Hallo, liebe Leser. In den letzten Jahren wurde den natürlichen Phytopräparaten zur Lösung gesundheitlicher Probleme immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt. In diesem Fall brauchen Sie kein Exotisches zu suchen. Es reicht, sich umzusehen und aufmerksamer zu schauen. Die Natur sorgte dafür, dass alles Notwendige zur Hand war. Heute werden wir über Tannenzapfen sprechen. Ihre medizinischen Eigenschaften sind seit langem bekannt und werden erfolgreich eingesetzt, um sowohl die Krankheiten selbst als auch deren Folgen zu bekämpfen. Die beliebteste unter den Menschen verwendet Tinktur von Tannenzapfen auf Wodka - ein Rezept, das unten diskutiert wird.

Wann und wie man Tannenzapfen sammelt

Für die Sammlung muss man die Bäume der gewöhnlichen Kiefer wählen, die in den ökologisch unverschmutzten Gebieten wachsen. Also, in der Nähe sollte es nicht nur irgendwelche Hersteller geben, sondern auch Autobahnen. Vor allem junge Zapfen mit Samen werden geschätzt.

Sie sollten immer noch geschlossen sein. Wenn Sie diese Früchte in zwei schneiden, wird eine harzige Substanz mit besonderen heilenden Eigenschaften freigesetzt. Weil die Sammlung besser mitten im Sommer beginnen sollte, bis September. Nach einigen Quellen, um dies besser in der Periode zu tun, die der Sommersonnenwende entspricht, die auf den 22. Juni fällt.

Grüne Kiefernzapfen für medizinische Zwecke werden von Mai bis Juni geerntet.

Junge Tannenzapfen sollten nicht getrocknet werden. Anders als die meisten anderen Phytopräparate bringen sie den größten Nutzen in frisch gesammelter Form. Natürlich werden sie im Ausgangszustand nicht verwendet.

Rohstoffe werden zur Herstellung von Infusionen, alkoholhaltigen Infusionen, Abkochungen, Sirupen (sogenannter Kiefernhonig) und sogar medizinischer Marmelade verwendet. Aber die Verwendung eines trockenen Produkts ist erlaubt. Dann werden die unreifen Zapfen gemahlen und getrocknet.

Ist die Zeit der Sommerabnahme längst verstrichen, so können für medizinische Zwecke leere, verholzte Zapfen verwendet werden. Obwohl sie bereits Harz und Samen verloren haben, sind noch einige nützliche Eigenschaften erhalten.

Es sollte beachtet werden, dass in der Volksmedizin andere Teile der Kiefer verwendet werden - Nieren, junge Triebe, Kiefernpollen, Kiefernnadeln, Rinde, Pech. Aber sie haben unterschiedliche heilende Eigenschaften. Also, wenn Beulen verwendet werden, um das Herz-Kreislauf-System zu beeinflussen, werden die Nieren mehr Atemwege behandelt.

Chemische Zusammensetzung

Die Tannenzapfen enthalten viele biologisch aktive Substanzen und Nährstoffe, die für den Organismus notwendig sind.

  1. Gerbstoffe.
  1. Terpene.
  1. Harzartige Substanzen.
  1. Organische Säuren, einschließlich Omega-Bereich.
  1. Flavonoide.
  1. Ätherische Öle (Terpentin).
  1. Kohlenhydrate.
  1. Phytonzide.
  1. Bitterkeit.
  1. Vitamine - A, K, C, P, B-Gruppe.
  1. Mineralsalze.
  1. Alkaloide.
  1. Pflanzliche Fette

Besonders bemerkenswert sind Etherverbindungen. Der harzige Konussaft enthält Borneol, Pinen, Bornilacetat, Limonen und andere Terpenine.

Tinktur aus Tannenzapfen auf Wodka - ein Rezept, Verwendung, Anwendung

Eigenschaften von Tannenzapfen.

Die reiche chemische Zusammensetzung der Zapfen liefert die pharmakologische Wirkung, die von diesem Produkt ausgeübt wird.

Es weist die folgenden Eigenschaften auf:

Was sind das?

Eine einzigartige Zusammensetzung und eine breite Palette von pharmakologischen Wirkungen ermöglicht die Verwendung von Kiefernzapfen, um verschiedene Krankheiten und deren Folgen mit hoher Effizienz zu behandeln.

Die darauf basierenden Vorbereitungen sind am effektivsten, wenn

- Erkältungen, Bronchitis, Tuberkulose, Lungenentzündung;

- artikuläre Läsionen, einschließlich rheumatoider und variköser Manifestationen;

- entzündliche Läsionen des Harnsystems;

- Probleme mit der Schilddrüse;

- Hypovitaminose, allgemeine Schwächung des Körpers;

- das Vorhandensein von entzündlichen Prozessen im Magen-Darm-Trakt;

Tinktur von Tannenzapfen auf Wodka für Schiffe und von einem Schlaganfall

Wirkstoffe, die zu den Kiefernzapfen gehören, haben eine besondere Eigenschaft - sie sind in der Lage, das Blut zu reinigen und den Cholesterinspiegel zu regulieren. Zubereitungen, die auf diesen basieren, werden sowohl zur Behandlung von Atherosklerose als auch zur Verhinderung des Auftretens von sklerotischen Formationen verwendet.

Außerdem entdeckten Forscher eine erstaunliche Eigenschaft dieses Kräuterprodukts, das aktiv verwendet wurde, um die Auswirkungen von Schlaganfall zu beseitigen. Tatsache ist, dass als Folge von zerebralen Zirkulationsstörungen in der Post-Schlaganfall-Periode ein schnelles Aussterben von Gehirnzellen beobachtet wird.

In jungen Zapfen enthalten spezielle Tannine die enzymatische Aktivität, die diesen Prozess verursacht. So ist es möglich, nicht nur zu verlangsamen, sondern auch die Erholung der Gehirnzellen zu stimulieren.

Verwenden Sie für diese Zwecke Tinktur aus Tannenzapfen. Es wird aus unreifen Kiefernfrüchten hergestellt. Sie sollten vollständig geformt, bereits gehärtet, aber noch nicht geöffnet sein. Es ist wünschenswert, kleine, bis zu 5 cm große Zapfen zu sammeln, auch größere, bereits blühende Früchte können verwendet werden. Aber sie sind etwas weniger effektiv.

Das Rezept für die Herstellung eines Arzneimittels ist sehr einfach.

  1. Wasche 5 grüne Zapfen.
  1. Schneiden Sie das Rohmaterial in große Stücke und gießen Sie es in einen Glasbehälter mit einem Deckel.
  1. Füllen Sie es mit einem Glas hochwertigem Wodka oder verdünnt auf die entsprechende Konzentration (40%) mit Ethylalkohol und Deckel des Behälters.
  1. Entfernen Sie das Präparat von der Sonne und bestehen Sie für zwei Wochen, in regelmäßigen Abständen schütteln.
  1. Fertige Zubereitung.
  1. Nehmen Sie Tinktur sollte ein kleiner Löffel vor dem Essen sein. Für vorbeugende Zwecke ist es einmal täglich ausreichend und zur Behandlung wird dreimal täglich empfohlen.

In Ermangelung besonderer Kontraindikationen und unerwarteter Reaktionen kann die Einnahme von Tinktur bis zu sechs Monaten verlängert werden. Um Blutgefäße zu behandeln und Patienten zu helfen, sich nach einem Schlaganfall zu erholen, ist es ratsam, ein solches Mittel in Kombination mit anderen Medikamenten zu verwenden. Viele Patienten nach dem Genesungskurs verbesserten die Synchronisation von Bewegungen, Sprache und Allgemeinzustand.

Tinktur von grünen Tannenzapfen auf Wodka - ein Rezept, wie man nimmt

Es sollte berücksichtigt werden, dass der grüne Schatten junge Zapfen des ersten Fruchtjahres hat. Dann werden sie rötlich werden. Der größte Wert ist "Original". Aber die Roten sind auch ziemlich effektiv. Hauptsache, sie bleiben nicht ohne Samen.

Wenn die gesammelten Zapfen in der ursprünglichen Form getrocknet werden, öffnen sie sich und der Samen wird ausgegossen. Daher müssen Sie sie vor dem Trocknen zerkleinern. Lagern Sie solche Rohstoffe für ein Jahr in Gläsern. Aber die beste Option wird die Verwendung von frischen Zapfen sein.

Es wird angenommen, dass die Verwendung einer Alkoholbasis die heilenden Eigenschaften von Kiefernzapfen verbessert. Dies gilt vor allem für Terpenverbindungen, die in ätherischen Ölen enthalten sind. Weil es oft Tinkturen auf Zapfen verwendet.

In der Regel werden sie innen genommen für:

- Verbesserung des Gefäßzustandes;

- Reinigung des Blutkreislaufs von überschüssigem Cholesterin;

- Rehabilitation nach Hirnblutungen.

Es sollte berücksichtigt werden, dass bei regelmäßiger Verabreichung des Medikaments, trotz des darin enthaltenen Alkoholgehalts, der Druck des Patienten signifikant reduziert wird. Aber genau wie eine antihypertensive Medikamenten Tinktur, wie jedes Medikament für Alkohol, wird nicht verwendet. Zu diesem Zweck ist es besser, eine Abkochung oder Infusion zu verwenden.

Der Agent wird extern angewendet. Es nutzt seine analgetischen, entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften. Auch solche Kompressen, Lotionen und Reibungen wirken wärmend, lokal irritierend und ablenkend.

Zusätzlich zu der oben genannten Tinktur-Methode gibt es verschiedene andere Rezepte für unterschiedliche Bedürfnisse.

  1. Frische Hütchen zum Waschen, Mahlen und Gießen von Wodka im Verhältnis 1:10. An einem warmen Ort wird das Mittel für eine Woche infundiert. Es muss regelmäßig geschüttelt werden. Fertige Medizin wird gefiltert. Nehmen Sie es dreimal täglich mit einem kleinen Löffel. Der Behandlungsverlauf dauert drei Wochen.
  1. Ganze Unebenheiten werden gewaschen und mit Wodka gegossen, so dass sie das Kiefernrohmaterial vollständig bedecken. Die Tinktur wird für 40 Tage vorbereitet. Danach kann man mehrmals täglich mit einem Schlag in einen kleinen Löffel geben. Außerdem wird das Mittel verwendet, um die betroffene Körperhälfte zu reiben.
  1. In ein Glasgefäß ein Glas dünnen Honig und 200 ml Wodka geben. Setzen Sie hier 7-8 saubere Kegel. Entfernen Sie das Geschirr an einem dunklen Ort, gekennzeichnet durch die Kühle, und warten Sie drei Wochen. Fertig Honig und Wodka Tinktur wird einmal am Tag auf einem großen Löffel auf nüchternen Magen genommen.
  1. 10 Zapfen füllen einen halben Liter Alkohol (70%) und ziehen 10 Tage lang ein. Nach der Medizin muss man einen kleinen Löffel Apfelessig hinzugeben und dazugeben. Trinken Sie das Produkt in der Nacht und mischen Sie mit heißem Tee einen Teelöffel Tinktur.

Ich möchte vor Selbstausrichtung und Selbstbehandlung warnen. Vernachlässigen Sie niemals ärztlichen Rat. Auch brauchen Sie keine Tinktur für die Monotherapie zu verwenden. Der beste Effekt ergibt immer einen umfassenden Behandlungsansatz.

Andere Drogen basieren auf Zapfen

Nicht jeder zeigt die Verwendung von alkoholhaltigen Drogen. Dann können Sie eines der folgenden Rezepte verwenden.

  1. In 0,5 Liter Wasser werden 5 unreife frische Zapfen platziert und mehrere Minuten gekocht. Nach der Abkochung mindestens eine Stunde bestehen und filtern. Nehmen Sie nach jeder Mahlzeit eine viertel Tasse ein. Dieses Tool ist wirksam bei Schlaganfällen, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Gastritis, das Vorhandensein von Magengeschwüren. Und für die Zubereitung der Bäder wird eine konzentriertere Konzentration des Arzneimittels verwendet. Es ist vorbereitet auf 1 EL. gehackte Kegel für jeden Liter Wasser. Um solch einen Sud zu bestehen, braucht man doppelt so lange.
  1. Ein Glas Milch wird mit 2-3 gehackten Kegeln kombiniert und 20 Minuten lang gekocht. Trinken Sie in einer warmen Form mit dem Zusatz von Honig vor dem Schlafengehen als Hustenmittel.
  1. Kilogramm unreife Zapfen, füllen Sie mit der gleichen Menge Zucker und fügen Sie Wasser hinzu, um die Rohstoffe zu bedecken. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen und beiseite stellen. Das Verfahren wird 2-3 mal täglich für drei Tage wiederholt. Das fertige Produkt kann als normale Konserven konserviert werden.
  1. Kochen Sie den Sirup aus Wasser und Zucker (1: 1), gießen Sie heiß in die zerdrückten Kegel, um sie zu bedecken, lassen Sie sie brauen. Das Mittel wird zur Behandlung von Erkältungen und Erkrankungen im Verdauungstrakt eingesetzt!

Kontraindikationen

Es scheint, dass solch ein nützliches Naturprodukt keinen Schaden verursachen kann. Aber das ist nicht so. Der hohe Gehalt an ätherischen Verbindungen und anderen biologisch aktiven Substanzen erschwert die Aufnahme von Präparaten, die aus Kiefernzapfen gewonnen werden. Sie können sie in solchen Fällen nicht akzeptieren.

  1. Kleine Kinder, die die siebenjährige Altersbarriere nicht überwunden haben. Alkoholhaltige Produkte für Kinder können überhaupt nicht gegeben werden.
  1. Frauen in der Zeit, ein Kind zu tragen, sowie junge Mütter, die stillen.
  1. Zu den Leuten des Alters.
  1. In Gegenwart von chronischen Nieren- und Leberläsionen.
  1. Patienten mit der Diagnose Nephropathie.
  1. Mit Angina pectoris.
  1. Nehmen Sie Allergie mit Vorsicht, beginnend mit der Mindestdosis.
  1. Mit individueller Intoleranz und einem Alkoholverbot.

Im Falle von Nebenwirkungen des Körpers können Übelkeit, Kopfschmerzen, Darmerkrankungen, Irritation der Blase auftreten. Bevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Wir werden mit Tinktur aus Tannenzapfen behandelt

Unter der Vielfalt der Naturheilmittel nehmen die Nadelbäume einen besonderen Platz ein. Eine von ihnen ist eine Fichte, deren medizinische Eigenschaften es erlauben, ihre Bestandteile in der traditionellen und offiziellen Medizin zu verwenden. Das wirksamste Volksheilmittel ist die Tinktur auf Fichtenzapfen, die auf Wodka gekocht wird.

Kurze Beschreibung

Fichte gehört zu den immergrünen Nadelbäumen der Familie der Kiefer und hat etwa 40 Sorten. Es hat nadelähnliche Blätter, die bis zu 6 Jahre alt sind, und ein verzweigtes Wurzelsystem. in Fichte Flocken Samen Kegel welche Form bis 15 cm nach oben versteckt sind. Männer auf Zweigen der jährlichen Erhöhung gebildet, weibliche Noppen auf ausdauernde Triebe nach reifenden Samen befestigt fallen.

Der größte heilende Wert stellen junge Zapfen dar, die im Mai - Juni gebunden sind. Nützliche Substanzen bleiben den ganzen Sommer über aktiv, aber ihre Konzentration nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Zusammensetzung

Die Wirkstoffe, die in den Konen konzentriert sind, machen sie zu einer der wertvollen heilenden Komponenten, die von Koniferen freigesetzt werden. Die chemische Zusammensetzung wird durch die folgenden Verbindungen dargestellt:

  • Terpenoidpinen;
  • Lipide;
  • ätherische Öle;
  • Bernstein, Ölsäure, Linolensäure;
  • Tannine;
  • Tannine;
  • Mikroelemente (Calcium, Kupfer, Phosphor, Mangan);
  • Phytonzide;
  • Flavonoide;
  • Harze;
  • Vitamine (C, D).

Die meisten Komponenten sind in Wasser schlecht löslich und verlieren ihre Eigenschaften bei längerem Erhitzen. Um den vollen Nutzen der Fichtenzapfen zu erhalten, wird empfohlen, sie aus alkoholischer Tinktur herzustellen.

Sammlung und Vorbereitung

Die Sammlung der Zapfen sollte im Juni beginnen, da während dieser Zeit eine Spitzenkonzentration an Wirkstoffen vorliegt. Zur Herstellung von Arzneimitteln eignen sich auch reife Fruchtschalenfrüchte, deren Sammlung bis Ende September fortgesetzt werden kann. Die Frucht sollte elastisch sein, mit fest geschlossenen Schuppen und ohne Schaden. Eine reichere Konzentration von Substanzen findet sich in grünen Konen mit hohem Harzgehalt.

BEACHTEN SIE! Sammle nur die Zapfen, die sich in den Bäumen befinden, denn die Gefallenen können gesundheitsschädlich sein.

Grüne Früchte, die unmittelbar nach dem Eierstock entnommen werden, erfordern keine spezielle Vorbereitung. Vor dem Vorbereiten der Tinktur, spülen Sie sie gründlich in fließendem Wasser und leicht trocken. Reife trockene Zapfen sollten untersucht werden, beschädigte Schuppen und Samen sollten entfernt werden. Dann in warmem Wasser für 10-15 Minuten einweichen und gründlich ausspülen.

Heileigenschaften

Die heilenden Eigenschaften von Tinkturen von Fichtenzapfen auf Wodka sind seit langem bekannt. Die in Samen und Amnionflocken enthaltenen Wirkstoffe haben folgende Wirkungen:

  • entzündungshemmend;
  • bakterizid;
  • antiseptisch;
  • Diuretikum;
  • Choleretikum;
  • diaphoretisch;
  • schleimlösend.

In der traditionellen Medizin wird Tinktur als Hauptmittel für leichte Erkrankungen oder als Teil einer komplexen Therapie verwendet.

Verwendung und Kontraindikationen

Tinktur aus Tannenzapfen hat verschiedene Anwendungen. Eines der bekanntesten seiner Eigenschaften ist die Behandlung von Erkältungen. Phytonzide und ätherische Öle zeigen bakterizide Wirkung gegen Mandelentzündung, ARVI-Viren, leichte Tuberkulose, HNO-Erkrankungen. Schützende Eigenschaften sind wirksam beim Husten mit schwer zu erholendem Sputum und Bronchialasthma.

Alkohol Tinktur ist ein ausgezeichnetes vorbeugendes und stärkendes Mittel. Regelmäßiger Empfang dieses Mittels:

  • regt das Immunsystem an;
  • unterstützt den Körper mit Beriberi;
  • zeigt antisorbutische Eigenschaften.

Es ist auch für die Behandlung von entzündlichen Prozessen verwendet, um die Gelenke (Arthritis, Osteochondrose, rheumatisches Fieber) zu beeinflussen, Entzündung der Harnwege und Stagnation in der Gallenblase. Ungesättigte Fette regulieren den Fettstoffwechsel, der die Bildung von atherosklerotischen Plaques verhindert.

TIPP! Bei Hauterkrankungen, die durch exogene Faktoren und Gelenkentzündungen verursacht werden, wird Fichteninfusion als äußeres Mittel in Form von Kompressen und Lotionen verwendet.

Die Verwendung von Tinktur aus Fichtenzapfen fördert die Erholung nach einem Schlaganfall. Die ständige Anwendung in therapeutischen Dosen ermöglicht es, die motorische Aktivität teilweise zurückzuführen und den funktionellen Zustand des Gehirns zu verbessern.

Tinktur hat Kontraindikationen. Es kann nicht mit Pankreatitis, mit akutem Verlauf von GI und Lebererkrankungen, in der Kindheit eingenommen werden. In einigen Fällen können die Komponenten das Auftreten einer allergischen Reaktion auslösen.

Rezepte der Haustinktur

Die Herstellung von Tinkturen aus Tannenzapfen hängt von der Qualität der verwendeten Rohstoffe ab. Junge grüne Früchte müssen nicht gekocht werden, gereifte müssen einer Vorwärmung unterzogen werden. Es gibt mehrere Rezepte, mit denen Sie die richtige Fichtentinktur selbst vorbereiten können.

Tinktur aus grünen Zapfen

Zur Herstellung der Tinktur werden frische, junge Früchte von 3-6 cm Länge benötigt, die gewaschen, in mehrere Stücke geschnitten und in einen undurchsichtigen Glasbehälter gegeben werden müssen. In eine Flasche mit Kegeln 0,5 Liter Qualitätswodka geben, fest verschließen und an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur aufbewahren. Die Tinktur wird in 2 Wochen fertig sein.

Interessant! Dieses Rezept kann durch Hinzufügen von 2 st. l. Honig und 1 EL. l. Propolis.

Tinktur aus reifen Zapfen

Wenn die Tinktur aus reifen Zapfen, die im August-September gesammelt wurden, hergestellt wird, besteht die Vorbereitung aus zwei Phasen:

  1. Trockene Fichtenzapfen (8-10 Stück) werden in Emailleware gegeben, 1 Liter heißes Wasser gegossen und 10 Minuten mit schwachem Kochen gekocht. Die Bouillon in einen undurchsichtigen Glasbehälter geben, auf 40 ° C abkühlen lassen.
  2. Füge der gekühlten Brühe 0,3 Liter Wodka hinzu. Das Gefäß sollte versiegelt und an einem kühlen Ort gelagert werden. Diese Tinktur kann nach 24 Stunden konsumiert werden.

Tinktur aus frischen Zapfen gelagert bis zu 6 Monaten. Wenn es eine Abkochung enthält, wird die Haltbarkeit auf 1 Monat reduziert.

Nehmen Sie eine fertige Tinktur 3 Mal am Tag für 25-40 Tropfen. Morgens nach den Mahlzeiten, mittags und abends - vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beträgt 1 bis 3 Monate. Zur Prophylaxe wird es einmal im Jahr, für 2 Wochen, 1 TL eingenommen. pro Tag.

Die auf Wodka gegarte Tinktur aus Fichtenzapfen ist ein wirksames heilendes und vorbeugendes Mittel. Seine Verwendung hilft, den Körper zu stärken und ermöglicht es Ihnen, die Dauer der Behandlung und Erholungsphase von Erkältungen, Infektionen, Entzündungen und Gefäßerkrankungen zu verkürzen.

Tinktur aus Tannenzapfen zur Erhaltung von Gesundheit und Langlebigkeit

Tinktur aus Tannenzapfen ist ein erstaunliches Mittel. Es scheint - die Komponenten sind die üblichsten, natürlich, es gibt keine Übersee-Exoten. Nützliche Eigenschaften der gewöhnlichen Kiefer zeigen ihre heilenden Eigenschaften im Kampf gegen viele ernste Krankheiten und ihre Folgen. Miracle Tinktur hat Popularität bei Patienten in der Heilungsphase der Genesung von der heimtückischen schweren Krankheit - Schlaganfall gewonnen. Oft helfen die elementarsten Methoden besser, weil sie aus Pflanzen stammen, die in ihrem Heimatgebiet wachsen, also - effektiver.

Nach einem Sommer in dem Kiefernzapfen ist mit einer erheblichen Anzahl von Substanzen gehen haben medizinische Eigenschaften: Vitamine, Linolensäure und Ölsäure, ein seltenes ätherisches Öl, Lipide, Bioflavonoide... Aber das wertvollste Komponente - die einzigartigen Tannine, die den Prozess blockieren Gehirnzellen sterben in bereits einen Schlaganfall erlitten.

Bei welchen Krankheiten, Tinktur zu verwenden?

Es ist bekannt, dass Tannenzapfen Tinktur eines Schlaganfalls - ein bewährtes Werkzeug, wohltuende Wirkung auf das Gehirn Gefäßnetz, das nicht den Tod von Nervenzellen erlaubt, menschliche Rehabilitation nach Schlaganfall und Herzinfarkt (Sprachwiederherstellung der Bewegungskoordination) zu fördern.

Zusätzlich kann Kiefernzapfen-Einstellung bei der Behandlung von vielen Krankheiten nützlich sein, das Auftreten der mit dem Kreislaufsystem verbunden, weil es bedeutet, die Elastizität der Blutgefäße steigert, normalisiert ihren Ton und stellt die Durchlässigkeit von Kapillaren. Die Verwendung von Tinkturen aus Tannenzapfen ist bei folgenden Krankheitsbildern des Organismus angezeigt:

  • Herzinfarkt, Schlaganfall, Herz- und Gefäßerkrankungen (auch zu prophylaktischen Zwecken);
  • Hypertonie (normaler Blutdruck wird wiederhergestellt);
  • Zustände nach Schlaganfall und nach Infarkt;
  • Gastritis, Magengeschwür.

Spezielle Anweisungen

Die Organismen verschiedener Menschen nehmen die Wirkung derselben Mittel in einer "individuellen Ordnung" wahr. Daher ist es wichtig, auf die Empfindungen zu hören und sich vor den negativen Auswirkungen der Mittel zu schützen, "die Millionen von Kranken geholfen haben".

Kontraindikationen, um Tinktur von Tannenzapfen bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen zu verwenden sind:

  • schmerzhafte Empfindlichkeit des Organismus gegenüber den Komponenten des Arzneimittels, allergische Reaktionen;
  • Kinder unter 12 Jahren und älter als 75-80 Jahre;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Verbot der Verwendung von Alkohol und alkoholhaltigen Drogen aus medizinischen Gründen;
  • schwere Erkrankungen - Nieren- und Leberinsuffizienz.

Wichtig: Diejenigen, die einen Schlaganfall in leichter Form erlitten haben, profitieren von der Tinktur aus Kiefernzapfen und der Abwesenheit von Abnormalitäten und Beschwerden während der Behandlung. Leider ist die Wirksamkeit des Mittels reduziert, wenn der Schlaganfall schwerwiegend ist und erhebliche Konsequenzen hat. Diejenigen, die aufgrund dieses Arzneimittels weniger als ich sind, erholen sich erfolgreich, aber es muss daran erinnert werden, dass das Ergebnis nicht sofort erfolgt, sondern eine konsequente, systematische und langfristige Behandlung erforderlich ist.

Wie man ein Wundermittel kocht?

Die allgemeine Regel der Vorbereitung der Zapfen ist die Notwendigkeit, sie sorgfältig auszusortieren und gesunde Proben mit kaltem Wasser zu reinigen. Hier sind ein paar Rezepte, die beliebtesten unter den Herbalisten.

Tinktur Rezept aus reifen (rot) Tannenzapfen

Nehmen Sie ein Glas mit einem geeigneten Volumen mit einem breiten Hals. 10 Stück Kegel füllen 0,5 Liter. Alkohol (70%) oder die gleiche Menge an hochwertigem Wodka. Öffnen Sie reife Zapfen unter dem Einfluss von Flüssigkeit sollte geschlossen sein. Um ein Arzneimittel zu bestehen, ist es an einem dunklen Ort notwendig, nach 10 Tagen sollte es gefiltert und in es 1 Teelöffel gegossen werden. Apfelessig (Sie können Trauben).

Empfehlungen für die Aufnahme: Bewerben Sie dieses Werkzeug auf diese Weise: jeden Tag in der Nacht müssen Sie eine Tasse heißen, schwachen Tee trinken (empfehlen Sie grün), die 1 Teelöffel hinzugefügt werden sollte. diese Tinktur und ein wenig Honig. Aufgrund der Anwesenheit von Essig in der Tinktur wird Ethylalkohol teilweise neutralisiert, und die restlichen Spuren von Alkohol verdunsten aus heißem Tee. Somit bleiben nur brauchbare Wirkstoffe übrig.

Der Verlauf der Behandlung von Tinkturen von Tannenzapfen von Schlaganfall ist lang, etwa sechs Monate. Nach einer kurzen Pause ist es ratsam, den therapeutischen Gebrauch der Tinktur zu wiederholen. Dann können Sie die Regeln des vorbeugenden Empfangs befolgen - 1 TL. am Morgen nach dem Frühstück.

Rezept Tinkturen von grünen Tannenzapfen

Um ein heilendes Mittel vorzubereiten, das hilft, die Immunkräfte des Körpers sanft zu unterstützen, werden grüne Kegel (sie enthalten Bioflavonoide) benötigt. In unserem Land werden sie zu einer Zeit gesammelt, in der sie nur wertvolle Substanzen ansammeln - im Sommer, in der letzten Dekade im Juni. Es ist notwendig, nur ungeöffnete Kegel von etwa 4 cm Breite zu nehmen.

Die gesammelten Rohstoffe müssen gewaschen und fein gehackt werden. Füllen Sie den "Salat" mit einer Dose nach oben (empfehlen Sie ein Drei-Liter-Glas). Als nächstes werden die Kegel mit Wodka gefüllt und mit einem dichten Deckel aus Polyethylen bedeckt. Tinktur von Tannenzapfen auf Wodka wird in einer Woche fertig sein - 10 Tage, die Flüssigkeit muss abgelassen, gefiltert und in einen praktischen Behälter für die Lagerung und Verwendung von Glasbehältern gegossen werden. Die Regeln des Verfahrens sind einfach: für 1 Monat trinken dreimal täglich für 20-25 Minuten. vor einer Mahlzeit von 1 EL.

Rezepttinktur von grünen Kiefernzapfen auf Wodka von Magenkrankheiten

Es ist notwendig, 100 g ganze grüne Kegel zu nehmen, in Dosen zu legen und mit bewährtem Wodka oder 70% Alkohol zu gießen (Sie benötigen 0,5 Liter). Bestehen Sie auf dieser Option Tinktur etwa zwei Wochen. Dieses Mittel bekämpft wirksam Magengeschwüre und Gastritis. Nehmen Sie das gleiche wie im vorherigen Rezept beschrieben.

Rezept für Alkoholtinktur aus Tannenzapfen zur Behandlung von Kropf

Bestehen Sie darauf, dass grüne Zapfen in dunklen Glasscheiben sein müssen. Die Rohstoffe in eine Flasche schneiden, mit 90% Alkohol auffüllen und etwa einen Monat ziehen lassen. Alle paar Tage müssen Sie die Droge schütteln. Wenn die Tinktur fertig ist, sollte sie gefiltert und dann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Empfehlungen für die Aufnahme: Der Behandlungsplan ist wie folgt: 1-3 Tage - drei Tropfen von einem Tropfen, 4-21 Tage - dreimal täglich vor den Mahlzeiten, jeweils 5 Tropfen. Es ist besser, das Mittel nicht abzuwaschen, sondern zu schlucken und es leicht in den Mund zu halten. Nach solch einem dreiwöchigen Kurs müssen Sie eine Pause machen, und wenn nötig, können Sie wiederholen.

Natürlich können diese Medikamente nicht vollständig einen Ersatz für moderne gesundheitsfördernde Methoden und Medikamente für die amtliche Medizin darstellen. Eine starke Nebenwirkung und eine positive Wirkung auf die Gesundheit durch die Einnahme von Tinkturen aus Tannenzapfen werden jedoch von sehr vielen, die es verwendeten, bemerkt.

Mehr Informationen zur restaurativen Behandlung nach einem schweren Schlaganfall mit Tinkturen von Tannenzapfen finden Sie im Video:

Sind Sie eine von Millionen von Frauen, die mit Übergewicht zu kämpfen haben?

Und all Ihre Versuche, Gewicht zu verlieren, waren nicht erfolgreich? Und Sie haben bereits über radikale Maßnahmen nachgedacht? Es ist verständlich, denn eine schlanke Figur ist ein Indikator für Gesundheit und Anlass für Stolz. Darüber hinaus ist es zumindest die Langlebigkeit einer Person. Und die Tatsache, dass eine Person, die "überflüssige Pfunde" verliert, jünger aussieht - ein Axiom, das keinen Beweis verlangt. Daher empfehlen wir, die Geschichte einer Frau zu lesen, die es geschafft hat, schnell, effizient und ohne teure Eingriffe abzunehmen. Lesen Sie den Artikel >>

Tannenzapfen - medizinische Eigenschaften von Wodka Tinkturen

Tannenzapfen haben eine Vielzahl von nützlichen Eigenschaften.

Sie enthalten die folgenden nützlichen Spurenelemente:

  • Phytonzide. Entweder ätherische Öle. Sie sind die Hauptkomponente. Sie sind biologisch aktive Partikel, die das Wachstum von Viren und Pilzen vollständig verhindern oder reduzieren können. Helfen Sie, den Immunstatus des Körpers zu verbessern.
  • Tannine. Sie sind eine medizinische Substanz, die im Kampf gegen eine Krankheit wie einen Schlaganfall hilft. Auch gekennzeichnet durch entzündungshemmende Wirkung.
  • Vitamine C, B, K und P. Vitamine C, Ascorbinsäure, sind an der Stärkung des Immunsystems, Gefäßwände beteiligt, hat eine heilende Wirkung auf das zentrale Nervensystem. Vitamine B umfassen 12 Arten, von denen jede dem Körper enorme Vorteile bringen kann. Ein Effekt wird für das Nervensystem bei der Wiederherstellung von Geweben, der Synthese von Proteinen und so weiter erreicht werden.
    Vitamin K beteiligt sich an der Synthese von Knochengewebe, hat eine positive Wirkung während der Blutung, weil es die Gerinnbarkeit des Blutes beeinflusst. Vitamine P oder Rutin, tragen zur Stärkung der Kapillarwände bei, normalisieren den Herzrhythmus während seiner Zunahme, verringern die Schwellung des Gewebes.
    Dies ist keine vollständige Liste der Vorteile von Vitaminen, die in Tannenzapfen enthalten sind.

Bei welchen Krankheiten wird Tinktur verwendet

Bei solchen Krankheiten folgt die Behandlung mit Kiefernzapfen:

  • Tannenzapfen aus einem Schlag. Innerhalb der Frucht befindet sich eine spezielle Art von Tanninen, die den Abbau von Neuronen in der Zeit der Hirnschädigung durch Schlaganfall stoppen. Dies trägt zur Aufhebung oder Verhinderung von Komplikationen als Lähmung bei. Insbesondere Tinkturen auf Alkohol sind von großem Nutzen, da Alkohol die Eigenschaften von Tanninen sichtbar machen kann. Ein solches Mittel wirkt sich günstig auf Gedächtnis, Herz und Blutgefäße aus, stärkt die Gefäßwände, beseitigt Lärm in den Ohren.
  • Tannenzapfen vom Husten. Wir verwenden Infusionen auf Alkohol, einschließlich der Inhalation. Das Medikament ist wirksam bei Entzündungen der Atemwege - Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung. Es ist für die komplexe Behandlung während der Lungentuberkulose vorgeschrieben.
  • Während der Periode der Hypertonie. Das Medikament ist durch blutdrucksenkende Wirkung gekennzeichnet, normalisiert den Blutdruck. Ordnen Sie Aufnahme während des hohen Blutdruckes zu, um Schlaganfall bei erhöhtem Blutdruck zu verhindern.
  • Zur Behandlung der Organe des Magen-Darm-Traktes. Über die positiven Wirkungen von Kiefernzapfen auf Bauch und Bauchspeicheldrüse wird oft gesprochen. Vor allem die Tinktur der Zapfen der Kiefer wird für das Auftreten von Geschwüren, Gastritis empfohlen. Die Wahrheit sollte darauf hingewiesen werden, dass das Mittel eine Verschlimmerung hervorrufen kann. Daher ist es bei einer solchen Diagnose vor der Einnahme des Medikaments notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren.
  • Krampfadern. Während der Niederlage der Venen, der Bildung von Knoten, Ausdünnung der Gefäßwände, ist es vorteilhaft, Tinktur für den internen Gebrauch, Heilbäder zu verwenden. Oft verwendet eine Mischung aus verschiedenen Tinkturen von Tannenzapfen, Klee, Eisenkraut, Rosskastanie.
  • Lokale Behandlung mit Tinktur aus Tannenzapfen. Es wird als störendes, reizendes, schmerzlinderndes, entzündungshemmendes, desinfizierendes und insektizides Mittel verwendet. Abkochungen werden zur Behandlung von Hautschäden bei Ekzemen, Krätze, Entbehrungen und Allergien eingesetzt. Sie werden verwendet, um Gelenke und Muskeln zu reiben, Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen zu entfernen. In der Zeit der Neuralgie, Rheuma, Myositis, Gicht, Radikulitis ernannt. Brühen und Infusionen werden beim Spülen des Mundes und Rachens verwendet, wenn eine Entzündung vorliegt.
  • Vorteile in der Kindheit. Es wird oft während ich Husten wie Inhalationen und Infusionen verwendet. Manchmal vorgeschriebene Heilbäder mit Abkochung von Zapfen bei Hauterkrankungen, zur Stärkung der Abwehrkräfte, als Beruhigungsmittel. Spülen Sie während der Periode des Hustens nur gemäß den Empfehlungen eines Spezialisten. Es sollte auf Dosierung geachtet werden, da eine große Menge Terpentin für Kinder gefährlich ist und eine Allergie auslösen wird.
  • Gemeinsame restaurative Mittel. Viele positive Reaktionen auf die immunstimulierenden Vitamineigenschaften dieses Medikaments. Es dient zur Vorbeugung von Avitaminose, das Auftreten von Skorbut, trägt zur Erhöhung der Immunität bei. Es ist nützlich, um die Stärke nach Virusinfektionen und anderen Krankheiten wiederherzustellen.
  • Infusionen werden als Deodorant verwendet, Erfrischende Luft im Haus, Reinigung und Desinfektion. Zu diesem Zweck ist es optimal, Kiefernöl mit einer hohen Konzentration von Terpentinöl zu verwenden.

Kontraindikationen für den Einsatz

Es gibt folgende Kontraindikationen zu verwenden:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit. Weil es einen Alkoholgehalt gibt, der die Bildung des Fötus und die Zusammensetzung der Milch negativ beeinflusst.
  2. Bei älteren Menschen ab 60 Jahren.
  3. Mit Alkoholismus.
  4. Die ständigen Erkrankungen des Auswurfsystems.
  5. Hepatitis.
  6. Anfälligkeit für die Inhaltsstoffe der Tinktur.
  7. In der Periode von Bluthochdruck.
  8. Es ist verboten, Menschen mit Leber- und Nierenproblemen zu behandeln.

Der Organismus jedes Menschen nimmt das gleiche Mittel individuell wahr. Daher ist es notwendig, die Empfindungen sorgfältig zu überwachen und Ihre Gesundheit vor den negativen Auswirkungen von Medikamenten zu schützen, die eine zweifelhafte positive Wirkung haben.

Rezepte von Tinkturen

Junge Tannenzapfen werden oft als Volksmedizin in der ganzen Welt verwendet. Tinktur für Schiffe auf Wodka hilft das ganze Jahr über Immunität zu erhalten. Verwenden Sie diese Tinktur sollte nur auf Anraten eines Spezialisten, ist es notwendig, ein Werkzeug kompetent zu machen.

Um Komplikationen nach einem Schlaganfall zu vermeiden, werden nicht nur Medikamente eingesetzt. Ziemlich oft behandeln Patienten mit Volksmedizin. Zum Beispiel wird die Therapie dieser Krankheit mit einem solchen Werkzeug wie Tinktur aus einem Schlag von Tannenzapfen durchgeführt.

Ein solches Mittel wirkt sich günstig auf die Gefäße des Gehirns aus, verhindert den Tod von Nervenzellen und ist an der Wiederherstellung der Sprachfunktion und -koordination beteiligt:

  • Tinktur aus Tannenzapfen auf Wodka ist in einem Verhältnis von 1: 5 - ein Teil der zerdrückten Kegel - 5 Teile Wodka gemacht. Die Zutaten werden in einem Glasbehälter gemischt und an einem dunklen Ort für 2 Wochen entfernt. Nach dem Filtern und für 1 EL verwendet. l. dreimal täglich bei Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren, Gastritis mit hohem Säuregehalt, SARS.
  • Darüber hinaus Tinktur aus Tannenzapfen auf Wodka fördert die Blutverdünnung, normalisiert die Durchblutung, hilft die Blutgefäße zu stärken, beschleunigt die Beseitigung des Schlaganfalls.
  • Tinktur aus Tannenzapfen auf Wodka:
    • Um es vorzubereiten, nehmen Sie 10 junge grüne Kegel und 1 Liter Wodka. Die Kerne sollten gewaschen, in kleine Teller geschnitten, in einen Glasbehälter gegeben, mit Wodka gefüllt und im Kühlschrank entfernt werden.
    • Tinktur aus Tannenzapfen kann nach 10 Tagen verwendet werden.
    • Nach der Tinktur wird gefiltert und im Inneren und für den Außenbereich als eine Kompresse und Reiben angewendet.
  • Um Bluthochdruck zu behandeln, Tuberkulose und Entzündung der Lunge Tinktur auf Wodka wird oral 1 Teelöffel dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Tinktur kann in Wasser oder Abkochung von Kräutern gezüchtet werden. Während der Dauer der Tuberkulose dauert der Therapieverlauf 6 Monate, danach ist es notwendig, für 2 Wochen zu unterbrechen und die Behandlung erneut zu wiederholen. Zur vorbeugenden Wartung wird die Tinktur mit 1 Teelöffel pro Tag getrunken.
  • Ein weiteres Rezept für die Tinktur von Tannenzapfen auf Wodka ist:
    • Nehmen Sie 5 junge grüne Zapfen und 1 Glas Wodka oder medizinischen Alkohol 70%.
    • Die Zapfen werden zerkleinert, in einen Glasbehälter gegeben und mit Alkohol gegossen, den Behälter in den Kühlschrank stellen.
    • Dieses Tool wird nach 2 Wochen fertig sein, es kann für die Therapie von Blutgefäßen, Prävention und Behandlung von Schlaganfall und Herzinfarkt verwendet werden.
    • Dieses Werkzeug hat einzigartige Eigenschaften, hilft, den Sprechapparat nach einem Schlaganfall wiederherzustellen, verlangsamt den Tod von Nervenzellen und ist an der Wiederherstellung der Bewegungskoordination beteiligt.
  • Tinktur aus roten Tannenzapfen:
    • Nehmen Sie die Glasbehälter in der richtigen Größe mit einem breiten Hals.
    • 10 Kegel werden mit 500 ml Alkohol oder der gleichen Menge Qualitätswodka gefüllt.
    • Öffnen Sie reife Zapfen unter dem Einfluss von Flüssigkeit sind geschlossen.
    • Die Droge wird an einem dunklen kühlen Ort infundiert, nach 10 Tagen muss gefiltert und mit 1 Teelöffel Apfelessig gemischt werden.
  • Mittel auf Tannenzapfen Es ist erlaubt, nicht nur Alkohol oder Wodka zu trinken, manche tolerieren keinen Alkohol und manche dürfen nicht benutzt werden. Es wird empfohlen, Aufgüsse und Abkochungen auf dem Wasser vorzubereiten, die medizinische Eigenschaften haben. Zu diesem Zweck werden Volksheilmittel nach verschiedenen Rezepten hergestellt.
    Zum Beispiel: Honig aus Tannenzapfen oder Pinienhonig:

    • 10-15 grüne Zapfen werden gewaschen, geschnitten, mit Wasser gefüllt und auf mittleres Feuer gestellt.
    • Nach dem Kochen von Wasser wird Zucker in Anteilen von 1 kg Zucker pro 1 Liter Wasser zugegeben. Der Honig wird etwa 2 Stunden auf einem kleinen Feuer gekocht und die Schuppenentfernung wird entfernt.
    • Beim Kochen werden die Zapfen transparent und der Sirup wird rot.
    • Der resultierende Honig sollte abkühlen und in sauberes, trockenes Geschirr gegossen werden.
    • Essen Sie vor den Mahlzeiten 4 Mal am Tag, um sich von einem Schlaganfall zu erholen.
  • Marmelade aus Tannenzapfen:
    • 1 kg grüne Zapfen werden zerkleinert, in eine Pfanne oder Glasbehälter gefaltet, mit Zucker in gleichen Mengen gegossen.
    • Die Gerichte werden mit Gaze bedeckt und für 4-6 Stunden an einem warmen Ort aufbewahrt.
    • Wenn der Zucker vollständig aufgelöst ist, wird die Masse in einem Topf auf ein kleines Feuer gelegt und 2 Stunden gekocht.
  • Auszug aus Tannenzapfen auf dem Wasser hat die therapeutischen Eigenschaften verbessert:
    • Nimm 100 Gramm zerstoßene Zapfen, gieße 0,5 Liter Wasser und bringe Feuer.
    • Es wird zum Sieden gebracht und auf 25% des ursprünglichen Volumens eingedampft.
    • Nach dem Kochen werden 0,25 kg Zucker gegossen und dann gelöst.
    • Nachdem der Extrakt abgekühlt ist, 250 ml Honig und in einer kleinen Menge für den Geruch von Nelken, Zimt, Muskatnuss.
    • Das Medikament wird bei Erkältungen von 15 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.
  • Tinktur auf grünen Kiefernkegeln auf dem Wasser.
    • Nimm 50 g zerstoßene grüne Zapfen und gieße 500 ml kochendes Wasser. Mit einem Deckel abgedeckt und für 2 Stunden an einem dunklen Ort.
    • Nach dem Filtern durch das Käsetuch werden 500 g Zucker zugegeben und gekocht, bis der Sirup dickflüssig wird und viskos wird.
    • Nachdem die Tinktur abgekühlt ist, wird eine kleine Menge Honig, Ingwer, Gewürznelken und andere Gewürze hinzugefügt.
    • Das Medikament wird während einer Periode von schwerem Husten dreimal täglich für 1 EL verwendet. l. nach dem Essen.

Anwendungsregeln

  1. Bei Menschen werden Tannenzapfen als Tinkturen verwendet, Infusion, Abkochung, Extrakt, in Form von schleimlösenden, diuretischen, desinfizierenden, entzündungshemmenden und antisorbutischen Mitteln. Sie gelten als der Hauptteil des Stillens. In Kombination mit Nadelnadeln als Infusion von Extrakt zur Herstellung von Nadelbad.
  2. Polyprenol ist ein Wirkstoff von Kiefernnadeln, eine antiserotonerge Wirkung besitzen. Tinktur aus Tannenzapfen ist ziemlich weit verbreitet, was sehr effektiv bei der Behandlung von Skorbut ist. Es hat große bakterizide Eigenschaften, es bekämpft effektiv E. coli und Staphylococcus.
  3. Ein besonderer Vorteil ist ein solches Werkzeug für Menschen, Überlebende des Schlaganfalls. Es wird für 1 Teelöffel eingenommen. nach dem Essen. Natürlich ist Schlaganfall eine ziemlich gefährliche Krankheit. Aber die Hauptsache in der Therapie wird sein, die Gesundheit des Patienten wiederherzustellen. Die Tinktur enthält Tonizität, die den Prozess der Durchbiegung der Gehirnzellen verlangsamt.
  4. Tinktur auf Alkohol bewahrt alle heilenden Eigenschaften der Kiefer, nimmt sie, Immunität verbessert sich, die heilende Wirkung nimmt zu. Es ist sehr nützlich, Tinktur bei der Behandlung von Lungenerkrankungen, Bronchitis, Tracheitis und Tuberkulose zu verwenden.
  5. Terpentin, aus Kiefer gewonnen, ist in Salben enthalten, Linimente, in der Zeit der Neuralgie, Myositis, zur Verreibung verwendet. Innen zur Inhalation bei Bronchiektasen und Bronchitis zugeteilt.

REFERENZ UNSERES LESERS!

Kürzlich las ich einen Artikel über Klostertee zur Behandlung von Herzkrankheiten. Mit diesem Tee können Sie IMMER Arrhythmie, Herzinsuffizienz, Atherosklerose, koronare Herzkrankheit, Myokardinfarkt und viele andere Herzerkrankungen und Blutgefäße zu Hause heilen. Ich war es nicht gewohnt, irgendwelchen Informationen zu vertrauen, aber ich entschied, eine Tasche zu überprüfen und zu bestellen.
Veränderungen, die ich in einer Woche bemerkt habe: Der ständige Schmerz und das Kribbeln in meinem Herzen quälten mich davor - zogen sich zurück und verschwanden nach 2 Wochen vollständig. Versuchen Sie und Sie, und wenn Sie interessiert sind, dann ist der Link unten ein Artikel. Weiter lesen "

Vorsichtsmaßnahmen

  • Tannenzapfen werden gesammelt, die medizinischen Eigenschaften, die seit der Antike in Handschuhen verwendet wurden. Andernfalls werden die Hände mit Harz befleckt. Abwaschen ist schwierig. Die Nieren werden am einfachsten mit einer Schere geschnitten.
  • Mach keine Experimente mit einer Zunahme der Zahl der Kegel, da eine sehr gesättigte Lösung Allergie verursacht. Die Tinktur aus Fichten- und Kiefernzapfen wird hauptsächlich verwendet, um eine heilende Wirkung zu erzielen. Als Getränk wird Koniferentinktur selten verwendet, da der konzentrierte Geschmack von ätherischem Öl möglicherweise nicht geeignet ist. In kleinen Dosen wird Tinktur Tee, Wasser, Abkochung hinzugefügt.
  • Um Natürlichkeit zu schaffen Im Hinblick auf die Wirtschaft wird anstelle von Alkohol Moonshine verwendet. Eine solche Methode gilt als nicht richtig, da beim Brauen selbst Fuselöle und eine Verunreinigung vorhanden sind, die den Nutzen der Therapie mindern und einen erheblichen Schaden verursachen.
    Wenn immer noch entschieden wurde, Moonshine zu verwenden, dann muss es mehrfach destilliert und mechanisch und chemisch gereinigt werden. Optimal, wenn Alkohol durch die Destillationskolonne gelangt, aber um das Risiko zu eliminieren, sollte reiner medizinischer Alkohol verwendet werden, insbesondere wenn das Präparat zusätzlich zur Therapie einer gefährlichen Krankheit hergestellt wird.
  • Trotz der Universalität Tinkturen von Tannenzapfen auf Wodka, verwenden sie nur nach den Empfehlungen eines Spezialisten, insbesondere, wenn es bereits dauerhafte Erkrankungen, komplizierte Störungen in der Funktion der inneren Organe, das zentrale Nervensystem gefunden wurden.

Bewertungen

Dieses Volksheilmittel zeichnet sich durch eine positive Seite aus, sollte aber kompetent angewendet werden, nachdem man den Arzt um Rat gefragt hat. Es hilft, den Ton eines Menschen zu verbessern, erhöht seine Immunität und hilft auch, sich von schweren Erkrankungen verschiedener innerer Organe zu erholen.

Es ist eines der wirksamsten Hustenmittel in der Zeit der Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung. Sie werden verwendet, um den Körper von den Auswirkungen des Schlaganfalls, bei rheumatischen, gichtartigen Schmerzen wiederherzustellen.

Tannenzapfen

Allgemeine Informationen

Junge Tannenzapfen sind ein Heilmittel, das seit langem für die Behandlung verwendet wird. Sie wurden als wirksames Mittel gegen Skorbut, Bronchitis, Tuberkulose, Katarrhalenkrankheiten, Gelenkschmerzen. Es war immer sehr beliebt bei den Bewohnern Sibiriens. Wertvolle Drogen wurden als Kegel und Volksheiler betrachtet, die von ihnen Infusion, Marmelade, Balsame und andere Mittel bereiteten.

Ein Kegel von Nadelbäumen ist ein modifizierter Trieb, der im zweiten Jahr reift. Dann beginnen sie sich unter dem Einfluss eines trockenen Windes allmählich zu entfalten. Aber diejenigen, die interessiert sind, wenn sie Kegel für die Behandlung sammeln, sollten beachten, dass nur junge Kegel für die Behandlung verwendet werden. Sie enthalten Kaugummi, der eine einzigartige heilende Wirkung hat. Daher werden Tinkturen aus Zapfen häufig unter Druck verwendet, um Erkrankungen der Gelenke, Knochen, Krankheiten des Verdauungstraktes, der Atmungsorgane usw. zu behandeln.

Mittel auf der Grundlage dieser Komponente ist auch eine wirksame Medizin für Schlaganfall. Diese Qualität ist wissenschaftlich bewiesen, da Experten, die sich mit der Untersuchung solcher Eigenschaften von Zapfen befassen, große Studien trennen. Gegenwärtig wird daran gearbeitet, spezielle Tablettenformen zu schaffen, die einfach anzuwenden sind und eine ausgeprägte Wirkung bei der Behandlung und Prävention von Schlaganfällen erzeugen.

Aktuelle Situation mit Schlaganfallinzidenz

Derzeit ist die Prävention von Schlaganfall und anderen Gefäß- und Herzerkrankungen ein sehr wichtiges Glied im Kampf für die Gesundheit der Nation. Schließlich sind die Beschwerden des Herz-Kreislauf-Systems bei Menschen unterschiedlichen Alters weit verbreitet. Gemäß der Statistik wird der Schlag jährlich bei 450 tausend Einwohnern Russlands verschiedener Alter festgesetzt. Etwa ein Drittel der Patienten stirbt einen Monat nach dem Schlaganfall. Ein Drittel der Menschen, die sich dieser gefährlichen Krankheit unterzogen haben, benötigen eine sorgfältige zusätzliche Pflege und bleiben von anderen abhängig. Weitere 9% im Laufe des Jahres erleben erneut einen Schlaganfall. Wenn wir das Gesamtbild des Rehabilitationsprozesses nach einem Schlaganfall beurteilen, dann wird der Schweregrad dieser Krankheit anschaulich durch die Tatsache veranschaulicht, dass nur 8% der Patienten nach einem Schlaganfall keine zusätzliche Hilfe benötigen.

Wie behandelt man einen Schlaganfall mit Tannenzapfen?

Pine ist eine von Spezialisten anerkannte Phytoncid-Pflanze. Phytonzide - eine Substanz, die eine sehr starke antimikrobielle Wirkung erzeugt. Sie zerstören krankheitserregende Mikroben und haben gleichzeitig ausgeprägte tonisierende Eigenschaften. Phytonzide beeinflussen günstig den allgemeinen Zustand des Immunsystems. In den Sommermonaten sammeln sich in den Zapfen nach und nach viele nützliche Substanzen für den Körper an. Neben Phytonziden enthalten sie eine Menge Vitamine, ätherische Öle, Tannine. Es ist wegen der Anwesenheit in den Zapfen der Gerbstoffe, die einzigartige Eigenschaften haben, sie als Heilmittel für Schlaganfall und als ein wirksames Präventivmittel verwendet werden. Die Forscher bestätigten, dass sie neue Arten von Tanninen enthalten, die den Tod von Gehirnzellen bei Menschen stoppen, die einen Schlaganfall überlebt haben.

Unmittelbar während des Schlaganfalls und danach aufgrund einer akuten Störung der Hirndurchblutung sterben die Zellen des Gehirns sehr stark ab. Darüber hinaus wird der Prozess des Zelltods in der Zeit, in der die Rehabilitationsphase vorüber ist, fortgesetzt und sogar intensiviert.

Die Verwendung von Tannin ist durch die Tatsache gerechtfertigt, dass diese Substanz in der Lage ist, den Zelltod zu reduzieren. Dies wurde von Wissenschaftlern nachgewiesen, die eine Reihe von Experimenten an experimentellen Nagetieren durchgeführt haben. Wenn wir die Ergebnisse des Experiments betrachten, starben nur 20% der Gehirnzellen bei Mäusen, die Tannine erhielten, und etwa 70% der Nagetiere, die keine solche Behandlung erhielten.

Laut Wissenschaftlern, die diese Studie durchgeführt haben, ist der springende Punkt, dass Tannine in der Lage sind, einen der zu blockieren Enzyme, Bestimmen des Prozesses der lebenswichtigen Aktivität von Gehirnzellen. Dies ermöglicht es, die Intensität ihres Todes zu reduzieren. Und die in den Tannenzapfen enthaltenen Tannine wirken so. Dies ist die Eigenschaft von Tannenzapfen bestätigt von Wissenschaftlern aus Kalifornien.

Diejenigen, die planen, solche Medikamente zu verwenden, müssen jedoch an Folgendes denken: Wenn Behandlung und Genesung nach einem Schlaganfall durchgeführt wird, können Volksheilmittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Schließlich, auf der Grundlage von Zapfen, gibt es Kontraindikationen. Sie können also nicht immer und nicht alle anwenden.

Tannenzapfen: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Nützliche Eigenschaften sind auf diejenigen Komponenten zurückzuführen, die in der Zusammensetzung der modifizierten Kieferntriebe enthalten sind:

  • ätherisches Öl, das Borneol, Limonen, Pinen, Bornilacetat, Cadinen und andere Substanzen enthält;
  • harzige Säuren;
  • Bitterkeit;
  • Phytonzide;
  • Tannine;
  • eine Anzahl von Vitaminen (Gruppe B, A, K, P, C);
  • Stärke;
  • Harze;
  • Mineralsalze.

Es gibt eine breite Palette von pharmakologischen Wirkungen, so dass die Behandlung mit Kiefernzapfen für verschiedene Krankheiten und Bedingungen durchgeführt wird. Die folgenden Wirkungen der Mittel auf ihrer Grundlage sind bewiesen:

  • entzündungshemmend;
  • antimikrobisch
  • schleimlösend;
  • Diuretikum;
  • Choleretikum;
  • blutreinigend;
  • beruhigend;
  • antiseptisch;
  • Insektizid;
  • Antiscorbutikum;
  • ablenkend.

Aus einem Schlag

Die Behandlung von Schlaganfall mit Tannenzapfen ist aufgrund der Anwesenheit von Tannin in ihnen, die zusammenbricht Neuronen nach dem Schlaganfall. Dies hilft, die Entwicklung zu verhindern oder zu stoppen Lähmung. Von einem Schlaganfall wird am häufigsten alkoholische Tinktur von Tannenzapfen verwendet. Die Verwendung von Tinkturen von Tannenzapfen auf Wodka oder Alkohol ist ratsam, da Alkohol in der Lage ist, die nützlichen Eigenschaften von Tanninen zu "offenbaren". Tinktur von Tannenzapfen auf Wodka wird auch als Mittel zur Stärkung der Blutgefäße und des Herzens, von Druck, zur Stärkung der Erinnerung, etc. verwendet.

Fotos von Tannenzapfen

Volksrezepte für den Schlaganfall sehen auch die Verwendung anderer Mittel vor, die auf Zapfen basieren.

Husten

In der Volksmedizin gibt es auch viele Hustenrezepte, die für Lungenerkrankungen wirksam sind. Es ist ratsam, sie zu verwenden, wenn Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung. Manchmal werden solche Volksmedikamente als Teil einer komplexen Behandlung von Patienten verschrieben Tuberkulose. Was genau Rezepte in diesem Fall anwenden, wird der behandelnde Arzt sagen.

Bei hohem Druck

Da die Medikamente auf der Basis dieser Komponente eine blutdrucksenkende Wirkung haben, wird sie verwendet, um den Druck zu normalisieren. Wenden Sie es an und mit einem präventiven Zweck. Für die Vorbereitung der Mittel, Tannenzapfen zu kaufen, ist es in einem Chemiker-Netzwerk möglich. Auf dieser Komponente können Sie eine Apotheke und eine fertige Infusion kaufen.

Bei Erkrankungen des Verdauungssystems

Dieses Mittel wirkt sich positiv auf Bauch und Bauchspeicheldrüse aus. Tinktur wird manchmal zur Verwendung empfohlen, wenn Gastritis, Magengeschwüre. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass mit einer solchen Behandlung eine Verschlimmerung möglich ist. Daher ist es unbedingt notwendig, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren.

Mit Krampfadern

Wenn die Venen betroffen sind, bilden sich Knoten, die Wand der Gefäße wird verdünnt, es ist wünschenswert, die Infusionen zu verwenden und dieses Mittel auch für die Herstellung von medizinischen Bädern zu verwenden.

Lokale Behandlung

Dieses Mittel wird auch äußerlich angewendet, als reizendes, entzündungshemmendes, desinfizierendes, analgetisches Mittel. Dekokt behandeln die Haut wann Ekzem, beraubt, allergische Reaktionen. Tinkturen zum Reiben mit Entzündungen von Muskeln und Gelenken, Radikulitis, Myositis, Rheuma. Brühen und Infusionen sind bei entzündlichen Erkrankungen zum Gurgeln nützlich.

Für Kinder

In der Regel werden Kindern Infusionen und Inhalationen zum Husten verschrieben. Kinder können Marmelade aus Tannenzapfen bekommen, deren Nutzen und Kontraindikationen denen anderer Produkte auf dieser Komponente entsprechen. Marmelade Rezepte aus Tannenzapfen sind unterschiedlich, aber die Empfehlung ist, wie die Marmelade zu nehmen, aber der Arzt sollte es geben.

Fast jedes Rezept für Marmelade aus Tannenzapfen basiert auf Mischkegel und Sirup. Jedoch, trotz der Tatsache, dass die nützlichen Eigenschaften der Marmelade aus Zapfen der Kiefer unbestreitbar sind, ist es notwendig, sich an eine strenge Dosierung zu halten, um keine allergischen Reaktionen zu provozieren. Da dieses Produkt lecker genug ist, essen Kinder es gerne. Aber diejenigen, die Marmelade aus Tannenzapfen nehmen, müssen die Vorteile und Schäden dieses Produkts berücksichtigt werden.

Um den Körper zu stärken

Sie können solche Gelder als Stärkungsmittel nehmen. Sie sind in der Lage, die Abwehrkräfte des Organismus nach den übertragenen Infektionen wiederherzustellen, um die Entwicklung zu verhindern Beriberi, verstärken Immunität. Ätherisches Öl der Kiefer ist nützlich als Deodorant, da es die Luft perfekt desinfiziert.

Kontraindikationen

Selbst Volksmedizin muss bei allen Kontraindikationen verantwortungsvoll und korrekt eingenommen werden. Medikamente mit Tannenzapfen sollten bei Patienten mit bestimmten Nierenproblemen vorsichtig getrunken werden. Nehmen Sie ein Produkt auf Alkoholbasis nicht für diejenigen, die krank sind Hepatitis. Man sollte auch nicht für Personen mit individueller Intoleranz behandelt werden, die bereits 60 Jahre alt sind.

In jedem Fall ist es wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen und solche Mittel zu verwenden.

Wann sammeln?

Während der warmen Monate sammeln sich in den Zapfen nützliche Substanzen an, die medizinische Eigenschaften besitzen. Um den Schlaganfall zu behandeln, werden grüne Zapfen verwendet, die sich bereits gebildet haben. Sie eignen sich zur Herstellung von Tinkturen. In der Rehabilitationsphase nach dieser schrecklichen Krankheit werden bereits reife Zapfen verwendet, die noch nicht geöffnet wurden, aber Samen enthalten.

Sie stammen von jungen Bäumen, die 10-15 Jahre alt sind. In der Regel sind dies niedrige Bäume, so dass die Sammlung sehr bequem ist.

Wie macht man Tinkturen auf Wodka?

Bevor Sie kochen, müssen Sie die Rohstoffe sorgfältig sortieren, waschen und Wodka oder Alkohol von bewährten Herstellern einfüllen. Die Proportionen sind in diesem Fall wie folgt: Für 5 Kegel, zuvor geschnitten, nehmen Sie 1 Glas Wodka oder 70% Alkohol. Die Lösung für zwei Wochen an einem dunklen Ort aufgießen. Die Bank sollte regelmäßig geschüttelt werden. Je mehr Sie den Behälter schütteln, desto gesättigter und nützlicher wird die Tinktur. Nach zwei Wochen muss das Medikament gefiltert und während der Behandlung 3 mal täglich für 1 Teelöffel eingenommen werden. Für die Vorbeugung der Tinktur, trinken Sie 1 Mal pro Tag für 1 Teelöffel. Der Behandlungsverlauf dauert bis zu sechs Monate.

Sie können auch eine Alkohol Tinktur mit Apfelessig vorbereiten. Fügen Sie dazu bis zu 250 ml Alkohol zu 5 Stück hinzu. Infusion bei Raumtemperatur für 10 Tage. Danach abseihen und 1 TL hinzufügen. Apfelessig. Wenn möglich, verwenden Sie selbstgemachten Essig. Diese Tinktur sollte ein halbes Jahr lang getrunken werden, indem man sie mit einem Teelöffel Tee versetzt.

Zubereitung von Brühe

Wenn die Einnahme von Alkohol Tinktur aus bestimmten Gründen kontraindiziert ist, können Sie eine Abkochung vorbereiten. Sie müssen 5 Kegel waschen und schneiden, einen halben Liter Wasser dazugeben, aufkochen und fünf Minuten kochen lassen. Trinken Sie die Brühe dreimal täglich für 50 ml.

Was sind die Vorteile von Tannenzapfen?

Die Verwendung von Fichtenzapfen in der Volksmedizin wird bei verschiedenen Krankheiten praktiziert. Die Mittel auf ihrer Grundlage sind bei gezeigt Bronchitis, Pharyngitis, Angina usw. Wie Kiefern produzieren sie antimikrobielle, entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung. Sie enthalten Vitamine, ätherische Öle, eine Reihe von biologisch aktiven Substanzen.

Tannenzapfen, Foto

Sie werden verwendet, um nahezu die gleichen Beschwerden zu behandeln, die mit modifizierten Kiefernsprossen behandelt werden. Es ist auch bekannt, dass es möglich ist, angereicherte Gewürze und Aufgüsse aus Fichtenzapfen herzustellen. Bereiten Sie eine Marmelade aus Zapfen vor, deren Nutzen und Schaden denen der Marmelade aus der Kiefer entsprechen.

Das Rezept für Marmelade aus Fichtenzapfen ist unkompliziert. Cones sollten zerkleinert werden, dann in Schichten in einem emaillierten Behälter gefaltet werden, jede Schicht, Zucker gießend. Nach einer Woche, wenn die Triebe Saft geben, kochen Sie über ein kleines Feuer 40 Minuten lang. Rühren ist nicht notwendig. Marmelade kann sofort verzehrt oder in Dosen gerollt werden. In diesem Fall muss das Harz, das am Boden des Behälters verblieben ist, zurückgelassen und verworfen werden. Jam wird verwendet, um Erkältungen zu behandeln, mit Beriberi, um die Immunität zu stärken. Kinder unter 12 Jahren werden jedoch nicht empfohlen.

Anwendung von Kiefernknospen

Nicht weniger beliebt sind andere Rezepte, insbesondere solche, die Pinienknospen verwenden. Therapeutische Eigenschaften von ihnen sind auf die enthaltenen nützlichen Komponenten zurückzuführen. In den meisten Fällen wird die Verwendung von Kiefernknospen in der Volksmedizin mit Husten behandelt. Nierenknospen gehören zum Stillen und zu einer Vielzahl von Tees, da sie eine spürbare schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung haben. Sie werden auch für die Behandlung anderer Krankheiten verwendet. Zur Behandlung und Vorbeugung von Schlaganfällen werden auch die Nieren verwendet, da sie eine große Anzahl an Tanninen enthalten. Aber noch öfter für diesen Zweck verwenden Sie Kegel.

Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass sie eine große Menge Terpentin enthalten. Daher können bei der Behandlung von Arzneimitteln auf Nierenbasis Verdauungsstörungen, allergische Manifestationen und Kopfschmerzen auftreten. Aus Pinienknospen werden Brühen auf Wasser und auf Milch, Tinkturen auf Alkohol zubereitet. Abkochungen werden auch für die Badvorbereitung verwendet.

In der Volksmedizin sind die medizinischen Eigenschaften von Kiefernharz weithin bekannt. Dieses Harz wird hauptsächlich zu Terpentin und Kolophonium verarbeitet. Diese Komponenten sind Teil von Schmerzmitteln, Erwärmung und anderen Mitteln. Zhivitsa hat entzündungshemmende, heilende, antiseptische Eigenschaften. Daher ist seine lokale Verwendung weit verbreitet.

In seiner reinen Form wird Zedernholz am häufigsten verwendet. Auch in vielen Quellen wird die Verwendung von Zederntinktur auf Wodka, die aus Pinienkernen hergestellt wird, beschrieben. Es wirkt sich positiv auf die Funktionen des Sexual- und Verdauungssystems aus und beeinflusst auch effektiv den Zustand der Immunität.

Schlussfolgerungen

Daher können Mittel aus Zapfen als Mittel zur Erholung nach einem Schlaganfall verwendet werden. Sie verdünnen das Blut, stoppen den Prozess des Todes der Gehirnzellen, regen die Wiederherstellung der Sprache und die Koordination der Bewegungen an. Aber sie sollten streng auf Verschreibung und nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie