Bei der Leistenhernie handelt es sich um eine Volkskrankheit, bei der das Peritoneum signifikant in die Leistenhöhle hineinragt.

Diese Krankheit ist am häufigsten bei Männern: unter der Gesamtzahl der Patienten mit Leistenhernien liegt das stärkere Geschlecht zwischen 90 und 97 Prozent. Eine solche häufige Manifestation der Krankheit bei Männern ist mit anatomischen Merkmalen der Leistengegend verbunden.

Als Ergebnis der spezifischen Ursachen im Zusammenhang mit Lebensstil, Arbeit Besonderheiten oder durch erbliche Veranlagung, die Wände in einer Vielzahl von Hohlräumen von Männern (Leiste) und Frauen (Bauch-, Nabel-) können spezifische Schwächen bilden. Diese Bereiche in der medizinischen Terminologie wird, um den Bruchring genannt wird, durch die die verschiedenen inneren Organe in den subkutanen Bereich wölben können, um dadurch eine Hernie bilden.

Praktisch in allen Fällen erfordert die Leistenhernie eine chirurgische Behandlung, unabhängig von den Symptomen und dem Ort der Dislokation. Bei Männern sinkt sie oft in den Hodensack und bildet dadurch eine Inguinal- und Skrotalhernie.

Ursachen

loading...

Alle Leistenhernien sind in angeborene und erworbene unterteilt. Angeborene, meist bei Kindern diagnostizierte Kinder machen etwa 90% aller Kinderhernien aus. Bei Erwachsenen werden nur 10-12% der angeborenen Hernien diagnostiziert.

Dieser Typ entwickelt sich in Verletzung der intrauterinen Entwicklung. Sie können schon in der Periode des Neugeborenen erscheinen oder (was öfter passiert) mit dem Alter allmählich zunehmen. Manchmal kann kongenitale Leistenhernie mit anderen Entwicklungsfehlbildungen kombiniert werden.

Ungefähr 85% aller Hernien werden erworben. Das Auftreten einer Hernie ist mit prädisponierenden Ursachen und Produktionen verbunden.

Prädisponierende Gründe sind:

  • genetische Veranlagung für das Auftreten dieses Problems;
  • Je älter, desto wahrscheinlicher das Auftreten einer Krankheit;
  • Merkmale einer Verfassung;
  • Grad der Fettleibigkeit und Stabilität des Gewichts, wenn eine Person schnell dünn wird, erhöht es die Wahrscheinlichkeit einer Pathologie;
  • Lähmung der Nerven, die für die Innervation der Bauchwandmuskulatur verantwortlich sind.

Und die produzierenden Faktoren sind alles Faktoren, die einen Druckanstieg in der Bauchhöhle verursachen, der zum Auftreten einer Hernie führt.

Diese Faktoren umfassen:

  • harte Arbeit, Sport;
  • Verstopfung;
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen;
  • häufiges Husten.

Und natürlich ist das Vorhandensein des Leistenkanals für die Entstehung dieses Problems eine unabdingbare Voraussetzung.

Schräg und gerade

loading...

Leistenbruch bei Männern kann von zwei Arten sein: Spieß und gerade. Die Namen sprechen für sich.

  1. Kosaya - verläuft schräg durch den Leistenkanal und ragt durch die Leistenöffnung. Eine solche Hernie bei Männern kann in den Hodensack fallen.
  2. Die gerade Linie steht in direktem Zusammenhang mit der Schwächung der hinteren Wand des Leistenkanals. Es geht nur durch die äußere Öffnung des Leistenkanals.

Die Ursache all dieser Probleme sind die schwachen Muskeln der Rückwand des Leistenkanals. Konservative Behandlung von Leistenbruch ist unmöglich. Um die Ursachen seines Auftretens zu beseitigen, wird eine Operation durchgeführt, um die Rückwand des Leistenkanals zu stärken.

Leistenhernie

loading...

Inguinale Hernie-skrotale - ein Verlust der inneren Organe im Skrotum, wegen des Ausfalls des Bindegewebes des inneren oder äußeren Leistenrings, die natürlichen Öffnungen in der Bauchdecke sind. Es ist aus verschiedenen Gründen entstanden. Die Kinder eine entscheidende Rolle angeborene oder erbliche Faktoren spielen. Bei Erwachsenen sind dies erworbene Faktoren.

Diese Hernie ist oval. In diesem Fall wird der Vorsprung in das Hodensack abgesenkt, was zu einer Dehnung der entsprechenden Spezies führt, die auf einer Seite konzentriert sind und zu einer visuellen Asymmetrie führen.

Symptome von Leistenbruch bei Männern

loading...

Im Falle einer Leistenhernie können Symptome unmittelbar nach der Geburt oder während des Lebens auftreten. Die primären Zeichen der erworbenen und kongenitalen Leistenhernie sind die gleichen.

Meistens entdeckt der Mann selbst eine Schwellung oder Protrusion in der Leistengegend. In den meisten Fällen steigt diese Schwellung mit körperlicher Aktivität und sogar mit Husten. Bei Berührung erscheint eine weiche, elastische, schmerzhafte Empfindungsbildung nicht.

Die Leistenhernie bei Männern nimmt in Bauchlage ab und nimmt im Stehen zu. Wenn sie gedrückt wird, wird der Vorsprung leicht korrigiert, und ein charakteristisches Grollen ist zu hören. Im korrigierten Zustand kann ein breiter Leistenring leicht durch die Haut in der Leistengegend untersucht werden. Wenn der Bruch im Hodensack ist, wird es nicht symmetrisch sein.

Diese Pathologie kann durch benachteiligte und Entzündung der Hernie kompliziert sein, außer in einigen Fällen beginnt ischämischen orchitis (entzündete Hoden), Darmverschluss aufgrund der Tatsache, dass Kot stagnieren.

Wenn Organe zurückgehalten werden, kann Notfallhilfe erforderlich sein. Dieser Zustand kann übrigens an folgenden Symptomen erkannt werden:

  • Blut im Kot;
  • Unmöglichkeit, auf die Toilette in großem Maßstab zu gehen;
  • Übelkeit vor dem Erbrechen;
  • Leistenschmerzen;
  • Direktionaler Verlust sogar im Liegen.

In einigen Fällen sind Leistenbruch Symptome mit einer Krankheit wie Wassersucht verwechselt. Aber, um sie leicht durch die Lage des Hodens zu unterscheiden: wenn es sich um Wassersucht handelt, ist es in der Wassersucht, und mit Bruch - über seine Grenzen hinaus. Darüber hinaus, wenn Wassersucht bei der Bildung einer festen Oberfläche, und mit einer Hernie - weich.

Folgen von Leistenbruch, wenn nicht getan

loading...

Wenn eine seltsame Ausbuchtung gefunden wird, sollte der Mann, selbst wenn keine Schmerzen auftreten, den Arzt aufsuchen. Andernfalls werden die Konsequenzen ernster.

Ein rechtzeitiger Besuch bei einem Spezialisten wird den Patienten vor solchen möglichen Folgen bewahren:

  • Entzündung der Hernie oder Hoden;
  • die Verwandlung vom Üblichen zum Zurückgehaltenen, das am gefährlichsten ist und zum Tode führt;
  • Obstruktion des Darms, das Auftreten von Verstopfung und Stase von fäkalen Massen.

Wenn der Arzt die charakteristischen Merkmale der Pathologie bemerkt hat, so bietet er die einzige Möglichkeit - die Entfernung durchzuführen. Wie inguinalen Hernie zu behandeln, und welche Art von Operation sollte vom Chirurgen zusammen mit dem Patienten gewählt werden, in jedem Fall kann die Taktik der Operation unterschiedlich sein.

Leistenbruch bei Männern: Behandlung ohne Operation

loading...

Wenn eine Leistenhernie bei Männern gefunden wird, sollte die Behandlung sofort durchgeführt werden, aber manchmal entstehen Situationen, in denen die Operation für eine Weile verschoben werden muss. In diesem Fall wird den Patienten vorgeschrieben, einen speziellen Verband zu tragen, der die Entwicklung der Krankheit und die Verletzung der inneren Organe verhindert.

Sie sollten wissen, dass der Verband den Mann nicht vor der Krankheit schützt, sondern nur einen Bruch in einem stabilen Zustand aufrechterhalten kann. Es ist eher ein präventives Werkzeug als die Behandlung selbst.

Um eine Bandage anzuwenden, wird in solchen Fällen empfohlen:

  1. Mit erhöhtem Training und erhöhter körperlicher Aktivität. Bandagen sollten von Männern getragen werden, die mit Kraftsportarten (Ringer, Gewichtheber) beschäftigt sind.
  2. Die Bandage sollte getragen werden, wenn starke Schmerzen auftreten und die Gefahr einer Verletzung besteht.
  3. In der postoperativen Phase wird dieses Gerät den Patienten zugeschrieben, um die Belastung der Nähte zu reduzieren und den normalen Muskeltonus wiederherzustellen

Der Verband darf nicht verwendet werden, wenn der Bruchsack bereits verletzt und nicht nachgefüllt ist.

Behandlung von Leistenbruch

loading...

Das Vorhandensein von Leistenbruch erfordert keine dringende chirurgische Intervention, daher ist die Operation im Voraus geplant (wenn keine Verletzung vorliegt).

Leider können konservative Methoden, Behandlung mit Volksheilmitteln, verschiedene Drogen oder das Tragen von Verbänden Sie nicht vor der Krankheit retten. Dies liegt an der anatomischen Struktur der Person. Im Falle einer Leistenhernie ist eine Behandlung bei Männern nur durch eine Operation möglich.

Die Hauptaufgabe des chirurgischen Eingriffs besteht darin, den Inhalt des Bruchsacks an seinen Platz zurückzubringen und die Bruchpforten zu schließen, so dass kein Rückfall der Krankheit stattfindet.

Die Operation zum Entfernen der Leistenhernie ist von zwei Arten:

  1. Vollständige Entfernung des Neoplasmas mit Naht der Leistenöffnung;
  2. Entfernung des Bruchsacks, Stärkung der Hernienregion, ein spezielles Netz zur Vermeidung des Wiederauftretens der Krankheit. Meistens wird eine solche Operation endoskopisch durchgeführt.

Die Operation ist durch ein klassisches Schema gekennzeichnet, nach dem der Arzt Zugang zum Leistenkanal erhält, wonach der Zitzenbeutel ausgeschnitten und vom Chirurgen abgeschnitten und die Leistenöffnung vernäht wird. Zugang ist auf endoskopischem Weg möglich, bei dem eine kleine Punktion in der Bauchdecke erfolgt.

Ärzte verwenden auch die Liechtenstein-Methode, die einen Schnitt von 10-12 Zentimetern macht, der für die Schlussfolgerung des Bruchsacks notwendig ist. Um das Areal zu stärken und Rückfällen vorzubeugen, wird ein spezielles Netz genäht.

Neben diesen zwei Verfahren zur Behandlung eines Leistenbruches bei Männern von heute weit verbreiteten Einsatz obstruktiver Kunststoffen, bei dem ein Schnitt 3-4 cm groß, gefolgt von einer Reduktion des Bruchsackes in den Bauch und Leistenkanal. Um zu verstärken, wird das Netz auch genäht.

Die Operation der Leistenhernie bei Männern erfolgt unter örtlicher Betäubung, aber es gibt Fälle, in denen man auf Allgemeinmedizin zurückgreift. Je nach Behandlungsmethode hat die Rehabilitationszeit eine unterschiedliche Dauer. Wenn es obturative Plastik angewendet wird, dauert es nur ein paar Stunden. Mit der vollständigen Entfernung der Leistenhernie kann sich die Rehabilitationsphase auf mehrere Tage verlängern.

Wie lange dauert die Operation?

loading...

Die Operation zur Entfernung der Hernie dauert bis zu anderthalb Stunden. Wie viel Zeit dafür benötigt wird, hängt von der Größe der Hernie, dem Vorliegen einer Verletzung sowie der gewählten Methode des chirurgischen Eingriffs ab.

Darüber hinaus bestimmt die Wahl der Operation die Art der verwendeten Anästhesie - Allgemein, Lokal oder Kombination.

Rehabilitation nach der Operation

loading...

Nach der Operation ist eine strikte Einhaltung der Diät erforderlich. Essen Sie keine Lebensmittel, die zur Bildung von Gasen führen: Früchte, Joghurts, Süßigkeiten. Zeigen zwei Tage Bettruhe und später - eine strikte Einschränkung jeglicher körperlicher Aktivität. Ein paar Tage nach der Operation beginnen sie, Verbände zu machen, und nach zehn Tagen entfernen sie die Stiche.

Manchmal empfehlen Ärzte unmittelbar nach der Operation eine Leistenbandage. Wenn es Übergewicht gibt, müssen Sie versuchen, es zurückzusetzen, da Fettleibigkeit eine zusätzliche Belastung für geschwächte Muskeln darstellt.

Leistenbruch bei Männern

loading...

Bereits die ersten Symptome der Leistenhernie bei Männern besagen, dass die Erkrankung dringend mit einer konservativen Therapie oder Operation begonnen werden sollte, sonst kann es zu schwerwiegenden Folgen kommen. Das Leiden ist das Auftreten in den Lamellen verschiedener Bauchorgane als Folge der Schichtung der Muskeln in der Leistengegend. Hernie kann erworben werden oder angeborene Pathologie. In der Leistengegend ist es eine der häufigsten.

Was ist Leistenbruch bei Männern

loading...

Mit dieser Krankheit schwächen sich die Wände der Bauchhöhle, wodurch sie die inneren Organe nicht mehr halten können. Einer der schwächsten Teile in diesem Bereich ist der Leistenkanal. Es ist eine Lücke, durch die der Samenstrang verläuft. Es dauert vom tiefen Inguinalring bis zum oberflächlichen, von dem unter bestimmten Bedingungen und Vorsprüngen der Bauchhöhle.

Sieht so aus

loading...

Das erste Anzeichen dieser Pathologie ist das Aussehen in der Leiste der Beule, die in der Größe variiert. In einer liegenden Position kann es verschwinden. Wenn sich die Position ändert, erscheint die Schwellung wieder. Das gleiche passiert, wenn Sie husten, die Toilette besuchen und Sport treiben. Die Größe des Vorsprungs kann so klein sein wie sie ist, grob von der Mutter, wie auf dem Foto gezeigt, und um größere Dimensionen zu erreichen.

Symptome

loading...

Zusätzlich zur Protrusion im Unterbauch, im Schambereich kann sich eine Hernie in der Leistengegend manifestieren und eine Anzahl anderer Anzeichen. Der Patient ist besorgt über kleine Schmerzen, die schnell vorübergehen, so dass eine Person einfach nicht auf sie achtet. Leistenbruch wird von anderen Symptomen begleitet:

  • Blähungen;
  • Aufstoßen;
  • Verstopfung;
  • häufiges Wasserlassen;
  • Brennen in der Leistengegend;
  • Ödeme und Schmerzen im Hodensack;
  • Gewicht und Gefühl der Quetschung in der Leistengegend.

In den ersten Stadien verursacht die Pathologie keine Schmerzen. Aus diesem Grund wenden sich viele Patienten bereits in einem vernachlässigten Stadium an den Arzt. Die Anwesenheit oder Abwesenheit von Schmerz wird durch die Komplexität der entwickelten Pathologie bestimmt. Einige Patienten klagen über Brennen, verstärken sich nach körperlicher Anstrengung. Andere erleben Kribbeln und dumpfen Schmerz. Mit einer signifikanten Zunahme der Protrusion,

Erste Anzeichen

loading...

Eine kleine Schwellung in der Leistengegend ist das erste Anzeichen. Mit der Zeit wird es allmählich größer. Vor diesem Hintergrund können die folgenden Symptome auftreten:

  • Änderung der Größe und Form der Schwellung während des Trainings;
  • Brennen in der Leistengegend;
  • schmerzender Schmerz;
  • Unbehagen beim Gehen;
  • ein Gefühl von Überfüllung im Unterbauch.

Ursachen

loading...

Hernien bei Männern können angeboren oder erworben sein. Im ersten Fall wird die Pathologie sogar innerhalb der Gebärmutter gebildet. Erworben entwickeln sich infolge der Schwächung der Muskeln des Bauchfelles. Die Ursachen für diese Pathologie sind:

  • Veränderungen im Bindegewebe mit dem Alter;
  • Folgen operativer Eingriffe an der Bauchhöhle;
  • Muskelschwäche infolge systemischer Erkrankungen;
  • ein Zustand eines langfristig erhöhten intraabdominalen Drucks während der Arbeit, der mit dem Heben von Gewichten, Fettleibigkeit, Verstopfung oder längerem Husten verbunden ist;
  • sitzender Lebensstil.

Formen der Krankheit

loading...

Je nach dem Ort der Hernie in der Leiste können die Männer rechts- oder linksseitig oder bilateral sein. Sie sind auch unersetzlich und irreparabel. Im ersten Fall kann die Protrusion verschwinden, indem sie in die Bauchhöhle zurückrutscht. Wenn der Bruchsack bereits mit dem Inhalt verlötet ist, wird er irreparabel. Angesichts der Merkmale der anatomischen Struktur kann die Pathologie sein:

  1. Der schräge. Erlebt erworbene oder kongenitale Leistenhernie. Sein Inhalt befindet sich entlang des Leistenkanals innerhalb des Samenstranges. Der Kanal, Hals-und Leistenbruch und Hernien bei Männern sind eine Art von schrägen Leisten.
  2. Gerade. Eine solche Hernie kann nur erworben werden. Die Protrusion des Peritoneums liegt in diesem Fall außerhalb des Samenstranges und verläuft durch den Leistenraum.
  3. Direkte interstitielle oder subkutane. Hier fällt der Bruchsack nicht in die Skrotumhöhle, sondern befindet sich im Unterhautgewebe der Aponeurose des schrägen Außenmuskels.
  4. Kombiniert. Diese Art von Hernie ist sehr komplex in Bezug auf die Anatomie. Es besteht aus mehreren Bruchbüchsen.

Was ist gefährlicher Leistenbruch bei Männern

loading...

Das gefährlichste geschieht, wenn der Bruch in den Leisten der Männer eingeklemmt ist. Dann wird der Inhalt des Bruchsacks gequetscht. Dieser Zustand ist gefährlich, weil eine Verletzung den Blutfluss in den Darm reduziert oder die Bewegung des Inhalts durch ihn stoppt. Es gibt keine Rede über die Korrektur von Hernien hier. Äußerlich wird es wegen einer Durchblutungsstörung rot-violett oder blau-violett. Dies ist der Grund für einen sofortigen chirurgischen Eingriff. Die Verletzung der Hernie bedroht Männer mit gefährlichen Komplikationen, wie:

  • vollständige Unterbrechung des Blutflusses in den gehinderten Schleifen, deren Nekrose;
  • Darmverschluss;
  • Selbstvergiftung des Körpers;
  • Peritonitis.

Leistenbruch bei Männern

loading...

Was ist die Inguinalhernie?

loading...

Inguinaler Bereich bei Männern und Frauen, hat die Form eines Dreieck zueinander senkrechte Linien von unten durch die Scham Verbindung und am meisten hervorstehenden Teil der Seite des Beckenknochens gezogen begrenzt.

Bei den Männern absolut andere Anatomie des gegebenen Gebietes, als bei den Frauen. In der Leistengegend Mann hat sehr wichtige Struktur gewesen - der Samenstrang, die geposteten Arterie enthielt, Venenplexus und den Samenleiter. Die erste davon bringt Blut zu den Hoden, Venenplexus ablenkt Blut in die Bauchhöhle (mit stehendem Blut eine varicocele entwickeln kann) und in der vas deferens Spermien Ausgabe von den Hoden.

Die Hauptschutzbarriere des Leistenbereichs sind Muskeln und Faszien - eine starke Bindegewebsstruktur, die die Muskeln umhüllt und ihnen als Abwehr dient. Die äußeren schrägen, inneren schrägen und transversalen Muskeln begrenzen den Leistenkanal, und die Fascia cranialis fungiert als die hintere Wand des Kanals. Es ist die Schwäche der Hinterwand, die Leistenhernien verursacht.

Abbildung 2. Anatomische Struktur der Hernie Die anatomische Struktur der Hernie (Abbildung 2) ist wie folgt:

  • Herniated Gates sind ein Ring, der aus einem dichten Bindegewebe besteht, durch das sich die Organe unter der Haut wölben. Hier kann die Hernie verletzt werden. Die Maße variieren von 2-3 cm bis 10-15 cm bei Leistenhernien. Es sind jedoch die schmalen Hernietore, die dazu neigen, den Inhalt des Bruchsacks zu verletzen.
  • Der Bruchsack ist Teil des Peritoneums (eine dünne Schale, die die Bauchmuskeln von innen bedeckt), die durch die Bruchstore unter der Haut entstanden ist. Der Bruchsack kann bis zu 2-3 cm lang sein, manchmal aber bis zu 30-40 cm groß.
  • Bandscheibenvorfall - sie können jedes bewegliche Organ der Bauchhöhle sein. Manchmal Leistenhernie außerhalb der Bauchhöhle kann den gesamten Dünndarm (ca. 4 m) erstrecken, Milz, Anhang, einen Teil des Dickdarms, die gesamte Drüse (ein Körper aus Fettgewebe zusammengesetzt, die alle Organen der Bauchhöhle erstreckt).

Arten der Leistenhernie

loading...

Je nach Herkunft des Bruchsacks sind Hernien:

  1. Angeborene - entstehen, wenn es keine Inzision des vaginalen Prozesses des Peritoneums gibt, wenn die Hoden vor der Geburt in den Hodensack gesenkt werden. Sie sind nur schräg.
  2. Erworben - entstehen vor allem bei Erwachsenen, die starke körperliche Anstrengung erfahren. Sie sind sowohl direkt als auch schräg.

Nach der anatomischen Klassifikation sind Hernien folgender Art:

  • slash THG - wird durch den Durchgang des Bruchsackes als Teil des Samenstrangs, gefolgt durch das Auftreten von Ausbeulen unter der Haut von der Leiste, und in fortgeschrittenen Fällen und im Skrotum gekennzeichnet. Hat eine Tendenz zu verletzen. Maße variieren von 4-5 cm bis Riese - 30-40 cm; Abbildung 3. Gleithernie
  • direkte PG- sie ist es immer erworben, nimmt nie in einem Teil des Samenstrang und sie steigen nicht in den Hodensack, diese Eigenschaften unterscheidet es sich von der schrägen Leistenbruch ist. Dieser Bruch wird sehr selten verletzt. Die Abmessungen sind normalerweise nicht sehr groß, im Durchschnitt 5-10 cm;
  • gleitendes PG - schon aus dem Namen kann man annehmen, dass diese Art von Hernie durch ein unvollständiges Schlagen des Organs im Bruchsack gekennzeichnet ist, aber nur eine seiner Wände. Oft in der Bruchsack ist nur ein Teil der Blase, der Blinddarm. Aus diesem Grund gibt es bei dieser Art von Hernie Schwierigkeiten beim Vernähen des Bruchsacks während der Operation. (Abbildung 3)
  • suprapubische PG - tritt auf, wenn die Schwäche der anatomischen Strukturen knapp oberhalb des Schambeins liegt. Der Vorsprung ist normalerweise nicht sehr groß;
  • Kombiniertes PG - Bei dieser Art von Hernie hat der Patient gleichzeitig eine direkte und schräge Leistenhernie, selten kommt eine superhypöse Hernie hinzu.

Eine weitere wichtige klinische Klassifikation, von der die Wahl der Behandlung abhängt:

Abbildung 4. Verletzte Hernie

  • bewässerten GH - ist durch unabhängige oder durch die Hände der Inhalt der Hernie in der Bauchhöhle gekennzeichnet. Gewöhnlich ist es eine kleine Hernie und im Anfangsstadium der Entwicklung, wenn noch keine Adhäsionen zwischen den Geweben entstanden sind;
  • irreversible PG - tritt bei längerer Anwesenheit einer Hernie, wenn der Bruchsack durch Adhäsionen mit Unterhautfettgewebe verbunden ist. In diesem Fall kann die Hernie nicht in die Bauchhöhle eingeführt werden, aber ihr Inhalt ist nicht belastet und kann leicht abnehmen oder zunehmen;
  • stranguliert PG - mit Verletzung ist es unmöglich, auch mit äußerer Hilfe den Inhalt der Hernie in der Bauchhöhle zu beheben. Herniensack ist angespannt, schmerzhaft. (Abbildung 4)

Bestimmen Sie, ob die Leistenhernie eingeschränkt ist oder nicht, können Sie eine einfache Aufgabe durchführen - halten Sie die Hernie, müssen Sie mehrmals husten. Wenn der Bruch der Bruchpforte zunimmt und abnimmt, kann die Hernie wieder angebracht werden. Andernfalls, wenn der Husten seine Größe nicht ändert und während des Hustens weiterhin schmerzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Hernie zurückgehalten wird!

Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn die Hernie verletzt wird, eine dringende Operation notwendig ist!

Ursachen der Leistenhernie

Zu den Hauptgründen für das Auftreten von Leistenhernien gehören folgende:

  • genetische Anomalie - bei der eine genetisch bedingte Schwäche des Bindegewebes vorliegt. In diesem Fall können nicht nur Leistenhernien, sondern auch Femur-, Nabel- und Wirbelsäulenverkrümmungen auftreten.
  • Angeborene Defekte - werden durch übermäßiges Wachstum von unvollständigem Prozess des Peritoneum aus, die in allen Jungs in der Leiste vor der Geburt stattfindet, und sollen in der ersten Periode des Lebens schließen;
  • übermäßige körperliche Aktivität - harte Arbeit, Profisport, Gewichtheben;
  • Verletzungen;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt - Verstopfung;
  • Niederlage des Nervensystems - Schlaganfall mit der Entwicklung von Lähmungen auf einer Seite des Körpers.

Symptome von Leistenbruch oder wie man seine Anwesenheit feststellen kann?

Bei Palpation (Palpation des Körpers), Inguinalbereich bei einer Hernie kann man eine abgerundete Formation von weicher Konsistenz, elastisch, mäßig oder nicht schmerzhaft fühlen.

Wenn die Bildung eines Divertikel oder manifestiert, dann müssen Sie eine Hand auf Leistenbruch platzieren und auch Husten, wenn Vorsprung wird in die Menge zu erhöhen und zu verringern, bedeutet dies, dass der Bruch vpravimaya / nevpravimaya. Wenn beim Husten Hernie Dimensionen unverändert bleiben, ist es bezeichnend für Brucheinklemmung und dringende Operation erforderlich. Diese Studie wird genannt - ein Symptom für „Husten Schock.“

Mit einer signifikanten Zunahme der Protrusion kann es sogar im Hodensack festgestellt werden und von riesiger Größe sein. In diesem Fall müssen Sie einen Ultraschall durchführen, um den Inhalt des Hernals vom Inhalt des Hodensacks zu unterscheiden.

Es besteht keine Notwendigkeit, zwischen einer geraden oder einer schrägen Leistenhernie zu unterscheiden, dies ist nur für den Chirurgen von praktischer Bedeutung.

Was soll ich tun, wenn ich einen Leistenbruch habe?

Hier ist das Rezept sehr einfach - keine Panik, wenn es sich um eine einfache reparierte oder nicht wiederherstellbare Leistenhernie handelt. In der geplanten Reihenfolge müssen Sie zur Untersuchung des Chirurgen kommen und die Operation fortsetzen.

Wird jedoch eine Leistenhernie festgestellt, muss sofort ein Krankenwagen gerufen und in die chirurgische Abteilung eingeliefert werden. Wenn sich die Hernie innerhalb von 2 Stunden selbstständig erholt hat, muss ein Arzt mindestens 2 Tage in einer anderen Situation beobachtet werden - eine sofortige Operation ist erforderlich.

Behandlung von Leistenbruch bei Männern

Behandlung ohne Operation

Die Behandlung von Leistenbruch ohne Operation beinhaltet einen Einfluss auf den Hauptgründen für seine Entwicklung: reduzierte körperliche Aktivität, Ernährung, die nicht zu Verstopfung führt, soll verlängerte statische Belastung, die Behandlung von chronischen Atemwegserkrankungen vermeiden, der intra-abdominalen Druck erhöht.

Abbildung 5. Efficiency Band zur Behandlung von Leistenbruch zurückzuhalten ist sehr gering sehr oft die Verwendung von Männern empfehlen Gürtel für Leistenbruch Banding, die fälschlicherweise auf eine große therapeutische Wirkung zugeschrieben. Aber es sollte nur in den Fällen verwendet werden, wenn die Operation kontraindiziert ist, zum Beispiel mit der onkologischen Pathologie, der schweren begleitenden Pathologie des nervösen, kardiovaskulären Systems. Bei irreparablen Hernien ist die Verwendung eines Verbandes kontraindiziert. (Abbildung 5)

Chirurgen empfehlen nicht Strapping Gürtel und in der Gegenwart vpravimoy Leistenbruch tragen, da ihre Effizienz sehr gering ist, und in einer anschließenden Operation ergab eine massive Verwachsungen, die zu Komplikationen oder Rückfall führen kann.

Daher ist die Verwendung einer Bandage nur eine zwingende Maßnahme und ersetzt die Operation in keiner Weise.

Operative Behandlung

Zur Operationstechnik sollte die Entfernung der Leistenhernie ausschließlich individuell angegangen werden. Es ist am besten, die Operation im Anfangsstadium der Hernienentwicklung durchzuführen, wenn sie noch korrekt ist. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Operation in der Herbst-Winter-Periode.

Anästhesietyp wählt Anästhesisten, basierend auf den Eigenschaften des Patienten, - es kann eine Lokalanästhesie, Spinalanästhesie sein (drug in die Cerebrospinalflüssigkeit verabreicht, während anästhesiert vollständig alle darunter liegenden Teil des Körpers), Periduralanästhesie (Anesthesia Medikament in die Wirbelsäule verabreicht, anästhesiert, während nur bestimmte Körperbereich) Allgemeinanästhesie.

Betrachten wir einige Arten von operativen Eingriffen:

Hernioplasty mit eigenen Geweben - ist es, den Bruchsack zu entfernen und die Plastik des Leistenkanals mit seinen eigenen Geweben durchzuführen:

  • Bassini-Methode - Die Leistenmuskeln werden am Lig. Inguinale festgenäht und verstärken dadurch die Rückwand des Leistenkanals, der Samenstrang befindet sich unter der Aponeurose. Die Methode wird selten in letzter Zeit verwendet, es kann zu Rückfällen kommen. (Abbildung 6) Abbildung 6. Bassini-Methode
  • Postempskogo Verfahren - ein Block auf der Oberseite der Binde und den Muskel auf den Leistenband vernäht und der Samenstrang wird unter der Haut bewegt wird, während anschließend die Bildung von Adhäsionen zwischen den Elementen des Cords und Fettgewebe. (Abbildung 7) Abbildung 7. Die Methode von Postempsy
  • Die Methode der Schuldigen ist die "goldene" Inguinal-Hernioplastik. Eine Besonderheit ist die geschichtete Verbindung des Leistengewebes in vier Reihen mit einem einzelnen Strang. (Abbildung 8) Abbildung 8. Die Methode der Schuldays

Gernoplastik mit einem Netz (Allotransplantat) - basiert auf der Verwendung von synthetischen Materialien, um Gewebedefekte zu schließen. Bei diesem Verfahren werden nicht resorbierbare Gitter aus Polyurethan und Polypropylen verwendet. Der Hauptvorteil gegenüber der vorherigen Art von Kunststoff ist die Abwesenheit von Gewebespannung, größere Festigkeit des künstlichen Materials.

  • Die Liechtenstein-Methode ist die am meisten anerkannte in der Welt, sie ist sehr beliebt, sie unterscheidet sich durch eine kleine Anzahl von Rückfällen. Es ist in der Einstellung der Masche auf die Muskeln des Leistenkanals, während die Samenschnur auf das Netz gelegt wird, ist die Aponeurose oben genäht. Der Nachteil des Verfahrens kann anhaltender Schmerz und Unbehagen im Operationsgebiet und manchmal Ablehnung des Netzes sein. Die letzte Komplikation ist sehr selten, tritt mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Fremdkörpern und einer Verletzung der Asepsis auf (Maßnahmen, die das Eindringen der Infektion in die Wundoberfläche verhindern). (Abbildung 9) Abbildung 9. Die Liechtenstein-Methode
  • Die Plug-and-Patch-Methode ist eine neue Methode, bei der ein Schirm in den inneren Leistenring eingeführt, dann an die Muskeln genäht und mit einer Aponeurose bedeckt wird. (Abbildung 10) Abbildung 10. Die Plug-and-Patch-Methode
  • Prolene Hernie-System - eine spezielle Kombination, von denen eines ein Gitter präperitonealen eingebaut ist, eingereicht am anderen zu den Muskeln und bedeckt Aponeurose (Abbildung 11) Abbildung 11. System Prolene Hernie..

Laparoskopische Hernioplastik - Die Operation steht nicht still, und diese neue Art von Kunststoff wird allmählich in die Praxis eingeführt. Eine seiner Unzulänglichkeiten sind hohe Kosten und geringe Verbreitung in verschiedenen Regionen des Landes. Diese Art der Intervention erfordert nicht nur spezifische Werkzeuge, sondern auch eine hohe Qualifikation des Chirurgen.

  • Intraperitoneale Ansatz (TAPP-Transabdominelles präperitoneale Hernien) - durchgeführt auf den Magen zu drei kleine Schnitte, durch die laparoskopische Instrumente eingeführt, und die Auswahl wird intraperitoneal Bruchsack gemacht, Einstellung und Annähen der Masche auf das Bauchfell. (Fig. 12), Abbildung 12. Die intraperitoneale Verfahren
  • Extraperitonealen Ansatz (TEP - total extraperitoneal Hernien) - das gleiche wie im vorherigen Fall, der 3-4-Schnitt am Bauch, aber alle Manipulationen werden in dem subkutanen Fettgewebe (Abbildung 13) durchgeführte Abbildung 13.e extraperitoneal Methode..

Postoperative Periode

Nach der Operation der Hernioplastik der Inguinalhernie in der geplanten Reihenfolge, soll sich der Patientin über den Tag der Bettruhe halten. Nach der Spinalanästhesie wird der Patient den unteren Körper ungefähr 4-6 Stunden lang nicht fühlen. Wenn die Empfindlichkeit zurückkehrt, können Sie Ihre Seite einschalten. Die erste Aufnahme von Nahrung und Wasser kann in 12-24 Stunden erfolgen, sie sollte mit normaler Suppe, Gelee, süßem Tee oder reinem Mineralwasser beginnen. Dann dehnt sich die Diät aus und es ist erlaubt, das gewohnte Essen für den Patienten zu essen.

Aufstehen am nächsten Tag nach der Operation, vorzugsweise mit Hilfe von Fremden. Dann werden allmählich die Kräfte erscheinen und du kannst selbstständig gehen.

  • Anästhetika werden während der ersten 3-4 Tage verabreicht;
  • Antibiotika (je nach Dauer und Verlauf der Operation) für 1 bis 3 Tage;
  • Antikoagulanzien (Arzneimittel, die die Gerinnbarkeit des Blutes signifikant reduzieren) täglich für 7 Tage, wenn Begleiterkrankungen auftreten, Alter nach 40 Jahren, Übergewicht, Erkrankungen der Venen der unteren Extremitäten.

Für 1-2 Monate streng verboten, um schwere körperliche Arbeit zu verrichten, brauchen Sie einen sparsamen Lebensstil, nach dem 2. Monat müssen Sie die Belastung schrittweise erhöhen.

Komplikationen

Es mag scheinen, dass die Leistenhernie eine harmlose physikalische Pathologie ist, die ignoriert werden kann. Es gibt jedoch sehr schwerwiegende Komplikationen, die bei längerer Anwesenheit einer Hernie bei einem Mann auftreten und zu sehr schwerwiegenden Folgen führen können. Hier sind einige von ihnen:

  1. Die Verletzung der Leistenhernie ist eine sehr schwere Komplikation, die zu jeder Tageszeit auftreten kann, auch in Ruhe. Aber häufiger bei körperlicher Anstrengung, einem starken Anstieg aus dem Bett, Husten und Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Bei Verletzung innerhalb von 2 Stunden ist es notwendig, die Operation durchzuführen und, wenn das zurückgehaltene Organ lebensfähig ist, dann einfach zu fixieren, eine Hernioplastik gemäß den oben beschriebenen Techniken durchzuführen. Wenn das verletzte Organ nicht lebensfähig ist, muss es entfernt oder reseziert (teilweise Entfernung des Organs) und Hernioplastik durchgeführt werden.
  2. Akute Darmobstruktion - diese Komplikation tritt auf, wenn Adhäsionen in der Bauchhöhle mit längerer Anwesenheit der Hernie und ihrer ständigen Korrektur oder Anwendung der Bandage gebildet werden. Es kann auch auftreten, wenn die Hernie verletzt wird, wenn der kleine oder große Darm verletzt wird. Mit dieser Komplikation müssen Sie eine Laparotomie machen (schneiden Sie den Bauch entlang einer vertikalen Linie vom Nabel zum Schambein), überprüfen Sie alle Organe und beseitigen Sie die Ursache der Entwicklung von Obstruktion. Die postoperative Periode in diesem Fall nimmt wesentlich zu, ist ungefähr 9-12 Tage.
  3. Verletzung der Funktion des Darmtraktes - tritt bei längerer Anwesenheit einer Hernie, vor allem, wenn es groß ist. In diesem Fall gelangt der größte Teil des Dünndarms in den Bruchsack, dann unter die Haut und verändert die anatomische Position des Darms, was zu Verstopfung führt. Sie können dieses Problem nur auf operative Weise lösen.

Konsequenzen

Es ist notwendig, noch einmal zu wiederholen - Leistenbruch wird nur operativ behandelt. Das Tragen eines Verbandes, die Vermeidung einer Operation, eine sich selbst anpassende Hernie ist nur vorübergehend und sollte nicht als endgültige Behandlung verwendet werden.

Folgen neoperirovaniya Leistenbruch bei Männern, wie bereits erwähnt, kann es Beeinträchtigungen, Schmerzen in der Leistengegend, Schmerzen während des Trainings sein, das Auftreten von Verwachsungen im Bauchraum, verlängert Verstopfung, Bauch Asymmetrie.

Nach Beendigung der Operation mit einer der beschriebenen Methoden wird der Patient die zuvor erwähnten Probleme, die mit dem Vorhandensein von Leistenhernien verbunden sind, los.

Wie man Schmerzen mit Leistenbruch entfernt

Die Leistenhernie tritt häufiger bei Männern und Neugeborenen auf, aufgrund von Muskelschwäche, Störungen der Bindegewebsentwicklung und vor dem Hintergrund erworbener Faktoren. Dies ist die häufigste chirurgische Erkrankung bei Kindern, die Hernie in der Leiste entsteht plötzlich und kann für eine Weile nicht stören.

Zum Arzt oft behandelt werden, wenn es weh tut Leistenbruch, alle Zeichen aufheben, das ein Indiz für den Notfall chirurgische Entfernung sein kann. Heilen die Krankheit nur durch eine Operation, aber es erforderlich vorzubereiten, weil Sie müssen wissen, wie die unangenehmen Symptome vor der Erstbehandlung, ohne das Risiko von Komplikationen loszuwerden.

Leistenbruch wird nicht immer durch Schmerzen manifestiert. Einige Frauen und Männer sind nur mit einer kleinen Schwellung in der Leistengegend und Beschwerden beim Gehen betroffen. Dies ist eine unkomplizierte Erkrankung, und dieses Stadium ist wichtig, um vor der Operation zu erhalten.

Zum Zweck der Anästhesie werden Pillen, Injektionen, Bandagen verwendet, die Nahrung wird gewechselt, um Verstopfung zu verhindern, und die Belastung wird reduziert. Bei Frauen tritt die Krankheit oft ohne Schmerzen auf, Männer haben ein starkes Symptom, so dass Sie auf verschiedene Wege zurückgreifen müssen, um Beschwerden zu beseitigen.

Wie erscheint der Bruch in der Leistengegend?

Die Haupt Manifestation einer Leistenbruch - eine Schwellung in der Leiste, wachsen Menschen ein oder zwei Eier, Frauen - die Form der Schamlippen zu verändern. Die Protrusion kann schmerzlos sein, was weitgehend vom Lebensstil, der beruflichen Tätigkeit und dem Allgemeinzustand des Körpers abhängt. Sportler haben ein höheres Risiko für Komplikationen mit schweren Symptomen, bei sitzender Tätigkeit ist die Gefahr geringer, aber es gibt immer.

Manifestationen einer Hernie können die folgenden Symptome sein:

  • Rötung in der Leistengegend ohne Anzeichen einer Entzündung;
  • Unbehagen während der Bewegung;
  • schmerzhafte Empfindungen im Unterbauch;
  • Durchfallerscheinungen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen;
  • brennendes Gefühl im Bereich der Protrusion.

Die Leistenhernie wird durch Ultraschall bestätigt, aber auch während der Untersuchung ohne zusätzliche Studien kann der Arzt die Krankheit diagnostizieren. Ultraschalluntersuchungen und andere Methoden sind erforderlich, um den Inhalt des Bruchsacks zu untersuchen und den Schweregrad zu bestimmen. Ohne Ultraschall kann eine Operation nicht durchgeführt werden, die Untersuchung wird vor und nach Beseitigung des Defekts durchgeführt.

Schmerzen mit einer Hernie

Die Hauptursachen für Schmerzen bei Hernien in der Leistengegend sind Verletzung und gleichzeitige Darmerkrankungen. Komplizierte Krankheit manifestiert häufige Symptome. Neben Schmerzen gibt es Schwäche, Unwohlsein, Fieber. Verletzung kann Nekrose der inneren Organe, Blutungen, Infektion des Blutes und viele andere ernste Folgen verursachen.

Warum gibt es Schmerzen bei einer Hernie:

  • erhöhter Gehalt an Gasen im Darm;
  • hoher intraabdominaler Druck;
  • scharfe Aufhebung der Schwerkraft;
  • häufige Verstopfung, Blähungen;
  • zufällige Verletzung;
  • chronischer Husten.

Wenn der Verstoß die folgenden Erscheinungsformen stört:

  • Schmerzen in der Leistengegend und im Unterbauch;
  • Vorsprung nimmt zu, wird dichter;
  • es gibt Übelkeit, selten Erbrechen;
  • die Hernie passt nicht und nimmt in der Bauchlage nicht ab;
  • Stuhl- und Urinierungsverzögerung.

Verletzung kann von einer Blutung begleitet werden, dann erscheint Erbrechen mit Blut. Ohne ernsthafte Störungen lässt der Schmerz allmählich nach, aber das allgemeine Unwohlsein bleibt. Einige Stunden nach der hellen Symptomatik, Blässe der Haut, wird Taubheit bemerkt.

Stihan Manifestationen - das ist keine Verbesserung des Staates, aber ein neues Stadium der Krankheit, beginnt die Zerstörung der Darmwand aufgrund von unzureichender Durchblutung.

Wie man anästhesiert

Schmerzen mit einer Hernie und die Tatsache dieser Krankheit sind absolute Indikationen für eine Operation. Manchmal ist eine lange Vorbereitung erforderlich oder es gibt Kontraindikationen für die chirurgische Behandlung, dann werden ein Verband und Medikamente zur Verringerung der Schmerzen verwendet.

Für solche Kontraindikationen zur Operation sind konservative Methoden indiziert:

  • Alter und schwere Systemerkrankungen;
  • Schwangerschaft;
  • Erschöpfung des Körpers, Kachexie.

Die Bandage hilft, Schmerzen nach der Operation zu lindern. Es wird während des Sports benötigt, wenn eine Prädisposition für eine Hernie besteht, oder zuvor wurde es behandelt.

Medikamente

Schmerzen im Bauch mit einer Hernie werden durch Spasmolytika beseitigt. Für eine Weile, um den Bereich des Defekts und der umliegenden Organe zu betäuben, wird No-Shpa oder Drotaverin helfen. In keinem Fall können sie jedoch regelmäßig und mit schweren Symptomen angewendet werden. Starke Schmerzen können auf einen Verstoß hinweisen, und Vorbereitungen verbergen ein wichtiges diagnostisches Zeichen. Frühzeitige Erkennung von Komplikationen führt zu den schwersten Folgen für den gesamten Organismus.

Von schmerzenden Schmerzen helfen lokale Salben und Gele, die direkt auf den Bereich der Protrusion aufgetragen werden können. Bei Darmstörungen, Blähungen und Verstopfung können Sie ein Abführmittel einnehmen, jedoch nur mit Erlaubnis des Arztes.

Die wichtigste Stufe zur Linderung von Schmerzen und zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit wird eine Diät sein:

  • öliges Essen ist ausgeschlossen, würzig und zu süß;
  • aus der Diät sind kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee;
  • Es ist nicht empfehlenswert, während der Mahlzeiten zu hetzen;
  • Es ist wichtig, oft zu essen, aber in kleinen Portionen;
  • es ist besser, gedünstet oder gebacken zu kochen;
  • verringert den Kaloriengehalt, fügte mehr Vitamin Nahrung hinzu.

Volksheilmittel

Rezepte der traditionellen Medizin können mit einem vorgeschriebenen Kurs kombiniert werden, aber Sie können sie nicht als eine unabhängige Behandlungsmethode behandeln. Zu Hause können Sie Kompressen, Dekokte, Tinkturen und Salben für den externen Gebrauch sowie Stärkungsmittel für die orale Verabreichung vorbereiten. Es ist wichtig daran zu denken, dass die meisten Heilkräuter Allergene sind, daher müssen sie verantwortungsvoll behandelt werden.

Was zu Hause zu tun, um Schmerzen mit Leistenbruch loszuwerden:

  • vom Farn verdichten - nicht nur ein gutes Analgetikum, sondern auch eine Möglichkeit, die Protrusion in der Nacht zu fixieren, wofür Sie ein Blatt der Pflanze an der Hernie befestigen müssen;
  • Kompresse aus Brennnessel und Sauerrahm - Sie müssen die Brennnessel mahlen, fügen Sie die saure Sahne hinzu, fügen Sie die Mischung zum Defekt für die Nacht hinzu und reparieren Sie mit Kohlblatt;
  • Brühe der Stachelbeere - Stärkungsmittel, es kann eine halbe Tasse täglich vor den Mahlzeiten getrunken werden;
  • Abkochung von Klee - täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit 1/3 Tasse eingenommen.

Ein beliebtes Heilmittel für Leistenbruch ist Schweinefett.

Daraus können Sie sich eine medizinische Salbe vorbereiten. Zu diesem Zweck wird das Fett geschmolzen und in einen Glasbehälter gegossen, wo ein ganzes Hühnerei abtropft. Der Essig wird in das Glas gegossen und in einem kühlen Raum gelassen, bis sich das Ei vollständig auflöst. Dann wird die Mischung erneut geschmolzen, gemischt und im Kühlschrank belassen. Fertige Salbe kann auf einen wunden Punkt aufgetragen und mit einem Pflaster für mehrere Stunden täglich fixiert werden.

Compress von Sauerkraut wird auch bei Schmerzen helfen. Um dies zu tun, müssen Sie komprimieren und auf die Hernie anwenden. Zu diesem Zweck eignen sich andere Zutaten: Wermut, Kornblumen.

Bedienung

Die Entfernung einer Hernie sollte unbedingt wegen des Komplikationsrisikos erfolgen:

  • irreparabel - zwischen dem Organ und dem Bruchsack werden Stacheln gebildet, wodurch der Inhalt sich frei bewegen kann; mit einer solchen Komplikation wird eine geplante Operation durchgeführt;
  • Koprostase - Wenn sich ein Teil des Darms im Bruchsack befindet, sammeln sich darin die Stuhlmassen an, die später mit Darmverschluss enden;
  • Verletzung - ein gefährlicher Zustand mit einer Anzeige für eine Notoperation, wird der Inhalt des Bruchsackes komprimiert, leiden sie Organe, Blutgefäße und die umgebende Gewebe gepresst, besteht die Gefahr von inneren Blutungen und Nekrose ist;
  • Entzündung - Der Zustand erfordert sofortigen Betrieb mit sorgfältiger Vorbereitung.

Die Entfernung erfolgt durch offene und laparoskopische Operationen. Im ersten Fall wird im Bereich des Defektes ein breiter Schnitt der Bauchwand vorgenommen. Die Hernie wird eingeführt und die Gewebe werden mit der Installation des Netzes oder durch Dehnung der natürlichen Gewebe vernäht. Die Laparoskopie ist weniger traumatisch, es werden 3 Einstiche gemacht, durch die die Instrumente und die Kamera eingeführt werden.

Die Anästhesie kann mit einem Lokalanästhetikum durchgeführt werden oder die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Anästhesiemethode wird abhängig vom Krankheitsstadium und der Wahl des Patienten gewählt, wenn keine Kontraindikationen vorliegen.

Lokalanästhesie wird im Anfangsstadium einer Hernie und bei Kontraindikationen für eine Vollnarkose eingesetzt. Spinal Anästhesie bietet vollständige Unempfindlichkeit unterhalb des Bereichs der Verabreichung des Medikaments, während der Patient bei Bewusstsein ist. Eine Vollnarkose ist indiziert für die laparoskopische Chirurgie, mit großen Defekten und komplizierten Hernien.

Kinder

Bei Kindern ist eine Hernie nicht weniger selten, und die Behandlung wird chirurgisch durchgeführt. Je früher die Operation durchgeführt wird, desto geringer ist das Risiko schwerer Komplikationen, einschließlich Unfruchtbarkeit. Ein Kinderhernie kann weh tun, wie durch starkes Weinen, schlechten Schlaf, Angst angezeigt.

nach Hause Behandlung von Kindern ist streng verboten, weil jederzeit kann die Verletzung auftreten, ohne die rechtzeitige Hilfe für den Tod von Organen in dem Bruchsack in wenigen Stunden führen würde.

Weinen und Schreien des Kindes tragen nur zur schnellen Verletzung der Hernie bei. Äußerlich äußert sich die Komplikation durch eine Zunahme der Schwellung, eine starke Rötung der Haut. In diesem Fall müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Vor der geplanten Operation, wenn es keine Komplikationen gibt, wird dem Kind ein Verband zugewiesen, der die Organe stützt und verhindert, dass sie sich noch mehr ausbeulen.

Sie können das Kind vor Schmerzen mit Leistenbruch nur durch die Entscheidung, die Operation durchzuführen, retten. Es gibt keine anderen Möglichkeiten, die Organe wieder in Position zu bringen und eine normale Entwicklung ohne das Risiko eines erneuten Auftretens zu gewährleisten.

Vorbereitung von

Geplante Operation erfordert spezielles Training, das in 2-3 Wochen beginnt:

  • eine Woche vor der Operation werden allgemeine Bluttests, Urintests durchgeführt, Ultraschall wird durchgeführt, Fluorographie und Konsultation mit Fachärzten werden zusätzlich verschrieben;
  • diskutiert mit dem Chirurgen die Art der Anästhesie, beseitigt Kontraindikationen für die gewählte Anästhesievariante;
  • für ein paar Tage müssen Sie anfangen, eine strenge Diät zu folgen, entfernen Sie gasbildende Produkte von der Diät;
  • vor der Operation sollte das Abendessen einfach sein, morgens wird ein reinigender Einlauf gezeigt;
  • Die Operation wird nicht durchgeführt, bis die Risikofaktoren in Form von akuten Erkrankungen und Exazerbation von chronischen Beschwerden beseitigt sind.

Erholung nach der Behandlung

Nach Hernie wird der Schmerz mehrere Tage lang stören, was eine normale Reaktion auf Gewebetrauma ist. Der Arzt verschreibt Schmerzmittel, Vitamine und gibt Empfehlungen zur Ernährung und Wundversorgung.

In der Frühphase nach der Operation wird die Senkung des Schmerzsyndroms helfen, die Bettruhe einzuhalten, die Nahrung zu schonen und einen postoperativen Verband zu tragen.

Die ersten 3 Wochen nach Hernienreparatur wird empfohlen, auf sexuelle Aktivität zu verzichten. Das Heben von Gewichten ist ebenso ausgeschlossen wie der aktive Sport. Beginnen Sie, die Übungen zu machen, kann vom zweiten Monat nach der Operation sein, allmählich zum üblichen Leben zurückkehrend.

Ursachen und Risikofaktoren der Leistenhernie

Warnen Sie Hernie, kennen Sie ihre Hauptfaktoren und die Ursachen des Auftretens:

  • Vererbung und Alter - Sie können diese Faktoren nicht kontrollieren, aber Sie können der Prävention mehr Aufmerksamkeit schenken, wenn eine Prädisposition für einen Bruch besteht;
  • Übergewicht und Schwangerschaftsdauer - mit erhöhtem intraabdominalem Druck in Verbindung stehen, wenn Muskelschwäche vorliegt, kann dies zum Hervorstehen von Organen führen;
  • kongenitale Anomalien des Leistenkanals;
  • unvollständige Infektion des vaginalen Prozesses;
  • Beschäftigung durch schwere Sportarten;
  • hohe Arbeitsbelastung;
  • permanente Verstopfung, Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • chronischer Husten - wegen Tuberkulose der Lunge oder Bronchitis.

Leistenhernien können unterschiedlicher Art sein. Schwere Form gilt als Leisten- und Skrotalgelenk, bei Männern tritt sie als Komplikation auf. Es kann einseitig und zweiseitig sein, was sich in einer Erhöhung des Skrotums von einer oder beiden Seiten manifestiert. Diese Form der Krankheit ist bei kleinen Jungen üblich. Aber bei Erwachsenen und Kindern ist eine Behandlung nur operativ möglich.

Viele Kliniken bieten konservative Techniken für Leistenhernien, aber diese Vorgehensweise wird von schwerkranken Patienten benötigt, wenn die Operation streng kontraindiziert ist. Dies ist auch eine temporäre Maßnahme vor der Operation und eine Methode der postoperativen Erholung.

Leistenbruch: Wie erkennen und was zu tun ist?

Liebe Leserinnen und Leser, heute sprechen wir über Leistenbruch. Diese Art von Hernie ist häufiger als alle anderen Arten von Hernien. Und es ist vor allem bei Männern gefunden. Wie gefährlich diese Krankheit ist, was zu tun ist, wie sie behandelt wird, wird der Arzt der höchsten Kategorie Eugenia Nabrodova sagen. Ich gebe ihr den Boden.

Leistenbruch kann in jedem Alter gebildet werden. Das Herz der Krankheit ist die Protrusion eines Teils der peritonealen Organe in die Höhle des Leistenkanals. Hernie kann erworben oder angeboren sein. Wenn eine Hernienprotrusion festgestellt wird, sollte der Arzt dringend konsultiert werden. Eine rechtzeitige Operation ermöglicht es Ihnen, Komplikationen zu vermeiden und den Zustand des Patienten vollständig zu kontrollieren.

Die Hauptursachen für Leistenbruch

Eine kongenitale Hernie entsteht, wenn bei Jungen die Ovarien bei Mädchen und Hoden abgesenkt werden, sowie wenn das Vaginalblatt des Peritoneums nicht vergrößert ist. Eine erworbene Hernie kann mit einer Schwäche der Bauchwandmuskulatur und einem konstanten Anstieg des intraabdominalen Drucks entstehen.

Tragen Sie zur Entwicklung der Krankheit anhaltenden chronischen Husten, Verstopfung, übermäßige körperliche Aktivität, die von einer Gewichtszunahme begleitet sind. Aufgrund dieser anzunehmenden Faktoren werden Bedingungen für die Bildung der Hernietore und die Bildung einer Hernie geschaffen.

Wie manifestiert sich eine Leistenhernie

Bei einer Leistenhernie klagt der Patient über eine charakteristische Protrusion und einen steten Schmerz, der sich nach körperlicher Arbeit, Anstrengung und Gehen verstärkt. Zu jeder Zeit kann sich der Zustand verschlechtern. In der Neostrom-Periode richtet der Patient selbst mühelos die Protrusion. Die Hernie erhöht sich beim Husten oder Anspannung. In Bauchlage kann es komplett unsichtbar sein.

Wenn die Leistenhernie verletzt wird, erscheinen die folgenden Symptome:

  • Unmöglichkeit, Hernie unabhängig zu beheben;
  • scharfe Schmerzen in der Leistengegend;
  • erhöhte Begasung, Verstopfung;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Spannung der vorderen Bauchwand.

Wenn die oben genannten Symptome einer Hernienverletzung dringend chirurgische Behandlung erforderlich ist. Procrastination kann zu Peritonitis und ausgedehnten Gewebenekrose führen.

Im Bruchsack befinden sich meistens Dünndarmschlingen sowie ein großes Netz. Die Mädchen dort können Eierstöcke und Eileiter bekommen. In der Kindheit kann der Bruchsack einen Blinddarm haben, und Spezialisten nennen diese Hernie eine gleitende.

Diagnose

Welchen Arzt müssen Sie aufnehmen, wenn Sie einen Verdacht auf Leistenbruch haben? Es ist notwendig, einen Termin mit einem Chirurgen zu vereinbaren. Der Arzt wird die Beschwerden des Patienten untersuchen, eine Untersuchung und Palpation der Leistengegend durchführen. Normalerweise reicht dies aus, um eine genaue Diagnose zu stellen. Die Untersuchung erfolgt in Rücken- und Stehposition.

Um den Inhalt des Bruchsacks zu beurteilen und zusätzliche Informationen über den Zustand des Patienten zu erhalten, können zusätzliche Studien erforderlich sein:

  • Ultraschall der Bauchhöhle;
  • Ultraschall des kleinen Beckens bei Frauen;
  • Ultraschall des Hodensacks;
  • Ultraschall der Blase;
  • Zystographie;
  • Irrigoskopie.

Eine zusätzliche Untersuchung wird hauptsächlich mit Gleithernien durchgeführt und in Fällen, in denen der Chirurg Schwierigkeiten hat, eine genaue Diagnose zu stellen. Die Leistenhernie muss von Varikozele, Lymphadenitis, Hydrozele, Femurhernie unterschieden werden.

Es ist ziemlich schwierig zu diagnostizieren, wenn eine Leistenhernie einer Frau verletzt wird. Wenn der Eierstock oder die Röhre im Bruchsack behindert ist, gibt es keine starken Schmerzen. Während Experten die Diagnose spezifizieren, kann Nekrose von Anhängseln auftreten. Wenn daher der Verdacht besteht, dass der Eierstock verletzt wird, führen Spezialisten sofort einen chirurgischen Eingriff durch.

Dieses Video zeigt deutlich und deutlich, was eine Leistenhernie ist und welche Behandlung für verschiedene klinische Manifestationen der Krankheit vorzuziehen ist.

Prinzipien der Behandlung

Die einzige wirksame Methode zur Behandlung von Leistenbruch ist Chirurgie. Es gibt verschiedene chirurgische Techniken, die ihre Vor- und Nachteile haben. Meistens wird die Operation unter Vollnarkose durchgeführt. Der Chirurg erhält Zugang zu der Leistenlücke am Kanal, trennt und entfernt den Bruchsack und schlürft dann die Inguinalöffnung und führt die Plastik des Kanals durch. Die Handlungen des Arztes hängen weitgehend vom Ort der Hernie und der anatomischen Struktur der inneren Organe des Patienten ab.

Es ist möglich, die Operation durch Laparoskopie durchzuführen. In den letzten Jahren verwenden Chirurgen aktiv nicht dehnbare Methoden der Leistenhernienkunststoffe mit Hilfe von Mesh-Transplantaten. Das Netz stärkt die Bruchpforten und verhindert, dass die inneren Organe den Körper verlassen.

Wenn der Arzt eine erwartungsvolle Taktik wählt, ist es wichtig, alle seine Termine strikt einzuhalten, um eine erhöhte körperliche Anstrengung zu vermeiden, die zu einem Einklemmen der Hernie und einem dringenden Zustand führen kann. Konservative Behandlung ist eine Zwischenmessung, die für Kontraindikationen für die Operation oder während der präoperativen Vorbereitung verwendet wird. Spezialisten empfehlen, spezielle Bandagen nicht nur bei Bewegung und körperlicher Anstrengung, sondern auch in Ruhe zu tragen. Wenn Sie Schmerzen haben, starke Beschwerden, wenden Sie sich sofort an einen Chirurgen, versuchen Sie nicht, die Protrusion selbst vor dem Hintergrund eines akuten Schmerzsyndroms zu drücken.

Konservative Behandlung hat folgende Indikationen:

  • Rückfall der Leistenhernie nach der Operation;
  • hohes Alter;
  • schwerer Zustand des Patienten, der die Operation nicht erlaubt;
  • das Vorhandensein von schweren Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße, eine Verletzung der Gerinnbarkeit des Blutes;
  • hohes Risiko für die Entwicklung von infektiösen Komplikationen während der operativen Behandlung von Leistenbruch.

Der Verband verhindert Krämpfe der Hernie beim Husten, Niesen und bei körperlicher Arbeit. Aber du musst es die ganze Zeit tragen. Die Dauer einer solchen Behandlung ist begrenzt, da sie allmählich zu einer Bauchmuskelatrophie führt. Die Bandage wird immer auf Liegeposition gelegt.

Laparoskopische Hernioplastik

Die Operation wird durch 3 Zugänge durchgeführt: kleine Punktionen der Haut in der Nähe des Nabels, etwas nach rechts und unterhalb des Nabels. Die Laparoskopie zeichnet sich durch ein minimales Gewebetrauma und eine schnelle Erholung nach der Operation aus.

Der Chirurg verwendet eine kleine Nadel, um die Bauchhöhle mit Kohlendioxid zu füllen. Das Laparoscope verfügt über eine Videokamera, mit der Sie den Standort der Operation überprüfen und die Situation vollständig kontrollieren können. Nach Erhalt der Ergebnisse der laparoskopischen Untersuchung bestimmt der Chirurg die am besten geeignete Methode der Hernioplastik. Der Bruchsack wird von den umgebenden Geweben getrennt, und dann wird ein Polypropylennetz befestigt, das die Neubildung der Hernie verhindert.

Rehabilitation nach operativer Entfernung der Leistenhernie

Die Positivität der Rehabilitation hängt direkt von der Art der Operation ab. Laparoskopie wird leichter toleriert, ist nicht mit starken Schmerzen in der Erholungsphase begleitet. Die laparoskopische Operation dauert jedoch meist länger.

Folgende Faktoren verlängern die Dauer der Rehabilitation:

  • Alter des Patienten;
  • das Vorhandensein von chronischen Krankheiten, die die Regeneration von Geweben verlangsamen;
  • Auftreten von postoperativen Komplikationen;
  • chronische kardiovaskuläre und endokrine Erkrankungen.

Die Erholung nach der operativen Behandlung der Leistenhernie dauert bis zu 6 Monaten. Während dieser Zeit sollten aktive körperliche Aktivität, das Heben von Gewichten und das Sportspielen ausgeschlossen werden. In den ersten Wochen kann sogar das normale Gehen unangenehme Empfindungen auf dem Gebiet der postoperativen Nähte verursachen. Hören Sie auf Ihre Gefühle, ruhen Sie sich mehr aus, besonders wenn mittelstarke Schmerzen am Tag in der Leiste und im postoperativen Nahtbereich auftreten.

In den ersten Wochen ist es wichtig, eine hochwertige Anästhesie zur Verfügung zu stellen, um den hohen Komfort des Patienten zu erhalten. Aufgrund von Schmerzen kann der Schlaf gestört werden, die allgemeine Gesundheit verschlechtert sich. Moderne Analgetika erlauben es, die Beschwerden in der frühen und späten postoperativen Phase ohne Gesundheitsschäden zu minimieren. Aber sie werden nach der Zustimmung des behandelnden Arztes akzeptiert.

Zur schnellen Wiederherstellung des Muskeltonus wird eine Bewegungstherapie durchgeführt. Die Klassen werden von einem Spezialisten ausgewählt, er bringt dem Patienten die richtige Taktik der Übungen bei, die keine Ermüdung und Überlastung der Leistengegend verursachen sollte. Das erste Training sollte in einer speziellen Bandage durchgeführt werden. Wenn die Übung Sie ermüdet, finden Sie eine geeignete Alternative. Sie wissen besser, welche Lasten in einem bestimmten Zeitraum benötigt werden.

Es wird empfohlen, langsame, sichere Sit-ups zu machen: Leg einfach deine Füße auf die Breite deiner Schultern und hocke fast parallel zum Boden. Wenn es schwierig ist, das Gleichgewicht zu halten, können Sie sich auf die Rückenlehne des Stuhls verlassen. Hilfe, um die Muskeln der Presse und die schnelle Wiederherstellung der langsamen Anhebungen der Beine aus der Position auf seiner Seite liegend und auf dem Rücken liegend zu stärken. Beginnen Sie mit der therapeutischen Gymnastik nur nach Genehmigung des behandelnden Arztes und ohne Kontraindikationen.

Mögliche Komplikationen

Die Hauptkomplikationen der Leistenhernie:

  • Verletzung - tritt häufiger auf und erfordert dringende chirurgische Intervention;
  • Nekrose von Geweben, die sich im Bruchsack befinden (Omentum, Eierstock, Darmschlingen, Eileiter);
  • akute Appendizitis (tritt auf, wenn die Appendixgefäße im Leistenring festklemmen);
  • Peritonitis - eine lebensbedrohliche Entzündung des Peritoneums vor dem Hintergrund einer längeren Verletzung der Hernie.

Zeitnahe medizinische Versorgung ermöglicht es Ihnen, Komplikationen der Leistenhernie zu vermeiden. Der Nachweis einer Formation in der Leiste, die einem kleinen Tumor ähnelt, ist ein Signal, einen Arzt zu rufen. Keine Haustherapien für Leistenbruch wird nicht funktionieren. Darüber hinaus können sie lebensbedrohlich sein mit einem hohen Risiko von Störungen und Komplikationen.

Vorbeugung von Leistenbrüchen

Um die Bildung eines Leistenbruch zu verhindern, ist es notwendig, die Faktoren zu beseitigen, die dazu beitragen, intra-abdominalen Druck erhöht: Heben schwere Lasten, chronische Verstopfung, Rückenbrechkraftsporttraining. Wenn ein Mann Bodybuilding starten will, muss er zunächst einige Monate, um die Rückenmuskulatur und Bauchmuskeln zu stärken. Die Last sollte allmählich erhöht werden. Übungen, um die Medien zu stärken können als wirksame Prävention von Leistenhernien verwendet werden, aber ohne das Risiko einer Herniation.

Angeborene Hernie kann nicht verhindert werden. Eltern sollten das Kind genau überwachen, besonders wenn er mit ungeöffneten Hoden geboren wurde. Bei der Verdächtigung wird empfohlen, sich an den Kinderchirurgen zu wenden.

Leistenbruch in Fragen und Antworten

Warum Leistenhernie ist häufiger bei Jungen?

Während der Schwangerschaft befinden sich die Hoden des männlichen Kindes in der Bauchhöhle und sinken allmählich ab. Zum Zeitpunkt der Geburt sollten sie im Hodensack sein. Beim Absenken kann der Hoden ein Fragment des Peritoneums mitführen - ein kleines Stück Bindegewebe, das die Bauchhöhle auskleidet. Aus diesem Grund erscheint in der Schreibmaschine eine Art Tasche des Peritoneums, aber irgendwann überwächst es. Aber das passiert nicht immer: Wenn es offen bleibt und einen Bruchsack bildet, fallen innere Organe hinein.

Kann Leistenbruch von selbst passieren?

Die Leistenhernie verläuft nicht unabhängig, im Gegensatz zur Nabelschnur, die bei Kindern oft nach Stärkung der Bauchmuskulatur verschwindet. Die Behandlung ist meist betriebsbereit. Elemente der konservativen Therapie werden verwendet, aber hauptsächlich, um eine Verletzung zu verhindern.

Wie viele Monate nach der Operation können Sie einen normalen Lebensstil ausüben und führen?

Ungefähr einen Monat später ist es erlaubt, zu der üblichen Lebensweise zurückzukehren, aber schwere Gegenstände dürfen nicht innerhalb von 4-6 Monaten nach der chirurgischen Behandlung angehoben werden.

Kann ich mit einer kleinen Hernie trainieren, die mich nicht stört?

Körperliche Belastungen (ohne Heben von Lasten und Überdruck der Presse) beeinträchtigen den Verlauf der Hernie nicht. Beim Sporttraining wird jedoch empfohlen, einen Verband zu verwenden.

Ich danke Eugene für die Information. Vor nicht allzu langer Zeit machte unser Verwandter eine solche Operation. Sie haben Laparoskopie gemacht. Das Krankenhaus war 3 Tage alt. Rehabilitation war wunderbar. Und nach 1,5 Monaten nach der Operation ist er bereits zur Ruhe auf dem Meer gegangen. Stimmt, auf der Landseite musste er auf seine aktive Hilfe verzichten. Jeder kümmerte sich um ihn. Nach der Operation sind nur mögliche Belastungen möglich. Und jetzt fühlt es sich gut an.

Und für die Stimmung wird heute die Komposition klingen Meine Liebe zu dir ist wie alle Sterne am Himmel.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie