Wer sich nie einer schweren Krankheit wie Plattfüßen ausgesetzt sah, fragt sich manchmal, was an dieser Krankheit so besonders ist, dass sie ihn nicht einmal in die Armee bringen? Gleichzeitig ist Plattfüße nicht nur ein Defekt, sondern eine ernste Pathologie, die das menschliche Leben bedroht. Was ist seine Gefahr, ist es möglich, flache Füße bei Erwachsenen zu heilen?

Vereinfacht ausgedrückt ist der flache Fuß eine Verformung der unteren Extremität des Fußes einer Person. Angesichts der Tatsache, dass der Fuß in direktem Kontakt mit der Erdoberfläche steht, erfüllt er eine Reihe wichtiger Funktionen, deren Verletzung eine Vielzahl von Problemen mit sich bringt, die die Gesundheit ernsthaft gefährden. Wenn die Federfunktion gestört ist, verteilt sich die Last ungleichmäßig, während sie auf die Wirbelsäule, das Becken, das Knie fällt und beim Gehen häufig starke Schmerzen hervorruft. Der menschliche Fuß ist nicht nur dazu gedacht, bei der Bewegung Unterstützung zu leisten, seine wichtige Funktion ist die Abschreibung, d.h. Abschwächung von Zittern, die beim Gehen immer auftreten. Im Laufe der Evolution hat der menschliche Fuß die optimalste und komplexeste Struktur angenommen, aber mit der Entwicklung von Plattfuß wird die Leistung der Federfunktionen verletzt, was am Ende schlecht enden kann.

Es gibt eine Meinung, dass die Beseitigung dieser Krankheit in der Kindheit viel einfacher ist, als ein Erwachsener zu sein, aber diese Aussage ist nicht ganz richtig. Mühelos können Plattfüße sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen geheilt werden, aber der Behandlungsprozess wird notwendigerweise von dem Grund und dem Alter beeinflusst, in dem sich diese Krankheit entwickelte.

Die Trittsicherheit wird aus verschiedenen Gründen klassifiziert, zum Beispiel aufgrund der Herkunft und der Entwicklungsmerkmale:

Die Krankheit kann in fast jedem Alter auftreten, jede Person. Angeborene Plattfüße - tritt bei etwa 3-4% der Menschen mit dieser Diagnose auf, ist eine Folge von intrauterinen Fehlbildungen.

Erworbene Platypodien - entwickeln sich aufgrund des Einflusses externer negativer Faktoren. Dazu gehören: unbequeme Schuhe tragen, Übergewicht, übermäßige Belastung der unteren Extremitäten, Schwäche der Fußmuskulatur, erblicher Faktor.

Wie kann ich flache Füße bei Erwachsenen heilen?

1. Physiotherapie. Die wichtigste Maßnahme bei der Behandlung von Plattfüßen, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Gymnastik sollte regelmäßig durchgeführt werden, jeden Tag, geben Sie es mindestens 15-20 Minuten. Die Übungen, die für die Behandlung am nützlichsten sind, umfassen:

- auf Zehenspitzen gehen;

- die Flasche mit den Füßen rollen;

- Gehen, auf die Außenseite der Füße gelehnt;

- Ergreifen Sie die Zehen von kleinen Gegenständen.

2. Verwendung von speziellen orthopädischen Schuhen mit Einlegesohle. Dank spezieller Einlegesohlen, die orthopädische Schuhe auszeichnen, ist die normale Position des Fußes während des Gehens gewährleistet. Dies ermöglicht es Ihnen, eine physiologische Position des Fußgewölbes beizubehalten, die die Belastung erheblich reduziert, das schnelle Auftreten von Ermüdung verhindert, Gelenkverformung verhindert, die Belastung der Wirbelsäule reduziert und die Polsterfunktion des Fußes verbessert. Für die effektivste Verwendung von individuellen orthopädischen Einlagen, die in Übereinstimmung mit physiologischen Eigenschaften durchgeführt werden, und auch mit verschiedenen zusätzlichen Elementen ausgestattet.

3. Massage. Obligatorisches Verfahren zur Behandlung von Plattfüßen, das ergänzend zur Bewegungstherapie durchgeführt wird. Massage wird in der Regel von Kursen durchgeführt, die mindestens 12 Verfahren umfassen sollte. Häufigkeit der Ausführung - jeden zweiten Tag sollte die Sitzung mindestens 10 Minuten dauern. Besondere Aufmerksamkeit bei der Massage wird nicht nur auf die Fußmuskulatur gelegt, sondern auch auf die Muskeln der Beine und des Rückens. Für Massageverfahren werden verschiedene spezielle Vorrichtungen verwendet, zum Beispiel Bälle, Rollen, Teppiche. Ein zusätzlicher Effekt wird entspannende Beinmuskeln in warmen Bädern haben.

4. Andere Tipps. Es ist sehr nützlich zu schwimmen, besondere Aufmerksamkeit zu widmen, um Arbeit zu stoppen, es ist notwendig, dass sie so viel wie möglich verwendet werden. Es ist äußerst wichtig, Ihre Haltung beim Gehen zu überwachen. Viele raten davon ab, barfuß auf dem Boden zu gehen, wenn eine solche Möglichkeit besteht, auf unebenen Beinen zu laufen und die Blutzirkulation zu stimulieren.

Die Behandlung von Plattfüßen hängt weitgehend vom Grad der Erkrankung ab. Die beschriebenen Methoden sind anwendbar für eine flache Fußtherapie von 1 Grad, bei 2 und 3 Grad ist eine chirurgische Behandlung indiziert. Die beispielhaften Verfahren zur Behandlung der Krankheit können zu Hause unter angemessener Überwachung durch einen Arzt durchgeführt werden.

Tags: Plattfüße, Fuß, Füße, Behandlung, Erwachsene

Der Fuß ist der wichtigste Teil des Fußes, der das Gewicht des gesamten menschlichen Körpers ausmacht. Die Hauptkrankheit, die den Fuß behindert - Plattfuß. Es kann angeboren und erworben sein. Angeboren Plattfuß ist auf einen Mangel an Bindegewebe zurückzuführen. Und erworben Plattfuß kann erscheinen, wenn Sie nicht besonders auf die Füße achten. Der häufigste Grund für das Auftreten von Plattfüßen ist das falsch ausgewählte Schuhwerk. Insbesondere diese Damenschuhe mit Absatz mit verengter Nase, bei solchen Schuhen verteilt sich die Last nicht entlang des gesamten Fußes, sondern nur auf den Zeh. Außerdem sollten Kinder nicht von den Schuhen anderer getragen werden, da sich der Fuß des Babys bildet.

Überprüfen Sie, ob Sie haben

Plattfuß

. Schmiere dazu deine Füße mit einer Fettcreme und stelle dich auf ein leeres Blatt Papier. Drucken Sie darauf Ihre Spuren und studieren Sie dann sorgfältig das resultierende Bild. Wenn die

Plattfuß

es gibt, dann wird der gesamte Fußabdruck gedruckt, und wenn nicht - auf dem Blatt wird es Markierungen von den Fingern, der Seite geben

Gehen Sie im Sommer barfuß auf nassem Gras, auf Felsen, auf Sand. Aber wenn man das Haus auf einem ebenen Parkettboden gehen lässt, wird ein solches Ergebnis nicht gegeben

Nehmen Sie eine Vielzahl von Kamillenbädern, Meersalz. Nachher

warmes Bad, spülen Sie Ihre Füße mit kaltem Wasser. Mach eine Fußmassage. Einfache Bewegungen einer solchen Massage

im Internet gefunden.

Besorgen Sie sich Massagematten und legen Sie sie an den Stellen in das Haus, wo Sie am häufigsten stehen, zum Beispiel im Badezimmer neben dem Waschbecken oder in der Küche in der Nähe des Ofens. Sobald Sie auf dem Teppich sind, machen Sie folgendes

: Anheben der Socken, Rollen von der Ferse bis zu den Zehen.

Kaufen Sie spezielle Einlegesohlenträger. Konsultieren Sie vor dem Kauf einen orthopädischen Arzt. Er wird beraten,

, weil ihre Auswahl im Laden groß und vielfältig ist.

Gymnastik für die Füße. Lassen Sie uns über die wichtigsten Übungen sprechen: - Skate rolling. Nimm das Nudelholz und rolle es mit den Füßen nach vorne - zurück.
- Sammeln Sie vereinzelte Streichhölzer oder andere kleine Gegenstände mit den Zehen vom Boden.
- Geh auf deine Socken.
- Gehen Sie auf den Fersen.
- Gehen Sie auf der äußeren und inneren Seite des Fußes und heilen Sie die erworbenen Plattfuß es ist ziemlich schwierig, aber es ist möglich, seine weitere Entwicklung zu verhindern.

Abflachung - eine Krankheit, bei der die Abflachung der Fußbögen auftritt, sowie der völlige Verlust ihrer Dämpfungsfunktionen. Die Krankheit hat drei Entwicklungsgrade. Der schwerste - der dritte, ist durch eine ausgeprägte Verformung des Fußes gekennzeichnet.

Symptome von Plattfuß 3 Grad

Plattfuß ist eine Krankheit, die zur Progression neigt. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, wird es sich entwickeln, bis Sie den Patienten zu einer Behinderung bringen. Jeder Grad von Plattfuß sollte sofort nach seiner Erkennung behandelt werden, um die Entwicklung der Krankheit zu stoppen und das Schmerzsyndrom zu reduzieren.

Das Hauptsymptom für Plattfüße der Stufe 3 ist der Schmerz. Es hat keine eindeutige Lokalisierung. Wenn Patienten in den Anfangsstadien der Krankheit besorgt sind über Schmerzen in der Sohle, im Kniegelenk, Gastrocnemius Muskeln, mit flachen Füßen des dritten Grades, schmerzen auch die Muskeln der Oberschenkel, Hüftgelenke und unteren Rücken. Der Schmerz ist dauerhaft, hört nicht nach der Ruhe auf, führt zu bleibender Behinderung. Beim 3. Grad Plattfuß kommt es zu einer ausgeprägten Deformation des Fußes, sein Bogen ist abgeflacht, der Fuß selbst ist aufgeweitet, die Finger sind deformiert. Dies macht es unmöglich, normale Schuhe zu tragen, der Patient ist gezwungen, spezielle orthopädische Produkte zu bestellen.

Behandlung von flachen Fuß 3 Grad

Die meisten Fälle von Plattfuß 3 Grad können nur durch eine Operation geheilt werden. Einige Formen dieser Krankheit können bereits in diesem Stadium durch umfassende Prävention und manuelle Therapie behandelt werden. Manuelle Therapie ist die Schlüsselmethode, die für den Plattfuß verwendet wird, aber um den Effekt der Wiederherstellung der Form des Fußes zu maximieren und die Symptome der Krankheit zu reduzieren, sollte sie zusammen mit anderen Methoden verwendet werden.

Die Fußmassage sollte durch Physiotherapie, tägliche medizinische Gymnastik, orthopädische Schuhe, orthopädische Einlegesohlen und Einlagen ergänzt werden. Und spezielle Diäten werden davon profitieren. In der Ernährung sollten Vitamine enthalten sein, die zur Wiederherstellung von Knochen und Knorpelgewebe beitragen. Es ist notwendig, kalorienreiche Lebensmittel aus der Ernährung auszuschließen, dies hilft, das Gewicht des Patienten zu reduzieren und folglich die Belastung der Beine und Schmerzen zu reduzieren. Die Wiederherstellung des Fußes wird schneller sein. In Anbetracht der Möglichkeit, diese Techniken zu verwenden, ist zu beachten, dass Plattfüße der Klasse 3 nur in Ausnahmefällen ohne Operation behandelt werden.

Wie behandelt man flache Füße bei Jugendlichen?

Für heute sind Plattfüße eine der häufigsten orthopädischen Beschwerden bei Erwachsenen und Kindern. Leider schenken viele moderne Menschen der Gesundheit und ihrem eigenen Lebensstil keine angemessene Aufmerksamkeit. Sehr oft manifestiert sich die Platypodie bei Kindern und Jugendlichen, und jedes Jahr nimmt ihre Zahl zu.

Ursachen

Bevor man sich mit den Methoden der Behandlung von Plattfüßen bei Jugendlichen vertraut macht, ist es notwendig, die Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit zu verstehen. Es ist erwähnenswert, dass die angeborene Form der Krankheit selten ist (etwa 3% der Fälle). Grundsätzlich tritt die falsche Bildung der Fußbögen unter dem Einfluss anderer schwerwiegender Faktoren auf. Hier sind ein paar häufige Gründe, die das Aussehen erworbener Plattfüße beeinflussen:

  • trage unbequeme und minderwertige Schuhe. Produkte, die nicht in der Größe ausgewählt sind, beeinflussen die atomare Struktur des Fußes im Entstehungsprozess negativ;
  • das Vorhandensein von Übergewicht. Leider leiden viele moderne Kinder unter dem Problem der Fettleibigkeit infolge einer sitzenden Lebensweise. Auch das Auftreten von Übergewicht wird durch eine unausgewogene Ernährung beeinflusst;
  • die Anwesenheit von Rachitis. Wenn ein Kind schon in jungen Jahren an einer solchen Krankheit leidet, kann es sich in der Pubertät leicht mit dem Problem der Plattfüße auseinandersetzen;
  • übermäßige körperliche Aktivität. Übungen, die nicht den Fähigkeiten von Kindern entsprechen, wirken sich negativ auf ihre Gesundheit aus.

Darüber hinaus können die Ursachen für Plattfüße im Jugendalter verschiedene Verletzungen sein.

Symptome und Anzeichen

Identifizieren Sie flache Füße in den frühen Stadien der Entwicklung ist ziemlich problematisch. Es wird durch das Fehlen von schweren Symptomen verursacht. Mit der allmählichen Entwicklung der Krankheit beginnen jedoch, die ersten Anzeichen der Krankheit zu zeigen. Wenn die Ursache für flache Füße unbequeme Schuhe ist, hat das Kind regelmäßig Schmerzen im Fuß. Dies gilt besonders für Teenager, die gerne High Heels tragen. Es ist erwähnenswert, dass solche Schuhe das Problem nur verschärfen.

Bereits in der Anfangsphase der Entwicklung von Plattfüßen zeigt das Kind schmerzhafte Empfindungen während der Durchführung von Körperübungen. Wenn Sie die Krankheit nicht angehen, erhält das Schmerzsyndrom einen dauerhaften Charakter.

Besonderes Augenmerk sollte auf die anatomische Struktur des Fußes gelegt werden. Mit der Entwicklung von Plattfüßen biegt sich der Daumen leicht zur Seite. Allmählich werden andere Finger dieser Verformung unterworfen.

Für die vernachlässigte Form der Erkrankung ist eine starke Veränderung der Fußform charakteristisch. Oft erscheint in diesem Stadium ein kleiner Knochen am Bein.

Es lohnt sich auch, den Abstand zwischen der Fußbeuge und der ebenen Fläche (z. B. dem Boden) zu beachten. Wenn die Krankheit in einem vernachlässigten Stadium ist, wird das Bein flach stehen. Zwischen dem Boden und dem Fuß gibt es keine Biegungen, was auf die Schwere des Verstoßes hinweist. Ein solcher Plattfuß bei einem Kind ist mit konservativen Methoden recht schwierig zu behandeln.

Moderne Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin identifiziert mehrere grundlegende Arten von Plattfüßen, die oft bei Jugendlichen gefunden werden:

  • Der erste Typ ist Längsunterbrechung. In diesem Fall verengt sich der Raum zwischen dem inneren Teil des Fußes und der Ebene, auf der er steht. Die Grenze des Längsgewölbes hat keine klaren Umrisse, die den Verlust der normalen Wertminderung beeinflussen;
  • Die nächste häufige Art ist der Querfuss. Der vordere Teil wird flacher und breiter. Dies ist bei einer Untersuchung durch einen Spezialisten auffällig. Darüber hinaus gibt es eine Diskrepanz zwischen den Knochen des Metatarsus. Einer der Finger ist über den anderen;
  • Die schwerste Form ist ein kombinierter Plattfuß. Mit dem Namen können Sie verstehen, dass diese Spezies die beiden vorherigen Arten kombiniert. Mit der Entwicklung von kombiniertem Plattfuß erfordert der Jugendliche oft einen chirurgischen Eingriff. Bevor man jedoch radikale Fußmethoden anwendet, sollte das Kind von einem Orthopäden untersucht werden.

Außerdem ernennt der Experte mehrere wichtige Umfragen, die helfen werden, die Komplexität der Entwicklung der Krankheit zu bestimmen. Eine Voraussetzung ist die Erstellung einer Röntgenaufnahme. Erst nach Erhalt aller notwendigen Untersuchungsergebnisse kann ein Spezialist eine genaue Diagnose stellen.

Grad der Schwerkraft

Es sollte angemerkt werden, dass es bei einem Kind mehrere Schweregrade dieser orthopädischen Erkrankung gibt. Von der Vernachlässigung der Krankheit hängt die Manifestation der Symptomatologie unmittelbar ab:

  • auf 1 Grad der Erkrankung des Teenagers sind die Schmerzen auf der Fingerphalanx betroffen. In der Regel treten solche Beschwerden nach übermäßiger körperlicher Anstrengung auf. Aber 30 Minuten Ruhe reichen aus, um den Schmerz loszuwerden. Im ersten Grad ist der Fuß noch nicht verformbar;
  • Phase 2 verteilt den Schmerz auf andere Bereiche. Oft ist das Unbehagen in der Kniezone spürbar. In der Kindheit ist der zweite Grad des Plattfußes durch eine Abflachung des Fußes gekennzeichnet, die nachts verschwindet. Aber wenn man 2-3 Stunden körperliche Übungen macht, kommt das Unbehagen wieder zurück;
  • Was den 3. Grad der Krankheit betrifft, so verläuft sie am stärksten. Selbst bei einer visuellen Inspektion können Sie sehen, dass der Fuß deformiert ist.

Es ist erwähnenswert, dass die Änderung dauerhaft ist. Das Schmerzsyndrom erstreckt sich nicht nur auf den Unterschenkelbereich, sondern auch auf den Lendenbereich. Als Folge der Entwicklung der Krankheit werden die Nervenwurzeln der Wirbelsäule gequetscht, was zum Auftreten von Kopfschmerzen führt.

Was ist gefährlich?

Wenn man solch eine Krankheit ignoriert, ist es notwendig zu verstehen, dass die vernachlässigte Form des Plattfußes das Erscheinen von ziemlich unangenehmen Konsequenzen provoziert. Die Krankheit hat natürlich keine tödlichen Folgen, kann aber immer noch solche Komplikationen wie eine Veränderung der Struktur des Beckens verursachen. Besonders gefährlich ist es für Mädchen, da viele von ihnen in der Zukunft normalerweise kein Kind bekommen und gebären können.

Eine weitere unangenehme Folge ist der Krampfschmerz. Es ist erwähnenswert, dass Während die Krankheit in der Adoleszenz ignoriert wird, wird Unbehagen die Person in ziemlich jungen Jahren stören. Eine häufige Folge von vernachlässigten Plattfüßen ist der Fersensporn. Eine weitere schwerwiegende Komplikation sind die verformenden Beschwerden, die die Gelenke der unteren Extremitäten betreffen.

Die Zeichen, Grade und Faktoren von Plattfüßen im Kind

Flachfüßigkeit beim Kind auf den ersten Blick scheint für Eltern ein kleines Problem zu sein. In der Anfangsphase, Plattfüße - das ist nur ein kosmetischer Defekt (bis zu 3 Jahren), aber wenn Sie nicht darauf achten, kann es zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen in der Zukunft führen.

Plattfuß ist bei allen Neugeborenen vorhanden. Der Grund dafür ist die Fettschicht, die die Gewölbe der Füße füllt. Die Zerstörung dieser Fettschicht tritt auf, wenn das Kind zu laufen beginnt (nach einem Jahr).

Die Fußbögen im Kind beginnen sich in 3-4 Jahren zu bilden, und vollständig wird sich erst in 13 Jahren, und noch später bilden. Bis drei, vier Jahre alt, wenn das Kind nicht über die Schmerzen der Beine, Rücken, wenn Sie keine Schwellung beobachten, dann sollten Sie sich keine Sorgen machen.

Eine Abflachung des Kindes tritt in diesen Fällen auf, wenn während der Ausbildung eine Verletzung im Zeitraum von 3-7 Jahren aufgetreten ist.

Angeborene Plattfüße entstehen meist aufgrund einiger Laster, die bereits im Mutterleib der Mutter aufgetreten sind. Bei angeborenen Plattfüßen befindet sich der Talusknochen im Knöchel vertikal. Diese Art von Plattfüßen tritt bei einem Kind in etwa 3% aller ihrer Arten auf.

Kinder-Plattfüße entwickeln sich unter dem Einfluss verschiedener Faktoren. Der häufigste Faktor ist Vererbung. Wenn einer der Eltern Plattfüße hat, sollte das Kind früh bei einem Orthopäden registriert werden.

Ein erhöhtes Körpergewicht beeinflusst auch die Entwicklung von Plattfüßen bei Kindern. Es führt zu einer übermäßigen Belastung der Beine des Kindes. Achten Sie auf die Schuhe des Kindes. Es sollte nicht zu eng und nicht sehr breit sein, es ist notwendig, flache Sohlen zu vermeiden.

Falsches Essen. Der Organismus des Kindes befindet sich im Entwicklungsstadium (7-13 Jahre) und benötigt besonders Kalziumphosphor, Vitamine. Es ist ihr Mangel im Körper, der zur Erkrankung des Bewegungsapparates des Kindes führen kann.

In der heutigen Welt verbringen Kinder den größten Teil ihrer Freizeit am Computer, während sie sich körperlicher Aktivität berauben. Dies in den Jahren der kindlichen Entwicklung kann eine Voraussetzung für die Entwicklung von Plattfüßen werden.

Bruch der Muskeln, Gewichtheben in der Zeit des Körperwachstums, verschiedene Krankheiten, zum Beispiel, Rachitis sind auch Faktoren in der Entwicklung dieser Krankheit.

Bestimmen Sie die Plattfüße bei einem Kind kann nur ein Arzt - ein Orthopäde. Es ist wünschenswert, dass Eltern ihre Kinder genau betrachten, da es bestimmte Anzeichen von Plattfüßen gibt, anhand derer Sie selbst bestimmen können, ob es für Ihr Kind ist.

Die Hauptmerkmale von Plattfüßen im Kind

  • Dein Kind hat Klumpfuß. Wenn er beim Gehen die Fußzehen nach außen ausschlägt, deutet dies darauf hin, dass die Beine des Kindes schwach sind und er die Position des Fußes nicht richtig unterstützen kann. Mit der richtigen Position des Fußes sollte es parallel zueinander sein;
  • Wenn das Kind auf die innere Fußkante tritt;
  • Achten Sie auf die Schuhe Ihres Kindes. Mit flachen Füßen taumelt es nach innen;
  • In einem frühen Alter, fragen Sie nach Händen, in einem Kinderwagen;
  • Es ist nötig nicht zu ignorieren, auch die Klagen des Kindes auf die Schmerzen im Rücken, das Kalb, die Geschwollenheit im Bezirk der Knöchel;

Solche Zeichen beim Kind bemerkt, es wird empfohlen, den Besuch beim Arzt-Orthopäden nicht zu verzögern.

Auch in der häuslichen Diagnose von Plattfuß kann helfen, zu testen. Normalerweise ein solcher Test, wenn das Kind zwei Jahre alt ist. Für den Test brauchen wir ein sauberes weißes Blatt Papier, Farbe (Sie können etwas, etwas Sahne oder Öl verwenden).

Nehmen Sie die Farbe, verteilen Sie die Füße des Babys und bitten Sie, auf dem Papier zu stehen, um einen Fußabdruck zu machen. Achten Sie darauf, dass der Oberkörper des Babys gerade ist, die Beine zusammen sind, so dass das Gewicht des Körpers gleichmäßig verteilt werden kann. Wenn die Innenseite der Fußkante keinen Abdruck auf dem Papier hinterlässt, sind die Füße Ihres Babys gesund. Wenn der Druck noch da ist - das ist der Beginn der Entwicklung von Plattfuß. Es lohnt sich, sich an einen Spezialisten zu wenden.

Abflachung im Kind kann von unterschiedlicher Schwere sein

  1. Der erste Grad ist gekennzeichnet durch Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen bei längerem Gehen. Es ist schwierig, flache Füße bei Kindern in einem frühen Stadium zu bemerken, aber einige Eltern bemerken, dass beim Kauf von Schuhen, war es die Größe, aber in kurzer Zeit wird es klein. Dies liegt an der Tatsache, dass der Fuß abgeflacht ist und das Bein wiederum länger wird.
  2. Beim zweiten Grad wird der Schmerz dauerhaft, breitet sich über die Schienbeine und Knie des Kindes aus, die Füße der Kinder beginnen zu schwellen, werden "schwer".
  3. Das dritte Stadium ist von starken Schmerzen begleitet. Es gibt eine Verletzung des Bewegungsapparates, es gibt Schwierigkeiten beim Bewegen. Der Fuß beginnt sich zu verformen. Es erscheint schrecklich schmerzender Schmerz.

Flat-footedness im Kind sollte nicht vernachlässigt werden. Es sollte angemerkt werden, dass flache Füße bei Kindern mit einer wirksamen Behandlung vollständig geheilt werden können. Flachfußigkeit im Alter von 16 Jahren ist bereits eine vernachlässigte Form, und es wird schwieriger sein, sie zu bekämpfen als in der Kindheit. Sehr oft sind in diesem Alter Plattfüße bei Mädchen zu sehen.

Wie jeder weiß, lieben alle weiblichen Personen Fersen, aber sie können Plattfuß verursachen. Stoppen Sie vor dem Alter von 16 Mädchen sind immer noch (trotz der Jahre) zu bilden, und Fersen können die falsche Bildung des Bogens verursachen.

Mädchen sollten sich an eine Sache erinnern, Schönheit braucht nicht immer Opfer.

Eine gute Option, stilvoll und modisch zu sein, ohne Ihre eigene Gesundheit zu schädigen, sind orthopädische Modellschuhe. Es hat keine sichtbaren Unterschiede, aber Ihre Beine bleiben für viele Jahre gesund und schön. Die Gesundheit des kindlichen Körpers liegt in gesunden Füßen.

Bewertungen

Юля, 32 Jahre, Sankt Petersburg

Bei meinem Sohn wurde mit 6 Jahren Plattfüße diagnostiziert. Er klagte immer über Schmerzen in seinen Beinen, als er vom Hof ​​kam, und ich bemerkte auch eine Schwellung in seinen Knöcheln. Glauben Sie, es ist mir nicht einmal in den Sinn gekommen, dass solche Symptome, wie sich später herausstellte, flache Füße verursachen können.

Mein Freund hat mir geraten, zu Hause einen Flatfoot-Test zu machen. Nachdem ich den Test gemacht hatte, bemerkte ich, dass die Innenseite des Fußes sehr schwach auf das Albumblatt gedruckt war, und am nächsten Tag wendeten sie sich sofort an den orthopädischen Arzt. Die Behandlung war sehr lang, genau zwei Jahre. Plattfüße sind geheilt worden, Hauptsache ist, die Krankheit rechtzeitig zu bestimmen.

Елена, 43 Jahre alt, Томск

Bei meiner Tochter, zu ihr von 16 Jahren haben die untröstliche Diagnose - die Platypodie auch gestellt. Ein Anruf bei einem Arzt war eine ständige Beschwerde über Schmerzen im unteren Rücken und Beine war auch Schwellung des Knöchels. An den Experten gerichtet haben. Er hat abwechselnd verschiedene Verfahren (und Massagen, Лфк, Spaziergänge) von allem auch ernannt ich werde mich nicht erinnern. Führte alle Verfahren mindestens ein Jahr lang durch. Heilung völlig fehlgeschlagen, aber die weitere Entwicklung der Krankheit wurde geschafft, ausgesetzt zu werden.

Bis zu welchem ​​Alter können Plattfüße behandelt werden?

Viele Menschen leiden heute unter orthopädischen Erkrankungen, aber nur Einheiten wissen, wie alt die Plattfüße sind und welche Methoden dafür eingesetzt werden können. In der Regel hilft die Therapie im Anfangsstadium der Krankheit schnell, aber wenn der Prozess schlecht begonnen wird, gibt es nur einen Ausweg: eine Operation.

Die Gefahr einer vorzeitigen Behandlung

Viele Eltern interessieren sich dafür, wie lange die Plattfüße eines Kindes geheilt werden können. In der Regel zeigt sich die Pathologie schon bevor das Baby die ersten kleinen Schritte macht. Wohnung in Jahre altes Kind ist nicht immer eine Pathologie, wie der Bogen in den ersten drei Lebensjahren gebildet, aber ein erfahrener Arzt bemerkte etwas falsch war, selbst in einem solchen Baby. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, können die Folgen extrem betrübt sein, da die Stops die wichtigsten Aufgaben des menschlichen Körpers erfüllen: die Last richtig verteilen und als Stoßdämpfer wirken, die Wirbelsäule und die Gelenke vor dem Schütteln schützen.

Beginnen Sie, flache Füße bei Kindern zu behandeln kann 2-3 Jahre alt oder früher sein. Die Therapie zielt auf die Vorbeugung der Entwicklung der Pathologie ab, da Ärzte bis zu fünf Jahren in der Regel keine Kinder mit Plattfüßen diagnostizieren, da sich bis zu diesem Zeitpunkt nur die Fußbögen bilden. Detaillierte Informationen über die Entwicklung und Behandlung von Plattfüßen bei Kindern von 1-1,5 Jahren finden Sie auf unserer Website.

Wann beginnen Kinder mit der Behandlung?

Bis zu wie vielen Jahren es möglich ist, flache Füße zu heilen, ist es unmöglich, eindeutig zu sagen, da viel von der Physiologie des Mannes abhängt. Es wird empfohlen, die Therapie bei Kindern zu beginnen, wenn das Baby aufsteht. Interessieren Sie sich für das Kind und gewöhnen Sie sich an den Fersen, an den Socken, an den äußeren oder inneren Teilen des Fußes. Das Kind sollte mehr springen und laufen, da eine solche Aktivität Sehnen aktiviert und die Bildung von Füßen fördert.

Allmählich, mit dem Erwachsenwerden des Kindes, verknöchern sich die Füße, und im Alter von 12-15 Jahren ist der Prozess abgeschlossen. In dieser Hinsicht wird den physiologischen Plattfüßen bei Kindern empfohlen, Zeit bis zu 15 Jahren zu haben. Andernfalls wird die Behandlung viel komplizierter. Wir empfehlen, den Artikel über die Behandlung von Plattfüßen bei Schulkindern zu lesen.

Über die Behandlung von Erwachsenen

Die Frage ist viel schwieriger, bis zu welchem ​​Alter können Plattfüße bei Erwachsenen korrigiert werden? In der Regel beginnen sie immer mit einer konservativen Therapie, um die Knochen des normalen physiologischen Fußzustandes wiederherzustellen. Verwenden Sie dazu orthopädische Einlagen und Schuhe sowie eine Bewegungstherapie.

Bei der Behandlung von Plattfüßen ohne Operation verspäten Orthopäden Patienten zum Chirurgen. Chirurgische Intervention ermöglicht es Ihnen, flache Füße in jedem Alter zu heilen, und weitere Details über die Operationen zur Beseitigung der Pathologie, sagten wir in einem der Artikel.

Wenn der Fuß vor dem 25-jährigen Alter nicht korrigiert wird, wird der Schmerz dauerhaft und stark. Sie werden nicht in der Lage sein, 1-2 Kilometer zu laufen, und Sie werden es schwierig finden, die richtigen Schuhe zu finden. Es ist bemerkenswert, dass Frauen häufiger an Plattfüßen leiden als Männer, weshalb sie besonders darauf hingewiesen werden, die Behandlung nicht zu verzögern.

Sie wissen jetzt, wie lange Sie bei einem Kind oder einem Erwachsenen die Plattfüße wirklich heilen müssen und warum Sie den Besuch beim Orthopäden nicht verschieben können. Seien Sie verantwortlich und Sie werden ernsthafte Komplikationen und Gesundheitsprobleme vermeiden können.

Behandlung von Plattfüßen bei Jugendlichen

Flexibilität der Knochen macht es leicht, Fußpathologien bei Kleinkindern zu korrigieren. Aber wie man flache Füße bei Jugendlichen behandelt, wenn das Skelett fast geformt ist. Während dieser Zeit hängt die Therapie vom Alter und dem Stadium der Erkrankung ab. Bei leichten Verformungsgraden kann auf konservative Methoden verzichtet werden. Völlig normalisieren die Höhe des Bogens nach 12 Jahren wird nicht funktionieren, aber es ist durchaus möglich, die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern und die Symptome zu beseitigen. Bei vernachlässigten Formen, die den Wirbelsäulenprozess betreffen, kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Warum entwickelt sich die Pathologie?

Abflachung bei Jugendlichen wird häufiger erworben als angeboren. Unter den gemeinsamen Gründen:

  • Schuhe ohne Absätze tragen (Turnschuhe, Ballettschuhe);
  • Übergewicht;
  • erlitten Rachitis;
  • Verletzungen von Bändern und Gelenken;
  • Übung, verbunden mit erhöhter Belastung der Füße (Skates, leichte und schwere Leichtathletik).

Manchmal sind Plattfüße bei Jugendlichen eine Folge von unzureichend behandelten Valgus- und Varusdeformitäten in der Kindheit.

Wie erkenne ich?

Externe Zeichen von Plattfüßen bei Jugendlichen sind nicht sofort ersichtlich. Viele Eltern finden das Problem nur an den Schuhen, die von innen getragen werden.

Mit dem Fortschreiten der Missbildung klagen Kinder über körperliche Ermüdung und schmerzhafte Empfindungen beim körperlichen Training.

Später wird das Fußgewölbe deutlich abgeflacht und dies wird spürbar. Wenn der Teenager auf einer ebenen Fläche ist - die Lücke unter den Füßen ist minimal oder gar nicht vorhanden. Hier sind bereits Zeichen der Verletzung der Federfunktion der Füße angebracht. Veränderungen im Gang und Kopfschmerzen können auftreten.

Bis zu welchem ​​Alter ist eine wirksame Therapie

Die Behandlung von Plattfüßen bei Jugendlichen ist in jedem Alter erforderlich. Effektive Therapie wird bis zu 12 oder 13 Jahre dauern, die Frist ist 15 Jahre. Später sind die Knochen von Kindern gestärkt und schlecht zur Korrektur geeignet.

Die Behandlung von Plattfüßen bei Jugendlichen zielt eher auf die Vermeidung von Komplikationen ab. Aber oft in der Umsetzung der Empfehlungen des Arztes ist es möglich, die Pathologie in diesem Alter vollständig zu korrigieren.

Dann ist die Krankheit gefährlich

Während der Adoleszenz verändert sich der gesamte Körper des Kindes. Wenn der Plattfuß zu diesem Zeitpunkt nicht korrigiert wird, kann die Verformung in eine stabile Form übergehen. Dies droht ernste Störungen im wachsenden Körper. Die Pathologie führt zu irreparablen Schäden an Gelenken und Wirbelsäule. Gestartete Plattfüße führen später zu folgenden Krankheiten:

Die Krankheit kann auch Coxarthrose verursachen. Dies ist eine Läsion der Beckengelenke.

Schwere Planheit ohne angemessene Behandlung kann zu einer Behinderung führen.

Merkmale der Therapie bei Jugendlichen

Während der Wachstumsphase führen Kinder einen aktiven Lebensstil. Sie wollen nicht in einem Krankenhaus liegen oder zu therapeutischen Verfahren gehen. Aber die Plattfüße tolerieren kein Aufschieben. Daher sind Eltern oft daran interessiert, Platypodien bei Jugendlichen zu Hause zu heilen, ohne medizinische Einrichtungen zu besuchen.

Unabhängig von der Durchführung der Prozeduren ist es nur in den ersten Stadien der Krankheit und nach der Konsultation des Orthopäden möglich. Die Therapie sollte umfassend und regelmäßig sein. Um die Form des Fußgewölbes zu korrigieren, wenden Sie Folgendes an:

In Ausnahmefällen, bei schwerer Deformation der Füße, werden chirurgische Eingriffe durchgeführt. Radikale Methoden werden gezeigt, wenn die Pathologie verhindert, dass ein Teenager normal läuft.

Orthopädische Behandlung

Es ist die Verwendung spezieller Korrekturkomplexe. Sie können fertig gekauft oder bestellt werden. Zur Korrektur von Plattfüßen bei Jugendlichen verwenden Sie:

Die Auswahl des orthopädischen Hilfsmittels erfolgt in Abhängigkeit vom Plattfuß. In den frühen Stadien und zur Prävention verwenden Sie Einlagen mit Einlagen und Protektoren. Sie helfen, den Fußbogen in einer physiologischen Position zu halten. Dies verhindert die Belastung der Kniegelenke und erweicht den Gang. Ändern Sie die Einlegesohle aus harten Materialien, die Sie alle 6 Monate benötigen, weich - alle drei Monate.

Die zweite Stufe zeigt die Verwendung von Schlössern und Reifen. Aber es ist bequemer, spezielle Schuhe zu tragen. Es ist mit einem hohen Rücken und einem stabilen Rahmen ausgestattet. Dies hilft, den Fußgewölbe zu normalisieren und die Wirbelsäule zu schützen.

Orthopädische Geräte unterscheiden sich im Wirkungsmechanismus. Vor dem Kauf müssen Sie genau die Längs-, Quer- oder gemischten Plattfüße des Kindes kennen. Um dies zu tun, müssen Sie einen Arzt besuchen..

Massage

Die Behandlung von Plattfüßen bei Teenagern durch Massage ist Teil einer komplexen Therapie. Das Verfahren hilft, den Schmerz loszuwerden, die gedehnten Muskeln zu stärken und die Bereiche der Hypertonie zu entspannen. Massage verbessert den Blutfluss zu den Füßen und fördert das normale Knochenwachstum.

Nervenenden, die die Muskeln der unteren Extremitäten kontrollieren, befinden sich im Bereich der Wirbelsäule. Daher müssen Sie von hinten beginnen. Befolgen Sie das Verfahren auf einer harten Oberfläche. Sie können die folgenden Methoden verwenden:

  • streichelte die äußeren und äußeren Seiten der Hände;
  • Spiral- und geradliniges Reiben mit Fingern und Handflächenrand;
  • Kneten mit dem Griff des Muskels und dessen Rollen (Drücken, Drücken);
  • Vibration (Klopfen und Klopfen mit den Fingern und der Handfläche).

Elemente werden in dieser Reihenfolge verwendet. Beenden Sie die Bearbeitung der einzelnen Bereiche durch Streichen.

Wenn ein Teenager einen flachen Fuß hat, müssen Eltern grundlegende Techniken vom Instruktor lernen oder ein spezielles Massagegerät kaufen.

  1. Lende und Sacrum.
  2. Gesäß.
  3. Hinterviertel und Oberschenkel.
  4. Kniegelenk.
  5. Die Vorderseite der Schienbeine und Oberschenkel.
  6. Knöchel und Achillessehne.
  7. Stoppen.
  8. Sohlen.

Der Therapieverlauf mit Plattfüßen beträgt ca. 20 Tage. Wiederholen sollte bis zu zwei Mal in einem halben Jahr sein. Die Expositionszeit bei Jugendlichen sollte etwa 40 Minuten betragen. Massage sollte mindestens einmal am Tag durchgeführt werden. Mit Schmerzsyndrom 2 mal.

Therapeutisches körperliches Training

Gymnastik hilft, flache Füße bei Jugendlichen schneller zu korrigieren, wenn sie unmittelbar nach einer Massage durchgeführt wird. Kinder können selbst auf der Couch Übungen machen. Wiederholen Sie die Elemente, die Sie brauchen, um Ihre Beine leicht zu ermüden. Das Ziel physiotherapeutischer Übungen mit flachen Füßen ist es, die Bewegungsamplitude zu erhöhen und die Muskeln, die den Fußbogen halten, zu stärken. Die folgenden Übungen werden als die effektivsten anerkannt:

  • gleichzeitige oder abwechselnde Beugung der Füße;
  • Sitzen, Boden mit Fersen berühren, dann mit Socken;
  • die Füße im Kreis drehen;
  • Treten den Ball trat vor und zurück;
  • die Falten auf dem Stoff mit den Füßen glätten;
  • Heben kleiner Gegenstände mit den Zehen;
  • Gehen auf den Fersen, Socken und Seitenflächen der Sohle.

Die Methoden der Bewegungstherapie umfassen auch Radfahren, leichtes Laufen und Gehen auf Skiern. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Unterricht im Pool geschenkt werden. Schwimmen ist eine sanfte Art, die Gelenke zu beeinflussen.

Physiotherapie

In einer Klinik führen Teenager mit Plattfüßen UHF, Elektrophorese, Ultraschall und Magnetotherapie durch. Hardware-Behandlung reduziert Schmerzen und Entzündungen in fortgeschrittenen Stadien der Krankheit.

Zu Hause kann die Physiotherapie durch Tabletts mit Meersalz, Schlammpackungen und Paraffinanwendungen ersetzt werden. Eine gute Wirkung auf das Band der Füße ist ein kontrastreiches Ausgießen der Füße mit Wasser.

Fazit

Viele Eltern sind nicht ernst mit dem Auftreten von Anzeichen von Missbildungen der Füße bei Kindern. Und manchmal beeinflussen sie indirekt die Entwicklung der Pathologie. Schließlich sind es die Eltern, die den Teenagern falsche Schuhe kaufen, kalorienreiche Speisen zubereiten und in Sportabschnitten aufschreiben. Am Ende fragen sie sich, ob Plattfüße bei Jugendlichen ohne Operation geheilt werden können.

Um die begonnene Deformation in diesem Alter zu korrigieren, ist es bereits unmöglich. Aber Sie können die Lebensqualität erheblich verbessern. Mit einem einfachen Grad von flachen Füßen in einem Teenager gibt es eine Chance, die Höhe des Bogens vollständig wiederherzustellen. Um dies zu tun, müssen Sie die Empfehlungen des Orthopäden sorgfältig befolgen, Risikofaktoren beseitigen und Geduld haben.

Plattfüße - kann es geheilt werden?

Die Entwicklung von Plattfüßen ist mit der Verformung des Fußgewölbes verbunden. Dies führt dazu, dass die Abschreibungsfunktion verloren geht, der Fuß seine Form ändert. Die Belastung der Gelenke steigt, die Zehen verändern sich. Oft leidet die Wirbelsäule. Aber ist es möglich, Plattfüße zu heilen? Die Antwort ist ja, Sie können Plattfuß loswerden, das Problem genauer betrachten.

Arten von Plattfuß

Es gibt zwei Arten von Krankheiten - longitudinale und transversale Plattfuß. Es gibt auch eine kombinierte Sichtweise, bei der mehrere Fußbögen gleichzeitig abgeflacht werden. Die kombinierte Form von Plattfuß ist selten.

Die transversale Form der Abflachung des Fußes ist durch Spreizung und erhöhte Belastung der Zehen gekennzeichnet. Oft kann bei einer vorzeitigen Behandlung der querverlaufende Plattfuß zur Bildung einer Valgusdeformation führen. Es gibt eine Krümmung des Daumens am Bein, es beginnt von seiner Achse abzuweichen, und das gekrümmte Gelenk ragt hervor und bildet einen charakteristischen Knochen. Die verbleibenden Finger an der unteren Extremität beginnen, ihre Form zu verändern und ähneln Hämmern.

Längliche Plattfüße beeinflussen in den meisten Fällen das schöne Geschlecht in jungen Jahren. Dies ist auf eine erhöhte Belastung der lateralen Teile und Fußbögen sowie des Fersenbeins zurückzuführen. Als Folge der Deformation beginnt der Fuß sich zu erweitern, Schwielen, spezifische Wucherungen erscheinen im Fersenbereich. In Zukunft kann dies zur Bildung des Kalkaneus führen.

Stadien und Methoden der Flatfoot-Behandlung

Nach der vollständigen Bildung der Fußknochen, um flache Füße bei Erwachsenen zu heilen, können Sie die Größe und Position nur mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs ändern. Um eine chirurgische Korrektur des Fußgewölbes durchzuführen, gibt es zwingende Gründe, da die Rehabilitationsphase sehr lange dauert. Bei der Durchführung diagnostischer Maßnahmen muss der Arzt ein geeignetes Behandlungsregime verschreiben. Jeder Grad der Abflachung des Fußgewölbes hat seine eigenen Besonderheiten:

  • Der erste Grad des Plattfußes hat eine unscharfe Symptomatik, nach längerer körperlicher Anstrengung oder beim Gehen treten Schmerzen im Fuß auf. Bei der diagnostizierten Anfangsphase von Plattfuß wird eine konservative Behandlung empfohlen, die aus Massageprozeduren und dem Tragen spezieller Schuhe besteht.
  • Der zweite Grad der Hyperpredation ist durch das Auftreten starker Müdigkeit in den Beinen und das Auftreten ödematöser Erscheinungen in den unteren Gliedmaßen gekennzeichnet. Bei erhöhter körperlicher Anstrengung treten starke schmerzhafte Empfindungen auf, die dem Kniebereich der unteren Gliedmaßen gegeben werden;
  • Der dritte Grad ist durch das Auftreten starker Schmerzen im Fußbereich gekennzeichnet, selbst bei einem kurzen Stehen an den Beinen. Veränderungen in der degenerativen Natur in den Füßen des Patienten sind so ausgeprägt, dass Beschwerden und Schmerzen im unteren Rücken auftreten können. Die Behandlung dieses Schrittes ist giperpronatsii Effekte zu eliminieren - Arthrose Phalangen in einem Knochen der unteren Extremität und Entfernen Charakteristik auf dem Daumen. Die dritte Stufe des Plattfußes wird nicht mit konservativen Methoden behandelt. Um die Pathologie zu beseitigen, ist ein chirurgischer Eingriff notwendig.

Orthopädische Ärzte empfehlen, einen ganzheitlichen Therapieansatz zu wählen. Dies ermöglicht es Ihnen, die Entwicklung von Pathologie zu beseitigen und maximale Wirkung zu erzielen.

Physiotherapeutische Verfahren

Die größte Wirksamkeit bei der Behandlung von Plattfüßen 1 und 2 ist die Physiotherapie. Übernehmen:

  • Stoßwellentherapie;
  • Elektrophorese;
  • Magnetotherapie;
  • Ozokeritotherapie;
  • Balneotherapie.

Die Anwendung von Physiotherapie-Techniken ermöglicht es Ihnen, Schmerzen in den Muskeln und Gelenken der unteren Extremitäten effektiv zu entfernen. Darüber hinaus kann der Einsatz von Techniken der Stoßwellen- und Magnetfeldtherapie den Verformungsprozess stoppen, und thermische Verfahren aktivieren den Blutfluss und erhöhen den Tonus in den Fußmuskeln.

Massagen

Diese Art der konservativen Therapie wird verwendet, um die Durchblutung der beschädigten Teile des Fußes zu erhöhen, sowie um den Tonus in den Muskeln zu normalisieren. Massage wird im Bereich des Fußes und Knöchels durchgeführt. Bei diagnostizierten Platypodien vom Typ 1 und Typ 2 wird eine punktuelle manuelle Therapie empfohlen. In den Bedingungen der häuslichen Behandlung ist die unabhängige Durchführung der Massage in Form von den Klopsen, dem Streicheln und dem Reiben des Fußes ein guter Indikator. In Gegenwart von Plattfuß, sowie um es zu verhindern, ist es schön, eine spezielle Massagematte zu Hause zu haben. Regelmäßiger Gebrauch eines solchen Teppichs macht es möglich:

  • Erhöhen Sie die Durchblutung in den Gliedmaßen und stärken Sie den Abfluss von Lymphflüssigkeit, Beseitigung von Ödemen;
  • Stärken Sie die Muskeln;
  • Beeinflussen die Akupunkturpunkte;
  • Reduzieren Sie die Schwere von Krämpfen und Schmerzen im Fuß.

Bei der Auswahl einer speziellen orthopädischen Massagematte müssen Sie sich an Ihren Arzt-Orthopäden wenden.

Therapeutisches körperliches Training

Cure Platypodia ist nur in den ersten Phasen der Entwicklung möglich. Dies wird spezielle therapeutische Gymnastik helfen. Die Übungen ЛФК werden vom Arzt ausgewählt, der in der Lage sein wird, den Grad des Plattfußes festzustellen und die individuellen Charakteristiken des Patienten zu berücksichtigen. Die nützlichsten Übungen sind:

  • Flexion und Extension der Zehen;
  • Drehung des Fußes;
  • Kurzes Gehen auf Socken.

Ärzte empfehlen, um Gymnastik zu stoppen, sowohl Erwachsene als auch Kinder. Wenn es unangenehme Empfindungen gibt, sollte die Übung nicht durchgeführt werden.

Chirurgische Behandlung

Diese Art der Behandlung der Fußhyperpension wird in extremen Fällen in einem späten Stadium der Pathologie verwendet. Auch eine chirurgische Operation am Fuß wird für Plattfüße verwendet, die durch Arthrose belastet sind. In der modernen Medizin werden minimal-invasive Methoden des chirurgischen Eingriffs verwendet, um ein spezielles Implantat an der Stelle eines beschädigten Gelenks zu installieren. Dadurch können die Knochenstrukturen in ihre frühere Position zurückkehren und die Funktion von Bändern und Sehnen normalisieren.

Nach der Operation zur Beseitigung von Flatfoot ist der Patient von 2 bis 5 Tagen im Krankenhaus, um die Dynamik der Genesung zu überwachen.

Es ist daran zu erinnern, dass je früher die Behandlung der Hyperpredation des Fußes begonnen wird, desto schneller wird die Erholung kommen. Experten empfehlen, bei leichten Beschwerden ärztliche Hilfe zu suchen. Dies wird helfen, die Entwicklung von Pathologie und Komplikationen im Zusammenhang mit Plattfüßen zu verhindern.

Wie behandelt man flache Füße bei Jugendlichen?

Die Abflachung bei Jugendlichen wird häufiger diagnostiziert als bei Kindern anderer Altersgruppen. Den Kindern solchen medizinischen Urteilsspruch im Allgemeinen stellen nicht, da bis zu 4-5 Jahre des Fußes bei allen Kindern physiologisch flach sind.

Im Vorschulalter und Grundschule flach identifizieren in der Regel durch einen Unfall, aber bei Jugendlichen, die medizinische Komitee an der Schule zu unterziehen beginnen, ist die Pathologie nicht mehr verborgen. Wenn dies geschieht, stellt sich die Frage nach der Behandlung. In diesem Artikel werden wir beschreiben, welche Methoden verwendet werden können, um Fußdeformation in der Adoleszenz loszuwerden.

Arten und Schwere der Krankheit

Die Deformitäten der Fußbögen im Jugendalter können nach zwei Typen - longitudinal oder transversal - verlaufen. Manchmal gibt es einen gemischten kombinierten Plattfuß.

Bei Längsabflachung tritt der Fuß über die gesamte Länge auf, wobei die Kinderbeine über die gesamte Fläche in Kontakt mit der Bodenfläche kommen. Wenn der Querfuß durch Abflachen der Zone der Metatarsalknochen breiter wird.

Für die Behandlung spielt die Art der Erkrankung eine wichtige Rolle. Wenn transversal, sind einige therapeutische Maßnahmen wirksam, während andere wirksam sind. Darüber hinaus bestimmt ein Orthopäde das Ausmaß der Störung:

  • 1 Grad des Quer Plattfußes um einen Winkel von 10-12 Grad zwischen Metatarsalknochen № 1 und 2 sowie dem Abweichungswinkel des Daumens bei 15-20 Grad von der normalen Position aus.
  • 2 Grad der lateralen Deformation ist der Winkel zwischen den Metatarsalknochen bei 15 Grad, der Daumen wird von der natürlichen Position um 30 Grad abgelenkt.
  • 3 Grad des transversalen Plattfußes wird von einem Winkel zwischen den Metatarsalknochen Nr. 1 und 2 bei 20 Grad begleitet, wobei der erste Finger um 40 Grad vorspringt.
  • 4 Grad der transversalen Pathologie - das sind Werte, die die Vorgabe für den dritten Grad überschreiten.

Die Längsverformung des Fußes wird durch die Höhe des Bogens gemessen:

  • 1 Grad - ein Bogen (der Abstand vom Boden zum oberen Punkt des Bogens, so weit wie möglich vom Boden) beträgt 25-35 mm.
  • 2 Grad - ein Bogen von 25 bis 17 mm.
  • 3 Grad - der Bogen ist weniger als 17 mm.

Plattfüße - Plattfüße bei Kindern

Laut Statistik sind mehr als 65 Prozent der Kinder bereits im Schulalter einen flachen Fuß bekommen. Noch mehr Patienten verlassen die Schule.

Woher kommt Plattfuß?

Die Tatsache, dass Kinder unter drei Jahren keine Plattfüße haben - das stimmt nicht. Es kann angeboren sein und kann aufgrund einer Dysfunktion des zentralen Nervensystems, endokrinen Systems, aufgrund von Infektionen und einer Vielzahl anderer Ursachen entstehen. Am schädlichsten sind nicht Schmerzen und Missbildungen, sondern deren Folgen sind eine Störung des gesamten Bewegungsapparates einschließlich der Wirbelsäule. Die Krümmung der Wirbelsäule bei einem Kind kann vermieden oder zumindest gestoppt werden, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird. Der Fuß wird vor dem Alter von 5 Jahren gebildet. Je früher der flache Fuß erkannt wird, desto einfacher ist es, ihn zu heilen. Nach fünf Lebensjahren ist es schon schwieriger. Aber mit der Behandlung begonnen, ist es möglich, den Zustand des Fußes zu verbessern, die Entwicklung von flachen Füßen zu stoppen und die Deformationen der Wirbelsäule zu verhindern. Es ist notwendig, den Orthopäden eines Kindes zu zeigen, das schnell müde wird und nach seinen Händen fragt.

Achten Sie auf die Ferse des Kindes: ob es aufrecht steht, ob es in beide Richtungen feuert. Vom sehr frühen Alter, der ganzen Periode des intensiven Wachstums des Körpers - bei 3 und 6 Monaten, bei 1, 3 und 5 Jahren - ist es notwendig, den Orthopäden regelmäßig zu besuchen.

In der Zeit des intensiven Wachstums des Körpers - in 3 und 6 Monaten, 1, 3 und 5 Jahren - gibt es eine Differenzierung der Form und Struktur der Knochen. Ein unebener Knochenapparat, der durch ein übermäßig dehnbares Band verbunden ist, sowie schwache Muskeln, verursachen signifikante Schwankungen in der Höhe der longitudinalen Bögen des Fußes unter Belastung. Dies trägt zum Auftreten von statischen Deformationen der Füße bei, die zu einem Zusammenbruch von Statik und Kinematik führen können. Bei Kindern in diesem Alter treten während des Trainings Gehbedingungen für die Entwicklung einer flachdeformierten Deformation auf, da das Kind, um den Stützbereich zu erweitern und den Körper im Gleichgewicht zu halten, seine Beine weit ausbreitet, wobei er sich auf die inneren Teile des Fußes stützt. Der weitverbreitete Glaube, dass Plattfüße bei Kindern unter 6 Jahren physiologisch sind und keine Korrektur erfordern, ist nicht ganz korrekt. Es ist bis zu 5-6 Jahren, wenn die Punkte der Verknöcherung nicht geschlossen sind, ist es einfacher, die Entwicklung der Deformation der Füße zu korrigieren oder zu verhindern und den richtigen Gang zu bilden.

Wie bereits erwähnt, sind bei kleinen Kindern Plattfüße angeboren, wegen einer Insuffizienz des Bindegewebes. Aber angeborene Plattfüße - immer noch eine bedeutende Seltenheit.

Viel häufiger sind Plattfüße das Ergebnis einer ganzen Reihe falscher Handlungen.
An erster Stelle - minderwertige Schuhe. Man kann an geschmacklosen und gruseligen sowjetischen Kinderschuhen spotten, aber die medizinischen Anforderungen wurden streng in ihnen durchgesetzt. Für die einwandfreie Bildung des Fußes Schuhs wachsenden Kindes hat eine harte Ferse hat, um die Ferse, kleine Absatzhöhe von einem halben Zentimeter (nicht mehr und nicht weniger) und eine Einlegesohle mit einer kleinen elastischer Verdickung (Rist) an der Innenseite des Fußes fixiert.
Und nun schau dir die modernen Schuhe für Kinder an, die uns Händler anbieten. Hausschuhe, Hausschuhe auf "Nelken", Hausschuhe auf absolut flachen Sohlen. Socken von absichtlich dumm bis übersättigt. Das andere Extrem sind moderne Laufschuhe: Sie sind beim Gehen und Laufen so elastisch, dass sie den Fuß völlig von dieser Funktion befreien und wie jeder Muskelaufbau "faul" werden. Das und die anderen Schuhe, die oben beschrieben werden, vielleicht, und werden Ihrem Kind einen guten Geschmack einflößen (und werden höchstwahrscheinlich Ihre eigene Eitelkeit amüsieren), aber es wird ihn mit flachen Füßen wirklich belohnen.
Um das Thema Schuhe zu beenden, stelle ich fest, dass einige Ärzte geraten, nicht den Kinder zu geben, weiterhin jemand tragen sonst Schuhe, wie verschlissener Fuß Fremder Block wird im Wesentlichen ein seltsamer Aufdruck Fuß und richtig die Last auf dem Fuß verteilen. Soweit ich weiß, gibt es dazu keine wissenschaftlichen Bestätigungen.

Um einen Fuß richtig zu formen, brauchen Kinder nicht nur gute Schuhe. Es zählt und Essen. Das Bindegewebe ist in seiner Zusammensetzung dem Knochengewebe ähnlich. Und genau so leidet es unter Rachitis, also dem falschen Phosphor-Kalzium-Stoffwechsel im Körper. Bei bekanntem Mangel an Kalzium werden Knochen unter dem Einfluß von Gewicht und Muskeln weich und deformiert, und das Bindegewebe des Fußes hört auf, elastisch und elastisch zu sein und gehorcht in ähnlicher Weise dem Druck des Körpergewichts.
Auch wenn Ihr Baby keine Anzeichen von Rachitis hat, vergessen Sie nicht die Plattfüße - eine weitere Konsequenz von Calciummangel. Also, Unterstützung in der täglichen Ernährung des Kindes eine ausreichende Menge an reich an Phosphor und Calcium-Produkten. Vergessen Sie nicht, dass Sie im Winter ausreichend Sonnenbaden oder eine vorbeugende Einnahme von Vitamin D erhalten.

Wie bei jeder anderen Muskelfunktion erfordert die Bildung eines elastischen Fußgewölbes Entwicklung und Training. Das Beste dafür ist geeignet "Barfuß Leben". Lassen Sie das Kind wenigstens gelegentlich auf Kieseln, Sand, Erde, Grasbündeln laufen - alles, was seine Beine dazu bringt, sich ständig zu belasten, das Gewicht des Körpers von einer Oberfläche zur anderen zu tragen, von der Ferse bis zur Zehe. Zu Hause kann diese Übung erfolgreich mit kleinen Würfeln, Bällen, kleinen verspielten Spielzeugen, Erbsen, Bohnen, Bohnen, dem Wort für unebenen Sex gemacht werden. Es kann jedoch in dicken Socken sein, aber nicht in Schuhen (auch auf einer dünnen Sohle).

Über Plattfuß-Prävention Es ist besser, im Voraus vorsichtig zu sein. Aber was ist, wenn der Arzt die Anfangsphase von Plattfuß diagnostiziert? Und ist es möglich, eine solche Diagnose selbst zu stellen, in Anbetracht der ewigen "Unauffälligkeit" der medizinischen Versorgung in unserem Land? Sie sollten gewarnt werden, wenn:
- Das Kind klagt über Muskelkater nach körperlicher Anstrengung;
Abends sind die Füße müde und sogar geschwollen, und in den vernachlässigten Fällen erreicht der Schmerz die Knie;
- das Bein des Kindes wuchs zu schnell, besonders in der Breite (in der Tat, es ist nur abgeflacht);
- Auf den alten Schuhen des Kindes sind Fersen von innen abgenutzt.

Einfach Flachfußtest es ist besser, nicht auf der losen Oberfläche des Strandsandes zu arbeiten, sondern zu Hause mit einem Blatt nicht zu dichtem (und nicht satiniertem) Papier und irgendeiner Fettcreme oder Pflanzenöl. Verteilen Sie die Sohlen des Babys mit einer Creme (Öl) und bitten Sie ihn, auf das Papier auf einer harten Unterlage zu treten (kein Teppich). Es ist nicht notwendig, das ganze Gewicht eines Körpers auf einem Bein zu übertragen - es ist notwendig, auf zwei Beinen gleichzeitig zu stehen, andernfalls kann das Ergebnis falsch sein.

Betrachten Sie nun sorgfältig den Fettdruck jedes Fußes. Normalerweise sollte sich an der Innenkante des Fußes kein Abdruck befinden. Wenn der Aufdruck ist - gibt es einen länglichen flachen Fuß im fortgeschrittenen Grad. Wenn es keinen Abdruck gibt, aber die Zone seiner Abwesenheit ist schon weniger als die Hälfte der Sohle - dies ist die Anfangsphase des longitudinalen Plattfußes.
Bei alarmierenden Ergebnissen kann auf einen Arztbesuch nicht verzichtet werden. Spezialisten auf Fußprobleme - Fußarzt - wir sind immer noch nicht genug. So muss man sich an den Orthopäden wenden. In einer guten Klinik basiert die endgültige Diagnose des Orthopäden auf Röntgenbildern oder computergestützten Fußuntersuchungsdaten.

In der Kindheit ist eine vollständige Heilung für Plattfüße immer noch ziemlich realistisch. Tägliche Übungen für "faule" Fußmuskeln werden mit Hilfe von Massage, kontrastierenden Tabletts und spezieller Gymnastik durchgeführt. Abends die Beine des Kindes in einem heißen Bad mit einem Tonikum aus Kamille, Pinienextrakt oder Meersalz aufsaugen. Streichen Sie die gedämpften Füße und schlagen Sie sie dann mit den Daumen oder der Faust kräftig zusammen. Besonders energisch rätseln Sie den äußeren Rand des Fußes - es sollte der stärkste sein. Kneten Sie Ihre Füße nach dem Kneten mit kaltem Wasser oder wischen Sie sie mit einem Stück Eis ab.

Auf dem spezielle Gymnastik von flachen Füßen muss das Kind mindestens 10 Minuten pro Tag verbringen. Wo kann ich diese zehn Minuten zu einem beschäftigten Studenten nehmen? Kaufen Sie eine Massagematte und legen Sie sie ins Badezimmer. Während das Kind seine Zähne putzt und putzt (zweimal am Tag), soll er mit bloßen Füßen auf der Matte stehen, sich auf die Zehenspitzen stellen, von Zeh bis Ferse rollen, auf der Außenkante der Sohlen stehen.

Bei allen Kindern bis 2 Jahre ist der Fußlängsfuß flach. Ein solcher Zustand Experten betrachten physiologische, weil das Knochengewebe bei Babys ist weich, elastisch. Es enthält wenige Mineralien, die den Knochen Kraft verleihen, und die Muskulatur ist nicht ausreichend entwickelt. Wenn Kinder beginnen, auf die Beine zu steigen (7-9 Monate) und alleine laufen (nach 10-12 Monaten), nimmt die Stoßdämpferfunktion das "Fettpolster", das sich auf der Sohle befindet, unter der Haut auf. In 2-3 Jahren erhalten die Knochen eine ausreichende Menge an Mineralien, die Gelenkflächen erhalten normale Konturen, die Bänder werden haltbarer und die Muskelkraft ermöglicht es, länger auf den Füßen zu bleiben. Der Prozess der Bildung der Fußknochen dauert bis zu 5-6 Jahren. Nur in dieser Zeit können wir über das Vorhandensein oder Fehlen von Plattfüßen im Kind sprechen.

Wann zum Arzt gehen

Unabhängig davon, das Kind zu behandeln, ist es nicht notwendig. Massage, Physiotherapie, Korrekturvorrichtungen (orthopädische Einlegesohlen), therapeutische Übungen werden von einem Arzt verschrieben, der das Alter, den Schweregrad der Pathologie berücksichtigt und auch die Hauptursache der Flatfussentwicklung berücksichtigt. Bei orthopädischen Einlegesohlen müssen diese unter Berücksichtigung der anatomischen und physiologischen sowie statisch-dynamischen Funktionen des Fußes streng individuell gefertigt werden. Kinderschuhe sollten mit einem kleinen Absatz, einem harten Rücken und einem federnden individuellen Spann versehen sein - eine Art "Steine" und "Beulen" unter den Füßen. Nur eine federnde Federhalterung gewährleistet die korrekte Bildung des Fußgewölbes.

Wahrscheinlich verstehen alle Eltern, dass vorbeugende Untersuchungen von Spezialisten keine Laune von Ärzten sind, sondern eine notwendige Maßnahme. Die Hauptsache ist, die Zeit des Arztbesuchs nicht zu verpassen. Eine orthopädische Untersuchung wird durchgeführt:
- Im ersten Monat des Lebens ist nötig es die angeborenen Deformitäten und die Erkrankungen des Skeletts, einschließlich die angeborenen flachen Füße auszuschließen;
- im Alter von 3 und 6 Monaten, wenn es möglich ist, Rachitis zu identifizieren;
- in 1 Jahr. Dies ist eine wichtige Phase im Leben des Kindes, wenn er alleine sitzt, kriecht, geht. Zu dieser Zeit überprüft der Arzt die Richtigkeit der natürlichen Krümmungen der Wirbelsäule, das Volumen der Bewegungen in den Gelenken;
- In 3 Jahren. Der Orthopäde überprüft die Haltung, Gangart, misst die Länge der Gliedmaßen, untersucht den Zustand der Füße.

Idealerweise sollte in diesem Alter jedes Jahr eine Orthopädie mit einem Kind besucht werden - um die Entwicklung von Plattfüßen nicht zu verpassen. Eltern müssen darauf vorbereitet sein, dass der Orthopäde (wenn er die endgültige Diagnose bezweifelt) einen kleinen Patienten zu einer zusätzlichen Untersuchung in einem beratenden und diagnostischen Zentrum schickt.

Wenn ein Kind in einen Kindergarten geht, wird dieses Problem von selbst behoben - Vorschulkinder in Kindereinrichtungen werden regelmäßig untersucht. Und wenn das Kind zu Hause in der 1. Klasse aufwächst, sollten Eltern sich an die obligatorische ärztliche Untersuchung erinnern. Kinder, die Plattfüße haben, sind mit einem Orthopäden auf dem Disputarenkonto und werden bis zu 14-15 Jahren angemessen behandelt. Während dieser Zeit werden Physiotherapien, therapeutische Massagen, Sanatoriums- und Kurbehandlungen durchgeführt und bei Bedarf spezielle orthopädische Schuhe angefertigt.

Wenn die Diagnose bestätigt ist

Am häufigsten erleben Kinder Längs Plattfüße. Es ist angeboren und erworben. Die angeborene Form der Erkrankung ist selten und eine Folge von intrauterinen Fehlbildungen. Enthüllen Sie es bereits im Krankenhaus. In den meisten Fällen ist ein Fuß betroffen, manchmal sind beide betroffen. Diese Pathologie ist bei Kleinkindern sehr deutlich ausgeprägt: eine konvexe Sohle und eine "nach vorn gerichtete" vordere Fußsektion. Die Behandlung erfolgt ab den ersten Lebenstagen des Kindes: Die Verformung wird mit Hilfe von Pflasterbandagen schrittweise korrigiert. Wenn das nicht hilft, greifen sie zur Operation.

Also, der Fuß war deformiert. Was passiert im Körper?
Bündel senden "Signale" an das Nervensystem über die Probleme an dieser "Stelle". Als Reaktion erhalten die Muskeln eine "Indikation", um in einen "Kampf" mit den deformierenden Kräften einzutreten - das heißt, sich zu verspannen, wie es sollte. Aber lange Zeit einer solchen Belastung zu widerstehen, sind sie nicht in der Lage, daher schnell erschöpft, entspannt und gestreckt zu werden. Eine deformierende Kraft wirkt weiterhin auf die Bänder. Bald und in ihnen gibt es eine Dehnung (insbesondere, wenn es eine angeborene Pathologie des Bindegewebes gibt), da sie ohne die Unterstützung der Muskeln für eine lange Zeit nicht arbeiten können. Jetzt fällt die ganze Last auf die Knochen. Wenn sie versagen, beginnt die Druckverformung. Zu diesem Zeitpunkt werden die Bänder schließlich "ausgeschlagen" und die Deformation tritt in eine endgültige, irreversible Phase ein. Der Gang verliert Plastizität, Glätte. Kinder klagen oft über Müdigkeit beim Gehen, Schmerzen im Knöchel- oder Schienbeinbereich und oft im unteren Rückenbereich. Manche können nicht genau feststellen, wo sie Unbehagen oder Schmerzen empfinden, also beschweren sie sich nicht, sondern bevorzugen leise, weniger bewegende Spiele. Aussehen Deformität des Sprunggelenks (es wird auch Valgus oder X-förmig genannt), wie in der Abbildung gezeigt).

In Gegenwart eines oder mehrerer dieser Merkmale ist es notwendig orthopädische Beratung.

Zeichen der Flatfoot-Entwicklung aufmerksame Eltern können schon beim 2-3-jährigen Kind bemerken.
1. Nach einem kurzen Spaziergang (30 Minuten oder länger) wird das Kind schnell müde, bittet um Hände oder zieht es vor, sich im Kinderwagen zu bewegen.
2. Neue der Schuh nach 1 bis 2 Monate, um ihre ursprüngliche Form verloren haben (zum Beispiel abgenutzte Innensohlen oder Absätze auf dem Rand der Innenkante, Bootleg nach innen verformt). In diesen Fällen müssen Sie dringend einen orthopädischen Arzt aufsuchen.

Beim Kind von 3 Jahren (aber nicht früher) ist es möglich, die Anfangsdiagnostik der Pathologie zu verwenden, verwendend die am meisten verbreitete Methode - planografii (der Fußabdruck). Das ist einfach zu Hause. Ein leeres Blatt Papier wird auf den Boden gelegt und das Baby wird mit beiden Füßen darauf liegen. Es ist besser, wenn die Sohlen nass sind, dann gibt es einen deutlichen Abdruck auf dem Papier. Der Rumpf sollte gerade gehalten werden, Beine zusammen. Die Kontur der Füße ist in dieser Position gezeichnet. Dann schneidet eine gerade Linie senkrecht zur Konturlinie den gesamten schmalen Teil des Fußes. Vergleichen Sie das Ergebnis mit dem Bild unten.

Behandlung

Leider ist es nicht notwendig, auf eine vollständige Beseitigung von Plattfüßen zu zählen, insbesondere bei weit hergehabter Pathologie. Aber Sie müssen sorgfältig, regelmäßig und in gutem Glauben behandelt werden. Je früher die Krankheitssymptome aufgedeckt werden, desto weniger Verformungen des Fußes, desto günstiger sind die Bedingungen, um das Fortschreiten des Plattfußes zu stoppen und seine Korrektur.

Sehr nützliche Wirkung wird Selbstmassage - gut, für ihn gibt es viele Anpassungen (spezielle Matten, Rollen, Bälle). Übungen mit ihnen werden willkürlich durchgeführt (auf einer Massagematte gehen, eine Massagerolle rollen, etc.). Dadurch verbessert sich die Durchblutung, der Muskeltonus normalisiert sich. Gymnastik ist besser am Morgen, wenn die Muskeln nicht müde sind. Die Technik und das Tempo der Übungen ist besser, um das Baby am Beispiel zu zeigen. Der Raum sollte nicht stickig oder mit Zugluft sein, und das Kind sollte bequeme Kleidung tragen, ohne seine Bewegungen einzuschränken.

Gymnastik mit flachen Füßen

Komplex 1
Die Ausgangsposition sitzt auf einem Stuhl, die Füße auf dem Boden. Drücken Sie die Finger, um zu stoppen, wiederholen Sie 3-5 mal; Reißen Sie nicht die Fersen vom Boden ab, heben Sie abwechselnd Ihre Füße zu sich selbst (3-5 Mal); Reißen Sie die Fingerspitzen nicht vom Boden ab, um die Fersen zu heben (3-5 Mal). abwechselnd heben nur die Daumen der Füße (3-5 mal); abwechselnd heben alle Zehen, die Füße sind leicht nach innen gedreht, die Fersen sind nicht vom Boden gerissen (3-5 mal).
Komplex 2
Die Ausgangsposition sitzt auf einem Stuhl, die Füße auf dem Boden. Halten Sie mit dem Daumen des rechten Beins das vordere Bein des linken Beins von unten nach oben (3-5 Mal). Wiederholen Sie das gleiche mit dem Daumen des linken Fußes (3-5 mal). Sie können die Übung komplizieren und versuchen, den großen Zeh des rechten Fußes auf das untere Bein des linken Beines zu ziehen. Dann ändere deine Beine.
Komplex 3
Die Ausgangsposition - auf einem Stuhl sitzend, ein Fuß - auf dem Ball, der andere auf dem Boden. Der Fuß, der auf dem Ball ist, schütteln Sie es nach links - nach rechts, vorwärts - zurück, 3-5 mal. Wechseln Sie die Beine und wiederholen Sie die Übung. Als nächstes nehmen Sie den Ball mit Ihren Füßen und halten Sie ihn für ein paar Sekunden auf dem Gewicht, senken Sie ihn auf den Boden und heben Sie ihn dann wieder an (3-5 Mal).
Komplex 4
Die Ausgangsposition sitzt auf einem Stuhl. Unter den Füßen oder in der Nähe von ihnen, können Sie ein Stück Stoff, kleine Gegenstände (Dame, Elemente eines Kindes Designer, ein Fluss Kieselstein, etc.), ein Nudelholz. Aufgabe: Mit den Fingerspitzen, um den Stoff zu sammeln, kleine Gegenstände zu greifen und zu bewegen, rollen Sie das Nudelholz. Auch der Nudelholz kann mit allen Anschlägen gerollt werden.
Komplex 5
Die Startposition steht. Auf die Fingerspitzen aufsteigen (auf myshochkah aufzusteigen?) (3-5 Male). Drehen Sie den Fuß nach innen (3-5 mal). Führen Sie das Gehen auf der Stelle durch. Gehe vorwärts, indem du an den äußeren Kanten der Füße stehst. Gehe durch die Linie.
Komplex 6
Die Startposition steht. Kniebeugen, ohne eine Ferse vom Boden zu nehmen (3-5 mal). Wenn möglich, treten Sie auf die Querträger oder gehen Sie auf einer unebenen, holprigen Oberfläche. Außerdem kannst du auf dem Ball balancieren. (Achtung: Erwachsene müssen das Baby versichern!)
Komplex 7
Die Ausgangsposition - auf einer Bar stehend, auf den Boden gelegt. Duck dich auf die Bar (3-5 mal). Stehe rechts auf der Bar und dann auf dem linken Fuß. Die Füße sollten gleichzeitig quer und dann entlang der Stange platziert werden. Auch können Sie ein paar Mal mit Schritten über die Bar gehen und entlang gehen.

"Magic" Einlegesohlen

Eine besondere Rolle bei der Behandlung und Prophylaxe der Plattfußprogression kommt der Einsetzung von orthopädischen Einlagen zu, die bereits beim ersten Grad der Pathologie verschrieben werden. Sie helfen, die schmerzenden Bereiche des Fußes zu lindern und korrigieren die offenbarten Missbildungen mit den ersten Anzeichen von Plattfuß. Die Höhe des Bogenbogens in der Einlegesohle hängt vom Grad der Abflachung ab.

Was sind die Komplikationen von Plattfüßen? Leider sehr unterschiedlich. Vor allem diese Abflachung des Quergewölbes des Fußes mit der Subluxation des ersten Fingers nach außen in der Adoleszenz. Wenn langer Halt war in der falschen Position, vor allem, wenn es eine Valgusdeformität des Sprunggelenks ist, die in der Deformations Fußgelenke und sogar ein Änderungsverhältnis der Gelenkflächen der Knie- und Hüftgelenke führen. Dies wird begleitet von Schmerzen in den Beinen, besonders in den Abendstunden, und eine Abnahme der Abwertungsfunktionen führt zu Schmerzen in der Wirbelsäule. Dies kann in Zukunft zu einer Skoliose, also einer bogenförmigen Deformation der Wirbelsäule nach rechts oder links, führen.

Schuhe wählen

"Täter" erworbene Plattfüße können falsch aufeinander abgestimmte Schuhe sein. Sobald das Kind aufsteht, ist es Zeit, seine ersten Stiefel zu kaufen. Gewöhnlich tritt es in der Periode von 7-8 Monaten auf. Die Kriterien für "korrekte" Kinderschuhe sind deutlich angegeben. Die ersten Schuhe sollten:
- Fixieren Sie den Fuß und den Knöchel mit der Schnürung oder dem "Klettverschluss", aber quetschen Sie auf keinen Fall das Bein und nicht zu locker.
- Sorgen Sie für eine minimale Anzahl von Innennähten, damit das Kleinkind die Haut nicht um die Knöchelgelenke reiben kann.
- Bei ihrer Herstellung (einschließlich Einlegesohlen) sollten natürliche Materialien verwendet werden.
- Der Rücken sollte hoch und starr sein und bis zur Grenze des unteren oder mittleren Drittels des Schienbeins reichen. Dies ist notwendig, um eine seitliche Krümmung im Sprunggelenk zu vermeiden.
- Es ist besser, wenn die Oberfläche der Stiefel perforiert ist, damit die Beine "atmen" können.
- Die Sohle sollte stabil und rutschfest sein, mit einem kleinen Absatz (1 - 1,5 cm). Außerdem muss es starr sein. Dies verhindert Re-Flexion in den Gelenken des Fußes und Überwucherung der Bänder. Und für das Baby ist das Kleinkind auf den Ledersohlen durchaus geeignet.
- Die Schuhe für Kinder bis 2 Jahre alt sollten nicht Rist sein, wie ein Stoßdämpfer das gleiche „Fettpolster“ führt, sonst ist es mit der normalen Bildung der Bögen des Fußes stören. Allerdings ist alles sehr individuell, vielleicht müssen sich einige Babys Schuhe ohne Supinator und im höheren Alter aussuchen. Dieses Problem wird besser mit dem Arzt besprochen.
- Bei der Anprobe muss berücksichtigt werden, dass die Schuhe vorrätig waren und das Kind nicht beim Laufen stören - ca. 1,5 cm.
- Nach dem Gehen sollten Sie auf den Fuß des Babys achten: Wenn die Haut mit dem Relief der Strumpfhose oder den inneren Nähten des Schuhs bedruckt ist - Schuhe müssen gewechselt werden. Dies ermöglicht den kleinen Beinen, sich von der normalen Position zu entspannen und wenn die Füße des Kindes schwitzen, - wie man die rohen Schuhe trocknet, ohne den nächsten Schritt zu beeinträchtigen.

Bestätigen Sie das Vorhandensein von flachen Füßen hilft nicht nur die Beine des Kindes, sondern auch Planetenbeobachtung von Fußabdrücken ordnungsgemäß zu inspizieren. Die genaueste Methode zur Bestimmung der Größe von Bögen ist die Röntgenaufnahme, die unter Belastung steht.
Der frühe Beginn der Plattfußbehandlung hilft nicht nur, die Gewölbe zu schützen, sondern sie sogar größer zu machen und den Menschen vor einem Defekt zu bewahren.

Der Versuch, die Füße in der Adoleszenz zu korrigieren, ist zu spät, und das Ziel der Behandlung in diesem Alter sollte es sein, die Plattfüße zu stabilisieren, den funktionellen Zustand der Beine und der Wirbelsäule des Kindes zu verbessern, Zehenverformungen zu verhindern.

Kinder mit flachen Füßen müssen immer orthopädische Einlegesohlen tragen - Kappen oder Einlegesohlen, die Gewölbe bilden. Wenn dann nicht nur die Höhe der Gewölbe abgesenkt wird, sondern auch ein falscher Halt vorhanden ist, wird orthopädisches Schuhwerk empfohlen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie