Skoliose 3 Grad - es ausgesprochen wird, eine Verformung mit einem großen Krümmungswinkel der Wirbelsäule zu entstellen, wo die Wirbelsäule leiden wie Fragmente (Wirbel, Gelenke und Scheiben), und der inneren Organe. Er gibt einer Person, eine Menge physischer und psychischer Leiden, und es ist schwer zu heilen. Ein Beispiel dafür ist die Übertragung der Krankheit in einem helleren zweiten Grad, und ihre weitere Entwicklung zu stoppen. Sie sollten jedoch nicht den Mut verlieren - die Behandlung der Krümmung von heute erfolgreich durchgeführt wird, und wenn die Ärzte Bemühungen durch den Willen und die Entschlossenheit des Patienten werden ergänzt werden, jede Krankheit schließlich zurücktreten. Auf dem Foto unten können Sie sehen, dass dies möglich ist.

In der Regel diagnostizieren Ärzte 2-3 Grad Skoliose, wenn der Winkel der Abweichung gleich oder etwas höher als 25 ° ist. Wenn es angebracht ist, die Erkrankung mit solchen Winkelwerten auf der Radiographie zu behandeln, sind die Heilungschancen mit einer Rückkehr bis zum ersten Grad immer noch groß.

Der dritte Grad der Skoliose nach Chaklins Methode liegt in einem weiten Bereich von 26 ° bis 50 °.

Die Krümmung, die sich 40 ° nähert, ist kritisch. Eine solche Skoliose mit einer konservativen Methode für einen Erwachsenen zu heilen ist fast unmöglich, Kinder unter 11 Jahren haben gute Chancen. Ein Überschreiten des Winkels über 40 ° ist ein Anlass für eine Operation, da bei einer solchen Krümmung ernsthafte Gesundheitsrisiken auftreten:

  • Es gibt starke lang anhaltende Schmerzen
  • Schwere Störung des Herzens, der Lunge, des Verdauungstraktes, der Nieren
  • Frauen sind mit gynäkologischen Erkrankungen und Unfruchtbarkeit bedroht
  • Es gibt die Muskelatrophie nicht nur des Rückens, des Bauches, sondern auch der Gliedmaßen
  • Es gibt psychische Störungen durch ständige Depression und einen Minderwertigkeitskomplex

Bei einer Skoliose von 3 Grad geben normalerweise die dritte (und manchmal die zweite) Gruppe der körperlichen Unfähigkeit.

Auf dem Foto sehen Sie ein Röntgenbild von Skoliose des dritten Grades bei einem Kind 11 Jahre vor und nach der Operation:

Die Ursachen und Anzeichen von Skoliose 3. Grades

loading...

Neben kongenitalen, erblichen Faktoren und schweren Knochenkrankheiten, die die Krankheit im frühesten Alter manifestieren, kann die 3. Form aus folgenden Gründen auftreten:

  1. Progressive Skoliose des 2. Grades
  2. Gestörter Metabolismus, der die Struktur des Knochengewebes beeinflußt
  3. Endokrine Erkrankung - niedrige Aktivität HPLM (endokrine) Schilddrüse - verlangsamt mich alle Prozesse im Körper, Gewichtszunahme, hormonelles Ungleichgewicht, Parat - die Menge an Kalzium im Körper zu verringern, die Neben - Mangel an wichtigen Mineralien und Spurenelemente (Magnesium, Natrium, Zink usw.) und Steroidhormone
  4. Die Phase des intensiven Wachstums bei Jugendlichen
  5. Der Verlust der Knochenmasse bei Frauen in den Wechseljahren, verursacht durch eine Verringerung des Östrogens
  6. Schwere körperliche Verletzungen, die zu einer Fraktur des Oberschenkelhalses führen, Verschiebung des Beckens, Verkürzung eines Beines

Wenn eine junge oder erwachsene Person plötzlich offensichtliche Ursachen für eine schnell fortschreitende Skoliose hat, dann müssen Sie nach der Ursache im Inneren suchen

Bei einer Skoliose von 3 Grad gibt es solche äußeren und inneren Zeichen:

  • Explizite Asymmetrie der Schultern, Schulterblätter, Becken, Taillendreiecke
  • Bei Frauen besteht eine Asymmetrie der Brustdrüsen
  • Auf der Seite der Konvexität des Bogens befindet sich ein deutlicher Schulterhumerus und Ausbuchtungen der Rippen
  • Kräftige und durchhängende Rippen auf der Vorderseite der Brust
  • Extreme Unterrippen mit S - förmiger Skoliose dritten Grades, die fast den oberen Ileumknochen des Beckens berührt. Dies erhöht die Schieflage des Beckens und verursacht aufgrund der Verkürzung eines Beines einen hinkenden Gang
  • Eine erhöhte Rotation (Verdrehung) der Wirbelsäule führt zu sphenoidalen Deformitäten der Wirbel und zu häufigen schmerzhaften Exazerbationen
  • Je nachdem, welche Abteilung betroffen ist, desto mehr, die oben beschriebenen Erkrankungen der inneren Organe

Die Methoden der Behandlung der Skoliose des dritten Grades

Die Behandlung für diese Form der Skoliose kann entweder sein konservativ entweder chirurgisch.

  1. Zuerst wird ein akuter Entzündungsprozess entfernt, falls es einen gibt. Das Schema ist das gleiche wie in den allgemeinen Empfehlungen zur Behandlung von Skoliose
  2. Dann werden Röntgenstrahlen notwendigerweise in zwei Positionen (horizontal und vertikal) hergestellt, um den Verformungswinkel zu bestimmen
  3. Es gibt notwendige Untersuchungen der Herz-, Atmungsaktivität und Arbeit anderer Organe

Wenn der Ablenkungswinkel weniger als 40 ° beträgt und der allgemeine Gesundheitszustand nicht alarmierend ist, wird die Behandlung auf einzigartige Weise durch eine konservative Methode durchgeführt

Konservative Behandlung

Konservative Behandlung folgt dem gleichen Muster wie für Skoliose des 2. Grades.

Aber es gibt auch einen Unterschied:

  1. Therapeutische Gymnastik sollte verdrehen und scharfe Bewegungen ausschließen
  2. Manuelle Therapie und Massage werden durchgeführt, wenn es keine ernsthaften Verschiebungen und Abweichungen in der Arbeit der inneren Organe gibt
  3. Korsetts werden nach der Bewegungstherapie und fast nach jedem Eingriff viel länger getragen

Ein bisschen mehr über die Bewegungstherapie.

Therapeutische Gymnastik besteht aus sorgfältig ausgewählten asymmetrischen Übungen durchgeführt durch Hinlegen

Die Besonderheit jeder Übung besteht darin, dass sie für die angespannten und entspannten Muskeln auf beiden Seiten des gekrümmten Bogens auf unterschiedliche Weise ausgewählt werden.

Die Komplexität der Bewegungstherapie für den dritten Grad der Skoliose besteht darin, dass hier symmetrische Übungen nicht passen. Normalerweise hat der dritte Grad eine komplexe S-Form. Zum Beispiel: Linksseitige thorakale und rechtsseitige Lumbalskoliose.

Beispielübungen:

Auf dem Boden liegend Gesicht nach unten, Korrektur Haltung annehmen: die rechte Hand nach oben zu ziehen, den linken Handfläche in Richtung Boden, sein rechtes Bein zur Seite legt etwa 20 °. Wir atmen durch. Beim Ausatmen heben wir beide Arme, Schultern, Kopf und das rechte Bein. Geringfügig in dieser Position verzögert, und eine Faust, inspiratorischen Rückkehr in seine ursprüngliche Position zu komprimieren. Wir führen die Übung 7 - 10 mal durch.

Lasst uns diese Übung entziffern:

  1. Die Hauptzugkraft wird hier beim Heben des linken Armes und des rechten Fußes gemacht, weil es sich bei uns um den linken Brustmuskel und den rechten Lendenwirbel handelt
  2. Atme ein, wenn du darauf achtest, dass es nicht mit Dehnung gemacht wird, sondern in der Korrekturpose: unsere Aufgabe ist es, die rechte Seite mehr von der Seite der Konkavität atmen zu lassen. Links bei uns und so atmet im Übermaß, daher heben wir die linke Hand mit einer Ausatmung zusammen

Die Übungen werden unter Anleitung eines Orthopäden durchgeführt:

  • Er muss die korrekte korrigierende Haltung einstellen
  • Beobachten Sie, wie sich die Rippe und die Schulterblattdeformationen während der Übung verhalten
  • Passen Sie die Übung bei Bedarf manuell an

Chirurgische Behandlung für Skoliose

Die chirurgische Behandlung der Skoliose kann in folgenden Fällen anbieten:

  1. Wenn der Ablenkwinkel 40 ° erreicht -
    gleichzeitig bestehen sie nicht auf einer Operation, sondern können zunächst alle Möglichkeiten einer konservativen Behandlung nutzen
  2. Wenn es unmöglich ist, mit konservativen Methoden ein gutes Ergebnis zu erzielen
  3. Progressive Skoliose und die Bedrohung durch 4-Stufen
  4. Häufige quälende Exazerbationen
    In diesen Fällen gilt die Operation als letzte Möglichkeit, die Skoliose zu heilen oder zumindest zu stabilisieren
  5. Wenn der Ablenkwinkel 50 ° erreicht

Im letzteren Fall ist die Operation eindeutig nach Vitalindikationen bestimmt und die am meisten bevorzugte Behandlungsmethode, weil aufgrund eines solchen großen Abweichungswinkels die Brust- und Beckenorgane stark leiden

Methoden der Operation:

  1. Bei Erwachsenen geschieht dies mit Hilfe spezieller fixierter Stabilisatoren, die mit Fixiermitteln am "Patch" der Skoliose fixiert werden
  2. Kinder benutzen andere nicht-starre Systeme, die ihre Länge mit dem Wachstum des Kindes ändern,
    Zum Beispiel das System Harington oder Katrelja-Debussy

Der Blick auf das System ist auf diesem Foto zu sehen:

Die Operation kann das Problem nicht dauerhaft beheben. Nachdem es benötigt wird:

  • Obligatorisch tragende Korsetts
  • Therapeutisches und stärkendes körperliches Training

Denken Sie daran, dass sehr viel von Ihnen abhängt. Ich wünsche dir Gesundheit und Sieg über die Krankheit!
.

Wie führen Sie eine Operation für Skoliose durch?

loading...

Die Operation bei der Skoliose tun, wenn die Krankheit auf 3-4 Etappen übergeht. Vor diesem Moment verwenden Ärzte konservative Behandlung: Bewegungstherapie, Korsetts, Rückenmarkstraktion. Mit Hilfe der Operation reduziert der Arzt die Krümmung der Wirbelsäule, fixiert sie mit Metallelementen (Stifte, Schrauben, Platten) und installiert bewegliche oder unbewegliche Strukturen.

Vor der Operation ist eine Vorbereitungszeit erforderlich, einschließlich Dehnen, Röntgenstrahlen und der Durchführung von Tests. Nach der Operation haben die Patienten eine lange Phase der Rehabilitation und körperlicher Aktivität.

Indikation für die Operation

loading...

Skoliose Operation zu beseitigen, wird in Fällen helfen, wenn die Krankheit fortschreitet, den Patienten starke Schmerzen verursacht oder in paralytische Formen geht. Operation mit Skoliose erfolgt mit dem Auftreten von Defekten in der Wirbelsäule, Aussehen. Chirurgie von Patienten mit einem Anstieg des Krümmungswinkels von mehr als 45-50 Grad, wobei sie jedes Jahr mehr als 15 Grad wird.

Wenn die Krümmung 60 Grad erreicht, benötigt der Patient einen chirurgischen Notfalleingriff. Andernfalls kann der Patient einen tödlichen Ausgang oder eine ernsthafte Störung der inneren Organe haben.

Eine Operation zur Korrektur der Skoliose wird auch bei Kindern unter 6 Jahren durchgeführt, aber nicht für ältere Menschen, Patienten mit Atemwegs- und Bluterkrankungen. Die günstigste Zeit für die Operation: Die Zeit, in der die Wirbelsäule aufhört zu wachsen. Wenn der Patient einen vierten Grad der Krankheit hat, speichert die Operation nicht immer die Situation. Obwohl diese Maßnahme effektiv ist, ist sie kein Allheilmittel: Die Knochen der Wirbelsäule werden auf das Herz gedrückt, aber der Patient ist bereits leichter zu atmen, das Fortschreiten der Skoliose hört auf.

Der Arzt, der die Operation durchführt, führt verschiedene Aufgaben aus:

  • Eliminiert die Krümmung;
  • Reduziert oder verhindert Druck auf das Rückenmark;
  • Stoppt die Entwicklung der Krankheit;
  • Beseitigt Nervenklemme.

Arten von Operationen

loading...

In den meisten Fällen werden chirurgische Eingriffe an der Wirbelsäule mit der neuesten Technologie durchgeführt, zum Beispiel mit Neurochirurgie. Solche Techniken minimieren Schäden an nahegelegenen Geweben. Wenn die Krümmung stark ausgeprägt ist, schlägt der Arzt eine Metallkonstruktion vor, um den Defekt zu fixieren. Solche Designs (Pins) sind in 2 Gruppen unterteilt:

  • Bewegungslos. Diese Pins sind billiger, werden hauptsächlich an Erwachsene gelegt;
  • Beweglich. Sie werden für Patienten verwendet, deren Wirbelsäule noch wächst. Die Systeme selbst sind in der Lage, sich in der Höhe zu dehnen.

Methoden zum Installieren der Pins:

  • Die Harrington-Methode. Es basiert auf der Fixierung der Wirbelsäule mit Hilfe einer Stange und speziellen Haken. Haken im Design sind beweglich, was hilft, die Achse in die gewünschte Position zu bringen. Der Schaft wird auf der Seite platziert, an der die Krümmung festgestellt wird, und der zweite Stab verhindert, dass sich die Wirbelsäule bewegt. Dauer der Operation: ungefähr drei Stunden. Der 4. Grad der Krankheit wird nicht vollständig beseitigt.
  • Die Cotrel-Dubusset-Methode. Es unterscheidet sich von dem obigen Verfahren darin, dass der Patient während der Rehabilitation kein spezielles Korsett tragen muss. Das Design selbst ist an den Wirbeln befestigt und seine Elemente (Haken und Stäbe) sind flexibel.
  • Lucheys Methode. Konstruktion: Zylinder, Draht. Es ist im Bereich der Krümmung fixiert. Nach dem Gebrauch muss der Patient kein Korsett tragen.
  • Die Tsilke-Methode. Eine solche Korrektur wird von Ärzten für die Operation von Skoliose und für die Beseitigung von Nervenquetschen verwendet. Das Wesen der Methode: Fixierung der Wirbel mit paarweisen Schrauben und Stäben. In der Zeit der Rehabilitation beinhaltet das Tragen eines Korsetts.

Vorbereitungsphase

loading...

Die Vorbereitung auf eine Operation an der Wirbelsäule, wie sie durch Skoliose angezeigt wird, erfordert eine lange Zeit. Normalerweise sind es zwei bis drei Monate. Der Patient wird untersucht, um den allgemeinen Zustand des Körpers und einzelne Teile der von der Krankheit betroffenen Wirbelsäule zu verstehen. Ärzte erstellen eine Röntgenaufnahme, der Patient besteht die Tests, die Uzi-Diagnostik der inneren Organe wird durchgeführt.

Wenn bei der analysierten Infektion festgestellt wird, sollte ein Behandlungszyklus durchgeführt werden, um den verursachenden Erreger der Krankheit zu eliminieren. Oft beinhalten die von Chirurgen verwendeten Techniken die Vorbereitung des Patienten auf die Operation durch Dehnung der Wirbelsäule. Mach das mit Korsett oder liegend in einer horizontalen Position. Stretching hilft, den Blutfluss im beschädigten Bereich der Wirbelsäule zu verbessern, die Arbeit des muskulösen Korsetts und der Bänder zu verbessern. Nach dieser Vorbereitung treten weniger Komplikationen auf.

Fortschritt der Operation

loading...

Durchschnittliche Dauer des chirurgischen Eingriffs bei Skoliose: Stunde. Der Patient steht unter Vollnarkose. Um das Gewebetrauma zu reduzieren, verwenden Sie Hardwaretechniken und neurochirurgische Techniken. Der Arzt begradigt die Wirbelsäule und fixiert sie mit Metallelementen (Haken, Draht, Platten). Ist die Knochenverformung zu stark, kann die Prothese durch Titan oder Patientenmaterial ersetzt werden.

In russischen Krankenhäusern sind Operationen aufgrund des Mangels an Ausrüstung mit den neuesten Geräten traumatischer, und Methoden zur Beseitigung von Krümmungen sind mehr veraltet. Die Wahrscheinlichkeit, dass Komplikationen, Verletzungen oder Nervenquetschungen auftreten, ist höher als in ausländischen Kliniken.

Wenn der thorakale oder lumbale Bereich betroffen ist, injizieren die Ärzte die Schrauben in den Wirbel und fixieren sie mit den anderen Teilen. Dieser Bereich wird unbeweglich, was das Risiko eines erneuten Auftretens verringert und die Krümmung der Wirbelsäule minimiert. In der Zervikalabteilung entfernen Chirurgen den Wirbel und ersetzen ihn durch eine Prothese aus Kohlenstoff oder Kunststoff. Für Kinder kann ein Arzt eine Prozedur ohne Spleißen der Wirbel durchführen. So wird die Wirbelsäule im beschädigten Bereich wachsen, aber das Korsett muss nach der Operation getragen werden.

Rehabilitation

loading...

Nach der Operation liegt der Patient in einer separaten Station. Wenn es keine ernsthaften Komplikationen gibt, werden Sensoren entfernt, die die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße reparieren. Zwei Tage nach der Operation wird dem Patienten ein Tropfer und ein Antibiotikum verordnet. Eine Person darf sich nicht bewegen, man kann nicht einmal den Kopf oder den Hals drehen. Urin wird durch einen Katheter ausgeschieden.

Am dritten Tag nach der Operation sind die Bewegungen erlaubt, die Ärzte bringen den Patienten auf die übliche Station. Eine Person kann sich erst nach 7-10 Tagen bewegen. Dem Patienten werden Medikamente zur Stärkung der Knochen verschrieben. Am achten Tag machen die Ärzte eine Röntgenuntersuchung, nach der eine Entscheidung getroffen wird, die Kurse für Physiotherapie zu beginnen. Wenn keine Komplikationen auftreten, wird der Patient 14 Tage nach der Operation entlassen.

Nach 21 Tagen setzt sich der Patient auf Anordnung der Ärzte hin und die Fahrt wird um weitere 3 Monate verschoben. Während dieser Zeit unterzieht sich eine Person einer Kontrollröntgenaufnahme und einer Tomographie.

Oft werden Patienten vorgeschrieben, spezielle orthopädische Korsetts zu tragen: Kinder ohne feste Fixierung. Es ist schwierig, in solch einem Gerät zu laufen, es behindert die Bewegung. Es ist wichtig, dass nahe Personen in der Nähe sind und der operierenden Person helfen, die Unannehmlichkeiten im Alltag zu überwinden. Die Rehabilitationszeit dauert je nach Alter des Patienten und den individuellen Eigenschaften des Organismus zwischen sechs Monaten und einem Jahr. Nach der Operation muss der Patient einen Komplex von gesundheitsfördernden Übungen absolvieren.

Prognose

loading...

Die Person, für die die Operation ausgeführt wurde, sollte nicht:

  • Schwer zu heben;
  • Machen Sie scharfe Kurven, Steigungen;
  • Hängen an den Querträgern;
  • Eine lange Zeit zu sitzen;
  • Teilnahme an Mannschaftssportspielen mit hoher motorischer Aktivität;
  • Führen Sie Übungen durch, die nicht mit Spezialisten abgestimmt sind.

All diese Maßnahmen tragen dazu bei, die Wirbelsäule vor Verschiebungen nach der Operation zu schützen.

Die meisten Patienten verstehen, dass eine solche Operation sehr kompliziert ist und einen langen Genesungsprozess markiert. Die Antworten sind ziemlich widersprüchlich: jemand sagt, dass die Metallstruktur unter der Haut gefühlt wird und die Klingen taub sind und Gewöhnung im Laufe der Zeit stattfindet. Oft bekommen die Patienten Komplikationen in Form der betroffenen Nerven und Taubheit der Gliedmaßen.

Patienten merken an, dass je älter eine Person wird, desto schwieriger der Genesungsprozess und weitere Komplikationen nach der Operation auftreten. Darüber hinaus mit der Diagnose von Skoliose des 4. Grades, eine starke Verformung, die nicht vollständig, aber teilweise korrigiert wird.

Bewertungen von Patienten in der postoperativen Phase ist ebenfalls negativ, weil dieser Zeitraum Konjugat der großen Unannehmlichkeiten der Bewegung und Schmerzen, Taubheit in den Rippen beobachtet, zurück. Der Patient fühlt seinen Körper in den ersten Tagen nach der Operation nicht gut, aber viele Menschen bemerken eine positive Dynamik: eine gerade Wirbelsäule, eine Zunahme der Körpergröße, einen gleichmäßigen Rücken.

Hilft therapeutische Übung mit Skoliose von 1 Grad?

Behandlung von Skoliose von 3 Grad

loading...

Jede Krankheit, bis sie im Körper stärker wird, kann mit traditionellen Methoden geheilt werden. Diese Position kennzeichnet vollständig die dystrophischen Läsionen des Skeletts, die ohne rechtzeitige Hilfe zu ernsthaften Deformationen der Knochen und Gelenke führen. Einer von ihnen ist Skoliose - die Krümmung der Wirbelsäule in der Frontalebene. Es kann in Menschen jeden Alters gefunden werden, obwohl die Ursprünge der Krankheit immer in der Kindheit liegen.

Da in den frühen Stadien der Krankheit für eine Person unbemerkt auftritt, kann sie nur in einem vernachlässigten Zustand gefunden werden. Es ist der dritte Grad der Skoliose, der durch das Auftreten der ersten Manifestationen gekennzeichnet ist. Der erste Ort ist immer das Schmerzsyndrom, das mit dem Einfluss verformter Wirbel auf die umgebenden Strukturen verbunden ist. Veränderungen in der Wirbelsäule in diesem Zeitraum variieren etwas, was unterschiedliche Hilfstaktiken verursacht.

Ist es möglich, Skoliose zu heilen? Die Komplexität der Behandlung liegt in der Tatsache, dass ihr Ergebnis vollständig von den Handlungen des Patienten abhängt, der den Empfehlungen des Arztes folgen soll. Die dritte Periode des Krankheitsverlaufs ist bereits durch eine Deformation nicht nur der Gelenke, sondern auch des Knochengewebes der Wirbel gekennzeichnet. Deshalb, ohne eine Operation, um es vollständig loszuwerden, wird nicht möglich sein - nur seine teilweise Korrektur ist möglich.

Das Konzept von

loading...

Bevor die klinischen Symptome des Skoliose dritten Grades beschrieben werden, müssen pathologische Mechanismen beschrieben werden, die zu einer Deformation der Wirbelsäule führen. Es ist ihre konsequente Entwicklung, die den Zustand des Patienten in dieser Zeit verschlechtert - die Funktionen nicht nur der Wirbelsäule, sondern auch der benachbarten Strukturen werden verletzt. Dies wird durch folgende Faktoren erleichtert:

  1. Die ersten Stadien der Krankheit können als kompensatorisch bezeichnet werden - die laterale Verlagerung der Wirbel wird noch durch die Spannung des Band- und Muskelapparates kontrolliert. Daher behalten die Zwischenwirbelgelenke noch eine relativ normale anatomische Lage bei.
  2. Beim dritten Grad entwickelt sich in diesen Gelenken eine Subluxation, die zur Rotation einiger Wirbel um ihre Achse führt.
  3. Die maximalen Änderungen werden immer im zentralen Teil des Krümmungsbogens beobachtet, der die größte Belastung erfährt.
  4. Gestreckte Muskeln und Bänder können diesen Prozess nicht mehr behindern und werden deshalb nach deformierten Knochen verschoben. Aus diesem Grund sind ausgeprägte Veränderungen in der Form des Thorax eng mit der Wirbelsäule verbunden.
  5. Der Organismus reagiert in diesem Fall mit einer groben, aber dennoch schützenden Reaktion - er startet die Mechanismen der Zerstörung in den betroffenen Gelenken - Arthrose. Auf diese Weise versucht er, einen Zustand der Stabilisierung zu erreichen, der keine weitere Verschiebung erlaubt.

Im dritten Stadium der Skoliose entstehen immer zwei Krümmungsbögen im Thorax- und Lendenwirbelbereich - wahr und kompensatorisch.

Unterschiede von 3 Grad

Es ist in dieser Periode der Krankheit die Grenze, die die Irreversibilität der pathologischen Veränderungen bestimmt. In ihm gibt es eine Grenze zwischen absoluten und relativen Indikationen für die chirurgische Behandlung - es wird durch klinische Zeichen und durch die Röntgenuntersuchungsdaten geschätzt.

Äußerlich ist es schwierig, die Skoliose des 3. Grades vom vorhergehenden Stadium zu unterscheiden, deshalb werden die zusätzlichen Untersuchungen für die Diagnostik verwendet. Auf deren Basis werden weitere Taktiken des Patientenmanagements ausgewählt und die Prognose:

  • Ein gemeinsames Merkmal ist die Bildung eines kompensatorischen Krümmungsbogens, der der Wirbelsäule eine S-Form verleiht. Aber in der dritten Stufe erhält es einen permanenten und irreversiblen Charakter, was durch den Traktionstest bestätigt wird. In Bauchlage wird der Patient sanft am Kopf gezogen - im Gegensatz zum zweiten Grad gibt es keine Dehnung eines der Bögen.
  • Rippenbuckel - seitigen Vorsprung des Brustkorbs im Bereich der Klinge - stark ansteigt, und spürbar wird sofort in drei Positionen. Es kann sowohl auf der Seite des Patienten als auch in liegender Position und mit Neigung mit den Händen gesehen werden.
  • Es gibt eine scharfe Abweichung von der vertikalen Achse des Rumpfes, nicht nur die horizontale Linie, die durch die Schultern gezogen wird, sondern auch die Ebene des Beckens. Und die letzten beiden Indikatoren sind auch nicht parallel zueinander.
  • Ein Röntgenbild zeigt eine Zunahme des Winkels des Hauptkrümmungsbogens von 31 auf 60 Grad nach Chaklin. Zusätzlich zu diesem Indikator können charakteristische Deformationen auftreten - Subluxationen (Rotationen) von Wirbelkörpern sowie ihre Keilform an der Spitze des Bogens.

Bei der Festlegung der weiteren Taktik des Patientenmanagements orientieren sich Ärzte vor allem am Alter des Patienten und der Schwere der Symptome.

Über Gnosis

loading...

In der Regel ist die Grenze zwischen den Indikationen für chirurgische und konservative Behandlung der Deformationswinkel von mehr als 50 Grad, vorausgesetzt, es gibt keine Beschwerden. Eine Skoliose dritten Grades an sich, begleitet von Schmerzen oder anderen Symptomen, erfordert ebenfalls eine chirurgische Korrektur. Dies ist auf ein hohes Komplikationsrisiko zurückzuführen:

  1. Anfänglich beeinflussen Veränderungen die Brust - die Deformation der Rippen und das umgebende weiche Gewebe verschlechtert seine Beweglichkeit. Nach und nach sind Verletzungen der Atemfunktion mit einer Abnahme der Ventilation und der Blutversorgung der Lunge verbunden.
  2. Die Exposition gegenüber den Ästen des Plexus coeliacus führt zu Störungen des Magen-Darm-Traktes. Die Patienten beginnen sich um ständige Schwellungen, Bauchschmerzen und Verstopfung zu sorgen. Die Situation wird durch eine starke Schwächung der Bauchmuskeln noch komplizierter.
  3. In den schwersten Fällen treten Rückenmarksläsionen durch mechanischen Druck auf, sowie eine Verschlechterung der Blutversorgung auf. In diesem Fall gibt es neurologische Störungen - Verletzungen der Sensibilität und Beweglichkeit der unteren Extremitäten (bis hin zur kompletten Lähmung) sowie Harninkontinenz oder -verzögerung.

Die Anzeichen eines dieser Zustände sind ein absoluter Hinweis auf eine Notfalloperation, die es ermöglicht, die pathologische Wirkung auf das innere Organ zu beseitigen.

Eigenschaften der Hilfe für Erwachsene

loading...

Im kindlichen und jugendlichen Organismus sind die Wachstums- und Entwicklungsprozesse noch nicht abgeschlossen, daher ist der Einsatz bestimmter Behandlungsmethoden für sie schwierig. Daher werden sie hauptsächlich mit konservativen Maßnahmen behandelt. Bei Erwachsenen hängt die Behandlungstaktik jedoch von vielen Faktoren ab:

  • Die Wahl traditioneller Maßnahmen ist nur für Patienten ohne klinische Manifestationen vorzuziehen, die keine keilförmige Deformation der Wirbel aus den Bilddaten aufweisen. Minor Subluxationen sind kein Hindernis für die konservative Therapie.
  • Eine andere Gruppe sind Patienten, die mit nicht-chirurgischen Methoden ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom entwickelten. Wenn er in die Durchführung eines weiteren Behandlungsplans eingreift, beginnt die Vorbereitung auf die Operation.
  • Eine ähnliche Situation wird in der Gruppe von Patienten beobachtet, die sich einer konservativen Behandlung unterziehen, bei der ein radiologischer Verlauf der Krümmung vorliegt (eine Zunahme des Winkels von mehr als 50 Grad).
  • Die Kombination von schwerer Wirbelsäulendeformität in Kombination mit jeglicher klinischer Manifestation ist ein absolutes Indiz für die chirurgische Korrektur der Skoliose.

Die Behandlung bei Erwachsenen zielt in höherem Maße darauf ab, den kosmetischen Defekt zu beseitigen - zur Vermeidung von Komplikationen wird sie nur mit progressiven Varianten der Krankheit durchgeführt.

Konservative Behandlung

loading...

Alle traditionellen Methoden, um mit Skoliose zu helfen, sind von langer Dauer - um eine positive Dynamik zu erreichen, sind Jahre kontinuierliches Training erforderlich. Darüber hinaus wird eine regelmäßige medizinische Überwachung erst in der ersten Phase durchgeführt, wenn die wichtigsten Änderungen beseitigt sind:

  1. Die Behandlung beginnt mit künstlicher Vertikalbewegung an der Wirbelsäule, die ihre Extension gewährleistet. Dies hilft, die Weichteile zu dehnen, sowie die allmähliche Rückkehr der Wirbel in Richtung der Mittelachse.
  2. Die zweite Stufe beinhaltet eine kombinierte Wirkung, einschließlich der Erhaltung der Wirbelsäule mit Hilfe eines starren Korsetts, sowie die Verwendung von therapeutischer Körperkultur und Medikamenten.
  3. Die Behandlung von Skoliose des dritten Grades mit nicht-chirurgischen Methoden im Endstadium bedeutet das ständige Tragen von Stützbandagen und regelmäßige Gymnastik. Dieser Zeitraum ist zeitlich nicht begrenzt, da er gleichzeitig das Fortschreiten der Krankheit verhindert.

Konservative Maßnahmen führen nicht zu einem vollständigen Aufhören der Krümmung, sondern übertragen sie nur auf die vorherige Stufe mit anschließender Stabilisierung des Zustandes.

Korrektur

Obwohl der Grad der Skoliose dritten Grades durch irreversible Veränderungen der Weichteile gekennzeichnet ist, kann er durch Dehnung noch korrigiert werden. Der Zweck dieser Methode besteht darin, eine Belastung der Wirbelsäule zu erzeugen, die der pathologischen Verschiebung entgegengesetzt ist. Die folgenden Prozeduren werden dafür verwendet:

  • Die traditionelle Art ist kombinierte Zugkraft auf dem Schild mit dem angehobenen Kopfende.
  • Gleichzeitig erfolgt der axiale Aufprall auf die Wirbelsäule mit Hilfe der natürlichen Kraft - dem Gewicht des Rumpfes.
  • Seitlicher Druck wird mit Hilfe von mehreren Riemen ausgeübt, die um den Stamm herum befestigt sind. Zu ihnen gehören Frachtstücke unterschiedlicher Gewichte, deren Gewicht sich mit der Zeit ändert. Sie erlauben, die Krümmungsbögen künstlich zu beeinflussen und sie zur Mittelachse zurückzuführen.
  • Die Verfahren werden für mindestens 2 Monate durchgeführt, wobei die Wirksamkeit der Methode regelmäßig überprüft wird.
  • Die Abwesenheit der positiven Dynamik wird zur Indikation für die Operation, und im entgegengesetzten Fall - der Patient geht zur zweiten Stufe der Behandlung über. Es fixiert die Wirbelsäule in der erreichten Position mit Hilfe eines starren Korsetts.

Jetzt wird Unterwassertraktion aktiv genutzt, die physiologische Wirkung der Schwerkraft auf den Bewegungsapparat unterscheidet.

Fixierung

Früher in dieser Zeit war die einzige Methode der Hilfe ein festes Gipskorsett, das von der Rückseite des Steißbeines überlagert wurde. Es musste mehrere Monate getragen werden, ohne es zu entfernen, um eine Anpassung der Weichteile an Veränderungen zu erreichen. Jetzt ist die zweite Stufe perfekter geworden:

  • Dank der Verwendung moderner orthopädischer Produkte war es möglich, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern und das Auftreten von Komplikationen, die mit einer unsachgemäßen Fixierung verbunden sind, zu reduzieren.
  • Um die Wirbelsäule zu stützen, werden starre oder verstellbare massive Korsetts verwendet, die alle ihre Teile erfassen.
  • Die Orthese wird individuell ausgewählt - die strikte Einhaltung der Maße ist Voraussetzung für eine zuverlässige Fixierung der Wirbelsäule nach Extension.
  • Bei der Behandlung von Skoliose dritten Grades sollten sie während des Tages mindestens 23 Stunden lang getragen werden und nur für hygienische Eingriffe abgenommen werden.
  • Allmählich nimmt die Steifheit des Korsetts oder der Zeitpunkt des Tragens allmählich unter der konstanten Kontrolle des Krümmungszustandes ab. Wenn seine wiederholte Progression bemerkt wird, dann wird die Frage der Durchführung der Operation entschieden.
  • Darüber hinaus erhält der Patient Medikamente, die zur Korrektur pathologischer Veränderungen beitragen. Dazu gehören Muskelrelaxantien und Schmerzmittel, die die Muskeln der Wirbelsäule entspannen.

Die einfache Fixation bietet keine Anpassung an die alltäglichen Belastungen, so dass der Patient parallel mit der therapeutischen Gymnastik mit einer allmählichen Zunahme der Belastung beginnt.

Stärkung

Nach Erreichen der maximalen Korrektur der Skoliose beginnt die letzte Phase - präventive Maßnahmen. Sie werden erlauben, den Patienten an das Leben mit der Krankheit anzupassen, so dass die Hauptrisikofaktoren ausgeschlossen werden können. Dafür erhält er folgende Empfehlungen:

  1. Ausgenommen jede Belastung der Wirbelsäule - Heben und Tragen von Gewichten, langes Sitzen, Schlafen auf einem weichen Bett.
  2. Es ist erforderlich, ständig einen weichen Verband zu tragen - Sie können ihn nur für die Nacht entfernen, wenn Sie ein starres orthopädisches Bett haben.
  3. Regelmäßige Gymnastik wird vorgeschrieben - ihr Programm umfasst die Stärkung nicht nur der Rückenmuskulatur, sondern auch des Bauch- und Schultergürtels. Mach es jeden Tag mindestens 3 mal am Tag.
  4. Im Laufe der Zeit können Sie zum Übungsprogramm hinzufügen Schwimmen Brustschwimmen. Es beeinflusst perfekt die Rumpfmuskulatur und hilft, die normale Position der Wirbelsäule zu erhalten.

Mehrmals im Jahr wird solchen Patienten empfohlen, Kurse der Physiotherapie - Massage, Elektromyostimulation, Elektrophorese mit Euphyllin und Novocain zu nehmen.

Chirurgische Behandlung

loading...

In einigen Fällen, die oben erwähnt wurden, kann eine Skoliose dritten Grades nur durch einen chirurgischen Eingriff geheilt werden. Derzeit gibt es mehrere Optionen für die chirurgische Versorgung:

  1. Operationen auf der Rückseite der Wirbelsäule beinhalten die Beseitigung der Krümmung mit Hilfe von Distraktoren - Geräte, die einen dosierten Druck auf einzelne Wirbel erzeugen.
  2. Interventionen in der vordersten Reihe haben normalerweise einen plastischen Charakter - das entfernt die am meisten veränderten Bereiche, mit ihrem nachfolgenden Ersatz durch eine Knochen- oder Metallprothese.
  3. Kombinierte Operationen beinhalten eine Kombination dieser Methoden und werden normalerweise für komplizierte Skoliose verwendet.
  4. Die chirurgische Behandlung kann auch kosmetischer Natur sein und darauf abzielen, die Rippen zu beseitigen und das Schulterblatt zu verformen.

Die Ausführung einer Operation ist nicht unmittelbar von einer vollständigen Rückgabe der verlorenen Funktionen begleitet. Nach dem Eingriff beginnt eine lange Rehabilitationszeit, die der Wirbelsäule die Möglichkeit einer erneuten axialen Belastung bietet.

Operation für Skoliose: Operation als Rettung von schweren Deformitäten der Wirbelsäule

loading...

Skoliose - seitliche Krümmung der Wirbelsäulenachse, die in schweren Formen mit schwerwiegenden Funktionsstörungen der inneren Organe behaftet ist. Pathologie verursacht sichtbare Störungen der Körperhaltung und Körperproportionen: Schiefstellung des Körpers in einer der Seiten, Hervortreten der Klingen, Asymmetrie der Position der Schultern zueinander, Schiefstellung der Oberschenkellinie. Skoliotische Erkrankung bezieht sich auf die progressive Art der Wirbeldeformität. Und dies legt nahe, dass, wenn der pathologische Prozess nicht rechtzeitig gestoppt werden kann und die spezielle vorbeugende Wartung nicht regelmäßig durchgeführt wird, der Grad der Krümmung nur zunimmt.

Röntgen der 4. Stufe.

Laut Statistik ungefähr Jede 6. Person auf dem Planeten hat eine Skoliose der einen oder anderen Schwere, Nur in Russland leiden im Moment etwa 50 Millionen Menschen an dieser Pathogenese. Und in den letzten Jahren ist die Inzidenzrate um durchschnittlich 15% stark angestiegen. Von 100% aller mit dieser Krankheit diagnostizierten Patienten benötigen etwa 10% eine chirurgische Korrektur gekrümmte Wirbelsäule, als die pathologische Abweichung der Wirbelachse ein schweres Niveau erreichte.

Fotografien eines 15-jährigen Mädchens vor und nach der Operation.

Nur in Amerika werden jährlich ungefähr 500 Tausend Operationen für diese Pathologie durchgeführt, in Russland, in der Notwendigkeit jedes Jahr werden ungefähr 250 Tausend Menschen operiert, aber nicht alle sind korrigierend. In unserem Artikel werden wir ausführlich auf die chirurgische Form der Behandlung eingehen, an die einige Patienten hohe Erwartungen haben.

Skoliose: Indikationen für die Operation und die Hauptsache bei der Operation

loading...

Nach statistischen Daten wird die Diagnose "Skoliose" in der Regel zuerst in der Kindheit gestellt. Wie Spezialisten bemerken, wenn ein Kind eine axiale Deformation hat, sollten alle Anstrengungen unternommen werden, um die Veränderungen zu beseitigen, die maximal bis 12 Jahre begonnen haben, ansonsten wird die Krümmung mit einem schnellen Wachstum aktiv voranschreiten. Übermäßige Deformierungen der Wirbelsäule wirken sich sehr negativ auf die Arbeit des Herzens und der Atmungsorgane aus und verursachen häufig eine Kompression des Rückenmarks und der Nervenwurzeln, was sich im schweren Schmerzsyndrom manifestiert.

Ursachen der Entwicklung

loading...

Die Gründe für die Entwicklung der Krankheit sind eine große Anzahl. Überlegen Sie, welche provozierenden Faktoren eine abnormale Struktur der Wirbelsäule verursachen können.

  • Die Krankheit kann provozieren angeborene Anomalien, einschließlich unregelmäßige Wirbelbildung, unterschiedliche Länge der Beine, Fusion von Rippen.
  • Als Auslöser für die Bildung einer pathologischen Krümmung der Wirbelsäule dient neuromuskuläre Pathologien, wie Zerebralparese, Poliomyelitis, Muskeldystrophie der Skelettmuskulatur, Zwischenwirbelbruch.
  • In der Erwachsenengruppe von Menschen kann Skoliose provoziert werdendegenerative-degenerative Prozesse in der Wirbelsäule, Osteoporose und Spondylarthrose.
  • In der überwiegenden Anzahl der Fälle kann der ätiologische Faktor nicht bestimmt werden, eine solche Erkrankung wird idiopathisch genannt.

Leichte Krümmungen und moderate Schwere der Skoliose werden mit konservativen Methoden behandelt, nämlich mit Hilfe von Physiotherapieübungen, Tragen von orthopädischen Korsetts (meistens empfohlen für Kinder während einer Periode schnellen Wachstums), Physiotherapie, Massage. Chirurgie wird nur in schweren Fällen verwendet.

Hauptindikationen

loading...

Eine Operation ist angezeigt bei schweren Deformitäten aufgrund des hohen Risikos von schweren kardiovaskulären Pathologien, Lungenfunktionsstörungen und anderen signifikanten Gesundheitsproblemen. Die Operation an der Wirbelsäule zur Korrektur der pathologischen Krümmung der Achse wird in folgenden Situationen gezeigt:

  • mit einem starken chronischen Schmerzsyndrom und einer ausgeprägten Einschränkung der Mobilität, die einer konservativen Therapie nicht zugänglich sind;
  • wenn es eine progressive Deformation gibt, deren Krümmungswinkel 40-45 Grad erreicht hat;
  • bei einer starken Krümmung mit einer Abweichung von 50-60 Grad ist eine Operation, besonders für Kinder, dringend erforderlich, da ein solcher Grad unvermeidlich zu den Pathologien des Herzens und des Atmungssystems führt;
  • wenn eine Synostose (Fusion) der Rippen gefunden wird, und auch in Gegenwart von zusätzlichen Halbwirbeln, die eine skoliotische Erkrankung verursachten (Kinder mit diesen Problemen operieren im Alter von 13-15 Jahren);
  • in der Gegenwart von Atemwegs- und Herzversagen, verursacht durch eine Pathologie wie das kyphoskoliotische Herz (ohne Operation ist die Lebenserwartung kritisch gering);
  • wenn eine deutliche Tendenz zu einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Schädigung des Rückenmarks, der Spinalgefäße und der Spinalnerven besteht.

Bereiten Sie sich darauf vor, dass der Arzt eine chirurgische Behandlung verschreibt, wenn Sie Hilfe suchen und eine 3-4 Stadien umfassende Pathologie haben. Und dies wird die logischste Variante sein, ein laufendes Problem zu lösen, eine konservative Ausrichtung der Wirbelsäule und die Beseitigung skoliotischer Folgen ist in diesem Fall nicht möglich. Die chirurgische Behandlung der schweren Skoliose wird in verschiedenen russischen Regionen durchgeführt. Man kann jedoch nicht anders als zu bemerken, dass Moskau die führende Stadt in der Russischen Föderation ist, wo die chirurgische Behandlung der Skoliose bei Kindern und Erwachsenen am qualitativsten durchgeführt wird.

Arten von Operationen

loading...

Chirurgische Techniken ermöglichen die Installation von beweglichen und unbeweglichen Metallbefestigungsstrukturen direkt auf der Wirbelsäule, was den Grad der Verzerrung der Wirbelsäulenlinie signifikant reduziert. Das Korrektursystem wird in Vollnarkose implantiert, die durchschnittliche Zeit der Sitzung beträgt 2-3 Stunden. Bewegliche Arten von Fixiermitteln werden Kindern gegeben, während ihre Wirbelsäule weiter wächst.

Das Gerät ist fest installiert, seine Entfernung ist nur im Falle von Komplikationen möglich. Nach der Operation auf dem Rücken müssen Sie möglicherweise für eine lange Zeit ein spezielles orthopädisches Korsett tragen. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einigen Arten von Interventionen vertraut zu machen. Es ist erwähnenswert, dass dies eine unvollständige Liste ist, heute gibt es Dutzende von operativen Technologien, deren Anfang die folgenden Methoden gab.

  • Operation Harrington. Diese Methode wird seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts angewendet und zum ersten Mal in Amerika getestet. Sein Wesen liegt in der Installation von Metallstrukturen, bestehend aus Stangen und beweglichen Haken. Der Stamm-Distraktor ist an dem konkaven Teil der Krümmung der Wirbelsäule befestigt, der Stabkompressor ist an der konvexen Zone angeordnet. Die Fixierung der Stäbe erfolgt durch Haken, die an den Bögen der Wirbel in den erforderlichen Höhen befestigt sind. Ferner wird eine posteriore Spinalfusion durchgeführt. Nach dem Eingriff wird ein Gipsverband angelegt, der Patient wird mindestens 3 Monate mit ihm verbringen, dann muss er ein Korsett von 6 Monaten bis zu einem Jahr tragen. Der Grad der Krümmung nimmt schließlich auf ein Maximum von 60% der ursprünglichen Werte ab.
  • Die Cotrel-Dubusset-Methode. Die Erfindung gehört zu den französischen Orthopäden, die seit den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts angewendet werden. Der Vorgang ist ungefähr der gleiche wie der vorherige. Entsprechend den Design-Parametern unterscheidet sich das Implantatsystem jedoch von der Harrington-Vorrichtung durch eine viel größere Steifigkeit, was zu einer hochfesten Stabilisierung der Wirbelsäule in der korrigierten Position führt. Daher besteht keine Notwendigkeit, das Verfahren mit Spondylodese zu kombinieren und nach dem Tragen von Gipskorsetts zu verwenden.
  • Lukes Weg. Die Methode wurde in Mexiko entwickelt und seit 1982 angewandt. Das Implantat besteht aus zwei zylindrischen Stäben, die mit den konkaven und konvexen Seiten des Wirbelbogens verlegt sind. Jedes Element der Wirbelsäule entlang der gesamten Verformung ist mit Stäben nicht mit Haken befestigt, sondern mit Drahtlitzen sublaminar. Da eine große Anzahl von Fixationsdrähten den Wirbelkanal durchqueren, ist diese Methode mit hohen Risiken einer Schädigung des Rückenmarks und der Entwicklung von neurologischen Symptomen verbunden. Mit dieser Operation können Sie eine Achskorrektur von 50% bis 90% erreichen. In der Regel ist das postoperative Tragen eines Korsetts nicht erforderlich.

Wenn Sie immer noch von Ängsten gequält werden, ob es sich lohnt, eine Achse der Wirbelsäule zu richten, sagen wir einmal, es ist unangebracht, in Ihrem Fall Angst zu haben. Sie, wie jeder weiß, wie viel Leiden eine unglückselige Krankheit bringt. Darüber hinaus sind moderne orthopädische Technologien weit vorangeschritten, und heute ist es möglich, ein Korrekturverfahren mit minimalen Beschwerden durchzuführen.

Das Einzige, was Sie ertragen müssen, ist nicht so schnell und einfach, wie wir es gerne hätten: Es dauert 6 bis 12 Monate. Und natürlich wird alles gut gehen, wenn die Gesundheit Ihrer Wirbelsäule in den Händen eines professionellen Chirurgen liegt.

Wo kann man Skoliose loswerden?

loading...

Sie sollten verstehen, dass das Wirbelsäulensystem ein sehr verletzlicher Teil des Muskel-Skelett-Systems ist, der das Rückenmark trägt, aus dem die Bündel der Nervenfasern austreten. Und auch ein Expertenfehler kann bei einer Multi-Session zu einer Katastrophe für Ihre Gesundheit werden. Daher sollte jede Operation an der Wirbelsäule nur in guten Kliniken durchgeführt werden.

Die ideale Wahl ist, eine würdige ausländische medizinische Einrichtung zu wählen. Wir machen auf den Moment aufmerksam, in dem zum Beispiel in Israel solche Operationen in den häuslichen Krankenhäusern durchgeführt werden. In Bezug auf Professionalität, angewandte Technologien und Implantationssysteme, die Qualität der operativen Hilfe, hinkt Russland weit hinter der israelischen fortgeschrittenen Medizin zurück.

Neben Tschechien ist die Tschechische Republik für die tadellose Wirbelsäulenchirurgie bekannt. Übrigens sind die Preise in der Tschechischen Republik, wenn sie durch Artusmed für ähnliche High-Tech-Hilfe angewendet werden, 2-3 mal niedriger, während die Kosten für eine vollwertige Rehabilitation bereits in ihnen enthalten sind. Die Tschechische Republik ist das beliebteste Land und genießt großes Vertrauen und eine hohe Nachfrage unter den russischen und ukrainischen Bürgern.

Eingriffe an der Wirbelsäule bei Kindern mit Skoliose sind notwendig, um dem besten Chirurgen mit einem außergewöhnlichen Ruf zu vertrauen, dieses Thema wird nicht einmal diskutiert. Wenn wir Russland betrachten,
hoch spezialisiert in der Korrektur der angeborenen Art von Deformitäten und anderen skoliotischen Klassifikationen bei Kindern und Jugendlichen. Dieses Krankenhaus wird von Ärzten, darunter ein Experte unter dem Spitznamen p53, positiv beraten, die Patienten in thematischen Foren professionell beraten. Mehr oder weniger gute Empfehlungen haben die Ufa, wir denken an das republikanische wissenschaftliche Forschungsinstitut für Orthopädie und Traumatologie.

Im Folgenden listen wir die würdigen medizinischen Einrichtungen in Russland auf, wo sie die Korrektur der gekrümmten Wirbelsäule für Erwachsene vornehmen. Chirurgische Korrektur der Skoliose bei Erwachsenen in St. Petersburg und anderen Städten auf einem zufriedenstellenden Niveau in:

  • RNIITO sie. Schädlich (St. Petersburg);
  • Klinik für spinale Neurochirurgie und Neurologie "AXIS" (Moskau);
  • CITO sie. N.N. Priorow;
  • Nowosibirsk NIITO;
  • NC "Restaurative Traumatologie und Orthopädie" sie. Ilizarov (Kurgan).

In unserem Land werden hauptsächlich inländische Technologien und dementsprechend auch Endokorrektoren der russischen Produktion praktiziert, die jedoch oft zu schweren postoperativen Komplikationen führen. Gemeinsame Methoden sind Kazmina, Fishchenko, Chaklin, Rodnyansky-Gupalov, Gavrilov.

Skoliose des 4. Grades: Vorbereitung auf die Operation

Bei Manipulationen an der Wirbelsäule muss der Patient zunächst moralisch vorbereitet werden. Beruhige dich und grenze dich von der Erfahrung ab, Meditation, Autotraining, Atemübungen, möglicherweise mit einem Psychologen arbeitend, werden dir helfen. Vergiss nicht, Dieser Schritt ist eine lebenswichtige Notwendigkeit und der einzige Weg, um die Lebensqualität zu verbessern und natürlich Aussehen. Als nächstes müssen Sie mit engen Menschen verhandeln, die Ihnen helfen und Ihnen während der postoperativen Phase helfen können. Versuchen Sie, Ihren Körper nicht zu überlasten, sich langfristig zu ernähren, sich auszuruhen und an der frischen Luft zu gehen. Wenn es Übergewicht gibt, versuchen Sie es zu reduzieren, aber nicht zu Lasten Ihres Körpers. Dies betrifft das Selbsttraining.

Kennen Sie bereits die Preise für eine ähnliche Art von medizinischen Leistungen zur Korrektur von Skoliose? Ja, die Verfahren sind nicht billig, wir haben sie im Durchschnitt für 100 Tausend Rubel, aber wenn Sie wollen, können Sie versuchen, sie auf einer Quote zu übergeben. Aber für die Diagnose und weitere langfristige Rehabilitation müssen Sie immer noch bezahlen. In der Vorbereitende präoperative Phase, müssen Sie eine Röntgenaufnahme oder CT-Scan, Spirographie, EKG unterzogen werden, übergeben Sie alle notwendigen Blut-und Urin-Tests.

Bei einer Skoliose von 3 Grad oder letzte Stufe des Patienten in der Regel im Voraus in der Regel für einen Tag im Krankenhaus. Übrigens werden die Kosten die Tatsache beeinflussen, dass Sie insgesamt unter der festen Aufsicht bleiben werden. Für die Leistungen der postoperativen Versorgung sind die Preise in allen Kliniken unterschiedlich, also geben Sie diese in der medizinischen Struktur an, in der Sie operiert werden. Wir gehen weiter. Also, in ein paar Stunden der Patient wieder sorgfältig untersucht: messen Blutdruck, den Zustand der Lunge, Herz-Kreislauf-System, Wachstum messen, etc. Immer vor dem operativen Prozess einen Einlauf setzen. 10-12 Stunden vor dem bevorstehenden Eingriff zur Korrektur des Skoliosebogens sollten Sie aufhören zu essen.

Ziemlich oft wollen viele Menschen, die eine Krankheit von 2 Grad haben, sich der entsprechenden Operation unterziehen. Es lohnt sich jedoch, klarzustellen, dass die Kosten einer solchen radikalen Intervention nur in der Kindheit gerechtfertigt sind, wenn zum Beispiel ein 12-jähriges Kind eine sich schnell entwickelnde Skoliose hat. Dann dringend notwendig betrieben, weil die Folgen in der Zukunft schrecklich sein kann - eine starke, verzerrte Haltung, grobe Verzerrung des Beckens und der Schultern, Degeneration und Erkrankungen des Atmungssystems, Kreislaufdepression und andere nicht-progressive Erkrankung 2 EL.. bei Erwachsenen, insbesondere der Lendenwirbelsäule, sind keine chirurgischen Eingriffe erforderlich. Ein solcher Patient braucht nur wirksame konservative Korrekturmethoden zu beobachten und ihm zu empfehlen.

Fast jeder kümmert sich um das Thema, aber dass, wenn nach einiger Zeit die Struktur zusammenbricht? Ja, solch ein Ergebnis wird nicht ausgeschlossen, dann sind wiederholte Manipulationen erforderlich, Operationen in CITO für die Revision (Entfernung der Struktur) sind häufig. Dies erklärt sich zum größten Teil aus einer unzureichenden Qualifikation der Hauschirurgen im Vergleich zu ausländischen Kollegen sowie einer schwachen Ausstattung und Vollständigkeit der operativen Einheiten unserer Kliniken. Aber nicht ohne Ausnahme.


Aufteilung der implantierbaren Teile und Schäden an das Wirbelfort können gut sein, aufgrund der schlechten Qualität der Rehabilitation, die Nichteinhaltung Beschränkungen des physischen Regimes, einen Unfall, am Ende aufgrund der planmäßigen Abschreibungen von metallischen Implantaten. Um sicherzustellen, dass Ihr Rücken-Korrektor für mehrere Jahrzehnte, wenn nicht Ihr ganzes Leben, gedient hat, wählen Sie daher sorgfältig einen orthopädischen Chirurgen und befolgen Sie alle medizinischen Empfehlungen nach dem operativen Prozess.

Der Preis einer Operation für Skoliose

Wir haben uns einer der brennenden Fragen genähert: Wie stark ist der Eingriff zur Korrektur der Skoliose? In Russland sind die Kosten dafür unter Berücksichtigung der implantierten Geräte 100-330 Tausend Rubel. Die Chirurgie, die von den führenden Kliniken in St. Petersburg und Moskau angeboten wird, ist am teuersten. Es ist jedoch eine Überlegung wert, dass die Behandlungskosten von Faktoren wie der Schwere des klinischen Problems, der Art der Skoliose, der Art des Endokorrektors und dem Hersteller dieses Produkts abhängen.

Im Ausland beträgt die chirurgische Korrektur der Skoliose ungefähr 40.000 bis 250.000 US-Dollar. Aber das ist nur dann der Fall, wenn ein hoher Preis einer einwandfreien Qualität entspricht, die über die Hausmedizin nicht gesagt werden kann. Die niedrigste Preisschwelle unter den Ländern, die auf dem Gebiet der Orthopädie und Neurochirurgie führend sind, wurde in der Tschechischen Republik registriert - bis zu 17 Tausend Euro. Die teuerste Behandlung in den USA und Israel - ab 50 Tausend US-Dollar oder mehr, in Deutschland im Durchschnitt 34 Tausend Euro.

Operation, um Skoliose mit neuen Technologien zu beseitigen

Skoliose Correction Technologie Api Fix (Api Fix) - neueste Taktik in der modernen Neurochirurgie, die relativ minimal-invasive Implantation eines dauerhaften kompakten Mechanismus durch einen winzigen Schnitt beinhaltet. Ein einzigartiges Implantat, das mit der Möglichkeit der stufenweisen Regulierung ausgestattet ist, wird mit nur zwei Schrauben an der Wirbelsäule befestigt, während bei herkömmlichen Operationen bis zu 20 Schrauben für diesen Zweck verwendet werden. Die Sitzung wird unter endoskopischer Kontrolle durchgeführt und dauert nicht länger als 1 Stunde.

Innerhalb von 3-5 Monaten führt der Spezialist zu bestimmten Zeiten die so genannte Simulation des Geräts durch, indem es es entriegelt und den Biegewinkel mit einer speziellen Nadel verändert. Danach wird das Implantat mittels einer Nadelstichpistole wieder "verriegelt". Wirbel- und peri-vertebrale Strukturen erfahren somit keinen traumatischen Schock durch radikale Veränderungen, sondern gewöhnen sich allmählich an eine neue aufrechte Position. Diese Technologie ist besonders wertvoll für junge Patienten. Sein Hauptvorteil ist die niedrige Traumatismus, das hohe Ergebnis, die leichte Erholung, die das schmerzhafte Leiden und das heftige Gefühl des fremdartigen Körpers im Rücken nicht herbeiruft.

Die Erfindung von Api Fix gehört zu den Spezialisten von Israel, und es kann zu Recht als effektiv und nicht-traumatisch bezeichnet werden, denn das ist eine beeindruckende Basis klinischer Beweise. Dieses Design ist in Europa (Tschechien, Deutschland) weit verbreitet, wo dem Patienten immer ausschließlich humane Behandlungstaktiken folgen. In Russland wird das System von Api Fix nirgendwo, in Novosibirsk einschließlich gebracht. An uns üben noch irgendwelche Empfänge, aber nur nicht am modernsten, obwohl am Erwachsenen, obwohl am Kind. Der ausländische Ansatz unterscheidet sich grundlegend von unserem, und dies ist die wahre Wahrheit.


Kürzlich wurde ein weiteres Arsenal moderner Neurochirurgie zu einer anderen einzigartigen Operation in Irland hinzugefügt. Im Laufe des operativen Prozesses, der auch eine geringe Invasivität aufweist, werden die magnetischen Stacheln in die Wirbelsäule implantiert. Nach dem Eingriff werden sie auch Schritt für Schritt in die gewünschte Position modelliert, jedoch nur mittels eines Magnetfeldes. Der Arzt kontrolliert die Stäbe mit einer speziellen Fernbedienung. So wird es möglich, ohne Rückgriff auf die nächste Öffnung des Bewegungsapparates die Wirbelsäule zu schonen, zu verlängern und ihre Fehlstellung zu minimieren.

Freie Operation für Skoliose: Wie viel auf eine Quote warten?

Chirurgische Intervention in schwerer Form von Kinder-und Erwachsenen-Skoliose ist durch den Beschluss des Ministeriums für Gesundheit der Russischen Föderation genehmigt und unterliegt einer Quote. Das heißt, der Staat verpflichtet sich, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Sie behindert sind, die Kosten für die Behandlung vollständig zu übernehmen. Daher können Sie die Operation völlig kostenlos machen, wenn der Schweregrad Ihrer Diagnose nicht den etablierten Normen des Gesundheitsministeriums widerspricht: 3-4 Grad von Erkrankungen des Skoliosetyps.

Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass das Erzielen einer Quote ziemlich lang ist. Es kann eine sehr lange Zeit dauern, bis die gesamte medizinische Dokumentation vorbereitet, Sie getestet werden, werden die zuständigen Behörden geben gute und dennoch werden Sie eine lang erwartete Einladung zu einem der wenigen Kliniken in Russland, wo die Praxis dieser Behandlung auf dem VMP-Programm erhalten. Die Erwartungen werden von 3 Monaten bis 1 Jahr dauern. In besonderen Fällen, wenn eine Person einen sofortigen Krankenhausaufenthalt benötigt, treffen die Gesundheitsbehörden die Entscheidung, dem Patienten einen VMP ohne Warteschlange zur Verfügung zu stellen.

Skoliose: Besprechungen über Operation und Rehabilitation

Die Reaktionen von Patienten, die eine offene Intervention an der Wirbelsäule mit dem Setzen von Metallstrukturen erfahren haben, zeigen, dass viele Menschen nach der Operation in Russland viele Schwierigkeiten und Prüfungen erleben. Um zu erklären, denken wir, es macht keinen Sinn, warum das unglückliche Ergebnis in unserem Land ziemlich verbreitet ist. Aber reden wir nicht über traurige Dinge. Bei der Untersuchung des Forums zur Korrektur der Skoliose spricht ein großes Publikum positiv über die Tschechische Republik. Vielleicht ist dies das einzige Land, das für unsere Bürger als günstigste Platz für die russischen medizinischen Touristen in Bezug auf akzeptablen Preis, perfekter Qualität der medizinischen Leistungen mit modernen Einrichtungen sicher empfehlen, erstklassige Organisation der Reha-Versorgung.

Und schließlich orientieren wir uns an den Besonderheiten der postoperativen Rehabilitation. In den ersten zwei Tagen ist es notwendig, vollkommene Ruhe zu bewahren, im Bett liegend. Du kannst dich nicht bewegen, umdrehen, nicht einmal den Kopf drehen. Ab dem dritten Tag wird eine sehr schonende therapeutische Gymnastik gezeigt, die ohne Aufstehen aus dem Krankenhausbett durchgeführt wird. Am dritten Tag schreibt der LFK-Methodologe eine schonende kurative Gymnastik vor, die zunächst mit Hilfe eines Spezialisten im Bett liegend durchgeführt wird. Allmählich komplex LFK erweitern und komplizieren. Das Hauptziel der Übungen ist es, die Ausdauer des Bewegungsapparates zu erhöhen.

Das Sitzen ist für mindestens 2 Wochen nicht erlaubt. Um die operierte Wirbelsäule vor ungewollter Belastung zu schützen und den Zustand einer Person zu erleichtern, empfehlen wir ab dem Moment, in dem Sie sich selbstständig bewegen, ein spezielles orthopädisches Korsett abnehmbarer Art zu tragen. In bestimmten Phasen der Genesung sind Massage- und Physiotherapieverfahren eingeschlossen. Die Entlassung erfolgt ca. 14 Tage nach dem operativen Eingriff, der begonnene Genesungsverlauf muss jedoch im Rehabilitationszentrum fortgesetzt werden. Bis zur endgültigen Genesung benötigen Sie 6-12 Monate, um alle Anforderungen Ihres behandelnden Arztes zuverlässig zu erfüllen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie