Die Verteilung des Erysipels, der Infektionskrankheiten der Haut, nimmt fest den Platz in einer Reihe der Atemwegs- und Darmerkrankungen, insbesondere - mit der viralen Hepatitis ein. Für 10 Tausend Menschen pro Jahr werden bis zu 200 Diagnosen des Erysipels registriert. Die Krankheit betrifft alle Altersgruppen, häufiger Frauen im Rentenalter, etwa 60%. Die Zahl der infizierten Menschen steigt im Frühjahr und Sommer. Erysipel sind auf dem eurasischen und amerikanischen Kontinent verbreitet, in Afrika und der südasiatischen Region ist die Krankheit sehr selten.

Was ist Erysipel oder Erysipel?

Erysipel ist eine akute entzündliche Erkrankung der Haut eines infektiösen, oft wiederkehrenden Erregers, die gleichzeitig keine hohe Infektiosität besitzt. Die Entzündung wird begleitet von fieberhaften Vergiftungssymptomen und einem spezifischen Fokus der Hautläsion.

Langfristige wiederkehrende Entzündungen bilden die Grundlage für sekundäre Elephantiasis. Bei älteren Menschen, die an einer schweren Begleiterkrankung leiden, verursacht Erysipel oder Erysipel viele Arten von Komplikationen - Sepsis, akutes Nierenversagen, Lungenentzündung. Bei Hauterkrankungen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, verschlimmert sich der entzündliche Verlauf erheblich.

Erreger

Der Entzündungsprozess in Rotlauf durch beta-hämolytische Streptokokken-Untergruppe „A“ anaerob resistent gegen äußere Faktoren, aber anfällig für eine längere Erhitzung (bis zu 60 ° C), die Wirkung der Desinfektion und Antibiotika verursacht. Vor kurzem angedeutet, dass die Entwicklung der Krankheit durch Beta-hämolytische Streptokokken Untergruppen „B“ vermittelt wird, „C“, „die G“. Gesichter erkennen Erregerquelle passiert nicht oft, wegen der breiten Streuung von Streptokokken-Infektionen. Der Hauptweg der Übertragung der Krankheit besteht darin, einen mit der Infektion infizierten Patienten oder einen gesunden Träger von Streptococcus zu kontaktieren. Auch ein Verfahren zur Herstellung Kontakt besteht die Gefahr einer Kontamination durch Luftpfad auf die Haut von Hand eingegeben in die Nasopharynx Infektionen und anschließende Ausbreitung werden.

Das Eindringen von Streptokokken unter die Haut oder in die Schleimhaut erfolgt exogen durch Mikrorisse, Intertrigo und Trauma. Das verursachende Mittel, das das Gesicht besiegt, verwendet Mikrobeschädigungen der Nasen- und Gehörgänge. Die Infektion der Beine erfolgt durch die Interrigibilität der Interdigitalfalten und Mikrotraumen der Fersen. Penetrieren in die Dermis, beginnen Streptokokken im vaskulären und lymphatischen System der subkutanen Schicht zu vermehren. Die Läsion ist mit erhöhter Empfindlichkeit der Haut gegenüber hämolysierenden Streptokokken gebildet, seröse, serös-hämorrhagische entzündliche Prozesse treten auf. Eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung des Entzündungsprozesses spielen die Freisetzung und die Reaktionen in der empfindlichen Haut mit biologisch aktiven Substanzen - Serotonin, Histamin usw., die Mediatoren allergischer Entzündungen sind.

Arten von Erysipel

In der modernen klinischen Klassifikation werden erythematös-hämorrhagische, erythematöse, buleznohämorrhische und erythematöse Erysipelformen unterschieden. Diese Arten von Erysipel unterscheiden sich in den Eigenschaften der Läsionen:

  • für die erythematöse Form, als das häufigste, typischerweise das Auftreten von Rötung und deutlich getrennten Ödemen auf der Haut, 8 bis 10 Stunden nach der Infektion. Diese Form von Erysipel ist nicht ansteckend;
  • Bullöse Form des Erysipels kann mit Manifestationen von Anthrax verwechselt werden;
  • die erythematöse hämorrhagische Form ist durch einen schwereren und längeren Verlauf der Krankheit gekennzeichnet;
  • Die bullöse-hämorrhagische Form zeichnet sich durch den schwersten Krankheitsverlauf und weitere Voraussagen aus.

Der Entzündungsprozess hat auch verschiedene Schweregrade des Verlaufs - einen leichten, mittelschweren und schweren Vergiftungszustand. Die Erweitertheit der Herde der Erscheinungsform wird vom Erysipel unterschieden:

  • lokalisiert;
  • Wandern oder Wandern;
  • häufig;
  • metastasierend.

Die Vielheit des Flusses der erysipelatösen Entzündung impliziert Formen der primären, wiederholten und wiederkehrenden Formen (rezidivierend in jeder Periode) der Krankheit.

Ursachen von Erysipel bei Menschen

Die Hauptursache für das Erysipel ist die provokative Wirkung der betta-hämolytischen Streptokokkeninfektion. Die aktive Vermehrung von schädlichen Bakterien in den Kapillaren des Lymphsystems mit der Freisetzung von Toxinen in das Kreislaufsystem erfolgt unter bestimmten Bedingungen. Die Ursachen für die Entwicklung von Erysipel beim Menschen sind:

  • Pilzhautepidermis (Neurodermitis, Ekzem, Psoriasis und Herpes, Gürtelrose und andere Hautkrankheiten);
  • Vorhandensein von dystrophischen Prozessen in der Haut, traumatische Störungen ihrer Integrität;
  • chronische Erkrankungen mit Durchblutungsstörungen (Thrombophlebitis, variköse, lympho-venöse Insuffizienz), jeglicher Art von Diabetes mellitus;
  • dauerhafte Einwirkung von schädlichen Chemikalien, Ruß und Staub auf die Haut;
  • häufige Verwendung von Schuhen aus Gummi, Kleidung aus synthetischen Materialien.

Führen Sie den Mechanismus der Erysipel kann dramatisch schwächen das Immunsystem, in einer ständigen Stresssituation. Studien zeigen, dass ein geschwächter Organismus unangemessen auf das Eindringen von Streptokokken-Infektion reagiert, es gibt eine Verletzung des Gleichgewichts der Immunzellen. Schwache Immunität fördert die Anziehung anderer Arten von gefährlichen Mikroorganismen auf den Verlauf der Entzündung, die durch schwere eitrige Prozesse und Schwierigkeiten bei der Behandlung der Krankheit kompliziert ist.

Symptome und Anzeichen von Erysipel

Die Symptome des Erysipels sind durch die Manifestation von Fieber, Intoxikation und Bildung auf der Haut und den Schleimhäuten der entzündeten Bereiche, in rot ausgedrückt. Symptome und Anzeichen von Erysipel treten innerhalb eines Tages auf, denn die Krankheit ist typischerweise ein sehr scharfer Beginn.

Die ersten Anzeichen von Erysipel

Der Entzündungsprozess in Rotlauf tritt schnell und akut krank zeigt den genauen Zeitpunkt des Auftretens der ersten Anzeichen von Rotlauf. Es gibt eine Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit, springt Temperatur auf 40 ° C, begleitet von Schüttelfrost, Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen auf wahrscheinliche Spitzen Fieber. Es gibt starke Schmerzen in den Muskeln und Gelenken (Schmerzen), die das Auftreten von Anfällen verursachen können. Mögliches Lichtdelirium und Verwirrung. Die ersten Anzeichen von Erysipel sind das Ergebnis der Einleitung des Eintritts toxischer Substanzen, die von Streptokokken-Mikroorganismen freigesetzt werden, in das Kreislaufsystem. Toxine wirken vor allem auf die Gewebe von Nervenzellen und Hirnhäuten toxisch.

Symptome von Erysipel

Nach den ersten Anzeichen der Krankheit gibt es einen Tag lang eine merkliche Zunahme von Lymphknoten, die sich in der Nähe der Infektionszone befinden. Im Bereich der Läsion, außer Brennen und Juckreiz, gibt es Schmerzen, Rötungen und Hitzegefühl. Es gibt eine scharfe, visuell wahrnehmbare Zunahme der Größe des infizierten Bereichs. Die klassische Form des Erysipels ist durch einen hellroten Fleck auf der Haut gekennzeichnet, mit einem unebenen Rand der Läsion, aber eine klare Grenze mit intakten Hautflecken. Manchmal ähnelt das Muster des Erysipels der Flamme eines Freudenfeuers, der entzündete Teil ist viel höher als das Niveau gesunder Haut. Eine leichte Depression auf dem Fleck des Erysipels verursacht Schmerzen, es gibt eine erhöhte Temperatur auf der Läsion. Auf der Oberfläche des betroffenen Bereichs befinden sich Suprugularblasen mit einer durchsichtigen oder eitrigen Füllung, möglicherweise das Auftreten von kleinen Blutungen.

Die Hauptlokalisation des Erysipels findet im Bereich der Nasenfalten, Wangen, Mundwinkel und um die Ohrmuschel statt. Diese Läsionen sind gekennzeichnet durch spürbare Schmerzen und starke Schwellungen. Symptome von Erysipel der Haut erscheinen unter der Kopfhaut auf dem Kopf. Auch ist oft der Ort der Bildung der Herde der Krankheit der untere Teil der Beine, viel seltener erscheinen die Stellen des Erysipels in anderen Bereichen. Diese Art von Krankheit, auch bei entsprechender Behandlung, ist durch ein anhaltendes Fieber charakterisiert, mindestens für eine Woche dauert der entzündliche Prozess auf der Haut von 15 bis 20 Tagen. Nach vollständiger Heilung kann es innerhalb von 2 Jahren zu einem erneuten Auftreten von Erysipel kommen. Wenn die Krankheit wiederkehrt, Fieber fehlt, wird die Diagnose aufgrund einer leichten Schwellung und Rötung der Haut gestellt.

Diagnose von Erysipel im Labor

Das Auftreten der ersten Symptome von Erysipel auf der Haut ist ein zwingender Grund für die Konsultation eines Dermatologen. Um nicht mit der Diagnose eines Erysipels verwechselt zu werden, kann der Arzt dem Patienten empfehlen, einen anderen Spezialisten zu konsultieren - Chirurg, Spezialist für Infektionskrankheiten und Immunologe. Für die richtige Diagnose und die Ernennung einer wirksamen Behandlung muss der Arzt andere Krankheiten mit ähnlichen Symptomen ausschließen (jede Art von Abszess, Phlegmone und Thrombophlebitis).

Obligatorische Ernennung eines allgemeinen Bluttests, dessen Indizes helfen, das Vorhandensein von Erysipel festzustellen:

  • eine Abnahme der Gesamt- und relativen Menge an "T" -Lymphozyten bezeugt die Hemmung des Immunsystems;
  • eine überschätzte Anzahl von Neutrophilen weist auf eine allergische Reaktion hin;
  • Eine Erhöhung der Anzahl der "ESR" -Reaktionen bestätigt das Vorhandensein eines Entzündungsprozesses.

Zur Diagnose des Erysipels im Labor wird neben einer allgemeinen Blutuntersuchung manchmal eine bakteriologische Untersuchung vorgeschrieben. Diese Analyse hilft, den spezifischen Erreger der Krankheit und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen. In der Praxis geben die Ergebnisse der bakteriologischen Untersuchung wenig Aufschluss: Der Nachweis des Erregers ist selten (20 - 25%) und Streptokokken sind sehr anfällig für die meisten Antibiotika. Die Analyse aus dem Gewebe des Entzündungsfokus erfolgt vor allem mit den auftretenden Schwierigkeiten bei der Diagnose.

Mögliche Komplikationen

Das Auftreten von Komplikationen nach Erysipel ist nicht mehr als 8% und tritt in der Regel in der Nähe der Läsion auf. Die Aufnahme einer zusätzlichen Infektion in den Prozess kann mögliche Komplikationen in Form von Abszessen, Geschwüren, Thrombophlebitis und Lymphangitis verursachen. Die Behandlung dieser Begleiterkrankungen wird in Krankenhäusern, in Abteilungen der eitrigen Chirurgie durchgeführt.

Die Entwicklung von Systemkomplikationen beim Erysipel ist noch seltener, meist bei Menschen, die eine signifikante Schwächung des Immunsystems aufweisen. Die gefährlichsten Bedingungen sind Sepsis (als Folge von Gangrän - eine weitere Komplikation von Erysipel). Das Auftreten dieser Krankheit ist eine Folge von unangemessener Therapie und vorzeitigem Kontakt mit einem Arzt. Mögliche die Bildung von infektiösen toxischen Schock, Lungenembolie und andere schwere Krankheiten, solche Situationen erfordern dringende Platzierung im Krankenhaus und aktive Therapie auf der Intensivstation.

Standards der Behandlung von Erysipel

Die Behandlung des Entzündungsprozesses umfasst eine komplexe Therapie und wird in Übereinstimmung mit der Schwere des Krankheitsverlaufs, den Merkmalen der Läsionen und dem Vorhandensein möglicher Komplikationen durchgeführt. Die Diagnose eines primären Erysipels ohne Komplikationen erfordert nicht die Intervention des Chirurgen, ambulante Therapie, in einer infektiösen Ambulanz. Standards für die Behandlung von Erysipel gehören die obligatorische Aufnahme in die chirurgische Abteilung eines Patienten mit einer hämorrhagischen oder bullösen Form des Erysipels. Patienten mit Erysipel im Gesicht mit eitrigen Komplikationen und Nekrose von Hautgewebe werden ebenfalls in ein chirurgisches Krankenhaus gebracht.

Taktik der Behandlung von Erysipel

Der Verlauf der Behandlung von Erysipel umfasst die Verwendung von etiotropen, entgiftenden, desensibilisierenden und symptomatischen Therapie. Die Taktik der Behandlung von Erysipel besteht aus:

  • in der aktiven Wirkung auf den Streptokokken-Erreger;
  • Maßnahmen zur allgemeinen Stärkung des Körpers;
  • Prävention von möglichen Komplikationen.

Die Grundlage für die Behandlung von Erysipel ist die Verwendung von Antibiotika aufgrund der infektiösen Natur der Krankheit. Der Komplex der Arzneimitteltherapie umfasst die Verwendung von Wirkstoffen mit antibakteriellen und antihistaminischen Eigenschaften zur Bekämpfung allergischer Reaktionen. Um die Immunität innerhalb eines Monats zu erhöhen, sollte der Patient eine Reihe von Vitamin-Mineral-Komplexen trinken.

Im Krankenhaus werden die Patienten umfassender behandelt, wobei intravenöse Therapie, kardiovaskuläre, diuretische und antipyretische Medikamente verwendet werden.

Behandlung mit Antibiotika

Wenn erimatoznoy Rotlauf und milder Krankheitsverlauf ist in der Regel einen Kurs von Antibiotika in Tabletten gegeben „Doxycyclin“, „Erythromycin“, „Ciprofloxacin“ und andere Arten. Der Kurs von Tabletten mit einem Antibiotika-Behandlung im Bereich von 5 Tagen bis zu einer Woche, im Fall von allergischen Reaktionen auf diese Formulierungen sie auf „Furazolidon“ ersetzt oder „delagil“, der Empfang von denen für 10 Tage empfohlen.

Wenn zu hämorrhagischen erimatozno förmigen Flächen parenteral verabreicht Verabreichung Antibiotika moderieren. Penicillins ( „Amoksiklav“) und Sulfanilamid ( „Sulfadiazin“, „sulfalen“) gibt die beste Wirkung von Medikamenten, die eine alternative Ausführungsform der Kombination - die Verwendung von „Ceftriaxon“. Der Kurs von Medikamenten ab 10 Tage bis zwei Wochen. Multiplicity und die tägliche Dosis des Medikaments durch den Arzt verschrieben, je nach Alter und Gewicht des Patienten, die Schwere der Krankheit und die damit verbundenen medizinischen Vorgeschichte.

Entzündungshemmende Medikamente

Für die Anästhesie werden nicht-hormonelle entzündungshemmende Medikamente verwendet. Bevorzugt ist die Verwendung von "Nizom" (Nimesulid) und "Meloxicam", diese Medikamente haben minimale Nebenwirkungen. Eine alternative Option ist die Verwendung von "Diclofenac", "Ibuprofen", "Ketorol". Diese Medikamente werden in Kombination mit "Omeprazol", "Rabeprazole", etc. verwendet, um die negative Wirkung auf den Magen zu reduzieren.

Mit einer stimulierenden und immunokorrektiven Therapie wird während einer Rückfallperiode die Verwendung von "Methyluracil", "Natriumkeimbildner", "Pentoxil" gezeigt. Die Verwendung von "Levamisol" und "Prodigiozan" wird nur in einem Krankenhaus praktiziert.

Jede Form von Hauterkrankungen bedeutet lokale Therapie, Erysipel ist keine Ausnahme. Salben aus Erysipel helfen, den in den Läsionen auftretenden Schmerz zu beseitigen, die Bakterienpopulation einzudämmen und das Juckreizgefühl zu reduzieren. Bei Erysipel ist die Anwendung von Erythromycin und Tetracyclin-Salbe unersetzlich. Das Medikament wird bis zu 3 Mal am Tag auf die Entzündungsstelle aufgetragen, vorausgesetzt, es gibt keine allergischen Reaktionen auf die Bestandteile.

Die Verwendung von Naphthalan-Salbe mit Erysipel-Entzündung hat eine Reihe von Einschränkungen. Die Verwendung des Medikaments ist nur in Absprache mit dem behandelnden Arzt möglich. Die Anwesenheit von naphthenischen Kohlenwasserstoffen als Hauptwirkstoffen verleiht der Salbe einen spezifischen Geruch. Die Haut auf der Läsion wird mit Furatsilinovym-Lösung behandelt, dann, leicht erwärmt (38 ° C), wird eine dünne Salbenschicht aufgetragen. Die Bandage wird auf die behandelte Fläche aufgetragen und dauert 20 bis 25 Minuten. Dieser Vorgang wird 20 Tage lang einmal täglich durchgeführt.

Die Anwendung einer Salbe mit Erysipel ist nur bei primären Formen und Abwesenheit von Läsionen und eitriger Entzündung der Haut möglich.

Physiotherapie

Bei wiederkehrendem Hautausschlag werden physiotherapeutische Verfahren verschrieben. Die Behandlung zielt darauf ab, den Entzündungsprozess, die Entgiftung und die Aktivierung des Lymphdrainageprozesses zu unterdrücken. Mit der Diagnose von Elefanten werden physiotherapeutische Verfahren eingesetzt, um Stoffwechselprozesse im Bindegewebe zu fördern. Um den Entzündungsprozess zu stoppen, sind Verfahren vorgeschrieben:

  • UV-Bestrahlung in erythematösen Dosen;
  • Arzneimittelelektrophorese mit antibakteriellem Medikament;
  • Mikrowellen- und UHF-Therapie.

Um die Prozesse im Bindegewebe zu normalisieren, verschreiben Sie:

  • Hochfrequenz-Magnetfeldtherapie;
  • Lasertherapie;
  • Baden mit Schwefelwasserstoff;
  • die Anwendung von Paraffin und Ozokerit.

Zur Verbesserung der Lymphdrainage werden folgende Verfahren angewendet:

  • niederfrequente Magnetotherapie;
  • Vibrationstherapie;
  • diadynamische Therapie und Amplipulstherapie;
  • Sitzungen der therapeutischen Massage.

Zur Entgiftung wird ein großzügiges Mineralwasser-Mineralwasser verschrieben.

Behandlung von Erysipel im Haus

Kombination medikamentöse Therapie durch den Arzt, mit der Behandlung von traditionellen und alternativen Möglichkeiten verschrieben greifbare positive Ergebnisse zu erzielen - entfernt schnell das Gefühl von Jucken und Brennen, Schmerzen und Schwellungen. Die Behandlung von Erysipel zu Hause durch Methoden der traditionellen Medizin ist sehr effektiv in der primären Gesicht, die einen milden Grad hat. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie die Regeln des gesunden Essens befolgen.

Diät

Wenn die ersten Anzeichen einer Infektion auftauchen, sollte der Kranke eine strenge Diät einhalten, Trinkwasser, Orangen- und Zitronensaft sind erlaubt. Beachten Sie, dass diese Diät 1 - 2 Tage benötigt. Nach ein paar Tagen wird empfohlen, frisches Obst in die Speisekarte aufzunehmen - Birnen, Äpfel, Aprikosen, Pfirsiche. Diese Früchte bewältigen erfolgreich die Entfernung von schädlichen Giftstoffen, unterstützen bei der Wundheilung. Sehr nützlich ist frische Milch, die eine bakterizide Eigenschaft hat.

Die Verwendung von Bienenprodukten - Honig und Propolis, die eine antibakterielle Eigenschaft in Lebensmitteln haben - wird sich positiv auf die Gesundheit des kranken Mugs auswirken. Darüber hinaus enthalten diese Lebensmittel Vitamine und Kohlenhydrate.

Sie müssen unbedingt essen Lebensmittel mit Kalium und Kalzium, die Eigenschaft dieser Spurenelemente ist die Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit, Verringerung der Schwellung. Ein großer Teil dieser Stoffe kommt in Milchprodukten vor: Hüttenkäse, Sahne, Hartkäsesorten. Es ist nicht überflüssig, in die Ernährung Haferflocken, Meerkohl, Erdnüsse und Walnüsse aufzunehmen.

Für eine ausgewogene Ernährung müssen Sie Produkte mit Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten in die Speisekarte aufnehmen. Fettarmes Fleisch, Pflanzenöle, Fisch und Getreidegerichte sind essentielle Bestandteile der Ernährung des Patienten.

Es ist nicht akzeptabel, fettiges, salziges und scharfes Essen zu essen. Nicht zu empfehlen - Brot, Kohl und Sauermilchprodukte, sowie starken Tee und Kaffee. Kategorisch verbotener Konsum von Alkohol und Zigaretten.

Kompresse mit Erysipel

Spezielle Kompressen mit Volksmedizin helfen effektiv bei Erysipel. Unter Verwendung von rotem und schwarzem Holunder wird ein bekanntes Mittel für Kompressen hergestellt: kleine Zweige und Blätter der Pflanze werden gemahlen, mit Wasser (etwas bedeckt) gegossen und langsam für 15 Minuten gekocht. Danach 2 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie zu diesem Zeitpunkt ein halbes Glas ungewaschene Hirse und ein Eiweiß, mischen und zerstoßen Sie zu einer homogenen Masse. Nach der Infusion von Holunder wird die zerstoßene Masse auf den Entzündungsherd gelegt und mit einem in einem Dekokt getränkten Lappen umwickelt. Sie können einen Verband verwenden, um ihn zu fixieren. Das Produkt wird über Nacht verwendet. Nach dem Entfernen der Kompresse am Morgen wird der Ort der Niederlage mit einem Tuch, das mit einem vom Abend zubereiteten Abkoch getränkt ist, gebunden. Sie sagen, dass es drei Verfahren zur vollständigen Heilung gibt.

Mit den Wurzeln, Blättern und Stängeln von Wacholder können Sie eine weitere Abkochung für die Kompresse vorbereiten: eine zerkleinerte Pflanze in der Menge von 2 EL. Löffel wird in 500 ml Wasser gegossen und 5 Minuten kochen lassen. Cool, filtrieren und machen Sie einen Verband aus einem weichen Tuch in einer Abkochung getränkt. Die Kompressen werden 4 bis 5 mal täglich durchgeführt, bis sie vollständig trocken sind.

Es wird für Kompressen angesichts roher Kartoffeln verwendet: 2 - 3 Kartoffeln werden auf einer kleinen Reibe gerieben und mit einer dicken Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen. Das Mittel wird zwei Stunden lang aufbewahrt, danach wird die Binde ersetzt.

Volksheilmittel für Erysipel

Um den entzündlichen Prozess an Ihren Füßen in kurzer Zeit zu entfernen, hilft gewöhnliche Kreide. Nehmen Sie Kreidepulver (ohne schmutzige Verunreinigungen) und bestreuen Sie sie mit einem Läsionsfokus. Auf die Oberseite mit einem sauberen Tuch wickeln und mit einem Handtuch befestigen. Das Verfahren wird vor dem Zubettgehen durchgeführt. Am Morgen gibt es einen Temperaturabfall und eine Abnahme des Tumors, der entzündete Bereich hat keine ausgeprägte helle Farbe.

Das bewährte Volksheilmittel für Erysipel ist ein Verband aus rotem Material: Nehmen Sie ein wenig Honig, ein Stück Stoff (vorzugsweise rote Seide), schneiden Sie das Material fein und mischen Sie es mit Honig. Dann verteilen Sie es in drei gleiche Teile und tragen eine Bandage eine Stunde vor Sonnenaufgang auf das betroffene Gebiet auf. Das Verfahren wird täglich bis zur vollständigen Wiederherstellung durchgeführt. Offizielle Medizin dieses Rezept ein wenig schockierend, aber die Praxis bestätigt ihre Wirksamkeit.

Vorbeugende Maßnahmen

Es gibt keine spezielle Vorbeugung von Erysipel. Um die Krankheit zu verhindern, können die Regeln der Körperpflege eingehalten werden. Vorbeugende Maßnahmen umfassen:

  • in begrenzendem Kontakt mit infizierter, zeitaufwendiger antiseptischer Hautbehandlung;
  • in der Sorge um den Zustand ihrer eigenen Gesundheit und unterstützende Immunität (Sport, Tagesprogramm, Stressvermeidung);
  • bei der Etablierung einer gesunden, richtigen Ernährung - die Reproduktion von Streptokokkeninfektion in abgestandenen Lebensmitteln erfolgt sehr schnell.

Vorbeugung von wiederkehrenden Entzündungen umfasst eine jährliche intramuskuläre Injektion des antibakteriellen Medikaments "Bicillin", die Dosis und Häufigkeit der Injektionen werden vom Arzt, angesichts der Häufigkeit und Schwere des Rückfalls berechnet.

Erysipel: Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden

Die Haut ist die äußere Hülle des menschlichen Körpers mit einer Fläche von etwa 1,6 m2, die mehrere wichtige Aufgaben erfüllt: mechanischer Schutz von Gewebe und Organen, Tastsensibilität (Berührung), Thermoregulation, Gasaustausch und Metabolismus, Schutz des Organismus gegen mikrobielle Penetration.

Aber manchmal ist die Haut selbst das Ziel eines Angriffs von Mikroorganismen - dann entstehen dermatologische Erkrankungen, darunter Erysipel.

Erysipel (Gesicht) - was ist das?

Erysipel des Unterschenkels, Foto 1

Erysipel ist eine akute diffuse Entzündung der Haut (seltener Schleimhäute) infektiöser Herkunft, die meist das Gesicht oder Unterschenkel betrifft.

Erysipel verursacht beta-hämolysierende Streptokokken A wenn es durch kleine Abschürfungen, Schnitte, Insektenstiche, Kratzer, Reibungen in die Haut eindringt.

Erysipel sind häufiger bei Männern im arbeitsfähigen Alter und bei Frauen älter als 45 Jahre. Für Kinder unter einem Jahr stellt es eine tödliche Gefahr dar (Foto 3).

Die Prävalenz der Krankheit ist groß - der vierte Platz nach ARI, Magen-Darm-und Hepatitis-Infektionen.

Beta-hämolytische Streptococcus-Gruppe A

Die beta-hämolytische Gruppe A Streptococcus (BGCA) selbst wurde vor relativ kurzer Zeit (vor 150 Jahren) entdeckt, aber mit den Krankheiten, die sie verursacht, ist die Menschheit seit langem bekannt.

Angina, Pharyngitis, Laryngitis, Scharlach, Rheuma, schwere Schäden an Nierengewebe ist weit von einer vollständigen Liste der pathologischen Bedingungen durch BHSA verursacht. Das Gesundheitsministerium stellt fest: Der Schaden für die Wirtschaft durch β-hämolytische Streptokokken ist zehnmal höher als der Schaden aller Virushepatitis.

Es gehört zu einer bedingt pathogenen Mikroflora, da praktisch alle Menschen in der Mundhöhle, den Atemwegen, auf der Haut und äußeren Geschlechtsorganen anwesend sind. Eine gute Immunität begrenzt seine Virulenz (Grad der Ansteckung).

BGSA breitet sich schnell durch die Luft, durch den Verdauungstrakt und Objekte, so wird es in der Regel in Bereichen entdeckt, wo es Kinder für eine lange Zeit und Arbeitsgruppen, 57,6% und 30,3% der Halsschmerzen sind durch ARI sie verursacht.

Streptokokken überleben durch Einfrieren und Erhitzen auf 70 ° für 2 Stunden, in dem toten Biomaterial (Blut, Eiter) behalten sie eine hohe Infektiosität für mehrere Monate. Toxine verursachen schwere Herz- und Nierenerkrankungen.

Für Kinder ist der Träger des Erregers in den oberen Atemwegen typischer. Bei der Untersuchung von Schulkindern wird BGA im Nasopharynx 20-25% der Kinder zugeordnet.

Ursachen von Erysipel

Manifestationen von Erysipel, Foto 2

Ursache für Erysipel können kleine Abszesse, Furunkel und Karbunkel, eitrige Wunden sein. Häufige Unterkühlung der Füße oder übermäßige Entzündungen, die Mikrotraumen der Haut verursachen, können zur Ausbreitung gefährlicher Streptokokken in der Haut beitragen.

Erysipel am Fuß ist oft das Ergebnis anderer schwerer Krankheiten:

  • Diabetes mellitus;
  • Krampfadern;
  • Thrombophlebitis;
  • trophische Geschwüre;
  • Pilzinfektion;
  • Alkoholismus;
  • Fettleibigkeit.

Stresssituationen, die die Immunität stark reduzieren, können dazu führen, Streptokokken auf ihrem Träger anzugreifen.

Chronische Infektionsherde in Form von zerstörten Zähnen, vergrößerte Tonsillen 5-6 mal erhöhen das Risiko von Erysipel an jeder Stelle des Körpers.

Symptome einer erysipelatösen Fußentzündung, Foto

Rozhaya bei Kindern, Foto 3

Nach einer Woche (im Durchschnitt) tritt nach dem Einbringen in die Haut des Erregers ein akuter Ausbruch der Krankheit auf.

Plötzlich gibt es Anzeichen von Intoxikation:

  • scharfe Schwäche,
  • Temperatur bis 40 ° C mit Chill,
  • schmerzhafte Kopfschmerzen,
  • Schmerzen in Knochen und Muskeln,
  • manchmal - Übelkeit und Erbrechen.

Während des Tages gibt es Symptome von Erysipel am Schienbein: der betroffene Bereich schwillt stark an, glänzt vor Anspannung und wird rot. Der Name "Becher" kommt in einigen europäischen Sprachen auch als Ableitung des Wortes "rot" vor.

Die entzündete Fläche ist durch eine Abgrenzungsrolle von der gesunden Haut abgegrenzt. Seine unebenen, bogenförmigen Umrisse entlang des Umfangs der Läsion sind charakteristisch. Ausgedrückte Rötung der Haut wird durch Hämolyse verursacht - der Prozess der Zerstörung der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) durch Streptokokken.

Wenn Sie Ihren Finger drücken, verschwindet die Rötung für ein paar Sekunden. Die Läsion ist wärmer als das umgebende Gewebe.

Schmerzen und Brennen verursachen schwere Leiden des Patienten. Entzündete popliteale und inguinale Lymphknoten. In Richtung zu ihnen von der Verletzungszone unter der Haut sind dichte rötliche Streifen sichtbar - lymphatische Gefäße, lymphangitis entwickelt.

Diagnose von Erysipel

Oft wird die Diagnose ohne Tests für eine Kombination von allgemeinen und lokalen Symptomen gemacht.

Bei anderen Krankheiten treten oft zuerst lokale Symptome auf, und erst danach manifestiert sich Intoxikation.

Labortests können das Vorhandensein von β-hämolysierenden Streptokokken bestätigen.

Formen von Erysipel

Aufgrund der Art der lokalen Veränderungen gibt es:

1. Die erythematöse Form - Die Website hat eine helle einheitliche Farbe und klare Grenzen.

2. Die erythematöse hämorrhagische Form - Auf dem betroffenen Gebiet, vor dem Hintergrund der allgemeinen Rötung (Erythem), gibt es mehrere punktförmige Blutungen - ein Zeichen der Schädigung der Blutkapillaren.

3. Erythematös-bullös (bulla, lat. - bubble) bilden - mit ihm am dritten Tag werden die oberen Schichten der Haut geschichtet, um Blasen zu bilden.

Die darin enthaltene Flüssigkeit enthält eine große Menge an Streptokokken mit einem hohen Grad an Virulenz, daher muss beim Öffnen der Blasen eine antiseptische Behandlung sorgfältig durchgeführt werden. Geheilt mit der Bildung einer Kruste, unter der sich eine glatte Haut bildet.

4. bullöse-hämorrhagische Form - in den Blasen ist eine undurchsichtige blutige Flüssigkeit.

5. Gangränöse Form mit Bereichen der Hautnekrose.

Ist zugeteilt wandernde Form, wenn innerhalb weniger Tage die Läsion auf eine benachbarte Stelle verschoben wird und der primäre Fokus schuppig ist und heilt.

Diese Form ist charakteristisch für neugeborene Kinder, mit der schnellen Verbreitung von Erysipel können Kinder sterben.

Die Schwere der Krankheit wird unterschieden:

  • leichte Form (die Läsion ist klein, die Temperatur ist nicht höher als 38,5 ° C),
  • mäßig (mehrere kleine Läsionen, die Temperatur bis 40 ° C beträgt nicht mehr als 5 Tage)
  • schwere Form, wenn bullöse-hämorrhagische Elemente fast den ganzen Körper bedecken, ist die Temperatur mehrere Tage kritisch, Verlust des Bewusstseins, Delirium und Anzeichen von Meningitis.

Der entzündete Teil der Haut bleibt nach der Heilung, empfindlich auf Streptokokken-Infektion, die Gründe für die Diagnose von "wiederholten" und "Rückfall" Erysipel gibt.

Behandlung der erysipelatösen Fußentzündung

Behandlung der erysipelatösen Fußentzündung

Leichte Formen von Erysipel können ambulant behandelt werden. Schwere und vernachlässigte Fälle erfordern eine stationäre Behandlung.

1) Der erste und Hauptzweck ist Antibiotika in Form von intramuskulären Injektionen oder oral. Penicillin-Antibiotika sind im Kampf gegen hämolysierende Streptokokken wirksam geblieben.

Sie werden mit der Einnahme von Oleandomycin, Furazolidon, Erythromycin für ein bis zwei Wochen kombiniert.

2) Ihre Wirkung wird durch Sulfanilamidpräparate (Biseptol) verstärkt.

3) Vitamine und Biostimulantien (Levamisol, Pentoxil, Methyluracil) müssen zur Wiederherstellung der Immunität und zur schnellsten Heilung des Fokus verschrieben werden.

4) als entzündungshemmende und fiebersenkende Medikamente verschrieben nichtsteroidalen Mittel: Aspirin, Diclofenac, Ibuprofen, Baralginum, reopirin.

5) Bei schwerer Intoxikation wiederholt mit einer Lösung von Glucose oder Rheopyrin injiziert.

6) Für die Beseitigung der Intoxikation werden reichlich Trinken und Diuretika vorgeschrieben.

7) Physiotherapeutische Verfahren:

  1. Ultraviolette Bestrahlung in der akuten Phase hat eine bakteriostatische Wirkung;
  2. Lidase Elektrophorese,
  3. Ozokerit,
  4. Magnetotherapie.

Die letzten drei Verfahren verbessern den Lymphfluss und verhindern die Entwicklung von Elephantiasis.

Chirurgische Behandlung von Erysipel, Foto 7

8) Die Sensibilisierung des Körpers verhindert die Einnahme von Antihistaminika.

9) Sklerotherapie - Einführung in die betroffenen Venen Substanz verursacht Verengung und Auflösung des Schiffes - die Blasen fördert eine schnelle Heilung und Verbesserung der entzündeten Haut.

10) Endovasale Laserkoagulation - führt zum Verschwinden des Lumens in erkrankten Venen und verhindert die Entwicklung von Lymphostase.

11) Chirurgische Behandlung der Läsion:

  1. Öffnen von Blasen, Behandlung mit Furicillin-Lösung, Enterosepthol in Pulverform, Erythromycin-Salbe;
  2. Exzision von entzündeten Venen und nekrotischen Bereichen.

12) In schweren Fällen wird eine Blut- oder Plasmatransfusion durchgeführt.

Behandlung von Erysipel wird von einem Arzt durchgeführt. Um Komplikationen zu vermeiden, muss der Patient alle medizinischen Termine strikt einhalten, auch bei ambulanter Behandlung.

Bei der Behandlung von Erysipel im Haus es ist wichtig zu wissen:

1) Sie können den betroffenen Bereich nicht eng verbinden, nur leichte Verbände, die nach einer antiseptischen Behandlung der Haut mehrmals gewechselt werden, sind erlaubt.

2) Sie können Ichthyol Salbe und Vishnevsky Balsam nicht verwenden - sie erhöhen den Zufluss von interstitiellen Flüssigkeit und verlangsamen den Heilungsprozess;
übermäßige Erweichung der Haut mit Salben führt zu einer zusätzlichen Infektion der Wunde.

3) Nach dem Öffnen der Blasen ist es möglich, die Erosion mit Wasserstoffperoxid zu behandeln und die Haut unter sie mit einem Pulver zu legen, das umfasst:

  • Borsäure (3 g),
  • Xeroform (12 g),
  • Streptocid (8 g).

Bedecken Sie die Wundoberfläche mit zweilagiger Gaze.

Komplikationen von Erysipel

Das Erysipel kann von selbst gehen: zwei Wochen nach dem Ausbruch der Krankheit nimmt die Rötung ab, aber die Schwellung und die Pigmentierung der Haut bleiben lange Zeit bestehen. Die Wahrscheinlichkeit eines Wiederholungsprozesses ist groß.

Bei unzureichender aktiver Behandlung verursacht Erysipel häufige und lokale Komplikationen. Es ist besonders gefährlich für Patienten mit Diabetes mellitus, Allergien, Krampfadern und Thrombophlebitis, mit Herzinsuffizienz und HIV-Infektion.

Es besteht die Gefahr, Lungenentzündung, Sepsis und Meningitis zu entwickeln.

Streptococcus-Toxine verursachen Rheuma, Myokarditis und Glomerulonephritis.

Lokale Komplikationen sind Phlegmone und Abszesse, trophische Ulzera und Lymphostase (Elephantiasis), bei denen das Volumen der Extremitätengewebe durch Akkumulation von interstitieller Flüssigkeit und Verdickung der Haut stark ansteigt.

Elephancy entwickelt sich in 15% aller Fälle von Erysipel. Sie ist begleitet von Phänomenen wie Papillomen, Ekzemen, Lymphorrhoe (Lymphabfluss aus verdickter pigmentierter Haut). All dies erschwert das Leben des Patienten erheblich.

Prognose

Die Prognose nach Erysipel an den Beinen hängt von der Schwere der Erkrankung und der Immunität des Körpers ab.

Rezidive Formen entwickeln sich oft mit der Zugabe der Staphylokokken Flora zu den BHSS.

Aufgrund der erworbenen Lymphostase kann die Arbeitsfähigkeit reduziert werden.

Im Allgemeinen ist die Prognose für das Leben des Patienten günstig, wenn Komplikationen vermieden werden.

Vorbeugung von Erysipel

Es gibt keine spezifische Prävention. Um Erysipel zu verhindern, müssen bestimmte allgemeine und lokale Maßnahmen befolgt werden.

  • Begrenzung des Kontakts mit Patienten mit Erysipel, nach Kontakt, antiseptische Behandlung ihrer Haut;
  • sich um die Stärkung der Immunität zu kümmern, indem Sie das Regime des Tages anpassen, Sport treiben, Stresssituationen vermeiden;
  • rechtzeitig, um die Herde der chronischen Streptokokken-Infektion zu beseitigen, um den Gesundheitszustand zu überwachen;
  • um eine richtige gesunde Ernährung zu etablieren - hämolytische Streptococcus vermehrt sich schnell in abgestandenen Lebensmitteln, wobei Fleischbrühen besonders bevorzugt werden;
  • um einen Rückfall nach dem übertragenen Erysipel zu vermeiden, um präventive Bicillin-Injektionen das ganze Jahr hindurch durchzuführen.
  • Achten Sie mehr auf Ihre Füße - regelmäßig waschen Sie sie, vermeiden Sie Schwielen und Reiben, kleine Schnitte, Unterkühlung und Überhitzung;
  • Überwachen Sie den Zustand des Venensystems und wenden Sie sich rechtzeitig an einen Spezialisten.

Erysipel von Mikroben 10

In der Internationalen Klassifikation der Krankheiten ICD 10 findet sich ein Erysipel:

Klasse I
- A30 - A49 Andere bakterielle Erkrankungen

Sei immer
in der Stimmung

Krankheit des Erysipels (erysipelatous Entzündung): Ursachen, Diagnose, Symptome und Behandlung

Von Meisterweb

Verfügbar nach der Registrierung

Erysipel ist eine Hauterkrankung, der viele Menschen ausgesetzt sind. Laut Statistik leiden Patienten, die an dieser Krankheit leiden, in den meisten Fällen über 40 Jahre alt, und bei Frauen wird die Krankheit häufiger diagnostiziert.

Natürlich suchen viele Menschen nach zusätzlichen Informationen über Pathologie. Warum entwickelt sich die Krankheit? Auf welche Symptome sollte ich achten? Welche Therapiemethoden bietet die moderne Medizin? Kann die Krankheit als gefährlich angesehen werden? Gibt es wirksame Heilmittel für die traditionelle Medizin? Die Antworten auf diese Fragen sollten gelesen werden.

Die Hauptursachen für die Entwicklung der Krankheit

Erysipel ist eine Hauterkrankung, die sich vor dem Hintergrund der Aktivierung einer bakteriellen Infektion entwickelt. Der Erreger ist in diesem Fall Streptokokkus der Gruppe A, der eine komplexe Gruppe von Enzymen, Toxinen und Antigenen aufweist.

Viele ältere Menschen sind mit einer Krankheit wie Erysipel konfrontiert. Wie wird die Krankheit übertragen? Streptokokken verbreiten sich durch Tröpfchen in der Luft. Darüber hinaus können pathogene Mikroorganismen den Körper durch Wunden, Risse oder Windelausschlag auf der Haut durchdringen. Tore für die Infektion können Bereiche der Nasenschleimhaut, Mund oder Genitalien beschädigt werden. Die Quelle des Erregers ist in der Regel eine kranke Person. In diesem Fall können Sie die Infektion sowohl von dem Patienten, der die Hauptmerkmale der Krankheit zeigt, als auch vom Träger (alle äußeren Symptome sind in diesem Fall nicht vorhanden) abfangen.

Pathogene Mikroorganismen vermehren sich in den Geweben der Dermis und setzen in ihnen toxische Produkte, insbesondere Bestandteile der Zellwand, verschiedene Toxine und Enzyme frei. Diese Substanzen wirken sich negativ auf Zellen aus und verursachen seröse oder serös-hämorrhagische Entzündungen. Darüber hinaus gelangen Toxine in den Blutkreislauf und werden im Körper getragen, was zu erhöhter Körpertemperatur, Schwäche und Schwindel führt.

Gibt es Risikofaktoren?

Erysipel ist eine Infektionskrankheit. Dennoch führt der Erreger nicht immer zur Entwicklung eines Hautleidens. Es gibt bestimmte Faktoren, die für die Krankheit prädisponieren:

  • Rogers leiden oft an Menschen im Körper, die einen aktiven Entzündungsherd haben, aus dem pathogene Mikroorganismen in das Hautgewebe gelangen. Potentiell gefährlich sind kariöse Zähne sowie das Vorhandensein chronischer Tonsillitis beim Patienten.
  • Die Krankheit entwickelt sich bei Patienten mit einer verringerten Toleranz gegenüber Streptokokkeninfektionen. Es wird angenommen, dass die erhöhte Anfälligkeit für diese Art von Erreger genetisch bedingt ist.
  • Das Erysipel ist eine Erkrankung, die sich oft vor dem Hintergrund der Schwächung der Aktivität des Immunsystems entwickelt.
  • Zu den Risikofaktoren gehören schwere systemische Erkrankungen, die den Körper schwächen und das Immunsystem schwächen.
  • Nach der Operation kann sich das Erysipel als Komplikation entwickeln.
  • Ursachen der Krankheit können unterschiedlich sein. Zum Beispiel entwickelt sich manchmal eine erysipelatöse Entzündung vor dem Hintergrund der Langzeitanwendung von Glucocorticosteroiden.

Während der Diagnose ist natürlich sehr wichtig zu bestimmen, was genau das Auftreten einer solchen Erkrankung ausgelöst hat.

Erysipel: Formen der Krankheit, Klassifikationsschemata

In der modernen medizinischen Praxis werden verschiedene Klassifikationsschemata für die Krankheit verwendet, die die Arbeit der Ärzte stark vereinfachen.

Zum Beispiel wird in Abhängigkeit vom Grad der Vergiftung eine leichte, mittelschwere und schwere Form des Erysipels isoliert.

Berücksichtigt man die Vielfältigkeit des Flusses, so unterscheidet man folgende Formen:

  • Primäres Erysipel;
  • wiederholtes Erysipel (Entzündungen entwickeln sich 2 Jahre nach der vorangegangenen Krankheit, und in den meisten Fällen treten Ausschläge auf einer anderen Hautpartie auf);
  • Rückfallform (Episoden von wiederholter Entzündung treten relativ häufig auf und die Krankheit betrifft dieselben Hautbereiche).

Ein wichtiges diagnostisches Kriterium ist der Charakter des Ausschlags. Entzündung kann sein:

  • erythematös;
  • erythematös-bullös;
  • erythematös hämorrhagisch;
  • bullig-hämorrhagisch.

Ärzte achten auch auf den Grad der Ausbreitung lokaler Läsionen (Haut):

  • lokalisierte Form (der Entzündungsherd liegt in einem anatomischen Bereich, zum Beispiel hat der Patient nur eine erysipelatöse Entzündung des Fußes);
  • eine häufige Form (mehrere Entzündungsherde werden in verschiedenen anatomischen Bereichen beobachtet);
  • wanderndes (Wander-) Erysipel;
  • metastasierend.

Merkmale der Anfangsphase

Was sind die ersten Symptome eines Erysipels? Die Krankheit fängt in der Regel scharf an. Die Körpertemperatur steigt schnell an, manchmal bis zu 40 Grad. Es gibt Schmerzen in Gelenken, ein Schmerz im Körper, die ausgedrückte Zartheit, Kopfschmerzen.

In schweren Verlauf tritt Übelkeit auf, deren Episoden oft mit Erbrechen enden. Krämpfe und Delirium sind möglich, was mit einem ausgeprägten Fieber verbunden ist.

Ungefähr am zweiten Tag nach dem Auftreten der Symptome einer allgemeinen Intoxikation bemerken die Patienten ein Bersten in einem bestimmten Bereich der Haut. Es gibt Schmerzen (in einem mäßigen Ausmaß) sowie starken Juckreiz und Brennen. Unangenehme Empfindungen verschwinden in der Regel in Ruhe. Die Haut wird rot und schwillt an. Die nahe gelegenen Lymphknoten erhöhen und werden schmerzhaft.

Die Hauptsymptome der Krankheit

Was passiert, wenn sich die Krankheit entwickelt? Das Erysipel ist eine sehr unangenehme Infektionskrankheit, die nicht nur die Haut, sondern auch andere Organsysteme betrifft. Wenn sich die Krankheit entwickelt, bleiben Fieber und andere Intoxikationssymptome sowie unangenehme Empfindungen in den betroffenen Hautpartien bestehen.

Die Toxine, die von Staphylococcus produziert werden, beeinflussen auch das Nervensystem. Die Patienten klagen über ständige Schlaflosigkeit und Apathie. Manchmal gibt es Erbrechen. In schwereren Fällen ist ein Verlust des Bewusstseins möglich.

Auf dem betroffenen Bereich erscheint die Haut als hellroter Fleck mit unebenen, aber deutlichen Rändern. Die Gewebe in diesem Bereich sind verdichtet, geschwollen. Die Haut fühlt sich heiß an und die Palpation der betroffenen Stelle wird von Schmerzen begleitet. Nach dem Drücken verschwindet die Rötung für ein paar Sekunden auf der Haut und erscheint dann wieder. Das Erysipel wird von einer Entzündung der benachbarten Lymphknoten begleitet - sie schwellen an, nehmen zu, werden hart und schmerzhaft.

Mögliche Verstöße gegen innere Organe. Manchmal erysipelatous Entzündung wird durch erhöhten Blutdruck, Tachykardie, gedämpfte Herztöne erschwert.

Es ist bemerkenswert, dass die Symptomatologie weitgehend von der Form der Krankheit abhängt:

  • Die erythematöse hämorrhagische Form wird als ziemlich häufig angesehen. Neben dem Erythem gibt es auf der Haut punktförmige Blutungen. Wenn sich die Krankheit entwickelt, ist es möglich, ausgedehnte hämorrhagische Bereiche zu bilden, die miteinander verschmelzen. Bei dieser Art von Krankheit dauert Fieber zwei Wochen. Außerdem verschwinden lokale entzündliche Veränderungen viel langsamer. Die Krankheit wird oft durch einen nekrotischen Prozess kompliziert.
  • Die erythematös-bullöse Form des Erysipels ist begleitet von der Bildung kleiner Vesikel im Erythemgebiet. Im Inneren ist der Ausschlag mit einer klaren Flüssigkeit gefüllt. Die Vesikel werden allmählich geöffnet, wodurch die seröse Flüssigkeit auf die umgebenden Gewebe gegossen wird. Die Hautoberfläche wird mazeriert und anschließend epithelisiert. Auf der Oberfläche des betroffenen Gewebes bilden sich Krusten, die nach und nach abplatzen (in der Regel treten keine Narben auf der Haut auf). Es gibt eine Entzündung der Lymphknoten und eine Erhöhung der Temperatur, obwohl diese Symptome relativ schnell verschwinden.
  • Das bullöse-hämorrhagische Erysipel wird von der Bildung kleiner Vesikel begleitet, in deren Innerem sich eine serös-blutige Flüssigkeit befindet. Die Krankheit ist durch eine tiefe Schädigung der Hautkapillaren gekennzeichnet. Nach dem Öffnen verursachen Ausschläge auf der Haut oft kleine Wunden und Erosionen. Dies ist eine schwere Erysipelform, die vergleichsweise oft mit tiefer Nekrose, der Bildung von Abszessen und Phlegmonen endet. Nach der Genesung bleiben Narben auf der Haut. Mögliche Veränderungen der Hautpigmentierung.

Es sind diese Symptome, die diese Hauterkrankung begleiten. Das Erysipel ist eine gefährliche Krankheit, deren Symptome nicht ignoriert werden können.

Sind Komplikationen möglich?

Das Erysipel ist eine Krankheit, die in den meisten Fällen einer medikamentösen Behandlung zugänglich ist. Komplikationen sind selten, aber sie sind sicherlich möglich.

Zum Beispiel wird vor dem Hintergrund des Entzündungsprozesses häufig eine Stauung der Lymphe gebildet. Diese Komplikation entwickelt sich in der Regel vor dem Hintergrund des bereits bestehenden funktionellen Defizits des Lymphstroms in den Hautgeweben.

Es besteht immer die Möglichkeit, dass die Infektion in andere Gewebe eindringt. Vor dem Hintergrund der Krankheit, manchmal Entzündung der Wände der Venen sowie Lymphgefäße. Die Venenerkrankung erhöht die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln. Darüber hinaus Nekrose der betroffenen Bereiche der Haut, Vereiterung der Hautausschläge, das Auftreten von Phlegmonen und Abszessen.

Zu den gefährlichsten Komplikationen gehören Sepsis, akute kardiovaskuläre Insuffizienz, toxisch-infektiöser Schock sowie Thromboembolie der Lungenarterie. Viele dieser Pathologien können zum Tod des Patienten führen. Glücklicherweise wird das Auftreten solcher gefährlichen Folgen selten registriert. Dennoch ist es sehr wichtig, sich rechtzeitig an einen Spezialisten zu wenden und rechtzeitig Hilfe zu bekommen.

Diagnostische Maßnahmen

Nur der Arzt weiß, wie die Krankheit tatsächlich aussieht. Das Erysipel ist von sehr charakteristischen Hautläsionen begleitet. Zunächst sammelt der Spezialist die notwendigen Informationen für die Anamnese und führt eine Untersuchung durch. Hautausschlag, Rötung und Schwellung der Haut, sowie die Lage der Läsionen (wie es bekannt ist, kann oft Rotlauf Füße und Haut auf dem Gesicht zu sehen) können bei dem Gedanken an dem Gesicht einem Arzt gegenüber. Es ist auch notwendig, die Lymphknoten im betroffenen Bereich zu untersuchen - sie erhöhen sich oft.

Natürlich werden zusätzliche Diagnosen durchgeführt. Sehr wichtig ist ein allgemeiner Bluttest - eine Erhöhung der Leukozytenzahl bestätigt das Vorhandensein einer häufigen Entzündung. Informativ ist auch die PCR-Diagnostik - im Blut des Patienten gibt es spezifische Anti-Streptokokken-Antikörper. Es ist notwendig, die Geschwindigkeit der Blutgerinnung zu überprüfen.

Medikationstherapie

Nur ein Arzt kann ein wirklich wirksames und vor allem das sicherste Schema für die Behandlung der Krankheit machen. Erysipel ist eine Infektionskrankheit bakteriellen Ursprungs. Deshalb sind Antibiotika wirksam.

Den Patienten werden in der Regel die Präparate der Penizillingruppe verschrieben. Darüber hinaus ist die Therapie mit Hilfe von Cephalosporinen (zweite und dritte Generation), Makroliden und Fluorchinolonen wirksam. Die Patienten erhalten antibakterielle Medikamente intravenös für 7-10 Tage.

Wenn es sich um eine rezidivierende Form der Erkrankung handelt, dann machen Sie nach der oben genannten Therapie eine Pause von mehreren Tagen, danach nehmen die Patienten noch eine Woche lang Lincomycin ein.

Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (zB „Ibuprofen“, „Paracetamol“, „Nurofen“) zu helfen, mit Fieber zu bewältigen, Schmerzen lindern und die Entwicklung des Entzündungsprozesses verlangsamen. Darüber hinaus Patienten verschrieben Vitamine - sind nützlich B-Vitamine und Ascorbinsäure in Betracht gezogen (die die Erholung des Organismus hilft zu beschleunigen). Antihistaminika ("Tavegil", "Suprastin") helfen bei Ödemen und allergischen Reaktionen.

Manchmal ist eine lokale Behandlung notwendig. Es wird nicht in allen Fällen angezeigt. Zum Beispiel ist in der erythematösen Form der Krankheit die Verwendung von Salben oder Lösungen kontraindiziert. Wenn es eine bullösen ist auf der Haut, die Blasen bildet sanft geöffnet und lassen Sie die Flüssigkeit, wonach die betroffene Haut Verband mit der Lösung oder furatsilina rivanola. Die Verbände werden mehrmals am Tag gewechselt, sie können nicht dauerhaft belassen werden, noch können die Verbände der betroffenen Bereiche zu stark bandagiert werden.

Wenn an der Stelle der geöffneten Blasen Sockenwunden gebildet werden, werden die Patienten in Manganbäder geschickt - erst nach dem Eingriff werden antiseptische Verbände auf die Haut aufgetragen. Manchmal wird "Dibunol" - Salbe zweimal täglich für eine Woche auf die betroffene Haut aufgetragen. Die Droge hilft, Blutungen zu bewältigen.

Andere Behandlungen

Um Restsymptome nach Abschluss der medikamentösen Therapie zu beseitigen, wird der Patient auf einige physiotherapeutische Verfahren hingewiesen. Paraffinanwendungen, UHF-Therapie, UV-Bestrahlung der Haut sind wirksam. In einigen Fällen wird der Effekt durch einige Methoden der Magnet- und Lasertherapie gegeben.

Ärzte empfehlen Sanatoriumsbehandlung, schicken Patienten im Krankheitsfall zu den Kurorten. Das Erysipel, insbesondere seine wiederkehrende Form, reagiert gut auf Spülungen, Paraffinbäder, Baden in Mineralwasser usw.

Wenn es sich um eine wiederkehrende Form von Erysipel handelt, erhalten die Patienten manchmal Injektionen von Bicillin und Retarpen. Die Verfahren werden alle paar Wochen für 1-2 Jahre durchgeführt.

Erysipel: Volkskrankheitsbehandlung

Sofort lohnt es sich zu sagen, dass die Rezepte der Volksmediziner nur als Hilfsmittel verwendet werden können. Sie tragen sicherlich dazu bei, die kutanen Manifestationen der Krankheit zu bewältigen und die Genesungsprozesse zu beschleunigen, aber bei Missmanagement können sie die Situation nur verschlimmern. Verwenden Sie zu Hause Medikamente nur mit der Erlaubnis des Arztes.

  • Die Haut kann mit gewöhnlicher reiner Kreide bestreut werden. Vorläufig muss es zerkleinert und durch ein Sieb gegeben werden, um große Partikel auszusondern.
  • Die Behandlung betroffener Bereiche der Haut kann konzentrierter Abkochung von Blumen der Kamille, Salbei, Schnur sein. Diese Pflanzen haben ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften, kommen gut mit Juckreiz und anderen unangenehmen Empfindungen zurecht.
  • In der Volksmedizin mit Erysipel werden die Blätter der Schafgarbe verwendet. Frische Blätter der Pflanze sollten gründlich gewaschen werden, dann mit kochendem Wasser übergießen. Nachdem das Wasser etwas abgekühlt ist, werden heiße Blätter herausgezogen und dann auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen. Das Arzneimittel kann mit Gaze oder Lebensmittelfolie abgedeckt und dann mit einem Verband fixiert werden. Der Vorgang wird mehrmals täglich wiederholt. Einige Patienten bemerken, dass bereits drei Tage nach Beginn der Anwendung von Kompressen der Rötung, Juckreiz und Hautschmerzen verschwinden.
  • Zu Hause können Sie eine spezielle Salbe zubereiten. Ein Esslöffel Honig wird mit der gleichen Menge Abkochung aus den Blättern von Mutter-und-Stiefmutter und Kamillenblüten gemischt. Alle Zutaten umrühren und auf das betroffene Gewebe auftragen.

Vorbeugende Maßnahmen

Wir haben uns schon die Frage gestellt, warum sich das Erysipel entwickelt. Die Symptome der Erkrankung sind sehr unangenehm und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen sollte nicht ausgeschlossen werden. Leider gibt es keine spezifischen Mittel, um eine solche Krankheit zu verhindern.

Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung der Krankheit kann, Pflege für die Haut, regelmäßige Reinigung des Gewebes. Alle Wunden, Kratzer und Schäden sollten rechtzeitig desinfiziert werden, ihre Heilung überwachen. Wichtig ist der Zustand des Immunsystems. Richtige Ernährung, körperliche Aktivität, Wandern im Freien, regelmäßige Einnahme von Vitaminen - all dies wird dazu beitragen, den Widerstand des Körpers gegen verschiedene Arten von Infektionen zu erhöhen. Und natürlich, wenn die ersten Symptome auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Erysipel-Entzündung. Ursachen, Symptome, Behandlung der Pathologie.

Statistiken und Fakten

Die Struktur der Haut und das Funktionieren des Immunsystems

Ursachen von Erysipel

Streptococcus

Hauteigenschaften

  1. Beschädigung der Haut:
    • Bisse von Tieren und Insekten;
    • Schnitte und Abschürfungen;
    • Geschwüre und Wundliegen;
    • Nabelwunde bei Neugeborenen;
    • Venenkatheter und Injektionsstellen.

    Jeder Hautschaden kann ein Eintrittstor für Streptokokken werden. Bakterien dringen in die tiefen Hautschichten ein und vermehren sich in den Lymphkapillaren. Sie geben ein Toxin ins Blut ab, das den Körper vergiftet. Alle Manifestationen von Erysipel sind eine Reaktion des Körpers auf die Anwesenheit von Bakterien und ihren Toxinen.
  2. Berufsrisiken:
    • Kontakt mit chemischen Verbindungen der Haut;
    • häufige Verschmutzung;
    • Gummikleidung und Schuhe tragen.
    Mit solchen Faktoren sind Berufe mit Bergleuten, Fahrern, Mechanikern, Landarbeitern, Arbeitern in der metallurgischen und chemischen Industrie verbunden.
  3. Virale Hautschädigung:
    • Herpes;
    • Gürtelrose;
    • Windpocken.
    Diese Infektionen reduzieren die Immunität und verursachen Hautausschläge in Form von flüssigkeitsgefüllten Blasen. Nach ihrer Öffnung gelangen Bakterien leicht in die Haut;
  4. Chronische Dermatose und andere Hautläsionen:
    • Ekzem,
    • atopische Dermatitis,
    • Psoriasis,
    • Neurodermitis;
    • Urtikaria;
    • Kontaktdermatitis.
    Diese Krankheiten sind allergischer Natur. Immunitätszellen greifen die Epidermis an, reduzieren die lokale Immunität und verursachen Schwellungen. Wenn Bakterien in Kratzer und Kratzer eindringen, vermehren sie sich schnell in allergischer Haut;
  5. Eitrige Hautläsionen:
  • Furunkel;
  • Karbunkel;
  • Follikulitis.
Für den Fall, dass die Entzündung der Talgdrüsen durch Streptokokken verursacht wird, dringen die Bakterien selbst oder nach der Extrusion des Abszesses in die umgebenden Gewebe und Lymphgefäße ein. Dort beginnen sie sich zu vermehren und Giftstoffe freizusetzen;
  • Störung der Durchblutung und des Lymphflusses:
    • Thrombophlebitis;
    • Krampfadern;
    • lymphovenöse Insuffizienz.
    Eine Unterbrechung der Blutversorgung bei Schädigung des Blutes und der Lymphgefäße führt zu Sauerstoffmangel und Nährstoffmangel in der Umgebung. Dies reduziert die Immunität und macht die Haut anfällig für Infektionen. Darüber hinaus fördert die Stauung der Lymphe in den Gefäßen die Vermehrung von Streptokokken;
  • Narben:
    • posttraumatisch;
    • postoperativ.
    Das Gewebe der Keloidnarben besteht aus undifferenzierten Epidermiszellen, die der Körper als fremd empfindet und angreift. Darüber hinaus ist Narbengewebe beeinträchtigt Blutzirkulation, so dass es ein gutes Medium für die Reproduktion von Streptokokken wird;
  • Pilzkrankheiten Halt, Kopfhaut. Pilzkrankheiten stören die Integrität der Haut und können ihre Schutzfunktion nicht erfüllen. Bakterien dringen leicht in die Risse in den Interdigitalfalten ein und verursachen eine erysipelatöse Entzündung der Tibia;
  • KomplikationenErkrankungen der HNO-Organe und Augen:
    • Rhinitis;
    • Mittelohrentzündung;
    • Konjunktivitis.

    Es besteht die Gefahr von Streptokokken, die sich mit dem Blutfluss in die Lymphkapillaren der Haut ausbreiten. In den meisten Fällen tritt Erysipel auf Gesicht und Kopfhaut auf, kann aber auch auf anderen Körperteilen auftreten, besonders dort, wo die Blutzirkulation gestört ist;
  • Kleidung, die die Haut traumatisiert und die Durchblutung stört.

    Zustand der Immunität

    Symptome von Erysipel, Foto.

    Diagnose von Erysipel

    Welche Art von Arzt sollte ich verwenden, wenn ich Symptome von Erysipel bekomme?

    An der Rezeption des Arztes

    Behandlung von Erysipel

    Wie kann man die Immunität erhöhen?

    1. Identifizieren Sie Herde von chronischen Infektionen, welche den Körper schwächen. Um Infektionen zu bekämpfen, müssen Sie sich einer Antibiotikatherapie unterziehen.
    2. Wiederherstellung der normalen Mikroflora - tägliche Verwendung von Sauermilchprodukten. Je kürzer die Lagerzeit ist, desto mehr enthalten sie lebende Laktobazillen, die eine Reproduktion von Streptokokken nicht zulassen.
    3. Alkalisches Mineralwasser helfen, Gifte aus dem Körper zu entfernen und Vergiftungssymptome zu beseitigen. Trinken Sie sie in kleinen Portionen 2-3 Schlucke während des Tages. Zum Zeitpunkt des Fiebers müssen mindestens 3 Liter Flüssigkeit verbraucht werden.
    4. Leicht assimilierbare Proteine: mageres Fleisch, Käse, Fisch und Meeresfrüchte. Verwenden Sie sie empfohlen in gekocht oder geschmort. Proteine ​​sind notwendig, damit der Körper Antikörper zur Bekämpfung von Streptokokken bildet.
    5. Fette Helfen Sie der Haut, sich schneller zu erholen. Nützliche Fette finden sich in pflanzlichen Ölen, Fisch, Nüssen und Samen.
    6. Gemüse, Früchte und Beeren: vor allem Karotten, Birnen, Äpfel, Himbeeren, Preiselbeeren, Johannisbeeren. Diese Produkte enthalten Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen und einen Komplex von Vitaminen, die notwendig sind, um die Immunität zu stärken.
    7. Bekämpfende Anämie. Die Verringerung des Hämoglobins im Blut beeinflusst die Immunität schlecht. In dieser Situation helfen Eisenpräparate, Hämatogen, Äpfel, Persimonen.
    8. Stärkung des Immunsystems. Mehr als einen Monat, 2 mal ein Jahr prinimayt natürliche Medikamente empfohlen, das Immunsystem zu stimulieren: Echinacea, Ginseng, Rhodiola rosea, sibirischen Ginseng, Pantocrinum. Effektive und andere weiche Immunmodulatoren: immunofan, likopid.
    9. Frischer Honig und Pfeffer - Diese Bienenprodukte sind reich an Enzymen und chemischen Elementen, die für die Gesundheitsförderung notwendig sind.
    10. UV-Bestrahlung Problemzonen 2 mal im Jahr. Sonnenbäder müssen ab 15 Minuten täglich eingenommen werden. Täglich die Zeit in der Sonne für 5-10 Minuten erhöhen. Ein Sonnenbrand kann einen Rückfall von Erysipel auslösen. Es ist möglich, UFO und in физкабинете jede Poliklinik zu übergeben. In diesem Fall wird die Strahlendosis vom Arzt eingestellt.
    11. Dosierung körperliche Betätigung. Jeden Tag draußen sein. Ein 6- bis 6-stündiger Spaziergang pro Woche sorgt für normale körperliche Aktivität. 2-3 mal pro Woche ist es wünschenswert, Gymnastik zu machen. Yoga ist gut. Es hilft, Immunität, Stressresistenz zu erhöhen und die Durchblutung zu verbessern.
    12. Gesunder Schlaf hilft, Stärke wiederherzustellen. Weisen Sie für mindestens 8 Stunden pro Tag Ruhe zu.
    13. Nicht erlauben Überlastung, Unterkühlung, Überhitzung, verlängerte nervöse Spannung. Solche Situationen verringern die schützenden Eigenschaften des Körpers.
    14. Nicht empfohlen:
      • Alkohol und Zigaretten;
      • Koffeinhaltige Produkte: Kaffee, Cola, Schokolade;
      • scharfe und salzige Speisen.

    Behandlung von Erysipel

    Antibiotika

    Gruppe von Antibiotika

    Mechanismus der therapeutischen Wirkung

    Namen von Zubereitungen

    Wie man ernannt wird

    Penicilline

    Sind die Medikamente der Wahl. Andere Antibiotika werden mit Penicillin-Intoleranz verschrieben.

    Penicilline binden an Enzyme der Zellmembran von Bakterien, verursachen deren Zerstörung und den Tod des Mikroorganismus. Diese Medikamente sind besonders wirksam gegen Bakterien, die wachsen und sich vermehren.

    Die Wirkung der Behandlung wird verstärkt, wenn sie kombiniert wird

    Furazolidon und Streptozid.

    Injektionen des Arzneimittels werden intramuskulär oder subkutan in das betroffene Gebiet eingebracht. Vorzeitiges Zusammendrücken des Gliedes über Entzündung. Das Medikament wird 250.000-500.000 Einheiten 2 mal täglich verabreicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 7 Tage bis 1 Monat.

    Das Medikament wird in Form von Tabletten oder Sirup von 0,2 Gramm 6 mal am Tag eingenommen.

    Mit einem Anfangsgesicht für 5-7 Tage, mit wiederkehrenden Formen - 9-10 Tage.

    Zuweisung für die Verhinderung des Wiederauftretens einer Injektion einmal im Monat für 2-3 Jahre.

    Tetracycline

    Tetracycline hemmen die Synthese von Proteinen, die für den Bau neuer Bakterienzellen benötigt werden.

    Doxycyclin

    Nehmen Sie 100 mg 2-mal täglich nach den Mahlzeiten, gepresst mit genug Flüssigkeit.

    Levomycetins

    Verletzung der Synthese von Proteinen, die für die Konstruktion von Bakterienzellen notwendig sind. Daher verlangsamen Sie die Reproduktion von Streptokokken.

    Wenden Sie 250-500 mg des Präparates 3-4 Male pro Tag an.

    Dauer der Behandlung 7-14 Tage, abhängig von der Form des Erysipels

    Makrolide

    Makrolide stoppen das Wachstum und die Entwicklung von Bakterien und unterdrücken auch deren Vermehrung. In hohen Konzentrationen verursachen den Tod von Mikroorganismen.

    Nehmen Sie 0,25 g, 4-5 mal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten.

  • Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie