Familie Krushinovye - Rhamnaceae. Die Pflanze ist giftig!

Beliebte Namen: Lady-Beeren bergatika, Liguster, zheret, zherit, Gestik zhester, zhestovnik, zhestor, Zinn, zhoster, Sanddorn, zhostir, zastir, Soest, Nadel- Podorozhnaya, mit Widerhaken versehenen, korushatnik, Faul Nadel, krushinnik, Straßenrand Nadel, Hund Berry, Teres, tkenna, troskurina, hrobost, chernoyagodnik, Drozdov Beeren, Hexe Dorn, Dorn Abführmittel.

Gebrauchte Teile: reife Frucht.

Name der Apotheke: Früchte des Abführmittels - Rhamni cathartic! Fructus.

Botanische Beschreibung. Dieser Strauch ist etwa 3 m hoch, mit hervorstehenden Ästen. Die Rinde ist zwar jung, silbrig-grau, wird später braun-schwarz. Zhoster ist leicht zu erkennen an einer geraden Spitze, in die sich die Äste der Äste drehen. Gegenüberliegende Blätter mit Blattstielen, eiförmig, glänzend, mit eingezogenen Venen, entlang der Kante von Kerat-Serrate. In den Achseln der Blätter sind viergliedrige unauffällige grünlich-gelbe Blüten in Schirmen gesammelt. Von diesen entwickeln sich runde erbsengroße Früchte - zuerst grün, dann schwarz. Blüht von Mai bis Juni. Zhoster - die Pflanze ist nicht sehr häufig, sie wächst sowohl an sonnigen, trockenen Orten, als auch auf feuchten Böden in vertrockneten Wäldern. Es kommt entlang von Gräben und Zäunen, in Dickicht von Büschen, auf Friedhöfen, an Waldrändern und in Sümpfen vor.

Sammlung und Beschaffung. Reife Früchte werden von August bis Oktober geerntet. Es ist wichtig, nur reife (schwarze) Früchte zu nehmen, da unreife Substanzen Substanzen enthalten, die bei ihrer Anwendung zu Stechen im Bauch führen. Früchte werden in der Sonne oder mit künstlicher Heizung getrocknet, frischer Saft wird ausgepresst.

Wirkstoffe. Laxative Derivate von Anthrachinon, wie in der Sanddornrinde, Cassia Blätter und medizinische Rhabarber, sowie Tannine, Flavonoide und Pektine.

Heilwirkung und Anwendung. Die Pflanze zeichnet sich durch eine milde abführende Wirkung aus. Aus getrockneten Früchten wird Tee zubereitet oder zu Pulver und Mousse gemahlen oder mehrere Beeren (10-20) in reiner Form gekaut. Für kleine Kinder wird häufig ein Laktosesirup als Abführmittel verwendet, in dem das Ausgangsmaterial mit Zucker gemischt wird.

Sirup vom Zoster: 70 g Fruchtsaft werden mit 130 g Zucker vermischt und zum Kochen gebracht. Sobald sich der Zucker auflöst, kann man ihn in kleine Flaschen füllen. Zu kleinen Kindern gegen Verstopfung geben Sie 1-3 Teelöffel Sirup pro Tag.
Tee aus der Zoster: 2 Teelöffel mit der Oberseite der getrockneten Früchte gießen 1/4 l heißes Wasser und nach 10 Minuten Filter. Sie trinken 1 Tasse am Abend.

Verwenden Sie in der Homöopathie. Homöopathisches Mittel Rhamnus cathartica wird bei Lebererkrankungen sowie bei Abführmitteln und Diuretika angewendet. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es sehr selten verwendet wird (das gleiche kann über Frangula gesagt werden - ein homöopathisches Mittel aus der Sanddornrinde).

Anwendung in der Volksmedizin. Zhoster Abführmittel ist ein altes russisches Anti-Krebs-Mittel, seit dem 16. Jahrhundert verwendet. Das Abkochen von Früchten, Rinde und Ästen wird als Abführmittel mit Magengeschwüren verwendet. Abkochung, die Infusion der Früchte des Laxativen Zoster hat ein mildes Abführmittel, schwächer als die Präparate der Rinde und Äste. Gout, Wassersucht, Steine, Rheuma, Lähmungen, Ikterus, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Appetitlosigkeit und chronische Hautausschläge - all dies in der Volksmedizin ist ein Indiz für die Verwendung von Sanddorn. Tee zubereitet (wie oben beschrieben) aus der Frucht, macht verschiedene Arten Torte oder süßen Saft, Wein oder Likör mit einem Alkohol, isst Obst in frischer Form oder getrocknet, indem man sich zu Pulver Marmelade, genommen mit Milch oder Honig hinzufügen. Besonders gern wird die Frucht des Zosters Kindern aus Appetitlosigkeit oder Hautausschlägen verabreicht.

Traditionelle Medizin empfiehlt den Saft aus den Früchten des Sanddorn und Anti-Akne. Obwohl die Aktion zhostera Föten im Vergleich zu anderen Heilpflanzen enthalten antraglikozidy, wie Cassia, Sanddorn, Rhabarber oder Aloe, und wird als sehr weich, NHS mit großer Sorgfalt durch die Anwendung empfohlen erkannt und zahlreiche Gegenanzeigen, unerwünschte Kopplung und Nebenwirkungen zitiert. Dekokt und Infusion der Rinde wird für Koliken, Ödeme von Herz- und renalen Ursprungs, Struma, Helminthiasis, Gicht, klimakterischen Störungen, insbesondere Tachykardie, Schwindel, Depression, Juckreiz und Migräne, bei Cholangitis, Hepatitis. Rinde ist ein Teil des diaphoretic und Antigas-Gebühren, und Ladungen in der Behandlung von Dysmenorrhoe, Menorrhagie und zur Normalisierung des Stuhls. In Litauen, Weißrussland - Malaria, Bulgarien - für Nervenkrankheiten, Diathese, Ekzeme, Rheuma, sowie im Trainingslager - für Hautkrankheiten mit Stoffwechselstörungen.

In Bulgarien verwenden sie oft Infusionen von Früchten. Zu diesem Zweck Frucht 10 g für 8 Stunden in partikulärer Form in 1 Tasse kochendem Wasser infundiert (Infusions Getränk in zwei Stufen - morgens und abends), oder als Sirup - Tinktur wird mit gleichen Teilen von Zucker oder Honig vermischt (3-4 Esslöffel nehmen Vor dem Schlaf). Die Früchte können 10-15 Stücke frisch und auf nüchternen Magen am Morgen gegessen werden. Broth Rinde oder Früchte in Polen eingesetzt bei Erkrankungen der Verdauungstraktes, Verstopfung, Blähungen, Leber und Gallenblase, und Stoffwechselstörungen. Es wurde experimentell festgestellt, dass die Carbinol, Chloroform, und die wässrigen Extrakte experimentell zeigen protistotsidnuyu, bakteriostatische und bakterizide Aktivität gegen Staphylococcus, Streptococcus, Pseudomonas und Escherichia coli waren. Ein Auskochen der Rinde, Fruchtgetränk mit Gastritis, Aszites, Hautausschläge, Krätze, Furunkulose, Pyodermie. In Komi mit Anämie. Die Früchte sind schnell Anthelmintika, bei Fieber eingesetzt. Die Aktivität von Samen gegen Leukämie wurde experimentell festgestellt. Wurzeln, Rinde verwendet, um Schuhnägel, Pads, dekorative Sperrholz geschnitzt Handwerk, Möbel furnirovki zu machen, Rinde ist geeignet zum Gerben von Leder, Rinde und Blätter sind gebeizt Mantel in Oliven- und braunen Farben. Der Honig.

1 Esslöffel Frucht gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser, kochen Sie für 3 Minuten, bestehen Sie in einem verschlossenen Behälter für 2 Stunden, abtropfen lassen. Nehmen Sie 0,5 Gläser vor dem Schlafengehen.
20 g zerstoßene Rinde der abführenden Rinde für 1 Glas Wasser, 4 Minuten kochen, 2 Stunden infundieren, abtropfen lassen. Nimm 0,5 Gläser pro Nacht als Abführmittel.
Flüssiger Extrakt aus der Rinde des Sanddorns (Sitservin) 1 Esslöffel pro Empfang.
1 Esslöffel der Frucht des Zosters auf 300 ml kochendes Wasser, um 8 Stunden bestehen, Stamm. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3-4 mal am Tag oder 0,5 Gläser pro Nacht.
10 g zerstoßene Verlierer Obst Abführmittel für 300 ml Wasser, kochen für 5-6 Minuten, bestehen 2 Stunden, Belastung. Nehmen Sie 0,5 Tassen 2-3 mal am Tag.

Anwendungsbereiche Verstopfung, alle Erkrankungen, bei denen wünschenswerte Freisetzung Weichdarm, wie Risse in den analen (Anal) Region, Hämorrhoiden und analen-rektalen nach chirurgischen Eingriffen. Die Rinde wird in dem Arzneibuch 1-10 Publikationen enthält, sowie in der Pharmacopoeia von Westeuropa. Dekokte, Pillen, Extrakte (flüssig und trocken) und die Droge „RAMS“ in der wissenschaftlichen Medizin - ein mildes Abführmittel. Die Rinde des komplexen Vorbereitungen „vikalin“ ist, „Vikair“ Bindemittel hypoacid und milde Abführmittel, und ist für die Behandlung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren verwendet und als Teil der Vorbereitung „holagon“ choleretische und krampflösende Wirkung - für die Behandlung von Gallensteinen, Cholezystitis und Hepatocholecystitis. Die Rinde ist auch ein Teil von Abführmitteln und protivogemorroynyh Tees und Gebühren. Angebotenen Medikamente abführende "Frangulov", "frangulaksin", "kafranal", "purgenol" (Trockenextrakt aus dem Samenpulver). Tinktur Rinde in der geburtshilflichen Praxis als Abführmittel für Hämorrhoiden, Fissuren Rektum, atonische Verstopfung, spastische und in der Menopause und postoperative Perioden. Essenz der Wurzeln der Homöopathie - Abtreibungs - chronische Verstopfung, in Westeuropa.

Kontraindikationen. Zubereitungen der Zosterfrucht können nicht verwendet werden, wenn eine Darmkanaille vorhanden ist, sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Aktion in Verbindung mit anderen Mitteln. Wegen des erhöhten Kaliumverlusts kann die Wirkung von Herzglykosiden verstärkt werden.

Nutzungsdauer Tee von der Frucht des Zosters sollte nur einige Tage genommen werden. Bei längerem Gebrauch einen Arzt aufsuchen.

Nebenwirkungen bei mäßiger Anwendung sind keine Angaben, bei längerem Gebrauch oder Überdosierung ist ein übermäßiger Verlust von Wasser und Salzen möglich. Es kann Pigmentablagerungen in der Darmschleimhaut geben. Es muss daran erinnert werden, dass grüne Früchte giftig sind! Die Aufnahme in großen Mengen von Föten des Zoster verursacht Übelkeit, Erbrechen, Entzündung des Magen-Darm-Traktes.

Zhoster Abführmittel in den Rezepten der Volksheiler

Medikamente aus dem Zoster - Infusionen, Abkochungen, Tinkturen, Extrakte, werden seit der Antike zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingenommen. Anhänger nichttraditioneller Behandlungsmethoden verwenden Medikamente aus dieser Pflanze zur Behandlung von Verstopfung, Hämorrhoiden, Rheuma, Gicht. Die Pflanze hat Wundheilung und antibakterielle Wirkung. Früchte und Rinde des Trichters werden als natürlicher Farbstoff Seide Wolle und Baumwolle verwendet.

In den Menschen nennt man die Pflanze eine Frauenbeere, eine Nadel, eine Nadel, eine schwarze Beere, Hexenspitzen. Bewertet von den Hostess Cosmetologists. Mittel aus der Pflanze werden zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet.

Botanische Eigenschaften

Zhoster silnovetvistym ist ein Strauch oder kleiner Baum, der zur Gattung und Familie zhoster Rhamnaceae, eine Höhe von sieben Metern erreichen und mehr. Zhoster mit glänzenden rötlich-braun oder gelblich-grauer Rinde ausgestattet, gegenüber, gerundet einfache eiförmig spitz zulauf serrulate Blättchen pubertierenden, grün melenkimi unisexual, in den Achselknospen Blumen gesammelt.

Blühende zhostera fällt am Ende der Frühlingszeit, und die Frucht - saftige bittere sechs-Millimeter-Steinfrüchte, reifen am Ende der Sommerzeit. Das europäische Territorium Russlands, der Kaukasus, Sibirien, Zentralasien - der Lebensraum des Zhoster. Offene Flächen, Dickichte von Büschen, Unterholz - Orte des Wachstums.

Sammlung und Beschaffung

Medizinische Rohstoffe für die Herstellung von Präparaten sind die Früchte des Zosters. Die Sammlung von Rohstoffen wird empfohlen, in der Zeit der vollen Reife - zu Beginn des Herbstes durchgeführt werden. Reife Früchte sind schwarz. Nach der Sammlung müssen sie getrocknet werden. Sie können die Beeren auf Papier verteilen und auf der Straße im Schatten trocknen, oder Sie können einen speziellen Trockner verwenden, um den Prozess zu beschleunigen. Die Temperatur im Trockner sollte 50 Grad nicht überschreiten. Richtig getrocknete Früchte sollten beim Pressen zerkleinert werden.

Die geernteten Früchte werden in Säcken oder Kartons verpackt und an einem trockenen Ort mit ausreichender Belüftung gelagert. Sie können Leerstellen für vier Jahre speichern und verwenden.

Zusammensetzung und heilende Kraft

Die breite Anwendung des Zosters beruht auf seiner reichsten Zusammensetzung. Der Zoster enthält viele nützliche, nahrhafte und heilende Substanzen:

  • Ascorbinsäure;
  • Makro- und Mikroelemente;
  • Alkaloide;
  • ätherische Öle;
  • organische Säuren: Bernsteinsäure, Apfelsäure;
  • Pektin;
  • Zahnfleisch;
  • Saponine;
  • Tannine;
  • Bioflavonoide;
  • Atraglykoside.

Es ist über die folgenden medizinischen Eigenschaften der Pflanze bekannt:

  • immunmodulierend;
  • Antigeschwür;
  • kardioprotektiv;
  • entzündungshemmend;
  • Strahlenschutz;
  • Lockerung;
  • antimikrobisch
  • stärkend;
  • antiviral;
  • Antioxidans;
  • Antioxidans;
  • Kapillar stabilisierend.

Mittel aus dem Zoster tragen dazu bei:

  • Neutralisierung von freien Radikalen;
  • Stärkung der Immunität;
  • Beseitigung von Entzündungsprozessen;
  • Reinigung der Eingeweide;
  • das Niveau des schädlichen Cholesterins im Blut verringern;
  • Normalisierung der Darmflora;
  • den Appetit unterdrücken;
  • Normalisierung des Stoffwechsels;
  • Verbesserung der Dermis, der Haare und der Nagelplatten;
  • Verbesserung des Allgemeinzustandes des Körpers;
  • Therapie: Fettleibigkeit, Menopause, Wunden, Rheuma, Hepatitis, Aszites, Verstopfung, Darmatonie, Hämorrhoiden, Gicht, Erkrankungen der Haut, Atemwegserkrankungen, Colitis, Durchfall, Gastritis, Husten, Herzversagen.

Volksrezepte

Es gibt eine große Menge an Medikamenten zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen. Zhoster ist sicherlich eine wirksame und heilende Pflanze. Die unangemessene Verwendung von Mitteln aus dem Werk ist jedoch mit schwerwiegenden Folgen verbunden.

Deshalb sollten Sie keine Medikamente aus Pflanzen missbrauchen und die empfohlenen Dosierungen und Proportionen überschreiten. Jede Behandlung sollte in Maßen erfolgen. Darüber hinaus vergessen Sie nicht, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie beginnen, diese oder jene Krankheit zu behandeln.

Zubereitung eines Medikaments mit abführender Wirkung

Drücken Sie die frische Frucht des Pflanzensaftes aus und kombinieren Sie siebzig Milliliter mit Zucker - dreißig Gramm. Stellen Sie den Behälter auf den Herd und warten Sie, bis er kocht. Sobald sich Zucker aufgelöst hat, kann der Sirup in einen geeigneten Vorratsbehälter gefüllt werden. Dieses Mittel wird Säuglingen gegeben, die unter Verstopfung leiden. Dosierung ist ein Löffel voll Formel pro Tag.

Verstopfung: Therapie-Infusion

Steuere zwanzig Gramm der getrockneten zerkleinerten Jostlerfrucht in zweihundert Millilitern frisch gekochtem Wasser. Entfernen Sie den Behälter in Hitze für zwei Stunden. Trinken Sie ½ Tasse gefiltertes Getränk bevor Sie zu Bett gehen.

Arthritis, Rheuma, Ischias: Anwendung von Tinktur

Füllen Sie einhundert Gramm getrocknete, zerkleinerte Früchte in einem Glasbehälter. Füllen Sie den Rohstoff mit Wodka - einen halben Liter. Die gut verschlossene Flasche zwei Wochen an einem kühlen Ort aufbewahren. Verwenden Sie eine Tinktur, um die schmerzenden Bereiche zu reiben.

Zubereitung von Abführmittel Tee

Mischen Sie die Rinde und Beeren des Trichters zu gleichen Teilen mit Heu, Lakritze und Anis. Alle Komponenten müssen vorgetrocknet und gemahlen werden. Zwei Esslöffel des Rohstoffs in abgekochtem Wasser - 200 ml. Infusion die Zusammensetzung für eine halbe Stunde. Verwenden Sie zwei Löffel gefiltertes Produkt dreimal täglich.

Vorbereitung der straffenden Brühe

Die Speerbeeren mit Kamille zu gleichen Teilen vermischen. Zwei Esslöffel Rohware in dreihundert Millilitern kochendem Wasser braten. Stellen Sie den Behälter auf den Herd und warten Sie auf das Kochen. Kochen Sie die Mischung bei schwacher Hitze für fünfzehn Minuten. Nehmen Sie 100 ml des gefilterten Getränks zweimal täglich ein.

Hämorrhoiden: Behandlung mit Infusion

Kombinieren Sie die Rinde des Trichters mit gehackten Dillsamen und Leinsamen. Rohe Zutaten in einem Glas abgekochtem Wasser braten. Stellen Sie die Zusammensetzung für eine Stunde an einen warmen Ort. Teilen Sie das Volumen in zwei Portionen auf und verwenden Sie es innerhalb eines Tages.

Rheumatoide Arthritis: Behandlung mit einem heilenden Getränk

Verbinden Sie die Rinde des Hofnarren mit Holunder, Brennnessel, Nachtschatten, Wacholder, Ringelblume, Kornblume, Birkenblätter, Schachtelhalm. Mahlen Sie die Zutaten und mischen Sie gut. Füllen Sie dreißig Gramm Rohstoffe in dreihundert Milliliter abgekochtes Wasser. Belassen Sie den Behälter für eine Stunde in der Hitze. Trinken Sie dreimal täglich ½ Tasse getränktes Getränk.

Zhoster in der Kosmetologie

Diese Pflanze wird von Vertretern der Messe Hälfte der Gesellschaft verwendet, um den Hautzustand zu verbessern. Jeder weiß, dass die Dermis den Zustand der inneren Organe widerspiegelt. Mittel aus dem Zoster tragen zur Beseitigung verschiedener Hauterkrankungen bei, insbesondere von Akne, Akne, schwarzen Flecken sowie der Heilung und Verjüngung der Dermis.

Um die Hautbedingungen zu verbessern, ist es notwendig, die Funktion der inneren Organe und Systeme zu normalisieren. Zu diesem Zweck wird die folgende Zusammensetzung empfohlen. Gebe ein paar Esslöffel fein gehackte trockene Rinde zhostera in zweihundert Millilitern kochendem Wasser. Entfernen Sie den dicht verschlossenen Behälter für eine Stunde in der Hitze. Essen Sie 100 ml eines belasteten Getränks täglich vor dem Schlafengehen.

Dieselbe Infusion wird verwendet, um die Dermis zweimal am Tag zu behandeln: morgens und abends. Sie können die vorbereitete Infusion in Eisformen gießen und in den Gefrierschrank stellen. Kosmetisches Eis ist sehr nützlich für die Haut, es strafft es und erfrischt es.

Kontraindikationen

Es wird nicht empfohlen, das Arzneimittel und das Arzneimittel daraus für medizinische Zwecke für schwangere und stillende Frauen zu verwenden, und auch für Personen mit folgenden Erkrankungen:

  • individuelle Intoleranz;
  • Morbus Crohn;
  • Darmverschluss;
  • Uterusblutungen;
  • akuter Bauchschmerz;
  • spastische Verstopfung.

Zoster Abführmittel

Die Sanddorn-Erle hat eine verwandte mit einem nicht-russischen Namen - Tänzer, oder rhineberry (Rhamnus cathartica), ist es auch Dorn Abführmittel, die zur Familie Rhamnaceae gehört, es ist manchmal verwirrt mit Faulbaum.

Vertriebsgebiet

Zhoster kommt im europäischen Territorium Russlands vor, ist häufiger im Kaukasus und Zentralasien, sowie im südöstlichen Teil von Sibirien und dem Fernen Osten. Er wächst in Form von großen Verbreitung Strauch oder kleiner Baum bis zu 8 m in Waldlichtungen, Kanten, unter dem Vordach der Laubwald steht, Wiesen, auf dem Trockenen riverine Orte, manchmal große Dickichte bilden.

Botanische Beschreibung

Die Zweige des Trichters sind stachelig, die Rinde der jungen Zweige ist braun, und auf den alten ist sie fast schwarz, aufgerauht und rissig.

Blätter stammten, gegenüber, eine elliptische Form oder um eine Länge von 5 cm, eine Breite von etwa 3 cm, hell oben grün, unten Feuerzeug mit gekerbt-nilchatym Kante und mit drei oder vier Paaren von Seitenrippen, bogenförmig zur oberen Folie konvergieren.

Die Blüten sind klein, grünlich, viergliedrig, in Bündeln von 10-15 Stücken in Blattachseln gesammelt; Blütezeit - Mai - Juni.

Früchte in Form eines üppigen glänzenden Steinfruchtschwarzen oder dunklen Purpurs mit eiähnlichen Samen; Reifen Sie im August-September, bröckeln Sie nicht für eine lange Zeit.

Anwendung und medizinische Eigenschaften

Als medizinischer Rohstoff werden reife Früchte verwendet, die Anthraglyceride, Flavon- und Pektinsubstanzen, Zucker und Gummi enthalten. Die therapeutische Wirkung aufgrund der Anwesenheit zhostera antraglitseridov (auf 0,76%), die eine entspannende Wirkung haben, vor allem in den Dickdarm, Indikationen - Verstopfung.

In der ärztlichen Praxis wird das Jammer in Form von Infusionen und Brühen gegen Verstopfung eingesetzt, um den Stuhl mit Hämorrhoiden, Rissen im After weich zu machen. Es ist ein mildes Abführmittel, es ist in medizinischen Präparaten für Kinder enthalten.

Kochen und Rezepte

  • Für die Infusion wird 1 Esslöffel getrocknete Früchte mit 1 Glas kochendem Wasser gebraut, es wird für 2 Stunden bestanden, dann gefiltert; nehmen Sie eine halbe Tasse für die Nacht. In der Infusion für Kinder, um den Geschmack zu verbessern, ist es wünschenswert, Zucker oder Honig hinzuzufügen. Im Herbst können Sie frische Früchte (aus dem Busch) für 10-15 Stück am Morgen vor dem Essen verwenden.

Die Brühe wird aus der Berechnung von 20 g zerstoßener Frucht pro 1 Glas Wasser hergestellt; Es wird 1 Esslöffel 3... 4 mal am Tag eingenommen.

Sammlung und Beschaffung

Sammeln Sie die Früchte des Zoster vollständig reifen, ohne Stiele, im September-Oktober. Behandeln Sie den Busch vorsichtig und vermeiden Sie den Bruch der Äste, was zur Erschöpfung und zum Tod der Pflanze führen kann. Die gesammelten Früchte werden mit einer dünnen Schicht auf die Netze oder Backbleche gestreut und in Trocknern bei einer Temperatur von 50... 60 ° C getrocknet. Trockenfrüchte haben eine schwarze Farbe, einen süß-bitteren Geschmack und einen leicht unangenehmen Geruch; Seine medizinischen Eigenschaften werden bis zu 4 Jahren im Trichter gelagert.

Zhoster-Abführmittel (Rhamnus cathartica L.)

Syn: Sanddorn-Abführmittel.

Ein Strauch oder ein kleiner Baum, wird auch als Hexendorn und Drossel Beeren bekannt. Hat eine milde verlängerte abführende Wirkung.

Inhaltsverzeichnis

Blütenformel

In der Medizin

Für medizinische Zwecke verwenden Sie die Früchte des Abführmittel Zoster in Form von Abkochungen, Infusionen, Trockenextrakte als mild wirkende Abführmittel. Akzeptiert intern mit atopischer und spastischer Obstipation. Früchte sind ein Teil von Abführmitteln.

In der Produktion

Früchte und Rinde des Abführtrichter sind ausgezeichnete persistente Farbstoffe aus Seide, Wolle, Baumwolle.

Klassifizierung

Das Lockerungsabführmittel oder Sanddorn-Abführmittel (lat. Rhamnus cathartica L.) gehört zur Familie der Sanddorngewächse (lat. Rhamnaceae). Die Gattung Zoster (lat. Rhamnus L.) umfasst etwa 150 Arten von Sträuchern und kleinen Bäumen.

Botanische Beschreibung

Stark verzweigter Strauch oder kleiner Baum bis zu 8 Meter Höhe mit fast schwarz gesprungener Rinde in alten Stämmen und Ästen. Die Rinde der jungen Zweige ist normalerweise glänzend. Die Äste stehen einander gegenüber und enden gewöhnlich mit Dornen, jung mit rotbraunen und einjährigen mit gelblich-grauer Rinde. Blätter auf junge Zweige entgegengesetzt sind, auf den Obstzweige in Quirlen einfachen okrugloyaytsevidnye, serrulate, mit 2-4 Paare von spitz stark vorspringenden Seitenrippen, geschlechtsreifen. Blumen klein, gleichgeschlechtlich, grün, gesammelt in Blütenständen von 10-15 Stück in den Blattachseln. Die Formel für die Blüten des Abführmittels ist die männlichen Blüten * (4) M4T4P0, weibliche Blüten * h (4) M4T0P (4). Früchte sind saftige, schwarze, bittere Strohhalme mit einem Durchmesser von 6-8 mm. Blüht im Mai-Juni. Früchte reifen im August-September.

Verbreitung

Es ist im europäischen Territorium Russlands, im Kaukasus, in Westsibirien und in Zentralasien weit verbreitet. Es wächst an offenen Stellen, in Dickicht von Büschen, im Unterholz. Bevorzugt kalkhaltige Böden.

Beschaffung von Rohstoffen

Für medizinische Zwecke, ernten Sie die Früchte des Laxativen Zoster. Sie werden während der vollen Reife im Herbst ohne Stiele geerntet, wenn sie eine schwarze Farbe annehmen. Früchte werden gesammelt, in Luft gewachst, in Trocknern oder Öfen bei einer Temperatur von 50-60 ° C getrocknet. Trockene Früchte zerbröckeln beim Zusammendrücken. Sie werden 4 Jahre in Säcken oder Kisten aufbewahrt.

Chemische Zusammensetzung

rhineberry Früchte enthalten Derivate von Anthracen, mindestens 0,76%. Die wichtigsten Wirkstoffe sind antraglikozidy (frangulin, glyukofrangulin, frangulaemodina, Rhein, zhosterin), Flavonoide (ramnetin, ksantoramnetin, Kaempferol, Quercetin, ramnotsitrin), Pektinstoffe, organische Säuren (Apfelsäure, Bernsteinsäure, hrizofanovaya Säure), Zucker, Gummi, Farbstoffe, Makro- und Mikroelemente. Im Cortex nachgewiesen Tannine in den Blättern und enthielt 3% Ascorbinsäure.

Pharmakologische Eigenschaften

Präparate zhostera nehmen in Form von Infusionen, Brühen, flüssigen Extrakten und als Teil von Abführmitteln bei chronischen atopischen und spastischen Verstopfungen ein. Die therapeutische Wirkung von Derivaten von Antiglycosiden. Sie irritieren die intestinalen Enterorezeptoren und verursachen eine Zunahme der Peristaltik, insbesondere des Dickdarms, was zu seiner Entleerung führt.

Zubereitungen des Zoster haben eine milde abführende Wirkung mit einer langen Latenzzeit und antibakteriellen Eigenschaften. Der Effekt tritt nach 8-10 Stunden nach der Einnahme von Medikamenten auf. Langsame Wirkung und eine vorherrschende Wirkung auf den Dickdarm werden gewöhnlich durch den allmählichen Zerfall der Anthraglycoside erklärt. In diesem Fall reichern sich die für die abführende Wirkung notwendigen Wirkstoffe allmählich in den unteren Darmabschnitten an und verstärken die Peristaltik, insbesondere des Dickdarms.

Es sollte daran erinnert werden, dass Abführmittel Zoster bezieht sich auf giftige Pflanzen, und Medikamente sind potente Drogen. In großen Dosen verursachen sie Erbrechen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Blähungen. Verwenden Sie keine Dosierungsformen aus der Zosterfrucht bei bestimmten Darmerkrankungen, während der Schwangerschaft und Stillzeit. Verwenden Sie keine unreifen Früchte, da sie Substanzen enthalten (reduzierte Formen von Anthracenderivaten), die Bauchschmerzen und Erbrechen verursachen.

Anwendung in der Volksmedizin

Der wissenschaftliche Name der Gattung stammt aus dem Griechischen. Rhamnus - der Name einer Stachelpflanze, Spezies aus Katharsios - Reinigung, was auf eine abführende Wirkung der Pflanze hinweist.

Abkochung aus der Rinde des Trichters wird äußerlich in Form von Kompressen als antibakterielles und wundheilendes Mittel aufgetragen. In der Homöopathie als Abführmittel und Diuretikum, sowie bei Lebererkrankungen.

Literatur

1. Biologisch aktive Substanzen pflanzlichen Ursprungs. In BN Golovkin, RN Rudenskaya, IA Trofimova, AI Shreter 3 Bände. Moskau: Izd-vo Wissenschaft, 2001.

2. Staatliches Arzneimittelregister Offizielle Veröffentlichung: in 2 Bänden - M.: Medical Council, 2009. - T.2, Teil 1 - 568 S.; Teil 2 - 560 s.

3. Illustrierter Leitfaden für botanische Praktiken und Ausflüge in Zentralrussland. Skvortsov V.E. Moskau: Vereinigung der wissenschaftlichen Publikationen KMK, 2004. - 506 s

4. KIOSEV P.A. Heilpflanzen: das umfassendste Nachschlagewerk. - Moskau: Eksmo, 2011. - 944s.

5. Heilpflanzen. Beffa M. T. M. AST "Arstel". 2005.- 255s.

6. Heilpflanzen des Mittelgürtels des europäischen Teils Russlands. Ed. N.L. Kuchina. M. "Der Planet" 1992.

7. Heilpflanzen auf dem Grundstück / AM Rabinovich. Moskau: IDP SME, 1998. 336 - p.

8. Medizinische Rohstoffe pflanzlichen und tierischen Ursprungs. Pharmakognosie. Herausgegeben von GP Yakovlev, St. Petersburg, Verlag "Spetslit", 2006, 845p.

9. Arzneipflanzenrohstoffe. Pharmakognosie: Proc. Zulage / Ed. G.P. Jakowlew und KF Blinowoi. - SPb.: SpecLit, 2004. - 765 p.

10. Muraveva, D.A. Pharmakognosie: Ein Lehrbuch. - М.: Medizin, 1991. - 560с.

11. Nosov A.M. Heilpflanzen in der Arznei- und Volksmedizin. Moskau: Izd-vo Eksmo, 2005. - 800 p.

12. Rabinovich AM, Rabinovich S.A. Heil- und würzig-aromatische Pflanzen Russlands. - Moskau: OLMA-PRESS, 2001. -319s.

13. Pflanzen für uns. Referenzhandbuch / Ed. G.P. Yakovleva, K.F. Blinowoi. - "Educational Book" Verlag, 1996. - 654 p.

14. Pflanzliche Ressourcen Russlands: Wildblühende Pflanzen, ihre Zusammensetzung und biologische Aktivität. Unter der Leitung von A.L. Budantsew. T.3. Moskau: Vereinigung der wissenschaftlichen Publikationen KMK, 2010. - 601 p.

15. Handbuch "Arzneimittel pflanzliche Heilmittel" ed. G.E. Prontschenko, 2002. M.: GEOTAR-MED, 288p.

16. Farmakopnaya Artikel FS-42-3635-98: Herba Gras wollig (Herba aervae lanatae). Fursaev AD I., usw. Heilpflanzen und ihre Verwendung in der Medizin. Saratow-Verlag. Universität 1962.

17. Etymologisches Lexikon lateinischer botanischer Namen von Heilpflanzen. Svetlichnaya E. I., Tolok I.A. - Kharkov: Verlag der NFUU: Golden Pages, 2003. - 288 p.

Joseter

Zhoster ist ein Strauch, der zur Familie Krushinow gehört. Seine Synonyme sind der Verlierer Verlierer, Sanddorn. Die Pflanze wächst in Form eines Strauches und eines kleinen Baumes. Die Höhe der Pflanze variiert zwischen 8 und 12 Metern. Das Abführlager hat einen gekrümmten Stamm, der eine schwarze, gesprungene Rinde bedeckt. Sie schält sich ständig ab. Die Auswüchse der Pflanze sind ausladend und haben Stacheln an ihren Enden. Die Blätter sind abwechselnd angeordnet. Oben haben die Blätter der Pflanze eine hellgrüne Farbe. Blattblätter erhalten einen helleren Farbton. Die Blätter haben eine andere Form. Die Pflanze befruchtet sich in Form von Beeren. Zhoster Abführmittel wächst vor allem in der Region Kostroma. Kleine Dickichte wurden in den Bezirken Kostroma, Sudislav, Nerekhtsky und Krasnoselsky gefunden. Es ist notwendig, den Sanddorn von der Sanddorn-Erle zu unterscheiden. Sie sind etwas ähnlich, aber ein abführender Sanddorn wird für therapeutische Zwecke verwendet.

Beschaffung und Lagerung von Abführmitteln

Als Rohstoffe werden die Früchte des Laxativen Zosters verwendet. Die Frucht der Pflanze muss nach der vollständigen Reifung gesammelt werden. Die Reifung erfolgt im September-Oktober. Seltener im August Sanddorn sammeln. Früchte müssen ohne Stiele geerntet werden. Während der Ernte können Sie die Zweige nicht abschneiden, und dann können Sie die Früchte von ihnen sammeln. Natürlich ist diese Methode der Sammlung sehr bequem, aber dies kann zu Krankheit der Pflanze oder sogar zu seinem Tod führen. Nach der Ernte werden sie getrocknet. Trocknen Sie die Früchte der Abführmittel in speziellen Trocknern oder Öfen. Die Temperatur sollte 50-60 ° C betragen. Vorläufig werden die Rohstoffe mit einer dünnen Schicht auf speziellen Netzen oder Papier bestreut. Nach der Verarbeitung und dem Schott wird das Rohmaterial in Leinengeweben aus Stoff gelagert.

Zusammensetzung und medizinische Eigenschaften des Trichters

  1. Die Pflanze enthält eine große Anzahl von nützlichen Substanzen. Insbesondere sind es Anthraglycoside, verschiedene Tannine, Flavonoide.
  2. Außerdem enthält der Sanddorn Ascorbinsäure, Bitterkeit, Zucker, Gummi, eine Vielzahl von organischen Säuren und Farbstoffen.
  3. Zhoster Abführmittel hat seinen Namen aus einem Grund. Vor allem wird diese Pflanze als Abführmittel verwendet.
  4. Darüber hinaus wird der Sanddorn mit einem vollständigen Verlust des Magens Tonus mit Kolik einer spastischen Natur verwendet.
  5. Weit verbreitet bei Zoster zur Anpassung der Darmaktivität, ist dies ein ausgezeichnetes Mittel gegen Hämorrhoiden und für Risse im Dickdarm.

Anwendung des Abführmittels in der Volksmedizin

Dekokt von Sanddorn mit Verstopfung

Es ist notwendig, 2 Esslöffel Jostler Früchte zu nehmen und sie 800 g zu gießen. kochendes Wasser. Infusion für 2 Stunden. Danach muss die Brühe gefiltert werden. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag. Experten empfehlen, die Medizin morgens auf nüchternen Magen einzunehmen.

Chortchaff Tee von Verstopfung

Nimm 20 gr. Föten und 20 g. Kruste des Trichters, 30 gr. Blätter von Senna. Zu dieser Mischung 10 g hinzufügen. die Wurzel von Süßholz und die gleiche Anzahl von Früchten von Anis. Mische alles und nimm 1 Esslöffel dieser Sammlung. Diese Menge gießen 1 Tasse kochendes Wasser. 20 Minuten ziehen lassen, ohne zu rühren oder zu plappern. Tee, nachdem es notwendig ist, zu belasten. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen Tee in einer Menge von 100ml.

Dekokt von Sanddorn aus Verstopfung für Kinder

Es ist notwendig, die Früchte des Zosters in einer Menge von 10 g zu nehmen. und schütte ihnen ein Glas kochendes Wasser ein. Brühe legte ein schwaches Feuer an und kochte 15 Minuten lang. Nachdem. Wie vom Herd nehmen, für weitere 20 Minuten verlassen. Danach die Brühe abtropfen lassen.

Sirup aus einem Zoster mit Verstopfung bei Kindern

Nimm 30 gr. Jostera Frucht wird ihnen 70 gr hinzugefügt. Zucker. Anzünden und zum Kochen bringen. Nachdem sich der Zucker aufgelöst hat, ist der Sirup fertig. Gießen Sie es über kleine Behälter. Wenn es Verstopfung im Kind gibt, geben Sie an einem Tag 2-3 Teelöffel Sirup ein.

Tinktur der Frucht eines Zosters

Tinktur wird auf der Basis von 70% Alkohol oder Wodka hergestellt. Zutaten der Tinktur werden im Verhältnis 1: 5 genommen. Bestehen Sie 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort. Nehmen Sie Tinktur von 40 Tropfen in der Nacht.

Kontraindikationen für den Einsatz

Kontraindikation ist eine individuelle Intoleranz gegenüber dem Kraut. Symptome der Tatsache, dass das Gras nicht zu Ihnen passt, können Übelkeit, Erbrechen nach der Einnahme von Infusionen oder Brühen sein. In diesem Fall müssen Sie die Einnahme dieser Heilpflanze abbrechen.

Joss Pflanzenabführmittel

ZHoster (zhoster, Sanddorn Abführmittel) - eine Beschreibung der Pflanze

nennen: lady-Beere, bergatika, Liguster, zheret, Nadel, Nadeldorn, chernoyagodnik, Drazdova Beeren, Hexe Spike usw. zhoster manchmal genannt fälschlicherweise „Wolfsbeere“ verwirrend es mit einer anderen Pflanze wegen Ähnlichkeit Früchten..

Der Loster ist ein Abführmittel (Rhamnus cathartica) - ein Strauch oder ein kleiner Baum, der 8-10 m hoch wird. Ein charakteristisches Merkmal der Pflanze - der Stamm ist gebogen, die Äste enden mit geraden Dornen.

Die Rinde einer jungen Pflanze ist silbrig-grau, wenn sie wächst, wird sie dunkelbraun.

Blätter - gegenüberliegend, eiförmig oder oval, glänzend, leicht spitz, entlang der Kanten - gezackt, mit drei Paar vertieften Adern entlang der Ränder.

Blumen - weiß, mit vier Blütenblättern, bilden Schirme von 10-15 Stück.

Beeren des Wirts sind schwarz, glänzend.

Die Blütezeit ist von Mai bis Juni. Die Fruchtperiode fällt auf August-Oktober.

Zhoster wächst in Osteuropa, in Westsibirien, im Kaukasus und in Zentralasien.

Zhoster ist keine sehr häufige Pflanze. Es wächst sowohl auf trockenen als auch auf nassen Böden. Es kommt in der Regel in Dickicht von Büschen, entlang Flüssen, auf den Rändern von Laubwäldern, auf Sümpfen vor.

Sammlung und Trocknung

Verwenden Sie junge Zweige, Rinde, Wurzeln und Beeren (Früchte) des Zosters. Früchte werden während ihrer vollen Reife (September-Oktober) geerntet, wenn sie vollständig schwarz werden. Nachdem die Früchte von den Stielblättern befreit wurden, werden sie in einer dünnen Schicht in einem belüfteten Raum oder unter einem Baldachin ausgelegt und etwas getrocknet. Dann trocknen Sie in elektrischen Trocknern oder Öfen bei einer Temperatur von 50-60 Grad und verbreiten eine dünne Schicht.

Wichtig! Es ist unzulässig, Beeren mit geernteten Beeren zu mischen Sanddorn spröde, die sich durch Glanzmangel auszeichnen und zwei flache konvexe Knochen enthalten.

Äußerlich gebrauchsfertige Beeren Joster - glänzend, faltig, schwarz, mit einer Grube an der Stelle der Trennung des Stiels. Fleisch ist bräunlich, innen 3-4 dunkelbraune dreieckige Knochen. Geerntete Beeren haben einen unangenehmen Geruch und einen süß-bitteren Geschmack. Nach dem Trocknen der Speerbeeren sollte der Verlust der Gesamtmasse der Rohstoffe nicht mehr als 15% betragen.

Die getrockneten Früchte werden in gut belüfteten Räumen, in Stoffbeuteln oder Kisten à 50 kg gelagert. Rohstoffe sollten vor Scheunenparasiten (Insekten, Nagetiere) geschützt werden. Halte nicht länger als vier Jahre.

Die Rinde und Beeren des Zosters enthalten folgende Stoffe:

Antraglikozidy; Bioflavonoide; Vitamin C; Gerbstoffe; Saponine; Gummi, Pektin, organische Säuren: Apfelsäure, Bernsteinsäure, hrizofanovaya Säuren, ätherische Öle; Alkaloide; Makro- und Mikroelemente.

In allen Teilen des Zosters sind Antraglokozidy enthalten - Substanzen, die eine abführende Wirkung der Pflanze liefern.

Antraglikozidy - eine natürliche organische Verbindungen, die Teil einiger Pflanzen sind, einschließlich. Zoster Abführmittel. In dem Milchtrichter sind Antraglycosid-Franglyarosid und seine Derivate enthalten:

Glucofraguline A, Glucofragulin B, Frangulin A, Frangulin B, Emodin. Antraglikozidy wirken abführend, weil sie die Reizung der Rezeptoren der Darmschleimhaut herbeirufen können, infolge dessen die Peristaltik angeregt wird. In diesem Fall wirken Antraglikozide, im Gegensatz zu synthetischen Abführmitteln, sanft und rufen keine unerwünschten Nebenwirkungen hervor.

Darüber hinaus sind Anthraglycoside wirksam bei der Behandlung einer Reihe von Krankheiten, wie:

Gicht, Kolitis, Nierensteine, Cholelithiasis, Hautpathologien (Psoriasis).

Antioxidative Eigenschaften aufweisen, freie Radikale neutralisieren, profilaktiruet vorzeitiges Altern, verbessert die Verdauung, die Aktivität der Verdauungsenzyme zu regeln; Kinase hemmt die Aktivität des Enzyms, wobei Exhibit Antikrebs- Eigenschaften, auf dem Körper, um die pathologischen Wirkungen der Strahlung herabsetzt.

Das nützlichste Bioflavonoid, das im Zoster enthalten ist, ist Quercetin. Diese Substanz hat folgende Eigenschaften:

Antioxidant - es neutralisiert freie Radikale, schützt die Zellmembranen; Kapillyarostabiliziruyuschee - stabilisiert Kapillaren, reduziert deren Permeabilität; Anti - reduziert die Produktion von Leukotrien, Serotonin und anderen Entzündungsmediatoren, radioprotektiver - reduziert pathologische Wirkung von Funkwellen; Cardioprotecting - stimuliert Nahrung Herzmuskelzellen; Regenerative - beschleunigt die Heilung Wunden, Antiulcer, immunmodulierend.

Tannine

Die Wirkung des Tannins auf den Körper: anti-inflammatorische Wirkung auf die Darmschleimhaut; Lower-Sekretion in den Verdauungstrakt, übt eine antibakterielle Wirkung auf die Magen-Darm-Schleimhaut, einige radioaktive Elemente auszuscheiden; neutralisiert bestimmte Toxine; Entfernen Sie unangenehme Symptome mit Insektenstichen.

Saponine

Der Zoster enthält Triterpensaponine. Diese Substanzen stimulieren den Prozess der Hämolyse: Sie bilden einen Komplex mit Cholesterin, sie zerstören die Erythrozytenmembran, wodurch Hämoglobin ungehindert in das Blut gelangt. Daher sind diese Substanzen gefährlich für Anämie.

Auch Triterpensaponine fördern das Eindringen großer Proteinmoleküle durch Zellmembranen. Haben Sie eine erweichende und schleimlösende Wirkung.

Gummi

Zahnfleisch ist ein komplexes Kohlehydrat, das bei einer Schädigung aus der Pflanze freigesetzt wird und sich zu einer glasigen Masse verfestigt, die das Austrocknen des beschädigten Bereichs und dessen Schädigung durch Mikroorganismen verhindert. Kamedi haben den folgenden Effekt auf den menschlichen Körper: unterdrücken den Appetit, reduzieren das Niveau von "schädlichem" Cholesterin, binden Toxine und entfernen sie aus dem Körper.

Pektin

Aktion:
Wird und entfernt Giftstoffe und Schwermetalle, reguliert die Darmflora, reinigt den Darm, profilaktiruet Krebs, Blutzuckerspiegel senkt, verringert die Konzentration von „schädlichen“ Cholesterin, hilft im Kampf gegen Übergewicht und Cellulite.

Ätherische Öle

ätherische Öle
Entzündungshemmende, antimikrobielle und antivirale Wirkung, eine positive Wirkung auf das biochemische Gleichgewicht des Körpers, verbessert die Gesundheit und Stimmung, normalisiert Haut, Haare und Nägel, erhöht die Immunität.

Zoster Abführmittel enthält folgende Makro- und Mikroelemente:

Zubereitungen zhostera haben nicht so sehr ein Abführmittel, aber eine regulierende Wirkung auf den Darm. Die Spaltprodukte von Anthraglycosiden (hauptsächlich Emodin) aktivieren die motorische Funktion des Dickdarms und stärken so sanft seine Peristaltik. Zur gleichen Zeit scheiden pflanzliche Tannine den Darm ab und eliminieren

. Somit ist der Hopper wirksam bei

, beim Durchfall, und auch beim Wechsel.

Zhoster Abführmittel wird für die folgenden Pathologien verwendet:

Chronische Verstopfung, Darmatonie (atonische Verstopfung), spastische Verstopfung, Hämorrhoiden, Analfissuren, Darm-Motilitätsstörungen Frauen in der Menopause, Aszites, Gout, kutane Pathologie (Flechte, Dermatitis), Hepatitis, Infektionen der Atemwege, Rheumatismus, Wunden, Gastritis mit wenig Säure, Menopause; Ozhirenieglistnye Invasion.

Bei welchen Krankheiten ist die Kruste des Jostasters aufgetragen?

Die medizinischen Eigenschaften der Trichterkruste sind seit dem 14. Jahrhundert bekannt.

In der offiziellen Medizin wird die Rinde des Zosters als Abführmittel in folgenden Pathologien gezeigt:

Atonie des Darms (atonische Verstopfung), Durchfall, Hämorrhoiden und Analfissuren, Würmer, Kolitis. Viele werden sich fragen, wie das gleiche Mittel bei Verstopfung und Durchfall helfen kann. Und der springende Punkt ist, dass die Rinde des Trichters dank des hohen Gehaltes an Tanninen mehr reguliert als nur abführend wirkt. Daher hilft die Rinde des Zoster bei Verstopfung, Durchfall und Wechsel.

In der Volksmedizin wird es für eine Reihe anderer Krankheiten verwendet, wie zum Beispiel:

Gicht, Ödeme der Niere und des Herzens, Darmkolik, Climax, verschiedene Pathologien der Haut und der Schleimhäute. Die Rinde des Trichters wird nur in getrockneter Form empfohlen. Frische Rinde kann Nebenwirkungen wie Reizung der Magenschleimhaut, Magenschmerzen, Übelkeit und Erbrechen verursachen. Beim Trocknen werden die Stoffe, die diese Nebenwirkungen verursachen, oxidiert und unschädlich gemacht.

Die abführende Wirkung des Jostercortex zeigt sich in der Regel 10-14 Stunden nach dem Gebrauch und hält bis zu drei Tage an.

In der Rinde des Trichters ist der abführende Effekt ausgeprägter als bei den Föten.

Form der Ausgabe

Die Kruste der Hähne wird in folgenden Formen hergestellt:1. In Beuteln von 1,5 g, 2 Gramm, 10 und 20 Stück. in einer Packung.2. In der zerkleinerten Form in einer Pappschachtel von 50 g und 75 g.3. In Form von Tabletten 0,2 g, beschichtet mit einem Mantel, 50 Stück. in Plastikverpackung.

Kontraindikationen

Die Rinde des Zoster ist kontraindiziert für die Verwendung in den folgenden Pathologien:
Überempfindlichkeits von Substanzen in zhostera Kortex, hyperkinetische Verstopfung, Verstopfung neurogene und endokrinen Ursprungs, Akutes Abdomen, Darmverschluss, Blinddarmentzündung, und andere entzündliche Erkrankungen der Bauchhöhle, Masterbatches und andere Blutungen, Fieber.

Nebenwirkungen

Bei oraler Einnahme der Rinde des Josters in der einen oder anderen Form das Auftreten von Nebenwirkungen in der Form

und Bauchschmerzen. Diese Effekte werden in der Regel schwach ausgedrückt und passieren unabhängig voneinander, wenn der Kortex gestoppt wird.

Auch bei Verwendung von Präparaten der Rinde des Trichters ist der Urin gelb gefärbt, was durch die Anwesenheit von Chrysophansäure in seiner Zusammensetzung erklärt wird. Dieser Effekt ist nicht pathologisch und erfordert kein Absetzen der Behandlung.

Wenn die Regeln der Ernte und Lagerung eingehalten werden, kann die Rinde des Bunkers nicht länger als drei Jahre gelagert werden.

Die Früchte von Jostera werden als leicht abführendes und antimikrobielles Mittel verwendet.

In der Frucht des Zosters sind die Wirkstoffe der Pflanze in konzentrierten Anteilen enthalten. Daher wird empfohlen, sie in Form von Wasserinfusionen und Brühen zu verwenden. In Ermangelung von Nebenwirkungen können Beeren frisch gegessen werden, nicht mehr als 10-15 Stück auf einmal. Es ist am besten, sie am Morgen auf nüchternen Magen zu essen.

Achtung bitte! Übermäßiger Konsum von fötalem Jostera kann Erbrechen und Entzündungsreaktion im Magen hervorrufen.

Früchte (Beeren) zhostera gelten für folgende Pathologien:

Atonie des Darms (atonische Verstopfung), Durchfall, reichlich Menstruation, Ödeme, Vodianka. Insbesondere ist die Frucht des Zosters wirksam als ein Diuretikum für Schwellungen und Wassersucht, die durch Herzkrankheit (Herzversagen), Niere und Leber (Zirrhose) verursacht werden.

In der Volksmedizin werden die Früchte des Zosters zusätzlich zu den oben genannten Krankheiten in folgenden Pathologien verwendet:

Gastritis, Magengeschwür, Lebererkrankungen, Herzinsuffizienz, Indomitable Husten, Rheuma, Ischias (Tinktur Wodka); Hauterkrankungen: Krätze, Ekzeme, Furunkulose, Karbunkel, Wunden (Brühen, Extrakte).Achtung bitte! Unreife Beeren zhostera sind giftig, getrocknete zerkleinerte Rinde, Sirup, Kapseln. Auch der Zhoster wird als Teil der Sammlung von Heilpflanzen verkauft.

In der Volksmedizin wird der Zoster zur Anwendung in Form von Wasserinfusionen und Brühen empfohlen. Manchmal ist es die Tinktur auf 40-Grad-Wodka vorbereitet. Auch findet Verwendung von Saft, Sirup, Zoster, sowie Pulver aus getrockneten und zerkleinerten Früchten der Pflanze.

Sirup vom Zoster wird wie folgt zubereitet: Zu 70 g Saft der Speerbeeren fügen Sie 130 g Zucker hinzu und bringen Sie zum Kochen. Sobald der Zucker flüssig wird, kann der Sirup in Glasflaschen gegossen werden. Kinder mit Verstopfung geben 1-3 TL. Sirup pro Tag.

Infusion

Die Yasser-Infusion wird wie folgt hergestellt: 10 g Beerenpflanzen werden mit 200 ml kochendem Wasser ausgegossen und 8 Stunden lang darauf bestehen gelassen.

Brühe

Die Brühe der Jostler-Frucht wird wie folgt hergestellt: 10 g getrocknete Früchte werden mit einem Glas kochendem Wasser gebraut, 15 Minuten lang gekocht, dann 20 Minuten gekocht und filtriert. 1 EL trinken. 3-4 mal am Tag.

Abführmittel Tee

Abführmittel Tee aus der Frucht des Zoster wird wie folgt vorbereitet: 2 TL. mit der Oberseite der getrockneten Früchte 250 ml heißes Wasser gießen, 10 Minuten bestehen, filtrieren. Trinke alles bevor du ins Bett gehst. Tee hat eine milde abführende Wirkung.

Pulver des Trichters

Pulver zhostera kann durch Mahlen getrockneter Früchte der Pflanze oder getrocknete Rinde hergestellt werden.

Pulver aus getrockneten und gehackten Früchten der Pflanze kann in reiner Form am Morgen auf nüchternen Magen in einer Menge von nicht mehr als 10-15 Beeren eingenommen werden. Auch wird das Pulver zu den medizinischen Präparaten gegeben, oder Brühe und Infusionen werden auf deren Basis hergestellt.

Homöopathische Mittel auf Josterafrüchten werden für Krankheiten verwendet

, sowie als Abführmittel und Diuretikum. Sie werden jedoch recht selten verwendet, ebenso wie homöopathische Mittel aus der Rinde der Pflanze.

Mit allen Empfehlungen für die Verwendung von Sanddorn Abführmittel hat es praktisch keine Kontraindikationen. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung müssen jedoch sorgfältig kontrolliert werden. Verwenden Sie keine Joster mit abgelaufener Haltbarkeit. Streng ist es kontraindiziert, grüne Beeren des Zosters zu verwenden, da sie giftige Substanzen enthalten.

Krankheiten, bei denen Huftiere nicht empfohlen werden:

Krebs der Verdauungstraktes Erkrankung, Morbus Crohn, Schwangerschaft, Stillzeit, uterine Blutungen, spastische Verstopfung, Verstopfung neurogene und endokriner Ursprung; Akute Bauchschmerzen, Darmverschluss, Blinddarmentzündung, und andere entzündliche Erkrankungen der Bauchhöhle.

Übermäßiger Gebrauch von Fetus Zoster kann zu Erbrechen und entzündlichen Erscheinungen im Magen führen.

Rezepte mit einem Zhoster

Infusion für Verstopfung

Ein Esslöffel Beeren Sanddorn gebrüht in 200 ml kochendem Wasser. 2 Stunden ziehen lassen, dann filtrieren. Trinken Sie eine Infusion von 100 ml vor dem Schlafengehen.

Diese Infusion wird für eine einfache Form der Verstopfung empfohlen. Der Effekt tritt nach 8-9 Stunden nach der Einnahme auf.

Ein Esslöffel getrocknete Jostler Obst gießen 1,5 Tassen kochendes Wasser, bestehen Sie 8 Stunden, abtropfen lassen. Verwenden Sie in einem Esslöffel 3-4 mal am Tag, oder trinken Sie sofort ein halbes Glas Infusion vor dem Schlafengehen.

Ein Esslöffel getrockneter Jostler-Frucht sollte in 200 ml kochendes Wasser gegossen werden, 3 Minuten lang gekocht werden, dann in einer Thermoskanne für 2 Stunden stehen gelassen werden, filtriert werden. Trinken Sie 100 ml, vorzugsweise vor dem Schlafengehen. Pausen zwischen der Einnahme eines Suds tun Sie nach eigenem Ermessen.

10 g Jostler Fruchtkotelett, 1,5 Tassen gießen

, kochen für 5-6 Minuten, bestehen Sie für zwei Stunden, abtropfen lassen. Trinken Sie 100 ml 2-3 mal täglich.

100 g Beeren zostera gießen 500 ml 40-Grad-Wodka, bestehen Sie 12 Tage an einem Ort vor Sonnenlicht geschützt. Fertig Tinktur wischen Sie den betroffenen Bereich zweimal am Tag. Keine Nebenwirkungen werden beobachtet.

Abführmittel Tee

Sennesblätter - 3 Teile, Rinde des Trichters - 2 Teile, Jostera Früchte - 2 Teile, Früchte eines Anis gewöhnlichen - 1 Teil, eine Wurzel von Süßholz - 1 Teil. Zutaten trocknen, mahlen und mischen. 1 EL. Mischung in einem Glas kochendem Wasser zu brauen, 20 Minuten zu bestehen, dann zu filtern. Verwenden Sie innen auf einem Esslöffel 3-4 Mal pro Tag.

Straffende Brühe für den Darm

Jostera Früchte und Blumen

trocknen, und mischen Sie im Verhältnis von 2 zu 1. 3 Esslöffel der Mischung ein Glas mit kochendem Wasser gießen und auf einem Wasserbad für 5 Minuten kochen. Infusion für 30-40 Minuten, dann sofort trinken, vorzugsweise vor dem Schlafengehen.

Rinde des Jammers - 4 Teile, Dicke Samen von Dill - 1 Teil, Leinsamen - 1 Teil. Zutaten trocknen, mahlen und mischen, ein Esslöffel der Sammlung ein Glas mit kochendem Wasser gießen, auf einem Wasserbad für 10 Minuten kochen. Trinken Sie alles auf einmal, vorzugsweise bevor Sie ins Bett gehen.

Versammlung 2Zutaten der Sammlung:

Rinde des Jammers - 4 Teile, zerstoßene Kreuzkümmel - 1 Teil, Kamillenblüten - 2 Teile. Zutaten gemischt, 1 EL. Sammeln Sie eine Tasse kochendes Wasser, kochen auf einem Wasserbad für 10 Minuten. Trinken Sie alles auf einmal, vorzugsweise vor dem Schlafengehen.

Rinde des Trichters - 4 Teile, Früchte von Koriandersamen - 1 Teil, die Wurzel des Althea Arzneimittels - 1 Teil. Zutaten trocknen, mahlen und mischen. Ein Esslöffel der Sammlung sollte für 1 Stunde bei Raumtemperatur in Wasser gegossen werden, dann zum Kochen bringen und 5 Minuten kochen lassen. Abkochung, um in einer warmen Form zu trinken.

Blumen von Sambucus nigra - 2 Teile, Blätter der Brennnessel - 2 Teile, Weidenrinde - 4 Teile, Gras Schachtelhalm gewöhnlich - 4 Stück, Birkenblätter - 4 Teile, Kornblume Blumen-Samen - 1 Teil, Ringelblumenblüten - 1 Teil; Päonienblüten - 1 Teil, Wacholderbeeren - 1 Stück; schießt Solanum Dulcamara - Teil 1; bark Dorn - 1 Stück. Zutaten zu mahlen, um zu mahlen und zu mixen. 3 Esslöffel 500 ml kochendes Wasser zubereiten, 10 Minuten stehen lassen, dann anzünden, aufkochen und filtrieren. Serving einwärts in heißen 200 ml Brühe pro 2 ch.kora zhostera - 2 Teile; Senfsamen - 2 Teile; Frucht Anis - 2 Teile; Schafgarbe - 2 Teile; Süßholzwurzel - 3 Teile. Zutaten trocknen, mahlen und mischen. 2 Teelöffel Mischung gießen 200 ml kochendes Wasser, kochen für 10 Minuten, dann filtrieren. Trinken Sie 100 ml morgens, auf nüchternen Magen und abends vor dem Schlafengehen.

Früchte bedrentsa Anis - 1 Teil, Süßholzwurzel - 2 Teile; Cora zhostera - 6 Teile. Zutaten trocknen und mahlen. 1 EL. Mischung gießen 200 ml kochendes Wasser, bestehen Sie eine halbe Stunde und Filter. Trinken 200 ml Infusion am Morgen auf nüchternen Magen und am Abend, vor snom.Kora zhostera - 40 g, Löwenzahnwurzel - 15 g, Petersilie Fruits - 15 g; Fenchel - 15 g Minze, Pfefferminzblätter - 15 Die Bestandteile gemahlen sind und g. mischen Zwei Esslöffel der Sammlung gießen 400 ml kochendes Wasser und bestehen 40 Minuten. Trinken Sie alles auf einmal auf nüchternen Magen. Trinken Infusion täglich für 20 bis 30 Tage, dann eine Pause für 1-2 Wochen, nach dem Sie Empfang wieder aufnehmen können.

Pansies (Gras), Jark Rinde, Corn Stigma, Kreuzkümmel. Alle Bestandteile der Sammlung werden in gleichen Gewichtsanteilen genommen. Zutaten mahlen und mischen. Ein Esslöffel Mischung zu 200 ml kochendem Wasser gießen, dann anzünden und 15 Minuten kochen, filtrieren. Die Brühe wird zweimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 300-400 ml getrunken.

Blumen von Calendula officinalis, Malvenblüten - 10 g; gryzhnika Gras, Anis Obst Stiefmütterchen (Gras), Hauhechel Wurzel, Blumen, Holunder, zhostera Rinde, Süßholzwurzel - bei 15 Zutaten Die Sammlung von mahlen und mischen. Ein Esslöffel Mischung, um 200 ml kochendes Wasser zu gießen. In der Thermoskanne eine halbe Stunde ziehen lassen. Trinken während des Tages mit 400 ml Tinktur, Schachtelhalm kleinen portsiyami.Trava, Faulbaumrinde, Rhabarberwurzel. Die Zutaten sollten zu gleichen Teilen genommen, getrocknet, gehackt und gemischt werden. Eßlöffel Sammlung gießen 1,5 Tassen kochendes Wasser und dann auf die Hitze setzen und 5 Minuten köcheln lassen. In der Thermosflasche 4 Stunden ziehen lassen. Trinken Sie tagsüber in kleinen Portionen.

Tsimin Blumen, Gras der Bergsteiger Vogel, das Kraut der Johanniskraut - 2 Teile, Blätter der Birke, Rinde des Trichters, Blätter von Nessel, diözisch, Hagebutten - 1 Teil jeder. Zutaten mahlen und mischen. Ein Esslöffel der Sammlung pour 1,5 Tassen kochendes Wasser, in Brand setzen und kochen für 5 Minuten. Dann wickeln (oder in die Thermosflasche gießen) und bestehen Sie 4 h. Trinken Sie während des Tages in kleinen Portionen.

ACHTUNG! Die auf unserer Website veröffentlichten Informationen sind informativ oder populär und werden einer breiten Leserschaft zur Diskussion gestellt. Die Ernennung von Arzneimitteln sollte nur von einem qualifizierten Spezialisten auf der Grundlage der Anamnese und der diagnostischen Ergebnisse durchgeführt werden.

Zhoster ist ein Strauch, der zur Familie Krushinow gehört. Seine Synonyme sind der Verlierer Verlierer, Sanddorn. Die Pflanze wächst in Form eines Strauches und eines kleinen Baumes. Die Höhe der Pflanze variiert zwischen 8 und 12 Metern. Das Abführlager hat einen gekrümmten Stamm, der eine schwarze, gesprungene Rinde bedeckt. Sie schält sich ständig ab. Die Auswüchse der Pflanze sind ausladend und haben Stacheln an ihren Enden. Die Blätter sind abwechselnd angeordnet. Oben haben die Blätter der Pflanze eine hellgrüne Farbe. Blattblätter erhalten einen helleren Farbton. Die Blätter haben eine andere Form. Die Pflanze befruchtet sich in Form von Beeren. Zhoster Abführmittel wächst vor allem in der Region Kostroma. Kleine Dickichte wurden in den Bezirken Kostroma, Sudislav, Nerekhtsky und Krasnoselsky gefunden. Es ist notwendig, den Sanddorn von der Sanddorn-Erle zu unterscheiden. Sie sind etwas ähnlich, aber ein abführender Sanddorn wird für therapeutische Zwecke verwendet.

Als Rohstoffe werden die Früchte des Laxativen Zosters verwendet. Die Frucht der Pflanze muss nach der vollständigen Reifung gesammelt werden. Die Reifung erfolgt im September-Oktober. Seltener im August Sanddorn sammeln. Früchte müssen ohne Stiele geerntet werden. Während der Ernte können Sie die Zweige nicht abschneiden, und dann können Sie die Früchte von ihnen sammeln. Natürlich ist diese Methode der Sammlung sehr bequem, aber dies kann zu Krankheit der Pflanze oder sogar zu seinem Tod führen. Nach der Ernte werden sie getrocknet. Trocknen Sie die Früchte der Abführmittel in speziellen Trocknern oder Öfen. Die Temperatur sollte 50-60 ° C betragen. Vorläufig werden die Rohstoffe mit einer dünnen Schicht auf speziellen Netzen oder Papier bestreut. Nach der Verarbeitung und dem Schott wird das Rohmaterial in Leinengeweben aus Stoff gelagert.

Anwendung des Abführmittels in der Volksmedizin

Dekokt von Sanddorn mit Verstopfung

Es ist notwendig, 2 Esslöffel Jostler Früchte zu nehmen und sie 800 g zu gießen. kochendes Wasser. Infusion für 2 Stunden. Danach muss die Brühe gefiltert werden. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 mal am Tag. Experten empfehlen, die Medizin morgens auf nüchternen Magen einzunehmen.

Nimm 20 gr. Föten und 20 g. Kruste des Trichters, 30 gr. Blätter von Senna. Zu dieser Mischung 10 g hinzufügen. die Wurzel von Süßholz und die gleiche Anzahl von Früchten von Anis. Mische alles und nimm 1 Esslöffel dieser Sammlung. Diese Menge gießen 1 Tasse kochendes Wasser. 20 Minuten ziehen lassen, ohne zu rühren oder zu plappern. Tee, nachdem es notwendig ist, zu belasten. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen Tee in einer Menge von 100ml.

Es ist notwendig, die Früchte des Zosters in einer Menge von 10 g zu nehmen. und schütte ihnen ein Glas kochendes Wasser ein. Brühe legte ein schwaches Feuer an und kochte 15 Minuten lang. Nachdem. Wie vom Herd nehmen, für weitere 20 Minuten verlassen. Danach die Brühe abtropfen lassen.

Nimm 30 gr. Jostera Frucht wird ihnen 70 gr hinzugefügt. Zucker. Anzünden und zum Kochen bringen. Nachdem sich der Zucker aufgelöst hat, ist der Sirup fertig. Gießen Sie es über kleine Behälter. Wenn es Verstopfung im Kind gibt, geben Sie an einem Tag 2-3 Teelöffel Sirup ein.

Tinktur wird auf der Basis von 70% Alkohol oder Wodka hergestellt. Zutaten der Tinktur werden im Verhältnis 1: 5 genommen. Bestehen Sie 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort. Nehmen Sie Tinktur von 40 Tropfen in der Nacht.

Kontraindikation ist eine individuelle Intoleranz gegenüber dem Kraut. Symptome der Tatsache, dass das Gras nicht zu Ihnen passt, können Übelkeit, Erbrechen nach der Einnahme von Infusionen oder Brühen sein. In diesem Fall müssen Sie die Einnahme dieser Heilpflanze abbrechen.

Schönheit und Gesundheit Enzyklopädie der Heilpflanzen und Kräuter

Rhineberry (Rhamnus cathartica) - ist Chaparral mit therapeutischen Eigenschaften, aber die Pflanze kann Baum und 8-12 m hoch sein. In Russland wächst an den Ufern von Flüssen und hohen Hängen, Mischwäldern, wo viel Licht und Feuchtigkeit nicht mögen: wahrscheinlich, viele Säge im späten Frühjahr - Frühsommer, Sträucher und Bäume mit kleinen, gelblich-grüne Farbe, und im frühen Herbst - mit runden, glänzenden und schwarzen Beeren. In zhostera allgemein große Anzahl von Namen - geben nur ein paar: Dornstacheldraht, volkoyagodnik, chernoyagodnik, Hund Beeren Cheremkha.

Foto: Abführmittel

Für medizinische Zwecke verwenden sie oft Präparate aus der Zosterfrucht, aber die Rinde kann auch als medizinischer Rohstoff verwendet werden. Sie müssen diese unreifen wissen - grüne und rote Dornbeeren enthalten hochgiftiges Saponin und Amygdalin, in der Lage, den Körper in Blausäure zu verwandeln: Vergiftung sehr schwer sein kann und sehr gefährlich für das Leben. Wenn die Beeren reif sind, verlieren diese Substanzen ihre gefährlichen Eigenschaften, aber zhostera Medikamente nur unter ärztlicher Aufsicht oder nach Rücksprache mit einem erfahrenen Profi nehmen.

Oft sind die Beeren des Jostlers mit dem zerkleinerten Bruch verwechselt: Sie sind ähnlich in der Erscheinung, aber noch giftiger - sie wurden schon lange bei den Menschen "Wolfsbeere" genannt. Trotz der Tatsache, dass sie von Vögeln in Ruhe gefressen werden, können Menschen sie nicht schmecken: Das Gift kann tödlich sein. In der wissenschaftlichen Medizin wird jedoch auch die Sanddornrinde gebrochen: Sie basiert auf dem Ramlin-Abführmittelpräparat; Substanz Franguloemodin, aus der Rinde isoliert, ist Teil der Droge Cholagol, für Erkrankungen der Leber und der Gallenblase verschrieben.

Die Zusammensetzung des Abführmittels ist kompliziert: Beeren, Zweige, Blätter, Rinde enthalten unterschiedliche Mengen an Wirkstoffen. Die Früchte enthalten Flavonole - Stoffe, die in kleinen und in großen Dosen eine heilende Wirkung haben - und werden zu einem Gift; Pektine, Kohlenhydrate, organische Säuren, Vitamin C, Tannine und viele Mineralien - von Kalium, das ist sehr viel, bis zu Jod - es ist nur 0,06 Mcg.

Abführmittel, sowie harntreibende und antibakterielle Wirkung sind verfügbar: Sie können sogar frisch am Morgen auf nüchternen Magen für 10-15 Stück gegessen werden.

Der abführende Effekt ist auf Anthraglycoside - natürliche Verbindungen zurückzuführen, deren Rolle bis zum Ende nicht untersucht wurde; festgestellt, dass sie Pflanzen vor Parasiten schützen. Die Frucht des Jostlers arbeitet langsam - nach 8-10 Stunden, und dann geht ihre Aktion weiter.

Foto: Abführmittel

Kurative Eigenschaften besitzt auch der Kortex - er wurde bereits im 14. Jahrhundert behandelt, wird aber in der offiziellen Medizin seltener verwendet. In der Apotheke können Sie es in zerstoßener Form, in Schachteln, Beuteln und in Form von Dragees kaufen. Die Rinde hält länger als die Beeren: Abführmittelwirkung tritt im Durchschnitt in 12 Stunden auf und bleibt für weitere 2-3 Tage. Die Rinde wird als Verstopfung und Durchfall - es enthält Gerbstoffe auf dem Darm eine regulierende Wirkung haben, - Hämorrhoiden, Colitis, Hauterkrankungen, Ödeme, Erkrankungen der Gallenblase, Gicht und anderen.

Verwenden Sie nur eine trockene Rinde: Während des Trocknungsprozesses werden die Toxine zerstört, und die Zubereitungen verursachen keine Nebenwirkungen, während aus der frischen Rinde Übelkeit, Reizung der Schleimhäute des Magens und Erbrechen auftreten.

In den Blättern des Zoster ist Vitamin C mehr als in der Frucht, so dass sie bei der Behandlung von Hypo- und Avitaminose verwendet werden können.

Foto: Abführmittel

Obwohl das Zoster auch in der offiziellen Medizin für diese Krankheiten verwendet wird, wird es selten an Patienten verschrieben. Aber wie ein Abführmittel häufiger verwendet wird: In der Regel wird es in die Gebühren der entsprechenden Maßnahme einbezogen. In der Homöopathie Essenz von frischen Beeren Dorn verwendet, aber die am weitesten verbreitete ist seine Verwendung noch in der traditionellen Medizin praktiziert: sie Gastritis und Magengeschwüre, Wurminfektionen zu behandeln, Hepatitis, Depressionen, einige Frauen Probleme, SARS, Rheuma und sogar Krebs - in dieser Hinsicht ist besonders wirksam Samen; Äußerliche Anwendung für die Wundheilung usw.

Normalerweise wird der Zhoster für chronische Verstopfung verwendet: Beeren (1 Esslöffel) werden mit kochendem Wasser (2 Tassen) gegossen, bestehen Sie 2 Stunden und nehmen Sie die Infusion 3-4 mal am Tag, jeweils 1 EL. vor den Mahlzeiten oder nachts, 1/2 Tasse. Der Effekt wird stärker, wenn Sie Beeren bis zu 10 Stunden in einer Thermosflasche bestehen und 2 mal am Tag trinken - morgens und vor dem Schlafengehen.

Kinder können einen Abkochung gegeben werden: kochen 2 TL. Beeren in 200 ml Wasser für 15 Minuten, lassen Sie für 20-30 Minuten abkühlen und trinken 1 Esslöffel. 3-4 mal am Tag. Und Sie können Abführmittel Sirup vorbereiten: Saft Beeren (70 g) und Zucker (130 g), mischen und zum Kochen bringen, in eine Glasschale gießen, und einen Tag von 1-3 TL geben.

Frische Speerbeeren haben eine ausgeprägtere Wirkung als trockene. Daher empfehlen Verstopfung und chronische Hautkrankheiten sogar ihren Saft zu trinken: 1 EL. Erwachsene und 1 Teelöffel. Kinder, aber zuerst müssen Sie eine kleinere Dosis versuchen - in einigen Fällen gibt es schweren Durchfall.

Als protivoglistnogo bedeutet, nehmen Sie eine stärkere Abkochung von Obst zhostera als üblich: zum Beispiel nicht 1 und 2 Esslöffel. für 2 Gläser Wasser, aber es ist besser, unter Aufsicht zu tun.

Es ist interessant, dass die Zoster-Infusion hilft, Herpes zu behandeln, aber es wird intern eingenommen. Wir erinnern uns selten daran, dass die "Kälte" auf den Lippen ein Spiegelbild des Zustands unseres Magens und Darms ist: Ausschläge können auftreten und dort, obwohl niemand sie sieht. Getrocknete Beeren joster (1 Esslöffel) ein Glas mit kochendem Wasser, eine halbe Stunde, bestehen an einem warmen Ort und trinken vor dem Essen, 1 / 3-1 / 2 Tasse 3 mal am Tag.

Alkoholat zhostera (1 Esslöffel trocken geschreddert Hirnrinde von 0,5 l Alkohol) zum Reiben gegen Rheuma und zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt -. Ekzeme, Furunkulose, etc. Jedoch Hautprobleme und hilft, Wasser Infusion.

Trockenpulver aus Beeren wird mit Akne behandelt - machen Sie einen Brei und wenden Sie sich an Problemzonen. Dieses gleiche Pulver kann zu verschiedenen Gerichten in verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden - sie haben einen etwas herben, süßlich-bitteren Geschmack.

Zhoster Abführmittel wird für andere Zwecke verwendet: wirtschaftlich, industriell, dekorativ. Die Pflanze ist eine Honigwabe und ihre Früchte und Rinde werden in der Textil- und Holzindustrie als Farbstoff verwendet - sie geben eine violette, grüne und gelbe Farbe.

Aus Samen wird Öl gewonnen, das bei der Herstellung von Lacken und Farben verwendet wird.

Holz wird für die Herstellung von Sperrholz, kleinen Souvenirs und anderen Tischlerarbeiten verwendet.

Nicht anwendbar rhineberry spastisches Verstopfung, Cystitis, Gebärmutter- und Magen-Darm-Blutungen, Darmverschluss, „akute Abdomen“; nicht mit Vorsicht empfohlen oder empfohlen es während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden, Kinder unter 6 Jahren, Versagen der Nieren und Leber, nach Operationen an den Bauchorganen und Bauchschmerzen unbekannter Ätiologie. Zoster-Präparate können süchtig machen, wenn sie länger als nötig angewendet werden: In der Regel wird die Einnahme nur für wenige Tage verordnet. Es ist zu beachten, dass eine Überschreitung der Dosierung zu schweren und lebensbedrohlichen Vergiftungen führen kann.

Autor: Gataulina Galina
Der Artikel ist durch das Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte geschützt. Bei Verwendung und Nachdruck des Materials ist ein aktiver Link zur Frauen-Website www.inmoment.ru erforderlich!

Stichworte: loster, loster

Zurück zum Anfang des Abschnitts Gesunder Körper
Zurück zum Anfang des Abschnitts Schönheit und Gesundheit

Es lohnt sich zu lesen:

Gelockte Petersilie, Rainfarn, ausweichende Pfingstrose, sibirische Tanne, Blütenbanane - medizinische Eigenschaften

Baldrian officinalis, Kornblumenblau, weiße Weide, Heidekraut gewöhnlich

Highlander Serpentin, Bergpfeffer (Wasserpfeffer), Bergpochechuyny, Bergsteigervogel (Sporish) - medizinische Eigenschaften

Hypericum: nützliche Eigenschaften, Verwendung und Kontraindikationen. Infusion und Abkochung von Johanniskraut. Frauen-Website www.InMoment.ru

Highlander pochechuyny: Anwendung, Behandlung. Highlander pochechuyny von Hämorrhoiden. Frauen-Website www.InMoment.ru

Zhoster-Abführmittel oder Sanddorn wächst in Form eines verzweigten Busches oder Baumes, an dessen Ende Äste wachsen.

Starre und gestielte Blätter sind eiförmig.

Früchte sind eine saftige, bläulich-schwarze Steinfrucht mit 3-4 Knochen, die Ende August bis Oktober reifen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie