Die zartesten und sanftesten Mittel sind Kräuter zur Reinigung des Darms. Abführmittel und Einläufe können die Darmwände schädigen, aber Kräuter haben eine weichere Wirkung und wirken nicht weniger wirksam abführend auf die Darmentleerung. Welche Kräuter sind für den Reinigungsprozess geeignet und haben sie Kontraindikationen?

Richtige Kräuterreinigung des Darms zu Hause

Die Reinigung des Darms ist eine der wichtigsten Phasen bei der Reinigung des Körpers von Giftstoffen und schädlichen Chemikalien. Wenn eine Person solche Verfahren nie praktiziert, sich nicht an die richtige Ernährung und Diät gehalten hat, Sport nicht gegangen ist, ist es notwendig, eine gründliche Reinigung des Darms durchzuführen. Dank dieses einfachen Verfahrens wird sich die Funktion des Magen-Darm-Trakts verbessern, der Stoffwechsel und der allgemeine körperliche Zustand werden sich verbessern.

Vor der Reinigung des Darms, um die Wirkung des Verfahrens zu verbessern, sollten Sie Ihren Körper vorbereiten, nach den Regeln:

  • am Vorabend der Reinigung, von der Diät schädliche Lebensmittel auszuschließen - Fast Food, Fleisch, würzige, salzige Speisen, Süßigkeiten;
  • Am Tag vor dem Eingriff gibt es viel frisches Obst und Gemüse;
  • trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, frisch gepresste Säfte, grüner Tee, Kräuter-Abkochungen sind erlaubt.
Zurück zum Inhalt

Nützliche Heilpflanzen

Leinsamen

Leinsamen sind nicht nur für den Darm, sondern für alle inneren Organe sehr nützlich. Regelmäßige Reinigung mit ihrer Hilfe wird die Menge an "schlechtem" Cholesterin und Zucker im Blut reduzieren, die Immunität und Widerstandskraft des Körpers gegen viele Krankheiten erhöhen. Die abführende Wirkung von Samen auf den Darm ist so mild, dass die Ausscheidung von Fäkalien so schmerzfrei und empfindlich wie möglich ist. Leinsamen haben auch gute Sorptionseigenschaften. Wenn sie in den menschlichen Darm gelangen, schwellen sie an und absorbieren alle schädlichen Gifte, Gifte und Chemikalien.

Leinsamen sind seit langem ein wirksames Mittel zur Reinigung des Darms.

Die Reinigung mit Leinsamen erfolgt auf verschiedene Arten. Sie können sie als eine Abkochung verwenden, Sie können es in seiner natürlichen Form essen oder fügen Sie es beim Kochen verschiedener Gerichte (in Gebäck, Müsli, Suppen). Der einfachste Weg, den Darm zu reinigen, ist Leinsamen in reiner Form zu nehmen, jeweils 2 Teelöffel. am Tag. Geraspelte Samen haben eine etwas bessere Wirkung auf den Körper und werden bei 2 EL genommen. l. auf nüchternen Magen am Morgen. Achten Sie nach dem Verzehr darauf, viel abgekochtes, kaltes Wasser zu trinken. Sie können eine Abkochung von Samen vorbereiten. Die Brühe wird wie folgt zubereitet: 1 TL nehmen. Samen, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Schütteln Sie das Medikament, lassen Sie es 30 Minuten ruhen, bis sich der Schleim löst. Dann abseihen, abkühlen lassen und 100 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Der Verlauf der Reinigung - 3 Tage.

Blätter von Senna

Senna ist bekannt für abführende Eigenschaften, die es erlauben, die Arbeit des Darms zu normalisieren, mit Verstopfung fertig zu werden und den Körper von Verschlackungen zu befreien. Sennas Kraut reinigt die Nieren von Steinen und Sand. Senna Gras kann in der Apotheke gekauft werden und kochen diese Kräuter-Abkochung: 1 EL nehmen. l. Senna, 250 ml kaltes Wasser gießen, langsam aufkochen und aufkochen lassen. 15 Minuten ziehen lassen, dann abseihen und die resultierende Brühe 100 ml zwei Stunden nach dem Essen trinken. Führen Sie einen Reinigungsgang für 3 Tage durch.

Rinde von Sanddorn

Eine andere Methode, mit der die Eingeweide zu Hause gereinigt werden, ist die Infusion der Sanddornrinde. Es dauert: ein Glas mit kochendem Wasser, 1 EL. l. zerdrückte Rinde. Gießen Sie den Sanddorn mit Wasser, bestehen Sie für eine halbe Stunde, Belastung. Nehmen Sie ¼ Tasse dreimal am Tag, vorzugsweise vor den Mahlzeiten. Reinigungsverfahren werden für 3 Wochen durchgeführt. Diese abführende Phytopräparation wird bei chronischer Verstopfung, Menopausenstörungen und Gicht eingesetzt.

Gras von Artemisia

Das Kraut von Wermut enthält giftige Eigenschaften, so ist eine langfristige Verwendung kontraindiziert. Sie sammeln Gras von der Stadt und den Straßen. Wermut wird verwendet, um schädliche Mikroorganismen aus dem Darm zu reinigen und zu vertreiben, in Form von Tee oder Brühe zu trinken. Der Tee wird auf diese Weise gebraut: Nehmen Sie 1 Teelöffel. Wermut - 1 Liter kochendes Wasser. Trinken Sie eine solche Abkochung dreimal täglich für 150 ml vor oder nach den Mahlzeiten (trinken Sie nicht mehr als 0,5 Liter pro Tag). Der Reinigungsverlauf sollte nicht länger als eine Woche dauern.

Gras Schöllkraut

Die pflanzliche Methode der Reinigung der Därme zu Hause beinhaltet die Reinigung der Schöllkraut. Reinheit gilt als eine giftige Pflanze, also sollte sie sauber und nur frisch sein. Das Schöllkraut behandelt Polypen im Magen und Darm, ist ein starkes antibakterielles Mittel. Um die Eingeweide zu reinigen, wird das Gras außerhalb der Stadt abseits der Autostraßen gesammelt. Nehmen Sie es als Abkochung: Gießen Sie 250 ml kochendes Wasser 1 TL. Schöllkraut, für 15 Minuten zur Infusion bereit. Dann filtriere und nimm 1 EL. l. zweimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Reinigungsprozedur beträgt 3 Tage.

Pflanzliche Sammlungen (Rezepte)

  1. Um eine Abkochung zu machen, um Dill und Fenchel (Samen) zu nehmen - 1 EL. l, Beeren von Hund Rose - 1 Glas, 1 EL. l. Gras Immortelle und Birkenknospen. Mischen Sie die Zutaten, nehmen Sie 2 EL. l. von der erhaltenen Mischung und gießt 1 Liter kochendes Wasser. Lassen Sie die Brühe für 30 Minuten für die Infusion, und nehmen Sie eine halbe Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  2. Nehmen Sie Blütenstände Rainfarn, Dill Samen, Rinde Sanddorn - alle Bestandteile zu gleichen Teilen (1 EL). Gras krautige Blätter, Blüten von Löwenzahn und Schafgarbe - 1 TL. Mischen Sie alle Zutaten zusammen, nehmen Sie 2 EL. l. von der resultierenden Mischung und gießt 1 Liter. kochendes Wasser. Für die Infusion für 30 Minuten, trinken Sie eine halbe Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  3. Schachtelhalm, Wurzel der Althaea medizinisch, Leinsamen - nehmen Sie jeden Artikel für 1 EL. l. Rühren Sie die Kräuter um und gießen Sie 1 l. kochendes Wasser. Setzen Sie ein langsames Feuer bis zum Siedepunkt der Drogensammlung. 60 Minuten lang zur Infusion geben, dann am Abend vor dem Schlafengehen 0,5 Liter Brühe nehmen und am Morgen auf nüchternen Magen weitere 0,5 Liter. Diese Brühe reinigt den Dünn- und Dickdarm, beseitigt Durchfall und Schmerzen im Bauchraum.
  4. Eine weitere Option ist die Infusion, die wie folgt vorbereitet wird: Calendula-Blüten - 1 EL. l, Kamille - 2 EL. l. und Wegerich - 1 EL. l. Kombinieren Sie die Kräuter, mischen und gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser. Auf 15 Minuten zu bestehen und auf 200 ml 4 Male pro Tag unabhängig von der Zeit des Empfangs des Essens zu trinken. Reinigung der medizinischen Sammlung mit Kamille in der Zusammensetzung, wird sanft reinigen den Darm von Toxinen und loswerden von Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt.
Zurück zum Inhalt

Kontraindikationen

Die Reinigung des Darms mit Kräutern ist nicht für jeden geeignet, es gibt Kontraindikationen:

  • alle Arten von Blutungen, einschließlich der Menstruation bei Frauen;
  • hypertensive Krankheit;
  • Intoxikation des Körpers, die sich durch charakteristische Symptome manifestiert;
  • Erkrankungen des Dickdarms;
  • Fieber, Schwindel, Schwäche;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Heilpflanzen und Kräuterpräparate zur Darmreinigung, ohne Kontraindikationen, beeinflussen alle inneren Organe und den Darm gut. Entfernen von Schlacken, giftigen Substanzen und Chemikalien - heilt den Körper vollständig und lindert Probleme, die früher das normale Funktionieren des Verdauungssystems gestört haben.

Reinigung des Darms mit Heilkräutern

Vor der Erfindung von Arzneimitteln wurden Heilpflanzen weitverbreitet zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. So wurden die Störungen des Stuhls behandelt...

Vor der Erfindung von Arzneimitteln wurden Heilpflanzen weitverbreitet zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. So wurden Stuhlstörungen mit Leinsamen, Rhizome aus Wildrose behandelt und Darmschwellungen mit Dillwasser beseitigt. Dann litt die menschliche Gesundheit nicht unter Mangelernährung, schlechten Angewohnheiten, schlechter Ökologie und regelmäßigem Stress. All diese Faktoren beeinträchtigen heute den Zustand des Organismus und tragen zur Entstehung verschiedener Funktionsstörungen bei.

Verhindern Verschlackung, Probleme mit dem Stoffwechsel, die Entwicklung von Krankheiten des Verdauungstraktes hilft den Darm mit Heilkräutern zu reinigen.

Methoden der Phytotherapie zur Darmreinigung

Abhängig von der Art der Anwendung werden verschiedene therapeutische und prophylaktische Techniken unterschieden:

  • Einnahme von medizinischen Infusionen, Abkochungen;
  • Einführung von Kräutersud / Infusionen in das Rektum mit Einlauf;
  • Mikro-Duschen.

Einige Heilkräuter sind effektiver zu trinken, andere - durch den Darm zu gelangen.

Orale Rezeption

Abkochungen, Aufgüsse von Kräutern werden nach einem bestimmten Schema getrunken, abhängig von der spezifischen Bezeichnung der verwendeten Kräuterzubereitung.

  • Mittel, die choleretische Wirkung haben, ist es besser, 30 Minuten vor dem Essen zu nehmen.
  • Kräuter zur Verbesserung der Peristaltik werden während des Tages zwischen den Mahlzeiten verbraucht.
  • Pflanzliche Produkte, die die Darmmotilität beeinflussen, trinken auf nüchternen Magen.

Die Dauer des Reinigungsvorgangs wird individuell festgelegt.

Mikrosyndrom des Dickdarms

Wenden Sie mit Symptomen der strengen Verschlackung an. Meistens für die Reinigung der Därme verwenden Sie einen Sud von Schöllkraut (1 Teil trockenes Gras zu 10 Teilen Wasser, Kochen 10 Minuten, Belastung). In warmer Form in einem Volumen von 50 bis 300 ml auftragen.

Zum Mikrospritzen ist es wünschenswert, eine Spritze mit einer weichen Spitze zu verwenden. Um Schäden zu vermeiden, sollte nach der Einführung der Abkochung keine plötzlichen Bewegungen machen. Es ist wünschenswert, das Verfahren am Abend zu verbringen.

Parallel zur Verbesserung der reinigenden Wirkung im Innengebrauch Abkochungen von Heilpflanzen:

  • Apotheke Kamille, die die Fähigkeit hat, Blut zu reinigen, allergische Manifestationen zu reduzieren, die Organe des Verdauungstraktes positiv beeinflussen;
  • Calendula, die entzündungshemmende, antiseptische Wirkung hat;
  • Wegerich - verhindert die Fäulnisprozesse im Darm;
  • Löwenzahn - wird effektiv für den Zweck der tiefen Entgiftung, Normalisierung der Säure-Basen-Gleichgewicht, Beseitigung der Gasbildung, Verbesserung des Appetits verwendet;
  • Erlenkegel - sie helfen bei verschiedenen Darmerkrankungen.

Der Verlauf der Reinigung ist für 2 bis 4 Wochen ausgelegt, abhängig von dem Grad der Verschlackung, der körperlichen Verfassung und dem Wohlbefinden des Patienten.

Reinigende Klistiere mit Kräutertees

Zu Hause für die Tiefenreinigung von Schlacken verwendet. Bevor Sie mit dem Eingriff beginnen, sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen, da es Kontraindikationen gibt.

Ein spezieller Behälter (Esmarchs Becher) ist mit einer Flüssigkeit in einem Volumen von 500 ml gefüllt. Erhöhen Sie die Höhe, um Druck zu erzeugen. Der Patient liegt auf der linken Seite, die Knie beugen sich und drücken sich in den Bauch. Die Spitze am Ende der Röhre wird in den Anus eingeführt. Um Verletzungen zu vermeiden, sollte die Spitze mit Vaseline geschmiert werden und nach dem Einspritzen vollständig entspannen.

Die Temperatur der Flüssigkeit sollte 38 Grad nicht überschreiten. Die Einführung wird schrittweise durchgeführt. Danach möglichst lange auf Defäkation verzichten, damit die Arzneibrühe Zeit hat, an den Darmwänden zu wirken. Es wird empfohlen, mindestens 10 - 15 Minuten zu widerstehen.

Profitieren Sie von der Reinigung des Darms mit Kräutern

Der Hauptvorteil der Verwendung natürlicher pflanzlicher Heilmittel ist das Fehlen von Nebenwirkungen. Kräuterpräparate werden in der Regel vom Körper gut vertragen. In seltenen Fällen gibt es Reaktionen einzelner Intoleranz auf eine oder mehrere Komponenten. Dieses Phänomen ist bei Menschen, die von Nahrungsmittelallergien abhängig sind, verbreitet.

Kräuterpräparate haben eine komplexe Wirkung. Praktisch alle verwendeten Kräuter reinigen nicht nur effektiv den Darm, sondern haben auch entzündungshemmende, antiseptische, antimikrobielle, regenerierende Eigenschaften. Dies ermöglicht es Ihnen, Gewebe vollständig wiederherzustellen, den Stoffwechsel zu verbessern.

Kontraindikationen

Es gibt Kontraindikationen für Einläufe:

  • Darmverschluss;
  • Das Vorhandensein von Verwachsungen in verschiedenen Abteilungen.

Micro-Douche sollte nicht verwendet werden, wenn:

  • Schädigung der Darmschleimhaut;
  • Exazerbation von Hämorrhoiden;
  • akute Darminfektionen;
  • schwerer Durchfall.

Die Einnahme von pflanzlichen medizinischen Getränken im Inneren ist in Gegenwart einer allergischen Reaktion auf die Komponenten der Pflanzensammlung kontraindiziert.

Sorten von Kräutern zur Darmreinigung

Es gibt ein-, zwei- und mehrkomponentige Sammlungen zur Verbesserung der Peristaltik und Darmreinigung. Verwenden Sie für Einläufe in der Regel ein- oder zweikomponentige Kräuterpräparate. Für die orale Verabreichung ist es besser, Sammlungen mehrerer Kräuter zu verwenden, die die therapeutische Wirkung der anderen verstärken. Zum Beispiel:

  • Cholagogue - 4 Teile;
  • Abführmittel - 3;
  • Auflösen - 2;
  • beruhigend, beruhigend - 1.

Dieser Anteil ist optimal für den Körper und verursacht keinen Schaden. Zur Vorbeugung wird eine Mehrkomponentensammlung 7 Tage, als Behandlung - bis zu 1 Monat genommen. Es wird empfohlen, das Getränk auf nüchternen Magen morgens und auch 2-3 mal am Tag 30 Minuten vor dem Essen zu trinken.

Für die Reinigung des Darms werden am häufigsten folgende Kräuter verwendet:

  • Feld Schachtelhalm;
  • Leinsamen;
  • Senna üblich;
  • Sanddorn;
  • Wermut;
  • Schöllkraut.

Feld-Schachtelhalm

Es hat nützliche Eigenschaften:

  • fördert die Ausscheidung von Schleim, Schlacke;
  • heilt Wunden;
  • zerstört Keime;
  • hört auf zu bluten;
  • verbessert den Stoffwechsel.

Die Brühe wird wie folgt zubereitet:

  • 4 EL. l. trockenes gemahlenes Gras;
  • 0,25 ml kochendes Wasser.

15 Minuten in einem Wasserbad kochen, weitere 45 Minuten darauf bestehen und abseihen. Gib das abgekochte Wasser auf ein Volumen von 200 ml. Trinken Sie dreimal täglich ein halbes Glas. Der Verlauf der Reinigung dauert 3 - 4 Wochen.

Leinsamen

Verwenden Sie das ganze oder den Boden. Im ersten Fall - die Samen werden gewaschen, getrocknet, nehmen Sie 2 EL. l. pro Tag getrennt oder zu frischen Salaten, Breien hinzufügen. In der zweiten - die Samen werden in einem Mörser, Kaffeemühle oder Mixer gemahlen. Als Ergebnis wird Mehl erhalten, welches mehrere Esslöffel am Morgen auf nüchternen Magen eingenommen wird, wobei viel Wasser getrunken wird.

Auch für therapeutische Zwecke verwenden Sie:

  1. Infusion. Zerschnitzelte Samen werden in 0,25 ml kochendem Wasser gegossen, bestehen auf einen Tag, abends trinken sie, essen Kuchen und so für 30 Tage.
  2. Dekokt. 200 g Samen werden in 3 Liter kochendes Wasser gegossen, mehrere Stunden gekocht, abgekühlt, filtriert. Sie trinken morgens morgens eine halbe Stunde vor dem Frühstück, am Nachmittag - vor dem Essen, abends - vor dem Schlafengehen. Das tägliche Gesamtvolumen der betrunkenen Brühe - 5 - 6 Gläser.
  3. Infusion von gemahlenen Körnern. 2 EL. l. Mehl in eine Thermosflasche geben, kochendes Wasser gießen, auf Nacht bestehen. Vor dem Gebrauch schütteln, 100 ml auf nüchternen Magen trinken.

Zu der Tinktur von 1 EL. l. Flachs ist nützlich, um ½ st hinzuzufügen. l. Koriander, Fenchel. Nach einer halben Stunde können Sie essen - auf nüchternen Magen oder 2 - 3 Stunden nach dem Essen.

Senna üblich

Natürliche Abführmittel enthält Sennoside - Substanzen, die die Schleimhaut des Enddarms reizen. Diese Irritation wird von einer Kontraktion der Darmmuskulatur begleitet, was die beschleunigte Evakuierung des Stuhls erleichtert.

Brühe Senna trinken für 7 Tage. Vorbereitung:

  • 1 EL. l. Kräuter gießen 0, 25 ml kaltes Wasser;
  • etwa 10 Minuten köcheln lassen;
  • Bestehen Sie 30 Minuten;
  • Belastung.

Abends vor dem Schlafengehen 1/3 Tasse trinken. Der Rest sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach einem Tag die Dosis um 20 ml erhöhen, etwa 90 ml trinken. Somit wird am Ende der Woche das Volumen der verbrauchten Brühe 250 ml betragen.

Rinde von Sanddorn

Verbessert die Darmmotilität, stimuliert die Kontraktion der glatten Muskulatur ohne Reizwirkung auf die Schleimhaut.

1 EL. l. Rohmaterial gießen Sie ein Glas Wasser, halten Sie eine Viertelstunde lang ein Dampfbad. Verdünne eine konzentrierte Brühe 0,2 Liter abgekochtes Wasser.

Trinken Sie 100 ml zweimal täglich, morgens - auf nüchternen Magen, abends - bevor Sie zu Bett gehen. Bei starken Schmerzen, starkem Durchfall sollten Sie sofort aufhören.

Wermut

Nehmen Sie in trockener Form (Pulver), eine Abkochung. Es werden 100 g Rohmaterialien benötigt. Trockenes Gras mit Palmen einreiben, sieben. Das resultierende Pulver wird mit 1 Esslöffel genommen. l. innen. Die Überreste werden für Spritzen, Einläufe verwendet. 1 EL. l. pour 0,25 l Wasser:

  • Bei Verwendung von kochendem Wasser wird Infusion erhalten;
  • Nach der Zugabe von kaltem Wasser, müssen Sie für 15 Minuten kochen, als Ergebnis erhalten Sie eine Abkochung.

Nehmen Sie 80 ml für 30 Minuten vor dem Essen.

Wermut beseitigt fettige Prozesse, tötet Helminthen, stimuliert sekretorische, motorische Aktivität des Darms und erleichtert die natürliche Reinigung.

Himmlisch

Eine Portion getrocknetes Kraut Schöllkraut wird mit 10 Teilen Wasser gegossen, kochen bei schwacher Hitze für ca. 10 - 15 Minuten. Dann die Brühe auf 35 - 40 Grad abkühlen lassen, filtrieren. Weiter zum Spritzen, was abends empfohlen wird.

Kräuterpräparate

Die effektivsten für die Reinigung des Darms sind die Sammlungen der folgenden Kräuter:

  1. Blumen Rainfarn, Rinde Sanddorn, Fenchelsamen zu gleichen Teilen gemischt. Fügen Sie die Wurzel eines Löwenzahns oder Gras Mutterkraut, Schafgarbe in einer Menge von 1/5 der Gesamtmenge. 2 EL. l. Kräutermischung für 1 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 30 Minuten. Trinken Sie 1/2 Tasse für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  2. Beeren einer Heckenrose, ein Gras von einer Schafgarbe, ein Gras einer Melisse, um auf 5 Tisch zu nehmen. Löffel. Blütenstände von Immortelle, Rinde von Sanddorn, Birkenknospen, Fenchelsamen, an 1 Tisch genommen. Löffel. 2 EL. l. Mischung pour 1 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 30 Minuten. Essen Sie 100 ml alle 30 Minuten vor dem Essen.
  3. Gleiche Teile Ackerschachtelhalm, Althe Rhizome, Leinsamen gemischt. 1 EL. l. Mischen Sie ein Glas Wasser, halten Sie eine Viertelstunde lang ein Dampfbad. Entfernen Sie von der Hitze, bestehen Sie für ungefähr eine Stunde. Trinken Sie die Hälfte der Menge vor dem Schlafengehen, den Rest - am Morgen auf nüchternen Magen.

Zur Reinigung von Einläufen werden zwei Varianten von Pflanzenladungen vorbereitet:

  1. Kamille, Salbei. Messen Sie mit 1 EL. l. jedes Kraut, gießen Sie 0,5 Liter kaltes Wasser, bestehen Sie eine Stunde, Belastung vor dem Gebrauch.
  2. Salbei, Schafgarbe. Nimm 1 EL. l. mit einer Rutsche, gießen Sie 0,5 Liter Wasser bei einer Temperatur von 40 Grad, lassen Sie für eine Stunde, abtropfen lassen.

Die Verfahren werden alle 3 bis 4 Tage einmal durchgeführt. Eine häufigere oder längere Anwendung kann die Mikroflora stören, was zu Durchfall und Dysbiose führen kann. Durch das Waschen ist es möglich, eine erhöhte Gasbildung zu eliminieren und die Peristaltik zu normalisieren.

Fazit

Die Reinigung des Darms mit Heilkräutern ist eine der sichersten und effektivsten Methoden zur Entgiftung des Körpers. Die Verwendung von pflanzlichen Zubereitungen hat jedoch auch Kontraindikationen. Um einen außergewöhnlichen Nutzen und eine maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren und die Empfehlungen für die Verwendung von Kräutern genau befolgen.

Kräuter zur Darmreinigung - der erste Schritt zur Gesundheit

Unsere Gesundheit hängt direkt davon ab, wie gut der Magen-Darm-Trakt (GIT) funktioniert. Dadurch erhält der Körper nützliche Substanzen. Während der Verarbeitung durchlaufen die Produkte einen langen Weg durch den Dick- und Dünndarm, der viele Biegungen aufweist. In den Falten sammeln sich keine recycelten Abfälle an, Schlacken, die eine Vergiftung des Körpers verursachen können. Die Reinigung des Darms mit Kräutern kann sanft und effektiv von angesammelten Giftstoffen zu Hause reinigen.

Kräuter pflegten den Darm zu reinigen

Um den Darm, die Leber und den ganzen Körper zu reinigen, werden verschiedene Heilpflanzen, Kräuterpräparate verwendet. Die beliebtesten und effektivsten sind:

  • Wegerich, seine Samen sind eine natürliche Faser. Die Pflanze verbessert die Funktion des Verdauungstraktes, hilft bei Verstopfung, Fettleibigkeit.
  • Flachs. Reinigt sanft den Darm, umhüllt seine Wände, ist nützlich bei Verstopfung.
  • Nettles. Tönt die Arbeit des Verdauungstraktes, reduziert die Gärung im Bauch, Blähungen.
  • Der Sanddorn.
  • Rhabarber. Leichtes Abführmittel, lindert Entzündungen. Stimuliert Stoffwechselprozesse, reinigt den Darm.
  • Fenchel. Hat spasmolytische Wirkung, eliminiert Darmatonie.
  • Der Ältere. Verbessert die Produktion von Galle, stärkt das Immunsystem, verlangsamt den Alterungsprozess.
  • Anis.
  • Löwenzahn. Nützlich für die Leber und den Magen-Darm-Trakt. Fördert die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper.
  • Feld-Schachtelhalm.
  • Schafgarbe und andere.

Die Verwendung von Heilpflanzen ermöglicht es, den Darm sorgfältig zu reinigen, die Arbeit des Magen-Darm-Traktes als Ganzes zu verbessern und die Leber zu verbessern. Auch einige Pflanzen und Kräuter, die nicht in der Liste der Heilkräuter aufgeführt sind, können bei regelmäßiger Anwendung die Erneuerung des Magen-Darm-Traktes beeinträchtigen. Dies ist Basilikum, Dill, Rüben, grüne Zwiebeln.

So reinigen Sie den Darm mit Kräutern

Abkochungen und Aufgüsse von Kräutern können sowohl für Einläufe als auch für die orale Verabreichung verwendet werden. Es gibt Methoden für Express-Reinigung, einige Gebühren werden für einen langen Empfang berechnet. Jeder sollte für sich die Option wählen, die am besten zu ihm passt.

Es wird nicht empfohlen, Reinigung durchzuführen, wenn Reisen geplant sind, wichtige Sitzungen, Verhandlungen. Es ist besser, für diesen Tag zu wählen, wenn Sie zu Hause bleiben und die ganze Zeit sich selbst und Ihrer Gesundheit widmen können. Es wird empfohlen, während der Einnahme von reinigenden Phytosporen mindestens 2 Liter Wasser zu trinken. In der Ernährung müssen Sie ein Maximum an frischem Gemüse und Obst eingeben, Fleisch, fettige Lebensmittel beseitigen.

Leinsamen

Leinsamen reinigen den Darm sehr effektiv. Sie scheiden Schleim aus, der die Darmwände umhüllt, wirkt abführend, verbessert die Peristaltik. Die Darmreinigung ist wirksam, aber sanft, ohne sie zu traumatisieren. Flachs kann für mehrere Jahre verwendet werden, da es keine Kontraindikationen hat.

Für Brühe 1 TL. gießen Sie ein Glas kaltes Wasser auf die Samen. Anzünden, 15 Minuten kochen lassen. Trinken Sie nach der Versickerung nachts in warmer Form. Jeden Tag müssen Sie eine neue Portion Brühe zubereiten.

Sie können die Infusion kochen. Die Samen müssen zerkleinert werden, 1 EL. l. Mit einem Glas Wasser würzen und für die Nacht ziehen lassen. Am Morgen ist die Infusion fertig.

Krushina

Der Sanddorn hat abführende Eigenschaften. Die Rinde dieser Pflanze tonisiert die Darmarbeit, ohne die Schleimhaut zu reizen. Um eine Abkochung Abkochung 1 EL vorzubereiten. l. Der Sanddorn wird in ein Glas Wasser gegossen. Bei schwacher Hitze sollte die Mischung für 15 Minuten gekocht werden, dann von der Platte entfernen und 200 ml abgekochtes Wasser zu der Mischung hinzufügen. Nehmen Sie die Brühe sollte 100 ml in der Nacht und am Morgen auf nüchternen Magen sein. Die Verwendung von Abkochung sollte aufhören, wenn starke Schmerzen und anhaltender Durchfall aufgetreten sind.

Senna

Senna Blätter sind ein natürliches Abführmittel. Sie enthalten Sennoside B und A, die die Rektumschleimhaut sanft reizen und die Freisetzung von Abfallprodukten fördern. Die Reinigungsrate mit Heu wird für 7 Tage berechnet.

Reinigende Abkochung von Senna wird von 1 EL zubereitet. l. Gras und ein Glas Wasser. Die Mischung sollte 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht werden. Dann eine halbe Stunde abkühlen lassen. Für die Nacht müssen Sie 70 ml Brühe trinken, den Rest des Getränks in der Kälte reinigen. Am nächsten Abend müssen Sie 90 ml trinken. Jeden Tag müssen Sie die Menge an Abkochung auf 20 ml erhöhen. Am siebten Tag solltest du ein ganzes Glas Brühe trinken. Während der Einnahme des Getränks können Bauchschmerzen, leichte Schwäche auftreten.

Kräuterpräparate

Der Einsatz von Kräutermedizin hat eine komplexe Wirkung auf den Körper, nicht nur die Darmreinigung, sondern auch die Verbesserung der Arbeit.

Den Darm mit Kräutern reinigen - eine komplexe und milde Erholung des Körpers

Seit mehr als einem Jahrhundert sind Heilpflanzen die einzige Möglichkeit, Darmerkrankungen zu behandeln und vorzubeugen. In dieser fernen Zeit gelang es den Menschen, Verstopfung, Durchfall, Wurzelrose und Blähungen mit Dill zu heilen. Und wenn dann die Probleme der Unterernährung, der schlechten Ökologie, des häufigen Stresses nicht relevant wären, dann müsste der Verdauungstrakt des modernen Mannes dringend gereinigt und funktionell unterstützt werden.

Kräuter für die Darmreinigung werden erst seit relativ kurzer Zeit eingesetzt, konnten aber das Vertrauen vieler Anhänger der traditionellen Medizin gewinnen.

Ein-Komponenten-Kräuter Methoden

Die Effizienz des Gastrointestinaltraktes im Allgemeinen und des Darms im Besonderen kann und sollte stimuliert werden. Die normale Funktion der Verdauungsorgane sorgt für eine schnelle und rechtzeitige Beseitigung von Giftstoffen, die mit Nahrung, Wasser und Luft in den Körper gelangen. Volksheiler behaupten, dass kein Reinigungsmittel besser mit diesem Zweck umgehen kann als Gräser.

Unter den medizinischen Pflanzen, die am nützlichsten für den Darm sind:

  • Flachs;
  • Senna;
  • Sanddorn;
  • Löwenzahn;
  • Brennnessel;
  • Holunder;
  • Wegerich;
  • Rhabarber;
  • Minze, Zitronenmelisse, Herzgespann und andere beruhigende Kräuter.

Die komplexe Wirkung der meisten Heilpflanzen macht sie optimal für Menschen, die den Darm reinigen und gleichzeitig das gesamte Verdauungssystem - Leber, Magen, Bauchspeicheldrüse - verbessern wollen.

Nicht jeder weiß, dass Pflanzen, die nicht den Status eines Arzneimittels erhalten haben, auch die Darmreinigung gut machen. So fördert die tägliche Anwendung von grünen Zwiebeln, Dill, Petersilie, Rüben, Basilikum, eine sanfte und allmähliche Erneuerung des Magen-Darm-Traktes.

Leinsamenbrühe und Infusion

Flachs steht zweifellos an der Spitze der nützlichsten Heilpflanzen für den Magen-Darm-Trakt. Schleim, abgesondert von Leinsamen, umhüllt sanft die Darmschleimhaut, verbessert seine peristaltische Aktivität und bietet eine leichte abführende Wirkung. Seine Fähigkeit, den Gehalt an Darmflachs zu erhöhen, trägt zu einer milden und vollständigen Evakuierung des Stuhls mit allen toxischen Komponenten bei.

Len kommt mit der Reinigungsfunktion als Teil der Einkomponenten-Methode bestens zurecht; Seine Samen werden erfolgreich zum Kochen von Reinigungsbrühen und Infusionen verwendet. Reinigung Bettwäsche hat praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung, und die Mittel auf seiner Grundlage können für Monate, Jahre und sogar alle Leben verwendet werden.

Um eine Abkochung von Flachs vorzubereiten:

  1. Ein Teelöffel der Samen gießen 250 ml kaltes Wasser.
  2. Bei schwacher Hitze 15-20 Minuten kochen lassen.
  3. Trinken Sie das Produkt in einer warmen Form für die Nacht.
  4. Bereite täglich eine frische Brühe zu.

Der Aufguss von Leinen wird noch einfacher gemacht. Alles, was Sie tun müssen, - 1-2 Esslöffel Leinsamen, vorzerkleinert über Nacht in der Mühle, ein Glas Wasser und lassen Sie gießen. Am Morgen, hol die Droge zu trinken.

Auskochen von Senna

Senna ist das beste natürliche Abführmittel. Seine Blätter sind reich an Sennosiden A und B - Substanzen, die die rektale Schleimhaut reizen und dadurch die beschleunigte Freisetzung ihres Inhalts fördern. Senna reinigt den Darm durch Verbesserung seiner motorischen Funktion; erhöht die Aktivität der Leber und Nieren.

Wöchentliche Reinigung Kurs beinhaltet die Verwendung von Absud von Senna. Um es zu machen:

  1. Löffel einen Esslöffel getrocknete Kräuter mit einem Glas kaltem Wasser.
  2. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Eine halbe Stunde einwirken lassen, dann abseihen.
  4. Vor einer Nacht schlafe den dritten Teil eines Glases (ca. 70 ml) trinken, die Brühe in einem Kühlschrank aufbewahren.
  5. Am nächsten Tag trinken Sie 20 ml mehr.
  6. Nach dem gleichen Prinzip, erhöhen Sie die Dosierung innerhalb einer Woche; Am siebten Tag musst du ein volles Glas Brühe trinken.

Die Verwendung von Sennesud ist oft von leichter Schwäche und Schwindel, mäßigen Schmerzen im Darm und Blähungen begleitet.

Dekokt von Sanddorn

Wie Senna hat der Sanddorn abführende Eigenschaften. Die Pflanzenrinde tont den Darm, stimuliert sanft seine kontraktile Aktivität, ohne die Schleimhaut zu reizen.

Um eine Abkochung vorzubereiten:

  1. Nehmen Sie 1 Esslöffel Sanddornrinde, gießen Sie 250 ml Wasser.
  2. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen.
  3. Vom Herd nehmen, weitere 200 ml vorgekochtes Wasser in die Brühe geben.
  4. Nehmen Sie 100 ml morgens auf nüchternen Magen und in der Nacht ein.

Bei Schmerzen im Unterleib, bei starkem Durchfall, trinken Sie die Brühe nicht mehr.

Kräuterpräparate zur Darmreinigung

Zusätzlich zu den oben genannten Heilpflanzen (Flachs, Senna und Sanddorn), in Kräuter-Sammlungen oft verwendet:

  1. Löwenzahn. Es stärkt das Immunsystem und Nervensystem, blutreinigend, den Magen-Darm-Trakt aktiviert, ist nützlich für die Leber und Bauchspeicheldrüse. Abkochungen von Löwenzahnwurzeln und Pflanzensaft verbessern den Stoffwechsel und tragen damit zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper bei.
  2. Wegerich. Wegerichsamen sind eine Quelle von Pflanzenfasern. Wie Hafer und Gerste schwellen sie im Darm an und erhöhen das Volumen der Darmmasse. Wegerich ist wirksam gegen Verstopfung, Magen-Darm-Störungen, hohe Cholesterinwerte, schwache peristaltische Aktivität des Darms, Fettleibigkeit und andere Krankheiten und Bedingungen im Zusammenhang mit Verschlackung des Körpers.
  3. Nettles. Hat Entgiftung und abführende Wirkung verbessert die Verdauungsdrüse, stimuliert und strafft Darm, reduziert die Schwere der Prozesse des Zerfalls und Fermentierung darin fördert aktive Gallensekretion.
  4. Der Ältere. Verbessert die Produktion von Gallensaft und Magensaft und beeinflusst so die Geschwindigkeit der Verdauungsprozesse positiv. Buzina verdünnt den Inhalt des Darms und trägt zu seiner leichteren Beseitigung bei. Die Beeren dieser Pflanze reinigen das Blut perfekt, normalisieren den gesamten Stoffwechsel, stärken die Immunkräfte des Körpers, verbessern den Hautzustand, verlangsamen den Alterungsprozess.
  5. Rhabarber. Eine weitere abführende Heilpflanze. Es entfernt Entzündungen der Magen- und Darmschleimhaut, aktiviert die Funktionen der Verdauungsorgane, regt Verdauungs- und Stoffwechselprozesse an und reinigt den Darm.
  6. Minze, Zitronenmelisse, Kamille, Herzgespann und andere beruhigende Kräuter. Verwendung in Darmerkräuterpräparaten als Hilfskomponente bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Reizdarmsyndrom, Blähungen, Verstopfung. Sie wirken sanft auf die Schleimhaut des Dickdarms und fördern dessen Reinigung und Regeneration.
  7. Dill, Fenchel, Kreuzkümmel. Sie haben eine krampflösende und analgetische Wirkung, beseitigen Darmatonie, dyspeptische Symptome.

Was ist der Vorteil von Kräuterdosen in der komplexen Wirkung auf den Körper? Zum Beispiel kann eine vernünftige Kombination aus einem Abführmittel, ein cholagogue, Spülen und beruhigenden Komponenten sorgt für weiche Reinigung und Rückgewinnungssystem Hauptverdauungsorgane.

Klassische pflanzliche Heilmittel

Diese Sammlung von Heilpflanzen kann am populärsten genannt werden, wahrscheinlich, weil eine Person das Recht hat, sich anzupassen und ein optimales Rezept für sich selbst zu machen. Wenn Sie einen Reiniger verwenden, können Sie natürlich innerhalb angemessener Grenzen experimentieren. Die Hauptbedingung ist, dass die Kräuterkollektion enthalten sollte:

  • Choleretische Heilpflanze - Löwenzahnwurzel, Maisnarben oder Immortelle (4 Teile);
  • Gras, das abführende Eigenschaften hat - Sennes, Sanddornrinde oder Rhabarberwurzel (3 Teile);
  • eine Pflanze, die den Darminhalt auflöst - Holunder, Wegerich oder Fenchel (2 Teile);
  • beruhigendes Kraut - Minze, Melisse, Herzgespann oder Kamille (Teil 1).

Somit kann ein einwöchiger Teil des Reinigungsmittels umfassen:

  • Löwenzahnwurzel - 4 EL. l.;
  • Sennesblätter - 3 EL. l.;
  • Blätter Holunder - 2 EL. l.;
  • Kamillenblüten - 1 EL. l.

Kräuter in den erforderlichen Mengen, umrühren, an einem dunklen kühlen Ort lassen. Die resultierende Mischung sollte für eine Woche dauern. Die Dauer des gesamten Reinigungskurses beträgt 14 Tage.

Bereiten Sie jeden Tag zwei Wochen lang eine Kollektion zu, die am Vortag hergestellt wurde. Mischen Sie dazu 1,5 Esslöffel der Mischung mit 1 Glas kochendem Wasser; mit einem Deckel abdecken und mit einem Handtuch umwickeln oder eine Thermosflasche benutzen. Eine Stunde nach dem Kochen das Sieb abseihen. Trinken Sie vor der Nacht Schlaf und gehen Sie zu Bett. Warten Sie am Morgen auf den laxen Effekt.

Andere reinigende Kräuterpräparate

Liebhaber messen, wiegen, mischen und experimentieren mit Heilpflanzen. Volksheiler empfehlen, den Darm mit komplexeren Kräuterzubereitungen zu reinigen.

  • Fenchelsamen - 1 TL;
  • Samen von Kümmel - 1 TL;
  • Kraut Schafgarbe - 5 EL. l.;
  • zerkleinerte Hagebutten - 5 EL. l.;
  • Melissa Kraut - 5 EL. l.;
  • Birkenknospen - 1 EL. l.;
  • Sanddornrinde - 1 EL. l.;
  • Infloreszenz der Immortelle - 1 EL. l.

Rühren Sie alle Zutaten um. Die erhaltenen Rohstoffe reichen für einen 10-tägigen Reinigungskurs. Um eine eintägige Portion der Infusion vorzubereiten, nehmen Sie zwei Esslöffel Kräutermischung und gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 30 Minuten. Stränge die Infusion und trinke 2-3 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

  • Kamillenblüten - 5 EL. l.;
  • Kräuter Pfefferminze - 5 EL. l.;
  • Blätter von Wegerich - 5 EL. l.
  • Kraut Johanniskraut - 5 EL. l.;
  • Dillsamen - 1 TL;
  • Gras Schöllkraut - 1 TL;
  • Gras Wermut - 1 TL;
  • Sennesblätter - 1 TL.

Grass rühren, 2 Esslöffel trennen, die verbleibende Mischung an einem dunklen kühlen Ort lassen. Steerte gekochte Rohstoffe mit 1 Liter kochendem Wasser. Nach einer halben Stunde, belasten und nehmen Sie 120 ml 3 mal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

  • Wurzel des Althaus - 5 EL. l.;
  • Gras Schachtelhalm Feld - 5 EL. l.;
  • Leinsamen - 5 EL. l.

Mischen Sie die Zutaten. Die resultierende Kräutermischung sollte für einen 15-tägigen Wellness-Kurs ausreichen. Kochen Sie die Brühe am Abend. Dazu 1 Esslöffel der Sammlung 200 ml kochendes Wasser gießen und weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Nach einer Stunde, Belastung. Die Hälfte der Brühe trinken am Abend 30-60 Minuten vor dem Schlafengehen, die andere Hälfte - morgens, unmittelbar nach dem Erwachen.

Menschen, die sich nicht mit der Zubereitung solcher eher komplexen Kräutermischungen anlegen wollen, können einen einfacheren Weg wählen. Anstatt Heilpflanzen separat zu kaufen, sie zu mischen und dadurch die Dosierung zu stören, müssen Sie nur die Apotheke aufsuchen. In seinen Regalen gibt es mindestens ein Dutzend Magen-Darm-Gebühren von verschiedenen Pharmaunternehmen.

Unabhängig von der gewählten Reinigungsmethode gibt es bestimmte Sicherheitsregeln. Trotz der scheinbaren Harmlosigkeit, wenn Heilpflanzen verwendet werden, können falsch Gesundheit schweren Schaden verursachen: von einem relativ gutartigen Schmerzen im Darm zu schweren Vergiftungen mit tödlichem Ausgang. Wählen Sie eine pflanzliche Reinigungsmethode, vergessen Sie nicht das Prinzip der Moderation.

Den Darm mit Kräutern zu Hause reinigen

Um eine chronische Vergiftung mit Giften zu verhindern, die sich im Darm ansammeln, ist es notwendig, sie zu reinigen, und dies kann zu Hause mit Kräutern geschehen.

Kräuter für die Reinigung

Die traditionelle Medizin ist reich an Kräutern, die nicht nur den Darm reinigen, sondern auch den Körper stärken. Sie wirken sanfter als Medikamente und haben weniger Kontraindikationen.

Die häufigsten Kräuter zur Darmreinigung:

Verschiedene Kräuter unterscheiden sich in ihrer Wirkung und geben manchmal das gegenteilige Ergebnis. Bevor sie angewendet werden, müssen die Ziele definiert werden, die erreicht werden müssen.

Ausgedrückt durch abführende Eigenschaften ist das Gras von Senna und Cascara Sagrada. Minze - verbessert die Verdauung und ist für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen des Verdauungssystems angezeigt.

  • Gerbil ist ein Kraut, das Verstopfung vorbeugt und den Darm von Toxinen und Giftstoffen befreit. Es beginnt innerhalb von ein paar Stunden nach der Einnahme zu arbeiten. Garantiert ein langfristiges Ergebnis der Verhinderung von Verstopfung und hilft, die Muskeln des Dickdarms zu stärken.
  • Slippery Ulme ist eine einzigartige Pflanze, die den Stuhl normalisiert und die Behandlung der Darmschleimhaut fördert.
  • Rhabarber hat abführende Eigenschaften, und seine Wirkung kann etwa 6 Stunden nach der Einnahme bemerkt werden.
  • Wertvoll für den Prozess der Darmreinigung sind die Samen von Wegerich, die Schlacke und Schleim aus dem Darm entfernen.
  • Fenchel trägt zur Normalisierung der Verdauung bei, beugt Verstopfung und Blähungen vor.

Kräuter entzündungshemmend für die Darmreinigung:

Um den Darm effektiv zu reinigen, stellen Sie bestimmte Kombinationen von Kräutern zusammen. Verwenden Sie Heilkräuter in Form von Brühen, Infusionen und Extrakten. Zu Hause ist es am bequemsten, Abkochungen von Kräutern zu verwenden.

In Ermangelung von Zeit in irgendeiner Apothekenkette können Sie fertige Gebühren kaufen, die Reinigungseigenschaften haben.

Rezepte für pflanzliche Heilmittel

In den Rezepturen der Kräuter können Sammlungen in völlig verschiedenen Pflanzen vorkommen, die allein verzehrt werden können, was sie zu Abkochungen macht.

Sie können selbst eine Kollektion erstellen, indem Sie die optimale Kombination von Kräutern auswählen, je nachdem, mit welchem ​​Effekt sie ausgestattet sind.

Sammlungsnummer 1

  • Kamille (1 Esslöffel)
  • Wegerich (2 EL)
  • Senna (3 EL)
  • Bessmertnik (4 EL)

Mischen Sie die Kräuter in der angegebenen Menge. 1,5 Esslöffel der Sammlung gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und lassen Sie es 40 Minuten brühen.

Vor dem Schlafengehen filtrieren und trinken. Ablauf der Bewerbung - 2 Wochen.

Sammlungsnummer 2

Zusammensetzung:

Mischen Sie einen Esslöffel getrocknete Pflanzen. Nehmen Sie einen Esslöffel der Sammlung und gießen Sie 500 ml kochendes Wasser. Wir halten 15 Minuten im Wasserbad und lassen es 20 Minuten ziehen lassen.

Filtriere und trinke eine halbe Tasse am Morgen und am Abend vor dem Essen.

Sammlungsnummer 3

Zusammensetzung:

  • Minze.
  • Oregano.
  • Nettles.
  • Manschette.
  • Der Schachtelhalm.
  • Ringelblume.
  • Stiefmütterchen Augen.
  • Salbeiblätter.
  • Wegerich.
  • Sporen.
  • Königskerze.

Mischen Sie gleich viel Gras ein - und holen Sie sich eine Sammlung. Für ein Glas kochendes Wasser einen Teelöffel der Sammlung hinzufügen. Wir bestehen auf 30 Minuten und nehmen den Abend ein.

Wie bewerbe ich mich?

  • Für einen Liter abgekochtes Wasser 2 Teelöffel getrocknete Pflanzen hinzufügen.
  • Die Brühe sollte etwa eine halbe Stunde lang infundiert werden.
  • Trinke Tee 200 mg 3 mal am Tag.
  • Die Reinigung des Darms mit Kräutern zu Hause erfolgt durch Kurse, die eine Dauer von 10-14 Tagen haben.
  • Vorgefertigte Apothekengebühren werden gemäß den beigefügten Anweisungen akzeptiert.
zum Inhalt ↑

Nebenwirkungen

In sehr seltenen Fällen, pflanzliche Arzneimittel können Blähungen, Durchfall, Blähungen, Hautausschlag, und akute Schmerzen im Bauchfell verursachen. In diesem Fall ist es notwendig, ihre Aufnahme zu unterbrechen und einen Spezialisten zu kontaktieren.

Die Reinigung des Darms mit Kräutern ist bemerkenswert für seine Sicherheit und Wirksamkeit.

Erwarten Sie kein schnelles Ergebnis aus der Volksmedizin - medizinische Brühen sollten durch Kurse angewendet werden. Dies wird sicherstellen, dass die Därme gereinigt werden und den Verdauungsprozess normalisieren.

Reinigung von Darm und Leber mit Hilfe von Kräutern

Unsere Vorfahren haben vor vielen Jahren Kräuter Leber und Darm gereinigt. Dies ist eine der sichersten Möglichkeiten, um Giftstoffe loszuwerden und qualitativ hochwertige vorbeugende Wartung zu Hause zu machen. Die Wirkung von Kräutern zur Darmreinigung basiert auf ihrer abführenden Wirkung. Leberkräuter aktivieren die Arbeit der Gallenblase und des Darmes, wodurch der Reinigungsprozess der Leber beschleunigt wird.

Heilende Kräuter für die Darmreinigung

Kräuterpräparate zur Darmreinigung

Alternative Medizin wird Ihnen sagen, welche Art von Gras wirksam und ohne Schaden für den Körper sein kann, um den Doppelpunkt zu Hause zu reinigen. Lange Zeit wurden Samen von Flachs, Dill und Wegerich, Sanddorn, Schachtelhalm, Schafgarbe verwendet. Verifizierte Kräuter sind Wermut, Eukalyptus und Birkenblätter, Salbei, Ringelblume und andere. Basierend auf diesen Kräutern können Sie Infusionen und Abkochungen machen, die notwendigen Komponenten hinzufügen oder entfernen.

Während der Zeit der Reinigung des Darms durch Kräuterpräparate ist es notwendig, einfache Regeln zu beachten:

  • trinke mindestens 2 Liter Rohwasser pro Tag;
  • Verwenden Sie keine Weißmehlprodukte.
  • fügen Sie der Diät frisches Gemüse und Früchte, Naturreis, Linsen hinzu;
  • anstelle von Sonnenblumenöl Leinsamen oder Olivenöl verwenden.

Reinigender Krautsalat von roten Rüben und von Karotten

Folk Kräutermedizin hat viele Rezepte auf Kräutern für die Reinigung der Därme zu Hause. Ein beliebtes Reinigungsmittel ist ein sehr einfach zuzubereitender Salat aus frischem (oder Sauerkraut) Kohl, Rüben und Karotten.

Leinsamen sind reich an Ballaststoffen, Lecithin, Polysacchariden, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen. Sie sind ausgezeichnete Sorbentien, was bei der Reinigung des Dickdarms sehr wichtig ist. Flachs wird intern in roher Form (gemahlen in Mehl) als Zusatz zu Getreide, Suppe, hausgemachtem Joghurt genommen. Es nimmt im Gastrointestinaltrakt zu und absorbiert die gesamte Schlacke.

Um den Darm sanft zu putzen, empfehlen die Volkärzte einen Aufguss auf Basis von Leinsamen. In 3 Liter kochendes Wasser ein Glas Flachs hinzufügen und 2 Stunden stehen lassen. Beheizt auf 40 Grad ein Glas Dekokt nehmen mindestens 5 mal pro Stunde vor den Mahlzeiten oder 2-3 Stunden nach einem Monat. Infusion von Samen kann mit der Verwendung von Sonnenblumenöl gemacht werden, aber es hat Kontraindikationen für Menschen mit Erkrankungen des Magens und des Darms zu verwenden.

Pflanzliche Sammlung von Samen von Flachs, Koriander und Fenchel wirkt entspannend auf den menschlichen Körper und reizt nicht die Darmschleimhaut. Phytotherapie bietet ein solches Rezept: Mischen Sie einen Teelöffel gemahlene Samen und gießen Sie 200 Gramm kochendes Wasser. Die Infusion wird für 30 Minuten gealtert, vor Gebrauch geschüttelt. Die Sammlung sollte 10-14 Tage 2-3 mal täglich getrunken werden.

Leinsamen sind ein ausgezeichnetes Mittel zur Reinigung des Darms

Dillsamen werden zur Reinigung und zur Behandlung des Darms verwendet. Es hilft bei Frustration und Schwellungen, verbessert die Peristaltik und entfernt Giftstoffe. Ein Esslöffel des Samens wird in 500 g kochendes Wasser gegossen und für eine halbe Stunde stehen gelassen. Die fertige Infusion wird vor den Mahlzeiten zu 100 Gramm verzehrt.

Führen Sie eine umfassende Reinigung und Prävention von Erkrankungen des Magens und des Darmes von celandine, Calendula zu helfen, zu sammeln, Wegerich Samen, Blätter, Birke und Eukalyptus, Majoran, Kamille und Salbei. Alle Zutaten sollten in gleichen Mengen eingenommen und zerkleinert werden. 5 Esslöffel Kräuter hinzufügen Wasser zum Kochen Kochen und für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Vor oder nach dem Essen einnehmen.

Reinigung der Leber mit pflanzlichen Heilmitteln

Reinigen Sie den natürlichen Filter zu Hause nach den Verfahren mit dem Darm. Toxine aus dem kontaminierten Dickdarm werden vom Blut absorbiert, wodurch die Leber infiziert wird. Die reinigende Wirkung von Kräutern und Beiträgen beruht auf ihren choleretischen Eigenschaften. Traditionelle Medizin teilt sie in 2 Gruppen ein:

Kräuter, den Darm zu reinigen, was zu einer starken Strömung von Galle (Ringelblumen, Kamille und Helichrysum, Kalmus und Baldrian, Pfefferminze, Mutter und Stiefmutter, und andere) beitragen.

Kräuter mit einem leichten Effekt (Blätter von Blaubeeren, Preiselbeeren und Walderdbeeren). Bei der Reinigung der Leber zu Hause empfehlen Phytotherapeuten pflanzliche Präparate für die komplexe Pflege. Rezeptgebühren enthalten maximal 5 Kräuter, von denen Sie Infusion oder Abkochung machen können.

Reinigung der Leber mit pflanzlichen Heilmitteln

Infusionslösung: Nehmen Sie einen Löffel geraspelter Stängel aus Johanniskraut, Schöllkraut, Kamillenblüten und Süßholzwurzeln (Sie können 2 Löffel Minze hinzufügen). In einen Viertelliter Wasser geben Sie einen Löffel der Mischung, lassen Sie es etwa 5-6 Minuten köcheln und bestehen Sie darauf, bis es abkühlt. Am Morgen, trinken Sie ein Glas Flüssigkeit, zu Mittag und am Abend - ein Drittel. Die Dauer der Therapie kann bis zu einem Monat betragen.

Um die Leber zu Hause zu reinigen, können Sie eine Abkochung basierend auf Minze und Chicorée-Wurzel verwenden. Phytotherapeuten wird empfohlen, die gleiche Menge an Kräutern zu nehmen und sie mit einer Thermosflasche mit kochendem Wasser zu gießen. Nach einer halben Stunde wird die Abkochung filtriert und für 20 Tage 100 ml vor den Mahlzeiten verzehrt.

Birkenknospen können in vielen Apotheken gefunden werden. Die auf deren Basis gewonnene Infusion reinigt effektiv die Leber- und Gallenwege. Eingeweicht für die Nacht kann Buchweizen aus der Leber kleine Steine ​​ziehen und Entzündungen entfernen. Phytotherapie hat eine Menge Rezepte für pflanzliche Arzneimittel und Infusionen auf deren Basis angesammelt. Der Spezialist wird helfen, die beste Option für jeden Fall auszuwählen. Im Laufe der Leberreinigung zu Hause ist es notwendig:

  • Beseitigen Sie die Verwendung von alkoholischen Getränken und Drogen chemischen Ursprungs.
  • Entfernen Sie fettige und frittierte Speisen.
  • Es gibt viel Gemüse und Obst.
  • Frühstücken vor 10 Uhr.
  • Iss ein wenig und oft.
  • Viel bewegen.

Um die Leber zu Hause zu reinigen, müssen Sie jeden Patienten individuell ansprechen. Therapeutische Mittel haben sowohl heilende als auch schädliche Eigenschaften. Heben Sie eine Sammlung für den Leberdosenspezialisten auf. Er muss die Menge und Qualität der Inhaltsstoffe unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes des Patienten anpassen.

Die Reinigung des Körpers zu Hause beginnt mit der Entfernung von Toxinen und Toxinen aus dem Darm, wonach Schadstoffe aus der Leber und den Nieren entfernt werden. Pflanzliche Präparate helfen, das Verfahren angenehmer zu machen und haben fast keine Nebenwirkungen. Vor der Reinigung sollten Sie einen Arzt konsultieren, der Ihre Sammlung abholen wird.

Die besten Wege, den Darm zu Hause zu reinigen

Hallo, liebe Freunde! Die Reinigung der Därme ist eine ernsthafte Prozedur, die mit aller Ernsthaftigkeit behandelt werden muss. In diesem Artikel finden Sie die effektivsten, schmerzlosen Aufnahmen, die zu Hause gemacht werden können.

Es ist Zeit, den Darm zu reinigen

Zuerst werden wir herausfinden, warum die Umweltverschmutzung auftritt. Es hängt hauptsächlich von der Ernährung ab. Snacks auf der Flucht, Produkte mit unverständlichen Zusätzen, eine kleine Portion Ballaststoff verursachen uns großen Schaden. Schädliche Nahrung, die in den Magen gelangt, ist schlecht verdaut, aber sie verfault stark und vergiftet den Körper.

Woher weißt du, dass deine Eingeweide gereinigt werden müssen? Es gibt verschiedene Anzeichen, anhand derer der Grad der Kontamination des Körpers beurteilt werden kann.

  1. Verschlechterung des Wohlbefindens.
  2. Sinkende Effizienz.
  3. Häufige katarrhalische Erkrankungen aufgrund verminderter Immunität.
  4. Häufiges Aufblähen, Flatulenz, Durchfall im Wechsel mit Verstopfung.
  5. Hautausschläge im Gesicht.
  6. Die Haut verliert ihre natürliche Farbe und erhält einen Grauton.
  7. Übergewicht.
  8. Dichter Belag auf der Zunge.
  9. Unangenehmer Körpergeruch auch bei sorgfältiger Hygiene.

Um den Körper nicht zu schädigen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen und dann mit der Reinigung beginnen. Es ist unmöglich, ein ähnliches Verfahren in Gegenwart solcher Krankheiten wie

  • Tumore in den Beckenorganen.
  • Exazerbation von Hämorrhoiden.
  • Exazerbation von Magen-Darm-Erkrankungen.
  • Divertikulitis, Morbus Crohn und andere.

Mit Vorsicht bei Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen.

Volksheilmittel

Nicht wenige Leute führen Reinigung mit Volksmedizin durch. Richtig ausgewähltes Mittel hilft wirklich, den Darm von allem Überflüssigen zu befreien.

Salzwasser

Es gibt viele Unterstützer der Reinigung mit Salzwasser, aber es gibt viele Gegner wegen der großen Menge an Salz. Wenn Sie einen gesunden Magen haben, können Sie das Verfahren mit Salzwasser durchführen.

Im Internet gibt es oft ein solches Rezept:

Nehmen Sie 2 Teelöffel. Salz, 1 Liter kochendes warmes Wasser unterrühren, eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen trinken. Dieses Verfahren wird besser an einem freien Tag durchgeführt, da in einer oder zwei Stunden die Fäkalien austreten werden. Wenn dies nicht geschieht, müssen Sie eine weitere Dosis Lösung mit Salz trinken.

Es ist schwierig zu beurteilen, wie effektiv es ist. Es gibt eine strengere Methode der Reinigung des Darms mit Salzwasser und spezielle Übungen, die ein 100% -Ergebnis ergibt, ist der Jogshsa-Schaft von Prakshalan.

Aktivkohle

Viele Menschen betrachten die Reinigung mit Aktivkohle als die harmloseste Methode, aber das ist nicht so. Schwangere Frauen, ältere Menschen und Menschen mit Magengeschwüren sollten nicht einmal über solche Manipulationen nachdenken.

Wenn Sie sie nicht behandeln, können Sie dieses Adsorbens unter Berücksichtigung der individuellen Dosierung, basierend auf Ihrem Gewicht, einnehmen. Nehmen Sie Kohle 2 Stunden vor oder nach den Mahlzeiten dreimal täglich für 1 Woche, 1 Tablette pro 10 kg Gewicht. Dies ist ein sehr gutes Mittel gegen Giftstoffe.

Leinsamen

Ohne gesundheitliche Schäden können Sie mit Leinsamen reinigen. Leinsamen sind ein starkes Biostimulans, das alle Abwehrkräfte des Körpers aktiviert. Und die Faser, aus der die Samen bestehen, hat die günstigste Wirkung auf das Reinigungsorgan.

Wie säubert man die Samen mit Flachs? Sie können sie einfach zu Salaten, Cerealien, Sauermilchprodukten, Frucht- und Gemüsesmoothies hinzufügen.

Eine weitere Möglichkeit, den Darm auf sanfte Weise zu reinigen.

Nehmen Sie die Samen von Flachs (Sie können in der Apotheke kaufen) und frischen Joghurt.

1. Woche: 0,5 Tasse Kefir +1 Teelöffel Leinsamenmehl;
2. Woche: 0,5 Tasse Kefir + 2 Teelöffel Leinsamenmehl;
3. Woche: 1 Tasse Kefir + 3 Teelöffel Leinsamenmehl.

Aus eigener Erfahrung. Aus den Samen von Flachs einen Drink zubereiten: 1 EL mahlen. l. Samen, ein Glas warmes Wasser verdünnen, eine halbe Stunde vor dem Frühstück auf nüchternen Magen trinken. Das erste Mal, wenn Sie den Flachs am Wochenende putzen, um nicht in einer peinlichen Situation zu sein.

Kefir

Die Reinigung mit Kefir ist eine weitere sichere Methode. Die tägliche Anwendung einer Tasse frischen, hochwertigen Produkts hilft, die Arbeit des Verdauungstraktes zu etablieren. Store Kefir kann nicht den gewünschten Effekt bringen, es ist besser, dieses Getränk mit eigenen Händen zu machen.

Für 1 Liter Milch 3-4 Teelöffel Kefir oder 2 Esslöffel. l. Sauerrahm, legen Sie die Mischung an einen warmen Ort, bedecken Sie das Glas mit einem Tuch. Nach 10 Stunden ist das Abführmittel fertig. Wenn Joghurt mehr als einen Tag hält, wird es als Fixiermittel wirken. Hilft bei Durchfall.

Stärkere Reinigung: Während des Tages 2 Liter Kefir und 1,5 Liter Wasser trinken. Diese Methode kann einmal im Monat durchgeführt werden.

Die ältesten Methoden

Es gibt andere Wege, um schädliche Substanzen loszuwerden.

Reinigung der Eingeweide mit Rizinusöl

Zum Beispiel verwendeten die Leute zu jeder Zeit Rizinusöl, bis andere Techniken erschienen. In alten Zeiten wurde Rizinusöl verwendet.

Durch seine Wirksamkeit und Einfachheit wird es keinen modernen Mitteln weichen, um den Stuhl loszuwerden. Das Rezept zum Kochen:

  1. Nehmen Sie 50 oder 70 ml Rizinusöl.
  2. Gießen Sie eine Tasse frisch gepressten Orangensaft, trinken Sie auf nüchternen Magen.
  3. Nach 30 Minuten 2-3 Tassen heißes Wasser trinken, um das Getränk zur Arbeit zu bringen.
  4. Am Tag der Manipulation mit Rizinusöl können Sie nur Quark, Gemüsesalate, die nicht mit Öl gefüllt sind, essen und Kefir trinken.

Kräuterreinigung

Kaufen Sie in der Apotheke eine fertige Kräuterkollektion, oder Sie können Abführmittel zu Hause herstellen. Dazu ein Gras namens Senna. Lesen Sie vor dem Eingriff jedoch die Kontraindikationen:

  • Obstruktion und Entzündung des Darms;
  • Appendizitis;
  • Spastische Verstopfung;
  • Dehydrierter Körper;
  • Unbekannter Bauchschmerz;
  • Stillen.

Darüber hinaus kann Senna Sand und Steine ​​aus den Nieren entfernen, um schnellen Gewichtsverlust zu fördern. Das Abkochen der Kräuter sollte 7 Tage täglich erfolgen. Gebrauche es wie folgt: Es dauert 1 EL. l. Granulat oder Rohstoffe, gebraut ein Glas mit kochendem Wasser, dann für 15-20 Minuten auf einem Dampfbad aufgewärmt.

Wie säubere ich den Darm richtig mit diesem Kraut? Trinken Sie die Brühe des Krauts nur 2 Stunden nach der letzten Mahlzeit, das ist am Abend. Nachdem Sie einen Teil der Brühe getrunken haben, gibt es nichts, was Sie nicht können.

Du kannst kochen das stärkste Abführmittel:

  • Schwarze Rosinen - 50 g;
  • Sen - 30 g;
  • Holosas-150 g.
  1. Spülen Sie die Rosinen für 5 Minuten;
  2. Add Senna, kochen weitere 10 Minuten;
  3. Mischen Sie die Brühe mit dem Sirup.

Nehmen Sie nach dem Abendessen 1 Teelöffel. Achten Sie auf die Kontraindikationen der einzelnen Komponenten.

Wie man Pflaumen benutzt

Pflaumen sind die leckersten Reinigungsmittel. Weichen Sie 7-8 Stücke in heißem Wasser ein und essen Sie am Abend statt des Abendessens. Das Ergebnis wird am Morgen sein. Übrigens werden Sie perfekt abnehmen!

Vorbereitungen von einer Apotheke für die Reinigung

Wenn es keine Zeit gibt, Kräuter zu brauen, dann können Sie in der Apotheke verschiedene Abführmittel kaufen, um Fäkalien loszuwerden. Sie können einen russischen kaufen "Lavakol"In Form eines Pulvers. Löse es gemäß den Anweisungen. Gute Ergebnisse sind bei der Zubereitung gegeben "Fortrans". Wenn es keine Verstopfung des Darms und der Tumore gibt, ist es möglich, einen Reinigungsvorgang durchzuführen.

Viele Leute benutzen das bewährte Medikament "Magnesia"In Form eines Klistieres - 30 g pulverisierte Substanz lösen sich in einem halben Glas warmen Wassers auf, drinnen eintreten. Klistier gibt eine sehr schnelle Wirkung.

«Magnesiumsulfat"Absorbiert alle schädlichen Substanzen und entfernt sie dann auf natürliche Weise. Die Medizin wird mit Wasser gemischt und auf nüchternen Magen und in den Abendstunden für 2 Personen getrunken. Der Effekt kommt in ein paar Stunden. Das Verfahren wird innerhalb von 3 Tagen durchgeführt.

Das wirksame Verfahren mit dem Abführmittel "Dufalak" wird seine reinigenden Eigenschaften nur am 2. oder 3. Tag vom Anfang der Aufnahme zeigen.

Tabletten «Bisacodyl"Wird vor dem Schlafengehen, nach dem Essen, mit reichlich Wasser konsumiert. Der Effekt wird am Morgen erwartet.

Reinigung mit Klistier

Viele Menschen bevorzugen Reinigung mit Hilfe von Esmarchs Becher. Sie setzen Einläufe mit Salz oder Kräutersudungen. Diese Methode ist gut, weil sie die Leberfunktion verbessert.

Experten empfehlen das zu tun Klistier mit Zitrone. Wie geht es weiter?

  • In 2 Liter kochendem Wasser 2 EL gießen. l. Zitronensaft;
  • Hänge den Becher auf das Podium;
  • Schmiere die Spitze mit Pflanzenöl;
  • Stehe auf allen Vieren, atme tief durch deinen Mund;
  • Nach dem Einführen der Spitze bewegen Sie sich leicht, damit die Flüssigkeit tief eindringen kann.
  • Wenn Sie auf die Toilette rennen wollen.

Es dauert einen ganzen Monat, um alle Giftstoffe und Giftstoffe loszuwerden.

  1. In der ersten Woche der Manipulation täglich zu leiten.
  2. In der zweiten Woche - jeden zweiten Tag.
  3. Der dritte - nach 2 Tagen.
  4. In der vierten - in drei.

Du kannst es tun Einlauf mit Soda - 2 Esslöffel für 2 Liter Wasser.

Reinigung kann getan werden ohne Einläufe und Tabletten, Wenn das tägliche Menü viel Ballaststoffe enthält, trinke 2 Liter Wasser. Ballaststoffe sind eine harte Faser, die den Stuhl verdrängt und den Körper von Toxinen und Toxinen befreit.

Kefir Reinigung

Die ordnungsgemäße Reinigung von Kefir muss 3 Tage lang durchgeführt werden:

Am ersten Tag sollte man Kefir in einer Menge von 2,5 Litern trinken und für 6 Empfänge verteilen. Sie können Cracker aus Roggenbrot essen.

Am 2. Tag 1,5-2 Liter Saft aus süßen Äpfeln trinken.

Am dritten Tag gehören Salate mit gekochtem Gemüse, gewürzt mit Sonnenblumenöl. Salat sollte Rüben, Karotten, Kartoffeln enthalten. Sie können Cracker essen.

Um den Darm sauber zu halten, müssen Sie diese Diät zweimal im Monat einhalten.

Buchweizen und Joghurt die beliebteste Kefir-Diät. Am Abend 3 Esslöffel. Graupen werden mit einem Glas Kefir gefüllt und am Morgen trinkt man. Sie können anstelle von Abendessen trinken, um schädliche Ablagerungen am Morgen loszuwerden.

Gut Kleie-Reinigung, was hilft, den Überschuss loszuwerden und signifikant Gewicht zu verlieren. Nehmen Sie 2 Esslöffel Kleie, gewaschen mit 1-2 Tassen Wasser. Appetit wie nie passiert! Essen Sie Kleie dreimal am Tag, vorzugsweise eine halbe Stunde vor der Hauptmahlzeit. Kurs - 1 Monat. Für einen Monat werden Sie alle Fäkalien entfernen, die nicht von den Wänden abweichen.

Viele Leute sind an der Frage interessiert, wie man die Parasiten reinigt? Diese Vorgehensweise erfordert einen individuellen Ansatz, alles hängt von der Sorte ab. Pinworms können Kalk sein, wenn der Anus in einem Tampon in einer Knoblauchbrühe eingeführt wird, benötigen die restlichen Würmer komplexere Behandlung.

Wenn Sie eine Koloskopie haben

Für eine Koloskopie müssen Sie sich gut vorbereiten, um das Ergebnis nicht zu verzerren. Zuallererst müssen Sie eine Diät einhalten und Abführmittel nehmen, für 2-3 Tage "vorher" müssen Sie viel Flüssigkeit trinken.

Unter Abführmitteln nehmen viele Lavakol, Fortrans.

Häufig gestellte Frage

Warum den Darm reinigen? Der Körper, wie Ihr Haus, erfordert Sauberkeit, so dass die Menschen schon immer an diesem Verfahren beteiligt waren. Danach fühlt sich ein Mensch leicht, steigert die Leistungsfähigkeit, verbessert die Stimmung, reduziert das Gewicht.

Ich bin sicher, dass Sie bereits darüber nachgedacht haben, ob Sie den Körper reinigen müssen? Nur notwendig, aber eine Methode? Wählen Sie eine? Die folgenden Informationen werden Sie darüber nachdenken, ob Sie es brauchen.

Eine sitzende Lebensweise mit einer Ernährung mit wenig Ballaststoffen führt dazu, dass die meisten Nährstoffe nicht in den Darm gelangen, sondern eine fermentierte Masse hineinzufließen beginnt, die zu verfaulen beginnt. Infolge der Ausdehnung des Darms leiden die Leber und alle anderen Organe.

Viele Menschen bereits im Alter von 30 Jahren sammeln bis zu 12 kg unnötige Steine, dh ein Mann trägt einen Eimer mit Steinen. Horror? Natürlich!

Darüber hinaus breitet sich der ganze Schmutz im ganzen Körper aus und ruft die Entwicklung schwerer Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, Gedächtnisstörungen hervor.

Dann gibt es eine natürliche Frage: Wie oft muss man den Darm reinigen? Wenn Sie sich für Kleie entscheiden, wird ihr konstanter Gebrauch am Morgen keinen Schaden bringen. Wenn es schwierig ist, wird zweimal pro Jahr für 30 Tage die meiste Zeit sein. Führen Sie auch Kefir-Verfahren, aber auf Gräsern nicht mehr als zwei Wochen durch.

Sehen Sie sich dieses Video an, in dem Dr. Myasnikov über die Reinigung des Darms zu Hause spricht.

Liebe Freunde, ich bin mir sicher, dass Sie Ihren Körper nicht ohne Aufmerksamkeit verlassen werden, weil die Methoden der Reinigung überhaupt nicht kompliziert sind.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie