Eine häufige Ursache vieler Krankheiten ist Staphylokokkeninfektion. Trotz der Tatsache, dass einige der Staphylokokken im menschlichen Körper leben und praktisch keine Gefahr tragen, können einige ihrer Spezies schreckliche Krankheiten verursachen und ernste Komplikationen hervorrufen. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Staphylococcus aureus tötet, um weitere unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Was ist Staphylococcus aureus? Seine Arten.

Staphylococcus sind Bakterien, die die Form einer Kugel oder Kugel haben. Sie sind inaktiv und sammeln sich in Gruppen, so dass sie wie eine Weintraube unter dem Mikroskop aussehen. Einige von ihnen leben lange Zeit im menschlichen Körper, ohne Schaden zu verursachen. Sie werden als bedingt pathogene Bakterien klassifiziert. Aber wenn es pathogene Staphylokokken im Körper gibt und günstige Faktoren für sie, können sich schwere Krankheiten entwickeln.

Diese Mikroben sind durch die stärkste Resistenz gegen therapeutische Behandlungsmethoden gekennzeichnet, sie haben keine Angst vor Temperaturschwankungen, Einfluss von Sonnenstrahlen, Frost. Sie sterben nicht einmal, wenn sie getrocknet sind.

Es gibt 27 Arten von Staphylokokken. Darüber hinaus werden alle Arten dieser Bakterien in Unterarten eingeteilt. Die meisten von ihnen sind für Menschen nicht gefährlich.

Zu pathogenen Staphylokokken gehören die folgenden:

Diese Arten sind die schädlichsten für den menschlichen Körper und provozieren eine Vielzahl von Krankheiten.

  1. Epidermaler Staphylococcus lebt auf den Schleimhäuten und verschiedenen Teilen der Haut. Es ist sehr schädlich für diejenigen, die Immunität geschwächt haben (onkologische, Frühchen).
  2. Staphylococcus saprophyticus wird am häufigsten bei Frauen gefunden, weil er auf der Schleimhaut der Harnröhre und auf der Haut der Haut im Genitalbereich lebt.
  3. Staphylococcus aureus ist eine häufige Form. Er ist der gefährlichste, weil er mehr als hundert verschiedene Krankheiten verursachen kann, ohne Stabilität gegenüber den Faktoren zu verlieren, die ihn betreffen. Kann die Haut, Schleimhäute, verschiedene Organe schädigen.

Staphylococcus sezerniert Toxine, durch die Zellen geschädigt werden (Exfoliatin), eine Vergiftung des Körpers (Enterotoxin) auftritt, Leukozyten (Leukocidin) im Blut zerstört werden. Sie produzieren auch Enzyme, die die Resistenz von Mikroben und deren Vermehrung fördern.

In den meisten Fällen tritt eine Infektion mit Staphylokokkeninfektionen in Krankenhäusern auf.

Wege der Penetration von pathogenen Bakterien in den Körper sind:

  1. Durch Essen
  2. Tröpfchen in der Luft
  3. Bei der Verwendung von Hygieneartikeln oder anderen Dingen
  4. Durch die Hände von Arbeitern, die Träger von pathogenen Bakterien sind

Folgende Faktoren beeinflussen die Entwicklung der Staphylokokken-Infektion:

  1. Geschwächtes Immunsystem
  2. Krankheiten chronisch
  3. Nervöse Störungen
  4. Die Verwendung bestimmter Medikamente
  5. Pathologischer Zustand der Schilddrüse
  6. Ökologische Umwelt
  7. Alter

Staphylokokken sind Bakterien, die im menschlichen Körper leben. Sie provozieren verschiedene Krankheiten. Besonders gefährlich ist der Staphylococcus aureus.

Krankheiten, die durch Staphylokokken hervorgerufen werden

Pathogene Organismen, genannt Staphylococcus, beeinflussen:

  1. Hautabdeckungen
  2. Knochengewebe
  3. Das Harnsystem
  4. Atmungsorgane
  5. Die Leber
  6. Nieren
  7. Nervensystem
  8. Organe des Magen-Darm-Traktes

Sie können auch eine häufige Infektion des gesamten menschlichen Körpers verursachen.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes:

  1. Pyoderma - eitrige Entzündung im Mund der Haare.
  2. Follikulitis ist eine kleine eitrige Formation.
  3. Furunkel - Abszess mit nekrotischem Stiel.
  4. Abszesse, Phlegmone - beeinflussen Schichten von Geweben unter der Haut.
  5. Karbunkel sind Entzündungen, die das Unterhautgewebe betreffen.
  6. Die Ritter-Krankheit ist ein brennendes Syndrom auf der Hautoberfläche.
  7. Epidemischer Pemphigus - begleitet von Abblättern der Hautschichten.
  8. Bullöse Impetigo ist eine Infektion auf der Hautoberfläche, am häufigsten bei Kindern.
  9. Hydradenitis ist eine eitrige Erkrankung der Schweißdrüsen.
  10. Panaritium ist ein entzündlicher Prozess der perioralen Fleischfalte.

Infektionen der Atmungsorgane, Staphylokokken verursachen solche Erkrankungen der Atemwege:

Erkrankungen von Knochen und Gelenken. Staphylokokken-Infektion betrifft das Knochengewebe, provoziert Osteomyelitis, Arthritis.

Pathologien des Magen-Darm-Traktes, dazu gehören:

  • Enterokolitis
  • Enteritis
  • Cholezystitis
  • Peritonitis
  • Vergiftung durch Enterotoxine
  • andere Krankheiten

Unter den Läsionen des Urogenitalsystems treten am häufigsten Zystitis, Pyelonephritis, Urethritis. Staphylokokken beeinflussen sogar das Herz - der Entzündungsprozess der Organklappe - Endokarditis kann sich entwickeln.

Gefährlich für Menschen sind solche Krankheiten, die pathogene Bakterien provozieren:

Mehr als hundert Krankheiten entstehen gerade wegen der Staphylokokken-Infektion, die die Oberfläche von Schleimhäuten und Haut, inneren Organen, Blut durchdringen kann. Bakterien rufen eine Vielzahl von Krankheiten hervor, beginnend mit normalen Abszessen auf der Haut und enden mit schwerwiegenden Pathologien, die zum Tod führen. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man Staphylococcus eines menschlichen Körpers tötet.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Um die durch diese Pathogene verursachte Infektion zu behandeln, ist es notwendig, sich an eine komplexe Therapie zu halten, die darauf abzielt, den Erreger selbst zu unterdrücken und eine durch Staphylokokken verursachte Krankheit zu behandeln:

  1. Chirurgischer Eingriff. Mit eitrigen Formationen auf den Hautdecken (Furunkeln und Abszessen) aufgetragen.
  2. Medikamentöse Behandlung. Obligatorisch verschreiben Antibiotika und andere Medikamente, die zur Zerstörung von pathogenen Bakterien beitragen.
  3. Antibiotische Therapie Eine andere Methode, Staphylococcus zu töten, ist die Verwendung von antibakteriellen Mitteln. Antibiotika verschreiben kann nur ein Spezialist, eine unabhängige Auswahl solcher Medikamente kann den Verlauf der Krankheit verschlimmern.

Die Behandlung kann auf der Aufnahme solcher Gruppen von Antibiotika basieren:

  1. Penicillin (mit Clavulansäure oder halbsynthetischen Antibiotika)
  2. Cephalosporine
  3. Macrolid-Gruppe
  4. Lincosamide
  5. Gemeinsame Medikamente aus einer Reihe von Penicillinen sind Amoxicillin, Cloxacillin, Oxacillin, Ampiox.

Von der Cephalosporin-Gruppe werden Cefotaxim, Cephalothin, Cephalexinum, Cefazolinum vorgeschrieben. Zur Behandlung von eitrigen entzündlichen Prozessen. Makrolide dringen schnell in die Infektionsherde ein und töten die Staphylokokkeninfektion perfekt ab. Zu den beliebtesten Medikamenten dieser Gruppe gehören Erythromycin, Clarithromycin.
Die Clincamydin-Gruppe umfasst Clindamycin.

Antibiotika können zur internen Verabreichung verschrieben werden, wie intramuskuläre oder intravenöse Injektionen.

Für solche medikamentöse Behandlung muss man das Antibiotikum berücksichtigen, das die Sensibilität der Bakterien auf die antibakteriellen Mittel bestimmt. Es ist wichtig, daran zu denken, dass, um Staphylokokken zu töten, Sie die genaue Dosierung und den Verlauf der Behandlung gemäß den Anweisungen der Droge einhalten sollten.

Andere Medikamente als antibakterielle Medikamente, ist es möglich, solche Medikamente zu verwenden:

  1. Staphylokokken-Bakteriophagen, Immunglobuline, Antiasthylokokken-Plasma.
  2. Um diesen Mikroorganismus im Nasopharynx zu zerstören, wird Chlorophylliptlösung als Spülungen und Nasenintillationen verschrieben. Es wird auch empfohlen, Nase und Rachen mit IRS-19 Aerosol zu spülen.
  3. Für die Behandlung von Hauterkrankungen, Schmierung der betroffenen Bereich mit Grüns, eine Lösung von Kaliumpermanganat, Fucorcin vorgeschrieben ist.
  4. Bei Vergiftungen durch Staphylokokken müssen Sie zunächst eine Magenspülung durchführen. Danach verwenden sie Medikamente gegen Durchfall und Erbrechen. Antibiotika in diesem Fall brauchen Sie nicht zu trinken.
  5. Es ist auch wichtig, bei der Behandlung von Staphylokokkeninfektionen die hormonelle Arbeit im Körper zu normalisieren und metabolische Prozesse wiederherzustellen. Dazu werden Vitamin- und Mineralkomplexe verwendet.

Antistaphylokokken-Mittel der traditionellen Medizin

Zusätzlich zur Arzneimitteltherapie gibt es Möglichkeiten, Staphylococcus mit Volksmedizin zu töten, d.h. mit Abkochungen und Aufgüssen aus Heilpflanzen.

Excellent bewältigen mit schädlichen Mikroorganismen die folgenden Pflanzen:

  • Brombeere
  • Wegerich
  • Salbei
  • Heckenrose
  • Kiefernnadeln
  • Schafgarbe
  • Luft
  • Süßholz
  • Linden
  • Himbeere
  • Eukalyptus
  • wilde Karotte (Samen)
  • Anis

Sie können eine Abkochung von einem oder mehreren Kräutern machen, zwei Esslöffel gehackte Sammlung mit einem Liter Wasser gießen und bei niedriger Hitze kochen, ungefähr zehn Minuten.

Um Bakterien zu zerstören, können Sie Abkochungen aus den Sammlungen von Heilpflanzen nehmen:

  1. Blätter von Himbeeren und Johannisbeeren, Lakritze (Wurzel), Kräuter Wermut, Oregano, Thymian - drei Teile, Wegerich, Mutter und Stiefmutter (Blätter) - zwei Teile, Vogelkirsche (Früchte) - vier Teile.
  2. Kamille (Blumen), Hopfen (Zapfen), Minze, Oregano und die Hälfte der Fenchel (Früchte).
  3. Echinacea, Klette (Wurzel).
  4. Calendula (Blumen), noch zweimal - Schafgarbe, Thymian, Flachs (Samen), Mutter-und-Stiefmutter (Blätter).

Im Kampf gegen Staphylococcus aureus manifestieren sich die antibakteriellen Eigenschaften des Wassereinzugsgebiets (auf die populäre Weise - die goldene Wirbelsäule).

  1. Ein ausgezeichnetes Heilmittel ist schwarze Johannisbeere. Saft aus dieser Pflanze wird empfohlen, jeden Tag mehrmals zu trinken.
  2. Bei Staphylokokkeninfektion hilft Saft aus den Wurzeln von Sellerie und Petersilie. Es sollte daran erinnert werden, dass Sie eine halbe Stunde vor dem Essen nur frisch gepressten Saft trinken können.
  3. Reduzieren Sie die Menge an Bakterien wird Aprikosensaft oder Püree aus dieser Frucht helfen.

Bäder mit Staphylokokkeninfektion auf der Haut. Für dieses Verfahren wird eine Abkochung verwendet. Ein halbes Kilo zerkleinerte getrocknete Kräuter kocht in zwei Litern Wasser. Bestehen Sie eine halbe Stunde.

Mehr Volksmedizin für die Behandlung von Staphylokokken, Originalrezepte, sehen Sie sich das Video an:

Volksheilmittel sind sichere und wirksame Methoden der Behandlung von Staphylococcus aureus.

Um Staphylococcus im menschlichen Körper abzutöten, können Sie sowohl medikamentöse Behandlung als auch die Verwendung von nicht-traditionellen Medizin verwenden.

Welche Medikamente soll ich mit Staphylococcus aureus behandeln?

Staphylococcus aureus ist ein normaler Bewohner der Schleimhäute und der menschlichen Haut, aber mit dem Aufkommen geeigneter Bedingungen wird er zu einem pathogenen Mikroorganismus. Die Folgen der schnellen Vermehrung dieses Bakteriums sind beängstigend: Der Patient hat ständig eine sehr hohe Temperatur, der Organismus wird schnell vergiftet und bei Kindern kann es zu Funktionsstörungen der Atemwege und zum Tod kommen. Wie behandelt man Staphylococcus aureus - viele Ärzte stellen sich diese Frage seit mehreren Jahrzehnten, weil diese Mikrobe heute gegen viele Medikamente resistent geworden ist, so dass die Wahl der Therapie kompliziert ist.

Merkmale der Behandlung

Staphylococcus aureus ist normal auf die Schleimhäute und die Haut, seine moderates Wachstum bringt nicht schaden den Menschen sein kann, aber nicht zulassen, dass Bakterien auf andere Mikroben in diesen Bereichen zu begleichen. Mikroorganismen Wiedergabe durch das menschliche Immunsystem kontrolliert wird, mit seiner Schwächung bei Krankheiten (Erkältungen, Halsschmerzen, Zahnschmerzen, Darm Giardia und andere), Stress und bakterielle Infektionen von Staphylococcus aureus-Kolonien werden pathogene und beginnen schnell zu vermehren.

Die Komplexität der Behandlung von Staphylococcus aureus ist der Organismus, der eine gut entwickelte Fähigkeit besitzt, zu Antibiotika „gewöhnen“, das heißt, um sie resistent zu werden. Aufgrund dieses Staphylokokken-Stammes eines Merkmals im späten 20. Jahrhundert in England „gezwungen“ zu mehreren Entbindungskliniken, wie kranker Neugeborenen Staphylokokken-Infektion zu schließen und keine sanitäre Behandlung nicht helfen, es zu vermeiden.

Als heute eine Infektion zu behandeln? Um diese Frage zu beantworten, müssen die Ärzte zunächst eine Probe des Biomaterials vom Patienten entnehmen, um die Stabilität des isolierten Erregers gegen Antibiotika zu überprüfen und dann eine Therapie zu verschreiben. In diesem Fall sollte der Verlauf der antibakteriellen Medikamente nicht länger als 12 Tage dauern, da Bakterien eine Resistenz entwickeln und der Zustand des Patienten sich verschlechtert.

Medikamente zur Behandlung

Die Behandlung von Staphylokokken-Infektion ist in der Regel komplex, der Patient sollte nicht nur Antibiotika, sondern auch zusätzliche Medikamente verwenden, deren Wahl von der Lokalisierung der Krankheit abhängt. Insgesamt können mehrere Gruppen von Drogen unterschieden werden:

  • lokale Antiseptika;
  • komplexe Immunglobulinpräparate;
  • Bakteriophagen;
  • Antibiotika.

Lokale Antiseptika

Die Verwendung von lokalen Antiseptika zur Behandlung ist in Fällen erforderlich, in denen der Infektionsherd auf der Hautoberfläche auftritt. Diese Medikamente töten den bakteriellen Erreger nicht ab, sondern hemmen nur dessen Fortpflanzung, aber dies reicht für eine wirksame Therapie in Kombination mit Antibiotika aus.

Gegen Staphylococcus aureus sind solche lokalen Antiseptika wirksam:

  • Fucorcin;
  • brilliantes Grün;
  • Chlorophyll (Salbe oder Lösung);
  • Lösung von Präbiotikum mit Milchsäurebakterien;
  • Dioxydin (zur Behandlung der Nasenhöhle);
  • Metronidazol (in Form von Vaginalzäpfchen zur Behandlung von vaginalen Infektionen).

Behandeln Sie die Infektionsherde regelmäßig 2-3 mal täglich mit lokalen Antiseptika, jedoch nicht mehr, da sie eine Epithelverätzung verursachen können.

Komplexe Immunglobulinpräparate

Immunglobuline sind biologisch aktive Substanzen, die vom Körper synthetisiert werden, wenn sich eine Infektion entwickelt. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Toxine von Bakterien zu neutralisieren und ihre Kontrolle zu beschleunigen. Der Körper beginnt nur 3-4 Tage nach dem Ausbruch der Krankheit mit der Synthese von Immunglobulinen. Um Staphylococcus aureus schnell zu heilen, ist es möglich, zusätzlich Präparate mit diesen Substanzen zu verwenden.

Staphylokokken-Impfstoffe

Ein weiteres Verfahren zur Behandlung von Staphylococcus aureus - es Toxin-Impfstoff, ist dieses Verfahren nur auf Hautkrankheiten durch dieses Bakterium verursacht werden, die als Karbunkel, Furunkel, Pyoderma erscheinen. Der behandelnde Arzt zum Zeitpunkt der Behandlung wird der Patient die optimale Dosierung des Medikaments und seine Häufigkeit der Nutzung wählen.

Das Medikament zur Behandlung von Infektionen muss injiziert werden, mit der Entwicklung von Antikörpern in den Geweben und der Zunahme der Anzahl von Immunzellen im Blut. Wenn Sie Staphylokokken-Impfstoff verwenden, sollten Sie den Patienten genau beobachten, insbesondere die nächsten 5-6 Stunden, da er Fieber, Schwäche, Übelkeit und andere Symptome haben kann.

Antibiotika

Die Behandlung von Staphylococcus aureus erfolgte früher unter Verwendung von Methicillin, aber in jedem Krankenhaus erschien seine stabile Belastung, die zu einer echten Katastrophe wurde, weil man nach neuen Medikamenten suchen musste. Heute haben Pharmakologen viele antibakterielle Medikamente gegen diese Mikroben geschaffen. MRSA zu töten - methicillin-resistenter Staphylococcus aureus - wird solche Mittel helfen:

  • Vancomycin;
  • Suprax;
  • Linezolid;
  • Teicoplanin;
  • Fusidinsäure;
  • Augmentin (Breitbandantibiotikum);
  • Ceftriaxon (breites Spektrum).

Diese oralen Antibiotika, insbesondere Vancomycin und Ceftriaxon supraks, zeigen eine hohe Effizienz in der internen Staphylokokkeninfektion zu steuern, sondern an externe Stellen der Entzündung und Furunkel und Karbunkel notwendig, um ihre Vorbereitungen für die externe Verarbeitung zu ergänzen.

Und was ist mit dem effektivsten Anti-Staphylococcus-Antibiotikum des 20. Jahrhunderts - Methicillin? Es ist ein Fehler zu glauben, dass er heute nicht mehr gegen die Mikrobe kämpfen kann. Neue Stämme von Staphylococcus aureus erhalten eine Resistenz gegen moderne Antibiotika, gleichzeitig gibt es aber einen zunehmenden Verlust an Methicillinresistenz, wodurch das Medikament wieder in der modernen Medizin eingesetzt wird.

Präparate zur Prophylaxe

Manche Menschen haben eine solche Funktion: die Schleimhaut oder Haut des Inhalts von Staphylococcus aureus mehr als Sie brauchen, oder einen Mechanismus ihre Reproduktion zurückzuhalten ist gebrochen, so dass die Frage „wie man loswerden von Staphylococcus aureus bekommen“ - ständig für sie relevant. In diesem Fall sollte regelmäßige vorbeugende Therapie unterziehen „aufzuzumuntern“, um das Immunsystem zu helfen, und macht es effizienter, um die Bakterien zu bekämpfen.

Staphylokokken-Anatoxine

Anatoxine - Präparate, die Endotoxin von Staphylococcus aureus enthalten und bei der Fortpflanzung im Körper eines Patienten produziert werden. Es ist wegen ihnen, dass ein Mensch eine ausgeprägte Schwäche fühlt, seine Temperatur steigt, Rausch entwickelt und die Arbeit von vielen inneren Organen, zum Beispiel das Herz und die Lunge, gestört wird.

Die Einführung von kleinen Dosen von gereinigtem Staphylokokken-Anatoxin kann zu einer kurzfristigen Verschlechterung des Wohlbefindens führen, aber danach wird das Immunsystem seine Antikörper für eine wirksame Kontrolle des Mikroorganismus in der Zukunft entwickeln.

Der Verlauf von Staphylokokken-Anatoxinen sollte von Personen mit einer langen Genesungsphase durchgeführt werden, die sich einer schweren Operation unterziehen. Sie beginnen es 2-3 Monate vor dem Eingriff, die Injektionen erfolgen alle 25-30 Tage, der letzte sollte 4-5 Tage vor der Operation erfolgen.

Lysate von Bakterien

Um die lokale Immunität in den Schleimhäuten des Mundes zu verbessern, Nase und Rachen Person kann die Lysaten von Bakterien verwenden - Medikamente speziell ausgewählte Arten von Staphylokokken enthalten, und manchmal Sticks sind in Kontakt mit der Schleimhaut wird eine aktive Immunantwort hervorrufen.

Ist es möglich, die Krankheit mit ihnen zu heilen? Die Antwort ist eindeutig: Nein, denn vor dem Hintergrund einer Staphylokokkeninfektion ist die Immunität zu geschwächt, um zusätzliche Mikroorganismen zu bekämpfen.

Zu den wirksamen Bakterienlysaten gehören solche Arzneimittel:

Zubereitungen werden in Form von Sprays, Resorptionstabletten und Aerosolen freigesetzt. Die medizinische Form des Medikaments wird in Abhängigkeit von dem Ort ausgewählt, an dem es erforderlich ist, die Immunresistenz zu erhöhen. Um genau zu sagen, ob es notwendig ist, bakterielle Lysate zu einem Patienten zu verwenden, nur ein Arzt nach einer bakteriellen Kultur eines Abstrichs von den Schleimhäuten wird fähig sein, diese Medizin deshalb nicht für "Prophylaxe" allein zu verwenden.

Diät mit Staphylococcus aureus

Bei einer Staphylokokkeninfektion ist es wichtig, nicht nur darüber nachzudenken, wie man eine Person davon heilen kann, sondern auch, wie man schnell seinen Körper und sein Immunsystem wiederherstellt, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern. Ein gesunder Lebensstil spielt dabei eine wesentliche Rolle, denn richtige Ernährung, regelmäßige Bewegung und Verweigerung schlechter Gewohnheiten wirken sich positiv auf den Körper aus.

Eine magere Ernährung, geringe Aktivität und Rauchen, die die Produktion von Lysozym, das vor vielen bakteriellen Infektionen schützt, reduziert, verschlimmern nur den Zustand.

Eine spezielle Diät für die Behandlung von Staphylococcus aureus fehlt, aber um sie schneller loszuwerden, ist es notwendig, eine richtige Diät zu machen. Es sollte viele Vitamine, Protein (wichtig für die Produktion von Immunglobulinen und Antikörpern), Kohlenhydrate (um die Infektion zu bekämpfen, der Körper braucht viel Energie) und Ballaststoffe (es hilft, Giftstoffe schneller zu entfernen) haben.

Die Diät schließt solche Produkte ein:

  • tierische Proteine ​​(Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier, Hüttenkäse, Käse);
  • pflanzliche Proteine ​​(Erbsen, Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Nüsse, Samen);
  • langsame Kohlenhydrate (Buchweizen, Haferflocken, Weizen, Gerstenbrei, gebackene Kartoffeln, Makkaroni aus Hartweizen);
  • Ballaststoffe (knuspriges Gemüse in roher oder gebackener Form, Obst, Gemüse);
  • pflanzliche Fette.

Rezepte mit vielen Gewürzen, Ölen und Salz sind besser auszuschliessen, da sie nicht nur den Verdauungstrakt belasten, sondern auch Entzündungsreaktionen im Körper verstärken, Schwellungen verursachen.

Die Behandlung von Staphylococcus aureus sollte eine komplexe Aufgabe sein, die nur von einem Arzt verordnet werden kann. Einige Antibiotika sind nicht genug für eine vollständige Wiederherstellung, weil diese Mikrobe eine unangenehme Eigenheit hat, um schnell Resistenz gegen antibakterielle Medikamente zu entwickeln. Die Therapie kann mehrere Medikamente umfassen, während eine Person immer die Regeln eines gesunden Lebensstils befolgen muss - dies wird ihm helfen, auf die Beine zu kommen.

Wie behandelt man Staphylococcus aureus? 12 besten Staphylococcus-Produkte

Der menschliche Körper kann Tausenden von Mikroben und Bakterien als Heimat dienen, und diese Nachbarschaft endet nicht notwendigerweise mit Krankheit. Immunität schützt uns zuverlässig, schränkt die Aktivität ungebetener Gäste ein und zwingt sie, den Regeln guter Ordnung zu folgen. Staphylococcus ist keine Ausnahme; Es ist normalerweise in etwa einem Drittel der Weltbevölkerung zu finden, zeigt sich aber vorerst nicht.

Die Schwächung der Immunität, banale Hypothermie oder das Vorhandensein einer anderen Infektion im Körper, gegen die Antibiotika angewendet wurden, sind die Gründe, warum Staphylococcus in die Offensive gehen können. Daher ist es wichtig, zwei Dinge zu verstehen: Man kann nicht mit Antibiotika behandelt werden, wenn es am wenigsten Unwohlsein oder Kältegefühl gibt, und es ist einfach sinnlos, sie gegen Staphylococcus zu verwenden. Sie werden den Träger nicht los, aber Sie werden Ihre Staphylokokken mit antibakteriellen Medikamenten kennen und werden ihre Wirksamkeit in der Zukunft negieren, wenn sie wirklich benötigt werden.

Die einzige vernünftige Maßnahme Staph-Infektionen zu verhindern - eine lokale Hygiene Haut, der Schleimhäute und der oberen Atemwege in der kalten Jahreszeit, sowie die Ernennung von Medikamenten, die das Immunsystem stärken. Verschreibung von Antibiotika nur bei schweren, lebensbedrohlichen Krankheiten gerechtfertigt ist: Lungenentzündung, Endokarditis, Osteomyelitis, septischer mehr Abszesse in der Haut und das Weichgewebe, Furunkel im Gesicht und am Kopf (in unmittelbarer Nähe zum Gehirn). Aber bevor ein Antibiotikum gegen Staphylococcus Wahl, ein qualifizierter Arzt macht immer bakterielle Aussaat.

Die sanitäre und epidemiologischen Station, STI Klinik oder Arztpraxis Profil Spezialist (HNO, Dermatologen, Gynäkologen, Urologen, Pneumologen, Gastroenterologen, Spezialistin für Infektionskrankheiten) ein Zaun der Bakterienkultur des Orts der Lokalisierung einer Staphylokokken-Infektion. Dies kann ein Rachenabstrich, eitriger Abszess auf der Haut, Vagina oder Harnröhre, sowie eine Blutprobe, Sputum, Urin, Speichel, Magensaft, Sperma oder andere Körperflüssigkeiten sein.

Das erhaltene Material wird in ein Nährmedium gegeben, nach einiger Zeit reproduziert sich die Kolonie von Staphylokokken und der Laborant kann die Art des verursachenden Agens bestimmen und auf welche Antibiotika es empfindlich ist.

Das Ergebnis der Aussaat sieht wie eine Liste aus, in der die Namen aller antimikrobiellen Wirkstoffe den Buchstabensymbolen gegenüberstehen:

S (anfällig) - empfindlich;

I (mittelschwer) - mäßig empfindlich;

R (beständig) - Beständig.

Unter Antibiotika aus der Gruppe "S" oder im Extremfall "I" wählt der behandelnde Arzt ein Medikament, für das der Patient in den vergangenen Jahren keine Krankheit behandelt hat. So besteht eine größere Chance auf Erfolg und die schnelle Anpassung von Staphylococcus an das Antibiotikum zu vermeiden. Dies ist besonders wichtig in Fällen, in denen es um die Behandlung von Langzeit- und häufig wiederkehrenden Staphylokokken-Infektionen geht.

Antibiotika und Staphylococcus aureus

Tatsächlich gibt es nur einen objektiven Grund, Antibiotika gegen einen so stabilen und flexiblen Erreger wie Staphylokokken einzusetzen - der erwartete Nutzen wird den unvermeidlichen Schaden übersteigen. Nur wenn die Infektion den ganzen Körper eingehüllt hat, ins Blut gelangt ist, Fieber verursacht hat und die natürlichen Abwehrkräfte nicht ausreichen, um die Krankheit zu besiegen, muss man auf eine antibakterielle Therapie zurückgreifen.

Aber es gibt sogar drei gute Gründe, Antibiotika bei der Behandlung von Staphylococcus aufzugeben:

Um mit einigen Arten von Agenten fertig zu werden, wie Staphylococcus aureus, nur Cephalosporine zweite und dritte Generation kann, halbsynthetische Penicilline (Oxacillin, Methicillin), aber die mächtigsten moderne Antibiotika (Vancomycin, Teicoplanin, fuzidin-, Linezolid). Um zu extremen Maßnahmen zu greifen fällt öfter, weil in den letzten 5-10 Jahren durch das Enzym Beta-Lactamase, mittels denen sie erfolgreich Cephalosporine und Methicillin Staphylokokken mutiert und erworben zerstören. Für solche Mittel kommen Begriff MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus), und zerstören sie Kombinationen von Medikamenten, zum Beispiel, mit fuzidin- Biseptolum. Und wenn der Patient vor der umfangreichen Staphylokokken-Infektion unkontrollierbar Antibiotika verbraucht, kann der Erreger unempfindlich sein;

Egal wie wirksam ein Antibiotikum ist, in der Praxis ist der Effekt seiner Verwendung gegen Staphylococcus fast immer vorübergehend. Zum Beispiel, mit der Furunkulose nach der erfolgreichen Unterbrechung der Infektion bei 60% der Patientinnen, die Krankheit kehrt zurück, und sie kann es mit dem gleichen Präparat, mit dem der Erreger sich angepasst hat, nicht bewältigen. Offensichtlich sollte ein solcher Preis nur für den "Ausstieg aus der Spitze" bezahlt werden, wenn es einfach unmöglich ist, einen Patienten mit einer Staphylokokken-Infektion ohne ein Antibiotikum zu stabilisieren;

Antibiotika wählen keine Opfer - zusätzlich zu den Bakterien, gegen die Sie sie verwenden, zerstören sie andere Mikroorganismen, einschließlich nützlicher. Ein längere Behandlung mit antibakteriellen Mitteln provoziert fast immer eine dysbacteriosis im Darm und urogenitalen Bereich und verstärkt auch das Risiko der Aktivierung von anderen Infektionen, die im Körper in der Form eines Trägers vorhanden sind.

Kann ich Staphylococcus aureus vollständig entfernen?

Sagen wir sofort - nein, das kannst du nicht. Nur in sehr seltenen Fällen, wenn die Staphylokokken bekam auf einen kleinen Bereich der Haut, und das menschliche Immunsystem wurde, aus irgendeinem Grund, aktivierten Makrophagen verwalten mit dem Eindringling fertig zu werden, und dann darüber zu reden, „vorübergehende Träger von Staphylokokken.“ Eine solche Situation ist, wenn sie gefunden wird, rein zufällig. Der häufigste Erreger ist möglich, einen Fuß an einem neuen Ort zu gewinnen, vor allem, wenn der Kontakt umfangreich war (in verunreinigtem Wasser Körper badete, ist die Verwendung kontaminierter Kleidung, Bettwäsche, Handtücher). Erworben in einem Krankenhaus, Kindergarten, Schule oder Sommerlager, Staphylococcus gewöhnt sich normalerweise im Körper für das Leben.

Warum wird die Immunität eines gesunden Kindes oder Erwachsenen nicht von diesen gefährlichen Bakterien befreit? Denn es gibt keine objektiven Gründe dafür, bis der Träger in die Krankheit übergeht. Bescheiden sitzt in der Ecke von Staphylococcus verursacht kein Interesse an das Immunsystem, weiße Blutkörperchen und Makrophagen erklären keine Jagd, und das Blut produziert nicht die notwendigen Antikörper. Aber was ist, wenn zum Beispiel ein Kind jeden Herbst-Winter an Staphylokokken-Angina erkrankt ist oder ein Mädchen, das von der Anwesenheit eines bösartigen Bakteriums in ihrem Körper weiß, eine Schwangerschaft plant?

In diesen Fällen ist es notwendig, auf die immunstimulierende Therapie und die Sanierung der vorhandenen Problemzonen zurückzugreifen: Hals, Nasopharynx, Haut, Vagina. Solche Maßnahmen werden es Ihnen nicht erlauben, Staphylococcus für immer loszuwerden, sondern werden die Anzahl seiner Kolonien signifikant verringern und das Risiko des Übergangs des Trägers in eine gefährliche Krankheit reduzieren.

Was ist die Sanierung von Staphylokokken?

Die prophylaktische Sanierung ist eine sehr wirksame Maßnahme, die empfohlen wird, regelmäßig auf alle Träger von Staphylokokken zurückzugreifen. Die Mitarbeiter der Kinder Bildungs- und medizinische Einrichtungen zweimal im Jahr Pass Abstriche aus der Nase, und wenn das Ergebnis positiv ist, neu zu organisieren und dann die Analyse in dem Bemühen, wieder nehmen einen völligen Mangel an Staphylokokken in der oberen Atemwege zu erreichen. Dies ist sehr wichtig, denn nur so können Sie sich gegen die Ausbreitung des Erregers durch in der Luft schwebende Tropfen absichern.

Wenn Sie oder jährlichen Schübe Tonsillitis Ihres Kindes, Furunkel, und anderen chronischen entzündlichen Erkrankungen, deren Ursache (nach den Testergebnissen und nicht auf der Grundlage Ihrer Vermutung) ist nämlich sollte Staphylococcus aufzufüllen Apotheke bedeutet für den lokalen sanitären Einrichtungen. Mit diesen Vorbereitungen Gurgeln, nasale Instillation, die Wattestäbchen in den Nasengängen, Bewässerung Verlegung oder Genitaltrakt Umspritzen, Reiben und Verschmieren der Haut oder die Schleimhäute, am Fahrzeug je nach Standort. Für jeden Fall müssen Sie eine geeignete Version des Medikaments auswählen und folgen Sie genau den Anweisungen.

Hier ist eine Liste aller wirksamen Lösungen und Salben gegen Staphylococcus:

Ölige Lösung von Retinolacetat (Vitamin A);

Antibiotika von Staphylococcus aureus

Staphylokokken verursachen Vereiterung und Lebensmittelvergiftung. Ihre unangenehme Eigenschaft ist, dass Antibiotika von Staphylococcus aureus fast nicht helfen. Jetzt werden sie die Infektion mit einer extrem begrenzten Menge an Medikamenten los, zu der sich die Mikrobe noch nicht angepasst hat.

Staphylococcus aureus ist der stärkste Krankheitserreger. Es ist ein resistenter, hochaktiver, gegen viele antimikrobielle Wirkstoffe resistenter Mikroorganismus. Dieses Bakterium ist eine häufige Quelle von Krankenhausinfektionen und Infektionskrankheiten, die sich bei Menschen mit eingeschränkter Immunabwehr entwickeln.

Was ist Staphylococcus aureus?

Staphylococcus ist ein entzündliches, nicht sporenbildendes, gramlumineszierendes globuläres Bakterium. Unter einem starken Anstieg ist zu sehen, dass die Mikroorganismen paarweise angeordnet sind, in Form von Ketten oder in der Ähnlichkeit von Traubenclustern miteinander verbunden sind.

Staphylokokken können in einem weiten Temperaturbereich leben, bevorzugen jedoch 31-37 ° C und nicht-sauren Ph. Mikroben haben keine Angst zu trocknen, sterben nicht unter dem Einfluss von antimikrobiellen und Salzlösungen. Staphylokokken beziehen sich auf aerobe Mikroorganismen - sie brauchen keinen Sauerstoff, um zu überleben.

Staphylococcus aureus lebt hauptsächlich vom Menschen. Bis zu 40% der Menschen sind Träger von Infektionen. Die Mikrobe setzt sich im Rachen, seltener in der Vagina, unter den Armen, im Perineum und sehr selten im Darm ab. Staphylococcus aureus kann in der Vagina von 15 Prozent der Frauen gefunden werden. Während der Regulierung vermehren sich die Bakterien schnell, was zu einem toxischen Schocksyndrom führen kann.

Im Fall von Staphylococcus aureus Bakteriocarrier kann permanent oder vorübergehend sein - dies hängt von der Stabilität dieser Bakterienkultur und der damit konkurrierenden Aktivität der mikrobiellen Flora ab.

Besonders viele Träger von Staphylokokken unter Gesundheitspersonal, Menschen, die Drogen nehmen, Menschen mit Zahnersatz, einschließlich Dental, weil diese Kategorien der Bevölkerung oft Mikrotraumen ausgesetzt sind, die die Integrität der Haut verletzen.

Merkmale der antimikrobiellen Therapie

Die Stabilität von Bakterien gegenüber ungünstigen äußeren Bedingungen und medizinischen Substanzen wird durch eine besonders starke Zellwand gewährleistet, die ein natürliches Polymer - Peptidoglycan enthält. Eines der wichtigsten Probleme der modernen Medizin ist, dass die meisten antibakteriellen Mittel diese Barriere nicht überwinden können.

Staphylococcus aureus erwirbt schnell eine Immunität gegen eine zunehmende Anzahl von Antibiotika. Zum Beispiel wurde die Resistenz gegenüber Benzylpenicillin-Salzen in nur vier Jahren gebildet.

Danach wurden andere Antibiotika zur Behandlung eingesetzt: Tetracycline (Dosizykline) und Makrolide (Erythromycin, Clarithromycin, Roxithromycin. Sehr bald tauchten wieder resistente Stämme auf und die Medikamente verloren ihre Wirksamkeit wieder.

Der Mikroorganismus lernt schnell, Antibiotika zu zerstören und spezielle Enzyme zu produzieren. Also Widerstand gegen Methicillin - Das erste halbsynthetische Penicillin - wurde buchstäblich für das Jahr der Anwendung des Medikaments in Krankenhäusern entwickelt.

Jetzt reagieren in den meisten Krankenhäusern bis zu 40% der Kulturen von Staphylococcus aureus nicht auf Methicillin. In außerklinischen Bedingungen sind Methicillin-resistente Stämme mit Ausnahme einiger sozialer Gruppen, einschließlich derjenigen, die Drogen nehmen, viel seltener.

Antimikrobielle Mittel, die Staphylokokken beseitigen

Antibiotika gegen Staphylococcus aureus werden in schweren Formen der Krankheit verschrieben. Sie können jeden Arzt ernennen: Therapeuten, Chirurgen, HNO-Ärzte.

Eradikation (Destruktion) ist eine Standardbehandlung, die auf die vollständige Reinigung des menschlichen Körpers von einer bestimmten Mikrobe, in diesem Fall von Staphylococcus aureus, abzielt.

Tabelle: Medikamente zur Behandlung von Infektionen durch Staphylococcus aureus:

Antibiotika bei der Behandlung von resistenten Stämmen

Das Medikament der Wahl für Erkrankungen durch Staphylococcus aureus ist Benzylpenicillin. Medikamentenreserve für die intravenöse Verabreichung - Wannmixan.

Die meisten Kulturen von Staphylococcus aureus sind resistent gegen Benzylpenicillin, aber einige Penicilline und Cephalosporine können immer noch erfolgreich in der Therapie von Staphylokokken-Infektionen eingesetzt werden.

Gegen Staphylococcus aureus sind kombinierte Medikamente wirksam, zu denen Penicilline und Beta-Lactamase-Hemmer gehören. Sie werden für gemischte Infektionen verwendet.

Cephalosporine werden Patienten verschrieben, die gegen Penicilline allergisch sind. Sie sind auch in der Lage, Allergien zu verursachen, so dass sie mit Vorsicht eingesetzt werden, insbesondere wenn die Reaktion auf Penicillin heftig war.

Sicherer in diesem Plan sind die Cephalosporine der ersten Generation - Cefazolin und andere. Sie sind billig und ziemlich aktiv. Cephalosporine töten eine große Anzahl von Mikroorganismen ab. Zur Behandlung von nicht schweren Infektionen, Dicloxacillin und Ospexin innen.

Um Infektionen zu behandeln, die durch Staphylococcus aureus verursacht werden, können Sie alle Medikamente verwenden, wenn der Stamm ihnen nicht widersteht.

Zur Zerstörung resistenter Stämme, Tavanik und Roxithromycin.

Tavanik ist ein Antibiotikum-Fetroquinolon der dritten Generation. Er ist für Staphylokokken-Pneumonie und Tuberkulose verschrieben.

Wie alle Fluorchinolone ist das Medikament toxisch, es kann nicht in der Therapie verwendet werden:

  • Patienten jünger als 18 Jahre;
  • Frauen "in Position" und stillend;
  • Menschen mit Infektionskrankheiten an Gelenken und Bändern;
  • Menschen fortgeschrittenen Alters, wenn das Alter der Nieren abnimmt.

Roxithromycin ist eine Art Erythromycin. Das Medikament ist für die Prävention von Meningokokken-Infektion für Menschen, die in Kontakt mit den Kranken sind vorgeschrieben. Roxithromycin wirkt effektiv bei der Behandlung von infektiösen Läsionen der Haut, Harnwege, Oropharynx.

Die Therapie mit diesen Medikamenten wird nur nach einer genauen Bestimmung der Bakterienkultur verordnet. Die Dauer der Antibiotikatherapie beträgt 5 Tage.

Regeln für die Verabreichung von Antibiotika für Staphylokokken-Infektionen

Einige Staphylokokken-Läsionen erfordern die Bildung starker Konzentrationen von Antibiotika im Blutplasma und im Gewebe. Dies sind alles Erkrankungen des zentralen Nervensystems, hervorgerufen durch Staphylococcus aureus.

Angesichts der Neigung von Staphylococcus aureus, sich an traumatisierten und nicht lebensfähigen Teilen des Körpers anzusiedeln, zu denen der Zugang zu Arzneimitteln mit Blutfluss schwierig ist, ist es notwendig, die Konzentration von Arzneimitteln im Blut zu erhöhen.

In diesen Fällen wird auf die Behandlung intravenös zurückgegriffen, da antibiotische Arzneimittel zur oralen Verabreichung für den Körper schwer und nicht leicht bioverfügbar sind.

Wenn Bakterien im Blut gefunden werden, wird die Dosis von Drogen weiter erhöht, zum Beispiel auf 12 g Nafcillin pro Tag. Die intravenöse Verabreichung des Arzneimittels im Verlauf der Antibiotikatherapie ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Konzentration des Arzneimittels in den Geweben zu erzeugen.

Staphylokokkenläsionen der Dermis, der Weichteile und des Oropharynx sind nicht von einer Infektion des Blutes begleitet, so dass die Behandlung keine hohen Konzentrationen von Medikamenten erfordert. In diesen Fällen ist es ausreichend, das Medikament in Form von Tabletten zu verschreiben.

Die Dauer der Therapie hängt vom Ort des Infektionsherdes und anderen Faktoren ab. Die schwierigsten Medikamente dringen in den Knochen ein, so dass Patienten mit akuter Osteomyelitis Antibiotika für 4-6 Wochen einnehmen müssen. Die ersten Medikamente werden intravenös verabreicht und beginnen nach 6-8 Wochen mit der oralen Einnahme, wodurch das nekrotische Knochengewebe vollständig entfernt werden kann.

In jedem Fall beträgt die Behandlungsdauer mindestens 2 Wochen. Eine Verkürzung der Therapiedauer führt zu gefährlichen Komplikationen.

Die Aufgabe des Arztes ist es, die Dauer des Kurses korrekt zu bestimmen. Die Praxis zeigt, dass der Standard als ein 30-tägiger Kurs betrachtet werden sollte.

Welche Indikationen kann der Arzt bei der Reduzierung des Antibiotikatherapieverlaufs beachten?

Eine zweiwöchige Behandlung mit Antibiotika ist in folgenden Fällen zulässig:

  • Es gibt keine Begleiterkrankungen, einschließlich HIV-Infektion;
  • es gibt keine Prothesen - der Patient hat keine prothetischen Gelenke und Herzklappen, keine Fremdkörper im Körper;
  • die Funktionen der Herzklappen werden nicht verletzt;
  • es ist leicht, den primären Fokus der pathogenen Flora zu entfernen;
  • Zwischen dem Auftreten von Bakterien im Blut und dem Beginn der Behandlung sind nur wenige Stunden vergangen;
  • die Infektion wird durch eine Belastung verursacht, die für das verschriebene Medikament empfindlich ist;
  • die Körpertemperatur kehrte innerhalb von 72 Stunden nach der Verschreibung des Antibiotikums auf den Normalwert zurück;
  • für zwei Wochen der Behandlung gab es keine metastatischen Herde der pathogenen Flora.
zum Inhaltsverzeichnis ↑

Alternative Therapien

Bei eitrigen Formen der Erkrankung ist ein chirurgischer Eingriff angezeigt - eine Autopsie des Kochens oder Abszesses. Sie können nicht mit dem Öffnen von Abszessen zu Hause umgehen, das erfordert sterile Betriebsbedingungen.

Staphylokokkeninfektionen mittlerer Schwere können durch Immunstimulation geheilt werden. Dem Patienten werden Medikamente injiziert, die die Immunität erhöhen. Starke Immunität ist in der Lage, die meisten pathogenen Stämme zu bewältigen.

Aktiv gegen Staphylokokken, einschließlich Antibiotika-resistent, besitzt Chlorophyllipt. Das Produkt ist in zwei Versionen erhältlich - basierend auf Alkohol und Öl, enthält Chlorophyll und Eukalyptus-Ether. Chlorophyllipt wird verwendet, um Halskrankheiten loszuwerden, kombiniert mit anderen Drogen.

Die sparsamste Methode zur Bekämpfung von Staphylococcus aureus ist die Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen. Die Bedeutung einer solchen Therapie besteht darin, dem Körper die Substanzen zuzuführen, die für das effektive Funktionieren des Immunsystems notwendig sind.

Video über Staphylococcus und die Krankheiten, die es verursacht:

Wie Staphylococcus aureus und Furunkulose zu behandeln (Überprüfung der Drogen)

Ich entschuldige mich für den nicht ganz korrekten Titel. Es wäre richtiger "Wie behandelt man Infektionen, die durch Staphylokokken verursacht werden, einschließlich Furunkulose (eine Übersicht über Medikamente)?"Aber es ist zu kompliziert und lang.

Um dieses Material vorzubereiten wurde ich von Besuchern aufgefordert, die oft in Kommentaren auf dem Blog gefragt, wie man Staphylococcus aureus loswerden. Zuallererst empfehle ich, die allgemeinen Informationen über Staphylococcus aureus und die Klassifikation der Pyodermie aus meinem letzten Artikel zu lesen. So kann Staphylococcus gesät werden 15-30% der scheinbar gesunden Personen. In der Tat bedeutet dies, dass das Immunsystem des Körpers FULL kann mit einer Mikrobe in einem Zustand der "Waffenruhe" leben: Staphylokokken verursachen keine infektiösen Läsionen, und der Körper achtet nicht darauf, dass die Haut- und Schleimbakterien leben, bewaffnet mit einer großen Anzahl von Pathogenitätsfaktoren. Daraus können wir schließen, dass man nicht Staphylokokken um jeden Preis zu vernichten sollte versuchen, müssen nur das Immunsystem helfen, zu stärken „Grenze“ zu dem „Feind“ dringt nicht frei im Innern könnte.

Auf dieser Seite (schneller Sprung zu den Abschnitten):

Anfrage: Bevor Sie Fragen in den Kommentaren stellen, lesen Sie den gesamten Artikel. Viele der typischen Fragen, die Besucher stellen, spiegeln sich bereits im Text wider.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert, indem neue Informationen und Fragen von Besuchern verwendet werden. Komm hier alle 1-3 Monate oder lege eine Seite in die Lesezeichen, um dich dessen bewusst zu sein. Das letzte Update ist der 22. April 2013.

Bestimmung von Krankheitserregern

Bei chronischer eitriger und pustulöser Haut können Schleim- und Schleimkrankheiten auftreten bakteriologische Studie Eiter. Offiziell heißt es Pflanzung von Flora und Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika und fertig bei den Einheimischen Zentrum für Hygiene und Epidemiologie (Sanitärstation).

Das Wesen der Analyse besteht in dem Wachstum von Bakterien in einem Nährmedium, wenn Wachstum festgestellt wird, der Typ von Mikroorganismen und die Liste von Antibiotika, die das Wachstum von Kolonien dieses Bakteriums inhibieren oder nicht hemmen, werden bestimmt. Am Ende wird eine Stellungnahme zum Nachweis eines bestimmten Mikroorganismus und einer Tabelle seiner Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika mit den folgenden Bezeichnungen abgegeben:

  • S (anfällig) - das Bakterium ist empfindlich gegenüber dem Antibiotikum (dh dieses Antibiotikum unterdrückt das Wachstum des Bakteriums),
  • Ich (mittel) ist mäßig stabil,
  • R (resistent) - ist stabil.

Manchmal ungefähre Konzentration Bakterien in dem untersuchten Medium in Form eines Grades. Zum Beispiel bedeutet 10 5 / g fünf Nullen: 100.000 in 1 g.

Beispiel für bakteriologische Analyse (Fragment). Ein goldener Staphylococcus (S. aureus) wurde ausgesät.

Meistens Eiter säen oder getrennt von der Wunde (Fistel), aber es ist auch möglich, andere Körperumgebungen zu untersuchen: Urin, Prostatasekretion usw. Neben der erwähnten Sanitätsstation kann auch eine Aussaat aus der Haut erfolgen Dermatovenerologische Apotheke und in der dermatologischen Abteilung des Krankenhauses. Mit Schleimsaat wird eine Krankenschwester im Büro eines Arztes mit dem entsprechenden Profil. Zum Beispiel einen Abstrich aus dem Pharynx oder Nasopharynx - in der HNO-Arztpraxis. Bluttest auf Sterilität es macht Sinn, bei erhöhter Temperatur und großen Abszessen zu machen, in anderen Fällen sollte die Analyse zeigen, dass kein Mikrobenwachstum stattfindet.

Am häufigsten die Ursache für eitrige Hautinfektionen sind Staphylokokkengolden, epidermal), Streptokokken, Enterokokken, in den geschwächten älteren Menschen nach chirurgischen Eingriffen - Eierstock, Proteus, Klebsiella, Pseudomonas aeruginosa und andere gramnegative Bakterien.

Bewertung des Immunstatus und des Blutzuckerspiegels

Bei chronischen Pustelinfektionen ist es ratsam zu überprüfen Fasten Blutzuckerspiegel, vor allem in der Gegenwart von klinischen Zeichen von Diabetes: erhöhte Wasserlassen (> 2 Liter pro Tag), Durst, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Aceton Geruch aus dem Mund, etc. Im normalen Fasten ist Glucose gleich 3,3-5,5 mmol / l. Erhöhter Blutzucker trägt stark zur Furunkulose und zur Entwicklung eitriger Komplikationen bei, und die Behandlung der Eiterung bei Diabetikern ist viel schwieriger.

Es ist ratsam, eine detaillierte (detaillierte) Immunglobulin. Die Menge der Indikatoren im Immunogramm kann unterschiedlich sein, aber die Studie kostet durchschnittlich mehrere Tausend Rubel. Nach einigen Daten werden bei Furunkulose Anomalien festgestellt in 30-50% der Patienten. Warum überhaupt nicht? Weil das Immunogramm gibt sehr grobe Einschätzung des Immunsystems, im Grunde zeigt es nur die Anzahl bestimmter Zellen und Immunitätsfaktoren im Blut und sagt nichts darüber aus, was in der Dicke der Gewebe geschieht, wo die Immunzellen hinkommen. Es ist bestimmt, dass sich zu jeder Zeit im Blut befindet nur 5% alle im Körper verfügbaren Lymphzellen (Lymphozyten, Lymphoblasten) und die Hälfte dieser Zellen bewegt sich für 30 Minuten aus dem Blutkreislauf in die Gewebe. Es stellt sich die Frage: Ist es möglich, die Kampffähigkeit einer Armee zu verstehen, indem man die Anzahl der Züge und Wagen untersucht, in die Soldaten an die Front verlegt werden? Lesen Sie mehr zu diesem Thema in einem wissenschaftlichen Artikel über die Immunität gegen Schleimhäute: http://www.medvestnik.by/ru/issues/a_8966.html (Artikel für März 2013).

An welchen Arzt wenden Sie sich an? für die Behandlung von Staphylococcus aureus?

  1. Zuallererst ist dies Arzt nach Profil Infektion: mit Furunkulose - Dermatologe, Stomatitis - Zahnarzt, Mandelentzündung - HNO-Arzt, etc. Mit Eiterung ist es notwendig, zu gelten Chirurgen, aber gewöhnlich sind sie in den konservativen Methoden der Behandlung schlecht geübt und überhaupt kann der Wunsch nur empfehlen, den Eiter operativ (dh mit Hilfe des Skalpells) herauszulassen.
  2. Infektionskrankheit.
  3. Immunologe.

Hier gab ich nur eine Liste der minimalsten Untersuchungen zur Furunkulose. Wenn möglich, sollten Sie vollständig untersucht werden. Die Liste der obligatorischen und zusätzlichen Untersuchungen ist unter dem Link Diagnostik und Immunokorrektion der chronischen Furunkulose (siehe auf dieser Seite im Abschnitt Nützliche Links) aufgeführt.

Antibiotika und Staphylococcus aureus

Bei der Behandlung von gewöhnlichen unkomplizierten (ohne tiefe oder ausgedehnte Entzündung, Temperatur, etc.) Infektionen der Haut, verwenden Antibiotika sind unerwünscht aus verschiedenen Gründen:

  1. Nur wenige Gruppen von Antibiotika können Staphylococcus aureus töten: zum Beispiel einige semisynthetische Penicilline eines engen Spektrums (Methicillin, Oxacillin), Cephalosporine der 1-3-Generation. Aber nicht im ersten Jahr gibt es Staphylokokken mit Enzymen? -Laktamasen, die diese Penicilline und Cephalosporine ruhig zerstören. Solche Staphylokokken werden genannt MRSA (Methicillin-resistente Staphylococcus aureus, Methicillin-resistente Staphylococcus aureus) und sind seit 1961 registriert. Nur wenige Antibiotika können zum Beispiel bei MRSA-Infektionen helfen, Vancomycin, Teicoplanin, Linezolid, Fusidinsäure. Manchmal für die orale Verabreichung, eine Kombination von Fusidin + Biseptol. Dies ist die letzte "Waffe", die nur in wirklich schwierigen Situationen verwendet werden sollte. Mehr über all das habe ich in dem Artikel geschrieben Und du bist bereit in einer Welt ohne Antibiotika zu leben?

Wenn Sie sich für das Problem der Resistenz von Staphylokokken gegenüber Antibiotika interessieren, lesen Sie den Artikel "In der Gemeinschaft erworbener MRSA ist ein neues Problem der Antibiotikaresistenz"(Zeitschrift für klinische Mikrobiologie und antimikrobielle Chemotherapie, 2005): http://www.antibiotic.ru/cmac/pdf/7_1_032.pdf

  • Die Wirkung von Antibiotika auf Furunkulose wird nur sein vorübergehend (Nach Abschaffung der Antibiotika bei 60% der Patienten bleibt die Anzahl der Rückfälle gleich!). Die überlebenden Stämme von Staphylococcus bleiben noch auf der Haut und den Schleimhäuten und vermehren sich dann. Aber nächstes Mal, am wahrscheinlichsten, werden sie gegen das verwendete Rauschgift resistent sein. Wenn Sie dieses Antibiotikum jedoch seit vielen Jahren nicht mehr verwenden, können die Bakterien wieder empfindlich werden.
  • Antibakterielle Mittel verursachen Dysbiose, welches das mikrobielle Gleichgewicht auf der Haut und den Schleimhäuten bricht. Dies fördert die Ausbreitung gefährlicher Bakterien und das Wachstum von Pilzen (Soor usw.).
  • Anti-Staphylokokken-Antibiotika sollten verwendet werden in der Tat in schweren FällenSepsis, Staphylokokken-Pneumonie, Pyelonephritis, Endokarditis, Arthritis, Osteomyelitis usw. Wenn Furunkel im Gesicht sind, dann ist der Einsatz von Antibiotika gerechtfertigt Wegen des hohen Risikos von Komplikationen, t. Das nächste ist das Gehirn.

    Die Kommentare werden oft gestellt: Ist es möglich, Staphylokokken vollständig zu beseitigen? Es gibt Tatsachen, wenn zufällig einige Monate später auf der Haut gefangene Staphylokokken nicht gefunden wurden. Wenn eine Person eine gute Immunität hat und die Haut eine korrekte und stabile Mikroflora hat (Gemeinschaft von lokalen Mikroben), dann Staphylokokken wird sterben, unfähig, den Wettbewerb mit den "Ureinwohnern" zu widerstehen. Solch ein temporärer Träger wird gerufen vorübergehend.

    Wenn Ihre eigene menschliche Mikroflora gebrochen ist oder der Kontakt mit Staphylokokken groß war (Baden in einem stehenden Teich oder in einem lokalen Fluss mit einer niedrigen Fließgeschwindigkeit), dann setzen sich Staphylokokken lange Zeit (oft lebenslang) auf der Haut und Schleimhaut fest. In den meisten Fällen, dies chronisch (lang) Beförderung Um es loszuwerden, ist es unmöglich. Es ist nicht leicht, Staphylokokken mit Hilfe von Antibiotika zu zerstören, weil diese Bakterien wissen, wie man Resistenz gegen antibakterielle Medikamente entwickeln und übertragen kann. Das Immunsystem ist in der Lage zu besiegen Staphylokokken-Infektion, denn in der inneren Umgebung des Körpers sollten diese Bakterien nicht sein, sondern bewältigen asymptomatische Beförderung von Staphylokokken auf der Haut und den Schleimhäuten ist nicht einfach, weil es in Betracht gezogen wird Variante der Norm (obwohl es empfohlen wird, vor einer geplanten Schwangerschaft behandelt zu werden). Staphylokokken können zerstört werden (Hygiene, cm. unten) in einem begrenzten Bereich der Haut oder der Schleimhäute, aber nach einiger Zeit (Wochen oder Monate), werden sie noch hier wieder, auch in geringen Konzentrationen und verursacht wird, keine Probleme.

    Verfahren zur Sterilisation von Staphylokokkenbakterien

    In den Kommentaren wurde ich regelmäßig gefragt, wie Behandlung von Staphylococcus aureus. Leute, die in der Kinder- und medizinische Einrichtungen, sind verpflichtet, zweimal im Jahr Säen Schleim oder Epithelzellen aus dem vorderen Teil der Nase zu säen. Der Zaun wird von einer Krankenschwester hergestellt. Wenn die Ergebnisse positiv sind (d. H. Der Nachweis von Staphylococcus), a Hygiene ("Hygiene", Aus dem Wort SANITÄR) des Nasopharynx, so dass der Arbeiter keine konstante Infektionsquelle im Team ist. Nach der Sanierung wird die Kultur für die Beförderung von Staphylokokken wiederholt, wobei versucht wird, ein negatives Ergebnis zu erzielen. Da Staphylokokken nicht ein für allemal zerstört werden können, werden alle sechs Monate geplante Ernten durchgeführt. Alle in diesem Abschnitt angegebenen Sanierungsmethoden sind vorgesehen nur für den Nasopharynx und / oder Rachen. Zur Darmsanierung siehe den separaten Abschnitt unten.

    Methoden zur Behandlung von STAFILOCOCKS:

    1) Hygiene mit Vitamin-A-Öl-Lösung, welches ein aktives Antioxidans ist, reduziert die pathogenen Eigenschaften von Staphylococcus (tötet es aber nicht) und fördert die Schleimheilung. Effektivität 78%. Tampons in die Nase legen oder einölen oder durch einen Ölinhalator einatmen. 6 Tage. Es gibt keine Kontraindikationen. Die Nebenwirkung ist eine nachteilige Wirkung auf das bewimperte Epithel der Nasenschleimhaut.

    Lesen Sie mehr: "Diagnose und Sanierung von Staphylokokken-Bakterienträgern. Methodische Empfehlungen"(Genehmigt vom Staatlichen Gesundheitssanitäter der Russischen Föderation am 6. April 2001) - http://rudoctor.net/medicine2009/bz-yw/med-cmzya.htm

    2) Sanitation mit elektrolytischer wässriger Natriumhypochloritlösung.

    Die Lösung wird erhalten durch Elektrolyse übliche physiologische Lösung. Ein Antiseptikum mit antimikrobiellen, entgiftenden, immunmodulierenden Eigenschaften wird gebildet. Innerhalb von 2 Wochen 4-mal täglich 5-6 Tropfen in beide Nasengänge eingeträufelt. Die Lösung muss vorbereitet sein unmittelbar vor dem Gebrauch. Verursacht keine Dysbiose in der Nase. Es gibt keine Kontraindikationen. Effektivität 87%. Zu Hause ist diese Methode unrealistisch.

    Mehr: am selben Ort, http://rudoctor.net/medicine2009/bz-yw/med-cmzya.htm

    3) Sanierung mit Mikroklima von Speleosha.

    Finden in einer natürlichen oder künstlichen Höhle mit Wänden bestimmter Arten von Mineralien. Reduziert die pathogenen Eigenschaften von Staphylococcus, stärkt das Immunsystem. Es wird für die Sanierung von bakteriellen Trägern mit allergischen Erkrankungen empfohlen. Der Bakteriumträger wird 14 Tage lang täglich für 20-30 Minuten in die Speleosaghta gegeben. Es gibt keine Kontraindikationen. Effektivität 91%.

    Mehr: am selben Ort, http://rudoctor.net/medicine2009/bz-yw/med-cmzya.htm

    4) Sanitation mit einer Lösung von Furacilin, Abkochung von Johanniskraut und Natriumcarboxymethylcellulose.

    Die patentierte Methode in der Russischen Föderation 2001 lief die Patentlaufzeit im Jahr 2007 ab. Furacilin ist eine antibakterielle Komponente, Kräutertee von Johanniskraut hat eine hohe Anti-Staphylokokken-Aktivität, reduziert Entzündungen und fördert die Geweberegeneration. Natriumcarboxymethylcellulose stabilisiert die Lösung. Methode hocheffizient und sicher für die Nasenschleimhaut. Ich würde jedem für den Gebrauch empfehlen, aber die Lösung ist schwer alleine zu machen.

    5) Salbe Bactroban.

    Enthält Antibiotikum Mupirocin (für eine detaillierte Beschreibung, siehe unten). Nur zur Behandlung von Staphylokokkenträgern intranasale Salbe (Mischen Sie es nicht mit einer ähnlichen Salbe für die Haut, die "zur äußerlichen Anwendung" genannt wird). Salbe wird 2-3 Mal / Tag in die Nasenhöhle injiziert. Am kleinen Finger nehmen Sie eine kleine Menge der Droge von der Größe eines Streichholzkopfes und spritzen sie in ein Nasenloch. Einfach die Droge in ein anderes Nasenloch injizieren. Dann sind die Nasenlöcher auf beiden Seiten geschlossen, während die Salbe in den Nasengängen verteilt ist. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. Dosierungsschemata bei Kindern und Erwachsenen unterscheiden sich nicht. Es ist für die Sanierung von Trägern von Staphylococcus aureus im Haushalt empfohlen.

    6) Im Internet gibt es ein "Anleitung zur bakteriologischen Untersuchung zum Nachweis von Trägern von pathogenen Staphylokokken und zur Sanierung", Das ist ein Anhang zu Verordnung des Gesundheitsministeriums der UdSSR vom 31.07.1978 Nr. 720. Um die Wahrnehmung zu erleichtern, habe ich die Farbe der 1978 angebotenen Produkte unterteilt in:

    • veraltet - werden nicht verwendet,
    • zulässig - mit einigen Einschränkungen kann verwendet werden und jetzt,
    • fraglich - Sie können auch versuchen.
    • Hexachlorophen-Salbe ist mäßig toxisch und allergen, kann sich im Körper anreichern.
    • Tribrusalicilanilid (Tribask, Diaphan, Bromsalan, Temasept) - wird nicht verwendet.
    • CHLOROPHYLLIPT wird heute verwendet (siehe Details unten), aber es kann allergische Reaktionen hervorrufen. Um die Beförderung von Staphylococcus in der Nase zu sanieren, wird eine 2% ige ölige Chlorophylliptinlösung 3 mal täglich für 6-7 Tage eingeträufelt. Zur Reinigung des Pharynx wird dreimal täglich 6-7 Tage lang mit einer 1% igen Alkohollösung Chlorophyllip gespült.
    • Lizotsim - ein natürliches Enzym aus menschlichem Speichel und anderen biologischen Flüssigkeiten. Im Jahr 1978 schlug er Huhn (Ei) Lysozym zu verwenden, aber er war unwirksam gegen Staphylokokken. Es ist eine bakterielle Lysozym Staphylococcus aureus, aber es wirkt nur auf den Arten von Koagulase-negativen Staphylokokken (dies ist nicht die gefährlichste Staphylokokken). Die Produktion von bakteriellem Lysozym ist noch nicht etabliert, mehr Details: http://www.dslib.net/micro-biology/zhadanova.html
    • STAFILOCOCC BACTERIOPHAG - es wird immer noch verwendet (siehe unten für eine detaillierte Beschreibung), jedoch können Staphylokokken Resistenz entwickeln, in diesem Fall wird die Behandlung unwirksam sein. Nase Neueinstellung in es zweimal täglich für 15 bis 20 Minuten lagen die Wattestäbchen überschwänglich Staphylokokken Bakteriophagen befeuchtet. Für die Hygiene wird die Kehle 3 mal am Tag für 6-7 Tage gespült.
    • RIVANOL ist nicht sehr giftig, es verursacht keine Reizung. Verkauft in Form von Pulver und Tabletten. Wird in Form frisch zubereiteter Lösungen 1: 5000 verwendet. Für die Sanierung eines Wagens von Staphylococcus täglich 1 Mal pro Tag, spülen Sie den Mund von Schleim Tupfer und reiben Sie die Vorderseite der Nase für 6-7 Tage. Mehr über Rivinal: http://medprep.info/drug/medicament/1921
    • Furacilin - ein Antiseptikum in chirurgischen Abteilungen. Es irritiert Gewebe nicht, aber Staphylokokken sind in der Lage, Widerstand dagegen zu entwickeln. Es ist besser, in der komplizierten Behandlung mit der Methode Nummer 4 (Furazilin + Abkochkraut Johanniskraut + Natrium-Carboxymethylcellulose) zu verwenden.
    • Borsäure - antiseptisch. 1% ige wässrige Lösungen werden hergestellt. Täglich wird einmal täglich der Rachen ausgespült und die vorderen Nasenabschnitte 6-7 Tage lang mit einem Tupfer abgewischt. Die Nebenwirkung ist eine nachteilige Wirkung auf das bewimperte Epithel der Nasenschleimhaut.
    • Lugols Lösung - Jodlösung in einer wässrigen Lösung von Kaliumiodid. Täglich einmal täglich ausspülen.
    • Lugol in Glycerin - zur Schmierung der Schleimhaut des Pharynx, Larynx. Schmiere den Rachen einmal täglich für 6-7 Tage.
    • Kaliummangan ("Mangan") ist ein Antiseptikum. Eine 0,01% ige wässrige Lösung wird hergestellt (hat eine rosarote Farbe). Jeden Tag, einmal täglich, 6-7 Tage lang ausspülen.

  • Infusion von Eukalyptusblättern - es gibt keinen Sinn zu verwenden, weil es von den Blättern des Eukalyptus ist, dass das oben erwähnte Chlorophyllipt vorbereitet wird.
  • In der Regel führt die Sanierung zu guten sofortigen Ergebnissen, aber mit der Zeit wird der Träger wieder aufgenommen, so dass die Behandlung regelmäßig wiederholt werden sollte. Es ist bekannt, dass Borsäure, Hexachlorophen, Antibiotika, ölige Lösungen, Salben auf Tampons kann eine nachteilige Wirkung auf das Flimmerepithel haben. Anwendung Antibiotika, Dioxidin, Hexachlorophen und Chlorophyllipt in einer Reihe von Fällen, begleitet von allergischen und toxischen Reaktionen, der Übergang von einem akuten Prozess zu einer chronischen Form, die Auswahl von Antibiotika-resistenten Stämmen.

    Hautbehandlung

    Octenisept - modernes Antiseptikum zur Verarbeitung Haut und Schleimhäute. Es ist für die Desinfektion von Wunden, Verbrennungen, postoperative Nähte, Schleimhäute, Behandlung von Halsschmerzen und Pharyngitis, Sanierung von Trägern der Erreger von Diphtherie und Staphylokokken eingesetzt. Kann zur Notfallprävention von Geschlechtskrankheiten nach dem Geschlechtsverkehr verwendet werden. Octenisept unterscheidet ein breites Spektrum an antimikrobieller, antiviraler und antimykotischer Aktivität. Es ist für schwangere Frauen und Kinder erlaubt (vermeiden Sie, in den Magen zu kommen).

    Enthält Octenidindihydrochlorid und 2-Phenoxyethanol. Octenisept normalerweise Reizt das Gewebe nicht und stört deren Heilung nicht. Hinterlässt keine Spuren. Der Effekt wird nach 1 Minute erreicht. und dauert etwa 1 Stunde. Wird nur für den externen Gebrauch verwendet. Die gleichzeitige Anwendung mit jodhaltigen Antiseptika ist nicht zu empfehlen. Produziert in Fläschchen von 50 (mit einem Vernebler), 250, 450 und 1000 ml.

    Zur Behandlung der Haut Gebrauchte Octenite ohne Verdünnung. Zur Behandlung von Wunden, Schleimhäute von Mund, Nase, Nasennebenhöhlen, Schleimhäuten - nach Verdünnung (von 1: 2 bis 1: 6), siehe die Anweisungen für die Droge. Vielfältigkeit der Anwendung - 2-3 mal pro Tag, wenn nötig - bis zu 6 mal am Tag. Verdünnung des Arzneimittels von 1: 1 bis 1:10 auf die Wirksamkeit ist nicht betroffen.

    Lesen Sie mehr über Oktyabritsa: http://compendium.com.ua/info/169569/schulke-mayr-gmbh/oktenisept


    Staphylococcus aureus ist auch für eine Anzahl empfindlich Anilinfarbstoffe: grün, Fukortsin oder Methylenblau.

    Zelenka (wissenschaftlicher Name - Diamantgrün). Zum Beispiel, wenn Windpocken Hautauszüge von Hautausschlägen mit Grün beschichtet sind. In anderen Ländern außerhalb der ehemaligen UdSSR wird Grün nur selten verwendet, weil nur wenige Menschen dekoriert werden wollen, aber der Wirkmechanismus dieses alten Medikaments wurde nicht untersucht, und Sicherheitstests wurden nicht durchgeführt.

    Methylenblau - von seiner Verwendung wird die Haut blau werden.

    Fukorcin (Castellani Flüssigkeit) - enthält Farbstoff Fuchsin (rote Farbe), Ethanol, Phenol, Borsäure, Resorcin, Aceton. Wenn Sie nicht auffallen wollen, verwenden Sie farblose Modifikation der Castellani-Flüssigkeit (Es ist ohne Magenta, so dass die Haut nicht rot wird).

    Kontraindikationen sind allergische Reaktionen auf diese Medikamente. Diese Farbstoffe sind normalerweise nicht auf Schleimhäuten angewendet aufgrund starker Reizung und möglicher chemischer Verbrennungen (daher können sie nicht zur Behandlung von Schleimhäuten verwendet werden, es sei denn, dies ist in den Gebrauchsanweisungen für das Medikament erlaubt). Inside und in Injektionen kann auch nicht genommen werden, mit Ausnahme von Methylenblau für bestimmte Arten von Vergiftungen wie vom Arzt verschrieben.

    Für die Behandlung der Haut mit Staphylokokkeninfektionen ist die Lösung ebenfalls wirksam Chlorophyll (siehe unten) und schwach Manganlösung.

    Es gibt auch Methoden zur Desinfektion von Trägern von Krankenhaus Staphylococcus Stämmen, Prävention von postpartalen Mastitis und Infektion von Neugeborenen mit Hilfe von Laktobazillen, Lesen Sie mehr auf dieser Seite im Abschnitt Behandlung von Staphylococcus in der Geburtshilfe und Gynäkologie.

    Ich werde dich erinnern Behandlungsverfahren für jede Wunde:

    • wasche deine Hände mit Seife,
    • spüle eine Wunde warmes Wasser aus dem Wasserhahn (also sauberes Wasser),
    • Wischen Sie dann die Wunde mit 3% iger Lösung ab Wasserstoffperoxid oder schwache Lösung Mangan (Kaliumpermanganat). Die Lösung von Kaliumpermanganat sollte durch mehrere Schichten Gaze gefiltert werden, um keine chemische Verbrennung der Haut mit ungelösten Kristallen zu verursachen.
    • Die Wundränder (intakte Haut) müssen behandelt werden Grün, Jod oder Fucorcin. Diese Farbstoffe und Alkohol können nicht in die Wunde gegossen werden, da dies sehr schmerzhaft ist und eine zusätzliche chemische Verbrennung von Geweben in der Wunde verursacht.
    • wenn nötig, auferlegen steriles Dressing.

    Vorbereitungen für die Behandlung von Staphylococcus aureus

    Die am häufigsten verwendeten sind die folgenden 12 Arten von Arzneimitteln. Vor der ersten Verwendung eines neuen Medikaments für Sie sollten Sie die Anweisungen dazu lesen. Dies gibt Ihnen nützliche Informationen über Kontraindikationen und hilft Ihnen, sich vor möglichen Nebenwirkungen zu schützen. Wenn das Schema der Anwendung nicht angegeben wird, muss man sich von der Instruktion zur Vorbereitung leiten lassen.

    1) BAKTERIEN LASIERT.

    Lysate von Bakterien enthalten fragmentierte getötete Bakterien (einschließlich Staphylococcus), die eine Immunantwort und die Produktion von Antikörpern verursachen. Am bekanntesten sind drei Medikamente: IRS-19, Imudon, Bronchomunal. In der Ukraine wird es auch verkauft respibron.

    Im Gegensatz zu Antibiotika (die vollständig und in der vorgeschriebenen Dosis eingenommen werden sollten) können Lysate genommen werden unregelmäßig oder weniger oft, als es in der Instruktion angegeben ist. Es gibt keine Sucht oder Sucht nach ihnen.

    Wenn Sie die Behandlung von Staphylococcus nicht berücksichtigen, dann der übliche Zweck der Verwendung von Lysaten - Prävention von Komplikationen ARVI und ARI. Da die Lysate keine Viruspartikel enthalten, sind sie Schützen Sie nicht gegen Virusinfektionen (ARVI) und Influenza, aber dank bakterieller Antigene helfen sie nicht, Halsschmerzen, eitrige Komplikationen oder Lungenentzündungen bei kranken Menschen zu bekommen. Somit ist das Risiko für eitrige Komplikationen innerhalb von 1-3 Monaten nach dem Ende der Behandlung mit einem der Lysate signifikant reduziert. Dann müssen Sie die vorbeugende Verwendung von Lysat wiederholen.

    IRS-19 - Nasenspray (Sprays in die Nase), zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege. In 100 ml enthält das Spray 43,27 ml bakterielle Lysate, einschließlich Streptokokkenlysaten und Staphylococcus aureus. In unserem Fall ist IRS-19 am effektivsten, wenn Infektionen des Nasopharynx, Da es sich bei dem Körper jedoch um ein einziges System handelt, ist IRS-19 bei chronischen Staphylokokken-Infektionen jeglicher Lokalisation nützlich. IRS-19 wird hauptsächlich in Russland verwendet.

    Erlaubt für Erwachsene und Kinder ab 3 Monaten. IRS-19 wird immer in die Nase gespritzt, auch wenn Staphylokokken beispielsweise Probleme im Darm oder anderswo verursachen. Nach dem Reinigen in die Nase sprühen (vorsichtiges Ausblasen), vorzugsweise vor dem Zubettgehen. Der Effekt wird größer sein, wenn das Arzneimittel gleichmäßig in der Nasenschleimhaut verteilt ist. In der Behandlung, lassen Sie sich von der Regel leiten:es ist besser, mehrmals ein wenig, als einmal zu streuen".


    IMUDO - bakterielles Lysat in Form von Tabletten zur Resorption. Die Zusammensetzung von Imudona schließt unter anderem das Lysat von Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) ein. Da die Tabletten absorbiert werden müssen, wird das Medikament am effektivsten sein Infektionen des Rachens, der Mandeln, des Zahnfleisches zur Vorbereitung der Tonsillektomie (Entfernung von Mandeln).

    Es ist für Erwachsene und Kinder über 3 Jahren erlaubt (Sie müssen Tabletten auflösen).

    BRONCHO-MUNAL - lyophilisiert (konserviert durch Einfrieren, gefolgt von Trocknen in einem Vakuumprodukt), Bakterienlysat in 3,5 mg-Kapseln (Broncho-Munal P) und 7 mg (Bronho-Munal). Es enthält Staphylococcus aureus und 7 Arten von Bakterien. Zur Vorbeugung und als Teil einer Kombinationstherapie Infektiös-entzündliche Erkrankungen der Atemwege: chronische Bronchitis; Tonsillitis, Pharyngitis, Laryngitis; Rhinitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung.

    Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren wird ein gewöhnliches Kind verschrieben Bronchus Munal in einer Dosis 7 mg. Das Medikament wird einmal täglich oral eingenommen.

    Bronchus Munal P ist ab 6 Monaten des Lebens erlaubt. Kinder im Alter von 6 Monaten bis 12 Jahren werden nur verschrieben Bronchus Munal P in einer Dosis 3,5 mg.


    RESPIBRON - abwesend in Russland und Weißrussland ein Präparat, das ein bakterielles Lysat von Staphylococcus aureus, Streptokokken und anderen Bakterien enthält. Es unterscheidet sich von allen obigen Bakterienlysaten darin, dass es hergestellt wird durch Ultraschallzerkleinerung Bakterien, während IRS-19, Imudon, Bronchomunal produziert von chemische Lyse (Auflösung) von Bakterienzellen. Theoretisch Ultraschallzerkleinerungs genauer und korrekt Bakterium teilt sich in seine Bestandteile, wodurch eine korrekte Immunantwort und die Stimulierung des Immunsystems, während die chemische Lyse der Bakterienzellen zerstört "schrecklich"Mit der Bildung von unnatürlichen Komponenten und Antigenen.

    Es wird unter die Zunge genommen, bis es 10 Tage lang in 1 Tablette pro Tag gelöst ist. Es werden 3 Behandlungszyklen mit einem Intervall zwischen Kursen in 20 Tagen empfohlen. Respiron ist Kindern über 2 Jahren erlaubt (für sie wird die Tablette gemahlen und in 10-15 ml Wasser aufgelöst).


    2) Staphylococcus Anatoxin.

    Es ist ein gereinigtes und neutralisiertes Staphylokokkaltoxin in Ampullen von 1 ml von 10 Stück. im Paket. Es ist in der Lage, die Bildung einer Antistaphylococcen-Immunität zu bewirken, die sowohl gegen die Mikrobe als auch gegen ihr Toxin gerichtet ist. Introduziert subkutan unter dem Schulterblatt (abwechselnd rechts und links) als eine Reihe von Injektionen.

    Erlaubt nur Erwachsene. Es gibt Kontraindikationen. Mögliche Nebenreaktionen: grippeähnlicher Zustand (Schwäche, Unwohlsein, gelegentlich eine Temperaturerhöhung auf 37,5 ° C) und lokale Reaktionen (Rötung, leichte Schmerzen an der Injektionsstelle, verschwindet nach 1-2 Tagen). Diese Nebenwirkungen sind darauf zurückzuführen, dass das Immunsystem aktiv auf die Einführung von Antigenen reagiert (dies ist vergleichbar mit einer einfachen Infektion). Das Auftreten dieser Reaktionen ist keine Kontraindikation für die Fortsetzung der Behandlung, aber man kann den Abstand zwischen den Injektionen leicht erhöhen. Um behandelt zu werden, ist es unter der Kontrolle des Arztes notwendig.

    Das Risiko von allergischen Reaktionen und anaphylaktischem Schock ist daher möglich erste Einführung Vorbereitung sollte sein nur im Behandlungsraum medizinische Einrichtung. Beachten Sie, dass Staphylokokken-Anatoxin (und auch ein Staphylokokken-Impfstoff) gelagert und transportiert werden muss in einem Kühlschrank, kein Einfrieren erlauben.

    Einer der Kontraindikationen zur Verwendung von Personal. Anatoxin ist Schwangerschaft, aber da fast alle Präparate zur Behandlung von Staphylokokken für Schwangere verboten sind, Anatoxin wird manchmal schwangeren Frauen verschrieben mit dem Ziel, im Blut der Mutter ein erhöhtes Maß an schützenden Antikörpern zu bilden. Diese Antikörper werden teilweise an den Fötus übertragen. In den ersten Monaten nach der Geburt zirkulieren die Antikörper der Mutter im Blut des Kindes, während sich sein eigenes Immunsystem nur entwickelt.

    Meiner Meinung nach Staphylokokken Anatoxin (Staphylokokken-Impfstoff) und bakterielle Lysate ergänzen sich, Weil Anatoxin in erster Linie die Produktion verursacht IgG (Antikörper der Klasse G), schützen die innere Umgebung des Körpers nach dem Eindringen von Bakterien, während Lysate überwiegend die Bildung stimulieren IgA (Antikörper der Klasse A), die Haut und Schleimhäute vor dem Eindringen von Mikroben schützen.


    3) Staphylokokken- / Antifagin-Staphylokokkenimpfstoff.

    Das subkutane Lösung in Ampullen auf 1 ml (in der Packung von 10 Stück). Es ist ein Komplex löslicher thermostabiler Antigene, extrahiert aus Staphylokokken-Mikrobenzellen. Bei Impfung verursacht die Bildung einer spezifischen antimikrobiellen Anti-Staphylokokken-Immunität.

    Staphylokokken-Impfstoff ist bei Kindern erlaubt ab 6 Monaten. Offensichtlich kann man in einigen Fällen und in einem früheren Alter, weil die Anweisungen anzeigen:Mit Frühgeburtlichkeit (Geburtsgewicht

    Die immunbiologischen Eigenschaften von CIP beruhen auf dem Gehalt an Immunglobulinen von drei Klassen von IgA (15-25%), IgM (15-25%) und IgG (50-70%).

    Aus allen anderen Immunglobulinpräparaten in Russland verwendet, Instrumentierung verfügt über hohen Gehalt an IgA und IgM, eine erhöhte Konzentration von Antikörpern gegen gramnegative enteropathogenes Bakterie Coliforme (Shigellen, Salmonellen, Escherichia et al.), Hohe Konzentrationen von Antikörpern gegen Rotavirus und die orale Verabreichungsmethode.

    IgM hat eine bakterizide Wirkung auf pathogene Mikroorganismen, IgA ihre Befestigung verkompliziert Epithels Reproduktion Schleimhaut- und sorgt für eine schnelle Entfernung aus dem Darm, neutralisiert IgG mikrobielle Toxine und Viren vermittelt „Kleben“ von Bakterien zu Makrophagen und deren anschließenden Phagozytose.

    Verwendet für Dysbakteriose, akute und chronische Darminfektionen, einschließlich Staphylokokken. Es wird im Inneren, nach der Verdünnung mit Wasser, 1-2 mal täglich für 1 Dosis für 5 Tage aufgetragen. Hauptsächlich für Kinder älter als 1 Monat, aber kann bei Erwachsenen verwendet werden. Von den Nebenwirkungen sind möglich allergische Reaktionen, In diesem Fall sollte die Anwendung abgebrochen werden.

    Komplexe Immunglobulinpräparation (CIP).

    Es ist möglich, Instrumente in Kombination mit Antibiotika und Bakteriophagen zu verwenden.

    Bei der Behandlung von akuten Darminfektionen und Korrektur von Dysbiose CIP rational kombinieren mit bakteriellen Präparaten, Probiotika [das sind Präparate zur Wiederherstellung der normalen Darmflora] und spezifischen Bakteriophagen.


    6) ANTISTAFILOCOCLOBE HUMAN IMMUNGLOBULIN.

    Dies wird immunologisch aktiv gereinigt Proteinfraktion aus Serum isoliert oder Blutplasma-Spender. Das Präparat enthält in hohen Konzentrationen Antikörper gegen Staphylokokken-alpha-Exotoxin.

    Antistaphylokokken-Immunglobulin gibt Zeit-Effekt, weil der Patient andere (Spender-) Antikörper erhält, die dann innerhalb weniger Wochen oder Monate verbraucht oder natürlich zerstört werden. Ich würde ein Spender-Immunglobulin mit Krücken oder sogar einem Rollstuhl für das Immunsystem vergleichen, das geschwächt ist und nicht in der Lage ist, genug Antikörper zu produzieren, um die Infektion alleine zu bekämpfen. Antistaphylokokken-Immunglobulin ist ein Medikament zur Behandlung von akuten schweren Staphylokokken-Infektionen wie Sepsis, Staphylokokken-Pneumonie und anderen.

    Anti-Staphylokokken-Immunglobulin.

    Eingeführt intramuskulär, im oberen äußeren Quadranten des Gesäßmuskels. Der Verlauf der Behandlung - 3-5 Injektionen, täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Allergische Reaktionen sind möglich, daher Vorsichtsmassnahmen - wie bei der Einführung von Staphylokokken-Anatoxin. Nicht zusammen mit Staphylokokken-Anatoxin verwenden (gegenseitige Neutralisierung).

    Erlaubt für Erwachsene und Kinder unter 5 Jahren (das Mindestalter in der Anweisung ist nicht angegeben).


    7) Zubereitungen von Aloe.

    • Auszug aus Aloe Flüssigkeit zur subkutanen Verabreichung (in Ampullen von 1 ml),
    • Aloe-Saft,
    • Sirup aus Aloe mit Eisen,
    • Aloe-überzogene Tabletten,
    • Liniment Aloe (Salbe).

    Aloe (Hundertjahrfeier) ist das biogenes Stimulans pflanzlichen Ursprungs. Das am meisten getestete Medikament der Aloe in Staphylokokkenpyodermie ist Aloe Extrakt Flüssigkeit für die subkutane Verabreichung, In einigen Fällen ist die Größe und der Schmerz der Abszesse nach der ersten subkutanen Injektion reduziert. Dieser Effekt wurde nicht nur vom Autor dieses Artikels (besonders bei wiederholten Kurbehandlungen) beobachtet, sondern auch von Besuchern, die in den Kommentaren auf ihn verwiesen haben. Was die Wirksamkeit von anderen Formen der Aloe Vera (Papiermacher) im Fall von Pyoderma betrifft, hat der Autor keine ausreichenden Informationen.

    Aloe, wie jede Droge mit hoher biologischer Aktivität, hat viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Zum Beispiel erhöht Aloe die Blutversorgung der inneren Organe (einschließlich der Beckenorgane) und kann daher zur Blutung beitragen mit arterieller Hypertonie, Menstruation, Gebärmutterblutungen, Hämorrhoiden, Hämoptysen. Aloe stimuliert die Sekretion von Magensaft und erhöht seine Säure, das ist nützlich mit verminderter Sekretion, aber es ist gefährlich für Geschwüre des Magens und des Zwölffingerdarms. Es gibt keinen einzigen Blick auf Schwangerschaft. Obwohl die meisten Autoren direkt verbietet die Verwendung von Aloe während der Schwangerschaft, In den Anweisungen zu den Drogen können Sie treffen und eine Empfehlung für schwangere Frauen, Aloe-Sirup mit Eisen im Falle von Anämie zu nehmen.

    Weiter auf dieser Seite wird nur beschrieben Aloe-Extrakt zur Injektion, Mit Furunkulose, Aloe Saft, Aloe Vera, Aloe Sirup mit Eisen.

    Nebenwirkungen bei Verwendung von Aloe Vera oder subkutan Drogen:

    • Aloe fördert die Durchblutung der inneren Organe und kann innere Blutungen fördern,
    • mögliche Amenorrhoe (fehlende Menstruation),
    • Wenn die eingenommene Aloe die Sekretion von Magensaft verstärkt,
    • hat eine abführende Wirkung (Durchfall),
    • kann Magenblutung von einem Geschwür oder Polypen verursachen,
    • Schmerzen im Unterbauch bei Frauen,
    • erhöht die Blutung während der Exazerbation von Hämorrhoiden.

    Kontraindikationen zur Anwendung der Präparate der Aloe innerlich oder subkutan (es ist äusserlich möglich):

    • Periode der Menstruation und Gebärmutterblutungen bei Frauen,
    • akute entzündliche Erkrankungen der Bauchhöhle und Exazerbation der chronischen (Hepatitis, Cholezystitis, Zystitis, etc.)
    • Schwangerschaft,
    • Meningitis und Enzephalitis,
    • mit Vorsicht bei kleinen Kindern.

    Bevor Sie ein Aloe-Präparat zur Behandlung von Geschwüren anwenden, lesen Sie Kapitel VII "Kontraindikationen bei der Behandlung von Stauden»Aus dem Buch Ivan Dubrovin "Heilendes Jahrhundert":
    http://www.razlib.ru/zdorove/celitelnyi_stoletnik/p7.php


    Aloe-Extrakt zur Injektion (in 1 ml Amp)

    Aloe-Extrakt zur Injektion - flüssiger wässriger Extrakt für subkutane Injektionen aus Aloe-Baum-Blättern, hergestellt nach der Methode von Akademiemitglied VP Filatov. Verbessert den Zellstoffwechsel, die Ernährung und die Geweberegeneration, erhöht die Schutzfunktionen des Körpers.

    Aloe Vera Extrakt zur Injektion.

    Von den Anweisungen zur Vorbereitung:

    Besitzt einige antimikrobielle Aktivität gegen Streptokokken, Staphylokokken, Typhus- und Ruhrstäbe, Protea. Stimuliert die Schutzfunktionen von Granulozyten, regt den Appetit an.

    Eingeführt subkutan täglich 1 ml, Kinder unter 5 Jahren - 0,2-0,3 ml, über 5 Jahre - 0,5 ml. Da der Aloe-Extrakt bei einigen Patienten den Blutdruck erhöhen kann, kann er jeden Tag verabreicht werden, nicht jeden Tag. Der Verlauf der Behandlung - 30-50 Injektionen.


    8) 0,25% - und 1% ige Alkohollösung von Chlorophyll.

    Ist Extrakt aus Eukalyptusblättern, rendert antibakterielle Wirkung gegen Antibiotika-resistente Staphylokokken. Es wird in verdünnter Form verwendet:

    • innen - mit der Beförderung von Staphylokokken im Darm (auch in Form von Einläufen),
    • lokal - bei der Behandlung von Verbrennungen und trophischen Geschwüren,
    • intravenös - mit Sepsis, Staphylokokken-Pneumonie, akutem Lungenabszess,
    • durch Einsetzen in die Körperhöhle - mit Peritonitis und Empyem.

    Alkohollösung von Chlorophyllipt.

    Erlaubt von Erwachsenen und Kinder über 12 Jahre.

    Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie bestimmen Empfindlichkeit gegenüber Chlorophyll, Dazu trinkt der Patient 25 Tropfen 0,25% ige Alkohollösung von Chlorophyll, gelöst in 1 Essl. Löffel Wasser. Liegen nach 6-8 h keine Anzeichen einer Allergie vor (Schwellung der Lippen, Schleimhäute), darf Chlorophyll verwendet werden.

    Mupirocin ist ein internationaler Freiname (INN). Folgende sind in der RF registriert: Handelsnamen von Salben mit dem angegebenen Antibiotikum:

    Bactroban - 2% Salbe für lokale (in der Nase) und externe (auf der Haut) Anwendung. Es enthält ein Antibiotikum Mupirocin. Mupirocin ist aktiv gegen Staphylokokken, Streptokokken (einschließlich Pneumokokken), Gonokokken und eine Reihe anderer Mikroben. Aufgrund des spezifischen Wirkmechanismus und der einzigartigen chemischen Struktur wirkt Mupirocin sogar auf resistent gegen andere Antibiotika von Staphylokokken.

    Hinweise zur Anwendung von Bactroban:

    • Behandlung und Vorbeugung von Hautinfektionen (einschließlich Follikulitis der Kopfhaut) mit Hilfe von Salbe für im Freien Anwendung,
    • Staphylokokken-Wagen in der Nasenhöhle (Bactoban wirkt sogar gegen Methicillin-resistente Staphylokokken!) Wird mit Salbe behandelt für intranasal Anwendung.

    Basierend auf den Ergebnissen von Beobachtungen und Literaturdaten kann gefolgert werden, dass BACTROBAN derzeit das wirksamste Medikament ist, das extern bei Patienten verwendet wird mit oberflächlicher Pyodermie. Die lokale Therapie mit Bacobanum mit oberflächlicher Pyodermie ist akzeptabler und wirksamer als eine systemische Therapie mit Antibiotika. BACTROBAN (Mupirocin) wird derzeit betrachtet "Gold Standard" bei der Behandlung von oberflächlichen Pyodermie.

    Salbe für den externen Gebrauch äußerlich angewendet 2-3 mal täglich bis 10 Tage. Salbe intranasal (nasal) wird 2-3 mal täglich für 5-7 Tage in der Nasenhöhle verabreicht. Mupirocin ist für die Anwendung bei Kindern zugelassen. Beachten Sie, dass die Salbe zur äußerlichen Anwendung nicht zum Einführen in die Nasenhöhle verwendet werden kann. Daher kann nur die Salbe für die intranasale Verabreichung für die Nase verwendet werden. Für die Haut - jede.

    Das Salbe für den externen Gebrauch, einschließlich 2 Antibiotika - Bacitracin und Neomycin. Beide Antibiotika wirken bakterizid Staphylococcus, sich gegenseitig verstärkend. Antibiotika-Salben werden fast nicht von der Haut aufgenommen und haben daher keine systemischen Nebenwirkungen, aber sie verursachen hohe Konzentrationen in der Haut, die für Staphylokokken tödlich sind. Die Verwendung von Salbe auf kleinen Hautbereichen sicher und gut verträglich.

    In großen Bereichen der Haut (mehr als ein paar Prozent der Körperfläche), sollte Baneocin Salbe mit großer Sorgfalt und in Übereinstimmung mit den Anweisungen verwendet werden, weil teilweise Absorption des Antibiotikums Neomycin haben kann Nebenwirkungen, Charakteristisch für die Gruppe der Aminoglykoside (Schädigung des Gehörs, der Nieren, der neuromuskulären Übertragungsstörung). Für 1% der Körperfläche es wird berücksichtigt Quadrat der Palme Patient. Nicht empfohlen für schwangere und stillende. Erlaubt für Kinder.

    Baneocin gibt es auch in Form von Pulver für Pulver (zum Beispiel zur Behandlung von Nabelschnurinfektionen bei Neugeborenen).


    11) FUZIDISCHE (fusidische) Säure.

    Antibiotikum Fusidinsäure ist in Form von 2% Cremes und Salben zur äußerlichen Anwendung erhältlich:

    Fusiderm wird nur in der Ukraine verkauft. In den Apotheken von Russland und Weißrussland wird es nicht gefunden, obwohl es auch in Penza bei OJSC Biosintez produziert wird und sehr gefragt ist, wie es auf der Website des Herstellers auf der Seite "Über das Unternehmen" geschrieben ist.

    Fusiderm ist ein 2% Creme (Salbe) zur äußerlichen Anwendung, enthält ein Antibiotikum Fusidinsäure (Natriumfusidat), was Staphylococcus aureus unterdrückt. Die Creme dringt tief in die intakte Haut ein. In der Regel gut vertragen (gelegentlich - Rötung und Juckreiz der Haut), ist erlaubt Kinder über 1 Monat. Schwanger und während der Stillzeit wird nicht empfohlen. Berührung mit den Augen vermeiden (Reizwirkung).

    Tragen Sie eine dünne Schicht auf die betroffene Haut 2 - 3 mal täglich für 7 Tage auf. Zur Behandlung von Akne wird länger verwendet - bis zu 14 Tage. Kann unter einem Verband aufgetragen werden.

    Hohe Wirksamkeit der Anwendung von FUZIDERM bei der Behandlung von Akne wurde auch in einer Studie von der Chef-Dermatovenerologe des Gesundheitsministeriums der Ukraine Professor Yu. V. Andrashko nachgewiesen. Bei Verwendung von FUZIDERM in Form von Creme und Salbe es gab keine systemischen Nebenwirkungen, sowie die Wirkung der Photosensibilisierung, die besonders bei der Behandlung im Sommer wichtig ist. Im Gegensatz zu anderen Mitteln, die für Akne verwendet werden, erwies sich die Creme und Salbe FUZIDERM sowohl bei entzündlichen als auch bei nichtentzündlichen Elementen als wirksam, und es wurde auch eine schnelle Manifestation der Wirkung festgestellt. Eine klinisch signifikante Abnahme der Anzahl der entzündlichen Elemente des Hautausschlags wurde nach der ersten Behandlungswoche festgestellt. Im Hinblick auf hohe Effizienz (93,3%), Abwesenheit von Toxizität und Nebenwirkungen Salbe und Creme FUZIDERM kann als eine der wirksamen Komponenten der komplexen Therapie von Akne empfohlen werden.

    23.04.2007, der Artikel "FUZIDERM - wirksame Behandlung von Akne".
    Quelle: http://www.apteka.ua/article/4768

    Kombinierte Vorbereitungen (Fusidin-Natrium + zusätzliche Komponente):

    • Fusimet (Salbe): enthält weiter Methyluracil (Stimulans der Heilung). Fusimet ist bei Tumoren des hämatopoetischen Systems (Leukämie, Lymphogranulomatose usw.) kontraindiziert.
    • Fusiderm B: Fusidin + entzündungshemmendes Hormon Betamethason. Fuziderm-B von einem Arzt bei der Psoriasis, Neurodermitis, Ekzemen und anderen verwendet. Wenn Abschürfungen und eitrige Akne gelten Fuziderm-B unerwünscht ist.


    Eine notwendige Ergänzung für die Glukokortikoide (Kortikosteroide).

    Es gibt Salben mit Hormonen Glukokortikoide (Prednisolon, Methylprednisolon, Triamcinolon, Dexamethason, Betamethason usw.). Glukokortikoide wirken auf alle Glieder der Entzündungsreaktion und unterdrücken eine Entzündung. Aus diesem Grund kann bei pustulösen Infektionen ein schneller Effekt beobachtet werden, der jedoch aufgrund einer Verletzung der korrekten Immunantwort aufgrund der Unterdrückung der lokalen Immunität erreicht wird. Infolgedessen werden für Staphylococcus hervorragende Bedingungen für die Vermehrung und Ausbreitung durch den Körper geschaffen. Auf diese Weise, Ein-Komponenten Salben (in denen nur das Hormon) mit eitrigen Läsionen verwenden kann nicht. Bei Bedarf ist es mit Vorsicht möglich, Salben zu verwenden, in denen ein antibakterielles Mittel enthalten ist (Antibiotikum) + Hormon.

    Dies ist noch ein wenig bekanntes Medikament ist nicht gegen Staphylokokken, aber seine klinische Wirkung ist es wert, auf dieser Liste zu sein. Ich habe zuerst über Galavit im Frühherbst des Jahres 2012 Besucher auf dieser Seite, die mich gebeten, nach einiger Zeit Sie den Kurs des Medikaments wiederholen kann, wonach ihm für sechs Monate nicht gestört Furunkel. Ich interessiere mich für dieses „Wunder“ nicht-Medikamente und in einigen Fällen ermutigt seine Patienten zu berichten, dann, wenn einige Änderungen nach der Behandlung beobachtet wurden, und wenn ja, welche. Die Bewertungen waren positiv.

    Galavit - der einzige Immunmodulator, für den es sich bewährt hat doppelte Aktion: immunmodulatorisch und entzündungshemmend. Verkauft in Russland (seit 1997) und in der Ukraine, ist in Belarus abwesend. Der Wirkungsmechanismus von Galavit ist assoziiert mit Hemmung (Hemmung) von überaktivierten Makrophagen, was ihre Grundfunktionen positiv beeinflusst, die Fähigkeit zur Bekämpfung von Bakterien normalisiert und die unspezifische Resistenz des Organismus gegenüber Infektionen verbessert. Hat einen doppelten therapeutischen Effekt: therapeutisch und präventiv.

    Galavit wird angewendet in der komplexen Behandlung:

    • chronisch rezidivierende Furunkulose, Erysipel,
    • entzündliche Erkrankungen der Mundschleimhaut, der Atemwege und der HNO-Organe bakterieller und viraler Ätiologie (häufige akute Infektionen der Atemwege, Bronchitis, Lungenentzündung, chronische Tonsillitis, chronische Mittelohrentzündung, chronische Adenoiditis).
    • Darminfektionen, begleitet von Intoxikationen und (oder) Durchfall,
    • eitrige chirurgische Erkrankungen,
    • sexuelle Infektionen und chronische Prostatitis,
    • asthenische Zustände, neurotische Störungen, verminderte körperliche Leistungsfähigkeit.

    Galavit ist erlaubt Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

    • Tabletten (unter der Zunge genommen und aufgelöst) auf 25 mg für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren,
    • Flaschen mit einem löslichen Pulver zur intramuskulären Injektion von 50 mg (Kinder 6-12 Jahre) und 100 mg (über 12 Jahre und Erwachsene),
    • rektale Zäpfchen 50 mg (Kinder 6-12 Jahre) und 100 mg (über 12 Jahre und Erwachsene).

    Nebenwirkungen: In seltenen Fällen sind allergische Reaktionen möglich.
    Kontraindikationen: Schwangerschaft, Stillzeit (das Medikament wurde nicht getestet).

    Galavit ist gut, weil es hat sehr wenige Nebenwirkungen und Kontraindikationen, was es Ihnen erlaubt, es in Fällen von Autoimmunerkrankungen zuzuordnen, wenn viele Immunmodulatoren nicht empfohlen werden. Galavit wird empfohlen zu verwenden mit antibiotischer Therapie und bei der Behandlung von Krebspatienten. Ich rate zu Beginn der Behandlung mit einem Gang von Galavitis bei Patienten:

    • die jede Woche neue Abszesse haben,
    • mit chronischer eitriger Fistel,
    • mit Autoimmunkrankheiten.

    Die hohe Wirksamkeit von Galavita bei chronischer Furunkulose beruht auf der Tatsache, dass in 71% der Patienten, laut dem Institut für Immunologie in Moskau, gefunden Verletzung eines phagozytischen Teils der Immunität, und Galavit stellt nur die gestörten Funktionen von Phagozyten wieder her.

    Bei Patienten, die Galavit erhalten, dauert in 20% der Fälle die Remission mehr als 6 Monate, 4% der Fälle - mehr als 1 Jahr. Die resultierenden Rückfälle haben einen leichteren Verlauf, die Anzahl der gleichzeitigen Furunkeln ist geringer, ihre Rückbildung ist schneller und die Anzeichen von Intoxikation während der Exazerbation haben abgenommen. So zeigte der Einsatz von Galavit in der komplexen Therapie von Patienten mit chronisch rezidivierender Furunkulose das absolute Fehlen lokaler und allgemeiner Nebenwirkungen sowie allergischer Reaktionen.

    Quelle: http://www.mif-ua.com/archive/article/23731
    Veröffentlicht in der Zeitschrift "Immunology", Band 24, Nr. 4, 2003, S. 245-249.

    Bei der Wahl einer Darreichungsform sollte man der einfachsten, natürlichsten und sichersten Methode den Vorzug geben - Tabletten. Kinder können Rektalsuppositorien (Zäpfchen) verwenden. Injektionen werden verwendet, wenn andere Verabreichungsmethoden von Galavit aus irgendeinem Grund nicht verfügbar sind. Bei chronisch rezidivierender Furunkulose wird Galavitis für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene verschrieben 5 Tage bis 1 Tisch. 4 mal am Tag, dann 1 Tisch. 4 mal am Tag, bis zu 3 Wochen. (Siehe die Anweisungen für das Medikament).

    Die Wahl der Medikamente gegen Staphylococcus aureus

    Alle diese Medikamente können in 4 Gruppen eingeteilt werden:

    1) Immunmodulatoren: bakterielle Lysate (IRS-19, Imudon, Bronhomunal, Respiron), Staphylokokken-Anatoxin, Staphylokokken-Impfstoff (Staphylokokken-Antifagin), Galavit.

    Alle von ihnen (mit Ausnahme von Galavita) "Trainiere" das Immunsystem und deshalb langfristige Immunität bilden, aber das braucht Zeit und eine gewisse Spannung des Immunsystems, so ist es möglich milde grippeähnliche Reaktion auf die Dosis dieser Gruppe (Schwäche, Schüttelfrost, Fieber). Im Falle solcher Reaktion ist nötig es sofort die Behandlung mit den Präparaten dieser Gruppe und nur nach der vollen Normalisierung des Zustandes zu unterbrechen, die Verwaltung in der verringerten Halbdosis wieder aufzunehmen.

    Lysate, Anatoxin, ein Impfstoff kann nur verwendet werden mit chronischer Infektion und zur Vorbeugung von Exazerbationen. Bei jeder akuten Infektion oder schweren Exazerbation einer chronischen Infektion kann diese Gruppe von Medikamenten nicht verwendet werden, da das Immunsystem zu dieser Zeit und damit überfordert und nicht bewältigen kann, was zu einer ernsthaften Komplikation und der Notwendigkeit führen wird, Antibiotika zu verbinden.

    Kleinkinder werden auch mit Vorsicht verschrieben, da das Immunsystem in ihnen ist unreif, und der gewünschte Effekt funktioniert möglicherweise nicht.

    Lysate, staf. Toxoid und Staph. Impfstoff, wie alle Immunstimulanzien, gibt es einen allgemeine Kontraindikation: ihre kann nicht für Autoimmunkrankheiten verwendet werden (z. B. bei Autoimmunthyreoiditis), da eine Stimulation des Immunsystems zu einer Verschlimmerung der Autoimmunerkrankung führen kann. In diesem Fall müssen Sie verwenden Galawit, weil es Reduziert den Grad der Autoaggression (d. h. Autoimmunentzündung).

    Was ist effektiver und sicherer? - Lysate oder Staphylokokken Anatoxin? Ich empfehle, etwas aus Lysaten zu verwenden (IRS-19, Imudon, Bronchomunal oder Bronchomunal P, Respiron) aus verschiedenen Gründen:

    • Lysate werden angewendet lokal (IRS-19, Imudon) oder nach innen (Bronchomunal), und nicht injiziert in Form von Injektionen, die viel natürlicher und sicherer für eine Person ist. Bei Verabreichung in Injektionen ist es möglich, eine seltene, aber sehr schwere allergische Reaktion in Form von anaphylaktischer Schock, aus dem der Patient in Abwesenheit der Notfallmedizin sterben kann. Aus dem gleichen Grund erste Injektion von Injektionen eines Medikaments tun müssen im Behandlungszimmer der medizinischen Einrichtung. Weitere Injektionen in diesem Kurs dürfen zu Hause durchgeführt werden, da eine schwere allergische Reaktion innerhalb weniger Stunden oder sogar Tage keine Zeit haben wird (das Immunsystem benötigt eine Zeit von mehreren Wochen).
    • bakterielle Lysate wirken komplexer, weil sie enthalten Antigene verschiedener Mikroben. Diese Lysate unterscheiden sich von einem Anatoxin, das nur inaktivierte Toxinbakterien enthält und nicht in der Lage ist, die Immunität gegen alle Teile von Staphylokokken zu stimulieren.

  • Lysate einfacher anwenden Machen Sie keine Injektionen, geben Sie kein Geld für Spritzen aus, es besteht kein Risiko von Komplikationen nach der Injektion.
  • Wie man sich bewirbt bakterielle Lysate? In der Regel Kurse von 2-3 Wochen gefolgt von einer Pause der gleichen Dauer (für die Ruhe des Immunsystems). Dann können Sie den Kurs mit demselben oder einem anderen Lysat wiederholen. Es macht keinen Sinn, mehrere Lysate gleichzeitig zu nehmen oder ohne Pause zu wechseln, da die Überlastung des Immunsystems schlecht enden kann.

    Verwenden Sie Staphylokokken Anatoxin oder der Impfstoff macht nur in jenen Fällen Sinn, in denen sich die Lysate als ineffektiv erwiesen haben. Erwarten Sie jedoch keine große Wirkung in diesem Fall.

    Bitte beachten Sie das Sie können nicht zwei oder mehr Immunmodulatoren gleichzeitig einnehmen! Das Immunsystem ist ein komplexer Mechanismus, daher ist es gefährlich, grob zu stören. Es ist besser, das nächste immunmodulierende Medikament (wenn es ein dringendes Bedürfnis gibt) nach einer Pause von 2-3 Wochen. Aber zuerst zu analysieren, warum der vorherige nicht genug geholfen hat.

    2) Staphylococcus-Antagonisten ohne Stimulation des Immunsystems: Staphylokokken-Bakteriophage, komplexe Immunglobulinpräparation (CIP), humanes Immunglobulin gegen Staphylokokken.

    Staphylokokken-Bakteriophagen töten einfach Staphylococcus aureus ab. In dieser Hinsicht ähnelt seine Wirkung der Wirkung von Antibiotika, aber viel sicherer im Hinblick auf Nebenwirkungen und daher vorzuziehen. Die Wirkung des Bakteriophagen endet nach dem Ende der Behandlung schnell, es ist nur eine vorübergehende Hilfe für das Immunsystem.

    KIP und Anti-Staphylokokken-Immunglobulin enthalten Spender (fremde) Antikörper, die sofort zu wirken beginnen, aber bald im Körper des Patienten verbraucht oder natürlich zerstört werden. Das Immunsystem trainiert nicht, belastet aber nicht. Zubereitungen dieser Gruppe sind bevorzugt zu verwenden bei schweren Infektionen, wenn der Effekt sofort benötigt wird und jede Verzögerung lebensgefährlich ist. Medikamente der zweiten Gruppe können parallel mit Antibiotika und antibakteriellen Medikamenten eingesetzt werden, aber unerwünscht - mit Präparaten der ersten Gruppe (Es wird eine gegenseitige Neutralisierung von Staphylokokken-Antigenen und -Antikörpern geben).

    3) ANTISEPTIK UND ANTIBIOTIKA: Octenisept, Alkohollösung von Chlorophyllipt, Mupirocin (Bakteroban), Banecin, Fusidinsäure (Fusiderm, Fucidin).

    Kann parallel mit allen Anti-Staphylokokken-Medikamenten verwendet werden. Eine Alkohollösung von Chlorophyll ist jedoch unerwünscht, um zusammen mit einem Staphylococcus-Bakteriophagen t. Alkohol aus einer Lösung von Chlorophyll kann Bakteriophagen zerstören.

    4) VERBESSERUNG DES AUSTAUSCHES VON STOFFEN: Aloe Extrakt ist flüssig.

    Um die Auswahl zu vereinfachen, habe ich eine Tabelle zusammengestellt Verwendung dieser Medikamente bei Staphylokokken-Infektionen:

    • ja! - Es wird fast in ALLEN Fällen empfohlen.
    • Ja - in den meisten Fällen empfohlen.
    • Es ist möglich - es wird in einigen Fällen durch die Ernennung eines Arztes empfohlen.
    • nein - NICHT empfohlen.

    Die Tabelle ist nur indikativ, Je nach Alter und Zustand des Patienten, wie vom Arzt verschrieben, sind Abweichungen von dem von mir vorgeschlagenen Schema möglich.

    Die Behandlung sollte unter der Anleitung eines Arztes durchgeführt werden, insbesondere im Fall der parenteralen Verabreichung von Arzneimitteln (in Form von Injektionen). Ich erinnere dich: Lesen Sie IMMER die Anweisungen für die verwendeten Drogen, unter besonderer Berücksichtigung der Abschnitte "Anwendungsmethode", "Kontraindikationen" und "Nebenwirkungen" vermeidet dies viele mögliche Probleme in der Zukunft. Und es wird Fragen geben - schreiben Sie nieder (um nicht zu vergessen) und fragen Sie den Arzt.

    Wobenzym

    Getrennt davon werde ich Ihnen von einer ziemlich interessanten Droge erzählen Wobenzym. Wobenzym (Enzym - Enzym) ist ein Kombination von hochaktiven Enzymen pflanzlichen und tierischen Ursprungs. Hat eine andere Wirkung auf Staphylokokken, interessiert uns immunmodulatorisches, entzündungshemmendes, abschwellendes und sekundäres Analgetikum (analgetische) Wirkung.

    Wobenzym macht positive Wirkung auf den Verlauf des Entzündungsprozesses. Stimuliert und reguliert die funktionelle Aktivität von Leukozyten. Beschleunigt die Auflösung von toxischen Stoffwechselprodukten und sterbenden Geweben, verbessert die Resorption von Hämatomen und Ödemen, normalisiert die Durchlässigkeit der Gefäßwände. Verbessert die Mikrozirkulation sowie die Versorgung von Geweben mit Sauerstoff und Nährstoffen. Wobenzym erhöht die Wirksamkeit der Antibiotika-Therapie, Erhöhung der Konzentration von Antibiotika im Blutplasma und Entzündungsfokus, und reduziert auch die Nebenwirkungen von Antibiotika (Dysbakteriose). Reguliert die Mechanismen der unspezifischen Abwehr (die Produktion von Interferonen) und demonstriert damit antivirale und antimikrobielle Effekte.

    Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu seiner eigenen positiven Wirkung auf den Entzündungsprozess, Vobenzym erhöht die Wirkung von Antibiotika durch ihre bessere Penetration in den Fokus der Entzündung. Aus diesem Grund wird das Medikament bei vielen entzündlichen und infektiösen Erkrankungen eingesetzt. Mit Staphylokokken-Infektionen es kann angewendet werden parallel zu Antibiotika um das Eindringen in den Fokus der Entzündung zu verbessern und Nebenwirkungen zu reduzieren.

    Wobenzym, in der Regel, gut verträglich für Patienten. In den meisten Fällen wurden Nebenwirkungen und Gewöhnung selbst bei längerem Gebrauch in hohen Dosen nicht beobachtet. Kontraindiziert bei Kindern unter 5 Jahren und mit einem erhöhten Blutungsrisiko. Mit großer Vorsicht während der Schwangerschaft und Stillzeit ernennen.

    Unter den Minuspunkten würde ich anrufen nicht die niedrigsten Behandlungskosten. Wobenzym wird ernannt in einer Dosis von 3-10 Tabletten 3 mal am Tag, Der Behandlungsverlauf dauert von 2 Wochen bis 2-3 Monate oder länger. Das sparsamste Paket für 800 Tabletten für viertausend Tau. Rubel reicht für 4 Monate der Behandlung. Wenn Sie viel Geld haben, können Sie Wobenzym in einer umfassenden Behandlung ausprobieren. Es wird nicht schlimmer sein.

    Zur Objektivität muss gesagt werden, dass einige Ärzte sind skeptisch gegenüber Wobenzim, es argumentiert, es ist zu niedrig dosiert von Enzymen in der Droge, die keine Auswirkungen auf den Körper haben. Daher treten auch keine Nebenwirkungen auf. Lesen Sie mehr in dem Artikel "Alle Reichen machen es!»(2006) auf der Seite http://www.antibiotic.ru/index.php?article=1414

    Ein Analogon Wobenzima ist eine verwandte Droge Phlogenzyme.

    Besonderheiten der Ernährung bei Pyodermie

    Die Behandlung von Pyodermie (einschließlich Furunkulose) sollte mit beginnen Diäten, das sollte ähneln Diät mit Diabetes mellitus. Die Eingabe von Blutglukose ist ein ausgezeichnetes Nährmedium für pyogene Bakterien, einschließlich Staphylococcus aureus. Je höher der Zucker im Blut ist, desto besser fühlen sich Staphylococcus an.

    Es ist notwendig Begrenzen Sie die Verwendung von einfachen Kohlenhydraten, mit Süßigkeiten (Süßigkeiten, Kekse, Marmelade, Kuchen, Kuchen, Süßigkeiten, etc.) und ersetzen sie für komplexe Kohlenhydrate (Brei, Nudeln, Kartoffeln, Schwarzbrot). Wenn Sie das zuckerhaltige Produkt aus irgendeinem Grund nicht ablehnen können, planen Sie sofort nach der Einnahme körperliche Aktivität (mindestens einen gewöhnlichen Spaziergang), um überschüssigen Zucker im Blut schnell "zu verbrennen".

    Das Vorhergehende gilt nicht nur für Furunkulose, sondern auch für gewöhnliche Akne. In geringerem Maße. Das Hauptprinzip: "Du siehst Eiter - Zucker runter."

    Merkmale der externen Behandlung von Furunkulose und schwerer Akne

    Was ist der Unterschied zwischen Furunkulose und Akne?

    • Akne (Akne) - Entzündung Talgdrüsen auf dem Hintergrund der erhöhten Sekretion von Talg.
    • Furunkel - akute eitrige nekrotische Entzündung Haartasche und das umgebende Bindegewebe.
    • Furunkulose - eine Krankheit, die mit einer erhöhten Inzidenz von Furunkeln einhergeht.

    Schwere Formen der Akne können von Furunkulose begleitet sein, während Furunkulose (und Furunkulose) bei normaler Haut auftreten kann (z. B. bei geschwächter Immunität oder erhöhter Hautkontamination). Also Furunkulose kann ohne Akne sein, und Akne kann ohne Furunkel sein.

    In der modernen Dermatologie wird angenommen, dass bei der Entwicklung von Akne das Bakterium genannt wird Propionibacterium acnes (PropionibactEerium Akne). Bei eitriger Akne sind insbesondere pyogene Bakterien an der Entzündung beteiligt Staphylococcus aureus.

    Akne kann von unterschiedlicher Schwere sein. Wenn Sie verstehen wollen, empfehle ich zu sehen http://www.acne.ru/Ugrevaja_syp (Text mit Bildern). Ich werde die Pathogenese nicht näher ausführen, aber ich werde sofort zur Behandlung übergehen.

    Bei der Behandlung von Akne werden üblicherweise folgende Werkzeuge verwendet, zum Beispiel:

    1. «Skinoren"(Gel und Creme), der Wirkstoff - Azelainsäure, Unterdrückt Propionibacterium acnes und Staphylococcus epidermidis, reduziert die Produktion von Fettsäuren, wirkt depigmentierend.
    2. «Zinerit Lotion"(Erythromycin + Zink), genauer: http://www.plaintest.com/dermatology/zinerit
    3. B-Vitamine. Helfen Sie der Haut, mit Infektionen fertig zu werden. Die Meinung zu den Vorteilen ist weit verbreitet Bierhefe als eine Quelle von B-Vitaminen.Allerdings muss nicht jeder Hefe nehmen. Bierhefe ist ein paar Arten von Pilzen (Saccharomyces cerevisiae, Saccharomyces uvarum, etc.), und erhöhte Vermehrung von verschiedenen Pilzen im Darm ist ein Zeichen von Dysbiose. Auf der anderen Seite, mit Dysbakteriose, wird das Medikament verwendet Enterol, das enthält einen ähnlichen Pilz Saccharomyces boulardii. Einer der Besucher schrieb mir, dass er nach dem Trinken von Bierhefe Durchfall hatte. Wenn Sie also „puchit“ Magen auch nach der Verwendung von herkömmlichem (Hefe) Brot, vorzugsweise Vitamine der Gruppe B ein Lebensmittel oder Tabletten (neurobeks, neyrorubin, Bevipleks, trimetabol et al.) Zu erhalten.

    Kann nützlich sein und Vitamin A - ein Antioxidans, ist notwendig für die Immunität, fördert die Wiederherstellung der Gewebe, so wenn Pyodermia oft als Medikament "Aevit" (Vitamine A + E) oder "Antioxidans Complex" (A + C + E) verschrieben wird.

  • Zinkpräparate getrennt (z. B. Zinkal). Zinkmangel wird festgestellt 80% von Patienten mit Akne. Zink reguliert:
    • Bildung, Wachstum und Metabolismus (Metabolismus) von Zellen, Proteinsynthese, Wundheilung,
    • Aktivierung von Immunreaktionen gegen Bakterien, Viren, Tumorzellen,
    • Assimilation von Kohlenhydraten und Fetten.
  • «Loma Lux Akne"(Homöopathische Zubereitung), weitere Details: http://www.plaintest.com/dermatology/lomaluks
  • Kosmetische Verfahren:
    • Gesichtsreinigung bei der Kosmetikerin. Es besteht in der mechanischen Entfernung (Extrusion) des Inhalts der Poren nach ihrer thermischen oder medikamentösen Expansion. Das Verfahren ist effektiv, aber eher schmerzhaft (weil ausquetschen) und nicht sehr billig. Es sollte alle 1-2 Monate wiederholt werden. Extrude Akne und Pickel am meisten nicht empfohlen - mit der falschen Technik der Infektion kann mit Blut im nahe gelegenen Gehirn nach drinnen kommen. Tödliche Fälle sind selten, aber es gab Beispiele: http://en.wikipedia.org/wiki/Skryabin__Alexander_Nikolaevich
    • die Durchführung von physiotherapeutischen Verfahren zur Bekämpfung von Furunkulose und anderen pustulösen Infektionen der Haut. Das Darsonvalidierung (Exposition gegenüber hochfrequent gepulsten elektrischen Strom und Hochspannung, aber geringer Leistung) und Kryotherapie (von Kryo - kalt; Auswirkungen flüssiger Stickstoff).
    • verwenden spezialisierte Gesichtsmasken. Beispiele:

      1) Phyto-Maske Anti-Akne auf Heilkräutern enthält Phyto-Pulver Kamille, Calendula, Brennnessel, Schöllkraut-Extrakt, weißer und blauer Ton, bio-löslichen Schwefel, die eine positive Wirkung auf problematische, Akne neigende Haut haben. Dies ist eine Maske belarussischen Ursprungs (CJSC Vitex).

      Phyto-Maske "Anti-Akne" auf Heilkräutern.


      2) Delex Akne: ein Akne-Gel zur äußerlichen Anwendung und eine Gesichtsreinigungslotion. Entworfen für Haut mit normaler und erhöhter Fettigkeit, anfällig für die Bildung von Akne.

      Deleks-Akne: Gel und Lotion.

      Gel-Delex-Akne hat entzündungshemmende, trocknende antibakterielle und Resorption. Die wichtigsten Wirkstoffe: Schwefel gereinigt, pflanzliche Extrakte, Menthol, Polyole (Alkohole). Dank der Verfügbarkeit Schwefel Es ist wirksam bei Akne kompliziert durch Demodex (Hautmilbe). Delex-Akne Gel macht die Haut matt und samtig. Die Gelform von Delex-Akne ist die optimale Grundlage zur Verwendung in öliger seborrhoischer Haut, im Gegensatz zu Cremes und Salben, die selbst die Vermehrung von schädlichen Bakterien hervorrufen können.

      Los Delex-Akne-Lotion hat eine reinigende Wirkung. Die wichtigsten Wirkstoffe: Pflanzenextrakte, Zitronensäure, Menthol, Cetyl. Aufgrund der aktiven Inhaltsstoffe, eines ausgewogenen pH-Wertes, einer geringen Menge alkoholhaltiger Substanzen, Delex-Acne-Lotion reinigt sanft die Haut, Entfernen überschüssiger Lipide und Aknebakterien von der Hautoberfläche. Delexex-Acne Lotion schafft einen optimalen pH-Wert der Haut, reduziert übermäßigen Glanz und macht die Haut sauber und frisch.

      Wenn Sie auf Mitesser wütend werden und nichts hilft, versuchen Sie eine Analyse in der dermatovenerologischen Apotheke DEMODEKOZ. Es ist eine Krankheit, die durch die Parasitierung einer bedingt pathogenen Zecke verursacht wird - Akne vulgaris. Erforscht Abschaben von der Gesichtshaut oder Absonderung von Talgdrüsenfollikeln im Bereich der Nososchechnymi Falten oder Wimpern. Das Medikament wird in den ersten 5-10 Minuten nach der Probenahme des Materials behandelt.

      Wenn du mit Aalen leidest, wird dir gut geholfen Schwefelmaske (Es ist gelb, lesen Sie auch die Zusammensetzung), dies kann ein zusätzlicher Grund für Demodikose sein.

      Roaccutane - First-Line-Präparat für schwere Akne

      Ja, die aufgeführten Methoden und Mittel können nützlich sein, aber im Falle von schweren eitrigen Akne und Akne vollständig werden sie nicht heilen. Gegenwärtig gibt es auf der Welt nur ein Medikament, das wirksam schwere Formen der Akne (und auch der Lungen) heilt. Das Isotretiostin - ein Derivat von Retinol (Vitamin A). Produziert von der Schweizer Firma "F. Hoffmann-La Roche Ltd. "Unter dem Handelsnamen Roaccutan in Form von Kapseln zur oralen Verabreichung.

      Roaccutane ist sehr effektiv und ist eine First-Line-Medikament bei der Behandlung von schwerer Akne. In der ehemaligen UdSSR war es aus zwei Gründen nicht weit verbreitet:

      1. signifikante Häufigkeit von Nebenwirkungen. Am häufigsten betroffen trockene Haut und Schleimhäute, Dies wird jedoch durch feuchtigkeitsspendende Cremes und einen "künstlichen Riss" korrigiert. Seltener sind Veränderungen in Sicht, Stimmung etc. Während der Behandlung und mindestens 1 Monat danach Du kannst nicht schwanger werden. Die Behandlung sollte unter Kontrolle von Blut-, Urin- und Leberfunktionstests (Enzyme AlT und AsT in der biochemischen Blutanalyse) erfolgen.
      2. hohe Kosten Roaccutan. Die Verpackung von 30 Kapseln von 20 Mg kostet ungefähr 220 Tausend BYR in Belarus am 12. Juni 2011 (der Preis ist eindeutig vor der Krise, bald wird es mit 2 multipliziert werden müssen). Im Durchschnitt müssen Sie nehmen 0,5 mg / kg pro Tag (bis zu 1 mg / Tag), das sind 30 mg für eine Person mit einem Gewicht von 60 kg. Der Eintritt dauert 3,5 bis 5,5 Monate, der Durchschnitt dauert 4 Monate und wird gezählt. 4 Monate x 30 Tage x 30 mg = 3600 mg, die Packung enthält 30 x 20 = 600 mg. Daher brauchen wir 6 Pakete, die jetzt 220 x 6 = 1 Million 320 Tausend betragen (ungefähr das durchschnittliche belarussische Gehalt ist "sauber"). Für ein Stipendium wirst du nicht verletzt.

      Es gibt Pakete von Roaccutan und 10 mg, aber die Behandlung mit ihnen ist etwas teurer. Aktuelle belarussische Preise für Roaccutane finden Sie unter
      http://minskclinic.info/searchap.php?lekcod=17641

      Wenn Sie an Roacutan interessiert sind, lesen Sie die Informationen für Patienten und berichten Sie über eine von Roakkutans klinischen Studien in Minsk. Weitere Informationen finden Sie im Internet.


    • ACNETIN (In Russland ist es registriert als "AKNEKUTAN")

      Die Droge ist ein verbesserte Form von Isotretinoin, das ist ein Teil von Roaccutane. Aknekin (aknekutan) ist nach der innovativen Technologie "LIDOSE" mit dem Ziel entwickelt Absorption erhöhen und Nebenwirkungen verringern Isotretinoin. Es kostet billiger traditionelles Roaccutane.

      Es besteht aus einer Hartgelatinekapsel und einem Fettgehalt mit Isotretinoin. Die Absorption (Bioverfügbarkeit) ist 20% besser, wodurch auch Nebenwirkungen reduziert werden.

      Somit ist Aknethine ein wirksames Medikament zur Behandlung von Patienten mit Akne. Er kann eine Einzeldosis Isotretinoin um 20% reduzieren - von 10 bis 8 mg, von 20 bis 16 mg, und Wechselkurs - bis zu 100 mg. Die Verdaulichkeit des Medikaments ist weniger abhängig von der Nahrungsaufnahme. So können Sie sicher sein, dass Sie es auch bei unvollständiger Einhaltung der Aufnahmebestimmungen des Patienten meistern.

      Wenn Akne auch angewendet wird adapalen (Handelsnamen - verschieden, Chenzit), das ist synthetisches Analogon von Retinsäure (also ähnlich wie Roaccutane). In der Russischen Föderation sind registriert 0,1% Gel (für fettige und normale Haut) und 0,1% Creme (für trockene und empfindliche Haut). Tragen Sie eine dünne Schicht auf die Haut auf 1 Mal pro Tag. Es ist unerwünscht, auf einmal mit anderen externen Mitteln zu gelten. Die Wirkung von Adapalen beginnt nach 1-2 Wochen, eine anhaltende Besserung wird normalerweise nach 2-3 Monaten beobachtet.

      Adapalen hat eine Nummer Nebenwirkungen, obwohl es weniger als Roaccutane gibt. Nebenwirkungen sind reversibel. Meist betroffen Rötung, Trockenheit und Abblättern der Haut, Juckreiz, Brennen. Nach 2-4 Wochen der Anwendung sind die Häufigkeit und Schwere der Nebenwirkungen reduziert. Während der Behandlung mit Adapalen ist die Exposition zu vermeiden direktes Sonnenlicht und Ultraviolett auf der Haut aufgrund des erhöhten Sonnenbrandrisikos. Wenn nach 8-12 Wochen Behandlung keine Besserung eintritt, ist eine ärztliche Beratung notwendig.

      Detaillierte Anweisungen: http://www.rlsnet.ru/mnn_index_id_3014.htm

      Staphylokokken-Behandlung im Darm

      In irgendeinem Lehrbuch über Dermatologie steht geschrieben, dass Pyodermie durch pathologische verursacht werden kann Anomalien in der Arbeit des Magen-Darm-Traktes. Aus diesem Grund ist es ratsam, bei einer Furunkulose mindestens ein Minimum an Untersuchungen durchzuführen. Diese umfassen FGDS (Fibrogastroduodenoskopie), Ultraschall der Bauchhöhle, Analyse von Fäkalien für Dysbiose, Koprogramm und andere Studien über Indikationen.


      PHYSIOLOGISCHE ROLLE VON MIKROBIALEN

      Warum? Darmfunktion und Hautpathologie so miteinander verbunden? Die Biomasse von Mikroben im menschlichen Darm beträgt etwa 3-5% seines Körpergewichts (dh mit einem Gewicht von 70 kg - bis zu 3,5 kg). Normale Mikroflora führt Reihe von Funktionen, von denen nicht alle untersucht wurden:

      1. Teilnahme an Verdauung und Absorption. Bakterien sind an der parietalen Verdauung und der Spaltung von Nährstoffen beteiligt.
      2. Gestaltung lokale Immunität aufgrund von Antagonismus (Wettbewerb). Eine hohe Anzahl nützlicher Bakterien erlaubt keine Reproduktion von schädlichen Bakterien (einschließlich Staphylokokken).
      3. trophische, Energiefunktionen;
      4. Stimulation der Darmperistaltik;
      5. Entgiftung (Zerstörung von Toxinen) usw.

      Mikroben sind notwendig für das einwandfreie Funktionieren der Immunität. Es ist im Magen-Darm-Trakt, dass die größte Interaktion von externen Antigenen mit dem Immunsystem stattfindet.

      Die Tatsache, dass Immunität nur in einer "schmutzigen" Umgebung, die mit Mikroben kontaminiert ist, effektiv arbeiten kann, wurde erst vor relativ kurzer Zeit gefunden. Grob gesagt, ein System zur Bekämpfung von Mikroben kann ohne sie nicht existieren. Wenn die systemische Immunität in einem gesunden Körper, der auf die vollständige und bedingungslose Tilgung genetisch fremden Materials abzielt, die Aufgabe Schleimhaut - Schaffung und Aufrechterhaltung eines optimalen Kräfteverhältnisses auf der Oberfläche der Schleimhäute. Die tägliche Antigenbelastung der Schleimhautimmunität übersteigt laut Experten die Belastung der systemischen Immunität des Menschen für sein ganzes Leben.

      Verletzung der quantitativen und qualitativen Zusammensetzung Darmflora heißt Dysbiose (Dysbiose). Dysbakteriose entwickelt sich meist nach Darm-Infektion, die Behandlung mit Antibiotika oder Hormone, Kortikosteroide, Operationen am Magen-Darm-Trakt, Absorptionsstörungen, chronisch-entzündliche Darmerkrankung, Reizdarmsyndrom, Kuhmilcheiweiß Intoleranz und t. D. Da die als dysbacteriosis entwickelt Folge einer anderen Pathologie, es wird normalerweise nicht als eine schwere Krankheit identifiziert, und es fehlt in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten. Einige leugnen sogar vollständig die Existenz eines solchen Phänomens wie Dysbiose, aber ich stimme dem nicht zu.

      Staphylococcus bezieht sich auf bedingt pathogene Flora, dh. Das Vorhandensein von Staphylokokken im Darm ist unter normalen Bedingungen nicht gefährlich. Mit der Schwächung der Immunität können die sich vermehrenden Staphylokokken Probleme im Körper verursachen.

      In kleinen Kindern Dysbiose kann dazu beitragen:

      • Komplikationen bei Schwangerschaft und Geburt,
      • Pränatalität des Kindes, Reanimation,
      • bakterielle Vaginose und Mastitis bei der Mutter,
      • später auf die Brust anwenden,
      • frühes und anormales Stillen,
      • Kolonisationsrisiko durch aggressive Bakterienstämme im Krankenhaus,
      • jede infektiöse und nicht-infektiöse Pathologie (Diathese, Rachitis, Anämie, Hypotrophie).

      Falsche antibiotische Behandlung eines Kindes trägt zur Kolonisierung des Darms bei bedingt pathogene Krankenhausflora (einschließlich Staphylococcus aureus). Kinder mit Brust- und künstlicher Ernährung haben eine unterschiedliche Zusammensetzung der Darmmikroflora. Kinder auf einer künstlichen Fütterung leiden häufiger eine Dysbakteriose, Darminfektionen und entzündliche Darmerkrankungen. Das Stillen wird für mindestens ein Jahr und sogar bis zu zwei Jahren empfohlen. Muttermilch enthält unter anderem schützende Antikörper, die für das Baby notwendig sind.


      ANZAHL DER STAFILOCOCKS IN NORM

      Wie viele Staphylokokken sollten im Darm sein? Nach verschiedenen Quellen von 0 bis 10 3 -10 4 cfu / g Kot. Bei der Ausführung Analyse von Fäkalien für Dysbiose bestimmen nicht nur die Arten, die Bakterien im Stuhl haben, sondern auch deren Anzahl. In der Mikrobiologie ist es üblich zu berücksichtigen CFU / g Kot (CFU ist eine koloniebildende Einheit, dh ein Bakterium, das sich zu einer unabhängigen Kolonie von Bakterien vermehren kann). Da es in der Natur viele verschiedene Staphylokokken gibt, werden sie konventionell unterteilt in 2 große Gruppen: pathogen und saprophytisch:

      1. zu pathogen (pathogen) Staphylokokken tragen Staphylococcus aureus, und hämolytisch ( "zerstören das Blut" bezeichnet) und plazmokoaguliruyuschie ( "serum-Faltung"), Staphylococcus-Arten.
      2. saprophytisch Staphylococcus sind sicher (aus dem Griechischen. Sapros - faul und Phyton - Eine Pflanze, die "sich von faulen Resten ernährt". Dies schließt saprophytische, epidermale und andere Staphylokokken ein, die nicht in der pathogenen Gruppe enthalten sind.

      Standards von Staphylokokken im Kot für Kinder und Erwachsene sind die gleichen. Saprophytische Staphylokokken sollten sein nicht mehr als 10 4 -10 5 cfu / g, pathogen - nicht mehr als 10 3 KBE / g Kot. Normalerweise sind die Staphylokokken in den Analyseergebnissen nicht in Gruppen unterteilt, so dass Sie sich auf die Inhaltsnormen konzentrieren müssen saprophytische Staphylokokken, wie es mehr von ihnen gibt.

      Beachten Sie, dass die Nummern 4-5 und 3 sind Grad, zum Beispiel: 10 3 = 10? 10? 10 (dreimal 10). Wenn ein Staphylokokkus in den Fäkalien von 10 7 nachgewiesen wird, ist dies folglich 100 bis 1000 mal höher als die Norm (10 7 dividiert durch 10 4 -10 5). Nachdem Sie eine schlechte Analyse erhalten haben, denken Sie nicht, dass es jetzt nicht mehr lange dauert. Andere Bakterien im Darm sogar noch mehr. Zum Beispiel, Bifidobakterien und Bacteroides in der Norm von 10 9 -10 10 cfu / g. Grob gesagt, die normalen 1 Staphylokokken-Bakterien nur 10 Tausend. Bis zu 1 Million Bifidobacterium und Bacteroides im Darm fällt, und in der Tat gibt es auch viele andere Leben, die hier nicht erwähnt Mikroben.


      Analyse der Disbakterie

      In welchen Fällen ist es möglich, die Analyse eines Stuhls auf einer dysbacteriosis zu ernennen oder zu nominieren?

      • Instabiler Stuhl (abwechselnd Verstopfung und Durchfall),
      • häufige Schmerzen und Beschwerden im Bauch,
      • Blähungen (erhöhte Gasbildung),
      • Intoleranz einer Reihe von Produkten,
      • Hautausschläge und allergische Reaktionen,
      • Darminfektionen,
      • Langzeitbehandlung mit Glukokortikoidhormonen und entzündungshemmenden Medikamenten.

      Kann ein Patient haben gestörtes mikrobielles Gleichgewicht im Darm bei normaler Analyse Kot auf einer Dysbakteriose? Ja, es kann aus 4 Gründen:

      1. bei der Analyse der Zustand lumineszierend Mikroflora, und das wichtigste ist die parietal Mikroflora.
      2. aus technischen Gründen bei der Analyse auf Dysbiose normalerweise nicht definierenEubakterien, Peptostreptococcus, Clostridien, Fusobakterien, Veylonella, Bakteroide, Bazillen, wichtige Vertreter der Gattung Enterokokken usw.
      3. Die normale Stuhlanalyse liefert Informationen über Mikroben im Dickdarm und kann nicht darüber informieren, was in der subtil.
      4. ist wichtig Technik der Fäkaliensammlung und Qualität der Forschung.

      Aus diesen Gründen auch in der normalen Analyse des Patienten kann eine dysbacteriosis leiden, obwohl die idealen Ergebnisse sind selten - die meisten Menschen zumindest einige Abweichungen von der Norm zu finden.

      Wenn vorhanden Pyoderma oder Staphylococcus aureus im Darm sollte behandelt werden, wie mit Dysbiose. Sie können sogar keine Zeit und Geld für die Analyse von Dysbiose ausgeben. Gegenwärtig argumentieren Wissenschaftler Es macht keinen Sinn, nur solche Bakterien zu nehmen, die in unzureichender Menge im Stuhl gefunden werden, aufgrund des fehlenden klinischen Nachweises der Wirksamkeit dieses Ansatzes (mehr: http://www.plaintest.com/infectious/dysbacteriosis-treatment )

      Es gibt eine sogenannte biochemische Analyse von Fäkalien für Dysbiose - eine Laborstudie, in der der Gehalt an flüchtigen Fettsäuren im Stuhl (Essigsäure, Propionsäure, Buttersäure). Diese Säuren werden von Bakterien des Magen-Darm-Trakts gebildet. Bei der Dysbakteriose ändert sich die Zahl der Mikroben und entsprechend die Konzentration dieser Säuren. Die biochemische Analyse von Fäkalien für Dysbiose ist jedoch immer noch ist keine ausreichend genaue Methode der Diagnose.


      KORREKTUR MÖGLICHER URSACHEN DER DISKAKTERIOSE UND BEKÄMPFUNG VON PARASITEN

      Vor allem aus welchem ​​Grund könnte eine Dysbakteriose entwickeln und versuchen Beseitigen Sie diese Ursachen. Zum Beispiel können Sie nicht greifen, um Antibiotika bei den ersten Anzeichen einer Infektion zu nehmen. Früher schrieb ich ausführlich, dass das erste Medikament bei der Behandlung von Diarrhoe ein Smeket sein sollte, und in Fällen von akuten respiratorischen Virusinfektionen und akuten Atemwegsinfektionen sollten Antibiotika nur für sehr spezifische Indikationen genommen werden.

      Vor jeder Behandlung von Darmdysbakteriose, Kontrolle von Parasiten, Es wird angenommen, dass es ohne deren Zerstörung unmöglich ist, eine lange und vollständige Wiederherstellung der Darmmikroflora zu erreichen. Zum Beispiel Giardiasis in 100% der Fälle wird von einer Dysbakteriose begleitet. Meistens verursachen Probleme im Darm Lamblia und Helminthen (Würmer).

      1) Lamblias sind die einfachsten, leben im Dünndarm und (selten) in den Lebergängen. Ursache ein Gefühl der Bitterkeit im Mund, Blähungen, abwechselnd Durchfall und Verstopfung, Übelkeit, Depression, Depression (D. Giardia Wissenschaftler nannte diese Mikrobe "ein Parasit der Melancholie und Traurigkeit").

      Diagnose von Giardiasis komplex, weil Giardia zwei Lebensformen hat, von denen nur Zysten in der äußeren Umgebung stabil sind. Der Patient scheidet im Abstand von 1-2 Wochen Zysten mit Kot aus Alle Fäkalien werden 3-4 mal im Abstand von 2-3 Tagen wiederholt.

      Methoden zur Diagnose von Giardiasis:

      • Zystensuche in Kotablagerungen oder in Zwölffingerdarminhaltsstoffen (Zwölffingerdarminhalt). Die Methode ist subjektiv und unzuverlässig, weil Cysten von Lamblia können nicht in allen Fällen gefunden werden.
      • Erkennung Antikörper gegen Lamblia im Blutserum. Immunglobuline der Klasse M (IgM) weisen auf eine akute Infektion hin. Immunglobuline der Klasse G (IgG) sind nicht indikativ, da sie sowohl während der Infektion als auch nach der Erholung bestimmt werden.
      • Ein modernerer Weg ist es zu definieren Lamblia-Antigene (Giardia lamblia) in Kot mit Hilfe von ELISA (Enzymimmunoassay). Die Untersuchung sollte 3-4 Mal im Abstand von 2-3 Tagen durchgeführt werden.
      • die genaueste Methode - PCR-Co-Filter (Polymerase-Kettenreaktion).

      Mit Helminthen viel einfacher. Pre-Test für Helminthias ist nicht notwendig, weil die Analyse immer noch nicht 100% Genauigkeit hat, und die empfohlene Behandlung mit Mebendazol ist kostengünstig und sicher aufgrund der Tatsache, dass Mebendazol praktisch nicht im Darm absorbiert wird und keine Nebenwirkungen in Standarddosen verursacht. Zur Bekämpfung von Würmern werden Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren mit Mebendazol (Vermox, Vormín) behandelt 1 Registerkarte. (100 mg) 2 mal am Tag (morgens und abends) für 3 Tage während oder nach einer Mahlzeit. Die Tablette kann als Ganzes oder gehackt geschluckt und zu Lebensmitteln gegeben werden. Das Medikament immobilisiert die Helminthen, die dann mit Kot austritt. Die Dosierung ist für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren gleich. Mebendazol wird nicht für schwangere Frauen, stillende Frauen und Kinder unter 2 Jahren empfohlen. Entwurmung sollte für vorbeugende Zwecke 1-2 mal pro Jahr durchgeführt werden.


      GRUNDLAGEN DER BEHANDLUNG DER STABILOKOKULAREN DISKAKTERIOSE

      Wenn der Patient von pyoderma leidet oder wenn es Beschwerden über schlechte Verdauung im Kot gefunden Staphylokokken sind, müssen Sie Behandlung von Darmdysbiose zu verbringen.

      Bei der Behandlung von Staphylokokken-Dysbakteriose werden folgende Medikamente verwendet (alle intern eingenommen):

      1. Bei instabilem Stuhl (periodische Diarrhoe und Obstipation) ist es wünschenswert, mit der Behandlung zu beginnen Enterosorbentien, nicht traumatisieren die Darmschleimhaut (Smecta, Enterosgel usw.). Zum Beispiel, smiqta für 1 Paket 3 mal am Tag für 1-1,5 Stunden vor den Mahlzeiten für 2-3 Tage nehmen. In Zukunft wird es zur Vorbeugung von Dysbiose fröhlich sein, natürlichere Sorbentien zu verwenden - Pektin und Faser, in Gemüse, Obst, Kleie enthalten. Bei einer Konzentration von 2,1 g / 100 g Ballaststoffe Produkt in Karotten enthielt, Paprika, Petersilie, Radieschen, Kürbis, Melonen, Pflaumen, Orange, Zitrone, Preiselbeeren, Bohnen, Buchweizen und Graupen, Roggenbrot.
      2. alkoholische Lösung CHLOROPHYLLIPTA - Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Innen. Schema der Behandlung gemäß den Anweisungen.
      3. Instrumentierung (komplexe Immunglobulinpräparat) - Ich empfehle Kindern über 1 Monat alt, die nach Alter (unter 12 Jahren) oder wegen der Allergie Chlorophyllip nicht einnehmen können. Erwachsene können ein zusätzliches Mittel sein.
      4. INTESTIBAKTERIOPHAS oder PIEBAKTERIOPHAS innen. Es gibt die Meinung, dass Bakteriophagen im Magen zerstört werden, aber in jedem Fall sollte es keinen Schaden von ihnen geben. Kann Kinder das Mindestalter in der Anleitung nicht angeben.
      5. Probiotika - Nützliche Bakterien (Bifido-, Lactobacillus, etc.). Sie werden ins Innere gebracht, um den Verdauungstrakt zu kolonisieren. Es gibt viele Drogen. Für Kinder sollten Sie die Anweisungen für das Mindestalter beachten. Bei kleinen Kindern, die noch nicht wissen, wie man Medikamente einnimmt, wird der Inhalt der Kapseln entfernt und mit der Flüssigkeit gemischt (siehe Anweisungen für die Zubereitung). Beispiele für Probiotika:
        • Acylact - enthält Bakterien Lactobacillus acidophilus. Es ist für alle (Erwachsene und Kinder jeden Alters) erlaubt.
        • Acipol - Lactobacillus acidophilus + Saccharomyces (Lactobacillus acidophilus + Kefirpilze). Kinder ab 3 Monaten.
        • Bactisubtil - Sporen des Bakteriums Bacillus cereus. Sie können alle.
        • Enterol - Hefepilze Saccharomyces boulardii. Kinder ab 1 Jahr. Beachten Sie, dass Enterol wirksam bei der Behandlung von Giardiasis ist.

      Enterol - das einzige probiotische Besitzen direkte Antialliasis. Monotherapie S. boulardii war in der Wirksamkeit mit Metronidazol vergleichbar, und die gemeinsame Verabreichung dieser Medikamente führte in 100% der Fälle zur Zerstörung von Lamblien. In dem Experiment wurde die antimikrobielle Wirkung von S. boulardii für eine Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen, Viren, Pilzen und Protozoen (einschließlich Staphylococcus) nachgewiesen. Solch ein breites Wirkungsspektrum ermöglicht die Verwendung von S. boulardii für die Behandlung akuter Durchfall, und zu beseitigen Dysbiose, welche in 100% der Fälle begleitet von Giardiasis. S. boulardii haben eine natürliche Antibiotikaresistenz, die es Ihnen erlaubt, das Medikament vor dem Hintergrund der Behandlung mit Anti-Lymphdrogen zu verschreiben.

      Das Zitat ist in Abkürzung angegeben. Lesen Sie mehr: http://medi.ru/Doc/g740306.htm

    • Linex - Lactobacillus acidophilus + Bifidobacterium infantis + Enterococcus faecium. Jeder.
    • Bifiform - Bifidobacterium longum + Enterococcus faecium. Kinder über 2 Jahre.
    • Bifikol - Bifidobacterium bifidum + Escherichia coli. Kinder ab 6 Monaten.
    • Colibacterin - Escherichia coli (E. coli). Jeder.
    • Biosporin - Bacillus subtilis + Bacillus lichiniformis. Jeder.
    • Bioflora - Escherichia coli (E. coli). Jeder.
    • Bifidumbacterin - Bifidobacterium bifidum. Jeder.

    Probiotika können beliebig verwendet werden. Es ist wünschenswert zu nehmen konsequent (nacheinander) ohne Unterbrechung mehrere verschiedene Drogen. Der Behandlungsverlauf beträgt 1-2 Monate.

    Es wird angenommen, dass flüssige Probiotika sind wirksamer als getrocknet (Lyophilisierten) Bakterien in Tabletten und Kapseln aus dem Grunde, dass die ersten 8-10 Stunden für den Übergang von dem Ruhezustand (Ruhezustand) in einen aktiven Zustand (während dieser Zeit ein großer Teil der getrockneten Bakterien verläßt natürlich den intestinalen Kot) erforderlich sind. Von flüssigen Probiotika wird empfohlen:

    • Normoflorin-L: enthält Laktobazillen, Haltbarkeit 90 Tage.
    • Normoflorin-B: enthält Bifidobakterien, Haltbarkeit beträgt 60 Tage.
    • Normoflorin-D: enthält Lactobacillus und Bifidobakterien, Haltbarkeit beträgt 60 Tage.

    Dauer Behandlungskurs - 30 Tage (3 mal am Tag), Präventivkurs - 14 Tage (2 mal am Tag). Erwachsene ernennen 1,5 Esslöffel (20 ml).

    Diese "Normoflorin-L und-B" bewiesen ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von pustulösen Hauterkrankungen. Mehr Details über sie können Sie in dem Artikel Anwendung von flüssigen Probiotika Biokomplexe für Hautinfektionen lesen.

  • PREBIOTIKA - Drogen, um das Wachstum von Bakterien zu stimulieren. Präbiotika sind ein Nährmedium für nützliche Bakterien oder schaffen auf andere Weise eine günstige Umgebung für ihr Wachstum. Dazu gehören:
    • Stimbiphid - ein vielversprechendes Medikament, das enthält natürliche Fruchtgemüsefasern (Inulin = Raftiline, Oligofructose = Raftilose), die Nahrung für Bifidobakterien. Stimbiphid enthält Vitamin- und Mineralkomplex "Immunität", die Biotin, Vitamine C, E, Gruppe B, Mineralien Zink und Selen enthält. Erlaubt für Erwachsene und Kinder ab 6 Monaten. Nicht empfohlen für schwangere und stillende. Stimbifid wird für 2-3 Tabletten eingenommen. 3 mal täglich zu den Mahlzeiten 1 Monat gefolgt von einer Pause für 2-3 Wochen. Die Anzahl der Kurse ist nicht begrenzt.

    Mehr Informationen über die heilenden Eigenschaften von Stimbiphid lesen Sie weiter http://www.disbak.ru/php/content.php?id=4265

  • Hilak-Forte - Stoffwechselprodukte Stämme von Escherichia coli, Streptococcus faecalis, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus helveticus. Erlaubt von allen. Reguliert das Gleichgewicht der Darmmikroflora. Es hilft, die Mikroflora physiologischen Darm aufgrund Normalisierung des pH-Werts, der schafft ungünstige Bedingungen für pathogene Mikroben wiederherzustellen. Durch die Entwicklung der Darmflora normalisiert natürliche Synthese von Vitamin B und K. in einer Zubereitung kurzkettigen enthaltenen flüchtigen Fettsäuren Erholung der geschädigten Darmflora bei infektiösen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt zur Verfügung stellen, regen die Regeneration des Epithels der Darmwand.
  • Lactulose (Dufalac, Normase, Portal) ist ein künstliches räumliches Isomer von natürlichem Milchzucker - Lactose. Eine Person wird nicht absorbiert, als ein sicheres Abführmittel verwendet. Lactulose ist eine Nahrung für den Dickdarm Laktobazillen, die es zu Milchsäure fermentieren. Milchsäure senkt den pH-Wert im Dickdarm und unterdrückt pathogene Bakterien.

    Nun wird Lactulose manchmal zu Milch hinzugefügt Nahrungsmittelzusatzstoff (0,2 g pro 100 g Milch). Nützlich und preiswert.

  • Andere Präbiotika werden erwähnt Calciumpantothenat (Vitamin B3) und Pamba (Paraaminobenzoesäure), aber in Wirklichkeit werden sie sehr selten verwendet.
  • Während der Behandlung sollte eingehalten werden der Diät № 4 und seine Varianten:

    • Hinweise für Diät Nummer 4 - chronische Kolitis und Enterokolitis in der Exazerbationsphase; akute Gastroenterokolitis zu Beginn der Krankheit
    • zu Diät № 4b - chronische Kolitis und Enterokolitis in der Phase der unscharfen Exazerbation (nach Diät Nr. 4); akute Enterokolitis in der Phase der Besserung; in Fällen einer Kombination dieser Krankheiten mit der Niederlage von Magen, Bauchspeicheldrüse, Leber und Gallengängen.
    • zu Diät № 4в - akute Kolitis und Enterokolitis im Stadium der Genesung (nach der Diät Nr. 46 als Übergang zur rationalen Ernährung); chronische Enterokolitis in der Remissionsphase, sowie die Kombination dieser Krankheiten mit der Niederlage anderer Organe des Verdauungssystems; akute und chronische Infektionskrankheiten mit einer leichten Störung der Darmfunktion.

    Lesen Sie mehr über die Zusammensetzung dieser Diäten, zum Beispiel hier: http://www.abcslim.ru/articles/256/dieta-4/

    Um die lokale Immunität zu verbessern, ist es sinnvoll, 1-2 Behandlungen parallel durchzuführen IRS-19 in der Nase. Nach der Ernennung des Gastroenterologen nach Erhalt der Ergebnisse des Koprogramms ernannt werden kann Enzympräparate (Kreon, Mezim). Durch die Ernennung eines Immunologen - Immunokorrektoren zusätzlich.

    Möglich Schema der Behandlung von Staphylokokken im Darm kann das sein:

    • erste 3-4 Tage Einnahme Enterosorbent 2 mal am Tag (Smecta, Enterosgel oder andere) und Chlorophyll nach den Anweisungen. Diät 4b.
    • dann 1 Woche Aufnahme Chlorophyll und Instrumentierung. Wenn Chlorophyllipt kontraindiziert ist, ersetzen Sie es durch Intestibakteriophagen, Pyobakteriophagen oder Staphylococcus-Bakteriophagen. Diät 4b oder 4c.
    • 1-2 Monate Rezeption Probiotika (mehrere verschiedene Drogen konsequent für Ihre Wahl) und Präbiotika (hauptsächlich Lactulose, aber es ist nützlich, periodisch hilak-forte zu nehmen). Diät 4c oder normale Ernährung. Sie können Probiotika und Präbiotika nehmen in beliebiger Reihenfolge.
    • Am Ende der Behandlung können Sie 1-2 Behandlungen durchlaufen IRS-19 in der Nase nach den Anweisungen.

    Bei anderen Arten von Dysbacteriose-Behandlung wird sich die Behandlung unterscheiden Intestibakteriophage anstelle von Chlorophyll. Die Behandlung wird vorzugsweise unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

    Weitere Informationen zum Thema Behandlung von Dysbiose:


    GEWÜRZE GEGEN STAFILOCOCS

    Über Eukalyptus und Aloe hast du schon gelesen, aber es gibt Gewürze (Würzmittel für Nahrung), die eine verheerende Wirkung auf Staphylococcus aureus haben. In der Chita State Medical Academy Eine Reihe von Gewürzen und Gewürzen wurde auf ihre antimikrobielle Aktivität in Bezug auf untersucht Staphylococcus aureus, pyogene Streptococcus, vulgarer Proteus und Escherichia coli.

    Die Bewertung der antimikrobiellen Aktivität wurde mit einer Methode durchgeführt, die der Methode zur Bestimmung der Anfälligkeit gegenüber Antibiotika (Aufbringung von Papierscheiben auf den Rasen der untersuchten Mikroben) ähnlich ist. In dieser Variante werden die Gewürze in Agar-Vertiefungen gefüllt.

    Das Wachstum von Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) gut unterdrückt:

    In geringerem Umfang unterdrückt:

    Vollständige Ergebnisse der StudieAntimikrobielle Eigenschaften einiger Gewürze»Kann auf der Website gesehen werden http://tele-conf.ru/aktualnyie-problemyi-infektologii-i-parazitologii/antimikrobnyie-svoystva-nekotoryih-spetsiy.html

    Um Staphylococcus im Darm zu kontrollieren, können Sie diese Gewürze zu Ihrer Nahrung hinzufügen, wenn Ihr Körper sie gut verträgt, und scharfes Essen ist nicht kontraindiziert (z. B. wegen Cron. Pankreatitis oder Cholezystitis). Diese Seite der Behandlung ist nicht gut verstanden, also wenn Sie Ihre eigenen Erfahrungen teilen möchten - schreiben Sie in die Kommentare.

    Staphylococcus-Behandlung in der Geburtshilfe und Gynäkologie

    Die allgemeinen Prinzipien bleiben die gleichen wie für die Behandlung von Dysbakteriose im Darm.

    Während der Beförderung Staphylococcus in der Vagina oder Staphylokokken-Erosion des Gebärmutterhalses:

    1. Spritzen und Spülung der Vagina, Schmierung des Zervikalkanals mit einer Lösung Chlorophyll. Diese Verfahren sollten einen Gynäkologen ernennen. Zum Spritzen der Vagina wird 1% ige Alkohollösung von Chlorophyllip in Wasser in einem Verhältnis von 15 ml des Arzneimittels pro 1 Liter Wasser verdünnt. Für die Schmierung gibt es eine separate Form (2% ige Öllösung) Zervikalkanal mit Erosion. Vor dem Gebrauch müssen Sie die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Chlorophyllip überprüfen (siehe oben).
    2. Besetzung der Vagina mit nützlichen Bakterien - intravaginal 2 mal täglich für 5-10 Tage, eine der Vorbereitungen gemäß den Anweisungen: Acylact, Biosporin, Bifidumbacterin usw.
    3. Natürlich IRS-19 in der Nase.

    Weitere Verläufe von Acylactat, Biosporin, Bifidumbacterin und IRS-19 können periodisch wiederholt werden.

    Die meisten Drogen während der Schwangerschaft kann nicht verwendet werden (Siehe die Anweisungen für die Vorbereitungen). Sie werden nicht auf Sicherheit in Bezug auf den Fötus untersucht, daher müssen sie streng nach der Verschreibung des Arztes angewendet werden, wenn der mögliche Nutzen das mögliche Risiko übersteigt.

    Wann? Mastitis, die Beförderung von Staphylokokken während der Stillzeit um die Infektion eines Kindes mit Staphylokokken zu verhindern, kann verwendet werden Bifidumbacterin (Pulver):

    Für die Behandlung von Brust puerperale Vorbereitungspaket 1 verdünnt in 10-15 ml Wasser bei Raumtemperatur wird diese Lösung sterile Tupfer angefeuchtet und behandelte sie Areola und Nippelbereich von 20-30 Minuten, um das Stillen. Der Tampon verbleibt vor dem Füttern auf der Brustoberfläche. Es wird empfohlen, diese Behandlung für mindestens 5 Tage zu machen.

    Es wurde gefunden, dass Laktobazillen aus Laktobazillen leben probiotische "Narine" sind Antagonisten (Konkurrenten) von Staphylococcus und hemmen die Aktivität der letzteren. Entwickelt von:

    • Weg Prävention von postpartalen Mastitis durch die Herstellung „Narine“ in der Brustdrüse Anwendung, die das Auftreten von Zitzen in 31,2 mal im Vergleich mit der Kontrollgruppe reduziert Cracken, die brillante grüne Lösung verwendet wurde ( „Grünfutter“).
    • Methode Sanierung von Trägern von Krankenhausstämmen Staphylococcus aureus,
    • Weg Besiedelung der Nasenhöhle neugeborener Kinder Milchsäurebakterien „Narine“, dass die Höhe der Trägerkrankenhaus Stämme von S. aureus reduziert 7mal zu entladen.

    Anstatt zu schließen

    Kampf gegen Staphylokokken braucht unter der Aufsicht eines Arztes. Besonders betrifft es die Ernennung Injektionen: möglich schwere allergische Reaktionen, die ohne professionelle Hilfe zu einem tödlichen Ausgang führen.

    Wenn Sie Kommentare oder Ergänzungen für die Behandlung haben, verwendet man die oben genannten Produkte und möchten über ihren Erfolg oder Misserfolg Erfahrung sprechen in den Kommentaren zu schreiben.

    Nützliche Links

    Sehr zu empfehlen lese zwei wissenschaftliche Artikel über Akne und Furunkulose aus der Zeitschrift "Der behandelnde Arzt" für 2005. Wenn Sie Fragen zu unverständlichen Begriffen haben, fragen Sie in den Kommentaren unter den Artikeln.

    № 1. Diagnostik und Immunokorrektion der chronischen Furunkulose - Autoren des Instituts für Immunologie in Moskau haben ihre Behandlungserfahrungen zusammengefasst chronisch rezidivierende Furunkulose. Obligatorisch und zusätzlich Liste der Labor- und Instrumentaluntersuchungen, detailliert die Arten und Prävalenz von Immunitätsstörungen bei Patienten und empfahl auch verschiedene Immunokorrektoren bei der Erkennung verschiedener Störungen des Immunsystems.

    № 2. Ursachen, Mechanismen der Entwicklung und Behandlung von Akne - Autoren der Staatlichen Universität Nowosibirsk beschrieben die Mechanismen der Entwicklung Akne, aufgelistet Grundmedikamente für lokale und systemische (allgemeine) Behandlung und verglichen ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Akne.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter