Marina Kurochkina • 31.08.2015

"Am Rande wachsen, rote Freundinnen" - erraten das Rätsel? Pfifferlinge! Es ist unwahrscheinlich, dass jemand über die Lösung eines so einfachen und einfachen Rätsels nachdenken wird, diese Pilze sind jedem aus der Kindheit bekannt. Die hohe Popularität von Pfifferlingen wurde dank seiner attraktiven Erscheinung und seiner nützlichen Eigenschaften gewonnen. Die angenehme gedeckte orange Farbe dieser Pilze ähnelt der Farbe der Fuchshaut, für die sie ihren Namen erhielten.

Die Verwendung von Pilzen für den Körper ist bekannt und nachgewiesen, aber jeder von ihnen hat seine spezifischen Eigenschaften und Unterschiede. Worauf sind die Pfifferlinge bemerkenswert?

Vorteil von Pfifferlingen

Pilzsammler und Liebhaber von Gerichten aus Pilzen wissen, dass nicht nur der zarte nussige Geschmack die Würde dieser Pilze ist, die Gesundheit der Pfifferlinge ist groß. Diese Pilze haben eine wertvolle Vitamin-Mineral-Zusammensetzung, außerdem gibt es in den Sporen und im Fleisch der Pfifferlinge eine große Anzahl Quinomanie - ein natürliches Polysaccharid, tötet Parasiten, so dass die Pfifferlinge nie Würmer sind, und als Medikament, lindern sie Darmwurmbefall.

Pulp chantarelle gesättigte Vitamine, Beta-Carotin (die einen charakteristischen gelbe Farbton und Einfärbungs allgemein Eierschwämmli hat), Vitamin D, PP, von Spurenelementen in Eierschwämmli Salzen von Kupfer und Zink. Ein wertvoller Bestandteil dieser Pilze sind Aminosäuren, die den Proteinbedarf des Körpers decken.

Was helfen Pfifferlinge dem Körper?

Wie andere Quellen von Carotin (zum Beispiel Karotten, Persimonen) beeinflussen Pfifferlinge am besten das Sehen, den Zustand der Augenschleimhaut und sind in der Lage, "Nachtblindheit" loszuwerden. Darüber hinaus verbessert der Nutzen von Vitamin A (in das Beta-Carotin umgewandelt wird) den Zustand der Haut und der Haare, wirkt stimulierend auf die Immunität.

Regelmäßige Verwendung von Pfifferlingen wird es ermöglichen, Salze von Schwermetallen und Radionukliden aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus können mit Hilfe dieser Pilze fast alle Arten von Parasiten loswerden. Der hohe Gehalt an Polysaccharid hinomannozy, die nicht das Toxin und einfach blockiert die Nervenrezeptoren Würmer umhüllt und löst ihre Eier, fördert die Darmreinigung und Tieren und Menschen gegen Würmer parasitären absolut keine Wirkung auf den Körper.

Es sollte beachtet werden, dass dieses Polysaccharid (Quinomanie) wird bei einer Temperatur über 60 Grad und durch Einwirkung von Kochsalz zerstört. Um Pfifferlinge zu nutzen, müssen Sie daher getrocknete Pilze oder Tinktur aus frischen Pilzen verwenden. Bereiten leicht Infusion: 2 Esslöffel gehacktes chantarelle (frisch, wenn getrocknete Pilze, dann 3 Teelöffel voll von Pulver), gießen 150 ml Wodka und infundieren 2 Wochen, vorzugsweise im Kühlschrank, in einem Glasbehälter, um den Inhalt in regelmäßigen Abständen ausgeschüttelt. Nehmen Sie eine Tinktur von Pfifferlingen 1 Teelöffel vor dem Schlafengehen, nehmen Sie dieses Medikament für einen Monat.

Nützliche Eigenschaften von Pfifferlingen wirken sich günstig auf die Leberarbeit aus, diese Pilze können zerstörend auf das Hepatitis-Virus wirken (Tramtonolinsäure zerstört Hepatitis-Viren). Vitamin-ähnliche Substanz Ergosterin hilft, die Leber zu reinigen (was bei vielen Krankheiten wichtig ist, zum Beispiel bei Fettleibigkeit).

Fungotherapie (die Richtung der traditionellen Medizin mit Pilzen als Medizin) verwendet Pfifferlinge weitgehend als natürliches Antibiotikum, das bei vielen Entzündungs- und Infektionskrankheiten hilft, die körpereigenen Abwehrkräfte sanft stimuliert und stärkt.

Gegen als solche, Pfifferlinge sind nicht, Hauptsache sie in ökologisch sauberen Gebieten zu sammeln (wenn Sie nicht vertraut mit Pilzen sind und nicht wissen, die Eigenschaften von giftigen Pilzen - spielen sie sicher und Pilze kaufen, mit industriellen Methoden geerntet).

Pfifferlinge getrocknet

Pfifferlinge sind einer der nützlichsten Pilze in der mittleren Zone, außerdem ist es nie wurmig. Sein Name wurde diesem Pilz wegen seiner ähnlichen Färbung der Farbe des Fuchspelzes gegeben. In den Menschen gelten Pfifferlinge als Wunderpilze, da sie viele medizinische Eigenschaften haben.

Pfifferlinge können auf verschiedene Arten getrocknet werden, in der Sonne, im Ofen, in der Mikrowelle und im russischen Ofen. Und lagern Sie getrocknete Pfifferlinge in einem belüfteten Raum, in fest verschlossenen Gläsern, Metallgefäßen oder in wasserdichten Beuteln.

Kalorien von getrockneten Pfifferlingen

Der Kaloriengehalt von getrockneten Pfifferlingen beträgt 261 kcal pro 100 g Produkt.

Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften von getrockneten Pfifferlingen

Die hellgelbe Farbe des Pilzes beruht auf der Anwesenheit einer großen Menge Carotin, wie in Karotten (Kalorisator). Getrocknete Pfifferlinge enthält Vitamine A, B, D, PP, Aminosäuren und Spurenelemente (Kupfer und Zink), was zu einer Verbesserung der Sicht beiträgt, die Erholung von „Nachtblindheit“ und ist die Prävention von vielen Augenkrankheiten. Darüber hinaus sind die in den getrockneten Pfifferlingen enthaltenen Substanzen, verbessern den Zustand der Schleimhäute, insbesondere die Augen, befeuchten sie und Resistenz gegenüber Infektionskrankheiten machen.

Getrocknete Pfifferlinge sowie frische Pfifferlinge haben eine antitumorale und immunstimulierende Wirkung, helfen bei Entzündungskrankheiten, fördern die Entfernung von Radionukliden aus dem Körper. Aber die wichtigste Eigenschaft dieser erstaunlichen Pilze ist es, praktisch alle Arten von Parasiten im menschlichen Körper zu bekämpfen. Zwar verliert der Wirkstoff bei Erwärmung auf 60 ° C seine Eigenschaften, und wenn er kalt ist, wird er durch Salz zerstört. Also, für medizinische Zwecke, ist es besser, getrocknete Pilze zu verwenden oder Tinkturen daraus zu machen.

Therapeutische Tinktur aus getrockneten Pfifferlingen

Hier ist, wie eine Wodka-Infusion zu machen: 2 Esslöffel gehackten frischen Champignons (trocken - 3 Teelöffel mit der Spitze), gießen Sie 150 Gramm Wodka und darauf bestehen, 2 Wochen im Kühlschrank, und dann nicht filtern, sondern nur periodisch schütteln. Nehmen Sie einen Teelöffel in der Nacht, wird der Effekt erstaunlich - nicht durch pinworms oder Spulwürmer aus, Peitsche-Wurm, und auch nur eine Spur sowohl auf sich selbst überlassen bleiben und auf ihren Eiern. Dieser Teil ist nur einen Monat lang und genug (Kalorien). Nur um Pfifferlinge zu sammeln ist es notwendig in einem ökologisch sauberen Ort.

Getrocknete Pfifferlinge beim Kochen

Getrocknete Pfifferlinge werden beim Kochen für die Zubereitung von Suppen, Hauptgerichten, als Lebensmittelzusatzstoffe und als Grundlage für Soßen verwendet.

Um den größtmöglichen Nutzen aus Pfifferlingen zu ziehen, empfiehlt es sich, so viel wie möglich zu zerkleinern.

Der Nutzen und der Schaden von Pfifferlingen für den menschlichen Körper

Pilzsammler haben schon lange gemerkt, dass unter den wilden Pfifferlingen fast nie Würmer vorkommen. Es stellt sich heraus, dass es in ihrer Zusammensetzung eine natürliche Substanz der Quinomanie gibt, die Insekten und Würmer überhaupt nicht tolerieren. In dieser Hinsicht mögen viele fragen: Was ist der Nutzen und der Schaden von Pfifferlingen für die menschliche Gesundheit?

Hinomanoza entfernt Helminthen aus dem Körper und zerstört ihre Eier. Für den Menschen verursacht diese Substanz absolut keine Nebenwirkungen. Bei der Hitzebehandlung von Pilzen unter Zusatz von Salz sowie bei der Kaltsalzmethode ist Quinomania jedoch vollständig zerstört und hat keine nützlichen Eigenschaften. Daher werden Pfifferlinge verwendet, um Helminthen nur in einer "rohen" Form oder vielmehr in Form von pulverisiertem Trockenpulver zu entfernen. Pfifferlinge werden getrocknet, in einer Kaffeemühle zerkleinert und dann in sauberen und trockenen Gläsern aufbewahrt.

Was ist nützlich für frische und getrocknete Pfifferlinge für Menschen?

Vorteile und Schäden durch die Verwendung von Pilzen Pfifferlinge sind in ihrer Zusammensetzung sichtbar. Zum Beispiel hilft der Gehalt an Vitamin C bei der Behandlung von ARI, Schlaflosigkeit, Depression. Darüber hinaus wird der Nutzen von Fruchtkörpern für den menschlichen Körper in der Tatsache gesehen, dass, wenn sie verwendet werden, Reizbarkeit und Ermüdung abnehmen und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen verschiedene Virusinfektionen zunimmt.

Nach der Durchführung einiger Forschungen haben die Forscher herausgefunden, dass als die Pilze die Pfifferlinge für die Person nützlich sind. Der hohe Gehalt an Vitamin D stärkt also den Muskeltonus, stärkt die Immunität des Körpers, verhindert das Auftreten von Ekzemen und Schuppenflechte und verhindert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Für die Gesundheit wurden außerdem die Vorteile von getrockneten Pfifferlingen nachgewiesen. Es ist erwähnenswert, dass in China aus dem Pulver dieser Fruchtkörper Präparate hergestellt werden, die die Sehkraft verbessern und "Hühner" -blindheit behandeln können. In Frankreich werden getrocknete und rohe Pfifferlinge oft zu Gerichten hinzugefügt, die in teuren Restaurants am gefragtesten sind. In diesen Pilzen ein großer Gehalt an Vitaminen B1, B2, E und PP. Darüber hinaus enthalten sie nützliche Chemikalien und Verbindungen in ihrer Zusammensetzung: Kalzium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Zink, Kupfer, Fluor, Kobalt, Eisen, Mangan, Proteine ​​und Kohlenhydrate. Sie alle reinigen die Leber und die Nieren eines Menschen perfekt und helfen, mit dem Hepatitis-Virus fertig zu werden. Nützliche Eigenschaften von Pfifferlingen werden von Ärzten häufig als natürliches Antibiotikum gegen Tuberkulose verwendet.

In der Kosmetik können Sie auch die Vorteile von Pfifferlingen sehen, ohne Schaden und negative Auswirkungen. Extrakte aus Pilzen, die zu Cremes und Sprays gegeben werden, reduzieren das Risiko von Haut- und Pilzläsionen und die Haut selbst wird befeuchtet und enthärtet. Wie bereits erwähnt, wurde der Schaden durch die Verwendung von Pfifferlingen in der Kosmetik nicht aufgedeckt.

Für diejenigen, die eine Diät einhalten, wird es auch interessant sein, über die Vorteile und Gefahren von rohen Pfifferlingen zu lernen. Beachten Sie, dass diese Pilze in frischer Form nicht gegessen werden können, weil sie bitter sind. Sie können gekocht und gebraten werden. Der Energiewert von gekochten Pfifferlingen pro 100 g beträgt nur 19 kcal. Gebratene Pfifferlinge sind kalorienreicher - 100 Gramm sind 70 kcal. Aber das kann man sich leisten, denn das Produkt hat einen erstaunlich zarten Geschmack und Aroma.

Zusammenfassend können Sie feststellen, was die Pfifferlinge in der getrockneten und rohen Form nützlich sind. Sie können folgende Liste erstellen:

  • Stärkt die Gefäße des Herzens;
  • Fördert die Entfernung von schweren Salzen aus dem Körper;
  • Er behandelt ARI und Halsschmerzen;
  • Zeigt Helminthen an und zerstört ihre Eier;
  • Lindert Symptome von Müdigkeit und Reizbarkeit;
  • Verbessert die Sicht und stärkt das Immunsystem;
  • Hilft bei Krampfadern;
  • Wohltuende Wirkung auf den Zustand der Haut und der Haare;
  • Hilft, Geschwüre und Abszesse zu beseitigen.

Was ist der Schaden von Pfifferlingen für die Gesundheit?

Es stellt sich heraus, dass Pfifferlinge neben dem Guten auch Schaden zufügen. Dies wird sich bemerkbar machen, wenn sie in Gebieten in der Nähe von Straßen, Städten und Industrieunternehmen gesammelt werden. Sammeln Sie deshalb Pfifferlinge von diesen Orten und bevorzugen Sie abgelegene Birken-, Misch- oder Nadelwälder.

Es ist nicht notwendig, Pilzen für schwangere und stillende Frauen zu geben, und auch für kleine Kinder, die nicht 5 Jahre alt geworden sind - das wird ihnen nur schaden. Darüber hinaus sollten Sie die Verwendung von Pfifferlingen in der Phase der Exazerbation von Gastritis, Magengeschwüren und Nierenerkrankungen begrenzen.

Der Inhalt einer großen Anzahl von Proteinen kann Schwierigkeiten bei der Verdauung von Nahrungsmitteln verursachen. Verwenden Sie diese daher nicht in großen Mengen, insbesondere nicht zur Schlafenszeit.

Der Schaden von Pfifferlingen kann nach unsachgemäßer Verarbeitung und auch infolge von Lagerung, die bestimmte Anforderungen nicht erfüllt, bringen. Fruchtkörper müssen unbedingt 3-5 Stunden nach der Entnahme behandelt werden, oder in einem dunklen kühlen Raum für nicht mehr als 7 Stunden.

Wissen, was ist der Nutzen und Schaden von Pilzen Pfifferlingen - getrocknet und frisch, können Sie sicher in den Wald für diese schönen und nützlichen Pilze gehen, dann kochen verschiedene Gerichte von ihnen.

Die erstaunlichen und universellen Heileigenschaften von Pfifferlingen

Es ist kein Geheimnis, dass Pilze medizinische Eigenschaften haben. Die Verwendung bestimmter Pilze ermöglicht es Ihnen, mit onkologischen Erkrankungen zu kämpfen. Die heilenden Eigenschaften von Pfifferlingen sind enorm.

Von allen Krankheiten

Was sind die nützlichen Eigenschaften dieses Vertreters des Pilzreiches? Pilze haben eine hellgelbe Farbe, weil sie viel Karotin enthalten. Dank des Gehalts an Quinomania werden die Pfifferlinge nicht von Insekten und Würmern befallen. Hinomanosis verhindert die Entwicklung von Kapseln von Parasiteneiern.

Sie enthalten viele Mineralien, sowie Vitamine (PP und B2, B1 und A), Aminosäuren, Vitamine, so sind sie sehr nützlich für die Sehkraft, können mit Augenkrankheiten kämpfen. Sie sind nützlich für diejenigen, die an einer Krankheit wie Fettleibigkeit leiden, aber sie müssen richtig vorbereitet sein.

Nützliche Eigenschaften von Pfifferlingen werden identifiziert und gründlich untersucht. Sie enthalten Zink und Kupfer, die zur Entfernung von Radionukliden aus dem Körper beitragen. Die Anwesenheit einer großen Menge von Provitamin D macht es möglich, diese Pilze als typische Antibiotika zu bezeichnen. Sie tragen zur Wiederherstellung der Bauchspeicheldrüse bei. Lange haben Wissenschaftler die medizinischen Eigenschaften von Pfifferlingen entdeckt: Sie bekämpfen aktiv Krebszellen und hemmen das Wachstum des Tuberkelbazillus.

Getrocknete Pilze zerstören die Erreger verschiedener eitriger Krankheiten, Würmer und anderer Parasiten. Die Behandlung von Hepatitis C oder Lebererkrankungen in Europa erfolgt mithilfe von Pfifferlingextrakten. Ihr Nutzen steht außer Frage: Das enthaltene Ergosterol wirkt sich positiv auf die Leberenzyme aus. Dank Trametololinsäure zerstören diese Vertreter des Pilzreiches das Hepatitisvirus. Getrocknete Pilze werden aktiv in der Fungotherapie eingesetzt.

In westlichen Ländern werden diese Pilze zur Leberbehandlung verschrieben.

Getrocknete Pfifferlinge

Schon in der Antike wurden diese Pilze zur Behandlung von Abszessen und Furunkeln eingesetzt, sie sind nützlich, um gegen Angina zu kämpfen.

Pfifferlinge haben eine große Anzahl von medizinischen Eigenschaften.

In westlichen Ländern ansässige Pharmafirmen bereiten anthelmintische Präparate aus diesem Produkt. Um dies zu tun, ist es notwendig, zuerst Chitin Mannose zuzuweisen. In Zukunft wird es in seiner reinen Form verwendet. Um die medizinischen Eigenschaften zu erhalten, müssen getrocknete Pfifferlinge pulverisiert werden. Sie werden auch in Form von Tinktur oder in Kapseln verwendet.

Pulver aus getrockneten Pfifferlingen

Was ist der Gebrauch von Pfifferlingen? Sie haben immunstimulierende sowie Antitumorwirkung. Pilze sind nützlich für verschiedene entzündliche Erkrankungen. Nützliche Eigenschaften werden durch den erhöhten Gehalt an Vitamin A (mehr als in Karotten) bestimmt.

Trockene Pfifferlinge sind die Rohstoffe für viele Medikamente.

Universalmedizin

Wofür sind diese Pilze noch nützlich? Dank Vitamin C helfen sie bei Atemwegserkrankungen. Sie sind auch nützlich, weil sie nicht nur Schlaflosigkeit, Depressionen, sondern auch Hämorrhoiden behandeln.

Pfifferlinge haben medizinische Eigenschaften:

  • Kampf mit Krampfadern;
  • lindern Reizbarkeit;
  • Ermüdung reduzieren;
  • die Sicht verbessern.

Wissenschaftler haben viele Experimente durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die vorteilhaften Eigenschaften dieses Produkts durch das Vorhandensein von Vitamin D erklärt werden. Diese Substanz trägt zur Bildung von Knochengewebe bei und hat auch die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  • erhöht den Widerstand der Psoriasis;
  • stärkt den Muskeltonus;
  • verhindert Herzkrankheiten.

Es ist wichtig daran zu denken, dass Pfifferlinge vergiftet werden können, also müssen Sie sie vor der Verwendung sorgfältig verarbeiten.

Eliminierung von Würmern und Parasiten mit Pfifferlingen

Um Würmer und Parasiten abzuleiten, können Sie ein ziemlich einfaches Rezept verwenden. Ein Teelöffel Pulver wird in Wodka (150 ml) gegossen. Gießen Sie die Mischung 10 Tage lang ein, jeden Tag sollte sie geschüttelt werden. Filter die Mischung ist nicht notwendig. Verwenden Sie Tinktur vor dem Schlafengehen für 2 Monate, trinken 2 Teelöffel. Dieses Rezept wird Parasiten und Würmer loswerden.

Tinktur aus Pfifferlingen

Dank dem Element verbessert Selen die motorische Aktivität, die Kopfschmerzen hören auf. Auch dieses Element trägt zur Normalisierung der Schilddrüse, zur Aktivierung von Stammzellen bei.

Selen ermöglicht die Entfernung von Zersetzungsprodukten, schädlichen Verbindungen und Giftstoffen aus dem Körper.

Nutzen und Schaden von Pfifferlingen für den menschlichen Körper. Pulver von Parasiten. Chemische Zusammensetzung

Inhaltsverzeichnis:


Die Liebhaber des Gehens auf den Pilzen stellten sehr wahrscheinlich fest, dass die Wurmpfifferlinge im Gegensatz zu anderen Pilzen nicht im Wald gefunden werden. Hast du dich jemals gefragt warum? Machen wir uns mit der Verwendung von Pfifferlingen näher vertraut.

Chemische Zusammensetzung von Pfifferlingen

Tatsache ist, dass ihre Zusammensetzung Quinomania enthält, die Parasiten nicht tolerieren, einschließlich sogar Helminthen. Dies ist eine natürliche Substanz und kann daher keine Nebenwirkungen verursachen. Es ist in der Lage, Parasiten aus dem menschlichen Körper zu entfernen und ihre Eier zu zerstören. Alle aufgeführten Objekte haben nicht die beworbenen Medikamente "Vermox" oder "Pirantel". Sie können nur mit geschlechtsreifen Individuen zurechtkommen und den menschlichen Körper schädigen.

Quinomania ist eine ziemlich wunderliche Substanz. Bei Hitzeeinwirkung (über 40-50 ° C) und Kaltsalzen bricht es zusammen. Im letzteren Fall ist das Salz schuld. Daher sollten Pilze Pfifferlinge nur in "roher" Form oder eher in Form eines trockenen Pulvers verzehrt werden.

Vitamine: A (Inhalt übertrifft die Möhren), B1, B2, C, E, PP.

Aufgrund des hohen Gehalts an Vitamin A sind Pfifferlinge in China sehr beliebt. Dort stellen sie Medikamente her, die zur Korrektur des Sehvermögens und zur Behandlung von Nachtblindheit verwendet werden.

Mikroelemente: Kalium, Calcium, Magnesium, Natrium, Schwefel, Phosphor, Chlor.

Mikroelemente: Eisen, Kobalt, Mangan, Kupfer, Fluor, Zink.

Darüber hinaus enthalten Pfifferlinge Proteine, Kohlenhydrate, Omega-6, Ergosterol (eine Substanz, die die menschliche Leber perfekt reinigt) und Tramtonolinsäure (die mit Hepatitis-Viren zurechtkommt).

Kaloriengehalt von Pfifferlingen - 19 kcal pro 100 g.

Nützliche Eigenschaften und Vorteile von Pfifferlingen für den menschlichen Körper

  • stärkt das Immunsystem,
  • behandelt Halsschmerzen,
  • Krebsvorbeugung,
  • stärke das Herz,
  • entfernt schwere Salze aus dem Körper,
  • lindert alle Arten von Parasiten,
  • stimuliert die Arbeit der Leber,
  • hilft bei Hepatitis,
  • behandelt die Bauchspeicheldrüse,
  • Prävention von Tuberkulose,
  • die Sicht verbessern,
  • Erleichterung der "Nachtblindheit"
  • Müdigkeit und Reizbarkeit lindern,
  • stärken den Muskeltonus,
  • Kampf mit Krampfadern,
  • beseitigt Abszesse und Furunkel,
  • verbessert den Zustand von Haaren und Haut.

Kontraindikation und Schaden

  • individuelle Intoleranz,
  • Schwangerschaft,
  • Stillen,
  • Kinder unter 3 Jahren.

Schaden als solcher, Pilze haben nicht, ist die Hauptsache, Pfifferlinge in ökologisch sicheren Gebieten zu sammeln.

Es ist wichtig zu wiederholen, dass dieses Produkt seine Nützlichkeit bei der Wärmebehandlung verliert, so dass es notwendig ist, sie richtig vorzubereiten.

Wo und wann Pfifferlinge sammeln

Pilze müssen in Gebieten gesammelt werden, die weit von der Stadt, Fabriken und Straßen entfernt sind.

Im Wald erscheinen sie bereits zu Beginn des Sommers, und sie können bis zum späten Herbst gesammelt werden. In der Regel finden sich Pfifferlinge in abgelegenen Orten in Birken-, Nadel- und Mischwäldern.

Wir bereiten Pilze für den Winter vor

Pfifferlinge sollten auf jede geeignete Weise für Sie getrocknet werden: in der Sonne oder mit Hilfe eines Dörrgeräts (nicht über 40 ° C).

Danach die Pilze in einem Mixer, einer Küchenmaschine oder einer Kaffeemühle zerkleinern.

Wie pflegt man Pfifferlinge zu Hause?

Ideale Bedingungen für die Lagerung ist ein trockener Ort. Lagern Sie das Pulver entweder in einem Beutel mit dichtem Stoff oder in einem Glas- oder Holzbehälter.

Die Haltbarkeit der Pfifferlinge beträgt 1 Jahr.

Heileigenschaften

Pfifferlingspilz zur Stärkung der Immunität

Es wird verwendet, um viele Krankheiten zu behandeln, Parasiten loszuwerden und die Immunität zu stärken. Umrühren Sie dazu 1 TL. Pulver in 1 Glas Wasser. Nach 30 Minuten zusammen mit dem Sediment trinken. Pfifferlinge sollten eine halbe Stunde vor dem Essen 1-2 mal täglich auf nüchternen Magen eingenommen werden. Dauer der Behandlung - 1 Monat.

Außerdem kann das Pilzenpulver zu Salaten, Suppen und anderen Gerichten hinzugefügt werden.

Tinktur von Pfifferlingen aus Parasiten

Um es zu machen, brauchen Sie 1 Esslöffel. Pfifferling Pulver und 200 ml Naturwein (Bestuzhev-Shop gegen alkoholische Getränke, aber die Tinktur hilft wirklich Parasiten zu bewältigen, und außerdem empfehlen wir nur natürlichen hausgemachten Wein ohne Alkohol zu verwenden). Pour sie Pilze und bestehen Sie 10 Tage, gelegentlich umrühren. Filter, nicht. Vor Gebrauch die Tinktur schütteln und zusammen mit dem Sediment trinken. Meistens, anstelle von Wein, verwende Wodka.

Behandlung mit Pfifferlingen

Pilze werden in der Volksmedizin verwendet

Von Parasiten (und zur Prophylaxe). Trinken Sie 2 Teelöffel pro Stück. Tinkturen vor dem Schlafengehen für 20 Tage.

Für die Leber und die Bauchspeicheldrüse. Nehmen Sie jeden Tag 1 Teelöffel. Tinkturen von Pilzen in der Nacht für 3-4 Monate.

Mit Hepatitis. Für 1 Teelöffel. Tinktur 2 mal am Tag (morgens und abends) 4 Monate.

Um die Leber zu reinigen. Für 2 Teelöffel. Tinkturen von Pilzen in der Nacht 15 Tage.

Für Anhänger der Naturheilkunde sind Pfifferlinge Pilze von unschätzbarem Wert!

Behandlung mit Pfifferlingen

In der gemäßigten Zone, in den häufigeren Nadel- oder Mischwäldern, kann man in feuchtem Moos Pilze finden, die Pfifferlinge genannt werden. Sie haben auch andere Namen: gelbe Scheiben, Hähne.

Pilzsammler schätzen diesen Pilz sehr, erfreuen sich aber auch großer Beliebtheit bei Volksheilern. Und sie vernachlässigen die offizielle Medizin nicht. Warum - wir werden unten erzählen.

Beschreibung und Zusammensetzung

Pfifferlinge können den Pilzen zugeschrieben werden. Im Aussehen sind sie den Vertretern dieser Gruppe sehr ähnlich, obwohl die Kappe und das Bein ein einziges Ganzes bilden (es gibt keine klare Grenze). Der Durchmesser der Kappe beträgt 2,5-5 Zentimeter. Es kann konvex, flach oder konkav, leuculös sein. Es hängt vom Alter ab: bei jungen Pilzen ist der Hut konvex, aber irgendwann wird er eher wie ein Trichter. Im Umriss des Hutes ist Asymmetrie zu sehen. Die obere Oberfläche ist glatt. Der Hut ist auf einem kurzen Bein gehalten, 2-4 cm lang, seine Oberfläche ist auch glatt und ganzheitlich.

In Pfifferlingen gefunden solche nützliche Substanzen (pro 100 g Produkt):

Mikroelemente:

  • Kalium - 450 mg;
  • Kalzium - 4 mg;
  • Magnesium - 7 mg;
  • Natrium - 3 mg;
  • Phosphor - 44 mg;
  • Schwefel - 40 mg;
  • Chlor - 24 mg.
Mikroelemente:
  • Eisen - 0,7 mg;
  • Kobalt - 4 μg;
  • Mangan 0,41 mg;
  • Kupfer - 290 mkg;
  • Fluor - 55 μg;
  • Zink - 0,26 mg.
  • Aminosäuren;
  • Fettsäuren;
  • Pilz-Antibiotika;
  • Quinomaniasis (Chitinmannose);
  • Ergosterol (Provitamin D2);
  • Tramtolinsäure;
  • Beta-Glucane;
  • Mono- und Disaccharide;
  • Polysaccharid K-10.
  • Proteine ​​- 1,46 g;
  • Fette - 1,33 g;
  • Kohlenhydrate - 1,26 g;
  • Nahrungsfasern - 7,30 g;
  • Wasser 88,5 g;
  • Asche - 1 g;
  • organische Säuren - 1,5 g.
Kalorienwert:

Therapeutische Eigenschaften von Pfifferlingen

Nützliche Eigenschaften des Pilzes (in Klammern sind die Elemente aufgeführt, aufgrund derer dieser oder jener therapeutische Effekt möglich ist):

  • stärkt das Immunsystem (Vitamin A);
  • behandelt Erkältungen, Mandelentzündung (Vitamin C);
  • Es wird zur Vorbeugung der Onkologie (organische Säuren, Eisen, Kupfer, Selen, Zink, Vitamine A, B, PP, Aminosäuren) verwendet;
  • stärkt die Herzmuskulatur (Vitamin D);
  • entfernt schwere Salze (Zink, Kupfer);
  • entfernt vom Körper Parasiten (Quinomaniasis);
  • verbessert die Arbeit der Leber, Pankreas, bekämpft Hepatitis C (Quinomania, Ergosterin, Tramtolinsäure);
  • bekämpft Tuberkulose (Provitamin D, Quinomania);
  • Normalisiert das Sehvermögen, beseitigt "Nachtblindheit" (Carotin, Kupfer, Zink, Vitamin A, B, PP);
  • erhöht den Muskeltonus (Vitamin D);
  • heilt Abszesse, Furunkel (Quinomania);
  • verbessert die Haut- und Haarkondition (Vitamin A).
Video: nützliche Eigenschaften von Pfifferlingen

Vorbereitung des medizinischen Pulvers

Um ein Pulver aus Pfifferlingen herzustellen, müssen sie zuerst getrocknet werden. Es gibt verschiedene Arten zu trocknen. Früher war es üblich, Pilze an einem Seil zu befestigen, wie Perlen, und um einen Ofen herum zu trocknen. Aber es wird ungefähr eine Woche dauern. Kann in einem belüfteten Raum auf dem Schrank getrocknet werden. Dies ist auch ein langer Prozess. Heute erfreut sich die Popularität des Trocknens von Pfifferlingen im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 40ºC zunehmender Beliebtheit. Dies dauert 1,5-3 Stunden.

Behandlung mit Pfifferlingen

Verwenden Sie das Produkt nur als Heilmittel, wenn es von einem Arzt verordnet wurde. Nicht selbst behandeln.

Pfifferlinge und Onkologie

Diese Art von Pilz wird bei der Behandlung von Brust-, Bauchspeicheldrüsen- und Leberkrebs verwendet. Helfen, die Entwicklung der Krankheit hemmen in Eierschwämmli organischen Säuren enthalten sind, Eisen, Kupfer, Zink, Selen, Carotin, Vitamin A, B, PP, Aminosäuren. Da Pilze tun Zeichnung sowie Auszüge, basierend auf sie sind bereit, Medikamente, die den Körper anregen, um die Infektion zu bekämpfen, hemmt den Prozess Krebszellen teilen, erhöhen die Schutzfunktion des Organismus.

Sie können die Medizin selbst vorbereiten. Um dies zu tun, müssen Sie 10 Tage Pulver von Pfifferlingen auf Rotwein oder Wodka bestehen. Die Medizin wird auf nüchternen Magen eine halbe Stunde vor dem Verzehr von 1-2 Teelöffeln getrunken. Der Behandlungsverlauf beträgt 3-4 Monate. Diese Tinktur wird empfohlen, parallel mit dem Verlauf der Chemotherapie genommen werden.

Behandlung von Diabetes mellitus

In Pfifferlingen sind Proteine ​​und Kohlenhydrate praktisch nicht enthalten, aber die Menge an Ballaststoffen ist erhöht. Aus diesem Grund können sie auf diätetische Produkte zurückgeführt werden. Gleichzeitig unterstützen die Aminosäuren, Vitamine und Mineralien, die den Körper bilden, den Körper, normalisieren die Stoffwechselprozesse. Aus diesem Grund werden Pankreas und Leber nicht überlastet, was bedeutet, dass die Entwicklung der notwendigen Enzyme regelmäßig und in ausreichender Menge erfolgen wird. Diese Maßnahme ermöglicht es, den Zuckerspiegel gleichmäßig zu normalisieren und die Pankreas- und Leberfunktion bei Diabetikern wiederherzustellen.

Zur Behandlung der Krankheit kann eine solche Tinktur hergestellt werden: 200 g frische Pfifferlinge füllen mit 0,5 Litern Wodka (40%). Wir schicken das Getränk für 14 Tage in den Kühlschrank. Trinken Sie einen Teelöffel auf ein Glas Wasser, bevor Sie 2 Monate essen.

Behandlung der Leber und der Bauchspeicheldrüse

Ergosterol wirkt sich positiv auf die Leberenzyme aus und stellt sie wieder her, so dass die Leber wieder normal arbeiten kann. Eine Trametonolinsäure und Polysaccharid K-10 sind in der Lage, mit Hepatitis-Viren zu kämpfen. Die obigen Komponenten sind durch Komplementarität gekennzeichnet, was ihre Wirkung verstärkt.

Tinktur für die Leber wird wie folgt zubereitet: 1 EL. l. Das Pulver wird in 200 ml Wodka gegossen und 14 Tage lang infundiert. Es wird morgens und abends für 1 Teelöffel eingenommen. für 3-6 Monate.

Infektionskrankheiten

Kontrolle übertragbarer Krankheiten ist möglich dank der Anwesenheit von Vitamin C. Es Pfifferlinge zusammen mit anderen B-Vitaminen das Immunsystem stimulieren, wodurch der Körper auf ihre eigenen, die Krankheit zu überwinden.

Das Rezept für Tinktur mit Angina: 2 EL. l. zerquetschte frische Pfifferlinge ein Glas mit kochendem Wasser gießen. Die Mischung wird 30 Minuten in einem verschlossenen Behälter infundiert. Es ist gefiltert. Infusion ist für das Gurgeln zweimal am Tag anwendbar.

Kampf gegen Würmer und Parasiten

Hinomannosa (Chitinmannose) ist ein Polysaccharid, das in der Lage ist, die Hülle von Eiern und Wurmlarven zu zerstören; Es beschleunigt auch den Prozess der Spaltung von Zucker und anderen Substanzen, die Parasiten ernähren. Der einzige Nachteil ist, dass es sehr instabil ist und unter der Einwirkung von sogar einer niedrigen Temperatur (über 60 ° C) kollabiert. Aus diesem Grund kann eine vorteilhafte Wirkung nur bei der Behandlung von getrockneten Pilzen erreicht werden.

Das Rezept für eine Kräutertinktur: 2-3 TL. Das Pulver wird in 200 ml Wodka gegossen. Es ist für 14 Tage von Licht und bei niedrigen Temperaturen infundiert. Trinken Sie 1-2 Teelöffel für 2 Monate.

Pfifferlinge in der Kosmetik

Das Pulver der Pfifferlinge und das Extrakt daraus sind Bestandteile der Cremes mit Nähr- und Feuchtigkeitseffekt. Zu Hause zubereitet, verbessern Masken die Struktur der Haut, verlangsamen den Alterungsprozess. Home-Cremes Ton, beseitigen Trockenheit, normalisieren das Säure-Basen-Gleichgewicht der Haut und Pilzerkrankungen zu beseitigen.

  • Verjüngende Maske. Frische Pfifferlinge waschen und in einem Fleischwolf wenden oder den Mixer zerkleinern. Sie brauchen nur 2 EL. l. zerkleinerte Rohstoffe. Wir legen es auf die Haut und waschen es nach 20 Minuten mit warmem Wasser ab.
  • Pflegende und reinigende Maske. Bestandteile: 2 EL. l. zerdrückte Pilze, 1,5 Esslöffel saure Sahne, 3 EL. l. flüssige Teeblätter von grünem Tee, 2 TL. Haferflocken, ein paar Tropfen Traubenkernöl. Alles gemischt und für 20 Minuten auf die Haut gelegt. Wir waschen uns mit warmem Wasser.
  • Maske, die das Haarwachstum anregt. 1 Glas Aufguss auf das Pfifferlingspulver wird mit einem Teelöffel Kletteöl und ein paar Tropfen Zitronensaft gemischt. Die Mischung wird auf das Haar aufgetragen, wir bedecken den Kopf mit einer Duschhaube und wickeln ihn mit einem Handtuch ein. Wir warten eine Stunde und waschen alles mit Shampoo ab.
  • Rinser. 0,5 Liter Pfifferlingssuppe werden mit der gleichen Menge warmen Wassers gemischt. Bewerben Sie sich regelmäßig.

Kontraindikationen

  • schwanger und stillend;
  • Kinder unter drei Jahren;
  • Menschen mit einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber Pilzen.
Mit Vorsicht zum Produkt müssen Sie Menschen mit solchen gesundheitlichen Problemen behandeln:

  • Erkrankungen der Gallenblase;
  • Verdauungsstörungen, Frustration oder andere Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt.

Jetzt haben Sie erfahren, wie umfangreich die medizinischen Eigenschaften von Pfifferlingen sind. Sie sind für eine Vielzahl von Beschwerden anwendbar. Es darf nicht vergessen werden, dass nur ökologisch reines Produkt für medizinische Zwecke verwendet werden kann, da Pilze, einschließlich dieser Spezies, in der Lage sind, Schadstoffe aktiv anzusammeln.

Jetzt kann ich sicher die Frage beantworten: Behandeln Pfifferlinge Hepatitis C? Nein, die Pfifferlinge behandeln keine Hepatitis C. Sie wird persönlich kontrolliert (nehmen Sie 1 Teelöffel in Pulverform morgens und abends für 4 Monate). Je nach Allgemeinzustand: Es hat sich deutlich verbessert (Stimmung, Physis, die Gelbfärbung der Augen ist stark zurückgegangen). Aber da das Hauptziel nicht erreicht wurde, spielt es keine Rolle)

Nun, in diesen Neujahrsfeiern wünsche ich den Jungs vom Forum dieses Jahr so ​​viel wie möglich, diesen Dreck für immer loszuwerden.

Und wir sind jetzt in der Homöopathie! )

Ich möchte meine persönlichen Erfahrungen mit Parasiten teilen.

mein Mann ist ein Jäger, ein Fischer und verbringt viel Zeit im Norden weg von tsivilizatsii.kak Sibirien ist bekannt Tummelplatz, mit der größten opistorhoza.muzh der Welt, während in den Wald Wasser aus sibirischen Flüsse gezwungen zu essen und Seen sowie Fisch, etc..Sehr bringt viele Köstlichkeiten, die von der lokalen Bevölkerung vorbereitet und anderer Bezug Folge drei von vier in unserer Familie opisthorchiasis infiziert. Die älteste Tochter lehnt Flussfisch im Allgemeinen und sie in das nur ohne parazitov.U jünger und mein Mann gelegentlich Hautausschläge auftreten, vor allem in ihrem Mann.Für die letzten drei Jahre hat er nicht nur behandelt, sondern nicht genutzt auf der Haut Flecke fortgesetzt und durch die Ausbreitung wachsen telu.To es Ärzte für eine lange Zeit unschlüssig Opisthorchiasis, aber die Behandlung nicht helfen, wenn eine radikale Methode der chemischen Hetze er möchte er.Odnazhdy Markt nicht anwendbar ist (noch) wollte Pilze kaufen, aber es gab einige Pfifferlingen und bei Oma aufregen Die Katze verkaufte ihre Stärke aber ist beunruhigt und erzählt viele Geschichten über die heilenden Eigenschaften dieser Pilze, und sie sind besonders gut mit parazitami.Muzh ohne zu zögern gekauft Pfifferlingen, trocknete sie und verschreibungspflichtige Oma gemacht Wodka Infusionen Pilze und nach Propyl stehen stehen gelassen für drei nedel.Uzhe das Ende die zweite Woche der blassen Flecken auf der Haut, und dann komplett neu propali.sdelal Abtastergebnisse schockiert, 5 in das Sichtfeld (es Opisthorchis) und war splosh.ya im Internet tastete und in der Tat solche Eigenschaften Pfifferling seit langem bekannt.

Frage: Malinka, aber können Sie uns mehr über die Technologie mit Pfifferlingen erzählen?

Aus Malinkas Antwort:

„Zur Herstellung von Wodka Infusionen 1 EL getrocknet und zu Pulver zerkleinert pfifferling 200 Gramm Wodka gießen und bestehen 10 Tagen Rühren filtriert täglich vor der Verwendung nicht schütteln und Getränk mit Sediment: Wurmbefall - 2 TL Abend vor. schlafen für 20 Tage; Lebererkrankungen (Fettleibigkeit, Hämangiom, Zirrhose), Pankreas - 1 TL Abend täglich für 3-4 Monate, Hepatitis - 1 TL morgens und abends für 4 Monate bei Reinigung Leber - 2 Teelöffel am Abend von 15 Tagen ist ein Rezept aus dem Internet, wir haben etwa 4 Esslöffel Pilze auf 500ml Wodka Vor jedem Gebrauch schütteln und mit Pilzen trinken, der Mann trank nachts drei Wochen.

Interessante Informationen: Heileigenschaften: Bei Pfifferlingen handelt es sich um eine Chitinmannose, die Käfer, Würmer und auch Helminthen aller Art nicht vertragen. Wenn es Pfifferlinge gibt, dann werden nicht nur alle Würmer schnell Ihren gemütlichen Organismus verlassen, sondern auch ihre Larven werden sterben. Zwar verliert der Wirkstoff bei Erwärmung auf 60 ° C seine Eigenschaften, und wenn er kalt ist, wird er durch Salz zerstört. Also, für medizinische Zwecke ist es besser, frische und getrocknete Pilze zu verwenden oder Tinkturen zu machen. Übrigens, die Infusion von Pfifferlingen, sowie seit langem mit Angina, Furunkeln und Abszessen behandelt. Tatsache ist, dass in den Pfifferlingen die meisten antibiotischen Substanzen enthalten sind, aufgrund derer die Pfifferlinge auch das Wachstum des Tuberkelbazillus verzögern. Und dennoch sammeln Pfifferlinge im Gegensatz zu anderen Pilzen keine radioaktiven Substanzen an, sondern tragen im Gegenteil dazu bei, Radionuklide aus dem Körper zu entfernen. Im Pfifferling enthalten Vitamine A, B1, B2, PP, Spurenelemente, Zink, Kupfer. "

Jetzt frage ich mich, wo ich getrocknete Pfifferlinge bekomme. Winter auf der Nase (((

Ich gebe zu, dass eine Abkochung von Pfifferlingen hilft Parasiten loszuwerden und ist für die Verwendung von Kindern erlaubt. Aber. Ich selbst nicht essen Pilze schon 10 Jahre - Grund beängstigend - jetzt sind sie wegen der Umweltzerstörung mutieren und stark ein Schwermetallsalze und andere Periodensystem ansammeln, die mit dem regen Schuppen entlang wurde

Fragen Sie eine medizinische Toxikologie-Abteilung - wie viele Menschen sie fällt, nicht Betrunkenen was sonst, aber normal, ein erfahrener Pilzjäger, die konventionelle Espe aß und dann kaum sie abgepumpt? Ich bin der Weg, die Pilze nach dem dort gelegenen nicht essen nach unten mit einer Darm-Infektion, und sah eine Frau starb nach gegessen Pilzen und andere ätzende von nicht-ätzender syroezhek getrennt, indem sie in die Sprache versuchen, es abgepumpt, natürlich, aber die toxische Schädigung Die Leber und Nieren werden jetzt für den Rest ihres Lebens weiterleben.

Mein Lebenslauf: Würmer, das ist natürlich sehr unangenehm, birgt eine Gefahr für die Gesundheit und all das, aber etwas von den aktuellen Pilzen zu geben, ist noch gefährlicher. Ich denke, dass es unrealistisch ist, Würmer ganz loszuwerden: weinen: Ascariden werden gut behandelt, aber der Rest ist dreckig. Und übrigens, über die zweifelhaften Informationen Inhaltsanalyse von Parasiten: Unser Arzt hat mir gesagt, dass ein Mädchen offensichtliche Anzeichen von starkem Befall hatte, aber die Eltern wollten nicht „just in case“, nur weil der Arzt des Verdachts, „Gift“ des Kindes, und Monate drei überreichte Analysen. Alle Arten - Schnipsel und Blut, alle Arten, nicht in der Poliklinik, aber in der Abteilung der Parasitologie, und alle Analysen waren rein. Und erst als das Kind begann Würmer zu erbrechen, sahen die Eltern persönlich, dass Helminthic Invasion einen Platz zu sein hat

Alles über Pilze Pfifferlinge: nützliche, medizinische Eigenschaften und Verwendungen

Leider kann man nicht sagen, dass die offizielle Medizin die Behandlung von Onkologie, Helminthen-Invasion, Augenkrankheiten, Leber und Bauchspeicheldrüse vollständig verkraftet. Diese Krankheiten sind immer noch eine Herausforderung für die traditionelle Wissenschaft. Darüber hinaus verursacht die Standardbehandlung mit Medikamenten häufig irreversible Veränderungen in zuvor gesunden Organen. Unter diesen Umständen ist es selbstverständlich, dass sich eine Person der Volksmedizin auf der Suche nach verschwenderischen Medikamenten zuwendet. Eines dieser Werkzeuge, erfolgreich zum Ausstoßen von Würmern, zur Wiederherstellung der Sehkraft und der Leber - gewöhnliche Pfifferlinge. Anhänger der "stillen Jagd" brachten mehr als einmal einen Korb mit diesen gelben Pilzen nach Hause, ahnten aber nicht, dass sie heilsam waren.

Chemische Zusammensetzung

Nützliche Eigenschaften von Pfifferlingen sind aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung, weil sie Substanzen wie enthalten:

  • Chitinmanose;
  • Phytosterole (Ergosterol);
  • Tramtolinsäure;
  • acetylenische Fettsäuren;
  • Vitamine (D, C, Gruppe B, Beta-Carotin);
  • Niacin;
  • mineralische Elemente;
  • Purinen

Nützliche Eigenschaften von Pilzen

Diese Pilze sind interessant durch die Anwesenheit einer einzigartigen Substanz - Chitin Mannose, die Parasiten tötet. Dieses Polysaccharid löst buchstäblich die Eier der Würmer und lähmt auch deren Nervenrezeptoren. Gleichzeitig wirkt dieser Stoff selektiv und die Person schadet nicht.

Niemand hat jemals Wurmpfifferlinge getroffen, dank der Chitinmannose vermeiden Parasiten aller Art das Treffen mit dem Pilz.

In 100 g Pfifferlingen gibt es mehr als die tägliche Norm von Vitamin D, ohne die Wachstum und Entwicklung von Knochengewebe, Gerinnung von Blut unmöglich ist. Mit diesem Vitamin wird Kalzium in den Knochen und Dentin abgelagert. Es ist ungewöhnlich, da es sowohl als Hormon als auch als Vitamin wirkt. Mangel an dieser Substanz im Körper erhöht immer wieder das Risiko von Herz-, onkologischen und Hauterkrankungen. Vitamin D erhöht die Immunität, stärkt die Muskulatur, normalisiert Blutdruck und Schilddrüsenaktivität. Es unterdrückt auch das Wachstum von Krebszellen, die bei der Vorbeugung und Behandlung von Krebs als Hilfsmittel verwendet wird.

Vitamin B6, Pyridoxin, liefert die Produktion von Serotonin, Protein, Hämoglobin und Histamin. Es senkt den Cholesterinspiegel im Blut, fördert die Aufnahme von Fetten und wirkt sich positiv auf den Herzrhythmus aus. Der Körper benötigt dieses Vitamin für das normale Funktionieren des Nervensystems und der Leber.

Pyridoxin beugt dem Auftreten von Hautkrankheiten vor und wirkt als natürliches Diuretikum.

Pfifferlinge sind reich an Vitamin C, das die Immunität erhöht. Diese Substanz wirkt sich nicht nur positiv auf die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Infektionen aus, sondern beteiligt sich auch am Kohlenhydratstoffwechsel und an der Kollagensynthese. Vitamin C ist an der Blutgerinnung beteiligt, daher sind diese Pilze für verschiedene Blutungen nützlich. Ascorbinsäure ist notwendig für die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper. Der Mangel an Knochen- und Zahngewebe kann zu deren Zerstörung führen.

Niacin - der wichtigste Bestandteil des Stoffwechsels, hilft Magen und Darm, Nahrung aufzuspalten und zu verdauen. Es ist notwendig, um Cholesterin und Gelenkbeweglichkeit zu senken. Diese Substanz erweitert die kleinen Gefäße, wirkt beruhigend und wird bei der Behandlung von Migräne, Angstzuständen, Depressionen und Ablenkung der Aufmerksamkeit verwendet.

Es gibt viele in diesen gelben Pilzen und Folsäure, Vitamin B9, das am Blut beteiligt ist und für die Produktion von roten Blutkörperchen verantwortlich ist. Das Fehlen dieser Säure im Körper führt zu Anämie. Dieses Vitamin fördert die Zellregeneration sowie deren Entwicklung. Darüber hinaus verbessert diese Substanz die Verdauung und erhöht den Appetit.

Wenn der Körper genug Folsäure erhält, werden Hormone entwickelt, die vor Stress und Serotonin schützen und für gute Laune sorgen.

Pantothensäure, Vitamin B5, wird in dem Stoffwechsel beteiligt ist, stimuliert die Produktion von adrenalen Glucocorticoide, entzündungshemmende und Anti-Allergie-Hormone. Bei einem Mangel an diesem Vitamin nimmt die Widerstandskraft des Körpers gegenüber Infektionen ab.

Das Wirkungsspektrum von Riboflavin, Vitamin B2, ist sehr breit: von der normalen Sehkraft bis zum Schutz des Nervensystems vor Stress. Es ist notwendig für die produktive Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems und als aktiver Teilnehmer am Stoffwechsel. Die Vorräte dieses Vitamins werden vom Körper schnell verbraucht, es muss ständig nachgefüllt werden, zu diesem Zweck gehören Pfifferlinge, Käse, Kalbfleisch und Datteln.

Eine bessere Immunität wird durch Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A, bereitgestellt. Die antioxidativen Eigenschaften dieses Vitamins können nicht genug betont werden: Es reduziert das Risiko von Infektionskrankheiten und passt den Organismus an ungünstige Umweltfaktoren an. Es ist auch notwendig für die Erhaltung des Sehvermögens und für die Gesundheit von Knochen, Haut, Zähnen und Haaren.

Von Mineralien, in diesen Pilzen vor allem Chrom: in 100 g - fast die Hälfte der Tagesrate. Es sorgt für den Kohlenhydratstoffwechsel und reguliert die Zuckerkonzentration im Blut. Diese Substanz baut überschüssiges Fett ab, stimuliert die Blutbildung und hilft bei der Resorption von sklerotischen Plaques.

Genug in den Pfifferlingen und Kobalt, beteiligt an der Synthese von Hämoglobin und Schilddrüsenhormonen. Mit einem Mangel an diesem Mineral, eine Person erholt sich langsam, ist anfällig für erhöhte Müdigkeit und Anämie.

In Pfifferlingen wird eine signifikante Menge an Kupfer für die Produktion von Hämoglobin benötigt. Dieses unentbehrliche Element beeinflusst die Bildung von Kollagen und Elastin, aus denen die Wände von Blutgefäßen, Haut, Knochen und Knorpelgewebe bestehen. Es hat antioxidative, antiseptische und entzündungshemmende Wirkung. Ohne Kupfer wird der Körper schneller älter, das Nervensystem leidet, die Gelenkbeweglichkeit geht verloren.

In nennenswerter Menge gibt es auch Mangan, mit dem der Körper Fette besser aufnimmt und sich nicht in Falten an Hüfte und Bauch ablagert. Dieses Element reguliert die Menge an Cholesterin im Blut und verbessert den Stoffwechsel.

Mangan, in Pfifferlingen enthalten, garantiert Stressresistenz und gute Laune.

Von den Phytosterolen dominieren die Füchse das selten vorkommende Ergosterol, das bei vielen Lebererkrankungen wirksam ist. Diese Substanz stimuliert die Produktion von Enzymen dieses lebenswichtigen Organs. Eine andere Rarität ist in diesen Pilzen vorhanden: Tramethanolinsäure, die das Hepatitis-Virus tötet. Beide Substanzen weisen Antitumoreigenschaften auf.

Acetylenfettsäuren dieser Waldbewohner sorgen für Fettverbrennung, was zu einer Normalisierung des Gewichts führt. Wichtig für das Abnehmen ist auch, dass diese Pilze weder Stärke noch Saccharose enthalten.

Folk Methoden der Pfifferling Behandlung

Verwenden Sie für medizinische Zwecke rohe, getrocknete Pilze und Pulver aus ihnen. Alle diese Produkte sind jedoch in frischen Rohstoffen, mehr Vitaminen wirksam, so ist es besser für die Verbesserung der Immunität, Vorbeugung und Behandlung von Anämie und Infektionskrankheiten geeignet.

Raw Pfifferlinge und Pulver aus trockenem

Diese Pilze wirken als natürliches Antibiotikum. Personen, die an Angina leiden, bemerken, dass der Schmerz fast sofort entfernt wird, und am dritten Tag der Verwendung von Pfifferlingen verschwinden eitrige Pfropfen, die Entzündung nimmt signifikant ab. All dies wird von einem positiven Nebeneffekt begleitet - Temperaturabfälle, Würmer werden ausgestoßen und der Ton steigt.

Frisch gewaschene Pilze werden auf nüchternen Magen 1 Stunde vor den Mahlzeiten, 1-2 Stück je nach Gewicht des Patienten verwendet. Nach einem Zeitraum von 2 Wochen können Sie den Zustand des gesamten Körpers deutlich verbessern, ihn mit Vitaminen und Mineralstoffen sättigen. Vor allem die Sehkraft, der Stoffwechsel verbessert sich, der Druck und die Herzfrequenz normalisieren sich, die Haut bekommt ein gesundes jugendliches Aussehen und Farbe. Aber vergessen Sie nicht, in jedem einzelnen Fall muss man sich mit dem behandelnden Arzt besprechen. Pilze - ein sehr mächtiges Werkzeug, Sie müssen sie mit Vorsicht und nur zum Guten benutzen.

Sie können für eine Prophylaxe oder Behandlung neben der Haupttherapie, trockenen Pilzen aus Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sorgen. Zur leichteren Handhabung werden sie in einem Mörser oder einer Kaffeemühle gerieben. Eat Pulver täglich für 1-2 Esslöffel, korrigiert für das Gewicht, gewaschen mit warmem kochendem Wasser eine Stunde vor dem Essen. Dauer: 14 Tage.

Pfifferlingspulver - eine appetitanregende Würze für Suppen, Saucen und Beilagen. Wenn gewünscht, können Sie ihren Geschmack mit trockenem gehackten Dill, Petersilie, Lorbeerblatt, Thymian und Pfeffer bereichern.

Thermisch verarbeitete Pfifferlinge eignen sich als Teil einer komplexen Therapie zur Vorbeugung und Behandlung von Augen, Haut und Bluthochdruck, Krebs, da Beta-Carotin, das bei diesen Beschwerden nützlich ist, beim Erhitzen nicht abgebaut wird. Zum Beispiel werden gekochte, gedünstete und gebratene Pfifferlinge für Glaukom und Katarakt empfohlen. Es ist jedoch schwierig, Pilze jeden Tag zuzubereiten, für die Bequemlichkeit der Verwendung ist es besser, Tinktur oder Infusion vorzubereiten, die für eine lange Zeit gelagert werden.

Bereiten Sie auf Basis von frischen Rohstoffen und Pulver Infusionen und Tinkturen zu.

Tinktur von Parasiten

Glistov gelangt in den menschlichen Körper mit Produkten, die nicht richtig kulinarisch sind, mit ungekochtem Wasser aus den Reservoirs und in Kontakt mit der infizierten Person. Es ist sehr schwierig, viele Arten von Parasiten loszuwerden, aber glücklicherweise hat uns die Natur Pfifferlinge geschenkt, die für diesen Zweck perfekt geeignet sind. Unglücklicherweise wird Chitinmannose, eine anthelmintische Substanz in diesen Pilzen, zerstört, wenn sie aus Salz gesalzen wird und wenn sie über 60 Grad erhitzt wird. Daher, für die Behandlung von Helminthic Invasion, Opisthorchiasis, Askariasis verwenden Pulver, Infusion, Tinktur und frische Pilze. Es ist wichtig, dass diese Medikamente absolut ungiftig für den Menschen sind, aber tödlich für Parasiten sind.

Um den Wirkstoff aus den Pilzen zu extrahieren, folgende Tinktur herstellen.

  1. 2 EL. Löffel frisch gepflückten Champignons werden 150 Gramm Wodka gegossen.
  2. Innerhalb von 2 Wochen wird das Mittel in den Kühlschrank infundiert und nach dieser Zeit wird es nicht mehr filtriert.
  3. Trinken Sie es in der Nacht, jedes Mal vor dem Trinken schütteln, trinken Sie mit dick.

Einzeldosis für Würmer: 1 Teelöffel in der Nacht. Kurs: 1 Monat. Mit Opisthorchiasis: 2 Teelöffel. Kurs: 2 Monate.

Aus den getrockneten Pilzen dieser Art wird ebenfalls Tinktur hergestellt: trockene Rohstoffe werden zu Pulver gemahlen und 3 TL Pilzmehl werden mit 150 Gramm Wodka ausgegossen. Bestehen und verwenden Sie, wie im vorherigen Rezept. Pilze für Tinktur werden bei einer Temperatur von nicht mehr als 60 Grad getrocknet, sonst kollabiert der Wirkstoff.

Wahrscheinlich, Pfifferlinge - am sparsamsten für das Körpermittel gegen Würmer. Die Peitschenwürmer, Madenwürmer, Askariden - ihre Eier und Larven werden zugrunde gehen, aber die Person wird in keiner Weise leiden.

Diese Arten der Tinktur sind universell und sind für Krankheiten vorgeschrieben: Herz und Blutgefäße, Nieren, Augen und Haut, zum Beispiel, Furunkulose und Halsschmerzen. Regelmäßige Einnahme während des Monats, können Sie eine stabile Abnahme von Druck und Körpergewicht erreichen.

Diese Tinktur-Variante wird nach Rücksprache mit einem Arzt als Hilfskraft für onkologische Erkrankungen eingesetzt. In solchen Fällen wird es mit 1 Teelöffel pro 20 Minuten vor den Mahlzeiten mit einem Kurs von 3 bis 6 Monaten verbraucht.

Tinktur bei Lebererkrankungen

Die Leber ist das multifunktionalste Organ, sie wirkt sowohl als Verdauungsdrüse als auch als biochemisches Labor. Trotz der Tatsache, dass die Leber in der Lage ist, sich zu erholen, führt die ständige Verwendung von übermäßig fetthaltigen, giftigen Produkten und Getränken, Infektionen, zu Leberversagen und Krankheit. Unter ihnen sind Fettleibigkeit, Leberzirrhose und Hepatitis führend. In solchen Fällen werden als Hilfstherapie Pfifferlinge verwendet. Es ist bewiesen, dass Phytosterole und Säuren dieser Natur die Leber heilen. Es ist am besten, eine Tinktur zu machen.

  1. 1 EL. Spoon ein Pulver aus Pilzen mit einem Glas Wodka.
  2. Bestehen Sie 10 Tage im Dunkeln, periodisch zitternd.

Wenn Lebererkrankungen für 1 Teelöffel in der Nacht für 3 Monate verwendet werden. Für die Behandlung von Hepatitis: 1 Teelöffel morgens und abends, der Kurs nach 4 Monaten. Dieses Mittel kann auch verwendet werden, um die Leber zu reinigen: 2 Teelöffel in der Nacht für 14 aufeinanderfolgende Tage.

Solch ein Medikament wird auch bei Erkrankungen des Pankreas helfen, da es seine Aktivität stimuliert. In diesem Fall wird es wie bei Lebererkrankungen eingenommen.

Kalte Infusion

Kinder und Leute, die keinen Alkohol annehmen, bereiten eine kalte Infusion auf dem Wasser vor.

  1. Getrocknete Pilze werden in Mehl gemahlen.
  2. 1 Teelöffel dieses Pulvers wird mit warmem kochendem Wasser gegossen.
  3. Bestehen Sie 40 Minuten. Vor Gebrauch mit dick mischen und trinken.

Nehmen Sie 1 Teelöffel am Morgen auf nüchternen Magen und in der Nacht. Kurs: 1 Monat.

Wenn es Zeit gibt, können Sie ein effektiveres Mittel von Pfifferlingen vorbereiten.

  1. Gießen Sie einen Glasbehälter mit 150 ml kochendem Wasser 3 Teelöffel Pilzpulver.
  2. Im Kühlschrank 14 Tage ziehen lassen.

Trinken Sie diese Infusion für 1 Teelöffel für die Nacht, einen Kurs von 30 Tagen.

Alle diese Infusionen und Tinkturen verbessern die Sehkraft, behandeln Glaukome, Nachtblindheit, Katarakte. Zu diesem Zweck werden sie 1-2 mal täglich für 1 Monat nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen.

Kosmetologie

Sicherlich sind nur wenige Menschen aus Pfifferlingen auf kosmetische Masken gestoßen. Entschuldigung, denn diese Pilze sind sehr nützlich für die Haut. Keine gekaufte Creme, kann nicht mit ihnen auf den Gehalt an natürlichen Wirkstoffen verglichen werden. Masken mit diesem Geschenk der Natur befeuchten und erweichen die Haut, glätten den Teint, geben ihm einen leicht bronzenen Farbton. Darüber hinaus stimulieren sie, beschleunigen die Erneuerung der Zellen, verhindern die Bildung von Akne, dank der Normalisierung von Talg. Bei regelmäßiger Anwendung bemerken viele Menschen einen "Pull-up" -Effekt, die Poren werden enger und die Elastizität kehrt zurück. Pfifferlinge sind nicht giftig, so dass Sie keine Angst vor den Auswirkungen der Maske haben können. Es gibt bewährte Rezepte für verschiedene Hauttypen.

  1. Für trocken: fein zerbröckeln 3 Stück Pfifferlinge und fügen 1 EL hinzu. Löffel saurer Sahne, mischen.
  2. Für das Altern: Im Mixer 3 Pilze mahlen - die Maske ist fertig.
  3. Für müde: Mix 1 EL. ein Löffel gemahlener Haferflocken, 1 EL. Löffel saure Sahne, 2 EL. Löffel zerdrückter Pilze, ein Drittel eines Glases starken Brauens von grünem Tee.
  4. Für blass, faltig: 2 EL. Löffel Pfifferlinge zum Mahlen mit 1 EL. Löffel Hüttenkäse und 1 EL. Löffel Karottensaft.
  5. Für den Sonnenbrand: 2 EL mischen. Löffel zerbröckelte Pilze mit 1 Teelöffel Olivenöl und 1 EL. Löffel einer geriebenen frischen Gurke.
  6. Für ölig: 2 EL. Löffel die zerdrückten Pilze, um mit 1 EL zu verbinden. ein Löffel pulverisierter grüner Tee und 3 EL. Löffel Joghurt.

Die oben genannten Masken werden 20 Minuten lang auf gut gereinigte Haut aufgetragen, mit einer Baumwollscheibe entfernt und mit warmem Wasser abgewaschen. Bei einem Gefühl der Enge der Haut, nach dem Entfernen der Maske, verwenden Sie eine Feuchtigkeitscreme mit einer leichten Textur. Die Verfahren werden 2 mal pro Woche liegend durchgeführt, so dass die Zusammensetzung besser im Gesicht gehalten wird. Wie jede neue Maske wird sie zuerst auf den Ellenbogen aufgetragen, um auf eine allergische Reaktion zu prüfen.

Von Hauterkrankungen, die das größte Unbehagen, ein Gefühl von Selbstzweifel bringen, ist die Akne führend. Um die frühere Leichtigkeit des Seins wiederherzustellen, ist es notwendig, die Entzündung der Talgdrüsen zu heilen. Verwenden Sie dazu eine Tinktur aus Pfifferlingen, die Entzündungen beseitigt, die Schutzfunktionen der Haut verbessert und die Sekretion von Fettsekreten normalisiert. Nach dem Befeuchten der Serviette mit einer Tinktur, wischen Sie die Pickel am Morgen und Abend nach dem Waschen für 2 Wochen. Wenn man solche Verfahren anwendet, kann man erwarten, dass die Ausbreitung des Entzündungsprozesses aufhört. Zusätzlich wird dem täglichen Tonikum ein Teelöffel Tinkturpfiffer hinzugefügt, die Hautreinigung wird noch effektiver.

Gewichtsverlust

Aufgrund der großen Menge von Chrom und acetylenischen Fettsäuren, Spaltung und Verbrennung von Fetten, können Pfifferlinge für diejenigen interessant sein, die ihrer Figur Schlankheit verleihen wollen. Diese Pilze sind kalorienarm, in 100 g nur 18,8 kcal, aber enthalten genug Protein, nicht minderwertig zu Fleisch, so dass die Gewichtsabnahme voller Energie sein wird. Gerichte von ihnen unterscheiden sich unvergesslichen Fruchtgeschmack. Ein schöner Bonus ist, dass die Pfifferlinge bei regelmäßiger Anwendung zum Verlust von Pfunden führen.

Eine spezielle Diät, die nur diese Pilze enthält, ist nicht, aber es gibt Diätassistenten Ratschläge für ihre effektive Verwendung. Die besten Begleiter für Waldbewohner sind Reis, Buchweizen, Spaghetti von harten Sorten, als Beilage. Um Gewicht zu verlieren, nicht den Körper zu schockieren, sollten Sie Pilz Tag und Fleisch abwechselnd. Pfifferlinge sind gedünstet und gekocht, aber nicht gebraten. Seltsamerweise ist mindestens eine kleine Menge Fett in der Schale für die richtige Assimilation von Beta-Carotin willkommen. In einem Pilz Tag, essen Sie die Hälfte Ihrer üblichen Portion, keine Sorge, die Pfifferlinge bieten die notwendige Sättigung. Fügen Sie der Diät frisches Gemüse und Früchte hinzu, sie haben Vitamine, die in den hitzebehandelten Pilzen nicht genug sind. Außerdem werden die Mineralien von Pfifferlingen besser aufgenommen. Jeden Tag wird grüner Tee ohne Zucker verwendet. Um den Effekt zu erzielen, ist es ratsam, für 2 Wochen auf Diät zu bleiben. Nach einer Woche Pause können Sie wiederholen.

Achten Sie sorgfältig auf Ihren Zustand, mit unangenehmen Empfindungen im Magen und Bauchspeicheldrüse, die Verwendung von Pilzen ist besser zu stoppen. Es scheint schwierig zu sein, Pilze aus irgendeinem Grund zu verdauen. Es kann die Symptome des Auftretens der Krankheit sein, kontaktieren Sie den Arzt mit dieser Frage.

Unten ist ein ungefähres Menü der Pilzdiät für 2 Tage.

  • Frühstück - Brei aus Buchweizen, Gemüsesalat, grüner Tee ohne Zucker;
  • Mittagessen - ein Apfel oder eine Orange;
  • Abendessen - Pilzsuppe, Spaghetti mit geschmorten Pilzen, Obst, Saft oder Kompott;
  • Nachmittagstee - Kefir;
  • Abendessen - gedünstetes Gemüse mit Pilzen, Tee.
  • Frühstück - gekochter Reis, Salat, Tee;
  • Mittagessen - Nüsse nicht geröstet;
  • Abendessen - Salat, Gemüsesuppe, Buchweizen mit einer Scheibe mageres Fleisch, Mors;
  • Nachmittagstee - Hüttenkäse;
  • Abendessen - Kefir, Gemüse Omelette.

Um die Wirksamkeit der Diät für die Gewichtsabnahme zu erhöhen, 1 Teelöffel Tinktur von Pfifferlingen vor jeder Mahlzeit für 2 Wochen anwenden.

Mehrere Rezepte für Pfifferlinge werden jede kalorienarme Diät aufhellen. Man muss jedoch verstehen, dass viele nützliche Vitamine und Substanzen sich beim Erhitzen zersetzen. Um Krankheiten zu behandeln, müssen Sie daher zusätzliche Mittel aus frischen oder getrockneten Pilzen beziehen.

Pfifferlinge enthalten keine schädlichen Substanzen, aber sie werden 15 Minuten vor dem Kochen gekocht, um Bitterkeit zu entfernen. Diese Pilze sind bitter, wenn sie in einem Tannenhain gesammelt werden.

Fügen Sie der Sammlung der Eindrücke ein appetitliches Sommermittagessen hinzu - eine Suppe mit Pfifferlingen.

  • Pilze - 300 g;
  • Kartoffeln - 2 Stück;
  • Karotten - 1 Stück;
  • Zwiebel - 1 Stück;
  • Knoblauch - Schnittlauch;
  • saure Sahne - 1 Teelöffel.
  1. Kochen Sie die Pilze nach dem Kochen für 10 Minuten.
  2. Fügen Sie die gehackten Kartoffeln hinzu.
  3. Die Zwiebeln mit den geriebenen Karotten anbraten und in die Suppe geben, zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.
  4. Zum Servieren gehackten Knoblauch und einen Löffel Sauerrahm auf den Teller geben.

Von den schnellen und unkomplizierten Gerichten führt Spaghetti mit Pilzsauce.

  1. Kochen Sie den Pfifferling für 15 Minuten.
  2. Fügen Sie sie in eine Bratpfanne mit gebratenen 3 Knoblauchzehen, um mit einer Prise Thymian aufzuhellen.
  3. 250 g gekochte Nudeln hinzufügen, mischen und servieren.

Zum Frühstück bereiten Sie eine duftende Butter für Sandwiches zu.

  1. Halbe Tassen Butter geschmolzen, 300 g Pfifferlinge gießen und 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Fügen Sie 1 EL hinzu. ein Löffel Tomatenmark, gehackter Knoblauch, Pfeffer, Salz abschmecken.
  3. Nach 3 Minuten vom Herd nehmen. In einem Mixer mahlen.
  4. In ein bequemes Gericht geben und zum Einfrieren in den Kühlschrank stellen.

Gerichte aus Pfifferlingen - Fotogalerie

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Pfifferlinge werden nicht für die folgenden Bedingungen empfohlen:

  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • Alter bis zu 3 Jahren;
  • Allergie;
  • Gastritis;
  • Colitis;
  • Pankreatitis.

Proteine ​​von Pilzen sind hart und lange verdaut, so dass sie nicht für kleine Kinder und für Erkrankungen der Verdauungsorgane und Pankreasorgane empfohlen werden. Die Nebenwirkungen von Pfifferlingen sind nicht vollständig verstanden, und als Folge sind sie während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten.

Sammlung und Lagerung

Die Sammlung von Pfifferlingen ist eine faszinierende und leidenschaftliche Beschäftigung. Sie finden sie ab Juli in Fichten-, Birken- und Mischwäldern. Wie Sonnenstrahlen sind sie auf moosgrünen Lichtungen, zwischen Gras und Farnen zu sehen.

Wie zu unterscheiden

Um sich nicht in der Sammlung zu irren, ist es wichtig, sich an die Unterschiede zwischen diesen und den falschen Pfifferlingen zu erinnern:

  1. holzig-fruchtiger Geruch;
  2. die Kanten der Kappe sind wellig;
  3. die Farbe ist gelb, nicht orange-rot;
  4. äußerlich ist das Fleisch gelb, auf dem Bruch weiß;
  5. beim Drücken wird das Fleisch rot, bei falschen wechselt es nicht die Farbe;
  6. das Bein ist nicht stark, dick;
  7. eher gelbliche als weiße Sporen;
  8. in Gruppen aufwachsen;
  9. niemals wurmig.

Absolut nicht zum Essen geeignet sind Pilze, die entlang der Straßen gesammelt werden.

Wenn Sie die Pilze bezweifeln, ist es besser, im Allgemeinen sind sie nicht. Frisch Füchse im Kühlschrank gehalten bis zu 3 Tage bei einer Temperatur von 0 bis 4 Grad, ohne Deckel, in Glas oder emaillierte Gefäßen. Dann müssen sie gekocht oder getrocknet werden.

Trocknen

Vor dem Trocknen werden die Pfifferlinge nicht gewaschen, sondern nur die Kappe mit einem leicht feuchten Tuch abgewischt. Trocken in einem elektrischen Trockner bei einer Temperatur nicht höher als 50 Grad oder an einer Schnur aufgereiht, an einem gut belüfteten Ort. Um die Verfügbarkeit der Rohstoffe zu überprüfen, versuchen Sie, das Bein zu beugen, es sollte sich biegen, aber mit der angewandten Kraft - zusammenbrechen. Auf der Fraktur sollte die Pulpa absolut trocken sein. Getrocknete Rohstoffe können schimmelig werden.

Übertrocknete, leicht zerbröckelnde Pilze, zu Pulver vermahlen und als Gewürz verwenden.

Pilze sollten besser in einem Glasbehälter aufbewahrt werden, damit sie keine Feuchtigkeit und Fremdgerüche aufnehmen. Außerdem wird ihr Aroma nicht erodiert. An einem dunklen, trockenen, belüfteten Ort werden getrocknete Pfifferlinge bis zu 3 Jahren gelagert.

Einfrieren

Weniger aromatisiert sind gefrorene Pilze, bei dieser Lagerung werden Riechstoffe teilweise zerstört. Zum Einfrieren werden sie für 5 Minuten blanchiert, getrocknet, in Chargen für eine Kochung in Beutel abgefüllt und in einen Gefrierschrank gegeben. Haltbarkeit bei einer Temperatur von -18 bis -24 beträgt 1 Jahr.

Empfehlungen für die Sammlung von Pfifferlingen - Video

Bewertungen

Die rohen Pfifferlinge sind recht interessant, herber Geschmack. Und dann gab es die erste Überraschung - Pfifferlinge lindern Schmerzen, nicht ganz, aber spürbar. Und am dritten Tag fand ich heraus, dass die Abszesse verschwunden waren. Und das werde ich Ihnen ein sehr gutes Ergebnis sagen, normalerweise um die Mandeln zu reinigen, müssen Sie entweder sie waschen oder Antibiotika nehmen. Und ja, ich habe Angina auf diese Weise dreimal geheilt.

Evarchisto

http://irecommend.ru/content/ryzhie-tseliteli-sanitary-lesa-i-chelovecheskogo-organizma-unikalnye-svoistva-v-borbe-s-para

Pfifferlinge Hilfe von Parasiten im Körper loszuwerden, vor allem im Darm. Ich erinnere mich an meine Großmutter als Kind in dem Markt Pfifferlingen, Koch gekauft, leicht braten und die ganze Pfanne während des Tages zu essen gezwungen.

Aleppik

https://forum.ivd.ru/topic/115355-%D0%B1%D0%BB%D1%8E%D0%B4%D0%B0-%D0%B8%D0%B7-%D0%B3%D1 % 80% D0% B8% D0% B1% D0% BE% D0% B2-% D0% BB% D0% B8% D1% 81% D0% B8% D1% 87% D0% B5% D0% BA /? page = 4 # Kommentar-2548468

Zweifellos ist die vielversprechendsten Anwendungen von chantarelle - Behandlung von Fettleibigkeit, Leber, Augen und helminthic parasitären Erkrankungen. Nicht weniger interessant ist die Eigenschaft dieser Pilze, Fette zu verbrennen und die Haut zu heilen.

Die Behandlung mit Pfifferlingen sowie andere traditionelle Medizin wird als Teil einer umfassenden Therapie empfohlen. Dies ist wichtig für schwere Erkrankungen, Onkologie. Vernachlässigen Sie nicht die traditionelle Medizin und den Rat eines Arztes, verwenden Sie alle Mittel, um die erkannten Krankheiten zu heilen. Dann werden alle Chancen auf eine vollständige Genesung bestehen.

Sie Möchten Gerne Über Kräuter

Soziale Netzwerke

Dermatologie