Die Kauterisation von Mandeln ist eine schmerzfreie Methode, um Lymphadenoidformationen mit flüssigem Stickstoff oder Silbernitrat zu entfernen. Die Behandlung von durch Entzündung betroffenen Geweben führt zu deren Nekrose und allmählicher Abstoßung.

Inhalt des Artikels

Eine blutlose Methode zur Entfernung von Gaumenrücken wird in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde zur Behandlung von chronischer Tonsillitis, Adenoiditis, Pharyngitis etc. eingesetzt.

Das Wesen der Methode ist die Behandlung von hypertrophierten oder geschmolzenen Entzündungen der Drüsen mit flüssigem Stickstoff oder einem Stickstoff-Silber-Salz. Die Operation wird mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung mit einer Metalldüse durchgeführt, die eine gerichtete Wirkung des Wirkstoffs auf Entzündungsherde ermöglicht. So sind "Palpitationen" direkt an Gaumenmandeln, die die Bildung von ausgedehnten Wundflächen verhindert.

Kauterisation mit Silbernitrat

Salpetersäure Silber (Silbernitrat) ist ein anorganisches Salz eines Silbermetalls, das sich leicht in Wasser löst. Es wird in der Pharmakologie zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet, die ausgeprägte entzündungshemmende, antimikrobielle und adstringierende Eigenschaften aufweisen.

Wichtig! Überdosierung mit Silbernitrat führt zur Entwicklung von Argyrie (irreversible Hautpigmentierung), die nur durch Dermabrasion oder Lasertherapie beseitigt werden kann.

Eine Lösung von Silbernitrat wird in der Tonsillektomie zur schmerzlosen Entfernung von Gaumenmandeln verwendet. Silberionen dringen in die Struktur von Weichteilen ein, was zu deren Zerstörung beiträgt. Die Behandlung von Lymphadenoid-Formationen mit dem Medikament im Laufe der Zeit führt zur Abstoßung von totem Gewebe, die den Fokus der chronischen Entzündung beseitigt.

Kauterisation mit flüssigem Stickstoff

Die Kryodestruktion ist eine blutlose Operation, bei der die Gaumenmandeln mit flüssigem Stickstoff verbrannt werden. Die Wirkung auf die Bildung von kaltem Lymphknoten ist eine der schmerzlosesten und nicht-traumatischen Methoden der Tonsillektomie. Während des Verfahrens dringt Stickstoffgas, dessen Temperatur -196 ° C beträgt, tief in das Gewebe ein, was zu deren Einfrieren führt.

Die lokale Exposition gegenüber extrem niedrigen Temperaturen führt nur zur Nekrose von stickstoffbehandelten Drüsen. Einige Tage nach dem Eingriff wird eine Gewebeabstoßung beobachtet. Um die Entwicklung einer septischen Entzündung zu verhindern, sollten Patienten gelegentlich den Oropharynx mit Lösungen behandeln, die antiphlogistische und antimikrobielle Wirkungen haben.

In Abwesenheit von Komplikationen wird eine vollständige Geweberegeneration 10-14 Tage nach der Kryodestruktion beobachtet.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Kauterisation der Drüsen mit Silbernitrat oder flüssigem Stickstoff verhindert das Auftreten von verzögerten Blutungen in der Schleimhaut des Oropharynx. Während des Eingriffs verengen sich kleine und große Kapillaren, wodurch ein großer Blutverlust verhindert wird. Aufgrund der allmählichen Exfoliation der nekrotischen Gewebe regeneriert sich das Flimmerepithel schnell. Aus diesem Grund erfolgt die Wiederherstellung der Integrität der Schleimhaut des Oropharynx innerhalb von 1-2 Wochen.

Trotz der Tatsache, dass Kryodestruktion praktisch schmerzfrei ist, kann die Entfernung von Drüsen zu einer Verringerung der lokalen Immunität führen. Aus diesem Grund wird das Verfahren nur ausgeführt, wenn folgende Angaben vorliegen:

  • chronische Tonsillitis;
  • hypertrophe Tonsillitis;
  • paratonillarer Abszess;
  • tonsillene Kardiopathie;
  • Pathologie der Gaumenmandeln.

Die Kauterisation von Mandeln und Drüsen mit Silber oder flüssigem Stickstoff ist für Personen mit Diabetes, verminderter Blutkoagulabilität, kardiovaskulären Erkrankungen und psychischen Störungen nicht zu empfehlen.

Fortschritt der Operation

Die Kryodestruktion kann nicht auf die Anzahl der chirurgischen Standardoperationen zurückgeführt werden, was auf das praktische Fehlen von Wundflächen und Blutverlust nach der Tonsillektomie zurückzuführen ist.

Deshalb besteht das präoperative Präparat nur darin, das sanierende Verfahren zur Desinfektion der Schleimhautschleimhaut und die Behandlung kariöser Zähne, die Brutstätten für Krankheitserreger sind, durchzuführen.

Die Entfernung von Gaumenmandeln mit flüssigem Stickstoff erfolgt in mehreren Stufen:

  1. lokale Anästhesie der Drüsen "Lidocaine", die zu einer Verringerung der Empfindlichkeit der Gewebe beiträgt;
  2. eine halbstündige Exposition gegenüber lymphoiden Formationen durch einen Kryodestruktor in 3-4 Ansätzen;
  3. Desinfektion der Schleimhaut mit einem lokalen Antiseptikum in Form eines Sprays oder Aerosols.

An einem Tag erscheint eine weiße Schicht auf den Drüsen, was auf eine Nekrose und nicht auf eine septische Entzündung der Gewebe hinweist.

Schmerzen im Oropharynx werden innerhalb von 4-6 Tagen nach dem Eingriff beobachtet. Um Beschwerden und Schwellungen zu beseitigen, werden dem Patienten entzündungshemmende, schmerzlindernde und antiödemhaltige Medikamente verschrieben.

Vor- und Nachteile

Die Kryodestruktion und Behandlung von Silbernitrat mit Silbernuggets hat gegenüber der klassischen Methode zur Entfernung von lymphatischen Geweben eine Reihe wichtiger Vorteile. Aus diesem Grund kann die Tonsillektomie nicht nur in der Erwachsenen-, sondern auch in der Kindertherapie zur Behandlung von HNO-Erkrankungen und sogar der Onkologie eingesetzt werden. Die klaren Vorteile der Kauterisation der Mandeln sind:

  1. Schmerzlosigkeit - während der Therapie sterben die Schmerzrezeptoren der behandelten Gewebe ab, was das Auftreten unangenehmer Empfindungen verhindert;
  2. Bloodlessness - Tieftemperaturbehandlung von Geweben stimuliert die Verengung der Blutgefäße, die schweren Blutverlust verhindert;
  3. Wirksamkeit - während des Eingriffs in den Entzündungsherden werden absolut alle Arten von aeroben und anaeroben Mikroben zerstört;
  4. kurze Behandlungsdauer - für die Bearbeitung jeder Mandel braucht es nicht mehr als 2-3 Minuten.

Mit der Abtrennung des nekrotischen Gewebes nimmt das Risiko der Entwicklung der Aktivität der pathogenen Agenten zu.

Aus diesem Grund sollte die Mundhöhle innerhalb von 10-14 Tagen nach der Therapie mit Antiseptika desinfiziert werden.

Die Kryodestruktion hat ihre Nachteile, die bei der Auswahl der optimalen Methode zur Entfernung von Drüsen berücksichtigt werden sollten. Während des Verfahrens kann die Gefriertiefe des Gewebes nur näherungsweise bestimmt werden, was die Notwendigkeit einer wiederholten Therapie nicht ausschließt. Darüber hinaus geben nekrotische Gewebe einen unangenehmen Geruch ab, der vorhanden sein wird, bis sie vollständig abgelöst sind.

Kolloidales Silber - Gebrauchsanweisung, Indikationen, Überdosierung, Nebenwirkungen, Tests und Preis

Flüssiges Silber wird häufig für medizinische Zwecke verwendet, um bakterielle Infektionen zu beseitigen und die Regeneration von geschädigtem Gewebe zu beschleunigen. Die Verwendung von Nitrat dieses Metalls als Antiseptikum und Kauterisierungsmittel ist seit mehreren Jahrhunderten bekannt. Diese Substanz erhielt Anfang des 20. Jahrhunderts die Zulassung als Antiseptikum.

Was ist kolloidales Silber?

Kolloidale Silberpräparate sind eine spezielle reine Lösung, die aus hochwertigen Mineralmolekülen und gereinigtem demineralisiertem Wasser besteht. Ein solches Gemisch wird mittels einer elektromagnetischen Ladung des Generators erhalten, wonach die mikroskopischen Metallteilchen auf Wassertropfen dispergiert (abgesetzt) ​​werden.

Kolloidales Silber ist thermodynamisch instabil, Moleküle kollidieren, koaleszieren, koagulieren, präzipitieren im Laufe der Zeit. Das Hinzufügen stabilisierender Substanzen zu der Lösung, die umhüllt sind und sie nicht aneinander haften lassen, hilft, eine stabile Mischung zu erhalten. Kolloidales Silber basiert in der Regel auf Wasser oder organischen Lösungsmitteln. Die Mischung ist aufgrund des Phänomens der Plasmaresonanz intensiv rot oder braun gefärbt. Die Lösung wird bei Kontakt mit Sauerstoff oxidiert, während Metallsalze langsam gebildet werden.

Nützliche Eigenschaften

Eine Lösung von kolloidalem Silber hat die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  1. Hat eine desinfizierende Wirkung. Metallionen sind ein natürliches Breitbandantibiotikum, ein Blocker für die Vermehrung von schädlichen Mikroorganismen. Moleküle der Substanz verhindern die Vermehrung von pathogenen Bakterien, Viren und Pilzen.
  2. Fördert beschleunigte Heilung von Wunden. Suspension, einschließlich der Silbermoleküle, stimuliert die Produktion von Kollagen, wodurch die Narbe auf der Wunde schneller gebildet werden kann.
  3. Stabilisiert Stoffwechselprozesse in Geweben. Das Medikament beschleunigt das Eindringen von Wasser, Nährstoffen und Giftstoffen in die Körperzellen.
  4. Verbessert die Hirndurchblutung und die Aktivität von Neuronen des Gehirns. Das Medikament dehnt die Blutgefäße aus, was die Mikrozirkulation des Hirngewebes, ihre Durchblutung verbessert.

Zusammensetzung des therapeutischen Mittels

Das biologisch aktive Additiv kolloidales Silber besteht aus den Silbermolekülen der höchsten Probe mit einem Durchmesser von 0,004 bis 0,020 Mikrometer, die mit hochgereinigtem entmineralisiertem Wasser gelöst werden. Zusätzlich enthält die Zusammensetzung des Arzneimittels einen Stabilisator - eine 30% ige Lösung von Eisensulfat oder eine 1% ige Suspension von Natriumsulfid und einem organischen Protein.

Wirkmechanismus von kolloidalem Silber auf den Körper

Die Hauptwirkung einer solchen kolloidalen Lösung ist ihre antibakterielle Wirkung, diese Substanz ist ein natürliches Antiseptikum. Es kann die Synthese des Plasmonenenzyms hemmen, das pathogene Bakterien und Viren für ihren Sauerstoffmetabolismus, die Atmung, produziert, so dass sie absterben. Die Verwendung von flüssigem Argentum zielt darauf ab, verschiedene Gruppen von schädlichen Mikroorganismen loszuwerden, so dass sie keine Resistenz gegen das Mittel entwickeln können.

Die hohe biologische Aktivität von Spurenelementen im menschlichen Körper beruht vor allem auf ihrer Beteiligung an der Bildung bestimmter Enzyme, Vitamine und Hormone. Darüber hinaus haben sie die Eigenschaft der Plasmonenresonanz, die die toxische Wirkung auf Zellen reduziert. Es wurde festgestellt, dass das Gewebe von Tieren und Menschen eine bestimmte Menge an Ag-Nanopartikeln enthält (ungefähr 20 μg pro 100 g Trockenmasse). Ein besonders hoher Gehalt an Metall findet sich im Gehirn, den endokrinen Drüsen, der Leber und den Nieren.

Moleküle von flüssigem Silber nehmen aktiv an den Stoffwechselvorgängen des Körpers teil. Abhängig von der Konzentration können seine Ionen und Kationen die Wirkung einer Reihe von Enzymen stimulieren oder hemmen. Unter dem Einfluss der Substanz nimmt die Intensität der oxidativen Phosphorylierung durch Mitochondrien von Gehirnzellen um ein Vielfaches zu, der Gehalt an Nukleinsäuren steigt an, was die Funktion von Neuronen verbessert.

Hinweise für den Einsatz

Silberpräparate werden verwendet, um viele Krankheiten, die durch Bakterien verursacht werden, zu eliminieren. Weisen Sie eine kolloidale Lösung in den folgenden Pathologien zu:

  • um das Risiko einer Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori zu verringern;
  • mit reduzierter allgemeiner und lokaler Immunität;
  • zur Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen der unteren und oberen Atemwege (Mandelentzündung, Bronchitis, etc.);
  • mit Staphylokokken- und Streptokokkenläsionen der Schleimhaut, Bindehaut der Augen;
  • bakterielle Erkrankungen der Mundhöhle (Gingivitis, Halitosis);
  • Bauchschmerzen, Durchfall beseitigen;
  • zum Schutz von Sulfhydrylgruppen von Linsenproteinen gegen Oxidation bei degenerativen Augenerkrankungen;
  • Infektionen der Haut: Akne, Psoriasis, vaginale Candidiasis;
  • Erosion des Gebärmutterhalses;
  • Abszesse von Weichteilen;
  • zur Verhinderung der Exazerbation der rheumatoiden Arthritis;
  • Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems (Chlamydien, Ureaplasmose, Mycoplasmose);
  • parasitäre Läsionen (Toxoplasmose, Askariasis, etc.);
  • mit Atherosklerose.

Gebrauchsanweisung

Silberlösungen werden äußerlich oder innerlich verwendet, abhängig von der Art der Krankheit, der Schwere ihres Verlaufs, dem Vorhandensein einer gleichzeitigen Behandlung oder chronischen Läsionen von Organen und Körpersystemen. Darüber hinaus hängt die Dosierung des Medikaments vom Alter des Patienten, dem Gewicht seines Körpers, ab. Anweisungen für die Verwendung von kolloidaler Lösung sollten dem Patienten von seinem behandelnden Arzt erklärt werden.

Erhöhte Immunität

Inside, 10-15 Tropfen (1 ml) pro Tag, zuvor mit Wasser, Saft oder Tee (50 ml) gemischt, während des Essens. Die Dauer des Präventivtherapie-Kurses beträgt ca. 1,5-2 Monate. Bei Bedarf kann der Empfang wiederholt werden, jedoch nicht früher als in 4-6 Monaten. Kinder älter als 6 Jahre, um Immunität zu erhöhen, sollten das Medikament für 4-5 Tropfen für 2-3 Wochen nehmen.

Tröpfchen in der Nase mit einer Erkältung

Erwachsene für die medikamentöse Therapie von akuter oder chronischer Rhinitis werden empfohlen, 1-3 Tropfen in jedes Nasenloch 2-5 mal während des Tages für eine Woche in die Nase einzuflößen. Vor der Anwendung der pharmakologischen Zubereitung ist es notwendig, die Nasengänge gründlich von dem Schleim zu säubern, wobei zu diesem Zweck spezielle Salzlösungen verwendet werden. Wenn nach der Anwendung von flüssigem Silber die Schwellung verstärkt oder die Blutung begonnen hat, ist es notwendig, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Bei der Behandlung von Wunden und Verbrennungen

In Gegenwart von Schnittwunden, postoperativen Naht, brennen, Infektion, wenn geschädigte Haut (Entzündung, Abszesse, Staphylokokken-Infektionen Beitritt) kolloidale Lösung auf dem beschädigten Bereich auf einem Teelöffel von 1 bis 5 p / Tag angewandt. Darüber hinaus können Sie medizinischen Verband verwenden: auf einem sauberen Verband, eine kleine Menge des Arzneimittels beantragen und für 2-3 Stunden befestigen.

Silberlösung für den Hals

Bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege wird empfohlen, die Lösung wie folgt einzunehmen: 15-20 Tropfen auf 5 r / Tag bis zur vollständigen Genesung. Sie können zusätzliche Inhalationen mit Medikamenten mit einem speziellen Ultraschallgerät anwenden: 7-8 Tropfen des Arzneimittels mit 50 ml Wasser gemischt, führen Sie das Verfahren zweimal täglich durch. Beschleunigt die Wiederherstellung der zusätzlichen Verwendung von lokalen entzündungshemmenden Arzneimitteln.

Merkmale der Verwendung von flüssigem Silber

Pharmakologische Mittel, die Moleküle dieses Metall enthalten, sollten nicht für eine lange Zeit (mehr als drei Monate) verwendet werden, wie es in den weichen Geweben, menschlichen Organen ansammelt und verursachen toxische, zerstörerisch auf der Zellmembran. Außerdem sollte Vorsicht angewendet werden bei Patienten mit chronischer Leber- und Nierenschäden gelöst (Zirrhose, Hepatitis, Pyelonephritis et al.): Worin die gestrichelte Metabolismus und Ausscheidung des Arzneimittels, die zu schweren Vergiftungen führen kann.

In der Schwangerschaft

Tropfen von Silberlösung während der Schwangerschaft sind kontraindiziert. Im Körper einer werdenden Mutter wird der Gehalt an schädlichen und toxischen Elementen deutlich erhöht, wodurch die Leber und die Nieren eine beeindruckende Belastung erfahren. Wenn während der Schwangerschaft eine Frau zusätzliche Lösungen oder Salze von Schwermetallen einnimmt, können diese Organe ihre Funktion nicht erfüllen und die Metallmoleküle sammeln sich im Gewebe an. Darüber hinaus ist die Verwendung einer kolloidalen Lösung beim Stillen kontraindiziert.

In der Kindheit

Direkte strikte Kontraindikationen für die Verwendung von flüssigem Silber bei Kindern werden nicht beschrieben. Kinderärzte werden dringend davon abgeraten, das Medikament vor dem Alter von 5-6 Jahren durch das Kind zu nehmen, da sie ein hohes Risiko haben, Argyrie, gastrointestinale Blutungen oder Intoleranz gegenüber dem Medikament zu entwickeln. Sie können eine Lösung dieses Metalls für eine kurze Zeit gemäß den Anweisungen verwenden, um die Heilung von Wunden oder Verbrennungen von außen zu beschleunigen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nehmen Sie die Silberlösung für die medizinischen Ziele mit der individuellen Intoleranz der medikamentösen Präparate, die die Moleküle dieses Metalles enthalten nicht auf. Darüber hinaus wird eine kolloidale Mischung für Kinder unter 6 Jahren, Menschen mit schweren Stoffwechselstörungen oder endokrinen Erkrankungen nicht empfohlen. Zu den Nebenwirkungen dieses flüssigen Metalls gehören Hautausschlag, Juckreiz, Zahnfleischbluten, brüchige Nägel und Haare.

Vergiftet mit Silber

Eine akute Vergiftung mit Silberstaub oder kolloidalen Lösungen führt in der Regel zu Schäden an den Wänden des Magen-Darm-Traktes. Die Schleimhaut ist mit Geschwüren, Blutungen, Schwellungen bedeckt, und bei starker Schädigung durch giftige Verbindungen kann ihre Integrität beeinträchtigt sein. Die allmähliche Ansammlung dieser anorganischen Substanz provoziert Argiotrose - die Färbung der Haut, Schleimhäute rotbraun oder grau. Oft gibt es starke, lebensbedrohliche Patienten, Magen-Darm-Blutungen.

Preis von kolloidalem Silber

Die Kosten von kolloidalem Silber hängen von der Form der Freisetzung der Zubereitung, dem Grad der Reinigung, der Qualität der Hauptwirksubstanz und den Hilfskomponenten ab. Der Preis des Medikaments kann von der Region und der Apotheke, in der es verkauft wird, beeinflusst werden. Die Kosten für das Medikament können vom Hersteller festgelegt werden. Darüber hinaus können Sie kolloidales Silber in einer Online-Apotheke mit Lieferung bestellen. Lesen Sie den Preis des Medikaments in Apotheken in Moskau:

Chronische Pharyngitis

Die Frage ist: Lily

Guten Tag! Wo war vor einem Jahr bei einem Empfang in Ihrer Klinik, wo ich mit chronischer Pharyngitis diagnostiziert wurde. Wenn ich die Behandlung wie die Prozedur (Behandlung der Kehle mit Silber) passiere, kann man danach sagen, dass ich keine Pharyngitis habe. Jetzt ist es wieder schlimmer geworden. Prompt, wie oft es möglich ist, dieses Verfahren zu machen oder zu machen, ob es noch Nibud-Verfahren für die Behandlung einer Pharyngitis gibt. Fragen Sie einfach nach + Verarbeitung mit Silber! Danke im Voraus für die Antwort.

Verantwortlich: Valentina N. Shaidurova

Lily, guten Tag! Chronische Pharyngitis - eine Erkrankung, bei der eine chronische Entzündung lokalisiert auf die Schleimhaut des Rachens und lymphoiden Vorrichtung. Die Hauptursachen der Krankheit: langfristige Einatmung von kontaminierter Luft, Rauchen und Alkoholmissbrauch. Sehr oft begleitet chronisches Pharyngitis Verdauungssystem, in dem es retrogrades Gießen von Mageninhalt in die Rachen und die mündliche Pharyngitis polost.Lechenie jede Form impliziert vollständige Beseitigung der Faktoren, die die Krankheit verursacht haben. Wenn chronische Pharyngitis das Ergebnis anderer Krankheiten ist, dann ist ihre kompetente Behandlung notwendig. Aufhören zu rauchen und Konsum von alkoholischen Getränken ist notwendig, um die Beseitigung der Symptome, die mit chronischen faringit.My Patienten verbunden zu bekommen ist mit antiseptisch und entzündungshemmende Lösungen zum Gurgeln ermutigt, Abkochung von Kräutern (Kamille, Salbei). Die Tabletten, Pastillen und Lutschtabletten zum Ansaugen (Grammidin neo, Faringosept, Septolete) und Sprays (Kameton, Strepsils, Geksoral), die Folgendes umfassen entzündungshemmend, antiseptisch, analgetische Substanzen und ätherische Öle auch akute Exazerbationen einer chronischen Behandlung erhöht faringita.Effektivnost Behandlung verwendet mit physiotherapeutische Behandlungen (UHF, Inhalationen mit ätherischen Ölen oder Soda, Ultraschall).Für verbessert Resistenz gegen Infektionen und Vitamin notwendig Termin Ergänzungs Zubehör dass immunitet.Pomimo medikamentöse Behandlung Patienten stärken sollte eine Diät, notwendig, um die Halsschmerzen zu ersparen folgen. Sie können nicht heiß oder kalt essen, scharfe, salzige und saure Gerichte.
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit der Klinik!

Behandlung von kolloidalem Silber: Übersicht und 4 zuverlässige Fakten

Kolloidales Silber wird verwendet, um viele Krankheiten zu behandeln, einschließlich Haut-, Hals- und Augenkrankheiten.Kolloidales Silber ist ein kleines Silberteilchen. Diese Metallpartikel befinden sich in einem flüssigen Medium und bilden eine Sol-Lösung. Verwenden Sie es bei der Behandlung vieler Krankheiten. Kolloidales Silber hat seine Anwendung bei der Behandlung von Erkrankungen des Rachens, der Augen und der Haut gefunden. Es wird bei der Herstellung von Salben, Tropfen, Nahrungsergänzungsmitteln in akzeptablen Dosierungen verwendet. Daher können sie sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken, ohne ihn zu vergiften.

Warum kolloidales Silber verwenden: Anwendung

Dieses Silber hat einen flüssigen Zustand, so dass die Metallpartikel mit bloßem Auge nicht sichtbar sind, da sie sehr kleine Abmessungen haben und in destilliertem Wasser sind. Eine solche Lösung ist seit der Antike bekannt und wird seit mehreren Jahrhunderten angewandt.

Tragen Sie kolloidales Silber in folgenden Fällen auf:

  • Behandlung verschiedener Krankheiten und deren Vorbeugung;
  • Essen zu behalten;
  • Reinigung von Wasser;
  • Desinfektion.

Ziemlich oft wird kolloidales Silber verwendet, um Wasser zu reinigen und zu desinfizieren

Diese Lösung wirkt als ein Antibiotikum, erhalten von einer natürlichen Komponente - Metall. Daher wird es in der Medizin verwendet.

Wenn eine Person eine Intoleranz gegenüber Antibiotika hat, die mit Hilfe von chemischen Prozessen erzeugt werden, dann ist die kolloidale Silberallergie nicht manifestiert.

Allergie gegen die Lösung kann auftreten, wenn eine Person eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Silberpartikeln, schweren chronischen Erkrankungen, unsachgemäßer Anwendung oder hoher Dosierung hat.

Verwenden Sie flüssiges Silber zur Behandlung von entzündlichen Prozessen: Halsschmerzen, Schnupfen, Mandelentzündung, Mandelentzündung. Die Behandlung besteht in der Behandlung der Rachen- oder Nasenwege durch Spülen oder Spülen.

Was ist nützlich für kolloidales Silber: Bewertungen nach der Anwendung

Flüssiges Silber hat seine Vor- und Nachteile. Wie jedes andere Arzneimittel natürlichen Ursprungs kann es einen guten Nutzen bringen, wenn seine Verwendung in begrenzten Mengen erfolgt.

Viele Mütter verwenden flüssiges Silber, um ihre Kinder zu behandeln, deshalb erhielt es viele Rezensionen in Foren, die sich der Behandlung, Drogen, Medizin und Kindern widmen.

Im Internet finden Sie viele Bewertungen, die von Menschen nach der Verwendung von kolloidalem Silber geschrieben wurden.

Bewertungen über kolloidales Silber:

  1. Der Rückruf der Mutter, deren Kind an Halsschmerzen erkrankt war: "Das Kind war mehrmals im Jahr krank. Wir haben viele Drogen ausprobiert. Am effektivsten waren die Medikamente, die kolloidales Silber enthalten. Sie zu finden ist in Apotheken schwierig, aber Sie können online bestellen. "
  2. Ein Rückruf einer Mutter, deren Kind an Rhinitis leidet. "Eine anhaltende laufende Nase ist ein häufiges Vorkommnis für mein Kind. Tropfen auf der Basis von kolloidalem Silber können die Erkältung vorübergehend beseitigen, aber nicht immer. "

In der Tat ist kolloidales Silber ein wirksames natürliches Heilmittel, das die Behandlung von Angina bewältigen kann. Verwenden Sie es zum Spülen. In diesem Fall erfolgt eine qualitative und effektive Behandlung des Rachens.

Tropfen in der Nase können die laufende Nase für eine Weile beseitigen. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, müssen Sie Tropfen während des gesamten Krankheitsverlaufs und auch vorbeugend anwenden. Aber sie müssen sich mit anderen Drogen abwechseln und nach einer bestimmten Zeit anwenden.

Nur eine komplexe Therapie (unter Verwendung anderer Medikamente außer kolloidalem Silber) kann schwere Krankheiten - chronische Rhinitis oder Angina pectoris - beseitigen.

Es ist notwendig, nicht nur die Behandlung zu verwenden, sondern auch die Immunität des Kindes mit Hilfe von Verhärtung, einem mobilen Lebensstil, richtiger Ernährung und speziellen Präparaten zu erhöhen.

Behandlung verschiedener Krankheiten durch Silber

In der Volksmedizin begann kolloidales Silber zu verwenden, nachdem die Menschen ihre heilenden Eigenschaften erlernt hatten. Jetzt ist es kein Geheimnis mehr, dass es bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt wird, auch bei chronischen Krankheiten.

Wasser mit kolloidalem Silber hilft bei Grippe, Stomatitis, Konjunktivitis und anderen Krankheiten

Sie können eine kolloidale Lösung selbst vorbereiten. Dafür musst du ein Stück reines Silber in Brand setzen. Dann legen Sie es für ein paar Stunden in kochendes, Frühlings- oder destilliertes Wasser.

Verwenden Sie dieses Wasser kann verwendet werden, um den Mund und Hals zu spülen, waschen Sie die Nase.

Spülen mit Wasser, das Silberpartikel enthält, hilft bei der Behandlung von:

  • Pharyngitis;
  • Angina;
  • Sinusitis;
  • Influenza;
  • ARI und ARVI;
  • Stomatitis;
  • Parodontitis;
  • Zahnfleischentzündung;
  • Konjunktivitis;
  • Magen-Darm-Erkrankungen.

Daher gibt es keinen einzigen Weg, kolloidales Silber zu verwenden. Die Gebrauchsanweisung wird abhängig von der Krankheit, ihrer Komplexität der Strömung, vorgenommen, da sie äußerlich oder innerlich angewendet werden kann.

Bei Konjunktivitis ist der Einsatz von Merzan wirksam. Eine solche wässrige Lösung wird mit Augenlidern abgewischt. Nach zwei Tagen ist das Ergebnis bereits sichtbar. Und bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes wird kolloidales Silber in kleinen Dosen aufgenommen.

Was Sie über die medizinischen Eigenschaften von Silber wissen müssen

Die Verwendung von kolloidalem Silber trägt zur Behandlung vieler Krankheiten bei, einschließlich chronischer Erkrankungen. Auf deren Basis werden einige Medikamente hergestellt, die häufig in der Dermatologie und Augenheilkunde verwendet werden. Für die Herstellung von Drogen verwenden nicht reine Rohstoffe, sondern mit dem Zusatz von Gelatine oder Protein.

Es gibt 4 zuverlässige Fakten, die die therapeutischen Eigenschaften von flüssigem Silber bestätigen.

Es kann zerstören:

  • Pilze;
  • Bakterien;
  • Viren;
  • Andere Krankheitserreger.

Verwenden Sie kolloidales Silber am häufigsten extern in Form von Salben und Tropfen. Aber es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die diese Substanz enthalten.

Solche Lebensmittelzusatzstoffe sind zur Einnahme geeignet. Sie sind absolut sicher für den Körper, aber sie sind auch nützlich. Der Gehalt an kolloidalem Silber in ihnen ist in minimalen Dosen erlaubt, daher sind sie nicht toxisch.

Anwendung von kolloidalem Silber: Rezensionen (Video)

Kolloidales Silber wird bei der Herstellung bestimmter Arzneimittel verwendet. Aber seine breite Verbreitung hat in der Volksmedizin erhalten. Es kann sich positiv auf den menschlichen Körper auswirken. Daher wird es bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Angesichts der Eigenschaften von medizinischen Metall, Gebrauchsanweisungen und Dosierung, können Sie es sicher bei der Behandlung von Infektions- und Viruserkrankungen verwenden.

Wie funktioniert die Moxibustion von Lasern, Silber und Kälte?

Guten Tag, liebe Leser. Kauterisation von Mandeln? Wie Sie wissen, wird dieses Verfahren jetzt auf verschiedene Arten durchgeführt - flüssiger Stickstoff, Laser, Silbernitrat. Und dann stellt sich die Frage: Welche Methode wählen? Nachdem Sie den Artikel gelesen haben, lernen Sie die Merkmale jeder Technik kennen und können die richtige Entscheidung treffen - wählen Sie die ideale Option für sich.

In welchen Fällen ist das Verfahren vorgeschrieben, was sind die Kontraindikationen?

Niemand wird dir nur raten, die Drüsen zu kauterisieren. Dazu müssen bestimmte Hinweise gegeben sein, nämlich:

• Häufige (häufiger 5 Mal pro Jahr) Halsschmerzen;

• andere spezifische Erkrankungen der Mandeln.

Bei Kontraindikationen wird das Verfahren nicht verschrieben: bei Diabetes, unzureichender Blutgerinnung, Herz- und Gefäßerkrankungen, Instabilität der Psyche. Wenn es keine Kontraindikationen gibt, dann sollten Sie keine Angst haben, da alle gesunden Patienten das Verfahren gut aushalten. Zu diesem Zeitpunkt können Sie eine Operation zuweisen:

Lassen Sie uns jede Option im Detail betrachten, um zu verstehen, was besser und sicherer ist.

Kryotherapie: Was ist das?

Kryotherapie - Behandlung der Problemzone mit flüssigem Stickstoff. Das Verfahren ist so einfach, dass Sie nicht einmal ins Krankenhaus gehen müssen. Alles wird ambulant durchgeführt, aber bedenken Sie, dass Sie, um 100% des Ergebnisses zu erhalten, mindestens 2 Prozeduren mit einer Pause in 2 Wochen durchlaufen müssen.

Die Hauptvorteile der Methodik

• Geschwindigkeit - alles ist sehr schnell erledigt;

• Schmerzlos - kalt perfekt anästhesiert;

• Hohe Effizienz - das Ergebnis ist nicht weniger als 90%.

Das Verfahren ist wie folgt:

• Dann setzt er sich auf den Stuhl und öffnet den Mund;

• Der Hals wird mit Aerosol behandelt, um Brechreiz zu beseitigen;

• Der Arzt lehnt das "Kryo" -Tool für 1-2 Minuten an die Problemzonen.

Innerhalb von 30 Minuten nach dem Eingriff kann der Patient essen und trinken. Keine Narbenbildung lässt diese Technik nicht. Sie hat keine Nebenwirkungen, das einzige, was sein kann, sind vorübergehende negative Folgen:

• Trockenheit in der Mundhöhle.

Wie funktioniert Kryotherapie bei Mandeln?

Intensive Erkältung provoziert das Absterben von Weichteilen, einschließlich Geweben, aus denen Mandeln bestehen. Darüber hinaus desinfiziert es, so dass es keine Komplikationen gibt.

Mit teilweiser Wirkung werden die Tonsillen von Eiter befreit und nehmen an Größe ab, die Entzündung ist augenblicklich.

Nach einer gewissen Zeit erholen sich die Mandeln und beginnen mit neuen Kräften zu arbeiten.

Sanfte moderne Kauterisation mit Kälte führt zur vollständigen Entsorgung von hr. Tonsillitis, und stärkt auch die lokale Immunität. Darüber hinaus erhöht sich die Resistenz der Atemwege gegenüber verschiedenen Allergenen.

Das oben beschriebene Standardverfahren wird Erwachsenen und Kindern ab zwölf Jahren gezeigt, und jüngeren Kindern wird eine noch sicherere Technik zugewiesen - die Behandlung des Rachens mit Stickstoffdämpfen.

Lasertherapie: Was ist der Sinn?

Laser-Kauter beinhaltet die teilweise Entfernung von Mandeln aus dem betroffenen Gewebe. Das Verfahren wird mit Hilfe von Kohlenstoff und anderen modernen Lasern durchgeführt. Es ist nicht unangenehm - unblutig und fast schmerzlos. Um ehrlich zu sein, wirst du ein gewisses Unbehagen verspüren, aber es ist kein Schmerz, es ist nur ein unangenehmes Gefühl.

Der Laser zur Behandlung wird individuell ausgewählt:

• Wenn Sie tief brennen müssen, verwenden Sie Holmium;

• Wenn Sie die gesamte Oberfläche der Mandeln sorgfältig behandeln müssen, verwenden Sie Glasfaser;

• um das Volumen zu reduzieren - Kohlendioxid;

• für die Exzision - Infrarot.

Vorteile dieser Technik

• Operation ohne Blut;

• Genauigkeit - Mit dem Laser können Sie die betroffene Oberfläche genau behandeln, ohne gesundes Gewebe zu verletzen.

Die Operation wird unter Anästhesie (lokal) durchgeführt, dauert einige Minuten (nicht länger als 30 Minuten und dies mit Ruhepausen). Eine stationäre Behandlung ist nicht erforderlich, nach dem Eingriff kann der Patient sicher nach Hause gehen.

Wie arbeitet der Laser an den Mandeln?

Unter dem Einfluss eines Laserstrahls "verdunsten" Weichteile - auskochen, wenn in einfachen Worten zu erklären. In diesem Fall werden die Lakunen (Löcher) der Tonsillen, die zunächst die Form von Taschen haben, kraterartig, so dass sie in Zukunft von selbst gereinigt werden können.

Und der Laser entfernt perfekt alle narbigen Defekte an Mandeln, die nach entzündlichen Erkrankungen auftreten können.

Während der Operation werden die Mandeln nicht vollständig, sondern teilweise entfernt. Dadurch behalten sie ihre nützlichen funktionellen Eigenschaften - schützend. Das Verfahren kann für Kinder ab dem 3. Lebensjahr durchgeführt werden, allerdings nur unter der Bedingung, dass das Kind ruhig sitzt.

Silbernitrat zur Behandlung von Mandeln

Die vorstehend genannte Substanz wird seit langem in der Pharmakologie zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet, da sie folgende Eigenschaften aufweist:

Um die Tonsillen zu kauterisieren, wurde Silbernitrat relativ kürzlich verwendet (im Vergleich zu früheren Methoden). Im Rahmen der partiellen Tonsillektomie wird eine Lösung verwendet, die tief in die Gewebestruktur eindringt und die Tonsillen zerstört.

Eine solche Behandlung provoziert die Abstoßung der oben beschriebenen Gewebe, aufgrund derer die Tonsillitisherde beseitigt werden.

Das Verfahren ist sicher und schmerzlos. Der einzige Nachteil ist, dass die Überdosis mit Arginin belastet ist (das ist eine unnatürliche Pigmentierung der Haut, die nicht gestoppt werden kann). Und welche anderen Nachteile gibt es in den oben beschriebenen Methoden der Moxibustion?

Nachteile und mögliche Komplikationen

Alle diese Verfahren führen zur Ablösung von Geweben, und dieser Prozess wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit der Erneuerung der Aktivität von pathogenen Mikroorganismen. Aus diesem Grund muss die Mundhöhle für 1-2 Wochen nach dem Eingriff regelmäßig mit Antiseptika behandelt werden - spülen.

Und es sollte auch beachtet werden, dass abgestorbenes Gewebe einen unangenehmen Geruch im Mund erzeugt, der erst dann an die Oberfläche gelangt, wenn sie vollständig gelöst sind. Aber all diese Phänomene sind vorübergehend, was gefällt.

Wo soll ich operieren? In der Tat bietet jede moderne Klinik einen solchen Service. Also geh dahin, wo du am liebsten bist. Aber vorher, lesen Sie unbedingt Bewertungen über die Klinik.

Das ist alles. Ich hoffe, dass der Artikel alle Fragen beantwortet hat, und wenn es noch welche gibt, fragen Sie. Abonnieren Sie unsere Updates, wenn Sie keine neuen interessanten Informationen verpassen möchten, und teilen Sie diese Informationen über soziale Netzwerke mit Ihren Freunden. Viel Glück und gute Gesundheit!

MirTesen

Seit jeher wurde Wasserqualität festgestellt, die nach der Wechselwirkung mit Silber auftritt. Bereits im 4. Jahrhundert v. Chr. Wurden spezielle Silberwassertanks geschaffen, die nur von den Herrschern benutzt wurden. Aus den archäologischen Quellen, die von den alten Persern hinterlassen wurden, kann man herausfinden, dass zu jener Zeit Silberwaren verwendet wurden, um Wasser zum Trinken zu lagern. Und Herodot erwähnt, dass die Könige von Persien immer ihre Nahrung und das Wasser von nur einem Fluss entführt haben - es war der angenehmste Geschmack. Dieses Wasser wurde gekocht, mit Silberbehältern gefüllt und auf Wagen gestellt, von Maultieren bewegt.

Seit der Entdeckung von Antibiotika haben sich Ärzte jedoch auf diese Behandlungsmethode abgekühlt. Als die Mikroben heute lernten, sich an Antibiotika anzupassen, wandten sich viele Ärzte wieder dieser unkonventionellen Behandlungsmethode zu.

Silber ist eine giftige Substanz für Keime. Es ist zweitausendmal wirksamer als Karbolsäure und dreieinhalbmal wirksamer als Quecksilber. Wasser, mit Silber angereichert, zerstört Keime effizienter als Chlor. Darüber hinaus kann eine Vergiftung nicht erhalten werden. Die Moleküle dieses Metalls verhindern die Bildung von Kolonien von Viren, Bakterien und Pilzen. Kolloidale Lösungen von Silber sind gegen sechshundertfünfzig Arten von pathogenen Mikroorganismen wirksam.

Wenn Sie Silberwasser zur Vorbeugung akuter Atemwegsinfektionen (ARI) verwenden, verkürzt sich die Krankheitsdauer um die Hälfte. Es ist auch effektiv, Silberwasser in stressigen Situationen zu verwenden, um den Körper zu erhalten.

Silber hilft, die Blutzusammensetzung zu verbessern.

Durch die Teilnahme für die Auffüllung in der Stoffwechsel von Silber verbraucht wird außerhalb des Metallflusses erforderlich, die in der Regel geschieht, wenn Gurken, Kohl und Dill Essen (bei Silber nur in sehr geringen Mengen enthalten ist) und die regelmäßige Nutzung für das Trinken Silber Wasser (0, 1-0,01 mg / l). Der tägliche Bedarf an Menschen in Silber beträgt 88mkg.

Eine Halskette aus Silbermünzen hilft gegen hartnäckige Bluthochdruck, wenn Sie es direkt am Körper tragen. Der Silberring, der für die Nacht am kleinen Finger getragen wird, normalisiert die Herztätigkeit. Und nach alter Überlieferung, wenn Sie einen Ring aus Silber auf den Mittelfinger legen, werden Sie einen prophetischen Traum sehen.

Viele Krankheiten werden mit Silberwasser behandelt, und um dieses Wasser herzustellen, ist es notwendig, ein Silberprodukt auf dem Feuer zu entzünden und es dann in ein Glas mit sauberem, besser gekochtem Wasser zu senken. In zwei Stunden wird das Wasser "Silber".

Mit Pharyngitis, Sinusitis, Grippe, Angina, spülen Sie Ihre Kehle mit erwärmtem Silber Wasser mehrmals am Tag. Die gleiche Mundspülung hilft bei Parodontitis, Stomatitis, Gingivitis. Bei Konjunktivitis wird Wasser mit diesem Wasser gewaschen.

Wie Studien gezeigt haben, sind die aktiven und aktivsten Elemente von Silber nicht die Silberatome selbst, sondern ihre Ag + -Ionen. Sie lassen sich leicht in das Gewebe eines lebenden Organismus durchdringen und sich frei in dem Blutstrom und flüssigen Medien Gewebe zirkulieren, und Treffen mit pathogenen Keimen, Viren und Pilze, sind auch ohne weiteres durch ihre Außenmantel durchdringen und zu ihrem Tod führen, also ohne die nützliche Mikroflora zu beeinflussen und keine Dysbiose verursachen.

So schafft der Körper ein einzigartiges natürliches Schild, vor dem Erkältungen, Grippe, infektiöse Magen-Darm-und viele andere Krankheiten zurücktreten.

Außerdem ist Silber ein notwendiges strukturelles Element der Gewebe unseres Körpers. Es wird festgestellt, dass die Menge an Silber in den Geweben unseres Körpers 20 mg pro 100 g Trockensubstanz erreicht. Vor allem Silber ist im menschlichen Gehirn, in den Kernen der Nervenzellen, in den Drüsen des endokrinen Systems, in der Iris der Augen und in den Knochen enthalten.

Die stimulierende Wirkung von Silberionen auf die hämatopoetischen Organe ist ebenfalls allgemein bekannt. Sie tragen auch dazu bei, die Stoffwechselprozesse des Gehirns zu verbessern, was seine Funktion signifikant verbessert.

Um eine gute Gesundheit zu erhalten, empfehlen Ärzte morgens das Trinken von Wasser. Und vor allem dafür ist geeignetes Silberwasser. Schließlich hilft der Verzehr unter anderem im Herbst-Winter dem Körper, gegen Adenoviren, Parainfluenza und Influenzaviren zu erkälten und stärkt im Sommer die Widerstandskraft des Körpers gegen Magen-Darm-Infektionen.

Silberwasser wird jedoch nicht nur zur Prävention oder allgemeinen Gesundheitsförderung eingesetzt. Ionische Silberlösung wird auch erfolgreich in führenden medizinischen Einrichtungen des Landes und im Ausland für die Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt.

Studien haben gezeigt, dass Silberionen Helicobacter sowie andere Infektionen, die den Magen-Darm-Trakt betreffen - Staphylococcus, E. coli usw. - sehr effektiv unterdrücken.

Für die Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen, Trinkwasser in Trinkwasser sollte täglich 1/2 Tasse 2-3 mal täglich für 2-4 Wochen 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken werden. In diesem Fall sollte die Behandlung systematisch erfolgen. Daher sollten Sie, auch wenn Sie eine deutliche Verbesserung verspüren, weiterhin Silberwasser zu vorbeugenden Zwecken einnehmen. In diesem Fall kann die tägliche Dosierung reduziert werden.

Für Influenza und akute Atemwegserkrankungen muss auf Silber 1/2 Tasse Wasser schreiben zweimal täglich, Inhalation zu machen, sowie die Bewässerung und Spülen der Wände des Rachens, Mandeln, Mund, Nasentropfen, 3-4 mal pro Tag.

Während morgens und abends die Zähne putzen, spülen Sie Ihren Mund mit Silberwasser und trinken Sie 2-3 Schluck Wasser. Dies wird helfen, Parodontitis, Gingivitis, Stomatitis und andere Probleme mit dem Zahnfleisch und Schleimhaut des Mundes loszuwerden.

Die effektivste Inhalation 2-mal täglich mit einer konzentrierten Ionenlösung aus Silber. Es wird auch empfohlen, ihre Kehlen zu spülen, und jeden Morgen nehmen Sie 1/2 Tasse Silberwasser zu trinken, um Bronchitis und Lungenentzündung loszuwerden.

Die antiseptische Wirkung von Silberwasser ist besonders wirksam bei der Behandlung von Infektionskrankheiten der Haut. Bei Infektion, Vereiterung, Pilzerkrankungen der Haut und der Schleimhäute tun Bäder, Spülungen, Lotionen auf dem silbernen Wasser, einfach wischen den betroffenen Bereich gelten warm, aber nicht heiß (!) Komprimiert.

Es ist sehr gut, Silberwasser bei der Behandlung von Verbrennungen, Ekzemen und Dermatosen zu verwenden, da die Wirkung von Silberwasser zusammen mit hoher Effizienz überraschend weich ist.

Lotions, Wischen, Bewässerung gut behandeln: Akne, Akne, Wunden, pustulöser Erkrankungen der Haut bei Verbrennungen, Dermatosen, Ekzeme, vulvaginit, Soor (Candidiasis), Hämorrhoiden.

Die Haut von Kleinkindern ist sehr empfindlich und bedarf besonderer Pflege. Warn- und Behandlungsprobleme der Haut können auch bei der Verwendung von Silberwasser auftreten. Es wird empfohlen, es von klein auf in Badegewässer für Babys zu geben. Wenn Schwellungen, Rötung, Hautausschlag oder Windelausschlag auftreten, wischen Sie die Haut des Babys mit einem weichen Wattestäbchen, eingetaucht in Wasser, ionisiert mit Silber. Kindergeschirr, Nippel, Spielzeug werden auch am besten mit Silberkonzentrat gewaschen. Bieten Sie Ihrem Baby zusätzlichen Schutz. Um Erkältungen vorzubeugen und die Immunität zu stärken, trinke 2-3 mal täglich 2-3 Teelöffel Silberwasser.

Die Zugabe von Silberwasser zu Säften, Milch, medizinischen Infusionen verlängert die Aufbewahrungszeit mehrmals.

Wasser, das mit Silber durchtränkt ist, gelangt in den Körper, wenn es in den Körper eindringt und sich ansammelt. Etwa am 4. Tag beginnen sich seine positiven Eigenschaften zu manifestieren und wirken sich wohltuend auf therapeutische Zwecke aus.

Home Ionator oder Silber Wasser mit Ihren eigenen Händen.

Als Behälter können Sie ein 3-Liter-Glas mit einem Deckel aus Lebensmittelplastik verwenden. Zwei Elektroden sind mit Schrauben an der Abdeckung befestigt. Für eine Kathode (-), stellen Sie einen Löffel eines Esslöffels (Soviet-Made) aus Lebensmittelqualität Edelstahl, für die Anode (+) - Silber Royal Nikolaevsky Halb-Rubel. Das Ladegerät vom Mobiltelefon wird als Stromquelle verwendet.

Füllen Sie ein Drei-Liter-Gefäß mit gefiltertem Rohwasser oder bestreuen Sie es fast bis zum Rand, so dass die Münze fast vollständig in Wasser eingetaucht ist. Schalten Sie den Ladevorgang in der Steckdose für 3 Minuten ein. Eine weiße Wolke beginnt sich um die Münze herum zu bilden, die aus Ag + -Ionen besteht und sich allmählich auf dem Boden der Dose absetzt. Nach 3 Minuten schalten Sie das Gerät aus, mischen Sie und stellen Sie das Glas an einem dunklen Ort für einen Tag. Einen Tag später ist das heilende Silberwasser fertig. An einem dunklen Ort aufbewahren.

Natürlich können Sie einen Wasserionisierer im Geschäft kaufen, aber natürliches Silber ist mehrere Male besser, und der Ionisator ist auch teuer.

Und übrigens - auf keinen Fall, so die Schlussfolgerung von Biologen und Wissenschaftlern, gab es keine Nebenwirkungen der Behandlung mit Silber.

Erster Arzt

Kauterisation der Kehle

Die Kauterisation von Mandeln ist eine schmerzfreie Methode, um Lymphadenoidformationen mit flüssigem Stickstoff oder Silbernitrat zu entfernen. Die Behandlung von durch Entzündung betroffenen Geweben führt zu deren Nekrose und allmählicher Abstoßung.

Eine blutlose Methode zur Entfernung von Gaumenrücken wird in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde zur Behandlung von chronischer Tonsillitis, Adenoiditis, Pharyngitis etc. eingesetzt.

Das Wesen der Methode ist die Behandlung von hypertrophierten oder geschmolzenen Entzündungen der Drüsen mit flüssigem Stickstoff oder einem Stickstoff-Silber-Salz. Die Operation wird mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung mit einer Metalldüse durchgeführt, die eine gerichtete Wirkung des Wirkstoffs auf Entzündungsherde ermöglicht. So sind "Palpitationen" direkt an Gaumenmandeln, die die Bildung von ausgedehnten Wundflächen verhindert.

Kauterisation mit Silbernitrat

Salpetersäure Silber (Silbernitrat) ist ein anorganisches Salz eines Silbermetalls, das sich leicht in Wasser löst. Es wird in der Pharmakologie zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet, die ausgeprägte entzündungshemmende, antimikrobielle und adstringierende Eigenschaften aufweisen.

Wichtig! Überdosierung mit Silbernitrat führt zur Entwicklung von Argyrie (irreversible Hautpigmentierung), die nur durch Dermabrasion oder Lasertherapie beseitigt werden kann.

Eine Lösung von Silbernitrat wird in der Tonsillektomie zur schmerzlosen Entfernung von Gaumenmandeln verwendet. Silberionen dringen in die Struktur von Weichteilen ein, was zu deren Zerstörung beiträgt. Die Behandlung von Lymphadenoid-Formationen mit dem Medikament im Laufe der Zeit führt zur Abstoßung von totem Gewebe, die den Fokus der chronischen Entzündung beseitigt.

Kauterisation mit flüssigem Stickstoff

Die Kryodestruktion ist eine blutlose Operation, bei der die Gaumenmandeln mit flüssigem Stickstoff verbrannt werden. Die Wirkung auf die Bildung von kaltem Lymphknoten ist eine der schmerzlosesten und nicht-traumatischen Methoden der Tonsillektomie. Während des Verfahrens dringt Stickstoffgas, dessen Temperatur -196 ° C beträgt, tief in das Gewebe ein, was zu deren Einfrieren führt.

Die lokale Exposition gegenüber extrem niedrigen Temperaturen führt nur zur Nekrose von stickstoffbehandelten Drüsen. Einige Tage nach dem Eingriff wird eine Gewebeabstoßung beobachtet. Um die Entwicklung einer septischen Entzündung zu verhindern, sollten Patienten gelegentlich den Oropharynx mit Lösungen behandeln, die antiphlogistische und antimikrobielle Wirkungen haben.

In Abwesenheit von Komplikationen wird eine vollständige Geweberegeneration 10-14 Tage nach der Kryodestruktion beobachtet.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Kauterisation der Drüsen mit Silbernitrat oder flüssigem Stickstoff verhindert das Auftreten von verzögerten Blutungen in der Schleimhaut des Oropharynx. Während des Eingriffs verengen sich kleine und große Kapillaren, wodurch ein großer Blutverlust verhindert wird. Aufgrund der allmählichen Exfoliation der nekrotischen Gewebe regeneriert sich das Flimmerepithel schnell. Aus diesem Grund erfolgt die Wiederherstellung der Integrität der Schleimhaut des Oropharynx innerhalb von 1-2 Wochen.

Trotz der Tatsache, dass Kryodestruktion praktisch schmerzfrei ist, kann die Entfernung von Drüsen zu einer Verringerung der lokalen Immunität führen. Aus diesem Grund wird das Verfahren nur ausgeführt, wenn folgende Angaben vorliegen:

chronische Tonsillitis; hypertrophe Tonsillitis; paratonillarer Abszess; tonsillene Kardiopathie; Pathologie der Gaumenmandeln.

Die Kauterisation von Mandeln und Drüsen mit Silber oder flüssigem Stickstoff ist für Personen mit Diabetes, verminderter Blutkoagulabilität, kardiovaskulären Erkrankungen und psychischen Störungen nicht zu empfehlen.

Fortschritt der Operation

Die Kryodestruktion kann nicht auf die Anzahl der chirurgischen Standardoperationen zurückgeführt werden, was auf das praktische Fehlen von Wundflächen und Blutverlust nach der Tonsillektomie zurückzuführen ist.

Deshalb besteht das präoperative Präparat nur darin, das sanierende Verfahren zur Desinfektion der Schleimhautschleimhaut und die Behandlung kariöser Zähne, die Brutstätten für Krankheitserreger sind, durchzuführen.

Die Entfernung von Gaumenmandeln mit flüssigem Stickstoff erfolgt in mehreren Stufen:

lokale Anästhesie der Drüsen "Lidocaine", die zu einer Verringerung der Empfindlichkeit der Gewebe beiträgt; eine halbstündige Exposition gegenüber lymphoiden Formationen durch einen Kryodestruktor in 3-4 Ansätzen; Desinfektion der Schleimhaut mit einem lokalen Antiseptikum in Form eines Sprays oder Aerosols.

An einem Tag erscheint eine weiße Schicht auf den Drüsen, was auf eine Nekrose und nicht auf eine septische Entzündung der Gewebe hinweist.

Schmerzen im Oropharynx werden innerhalb von 4-6 Tagen nach dem Eingriff beobachtet. Um Beschwerden und Schwellungen zu beseitigen, werden dem Patienten entzündungshemmende, schmerzlindernde und antiödemhaltige Medikamente verschrieben.

Vor- und Nachteile

Die Kryodestruktion und Behandlung von Silbernitrat mit Silbernuggets hat gegenüber der klassischen Methode zur Entfernung von lymphatischen Geweben eine Reihe wichtiger Vorteile. Aus diesem Grund kann die Tonsillektomie nicht nur in der Erwachsenen-, sondern auch in der Kindertherapie zur Behandlung von HNO-Erkrankungen und sogar der Onkologie eingesetzt werden. Die klaren Vorteile der Kauterisation der Mandeln sind:

Schmerzlosigkeit - während der Therapie sterben die Schmerzrezeptoren der behandelten Gewebe ab, was das Auftreten unangenehmer Empfindungen verhindert; Bloodlessness - Tieftemperaturbehandlung von Geweben stimuliert die Verengung der Blutgefäße, die schweren Blutverlust verhindert; Wirksamkeit - während des Eingriffs in den Entzündungsherden werden absolut alle Arten von aeroben und anaeroben Mikroben zerstört; kurze Behandlungsdauer - für die Bearbeitung jeder Mandel braucht es nicht mehr als 2-3 Minuten.

Mit der Abtrennung des nekrotischen Gewebes nimmt das Risiko der Entwicklung der Aktivität der pathogenen Agenten zu.

Aus diesem Grund sollte die Mundhöhle innerhalb von 10-14 Tagen nach der Therapie mit Antiseptika desinfiziert werden.

Die Kryodestruktion hat ihre Nachteile, die bei der Auswahl der optimalen Methode zur Entfernung von Drüsen berücksichtigt werden sollten. Während des Verfahrens kann die Gefriertiefe des Gewebes nur näherungsweise bestimmt werden, was die Notwendigkeit einer wiederholten Therapie nicht ausschließt. Darüber hinaus geben nekrotische Gewebe einen unangenehmen Geruch ab, der vorhanden sein wird, bis sie vollständig abgelöst sind.

Eine großartige medizinische Enzyklopädie, aber dann kann man verrückt werden.

Chronische Pharyngitis kann nicht in sich selbst sein, es muss etwas zu unterstützen: das Problem mit der Nase, Rachen, Magen etc. Notwendige Prüfung, um eine Pathologie auszuschließen, die indirekt den oben Sinn ergibt: tun CT-Scans der Nasennebenhöhlen (Nasen Pathologie und Nasennebenhöhlen - Mund in der Nacht zu atmen Trocknen des Schleimhäute des Rachens führen kann), ortopantomogrammu (Zähne), Ultraschall des Halses (Schilddrüsenerkrankungen, Lymphknoten, Speicheldrüsen) Gastroskopie (Magenerkrankung, Refluxösophagitis (täglich Ph-metrie der Speiseröhre und Magen)), Röntgenaufnahmen der Halswirbelsäule mit funktionellen Tests (Osteochondrose), vaskuläre Doppler-Ultraschall des Halses und des Kopfes, das Blut des Epstein-Barr-Virus, asl-o (t Onsolitis), Herpes-simplex-Virus, Cytomegalovirus, Chlamydia. Beseitigen Sie Diabetes, sogar versteckt (endokrinologische Beratung). Siehe http://lorsav.ru/tonzillit/, Sinusitis, und die Haupt pro vasomotorischen Rhinitis. Markieren Sie die Antwort oder klicken Sie neben dem Foto auf die Schaltfläche "Vielen Dank".

NEUE NACHRICHT ERSTELLEN.

Aber Sie sind ein nicht autorisierter Benutzer.

Wenn Sie sich früher registriert haben, loggen Sie sich ein (Login-Formular oben rechts auf der Website). Wenn Sie das erste Mal hier sind, registrieren Sie sich.

Wenn Sie sich registrieren, können Sie später die Antworten auf Ihre Nachrichten verfolgen, den Dialog in interessanten Themen mit anderen Benutzern und Beratern fortführen. Darüber hinaus können Sie mit der Registrierung private Korrespondenz mit Beratern und anderen Nutzern der Website führen.

Melde dich an Erstellen Sie eine Nachricht ohne Registrierung

Kolloidales Silber

Was Menschen aus alten Zeiten als teures und edles Metall gewohnt waren, war in ihren Eigenschaften viel teurer und unbezahlbar. Unsere Vorfahren haben intuitiv die therapeutischen Eigenschaften von Silber bemerkt und es verwendet, um Wasser zu desinfizieren, den Prozess der Säuerung von Milchprodukten zu verlangsamen. Kaum ahnten sie von den antibakteriellen Eigenschaften von Silber, übergaben sie aber von Generation zu Generation ihre unschätzbare Erfahrung.

Kolloidales Silber ist den Verbrauchern unter den Bezeichnungen Protargol oder Vitargol bekannt. Silbermedikamente werden oft in der pädiatrischen Praxis verwendet.

Inhalt des Artikels:

Was ist kolloidales Silber?

Auf einer Eigenschaft dieses Elements verhindert die Proliferation von pathogenen Mikroorganismen hat in der Ära des Hippokrates, in 400 BC bekannt. Ingots Silber und kleinen Münzen der Erfindung ist der Kühlschrank traditionell zur Verhinderung der raschen Versauerung von Produkten verwendet wird, indem man sie in ein Gefäß Milch getaucht wird. Vor dem Beginn der Verwendung von Antibiotika in den 40-er Jahren des letzten Jahrhunderts in der medizinischen Praxis als Alternative zu diesen Medikamenten Mittel auf Basis von Silber verwendet.

Der wissenschaftliche Fortschritt hat zur Schaffung einer neuen Form dieses chemischen Elements beigetragen. Es wurde kolloidales Silber geschaffen - eine Suspension der kleinsten geladenen Teilchen in destilliertem Wasser.

Kolloidales Silber ist inhärent eine Lösung, die Silberionen enthält, die sich in hoch gereinigtem Wasser befinden. In diesem Fall muss für den Beginn der therapeutischen Wirkung die Ag-Konzentration ausreichend hoch sein. Im 20. Jahrhundert wurde schließlich erkannt, dass Silber einer Gruppe antibakterieller und antimikrobieller Metalle zugeschrieben werden kann. Große Arbeit in dieser Richtung wurde von Akademiker Kulsky LA ausgeführt. und Dr. Harry Markgraf.

Da der menschliche Körper in der Tat eine große kolloidale System ist, kann die Silberlösung organisch sein und sicher darin auflösen, unzweifelhafte Vorteile bringen. Mit anderen Worten, Silberkolloid ist eine absolut natürliche und natürliche Lösung für den menschlichen Körper. Ansätze zum pathogen Zelle akkumulieren Silber zu der gewünschten Konzentration, eine Bindung mit Silberionen-Atomen Zellwand organischen Substanzen bilden. Eine innere chemische Bindung wird gebildet, und Silber dringt in die feindliche Zelle ein. Durch die Einwirkung auf die lebenswichtigen Enzyme bindet die Aminosäure die DNS der Zelle und zerstört so den Feind. In diesem Fall wird das Silber positive Wirkung auf Mastzellen, die auf dem Hut sind, in den wahrscheinlichsten Stellen für die Einführung von pathogenen Organismen lag. Es ist die Schleimhaut des Verdauungstraktes und des Atmungssystems, der Haut. Dies ist die Blockierung von Schadstoffen und die Immunreaktion des Organismus nimmt zu.

Vorteile von kolloidalem Silber:

Eine Lösung des Kolloids in destilliertem Wasser schafft neue Möglichkeiten der Benutzerfreundlichkeit.

Wasser - neutrale Verbindung, so dass die wässrige Lösung des Antibiotikums eine Ursache für Irritationen der Schleimhäute des Mundes und den Nasopharynx, die Bindehaut und in anderen Bereichen nicht mit dem antibakteriellen Arzneimittel behandelt werden.

Die Einheiten des Silbergehalts in der Lösung sind mg / l (Milligramm pro Liter), ppm (ein Bruchteil einer Million).

Das Prinzip der Arbeit von kolloidalem Silber im Körper

Silber verursacht nicht den Tod von Bakterien, seine kleinsten Teilchen wirken wie Atmungs-Enzymblocker diese Mikroorganismen. So wird die lebenswichtige Aktivität von pathogenen Bakterien unterdrückt, ihre Fähigkeit zur Fortpflanzung wird reduziert.

Das Kolloid schafft eine Umgebung, in der pathogene Mikroben nicht existieren und sich vermehren können.

Gleichzeitig ist sein Potenzial nicht erschöpft und es nimmt seine Tätigkeit viele Male wieder auf. Die lebende Zelle bleibt voll funktionsfähig und erfüllt ihre Funktionen vollständig. Besonders wertvoll ist die Eigenschaft eines Kolloid mit Infektionen, Krankheitserreger, die in die Zelle eindringen: ureaplasmosis, Chlamydien, Mycoplasmosis, Toxoplasmose und anderen Krankheiten. Studien haben gezeigt, dass die Empfindlichkeit des pathogenen Mikroflora auf das kolloidalem Silber als die von gesunden Zellen signifikant höher ist. Diese Qualität gewährleistet die Sicherheit des Arzneimittels für alle vielzelligen Organismen, einschließlich Tiere, Pflanzen und Menschen selbst.

Was sagt die Wissenschaft über die Wirksamkeit von kolloidalem Silber?

Informationsquellen im Internet, die die Frage nach den Vor- und Nachteilen von kolloidalem Silber diskutieren, widersprechen sich oft. Einige von ihnen, die behaupten, dass diese Verbindung gefährlich ist, verlassen sich auf die Erklärung der FDA, die vor zwei Jahrzehnten von dieser Organisation abgegeben wurde. Nach dem Wortlaut der Aussage sind wissenschaftliche Studien, die die Vorteile der Verwendung von kolloidalem Silber bestätigen, praktisch nicht vorhanden.

Ein Teil der Websites, die sich auf die Unterstützung des einflussreichen Pharmaunternehmens Big Pharma konzentrieren, argumentieren, dass kolloidales Silber gefährlich ist. Nach dem jährlichen Bericht über die Todesfälle durch chemische Verbindungen, der von der American Association im Journal of Clinical Toxicology veröffentlicht wurde, starb niemand an einem Medikament auf Silberbasis. Dieser Bericht berücksichtigt absolut alle chemischen Verbindungen: Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Haushaltschemikalien, Medikamente. Nach neuesten Daten des Verbandes wächst die Sterblichkeitsrate von Big Pharma-Produkten.

Es gibt noch keine gewichtigen Argumente, die die Fähigkeit von Silber, pathogene Bakterien zu zerstören, widerlegen. Klinische Studien haben diese außergewöhnliche Eigenschaft wiederholt bewiesen.

Wissenschaftliche Studien bestätigen die Fähigkeit von Silber, pathogenen Mikroben zu widerstehen, deren Stämme gegen andere Arzneimittel resistent sind:

Journal of Umwelt und Gesundheit und gesunde Ernährung - Forschung „virale Erreger und schwere akute respiratorische Syndrom: Oligodinamik AG1 immun gegen direkte Intervention“ auf antivirale Eigenschaften von Kolloiden gewidmet. Daten über die erfolgreiche Behandlung von SARS durch Coronavirus gegeben sind. Ein Ultraschallvernebler wurde verwendet, um Silber in die Lunge einzuatmen, was zu einer signifikanten Abnahme der Konzentration von Viren führte. Die Methode ist in den frühen Stadien der Krankheit wirksam, die toxische Belastung ist nicht festgelegt.

Die britische Zeitung The Telegraph veröffentlichte Daten über eine Studie von Wissenschaftlern aus Großbritannien, die in Partnerschaft mit den Pharmaunternehmen Jansen und Johnson Johnson arbeiteten. Das Thema der wissenschaftlichen Arbeit ist das Studium der antiviralen Eigenschaften von Silbernanopartikeln im Magen. Wissenschaftler haben sie in den Körper von Darmbakterien eingebaut und auf dieser Grundlage ein neues Medikament geschaffen. Es ist in der Lage, Grippeviren, Rotaviren und anderen pathogenen Mikroorganismen standzuhalten. Die Kombination von Darmbakterien und kolloidalem Silber erwies sich als erfolgreich

Artikel M. Adams (Ranger) "Liste der besten Produkte für die Gesundheit."

Der Artikel «Silber wirklich könnte die neue Waffe gegen Superbugs sein: es Antibiotika Hinzufügen steigert die Effektivität von 1.000 mal», können Sie mit der Arbeit des wissenschaftlichen Korrespondenten Fiona Macrae kennen lernen, dass die Einführung einer Mindestmenge Kolloid des Antibiotikums 1000-fachte die Wirksamkeit dieser Medikamente erhöht und reduziert die Wahrscheinlichkeit von medizinischen Fehlern mit einer solchen Therapie.

J. Collins, Zeitschrift für Translationale Medizin, 2013. Ein amerikanischer Wissenschaftler, ein Bioingenieur an der Boston University, hat durch seine Forschung bewiesen, dass das Medikament leicht in die Zellmembran von pathogenen Bakterien eindringt. Diese Eigenschaft von Silber hilft, die schädliche Wirkung von Resistenzen gegen verschiedene Arten von Antibiotika zu widerstehen.

Schlussfolgerung - die Aktivität der traditionellen Medikamente aus der Gruppe der Antibiotika nimmt im Vergleich zu den gramnegativen Bakterien unter Einfluss des kolloidalen Silbers wesentlich zu.

Eine Analyse der wissenschaftlichen Literatur deutet darauf hin, dass das Verbot der Verwendung von kolloidalem Silber mit seiner hohen Wettbewerbsfähigkeit verbunden ist. Seine breite Anwendung stellt keine Gefahr für den normalen Verbraucher dar, kann aber die Interessen der Impfstoffhersteller und Antibiotika beeinträchtigen.

Sicherheit und Nebenwirkungen von kolloidalem Silber

FDA genehmigt in ihren Veröffentlichungen, dass kolloidales Silber so eine irreversible Nebenwirkungen wie Argyrie ist - Färbung der Haut bläulich-graue Farbe.

Inzwischen, für die ganze Existenz der medizinischen Statistik registriert nur einige Fälle von Argyrie an Millionen von Benutzern.

Argyria ist ein seltenes Phänomen, das sich manifestiert, wenn die Konzentration von Silber im Körper 0,8 g pro kg erreicht.

Dieser Effekt ist möglich bei Verwendung von Wasser und Präparaten, die Silbersalze und große Teilchen des chemischen Elements selbst enthalten. Um 1 Gramm Silber im Körper zu konzentrieren, ist es notwendig, in kurzer Zeit mindestens 100 Liter eines Kolloids dieser Substanz aufzunehmen. Solch eine Menge kann nicht sofort gekauft und konsumiert werden.

Die Seltenheit dieses Zustandes ist vergleichbar mit der Häufigkeit des Auftretens des Bildes aus übermäßigem Karottenkonsum.

Klinische Fälle von Argyrie:

Eine Frau, die 4 Jahre lang 1 Liter Droge pro Tag konsumierte;

Ein Einwohner von Kalifornien, P. Karason, der 6 Jahre lang ein selbstgemachtes Medikament 1/2 Liter am Tag konsumierte.

In allen Fällen gibt es eine übermäßige Dosierung und langfristige Verwendung von kolloidalem Silber, aber die Gegner dieses Mittels erwähnen dies nicht. Es wurden keine Fälle von Argyrie in einer vernünftigen Dosierung (1 Teelöffel / Tag) aufgezeichnet.

Jede übermäßige Verwendung selbst der nützlichsten Drogen führt zu unvorhersehbaren Folgen für die menschliche Gesundheit:

Vitamin A. Übermäßige Dosis verursacht Depression, Schizophrenie, Anämie, Hepatitis, Muskelschmerzen, Reizbarkeit, fieberhaften Zustand.

Kalzium. Excess führt zu einer Verletzung der Immunität, Myokardinfarkt ("carapaceous Herz"), Verkalkung von Gewebe, Nierenversagen.

Eisen. Überdosierung führt zu Leberzirrhose und Herzversagen.

Um negative Folgen zu vermeiden, ist es notwendig, ein Qualitätsprodukt eines bekannten Herstellers zu verwenden, um die empfohlene Dosierung einzuhalten (nicht länger als 2 Wochen).

Methode der Anwendung und Dosis von kolloidalem Silber in einer Konzentration von 10 ppm

Dosierungen und die Art der Verwendung von kolloidalem Silber unterscheiden sich je nach Krankheit.

Optimale Dosis für den internen Gebrauch:

Für Erwachsene - 1 TL. Das Medikament sollte 30 Sekunden unter der Zunge gehalten werden, geschluckt werden.

Für Kinder - 1/2 Teelöffel, ähnlich verwenden.

Berechnung nach Gewicht - 5 μg kolloidales Silber pro kg Körpergewicht pro Tag (5 μg / kg / Tag).

Neben der internen Anwendung wird das Medikament äußerlich als Antiseptikum verwendet. Er wird mit Wunden, Hautveränderungen, Geschwüren, Abschürfungen, Furunkeln behandelt. Aufgrund seiner absoluten Sicherheit wird kolloidales Silber in der Pädiatrie häufig verwendet, beginnend mit dem ersten Lebenstag von Neugeborenen. Ein ungiftiges Medikament wird unmittelbar nach der Geburt in die Augen eines Kindes zur Vorbeugung von Bindehautentzündung zur Behandlung des Nabels eingeträufelt.

Wie wird kolloidales Silber zur Behandlung verwendet?:

Durchfall, Bauchschmerzen. Von 5 bis 25 ml des Arzneimittels für 1-5 r./Tag bis zur vollständigen Aushärtung. Es gibt Daten über die vollständige Genesung einen Tag, nachdem der Patient 10 ml 3 r./Tag (je 2 Teelöffel) eingenommen hatte.

Bronchitis. Von 5 bis 25 ml Silber für 1-5 r./Tag bis zur Wiederherstellung. Die Patienten erholten sich innerhalb von 3 Tagen nach der Anwendung von 1 TL. Mittel für 2 Rubel pro Tag. Zusätzliche Inhalationen mit kolloidalem Silber, das Verhalten der Ultraschallmessung, Geschwindigkeit Erholung in schweren Fällen, sowie die mangelnde Wirksamkeit der verschiedenen Kombinationen von Antibiotika.

Vaginale Candidiasis (Soor). Von 5 bis 25 ml Silber für 1-5 r./Tag in der Zusammensetzung der Spülungen, sowie 2 TL. innen um 2 Rubel pro Tag. Der Effekt kommt nach 6 Tagen.

Konjunktivitis. Ein paar Tropfen Kolloidales Silber von 1 bis 5 r./Tag vergraben, zeigen ihre Wirksamkeit nach 2 Tagen.

Cut Wunden, infektiösen Prozess mit Hautschäden (Entzündungen, Abszesse, Anheftung von Staphylokokken-Infektion). Auf den Bereich des Schadens um 1 TL auftragen. (5 ml) 1 bis 5 mal täglich.

Otitis. 2 Tropfen Silber von 1 bis 5 Flüssen / Tag in das betroffene Ohr zu tropfen. Die gesamte Behandlung dauert 4 Tage.

Pilzinfektionen der Haut. Auf den betroffenen Bereich von 10 ml (2 Teelöffel) Silber 1 bis 5 mal täglich auftragen. Normalerweise ist es 3 mal genug, der Behandlungsverlauf beträgt 8 Tage.

Zahnfleischentzündung, Halitosis. Spülen Sie Ihren Mund mit kolloidalem Silber von 1 bis 5 r. / Tag. Für die Behandlung der Zahnfleischentzündung dauert es bis zu 3 Tage, Mundgeruch wird am Tag gestoppt.

Entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane. Von 5 bis 25 ml (1-5 Teelöffel) für die Bereitung der Vagina von 1 bis 5 mal pro Tag. Der Effekt ist nach 5 Tagen bemerkbar.

Pharyngitis. Gurgeln Sie einen Hals 1-5 R. / Tag, mit je 2 TL. kolloidales Silber. Der Behandlungsverlauf beträgt 6 Tage.

Rhinitis, Sinusitis. Bury in den Nasengängen von 2 Tropfen eines Kolloids von 3 R. / Tag. Die Wiederherstellung erfolgt in 4 Tagen.

Tonsillit. Gurgeln für 3 Rubel / Tag für eine Woche.

Die Infektionen des Auswurfsystems. Nehmen Sie 2 Teelöffel. (10 ml) des Arzneimittels 3 r./Tag. Der Behandlungsverlauf überschreitet nicht 6 Tage.

Kolloidales Silber tötet gleichzeitig eine pathogene Mikroflora und heilt Entzündungsherde, die im Zusammenhang mit seiner vitalen Aktivität entstanden sind. Es gibt sehr gute Ergebnisse bei der Behandlung von erosive Gastritis, Cholezystitis, aphthöse Stomatitis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür. Silber ist aktiv gegen Helicobacter pylori, mit dem Sie chronische Colitis-Prozesse behandeln können.

Ein wunderbarer Effekt ergibt kolloidales Silber bei der Behandlung von Darminfektionen. Jeder weiß, dass eine Behandlung mit Antibiotika zu unangenehmen und manchmal katastrophalen Folgen führt. Es gibt eine Dysbiose, die der Patient für eine Weile nicht erraten kann und die Verdauungsprobleme für eine nicht eindeutige Genesung abschreiben kann. Dies wird durch die Zerstörung sowohl der pathogenen als auch der nützlichen Mikroflora verursacht. Sie können diesen Effekt mit der Bewegung des Tanks, podminayuschy für sich alle wahllos vergleichen vergleichen. Das kolloidale Silber, das nur die pathogene Mikroflora zerstört, behält die Funktionen des Darms, seine Fähigkeit, die Verdauung von Nahrung und die Absorption von Nährstoffen normalerweise zu vollenden.

Die Verwendung von kolloidalen Lösungen gibt ein positives Ergebnis wie bei der Behandlung von akuten Darm durch Fäulnis und fermentative Mikroorganismen verursachten Infektionen sowie bei der Behandlung von chronischen Krankheiten: Enteritis, Colitis, Proktitis. In der Gynäkologie wird kolloidales Silber vor der Geburt für die Reinigung verwendet, mit Kolpitis und Kolpitis bakteriellen Ursprungs. Aufgrund seiner heilenden Eigenschaften wird es in der Erosion des Gebärmutterhalses häufig verwendet. Für stillende Frauen ist dies ein unverzichtbares Werkzeug im Kampf gegen Nasenrisse. Auch das Anwendungsspektrum kolloidaler Lösungen von Silber mit Prostatitis ist groß. Die Fähigkeit, die pathogene Flora brennen zu zerstören erlaubt kolloidalem Silber bei der Behandlung von Brandwunden zu verwenden und Sterblichkeit deutlich von Verbrennungen.

Kontraindikationen für die Verwendung von kolloidalem Silber

Allergie gegen kolloidales Silber ist extrem selten. Der Grund ist die Einfachheit der kolloidalen Silberformel, da sie nur die Suspension der kleinsten Teilchen dieses Elements enthält. Die Ausnahme sind Personen, die aufgrund ihres Berufes in engem Kontakt mit der erhöhten Konzentration des Elements stehen. Wenn die Reaktion bei Silberschmuck auftritt, ist dies höchstwahrscheinlich der Grund für die Beimischung von Nickel in der Legierung.

Ein weiterer Nebeneffekt von kolloidalem Silber ist die Reaktion von Yarisch-Gerxheimer. Es äußert sich als vorübergehende Verschlechterung des Wohlbefindens zu Beginn der Behandlung. Der Grund für eine solche Organismusreaktion ist die Wirkung der Zerfallsprodukte auf den Körper durch den Tod einer großen Anzahl von pathogenen Bakterien. Eine Person fühlt eine erhöhte Erschöpfung, ähnlich der einer Grippe oder Virusinfektion. Wenn solche Symptome auftreten, sollte die Behandlung vorübergehend ausgesetzt werden.

Nach dem Abwägen der Vor- und Nachteile der Verwendung einer kolloidalen Silberlösung ist jeder Mensch in der Lage, seine eigene Wahl zu treffen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie