Wenn eine Person niest, hustet, aus der Nase fließt, steigt die Temperatur an, dann sagt er gewöhnlich: "Ich habe eine Erkältung", und der Arzt kann ARD oder ARVI diagnostizieren. In was auch immer ein Unterschied?

Was ist ARI?

loading...

ARI ist eine Infektion der Atemwege und kann durch Bakterien, Viren, Parasiten und Pilze verursacht werden. ARVI (Influenza bezieht sich auf sie) werden durch Viren verursacht, in denen sie sich von ARI unterscheiden. All diese Krankheiten können zu jeder Zeit des Jahres auftreten, aber im Sommer ist die Immunität der Menschen höher und deshalb werden sie seltener krank. Und in der kältesten Zeit sinkt die Inzidenz aufgrund der Tatsache, dass nicht alle Mikroben bei niedrigen Temperaturen überleben. Darüber hinaus sind virale Infektionen eher die Ursache von Epidemien, da ihre Verbreitung durch Tröpfchen in der Luft erfolgt.

Wie ARI in der Heimat (Symptome) zu bestimmen

loading...

ORZ kann dreihundert verschiedene Mikroorganismen verursachen. Wenn der Arzt die Natur der Krankheit bezweifelt, dann stellt eine allgemeinere Diagnose - ARI. ARVI - ist spezifischer. Bestätigen Sie die Diagnose kann ein Bluttest, der nicht immer dringend durchgeführt werden kann. In der Zwischenzeit müssen Sie wissen, dass eine virale Infektion mit häufigen Komplikationen bedroht ist und daher eine rechtzeitige und korrekte Behandlung wichtig ist.

Krankheit SARS entwickelt sich schnell, buchstäblich für mehrere Stunden, und mit rechtzeitiger Behandlung vergeht schnell. Die Krankheit beginnt mit dem "Knochenbrechen", es besteht allgemeines Unwohlsein, sehr hohes Fieber, Photophobie und Schmerzen in den Augen. Eine Rhinitis kann nicht sein, und Tussis - trocken.

ARI entwickelt sich allmählich über mehrere Tage, seine Symptome sind in der Regel die folgenden: laufende Nase, Niesen, Halsschmerzen, Husten mit Schleim, allgemeine Intoxikation des Körpers, steigt die Temperatur nicht höher als 38 Grad.

Ursachen von akuten Atemwegserkrankungen

loading...

Eine der Hauptursachen für akute Atemwegserkrankungen ist Hypothermie, aber zusätzlich kann die Krankheit im Sommer staubige und verschmutzte Luft, Allergene, trockene Luft und im Sommer klimatisierte Luft verursachen. Die Hauptsache, die Epidemien verursacht, ist die Unwilligkeit der Kranken, Bettruhe einzuhalten. Zu Beginn der Krankheit, wenn das Unwohlsein noch klein ist, geht eine Person zur Arbeit oder zum Studium, unterwegs niest und hustet sie und infiziert gleichzeitig Hunderte von Menschen um sich herum. Es gibt also Epidemien. Und alles, was Sie brauchen, ist zu Hause zu bleiben und schnell die Krankheit zu heilen. Dann ist die Epidemie nicht schlimm, und es wird keine Komplikationen geben.

Wie ARI zu Hause schnell mit Medikamenten zu heilen

loading...

Wenn die Krankheit mild und moderat ist, wird die Krankheit zu Hause erfolgreich mit Methoden der traditionellen Medizin behandelt. Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, kann auf Medikamente nicht verzichtet werden. Antipyretika sollten bei Temperaturen über 38 Grad verwendet werden. Wenn die Temperatur mehrere Tage lang nicht absinkt, dann wird eine Vermutung über die bakterielle Natur der Krankheit gemacht, und dann kann der Arzt Antibiotika verschreiben.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass es notwendig ist, den Patienten von anderen Mitgliedern der Familie zu isolieren, ihm eine getrennte Schüssel zuzuweisen, den Raum öfter zu belüften, tägliche Nassreinigung durchzuführen, dann wird die Wahrscheinlichkeit der Infektion anderer Mitglieder der Familie viel reduziert.

ORZ: Behandlung bei Erwachsenen, Drogen

Wie behandeln Sie ARI bei Erwachsenen? Es ist notwendig, einige Regeln zu beachten:

  1. Bei jeder Atemwegserkrankung bekommt der Körper eine sehr starke Vergiftung und um sie zu entfernen, ist es notwendig, dem Patienten mehr zu geben, um einen schwachen Tee mit Zitrone, Cranberrysaft, Mineralwasser zu trinken.
  2. Schock-Dosen von Vitamin C helfen, schneller mit der Krankheit fertig zu werden, ihre Reserven im Körper aufzufüllen kann Infusion von Hund stieg, müssen Sie auch mehr Zitrusfrüchte essen oder Vitamine in der Apotheke kaufen.
  3. Wenn die Temperatur über 38 Grad ist, können Antipyretika genommen werden: Paracetamol, Aspirin, Fervex und andere aus dieser Gruppe.
  4. Beim Husten mit Sputumbildung können Sie "Bromgeksin", "Broncholitin", "Ambrobene" und ähnliche Drogen nehmen.
  5. In ARVI können Sie antivirale Medikamente einnehmen: "Interferon", "Kagotsel". "Arbidol" usw.
  6. Schnupfen und verstopfte Nase können mit Tropfen und Aerosolen behandelt werden: "Tizin", "Sanorin", "Rhinostop" usw.
  7. Beim Schlucken und bei Halsschmerzen hilft das Saugen von Bonbons oder Sprays: "Geksoral", "Strepsils", "Cameton" usw.
  8. Wenn die Krankheit mit Komplikationen auftritt, dann können Antibiotika nur durch Verschreiben eines Arztes verwendet werden.
  9. Die Einhaltung der Bettruhe ist sehr wünschenswert

Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie am zweiten oder dritten Tag Zeichen der Genesung sehen. Im Falle einer langwierigen Erkrankung ist es möglich, eine Komplikation der Krankheit anzunehmen und dann sollte der Arzt die Entscheidung über eine weitere Behandlung treffen.

ORZ bei Kindern: Behandlung, Drogen

Immunität bei Kindern ist noch nicht gebildet, so dass die Krankheit schneller entwickelt und ist schwerer als bei Erwachsenen. Selbstmedikation ist hier nicht akzeptabel, Medikamente zur Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen bei Kindern sollten einen Arzt ernennen. Eltern sollten zusätzlich zur vorgeschriebenen Behandlung noch eine Reihe von Anforderungen erfüllen:

  1. Damit es in den Bronchien keine stagnierenden Erscheinungen gibt, können Säuglinge mehrmals täglich, um das Baby auf dem Bett zu sitzen, vertikal an ihren Händen verunglimpft werden.
  2. Füttern Sie das Kind nicht zwangsweise, es ist besser, ausreichend zu trinken.
  3. Lüften Sie regelmäßig den Raum und befeuchten Sie die Luft mit speziellen Feuchtigkeitsspendern oder im schlimmsten Fall mit einem nassen Handtuch auf der Batterie.
  4. Tägliche Nassreinigung ist erforderlich.

Mit allen Empfehlungen wird sich das Kind viel schneller erholen.

Hauptmethoden der Behandlung ARI

loading...

Zusätzlich zu den vom Arzt verschriebenen Medikamenten werden der Zustand des Patienten und die Behandlung zu Hause erleichtert. Betrachten Sie die am häufigsten verwendeten.

Einatmen in ARI

Inhalation ist eine Methode, um Medikamente mit Hilfe von Dampf schnell in den Rachen und die Lunge zu transportieren. Es ermöglicht, die Schleimhaut zu erweichen und die Ausscheidung von Sputum aus den Lungen zu erleichtern, mit nur einer gezielten Wirkung auf den Körper. Dies ist eine der einfachsten und erschwinglichsten Behandlungsmethoden bei akuten Atemwegsinfektionen und beginnt schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung, Inhalationen besser durchzuführen. In der Vergangenheit wurden Inhalationen mit einem Topf oder einem Kessel durchgeführt, und es bestand die Gefahr von Schleimverbrennungen. Jetzt gibt es viele verschiedene Inhalatoren, für Kinder ist es besser, einen Vernebler zu verwenden. In der Lösung für die Inhalation entweder Abkochung von Kräutern oder einer medizinischen Zubereitung hinzugefügt.

Spülungen

Halsspülungen sind unentbehrlich bei der Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen und zur Vorbeugung von Krankheiten. Sie helfen, die Mandeln und den Rachen von Viren und Mikroben zu befreien und ihr weiteres Eindringen in die Atemwege zu verhindern. Sie können mit Kräuterlösung spülen: Kamille, Salbei, Ringelblume, Propolis und Honig-Lösungen, zusätzlich können Sie Medikamente verwenden: Furacilin, Chlorhexidin, Wasserstoffperoxid. Aber das beliebteste Werkzeug ist eine Lösung einer Mischung aus Salz, Soda und Jod. Spülen sollte regelmäßig für 30-40 Sekunden mit einer warmen Lösung erfolgen.

Waschungen

Das Waschen der Nase mit einer Lösung von Meersalz ermöglicht es Ihnen, die Rhinitis und Entzündung der Kieferhöhlen im Anfangsstadium loszuwerden. Dieses Verfahren ermöglicht es Ihnen, Mikroben loszuwerden und die Schwellung der Schleimhaut zu entfernen, ist es auch für kleine Kinder harmlos, im Gegensatz zu verschiedenen Tropfen in der Nase. Sie müssen nur Meersalz ohne Zusätze verwenden.

Reiben

Das Reiben, das zu Beginn der Krankheit durchgeführt wird, wärmt den Körper auf und regt die Blutzirkulation an, es hilft, den Krankheitsverlauf zu erleichtern.

Sie reiben normalerweise die Brust und den Rücken und wenden entweder ätherische Öle, zum Beispiel Eukalyptus oder Gewürznelke, oder Volksmedizin an, zum Beispiel Dachsfett. Sie können Kampferöl oder eine Mischung aus Rizinusöl und Terpentinöl verwenden. Es gibt auch Apotheken Salben, sie sind auch sehr effektiv.

Massage mit ARI

Das Reiben kann mit einer Massage kombiniert werden, so dass die Wirkung der Salbe verbessert wird.

Wie behandeln ARI zu Hause mit Volksmedizin

loading...

Orz in leichter und mittlerer Intensität kann erfolgreich mit Volksmedizin behandelt werden, die Hauptsache ist, pünktlich zu beginnen. Was bietet die traditionelle Medizin bei der Behandlung von Erkältungen?

Milch von ARI

Warme Milch mit einer Prise Soda, ein wenig Öl und Honig und eine Salbei-Infusion haben die Füße von mehr als einer Generation von Kindern und Erwachsenen angezogen. Nachdem Sie es getrunken haben, bevor Sie schlafen gehen, können Sie bereits gesund aufwachen.

Honig in ARI

Honig in ARI - ein unentbehrliches Werkzeug, hat entzündungshemmende, antipyretische und beruhigende Eigenschaften. Es ist gut, es zu Tee mit Zitrone und in der Bruyère-Infusion und in Milch mit Soda oder Zwiebeln hinzuzufügen.

Tee in ARI

Tee mit Himbeeren, Honig, Lindenblüten hilft recht schnell die Temperatur zu senken. Es ist notwendig, ihnen ein Getränk zu geben, sie gut einzuwickeln und ihnen einen guten Schweiß zu geben, dann ihre Unterwäsche zu wechseln, und die Person wird ruhig bis zum Morgen schlafen.

Knoblauch in ARI

Knoblauch und Zwiebeln werden seit jeher zur Behandlung von Erkältungen verwendet, da sie Phytonzide absondern. Man kann sie schneiden und am Krankenbett hinlegen, man kann am Hals eine große Knoblauchzehe hängen, ein Erwachsener kann zum Essen benutzt werden. Sie können Knoblauch und Zwiebeln nicht in die Nase saufen, wie manche tun, weil Sie den Schleim verbrennen können.

Kräuter in ARI

In den frühen Stadien der ARI wird erfolgreich mit Kräutern behandelt. Wachstum und Vermehrung von Mikroben verhindern Gräser mit Phytonziden: Thymian, Wacholder, Johanniskraut, Ledum, Salbei, Anis, Eukalyptus, Oregano. Hilfe, um die Halsschmerzen Infusionen und Abkochungen von Kräutern zu erweichen: Althaea, Süßholz, Lungenkraut, Wegerich, Klee. Reduzieren Sie die Entzündung helfen Kamille, Alant, Calendula, Cinquefoil, Salbei, Limette. Broncholytische Wirkung wird durch Thymian, Oregano, Ledum, Thymian, Anisfrüchte produziert. Sie helfen, Schleim aus den Bronchien von Alant, Veilchen, Engelwurz, Lakritz und Zyanose auszuscheiden. Himbeere, Lindenblüte, Cranberry, Viburnum verursachen einen schwitzenden Effekt.

Zur Behandlung von Erkältungskrankheiten empfiehlt es sich, Kräutersammlungen von 3-4 Komponenten zu verwenden, damit Sie aufgrund ihrer komplexen Wirkung eine größere Wirkung erzielen können. Gebühren können selbst vorbereitet oder in der Apotheke gekauft werden.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die rechtzeitige Behandlung von ARI hilft, den Patienten schnell auf die Füße zu bringen und Komplikationen zu verhindern.

Wie behandelt man ARI zu Hause: Ursachen und Empfehlungen

loading...

Wir sind so an diese Krankheit gewöhnt, dass wir aufgehört haben, sie ernst zu nehmen, und bei den ersten Zeichen mit unserer Hand: "Es ist okay, es wird von alleine gehen". Wir gehen weiter zur Schule, zum College, zur Arbeit. Aber Ärzte raten nicht, so leichtsinnig zu sein.
Inhalt:

Ursachen und Symptome von akuten Atemwegserkrankungen

loading...

Bei akuten Atemwegserkrankungen sind in der Regel die oberen Atemwege betroffen. Das ORZ wird am häufigsten durch Tröpfchen in der Luft verbreitet, etwas seltener durch eine Kontaktmethode: durch Dinge, durch schmutzige Hände.

Die Ursachen von ARI:

  • virale Infektion;
  • geschwächte Immunität;
  • Unterkühlung.

Die Inkubationszeit nach dem Eintritt der Infektion in unseren Körper beträgt drei bis fünf Tage. Danach entwickelt und vermehrt sich das Virus, das sich auf den Schleimhäuten festsetzt und Toxine freisetzt. Toxine werden durch den Blutfluss im Körper getragen, infizieren ihn und verursachen die ersten Symptome der Krankheit:

  • Schwäche;
  • Schmerz in den Muskeln;
  • Schnupfen;
  • Schmerz und Halsschmerzen;
  • husten;
  • Fieber.

Wenn ARI nicht behandelt wird, können sekundäre Symptome den primären Symptomen beitreten:

  • starker Husten;
  • Ödem der Nasenschleimhaut oder das Vorhandensein von eitrigen Ausfluss;
  • starke Kopfschmerzen;
  • Otitis.

Sekundäre Symptome führen manchmal zu schwerwiegenden Folgen, die zu Behinderungen oder sogar tödlichem Ausgang führen können:

Um diese Zustände zu vermeiden, müssen Sie beim ersten Anzeichen einer akuten Atemwegserkrankung einen Arzt aufsuchen, anstatt sich selbst zu behandeln.

Diagnose von akuten Atemwegserkrankungen

loading...

Da die Symptome von ARI den Symptomen der Influenza sehr ähnlich sind, müssen Sie sie sofort voneinander unterscheiden, um die richtige Behandlung zu verschreiben. Es gibt einige Unterschiede in den Symptomen von Influenza durch Symptome von ARI:

  • bei akuten Atemwegsinfektionen steigt die Temperatur allmählich und wenn die Grippe sofort bis 39 ° und höher ist;
  • Schüttelfrost, Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche, Schmerzen in den Gelenken mit akuten Infektionen der Atemwege sind viel schwächer als im Falle der Influenza;
  • als Husten und laufende Nase in ARI erscheinen sofort, mit der Grippe sind am zweiten oder sogar am dritten Tag verbunden;
  • Wenn der Hals schmerzt, dann ist das nicht die Grippe, ein solches Symptom ist nur für ARI charakteristisch.

Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen

loading...

ARI wird normalerweise zu Hause behandelt. In schweren Fällen ist ein Krankenhausaufenthalt indiziert. Wenn die Behandlung zu Hause stattfindet, müssen Sie vorher den Patienten isolieren und ihm ein separates Gericht verabreichen. Auch wenn es keine Temperatur gibt, ist es notwendig, so viel wie möglich zu beobachten, Bettruhe.

Jetzt in Apotheken verkaufen viel Geld für Erkältungen auf der Grundlage von Paracetamol (Fervex, Teraflu und andere). Beeile dich nicht, sie zu nehmen. Indem Sie sie nehmen, werden Sie nicht geheilt, sondern nur für eine Weile die Symptome mildern. Außerdem sollte die Temperatur nur gesenkt werden, wenn sie über 38 ° liegt.

In allen Apotheken wird das Ascorbinsäure-Pulver verkauft. Solch ein Pulver kann mit heißem Wasser (nicht kochendem Wasser) verdünnt werden und in der Nacht eine Packung pro Tag trinken.

Sie können die Verwendung von antiviralen immunmodulierenden Mitteln empfehlen: Kagocel, Amixin, Anaferon usw.

Bei einer Erkältung müssen Sie unbedingt mehr Flüssigkeit trinken. Es kann leicht erwärmtes Mineralwasser sein. Wenn viel Gas darin ist, ist es besser, das Wasser mit einem Löffel zu stoppen, damit ein Teil des Gases freigesetzt wird. Es ist sehr gut, Cranberry oder Sanddorn Fruchtsaft, Tee mit Himbeeren zu trinken.

Es ist nützlich, Zitrone mit der Haut zu essen. In der Schale sind viele ätherische Öle, die bei Schmerzen im Hals helfen.

Wenn es keine Temperatur gibt, ist es empfehlenswert, Tee mit Honig oder warmem roten trockenen Wein (natürlich) mit dem Zusatz von Zitrone, Zimt, Nelken, Honig zu trinken.

Bei akuten Atemwegserkrankungen sollten keine Antibiotika eingenommen werden. Dies liegt an der Tatsache, dass die Art von ARI viral ist, und Antibiotika nicht für Viren arbeiten.

Antibiotika können nur auf Verschreibung eines Arztes eingenommen werden, wenn sich eine bakterielle Infektion der Krankheit angeschlossen hat.
Die beste Behandlung für ARI ist die Volksmedizin.

Empfehlungen der traditionellen Medizin

loading...

Externe Mittel

Nr. 1
Sie können es tun, wenn es kein Fieber gibt. In heißem Wasser (nicht kochendes Wasser) trockenen Senf (2 Esslöffel pro Eimer) hinzufügen. Weichen Sie Ihre Füße für 30 Minuten ein und gießen Sie heißes Wasser. Dann wisch deine Füße trocken, ziehe warme Socken an und geh ins Bett;

Nr. 2
Gießen Sie heißes Wasser in das Becken und legen Sie Ihre Hände auf den Ellenbogen. Halten Sie für 20-30 Minuten. Am Ende der Hand trocken wischen, einen warmen Pullover und Fäustlinge (vorzugsweise nach unten) tragen. In dieser Form müssen Sie mindestens eine Stunde zu Bett gehen.

Nr. 3
Tun Sie nicht bei einer Temperatur über 37,2 °. Nachdem Sie Ihre Hände in trockenen Senf getaucht haben, reiben Sie Ihre Füße und besonders die Fußsohlen kräftig bis zur Rötung. Dann Socken anziehen.

Nr. 4
Wenn der Hals weh tut. Kamille, Eukalyptus und Ringelblume zu gleichen Teilen vermischen. Kunst. Löffel 300 ml kochendes Wasser und lassen Sie es bei schwacher Hitze für 2 Minuten sitzen. Packe ein und warte eine halbe Stunde. Die Brühe sollte in zwei gleiche Teile geteilt werden. Ein Teil gurgel am Morgen, der andere am Abend.

Anfangs sollte die Spültemperatur etwa 30 ° betragen, dann jeden Tag allmählich um 1 ° senken und auf 16 ° bringen. Danach spülen Sie einen weiteren Monat weiter. Dieses Verfahren wird nicht nur Halsschmerzen heilen, sondern auch verhärten.

№ 5
Mit Halsschmerzen. Nehmen Sie Kamille und Salbei 1: 1, mischen Sie. Löffel einen Teelöffel ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie eine halbe Stunde. Belasten und gurgeln mit Infusion 6 mal am Tag.

Eine sehr gute Art, mit warmem, gesalzenem Wasser zu gurgeln.

№ 7
Bei einer Erkältung ist eine Akupressur mit Balsam "goldener Stern" eine gute Hilfe. Der Punkt zwischen den Augenbrauen im Bereich des Nasenrückens und dem Punkt in der Nähe der Nasenflügel in den Nasolabialfalten wird massiert.

Nr. 8
Heilmittel für die Erkältung. Knoblauchzehen oder eine halbe kleine Zwiebel reiben und 50 ml Pflanzenöl eingießen. Warte drei Stunden. Tropft jede Stunde in der Nase.

Mittel zur Inhalation

Nr. 1
Lösen Sie 4 EL auf. Löffel Teedose in einem Liter heißem Wasser. Bedecke dich mit einem Handtuch und atme über den Topf mit deinem Mund, dann deine Nase. Eine solche Einatmung heilt die Erkältung und hilft beim Husten.

Nr. 2
Vier Esslöffel Kiefernknospen einen Liter heißes Wasser gießen, auf ein kleines Feuer stellen und 15 Minuten kochen lassen. Entfernen Sie von der Hitze und atmen Sie, indem Sie mit einem Tuch bedecken. Kieferndampf hilft beim Husten.

Nr. 3
In die Teekanne tropfen ein paar Tropfen Eukalyptusöl, gießen Sie kochendes Wasser. Um sich nicht zu verbrennen, drehen Sie den Papiertrichter und stecken Sie ihn in den Ausguss der Teekanne. Es dauert 10-15 Minuten, um zu atmen. Es hilft bei Erkältung und Husten. Für solche Inhalationen können Tannen-, Salbeiöle verwendet werden.

Nr. 4
Eukalyptusblätter mit kochendem Wasser übergießen und auf kleiner Flamme bis zum Kochen halten. Fügen Sie Wasserbalsam "Golden Star", ziemlich, die Größe eines Streichholzkopfes hinzu. Umrühren und atmen, bis es abkühlt, bedeckt mit einem Handtuch..
Hilft bei Husten und Schnupfen.

Interne Mittel

Nr. 1
Gießen Sie kochendes Wasser einen Teelöffel Minze, bestehen Sie eine halbe Stunde. Fügen Sie einen Teelöffel Honig, gehackte Knoblauchzehe und Zitronensaft hinzu (nicht viel zu trinken). Trinken Sie dieses Getränk vor dem Schlafengehen.

Nr. 2
Sie können für eine kranke Limonade tun. Um dies zu tun, wird die Zitrone in Kreise geschnitten und in ein Glas in Schichten gelegt: eine Schicht Zitrone, eine Schicht Zucker. All dies muss für die Nacht verlassen werden. Saft wird auffallen. Dieser Saft wird mit warmem kochendem Wasser verdünnt und nach Belieben getrunken.

Nr. 3
Geeignet für geschwächte Immunität. Schleift in einem Mixer oder Blätter durch einen Fleischwolf und eine halbe Tasse Rosinen, Tasse Walnüsse, einen halben Tasse Mandeln, zwei Zitronen mit der Schale, in dem den geschmolzenen Honig zu schmecken.

Zwei Tage sollte die Mischung an einem dunklen Ort stehen. Nehmen Sie das Medikament für 2 EL. Löffel eine Stunde vor den Mahlzeiten 3 r. / Tag. 2 Wochen Kurs..

Nr. 4
Antipyretika. Himbeeren und Limonenfarbe nehmen gleich und vermischen sich. 2 EL. Löffel mit kochendem Wasser (400 ml). Infusion von heiß trinken 3 R. / Tag für eine halbe Tasse.

№ 5
Schleimlösend. Himbeer und Oregano im Verhältnis 2: 1 gemischt und ein Glas kochendes Wasser kochen. Infusion zu trinken heiß 3 R. / Tag und eine halbe Tasse.

Nr. 6
Die antitussive Sammlung bei ОРЗ mit dem trockenen Husten. Mutter-und-Stiefmutter, dreifarbig violett, Süßholzwurzel, Wegerich 2: 2: 3: 3 zu vermischen. Löffel den Esslöffel mit kochendem Wasser für 15 Minuten. Warm trinken bis zum Essen 3 St. / Tag am 1/3 Brille.

№ 7
Einige Stücke der schwarzen Johannisbeere brauen in einer Thermosflasche mit einem Liter kochendem Wasser. Warte etwa eine halbe Stunde. Trinken ist tagsüber nicht sehr heiß.
Es ist ein Stärkungsmittel und hilft, die Temperatur zu senken.

Nr. 8
Sehr wirksames Husten- und Erkältungsmittel. In schwarzem Rettich mit dem Schwanz sollte ein Loch von der Größe eines 1/3, legte den Honig und legte Radieschen in einem Glas Wasser schneiden und aushöhlen werden, so dass der Schwanz im Wasser war.

Jetzt müssen Sie ein paar Stunden warten. Während dieser Zeit sammelt der Rettich Saft. Er braucht einen Drink und bringt wieder Honig in die Grube. Ein Rettich kann für zwei Tage verwendet werden. Dann müssen Sie den Rettich wechseln.

Nr. 9
Diaphoretisch und antipyretisch. Nehmen getrocknete Beeren Himbeeren 100 Gramm, ein paar Stücke von Himbeerblättern und Wasser übergießt es siedend alle (gut, wenn Sie in einer Thermoskanne machen können), bestehen eine halbe Stunde und trinken so viel wie Sie wollen. Getrocknete Himbeeren können durch Marmelade oder frische Beeren ersetzt werden.

№10
Dieses Mittel hilft bei Husten als schleimlösend und wirkt tonisierend. Meerrettichsaft und Honig in 1: 1-Portionen, gemischt einnehmen. Trinken Sie das Mittel morgens und abends auf einem Esslöffel.

№ 11
Getrocknete wilde Hagebutten im Mörser. Fünf Esslöffel in einen kleinen Topf geben, kaltes Wasser (1 Liter) gießen. All dies sollte 10 Minuten über einem kleinen Feuer gekocht werden. Bestehen Sie 10 Stunden. Trinken Sie alle drei Stunden eine Woche lang.

Prävention von akuten Atemwegserkrankungen

loading...

Um Erkältungen zu vermeiden, müssen Sie eine Reihe von einfachen Empfehlungen befolgen:

  • In der Jahreszeit der katarrhalischen Krankheiten sollten Massenansammlungen von Menschen vermieden werden. Wenn es nicht möglich war, dann nach Hause kommen, waschen Sie Ihre Nase von innen mit Waschseife. Mit den gleichen Zielen können Sie Oxolinsalbe verwenden;
  • Wenn die Person, mit der Sie in Kontakt treten, eine laufende Nase hat, vermeiden Sie, die Hände mit ihm zu schütteln;
  • Sie müssen Ihre Hände waschen, wenn Sie von der Straße nach Hause kommen, berühren Sie nicht Ihr Gesicht oder Ihre Augen mit schmutzigen Händen;
  • essen Sie mehr Obst und Gemüse, das reich an Vitaminen und Mikroelementen ist, ist es notwendig, Zwiebel und Knoblauch einzuschließen;
  • zu Hause solltest du öfter nass machen;
  • eine aktive und gesunde Lebensweise zu führen: öfter an der frischen Luft zu gehen, Sport und Sport zu treiben (Ski, Schlittschuhe - im Winter, Schwimmen, Fahrräder - im Sommer);
  • regelmäßig Kurse von Vitamin-Mineral-Komplexen durchführen;
  • kleiden Sie sich bei dem Wetter, tragen Sie einen Hut in der kalten Jahreszeit.

Wenn Sie sich das Video ansehen, erfahren Sie mehr über alle Funktionen von ARI.

Wenn Sie eine akute Atemwegserkrankung ernst nehmen, rechtzeitig zum Arzt gehen und alle seine Empfehlungen befolgen, wird die Krankheit sehr schnell zurückgehen und keine Erinnerungen hinterlassen.

Wie man ORZ zu Hause mit populären Mitteln unterscheidet

loading...

Inhalt des Artikels

Aufgüsse und Kräutertees

loading...

Die Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege im Haushalt erfordert Pflicht trinken. Jedoch sind nicht alle Arten von Trinken zur Behandlung geeignet.

Um Giftstoffe zu entfernen und zu "entladen" helfen die Nieren den Früchten und Beeren aus Beeren oder Blättern von Preiselbeeren oder Preiselbeeren. Bestätigte Blüten von Calendula helfen, die Entwicklung von Entzündungsprozessen zu hemmen.

Blätter und gebraut Himbeere oder Johannisbeere verhindern die Entwicklung von entzündlichen Prozessen, das Immunsystem zu stärken, um so die Temperatur zu senken und würden das Fieber los zu werden. Es ist auch wünschenswert, Bouillon von Heckenrose zu trinken.

Tee aus Minze hilft vor allem bei akuter Gastritis aufgrund einer akuten Atemwegserkrankung. Getränke mit Minze normalisieren die Arbeit des Nervensystems, verbessern die Verdauung, geben ein angenehmes Gefühl der Kühle. Sie können in der Diät auch Teller oder Getränke mit einer Wurzel des Ingwers eintragen.

Gemüsesäfte

loading...

Auch während der Krankheit ist es notwendig, schwarzen oder grünen Tee, frisch gepresste Gemüse- und Fruchtsäfte zu trinken.

Mit ORZ, Säfte von:

Säfte stärken die Immunität durch Vitamine und andere Nährstoffe und helfen auch, die Entwicklung von Eisenmangelanämie zu stoppen.

Nasenspülung

loading...

Bei Erkältungen können Sie Ihre Nase nicht mit Honig, Ölen, Milch, Gemüsesäften begraben - diese Stoffe geben Bakterien Nährstoffe, die nur das Wachstum der Infektion erhöhen.

Auch ist es unmöglich, die Nase mit alkoholhaltigen Aufgüssen, Zwiebel-, Zitronen- und Knoblauchsaft zu behandeln. Aggressive Substanzen verletzen Schleimhäute, schädigen aber pathogene Organismen praktisch nicht. Aus demselben Grund können Sie kein Soda einatmen.

Um die Erkältung zu behandeln, ist es möglich, die Nasenhöhle zu waschen. Verwenden Sie dazu eine schwache Salzlösung, eine Abkochung aus Kamille oder Minze. Sie können auch das Aroma ätherischer Öle einatmen: Kiefer, Orange, Wacholder, Tanne, Zitrone, Lavendel. Öle geben nicht nur eine kleine antibakterielle Wirkung, sondern helfen Kopfschmerzen und Irritationen zu beruhigen.

Halse ausspülen

loading...

Zur Verringerung der Schwellungen, Schmerzen und Reizungen des Rachens hilft spülen. Mit dieser Maßnahme können Sie auch die Mundhöhle vor Zahnkrankheiten schützen, die häufig vor dem Hintergrund von ARI auftreten. Die Flüssigkeit zum Waschen von Mund und Rachen sollte warm sein. Der Vorgang kann alle 2-3 Stunden durchgeführt werden. Zu oft folgt das Gurgeln nicht. Zum Spülen können Sie eine Lösung aus Salz, grünem Tee verwenden.

Auch geeignet sind gebraute Kräuter:

Ein Vorgang dauert 30-60 Sekunden. Danach können Sie ein kleines Stück Kakaobutter auflösen - es wird den Hals erweichen, Schmerzen beim Schlucken lindern.

Zusätzliche Möglichkeiten

loading...

Die Wohnung sollte gut belüftet sein, die Temperatur im Raum sollte ca. 25 Grad betragen. Wenn nötig, befeuchten Sie die Luft. Verwenden Sie dazu ein spezielles Gerät oder legen Sie ein nasses Handtuch auf die Batterie. Es ist ratsam, alle Oberflächen mit Wasser mit ätherischen Ölen oder Kochsalzlösung zu spülen.

Es gibt andere Methoden, ARI zu Hause zu bekämpfen:

  • Die Massage der Nase hilft, Schmerzen zu lindern und die Atmung zu erleichtern. Führen Sie es in der Stirn, Nase, in der Nähe der Nasenflügel;
  • Warme Fußbäder helfen, den Körper aufzuwärmen und die Krankheit loszuwerden;
  • Schonende Ernährung mit hohem Ballaststoffgehalt hilft, schnell besser zu werden. Von der Ernährung sollten ölige und geräucherte, gesalzene und frittierte Lebensmittel, Halbfabrikate sein;
  • Wenn Sie keinen Appetit haben, sollten Sie Hühnerbrühe trinken;
  • Massage und Reiben der Brust und des Rückens helfen Muskelschmerzen und -schwäche zu lindern.

Und natürlich ist das wichtigste und effektivste Rezept für die schnelle Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege Ruhe, guten Schlaf und Ruhe.

ARI - was ist, die Symptome und Behandlung bei Erwachsenen, die Gründe, als ARI, Prävention zu behandeln

loading...

ARI (akute Atemwegserkrankung) ist eine Gruppe von Infektionskrankheiten, deren charakteristisches Merkmal die Infektion eines Menschen durch Tröpfchen in der Luft ist. Unter allen bekannten ansteckenden Krankheiten hält ARI führende Indikatoren für die Häufigkeit des Auftretens und diese Pathologie ist gleich häufig in sozial entwickelten Ländern und in Ländern mit einem reduzierten Maße an sozialem Schutz der Bevölkerung.

Meistens wird die Krankheit durch Tröpfchen in der Luft übertragen, aber es ist möglich, sich durch alltägliche Gegenstände zu infizieren. In seltenen Fällen werden andere Arten der Übertragung der Infektion notiert.

Werfen wir einen Blick auf die Ursachen und Symptome von ARI bei Erwachsenen und auch auf die Behandlung der Krankheit, um Komplikationen für den Körper zu vermeiden.

Was ist ARD?

loading...

ARI - ist ein Sammelbegriff, der alle möglichen Krankheiten der Atemwege charakterisiert - viral, mikrobiellen, viralen und mikrobiellen sauber, sowie durch intrazelluläre Parasiten verursacht.

Ein charakteristisches Merkmal aller ARI sind die Symptome, die die Niederlage des Epithels der oberen Atemwege anzeigen. Hier kommt es zur Akkumulation von Krankheitserregern, deren primäre Ablagerung und Vermehrung. In der Zukunft führt die Aktivität von Viren zur Entwicklung von Entzündungsprozessen und aller Arten von Komplikationen, die mit der Störung der vitalen Lebenssysteme des Körpers verbunden sind.

Jährlich in unserem Land tragen akute Atemwegserkrankungen bis zu 40 Millionen Menschen. Für Rhinovirus-Infektion, sog. Die "Eingangstore" sind die Schleimhäute der Nase und der Bindehaut. Laut Statistik erleidet ein Erwachsener im Durchschnitt bis zu 2-3 Mal pro Jahr eine mehr oder weniger ausgeprägte akute Atemwegserkrankung.

Diese Krankheitsgruppe manifestiert sich saisonal - häufiger treten Pathologien während des Jahreszeitenwechsels auf (in der Herbst-Winter-Periode). Es ist wichtig, rechtzeitig ARI zu verhindern, um sich nicht inmitten einer Epidemie zu infizieren.

OCR hat ein Synonym - ARI oder akute Atemwegsinfektion. Bei gewöhnlichen Menschen wird ARI üblicherweise als das gebräuchlichere Wort "kalt" bezeichnet. Auch im Zusammenhang mit der Krankheit von Erkältung und Grippe, können Sie oft die Abkürzung von ARVI hören.

Ursachen

Viren - Erreger ARD beeinflussen die Schleimhäute der Atemwege. Der Entzündungsprozess entwickelt sich im darunter liegenden Gewebe. Toxische Virusprodukte wirken auf verschiedene Teile des Nervensystems. Die Schwere der Erkrankung ist mit der Virulenz des Virus und dem Zustand des Immunsystems des Patienten verbunden. Virale Infektion verursacht eine Abnahme der Immunität, die die Anheftung einer sekundären bakteriellen Infektion und das Auftreten von Komplikationen erleichtert.

Abhängig von der Beteiligung verschiedener Abteilungen der Atemwege im Prozess gibt es:

  1. ORZ der unteren Abteilungen mit der Lokalisierung des Prozesses unterhalb der Ebene der Stimmbänder - Kehlkopfentzündung, Bronchitis, Tracheitis;
  2. ORZ der oberen Abteilungen - Rhinitis, Sinusitis, Pharyngitis und Mandelentzündung.

Die Hauptgründe für die Entwicklung von Beschwerden aus dieser Gruppe sind mehr als 200 verschiedene Viren:

  • Rhinovirus;
  • Grippe;
  • Adenovirus;
  • paragripp;
  • PC-Virus;
  • Picornavirus;
  • Coronavirus;
  • Bokaruvirus und andere.

Schauen wir uns die Hauptfaktoren an, die zu einer Schwächung der Immunität bei Erwachsenen führen:

  • Unterkühlung des Körpers;
  • ein Mangel an Vitaminen und Spurenelementen, die für seine normale Funktion notwendig sind, insbesondere Vitamin C (Ascorbinsäure);
  • Stress, mentale Überforderung;
  • eine ungünstige ökologische Situation an Orten häufiger menschlicher Anwesenheit - Gasverunreinigung, Staubbildung, Pilze an den Wänden usw.;
  • Präsenz im Körper von unbehandelten chronischen Krankheiten.

Die Inkubationszeit

Die Infektion von ARI bei Erwachsenen erfolgt durch die Methode der Ausbreitung von Lufttröpfchen von einer kranken Person oder einem Träger zu einem gesunden. Der wichtigste Ort für die Replikation des Virus sind akute respiratorische Epithelzellen der Atemwege als Folge von denen Tausende von Virionen angezeigt wird, die eine große Fläche verteilt, begleitet nekrotizirovaniem und Abschuppung der Oberflächenschichten der Schleimhaut der Atemwege.

Die Inkubationszeit, d.h. die Zeit zwischen Kontakt mit dem Patienten und dem Beginn der Krankheit dauert von 12 bis 48 Stunden mit der Grippe bis zu 1 bis 14 Tagen mit anderen ARI. Der Erreger dringt durch die oberen Atemwege, wird an den Schleimhäuten fixiert und vermehrt sich, schädigt die Schleimhäute. In diesem Fall sind die primären Zeichen der akuten Atemwegserkrankung manifestiert - Ödeme und Entzündungen in Nase und Rachen.

Die Person wird zum Träger der Krankheit, wenn der Erreger in seinen Organismus eindringt. Erwachsene Menschen sind selbst in der latenten Inkubationszeit Träger der Krankheit, ohne darüber zu wissen. Die Bedrohung breitet sich nicht nur während dieser Zeit der Krankheit aus, die Infektion tritt während der ganzen Zeit der Krankheit auf, bis das Vorhandensein von Rhinitis, Husten oder Fieber nicht abnimmt.

Symptome von akuten Atemwegserkrankungen bei Erwachsenen

Normalerweise treten die ersten Symptome von ARI 2-3 Tage nach der Infektion auf, Abweichungen von diesen Werten sind jedoch möglich. So können bei geschwächten Menschen, älteren Menschen und Kindern schon wenige Stunden nach Kontakt mit dem Patienten erste Krankheitserscheinungen auftreten.

Eine akute Atemwegserkrankung beginnt mit Beschwerden und unangenehmen Empfindungen im Bereich von Nasopharynx und Rachen. Auch gibt es eine Niesen, laufende Nase, Unwohlsein, Schwäche, Schwindel und Schmerzen im Kopf.

In den ersten Stadien der Krankheit bleibt die Temperatur normalerweise innerhalb normaler Grenzen oder steigt leicht an. Nasenausfluss erscheinen 2-3 Tage nach dem Ausbruch der Krankheit und sind wässrig in der Natur.

Die Anzeichen von ARI bei Erwachsenen zeigen sich wie folgt:

  • Gesamtschwäche.
  • Schmerzhafte Empfindungen im Kopf.
  • Schüttelfrost.
  • Wunden und schmerzende Muskeln und Gelenke.
  • Erhöhen Sie die Körpertemperatur auf 37,5 Grad.
  • Verringerter Appetit.
  • Coryza.
  • Halsschmerzen, Schmerzen und Husten.

Symptome, die auf einen schweren Krankheitsverlauf oder die Entstehung möglicher Komplikationen akuter Atemwegserkrankungen hindeuten:

  • die Krankheit dauert nicht zwei Wochen;
  • Anstieg der Temperatur über 40 Grad. Die Einnahme von Antipyretika hat nicht die richtige Wirkung;
  • Schmerz hinter dem Sternum;
  • Husten, bei dem brauner, grüner oder roter Auswurf abgesondert wird;
  • starke Kopfschmerzen;
  • Verwirrung des Bewusstseins;
  • Schmerzen in der Brust beim Atmen;
  • das Auftreten von vaskulären Sternchen auf der Haut.

In den meisten Fällen treten die oben genannten Symptome Konjunktivitis, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Entzündung der Lymphknoten, gibt es Heiserkeit oder „Schießen“ Schmerz in den Ohren.

Fieber in ARI beginnt in den meisten Fällen mit Schüttelfrost oder Kognition. Die Körpertemperatur erreicht bereits am ersten Tag das maximale Niveau (38-40 ° C). Die Dauer des Fiebers variiert in Abhängigkeit von der Ätiologie der Krankheit und Schwere.

Diese Symptome finden sich nicht nur bei ARI, sondern auch bei ARVI und Influenza. Es ist schwierig, die Krankheit selbst zu diagnostizieren, da Erkältungen ähnliche Symptome haben.

Eine Art der akuten Atemwegserkrankung ist Influenza. Manifestationen der Krankheit mit diesem Virus unterscheiden sich deutlich von anderen ARI. Denn die Grippe ist gekennzeichnet durch einen scharfen Ausbruch der Krankheit mit solchen Symptomen:

  • hohe Temperatur (bis 39-40 Grad), persistent für 3-4 Tage;
  • Resistenzen und Schmerzen in den Augen;
  • Intoxikation des Körpers (Augenreaktion auf Licht, Schwitzen, Schwäche, Schwindel);
  • leicht verstopfte Nase, Niesen.

Wichtig: Als Manifestationen einer akuten Atemwegserkrankung auch akute Bronchitis und Bronchiolitis in Betracht gezogen werden, aber nur, wenn sie von einer Pathologie der oberen Atemwege begleitet sind.

Sobald die ersten Anzeichen von ARI bei Erwachsenen auftreten (laufende Nase, Schmerzen oder nur unangenehme Empfindungen im Hals), sollten Sie sofort darauf reagieren. Die Bewältigung der Krankheit zu Beginn ist einfacher als die Behandlung zahlreicher Komplikationen aus tief in die Infektion eingedrungen.

Die akute respiratorische Erkrankung dauert in der Regel 6-8 Tage und verläuft bei richtiger Behandlung ohne Folgen.

Komplikationen

Wenn eine akute Atemwegserkrankung keine angemessene "Reaktion" erhält, kann sie zur Entwicklung verschiedener schwerer Erkrankungen führen:

  • Sinusitis (Sinusitis, frontale, Etmoiditis und Sphenoiditis verbinden sich mit der Erkältung);
  • Otitis;
  • Meningitis;
  • Tracheitis;
  • Bronchitis;
  • Lungenentzündung (Pneumonie);
  • Empyem der Pleura;
  • Neuritis;
  • Radiculoneuritis;
  • Myokarditis;
  • Virale Enzephalitis;
  • Läsion der Leber.

Damit die akute respiratorische Erkrankung in den Folgen für den Organismus nicht herausgewachsen ist, wenden Sie sich an den behandelnden Arzt zwecks der Bestimmung oder der Bestimmung der Behandlung unbedingt.

Diagnose

Wenn es eine ARI-Entwicklung gibt oder vermutet, sollten Sie sofort einen Rat von Spezialisten wie einem Spezialisten für Infektionskrankheiten einholen. Zusätzlich kann der behandelnde Arzt die folgenden Diagnoseverfahren verschreiben:

  • Beratung eines HNO-Arztes;
  • ein allgemeiner Bluttest;
  • Immunologische Studien (besonders relevant, wenn die Krankheit bei Säuglingen oder Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren diagnostiziert wird);
  • Röntgenaufnahme des Brustkorbs;
  • Bei Verdacht auf atypische Infektionen werden Sputum bacilli durchgeführt.

Wenn Sie die folgenden Symptome haben, sollten Sie unverzüglich Ihren Arzt aufsuchen:

  • Mehr als 2 Tage liegt die Temperatur über 38,5 ° C.
  • Husten begleitet von der Entladung von eitrigem Schleim gelb-grüne Farbe.
  • Es gab Schmerzen in der Brust mit Husten oder Einatmen, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Schmerzen in der Stirn, im Ohr.
  • Es ist obligatorisch, einen Arzt zu konsultieren, wenn ARI bei Menschen mit chronischer Bronchitis oder Herzerkrankungen auftritt.

Dann ARD behandeln?

Für die Behandlung von erwachsenen Patienten vor jeder Form von ARI leiden ätiopathogenetischen gelten medizinische, organisatorische, hygienische Maßnahmen, die Wirkung davon zu isolieren die Träger von Krankheitserregern gerichtet, die Aktivität von Agenten des Reproduktionsprozesses im Körper, die Stimulation der Schutzfunktionen des Patienten zu reduzieren, sowie die Erleichterung der wichtigsten Symptome der Krankheit.

Um mit ein paar verbindlichen Regeln zu beginnen:

  1. Bettruhe, mindestens die ersten zwei Tage der Krankheit, in einem belüfteten Raum.
  2. Wenn die Körpertemperatur nicht über 38 Grad steigt, sollte sie nicht niedergeschlagen werden.
  3. Nehmen Sie keine Antibiotika ein, es sei denn, sie werden von einem Arzt verschrieben. Sie sind machtlos gegen Viren. Ihre Hauptkraft ist antibakteriell.
  4. Bei einer Erhöhung der Körpertemperatur über 37,5 Grad sind thermische Verfahren verboten! Kann das Herz und die Blutgefäße schädigen
  5. Lassen Sie sich nicht von Vasokonstriktoren mitreißen. Trocknen der Nasenschleimhaut, öffnet den Weg für Viren.
  6. Nehmen Sie keine Expectorants zusammen und husten Sie Heilmittel. Sie stoppen sich gegenseitig.

Wie behandelt man ARD-Medikamente?

Die vorgeschlagenen Medikamente zur Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen bei Erwachsenen sind nur symptomatisch. Nehmen Sie sie nicht mehrmals am Tag oder trinken Sie bestimmte Zyklen. Der behandelnde Arzt wird unter Berücksichtigung aller Kontraindikationen notwendigerweise das notwendige Antipyretikum auswählen und bestimmen, wann und wie das Arzneimittel eingenommen werden soll. Leider sind viele Medikamente toxisch und erfordern einen kompetenten Ansatz.

Wenn der Erreger der Krankheit ein Virus ist, werden antivirale Medikamente verschrieben:

Wenn die Temperatur über 38 Grad steigt, ohne nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente nicht tun, sollte diese Temperatur reduziert werden. Es soll beachtet werden, dass die gleichzeitige Aufnahme von verschiedenen Arten von entzündungshemmenden Medikamenten verursachen Nebenwirkungen erhöht werden, so müssen Sie alle Drogen nehmen, Ibuprofen oder Paracetamol.

Um die Temperatur in ARI zu reduzieren ernennen:

  • Butadion;
  • Acetylsalicylsäure;
  • upsarin oopsa;
  • Paracetamol;
  • Ketorolac;
  • Peralgan;
  • Cefecon H (Zäpfchen);
  • Ascophen;
  • faspik;
  • Nurafen;
  • Efflergan mit Vitamin C.

Entzündeter Hals wird mit Sprays und Zuckersüßigkeiten behandelt:

Bei aktiven entzündlichen Prozessen in den Bronchien, der Lunge und dem Larynx mit Bildung von Sputum werden Erwachsenen broncho-sekretolytische Medikamente verschrieben:

Antibiotika werden bei der Behandlung von Infektionen verschrieben: Bakterien, Mikroplasma und Chlamydien. Im Falle einer ernsthaften Erkrankung und der Möglichkeit, Komplikationen zu entwickeln, wird der Patient ins Krankenhaus eingeliefert. In diesen Fällen werden Antibiotika und Hormonpräparate verschrieben.

Vergeben Vitamine (Multivitamine, revit, Geksavit, undevit 2 Dragées, dekamevit 1 Tablette 2-3 mal täglich), Ascorbinsäure zu 600-900 mg / Tag und Vitamin F bis 150-300 mg / Tag.

Unabhängig davon, ob der Hals schmerzt oder nicht, ist es notwendig, die Nasopharyngealschleimhaut von den Mikroben zu waschen. Selbst eine kleine laufende Nase, die über die Rückwand läuft, reizt den Rachen. Ein guter Effekt wird durch Spülen mit gewöhnlichem Meersalz erzielt. Eine halbe Tasse warmes Wasser nehmen Sie 1/3 Teelöffel Salz. Spüle deinen Hals dreimal am Tag.

Rufen Sie den Arzt an, damit er bestimmt, was richtig ist, um den Patienten mit ARI zu behandeln und welches Medikament verschrieben werden sollte. Isoliere es von anderen, damit es niemanden anstecken kann.

Ernährung zur Unterstützung des Körpers

Für die richtige Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen ist es zunächst notwendig, die Belastung des Körpers zu reduzieren. Schließe fetthaltige, frittierte, würzige, kalorienreiche Mahlzeiten aus. Trinken Sie mehr nützliche Flüssigkeit, lösen Sie Honig unter der Zunge auf, bis er sich vollständig auflöst.

Diät-kranke Person sollte sparsam sein - nicht verhungern, sowie den Körper mit Nahrung überladen. Die Diät sollte in der Zusammensetzung vollständig sein und Produkte einschließen, die leicht verdaut werden. Kulinarische Verarbeitung von Lebensmitteln sollte auch keine unnötige Belastung für das Verdauungssystem darstellen.

Um die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen zu erhöhen und Vitamine wiederherzustellen, verwenden Sie Nahrungsmittel:

  • reich an Vitamin C (Zitrus, Kiwi, Brühe von Wildrose, etc.)
  • Vitamine der Gruppe B (Eier, Gemüse, Geflügel Retinol (grünes und gelbes Gemüse, Eigelb, Quark, Butter).

Bei Appetitlosigkeit den Patienten nicht zum Essen zwingen. Zu dieser Zeit sind alle Kräfte des Körpers darauf gerichtet, die Infektion zu bekämpfen, also sollte die Nahrung so leicht wie möglich sein - Brühen, Getreide, frisches Gemüse und Obst und Sauermilchprodukte. Sobald der Patient mit der Änderung fortfährt, wird der Appetit erscheinen und es wird möglich sein, zur vorherigen Diät zurückzukehren.

Reichliches Getränk

Ein Patient mit akuter Atemwegserkrankung muss so viel Flüssigkeit wie möglich trinken, da das Leiden fast immer von einer allgemeinen Intoxikation des Körpers begleitet wird.

Sie können jedoch keine Getränke trinken, es ist am besten in dieser Situation zu trinken:

  • Mors, gekocht aus Cranberry;
  • nicht starker warmer Tee mit Milch oder Zitrone;
  • Mineralwasser (vorzugsweise ohne Kohlensäure);
  • Säfte, die besser selbst zubereitet werden als verpackt.

Behandlung von akuten Infektionen der Atemwege bei Erwachsenen durch Volksmedizin

In den meisten Fällen wird die Behandlung von ARI bei Erwachsenen zu Hause durchgeführt, und hier sind die Mittel der Menschen weit verbreitet.

  1. Lindenblüten werden in Form von Infusion hergestellt: 2 Esslöffel Limetten gehackt tsetkov 2 Tassen Wasser 30 Minuten bestehen Kochen, Filter, nehmen in 1/3 Tassen nach 4-mal pro Tag zu essen.
  2. Von einer Entzündung der Mandeln sehr gut hilft, den Hals mit warmen Brühen von Kräutern wie Salbei, Kamille und Ringelblume spülen.
  3. Wenn Heiserkeit effektiv Eierlikör - 2 Eigelb mit Zucker, bis weiß und die Butter hinzufügen, nehmen Sie zwischen den Mahlzeiten.
  4. Hagebutte - der Rekord für den Gehalt an Vitamin C - was Sie für diese ORZ brauchen. Einhundert Gramm trockene Hagebutten in einen halben Liter Thermoskanne gießen und kochendes Wasser gießen. Nach sechs Stunden Belastung mit einem halben Liter Granatapfelsaft mischen und mehrmals täglich ein Glas trinken.
  5. Ein Rettich wird den Husten effektiv heilen. Rettich mit einem "Schwanz" schneiden Sie die Spitze und wählen Sie einen Kern. Diese "Tasse" halb mit Honig gefüllt und in ein Glas Wasser gegeben, so dass der "Schwanz" in Wasser getaucht wurde. Der Saft wird 4-5 mal täglich mit einem Teelöffel getrunken. Rettich wird nicht länger als 2 Tage verwendet.
  6. Kamille ist eine unveränderliche Zutat in vielen Rezepten der traditionellen Medizin. Spoon einen Löffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser und legte für eine halbe Stunde ein Wasserbad. Fügen Sie 1 Liter kochendes Wasser hinzu. Kühle und atme eine Viertelstunde lang über dem Dampf.
  7. Die beliebteste der Inhalationen für Erwachsene mit ARI ist das Einatmen von Dämpfen aus Kartoffeln mit Knoblauch und Dill gekocht. Um den Kartoffeldampf zu atmen, müssen Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch bedecken, damit der Dampf nicht austritt. Dabei müssen Sie darauf achten, dass der Dampf nicht zu heiß ist und nicht den Hals und die Nase verbrennt.
  8. Schleimlösend. Himbeer und Oregano im Verhältnis 2: 1 gemischt und ein Glas kochendes Wasser kochen. Infusion zu trinken heiß 3 R. / Tag und eine halbe Tasse.
  9. Gießen Sie heißes Wasser in das Becken und legen Sie Ihre Hände auf den Ellenbogen. Halten Sie für 20-30 Minuten. Am Ende der Hand trocken wischen, einen warmen Pullover und Fäustlinge (vorzugsweise nach unten) tragen. In dieser Form müssen Sie mindestens eine Stunde zu Bett gehen.
  10. Knoblauchzehen einreiben und mit Pflanzenöl mischen, ca. 50 ml. Nachdem Sie ein paar Stunden gewartet haben, lassen Sie das Öl herein und vergraben es in Ihrer Nase.

Prävention

Prävention von ARI umfasst Isolation, Regime-restriktive und hygienisch-hygienische Maßnahmen. Bestimmte Aussichten wurden in letzter Zeit mit antiviralen Mitteln der Notfallprävention sowie Stimulanzien der Immunität und der allgemeinen Resistenz in Verbindung gebracht.

ARI-Prävention bei Erwachsenen besteht aus folgenden Aktivitäten:

  • Weigerung zu rauchen und Alkohol zu trinken;
  • Impfung gegen Influenza;
  • Empfang von Multivitaminkomplexen;
  • Prophylaxe mit Präparaten immunmodulierender und antiviraler Serien;
  • Die Einnahme von Produkten mit der notwendigen Menge an Vitaminen und Nährstoffen für den Körper;
  • hochwertige Ruhe;
  • während der Epidemie eine Maske tragen;
  • der Ausschluss von Kontakten mit kranken Menschen.

Wenn ARI (akute Atemwegserkrankung) immer noch den Körper besucht, beeilen Sie sich nicht, zur Arbeit oder zum Institut zu laufen. Es ist besser, innerhalb einer Woche mit der Krankheit fertig zu werden, als die traurigen Früchte der Komplikationen zu ernten, und dann ist die Bettruhe für einen längeren Zeitraum garantiert.

Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen im Haushalt

✓ Artikel von einem Arzt überprüft

ARI - eine Gruppe von akuten Atemwegserkrankungen verschiedene Teile des Atmungssystemes als Ergebnis der Aufnahme von Viren und stabile Abnahme Immunzellaktivität zu beeinflussen. Die maximale Anzahl der OCR ist in der Mitte des Herbstes und Frühjahrs aufgezeichnet - in Zeiten, wenn das Wetter ist instabil, und die Unfähigkeit, den rechtsen oberen Schrank führt zu einer Überhitzung oder Unterkühlung zu finden. Trotz der Tatsache, dass die akute Katarrh der oberen Atemwege Segmente (die medizinische Bezeichnung für ARI und ARI) nicht eine schwere Krankheit ist, die Behandlung wird am besten unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt.

Dies ist auf Schwierigkeiten bei der Diagnose von Virusinfektionen zurückzuführen, da ARI und Influenza eine ähnliche Symptomatik aufweisen und es ziemlich schwierig ist, eine Krankheit von einer anderen zu unterscheiden. Dazu muss man die charakteristischen Symptome und Anzeichen beider Infektionen kennen, in der Lage sein, sie zu unterscheiden und in beiden Fällen die Grundlagen der antiviralen Therapie zu verstehen. Wenn die Diagnose "ARI" bestätigt wird, kann die Behandlung zu Hause durchgeführt werden. Mit dem frühen Beginn der Therapie (am Tag 1-2 der Erkrankung) können Sie die Pathologie auch ohne den Einsatz von Medikamenten bewältigen.

Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen im Haushalt

Ist es möglich, zu Hause behandelt zu werden?

Die Behandlung akuter katarrhalischer Prozesse im Atmungssystem kann zu Hause durchgeführt werden, jedoch nur bei richtiger Diagnose. Es ist wichtig, akute Infektionen der Atemwege von der Grippe zu unterscheiden: Influenza ist viel schwieriger, häufiger Komplikationen auf Seiten der bronchopulmonalen Gewebe und Herz verursacht und sogar zum Tod von akuten Vergiftung bei Kindern und Erwachsenen führen kann. Trotz der Tatsache, dass die Grippe auf virale Krankheiten bezieht, behandeln sie ohne Medikamente können nicht, weil Grippeviren und Parainfluenza-resistent gegen hohe Temperaturen, Einfrieren und andere Faktoren, die Viren anderer Gruppen zerstören kann.

Wenn eine Person mit ARI-Symptomen keinen Arzt aufsuchen will und selbst zu Hause behandelt werden soll, beginnen Sie mit der Diagnose und Analyse der bestehenden Symptome. Die Grundlagen der Differentialdiagnose von Influenza und akutem Katarrh der oberen Atemwege sind in der Tabelle angegeben.

Wie unterscheidet man Grippe von ARI?

Wie ARI in der Wohnung schnell kurieren?

Akute Atemwegserkrankungen - fast die häufigsten in der Welt. Laut Statistik hat jede erwachsene Person bis zu drei Mal im Jahr eine akute Erkrankung. Bis heute wurden über zweihundert Arten von Viren registriert, die Rachen, Nasopharynx und Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege verursachen. Die Erkältung ist ansteckend, übertragen durch Tröpfchen in der Luft, d.h. es kann überall abgeholt werden: im Transport, im Geschäft, im Büro, in der Kantine und sogar zu Hause, wenn jemand von den Verwandten das Virus "mitgebracht" hat.

Wie ARI in der Wohnung schnell kurieren?

ARI wird oft mit der Grippe verwechselt. Um diese völlig unterschiedlichen Krankheiten zu unterscheiden, müssen Sie wissen:

  • Die Grippe äußert sich sofort als akute Symptome. Die Kälte entwickelt sich allmählich.
  • Bei der Grippe tritt am ersten Tag ein Fieber von 38 Grad auf und sinkt erst nach fünf Tagen. Bei akuten Atemwegsinfektionen ist dieser Anstieg selten.
  • Wenn Sie die Grippe haben, Rausch ausgesprochen: der Patient fühlt sich Kälte, Schmerz in den Augen und Schläfen, Schwindel, schmerzende Gelenke. Bei akuten Infektionen der Atemwege ist Intoxikation schwach.
  • Husten mit der Grippe ist paroxysmal, schmerzhaft, beginnt am zweiten bis dritten Tag. Mit einer Erkältung, mild, in den meisten Fällen trocken, aber es beginnt am ersten Tag der Krankheit.
  • Coryza mit Grippe ist nicht stark, es erscheint ein oder zwei Tage später. Bei Erkältungen - sofort und sehr stark.
  • Mit der Grippe erscheint der Schmerz im Hals nicht immer. Für die Erkältung ist dies das Hauptsymptom.
  • Rötung der Augen mit der Grippe ist sehr häufig. Bei Erkältung - unter der Bedingung einer bakteriellen Infektion beizutreten.

Wie ARI von Influenza zu unterscheiden sind, haben wir herausgefunden, wie akute Atemwegserkrankungen zu behandeln sind. Aber es ist nötig zu warnen, dass auf jeden Fall die Diagnose vom Arzt gestellt sein soll! Weil die Grippe eine sehr gefährliche Krankheit ist, die lebensbedrohliche Organe lebensbedrohlich machen kann.

Um mit ein paar verbindlichen Regeln zu beginnen

  • Bettruhe, mindestens die ersten zwei Tage der Krankheit, in einem belüfteten Raum.
  • Wenn die Körpertemperatur nicht über 38 Grad steigt, sollte sie nicht niedergeschlagen werden.
  • Nehmen Sie keine Antibiotika ein, es sei denn, sie werden von einem Arzt verschrieben. Sie sind machtlos gegen Viren. Ihre Hauptkraft ist antibakteriell.
  • Bei einer Erhöhung der Körpertemperatur über 37,5 Grad sind thermische Verfahren verboten! Kann das Herz und die Blutgefäße schädigen
  • Lassen Sie sich nicht von Vasokonstriktoren mitreißen. Trocknen der Nasenschleimhaut, öffnet den Weg für Viren.
  • Nehmen Sie keine Expectorants zusammen und husten Sie Heilmittel. Sie stoppen sich gegenseitig.

Unter den Leuten gibt es eine komische Meinung: "Wenn du eine Erkältung behandelst, wird es sieben Tage dauern. Behandle nicht - für eine Woche. " Witze beiseite! Riskiere deine Gesundheit nicht, du hast eine! Banal, wie viele glauben, kann ARI ernsthafte Komplikationen haben, wenn sie nicht behandelt werden. Aber es ist möglich, ORZ mit zu Hause vorbereiteten Mitteln zu besiegen, ohne den Körper oder den Geldbeutel zu verletzen. Dies erfordert mehrere Tage und notwendig (und am wichtigsten für alle verfügbar) eine Reihe von Produkten. Also, wenn Sie die ersten Symptome einer akuten Atemwegserkrankung finden, handeln Sie sofort: Sie können keine Minute kostbarer Zeit verlieren.

Reichliches Getränk in ARI

  • Hagebutte - der Rekord für den Gehalt an Vitamin C - was Sie für diese Krankheit brauchen. Einhundert Gramm trockene Hagebutten in einen halben Liter Thermoskanne gießen und kochendes Wasser gießen. Nach sechs Stunden Belastung mit einem halben Liter Granatapfelsaft mischen und mehrmals täglich ein Glas trinken.
  • Oat-and-Kalinovy ​​Getränk wird die Immunität erhöhen. Ein Viertel Kilogramm unraffinierter Hafer und eine halbe Tasse getrocknete Beeren eines Schneeballs bringen in anderthalb Litern Wasser zum Kochen. Vom Herd nehmen, mit einem dicken Handtuch abdecken und drei Stunden gehen lassen. Strain, fügen Sie fünfzig Gramm Honig hinzu. Sie können sowohl warm als auch kalt trinken.
  • Rowan ist ein ausgezeichnetes Antitussivum. Fünfzig Gramm Trockenbeeren-Rowan brauen einen halben Liter kochendes Wasser. Das Geschirr mit einem warmen Tuch abdecken und acht Stunden ziehen lassen. Trinken Sie fünfzig Milliliter bis fünf Mal.
  • Himbeere ist ein edles Mittel gegen Erkältungen. Machen Sie aus Morsey und Infusionen. Trink so viel du willst. Hier ist das einfachste Rezept. Einhundert Gramm getrocknete Himbeeren bestehen eine halbe Stunde in drei Gläsern kochendem Wasser.

Reduziere die Temperatur

  • Kräutertee von der Hitze. Auf einen Löffel voll Blumen, Linde, Kamille und Thymian einen halben Liter kochendes Wasser geben. Nach fünf Minuten belasten. Trinken Sie mehrmals am Tag ein halbes Glas.
  • Infusion von Holunderblüten erhöht die Immunität und kämpft mit Fieber. Mache einen Esslöffel Blumen in einem Glas kochendem Wasser. Nach zehn Minuten die Infusion trinken. Koche es dreimal am Tag und trinke frisch.
  • Wird die Temperatur der Brühe von Johannisbeerblättern entfernen. Zwei Esslöffel Johannisbeerblatt kochen in einem Liter Wasser für fünf Minuten. Gekühlte und gepresste Brühe trinken jede Stunde auf einem Glas.
  • Infusion, deren Rezept wir unten geben werden, kann nicht an schwangere Frauen und Kinder gegeben werden! In einen Liter kochendes Wasser zwei Löffel Salbei geben. Nach fünf Minuten vier Knoblauchzehen hacken und zum Aufguss geben. Nach einer halben Stunde den Saft einer halben Zitrone und fein gehackter Zitronenschale vermischen. Verlasse noch eine halbe Stunde. Die gesamte Menge des daraus resultierenden Geldes wird in zwei Stunden getrunken.
  • Kochen Sie den Sirup aus den grünen Tannenzapfen und senken Sie die Körpertemperatur. Zehn kleine Kegel fein schneiden und zwei Liter kochendes Wasser einfüllen. Bei geringer Hitze auf eine halbe Flüssigkeit verdampfen. Gießen Sie ein Glas Zucker, rühren und kochen für zwanzig Minuten. Kühlen und belasten Sie den Sirup. Alle zwei Stunden trinke zwei Löffel.
  • Entfernen Sie schnell die Hitze der Petersilienwurzelinfusion. 250 Gramm gehackte Petersilienwurzel gießen einen halben Liter kochendes Wasser. Nach fünf Stunden den Saft einer Zitrone auspressen. Wenn die Temperatur sehr hoch ist, trinken Sie sofort 400 ml des Mittels. Üblicher Empfang: 100 ml bis zu sechs Mal am Tag.
  • Reduziert die Temperatur der Beine. In kaltes Wasser geben Sie ein wenig Essig, befeuchten Sie in einer Lösung zwei Handtücher und wickeln Sie sie mit Waden der Beine - bis zum Knie. Auf der Oberseite - ein trockenes Tuch. Halten Sie die Kompresse für zehn Minuten.
  • Kalte Kompressen sind ein bekanntes Mittel. Mit Wasser gefüllte Flaschen oder Wärmflaschen sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um die Temperatur zu reduzieren, sollten die Achselhöhlen, Knie oder Ellenbogen an die Schläfen oder die Stirn gelegt werden. Die Temperatur beginnt "vor" zu sinken.

Halsspülungen

  • Das einfachste Rezept ist, einen Löffel Meersalz in zwei Gläsern warmem Wasser aufzulösen.
  • Entfernt die Entzündung der Spülung mit Salz, Soda und Jod. In einem Glas warmen Wassers einen großen Löffel Salz, Teelöffel Soda und vier Tropfen Jod auflösen.
  • Sie können mit der üblichen Sodalösung gurgeln, jedoch nicht mehr als vier Mal am Tag. Um es zu machen, lösen Sie einen Löffel Backpulver in einem Glas mit warmem Wasser.
  • Spülen mit Ringelblumen-Infusion ist vergleichbar mit antiseptischer Lösung. Zwei Teelöffel Ringelblumenblüten werden mit einem Glas kochendem Wasser gebraut. Fünfzehn Minuten später abseihen und zum Spülen verwenden.
  • Gurgeln und innen nehmen kann Milch sein, die gekochte Karotten. Vier mittelgroße Karotten in einem Liter Milch weich kochen. Leicht abkühlen und strapazieren. Milch Abkochung von Karotten legen Sie den Hals und trinken Sie die Brühe nach und nach den ganzen Tag.
  • Aus dem Saft von Rüben und dem Zusatz von Apfelessig oder einem Absud aus Salbei und Kamille wird ein sehr wirksames Mittel zum Gurgeln erhalten. Im Rübensaft etwas Essig oder Kräuteraufguss zugeben, leicht erhitzen und auftragen.

Spülen und Einträufeln der Nase

Spülen und Einträufeln der Nase

  • Spülen Sie die Nase wird empfohlen, jede halbe Stunde. Für das Verfahren verwenden Sie eine wässrige Lösung von Salz und Soda, deren Rezept oben beschrieben ist.
  • Um die Kälte loszuwerden, hilft Propolis Tinktur. In der Tinktur mit Wattestäbchen anfeuchten, die Nasengänge einschmieren. Oder vergraben Sie zwei oder drei Tropfen in jedes Nasenloch.
  • In den frisch gekochten Rübensaft einen Tropfen Eukalyptusöl und Honig geben. Gut umrühren und in beide Nasenlöcher tropfen. Nach dem Graben ist es wünschenswert, sich für ungefähr fünfzehn Minuten hinlegen.

Reiben

Das Schleifen ist am bequemsten vor dem Zubettgehen.

  • Mischen Sie zum Mahlen einen Löffel Terpentin-Terpentin mit zwei Teelöffeln warmen Kampferalkohol. Reiben Sie das Mittel in der Brust ein, wickeln Sie es ein und gehen Sie zu Bett.
  • Dachsfett riecht nicht sehr angenehm, aber es hilft hundertprozentig! Lassen Sie das Fett eine Weile bei Raumtemperatur, bis es weich wird. Reiben Sie in die Brust und Rücken, bis absorbiert.
  • Ziegenfett hilft nicht nur bei ARI, sondern auch bei Bronchitis. Pollutra Fett schmelzen, fügen Sie ihm eine alkoholische Tinktur von Propolis 20 ml und in ein Wasserbad, bis der Alkohol verdunstet. Lassen Sie das Produkt in einem Glas ab und bewahren Sie es im Kühlschrank auf. Verwenden Sie zum Mahlen eine kleine Menge Fett.
  • Leichter und günstiger zum Mahlen - Honig. Reiben Sie die Brust oder den Rücken mit Honig, befestigen Sie frische Kohlblätter, befestigen Sie sie mit einem warmen Verband und gehen Sie zu Bett.

Einatmen

Inhalationen sind ein sehr beliebtes Heilmittel unter Volksheilern. Hier sind einige von ihnen.

  • Kamille ist eine unveränderliche Zutat in vielen Rezepten der traditionellen Medizin. Spoon einen Löffel Blumen mit einem Glas kochendem Wasser und legte für eine halbe Stunde ein Wasserbad. Fügen Sie 1 Liter kochendes Wasser hinzu. Kühle und atme eine Viertelstunde lang über dem Dampf.
  • Das folgende Rezept ist ein wenig kompliziert zu bereiten, aber sehr effektiv. Ein Viertel des Koniferenbriketts, zwei Löffel Eukalyptusblätter, ein Löffel Mentholöl, 15 Tropfen Mentholalkohol, ein Löffel gehackte Zwiebel oder Knoblauch. Alle Zutaten in einen Liter kochendes Wasser geben, leicht abkühlen lassen und 10 Minuten über den Dampf ziehen.
  • Sie können flüchtigen Ausfluss aus der Brei Zwiebel oder Knoblauch inhalieren. In der ersten Viertelstunde sind sie am aktivsten und töten alle Arten von Viren.

Für die orale Verabreichung

Wir werden nicht ohne Rezepte aus der Volksmedizin für den internen Empfang auskommen.

Heiße Milch mit Honig

  • Heiße Milch mit Honig sollte mit einem allgemeinen Unwohlsein getrunken werden und um die Temperatur zu senken.
  • Zwiebelsaft hilft, den Husten zu bewältigen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mit Milch auffüllen und zum Kochen bringen. Entfernen, leicht abkühlen und abseihen. Trinken Sie vor dem Schlafengehen.
  • Drücken Sie den Saft von einer Zitrone aus. Fügen Sie dazu einen Löffel Cognac und einen Löffel Honig hinzu. Umrühren und für einen Tag gehen. Nehmen Sie einen Löffel dreimal am Tag.
  • Ein köstliches und nicht weniger nützliches Getränk kann aus Lindenblüten und getrockneten Himbeeren zubereitet werden. Nimm 25 Gramm Rohmaterial, gieße zwei Tassen kochendes Wasser und lasse es für eine halbe Stunde stehen. Trinken Sie dreimal am Tag eine Viertel Tasse.
  • Gemüsesaft ist eine gute Möglichkeit, den Ton des Körpers zu erhalten. Presssaft aus Rüben, Karotten und Rettich. Messen Sie es in gleichen Anteilen und mischen Sie es. Nehmen Sie Gemüsesaft sollte einen Löffel vor jeder Mahlzeit sein.
  • Es ist einfach, eine Medizin aus Sanddorn vorzubereiten. Ein Löffel frischer oder aufgetauter Beeren wird geöffnet, zweihundert ml kochendes Wasser eingegossen, leicht abgekühlt und mit einem Löffel Honig versetzt. Trinke vor dem Schlafengehen.
  • Infusion von Johanniskraut wird für ARI, Angina und Influenza empfohlen. Zwei Löffel Kräuter in einer Thermosflasche und gießen ein Glas mit kochendem Wasser. Nach zwei Stunden abseihen und mit Honig abschmecken. Dreimal täglich eine halbe Tasse warm trinken.
  • Ein gutes Expektorans wird von den Nieren der Kiefer erhalten. Ein Löffel Nieren gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser und legen Sie für eine halbe Stunde auf ein Wasserbad. Leicht abkühlen, abseihen und dreimal am Tag eine dritte Tasse trinken.
  • Aber das interessanteste Mittel ist Rowan-Pillen. Sie scheiden Sputum aus den Bronchien aus. Die Beeren der Eberesche zerkleinern und zweimal mehr Wasser hinzufügen als die zerkleinerten Beeren. Setzen Sie ein langsames Feuer für 5 Stunden. Strain und wieder auf das Feuer für die Verdunstung in einen steifen Zustand setzen. Entferne, kühle und lösche die resultierende Masse eines Anscheins von Pillen aus. Trinken Sie selbstgemachte Pillen von sechs pro Tag.

Prävention von akuten Atemwegserkrankungen

Jede Krankheit ist leichter zu verhindern als lange zu behandeln. Wenn Sie einfache Regeln beachten, können Sie Infektionen vermeiden.

Saubere Hände - eine Garantie für Gesundheit

  • Saubere Hände sind der Garant für Gesundheit. Waschen Sie Ihre Hände nach der Rückkehr nach Hause, vor dem Essen, nachdem Sie sich um die Kranken gekümmert haben, auch wenn dies Ihr Lieblingskind ist...
  • Wenn du krank bist, niest und hustest, bedecke deinen Mund. So werden Sie Ihre Lieben vor einer Infektion retten.
  • Verwenden Sie nur Einweg-Taschentücher und werfen Sie sie sofort in den Müll.
  • Für die Dauer der Krankheit, identifizieren Sie für sich selbst oder ein krankes Familienmitglied separates Besteck. Waschen und lagern Sie sie getrennt.
  • Vermeiden Sie enge Kontakte zu Personen mit offensichtlichen Anzeichen von ARI.
  • Lüften Sie die Wohnung oder Büroflächen.
  • Nehmen Sie Vitamin-Komplexe.
  • Fügen Sie in Ihrer Ernährung in ausreichenden Mengen von Gemüse und Obst. Trinken Sie jeden Tag Sauermilchgetränke, Hüttenkäse und Eier, Huhn, Fisch, fettarmes Rindfleisch. Essen Sie oft, in kleinen Portionen.

Durch die Einhaltung dieser sehr einfachen Regeln vermeiden Sie eine akute Atemwegserkrankung.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie