Jegliche Neoplasmen auf der Haut verursachen recht begründete Ängste, sowohl hinsichtlich des ästhetischen Unbehagens und der funktionellen Unannehmlichkeiten als auch hinsichtlich der Möglichkeit einer Degeneration in einen bösartigen Tumor. Dazu gehören Keratome.

Was ist Keratom? Es ist ein Sammelbegriff, der eine Reihe von spezifischen gutartigen Neoplasmen bräunlich oder dunkelbrauner Farbe von der Oberfläche der Zellen (verhornte) Schicht der Epidermis gebildet verbindet, einen gemeinsamen Mechanismus der Entwicklung und ähnlicher klinischer Manifestationen aufweisen.

Mechanismus und Ursachen der Bildung von Hautkeratomen

loading...

In der Anfangsphase des Tumors wie eine kleine grobe gerötete (Rötung) Stelle aussehen, leicht über der Oberfläche der gesunden Haut erhöht, leicht schuppige wegen der erheblichen Menge an Hornepithel Zu. Es ist einfacher, durch Abtasten (durch Berührung) als visuell zu bestimmen, kann einfach oder mehrfach sein.

Allmählich nimmt der Bildungsbereich zu und steigt immer mehr über die Haut. Die Oberfläche des Keratoms wird zuerst mit einer gelblichen und dann mit einer braunen Kruste bedeckt, wird rau und kann bei Beschädigung bluten.

Keratome bilden sich aus Keratinozyten, dem Haupttyp der Zellen der Basalschicht der Epidermis, die direkt an die Dermis angrenzt. Keratinozyten sind strukturell vielschichtiges flaches Epithel, in dem die Synthese von Keratinproteinen stattfindet.

Diese Zellen erfüllen eine Schutzfunktion und haben ausgeprägte Immuneigenschaften. Als Ergebnis der Teilung und Reifung, wie sie bewegen sich von den unteren Schichten der Epidermis in die darüber liegende, in den Zellkern in das Zytoplasma und allmählich zu verlieren, und verwandelt sich in ein nicht lebendes Korneozyten. Letztere sind Zellen, die nur aus einer Schale bestehen, in der Keratin (80%) und Lipide eingeschlossen sind.

Somit wird als Folge des Alterns und der Transformation in die nächste Zelle, über die äußere Schicht der Epidermis, Keratinozyten Struktur aus mehreren Schichten einschließlich Horn gebildet und anschließend in Form von Flocken abgelehnt. Nach der Ablehnung des letzteren steigen neue aus ihrer tieferen Schicht an ihren Platz auf.

Die Erneuerung des Hautepithels erfolgt kontinuierlich. Die Prozesse des Absterbens und der Wiederherstellung der Zellen in der Basalschicht sind zeitlich ausgewogen. Wenn der Bereich der Haut aus irgendeinem Grunde das Gleichgewicht gestört ist, die meist nach dem Alter von 40 Jahren beginnen, führt es zur Bildung von gutartigen Keratitis von Korneozyten aus, und am Ende - von Keratinozyten.

Die maximale Anzahl von Menschen mit Keratomen, unabhängig vom Geschlecht, fällt im Alter von 50 bis 60 oder mehr Jahren. Zur gleichen Zeit berichten einige Studien eine 11% Inzidenz unter 20-Jährigen und 25% in 30-Jährigen, über 40 in 15% in Großbritannien und 45% in Australien.

Die Pathogenese der Krankheit spezifische Rolle Einflusses lang (abhängig von der Intensität) Akkumulations Wirkungen von UV-und IR-Spektren der Sonnenstrahlung (insbesondere Überschuß) als auch anderer Arten von ionisierender und elektromagnetischer Strahlung. Ihr Einfluss beeinflusst insbesondere den Hintergrund der altersbedingten Zunahme der Zellalterungsrate. Diese Spektren beeinflussen die zelluläre RNA und Keratinozyten-DNA und provozieren ihre Tumortransformation.

Die Folgen eines solchen negativen Einflusses werden durch die Antitumorschutzkräfte des Organismus selbst beseitigt. Beschädigte Zellen werden fremd und werden durch Apoptose (programmierter Zelltod) eliminiert (zerstört). Wenn der Körper dafür nicht genügend Kraft hat, was hauptsächlich im mittleren und hohen Alter auftritt, gibt es stabile genetische Veränderungen in Keratinozyten und die Ansammlung von mutiertem Material. Infolgedessen hört ihre Proliferation (Wachstum) auf, kontrolliert zu werden, und die Prozesse der Keratinisierung an Teilen des Körpers, besonders jenen offen, nehmen scharf zu.

Grundsätzlich sind Keratome gutartig und können unabhängig voneinander gelöst werden, aber einige ihrer Spezies sind in 8-35% der Fälle in der Lage, zu Hautkrebs zu degenerieren. Die Mechanismen der Umwandlung in Krebs zusätzlich zu dem oben genannten, ebenfalls teilnehmen und Abbauprozessen Wechselwirkungen zwischen Zellen, die Funktion der Retinoid-Rezeptoren erhöhen, um die Immunmechanismen des Körpers zu schwächen, übermäßiger Verzehr von Lebensmitteln mit einem hohen Fettgehalt (keine genaue Erklärung dafür).

Die wichtigsten prädisponierenden Faktoren für die Bildung dieser Gruppe von Keraten sind:

  1. Angeborene Mangel oder Mangel an Melanin (Albinismus).
  2. Hereditäre Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultravioletten Strahlen.
  3. Seltenen erblichen Syndrom Rotmunda - Thomson, durch spezifische Hautläsionen mit Hyperkeratosis gekennzeichnet, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung, dystrophischen Veränderungen der Zähne, Nägel und Haare, Kleinwuchs, etc...
  4. Hereditäre Syndrom Kokkeina - Zwergwuchs in Kombination mit geistiger Unterentwicklung, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung, pathologische Veränderungen in der Linse und Netzhaut des Auges, etc.
  5. Bloom-Syndrom - eine Chromosomenstörung, die sich zu kleinen teleangiektaticheskimi Flecken im Gesicht manifestiert, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht, und eine Prädisposition für Malignität.
  6. Einfluss von physikalischen Reizen - ultraviolette, infrarote und ionisierende Strahlung.
  7. Die Wirkung chemischer Stimuli ist Arsen und seine Derivate, einige Kohlenwasserstoffverbindungen einschließlich Teer.
  8. Medikamentöse Immunsuppression mit Azathioprin, Methotrexat, Cyclosporin, Harnstoffderivaten (Hydroxyharnstoff) und anderen Immunsuppressiva.
  9. Verwendung von photochemisch aktiven Agenzien (Psoralene).

Arten von Keratomen

loading...

Abhängig von den Vorteilen dieser oder anderer verursachender Faktoren werden die folgenden Haupttypen von Neoplasmen unterschieden:

  1. Seborrhoisches Keratom oder senil, Alter, senil.
  2. Solar oder aktinisch.
  3. Follikulär.

Senile Keratose

Es gibt viele klinische Varianten dieser am häufigsten benignen Epitheltumoren. Sie können in jedem Bereich der Haut lokalisiert sein, mit Ausnahme der palmaren und plantaren Oberflächen. Es gibt getrennte Beschreibungen des Ursprungs von Foci auf der Bindehaut des Auges und der Schleimhaut der Genitalorgane.

Die Faktoren, die zu ihrer Entwicklung beitragen, sind:

  • genetische Veranlagung;
  • verlängerte und / oder intensive Sonneneinstrahlung;
  • Immunstörungen;
  • die Wirkung des humanen Papillomavirus, insbesondere wenn es auf der Haut der äußeren Genitalien lokalisiert ist.

Ein seniles Keratom tritt im mittleren Alter auf, ab etwa 30 Jahren, wenn die Ausdünnung der epidermalen Schicht 10% erreicht. Bei den Älteren, nach 50 Jahren, liegt die Prävalenz bereits bei 80-100%. Dies liegt an der Alterung von Geweben und der erhöhten Resistenz von Keratinozyten gegenüber Apoptoseprozessen. Sie akkumulieren sogar noch mehr Mutationen, was das Risiko einer malignen Degeneration signifikant erhöht. Darüber hinaus ist die Menge an fermentoaktiven Melanozyten im Mittel und bei älteren Menschen deutlich reduziert, was zu einer Abnahme der Barrierefunktion der Haut gegenüber dem negativen Einfluss von UV-Strahlen führt.

In den frühen Stadien der Entwicklung manifestiert sich das Neoplasma in Form eines gelblich-braunen Flecks mit ovaler oder runder Form. Allmählich schließlich bekommt der Tumor dunkle Töne und verwandelt sich in eine konvexe, wie auf die Haut geklebte Platte oder Plaque mit klar abgegrenzten Grenzen.

Altes keratomas bei Personen jünger als 50 Jahre, oft einsam und in offenen Bereichen des Körpers (Gesicht, Hals, Arme, Oberteile der Brust) gelegen, ältere Menschen sind vielfältig, verteilte im ganzen Körper mit primärer Lokalisierung in geschlossenen Räumen (Beine, verschiedene Abteilungen des Magens und zurück).

Die Tumoroberfläche hat einen "fettigen" Glanz aufgrund der überschüssigen Talgmenge, weshalb sie auch den Namen Seborrhoe erhielt. Darüber hinaus ist die Oberfläche aufgrund der Anwesenheit von mehreren Schuppen und kleinen Formationen, ähnlich wie Papillome. Sie bilden Krusten und erreichen manchmal eine Dicke von bis zu 10-20 mm. Der Durchmesser der verschiedenen Brennpunkte ist unterschiedlich und variiert auch stark - von einigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern.

Keratome des Senats wachsen seit Jahren. Während dieser Zeit ändern sich ihre Form, der Grad der Erhebung über der Haut und die Farbe oft. Sie erhalten die Form eines Pilzes mit gezackten Konturen und einer schwarzen oder dunkelbraunen Farbe mit weißen oder schwarzen Flecken von Keratin mit einem Durchmesser von bis zu 1 mm. Bei übermäßigem Schwitzen können die Elemente Jucken verursachen. In diesem Fall tritt Rötung, Schwellung, Abblättern der Haut um sie herum ein unangenehmer Geruch auf.

In Übereinstimmung mit dem histologischen Bild werden vier Formen von Elementen unterschieden, die die aufeinanderfolgenden Stadien der Entwicklung des Keratoms darstellen:

  • getupft Form, die Form von kreisförmigen oder ovalen Flecken 3-7 mm Durchmesser mit unklaren Konturen, die in der Regel auf dem Gesicht ist eine rosagelbe Farbe hat, und auf dem Körper - hellbraun; ihre Oberfläche ist glatt oder rauh, und die umgebende Haut ist atrophisch und leicht zu Falten zusammengesetzt;
  • knollig - eine schmutzig gelbe oder dunkelgraue Form bis zu 1 cm mit hochgezogenen Rändern oberhalb der gesunden Haut; es ist mit epithelialen Schuppen bedeckt, wenn es entfernt wird, ist die rosa Oberfläche des Tumors freigelegt;
  • Plaque - sieht aus wie eine "Scheibe" von grauer Farbe mit ausgeprägten Grenzen und einem Durchmesser von 5-10 mm; die Oberfläche ist mit einer dichten Schicht von Hornhautepithel bedeckt, wenn sie geschabt wird, tritt Blutung auf;
  • ein Tumor, der der Bowen-Krankheit ähnlich ist; Bowen-Krankheit betrifft ältere Menschen und ist eine präkanzeröse Dermatose; Keratom ist eine Plaque mit klaren Grenzen einer Zahnform von 1-1,5 cm und mit einer kleinen Menge von Schuppen auf der Oberfläche; die Plakette selbst wird als Ergebnis der Verschmelzung mehrerer kleinerer Elemente gebildet; der Herd hat eine rosa- oder kupferfarbene Färbung, und sein Mittelteil, der in bräunlichen und grauen Tönen gemalt ist, erfährt während des Wachstums eine Atrophie und sinkt; Trotz der Ähnlichkeit mit Bowens Vorgänger verwandelt sich diese Form des Keratoms selten in Krebs.

Kutanes Horn

Eine andere Hautkrankheit, die eine der Varianten der senilen Keratose ist, ist das Hauthorn. Es tritt (häufiger bei Frauen) in der Kopfhaut, den Ohrmuscheln und im Gesicht auf. Der Herd ist gebildet aus einem bestehenden Aufgrund der ständigen Exposition gegenüber den Mikrotraumen keratomas, Sonnenbrand, Infektion, chemische Stimuli etc. Die Formation ist ein zylindrische oder konische Form allmählich in der Länge erhöht wird, eine beträchtliche Größe erreicht ist, oder (seltener) -.. in der Breite. Im letzteren Fall wird der Tumor rund und breit und verbindet sich mit einem dünnen Stiel mit der Haut.

Seine Konsistenz ist dicht, Färbung - braun oder gelblich-braun, Oberfläche - rau oder glatt. An der Basis des Hauthorns ist ein entzündlicher Prozess in Form einer rötlichen Corolla möglich. Das Hauthorn ist oft bösartig und bezieht sich auf präkanzeröse Tumoren.

Selbst-senile Keratome gehen niemals durch. Sie sind oft durch äußere Einflüsse oder Reibung mit Kleidung traumatisiert, was ihre Umwandlung in ein Plattenepithelkarzinom der Haut oder Basalzellen erleichtert.

1. Aktinisches Keratom
2. Hauthorn

Aktinisches Keratom

Dies ist eine der häufigsten Hauterkrankungen, die im Alter auftreten, besonders bei Menschen mit heller Haut. Für diese Spezies ist die Akkumulation von Mutationen in Zellen am typischsten in Verbindung mit dem Einfluss nicht so sehr auf das Alter selbst als auf die chronische Langzeit-Exposition gegenüber Sonnenlicht.

Der Name Keratose kommt von der griechischen "Actis", was "Strahl" bedeutet. Daher hat der Tumor einen anderen Namen - "solares Keratom". Häufiger ist es mehrfach. Die Hauptlokalisation sind die Bereiche des Körpers, die am meisten der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind: kahle Bereiche der Kopfhaut, Stirn, Nasenrücken, Wangen, Unterlippe, Ohren, Unterarme und der Handrücken.

Die Herde können unregelmäßig, rund oder oval sein und einen Durchmesser von 1 bis 25 mm haben. In der Regel sind sie von gesunder Haut klar unterscheiden und sind entzündlich-rot oder bräunlich pigmentierter Oberfläche. Besonders charakteristisch für ihre Hyperkeratosis (Verhornung Überschuss) manifestieren Hornschichten (gelblich, off-braun oder grau-schwarze Farbe) und die Oberflächenrauhigkeit des Herdes. In dem betroffenen Bereich tritt manchmal ein leichtes Brennen oder Juckreiz auf.

Darüber hinaus sind andere Symptome zur Kenntnis genommen und Sonnenschäden - Hauterscheinungen Elastose (Atrophie der Haut mit dem Wachstum der Elastinfasern), Hyperpigmentierung Bereiche oder umgekehrt, depigmented und Teleangiektasien.

Eine der häufigsten Optionen sind aktinische Keratose, Hauthorn, wie oben beschrieben, und aktinische Cheilitis - Haut-Läsion im Bereich der Lippenrot mit Entzündungserscheinungen und Kontaktlinie auch die Lippen auf der Schleimhaut. Typischerweise tritt cheilitis auf die Unterlippe anfälliger für Sonneneinstrahlung ist, verglichen mit der Oberlippe. Im Mechanismus seiner Entwicklung wird dem Rauchen eine große Bedeutung beigemessen.

Aktinisches Keratom ist der Vorläufer von Plattenepithelkarzinomen der Haut.

Follikuläres Keratom

Diese Art von Neoplasmen ist äußerst selten. Es kann in jedem Alter auftreten, aber meistens nach 50 Jahren. Der Tumor entwickelt sich aus dem Epithel, das den Trichter des Haarfollikels und den Haarkanal auskleidet. Neoplasma ist ähnlich einem Bündel von regelmäßigen Kugelform bis zu 1,5-2 cm im Durchmesser, die leicht über die Hautoberfläche hervorsteht, hat eine gräuliche Farbe oder die Farbe der umgebenden Haut.

Die Oberfläche des Keratoms ist uneben: es ist mit kleinen Tuberkeln bedeckt und enthält in der Mitte eine Vertiefung oder gräuliche Schuppen. Die Tumoren sind hauptsächlich auf der Kopfhaut oder auf der Stirn neben dem Haaransatz lokalisiert, auf den Wangen, auf der Lippe der Oberlippe, im Nasolabial-Dreieck, selten auf dem Körper und den Gliedmaßen.

Wie man Kerat loswird

loading...

Angesichts der äußeren klinischen Ähnlichkeit der verschiedenen Arten dieser Tumoren sollte man sich die Komplexität ihrer Differentialdiagnose und die Möglichkeit der Umwandlung in Hautkrebs vor Augen halten. Wenn sie auftreten, ist es daher notwendig, die weitere Entwicklung zu überwachen und den Dermatologen mindestens alle 6 Monate zu besuchen.

Häufiger wachsen Keratome sehr langsam und werden von irgendwelchen subjektiven Empfindungen nicht begleitet. In Fällen von schnellem Wachstum, dem Auftreten von brennendem Gefühl, Juckreiz, nicht verursachter Blutung oder Taubheit der Haut um den Tumor herum, benötigen Sie einen sofortigen Hinweis auf einen Spezialisten.

Die Hauptbehandlung von Keratomen besteht darin, diese zu entfernen, gefolgt von einer histologischen Untersuchung des Gewebes des entfernten Tumors. In einigen Fällen werden eine Biopsie der Tumorstelle und ihre histologische Untersuchung durchgeführt, um das Problem des Umfangs der Operation zu lösen.

In den Fällen, in denen die Qualität des Tumors vollständig gesichert ist, ist es möglich, sie mit flüssigem Stickstoff oder durch Elektrothermie (Elektrokoagulation) zu entfernen. Bei diesen Behandlungsmethoden wird jedoch das Keratoma-Gewebe vollständig zerstört, was eine spätere Untersuchung und damit - und das Sicherstellen der Abwesenheit einer malignen Degeneration - nicht erlaubt. In diesem Zusammenhang wird vor der Entfernung eine Histologie des durch eine Messer- oder Skarifizierungsbiopsie entnommenen Gewebes durchgeführt.

In den meisten Fällen wird die Entfernung des Keratatoms durch den Laser durchgeführt, seltener durch die traditionelle chirurgische Methode mit einem Skalpell, wonach, wie nach der Diathermokoagulation, gewöhnlich eine Narbe verbleibt. Die Verwendung des Lasers ermöglicht es, den Tumor durch Verdunstung sanft zu entfernen, ohne das umliegende Gewebe zu schädigen.

Bleibt nach der Entfernung ein roter Fleck unter der Splitkruste (auch nach Kryodestruktion), wird für einige Zeit eine Salbe verwendet, die eine schnellere Zellregeneration und Epithelisierung dieser Stelle fördert. Die Lasermethode erlaubt jedoch keine weitere histologische Untersuchung, so dass diese vor der Operation durchgeführt werden muss.

Eine andere Möglichkeit, die Krankheit loszuwerden, ist das Entfernen der Radiowellenmethode unter Verwendung des "Surgitron" -Geräts. In diesem Fall ist die Operation völlig schmerzfrei und erfordert in der Regel keine Lokalanästhesie, nachdem es fast keine Narben gibt und ein entfernter Tumor einer histologischen Analyse unterzogen werden kann.

Behandlung zu Hause für eine kleine Oberfläche keratomas mit Salbe mit dem Extrakt von celandine durchgeführt und schmieren, diesen Bereich für einen lange Zeit Saft von Schöll. Es ist auch möglich Neoplasma Wachstumsretardierung als Ergebnis einer Salbe oder Balsam-Extrakt mit einem Gehalt von Blättern, Walnussöl, Walnuss Balsam Reiben, das Pflasters auf das Blatt von Aloe-Saft oder Aloe-Anwendung.

Alle auf traditioneller Medizin basierenden Hausmethoden können jedoch nur nach einer Untersuchung durch einen Dermatologen und in Übereinstimmung mit seinen Empfehlungen durchgeführt werden.

Keratom - Symptome, Behandlung, Entfernung, Volksmedizin, Ursachen und Prävention

loading...

Was ist Keratom?

loading...

Durch das Auftreten von Keratomen wie Sommersprossen, in einer dunkelbraunen Farbe gemalt. Im Laufe der Zeit tritt das Stalking der Flecken auf, schält sich ab und verwandelt sich in dunkelbraune oder schwarze Plaques.

Keratome sind an Orten lokalisiert, an denen es wahrscheinlicher ist, dass sie darunter fallen direkte Sonneneinstrahlung: Gesicht, Hals, Hände. Nach dem Wachstum kann der Tumor von selbst abfallen und keine Existenzspuren hinterlassen.

Symptome von Keratomen

loading...

Im Laufe der Zeit beginnt das Keratom erhöhen in der Größe, und auf der Oberfläche entwickelt sich eine dichte Kruste, die manchmal abbricht. In regelmäßigen Abständen öffnet sich eine Blutung, die unangenehme Schmerzen verursacht. Keratom ist sowohl single als auch multiple.

Wie behandelt man ein Keratom?

loading...

Ärzte haben Methoden entwickelt, mit denen Keratome aus dem menschlichen Körper entfernt werden. Verstecken Sie den Defekt nicht unter einer dicken Fundamentschicht. Dies wird die Situation nur verschärfen.

Da das Keratom oft ein Zeichen der Hautalterung ist, werden für die Behandlung Methoden angewendet, die das Altern verlangsamen. Gelbe Lebensmittel werden in die Ernährung eingeführt. Eine frühzeitige Hautalterung verhindert zudem Vitamin R.

Die Beseitigung eines Defekts ist nur für den Fall notwendig, dass das Neoplasma Unannehmlichkeiten verursacht oder das Risiko einer Degeneration in eine bösartige Formation zunimmt.

Behandlung von Keratomen

loading...

Zur Behandlung von Keratomen, die dazu neigen, sich in Krebstumore umzuwandeln, wird die lokale Verabreichung von Zytostatika durchgeführt. Es ist möglich und Anwendung mit den gleichen Drogen. Die Behandlung wird nicht zu Hause durchgeführt, der Patient wird im Krankenhaus unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes behandelt. Das Wachstum wird mit Hilfe von Colchamine Salbe reduziert, die als eine Kompresse verwendet wird.

Wenn der seborrhoische Typ von Keratomen beseitigt wird, findet eine Injektion von Solcoderm, die eine Mischung aus Salpetersäure, Milchsäure und Essigsäure enthält, im Fokus der Präparation statt. Follikelwucherungen verschwinden nach der Kürettage des Haarfollikels, neben der sie sich manifestieren.

Entfernung von Keratomen

loading...

Wenn eine Person Keratom hat, zögern Sie nicht, die Formation so früh wie möglich zu behandeln und zu entfernen, dann gibt es keine Spuren auf der Haut. Folgende Löschmethoden werden praktiziert:

Volksheilmittel für Keratom

loading...

Typischerweise keratomas Behandlung zu Hause vor der Entfernung durchgeführt und sollte Beschwerden im Zusammenhang mit dem Auftreten Keratitis entlasten, sowie zur Desinfektion, Befeuchtung und die Entzündung zu verringern. Vollständige Heilung mit Volksmedizin ist unmöglich.

Rezepte für die Heimbehandlung von Keratomen:

Salbe aus Lorbeerblatt

Die therapeutische Salbe aus Lorbeerblättern wird wie folgt vorbereitet: Nehmen Sie 6-7 Lorbeerblätter und eine Schicht Wacholder, die Zutaten werden zerkleinert und gemischt. Fügen Sie die ungesalzene Butter der Mischung hinzu). Öle nehmen 10-12 mal mehr als Blätter. Wenn das Produkt fertig ist, füge 15-20 Tropfen Tanne oder Lavendelöl pro 100 Gramm hinzu. Salbe wird sanft in Problembereiche der Haut eingerieben.

Öl einer Walnuss

Wenn Keratome verletzt werden, wird Walnussöl verwendet. Dazu wird das Walnuss-Fruchtfleisch gepudert und mit einer Baby-Creme (im Verhältnis 1: 5) gemischt. Die Mischung wird sanft gerieben.

Blätter Aloe

Vor dem Gebrauch 2-3 Tage in den Gefrierschrank legen. Nach dem Auftauen bei Raumtemperatur werden die Blätter nachts auf das betroffene Gebiet aufgetragen. Am Morgen wird dieser Ort mit Salicylalkohol abgewischt. Der Kurs dauert 3 Wochen.

Balsam aus Walnuss

Aus der Walnuss können Sie auch einen Balsam machen: 1 Teil unreife Frucht der Nuss, gemischt mit 6 Teilen Pflanzenöl, auf 45 ° C erhitzt. Als nächstes wird der Balsam für 24 Stunden in einer Thermosflasche aufbewahrt und gefiltert.

Frische Kartoffeln

Verwenden Sie außerdem frische Kartoffeln. Dazu werden die Knollen auf einer Reibe gerieben. Kashitsu hat Keratome, und oben - ein sauberer Baumwolltuch angezogen. Nach 30-40 Minuten mit warmem Wasser abspülen.

Himmlisch

Wenn Keratom proliferierender maligner Tumordegeneration bedrohliche, bevor behandeln Operation celandine Blätter (trockene Blätter von Schöllkraut gemischt mit geschmolzenem Schweinefett pulverisiert). Um diese Salbe länger zu halten, werden 10 Tropfen Carbolsäure hinzugefügt.

Pflanzenfett

Um keratinisierte Bereiche zu erweichen, kann das Keratom vorsichtig mit warmem Pflanzenöl (vor dem Verbrennen) abgewischt werden. Verwenden Sie Sanddorn, Tanne oder Sonnenblumenöl.

Ursachen von Keratomen

loading...

Zusätzliche Ursachen:

  • endokrine Erkrankungen;
  • Ungleichgewicht der Stoffwechselvorgänge im Körper;
  • mechanische Schäden an der Haut: Schnitte und Narben;
  • Vererbung: Die Krankheit wird durch die männliche Linie übertragen;
  • Unterernährung: Mangel an Vitaminen A, C, B;
  • chemische Hautverbrennungen;
  • verminderte Immunität.

Diagnose von Keratomen

loading...

Um eine genaue Diagnose zu stellen, wird eine Histologie erstellt, die bei Verdacht auf einen malignen Prozess nach anderen diagnostischen Maßnahmen durchgeführt wird:

Bei typischen altersbedingten Keratas wird eine Entfernung durchgeführt, nach der eine histologische Untersuchung unmöglich ist.

Zu welchen Ärzten bei einem Keratom ansprechen:

Klassifizierung von Keratomen

loading...

Stärke (Synovial) Keratom

Es ist ein neues Wachstum auf dem menschlichen Körper, gekennzeichnet durch Flecken von gelblichem oder bräunlichem Farbton. Im Laufe der Zeit beginnen sie sich abzuschälen und fallen allmählich ab. Abmessungen nicht größer als 2 cm, verdunkelt oder erhellt sich beim Vergrößern. Erscheint häufiger im Gesicht und am Hals. Wenn sie beschädigt sind, werden sie manchmal entzündet und verletzt.

Seborrhoisches Keratom

Diese Art zeichnet sich durch langsames Wachstum aus. Zuerst gibt es einen hellgelben Fleck. Dann wird es dichter, bedeckt mit Krusten, die leicht getrennt werden können. Mit der Zeit erhält es einen dunkleren Farbton, häufiger braun. Wenn es beschädigt ist, blutet es und es tut weh. Am häufigsten erscheinen sie in Gruppen.

Kutanes Horn

Eine andere Art von Keratas ist das Auftreten von grauen und braunen Flecken, die schließlich zerfallen. Wie eine Beule auf dem Körper, mit einer unebenen Oberfläche, gekennzeichnet durch Peeling. Entwickelt von einzelnen Neoplasmen oder multipel. Lokalisierung:

Andere Teile des Körpers sind selten betroffen.

Follikuläre Keratome

In Form eines Knotens von rosa Farbtönen gebildet, der Durchmesser ist nicht mehr als 1 cm Sie zeichnen sich durch eine raue Oberfläche aus, die leicht auf der Haut aufsteigt. Der Körper erscheint selten, lokalisiert auf den Wangen, Kopf.

Solare Keratome

Zuerst erscheinen abblätternde Plaques, die schließlich aushärten. Lokalisieren Sie häufiger im Gesicht und auf dem Rücken. Eine solche Ausbildung ist gefährlich, weil sie Vorläufer von Präkanzerosen ist. Sie können von selbst verschwinden.

Angiokeratome

Diese Art von Keratomen ist selten, gekennzeichnet durch spezifische Knoten von blau oder rot, nicht größer als 1 cm. Solche Tumoren treten bei Neugeborenen auf. Lokalisierung von Angiokeratom:

Prophylaxe des Keratoms

loading...

Fragen und Antworten zum Thema "Keratom"

loading...

Frage: Guten Tag. Wie man mit Hautausschlägen in Form von "Keratom" fertig wird? Ich wurde bereits mit Stickstoff entfernt, aber die Hautausschläge erscheinen wieder an alten Stellen und jucken sehr stark. Das Unangenehmste ist, dass diese Ausschläge bereits auf dem Gesicht und auf dem Hinterkopf sind. Ich fürchte, ich komme bald auf die Kopfhaut.

Keratom auf dem Rücken der Ursache und Behandlung

loading...

Was ist Keratom?

loading...

Ein Keratom ist ein gutartiger Tumor auf der menschlichen Haut, gebildet aus dem Stratum corneum der Epidermis, das aus abgestorbenen Zellen besteht. Solche Zellen in der Medizin werden Keratinozyten genannt. Sie beginnen schließlich zu peelen und mit einfachem Wasser von der Haut abwaschen. Stattdessen erscheinen neue Zellen.

Ursachen für das Aussehen

loading...

Keratom ist eine gutartige Neubildung auf der Haut einer Person. In den Menschen werden Keratome oft als Warzen bezeichnet. Im Gegensatz zu einfachen Warzen ist das Keratom jedoch gefährlich, da es sich zu einer bösartigen Formation entwickeln kann.

Keratome durchlaufen in ihrer Entwicklung mehrere Stadien.

  1. Anfangs ist das Keratom ein Fleck auf der Haut. Normalerweise ist es bräunlich oder gelb.
  2. Dann verdunkelt sich der Fleck, erhärtet und kann sich ablösen.
  3. Im dritten Stadium des Keratoms wächst bis zu 1-2 cm im Durchmesser.
  4. Die vierte Stufe ist durch die Bildung einer Kruste auf der Oberfläche der Stelle gekennzeichnet, die gesprungen ist und bluten kann.
  5. Im letzten Stadium erhält das Keratom ein konvexes Aussehen, das über die Hautoberfläche aufsteigt.

Der Hauptgrund für das Auftreten von Keratose ist die Exposition gegenüber ultraviolettem Licht. Häufige Sonnenbäder mit ungeschützter Haut verursachen eine Verhornung der Haut auf der Ebene der Zellen, was in Zukunft zur Bildung dieser unangenehmen Tumoren führt.

Der Hauptgrund für die Entwicklung von Keratomen wird als Hautschädigung durch ultraviolette Strahlen angesehen. Ein längerer Aufenthalt in der Sonne kann die Entstehung von Keratosen provozieren, daher empfehlen die meisten Dermatologen, die Zeit des Sonnenbadens auf gefährdete Personen zu beschränken: Besitzer einer großen Anzahl von Muttermalen / Warzen am Körper.

Natürlich ist das Umweltproblem nicht zweitrangig gegenüber der Liste der Gründe. Verunreinigte Luft, nicht immer reines Trinkwasser, Schwermetalle auf Pflanzen und Früchten - all dies hat die Eigenschaft, sich im Körper anzusammeln und sich manchmal auf unerwartete Weise zu manifestieren.

Die hauptsächliche verursachende Bildung von Keratopapillem ist die Schwächung der körpereigenen Abwehrkräfte. Besonders geschwächte Immunität wird älteren Menschen näher. Aus diesem Grund sind Keratopapillome ein natürlicher Prozess.

Keratome betreffen am häufigsten offene Bereiche der Haut - Gesicht, Hals, Hände. Weniger häufig ist diese Krankheit für einen Rücken oder Bauch anfällig.

Diese Anordnung der Auswüchse lässt vermuten, dass Keratosen durch übermäßige Sonnenexposition verursacht werden.

Diese Schlussfolgerungen werden durch die Forschung von Wissenschaftlern bestätigt.

Das größte Risiko ist Alter Haut ausgesetzt ist, ist es besonders empfindlich gegen überschüssiges Ultraviolett. Menschen über 50 Jahre leiden oft an Keratosen. Diese Krankheit erhielt sogar einen eigenen Namen - "senile Warzen".

Es ist hervorzuheben, dass diese Art von Warzen, im Gegensatz zu anderen Sorten, nicht von einem Virus verursacht wird und in keiner Weise von Mensch zu Mensch übertragen wird.

Es besteht jedoch die Möglichkeit einer genetischen Prädisposition für diese Krankheit.

Der wichtigste und wichtigste Grund für das Auftreten von Keratomen am Körper sind die altersbedingten Veränderungen in der Epidermis. Die Lokalisation von Formationen tritt gewöhnlich in offenen Zonen auf, die aggressiven ultravioletten Strahlen ausgesetzt sind. Zusätzlich kann das Auftreten von berüchtigten Plaques provozieren:

  • erbliche Veranlagung;
  • eine Fehlfunktion des Immunsystems;
  • trockene Haut;
  • Veranlagung zum Auftreten von Sommersprossen, Pigmentflecken usw.;
  • Störungen des endokrinen Systems;
  • permanente mechanische Einwirkung auf die Epidermis;
  • permanenter Hautkontakt und aggressive chemische Verbindungen.

Unter den Faktoren, die die Bildung dieser Krankheit auf der Haut hervorrufen können, werden unterschieden:

Was ist Keratom und wie behandelt man es? Einige Hautstrukturen (Haare, Nägel) bestehen aus Keratin - Proteinen mit hoher mechanischer Festigkeit. Als Folge von Genmutationen erscheinen Keratinbildungen unter dem Einfluss bestimmter Faktoren auf der basalen Schicht der Epidermis.

Dieses Keratin gilt als defekt. Es führt zu Verdickung und Aufbau auf dem Stratum corneum.

Arten und Symptome von Keratom

Verschiedene Arten von Keratomen haben unterschiedliche Symptome:

Wenn wir über das Aussehen sprechen, können die Keratome abhängig von ihrer Art voneinander abweichen. Die Formationen können in Form von Wucherungen, Plaques, Flecken dargestellt werden.

Keratopapillome können alleine ohne Behandlung verschwinden, aber dies geschieht in seltenen Fällen. Erwarten Sie also kein so günstiges Ergebnis und denken Sie über die Entfernung von Formationen in der Anfangsphase ihres Auftretens nach.

In der Medizin werden verschiedene Keratentypen unterschieden, die im Folgenden beschrieben werden.

Das Senial Keratom

Diese Art von Krankheit ist durch das Auftreten von Auswüchsen von grau-weißer Farbskala gekennzeichnet

Solche Keratome sind anfällig für Entzündungen, sie schälen sich oft und bluten.

Solche Formationen treten hauptsächlich bei Personen auf, die älter als 30 Jahre sind.

Die betroffenen Bereiche sind exponierte Bereiche der Haut: Gesicht, Hals, Unterarm.

Seborrhoisches Keratom

Die gefährlichste Form von Keratomen ist Seborrhoe.

Im Verlauf dieser Krankheit wird ein gelblicher Fleck auf der Haut in ein dunkelbraunes Wachstum umgewandelt.

Solche Formationen sind anfällig für Juckreiz, Abblättern, Risse. Keratome kommen oft ab, was zu Blutungen führt.

Die moderne Medizin kennt mehrere Arten von Keratas, die sich in Aussehen, Wachstumscharakter und Empfindungen des Patienten unterscheiden. Für jeden von ihnen gibt es einen Behandlungsansatz, der es ermöglicht, in kürzester Zeit das optimale Ergebnis zu erzielen.

Angiokeratom

Bildung ist ein kleiner Knoten in einer Vielzahl von Farben: Rot, Blau oder Schwarz, ohne explizite Formen und klar abgegrenzte Grenzen. Die Größe eines solchen Keratoms beträgt 1 bis 10 mm. Die Lokalisierung von Plaques hängt direkt von der Form des Tumors ab:

Solar

Neoplasmen erscheinen hauptsächlich auf der Haut, nicht unter der Kleidung verborgen: Gesicht, Rücken, Gliedmaßen und werden als Präkanzerose eingestuft.

Zahlreiche flockige Elemente ragen leicht über die Hautoberfläche hinaus und degenerieren später zu harten Dichtungen mit erythematösen Geweben herum.

Bemerkenswerterweise können solare Keratome plötzlich verschwinden und nach einer gewissen Zeit an derselben Stelle erscheinen.

Follikulär

Dermatologen haben fast drei Dutzend Formen, aber meistens gibt es nur wenige Arten. Sie unterscheiden sich in Aussehen, Entwicklung, Lokalisierung.

Seborrhoisch

Ein gelblicher Fleck mit einer konvexen Oberfläche wächst 2-3 cm im Durchmesser.Die Oberfläche wird dicht, mit Sebumsekreten.

Seborrhoisches Keratom ist mit Rissen bedeckt, es verursacht körperliche Angst, es juckt sehr stark. Leicht verletzt, blutet stark und heilt lange.

"Erwachsene" Formation hat eine dunkelbraune Farbe und eine größere Dicke. Es ist auf dem Rücken, Schultern, unter den Haaren auf dem Kopf, seltener auf dem Gesicht und Hals lokalisiert. Bildung ist eine einzelne oder lokalisierte Gruppe.

Stadien des Keratopapilloms

loading...

Die Bildung des Keratopapillums ist in der Regel in zwei Hauptstadien unterteilt.

Sehr oft legen die Menschen dem Auftreten von Flecken auf dem Körper in der Anfangsphase keine besondere Bedeutung bei. Schon in der Anfangsphase lohnt es sich jedoch, sich mit Spezialisten für die Untersuchung und weitere Behandlung in Verbindung zu setzen.

Wenn die Formationen bis zur zweiten Entwicklungsstufe hinauflaufen, können sie sich vergrößern und mit einer harten Kruste bedeckt werden, die sich oft öffnet und bricht.

Infolgedessen beginnt diese Formation zu bluten.

Anfangsphase

Keratopapillome sind im Anfangsstadium ihrer Entwicklung den Sommersprossen oder Muttermalen auf dem menschlichen Körper sehr ähnlich. Die Farbe der Flecken kann entweder braun oder grau sein.

Die Oberfläche des Neoplasmas kann sich auch ablösen. Wenn in diesem Stadium nicht die Hilfe eines Spezialisten suchen, können Keratome aufgrund der schnellen Ausbreitung von Flecken auf dem Körper in Plattenepithelkarzinom umgewandelt werden.

Symptome

loading...
  • Weiße, graue, gelbliche oder braune Bildung auf der Haut, die sich vergrößert.
  • Ein übermäßig trockener Hautfleck, der sich in der Farbe verändert und zu reißen beginnt, blutet.
  • Der Maulwurf, der zu mutieren begann: nimmt an Größe zu, verdunkelt sich, blutet.

Außerdem können Sie bei Interesse an: Es schneit oder Seborrhoe? Wir behandeln zu Hause golovyEsche seborrhea auf der Haut für eine, eine Person zu attackieren - Pityriasis (mehrfarbig) zoster, was die Vorbereitungen für lecheniyahttp sind: // idermatolog.

net / boleznikogi / gribkovie-zabolevania / otrubevidniy-raznotsvetniy-lishay-u-cheloveka-preparaty. htmlChto für Hautausschlag Krankheit Brennen und wie sie behandeln bei Erwachsenen hier lesen.

Welche Gefahr können Kinder im Kindergarten erwarten? Zur Behandlung von Pedikulose, lesen Sie hier. Sklerodermie - was ist es, ist es lebensgefährlich?

Eine solche Krankheit beginnt mit Flecken auf der Haut. Es kann gelblich, braun oder grau sein.

In Zukunft werden solche Flecken gröber, fühlbar. Die Haut ist mit einer dichten Kruste bedeckt, sie bröckelt.

Im aggressiven Verlauf der Erkrankung bilden sich besonders große Wucherungen von bis zu sechs Zentimetern Durchmesser. Manchmal bilden sich gebildete Plaques ab, was zu leichten Blutungen und schmerzhaften Empfindungen führt.

Die Bildung von Keratomen jeglicher Art beginnt mit einem plötzlichen Auftreten eines kleinen Flecks von Grau oder Beige auf der Oberfläche der Haut. Es kann, wie völlig flach und konvex, ganz leicht über die Oberfläche der Epidermis hervorstehen.

Manchmal ist der Fleck leicht schuppig. Nach und nach vergrößert sich das Keratom, und auf der Stelle bildet sich eine dichte Kruste.

Es kann spontan abbrechen, aber auf der Oberfläche bildet sich sofort eine neue. Kleine Blutungen, sowie unangenehme und sogar schmerzhafte Empfindungen können bei Kontakt mit dem Neoplasma mit anderen Objekten auftreten.

Das klinische Bild hängt von der Art des Keratoms, den Beschwerden des Patienten, seinen äußeren Erscheinungsformen, den Wachstumsmerkmalen und der Wahrscheinlichkeit der Degeneration in eine bösartige Form ab.

Solar Keratom

Bei ihr treten viele Elemente auf der Haut des Patienten auf, die sich ablösen, über die Oberfläche aufsteigen und schließlich zu Plaques werden, um die herum erythematöse Gewebe bemerkt werden.

Aus Keratas lassen sich Schuppen (grob und fest) leicht trennen. Die Orte ihrer typischen Lokalisierung sind das Gesicht, Pinsel, Rücken, Füße.

Es wird als präkanzeröser pathologischer Zustand klassifiziert. Das solare Keratom neigt zu spontanem Verschwinden und Auftreten an der gleichen Stelle.

Sternkeratom

Zunächst bemerken Patienten die Bildung von Flecken auf der Haut (braun oder hellgelb). Sie erscheinen als kleine Fläche mit ausgeprägter Pigmentierung. Das Fortschreiten der Stelle wird groß und dunkler (von Grau bis Burgunder). Dies ändert die Struktur des Tumors, die Weichheit und Lockerheit erhält, in seinem Gewebe auch markiert keratinisierte Zysten - das Ergebnis der Blockade der Haarfollikel. Im Laufe der Zeit werden Rauheit und Ablösung von kleinen Graustufen hinzugefügt. Typische Größen dieser Art von Tumor sind bis zu 1-2 cm im Durchmesser. Es ist durch multiple Ausbreitung auf den Hals, Gliedmaßen, Gesicht gekennzeichnet. Jeder Schaden an diesem Element verursacht seine Entzündung, das Auftreten von Schmerzen, Blutungen.

Horniges Keratom

Es ist auch Hauthorn, genannt, die als eine konvexe verschiedene Formen Erdhügel gekennzeichnet ist oberhalb der Ebene der Haut, mit Schalenwaagen, Stösse steigt, und die Oberfläche der Horn.

Zunächst sieht es aus wie eine Stelle in grauer oder brauner Farbe, die sich durch das Auftreten keratinisierter Stellen in ein Keratom verwandelt. Manchmal wird ein solches Keratom als ein flacher Fleck diagnostiziert, der sich dicht genug zum Anfassen anfühlt.

Es kann von zwei Arten sein:

  • wahr;
  • sekundär - entsteht als Folge des systemischen pathologischen Prozesses im Körper (Tuberkulose, Lupus erythematodes, etc.).

Das Hauthorn befindet sich normalerweise auf der Kopfhaut, den Genitalien, dem Gesicht, der Mundschleimhaut und den Ohren.

Follikuläres Keratom

Es ist ein Knoten mit natürlichem oder rosa Farbton, mit klaren Grenzen, auf deren Oberfläche Unebenheiten sichtbar sind. Der Durchmesser solcher Elemente überschreitet normalerweise nicht 1 cm.

In ihrer Mitte befindet sich eine flache Silberschuppe oder eine Vertiefung bis zur Basis des Keratoms. Meistens wird es auf dem Gesicht (Backen, Lippen, Kopf, Nasolabialbereich) diagnostiziert.

Ein solches Keratom hat ein Merkmal und befindet sich nur in der Nähe des Haarfollikels. Auch nach seiner Entfernung besteht ein hohes Rezidivrisiko.

Diese Art zeichnet sich durch eine eher langsame Größenzunahme aus. Zu Beginn der Bildung bildet sich ein Fleck (gelb, bis zu 3 cm groß), der verdichtet ist. Er ist auf den schorfigen Flecken zu sehen, die hinter der Haut liegen.

Im Laufe der Zeit wächst das Keratom, es bedeckt die Kruste bis zu 1,5 cm in der Höhe, die als Folge von tiefen Rissen bedeckt sind.

Neoplasma wird schwarz oder braun. Im Falle von Unfallschäden klagen Patienten über Schmerzen, Unwohlsein, Blutungen. Meistens ist dieses Keratom in Form von Gruppenelementen auf dem Rücken, Brust, Schultern, Kopfhaut lokalisiert.

Dieser Tumor sieht aus wie ein Knoten, der aus dermalen Zellen (Papillarschicht) und Gefäßgeflecht besteht, also eine blaue, rote oder schwarze Farbe haben kann. Die Form solcher Neoplasmen ist immer korrekt, die Grenzen sind klar und messen nicht mehr als 10 mm.

Arten von Angiokera, differieren Lokalisation:

  • Papeln - normalerweise auf dem Bauch, Rücken;
  • begrenzt - Elemente erscheinen auf der Haut der Beine und Hände;
  • Angiokeratom Fordis - ein typischer Ort seiner Lokalisierung - die Haut der Geschlechtsorgane.

Es gibt Fälle, in denen Angiokeratome bei Kindern unmittelbar nach ihrer Geburt diagnostiziert werden. Äußerlich sind sie oft Hämangiomen ähnlich, aber sie haben eine andere Struktur.

Diagnose

Bevor mit der Behandlung von Keratomen begonnen wird, ist es notwendig, eine Reihe von Studien durchzuführen, um ihre Form zu bestimmen. Ein Dermatologe oder ein Onkologe führt eine Keratosediagnose durch. Vor der Hauptdiagnose sollten Spezialisten die Formationen am Körper visuell untersuchen.

Es gibt eine Reihe von zusätzlichen Diagnosemethoden:

  • Keratome am Körper werden mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung untersucht, die es ermöglicht, das Aussehen und die Größe der Formationen zu untersuchen
  • Ältere Menschen werden vergleichend diagnostiziert, wenn nicht nur Keratome untersucht werden, sondern auch andere Fremdbildungen am ganzen Körper

Es ist wichtig, Keratome von ähnlichen Pathologien zu unterscheiden, die manchmal ein ähnliches klinisches Bild haben.

Inspektion

Die visuelle objektive Untersuchung sollte von einem Dermatologen durchgeführt werden. Er führt immer eine Diffusion mit solchen Hauttumoren durch wie:

  • Basalzelle;
  • Melanom;
  • Plattenepithelkarzinom;
  • Warzen;
  • geile Papillome;
  • Keratoakanthom;
  • Lymphangiom;
  • Hämangiom.

Labordiagnostik

  • Histologische Untersuchung der Gewebe des Keratoms. Es wird durchgeführt, wenn es entfernt wird und wenn es auf Malignität vermutet wird.

Instrumentelle Untersuchungsmethoden

  • Die Dermatoskopie ist eine Untersuchung des Keratoms unter Vergrößerung. Wird verwendet, um die Diagnose zu klären.
  • Biopsie ist die lebenslange Entnahme von Tumorgewebe. Ermöglicht rechtzeitig, die Degeneration von Keratomen aufzudecken.
  • Ultraschall - wenn es durchgeführt wird, wird der Tumor untersucht.
  • Die Siaskopie ist die modernste Diagnose, basierend auf intradermalen spektrophotometrischen Analysen.

Behandlung

Zuallererst sollte der Arzt eine bestimmte Art von Keratomen diagnostizieren, den Grad seiner Entwicklung bestimmen und die Möglichkeit seiner Entwicklung zu einem bösartigen Tumor identifizieren. Erst danach kann der Spezialist die richtige Behandlung auswählen und verschreiben.

Die folgenden Methoden der Keratbehandlung werden in der Medizin verwendet:

  • Kryodestruktion (Ausbrennen von Formationen mit Hilfe von flüssigem Stickstoff);
  • Laserentfernung;
  • Elektrokoagulation (Entfernung von Kerat mit Strom);
  • Radiochirurgie (Entfernung von Formationen durch Radiowellen);
  • chirurgische Exzision;
  • chemisches Brennen mit Kerat.

Behandlung mit Kerat zu Hause

Zusammen mit der therapeutischen oder chirurgischen Behandlung wird empfohlen, traditionelle Medizin zu verwenden, um diese Krankheit zu bekämpfen. Besonders effektiv sind Volksmethoden in den frühen Stadien der Keratentwicklung.

Für die Behandlung von Keratomen zu Hause werden die folgenden Rezepte der traditionellen Medizin verwendet.

Nicht alle Arten von Keratom sind gefährlich für den Menschen. In den meisten Fällen können Sie sicher Ihr ganzes Leben damit leben.

Wenn jedoch bestimmte Arten von Keratas entdeckt werden oder wenn gefährliche Symptome auftreten, wird eine Behandlung verordnet. Die Entfernung von Keratomen kann verordnet werden und wenn es sich an einem auffälligen Ort befindet.

Konservative Behandlung

Mit einem kleinen und ungefährlicher Neoplasie keratomas erhält die konservativen Behandlung zu befreien, die in den frühen Phasen der Entwicklung keratomas gute Ergebnisse bringen und helfen, ihre Umwandlung in eine bösartige Erscheinung zu vermeiden.

Normalerweise ist die Behandlung von Arzneimitteln mit Keratas ungefähr wie folgt:

  1. Im Zentrum der Ausbreitung der Krankheit Solcadem Lösung
  2. Auch für die Behandlung von Keratomen verwenden Anwendungen mit Salben: Ftororatsilovoy, Prospidinovoy und Zytostatika
  3. Im Falle der Entwicklung von follikulärem Keratom, der Haarbeutel

Chirurgische Behandlung

Besonders große Formationen, verletzte oder an prominenten Stellen auftretende Keratome müssen entfernt werden. Je nach Art und Ort kann dies auf verschiedene Arten geschehen:

  1. Exzision mit einer klassischen Methode mit Hilfe eines Skalpells vor dem Erscheinen von gesundem Gewebe;

Die Exzision ist bei Patienten mit schlechter Blutgerinnungsfähigkeit, Diabetes, Couperose und malignen Erkrankungen kontraindiziert.

  • Gefroren mit flüssigem Stickstoff;
  • Entfernung von Keratomen durch Laser.

    Kontraindikationen für Laserentfernung: Leben in einer Region mit vielen sonnigen Tagen im Jahr, eine bestimmte Stelle des Keratoms.

    Lotionen mit Pflanzenöl

    Diese Methode hilft, das Wachstum von Keratomen zu stoppen und abgestorbene Hautschuppen von ihrer Oberfläche zu entfernen, was es ermöglicht, den Grad ihrer Protrusion über die Haut zu reduzieren. Mit einem warmen Pflanzenöl die Baumwollscheibe befeuchten und bis zum Abkühlen auf das Keratom auftragen.

    Salbe mit Lorbeerblatt

    Behandlung mit Keratopapillum impliziert ihre Entfernung. Aber es lohnt sich, darauf zu achten, dass Sie sich auf keinen Fall selbst mit dem Entfernen von Formationen befassen sollten. Andernfalls kann es zu Komplikationen und zur Bildung neuer Keratome kommen.

    Es gibt auch folk Methoden der Behandlung, die keinen chirurgischen Eingriff erfordern.

    Bei konservativer Behandlung von Keratomen verschreiben Ärzte meist Medikamente.

    Die wichtigsten Medikamente, die zur Behandlung von Keratose verschrieben werden, sind:

    • Ureaderm
    • Akerat
    • Keratozan
    • Ureaptop
    • Gel Diclofenac
    • Fluorouracil
    • Imiquidom
    • Creme Efudeks

    Entfernung von Keratopapillomen

    Die Behandlung mit Keratopapyl bedeutet eine traditionelle Methode zur Entfernung von Formationen auf verschiedene Arten.

    Die wichtigsten sind:

    • Meistens werden Körperformationen mit flüssigem Stickstoff entfernt. Dieses Verfahren ist sehr einfach und erfordert keine Anästhesie oder Anästhesie. Während des Eingriffs kann der Patient nur ein unangenehmes Brennen und ein leichtes Kribbeln auf der Haut spüren.
    • Eine weitere sehr häufige Methode zur Behandlung von Keratomen ist die Entfernung von Läsionen durch den Laser. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Laserentfernung nur einmal durchgeführt werden kann. Aber viele Ärzte glauben, dass zur Zeit die Lasertherapie die wirksamste Methode zur Behandlung dieser Krankheit ist.
    • Neoplasmen können auch durch Radiochirurgie entfernt werden. Dieser Vorgang besteht in der berührungslosen Entfernung von Formationen mittels Radiowellen, die von der aktiven Elektrode übertragen werden. Nach einer solchen Operation gibt es keinen Reiz mehr.
    • Sie können Keratome mit einem herkömmlichen Skalpell entfernen, aber diese Operation muss von einer Narkose begleitet werden.

    Folk Behandlung

    Viele Menschen bevorzugen die traditionelle Medizin, um Keratome zu bekämpfen. Das gebräuchlichste Volksheilmittel ist das Pflanzenöl.

    Es wird am besten verwendet, um die Formationen zu behandeln, die auf dem Gesicht erscheinen. Ein aufgewärmtes Pflanzenöl sollte mit Keratomen auf der Haut abgewischt werden.

    Es wird auch empfohlen, folgende Öle zu verwenden:

    • Aus der Sonnenblume
    • Aus Sanddorn
    • Aus Tanne

    Balsam aus Walnüssen ist auch ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung von Keratomen. Die Zubereitung besteht aus unreifen Nüssen und warmem Sonnenblumenöl.

    Für 1 Teil der Nüsse werden 10 Teile Öl genommen. Mit Öl gefüllte Nüsse sollten mindestens 12 Stunden stehen.

    Keratome werden mit Balsam 4-5 mal pro Tag für zwei Wochen gerieben.

    Es gibt Rezepte der traditionellen Medizin, deren Zweck die Behandlung von Keratose ist.

    Wie zu Hause Keratom entfernen? Dies ist mit keiner Ausbildung möglich.

    Bei wachsenden Tumoren sollten Melanome, Basaliome und andere Arten von Plattenepithelkarzinomen der Haut ausgeschlossen werden. Auf dem Keratom oft gibt es ähnliche und geile Papillome.

    Zur Behandlung von Keratomen wird die lokale Verabreichung oder Anwendung von Zytostatika in einem Krankenhaus verwendet. Um die Größe des Keratoms zu reduzieren ist mit Hilfe von Colchamine, vtoruzazilovoy Salben, eine 20-Tage-Kurs verwendet. Bei seborrhoischen Keratomen wird Solkoderm-Salbe verwendet.

    Wenn die Behandlungsergebnisse fehlen oder der Patient durch einen ausgeprägten Sehfehler behindert ist, wird die operative Entfernung von Keratomen durchgeführt. Wenden Sie dazu mehrere Methoden an:

    • Kryodestruktion;
    • Radiofrequenz-Zerstörung;
    • Laserentfernung;
    • Elektroexzision;
    • chirurgische Exzision.

    Behandlung von Keratose

    Ist es wirklich möglich und wie zu Hause Kerat loswerden? Für kleine Keratome verwenden Sie die Mittel der Homöopathie und Rezepte der traditionellen Medizin.

    Komplikationen und Prävention von Keratose

    Die fehlende Behandlung kann zu folgenden Nebenwirkungen führen:

    • Zunahme der Größe und Menge von Kerat auf dem Körper;
    • Keratitis, Infektion in Wunden;
    • Transformation des benignen Keratoms in einen malignen Tumor.

    Um das Auftreten von Keratas zu verhindern, müssen Sie folgende Regeln beachten:

    • Begrenzen Sie den Zugang von Sonnenlicht auf die Haut, schützen Sie die Haut mit Cremes von der Sonne;
    • fügen Sie Obst, Gemüse, Kräuter zur Diät hinzu;
    • mehr Vitamine zu sich nehmen;
    • um einen gesunden Lebensstil zu führen;
    • Schützen Sie den Körper vor Stress, verbringen Sie mehr Zeit mit Entspannung und Entspannung.

    Führen Sie einen gesunden Lebensstil und vermeiden Sie stressige Situationen

    Die Behandlung mit Keratomen sollte unter der Aufsicht eines Arztes erfolgen. Nur wenn die Form des Keratoms korrekt bestimmt wird, kann der Arzt genaue Anweisungen für ihre Behandlung geben, einschließlich der Behandlung zu Hause.

    Es ist auch daran zu erinnern, dass die Behandlung der Kerat mit Volksmedizin nur stoppt ihr Wachstum und Verbreitung, aber nicht die Kerat für immer loswerden. Um die Krankheit vollständig zu heilen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

    Video - Keratom Behandlung zu Hause

    In den meisten Fällen ist das Keratom ein sicherer Tumor, bei dem es sich ausschließlich um einen äußeren kosmetischen Defekt handelt, der das Aussehen des Patienten verunstaltet. In einigen Fällen sind folgende Komplikationen möglich:

    Prävention

    Einige vorbeugende Maßnahmen können eine weitere Ausbreitung von Keratas verhindern:

    • Essen, die reich an Vitamin P sind (Zitrus, Buchweizen, Klettenblätter, Dill, Petersilien Hülsenfrüchte) und Kräutertee.
    • Weniger Verwendung von Lebensmitteln, die Karzinogene und andere schädliche Substanzen enthalten.
    • Gerichte kochen am besten mit Dampf oder kochen, vermeiden Sie Frittieren.

    Um das Auftreten solcher Tumoren zu verhindern, sollte man sich zunächst an bestimmte Regeln halten. Diese Bedingungen wiederholen alle Methoden zur Behandlung von Keratose.

    Befolgen Sie diese Empfehlungen, um die Wahrscheinlichkeit einer Keratitis oder eines Rückfalls zu reduzieren:

    • verbringe minimal Zeit in der offenen Sonne;
    • Kontakt mit chemisch aggressiven Verbindungen, Pflanzen, Reiben von Kleidung gegen die Haut ausschließen;
    • rechtzeitige Behandlung von Pathologien;
    • Verwenden Sie im Sommer Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor;
    • aktive Lebensweise;
    • Bedecke den Körper und den Kopf mit leichter und leichter Kleidung unter dem Einfluss der Sonne;
    • richtiges, gesundes Essen.
  • Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie