Heimtückische Krankheit, die in den meisten Fällen Schmerzen verursacht, sind liegende Dekubitus. Dies ist Nekrose oder Nekrose von Weichteilen. Unbeweglichkeit des Patienten führt zu einer Verletzung der Blutzirkulation sowie zu nervösem Trophismus. Infolgedessen bilden sich Geschwüre auf dem Körper. Die rechtzeitig begonnene Prophylaxe des Dekubitus kann den Patienten vor dem Auftreten von Nekrosen in den Bereichen schützen und so den Patienten von schwerem Leiden befreien.

Ursachen

Die Gewebe und Organe des Menschen sind durch Kapillaren mit Blutgefäßen gesättigt. Sie haben sehr elastische Wände. Ihre Kompression führt zu einer Verlangsamung des Blutflusses und manchmal zu einer vollständigen Beendigung. Solche Prozesse werden beim längerfristigen Zwangssitzen oder Liegen des Patienten beobachtet.

Patienten, bei denen die Durchblutung länger als zwei Stunden andauert, müssen einer Dekubitusprophylaxe unterzogen werden. Dies vermeidet Gewebeischämie. Das Ignorieren empfohlener Verfahren führt oft zu Nekrosen.

Zur Verschlimmerung der Situation kann eine unsachgemäße Pflege des Patienten sein. Im Falle einer Notwendigkeit, das Schiff zu verklagen oder das Bett zu wechseln, wird der Patient oft über das Bett gezogen. Es gibt eine Verschiebung in der Haut in Bezug auf die Gewebe, die tief im Inneren liegen. Korrekte und aufmerksame Pflege ist eine wichtige Voraussetzung für die richtige Dekubitusprophylaxe bei bettlägerigen Patienten.

Risikofaktoren

Nicht alle Lügenpatienten bilden jedoch eine Nekrose. Es ist anzumerken, dass einige Kategorien von Menschen anfälliger für die Bildung solcher Defekte sind. Die Risikogruppe umfasst Personen mit folgenden Faktoren:

  • Mangelernährung, Mangel an Flüssigkeit;
  • Übergewicht oder Untergewicht;
  • unzureichende Körperhygiene;
  • unkontrollierter Kot;
  • vermehrtes Schwitzen (beobachtet bei erhöhter Temperatur);
  • Fremdkörper im Bett (Knöpfe, Krümel);
  • Vorhandensein von Nähten und Falten auf dem Bett oder der Unterwäsche;
  • Rauchen;
  • Allergien gegen Hygieneprodukte;
  • Diabetes mellitus;
  • Krankheiten (Traumata) des Rückenmarks und des Gehirns;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wenn diese Zeichen vorhanden sind, ist die sorgfältigste Pflege für schwerkranke Patienten erforderlich. Dekubitusprophylaxe vermeidet unangenehme Folgen. Es sollte angemerkt werden, dass Nekrose am häufigsten an Stellen auftritt, an denen Knochenvorsprünge den größten Druck auf das Gewebe ausüben. Und auch in Bereichen mit einer minimalen Fettschicht.

Bei Patienten, die auf dem Rücken liegen, sind Kreuzbein, Hinterhauptbein, Schulterblatt, Gesäß, Ellenbogen und Fersen am anfälligsten für die Dekubitusbildung. In der seitlichen Zwangshaltung bilden sich im Bereich des großen Trochanters Nekrosen an den Knöchelflächen und Knien. Im Bereich der Wangenknochen und des Schambeins ist eine Dekubitusprophylaxe bei schwerer Krankheit, ständig am Bauch, erforderlich. Sitzende Patienten leiden unter dem Gesäß, dem Bereich ihrer Klemmung, den Sitzbeinhöckern, dem Steissbein.

Vorbeugende Maßnahmen

Alle Verfahren müssen ab dem ersten Krankheitstag beginnen. Dekubitusprophylaxe sollte mit aller Sorgfalt und Ausdauer durchgeführt werden. Wenn schließlich die Nekrose von Geweben beginnt, ist es sehr schwierig, das Fortschreiten dieser Pathologie zu stoppen. Also, was ist die Prophylaxe von Druckgeschwüren? Der Algorithmus der Aktionen ist wie folgt:

Reduzierung des Drucks auf das Gewebe

Implizite Veränderung der Position des Patienten. Es sollte sorgfältig darauf geachtet werden, die obige Verschiebung der Gewebe zu vermeiden.

Wenn sich der Patient im Rollstuhl befindet und in der Lage ist, die Position des Körpers allein zu ändern, wird empfohlen, dies alle 15 Minuten zu tun. Wenn der Patient nicht an diesem Prozess teilnehmen kann, sollte ihm geholfen werden, sich jede Stunde fortzubewegen. Spezielle Rollstühle können benutzt werden. Sie sind mit verschiedenen Geräten ausgestattet, mit denen Sie einen Druck auf die Körperteile ausüben können. Dies ermöglicht eine Änderung der Situation und mindert die Auswirkungen auf die am stärksten gefährdeten Gebiete. Verschiedene Dichtungen sind wirksam. Es können Geräte sein, die mit Wasser, Gel, Luft, Schaum gefüllt sind. Sie ermöglichen dem Patienten, richtig auf dem Stuhl platziert zu werden.

Die Prophylaxe der Wundliegen bei bettlägerigen Patienten sollte mit einem Wechsel der Position alle zwei Stunden beginnen. Wenn der Patient genug von seiner eigenen Kraft hat, können Sie eine Querstange darüber legen. Für sie wird eine Person in der Lage sein, eigenartige "Klimmzüge" auszuführen. Es wird empfohlen, Stützvorrichtungen und spezielle Matratzen zu verwenden. Sie zielen darauf ab, die Haut vor Schäden zu schützen, dem Körper die notwendige Position zu geben und den Druck auf gefährdete Bereiche zu reduzieren. In Ermangelung solcher Matratzen können Sie Auskleidungen verwenden. Sie sind an den verwundbarsten Orten platziert. Es ist wirksam genug, um den Druck auf die Haut zu reduzieren, indem der Kopf des Bettes angehoben wird. Sie sollten jedoch wissen, dass Sie nicht mehr als 30 Grad erhöhen dürfen.

In der Ernährung sollte Obst, Gemüse, Fisch, Hühnerbrühe, Milchprodukte, Brei dominieren. Es ist wichtig, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ein Tag wird empfohlen, mindestens 1,5 Liter zu trinken. Aus fettigen, frittierten, würzigen, geräucherten Speisen sollte man alles wegwerfen.

Bettwäsche und Kleidung nur aus weichen Stoffen

Die Laken sollten sorgfältig gestreckt werden, um das Auftreten von Falten zu vermeiden. Lassen Sie keine Krümel oder andere kleine Gegenstände in das Bett eindringen. Überprüfen Sie die Sauberkeit der Wäsche. Es ist sehr wichtig, eine Überhitzung des Patienten zu verhindern. Weil es starkes Schwitzen provoziert. Und dies ist wie Urin der stärkste Reizstoff für die Haut.

Große Probleme entstehen nicht durch diese Pflege und Prophylaxe von Druckgeschwüren. Es ist nur notwendig, die Sauberkeit zu erhalten und rechtzeitig Verunreinigungen zu entfernen. Es ist wichtig, ausreichende Feuchtigkeit der Haut zu beachten, damit sie nicht austrocknet. Bei zu hoher Feuchtigkeit wird Talk empfohlen. Bei trockener Haut können Feuchtigkeitslotionen aufgetragen werden.

Waschen ist obligatorisch. Tragen Sie dazu eine milde Seifenlösung und warmes Wasser auf. Nach dem Eingriff muss die Haut getrocknet werden. Nur danach auf den gequetschten Bereichen kann man die speziellen Mittel - die Cremes oder die Salben aus den Dekubitus bringen.

Jeden Tag sollten Sie die Hautoberfläche sorgfältig untersuchen. Dies wird eine rechtzeitige Erkennung der Entwicklung von Pathologien ermöglichen.

Es ist sehr wichtig, den Stuhlgang des Patienten sofort zu entfernen. Da sie die Haut dem stärksten Einfluss von Bakterien und Feuchtigkeit aussetzen. Daher sollten Windeln und Windeln häufig gewechselt werden.

Es gibt jedoch Fälle, in denen selbst die optimale Hautpflege, die Verhinderung von Druckgeschwüren, die auf hohem Niveau produziert werden, den Patienten nicht vor der Bildung von Nekrosen schützen kann.

Stadien der Pathologie

So wird oben betrachtet, was ist das Phänomen, wie Wundliegen, Ursachen, Prävention. Die Behandlung der Pathologie variiert von dem Grad des Prozesses, der auftritt. Deshalb ist es ratsam, die Hauptstufen zu berühren, nach denen sich die Druckstellen entwickeln.

1 Stufe. Der erste Abschluss, der durch folgende Merkmale gekennzeichnet ist:

  1. Die Oberfläche der Haut ist nicht beschädigt.
  2. Rötung ist vorhanden. Wenn der Patient helle Haut hat. Beim Drücken auf eine solche Stelle ändert sich die Farbe nicht.
  3. Bei dunkelhäutigen Patienten ist Rötung nicht sichtbar. Beim Pressen wird die Epidermis jedoch nicht weiß. Die Oberfläche kann irritiert, cyanotisch oder karminrot aussehen.
  4. Manchmal sind solche Bereiche schmerzhaft, besonders empfindlich. Bei Berührung können sie wärmer oder kälter, weicher als der Rest der Hautoberfläche sein.

2 Bühne. Jetzt ist der Dekubitus eine offene Wunde. Charakterisieren Sie 2 Grad solcher Symptome:

  1. Die Epidermis (die oberste Hautschicht) ist geschädigt. Manchmal kann es völlig fehlen.
  2. Visuell beobachtete rot-rosa, ödematöse Wunde. Sie erinnert an ein Geschwür.
  3. In einigen Fällen ist ein Dekubitus eine Blase mit einer Flüssigkeit. Es kann unbeschädigt sein oder bereits platzen.

3 Bühne. Hier ist es eine tiefe Wunde. Symptome sind wie folgt:

  1. Der Dekubitus erreicht das Fettgewebe.
  2. Das gebildete Geschwür sieht wie ein Krater aus.
  3. Am Grund der Wunde kann gelbliches totes Gewebe beobachtet werden.
  4. Ein solcher Schaden erstreckt sich weiter und betrifft Schichten gesunder Haut.

4. Stufe. Dieser Grad wird für umfangreiche Nekrose von Geweben gelegt. Die Symptome von Stufe 4 sind wie folgt:

  1. In der Wunde können Knochen, Sehnen und Muskeln gesehen werden.
  2. Die Unterseite des Geschwürs ist ein festes totes Gewebe, dunkel in der Farbe.
  3. Die Niederlage ist weit über den primären Fokus weit verbreitet.

Behandlung von Dekubitus 1 Grad

Früher wurde es bemerkt, dass dies die Anfangsphase der Entwicklung der Pathologie ist. Welche Art von Maßnahmen brauchen solche Wundliegen? Vorbeugung und Behandlung bestehen hauptsächlich aus sorgfältiger Pflege gemäß dem oben beschriebenen Algorithmus.

Wenn der Patient beginnt, Dekubitus zu entwickeln, sollten Sie den Zustand der Haut genau überwachen. Beim Trocknen wird eine hypoallergene Creme empfohlen. Am besten wählen Sie "Kinder".

Bei hoher Luftfeuchtigkeit werden Trockensalbe oder Lösungen empfohlen. Es ist auch zulässig, Talk oder Pulver zu verwenden. Ausreichend wirksam zum Trocknen der Haut - eine Lösung von Mangan (1%), zelenka, Zinksalbe. Die letzte Abhilfe ist jedoch nur in einer Stufe zulässig. Zukünftig ist die Verwendung von zinkhaltigen Salben strengstens verboten.

Die lokale Behandlung von Dekubitus basiert auf folgenden Phasen:

  1. Für die Hauttoilette werden Medikamente oder Produkte verwendet, die keine Ionenaustauscheigenschaften haben. Eines der beliebtesten Produkte ist das "Campher Alcohol" Medikament.
  2. Die Haut sollte getrocknet und mit Medikamenten behandelt werden, die die lokale Durchblutung verbessern können. Wenden Sie in der Regel die Präparate "Solkoseril", "Actovegin" an.
  3. Auftragen eines Polyurethan-Filmverbandes. Solche Verbände werden in Form eines klebrigen, transparenten Pflasters hergestellt. Sie schützen die Hautoberfläche vor dem Eindringen von Bakterien. Gleichzeitig blockieren sie nicht den Zugang von Sauerstoff sowie die Verdunstung von Feuchtigkeit. Eine transparente Oberfläche ermöglicht die Kontrolle des Heilungsprozesses.
  4. Effektiv mit kaltem Wasser waschen. Diese Methode führt zu einer Verringerung der Blutgefäße mit anschließender Expansion. Das Verfahren stimuliert die Verbesserung des lokalen Blutflusses, erhöhte Gewebenahrung.

Behandlung der Pathologie des 2. Stadiums

In diesem Stadium, Oberflächenschäden an der Haut. In diesem Fall ist die chirurgische Behandlung bereits verbunden (am minimalsten). Der Arzt empfiehlt Maßnahmen, die Gewebsnekrose, die auf die Regeneration der Haut abzielen, zu stoppen. Mehrere Änderungen in der Prophylaxe von Druckgeschwüren. Der Algorithmus zur Bekämpfung der Pathologie ist wie folgt:

  1. In der Verbandschere wird das abgestorbene Epithel abgeschnitten. Die Wunde wird mit "Wasserstoffperoxid" oder "physiologischer Kochsalzlösung" gewaschen. In Zukunft wird die Dynamik des Prozesses überwacht.
  2. Wenn die Pathologie fortschreitet und eine Entzündung auftritt, verbindet der Arzt eine antibakterielle Therapie.
  3. Anwendung auf Bereiche ohne Epidermis von antiseptischen Verbänden. Nur der Arzt kann empfehlen, welche von ihnen besser anzuwenden ist. Bei seiner Ernennung berücksichtigt er das Stadium, den Bereich der Läsion, das Fehlen oder das Vorhandensein von Nekrose. Transparente Bandagen "Tegaderm", "Kosmopor", "Blisterfilm", "Gyrofilm" gelten als ausreichend wirksam. Nicht weniger beliebt sind Wafer Hydrokolloid - "Gidrokoll", "Duoderm".

Behandlung von 3-4 Grad

Die Behandlung von Dekubitus und deren Prophylaxe wird auf einen chirurgischen Eingriff reduziert. Nur so können Sie die Wunde von Nekrose reinigen. Zu erwarten, dass sich abgestorbenes Gewebe abreißt, ist eine falsche Taktik. Es sollte verstanden werden, dass sich der pathologische Prozess sehr schnell ausbreitet.

Es ist am besten, eine Operation - Necrektomie - vor dem Auftreten von Kapillarblutungen durchzuführen. Nach einer solchen Intervention, wenn der Dekubitus gereinigt wird, basieren Prävention und Behandlung auf folgenden Medikamentengruppen:

  1. Medikamente der nekrolytischen Wirkung - "Trypsin", "Collagenazine", "Desoxyribonuclease", "Chymotrypsin", "Terrylitin".
  2. Präparate-Stimulatoren der Gewebereparatur - "Salbe Kalanchoe", "Metiluratsil", "Kuriozin", "Bepanten", "Vinilin", "Vulnostyulin."
  3. Mittel, die die Blutzirkulation verbessern - "Tribenozid", "Pirikarbat".
  4. Entzündungshemmende Medikamente sind Algofin, Dexamethason, Hydrocortison und Vulnuzan.

Beliebte Cremes (Salben)

Zur Vorbeugung von Druckgeschwüren sollte umfassend vorgegangen werden. Die folgenden Medikamente sind ausgezeichnete Medikamente, die für die topische Behandlung geeignet sind:

Der Hauptwirkstoff ist ein Antibiotikum. Es hemmt die Vermehrung und das Wachstum von pathogenen Mikroorganismen. Die Creme wirkt schmerzlindernd, spendet Feuchtigkeit und fördert die Wundheilung.

Bei Wundliegen kann die Creme mit der offenen Methode oder mit einem Okklusivverband aufgetragen werden. Das Arzneimittel bedeckt eine 2-3 cm dicke Wunde und sollte 2-3 mal täglich wiederholt werden.

Die Wirkung der Droge zielt darauf ab, die Wunde zu reinigen. So verlieren die Bakterien ihr Nährmedium. Darüber hinaus sorgt die Salbe für eine schnelle Granulation der Gewebe.

Tragen Sie das Medikament auf die vorbereitete Wunde "Fizrasverom" auf. Es wird empfohlen, das Verfahren zweimal täglich durchzuführen.

Das Medikament hat die höchste Hydratationsaktivität. Dies trägt zu einem schnellen therapeutischen Ergebnis bei. Salbe bietet Reinigung der Wunde, Entfernung von Eiter, nekrotische Massen.

Es wird täglich angewendet. Die beschädigte Oberfläche ist mit der Zubereitung gefüllt. Auf dem Verbandmaterial. Manchmal wird empfohlen, die Salbe mit einer Spritze in die eitrige Höhle zu injizieren.

Hausbehandlung

Es ist sehr schwierig, alleine mit dieser Pathologie zu kämpfen. Wenn das Stadium initial ist, wird die Prophylaxe von Druckgeschwüren zu Hause gemäß dem oben beschriebenen Algorithmus durchgeführt. In einem vernachlässigteren Fall ist es praktisch unmöglich, die eitrige Wunde vollständig zu reinigen, normale Bedingungen für das Trocknen sowie die Wiederherstellung des Gewebes bereitzustellen.

Für solche Fälle hat die moderne Pharmakologie spezielle antiseptische Verbände hergestellt. Bei der Auswahl solcher Mittel ist es sehr wichtig, den Grad des Dekubitus, das Vorhandensein (oder Fehlen) der Infektion zu berücksichtigen.

Am häufigsten sind folgende Bandagen:

  1. Protex-TM mit Mexidol und Trypsin. Es wird für infizierte Wunden in den letzten Stadien verwendet. Der Verband löst sich von Nekrose, Eiter, lindert Entzündungen, regt die Reparatur des Gewebes an.
  2. "Multi-Farm" - Chitosan und ein Komplex von Enzymen. Es ist für die Behandlung von Dekubitus 1 und 2 Stufen vorgesehen. Geeignet in Anwesenheit und Abwesenheit von Infektionen in der Wunde.
  3. Biathain AG. Es wird für ausgedehnte Benetzungsflächen bei Vorhandensein von Infektionen verwendet. Der empfohlene Verbandwechsel sollte einmal in 1-7 Tagen erfolgen.
  4. "Comfil plus." Die Droge ist für große Wundliegen. Sie sind jedoch vollständig nicht infiziert.

Fazit

Die Dekubitusprophylaxe wird durch die sorgfältige Umsetzung aller Regeln der Patientenversorgung abgeschlossen. Die genaue Einhaltung der vorgeschriebenen Empfehlungen minimiert die Wahrscheinlichkeit einer Pathologie. Folglich verschwindet das Bedürfnis nach Heilung für Nekrose.

Wundliegen bei bettlägerigen Patienten als zu Hause behandelt?

Schnelle Seitennavigation

Dekubitus sind Zonen der Nekrose von Geweben, die als Folge der Störung der Blutzirkulation in ihnen entstehen. Üblicherweise tritt dieses Problem als Folge eines längeren Kontakts des menschlichen Körpers mit einer festen Oberfläche auf.

Fast alle Menschen mit eingeschränkter Aktivität sind anfällig für die Entwicklung von Druckgeschwüren, aber am häufigsten erscheinen sie mit schwerer Erschöpfung, übermäßigem Körpergewicht, Diabetes mellitus.

Was sind Druckstellen?

Wundliegen sind eine gefährliche Komplikation bei verschiedenen Krankheiten, die durch Unterernährung von Geweben oder äußerer Kompression mit Verdrängung verursacht werden. In der Medizin werden Druckgeschwüre häufig Geschwüre genannt.

Dekubitus Foto

Dekubitusfoto - Entwicklung des Nekroseprozesses

Diese Störung wird normalerweise durch eine Verletzung der Innervation von Geweben verursacht, die mit einer Pathologie oder einer Rückenmarksverletzung verbunden sind. Wundliegen beeinträchtigen häufig das Gesäß, die Fersen und andere Bereiche, die dem maximalen Druck ausgesetzt sind.

Vagalien und Haut werden bei Bettpatienten gequetscht, was zu stagnierenden Prozessen führt. Als Folge sterben die Gewebe ab. Konstanter Druck, der den natürlichen Fluss von Kapillaren der Haut für 2 Stunden unterbrechen kann, ruft das Auftreten von ersten Anzeichen von Nekrose hervor. Die Wahrscheinlichkeit von Dekubitus steigt mit zunehmender Trockenheit oder übermäßiger Befeuchtung der Haut.

Trockenes Epithel provoziert das Abblättern des Stratum Corneum, und übermäßige Feuchtigkeit führt zur Infektion. Die Situation verschlechtert sich aufgrund von Durchblutungsstörungen in den komprimierten Bereichen. Aus diesem Grund ist die Behandlung und Prävention von Dekubitus am Krankenbett ein sehr dringendes Problem.

Klassifikation von Druckgeschwüren, Stufen und Fotos

4-stufiges Dekubitus Foto

Ärzte unterscheiden mehrere Stadien der Entwicklung von Dekubitus. Für jede von ihnen sind spezifische Merkmale:

  1. 1 Stufe. In diesem Fall werden einzelne Hautbereiche rot. Sie werden jedoch nicht durch Drücken Ihres Fingers weiß. Manchmal entwickeln sich Schwellungen in diesen Bereichen. Die erste Stufe gilt als die einfachste Form der Krankheit. In diesem Fall ist die Behandlung von Bettwunden bei bettlägerigen Patienten am einfachsten. Wenn Zeit genommen wird, wird es möglich sein, Nekrose zu vermeiden.
  2. 2 Bühne. In diesem Stadium werden Druckgeschwüre von kleinen Blasen oder Geschwüren begleitet. Es ist sehr wichtig, das Auftreten von Entzündungen oder eitrigen Prozessen zu verhindern. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie Bandagen mit Medikamenten verwenden.
  3. 3 Bühne. Wundliegen ähneln einer tiefen Wunde, da die Haut von einem nekrotischen Prozess betroffen ist. Als Ergebnis kann eine Person Fettgewebe und Muskeln sehen. Auch der eitrige Inhalt ist in dem betroffenen Bereich vorhanden.
  4. 4. Stufe. Pathologie beeinflusst Sehnen und Knochengewebe. In diesem Stadium schreitet der Entzündungsprozess fort und die Wunden sind mit eitrigem Inhalt gefüllt.

Behandlung von Dekubitus bei Bettpatienten zu Hause

Für die Behandlung von Wundliegen, um Ergebnisse zu bringen, muss es komplex sein. In der Tat sollte die Therapie mehrere Komponenten umfassen:

  • Verhinderung von konstantem Druck;
  • lokale Behandlung;
  • Beseitigung der zugrunde liegenden Pathologie.

Arzneimittel zur Behandlung von Druckgeschwüren

Die Behandlung von Druckgeschwüren bei bettlägerigen Patienten zu Hause wird nur in den Anfangsstadien durchgeführt, für diese lokale Behandlung - Medikamente und Salben. Es ist am besten, wenn der Arzt eine Salbe oder Creme aus einem Dekubitus für einen Bettpatienten anhand einer bestimmten Situation auswählt und beurteilt, ob ein Krankenhausaufenthalt nicht erforderlich ist.

Betrachten Sie die verwendeten Drogen. Vor der Verwendung dieser Mittel ist es jedoch notwendig, das betroffene Gebiet mit Desinfektionsmittel und Antiseptika zu behandeln. Sie umfassen Folgendes:

  • Hexagon. Die aktive Komponente dieses Arzneimittels ist Chlorhexidin. Mit seiner Hilfe ist es möglich, die Wunde zu desinfizieren und mit pathogenen Bakterien fertig zu werden. Im Falle einer Infektion mit Pilzmikroorganismen und einigen Viren können gute Ergebnisse erzielt werden. In diesem Fall erzeugt das Medikament keine negative Wirkung auf den Körper.
  • Lösungen mit Silberverbindungen. Aufgrund der Wirkung von Silberionen ist es möglich, das Wachstum und die Vermehrung von bakteriellen Mikroorganismen zu stoppen. Darüber hinaus erhöhen diese Medikamente die Wirksamkeit von Antibiotika, bewältigen Schmerzen und lokale Beschwerden - ein Juckreiz oder Brennen.
  • Furacil. Der Wirkstoff dieses Mittels ist Nitrofural. Es verbindet sich mit Proteinen pathogener Mikroorganismen und verändert deren Konfiguration. Als Konsequenz verlieren Bakterienzellen die Fähigkeit, ihre eigenen Proteine ​​für das Leben zu verwenden und zu sterben.

Salben für Dekubitus, Liste

Derzeit gibt es einige Medikamente für die topische Anwendung. Um mit Druckgeschwüren in dem behandelnden Patienten fertig zu werden, werden Salben oft verwendet, um die betroffenen Bereiche zu behandeln. Zu den wirksamsten Medikamenten gehören die folgenden:

  • Argosulfan. Die Wirkung dieses Mittels beruht auf der Anwesenheit von Silberionen in der Zusammensetzung. Dank der Anwendung dieser Salbe ist es möglich, das Schmerzsyndrom zu lindern, ein Brennen und Kribbeln zu beseitigen. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sollte das betroffene Gebiet vor dem Auftragen der Salbe mit einem Antiseptikum behandelt und getrocknet werden.
  • Iruksol. Die aktive Komponente des Mittels ist das Enzym Collagenase. Auch in seiner Zusammensetzung sind antibakterielle Komponenten. Aufgrund des Vorhandenseins eines proteolytischen Enzyms ist es möglich, eine sanfte und qualitative Reinigung des betroffenen Bereichs zu erreichen, ohne die gesunden Zellen zu schädigen.

Antibakterielle Inhaltsstoffe sorgen für zusätzliche Reinigung der Wunde, was zur Beschleunigung der Geweberegeneration beiträgt.
Es wird empfohlen, das Produkt in Form einer Bandage anzuwenden, danach sorgfältig auf dem Bereich der Lokalisation des Dekubitus zu fixieren.

In diesem Fall wird empfohlen, die Verbände täglich zu wechseln. Der Anwendungsverlauf der Salbe sollte 10 Tage nicht überschreiten. Die Wiederholungstherapie kann erst nach 2 Wochen durchgeführt werden. Dies wird helfen, sich nicht an das Medikament zu gewöhnen.

  • Zinksalbe. Dieses Mittel hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiseptische Wirkung. Dank seiner Verwendung ist es möglich, einen Trocknungseffekt zu erzielen und das betroffene Gebiet vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Es wird empfohlen, Salbe auf dem betroffenen Bereich mit einer dünnen Schicht aufzutragen. Tun Sie dies maximal 5 mal am Tag. Der Verlauf der Therapie beträgt 60 Tage.

  • Levosin. Dieses Medikament enthält mehrere Komponenten. Antibakterielle Substanzen wie Sulfadimethoxin und Levomycetin bewirken eine desinfizierende Wirkung und regen den Heilungsprozess an. Trimekain ist ein Anästhetikum und heilt perfekt das Schmerzsyndrom. Methyluracil löst die Prozesse der Hautregeneration aus.

Eine nützliche Eigenschaft der Salbe ist die Fähigkeit, überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, was die Reinigung von toten Zellen und Eiter beschleunigt. Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, wird empfohlen, das Tool täglich zu verwenden. Nach dem Auftragen der Salbe sollte die behandelte Oberfläche mit einem Verband oder einem sauberen Tuch bedeckt werden.

  • Solcoseryl. Die Wirksamkeit des Mittels beruht auf dem Vorhandensein von Milchkälbern in seinem Blut. Wenn es den betroffenen Bereich trifft, startet die Salbe den Gewebereparaturprozess.

Ein wichtiges Merkmal des Arzneimittels ist das Vorhandensein einer Schutzwirkung. Dies hilft, die negativen Auswirkungen von äußeren Faktoren auf die Haut zu verhindern. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Salbe nicht verwendet werden sollte, wenn eine große Menge Eiter aus der Wunde kommt.

Folk Heilmittel für Dekubitus Behandlung

Bei der Bildung von Druckgeschwüren wird eine zusätzliche Therapiemethode oft zum Gebrauch von Volksheilmitteln. Mit ihrer Hilfe können Sie die Wunden reinigen und den Prozess der Wiederherstellung von neuem Gewebe beginnen. Bevor Sie ein Volksmedikament einnehmen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, da sie allergische Reaktionen provozieren können.

Die effektivsten Rezepte umfassen Folgendes:

  • Von den Blättern des Lungenfingers den Saft auspressen und den Bereich der Druckwunden mehrmals täglich bearbeiten.
  • Die Blätter der medizinischen Kalanchoe in 2 Teile schneiden und einen Schnitt auf die betroffene Stelle auftragen. Mit einem Verband fixiert, werden sie empfohlen, für die Nacht verlassen zu werden.
  • Schwarze Johannisbeere mit heisser Milch verbrühen und zweimal täglich auf die betroffene Stelle auftragen.
  • Ein Esslöffel Ringelblumenblüten sollte zerkleinert und mit 50 g Vaseline vermischt werden. Zweimal täglich Druckstellen behandeln.
  • Frische Kartoffeln mahlen und vermischen sich mit Honig in den gleichen Teilen. Auf den für Druckgeschwüre empfindlichen Bereich auftragen.
  • Behandeln Sie erkrankte Haut mit Sanddornöl oder Teebaum. Dies wird mehrmals am Tag empfohlen.
  • Kombinieren Sie Aloe und Schöllkraut mit Honig im Verhältnis 2: 2: 1. Die resultierende Mischung sollte zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

Ärztlicher Rat

Ärzteräte helfen, Dekubitus bei bettlägerigen Patienten zu Hause zu behandeln:

  1. Es ist wichtig, die Reinheit der Haut zu kontrollieren. In diesem Fall sollte es nicht nass oder trocken sein, daher ist es notwendig, regelmäßig Luftbädern zu verwenden.
  2. Verwenden Sie aus hygienischen Gründen keine antibakterielle Seife, da diese nützliche Bakterien abtötet. Um den Patienten zu waschen, müssen Sie eine normale Seife, einen natürlichen Schwamm und Wasser wählen. Es wird nicht empfohlen, die Haut zu reiben. Nach dem Waschen müssen Sie vorsichtig mit einem Handtuch abtupfen.
  3. Es ist notwendig, den Zustand der Haut zu überwachen. Wenn es übertrocknet ist, sollten Feuchtigkeitscremes verwendet werden. Wenn der Feuchtigkeitsgehalt der Haut hoch ist, lohnt es sich, Puder oder Salben mit einem trocknenden Effekt zu verwenden.
  4. Wenn Rötungen auftreten, massieren Sie diesen Bereich nicht. Es ist jedoch erlaubt, eine Massage rund um das betroffene Gebiet durchzuführen.

Um das Auftreten derartiger Probleme zu verhindern, lohnt es sich, eine Matratze gegen Dekubitus zu verwenden. Ärzte sagen, dass dieses Gerät hilft, den Hauptgrund für das Auftreten solcher Probleme zu beseitigen - bestimmte Bereiche des Rumpfes zusammendrücken.

Komplikationen von Dekubitus

Die Hauptgefahr dieses Zustandes liegt in der Entwicklung von nekrotischen Prozessen und der anschließenden Anheftung von Infektionen. Dies führt zu solchen Komplikationen:

  • Amputation der unteren Extremitäten;
  • Exzision großer Weichteilbereiche;
  • Entwicklung von Periostitis oder Osteomyelitis;
  • Schwächung des Immunsystems;
  • Probleme bei der Behandlung der zugrundeliegenden Pathologie.

Prophylaxe von Wundliegen

Wundliegen sind viel einfacher zu verhindern als zu versuchen, sie zu heilen. Dazu ist es notwendig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um Dekubitus in einem Bett-Patienten zu verhindern:

  • Alle zwei Stunden muss sich der Patient drehen und die Position seines Körpers verändern.
  • Mehrmals täglich sollten Sie eine Hautmassage in Gebieten mit hohem Blutdruck durchführen. Zur gleichen Zeit ist es verboten, gerötete Haut zu behandeln.
  • Es ist am besten, für den Patienten ein spezielles Bett mit der Möglichkeit der Regulierung zu kaufen. Dadurch wird es möglich, die hygienischen Abläufe wesentlich zu vereinfachen.
  • Alle liegenden Patienten benötigen eine spezielle Matratze mit einem Kompressor. Es ermöglicht Ihnen eine konstante Gewebemassage, die die Blutzirkulation verbessert und die Heilung beschleunigt.
  • Bettwäsche sollte aus natürlichen Materialien mit einer glatten Textur hergestellt werden.
  • Es ist wichtig, die Regeln der Hygiene zu befolgen - regelmäßig Kleidung zu wechseln, saugfähige Windeln aufzutragen, Urinale und Windeln zu benutzen.

Wundliegen - Behandlung, Ursachen und Vorbeugung

Was ist Druckstellen?

Mögliche Orte für die Dekubitusbildung können alle Stellen oberhalb der knöchernen Vorsprünge am Körper sein, die beim Liegen oder Sitzen zusammengedrückt werden. An diesen Stellen ist das subkutane Fett am stärksten ausgeprägt, der Druck der Knochenvorsprünge ist am ausgeprägtesten.

Wenn der Patient auf dem Rücken liegt - diese Stellen sind Kreuzbein, Fersen, Ischias, Ellenbogen, Schulterblatt, Hinterhauptbein. Wenn auf der Seite - auf der Oberschenkel Seite (der Bereich des großen Trochanter), entlang der Seiten der Knöchel und Knie. Wenn der Patient auf dem Bauch liegt - der Bereich des Schambeins und der Wangenknochen.

Ursachen von Wundliegen

Eine sitzende oder liegende Person erfährt eine Verengung der Blutgefäße und des Gewebes, wodurch der Zufluss von Blut zu den Geweben gestört wird. Wenn dies für lange Zeit anhält - es kommt zu einer Störung der Gewebeversorgung und dann zu deren Nekrose - entsteht ein Dekubitus.

Der zweite Grund Dekubitus entsteht, wenn es eine Verschiebung von Oberflächenschichten von Gewebe in Bezug auf die tieferen Schichten ist, beispielsweise, wenn der Patient durch das Bett gezogen wird, wird unter ihm Unterwäsche entfernt oder darunter den Behälter schiebt.

Kleine Blutgefäße platzen und die Blutversorgung ist gestört. Darüber hinaus wird das Auftreten von Dekubitus beeinflusst von Faktoren wie:

  • schmutzige Haut;
  • Übergewicht oder Erschöpfung;
  • Inkontinenz von Urin und Kot;
  • kleine Gegenstände im Bett;
  • verminderte Ernährung und wenig Trinken;
  • Diabetes mellitus;
  • Schwitzen;
  • Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks;
  • Rauchen;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • eine allergische Reaktion auf Hautpflegeprodukte.

Orte der Bildung von Dekubitus

In der Position "auf dem Rücken" entwickeln sich Dekubitus:

  • im Nacken,
  • Klingen,
  • an den Ellbogen,
  • Kreuzbein,
  • Ischiotuberkel,
  • Fersen.

In der "auf der Seite" Position:

  • im Bereich der Ohrmuschel,
  • Schulter,
  • Ellenbogengelenke,
  • femoral,
  • Kniegelenke,
  • am Knöchel.

In der "sitzenden" Position:

  • im Bereich des Schulterblattes,
  • Kreuzbein,
  • Absätze,
  • Zehen.

Stadien von Druckgeschwüren

Es gibt 4 Stadien des Dekubitus, von denen jeder im Zusammenhang mit dem dynamischen Fortschritt des vorherigen Stadiums der Krankheit entwickelt wird. Alle 4 Stadien des Absterbens von Hautzellen können behandelt werden. Je nach Ausmaß des Schadens sind geeignete Maßnahmen zur Durchführung einer medizinischen oder chirurgischen Behandlung vorgeschrieben.

1 Stadium der Wundliegen

Das Anfangsstadium des Dekubitus ist begleitet von nicht immer sichtbaren Sehsymptomen. Je nach Hautfarbe kann eine Rötung der Epidermis in Betracht gezogen werden, die sich beim Drücken nicht verändert.

Meistens hat der Bereich der Niederlage einen rot-violetten Farbton. Bei taktiler Berührung kann festgestellt werden, dass diese Zone wärmer oder kühler als der Rest der Körperoberfläche ist. Wenn der Patient die Möglichkeit hat zu sprechen, kann er über Kribbeln oder Taubheit dieser Teile klagen.

Es wird kein weiterer Schaden festgestellt, daher ist es sehr wichtig, dass die Anfangsphase rechtzeitig erkannt wird. Somit ist es möglich, Fehler ohne Rückstände vollständig zu heilen.

Die Hauptbehandlung besteht darin, die Position des Körpers, wenn möglich, regelmäßig zu ändern. Alle zwei Stunden sollten spezielle aufblasbare Kissen angebracht werden, um Raum für die Luftzirkulation zu schaffen. Darüber hinaus müssen Hygienemaßnahmen mit Desinfektionsmitteln durchgeführt werden.

Sie können mit Chlorhexidin spülen, um die Haut nicht zu trocknen. Danach ist es notwendig, rekonstruktive Salben anzuwenden, die helfen werden, die Blutzirkulation zu aktivieren. Zu diesem Zweck sind Levomekol- oder Solcoseryl-Präparate geeignet.

2 Stadium der Wundliegen

In der zweiten Phase des Dekubitus werden sichtbare Schäden an der Epidermis festgestellt. Die Integrität der Abdeckung ist gestört, die Ablösung kann beginnen. Anfangs können einzelne Wunden oder Blasen auftreten. Dies deutet darauf hin, dass der Prozess des Welkens begonnen hat, der das subkutane Fett beeinflusst. Die Oberfläche schwillt an. In diesem Stadium ist eine Genesung möglich, aber sie wird viel länger und schwieriger sein als der vorherige Grad.

Bei der Behandlung von tieferen Schäden werden spezielle Wischtücher mit sterilem Pulver benötigt. Waschen Sie die Wunden mit einer Lösung von physiologischem oder Chlorophyllit. Verwenden Sie kein Jod und Zelenok zum Kauterisieren von Geschwüren. Es ist nötig, die Salben aufzutragen, die vom behandelnden Arzt vorgeschrieben sind. Als zusätzliche Maßnahmen wird die Anwendung von Enzymen durchgeführt. Sie beschleunigen den Prozess der Straffung der Wunden und die Regeneration der Haut.

3 Stadium der Wundliegen

Schaden beginnt, das Fettgewebe zu erreichen. Die Oberfläche ist komplett geschädigt und die Haut fehlt. Das Geschwür ähnelt einem Krater, und sein Boden ist mit einer toten, gelb-braunen Hautfarbe gefüllt. Die größte Gefahr in dieser Zeit besteht darin, dass gesunde Hautstellen geschädigt werden können.

Durch die Behandlung des dritten Läsionsgrades wird ein chirurgischer Eingriff impliziert. Während der Operation wird das nekrotische Gewebe geöffnet. Sie werden gereinigt und desinfiziert. Dann verschreiben Medikamente, die helfen, die regenerativen Funktionen der Epidermis zu aktivieren, Bandagen anzuwenden, die regelmäßig geändert werden sollten.

Stadium 4 Wundliegen

In diesem Stadium der Dekubitusentwicklung sterben alle Weichteile ab. Knochen und Sehnen können gesehen werden. Solche Manifestationen werden nicht medizinisch behandelt. Der Chirurg macht eine Operation, bei der das abgestorbene Gewebe entfernt wird und alle überlebenden Schichten sterilisiert werden. Dann kann künstliche Haut oder eine integrale gesunde Abdeckung transplantiert werden.

Prophylaxe von Druckgeschwüren

In der Prävention von Dekubitus-Patienten in Not, die einen Rollstuhl, liegend verwenden, eine partielle Immobilität, Inkontinenz von Urin leiden und / oder Kot, oder abgereichertes mit Übergewicht, Diabetes oder einen Schlaganfall zu erleiden. Die Hauptprinzipien der Prophylaxe von Wundliegen sind:

  • Reduzierung von Steifigkeit, Schub oder Reibung;
  • Reduzierung von Hautreizmitteln;
  • Reduzierung der Hautfeuchtigkeit;
  • persönliche Hygiene;
  • hochwertiges Essen;
  • Richtigkeit der Absendung von Urin und Kot.

Um Dichtheit erforderlich weiche, elastische Matratze, zum Beispiel Schaumdicke von mindestens 15 cm. Im Handel gibt es spezielle Matratzen von Dekubitus zu verringern, aber es sollte daran erinnert werden, dass nicht genügend Aufmerksamkeit auf andere präventiven Maßnahmen in den Patienten noch Dekubitus auftreten kann.

Es ist notwendig, die Haut des Patienten jeden Tag an Stellen zu untersuchen, wo die Knochen hervorstehen, da dort die Wundliegen am häufigsten auftreten. Es sollte häufiger sein, die Position des Körpers des Patienten zu ändern - mindestens alle 2-3 Stunden, auch nachts.

Unter den knochigen Vorsprüngen sollten Rollen oder weiche Kissen angebracht werden, die den Kontaktbereich zwischen dem Körper des Patienten und der Oberfläche des Bettes vergrößern. Dies reduziert den Druck auf die Weichteile des Körpers, verbessert die Blutzirkulation und verringert das Risiko der Bildung von Druckgeschwüren.

Um Dekubitus Strom Patienten verhindern darf nicht weniger als 20% des Proteins in ausreichend Spurenelemente Zink enthalten, Eisen und Vitamin C. Die Ernährung sollte Früchte, Kräuter, Gemüse, Milchprodukte enthalten. Verwenden Sie Fisch, Hühnerbrühe, Getreide und Milchprodukte, um den Proteinbedarf des Patienten zu decken. Trinken - mindestens 1,5 Liter, wenn keine medizinischen Einschränkungen bestehen.

Um die Hautirritationen zu reduzieren, sollte die Wäsche weich sein, ohne raue Nähte, Patches und Knöpfe. Sie sollten das Bett regelmäßig so einstellen, dass es keine Falten aufweist. Für die Hautpflege müssen bewährte, allergiefreie Mittel verwendet werden. Außerdem sollte die Perineumhygiene häufiger durchgeführt werden, da Urin und Stuhl stark reizend sind.

Es muss sichergestellt werden, dass der Patient mit einer Decke bedeckt und in Übereinstimmung mit der Temperatur des Raumes angezogen wird, da Überhitzung das Schwitzen erhöht.

Die Regeln der Hautpflege zur Vorbeugung von Druckgeschwüren sind ziemlich einfach:

  • keine Hautkontamination zulassen,
  • übermäßige Feuchtigkeit oder Trockenheit,
  • benutze gewöhnliches Wasser,
  • Seife,
  • Luffa aus Baumwollstoff,
  • natürliche Schwämme,
  • feuchtigkeitsspendende und pflegende Cremes,
  • Trockensalben und Puder.

Nasse Haut sollte getrocknet, mit Feuchtigkeit versorgt werden. Verwenden Sie keine antibakterielle Seife, da sie zusammen mit schädlichen Mikroorganismen zerstört und nützlich ist, was die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen Infektionen verringert.

Alkoholhaltige Lotionen und Kampferalkohol sollten nur zur Pflege von Patienten mit fettiger Haut verwendet werden. Wenn Sie die Haut trocknen, wischen Sie sie nicht ab, sondern weichen Sie sie ein.

Darüber hinaus müssen Sie Luftbäder für die Haut machen. Wenn Harninkontinenz ist besser, Windeln oder Pads zu verwenden, obwohl einige Patienten eher das Gefäß geben. Bei Harninkontinenz kann ein Urin bei Männern verwendet werden.

Behandlung von Wundliegen

Um die Durchblutung im Gewebe wiederherzustellen, müssen die Regeln der Prävention eingehalten werden. Zur Abstoßung von abgestorbenem Gewebe wird eine mechanische Entfernung durch eine Operation verwendet oder es werden Medikamente verwendet, die die Abstoßung beschleunigen, beispielsweise eine "Iruksol" -Salbe.

Bandagen mit Sole auf Cognac (150 ml Brandy und 30 g Salz), das unter Kompresse Papier aufgebracht werden soll und bei Bedarf ersetzen: Darüber hinaus können Sie einen Home-Agenten verwenden. Vor dem Anlegen eines neuen Verbandes ist es notwendig, die Wunde zu waschen.

Verschiedene Heilmittel können verwendet werden, um die Wunde zu heilen:

  • Sanddornöl,
  • Salben "Actovegin",
  • "Levomikol",
  • "Levosin",
  • "Solcoseril" und andere.

Oft werden Druckgeschwüre durch eine Sekundärinfektion kompliziert, dann sollten Antibiotika und antiseptische Mittel für ihre Behandlung verwendet werden:

  • 3% ige Wasserstoffperoxidlösung,
  • Borsäure,
  • Lösung von Furacillin,
  • weißes Streptozid im Pulver,
  • Salben "Levomikol" und "Levosin".

Schwierige oder große Wundliegen können nur durch chirurgische Eingriffe - Transplantation von Geweben - geheilt werden.

Bei der Behandlung von Dekubitus sollten Bandagen verwendet werden. Um sie zu beheben, sollten Sie eine Bandage oder einen Patch verwenden. Es ist notwendig, ein Pflaster auf Papierbasis zu verwenden, da die darunter liegende Haut atmet und der Kleber den Verband fest fixiert. Vermeiden Sie beim Auftragen des Pflasters die Bildung von Hautfalten.

Folk Heilmittel für Dekubitus Behandlung zu Hause

Es muss daran erinnert werden, dass wenn Sie Volksmedizin für die Behandlung von Wundliegen zu Hause verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wundliegen mit einer Hüftfraktur

Die Fraktur des Schenkelhalses ist die häufigste Verletzung bei Frauen, die in die Menopause eingetreten sind. Pathologie entsteht wegen einiger Auswirkungen (Fall). Bei einer solchen Pathologie wie Osteoporose kommt es häufig zu Frakturen.

Nach der Fraktur erleiden die Patienten leichte, aber konstante Schmerzen in der Leistengegend. Es verursacht ihnen Unbehagen, sie werden reizbar. Die Behandlung solcher Menschen wird durch den fehlenden psychologischen Kontakt mit ihnen erschwert.

In der Regel haben Patienten zu Beginn der Erkrankung Inkontinenz, Kot. Um das Problem zu lösen, brauchen sie angemessene Pflege und Behandlung, einige Hilfe. Nach einer kurzen Zeit verschwindet das Problem (mit normaler Funktion der Blase und Defäkation).

Aber die wichtigste Bedrohung ist Druckstellen. Die Hauptbereiche der Entzündung sind das Kreuzbein und die Ferse des gebrochenen Beines. Solche Patienten müssen Präventivmaßnahmen durchführen.

Der effektivste Präventionsalgorithmus für bettlägerige Patienten ist eine ständige Veränderung der Position. Aber die Umstellung auf eine gesunde Seite verursacht einen unerträglichen Schmerz im Bereich einer Hüftfraktur. Oftmals gibt es deshalb Schwierigkeiten, den Patienten in die gewünschte Position zu bringen.

Im Bereich des Kreuzbeins ist es notwendig, die Haut sorgfältig zu untersuchen und zu bearbeiten, um häufige Änderungen der Kleidung vorzunehmen. Bei den ersten Anzeichen einer Gewebenekrose sollten Trockensalben, Puder und geeignete Behandlung verwendet werden.

Ulzeration der Haut kann durch Kontamination, Urin, Kot, hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden. Pflege für die Haut sollte mild nicht aggressiv sein. Nasse Haut sollte sorgfältig getrocknet werden, und wenn es trocken ist, dann befeuchten Sie.

Wenn die Entzündung nicht vermieden werden konnte, muss die Wunde gereinigt werden, um den Blutkreislauf wiederherzustellen. Nekrose kann chirurgisch entfernt werden oder eine spezielle Salbe kann verwendet werden.

Leicht streichende Massagebewegungen verhindern die Blutstauung im gebrochenen Bein, verbessern den Gewebetrophismus und verringern das Entzündungsrisiko. Die Versorgung und Behandlung von Patienten mit Fraktur sollte mit den ersten Tagen beginnen.

Fragen und Antworten zu "Wundliegen"

Frage: Hallo, mein Vater ist ein Hüftfraktur wird der Fuß befestigt und rollt oder Wechselposition ist nicht möglich, wie Dekubitus zu verhindern, als die Haut zu behandeln und im allgemeinen, welche Schritte zu unternehmen?

Frage: Ist es möglich, das Auftreten von Druckgeschwüren zu verhindern?

Frage: Guten Tag. Mein Verwandter hatte einen Dekubitus an der Unterseite des Gesäßes. Habe die Applikation mit dem Gel "Solcoseryl" gemacht. Jetzt ist der dichte zentrale Teil geöffnet, es gibt einen serösen Ausfluss mit Einschlüssen. Mit Wasserstoffperoxid waschen und Gel auftragen. Sagen Sie uns bitte, wie man Dekubitus mit in Apotheken verkauften Medikamenten behandelt? Brauche ich in solchen Fällen eine "Levomycol" -Salbe? Was ist besser zu trocknen oder im Gegenteil, um eine feuchte Umgebung zu halten? Und die Hauptsache: kann ich mich unter der Dusche waschen? Der Patient läuft nicht gut, ist aber mobil.

Frage: Meine Mutter (78 Jahre) nach drei Wochen Reanimation mit ausgedehntem Infarkt bildete einen Dekubitus an der Ferse. Jetzt bewegt sie sich in der Wohnung. Aber seit dem Tag der Dekubitusbildung sind bereits 7 Monate vergangen. Fliegende Salben - argosulfanom, levomikol, mit einer Lösung hlorgeksadina behandelt, tun Nasskompression mit der Familie und Salbe. Der Heilungsprozess ist sehr langsam. Der Dekubitus ist sehr tief. Empfehle etwas effektiveres.

Frage: Guten Tag. Beim Mann (Alter 43 Jahre) hat die Fraktur des Halses des Oberschenkelknochens, während ins Krankenhaus gelegt, das Dekubitus auf dem Kreuzbein verdient. Im Moment behandle ich das Haus Chlorhexin, dann trage ich eine sterile Bandage mit Argosulfan auf. Ich weiß nicht, wie oft es nötig ist, den Verband zu wechseln. Eine teilweise geformte Kruste verlässt jetzt. Bitte sagen Sie mir, wie Sie die Wunde richtig behandeln, damit es keine Komplikationen gibt, müssen Sie möglicherweise etwas anderes für eine frühe Genesung tun. Es ist klar, dass dies ein langer Prozess ist, bitte teilen Sie uns Ihre Prognose mit. Vielen Dank im Voraus.

Frage: Ihr Mann hatte einen Dekubitus in der Steißbeinregion (MTS im Beckenknochen und der Wirbelsäule nach einem Rückenmelanom vor 5 Jahren). Ich habe versucht, es selbst zu behandeln (Levomycol, Argosulfan), bildete eine Blutkruste 2 mal 3 cm groß. Aber während er lügt, zappelt er auf seinem Rücken, unter der Kruste sickert der Kuchen. Was als nächstes zu tun? Im Voraus danke ich für die Antwort. Mein Mann ist 67 Jahre alt.

Frage: Hallo! Helfen Sie mir bitte! Ich passe auf meine Schwiegermutter auf, sie lügt und steht seit 4 Monaten in der Abteilung für Hämodialyse nicht auf. Wundliegen geben keine Ruhe. Ich versuche, ich arbeite jeden Tag, aber ohne Ergebnisse. An der Wirbelsäule behandle ich mit Chlorhexidin und verwende Ebermin Salbe. Bereits 2 Monate keine Verbesserung. Bitte veranlassen Sie eine wirksame Abhilfe. Sehr du ich frage, Hilfe!

Frage: Prompt bitte, als inguinale Epidermophyten und Dekubitus am Gesäß zu behandeln. Der Ehemann ist gelähmt, der Nierenkrebs beträgt 4 EL.

Frage: Hallo! Aufforderung bitte, als und wie Wundliegen zu behandeln. Bei uns hat der Junge, 19 Jahre, nach dem Mißerfolg, den 6 Wirbel und den Bluterguss des Rückenmarks verletzt, die Operation haben nur für den dritten Tag gebildet. Ich gab keine Ergebnisse, jetzt liegt es, es gibt keine Empfindlichkeit unterhalb des Gürtels. Fast ein halbes Jahr war vergangen, Wundliegen erschienen. Wir können nicht heilen, jeder hat es schon versucht, es scheint zu helfen, dann ist wieder alles gleich. Am Kreuzbein ist eine tiefe Wunde und an den Hüften oberflächlich. Geschmiert mit levomelem, Panthenol, jetzt schmieren wir auf die Oberschenkel solcoseryl und auf das Kreuzbein Agrosulfan.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter