Hernie Ist der Prozess, durch den ein bestimmter Körper unter die Haut, in die Zellulose zwischen den Muskeln oder in andere innere Organe erstreckt. Die Hernie kann auch in die Schlingen des Darms oder in das Omentum hineinragen, während die Integrität der Haut nicht gestört wird.

Hernien - Einer der häufigsten Hernien. Dabei Nabelhernie Bei Erwachsenen und bei Kindern wird bis heute besonders häufig diagnostiziert, wobei der zweite Platz unter den Varietäten der Hernien der vorderen Bauchwand in Bezug auf die Prävalenz belegt ist. Bei Patienten mit Nabelhernie verlassen die inneren Organe die physiologische Öffnung in der vorderen Bauchwand. Dieses Loch ist in der Nähe des Nabels lokalisiert (Nabelring Ist eine angeborene Schwachstelle).

Angesichts der Tatsache, dass die Symptome und der Verlauf dieser Krankheit bei Menschen in verschiedenen Altersgruppen deutlich unterschiedlich sind, unterscheiden sich Nabelbruch bei Erwachsenen und Nabelbruch bei Kindern.

Nabelhernie bei Kindern

In der Kindheit ist die Nabelhernie eine Folge eines Defekts in der Entwicklung der vorderen Bauchwand. In der Regel tritt das Auftreten einer Hernie durch einen erhöhten intraabdominalen Druck auf, der eine Vielzahl von Faktoren verursacht. Bei Säuglingen werden Nabelhernien oft genug diagnostiziert. In diesem Fall tritt die Krankheit hauptsächlich in den ersten Lebensmonaten des Kindes auf, häufiger manifestiert sich die Nabelhernie bei Mädchen.

Um das Vorhandensein von Nabelbruch bei Kindern festzustellen, ist es notwendig, auf das Vorhandensein einiger Anzeichen dieser Krankheit zu achten. Wenn Sie das Kind also senkrecht halten, zeigt es beim Anspannen einen Vorsprung, der eine ovale oder runde Form hat. In diesem Fall, wenn das Kind in die horizontale Position zurückkehrt, wird der Vorsprung selbst zurück in seine Position zurückgesetzt. Dies tritt leicht auf, wenn es weit ist Bruchpforte. Mit engen Bruchpforten kann Herniation schwieriger zu regulieren sein. Dieses Phänomen wird manchmal als Teilverletzung angesehen. Sehr viel seltener mit Hernien bei Kindern gibt es völlige Verletzungen.

Nabelhernie bei Erwachsenen

Bei erwachsenen Menschen macht die Nabelhernie einen geringen Prozentsatz (3-5%) der gesamten Bauchwandhernie aus. Nabelhernie bei Erwachsenen wird am häufigsten bei Frauen diagnostiziert, die bereits dreißig Jahre alt sind. Der Hauptgrund für die Manifestation dieser Krankheit ist die Schwächung des Nabelschnurringes, der die Dehnung der vorderen Bauchwand bei der Geburt des Kindes und während der Geburt provoziert. Wenn der Bruch sehr groß ist, dann kann der Beutel mehrere Kammern haben, und sein Inhalt kann werden Darm und Magen.

Die Symptome der Nabelhernie manifestieren sich in Abhängigkeit von der Größe der Hernie selbst, von der Größe der Bruchpforten, von der Ausprägung der Stacheln und vom Patienten Fettleibigkeit.

Hernien bei Erwachsenen werden normalerweise unterschieden geführt und ungeführt. Im letzteren Fall agglutiniert der Bruchsack aufgrund des Adhäsivprozesses mit den umgebenden Geweben.

In einigen Fällen verursachen kleine Nabelhernien den Patienten keine besonderen Beschwerden. Aber das ist nur möglich, wenn die Breite des Bruches groß genug ist und der Bruch frei beweglich ist. Wenn die Hernie groß ist und die Tore relativ eng sind, kann die Bewegung des Inhalts entlang des Darms erheblich behindert werden. Als Konsequenz manifestieren sich die Patienten Verstopfung, Schmerz, Erbrechen und Übelkeit. Wenn die Hernie nicht wiederherstellbar ist, werden ähnliche Phänomene ausgeprägter sein.

Im Verlauf der Entwicklung der Krankheit kann die Formation besonders große Größen erreichen und in allen Organen, die in der Bauchhöhle liegen, in den Bruchsack gelangen.

Infolgedessen fühlen sich Patienten erhebliche Beschwerden, eine Hernie verschlechtert die Qualität des Lebens einer Person im Allgemeinen. In dieser Situation ist es nicht immer möglich, eine Hernie chirurgisch zu behandeln, da die Operation geplante Maßnahmen erfordert, um sich auf einen solchen Eingriff vorzubereiten. Oft wird der Status von Patienten durch die Anwesenheit negativ beeinflusst Übergewicht.

Verletzung der Nabelhernie

Nabelhernien bei Erwachsenen können beeinträchtigt sein. Solche Manifestationen sind typisch für ältere Menschen, da sich die Bedingungen für die Verletzung der Hernie mit der Zeit manifestieren und je länger der Bruch ist, desto größer sind die Chancen für die Verletzung.

Eine Verletzung einer Hernie kann bei jeder Größe der Formation auftreten. Das Hauptsymptom der Verletzung der Nabelhernie ist eine starke Manifestation des Schmerzes an der Stelle der Hernienprotrusion, sowie die Unfähigkeit, die Hernie zu korrigieren, die zuvor einfach eingestellt wurde. Wenn die Darmschlingen verletzt sind, dann sind die Symptome charakteristisch für den Zustand akuter Darmverschlussund.

Diagnose der Nabelhernie

In der Regel ist es möglich, die Nabelhernie einfach genug zu diagnostizieren, da die Patienten in den meisten Fällen bestimmte Symptome mit Spezialisten behandeln. So ist eine deutliche Ausbuchtung im Nabel, die verschwindet, wenn die Person eine horizontale Position einnimmt, ein deutliches Zeichen für die Nabelhernie. Darüber hinaus während der Befragung und Erhebung des Arztes des Patienten entdeckt, ob es Bauchschmerzen bei starker körperlicher Anstrengung und Husten, ob es eine Verlängerung der Nabelring ist.

Die Diagnose der Nabelhernie wird von einem Chirurgen durchgeführt. Um detailliertere Ergebnisse zu erhalten, werden eine Röntgenuntersuchung des Magens und des Zwölffingerdarms, eine Ultraschalluntersuchung des Bruches der Bruchpforte sowie eine Gastroskopie durchgeführt. In einigen Fällen wird auch die Methode der Herniographie (Einführung in das abdominale Kontrastmittel, mit dem man die Hernie untersuchen kann) verwendet.

Im Verlauf der Untersuchung wird die Differenzierung der Nabelhernie mit Metastasen Magenkrebs. Auch während der Forschung werden Krankheiten, die Nabelhernie begleiten, oft entdeckt.

Behandlung von Nabelhernien

Grundsätzlich ist bei der Behandlung von Nabelbruch bei Kindern keine Operation erforderlich. In der Regel wird bei Kindern im Alter von drei bis fünf Jahren die Öffnung der Nabelschnur kleiner und schließt sich ohne äußere Einmischung. Wenn jedoch das gegebene Alter nicht auftritt, ist der Eingriff des Chirurgen erforderlich.

Konservative Methoden der Behandlung einer Hernie werden ebenfalls verwendet. Dies ist der Prozess der Stärkung der Bauchwand durch gymnastische Übungen, sowie die Verwendung eines speziell gestalteten Kurses der Massage. Aktiv angewandte Massage des Abdomens zur Behandlung von Kindern mit angeborener Nabelhernie. Unter dem Einfluss solcher Verfahren und während des Wachstums und der Stärkung der Bauchdecke wird die Nabelhernie bei Kindern meist erfolgreich geheilt.

Experten empfehlen, besonders vorsichtig zu sein, um die Hernie mit Pflaster zu versiegeln. Schließlich ist diese Aktion mit Irritationen auf der Haut und der anschließenden Ausbreitung der Infektion verbunden.

Gleichzeitig ist bei der Behandlung von Nabelhernien bei Erwachsenen eine chirurgische Operation eine notwendige Methode. Konservative Methoden der Nabelhernientherapie werden nur bei unkomplizierter Hernie oder bei schwerwiegenden Kontraindikationen für einen chirurgischen Eingriff beim Patienten verschrieben. So werden Operationen bei akuten Erkrankungen sowie bei Verschlimmerung chronischer Erkrankungen, Menschen mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems, schweren Erkrankungen, Frauen in späteren Perioden nicht durchgeführt der Schwangerschaft. Bei konservativer Behandlung wird dringend empfohlen, die körperliche Aktivität zu reduzieren, das Gewicht zu reduzieren und immer einen speziellen Verband zu tragen.

Während der Operation wählt der Arzt den Bruchsack aus und öffnet ihn, woraufhin der Inhalt dieses Beutels in die Bauchhöhle eingetaucht wird. Als nächstes wird die Schließung und anschließende Stärkung der Bruchpforten entsprechend der entwickelten Technik durchgeführt.

Komplikationen der Nabelhernie

Die häufigste Komplikation der Nabelhernie ist ihre Verletzung, bei der in den Hernien-Toren eine scharfe Quetschung enthalten ist. In diesem Zustand kann der Patient eine Notfallversorgung benötigen. Es ist wichtig, dringend zu einem Spezialisten zu gehen, wenn eine Person gezeigt, Erbrechen und Übelkeit, da Blut im Stuhl oder Stuhlgang und Blähungen nicht vorhanden, kann eine Hernie nicht das Recht, in der horizontalen Position sein.

Ein Entzündungsprozess im Organ, das sich im Bruchsack befindet, kann ebenfalls zu einer Komplikation werden. Eine weitere mögliche Option, die Nabelhernie zu erschweren - Koprostase (Stase von Kot im Dickdarm).

Prävention von Nabelhernien

Bei Neugeborenen, um das Auftreten von Nabelbruch zu verhindern, ist es wichtig, die Nabelschnur richtig zu binden und in den ersten Tagen des Lebens des Babys, um den Bauchnabel richtig zu kümmern. Es sollte die Ernährung des Neugeborenen überwacht werden - es sollte nicht zu viel essen und an Verstopfung leiden. Thoraxbabies lagen mehrmals am Tag auf dem Bauch, um die Muskeln der Bauchpresse zu kräftigen. Ziehen Sie das Neugeborene nicht zu fest an. In den frühen Tagen und Wochen des Lebens sollte es nicht aufrecht gehalten und nach oben geworfen werden, um die Entwicklung einer Nabelhernie bei Kindern zu verhindern.

Schwangere Frauen, die das Dehnen der Bauchdecke verhindern, können einen speziellen Verband tragen. Es ist wichtig, der Qualität der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu schenken, einen aktiven und dynamischen Lebensstil zu führen. Eine wichtige Rolle bei der Prävention von Nabelhernien ist das Training der Bauchmuskeln mit Hilfe spezieller Übungen. Wenn eine Person übergewichtig ist, sollten Sie die richtige Maßnahme ergreifen, um das Gewicht zu normalisieren.

Besonderes Augenmerk auf die Prävention von Hernien sollte an diejenigen Personen gerichtet werden, die bereits an den Bauchorganen operiert wurden. Um Probleme in der Zukunft zu vermeiden, ist es notwendig, zwei Monate nach der Operation ein postoperatives elastisches Band zu tragen, in keinem Fall das Gewicht zu heben und Übungen für die Bauchpresse durchzuführen.

Symptome der Nabelhernie bei Erwachsenen, Foto, Behandlung

Die Nabelhernie ist eine Krankheit, die durch eine Divergenz der Bauchhöhlenmuskulatur und eine Hervorhebung des Peritoneumgewebes durch den Nabelring gekennzeichnet ist. Laut Statistik leiden Nabelhernien bei den meisten Frauen, da oft die Schwächung des Muskel- und Bindegewebes mit einer Schwangerschaft verbunden ist. Die Krankheit ist auch für Männer mit Übergewicht und Fettleibigkeit anfällig.

Sorten

Nabelbruch bei Erwachsenen kann in 2 Arten unterteilt werden.

Richtfähig (kostenlos). Bei Reflux-Nabelbruch verschwindet der Inhalt des Vorsprungs leicht im Peritoneum, sobald der Patient eine horizontale Position einnimmt. Dies ist in den ersten Krankheitsstadien möglich, wenn sich die Hernie erst manifestiert. Wenn Sie die Nabelbruch nicht behandeln, kann es in die nächste Sorte gehen.

Irreversible Hernie. Es ist durch die Unfähigkeit gekennzeichnet, Vorsprung in den Ring zu lenken. Dies liegt an der Tatsache, dass der Adhäsionsprozess beginnt, in dem die Herniengewebe mit der Bruchöffnung koaleszieren. Dies geschieht bei vernachlässigter Nabelhernie, die eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit und das Leben des Patienten darstellen kann, da eine hohe Wahrscheinlichkeit für ernsthafte Komplikationen besteht.

Es gibt angeborene und erworbene Nabelhernien. Im ersten Fall kann eine angeborene Hernie unmittelbar nach der Geburt diagnostiziert werden. Es ist durch die Tatsache verursacht, dass die Nabelöffnung des Babys keine Zeit hat, sich vollständig zu bilden. Nabelbruch bei Erwachsenen, in der Regel im Leben erworben.

Ursachen


Die Krankheit tritt aufgrund verschiedener Faktoren auf. Die wichtigsten von ihnen sind wie folgt:

  • Genetische Veranlagung.
  • Schwächung der Muskeln der Bauchdecke.
  • Hoher intraabdominaler Druck.

Wenn jemand von Ihren nahen Verwandten an dieser Krankheit erkrankt ist, dann haben Sie auch eine Veranlagung dazu. Bei einer genetischen Prädisposition für die Nabelhernie müssen Sie sich sorgfältig vor übermäßiger Spannung der Bauchmuskeln schützen, plötzliches Abnehmen der Gewichte und auch Ihr Gewicht innerhalb der normalen Grenzen halten.

Der nächste wichtige Grund für das Auftreten von Nabelhernien ist die Schwächung der Peritonealmuskeln. Es gibt viele Faktoren, die zur Schwächung des Gewebes und zur Manifestation der Krankheitssymptome führen:

  • Schwangerschaft;
  • Übergewicht und Fettleibigkeit;
  • übermäßige scharfe Belastungen der Presse;
  • keine Belastung der Presse;
  • Bauchtrauma;
  • Chirurgie an der Bauchhöhle.

Ein hoher intraabdominaler Druck als Ursache der Nabelhernie kann durch folgende Faktoren verursacht werden:

  • anhaltender Husten;
  • regelmäßige Verstopfung;
  • intensive, zu viel körperliche Aktivität;
  • der Prozess der Arbeit.

Eine besondere Krankheitsursache bei Frauen ist eine Schwangerschaft nach 30 Jahren. Die Schwangerschaft manifestiert sich im Allgemeinen in allen Schwachstellen des Körpers und nach einem bestimmten Alter nehmen die Risikofaktoren zu. Während der Schwangerschaft ist es wichtig, den Chirurgen zu beobachten, um mit der Behandlung der Nabelhernie bei den ersten Symptomen zu beginnen.

Symptome der Nabelhernie bei Erwachsenen


Zum ersten Mal nach dem Ausbruch der Krankheit erscheint im Bauchnabelbereich eine Ausbuchtung, die sich leicht erholt. In fortgeschritteneren Fällen hört die Nabelhernie bei Erwachsenen auf, in den Nabelring zu passen.

Die folgenden Symptome können sich entwickeln: Schmerzen, Verlust von inneren Organen in der Öffnung des Abdominalrings. In den frühen Stadien der Nabelhernie können in diesem Bereich Schmerzen beobachtet werden, die sich nur beim Niesen und Husten manifestieren.

Auch kann der Patient besorgt sein über Schmerzen im Magen und Unterbauch, Übelkeit. Besonders akut sind diese Symptome bei körperlicher Anstrengung, bei starkem Husten und in allen anderen Fällen, wenn der intraabdominale Druck ansteigt.

Ein besonderes Symptom der Erkrankung ist eine regelmäßige Verstopfung. Sie entstehen aufgrund der Schwierigkeit der Passage von Stuhl im Darm, da ein Teil des Darms in die Nabelöffnung fällt.

Komplikationen

Nabelbruch bei Erwachsenen ist gefährlich mögliche Komplikationen. Vor allem, Einklemmen Hernie. Es tritt auf, wenn der Inhalt des Bruchsacks in der Bruchöffnung gefangen ist. Diese Komplikation ist durch akute Schmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Fieber gekennzeichnet. Ein Patient mit einer Prise Nabelhernie braucht dringend medizinische Hilfe.

Entzündung der Nabelhernie. Diese Komplikation tritt im Falle einer Infektion des Bruchsacks auf. Dadurch entsteht ein eitriger Prozess, der die Entzündung der gesamten Bauchhöhle bedrohen kann. Symptome der Entzündung der Nabelhernie bei Erwachsenen: Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Schwäche, akute Schmerzen im Bereich der Bruchsack und im Bauch.

Stagnation der fäkalen Massen in der Nabelhernie - Koprostase. Diese Komplikation entwickelt sich langsam und ist gekennzeichnet durch Verstopfung, Bauchschmerzhaftigkeit, die sich jeden Tag mehr und mehr manifestiert, und der Bruchsack ist mit einer teigartigen Masse gefüllt. Koprostase tritt als Folge einer Verletzung der Darmmotilität und einer sitzenden Lebensweise auf.

Wenn Symptome von Komplikationen mit Nabelbruch auftreten, nämlich

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Temperaturanstieg;
  • akuter Schmerz im Abdomen;
  • akuter Schmerz im Bereich des Bruchsacks;
  • Durchfall oder Mangel an Stuhl für mehrere Tage, ist es dringend erforderlich, medizinische Hilfe für die Behandlung von Nabelschnur Hernien zu suchen.

Behandlung von Nabelhernien


Die Hauptmethode zur Behandlung von Nabelbruch bei Erwachsenen ist die Operation. Wenn ein Patient keine Kontraindikationen für eine Operation hat, ist es möglich, eine Hernienentfernung auf verschiedene Arten durchzuführen.

1. Intensive Hernioplastik. Während der Operation näht der Chirurg die Ränder der Nabelhernie, strafft die Muskeln und das Bindegewebe.

2. Strained Hernioplasty. Der Chirurg verwendet ein spezielles Netz, mit dem das Bauchgewebe und der Bauchnabel gestärkt werden.

Die intensive Hernioplastik ist heute durch mehr Komplikationen und eine schwierigere Erholungsphase gekennzeichnet. Da es nach der Operation eine Naht gibt, kann es sehr lange schmerzhaft sein. Ein Rückfall der Krankheit kann sich entwickeln. Mit einigen Daten entwickelt sich in 10% der Fälle ein Wiederauftreten der Nabelhernie mit einer verspannten Hernioplastik.

Es ist notwendig, einen sehr sorgfältigen Blick auf die Erholungsphase zu werfen. Nach einer solchen Operation bei Erwachsenen, während des Jahres können Sie nicht Gewichte heben und harte Arbeit tun, um den Rückfall und das sekundäre Auftreten der Symptome der Krankheit zu minimieren.

Nabelhernie wird behandelt und eine sanftere Möglichkeit der chirurgischen Intervention mit einem Minimum an möglichen Rückfall der Krankheit. Dies ist eine entspannte Hernioplastik. Der Vorteil einer solchen Operation bei der Behandlung von Nabelhernien ist eine kürzere postoperative Periode, sowie die Möglichkeit der vollen Übung nach 3-4 Monaten nach der Operation.

Wenn die Hernioplastik ohne Spannung mit einer Laparoskopie kombiniert wird (wenn der Chirurg keine großen Gewebeschnitte durchführt, sondern Manipulationen durch 3 kleine Löcher durchführt), dauert die Erholung bei Erwachsenen nur minimal.

Postoperative Periode

Die ersten Tage nach der Operation befindet sich der Patient im Krankenhaus. Sie können am nächsten Tag aufstehen und die Zeit für Spaziergänge jeden Tag erhöhen. Unmittelbar nach der Operation wird empfohlen, einen Verband zu tragen und ihn mehrere Monate lang zu tragen, um die Heilung der Gelenke zu erleichtern.

Einige Tage nach der Operation wird der Patient entlassen, wenn keine Komplikationen auftreten. Im Durchschnitt, 2 Wochen nach der Operation, müssen Sie Bandagen machen. Es ist notwendig, einen Kurs von Antibiotika zu trinken, um die Entwicklung von Infektionen zu verhindern.

Nach dem Entfernen der Nähte ist das Tragen einer Binde obligatorisch. Abhängig von der Art des Betriebs sind schwere Lasten und Gewichte für die Dauer von mehreren Monaten bis zu einem Jahr verboten.

Zunächst wird eine spezielle Diät gezeigt, die Rinde basiert auf einer schonenden Diät. Es ist notwendig, in kleinen Portionen und oft zu essen. Schließt alle Nahrungsmittel aus, die Blähungen und Verstopfung verursachen können, um einen erhöhten intraabdominalen Druck zu vermeiden.

Behandlung mit Volksmedizin


Es gibt viele Rezepte der Volksmedizin, die mit Nabelbruch verwendet werden. Natürlich werden sie den chirurgischen Eingriff nicht ersetzen, aber sie können zusammen mit dem Tragen des Verbandes in Vorbereitung auf die Operation und in der postoperativen Periode verwendet werden, um einen Rückfall zu verhindern.

Kompresse von Propolis. 1 EL. l. Getrocknete Propolis, 200 ml gießen. Alkohol. Bestehen Sie 7 Tage, schütteln Sie den Inhalt täglich. Wenn die Tinktur fertig ist, nehmen Sie 100 Gramm hausgemachte Butter in einem Wasserbad geschmolzen und 2 Esslöffel. Tinkturen aus Propolis. Aus der erhaltenen Substanz eine warme Kompresse auf die Zone der Nabelhernie und um sie herum machen. Achten Sie darauf, dass der Inhalt der Kompresse nicht in den Nabel gelangt. Nachdem die Kompresse in die Haut absorbiert wurde, wischen Sie sie mit kaltem Wasser ab.

Sanddornöl. Reiben Sie das Sanddornöl in die Nabelhernie ein. Tun Sie dies vorsichtig, um den Bruchsack nicht zu beschädigen. Die Anzahl der Verfahren - zweimal täglich, morgens und abends, die Anzahl der Tage ist nicht begrenzt. Nabelbruch sollte gestärkt werden und nicht voranschreiten.

Schachtelhalm und Kieme. Brew diese Kräuter mit kochendem Wasser und trinken wie Tee bei der Behandlung von Nabelschnur. Behandlungsverlauf: 2 Wochen, ein Kraut trinken, danach 2 Wochen.

Dekokt von Klee. 1 EL. gehacktes Kleegras mit einem Glas kochendem Wasser füllen. Den Aufguss eine Stunde nach dem Aufbrühen abseihen. Nehmen Sie ein Drittel des Glases dreimal täglich vor den Mahlzeiten ein.

Tinkturen aus Eiche. Machen Sie eine Tinktur von jungen Ästen, Blättern und Eicheln auf Rotwein in einem freien Verhältnis. Nachher warme Umschläge im Bereich der Nabelhernie. Der Verlauf der Behandlung - 2-3 Monate bei Erwachsenen, bei der Behandlung von Kindern wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Blätter der Brennnessel. Sammeln Sie frische Brennnesselblätter, spülen Sie und mahlen Sie. Mischen Sie die zerdrückten Blätter mit fettiger saurer Sahne. Machen Sie eine Kompresse, indem Sie sie mit Polyethylen bedecken. Der Behandlungsverlauf ist unbegrenzt.

Silberrücken Silberrücken. Nimm 1 EL. l. gehackten Blumenkohl, gießen Sie ein Glas mit kochendem Wasser. Vor dem Abkühlen bestehen, sich anstrengen. Nehmen Sie eine Viertel Tasse 4 mal am Tag.

Prävention

Die Prävention von Nabelhernien bei Erwachsenen ist sehr wichtig mit einer genetischen Prädisposition für die Krankheit. In diesem Fall brauchen Sie eine moderate körperliche Aktivität und ein normales Gewicht. Es lohnt sich, die Presse zu pumpen, um das Muskelgewebe zu stärken. Um Verstopfung zu vermeiden, müssen Sie richtig essen.

Prävention von Nabelbruch ist ebenfalls wichtig. Dazu ist es notwendig, eine spezielle Bandage oder Unterwäsche für schwangere Frauen zu tragen. Eine solche Maßnahme verhindert eine unnötige Belastung der Muskeln und des Bindegewebes des Abdomens. Auch müssen Frauen sich über Mäßigkeit bei körperlicher Anstrengung erinnern und nicht die Schwere erhöhen.

Die richtige Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Nabelhernien, da sie einen etablierten Stuhl und das Fehlen regelmäßiger Verstopfung voraussetzt. Die Nabelhernie kann sich schnell vor dem Hintergrund der ständigen Spannung des Peritoneums aufgrund der Verstopfung entwickeln.

All diese Faktoren werden das Risiko von Nabelhernien bei Erwachsenen und nachfolgende Probleme mit der Behandlung und Operation reduzieren. Adresse des Arztes bei den ersten Symptomen der Protrusion, weil eine längere Periode der Krankheit zu schwerwiegenden Folgen führen kann.

Nabelhernie: Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Nabelhernie ist eine pathologische Protrusion der Bauchhöhle durch den Nabelring, die mit der horizontalen Position des Körpers verschwinden oder signifikant abnehmen kann. Diese Krankheit tritt bei Erwachsenen in 6-10% der Bevölkerung auf und ist bei Frauen häufiger als bei Männern.

Erstens ist die Nabelhernie klein, verschwindet in der Rückenlage, leicht aufgefrischt. Aber irgendwann kann sich der Nabelring immer mehr ausdehnen, die Hernie wächst. Sein Inhalt ist zuerst das Omentum, dann kommt der Dünndarm dorthin. Aber die Zeit vergeht, aber eine Person wird nicht behandelt. Der Nabelring steigt, als ob nicht viel überhaupt. Dann kommt die Zeit und der Leistenbruch passt nicht mehr.

Die Behandlung der Nabelhernie bei Erwachsenen wird nur operativ durchgeführt, unabhängig von den Symptomen. Moderne Methoden der Operation einer Hernie können in zwei Methoden unterteilt werden - die Installation eines retikulären Implantats und das Nähen der Bruchpforten. Diese Methoden hinterlassen praktisch keine Narben auf dem Körper und die Erholungsphase nach der Operation beträgt 1 bis 5 Tage. Nach der Operation kann einem Patienten eine Diät verordnet werden, die körperliche Anstrengung für eine lange Zeit einschränkt.

Ursachen

Nabelhernie tritt auf, wenn das Gleichgewicht zwischen intraabdominalem Druck und der Fähigkeit der Bauchwände, ihm entgegenzuwirken, gestört ist. In einem einfachen Sinn bedeutet dies, dass die schwachen Muskeln des Bauches zu einer Hernie führen können, wenn die Person die Gewichte hebt und stark versteift. In der Medizin werden zwei Kategorien von Faktoren klassifiziert, die zu einer Hernie führen:

  1. Prädisposition. In diese Kategorie fallen Faktoren, die mit der Konstitution des Menschen zusammenhängen - zum Beispiel Vererbung, eine bestimmte Struktur des Körpers, Alter, Geschlecht. Daher ist die Entwicklung einer Hernie bei Schwangeren sehr wahrscheinlich auf intraabdominalen Druck zurückzuführen.
  2. Erzeugen. Diese Kategorie von Faktoren trägt zu einem erhöhten intraabdominalen Druck bei. Es ist wegen ihnen als Folge einer Hernie - zum Beispiel beim Heben der Last, ein starker Husten, anhaltende Verstopfung, etc.

Daher ist die Nabelhernie bei Erwachsenen ein häufiges Phänomen, die Symptome der Krankheit haben charakteristische Merkmale, und es ist normalerweise nicht schwierig, Hernien von anderen Arten von Hernien zu unterscheiden.

Symptome der Nabelhernie bei Erwachsenen

Nabelhernie wird immer von visuellen Symptomen begleitet, so dass es nicht schwierig ist, den Beginn seines Aussehens aufmerksam auf seine Gesundheit zu bemerken.

Ein kleiner kugelförmiger Vorsprung im Nabel erregt möglicherweise nicht einmal sofort Ihre Aufmerksamkeit. Und inzwischen - das ist das erste Zeichen der Entwicklung der Nabelhernie bei Erwachsenen. Im Ruhezustand, auf dem Rücken liegend, verschwindet diese Schwellung, und beim Husten kommt es zu Magenverspannungen.

Am Anfang ist diese Ausbildung leicht gemacht. Aber dann beginnt der Adhäsionsprozess und die Richtung der Hernie in die Bauchhöhle wird unmöglich. Es gibt charakteristische Ziehschmerzen beim Heben von Gewichten oder anderen körperlichen Belastungen, die mit der Spannung der Bauchmuskeln verbunden sind. Ähnliche Symptome treten während der Defäkation auf, insbesondere bei Obstipation.

Wenn die Hernie bei Erwachsenen eine ziemlich große Größe erreicht, die das Wiederauffüllen in die Bauchhöhle stoppt, werden die Symptome verschlimmert: Verstopfung, Erbrechen und Verletzung des Urinierens treten auf. Dies verschlechtert die Lebensqualität des Patienten erheblich. In Ermangelung einer chirurgischen Behandlung, ist es möglich, gefährliche Komplikationen zu entwickeln - Verletzung, Drohungen der Entzündung, Tumorschaden, Entwicklung von Koprostase.

Was ist für die Diagnose notwendig?

Nabelbruch ist eine Krankheit, die von einem Chirurgen behandelt wird. Patienten, die mit charakteristischen Symptomen kommen, werden zunächst von einem Arzt untersucht, wobei die klinischen Manifestationen der Erkrankung untersucht werden. Um die Diagnose zu bestätigen, weist ein Spezialist häufig einige zusätzliche Studien zu.

Zu den modernen informativen Forschungsmethoden gehören:

  1. Röntgenuntersuchung von Zwölffingerdarm und Magen;
  2. Gastroskopie - Ösophagogastroduodenoskopie, EGDS;
  3. Gerniographie mit der Einführung eines Kontrastmittels in die Bauchhöhle;
  4. Ultraschalluntersuchung der Hernienbildung.

Nabelhernie in seinen Erscheinungen ähnlich wie die Symptome von einigen gutartigen Tumoren des subkutanen Gewebes (Lipome, Dermatomen, Dermatofibrome), angeborene Anomalien in der Nabel-Ring, ist sehr selten in diesem Bereich des Bauches getrennt Metastasierung von malignen Tumoren auftreten können praktisch alle Organe und Körpersysteme.

Aus diesem Grund sollte, wenn ein Vorsprung in der Region der Nabelhöhle und der Nabelschnur erscheint oder etwas davon entfernt ist, ein qualifizierter Chirurg um Rat gefragt werden.

Wie sieht die Nabelhernie aus?

Verletzung der Nabelhernie

Nabelhernien bei Erwachsenen können beeinträchtigt sein. Solche Manifestationen sind typisch für ältere Menschen, da sich die Bedingungen für die Verletzung der Hernie mit der Zeit manifestieren und je länger der Bruch ist, desto größer sind die Chancen für die Verletzung.

Eine Verletzung einer Hernie kann bei jeder Größe der Formation auftreten. Das Hauptsymptom ist eine starke Manifestation von Schmerzen im Bereich der Bruchpforte, sowie die Unfähigkeit, die Hernie, die zuvor einfach eingestellt wurde, zu korrigieren.

Wenn die Darmschlingen verletzt werden, dann können die für den Zustand der akuten Darmobstruktion charakteristischen Symptome auftreten.

Behandlung von Nabelhernien

Die Behandlung der entstehenden Nabelhernie bei Erwachsenen sollte obligatorisch sein. Wenn es nicht rechtzeitig behandelt wird, kann es ernsthafte Konsequenzen geben - Verletzung.

Konservative Therapie wird nur in Abwesenheit von Komplikationen verwendet, und auch wenn der Patient Kontraindikationen für die Operation hat:

  • akute Krankheiten;
  • Exazerbation chronischer Krankheiten;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • große Schwangerschaft.

Abhängig vom Entwicklungsstadium wird eine der Methoden der chirurgischen Behandlung gewählt:

  • Kunststoffhernientore unter Verwendung des eigenen Gewebes des Patienten;
  • Operation mit der Verwendung von synthetischen Implantaten;
  • Laparoskopische Hernioplastik unter Verwendung von synthetischen Implantaten (Mesh).

Wie die Nabelhernie in jedem Fall zu behandeln ist, entscheidet der Chirurg. Bis heute wird es immer häufiger und beliebte Methode des Erwerbs von laparoskopischen Hernien. Die Entfernung von Nabelbruch in der minimalinvasiven Chirurgie ermöglicht Ihnen nicht nur den Tumor vollständig zu entfernen, sondern hat auch eine Reihe von Vorteilen, wie kurze Zeit der Rehabilitation, geringe Wahrscheinlichkeit von Komplikationen.

Stretching Hernioplasty

Hernia Graft Chirurgie wird für kleine Nabelhernien, bis zu 5 Zentimeter groß empfohlen. Die Operation ist schnell, oft in örtlicher Betäubung. Während des chirurgischen Eingriffs stellt der Chirurg das anatomische Verhältnis der Gewebe wieder her, stärkt die Schwachstellen der Bauchdecke. Komplikationen sind für diese Art von Behandlung selten.

Die Hauptnachteile dieser Behandlungsmethode sind:

  1. Lange Phase der Rehabilitation. Nach dieser Art von Operation kann die Rehabilitation bis zu einem Jahr dauern. Es wird empfohlen, körperliche Aktivität, Bewegung zu begrenzen.
  2. Häufige Rückfälle. Auftreten von wiederholten Nabelhernien am selben Ort. Nach einigen Daten ist die Häufigkeit solcher Komplikationen bei der Behandlung von kleinen Hernien 5 bis 20%. Und bei der Behandlung von Nabelhernien von großen Größen und vollständig bis zu 30-50%.
  3. Vorhandensein einer postoperativen Narbe. Wenn die Operation mit der Sapezhko-Methode verwendet wird, wird die Hernie zusammen mit dem Nabel entfernt. Dies führt zu einem erheblichen kosmetischen Defekt.

Nicht-Spannung Hernioplasty

Die Behandlung einer Hernie mit Implantaten - Gewebe - wird auch als nicht dehnbarer Kunststoff bezeichnet. Die Methode ist optimal für große Hernien. Die Endoprothese verstärkt die Bruchpforten. Die Operation liefert ein sehr gutes Ergebnis: Wenn man den Empfehlungen eines Arztes folgt, werden Rückfälle praktisch eliminiert. Die Wiederherstellung des Patienten erfordert ein Minimum an Zeit.

Vorteile der Technik sind wie folgt:

  1. Kurze Rehabilitationszeit. Mit dieser Technik dauert es sieben bis zwanzig Tage. Am ersten Tag nach der Operation kann der Patient aus dem Bett aufstehen und essen. Am dritten Tag können Sie die übliche Diät beobachten.
  2. Fehlen eines kosmetischen Defekts in Form einer postoperativen Narbe.
  3. Niedrige Häufigkeit von Rückfällen. Nach einigen Daten ist es bis zu 1%.
  4. Fehlen eines anhaltenden Schmerzsyndroms in der postoperativen Phase.
  5. Niedrige traumatische Chirurgie, die Möglichkeit ihres Verhaltens mit begleitenden somatischen Krankheiten.

Laparoskopische Hernioplastik

In der laparoskopischen Chirurgie wird auch ein Netzimplantat verwendet, das durch einen Einstich in die Bauchdecke eingeführt wird.

Der Chirurg macht keine große Inzision, was die postoperative Rehabilitation erheblich verkürzt. Laut den Bewertungen ist diese Operation am meisten für erwachsene Patienten vorzuziehen.

Aber es gibt gewisse Schwierigkeiten. Zur Durchführung der laparoskopischen Hernioplastik werden spezielle Geräte und ausgebildete Chirurgen benötigt. Diese Möglichkeit gibt es in keinem Krankenhaus. Operationen durch die Punktion sind bei Patienten mit der Pathologie des respiratorischen und kardiovaskulären Systems mit einer großen Erweiterung des Nabelringes kontraindiziert.

Rehabilitation nach der Operation

In der Regel, wenn die Operation ohne Komplikationen verläuft, darf der Patient am ersten Tag aufstehen.

  1. In der postoperativen Phase wird eine spezielle Bandage gezeigt (bei Verwendung von Netzimplantaten - etwa einen Monat).
  2. Am 10-14. Tag können Sie beginnen, therapeutische Gymnastik zu üben, aber es ist verboten, Übungen für die Bauchpresse zu machen.
  3. Nach der Operation werden tägliche Verbände durchgeführt, die Nähte werden am Tag 7 entfernt (wenn sie sich nicht selbst lösen).
  4. Schmerz ist vorgeschriebene Schmerzmittel.
  5. Auch ein Arzt kann Antibiotika, Vitamine, Immunmodulatoren verschreiben.

Nach der Operation sollten Patienten körperliche Anstrengung und jegliche Handlungen vermeiden, die Muskelverspannungen in der Bauchdecke hervorrufen.

Nabelhernie bei Erwachsenen: Bewertungen nach der Operation

Wir haben einige Reviews von erwachsenen Patienten gelesen, die sich einer Operation unterzogen hatten, um die Leistenhernie zu entfernen.

  1. Es ist 3 Jahre her, seit ich mich einer Hernienoperation unterzogen habe. Alles war in Ordnung, bis ich Angst hatte und scharf schrie - von einer plötzlichen Belastung des Hernie erschien wieder. Wir führten die Operation mit Hilfe der Spannungshernioplasty durch, jetzt werde ich darauf bestehen, das Netz zu installieren. Der Arzt war sehr weise, er erzählte alles und zeigte, versichert, dass alles in Ordnung wäre.
  2. Ich wurde sehr schnell gejagt, aber unter Vollnarkose. Sobald ich die Narkose verlassen hatte, ging ich sofort durch das Krankenhaus, ich denke, alle anderen werden gleich sein. Der Doktor hat in 6 Tagen ausgeschrieben, hat alles, außer dem Heben von Gewichten und der körperlichen Ausbildung erlaubt - über das Joggen musste für eine Weile vergessen sein...
  3. Und mein Hernie wurde vor 4 Monaten operiert. Im Krankenhaus wurden nur 2 Wochen gehalten (1 Woche machte die notwendigen Tests, dann wurde die Operation durchgeführt, und die restliche Zeit wurde ich wiederhergestellt). Einen Tag nach der Operation konnte sie alleine gehen, es war nicht besonders schmerzhaft. Der Arzt darf nicht mehr als 4-6 kg aufziehen, und Sie müssen weitere 6 Monate machen.

Behandlung ohne Operation

Manchmal sind Operationen aus verschiedenen Gründen kontraindiziert. In diesem Fall empfehlen Ärzte Erwachsenen, einen Verband aus der Nabelhernie zu tragen. Es hilft, Bauchgewebe zu halten, und die Wahrscheinlichkeit, dass der Aufbau nicht größer wird, nimmt ab.

Sie können auch den Bauchbereich massieren. Ziel des Verfahrens ist es, den Muskeltonus zu erhöhen. Empfohlen:

  • streicheln den Bauch (im Uhrzeigersinn);
  • leichtes Kribbeln in der Nabelgegend;
  • Reiben der Muskeln der Bauchpresse;
  • leicht entspannend streicheln.

Die körperliche Belastung sollte moderat sein - Überlastung kann zu einer Verschlechterung des Zustands des Patienten führen.

Symptome der Nabelhernie (Foto), Behandlung und mögliche Komplikationen

Nabelhernie - ein pathologischer Zustand, bei dem der Bauchwanddefekt, lokalisiert nahe dem Nabel, der Ausgang der inneren Organe ist, die mit einem Blättchen des Peritoneums bedeckt sind. Bei einem Erwachsenen machen solche Pathologien 3-12% der Fälle von allen beobachteten äußeren Bauchhernien aus. In der Regel wird diese Krankheit bei Frauen über 30 Jahren diagnostiziert.

Das Hauptsymptom der Nabelhernie bei Erwachsenen (siehe Foto) ist die Bildung des Nabels einer tumorartigen Protrusion, die aus einem Teil des Organs, Peritoneum, subkutanen Fett und der Haut selbst besteht.

Ursachen

Der Grund für die Bildung von Nabelschnurhernien im Erwachsenenalter ist eine signifikante Erweiterung des Nabelschnurringes. Ein solcher pathologischer Zustand kann sich in folgenden Fällen entwickeln:

  • erbliche Veranlagung zur Schwäche des Bindegewebes;
  • Schädigung des neuromuskulären Geräts bei Verletzungen;
  • späte Schwangerschaft;
  • komplizierte Lieferung;
  • Mehrlingsschwangerschaft und Polyhydramnion während der Schwangerschaft;
  • Bauchfettleibigkeit;
  • angeborene Störungen der Entwicklung der Strukturen der vorderen Bauchwand;
  • eine signifikante Abnahme des Körpergewichts in kurzer Zeit;
  • Abnahme des Muskeltonus bei fehlender körperlicher Aktivität.

Jedoch entwickeln nicht alle Menschen mit den oben genannten Risikofaktoren Nabelhernien. Für die Entstehung dieses pathologischen Zustandes, der Effekt der Produktion von Faktoren, wie:

  • schwere körperliche Aktivität;
  • häufige Verstopfung;
  • Behinderung des Harndrangs mit benigner Prostatahyperplasie, Harnröhrenstrikturen;
  • anhaltender Husten bei Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen.

Klassifizierung

Nabelbruch bei Erwachsenen kann in 2 Arten unterteilt werden.

  1. Eine nicht wiederherstellbare Hernie. Es ist durch die Unfähigkeit gekennzeichnet, Vorsprung in den Ring zu lenken. Dies liegt an der Tatsache, dass der Adhäsionsprozess beginnt, in dem die Herniengewebe mit der Bruchöffnung koaleszieren. Dies geschieht bei vernachlässigter Nabelhernie, die eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit und das Leben des Patienten darstellen kann, da eine hohe Wahrscheinlichkeit für ernsthafte Komplikationen besteht.
  2. Richtfähig (kostenlos). Bei Reflux-Nabelbruch verschwindet der Inhalt des Vorsprungs leicht im Peritoneum, sobald der Patient eine horizontale Position einnimmt. Dies ist in den ersten Krankheitsstadien möglich, wenn sich die Hernie erst manifestiert. Wenn Sie die Nabelbruch nicht behandeln, kann es in die nächste Sorte gehen.

Es gibt angeborene und erworbene Nabelhernien. Im ersten Fall kann eine angeborene Hernie unmittelbar nach der Geburt diagnostiziert werden. Es ist durch die Tatsache verursacht, dass die Nabelöffnung des Babys keine Zeit hat, sich vollständig zu bilden. Nabelbruch bei Erwachsenen, in der Regel im Leben erworben.

Symptome bei Erwachsenen

Zu Beginn der Entwicklung der Nabelhernie bemerkt der Patient einen leichten Vorsprung im Nabelbereich. Einige schwangere Frauen nehmen es sogar für den üblichen Prozess der Schwangerschaft und legen Wert auf sein Aussehen nicht. Der Vorsprung erholt sich leicht, verschwindet in einer Rückenlage und der Patient erfährt aufgrund seines Aussehens keine Beschwerden.

In einigen Fällen kann die prall gefüllte Drüse den Nabelring vollständig bedecken, und solche Hernien verändern sich nicht in der Größe und verlaufen anschließend ohne irgendwelche speziellen Symptome. Wenn das Omentum beginnt, durch die erweiterten Muskeln zu gehen, dann vergrößert sich die Hernie und macht sich schwerer bemerkbar.

Die Schwere der Symptome der Nabelhernie hängt von vielen Faktoren ab:

  • Vorhandensein oder Fehlen der Verletzung eines Bruchsacks;
  • seine Dimensionen;
  • Vorhandensein von Adhäsionen in der Bauchhöhle;
  • Allgemeinzustand des Patienten.

Mit dem Fortschreiten der Krankheit in der Bauchhöhle entwickeln sich Stacheln, die die Richtung des Bruchsacks stören. Bewegung, Bewegung, Stoßversuche - all dies führt zu Schmerzen und Beeinträchtigungen der Darmfunktion. Der Patient beginnt sich über periodisch auftretende Verstopfung und Übelkeit zu beklagen.

Besonders schwer zu tolerieren progressive Nabelhernie bei Fettleibigkeit und Schwangerschaft, da der wachsende Bauch ständig die Muskeln der Bauchdecke drückt und den Zustand des Patienten verschlimmert.

Komplikationen der Nabelhernie

Der Zustand des Patienten verschlechtert sich normalerweise mit der Zunahme der Herniengröße:

  1. Die Vorwölbung wird dicht, und wenn Sie es berühren, erfährt die Person Schmerz.
  2. Die in der Hernie platzierten Organe können nicht mehr eingesetzt werden.
  3. Entzündung des Organs im Bruchsack. Dies wird begleitet von Schwellungen, Schmerzen, Rötungen im Nabel.
  4. Die Temperatur steigt an und der Allgemeinzustand des Patienten verschlechtert sich. All diese gefährlichen Symptome kennzeichnen den verengten Zustand der Nabelhernie, der schwersten Form der Krankheit.
  5. Es gibt starke Schmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Verstopfung.
  6. Blut zu dem zurückgehaltenen, gequetschten Körper hört auf zu kommen, was zu seinem Absterben führt. Dieser Zustand ist lebensbedrohlich.
  7. Ohne medizinische Intervention kann sich eine Peritonitis entwickeln. Eine ernsthafte Entzündung der Bauchhöhle kann zum Tod führen.

Eine symptomartige Komplikation wird als Darmverschluss angesehen. Der Teil des Darms, der in der Hernie ist, ist mit Kot verstopft. In Abwesenheit einer Behandlung sind die Vorhersagen ungünstig, diese Komplikation kann auch das menschliche Leben signifikant verkürzen.

Jede verdächtige Verdichtung und Protrusion im Nabel sollte alarmierend sein. Manchmal kennzeichnen diese Zeichen das Vorhandensein von Metastasen eines kanzerösen Magentumors. Dies ist ein seltenes Phänomen, aber aus Gründen der Gesundheit und des Lebens sind Risikofaktoren besser ausgeschlossen.

Wie sieht die Nabelhernie aus?

Das Foto unten zeigt, wie sich die Krankheit bei Erwachsenen manifestiert.

Diagnose

Die Diagnose der Nabelhernie ist ziemlich einfach. Klinische Symptome lassen sofort auf eine echte Diagnose schließen. Es ist jedoch wichtig, an die Notwendigkeit der Differentialdiagnose mit anderen Krankheiten zu erinnern.

Zu diesem Zweck wird empfohlen, eine Reihe von instrumentellen Forschungsmethoden durchzuführen, von denen die informativsten sind:

  • Untersuchung und Abtasten der Formation (leicht gefingert);
  • Ultraschall der Hernienprotrusion;
  • REA;
  • Herniographie - eine Technik, die es Ihnen ermöglicht, eine Hernie nach der Einführung eines Kontrastmittels in die Bauchhöhle zu untersuchen;
  • Röntgen des Magens und Zwölffingerdarms.

Wie behandeln?

Die einzige Möglichkeit zur Behandlung von Nabelhernien bei Erwachsenen ist die Durchführung einer Operation. Nur bei Kindern unter 5 Jahren können Defekte des Nabelschnurringes im Laufe der Zeit spontan beseitigt werden.

Bei Erwachsenen nimmt der vergrößerte Nabelring jedoch auch bei längerem Tragen des Kompressionsverbandes seine Form nicht wieder an. Um die Entwicklung von Komplikationen dieses pathologischen Zustands zu vermeiden, ist deshalb die chirurgische Korrektur der Hernie indiziert.

Operation mit Nabelbruch

Die Operation, die auf die Eliminierung der Bruchpforte abzielt, wird als Hernioplastik bezeichnet. Arten der Hernioplastik, die mit Nabelbruch durchgeführt werden:

1) Laparoskopische Hernioplastik:

In der laparoskopischen Chirurgie wird auch ein Netzimplantat verwendet, das durch einen Einstich in die Bauchdecke eingeführt wird. Der Chirurg macht keine große Inzision, was die postoperative Rehabilitation erheblich verkürzt.

Aber es gibt gewisse Schwierigkeiten. Zur Durchführung der laparoskopischen Hernioplastik werden spezielle Geräte und ausgebildete Chirurgen benötigt. Diese Möglichkeit gibt es in keinem Krankenhaus. Operationen durch die Punktion sind bei Patienten mit der Pathologie des respiratorischen und kardiovaskulären Systems mit einer großen Erweiterung des Nabelringes kontraindiziert.

2) Spannungshernioplasty:

  • Der Chirurg macht einen Schnitt, bietet Zugang zum Bruchsack.
  • Je nach Größe des Bruchsacks wird er entweder einfach in den Magen eingetaucht oder durchstochen und abgeschnitten.
  • Der Nabelring ist vernäht, verstärkt durch angrenzende Gewebe.

Der Nachteil dieser Methode ist eine hohe Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls: nach der Operation kommt es bei 4 - 20% der Patienten wiederholt zu Nabelhernien. Die Rehabilitation kann bis zu einem Jahr dauern.

3) Nicht-Spannung Hernioplasty:

Die Operation ist ähnlich, aber um den Nabel zu stärken, verwendet der Chirurg ein spezielles synthetisches Netz. In der Zukunft sprießen sie umliegende Gewebe.

Der Vorteil der nicht-dehnenden Hernioplastik ist eine relativ geringe Rezidivwahrscheinlichkeit. Die Hernie tritt im Durchschnitt nur bei 2 von 100 Patienten auf. Die Rehabilitationszeit dauert nur 30 Tage, auch für diejenigen, die sich beruflich sportlich betätigen.

4) Operation mit einer verletzten Nabelhernie:

Wenn die Nabelhernie verletzt wird, sollte die Operation dringend durchgeführt werden. Das Risiko einer Verletzung hängt nicht von der Größe der Hernie ab - sie steigt umso mehr, je länger der Patient keinen Arzt konsultiert.

Während der Operation öffnet der Arzt den Bruchsack und untersucht das innere Organ. Wenn es nicht geändert wird, wird es einfach in den Bauch eingetaucht. Wenn ein Teil des Körpers tot ist - wird es ausgeschnitten. Und wenn der Doktor Zweifel hat, legt er den Körper mit Servietten, die mit warmer physiologischer Lösung angefeuchtet sind, und injiziert eine Lösung von Novocain.

Erholung nach der Operation

Natürlich hängt viel vom allgemeinen Zustand des Patienten ab, davon, wie professionell die Operation durchgeführt wurde. Aber in der Regel sind die Empfehlungen der Ärzte in der Erholungsphase wie folgt:

  • am selben Tag, fast unmittelbar nach der Operation, darf der Patient aus dem Bett aufstehen;
  • Es ist notwendig, eine spezielle Bandage zu tragen - es wird den Druck auf die Naht verringern;
  • Am zweiten und folgenden Tage sollte die körperliche Anstrengung allmählich zunehmen;
  • Die Dauer der Verwendung einer speziellen Bandage wird nur von einem Arzt bestimmt - ohne seine Erlaubnis, dieses Gerät zu entfernen, ist unmöglich;
  • in 10-15 Tagen darf der Patient kurze Läufe machen, um die einfachsten Übungen beim Aufladen zu machen;

Hebegewichte, jegliche Kraftbelastung für den Patienten, werden erst nach 30 Tagen nach der Operation gelöst, selbst wenn eine laparoskopische Methode der chirurgischen Behandlung verwendet wurde.

Ernährungsregeln

Wenn der Patient bereits eine Operation zur Entfernung einer Hernie hatte, dann muss er den Allgemeinzustand des Körpers verbessern, indem er die folgenden Regeln in der Diät einhält:

  • ausgenommen Marinaden, geräucherte Produkte, scharfe Gerichte;
  • Fruchtsäfte ausschließen;
  • fügen Sie der täglichen Diät der Proteinteller hinzu;
  • Versuchen Sie ein paar Tage nach der Operation nur flüssige Nahrung zu sich zu nehmen, die keine Verstopfung hervorruft.

Wenn die Nabelhernie aufgetreten ist, wird die richtige Ernährung helfen, die Symptome zu lindern und die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Es ist notwendig, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Die Verwendung von alkoholischen Getränken, Kaffee, starken Tee ausschließen;
  • um fraktioniert zu essen (5-6 mal pro Tag in kleinen Portionen);
  • bevorzugen nur thermisch verarbeitete Produkte;
  • ausschließen schweres Essen: gebratenes Fleisch, Süßwaren und Backwaren, Konserven, würzige Gewürze.

Prävention

Um die Entwicklung von Nabelbruch zu verhindern, ist es notwendig zu vermeiden:

  • übermäßiges Körpergewicht;
  • sitzender Lebensstil;
  • irrationale Ernährung;
  • schwere körperliche Anstrengung.

Auch die Prävention von Nabelhernien trägt dazu bei:

  • Tragen einer Bandage während der Schwangerschaft;
  • regelmäßige Übung, um die Muskeln der Bauchwand zu stärken;
  • rationale Ernährung;
  • Beibehaltung des normalen Körpergewichts.

Nabelhernie auf dem ersten Blick eine einfache und intuitive Krankheit, die auf ihrem eigenen zu finden ist, muss aber unbedingt auf den Empfehlungen behandelt werden und unter der Aufsicht eines Spezialisten. Wenn Sie die verfügbaren Informationen verwenden, rechtzeitig reagieren und alle Rezepte des Arztes durchführen, ist die Heilung vollständig und schnell.

Nabelhernie bei Erwachsenen - Symptome, Behandlung und Folgen

Pathologische Protrusion der Bauchhöhle durch den Nabelring in der Medizin wird als Nabelbruch klassifiziert. Dieser Vorsprung kann signifikant abnehmen oder sogar verschwinden, wenn sich die Person in einer horizontalen Position befindet. Die meisten Nabelbruch wird bei Frauen diagnostiziert.

Ursachen von Nabelbruch

Die betreffende Krankheit wird erworben, wird durch die Divergenz der Muskelfasern entlang der weißen Linie des Abdomens provoziert - dieser Zustand kann aus verschiedenen Gründen auftreten.

Laut Statistik können folgende Faktoren eine Nabelhernie auslösen:

  • chronische Verstopfung;
  • Schwangerschaft;
  • bösartige und / oder bösartige Tumore in der Bauchhöhle, gekennzeichnet durch schnelles Wachstum;
  • Fettleibigkeit;
  • übermäßige körperliche Anstrengung;
  • Aszites.

Diese Zustände führen zu einer Schwächung des Muskel- und Bandapparates - die Bauchorgane werden in normaler Lage fast unmöglich gehalten und ragen durch den Nabelring heraus. Es ist bemerkenswert, dass die Größe der Hernie völlig unterschiedlich sein kann - von 1 bis 20 cm und noch mehr.

Beachten Sie: in den meisten Fällen erweitert sich der Nabelring mit der betrachteten Krankheit um nicht mehr als 10 cm, alles andere gilt als Ausnahme. Ist die Hernie klein, so ragt ein Omentum durch den Nabelring, wenn die Hernie groß genug ist, dann ragen das Omentum und die Darmschlingen durch den Ring.

Einige Experten vermuten, dass die Nabelhernie bei Erwachsenen eine genetische Prädisposition hat. Eine solche Theorie wurde jedoch nicht bewiesen, um es ernst zu nehmen oder nicht, der Fall ist "rein freiwillig".

Symptome der Nabelhernie

Nabelhernien können intensive und etwas "unscharfe" Symptome haben - es hängt von mehreren Faktoren ab:

  • ob es Spikes in der Bauchhöhle gibt;
  • allgemeine Gesundheit des Patienten;
  • die Größe der Nabelhernie;
  • ob es eine Verletzung eines Bruchsacks gibt.

Zu Beginn der Entwicklung der betrachteten Krankheit tritt der Patient im allgemeinen nicht in Unannehmlichkeiten, Zurückhaltung oder Schmerzen auf. Das einzige, worauf man sofort aufmerksam macht, ist ein leichter Vorsprung im Bauchnabel, aber das ist nicht wichtig - die Protrusion stört nicht und verschwindet, sobald der Patient eine horizontale Position einnimmt, und schwangere Frauen nehmen sie sogar wegen der Besonderheit ihres Zustandes.

In einigen Fällen besteht eine so starke Hervorhebung der Drüse, dass sie den Nabelring überlappt. Solch eine Hernie ändert sich niemals in der Größe, und die Krankheit selbst tritt ohne ausgeprägte Symptome auf.

Beachten Sie: Wenn das Omentum beginnt, durch die erweiterten Muskeln zu gehen, dann vergrößert sich die Hernie stark, charakterisiert durch schwere Manifestationen.

Bei fortschreitender Erkrankung bilden sich in der Bauchhöhle Stacheln, die eine Neupositionierung des Bruchsacks verhindern. In diesem Fall führt jede Bewegung, Spannung, Anstrengung zu einer Störung der Darmfunktion. Der Patient beginnt, Beschwerden über chronische Verstopfung zu machen und ständig Übelkeit zu zeigen, unabhängig von der Zeit des Essens. Besonders schwierig tritt dieser Zustand bei Frauen während der Schwangerschaft und bei Fettleibigkeit auf - ein wachsender Bauch setzt die Muskeln der Bauchdecke unter Druck, was eine Verschlechterung des Zustandes des Patienten hervorruft.

Mögliche Komplikationen

Solange sich die in Frage stehende Krankheit nicht entwickelt, kann es zur Entwicklung der folgenden Komplikationen führen:

Natürlich sind solche Komplikationen nicht notwendig - viele Patienten leben mit Nabelbruch seit Jahren und sorgen sich nicht darum, aber bereit zu jeder Entwicklung von Ereignissen. Am häufigsten wird eine Verletzung des Bruchsacks festgestellt - eine schwerwiegende Komplikation. Erstens provoziert dieser Zustand die Unterbrechung der Blutzirkulation im zurückgehaltenen Organ (Epiploon oder Darmschlinge), sein Gewebe stirbt einfach ab. Zweitens ist die Verletzung des Bruchsacks immer begleitet von der Entwicklung eines entzündlichen Prozesses im Omentum, Peritoneum oder Darm. Drittens, wenn eine Verletzung von Peritonealgewebe vorliegt, entwickelt der Patient eine akute Peritonitis.

Eine Verletzung der Nabelhernie tritt auch bei kleinen körperlichen Anstrengungen auf - zum Beispiel beim Husten, Niesen, Lachen oder vor dem Hintergrund einer chronischen Obstipation. Es ist bemerkenswert, dass die Art der Komplikation immer akut plötzlich beginnt und durch die folgenden Symptome gekennzeichnet ist:

  • im Nabel hat der Patient akute, starke Schmerzen;
  • der Bruchsack fühlt sich heiß und angespannt an, er kann nicht fixiert werden;
  • Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, eine Erhöhung der Körpertemperatur - alle Anzeichen einer allgemeinen Intoxikation des Körpers entwickeln sich schnell.

Beachten Sie: das Auftreten von Anzeichen einer Verletzung des Bruchsacks ist der Grund für die sofortige Anwendung zur professionellen medizinischen Versorgung. Normalerweise wird eine chirurgische Behandlung in diesem Zustand durchgeführt, aber nur Spezialisten können die spezifischen Methoden und Verfahren bestimmen.

Behandlung von Nabelhernien

Vor allem ist es notwendig zu verstehen, welcher Arzt für eine vermutete Nabelhernie zu bewerben. Ein solcher Spezialist ist Chirurg - er wird die notwendigen Untersuchungen durchführen und eine genaue Diagnose stellen. Aber Sie müssen eine Konsultation mit einem Gastroenterologen und Ernährungsberater haben - diese Spezialisten werden dazu beitragen, chronische Verstopfung, Übergewicht loszuwerden.

Die einzige Methode zur wirksamen Behandlung von Nabelbruch in der Medizin ist der chirurgische Eingriff. Ja, es gibt eine Menge Informationen über die therapeutische Behandlung der betreffenden Krankheit - eine Hernie ist korrigiert. Aber wir müssen verstehen, dass solche Maßnahmen in fast 100% der Fälle zur Entwicklung von Komplikationen führen.

Bevor der Arzt eine chirurgische Behandlung der Nabelhernie vorschreibt, muss sich der Patient einer vollständigen Untersuchung unterziehen - die Behandlung kann bei diagnostizierter Herzinsuffizienz, während der Schwangerschaft, vor dem Hintergrund verschlechterter chronischer Erkrankungen verschoben werden. Wenn es keine störenden Faktoren gibt, wird der Spezialist dem Patienten mehrere Methoden der chirurgischen Behandlung der betreffenden Krankheit anbieten:

  1. Stretching Hernioplasty. In diesem Fall wird der Kunststoff nach der Methode von Mayo und Sapezhko durchgeführt, nur lokale Gewebe sind beteiligt. Der Chirurg vernäht den Nabelring in zwei Schichten in zwei Richtungen (transversal und vertikal). Wenn der Patient mit Fettleibigkeit diagnostiziert wird, dann während der Operation entfernt der Spezialist überschüssiges Fettgewebe.

Nachteile der Dehnung der Hernioplastik - die Rehabilitation dauert lange, es gibt keine Garantie, dass das Wiederauftreten der Nabelhernie nicht stattfindet.

  1. Retikuläre Kunststoffimplantate. Der Chirurg verwendet in seiner Arbeit "Patches" - spezielle Materialien, die durch Trägheit zu den inneren Geweben des menschlichen Körpers gekennzeichnet sind. Dieses Netz wird über oder unter dem Nabelring platziert, kann sogar bei der Behandlung von großen Hernien verwendet werden. Laut Statistik sind Kunststoffnetzimplantate durch eine geringe Erholungsphase und eine geringe Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls gekennzeichnet (innerhalb 1%).

Beachten Sie: Diese beiden Methoden der chirurgischen Behandlung von Nabelhernien können entweder mit klassischer Penetration in die Bauchhöhle oder mit Hilfe der Laparoskopie durchgeführt werden. Als Anästhesie wird Lokalanästhesie verwendet, aber wenn eine Operation in klassischer Weise durchgeführt wird, wird der Patient einer Vollnarkose unterzogen.

Erholung nach der Operation

Natürlich hängt viel vom allgemeinen Zustand des Patienten ab, davon, wie professionell die Operation durchgeführt wurde. Aber in der Regel sind die Empfehlungen der Ärzte in der Erholungsphase wie folgt:

  • am selben Tag, fast unmittelbar nach der Operation, darf der Patient aus dem Bett aufstehen;
  • Es ist notwendig, eine spezielle Bandage zu tragen - es wird den Druck auf die Naht verringern;
  • Am zweiten und folgenden Tage sollte die körperliche Anstrengung allmählich zunehmen;
  • Die Dauer der Verwendung einer speziellen Bandage wird nur von einem Arzt bestimmt - ohne seine Erlaubnis, dieses Gerät zu entfernen, ist unmöglich;
  • in 10-15 Tagen darf der Patient kurze Läufe machen, um die einfachsten Übungen beim Aufladen zu machen;
  • Heben von Gewichten, alle Kraftbelastungen für den Patienten werden erst nach 30 Tagen nach der Operation gelöst, selbst wenn eine laparoskopische Methode der chirurgischen Behandlung verwendet wurde.

Wie man Nabelbruch bei Schwangeren behandelt

Laut Statistik wird diese Pathologie am häufigsten bei Frauen während der Schwangerschaft diagnostiziert. Aber das bedeutet nicht, dass Ärzte eine chirurgische Behandlung verschreiben - Stress und Medikamente, die für die Anästhesie verwendet werden, haben wahrscheinlich keinen positiven Effekt auf die fetale Entwicklung des Fötus. Was man mit der Diagnose der Nabelhernie bei Schwangeren machen kann:

  • ständig einen speziellen Verband tragen - er wird einen Arzt ernennen, die Größe aufheben;
  • ständig beim Operateur zu beobachten - kann er den optimalen Zeitpunkt für die Durchführung der operativen Behandlung der Nabelhernie bestimmen;
  • Verwenden Sie Kompression oder unterstützende Unterwäsche auf Empfehlung eines aufmerksamen Arztes.

Es wird angenommen, dass der optimale Zeitpunkt für die chirurgische Behandlung von Nabelhernien 6-8 Monate nach der Geburt liegt. Übrigens, während der Arbeit kann der Chirurg die Defekte der Bauchdecke beseitigen, die sich in der Periode des Tragens des Kindes gebildet haben (zum Beispiel, die Erweiterungen), das überflüssige Fettgewebe.

Prävention von Nabelhernien

Um die Entwicklung des fraglichen Zustands zu verhindern, müssen klare präventive Maßnahmen getroffen werden. Dazu gehören:

  • Training der Bauchmuskeln - Sie können jeden Tag körperliche Übungen an der Presse machen, die zum Aufbau und zur Stärkung der Muskelmasse führen;
  • Gewichtskontrolle - Fettleibigkeit ist einer der Gründe für Nabelbruch, so müssen Sie die Diät und den Lebensstil in der Zeit korrigieren, um überschüssige Kilogramm zu erkennen;
  • Weigerung, Gewichte zu heben und übermäßige körperliche Anstrengung - das gilt natürlich nicht für Profisportler;
  • In der Zeit des Tragens muss ein Kind eine spezielle Bandage tragen.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Nabelhernie zu Beginn ihrer Entwicklung, wenn Komplikationen nicht vorhanden sind, leicht und einfach chirurgisch behandelt werden kann. Die moderne Medizin bietet nicht-traumatische chirurgische Eingriffe, die sich durch eine kurze Rehabilitationszeit und das Ausbleiben von Komplikationen auszeichnen.

Tsygankova Yana Aleksandrovna, medizinischer Rezensent, Therapeut der höchsten Qualifikationskategorie

22.744 Ansichten insgesamt, 2 Ansichten heute

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie