Durchfall ist eine schnelle Defäkation, die 3-mal täglich auftritt und durch verschiedene Ursachen mit flüssigem Stuhlgang verursacht wird.

Ein ähnlicher Zustand kann bei einem Erwachsenen und einem Kind auftreten und ist keine separate Krankheit.

Durchfall ist eine Reaktion des Körpers auf verschiedene Störungen des Verdauungssystems und es ist möglich, Durchfall mit Volksmedizin zu behandeln.

Die Hauptgründe

Durchfall bei Erwachsenen kann sich in einer akuten Form manifestieren, wenn sein Aussehen unerwartet ist, das Problem schwer zu stoppen ist, und es dauert von ein paar Tagen bis zu ein paar Wochen.

Es gibt auch chronischen Durchfall, der länger als 2 Wochen dauert.

Die Hauptursachen von Durchfall sind:

  1. Infektiöse Infektion des Darms mit verschiedenen Viren, Bakterien und Parasiten.
  2. Dysbakteriose, die die Darmflora durchbricht.
  3. Unausgewogenes Essen, in dem es viele rohe Produkte und Lebensmittel geben kann, die den Schleim reizen.
  4. Allergie gegen Lebensmittel und Lebensmittelzusatzstoffe.
  5. Mangel an Vitaminen.
  6. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, chronisch fortschreitend.
  7. Starke Vergiftung, die sowohl Lebensmittelprodukte als auch andere Substanzen sein können, beispielsweise Quecksilber oder Arsen.
  8. Ausfall der Stoffwechselfunktionen des Körpers.
  9. Häufiger Stress, Angst, Angst.

Es gibt Durchfall nicht nur in Form von flüssigem Kot und manchmal Kot mit Wasser. In einigen Fällen kann es zu Rumpeln und Transfusionen im Abdomen, zu Blähungen und Defäkation mit Schaum kommen.

Kot mit Durchfall kann verschiedene Farben haben, mit Verunreinigungen und einem unangenehmen Geruch.

Die Hauptgefahr bei Durchfall ist der Verlust von Flüssigkeit durch den Körper und die Unfähigkeit des Darms, nützliche Substanzen aus den Produkten aufzunehmen.

Zu Hause helfen die Heilmittel für Durchfall schnell, das Problem zu lösen, aber es ist wichtig zu wissen, wie man sie in welcher Dosierung verwendet.

Samen von Dill und Karotten

Die Behandlung von Durchfall mit Dill oder Karottensamen bezieht sich auf bewährte Methoden, die auch für Kinder verwendet werden können.

Wenn Sie die Samen richtig verwenden, können Sie eine karminative Wirkung erzielen und auch den Darm beruhigen, seine motorischen Fähigkeiten wieder normalisieren und die Gasentwicklung loswerden.

Von den Samen des Dills, der spezielles Wasser vorbereitet. Solch ein Mittel ist ein natürliches Mittel, das Durchfall beseitigen kann. Oft wird Dillwasser für Säuglinge vorbereitet, um Babys vor Koliken zu bewahren.

Zusätzlich zum karminativen Effekt bedeutet dies, Krämpfe zu stoppen.

Zur Vorbereitung ist es notwendig:

  1. Setzen Sie 1 Teelöffel in eine Pfanne. Samen, wenn keine Dillsamen, dann ist der Ersatz von Fenchelsamen erlaubt.
  2. 300 ml kochendes Wasser hinzufügen und 10 Minuten kochen lassen.
  3. Kochen Sie das Getränk unter dem Deckel, dann schalten Sie das Feuer aus und lassen Sie es für eine halbe Stunde ziehen.
  4. Das aufgenommene Wasser sollte dreimal täglich 50 ml eingenommen werden.

Ähnliche Eigenschaften sind in Karottensamen, sie helfen auch bei Verstopfung und Gasbildung.

Zum Kochen, ist es notwendig, die Samen von Karotten in Pulver zu mahlen und 1 TL nehmen. 1-3 mal am Tag, abhängig von der Schwere des Durchfalls.

Es ist gut zu verwenden, und frisches Gemüse von Dill, Sie brauchen nichts dafür zu kochen, sondern nur ein paar Zweige nach der Hauptmahlzeit zu essen.

Melissa von Durchfall

Melissa bezieht sich auf eine Heilpflanze und es ist möglich, ein Volksheilmittel gegen Durchfall sowie eine Vielzahl anderer gastrointestinaler Erkrankungen herzustellen.

Solch eine Pflanze wird Entzündungen und Krämpfe lindern. Darüber hinaus kann Melissa den Stoffwechsel normalisieren, verbessert den Appetit.

Stop Melissa Durchfall ist aufgrund der großen Menge von Estern, die die Muskeln des Darms beeinflussen, sowie Bitterkeit, die Entzündungen lindert.

In der Zusammensetzung gibt es auch Flavonoide, die als antibakterielle Mittel verwendet werden und Intoxikation entfernen können.

Entfernen Sie Durchfall kann eine Abkochung sein, für die 4 Esslöffel. Melisse mit einem Glas kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten kochen lassen. Das resultierende Produkt kann nach Filtration und Kühlung dreimal täglich für 1 Esslöffel getrunken werden.

Deko-Behandlung

Die Behandlung von Durchfall mit Volksmedizin beinhaltet viele verschiedene Methoden. Manche benutzen Essen, in einigen Kräutern oder Samen.

Rezepte sind unterschiedlich und eine Form des Kochens ist Abkochungen. Volksheilmittel, die als Abkochung zubereitet werden und Durchfall stoppen können, enthalten solche Rezepte:

  1. Es ist notwendig, die geschälten Walnüsse in einen Kochtopf zu geben und 500 ml Wasser hinzuzugeben, auf einer niedrigen Hitze für ungefähr 10 Minuten zu lassen, dann bestehen Sie für eine halbe Stunde. Am Ende sollte das Mittel dick sein und man kann es täglich aus einer Windel ein Glas trinken. Bei chronischem Durchfall ist es notwendig, morgens auf nüchternen Magen ein Volksheilmittel zu trinken.
  2. Bei Durchfall, der länger als einen Tag dauert, können Sie die Eichenrinde verwenden. Dazu wird es zu Pulver vermahlen, zu einer 1,5 Tasse Wasser wird eine Prise Pulver gegeben, wonach die Brühe 10 Minuten gekocht wird, so dass 1/3 des Getränks verdunstet. Dekokt wird für 1 EL verwendet. dreimal am Tag.
  3. Ein gutes Mittel gegen Durchfall ist eine Abkochung von Erlenzapfen. Zum Kochen 1 EL. Kegel gefüllt mit Wasser in einem Volumen von 250 ml und gekocht 10 Minuten, nach denen es darauf hingewiesen wird, eine halbe Stunde und 4 mal am Tag genommen.
  4. Schnell loswerden Durchfall von Reis. Dazu wird Reis gewaschen, mit Wasser gegossen und gekocht. Zum Kochen braucht man 50 Gramm Reis und 300 ml Wasser. Nach dem Kochen wird der Reis ausgepresst und das Volksmedikament wird 2 mal täglich zu gleichen Teilen filtriert und vollständig eingenommen.
  5. Zur Behandlung von Durchfall können Volksmedizin eine Abkochung von Johanniskraut verwenden. Zum Kochen braucht man 2 Esslöffel. Kräuter gießen Wasser in einem Volumen von 250 ml und lassen für 10 Minuten kochen.

Wenn das Volksmedikament etwas kühl ist, muss es getrunken werden, um maximale Wirksamkeit gegen Durchfall zu erreichen, ist es notwendig, die Brühe so heiß wie möglich zu trinken.

Wie Sie sehen können, ist es nicht schwer, Volksheilmittel vorzubereiten, wenn Sie die Rezepte und die Methoden der Verwendung kennen. Zusätzlich zu Brühen gibt es andere nützliche Rezepte, die zur Behandlung von Durchfall bei Erwachsenen und Kindern verwendet werden können.

Behandlung mit Infusionen

Für Erwachsene und Kinder wird empfohlen, medizinische Infusionen aus Durchfall zu machen. Um dies zu tun, können Sie die folgenden Methoden verwenden:

  1. Die Behandlung kann mit der Infusion von trockenem Brot durchgeführt werden. Für die Therapie wird empfohlen, Roggenbrot zu verwenden, das mit Wasser gefüllt und für 30 Minuten verlassen werden muss. Das resultierende Volksheilmittel für Durchfall mit Krume sollte jede Stunde getrunken werden.
  2. Zur Normalisierung des Stuhls eignet sich gut geeigneter Wermut, der in der Apotheke gekauft werden kann. Für das Kraut ist das Gras mit Wodka gefüllt und bleibt bis zu dem Moment, wenn es keine grüne Farbe gibt. Die Behandlung mit einem solchen Volksheilmittel wird mit 20 Tropfen alle 3 Stunden durchgeführt. Noch ist es möglich, ein Gras auf dem Wasser zu bestehen, aber die Einzeldosis erhöht sich bis zu einem Glas.
  3. Gut für Durchfall verwenden Sie Tinktur aus der Nuss Partition. Sie goss ein Glas Wodka und ging für 3 Tage in der Dunkelheit. Nach der Zubereitung wird der Erwachsene 4 mal am Tag in einer Menge von 6 Tropfen genommen, die in 30 ml Wasser gelöst werden.
  4. Das folgende Volksheilmittel setzt die Verwendung von Heidelbeeren in der Menge von 4 EL voraus. Die Früchte werden in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und für 8 Stunden stehengelassen. Folk Heilmittel wird empfohlen, für die Nacht zu kochen, und am Morgen beginnen zu nehmen und das ganze Volumen zu trinken den ganzen Tag.
  5. Die Behandlung von Durchfall kann mit Infusion von der Wurzel der Heckenrose durchgeführt werden, die vor der Vorbereitung zerkleinert wird. Das Glas der Wurzel benötigt 750 ml Wasser. Infusion muss etwa eine halbe Stunde kochen und auch 30 Minuten bestehen.

Für Erwachsene kann ein solches Volksheilmittel ohne Einschränkungen für Durchfall verwendet werden.

Wenn es widerlich ist, Volksheilmittel gegen Durchfall zu verwenden, wo Kräuter und andere Zutaten verwendet werden, dann ist es möglich, die Heilmittel der Leute zu behandeln, die auch köstlich sind.

Köstliche Behandlung für Durchfall

Die Behandlung von Durchfall bei Erwachsenen und Kindern sollte sofort beim ersten Auftreten durchgeführt werden. Wenn aus Durchfall keine Volksheilmittel auf einmal verwendet werden, kann sich nur der Zustand verschlechtern und der Körper beginnt zu dehydrieren.

Wenn Durchfall zu Dehydratation führt, dann muss die Behandlung von Durchfall nur in einem Krankenhaus durchgeführt werden. Solche Menschen mit Durchfall müssen schnell ins Krankenhaus gebracht werden.

Wenn Volksmedizin sofort mit den ersten Symptomen von Durchfall beginnt, können Sie auch pathogene Bakterien abtöten.

Köstliche Heilmittel für Durchfall sind wie folgt:

  1. Wenn bei Durchfall die Normalisierung des Stuhls nicht mehrere Tage andauert und der Kopf auch schmerzt und die Temperatur steigt, dann müssen Sie den Apfel von der Schale schälen und raspeln. Jede Stunde musst du eine Portion essen, in der es einen Apfel geben wird.
  2. Anstelle von Gras hilft Tee mit Paniermehl. Bei Durchfall ist es notwendig, starken Tee zu machen und es wird nicht empfohlen, Zucker oder Honig zu verwenden.
  3. Es ist nützlich bei Durchfall, eine Vogelkirsche zum Menü hinzuzufügen oder daraus Tee zu machen.
  4. Ein gutes Heilmittel ist eine Infusion von Granatapfel. Für seine Vorbereitung braucht es nur 2 Teelöffel. zerkleinert Rinde ein Glas mit kochendem Wasser und kochen für eine Viertelstunde. Nehmen Sie eine solche Abkochung von Durchfall sollte 1 Teelöffel sein. dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  5. Obwohl diese Methode nicht sehr schmackhaft ist, ist sie sehr effektiv und hilft, schweren Durchfall loszuwerden. Um den Stuhl zu normalisieren, wird eine Knoblauchzehe hergestellt, die vor den Mahlzeiten in Mengen von ½ Teelöffel gegessen werden muss. Dies reduziert die Fermentation von Nahrungsmitteln im Darm und entfernt auch Entzündungen.
  6. Es ist nützlich, den Stuhl durch Durchfall mit einer Banane zu normalisieren. Diese Frucht kann die Aktivität des Darms reduzieren und reizt die Schleimhaut nicht. Die Banane wird für die Prophylaxe in Höhe von 1 Stück dreimal pro Tag verwendet.

Wenn das Kind ein Problem hat, sollte er 8 mal weniger Banane pro Tag geben als für einen Erwachsenen.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Rezepte und sie sind alle unterschiedlich. In einigen Fällen führen die Methoden möglicherweise nicht zu Ergebnissen, aber die sofortige Anwendung von Medikamenten wird nicht empfohlen.

Es ist besser, andere Kräuter oder Lebensmittel zu probieren. Verwenden Sie verschiedene Rezepte gleichzeitig.

Sie können pro Stunde 200 ml Wasser mit einem flüssigen Stuhl trinken, in dem 1 Teelöffel verdünnt wird. Stärke. Dieses Getränk hilft, den Stuhl in kurzer Zeit zu stärken.

Wenn die Ursache des Versagens des Stuhls eine Vergiftung oder Infektion ist, dann können Sie Kaliumpermanganat zur Wiederherstellung verwenden, das für ½ Tasse getrunken werden sollte. Die Lösung ist farblos von pink.

Jeder Mensch im Hausapotheke hat Aktivkohle, die auch bei Durchfall eingesetzt werden kann. Dieses Sorbens absorbiert schädliche Substanzen und entfernt sie leicht aus dem Körper und normalisiert den Stuhl.

Wenn Sie Durchfall nicht stoppen können, wird der flüssige Stuhl von Fieber, Schmerzen oder dem Auftreten von Schleim, Blut begleitet, ist es besser, nicht mit der Wahl einer Behandlung zu Hause zu experimentieren, und sofort Hilfe von einem Arzt zu suchen.

Samen können Verstopfung verursachen?

Können gebratene Sonnenblumenkerne Verstopfung verursachen?

Können rohe Sonnenblumenkerne Verstopfung verursachen?

Im Gegenteil, Sonnenblumenkerne kann verursachen Durchfall (Durchfall). Samen, Nüsse sind sehr nützlich für die Arbeit des Darms, da sie reich an Ballaststoffen sind. Dies ist eines der empfohlenen Produkte für diejenigen, die an Verstopfung leiden. Aber mäßig.

Welche Nahrungsmittel können Verstopfung verursachen?

Erstens, es ist Brot, Backwaren. Steile Eier, Konserven. Diese Nahrungsmittel verschlechtern die Darmmuskulatur.

Zweitens, starker Tee, Kaffee, Schokolade. Sie machen es schwierig, den Darm zu entleeren. Es ist natürlich schwierig, solche Produkte aufzugeben) Vor allem aus Schokolade.

Drittens, fette Fleischbrühen, Kartoffelpüree, Pasta.

Früchte wie Bananen, Granatäpfel, Birnen, Blaubeeren wirken sich auch negativ auf den Zustand des Darms aus - fixieren den Stuhlgang. Sehr nützliche Äpfel.

Es wird empfohlen, täglich getrocknete Aprikosen oder Pflaumen zu essen. unbedingt - Sauermilchprodukte. Gemüse- und Fruchtsäfte sind die ersten Helfer mit Verstopfung. Und frisches Gemüse jeden Tag.

Vorsicht, Durchfall: Welche Lebensmittel können Sie mit Durchfall essen

Durchfall ist eine häufige Magenverstimmung, die bei Erwachsenen und Kindern auftritt. Trotz der Tatsache, dass Durchfall sehr häufig ist, halte es nicht für gesundheitlich unbedenklich. Dem Auftreten von Durchfall können verschiedene, manchmal lebensbedrohliche Ursachen vorausgehen, daher ist es wichtig, diese rechtzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

Durchfall - wann ein Alarm ausgelöst werden soll

Kann Durchfall als gesundheitlich unbedenklich angesehen werden? Die Antwort ist nicht in allen Fällen. In der Tat wird Durchfall bei einem erwachsenen Menschen oder Kind oft entweder durch die Reaktion des Darms auf ein Produkt oder durch eine schwere Krankheit verursacht. Und die Krankheit muss nicht unbedingt mit einer Störung des Verdauungssystems in Verbindung gebracht werden. Dies kann eine psychische Störung oder eine onkologische Erkrankung sein.

Aber vor allem Durchfall ist auf falsche Essgewohnheiten zurückzuführen. Wir essen oft Nahrungsmittel, die unsere Verdauungsorgane mit erhöhter Empfindlichkeit einnehmen. Manchmal ist auch die Kombination irgendwelcher Produkte unverträglich (zum Beispiel, wenn es pelmeni gibt und trinkt es mit der Milch). Anschließend beginnt dieser Durchfall.

Wenn Sie aufgrund von Nahrungsmittelintoleranz oder Inkompatibilität Durchfall haben, müssen Sie feststellen, welche Lebensmittel Ihren Durchfall stimulieren. Dann ersetzen Sie sie durch Lebensmittel, die mit Durchfall gegessen werden können und um es zu verhindern. Manchmal kann der Missbrauch von Produkten mit abführender Wirkung auch zu Durchfall führen. Wenn Ihr Frühstück, Mittag- und Abendessen nur zu 90% aus Sauermilchprodukten, frischem Gemüse und Obst besteht, liegt die Ursache für Durchfall genau in Ihrer Ernährung.

Ein Alarm für Durchfall ist, wenn Kot 3 - 6 mal pro Tag für einen langen Zeitraum (von 3 bis 7 Tagen) beobachtet wird. Längerer Durchfall wird oft von anderen Symptomen wie Unwohlsein, Erbrechen, Fieber begleitet. Es ist wichtig, auf die Konsistenz und Farbe von Fäkalien zu achten. Wahrscheinlich können sie mit Blut oder Schleim gefunden werden. Das sind keine guten Zeichen. In diesem Fall ist die Selbstbehandlung von Durchfall kategorisch verboten. Es ist dringend notwendig, einen Arzt aufzusuchen

Die Ursachen für langwierigen Durchfall sind:

  • Emotionale Schocks (Stress, Nervenzusammenbruch, Angst).
  • Intestinale, bakterielle und virale Infektionen.
  • Vorhandensein von Parasiten im Darm.
  • Allergie gegen Medikamente.

Längerer Durchfall führt zu Dehydrierung. Um einen großen Flüssigkeitsverlust im Körper zu verhindern, ist es wichtig, das Trinkregime einzuhalten. Im Durchschnitt kann ein Erwachsener 2 Liter gereinigtes Wasser pro Tag trinken, ein Kind 1,5 Liter. Der Verzehr von Tee, Kaffee, Säften und sogar den meisten wässrigen Beeren wie Wassermelonen wird nicht berücksichtigt

Symptome des Mangels an Flüssigkeit im Körper sind:

  • Allgemeine Müdigkeit.
  • Verwirrung des Bewusstseins.
  • Kopfschmerzen.
  • Gefühl von Durst.
  • Trockenheit der Schleimhäute von Mund, Nasenwegen und Augen.
  • Urin ist eine dunkelgelbe Farbe.

Wenn Sie plötzlich Durchfall haben und andere Symptome bemerken, die Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen, suchen Sie sofort einen Arzt auf. In solchen Fällen können Selbstmedikation und Annahmen, die in ein paar Tagen besser sein werden, Gesundheitsprobleme nur verschärfen.

Was Sie nicht können und mit Durchfall essen können

Die Einhaltung einer individuellen Diät ist eine Voraussetzung für die Behandlung von anhaltendem Durchfall. Es ist notwendig, eine therapeutische Diät von Nahrung zu bilden, die während Durchfall gegessen werden kann, und davon jene Nahrungsmittel auszuschließen, die verboten sind, mit Durchfall zu essen.

Betrachte Produkte, die nicht gegessen werden können:

  • Öliges Essen. Dazu gehören Lebensmittel, die mit viel Gemüse / Tieröl gekocht oder mit Soßen gewürzt werden.
  • Milch und ihre Derivate: Butter, Käse, Eiscreme, Kefir, Sauerrahm, fermentierte Milch und Joghurt. Vermeiden Sie Milchprodukte, halten Sie sich von diesen Produkten fern, auch wenn Sie keine Probleme mit der Verträglichkeit von Laktose haben. Bei Durchfall erhöht sich die Empfindlichkeit des Darms gegenüber Milchprodukten, was Durchfall verschlimmern kann.
  • Trinken Alkohol und Koffein enthalten sind nicht für Durchfall zugelassen, weil sie "Diuretika" - Absorber von Flüssigkeit sind, die zu Dehydratation des Körpers führen.
  • Gemüse, Beeren und Früchte mit hohem Gehalt an natürlichen Säuren. Erdbeeren, Kirschen, Trauben, Birnen, Tomaten, Zwiebeln, Paprika und alle Kohlsorten verursachen Blähungen, Schwellungen und Durchfall. Zitrusfrüchte wie Zitronen, Orangen und Grapefruits stimulieren die Gärung und Gase im Darm.
  • Backen, Schokolade und Süßigkeiten. Produkte mit künstlichen Süßstoffen haben abführende Eigenschaften.
  • Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln). Diese Lebensmittel enthalten Fette und unlösliche Ballaststoffe, die den Stuhl schwächen. Wenn Sie eine Handvoll solcher Nüsse essen, wird es nur Durchfall verschlimmern.
  • Samen von Sonnenblumen und Flachs. Diese Samen, wie Nüsse, wirken abführend auf das Verdauungssystem.

Seien Sie vorsichtig bei der Wahl von Fleisch und Fisch, besonders bei heißem Wetter. Wenn sie nicht ordnungsgemäß im Geschäft gelagert werden, können sie mit einer parasitären Infektion infiziert werden.

  • Fleisch ist mager (Huhn, Truthahn).
  • Hühnereier ohne Eigelb.
  • Joghurt ist probiotisch.
  • Fisch mager (Barsch, Karpfen, Hering, Seehecht, Seelachs).
  • Der Reis ist mager.
  • Kartoffeln (Kartoffelbrei).
  • Vinaigrette ist diätetisch.
  • Makkaroni.
  • Bananen.
  • Äpfel.
  • Wassermelone.
  • Quitte.

Quitte gilt als wirksam in der Behandlung von Durchfall, wenn sie für diesen Zweck richtig verwendet wird. Wie Sie wissen, enthält Quitte einen herben und sehr sauren Geschmack. Daher wird es nicht empfohlen, es in seiner rohen Form zu nehmen. Jedoch wird daraus eine nützliche Tinktur gewonnen. Wenn in Ihrem Gebiet eine Quitte wächst, verwenden Sie sie unbedingt als Durchfalldiät. Bevor Sie diese Infusion verwenden, konsultieren Sie einen Arzt. Vielleicht haben Sie ernstere Ursachen für Durchfall, und ein Quittengetränk ist machtlos

Wie koche ich eine Infusion? Um dies zu tun, brauchen Sie eine frische Quitte - 200 Gramm und 1 Liter heißes Wasser. Die Früchte in eine Glasflasche geben und mit kochendem Wasser übergießen. Bestehen Sie für ungefähr eine Stunde auf. Nehmen Sie ein Getränk einmal pro Stunde in 200 ml warm, bis der Durchfall aufhört.

Bei Durchfall können Sie Salate mit Salzkartoffeln essen. Zum Beispiel ist eine diätetische Vinaigrette erlaubt, die gekochte Rüben und Karotten enthält. Der Vorteil eines solchen Salat mit Durchfall hängt direkt davon ab, welche Zutaten es sein wird. Heute gibt es viele Möglichkeiten, dieses Gericht zu kochen, dessen Rezept Bohnen, grüne Erbsen, eingelegte Gurken und Kohl sein können. Diät-Vinaigrette sollte diese Produkte nicht enthalten. Die aufgeführten Inhaltsstoffe stimulieren die Fermentation und die Bildung von Gasen im Darm. Damit eine solche Vinaigrette jedoch gar nicht frisch ist, kann sie mit Hilfe von geschälten Äpfeln etwas säuerlich schmecken.

Salat "Vinaigrette" besteht praktisch aus gekochtem Gemüse. Weiche Nahrung ist vom Körper leichter verdaulich, wodurch der Stuhl locker und locker wird. Bei Durchfall sollten Sie deshalb gekochtes Gemüse essen, das nicht mehr als 200 g pro Tag enthält.

Leinsamen mit Durchfall

Flachs ist eine Heilpflanze, die häufig zur Beseitigung von Verdauungsstörungen (Magen-Darm-Trakt) verwendet wird. Es gibt jedoch eine Ausnahme, wenn Leinsamen nicht zur Einnahme empfohlen werden - bei akutem Durchfall. Leinsamen sind eine gute Quelle für unlösliche Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren. Wie bekannt ist, haben Produkte, die Fasern und Fette enthalten, abführende Eigenschaften, daher können Leinsamen verlängerten Durchfall nur verschlimmern.

Leinsamen helfen, die Arbeit des Darms zu beschleunigen. Ihr Gebrauch ist ausgezeichnet für die Behandlung von Verstopfung, aber nicht für Durchfall. Selbst wenn Sie eine Störung des Verdauungstraktes haben, ist es nicht sicher, täglich Leinsamen zu konsumieren. Sie können Nebenwirkungen wie Blähungen, Übelkeit, Blähungen und Bauchschmerzen verursachen.

Prävention von Durchfall

Was können Sie nach Durchfall essen? Um Durchfall wieder zu verhindern, können Sie nicht sofort auf das übliche Ernährungssystem umsteigen. Die ersten 7 Tage nach Durchfall sollte die Diät immer noch mager sein. Längerer Durchfall entfernt eine große Menge Flüssigkeit aus dem Körper und damit wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Das erste, was zu tun ist, den Körper mit Wasser und Nährstoffen zu versorgen.

Schließe die folgenden Arten von Nahrungsmitteln in deine Ernährung ein:

  • Wassermelone.
  • Probiotischer Joghurt.
  • Kekse aus Geflügel ohne Haut (Huhn, Pute).
  • Kashi (Reis, Haferflocken).
  • Brot Toast.
  • Die Kartoffel wird gekocht.
  • Bananen.

Diese einfachen Empfehlungen helfen, den Körper nach Durchfall wieder herzustellen und gesunde Vorlieben in der täglichen Nahrung "beizubringen".

Was ist mit Reizdarmsyndrom zu tun und welche Nahrungsmittel gibt es bei Durchfall? Sehen Sie sich den Rat des Arztes im folgenden Video an.

Folk und bewährte Heilmittel gegen Durchfall

Durchfall oder Durchfall - das ist keine Krankheit, sondern nur die Symptome einiger Pathologien des Magen-Darm-Traktes. Die Störung ist ein wiederkehrender Drang mit einem charakteristischen flüssigen Stuhl. Wirksame Heilmittel für Durchfall, Folk und Medikamente, wurden entwickelt.

Die Ursachen von Durchfall sind:

  • Darminfektionen;
  • Verwendung von groben Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs;
  • Dysbiose;
  • Allergie gegen bestimmte Nahrungsmittel;
  • Reaktion des Körpers auf die Einnahme von Medikamenten;
  • Vitaminmangel K, F, B2;
  • Stress, Neurosen, Erregung;
  • Krankheiten der chronischen Form des Verdauungssystems - Kolitis, Gastritis, Hepatitis, Enteritis, Pankreatitis usw.;
  • Stoffwechselstörungen;
  • akute Vergiftung mit Arsen oder Quecksilber;
  • eine scharfe Veränderung in der Klimazone und Ernährung.

Durchfall kann mit folgenden Symptomen einhergehen:

  • im Bauch rumpelnd;
  • Bauchschwellung;
  • Transfusion;
  • "Wässriger Stuhl" mit schaumigen Exkrementen;
  • scharfer stinkender Stuhlgeruch;
  • schmerzhafte Empfindungen;
  • allgemeine Schwäche;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Kopfschmerzen;
  • kalter Schweiß;
  • Schüttelfrost usw.

Behandlung

Unabhängig von der Ursache der Störung muss der Patient vor allem das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper bereitstellen. Eine schreckliche Gefahr mit Durchfall für eine Person ist der schnelle Verlust von Körperwasser. Bei unbezähmbarem (profusen) Durchfall kann sogar der Tod eintreten. Deshalb ist es wichtig, in diesem Moment so viel Flüssigkeit wie möglich zu trinken. Von Pharmazie Drogen am häufigsten Regidron und seine Analoga verwenden. Das Medikament enthält Natrium und Kalium, die zur Normalisierung des Elektrolythaushaltes im Körper beitragen.

Von Durchfall zu Hause können Sie ein nützliches Volksheilmittel gegen Durchfall auf Basis von Salz, Zucker und sauberem Wasser zubereiten. Um dies zu tun, in 1 Liter reinem Wasser, lösen Sie 6 Teelöffel. Zucker und 1 TL. Salz. Bei der Einnahme sollte die Mischung Raumtemperatur haben.

Ein ähnlicher Effekt ist auch das übliche Küchensalz. Der Vorteil einer Salzlösung gegen Durchfall ist enorm:

  • es hat antiseptische Eigenschaften;
  • verfügbar;
  • ist in der Lage, Feuchtigkeit im Körper zu behalten.

Die Salzzusammensetzung bewahrt die Feuchtigkeit im Körper perfekt. Ein solches Volksheilmittel gegen Durchfall bei Kindern hat eine Salzlösung, die hilft, die Infektionsherde zu unterdrücken, sowie die Verringerung von Ödemen des Darms zu verhindern und faule Prozesse darin zu beseitigen. Salz in diesem Zustand nimmt das Kind vollkommen wahr, es bewältigt Giftstoffe, neutralisiert sie.

Bei der Behandlung von Durchfall bieten traditionelle Heiler solche Volksheilmittel gegen Durchfall an:

Infusionen und Tinkturen

Um einen solchen Angriff, wie Durchfall, zu besiegen, verwenden Sie häufig Infusionen von:

  • Zwiebelschale;
  • Sonnenblumenkerne;
  • Kruste des Granatapfels;
  • Innenwände einer Walnuss;
  • Samen von Wegerich;
  • Ahornsirup.

Zwiebelschalen

Handvoll Rohstoffe in zerkleinerter Form 1 Liter Wasser einfüllen, Deckel schließen, aufkochen lassen. Dann, um auf einer kleinen Flamme 10 Minuten zu quälen, ist es gut, sich zu wickeln, seit einer halben Stunde abreisend. Strain und dann in kleinen Portionen trinken. Es wird empfohlen, diese Infusion zu 500 ml pro Tag zu nehmen.

Sonnenblumenkerne

1 Tasse frittierte Sonnenblumenkerne wird mit 2 Gläsern kochendem Wasser übergossen und über einem kleinen Feuer gereift, bis das Volumen der Flüssigkeit zur Hälfte verdunstet ist. Den Inhalt abseihen und die Hälfte des Glases nehmen.

Granatapfelkuchen

Entlasten Sie den Zustand des Patienten wird helfen, den Granatapfel schälen. Der Wert der Frucht ist in der antibakteriellen Komponente - Polyphenole, die schädliche Mikroben abtöten, die Durchfall verursachen. Diese Substanzen sind starke Antioxidantien, die das Wachstum von Ruhrstäbchen verhindern.

Um einen Durchfall bei Erwachsenen vorzubereiten, müssen Sie mehrere Manipulationen durchführen. Bereiten Sie zuerst Rohstoffe vor. Um dies zu tun, müssen Sie den Granatapfel gründlich waschen, reinigen, das weiße Fleisch von der Schale abschneiden. Krusten auf einer Serviette oder Handtuch ausbreiten, mit Gaze abdecken. Sie sollten sie regelmäßig umdrehen.

Infusion Koch in Höhe von 10 g getrocknete Rohstoffe für ein Glas mit kochendem Wasser. Es ist wünschenswert, die Kruste zuvor mit einer Kaffeemühle oder einem Mörser zu zerkleinern. Achten Sie darauf, die Flüssigkeit unter dem geschlossenen Deckel für ca. 30 Minuten zu halten. Der erste Empfang dieser Infusion sollte einer halben Tasse entsprechen. Nach 10 Minuten beginnt sich der Patient normalerweise besser zu fühlen. Wenn es keine vollständige Heilung gibt, wird empfohlen, das verbleibende Volumen der Abkochung zu trinken.

Walnuss

Gute Ergebnisse bei der Behandlung von Durchfall zu Hause zeigt den Weg, Tinktur aus Walnuss zu verwenden. Um es zu machen, brauchen Sie eine Teilung von 200 g Walnüssen. Sie sollten in 0,5 Liter Alkohol gegossen werden und für etwa 3 Tage bestehen.

Nehmen Sie dieses Heilmittel bis zu 4 Mal am Tag, mindestens 6, aber nicht mehr als 10 Tropfen pro 100 ml warmes Wasser. Sobald der Durchfall aufhört, sollte die Einnahme von Alkoholtinkturen aus den Walnußwänden unterbrochen werden, da diese Mischung zu Verstopfung führen kann.

Wegerich

Wenn der Patient einen blutigen Durchfall hat, dann wird es einem Rezept entsprechen, das auf den Samen von Wegerich basiert. Um eine Medizin vorzubereiten, ist es notwendig, 1 EL vom Abend zu stehlen. l. Rohstoffe 1 Glas steil kochendes Wasser. Nach 12 Stunden Infusion das Getränk abseihen. Das Volumen der vorbereiteten Tinktur sollte mit der gleichen Menge an heißem Wasser verdünnt werden. Der Zustand des Patienten normalisiert sich schnell.

Rowansaft

Bei Durchfall empfiehlt die Volksmedizin, 30 Minuten vor einer Mahlzeit zweimal täglich 1/4 Tasse Himbeersaft zu nehmen. Saft aus Ebereschenbeeren hat einen säuerlichen und herben Geschmack, daher kann er leicht mit Honig gesüßt werden. Durchfall stoppt nach 2-3 Medikamenten.

Pulver

Oft mit einer unangenehmen Störung des Stuhls helfen zu bewältigen und solche Volksheilmittel gegen Durchfall:

  • geschälter Hühnermagen;
  • Knoblauch;
  • Drogerie - Carbolen;
  • Pulver aus Dillsamen.

Alle diese Komponenten werden in Pulverform verwendet.

Hühnermägen

Um ein Rezept für Durchfall vorzubereiten, wird frischer Magen benötigt. Sie müssen den gelben Film entfernen und trocknen lassen. Nach dem Rohmaterial zu Mehl mahlen und 1 TL nehmen. Dieses Mittel hilft, den Zustand schnell zu normalisieren und schmerzhafte Krämpfe im Magen zu lindern. Darüber hinaus ist es ein ausgezeichnetes Analgetikum für die Entzündung der Bauchspeicheldrüse, Gastritis. Hühnermägen haben stärkende Eigenschaften und sind ein ausgezeichneter Lieferant von Nährstoffen für den Körper.

Knoblauch

Getrockneter Knoblauch mahlen und 2-3 Gramm Pulver nach dem Essen zweimal am Tag nehmen. Ein solches Werkzeug trägt zur schnellen Heilung des Patienten vor Durchfall bei und stellt den Appetit wieder her. Diese Dosis wird auch eine schützende Barriere für eine Person aus dem Erreger der Ruhr.

Pharmazeutisches Pulver von Carboline

Carboline ist eine Zubereitung auf Basis von Birkenholzkohle mit Füllstoffen. Dieses Medikament adsorbiert Gase, Toxine, Alkaloide, Salze von Schwermetallen usw. Zur Behandlung von Ruhrdiarrhö wird 1 Teel. Pulver, gemischt mit einem Glas Alkohol oder Rotwein. Die vorbereitete Zusammensetzung sollte sofort eingenommen werden. Verwenden Sie dieses Arzneimittel am nächsten Tag, bis der Durchfall aufhört.

Dill

Dill mit Milch ist ein interessantes Mittel gegen Durchfall. Samen der Pflanze müssen in einer Kaffeemühle gemahlen werden, dann 250 ml Milch kochen, in einen Behälter von 0,5 TL gießen. gemahlene Rohstoffe. Das Medikament sollte für etwa 2 Minuten gekocht werden, Zeit stehen lassen. Trinken Sie die Mischung wird während des Tages für 4 Eintritt empfohlen.

Brühen

Eine große Rolle spielt die Volksmedizin bei Abkochungen von Heilpflanzen gegen Durchfall. Zu den beliebtesten Tools gehören Rezepte auf Basis von:

Eichenrinde

Um eine Heilbouillon vorzubereiten, brauchst du 1 Teelöffel. junge Eichenrinde und 500 ml kochendes Wasser. Die Mischung sollte etwa 10 Minuten lang gekocht werden und dann für etwa 3 Stunden bestehen. Nehmen Sie dieses Mittel gegen Durchfall in Form einer halben Tasse vor den Mahlzeiten dreimal am Tag.

Auch eine gute Wirkung hat eine Abkochung von Eichenrinde mit Rotwein gemischt. Das Rezept ist wie folgt:

  • 10 g Rohmaterial der Hauptkomponente;
  • 200 ml Wein;
  • therapeutische Dosis von 1 EL. l. für 2 Eintritt.

Eichenblätter bewältigen den Ruhrstab sehr effektiv. Vorbereitung für die Zusammensetzung von 1 EL. l. Rohstoffe für ein Glas kochendes Wasser. Trinken Sie den ganzen Tag über einen Drink in Form von Tee.

Salbei

Salbei ist eine wunderbare Medizin mit einer bemerkenswerten Bindungskraft. Nehmen Sie 50 Gramm trockene Rohstoffe und 0,5 Liter kochendes Wasser. Der Inhalt des Behälters sollte fest eingewickelt und 1 Stunde lang infundiert werden. Nachdem der Inhalt abgelaufen ist, abkühlen. Fügen Sie weitere 0,5 Liter Rotwein hinzu, gut vermischen. Nehmen Sie diese Droge alle paar Stunden auf einer halben Tasse.

Wermut

Natürlicher Wermut ist seit langem als natürliches Antibiotikum anerkannt. Diese Pflanze ist mit der Natur mit starken antibakteriellen Eigenschaften ausgestattet. Um ein Allheilmittel für Durchfall vorzubereiten, nehmen Sie 1 EL. l. Wermut, 2 TL. Samen von Dill, fallen sie in ein Glas mit kochendem Wasser. Als nächstes die Brühe zu bestehen, dann abtropfen lassen. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen einen halben Glastrunk ein. Der Verlauf der Behandlung von Durchfall durch dieses Rezept ist von 1 Tag bis zu einer Woche.

Ungewöhnliche Methoden der Behandlung von Durchfall

Schon seit langem bieten viele Heiler eine nicht standardisierte Lösung zur Behandlung von Durchfall an. Für einige Patienten sind die folgenden Rezepte zu einer wirklichen Erlösung geworden, für andere wurde keine Erleichterung gebracht.

Wenn eine Person starken Durchfall überwunden hat, dann gibt es ein beliebtes Rezept auf Basis von Wodka und Salz. Um es zu schaffen, benötigen Sie 80 Gramm Wodka und Salz in Höhe von 1/3 Teelöffel. Zutaten sollten gemischt werden und sofort trinken. Einige Patienten bemerken, dass nach einem solchen heißen Getränk der Schmerz sofort zurückgeht und der Durchfall aufhört.

Es gibt keine weniger interessante und einfache Methode, die Störung des Stuhls zu stoppen - schwarzer Pfeffer. Heiler empfehlen, mindestens 10 Körnchen schwarzen Pfeffer zu schlucken und 200 ml warmes, sauberes Wasser zu trinken. Nach Angaben der Nutzer wird der Effekt in nur 30 Minuten erreicht. Solche extremen Rezepte sind jedoch für Personen mit Magen-Darm-Problemen kontraindiziert. Solche Inhaltsstoffe sollten sorgfältig behandelt werden.

Anti-Diarrhö-Massage

Bei der Behandlung von Durchfall ist es möglich, die biologisch aktiven Punkte des Magens zu Hause zu massieren. Manipulieren Sie mit Ihren Zeigefingern und drücken Sie nicht stark auf den Bereich des Peritoneums. Der Eingriff dauert ca. 5 Minuten. Alle Punkte müssen zusammengefügt werden. Eine Person während einer Massage muss eine Liegeposition einnehmen. Solche Maßnahmen tragen auch zur schnellstmöglichen Beseitigung von Durchfallerkrankungen bei.

Diät

Ärzte empfehlen einen Durchfall, um eine bestimmte Diät einzuhalten:

  1. Höchstgrenze für die Verwendung von Lebensmitteln, die den Magen-Darm-Trakt irritieren.
  2. Fügen Sie in die Diät Tannine, einfache Kohlenhydrate ein.
  3. Alle Speisen sollten nur in warmer Form verzehrt werden.
  4. Für einen Tag, um 2 Liter Flüssigkeit und mehr zu trinken.

Prävention

Um die Möglichkeit einer Infektion mit einer Darminfektion zu minimieren sowie eine Lebensmittelvergiftung zu verhindern, ist es erforderlich:

  • sorgfältig waschen Sie Ihre Hände vor den Mahlzeiten;
  • immer frisches Wasser mit fließendem Wasser waschen;
  • die Wärmebehandlung von Lebensmitteln richtig durchführen;
  • Verwenden Sie keine abgelaufenen oder verdächtigen Produkte.

Es sollte betont werden, dass Folk-Behandlung nur bei leichten Formen von Durchfall wirkt. Wenn sich die Situation nicht stabilisiert, da Durchfall eine Krankheit hervorruft, ist medizinischer Rat erforderlich.

Wir erfahren, was Gemüse mit Durchfall gegessen werden kann und wovon man Abstand nehmen sollte

Die erste Empfehlung für Durchfall ist es, Ihre Ernährung zu überarbeiten.

Das ist sehr logisch aus zwei Gründen:

  • falsches Essen kann Durchfall hervorrufen;
  • falsches Essen kann Durchfall verschlimmern.

Und wenn es kein Problem mit stark gebratenem Fleisch oder sehr sauren Säften gibt, dann die Frage "Kann ich Gemüse mit Durchfall essen?"

Der Artikel wird versuchen, diese Frage und alles, was damit zusammenhängt, zu beantworten.

Wie beeinflussen verschiedene Gemüse den Körper mit Durchfall?

Zuerst müssen Sie in den Prozess von Durchfall "schauen". Letzteres (wir werden nicht zu komplizierte Einzelfälle betrachten) ist aus mehreren Gründen gebildet:

  • übermäßige Entwicklung von pathogenen Bakterien;
  • beschleunigte Peristaltik des Darms (Peristaltik - Kontraktion der Muskeln, wegen der Beschleunigung dieses Prozesses, Wasser bewegt sich schneller);
  • vermehrte Sekretion von Schleim;
  • Flüssigkeitsabfluss aus dem Körper, wenn die Darmwand kein Wasser aufnimmt, sondern im Gegenteil - wird ihn gegeben.

Also, wie wirken sich Gemüse (und andere pflanzliche Produkte) auf die ersten drei Gründe aus?

Alles Sauer (Kohl, Gurken, einige Arten von Tomaten, gesalzenes und eingelegtes Gemüse im Allgemeinen) ist ein Nährmedium für anaerobe Bakterien, zu denen alle Darmpathogene gehören. Daher Durchfall von Kohl, sowie Durchfall von Sauerkraut - ein häufiges Phänomen.

Scharfe Produkte (ein Kopf von Knoblauch, eine Pfefferschote) irritieren die Darmschleimhaut, die die Sekretion von Schleim erhöht. Darüber hinaus - beschleunigt die motorischen Fähigkeiten des Darms, die mit der Anwesenheit des Reizes in sich selbst alles andere als zufrieden ist. Daher sind Pfeffer Erbsen eine schlechte Behandlung für Durchfall.

Es gibt eine separate Klasse von Gemüse, mit der alles nicht sehr einfach ist. Dazu ist es möglich, alle Arten von Pilzen, eine Rübe, einen Mais zu tragen. Diese Produkte enthalten viel Ballaststoffe, die einerseits die Peristaltik beschleunigen (der Darm braucht mehr Aufwand, um sie zu fördern), andererseits wirkt es adstringierend, wenn zu viel Schleim freigesetzt wird.

Welches Gemüse kann sein?

  • Bei Durchfall können Sie gewöhnliche Kartoffeln essen. Es enthält viel Stärke, die adstringierend wirkt und den Körper nährt. Es ist am besten, gewöhnliche gekochte Kartoffeln zu essen, obwohl der Saft von rohen Kartoffeln auch mit leichtem Durchfall helfen kann.
  • Brokkoli. Trotz der Tatsache, dass sie sich auf Kohl beziehen, ist Brokkoli nicht so schwer (sie haben weniger Ballaststoffe). Brokkoli wird sich schnell assimilieren und dem Körper die notwendigen Spurenelemente geben.
  • Frische Gurken. Gurke mehr als 90% besteht aus Wasser, was es ein gutes natürliches Heilmittel für die Rehydratation macht. Darüber hinaus ist dieses Gemüse reich an nützlichen Substanzen, so dass ein paar Gurken am Tag, wenn nicht sauber, Durchfall lindern.
  • Mais. Könnte es Durchfall von Mais geben? Ja, wenn Sie viel essen. Aber wenn es gut verdaut und in kleinen Portionen verwendet wird, kann Mais mit schleimiger Diarrhöe behandelt werden.
  • Karotten. Karotten enthalten viele Nährstoffe, zudem ist es für den Darm neutral. Daher sind Karotten eine gute Wahl für jemanden, der an Durchfall leidet.
  • Kürbis. Es enthält viel Feuchtigkeit und Vitamine. Fiber ist, aber nicht zu viel. Kürbiskerne sind auch gut, wenn sie getrocknet, geröstet und in kleinen Portionen genommen werden.
  • Rüben, roh oder gekocht. Aus der Rüben, wie oben erwähnt, kann Durchfall beginnen, aber mit einem Stuhl mit viel Schleim kann die Rüben sehr helfen. Darüber hinaus ist die Rote Bete unglaublich reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Im Allgemeinen: Sie können ihr vertrauen, aber mit Vorsicht. Und ja, ein wichtiger Punkt: Dieses Gemüse gibt Durchfall eine rote Farbe, was die Norm ist.
  • Tomaten, außer salzig. Auf der einen Seite können Tomaten die Klasse der sauren Gemüse genannt werden, auf der anderen Seite sind sie sehr nahrhaft. Tomaten werden besser vom 3. Tag nach Durchfall weggetragen.
  • Alle Arten von Pilzen. Dieses Futter ist sehr schwer, es braucht viel Zeit und Stärke des Darms, um Pilze zu verdauen. Sie können von einem Patienten mit leichtem Durchfall konsumiert werden, aber in anderen Fällen ist es besser, etwas sicherer zu essen. Marinierte Pilze können den Durchfall stark verschlechtern.

Welches Gemüse kann nicht sein?

  • Schwarze Pfefferkörner. Die Erbsen dieses Pfeffers verleihen dem Essen natürlich einen angenehmen scharfen Geschmack, aber wenn Sie während des Durchfalls etwas essen, sind erhöhte Symptome gewährleistet.
  • Knoblauchknollen. In Analogie zu Pfeffer: mit Knoblauch aromatisierte Gerichte reizen die Darmschleimhaut stark. Der negative Effekt ist so groß, dass selbst die positiven und nahrhaften Eigenschaften des Knoblauchs ihn nicht abdecken können. Es ist in allen Formen verboten: von den Köpfen selbst bis zu einer schwachen Knoblauchsoße.
  • Salzgurken. Jede Salzgurke enthält so viel Säure, dass von einer solchen "Gurke" Diarrhöe verdoppelt wird.
  • Frischer Kohl. Es ist natürlich reich an Spurenelementen und Feuchtigkeit, aber der hohe Gehalt an Zellulose und Säure schließt es aus der Nahrung aus. Umfall mit Kohl zu behandeln ist eine schlechte Idee.
  • Sauerkraut. Absolut verboten. In Sauerkraut, viel Säure.

Beispiele für das Menü für mehrere Tage

  • Morgen: Tee, Kekse.
  • Tag: 200 g gekochte Kartoffeln.
  • Abends: Brokkoli, 2-3 Sonnenschirme.
  • Morgen: Kürbissaft (Glas).
  • Tag: geschmorten Fisch (150 g), Beilage: gekochte Kartoffeln (150 g), geriebene Karotten (100 g).
  • Abends: ein wenig gekochter Mais (gründlich gekaut).

Zu jeder Zeit können Sie eine Gurke greifen.

  • Morgens: Reisbrei (200 g), Tee oder Karottensaft.
  • Tag: fettarmes Hähnchen (100 g), gekochte Kartoffeln (200-300 g). Sie können der Kartoffel Brokkoli hinzufügen.
  • Abends: ein paar Tomaten, Rote-Bete-Salat (gekochte Rüben einreiben, Pflanzenöl und Salz dazugeben).

Rezepte für Durchfall

Im Folgenden finden Sie Gemüse Rezepte, die Durchfall oder seine Folgen reduzieren können:

  • Karottenpüree mit Zucker. Rezept: Nehmen Sie die üblichen Karotten, reiben Sie mit Zucker. Es gibt 1 Löffel alle 2-3 Stunden. Dieses Gericht wird Durchfall nicht stoppen, sondern wird dem geschwächten Körper Kohlenhydrate und Nährstoffe geben.
  • Kürbissaft. Kürbis (Fleisch) muss geschnitten, mit Zucker bestreut, in einen Mixer geschoben, gehackt werden. Die resultierende Massenbelastung, dann lassen Sie es entweder so wie es ist, oder fügen Sie ein wenig Fruchtfleisch zum Saft hinzu und rühren Sie. Es stellt sich als extrem nahrhafter Saft heraus.
  • Saft ist eine Abkochung von frischen Kartoffeln und Reis. Kartoffeln müssen poliert, geschnitten, durch einen Mixer gegeben und belassen werden. Reis - kochen, vereinigen Sie das resultierende Wasser in einen Behälter. Der resultierende Saft und Brühe in einem Verhältnis von 1: 1 gemischt, trinke ein Glas 2 mal am Tag. Eine Schockdosis von adstringierender Stärke hilft, Durchfall zu bewältigen.
  • Mais. Es sollte gut gekocht werden, dann - um die Körner vom Stamm zu trennen, um den Zustand von Brei zu reiben. Verwenden Sie einen Esslöffel 4 mal am Tag. Hilft bei Durchfall mit Schleim.
  • Sonnenblumenkerne oder Sonnenblumenkerne. Trocknen, braten, putzen, reiben. Verwenden Sie die gleiche Weise wie Mais: 4 mal täglich auf einem Esslöffel. Unterschiede: weniger Ballaststoffe, mehr Öle. Hilft bei normalem Durchfall.

Funktionen für schwangere Frauen, Kinder, ältere Menschen

Schwangere Frauen brauche mehr Vitamine, So werden die Säfte für sie wichtiger.

Kinder sollten für die Dauer von Durchfall weniger Gemüse bekommen, weil ihre Eingeweide nicht so angepasst sind.

Einige Nuancen

Sämtliches Gemüse sollte vor dem Kochen gründlich gewaschen werden.

Alles, was geschweißt werden kann (Kartoffeln, Rote Bete, Mais usw.) ist wünschenswert, um zu kochen. Wenn Durchfall stark ist, müssen Sie zusätzlich zum Kochen Gemüse in einen zerkleinerten Zustand mahlen.

Gurken müssen geschält werden.

Bei Gemüse, das sich schnell verschlechtert (Tomaten), müssen Sie vorsichtig sein: Überprüfen Sie sie nicht nur beim Kauf, sondern vor dem Verzehr.

Manche Menschen haben eine Nahrungsmittelallergie gegen ein Gemüse.

Wenn Sie eine Verbindung zwischen seiner Aufnahme und Durchfall finden - dieses Gemüse sollte von der Diät gelöscht werden, und Durchfall wird schnell vorübergehen.

Kann ich Gemüse zur Prophylaxe gegen Durchfall verwenden?

Ja. Der einfachste Weg, um Durchfall zu verhindern, ist die richtige Ernährung und Gemüse ist hier unverzichtbar. Wir müssen sie in ausreichenden Mengen und in verschiedenen Arten essen: roh, gedünstet, gekocht. Lassen Sie sich außerdem nicht mit würzigen Gewürzen hinreißen: weniger Pfeffer und Knoblauch (letzterer kann durch Zwiebel ersetzt werden, die Schleim weniger reizt). Darüber hinaus ist die Zubereitung von Gurken und Sauerkraut für den Winter keine schlechte Idee, aber Sie sollten dieses Essen nicht missbrauchen.

Kann Gemüse Durchfall verursachen?

Sicherlich. Die Führer der Ursachen von Durchfall: ein altes Glas saure Gurken, Pilze und einen Eimer mit verdächtigen Gedanken: „Und nicht essen, wenn ich hier die podbrodivshuyu Sauerkraut gewonnen“ In jedem dieser Fälle, Durchfall, wenn nicht unvermeidlich, es ist sehr wahrscheinlich. Und warum? Denn bevor jedes Gemüse essen müssen Sie sicherstellen, dass es für Lebensmittel geeignet.

Einige Leute mit einem schwachen Magen dazu man sollte keine Angst vor Knoblauch haben. In Knoblauch gibt es viele nützliche Elemente, aber mit ihnen kommt eine extrem brennende Verbindung in den Darm, die es sehr reizt. Dies kann zu Durchfall führen.

Die Rationalität des Verzehrs von Gemüse mit Durchfall hängt von Art und Intensität des Durchfalls ab. In einem Fall kann man nichts anderes tun, um sich nur Salzform von Gemüse begrenzen sollte.

Natürlich muss man sich bei der Auswahl einer Diät an den gesunden Menschenverstand und das Prinzip halten: "Ich bin mir nicht sicher - iss nicht."

Fügen Sie einen Kommentar hinzu Antwort abbrechen

Diese Seite verwendet Akismet zur Bekämpfung von Spam. Finden Sie heraus, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Folk Heilmittel für Durchfall

Durchfall (Durchfall) - einzelne oder mehrere flüssige (wässrig, matschig) Stuhl, manchmal schaumig. Die Erhöhung des Wassergehalts des Stuhls ist mit einer Verletzung des Prozesses der Absorption von Wasser und Elektrolyten im Darm durch, der wiederum eine Folge der Läsionen der Schleimhaut des Dickdarms und des Rektums ist. Häufiger Drang durch erhöhte Peristaltik (Kontraktion) des Darms ausgelöst.

Durch eine solche Störungen führen Überessen, Enzyminsuffizienz, Magen Reaktion auf bestimmte Produkte, Kropf, Abführmittel und andere Medikamente, jitters (Stress, starke Erregung, Angst), Erkrankungen des Magens, der Bauchspeicheldrüse, der Milz, Leber, Magen-Darm-Blutungen, Tumor, chirurgische Pathologie (Appendizitis), Autoimmunerkrankungen, Darminfektionen (Bakterien, Viren, Parasiten, toxische). Durchfall tritt als Schutzreaktion bei Lebensmittelvergiftung auf.

Diarrheal Stuhl in Farbe geändert, und in Abhängigkeit von dem Mittel wird hell, dunkel grünliche Farbe, die oft in dem Schleim ist. Schwarze und blutige Stühle deuten auf eine Magen- oder Darmblutung hin. Bei schweren Durchfall durch erhöhte Blähungen begleitet, Blähungen, Poltern, Krämpfe, Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen.

Die Krankheit ist insofern gefährlich, als ein längerer Gang zur Austrocknung des Körpers führen kann.

Die Behandlung von Durchfall sollte mit dem Auftreten der ersten Symptome beginnen. Das erste, was zu tun ist, ist die Ursache zu beseitigen. Parallel dazu werden Flüssigkeit und Salze, die bei häufigem Stuhl verloren gegangen sind, wiederhergestellt. In schweren Fällen ist eine qualifizierte medizinische Intervention notwendig.

Durchfallmittel gegen Durchfall

Durchfall wird mit einer Vielzahl von Volksmedizin behandelt, aber es ist ratsam, sie auf den Rat eines Arztes zu nehmen.

Hilft so stark heiß Tee ohne Süßstoffe und trockene Teeblätter (mehr als 4 Mal pro Tag verwenden), wenn eine kleine Menge (0,5 Teelöffel) kauen, schlucken und dann mit Wasser (2-3 Rachen) gewaschen. Tinkturen werden auch verwendet. Trockener Tee besteht entweder auf Wasser oder auf Wodka.

Im ersten Fall wird 50 g grünen Tee gegossen 1 l Wasser, gebraut und gekocht für eine halbe Stunde 10 Minuten. Die Infusion ist bequem, weil sie bei Raumtemperatur für drei Monate gelagert werden kann, und im Kühlschrank ist sie doppelt so lang. Es sollte 3-4 mal täglich für 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten 1-2 Esslöffel eingenommen werden. Im zweiten Fall werden zwei Esslöffel trockenen schwarzen Tees werden 200 ml Wodka gegossen und auf dem Wasserbad bis zum Auftreten von Schaum gekocht. Nehmen Sie 1 Esslöffel kalt alle 2 Stunden. Infusion werden kann hergestellt sowohl Wasser als auch unter Verwendung von Wodka (1 Teelöffel auf 250 ml jeder Substanz gegossen wird hinzugefügt, um 1 Eßlöffel Zucker und gekocht, bis die Hälfte der Flüssigkeit verdunstet Einzeldosis -. 120 ml.

Kaffee (Stark) sollte Eichel oder Gerste sein. Salzlösung Getränke 2 Getränke mit stundenlangen Pausen. Salz kann sowohl in Wasser als auch in Wodka (ein Drittel Teelöffel pro 80 ml) gepflanzt werden. Eine einzelne Dosis einer Lösung von Apfelessig wird aus 1 Esslöffel der Quelle für 100 ml Wasser hergestellt.

Antidiarrhoische Mittel basierend auf Reis - Dies ist hauptsächlich Abkochungen, zum Beispiel 1 Teelöffel Reis gekocht bei schwacher Hitze in 0,5 Liter Wasser 40 Minuten (einmalige Portion). Aber Sie können gekochten Reis essen und 1 Esslöffel des Produkts in zwei Gläsern Wasser kochen. Mehrmals am Tag, essen 1/2 Esslöffel Brei.

Zusätzlich zu Reis Getreide, zur Herstellung von therapeutischen Mitteln gegen Durchfall, verwenden Haferflocken (3 Esslöffel des Produkts werden in 400 ml Wasser gekocht). Für den besten Effekt sollte Haferflocken gekocht werden, indem 1/2 Tasse trockene Birnen hinzugefügt werden. Wirksam ist die Infusion von Körner von Gerste (1 Esslöffel Gebräu in 200 ml Wasser). Die Flüssigkeit des Stuhls wird vom Stuhl in einem Wasser entfernt, das zu einer dunkelbraunen Farbe gebraten wird Mehl,

in warmes Wasser gegossen Roggenkekse.

Stärke löst sich in warmem Wasser (1 Teelöffel in einem Glas Wasser) oder in stark kalten Tee (1 Esslöffel in einem Glas Tee). In der Stärkelösung wird empfohlen, Ziegenfett hinzuzufügen.

Chronischer Durchfall wird intern gut behandelt Schale von Hühnermägen. Gewaschen und getrocknet sollte es in einem geschlossenen Glas aufbewahrt werden. Bevor der Konsum zerbricht. Sie können schlucken und mit Wasser (1 Esslöffel) trinken, und Sie können zu Ihrem Essen hinzufügen. Kinderportion ist die Hälfte davon. Symptom eines flüssigen Stuhls ist auch rohe Eier und Ziegenfett entfernt (es gibt 1 Teelöffel vor dem Essen).

Adstringierende Eigenschaften sind in Wasser gelöst Kaliumpermanganat. Die Lösung sollte schwach sein, wobei der Indikator eine blassrosa Farbe hat. Es wird empfohlen, 1/2 Tasse am Morgen und am Abend zu trinken.

Vorteile Aktivkohle ist, dass es schädliche Substanzen absorbiert und sie zusammen mit dem Kot zeigt. Eine Einzeldosis hängt vom Gewicht einer Person ab (1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht). Überschreiten der Dosis kann zu Verstopfung führen. Smecta hat ähnliche Eigenschaften. Das Medikament kann nicht länger als eine Woche angewendet werden.

Sie können den Hunger mit trockenen Mehlprodukten - Paniermehl, Bagel, Keksen - stillen.

Mittel gegen Durchfall von Früchten, Beeren und Gemüse

Unter den Obstmitteln für Durchfall ist die Infusion von trockene Birnen. Es kann wie folgt zubereitet werden: hacken Sie die Früchte in einer Menge, die in 2 Esslöffel passt, tränken Sie sie mit 1 Glas kochendem Wasser. Das Mittel erreicht den Zustand nach 4-6 Stunden Infusion. Trinken Sie 1/4 Tasse für 15-20 Minuten vor dem Essen. Die Infusion muss gefiltert werden, da die Pulpa die Intensität der Darmkontraktion erhöht.

Ein ausgezeichnetes Gegenmittel hat sich bewährt trockene Blaubeeren. Von ihnen ist es möglich, Tee (2 Esslöffel Wasser zu gießen kochendes) zu kochen, Gelee oder darauf bestehen, 8 Stunden an einem kalten Wasser (Glas Wasser gesetzt 4 Teelöffel Beeren).

Für eine lange Zeit, um die Symptome von Durchfall zu entfernen, Infusion von von Vogelkirsche (1 Esslöffel trockene oder frische Beeren kochen 20 Minuten bei schwacher Hitze und füllen ein Glas Wasser). Nach 2 Stunden, trinke 1/4 Tasse 2-3 mal am Tag. Ein anderes besseres Werkzeug wird erhalten, wenn Sie Heidelbeere mit Vogelkirsche mischen.

Befestigungseigenschaften haben auch Abkochungen von trockenen Beeren Brombeeren, Preiselbeeren, Viburnum, Kirschen, Kirschen. Ein Glas Wasser reicht für 1 Esslöffel Beeren. Bei geringer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten eine halbe Stunde lang ein halbes Glas trinken. Wenn die Beeren sauer sind, kann der Geschmack der Brühe durch Zugabe von Zucker oder besserem Honig verbessert werden. Eine ähnliche Aktion hat ein Kompott von frisch Persimonen.

Gute Dyspepsie Bananenbrei. Diese Frucht hat enthält keine groben Pflanzenfasern die Darmschleimhaut und zugleich irritierend, seine Pektin zur Verbesserung der Verdauung und Magen-Darm-Motilität verringern. Essen Sie 1-2 Bananen mindestens 3 mal am Tag. Kinder Dosis ist 8 mal weniger.

Langdauernder Durchfall, begleitet von hohem Fieber oder Kopfschmerzen, kann überwunden werden, indem jede Stunde gegessen wird 1 geriebener Apfel (ohne Schale). Nur 12 Äpfel. Für diese Zwecke eignet sich eine gedämpfte Quitte oder Marmelade aus dieser Frucht.

Die Grundlage für viele Mittel gegen Durchfall ist Häute Granate. Kuchen, unbedingt geschreddert, können Sie kochen (für ein Glas Wasser - 2 Esslöffel), und Sie können einfach kochendes Wasser gießen und warten, bis das Wasser gefärbt ist. Nehmen Sie 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten. Von den Symptomen des Durchfalles loswerden und Wasserinfusionen verwenden Kruste der Wassermelone.

Bei Durchfall hilft auch Säfte von der Stachelbeere, Zitrone, Eberesche, einige Wurzelfrüchte, unter ihnen Karotten, Rüben, Staudensellerie. Zitronensaft sollte in nicht heißem Wasser verdünnt werden (1 Esslöffel in 1 Glas), und Säure und Adstringenz mit Honig neutralisiert.

Positive Ergebnisse sind zu erwarten, wenn man einen gekauten Balken isst frischer Dill. In einem Verhältnis von 1 Teelöffel zu 1 Esslöffel kann es mit Zwiebeln gemischt und mit Salz eingerieben werden. Aus fein gehackten Zwiebeln werden Alkoholtropfen hergestellt. 20-25 Tropfen werden 3 mal am Tag eingenommen. Heilt und Wasser Infusion Zwiebelschale (eine Handvoll für 5-7 Minuten in 1 Liter Wasser kochen). Knoblauch Sie können Zahnersatz essen, ein Glas kaltes Wasser abwaschen, Sie können einen Brei machen und 0,5 Teelöffel zusammen mit Essen essen.

Mittel gegen Durchfall von Früchten, Samen und Gewürzen

Eine Anzahl von Antitranspirationsmitteln wurde unter Verwendung von Walnuss. Diese alkoholischen Tinkturen Trennwände und Ablenkplatten Tinkturen robust auf Rotwein (1 Tasse Pulver zu 1 Liter Wein) und die Alkohol-Tinktur von grünen gehackten Nüssen, und gereinigtes Wasser Tinktur Nüssen.

Als Basis für Wasser Tinktur kann dienen als Weißdornfrucht (5 g für 1 Glas heißes Wasser, kochen für 10 Minuten). Von Bohnen Suppe vorbereiten, aus Bohnenmehl - Suppe.

In der Volkstradition gelten sie auch Fenchelsamen. Um dies zu tun, 2 Teelöffel Samen sollten gegossen werden 400 ml kochendem Wasser und lassen Sie für 30 Minuten. Zu den Samen von Dill können Sie Wermutsamen hinzufügen.

Gute antidiarrheal Eigenschaften besitzen Samen Kreuzkümmel. Um medizinische Tinktur zu bekommen, benötigen Sie 2 Esslöffel Samen, um 1 Tasse kochendes Wasser zu gießen. Kreuzkümmelöl wird auf Zucker raffinierten Zucker (3 Tropfen) aufgetragen. An einem Tag nicht mehr als 5 Stück Zucker essen. Kreuzkümmel kann zu Gerichten hinzugefügt werden, gemischt mit Gurken, Baldrianwurzel, Kamillenblüten. Karotten-Samen Verwenden Sie trocken. Vor dem Gebrauch sollten sie gemahlen werden. Dekokt von gebratene Sonnenblumenkerne vorbereiten, füllen Sie 1 Tasse mit 2 Tassen kochendem Wasser und kochen Sie es mit geringer Hitze, bis das Wasser um die Hälfte verdunstet.

Von Zimt Bereiten Alkohol Tinkturen. 50 g Pulver bestehen in 0,5 Liter Wodka für 3 Wochen. Die Tinktur sollte nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor dem Essen für 20-30 Tropfen. Sie können Zimtpulver - 0,5-2 g pro Tag essen. Ätherisches Öl aus Zimt sollte mit Honig gegessen werden. Einzeldosis - 2-3 Tropfen. Sie können eine wässrige Infusion von Zimt und Paprika vorbereiten, füllen Sie einen viertel Teelöffel der Mischung mit einem Glas abgekochtem Wasser.

Am Morgen können Sie Durchfall vergessen, wenn Sie vor dem Schlafengehen 3-7 ganze schlucken Erbsen aus schwarzem Pfeffer, nachdem sie 1 Glas Wasser hinuntergespült haben.

Mittel gegen Durchfall von Kräutern und Sträucher

Symptome von Durchfall entfernen eine Reihe von krautigen und strauchartigen Pflanzen. Von ihnen bereiten Tees, Brühen und Aufgüsse vor.

Diarrhoe behandelt Wasserextrakte von Geranium pratense, Hypericum, Manschette Lungenflechte, Melissa (Melisse), Beifuß, celandine. Um solche Aufgüsse vorzubereiten, 1 Esslöffel trockene Kräuter gießen Sie 1 Tasse kochendes Wasser und bestehen Sie für mehrere Stunden. Beinwell gießt Milch. Nehmen Sie für 20-30 Minuten vor dem Essen. Für Aufgüsse von Geißblatt, Sonnenblume, Kamille, Kornblume, vulgär, verwenden Sie Blumen.

In Bergenia, Schlange Bergsteiger, Burnet, aufrecht cinquefoil (Galgant), Hagebutten, Sauerampfer Substanzen, die Durchfall stoppen sind in der Wurzel enthalten sind, in den Salbei, Spitzwegerich, Minze, Preiselbeeren - in den Blättern, in der Blackberry - können Sie die Zweige schneiden kann.

Im Gegensatz zu anderen Pflanzenteilen muss die Wurzel bei schwacher Hitze, die 15 bis 30 Minuten dauern sollte, gekocht werden.

Heilmittel gegen Durchfall von Teilen von Büschen und Bäumen

Ein bekanntes Mittel gegen Durchfall ist Eichenrinde. Es gibt verschiedene Optionen für ihre Zubereitung: Brühe (20 g Kochen in 200 ml Wasser) Tinktur in kaltem Wasser (1 Teelöffel bis 2 Tassen Wasser, werden in 6 Stunden fertig sein), Tinktur Wodka (1 Teelöffel bis 400 ml Wodka standhalten Woche).

Um die Symptome von Durchfall zu beseitigen, bereiten Sie auch Abkochungen und Wasseraufgüsse aus der Rinde der Weide, dem Viburnum, zu. Rinde Kirsche Rinde bestehen auf Wodka (1 Teelöffel pro Glas Wodka, einweichen für 2 Wochen). Die Rinde der gewöhnlichen Berberitze besteht aus einem trockenen Traubenwein (100 g pro 1 Liter Wein) pro Monat und danach wird sie 30 Minuten bei schwacher Hitze gekocht.

Das optimale Schema für die Verwendung von Kontraindikationen aus der Rinde von Bäumen ist 3-4 mal am Tag vor dem Beginn zu essen. Die Rinde muss zerkleinert werden. Effektive Dosis von Brühen und Infusionen auf Wasser - 1-3 Esslöffel, Aufgüsse auf Wodka - ein Teelöffel, wenn in Tropfen gemessen, dann sollten sie etwa 20 sein.

Neben der Rinde werden andere Teile des Baumes verwendet.

Von Kegel (Ohrringe) Erlen sie bereiten Brühen und Infusionen auf dem Wasser vor. Gefüllt mit 1 Glas kochendem Wasser 1 Esslöffel Zapfen in einer zerdrückten Form für 15 Minuten gekocht. Grüne Espenknospen werden für 25 Minuten gekocht.

Sanddornbeeren haben die gewünschten heilenden Eigenschaften von Blättern und Zweigen. Eichenblätter sind mit Wodka infundiert. Kirschen sind geeignete Stiele (Abkochung) und Kleber (2 g dieser Substanz 3 mal täglich vor den Mahlzeiten gegessen). Gute Ergebnisse werden von Kohle aus Limonen erhalten. Die Dosis für eine Aufnahme beträgt 1 Teelöffel Pulver. Mit Wasser abspülen.

Kombinierte pflanzliche Heilmittel gegen Durchfall

Wasserinfusionen werden aus solchen Kombinationen von Pflanzen hergestellt:

  • Wurzel der Aura des Sumpfes, Eichenrinde;
  • Gras eines Hirtenbeutels, ein aufgerichtetes Cinquefoil und ein Bergsteigervogel (Wurzeln);
  • Pfefferminze (Blätter), Kamillenapotheke (Blumen);
  • Wegerich, Sporish, Goosee Spitzbart;
  • Johanniskraut, gewöhnliche Schafgarbe;
  • Brombeere (Blätter), Calendula (Blütenstand);
  • Johanniskraut entsteint, Früchte der Eberesche, Althaea officinalis (Wurzel);
  • Schwarzer Holunder, Mutter und Stiefmutter (Blätter);
  • Blätter von Brennnessel und Brombeere;
  • Blätter von Vogelkirschen und Preiselbeeren.

Ein Esslöffel der Mischung wird in ein Glas mit kochendem Wasser gegossen und einige Stunden gealtert. Zu einer Zeit, 1 / 4-1 / 2 Tasse ist betrunken. Häufigkeit des Empfangs - 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Mischung Gras Sporisha und Schachtelhalm Feld in einem Verhältnis von 2: 1 kann im Laufe des Tragens auf roten starken Wein bestehen, und dann für 2-3 Minuten kochen. Graskamille, Johanniskraut und Wermut können auf Wodka bestehen (1 Esslöffel der Mischung für einen halben Liter Wodka wird für 2 Wochen gereift).

Behandlungsverfahren bei Durchfall

Die Abschaltung von Durchfall wird durch Banken erleichtert. 4 Stunden auf den Bauch legen. Ein positives Ergebnis kann erzielt werden, wenn der Bauch mit Salben, die Taubheit verursachen, geschmiert wird, z. B. gebleichte Samen mit gebleichtem Saft, gebleichte Eicheln und Granatblüten.

Um Durchfall loszuwerden, ist es möglich, eine Anzahl zu nehmen Wasserverfahren:

  • Morgen- und Abendduschen mit kaltem Wasser von 30 Sekunden bis 3 Minuten;
  • Morgenspaziergang auf kaltem Wasser (bis zu 15 Minuten);
  • Abendessen mit kalten Wasserknien von 30 Sekunden bis 3 Minuten;

jeden Tag zweimal kalte Halbzeiten von 1-3 min.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie