Noch keine Kommentare. Sei der Erste! 2.056 Treffer

Wenn der kleine Finger an der rechten Hand taub ist, achten die meisten Leute nicht auf eine solche Kleinigkeit. Aber wenn solche Taubheit dauerhaft wird, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und die Ursache dieses Problems herauszufinden.

Ursachen von Taubheit in den Fingern

loading...

Anhaltende Taubheit der Finger kann auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen. Wenn das Kribbeln sehr selten ist und Sie bemerken, dass dies in den meisten Fällen auf eine unbequeme Haltung zurückzuführen ist, besteht kein Grund zur Sorge. Aber gleichzeitig kann die systematische Taubheit der Finger auf der rechten Hand auf eine Reihe von Krankheiten hinweisen, wie:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule und der Brustwirbelsäule;
  • Tunnelsyndrome;
  • Trauma im Nacken, an dem der Patient zuvor gelitten hat;
  • zervikale Spondylose;
  • Polyneuropathie, die vor dem Hintergrund der systematischen Verwendung von Alkohol erschien;
  • Hernie der Bandscheiben;
  • Multiple Sklerose;
  • Raynaud-Syndrom;
  • endokrine Polyneuropathien;
  • Anämie, die durch einen Mangel an Vitamin B12 im menschlichen Körper verursacht wird;
  • Die Verengung der Gefäße, die durch die Anhäufung von Cholesterin an den Wänden entstand.

Einige Krankheiten haben ihre eigenen Eigenschaften, die helfen werden, die wahrscheinliche Krankheit zu bestimmen. Bei der Polyneuropathie kommt es zu Taubheit an beiden Händen, also rechts und links. Die Patienten merken an, dass sie nicht Ferse, Füße und Beine sowie ihre normale Beweglichkeit haben können. Anämie kann nicht nur Symptome aus der Taubheit von Körperteilen verursachen, der Patient fühlt Unwohlsein im ganzen Körper. Beim Raynaud-Syndrom treten gerade im Bereich der Finger Probleme auf, da sie taub werden, das Blut in die Gliedmaßen nur ungenügend eindringt, dadurch werden die Hände blass und die Kälte wird ständig gefühlt.

Ursachen von Taubheit in kleinen Fingern

loading...

Nicht alle Krankheiten, die Schmerzen und Taubheit in den Fingern verursachen, verursachen, was mit den kleinen Fingern passiert. Kleine Finger, wie andere Finger auf ihren Händen, taub aufgrund der Entwicklung von zervikalen Osteochondrose, diese Krankheit manifestiert sich nur im Bereich einer Hand. Diese Krankheit kann Schmerzen in der rechten Hand und nicht nur in den Fingern hervorrufen.

Tunnel-Syndrom ist, dass die Nervenenden, die von der Wirbelsäule zu den Fingerspitzen gehen, während der Arbeit oder durch zusätzliche Belastung auf der rechten Seite übertragen werden können. Auch kleine Finger sind oft taub aufgrund der Tatsache, dass der Nerv ulnaris gequetscht wird, passiert es wie mit Neuritis.

Vergessen Sie dabei aber nicht die völlig harmlosen Faktoren, die zu Taubheit bei kleinen Fingern führen können. Wie Sie wissen, können solche Probleme auf eine eingeschränkte Blutversorgung zurückzuführen sein, die auf enge Kleidung oder starkes Drücken der Hände des Gummibands zurückzuführen ist. Wenn Sie längere Zeit in der gleichen Position bleiben, bemerken Sie möglicherweise nicht, dass die Empfindlichkeit Ihrer Finger verloren geht, und Sie können erst fühlen, wenn Sie Ihre Position ändern und fühlen, wie sich Ihre Finger wegbewegen und eine Art "gruseliger" um Ihre Finger herumläuft. Wenn all diese Verletzungen geringfügig sind, kehrt die Empfindlichkeit für kleine Finger innerhalb weniger Minuten zurück und ähnliche Symptome wiederholen sich nicht ohne Ursache.

Symptomatologie

loading...

Eines der Hauptsymptome ist die Taubheit des kleinen Fingers der rechten Hand, abhängig von der Krankheit werden solche Probleme in den übrigen Fingern sein. Der Patient fühlt ein kribbelndes Gefühl, "gruselig" erscheint, oft gibt es den Wunsch, die Finger zu kratzen, die dumm werden. Wegen dieser oder jener Krankheit fühlen sich die Finger entweder kalt oder unangenehm brennend an.

Es gibt Erkrankungen, bei denen Taubheit die rechte Hand berührt, unangenehme Empfindungen im rechten Unterarm auftreten und der Ellenbogen leidet.

Eine der häufigsten Ursachen für solche Probleme sind Krankheiten im Zusammenhang mit der Schädigung der Nervenfasern, die zu den Fingerspitzen gehen, der Hauptgrund dafür ist Osteochondrose.

Probleme mit Taubheit von kleinen Finger und Ringfinger

loading...

Tunnel-Syndrom - eine ziemlich häufige Krankheit, die dadurch gekennzeichnet ist, dass die Finger systematisch an den Händen taub sind. Das Wesen dieser Krankheit liegt in der Tatsache, dass die Nervenstämme von der Wirbelsäule zu den Armen und Beinen gehen, aber es gibt mehrere Stellen, an denen diese Kanäle verengen. Während der normalen Körperarbeit mutieren diese Stellen nicht und verursachen dementsprechend keinen Schaden, aber aus verschiedenen Gründen können diese Kanäle gequetscht werden und die Arbeit der Nervenfasern gestört werden. Sie können nicht mehr so ​​arbeiten wie früher, und eine Person fühlt es in Form von Taubheit. Aus dem gleichen Grund kann es Probleme in den unteren Extremitäten geben, zum Beispiel, wenn eine Person fühlt, dass ihre Fersen taub sind, gibt es Schmerzen im Fuß.

Der kleine Finger und der Ringfinger leiden unter dem Quetschen des Kubitalkanals. In einfachen Worten, der Nerv, der durch den Ellenbogen der Hand geht, ist gequetscht. Dieses Problem ist besonders ausgeprägt, wenn der Arm am Ellenbogen gebogen und in dieser Position für eine lange Zeit fixiert ist. Aufgrund der Tatsache, dass der Nerv, der Probleme verursachen kann, hinter der Innenseite des Ellenbogens passiert, kommt es in der Regel bei jenen Menschen, die oft auf einer harten Oberfläche auf ihren Ellbogen ruhen müssen. Wenn während der Arbeit der Ellenbogen tagsüber fast immer gebeugt wird, kann es zu einer Verdickung des Gelenkes kommen, die sich auch negativ auf die Nervenenden auswirkt, die durch den Ellenbogen verlaufen. Normalerweise entsteht ein solches Problem bei Fahrern, Musikern, die wegen der Art ihrer Tätigkeit ständig in dieser Position bleiben müssen, während sie in ständiger Spannung sind.

Schließen Sie Ihre Augen auf ein ähnliches Problem kann nicht sein, weil es sich verschlimmern wird, was zu einer Muskelatrophie der Hand führt.

Andere Krankheiten

loading...

Zusätzlich zu Problemen mit Nervenendigungen können andere Erkrankungen der kleinen Finger der Hände auftreten, wo Taubheit ein begleitendes Symptom sein wird. Zum Beispiel gibt es Situationen, in denen der Patient Schmerzen hat, wenn er seine Finger im Gelenk beugt. Wahrscheinliche Ursache einer Gelenkerkrankung. Es kann degenerative Veränderungen im Gelenk sein, die das knorpelige Gewebe betreffen, oder der Finger schmerzt beim Beugen wegen der Entzündung, die im kleinen Finger auftrat.

Natürlich ist bei solchen Krankheiten das Hauptsymptom, dass die Gelenke schmerzen, aber gleichzeitig kann periodische Taubheit auftreten. Ein solches Phänomen ist auch mit einer Störung des peripheren Nervensystems verbunden und kann aufgrund von Problemen mit dem Blutfluss im Bereich der betroffenen Gelenke auftreten. Auch bei solchen Erkrankungen kommt es zu Ödemen der geschädigten Finger, sie können anschwellen, was dem Patienten mehr Gründe für Panik gibt.

In den meisten Fällen wenden sich die Menschen an qualifizierte Hilfe, wenn sie Schmerzen verspüren, der taube Finger an der rechten Hand kann ein Hinweis auf die Entwicklung einer ernsthaften Krankheit sein. Deshalb sollten Sie nicht auf den Knochen- oder Gelenkschmerz beim Beugen warten, wenn es eine ständige Taubheit gibt, lohnt es sich, sich an den Arzt zu wenden und mit der Behandlung der Krankheit zu beginnen.

Es ist auch notwendig, sich daran zu erinnern, dass der Grund peredavlennogo Neuralkanal ist nicht immer eine ernste Belastung für die Hand zu gehen, kann die Ursache solcher Krankheiten ein Tumor geworden, die wächst und beginnt, den Nerv zu komprimieren. Das Problem mit dem kleinen Finger, ist die Tatsache, daß die Nervenende eigentümliche Endlosfilamenten von der Wirbelsäule bis zu den Zehen erstreckt, so dass, wenn taub kann gefühlt werden von einer Strecke des Nervs quetscht. Wenn die Möglichkeit besteht, dass der Tumor die Entwicklung der Pathologie verursachen kann, ist es notwendig, den Organismus zu untersuchen und seine Anwesenheit oder Abwesenheit zu bestimmen.

Aufgrund von Problemen mit der Durchblutung kommt es zu Taubheit, die Ursache sind Thromben oder atherosklerotische Plaques, die sich in den Gefäßen bilden. Der richtige Behandlungsansatz hilft, dieses Problem zu beseitigen, und in den Fingern werden keine Beschwerden mehr auftreten.

Diagnose

loading...

Mit diesen Problemen wird der Neurologe angesprochen, wenn Sie Zweifel haben, warum Taubheit auftritt, ist es sinnvoll, einen Therapeuten zu konsultieren.

Eine der ersten Umfragen, die Ihnen zugewiesen werden, ist festzustellen, ob solche Probleme das Gehirn betreffen. Dies liegt an der Tatsache, dass die Hauptkrankheit, die ein ähnliches Problem hervorrufen kann, zervikale Osteochondrose ist. Durch die zervikale Region gehen die Nervenfasern zum Gehirn, so dass das Zusammendrücken des Nervenkanals in einem bestimmten Bereich die Arbeit des Gehirns beeinflussen kann.

Wird die Pathologie des ZNS ausgeschlossen, beginnt die Diagnose der Verletzungsstelle. Darüber hinaus wird der behandelnde Arzt von den Symptomen, die Sie haben, geleitet, so dass es wichtig ist, bei der Ernennung des Arztes nicht die geringsten Details zu verpassen.

Behandlung

loading...

Nach den notwendigen Untersuchungen waren wahrscheinlich die Probleme mit dem Zusammendrücken der Nervenenden im zervikalen Bereich, die sich in der Hand und den Fingern zu bilden beginnen, die wahrscheinlichste Ursache. Oder Finger können aufgrund von Problemen mit der Mikrozirkulation von Blut krank und taub werden.

In diesen Fällen wird dem Patienten eine Medikation verordnet, die Schmerzen beim Beugen des Fingers lindert, Muskelkrämpfe beseitigt und den Blutfluss verbessert. Dafür sind der Vitaminkomplex und der Zweck, die Spurenelemente zu nehmen, die im Körper fehlen, sehr geeignet.

Erhöhen Sie die Wirksamkeit der Behandlung wird manuelle Therapie helfen, die nach mehreren Verfahren die Arbeit der Gliedmaßen verbessern wird. Das Verfahren ist sehr effektiv, so dass es oft verwendet wird, wenn die gleichen Probleme mit den unteren Extremitäten auftreten, zum Beispiel die Absätze werden taub. Dazu gibt es eine Fußmassage, mit der Sie nicht nur die Fersen, Füße und Finger zum Leben erwecken, sondern auch die Arbeit des gesamten Körpers beeinflussen können. Es wird angenommen, dass die Fersen und Füße mit dem ganzen Körper verbunden sind und jede Stelle für ein bestimmtes Organ mit der richtigen Prozedur verantwortlich ist, so dass der gesamte Körper von den unteren Gliedmaßen behandelt werden kann.

Außerdem kann dem Patienten eine Bewegungstherapie und eine Reihe von physiotherapeutischen Verfahren verschrieben werden. Wenn die Probleme der Taubheit mit der Blutzirkulation verbunden sind, kann der Patient Reiben und spezielle Tabletts gezeigt werden.

Wie kann sich die Krankheit entwickeln?

loading...

Wenn Sie sich mit der Taubheit des kleinen Fingers an Ihrer rechten Hand an den Arzt gewandt haben, wenn Sie die ersten unangenehmen Empfindungen gefühlt haben, dann dauert die Behandlung normalerweise nicht lange und verursacht keine Probleme. Jede Krankheit geht nicht von selbst und bedarf einer Behandlung, und je früher sie beginnt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Genesung.

Wenn die Ursache von Problemen mit den Fingern kardiovaskuläre Erkrankungen sind, werden die Symptome eliminiert, nachdem die Behandlung der Grunderkrankung durchgeführt wurde.

Prävention

loading...

Nicht immer wird die Taubheit von kleinen Fingern an den Händen schnell und einfach beseitigt, so dass es einfacher ist, die Krankheit zu verhindern. Es ist notwendig, Ihre Ernährung zu überwachen, weil scharfes Essen und Alkohol eine schlechte Wirkung auf die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems haben. Achten Sie darauf, dass die Schönheit der Kleidung keinen Einfluss auf Ihre Gesundheit hat, deshalb sollten Sie enge Gummibänder nicht am besten tragen.

Schlechte Auswirkungen auf die Arbeit der Hände der Unterkühlung, so dass es vermieden werden muss. Wenn Sie arbeiten, ist die konstante Spannung der Hände und der Finger, dann müssen Sie periodische Unterbrechungen und Aufwärmen der Hände tun.

Wenn Schmerzen, Taubheitsgefühle, Juckreiz oder ein unangenehmes Gefühl in der Hand in den Fingern auftreten, ist es notwendig, einen Spezialisten um Rat zu fragen und damit zu beginnen, die resultierende Pathologie zu beseitigen.

Warum sind die Finger am rechten Arm taub?

loading...

Bei einer großen Anzahl von Menschen, besonders nach 40 Jahren, gibt es ein Symptom der Taubheit der Finger an den Gliedmaßen. Meistens sind die Finger auf der rechten Hand taub wegen körperlicher Anstrengung.

Obwohl es bei gesunden Menschen normal ist, sollten Parästhesien nicht auftreten, was bedeutet, dass Taubheit der Finger als Symptom einer Krankheit gilt. Parästhesie ist eine Störung der Empfindung eines Teils des Körpers, die sich durch Steifheit, Kribbeln oder Kribbeln äußert. Dieses Phänomen kann kommen und gehen. Zum Beispiel lange Zeit auf dem eigenen Fuß zu sitzen führt zu einem Empfindlichkeitsverlust von ca. 5-10 Minuten. Ein solcher Fall gilt als normal und kann nicht behandelt werden.

Parästhesien, die häufig oder ohne erkennbaren Grund permanent auftreten, sprechen von pathologischen Prozessen neurologischen Ursprungs.

Sie können eine Komplikation der Grunderkrankung oder Zeichen einer primären Läsion des Nervensystems sein.

Mögliche Krankheiten

loading...

Taubheit der Finger auf der rechten Hand kann über mögliche chronische Krankheiten sprechen, und die Ärzte betrachten dieses Symptom als bedrohlich und primär bei der Diagnose einer Reihe von Krankheiten. Die häufigsten Ursachen für Taubheit in den Fingern des rechten Arms:

  • Osteochondrose der zerviko-thorakalen Wirbelsäule;
  • Verletzung der Innervation der Finger im Zusammenhang mit den pathologischen Vorgängen des für sie verantwortlichen Nervs;
  • Verletzung der Gliedmaße;
  • schwere körperliche Arbeit;
  • Schwangerschaft und hormonelle Störungen;
  • Rheuma;
  • Thrombose eines großen Blutgefäßes;
  • ischämischer Schlaganfall des Gehirns oder des Rückenmarks;
  • Atherosklerose;
  • Diabetes mellitus und andere Stoffwechselstörungen;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • Parkinson-Krankheit;
  • Alkoholismus;
  • Beriberi.

Unangenehme Empfindungen in den Fingern können plötzlich auftreten, nachdem die körperliche Arbeit, in der Nacht, am Morgen, beim Essen, und in einigen Fällen sind sie ständig markiert, um zusätzliche Symptome hinzufügen. Die meisten Menschen ignorieren diese Zeichen für eine lange Zeit und verstehen nicht die Ernsthaftigkeit der Konsequenzen dieser Untätigkeit.

Taubheit der Finger der rechten Hand sollte ein gewichtiger Grund sein, so schnell wie möglich einen Arzt zu rufen, um die Diagnose zu klären und die Chancen zu erhöhen, irreversible Folgen zu vermeiden.

Dieses Problem wird von einem Neurologen behandelt, aber bei der Bestimmung des Ursprungs der Krankheit Möglicherweise müssen Sie einen Rheumatologen konsultieren, Kardiologe, Vertebrologist, Endokrinologe, Immunologe und sogar Wiederbelebungsmediziner.

1. Tunnel-Syndrom

loading...

Die meisten aller Symptome, durch Taubheit der Finger, dadurch gekennzeichnet, assoziiert mit Schäden an Knochen oder Muskelschnitte der Kanäle, durch die die Nervenstämme (ulnaren, Radial- und Karpaltunnel). Diese können Traumata oder Krankheiten sein, die oben aufgeführt sind, die zu einer Verengung (Ischämie) des Lumens der Kanäle und Kompression des Nervs führen.

Übermäßige körperliche Aktivität ruft eine Schwellung der oberen Extremitäten hervor und beeinträchtigte Leitung der Innervation der Finger. Professionelle Gewohnheiten oder eine erzwungene Körperhaltung können zu Verletzungen der Spitzen der Nervenfasern führen, was zu Taubheit der Finger führt. Zum Beispiel führen die lange in den Ellenbogen gebogenen Arme zur Eliminierung des N. ulnaris und infolgedessen zur Taubheit des kleinen Fingers und des Ringfingers. Bei der Taubheit des Mittelfingers an der rechten Hand kann die Ursache eine negative Auswirkung auf das Handgelenk haben, die sich in naher Zukunft als eine Entzündung des N. radialis manifestieren wird.

Luxation oder Subluxation des Ellenbogengelenks und der Hand werden eindeutig die Verletzung des Tunnels der Passage von Nervenfasern provozieren.

Störungen in den Funktionen der Halswirbelsäule führen zu vielen schmerzhaften Beschwerden. Aufgrund verschiedener physikalischer Ursachen verändert sich die Form und die Elastizität der Gewebe nimmt ab. Wenn die Kompressionseffekte auf den Scheiben und Muskeln von diesem Teil der Leistenendungen verletzt Nerven, zu einer ausgeprägten Schmerzempfindung des Schultergürtels führt, teilweise Verlust der Arbeitsfähigkeit und eine deutliche Taubheit in den Fingern die rechte und die linke Hand. Wenn Sie mit Hilfe eines Arztes nicht in diese Situation eingreifen, können Sie eine Muskelatrophie der oberen Extremitäten bekommen.

Der Zeigefinger der rechten Hand lächerlich wegen möglicher entzündlicher Prozesse im Ellenbogengelenk. Dies kann durch Arthritis, Rheuma, verschiedene Arten von Verletzungen auftreten. Die Zerstörung des Gelenkes führt zu einer Schwellung und irreversiblen Schädigung der Innervation der Finger. Eine Person wird behindert, weil in diesem Fall die Medizin praktisch machtlos ist. Nur mit Hilfe einer komplexen und teuren Operation ist es möglich, eine teilweise Arbeitskapazität zurückzugeben. Der Verlauf therapeutischer Maßnahmen zur Verletzung der Innervation der oberen Gliedmaßen schließt folgendes ein:

  • Einführung von abschwellenden Mitteln;
  • Analgesie mit Anästhetika;
  • Verwendung von B-Vitaminen zur Aktivierung von Nervenfasern;
  • Behandlung der Grunderkrankung, die Nerveneinklemmung provozierte;
  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (in diesem Fall gut bewährt);
  • Physiotherapeutische Methoden;
  • In einigen Fällen werden chirurgische Eingriffe durchgeführt.

Mit rechtzeitiger Behandlung und richtiger Behandlung ist das Ergebnis der Krankheit sehr günstig.

2. Verletzungen in der Arbeit des Kreislaufsystems

loading...

Bei Taubheit in den Fingern ist es notwendig, die neurologische Diagnose von einer akuten Thrombose der großen Gefäße der oberen Extremitäten zu unterscheiden. Weil solch ein gefährlicher Zustand eine dringende Behandlung auf der Intensivstation erfordert. Das Risiko, Gangrän oder plötzlichen Tod zu entwickeln, ist sehr hoch. Wenn die Taubheit der Finger solche Symptome wie Kältegefühl und Zyanose sowie starke Schmerzen und Schwellungen mit sich bringt, müssen Sie dringend qualifizierte Hilfe im Krankenhaus suchen. Der Patient muss rund um die Uhr untersucht und beobachtet werden. Ultraschall von tiefen Gefäßen kann die Diagnose von Thromboembolien bestätigen oder widerlegen.

Die Analyse des Gerinnungssystems und ein allgemeiner Bluttest geben dem Arzt die notwendigen Informationen. In diesem Fall ist die Ursache für die Taubheit der Finger die Rettung von Menschenleben. Therapie der Erkrankung beinhaltet obligatorische Verwendung von Thrombolytika. Intravenöse Tropf- oder subkutane fraktionelle Verabreichung wird streng kontrolliert durch Bluttests für VSC, APTTV und MNO. Der Arzt bestimmt die Dosis und Multiplizität entsprechend den Ergebnissen der Studien.

3. Fehler in der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems

loading...

Wenn bestimmte Anzeichen an der Taubheit der Finger an den Händen angebracht sind, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen, da dies ein ischämischer Schlaganfall ist.

Symptome der zerebralen Ischämie:

  • Schwäche in der Hand, es wird wie eine Peitsche;
  • die untere Extremität wird ebenfalls taub und verliert an Empfindlichkeit, beginnend mit Taubheit der Zehen;
  • Schwindel und Bewusstlosigkeit sind charakteristisch für Hirnschäden;
  • der Winkel des Mundes sinkt;
  • starke Kopfschmerzen;
  • vollständige oder teilweise Sprachbeeinträchtigung;
  • Krabbelkräuseln auf der betroffenen Seite.

Stroke-Syndrom ist von Hand aus, das heißt, an einer ischämischen Läsion in der linken Hemisphäre des Gehirns hat Taubheit, beispielsweise auf dem Ringfinger oder die kleinen Finger der rechten Hand, und dann die ganze Hand hängen und die gegenüberliegende Seite des Körpers zu stoppen. Die Innervation der Gesichtsnerven ist in der gleichen Reihenfolge gestört. Der Schlaganfall des Rückenmarks ist gekennzeichnet durch einen Verlust der Sensibilität der Finger und Zehen mit Bewahrung von Bewusstsein und Sprache. Eine rechtzeitige Unterstützung kann die Prognose des Schlaganfalls signifikant verbessern und die Erholungsprozesse von Nervenfasern beschleunigen.

Maßnahmen sollten darauf abzielen, die Ursache der Ischämie zu beseitigen. Gewöhnlich Sie müssen den Blutdruck senken und mit Hilfe potenter Thrombolytika, um den Thrombus aufzulösen, der in 80% der Fälle die Grundlage für einen Hirninfarkt ist. Medikamente zur Beseitigung der Ödeme von Hirngewebe und Angioprotektoren, stellen die Leitfähigkeit von Nervenfasern und Wurzeln wieder her. Im Falle einer kleinen Läsion wird die Empfindlichkeit der Gewebe in kurzer Zeit wiederhergestellt.

4. Temporäre Taubheit der Finger

loading...

In den meisten Fällen werden die Finger einer Person aufgrund einer vorübergehenden Kompression der Nerven taub. In solchen Fällen ist keine Behandlung erforderlich, sondern lediglich der Faktor, der das Problem verursacht.

Am häufigsten wird der Pinsel in folgenden Situationen doof:

  • Kleidung mit engen Gummibändern während des Schlafens anziehen. Am Morgen, für eine Weile, ist Taubheit der Hand und der Fingerspitzen angezeigt, abhängig von der Höhe der Nervenspannung.
  • Lange Finger arbeiten unter Spannung oder in der gleichen Position, zum Beispiel beim Tippen auf der Tastatur. In solchen Fällen sogar das Auftreten von Anfällen.
  • Konjugation von Nervenendigungen während der Kompression der Hand auf einer ihrer Ebenen. Dazu gehören: die Arme eines Traum, halten den Ellbogen auf einer harten Oberfläche, Propping der Kopfarm (Einspannung des Handgelenks) und so weiter.

Für eine Person mit solch einer Taubheit seines Fingers ist es genug, zu warten oder die Extremität zu hinken, um unangenehme Empfindungen zu entfernen. Wenn das pathologische Symptom nicht lange anhält, sollten Sie einen Arzt um Rat fragen.

Besonders gefährlich ist die plötzliche Taubheit der Finger ohne ersichtlichen Grund.

5. Pathologie der Blutgefäße

loading...

Parästhesien der Extremitäten können das erste Anzeichen einer ernsthaften und gefährlichen Gefäßerkrankung sein. Taubheit erscheint wegen der Verstopfung eines Gefäßes. Es kann jedoch verschiedene Arten von Schäden am Kreislaufsystem geben.

Die Hauptkrankheiten, die von der Fingerparästhesie begleitet werden:

  • Raynaud-Krankheit. Pathologie ist durch die Niederlage des Kapillarnetzes der Finger und Hände der rechten und linken Hände gekennzeichnet, die aufgrund von Schäden an der Gefäßwand auftritt. Die Patienten bemerken die ständige Schmerzen beider Hände, die in der Kälte verschlimmert wird.
  • Arterielle Thrombose. Der Verschluss des Gefäßes kann aus verschiedenen Gründen auftreten, aber das klinische Bild wird immer ungefähr gleich sein. Zuerst beginnt eine Person Parästhesien der Fingerspitzen, die sich allmählich auf die gesamte Gliedmaße ausbreiten. Kälte der Hand und ihre Blässe werden bemerkt. Mit dem Fortschreiten der Taubheit, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren, um die Nekrose der Weichteile der Hand zu vermeiden.
  • Strich. Wenn die Taubheit des Fingers auf dem Arm nicht innerhalb einer Stunde verläuft und nur auf einer Seite bemerkt wird, ist es notwendig, die Verstopfung der Gehirngefäße sofort auszuschließen. Dafür gibt es einen Standard-Check, bei dem der Patient gebeten wird, seinen Namen zu nennen, zu lächeln und die Hände zu heben.

Unabhängig etablieren die richtige Diagnose wird nicht funktionieren, so, wenn es längere Parästhesien, ihr Fortschreiten oder den Beitritt zusätzliche Symptome, sollte ins Krankenhaus gehen und eine vollständige Prüfung zu unterziehen.

6. Die Niederlage der Nerven

loading...

Die häufigsten Ursachen von Parästhesien der Finger mit den Problemen des Nervensystems selbst verbunden: Verletzung des Nervus medianus. Dieser pathologische Zustand wird auch Karpaltunnelsyndrom genannt, da das Kneifen auftritt, wenn der Nerv durch das Handgelenk verläuft. Die Krankheit betrifft Menschen, die die meiste Zeit am Computer verbringen und Texte eingeben. Die Pathologie wird von einem ausgeprägten Schmerzsyndrom begleitet.

  • Polyneuropathie. Diese Krankheit ist durch organische Schäden an Nervenfasern, Plexus und Knoten im Bereich der Hände gekennzeichnet. Die Entstehung der Pathologie ist auf einige systemische Erkrankungen zurückzuführen, beispielsweise Diabetes mellitus. Der Schweregrad der Parästhesie und anderer klinischer Symptome hängt vom Grad der Nervenschädigung ab.
  • Osteochondrose. Es gibt eine Ansicht von Osteochondrose der zervikalen Region. Pathologie ist eine Läsion der Wirbelsäule, aber aufgrund der Verschiebung ihrer Strukturen werden die Nerven komprimiert. Die Parästhesie der Extremitäten entsteht einerseits und ein zusätzliches Symptom ist meistens ein Kopfschmerz an der Seite der Läsion.
Auf der rechten Seite kann die Ursache der Taubheit in den Fingern traumatische Verletzung oder Nerveneinklemmung sein.

Besonders häufig werden bei einer Dislokation und Subluxation des Handgelenks oder Ellenbogens die medianen, ulnaren und radialen Nerven der Hand geschädigt.

Andere Ursachen von Parästhesien

loading...

Neben den häufigsten Ursachen von Taubheit in den Fingern, gibt es Krankheiten, bei denen auch Parästhesien markiert, aber es ist nicht signifikant und das auffälligste Symptom. Zum Beispiel schließen solche Krankheiten Diabetes mellitus ein. Bei anhaltendem dekompensiertem Krankheitsverlauf Beginn dystrophischer Störungen in den Wänden von Blutgefäßen und Nervenendigungen, was von Parästhesien der Finger mit einer allmählichen Progression des Problems begleitet wird. Systemische Bindegewebserkrankungen und Pathologien der Handgelenke bilden Parästhesien nach dem gleichen Prinzip. Durch eine Fehlstellung des Gelenkes wird der Nerv verletzt oder die Blutzufuhr zum Finger beeinträchtigt, was in der Folge zu Taubheit führt. Unabhängig davon, um den authentischen Grund herauszufinden, wenn der Finger auf einer Hand taub ist, kann die Person nicht.

Bei einem vorübergehenden Ereignis verschwindet die Parästhesie selbst, und in den verbleibenden Situationen hilft nur ein professioneller Arzt.

Die Ausnahme sind Patienten, die sich bereits der Grunderkrankung bewusst sind und Taubheit damit assoziieren können. Jedoch sollten auch solche Personen mit dem Auftreten jedes neuen Pathologiesymptoms einen Arzt konsultieren, um den Schweregrad der Erkrankung und das Risiko von Komplikationen zu beurteilen.

Prophylaxe von neurologischen Störungen

loading...

Keine Verletzungen in der Arbeit des Nervensystems sind von jeder Person versichert, aber wenn Sie wissen, warum Ihre Finger taub sind, können Sie das Risiko einer möglichen Pathologie reduzieren. Präventive Empfehlungen umfassen Folgendes:

  • gesunden Lebensstil;
  • richtige Ernährung, die darin besteht, den Verzehr von Speisesalz, fettigem, frittiertem und geräuchertem Essen zu begrenzen;
  • regelmäßig durchführbare Übung;
  • Übungen zur Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur;
  • Kontrolle des Blutdrucks;
  • rechtzeitiger Zugang zu Spezialisten.

Es sollte daran erinnert werden, dass neurologische Erkrankungen schwer zu behandeln sind, so dass sie leichter zu verhindern sind.

Diagnose von Krankheiten

loading...

Wenn Sie einen Arzt aufsuchen, erstattet der Patient eine Beschwerde. Häufig ist neben Parästhesien der Finger bemerkt: kalte Extremität, Kribbeln, Schmerzsyndrom und einige systemische Zeichen. Dann führt der Arzt eine Umfrage durch. Sammelt Anamnese von Krankheit und Leben, findet die folgenden Merkmale heraus:

  • wenn Parästhesie zuerst erschien;
  • es ist konstant oder paroxysmal;
  • womit der Patient das Problem verbindet;
  • Welche chronischen Krankheiten hat er?
  • die Anwesenheit von schlechten Gewohnheiten;
  • erbliche Anamnese und andere Nuancen.

Nach der Erstuntersuchung stellt der Arzt eine vorläufige Diagnose, auf deren Grundlage zusätzliche diagnostische Methoden ermittelt werden. Zunächst wird der Patient einer Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule unterzogen. Anschließend werden Gefäßuntersuchungen durchgeführt, beispielsweise Angiographie. MRT wird benötigt, um den Zustand der Hirngefäße zu überprüfen. Mit den gleichen Zielen wird Elektroenzephalographie verwendet.

Eine sehr informative Studie ist die Computertomographie, die für fragwürdige Diagnosen und als zuverlässige Quelle der Bildgebung verwendet wird.

Nach Taubheit der Finger kann der rechte Arm mit Hilfe von Doppler-Ultraschall untersucht werden, um ein genaues Bild des Zustands der Gefäße der Extremität zu erhalten.

Behandlung von Parästhesien

Die Behandlung der Taubheit der Finger hängt vollständig von der Ätiologie des pathologischen Zustands ab. Bei vorübergehenden Parästhesien von therapeutischen Maßnahmen ist es nicht notwendig und ausreichend, eine sanfte Knetmassage durchzuführen. Wenn die Ursache eine systemische Erkrankung ist, sollte die Behandlung vollständig darauf ausgerichtet sein. Bei Pathologien der Wirbelsäule, die von Fingerparästhesien begleitet werden, ist es notwendig, die Art der Behandlung zu bestimmen. Dies kann sowohl eine konservative als auch eine operative Therapie sein. Der Arzt vergleicht das mögliche Risiko der Operation mit den erwarteten Ergebnissen und berücksichtigt die Schwere der Erkrankung.

Konservative Patienten werden mit entzündungshemmenden Medikamenten, Analgetika, Massagen und physiotherapeutischen Verfahren behandelt. Zur Behandlung der Taubheit der Finger der rechten Hand, die durch die Pathologie der Gefäße verursacht wird, ist ein Angiologe oder Gefäßchirurg erforderlich. Einige der Krankheiten können konservativ mit Hilfe von Thrombolytika und Medikamenten, die die Gefäße stärken, geheilt werden. Bei vollständiger Blockierung der Arterie ist es notwendig, eine Operation durchzuführen, die Essenz davon besteht nicht nur in der Beseitigung des Thrombus, sondern auch in der Verhinderung des Wiederauftretens des Lumenverschlusses.

Wenn die Blockade in den Gefäßen des Gehirns auftritt, dann ist die Hilfe einer Brigade von Wiederbelebungsmitteln erforderlich.

Sie sind an der Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems beteiligt und führen auch potente thrombolytische Mittel ein, die die Resorption von Blutgerinnseln fördern. Leider sind nicht alle Erkrankungen der Blutgefäße und Nerven vollständig heilbar und hinterlassen keine Konsequenzen, und oft hängt die Prognose von der Reaktionsgeschwindigkeit ab. Daher sollte bei Parästhesien der Finger sofort einen Arzt aufsuchen.

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe

Warum sind die Finger in den Händen taub - was zu tun ist

Der Verlust der Empfindlichkeit in den Fingern der oberen Gliedmaßen zeigt oft die Entwicklung einer ernsthaften Krankheit an. Es ist möglich, sowohl spezifische Phalangen als auch den gesamten Pinsel wegzunehmen. Wenn die Taubheit der Finger regelmäßig auftritt, müssen Sie die Quelle des unangenehmen Symptoms herausfinden.

Taubheit der Finger ein Zeichen der Krankheit

Ursachen von Taubheit in den Fingern

Meistens werden die Finger in den Armen in einem Traum oder am Morgen, wenn eine Person aufwacht, taub. Was bedeutet das? Der Grund für diesen Zustand ist die falsche Position des Körpers während des Schlafes, die die Blutzirkulation in den Gliedmaßen verursacht und vorübergehende unangenehme Empfindungen verursacht. Tritt ein solcher Zustand selten auf, gibt es keinen Grund zur Sorge.

Wenn die Finger einer oder beider Hände ständig gefräst werden, können folgende Faktoren die Ursache sein:

  • Pathologie des Herzens und der Blutgefäße (Atherosklerose, Angina pectoris, Multiple Sklerose, Verschluss von Hirngefäßen);
  • endokrine Erkrankungen (Diabetes, Schilddrüsenprobleme);
  • schlechte Permeabilität in den Gefäßen der oberen Extremitäten (Thrombose) oder Störung der Blutzirkulation in den Kapillaren und den Venen der Finger (Raynaud-Syndrom);
  • Verletzungen oder Prellungen der Schulter, Ellenbogen, Finger, Hände;
  • Druck der Nervenwurzel durch Schwellung der Hände während der Schwangerschaft;
  • Verletzung des Nervs im Karpaltunnel (eine Erkrankung von Menschen, die lange am Computer arbeiten).

Thrombose ist eine häufige Ursache für Taubheit der Gliedmaßen

Oft sind die Finger aufgrund von Erkrankungen der inneren Organe (Leber, Niere, Lunge) oder infolge starker Belastung nervös überstrapaziert.

Bei unangenehmen Empfindungen in dieser oder jener Phalanx ist es möglich, eine bestimmte Krankheit zu definieren.

Taubheit von Daumen und Zeigefinger

Ist der Daumen oder Zeigefinger nach monotoner Dauerarbeit (Stricken, Tippen, Sticken) taub, so handelt es sich um das Nachladen des neuromuskulären Apparates. Zu diesem Zeitpunkt kann der Verlust der Sensibilität mit Krämpfen und motorischen Störungen einhergehen. Dieser Zustand dauert nicht lange und ist keine pathologische Abweichung.

Nach langem Stricken können Daumen und Zeigefinger blöd sein

In der Regel schmelzen Index und Daumen oft bei Entzündungen der Bandscheiben, die durch die Verletzung von Nervenenden im Halsbereich entstehen. Eine andere Ursache dieser Erkrankung kann eine Zwischenwirbelhernie sein.

Mitte, Ringfinger und kleiner Finger enden

Taubheit des kleinen Fingers zusammen mit dem mittleren und Ringfinger kann Probleme mit dem Herzen und den Blutgefäßen anzeigen. In der Regel sind die Phalangen nachts stark am linken Arm gefräst, und tagsüber verspürt der Patient ein leichtes Kribbeln, das sich über die gesamte Armfläche bis zur Schulter ausbreitet.

Entzündung des Ellenbogens oder gekniffen Nerven im Plexus brachialis zeigt eine schlechte Empfindlichkeit der Ring- und Mittelfinger mit dem Handrücken, die durch Schmerz vom Handgelenk bis zum Ellbogen begleitet wird.

Aufgrund einer Entzündung des Ellenbogengelenks sind die Finger oft taub

Oft provozieren eine Taubheit des Mittelfingers eine starke Vergiftung des gesamten Körpers. Um die Quelle der Beschwerden genau zu bestimmen, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Prickeln Spitzen jeden Finger in der Pubertät ist oft durch einen Mangel an Vitamin A und Gruppe B. Nach 45 Jahren des Mangels an diesen Substanzen provozieren nicht nur einen vorübergehenden Verlust der Empfindlichkeit der spezifischen Phalanx, aber die Taubheit der Hände im Allgemeinen.

An welchen Arzt soll ich mich wenden?

Wenn die Finger dauerhaft entfernt werden, ist es notwendig, einen Therapeuten zu konsultieren. Während der Untersuchung sammelt der Arzt eine Anamnese und bestimmt, an welchen Arzt der engen Spezialisierung der Patient geschickt werden soll.

Abhängig von den klinischen Manifestationen kann dies sein:

  • Kardiologe;
  • Orthopäde;
  • Chirurg;
  • Neurologe.
Nur ein Spezialist kann feststellen, warum die Empfindlichkeit in den Fingern verschwunden ist. Dazu ordnet er diagnostische Maßnahmen zu.

Diagnose

Um schwere Hirndurchblutungsstörungen auszuschließen und deren Entwicklung zu verhindern, weist der Arzt dem Patienten eine Reihe von medizinischen Studien zu.

  1. Dopplerographie der Gefäße des Halses - ermöglicht es Ihnen, den Grad der Durchgängigkeit der Arterien und Venen zu beurteilen.
  2. Tomographie (Computer und Magnetresonanz) von Kopf und Hals - die Erkennung von degenerativen Prozessen in den Wirbeln, Nerven und Weichteilen.
  3. Elektroenzephalographie - Diagnose der Gehirnaktivität und Beurteilung der Sättigung der Hauptgefäße mit Sauerstoff.
  4. Echoencephalographie ist das Studium der strukturellen Veränderungen im Gehirn.
  5. Radiographie der Halswirbelsäule - Beurteilung des Zustandes der Bandscheiben und Feststellung der Kompression von Blutgefäßen und Nerven.

Die Dopplerographie zeigt den Zustand der Arterien und Venen

Bei Bedarf kann ein Kardiogramm oder Ultraschall des Herzens verordnet werden. Solche Studien sind erforderlich, wenn der Verdacht auf einen Präinfarkt oder eine andere Herzerkrankung besteht.

Behandlung von Taubheit der Hände

Nach der Diagnose und Erkennung einer bestimmten Krankheit entscheidet der Arzt, wie der Patient behandelt werden soll.

Komplexe Therapie kombiniert die Verwendung von:

  • Medikamente;
  • nationale Methoden;
  • Gymnastik.

Medikamente

Medikamente bei Taubheit der Finger werden in Übereinstimmung mit der erkannten Krankheit vorgeschrieben.

  1. Fehler in der Herz-Kreislauf-System - Vasodilatatoren Tabletten (Corinfar, Kordafen, Nifedipin), Arzneimittel Blutviskosität, zur Verbesserung der Mikrozirkulation und die Sauerstoffsättigung (Pentoxifyllin, Blumentöpfe, Trenpental) zu reduzieren. Diese Arzneimittel werden auch beim Reynaud-Syndrom angewendet.
  2. Einklemmen von Nervenwurzeln resultierender Osteoarthritis oder Bandscheibenvorfall, sowie Karpal Entzündung - anti-Tabletten (Ibuprofen, Diclofenac, Indomethacin), Analgetika (Amidopyrin) und Muskelrelaxantien (Mydocalm).

Corinfar ist ein Vasodilatator

Um ein unangenehmes Kribbeln in den Fingern zu entfernen, können auch externe Mittel (Salbe Voltaren, Fastum Gel, Creme Diclofenac) verwendet werden. Hauptsache ist, alle Vorbereitungen (systemisch und lokal) erst nach der Ernennung eines Arztes zu verwenden.

Die Vitamine A, PP, die Gruppen B (B1, B6, B12) sowie Mineralien (Magnesium und Nicotinsäure) wirken sich positiv auf die glühenden Finger aus.

Wie man Volksmedizin behandelt

Der Verlust der Empfindlichkeit der Finger kann mit Volksmedizin behandelt werden. Mehrere wirksame Rezepte helfen, Taubheit und unangenehmes Kribbeln in kurzer Zeit zu lindern.

Milch und Honig Tabletts

Mischen Sie 2 Liter Milch und 1 Liter abgekochtes Wasser, fügen Sie 5 EL hinzu. l. Honig und 0,5 kg Salz. Alles gründlich vermischen und bei schwacher Hitze bis zur Hitze erhitzen (nicht kochen). In einer Lösung schweben Sie Ihre Hände für 15-20 Minuten. Der Verlauf der Behandlung - 12-17 Verfahren.

Zutaten für Milch und Honigbad

Eierschale

Mahlen Sie die Eier 10 Eier zu einer pudrigen Konsistenz. Jeden Morgen 1 Teelöffel essen. ein nützlicher Trank mit einem Glas warmen Wassers. Das Mittel stellt schnell die anhaftenden Finger wieder her und verhindert das weitere Auftreten von unangenehmen Empfindungen.

Eierschale hilft mit tauben Fingern

Ledum Sumpf und Apfelessig

Mahlt das trockene Gras Rosmarin und gießt Apfelessig in einem Verhältnis von 1 bis 3 Infuse Flüssigkeit benötigen Sie mindestens eine Woche, dann abgießen und reiben in erkrankte Bereiche 3-4 mal pro Tag. Die Dauer der Therapie beträgt 2-3 Wochen.

Sie müssen mindestens eine Woche auf einen Sumpf Rosmarin bestehen

Schwarzer Pfeffer und Sonnenblumenöl

In 700 ml Pflanzenöl, 60 g gemahlener schwarzer Pfeffer rühren. Stellen Sie die Flüssigkeit auf ein langsames Feuer und kochen Sie für ungefähr 45 Minuten. Nachdem das Arzneimittel abgekühlt ist, kann es 2-3 Wochen lang 2-3 Tage lang in die Finger gerieben werden. Volksmedizin hilft, das Blut zu verdünnen und seine Durchblutung in den Extremitäten zu verbessern.

Sonnenblumenöl verbessert die Durchblutung

Übungen mit gefühllosen Fingern

Die Wiederherstellung der Beweglichkeit der Finger und Beseitigung ihrer Taubheit hilft den Morgengymnastik. Es besteht aus einfachen Übungen.

  1. Ohne aus dem Bett aufzustehen, musst du deine Arme über deinen Kopf heben und dann 50-60 Mal deine Fäuste drücken und öffnen.
  2. Die Position des Körpers ist die gleiche, die Arme sind dicht am Stamm entlang gedrückt. Gleichzeitig pressen und öffnen Sie die Fäuste 60-70 Mal.
  3. Werde Gesicht an die Wand, hebe deine Hände über deinen Kopf und klettere auf deine Socken. Halten Sie in dieser Position 30-50 Sekunden und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie mehrere Ansätze.
  4. Gehen Sie bis zur Endhaltestelle, nehmen Sie Ihre Hände hinter dem Rücken und schließen Sie für eine Minute im Schloss. Kehre zur normalen Haltung zurück und wiederhole die Übung 3-5 mal.
  5. In der stehenden Position entspannen und vorsichtig den Kopf zuerst nach links drehen (20-30 Sekunden halten), dann nach rechts. Machen Sie keine kreisförmigen Bewegungen.

Richtig durchgeführte Gymnastik verbessert die Blutzirkulation in den oberen Gliedmaßen und erleichtert schnelle Erleichterung, wenn die Finger betäubt sind.

Prävention

Um Krankheiten vorzubeugen, die zu Taubheit in den Fingern führen, müssen Sie einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

  1. Es ist richtig, Kleidung zu wählen. Um das Tragen von Jacken und Pullovern mit engen Bündchen auszuschließen. Handschuhe sollten nur aus natürlichen Materialien hergestellt werden und nicht die Finger drücken.
  2. Achten Sie auf die Hände bei der Arbeit. Versuchen Sie, alle 1-2 Stunden Wellnessübungen für Ihre Finger zu machen (besonders wenn die Hauptaktivität am Computer ist).
  3. Kontrollieren Sie Gewichtheben und körperliche Aktivität.
  4. Vernachlässige schlechte Angewohnheiten (Alkohol, Nikotin).
  5. Iss richtig. In der Ernährung sollten immer Lebensmittel mit Vitamin B12 (Sauermilchprodukte, Fischgerichte, Leber, Eier, Grünkohl) vorhanden sein.

Essen Sie mehr Nahrungsmittel mit Vitamin B12

Ein gesunder Lebensstil, lange Spaziergänge an der frischen Luft, Stressbewältigung und Normalisierung des Schlafes - all dies hilft, den Körper als Ganzes zu stärken und unangenehme Empfindungen in den oberen Gliedmaßen zu verhindern.

Schlechte Empfindlichkeit in den Fingern, Taubheit und Kribbeln zeigen oft abnormale Veränderungen der Gefäße, des Herzens, des endokrinen Systems und des Nervensystems an und resultieren auch aus einer Deformation der Wirbel während Osteochondrose, Hernie oder Trauma. Es ist wichtig, regelmäßige Angriffe von tauben Fingern nicht zu ignorieren und medizinische Hilfe zu suchen. Dies wird dazu beitragen, negative Folgen zu vermeiden und rechtzeitig die Ursache für unangenehme Empfindungen aufzudecken.

Bewerte diesen Artikel
(2 Schätzungen, Durchschnitt 5.00 von 5)

Was tun, wenn die Finger der rechten Hand taub sind

Taubheit der Finger der rechten Hand tritt am häufigsten auf, wenn eine Verletzung der Blutversorgung der Bürsten und Probleme mit der Wirbelsäule vorliegt. Dieses Symptom ist auch im Krankheitsbild vieler Erkrankungen enthalten, die sehr schwerwiegende Folgen haben können, wie zum Beispiel eine Amputation der Gliedmaßen oder den Tod.

Die Behandlung der Taubheit der Finger der rechten Hand wird durch die Ergebnisse der Diagnose bestimmt. Die Gesamtheit der Faktoren, die Hypesisie verursachen, kann bedingt in sechs Hauptgruppen unterteilt werden:

  • Verletzungen;
  • Pathologie der Wirbelsäule;
  • Entzündung der Gelenke;
  • Durchblutungsstörungen;
  • Störungen des Nervensystems;
  • Krankheiten endokrinen Ursprungs.

Ursachen von Taubheit in den Fingern der rechten Hand

Die Ursachen der Taubheit in den Fingern der rechten Hand können teilweise durch den tauben Finger bestimmt werden. Zum Beispiel, wenn es Hypoästhesie im Zeige- oder Mittelfinger ist, kann dies zu einem Trauma oder Entzündung des Ellenbogengelenks fällig und Taubheit oder namenlos kleine Finger mit einer Wahrscheinlichkeit Störungen im kardiovaskulären System anzeigt. Auf jedem Fall, wenn es Taubheit, Kribbeln oder Schmerzen in den Fingern, es ist notwendig, um die Neuropathologen zu adressieren und eine genaue Diagnose zu vermeiden Komplikationen zu etablieren.

Ursachen von Taubheit in den Fingern der rechten Hand können Trauma, wie Prellung, Dehnung oder Bruch umfassen. Übermäßige Spannung in den Muskeln der Halskragenregion führt auch zu Taubheit, zum Beispiel mit einer falschen Position des Kopfes und Halses während der Arbeit am Tisch oder wegen einer unangenehmen Haltung während des Schlafes.

Systematische Behandlung erfordert die folgenden Krankheiten:

  • Osteochondrose der Halswirbelsäule;
  • Bandscheibenvorfall;
  • Rheumatoide Arthritis;
  • Verletzung der Blutzirkulation in der Hand;
  • Thrombose der oberen Extremität;
  • Ischämischer Schlaganfall der Arteria vertebralis;
  • Blockade der zerebralen Gefäße;
  • Karpaltunnelsyndrom;
  • Raynaud-Krankheit.

Taubheit der Finger der rechten Hand mit Osteochondrose

Taubheit der Finger der rechten Hand kann mit Osteochondrose der zervikalen Region, Protrusion und Intervertebralhernie beobachtet werden.

Degenerativ-dystrophische Veränderungen der Wirbelsäule sind gekennzeichnet durch eine Abnahme der Bandscheiben und einen Verlust der Elastizität des Faserrings. Dies führt zum sogenannten radikulären Syndrom. Meistens, wenn die Wurzeln gequetscht werden, strahlt der Schmerz vom Hals entlang des Schulterblatts und der radialen Oberfläche des Unterarms zur Hand. Die Lokalisierung von Schmerzen und Taubheit der Fingerspitzen, sowohl des rechten als auch des linken Arms, hängt direkt davon ab, welche spezielle Wurzel zur Kompression neigt:

  • C6 - in den Daumen;
  • C7 - im Index, Mitte und namenlos;
  • C8 - im kleinen Finger.

Hypesie ist auch ohne physiologische Veränderungen im zervikalen Bereich möglich, zum Beispiel in der erzwungenen Position des Körpers für eine lange Zeit.

Bei der Osteochondrose werden die Finger oft an einem Arm taub. Die Behandlung besteht in der Beseitigung von Entzündungen und Ödemen, manchmal ist jedoch ein chirurgischer Eingriff erforderlich.

Taubheit der Finger bei rheumatoider Arthritis

Taubheit der Fingerspitzen, sowohl rechts als auch links, kann von rheumatoider Arthritis begleitet sein. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch die Niederlage mehrerer Handgelenke gleichzeitig, durch die Art der Polyarthritis. In diesem Fall sind die Handgelenke sowie kleine interphalangeale und metacarpophalangeale Gelenke symmetrisch betroffen.

Die Hauptsymptome der rheumatoiden Arthritis in dem betroffenen Gebiet sind:

  • Stabiler Bruch der Flexion-Extension (Kontraktur);
  • Spindelförmige und S-förmige Verformung der Gelenke;
  • Knochenwachstum zwischen den Phalangen;
  • Muskelatrophie;
  • Lokaler Temperaturanstieg;
  • Rötung und Schwellung;
  • Taubheit in den Fingern der rechten Hand in der Nacht;
  • Morgensteifigkeit der Bewegungen;
  • Schmerzender Schmerz.

Verschlechterung des Wohlbefindens in Form von Schwäche, Gewichtsverlust und periodische Fieber bei rheumatoider Arthritis begleitet die Entwicklung von Gelenksyndrom. Mit der Zeit beeinflussen pathologische Veränderungen das respiratorische und kardiovaskuläre System, den Gastrointestinaltrakt und die Nieren.

Taubheit in den Fingern mit beeinträchtigter Blutzirkulation

Taubheit der Finger der rechten Hand kann als Folge einer Vielzahl von Durchblutungsstörungen auftreten, insbesondere bei solchen Erkrankungen:

  • Thrombose der oberen Extremität;
  • Blockade der zerebralen Gefäße;
  • Ischämischer Schlaganfall der Zwischenwirbelarterie.

Wenn nach einer Hypästhesie Schmerzen in Ihrem Arm auftreten, kann dies auf eine Verstopfung großer Arterien mit einem Thrombus hindeuten. Die Beendigung der normalen Blutversorgung ohne Behandlung ist mit der Entwicklung von Nekrose und Verlust von Gliedmaßen verbunden.

Wenn Taubheit der Finger des rechten Arms und Beines auftritt, sowie Schwäche, Übelkeit und Kopfschmerzen, dann kann dies ein Zeichen für linksseitigen ischämischen Schlaganfall sein. Es entwickelt sich innerhalb weniger Tage, wodurch es rechtzeitig erkannt wird und eine Lähmung der rechten Körperseite verhindert wird.

Blockierung der Arteria vertebralis mit vieler Collateralkreislauf kann asymptomatisch sein, aber in einigen Fällen einen schweren Herzinfarkt in der Medulla und Cerebellum verursacht.

Taubheit der Finger der rechten Hand bei Versagen des Nervensystems

Einige Läsionen des Nervensystems können durch Taubheit der Finger der rechten Hand gekennzeichnet sein. Hypesie tritt mit Karpaltunnelsyndrom und Raynaud-Krankheit auf.

Das Karpaltunnelsyndrom beeinflusst die Funktion von Handgelenk und Handgelenk. Wenn der Mediannerv im Karpaltunnel gefangen ist, gibt es Schmerzen in den Innervationsstellen. Charakteristische Taubheit der Finger der rechten Hand in der Nacht und am frühen Morgen. Der Schmerz ist in der Lage, den Arm auf Schulter und Nacken zu bestrahlen. Mit der Zeit schwächen und verkümmern die Beugemuskeln der Finger, was zu einer fast vollständigen Behinderung der Extremität führt.

Das Herz der Raynaud-Krankheit ist eine Verletzung der nervösen Regulation des Gefäßtonus, was dazu führt, dass sich kleine Blutgefäße verjüngen und auf äußere Reize reagieren, zum Beispiel auf die Kälte. Der erste Angriff der Krankheit kann durch die übertragenen Infektionen sowie Übermüdung oder Unterkühlung ausgelöst werden. Die Raynaud-Krankheit kann auch eine Komplikation eines Hirntraumas oder eines starken psychoemotionalen Schocks sein. Die Krankheit hat drei Phasen:

  • Angiospastisch;
  • Angioparalytisch;
  • Trophoparalytisch.

In der ersten Phase, die oft die Entwicklung der Krankheit unter dem Einfluss von Kälte oder Stress beendet, wird die Haut kälter, bleicher und wird dann aufgrund von trophischen Störungen blau. Nach einigen Minuten ist die Blutversorgung wiederhergestellt und die Symptome verschwinden. Nach einem Anfall treten Parästhesien oder Taubheit der Fingerspitzen der rechten Hand auf. Bei symmetrischen Läsionen, die auf den neurologischen Ursprung der Erkrankung hinweisen, werden Symptome an beiden Händen beobachtet.

Die weitere Entwicklung ist gekennzeichnet durch eine Zunahme der Dauer von Anfällen, erhöhte Schmerzen und Schwellungen. In der Folge führt eine starke Störung der Gewebeversorgung zu Geschwüren, Nekrosen und Gangrän. Oft können alle drei Stufen benachbarte Finger einer Hand treffen.

Unabhängig von der Ätiologie der Taubheit der Finger der rechten Hand muss die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache so schnell wie möglich beginnen, da einige Krankheiten sehr schwerwiegende Folgen haben.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie