Taubheit aufgrund der allgemeinen Alterung der Weltbevölkerung wird zu einem zunehmenden Problem. Es gibt kein bestimmtes Alter, in dem sich altersbedingte Hörprobleme entwickeln. Diese Frage ist individuell und die Entwicklung der Krankheit kann 25-30 Jahre dauern.

Studien zeigen, dass etwa ein Viertel der 65-Jährigen Hörprobleme hat. Statistisch betrifft die Krankheit Männer mehr als Frauen.

Ursachen für die Entwicklung der senilen Taubheit

loading...

Ursache der Entwicklung altersbedingte Taubheit ist der Prozess des Alterns. Sie gilt für alle Zellen des Körpers, einschließlich der Gehörneuronen (Dies ist eine spezielle Nervenzellen, die Impulse, die durch die Schwingungen des Trommelfells, und an diese Impulse an das Gehirn erhalten). Altern von Nervenzellen aufgrund der Tatsache, dass mit zunehmendem Alter der Schaden im Innenohr zunimmt.

Diese Läsionen können verursacht werden, beispielsweise kleinere Durchblutungsstörungen (verursacht durch unter anderem Atherosklerose des Innenohrgefäßes), Stoffwechselstörungen innerhalb der auditorischen Neuronen, verlängerte Exposition gegenüber Lärm oder ototoxischen Wirkung verschiedener Drogen.

Es ist bewiesen, dass Taubheit am häufigsten in der Vergangenheit entwickelt, Menschen, die als jungen Mann „überlastete“ Hören (zum Beispiel über Kopfhörer laute Musik hören), überlebten die Krankheit, die Nervenzellen im Ohr oder Hörstörungen waren ursprünglich beeinflusst.

Symptome und Folgen von Hörverlust

loading...

Altersbedingte Taubheit bedeutet nicht plötzlichen Hörverlust. Vielmehr ist es ein langer Prozess, der eine allmähliche, symmetrische und gegenseitige Verschlechterung des Gehörs verursacht. Anfangs haben Patienten Probleme mit der Wahrnehmung von Hochfrequenz. Im Laufe der Zeit gibt es eine Störung in der Fähigkeit, Frequenzen im mittleren Bereich zu hören, was beim Verständnis von Sprache immer problematischer wird. Es gibt Müdigkeit, Lärm in den Ohren, manchmal Schwindel durch Vasospasmen.

Altersschwerhörigkeit wird manchmal als "soziale Taubheit" bezeichnet, weil sie sich auf einen bedeutenden Teil der Gesellschaft bezieht und die Kommunikation mit der Umwelt erschwert. Menschen mit Hörbehinderung während eines Gesprächs mit anderen Menschen Unbehagen empfinden, vermeiden Sie also Treffen und Teilnahme an Diskussionen.

Das große Problem ist, dass sie alle Probleme im Büro, auf der Post, in der Bank oder sogar im Laden vor Ort lösen. Sie müssen immer wieder fragen, bitten zu wiederholen, was nicht eine bequeme Situation ist.

Die Patienten haben Angst davor, dass sie als geistig zurückgeblieben gelten, die alles mehrmals erklären müssen. Beschränke daher oft jeden Kontakt mit der Außenwelt. Diese Situation hilft, das Selbstwertgefühl, Minderwertigkeitsgefühle zu reduzieren und die Entwicklung von Depressionen zu stimulieren.

Behandlung von Altersschwerhörigkeit (Presbybicusis)

loading...

Die Diagnose der Presbyakusis, basierend auf dem Alter des Patienten, sowie die Merkmale dieser Krankheit. Trauriger Hörverlust, wie der gesamte Alterungsprozess, kann leider nicht gestoppt oder geheilt werden. Es sollte jedoch nicht in Panik geraten oder die Symptome ignorieren.

Auf dem Markt gibt es viele Arten von Hörgeräten, mit denen Sie sicher in der Gemeinschaft arbeiten können. Um ein solches Gerät auszuwählen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Die allgemeine Behandlung besteht darin, Mittel aufzunehmen, die den Alterungsprozess verlangsamen und die Blutzirkulation im Innenohr verbessern.

Letale Taubheit

loading...

Beschreibung:

loading...

Senile Hörverlust ist eine sensorineurale Schwerhörigkeit, die als Element des normalen Alterns auftritt.

Symptome einer älteren Schwerhörigkeit:

loading...

Die Symptome des Altersschwerhörigkeit entwickeln sich allmählich, in der Regel von 40 bis 45 Jahren. Viele Menschen beginnen, die erste Verletzung des tonalen Gehörs bei hohen Frequenzen zu bemerken, dann der Verschlechterung der Sprachverständlichkeit in der Wahrnehmung der Kinder- und Frauenstimmen. Dann nimmt die Rauschimmunität des Tonanalysators ab; Dies wird durch die Tatsache zum Ausdruck, dass, während das Gespräch von mehreren Personen oder in einer lauten Umgebung scheint die Zuhörer zunehmend Schwierigkeiten in Verstehen von Sprache ausgedrückt, obwohl die Wahrnehmung der Klangkomponente davon auf einem befriedigenden Niveau erhalten bleibt. Oft gibt es ein Ohrgeräusch, aber es ist nicht permanent und nicht der Grund, einen Arzt zu kontaktieren. Manchmal gibt es kurzfristige unausgedrückte Schwindel mit abrupten Bewegungen verbunden.

Ursachen einer älteren Schwerhörigkeit:

loading...

Diese Art der Schwerhörigkeit beginnt im Alter von über 20 Jahren, zuerst wird die Wahrnehmung der höchsten Tonfrequenzen verletzt und dann allmählich die Hörwahrnehmung. Der Schweregrad der Taubheit ist jedoch sehr unterschiedlich: Manche Menschen verlieren ihr Gehör im Alter von 60 Jahren fast vollständig, während sie bei anderen mit 90 Jahren ausgezeichnet sind. In der Regel sind Männer häufiger und stärker von dieser Krankheit betroffen. Der Hörverlust hängt offenbar teilweise mit den Auswirkungen von Lärm zusammen.

Verschlechterung des Gehörs ist direkt mit dem Tod von Haarzellen verbunden

Behandlung von Gehörlosigkeit

loading...

Die Behandlung zielt darauf ab, die Involutionsprozesse im Nervensystem und im gesamten Körper zu verlangsamen. Gewöhnlich verwendete Medikamente, die Mikrozirkulation im Gehirn verbessern, antisclerotic und Beruhigungsmittel, Multivitamine. Es ist oft nützlich, endokrine Systeme zu korrigieren. Diese Mittel sind nur einige der Progression der altersbedingten Hörverlust stoppen und den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern, jedoch, sobald es entstanden ist, kann diese Krankheit nicht umgekehrte Entwicklung. Das einzige mehr oder weniger wirksame Mittel, die Klangwahrnehmung und Kommunikation des Patienten mit anderen Menschen zu verbessern, ist das Gehör.

Wie senile Schwerhörigkeit zu behandeln?

loading...

Bis heute wird ein aktuelles Problem bei älteren Menschen als Erhöhung der Hörschärfe angesehen. Es ist bekannt, dass Menschen im Alter von über fünfzig Jahren Hörprobleme bekommen, von denen die meisten zu Hörverlust oder totalem Hörverlust führen.

Die Behandlung von Taubheit sollte mit den ersten Symptomen begonnen werden. Da diese Art von Krankheit in den letzten Phasen schwer zu behandeln ist und die Hauptfunktion des Hörorgans wiederherstellen. Daher werden wir in diesem Material die Hauptfrage analysieren, wie senile Schwerhörigkeit zu behandeln ist.

Hörverlust und seine Arten

loading...

Hörverlust - Dies ist eine signifikante Abnahme der Anfälligkeit von Geräuschen. Bei einer solchen Erkrankung geht die primäre Funktion des Hörorgans verloren, ebenso die Fähigkeit zu sprechen und zu kommunizieren. Es gibt verschiedene Arten von Hörverlust, bei dem der Schweregrad der Taubheit von einem unempfindlichen Hörverlust bis zur totalen Schwerhörigkeit reicht.

Leitender Hörverlust

Leitfähige Schwerhörigkeit. Diese Entzündung wird durch das Auftreten einer Obstruktion im äußeren Ohr oder im Gehörgang hervorgerufen. Meistens tritt diese Art von Hörverlust als Folge mehrerer Krankheiten auf.

Zum Beispiel die Bildung von Schwefelpfropfen, Tumoren oder in Verletzung der Integrität des Trommelfells und das Auftreten von adhäsiver Otitis oder Tubo-Otitis.

Innenohrschwerhörigkeit

Sensoneural Taubheit. Auf diesem Niveau der Krankheit ist die Bildung von mechanischen Schwingungen in Impulsen schwierig. Diese Entzündung wird durch eine Fehlfunktion der Haarzellen hervorgerufen. Als Konsequenz verliert eine Person die Funktion, Geräusche und Geräusche wahrzunehmen.

Mit einem Geräusch von mehr als zwanzig Dezibel leidet eine Person unter Kopfschmerzen und Ohrenschmerzen.

Darüber hinaus kann diese Art von Entzündung eine lange Verwendung von Medikamenten und Antibiotika verursachen.

In vielen Fällen erscheint der sensorineurale Hörverlust pathologisch bedingt.

Gemischter Hörverlust

Die Kombination der beiden vorherigen Arten wird als gemischter Hörverlust bezeichnet. Es entwickelt sich unter dem Einfluss all dieser Faktoren. Größtenteils ist ein gemischter Hörverlust nicht behandelbar. In diesem Fall erhält der Patient Hörgeräte.

Bei allen Arten von Krankheiten ist medizinische Versorgung erforderlich. Es ist bekannt, dass Hörverlust kann verschiedene Ursachen haben:

  • Virus- und Infektionskrankheiten.
  • Komplikationen der Otitis media.
  • Folgen der Meningitis.
  • Traumatisierung des Gehirns.
  • Gebrochene Ohren.
  • Pathologien des Körpers.
  • Längerer Gebrauch von Antibiotika.

Wenn eine dieser Ursachen auftaucht, wenden Sie sich an einen Spezialisten. In der modernen Welt wird dem Patienten wirksame Antibiotika und lokale Behandlung verschrieben.

Bei Ineffektivität von medizinischen Präparaten werden Patienten Hörgeräte zugewiesen.

Es gibt jedoch Fälle, in denen Patienten die Behandlung in medizinischen Einrichtungen verweigern, aber Methoden alternativer Medizin bevorzugen.

Leider garantiert die traditionelle Medizin keine vollständige Heilung. Aber es gibt Fälle, in denen Kräuter und Abkochungen Schmerzen effektiv beseitigten und die Qualität des Hörens verbesserten.

Akuter Hörverlust - Behandlung

loading...

Laut Studien von Wissenschaftlern ist es möglich, Hörverlust zu heilen, wenn die Therapie rechtzeitig begonnen wird. Laut Statistik unterliegen siebzig Prozent der Fälle positive Erholung.

Diese Regel gilt jedoch nur für plötzliche Angriffe und sofern die Person sofort ärztliche Hilfe in Anspruch genommen hat.

Hörverlust kann aus resultieren viele Gründe. Wenn sich die Krankheit nach einer Otitis, in alltäglichen Fällen oder als Folge des Alters manifestiert, haben nur fünfzehn Prozent der Menschen positive Fälle von Genesung.

Medikamentöse Behandlung für senile Schwerhörigkeit in den meisten Fällen aufgrund der Altersmerkmale nicht wirksam. Daher werden Medikamente nur ein Teil einer komplexen Behandlung, die bestimmte Ernährung und Physiotherapie einschließt.

Die einzige wirksame Behandlung unter den Medikamenten wird als angesehen Nootropika.

Diese Medikamente haben eine stimulierende Funktion und wirken sich positiv auf das Gehirn aus.

Dies ermöglicht, das Energiepotential des Körpers zu erhöhen. Darüber hinaus verbessern diese Medikamente das Gedächtnis.

Bis heute sind mehr als 60 Pharmaunternehmen in Russland vertreten, wo diese Medikamente existieren.

Zusätzlich zu Nootropika verwendet moderne Medizin Physiotherapie. Der Behandlungsverlauf wird vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von den individuellen Eigenschaften des Organismus vorgenommen.

In jedem Fall sollten Medikamente und Therapien darauf abzielen, Entzündungen zu lindern und die primäre Funktion des Hörorgans wiederherzustellen. Im Falle des Auftretens von Perforationen werden Präparate ausgewählt, um das Trommelfell wiederherzustellen.

Damit das Medikament wirksam ist, wird dem Patienten Folgendes zugewiesen physiotherapeutische Verfahren:

  • Hardware-Exposition gegenüber Ultraschall auf den inneren Schichten der Ohrhaut. Bei der Ultraphonophorese werden Gewebe hochfrequenten Schwingungen ausgesetzt, die Gewebe effektiv heilen;
  • die Wirkung von elektromagnetischen Wellen auf das betroffene Gebiet mit Hilfe eines Lasers ermöglicht es, das erkrankte Organ intensiv zu beeinflussen und die Blutzirkulation zu verbessern;
  • im Fall von Hörverlust wird die Massage des Trommelfells als obligatorische Methode betrachtet;
  • Die Ultrahochfrequenztherapie ist auch eine physiotherapeutische Behandlungsmethode. Auf diese Weise werden ultrahochfrequente elektromagnetische Felder auf das betroffene Gebiet gerichtet. Eine solche Behandlung ersetzt die Wärmetherapie und wirkt sich positiv auf das Hörorgan aus;
  • Bei der Behandlung von Physiotherapie ist es wichtig, Verfahren zur Verbesserung des Stoffwechsels und der Mikrozirkulation durchzuführen.
  • bläst das Ohr auf Politzer;
  • Akupunktur, die eine aktive Massage von Ohrpunkten ist.

Es ist das vollständig bekannt Hörverlust mit Hörverlust ist möglich, aber nur mit chirurgischer Behandlung. Meistens wird den Patienten ein chirurgischer Eingriff zugewiesen, bei dem veraltete und betroffene Knorpelgewebe ersetzt werden. Zusätzlich werden beschädigte Bereiche und Stellen, die das Eindringen von Geräuschen in das Mittelohr stören, ersetzt.

Medikamente

Die medizinische Behandlung umfasst Salben und Tropfen, die die Blutzirkulation verbessern und die Zellregeneration stimulieren.

So zu nootropic bedeutet, solche Arzneimittel wie zu tragen "Glycine", "Vinpocetine" oder "Lucetsem". Sie ermöglichen Ihnen, die Durchblutung im Gehirn zu verbessern und den allgemeinen Zustand einer Person positiv zu beeinflussen.

Bei seniler Schwerhörigkeit wird der Patient verschrieben Vitamine G und B. Sie zielen darauf ab, das Nervensystem zu verbessern und die Funktionalität des Hörorgans positiv zu beeinflussen.

Auch im Falle der Krankheit können Antibiotika nicht vermieden werden "Zeffexim", "Suprax" oder "Aziprox" und Antihistaminika "Zirtek", "Diazolin" oder "Suprastin".

Bei lokaler Therapie wird dem Patienten ein lokaler Ohrentropfen verordnet.

Zusätzliche Behandlung wird sein spezialisierte Übungen. Üblicherweise werden in medizinischen Zentren ganze Kurse für Patienten mit Hörverlust durchgeführt.

Hörübungen sind eine separate Behandlung für die Taubheit. Die Methode einer solchen Behandlung ist Akupunktur zu aktiven Punkten. Die Akupunktur wirkt sich positiv auf die Sinnesorgane aus und wirkt sich günstig auf das Hörorgan aus.

Sie können Akupunktur sowohl in medizinischen Zentren als auch ambulant durchführen, jedoch nur unter Aufsicht eines Fachmanns.

Chirurgischer Eingriff

Im Falle der Ineffektivität der aufgelisteten Methoden wird der Patientin zugewiesen chirurgischer Eingriff.

Dieser Eingriff sollte durchgeführt werden, wenn die Gehörknöchelchen funktionieren oder die Gehörgangzellen zerstört sind.

Im Verlauf der Operation werden Prothetik und Ersatz von Gewebe mit Analoga durchgeführt.

Im Falle der Perforation des Trommelfells, Mirinoplastik, bei dem die natürliche Trommelregion durch eine synthetische ersetzt wird.

Als Ergebnis eines chirurgischen Eingriffs werden die Schärfe des Hörens und die Beweglichkeit der Steigbügel, Ambosse und Hammer wiederhergestellt.

Im Falle eines senilen Hörverlustes kann eine Operation ersetzt werden Gehörprothesen. Moderne Hörgeräte ermöglichen komfortables Tragen und volle Sozialisation. Die Aufnahme des Gerätes sollte erst nach den Untersuchungen durch den behandelnden Arzt und die Audiometrie erfolgen.

Behandlung mit Volksmethoden

Angesichts der vernachlässigten Krankheit senile Hörverlust, Volksmedizin wird nicht das richtige Ergebnis geben. Bei leichten Erkrankungen erlauben jedoch einige Ärzte die Behandlung mit Alternativmedizin. Es sollte jedoch im Komplex mit der medizinischen Therapie durchgeführt werden.

Positiv auf dem Hörorgan die folgenden Komponenten beeinflussen:

  • Propolis;
  • Bienenwachs;
  • Honig;
  • Wurzel des Kalmus;
  • Zitronenmelisse;
  • Zwiebel;
  • Wurzeln von Himbeeren;
  • Olivenöl;
  • Teebaumöl;
  • Schöllkraut;
  • Kamille;
  • Aloe;
  • Preiselbeeren;
  • Calendula;
  • Sanddorn;
  • Hagebutten.

Um ein besseres Hören zu erreichen, ist die Anwendung der traditionellen Medizin erlaubt, jedoch nur mit Erlaubnis des Arztes.

Betrachten wir einige alte Methoden, die bei Hörverlust helfen.

Koch Abkochung von Propolis Tinktur und Zitronenmelisse.

Dazu ist es notwendig, einen Teil einer Flasche Propolis mit einem Löffel Zitronenmelisse zu mischen.

Weiter in der Flüssigkeit müssen Sie drei Teelöffel Olivenöl gießen.

Die resultierende Mischung muss für zwei Stunden an einen dunklen Ort entfernt werden. Dann treten Sie mit Hilfe von Turunda in das schmerzende Ohr ein für fünfzehn Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang für 20 Tage.

Um die nächste Abkochung vorzubereiten, brauchst du Blätter von Heckenrosen, Sanddorn und Preiselbeeren. Mischen Sie die Pflanzen im gleichen Verhältnis und füllen Sie sie mit einem Glas Wodka. Lassen Sie die Tinktur für zwei Tage an einem dunklen und trockenen Ort. Dann die Brühe abseihen und das äußere Ohr drei Tropfen vier Mal am Tag hineingeben. Der Verlauf der Behandlung sollte sein nicht weniger als sieben Tage.

Im Rezept der nächsten Tinktur erscheinen Propolis und Abkochung von Himbeerwurzeln.

Um eine Abkochung zu machen, müssen Sie drei Teelöffel Beerenwurzel in einem Glas mit heißem Wasser vermischen.

Dann fügen Sie zu der resultierenden Mischung Propolis und fünf Tropfen Teebaumöl hinzu. Die Mischung muss in ein Handtuch gewickelt und für sechs Tage stehen gelassen werden. Dann treten Sie in jedes Ohr ein zwei Tropfen jeweils für zwei Wochen.

Eine andere effektive Methode ist Tinktur aus Schöllkraut und Kamille. Mischen Sie die Pflanzen und fügen Sie ein Glas mit kochendem Wasser hinzu. Die resultierende Tinktur muss getrunken werden auf fünfzig Milliliter jedes Mal vor der Lebensmittelanwendung.

Die letzte Methode wird ein Rezept mit sein Zwiebeln.

Zermahlen Sie die Zwiebel in den Brei und mischen Sie sie mit ein paar Tropfen Aloe.

Die resultierende Zusammensetzung auf Gaze und befestigen Sie an Ihrem Ohr, den Verband fest binden. Halte den Verband innerhalb von zwanzig Minuten. Nach dem Entfernen ist es notwendig, das Ohr mit warmem Wasser zu spülen und dann mit einer Baumwollscheibe zu wischen.

Fazit

loading...

In den meisten Fällen ist seniler Hörverlust unheilbar, wenn spät medizinische Hilfe angefordert wird. Bei rechtzeitiger Behandlung werden Sie jedoch den Zustand lindern und die Schärfe des Geräusches wiederherstellen.

Um das Risiko eines Wiederauftretens der Krankheit zu reduzieren, müssen Sie eine Prophylaxe durchführen, die Ernährung verfolgen und Stress vermeiden.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Ohr beim Schwimmen in Pools, Teichen und Seen kein Wasser bekommt. Und es ist notwendig, sich jährlichen Prüfungen zu unterziehen.

Presbyakusis oder senile Schwerhörigkeit

loading...

Viele ältere Menschen beginnen mit zunehmendem Alter einen langsamen Hörverlust. Dieses Phänomen tritt allmählich auf und kann eine andere Form der Schwere haben. In den Menschen wurde eine solche Krankheit als eine ältere Taubheit bezeichnet, in der Medizin wird die Krankheit Presbybaccussis genannt und ihre Behandlung wird ernsthafte Aufmerksamkeit geschenkt.

Der allmähliche Hörverlust tritt ab dem 75. Lebensjahr gleichzeitig in beiden Ohren auf. Unterscheiden Sie daher zwischen einem schwachen und durchschnittlichen senilen Hörverlust und einer schwereren Form der Krankheit, wenn eine praktische Taubheit auftritt. Beim ersten Verdacht auf eine Presbybicusis sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden, sonst kann die ältere Person einfach taub werden.

Die Ursachen der Presbybikose

loading...

Mit zunehmendem Alter treten beim Menschen schwere Deformationen des Innenohres auf. Die Struktur des Trommelfells verändert sich. Auch die Nervenendigungen, die von den Ohren zum Gehirn gehen, verändern sich, was insgesamt die Entwicklung von Taubheit hervorruft.

Wenn eine Person für eine lange Zeit seines Lebens wurde durch laute Geräusche ausgesetzt ist, wie in einer lauten Maschine arbeiten oder in einer Musikschule, dann im Laufe der Zeit das Haar von Innenohrzellen, die sehr zart und zerbrechlich sind, beschädigt und Hörverlust auftreten kann viele früheres Alter 60 -Sie.

Auch dieses Problem kann erblich sein und auf genetischer Ebene von den Eltern auf das Kind übertragen werden. Eine Person, die aufgrund der Art ihres Charakters zu laut spricht, kann schnell ihr Gehör verlieren und sich fast schreiend fühlen. Oft stehen Menschen mit Herz- oder onkologischen Erkrankungen vor einem solchen Problem. Die ständige Einnahme von Medikamenten, sogar unseres Erachtens harmloses Aspirin oder Antibiotika, kann zu Hörproblemen führen. Provozieren Sie einen Hörverlust von Gefäßerkrankungen, ständig hohem Blutdruck, Diabetes und anderen chronischen Beschwerden.

Symptome

loading...

Basierend auf der Tatsache, dass es als Auslöser diente, können die Symptome individuell sein und in gewisser Weise einen ähnlichen Charakter haben. So beginnt der Patient zunächst, keine hohen Töne zu hören - Vogelgesang, sonore Frauen- und Kinderstimmen, eine Glocke an der Tür oder eine Melodie des Telefons.

Klänge werden schärfer, weniger klar, fast nicht erfasst und nicht erkannt. Mit einer solchen schwierigen Hörbarkeit etwas in einer Menge von Menschen in der Gegenwart von Fremd Klänge sprechen zu entziffern, wie wenn am Telefon zu sprechen, wenn der Fernseher oder in unruhiger Umgebung mit einer Reihe von Menschen unterhalten.

Regelmäßig durch Lärm in den Ohren und im Kopf gestört. Manchmal behauptet der Patient, er habe "Ringe" in seinen Ohren. Darüber hinaus werden trotz der Tatsache, dass sich Taubheit entwickelt, alle Fremdgeräusche sehr stark wahrgenommen und ähnliche Geräusche erscheinen sehr laut. Eine solche Nebenwirkung beginnt allmählich zu unterdrücken, zu ärgern und Kopfschmerzen zu verursachen. In der Regel tritt seniler Hörverlust gleichzeitig auf beiden Ohren auf und der Grad der Taubheit ist derselbe.

Wie wird eine Presbyakusis diagnostiziert?

loading...

Aufgrund der visuellen Untersuchung des Gehörgangs und des Trommelfells, die mit Hilfe eines Otoskops durchgeführt wird, diagnostiziert der Arzt die Presbybikusis. Um die Diagnose zu bestätigen, ernennt der HNO-Arzt eine zusätzliche Untersuchung beim Audiologen. Er bestimmt bereits die vollständige Einschätzung des Gehörs und spricht über den Grad der Taubheit.

Nature Taubheit bestimmt Test Rinne, wenn sie auf dem Ohr Knochenschwing Stimmgabel angeordnet und nach dem Objekt in der Luft und die ermittelte Differenz von hörbaren Tönen bewegte. Zum einen wird die Stimmgabel nur im Stirnbereich fixiert, diese Methode wird als Weber-Analyse bezeichnet.

Behandlung von Altersschwerhörigkeit

loading...

Nach der Bestätigung der Presbybikusis, nach dem Verstehen der Ursachen des Hörverlustes, verschreibt der Arzt sofort einen Behandlungsverlauf. In diesem Fall ist es üblich, das Tragen von Hörgeräten und verschiedener Vorrichtungen, die die Hörwahrnehmung präzisieren und präzisieren, zu verschreiben.

Um das Modell des Hörgeräts auszuwählen, muss der HNO-Arzt den Grad des senilen Hörverlusts herausfinden. Führen Sie zusätzliche Tests durch und schließen Sie erst dann ab, welcher Gerätetyp zur Verbesserung des Hörvermögens beiträgt. Bei fortschreitender Erkrankung werden die Hörgeräte nach und nach durch leistungsfähigere ersetzt. Manchmal, wenn Hörgeräte nicht helfen können, verwenden sie Cochlea-Implantate, um Geräusche aufzunehmen und direkt an Nervenenden zu senden.

Vorbeugung von Krankheiten

loading...

Um ehrlich zu sein, Presbyakose ist leichter zu verhindern als vollständig zu heilen! Das Risiko der Entwicklung der Krankheit wird minimiert, wenn eine Person ihre Ohren während des gesamten Lebens "bewacht". Nämlich: Sie müssen so selten wie möglich sein, um in lauten Firmen und Orten mit scharfen lauten Geräuschen zu sein, jedes konstante Fremdgeräusch wird beginnen, einen Hörverlust hervorzurufen, diese Reaktion des Körpers kann als schützend angesehen werden.

Wenn eine Person mit zu lauten Instrumenten arbeitet, sollten die Ohren an den Ohren getragen werden, teilweise dumpfe Geräusche oder der Gehörgang komplett mit Ohrstöpseln verschlossen werden. Solche Stöpsel haben eine gute Schutzfunktion und halten Geräusche so gut wie möglich zurück, ohne das Trommelfell und die Hörhaare endlos zu reizen.

Versuchen Sie, keine besonders infektiösen Ohrenkrankheiten zuzulassen. In der Zeit des Alterns ist der Körper anfälliger für viele Beschwerden und deren Folgen, Komplikationen können unvorhersehbar sein. Zum Beispiel, wenn eine ältere Person eine Ohrenentzündung nach der Grippe hat, dann wird es leicht zu einem teilweisen Verlust des Gehörs führen

Wenn Sie bestimmte Medikamente einnehmen, sollten Sie im Falle eines Hörverlustes sofort den Arzt darüber informieren. Vielleicht werden die Drogen durch etwas anderes ersetzt, und ihre Eigenschaften werden nicht so schädlich für den Körper sein.

Wenn sich der ältere Hörverlust parallel zu der anderen Krankheit - Bluthochdruck, Arteriosklerose - entwickelt, dann müssen Sie zuerst die Grunderkrankung heilen und dann wird das verlorene Gehör in einigen Fällen von selbst wiederhergestellt.

Behandlung von Altersschwerhörigkeit mit Volksmedizin

loading...

Es wird geglaubt, dass einige Volksmedizin Ihnen erlauben, Taubheit loszuwerden. Das ist vor allem eine Art Training des Gehörs, die sogenannten gymnastischen Übungen. Dies Reiben die Ohren in einer kreisförmigen Bewegung im Uhrzeigersinn für 30 Sekunden. Scharfe Klatschen - zu den Ohren so nahe wie möglich, um die Handflächen und scharf Hände in der Hand zu entfernen, die Prozedur etwa 10 mal wiederholen, ist es möglich, die Durchblutung zu verbessern und dementsprechend die Leistung der Hörorgane zu verbessern. Ein ähnliches Ergebnis erhält man, wenn man den Gehörgang mit dem Finger schließt und eine scharfe Öffnung vornimmt.

Um eine Präbiakusis zu verhindern, sollten Tampons, die auf der Basis einer mit einem Stück Verbandsmaterial umwickelten Knoblauchzehe hergestellt wurden, in die Gehörgänge gelegt werden und vorher 3 Tropfen Kampferöl getropft werden.

Regelmäßige Prozeduren im gesamten Halbmond ermöglichen die Heilung der Presbyakusis im Anfangsstadium des Auftretens. Für den gleichen Zweck empfehlen bis zu drei Mal im Jahr, für 10 Tage im Ohr 7 Tropfen Mandelöl zu graben. Es wird auch angenommen, dass der ständige Gebrauch von Zitronen das Hören verbessert und wiederherstellt. Denken Sie daran, dass im Alter nicht beginnen, das Gehör schnell zu verlieren, müssen Sie im Laufe des Lebens um die Gesundheit Ihrer Ohren kümmern!

Ist es möglich, Schwerhörigkeit mit Volksmedizin zu behandeln?

loading...

Bis heute ist das Problem der Schwerhörigkeit sehr akut, da Hörstörungen heute bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts diagnostiziert werden. Manchmal führt sogar ein geringer Hörverlust zur Entwicklung einer vollständigen Taubheit. Um keine traurigen Folgen zu haben, ist es notwendig, diesen pathologischen Prozess so schnell wie möglich zu bewältigen. Die Mittel der alternativen Medizin können Symptome reduzieren und die Entwicklung der Krankheit verlangsamen.

Eigenschaften der alternativen Therapie

Die Behandlung der Taubheit 1. Grades soll kompliziert sein. Dies bedeutet, dass es auf den Methoden der konservativen und traditionellen Medizin basiert. Nur so können Sie wieder Klänge hören. Die Volkstherapie des Hörverlusts des 2. Grades hat gewisse Komplikationen, weil die Ohrzellen ganz oder teilweise nekrotisch sind.

Die Behandlung von Schwerhörigkeit dritten Grades mit Volksheilmitteln ist nur unter der Bedingung möglich, dass es sich um eine Erhaltungstherapie handelt, deren Kern darin besteht, eine normale Blutversorgung der Hörorgane aufrechtzuerhalten. Die Behandlung von Schwerhörigkeit 4. Grades mit Hilfe von Volksmethoden ist nicht notwendig, da es nicht möglich ist, eine positive Dynamik zu erreichen.

Auf Videotherapie von Schwerhörigen Volksmedizin:

Folk Heilmittel in der Behandlung von Krankheiten geben positive Ergebnisse, vorausgesetzt, dass die Therapie in einem frühen Stadium des pathologischen Prozesses begonnen wurde. Es sollte verstanden werden, dass nicht-traditionelle Methoden eine Ergänzung der Haupttherapie mit Hilfe von Medikamenten sind.

Propolis

Dieses Bienenprodukt ist sehr gefragt, wenn die Ursache des Hörverlusts in Gefäßstörungen oder Otitis liegt. Dieses Mittel der alternativen Medizin wird schnell und vollständig die verlorene Gelegenheit zum Hören zurückgeben.

Auf dem Foto-Propolis zur Behandlung von Hörverlust

Für diese Zwecke ist es notwendig, eine medizinische Emulsion in der Apotheke zu kaufen, die in der Zukunft verwendet werden muss, um Kompressen zu erhalten. Nehmen Sie 10% Alkohol Tinktur und Pflanzenöl im Verhältnis 1: 2. Alles mischen und einweichen in der Lösung der Flagellen aus der Bandage. Installiere sie nachts in deinem Ohr. Nur am Morgen können sie entfernt werden. Die Behandlungsdauer umfasst 20 Manipulationen.

Knoblauch

Heilung von Hörverlust im analen Stadium der Entwicklung kann mit Knoblauch erfolgen. Dieses Produkt ist berühmt für seine starken antibakteriellen Eigenschaften. Um die heilende Zusammensetzung zu erhalten, müssen Sie den Saft des Knoblauchs nehmen und mit dem Olivenöl im Verhältnis 1: 3 kombinieren. Die vorbereitete Zusammensetzung sollte verwendet werden, um die Ohren in zwei Tropfen in jedem Gehörgang einzufüllen.

Es ist notwendig, solche Manipulationen jeden Tag für 14 Tage durchzuführen. Dann ruhen Sie sich 7 Tage lang aus und beginnen dann erneut mit der Therapie.

Knoblauch kann verwendet werden, um Schallempfindungsschwerhörigkeit zu behandeln. Um dies zu tun, mahlen Sie es auf einer Reibe, und kombinieren Sie dann Brei mit Kampferöl. Nehmen Sie dazu 1 Knoblauchzehe und 5 Tropfen Öllösung. Alles vermischen, die Geißel des Verbandes in Lösung bringen und 6-7 Stunden ins Ohr geben.

Mandelöl

Zur Behandlung von Hörverlust in den Stadien 1 und 2 können Tropfen auf der Basis von Mandelöl verwendet werden. Es ist notwendig, sie in jeden Nasengang von 2-3 Tropfen täglich zu tropfen. Die Dauer der Therapie beträgt 30 Tage.

Auf Foto-Mandelöl zur Behandlung

Zwiebelwickel

Wenn die Ursache des Hörverlusts eine Otitis ist, die durch eine Virusinfektion verursacht wird, kann der pathologische Prozess durch Verwendung einer Kompresse aus Zwiebeln beseitigt werden. Um dies zu tun, müssen Sie die Zwiebel zermahlen, den Brei in mehreren Schichten Gaze legen und am betroffenen Ohr befestigen.

Wie man Kodelak Sirup aus einem trockenen Husten verwendet, und in welchem ​​Fall es verwendet werden sollte, wird in diesem Artikel angegeben.

Welche Art von Tropfen im Ohr mit Tubo-Otitisation sollte zuerst verwendet werden, und wie ist ihr Name, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Es wird auch interessant sein, zu erfahren, wie man Pertussin mit einem trockenen Husten verwendet: http://prolor.ru/g/lechenie/sirop-ot-kashlya-pertussin.html

Vielleicht sind Sie auch daran interessiert zu lernen, wie man Clenbuterol mit einem trockenen Husten verwendet.

Behandlung des senilen Problems

Volksheilmittel können senilen Hörverlust nur heilen, wenn die Ursache ihrer Entwicklung nicht mit altersbedingten Veränderungen im Körper verbunden ist. Andernfalls kann keine Behandlungsmethode das verlorene Gehör wiederherstellen. Und nur das in das Ohr eingebaute Hörgerät kann hier helfen.

Wenn die Ursache für senilen Hörverlust das Vorhandensein eines Korken- oder Virusprozesses ist, können die folgenden Medikamente mit Medikamenten ergänzt werden:

  1. Nehmen Sie einen Behälter mit einem Volumen von 100 ml und legen Sie ihn bis zur Hälfte der Wacholderbeeren. Dann füllen Sie die Flasche mit Wodka an die Spitze. Warten Sie 3 Wochen, bestehen Sie an einem dunklen Ort, während Sie gelegentlich umrühren. Tragen Sie das Mittel 3 Tropfen in jeden Gehörgang auf. Sie müssen jeden Tag manipulieren, und der Gesamtpreis beträgt 10 Tage.

Auf den Foto-Beeren eines Wacholders

Merkmale der Akuttherapie

Die akute Schwerhörigkeit ist eine pathologische Erkrankung, die durch ausgeprägte Symptome gekennzeichnet ist. Mit der richtigen und rechtzeitigen Behandlung ist es möglich, diese Krankheit zu besiegen. In Kombination mit einer medikamentösen Behandlung können folgende volksmedizinische Methoden angewendet werden:

  1. Nehmen Sie fein gehackte Lorbeerblätter und fügen Sie ein Glas kochendes Wasser hinzu. Die resultierende Brühe sollte 2-3 weitere Tage stehen. Dann filtern und tropfen in das betroffene Ohr 5 Tropfen 3 mal am Tag. Der allgemeine Therapieverlauf beträgt 2 Wochen.

Auf den Lorbeerblättern zur Behandlung der Ohren

Auf dem Foto - Alkoholtinktur mit einem Lorbeer

Auf dem Foto der Geranie

Auf einem Foto einer roten roten Rübe

Aber wie Dzhoset mit einem trockenen Husten angewendet wird, und wie effektiv dieses Werkzeug ist, wird in diesem Artikel sehr ausführlich beschrieben.

Vielleicht sind Sie auch daran interessiert zu lernen, wie man Psylliumsirup aus einem trockenen Husten verwendet.

Traditionelle Behandlung von chronischen Krankheiten

Eine chronische Hypoakusis ist gefährlich, da sie in latenter Form austreten kann. In diesem Fall ändert sich die Remission und Exazerbation. Mit Hilfe der traditionellen Medizin können Sie Schwellungen und Schmerzen entfernen und das Gehör teilweise wieder abgeben.

Solche Mittel bleiben wirksam:

  1. Warme Umschläge machen. Sie können nur durchgeführt werden, wenn die Taubheit nicht durch eitrige und entzündliche Prozesse verursacht wird. Dank lokaler Hitze ist es möglich, die Durchblutung zu erhöhen und das Schmerzsyndrom im betroffenen Ohr zu reduzieren. Um eine Kompresse zu schaffen, ist es notwendig, Salz oder Flusssand zu verwenden. Jedes der ausgewählten Produkte kann in einer Bratpfanne erhitzt und dann in dichte Materie überführt werden. Legen Sie die Kompresse an Ihr Ohr und fixieren Sie die Bandage. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass die Kompresse warm, aber nicht heiß war. Um ähnliche Handlungen durchzuführen, kostet die Nacht, und alle Behandlungen dauern 1 Monat. Und hier ist, wie Sie einen Kompressor Vernebler anwenden, und welcher ist der beste, ist sehr detailliert hier in dem Artikel.

Auf dem Foto machen Sie warme Umschläge für die Ohren

Auf dem Foto-Zitronensaft zur Behandlung von Hörverlust

Hörverlust ist einer der häufigsten pathologischen Prozesse, der oft eine Komplikation nach den übertragenen Krankheiten ist. Seine Behandlung sollte so bald wie möglich begonnen werden, bis die Krankheit die letzte Entwicklungsstufe erreicht hat, in diesem Fall werden die Mittel der Leute nicht in der Lage sein, damit fertig zu werden, und der einzige Ausweg ist die Operation.

Altersbedingte Hypoakusis: Wie Hörverlust im Alter zu stoppen

Bei älteren Menschen kann unbehandelter Hörverlust Altersdemenz verursachen

Jüngste wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Hörverlust im Alter den Beginn der Altersdemenz beschleunigen kann. Je früher der ältere Mensch, nachdem er bemerkt hat, dass er schlechter zu hören ist, medizinische Hilfe in Anspruch nehmen wird, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er eine senile Demenz entwickelt.

Unser eigenes Hörgerät ist nicht einfach einzurichten. Das Ohr ist in drei Teile geteilt: das Äußere, das Mittlere und das Innere. Jeder Teil des Ohres ist wichtig für das Hören. Schallwellen dringen in den Gehörgang des Außenohrs ein, erreichen das Trommelfell, das das Außen- und Mittelohr teilt und es zum Schwingen bringt. Drei kleine Knochen im Mittelohr (Malleus, Amboss und Steigbügel) übertragen die Energie der Schallschwingungen vom Trommelfell auf die Flüssigkeiten des Innenohrs. Schwingungen in dieser Flüssigkeit dünnsten stimulieren Nervenendigungen (Haare), und überträgt dann die auditorischen Nervenimpulse im Gehirn, wo sie analysiert werden, und werden als klare Töne wahrgenommen werden. Wenn irgendein Element in dieser komplexen Kette leidet, kann sich das Hören verschlechtern oder vollständig verschwinden.

Wenn sich die Durchblutung im Körper verschlechtert, leiden auch seine Funktionen.

Einige Schwerhörigkeit - ist eine angeborene Pathologie verursacht durch genetische durch die Einnahme von Arzneimitteln verursacht Anomalien, Infektionen, migrierte schwanger (Masern, Influenza). Häufig sind Taubheit die Anomalien der Struktur des Schläfenbeins im Kind.

Erwachsene können nach der Einnahme von Antibiotika, wie Streptomycin oder Gentomycin, eine Schwerhörigkeit bemerken. Reduziert das Gehör ist auch besonders laut Beruf in der Produktion, zum Beispiel. Aus diesem Grund kann sich "Ermüdung des Hörnervs" entwickeln, wenn Zellen durch die Einwirkung von starken Geräuschen sterben. Ein ähnliches Problem kann bei denjenigen auftreten, die der Musik zu laut zuhören möchten. Besonders schädlich sind die Kopfhörer, die in das Ohr eingeführt werden - sie sind dem Trommelfell am nächsten.

Wie man die Lebensqualität verbessert

Zuallererst hört eine Person, die ihr Gehör verliert, auf, die Klänge von hoher Frequenz deutlich zu hören, was weibliche Stimmen einschließt. Er bemerkt auch, dass es selbst hört nicht, wie früher, das Hintergrundrauschen ihn verhindert, um die Worte des Gesprächspartners ausmacht, hat zunehmend sein Gegenüber zu bitten, einen Satz zu wiederholen oder langsamer sprechen. In solchen Fällen sollten Sie sofort Hilfe von Loru suchen, um die Ursache der Hörbehinderung zu identifizieren und versuchen, die Situation zu beheben. Oft empfehlen ältere Patienten, Ärzte, Hörverstärkungsgeräusche zu tragen. Sie sind bequem und unaufdringlich. Dies sind digitale, mehrkanalige Geräte, mit denen Patienten die Lautstärke individuell einstellen können.

Cochlea-Prothetik

Neue wirksame Methoden zur Behandlung von Taubheit und Taubheit werden von ukrainischen Ärzten aktiv entwickelt und umgesetzt. Es genügt zu sagen, dass es im Institut für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde war. Prof. A. I. Kolomiychenko National Academy of Medical Sciences der Ukraine im Jahr 1991, war die erste in der ehemaligen Sowjetunion Transplantation des künstlichen Ohrs, die erlaubt, die Anhörung zu einem tauben Erwachsenen Person zurückgeben.

Mehr als 600 solcher Operationen wurden bereits durchgeführt, um elektronische Geräte zu implantieren - koronale Implantate, die das Hören ermöglichen.

Schocktherapie und Mikrochirurgie

Das Institut für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde kann denjenigen helfen, die plötzlich ihr Gehör verloren haben. Dies geschieht mit Hilfe einer Schocktherapie mit vaskulären Medikamenten. In diesem Fall werden große Dosen von Nootropil intravenös verabreicht. Ein solches Behandlungsschema haben sich ukrainische Experten von ihren belgischen Kollegen geliehen.

Bereich der Taubheit

Mit Hilfe der Sprachschwellenaudiometrie bestimmen Ärzte, wann eine Person mit ihrer zunehmenden Lautstärke Töne mit konstanter Frequenz zu hören beginnt. Wenn dies in dem Bereich von 0 bis 25 Dezibel auftritt, ist das Hören normal. Der erste Grad der Schwerhörigkeit eine Person hört Geräusch 26-45 Dezibel, während der zweiten - von 46 bis 55, während die dritten - 56 bis 70, bei dem vierten 71-90, wenn auch in diesem Bereich, eine Person kann nichts hören, er diagnostiziert wurde - Schwerhörigkeit.

Wie putzt man die Ohren?

Um die Ohren zu reinigen, müssen Sie spezielle Hygiene-Sticks verwenden und dies nur am Eingang zum Gehörgang tun: Dieses Verfahren wird keinen Schaden anrichten. Wenn Sie den Stab tiefer stecken, können Sie die Bildung von Schwefelpfropfen provozieren und sogar das Trommelfell beschädigen. In solchen Fällen kann die Hilfe eines HNO-Arztes nicht vermieden werden.

Von Schwefel müssen die Ohren unabhängig voneinander gereinigt werden. Wenn das nicht geschieht, empfehlen die Ärzte zweimal am Tag, ein paar Tropfen Wasserstoffperoxid ins Ohr zu graben, wonach es notwendig ist, sich 15-20 Minuten lang hinzulegen. Nach zwei oder drei Tagen solcher Verfahren löst sich Schwefel allmählich auf, trocknet aus und fließt aus den Ohren.

Wie man auditive Wahrnehmung entwickelt

Ärzte empfehlen, einfache Übungen zu machen. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, schließen Sie die Augen und versuchen Sie, so viele Geräusche in der Umgebung zu isolieren. Es könnte das Ticken einer Uhr sein, summende Fliegen, Straßenlärm und sogar eine hochkarätige Klärung der Beziehungen zwischen Nachbarn außerhalb der Mauer. Es ist notwendig zu bestimmen, woher der Klang kommt, um seine Quelle zu benennen. Es ist auch manchmal nützlich, mit Haushaltsmitgliedern im Flüsterton zu sprechen. Dies hilft, eine ruhigere Sprache zu bekommen und verbessert die Leistungsfähigkeit der Hörrezeptoren. Entwickeln Sie das Hören kann durch Klassen, die Konzentration erfordern - spielen Musik, Stricken und Raten von Kreuzworträtseln.

Vor kurzem haben amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass bei älteren Patienten Hörverlust auch grünen Tee geschützt ist - auch dank diesem Getränke Resveratrol enthielt, die freien Radikale neutralisiert. Resveratrol ist auch in roten trockenen Wein und Aspirin gefunden.

Gerücht bei älteren Menschen: Ursachen der Verschlechterung und Behandlung

Alte Menschen leiden in allem. Im Laufe der Jahre haben sie neue oder verschlechterte alte Krankheiten.

Diese chronischen Erkrankungen werden von gestörten Sinnesorganen begleitet. Ältere Menschen fangen an, die Welt um sie herum schlecht zu unterscheiden, um sie zu hören.

Hörprobleme werden bei 50% aller alten Menschen beobachtet. Aus diesem Grund sind sie sehr hart.

Sie können nicht vollständig kommunizieren, sie nehmen nicht richtig wahr, was passiert, warum sie fühlen, dass niemand sie braucht.

Unsere Aufgabe ist es, immer nah bei unseren alten Verwandten zu sein und ihnen auf jede mögliche Weise zu helfen.

In welchem ​​Alter tritt der Hörverlust auf?

Alter - das ist der wichtigste Parameter, der bei Hörverlust im Alter berücksichtigt werden muss.

Seit dem 60. Lebensjahr nimmt die Presbyticusis oder senile Schwerhörigkeit zu. Der Verlauf der Krankheit ist sehr langsam.

Wie einige menschliche Organe ist das Ohr ein komplexes Organ. Mit seiner Hilfe werden die Umgebungsgeräusche aufgenommen, in Informationen umgewandelt, analysiert und dann wahrgenommen. Das Hörorgan besteht aus dem inneren, mittleren und äußeren Ohr.

Jedes der Teile erfüllt seine Funktionen.

  1. Das äußere Ohr mitsamt der Ohrmuschel fängt Schallwellen ein und führt sie in die Mitte.
  2. Das Mittelohr wandelt die Wellen in elektrische Wellen um und speist sie in Form von Impulsen in das Innere ein.
  3. Intern übertragen sie zusammen mit den Hörnerven Informationen an die Großhirnrinde, die für die Entschlüsselung zuständig ist.

Zu Beginn der senilen Schwerhörigkeit sind alle Teile des Hörgeräts betroffen.

Es wird schwierig für eine Person, sehr leise Stimmen zu erkennen, und wenn das Problem verschlimmert wird, zum Beispiel nicht rechtzeitige medizinische Intervention und laute.

Das Gerät des menschlichen Hörgeräts

Einige Experten betrachten Hörverlust als die Norm für eine ältere Person, während andere argumentieren, dass die Krankheit vollständig heilbar ist.

Aber wenn es erste Anzeichen für ein Hörproblem gibt, ist dies für ältere Menschen ein großer Stress.

In dieser Situation kann ein schwaches Gehör oder ein Mangel daran eine Reihe von Krankheiten hervorrufen:

  • Schlafstörungen oder sogar Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen.
  • Änderungen im Aussehen.
  • Verletzung der Sprache.
  • Es gibt Demenz, begleitet von Reizbarkeit und Aggression.

Vor dem Hintergrund der Sehschwäche sieht der Hörverlust wesentlich ernster aus, als er sich nur bemerkbar macht.

Die Hauptursachen für Hörschäden

Die Ursachen von Hörstörungen bei älteren Menschen sind vielfältig.

Sie hängen von der Physiologie des Menschen sowie von äußeren Faktoren ab, die wir im Detail betrachten werden.

Verschlechterung der Schallleitfähigkeit

Die Probleme, die eine Verschlechterung der Schallleitfähigkeit verursachen, können unterschiedlich sein.

  1. Vorhandensein von Schwefelkork. Dieser Faktor verursacht die Entwicklung von pathogenen Bakterien, da eine große Anhäufung von Ohrenschmalz eine günstige Umgebung für ihre Reproduktion ist. Bei längerem Auffinden von Schwefelbrei im Ohr kann es zum Abblättern der oberen Schichten des Ganges kommen. Die toten Zellen der Epidermis werden durch den Gebrauch noch mehr verdichtet und erzeugen dadurch einen starken Druck auf das Trommelfell, wodurch es sich verformt. Eine Person hat schmerzhafte Empfindungen. Viele versuchen eine unabhängige Reinigung. In einer Reihe von Fällen führt dies zum Durchbruch des Trommelfellgewebes und der Hörschwäche oder deren völliger Abwesenheit.
  2. Die verschmutzte Umgebung wirkt sich negativ auf die Schallleitfähigkeit aus. Staub, Schmutz, kleine Partikel anderer Substanzen, die in das Ohr gelangen, verursachen Entzündungen.
  3. Die Ursache kann die Zerstörung der Schallleitung sein. Infolge eines Traumas am Kopf oder Ohr ist das Trommelfell, die Knochen, geschädigt.
  4. Angeborenes Ohr verändert sich.
  5. Das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Außen- und Mittelohr.
  6. Bildung einer Salz- oder Fettschicht auf der Membran.

Avitaminose

Jedes Organ braucht Nahrung, was bedeutet, dass ein bestimmtes Vitamin für den normalen Betrieb benötigt wird.

Seit Jahrzehnten besteht das Problem im Mangel an Vitamin D aufgrund einer Verletzung des körpereigenen Calciumstoffwechsels.

Hörgerät - um altersbedingten Hörverlust zu kompensieren

Dieser Zustand wirkt sich negativ auf Veränderungen der Zell- und Gewebestrukturen aus.

Es ist erwähnenswert, dass der Mangel an Natrium auch zu Hörschäden führt, da der Zellaustausch durch Aminosäuren und Vitamine fehlschlägt.

Folgen von Krankheiten

Dies ist zu einem gewissen Grad der wichtigste und wichtigste Grund.

Bei älteren Menschen entwickelt eine Person eine große Anzahl von chronischen Krankheiten, die die Arbeit gesunder Organe einschließlich der Hörorgane verschlechtern.

  1. Atherosklerose von Blutgefäßen. Es besteht eine Verletzung der Sauerstoffversorgung der Nervenzellen, und so leiden auch die Hörnerven. Sie beginnen, Schallwellen teilweise oder gar nicht an das Gehirn zu senden.
  2. Diabetes mellitus.
  3. Osteochondrose.
  4. Verlangsamter Schlag.
  5. Bösartige und gutartige Tumoren.
  6. Nierenversagen
  7. Häufige Erkältungen: Tonsillitis, Laryngitis, Otitis media, Entzündung des Augapfels.
  8. Meningitis.

Alle aufgelisteten Krankheiten wirken sich teilweise negativ auf das Hörgerät aus.

Andere Gründe

Das Geheimnis der schnellen Freisetzung von Hämorrhoiden von Dr. Lavrentieva KS

Diese Droge sollte von jedem versucht werden, der Hämorrhoiden getroffen hat! Erfahren Sie mehr.

Die Änderung des Hörvermögens im Alter von 60+ kann beeinflusst werden durch:

  1. Längere Verwendung von Medikamenten oder Antibiotika. Die Schwächung des Gehörs ist ein Nebeneffekt.
  2. Berufstätigkeit einer Person, die mit einem ständigen Aufenthalt in der Zone hoher Schallwellen verbunden ist. Lärm, Vibrationen reduzieren das Gehör deutlich bis zum Rentenalter. Aus diesem Grund leiden häufig Arbeiter großer Fabriken, Fabriken, Flugplätze, Eisenbahnen usw.
  3. Hier beziehen wir die übertragenen Operationen, Schädel-Hirn-Verletzungen des Kopfes, die eine offensichtliche Voraussetzung für Hörverlust werden können.

Zusammen werden diese Gründe durch den emotionalen Zustand des Patienten verschärft.

Wenn der alte Mann alleine ist, oft gereizt, in Depressionen verfällt, fühlt er sich unnötig.

Lange Zeit gibt es niemanden, mit dem man sprechen könnte, es ist in ständiger Stille, dann beginnen die Komponenten des Ohres zu verkümmern, was bedeutet, dass Taubheit und Taubheit auftreten können.

Hörbehandlung im Alter

Um die Therapie zu beginnen, müssen Sie das Vorhandensein der Krankheit feststellen.

Sie können es aus folgenden Gründen tun:

  • Der alte Mann zeigt keine Reaktion auf Klopfen, Telefonanrufe oder andere hochfrequente Geräusche.
  • Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Problem bei der Teilnahme an einer kollektiven Konversation aufgedeckt wird.
  • Der Gesprächspartner wiederholt das Obige mehrmals.
  • Es scheint den Älteren, dass alle begannen, leise zu reden.
  • Oft ist Lärm in den Ohren.
  • Der Patient fragt wiederholt nach den Phrasen, die er gehört hat.
  • Macht den Fernseher oder die Musik lauter.

Diese Symptome werden von einem instabilen Nervenzustand des Patienten begleitet. Er wird irritiert, beruhigt sich dann schnell.

Er kann seine Stimme zu seinem Gesprächspartner erheben, was er leise sagt. Wenn der Patient sich taub fühlt, versucht er meistens, am Rande zu bleiben, da er den Komplex fühlt, Angst hat, nicht zu hören, was gesagt wurde, und das Gespräch aufrecht zu erhalten.

Diagnose von Hörverlust im Alter

Bei solchen Zeichen ist nötig es dem Arzt für die qualifizierte Hilfe zu richten. In den ersten Stadien diagnostiziert der Arzt die Ursachen des Problems, in welchem ​​Teil des Ohres es entstanden ist und verordnet eine Behandlung.

Die Behandlung eines tauben Ohres bei einem älteren Patienten wird in einer komplexen Weise durchgeführt. Oft werden auf dem Hintergrund der traditionellen Medizin auch Volksrezepte verwendet.

Aber zu behaupten, dass die Anhörung zu 100% zum Patienten zurückkehrt, ist nicht notwendig. In einigen Fällen ist das Ergebnis eine - Hörkorrektur mit Hilfe spezieller Ausrüstung (Hörgerät).

Medikamente

In jedem Fall lohnt es sich, auch wenn das Ergebnis im Voraus bekannt ist, sich einer vom behandelnden Arzt bestimmten Behandlung zu unterziehen. In einer anderen Situation kann das Problem nur noch schlimmer werden.

Der Maßnahmenplan kann folgender sein:

  1. Anerkannte Medikamente für die Gehirnernährung und daher werden sie mit Nervenzellen versorgt.
  2. Die Verwendung von Vitaminen und Mineralstoffen, die zur Versorgung aller Organe mit Nährstoffen beitragen und auch die allgemeine Gesundheit erhalten.
  3. Es ist vorgeschrieben, einen Kurs der Elektrophorese, Physiotherapie zu unterziehen.
  4. Der Gehörgang ist von den sichtbaren Pfropfen befreit.
  5. In einigen Fällen können antivirale Medikamente verschrieben werden.
  6. Homöopathische Präparate.
  7. In seltenen Fällen wird ein chirurgischer Eingriff verordnet.
  8. Ein Hörgerät wird individuell ausgewählt.

Zusätzlich zu der aufgeführten medizinischen Therapie sollte eine Reihe von medizinischen Empfehlungen befolgt werden: um eine Kühlung des Körpers zu verhindern, um laute Orte zu vermeiden, um die Sauberkeit der Ohren zu überwachen.

Volksmethoden

Rezepte der Volksmedizin Männer können in entzündlichen Prozessen als Ergänzung zur Grundbehandlung verwendet werden.

  • Kann aus Salbei Tinktur und Pfefferminze hergestellt werden, und es als Baumwolle Applikation Geschirr verwenden sollten in Glycerin tauchen, und dann in das Ohr für eine halbe Stunde eine Tinktur und legen Sie es. Solche Verfahren sollten mit Ohrinfektionen während einer Erkältung durchgeführt werden.
  • Ähnliche Aktionen können mit Mandelöl durchgeführt werden. Sie werden Schmerzen in den Ohren lindern.
  • Bei altersbedingter Schwerhörigkeit können Sie eine Abkochung aus dem Rhizom des Kalmus vorbereiten. Verwenden Sie innen für 1 EL. l. dreimal am Tag.
  • Wird Dekokt von Wacholder helfen. Ist vorbereitet wie folgt: in einem Behälter von 100 ml füllen Sie den dritten Teil mit Koniferen, erwärmen Sie sie in einem Wasserbad für drei Stunden. Wiederholen Sie den Vorgang am nächsten Tag. Und deshalb musst du es dreimal machen. Dann die Wacholderbeeren auswringen. In der Nacht tropfen drei Tropfen in jedes Ohr. Nach dem Eintropfen muss man etwa 5 Minuten auf der Seite liegen, damit die ätherischen Öle aufgenommen werden, dann mit dem anderen Ohr wiederholen.
  • Von der Taubheit und Taubheit tropft der Rübensaft. Durch 4 Tropfen in jedem Ohr werden Entzündungen lindern.
  • Traubensaft auf ein paar Tropfen hilft bei seniler Taubheit.
  • Sie können Tropfen von Zwiebeln und Kreuzkümmel machen.
  • Um das Gehör zu verbessern, sollten Sie Tropfen von ihrem Guelder-Rosensaft, Aloe und Honig, Knoblauch mit Kampfer verwenden.

Nicht selbst behandeln. Alle Empfänge sollten unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

Fazit

Zu Beginn der Taubheit oder des schlechten Hörens im Rentenalter ist es wichtig, dass die Angehörigen nah sind.

Die rechtzeitige Bitte um medizinische Hilfe, auch wenn es Ihre Jugend nicht zurückgibt, wird dann wenigstens keine weitere Verschlechterung des Gehörs erlauben.

Die Hauptsache ist, allen Empfehlungen des Arztes zu folgen. Wenn es das Tragen des Hörgeräts registriert ist, so muss man nicht zögern.

Es muss daran erinnert werden, dass dies Ihnen erlauben wird, vollständig mit der Gesellschaft zu kommunizieren und sich nicht vor der Welt zu verstecken.

Altersschwerhörigkeit: Kampf gegen das Alter oder damit leben?

Kürzlich erhielt ich einen Brief von einer verzweifelten älteren Frau. Sie beklagte sich, dass sie mit dem Alter nach und nach ihr Gehör verlor, die Sprachverständlichkeit verschlechterte sich. Als sie sich an Fachärzte wandte, wurde bei ihr "altersbedingter Hörverlust" diagnostiziert, was jedoch keinen Vorteil in Bezug auf die Behandlung brachte. Wurde gezwungen, unabhängig behandelt zu werden. Ich habe verschiedene Methoden ausprobiert, die "Boulevardzeitung" der medizinischen Literatur im Überfluß haben. Begrabe in der Ohrtinktur aus Knoblauch, Tinktur aus Propolis und viele andere Mittel. Ich habe versucht, die Titelseiten der sowjetischen allgemeinen Schulhefte der 1960er Jahre zu verbrennen. Sie war von zwei Problemen betroffen. Die erste: All dies brachte keine richtigen Ergebnisse; und die zweite: Es wurde sehr schwierig, diese Cover zu bekommen.

Diejenigen, die, während (!) Gut hören, dieser Brief kann ein leichtes Lächeln verursachen. Aber es scheint mir, dass die Angelegenheit hier nicht in Propolis und nicht in den Abdeckungen ist. Und die Tatsache, dass eine Gesellschaft, die nach vorne schaut, wenig Interesse an den Problemen älterer Menschen hat, obwohl bekannt ist, dass das Alter auf die eine oder andere Weise jeden betreffen wird.

Bevor wir das Problem der altersbedingten oder, wie es in der russischsprachigen medizinischen Literatur üblich ist, "senil", Hörverlust, diskutieren, werden wir einen kleinen lyrischen Exkurs machen.

Wir wollen jung und gesund sein, aber leider müssen wir alt und krank sein. Und wenn in einem Traum von der Unsterblichkeit plötzlich die Gelegenheit hatte, „den Moment zu stoppen“, ist es unwahrscheinlich, dass jemand sein unendliches schwaches Alter getan hätte. Wenn wir unsere Freunde und Familie Langlebigkeit wollen, wird angenommen, dass es aufgrund der Verlängerung der Jugend notwendig sein wird, als wenn es nur aus ihm und unser Leben ausmachen. Die Jugend kann beliebig lang sein, aber das Leben endet in der Regel nicht damit. Welche Art von Menschen gehen auf ihre Zielgerade und wie passiert es? Unterschiedlich. Manchmal spektakuläre Beispiele von bekannten Künstlern, das Theater oder die Filme, die wir sehen, wie der Kampf gegen faltige Haut ist der einzige Sinn des Lebens und bringen die Person in dieser Besetzung fast zu einem extremen Grad an Verrücktheit.

In "Etüden über die menschliche Natur" II. Metschnikow, einer der beiden russischen Nobelpreis für Medizin in den letzten hundert Jahren (1908), schrieb, dass das Alter - das ist das wesentlichste und wichtigste Phase des Individuums ist. Reich, Alterung stattfand, ohne schwere Krankheiten, psychologische und soziale Probleme, hilft es, die wichtige Tatsache, in der Hektik und dem Lärm des Alltags jeden Tag ist nicht genug Zeit, zu begreifen. Ein volles Alter beraubt eine Person der Angst vor dem Tod. Das Alter ist schrecklich für diejenigen, die nicht verstanden haben, warum er lebte. Jemand mit Windmühlen bei der Arbeit kämpfte, hat jemand die Welt auf der Suche nach den besten von Frauen oder Männern gereist, die im Interesse der Kinder gelebt hatte, da sie nicht so groß geworden, wie erwartet. Dann kam sie (Alter), wie immer unerwartet, und fand es nichts bewiesen. Warum nichts? Denn im Leben war es notwendig, andere Ziele zu setzen.

Aber was ist mit dem Hören? Ist es möglich, altersbedingten Hörverlust zu heilen? Natürlich nicht. Dann ist es notwendig, solche Patienten zu behandeln? Definitiv, ja. Warum, bat um Hilfe von der offiziellen Medizin, älterer Mann schließlich gezwungen, ins Ohr Knoblauchtinktur tropfen oder andere verwenden, offen gesagt entflammbare Behandlungen? Sprache spricht nicht altersbedingten Hörverlust als Krankheit an. Denn dann wäre es notwendig sein, sich selbst zu nennen eine Krankheit und Alter, und vielleicht das Leben selbst, als der große polnische Regisseur Krzysztof Zanussi in einem seiner berühmtesten Filme gemacht haben.

Zurück in den späten 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, US-Forscher A. Saxe und N. Fiand erwiesene Ursachen der Verringerung des Alters zu hören (presbycusis). Die wichtigsten Gründe sind zwei. Erstens, die weithin in der Literatur diskutiert - Labyrinth Blutungsstörungen aufgrund von Ischämie, Mikrozirkulationsstörungen, Veränderungen der Blutrheologie Atherosklerose. Diese Störungen treten in verschiedenen Organen und Geweben, während die Entwicklung in der Cochlea führen zu einer Abnahme der Sauerstoffversorgung der Haarzellen. Als Ergebnis wird es unmöglich, die Umgebungsgeräusche in elektrische Impulse um angemessen zu verwandeln, sowie dessen Transport in den kortikalen Zentren des Hörens. Der zweite Grund sind degenerative Prozesse in den Nervenzellen selbst. Dieses Thema wurde studiert viel schlechter, aber sein Beitrag zu den sozialen Erscheinungen des Alters der Hörverlust ist sehr groß. Letztlich ist es von Bedeutung, nicht so sehr die Menge der elektrischen Impulse, die durch den Betrieb schlechte Haarzellen in Reaktion erzeugten Stimulation zu klingen, wie die Geschwindigkeit der Signalverarbeitung in dem zentralen Nervensystem.

Die Mehrheit der Patienten mit Presbyakoiden haben auch eine Presbyastase - altersbedingte statische Störungen. Wie Untersuchungen von Mitarbeitern der Universität von Wales zeigen, hat ein bedeutender Teil von Patienten mit Presbyacoakus Geschmacks- und Geruchsstörungen, die eine ähnliche Natur haben. Diese Patientengruppe erhält überwiegend Medikamente zur Verbesserung der Hirndurchblutung. Wenn dieses Medikament verbessert den Blutfluss in der Cochlea (wenn es zumindest theoretisch erreicht wird, eine ältere Person) hat nur geringe Auswirkungen auf das Gehör, Kommunikation Zufriedenheit und Lebensqualität aufgrund des Vorhandenseins begleitender degenerative Veränderungen in den Neuronen der zentralen Teile des auditorischen Analysator. Dieser Umstand verringert das Vertrauen in die Behandlung erheblich und führt zu einer Verweigerung der medizinischen Versorgung.

Ein gewisser Beitrag zur Presbybicusis wird auch durch Altersveränderungen in den Schallleitungsstrukturen des Ohres geleistet. Das Trommelfell kann atrophisch werden, oder umgekehrt, es gibt Fettablagerungen oder Versteinerung von Calciumsalzen. Die Gelenke zwischen den Gehörknöchelchen, wie im Handgelenk oder Handgelenk, können steif werden. Das elastisch ringförmige Bündel von Steigbügeln verändert die Viskosität der Perilymphe. All dies verkompliziert den Klang, und der Patient empfindet einen Mangel an Gehör. Der Beitrag der Schallleitungsstrukturen zum totalen Hörverlust bei altersbedingtem Hörverlust ist gering. Wie klinische Beobachtungen zeigen, ist es jedoch sinnvoll, bei Patienten, bei denen diese Komponente vorhanden ist, an dieser Komponente zu arbeiten.

Wir haben eine Technik für die Massage mit hoher Amplitude eines schallführenden Systems entwickelt Mittelohr mit altersbedingter Schwerhörigkeit, die in der Praxis erfolgreich angewendet wird, leider aber bisher nur außerhalb unseres Landes. Zu diesem Zweck wird eine spezielle Vorrichtung verwendet, die abwechselnd positive und negative Luftdrücke im äußeren Gehörgang des Patienten erzeugt. Von der klassischen Massage Trommelfell es hat einen größeren Bereich von Druckänderungen und die Möglichkeit seiner Einstellung. Diejenigen Patienten, die insgesamt Hörverlust vorliegt Komponente im Zusammenhang mit der Verschlechterung der Schallleitung, beachten Sie nach einer Massage eine gewisse Verbesserung, weil sogar ein leichter Anstieg der Anhörung, wenn presbycusis führt zu einer verbesserten Sprachverständlichkeit und damit die Kommunikation und Lebensqualität.

Jeder Dritte über 65 Jahre leidet an einer Hörstörung, die die Kommunikation im Haushalt und in der Gesellschaft behindert. Es gibt Hinweise darauf, dass das bei Männern am häufigsten sozial inadäquate Gehör mit altersbedingtem Hörverlust beobachtet wird. Dies liegt offenbar an der ausgeprägteren sozialen und psychischen Desadaptation, die auf einer Veränderung des sozialen Status und einer Abnahme der eigenen körperlichen Fähigkeiten beruht. Im Allgemeinen haben Männer eine reduzierte Fähigkeit, sich an alles anzupassen, einschließlich altersbedingter Schwerhörigkeit sowie allgemeinem Alter.

Es gibt eine lange Diskussion unter Spezialisten. Einige glauben, dass altersbedingte Taubheit ein natürlicher Zustand des Körpers ist, der eine genetische Prädisposition hat. Andere weisen darauf hin, dass es immer noch eine Krankheit ist, die behandelt werden muss. In jedem Fall ist eine deutliche Reduktion im Alter hören die Ursache für eine zusätzliche Belastung für Mensch und verschärft die Anzahl der verfügbaren verwandten Störungen wie Schlaflosigkeit, Herzfrequenz, erhöhter Blutdruck und andere. In dieser Hinsicht Rehabilitation des Patienten sozial unangemessen Pech für Alters Boden Hörverlust ist ein wichtiger Faktor, der die Morbidität und Mortalität älterer Menschen und letztlich die durchschnittliche Lebenserwartung im Land beeinflusst.

Es gibt jedoch einen anderen, vielleicht sogar noch wichtigeren Umstand, der altersbedingten Hörverlust als eine Krankheit behandelt, die eine verantwortungsvolle Behandlung erfordert, insbesondere in den frühen Stadien ihrer Entwicklung. Die Tatsache, dass die auditorische Funktion einen entscheidenden Einfluss auf die Sprachbildung bei einem Kind sowie auf seine geistige Entwicklung hat, ist bekannt. Wenn das Kind kein Gehör hat, spricht er nicht. Weniger bekannt ist, dass Hörbehinderung im Alter auch zu einer Verringerung der Verarbeitungsgeschwindigkeit der Sprachsignale und dann aller anderen externen Signale im Zentralnervensystem führt. Daher gibt es Verletzungen der geistigen Aktivität, die Entwicklung von depressiven Zuständen, emotionale Störungen, die oft bei älteren Menschen beobachtet werden. Daher die erhöhte Reizbarkeit, Trägheit und sogar Aggressivität, die die innerfamiliäre und soziale Kommunikation stören. Wir können davon ausgehen, dass altersbedingte Taubheit ein Faktor ist, der indirekt die Transformation und Zerstörung der Persönlichkeitsstruktur bei älteren Menschen verursacht. Frühzeitige Arbeit, die begonnen wurde, die klinischen Manifestationen der Presbybikose zu verhindern, ist die Verhinderung dieser negativen Ereignisse.

Rehabilitationsgeräte

Eine einfache (sozusagen!) Lösung des Problems ist ein Hörgerät. Fast 100% der älteren Menschen benutzen eine Brille, und das überrascht niemanden. Aber die Anwesenheit ihrer Hörgeräte wird immer noch als etwas Exklusives angesehen. Englische Forscher berichteten, dass die meisten Patienten mit altersbedingter Schwerhörigkeit sich weigern, ein Hörgerät zu benutzen, selbst wenn sie eines haben. Warum? Weil das Gerät nur die Geräusche verstärkt, und nichts mehr. Signale erhöhter Intensität laufen auf eine verminderte Fähigkeit des Gehirns hinaus, diese zu verarbeiten. Als Folge - zusätzliche Belastung, Stress und letztlich - die Ablehnung der Apparatur. In der Regel verweigern ältere Menschen Hörgeräte innerhalb der ersten 6 Monate nach Beginn ihrer Nutzung. Am Ende dieses Zeitraums sinkt der Anteil derer, die stark zurückgegangen sind. Ziel einer psycho-prophylaktischen Konversation mit einem Patienten sollte daher die Einrichtung einer etwa sechsmonatigen Anpassung an das Gerät sein. Natürlich spielt dabei die Rolle der Familie eine Rolle, die während der Anpassungszeit geduldig mit dem Patienten einhergehen muss.

Fairerweise sollte angemerkt werden, dass seriöse wissenschaftliche Entwicklungen zur Optimierung dieses Zeitraums nicht nur in unserem Land, sondern weltweit extrem selten sind. Alle Kräfte sind auf die Rehabilitation von gehörlosen und schwerhörigen Kindern ausgerichtet. Entweder glauben die Älteren, dass es nicht genügend Ressourcen gibt, oder die Rehabilitation von Taubheit im Alter ist ein viel schwierigeres Problem als in der Jugend. Laut den Empfehlungen der europäischen und amerikanischen Audiologen muss ein älterer Mensch sofort ein Hörgerät erwerben, sobald Schwierigkeiten mit der Kommunikation mit seiner sozialen Umgebung auftreten. Und vor allem, nicht nur und nicht so sehr, um besser zu hören. Es ist notwendig, die Entwicklung von degenerativen Prozessen im Gehirn so weit wie möglich zu verzögern, und die auditorische Funktion spielt hier eine der wichtigsten Rollen. Es mag überraschend klingen, aber in dieser Hinsicht ist das Hören viel wichtiger als die Vision. Das Sehdefizit hat keine signifikante Auswirkung auf die Gehirnaktivität, und das Fehlen von Gehör wird von Problemen der kognitiven Sphäre begleitet.

Wie gehe ich mit dem Unbehagen bei der Verwendung eines Hörgeräts um? Erstens kann das billigste Gerät nicht empfohlen werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Patient sie tatsächlich benutzt, ist sehr gering. Zweitens ist es notwendig zu erklären, dass das Gerät nur ein Stock ist, und Sie müssen immer noch selbst gehen. Damit der Körper besser zu bewegen, ist es notwendig, um die Muskeln zu trainieren, und besser zu hören - trainierten akustischen Analysator, das heißt, in der Tat, dich in reedukatsiey Gehör. Von besonderem Interesse sind die Entwicklungen der Mitarbeiter des Brain Institute der Russischen Akademie der Wissenschaften, basierend auf der Verwendung von Biofeedback-Technologien für diesen Zweck. Die BOS-Methoden, die seit Beginn der 1970er Jahre im Rahmen geschlossener militärischer Programme entwickelt wurden, sind heute weit verbreitet, um den Funktionszustand des zentralen Nervensystems zu steuern. Sie sind auf der Ausbildung basiert, freiwillige Kontrolle der Aktivität des Gehirns (Daten Indikatoren Elektroenzephalogramm) mit akustischen und optischen Feedback-Kanälen (EEG-Biofeedback) zu unterrichten.

Das Prinzip der allmählichen Zunahme von Lasten, Komplikation von Aufgaben ist wichtig. Der hervorragende amerikanische Psychologe John William Atkinson schrieb, dass die Hälfte der Fälle von Taubheit eine Folge von Unaufmerksamkeit sind. Die Tatsache, dass die nordamerikanischen Indianer die Schritte einer sich nähernden Person hören konnten und ihr Ohr auf den Boden legten, ist keine Fantasie. Auditorisches Training kann eine signifikante Entwicklung der Hörfähigkeiten bereitstellen, einschließlich in Bedingungen der Gewöhnung an das Hörgerät und dessen Verwendung in alltäglichen akustischen Situationen.

Die Bewertung der Wirksamkeit der Rehabilitation des Gehörs mit altersbedingtem Hörverlust ist eine komplizierte Angelegenheit. Audiogramme und Sprechstunden des Audiologen helfen ein wenig. Das einzige Kriterium ist folgendes: Wenn der Patient Informationen mit Sprachkontakten besser wahrnehmen kann, hat dies einen positiven Effekt auf das Gerät. Mit anderen Worten, nur der Patient selbst kann die tatsächliche Wirksamkeit beurteilen. Spezialisten können nur helfen, das optimale Modell zu wählen und das Gerät einzustellen.

Jede Prothese erfordert Sucht. Um künstliche Zähne, Gelenke oder einen Teil Ihres Körpers zu fühlen, müssen Sie sich anstrengen. Der Anpassungsprozess ist individuell: für jemanden reicht es für einen Monat, für jemanden reicht es nicht für sechs Monate. Es ist sehr wichtig, dass der Patient selbst versteht, dass das Hörgerät sein eigener Wunsch ist, und nicht der nächste Versuch, ihn von Verwandten verspotten zu lassen.

  1. Die erste Stufe der Anpassung ist die Vertrautheit mit der Welt der Klänge. Es ist bekannt, denn bei der Verwendung eines Hörgeräts werden selbst die gebräuchlichsten Geräusche unterschiedlich wahrgenommen. Und das ist der Hauptgrund für die Enttäuschungen und die Weigerung, eine so nützliche Sache wie ein Hörgerät zu verwenden. In diesem Stadium ist das Vertrauen in visuelle Bilder wichtig. Sie müssen jeden hörbaren Ton mit seinem visuellen Bild verbinden. In der Kindheit ist diese Phase bereits bestanden, jetzt muss sie zuerst wiederholt werden. Das Wasser, das aus dem Wasserhahn fließt, den summenden Ventilator, das Auto mit laufendem Motor und den Fernseher anzuschauen und den Geräuschen zu lauschen, die sie durch die Maschine hören, auswendig lernen.
  2. Die zweite Stufe ist die Wahrnehmung des Gesprächs mit einem, und was sehr wichtig ist, ein bekannter und emotional angenehmer Gesprächspartner. Sehr gut, wenn es mehrere solcher emotional angenehmer Gesprächspartner gibt und jeder ein anderes Stimmformat hat (Bass, Tenor, Bariton, etc.). Es ist sehr nützlich, die Zeitung zusammen zu lesen. Der Auszubildende folgt dem Text und hört ihm zu.
  3. Die dritte Stufe ist die gleiche, nur der Gesprächspartner ist dieses Mal nicht vertraut.
  4. Die vierte Stufe ist die Teilnahme an einem Gruppengespräch. Und zuallererst ist es notwendig, zu lernen, die Stimmen der Teilnehmer in der Konversation zu unterscheiden, sich nicht auf den Inhalt der Rede zu konzentrieren. Es ist notwendig zu lernen, ohne auf die Sprecher zu schauen, um zu unterscheiden, welche von ihnen gerade spricht, selbst wenn ihre Stimmen so ähnlich wie möglich sind. Erst danach können Sie beginnen, die eigentliche Rede der Gesprächspartner wahrzunehmen.
  5. Die fünfte Stufe ist das Hören von Fernsehprogrammen, weil in diesem Fall die Abhängigkeit von dem Bild des Sprechers die Wahrnehmung von Information erleichtert. Das Hören sollte in einem separaten Raum ohne akustische Störeinflüsse erfolgen.
  6. Die sechste Stufe hört die Radioprogramme.

Erst nachdem alle beschriebenen Etappen durchlaufen sind, kann man ohne Angst vor Enttäuschung in reale akustische Situationen, die im Leben reichlich vorhanden sind, einbezogen werden. Dies ist eine Konversation unter den Bedingungen von Straßenlärm, im Verkehr, einem Geschäft, einer Apotheke, einem Krankenhaus, staatlichen Institutionen.

Wir haben die Unterhaltung am Telefon, die auch ein wichtiges Attribut des Lebens des modernen Menschen ist, nicht angefasst und bewusst getan. Für Hörgeschädigte gibt es spezielle Telefone, in denen sich ein zusätzlicher Tonverstärker befindet, der das Telefonieren erleichtert. Zusätzlich ist das Telefon mit einem zusätzlichen System ausgestattet, das den Benutzer auf eingehende Anrufe aufmerksam macht, beispielsweise durch eine leichte oder vibrierende Anrufanzeige. Entwickelt und verkauft verschiedene Geräte, die einem Patienten mit altersbedingter Schwerhörigkeit das Leben erleichtern. Durch die zusätzliche Anzeige helfen sie die Türklingel und die Türklingel nicht zu verpassen. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, das Weinen des Kindes, das Austreten von Gas- oder Wassergeräuschen aus einem nicht geschlossenen Wasserhahn sowie das Ansteigen der Raumtemperatur über eine bestimmte Schwelle oder das Vorhandensein von Rauch festzustellen. Besonders "intelligente" Systeme können sogar die Bewegung von Haushaltsmitgliedern rund um die Wohnung verfolgen. Kurz gesagt gibt es ein Betätigungsfeld, wo Kinder und Enkelkinder sich um eine ältere Person mit Hörproblemen kümmern können. Es würde einen Wunsch geben. Um nicht in den Ohren der Cover der Notebooks der 60er Jahre zu verbrennen, vergeblich auf einen nützlichen Effekt zu hoffen.

Moderne Ansätze zur Therapie der altersbedingten Taubheit

Eine signifikante klinische Wirkung bei der Behandlung altersbedingter Schwerhörigkeit kann nur auf einem integrierten Ansatz beruhen. Und der erste Punkt dieses Komplexes sollte, überraschenderweise, ein gesunder Lebensstil sein. Vor allem sprechen wir über körperliche Aktivität und sichere Ernährung.

Aktives Altern

Die verschiedensten wissenschaftlichen Laboratorien der Welt haben wiederholt bestätigt, dass die dosierte körperliche Belastung die Entwicklung altersbedingter degenerativer Veränderungen im Hirngewebe verhindert. Altersbedingter Hörverlust ist größtenteils mit diesen Prozessen verbunden, mit einer begrenzten Fähigkeit des Zentralnervensystems, auditorische Information mit der erforderlichen Geschwindigkeit zu verarbeiten. Es ist erwiesen, dass Fitness-Kurse dazu beitragen, die Entstehung von degenerativen Veränderungen in den dafür verantwortlichen Hirnbereichen, auch für die Wahrnehmung von Lauten und für die Sprachproduktion, zu verhindern. Moderne bildgebende Verfahren zeigen, dass körperlich aktive ältere Menschen (diejenigen, die jeden Tag verbringen etwa 40 Minuten ausüben), gibt es eine Zunahme in der Hirnrinde im Temporallappen, verantwortlich für die Audio-Informationen zu analysieren, im Vergleich zu denen einem sitzenden führenden Leben. Es wurde festgestellt, dass sich die positive Wirkung körperlicher Anstrengung auch bei genetisch Veranlagten für die Alzheimer-Krankheit manifestiert.

Der interessanteste Mechanismus des Einflusses von dosierten Übungen auf das Gehirn wurde erst kürzlich entdeckt. Es gibt einen allgemeinen Satz, dass sich Nervenzellen nicht erholen. Zuvor glaubte das wirklich so. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nicht stimmte. Im Gehirn von Säugetieren und Menschen gibt es zumindest einige Stellen (sie sind bereits detailliert identifiziert und untersucht worden), in denen die Vermehrung von Nervenzellen kontinuierlich stattfindet. Es stellte sich heraus, dass die Geschwindigkeit ihrer Reproduktion in diesen Bereichen fast 100% von der Effektivität der Gehirnfunktionen, der Fähigkeit einer Person zu lernen, Gedächtnis, der Geschwindigkeit der Verarbeitung von Klanginformation abhängt. In Experimenten wurde festgestellt, dass bei Ratten, die eine körperliche Belastung auf einem rotierenden Rad erhielten, die neuronale Vermehrungsrate im Vergleich zu jenen Tieren, die einen normalen Lebensstil führten, um das 3-4-fache erhöht wurde. Sein Indikator erreicht sein Maximum am dritten Tag, nachdem die Last erfüllt ist, bleibt für einen Monat hoch und kehrt langsam auf das Ausgangsniveau zurück.

Wir sehen uns manchmal neidisch amerikanische, schwedische oder englische Rentner an, die irgendwo vor der australischen Küste windsurfen. Und es geht nicht so sehr um Geld, das wir nicht haben. Wie viele unserer älteren Menschen konnten trotz ausreichender finanzieller Ressourcen zumindest für ihre Gesundheit dorthin gelangen? Ich denke sehr wenige. Unsere Rentner beschäftigen sich vor allem mit der Tatsache, dass sie die Schwellen medizinischer Einrichtungen abdecken, Warteschlangen schaffen, endlos und bedeutungslos. Leider hat die Hausmedizin nicht das Gefühl, ernsthaft mit den Problemen älterer Menschen umzugehen, obwohl sie die Mehrheit der Konsumenten ihrer Dienste sind. Er will nicht, nicht weil es schlecht oder grundsätzlich zur Philanthropie neigt. Alles ist viel einfacher: Für die Arbeit mit älteren Menschen sind spezielle Ansätze erforderlich. Die Methode, die für Patienten mittleren Alters geeignet ist (zuerst das System der natürlichen Regulierung durch die ständige Einnahme von Medikamenten zu unterdrücken und dann unnötige Organe zu entfernen), ist hier nicht gut. Und andere leider nicht.

Insbesondere wird der Verwendung und Entwicklung des therapeutischen Sportunterrichts in seinen modernen Versionen sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Bei uns wird die Fitness als eine Möglichkeit der Aufrechterhaltung des sexuellen Appetits betrachtet, obwohl es tatsächlich eine der nützlichsten medizinischen Prozeduren, vor allem für die älteren Menschen ist. "Aktives Alter ist besser als langweilige Unsterblichkeit", sagte Akademiemitglied der Akademie der Medizinischen Wissenschaften der UdSSR I.V. Davydovsky. Jede Klinik sollte Fitnessclubs für Personen über 50, 60 und sogar 70 Jahre haben, ausgestattet mit modernen Mitteln zur Überwachung der Vitalfunktionen, mit den entsprechenden Spezialisten. Dies wäre ein enormer Durchbruch in Bezug auf die Erhöhung der durchschnittlichen Lebenserwartung und in seiner aktiven Version. In der Zwischenzeit ist nur eine Avoska von Pillen aus jeder Pension das Hauptmerkmal der öffentlichen Gesundheitsvorsorge für unsere alten Leute.

Stromversorgung

Ernährung und Altersprozesse im zentralen Nervensystem, und wie wir verstehen, spielen sie eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von altersbedingten Schwerhörigkeit, in den Worten eines berühmten Klassikers, - der Archivgeschichte. Von größtem Interesse ist die Fähigkeit von Nährstoffen, degenerative Prozesse im Gehirn zu verlangsamen. Darüber hinaus kann eine richtige Ernährung den positiven Effekt körperlicher Aktivität verstärken. Jeder versteht, dass wenn ein einjähriges Kind als gesunder Erwachsener in der Blüte seines Lebens gefüttert wird, diese Nahrung ihm nicht hilft. Natürlich sollte die Ernährung eine klare Altersabhängigkeit haben. Dies gilt gleichermaßen für Kinder und ältere Menschen. Bitte beachten Sie: In jedem Lebensmittelgeschäft gibt es eine Abteilung für Babynahrung. Und warum gibt es keine Ernährungsabteilung für ältere Menschen? Der Grund ist der gleiche: Wir sind unaufmerksam bis ins hohe Alter. Merkmale der Ernährung bei älteren Menschen, angesichts der gesamten Vielfalt von Krankheiten werden sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Hier erwähnen wir nur jene Aspekte, die sich auf die Alterung des Nervensystems beziehen und einen altersbedingten Hörverlust verursachen.

Die erste besteht darin, den Kaloriengehalt der Diät zu begrenzen. Das heißt, die Prävention von altersbedingtem Hörverlust erfordert einen angemessenen Hunger. Wenn Sie sich weigern, ständig zu binge, müssen Sie Medikamente verwenden, die Ihren Appetit einschränken. Vielleicht hört jemand nach der nächsten Zeile auf, meinen Artikel zu lesen, aber ich muss ehrlich sagen: Es ist gut für die Gesundheit, dass eine ältere Person halb verhungert lebt. Natürlich nicht, weil er kein Geld für Essen hat. Und diese Schlussfolgerung kann keine Rechtfertigung für das Einfrieren des Rentenwachstums im Land sein. Aber wie dem auch sei, die Tatsache bleibt, dass die Beschränkung des Angebots trägt, einerseits die Vermehrung von Nervenzellen zu stärken, die wir oben erwähnt, die andere - erhöht das Niveau der Neurotrophine steuern, um die Sauerstoffversorgung von Neuronen und ihre physiologische Aktivität.

Der zweite. Es zählt nicht nur die Menge an Nahrung, sondern auch die Art der Ernährung. Von Lebensmittel reich an Cholesterin und gesättigte Fette sollen, oder zumindest streng begrenzen vermieden werden, da diese Substanzen auf die Unterdrückung der intellektuellen Funktionen des Gehirns, Gedächtnisstörungen, Behinderungen Nicht-Standard-Sprechsituationen beitragen. Cholesterin ist, wie bekannt, Eier, Schweinefleisch, geräucherte Würste, Butter, Vollmilch. Die gesättigten umfassen Schweine-, Hühner-, Rind- und Hammelfette. Gesättigte Fette sind reichlich in Käse, Wurstwaren, Süßwaren. Alle diese Produkte wären nett, ohne Reue von der Diät auszuschließen. Positive Wirkung auf den Gehirnfunktionen hat Fischöl, grünen Tee, Trauben, Heidelbeeren, Erdbeeren, Kakao, obwohl noch Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung ist nicht gut etabliert. Moderne Forschung hat ermutigende Ergebnisse für Pflanzen gezeigt, die Flavonole enthalten - Substanzen, die eine ausgeprägte neuroprotektive Wirkung auf das alternde Gehirn haben.

Zum Beispiel stellte sich heraus, dass einer von ihnen, Epicatechin Heidelbeeren, die gleiche neuroprotektive Wirkung hat, sowie Memantin, einer der beliebtesten Drogen verwendet Alzheimer-Krankheit zu behandeln. Der Hauptvorteil von Heidelbeeren ist im Gegensatz zu medizinischen Präparaten wie folgt: Es kann auf unbestimmte Zeit konsumiert werden, ohne den Körper wesentlich zu schädigen. Eine erhebliche Menge an Flavonolen findet sich in Trauben, Äpfeln, Rotwein sowie in Schokolade, Zwiebeln, Petersilie und Chicorée. Es ist unmöglich, in dieser Hinsicht nicht zu erwähnen, und der Kurilian Tee. Dieser Strauch stammt aus Europa, Asien, Nordamerika, weit verbreitet im Altai, in der Region Irkutsk, Burjatien, im Fernen Osten; ist die Quelle einer großen Gruppe von Flavelons. Auf Wunsch können Sie es in Ihrem eigenen Garten anbauen.

Ein weiteres wichtiges Ernährungselement sind Omega-3-mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Sie sind auch notwendig für die Synthese von Neurotrophinen, die den Verbrauch von Sauerstoff durch Neuronen sicherstellen. Produkte, die diese Säuren enthalten, sind bekannt: fettreicher Seefisch (Makrele, Sardine, Hering usw.), Meerestierfleisch, pflanzliche Öle (Leinsamen, nussig).

Auch Folsäure enthaltende Produkte sind nützlich, da bereits ein geringes Defizit zu einer starken Verlangsamung der Neuronenvermehrung führt. Die Hauptquelle von Folsäure ist die Darmflora, aber ohne konstante Aufnahme von außen fehlt es dem Körper immer noch. Produkte mit Folsäure: Blattgemüse (Spinat, Salat, Spargel), Karotten, Hefe, Melone, Aprikosen, Kürbis, Avocado, Bohnen.

Curcumin ist von Interesse. Diese Substanz wird aus der Wurzel von Kurkuma gewonnen und als natürliche Lebensmittelfarbe verwendet, insbesondere zum Färben von Käse und Butter in einer angenehmen goldenen Farbe. Pulver aus der Wurzel von Kurkuma ist ein Teil der Würze mit einem eindeutig "nicht unser" Name "Curry". Kurkuma ist eine mehrjährige Pflanze aus tropischen Breiten. Bekannte entzündungshemmende, antioxidative und Antitumorwirkung von Curcumin. Für das diskutierte Thema ist eine weitere seiner Eigenschaften interessant: Verhinderung der Akkumulation von Substanzen, die altersbedingte Degeneration von Gehirnzellen verursachen.

Medikationstherapie

Strategisch, medikamentöse Therapie - eine schwache Hoffnung im Kampf gegen altersbedingte Schwerhörigkeit, so kann es nur einen Teil eines umfassenden Ansatzes für das Problem, die Grundeinheiten der Schritte sein, die oben beschrieben wurden. Wenn wir erwarten, dass der Nutzen von Medikamenten darin besteht, die Entwicklung von altersbedingtem Hörverlust zu verlangsamen, sind die vielversprechendsten nootropischen Medikamente. Die Russische Föderation hat erst vor kurzem über ein halbes Dutzend Drogen wurde berichtet, dass diese Gruppe zusammen, die als viel weniger ist, sagen wir, in den westlichen Ländern, in denen eine aktive Aging-Pflege mit viel Interesse und auf diese Gruppe in erster Linie verlassen, einschließlich mit altersbedingter Schwerhörigkeit. Derzeit haben mehr als 60 Pharmaunternehmen weltweit die Entwicklung von Medikamenten dieser Gruppe in ihrem Arsenal. Die wörtliche Übersetzung von „nootropic“ bedeutet „auf dem Geist wirken“, wenn auch kaum selbst täuschen, dass ein paar Pakete von einem dieser Arzneimittel verwenden, können Sie intelligenter werden können. Nichtsdestoweniger kann man diese zahlreichen positiven Wirkungen auf die Gedächtnisverbesserung und die Geschwindigkeit der mentalen Operationen, die in experimentellen und klinischen Studien wiederholt festgestellt wurden, nicht leugnen.

Das Hauptziel der Entwickler dieser Medikamentengruppe war es, die Funktionen des Gehirns zu aktivieren. Es bedeutet ein gesundes Gehirn. Um Tag und Nacht intensive Gehirnarbeit mit hoher Effizienz und ohne Ermüdungserscheinungen zu leisten. Nur ein Geschenk für Studenten am letzten Abend vor der Prüfung! Die Autoren des Projekts dachten natürlich an die Studenten. Anfangs waren die Produkte für militärische Zwecke gedacht. Dann gab es Doping im Sport - die Kopfschmerzen der Organisatoren des Wettbewerbs.

Zum ersten Mal erschien Piracetam in den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts, und jetzt, nach WHO, werden nootropische Drogen von etwa einem Drittel der erwachsenen Bevölkerung Europas, Amerikas und Japans verwendet. Anfangs nutzten die Ärzte sie nur zur Behandlung von neurologischen Erkrankungen, heute werden sie zunehmend in die Kategorie der Lifestyle-Medikamente, wie zum Beispiel Viagra, orale Kontrazeptiva und Hypnotika, aufgenommen. Es ist bemerkenswert, dass sogar Sekten einer fast medizinischen Art erschienen, die Nootropika als eines der Werkzeuge zur Schaffung des "Übermenschen" betrachten. Im Jahr 1995 wurde die World Transhumanist Movement gegründet, deren Ziel es ist, durch chemische Restrukturierung des menschlichen Gehirns eine "glänzende Zukunft" aufzubauen, einschließlich der Verwendung nootroper Medikamente.

Das weichste nootropische Medikament ist Aminosäure Glycin. Absolut harmlos. Verbessert, soweit es geht, die Funktionen des alternden Gehirns, auch in Bezug auf die Verarbeitung von Klanginformationen. Eine Gruppe von Nootropika ist Fachleuten gut bekannt, und es besteht keine Notwendigkeit, bestimmte Medikamente zu nennen, um sich nicht an der Werbung von Herstellern zu beteiligen. Diese Medikamente verbessern die höheren Funktionen des Gehirns, ohne Sucht oder nervöse Erregung zu verursachen, sie zeichnen sich durch geringe Toxizität und seltene Nebenwirkungen aus. Gegenwärtig unterscheiden sich einige nootropische Medikamente durch verschiedene pharmakologische Wirkungen:

  • Analoga und Derivate von Piracetam;
  • Derivate von Dimethylaminoethanol;
  • Neuroaminosäuren;
  • Pyridoxin-Derivate;
  • Cholinomimetika der zentralen Wirkung;
  • Präparate aus Ginkgo Biloba;
  • Präparate verschiedener chemischer Gruppen, ähnlich im Mechanismus der pharmazeutischen Wirkung mit Pyracetam.

Bevorzugte piracetamelike Präparate der zweiten Generation. Sie werden von Patienten leichter toleriert, weil sie noch weniger Nebenwirkungen verursachen. Im Falle der bedeutenden Verstöße der sprachlichen Verständlichkeit unter den Bedingungen der Nutzung des Hörgeräts, ist es empfehlenswert cholinomimetics der zentralen Aktion (cholinalfoszerija) zu verwenden. In den übrigen Daten über die Notwendigkeit, altersbedingten Hörverlust zu bevorzugen, gibt es keine spezifische Untergruppe nootroper Medikamente.

In den letzten Jahren ist der Extrakt der Blätter des japanischen Ginkgo biloba-Baums zunehmend populär geworden. Die Tatsache, dass Stoffe pflanzlichen Ursprungs einen erheblichen Einfluss auf die Arbeit des Gehirns haben können, bezweifelt niemand. Heroin und Marihuana sind der beste Beweis dafür. Zwei berühmte Firmen produzieren Medikamente, die auf dem Extrakt der Blätter des Ginkgobaums basieren. Die französische Firma Bofur Ipsen produziert Tanakan, und KRKA aus Slowenien bilobil. Beide Drogen sind natürlich ähnlich. Hersteller behaupten, dass Ginkgoblattextrakt eine Anzahl von einzigartigen Eigenschaften, insbesondere verbessert die Hirndurchblutung, den Blutfluss in den Gliedmaßen und Sinnesorgane, reduziert Blutgerinnung, stärkt die Gefäßwand; Letztlich verbessert die Versorgung von Gewebe mit Sauerstoff und Glukose, einschließlich des Gehirns.

Es stimmt, ernsthafte Firmen schreiben ehrlich, dass es unmöglich ist, die pharmakologische Wirksamkeit der Droge wegen der Komplexität ihrer Zusammensetzung wirklich zu bewerten. Aber das regt nur das Interesse der Forscher an: Die weltweit führenden pharmakologischen Laboratorien untersuchen den Biologen zufolge den Extrakt aus den Blättern, den ältesten Baum unseres Planeten. Es wird ein Dinosaurierbaum genannt. Sie können mehr als einhundert Veröffentlichungen in den wichtigsten wissenschaftlichen Publikationen auf der ganzen Welt 2010 über die pharmakologischen Effekte dieses heilenden Baumes finden. Reduzieren Sie nicht die Glaubwürdigkeit von Ginkgo-Präparaten, auch dass sie nach Angaben der Hersteller in einer Reihe von biologisch aktiven Zusatzstoffen enthalten sind, die sich über das Network-Marketing-System verbreiten. Am Ende kann der Baum in Ihrem Garten gepflanzt werden, auf die Blätter warten und für Gesundheit behandelt werden. Sie sagen, dass es in unseren Breiten wachsen kann.

Wenn man das Problem der altersbedingten Schwerhörigkeit diskutiert, ist es unmöglich, Melatonin nicht zu erwähnen. Natürliches Melatonin wird in der Epiphyse des Gehirns produziert und hat eine breite Palette von physiologischen Wirkungen, zum Beispiel steuert es tägliche Rhythmen. Vor 40 Jahren wurde gezeigt, dass seine Einführung in den Organismus gewöhnlicher Tiere zu einer signifikanten Verlängerung des Lebens führte. Es stellte sich heraus, dass er eine andere Wirkung hat: es reduziert den Cholesterinspiegel im Blut, aktiviert die einzelnen Glieder der Immunität, verlängert die sexuelle Aktivität klimakterische Syndrom entlastet, hilft, den Blutdruck zu normalisieren, und das ist wichtig für unser Thema, verlangsamt die Entwicklung von altersbedingten Veränderungen im Nervensystem und Sinnesorgane.

Unabhängig von der medikamentösen Wirksamkeit der Behandlung und der Prävention von altersbedingten Schwerhörigkeit ist die Hauptsache in diesem Problem, dass der Grad der Zivilisation von Menschen durch ihre Einstellung zu älteren Menschen und Kindern bestimmt wird. Die Gesellschaft versucht, sich häufiger an Kinder zu erinnern - schließlich ist dies seine Zukunft. Und die alten Leute? Es stellt sich heraus die Vergangenheit... Für die Gesellschaft, vielleicht so. Aber für diejenigen, die jetzt gesund, jung, voller Energie sind und das Leben genießen, ist das Alter eine unbestreitbare persönliche Perspektive. Wie wolkenlos und fröhlich sie morgen aussehen wird, hängt weitgehend davon ab, wie tief wir heute das Alter verstehen und respektieren.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie