Bienenpollen ist ein Produkt, dass Honigbienen von blühenden Pflanzen gesammelt und in spezielle Körbe an den Beinen und der inneren Oberfläche des Bauches zu einem Bienenstock gebracht werden. Es ist in der Ernährung der Bienenfamilie notwendig, deshalb wird es in einem großen Volumen geerntet: täglich bis zu 1 kg eines Updates zu einem mittelgroßen Bienenstock. Die Eigenschaften von Blütenpollen unterscheiden sich radikal von denen, die eine Person ohne Beteiligung von Insekten sammelt.

Heilende Eigenschaften von Pollen

Bienenpollen in seinen Eigenschaften deutlich übersteigt das Produkt von einer Person allein gesammelt.

Produkteigenschaften

Bienenpollen ist das Ergebnis der Wirkung von Speichelenzymen von Insekten, die ihre Zusammensetzung mit Vitaminen und Spurenelementen zusätzlich bereichert. Wichtig ist auch, dass bei der Gewinnung und Verarbeitung von Pollenkörnern durch die Speicheldrüsen der Bienen die für Allergiker höchstgefährlichen Verbindungen sich auflösen.

Es ist üblich, Pollen für die Verwendung in Gelatinekapseln zu verpacken, was den Regeln für die Einnahme des Produkts zur Verbesserung der Gesundheit widerspricht.

Bienenpollen ist in erster Linie nützlich die Eigenschaften der Zusammensetzung. Es enthält eine Rekordmenge an Protein (bis zu 33% des Trockenprodukts) sowie Verbindungen, die als natürliche Biostimulanzien wirken und eine wohltuende Wirkung auf den Tonus des menschlichen Körpers und den Zustand seiner Schutzkräfte haben.

Die komplexe wohltuende Wirkung von biologisch aktiven Pollenverbindungen bestimmt den schnellen Beginn der Heilwirkung von seiner Aufnahme:

  • antisclerotisch;
  • Desinfizieren;
  • Anti-Aging;
  • Choleretikum;
  • Antitumor.

Pollen ist auch reich an Spurenelementen, Vitaminen (vor allem Carotin) und Phytohormonen, die für den Stoffwechsel wichtig sind. Es normalisiert die Aktivität der Schilddrüse und sättigt den Körper mit Jod, Zink und Selen, was sich positiv auf die Aktivität des gesamten endokrinen Systems des Körpers und der Arbeit des Gehirns auswirkt.

Die Verwendung von Pollen in Abhängigkeit von der Pflanze

Die Zusammensetzung der Erneuerung und folglich ihre nützlichen Eigenschaften variieren in Abhängigkeit von der Sorte der Pflanze, die als Hauptquelle für Pollen diente:

  1. Bienenpollen des Salbeis werden verwendet, um die Funktion des Gastrointestinaltraktes zu regulieren, um eine ausgeprägte diuretische Wirkung zu erzielen.
  2. Pollen Thymian ist weit verbreitet in der Behandlung von Husten verwendet, ist ein wirksames Antiseptikum, und auch den Körper tönt, verbessert die Qualität der Durchblutung.
  3. Rapsporninat wird als wertvolles Ernährungsprodukt anerkannt, das auch bei der Heilung von trophischen Geschwüren hilft.
  4. Pollen von Buchweizen stärkt die Wände der Gefäße und dient zur Vorbeugung von Schlaganfall und Herzinfarkt.
  5. Ein Produkt von Bienen aus Hagebutten wird verwendet, um Steine ​​aus den Nieren zu entfernen.
  6. Bienenpollen der Linde ist eine gute Schlaftabletten und beruhigende Mittel, die helfen, mit Stress umzugehen.
  7. Frischer Kiefernpollen dient als Medikament zur Bekämpfung von Prostataadenomen bei Männern, Impotenz und Prostatitis.

Die Liste der Komponenten von Bienenpollen, die für die Normalisierung des menschlichen Stoffwechsels wichtig sind, umfasst 240 Artikel. Alle von ihnen sind sehr nützlich für die Wiederherstellung der Gesundheit und Erhaltung der Vitalität in Zeiten der Krankheit und außerhalb der Saison.

Video: Nützliche Eigenschaften von Blütenpollen im Programm "Über das Wichtigste"

Hinweise für die Verwendung von Blütenpollen

Regelmäßige Einnahme des Produkts verbessert das Wohlbefinden erheblich. Bienenpollen sind unentbehrlich in Fällen, in denen es notwendig ist, die Indikatoren für Effizienz und Immunität zu erhöhen, um einen spürbaren Anstieg von Stärke und Vitalität zu spüren. Seine Verwendung wird auch empfohlen:

  • bei der Behandlung von Erkrankungen des kardiovaskulären Systems, einschließlich zur Erholung nach einem Herzinfarkt, mit Ischämie, Herzerkrankungen, Myokardiodystrophie und Kardioneurose;
  • für einen sanften Blutdruckabfall;
  • mit Anämie;
  • mit Pathologien in der Tätigkeit des Verdauungssystems (Magengeschwür des Zwölffingerdarms und des Magens, chronische Gastritis mit hohem Säuregehalt des Magensaftes, Durchfall und Verstopfung, Leber- und Gallenkrankheiten);
  • zur Behandlung von Hautkrankheiten;
  • wenn das Immunsystem des Körpers versagt;
  • Erleichterung der Genesung bei ARI, ARVI, Influenza, anderen Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma;
  • bei der Vorbereitung auf die Schwangerschaft;
  • den Zustand des Urogenitalsystems von Männern und Frauen zu verbessern;
  • mit Migräne und Schwindel;
  • für die Reinigung von Blutgefäßen von Cholesterin Plaques und Prävention von Atherosklerose;
  • zur Normalisierung des Fettstoffwechsels;
  • Aufrechterhaltung der Aktivität des Nervensystems, einschließlich Neurose, erhöhter Stress und Stress, während der Dauer der Depression;
  • in der Diät, um überschüssiges Gewicht und Gewichtsverlust loszuwerden.

Pollen wird oft verwendet, um das Sehvermögen wiederherzustellen und Netzhautschäden mit dem Alter zu verhindern. Es hilft, den Blutfluss zu den Augen zu verbessern und verhindert die Entwicklung von Störungen in seiner Funktionsweise.

Bienenpollen ist eines der wenigen hypoallergenen Produkte der Imkerei und kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Es ist als ein natürliches nützliches Werkzeug für die Wiederherstellung des Gleichgewichts der Nährstoffe im Körper einer Frau mit Beriberi notwendig, dient dazu, die Produktion von Milch zu erhöhen. In einigen Fällen ist das Produkt in der Lage, die Vitaminkomplexe der Apotheke vollständig zu ersetzen.

Warnung: Die Entscheidung, pharmakologisch verschriebene Arzneimittel während der Schwangerschaft zu ersetzen, ist nur in Verbindung mit einem Frauenarzt zulässig.

Kontraindikationen

Die Verwendung von Blütenpollen ist mit einer Neigung zu einer ausgeprägten allergischen Reaktion, insbesondere bei chronischer Pollinose, unzulässig. Individuelle Intoleranz kann durch Tränenfluss, laufende Nase, rote Augen, das Auftreten von Juckreiz und Ausschlag auf der Haut ausgedrückt werden.

Pollen ist auch für die Verwendung bei Störungen der Blutgerinnung (Blutungsneigung) verboten. Nehmen Sie das Update nicht nach 18 Uhr, um Probleme mit dem Einschlafen zu vermeiden.

Eine Überdosierung von Pollen ist gefährlich, da sie das Auftreten von Anomalien in der Leber, eine Verschlechterung der Blutwerte auslösen kann.

Regeln für die Aufnahme von Blütenpollen

Das Produkt wird empfohlen, in der Art zu verwenden:

  • frisch gepflückte getrocknete Erbsen;
  • zu Pulver zermahlen;
  • in einer Mischung mit Honig, Butter oder anderen natürlichen Konservierungsstoffen.

Der Geschmack ist leicht bitter im Geschmack, aber in trockener Form verliert er mit der Zeit allmählich seine nützlichen Eigenschaften und wird nach 18 Monaten Lagerung durch eine kalorienreiche Quelle von Proteinen ohne besondere heilende Eigenschaften erhalten. Gefüllt mit frischem Honig behält Pollen die biologische Aktivität für eine viel längere Zeit, außerdem ist es eine fertige Medizin.

Die empfohlene Tagesdosis für die Erneuerung beträgt 12-15 g Trockenprodukt. Für medizinische Zwecke kann die Menge für einen Erwachsenen leicht erhöht werden (bis zu 25 g, aber nicht mehr als 32 g pro Tag). Bei Bedarf können Sie beide Blütenpollen bei Raumtemperatur in einer kleinen Menge abgekochtem Wasser lösen und trocknen lassen.

Zur Notiz: In 1 TL. ohne Rutsche enthält 5 g Blütenpollen, mit einem Hügel - 8 g. In 1 Dess. l. ohne eine Rutsche 10 g Produkt wird gelegt, mit einer Rutsche - 15 g. In 1 EL. l. ohne Folie enthält 15 Gramm, mit einer Folie - 24 Gramm.

Anwendung von Pollen für medizinische Zwecke

Der Grundbetrag des Erhaltens der Mittel wird während 30 Tagen gebildet, es kann bis zu 3 Male pro Kalenderjahr wiederholt sein:

  • im Oktober wird es verwendet, um den Immunstatus zu stärken;
  • im Januar, wiederholen Sie für die Vorbeugung von Erkältungen;
  • Im April ist es notwendig, das Auftreten von Symptomen der Avitaminose zu verhindern.

Beginne den Empfang von Blütenpollen sollte von einer kleinen Menge sein. In den ersten Tagen des Kurses wird nicht mehr als die Hälfte der Dosis von einer Verordnung eingenommen. Wenn Sie den geringsten Verdacht auf Allergien haben, sollten Sie das Update nicht mehr verwenden.

Verwendung von Blütenpollen zur Behandlung von Diabetes mellitus

Trotz des hohen Gehalts an Saccharose erlauben es die Blütenpollen in den meisten Fällen, den Zustand von Diabetes mellitus zu lindern. Natürlich, bevor Sie die Mischung auf der Grundlage dieses Produkts nehmen, müssen Sie eine Fachberatung bekommen. Der unabhängige Entzug von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden, wenn sie eine Aktualisierung vornehmen, ist inakzeptabel.

Antioxidantien von Pollen helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Eine vorteilhafte Wirkung des Produkts bei Diabetes wird auch durch einen hohen Gehalt an Thiamin und Nikotinsäure bereitgestellt, was besonders wichtig ist, um die Entwicklung von gemeinsamen Komplikationen zu verhindern: diabetische Polyneuropathie, Mikroangiopathie.

Um Diabetes zu behandeln, müssen Sie getrocknet und zu Pulver oder frischen Pollen gemahlen werden. Halten Sie es in der Sprache, die Sie vollständig auflösen müssen, nicht zu schlucken. Update wird für 1 TL angewendet. am Morgen die Standardkurse für 30 Tage ohne Pause dreimal im Jahr, sofern nicht anders von einem Arzt empfohlen.

Es ist nützlich, Produkte zu kombinieren, um ihre therapeutische Wirkung zu verstärken: Pollen bestimmter Pflanzenarten (z. B. Kiefern zusammen mit einer Blume) zu teilen. Gleichzeitiger Empfang von Propolis hilft, die Entwicklung von diabetischer Nephropathie und andere Probleme in der Nierenarbeit zu vermeiden.

Bei Diabetes ist es besonders wichtig, die Frequenz der Kurse streng zu beachten und nicht zu verpassen, Unterbrechungen nicht zuzulassen. In diesem Fall wird ein anhaltender Heilungseffekt erzielt.

Video: Behandlung von Diabetes durch Imkereierzeugnisse

Die Verwendung von Blütenpollen während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die tägliche Dosis des Blütenpollens während der Schwangerschaft sollte 14-20 g nicht überschreiten.Im letzten Trimester ist es notwendig, das Produkt von der Diät zu reduzieren oder vollständig zu beseitigen, da es einen Anstieg des Tonus des Uterus verursachen kann.

Sie können die Medizin einmal morgens einnehmen oder sich morgens auf zwei Mahlzeiten teilen (vor dem Frühstück und Mittagessen). Der Verlauf der Nutzung dauert 21 Tage, danach ist es notwendig, eine Pause zu machen. Eine Pollenkolbe wird in einem Glas abgekochtem Wasser gelöst oder im Mund gelöst - so wird das Produkt besser verdaut.

Anwendung von Blütenpollen in der Kindheit

Die Verwendung eines Updates für die Behandlung und Gesundheit von Kindern sollte mit dem Kinderarzt abgestimmt werden. Vor der Langzeitaufnahme von Pollen ist es wichtig, das Risiko einer allergischen Reaktion auf das Produkt auszuschließen. Die tägliche Dosis des Medikaments ist:

  • 4 g für Kleinkinder im Alter von 3-5 Jahren;
  • 8 g für ein Kind 6-12 Jahre;
  • 12 g für Schulkinder ab 13 Jahren bis zum Erwachsenenalter.

Bei der Frage, wie man Blütenpollen in der Kindheit nimmt, sollte man dem Spezialisten völlig vertrauen und unabhängige Entscheidungen vermeiden.

Rezepte für die Verbesserung der Gesundheit

Zusätzlich zum Eigenverbrauch wird Pollen als eine der Zutaten für Kochtränke verwendet.

Rezept für ein Tonic mit Butter und Honig

Bienenpollen müssen mit einer Mühle gemahlen und das entstandene Pulver mit etwas Butter und frischem Honig gemahlen werden. Das Medikament wird morgens 30 Minuten vor dem Frühstück auf nüchternen Magen eingenommen und im Mund aufgelöst, bis es sich vollständig auflöst.

Rezeptur zur Behandlung von Bluthochdruck in den frühen Stadien der Entwicklung

Zusammensetzung:
Bienenpollen
Frischer Honig

Anwendung:
Produkte nach der Formel werden in gleichen Anteilen gemischt, die Zusammensetzung gründlich vermahlen. Das Medikament wird dreimal täglich für 1 TL eingenommen. kurz vor dem Essen. Der Verlauf der Behandlung wird für 21 Tage durchgeführt, danach ist es notwendig, eine Pause für einen halben Monat zu machen und das Verfahren zu wiederholen.

Rezept für ein Mittel zur Bekämpfung von Lebererkrankungen verschiedener Genese

Zusammensetzung:
Honig
Bienenpollen
Warmes abgekochtes Wasser

Anwendung:
Frischer Honig und Pollen kombinieren, reiben die Produkte in gleichen Anteilen, verdünnen in einer kleinen Menge Flüssigkeit und nehmen 1 Dez. l. dreimal am Tag kurz vor dem Essen. Bei der Einnahme mit guter Verträglichkeit des Medikaments wird die Menge der Medizin auf 1 EL erhöht. l., mit der gleichen Periodizität verwenden.

Warnung: Um Schmerzen im rechten Hypochondrium zu reduzieren, den Appetit zu verbessern und Bilirubin zu normalisieren, ist ein langer Pollenflug (bis zu 2-3 Monaten) erforderlich. Die Wahl dieser Behandlungsmethode sollte vom behandelnden Arzt genehmigt werden.

Eigenschaften der Wahl von hochwertigen Blütenpollen

Die nützlichen Eigenschaften von Blütenpollen hängen weitgehend von der Qualität und Frische des Produktes ab. Es sollte an spezialisierten Verkaufsstellen gekauft werden: auf Bauernmärkten, Imkereien und auch mit vertrauenswürdigen Personen.

Überprüfen Sie die Qualität des Updates anhand seines Aussehens:

  • Zum Zeitpunkt der Sammlung durch die Bienen zeichnet sich reifer Pollen durch eine ausgeprägte Farbe aus;
  • ein heterogener Pollenkörner zeigt seine Natürlichkeit an;
  • getrockneter Pollen, der in den kalten Jahreszeiten verkauft wird, verliert seine Helligkeit und wird verblasst.

In der Imkerei, die in der Nähe von Autobahnen, Industrieanlagen oder großen landwirtschaftlichen Flächen liegt, ist es möglich, das Produkt mit Herbiziden, Pestiziden, Düngemittelteilchen, Schwermetallen und anderen Giften zu kontaminieren. Die Verwendung zur Behandlung von Pollen, die von Bienen in ökologisch ungünstigem Gelände gesammelt werden, ist gesundheitsgefährdend und kann zu Vergiftungen des Körpers führen.

Produktlagerung

Frisch gesammelter Pollen enthält bis zu 30% Wasser und muss daher spätestens 24 Stunden nach der Ernte getrocknet werden:

  1. Die natürliche Trocknung besteht in der Entfaltung der Pollen in einer gleichmäßigen Schicht von nicht mehr als 0,2 cm auf sauberem Papier. Es ist mit Gaze bedeckt, um Müll und Insekten zu vermeiden und 3 mal am Tag zu mischen. Die Luft im Raum sollte trocken und warm sein, es ist notwendig, eine ausreichende Belüftung und Schutz des Produkts vor direkter Sonneneinstrahlung zu gewährleisten.
  2. Langzeitlagerung der Erneuerung erfordert seine vorläufige Trocknung in speziellen Schränken bei einer Temperatur von nicht mehr als 40 ° C. Solche Ausrüstung kann unabhängig gemacht werden, es erlaubt, den Prozess bedeutend zu beschleunigen und die Menge des verarbeiteten Pollens zu vergrößern, während er seine natürliche Farbe bewahrt.
  3. Die moderne Methode, Pollen zu trocknen, ist die Verwendung von Holzkisten mit Infrarotquellen, die unter ihrer Abdeckung angeordnet sind.

Getrockneter Blütenstaub bildet eine dichte Erbse, die beim Kontakt mit einer festen Oberfläche klopft. Vor dem Verpacken wird es gesiebt und dann in vorsterilisierte Glasgefäße gegossen, die fest verschlossen und in der Kälte gereinigt werden.

Oft ist man der Meinung, dass Trockenerneuerung bis zu 2 Jahre dauern kann, ohne ihre Eigenschaften zu verlieren, obwohl sie in der Praxis nach 6 Monaten zu verlieren beginnt. Planen Sie die Produktlagerung nicht länger als ein Jahr.

Nutzen und Schaden von Blütenpollen für Frauen und Männer

Die Menschheit kennt einige grundlegende Produkte der Imkerei. Unter ihnen kann Honig identifiziert werden, der sehr populär ist. Vor nicht allzu langer Zeit wurde der unbestreitbare Wert von Blütenpollen bewiesen. In Rohstoffen dieser Art gibt es eine beeindruckende Liste von Spurenelementen, die für eine Person notwendig sind.

Eigenschaften und chemische Zusammensetzung

  1. Bienen nehmen die Pollen direkt aus dem Blütenkern. Insekten sammeln Rohstoffe, die in Zukunft den menschlichen Körper wertschätzen werden. Die Verwendung von Pollen wird zunehmend in der Volksmedizin praktiziert, die Zusammensetzung hat eine wohltuende Wirkung auf den Körper, da sie vorbeugende und heilende Eigenschaften hat.
  2. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Pollen nur einen reichen Bernsteinton haben kann. Das Farbschema hängt direkt von der Blume ab. Ein heller gelber oder orangefarbener Farbton ist dem Blütenstand von Buchweizen inhärent. Weiße Farbe des Produktes wird von Akazienblüten erhalten. Ein hellgrüner oder goldener Farbton wird durch Sammeln von Pollen von Sonnenblumen erhalten. Dank der Blüten der Birne hat das Produkt eine rote Farbe und der Kleeblütenstand verleiht dem Rohstoff einen bräunlichen Ton.
  3. Nach der Sammlung erhält der Blütenpollen ein charakteristisches Honigaroma. Der Geschmack ist angenehm genug und süß. Es ist nicht so wichtig, mit welcher Blume Pollen gesammelt wurde, es ist in jedem Fall eine wertvolle Quelle für Spurenelemente für den menschlichen Körper. Im Allgemeinen hat das Imkereiprodukt eine Anzahl von Mineralverbindungen, Vitaminkomplexen, verschiedenen Enzymen, Hormonen und Wachstumsstimulanzien.

Nutzen von Blütenpollen für Männer

  1. Unabhängig vom Alter werden Männer aufgefordert, Pollen zu verwenden. Die Aufnahme des Produkts in die tägliche Ernährung wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus.
  2. In kurzer Zeit stabilisiert das starke Geschlecht die Arbeit der Schutzfunktionen. Normaler Stoffwechsel, der hilft, Übergewicht zu reduzieren.

Nutzen von Blütenpollen für Kinder

  1. Wenn das Kind keine Pollenallergien hat, empfehlen Kinderärzte dringend, die Rohmaterialien in die tägliche Ernährung aufzunehmen. Wertvolle mineralische und vitaminisierte Zusammensetzung des Produktes versorgt den Organismus mit allen notwendigen Enzymen.
  2. Zusammen entwickeln chemische Verbindungen den Körper und seine Schutzfunktionen vollständig. Stoffe erhalten die notwendigen Stoffe, alle internen Prozesse schaffen eine stabile Arbeit.
  3. Bienenpollen enthält einen hohen Prozentsatz an Routine, das Enzym ist aktiv an der richtigen Bildung, Aktivität des Herzens und des vaskulären Systems des Babys beteiligt. Der Rohstoff ist eine völlig natürliche und zuverlässige Komponente, das Produkt widersteht der Entwicklung von infektiösen Prozessen und Entzündungen im heranwachsenden Organismus.
  4. Pollen kann Kälte Symptome, saisonale Viren und Darminfektionen leicht beseitigen. Das Produkt hat sich als Komponente zum Aufbau des Knochengewebes eines Kindes bewährt.
  5. Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Konsum von Pollen das Baby physisch und mental im Vergleich zu Gleichaltrigen entwickelt, die ein solches Produkt nicht verwenden. Kinder, deren Rohstoffe in der täglichen Ernährung enthalten sind, haben keine Adipositas oder Dystrophie.
  6. Zusätzlich zur richtigen körperlichen Entwicklung wird das Nervensystem des Kindes besser gebildet, wodurch die Person ruhiger wird. Babys, die regelmäßig das Produkt der Imkerei verwenden, haben keine Probleme mit Appetitlosigkeit oder Schlafstörungen.

Nutzen von Blütenpollen für Frauen

  1. Pollen hat keinen geringeren Nutzen für den weiblichen Körper. Das Produkt versorgt die Gewebe mit einem vitaminisierten Komplex, der alle Organe positiv beeinflusst.
  2. Bei Frauen ist Pollen als wirksames Mittel zur Gewichtsreduktion sehr beliebt. Das Produkt reinigt den Körper qualitativ von verschlackenden und toxischen Substanzen. Als Ergebnis wird die Arbeit aller internen Prozesse etabliert. Übergewicht geht natürlich ohne Stress für das Nervensystem.
  3. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften von Bienenpollen erreichen Frauen nicht nur eine Gewichtsreduktion, sondern verjüngen den Körper auch auf zellulärer Ebene. Systematischer Verbrauch stellt die Struktur der Nagelplatte und der Haare wieder her. Die Haut gewinnt ihre frühere samtige und Festigkeit zurück.
  4. Wie bei Männern wirkt sich Blütenpollen positiv auf das Fortpflanzungssystem von Frauen aus. Es wird dringend empfohlen, dass Sie vor der geplanten Schwangerschaft regelmäßig Rohmaterialien konsumieren. Das Bienenprodukt bereitet gewissermaßen den Körper auf die Haltung des Fötus vor und bereichert die Gewebe und Zellen mit wichtigen Nahrungsenzymen.
  5. Die Wirkung von Pollen auf das weibliche Nervensystem zeigt sich bei lang anhaltenden Depressionen und apathischen Zuständen. Es ist genug, um einen monatlichen Kurs des Essens zu durchlaufen, und Sie werden ein neues Leben mit einer wunderbaren Stimmung und Selbstvertrauen führen.

Der Schaden an Blütenpollen

  1. Berücksichtigen Sie, dass Bienenpollen neben den Vorteilen für den Körper auch erhebliche Schäden verursachen können. Konsultieren Sie einen Spezialisten, bevor Sie mit der Verwendung von Rohstoffen als Mittel zur Behandlung von Beschwerden oder allgemeiner Gesundheitsförderung beginnen.
  2. Es ist wichtig zu wissen, dass der größte Schaden für den Körper durch die individuelle Unverträglichkeit des Produkts verursacht werden kann. Dieser Effekt wird aufgrund des Vorhandenseins eines fremden Proteins tierischen und pflanzlichen Ursprungs erreicht.
  3. So gehört Blütenpollen zur Kategorie der starken Allergene. Bei individueller Intoleranz haben Sie starken Juckreiz, Brennen und eine Reihe ernsthafter Komplikationen.
  4. Es ist verboten, Pollen von neuen Müttern während der Laktation zu konsumieren. Rohstoffe können einem Baby beim Stillen schaden.

Mit Zuversicht können wir sagen, dass das Produkt der Bienenproduktion dem Körper wertvolle Unterstützung bieten wird. Pollen in Abwesenheit von Kontraindikationen wird das Gewebe vollständig stärken, die Arbeit der inneren Organe verbessern und eine Reihe von Beschwerden lindern. Darüber hinaus wird das Produkt helfen, den Körper zu verbessern und ihn auf zellulärer Ebene zu verjüngen. Für Frauen ist Blütenpollen besonders empfehlenswert, um die Schönheit von Körper und Haar zu erhalten.

Bienenpollen: Wie man nimmt, um nie krank zu werden

Ein anderes nützliches Produkt für eine Person ist Bienenpollen, der für eine Vielzahl von Krankheiten akzeptiert wird.

Das Ding ist in seiner einzigartigen Zusammensetzung, dank der der Körper beginnt, richtig zu arbeiten, und die Symptome der Krankheiten werden zu nichts reduziert.

Bienenpollen: gut und schlecht ^

Jeder bekannte Pollen ist eine pulverartige Substanz, und seine Farbe hängt davon ab, von welchen Blumen die Bienen sammeln. Es kann entweder gelb oder rot, Schokolade, braun oder golden sein.

Bees Herstellungsverfahren sind wie folgt: Erstens, sie bestäuben die Blüte, dann Beine klammern erzeugen Blumenstaubbeutel Pollen und tragen ihn in den Stock, wo es im Laufe der Zeit in einem speziellen Fach ansammelt. Anschließend nehmen die Bienenzüchter es vom Tablett und legen es in einen separaten Behälter.

Für die Behandlung ist es am besten, ein hausgemachtes Produkt zu verwenden, aber wenn nicht, kann Pollen in einem Geschäft gekauft oder online zu einem vernünftigen Preis bestellt werden.

Nützliche Eigenschaften von Blütenpollen

Besonders beliebt bei den beliebten Bienenpollen Stützer Methoden der Behandlung aufgrund der Tatsache, dass es praktisch keine Gegenanzeigen, aber die positiven Eigenschaften hat es genug, und sie sind wie folgt dargestellt:

  • Der hormonelle Hintergrund ist normalisiert;
  • Schädliches Cholesterin wird ausgeschieden;
  • Die Wände der Kapillaren sind verstärkt;
  • Entzündungsprozesse werden neutralisiert;
  • Die Produktion von Galle ist aktiviert;
  • Oxidations-Reduktions-Prozesse sind stabilisiert.

Unabhängig davon ist es wichtig, die Fähigkeit von Pollen zu betonen, Krebs zu widerstehen und ihr Aussehen zu verhindern, so dass es sehr oft empfohlen wird, Krebs zu verwenden. Zusätzlich, dieses Produkt:

  • perfekt mit Anämie fertig,
  • stärkt das Immunsystem,
  • verbessert die Stimmung,
  • lindert Depressionen,
  • stabilisiert den Blutdruck.

Solche nützlichen Eigenschaften von Bienenpollen erscheinen aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung, die Mineralstoffe, biologisch aktive Komponenten, Proteinen, Phospholipiden, Fettsäuren, Flavonoide und finokisloty umfasst.

Funktionen der Anwendung ^

Indikationen und Kontraindikationen

Der Pollen der Bienen wird für fast alle Krankheiten in Ermangelung von Kontraindikationen empfohlen, jedoch gibt es einige Probleme, die mit seiner Hilfe schnell gelöst werden können:

  • Erhöhte Müdigkeit, körperliche oder geistige Überlastung;
  • Schwache Immunität;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Schwere Erholung nach der Operation;
  • Erkrankungen der Leber und der Atmungsorgane;
  • Bluthochdruck.

Das Produkt ist bei Personen, die zu allergischen Reaktionen neigen, sowie bei Diabetikern kontraindiziert.

Wie man Blütenpollen nimmt

Das System der Zulassung hängt von der spezifischen Krankheit ab, die Behandlung erfordert, aber es gibt allgemeine Regeln für alle Leute:

  • Es sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten gegessen werden, und nach dem Essen von 30 Minuten kann man nichts essen oder trinken;
  • Um die positiven Eigenschaften von Pollen zu maximieren, muss er im Mund aufgenommen werden.
  • Wenn es in Form von Kapseln gekauft wurde, müssen sie geöffnet und in Form eines Pulvers eingenommen werden.

Wie man das Produkt benutzt:

  • Um geistige oder körperliche Aktivität dreimal täglich für 1 TL zu erhöhen;
  • Mit schwacher Immunität - von der Hälfte bis 2/3 TL. dreimal täglich für 1 Monat;
  • Mit Bluthochdruck - ein Drittel der ch. viermal am Tag für drei Wochen, danach wird ein Intervall von gleicher Dauer gemacht und der Kurs wiederholt;
  • Während der postoperativen Rehabilitation von 1/3 TL. 3-4 mal am Tag und so bis zu 6 Wochen;
  • Wenn Erkrankungen des Atmungssystems Pollen und Haushonig in gleichen Anteilen mischen, verwenden wir einen großen Löffel dreimal am Tag, der Kurs - 2 Monate;
  • Bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes nehmen wir dreimal täglich zum Nachtisch Loquac, also 1 Monat;
  • Wenn Lebererkrankungen 1 Teelöffel essen. Eine Mischung aus Pollen und Honig, in gleichen Anteilen gemischt.

Heilmittel: Rezepte

Zusätzlich zu den oben genannten gibt es 3 einzigartige Rezepte, die für alle Krankheiten verwendet werden können, wenn es keine Kontraindikationen gibt.

  • In einem dunklen Behälter 300 g geschmolzenen Honig und 60 g Pollen mischen, nach dem Schlagen den Deckel abdecken;
  • Leave für eine Woche, während dieser Zeit muss Fermentation sein;
  • Wir nehmen 3 mal täglich 1 großen Löffel.
  • Wir verbinden 80 g Saft aus den Blättern der Aloe mit 0,5 kg Honig und 20 g des Hauptprodukts;
  • Wir verwenden vor jeder Mahlzeit einen Dessertlöffel;
  • Das Rezept wird für Anämie empfohlen.
  • Zu 50 Litern Milch 50 g Honig und 10 g Pollen geben;
  • Wir mischen sorgfältig alles, nehmen 1 Dez. Löffel.

Speicherregeln, Rezensionen und Ergebnisse ^

Neben der Einhaltung der Regeln für die Verwendung von Pollen sollte man auch die Besonderheiten seiner Lagerung kennen, denn die Sicherheit seiner nützlichen Eigenschaften und Elemente hängt davon ab:

  • Es sollte an einem kühlen und dunklen Ort gelagert werden;
  • Haltbarkeit in reiner Form - 2 Jahre und in Kombination mit Honig - 5 Jahre.

Rezensionen unserer Leser

"Ich habe mehrere Wochen lang Pollen mit Honig gegessen, als ich oft Bronchitis hatte. Danach hörten mir auch Erkältungen zu, nur gelegentlich gab es eine laufende Nase. Das Wichtigste ist, dass ich mich seit 3 ​​Jahren nicht mehr an meine chronischen Entzündungen erinnere. "

Ekaterina, 29 Jahre alt:

"Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung begann ich eine ständige Müdigkeit zu spüren, und dann empfahl mir ein Kollege Blütenpollen. Ich nahm es für ungefähr einen Monat, aber der Effekt erschien am dritten Tag: erhöhte Leistungsfähigkeit, die Energie, die ich brauchte, und nach der Arbeit fühlte ich mich nicht gequetscht Zitrone "

"Auf Anraten eines Kinderarztes begann ich Pollen in Kombination mit Honig meiner 7-jährigen Tochter, tk, zu geben. Sie tat oft weh. Natürlich wurde die Dosierung auf ein Minimum von 0,5 Teelöffel reduziert, aber die Erkältungen hörten auf, uns zu beunruhigen. Die Stärkung der Immunität ist offensichtlich, also nimmt unsere Familie jetzt die Pollen. "

Bienenpollen: wie es verwendet wird, was ist seine Verwendung und Schaden. Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von Blütenpollen für den menschlichen Körper

Bienenpollen ist ein einzigartiges und Imkereiprodukt, das in der Behandlung von verschiedenen Krankheiten weit verbreitet ist, mit praktisch keinen Kontraindikationen.

Es ist allgemein akzeptiert, dass dieses Produkt eine sonnige Farbe hat, aber das ist nicht immer der Fall. Alles hängt von der Art der Blüten ab, aus denen die Bienen Pollen sammeln.

Es kann Schokolade, rot, braun, orange oder goldene Farben sein.

Unabhängig von der Farbe ist dieses Produkt immer sehr nützlich für den menschlichen Körper.

Bienenpollen: Zusammensetzung wie angewandt

Pollen sind blumig und Honigaroma und süßen Geschmack und haben eine wirklich einzigartige Struktur: mehr als 150 Mineral- und bioaktiven Elemente, Hormone und Enzyme in ihm enthaltenen, und jeder von ihnen ist sehr vorteilhaft für den menschlichen Körper, unabhängig von Alter und Geschlecht.

Protein, das im Pollen ist, ist in Bezug auf seinen Bio- und Energiewert dem Protein der Milch, die als die nahrhafteste angesehen wird, weit voraus.

Anzahl der verschiedenen Fette, fettähnliche Substanzen und Fettsäuren beeinflusst: Phospholipide, Phytosterole, Laurinsäure, Stearinsäure, Öl-, Linolensäure. Jede dieser Fett - es ist ein Teil der Prostaglandine, die zur Regulation der Aktivität von Hormonen beitragen und helfen, überschüssiges Cholesterin aus dem Körper zu bringen.

Auch Pollen enthält viele phenolische Verbindungen - Phenolsäuren und Flavonoide. Diese Verbindungen haben eine Reihe verschiedener Eigenschaften, von denen die folgenden zu unterscheiden sind:

Beseitigung des Entzündungsprozesses;

Entfernen von Cholesterin aus dem Körper;

Normalisierung von Oxidations-Reduktions-Prozessen;

Stimulation der Galleproduktion;

Prävention und Verzögerung der Entwicklung von Tumoren.

Bienenpollen: Was ist gut für den Körper?

Bienenpollen ist sehr nützlich bei der Behandlung von abgemagerten Körper, Anämie und auch während der Rehabilitation nach schweren Krankheiten. Auch kann dieses Mittel Immunität erhöhen, Blut Hämoglobin erhöhen, so wird es oft während einer Epidemie der Grippe oder einfach zur Stärkung eines geschwächten Organismus verwendet.

Dieses Produkt ist auch in der Lage, die Stimmung zu verbessern, eine Person von Depressionen und Niedergeschlagenheit zu entlasten.

Für Menschen, die sehr empfindlich auf Veränderungen des Wetters reagieren, ist Pollen einfach ein unentbehrliches Werkzeug, weil es ihren allgemeinen Zustand verbessert und dazu beiträgt, ungünstige Wetterbedingungen zu tolerieren.

Pollen ist sehr Es ist nützlich für die Bekämpfung von Manifestationen der senilen Sklerose, weil es in der Lage ist, Lipide im Blut zu normalisieren, verantwortlich für das Auftreten von sklerotischen Plaques.

Hypertonik Es lohnt sich auch, auf dieses erstaunliche Produkt zu achten, da es im Vergleich zu ähnlichen synthetischen Drogen den Druck schneller und milder reduzieren kann.

Frauen, die in der Norm bleiben wollen, Pollen wird nur ein unverzichtbares Produkt sein. Es ist kein Geheimnis, dass der Mangel an Nahrung nicht nur zum Verlust von Fettgewebe, sondern auch zur Muskelmasse führt. Wenn Sie Pollen während einer Diät verwenden, können Sie den Abbau von Proteinen verhindern. Pollen ist eine große Hilfe bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, denn es kann nicht nur den Blutdruck erhöhen, sondern auch Kopfschmerzen und Schwindel beseitigen.

Es ist auch sehr nützlich für:

Außerdem kann dieses Produkt die Leistung einiger Phytotherapeutika verbessern. Wenn Sie nehmen sie in dem Komplex in der postoperativen Phase kann den Prozess der Gewebereparatur beschleunigen, besonders effektiv bei Operationen an der Leber. Die größte Wirkung in der komplexen Behandlung kann bei der Behandlung von chronischen Atemwegserkrankungen erreicht werden.

Allergiker müssen keine Angst haben, Pollen zu konsumieren, weil es für sie absolut harmlos ist. Die Tatsache, dass Bienenpollen, im Gegensatz zu der Blume, mit dem Geheimnis der Bienen behandelt wird, während die allergenen Verbindungen zerstört werden.

Dieser Pollen kann für eine lange Zeit gelagert werden, aber nicht länger als zwei Jahre, denn nach dieser Zeit verliert er allmählich seine nützlichen Eigenschaften.

Nutzen von Blütenpollen für Sportler

Bienenpollen ist ein pflanzliches Heilmittel, das die Fähigkeit hat, das Wachstum der Muskeln zu beeinflussen, dh als natürliches anaboles wirkt. Dieses Produkt ist sehr beliebt bei Sportlern, die ihre eigene Muskelmasse erhöhen möchten.

Was ist der Vorteil von Pollen für Sportler?

Dieses natürliche Produkt ist in der Lage, den Energiefluss zu verbessern, die Ermüdungsschwelle, die Gesamtleistung und die Ausdauer zu erhöhen. Diese Eigenschaften sind einfach notwendig für Leute, die Gewichtheben und Kampfsportarten lieben. Auch Blütenpollen können die Haut verjüngen, die Darmarbeit normalisieren, das Immunsystem aktivieren und die Intelligenz steigern.

Dieses Produkt enthält eine hohe Konzentration an nützlichen Aminosäuren, die in diesem Fall nicht süchtig machen. Die Wirkung seiner Verwendung dauert eine ziemlich lange Zeit. Die empfohlene Dosis für Sportler beträgt 0,3 g pro 1 kg Körpergewicht, unter Berücksichtigung einer ausgewogenen Ernährung.

Wie man es nimmt?

Pollen sollte genommen werden eine halbe Stunde vor dem Essen, So wird es besser absorbiert. In diesem Fall ist es besser, das Produkt eine Weile unter der Zunge zu halten, bis es vollständig aufgelöst ist und nicht sofort geschluckt wird, da Verdauungssäfte die wohltuende Wirkung von Pollen ernsthaft schwächen können.

Das Produkt kann als unabhängige Einheit und in einem Komplex unter dem Vorwand verschiedener medizinischer Mischungen, zum Beispiel mit Honig, eingenommen werden. Mischung aus Honig und Pollen kann das Funktionieren des Herz-Kreislauf-Systems, der Lunge, der gesamten Muskulatur verbessern, die Sauerstoffversorgung erhöhen und die Hauptblutindizes, nämlich Hämoglobin und Erythrozyten, normalisieren.

Eine solche Mischung wird wie folgt hergestellt: 50 g Bienenpollen werden mit 250 g Honig gemischt und 5 Tage stehen gelassen. Am Ende dieses Zeitraums müssen Sie 1 EL nehmen. l. 3 mal am Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Pollen, wie jede bioaktive Substanz, zusätzlich zu gut, auch den Körper schädigen können. Übermäßiger Missbrauch kann das Gleichgewicht der Vitamine im Körper stören, was zu unerwünschten Folgen führen kann, also sollten Sie zwischen den Behandlungszyklen eine lange Pause einlegen.

Auswirkungen von Blütenpollen auf Männer und Frauen

Der nützlichste Pollen ist für Frauen, die ihr Aussehen, ihre Form und ihren Hautzustand verfolgen. Auch kann Pollen helfen, den Körper einer Frau für die zukünftige Schwangerschaft und nachfolgende Geburt vorzubereiten. Gleichzeitig muss daran erinnert werden, dass die Verwendung von Pollen zusammen mit Verhungern, da das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralien im Körper gestört werden kann, was besonders gefährlich für einen geschwächten Organismus ist.

Für Männer kann Bienenpollen helfen, "männliche" Krankheiten zu bekämpfen, nämlich mit Adenom, Unfruchtbarkeit und sexueller Minderwertigkeit. Es ist bekannt, dass Pollen als ein Produkt der Imkerei in der Lage ist, gut mit männlichen sexuellen Funktionen zu arbeiten, wodurch die Potenz selbst erhöht wird.

Bienenpollen für Kinder: nützlich oder schädlich

Dieses Bienenprodukt enthält eine große Anzahl verschiedener Substanzen, die für das Kind sehr nützlich sind. Pollen hilft, wie andere Imkereierzeugnisse, dem unreifen Organismus des Babys und stimuliert seine Arbeit, was sich positiv auf das Immunsystem, die Gehirnaktivität, den Schlaf und die allgemeine körperliche Verfassung auswirkt.

Bienenpollen: Was ist der Schaden für die Gesundheit?

Trotz der großen Anzahl an nützlichen Eigenschaften kann der Vorteil von Bienen schädlich sein. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie vorher einen Spezialisten aufsuchen.

Der schwerwiegendste Schaden, den dieses Produkt aufgrund individueller Unverträglichkeit verursachen kann. Da Blütenpollen pflanzlichen und tierischen Ursprungs sind, enthält sie ein Protein, das dem menschlichen Körper fremd ist. Als Ergebnis kann eine Person, die eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber einem fremden Protein aufweist, nach der Einnahme des Produkts einen Ausschlag und Juckreiz auf der Haut entwickeln.

Auch der Konsum von Pollen kann für Babys schädlich sein verboten für stillende Mütter. Wie oben erwähnt, kann der Missbrauch dieses Produktes zu Verletzungen des Vitamin- und Mineralstoffhaushaltes im Körper führen. Daher müssen Sie von Zeit zu Zeit Pausen einlegen.

Es lohnt sich auch, den Konsum von Blütenpollen auf Menschen zu beschränken, bei denen Diabetes oder Fettleibigkeit diagnostiziert wird, da das Produkt eine große Menge an Fructose und Glukose enthält.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bienenpollen mit wenigen Ausnahmen ein sehr nützliches Produkt ist, da sie in ihrer Zusammensetzung eine große Anzahl verschiedener Vitamine und Spurenelemente enthält, die für den menschlichen Körper so wichtig sind.

Für Frauen wird das Produkt helfen, die alte Jugend und Schönheit zu erhalten, Männer - mit verschiedenen männlichen Krankheiten zu kämpfen und Potenz zu erhöhen. Für Kinder ist Bienenpollen als ein allgemeines sich entwickelndes Produkt nützlich, das ihre Immunität stärken und die Gehirnaktivität verstärken kann.

Vergessen Sie jedoch nicht, dass das Produkt nur in Maßen nützlich ist, wenn es missbraucht wird, kann es Probleme mit dem Vitamin-Mineral-Gleichgewicht im Körper verursachen. Bienenpollen ist auch für Menschen mit Diabetes oder individueller Intoleranz verboten.

Eigenschaften von Blütenpollen und ihre Anwendung

Bienenpollen, der aus den Blüten von Kräutern gewonnen wird, hat einzigartige Eigenschaften für die menschliche Gesundheit. Was ist Pollen, wie Bienen es sammeln? Was kann damit behandelt werden und in welchen Fällen kann es Schaden anrichten?

Pollen wird auch als Update bezeichnet. Dieser Name steht im Zusammenhang mit der Art, wie er von Bienen gesammelt wird. Die Hinterbeine von Insekten haben eine Struktur in Form von Körben, in denen sie Nektar sammeln. Update dient dazu, die Bienenzucht im Bienenstock zu füttern. Pollen in Struktur ist ein kleines, unregelmäßig geformtes Körnchen, verarbeitet mit einem Bienengeheimnis.

Zusammensetzung von Pollen

Denn Pollen zeichnet sich durch süßen Geschmack, blumigen Duft, manchmal leichte Bitterkeit aus. Je nach Aussehen und Zusammensetzung variiert die Aktualisierung je nach Art der Pflanzen, aus denen sie gewonnen wird. Der Pollen, der von der Akazie gesammelt wird, ist weiß. Orange oder hellgelbe Tönung hat obnozhka Buchweizen oder grünlich golden - von der Sonnenblume gesammelt, rot - aus Birnen, gelb - aus Weide oder Apfel, braun - mit Klee.

Je nach den positiven Eigenschaften der Zusammensetzung ist der Blütenpollen weit höher als Honig. Es enthält Vitamine, Carotinoide, Ascorbinsäure, Tocopherolen, Eisen, Kalium, Bor, Magnesium, Schwefel, Phosphor, Silber, Titan, Mangan, Zink, Natrium, Selen. All diese Elemente stimulieren die physiologischen Prozesse im Körper.

Update enthält phenolische Inhaltsstoffe (Flavonoide und Phenolsäuren). Sie haben harntreibende, entzündungshemmende, antitumorale, antioxidative und strahlungsschützende Eigenschaften.

Nicht ersetzbare Aminosäuren in der Zusammensetzung von Proteinverbindungen von Blütenpollen sind zahlreicher als ihr Gehalt in Milch. Dazu gehören Arginin, Valin, Lysin, Leucin, Tryptophan.

Am reichsten an Blütenpollen, gesammelt aus Löwenzahn, Klee, Hasel, Senf, Himbeere, Weide, Apfel. Essentielle Fettaminosäuren (Linolsäure, Arachidonsäure, Linolensäure) senken den Cholesterinspiegel.

Kohlenhydrate in der Zusammensetzung des Updates werden hauptsächlich durch Glukose und Fruktose dargestellt. Zusätzlich haben sie Saccharose, Maltose, Polysaccharide und Disaccharide. Ballaststoffe und Stärke machen es nützlich für den Magen-Darm-Trakt.

Eigenschaften aktualisieren

Nützliche Eigenschaften von Blütenpollen sind auf seine Zusammensetzung zurückzuführen. Es wirkt wohltuend auf viele Systeme und Organe, hat eine heilende Wirkung.

  • Aktiviert metabolische Prozesse, reduziert den Fettgehalt im Gewebe, also wird es während der Zeit der Gewichtsabnahme empfohlen.
  • Kann den Herzmuskel unterstützen.
  • Verbessert die Elastizität der Blutgefäße, stärkt ihre Wände.
  • Zeigt Cholesterin aus dem Körper an.
  • Stärkt die Immunität.
  • Reduziert nervöse Anspannung, hilft bei Neurosen, Depressionen, verbessert den Schlaf.
  • Pollen für Männer ist ein natürliches Stimulans der Potenz, das bis ins hohe Alter verwendet werden kann. Es wird auch für die Behandlung von Prostatitis empfohlen.
  • Wirkt sich positiv auf die Leber aus.
  • Hat Anti-Krebs-Eigenschaften, verlangsamt die Teilung von pathogenen Zellen.
  • Erhöht Hämoglobin, verbessert die Blutzusammensetzung.
  • Behandlung von Nieren- und Blasenerkrankungen.
  • Wiederherstellung von Hormonstörungen, unterstützt das endokrine System in der Norm.
  • Hilft, die Kraft nach körperlicher und geistiger Belastung wiederherzustellen.
  • Nützliche Eigenschaften von Blütenpollen sind wichtig für Frauen. Sie sind in der Kosmetologie weit verbreitet.

Empfehlungen für die Aufnahme von Pollen

Die Verwendung von Blütenpollen als Zusatz zu Lebensmitteln kann präventive und heilende Vorteile bringen. Nimm es nicht mehr als zweimal am Tag. Das letzte Mal - ca. 3 Stunden vor dem Schlafengehen. Es ist besser, es eine halbe Stunde vor dem Essen zu machen. Ein Teelöffel Pollen wird mit einem Teelöffel Honig vermischt. Um richtig zu verwenden, müssen Sie die Mischung unter der Zunge auflösen und nicht mit Wasser trinken.

In Apotheken werden Gelatinekapseln verkauft, die ein Update enthalten. Es wird aus der Kapsel entleert und löst sich auch allmählich im Mund auf.

An einem Tag nicht mehr als 5 Gramm Erneuerung. Überschüssige dieser Rate kann den Körper in Form von Hypervitaminose und Vergiftung schädigen.

Pollen für verschiedene Krankheiten

Bienenpollen ist ein Produkt, das Mikro-und Makronährstoffe enthält, Vitamine, die verschiedene Krankheiten behandeln können. Aber um nützlich zu sein, müssen Sie wissen, wie man Blütenpollen in bestimmten Fällen nimmt.

  1. Anämie. Es wird empfohlen, dass Sie einen halben Teelöffel des Geschirrspülers dreimal täglich für einen Monat einnehmen. Nach zwei Wochen wird die Behandlung wiederholt.
  2. Krankheiten der Leber. Für einen ganzen Monat sollten Sie einmal täglich einen Teelöffel Pollen mit Honig gemischt verwenden.
  3. Gastritis, Colitis, Verstopfung, Cholezystitis. Ein Teelöffel Pollen wird dreimal täglich für eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit genommen. Der Behandlungsverlauf dauert 3 Wochen.
  4. Nierenerkrankungen. Bienenpollen und Honig werden im Verhältnis 1: 1 gemischt. Mischen Sie die Mischung dreimal am Tag, langsam auflösen. Setze den Monat fort.
  5. Zur Stärkung des Körpers, Erhöhung der Immunität, sowie für ältere Menschen mit dem Auftreten von Demenz. Auf dem Teelöffel werden die Updates dreimal täglich für einen Monat genommen. Nach einer Pause in zwei Wochen wird der Kurs erneuert.
  6. Bluthochdruck. Pollen und Honig werden im Verhältnis 1: 2 gemischt. Mischen Sie die Mischung auf einen Teelöffel dreimal täglich für 1,5 Monate.

Einige Rezepte der Volksmedizin

Honig ist in der Volksmedizin weit verbreitet. Bienenpollen in Kombination mit anderen Drogen kann große Vorteile für den Körper bringen.

  1. Auszug aus Bienenpollen. Ein Teelöffel abgestanden mit Staubblättern, ein Glas Trinkwasser gießen. Dann bestehen Sie 2 Stunden. In der resultierenden Zusammensetzung einen Teelöffel Honig auflösen. Sie müssen am Morgen auf nüchternen Magen essen.
  2. Eine Mischung aus Pollen und Honig. Auf einem Wasserbad 300 g Honig schmelzen. Mischen Sie es mit Pollen (60 g). Bewahren Sie die Mischung bei Raumtemperatur in einer dunklen Glaspfanne auf. Benefit wird er nach einer Woche Nachdruck bringen. Vor dem Gebrauch muss die Mischung gemischt werden, dreimal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden.
  3. Krankheiten des Verdauungssystems. Das Heilmittel heilt Krankheiten, die durch einen niedrigen Säuregehalt des Magensaftes verursacht werden. Sie benötigen 20 Gramm Ginseng, 0,5 kg Honig und 75 ml Aloe-Saft. Pollenbienen und Honig werden in einer Glasschüssel gemischt mit einem Holzlöffel gemischt. Frisch gepresster Aloe-Saft wird zu der resultierenden Masse hinzugefügt. Gerichte mit Medikamenten sollten mit einem fusselfreien Deckel verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nehmen Sie die Mischung 20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal am Tag. Der Behandlungsverlauf dauert einen Monat. Wiederholen Sie die Behandlung ist nicht früher als 3 Wochen möglich.
  4. Abhilfe für Haarausfall. Ein Esslöffel Pollen sollte zu Pulver gemahlen werden, gießen Sie 0,25 Liter leicht erwärmtes Wasser. Regelmäßiges Spülen der Haare mit diesem Elixier wird für Frauen empfohlen. Es beseitigt Schuppen, stimuliert das Haarwachstum, macht sie seidig und glänzend.
  5. Ein Mittel zur Verbesserung der Potenz und Behandlung von Prostatitis. Mischen Sie 25 Gramm Gebäck, 100 g Butter und 50 g Honig. Die resultierende Masse wird auf Roggenbrot verteilt. Um die Vorteile eines medizinischen Sandwiches zu spüren, sollte es zweimal täglich eingenommen werden. Er behandelt nicht nur Prostatitis und verbessert die Potenz, sondern hilft auch, sich von chirurgischen Eingriffen zu erholen und die Immunität zu reduzieren.

Pollen auf der Biene

Kontraindikationen

Trotz aller Vorteile der Zusammensetzung kann die Verwendung von Blütenpollen gesundheitsschädlich sein, wenn Sie Kontraindikationen nicht einhalten.

  • Allergische Reaktionen. Bienenpollen ist kontraindiziert für Menschen, die zu Allergien gegen Bienenprodukte neigen. Gerade der große Schaden kann ihnen frisch aufgenommenes Update bringen. Wenn Juckreiz, Dyspnoe, rote Augen, schneller Herzschlag, Ausschläge auf der Haut, müssen Sie aufhören, Pollen zu verwenden und ins Krankenhaus zu gehen. Allergien können bis zum anaphylaktischen Schock auftreten.
  • Die Gerinnbarkeit des Blutes ist gestört. Im Update enthält Vitamin A, das in großen Mengen die Blutgerinnung stören kann, sowie Schäden an der Leber verursachen und die Struktur seiner Zellen zerstören kann.
  • Wenn Sie überlastet sind, können Sie Schlaflosigkeit erleben.
  • Es ist wichtig, den Pollen richtig zu lagern. Wenn die Speicherstandards nicht eingehalten werden, geht der Nutzen des Updates verloren. Es kann zu Vergiftungen kommen. Sie können es nicht länger als einen Monat speichern. Gesundheitsschäden können einen feuchten Pollen verursachen.
  • Muss den Benutzungsnormen entsprechen. Bienenpollen behandelt Thrombophlebitis, aber im Übermaß kann Blutung verursachen.
  • Kontraindikationen für die Verwendung eines Updates sind Diabetiker. Es ist nur in den frühen Stadien in minimalen Mengen erlaubt. In anderen Fällen mit Diabetes bezieht sich die Aufnahme von Blütenpollen auf Kontraindikationen.

Die Zusammensetzung der Pollen ist sehr vielfältig. Es ist wichtig, ein solches effektives Werkzeug richtig zu verwenden. Um sich vor der Anwendung nicht zu verletzen, müssen Sie den Körper auf Kontraindikationen für solche Behandlungsmethoden überprüfen. Es wird richtig sein, das Produkt aus winzigen Dosen zu verwenden, allmählich zu erhöhen und sich an die Normen anzupassen, wenn es keine allergischen Reaktionen gibt.

Bevor Sie beginnen, sich mit Hilfe von Blütenpollen zu behandeln, verwenden Sie es zur Gewichtsabnahme, es ist richtig, einen Arzt zu konsultieren. Manchmal hat die traditionelle Medizin sehr ausgeprägte Eigenschaften und kann nicht nur Vorteile bringen, sondern auch Schaden anrichten.

Bienenpollen: Nutzen, Indikationen und Verwendung von Blütenpollen

Pollen ist die wichtigste Nahrungsquelle für Bienen, und sie arbeiten hart, um sie zu sammeln und in ihren Bienenstöcken zu lagern. Blütenpollen werden auch von Imkern geerntet, um sie für medizinische Zwecke zu verwenden. Seit Urzeiten verwendet die Menschheit Imkereiprodukte, um die Gesundheit zu fördern, Krankheiten zu behandeln, zu kochen, in der Kosmetik. Sie betrachteten sie als ein Elixier der Langlebigkeit, Jugend und eines gesunden Lebens.

Blütenpollen werden von Bienen zum Bienenstock transportiert, wo sie als wertvolle Nahrung für Larven und Jungbienen dienen. In Blütenpollen (auf andere Weise mit dem Geheimnis der Kieferdrüsen behandelt) enthalten alle notwendigen Nährstoffe für Bienen und Menschen.

Bienenpollen ist ein völlig natürliches und nützliches Produkt, aber weniger bekannt als Honig. Es enthält Proteine, Vitamine, Mineralien und andere Substanzen, die für ein gesundes Leben notwendig sind.

Der von den Bienen gesammelte Pollen, den sie nach partieller Verarbeitung in die Taschen der Hinterbeine legen, wird in den Bienenstock überführt und dort weiter transformiert. Das Endergebnis ist Nahrung für junge Bienen. Es wird angenommen, dass eine Bienenfamilie jährlich bis zu sieben Kilogramm eines solchen Produkts produziert.

Teilweise wird dieses Produkt zur Behandlung bestimmter Krankheiten, zur Vorbeugung und für kosmetische Zwecke verwendet. Pollen ist reich an Proteinen, Mineralien, Vitaminen und anderen wertvollen Nährstoffen.

Wissenschaftler berichten, dass Bienenpollen nicht synthetisch oder künstlich hergestellt werden können, d. H. Sie werden nicht in der Lage sein, "Erfolg sang" zu wiederholen.

Nutzen von Blütenpollen für Menschen

Die Pflanzenpollen haben über 200 verschiedene Nährstoffe: Proteine, Aminosäuren, Lipide, Fettsäuren, Phenolverbindungen, Coenzyme, Enzyme und, natürlich, Vitamine (A, B1, B2, B3, B6, B12, E, C, PP, P, D, H) und etwa 40 Mineralien (Kalium, Magnesium, Eisen, Zink, Kalzium, Phosphor, Natrium, Kupfer, Mangan, Silicium, Selen, etc.).

Besonders wichtige Bestandteile von Blütenpollen sind Proteine ​​(20-40 Prozent). Dies sind leicht verdauliche Aminosäuren (Methionin, Lysin, Threonin, Histidin, Leucin, Isoleucin, Valin, Phenylalanin und Tryptophan).

Im Durchschnitt enthält Bienenpollen: 23,7% Protein, 4,8% Fett, 27,8% Kohlenhydrate, 7-11% Wasser, 13-14% lösliche und unlösliche Ballaststoffe.

Diese einzigartige Pollenzusammensetzung macht es zu einem wertvollen Gesundheitsprodukt, das zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden kann.

Bienenpollen können mit einem Mangel an Vitaminen, mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen, mit körperlicher, geistiger, nervöser Erschöpfung, mit geschwächtem Immunsystem verwendet werden (lesen Sie hier).

Welchen Nutzen hat ein Blütenpollen einer Person?

- Normalisierung und Regulierung der Darmtätigkeit;

- Hilfe bei Erkrankungen der Prostata;

- Stärkung der kleinen Blutgefäße im Gehirn und im Herzen;

- Verbesserung der Blutzirkulation;

- Verbesserung des Stoffwechsels;

- Unterstützung und Förderung der Gesundheit.

Wer sollte Blütenpollen verwenden? Vor allem sollte Pollen von Menschen mit Atherosklerose-Risiko (lesen Sie hier) und Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems konsumiert werden.

Regelmäßig Pollen Verbrauch Cholesterin und Triglyceride im Blut senkt, stärkt die Bildung von Thromben zu verhindern, Blutgefäße, so dass sie elastisch und verbessert die Blutzirkulation zu machen.

Dieses Produkt wird auch für Personen empfohlen, die Probleme mit dem Verdauungssystem haben. Es ist nachgewiesen, dass Blütenpollen antibakterielle und antimykotische Eigenschaften besitzt, die die Gesundheit der Darmflora verbessert.

Darüber hinaus sind die Pollen nicht nur eine Magenverstimmung oder Darm helfen, aber auch in der Lage, Verstopfung zu beseitigen, Beschwerden im Zusammenhang mit Magen und Zwölffingerdarm verbunden.

Bienenpollen wirkt sich positiv auf die Leberfunktion aus und hilft auch bei der Behandlung chronischer Entzündungen dieser Drüse.

Traditionelle Medizin empfiehlt Pollen während der Schwangerschaft zu verwenden, um den Körper mit Nährstoffen, Eisen, besonders mit Anämie aufzufüllen. Es sollte auch zur Stärkung der Immunität, Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen, Grippe, mit Schwäche, Müdigkeit, Stress oder schwere körperliche Anstrengung genommen werden.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass dieses Bienenprodukt hilft, Probleme im Zusammenhang mit der Prostata zu vermeiden. Darüber hinaus bietet Pollen erhebliche Unterstützung bei der Behandlung von Alkoholismus, beseitigt Heißhunger auf Alkohol (lesen Sie hier).

Es ist auch wichtig, seine positive Wirkung auf das Nervensystem zu bemerken. Blütenpollen beruhigen Nerven, beugen Depressionen vor, behandeln nervöse Störungen. Es wird oft empfohlen, Menschen zu nehmen, die ständig irritiert sind, überfordert sind und Konzentrationsschwierigkeiten haben.

Dosierung von Blütenpollen

Pollen wird am besten von einem Imker oder in einer Apotheke (Nahrungsergänzungsmittel) gekauft. Erwachsenen wird empfohlen, 10 bis 20 Gramm pro Tag oder 3 bis 5 Teelöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zu verwenden (im Mund auflösen, bis sie vollständig gelöst sind). Zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten kann die Dosis verdoppelt werden, aber vor der Verwendung ist es notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Kinder ab drei Jahren können 5 Gramm pro Tag erhalten. Die Behandlung dauert in der Regel ein bis drei Monate, danach müssen Sie eine Pause machen.

Kontraindikationen: Allergie gegen Pollen, das erste Trimester der Schwangerschaft, Prostatakrebs, schwere Nierenerkrankung. Pollen sollte in einem dicht geschlossenen Behälter aufbewahrt werden.

die Dosierung oder bei übermäßigem Verzehr von Pollen Zunehmende Nebenwirkungen hat: Juckreiz, Fieber, Kopfschmerzen, Niesen, tränende Augen, Entzündungen und Reizungen der Haut, Magenschmerzen, Herzklopfen, Magen-Darm-Probleme.

Pollen sollte in Maßen genommen werden, besonders vorsichtig während der Schwangerschaft, weil es die Entwicklung des Fötus beeinflussen kann. Darüber hinaus sollten alle Produkte der Bienenzucht nicht von Kindern unter 1 Jahr verwendet werden.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie