Sicherlich weiß jeder, dass der menschliche Körper zu 90 Prozent aus Wasser besteht und das ist absolut richtig. Somit beeinflusst die Qualität des Wassers, das eine Person direkt konsumiert, seine Gesundheit. Es ist auch bekannt, dass Wasser ein spezielles Kristallgitter aufweist, das von äußeren Umweltbedingungen abweichen kann. Je harmonischer die molekulare Struktur der anorganischen Flüssigkeit ist, desto wertvoller sind ihre Eigenschaften für den Organismus. Bis heute sind eine ganze Reihe von Werkzeugen bekannt, mit denen Sie das molekulare Netzwerk der Materie verändern können, unter anderem die Methode des Gefrierens.

Schmelzwasser - was ist das?

Es ist notwendig, mit der Tatsache zu beginnen, dass das Wasser, das als trinkend und fließend durch die Pipeline fließt, ein homogenes System ist. Mit anderen Worten, Leitungswasser ist eine Substanz, in der mehrere Substanzen, die zueinander gehören, gleichmäßig gelöst sind. Diese Struktur hat eine Flüssigkeit, weil sie von speziellen Chemikalien beeinflusst wird, die darauf gerichtet sind, die darin lebenden Bakterien zu zerstören. Somit kann eine bestimmte anorganische Substanz unterteilt werden in:

  • "Lebendes" Wasser, das frisch ist, dessen Gefrierpunkt bei 0 Grad liegt;
  • "Totes" Wasser - in seiner Struktur sind die Wasserstoffatome durch Atome von Deuterium und Tritium ersetzt. Es gefriert bei einer Temperatur von 3-4 Grad;
  • Sole sind lösliche Salze und Pestizide, die nur bei Temperaturen von -5 bis -10 einfrieren.

Während des Gefrierens gefriert das "tote" Wasser zuerst, dann frisch und erst am Ende gefriert die aus Chemikalien bestehende Sole. Dieser Zustand macht es möglich, die Schicht von der Schicht zu trennen, wodurch das "lebende" Wasser von den anderen schädlichen Komponenten befreit wird.

Schmelzwasser ist Wasser, die nach dem Einfrieren aufgetaut wurde. Ein Merkmal eines solchen Wassers ist eine Veränderung der Molekularstruktur, die, wenn sie aufgetaut ist, der Struktur des menschlichen Protoplasmas zu ähneln beginnt. Es wird durch systemisches Einfrieren der Flüssigkeit mit der Entfernung des ersten Eises ("totes" Wasser) und anschließendes Auftauen zur Entfernung der Salzlösung und verschiedener Verunreinigungen erhalten.

Dank moderner Technologie können wir ziemlich deutlich verfolgen, wie gewöhnliches Leitungswasser unter dem Einfluss von Kälte sein molekulares Gitter verändert, das der Struktur von Eismolekülen ähnlich ist. Beim Auftauen bleibt die molekulare Struktur des Wassers für einige Zeit vollkommen korrekt, aber dieser Zustand hängt direkt von den Temperaturindizes ab. Wenn Sie auf die Hilfe eines Mikroskops zurückgreifen, können Sie sehen, dass Schmelzwasser die Form von regelmäßigen Kristallen hat.

Die Abmessungen des Kristallgitters des Schmelzwassers sind viel geringer als diejenigen des Leitungswassers, und eine solche Flüssigkeit wird viel leichter assimilierbar sein und die Zellmembranen passieren. Das beschriebene modernisierte Getränk fördert die Aktivierung von Stoffwechselprozessen sowie die Erneuerung des Organismus auf zellulärer Ebene. Es ist auch wichtig, dass Sie mit Hilfe von richtig strukturiertem Wasser den Körper effektiv von schädlichen Ablagerungen reinigen können.

Die Verwendung von Schmelzwasser für den menschlichen Körper

Es sollte angemerkt werden, dass Schmelzwasser ein Werkzeug ist, das das beste Werkzeug ist, um Krankheiten aller Organe und Systeme im menschlichen Körper zu verhindern. Solches Wasser tönt perfekt und erhöht die physische Ressource von jedem. Zur gleichen Zeit sagen Experten, dass Schmelzwasser ein Rezept für Langlebigkeit und ewige Jugend ist.

Daher ist es notwendig, die positiven Eigenschaften von Schmelzwasser für die menschliche Gesundheit zu identifizieren:

  • erhöht die Barriereeigenschaften des Körpers und stärkt das allgemeine Immunitätsniveau;
  • verjüngt den Körper;
  • löscht Blut von Cholesterin;
  • fördert die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper;
  • reduziert das Risiko der Entstehung von Hauterkrankungen durch tägliches Waschen;
  • beschleunigt die Austauschprozesse;
  • ist eine ausgezeichnete Methode, den Gastrointestinaltrakt zu straffen, mit einer positiven Wirkung auf den Verdauungsprozess;
  • Erhöht das Maß an Ausdauer und Effizienz während des Tages;
  • wirkt sich günstig auf die geistige Aktivität und die Entwicklung mentaler Prozesse aus, einschließlich Aufmerksamkeit und Denken;
  • wirkt als Garant für die normale Blutzirkulation und beteiligt sich am Prozess seiner Bildung;
  • macht den Körper robuster und unempfindlicher gegen äußere Veränderungen wie extreme Hitze, hohen Luftdruck usw.;
  • wirkt als natürliches Lösungsmittel von Fetten, aufgrund dessen es zum Zwecke der Gewichtsabnahme usw. verwendet wird

Als es nützlich ist, um dünn zu werden?

Schmelzwasser ist, wie bereits erwähnt, extrem nützlich für Menschen, die an Übergewicht leiden oder einfach versuchen, etwas abzunehmen. Die Besonderheit der Wirkung des Wassers in diesem Fall kann in zwei aktive Bereiche geteilt werden: die Auflösung von Fetten und die Entfernung von schädlichen Ablagerungen aus dem Körper, die metabolische Prozesse, einschließlich der Assimilation von wertvollen Substanzen, verletzen.

Nach den Empfehlungen von Experten, um zusätzliche Pfunde loszuwerden, müssen Sie täglich Schmelzwasser trinken. Falls gewünscht, kann die beschriebene Substanz als Entladewerkzeug verwendet werden oder damit gereinigt werden. Während eines bestimmten Ereignisses tritt eine Erweichung von Darmpfropfen und eine Entfernung von an den Darmwänden angesammeltem Abfall auf.

Allgemeine Regeln des Gefrierens von Wasser für seine Reinigung

Seltsamerweise, aber um Wasser zu schmelzen, war ein wirklich wirksames Werkzeug mit den richtigen Eigenschaften, es ist notwendig, die Grundregeln für seine Vorbereitung zu befolgen. Die meisten Experten glauben, dass es am besten ist, Wasser in Glas- oder Emaillewaren einzufrieren, wobei Plastikbehälter vermieden werden, da sie giftig sein können. Andere wiederum sagen, dass das beste Gefrierfach Lebensmittelplastik ist, da es einfacher ist, Schmelzwasser zuzubereiten.

Es ist auch wichtig, die Tatsache zu berücksichtigen, dass das Wasser allmählich gefroren ist, aus diesem Grund kann man nicht unkontrolliert ein Gefäß mit Flüssigkeit in den Gefrierschrank schicken und es vergessen. Es ist notwendig, den Prozess des Einfrierens ständig zu überwachen, Schicht für Schicht zu entfernen, so dass Sie sauberes und strukturiertes Wasser bekommen.

Möglichkeiten, Schmelzwasser zu Hause zuzubereiten

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Schmelzwasser zu Hause zuzubereiten. Jede der Optionen hat ihre Vor- und Nachteile, aber der Prozess ist nicht immer wichtig, denn die Hauptsache ist, gutes Wasser zu bekommen. Üblicherweise werden alle Ansätze in sequentielles Einfrieren mit dem Entfernen jeder nachfolgenden Schicht und vollständigem Einfrieren unterteilt, wobei die Abtrennung von schädlichen Ablagerungen durch deren getrennte Entfernung erfolgt. Aus diesem Grund werden im Folgenden einige Möglichkeiten zur Erzeugung von Tauwasser vorgestellt.

Wie man Wasser in einer Plastikflasche einfriert

Es ist bekannt, dass die Gefriertemperatur jeder Strukturkomponente von Wasser unterschiedlich ist. Dadurch können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen. Um Schmelzwasser in einer Flasche zuzubereiten, müssen Sie aus dem Wasserhahn einen Plastikbehälter mit kaltem Wasser wählen. Dann senden Sie den Behälter für ca. 5 Stunden in den Gefrierschrank, aber dies ist nicht die genaue Zeit und es muss angepasst werden, ständig den Gefrierprozess zu überwachen.

Nachdem der Inhalt der Flasche mit Eiskuchen bedeckt ist, sollte Wasser in einen anderen Behälter gegossen werden, was das Entfernen von Eis, welches schweres Wasser ist, erleichtert. Nachdem das Eis die Flasche losgeworden ist, ist es notwendig, die Flüssigkeit wieder abzugeben und zurück in den Kühlschrank zu schicken. Jetzt müssen wir warten, bis das Gesamtvolumen des Containers nicht um zwei Drittel Eis ist - das ist das gleiche reine Wasser. Jetzt aus der Flasche müssen Sie den Rest der Flüssigkeit gießen und warten auf das Auftauen von Eis, beginnen Sie mit Schmelzwasser.

Wie man aufgetautes Wasser in einem Glas zum Trinken macht

Gemäß einem anderen Verfahren ist es notwendig, ein Gefäß mit Seiten bereitzustellen, die sich nicht nach oben verjüngen, so dass das Eis aus dem Behälter entfernt werden kann, ohne seine Form zu verändern. Als Teil des Ansatzes müssen Sie sich in das Glas fließendes Wasser einwählen und es in den Gefrierschrank schicken. Stellen Sie dazu die Temperatur auf ca. 1-2 Grad ein. Nach einiger Zeit erscheint das Eis und die ungefrorene Flüssigkeit wird in den Gefrierschrank geschickt, bis sie gefriert. Als Ergebnis müssen Sie ein Glas kaufen und es unter einem Strom von heißem Wasser ersetzen, um davon zu trüben, undurchsichtige Bereiche - das ist die Ablagerung von schädlichen Substanzen. Das verbleibende Eis ist gereinigtes Wasser, das nach dem Auftauen getrunken werden sollte.

Gefrorenes abgekochtes Wasser

Laut Experten ist es Wasser, das ursprünglich zum Kochen gebracht wurde, hat große nützliche Eigenschaften. Durch die Tatsache, dass solches Wasser alle natürlichen Bedingungen durchläuft: Dampf, Wasser und Eis. Es gibt jedoch einen kleinen Trick. Um Schmelzwasser aus abgekochtem Wasser zu bereiten, ist es notwendig, die Pfanne mit fließendem Wasser zu füllen und auf eine Temperatur zu bringen, bei der Blasen auf ihrer Oberfläche zu greifen beginnen, aber der Kochvorgang wird noch nicht beginnen - sie beträgt 95-96 Grad. Das erhitzte Wasser sollte so schnell wie möglich abgekühlt werden und dann gefrieren, nachdem es die oben beschriebenen Stufen durchlaufen hat.

Video: Wie man Wasser schmilzt

Das zur Betrachtung angebotene Video ist ein Informationsmaterial, das die Besonderheiten der Bildung, Wirkung und Aufbereitung von Schmelzwasser erklärt. Ein spezifisches Video wird in einer Fernsehsendung präsentiert, in der der Spezialist ausführlich die Eigenschaften der Wirkung von kristallisiertem Wasser auf den Körper beschreibt und Antworten auf die interessantesten Fragen gibt.

So trinken Sie Wasser aus dem Gefrierschrank zur Behandlung

Ärzte sagen, dass Sie den ganzen Tag getautes Wasser trinken sollten, während Sie mit einem Glas Wasser auf nüchternen Magen beginnen. Es wird auch empfohlen, vor jeder Mahlzeit eine Stunde lang Flüssigkeit zu trinken. Es gibt eine wichtige Regel: Sie können kein Wasser durch künstliche Temperaturerhöhung auftauen. Wasser sollte bei Raumtemperatur schmelzen und nicht länger als 7 Stunden in flüssiger Form gelagert werden, da das Wasser nach dieser Zeit seine nützlichen Eigenschaften verliert.

Mögliche Schäden durch die Verwendung von Wasser

Schmelzwasser ist eine anorganische Substanz, die ein regelmäßiges Kristallgitter hat, so dass solches Wasser besser absorbiert wird. Aus diesem Grund besteht kein Grund zu der Annahme, dass der betrachtete Wirkstoff den menschlichen Körper negativ beeinflussen kann.

Bewertungen

Victoria: Jeden Morgen beginne ich mit einem Glas aufgetautem Wasser - sehr nützlich, ich empfehle es jedem.

Xenia: Bei mir die langdauernde Gastritis und aus diesem Grund ich jedes Mal während der Exazerbation ich trinke nur das aufgetaute Wasser, es wird leichter.

Ira: Einmal im Monat mache ich eine Reinigung mit Schmelzwasser - ich trinke den ganzen Tag, das Ergebnis ist einfach wunderbar.

Was ist die Verwendung von gefrorenem Wasser: alles über seine Qualitäten und Arten des Kochens

Heutzutage wird Wasser immer mehr verschmutzt. Den Menschen wurde beigebracht, in Flaschen abgefülltes Wasser zu kaufen oder aus einer Quelle zu sammeln. Letzteres garantiert nicht die Abwesenheit von schädlichen Verunreinigungen, aber auch kein Chlor. Der Mann hat vergessen, dass es aufgetautes Wasser gibt, es hat alle Substanzen, die für den menschlichen Körper nützlich sind, und es ist ziemlich einfach, es vorzubereiten. Dieser Artikel wird sich mit diesem Problem befassen.

Qualität von gefrorenem Wasser

Wissenschaftler haben die Nützlichkeit eines solchen Wassers bewiesen. Die Reinheit des Wassers im Brunnen wird nicht in Frage gestellt, aber Schmelzwasser hat Eigenschaften, die den menschlichen Körper heilen können. Seine Funktionen sind anders als tippen.

Schmelzwasser ermöglicht es Ihnen, den Stoffwechsel zu erhöhen, Verdauungsorgane, Herz-Kreislauf-System zu heilen, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, und die Person fühlt sich voller Energie und Energie. Außerdem wird ein konstanter Wechsel der Zellen aktiviert, die neuen ersetzen die alten, was der Haut Gesundheit verleiht.

Der Körper produziert mehr Energie, die Gehirnaktivität wird aktiviert, das Wohlbefinden verbessert sich. Erhöht die Arbeitsfähigkeit, was das physische und materielle Leben verbessert. Ist das nicht das, was der Mensch in seinem Leben braucht?

Die Menschen erinnern sich nicht daran, dass Schmelzwasser seit der Antike von Menschen für Nahrungsmittelzwecke verwendet wurde. Die Bewohner des Kaukasus benutzen es jeden Tag. Unter ihnen sind viele Langleber. Hier gibt es zwei Faktoren, die Reinheit des Wassers und die Reinheit der Luft. All die nützlichsten an Ihren Fingerspitzen, müssen Sie nicht suchen und erfinden. Lebe im Hochland, wunderbar, wird viele Jahre lang gesund sein. Verwenden Sie aufgetautes Wasser und die Krankheiten werden umgangen. Trinken Sie nicht mehr als Ihre tägliche Diät.

Willst du diese zusätzlichen Pfunde verlieren. Wasser auftauen lassen. Finde die Methoden, mit denen Schmelzwasser angewendet wird. Studieren und wenden Sie die fertige Lösung an. Es wird von Tänzern benutzt, die sich in Form halten müssen. Sie werden die für sie entwickelte Diät verwenden, lassen Sie sich nicht mitreißen, sondern beschränken Sie sich auf eine Woche. Aber Sie können andere Wege finden, sie werden mehr als eine Woche dauern und können für den Körper nützlich sein.

Trinken Sie täglich Wasser zum Schmelzen. Mit ihr werden Giftstoffe und Schlacken aus dem Körper entfernt, wodurch Sie abnehmen und sich reinigen können.

Gefrorenes Wasser wird beim Kochen empfohlen. Sie wissen genau, was Sie auf sauberem und gesundem Wasser kochen, die Produkte werden noch nützlicher. Überlegen Sie selbst, verwenden Sie aufgetautes oder Leitungswasser. Wo ist der Vorteil? Und das Essen wird leckerer als zuvor.

Eigenschaften von Schmelzwasser

Heilwasser wird auch als Kosmetikprodukt nach den Empfehlungen von Spezialisten verwendet. Nicht nur waschen, sondern auch das Gesicht mit in Wasser oder Eiswürfeln getränkten Wattepads abwischen. Bereiten Sie sie in einem separaten Behälter mit dem Hauptwasser vor. Helfen Sie der Haut, gesünder und schöner zu werden. Stellen Sie Gesichtsmasken auf Basis von Schmelzwasser her. Die Wirkung wird um ein Vielfaches höher sein. Nach einer Weile werden Sie das Ergebnis auf Ihrem Gesicht bemerken. Solche Verfahren jeden Tag zu tun, behält eine Person ein ausgezeichnetes Aussehen und seine Gesundheit, und das ist ein guter Zustand der Gesundheit und Stimmung.

Was bekommen wir als Ergebnis mit aufgetautem Wasser?

  • Verbesserung des Stoffwechsels
  • Stärkung der Immunität
  • die beste Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems
  • Verbesserung der Effizienz
  • die Haut wird gesünder
  • Druck normalisiert sich

Der Körper wird gesünder, weniger krank und eine Person wird jeden Tag mit Energie aufgeladen. Erhöht Arbeitsfähigkeit und Stimmung. Eine Person macht mehr Dinge in kürzerer Zeit.

Struktur von geschmolzenem Eis

Struktur von Schmelzwasser

Die Struktur des Kristallgitters wird anders, mehr geordnet nach dem Übergang vom festen zum flüssigen Zustand. Dies liegt an den Wassermolekülen, die nach dem Einfrieren kleiner werden und den Zellen des menschlichen Körpers ähnlich sind. Dies gibt dem Wasser ein schnelleres Eindringen in die Zellen und wirkt sich positiv auf den Körper als Ganzes aus.

Es gibt eine Theorie, dass gefrorenes Wasser schlechte Energie entfernt, was es im Energieplan sauber macht. Wasser wird erneuert, es gibt die ursprüngliche Struktur und Energie zurück. Wenn Sie es benutzen, werden Sie durch die Kraft des Wassers aufgeladen, was Ihre Stimmung und Gesundheit erhöht.

Selbst nach dem Erhitzen auf 90 Grad, um ein Heißgetränk vorzubereiten, bricht die Struktur zusammen, aber die Hauptsache passiert, das Wasser bleibt von Verunreinigungen und Deuterium gereinigt. Seine nützlichen Eigenschaften sind höher als die des gefilterten.

Die Besonderheit der Schmelzwasserstruktur ist ihre Rückkehr in den ursprünglichen Zustand, um besser vom Körper aufgenommen zu werden.

Regeln für die Herstellung von Schmelzwasser

Es gibt mehrere Verfahren zur Herstellung von Schmelzwasser. Die einfachste Sache ist das Einfrieren in einem Plastikbecher. Glas kann brechen und Metall passt nicht.

  • Zuerst sollte das Wasser mit einem Filter oder einer anderen geeigneten Methode gereinigt werden. Wasser aus dem Brunnen ist am besten. Es ist bewiesen, dass dies das reinste Wasser ist, und je tiefer der Brunnen, desto nützlicher ist es.
  • Im Freien halten, damit Chlor herauskommt (für Leitungswasser). Ein paar Stunden werden genug sein.

Raten Sie nicht, das Wasser erneut einzufrieren. Es verliert seine nützlichen Eigenschaften und kann den menschlichen Körper nicht positiv beeinflussen. Im Gefrierschrank sollte keine Schneekruste sein. Es enthält schädliche Substanzen und einen unangenehmen Geruch, der das gefrierende Wasser aufnehmen kann. Dies wird die positiven Eigenschaften von Wasser beeinträchtigen.

Die Vorbereitung des aufgetauten Wassers verfolgt bestimmte Prinzipien, deren Versagen einer Person schaden kann. Die richtige Zubereitung von Wasser wird nur Gesundheit und Langlebigkeit geben.

Räte, die aufgetautes Wasser trinken wollen

Trinken Sie kleine Schlucke aus kleinen Gläsern. Das Wasser ist kalt, und wer oft kalt wird, vor allem im Winter und im Frühling, sollte dieses Produkt sorgfältig verwenden. Oder essen, in kleine Gläser gießen, aber öfter trinken. Der Hals erkältet sich nicht und der Körper erhält einen zusätzlichen Energieschub.

Trinken Sie vier bis fünf Stunden nach dem Auftauen Wasser. Es wird empfohlen, Wasser zu trinken und bis zu einem Tag. Je weniger Zeit seit dem Auftauen vergangen ist, desto besser ist dieses Wasser. Nach dieser Zeit verliert es seine nützlichen Eigenschaften.

Bereiten Sie das Wasser zum Auftauen bei Raumtemperatur vor. Dies ist die Abwesenheit eines starken Abfalls beim Schmelzen von Eis. Ansonsten erhalten Sie nicht alle notwendigen nützlichen Eigenschaften von Schmelzwasser. Der gesamte Prozess der Vorbereitung wird auf Null reduziert.

Sie sollten dieses Wasser mit zwei oder drei Gläsern pro Tag verwenden. Mehr und sollte nicht. Empfehlen Sie das erste Glas nach dem Aufwachen zu trinken. In der Nacht verliert der Körper Wasser. Reserven sollten wieder aufgefüllt werden, also nach dem Schlaf und normales Wasser trinken. Ein Glas ist genug. Im Laufe der Zeit werden Sie zu einer täglichen Ration von zwei oder drei Litern Wasser pro Tag kommen.

Die Temperatur der Wasseraufnahme sollte innerhalb von 10 Grad liegen. Erhitzen von geschmolzenem Wasser auf eine Temperatur von 37 Grad trägt zum Verlust nützlicher Eigenschaften bei.

Mit aufgetautem Wasser können Sie nach einiger Zeit eine Verbesserung des Wohlbefindens und der Stärkung des Körpers bemerken.

Aus dem Artikel lernten Sie alle Vorteile von Schmelzwasser. Wie wirkt sich das auf die menschliche Gesundheit aus, wie kochen und konsumieren? Trinke Wasser und bleibe gesund für viele Jahre!

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste, um uns zu informieren.

Verwendung von Schmelzwasser und Schaden. Verwendung von Schmelzwasser zur Gewichtsreduktion

Schmelzwasser ist eine Flüssigkeit, die eingefroren wurde und dann wieder in ihren Zustand zurückkehrt. Unter natürlichen Bedingungen tritt es auch auf. Solches Wasser bildet sich aufgrund des Schmelzens von Eis, Schnee, Gletschern. Zuhause können wir es auch bekommen. Dies kann durch Auftauen von gewöhnlichem Wasser nach dem Gefrieren erfolgen. Außerdem sorgt dieses Verfahren für die Entfernung von Salzen.

Der Unterschied zwischen dem in Frage stehenden Wasser besteht darin, dass es in der Struktur dem Protoplasma menschlicher Zellen ähnlich ist. Daher ist es am besten geeignet, es nicht nur im täglichen Leben, sondern auch für medizinische Zwecke zu verwenden. Die Verwendung von Schmelzwasser und seine medizinischen Eigenschaften sind seit der Antike bekannt. Dann haben unsere Vorfahren Schnee in einem Eimer gesammelt und nach Hause gebracht. Jetzt kann die Heilflüssigkeit auf die gleiche Weise extrahiert werden. Aber vergessen Sie nicht, dass der Schnee aufgrund der verschmutzten Ökologie nur vom Berg genutzt werden kann. Das nach dem Auftauen erhaltene Wasser wird als das nützlichste angesehen.

Was passiert mit Wasser nach dem Einfrieren?

Wasser wird mit abnehmender Temperatur zu Eis. Moleküle in diesem Zustand haben eine kristalline Struktur. Schmelzwasser, dessen Nutzen bereits heute bewiesen ist, wird durch die Einwirkung einer Niedertemperaturflüssigkeit erhalten. Hat ein Kristallgitter. Und dies fördert die Verdrängung von Verunreinigungen von Salzen, anorganischen Substanzen, Schwermetallmolekülen aus ihm. In einer künstlichen Umgebung, zum Beispiel in einer Eisform, ist die Konzentration aller schädlichen Verbindungen an einer Stelle. Dies ist das Zentrum des gefrorenen Stücks.

Vorteile

Vor allem ist die Verwendung von Schmelzwasser zur Verjüngung des Körpers. Es hilft einer Person in einem ungleichen Kampf mit den Prozessen des Alterns. Ein gutes Beispiel für dieses Phänomen ist der Hunza-Stamm, der in Nordpakistan lebt. Diese Siedlung ist fünfzigtausend Menschen. Bewohner des Stammes zum Trinken tauen Wasser der uralten Berggletscher des Flusses Hunza auf, was zu ihrer Langlebigkeit, Mobilität und Energie beiträgt. Das Durchschnittsalter des Lebens ist einhundertzwanzig Jahre. In fünfzig Jahren sehen Frauen schön und schlank aus. In der Welt gibt es zwei Orte mit solch einer heilenden Quelle. Dies ist der Fluss Hunza, der in den Bergen von Karakorum und Ecuador fließt.

Da es sich nicht um ein medizinisches Produkt handelt, Schmelzwasser, dessen Nutzen durch Hunderte von Beispielen zur Verbesserung der Gesundheit von Menschen bewiesen wird, trägt zur Normalisierung von Stoffwechselprozessen bei. Es hilft, das Wohlbefinden zu verbessern, senkt den Cholesterinspiegel, erhöht die Effizienz, regt die Gehirnaktivität an, sorgt für einen gesunden Schlaf und verändert die Blutzusammensetzung.

Aktion am menschlichen Körper

In den menschlichen Körper eintretend, wird das betrachtete Wasser von ihm als verwandtes Produkt wahrgenommen. Dies liegt an der Struktur der Flüssigkeit, die der Struktur menschlicher Zellen ähnelt.

Die Verwendung von Schmelzwasser für den Körper ist der Ersatz und der Ersatz von alten Zellen, was zur Beschleunigung von Stoffwechselprozessen, Reinigung und Verjüngung des Patienten beiträgt.

Zubereitung von lebenspendender Feuchtigkeit

Zu Hause kann Wasser auf verschiedene Arten gekocht werden. Betrachte sie. Wenn Sie Leitungswasser zum Einfrieren verwenden, empfiehlt es sich, es einige Stunden stehen zu lassen, damit alle Gase aus ihm austreten. Erst danach ist es für die Aufbereitung von Schmelzwasser geeignet. Der Frost muss in Kunststoffbehältern erzeugt werden, da der Glasbehälter platzen kann und die Metalllegierung mit der Flüssigkeit wechselwirkt. Er schließt viele nützliche Substanzen aus dem Wasser aus.

Die einfachste Art, medizinische Flüssigkeit zuzubereiten, besteht darin, Wasser in eine Plastikflasche zu gießen und in den Gefrierschrank zu legen. Nachdem die Flüssigkeit kristallisiert ist, ist es notwendig, den Behälter aus dem Kühlschrank zu entfernen. Dann müssen Sie warten, bis das Wasser trocknet. Die Variante der Zubereitung ist einfach, jedoch gibt es ein "Aber". Eine nach diesem Verfahren erhaltene Flüssigkeit wird als nicht vollständig von schädlichen Verunreinigungen gereinigt betrachtet. Folglich sind darin weniger nützliche Eigenschaften enthalten.

Der zweite Weg. Es ist notwendig, Wasser in den Behälter zu gießen. Legen Sie es in den Gefrierschrank. Wenn die erste Eiskruste erscheint, muss sie von der Hauptmasse getrennt werden. Wozu dienen diese Manipulationen? Dies muss getan werden, da die erste Kruste den Großteil der schädlichen Substanzen enthält. Danach kann das restliche Wasser eingefroren werden. Aber nicht bis zum Ende. Wir tun dies, bis der größte Teil der Kapazität eingefroren ist.

Das restliche Wasser muss abgelassen werden, da es auch schädliche Verunreinigungen enthält. Geformte Flüssigkeit nach dem Schmelzen von Eis, die Sie verwenden können. Es wird komplett von schädlichen Bestandteilen gereinigt.

Es wird empfohlen, Schmelzwasser in seiner reinen Form zu verwenden. Es ist unmöglich, davon zu kochen, weil unter dem Einfluss der Temperatur über siebenunddreißig Grad alle nützlichen Substanzen ihre Eigenschaften verlieren.

Merkmale der Verwendung von Schmelzwasser

Beim Schmelzen von Eis zu Flüssigkeit behält das Schmelzwasser seine Eigenschaften nur für kurze Zeit. Dann ändert sich seine Struktur. Experten glauben, dass Wasser für medizinische Zwecke innerhalb von vier bis fünf Minuten nach dem Auftauen getrunken werden sollte. Andere Forscher argumentieren, dass die Flüssigkeit nach dem Auftauen heilende Eigenschaften für zwölf Stunden behält. Einige Wissenschaftler sagen, dass es notwendig ist, es innerhalb eines Tages zu verwenden.

Hat die Münze einen Nachteil?

Schmelzwasser: gut und schlecht. Dieses Thema ist Gegenstand eines Streits zwischen vielen Spezialisten. Einige Forscher argumentieren, dass richtig vorbereitete Flüssigkeit für den Körper völlig sicher ist. Daher muss das Wasser aus dem Kern abgelassen werden. Und das Eis sollte mit sauberem fließendem Wasser gewaschen werden. Andere Wissenschaftler argumentieren, dass aufgetaute Flüssigkeit, die zu Hause gekocht wird, nutzlos ist. Sein Gebrauch wird Heilung von Krankheit nicht bringen.

Trotzdem sind sich Experten einig, dass die Verwendung von Schmelzwasser für den Menschen offensichtlich ist. Sie stellen jedoch fest, dass dies der Fall ist, wenn sie nicht vollständig auf die Verwendung der betreffenden Flüssigkeit umstellen. Die tägliche Dosis seiner Verwendung sollte nicht mehr als dreißig Prozent des Rests des Wassers betragen. Im Allgemeinen empfehlen sie die Verwendung von gefilterter oder in Flaschen abgefüllter Flüssigkeit.

Sie können kein Wasser trinken, das heute durch Schmelzen von Schnee gewonnen wird. Eine solche Flüssigkeit kann für den Körper gefährlich sein. Die ökologische Situation, Umweltverschmutzung, Vergiftung durch Industrie und Giftmüll füttern Schnee nicht mit nützlichen Substanzen. Alles passiert umgekehrt. Sie werden ungeeignetes Schmelzwasser bekommen. Die Vorteile und Nachteile einer solchen Flüssigkeit sind nicht einmal gleichwertig. Wasser aus verschmutztem Schnee beeinträchtigt die Gesundheit nach dem Gebrauch.

Es sollte beachtet werden, dass selbst richtig gekochtes Wasser mit äußerster Vorsicht verwendet werden sollte. Vor allem ist es notwendig, die Gesundheit nach Erhalt genau zu überwachen. Da einige Wasserkomponenten den gegenteiligen Effekt haben können. Daher ist es nicht notwendig, die betreffende Flüssigkeit zu trinken, wenn festgestellt wird, dass nach ihrer Verwendung ein schlechter Gesundheitszustand aufgetreten ist.

Gewicht verlieren

Aufgrund seiner Eigenschaft, den Stoffwechsel zu verbessern, den Körper von Salzen, Toxinen, Toxinen, Zerfallsprodukte zu reinigen, Schmelzwasser wird oft als Mittel zur Gewichtsabnahme verwendet. Die Eigenschaften der meisten Medikamente, die Übergewicht abbauen, beruhen auf genau dem gleichen Wirkprinzip. Nur in diesem Fall tritt Schmelzwasser anstelle von Arzneimitteln oder biologisch aktiven Zusatzstoffen auf. Vorteile (für die Gewichtsabnahme wurde von vielen Patienten verwendet) nach der Anwendung ist offensichtlich. Das Ergebnis ist nach der ersten Woche spürbar. Um dies zu tun, wird empfohlen, drei bis vier Gläser pro Tag als Getränk zu trinken. Wasser kann nicht mit etwas vermischt oder zu Lebensmitteln hinzugefügt werden. Schmelzwasser sollte in seiner reinen Form verwendet werden. Es wird empfohlen, ein Glas der Flüssigkeit am Morgen auf nüchternen Magen und während des Tages - das restliche Volumen zu trinken. Tu dies eine Stunde vor dem Essen. Die Wassertemperatur sollte etwa 10 Grad betragen.

Trinken Sie es ist notwendig, bis das gewünschte Ergebnis, aber nicht mehr als eineinhalb Monate. Danach empfehlen die aufgetauten Wasserexperten, mit dem Trinken aufzuhören. Entweder ist es notwendig, seine Verwendung auf dreißig Prozent zu reduzieren.

Wasser für die Haut schmelzen

Das Schmelzwasser, das beschädigte Teile der Zellen tief durchdringt und regeneriert, wirkt verjüngend auf die Haut. Sie gibt ihr ein gesundes Aussehen.

Um dies zu tun, genügt es, jeden Morgen mit Schmelzwasser zu waschen. Dies wird helfen, viele kosmetische Defekte loszuwerden und teure Prozeduren im Schönheitssalon zu sparen.

Um Masken für das Gesicht, den Körper, die Haare vorzubereiten, kann man auch die betreffende Flüssigkeit zugrunde legen. Die Verwendung von Schmelzwasser für Kopfhaut und Haare ist die Normalisierung von Stoffwechselprozessen. Die Locken werden dicker, sie bekommen einen gesunden Glanz, ihr Wachstum beschleunigt sich.

Positiver Effekt auf Pflanzen

Die Verwendung von Schmelzwasser für Pflanzen ist ebenfalls offensichtlich. Die betrachtete Flüssigkeit fördert ihr schnelles Wachstum, einen gesunden Zustand. Dies liegt an biochemischen Prozessen, die nach dem Gießen auftreten. Einige Pflanzen sind sogar verboten, anderes Wasser zu gießen, außer für die betreffende Flüssigkeit. Verwenden Sie es in den ersten Stunden nach dem Schmelzen von Schnee oder Eis. Nur Wasser sollte natürlich schmelzen. Vor dem Gießen können Sie gehackte Eier Eier in die Flüssigkeit geben. Dies wird das Wasser mit Kalzium anreichern.

Vorteile von Schmelzwasser: Bewertungen

Ein positiver Effekt wird durch eine Reihe von Überprüfungen festgestellt. Die meisten von ihnen sind darauf ausgerichtet, unerwünschtes Gewicht zu reduzieren. Frauen, die täglich mehrere Gläser Schmelzwasser konsumierten, verloren an Gewicht und begannen schlanker zu wirken.

Viele enthusiastische Reaktionen führen dazu, dass Frauen, die damit beschäftigt sind, sich um die Gesichtshaut kümmern. Sie bemerken die Glättung von Falten, das Auftreten eines gesunden Errötens.

Die Verwendung von Schmelzwasser für den Körper als Ganzes ist auch von vielen Menschen geprägt.

Es gibt auch negative Bewertungen. Sie bestehen jedoch nur darin, dass nach der Verwendung des betreffenden Wassers keine Wirkung beobachtet wurde.

Schmelzwasser - gut und schlecht für den Körper

Wasser ist ein einzigartiges Produkt mit erstaunlichen Eigenschaften. Er spricht seit jeher über seine heilenden Eigenschaften. Schmelzwasser ist ein besonderes Produkt, dessen Nutzen und Schaden in den Kreisen der Wissenschaftler viele Kontroversen auslösen. Lassen Sie uns versuchen und wir befassen uns mit diesem Problem.

Schmelzwasser, seine Eigenschaften und Struktur

Die Vorteile von aufgetautem Wasser können nicht gesagt werden, ohne seine unglaublichen Eigenschaften zu beeinflussen. Die Quelle einer solchen Flüssigkeit ist Eis, das durch Gefrieren von gewöhnlichem Wasser und anschließend an dieses Schmelzen erhalten wird. Während des Übergangs von einem flüssigen in einen festen Zustand erfährt seine Kristallstruktur Veränderungen.

Die Besonderheit von Wasser ist auch in seiner Fähigkeit, eine Vielzahl von verschiedenen Informationen, einschließlich negativ zu absorbieren. Um alle negativen Flüssigkeiten zu eliminieren, muss im Energieplan gereinigt und die natürliche Struktur wiederhergestellt werden. Für diese Zwecke wird das Verfahren des Einfrierens und Auftauens von Wasser verwendet, wodurch die Zusammensetzung "zerotiert" und in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt wird, sowohl strukturell als auch hinsichtlich Energie und Information.

Dieses gewöhnliche Wasser, das jedem bekannt ist, wenn es eingefroren und dann aufgetaut wird, verändert die Größe seiner Moleküle, die kleiner werden. Was ihre Struktur betrifft, so ist sie nun identisch mit dem Protoplasma der Zellen, und dies ermöglicht ihnen, ungehindert durch die Zellmembranen zu dringen. Dies führt dazu, dass chemische Reaktionen intensiver werden, weil Moleküle unverzichtbare Bestandteile von Stoffwechselprozessen sind. Dadurch können Sie den unterschiedlichen Interaktionsplan zwischen Schmelzwasser und anderen Komponenten beeinflussen. Dadurch wird Energie vom Körper gespart, die für die Assimilation ausgegeben würde. Ansonsten können wir sagen, dass die Bewegung der Moleküle des Schmelzwassers resonant durchgeführt wird, keine Interferenz entsteht, die eine bessere Energieproduktion ermöglicht.

Ein wenig über die Vorteile

Bei dem Prozess des Gefrierens von Wasser wird es von schweren Verunreinigungen gereinigt. Außerdem wird die Verwendung von aufgetautem Wasser auf folgende Punkte reduziert:

  1. In unserem üblichen Leitungswasser gibt es Deuterium, ein schweres Wasserstoffisotop. Seine Konzentration ist gering und kann den menschlichen Körper nicht schädigen. Aber Deuterium überlebt das Gefrieren und Auftauen nicht, es verschwindet dabei vollständig aus der Flüssigkeit. Menschen, die Schmelzwasser benutzen, geben einen gesunden Zustand an, ihr Wohlbefinden ist auch auf höchstem Niveau.
  2. In der modernen Welt versuchen mehr Menschen mit Schmelzwasser das Problem des Übergewichts zu lösen. Eine solche Flüssigkeit wirkt sich positiv auf Stoffwechselvorgänge aus und provoziert ein schnelles Abbrennen der Fettschicht. Es gibt noch eine andere Version: Der menschliche Körper muss mehr Energie aufwenden, da kaltes Wasser "aufgeheizt" werden muss.
  3. Schmelzwasser ist viel weicher als sonst, da es keine schädlichen Verunreinigungen enthält. Diese Flüssigkeit beeinflusst perfekt die Zusammensetzung des Blutes und die Arbeit des Herzmuskels und aktiviert auch die Aktivität des Gehirns.
  4. Dank der besonderen Struktur und unangefochtener Sauberkeit des Produktes, werden die zarte Reinigung des Körpers und der Kampf mit dermatologischen Pathologien durchgeführt. Die Haut verjüngt sich und ihr Zustand verbessert sich.
  5. Wenn gereinigtes, aufgetautes Wasser in dem System getrunken wird, können wir erwarten, dass die schützenden Eigenschaften des Körpers signifikant zunehmen werden, was bedeutet, dass es möglich sein wird, einer Anzahl von Krankheiten zu begegnen.

So wirkt sich Schmelzwasser positiv auf den gesamten Organismus aus.

Kann Wasserschaden schmelzen

Wenn aufgetautes Wasser gekocht wird, ohne die notwendigen Regeln einzuhalten, kann es den Körper schädigen. Dies ist typisch für die folgenden Situationen:

  1. Es ist unangemessen, Straßenschnee für die Herstellung des Produkts zu verwenden, da es viele Verunreinigungen, Schwermetalle und schädliche Salze enthält. Wenn früher Schmelzwasser auf diese Weise in Gebieten, die weit genug von Großstädten entfernt sind, gekocht werden kann, ist es heute aufgrund der ungünstigsten ökologischen Situation strengstens verboten, Schnee zu verwenden, um aufgetaute Flüssigkeit zu erhalten.
  2. Normalerweise wird für den persönlichen Gebrauch Schmelzwasser auf eine ziemlich einfache Weise erhalten: zuerst wird es gefroren, dann kann es bei Raumtemperatur schmelzen. Für diese Zwecke kann Leitungswasser, das mehr als ein Kochen erfahren hat, nicht verwendet werden. In diesem Fall unterliegt die Struktur der Flüssigkeit physikalischen Veränderungen, was mit der Bildung gefährlicher chlorhaltiger Verbindungen verbunden ist, die zur Entwicklung von Krebserkrankungen führen können.
  3. Trinken Sie Schmelzwasser sollte sofort nach dem Auftauen sein, bis alle einzigartigen Eigenschaften verdampft sind.

Wichtig! Es sollte daran erinnert werden, dass nicht genug angenehme Temperatur der aufgetauten Flüssigkeit, die sofort verwendet wird, die Entwicklung von Angina oder Bronchitis verursachen kann.

Marihuana-Empfang zu missbrauchen ist es auch nicht wert. Dies ist mit Konsequenzen in Form von gestörten Stoffwechselvorgängen und einer Verschlechterung des Wohlbefindens verbunden.

Laut der Forschung darf ein Tag dieses Produkt nicht mehr als 30% des Gesamtvolumens der Flüssigkeit verwenden.

Algorithmus zum Erhalten von Schmelzwasser

Um eine maximale Wirkung zu erzielen, sollte Schmelzwasser richtig zubereitet werden. Es ist am besten, dies in einer bestimmten Reihenfolge zu tun.

  1. Zum Einfrieren ist einfaches Leitungswasser erlaubt, aber es wird empfohlen, es 3-4 Stunden vor der Infusion zu lassen. Während dieser Zeit können alle Gase aus der Flüssigkeit austreten. Erst danach wird es zum Einfrieren geeignet.
  2. Die Flüssigkeit sollte in einen Kunststoffbehälter gegossen werden. Wichtig! Verwenden Sie keine Gläser, es besteht die Möglichkeit, dass sie platzen. Metalware sollte auch verworfen werden, da das Metall nicht mit Wasser auf die beste Weise interagiert, wodurch viele nützliche Komponenten beraubt werden.
  3. In ein sauberes Gefäß aus Kunststoff gegossen wird sauberes Leitungswasser gegossen. Das Geschirr sollte mit einem Deckel verschlossen und im Gefrierfach identifiziert werden. Nachdem die Flüssigkeit vollständig gefroren ist, kann sie herausgezogen und im Raum gelassen werden, damit sie schmilzt.

Es gibt eine andere Möglichkeit zu frieren. Ein mit Flüssigkeit gefüllter Kunststoffbehälter wird im Gefrierschrank detektiert. Aber sobald eine dünne Eiskruste auf der Oberfläche erscheint, sollte sie getrennt und entsorgt werden. Tatsache ist, dass sich in dieser Eiskruste ein erheblicher Teil der schädlichen Bestandteile ansammelt. Die verbleibende Flüssigkeit wird im Gefrierschrank gereinigt, aber bis zum Ende ist sie nicht gefroren. Sobald der größte Teil des Inhalts zu Eis wird, müssen Sie das restliche Wasser entfernen, da es sich um den Gehalt an schädlichen Verunreinigungen handelt.

Das resultierende Eis wird aufgetaut und ist danach gebrauchsfertig. Trinken solches Schmelzwasser ist nur in seiner reinen Form erlaubt. Zur Zubereitung von Speisen sollte dieses Wasser nicht verwendet werden, da beim Erhitzen alle nützlichen Eigenschaften verloren gehen.

Nutzungsregeln

Es empfiehlt sich, die allgemeinen Hinweise zur Verwendung von Schmelzwasser einzuhalten:

Die Aufnahme einer solchen Flüssigkeit sollte nur in roher Form erfolgen. Am nützlichsten ist ein Produkt mit einer Temperatur von etwa 10 Grad.

  • Die tägliche Norm liegt in 4 Gläsern.
  • Am Morgen nach dem Aufwachen wird empfohlen, ein Glas mit aufgetautem Wasser zu nehmen.
  • Trinken Sie es vorzugsweise vor dem Essen.
  • Die Dauer des Zulassungsverfahrens richtet sich nach dem gewünschten Ergebnis.

Es sollte daran erinnert werden, dass, selbst wenn Schmelzwasser in Übereinstimmung mit allen Regeln gekocht wird, es vorsichtig genommen werden sollte. Achten Sie besonders auf Ihre Gesundheit, nachdem Sie ein ungewöhnliches Produkt eingenommen haben, und wenn es sich verschlimmert, sollten Sie aufhören und davon ablassen. Tatsache ist, dass die einzelnen Komponenten in diesem Produkt den gegenteiligen Effekt haben können.

Schmelzwasser - ein besonderes Produkt, in dessen Reinheit und Qualität kein Zweifel besteht. Diese Energie, die uns von der Natur gegeben wird, ist in der Lage, den menschlichen Körper mit Energie, Gesundheit und Stärke zu versorgen, aber nur, wenn es richtig verwendet wird.

LiveInternetLiveInternet

-Überschriften

  • Apotheke für die Seele (4210)
  • Russisch, Russisch (219)
  • Gesundes Essen (104)
  • Rohkost (18)
  • PROGNOSEN (15)
  • Mode (9)
  • PERSÖNLICH (1)
  • Ayurveda (819)
  • AYURVEDA (55)
  • Video (1060)
  • Malerei, Natur (118)
  • Tiere (540)
  • Gesundheit, nicht-traditionelle Behandlungsmethoden (1425)
  • Heilung (90)
  • Isothermik (857)
  • Esoterik (71)
  • Yoga (135)
  • BÜCHER (238)
  • Schönheit (842)
  • Kochen, Rezepte (274)
  • Liebe (738)
  • Meditationen (305)
  • MODE, MODELLE (43)
  • Mode, Frühling (16)
  • Mann und Frau (437)
  • Musik (1509)
  • unerforscht (285)
  • nicht traditionelle Therapien (471)
  • ThetaHealing (Theta Heilung) (32)
  • Nachrichten im Studium der russischen Sprache (50)
  • positives, positives Denken (3797)
  • nützlicher Rat (6121)
  • nützliche Links (2996)
  • Poesie, Poesie (276)
  • Parabeln (464)
  • erleuchtete Lehrer (99)
  • Wohlstand (216)
  • Psychologie (529)
  • Rituale (206)
  • Erfolg (128)
  • Filme (76)
  • Foto
  • Feng Shui (130)
  • Wunder und Magie (269)
  • Humor (119)

-Musik

-Etiketten

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren per E-Mail

-Statistiken

Gefrorenes Wasser - gesundheitliche Vorteile

Gefrorenes Wasser!

Ja, es ist nur Eis! Und geschmolzenes Eis ist Wasser, doppelt so nützlich wie es selbst vor dem Einfrieren!

Niemand wird mit der Tatsache argumentieren, dass Wasser Leben ist (der menschliche Körper besteht zu 85% aus Wasser) und eine Person kann ohne Nahrung viel länger leben als ohne Wasser. Heutzutage, wenn man in eine Tasse steigt, geht Wasser einen langen Weg durch Wasserleitungen, Filter, Chlorung, alte Behandlungsanlagen, welches Wasser bekommen wir zum Verzehr? Haben Sie jemals Leitungswasser in das Labor aufgenommen, um dessen Zusammensetzung zu analysieren? Und können Sie die Berichte der Gesundheitsdienste Ihrer Region über die Zusammensetzung des lokalen Wassers kennen? Kennst du die echten Daten? Selbst wenn Sie einen ernsthaften, teuren Filter in Ihrer Wohnung haben, nachdem Sie die unten beschriebenen Methoden erlebt haben, können Sie von Ihrem Körper ein großes Dankeschön dafür erhalten, welche neuen Kräfte in Ihnen "geatmet" haben. gefrorenes Wasser.

In der Zusammensetzung des gewöhnlichen Wassers gibt es immer verschiedene Verunreinigungen:

  • totes oder schweres Wasser, in dem die Wasserstoffatome durch Deuterium ersetzt sind ( D 2 Über). Der Gefrierpunkt dieses Teils des Wassers ist +3,8 о С
  • Sole (lösliche Salze, Pestizide und organische Verbindungen). Der Gefrierpunkt dieses Teils des Wassers beträgt -7 ° C.

Wahres lebendiges Wasser (H 2 О) hat einen Gefrierpunkt - 0 о С
Verunreinigungen werden auf den Schleimhäuten, Gelenken, Wänden von Blutgefäßen, inneren Organen des Menschen abgelagert. Diese Prozesse können zur Entstehung verschiedener Krankheiten führen, von denen eine Person nicht einmal raten kann.

Wasser nach einfachem Einfrieren und Auftauen verändert die Struktur seines Kristallgitters. Von chaotisch wird es strukturierter und geordneter. Ein solches Wasser, das in den menschlichen Körper gelangt, ersetzt die gekrümmten Moleküle im ganzen Körper und wirkt sich wohltuend auf die vitale Aktivität des gesamten Organismus aus. Es repariert irgendwie den ganzen Organismus und korrigiert all seinen "flüssigen" Inhalt. Es ist möglich, dass das Geheimnis der Langlebigkeit der Bergsteiger darin besteht, dass in ihrer Nähe ständig die Quellen des aufgetauten Wassers fließen.

Um einen größeren Nutzen zu erzielen, ist es möglich, nicht nur das Gefrieren von Wasser zu beschränken, sondern auch eine Reinigung von Wasser von den erwähnten Verunreinigungen (Deuterium und chemische Salzlösung) zu erreichen. Solch ein gefrorenes Wasser wird protei Wasser genannt werden. Hier sind die Regeln für die Vorbereitung:

  1. Gießen Sie Wasser in einen Topf oder ein Glas. Wasser dehnt sich aus, wenn es abgekühlt wird, also gießen Sie es nicht auf den oberen Teil des Behälters, um einen Überlauf zu vermeiden.
  2. Verteidige es für mehrere Stunden, um Chlor zu "verwittern".
  3. In den Gefrierschrank stellen, bis sich dünnes Eis auf der Wasseroberfläche bildet. Um die Pfanne nicht in den Gefrierschrank gefrieren, verwenden Sie verschiedene Schichten (Holzständer für heißer, Tack...).
  4. Punktion Eis und Wasser in einen anderen Behälter gießen.
  5. Dieses Eis ist weggeworfen! Es wird das gleiche Deuterium enthalten.
  6. Stellen Sie das Wasser wieder in den Gefrierschrank und frieren Sie alles ein. Die Gefrierzeit in allen Gefrierschränken ist anders - am besten über Nacht. Die Sole wird die letzte sein, die gefriert - es wird der trübste Ort in einem Stück Eis sein.
  7. Es bleibt zu tauen in den natürlichen Bedingungen des resultierenden Eises, aber nicht bis zum Ende. Der trübe Teil taut länger auf als reines Wasser. Dieses Stück muss auch weggeworfen werden, obwohl es die Hälfte des ursprünglichen Wasservolumens einnehmen kann! Es ist wichtig, den Moment nicht zu verpassen, wenn das schlammige Eis noch nicht geschmolzen ist.

Schmelzwasser hilft, den Körper zu reinigen, den Stoffwechsel zu verbessern und den Körper zu verjüngen.

Ein paar kurze Videos darüber, welche Informationen von Wasser in Erinnerung bleiben und welche Auswirkungen diese Informationen auf die Wasserqualität haben.

Die heilenden Eigenschaften von Schmelzwasser und Methoden, um es zu erhalten

Wasser ist von großer Bedeutung für die vitale Aktivität allen Lebens auf der Erde. Es ist das Wasserleben auf unserem Planeten aufgrund seiner Herkunft. Schmelzwasser ist Wasser, das nach dem Gefrieren geschmolzen ist. Es gibt bereits Legenden über seine Vorteile für eine Person und ihre heilenden Eigenschaften. Was ist das Auftauen von Wasser und wie man es richtig kocht?

Qualität von gefrorenem Wasser

Struktur von geschmolzenem Eis

Schmelzwasser unterscheidet sich in seiner Struktur von gewöhnlichem Wasser. In den Texten zur nichttraditionellen Medizin wird aufgetautes Wasser mit dem Begriff "strukturiertes Wasser" bezeichnet. Dies bedeutet, dass die Struktur dieser Flüssigkeit relativ zum Gleichgewicht mit der Umgebung verändert wird. Nach dem Auftauen sind die Moleküle in einer bestimmten Weise ausgerichtet, wodurch Wasser völlig andere Eigenschaften erhält. Strukturiertes Wasser, so die Befürworter der Methode, ist in der Lage, Krankheiten zu behandeln, die die offizielle Medizin für unheilbar hält.

Schmelzwasser wird durch Befolgen der Technologie der Natur selbst erhalten. Und nur eine Technologie ist der Natur bekannt - langsames Einfrieren, Entfernen von Salzlösungen, langsames Auftauen von Wasser.

Menschen kennen die heilenden Eigenschaften von Schmelzwasser schon lange. Aber früher war der Prozess der Gewinnung von Schmelzwasser sehr einfach: Ein voller Eimer Schnee oder Eis wurde in das Haus gebracht und wartete, bis es schmolz. Bis heute wird in den Berggebieten auftauendes Wasser auf diese Weise abgebaut, weil das ideale Schmelzwasser geschmolzener Bergschnee ist. Aber wie wird Wasser in einer Stadtwohnung aufgetaut, und ist es so nützlich?

Schmelzwasser ist fast eine Medizin

Es ist seit langem bekannt, dass in der Nähe der schmelzenden Quellen die Vegetation immer prächtiger ist. Selbst in den arktischen Meeren kocht ein aktives Leben am Rande des schmelzenden Eises. Und wenn Sie Wasser auf geschmolzene Ernten gießen, werden sie schneller sprießen und eine größere Ernte geben. Hast du gesehen, wie gierige Tiere im Frühjahr Schmelzwasser trinken? Und wie baden Vögel in Pfützen aus geschmolzenem Schnee?

Schmelzwasser ist auch für Menschen nützlich. Ein Schluck reinster Wassertöne besser als jeder Saft (besonders wenn es Saft aus der Pak ist). Die Ladung von Energie, Kraft, Leichtigkeit, Verbesserung des Wohlbefindens - das bekommt man, wenn man täglich 2-3 Gläser geschmolzenes Wasser trinkt. Sie senken den Cholesterinspiegel im Blut, lindern die Schmerzen im Herzen, erhöhen die Stressresistenz und die Virusresistenz Ihres Körpers. Sie werden nicht durch den Wechsel von Klima und Wetter gestört, Sie werden selbst feststellen, wie sehr sich die Qualität Ihres Lebens verbessert hat. Wenn Sie 30 Minuten vor dem Essen (3 Gläser pro Tag) ein Glas aufgetautes Wasser trinken, werden Sie innerhalb einer Woche deutliche Verbesserungen bemerken.

Schmelzwasser ist für sich genommen keine Medizin. Es hilft nur unserem Körper, die Selbstregulierung wiederzuerlangen. Durch den Verzehr von Schmelzwasser verbessert sich der Stoffwechsel und die Vitalaktivität aller Zellen. Schmelzwasser reinigt die Interzellularflüssigkeit, erneuert sie.

Regeln für die Herstellung von Schmelzwasser

Es ist sinnlos, in Regalen in Supermärkten nach aufgetautem Wasser zu suchen. Sie können es nur selbst kochen. Dazu benötigen Sie Plastikbehälter zum Einfrieren. Es ist am besten, Lebensmittelbehälter zu kaufen, deren Volumen für Ihren Gefrierschrank geeignet ist. Die Anzahl der Container entspricht der Anzahl der Mitglieder Ihrer Familie. Wenn eine Person drei Gläser geschmolzenes Wasser am Tag trinken muss, beträgt das empfohlene Gefriervolumen 6 Gläser pro Person. Multiplizieren Sie dies mit der Anzahl der Familienmitglieder, erhalten Sie eine Zahl von 1,5 Litern pro Person. Daher ist es für eine Familie von zwei Personen notwendig, 3 Liter Wasser einzufrieren, und für eine Familie von drei Personen - 4,5 Liter.

Vor dem Einfrieren sollte Leitungswasser mit einem einfachen Kohlefilter gefiltert werden. Dies entfernt große Verunreinigungen - Rost aus den Rohren, Sand. Schütte das Wasser auf die Behälter und stelle es in den Gefrierschrank (-18 Grad). Nehmen Sie die Behälter nach 8-10 Stunden heraus. Behälter (ihr Boden) sofort kochendes Wasser aus dem Wasserhahn gießen. Ein Messer mit einer Kruste durchbohrt, gießen Sie die Flüssigkeit aus, die während dieser Zeit keine Zeit hatte zu frieren. Dies sind schädliche Verunreinigungen, die in Wasser gelöst sind. Das verbleibende Eis ist sauber und transparent. Wenn sich herausstellte, dass das Wasser vollständig gefroren ist, ist an den Rändern sauberes Eis und im Inneren schlammig. Dieser Bodensatz muss unter heißem Wasser geschmolzen werden, so dass keine einzige Insel übrig bleibt. Erst danach kannst du das Eis schmelzen, um Wasser zu tauen. Im Allgemeinen wird der Behälter, in dem es notwendig ist, Wasser einzufrieren, so dass es nur um die Ränder gefriert und in der Mitte flüssig bleibt, durch Versuch und Irrtum bestimmt. Ist das Wasser gefroren? Nehmen Sie einen großen Behälter oder reduzieren Sie die Einfrierzeit. Die Arbeit des Gefrierschranks hängt von vielen Faktoren ab, auch von der Lufttemperatur im Haus. Bedenken Sie dies.

Den Eisklumpen auf folgende Weise auftauen. Eis in Email- oder Keramikschalen legen und bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Andere Methoden der Vorbereitung

Viele Experten empfehlen nicht, Wasser in Kunststoffbehältern einzufrieren, sondern glauben, dass es nur im Glas gemacht werden sollte, da Plastikwasser negative Eigenschaften absorbiert. Je sauberer das Wasser zum Einfrieren ist, desto besser. Viele Menschen bevorzugen für diese Zwecke destilliertes oder fast abgekochtes Wasser.

Das Glasgefäß ist nicht vollständig mit Wasser gefüllt, so dass es nicht platzt. Wenn Sie während des Einfrierens sauberes Wasser (destilliert) einfrieren, bildet sich eine Kugel im Glas, in der sich schweres Wasser befindet. Nachdem Sie ein Loch mit einem Messer durchbohrt haben, gießen Sie dieses Wasser aus.

Gefrorenes abgekochtes Wasser

Wasser sollte nicht zum Kochen gebracht werden, sondern zu einem "weißen Schlüssel" (+94 Grad). Danach muss es schnell abgekühlt werden (zum Beispiel, indem man einen Topf oder ein Glas mit kochendem Wasser in ein Becken mit kaltem Wasser stellt). Danach ist das Wasser vollständig gefroren. Beim Warten Auftauen bis Eiszapfen über die Größe einer Walnuss bleiben (mit einem Liter Wasser) - dies ist die schädlichsten Substanzen, werden sie schließlich aufgetaut. Werfen Sie diesen Eiszapfen, und abtropfen und trinken Sie Wasser.

Das resultierende Heilwasser sollte innerhalb von 5 Stunden verbraucht werden. So behält Wasser seine Struktur und seine bioaktiven Eigenschaften.

Räte, die aufgetautes Wasser trinken wollen

Vergessen Sie nicht, darauf zu achten, wie das Wasser gefriert. Das leichteste und sauberste Wasser wird an den Kanten des Geschirrs gebildet. Je länger das Wasser härtet, mit Verunreinigungen. Dies ist die Kugel, die sich in der Mitte des Gefäßes bildet. Solch ein "schlechtes" Eis ist leicht von "gut" zu unterscheiden. Es ist normalerweise weißlich-sprudelnd, aber wenn Sie Leitungswasser von schlechter Qualität verwenden, kann es sogar gelblich sein. Beim Auftauen von Wasser ist es sehr wichtig, reines Eis von verschmutztem zu trennen. Dies geschieht auf drei Arten:

  • Unter dem Wasserstrahl schmelzen. Dies ist der Weg für die Faulen. Sein Nachteil ist, dass Schmelzwasser seine Qualität verliert. Nach dem Auswaschen von schädlichen Verunreinigungen unter dem Heißwasserstrom können schädliche Verunreinigungen aus Leitungswasser in das Eis gelangen.
  • Warten Sie, während Sie die Bildung eines schwimmenden Eiszapfens schmelzen und herausnehmen.
  • Frieren Sie die Flüssigkeit nicht vollständig ein.

Die größte Wirkung hat das Wasser, in dem das Eis noch schwimmt. Trinken Sie es während der Zeit, in der Sie dieses Wasser auftauen, in kleinen Schlucken. Normalerweise sind es 3-5 Stunden.

Schmelzen Sie Wasser oder tauen Sie es auf keinen Fall in heißem Wasser auf. Wenn es erhitzt wird, verliert es seine Eigenschaften.

Wenn Sie noch nie aufgetautes Wasser verwendet oder es für eine lange Zeit verwendet haben, ist es empfehlenswert, sich allmählich daran zu gewöhnen. Die Anfangsdosis von Schmelzwasser beträgt 100 ml pro Tag. Erhöhen Sie es alle drei Tage um 100 ml, bis Sie das gewünschte Volumen von 700 ml bis 1,5 Liter erreichen.

Die unglaubliche Verwendung von aufgetautem Wasser und seine Herstellung durch Gefrieren

Bevor wir den Vorgang der Einfrierung der Wasserreinigung beschreiben, lohnt es sich zu verstehen, was gut gefrorenes Wasser ist und wozu dient es? Seit der Antike galt das Gletscherwasser als heilkräftig und wurde in der Volksmedizin weit verbreitet. Sie haben es einfach erhalten: Sie haben einen Eimer mit frischem Schnee in den Eimer oder Trog gewirbelt und darauf gewartet, dass er schmilzt. Heutzutage ist das durch diese Methode gewonnene Wasser nicht nur nicht nützlich - es ist gefährlich. Die Menge an Verunreinigungen und schädlichen Verbindungen in den Stadtgrenzen überschreitet alle zulässigen Normen und daher wird der Schnee keine Gesundheit hinzufügen.

Verwendung von Schmelzwasser

Sogar in dem gereinigten Wasser, das die Filter passiert, gibt es verschiedene Zusätze, insbesondere Deuterium, das Wasserstoffatome, lösliche Salze und organische Verbindungen ersetzt. Sie lagern sich an den Wänden von Blutgefäßen in Geweben und inneren Organen ab und verursachen im Laufe der Zeit verschiedene chronische Erkrankungen.

Nach dem Gefrieren und Auftauen wird die Struktur des Kristallgitters von Wasser ausgeglichen und wird mehr geordnet und strukturiert.

Beim Eintritt in den menschlichen Körper ersetzt das geschmolzene Wasser die defekten Moleküle, verbessert den allgemeinen Zustand, die Qualität und die Zusammensetzung des Blutes, senkt den Cholesterinspiegel. Es wirkt sich auch positiv auf die Gefäße aus, verbessert das Gedächtnis, hilft beim Abnehmen.

Verfahren

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, muss die Behandlung von Wasser durch Gefrieren in mehreren Stufen erfolgen:

  1. Wasser wird in eine Plastikflasche oder Glasbehälter gegossen, die Kapazität wird zu etwa 80% gefüllt, wodurch Raum für die Expansion bleibt.
  2. Lassen Sie es für eine Stunde offen, um das Chlor zu überstehen.
  3. Stellen Sie den Behälter in den Gefrierschrank und lassen Sie ihn dort liegen, bis sich eine Eiskruste auf der Wasseroberfläche bildet. Der Gefrierpunkt von Deuterium enthaltendem Wasser beträgt +3,8 Grad, sauberes Wasser - 0 Grad. Dementsprechend wird der erste Teil der Flüssigkeit, der das Wasserstoffisotop enthält, gefrieren. Die geformte Eiskruste wird durchbohrt, der Rest des Wassers wird in einen anderen Behälter gegossen. Das restliche Eis wird weggeworfen, es kann nicht zum Trinken verwendet werden, da es Deuterium enthält.
  4. Das geschmolzene Wasser muss erneut eingefroren werden, diesmal vollständig. Abhängig vom Anfangsvolumen wird es für einige Stunden einfrieren. Der Gefrierpunkt von Wasser, das Verunreinigungen enthält - 7 Grad, es kristallisiert Letzteres und bleibt der trübe Abschnitt des Eisstückes. Ein klarer Teil des gefrorenen Wassers sollte bei Raumtemperatur schmelzen und einen wolkigen - lassen, auch wenn es die Hälfte des gesamten Volumens einnimmt. Geschmolzenes transparentes Eis - das ist das "lebende" Wasser, das für den Körper notwendig ist.

Es ist möglich, undurchsichtiges gefrorenes Wasser mit Verunreinigungen auf verschiedene Arten zu beseitigen. Sie können warten, bis das Eis teilweise schmilzt und den wolkigen Teil wegwerfen, oder Sie können es künstlich unter warmem fließendem Wasser waschen und den Strahl auf den zentralen Teil des Stückes richten. Die dritte Möglichkeit besteht darin, nicht darauf zu warten, dass das Eis in der 4. Stufe vollständig gefriert, sondern das Wasser für ein paar Stunden im Gefrierschrank zu halten, so dass die Oberfläche erfasst werden kann. Wenn dies passiert, ist es notwendig, die Kruste zu durchstechen und die gekühlte Flüssigkeit abzulassen.

Was ist Entgasung?

Es gibt eine Technik zur Erhöhung der biologischen Aktivität von gefrorenem Wasser durch Entgasen. Zu diesem Zweck wird das Leitungswasser durch den Filter geleitet, wird auf eine Temperatur von 93-96 Grad aufgeheizt, eine große Menge an kleinen Blasen warten, ohne sie jedoch zum Kochen und in der Tiefe auf der Flüssigkeitsoberfläche zu bringen. Dann senken Sie schnell die Temperatur der Flüssigkeit - senken Sie den Behälter in einem Bad mit kaltem Wasser oder stellen Sie die Pfanne auf die Straße (im Winter). Danach muss die Flüssigkeit alle oben genannten Schritte des Auftauens und Auftauens durchlaufen.

Laut den Entwicklern der Methode ist das resultierende Wasser so nah wie möglich an der natürlichen, wie alle natürlichen Zyklen passieren: Verdampfung, Kühlung, Einfrieren und Auftauen.

Die Reinigung von Wasser durch Gefrieren ist keine schnelle Sache. Gleichzeitig behält das resultierende Wasser mit dem richtigen Kristallgitter seine Eigenschaften nur während des Tages bei. Idealerweise sollte es innerhalb von 4-5 Stunden nach der Zubereitung konsumiert werden. Wenn es erhitzt wird, ist die Struktur des gefrorenen Wassers gestört, und es verliert einige der Eigenschaften. Daher ist es unerwünscht, es zur Herstellung von Suppen und Tee zu verwenden, obwohl es sicherlich nützlicher sein wird als gewöhnliches gefiltertes Leitungswasser. Die Haltbarkeit der Flüssigkeit kann erhöht werden, wenn sie nicht aus dem Kühlschrank genommen wird.

Viele Leute fragen sich, welche Kapazität zum Einfrieren genutzt werden kann. Die dicksten Glasschalen, die sich von unten nach oben erstrecken, sind am besten geeignet. Einige verwenden 1,5-Liter-Flaschen, in denen normalerweise Soda verkauft wird. Um jedoch Eis von einer solchen Kapazität zu entfernen, ist es notwendig, es zu schneiden. Es ist auch nicht ratsam, Gläser zum Einmachen zu verwenden, da das Eis durch schnelles Einfrieren abgebrochen werden kann.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie