die Behandlung wird mit äußerlichen Mitteln durchgeführt. Es ist daher wichtig, vorsichtig zu handeln. Es ist besser, Gummihandschuhe zu tragen, um zu vermeiden, dass die Haut oder Wunden angegriffen werden. Wenn die Regeln nicht adhärent beobachtet werden, kann der Körper erheblich unter einer Vergiftung leiden.

Behandlung von kardiologischen Erkrankungen mit Pilztinktur

Auch Tinktur wird häufig für kardiologische Zwecke verwendet, zum Beispiel mit Schlaganfällen. Die Tinktur wird intern nach einem bestimmten Schema genommen:

  1. Am ersten Tag wird empfohlen, einen Tropfen Medizin zu trinken, der zuvor in Wasser oder Milch gelöst werden muss. Ein Tropfen Tinktur für 1 Glas Flüssigkeit.

Anwendung für onkologische Erkrankungen

Dieses Volksheilmittel hilft auch in der Onkologie. Die Medizin ist jedoch nur in der ersten Krebsstufe und nur nach Anweisung des Onkologen erlaubt.

Du wirst diese Zutaten brauchen:

  • 4 Stück kleine Pilzhüte
  • 150 Milligramm reinen Alkohols

Die Pilzhüte zerfallen in mehrere Teile und alles ist mit Alkohol gefüllt. Etwa zwei Wochen sollte der Behälter in einem dunklen Raum stehen, dann wird die Tinktur durch Gaze gefiltert. Primäre Anwendung nicht mehr als 2 Tropfen pro Tag, dann die Dosierung innerhalb von 10 Tagen erhöht sich auf 20 Tropfen, jeden Tag werden zwei Tropfen hinzugefügt. Nach zehn Tagen müssen Sie sich nach dem gleichen Schema verhalten, nur in umgekehrter Reihenfolge, um die Anzahl der Tropfen zu reduzieren. Es ist am besten, die Tinktur für die Nacht zu trinken, das Medikament wird in einem Glas warmen Wasser verdünnt.

Vorbereitende Maßnahmen, Kontraindikationen

Es sollte daran erinnert werden, dass Pilze eine gefährliche und giftige Art von Pilzen sind, so dass Sie schwere Vergiftungen mit tödlichem Ausgang bekommen können. Bevor Sie dieses Medikament nehmen, ist es wichtig, Ihren Körper vorzubereiten und die folgenden Maßnahmen zu ergreifen:

  • eine qualitative und detaillierte medizinische Untersuchung durchführen, um die Diagnose und die Ursache der Krankheit festzustellen
  • Um die Auswirkungen der Tinktur auf den Körper zu untersuchen, überprüfen Sie die Reaktion vor der Therapie
  • Nehmen Sie keine Medikamente zur Vorbeugung und Unterstützung des Körpers ein

Nebenwirkungen und Kontraindikationen sind nicht groß:

  • Verwenden Sie die Tinktur nicht für Patienten unter 18 Jahren.
  • Die Droge ist kontraindiziert, wenn eine individuelle Intoleranz gegenüber irgendeinem Bestandteil des Fliegenpilzes besteht.
  • Es wird nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet.

Dieser alkoholische Extrakt hat immer einen gewissen Risikoanteil, deshalb ist es bei den geringsten negativen Reaktionen wichtig, sofort die Verabredung zu unterbrechen und einen Termin mit einem Arzt zu vereinbaren.

Notfallversorgung bei Vergiftung mit Pilztinktur

Wenn der Patient mit Pilzpilzen vergiftet ist, ist es wichtig, rechtzeitig Hilfe zu leisten. Symptome der Gefahr sind solche Zeichen:

  • das Auftreten von Übelkeit und Erbrechen Reaktion
  • erhöhter Speichelfluss und Schwitzen
  • nervöse Aufregung
  • weicher Stuhl, Durchfall
  • Schwindel und Bewusstlosigkeit
  • Schwäche, Verengung der Pupille
  • Halluzinationen und Delirium
  • Bauchschmerzen

Bei der Identifizierung solcher Symptome ist es notwendig:

  1. Rufen Sie einen Krankenwagen an, telefonisch, um den Zustand des Opfers und die Ursache dieses Zustandes im Detail zu erzählen.
  2. Stoppen Sie sowohl die innere als auch die äußere Anwendung der Tinktur.
  3. Geben Sie dem Patienten mindestens einen halben Liter Wasser und lassen Sie ihn trinken, um Erbrechen zu provozieren. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, um Toxine so schnell wie möglich aus dem Magen zu entfernen.
  4. Wenn es im Haus ist, nehmen Sie ein Salzabführmittel.

Wenn solche Maßnahmen ergriffen werden, wird der Patient viel einfacher werden, bevor der Krankenwagen ankommt und es keine Gefahr für das Leben gibt.

Alkoholische Tinktur auf der Basis von Fliegenpilz ist ein medizinisches Volksheilmittel, jedoch besteht die Gefahr einer Vergiftung. Um negative Folgen zu vermeiden, ist es wichtig, das Schema zu befolgen und die vom Arzt angegebene Dosierung nicht zu überschreiten.

Anwendung von Tinktur aus Pilzen

Amanita ist ein giftiger Pilz, aber es hilft auch einer Person bei der Behandlung bestimmter Krankheiten. Die heilenden Eigenschaften der roten Fliegenpilzmenschen wurden bereits in der Antike beobachtet und beobachteten das Verhalten von Tieren, die sie im Krankheitsfall aßen.

In der Antike vor der Schlacht erhielten die Soldaten Tinkturen auf Fliegenpilz, dank denen sie solche Qualitäten wie Mut, Stärke und Ausdauer hatten. Die psychedelischen Eigenschaften des Pilzes werden heute von traditionellen Heilern und Schamanen Sibiriens und des Fernen Ostens genutzt. Diese Tatsachen sind ein Beweis dafür, dass in Präparaten aus dem Pilz Serotonin vorhanden ist, das eine höhere Nerventätigkeit anregen kann.

Aber, roter Pilz ist am besten nicht für die narkotische Wirkung, sondern für die Behandlung von so schrecklichen Krankheiten wie Krebs und Tuberkulose verwendet. Er behandelt den Pilz und andere Krankheiten, und hier ist die Hauptsache, keine Überdosis zuzulassen, um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen.

Chemie und heilende Eigenschaften von Fliegenpilz

Die giftigen Pilze enthalten viel Muscarinalkaloid, das bei einem gesunden Menschen Lähmung des Nervensystems verursachen und einen Schlaganfall verursachen kann. Eine Tinktur auf Fliegenpilzen, die von einem Schlaganfallpatienten eingenommen wird, hilft jedoch, seine Gesundheit zu verbessern.

Darüber hinaus kann eine große Dosis Muscarin den Tod von Leberzellen verursachen. Daher müssen Sie bei der Behandlung von Tinkturen aus diesem Pilz die Dosierung strikt einhalten. Der richtige Gebrauch von Medikamenten und Tinkturen aus dem Pilz ermöglicht die Anwendung von blutaufbauenden, schmerzlindernden, entzündungshemmenden und antiseptischen Wirkungen.

Pilztinte eignet sich für die orale Verabreichung und für die äußerliche Anwendung besonders nützlich Tinkturen auf Alkohol oder Wodka. Solche Präparate heilen sogar alte Wunden und Wunden, lindern Schmerzen in den Gelenken. Um diese Beschwerden aus der Tinktur des Pilzes zu behandeln, müssen Sie Kompressen, Reiben, Bandagen machen.

Die Tinktur des Fliegenpilzes heilt auch den Zahnweh, dafür ist die in der Tinktur getränkte Watte nötig, sich an den kranken Zahn zu befestigen, nach einer Weile hört der Schmerz auf. Antiseptische Eigenschaften des Pilzes können zur Reinigung von eitrigen Wunden verwendet werden, und in der Kosmetik wird die Infusion von Fliegenagar mit Akne behandelt.

Rezepte von Tinkturen

Die traditionelle Medizin hat viele Rezepte gesammelt, deren Zubereitung zu Hause kein schwieriger Prozess ist. Diese Tinkturen auf Wodka oder Alkohol helfen im Kampf gegen Krebs und andere gefährliche Krankheiten. Wir bieten Ihnen verschiedene Rezepte an, in denen Sie Tinkturen für die Behandlung verschiedener Beschwerden herstellen können.

Tinktur aus Pilzen in Wodka. Um es zu machen, brauchen Sie fünf mittelgroße Fliegenpilze mit Beinen und 1 Liter Wodka. Fliegenpilz Pilze mit den Händen oder einem Keramikmesser, in ein Glas geben und Wodka gießen. Das Geschirr wird an einem dunklen, kühlen Ort gereinigt und nach Möglichkeit für einen Monat im Boden vergraben. Einen Monat später wird die Bank extrahiert und gefiltert. Wofür ist diese Tinktur? Es behandelt Gelenke, hilft bei Rheuma und Radikulitis in Form von Reiben. In diesem Fall können Kompressen und Reiben aus der Tinktur hergestellt werden.

Tinktur aus Pilzen für Alkohol oder Wodka. In diesem Rezept werden nur Pilzköpfe verwendet. Sie werden 4 Stück benötigen. Die Hüte werden mit einem Keramikmesser in große Stücke geschnitten, in ein Glas gelegt und mit Alkohol in 70% oder gereinigter Wodka im Verhältnis 1: 1 gegossen. Gerichte mit Tinktur werden in ein dichtes Tuch gewickelt und in einen Kühlschrank oder Keller gelegt.

Nach 40 Tagen wird die Tinktur gefiltert, in eine andere Schale gegossen und im Kühlschrank aufbewahrt. Diese Tinktur kann oral eingenommen werden, um Tuberkulose oder Krebs zu behandeln. Darüber hinaus ist es für den externen Gebrauch geeignet.

Tinktur auf dem Fliegenpilz, gekocht nach diesem Rezept, hilft gegen Krebs. Zum Kochen müssen Sie die Hüte von vier Pilzen und 150 ml Alkohol nehmen. Die Hüte sind zerbrochen und in einem Glas mit dunklem Glas gefaltet, oder wickeln Sie ein normales Glas mit einem dunklen Tuch ein. Zerrissene Fliegenpilzpilze werden mit Alkohol gefüllt und an einem dunklen, kalten Ort für zwei Wochen gereinigt.

Dann Tinktur von Fliegenpilzfiltern. Gegen Krebs tritt seine Verwendung gemäß diesem Schema auf: die erste Einnahme von 2 Tropfen pro Tag. Die nächsten 10 Tage wird die Anzahl der Tropfen jeden Tag um 2 erhöht. Und am zehnten Tag wird die Norm 20 Tropfen sein. Danach sollte die Anzahl der Tropfen jeden Tag um 2 Tropfen reduziert werden. Gegen Krebs wird Tinktur durch Auflösen in Wasser oder in warmer Milch 1 Mal am Tag vor dem Zubettgehen eingenommen.

Bei der Behandlung von Krebs werden mehrere Kurse mit einer Pause von einer Woche abgehalten. Manchmal verbringt der Patient bis zu fünf Kurse. Gleichzeitig mit der Behandlung von Tinktur nehmen Enterosorbentien, die das Gift aus dem Körper entfernen. Bei der Behandlung von Krebs, gleichzeitig mit Tinktur, können Sie auch 0,2 Gramm Mumie jeden Tag nehmen.

Dieses Rezept hilft auch im Kampf gegen Krebs. Um die Tinktur zu machen, müssen Sie die Kappen der drei Fliegenpilze nehmen, sie mit den Händen oder einem Keramikmesser zermahlen und 750 ml Wodka gießen. Entfernen Sie den Behälter an einem kühlen, dunklen Ort für 45 Tage. Dann Tinktur von Fliegenpilzfiltern. Die Verwendung dieser Tinktur geschieht ohne Schemata, es ist einfach für 0,5 Teelöffel täglich vor dem Schlafengehen getrunken. Tinktur auf Fliegenpilzen wird mit Wasser oder Milch aufgenommen.

Tinktur auf Fliegenpilzen zum Einreiben hilft bei der Behandlung von Rheuma, rheumatoider Arthritis, Arthrose, Gicht. Tinktur hat analgetische, entzündungshemmende Eigenschaften, lindert Schwellungen und verbessert Stoffwechselvorgänge in den betroffenen Gelenken.

Um Tinktur zu machen, ist es so möglich: Pilze, die für einige Tage in einen Kühlschrank gelegt werden. Dann mahlen Sie sie mit Ihren Händen, legen Sie sie in ein Glas und füllen Sie mit Alkohol, so dass das Flüssigkeitsniveau 2 cm über dem Niveau der Pilze ist. Reinigen Sie das Geschirr im Kühlschrank oder im Keller. Nach 15-20 Tagen belasten und als Reiben oder Kompressen verwenden.

Salbe aus Fliegenpilzen gegen Gelenkschmerzen. Dazu getrocknete Pilze nehmen, zu Pulver zermahlen und mit Vaseline, natürlichem Tierfett oder Pflanzenöl mischen.

Tinktur auf Fliegenpilz muss mit frischen oder ordnungsgemäß getrockneten Pilzen, ohne Anzeichen von Zerstörung und Verfall vorbereitet werden. Sammeln Sie Pilze an Orten abseits von großen Autobahnen und Industrieanlagen. Fliegenpilze werden in Handschuhen geerntet. Bei der Herstellung von Tinkturen gegen Krebs und andere Krankheiten ist es nicht ratsam, Metallgeschirr und Messer zu verwenden. Es ist strengstens verboten, Tinkturen auf Fliegenpilzen an Kinder zu geben.

Was behandelt die Tinktur von Fliegenpilzen. Tinktur von Agaric für Gelenke. Tinktur aus Agaricum gegen Krebs

Wenn wir im Wald einen roten Fliegenpilz sehen, möchte man ihn sofort nebenbei umgehen. Natürlich ist dieser Pilz gruselig! Es ist streng verboten, es in Essen zu verwenden, sonst können Sie direkt in die nächste Welt gehen. Aber das ist überraschend: Eine Fliegenpilztinktur, nach alten Volksrezepten zubereitet, kann viele Krankheiten behandeln.

Offenbar pilz gut aussehend in einem roten Hut mit Tupfen - nicht so schlimm, wie es vielleicht denken. In diesem Artikel werden wir verstehen, welche Eigenschaften von Giftpilzen ihnen helfen, Menschen zu heilen, zu welchen Krankheiten, die durch Infusion von diesen Pilzen behandelt werden können, und natürlich wird es gegeben Rezepte für dieses Medikament, und die Regeln für die sichere Anwendung.

Fliegenpilz Eigenschaften

Die traditionelle Medizin verwendet seit langem die giftigen Pilze des Fliegenpilzes, sie werden auch in der Homöopathie verwendet. Überraschend ist, dass die chemische Zusammensetzung dieser Pilze noch nicht vollständig bekannt ist, obwohl Wissenschaftler aus Ländern wie der Schweiz, Japan und England an seiner Studie gearbeitet haben. Bis heute ist bekannt, dass das Fliegenpilzfleisch die stärksten giftigen Alkaloide enthält: Muscaridin, Muscarin, Muscimol. Immer noch gibt es eine Zeotinsäure und ein Pigment Muscaruffin, die diesem Bewohner des Waldes seine helle orange-rote Farbe geben und Antitumor- und antibiotische Wirkung besitzen. Vielleicht, dank dieser Substanzen, und kann Pilztinktur behandelt werden, deren Verwendung in der Volksmedizin sehr breit ist.

Fliegenpilze haben berauschende und narkotische Eigenschaften. Es gibt Legenden, die sagen, wie die Soldaten in einigen Ländern vor dem Kampf um die Infusion von Pilze tranken, und er multiplizieren immer wieder ihre Kraft und führte zu heftigen Kampf des Zustandes. Es ist bekannt, dass Schamanen eine Droge aus dem Fliegenpilz vor Kamlaniye verwenden, aufgrund deren ihr Bewusstsein sich ändert, kommt ein Ansturm von körperlicher und geistiger Stärke.

Welche Krankheiten können mit Pilztinkturen behandelt werden?

Dieses Medikament hilft, Wunden zu heilen, stoppt eitrige Prozesse auf der Haut, kann Gelenkentzündungen und Schmerzen in ihnen entfernen, wird für Radikulitis verwendet. Wenn akute Zahnschmerz-Tinktur von Pilzen auf eine Watte tropft, die dann auf einen kranken Zahn aufgetragen wird - verschwinden die schmerzhaften Empfindungen wie von Zauberhand. Wenn eine Person an Migräne leidet, dann sollte ein solches Elixier Whiskey nur reiben. Eine alte Droge hilft auch bei der Behandlung von Herpes.

Fasst man die medizinischen Eigenschaften des Wunderpilzes zusammen und stützt man sich auf die Daten aus zahlreichen Quellen, so kann man daraus schließen, dass die Tinktur davon in den folgenden Pathologien und Zuständen verwendet wird:

  • Epilepsie, Krämpfe, Lähmungen;
  • Tuberkulose;
  • onkologische Erkrankungen;
  • starke Menopause und schmerzhafte Menstruation;
  • verschiedene Hautkrankheiten, einschließlich Neurodermitis, Diathese, Ekzeme, äußere Tumoren usw.;
  • einige Augenkrankheiten;
  • Rheuma, Ischias, Ischias;
  • Kraftverlust und häufige Kopfschmerzen;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, wie z. B. Sklerose, Arrhythmie, Angioneurose der Extremitäten;
  • mentale Überarbeitung.

In den meisten Fällen wird die Tinktur aus Fliegenpilz als äußeres Mittel in Form von Reiben, Kompressen und Bandagen verwendet. Aber es gibt Krankheiten, wenn es ins Innere gebracht werden muss, zum Beispiel Krebs.

Rezepte für die Zubereitung eines Medikaments für Alkohol und nicht nur

1. Sie müssen die frisch gepflückten Pilze, die von Blättern und Geröll befreit sind, in ein Glasgefäß geben, das Sie dann in einen Plastikbeutel binden müssen. Tara ist 35 Tage lang im Boden vergraben, danach muss gegraben werden, der Inhalt gefiltert und mit Alkohol gemischt werden. Als Ergebnis wird eine ausgezeichnete Pilztinktur für Alkohol erhalten.

2. Frische Pilze fein zerkleinert und in Glasbehälter gegossen. Das Gefäß wird mit einem verschlossenen Deckel verschlossen und für einen Monat an einem dunklen Ort platziert. Nach dem angegebenen Zeitraum werden die Pilze aus der Dose geworfen, und der Extrakt, den sie zugeteilt haben, wird für medizinische Zwecke verwendet. Dies ist vielleicht das einzige Rezept, in dem weder Alkohol noch Wodka verwendet wird, aber davon wird es nicht schlechter.

3. Hier ist eine andere Art und Weise, wie man eine Pilztinktur herstellt: Pilzköpfe werden in große Stücke geschnitten und in ein Glas gegeben, Alkohol wird hineingegossen, alles in einem Verhältnis von eins zu eins. Die Mischung wird 40 Tage im Dunkeln gealtert. Nach dem Filtern ist es einsatzbereit.

4. Aus den kürzlich gesammelten Pilzen den Saft quetschen, durch ein in mehreren Schichten gefaltetes Mull abseihen und in ein Glas füllen. Mit der gleichen Menge Alkohol auffüllen.

Rezept: Tinktur aus Fliegenpilz auf Wodka

Pilze müssen zerkleinert und für 3 Tage an einem kalten Ort angezogen werden. Nachdem der Pilzschleim in ein Glasgefäß (nicht bis zur Spitze) übertragen wurde, gießen Sie Wodka (er sollte ungefähr 1 cm der Fliegenpilze umfassen). Kapazität zu schließen und für 2 Wochen an einem dunklen Ort zu legen.

Behandlung von onkologischen Erkrankungen

Achtung: Agaricum-Tinktur gegen Krebs kann nur dann zur Behandlung eingesetzt werden, wenn die Krankheit nicht auf andere Weise geheilt werden kann! In so einem schwierigen Fall wird morgens auf nüchternen Magen ein halber Teelöffel eine Stunde vor dem Frühstück eingenommen. Wie viel Zeit ist es notwendig, die Behandlung fortzusetzen - es ist unmöglich vorherzusagen, alles ist rein individuell, aber die Medizin muss genommen werden, bis die akuten Symptome der Krankheit verschwinden.

Tinktur von Agaricum gegen Krebs ist giftig - das sollten Sie nicht vergessen. Und deshalb ist es notwendig, 7 Tage der Einnahme von Medikamenten mit wöchentlichen Unterbrechungen zu wechseln. Darüber hinaus wird empfohlen, während der Behandlung Aktivkohle oder andere Adsorbentien zu nehmen. Der Patient sollte sorgfältig auf den Zustand des Patienten überwacht werden, und wenn eine Verschlechterung eintritt, sollte das Arzneimittel sofort abgesetzt werden. Es wird angenommen, dass dieses Arzneimittel zur Behandlung von Leukämie, Gehirn- und Magenkrebs geeignet ist.

Behandlung von Gelenken

Wichtig: Die Infusion von Pilz für die Gelenke sollten nicht auf der Schleimhaut oder offenen Wunden fallen! Gelenke werden hauptsächlich mit Kompressen und Reiben behandelt. Mukhomorov Tinktur ist sehr gut für eine solche schwere Krankheiten wie rheumatoider Arthritis, wenn keine anderen Drogen nicht in der Lage sind, den Schmerz zu entfernen.

Für die Behandlung von Arthritis richtig nass Behandlungslösung Baumwoll- oder Leinentuch sein muss, legt Kompresse an einem Patienten Gelenk, decken alle der Polyethylenfolie und Bandagen zu rollen. Der Verband wird für eine Stunde gehalten, dann entfernt und die Haut abgewischt mit Seife und Wasser. Das Verfahren wird einmal am Tag durchgeführt und der gesamte Kurs sollte nicht länger als 5 Tage dauern. Meistens geht der Schmerz viel früher weg.

Behandlung von Osteochondrose

Pilztinktur für Gelenke kann helfen und mit Osteochondrose. Das Mittel sollte an den Stellen gerieben werden, an denen der stärkste Schmerz empfunden wird. Es ist am besten, dieses Verfahren nach einem heißen Bad durchzuführen. Die Erfahrung zeigt, dass der Einsatz von Fliegenpilzen die Schmerzen schnell lindert und sehr lange anhält.

Zeichen der Vergiftung

Es ist notwendig zu berücksichtigen, dass Fliegenpilze giftig sind, und wenn eine Dosis gestört ist, kann eine Person leicht durch eine Droge von ihnen vergiftet werden. Bei der Intoxikation beim Kranken gibt es solche Merkmale:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • akuter Durchfall;
  • Bauchschmerzen;
  • starkes Schwitzen;
  • Speichelfluss;
  • Zyanose (bläuliche Farbe der Schleimhäute und der Haut);
  • Kurzatmigkeit;
  • Einengung der Pupillen;
  • Halluzinationen und Delirium;
  • Krämpfe;
  • Verlust des Bewusstseins.

In diesem Fall müssen Sie einen Krankenwagen rufen, und während sie ankommt, müssen Sie eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um den Zustand des Patienten zu lindern.

Hilfe bei der Vergiftung

Was ist, wenn die Tinktur vom Fliegenpilz (aufgrund einer Überdosis oder aus einem anderen Grund) nicht geholfen hat, aber eine Vergiftung verursacht hat?

1. Es ist notwendig, den Patienten zu zwingen, einen halben Liter Wasser zu trinken, die Finger tief in den Mund zu stecken, auf die Zungenwurzel zu drücken und Erbrechen herbeizuführen. Das Verfahren sollte so oft wiederholt werden, wie es notwendig ist, um den Magen vollständig zu reinigen. Es ist notwendig, nur zu stoppen, nachdem ein klares Wasser herauskommt.

2. Der Patient sollte ein spezielles Salzabführmittel einnehmen, zu dessen Zubereitung 30 g Magnesiumsulfat in einem halben Glas Wasser gelöst werden.

3. Wenn das Abführmittel nicht zur Hand ist, müssen Sie eine Person mit einem Glas warmen Wasser einen Einlauf machen. In Wasser, um die Wirkung zu verstärken, ist es wünschenswert, 1 Teelöffel kleine Späne von Kinder- oder Haushaltsseife zu setzen.

4. Geben Sie den Patient Tinktur zu trinken Belladonna (15 Tropfen) oder Vehikel „Zelenin“ (30 Tropfen) oder 2 Tabletten jegliche Arzneimittel mit in seiner Zusammensetzung Belladonna (Arzneimittel „Besalol“ „Bekarbon“ „Bellalgin“ „Belloidum“ "Bellataminal").

Die weitere Hilfe sollte von Ärzten geleistet werden.

Kontraindikationen

Flying Agarictinktur kann von schwangeren Frauen und stillenden Frauen, Kindern unter sechzehn Jahren sowie Personen, die eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Medikaments haben, in keiner Weise eingenommen werden.

Tinktur aus Pilzen - heilende Eigenschaften

Ein giftiger Pilz mit roter Haube in weißen Flecken ist allen bekannt. Pilzsammler übergeben ihn, weil sie wissen, dass Essen nicht geeignet ist, aber herbalists und diejenigen, die in der Volksmedizin interessiert sind aktiv gesammelt und zur Herstellung von verschiedenen Tinkturen verwendet, Salbe, Saft, etc. Die heilenden Eigenschaften von Tinkturen von Pilze unglaublich groß und hat das bedeutet mehr darüber zu erfahren.

Die therapeutischen Eigenschaften des roten Fliegenpilzes und daraus hergestellte Tinkturen

Die wichtigsten Wirkstoffe sind Pilz Muscarin und Ibotensäure, die sich beim Erhitzen in eine Substanz mit einem charakteristischen Muscimol psychotroper Wirkung umgewandelt wird. Wenn in den menschlichen Körper injiziert wird, wirkt Muscarin die zentralen und peripheren Nervensystems, den Tod der Leberzellen zu provozieren, und Muscimol Wirkung Stimulans, wodurch Lebhaftigkeit, ein Platzen der Energie, Halluzinationen und andere ähnliche Wirkungen. Das Wissen um solche Eigenschaften dieses Pilzes, verwendeten die alten Menschen es in verschiedenen Praktiken und Ritualen, in die Nahrung ihre Geister zu den Soldaten gemischt zu heben und Mut zu gewinnen.

Das erste entwickelte Medikament basierte auf es Samuel Hahnemann im Jahr 1828 Jahr, die es zu benutzen ist geplant, Epilepsie, Bluthochdruck, Multiple Neurose zu behandeln usw. Da Umfang Pilz zum Alkohol stark erweitert Tinkturen. Es hat sich gezeigt, dass es in der Lage ist, auf den Körper antibakteriell, Anti-Tumor, regenerative, entzündungshemmende, analgetische und andere Wirkungen auszuüben. Es wird bei der Behandlung von onkologischen Erkrankungen, Erkrankungen der Gelenke und Haut, Diabetes, Ischias, Schlaganfall, Zahnschmerzen und Kopfschmerzen, sowie viele anderen Krankheiten eingesetzt. Die Hauptsache - zu wissen, wie Pilz Tinktur zu kochen und in welcher Dosierung wird es therapeutische Eigenschaften mit maximaler Effizienz offenbaren.

Nützliche Eigenschaften von Tinkturen von Fliegenpilzen spiegeln sich in einer Vielzahl von Kochrezepten wider. Hier sind einige der beliebtesten:

  1. Frische Pilze zum Sortieren, Reinigen von Schutt, Mahlen und Auspressen von Saft. Kombinieren Sie es mit Wodka zu gleichen Teilen und wenden Sie es auf Kompressen und Reiben mit Radikulitis, Osteochondrose, Gelenkschmerzen usw. an.
  2. Schneiden Sie die Hüte von 4 kleinen Pilzen ab, um den Schmutz zu entfernen, mahlen Sie und legen Sie sie in einen Glasbehälter. Gießen Sie Alkohol in einer Menge von 150 ml und bestehen Sie an einem dunklen und kühlen Ort für 14 Tage. Nach dem Durchlaufen des Filters und Trinkens nach dem Schema, beginnend mit einem einzigen Tropfen, wird diese Dosis täglich um einen weiteren Tropfen erhöht. Nach dem Erreichen von 10-30 Tropfen, abhängig von der Schwere der Erkrankung, beginnen Sie allmählich auf 1 Tropfen absteigend. Diese Empfangsmethode wird für onkologische Erkrankungen verwendet.
  3. Hüte werden von Schmutz gereinigt, zerkleinert und in einen Glasbehälter gegeben. Mit Alkohol im Verhältnis 1: 1 füllen und den Behälter an einem dunklen und kühlen Ort für 40 Tage entfernen. Nach der Tinktur sollte durch den Filter passieren und für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Bei Zahnschmerzen können Sie ein Stück Watte damit einweichen und an einem wunden Punkt befestigen. Sobald der Schmerz nachlässt, spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus. Mit Kopfschmerzen können Sie den Whisky mahlen, und sobald der Zustand besser ist, waschen Sie Ihre Haut mit Seife.

Anscheinend sind die Eigenschaften der Fliegenpilz-Tinktur sehr umfangreich, aber es sollte nicht vergessen werden, dass dies ein sehr giftiger Pilz ist, dessen Verwendung oder Schaden nur durch Dosierung bestimmt wird. Es ist daher nach eigenem Ermessen besser, den Pilz in seiner frischen Form oder seiner reinen Brühe nicht zu überschreiten und nicht zu verzehren. Vor der Verwendung ist es am besten, einen Kräutersammler zu konsultieren, der Erfahrung in der Behandlung dieser bestimmten Krankheit hat. Und bei den ersten Anzeichen von Vergiftung dringend einen Krankenwagen rufen.

Tinktur aus Fliegenpilzen

Roter Fliegenpilz ist eine jener Geschenke der Natur, die, wenn richtig angewendet, unschätzbaren Nutzen zum menschlichen Körper bringen kann. Vor ein paar Jahrhunderten bemerkten die Menschen, dass wilde Tiere diesen giftigen Pilz aktiv einsetzen, um eine Vielzahl von Krankheiten zu bekämpfen. Dies diente als Grundlage für den Beginn seiner Anwendung in der Volksmedizin.

Meistens wird Amanita für medizinische Zwecke in Form einer Tinktur verwendet. Lassen Sie uns versuchen, herauszufinden, wie man dieses Medikament richtig zubereitet, welche heilenden Eigenschaften es hat und wie man es anwendet, um eine Vielzahl von Pathologien zu bekämpfen.

Heileigenschaften von Pilzen

Die auf rotem Fliegenpilz hergestellte Tinktur hat folgende Eigenschaften:

  • Antitumor;
  • antibakteriell;
  • Antihelminthikum;
  • Anästhetikum;
  • stärkend;
  • entzündungshemmend;
  • regenerativ.

Deshalb wird der Alkoholextrakt dieser Pilze verwendet, um die folgenden Krankheiten zu behandeln:

  • Tuberkulose;
  • onkologische Erkrankungen;
  • entzündliche Gelenksschwäche, begleitet von starkem Schmerzsyndrom;
  • Magengeschwüre;
  • Osteochondrose;
  • Geschwüre des Zwölffingerdarms;
  • kardiologische Erkrankungen (Schlaganfall, Atherosklerose und andere).

Zusammen mit dieser wird Pilzpilz verwendet, um Zahn- und Kopfschmerzen zu lindern.

Wie bereitet man Tinktur aus Pilzen zu?

Traditionelle Heiler entwickelten mehrere Optionen zur Zubereitung von Pilztinkturen für Alkohol und Wodka zu Hause. Betrachten Sie die einfachsten, effektivsten und sichersten von ihnen.

Rezept 1

Frisch geerntete Fliegenpilze werden von Nadeln, Blättern und anderen Waldresten gereinigt, unter einem Wasserstrahl gewaschen und gut gemahlen. Die Pilze werden auf die saubere Gaze gelegt und der Saft sorgfältig ausgepresst. Die ausgepresste Flüssigkeit wird in ein Glasgefäß gegossen und mit einer ähnlichen Menge Wodka gefüllt. Das Produkt wird an einen kühlen, dunklen Ort gebracht.

Rezept 2

Fliegenpilze in große Stücke schneiden und in ein vorbereitete Glas füllen. Danach wird das pflanzliche Rohmaterial mit einer gleichen Menge 70% igem Alkohol gegossen und der Behälter mit der Mischung an einem abgedunkelten Ort angeordnet. Nach 40 Tagen wird die Tinktur gefiltert und zur Aufbewahrung im Kühlschrank aufbewahrt.

Rezept 3

Neun kleine Fliegenpilze (mit Beinen) werden gemahlen, in ein Glasgefäß gegossen und in 1,5 Liter Wodka gegossen. Die resultierende Mischung wird an einer verdunkelten Stelle infundieren gelassen. Nach anderthalb Monaten wurde die Tinktur sorgfältig durch ein sauberes dichtes Gewebe gefiltert.

Rezept 4

Die Hüte der frisch geernteten Fliegenpilze werden von fremden Verunreinigungen gereinigt, in große Stücke geschnitten und mit einem Drei-Liter-Glas dicht verpackt. Danach wird der Behälter mit einem Deckel dicht verschlossen, in einen Zellophanbeutel verpackt, in eine zuvor ausgegrabene Grube mit einer Tiefe von mindestens 70 cm gelegt und mit Erde bedeckt.

Nach 50 Tagen wird die Dose ausgegraben und ihr Inhalt durch Gaze gefiltert, die in 8 Schichten gefaltet ist. Der resultierende Saft kann sich ein wenig absetzen und dann vorsichtig in einen geeigneten Glasbehälter gießen, um sicherzustellen, dass das auf dem Boden angesammelte Sediment nicht dorthin gelangt. Danach wird die Flüssigkeit zu gleichen Teilen mit reinem medizinischen Alkohol verdünnt, gründlich gemischt und in einen Kühlschrank gestellt.

Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen

Bei der Vorbereitung Tinktur aus Pilz für eines der oben genannten Rezepte an den Händen Gummihandschuhe zu tragen. Alle Gerichte, die bei der Arbeit mit giftigen Pilzen verwendet wurden, sollten gründlich mit Seife gewaschen werden.

Anwendung von Tinktur aus Pilzen in der Behandlung von Krebs und Tuberkulose

Es gibt eine Vielzahl von Methoden zur Behandlung von Tuberkulose und Krebs mit Hilfe von Pilz-Tinktur. Wir werden die zwei häufigsten und einfachsten Therapieschemata beschreiben.

  1. Die erste Methode der Einnahme des Medikaments findet seine Anwendung bei Tuberkulose, Hirntumor, Magen und auch bei Leukämie. Jeden Morgen, unmittelbar nach dem Erwachen, nehmen die Patienten einen halben Teelöffel Fliegenpilz und quetschen ihn mit Wasser. Die Behandlung wird für sieben Tage fortgesetzt, wonach sie eine einwöchige Pause machen und den Empfang wieder aufnehmen. Während der Therapie trinken die Patienten regelmäßig Aktivkohle und andere Adsorbentien. Wenn sich eine Verschlechterung des Zustandes einer Person zeigt, die sich einer Behandlung unterzieht, wird das Medikament sofort gestoppt.
  2. Die zweite Technik kann verwendet werden, um die anfänglichen Formen von Krebs und Tuberkulose zu behandeln. Die verengte Pilzttinktur wird nach dem folgenden Algorithmus genommen: Während der ersten 10 Tage wird die Dosis täglich um 2 Tropfen erhöht, beginnend mit 2 Tropfen. In den nächsten 10 Tagen wird jeden Tag 2 Tropfen geschnitten. Zwanzig-tägige Behandlungszyklen nach dem beschriebenen Schema machen zehntägige Pausen. Bei der Metastasierung, während der Zeit der Chemotherapie oder wenn sich der Zustand einer kranken Person verschlechtert, wird die Einnahme von Tinktur gestoppt.

Tinktur aus Pilzen in der Therapie von Osteochondrose und Gelenkerkrankungen

Bei der Behandlung von Arthritis und anderen Gelenkerkrankungen wird Pilztinktur extern angewendet. Ein Flap aus Baumwolle oder Leinengewebe wird in mehrere Schichten gefaltet, mit dem Arzneimittel imprägniert, auf die betroffenen Stellen aufgetragen, mit Polyethylen bedeckt und bandagiert. Die Bandage wird für ungefähr eine Stunde gehalten, danach wird sie entfernt und gründlich mit der Kontaktoberfläche der Haut mit warmem Seifenwasser gewaschen. Die Dauer der Therapie sollte 5 aufeinanderfolgende Tage nicht überschreiten.

Beachten Sie bei der Therapie, dass die Tinktur des Fliegenpilzes unter keinen Umständen auf das Schleimhautepithel oder auf offene Wunden fallen darf. Aus diesem Grund sollten Sie vor der Verwendung des Medikaments sicherstellen, dass keine frischen Kratzer und Abschürfungen auf der Haut vorhanden sind.

Behandlung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren mit Pilzen

Bei Geschwüren des Magens oder des Zwölffingerdarms wird Pilztinktur oral (innen) angewendet. Die Droge ist betrunken? Ein Teelöffel dreimal täglich mit 50 g kaltem Wasser waschen. Im Laufe der Zeit wird eine einzelne Dosis Tinktur auf einen Esslöffel erhöht. Während der Behandlung wird den Patienten geraten, keine fettigen, geräucherten oder andere schwere Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Tinktur aus Pilzen bei kardiologischen Erkrankungen

Bei Schlaganfall und anderen kardiologischen Erkrankungen wird die Pilztinktur wie folgt verzehrt:

  • während des ersten Tages tropfen Sie 1 Tropfen der Droge, vorher auflösen es in einem Glas Milch oder Wasser;
  • eine einzelne Dosis der Verabreichung wird täglich um 1 Tropfen erhöht, bis sie 10 Tropfen erreicht;
  • in den folgenden Tagen wird das Medikament in einem absteigenden Schema genommen, das heißt, täglich seine Dosis um einen Tropfen reduzieren, bis seine Größe auf 1 Tropfen reduziert ist;
  • nach Beendigung des 20-tägigen Therapieverlaufs eine siebentägige Pause machen;
  • Der obige Behandlungsverlauf wird 3 mal wiederholt.

Während der Einnahmepausen nehmen die Patienten Enterosorbentien ein, die helfen, sich allmählich ansammelnde Gifte aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus nehmen Sie während der Behandlung jeden Tag 0,3 g Mumie.

Tinktur aus Pilzen in der Behandlung von Zahn- und Kopfschmerzen

Bei starken Zahnschmerzen wird die Pilz-Infusion mit einem Wattepad getränkt und auf den schmerzenden Zahn aufgetragen. Die Lotion wird solange aufbewahrt, bis das Schmerzsyndrom vollständig verschwunden ist. Nach dem Eingriff wird die Mundhöhle sorgfältig mit warmem Wasser gespült.

Mit Kopfschmerzen wird die Droge verwendet, um die Tempel zu reiben. Nach dem Verschwinden des Schmerzsyndroms wird die Haut gründlich mit warmem Seifenwasser gewaschen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Tinktur von Pilzen

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Fliegenpilz einer der giftigen Pilze ist, deren Vergiftung zum Tod führen kann. Aus diesem Grund ist es notwendig, vor Beginn der Behandlung mit einer auf ihrer Grundlage hergestellten Tinktur:

  • sich einer ärztlichen Untersuchung unterziehen und eine vorläufige Diagnose bestätigen (unter keinen Umständen sollte das Mittel zum Zwecke der Krankheitsvorbeugung oder in Fällen verwendet werden, in denen der Ursprung der Schmerzen unbekannt ist);
  • um alle Nebenwirkungen zu untersuchen, die während der Therapie auftreten können.

Absolute Kontraindikationen für die Verwendung von Pilzen Tinktur sind nur vier:

  • individuelle Intoleranz gegenüber dem Mittel;
  • Alter bis 18 Jahre;
  • Zeitraum der Schwangerschaft;
  • Thoraxfütterung.
  • Dennoch muss sich jede Person, die Alkohol aus diesem Pilz für medizinische Zwecke verwendet, an das hohe Risiko einer Vergiftung mit Giften in diesem Präparat erinnern.

    Erste Hilfe bei Vergiftung mit Pilzen Tinktur

    Die ersten Symptome, die die Vergiftung mit der Tinktur erklären, die auf dem Fliegenpilz vorbereitet ist, sind:

    • erhöhte nervöse Erregung;
    • vermehrtes Schwitzen und Speichelfluss;
    • Übelkeit, Erbrechen;
    • das Auftreten von akuten Schmerzen im Abdomen;
    • Durchfall;
    • scharfe Verengung der Pupillen;
    • Verlust des Bewusstseins;
    • Delirium;
    • das Auftreten von Halluzinationen.

    Wenn ein solches Symptom gefunden wird, ist es notwendig:

    • höre sofort auf, die Tinktur zu nehmen;
    • so schnell wie möglich einen Krankenwagen rufen;
    • trinke bis zu 5 Gläser Wasser und versuche, Erbrechen hervorzurufen (dieser Vorgang sollte mehrmals wiederholt werden, bis der Magen vollständig gereinigt ist);
    • nehmen Sie eine kleine Dosis Salzabführmittel.

    Die Verwendung von Pilztinktur für medizinische Zwecke ist eine riskante Übung, die besondere Sorgfalt, Vorsicht und einen kompetenten Ansatz zur Bestimmung der Dosierung des Medikaments erfordert. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor der Anwendung dieses gefährlichen, aber wirksamen Mittels einen Arzt oder einen erfahrenen Fachmann auf dem Gebiet der Phytotherapie und der traditionellen Medizin zu konsultieren.

    Amanita auf Alkohol: woher heilt, hilft Tinktur?

    Die Infusion dieses Pilzes wurde seit der Antike in unkonventioneller Behandlung verwendet. Trotz der Tatsache, dass es selbst giftig ist und komplexe Vergiftungen auftreten können, wenn es zu Lebensmitteln hinzugefügt wird, kann es dank der besonderen heilenden Eigenschaften von Vorteil sein.

    Es beseitigt effektiv entzündliche Prozesse, Schmerzen, verschiedene Schwellungen. Infusion bietet dank spezieller Eigenschaften eine ausgezeichnete Hilfe bei der Behandlung verschiedener Beschwerden.

    Es wird in der Behandlung verwendet Frauen schwere Erkrankungen, wie Wechseljahre, mit neurologischen Erkrankungen, Tuberkulose. In der Antike waren Volksheiler mit der Herstellung von Arzneimitteln beschäftigt, die verjüngende und straffende Eigenschaften haben.

    Beschreibung des Pilzes

    Es bezieht sich auf die Form der lamellaren Amanit-Familie. Gekennzeichnet als einer der giftigsten Pilze. In der Natur gibt es mehr als 600 Sorten. Die Farbe hängt vollständig von der Pilzart ab. Es kann verschieden sein, von gelb bis braun, aber notwendigerweise hell und auffällig.

    Zu den häufigsten Arten gehören:

    • Rote Ansicht.
    • Der Grebe ist blass.
    • Der Cäsar.
    • Stinkend.
      Royal und andere.

    Es ist ziemlich groß mit einem massiven Körper und einem kräftigen Bein. In jungen Pilzen bildet sich der Hut in Form einer Kuppel, die sich im Laufe der Entwicklung wie ein Regenschirm öffnet.

    Bein kann sich leicht von der Kappe ablösen. Es beherbergt einen schönen Rock, das ist die Schale, in die der Pilz in einem bestimmten Stadium seiner Entwicklung eintritt.

    Farbe der Kappe kann je nach Standort, Alter und Art variieren. Die Fortpflanzung erfolgt in Sporen ähnlich wie weißes Pulver.

    Chemische Zusammensetzung

    Der Inhalt des Pilzes wurde ziemlich untersucht. Es enthält ziemlich giftige Alkaloide. Muscarin ist die giftigste Komponente, bezieht sich auf starke Gifte. Wenn eine Person es in Höhe von 0,005 gr. Verwendet, kann dies zu schwerwiegenden Folgen führen, zum Beispiel zum Tod.

    Wie andere Alkaloide kann es nur in geringen Dosen als Stimulans verwendet werden. In diesem Fall ist es nicht toxisch. Halluzinationen daraus entstehen nicht, aber das Gehirn ist betroffen Muscaridin. Bei der Behandlung ist es notwendig, die Dosierung sehr genau zu bestimmen, damit keine negativen Folgen auftreten.

    Muscimol geht in großem Umfang in den Inhalt ein. Dies ist der Hauptbestandteil, der bestimmte beruhigende, hypnotische Eigenschaften hat.

    Um die toxische Wirkung zu minimieren, muss der Pilz gut getrocknet werden. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass es in dieser Form eine große Menge halluzinogener Substanzen halluzinogener Natur enthält.

    Eigenschaften therapeutisch

    Der Extrakt aus Pilzen ist in der Pharmakologie weit verbreitet.

    Es wird hinzugefügt bei der Herstellung von Medikamenten gegen:

    • Halsschmerzen
    • epileptische Anfälle
    • Psoriasis
    • Arthritis
    • Pilzinfektion der Haut.

    Drogen sind wirksam in Venen, Dekubitus, Furunkel, Vasospasmen, Herzkrankheiten.

    Wissenschaftler in Frankreich haben festgestellt, dass eine richtig gewählte Dosis eine beruhigende Wirkung auf eine Person hat, Nervosität reduziert, Angstgefühle ausgleicht und die Folgen von Stresssituationen minimiert.

    Daher wird oft ein Pilzextrakt hinzugefügt in einem Mittel gegen Schlaflosigkeit. Pilze gelten als Heilmittel gegen einen Tumor, Gicht, Osteochondrose usw.

    Was hilft bei Alkoholtinkturen auf Fliegenpilzen?

    Wenn wir alle Krankheiten aufzählen, die vom Fliegenpilz effektiv behandelt werden, wird es sehr lange dauern. Das Spektrum der Droge ist ziemlich umfangreich.

    Infusion hilft perfekt, Krankheiten wie Diabetes, Onkologie verschiedener Richtungen, Haut und eitrige Läsionen zu heilen.

    Verwendung des Medikaments wird für Impotenz, Menopause verwendet. Eine Person, die an Epilepsie und Sklerose leidet, empfindet nach dem Empfang beträchtliche Erleichterung.

    Darüber hinaus hat die Infusion eine wunderbare Wirkung bei solchen Beschwerden:

    • Verschlechterung der Sicht.
    • Trübung der Linse.
    • Juckreiz.
    • Brennendes Gefühl.
    • Schmerzen in den Muskeln.
    • Entzündung des Ischiasnervs.
    • Rheuma.
    • Radikulitis.

    Wie kann man die richtige Amanita beschaffen?

    Pilze können während der gesamten Dauer ihrer Fruchtbildung für zukünftige Verwendung gelagert werden. Es ist vorzuziehen, kleine Pilze zu sammeln, sie sollten eine reiche helle Farbe haben.

    Die gesammelten Pilze müssen in Stücke geschnitten und in den Ofen gegeben werden, um sie vollständig zu trocknen. Die Temperatur sollte auf 50 ° C eingestellt werden, nicht mehr. Wenn sie groß sind, müssen sie zuerst geschnitten werden, podvyalit ein paar Tage im Freien, dann trocknen Sie es im Ofen.

    Wie richtig Tinktur aus einem Fliegenpilz zubereiten?

    Es gibt mehrere elementare Methoden Vorbereitung der Gegenwart. Die Zubereitung der Zutaten hängt vollständig davon ab, wie die Tinktur verwendet wird - für den internen oder externen Gebrauch.

    Für die Verwendung ist es notwendig, frische Pilze zu nehmen, die in ökologisch sauberen Plätzen gesammelt sind. Es ist notwendig, nur dort zu sammeln, wo es keine nahen Produktionsanlagen und Fabriken gibt.

    Eine einfache Art zu machen ist eine Infusion zur äußerlichen Anwendung, bestehend aus Pilzen und hochwertigem Wodka. In diesem Fall sollten die Pilze sortiert werden, die evozierenden Zweifel beseitigen, Schmutz und Schmutz loswerden. Mahlen Sie gründlich, drücken Sie den Saft, kombinieren Sie es mit Wodka (im Verhältnis 1: 1). Die resultierende Zusammensetzung wird für Körnchen und Kompressen verwendet.

    Das nächste Rezept ist die Verwendung von Hüten, sie müssen groß geschnitten werden, in Behältern platziert und mit hochwertigem Wodka gegossen werden. Stellen Sie das Produkt für 40 Tage an einen kühlen, dunklen Ort. Am Ende der vorgeschriebenen Zeit wird das Arzneimittel gefiltert und für den beabsichtigten Zweck verwendet.

    Methoden der Anwendung von Tinktur von Pilzen

    Infusion wird entweder nach innen oder nach außen verwendet. Wenn Sie jedoch empfangen, müssen Sie die größte Sorgfalt und Aufmerksamkeit haben. Überdosieren Sie nicht und kommen Sie auf offene Wunden und Schleimhäute. Wenn das Arzneimittel in den Kreislauf eindringt, kann eine ziemlich starke Vergiftung auftreten.

    Innen

    Die alkoholische Infusion des Fliegenpilzes beseitigt die Beschwerden verschiedener Richtungen. Praktizierte Behandlung von Krebs, Diabetes, GI-Krankheit, Bluthochdruck.

    Für jeden Fall gibt es ein Schema:

    • Empfang um einen Tropfen zu beginnen, während es der Flüssigkeit (Wasser, Milch) hinzugefügt wird. Nehmen Sie 3 mal am Tag, für 15 Minuten. vor dem Essen. Jeden Tag einen Tropfen erhöhen, den Empfang auf 20 Tropfen bringen.
      Reduzieren Sie danach bis zum Ende, bis es in Ruhe gelassen wird. Machen Sie eine Pause für eine Woche und wiederholen Sie den Kurs.
    • Am Morgen vor dem Frühstück auf ½ Teelöffel trinken. Infusion, nach dem Auflösen der Mumie (das Granulat sollte eine Größe von nicht mehr als einer Erbse haben).
    • Nimm einen Dessertlöffel 3 r. pro Tag, vor den Mahlzeiten.

    Externe Anwendung

    Auf diese Weise werden Gelenke und Wirbelsäulenverletzungen behandelt. Befeuchten Sie das Wattepad in der Tinktur und reiben Sie es sanft in die wunde Stelle.

    Installation von Kompressen es ist auch einfach genug. Befeuchten Sie das Tuch leicht feucht, befestigen Sie es an der beschädigten Stelle und befestigen Sie es. Von oben legen Sie Polyethylen, wickeln Sie es mit etwas warmem und halten Sie es für eine Stunde. Danach entfernen, mit warmem Wasser abspülen und erneut mit einem warmen Tuch umwickeln.

    Volksheiler Verwenden Sie eine Tinktur aus vorbereiteter Salbe. Es ist ganz einfach zubereitet: Der trockene Fliegenpilz wird in Pulverform eingerieben, mit Vaseline vermischt.

    Wenn es keine getrockneten Pilze gibt, können Sie frisch auftragen, aber sofort die Salbe auftragen. Hüte werden in einem Fleischwolf gedreht, mit saurer Sahne vermischt und aus dieser Zusammensetzung wird eine Kompresse hergestellt.

    Anwendung von alkoholischen Tinkturen von Pilzen

    Damit die Behandlung erfolgreich ist und keine negativen Folgen hat, sollte man verlässliche Informationen darüber haben, wie man das Medikament bei allen Arten von Beschwerden anwenden kann.

    Mit Osteochondrose

    Kompressen helfen perfekt bei der Behandlung von Osteochondrose und anderen Verletzungen der Wirbelsäule und Gelenke.

    Um den Schmerz loszuwerden, Infusion in eine wunde Stelle Infusion. Sehr wirksame Hilfe Kompressen nach einem warmen Bad. Das Gewebestück wird mit medizinischer Flüssigkeit befeuchtet, auf einen wunden Punkt aufgetragen, in Polyethylen und ein warmes Tuch eingewickelt.

    Für eine Stunde sollte die Kompresse in einem wunden Punkt behalten werden, nachdem sie entfernt werden muss, gespült mit warmem Wasser ohne Seife zu verwenden. Sofort nach mehreren Tagen sind positive Ergebnisse spürbar.

    Mit Arthritis

    In dieser Krankheit helfen Lotionen effektiv. Auf das betroffene Gelenk wird ein mit einer Lösung angefeuchtetes Tuch aufgetragen, mit einem Film bedeckt und in ein warmes Wolltuch gewickelt.

    Die Lotion sollte eine Stunde lang auf dem Körper aufbewahrt werden, nachdem die Reste von warmem Wasser mit Seife entfernt wurden. Verfahren für 5 Tage nach einer Pause durchzuführen.

    Die maximale Wirkung ist die Verwendung von Tinktur, wenn Sie es nach dem Baden reiben. In diesem Fall wirkt das Medikament stärker und hält länger.

    Zur Behandlung von Krebs

    Vor der Anwendung des Präparates für die Behandlung onkologitscheskogo ist nötig es den Konsultanten des behandelnden Arztes zu bekommen. Der Empfang muss individuell durchgeführt und berechnet werden. Beginnen Sie die Behandlung nicht selbst.

    Während des Kurses sollten Sie Aktivkohle Aktivkohle, Absorptionsmittel verwenden, eine spezielle Diät entwickeln. Mehr als effektiv hilft die Infusion bei der Behandlung von Krebs Läsionen des Magen-Darm-Trakt, Gehirn, Leukämie.

    Die Aufnahme kann im Anfangsstadium der Krankheit erfolgen. Im Falle von Metastasen und Chemotherapie kann eine Behandlung nicht durchgeführt werden.

    Überdosierung und Vergiftung

    Jeder Patient, der ein Hilfsmittel mit Zusatz von Fliegenpilz verwendet, muss sich an die Vergiftungsgefahr mit giftigen Substanzen erinnern, aus denen die Zusammensetzung besteht.

    Symptome

    Die anfänglichen Symptome sind:

    • Nervous Erregbarkeit.
    • Starke Trennung von Speichel.
    • Maximales Schwitzen.
    • Erbrechen.
    • Gefühl der Übelkeit.
    • Im Bauch, das Auftreten von Schmerzen und Linderung.
    • Durchfall.
    • Verengung der Pupillen.
    • Inkonsistente Sprache.
    • Ohnmacht.
    • Auftreten von Halluzinationen.

    Erste Hilfe

    • Stoppen Sie die Verwendung.
    • Ruf den Krankenwagen an.
    • Verwenden Sie bis zu 5 Gläser sauberes Wasser und induzieren Sie Erbrechen. Das Verfahren sollte wiederholt werden, bis der Magen vollständig gereinigt ist.
    • Nehmen Sie ein Abführmittel.

    Kontraindikation Tinktur von Pilzen

    Wie bei der Einnahme anderer Medikamente hat auch ein mit Pilzen angereichertes Medikament seine Kontraindikationen und Verbote.

    Sie können es nicht in den folgenden Fällen verwenden:

    • Kinderalter (bis 12 Liter).
    • Warten auf das Baby.
    • Nach Einnahme von Übelkeit treten Erbrechen und Durchfall auf.
    • Mit Herzversagen.
    • Blutung.

    Bei äußerer Verwendung:

    • Auf offenen Wunden.
    • Nach dem Erscheinen auf der Haut der Effloreszenzen, das Erythem, entstanden nach der Anwendung.
    • In betroffenen Gebieten erhöhte Schmerzempfindungen.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie