Der Darm ist der größte Teil unseres Verdauungstraktes. Es ist ein 7-10 Meter langer, elastischer und kompakt im Bauchbereich des Darms verlegter Körper, der Nahrung in Nahrungsbestandteile verwandelt. Und wenn im Dünndarm die Aufnahme von Nährstoffen erfolgt, wird der Dickdarm zur Entfernung unverdauter Rückstände verwendet. Hier kann sich Schlacke ansammeln, die unsere innere Umwelt verschmutzt und vergiftet.

Ursachen der Verschlackung des Darms

Der Körper bekommt eine Menge nützlicher und relativ nützlicher Lebensmittelprodukte, die sogenannten raffinierten Produkte, die Konservierungsmittel, Farbstoffe, Aromen, Salze von Schwermetallen enthalten. Und selbst mit Appetit gegessen Apfel garantiert nicht die Abwesenheit von Nitraten. Einige der unnötigen Substanzen werden entfernt, die anderen setzen sich im Inneren fest und verursachen Verschlackung des Darms.

Wir essen Bruchstücke und im Laufe der Halbfertigprodukte, die nicht gekocht werden müssen, nur kochendes Wasser gießen. Schlucke oft Essen mit Brocken, schlecht kauen. Wir bevorzugen japanische, italienische oder russische Küche, essen aber wirklich, was zur Hand ist. Ja, wir müssen arbeiten, verdienen, mithalten... Aber wer wird den Körper bereuen, dessen Zustand von unserer Einstellung dazu abhängt?

Warum beginnt das Verdauungsorgan mit Abfallprodukten verstopft zu werden? Die Ursachen sind folgende:

  • Lebensmittel stärkehaltige und kalorienreiche, raffinierte Produkte, die frei von Vitaminen, Mineralien und anderen nützlichen Verbindungen sind;
  • die Verwendung von Produkten, die einer längeren Wärmebehandlung unterzogen wurden;
  • ungenügende Menge der betrunkenen Flüssigkeit und folglich - Mangel an Wasser im Körper;
  • sitzende, sitzende Lebensweise;
  • unkontrollierte Einnahme von Medikamenten, die wir selbst bezeichnen;
  • Fehlschläge im biologischen Rhythmus, wenn der Schlaf durch Arbeit ersetzt wird und der Körper nicht ausreichend ruht;
  • ständige nervöse Spannung und stressige Situationen;
  • Veränderung der klimatischen Bedingungen, häufige Reisen und Geschäftsreisen.

Entleerung des Verdauungstraktes sollte regelmäßig und täglich erfolgen. Wenn aber ein Besuch auf der Toilette wegen Fällen verschoben wird, stagnieren die Stuhlmassen im Darm, verdicken sich und bilden allmählich Stuhlsteine.

Steine ​​sammeln sich in den Falten des Dickdarms an und erzeugen eine zusätzliche Belastung und Vergiftung des Körpers. Das Gewicht der Steine, die wir bei uns tragen, beträgt 3 bis 5 kg. Der Körper wird sie nicht entfernen können, weil die Peristaltik des Darms schwach wird.

Wie erkenne ich die Verschlackung des Darms?

Mit der Anhäufung von Stühlen dehnt sich das Verdauungsorgan aus und wächst in der Größe. Seine Wände sind gequetscht, stören die Blutversorgung und vergiften den Körper mit Giftstoffen. Wenn bestimmte Bereiche mit Kalksteinen verklemmt sind, entstehen verschiedene Pathologien des Magen-Darm-Traktes.

Die Symptome der Verschlackung des Darmes sind im folgenden ausgedrückt:

  • Gefühl der Müdigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber dem, was umhergeht;
  • Bildung einer Plaque: weiß auf der Zunge und dunkel auf den Lippen;
  • ein unangenehmer Fäulnisgeruch aus dem Mund;
  • die Bildung von Ödemen und Taschen unter den Augen;
  • schlechter Schlaf;
  • Hyperhidrose, wenn eine Person stark schwitzt;
  • die Bildung von Cellulite oder "Orangenhaut" als Folge einer toxischen Vergiftung des Körpers;
  • vergrößerte Bauchgröße;
  • mögliche allergische Hautausschläge.

Alle Zeichen treten nicht gleichzeitig auf, aber es gibt drei Hauptpunkte, auf die man achten sollte: ein großes Abdomenvolumen, eine Plaque auf der Zunge und den Zähnen und ein übler Geruch aus der Mundhöhle.

Folgen der Ansammlung von Schlacke im Darm

Wenn das Rektum mit "Lebensmittelverschwendung" verstopft ist, dann gibt es Probleme mit der Absorption von Wasser, Nährstoffen, Drogen. Kumulierte fäkale eine alkalische Umgebung schaffen, in der pathogene Flora gedeiht, wodurch Fermentation, Verrottung, die Entwicklung von dysbiosis, die Bildung von toxischen Verbindungen.

Der Mangel an Nährstoffen und die Aufnahme von Zersetzungsprodukten im Blut reduziert die Immunabwehr des Körpers erheblich. Die Anhäufung von Stuhlmassen in 44% der Fälle provoziert die Entwicklung von onkologischen Erkrankungen, da die Schleimhaut degeneriert und es nicht immer möglich ist, sie wiederherzustellen. Das Organ, das mit Zersetzungsprodukten verstopft ist, verursacht Verschlackung des Organismus als Ganzes.

Die Zusammensetzung der Darmmikroflora hängt direkt von der Ernährung ab:

  1. Wenn Pflanzenfutter verzehrt wird, vermehren sich nützliche Bakterien. Sie hemmen die Fermentation im dünnen und dicken Magen-Darm-Trakt.
  2. Beim Verzehr von eiweißhaltigen Lebensmitteln entwickeln sich schnell faulende und fermentierende Prozesse, deren Folgen Dysbiose und Intoxikation des Körpers sind.
  3. Komplexe Kohlenhydrate normalisieren die Mikroflora und helfen dem Darm, richtig zu funktionieren. In der Regel werden sie nicht verdaut und ausgegeben, ohne zusätzliche Probleme zu verursachen.

Was tun, wenn der Darm nicht durch verdauliche Speisereste verstopft ist?

Natürlich muss der Körper gereinigt werden und überschüssige Kilogramm loswerden, aber es ist notwendig, diese Verfahren korrekt durchzuführen. Wenn Anzeichen von Verschlackung des Darms gefunden werden, ist es wünschenswert, zuerst die gehärteten Massen mit speziellen Mitteln zu erweichen und erst dann den Reinigungsprozess zu starten. Erstellt eine Vielzahl von Techniken, die nicht nur den Darm reinigen, sondern auch zu einer normalen Mikroflora führen:

  1. In der ersten Phase wird das Gleichgewicht des Dickdarms wiederhergestellt.
  2. Weiter normalisieren Sie die Peristaltik und "reparieren" Sie die Wände, die von den Waden ausgestreckt wurden.
  3. Im letzten Stadium wird die Kolonisierung des Magen-Darm-Traktes durch nützliche Bakterien kontrolliert.

Diese Verfahren stimulieren das Funktionieren des Immunsystems, stellen die ernährungsphysiologischen und thermischen Funktionen des Dickdarms wieder her. Sie werden sowohl künstlich als auch natürlich ausgeführt. Als künstliche Methoden werden Abführmittel, Einläufe, hydrokolonoskopische Verfahren eingesetzt, die dazu beitragen, fäkale Massen von der Magen-Darm-Wand zu trennen.

Klistier ist keine universelle Reinigungsmethode. In der Klinik des scharfen Magens, der narkotischen oder alkoholischen Abhängigkeit, nach der überlieferten Operation oder bei der Exazerbation der langdauernden Erkrankungen ist die Anwendung des Einlaufs gegenläufig.

Zu den natürlichen Methoden gehören regelmäßige "Ausflüge" zur Toilette, um den Darm zu entleeren, wofür eine gewisse Zeit zur Verfügung steht. Nehmen Sie die richtige Diät mit Aufnahme von grober Nahrung, komplexen Kohlenhydraten (Ballaststoffen) und der Aufnahme einer großen Menge Flüssigkeit in die Nahrung ein.

Es gibt Rezepte, die als Besen dienen und helfen, die interne Umwelt von abgestandenem Kot zu reinigen. Hier sind einige von ihnen:

  1. Wir bereiten den Brei nach einem speziellen Rezept zu: Wir nehmen ein halbes Glas Reis und die gleichen Haferflocken. Füllen Sie 3 Gläser Wasser und kochen Sie bis dick, ohne Öl hinzuzufügen. Brei wird in den Morgen- und Abendstunden für 3 Tage gekocht und gegessen.
  2. Wir kaufen Fertigkleie in der Apotheke. Diese Faser in ihrer reinen Form, die Suppen, Getreide, Joghurt hinzugefügt werden kann. Es entfernt Giftstoffe und verbessert die Peristaltik. Legen Sie einfach ein Glas Kleie auf den Tisch und vergessen Sie nicht, sie in das Essen zu gießen.
  3. Wir akzeptieren Reinigungstees. Sie enthalten Kräuter, die den Inhalt des Darms erweichen und eine leichte abführende Wirkung haben, und schmecken nicht viel anders als normaler Tee.
  4. Wir werden einen Ruhetag auf Kefir verbringen. Am Morgen werden wir einen Einlauf machen, und tagsüber, wenn gewünscht, werden wir Joghurt nehmen. Während dieser Zeit wird der Darm gereinigt und ausgeruht.

Solche unkomplizierten Optionen, die Reinigung und Prävention kombinieren, sind vielfältig. Wählen Sie selbst eine geeignete Technik und ein Rezept, das hilft, den Darm in Ordnung zu halten. Bei einer starken Verschlackung der inneren Umwelt sind unabhängige Handlungen gefährlich, man braucht die Hilfe eines Gastroenterologen und eine Reihe von Prozeduren in einem Krankenhaus.

Schlacke im Darm

Schlacken im Darm - ein Mythos oder eine Realität. Mein Landsmann, Nobelpreisträger für Medizin II Metschnikow 100 Jahre beansprucht vor, dass die Vergiftung der Verdauung des Körpers von Abfällen als Folge der Verstopfung - die Ursache für die meisten Krankheiten von Akne und Allergien gegen Krebs und Schlaganfall, ist das Haupthindernis für Langlebigkeit zu erreichen. Wahrscheinlich ist die Ursache Mangelernährung. Nach dem gleichen Mechnikov, von 1.488 Fälle von Darmkrebs untersucht, traten 80% der Fälle im Dickdarm. Krebs ist die Rache der Natur für die falsche Nahrung gegessen. 99% der Krebserkrankungen sind auf Vergiftungen mit eigenen Kälbern (Verstopfung) zurückzuführen.

Der Dickdarm ist der letzte Teil des Verdauungssystems. Ein gut funktionierender Dickdarm entsorgt den Körper, hält uns gesund und bereit für einen gesunden Lebensstil. Aber wenn der Dickdarm gefüllt und giftig ist, wie die meisten Menschen beobachten, werden Sie wahrscheinlich gesundheitliche Probleme haben und nicht nur den Darm selbst. Idealerweise sollten Lebensmittel nur 12-18 Stunden im Körper verbleiben. Je länger die Speisereste im Darm verbleiben, desto wahrscheinlicher ist, dass die Darmschlacke wieder ins Blut gelangt, was die Leber zusätzlich belastet. Dadurch wird der Körper mit toxischen Rückständen überladen.

Es ist bekannt, dass die Länge unseres Darmes 10-15 m mit einer großen Anzahl von Falten ist, ein Gyrus etwa alle 3,5 cm. Auch bei normalen täglichem Stuhl im Darm angesammelt Falten Speisereste, die nach und nach, Monat, Tag zu Tag Monat, bilden Darmschlacke (ihre Masse erreicht bis zu 3 kg). Unter der Wirkung von Darmbakterien Schlacke erstarren, und dann wird der Prozeß des Zerfalls, Fermentation, gebildete Indol, Fluorwasserstoff und mehr als hundert anderen Toxinen und giftige Gase. Sie dringen durch die Darmwände in das System der Blutbildung ein und führen leicht zu verschiedenen Krankheiten und unerwünschten Symptomen.

Wenn Sie Nahrungsmittel essen, die Mehl oder Zucker enthalten, dann verbindet sich ihr klebriger, stärkehaltiger Rückstand mit dem Darmschleim und wird an seinen Wänden abgelagert. Und je mehr der Darm mit einem festen Stuhl bedeckt ist, desto enger ist der Stuhlgang.

Längere falsche Ernährung schwächt den Körper, gebrochene Motor Evakuierung Funktion des Darms, wird der Dickdarm fäkale Steine ​​verstopft. Er streckte sich, komprimiert und verdrängt von ihren Plätzen andere Bauchorgane, die „in Stuhlbeutel eingetaucht“ werden (GP Malakhov). Das Gewicht von Fäkaliensteinen bei manchen Menschen erreicht 25 kg. Die Funktionen dieser Organe verletzt werden, eine Vielzahl von Krankheiten zu entwickeln: Colitis mit Schleimhautläsionen der Darmwand, Hämorrhoiden und Krampfadern beim Spannen und Stagnation des Blutes in den Darmwand, Polypen und Krebs. Und alles beginnt mit Verstopfung. Verstopfung sollte 24 bis 32 Stunden lang als Mangel an Stuhl betrachtet werden. Seine Eigenschaften: belegte Zunge, Mundgeruch, plötzliche Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Schwere im Unterleib und Blähungen im Magen Rumpeln, heftig unzureichend Stuhl (GP Malakhov).

Verzögerungen bei der Beseitigung von Abfällen, Verschlackung des Körpers - ein Nährboden für Krankheitserreger, die zu einer beschleunigten Alterung des Körpers führt.

Im menschlichen Darm sammeln sich viele Bakterien an, die jede Minute in großer Zahl Toxine bilden. Zum Beispiel kann ein Toxin wie Indol, nachdem es sich in den Geweben des Körpers aufgelöst hat, eine chronische Vergiftung des Körpers und infolgedessen eine Beschleunigung des Alterns, schlechten Atems und des ganzen Körpers verursachen. Alle diese Bakterien existieren tatsächlich in unserer so genannten Darmschlacke. Die Ansammlung von Schlacke in den Eingeweiden für eine lange Zeit macht den Darm selbst zu einer Art Mülltonne, die seit vielen Jahren nicht gewaschen wurde, gefüllt mit Essensabfällen und infektiösen Toxinen.

Verstopfung ist ein großes Problem auf der ganzen Welt. Wenn Sie große Mengen von Rindfleisch, Hühnchen und Milchprodukten konsumieren, füllt sich der Darm schnell mit zersetzendem Eiweiß.

Ich werde nicht müde, ein Beispiel zu geben: In Deutschland, in jedem Krankenhaus, gibt es ein Einmal-Paket im Sanitärraum mit vorbereitetem Wasser und einem Mundstück, damit du selbst einen Einlauf machen kannst. Und unsere Ärzte haben den Patienten immer nach dem Stuhl gefragt. Ich habe bereits in meinem Buch "Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch Imkereierzeugnisse" von hoher Sterblichkeit in der Toilette durch Verstopfung erzählt. Wie kann ich das Vorhandensein eines verschlackten Darms feststellen?

  • Zunahme von Pigmentflecken und -falten: Toxine, die durch Darmschlacke gebildet werden. werden vom Darm aufgenommen und gelangen mit Blut in die Haut, wodurch Pigmentflecken und Falten entstehen.
  • Halitosis und aus dem ganzen Körper: Fermentation Giftstoffe im Körper führt zur Bildung giftiger Gase und übelriechend, die im Bauch ansammeln, befinden sich nach außen und über einen unangenehmen Geruch verursachen.
  • Völlegefühl: große Konzentrationen der Toxine im Darm führt zu einer Verletzung der Peristaltik, nur nur ein Stuhl für Tage, um die Ablagerung von Fett führt in den Wänden des Darms, was zu Magen wird immer größer.

Schlacken im Darm stellen eine große Gefahr für ältere Menschen dar. Verlangsamung der Passage von Nahrung durch den Magen-Darm-Trakt führt zu schwerer Intoxikation. Stuhlretention für mehrere Tage führt zu einer Verschlechterung des Teints, eine Abnahme der körpereigenen Widerstandskraft. Schwindel, erhöhter Blutdruck treten auf, wenn die Entleerung des Darms angestrengt wird. Mit Hämorrhoiden und Rissen ist jeder Besuch auf der Toilette mit Schmerzen verbunden.
Experten glauben: Abführmittel können den Darm nicht von Giftstoffen befreien. Schaden verursacht durch Schlacke im Darm. ist zu groß. Die Verwendung von Abführmitteln hat nur eine Einbahnstraße. Nach ihrer Aufnahme kommt sofort Defäkation, und aufhören zu nehmen - und alles ist still. Außerdem wird der Magen noch größer, die Blähungen nehmen zu, was zu einer noch stärkeren Darmverschlackung und Intoxikation führt. Für die Theorie der Autointoxikation erhielt der russische Mikrobiologe Metschnikow 1908 den Nobelpreis.

Faser ist die Lösung für alle Probleme mit dem Darm. Faser ist in der Tat ein natürliches Neutralisationsmittel (die Dorfbewohner nennen grobe Nahrung) giftige Substanzen und reinigt buchstäblich den Dickdarm und die Darmwände, die mit fäkalem Abfall verstopft sind. Es hilft, den Stuhl zu normalisieren und die Arbeit des Darms zu maximieren. Faser kommt in zwei Formen: Unlöslich (Kleie, Zellstoff, Samen und Vollkornprodukte), die ohne Beschädigung durch den Verdauungstrakt geleitet, trägt Toxinen Darm hinter ihm, und lösliche (Äpfel, Beeren, Salat, Hafer, Nüsse, Birnen und einige Samen), die den Kot aufweichen und leichte Bewegung im Darm erleichtern.

Getreide ist der beste Weg, um den Körper von Giftstoffen im Darm zu reinigen. Nur 3 Tage nach der Fütterung mit Getreide geben eine gute Reinigung von Magen, Darm und Haut. Jedes Getreide weist eine bestimmte Art von Schlacke aus dem Darm auf. Brauen Sie die Kruppe auf dem Wasser ohne Zusatz von Salz, Zucker und Milch. In gekochtem Brei Honig nach Geschmack hinzufügen.

Nach Studien von Wissenschaftlern ist der Faserverbrauch nun um durchschnittlich 12 g (30-40 g, wie zu unseren Großeltern) zurückgegangen. Lösliche Ballaststoffe tragen zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut bei und entfernen nicht nur die Darmschlacke. aber auch Giftstoffe, die die Reinheit und Gesundheit des Körpers wiederherstellen.

Ich werde unmissverständlich sagen: Den Darm in gutem Zustand zu erhalten, ist der geliebte Traum, den jeder erreichen muss, um eine gute Gesundheit, ein normales Körpergewicht und eine lange Lebensdauer zu haben.
Wir betrachten unten die langjährige Erfahrung in der Entfernung von Giftstoffen aus dem Darm mit Hilfe von Bienenprodukten.

Wussten Sie, dass mehr als die Hälfte der bestehenden Krankheiten im Darm geboren werden? Überfüllt mit allerlei Schädlichkeit ist es ein günstiges Umfeld für die Vermehrung verschiedener Parasiten, die den Körper vergiften und das Auftreten verschiedener, auch chronischer Krankheiten hervorrufen.

Die Geschichte kennt Fälle, in denen sich mehrere Dutzend Kilogramm Fäkaliensteine ​​im Verdauungstrakt einer Person angesammelt haben, von denen ein Viertel Parasiten waren, die dort lebten. Eine ähnliche Situation ist das Ergebnis einer Unterernährung und in der Regel eine Lebensweise. Natürlich, ein paar Jahre vor einem solchen Zustand ist unmöglich zu erreichen, aber für ein paar Dutzend - ganz. Wenn es nicht überzeugend genug klingt, schau dir die Fotos von Schlacken im Darm an - sie sind sich sicher, dass sie dich beeindrucken werden.

Der einzige Weg zur Bekämpfung von Vergiftungen ist die Reinigung der Eingeweide von Giftstoffen und Toxinen. Wie? Heute werden wir darüber reden.

Den Darm von Toxinen und Toxinen befreien: Medikamente, die helfen

Wir haben Ihnen schon gesagt, was Schlacken und Giftstoffe sind. Über Symptome der Verschlackung des Darms - auch. Deshalb werden wir nicht wiederholen, sondern direkt zum Material gehen.

Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, mit der Reinigung des Darms zu beginnen: von einer ausgewogenen Ernährung bis zur Einnahme von Medikamenten. Wir werden uns jeden einzelnen anschauen, aber wir wollen sofort eine Reservierung machen: unser Rat ist sehr empfehlend, deshalb ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, bevor man etwas konsultiert. So werden Sie sicher sein, dass Sie Ihre Gesundheit nicht noch mehr verderben werden.

Also, der erste Weg ist, den Darm von Toxinen und Toxinen mit Drogen zu reinigen. Wir bieten sofort drei Varianten wirksamer Medikamente an:

  • Aktivkohle ist eine der gebräuchlichsten, effektivsten und vor allem kostengünstigsten Mittel, um den Darm von Toxinen und Toxinen zu befreien. Sein Geheimnis liegt in der Fähigkeit, eine Vielzahl von Gefahren schnell zu absorbieren und zusammen mit der Feuchtigkeit im Magen-Darm-Trakt diesen ganzen "Cocktail" auf natürliche Weise hervorzubringen. Aktivkohle ist fast wie eine Ameise: die Bewältigung der Massen, viele Male größer als ihre eigenen. Wie kann man Schlacke aus dem Darm mit Kohle entfernen? Es ist einfach - nehmen Sie die Medizin für eine Woche zwei vor drei Mal pro Tag. Die Anzahl der Tabletten, berechnet nach der folgenden Formel: 1 Stück pro 10 kg Gewicht.
  • Magnesiumsulfat. Es ist Magnesiumoxid. Es wird auch Epsom, bitteres oder englisches Salz genannt. Superfood für die Reinigung des Darms: Stark bekämpft mit der Vergiftung des Körpers von Dreck, verbessert die Verdauung, beseitigt schnell Verstopfung. Wichtig: Magnesiumsulfat ist leicht schlaff, nehmen Sie es daher zu Hause. Ein Elixier der Gesundheit vorzubereiten ist einfach: Mischen Sie ein paar Teelöffel der Droge mit 200 ml Saft oder klarem Wasser.
  • Mikrokristalline Cellulose. Reinigt nicht nur den Darm, sondern auch Blut mit Lymphe. Wie ein Schwamm, absorbiert alle Schädlichkeit, die im Verdauungstrakt ist, und fegt sie mit dem Kot aus dem menschlichen Körper. Nehmen Sie - streng nach den Anweisungen.

Nehmen Sie Medikamente, um den Verdauungstrakt zu reinigen? Während der Behandlung viel Wasser trinken, so dass keine Dehydration auftritt. Besonders betrifft es die mikrokristalline Zellulose: unter Beachtung des Trinkregimes (60 ml Wasser pro 1 kg pro Tag), kann man die starke Verstopfung herbeirufen.

Wie man Giftstoffe im Darm mit Hilfe von Volksmedizin loswerden kann

Natürlich ist es viel sicherer, den Darm mit Hilfe der verschwenderischen Methoden der Großmutter zu reinigen. Wir bieten Ihnen sofort ein paar coole Rezepte, die helfen, die im Körper angesammelten Dreck loszuwerden.

Bran

Durch Wirkung - fast wie bei mikrokristalliner Cellulose. Faser, die in der Kleie ist, wie der MCC selbst, ist der menschliche Körper praktisch nicht assimiliert. Wenn man in den Darm eindringt, nimmt seine Größe stark zu, weil es ständig darum bittet zu trinken. Und wenn er den Magen-Darm-Trakt verlässt, nimmt er das ganze Bouquet mit - Fäkalien und Steine, Gifte, Abfälle. Giftstoffe und Schwermetalle. Kleie werden sowohl in Apotheken als auch in normalen Geschäften verkauft. Essen - ein paar Esslöffel für eine halbe Stunde vor dem Essen. Achten Sie darauf, zwei Gläser Wasser zu trinken, sonst wird es keinen Effekt geben. Der Eintritt dauert 30 Tage.

Nützlicher und leckerer Heiler. Wirkt nicht so effektiv wie Kleie oder MCC, aber mit einer leichten Verschlackung - genau das Richtige. Fügen Sie in die Ernährung von brauner Reis, Graupen, Buchweizen, Hafer. Sie werden sehen: Die Verdauung wird bald angepasst und das Wohlbefinden verbessert sich.

Äpfel

Der Wirkstoff ist der gleiche wie überall - unsere Lieblingsfaser. Aber Sie müssen extrem süß-saure Äpfel kaufen. Zu süße Sorten passen nicht. Wie kann man Schlacke aus dem Darm entfernen und köstliche Äpfel aufnehmen? Es ist einfacher als das Licht: Für einen Tag, zu gleichen Teilen in gleichen Abständen der Zeit, essen zwei Kilo süß-saure Früchte, mit sauberem Wasser gewaschen. Dieser Vorgang kann mehrmals pro Monat durchgeführt werden, und nach einer Weile werden Sie den Effekt definitiv sehen.

Leinsamen

Es ist eine natürliche Quelle von Antioxidantien, Omega-2 und unsere Lieblingsfaser. Alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Leinsamen zu verschiedenen Gerichten hinzuzufügen. Zum Beispiel in Cerealien, Joghurts, Salaten. Samen können ganz oder gemahlen gegessen werden - so wie es bequemer ist. Wenn Sie den Prozess beschleunigen möchten, essen Sie einen halben Esslöffel Samen eine halbe Stunde vor dem Frühstück und trinken Sie abends ein Glas Wasser.

Gemüse

Wussten Sie, dass unser Lieblingsgemüse auch Ballaststoffe enthält? Daher können auch sie uns bei der Reinigung des Verdauungstraktes leicht helfen. Das ganze Geheimnis hier ist, das richtige Gemüse zu wählen. Essen Sie viel Rotkohl und Weißkohl, Rüben, Karotten, nicht über die Radieschen und Gurken, mageren auf Sellerie, Paprika und Zucchini vergessen. Aber all das - immer in einem rohen Zustand! Kann auch in Salaten mit Pflanzenöl verwendet werden.

Das größte Geschenk, das Sie an Ihre Eingeweide machen können, ist sauberes Wasser! Mindestens 10-12 Gläser pro Tag - und die Arbeit des Gastrointestinaltraktes wird angepasst, und die ganze Schädlichkeit kommt natürlich aus dem Körper.

Einlauf zur Reinigung des Darms von Giftstoffen

Der letzte und effektivste Weg, den wir Ihnen bieten möchten, ist ein Einlauf. Angenehm wenig, aber was für ein Effekt! Aber denken Sie daran: Klistiere sind ein sehr rauer Eingriff in Ihre innere Umgebung. Also übertreiben Sie es nicht, oder noch besser - besprechen Sie diesen Punkt mit Ihrem Arzt.

Für die Reinigung benötigen Sie einen medizinischen Einlauf - das Spritzen funktioniert nicht. Mach einmal im Monat folgendes Rezept:

Mischen Sie einen halben Liter Wasser mit Kaliumpermanganat / Abkochung aus Kamille oder Linde. Die Kaliumpermanganatdosis wird einfach berechnet: Das Wasser muss rosa gefärbt sein. Im Gegenzug sollte das Mischen von Wasser mit Kräutern so sein, dass die "Möwen" von mittlerer Stärke waren.

Die resultierende Lösung sollte bei Bedarf auf der Seite liegend gegossen werden und so weit wie möglich gehalten werden. Und dann - auf die Toilette rennen. Während der ersten Stunde nach dem Einlauf sollten Sie wieder auf die Toilette gehen. Dann trinken Sie Joghurt oder Kefir mit Bifidobakterien und ölen Sie die Analregion mit Calendulaöl.

Andere Varianten von Einläufen - mit hypertonischen Lösungen: zum Beispiel mit Speisesalz (Esslöffel pro 200 ml erhitztes Wasser). Aber denken Sie daran: Die Option ist ziemlich schwer, also ist es besser, sie nicht zu benutzen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Darm von Toxinen und Toxinen reinigen. Wie Sie sehen können, nichts komplizierter, ist die Hauptsache, im Interesse Ihres eigenen Organismus zu handeln.

Wow, wie viel neue Informationen... Über die Reinigung des Darms erst zu erkennen begann, noch nicht einmal von einem solchen Mittel wie Magnesia gehört, wird es notwendig sein, es zu versuchen. Und die Tatsache, dass nach dem Trinken von Kleie Wasser getrunken werden muss - ich wusste es auch nicht, jetzt verstehe ich, warum es nicht funktioniert hat - ich habe überhaupt nicht getrunken. Nach dem Lesen des Artikels stellte sich im Allgemeinen folgende Frage: Wie baut man all diese Methoden in das System ein? Wie oft müssen Sie jedes von ihnen verwenden, um nicht Ihre Gesundheit zu schädigen und die ganze gesunde Mikroflora zusammen mit der Schlacke zu waschen? Und damit es eine vollständige und qualitative Reinigung gab?

Fügen Sie einen Kommentar hinzu Antwort abbrechen

Es gibt ein solches Sprichwort - reiner Darm, was eine hohe Immunität bedeutet. Das ist wirklich so, wenn alles innen gereinigt wird und es keine Verschwendung gibt, dann fühlt sich die Person vollkommen gesund und vital. Der Körper kämpft rechtzeitig mit der Infektion und der Krankheit, kann man sagen, vorbeikommen.

Wenn Sie in den Darm schauen und sehen, was mit der Nahrung passiert, die darin eingedrungen ist, können Sie sehen, dass zuerst Nahrungsprodukte in den Magen, von ihm - in den Dünndarm und nur dann in die Dicke eindringen. Der Dickdarm erreicht eine Länge von etwa anderthalb Metern. Sie können sich nur vorstellen, wie viel Nahrung dort bleiben und sich dann leicht zersetzen und den Körper vergiften kann. Angst haben vor übermäßiger Füllung des Darms, denn mit der Zeit verwandeln sich Schlacken in Stuhlsteine ​​und können das Blut noch lange vergiften, was sich auf die Gesundheit, die Gesichtsfarbe und sogar die Stimmung der Person auswirkt. Aber was zu tun, wie den Darm von Giftstoffen zu reinigen?

Wohltuende Wirkung der Darmreinigung

Viele Menschen wissen, dass Honig heilende Eigenschaften hat, die den menschlichen Körper positiv beeinflussen. Die Reinigung des Darms kann mit Hilfe von Honiglösung erreicht werden. Honig, der den Darm befällt, kann ihn von der pathogenen Mikroflora reinigen und wirkt sich positiv auf den Verdauungstrakt aus. Honig trägt auch zur Entwicklung einer großen Anzahl von Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien bei, denen oft der Körper fehlt. Es ist sehr nützlich, Honig mit Apfelessig zu kombinieren.

Verwendung von Honig

Die Verwendung von Honig während der Reinigung des Darms und des Körpers

Gießen Sie einen Messlöffel Apfelessig in ein Glas Wasser und geben Sie einen Teelöffel Honig dazu. Nehmen Sie diese Verbindung dreimal täglich für einen oder sogar einen Monat und eine Hälfte. Im Laufe des Jahres muss dieser Reinigungsvorgang wiederholt durchgeführt werden.

  • Nehmen Sie 50 Gramm Pollen, 180 Gramm Honig und 800 Milliliter Wasser. Der Honig muss in kaltem Wasser gelöst werden, wobei ständig gerührt wird und allmählich Pollen hinzugefügt wird. Sobald Anzeichen von Gerinnung vorliegen, kann man sagen, dass die Mischung fertig ist. Lassen Sie es bei Raumtemperatur mehrere Tage lang stehen. Sie müssen den ganzen Monat über eine halbe Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen.
  • Blütenpollen können auch in reiner Form, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, auf einem Teelöffel eingenommen werden.
  • Den Darm zu Hause reinigen

    Es gibt viele andere Möglichkeiten, den Darm zu reinigen, die nicht weniger effektiv sind. Reinige deinen Körper, du kannst keine Abführmittel und keine Einläufe nehmen.

    1. Es ist notwendig, ein Glas Milch zu nehmen und Kefir daraus zu machen, aber damit die Milch keine Molke bildet. In diesen Sauerteig eine Ode zu einem Esslöffel Sonnenblumenöl geben, umrühren und sofort trinken. Diese Mischung wird nachts besser eingenommen, die Darmreinigung wird effizienter durchgeführt.
    2. Auf nüchternen Magen muss man eine Scheibe Knoblauch (vorreinigen), ein paar Äpfel oder einen Rübensalat essen. Diese Methode ist auch effektiv. Salat kann wie folgt hergestellt werden: eine Rüben muss geschält, gerieben werden, fügen Sie Knoblauch durch Knoblauch gepresst (brauchen Saft), Saison Salat mit Salz und Pflanzenöl. Alles ist gut zu mischen und Sie können essen.
    3. Eine ausreichend produktive Methode ist die Aufnahme von Grieß am Morgen oder ein Salat aus frischem Schnittkohl. Diese Produkte können Ihrer Ernährung hinzugefügt werden und reinigen den Darm von der Schlacke auf natürliche Weise.
    4. Ein effektiver Weg ist es, solche Breie wie Haferflocken und Reis zu essen. Nehmen Sie jeden Brei in ein Glas, mischen Sie sie und fügen Sie zweieinhalb Gläser Wasser hinzu, bis es dickflüssig ist. Sie müssen keine Butter in das Getreide geben, aber Salz kann nach Geschmack hinzugefügt werden. Nehmen Sie Müsli zum Frühstück und Abendessen für eine Woche, orientieren Sie sich am Wohlbefinden. Diese gekochten Cerealien helfen, die Reste von nicht verdauten Lebensmitteln, fremden Bakterien und allem, was im Darm überflüssig ist, zu entfernen.

    Nützliches Video, vollständige Rezension von Spezialisten

    Verwendung von Salzwasser

    Sicher haben Sie von einer solchen Methode wie Shank Praxalan gehört. Dies ist eine sehr einfache Methode, aber sehr effektiv. Es erleichtert die Entfernung von stagnierenden Speiseresten im gesamten Darmtrakt. Nachdem das Salzwasser genommen wurde, gelangt es in den Magen und bewegt sich dann während einfacher Bewegungen durch den gesamten Darm, in Richtung Ausgang. Der Vorgang wird so lange durchgeführt, bis das Auslaufwasser sauber ist. Es ist absolut sicher und kann von jedem benutzt werden, nur wenn alle Methoden ausgeführt werden.

    Personen mit schwachen Nieren oder Magen-Darm-Erkrankungen können diesen Eingriff ablehnen und den Darm auf andere Weise reinigen.

    In einen Liter warmes Wasser geben Sie einen Esslöffel Salz (Meer). Salzwasser wird nicht von der Schleimhaut aufgenommen und geht nicht durch den Urin, sondern wirkt wie es sollte. Wenn das Wasser so salzig ist, dass es nicht mehr getrunken werden kann, kann die Konzentration leicht reduziert werden. Das wichtigste Ergebnis ist die Entsorgung von Schlacken in der Schleimhaut. Aber nicht unwichtig ist eine gute Assimilation der Nahrung, die zur Gewichtsabnahme für diejenigen führt, die überflüssiges Gewicht entfernen und an Gewicht zunehmen müssen, die besser werden müssen.

    Übungen mit der Shank Praxalan-Methode

    1. Neigt nach rechts und links. Eine solche einfache Übung hilft, Wasser aus dem Magen in den Zwölffingerdarm zu treiben. Die Hänge des Armes sollten nach oben gehoben werden, die Handflächen nach oben. Eine solche Übung sollte mehrmals in verschiedene Richtungen wiederholt werden.
    2. Drehungen des Körpers. Dank dieser Übung gelangt Wasser in den Dünndarm. Stellen Sie Ihre Füße auf Schulterhöhe, Hände vor Ihnen. Legen Sie die Handfläche Ihrer rechten Hand auf Ihre linke Schulter. Drehen Sie das Gehäuse nach links und kehren Sie dann in seine ursprüngliche Position zurück. Verändern Sie die Position der Hände und drehen Sie sie nach rechts. Macht es schnell und ohne zu stoppen.
    3. Im Liegestuhl machen wir Wendungen. Diese Übung hilft dem Wasser, sich gut im Dünndarm zu bewegen. Wir legen Wert auf Liegen, der Rücken ist gut gebeugt, der Blick ist nach vorne gerichtet, das Becken sollte den Boden nicht berühren. Drehen Sie den Kopf nach links, so dass Sie die richtige Ferse sehen können. Dann führe auf die gleiche Weise den Kopf in die andere Richtung.
    4. Wasser aus dem Bauch drücken. Übung hilft, das Wasser richtig durch den Dickdarm zu bewegen. Die Beine sollten doppelt so breit wie die Schultern platziert werden und eine Hocke einnehmen. Hocke, drehe den Körper um 90 Grad nach rechts und dann nach links. Während der Drehung des Knies, drehen Sie eins nach dem anderen auf den Boden, so dass die Hüfte auf die eine Hälfte des Bauches und dann auf die andere drückt.

    Videoanwendung dieser Übungen

    Nützliche Kleie

    Bran ist ein Stück einer Kornschale mit Mehl gemischt. Der Wert eines solchen Produkts ist das Vorhandensein von Fasern oder Zellulose. Wenn sich Fasern mit Wasser vermischen, bildet sich bei Schwellung im Darm eine große Menge an Fäkalien. Sie pressen sich an die Darmwände und entleeren sich. Zusammen mit Faser aus dem Körper sind Salze, Schwermetalle und alle "Schmutz" abgeleitet. So werden die Eingeweide von Substanzen gereinigt, die keinen Platz im menschlichen Körper haben. Solche Verfahren können nicht nur den Darm schnell reinigen, sondern auch abnehmen.

    Reinigung mit Kleie

    Kaufen Sie ein Produkt wie Kleie, wird es nicht schwierig sein. Und der Preis für sie ist nicht hoch. Der Reinigungsprozess dauert einen Monat. Nehmen Sie das vorbereitete Produkt 15 Minuten vor dem Essen ein.

    • Nehmen Sie zwei Esslöffel fertige Kleie und essen Sie sie, mit Wasser bei Raumtemperatur abspülen. Um den Geschmack dieser "Medizin" zu verbessern, können Sie Tee ohne Zucker oder Saft trinken. Es ist sehr wichtig, daran zu denken, dass das Trinken einer Kleie obligatorisch ist, da eine Reinigung nur dann stattfindet, wenn die Faser Feuchtigkeit absorbiert und anschwillt.
    • An einem Tag kann man nicht mehr als sechs Löffel nehmen. Sonst kann es zu einer Schwere im Abdomen und zu einer Schwellung kommen.
    • Sie können den Darm mit einem solchen Gerät einmal im Jahr reinigen.
    • Zur Vorbeugung ist es nicht überflüssig, Kleie jeden Morgen zu verwenden und sich mit reichlich Flüssigkeit abzuwaschen.

    Reinigung des Darms mit Saft

    Leckere und gesunde Säfte helfen Ihnen dabei

    Alle Säfte enthalten ohne Ausnahme Fruchtsäure. Um den Darm von Schlacken zu reinigen, ist es notwendig, Saft mit Säure zu nehmen: Apfel oder Orange. Die Säure entfernt perfekt Schlacke von den Wänden, löst sie auf und entfernt sie. Darüber hinaus können Sie auf diese Weise den Darm reinigen, aber auch den Körper mit den notwendigen Vitaminen sättigen.

    Was müssen Sie diese Methode in Aktion anwenden?

    • Um zwei Liter Fruchtsaft zu kaufen, können Sie und Gemüse. Wenn es eine Gelegenheit gibt, Saft am meisten zu Hause zu machen.
    • Beim Kauf von Saft müssen Sie auf die Zusammensetzung achten. Saft wird benötigt 100%. Nektare oder Säfte mit Zuckerzusatz oder Zitronensäure sind nicht geeignet.
    • Sie können Reinigung mit einer Art von Saft durchführen, oder Sie können sammeln, kaufen, welche am meisten mögen. Ein wichtiger Aspekt, dass der Saft genau zwei Liter betrug. Wenn zuckerhaltig, darf es mit abgekochtem Wasser verdünnt werden.
    • Der Saft muss den ganzen Tag getrunken werden, außer dass es nichts zu essen gibt. Selbst Trinkwasser wird nicht empfohlen, sei geduldig und das Ergebnis wird positiv sein.
    • Ungefähr jede Stunde müssen Sie ein Glas Saft trinken. Die Regel kann nicht verletzt werden, die Annahme von Saft kann Appetit verursachen, aber Sie müssen nicht brechen, Sie müssen leiden.
    • Die Reinigung des Saftes sollte 3-4 mal im Monat erfolgen.

    Was sind die Folgen der Reinigung?

    • Gesundheit. Die Schlacke wird weggehen, das Blut wird klar und die Blutgefäße werden sich verbessern. Sie können die Kopfschmerzen vergessen, der Druck wird normal sein, es wird eine wunderbare Verdauung geben, Sie können Verstopfung loswerden.
    • Aussehen. Regelmäßige Reinigung wird dazu beitragen, dass Akne verschwinden, Hautpeeling, in den letzten feinen Falten lassen, die Hautfarbe zu verbessern und zu mehr glatt. Für viele werden ein besserer Zustand der Haare, sie werden einen natürlichen Glanz erhalten, schöner und gesund zu werden, und werden nach wie vor nicht herausfallen.
    • Die Stimmung. Es wird deutlich zunehmen, ein Gefühl der Glückseligkeit und Leichtigkeit wird erscheinen. Werde selbstbewusster und fröhlicher. Es wird einen Strom von Energie geben.
    • Verjüngung. Solche Veränderungen im Körper werden sehr auffällig sein, dies wird nicht nur Sie, sondern auch die umliegenden Menschen bemerken. Gute Laune, lebhafte Augen, schöne Haut. Der Körper strahlt Vitalität und Gesundheit aus.

    Das Ergebnis ist sicherlich positiv, aber einige der Krankheiten gegeben, die Menschen nicht erkennen, am besten bei purgation Spezialisten durchgeführt, die qualitativ hochwertige Voruntersuchung produzieren kann, dass es keine Nebenwirkungen waren.

    Meinung von Spezialisten über nicht-traditionelle Medizin

    Wir empfehlen, sich mit folgenden Themen vertraut zu machen:

    Reinigung des Darms: Grundlegende Methoden, Methoden, Vor- und Nachteile Leberreinigung durch Volksheilmittel. Die Methoden der Menschen zur Reinigung der Leber Reinigen Sie Ihr Blut mit Hilfe von Volksmedizin Reinigen Sie Ihre Blutgefäße zu Hause mit folkischen Methoden

    Biozentrum

    Klinik für restaurative physiologische Regulatorische Medizin

    Konsultationen:
    +7 (978) 769-01-38, +7 (978) 844-53-51, +7 (978) 722-88-54, 380 (6562) 9-39-60

    Skype: biozentr. biozentr
    E-Mail-Adresse: [email protected]

    • Reinigung, Wiederherstellung,
      Verjüngung des Körpers
    • Behandlung von schweren chronischen Erkrankungen (einschließlich Autoimmun, allergisch)
    • Endokrinologie. Gerontologie
    • Rehabilitation von Krebspatienten
    • Gewichtsreduktion. Fasten
    • Allergologie
    • Immunologie
    • Gastroenterologie
    • Dermatologie
    • Kardiologie
    • Parasitologie
    • Pädiatrie

    Komplexes Krankenhaus für medizinische Rehabilitation (einschließlich für Krebspatienten)

    Klinikadresse: Russische Föderation, Republik Krim, Feodosia, Ul. Admiral Boulevard 7-A

    Schlacken im Darm - das ist die größte Gefahr für ältere Menschen

    Schlacke im Darm - Mythos oder Realität. Mein Landsmann, Nobelpreisträger für Medizin II Metschnikow 100 Jahre beansprucht vor, dass die Vergiftung der Verdauung des Körpers von Abfällen als Folge der Verstopfung - die Ursache für die meisten Krankheiten von Akne und Allergien gegen Krebs und Schlaganfall, ist das Haupthindernis für Langlebigkeit zu erreichen. Wahrscheinlich ist die Ursache Mangelernährung. Nach dem gleichen Mechnikov, von 1.488 Fälle von Darmkrebs untersucht, traten 80% der Fälle im Dickdarm. Krebs ist die Rache der Natur für die falsche Nahrung gegessen. 99% der Krebserkrankungen sind auf Vergiftungen mit eigenen Kälbern (Verstopfung) zurückzuführen.

    Der Dickdarm ist der letzte Teil des Verdauungssystems. Ein gut funktionierender Dickdarm entsorgt den Körper, hält uns gesund und bereit für einen gesunden Lebensstil. Aber wenn der Dickdarm gefüllt und giftig ist, wie die meisten Menschen beobachten, werden Sie wahrscheinlich gesundheitliche Probleme haben und nicht nur den Darm selbst. Idealerweise sollten Lebensmittel nur 12-18 Stunden im Körper verbleiben. Je länger Reste von Nahrung im Darm verbleiben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Darmschlacke wieder ins Blut fallen, was eine zusätzliche Belastung für die Leber verursacht. Dadurch wird der Körper mit toxischen Rückständen überladen.

    Es ist bekannt, dass die Länge unseres Darmes 10-15 m mit einer großen Anzahl von Falten ist, ein Gyrus etwa alle 3,5 cm. Auch bei normalen täglichem Stuhl im Darm angesammelt Falten Speisereste, die nach und nach, Monat, Tag zu Tag Monat, Form Darmschlacke (Ihre Masse erreicht bis zu 3 kg). Unter dem Einfluss von Bakterien Darmschlacke härten, dann gibt es einen Prozess des Verfalls, Fermentation, Indol, Fluorwasserstoff, sowie mehr als hundert andere Toxine und giftige Gase. Sie dringen durch die Darmwände in das System der Blutbildung ein und führen leicht zu verschiedenen Krankheiten und unerwünschten Symptomen.

    Wenn Sie Nahrungsmittel essen, die Mehl oder Zucker enthalten, dann verbindet sich ihr klebriger, stärkehaltiger Rückstand mit dem Darmschleim und wird an seinen Wänden abgelagert. Und je mehr der Darm mit einem festen Stuhl bedeckt ist, desto enger ist der Stuhlgang.

    Längere falsche Ernährung schwächt den Körper, gebrochene Motor Evakuierung Funktion des Darms, wird der Dickdarm fäkale Steine ​​verstopft. Er streckte sich, komprimiert und verdrängt von ihren Plätzen andere Bauchorgane, die „in Stuhlbeutel eingetaucht“ werden (GP Malakhov). Das Gewicht von Fäkaliensteinen bei manchen Menschen erreicht 25 kg. Die Funktionen dieser Organe verletzt werden, eine Vielzahl von Krankheiten zu entwickeln: Colitis mit Schleimhautläsionen der Darmwand, Hämorrhoiden und Krampfadern beim Spannen und Stagnation des Blutes in den Darmwand, Polypen und Krebs. Und alles beginnt mit Verstopfung. Verstopfung sollte 24 bis 32 Stunden lang als Mangel an Stuhl betrachtet werden. Seine Eigenschaften: belegte Zunge, Mundgeruch, plötzliche Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit, Schwere im Unterleib und Blähungen im Magen Rumpeln, heftig unzureichend Stuhl (GP Malakhov).

    Verzögerungen bei der Beseitigung von Abfällen, Verschlackung des Körpers - ein Nährboden für Krankheitserreger, die zu einer beschleunigten Alterung des Körpers führt.

    Im menschlichen Darm sammeln sich viele Bakterien an, die jede Minute in großer Zahl Toxine bilden. Zum Beispiel kann ein Toxin wie Indol, nachdem es sich in den Geweben des Körpers aufgelöst hat, eine chronische Vergiftung des Körpers und infolgedessen eine Beschleunigung des Alterns, schlechten Atems und des ganzen Körpers verursachen. In der Tat existieren alle diese Bakterien in unserem sogenannten Darmschlacke. Akkumulation Schlacke im Darm lange Zeit verwandelt sich der Darm selbst in den Anschein einer Mülltonne, die seit vielen Jahren nicht mehr gewaschen, mit Lebensmittelabfällen und infektiösen Toxinen gefüllt ist.

    Verstopfung ist ein großes Problem auf der ganzen Welt. Wenn Sie große Mengen von Rindfleisch, Hühnchen und Milchprodukten konsumieren, füllt sich der Darm schnell mit zersetzendem Eiweiß.

    Ich werde nicht müde, ein Beispiel zu geben: In Deutschland, in jedem Krankenhaus, gibt es ein Einmal-Paket im Sanitärraum mit vorbereitetem Wasser und einem Mundstück, damit du selbst einen Einlauf machen kannst. Und unsere Ärzte haben den Patienten immer nach dem Stuhl gefragt. Ich habe bereits in meinem Buch "Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch Imkereierzeugnisse" von hoher Sterblichkeit in der Toilette durch Verstopfung erzählt. Wie kann ich das Vorhandensein eines verschlackten Darms feststellen?

    • Erhöhte Pigmentflecken und Falten: Toxine gebildet Darmschlacke, werden vom Darm aufgenommen und gelangen mit Blut in die Haut, wodurch Pigmentflecken und Falten entstehen.
    • Halitosis und aus dem ganzen Körper: Fermentation Giftstoffe im Körper führt zur Bildung giftiger Gase und übelriechend, die im Bauch ansammeln, befinden sich nach außen und über einen unangenehmen Geruch verursachen.
    • Blähungen: große Cluster Schlacke im Darm führen zu einer Störung der Peristaltik, nur ein Stuhl für viele Tage führt zur Ablagerung von Fett an den Wänden des Darms, was dazu führt, dass der Magen mehr und mehr wird.

    Schlacke im Darm stellen eine große Gefahr für ältere Menschen dar. Verlangsamung der Passage von Nahrung durch den Magen-Darm-Trakt führt zu schwerer Intoxikation. Stuhlretention für mehrere Tage führt zu einer Verschlechterung des Teints, eine Abnahme der körpereigenen Widerstandskraft. Schwindel, erhöhter Blutdruck treten auf, wenn die Entleerung des Darms angestrengt wird. Mit Hämorrhoiden und Rissen ist jeder Besuch auf der Toilette mit Schmerzen verbunden.
    Experten glauben: Abführmittel sind nicht in der Lage zu klären Eingeweide aus Schlacken. Schaden verursacht durch Schlacke im Darm, ist zu groß. Die Verwendung von Abführmitteln hat nur eine Einbahnstraße. Nach ihrer Aufnahme kommt sofort Defäkation, und aufhören zu nehmen - und alles ist still. Außerdem wird der Bauch noch größer, die Blähungen nehmen zu, was zu einem noch stärkeren führt Verschlackende Därme und Rausch. Für die Theorie der Autointoxikation erhielt der russische Mikrobiologe Metschnikow 1908 den Nobelpreis.

    Faser ist die Lösung für alle Probleme mit dem Darm. Faser ist in der Tat ein natürliches Neutralisationsmittel (die Dorfbewohner nennen grobe Nahrung) giftige Substanzen und reinigt buchstäblich den Dickdarm und die Darmwände, die mit fäkalem Abfall verstopft sind. Es hilft, den Stuhl zu normalisieren und die Arbeit des Darms zu maximieren. Faser ist von zwei Arten: unlöslich (Kleie, Zellulose, Samen und Vollkornprodukte), die, ohne Schäden durch den Verdauungstrakt, führt Darmschlacke für sich selbst und lösliche (Äpfel, Beeren, Salat, Hafer, Nüsse, Samen und einige Birne), die die Fäkalien und ermöglichen eine einfache Weiterentwicklung des Darms erweicht.

    Getreide ist der beste Weg, um den Körper zu reinigen Schlacke im Darm. Nur 3 Tage nach der Fütterung mit Getreide geben eine gute Reinigung von Magen, Darm und Haut. Jedes Getreide zeigt einen bestimmten Typ an Schlacke aus dem Darm. Brauen Sie die Kruppe auf dem Wasser ohne Zusatz von Salz, Zucker und Milch. In gekochtem Brei Honig nach Geschmack hinzufügen.

    Nach Studien von Wissenschaftlern ist der Faserverbrauch nun um durchschnittlich 12 g (30-40 g, wie zu unseren Großeltern) zurückgegangen. Lösliche Ballaststoffe trägt zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut bei, zeigt nicht nur Darmschlacke, aber auch Giftstoffe, die die Reinheit und Gesundheit des Körpers wiederherstellen.

    Ich werde unmissverständlich sagen: Den Darm in gutem Zustand zu erhalten, ist der geliebte Traum, den jeder erreichen muss, um eine gute Gesundheit, ein normales Körpergewicht und eine lange Lebensdauer zu haben.
    Wir betrachten unten die langjährige Erfahrung in der Zucht Schlacke aus dem Darm mit Hilfe von Bienenprodukten.

    Anzeichen von Verschlackung des Darms

    Der Darm reagiert scharf auf Stress, falsche Ernährung und Einnahme von Medikamenten. Hinweise auf eine Verschlackung des Darms können das Auftreten schwerwiegender Erkrankungen hervorrufen.

    Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers, das Teil des Verdauungstraktes ist. Der Darm des Erwachsenen erreicht 7-10 m mit einer Fläche von 200 m2. Der Dickdarm ist ein Abwasserkanal des Körpers und hat eine Länge von 1-2 m und einen Durchmesser von 3-8 cm Der Dünndarm ist länger, etwa 6-8 m lang. Im Darm erfolgt die Aufnahme von Nährstoffen in den Körper mit Nahrung und bei der Einnahme von Medikamenten. Dieser Körper spielt die Rolle eines Kanals für die Reinigung des Körpers der Produkte der lebenswichtigen Aktivität. Bei Darmverschluss und Verletzung der Reinigungsfunktion treten verschiedene Pathologien auf.

    Wie ist Verschlackung des Körpers

    In der menschlichen Nahrung und Wasser, sowie in der Luft ist eine große Anzahl von schädlichen Giftstoffen. Dazu gehören Nitrate, Dioxide, schwere Salze, Nitrite und radioaktive Stoffe. Die meisten Medikamente haben schädliche Nebenwirkungen auf den Körper.

    Große Schäden am Körper verursachen unbehandeltes Wasser - es enthält Chlor, das sich mit organischen Substanzen verbindet, ein Gift bildet und zu einem Vergiftungsprozess des Körpers führt. Die Produkte enthalten viele Hormone, Wachstumsstimulantien, Antibiotika, die im Herstellungsprozess verwendet werden.

    Ein Teil der Schadstoffe, die in den Körper gelangen, wird ausgeschieden, die meisten sammeln sich jedoch an. Dadurch werden Stoffwechsel und Energiebilanz gestört, verschiedene Entzündungsprozesse, akute und chronische Erkrankungen auftreten und Schlacken bilden sich im Körper. Schädliche Stoffe stören den Stoffwechsel, setzen sich auf Zellen ab und rufen Fremdkörper und Antikörper hervor, was zur Entstehung einer Autoimmunerkrankung führt.

    Aufgrund der verschmutzten Umwelt, des Verzehrs von schädlichen Nahrungsmitteln, der Einnahme von Medikamenten und der Aufrechterhaltung eines festgelegten Lebensstils, sammelt sich eine erhebliche Menge an schädlichen Giftstoffen im menschlichen Körper an. Der menschliche Darm kann 2-3 kg Stuhlsteine ​​enthalten. Nieren, Gallenblase, Leber sammeln Sand und Steine ​​unterschiedlicher Größe an.

    Die Hauptursachen für die Verschlackung des Körpers

    Wenn das Menü mehr stärkehaltige Nahrung enthält, wird es mit Protein gemischt, das in Wurst, Fleisch, Eiern und Milch enthalten ist. Aus diesem Grund bildet sich allmählich eine Plaque auf dem Dickdarm, der in Kotsteine ​​umgewandelt wird. Es gibt Prozesse der Vergärung und Fäulnis, es gibt eine Vergiftung des Organismus.

    Eine wichtige Rolle spielen unregelmäßige und unregelmäßige Mahlzeiten. Die Person schafft Probleme, unterwegs essen, ohne genug zu kauen, Alkohol und Medikamente zu missbrauchen.

    Die Hauptursachen für die Verschlackung des Darms sind:

    • Kalorienreiche und stärkehaltige Lebensmittel.
    • Wassermangel im menschlichen Körper.
    • Die Verwendung von Konserven und Produkten, die einer langen Wärmebehandlung unterzogen wurden.
    • Niedrige motorische Aktivität, Aufrechterhaltung eines festen Lebensstils.
    • Situationen, die Stress verursachen.
    • Fehlen einer entwickelten Form des täglichen Stuhlganges.

    Wenn eine Person nicht die Gewohnheit entwickelt, sich zu einer bestimmten Zeit zu entleeren, dann stagnieren die Stuhlmassen in den Darmfalten, verdicken sich allmählich und verwandeln sich in Stuhlsteine. Nervenendigungen des Darms reagieren praktisch nicht auf den Stuhldruck und Entleerungswünsche treten seltener auf. Es stellt sich ein Teufelskreis heraus: Fehlfunktion und Ernährung verursachen Darmverstopfung, die keine Signale zur regelmäßigen Entleerung gibt. Als Folge davon gibt es eine Atonie, die die Blockade des Darms zusätzlich verstärkt.

    Was droht Verschlackung von Därmen

    Wenn der Darm verstopft und mit Schlacke gefüllt ist, kann er nicht vollständig arbeiten, um seine Funktionen zu erfüllen, die Absorption von Wasser und Nährstoffen, die für das Leben des Körpers notwendig sind, ist schwierig. Unabhängig davon, wie viele Medikamente und Vitamine eine Person nimmt, werden sie nicht von seinem Körper absorbiert. Wenn Sie den Darm nicht regelmäßig reinigen, bieten Kosmetik- und Verjüngungsmaßnahmen nicht den gewünschten positiven Effekt.

    Ohne rechtzeitige Maßnahmen beginnen die gealterten Schlacken zu verfallen, was die Entwicklung von Dysbakteriose, die Reproduktion von pathogener Mikroflora und die Entwicklung von Giftstoffen, die den Körper vergiften, verursacht. Aufgrund dieser Phänomene verringert die Person allmählich die Immunität. Laut Statistik verursachten Verschlackungen etwa 44% der Krebserkrankungen.

    In manchen Situationen sind fast alle Organe, Haare und Haut, endokrine, Immun- und andere Systeme betroffen. Tatsache ist, dass jeder der Darmabschnitte Zonen hat, die durch einen Reflexweg mit spezifischen Organen verbunden sind. Für den Fall, dass die Stuhlmassen sie für längere Zeit schließen, werden die Funktionen lebenswichtiger Systemorgane unterdrückt. Menschen, die an Verstopfung leiden, haben daher eine ganze Reihe verschiedener Krankheiten.

    Anzeichen von Verschlackung des Körpers

    Auf zashlakovannost bezeichnen die alarmierenden Symptome, die sich wie folgt manifestieren:

    • Es gibt Anzeichen von Reizbarkeit und Nervosität, die Person ist sehr müde.
    • Oft gibt es ziemlich starke Kopfschmerzen.
    • Es gibt Schwäche und starkes Schwitzen.
    • Eine Person ist durch Schlaflosigkeit gestört.
    • Erhöhte Blähungen, häufiger Durchfall, Verstopfung. Manchmal kann es Kot und Schleim geben.
    • Es gibt einen unangenehmen Geruch, ständige Bitterkeit im Mund, eine Plaque an den Zähnen und der Zungenbelag.
    • Eine Person ist besorgt über Zahnfleischbluten, ständige Stomatitis, Entzündungen der Stimmbänder, Nasennebenhöhlen.
    • In der Gallenblase und den Nieren werden Steine ​​gebildet, eine Entzündung des Urogenitalsystems und der Gallenwege beobachtet.
    • Es gibt Absonderung von Schleim aus den Lungen, was dazu führt, dass eine Person oft wegen eines feuchten Hustens besorgt ist.
    • Frauen können Probleme mit der Brust und dem vaginalen Ausfluss haben, die zu Gebärmutterhals-Erosion und vaginaler Dysbiose führen.
    • Es gibt Hautprobleme: Hautausschläge, Akne, Pickel, Furunkel, Achselhöhlen und auf dem Nacken Muttermale erscheinen in Form von Papillomen. Die Haut wird übermäßig fettig oder trocken und verändert die Farbe, Falten erscheinen. Haut an Armen oder Händen, Beinen oder Füßen kann platzen.
    • Eine Person leidet an häufigen allergischen Reaktionen, manchmal an starkem Juckreiz.
    • Probleme mit der Durchblutung des Venensystems und dem arteriellen Druck. Als Folge gibt es Hypotonie, Bluthochdruck, Thrombophlebitis, Krampfadern.

    Gleichzeitig sind alle Anzeichen von Verschlackung des Darms von oben nicht ersichtlich. Die Manifestation von nur wenigen Symptomen reicht jedoch aus, um auf einen schmerzhaften Zustand des Darms hinzuweisen. Wenn einige Symptome der Verschlackung auf andere Krankheiten zurückzuführen sind, sollten der geschwollene Bauch, Plaque an den Zähnen und der Zunge und Mundgeruch die Person alarmieren und ein Indikator für eine sofortige Lösung des Problems sein.

    Was ist mit Verschlackung zu tun?

    Wenn die obigen Symptome der Verschlackung des Darms beobachtet werden, ist es besonders wichtig, die Reinigung des Körpers rechtzeitig zu beginnen. Um den Dickdarm von angehäuften Schadstoffen zu reinigen, sollten Sie zunächst den Inhalt mit einer Reihe spezieller Verfahren aufweichen und dann mit der Reinigung des Organs beginnen. Bei Verschlackung gibt es verschiedene Verfahren zur Wiederherstellung der Mikroflora und der Darmreinheit.

    Die wichtigste, erste Maßnahme ist die Wiederherstellung und Normalisierung des Wasserhaushaltes des Dickdarms. Das nächste Stadium ist die Wiederherstellung der Peristaltik sowie der Darmwände. Sie wurden gestört, mit übermäßigen Mengen von Fäkaliensteinen gedehnt, so dass wir sie in ihren ursprünglichen Zustand zurückbringen müssen. Das letzte Stadium ist die effektive Wiederherstellung der Mikroflora im Dickdarm. Dies trägt zur Normalisierung des stimulierenden und des Immunsystems bei, wird die energiebildenden, ernährungs- und warmwasser Funktionen des Dickdarms einstellen.

    Es muss daran erinnert werden, dass Krankheiten, die durch Verschlackung des Darms verursacht werden, schwierig zu behandeln sind, da es schwierig ist, die richtige Dosierung zu wählen, und in einigen Fällen passen Medikamente nicht zu einer Person.

    Bei Auftreten von Symptomen sollte daher besonders auf die Reinigung des Darms geachtet werden. So können Sie schnell Energie wiederherstellen und erholen. Wenn Sie die Krankheit behandeln, ohne den Körper zu reinigen, wird es erneut wiederholt.

    Verhinderung der Verschlackung des Körpers

    Um die Verschlackung des Körpers zu vermeiden, müssen Sie nur hochwertige und frische Lebensmittel essen. Wasser kann nur in gereinigter Form getrunken werden, hierfür wird ein spezieller Filter empfohlen. Für die Zubereitung von Tee empfiehlt es sich, nur gereinigtes Wasser zu verwenden.

    Fettbrühe sollte so wenig wie möglich verzehrt werden, sonst produziert der Körper Harnsäure in großen Mengen. Dadurch können sich Steine ​​in den Nieren bilden. Ernährung ist notwendig, außergewöhnlich nützliches Essen, das nicht schädlich für den Körper Konservierungsstoffe enthält.

    Halten Sie sich gesund, führen Sie einen gesunden Lebensstil, trainieren Sie und geben Sie schädliche Gewohnheiten auf: Alkohol und Rauchen. Das Schlacken des Körpers ist ein ernstes Problem, aufgrund dessen sich ernsthafte Krankheiten entwickeln, die eine Langzeitbehandlung erfordern. Daher ist es besonders wichtig, auf die tägliche Ernährung und den Lebensstil zu achten und den Körper regelmäßig zu reinigen.

    Sie Möchten Gerne Über Kräuter

    Soziale Netzwerke

    Dermatologie