Das Gesicht ist der offenste Teil des Körpers, so dass das Auftreten von Defekten, einschließlich Pigmentflecken, sehr frustrierend ist, besonders für Frauen. Schließlich kümmert sich jedes Mädchen oder jede Dame um ihr Aussehen.

Das Auftreten von Pigmentflecken auf der Gesichtshaut kann durch Schwangerschaft, Akne, hormonelle Störungen im Körper, Erkrankungen des Verdauungstraktes, Sonnenbestrahlung und sogar Alterung der Haut ausgelöst werden.

Angesichts der Vorherrschaft dieses Problems haben wir in diesem Thema die effektivsten Methoden gesammelt, die Ihnen helfen werden, Pigmentflecken aus Ihrem Gesicht schnell und dauerhaft zu entfernen.

Wie entfernt man Pigmentflecken im Gesicht?

Wenn die Haut des Gesichts pigmentiert ist, wird dieses Problem helfen, mit dem Arzt-Kosmetiker fertig zu werden. Die moderne Kosmetologie verfügt über ein beeindruckendes Arsenal an Werkzeugen zur Bekämpfung der Pigmentierung im Gesicht:

  • Phototherapie;
  • Peeling;
  • Lasertherapie und andere Salonverfahren.

Die Verwendung von Phototherapie für Pigmentflecken im Gesicht

Phototherapie beinhaltet Eliminierung der Pigmentierung durch Flash-Einheiten (Impulse), die Melanin zerstören, d.h. Basispigmentflecken. Über die Wirksamkeit der Phototherapie zeigt positives Feedback von Kunden, die das Verfahren unterzogen.

Unmittelbar nach der Behandlung der Fleckenimpulse ist die Haut etwas dunkler, aber mit der Zeit tritt das Abschälen auf, das spurlos verläuft. Die Wirkung der Phototherapie ist nach dem ersten Eingriff spürbar.

Zu den Vorteilen der Phototherapie gehören die Schmerzfreiheit des Eingriffs, eine schnelle Erholungsphase, das Fehlen von Narben und eine hohe Effizienz.

Aber gleichzeitig gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für die Durchführung der Phototherapie, nämlich:

  • sehr empfindliche Gesichtshaut;
  • Entzündung der Haut in der Pigmentationszone;
  • Beseitigen der Haut des Gesichts mit Herpes-Virus;
  • verminderte Blutgerinnung;
  • Vorhandensein von Diabetes mellitus;
  • Vorhandensein von Narben und Narben in der Pigmentationszone.

Beseitigung von Pigmentflecken mit Hilfe von Peeling

Pigmentierte Flecken im Gesicht entfernen das chemische Peeling am effektivsten. Die Essenz dieser Methode besteht darin, auf Bereiche der Haut mit Pigmentierung von Chemikalien anzuwenden, die eine Schicht alter Zellen der Epidermis entfernen. Aus diesem Grund wird die Haut leicht.

Abhängig vom Grad der Pigmentierung kann ein oberflächliches, mittleres oder tiefes Peeling verwendet werden.

Beim Oberflächenpeeling wird nur die oberste Schicht der Epidermis entfernt. Der optimale Ablauf dieses Verfahrens ist 4-10 mal mit einem Intervall von 10 Tagen. Der Verlauf des oberflächlichen Peelings kann einmal jährlich durchgeführt werden.

Medianes chemisches Peeling wird einmal im Monat durchgeführt, da in diesem Fall die tieferen Hautschichten freigelegt werden.

Ein tiefes chemisches Peeling ist das traumatischste Verfahren, daher wird es einmal in sechs Monaten durchgeführt.

Nach dem Peeling im Laufe des Tages können Brennen und Rötungen der Gesichtshaut auftreten. Wenn ein tiefes Peeling durchgeführt wurde, können diese Effekte bis zu zwei Wochen anhalten.

Entfernen der Pigmentierung auf dem Gesicht des Lasers

Die Lasertherapie der Pigmentierung im Gesicht ist heute die sicherste und effektivste Methode, da der Laser nur den pigmentierten Bereich der Haut betrifft. Gesunde Haut in diesem Verfahren ist nicht betroffen.

Buchstäblich zwei Wochen nach dem Ende der Lasertherapie werden Pigmentflecken vollständig und vollständig entfernt.

Zu den Vorteilen der Lasertherapie für die Pigmentierung im Gesicht gehören:

  • Höchste Effizienz;
  • Schmerzlosigkeit;
  • Atrauma;
  • Der Effekt kommt schnell, buchstäblich nach dem ersten Eingriff.

Kontraindikationen für die Entfernung der Pigmentierung durch Laser:

  • ein Kind tragen;
  • Stillen;
  • onkologische Erkrankungen;
  • sonnenverbrannte Gesichtshaut;
  • Entzündungsprozess auf der Haut des Gesichts.

Ein signifikanter Nachteil der oben beschriebenen kosmetischen Verfahren ist ein ziemlich hoher Preis, daher kann sich nicht jeder solche Dienste leisten. In diesem Fall können Sie Folk-Methoden verwenden, auf die wir im Thema weiter eingehen.

Ein Verfahren der Phototherapie kostet durchschnittlich 4000 Rubel, ein chemisches Peeling - 3000 Rubel und eine Lasertherapie - 18 000 Rubel.

Kann ich mit Hilfe von Kosmetika Pigmentflecken auf meinem Gesicht entfernen?

Um Pigmentflecken zu entfernen, können Sie Cremes, Seren, Masken, Peelings und Lotionen verwenden, die in der Lage sind, die Haut aufzuhellen und tote Zellen der Epidermis zu entfernen. Aber bevor Sie irgendwelche kosmetischen Mittel anwenden, tut es nicht weh, eine Kosmetikerin oder einen Dermatologen zu konsultieren, der Ihnen hilft, die beste Wahl für Ihren Hauttyp zu wählen.

Die beliebtesten und wirksamsten bei der Bekämpfung von Pigmentflecken im Gesicht sind die folgenden Mittel:

  • Creme Achromin. Dieses Medikament ist sehr viele positive Kommentare in diversen Foren, und es wird Experten empfohlen. Ahromin Creme entwickelt, um die Haut vor UV-Strahlen zu schützen, aber zugleich zersetzt es Melaninpigmentierung und Displays. Die Kosten betragen 90 Rubel;
  • Sahne Melanativ. Diese Creme ist ein lizenziertes Präparat gegen Pigmentierung von einem englischen Hersteller. Mit Hilfe von Melanative ist es möglich, Pigmentflecken jeglicher Herkunft zu entfernen (nach Akne, Sommersprossen, Schwangerschaft, Altersschwäche usw.). Die Kosten betragen 150 Rubel;
  • Creme klar. Viele klagen über einen starken Geruch und zu dick Struktur der Creme, aber zugleich seine hohe Effizienz im Kampf gegen Pigmentflecken im Gesicht hinweisen. Der Effekt macht sich bemerkbar in einer Woche nach der Anwendung, und nach 8 Wochen regelmäßiger Anwendung der Haut spürbar leichter. Die Kosten betragen 80 Rubel;
  • Salbe Clotrimazol Ist ein offizielles Antimykotikum, das auch die Eigenschaft hat, Pigmentflecken aufzuhellen. Die Kosten betragen 40 Rubel.
  • Badyaga Forte. Dieses Tool kann effektiv zu Hause verwendet werden Flecken der Pigmentierung zu entfernen, aber es sollte nicht auf überempfindliche Haut verwendet werden, da die Beschwerden auftreten. Die Kosten betragen 90 Rubel.
  • Boro Plus Creme. Diese Creme schützt nicht nur die Haut vor Akne, Reizungen und Dehnungsstreifen, sondern auch die Haut im Gesicht. Möglicherweise ist die Wirksamkeit von Boro Plus den oben beschriebenen Cremes unterlegen, daher ist es besser, sie zu verwenden, um Pigmentierung zu verhindern. Die Kosten betragen 95 Rubel.
  • Serum Idealia Pro. Dieses Tool ist ziemlich teuer, etwa 2500 Rubel, aber die Kosten werden vollständig durch seine Wirksamkeit ausgeglichen. Das Medikament beseitigt Pigmentflecken und verhindert deren Bildung auf der Haut in jedem Alter.

Wie entfernt man Pigmentflecken im Gesicht zu Hause?

Wie wir bereits gesagt haben, können sich die meisten Frauen, denen die Pigmentierung im Gesicht begegnet ist, Salon-Kosmetologie-Prozeduren nicht leisten, also benutzen sie folkische Methoden.

Betrachten Sie die effektivsten und beliebtesten Mittel der traditionellen Medizin und Kosmetologie.

  • Zitronensaft. Das Verfahren ist sehr einfach und zugänglich sind, brauchen wir nur eine Zitrone zu kaufen und den Saft auspressen davon, das Wattepad getränkt ist und schmieren die Haut, wo es dunkle Flecken. Nach dem Saft trocknet, müssen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ohne Seife waschen. Die Wirkung der Verfahren wird am vierten Tag regelmäßiger Anwendung erscheinen, aber die Ergebnisse, die Sie den Kurs bestehen müssen konsolidieren - 10 Tage.
  • Kefir und Joghurt. Diese fermentierte Milch kann nicht nur gegessen, sondern auch zur Entfernung von Pigmentflecken verwendet werden. Das Gesicht wird mit Kefir oder Sauermilch bestrichen und 15 Minuten lang mit einer Maske belassen, dann mit klarem Wasser abspülen. Das Verfahren wird zweimal täglich durchgeführt.
  • Kefir und Tomaten. 2 Esslöffel Kefir mit 1 Esslöffel frisch gepresstem Tomatensaft gemischt. Die resultierende Mischung wird mit einer Baumwollscheibe auf das Gesicht aufgetragen und für 20 Minuten belassen, wonach sie mit Wasser ohne Seife abgewaschen wird.
  • Kartoffeln. Die gewaschenen und geschälten rohen Kartoffeln werden in dünne Kreise geschnitten und 5 Minuten lang auf problematische Bereiche des Gesichtes gelegt, wonach sie entfernt werden und die Haut mit sauberem Wasser ohne Seife gewaschen wird.
  • Milch und Honig. 30 ml Milch werden mit einem Esslöffel flüssigen Honig vermischt. Die Maske wird 20 Minuten lang auf die pigmentierten Bereiche des Gesichtes aufgetragen und mit Wasser gespült.
  • Petersilie. Diese Pflanze hat eine aufhellende und wiederherstellende Wirkung. Um das Geschenk vorzubereiten, brauchst du ein paar frische Grüns, die du mahlen und einen Liter kochendes Wasser einschenken musst. Infusion unter dem Deckel für 2-3 Stunden. Das Produkt kann morgens und abends als Reinigungslotion verwendet werden.

Wie Pigmentflecken im Gesicht nach der Schwangerschaft entfernen?

Jede zweite schwangere Frau ist mit Pigmentflecken auf dem Körper konfrontiert, aber die meisten Probleme mit sich bringen solche Defekte auf das Gesicht, weil sie Kleidung nicht verbergen kann. Die Ursache der Pigmentierung bei Schwangeren wird direkt auf die Veränderung des Hormonhaushalt im Körper zusammen.

Bei den meisten Frauen verschwindet die Pigmentierung nach der Geburt von selbst, aber was passiert, wenn es nicht passiert ist. In diesem Fall können Sie die oben genannten Verfahren und Mittel verwenden. Nur wenn Sie eine Methode und Mittel wählen, müssen Sie Kontraindikationen und Nebenwirkungen sorgfältig untersuchen, um die negativen Auswirkungen auf die Muttermilch auszuschließen und Ihr Baby nicht zu schädigen.

Mittel und Verfahren, die nach der Lieferung verwendet werden können:

  • Skinoren. Das Medikament wird morgens und abends für 1-3 Monate auf die Problemzonen der Haut aufgetragen;
  • salicylisches Peeling;
  • Masken mit frischem Wasser oder weißem Ton. Das Verfahren wird einmal täglich für 10 Tage durchgeführt.
  • Ultraschall-Gesichtsreinigung;
  • Laserfackel;
  • die oben beschriebenen Volksmedizin;

Wie senile Pigmentflecken im Gesicht entfernen?

Entfernen Sie Altersflecken auf der Haut des Gesichts mit Bleichcremes, Salben, Lotionen, die Hydrochinon oder Threxin enthalten. Diese Substanzen bleichen die Haut effektiv aus und beseitigen die Pigmentierung.

Sie können auch die Dienste eines Kosmetikers, der chemische Peeling des Gesichts oder Laserschleifen von Problembereichen durchführen können. Salonprozeduren geben natürlich das beste Ergebnis, aber wenn es keine solche Möglichkeit gibt, kann man auf Volksheilmittel zurückgreifen, die wir bereits erwähnt haben.

Der Kampf gegen Pigmentierung auf der Gesichtshaut ist ein ziemlich langer und zeitraubender Prozess, und leider gibt es kein magisches Heilmittel, das Sie an einem Tag vor diesem Problem bewahren würde. Sie müssen sich auch daran erinnern, dass Sie, bevor Sie anfangen, die Pigmentierung von Ihrem Gesicht zu entfernen, die Gründe für sein Aussehen bestimmen müssen, denn nur durch Beseitigung des verursachenden Faktors können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Pigmentflecken: Wie man sie zu Hause loswerden kann

Sie sagen, dass Flecken sogar in der Sonne sind, aber es beruhigt sich nicht, wenn unsere Haut "verdorben" wird. Das Auftreten von Chloasma an Händen, Gesicht, Körper verursacht keine solche Begeisterung, wie zum Beispiel Sonnenbrand. Obwohl der Mechanismus, der diese beiden Prozesse auslöst, derselbe ist. Um die Haut zu schützen, aktiviert der Körper die Produktion von Melanin in Zellen, die die Dermis vor Schäden schützt.

Wenn früher glaubte man, dass nur während des Auftretens von Altersfleck in der Antwort der Sonne hat die jüngste medizinische Forschung gezeigt, dass die Ursachen der Pigmentierung banal Schnitt werden können, Trauma, Analphabeten durchgeführt kosmetisches Verfahren, hormonelle Veränderungen.

Licht in die Frage der Pigmentierung half uns Experten Passion.ru Ekaterina Medvedeva, Dermatokosmetologin in der Otari Gogiberidze-Klinik "Time of Beauty" und Alena Gavrilova, führender Spezialist der Marke Chris Farrell.

Auf der dunklen Seite

Wie bereits erwähnt, können heimtückische Flecken durch eine Vielzahl von Faktoren provoziert werden, aber nur bei Personen, die mit 2-3 Phototypen verwandt sind. Das sind die Glücklichen, die unter dem Einfluss von Sonnenlicht und Sonne schnell dunkel werden Sonnenbrand lange halten.

Melanin von ihnen ist sehr aktiv, und solch ein Schutzmechanismus kann für jeden Angriff von außen funktionieren. Mit anderen Worten, die entstehende Pigmentierung ist nur die Waffe, um gegen Feinde zu kämpfen. Die "feindlichen Eindringlinge" umfassen:

  1. Antibiotika, die bei längerem Gebrauch eine solche Nebenwirkung verursachen können.
  2. Orale Kontrazeptiva und Schwangerschaft. Und in diesem Fall und in einem anderen Fall gibt es eine aktive Östrogenisierung des Körpers, die die Pigmentierung verursacht.

Pigmentflecken nach der Geburt finden innerhalb von 6 Monaten und nach der Aufhebung der Kontrazeptiva statt - in einer Woche. Wenn dies nicht geschieht, signalisiert der Körper das Vorhandensein von schweren endokrinologischen oder hormonellen Störungen. In diesem Fall ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren - einen Gynäkologen-Endokrinologen.

  1. Jeder Salon invasive Verfahren, sowie Peelings, Laser, Foto und Bioepilation. Alle Maßnahmen, die die Dicke der Epidermis reduzieren und die Oberflächenschicht der Epidermis schädigen.
  2. Verletzungen durch Stürze oder Schnitte.
  3. Kontinuierlicher Kontakt mit Kleidung aus synthetischen Stoffen und Gummiprodukten. Diese Materialien verursachen ein übermäßiges Schwitzen, reduzieren den Sauerstofffluss zu den Zellen infolge des Reibens der Haut durch das Tuch, was zu Schäden und folglich zu Pigmentierung führt.
  4. Severe endokrine Erkrankung, Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System, Magen-Darm-Trakt (Magen-Darm-Trakt), Lebererkrankungen, und Erkrankungen des zentralen Nervensystems und der Schilddrüse.
  5. In sehr seltenen Fällen wird eine solche Reaktion des Körpers bei Stress und einem anhaltenden emotionalen Schock (Depression, Psychose, Neurasthenie) beobachtet.
  6. Sonnenbrand, langer Aufenthalt unter den Strahlen ohne Schutz SPF, sowie kavitäre Operationen.

Entschärfe den Feind

Wenn es ein Problem gibt, ist der erste Schritt zur "Erleuchtung" eine Untersuchung mit einem Dermatokosmetologen. Durch die Lage und Form der Spots kann er die mit dem Auftreten von Chloasma verbundene Krankheit feststellen.

Wenn Flecken in der Mitte des Gesichts zu finden sind - ist die Antwort auf die Probleme im Magen-Darm-System, das Auge - Schilddrüsenerkrankungen, symmetrische Flecken auf den Wangen, Stirn, Nasenrücken - hormonelle Versagen.

Meistens werden Sie nach der Behandlung von Problemen von innen vergessen, dass Sie eine Pigmentierung hatten - die Flecken verschwinden von selbst ohne zusätzliche ästhetische Eingriffe.

Wie man Pigmentflecken schnell und effektiv entfernt

Pigmentflecken sind ein unangenehmes Problem, mit dem Sie so schnell wie möglich fertig werden wollen. Ihr Aussehen auf der Haut des Gesichts und des Körpers kann auf schwerwiegende Fehler im Körper hinweisen, aber oft ist es nur ein ästhetischer Defekt, der die Gesundheit nicht gefährdet. Remove Pigmentflecken können auf verschiedene Arten, in der Kabine oder zu Hause sein.

Pigmentflecken haben meist eine ovale Form, befinden sich im Gesicht, Schultern und Unterarmen, Rücken, Beine. Meist in hellbraunen, roten, grauen Farbtönen gemalt. Am häufigsten erscheinen sie im Erwachsenenalter, nach 40-50 Jahren.

Der Körper trägt, werden die Giftstoffe nicht vollständig durch die Nieren ausgeschieden, Leber, Darm, Lunge und Haut Entgiftungsfunktionen durchgeführt werden, in denen unter dem Einfluss von freien Radikalen entsteht Hyperpigmentierung.

Aber eine übermäßige Pigmentierung kann in jedem Alter unter dem Einfluss einer Reihe von Faktoren auftreten:

Ungleichgewicht der Hormone während der Schwangerschaft, Langzeitanwendung von hormonellen Kontrazeptiva, Menopause.

Übermäßige Verblendung mit Sonnenbrand, längere Sonnenexposition.

Avitaminose mit einem Mangel an Vitaminen PP und S.

Verwendung von minderwertigen Kosmetika.

Mechanische Hautschäden beim Enthaaren, Peeling.

Wenn Sie ein stabiles Ergebnis erzielen wollen, müssen Sie nicht nur die vorhandenen Flecken klären, sondern auch die Ursachen ihres Auftretens beseitigen.

Wählen Sie die Methoden und Verfahren zur Kontrolle der Pigmentierung, abhängig von der Ursache, die das Auftreten von Pigmentflecken verursacht hat.

Bevor Sie eine Methode zum Entfernen von Pigmentflecken wählen, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und genau herauszufinden, warum sie entstanden sind und wie sicher sie sind - vielleicht brauchen Sie eine Behandlung der Grunderkrankung oder eine zusätzliche Einnahme von Vitaminen.

Signifikante Reduktion der Pigmentierungsmittel möglich:

Lösung von Wasserstoffperoxid.

Die Anwendung dauert mindestens 2-4 Wochen und die Pigmentierung kann wieder aufgenommen werden.

Effektiv und schnell entfernen die ausgeprägte Pigmentierung kann mit Hilfe von Salon Cosmetology Verfahren:

Phototherapie - Laser-Oberflächenbehandlung;

chemische Peelings mit Fruchtsäuren;

Kryoanwendung - Ausbrennen mit flüssigem Stickstoff;

Dermabrasion - Peeling und Hauterneuerung mit einem speziellen Pinsel;

Mesotherapie - zur Aufhellung der Haut verwendete Cocktails mit Vitamin C.

Das notwendige Verfahren und ihre Anzahl werden helfen, einen Experten auf den Ergebnissen der Untersuchung der Haut und der Berücksichtigung von Kontraindikationen zu wählen. Das Ergebnis solcher Verfahren ist spürbar und ziemlich stabil. Dies ist der beste Weg, um senile dunkle Flecken loszuwerden.

Um das Ergebnis zu erhalten, ist es möglich, Volksrezepte für das Bleichen von Haut - Tinkturen, Lotionen, Masken, Kompressen zu verwenden.

Masken des Saftes und Fruchtfleisch von Früchten, Beeren und Gemüse - Zitrone, Aprikose, Grapefruit, Apfel, Kiwi, Wassermelonen, Melonen, Paprika, Petersilie, Gurken, Zwiebeln, Meerrettich, Kartoffeln, roter und schwarzer Johannisbeeren, Viburnum - als Einzelkomponente, und in Kombination mit Honig, Hefe, Milch, Sahne, Kleie.

Rizinusöl. Es wird empfohlen, den Bereich übermäßiger Pigmentierung täglich zu reiben oder Lotionen in der Nacht zu machen, bis die Wirkung erreicht ist.

Masken aus fermentierten Milchprodukten - Sauerrahm, Joghurt, Joghurt. Sie können in reiner Form für 20-30 Minuten oder mischen Sie im Verhältnis 1: 1 mit Zitronensaft oder gehackter Petersilie. Es wird empfohlen, 3-4 mal pro Woche anzuwenden.

Maske von Quark (1 EL) mit Wasserstoffperoxid und Ammoniak (jeweils 10 Tropfen). Es wird empfohlen, 3-4 mal pro Woche anzuwenden.

Masken mit weißem und blauem Ton. Sie können Ton in der Apotheke oder in Kosmetikläden kaufen. Der Ton sollte mit warmem Wasser bis zur pastösen Konsistenz verdünnt und 2-3 mal wöchentlich auf die gereinigte Haut aufgetragen werden. Diese Maske wird nur für fettige oder Mischhaut empfohlen.

Peeling-Maske mit Badyaga und Wasserstoffperoxid. Bei 1 EL. badyagi Löffel Pulver soll 10 Tropfen 3% Wasserstoffperoxid nimmt mit warmem Wasser zu einer pastösen Konsistenz verdünnt und für 20 Minuten, 2-mal pro Woche auf das Gebiet der übermäßigen Pigmentierung aufgebracht. Für trockene Haut wird empfohlen, 1 Lm hinzuzufügen. Löffel Olivenöl.

Abkochungen und Lotionen aus Kräutern - Petersilie, Holunderschwarz, Tausendfüßler, Schöllkraut, Gurkenlotion. Kochen Brühe ist einfach: 1 EL. Spoon ein Glas mit kochendem Wasser, bestehen Sie eine Stunde, abtropfen lassen. Es ist täglich notwendig, die Haut mit einer Abkochung oder Eiswürfel davon abzuwischen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Haut aufzuhellen und ihren Ton zu verbessern.

Reiben Sie die Haut mit Zitronensaft, verdünnt mit Wasser in einem Verhältnis von 1:10 oder Würfel Zitroneneis;

Kompressen aus Honig und Zitrone. Für 2 Teelöffel jeder Komponente, mischen und 2-3 mal pro Woche auf den Problembereich anwenden.

Sichtbare Wirkung auf die Linderung der Pigmentierung wird mit regelmäßigen Gebrauch von Volksmedizin für mindestens 2-3 Wochen erscheinen.

Hyperpigmentierung der Haut wird durch eine Vielzahl von Gründen verursacht, daher ist es notwendig, sich auf eine komplexe Art und Weise mit ihr auseinander zu setzen - sowohl außen als auch innen. Entfernen Sie kleine dunkle Flecken wird Apotheke helfen und Volksmedizin, mit starken Pigmentierung wird mit Salon-Verfahren bewältigen.

Es ist auch wichtig, die negativen Faktoren - Mangel an Vitaminen, Krankheiten, übermäßige Sonnenbestrahlung, Hauttrauma - zu beseitigen, dies hilft nicht nur zu heilen, sondern auch die Pigmentierung zu verhindern.

Wie einfach ist es, Pigmentflecken im Gesicht loszuwerden

Der pigmentierte Fleck ist nicht nur ein lästiger kosmetischer Defekt, oft ist das Auftreten einer Pigmentierung mit einer Verletzung der inneren Organe verbunden. Der Artikel beschreibt detailliert die Arten von Flecken und die Ursachen ihres Auftretens. Wie kann man sich selbst mit Hilfe von "Hausrezepten" loswerden, und in welchen Fällen ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren?

Hautpigmentierung - ein Signal, dass etwas nicht stimmt

Nicht jeder weiß, dass sich die Pigmentflecken nicht nur auf das kosmetische Problem beziehen. Der Zustand der Haut hängt direkt von der Arbeit der inneren Organe und Systeme ab, daher ist es sinnlos, mit irgendwelchen kosmetischen Problemen nur mit Hilfe einer Vielzahl von Cremes und Masken zu kämpfen.

Solche Methoden sind eine notwendige und wichtige Ergänzung zur komplexen Behandlung. Die Wahl der Therapiemethode sollte auf dem Grund für die Bildung der Pigmentierung beruhen und erfordert eine obligatorische Untersuchung des Körpers.

Die Verwendung von speziellen Produkten für den externen Gebrauch gibt das Ergebnis - die Flecken können blass werden und in der Größe abnehmen. Aber solche Aktivitäten reichen meist nicht aus, denn selbst die teuerste Creme eines soliden Herstellers kann die Ursache für diesen Schönheitsfehler nicht beseitigen. Im Laufe der Zeit erscheinen die Flecken wieder und oft werden sie noch ausgeprägter.

Pigmentierung - was ist das? Warum im Gesicht sind Pigmentflecken?
Pigmentierungen treten sowohl bei jungen als auch bei mittleren und älteren Menschen auf. Die meisten Flecken werden zwischen 40-50 Jahren gebildet. In einigen Fällen verschwinden die Flecken spontan, ohne Behandlung, aber dies ist ein äußerst seltenes Phänomen. Typischerweise tendiert die Pigmentierung dazu, sich zu erhöhen, und die Entfernung von dieser erfordert eine enorme Anstrengung.

Pigmentfleck - was ist das?

Dies ist eine Melaninsubstanzanhäufung.

Hilfe. Melanin nennt man ein spezielles Pigment, das auf verschiedenen Schichten der Epidermis lokalisiert ist. In den Fällen, in denen Melanin näher an der oberen Hautschicht konzentriert ist, sprechen Sie über Muttermale oder Sommersprossen. Moles und Sommersprossen können eine blasse Farbe haben, und es gibt auch einen hellgelben oder tiefbraunen Farbton.

Was ist Hyperpigmentierung?

Melanin in tiefe Sojabohnenhaut zu schieben ist eine Hyperpigmentierung.

Äußere Manifestation:

Flecken auf der Haut, die von unterschiedlicher Größe und Form sein können und sogar über die Oberfläche aufragen. Der Farbton ist gesättigter - von mittelbraun bis dunkelbraun. Arten der Pigmentierung.

Medizinische Klassifikation von Sommersprossen;

Muttermale (Muttermale).

Ursachen der Bildung - verstärkte Synthese von Melanin

Warum wird die Melaninsynthese aktiviert?

Es gibt viele solche Gründe:

Erblicher (genetischer) Faktor.

Es ist das Ergebnis einer genetischen Veranlagung und wird in der Regel bei der Geburt diagnostiziert. Stark manifeste Pigmentierung wird mit modernen chirurgischen Techniken (zum Beispiel Laser-Oberflächenersatz) behandelt.

Hormonelles Versagen im Körper.

Eine solche Pigmentierung kann sehr auffällig sein und ist eine Folge der hormonellen Anpassung, die mit dem Menstruationszyklus, der Schwangerschaft, der Zeit nach der Geburt, dem hormonellen Ungleichgewicht aufgrund einer Krankheit verbunden ist. Pigmentierung wird Chloasma genannt. Experten empfehlen in diesem Fall keine Selbstbehandlung, da es wichtig ist, eine Diagnose zu stellen und einen Therapieverlauf für die Grunderkrankung durchzuführen.

Zum Beispiel gibt es bei einigen endokrinen Pathologien charakteristische Pigmentflecken, die durch eine Fehlfunktion des endokrinen Systems verursacht werden. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die zu Pigmentierung auf der Haut führen, nach denen ein erfahrener Spezialist die Krankheit diagnostizieren kann. Dies sind einige Probleme der Frau, bösartige Tumoren der Hypophyse, eine Fehlfunktion der Schilddrüse usw. Der Verlauf der Therapie der Grunderkrankung führt zu einer allmählichen Normalisierung des hormonellen Hintergrunds, da die Flecken abnehmen und leichter werden.

Mechanische Beschädigung der Haut.

Pigmentflecken entstehen als Ergebnis von Versuchen, die Aknebehandlung mit chronischer und stark fließender Furunkulose zu analphabetisieren, aufgrund chemischer und thermischer Faktoren (Verbrennungen), sowie durch Abblättern usw. usw. Die Intensität variiert und hängt direkt von vielen Komponenten ab - den Eigenschaften der Haut eines bestimmten Patienten, dem Ausmaß und der Tiefe der Verletzung.

Oft ist eine lokale Behandlung mit Cremes und anderen Methoden in solchen Fällen nicht genug, weil es notwendig ist, eine komplexe komplexe Therapie zu verschreiben.

Aggressive Exposition gegenüber Ultraviolett.

Sonnenstrahlen sind eine häufige Ursache für die Bildung von Pigmentierung in unterschiedlichem Ausmaß der Manifestation, einschließlich schwerer Fälle. Dies ist nicht nur ein unangenehmer kosmetischer Defekt, sondern ein alarmierendes Zeichen. Ultraviolett in hoher Dosis ist gefährlich für die Gesundheit und sogar das Leben und ist der Hauptgrund für die Bildung von bösartigen Tumoren, sowohl der Haut als auch der inneren Organe.

Das Gesicht ist der Bereich, wo die Pigmentierung dieser Art am häufigsten ist, da die Haut des Gesichts zart und zart ist. Die Substanz Melanin ist für den Körper notwendig; Ihre Hauptaufgabe besteht darin, einen zuverlässigen Schutz vor ungünstigen externen Faktoren zu bieten. Bei aktiver Melaninproduktion wird die Haut daher dunkler.

Eine solche Maßnahme dient als natürlicher Schutz vor einer Verbrennung. Wenn eine Person im Solarium oder beim Sonnenbad einen Eingriff missbraucht, kann die Pigmentierung ungleichmäßig sein und infolgedessen tritt dieser Defekt auf. Besonders gefährlich sind die Sonnenstrahlen im Frühjahr, wenn die Hitze noch nicht spürbar ist. Außerdem ist die Haut im Frühjahr teilweise depigmentiert. Die Verwendung von speziellen Schutzausrüstungen im Frühling / Sommer ist eine obligatorische Maßnahme, aber solche Methoden liefern auch nicht immer ein Ergebnis. Bei Neigung zur Bildung von Pigmentflecken kann man nicht lange in der direkten Sonne bleiben.

Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und Nierenpathologie (Leber, Gallenblase und Darm).

Die Bildung von pigmentierten Flecken leicht rötliche Farbe ist typisch für Verdauungsstörungen, erscheinen häufiger mit einer allgemeinen Diagnose von Cholezystitis und mit verschiedenen Erkrankungen der Leber und Gallenblase. Probleme mit der Nierenarbeit werden durch das Auftreten einer gelblich-braunen Pigmentierung angezeigt. Eine Monotherapie sollte bei solchen Diagnosen nicht durchgeführt werden. Nach der Durchführung der Untersuchungen und der fachkundigen Therapie, sowie bei der Beachtung der speziellen Diät des Fleckes verschwinden auf sich im Prozess der Stabilisierung des Gesundheitszustandes.

Chronischer Stress und psychische Erkrankungen.

Das Auftreten von Pigmentierung wird durch hormonelles Ungleichgewicht und eine Verletzung des allgemeinen Stoffwechsels erklärt. Solche Spots haben unterschiedliche Farben, Formen und Größen.

Mangel an lebenswichtigen Vitaminen oder Mineralstoffen.

Dies ist ein ziemlich häufiger Grund, die Behandlung besteht in der Korrektur der Ernährung, der Aufnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen, Änderungen des Lebensstils und der Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Zum Beispiel ist bei einem Mangel an Vitamin C (Ascorbinsäure) oder einem Element wie Kupfer das Auftreten von Pigmentflecken ein häufiges Vorkommen.

Die Verwendung bestimmter Medikamente, besonders unkontrolliert oder verlängert. Die Pigmentierung kann nach der Behandlung mit bestimmten Antibiotika auftreten. Treten Pigmentflecken auf, die zuvor bei der Einnahme solcher Medikamente nicht vorhanden waren, sollten Sie den behandelnden Arzt darüber informieren.

Allergische Manifestationen aufgrund der Verwendung von minderwertigen oder ungeeigneten kosmetischen und pflegenden Mitteln. Cremes, Lotionen, dekorative Kosmetik - dies ist ein provokativer Faktor, der in vielen Fällen die Ursache für das Auftreten von Pigmenten, Hautausschlägen usw. ist. Gewöhnlich sind solche Erscheinungsformen sofort nach der Nutzung irgendwelcher Mittel solcher Bestimmung sichtbar, deshalb ist das Problem der Diagnostik hier nicht akut.

Spots können verursachen:

  • natürliche konzentrierte ätherische Öle;
  • billige Zutaten von schlechter Qualität (besonders in der dekorativen Kosmetik);
  • zu aggressive Reinigung der Haut mit Peelings und anderen Präparaten zur Tiefenreinigung der Haut.

Hautalterung. In einem bestimmten Alter (nach 40-50 Jahren und älter) haben einige Menschen charakteristische senile Pigmentflecken, die sich auf Gesicht, Hals, Armen befinden. Dies ist das Ergebnis der aktiven Synthese von Melanin und der Folge dessen ungleicher Verteilung in den Hautschichten sowie Veränderungen des Hormonhaushaltes und der natürlichen Alterung von Körper und Haut im Besonderen. Darüber hinaus kann die Pigmentierung in diesem Alter das Ergebnis verschiedener chronischer Erkrankungen sein. Eine solche Manifestation stellt normalerweise keine Gefahr für eine Person dar, erfordert jedoch eine sorgfältigere Beobachtung des Gesundheitszustands.

Behandlung der Pigmentierung im Gesicht

Das Grundprinzip der Therapie ist die Definition der Ursache und die an diesen Faktor angepasste Behandlung. Sie sollten einen Arzt konsultieren: einen Therapeuten; Gynäkologe; Gastroenterologe; Endokrinologe. Es ist nicht überflüssig, einen Arzt-Kosmetiker zu besuchen. Nach der Untersuchung, einschließlich Laboruntersuchungen und Hardware-Untersuchungen, wird die Behandlung ausgewählt. Es gibt solche kosmetischen Behandlungsmethoden: Bleichen; spezielle Verfahren; Anwendung von kosmetischen Präparaten; Masken und Lotionen nach "Großmutters" Rezepturen.

Zum Bleichen gelten:

Wasserstoffperoxid 3% ige Lösung. Es wird sehr sorgfältig und nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten ausschließlich auf Problembereiche angewendet. Die Lösung kann die Haut verletzen und das Problem weiter verschlimmern! Cremes zur äußerlichen Anwendung, einschließlich Quecksilber. Beauftragte Kosmetikerin und kann eine kurze Zeit anwenden. Hat eine große Liste von Kontraindikationen, einschließlich Schwangerschaft und Stillzeit.

Cremes-Pasten mit Zink. Weicher bedeutet, dass nicht nur weiß, sondern auch bei der Verwendung kompetent mit Falten und chronische Manifestation der Akne kämpfen. Spezielle kosmetische Verfahren. Durchgeführt nur in spezialisierten Zentren und nur von erfahrenen Fachleuten, sonst sind ernsthafte Komplikationen möglich. Die Wahl der Technik ist das Vorrecht eines Dermatologen, Kosmetikers oder anderen Spezialisten mit entsprechender Erfahrung und Praxiserlaubnis. Es wird bei der Wahl der Methode und der Intensität der Pigmentierung, des Lokalisationsbereichs und der Art des Spots sowie seiner Form und Größe sowie der Indikationen und Kontraindikationen für die spezifische Methode jedes Patienten berücksichtigt.

Peeling (Ultraschall und chemische Methode). Jedes Verfahren hat als seine Vorteile sowohl Kontraindikationen für das Verhalten als auch Nebenwirkungen, weil die Wahl der optimalen Methode eine schwierige Aufgabe ist. Beratung durch einen erfahrenen Spezialisten ist notwendig. So werden für die chemische Methode verschiedene Säuren (glikolowaja, die Frucht ua) verwendet. Das Ergebnis der Handlung ist die Enthäutung der Schicht der Haut und die Regeneration der Oberhaut. Bei der Ultraschall-Methode werden spezielle Geräte benötigt, mit denen verschiedene Präparate in die Haut eingebracht werden. Das Ergebnis ist die Erneuerung der Haut und ihre Bleiche.

Die moderne Methode ist Laser Peeling. Es wird auf speziellen Geräten durchgeführt, die Hautschicht wird mit Hilfe des Laserstrahls entfernt, die Mechanismen für seine Erneuerung und Verjüngung werden eingeführt. Die Methode wird als die progressivste und sparsamste angesehen, nach der eine Liste der negativen Komplikationen begrenzt ist, obwohl die Methode eher traumatisch ist und mit schmerzhaften Empfindungen einhergeht. In der Regel wird nach dem Eingriff empfohlen, spezielle Heilmittel zu verwenden, und es wird über die Hautpflege während der gesamten Dauer der Rehabilitation und danach beraten. Es ist notwendig, die Behandlung im Winter zu planen, da die Haut im Frühling und Sommer aggressivem Sonnenlicht ausgesetzt ist, was die Rehabilitationsphase erschwert. Der Laser, mit der richtigen Verwendung, gibt ein ausgezeichnetes Ergebnis - verjüngt die Haut, erhöht ihre Elastizität, erhält eine schöne und gleichmäßige Farbe.

Eine große Rolle spielt nicht nur die Professionalität des Meisters, sondern auch die Wahl des Laserapparates, daher sollte man sich nur an respektable Zentren mit einem guten Ruf wenden. Phototherapie. Es werden Lichtimpulse verwendet, die punktuell nur auf die Problembereiche wirken. Das Ergebnis ist die Zerstörung von Zellen, die viel Melanin enthalten.

Volksrezepte - Top-7 "Großmutters" -Methoden von Flecken auf der Haut

1. Eine Reihe von Masken aus frischen Gurken. Geriebenes Gemüse in Form von Brei wird 30 Minuten lang auf die gereinigte Haut aufgetragen. Die Masse wird nicht abgewaschen, sondern sorgfältig mit einer Baumwollscheibe gereinigt. Genug 10-15 Masken pro Kurs, 2-3 Mal pro Woche. Die Kurse werden mehrmals im Jahr wiederholt.

2. Hefe und Zitronensaft. Für die Maske nehmen Sie 15 Gramm frische Hefe, fügen Sie einen Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft hinzu, 20 Minuten lang auf saubere Haut auftragen. Spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser. Kurs - 10 Masken, 2 mal pro Woche. Wiederholen Sie alle 2-3 Monate.

3. Lotion zum Abwischen der Haut, von Petersilie. Frische Kräuter (2 Esslöffel) mahlen und begasen für eine Stunde in 100 ml Wasser. Strain, wischen Sie das Gesicht morgens und abends vor dem Schlafengehen, fügen Sie 100 ml frische Milch in die Infusion. Um die Lotion zu konservieren, kann sie in Formen eingefroren und in einen Gefrierschrank gelegt werden. Das Ergebnis ist Bleichen, Straffen, Straffung der erweiterten Poren.

4. Eine Mischung aus Reismehl, natürlichem Honig und Essig (Verhältnis 2: 1: 1 in Teelöffel). Das Gewicht wird 30 Minuten lang angewendet, um die Haut zwei bis dreimal pro Woche zu reinigen. Spülen Sie die Haut nicht mit einem trockenen Wattepad ab und spülen Sie sie anschließend mit kaltem Wasser ab. Kurs - 15 Masken. Wiederholen Sie alle 2 Monate.

5. Mandeln und Zitronensaft. Eine wirksame Maske, die erfolgreich mit Pigmentflecken zurechtkommt und auch als ausgezeichnete kosmetische Pflegekraft dient. Etwa ein halbes Glas Mandeln werden durch den Fleischwolf gegeben, ein paar Tropfen Zitronensaft und ein Löffel-zwei Wasser werden hinzugefügt. 20-30 Minuten auf die gereinigte Haut auftragen und mit kaltem Wasser abwaschen. Kurs - 15 Masken, 2-3 mal pro Woche, mehrmals im Jahr.

6. Gekochte Kartoffeln und Eigelb. Eine preiswerte aber effektive Maske, die die Haut nährt und weiß macht. Püree aus in einer "Uniform" gekochten Kartoffeln vermischt sich mit Eigelb und wird auf saubere Haut in einer angenehm heißen Form aufgetragen. Hält bis zur vollständigen Abkühlung, gewaschen mit warmem Wasser. Kurs - 10-20 Masken, zweimal pro Woche. Wiederholen Sie dies bei Bedarf.

7. Proteinmischung. Eine Menge Protein Ei, einen Esslöffel Zitronensaft und ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid vorbereiten. Es wird nicht mehr als für zehn Minuten angewendet, wird von warmer Milch abgewaschen, die nährende Creme wird notwendigerweise gesetzt. Kurs - 10 Masken 2-3 mal pro Woche.

8. Waschen von frischer Milch und Wodka. Das Verhältnis ist 3: 1. Spült die Haut vor dem Einschlafen. Sie können sich für eine lange Zeit bewerben.

Allgemeine Empfehlungen.

"Großmutters" Rezepte sind ziemlich effektiv, aber erfordern Disziplin und regelmäßige Anwendung. Mit einigen Arten von Masken und Waschungen ist es jedoch möglich, Allergien zu entwickeln. Um ein unerwünschtes Ergebnis zu vermeiden, können Sie einen vorläufigen Hauttest durchführen (in der Ellenbogenbeuge). Wenn nach 20-30 Minuten keine Reaktion auftritt, kann die Maske sicher verwendet werden.

Es wird für dich interessant sein:

Was passiert im Körper beim Befüllen mit kaltem Wasser?

Hautprobleme: Symptome und Ursachen

Wenn der Kardinal Methode gewählt wurde immer die Pigmentierung befreien, wie ein Laser oder eine andere Art von Peeling, nach sollte Rehabilitationszeit weiterhin die Regeln der Hautpflege halten - Schutzausrüstung verwenden, nicht das Solarium zu besuchen, usw. In einigen Fällen ist die Verwendung von Ascorbinsäure und Nicotinsäure angezeigt, aber nur der Arzt entscheidet.

Wie werden Sie die Flecken auf Ihrem Gesicht zu Hause und im Salon loswerden?

Sommersprossen, Chloasma, Altersflecken - Arten von Hyperpigmentierung verursacht durch verschiedene Ursachen, aber mit dem gleichen Prinzip der Behandlung. Wie werden Pigmentflecken im Gesicht beseitigt? Es gibt viele Methoden, Pigmentflecken loszuwerden: von Volksrezepten bis zu modernen ästhetischen Technologien. Bleichen, Peeling, Reduktion der Melaninproduktion sind Eigenschaften, die ein wirksames Mittel gegen unebene Hautfärbung besitzen sollten.

Ursachen für das Auftreten von Altersflecken

Ton-Epidermis an Zellen-Melanozyten befestigt. Sie sind es, die das Pigment herstellen, dessen Farbe durch Vererbung bestimmt wird und von der Intensität der ultravioletten Bestrahlung abhängt. Wenn aus irgendeinem Grund mehr Melanozyten in einem Bereich konzentriert sind, können sie bei provokativen Faktoren einen Hautdefekt bilden - einen Fleck, der sich in der Farbe von der umgebenden Oberfläche unterscheidet. Häufiger erscheinen Melasma auf dem Gesicht und den Bereichen des Körpers, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Fördert eine erhöhte Pigmentierung

  • genetische Veranlagung;
  • Schwangerschaft;
  • Hormonstörungen;
  • Empfang von KOK;
  • hohes Alter;
  • intensive Sonneneinstrahlung;
  • Therapie mit photosensibilisierenden Medikamenten;
  • Verwendung von Kosmetika mit Säuren;
  • ästhetische Verfahren mit dem Einsatz von Laser, Phototherapie, aggressive Peelings, in der sonnigen Jahreszeit durchgeführt;
  • andere Faktoren.

Wenn Hyperpigmentierung während der Schwangerschaft auftritt, sollte dies keine Bedenken verursachen. Es ist sinnlos, zum Zeitpunkt seines Auftretens mit Chloasma zu kämpfen. Es ist ein reversibles Phänomen und nach der Lieferung selbst passiert. Darüber hinaus werden aggressive Medikamente, die von Altersflecken helfen, zukünftige Mütter nicht empfohlen.

Kann ich Altersflecken loswerden?

Die Möglichkeit, eine Hyperpigmentierung zu beseitigen, hängt von der Art der Flecken ab. Von Natur aus sommersprossig, ist es fast unmöglich, die Haut ohne radikale Methoden in ein einheitlich weißes zu verwandeln. Und in diesem Fall ist ein zufriedenstellendes Ergebnis nicht garantiert.

Wenn die Flecken durch hormonelle Störungen hervorgerufen werden, müssen sie angepasst werden. Ohne den Grund zu beseitigen, die dunklen Bereiche loszuwerden wird schwierig sein, können Sie nur vorübergehende Aufhellung der Haut erreichen.

Schwer zu behandeln und senile Pigmentierung. Altersveränderungen in der Haut können nicht rückgängig gemacht werden, machen jedoch visuell die Flecken weniger sichtbar unter der Kraft von kosmetischen und volkstümlichen Methoden.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Verhinderung neuer Elemente und der Wiederverdunkelung der bereits behandelten Epidermis gelten:

  • Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen (geschlossene Kleidung, Hüte, Visiere);
  • Sättigung der Haut mit UV-Filtern (Kosmetika mit UVA- und UVB-Faktoren);
  • enthalten in der Diät Produkte reich an Vitamin A, C und B-Gruppe;
  • die Verwendung von Cremes mit ANA-Säuren und Salatsaucen von Frühjahr bis Herbst ablehnen.

Wie man Altersflecken zu Hause mit Hilfe von Volksmedizin schnell loswerden

"Oma" Rezepte sind die beliebtesten Mittel, wie Pigmentflecken im Gesicht loswerden. Mit einer systematischen Anwendung zeigen sie eine gute Wirkung und vor allem - sind verfügbar und werden in jedem Haus gefunden:

  • Zitronensäure oder frischer Zitronensaft;
  • Petersiliensaft;
  • fermentierte Milchprodukte;
  • Gurkensaft;
  • Zwiebelsaft;
  • Tomatenbrei;
  • geriebene Kartoffeln usw.

Ein paar einfache hausgemachte Rezepte mit Whitening-Aktion:

  1. Einen Esslöffel Zitronensaft mit 10 Esslöffeln Wasser verdünnen, 2 bis 3 mal täglich eine Lotion verwenden.
  2. Verdünne 1 EL. l. Kartoffelstärke mit Zitronensaft bis zur halbflüssigen Konsistenz, auf Flecken auftragen, nicht länger als 20 Minuten halten.
  3. Auf dem Gesicht Kefir oder Milch Molke schmieren. Nach 15 Minuten spülen.
  4. Pulver weißer Ton verdünnt Saft einer halben Zitrone, fügen Sie ein wenig Wasser in den Zustand von saurer Sahne. Bewahre die Maske 15 Minuten lang auf deinem Gesicht auf.

Mit der Aufgabe, Pigmentflecken an den Händen loszuwerden, ist es besser, nicht Masken und Cremes, sondern klärende Kompressen. Anders als das Gesicht ist die Haut der Hände nicht so empfindlich, und darauf können Sie aggressivere Mittel anwenden:

  1. Mix das Eigelb, 1 TL. Wasserstoffperoxid, 5 tsp. Wodka, 1 EL. l. Apfelessig, schlagen bis zur Homogenität. Die pigmentierten Stellen mit Pflanzenöl einschmieren, mit einer Masse auffüllen und mit einer Taschentuch-Serviette abdecken. Nach 15 Minuten mit Wasser abspülen und mit Handcreme befeuchten. Kompresse zweimal pro Woche.
  2. Reiben Sie die frische Kartoffelknolle auf einer feinen Reibe. Legen Sie den Brei auf Ihre Hände, bedecken Sie ihn mit einem Lebensmittelfilm, halten Sie die Stunde. Wiederhole das täglich.
  3. Kochen Sie eine große Zwiebel in einem Liter Wasser, bis die Flüssigkeit zweimal kocht. Gaze in einer gekühlten Brühe nass machen, die Flecken für eine halbe Stunde auftragen. Kurs - eine Woche 2 mal am Tag.

Das Feedback zu den Behandlungsergebnissen nach einheimischen Methoden ist widersprüchlich, trotzdem sind Volksrezepte immer noch der einfachste und billigste Weg, um Altersflecken loszuwerden.

Anti-Pigment-Cremes

Hausrezepte zu verwenden ist nicht jedermanns Sache und nicht immer praktisch, zumal sie moderne wissenschaftliche Errungenschaften nicht berücksichtigen. Die Mittel der industriellen Produktion umfassen Inhaltsstoffe nicht nur mit Bleich- und Peeling-Eigenschaften, sondern blockieren auch die Synthese von Melanin in der Haut:

  • Hydrochinon - verursacht den Tod von Melanozyten;
  • Arbutin - verhindert die Reifung von Melanosomen;
  • Kojisäure - schädigt die Pigmentzellen;
  • Azelainsäure - stoppt die Produktion von Pigment;
  • Ascorbinsäure - zerstört die Melaninmoleküle.

Whitening Cremes aus pigmentierten Flecken sind einfach zu bedienen, aber Sie müssen sie regelmäßig verwenden, sonst können Sie keine guten Ergebnisse erwarten. Bevor Sie die Creme auf dunkle Bereiche auftragen, müssen Sie auf Empfindlichkeit prüfen und die Anweisungen lesen. Jedes Medikament hat seine eigene Dosierung, Therapie und Kontraindikationen.

Unter den beliebten Kosmetika aus Hyperpigmentierung kann festgestellt werden:

  • Creme Melantiv auf der Basis von Kojic und Glykolsäure;
  • Placenta-Creme Evinal mit bleichenden pflanzlichen Inhaltsstoffen, Vitamin E, Titandioxid und Vitamin C-Derivaten;
  • Gel Skinoren mit Azelainsäure in der Zusammensetzung;
  • Serie "Protection and clarification" von Oriflame mit einer patentierten Klärungsformel;
  • Vichy Idealia Pro Creme mit Ascorbinsäure;
  • Chinesische Creme aus den Pigmentflecken "Grüner Tee" auf dem Extrakt aus Algen und Arbutin.

Der erste Effekt ist nach 2 Wochen bemerkbar. Wenn die Flecken aufhellen, sollte die Behandlung fortgesetzt werden, um einen Rückfall zu vermeiden. Cremes liefern gute Ergebnisse, aber es hängt von der Art der Pigmentierung und Hauteigenschaften ab: Derselbe Wirkstoff wirkt auf verschiedene Menschen unterschiedlich.

Salonprozeduren von Pigmentflecken

Bei dem Problem, Pigmentflecken schnell los zu werden, kann auf die Methoden der modernen Kosmetik nicht verzichtet werden. Schönheitssalons und Zentren der ästhetischen Medizin bieten ein ganzes Arsenal von Verfahren, die der "Leoparden" -Färbung der Haut für mehrere Sitzungen gerecht werden und ihre spätere Genesung verhindern.

Lasertherapie

Die Lasertechnologie unterliegt fast allen Hautdefekten. Die Methode der Lasertherapie selbst beruht auf der Absorption von unterschiedlich langen Lichtstrahlen durch Pigmentzellen. Wenn der Impuls des gewünschten Spektrums auf die Problemstelle gerichtet ist, werden die Melaninzellen sofort zerstört, ohne das umgebende Gewebe zu erwärmen.

Kleine "frische" Flecken können in 1 Sitzung entfernt werden, für die Information von großen Formationen ist ein Ablauf von mehreren Prozeduren in einem Intervall von 15 bis 20 Tagen erforderlich. Wenn der Laser für eine kurze Zeit erhitzt wird, werden die Mechanismen der Selbstverjüngung aktiviert, Kollagen wird aktiv synthetisiert. Neben dem Bleichen erhält der Patient einen zusätzlichen "Bonus" - eine dichtere, glattere Hautstruktur.

Laser-Kosmetologie hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Alter bis 18 Jahre;
  • Schwangerschaft;
  • maligne Neoplasmen;
  • Vorhandensein eines Herzschrittmachers;
  • schwere systemische Erkrankungen in dekompensierten Formen.

Außerdem ist die Kurszeit auf die kalte Jahreszeit beschränkt. Wenn Sie es an sonnigen Tagen tun, kann das Melasma wieder auftauchen. Wenn das Verfahren korrekt durchgeführt wird und der Patient alle Empfehlungen befolgt, verschwinden die pigmentierten Flecken für immer ohne das Risiko eines erneuten Auftretens, da die Melanozytenzellen an diesem Punkt vollständig absterben.

Die Wirksamkeit der Lasermethode wurde bewiesen, aber unter ihren Nachteilen sind ziemlich hohe Kosten. Im Durchschnitt kostet das Entfernen eines Flächenelements 500 Rubel. Wenn es viele Pigmentflecken gibt und diese eine beträchtliche Fläche einnehmen, wird die Behandlung für jede Zone auf Gesicht und Körper getrennt bezahlt.

Die Lasertherapie gilt heute als die beste Methode, um das Melasma loszuwerden, wie die positiven Rückmeldungen von Dermatokosmetologen und ihren Klienten belegen.

Phototherapie

Das Verfahren zur Photorejuvenation wirkt wie ein Laser selektiv auf Pigmentzellen. Lichtimpulse von 550 bis 1200 m Länge dringen direkt in die Zonen der Hyperpigmentierung ein und zerstören Melaninmoleküle. Die Haut an der Stelle der lokalen Verbrennung verdunkelt sich, dann Schorf.

Im Durchschnitt umfasst der Verlauf der Behandlung 8 Sitzungen mit Ruhe zwischen ihnen in 7 - 14 Tagen. Einschränkungen bei der Verwendung von Phototherapie sind die gleichen wie bei einem Laser, Effizienz, wie die Kosten, ist viel niedriger.

Die Elos-Technologie ist ein weiteres Verfahren, das von Kosmetikern zur Bekämpfung übermäßiger Pigmentierung angeboten wird. Die Wirkung auf Melanozyten erfolgt in zwei Phasen: Wärme- und Radiowellen. Bipolare Wellenströme und Infrarotstrahlen dringen in die tiefen Schichten der Dermis ein, wo Pigmentzellen zerstört werden. Auf diese Weise können Sie veraltete Spots für 2 - 3 Ansätze einmal pro Monat erfolgreich eliminieren.

Elos, Lasertherapie und Photorejuvenation sind in ihrem Mechanismus ähnlich, haben die gleichen Kontraindikationen, sind schmerzlos und sicher.

Chemisches Peeling

Salon Peeling wird seit vielen Jahren zur Behandlung von Alters- und Sonnenflecken verwendet. Es ist jedoch sinnvoll, dies zur allgemeinen Verjüngung und Entfernung großer Pigmentbereiche zu tun. Therapeutische Medikamente werden auf das gesamte Gesicht und nicht auf einzelne Elemente aufgetragen, was zu einer Verbrennung der Epidermis mit nachfolgender Exfoliation führt.

Traumatisches Vorgehen hängt von der Tiefe des Pigments ab:

  1. Oberflächliches Peeling (Glykol, Mandel) wird mit einer schwachen Pigmentierung durchgeführt. Die Konzentration der Säuren beträgt 50 - 70%, der Verlauf - alle 7 - 10 Tage für 1 Prozedur, nur 3-6 mal.
  2. Median Peeling mit Salicylsäure oder Retinoide ermöglicht es Ihnen, alte Flecken in 3 bis 4 Sitzungen, eine in 2 Wochen zu entfernen.

Nach dem Eingriff können Rötung und Schwellung bestehen bleiben, nach einigen Tagen beginnt intensives Peeling. Übermäßige Pigmentierung kommt mit der oberen Schicht der Epidermis zusammen, gleichzeitig wird der Hautton ausgeglichen, Falten, Narben, Akne verschwinden.

Keine der Methoden zur Bekämpfung von pigmentierten Defekten gibt 100% Garantie, dass sie ein für alle Mal verschwinden werden. Das Ergebnis der Behandlung kann von einer leichten Klärung und einer Verringerung der Verschwendung des Flecks bis zur maximalen Verschmelzung mit dem darunter liegenden Hautton variieren. Ein Rückfall ist jedoch jederzeit möglich, da die Melaninsynthese nicht vollständig gestoppt werden kann.

Jedes Verfahren zur Entfernung der Pigmentierung sollte in Zeiten geringer Sonnenaktivität - im Spätherbst und im Winter - durchgeführt werden, ohne dass bei jedem Straßenausgang Cremes mit UV-Schutz verwendet werden. Wenn trotz der Vorbeugung, mit dem Einsetzen der Sonne, die Flecken wieder erscheinen, raten Kosmetikerinnen, sie nicht aufzuhellen - alle Bleichmittel sind aggressiv genug und sind nicht für den Langzeitgebrauch ausgelegt.

Feedback zur Behandlung

Referenznummer 1

Ich habe problematische Haut, anfällig für Pigmentierung. Flecken entstehen aus allem: vor Sonnenbrand, vor Akne, vor Kratzern. Whitening Seren, Masken, Cremes in meinem Badezimmer sind nicht übersetzt, aber keine Verwendung. Kürzlich habe ich eine billige chinesische Creme "Grüner Tee" gekauft, davon kann ich nicht genug bekommen! Sogar die alten Flecken sind weg! Ich habe meiner Mutter geraten, Sommersprossen an Händen und Brust zu altern - das hat sie nicht. "

Referenznummer 2

Ich wurde von meiner Mutter unterrichtet, das Gesicht mit Eiswürfeln und Zitrone abzuwischen. Sie löschte die Pigmentflecken, so dass ich ihren Rat nutzte, als ich eine schreckliche "schwangere Maske" hatte. Meine Freundin glaubt übrigens nicht, dass sich die Flecken höchstwahrscheinlich nach der Entbindung "aufgelöst" haben. Aber ich bin mir sicher, dass es Zitronensaft ist, der mir geholfen hat. "

Bewertung №3

Bei der Konsultation in der Klinik sagte mir der Arzt sofort, dass der Laser der effektivste Weg sei, den Fleck im Gesicht loszuwerden. Ja, es ist teuer, aber wenn Sie mit anderen Optionen experimentieren, wird es noch teurer, und am Ende - immer noch zurück zum Laser.

Cremov, ich habe schon einen Haufen geschmiert, und nichts hat wirklich geholfen. Ich bekam 3 Prozeduren. Im Prinzip gäbe es genug und zwei, das Ergebnis von mir bereits arrangiert, aber beschlossen, zu konsolidieren. Wem es interessant ist: Bei mir auf der Wange gab es die großen gelben Makula, in der Klinik haben wie 1 sq. cm, es ergab sich etwa 1,5 Tausend für den ganzen Spaß.

"Wasche die Flecken ab". Wie man Pigmentierung auf der Haut los wird

Die Flecken auf dem Gesicht sind natürlich kein Makel für den Ruf. Du kannst dich waschen, obwohl du viel Arbeit darin investieren musst.

Der Traum von einer Schokoladenbräune nach einem Sommerurlaub endet oft in einem echten Fiasko: statt einer schönen, gleichmäßigen Farbe, Sommersprossen und hässlichen braunen Flecken. So arbeiten im Herbst die Kosmetologen mehr als genug - der traditionelle Zustrom von Kunden in Flecken, in tochechki, in Flecken. Und wie es der Zufall will, "wählen" die meisten offenen Bereiche die Pigmentflecken: Wer hat sie auf dem Gesicht, auf den Schultern, auf der Brust, am Hals? Bei diesem Problem lohnt es sich nicht, auf einen schnellen Sieg zu zählen. Für ihre Sorglosigkeit zu bezahlen, dauert es Monate, um Peeling-Verfahren anwenden, um die oberste Schicht der Haut zu entfernen, in der das Pigment "setzte", die Haut mit speziellen Mitteln weiß. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie in der Regel mehrere Methoden gleichzeitig verbinden, sowohl professionelle als auch private.

Was hilft der Kosmetikerin

Unter den professionellen Methoden zum Bleichen werden am häufigsten die folgenden verwendet.

Lasertherapie

Ein Laserstrahl einer bestimmten Wellenlänge wirkt selektiv auf Chromatophoren - Zellen, die mit einem Pigment gefärbt sind, ohne andere Hautzellen zu beeinflussen. Unter dem Einfluss eines Lichtstrahls erwärmt sich Melanin und kollabiert. In diesem Fall wird das umliegende Gewebe nicht verletzt. Es ist eine sichere und effektive Möglichkeit, Hautpigmentierung loszuwerden. Um den Effekt zu erzielen, ist in der Regel eine Prozedur ausreichend, wenn die Fläche der Pigmentierung nicht sehr groß ist.

Chemische Peelings

Ihre Verwendung ermöglicht es Ihnen, die Oberflächenschicht der Haut zu entfernen, in der sich das Pigment "hingesetzt" hat. Zunächst werden Peelings mit Alpha-Hydroxysäuren verwendet, um Flecken zu entfernen: Glykolsäure, Apfel, Zitrone, Wein, Milch sowie Trichloressigsäure und Retinol-Peelings. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, ist eine Reihe von Verfahren erforderlich. Durch das Entfernen der Pigmentierung schwächen die Peelings gleichzeitig das Stratum Corneum, das einen natürlichen Hautschutz, einschließlich Ultraviolett, darstellt. Daher sollte die Haut mit ihrer Hilfe am besten von Oktober bis März gebleicht werden, zu einer Zeit, wenn die Sonne nicht so aktiv ist. Parallel zu den Peelings ernennt die Kosmetikerin Kosmetika, die die Produktion von Melanin blockieren, und Sonnenschutzmittel, die helfen, das Auftreten neuer Pigmentflecken zu vermeiden. Es versteht sich von selbst, dass Sie nach Lasertherapie und Peeling auf keinen Fall wieder braun werden können. Weder unter der Sonne noch im Solarium. Nach dem Entfernen der Oberflächenschicht der Epidermis, wo Melanozyten konzentriert sind, erhöht sich die Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultravioletten, und dies erhöht das Risiko des wiederholten Auftretens von Flecken.

Aufhellung von Kosmetika

Zur Entfernung von Pigmentflecken in der häuslichen Pflege werden Bleichmasken, Lotionen und andere Kosmetika mit Inhaltsstoffen wie Hydrochinon, Kojisäure, Arbutin, Glabridin, Ascorbinsäure eingesetzt. Diese Substanzen blockieren die Produktion von Tyrosin, bei dessen Oxidation das Melaninpigment gebildet wird, und stören auch die Synthese von Tyrosinase, einem Enzym, das die Bildung von Melanin aus seinem Vorläufer Tyrosin beschleunigt. Auch dazu werden Masken, Lotionen und Cremes mit 1-3% Fruchtsäuren verwendet, die wie ein leichtes Peeling wirken.

Verfügbare Hausmittel

Die traditionelle Medizin kennt viele Pflanzen, die mit Altersflecken umgehen können. Unter ihnen sind Bärentraube, Lakritze, Gurke, Petersilie, Zitrone, Cranberry und Viburnum. Auch in der häuslichen Pflege werden Medikamente und Arzneimittel wie Wasserstoffperoxid, Ascorbinsäure verwendet. Hier sind ein paar für jedes Bleichmittel verfügbar.

Masken

Aus Honig und Viburnum. Mischen Sie den Saft der Beeren von Viburnum und Honig in gleichen Anteilen. Auf das Gesicht auftragen und 30 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen und Gesicht mit Zitronensaft, zur Hälfte mit Wasser verdünnt, wischen.

Aus Wasserstoffperoxid. 3% ige Lösung von Wasserstoffperoxid, die zu gleichen Teilen mit Zitronensaft vermischt wird, die erhaltene Zusammensetzung mit Stücken Flanellstoff oder Papiertuchstreifen befeuchten und nach 15 Minuten mit warmem Wasser entfernen. Bewerben 2 mal pro Woche.

Aus Petersilie mit Kefir. Ein Bund Petersilie den Mixer zerkleinern oder durch den Fleischwolf scrollen, den Saft auspressen. Zu gleichen Teilen mit Kefir (oder ungesüßtem Joghurt) vermischen. Befeuchten Sie mit dieser Zusammensetzung eine Serviette und tragen Sie sie für 20 Minuten auf das Gesicht auf. Nach dem Entfernen der Maske ist es besser, nicht zu waschen, sondern Ihr Gesicht mit Apfelessig oder Zitronensaft, halb mit Wasser verdünnt zu reiben. Tragen Sie die Maske nach dem Waschen jeden zweiten Tag auf.

Kosmetisches Eis

Vom Schneeball. Friere den Saft der Beeren von Viburnum in den Eisformen ein. Wischen Sie die Haut nach der morgendlichen und abendlichen Reinigung mit Pigmentflecken ab und tragen Sie dann eine Feuchtigkeitscreme auf.

Scrub

Von Kaffee, Cranberries und Haferflocken. Nimm 1 EL. Löffel gemahlene Müsli "Hercules" und Kaffeemehl. Mischen, fügen Sie einen Esslöffel Cranberry oder Zitronensaft hinzu. Tragen Sie die Mischung 10 Minuten lang auf Ihr Gesicht auf, und reiben Sie sie dann in kleinen kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Waschen Sie die Formel ab und tragen Sie die Creme je nach Hauttyp auf. Tragen Sie das Peeling einmal wöchentlich auf.

Infusion

Aus Blättern der Bärentraube. Ein Esslöffel Blätter Bärentraube wird in emaillierten Schalen gelegt, ein Glas mit kochendem Wasser gegossen, in ein Wasserbad für 15 Minuten gelegt. Nach dem Abkühlen abseihen. Nimm 1 /3- 1 /2 Glas 3-5 mal am Tag 40 Minuten nach dem Essen. Bereit, die Infusion nicht länger als zwei Tage im Kühlschrank zu halten.

Übrigens

Wann und wer oft Pigmentflecken hat:

  • Liebhaber "braten" in der Sonne, bei Skifahrern und Bergtouristen;
  • diejenigen, die den Schutz vor ultravioletter Strahlung missachten;
  • bei Frauen, die hormonelle Kontrazeptiva einnehmen;
  • mit einigen endokrinen Krankheiten;
  • Photosensitizer Mittel (Tetracyclin-Antibiotika, Sulfonamide, Neuroleptika) und Infusionen von bestimmten Heilpflanzen, die furokumariny enthalten, erhöhen die Empfindlichkeit gegenüber UV-Licht (Pastinak, Hypericum, Psoralea kostyankovaya) beim Empfang;
  • nach chemischen, Laser-Peelings und Dermabrasion während der aktiven Sonne;
  • wenn auf die Haut bei sonnigem Wetter, Eau de Cologne, Eau de Toilette oder Kosmetika mit Bergamotte und einig anderen ätherischen Ölen angewandt.

Umfrage. Das Verhältnis von Frauen zu injizierenden Techniken

In Russland, 70.965.000 Frauen, darunter:

  • 7% - 5M bereits anwenden;
  • 8% - 5,7 Millionen planen, sich zu bewerben;
  • 33% - 23,4 Millionen prüfen Sie die Möglichkeit der Anwendung;
  • 52% - 36,9 Millionen Wenden Sie sich nicht an und planen Sie nicht, sich zu bewerben.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie