ARI ist eine Gruppe von Krankheiten, die durch Krankheitserreger verursacht werden. Mit diesem Begriff implizieren Ärzte in der Regel ähnliche im Krankheitsbild der Atemwegserkrankungen verschiedener Abteilungen - vom Nasen-Rachenraum bis zur Lunge. Sie können sowohl von Viren als auch von Bakterien verursacht werden. Abhängig von den Manifestationen werden bestimmte Mittel ausgewählt.

Antivirale Medikamente

loading...

Wie wählt man das beste antivirale Mittel? Diese Gruppe von Mitteln wird ausgewählt, wenn die Krankheit durch Viren verursacht wird. In der Regel kommt es in solchen Fällen nicht zu gelblich-grünem Nasenausfluss sowie zu weißlichen Plaques oder Blasen mit eitrigem Inhalt auf Schleimhälsen. Die Oberflächen sind entzündet und erscheinen hellrot. Das Geheimnis aus den Nasengängen hat zunächst eine Schleimhaut durchsichtig und dann eine dichtere weiß-gelbe Erscheinung.

Hauptvertreter:

Ein solches Werkzeug sollte vorsichtig verwendet werden, da es menschliches Interferon enthält

Ein solches Werkzeug sollte nur für die Verschreibung des Arztes verwendet werden

Kombiniert ihren Gehalt an Interferon in der Zusammensetzung. Wenn es aufgenommen wird, beginnt das Immunsystem, seine eigenen Antikörper gegen Viren zu produzieren. Aus diesem Grund verläuft die Krankheit schneller und ohne Komplikationen.

Antivirale Medikamente sind am effektivsten, wenn sie buchstäblich aus den ersten Stunden der Symptomatologie genommen werden. Nach 3-4 Tagen vom Anfang der Pathologie ist die Anwendung solcher Präparate schon nutzlos.

Viele versuchen, antivirale Medikamente durch Immunmodulatoren oder Volksrezepte zu ersetzen, aber das ist eine völlig andere Wirkung der Substanzen. Immunmodulatoren führen die Abwehrkräfte des Körpers intensiv arbeiten, um ihre eigenen Zellen schnell zu identifizieren und zu produzieren und ihm antivirale helfen Interferon durch „Kopieren“ in der Formulierung hat bereits den Körper von Antikörpern bekamen. Daher gibt es keine adäquaten Substitute unter Immunmodulatoren oder Volksmedizin für solche Medikamente.

Antibakterielle Mittel

loading...

Antibiotika - Drogen für eitrige Manifestationen von akuten Infektionen der Atemwege verwendet. Dies ist die Anwesenheit von Sekreten mit der entsprechenden Farbe und Geruch aus der Nase, sowie Plaque, Blasen auf der Schleimhaut Hals und Mandeln. Bakterielle Erkrankungen ohne die Verwendung dieser Gruppe von Medikamenten können lange dauern und sogar in eine chronische Form gehen.

Die Hauptvertreter der Gruppe sind:

Wirksame Tabletten zur Vorbeugung von Krankheiten

Wirksame Antibiotika, aber Sie sollten die Dosierung folgen

Wirksame Tabletten, die nach der Verordnung des Arztes verwendet werden sollten und die korrekte Dosierung überwachen

Antibakterielle Medikamente sind schnell. Wenden Sie sie in kurzen Kursen an - 5-7 Tage. Die effektivste ist Penicillin-Gruppe betrachtet (Augmentin, Flemoksin, Flemoklav, Amoxil), und wenn es eine allergische Reaktion oder sind Krankheitserreger Widerstand gegen ihre Wirkung entfalten, dann gelten Cephalosporine (Cefixim, Pantsef, Supraks).

Antibiotika können nicht durch Volksheilmittel ersetzt werden, da ihre Wirkung direkt auf die Bakterien gerichtet ist. Sie haben eine bakteriostatische und bakterizide Wirkung, die den Erreger der Infektion zerstört, während die Volksmethoden in der Lage sind, Symptome zu maskieren oder sogar den Zustand des Patienten zu verschlechtern.

Immunmodulatoren

loading...

Diese Gruppe von Medikamenten soll das Immunsystem dazu anregen, Viren schneller zu erkennen und Antikörper gegen sie zu produzieren. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und gestärkt. Aus diesem Grund wird diese Gruppe von Drogen häufig für vorbeugende Zwecke verwendet.

Die Hauptvertreter der Gruppe sind:

Solche Pillen werden ohne Verschreibung eines Arztes verwendet und können oft verwendet werden

Unterscheiden Sie diese Medikamente am häufigsten homöopathische oder sogar pflanzliche Zusammensetzung. Die Wirkung der Komponenten zielt darauf ab, die Arbeit der Immunität zu stimulieren und zu stärken. solche Mittel als Ganzes Volksmittel wie eine Mumie ersetzt werden können, Propolis-Tinktur, Echinacea, Infusionen von Heilkräutern - Kamille, Calendula, Thymian, Johanniskraut, Ingwer.

Stärkt das Immunsystem und Vitamin C. Es kann sowohl als separates Ergänzungsmittel als auch als integraler Bestandteil des Vitaminkomplexes verwendet werden. Es ist auch in den Blättern von Himbeeren und Johannisbeeren gefunden.

Antipyretisch

loading...

Diese Gruppe von Medikamenten hilft, hohe Körpertemperatur (mehr als 38 Grad) zu reduzieren. Sie kombinieren in der Regel sowohl die entzündungshemmende Wirkung als auch die analgetische Wirkung. Daher können dank dieser Medikamente mehrere Wirkungen und komplexe Wirkungen auf den Körper erzielt werden. In der Regel haben sie jedoch eine ausreichende Anzahl von Nebenwirkungen und werden daher nur bei Bedarf angewendet.

Hauptvertreter:

Ein effektives Werkzeug, das sogar für die jüngsten Kinder verwendet werden kann

Die Droge wird hauptsächlich verwendet, um den Krankheitsprozess und während des Verlaufs der Krankheit zu verhindern

Sehr effektives Mittel zur Entfernung von Temperatur und Schmerzen

Einige dieser Medikamente können nicht an Kinder verabreicht werden, aber es gibt Dosierungen, die "für das Kind" anzeigen. Ersetzen Sie diese Medikamente können Volksmedizin, aber sehr sorgfältig sein. Zum Beispiel führt die Verwendung von Alkohol oder Essigsäure rubdowns in der Regel zu einer weiteren Verschlechterung und viele Nebenwirkungen, sondern in Form eines warmen Getränk Tee mit Himbeere, Zitrone, Ingwer und andere Zutaten werden schnell auf den Körper wirken. Auch bei niedrigeren Temperaturen sind Tees aus Johannisbeeren und Himbeerblättern wirksam.

Antihistaminika

loading...

Antihistaminika verschreiben heute buchstäblich mit jeder Erkrankung der HNO-Organe und Augen. Sie helfen, die Manifestation der klassischen Symptomatologie zu reduzieren - eine laufende Nase, Schwellungen der Schleimhäute durch Entzündungen, sowie die Sekretion von Eiter. Daher sind Antihistaminika ein integraler Bestandteil jeder wirksamen und schnellen Therapie von akuten Atemwegserkrankungen.

Die Gruppe wird vertreten durch:

Ein Mittel breiter Wirkung, wirksam bei Viruserkrankungen

Solche Tabletten sollten nur gemäß den Anweisungen eines Arztes verwendet werden und sollten auf Dosierung überwacht werden

Letzteres hat seine frühere Popularität verloren, denn für heute gibt es Mittel, deren Handeln schneller und wirksamer ist. Einige Antihistamin-Medikamente verursachen dadurch keine Schläfrigkeit. Aber dieser Absatz sollte gemäß den Anweisungen angegeben werden.

Im Fall von Antihistaminika sollte festgelegt werden, dass der Ersatz durch Volksheilmittel nicht nur unmöglich, sondern auch gefährlich ist, da die meisten Rezepte Produkte enthalten, die Allergien auslösen können. Bei geschwächter oder unsachgemäßer Funktion des Immunsystems ist dies mit Folgen und Komplikationen verbunden.

Husten

loading...

Husten Drogen kommen in zwei Arten: von trocken und nass. Dementsprechend werden im ersten Fall hustenstillende Medikamente und im zweiten Fall Expektorantien eingesetzt. Gleichzeitig können sie nicht verwendet werden, da die Wirkung ihrer entgegengesetzten und parallelen Aufnahme zu einer Stagnation von Schleim in den Luftwegen mit der nachfolgenden Entwicklung von Komplikationen führen kann.

Die wichtigsten Vertreter der Antitussiva-Gruppe:

Sehr wirksames Mittel gegen feuchten Husten

Tabletten können sehr schnell bei akuten Viruserkrankungen helfen

Expektorantien werden bei produktivem Husten verwendet, wenn Sputumstagnation auftritt. Sie können Medikamente auf der Basis von Acetylcystein verwenden, und Sie können pflanzliche Präparate verwenden:

Sehr schnell wird in der Lage sein, die Schmerzen in den verbrannten und allgemeinen Symptomen der Krankheit zu lindern

Die Droge hilft in der kürzest möglichen Zeit, mit einem Husten fertig zu werden

Sie können Expectorants durch Analoga ersetzen. Zum Beispiel stimuliert die Produktion und Ausscheidung von Sputum einen Saft mit Honig (Zucker) und Rettich.

Vasokonstriktoren

loading...

Vasokonstriktoren sind Medikamente der symptomatischen Therapie, die in kurzen Kursen mit verstopfter Nase verwendet werden. Meistens versuchen sie, auf sie zu verzichten. Aber ohne Nasenatmung werden solche Medikamente verwendet:

Meistens werden solche Tropfen für akute Viruserkrankungen verwendet, verursachen keine Abhängigkeit

Das Produkt wirkt gegen die Erkältung, Sie können es für eine lange Zeit verwenden, da es nicht süchtig macht

Eukalyptus, Menthol, Kiefer, Tanne - In der Volksmedizin eine Vasokonstriktorwirkung hat sich mit der Luft eingeatmet werden. Es wird jetzt Heißinhalation mit Salben Gevkamen oder Doktor IOM praktiziert. Irrigatoren helfen auch, mit verstopfter Nase fertig zu werden. Von dieser Gruppe verwendet Marimer, akvamaris (Link Anweisung akvamaris) Akvalor und als Volk Analoga - mit Kochsalzlösung oder mit Kochsalzlösung gespült. Lesen Sie auch, wie Sie Ihre Nase mit Kochsalzlösung waschen.

Vasokonstriktoren werden sehr kurze Kurse verwendet - nicht mehr als 5 Tage. Dies erklärt sich durch eine schnelle Abhängigkeit, durch die der Patient eine medikamentöse oder vasomotorische Rhinitis erleidet.

Um einen Husten zu behandeln, wird auch Dr. Mamas Salbe verwendet. Auf dem Link finden Sie die Anweisungen für die Salbe Dr. Mom.

Lokale Präparate von entzündungshemmender und antiseptischer Wirkung

loading...

Diese Mittel werden bei dem ausgeprägten Entzündungsprozess im Nasopharynx verwendet. Dies können Sprays, Resorptionstabletten, Lutschtabletten, Spüllösungen sein. Sie helfen Entzündungen und damit Schwellungen und Zärtlichkeit der betroffenen Gewebe zu beseitigen. Parallel dazu gibt es einen natürlichen Auslaugungsprozess von Krankheitserregern.

Hauptvertreter:

Es ist wichtig zu verstehen. dass das Werkzeug nur verwendet werden soll

Ein sehr effektives Werkzeug, das die Schmerzen im Hals schnell lindern kann

Alle diese Werkzeuge haben eine andere Wirkung. Miramistin ist ein Antiseptikum und zerstört daher Krankheitserreger ebenso wie Furacilin. Chlorophyllipt, Ingalipt - entzündungshemmend und Emollients. Oracept und Tantum Verde sind entzündungshemmende und analgetische Antiseptika. Folk-Analoga - Spülungen mit Hilfe von Kochsalzlösung, Infusionen von Heilkräutern, Tinkturen aus Propolis, Calendula.

Im Allgemeinen, wenn Sie Medikamente richtig kombinieren, können Sie gute Ergebnisse in der Therapie ARI erzielen. In diesem Fall wird die Krankheit schneller und in einer leichteren Form sein. Aber wenn die Krankheit nicht zurückgeht und nicht innerhalb von 4-5 Tagen verblasst, dann ist eine Konsultation des Arztes erforderlich, da unter dieser Gruppe auch ernsthaftere Krankheiten maskiert werden können.

Wirksame Medikamente gegen Erkältung: Wir behandeln ARVI und ARI

loading...

Die Erkältung ist vielleicht die häufigste Krankheit im Herbst-Frühling, wenn jährliche Epidemien in unserem Land "toben". Meistens bedeutet das Wort "kalt" ARI, Influenza oder akute respiratorische Virusinfektion. Die Symptome der aufgeführten Krankheiten sind fast identisch, aber die Behandlung ist anders, weil jede Krankheit ihren eigenen Grund hat. Deshalb, als, um eine Erkältung zu behandeln, sollte der Arzt sagen. Immerhin ist nur er in der Lage, das Krankheitsbild und den Zustand des Patienten qualifiziert zu beurteilen.

Fehler bei der Verschreibung von Medikamenten können den Gesundheitszustand verschlechtern und verschiedene Komplikationen hervorrufen. Also sind die Grippe oder ARVI die Auslöser von Viren, und wenn Medikamente verschrieben werden, liegt der Schwerpunkt auf der Linderung schmerzhafter Symptome und der antiviralen Therapie, während Antibiotika gegen Viren machtlos sind. Bei der Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen und deren Folgen wird im Gegenteil antibakterielle und symptomatische Behandlung eingesetzt.

Symptome einer Erkältung

loading...

Jeder kennt die ersten Anzeichen einer Erkältung, die als ARD diagnostiziert wird. Die Krankheit macht sich bemerkbar Husten, laufende Nase, Halsschmerzen und Fieber. Aber wenn es um virale Infektionen geht, sind die Symptome etwas anders. Normalerweise kann die Grippe oder ARVI durch solche Zeichen bestimmt werden:

  • allgemeines Unwohlsein und Schwäche;
  • vergrößerte Lymphknoten;
  • Schmerzen in den Muskeln und Gelenken (sogenannte Schmerzen);
  • Kopfschmerzen mit Lokalisation in Stirn und Augen;
  • Fieber oder Schüttelfrost;
  • Schwindel;
  • Tränenfluss.

Die aufgeführten Symptome für Influenza und ARVI sind primär, und bereits Husten, Halsschmerzen oder Schnupfen treten am 2-3. Tag häufiger auf. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung müssen Sie mit der Behandlung beginnen, um Komplikationen aufgrund der Entwicklung einer viralen oder bakteriellen Infektion vorzubeugen.

Klassifizierung von Arzneimitteln für die Kältebehandlung

loading...

Anti-Kälte-Medikamente sind in mehrere Kategorien unterteilt, und jede von ihnen wird in streng definierten Fällen angewendet:

Diese Kategorie von Drogen zielt darauf ab, das Virus zu bekämpfen. Antivirale Medikamente helfen, eine Erkältung schnell zu heilen - um die Krankheitsdauer zu verkürzen und das Risiko möglicher Komplikationen zu reduzieren.

Anti-Cold-Mittel dieser Kategorie aktivieren das Immunsystem, um das Virus zu bekämpfen und die Immunität zu fördern.

  • Medikamente zur Beseitigung von Symptomen.

Dies ist vielleicht die häufigste Kategorie, die kalte Medikamente gegen Husten, Schnupfen und Halsschmerzen umfasst.

Antibakterielle Medikamente gegen Erkältung werden nur verschrieben, wenn Komplikationen durch eine bakterielle Infektion entstehen (Sinusitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Meningitis und andere).

Im Moment, noch nicht erfunden, die effektivste Medizin, die helfen würde, schnell eine Erkältung zu heilen und zur Arbeit in 2-3 Tagen vollständig erholt zu gehen. Die Einhaltung der Verschreibungen des Arztes und der komplexen Therapie tragen jedoch zur Stärkung der Abwehrkräfte und zur schnellen Genesung bei.

Antivirale Medikamente

Wenn die ersten Symptome einer Erkältung durch Influenzaviren, Parainfluenza, Adeno- oder Rhinoviren verursacht werden, empfehlen Ärzte, mit der Einnahme eines antiviralen Medikaments zu beginnen. Antivirale Medikamente gegen Erkältungen sind wirksam, wenn Sie sie am ersten oder zweiten Tag der Krankheit beginnen. Das Trinken von antiviralen Medikamenten für ARVI oder die Grippe am 3-4. Tag ist fast nutzlos, weil ihre Wirksamkeit jeden Tag schnell fällt.

Antivirale Medikamente, die bei Erkältungen verschrieben werden, sind in Drogerien erhältlich:

  • Amizon;
  • Anaferon;
  • Arbidol;
  • Ingavirin;
  • Influcid;
  • Kagocel;
  • Oseltamivir;
  • Rimantadin;
  • Tamiflu.

Einige Quellen behaupten, dass kein antivirales Mittel gegen Erkältungen hilft, und eine Person wird genauso leiden, wie der Körper sich erholen muss. Zahlreiche Studien von Patienten, die antivirale Medikamente gegen Erkältungen einsetzten, belegen jedoch die Wirksamkeit dieser Medikamente. Es gibt jedoch auch solche Patienten, die sich darüber beklagen, dass die Behandlung von ARVI mit antiviralen Medikamenten nicht die erwartete Wirkung hat.

Um ein ORVI oder eine Grippe zu behandeln, ein beliebiges antivirales Präparat zu akzeptieren oder sich auf eine symptomatische Therapie zu beschränken, sollte jeder Patient für sich selbst entscheiden. Medikamente dieser Kategorie sind nicht billig. Nur wenn Sie ein bestimmtes Medikament erlebt haben, können Sie daraus schließen, dass es sich lohnt, Geld für ein antivirales Mittel auszugeben oder nicht.

Immunstimulierende Medikamente

Medikamente zur Behandlung von Erkältungen mit immunstimulierender Wirkung werden von der pharmazeutischen Industrie in einem breiten Spektrum hergestellt. Dies sind verschiedene Tabletten, Kapseln, Nasentropfen oder Ampullen, die eine Trockensubstanz enthalten, die in Wasser verdünnt ist und eine medizinische Zubereitung bereitet. Laut Therapeuten und Patienten am effektivsten:

  • Amiksin;
  • Viferon;
  • Grippferon;
  • Grogrinosin;
  • Isoprinosin;
  • Unmündig;
  • Interferon;
  • Cycloferon;
  • Citovir-3.

Immunmodulierende Medikamente von ARVI stimulieren die Produktion von Interferonen im Körper, die Aktivität gegen Viren haben. Bisher gab es jedoch eine heftige Debatte zwischen Befürwortern und Gegnern der Einnahme von immunstimulierenden Medikamenten für die ARVI-Behandlung. Es wird angenommen, dass moderne Immunstimulanzien eine starke Wirkung haben und das Gleichgewicht der natürlichen Proteinverbindungen im Körper stören. Dies kann in Zukunft zur Entwicklung von autoimmunen oder onkologischen Erkrankungen führen.

Ein nicht systematischer und langfristiger Einsatz von immunstimulierenden und immunmodulierenden Wirkstoffen kann zu schweren Erkrankungen führen, die sich einige Jahre nach einer Erkältung bemerkbar machen. Nehmen Sie deshalb keine Selbstmedikation vor, sondern koordinieren Sie die Behandlung besser mit dem Therapeuten.

Antipyretika

Eines der entscheidenden Symptome für eine Erkältung ist eine Erhöhung der Körpertemperatur. Dies ist die Reaktion des Körpers auf die Invasion des Virus. Um die Temperatur zu normalisieren, nehmen Sie Antipyretika.

Die häufigsten Medikamente dieser Gruppe sind Paracetamol und Aspirin. Ärzte glauben, dass Aspirin in ARI oder ARVI unerwünscht ist, Medikamente zur Senkung der Temperatur sollten nicht Acetylsalicylsäure enthalten, die schwere ZNS oder Leberpathologie hervorrufen kann.

Auf der Basis von Paracetamol werden kombinierte Präparate in ARI genommen, die nicht nur die Temperatur senken, sondern auch helfen, Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen loszuwerden und die Schwere anderer Erkältungssymptome zu reduzieren. Antipyretika für Erkältungen sind in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich - Tabletten, Sirup, lösliche Pulver.

Welche Medizin zu wählen, um die Temperatur zu senken, bestimmt jeder Patient selbst. Praktisch alle Medikamente arbeiten auf die gleiche Weise, nur unterscheiden sich in den Hilfskomponenten, die die Zutaten, den Hersteller und den Preis ausmachen. Gemessen an den Bewertungen bevorzugen Patienten lösliche Darreichungsformen. Jedes dieser schnell wirkenden Mittel wird fast sofort in das Blut absorbiert und beginnt, eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

Am häufigsten in ARI und ARI sind kombinierte Erkältungsmittel zugeordnet:

  • AnviMax;
  • Antigrippin;
  • Grippoflu;
  • Ibuprofen;
  • Coldrex;
  • Nurofen;
  • Panadol;
  • Rinzasip;
  • Teraflu;
  • Fervex.

Es wird nicht empfohlen, das Fieber zu senken, damit der Körper genügend aktive Substanzen entwickeln kann, die das Virus besiegen können. Das antipyretische Präparat für die Erkältung kann getrunken werden, wenn die Körpertemperatur über 38,0-38,5 Grad gestiegen ist.

Behandlung einer Erkältung

Verstopfte Nase ist ein unverzichtbares Symptom der Krankheit. Das Einsetzen einer Erkältung provoziert eine Schwellung und Entzündung der Nasenschleimhaut, die die Nasenwege blockiert und das Atmen erschwert. Darüber hinaus verursacht eine Virus- oder bakterielle Infektion einen Ausfluss aus der Nase. Verstehen Sie die Ursache der Krankheit ist einfach: transparente Entladung zeigt das Vorhandensein des Virus im Körper, die Zuordnung der gelben oder grünen Farbe ist ein Indikator für eine bakterielle Infektion.

Um die Nasenatmung zu erleichtern, verwenden Sie nasale Tropfen und Sprays mit vasokonstriktiver Wirkung:

  • Afrin;
  • Wiks aktive Sinex;
  • Halazolin;
  • Xylen;
  • Xylometazolin;
  • Nasol;
  • Naphthysin;
  • Knoxprey;
  • Otrivin;
  • Rinazolin;
  • Rhinorus;
  • Sanorin.

Jedes dieser Medikamente ist ein wirksames Mittel zur Linderung der Nasenatmung, aber nicht zur Behandlung der Erkältung. Darüber hinaus ist es nicht wert, sich mit solchen Tropfen und Sprays zu beschäftigen, die langfristige Verwendung von vasokonstriktiven Medikamenten ist gefährlich für die Gesundheit:

  • viele der nasalen Medikamente wirken sich negativ auf andere Organe aus (zum Beispiel beeinträchtigt die Langzeitanwendung von Naftizin das Herz schlecht);
  • alle vasokonstriktorischen Tropfen verursachen eine medizinische Abhängigkeit, wenn das Absetzen des Arzneimittels nach einer langen Anwendungsdauer eine permanente Verstopfung der Nase verursacht und es unmöglich macht, ohne häufiges Einträufeln frei zu atmen.

Um die negativen Auswirkungen von vasokonstriktorischen Medikamenten zu vermeiden, vergraben Sie sie nicht länger als 3-5 Tage und öfter 4 Mal am Tag.

Eine Erkältung ist besser durch harmlose Medikamente, die helfen, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und keine Nebenwirkungen verursachen:

Die aufgeführten Präparate sind in Form von Sprays erhältlich, enthalten Meerwasser und sind nicht suchterzeugend. Sie befeuchten die Nasenschleimhaut gut, lindern Entzündungen und wirken bakterizid. Mit ihrer Hilfe können Sie schnell eine Erkältung heilen, begleitet von einer Erkältung, nur um die Wirkung zu bekommen, die Sie benötigen, um die Nasengänge oft mit einem Medikament zu befeuchten.

Wir behandeln Husten

Husten bei ARI oder ARVI kann von unterschiedlicher Ätiologie sein: Wenn der austretende Sputum eine durchsichtige viskose Konsistenz hat, dann ist der Auslöser des Hustens das Virus. Schleim gelb oder grün zeigt die Vermehrung von Pneumokokken, Staphylokokken oder anderen pathogenen Bakterien im Körper an. Darüber hinaus ist ein trockener Husten ohne Schleim möglich.

Welche Medikamente man zur Erkältung in jedem Fall nehmen muss, um einen Husten loszuwerden, hat nur der Arzt das Recht zu sagen. Es ist sehr leicht, einen Fehler zu machen, wenn Sie Selbstmedikation durchführen. Keine Werbung garantiert nicht, dass das gewählte Medikament hilft, eine Erkältung ohne Komplikationen schnell zu heilen.

Vor allem müssen Sie vorsichtig sein mit den Drogen, die Codein enthalten. Dieses Antitussivum wirkt auf das Hustenzentrum und unterdrückt seine Erregbarkeit. Unangemessene Verwendung von Codein-haltigen Arzneimitteln kann die Entwicklung von schweren Erkrankungen der Atemwege (Lungenentzündung, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung) sowie Drogenabhängigkeit auslösen.

Als ORZ oder ARVI zu behandeln, wenn ein Husten quält? Meistens wird es vorgeschrieben, mit einem kalten mukolytischen Rauschgift (verdünnendes visköses Auswurf in den Bronchien) und schleimlösender Tätigkeit zu trinken:

  • Acetin;
  • ATSTS;
  • Ambrogen;
  • Ambroxol;
  • Bromhexin;
  • Bronhoklar;
  • Bronchus;
  • Bronhosan;
  • Cabocystein;
  • Lazolvan;
  • Mukaltin;
  • Mukolvan;
  • Solvyn;
  • Fluimucil.

Diese Medikamente von ARI und ARVI, begleitet von einem Husten, werden in verschiedenen Dosierungsformen ausgegeben: Tabletten, Brausetabletten, wasserlösliche Pulver, Sirupe. Einige Medikamente enthalten den gleichen Wirkstoff, unterscheiden sich aber nach Hersteller und in der Regel nach dem Preis. Zum Beispiel enthalten Bronchorus und Lazolvan den Hauptwirkstoff Ambroxol. Allerdings ist das importierte Medikament Lazolvan eine Größenordnung teurer als die inländischen Tabletten Bronchorus.

Behandle den Hals

Oft macht sich die Kälte bei Schmerzen oder Halsschmerzen bemerkbar. In einigen Fällen kann der Schmerz konstant sein, in anderen - es wird nur beim Schlucken gefühlt. Meistens verursacht eine bakterielle Infektion starke Schmerzen, wodurch sich die Mandeln und die Rückseite des Nasopharynx röten. Das Auftreten einer weiß-gelben Schicht auf den Mandeln kann zu eitrigen Halsschmerzen führen, die nur mit Hilfe von Antibiotika geheilt werden können.

Schnell heilen eine Erkältung, begleitet von Schmerzen im Hals, können Sie durch regelmäßige Spülung. Dieses einfache Verfahren gegen ARVI oder ARI hilft buchstäblich 2-3 Tage, um schmerzhafte Symptome loszuwerden und das Risiko von Komplikationen zu reduzieren.

In den ersten beiden Tagen der Krankheit müssen Sie mindestens alle zwei Stunden gurgeln, unabhängig davon, ob es sich um eine Heilpflanze oder eine Droge handelt. Der Schlüssel zum Erfolg ist Disziplin und die Einhaltung der Grundregeln:

  • Vor dem Eingriff Hals mit klarem Wasser ausspülen;
  • Jeder Schluck der Droge sollte für mindestens 30 Sekunden in Ihrem Mund gehalten werden;
  • für den gesamten Vorgang mindestens 5 Minuten dauern;

1 Glas Medizin für eine volle Spülung;

  • Nach dem Eingriff nicht trinken und nicht eine halbe Stunde lang essen.

Sie können Erkältungen und Halsschmerzen mit verschiedenen Behandlungsformeln behandeln:

  • Furacilin;
  • Chlorophylliptom;
  • Lösung von Kochsalz;
  • Lösung von Backpulver mit Zusatz von Jod.

Von Apotheken, um die Symptome zu entfernen, helfen:

  • Kameton-Spray;
  • Ingalipt Spray;
  • Hexoral Spray;
  • Antiangin Tabletten;
  • Strepsils Tabletten;
  • Stop-Angin-Pillen;
  • Pharyngocept Tabletten.

Was ist besser für Erkältungsmittel - Tabletten für Resorption oder Sprays - jeder Patient wird in der Lage sein, individuell zu bestimmen: man ist unwohl mit Aerosolen, der andere ist nicht für Pastillen geeignet.

Fazit

loading...

Man kann nicht die effektivste Lösung für die Erkältung bezeichnet werden. Jeder Patient wird mit dem behandelt, was ihm der Arzt verschrieben hat. Kältebehandlung dann wirksam wäre, wenn der Patient mit Bettruhe einhalten wird (zumindest in den ersten 2-3 Tagen nach Beginn der Krankheit), Regime (genügend warmer Getränke) zu trinken, sparsam Ernährung (Protein-Gemüse) und die alle Arzt Empfehlungen. Nur ein integrierter Ansatz wird wirksam gegen Erkältungen sein.

Vorbereitungen gegen Influenza und ARVI

loading...

Mit Beginn der kalten Jahreszeiten beginnen alle Arten von Erkältungen, SARS, Influenza. Um sich selbst zu schützen, gehen die Leute sofort auf die Seite der Apotheken und bekommen eine Menge Medikamente. Aber eine adäquate Behandlung erfordert, dass Sie Medikamente aus der Grippe und SARS adäquat auswählen und den Kurs mit dem behandelnden Arzt koordinieren.

Welche Vorbereitungen zu wählen, um den Zustand nicht zu verschlechtern?

loading...

Um eine spezifische und wirksame Palette von Medikamenten zur Behandlung von Atemwegserkrankungen zu kennen, ist es notwendig, die Art der Erkrankung zu untersuchen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Influenza, eine akute Infektion der Atemwege verursachen. Dieser Zustand wird in den ältesten Quellen erwähnt, die Menschheit hat mindestens 18 Epidemien überlebt. Jede Welle trug das Leben von Millionen von Menschen fort, erinnern Sie sich, zumindest der gleiche "Spanier" - die Grippe, die Millionen in Europa und Asien gemäht hat. Erst mit dem Aufkommen des Impfstoffes, Präparaten aus ARI und der Grippe war es möglich, Infektionen zu vermeiden oder in milder Form zu übertragen. Und um eine Droge gegen ARI und die Grippe zu schaffen, arbeiten Wissenschaftler unaufhörlich, da das Virus die Fähigkeit hat, zu mutieren, das heißt, leistungsfähiger und an die Bestandteile von Impfungen angepasst zu werden. Die Aktualisierung erfolgt alle 2-3 Jahre, aber die Impfung sollte mindestens 1 Mal pro Jahr erfolgen.

Ursachen der Influenza, wie tritt ARVI auf?

loading...

Die optimale Markierung auf dem Barometer für die Reproduktion von Influenza-Viren liegt zwischen -5 und 5 Grad. Es ist in der Kälte, "slushy", das heißt, hohe Luftfeuchtigkeit Jahreszeiten, die Ausbreitung der Infektion, von denen antivirale Medikamente aus der Grippe genommen werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das menschliche Immunsystem, wenn es sich in einem "beklagenswerten" Zustand befindet, dann ist das Infektionsrisiko sehr hoch. Aus welchen Gründen werden die Schutzfunktionen geschwächt:

Bei länger anhaltenden chronischen Erkrankungen. Der Körper kann seine Stärke nicht wiedererlangen, pathologische Prozesse nehmen inneres Potential weg. Zu den Problemen gehören entzündliche Prozesse, nicht heilende Wunden, Diabetes, Hormonstörungen usw.

Mit einem falschen Lebensstil. Hypodinamie, Monotonie, Sportverweigerung, leichte körperliche Aktivitäten: Yoga, banale Gymnastik erzeugen Stagnation im Körper. Als Folge werden chronische Krankheiten verschlimmert, neue manifestiert - eine Verletzung von Stoffwechselprozessen, schlechte Durchblutung.

Unsachgemäße Ernährung. Auf der Suche nach Gewichtsverlust, viele ignorieren nützliche Produkte, während Hormonhaushalt, Stoffwechsel gestört ist. Der Körper erhält keine wertvollen Spurenelemente, Vitamine, Mineralien, der Blutfluss zu kleinen Gefäßen wird verletzt, was Stagnation verursacht und die Immunität verringert. Es ist erwähnenswert, dass Medikamente gegen ARVI oft eine Kombination wertvoller Elemente sind.

Schlechte Gewohnheiten.

  • Rauchen wirkt sich negativ auf den Zustand des ganzen Körpers aus. Es gibt einen Krampf der Blutgefäße, die Atemwege werden verstopft, Lebergewebe wird durch die Fäulnisprodukte zerstört, die Nieren und die Harnwege werden stark belastet. Als Folge dieser und anderer Probleme gibt der Körper sein Potential für die Genesung aus und die Immunität sinkt.
  • Alkohol. Es wurde viel über die Gefahren von Alkohol gesagt, aber es lohnt sich, es noch einmal zu wiederholen. Während des Alkoholkonsums freigesetzte Toxine vergiften den ganzen Körper, gelangen ins Blut und dringen in jedes innere Organ ein. Die Leber, Nieren, Blutgefäße, Gehirn leidet. Es gibt ein Versagen im hormonellen, nervösen, Herzsystem, im Verdauungstrakt. Wenn eine Person nicht in der Lage ist, schädliche Gewohnheiten aufzugeben, macht es keinen Sinn herauszufinden, welches Medikament am effektivsten ist. Die betroffene Leber ist nicht in der Lage, das Blut zu filtern und die Wirkung der Medikamente wird nur deprimierend sein.

Katarrhalische Krankheiten. Eine banale Hypothermie, längeres Ausgesetztsein gegenüber Zugluft, Laufen in nassen Schuhen kann eine Erkältung verursachen, die einen Teil der Schutzkräfte wegnimmt. Die Schwäche einer Person kann zu einer schnellen Infektion führen.

Ablehnung von Impfungen. Jährliche Immunisierung wurde nicht nur geschaffen. Die Wirkung von Impfungen wurde vielfach nachgewiesen. Viele glauben fälschlicherweise, dass Impfstoffe eine Gefahr darstellen. Probleme treten jedoch nur in Einzelfällen aufgrund bestimmter Faktoren auf:

  • während der Impfung wurde der menschliche Körper schlecht untersucht, der Impfstoff wurde einem geschwächten Patienten mit reduzierter Immunität verabreicht;
  • das Medikament wurde nicht zertifiziert und ist von zweifelhafter Herkunft.

Wichtig: Für die Immunisierung ist es nur notwendig, in den Kliniken einzuchecken und das Konformitätszertifikat des Impfstoffimpfstoffes zu überprüfen.

Symptome von Atemwegserkrankungen

loading...

Um richtig Medikamente von SARS zu holen, ist es notwendig, die Aufmerksamkeit auf die Symptome einer Infektion der Atemwege zu bezahlen, nicht mit dem Zustand der gewöhnlichen Erkältung verwechselt werden. Insgesamt zählte mehr als 200 Sorten von Viren, die Adenosin umfassen, Rhino-, Corona-, Para-, Enteroviren etc. provozieren auch eine Reihe von Krankheitskeime können: Staphylococcus aureus, Streptococcus pneumoniae, Pseudomonas aeruginosa, Haemophilus influenzae, Chlamydien, Mykoplasmen.

Die Atemwegserkrankung manifestiert sich nicht sofort mit den üblichen Zeichen, die Person macht sich vor allem Sorgen:

  • Kopfschmerzen;
  • Verfolgung im Hals;
  • Schwindel;
  • trockener Husten.

Das Virus durchdringt den Körper durch Husten, Niesen des Patienten, durch Tröpfchen in der Luft und setzt sich auf der Schleimhaut der Atemwege ab. Aus diesem Grund tritt Trockenheit beim Atmen auf. Sie dringen in das Epithel ein und gelangen in das Kreislaufsystem und beeinflussen die inneren Organe. Es gibt einen Rausch, aufgrund dessen die folgenden Symptome auftreten:

  • Reiben in den Augen;
  • Schnupfen;
  • Niesen;
  • Schwellung der Schleimhaut;
  • Schmerz im Hals.

Infolge der Schleimhautreproduktion wird das Atmen erschwert, die Nase, Ohren, ein schmerzhafter, trockener Husten entsteht.

Katarrhalische Krankheit

Erkältungskrankheiten sind aufgrund der geringen Immununtertemperatur manifestiert. Die Täter sind nicht fremd, und ihre eigenen Mikroben im Inneren des Körpers. Anders als bei der Grippe, ist die Erkältung nicht eine Quelle der Infektion, und es dauert ungefähr 7-10 Tage, wenn in der Zeit für akute Atemwegsinfektionen und Influenza wirksam Abhilfe zu nehmen. In den Fällen, wenn nicht in Husten und anderen Symptomen der Krankheit, ist es notwendig, für eine vollständige Prüfung und Probleme zu identifizieren, die das Immunsystem zu reduzieren, kann nicht in vollem Umfang den Angriff von Krankheitserregern reflektieren.

Diagnose von akuten Atemwegserkrankungen

Es muss kaum daran erinnert werden, dass bei den ersten Anzeichen von Influenza ARVI während der Epidemie es notwendig ist, einen Arzt aufzusuchen. Nur so können gefährliche Komplikationen ausgeschlossen werden: Meningitis, Lungenentzündung, Entzündung der Gehirnhülle, Bronchitis usw.

Um die Art der Krankheit zu bestimmen, führt der Arzt eine visuelle Inspektion, sammelt Geschichte. Falls erforderlich, Blutuntersuchungen, Urin für eine gründlichere Untersuchung ernennen, schreibt eine Behandlung, die in Influenza immunnostimulyatory vorliegen kann, Medikamente mit Anästhetikum, Antihistaminika, entzündungshemmende Maßnahmen auf andere Weise.

  • In den frühen Stadien der Atemwegserkrankung wird eine schnelle Diagnose durchgeführt, dank der es möglich ist, den Zustand für mehrere Stunden zu erkennen.
  • Serologische Diagnose kann die Art der Antikörper identifizieren.
  • auch gibt es eine Polymerase-Kettenreaktion, Differentialdiagnose, diese Methoden werden nur in spezialisierten Laboratorien durchgeführt.

Behandlung: nachgewiesene Mittel von ARVI und Grippe

Angesichts der Tatsache, dass die Krankheit durch Viren verursacht wird, ist es notwendig, eine adäquate Behandlung von einem Spezialisten, der sehr versiert ist in was Medikament ist besser gegen Influenza und ARVI.

Wichtig: Die Behandlung von viralen Atemwegserkrankungen mit Antibiotika ist inakzeptabel, da die Bestandteile solcher Medikamente nicht in der Lage sind, die Viruskolonie zu zerstören. Sie werden nur verschrieben, um Komplikationen zu beseitigen: Lungenentzündung, Bronchitis, Tracheitis usw.

Bei den ersten Anzeichen einer akuten respiratorischen Virusinfektion gehen wir sofort zum Apothekenstand und versuchen das Geld selbst zu finden. Aber die wirksamsten Medikamente gegen Influenza und ARVI können Gesundheitsschäden verursachen oder gar nicht. Es ist möglich, dass eine Person an einer Erkältung leidet und es keine Notwendigkeit gibt, Viren zu bekämpfen. Oder, um die Gesundheit wegen der Komponenten, die schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen, zu tun, da jeder Name nicht nur Indikationen, sondern auch Kontraindikationen trägt.

Zubereitungen gegen Influenza und ARVI: Immunstimulanzien

Diese Art von Mittel aktiviert die Immunantwort des Organismus auf der Ebene der Biochemie. Experten empfehlen jedoch nicht, ein großes Interesse an immunstimulierenden Mitteln zu zeigen, und in einigen europäischen Ländern sind sie generell verboten. Immunstimulierende Medikamente mit Influenza sind süchtig nach äußeren Einflüssen und aufhören, die Angriffe von Mikroorganismen selbst zu reflektieren, Autoimmun-Effekte auftreten. Zellen können beginnen, ihre eigenen gesunden Zellen anzugreifen und onkologische Autoimmunpathologien irgendeines Organs zu verursachen.

Immunmodulierende Medikamente gegen Erkältungen und Grippe haben sich nicht bewährt. Auf jeden Fall sind die meisten Ärzte der Meinung. Gemessen an ihrer Argumentation hat eine Person selbst die Fähigkeit, die Schutzfunktionen zu stärken. In extremen Fällen kann ihnen durch menschliches Interferon geholfen werden.

Auch Experten warnen vor einer unzureichenden Behandlung von respiratorischen Viruserkrankungen mit Antipyretika. Durch die Senkung der Körpertemperatur schwächt eine Person die Schutzfunktionen des Körpers und ermöglicht es Viren, die inneren Organe frei anzugreifen, wodurch gefährliche Komplikationen verursacht werden.

Wichtig: Kinder unter 12 Jahren sind kontraindiziert, Aspirin zu nehmen, was zu schweren Leberschäden, Magen-Darm-Trakt, Rhein-Krankheit.

Die besten Medikamente gegen SARS und Influenza

Tabletten von ARI und Influenza - antiviral

Vor allem sollte das Medikament auf die Zerstörung von pathogenen Mikroorganismen gerichtet sein, das heißt, antivirale Eigenschaften haben. Remantadin, Amantadin gehört zu dieser Serie. Aber nicht alle Namen sind Kinder antivirale Medikamente für ARVI, daher sollten Sie bei der Auswahl sorgfältig die Anweisungen lesen, oder noch besser, einen Arzt aufsuchen. Ihr Empfang ist für die ersten Manifestationen der Krankheit angezeigt. Der Nachteil ist, dass die Komponenten nicht alle Arten von Viren, insbesondere mutierte Viren, betreffen. Zur Vorbeugung, nicht nur für die kranke Person, sondern auch für alle Familienmitglieder.

Auf der Basis von Neuraminidasehemmern hergestellte Mittel schützen vor Viren vom Typ B, A, die das Wachstum von Mikroben durch ein spezifisches Enzym unterdrücken.

Vorbereitungen gegen das Influenza-Virus und ARVI

Zanamivir - verschrieben für Kinder im Alter von fünf Jahren, tägliche Dosis von nicht mehr als 10 mg pro Tag. Die Aufnahme sollte nicht mit Bronchodilatatoren kombiniert werden, da Bronchospasmen, Asthmaanfälle, etc. möglich sind.

Antivirale Medikamente für ARVI

Oseltamivir - aus dem ersten Lebensjahr nach dem Schema der Anpassung des Körpergewichts des Babys und der Medizin genommen. Erwachsene und über 12 Jahre alt - eine tägliche Dosis von nicht mehr als 150 mg., Die Behandlung sollte nicht länger als 5 Tage. Kontraindikation: Nierenversagen, Nebenwirkungen - Übelkeit, Erbrechen, Schwindel.

Ribavirin - blockiert die Vermehrung der Viren A, B der Gruppe, es wird verwendet, um Adeno-, Corona-, Synzytial-Viren, Parainfluenza zu behandeln. Es ist nur für Personen über 18 Jahren vorgeschrieben, eine Dosis von 200 mg dreimal täglich. Kontraindikationen: Schwangerschaft, Anämie, Nierenversagen.

Medikamente gegen Influenza und ARI basierend auf Interferon

In dieser Gruppe gibt es Proteinkomponenten, die den Körper zur Resistenz gegen Viren anregen. Mittel mit einer breiten Palette von Wirkungen, erlauben in wenigen Tagen, die Kolonien von Viren loszuwerden und haben praktisch keine Kontraindikationen. Es gibt Präparate vom Influenzavirus und ARVI in Form von rektalen Zäpfchen, Tabletten, Tropfen: Viferon, Kipferon, Reaferon. Von der Kindheit an akzeptiert, sowohl als Behandlung, als auch als wirksame Vorbeugung gegen Atemwegserkrankungen.

Amiksin, tilorona und Mittel auf Basis von tsikloferona, die diese Stoffe enthalten, die die körpereigene Produktion von Interferon anregen, umfasst eine komplexe Therapie von Erkältungskrankheiten. Das wirksamste Medikament gegen Influenza und SARS „Amiksin“ von 7 Jahren verordnet, ist die Rate - nicht mehr als 6 Tabletten. Kontraindikationen: Schwangerschaft, Kinder unter 7 Jahren.

Tsikloferon - antivirale Arzneimittel bei akuten Atemwegsinfektionen und Influenza intramuskulär verabreicht, der Verlauf - (. 1 Tablette täglich) maximal 2 Tage (bis zu 250 mg) oder in Tablettenform eingenommen, die Behandlungszeit von nicht mehr als 20 Tagen. Kontraindikationen: Schwangerschaft, Kinder in kleinem Alter.

Die besten antiviralen Medikamente für ARVI

Kagocel - ein wirksamer Induktor von Interferon, hat immunmodulatorische und antivirale Eigenschaften. Weisen Sie nur Erwachsene 2 Tabellen zu. dreimal am Tag, dann ein allmählicher Übergang zu 2 Tabletten. Der Behandlungsverlauf beträgt 4 Tage und nicht mehr als 18 Tabletten.

Immunmodulierende Medikamente für die Influenza Arbidol, Immustat, Umifenovir sind sehr beliebt bei saisonalen Erkrankungen der Atemwege. Es ist nicht nur zur Behandlung verschrieben, sondern auch zur Vorbeugung von akuten respiratorischen Virusinfektionen, Influenza A, B, ist in den wichtigsten Namen aufgeführt. Seit 2011 ist es offiziell antiviral. Zuordnung zu Kindern ab 3 Jahren gibt es fast keine Kontraindikationen, nur individuelle Intoleranz.

Welche Medikamente nehmen Sie gegen Influenza und ARVI zur Immunmodulation und Exposition gegenüber Viren?

Amizon - induziert Interferon, hat eine immunmodulatorische, antivirale und entzündungshemmende Wirkung. Weisen Sie ab 6 Jahren den Kurs auf 7 Tage zu.

Anaferon - antivirale Mittel gegen Influenza und SARS für homöopathische Basis mit immunmodulierenden Eigenschaften, verwendet wird, Erkältungen und Atemwegserkrankungen zu behandeln. Geben Sie Kindern bis zu sechs Monaten, eine Kontraindikation - eine individuelle Intoleranz.

Grippferon ist ein antivirales, bakterizides, entzündungshemmendes und immunmodulierendes Medikament in Form von Nasentropfen. Der Kurs wird individuell von einem Experten ernannt.

Die wirksamsten Medikamente von ARVI

Das komplexe, kombinierte antivirale Präparat "Teraflu" besteht aus antipyretischem Paracetamol und Ascorbinsäure. Auch gibt es Phenylephrin, Phenyramin, besitzt Vasokonstriktor, antiödematöse Eigenschaft, reduziert die Temperatur, beseitigt verstopfte Nase. Es wird nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen eingesetzt.

Pops von Grippe und Erkältungen

Um die Symptome von Erkältungen und Atemwegserkrankungen zu entfernen erfordert die kombinierten Empfangseinrichtung, wobei in der Struktur Antipyretika, Antispasmodika, Analgetika, Antihistaminika Komponenten Vitamin C. klären, welche zuverlässig Formulierungen von Influenza, SARS, kann durch Lösen von warmem Wasser getrunken werden.

Coldrex, Faromacitron, Flukold und andere Mittel werden ab 12 Jahren verschrieben. Die tägliche Dosis von nicht mehr als 3, 4 Pakete, der Verlauf von 3-4 Tagen. Kontraindikationen: allergische Reaktion, akute Magen-Darm-Erkrankungen, Nierenversagen, individuelle Unverträglichkeit, Schwangerschaft, Kinder unter 12 Jahren.

Aids zu Hause

Zusammen mit antiviralen Medikamenten jeglicher Art: immunmodulierend, kombiniert, immunstimulierend, muss eine Person Maßnahmen ergreifen und testen, um die Stärke wiederherzustellen:

  • Bettruhe einhalten - im Ruhezustand sammelt sich an und speichert Immunität, Energie.
  • Um mehr warmes Wasser, Säfte, Fruchtgetränke, Kompotte zu trinken. Toxinen aus dem Zerfall von gesunden Zellen und Viren den ganzen Körper vergiften, können sie stammen aus und dann den normalen Betrieb des Magen-Darm-Trakt, Leber, Nieren, Harnwege, unterstützt nur zusätzliche Flüssigkeit.
  • Richtige Ernährung - um nur nützliche Lebensmittel zu konsumieren, vermeiden Sie fettige, würzige, geräucherte, süße Speisen. Wenn es wehtut zu schlucken, in die Ernährung von Hühnchen, Fischbrühe, dickflüssigen Brei, Kartoffelpüree.
  • Schlechte Gewohnheiten ablehnen. Rauchen, Alkohol wirkt sich direkt auf die inneren Organe aus, die bereits durch Toxine und Viren übermässiger Belastung ausgesetzt sind.

Die besten Vorbereitungen von ARVI auf Pflanzenbasis

Personen, die mit den Grundlagen der Phytotherapie nicht vertraut sind, wissen nicht, dass eine Reihe von Pflanzen eine ausgezeichnete antivirale Eigenschaft haben, insbesondere gegenüber Cytomegalovirus. Aufgrund ihrer Verwendung werden auch andere Symptome entfernt: Schwellungen, hohes Fieber, laufende Nase, Husten.

Die besten Medikamente von Influenza und ARVI auf der Basis von Heilpflanzen:

  • Alpizarin: Altai Kopeken, Mangoblätter.
  • Flavoside: Amur Samt, Laval Samt.
  • Megozin, Gossipol, Helepin: Öl, Samen, Wurzeln von Baumwolle.
  • Kamillenblüten - Dekokt aus dieser Pflanze hat entzündungshemmende, beruhigende, antiödematöse und bakterizide Eigenschaften. Für 200 Gramm Wasser (kochendes Wasser) 2 Esslöffel getrocknete Blumen, bestehen Sie eine halbe Stunde und trinken Sie eine dritte Tasse 3-4 mal am Tag.
  • Limette (Blüten) lindern Entzündungen, verdünnen Sputum, stimulieren das Aushusten. Gefüllte 2 Esslöffel mit einem Glas kochendem Wasser, nach 30 Minuten belasten und trinken 3 mal am Tag für eine dritte Tasse.
  • Proteflazid: Schilf, Hecht - zur Vorbeugung von Erkältungen, Grippe.
  • Imupret: Ackerschachtelhalm, Walnuss (Blätter), Eichenrinde - das Mittel hat immunmodulatorische, antivirale Eigenschaften.

Alle verstehen vollkommen, dass es besser ist, die Krankheit zu vermeiden, als mit Medikamenten zu kämpfen. Wenn Sie den richtigen Weg des Lebens folgen und voll essen, aktiven Sport betreiben, müssen Sie sich nicht die Frage stellen, welche Drogen aus Influenza und ARVI zu wählen sind.

ORZ bei Erwachsenen: Symptome und Behandlung

loading...

Zu jeder Zeit des Jahres, wenn der Körper oder einzelne Organe überkühlt werden, kann ARI, im Alltag als Erkältung bekannt, auftreten. Beitrag zur Krankheit, reduzierte Immunität, Stress und Müdigkeit. Wenn Sie die ersten Symptome der Krankheit erfassen, können Sie sie für ein oder zwei Tage ohne Komplikationen heilen.

ORZ: Was ist das?

loading...

Akute Atemwegserkrankung ist eine Infektionskrankheit, die die Schleimhäute der Atemwege betrifft. Toxine aus den Atemwegen gelangen in den allgemeinen Blutkreislauf und verursachen eine Intoxikation des Körpers.

Pathogene ORZ sind in 3 Hauptgruppen unterteilt:

  • Viren (Influenza ist eine der Arten der Erkältung);
  • Bakterien (Pneumokokken, Staphylokokken, Streptokokken);
  • Mykoplasmen (Mykoplasma-Infektionen sind extrem selten).

Viren oder Krankheitserreger werden durch Tröpfchen in der Luft durch Utensilien und andere Haushaltsgegenstände an öffentlichen Orten übertragen, wenn Sie sich nicht rechtzeitig die Hände waschen.

Krankheitserreger dringen in die Atemwege ein, vermehren sich auf den Schleimhäuten und setzen Toxine frei. Es gibt eine gleichzeitige Niederlage der Atemwege und allgemeine Intoxikation des Körpers.

ARI: Symptome

loading...

Was sind die Symptome von ARI bei Erwachsenen? Es hängt von der Immunität ab. Bei starker Immunität können die Manifestationen akuter Atemwegsinfektionen unbedeutend sein: eine kleine laufende Nase und Halsschmerzen, die viele auf den Füßen tragen.

Der geschwächte Organismus wird die ganze Liste der Symptome der scharfen respiratorischen Infektionen herausgeben, die nicht zulassen werden, das Leben in der gewöhnlichen Weise fortzusetzen.

Wie manifestiert sich ARD?

loading...
  • Reichlicher transparenter Ausfluss aus der Nase.
  • Pershit im Hals, Husten.
  • Mein Kopf schmerzt und meine Muskeln schmerzen.
  • Da ist Schwäche, ein Verlangen sich hinzulegen, mein Kopf dreht sich.
  • Fieber, die Temperatur steigt an.

ORZ: Was tun mit den ersten Symptomen?

Sobald die ersten Anzeichen von ARI bei Erwachsenen auftreten (laufende Nase, Schmerzen oder nur unangenehme Empfindungen im Hals), sollten Sie sofort darauf reagieren. Die Bewältigung der Krankheit zu Beginn ist einfacher als die Behandlung zahlreicher Komplikationen aus tief in die Infektion eingedrungen.

An sich wird die Krankheit nicht vorübergehen - Sie müssen zumindest den Körper mit den einfachsten Mitteln zur Linderung der Symptome unterstützen. Laufen oder übertragen auf die Füße der Krankheit droht zu Bronchitis, Sinusitis, Otitis oder sogar Lungenentzündung gehen.

Manchmal kann ARI ganz am Anfang erfasst werden und den Entzündungsprozess zu unterbrechen: nur so schnell wie die Beine bewegen, gut geheizten Senfpflaster mit, Heizkissen und warme Getränke, Ruhe und Schlaf. Danach brauchen Sie nur wenige Tage, um auf sich selbst zu achten: Vermeiden Sie Unterkühlung und schwere Lasten, ruhen Sie sich aus.

OCR: typische Fehler

Fehler 1. Ignorieren der ersten Symptome der Krankheit, die Fortsetzung der üblichen aktiven Lebensstil, bis hin zu Sport.
Als gefährlich: Die Krankheit wird zu Komplikationen führen, die geheilt werden müssen, um dauerhaft aus dem aktiven Leben herauszufallen.
Was zu tun ist: bei den ersten Manifestationen der Krankheit beginnen Behandlung, geben Sie sich die Möglichkeit, sich zu entspannen und die Krankheit zu überwinden.
Fehler 2. Empfang einer großen Anzahl von verschiedenen Medikamenten, einschließlich Antibiotika.
Als gefährlich: unnötige Medikamente verstopfen nur und schwächen den Körper. Antibiotika sind bei der Behandlung von viralem ARI völlig unbrauchbar.
Was zu tun ist: Die ersten Symptome einer akuten Atemwegserkrankung können durch einfache Volksheilmittel gestoppt werden: um Ihre Füße zu streuen, um heißen Tee zu trinken. Einnahme von Medikamenten ist besser für die Verschreibung des Arztes.
Fehler 3. Selbstbehandlung ohne die Hilfe eines Arztes.
Als gefährlich: Wenn während 3 Tagen Volksheilmittel und Selbstmedikation nicht helfen, dann ist die Krankheit ernst genug und erfordert die Intervention eines Spezialisten.
Was zu tun ist: Konsultieren Sie einen Arzt, um schwere Komplikationen zu vermeiden.

ARI: Behandlung zu Hause

Jede Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen bei Erwachsenen beginnt mit der Beseitigung von unangenehmen Symptomen: Schnupfen, Husten, Schwäche und Temperatur.

Um dem Körper die Krankheit zu bekämpfen, muss man ihn ausruhen lassen. Vergessen Sie unwichtige Dinge und tun Sie nur die nötigsten Dinge - alles kann getan werden, wenn die Krankheit zurückgeht. So viel Zeit wie möglich unter den Bedingungen der Bettruhe. Wenn Sie einen Wärmer unter die Decke legen, warme Socken anziehen, richtig eingepackt werden, heißen Tee trinken und schwitzen - das ist Behandlung.

Es ist wünschenswert, den Raum täglich mit einer feuchten Reinigung zu benetzen und muss belüftet werden - um die Erreger der Krankheit loszuwerden.

Es ist möglich, Familienmitglieder vor einer Infektion zu schützen, wenn sie nur minimal mit ihnen in Kontakt kommen, um den Patienten von dem Handtuch und dem Geschirr zu trennen.

Wenn ARI auftritt, ist die Behandlung bei Erwachsenen gut begleitet von konstanter Erwärmung des Körpers.

Was kann ich noch tun?

Heißes Getränk. Die Flüssigkeit hilft, die Giftstoffe aus dem Körper zu waschen. Heißer Tee mit Honig, Zitrone, Marmelade, Himbeere oder schwarze Johannisbeere, Abkochungen von Kräutern, Ingwer-Tee, warme Fruchtkompott oder Fruchtgetränk trinken große Mengen - bis zu 8 Gläser pro Tag.

Fußbäder. Die Beine werden in ein Becken mit heißem Wasser eingetaucht (so weit wie möglich). Eine Handvoll Salz oder Senf kann dem Wasser hinzugefügt werden. Die Beine und das Becken sind mit einem großen Handtuch bedeckt, damit sich das Wasser nicht abkühlt, und es wird auch mehrmals heißes Wasser gegossen. Steigen Sie Ihre Füße 15-20 Minuten und nur wenn es keine Temperatur gibt. Daher muss der Patient eingewickelt werden. Nach dem Bad werden die Füße trocken gewischt, warme Socken angezogen, heißer Tee getrunken - und in einem warmen Bett.

Einatmen - erwärmen Sie die Atemwege gut. Sie können über dem kochenden Wasser, das ein paar Tropfen ätherisches Öl oder Heilkräuter hinzufügt, atmen. Beim Husten hilft das Einatmen von Kartoffeln: Die Kartoffeln werden in der Schale gekocht, geknetet und über den Dampf geatmet, bis sie abkühlt. Kopf mit einer Tasse mit einem großen Handtuch bedeckt.

Ätherische Öle zur Inhalation: Eukalyptus, Minze, Teebaum.

Kräuter für die Inhalation: Kamille, Salbei, Mutter und Stiefmutter.

Nasen- und Rachenspülungen - hilft, die Atemwege Bakterien und Viren zu waschen, Schwellungen und Entzündungen zu entfernen. Die einfachste und effektivste Spülung ist eine Lösung von Meersalz. Für den Gurgel des Rachens nehmen Sie den Teelöffel, für die Nase - einen viertel Löffel.

Wenn der Hals stark erscheint eitrige Plaque gespült, mit einer Lösung gespült wird furatsilina (2 Tabletten Eingusstümpel kochendem Wasser) aus Teelöffel Salz-Lösung, Soda und 10 Tropfen Jod zu dem Wasserglas.

Der Hals kann auch mit Abkochungen von Kamille oder Salbei abgespült werden.

ARI: Drogen

Welche Medikamente und wie ARI bei Erwachsenen richtig zu behandeln?
Wirksam wirksame Medikamente bekämpfen wirksam die Symptome und Ursachen von Atemwegsinfektionen.
Welche Medikamente wird ein Arzt verschreiben, um ARI zu behandeln? Vor allem, Mittel zur Linderung der Symptome.

Hitze und Schmerz.

Es wird angenommen, dass die Temperatur die effektivste Reaktion des Körpers für die Behandlung von Infektionen der Atemwege ist. Temperaturen unter 38,5 ° C werden nicht empfohlen. Aber wenn es Krämpfe, Verwirrung des Bewusstseins gibt, dann musst du definitiv mit Fieber kämpfen.

Was nehmen? Zubereitungen von Paracetamol (Panadol), Ibuprofen (Ibufen) Coldrex, Aspirin UPA.

Vasokonstriktor Medikamente: Sanorin (0,1% ige Lösung oder Emulsion) oder Naphthyzinum Galazolin - ein oder zwei Tropfen jedes Nasenloch bis 4 Mal pro Tag.

Wenn es ein trockener Husten ohne Auswurf, hustenstill verordneten Medikamente, die sie unterdrücken: Codein, Ledeen, Tusupreks, Libeksin, Sinekod, Falimint.
Wenn Sputum auftritt, können Sie keine hustenreizlindernden Medikamente einnehmen - Sputum bleibt in den Bronchien und verursacht einen starken Entzündungsprozess. Um loszuwerden Phlegma erschien expectorants und schleimlösende Mittel verwendet, die dünn der Schleim und seine Entfernung erleichtern: ACC, Ambrobene, Lasolvan, Gerbion, Gedeliks, Flyuimutsil.
Wenn eine ernsthafte Behandlung von ARI bei Erwachsenen erforderlich ist, zielen die Medikamente darauf ab, die Ursachen der Krankheit zu beseitigen und den Körper zu erhalten.

Vitamine. Neben Multivitaminen hilft die Einnahme von Vitamin C (2-3 Tabletten pro Tag) und P (1-2 Tabletten).
Antivirale Medikamente (wenn ORZ viralen Ursprungs ist).
Interferon mit warmem Wasser in einer Kapsel verdünnt und alle 2-3 Stunden für 5 Tropfen in die Nase eingeträufelt.
Remantadin. Tabletten von 50 mg trinken 2 Tabletten pro Empfang. Am ersten Tag, 3 Eintritt, 2 und 3 Tage - 2 Eintritt, 4. Tag - 1 Rezeption.
Antibiotikum. Zuordnung für bakterielle und Mykoplasma-Infektionen, Komplikationen von akuten Infektionen der Atemwege in Form von Sinusitis, Bronchitis, Otitis, etc.

Rezepte der traditionellen Medizin

3 Knoblauchzehen geknetet und mit Zitronensaft vermischt. Ein Teelöffel der Mischung wird in einem Glas Wasser gezüchtet und mehrmals am Tag getrunken.

Die Zwiebel wird gerieben und mit Gänsefett vermischt. Der Löffel der Zusammensetzung kann auf nüchternen Magen gegessen werden, sie reiben auch ihre Brüste und erhitzen sie.

Himbeermarmelade - zum Tee hinzufügen oder mit kochendem Wasser und ohne Einschränkungen zu trinken.

Ein Rettich wird den Husten effektiv heilen. Rettich mit einem "Schwanz" schneiden Sie die Spitze und wählen Sie einen Kern. Diese "Tasse" halb mit Honig gefüllt und in ein Glas Wasser gegeben, so dass der "Schwanz" in Wasser getaucht wurde. Der Saft wird 4-5 mal täglich mit einem Teelöffel getrunken. Rettich wird nicht länger als 2 Tage verwendet.

Lime Blossom (ein Esslöffel) wird mit einer Tasse kochendem Wasser übergossen und heiß in 20 Minuten trinken. Sie können tagsüber und nachts trinken - das ist ein Diaphorese.

Heiße Milch mit Honig wird nachts getrunken.

Hühnerbrühe. Wissenschaftliche Tatsache - heiße Hühnerbrühe reduziert die Reaktion des Körpers auf entzündliche Prozesse und verbessert das allgemeine Wohlbefinden des Patienten.
Kräuterabkochungen helfen, die Intoxikation des Körpers zu reduzieren, haben entzündungshemmende, antiseptische und stärkende Wirkung. Bei Erkältung, Brühen von Kamille, Salbei, Mutter-und-Stiefmutter, Minze hilft.

ARI: dringend einen Arzt benötigt

Wenn Sie die folgenden Symptome haben, sollten Sie unverzüglich Ihren Arzt aufsuchen:

  • Mehr als 2 Tage liegt die Temperatur über 38,5 ° C.
  • Husten begleitet von der Entladung von eitrigem Schleim gelb-grüne Farbe.
  • Es gab Schmerzen in der Brust mit Husten oder Einatmen, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen, Schmerzen in der Stirn, im Ohr.
  • Es ist obligatorisch, einen Arzt zu konsultieren, wenn ARI bei Menschen mit chronischer Bronchitis oder Herzerkrankungen auftritt.

Die rechtzeitige Behandlung von ARI wird dazu beitragen, die Krankheit schnell zu bewältigen und Komplikationen zu vermeiden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter